wertvoll - vegetarische Rezepte

Versuchen Sie diese Rezepte!

Cremige Spargelpasta mit Räuchertofu

Vegetarische Frikadellen mit Luigioni, Pilzrahmsauce und Rucola-Salat

Perfekte vegane Kartoffelpuffer

Chinesisches Chiliöl










wertvoll vegetarische Rezepte

In wenigen Schritten Gemüse selbst fermentieren

8. April 2021 Deutschland is(s)t vegan 

In wenigen Schritten Gemüse selbst fermentieren Fermentation bedeutet Gärung von Rohstoffen wie Gemüse. Langsames und achtsames Reifen von Lebensmitteln. Fermentierung funktioniert nicht von heute auf morgen. Und das vielleicht auch ein Grund, warum diese Technik aus den privaten Küchen verschwand. Denn der Fortschritt in der Lebensmittelindustrie zeichnet sich durch Schnelligkeit und niedrige Preise aus. Leider bringt das viele Nachteile mit sich. Nachteile für unsere Gesundheit. Umso wertvoller ist es, dass das Fermentieren einen Aufschwung erlebt und neues Bewusstsein für altbewährtes schafft. Darunter auch der Trend, Sauerteigbrot oder Kombucha selbst herzustellen. Inhaltsverzeichnis - Was passiert, wenn Gemüse fermentiert wird? - Welche Vorteile hat fermentiertes Gemüse?  - Warum ist fermentiertes Gemüse gesund? - Welches Gemüse eignet sich zum Fermentieren? - Wie fermentiere ich Gemüse selbst? - Welche Gerichte passen zu fermentiertem Gemüse? - Wie bewahre ich fermentiertes Gemüse auf? - Rezepteküche Was passiert, wenn Gemüse fermentiert wird? Beim Fermentieren gären Mikroorganismen, Bakterien, Hefen oder Schimmelpilze in Lebensmittelrohstoffen. Je nach Rohstoff wird mit oder ohne Luft gegärt. Bei Gemüse funktioniert die Gärung nur anaerob - also ohne Sauerstoff.  Durch die Fermentation wird das Gemüse weicher. Es verändert nicht nur die Struktur, sondern auch den Geschmack. Dank der Milchsäurebakterien werden Nahrungsmittel durch Fermentation bekömmlicher und haltbarer.  Geschichtlich geht Fermentation auf über 1000 Jahre zurück. Beispielsweise wurde Gemüse damals in Erdtöpfe eingelegt, mit dem einzigen Ziel, dieses Haltbarer zu machen. Der wertvolle gesundheitliche Aspekt war noch gar nicht bekannt. Wusstest du, dass heute ca. 30 Prozent der Lebensmittel in einem herkömmlichen Supermarkt fermentiert sind? Dazu zählen alle Sauergemüse, Kakao, Kaffee, schwarzer Tee, Tempeh, Miso, Joghurt, Käse, Bier, Wein, Sekt und vieles mehr.  Der besondere Geschmack von fermentiertem Gemüse  Bei der Fermentierung werden alle Grundnähstoffe wie Fette, Eiweiße, Kohlenhydrate durch die Milchsäurebakterien gespalten. So entstehen ganz neue Geschmacksstoffe und Aromen beim Fermentieren. Der Säuregrad ist abhängig von Lagerung (warm oder kalt) sowie die Lagerrungszeit. Je länger das Gemüse lagert bzw. fermentiert, desto sauerer wird es.  Welche Vorteile hat fermentiertes Gemüse?  - Die Haltbarkeit So kannst du saisonal das Gemüse einkaufen, fermentieren und zu einem späteren Zeitpunkt verzehren. Ein Klassiker ist in unseren Breitengraden der Weißkohl, der Dank der Fermentation zu Sauerkraut wird. Im asiatischen Raum ist es beispielsweise Kimchi, der aus Spitzkohl und unzähligen Gewürzen eingelegt wird. Im Artikel Veganer Vorratschrank haben wir bereits erläutert, welche Lebensmittel sich zur Vorratsanlage am besten eignen und was dir der organisierte vegane Vorratsschrank bringen kann. Fermentiere Produkte sollten auch unbedingt auf eine Vorratsliste stehen. - Die gute Bekömmlichkeit Fermentierten Nahrungsmitteln sind außerordentlich bekömmlich. Die Fülle an Milchsäurebakterien ist gesund für den Darm. Menschen mit Gluten- oder Laktoseintolleranzen vertragen fermentierte Lebensmittel viel besser. Denn durch die Fermentation werden die Stoffe, die zur Unverträglichkeit führen, abgebaut und das Lebensmittel wird bekömmlicher. Beim Sauerteigbrot wird beispielsweise Gluten zu 90 Prozent durch Fermentierung abgebaut. So wird regelrecht ,,das Problem wegfermentiert.   - Reduzierung von Schadstoffen Bei Sauergemüse reduzieren sich die Schadstoffe. Beispielsweise bei nitrathaltigem Gemüse wie Roter Beete. Aber auch Fremdstoffe wie Pestizide werden abgebaut. Daher ist es nicht empfehlenswert, die Lake des eingelegten Gemüses zu verwenden.  Das tolle an der eigenen Fermentierung von Gemüse ist, Du kannst den Geschmack selbst steuern und dich kreativ mit den Zutaten austoben. Es ist kostengünstig und Du kannst saisonal einkaufen. Es muss nichts erhitzt werden und die Herstellung ist simple. Schlussendlich haben die Milchsäurebakterien den größten Anteil der Arbeit.  Kombucha selber machen Warum ist fermentiertes Gemüse gesund? Durch die Fermentation entstehen gesunde Bakterien. Diese fühlen sich in unserem Darm wohl und sorgen für ein gutes Darmmilieu. Das trägt dazu bei, dass wir ein starkes und widerstandsfähiges Immunsystem haben. In unserem Darm sitzen rund 70 Prozent unserer Immunzellen. Wusstest du, dass unser Darm sogar über die so genannte Darm-Gehirn-Verbindung mit deinem Gehirn sogar kommunizieren kann?  Die Milchsäurebakterien vereinfachen dem Darm regelrecht die Arbeit. Gleichzeitig produzieren sie im Ferment Vitamine und machen das Gemüse noch bekömmlicher. Beispielsweise können die guten Bakterien Weißkohlzellen viel besser aufspalten als unser Körper es könnte. Gefährliche Bakterien, die das Gemüse schlecht werden lassen würden, werden durch die entstehende Säure abgetötet. Es gibt viele asiatische Untersuchungen über Kimchi (fermentierter Spitzkohl), das japanische Nationalgericht. Beispielsweise wird hier davon gesprochen, dass Kimchi vorbeugend gegen Krebs wirkt. Es macht Antioxidantien bioverfügbar. Dabei brechen die Bakterien die Zellwände des Kohls auf, lösen das Chlorophyll und andere Polyphenole und produzieren fleißig Vitamin C. Der fermentierte Kohl soll beim Abnehmen helfen und sorgt für eine bessere und gesunde Verdauung.  Und wie wir ja schon mehrfach betont haben: Wenn es unserem Darm gut geht, dann geht es auch unserer allgemeinen Gesundheit gut.  Wer also jeden Tag probiotische Lebensmittel isst, tut seinem Körper etwas richtig Gutes!  Welches Gemüse eignet sich zum Fermentieren? Erste Grundregel der Gemüse-Fermentation besagt: Alles was fest ist, lässt sich gut fermentieren und alles was weich ist, wird durchs Fermentieren noch weicher.  Super eignen sich zum Beispiel: Möhren, Rettich, Kohlrabi, Brokkoli, Blumenkohl, Rotkohl, Weißkohl, Zwiebeln, Rote Beete, Pastinake aber auch Lauch und Knoblauch.  Abraten würden wir von dünnerem Blattgemüse wie Spinat oder Mangold. Das kann schnell matschig werden.  Zum Würzen kannst du nach Lust und Laune auch Apfel, Ingwer, Birne, Quitte, Pfirsich etc. unter dein Gemüse mischen. Du musst nur darauf achten, dass das Obst immer den kleineren Anteil des Fermentes trägt (nicht mehr als 20 Prozent). Ebenso eignen sich getrocknete Kräuter. Du solltest dir vorher darüber Gedanken machen, welches Gewürz du ohne Probleme mitessen kannst und welches du ggf. wieder herausnehmen möchtest (zum Beispiel Lorbeerblatt).  Die zweite Faustregel besagt, dass alles, was fermentiert wird, auch roh gegessen werden darf. Kartoffeln beispielsweise sollten nicht roh gegessen werden und eignen sich daher nicht zum Fermentieren. Man müsste sie ansonsten vor dem Verzehr noch erhitzen.  Wir empfehlen die Verwendung von Bio-Gemüse, die die Schadstoffbelastung gering zu halten. Wie fermentiere ich Gemüse selbst? Das Fermentieren von Gemüse wird auch ,,wilde Fermentation genannt, da wir keinen Starter (z.B. Anstellgut wie beim Sauerteig oder den Pilz für Kombucha) benötigen. Die essenziellen Mikroorganismen sind bereits auf der Oberfläche des Gemüses vorhanden. Es müssen nur die richtigen Bedingungen geschafft werden, um das Gemüse zum Gären zu bringen und die Mikroben zum Arbeiten zu bringen.  Dabei ist es wichtig zu wissen, dass Milchsäurebakterien nicht atmen sondern in Flüssigkeit leben müssen, um sich vermehren. Sie fühlen sich wohl unter Luftverschluss. So wird auch verhindert, dass schädliche Bakterien in den Gärungsprozess stoßen.  Grundzutaten für fermentiertes Gemüse - Rohes festes Gemüse, kleingeschnitten bzw. gerieben - Salz  - ggf. etwas Wasser - eine Schüssel - Fermentationsgläser* - ein Gewicht, welches ins Glas passt, zum Beispiel von Keimling* - toll ist auch ein Holzstampfer, um das Gemüse im Glas anzudrücken Die Faustregel besagt, dass auf ein Kilogramm Gemüse ca. 10 bis 15 Gramm Salz kommt. Das Salz ist für die Verlangsamung des Bakterienwachstums verantwortlich und schützt das Gemüse vor schlechten Bakterien, bevor die guten Milchsäurebakterien sich vermehren. Gibst du zu viel Salz in das Gemüse, passiert nichts. Bei zu wenig Salz kann es leicht verderben. Wichtig ist, für die Fermentation kein Jodsalz zu verwenden, da Jod die Bakterien zu sehr hemmt. Zubereitung Mit Inbrunst das zerschnippelte Gemüse kneten - und zwar mit den Händen, denn auch diese körpereigenen Bakterien tragen dazu bei, dass Milchsäurebakterien im Ferment entstehen. Durch das Kneten werden die Zellwände des Gemüses aufgebrochen. Es entsteht gemüseeigener Saft, der für die Fermentation wichtig ist.  Anschließend mit dem entstandenen Saft in ein spezielles Glas füllen, welches für Fermentierung geeignent ist. Das gesamte Gemüse muss unter der Flüssigkeit eingeschlossen werden. Ein Fermentationsgewicht hilft dabei, dass nichts mehr aus dem Wasser herausragt. Denn alles, was aus der Flüssigkeit ragt, wird von den Milchsäurebakterien nicht erreicht und kann somit leicht verderben. Bei zu wenig Flüssigkeit kann Salzlake hinzugegeben werden: auf 250 ml Wasser ein großzügiger Teelöffel Salz.  Da Sauerstoff die Milchsäurebakterien stören würde, muss das Glas luftdicht verschlossen werden. Tipp: Ein Fermentations Starter Kit*, in dem alle Zutaten für deine erste Fermentation enthalten sind, gibt es bei Fairment. 10% auf das gesamte Sortiment im fairment Online-Shop mit dem Code: deutschlandistvegan10 Die zwei Phasen der wilden Fermentation:  - Phase: Bläschen bzw. Blubberblasen bilden sich im sauereingelegtem Gemüse. Das bedeutet, dass die Milchesäurebakterien ihre Arbeit aufgenommen haben. Das Glas sollte daher nie zu voll sein, damit die Gase noch entweichen können.  - Phase: Das Blubbern ist vorbei. Nun werden nur noch Milchsäurebakterien produziert. Es wird empfohlen, um die Fermentierung zu verlangsamen, nach sieben Tagen Raumtemperatur die Fermente in den Kühlschrank zu verlagern. Dann wird das Gemüse nicht so sauer und die Entwicklung ist etwas milder. Nach zwei bis drei Wochen im Kühlschrank kann probiert werden. Welche Gerichte passen zu fermentiertem Gemüse? So vielseitig das eingelegte Gemüse sein kann, so vielseitig ist auch die Verwendung. Die Milchsäurebakterien machen dabei den typisch sauren Geschmack aus. Fermentiertes Gemüse kann in Salaten anstelle von Essig untergemischt werden. Eine besonders leckere Note kann es auf Burgern verleihen - als Alternative zu den klassischen Gurken. In Suppen oder Eintöpfen kurz vor dem Servieren als Topping. Ebenso als Zutat in bunten Bowls, an Gemüse- oder Reis- und Quinoagerichten. Aber auch zu Pellkartoffeln schmeckt fermentiertes Gemüse vorzüglich.  Wie bewahre ich fermentiertes Gemüse auf? Bestenfalls im Kühlschrank bei zwei bis acht Grad. So wird das Gemüse nicht so schnell sauer. Im Winter finden sich vielleicht noch alternative Orte wie Garage, Keller oder Balkon. Wichtig ist hier, dass keine Schimmelsporen in der Luft sind. Darüber hinaus sollte es dunkel sein, denn Vitamine sind lichtempfindlich.  Da keine Luft an das Ferment kommen darf, ist es wichtig, dass die Gläser bis zum Verzehr geschlossen bleiben. Selbstfermentiertes Gemüse kann bis zu einem Jahr gelagert werden. Alles was länger lagert, ist erfahrungsgemäß zu sauer und macht das Lebensmittel nicht mehr genießbar. Optimal ist ein Verzehr innerhalb von sechs Monaten.  Klassisches Kimchi, vegan Rezepteküche Veganes Kimchi Rezept: Die Herstellung von selbstgemachtem Kimchi ist simple: Der Kohl wird massiert und anschließend wird er mit Salz und einer Marinade aus Ingwer, Knoblauch und Chili angesetzt. Exotisches Kimchi: Es muss ja nicht immer der Klassiker mit Chinakohl sein. Eine spezielle Variante ist der eingelegte Kimchi aus Rosenkohl. Sauerkraut selber herstellen: Sauerkraut ist ein absoluter Klassiker unter den fermentierten Gemüsesorten. Dabei kann man sich bei der Herstellung von Sauerkraut ordentlich austoben, denn bei den Zugaben von Gewürzen sind keine Grenzen gesetzt. Gurken fermentieren: Salzgurken werden gerne mit Essiggurken verwechselt. Den Unterschied erklärt Fairment in ihrem Blogartikel. Dazu gibt es ein tolles einfaches Gurkenrezept. Curtido Rezept - ein Nationalgericht aus El Salvador: Der fermentierte knackige Krautsalat aus Weißkohl, Karotten, Zwiebeln und Jalape?o ist das Pendant zum deutschen Sauerkraut. Unglaublich lecker! Fermentieren: Für einen gesunden Darm. Über 60 Rezepte für Gemüse, Milchprodukte und Getränken von Fern Green* Amazon Buchtipp Wenn du dich noch mehr mit dem Thema Fermentieren auseinandersetzen möchtest, empfehlen wir dir als Basic das Buch Fermentieren: Für einen gesunden Darm. Über 60 Rezepte für Gemüse, Milchprodukte und Getränken von Fern Green* Fermentieren: Für einen gesunden Darm. Über 60 Rezepte für Gemüse, Milchprodukte und Getränken von Fern Green* Tipp: Vegan leben und vegan einkaufen wird immer einfacher. Regelmäßig stellen wir dir neben Rezepten und unseren Lieblingsprodukten auch vegane Marken und Online Shops vor - von veganer Kosmetik über vegane Mode bis hin zu tollen veganen Lebensmitteln, Superfoods, und Küchenhelfern. Im veganen Online-Shop findest du vegane Marken und auch Start-ups, die unterstützenswert sind. Hier geht es zum Shop. Wir wünschen dir viel Vergnügen beim Entdecken und Genießen! Diese Artikel könnten dich auch interessieren:  - Fairment: Probiotisch, raw und lecker - vegan Masterklass Fermentation - Sauerteigbrot selber herstellen - Kombucha selber machen - Milchprodukte ohne Milch - aber mit Leben drin - Veganer Käse - Camembert selber machen - Gut gekeimt ist halb verdaut Anzeige, da dieser Artikel teilweise Affiliate-Links enthält oder in Kooperation mit einem Partner entstand. Durch euren Kauf unterstützt ihr aktiv die Arbeit von Deutschlandistvegan. Wir danken euch! 

Das vegane Gesundheitsbuch

3. April 2021 Deutschland is(s)t vegan 

Das vegane Gesundheitsbuch Wie man sich und die Erde gesund essen kann! Sich und die Erde gesund essen - das ist das Motto in dem neu erschienenen Buch Das vegane Gesundheitsbuch von Dr. Annette Kerckhoff und Julia Schneider. Wie? Mit regionalen, saisonalen Superfoods, veganer Ernährung und Hausmittel-Rezepten zur Selbsthilfe. Was würde Hildegard von Bingen heute empfehlen? Im Buch geht es um eine gesunde, vegane Ernährung aus modernen, heilsame Pflanzen und eine Do-it-yourself Gesundheitsapotheke aus dem Garten. Regionale und saisonale Lebensmittel sind die Superstars, die nicht nur gesundheitsförderlich, sondern auch nachhaltig und lecker sind! Die Autorinnen beschreiben sogenannte Superregios (regionale Superfoods), mit denen man pflanzenbasierte Köstlichkeiten und Hausmittel ganz einfach selbst machen kann! Weiterhin leiten sie Essenzen für eine gesunde, planetenfreundliche Ernährung ab und haben praktische Austauschlisten und klimafreundliche Alltagstipps entwickelt. Gesunde, vegane Ernährung aus dem Garten Im ersten Teil behandelt Das vegane Gesundheitsbuch die Grundlagen für eine gesunde, ausgewogene Ernährung und landet bei einer überwiegend pflanzenbasierten Ernährung. Diese sollte individuell verträglich und jahreszeitlich angepasst sein. Weiterhin wird angeschaut, was die Erde braucht, um gesund zu sein. Auch hier ist eine vegane Ernährung der erste und effektivste Schritt hin zu einer nachhaltigen Ernährung. Ergänzend kann durch Herkunft, bewusste Lebensmittelauswahl und unser Einkaufsverhalten ebenfalls Gutes für den Planeten getan werden und die Biodiversität erhöht werden. Ein Blick ins Buch - 40 heilkräftige Pflanzen für die gesunde, vegane Hausapotheke Nach den gesunden und nachhaltigen Leitlinien in Teil 1 folgen ein ausführliches Lebensmittelglossar und praktische, moderne Rezepte. Darunter Hustensaft aus Gemüse, veganer Borschtsch, Leinsamentee & Co. für die häufigsten Beschwerden. Hier gibt es vegane Selbsthilfe bei Erkältung, Schlafproblemen, zum Detoxen, Frauenleiden, Erschöpfung u.a. Das Buch bietet: - veganes, wildes, regionales und saisonales Lebensmittelglossar mit 40 Superregios - moderne, vegane Hausmittel und Rezepte für die Selbsthilfe bei den häufigsten Beschwerden, zur Pflege und zur Gesundheitsförderung - Leitlinien für gesunde und nachhalige Ernährung - Inspiration für einen nachhaltigen Lebensstil und praktische Austauschlisten - Saisonkalender und nachhaltigen Ernährungsteller 7 Empfehlungen für eine klimafreundliche und gesunde Ernährung - Die Gesunheit der Erde ist mir so wichtig wie meine eigene: Unsere Haltung und Motivation zählt. In dem Moment, wo wir diesem Superorganismus von Erde schützend zu begegnen, können wir auch förderlich handeln. Ganz so, als sorgten wir für uns selbst. Leichter fällt dies, wenn wir uns mit Natur verbinden und begreifen, wie kostbar unser Planet, unser Zuhause, ist. - Iss so vegan wie möglich: Je pflanzenbasierter desto besser. Selbst kochen und regenfarbenvielseitig essen ist Nummer 1, um möglichst viele sekundäre Pflanzenstoffe und wertvolle andere Nährstoffe aufzunehmen. Schon vegan? Genial! Vielleicht hast du dann Lust auf das einheimische Pflanzenuniversum. Wie klingt Maronenpfanne, Hanfsamen-Topping, Petersilienpesto oder Rote-Bete-Risotto? Trau dich auch gern an gesundheitsboostende Wildgemüse wie Giersch, Löwenzahn oder Brennessel ran! - Mach Bio zu deinem Standard: Lebensmittel aus ökologischem Anbau oder aus bio-veganer Landwirtschaft unterstützen die Bodenregeneration. Eine tolle und einfache Möglichkeit, etwas für die Umwelt zu tun. Solidarische Landwirtschaft oder Gemüse vom Markt/­­Bauern sind tolle Möglichkeiten, Lieferketten kürzer zu halten. - Maximiere die Biodiversität durch die Lebensmittelauswahl: Schützenswerte Lebewesen wie Bienen- oder Insekten profitieren von Lebensmitteln wie Lupinen, Wildkräutern, mediterrane Kräuter, einheimische Pflanzen, daher genieße Lebensmittel so, sodass artenreiches Landwirtschaftssystem möglich ist. - Einheimisch und saisonal den Vorrang geben: Durch eine moderate regionale und saisonale Auswahl werden lange Transportwege, sowie energieintensive Gewächshausproduktion und Kühllagerungen vermieden. Meide insbesondere Flugobst! - Lerne vegane Hausmittel und Superregioskennen: Nutze die ganze Pflanzenkraft und lerne, wie du vegane Lebensmittel als Hausmittel einsetzen kannst, die gut für dich und die Erde sind. Regionale, vegane Lebensmittel Großmutti meets vegan - alte Rezepte neu aufgelegt Wer kennt noch Sauerampfer-Suppe, Heidelbeeren-Grießbrei, eingelegte Hagebutten, Gurken in Dillbutter und Lauchkartoffeln? Auch unsere Großmuttis kannten pflanzenbasierte Rezepte, denn sie wussten sie die Wunderpflanzen aus Garten und Wiese zu schätzen. Wir können wieder neu lernen, selbst Nahrung zu unserer Medizin zu machen und Kohl, Kümmel und Kamille lieben zu lernen. Rezept für Wildkräuterpesto Zutaten (für 1 Glas): 100 g Walnüsse 2 Handvoll Wildkräuter, z. B. Gänseblümchenblätter (auch gut gegen Husten), Löwenzahn-, Brennnessel- oder Spitzwegerichblätter (ebenfalls gut gegen Husten) 1 Knoblauchzehe Salz 70 ml Olivenöl 1 EL Hefeflocken Zubereitung Walnusskerne in einer Pfanne 2-3 Minuten fettfrei rösten. Bitte nicht anbrennen lassen. Im Mörser zerstoßen. Kräuter waschen, putzen und klein schneiden. Zu einem Brei zermörsern. Knoblauchzehe pellen und mit etwas Salz auf einem speziellen Brettchen zerdrücken. Dazugeben. Nach und nach das Olivenöl und die Hefeflocken einrühren. Dies Ganze gelingt mit der Hand besser als im Mixer, denn die Kräuter werden sonst schnell bitter. Info: In der Natur wächst oft genau das, was du zu einem bestimmten Zeitpunkt, in einer Saison brauchst. Deshalb hilft ein Frühlings-Wildkräuterpesto auch bei Frühjahrsmüdigkeit. Im Frühling wachsen viele Hustenpflanzen. Dazu gehören z.B. die Schlüsselblume, aber auch das Gänseblümchen und aromatische Bitterstoffpflanzen wie die Schafgarbe. Diese regen leicht bitter die Verdauung an. Liebeserklärung an die einheimischen Superfoods Das vegane Gesundheitsbuch ist eine Liebeserklärung an die einheimischen Superfoods, die direkt vor unserer Nase liegen und begeistert zur veganen Selbsthilfe durch leckere, anregende und balancierende Rezepte aus purer Pflanzenkraft. Es ist ein Leitwerk für eine ausgewogene, gesunde Ernährung, die auch gut für Mensch und die Erde ist. Wer Lust hat auf einheimische Küche, Leitfäden für eine nachhaltige, gesunde, vegane Ernährung und Hausmittel zur Selbsthilfe und Prävention, wird mit dem Buch viel Freude haben! Das vegane Gesundheitsbuch gibts ab sofort online ab 20 Euro für die gebundene Ausgabe bestellbar im Droemer Knaur Verlag bei Amazon*, Weltbild, Hugendubel & Co. Tipp: Vegan leben und vegan einkaufen wird immer einfacher. Regelmäßig stellen wir dir neben Rezepten und unseren Lieblingsprodukten auch vegane Marken und ONLINE SHOPSvor - von veganer Kosmetik über vegane Mode bis hin zu tollen veganen Lebensmitteln, Superfoods, und Küchenhelfern. Im veganen Online-Shop findest du vegane Marken und auch Start-ups, die unterstützenswert sind. Hier geht es zum Shop. Wir wünschen dir viel Vergnügen beim Entdecken und Genießen! Das könnte dich auch interessieren  - Vegane Vorräte - Warum sind Kreuzblüter so gesund? - Ist vegane Ernährung gesund? - Gemüse - Diese Sorten sind besonders gesund - Vegan ohne Soja - Nährstoffe für Kinder - Zuckerfrei ernähren - die besten Bücher - Melatonin - Warum es so wichtig ist - Nahrungsergänzungsmittel bei veganer Ernährung - Veganes Fasten - Dein veganer Einkaufsplan - Vegan-Klischee ade - Wir gehen den Mythen auf den Grund - Was du bei veganer Ernährung beachten solltest Anzeige, da dieser Artikel teilweise Affiliate-Links enthält oder in Kooperation mit einem Partner entstand. Durch euren Kauf unterstützt ihr aktiv die Arbeit von Deutschlandistvegan. Wir danken euch! 

Hauptgang Herr Grün Ostermenü 2021: Kartoffelgratin auf Rotweinjus mit gedünstetem Spitzkohl

28. März 2021 Herr Grün kocht 

Hauptgang Herr Grün Ostermenü 2021: Kartoffelgratin auf Rotweinjus mit gedünstetem Spitzkohl Die Hauptspeise einen Tick aufwendiger. Dafür auch festlich. Das Rotweinjus verbreitet seinen besonderen Duft. Jemand wird sagen: >>Oh, es duftet schon so schön. Wann geht es los?

Produktvorstellung: VeganLife Bioaktiv von Sunday Natural

12. März 2021 Deutschland is(s)t vegan 

Produktvorstellung: VeganLife Bioaktiv von Sunday Natural Heute stellen wir dir das Produkt ,,VeganLife Bioaktiv von Sunday Natural vor. Wenn du schon ein wenig länger in der veganen Welt unterwegs bist und dich mit vegane Supplements beschäftigt hast, bist du mit Sicherheit schon mal auf die Marke Sunday Natural gestoßen.  Über Sunday Natural Falls du Sunday Natural noch nicht kennst: Das Unternehmen steht für natürliche Nährstoffprodukte mit höchstmöglicher Qualität und Reinheit. Heute ist Sunday Natural einer der renommierten deutschen Qualitätshersteller mit eigener Forschungs- und Entwicklungsabteilung in Berlin. Bei ihren Produkten stehen besonders Reinheit, Nachhaltigkeit, Natürlichkeit und Fairness im Vordergrund. Weitere Informationen zu Sunday Natura findest du in diesem Artikel. VeganLife Bioaktiv - der Alleskönner in der veganen Ernährung Ganz neu im Programm ist ihr Produkt VeganLife Bioaktiv. Und das ist ein totaler Alleskönner. Gerade in der veganen Ernährung ist es wichtig, auf alle notwendigen Nährstoffe zu achten. Vielleicht kennst du es selber, dass es oft nicht ganz einfach ist, den Überblick zu behalten, welche Supplements dein Körper gerade braucht. Doch damit ist nun Schluss.  Mit dem Code: MARALVEGANLIFE1 sparst du auf das neue VeganLife Bioaktiv 10%. Der Code ist bis zum 31.03.2021 gültig. VeganLife Bioaktiv liefert die wichtigsten 17 Nährstoffe. Du benötigst nur eine Kapsel und dein täglicher Bedarf an Vitamin 12 ist gedeckt. Zudem ist der Premium-Multinährstoffkomplex reich an den Vitaminen A, D und K und liefert deinem Körper wertvolle Mineralstoffe und Spurenelemente wie Eisen, Zink und Jod. VeganLife Bioaktiv ist in einem idealen Verhältnis und großer Formenvielfalt.  VeganLife Bioaktiv wurde zusammen mit dem Ernährungsexperten Niko Rittenau entwickelt. Hochwertiger Vitamin-B-Komplex mit bioaktiven Premium-Wirkstoffen Häufig werden in einer veganen Ernährung die Nährstoffe Vitamin A, B2 und Cholin vernachlässigt. Mit den VeganLife Kapseln hast du nun eine perfekte Grundversorgung.  Dabei werden die Vorteile von Nährstoffen aus rein pflanzlichen Quellen mit ihrer natürlichen Formenvielfalt mit hoch bioaktiven Premium-Wirkstoffen verbunden.  B-Vitamin sind für deinen Körper unerlässlich. In einer veganen Ernährung sind einige B-Vitamine jedoch nicht zu finden, das gleiche gilt für Vitamin B12. B-Vitamine sind an vielen wichtigen Stoffwechselprozessen deines Körpers beteiligt und wichtig für eine normale Funktion der Nerven, eine gesunde Psyche, den Stoffwechsel von Fetten, Eiweißen und Kohlenhydraten und die Energiegewinnung in den Mitochondrien. Auch Cholin, ehemals Vitamin B4, ist in den Kapseln enthalten, denn dein Körper kann diesen Nährstoff nur in sehr geringem Maße selbst herstellen. Sunday Natural ist heute einer der renommierten deutschen Qualitätshersteller, mit einer eigenen Forschungs- und Entwicklungsabteilung in Berlin. Wir kooperieren mit ausgewählten Forschungsinstituten, Wissenschaftlern, Therapeuten, Farmern und Fachverbänden für die ständige Weiterentwicklung unserer Produkte.Sunday Natural Wertvolle Mineralstoffe und Spurenelemente: Calcium, Eisen, Zink, Jod, Selen Damit dein Körper optimal gesund und vital bleibt, solltest du darauf achten, ihn mit allen wichtigen Mineralstoffen und Spurenelementen zu versorgen. Sunday Natural hat es dir leicht gemacht und alle dieser essentiellen Mineralstoffe und Spurenelemente in VeganLife Bioaktiv gepackt.  - Calcium sorgt als wichtiger Baustoff gut für deine Knochen und Zähne - Eisen trägt zur Blutbildung bei, ist gut für das Immunsystem und ein funktionierendes Gehirn - Zink sorgt für einen funktionierenden Stoffwechsel sowie für die Gesundheit von Haut, Haare, Knochen und Nägeln - Jod und Selen sind wichtig für eine normale Schilddrüsenfunktion Rein pflanzliches Vitamin D3 und K2 Vitamin D3 wird vom Körper durch Sonneneinstrahlung produziert und ist bekannt für seine Wirkungen auf die Knochen. Zudem wird es im Körper zu einem wichtigen Hormon umgewandelt, das die Funktion der Zellen und zahlreiche körperliche Prozesse steuert. Da wir in Deutschland nicht genug Sonneneinstrahlung ausgesetzt sind, ist eine Vitamin D Supplementation nicht nur für Veganer, sondern für alle Menschen unserer Region relevant.  Vitamin A - Nicht nur für die Sehkraft essenziell Vitamin A steuert genau wie ein Hormon eine Vielzahl von wichtigen Körperfunktionen und ist für den Körper notwendig. Leider enthalten pflanzliche Lebensmittel kaum Vitamin A, sodass Veganer nur schwer um eine Supplementierung herumkommen. Vitamin A ist neben der Sehkraft von Bedeutung für den Erhalt und die Gesundheit unserer Haut und der Schleimhäute in Mund, Nase, Darm und den Sexualorganen. Zudem wirkt sich das Vitamin förderlich auf das Immunsystem aus und bildet zusammen mit Eisen rote Blutkörperchen. Mit dem Code MARALVEGANLIFE10 bekommst du vom 15.03. bis 31.03.21 10% Rabatt im Shop. True Clean Label garantiert Wie auch bei allen anderen Kapseln, entspricht auch VeganLife Bioaktiv der Sunday Natural Kapselqualität. Das heißt: 100% aus pflanzlicher Zellulose (HPMC) ohne Carrageen ohne PEG ohne Gelantine und natürlich frei von Gentechnik sowie Allergenen und Reizstoffen Die perfekte Grundversorgung - VeganLife Bioaktiv im Überblick - Premium-Multinährstoffkomplex für den Grundbedarf bei veganer Ernährung - Deckt den täglichen Bedarf an allen B-Vitaminen - Trägt zur Grundversorgung mit den Vitaminen A, D und K bei - Deckt den täglichen Bedarf der Spurenelemente Selen und Jod - Leistet einen Beitrag zur Versorgung mit Calcium, Zink und Eisen - Handverlesen zusammengestellt aus den weltweit hochwertigsten Einzelwirkstoffen - Bioaktiver B-Komplex (mit B12 MH3A(R), Folat-Komplex-Ultra, bioaktives B6 als P5P, D-Biotin, CDP-Cholin...)  - Vitamin B12 als MH3A(R)-Formel - Mit veganem Vitamin D3 - Vitamin K2 in der hoch bioverfügbaren MK7-All-Trans-Form - Liefert ein extrem breites Spektrum an Mineralstoffen und Spurenelementen - Natürliches Calcium plus Spurenelemente aus Atlantischen Rotalgen - Eisen-Komplex: Pflanzliches Eisen aus indischen Curryblättern und Eisenbisglycinat - Zink in der hoch bioverfügbaren Bisglycinat-Verbindung - Enthält Eisen, Jod und Selen aus pflanzlichen Quellen zu 100% aus Anbau ohne Pflanzenschutzmittel Dosierung von VeganLife Bioaktiv Es wird dir empfohlen, täglich eine Kapsel VeganLife Bioaktiv mit 200ml Wasser einzunehmen. Der Multinährstoffkomplex deckt deinen Tagesbedarf an allen B-Vitaminen und Vitamin D kombiniert mit einer Grundversorgung an Vitamin A und K. VeganLife Bioaktiv deckt zudem den täglichen Bedarf der Spurenelemente Selen und Jod und versorgt deinen Körper mit Calcium Zink und Eisen. Am besten lagerst du VeganLife Bioaktiv kühl und trocken und hältst es aus direktem Sonnenlicht und von Hitze fern.  ,,Vegan Klischee ade! Das Kochbuch ,,Wissenschaft triff Kulinarik. - Nikos wissenschaftliches Know-How und Sebastians kulinarische Fertigkeiten bereichern das Kochbuch ,,Vegan Klischee ade! mit Rezepten und wertvollen Tipps über die vegane Ernährung. Es ist ein Nachschlagewerk für die gesunde, rein pflanzliche Ernährung und wird mit vielseitigen Rezepten im Baukastensystem perfekt abgerundet. ,,Vegan Klischee ade! Das Kochbuch ist ein Muss in jeder gesunden und veganen Küche! Das Buch könnt ihr bei Amazon* ab 24,95 Euro bestellen. Alle Infos zum Buch in diesem Artikel. Tipp: Vegan leben und vegan einkaufen wird immer einfacher. Regelmäßig stellen wir dir neben Rezepten und unseren Lieblingsprodukten auch vegane Marken und Online Shops vor - von veganer Kosmetik über vegane Mode bis hin zu tollen veganen Lebensmitteln, Superfoods, und Küchenhelfern. Im veganen Online-Shop findest du vegane Marken und auch Start-ups, die unterstützenswert sind. Hier geht es zum Shop. Wir wünschen dir viel Vergnügen beim Entdecken und Genießen! Diese Artikel könnten dich auch interessieren Vorstellung Sunday Natural Protein Balls mit B12 B12 Test von zuhause durchführen? So einfach gehts! Abwechslungsreiche Ernährung für Veganer Interview mit Niko Rittenau B-Vitamine-The Vegan ABC B-Vitamine in der Veganen Ernährung Ist eine vegane Ernährung gesund? Anzeige, da dieser Artikel teilweise Affiliate-Links enthält oder in Kooperation mit einem Partner entstand. Durch euren Kauf unterstützt ihr aktiv die Arbeit von Deutschlandistvegan. Wir danken euch! 

FAIRMENT: PROBIOTISCH, RAW UND LECKER

19. Februar 2021 Deutschland is(s)t vegan 

FAIRMENT: PROBIOTISCH, RAW UND LECKER Fermentieren gehört zu den ältesten Techniken, Nahrungsmittel haltbarer zu machen. Das steckte jedenfalls damals hinter der Idee, als es noch keine Kühlschränke gab. Heute wissen wir, das Fermentation nicht nur Lebensmittel haltbarer, sondern auch bekömmlicher macht. Fermentierte Speisen stellen die optimale Kombination aus Gesundheit und Geschmackserlebnis dar. Zu den modernen Klassikern zählen heute Kombucha, ein erfrischendes Teegetränk, Kimchi sowie Sauerteigbrot in allen Variationen. Das junge Berliner Unternehmen fairment trägt einen erheblichen Teil dazu bei, dass Fermentation ein weltweites Revival erlebt und wieder in die heimischen Küchen einzieht. Was mit dem Brauen von Kombucha anfing, hat sich zu einem Mekka der Fermentierung entwickelt. Inzwischen wird bei fairment nach eigenen Aussagen alles fermentiert, was nicht bei drei auf dem Baum ist. Inhaltsverzeichnis: - Unternehmensvorstellung fairment - Faires Konzept - Produkthighlights ,,Fermentation ist mit über 8.000 Jahren Tradition uralt. Das lassen wir wieder aufleben und kreieren aus dem guten Alten etwas Neues, passend zur heutigen Zeit. Paul Seelhorst, Gründer Fairment Solltest du mit Fermentation noch nicht bewusst in Berührung gekommen sein, hast du mit hoher Wahrscheinlichkeit schon einmal etwas Fermentiertes gegessen bzw. getrunken wie Sauerkraut, Sauerteigbrot, Kimchi, (veganer) Joghurt, Sojasauce, eingelegte Gurken oder Schokolade aber auch Bier, Wein und Sekt gehören zu der Familie der durch Mikroorganismen fermentierte Nahrungsmittel.  Durch das Fermentieren werden die Lebensmittel nicht nur haltbarer, sie entfalten auch ganz neue Aromen und Geschmacksdimensionen. Darüber hinaus sind sie sehr bekömmlich, was deinem Darm und Magen guttut und somit dein ganzes Wohlbefinden davon profitiert. Das Besondere: Die Nährstoffe bleiben bei fermentierten Nahrungsmitteln erhalten - es entstehen sogar neue Mikronährstoffe: zum Beispiel B-Vitamine und Folsäure. Ein weiterer Pluspunkt ist, dass problematische Pflanzengifte durch die Fermentation abgebaut werden.  Wenn du Lust bekommen hast, dich in der Welt der Fermentation einmal umzuschauen, haben wir einen Rabattcode für dich organisiert, mit dem du 10% auf das gesamte Sortiment im fairment Online-Shop erhältst: deutschlandistvegan10 Paul Seelhorst und Leon Bendens (C) fairmentKombucha (C) fairment Unternehmensvorstellung fairment Die Gründer Leon Benedens und Paul Seelhorst sind RAW Kombucha Pioniere und gründeten 2015 fairment in Berlin. Was mit der Herstellung von Kombucha auf 10 qm in einer Probeküche anfing, entwickelte sich zu einem Unternehmen auf mittlerweile 2.000 qm und einem wachsenden Produktportfolio rund um Fermentation. Vom Kombucha Drink bis hin zu unterschiedlichen Starter Kits für Wasserkefir, Sauerteigbrot, veganem Joghurt u.v.m. zum Selbermachen. Alles natürlich, alles bio, raw (Rohkostqualität) und lebendig.  Im vergangenen Jahr belegten die beiden Gründer Platz eins der Kategorie Food bei ,,Gründer des Jahres 2020. Hinzu kam der ,,Mens Health Food Award 2020 sowie der zweite Platz des ,,Grüne Woche Start Up Award. Dass in dem Unternehmensnamen das Wort ,,fair enthalten ist, ist kein Zufall. Fairness steht bei fairment an erster Stelle und das auf allen Ebenen. Das neunköpfige Team arbeitet seit der ersten Stunde mit den Delphin-Werkstätten in Berlin zusammen: von der Produktion über die Konfektion bis zum Versand. Neben den Produkten stellen die MitarbeiterInnen auch eine Vielzahl an wertvollen Tipps rund um gesunde Ernährung, Rezepten und Tricks aus der fairment Küche online bereit. Du kannst dich auch kostenlos beim weltweit ersten Online-Fermentationskongress anmelden und noch mehr Informationen über Fermentierung erfahren.  (C) fairment Faires Konzept  Fair wird hier jeden einzelnen Tag gelebt und erlebt - mit der gemeinsamen Vision, lebendige und gesunde Nahrungsmittel zurück in unser aller Küchen zu bringen. Gemeinsam mit den MitarbeiterInnen der Manufaktur für beeinträchtigte Menschen, braut, befüllt und packt das fairment Team die täglichen Bestellungen.  Seit Tag eins verfolgen die beiden Gründer die Philosophie: Fairplay. Fairplay mit der Umwelt, den Kunden, Lieferanten sowie mit der eigenen ,,fairment Familie. Dazu gehören ein gesundes Wachstum, Produkte ohne Zusatzstoffe, nachhaltige und umweltschonende Produktionsprozesse und Verpackungen.  10% auf das gesamte Sortiment im fairment Online-Shop mit dem Code: deutschlandistvegan10 Fermentieren mit (C) fairment Produkthighlights fairment Kombucha, der Eistee der Natur, ist das fairment Produkt der ersten Stunde. Das fermentierte Teegetränk gibt es in vier Sorten: Klassik, Himbeere-Hibiskus, Ingwer, Lemongras-Minze. Unpasteurisiert und natürlich in Bio-Qualität.  Die Vorzüge dieses Super-Drinks liegen auf der Hand: Dank der lebendigen Mikroorganismen im Kombucha, kann sich der Genuss positiv auf die Verdauung auswirken. Zudem produzieren die Mikroorganismen gleichzeitig organische Säuren und B-Vitamine. Weitere gute Gründe für das Trinken von Kombucha findest du bei fairment. Brew it yourself: Du kannst dir mit fairment auch deinen eigenen Kombucha herstellen. Das Starter Kit enthält alles, was du benötigst - vom Kombucha Pilz (Scoby) über das richtige Gärgefäß sowie das Rezept und einen Online-Zugang zur fairment Online Akademie. fairment regt mit den DIY Kits bewusst dazu an, sich eigene Lebensmittel herzustellen. Somit wird nicht nur die Verpackung gespart, sondern auch der Weg in den Supermarkt. Das wirkt sich positiv auf die Umwelt und den eigenen Geldbeutel aus. Kombucha Starter Kit Kombucha Starter KitKombucha Starter Kit Kombucha selber machen mit (C) fairment Das Produktsortiment von fairment ist umfangreich: Neben dem fertigen Kombucha in Flaschen, gibt es auch fermentiertes Kraut und Miso in verschiedenen Variationen. Die unzähligen Starter Kits für Zuhause machen große Lust, sich selbst einmal ein paar Mikroben in die eigene Küche zu holen und sich nach Laune und Geschmack beim Fermentieren auszuprobieren. Für die Backliebhaber bietet fairment beispielsweise ein Sauerteig Starter Kit an, aber auch einzelnes Zubehör kann geshoppt werden. Alle Kits haben eins gemeinsam: Sie brauchen Zeit. Zeit zum Ruhen und Gären. Nur so entwickeln sich viele nützliche Mikroorganismen, die die charakteristischen Aromen und Geschmäcker entstehen lassen und die Bekömmlichkeit so unterstützen. Das Sauerteig Starter Kit von fairment beinhaltet alle Utensilien, die du benötigst, um dir dein Sauerteigbrot für immer selbst zu backen. Wenn du noch mehr über Sauerteigbrot erfahren möchtest, könnte dich auch dieser Artikel interessieren: Sauerteigbrot selbst herstellen. Neben Kombucha und Sauerteig bietet fairment für jeden Geschmack und für jede Fermentierungs-Laune ein passendes Starter Kit: beispielsweise für veganen Joghurt, Wasserkefir und Ginger Beer. Dabei kannst du verschiedene Geschmacksrichtungen ausprobieren und deiner Kreativität freien Lauf lassen. Mit dem klassischen Fermentations Kit legst du dein eigenes Gemüse in den vorgesehenen Gärgläsern ein. Das sieht nicht nur schön aus und schmeckt gut, sondern ist auch immer ein gern gesehenes Mitbringsel. Noch ein Hinweis für alle, die mehr wollen: Der diesjährige fairment Fermentationskongress* findet vom 05.03.2021 bis 17.03.2021 KOSTENLOS statt. Täglich werden Expertenvideos hochgeladen, die jeweils für 48 Stunden frei zugänglich sind. 33 Experten, Heilpraktiker, Ärzte und Köche teilen mit dir ihr gesamtes Wissen über Fermentation und warum Fermente für uns Menschen so wichtig sind. Tipp: Vegan leben und vegan einkaufen wird immer einfacher. Regelmäßig stellen wir dir neben Rezepten und unseren Lieblingsprodukten auch vegane Marken und Online Shops vor - von veganer Kosmetik über vegane Mode bis hin zu tollen veganen Lebensmitteln, Superfoods, und Küchenhelfern. Im veganen Online-Shop findest du vegane Marken und auch Start-ups, die unterstützenswert sind. Hier geht es zum Shop. Wir wünschen dir viel Vergnügen beim Entdecken und Genießen! Das könnte dich auch interessieren  - Sauerteigbrot selbst herstellen - Kombucha selber machen - Die größten Tofu Mythen - Veganes Kimchi Rezept - Exotisches Kimchi - vegan und scharf - Milchprodukte ohne Milch - aber mit Leben drin - Gut gekeimt ist halb verdaut - Vegan Masterclass Fermentation - Tipps für ein Leben mit weniger Müll - Foodsharing - so gehts! Übersicht Anzeige, da dieser Artikel teilweise Affiliate-Links enthält oder in Kooperation mit einem Partner entstand. Durch euren Kauf unterstützt ihr aktiv die Arbeit von Deutschlandistvegan. Wir danken euch! 

Wie wirkt Weihrauch? - Tipps und Produkte

18. Februar 2021 Deutschland is(s)t vegan 

Wie wirkt Weihrauch? - Tipps und Produkte Weihrauch ist zwar vielen ein bekannter Begriff, doch was er wirklich bewirkt, wissen wenige. Denn Weihrauch ist viel mehr als ein Aromaduft! Er kann vielseitig eingesetzt werden und hat sogar einige gesundheitliche Vorteile. In diesem Artikel erfährst du alles über Weihrauch und seine Wirkung. Außerdem zeigen wir dir tolle Weihrauchprodukte, die du kaufen kannst. Inhaltsverzeichnis: - Was ist Weihrauch? - Wie wirkt Weihrauch? - Wogegen kann Weihrauch helfen? - Weihrauch kaufen Was ist Weihrauch? Weihrauch ist ein Harz des Weihrauchbaumes, welches schon seit Jahrtausenden bekannt ist. Es wurde als wertvolles Heilmittel gehandelt und im Mittelalter sogar dafür eingesetzt, Dämonen und Hexen zu verbreiten. In religiösen Ritualen spielt Weihrauch immer noch eine große Rolle und wird dort verdampft oder geräuchert. Schon früh waren die gesundheitlichen Vorteile des Weihrauchs bekannt. Im Ayurveda beispielsweise ist es bis heute ein Mittel gegen zahlreiche Erkrankungen. Wie wirkt Weihrauch? Die wichtigsten Substanzen von Weihrauch (Olibanum indicum) sind Boswelliasäuren und ätherische Öle. Diese Inhaltsstoffe wirken schmerzlindernd, beruhigend, entzündungshemmend, abschwellend und antibiotisch. Durch die orale Einnahme können einige Beschwerden gelindert werden. Weihrauch ist aber in Deutschland nicht als Medikament zugelassen, sondern wird als Nahrungsergänzungsmittel verkauft. Du kannst Weihrauch räuchern und den Raum mit dem angenehmen Duft füllen, der Körper und Seele gut tut. Oder du benutzt ein hochwertiges Weihrauchöl, welches du verdampfen kannst oder auch zur Massage nutzen kannst. In der Aromatherapie und Naturkosmetik wird Weihrauchöl angewendet, um die Atemwege zu stärken, Hautalterung vorzubeugen, Ängste zu lindern und die Verdauung zu fördern. Wogegen kann Weihrauch helfen? In der heutigen Naturheilkunde wird Weihrauch bei Rheuma, Arthrose, Gelenkerkrakungen und chronischen Darmerkrakungen wie beispielsweise Morbus Crohn angewendet. Bei trockener und gereizter Haut kann es ebenfalls helfen, da er entzündungshemmend und schmerzstillend wirkt. Weihrauch soll ebenfalls Autoimmunkrankheiten verhindern und bei der Infektheilung helfen. Menstruationsbeschwerden können durch Weihrauch ebenfalls gelindert werden. Weihrauchprodukte kaufen Im Folgenden zeigen wir dir einige Weihrauch-Nahrungsergänzungsmittel, die du online kaufen kannst. Weihrauchkapseln 65% von Sunday Natural (C) Sunday Natural Mit den Weihrauchkapseln von Sunday Natural bekommst du 65% reines Boswellia Serrata. Sie werden von einem indischen Premium-Hersteller eigens für Sunday Natural spezialangefertigt. Natürlich sind sie vegan und frei von unnötigen Zusätzen. Pro Kapsel erhältst du 400 mg Boswellia Extrakt. 120 Kapseln kosten 12,90EUR. Weihrauchkapseln 85% + 20% AKBA von Sunday Natural (C) Sunday Natural Diese Weihrauchkapseln von Sunday Natural sind nochmal höher dosiert: Sie enthalten 85% hochreinen Boswellia Extrakt (pro Kapsel 400 mg). Die Bioverfügbarkeit wird außerdem durch einen Spezialextrakt mit 20% AKBA verstärkt. Die Kapseln sind natürlich vegan, frei von toxischen Rückständen und 100% natürlich. 120 Kapseln kosten 21,90EUR. Boswelliasäure: Weihrauchkapseln von InnoNature (C) InnoNature Die Weihrauchkapseln von InnoNature enthalten 75% Boswellia serrata und sind hochdosiert. Eine Tagesdosis von 2 Kapseln beinhaltet 1.230mg Weihrauchextrakt. Die Produkte überzeugen in mehreren Punkten: Alle Produkte bestehen aus 100% natürlichen Zutaten, sind vegan und frei von Tierversuchen und bio zertifiziert. 120 Kapseln reichen für 60 Tage und kosten 19,99EUR. Mit dem Code DIV10 erhältst du 10% auf alle Produkte. Weihrauch Kapseln von Earths Nurture (C) Amazon Die Weihrauchkapseln von EARTHS NURTURE sind ebenfalls hochdosiert und enthalten 2000 mg Boswellia serrata. Sie sind frei von schädlichen Zusätzen und enthalten lediglich braunes Reismehl als Füllstoff. Natürlich sind sie 100% vegan, GMO-frei und frei von künstlichen Zusatzstoffen. Das Produkt ist ISO-zertifiziert und wird in Großbritannien hergestellt. 120 Kapseln eichen für 4 Monate und kosten 21,99EUR. Weihrauchkapseln von MAISON NATURELLE (C) Amazon Die Weihrauchkapseln von MAISON NATURELLE ist hochdosiert und reicht für 50 Tage. Es enthält 1600 mg Weihrauch pro Tagesdosis und davon davon 1040mg Bosweliasäure. Die Kapseln sind zu 100% vegan und ohne unnötige Zusätze, glutenfrei, GMO-frei und frei von Konservierungs- und Farbstoffen. Sie werden regelmäßig von Laboren auf Qualität und Verunreinigungen wie Schwermetalle, mikrobielle Belastungen und Dioxine geprüft. 200 Kapseln kosten 12,90EUR. Weihrauch Extrakt Pulver von natürlich lang leben (C) Amazon Mit dem Weihrauchpulver von natürlich lang leben kannst du deinem Körper etwas Gutes tun. Es ist einfach zu dosieren und lässt sich am besten unter Joghurt oder in Müslis rühren. Es ist nicht wasserlöslich, da Weihrauch ja ein Harz ist. Das Pulver enthält 85% Boswellia Säuren und ist selbstverständlich frei von unnötigen Zusätzen und Hilfsmitteln. Du solltest täglich 800 mg (1 Messlöffel) einnehmen. Der Preis liegt bei 29,00EUR für 100g. DISCLAMER: Die Empfehlungen sind durch hinreichende und ausführliche Recherche entstanden, ersetzen aber NICHT den Rat eines Arztes/­­einer Ärztin, den eines Ernährungswissenschaftlers oder eines qualifizierten Ernährungsberaters. Die folgenden Informationen sollen als Überblick dienen und auf die kritischen Nährstoffe aufmerksam machen. Es ist empfehlenswert, seine Blutwerte (vor allem in besonderen Umständen, wie z.B. der Schwangerschaft oder bei der Kinderernährung) regelmäßig kontrollieren zu lassen, um mögliche Mängel festzustellen. Erst bei einem diagnostiziertem Mangel empfiehlt es sich, hochdosierte, qualitative Nahrungsergänzungsmittel zu sich zu nehmen und seinen Speicher somit zu erhöhen. Präventivmaßnahmen sind nicht immer gesund, es sollte nicht willkürlich supplementiert werden. Über eine gesunde und ausgewogene vegane Ernährung lassen sich Mängel in der Regel vermeiden. Dieser Artikel gibt einen Überblick darüber, welche Nahrungsmittel zur Aufnahme der wichtigen Nährstoffe empfehlenswert sind, ersetzt aber keines Falles den Rat einen Arztes. Tipp: Vegan leben und vegan einkaufen wird immer einfacher. Regelmäßig stellen wir dir neben Rezepten und unseren Lieblingsprodukten auch vegane Marken und ONLINE SHOPS vor - von veganer Kosmetik über vegane Mode bis hin zu tollen veganen Lebensmitteln, Superfoods, und Küchenhelfern. Im veganen Online-Shop findest du vegane Marken und auch Start-ups, die unterstützenswert sind. Hier geht es zum Shop. Wir wünschen dir viel Vergnügen beim Entdecken und Genießen! Das könnte dich auch interessieren  - Vegane Ernährung: Vitamin B12 Artikel von Niko Rittenau  - Mehr Nährstoffe im Essen? Die besten Tipps - Vegane Onlineshops Top 10 - Sunday Natural - natürlich, gesund und rein  - B-Vitamine - Supplemente im Herbst und Winter - Ist vegane Ernährung gesund? - Kurkuma - 5 gute Gründe und 5 tolle Marken - MSM - Organischer Schwefel aus Bambus von InnoNature - Haut, Haare und Nägel - Von Innen und Außen schön mit InnoNature Anzeige, da dieser Artikel teilweise Affiliate-Links enthält oder in Kooperation mit einem Partner entstand. Durch euren Kauf unterstützt ihr aktiv die Arbeit von Deutschlandistvegan. Wir danken euch! 

Kombucha selber machen und Marken

12. Februar 2021 Deutschland is(s)t vegan 

Kombucha selber machen und Marken Wenn du viel in Biomärkten und Reformhäusern einkaufst und generell interessiert an besonderen Getränken bist, kennst du Kombucha vielleicht schon. Kombucha ist ein fermentiertes Teegetränk und stammt aus dem asiatischen Raum. Er schmeckt süß-säuerlich und hat eine trüb-braune Farbe. In diesem Artikel erfährst du, wie gesund Kombucha ist, wie er zubereitet wird und welche Marken es gibt. Inhaltsverzeichnis: - Was ist Kombucha? - Ist Kombucha vegan? - Wie gesund ist Kombucha? - Wie wird Kombucha zubereitet? - Kann man Kombucha ohne Zucker zubereiten? - Ist Kombucha basisch oder sauer? - Rezept - Marken Was ist Kombucha? Kombucha stammt ursprünglich aus China und wurde stets mit der originalen Teepflanze Camellia sinensis gebraut. Diese Teepflanze ist ein Strauch aus der Gattung der Kamelien, der das tropische Klima liebt. Kombucha ist ein fermentiertes Teegetränk gehört zu den beliebtesten Getränken der Welt. Er wird durch einen Teepilz hergestellt und besteht hauptsächlich aus Tee, Zucker, sowie Bakterien- und Hefekulturen. Kombucha wird schon seit Jahrtausenden im asiatischen Raum getrunken und soll sehr gesund sein. Zu Beginn des 20. Jahrhundert wurde Kombucha auch in Europa bekannt. Es wurden außerdem erste Forschungen nach der Wirkung des fermentierten Teegetränks durchgeführt und mittlerweile bekommt man Kombucha sogar in gut sortierten Apotheken. Ursprünglich handelt es sich bei Kombucha nur um gesüßten Tee. Durch den Herstellungsprozess und die Fermentation werden erst die besonderen Inhaltsstoffe freigesetzt. Er prickelt leicht auf der und schmeckt leicht süß-säuerlich.  Außerdem enthält er eine leichte Kohlensäure. Ganz klassisch wird für selbstgemachten Kombucha Schwarz- oder Grüntee verwendet oder auch eine Mischung aus beiden Sorten. Ist Kombucha vegan? Ja, Kombucha ist vegan. Man darf sich nicht von den enthaltenen Milchsäurebakterien täuschen lassen, diese haben nämlich nichts mit der tierischen Milch zu tun. Selbstverständlich ist auch Hefe vegan und alle weiteren Inhaltsstoffe sind pflanzlich. Du kannst Kombucha also guten Gewissens genießen! Achte dennoch beim Kauf auf Bioqualität und entsprechende Siegel und Symbole, die die hochwertige Qualität bestätigen. Wie gesund ist Kombucha? Wie bei vielen natürlichen Heilmitteln ist die Wirkung nicht medizinisch bestätigt und es gibt keine repräsentativen Studien. Dennoch wurden seine zahlreichen Inhaltsstoffe untersucht und diese sind sehr gesund. Kombucha ist beispielsweise reich an B-Vitaminen, was besonders für veganer natürlich sehr vorteilhaft ist. Die Bakterien und Hefen entstehen ganz natürlich bei der Fermentation, sogar Vitamin B12 wird hergestellt, was in rein veganen Lebensmittel wie Obst und Gemüse gar nicht vorhanden ist. Aber es sind noch viel mehr tolle Eigenschaften und Nährstoffe, denn Kombucha enthält je nach Zubereitung: - Bitamin B1, B2, B3, B6 und B12 - Vitamin C, D, E und K - Folsäure - Eisen - Magnesium - Kalzium - Zink - Natrium - Glucuronsäure - Gluconsäure - rechtsdrehende Milchsäurebakterien - probiotische Milchsäurebakterien - verschiedene Enzyme - Hefen Kombucha ist also ein Alleskönner und wird als sehr gesund eingeschätzt. Vor allem für den Darm sind die verschiedenen probiotischen Inhaltsstoffe wertvoll. Diese regen nämlich die Verdauung an, wirken entzündungshemmend und können ggf. auch Körpergewicht reduzieren! Kombucha wirkt außerdem antioxidativ, blutzuckerregulierend und stoffwechselankurbelnd. Außerdem soll Kombucha den Cholesterinspiegel senken und Herzerkrankungen vorbeugen. Achtung: Bei der Fermentation entsteht Alkohol als ein Nebenprodukt der Fermentationprozesses. In der Regel hat Kombucha nicht mehr als ca. 0,5 % Alkohol. Menschen, die den Alkoholkonsum gänzlich meiden, sollten sich zum Thema nochmal genauer informieren. Kombucha vegan Wie wird Kombucha zubereitet? Vereinfacht gesagt werden bei der Fermentation die ursprünglichen Stoffe durch Mikroorganismen in andere Inhaltsstoffe umgewandelt. Kombucha ist das Endprodukt, welches aus der Fermentation von gesüßten Grün- und Schwarztee mit dem Kombucha Pilz (Scooby) hergestellt wird. SCOBY steht für Symbiotic Colony of Bacteria and Yeast. Die Kulturen setzen den Zucker im Tee um und das Getränk fermentiert somit. Scooby ist in dem Fall eigentlich eine Symbiose von Hefe und Bakterien. Durch diese Bakterien und durch die Hefe werden die ursprünglichen Inhaltsstoffe des Tees, sowie der Zucker, zu zahlreichen organischen Säuren und Vitaminen umgewandelt. Kombucha ist sehr gesundheitsfördernd. Doch wusstest du, dass es vor allem darauf ankommt, ob der Kombucha erhitzt wurde oder nicht? Denn durch das Erhitzen (Pasteurisieren) sterben alle gesunden, guten Bakterien und Vitamine ab, sodass der Kombucha nicht mehr die volle Wirkung hat. Du solltest beim Kauf also unbedingt auf die Begriffe raw und unpasteurisiert achten! Kann man Kombucha ohne Zucker zubereiten? Eins ist klar: Der Kombucha lebt vom Zucker, denn allein dadurch kann der Fermentierungsprozess richtig stattfinden. Aber entscheidend ist nicht der Zucker an sich, sondern die Kohlehydrate. Wenn du möchtest, dass dein fertiges Kombucha-Getränk möglichst wenig Zucker enthält, solltest du 10 Tage oder länger fermentieren. Es gibt aber auch ein paar Zuckeralternativen, die du nutzen kannst. Agavendicksaft, Ahornsirup, Melasse oder Kokosblütenzucker könnten den herkömmlichen Haushalts- oder Rohzucker für dein Kombucha ersetzen. Bedenke aber, dass die Fermentationszeit sich dann verändert und der Kombucha schneller sauer wird. Auch der Geschmack kann sich etwas verändern. Wenn du wirklich den Haushaltszucker vermeiden möchtest, empfehlen wir dir, dich genauestens über die Zubereitung mit Zuckeralternativen zu informieren. Im Netz findest du einige Methoden, dein Kombucha mit Zuckeralternativen zu fermentieren. Ist Kombucha basisch oder sauer? Die Verstoffwechselung von Kombucha kann den Säure-Basen-Haushalt des Körpers positiv beeinflussen. Es hat einen pH-Wert von ca. 3,5 und liegt damit gen zwischen Cola und Zitronenlimonade. Kombucha wirkt basisch bzw. wird basisch verstoffwechselt, obwohl er an sich sauer ist. Manus Kombucha Rezept Es gibt einige Möglichkeiten, Kombucha zu Hause zuzubereiten. Wir zeigen dir nun ein tolles Rezept. Du findest im Netz auch einige weitere Methoden, deinen Kombucha selbst herzustellen. Damit du Kombucha selber fermentieren kannst, benötigst du entweder ein Kombucha Starter-Kit oder Ansatzflüssigkeit. Die Ansatzflüssigkeit ist immer ein bereits fertig gebrauter Kombucha, in dem der SCOBY im Kühlschrank aufbewahrt wird. Tipp: Mit dem Code deutschlandistvegan bekommst du 10% Rabatt für diese drei Produkte im Online-Shop von Manus*: Kombucha Scoby Set Kombucha Scoby Starter Kombucha Scoby Special (Starter + 1 Tee) Kombucha Pilz Einige Tipps für deine Kombucha Zubereitung: - Die Verwendung von falschen Gefäßen kann das Endprodukt verfälschen. Deshalb solltest du immer ein hochwertiges Glasgefäß mit ausreichend Fassungsvermögen wählen. - Decke dein Kombucha immer mit einem Geschirrtuch oder Küchenpapier ab und fixiere es mit einem Gummi. Achte unbedingt auf eine hygienische Umgebung! - Der Kombucha-Organismus wächst am besten bei Verwendung von echten Teeblättern. Die meisten verwenden Schwarztee. Du kannst aber auch grünen Tee, weißen Tee, Oolong oder Pu-Erh wählen. - Kombucha sollte nie der direkten Sonne ausgesetzt werden, damit der Pilz nicht zerstört wird. Daher eignet sich ein dunkler und nicht zu warmer Ort. - Verwende ausreichend Zucker, damit der SCOBY arbeiten kann und die Fermentation in Gang gesetzt wird.  - Habe etwas Geduld mit der Fermentation, denn erst nach 6-7 Tagen kann der Kombucha genügend ansäuern sowie die natürlichen Inhaltsstoffe bilden. - Die optimale Temperatur liegt zwischen 21 und 27 Grad Celsius. - Vorbereitungszeit: 40 Minuten - Fermentationszeit: 6-7 Tage oder länger - Schwierigkeitsgrad: mittel - Menge: ca. 2 Liter Zutaten - 2 Liter Wasser - 15 g Schwarztee (Beutel oder Lose) - 180 g Rohrohrzucker - Kombucha Pilz (SCOBY) mit 100-200 ml Ansatzflüssigkeit Zubereitung - Wasser aufkochen und auf 80 Grad abkühlen lassen. Anschließend den Tee einrühren und 8 Minuten ziehen lassen. Danach die Teebeutel rausnehmen oder absieben. - Dann den Zucker einrühren bis er sich aufgelöst hat. Nun den Tee in ein sauberes Ansatzgefäß schütten und auf Raumtemperatur abkühlen lassen.  - Anschließend den SCOBY mit der Ansatzflüssigkeit dazu geben und verrühren. - Das Ansatzgefäß mit einem Tuch bedecken, mit einem Gummi befestigen, an einen warmen Platz stellen. Das Glas nun nicht mehr bewegen. Nach etwa 6-7 Tagen dein veganer Kombucha probieren. Dabei sollte er säuerlich fermentiert schmecken und noch etwas Restsüße enthalten. Beste Kombucha Marken Wenn du Kombucha kaufen möchtest, können wir dir folgende Marken empfehlen. Achte beim Kauf unbedingt auf die Begriffe: lebendig, unbehandelt und raw! Wenn Kombucha nämlich pasteurisiert wird, sterben die Mikroorganismen ab und die eigentliche Wirkung geht verloren. Manus Home Brew fertige Kombucha (C) Instagram ManuTeeFaktur Die ManuTeeFaktur ist eine Berliner-Kombucha-Brauerei. Du findest dort aber auch Matcha und andere Teesorten. Die Produkte enthalten ausschließlich vegane und organische Zutaten und sind ebenfalls umpasteurisiert. Manus Home Brew ist der Powerdrink mit lebendigen Mikrooganismen für dein erfrischend gutes Bauchgefühl und ist in den Sorten Matcha, Mint, Ginger und Pure erhältlich. Alle Zutaten stammen aus 100% biologischem und nachhaltigem Anbau. Die Produkte der ManuTeeFaktur kannst du beispielsweise bei Alnatura oder online im Shop kaufen. (C) KOMBUCHERY Kombuchery Bei Kombuchery aus Berlin bekommst du veganen Bio-Kombucha. Dieser wird mit ausgewählten Zutaten und verschiedenen Sorten südchinesischen Sencha-Grüntees und indischen FOP-Schwarztees gebraut. Bisher gibt es die Geschmacksrichtungen Raw original, Raw Ingwer, Raw Heidelbeere und Raw Johannisbeere, das Unternehmen forscht aber kontinuierlich an weiteren Geschmacksvariationen. Auch hier sind die Produkte selbstverständlich unpasteurisiert und wirken sich deswegen positiv auf die Gesundheit aus. Kombuchery engagiert sich auf im sozialen Bereich und spendet 5% der Einnahmen pro verkaufter Flasche an Viva con Agua de Sankt Pauli e.V.. Im Blog findest du außerdem interessante Beiträge rund um Themen wie Fermentation, Darmgesundheit und Co. Die Produkte von Kombuchery kannst du entweder im Onlineshop oder in einem Store in deiner Nähe kaufen. fairment Das Berliner Unternehmen fairment* steht für fair und Fermentierung und verkauft umpasteurisierte Kombuchasorten, sowie andere fermentierte Produkte wie Kefir oder Joghurt. Kombucha kannst du dort in den Sorten Klassik, Ingwer, Himbeere-Hibiskus und Lemongras kaufen. Außerdem bietet Fairment mehrere Kits und verschiedene Zubehör an, um beispielsweise Kombucha, Kefir, Sauerteig oder Joghurt selber herzustellen. Alle Produkte sind bio-zertifiziert und außerdem setzt sich Fairment im sozialen Bereich ein. Tipp: Mit dem Code deutschlandistvegan10 bekommst du 10% Rabatt auf das gesamte Sortiment im Online-Shop von fairment*. Carpe Diem Carpe Diem ist eine der bekanntesten Kombucha-Marken. Du kannst diesen beispielsweise bei dm oder Amazon kaufen. Die leckeren Sorten Classic, Quitte, Cranberry und Zitrone-Ingwer sind entweder in der 500ml PET-Flasche als Schorle und als 750ml PET-Flasche pur erhältlich. Alle Getränke von Carpe Diem sind vegan, gluten- und laktosefrei. Die Zutaten sind zu 100% natürlich und gesüßt werden die Getränke einzig und allein mit Rübenzucker. Der Kombucha von Carpe Diem wird jedoch sanft erwärmt (pasteurisiert), was unter anderem einen Alkoholgehalt von max. 0,5 Vol. % sicherstellt. Kombru Die kleine Kombucha Brauerei Kombru stammt aus Hamburg und verwendet für ihren Kombucha Bio-Zutaten, die alle vegan und glutenfrei sind. Die lebenden Bakterien und Organismen bleiben erhalten, da die Produkte umpasteurisiert sind. Kombru verkauft Kombucha in den Sorten Feige-Limette und Zitrone-Ingwer. Außerdem enthält Kombru nur 4,4g Zucker auf 100ml. RHO Kombucha RHO Kombucha stammt ebenfalls aus Hamburg und ist in drei leckeren Geschmacksrichtungen erhältlich: Original, Hibiskus-Rosa Pfeffer und Ingwer-Limette. Die verwendeten Zutaten sind ausschließlich biologisch und vegan und natürlich ist der Kombucha auch umpasteurisiert. Die Kombucha-Flaschen werden von dem Unternehmen per Hand abgefüllt. Du kannst die bei ausgewählten Händlern und im Online Shop kaufen. Außerdem setzt sich das Unternehmen in sozialen Bereichen ein und legt wert auf eine traditionelle Kombucha-Herstellung. Wenn du auf den Geschmack von Fermentation gekommen bist, dann wäre unser Veganes Kimchi Rezept oder Veganer Camembert auch etwas für dich. Tipp: Vegan leben und vegan einkaufen wird immer einfacher. Regelmäßig stellen wir dir neben Rezepten und unseren Lieblingsprodukten auch vegane Marken und Online Shops vor - von veganer Kosmetik über vegane Mode bis hin zu tollen veganen Lebensmitteln, Superfoods, und Küchenhelfern. Im veganen Online-Shop findest du vegane Marken und auch Start-ups, die unterstützenswert sind. Hier geht es zum Shop. Wir wünschen dir viel Vergnügen beim Entdecken und Genießen! Das könnte dich auch interessieren - Kurkuma - 5 gute Gründe und 5 tolle Marken - Vegane Milchalternativen - Kombucha selber machen - Immunsystem stärken - 8 Tipps - Rezepte einfach veganisieren - Vegan Masterclass Fermentation - Alternativen zu Milch und Sahne - Immunsystem stärken mit Chia, Maca & Moringa - Vegane Rezepte für jeden Anlass - Veganes Porridge Rezepte von Mindfoodies - Vegane Bücher - 10 Lebensmittel zur Stärkung deines Immunsystems Anzeige, da dieser Artikel teilweise Affiliate-Links enthält oder in Kooperation mit einem Partner entstand. Durch euren Kauf unterstützt ihr aktiv die Arbeit von Deutschlandistvegan. Wir danken euch! 

Vegane Ernährung für Sportler/innen

9. Februar 2021 Deutschland is(s)t vegan 

Vegane Ernährung für Sportler/innen Athleten, die nicht nur persönliche Siege erringen wollen, sondern auch ethische und ökologische Ziele verfolgen, stehen häufig vor der Frage: Pflanzenbasierte Ernährung und körperliche Bestleitung - ist das überhaupt möglich? Die Antwort lautet Ja. Die vegane Sporternährung, fachkundig umgesetzt, kann sogar eine starke Verbündete für Top-Athleten, semi-professionelle Wettkämpfer und Hobbysportler sein! Diese Artikel empfehlen wir dir auch: - ecodemy - vegan studieren - Sportübungen für zuhause - Was essen Sportler? - Vegane Proteinpulver Studiere komplett online, zu jeder Zeit und von überall aus mit der ecodemy Familie: Eine starke und motivierende Gemeinschaft mit über 4.000 begeisterten Mitgliedern. Vegane Sporternährung mit ecodemy Vielfach hat die vegane Ernährung bewiesen, zu sportlichen Höchstleistungen zu befähigen. Deshalb hast du in der  Fachfortbildung der veganen Sporternährung und Ernährungsplanerstellung  bei ecodemy die Möglichkeit, hinter die Kulissen zu schauen. Geeignet für Ernährungsberater und Sportler Die Fachfortbildung ,,Vegane Ernährung für Sportler/­­innen ist sowohl für Ernährungsberater als auch für (Leistungs-)Sportler konzipiert. Wenn du bereits Veganer Ernährungsberater bist, bietet dir diese Fachfortbildung die Möglichkeit, deinen Kundenkreis zu erweitern: Vom Hobbysportler bis zum Top-Athleten kannst du Menschen professionell und individuell beraten und ernäh- rungsphysiologisch auf ihrem Weg zu sportlichen Höchstleistungen begleiten. Als Sportler kannst du von dieser Fachfortbildung ebenfalls profitieren. Das hier vermittelte Wissen kann dir dabei helfen, deine eigene Leistung mit einer pflanzenbasierten Ernährung zu erhalten und zu steigern. Doch es geht nicht nur um deine sportlichen Erfolge: Immer im Fokus steht auch deine Gesundheit, was besonders während und nach harten Wettkampfzeiten ohne professionelles Ernährungswissen sonst oft nicht gegeben ist. Nutze jetzt die Zeit für die kostenlose 14-tägige Testphase und erhalte Zugriff auf Campus, Community und die ersten Studieninhalte, um dich selbst zu überzeugen. Wenn du bereits im Sport beruflich tätig bist, erwirbst du durch diese Fachfortbildung wertvolles Zusatzwissen. Zur Information: In der Ansprache wendet sich das Studienmaterial an den Berater, um einen angenehmen Lesefluss zu gewährleisten. Wie plant man eine vegane Ernährung am besten, um Sportler zu größerem Erfolg zu verhelfen? Thematisch werden folgende Bereiche beleuchtet: Muskelaufbau, Fettreduktion, Wettkampfvorbereitung, sowie potenziell kritische Nährstoffe und der Einsatz von Supplementen. Am Ende wirst du das Handwerkszeug erlernt haben, um deine Kunden individuelle Ernährungspläne zu erstellen. Für den Abschluss der Fortbildung in veganer Sporternährung, benötigt du voraussichtlich etwa 45 Stunden Bearbeitungszeit, je nach Vorkenntnissen. Du möchtest als Vegane/­­r Ernährungsberater/­­in auch diese interessante und ständig wachsende Zielgruppe professionell beraten und betreuen? Dann bekommst du mit dieser Fachfortbildung jetzt das nötige Know-how, um maßgeblich zum sportlichen Erfolg deiner Kunden beizutragen. Erwachsene Sportler und Athleten, aber auch der ambitionierte Nachwuchs erwarten von dir nicht nur topaktuelles Ernährungswissen und ausgefeilte Ernährungspläne. Sie brauchen auch deine Unterstützung in der Umsetzung während der Trainingsphasen und rund um den Wettkampf. Deine Begleitung in der Off-Season oder verletzungsbedingten Pausen ist ebenso erforderlich, um die Regeneration zu unterstützen und die ernährungsphysiologischen Aspekte ihrer Gesundheit im Auge zu behalten. Sportübungen für zuhause Berater für vegane Sporternährung Als erfolgreicher Berater für vegane Sporternährung bietest du deinen Kunden natürlich auch psychischen Beistand. Gerade vor und während der Wettkämpfe kann die Ernährung deines Athleten ihm auch mental einiges abverlangen. Das Team von ecodemy zeigt dir, wie du ihm hilfst am Ball zu bleiben und ihn mit individuellen Tipps ermutigst und motivierst. Außerdem informieren wir dich über ein Thema, von dem Sportler leider überdurchschnittlich oft betroffen sind: gestörtes Essverhalten - und entsprechende präventive Maßnahmen. Auch für Sportler geieignet Du bist Sportler und fragst dich, ob auch du von dieser Fachfortbildung profitieren kannst? Auf jeden Fall! Das hier vermittelte Wissen kann dir dabei helfen, deine eigene Leistung mit einer pflanzenbasierten Ernährung zu erhalten und zu steigern. Und wie du bereits gelesen hast: ecodemy hat nicht nur deinen Erfolg, sondern auch deine Gesundheit im Fokus - was besonders während und nach harten Wettkampfzeiten ohne professionelles Ernährungswissen sonst meist nicht gegeben ist. Du lernst mit ausführlichen, regelmäßig aktualisierten und auf den neuesten Stand der Wissenschaft gebrachtenStudienmaterialien: Skripte, Hörbücher und Videos - aufbereitet in modernster Didaktik. Dich betreuen Experten der veganen Ernährung: Im übersichtlichen und einfach zu bedienenden Online-Campus beantwortet dir ein veganes Dozententeam alle Fragen rund um die Fachfortbildung und ist jederzeit für dich da. Studiere komplett online, zu jeder Zeit und von überall aus mit der ecodemy Familie: Eine starke und motivierende Gemeinschaft mit über 4.000 begeisterten Mitgliedern. Tipp: Vegan leben und vegan einkaufen wird immer einfacher. Regelmäßig stellen wir dir neben Rezepten und unseren Lieblingsprodukten auch vegane Marken und Online Shopsvor - von veganer Kosmetik über vegane Mode bis hin zu tollen veganen Lebensmitteln, Superfoods, und Küchenhelfern. Im veganen Online-Shop findest vegane Marken und auch Start-ups, die unterstützenswert sind. Hier geht es zum Shop. Wir wünschen dir viel Vergnügen beim Entdecken und Genießen Diese Artikel könnten dich auch interessieren! - Ist vegane Ernährung gesund? - Ernährungsberatung Ausbildung mit ecodemy - Vegane Sportübungen - Vegane Proteinpulver - Vegan Masterclass Fermentation - Nahrungsergänzungsmittel bei veganer Ernährung - 2020 Vegan Werden - Vegan-Klischee ade - Wir gehen den Mythen auf den Grund - Vegane Eltern verurteilt - Was ist an den Anti-Vegan Schlagzeilen dran? - Was du bei veganer Ernährung beachten solltest - Deshalb gehört CBD heute in jede Küche? Anzeige, da dieser Artikel teilweise Affiliate-Links enthält oder in Kooperation mit einem Partner entstand. Durch euren Kauf unterstützt ihr aktiv die Arbeit von Deutschlandistvegan. Wir danken euch! 

Veganer Fischersatz - Unsere Tipps und Tricks

26. Januar 2021 Deutschland is(s)t vegan 

Veganer Fischersatz - Unsere Tipps und Tricks Produkte für veganen Fleisch- und Fischersatz sind schon seit einigen Jahren in aller Munde. Vor allem für Veganer und Veganerinnen, die sich der Tierethik wegen für Veganismus entschieden haben, jedoch den Geschmack bekannter Gerichte aus der Kindheit vermissen, bieten die veganen Ersatzprodukte eine schöne Alternative. Doch was steckt hinter diesen veganen Fischalternativen? Und welche Möglichkeiten gibt es, das Gute im Fisch für sich zu nutzen, ohne dabei ein Tier leiden zu lassen? Wir haben für dich recherchiert und dabei interessante Dinge erfahren. - Warum Fisch schlecht für das Klima ist - Das Gute im Fisch und wo du es sonst findest - Was ist veganer Fischersatz? - Fischersatz - Diese 10 Möglichkeiten gibt es - Fischalternativen, die wir lieben - Rezepte mit veganem Fischersatz - Vegane Fischsauce selbst gemacht Warum Fisch schlecht für das Klima ist Warum sich Menschen für den Verzicht von Fisch entscheiden, hat für jeden Einzelnen unterschiedliche und meist persönliche Gründe. Für Veganer und Veganerinnen bestehen diese oftmals in der Tierethik. Unser heutiger Fischfang ist nicht mehr derselbe wie vor 100 Jahren. Was damals der kleine Seemann in seiner Jolle war, ist heute ein großer Kutter mit noch größeren Fangnetzen. Die Ausbeute ist groß und die Folgen sind verheerend: Gut 90% der Weltmeere sind überfischt und viele Arten vom Aussterben bedroht. Was noch hinzu kommt: Neben dem heiß begehrten Fisch werden weitere Tiere aus dem Meer gefischt, der sogenannte ungewollte Beifang. Schildkröten, Haie und Delfine - sie alle werden wieder in die Meere entlassen, leider meist verletzt oder gar erstickt, da sie zu lange in den Netzen hinter dem Boot hergezogen wurden. (C) Pixabay Durch die Verschmutzung der Erde landen viele Schadstoffe wie Schwermetalle in den Weltmeeren. Diese reichern sich auch in den Fischen an - und landen somit auf unserem Teller. Wer glaubt, Fisch aus Aquakulturen wäre die bessere Wahl, dem sollte gesagt sein: Auch hier ist kein gesunder Fisch zu fangen. Genau wie in den Massentierhaltungen der Fleischindustrie werden auch die Fischzuchten mit Medikamenten vor Krankheiten geschützt. Denn bei der Enge, in der die Fische in ihren Kulturen schwimmen, sind diese keine Seltenheit. Dies ist nur der kleine Umriss eines großen Themas. Du möchtest mehr dazu wissen? Dann schau auf die Seite von Peta, hier findest du umfassende Informationen. Du bist dir unsicher, ob du ohne Fisch und seine wertvollen Nährstoffe leben kannst? Wir können dich beruhigen: Alle essentiellen Bestandteile des Fisches lassen sich in anderer Form zu sich nehmen. Erfahre nun mehr! Das Gute im Fisch und wo du es sonst findest Unsere wissenschaftlichen Fähigkeiten machen es uns möglich, herauszufinden, welche guten Nährstoffe der Fisch in sich trägt und mit welchen Fischalternativen wir diese für uns ergattern können, ohne dass dafür ein Tier leiden muss. Hauptsächlich sind es Jod und Omega-3-Fettsäuren, die für unseren Körper lebensnotwendig sind. Natürlich kannst du sie mit Nahrungsergänzungsmitteln sublimieren, es geht aber auch anders: Omega-3-Fettsäuren Diese Fettsäuren sind wichtig für Herz und Kreislauf. Zudem sind sie der am öftesten angeprangerte Nährstoff aus dem Fisch. Die Fettsäuren lassen sich ganz leicht zu unserem Essen hinzufügen: In Form von Leinsamen, Hanfsamen, Walnüssen oder deren Ölen kann das Omega-3-Fett auf den Teller kommen. In einigen veganen Fischalternativen sind ebenfalls die benötigten Fettsäuren enthalten. Kleiner Tipp: 3 Walnüsse am Tag decken den kompletten Tagesbedarf ab. Mehr dazu in unserem Artikel: Optimal versorgt mit Omega-3. Jod Um deinem Körper Jod zuzuführen, kann ganz leicht jodiertes Salz verwand werden. In anderer Form findest du Jod in Algen (Seetang, Nori, Wakame). Das grüne Kraut aus dem Meer wird oft für den fischigen Geschmack benutzt, enthält aber zusätzlich viele Nährstoffe wie eben Jod und sogar Omega-3. Doch, so manch einer mag nun sagen: Die Nährstoffe zu erhalten, ist ja schön und gut, aber den Geschmack vermisse ich auch. Welche geschmacklichen Fischalternativen habe ich? Und woraus besteht veganer Fischersatz? Wir haben es für dich herausgefunden. Was ist veganer Fischersatz? Heutzutage gibt es für Veganer und Veganerinnen diverse Alternativen zu den tierischen Pendants. Auch Produkte für veganen Fischersatz gibt es mittlerweile in verschiedensten Varianten. Oftmals wird veganer Fisch aus Soja- oder Weizenerzeugnissen gemacht. Tofu oder Seitan sind hier hoch im Kurs, da ihre Textur dem Fisch ähnelt. Das Geheimnis eines guten Fischersatzes ist die Alge, denn sie verleiht dem Produkt den nötigen Geschmack. Es gibt jedoch noch andere Möglichkeiten, Fischersatz zu kreieren. Fischersatz - Diese 10 Möglichkeiten gibt es Es gibt verschiedene Möglichkeiten, Fisch zu ersetzen. Wir haben dir hier eine Übersicht von 10 Varianten zusammengestellt. Fischersatz - Fischfilet Wie bereits erwähnt, gibt es diverse vegane Fischalternativen zu kaufen. Ob Filet, Fischfrikadelle, Fisch am Stück, für jede Eventualität ist etwas da. Und für jeden Geschmack oder jedes Bedürfnis noch dazu, denn mittlerweile wird der vegane Fischersatz nicht nur aus Soja oder Weizen, sondern auch aus Gemüse und Proteinquellen hergestellt. Damit finden auch Allergiker und Allergikerinnen eine Alternative für sich. Algen Es gibt sie in verschiedenen Varianten: Die Algen. Zu finden im Meer, bringen sie jedem Gericht eine fischige Note. Ob im Sushi oder in der Fischsauce, die Alge ist ein super Ersatz für Fisch. Zudem gilt sie als Superfood, da sie sehr viel Job und Omega-3-Fettsäuren enthält. Wer gerne kreativ werden und mit der Alge etwas anderes zaubern möchte als Sushi, dem empfehlen wir unseren frischen Nori Algen Salat. Fischstäbchen Den Klassiker aus der Kindheit gibt es mittlerweile auch in vegan. Meist wird er aus Tofu oder Seitan hergestellt , da die Texturen und Konsistenz dieser Zutaten dem von Fisch am nächsten kommen. Mit einer knusprigen Panade darum, fertig ist der vegane Fischersatz! Selbst gemacht geht es natürlich auch. Hierzu nimmst du Naturtofu, schneidest ihn in Streifen und legst ihn in vegane Fischbrühe oder einer Marinade aus Algen ein. So bekommt der neutrale Tofu seine fischige Note. Räucherlax Räucherlachs ist eine Spezialität, die oft und gerne von den Deutschen gegessen wird. Wenn du eine vegane Variante möchtest, hast du zwei Möglichkeiten. Erstens: Du kaufst den sogenannten Rächerlax fertig von Marken wie Veganz oder Rice Up. Oder zweitens: Du machst dir deinen veganen Räucherlachs selbst. Das geht ganz einfach, nämlich mit Karotten. Diese werden für mehrere Stunden in einer Mischung aus Öl, Essig, Algen und Flüssigrauch eingelegt. Dadurch erhält das Gemüse eine labberige Konsistenz und sieht damit nicht nur optisch nach dem Leckerbissen aus, er schmeckt auch danach. Thunfisch Auch den Thunfisch kannst du ganz einfach aus Gemüse herstellen. Dazu eignen sich gehäutete Tomaten sehr gut, denn sie sind recht geschmacksneutral und lassen sich daher sehr gut mit Gewürzen verfeinern. Alternativ gibt es hier auch Fischersatz-Produkte, die es wert sind, einen zweiten Blick zu riskieren. Mehr dazu unter: 5 Fischalternativen, die wir lieben. Scampis Die veganen Scampis sehen täuschend echt aus wie die originalen Krustentiere aus dem Meer, dabei werden sie meist aus Yamswurzeln oder allgemein aus Stärke produziert. Sie eignen sich super für Salate oder Sandwiches mit Knoblauchsauce. Mhmm! Zu kaufen gibt es diese Köstlichkeit meist im Online-Shop oder gut sortierten Bio-Läden. Heringssalat Der Heringssalat ist einer der bekanntesten Fisch-Salate und gerne im Supermarkt gekauft. Doch sollen wir dir etwas verraten? Du kannst ihn ganz einfach ohne Fisch herstellen und der Salat schmeckt noch dazu bombastisch lecker! Mit roter Bete, angebratener Aubergine, einem Apfel, Nori-Blättern für den Fischgeschmack und Gewürzgurken sowie Sojajoghurt lässt er sich ganz einfach zaubern und schmeckt wie sein tierisches Pendant perfekt pur oder auf einem Sandwich. Probiere es einfach aus! Sushi Sushi lässt sich ganz einfach und lecker vegan gestalten, denn darin ist der Fisch gar nicht unbedingt notwendig. Durch den Algenmantel schmeckt das japanische Kult-Fast-Food ohnehin nach Fisch. In der Füllung kannst du daher ganz nach Belieben variieren, wie du es magst. Lasse deiner Kreativität freien Lauf. Dir fehlt ein Rezept? Dann schaue einmal weiter unten bei unseren Rezeptvorschlägen. Kavier Für alle Luxus und Genuss-Menschen unter uns gibt es ein kleines Highlight. Denn tatsächlich, ob du es glaubst oder nicht: Es gibt veganen Kavier. Er wird aus Algen hergestellt und ist, halte dich fest: Sogar bei IKEA erhältlich! Klingt verrückt, ist aber so. Natürlich gibt es die veganen Wunderperlen auch in anderen Märkten zu kaufen, beispielsweise in Online-Shops oder bei Kaufland. Fischsauce /­­ Fischbrühe Fischsauce oder auch Fischbrühe sind vor allem in der asiatischen Küche ein viel verwandtes Produkt. Auch für fischige Gerichte wie Eintöpfe sind sie perfekt. Um hier eine Fischalternative zu finden, muss schon genau gesucht werden, denn viele Anbieter gibt es nicht. Selber machen ist da viel einfacher. Dazu bedarf es gar nicht vieler Zutaten. Unter Vegane Fischsauce selbst gemacht findest du ein einfaches Rezept, mit dem du dir deine eigene Sauce zaubern kannst. Fischalternativen, die wir lieben Die Produzenten konkurrieren mit diversen Produkten auf dem Markt. Das Beste und leckerste zu finden, ist nicht ganz leicht. Wir stellen dir hier 5 Marken vor, die du probiert haben solltest. Veganer Fischersatz von Mein Veggie Tag (C) Aldi Die Marke Mein Veggie Tag von Aldi kann so einiges - so eben auch Fischstäbchen. Diese sind nicht nur günstig, sondern schmecken auch super lecker und sind für jeden beim Discounter um die Ecke erhältlich. Für 1,99EUR - ein Schnäppchen für einen veganen Bissen aus der Kindheit. Visch von Vivera (C) Rewe Nach dem Motto #MoreLifeLessMeat produziert das niederländische Unternehmen seit 1990 vegane und vegetarische Ersatzprodukte. Neben veganen Nuggets, Vönerfleisch und Bällchen finden sich auch knusprige, vegane Stäbchen nach Fisch-Art. Zu finden ist diese Marke bei Hit, im Reformhaus und gut sortieren Rewe-Märkten. Fischersatz - Die Eigenmarke von Veganz (C) Veganz Die Eigenmarke der großen Bio-Supermarktkette führt neben veganen Fleisch- auch vegane Fischalternativen. Veganz Räucherlax zum Beispiel, das Produkt passt hervorragend zu einem sonntäglichen Brunch. Was denkst du? Viele Produkte gibt es im Shop von vekoop. Vantastic Foods Fischersatzprodukte (C) Vantastic Food Die Marke Vantastic Foods führt eine große Bandbreite an veganen Lebensmitteln, unter anderem auch veganen Fischersatz. Dabei erwarten dich in deren Online-Shop fischige Leckerbissen wie veganer Lachs am Stück oder veganer Tuna, aber auch vegane Scampi finden sich in ihrem Sortiment. Diese Marke ist am besten online erhältlich oder in ausgewählten Bio-Supermärkten. Lord of Tofu: Wortwörtlich! (C) Lord of Tofu Diese Produkte werden von der Kulinarik dreier Länder inspiriert: Deutschland, Schweiz und Frankreich. Hier finden sich verschiedenste Tofu-Variationen. Neben speziellen Käsesorten hat sich das Unternehmen auch auf Fleisch- und Fischersatz spezialisiert. Ausgefallenere Produkte wie vegane Schillerlocke oder Sojalachs-Filets sind im Sortiment und lassen sich in ausgewählten Reformhäusern finden. Rezepte mit veganem Fischersatz Für veganen Fischersatz gibt es diverse Rezeptideen. In klassischen Fischgerichten kannst du einfach veganen Fischersatz statt Fisch verwenden, etwa bei Fischstäbchen mit Kartoffelpüree und Gurkensalat oder ähnlichem. Wenn es dir nur um den Geschmack geht, dann verwende doch beispielsweise Algen in deinem Fischeintopf. In Sushi findest du die Nori-Blätter sowieso und die Füllung kann ganz einfach ohne Fisch gemacht werden. Du brauchst ein paar Ideen? Hier haben wir etwas für dich: - Veganes Sushi - gesund und lecker selbst rollen! - Vegane Fischstäbchen selbst gemacht - Veganer Heringssalat - No-Fischburger Außerdem präsentiert Alex sein Rezept für einen herzhaften, pflanzlichen Fishburger aus einem saftig-würzigen Patty auf Basis von Reisflocken und Noriblättern. Knackiges Gemüse und eine frische Drillcreme runden den Geschmack dieses köstlichen Burgers ab. Die Zutaten und Zubereitung findet ihr in seinem Video. Vegane Fischsauce selbst gemacht Wer unseren Blog liest, der weiß: Wir lieben es, Essen frisch zuzubereiten. Selber machen ist die Devise! Wenn du auch Lust hast, etwas selber zu machen, dann versuche dich doch an einer veganen Fischsauce, die ist kinderleicht. Zutaten für 500ml: - 0,5 Bratöl - 3 Knoblauchzehen - 150ml Sojasauce - 800ml Gemüsebrühe - 1 TL Ahornsirup - 3 EL Shiitake Pilze - 4 EL Nori-Flocken - 1 EL Miso Paste - 1 TL Zwiebelpulver Zubereitung: - In einer tieferen Pfanne den Knoblauch mit dem Öl goldgelb anbraten. Sojasauce, Gemüsebrühe, Ahornsirup und Shiitake Pilze hinzu geben und alles auf die Hälfte reduzieren lassen. - Die Algen einmal kurz abspülen und dann für 5min in frischem Wasser einweichen lassen. Gemeinsam mit der Miso-Paste in die Pfanne geben und die Flüssigkeit ein Weilchen köcheln lassen. Direkt verwenden oder abgekühlt im Kühlschrank aufbewahren. - Guten Appetit! Tipp: Vegan leben und vegan einkaufen wird immer einfacher. Regelmäßig stellen wir dir neben Rezepten und unseren Lieblingsprodukten auch vegane Marken und Online Shops vor - von veganer Kosmetik über vegane Mode bis hin zu tollen veganen Lebensmitteln, Superfoods, und Küchenhelfern. Im veganen Online-Shop findest vegane Marken und auch Start-ups, die unterstützenswert sind. Hier geht es zum Shop. Wir wünschen dir viel Vergnügen beim Entdecken und Genießen!  Diese Artikel könnten dich auch interessieren: - Algen - Das Superfood aus dem Meer plus top Produkte - Vegane Wurstalternativen - Veganer Fleischersatz im Überblick - Vegane Alternativen für Milch, Sahne, Joghurt und Ei - Ei-Ersatz - Die besten veganen Ei-Alternativen - Vegane Milchalternativen zu Kuhmilch

Vegane Naturkosmetik selber machen

8. Januar 2021 Deutschland is(s)t vegan 

Vegane Naturkosmetik selber machen Wir haben in der Vergangenheit bereits verschiedene vegane Naturkosmetikprodukte selber hergestellt und einige Rezepturen ausprobiert. In dem Beitrag Vegane Deocreme selber machen zeigen wir, wie einfach das sein kann und erläutern, warum das sinnvoll ist.  Wenn dich weitere Artikel zum Thema vegane Kosmetik interessieren, schau auch gern in diesem Beitrag vorbei. Was genau vegane Naturkosmetik ist und was beim Kauf zu beachten ist, kannst du genauer in unserem Artikel Vegane Kosmetik - tierversuchsfrei erfahren. Im Online-Shop in der Rubrik Kosmetik haben wir außerdem schöne Shops aufgelistet, wo du vegane Kosmetik und Naturkosmetik entdecken kannst. Produkte von Blattkultur, Ecco Verde, grüne Bude und naturmädchen bieten tolle vegane Kosmetikprodukte an. Inhaltsverzeichnis: - Gute Gründe, um deine Naturkosmetik selber zu machen - Was du brauchst, um deine Naturkosmetik selber herzustellen - Unsere Buchtipps - Vegane Naturkosmetik selber machen - Rezepte Gute Gründe, um deine vegane Naturkosmetik selber zu machen Unsere selbst gemachte Naturkosmetik ist frei von Konservierungsstoffen, Mineralöl und Chemikalien, da wir nur natürliche und vegane Zutaten verwenden. (C) unsplash Darüber hinaus gibt es gute Gründe, deine eigene Kosmetik selber zu machen: 1. Glücksfaktor Uns macht es jedes Mal glücklich, wenn wir unsere selbst gemachten Produkte in unserem Badezimmer sehen. Wir sind immer etwas Stolz über die kreative Kraft, etwas für uns selbst getan bzw. geschaffen zu haben. Es schult auch unsere Achtsamkeit: Mit selbst hergestellter Kosmetik gehen wir behutsamer um und schätzen ihren Wert ganz anders. Es macht einfach Spaß, ein eigenes Peeling oder einen Lippenbalsam herzustellen. Wenn du gerne bastelst oder kochst, weiß diesen positiven Effekt zu schätzen. 2. Detox Da wir die natürlichen Inhaltsstoffe selbst kaufen, haben wir die Kontrolle darüber, was wir auf unsere Haut auftragen. Wir entgiften unser Badezimmer und natürlich unsere Haut! Wir lernen unserer Haut besser kennen und können gezielt auf ihre Bedürfnisse reagieren. In selbst gemachter Kosmetik können wir die Inhaltsstoffe weglassen, die wir nicht vertragen. 3. Geld sparen Mit selbst hergestellter Naturkosmetik können wir viel Geld sparen, in dem wir die von der Werbung suggerierten und (teilweise) unnötigen Produkte nicht mehr kaufen. Wir investieren in hochwertige Rohstoffe (möglichst aus biologischem Anbau), die ergiebig und vielseitig einsetzbar sind. Auch wenn die Grundausstattung für ein kleines DIY-Labor etwas Geld kostet, rechnet sich die Anfangsinvestition auf jeden Fall. 4. Zero Waste Vegane Naturkosmetik besteht hauptsächlich aus Ölen oder Pflanzenbutter, Säuren und Lebensmitteln. Wenn du diese aus regionalem und biologischem Anbau kaufst, verschmutzt du nicht das Grundwasser oder die Meere mit Mikroplastik. Du sparst jede Menge Plastikmüll ein, da du (fast) keine Kosmetik in Form von normalen Duschgels, Shampoos, Cremes etc. kaufst. Wenn du deine selbst gemachte Naturkosmetik in Glasbehälter oder Tiegel füllst, kannst du diese immer wieder verwenden und produziert keinen weiteren Abfall. Was du brauchst, um deine Naturkosmetik selber machen Es ist nicht besonders schwer, Produkte zur Haut- und Haarpflege herzustellen. Auch dekorative Kosmetik - zum Beispiel in Form von Rouge oder Lippenstift - bedarf weder ein Profilabor noch zig teure Zutaten. Natürlich benötigst du etwas an Zubehör in Form von Utensilien zur Herstellung und auch ein paar Rohstoffe für die Grundausstattung. Wenn du gerade damit startest, deine eigene Kosmetik herzustellen, erscheint dir vielleicht die Anfangsinvestition recht hoch, da du quasi bei Null anfängst. Aber keine Sorge: Ganz sicher wird sich das investierte Geld schnell amortisieren. (C) unsplash Tipp: Vielleicht beginnst du am Anfang mit möglichst simplen DIYs, für die du nur wenige Zutaten brauchst und der Geling-Faktor hoch ist. Die Rezepte für die Zahncreme und das Rouge sind zum Beispiel perfekt für deinen Start! Zubehör in Form von Utensilien Das meiste, was du für ein kleines Naturkosmetik-Labor benötigst, findest du wahrscheinlich in deiner Küche. Fehlende Artikel kannst du in jedem Kaufhaus, in einem Küchenfachgeschäft, bei Ikea oder im Internet kaufen. Diese Basics gehören zur Grundausstattung: Gute (digitale) Küchenwaage Eine grammgenaue digitale Küchenwaage ist wichtig, da bereits geringe Schwankungen dein späteres Kosmetikprodukt stark beeinflussen können. Töpfe | Schüsseln Um die verwendeten Öle schonend zu erwärmen, schmelzen wir sie am besten in einem Wasserbad. Dafür eignen sich hitzefeste Schüssel aus Metall, Glas oder Keramik, die wir in einen Topf mit köchelndem Wasser stellen. Messlöffel Natürlich kannst du die Löffel verwenden, die du bereits hast. Langfristig empfehlen wir den Kauf eines geeichten Messlöffel-Sets. Diese kommen in vielen Rezepturen als Maßeinheit zum Einsatz. Pürierstab | Küchenmaschine Zum Zerkleinern von frischen Zutaten oder zum Aufschlagen einer Creme verwendest du am besten einen Pürierstab oder (alternativ) eine Küchenmaschine. Sonstiges - Um kleinere Mengen zu vermischen, ist ein elektrischer Milchaufschäumer hilfreich. - Ein Mini-Trichter aus Edelstahl erleichtert das Ab- und Umfüllen. - Ein kosmetischer Spachtel hilft im Produktionsprozess. - Ein kleiner Rührbesen ist praktisch beim Anrühren. - Eiswürfel- und Muffinförmchen aus Silikon, um Seifen oder Badepralinen herzustellen. - Um empfindliche Kosmetik abzufüllen verwende Behälter aus getöntem Glas. - Nutze Einmachgläser und Metallbehälter für weniger Empfindliches. Tipp: Mit etwas Glück findest du auf Flohmärkten schöne Apotheken- oder Einmachgläser, deren Qualität unschlagbar ist. Achte darauf, dass das Glas einwandfrei und auch der Deckel unbeschädigt ist. Zubehör in Form von Rohstoffen (C) unsplash Öle Hochwertige Pflanzenöle sind oft die Basis pflegender DIY Naturkosmetik. Sie liefern der Haut wichtige Nährstoffe und pflegende oder entzündungshemmende Fettsäuren. - Aprikosenöl für sensible, empfindliche Haut. Schenkt Feuchtigkeit und beruhigt die Haut. - Jojobaöl ist für jeden Hauttyp geeignet. Wirkt feuchtigkeitserhaltend, aber auch auch antibakteriell. - Olivenöl sorgt für glatte und gut gepflegte Haut. - Sonnenblumenöl ist mild und gut verträglich. Es wirkt antioxidativ und entzündungshemmend. Sonstige Rohstoffe Neben den Ölen kommen in vielen Rezepturen weitere Rohstoffe zum Einsatz. Dazu gehören zum Beispiel Blumen- und Kräuteressenzen, Säuren, Vitamine, ätherische Öle ... Ein wenig hängt es natürlich von den Bedürfnissen deiner Haut ab bzw. davon, was du herstellen möchtest. Die Zutatenliste kann endlos ergänzt werden. Hier einige der Rohstoffe, die wir gerne verwenden: - Rosenwasser eignet sich als Pflegekomponente in Cremes, Duschgel und Shampoo. - Hyaluronsäure wird als Rohstoff bei Falten und extrem trockener Haut eingesetzt. - Vitamin E ist ein Radikalfänger, glättet die Hautoberfläche und vermindert die Faltentiefe. - Hibiskuspulver zur Verwendung in Gesichtsmasken. Unsere Buchtipps Inspiration zum Thema Naturkosmetik DIY findest du im Internet (zum Beispiel auf youtube oder Instagram) en masse. Falls du lieber Bücher zur Hand hast und nach möglichst vielen Anleitungen und Tipps suchst, können wir zwei richtig gute Ratgeber empfehlen. Mein natürliches & nachhaltiges Zuhause von Lisa Butterworth Der Ratgeber Mein natürliches & nachhaltiges Zuhause ist einer unserer Favoriten Dieses Buch bietet genial einfache Rezepturen, um selbst nachhaltige und schadstofffreie Kosmetik herzustellen. Darüber hinaus beinhaltet es viele Vorschläge, um giftfreie Alternativen für diverse Gebrauchsgegenstände zu finden. Ätherische Öle statt künstliche Duftstoffe, Naturmaterialien statt Plastik, Selbermachen statt Wegwerfartikel! Dieser Ratgeber enthält wertvolle Tipps zur Entgiftung von Raum zu Raum und ist wirklich richtig schön und übersichtlich gestaltet. Übrigens: Das Rezept für die Zahncreme haben wir aus diesem Buch! - tolles Buch - erschienen im Dorling Kindersley Verlag - Preis: 16,95 Euro - kaufen Do it yourself! von Charlotte Schüler Vielseitige DIYs für ein plastikfreies Leben! Charlotte Schüler präsentiert in diesem Buch über 40 Anleitungen für plastikfreie Produkte. Mit den vielseitigen DIYs kannst du viele Bereiche des Lebens abdecken und den eigenen Alltag Schritt für Schritt plastikfreier gestalten. Mit Infokästen, praktischen Tipps sowie Checklisten aus den Bereichen Bad, Haushalt, Lebensmittel und Unterwegs hilft die Autorin ihren Lesern den Überblick zu behalten und ihre Ziele noch besser zu erreichen. Übrigens: Das DIY Rouge Rezept haben wir aus diesem Buch! Dieses Taschenbuch wurde auf umweltfreundlichen Apfelpapier gedruckt und ist natürlich auch nicht in Plastik eingeschweißt. - sehr übersichtlich und gut gestaltetes Buch - erschienen im südwest-verlag - Preis: 18,- Euro - kaufen Noch mehr Inspo zum Thema #einfachplastikfreileben von Charlotte Schüler findest du hier:           Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an                       Ein Beitrag geteilt von Charlotte Schüler (@plastikfrei_­leben) Vegane Naturkosmetik selber machen - Rezepte (C) Dorling Kindersley Verlag DIY Zahncreme Rezept Zutaten: - 5 EL Kokosöl (Bio-Qualität) - 2 EL Natron - 1,5 EL feines Tafelsalz - 1 EL Xylit - 10 Tropfen ätherisches Zimt- oder Pfefferminzöl - 1 Schraubglas (150 ml) Herstellung: - Das Kokosöl in einem Topf zerlassen. - In einer kleinen Schüssel mit den übrigen Zutaten verrühren. - Diese Creme in ein Schraubglas füllen, erstarren lassen und zwischendurch umrühren. Tipps zur Anwendung und Aufbewahrung: Zur Anwendung mit der sauberen Zahnbürste (oder mit einem Spatel) etwas von der Mischung entnehmen. Die Zahncreme ist ca. zwei Monate haltbar! (C) Charlotte Schüler DIY Rouge Rezept Zutaten: - jeweils 1 EL: feine Heilerde, Hibiskus-Blütenpulver, Speisestärke - kleines Schraubglas Herstellung: - Alle drei Komponenten zusammen mischen: Am besten mit dem Mörser mixen oder durch ein feines Sieb sieben. - Wichtig ist es, dass die drei Pulver wirklich gut gemischt sind! - Das Rouge ist im Prinzip fertig: Du kannst es jedoch an den Hautton anpassen. Soll es ein bisschen röter sein, einfach Hibiskus-Pulver hinzufügen. Oder du verwendest Heilerde, wenn es mehr ins Braune gehen soll und Speisestärke, wenn es zu dunkel geworden ist. Tipps zur Anwendung und Aufbewahrung: Das Rouge kann wie gewohnt mit einem Kosmetikpinsel aufgetragen werden. Am besten bewahrst du es in einem kleinen Schraubglas auf, damit es nicht nass wird und auf beim Transport nichts in die Tasche streut.  Natürlich verwenden wir auch Produkte von kleinen Kosmetiklabels, die wir gut finden. Besonders am Herz liegt uns die vegane und palmölfreie Naturkosmetik von Hopery, ein Social Business, welches sich für die Rettung des Regenwaldes und verwaister Orang-Utans einsetzt. Tipp: Vegan leben und vegan einkaufen wird immer einfacher. Regelmäßig stellen wir dir neben Rezepten und unseren Lieblingsprodukten auch vegane Marken und Online Shops vor - von veganer Kosmetik über vegane Mode bis hin zu tollen veganen Lebensmitteln, Superfoods, und Küchenhelfern. Im veganen Online-Shop findest vegane Marken und auch Start-ups, die unterstützenswert sind. Hier geht es zum Shop. Wir wünschen dir viel Vergnügen beim Entdecken und Genießen! Diese Artikel könnten dich auch interessieren:  - Vegane Kosmetik - Marke Blattkultur 8sam - Vegane Kosmetik ohne Tierversuche - 5 Tipps um deinen Alltag noch nachhaltiger zu gestalten - Vegane Haarpflege von A&O - Vegane Kosmetik per App - Vegan einkaufen leicht gemacht! - 5 Tipps um deinen Alltag noch nachhaltiger zu gestalten - Vegane Rezepte - Vegane Bücher

Veganer Vorratsschrank

7. Dezember 2020 Deutschland is(s)t vegan 

Veganer Vorratsschrank Vorräte zu haben erweist sich in vielen Situationen als sinnvoll. Die aktuelle Pandemie macht das wöchentliche Einkaufen im Geschäft zu einer Herausforderung und wir laufen Gefahr uns anzustecken. Krisensituationen wie diese waren schon vor Jahrhunderten ein Grund für die Vorratsanlegung. Aber auch so haben Vorräte einen großen Vorteil: Du hast immer etwas zu Essen zu Hause, kannst spontan kochen und auch in Krankheitsfällen schnell auf gutes Essen zurückgreifen, ohne dich zum Einkauf zu quälen. Wir zeigen dir heute, wie ein veganer Vorratsschrank aussehen könnte, welche Lebensmittel sich zur Vorratsanlage am besten eignen und was dir der organisierte vegane Vorratsschrank bringen kann. Inhaltsverzeichnis: - Gute Gründe für die Vorratsanlage - Vorräte in Großpackungen kaufen - Veganer Vorratsschrank: Diese Lebensmittel gehören rein Gute Gründe für die Vorratsanlage Vorräte bieten sich nicht nur bei weltweiten Pandemien und anderen Ausnahmesituationen an. Auch generell kann es von Vorteil sein, leckere und haltbare Vorräte anzulegen. Dabei meinen wir auf keinen Fall hysterisches Hamstern! Aber sinnvoll gute Vorräte anzulegen, wird dir den Alltag erleichtern. Heutzutage tendieren wir schnell dazu, fast täglich im Supermarkt zu stehen und schnell noch was zu kaufen. Gerade in Großstädten, wo die Märkte von Früh bis Spät geöffnet haben, fahren wir schnell noch Einkaufen, wenn uns etwas fehlt. Meistens ist es stressig und unnötig teuer. Mit einem gut organisierten veganen Vorratsschrank sparst du dir wichtiges Geld und wertvolle Zeit! Wenn du die wichtigsten Basics zum Kochen und Backen bereits zu Hause hast, ersparst du dir den Stress des lästigen Einkaufs, was gut für dein Wohlbefinden ist. Natürlich sparst du dadurch Zeit, die du mit wichtigeren Sachen verbringen kannst. Und vor allem sparst du dir Geld, denn: - Du vermeidest impulsive, unüberlegte Käufe - du musst seltener einkaufen, da du das Wichtigste zu Hause hast Auch wenn spontan Besuch vorbei kommt, du krank bist oder es sonst irgendeinen Grund gibt, weshalb du gerade nicht einkaufen gehen möchtest: Vorräte helfen dir, dich dennoch gesund und reichhaltig zu ernähren! (C) sunflowerFamily Vorräte in Großpackungen kaufen Ein weiterer großer Vorteil von Vorräten ist, dass du Verpackungsmüll sparst. Jede Woche abgepackten Reis, evtl. sogar in Plastikbeuteln zu kaufen, verursacht eine Menge unnötigen Müll. Wir neigen dazu, immer die vermeintlich günstigen, kleineren Packungen zu kaufen. Auch Hülsenfrüchte wie Kichererbsen kaufen viele in kleineren Plastikverpackungen oder in Dosen. Diese haben ebenfalls den Nachteil, dass sie super schnell aufgebraucht sind. Wir kaufen sie neu und der Kreislauf beginnt von vorne. Was zurückbleibt ist ein riesiger Berg Müll. Dass das unserer Umwelt nicht gut tut und unseren ökologischen Fußabdruck vergrößert, sollte mittlerweile jedem klar sein. Die Lösung: Die wichtigsten Lebensmittel in Großverpackungen kaufen! Du sparst somit Geld und vermeidest unnötigen Müll. Gerade trockene Zutaten solltest du in Großverpackungen kaufen. Reis, Hülsenfrüchte, SonnenblumenHack, Mehl, Gewürze usw. gibt es mittlerweile in verschiedenen Größen zwischen 500g und 5kg. Zum Beispiel Soja Granulat. Vegane Lebensmittel Vorräte im Glas Veganer Vorratsschrank: Diese Lebensmittel gehören rein Nun zeigen wir dir die wichtigsten Lebensmittel, die in deinen veganen Vorratsschrank gehören. Basics Nudeln: Nudeln eignen sich perfekt als Vorrat, da sie super lange haltbar und sehr leicht zu lagern sind. Am besten besorgst du dir deine Lieblingsnudeln, wie z.B. Penne, Fusilli oder Spagetti in der Vollkornvariante, dann sind sie noch etwas gesünder. Aber natürlich kannst du dir auch Nudeln aus Hülsenfrüchten als Vorrat anlegen. Es gibt mittlerweile eine riesige Auswahl an beispielsweise Linsen-, Kichererbsen oder Erbsennudeln. Fakt ist: Nudeln gehen immer und es gibt zahlreiche Möglichkeiten, sie zu verwenden. Ob als leckeres Pastagericht, als Auflauf oder im Salat. Nudeln sind wahre Alleskönner und gehören in jeden veganen Vorratsschrank! (C) Reishunger Reis: Auch Reis ist ein wichtiges Grundnahrungsmittel, welches in verschiedenen Gerichten Platz findet. Auch hier bietet es sich an, verschiedene Sorten Reis in großen Mengen anzulegen. Jasminreis für herzhafte Wokgerichte, Basmatireis für würzige Curries und Vollkornreis für Bowls und Aufläufe oder was dir noch so in den Sinn kommt. Getreide: Super vielseitig und sehr gesund sind auch verschiedene Getreidesorten. Diese sollten unbedingt in deinem veganen Vorratsschrank Platz finden. Dafür eignen sich beispielsweise Hafer-(flocken), Dinkel-(flocken) oder Gerste, und natürlich auch Pseudogetreide wie Quinoa oder Buchweizen. Ob du Brot backen möchtest, Bratlinge formst, Salate aufpeppen oder sie einfach so als Beilage isst: Getreide jeder Art liefern dir wertvolle Mineralien, Vitamine und Spurenelemente und halten sich sehr lange in deinem veganen Vorratsschrank. Pflanzenmilch: Ungekühlte Pflanzenmilch ist super lange haltbar und gehört in jeden veganen Vorratsschrank! Egal ob Mandel-, Hafer, Cashew, Reis-, oder Soja: Diese veganen Milchalternativen solltest du auf jeden Fall auf Vorrat haben! Hülsenfrüchte Am besten ist es immer, wenn du Hülsenfrüchte trocken kaufst und sie selber einkochst. Wenn es mal schnell gehen muss, eignen sich natürlich auch die Hülsenfrüchte aus Dosen, jedoch haben wir dann wieder das Problem mit dem Verpackungsmüll. Es ist günstiger, wenn du dir einfach Großpackungen von Linsen, Kichererbsen oder Bohnen kaufst. Diese kannst du lange lagern und dann ganz individuell verwenden. Ob in Suppen, Salaten und Soßen, als Grundlage für selbstgemachte Bratlinge oder als Beilage: Hülsenfrüchte sind für die vegane Ernährung essenziell und liefern unteranderem wertvolle Proteine. lebensmittel Vorrätelebensmittel Vorrätelebensmittel Vorräte Nüsse, Samen und Trockenfrüchte Nüsse, Samen und Trockenfrüchte spielen eine sehr wichtige Rolle in der vollwertigen veganen Ernährung. Ob als Grundzutat für Soßen und Aufstriche, geröstet, als Topping oder einfach so zum Snacken: Sie lassen sich sehr gut lagern und gehören in jeden Vorratsschrank! Kaufe Wallnusskerne, Cashews, Mandeln, Sonnenblumenkerne, Sesam, Datteln, Aprikosen und Co. am besten auch in Großpackungen, dabei sparst du Geld und vermeidest Müll. Es gibt noch so viele gesunde Mehlalternativen zu entdecken (C) unsplash Mehl Am besten hast du auch immer verschiedene Sorten Mehl in unterschiedlichen Typen in deinem veganen Vorratsschrank. Egal ob für Brot und Brötchen, für süßes Gebäck, für Soßen oder Pizzateig: Mehl zählt zu den wichtigsten Koch-und Backzutaten. In deinem veganen Vorratsschrank sollte sich auf jeden Fall Weizenmehl Typ 405, Weizenvollkornmehl, Dinkelmehl Typ 630 und Roggenmehl befinden. Backzutaten Wenn du gerne und viel backst (egal ob herzhaft oder süß) sollte auch Stärke, Backpulver, Natron und Hefe in deinem Vorratsschrank sein. Zucker bzw. Zuckeralternativen wie Rohrzucker, Xylit, Reissirup oder Ahornsirup fallen ebenfalls in diese Kategorie und lassen sich sehr gut lagern. Tipp für die Organisation: Packe deine trockenen Vorräte beispielsweise in coole Einmachgläser und beschrifte diese. Das schafft Ordnung und sieht auch noch super aus! Essig & Öle In deinem Vorratsschrank sollten sich auch verschiedene Essig- und Ölsorten befinden. Zum Kochen, Braten, Backen oder Verfeinern: Die Möglichkeiten sind vielseitig. In deinem veganen Vorratsschrank sollten sich beispielsweise Apfel- und Tafelessig, Oliven-, Raps-,Kokos- und Leinöl befinden. Soßen und Kochzutaten Fertige Soßen sind zwar nicht immer gesund, Aber Grundzutaten wie passierte Tomaten, gestückelte Tomaten, Tomatenmark, Sojasoße und Co. können so manches Gericht schnell und lecker verfeinern und sind nicht aus der veganen Küche wegzudenken. Auch andere Dinge wie Misopaste, Meerrettich, Senf, vegane Mayonnaise und Ketchup lassen sich super lagern und sind lange haltbar. Nussmuse Nussmuse sind so nährstoffreich und unfassbar vielfältig! Egal ob zum Kochen, Backen, Dippen oder Verfeinern von Smoothies, Suppen und Co.: Folgende Nussmuse sind super reichhaltig und sollten in jedem veganen Vorratsschrank Platz finden: Mandel-, Erdnuss-, Chashew-, Sesam- und Haselnussmus. Proteinquellen als Granulat Soja oder SonnenblumenHack in Form von Granulat eigen sich sehr gut als Lebensmittel im Vorratsschrank. Beide Fleischalternativen sind sehr proteinreich. Soja Granulat hat auf 100g ganze 49g Proteine und SonnenblumenHack sogar 53g Protein. Diese Proteinquellen eignen sich hervorragend für Gerichte aller Art. Ob vegane Burger, vegange Lasagne, vegane Bolognese, veganes Chili sin Carne, Gemüsefüllungen und viele weitere Hackgerichte. Gewürze Gewürze machen ein Gericht erst so richtig schmackhaft! Sie lassen sich sehr gut lagern und sind lange haltbar. Unverzichtbar sind für uns: Salz, Pfeffer, Kreuzkümmel, Zimt, Knoblauchpulver, Curry, Chiliflocken und Paprikapulver. Es gibt auch tolle Gewürzmischungen, die deine Gerichte schnell und köstlich zubereiten lassen. Gemüse, Obst und Kräuter Ja, auch einige Sorten an Obst, Gemüse und bestimmter Kräuter lassen sich gut lagern, wenn sie kühl und trocken liegen. Achte dabei auf Regionalität und Saisonaliät. Hier einige Beispiele: Gemüse: Zwiebeln, Knoblach, Ingwer, Kartoffeln, Stangensellerie, Karotten, Weißkohl Obst: Äpfel und Zitronen Kräuter: Basilikum, Petersilie, Thymian, Rosmarin Tiefgekühltes Wenn du eine große Tiefkühltruhe hast, bietet es sich auf jeden Fall an, möglichst viele Dinge einzufrieren, um ihre Haltbarkeit zu verlängern und immer etwas auf Vorrat zu haben. Jegliche Obst- und Gemüsesorten, wie Erbsen, Spinat, Blumenkohl, Brokkoli, Möhren, Beeren, Mango, Ananas und Co. lassen sich super gut einfrieren. Außerdem solltest du Soßen, Suppen, Brote, Eintöpfe etc. die übrig geblieben sind und nicht in den nächsten 2 Tagen verzehrt werden, einfrieren. So hast du zu einem späteren Zeitpunkt nochmal eine gute Mahlzeit, die schnell zubereitet ist. Mit diesen Tipps sollte dein veganer Vorratsschrank voll mit leckeren und gesunden Lebensmitteln sein, die lange haltbar sind. So bist du für jede Situation bestens gewappnet! In diesen Online-Shops kannst du deine Vorräte bequem von zu Hause bestellen. Auch Rewe und Amazon bieten mittlerweile ein großes Angebot an veganen Lebensmittel an, die sich als Vorräte gut eignen. Tipp: Vegan leben und vegan einkaufen wird immer einfacher. Regelmäßig stellen wir dir neben Rezepten und unseren Lieblingsprodukten auch vegane Marken und Online Shops vor - von veganer Kosmetik über vegane Mode bis hin zu tollen veganen Lebensmitteln, Superfoods, und Küchenhelfern. Im veganen Online-Shop findest vegane Marken und auch Start-ups, die unterstützenswert sind. Hier geht es zum Shop. Wir wünschen dir viel Vergnügen beim Entdecken und Genießen! Das könnte dich auch interessieren - Was du bei einer veganen Ernährung beachten solltest - Ökologischer Fußabdruck erklärt - Dein veganer Einkaufsplan - Das gehört in die frische, vegane Küche - Vitamin B12 Empfehlungen und Tipps - Abwechslungsreiche vegane Ernährung - so gehts - Vegan Klischee ade! Das Kochbuch - Supplemente im Herbst und Winter - welche sind wirklich sinnvoll? Anzeige, da dieser Artikel teilweise Affiliate-Links enthält oder in Kooperation mit einem Partner entstand. Durch euren Kauf unterstützt ihr aktiv die Arbeit von Deutschlandistvegan. Wir danken euch!

Tofu ohne Soja selber machen

8. Oktober 2020 Deutschland is(s)t vegan 

Tofu ohne Soja selber machen Heute gibt es Proteintofu bei uns. Wenn wir eines als Veganer oft gefragt werden, dann wohl, woher wir unser Protein bekommen. Ein Leichtes, wenn man die Quellen dafür kennt. Unsere Beiträge über optimale Proteinversorgung durch Kombination und 10 vegane Proteinquellen können dir dabei helfen, in solch einer Situation eine sichere und klare Antwort parat zu haben. Auch diese Beiträge dürften spannend für dich sein: - Special Loaded Pommes - Veganer Fleischersatz - Vegane Proteinrezepte - Veganer Proteinschokokuchen vegane Proteine Tofu ist wohl die beliebteste Fleischalternative, die immer beliebter wird. Tofu auch Bohnenquark oder veraltet Bohnenkäse genannt und ist in der asiatischen Küche nicht wegzudenken. Aber Tofu ohne Soja, geht das denn auch? Kofu hat es vorgemacht, denn Tofu geht auch aus Kichererbsen. Kichererbsen, Wasser, Salz und Gewürze. Mehr braucht es nicht für diese schmackhafte Soja-Alternative. Kurz angebraten passt er wunderbar zu Gerichten aus den unterschiedlichsten Regionen. Schau dir dazu das leckere Rezept Vegane Ramen Suppe an. Es kann, es muss aber nicht immer mit Soja sein. Vegan ohne Soja wird aus verschiedenen Gründen auch immer populärer. Vegan ohne Soja: Proteintofu aus Sonnenblumenprotein Heute wollen wir dich mit einem simplen, wandelbaren Rezept verwöhnen, welches dir die Möglichkeit bietet selbst sojafreien Proteintofu herzustellen. Klingt das toll? Ja, das wird dich begeistern. Dafür brauchst du Sonnenblumenprotein, Kichererbsenmehl, Wasser und Gemüsebrühe. Die Konsistenz ist weicher als der im Handel erhältliche Tofu, aber er kann trotzdem angebraten werden. Wer gerne mit Gewürzen hantiert, kann außerdem je nach Gericht variieren und neue Tofu-Kreationen erschaffen. Ein großer Vorteil für dich: du weißt, was drin ist! Mehle als Proteinquelle Eine vollwertige, abwechslungsreiche Ernährung steckt voller Nähr- und Ballaststoffe. Gerade bei einer Umstellung auf rein pflanzliche Lebensmittel, kann dies auch erst einmal überfordern. Deshalb können z.B. proteinreiche Mehle oder Proteinpulver eine zusätzliche Hilfe und Erleichterung im Alltag sein. Wir verwenden bei unseren heutigen Rezept für dich, die Mehle von Sunflowerfamily! Alle essentiellen Aminosäuren sind enthalten. Wertvolle Vitamine und Mineralstoffe verbleiben durch ein schonendes Herstellungsverfahren in dem Produkt, welches du anschließend in deiner Küche verwendest. Dein selbstgemachter Tofu ist damit außerdem sojafrei! Durch die verschiedenen Mehlvarianten von Sunflowerfamily, steht es dir offen, welches du für das Rezept verwendest! Wir haben hierbei das Sonnenblumenprotein und das Mandelmehl gewählt und wurden nicht enttäuscht. Trau dich- hier kommt das Rezept! Schau dir unbedingt auch unsere Artikel Vegane Proteinmehle von Sunflower und Veganes Proteinbrot an und lass dich mit tollen Rezepten inspirieren. Proteintofu (C) leilasvegamum Rezept Proteintofu Zutaten: - 100 ml Wasser - 100 gr Kichererbsenmehl  - 100 gr Proteinmehl von Sunflowerfamily (z. B. Mandel oder Sonnenblume)  - Gemüsebrühe oder andere Gewürze deiner Wahl Anleitung: 1. Eine kleine Form mit Backpapier auslegen.  2. Wasser und Gewürze in einen Topf geben und aufkochen.  3. Mehle in den Topf geben. Schnell und ausgiebig einrühren, bis eine eher festere Masse ensteht. Dabei nicht pausieren, damit es nicht einbrennt! 4. Die Masse nun in die Form geben und glatt streichen.  5. Abkühlen lassen und anschließend für mindestens 3-4 Stunden in den Kühlschrank stellen.  6. In Stücke schneiden, panieren und in der Pfanne von allen Seiten anbraten (auch im ganzen möglich!).  Proteintofu (C) leilasvegamum Do it yourself Tofutipp: Die eher weichere Konsistenz des selbstgemachten Tofus ermöglicht es dir, diesen in eine neue Form zu bringen. Du kannst die geschnittenen Stücke z. B. auch in kleine Kugeln rollen, panieren und in der Pfanne braten. Wer experimentierfreudig ist, kann diese auch probieren in der Fritteuse auszubacken. Wenn dir dieser Beitrag gefallen hat, dann schau dir doch mal 4 PROTEINREICHE REZEPTE VON POWER PLANT FITNESS an. Wir wünschen dir viel Spaß beim nachmachen! Tipp: Vegan leben und vegan einkaufen wird immer einfacher. Regelmäßig stellen wir dir neben Rezepten und unseren Lieblingsprodukten auch vegane Marken und Online Shopsvor - von veganer Kosmetik über vegane Mode bis hin zu tollen veganen Lebensmitteln, Superfoods, und Küchenhelfern. Im veganen Online-Shop findest vegane Marken und auch Start-ups, die unterstützenswert sind. Hier geht es zum Shop. Wir wünschen dir viel Vergnügen beim Entdecken und Genießen! - Veganes Proteinbrot mit Sonnenblumenmehl - Vegane Proteinrezepte mit Sunflower Family - Vegane Protein Muffins mit Hanf - 5 vegane & proteinreiche Bowls von Luke - 10 vegane Proteinquellen für viel Power - Rezepte für ein Power-Frühstück: Protein-Bowl mit Beeren und Hanf - Abwechslungsreiche Ernährung für Veganer - So geht´s  - Was du bei veganer Ernährung beachten solltest - 10 Tipps Vanessa ist 30 Jahre alt, gelernte Erzieherin und glückliche Mama einer 3 Jährigen Tochter. Mit 9 Jahren hatte sie sich das erste Mal dazu entschieden, kein Fleisch mehr zu essen. Mittlerweile ernährt ihre Familie sich schon 1 Jahr vegan! Vanessa findest du auf Instagram als vegane Foodbloggerin unter dem Namen @leilasvegamum. Auf ihrer Seite nimmt sie dich mit durch ihren Alltag und zeigt, dass vegan Essen in keinster Weise Verzicht bedeutet und auch Schleckermäulchen auf ihre Kosten kommen können. Anzeige, da dieser Artikel teilweise Affiliate-Links enthält oder in Kooperation mit einem Partner entstand. Durch euren Kauf unterstützt ihr aktiv die Arbeit von Deutschlandistvegan. Wir danken euch! 

Gärtnerei Hof Woeste - Ökologische Landwirtschaft zu Gunsten der Umwelt

24. September 2020 Deutschland is(s)t vegan 

Gärtnerei Hof Woeste - Ökologische Landwirtschaft zu Gunsten der Umwelt Heute stellen wir dir die Gärtnerei des Hofs Woeste aus dem sauerländischen Lüdenscheid vor. Die beiden Gründer, Marie und Lewis, möchten Landwirtschaft und Umweltschutz wieder in Einklang bringen und eine ökologische Landwirtschaft betreiben. Den ersten Schritt verwirklichen sie durch den Aufbau der Gärtnerei. Dort soll dann umweltschonend regionales und saisonales Gemüse angebaut werden. Mittels Crowdfunding wird das Projekt finanziert. Warum das Projekt der beiden so unterstützenswert ist, erklären wir dir in diesem Artikel. Worum geht es in dem Projekt? Marie und Lewis möchten ihre Region wieder mit gesundem Gemüse versorgen. Dafür bauen sie eine 0,5ha große Gärtnerei auf Maries elterlichem Hof im Sauerland auf. Laut eigener Aussage möchten sie mehr, als nur regionales und saisonales Gemüse erzeugen. Sie möchten den Wandel der Landwirtschaft antreiben. Dafür möchten sie eine ökologische Landwirtschaft betreiben und zusätzlich die Menschen ihrer Region auf ihrem Weg mitnehmen. Im Dezember 2019 wurde deshalb die Solidarische Landwirtschaft Lüdenscheid gegründet. Die anfangs 20 Mitglieder sind jetzt schon knapp 100 geworden. Auf ihren Infoabenden erreichen die engagierten Lüdenscheider mehr als 200 Menschen. Gemeinsam mit der Solidarischen Landwirtschaft Lüdenscheid soll ab Mai 2021 gesundes und umweltfreundliches Gemüse erzeugt werden. Wir wollen zeigen, dass eine bunte regionale und saisonale Versorgung aus dem Sauerland möglich ist - und dabei nicht nur uns, sondern auch der Natur gut tut. Marie Woeste, Lewis Zierke Umsetzung des Projekts Die Beiden streben eine umweltschonende Landwirtschaft an, die den Boden aufbaut, Biodiversität fördert und gleichzeitig viele Menschen versorgt. Dies ist möglich durch minimal eingreifende Bodenbearbeitung, den Einsatz von Gründüngung und Bedeckung des Bodens durch Mulch. Als nächsten Schritt setzen sie sich den Wandel ihrer Ernährungsgewohnheiten auf mehrjährige Kulturen. Dazu legen sie schon jetzt Dauerkulturen, wie zum Beispiel Rhabarber, Nussbäume und (Wild-)Obsthecken an. Dies ermöglicht in wenigen Jahren den wertvollen Erdboden nicht mehr aufreißen zu müssen, sondern nur noch in einem intakten Ökosystem ernten zu können.  Wer steckt dahinter? (C) Gärtnerei Hof Woeste Das sind Marie und Lewis. Die beiden haben einen Bachelorabschluss in ökologischen Agrarwissenschaften. Im Studium haben sie sich kennengelernt und den Beschluss gefasst, den Hof Woeste wieder in Richtung Lebensmittelproduktion zu bringen. Organisiert sind sie als Woeste und Zierke GbR. Die beiden möchten mehr leisten, als nur Bio. Wir werden eine essbare Landschaft schaffen, welche uns besonders in Zeiten der sich verstärkenden Klimakrise ernähren kann.Wir möchten gemeinsam mit den Menschen etwas aufbauen, was uns alle Kraft und einen positiven Blick in die Zukunft schenkt.Marie Woeste, Lewis Zierke Crowdfunding Das Projekt wird von der Woeste und Zierke GbR durchgeführt. Du kannst Marie und Lewis noch bis zum 26.10.2020 in ihren Plänen unterstützen. Spende jetzt über das Crowdfunding einen Betrag, der der Umwelt zu Gute kommt und den regionalen und umweltschonenden Gemüseanbau möglich macht! Mit dem ersten Fundingziel soll mithilfe des Geldes und finanzieller Unterstützung der Solawi Gemeinschaft die Gärtnerei verwirklicht werden, um ab 2021 gesundes Gemüse anzubauen.  Mit dem zweiten Fundingziel kann sich das Projekt ohne weitere Fremdmittel und den verbundenen Kosten voll entfalten. Nicht nur der Gemüseanbau ist gesichert, sondern auch die angestrebte nachhaltige Mobilität auf dem Hof durch ein Ebike mit Lastenanhänger.  Alle Unterstützungen, die über das zweites Fundingziel hinaus gehen, finanzieren Dauerkulturen und Agroforstsysteme auf dem Hof, um eine zukunftsfähige Landwirtschaft Realität werden zu lassen.  Als Dankeschön werden zum Beispiel ein Insektenhotel Workshop, Gärtnereiführungen, der Zugang zu einer Quiz-App für eine Naturwanderung rund um den Hof und verschiedene Patenschaften (Brunnen, Laufenten und Gewächshäuser) angeboten. Damit sollen die Menschen aus der Region raus in die Natur gehen und mit dem Projekt verbunden werden. (C) Gärtnerei Hof Woeste Tipp: Vegan leben und vegan einkaufen wird immer einfacher. Regelmäßig stellen wir dir neben Rezepten und unseren Lieblingsprodukten auch vegane Marken und Online Shopsvor - von veganer Kosmetik über vegane Mode bis hin zu tollen veganen Lebensmitteln, Superfoods, und Küchenhelfern. Im veganen Online-Shop findest vegane Marken und auch Start-ups, die unterstützenswert sind. Hier geht es zum Shop. Wir wünschen dir viel Vergnügen beim Entdecken und Genießen! Weitere Artikel, die dich interessieren könnten: - Massentierhaltung - Die Fakten - Tierrechtsorganisationen vorgestellt - Vegane Dokumentationen - 10 Bücher zum Vegan-Einstieg - Abwechslungsreiche Ernährung für Veganer - Ist vegane Ernährung gesund?

HOPERY: Vegane und palmölfreie Naturkosmetik

7. August 2020 Deutschland is(s)t vegan 

HOPERY: Vegane und palmölfreie Naturkosmetik Palmölfreie und vegane Produkte liegen total im Trend. Wir setzen uns täglich aktiv für den Tierschutz ein und unterstützen auch Unternehmen, die vegane Kosmetik herstellen und sich sozial engagieren. Ganz besonders am Herzen liegt uns dabei der Schutz bedrohter Tierarten: wie zum Beispiel der Orang-Utans. In diesem Beitrag stellen wir HOPERY vor - ein junges, engagiertes Unternehmen, welches vegane und palmölfreie Naturkosmetik herstellt. Inhaltsverzeichnis: - Unternehmensvorstellung HOPERY - Unsere Lieblingsprodukte von HOPERY Unternehmensvorstellung HOPERY Das junge Unternehmen HOPERY besteht seit 2019 in Würzburg. Das Team stellt vegane -Kosmetik her, wie zum Beispiel: - Handcreme - Bodylotion - Shampoo Bar & Conditioner Bars - Seife Bei der Produktion setzt das Unternehmen auf rein pflanzliche Inhaltsstoffe und verzichtet konsequent auf die Verwendung von Palmöl. Aber HOPERY geht noch einen Schritt weiter und engagiert sich für die Rettung des Regenwaldes und der verwaisten Orang-Utans. HOPERY bezeichnet sich selbst als Social Business und glaubt an ein ganz einfaches Prinzip: Die Kaufentscheidung jedes einzelnen Menschen hat die Kraft, die Welt zu verändern. In einer Welt voller Probleme ist es faszinierend wie einfach es sein kann, etwas zu verändern indem man darauf achtet, welche Kosmetik man verwendet.Benjamin Böhme, Gründer HOPERY Palmölfrei und 100 % vegan Alle HOPERY Produkte werden traditionell und mit besonderer Sorgfalt in Deutschland gefertigt. Die natürlichen Rezepturen stammen aus einer über 30-jährigen Familientradition. Dabei setzt HOPERY auf die Kraft von Kräutern und Essenzen aus der Natur. Bei der Herstellung der veganen Naturkosmetik verzichtet das Unternehmen auf die Verwendung von: - Palmöl - PEG - Parabene - Silikone - synthetische Duft- und Farbstoffe - Paraffine - Mikroplastik - Propylene - Inhaltsstoffe aus der Erdölindustrie.  Für den Herstellungsprozess nutzt HOPERY ausschließlich Inhaltsstoffe, die keine unnötigen Reizungen, Allergien und Hautveränderungen hervorrufen. Die Natur bietet eine ideale Mischung aus unterschiedlich wirkungsvollen Komponenten, die nach HOPERY-Familientradition der Haut geben, wonach sie verlangt. Übrigens: HOPERY ist durch PETAs Beauty Without Bunnies Program zertifiziert! Das Engagement von HOPERY Im Kosmetikbereich gibt es zahlreiche Inhaltsstoffe, die im Verdacht stehen krebserregend zu sein, die Haut auszutrocknen oder Irritationen hervorzurufen. Obwohl Palmöl zwar nicht der Gesundheit schadet, richtet seine Gewinnung sehr große Zerstörung an. So wird das Palmfett vorwiegend auf großen Plantagen gewonnen und für dessen Monokultur Millionen Hektar wertvoller Regenwald gerodet. Die Palmölindustrie ist mitverantwortlich für die globale Erwärmung, die Vertreibung indigener Völker und gefährdeter Arten. Orang-Utans lebten früher in verschiedenen Teilen Südostasiens, aber die Regenwälder, in denen sie leben, verschwinden schnell. In Borneo und Sumatra, ihren letzten Rückzugsgebieten, sind große Teile des Regenwaldes für Palmöl Plantagen bereits vernichtet worden. Um immer mehr Palmöl, das in Kosmetik und Lebensmittel, verwendet wird anzubauen, roden und verbrennen die großen Palmöl-Produzenten die verbliebenen Wälder. Durch die Vernichtung ihrer Lebensräume verlieren viele Orang-Utan-Babys ihre Mütter. Einige Orang-Utans haben Glück Einige kleine Orang-Utans haben Glück und können vom Nyaru Menteng Orangutan Rescue Center gerettet werden. Dort bekommen sie lebensnotwendige medizinische Versorgung und liebevolle Pflege. Hier beginnt ihr langer Weg zurück zu einem glücklichen Leben in Freiheit. Zunächst werden die Orang-Utan-Babys von menschlichen Pflegemüttern im Waldkindergarten betreut. Mit ihrer Hilfe entwickeln sie dort die motorischen Fähigkeiten, die sie für das sichere Klettern auf den grünen Urwaldriesen benötigen. Von ihren Pflegemüttern lernen sie, was für ein unabhängiges Leben in Freiheit wichtig ist. Anschließend besuchen sie die Waldschule, um sich an ihre natürliche Umgebung zu gewöhnen. Drei Orang-Utans wurden von HOPERY adoptiert Im Herbst 2015 wüteten auf den Inseln Borneos und Sumatra verheerende Waldbrände. Diese wurden gelegt um den Regenwald zu vernichten und Palmöl-Plantagen anzulegen. Die Geschichte von Jelapat Jelapat wurde Mitte Dezember alleine in der Nähe des Dorfes Timpah gefunden. Seine Mutter überlebte die Waldbrände nicht. Jelapat konnte glücklicherweise gerettet werden und wurde in die Rettungsstation Nyaru Menteng gebracht. Ihm werden alle zum Überleben notwendigen Fähigkeiten beigebracht, die er normalerweise von seiner Mutter gelernt hätte. Die Geschichte von Topan Topan wurde im 13. Oktober 2017 an die BOS Foundation übergeben. Topan war nur 8 Monate alt als sie krank, dehydriert, unterernährt und einsam von Dorfbewohnern an einem Fluss gefunden wurde. Heute ist Topan Mitglied der Waldschule und in sehr guter gesundheitlicher Verfassung. Sie liebt Mais und ist sehr glücklich über ihren eigenen Maiskolben. Die Geschichte von Meryl 2015 wurde Meryl in einem sehr schlechten Zustand in einem Dorf aufgefunden, wo sie in einer kleinen Rattantasche gehalten wurde. Meryl konnte sich in dieser Behausung kaum bewegen und war extrem schwach und dünn. Dank der medizinischen Versorgung hat es Meryl geschafft, sich vollständig zu erholen. Hilfe für Orangutan Outreach Orangutan Outreach ist eine New Yorker Non-Profit Hilfsorganisation mit dem Ziel, verwaiste und vertriebene Orang-Utans zu retten und versorgen, bis sie in ihre natürliche Umgebung zurückkehren können. HOPERY spendet 10 % des Gewinns an Orangutan Outreach. Auch du kannst aktiv helfen! Mit jedem von dir gekauften HOPERY veganen Naturkosmetik-Produkt spendest du automatisch 20 Cent und hilfst so Orang-Utans zu retten. Unsere Lieblingsprodukte von HOPERY Für die HOPERY Produkte werden ausschließlich naturreine Pflanzenstoffe verwendet - wenn möglich aus kontrolliert biologischem Anbau. Dabei werden alle Rohstoffe mit größter Sorgfalt ausgewählt. Wir durften einige Produkte aus dem Sortiment von HOPERY ausgiebig testen und können diese vegane Naturkosmetik uneingeschränkt empfehlen. HOPERY Shampoo & Conditioner Bars In vielen konventionellen Shampoos sind problematische Inhaltsstoffe enthalten, die Haare und Kopfhaut austrocknen und nachhaltig schädigen. Festes Shampoo von HOPERY wird, wie Seife in verschiedene Formen gepresst ist, reinigt ohne synthetische Tenside und ist gesünder für Haut und Haare. Dank der wertvollen Inhaltsstoffe kann auf Spülungen, Conditioner und Haarmasken weitestgehend verzichtet werden. Ein festes Shampoo von HOPERY - das auch Shampoo Bar genannt wird - reicht viel länger und ist somit eine sparsame Alternative zur normalen Haarpflege. Übrigens: Ein Shampoo Bar reicht ungefähr doppelt so lange wie ein Flüssigshampoo in der Plastikflasche. Darüber hinaus punktet diese moderne Haarpflege mit einer umweltfreundlichen Verpackung und geringeren Transportkosten. Das Sortiment von HOPERY bietet für jeden Haartyp das passende feste Shampoo! Shampoo Bar | Bamboo Milk Das Pflegeshampoo Bamboo Milk enthält pflanzliches, mildes Kokos- und Zuckertensid und reinigt die Haare besonders sanft. Die enthaltene weiße Tonerde versorgt sie mit Mineralien und absorbiert überschüssiges Fett. Die Kakaobutter pflegt die Haare, macht sie geschmeidig und sorgt für eine gute Kämmbarkeit. Tipps zur Anwendung und Aufbewahrung: Das Haar kurz anfeuchten und das feste Shampoo in kreisenden Bewegungen auf Kopfhaut und Haar einmassieren und im Anschluss wie gewohnt mit Wasser ausspülen. Um die Ergiebigkeit zu erhöhen, das feste Shampoo gut trocknen lassen - am besten in der 3 in 1 Soap Box von HOPERY! Shampoo Bar | Bamboo Milk - der frische Duft ist herrlich! - die Haare sind sauber & griffig - eine kleine Menge ist völlig ausreichend - Preis: 9,80 Euro | 50 g Plamölfreie Hand- & Körperseife Eine Naturkosmetik-Seife ist ein interessantes Stückchen Handwerkskunst. Traditionelle, handwerkliche Fertigung und Reifezeit machen letzten Endes aus einem einfachen Seifenstück die originale HOPERY Naturseife.  Natürliche Seife braucht keine Konservierungsstoffe: In erster Linie unterscheidet sich die natürlich hergestellte Seife durch das wertvolle Glycerin! Hier darf es erhalten bleiben und führt in den HOPERY Seifen zu einem wesentlich angenehmeren Gefühl auf der Haut. Im Herstellungsprozess werden weder Wasser noch Glycerin entzogen, was das Stück Seife weicher macht. Die HOPERY Pflanzenölseife reinigt auf natürliche Weise: wirksam und dennoch sanft! Sie klärt die Haut, ohne sie auszutrocknen. Bio Kokos-, Bio Argan- und natives Olivenöl nähren und pflegen die Haut während der Reinigung. Benutze die palmölfreie HOPERY Seife als schäumende Handseife oder im HOPERY Seifensäckchen für die milde Körperreinigung unter der Dusche. Tipp: Nach der Verwendung die Seife immer gut trocknen lassen! Sie sollte warm und trocken lagern und nicht luftdicht verschlossen werden. Seife | Lime Grapefruit Limone und Grapefruit ist ein spritziger Wachmacher! Diese Seife duftet zitronig-frisch und ist daher ideal für die morgendliche Dusche. HOPERY Hand-und Körperseife | Lime Grapefruit - der frische Duft ist herrlich! - die Haut fühlt sich gepflegt und sauber an - hält sehr lange! - Preis: 6,90 Euro | 140 g Seife | Bamboo Milk Diese feine Naturseife eignet sich ganztägig als Handseife oder für die milde Körperreinigung unter der Dusche. HOPERY Hand-und Körperseife | Bamboo Milk - der zarte Schaum duftet gut! - die Haut fühlt sich gut versorgt und trotzdem gereinigt an - hält sehr lange! - Preis: 6,90 Euro | 140 g HOPERY 3 in 1 Seifendose So eine Seifendose haben wir uns schon immer gewünscht! Du hast drei Möglichkeiten die HOPERY Seifendose zu verwenden: 1. Seifenschale Die Seifenschale kann mit oder ohne Boden verwendet werden. 2. Seifendose für die Reise Mit dem Silikonband kann die Seifendose verschlossen werden. So kann man überall auf Plastikflaschen verzichten und hat immer eine hygienische Ablage für die HOPERY Beauty-Bars dabei. 3. Seifendose für die Dusche In der Dusche können die Seife oder die Beauty Bars in die Seifenschale gelegt werden. Die Schlitze in der Seifenschale helfen den HOPERY Beauty Bars beim Trocknen. Der Deckel schützt sie optimal vor Spritzwasser. Die HOPERY 3 in 1 Soap Box wird aus nachwachsendem Bambus und Mais gefertigt. - unser Lieblingsprodukt: eine geniale Seifendose! - auch perfekt als Geschenk geeignet - noch in weiteren 4 Farben erhältlich - Preis: 12,90 Euro HOPERY Handcreme Die HOPERY Handcreme ist eine ideale Pflege für strapazierte Hände. Durch äußere Einflüsse wie Luft, Schmutz, Hitze, Wasser und Kälte leidet die Haut an den zumeist unbedeckten Stellen. Das schwächt natürliche Hautbarrieren, trocknet Hände aus und kann ohne richtige Pflege zu spröden und rauen Händen führen.  Dank der wertvollen Inhaltsstoffe in der HOPERY Handcreme, wie zum Beispiel Ringelblumen-Extrakt, Arganöl und Jojoba, wird die Haut gut gepflegt und kann sich entspannen. Die traditionelle und rein pflanzliche Rezeptur spendet der Haut viel Feuchtigkeit und stärkt die hauteigene Schutzfunktion. Ideal für eine Handcreme ohne Palmöl - Bio-Jojoba Die außergewöhnlich hohe Konzentration an Vitamin E ist für eine lange natürliche Haltbarkeit der HOPERY Handcreme verantwortlich. Zudem besitzt Jojoba die Fähigkeit, härtere Haut von innen heraus zu erweichen, ohne rissig zu werden. In seiner natürlichen Funktion wirkt Jojoba wasserabweisend und schützt also auch vor Kälte. Der sanfte Film an der Hautoberfläche verhindert einen unangenehmen Fettfilm und hinterlässt ein gutes Gefühl von duftender Pflege an den Händen.  Handcreme | Bamboo Milk - sehr angenehmer Duft - hochwertige Pflanzenextrakte und Öle aus biologischem Anbau - die Handcreme zieht sofort ein - Preis: 7,90 Euro | 50 ml HOPERY Bade Schokolade Der Hauptbestandteil der palmölfreien Bade Schokolade ist kostbare Kakaobutter. Die besondere Rezeptur mit Kokos- und Arganöl pflegt die Haut besonders intensiv. Tipp zur Anwendung: 1-2 Stückchen der Bade Schokolade abbrechen und im warmen Badewasser schmelzen lassen. Die Pflanzenöle verteilen sich im Badewasser und ziehen in die Haut ein. Eincremen ist nicht mehr nötig! Bade Schokolade | Lavender Orange Ganzjährig baden, geht das? Die Bade Schokolade von HOPERY ist perfekt dafür geeignet und zudem entspannt der sanft-warme Duft aus ätherischem Lavendel- und Orangenöl entspannt Haut und Sinne. Das Geheimnis der HOPERY Bade Schokolade? 100 % pflegende Pflanzenkraft ohne Wasserzusätze! - erfrischender Sommerduft! - hochwertige Öle aus biologischem Anbau - sehr ergiebig: 1 Tafel = ca. 24 pflegende Vollbäder! - Preis: 11,90 Euro | 80 g Tipp: Vegan leben und vegan einkaufen wird immer einfacher. Regelmäßig stellen wir dir neben Rezepten und unseren Lieblingsprodukten auch vegane Marken und Online Shops vor - von veganer Kosmetik über vegane Mode bis hin zu tollen veganen Lebensmitteln, Superfoods, und Küchenhelfern. Im veganen Online-Shop findest vegane Marken und auch Start-ups, die unterstützenswert sind. Hier geht es zum Shop. Wir wünschen dir viel Vergnügen beim Entdecken und Genießen! Das könnte dich auch interessieren - Vegane Kosmetik - Marke Blattkultur 8sam - Vegane Kosmetik ohne Tierversuche - Vegane Haarpflege von A&O - 2020 wird vegan - machst du mit? - Vegane Kosmetik per App - Vegan einkaufen leicht gemacht! - 5 Tipps um deinen Alltag noch nachhaltiger zu gestalten - Vegane Rezepte - Vegane Bücher

Ernährungs- und Fitnesskurs ,,V-Gain Rebellion

26. Februar 2021 Deutschland is(s)t vegan 

Als die Sportmöglichkeiten im Fitnessstudio eingeschränkt wurden, sind sicherlich viele für uns joggen gegangen oder haben mit den inneren Schweinehund besiegt und doch die Yoga Matte ausgerollt, um uns fit zu halten. Aber viele sind tatsächlich doch auf der Coach sitzen geblieben. Das kann man eine Woche oder zwei machen, aber das schlechte Gewissen wird größer und größer und gesund ist es natürlich auch nicht. Bewegung hält fit und hilft das Immunsystem zu stärken. Man kann schon mit wenigen tollen Übungen schon zu Hause viel erreichen. Im Beitrag Sportübungen für zu Hause hat uns die vegane Fitnesstrainerin Verena/­­V-Reena tolle Übungen vorbereitet. Sportübungen von zu Hause Wer noch mehr machen möchte und konkrete Ziele hat, hat die Qual der Wahl bei den vielen Online-Fitnesskursen. In den meisten Fitnessprogrammen werden außerdem lediglich nur vegane Optionen angeboten. Dann ist es sinnvoll, dass es kein klassisches Diätprogramm ist, weil viele keine Lust auf den ständigen Jojo Effekt haben. Auch du sucht einen Fitnesskurs und der soll sich auch um Ernährung handeln und am besten noch vegan? Dann haben wir heute eine tolle Empfehlung für dich. Ernährungs- und Trainingsworkshop ,,V-Gain Rebellion Die vegane Fitnesstrainerin Verena/­­V-Reena haben wir auf dem Cover vom Vegan für mich gesehen und verfolgen seinem ihre Posts auf Instagram. Sie ist bereits seit 1996 Fitnesstrainerin und auch Ernährungscoach, lebt selbst seit 2014 vegan (davor bereits viele Jahre vegetarisch) und spricht sich ganz deutlich gegen die gängigen 6-Wochen Diätprogramme aus.  Ihre Einstellung gegenüber Sport und Ernährung ist ganz klar: natürlich sind ein paar Regeln einzuhalten, wenn man sich wirklich verändern oder abnehmen möchte, aber das Wichtigste ist, dass man seinen Lebensstil dauerhaft ändert. Und das funktioniert nur, wenn man nicht nach striktem und eintönigem Ernährungsplan lebt, sondern sich seine Ernährung nach eigenem Geschmack und Vorlieben zusammenstellen kann.  So lange die Fitnesstudios zu haben, bekommt ihr 50% auf den Kurs. Schaut direkt mal auf der Website vorbei. Zum Thema Sport sagt sie: ein intensives Training 3-4 Mal pro Woche sollte max. 1 Stunde dauern.  Viele denken ja, man müsste viel mehr machen. V-Reena trainiert zwar grundsätzlich im Fitnessstudio, aber hat für besondere Situationen, in denen man nicht ins Fitnessstudio gehen kann, extra ein Homeworkout in ihren Online Workshop* integriert.  Der erste Eindruck hat uns auf jeden Fall neugierig gemacht und ich habe mir einen Zugang zu ihrem Online Ernährungs- und Trainingsworkshop ,,V-Gain Rebellion gesichert. Nach einigen Wochen kann ich mittlerweile schon ein Zwischenfazit ziehen: Der Workshop ist für Frauen und Männer und 100% vegan. Die Videos, die man sich im Mitgliederbereich anschauen kann, stecken voller wertvollem Wissen und sind aufgeteilt in unterschiedliche Themen. Der theoretische Teil, indem V-Reena sehr viel Hintergrundwissen preisgibt und ihr Konzept erklärt, ist unglaublich interessant und auch kurzweilig.  Daneben gibt es sowohl zur Ernährung als auch zum Trainingsteil ein Wochentagebuch. Zum einen sieht man so direkt, wie das theoretische Wissen in der Praxis umzusetzen ist und man kann V-Reena auf diese Art durch ihren Fitnessalltag begleiten und bekommt Unmengen an Anregungen und Wissen vermittelt. Der Fitnessworkshop teilt sich in folgende Bereiche auf: Motivation Jeder kennt das Motivatiionsloch wahrscheinlich, was man immer mal wieder hat. Man möchte mit Sport und gesunder Ernährung anfangen und ist hochmotiviert, weil man mal wieder irgendwelche Fitnessvideos gesehen hat. Kurze Zeit später ist die Motivation aber schon wieder dahin. V-Reena verrät die absoluten Top-Tipps, wie man sich dauerhaft motiviert. Verena beim Schlemmen Instagram Ernährung V-Reenas Konzept ist keine kurzfristige CrashDiät, sondern es geht wirklich darum seinen Lebensstil langfristig zu ändern und auf Fitness und Gesundheit einzustellen, was dann aber auch langfristige Erfolge mit sich bringt.  Die Regeln aus ihrem Konzept erklärt sie sehr verständlich und sie sind leicht umsetzbar. Sie erklärt auch viel, warum die klassischen Diäten nicht funktionieren. Oft hängt man ja doch in alten Verhaltensmustern fest. Das Ernährungs-Videotagebuch (eine Woche) ist ein echtes Highlight.  Man sieht dort direkt, wie das Konzept in der Praxis angewendet wird und bekommt jede Menge tolle Rezeptinspiration. Veganes Fitnessfood kann so abwechslungsreich sein. Das Konzept ist super auf Dauer umsetzbar und selbst mit Familie/­­Kindern muss man nicht komplett extra kochen, wie es oft bei solchen Programmen der Fall ist. So lange die Fitnesstudios zu haben, bekommt ihr 50% auf den Kurs. Schaut direkt mal auf der Website vorbei. Training Das klassische Training aus V-Reenas Konzept ist auf das Fitnessstudio abgestimmt, mit detailliertem Trainingsplan. Aber dieser ist für den Notfall von ihr auch als Homeworkout zusammengestellt worden. Jede Übung wird von ihr genau erklärt und ist super nachvollziehbar. Mit ihrem Plan hat man wirklich ein super Trainingsprogramm.  Regeneration Der letzte Baustein des Workshops ist ebenfalls sehr interessant. Wie wichtig die Regeneration ist und wie man den eigenen Körper dabei unterstützen kann, ist unglaublich wichtig.  Eine wichtige Erkenntnis war u.a. , dass es gar nicht notwendig ist, jeden Tag stundenlang Sport zu machen, um wirklich fit zu werden. Alles in Allem ist der Onlineworkshop super aufgebaut und führt sehr gut strukturiert durch die verschiedenen Themenbereiche. Tipp: Vegan leben und vegan einkaufen wird immer einfacher. Regelmäßig stellen wir dir neben Rezepten und unseren Lieblingsprodukten auch vegane Marken und ONLINE SHOPS vor - von veganer Kosmetik über vegane Mode bis hin zu tollen veganen Lebensmitteln, Superfoods, und Küchenhelfern. Im veganen Online-Shop findest du vegane Marken und auch Start-ups, die unterstützenswert sind. Hier geht es zum Shop. Wir wünschen dir viel Vergnügen beim Entdecken und Genießen! Das könnte dich auch interessieren - 9 ultimative Sportübungen - Vegane Proteinriegel - Muskelaufbau vegan - Protein Balls mit B12 - Interview mit Berlin Organics  - B12 Test von zuhause durchführen? So einfach gehts! - Vitamin B12 Supplemente kaufen - Energy Balls - Vegane proteinreiche Snacks - Veganes Fingerfood - 5 vegane Partysnacks - Heimische Superfoods vegan - 10 Superhelden aus der Region - Vegane Rezepte für jeden Anlass - Die Bowl Masterclass - Vegane Bücher Anzeige. Da dieser Artikel teilweise Affiliate-Links enthält oder in Kooperation mit einem Partner entstand. Durch deinen Kauf unterstützt du aktiv die Arbeit von Deutschlandistvegan. Wir danken dir!

SIRPLUS - von Lebensmitteln und Bio-Boxen

18. Februar 2021 Deutschland is(s)t vegan 

SIRPLUS - von Lebensmitteln und Bio-Boxen Ärgerst du dich auch manchmal, dass Lebensmittel zuhauf weggeworfen werden, obwohl sie noch genießbar sind? Laut der Verbraucherzentrale werden in Deutschland jährlich 12 Millionen Tonnen Lebensmittel weggeschmissen! Wie du generell Müll im Alltag vermeiden kannst, kannst du schnell in diesem Artikel über Zero Waste Leben ohne Müll nachlesen. Zahlreiche Nahrungsmittel sind weit über ihr MHD noch genießbar und landen trotzdem im Müll. Das ist wirklich eine Katastrophe. Zum Glück gibt es die fleißigen Helfer von SIRPLUS, die genau dem entgegenwirken. Sie retten täglich Lebensmittel in ganz Deutschland und machen die Welt somit ein Stück weit besser. Inhaltsverzeichnis Wer oder was ist SIRPLUS? Wie funktioniert das? Der Onlineshop von SIRPLUS Lebensmittelboxen Was ist in den Boxen? Vorteile einer Lebensmittelbox Deine Überraschung Wer oder was ist SIRPLUS? Du hast noch nichts von SIRPLUS gehört? Kein Problem! Wir stellen dir hier die Lebensmittelretter vor. 2017 haben Raphael Fellmer und Martin Schott SIRPLUS gegründet. Seitdem haben sie mit ihrem bereits über 140-köpfigen Team über 100.000 Bestellungen gerettet! Überschüssige Lebensmittel werden somit zurück in den Kreislauf gebracht und von bewussten Konsumenten gekauft. CEO und Gründer Raphael Fellmer hat bereits zahlreiche Projekte zur Lebensmittelverschwendung realisiert und lebte sogar 5 Jahre im Geldstreik, also ohne einen Cent in der Tasche. Damit wollte er mehr Menschen für das Thema Geld und was es bewirkt sensibilisieren. Raphael Fellmer war im Rahmen dieses Projektes bei zahlreichen Interviews, wie z. B. bei Markus Lanz. Außerdem schrieb er dazu ein Buch Glücklich ohne Geld, das du dir kostenfrei als eBook herunterladen kannst. SIRPLUS Team beim Klimastreik Wie funktioniert das? SIRPLUS setzt nicht beim Supermarkt an, sondern eine Stufe eher - beim Produzenten, Großhändler, Logistiker und Hersteller, die große Abnahmemengen produzieren. So vermeiden sie, dass Lebensmittel, die nicht der Norm entsprechen oder kurz vor oder nach dem Erreichen des Mindesthaltbarkeitsdatums stehen, in der Tonne landen. Zunächst soll gesagt sein, dass die Tafel mit weit über 950 Tafeln in Deutschland, immer Vorrang hat. Sprich, das, was die Tafeln selbst nicht mehr abholen können, übernimmt dann SIRPLUS. Die Vorgehensweise ist dabei ganz einfach. Die fleißigen Helfer der Organisation retten die Lebensmittel aus dem Handel und verkaufen sie dann weiter. Natürlich achten sie immer darauf, dass die Nahrungsmittel noch genießbar sind. Viele Menschen glauben leider, dass das MHD ein Ultimatum darstellt. Dem ist aber bei vielen Produkten nicht so! Deshalb setzt sich der Großteil des in Deutschland produzierten Lebensmittelabfalls aus Privathaushalten zusammen. Ziel ist es dabei ein Bewusstsein für Lebensmittelverschwendung zu schaffen und die Menschen dazu anzuregen, mehr über ihre Umwelt und die verbrauchten Ressourcen nachzudenken. [Wir] schaffen Bewusstsein und Achtsamkeit für einen enkeltauglichen Umgang mit wertvollen Ressourcen. Unser Ziel ist es, durch unser Geschäftsmodell sowie unsere Medienpräsenz und Bildungsarbeit, die Wertschätzung für Lebensmittel zu steigern.SIRPLUS, Mission & Vision Es gibt einen Onlineshop und 6 Rettermärkte in Berlin. Dort kannst du ganz bequem gerettete Lebensmittel, aber auch Kosmetika und andere Waren einkaufen. Auf der Website kannst du dich über die jeweiligen Standorte informieren und was sie dort anbieten. Online gibt es 2 verschiedenen Möglichkeiten deinen Beitrag zu leisten. Der Onlineshop von SIRPLUS Im Onlineshop kannst du ganz normal einkaufen, wie im Laden auch. Dort hast du eine große Auswahl der aktuell geretteten Lebensmittel und Produkte. Daher variiert das Angebot immer je nach Bestand. Es ist eben nur das da, was auch gerettet wurde. Z. B. Riegel, Konservendosen, Backmischungen, Schokolade, Öl, Nüsse, Honig, Brotaufstrich und viele weitere noch genießbare Lebensmittel. Es gibt aber natürlich auch einen Non-Food-Bereich mit kosmetischen Artikeln. Cremes, Duschgel, Deos, wiederverwendbare Abschminkpads oder sogar Kondome. Besonders bekannte Marken sind unter anderem Eat Happy, Kokowach, Yogi Tee GmbH, BioNutra, Rettergut oder die Eigenmarke von SIRPLUS. Du kannst auch ganz einfach vegane Lebensmittel, glutenfrei, Bio, Superfoods aussuchen oder nach bestimmten Nahrungsmitteln filtern. Wenn du deine Lieblingsmarke im Onlineshop gefunden hast, kannst du immer wieder deren Produkte bestellen. Mit dem Code vegan50 sparst du 50 % auf die erste Box bei deiner nächsten Abo-Bestellung. Egal welches Modell oder welche Variante. Aktuell sind die Boxen auf der Website vergünstigt, sodass du mit dem Gutscheincode noch mehr Geld sparst! Lebensmittelboxen Etwas ganz Besonderes sind die Lebensmittelboxen. Denn das sind kleine Überraschungsboxen, bei denen du eigentlich nie so wirklich weißt, was drin steckt. Du kannst entweder eine einzelne Box bestellen oder wenn du noch mehr Geld sparen magst, bietet sich auch ein Abomodell an.  Es gibt zwei Varianten und zwei Boxen zur Auswahl. Die Box-Veggie und die Bio+Vegan Box im M (3 Monate) oder L (12 Monate) Abo. Du suchst dir einfach aus, welche der Boxen für dich interessant ist und bestellst dann in deinem gewählten Abo. Dann bekommst du alle 4 Wochen eine neue Box mit neuen Produkten auch Hause geliefert. Nach Ablauf des Abos kannst du es jederzeit wieder kündigen. SIRPLUS Rentenmarkt in Berlin Was ist in den Boxen? Das spannende ist, dass niemand weiß, was in den Boxen drin ist. Denn das kommt ganz darauf an, welche Produkte gerettet werden. Ganz klar ist, dass keine Frischware versendet wird. Denn das ist aus hygienischen Gründen einfach noch nicht machbar. Du findest darin Produkte, wie Müsli, Aufstriche, Snacks, Getränke & Grundnahrungsmittel. Dabei sind sie alle bio-zertifiziert und vegan oder vegetarisch. Mit dem Abo Modell sparst du richtig Geld, denn im Handel würdest du für dieselben Artikel weitaus mehr bezahlen. Auch wenn die Lebensmittel kurz vor Überschreiten des MHD sind oder es sogar schon weit hinter sich gelassen haben (teilweise auch 2 Jahre) sind die Produkte noch genießbar. SIRPLUS stellt mit regelmäßigen und strengen Sicherheitskontrollen die Genießbarkeit der Produkte sicher! Von daher brauchst du dir darüber keine Sorgen zu machen. SIRPLUS BOX BIOVEGAN Vorteile einer Lebensmittelbox Du sparst nicht nur Geld, sondern tust auch noch jeden Monat etwas Gutes! Durch die Überraschungsboxen lernst du monatlich neue Lebensmittel und Produkte kennen, die du dir so vielleicht nicht gekauft hättest und lernst stets etwas Neues dazu. Außerdem rettest du regelmäßig noch genießbare Nahrungsmittel und trägst damit zum Umweltschutz bei. Du hast die Möglichkeit Superfoods und vegane Produkte für deutlich weniger Geld zu probieren und freust dich jeden Monat auf die nächste Box. Denn im Grunde ist das dann wie Weihnachten das ganze Jahr. Du weißt nicht was drin ist und das Auspacken macht dann am meisten Spaß. Zudem gibt es noch ein ganz wunderbares Projekt, das SIRPLUS unterstützt. Mit jeder Bestellung spendet SIRPLUS einen gewissen Betrag für Schulmahlzeiten in Burundi. Mit dem Projekt Besser lernen ohne Hunger der Welthungerhilfe trägt SIRPLUS dazu bei, die Schulmahlzeiten sicherzustellen und den Kindern eine warme Mahlzeit zu spenden. Hunger ist ein riesiges Problem. Jeder neunte Mensch hat nicht einmal die minimal erforderliche Nahrungsmenge zur Verfügung. In Burundi leidet über die Hälfte der etwa elf Millionen Einwohner*innen unter Mangelernährung. Besonders Kinder sind betroffen, die noch dazu wachsen und lernen müssen. Mit knurrendem Magen und Mangelerscheinungen zur Schule gehen? Nahezu unmöglich. Nicht umsonst ist der Slogan des Spendenprojekts: Bildung geht durch den Magen. In der Welthungerhilfe haben wir einen starken Partner gefunden, mit dem wir die Vision von einer Welt teilen, in der alle Menschen genügend zu essen haben und alle produzierten Lebensmittel gegessen werden. SIRPLUS, Welthungerhilfe Deine Überraschung Und das Beste kommt zum Schluss, denn wir haben ein kleines Geschenk für dich! Mit dem Code vegan50 sparst du 50 % auf die erste Box bei deiner nächsten Abo-Bestellung. Egal welches Modell oder welche Variante. Aktuell sind die Boxen auf der Website vergünstigt, sodass du mit dem Gutscheincode noch mehr Geld sparst! Einfach deine Lieblingsbox auswählen, in den Warenkorb packen und an der Kasse im Bestellprozess in das Feld Hast du einen Rabattcode vegan50 eintragen. Der Preis wird dann automatisch für die erste Box in einem Abo reduziert. Wenn du noch Fragen zu SIRPLUS hast, kannst du dich gerne auf der Website informieren und dann gleich im Anschluss deine erste Bestellung aufgeben! Wir wünschen dir ganz viel Spaß beim Lebensmittel retten. Tipp: Vegan leben und vegan einkaufen wird immer einfacher. Regelmäßig stellen wir dir neben Rezepten und unseren Lieblingsprodukten auch vegane Marken und Online Shops vor - von veganer Kosmetik über vegane Mode bis hin zu tollen veganen Lebensmitteln, Superfoods, und Küchenhelfern. Im veganen Online-Shop findest du vegane Marken und auch Start-ups, die unterstützenswert sind. Hier geht es zum Shop. Wir wünschen dir viel Vergnügen beim Entdecken und Genießen! Das könnte dich auch interessieren - Gemüseabo | Wertschöpfung statt Wegwerfgellschaft - Etepetete | Gemüse retten - Gemüse selber anbauen - Grüne Bude | Nachhaltig online shoppen - Bio und vegan online einkaufen - Gärtnerei Hof Woeste | Ökologische Landwirtschaft - Naturkosmetik selber machen - Vorsatz 2020 | Plastikfrei - Vegane online Shops - Essbare Strohhalme von Knusperhalm - Zero Waste Buchtipps - 5 Tipps um deinen Alltag plastikfrei zu gestalten Anzeige, da dieser Artikel teilweise Affiliate-Links enthält oder in Kooperation mit einem Partner entstand. Durch euren Kauf unterstützt ihr aktiv die Arbeit von Deutschlandistvegan. Wir danken euch!

Lernturm in der veganen Küche

17. Februar 2021 Deutschland is(s)t vegan 

Kinder interessiert alles, was Erwachsene den ganzen Tag tun. Sie sind neugierig und aufmerksam und möchten gerne an allem teilhaben, was wir gerade machen. So natürlich auch beim Kochen. Doch das kann führt nicht selten zu Stress und Problemen, da die Kinder noch nicht an die Arbeitsplatte dran kommen. Frustration tritt ein, wir Erwachsenen können nicht in Ruhe kochen und die Kinder fühlen sich ausgeschlossen. Mit einem Lernturm kann man diese Probleme manchmal sehr gut lösen. Warum das so ist, erklären wir dir in diesem Artikel. Inhaltsverzeichnis: - Was ist ein Lernturm? - Warum gemeinsames Kochen mit Kindern so wertvoll ist - Welche Vorteile hat ein Lernturm? - Ab welchem Alter macht ein Lernturm Sinn? - Produktempfehlungen: Lernturm für Kinder kaufen Was ist ein Lernturm? Ein Lernturm ist ein Turm für Kinder, in dem die Kinder sicher stehen und somit bei alltäglichen Dingen wie z.B. dem Kochen an der Arbeitsplatte mithelfen können. Ein Lernturm muss gut ausbalanciert und standfest sein und hat auch einen Rausfallschutz. Er erleichtert den Alltag und sorgt dafür, dass die Kinder sich integrierter fühlen. Warum gemeinsames Kochen mit Kindern so wertvoll ist Kinder möchten mit zunehmenden Alter immer mehr an unseren täglichen Aktivitäten teilhaben und freuen sich, wenn sie uns bei den kleinsten Dingen helfen können. Diese Möglichkeit sollten wir ihnen auch bieten, damit sie sich integriert fühlen, neue Dinge lernen können und ihre Fähigkeiten erweitern können. Oft wird der Alltag mit Kind auch stressig und wir haben kaum noch Zeit, uns wichtigen Dingen zu widmen, wie zum Beispiel der Zubereitung gesunder, reichhaltiger und frischer Kost. Je nach dem wie alt das Kind ist, kann es zur wahren Herausforderung werden, alles unter einen Hut zu bekommen. Wir als vegan lebende Menschen legen ja sowieso sehr viel wert auf ausgewogene und gesunde Mahlzeiten und möchten unserem Kind selbstverständlich auch leckeres und reichhaltiges Essen zubereiten. Doch manchmal gibt es so viel zu tun, dass die Zeit nicht mehr zum Kochen reicht. Die Konsequenz: Wir greifen zu Fertigprodukten oder zu Essen, was schnell warm gemacht werden kann. Doch das muss nicht sein! Es gibt Möglichkeiten, das Kind an der Essenszubereitung teilhaben zu lassen! Und das ohne dass es sich in Gefahr begibt oder großartig stört. Mit einem Lernturm kann das Kind auf Augenhöhe mit dabei sein und bekommt mit, was Mama oder Papa kochen. Je nach Alter kann es auch bei der Zubereitung helfen. Das stärkt ebenfalls das Selbstbewusstsein des Kindes. Wenn das Kind noch sehr jung (ab einem Jahr) alt ist, kann man ihm Spielzeug Obst und Gemüse auf die Arbeitsfläche legen und es damit beschäftigen. Manche Kinder lieben es aber auch einfach nur zuzugucken. Je älter das Kind ist, desto mehr kann man es am Kochprozess teilhaben lassen. Es kann dann beispielsweise Gemüse waschen oder schneiden, die Suppe umrühren, die Zutaten zurecht legen, Teig kneten und Ähnliches. Die Eltern haben die Hände frei und das Kind hat Spaß am Kochen und lernt ebenfalls, wie es Verantwortung übernimmt. Aber auch das alleinige Beobachten stärkt die Wahrnehmung des Kindes und fördert es auf vielen Ebenen. Welche Vorteile hat ein Lernturm? Ein Lernturm bietet einige Vorteile, die wir dir nun exemplarisch auflisten: - Bewegungsfreiheit der Eltern, beispielsweise in der Küche - Sicheres Teilhaben des Kindes - Pädagogische Förderung des Kindes - Stärkung des Selbstbewusstseins des Kindes - Zeitersparnis für die Eltern - Gemeinsame Zeit mit dem Kind, positiver Effekte für beide Parteien Ab welchem Alter macht ein Lernturm Sinn? Es gibt keine offizielle Altersempfehlung für Lerntürme, aber dein Kind sollte auf jeden Fall schon sicher und selbstständig stehen können, bevor du es in einen Lernturm stellst. Da jedes Kind unterschiedlich ist, lässt sich das nicht an einem Alter festmachen. Durchschnittlich stehen die meisten Kinder zwischen 10 und 16 Monaten sicher. Das Kind sollte sein Gleichgewicht gut halten können. Beachte jedoch bitte, dass ein Lernturm nur unter Aufsicht eines Erwachsenen benutzt werden sollte! Er befreit nicht von der Aufsichtspflicht und das Kind sollte niemals alleine sein. Generell solltest du natürlich darauf achten, dass dein Kind in der Küche niemals Zugang zu scharfen, heißen oder giftigen Dingen hat. Produktempfehlungen: Lernturm für Kinder kaufen Wenn du dich für einen Lernturm interessierst, findest du zahlreiche Angebote im Internet oder auch im Babyfachhandel. Wir zeigen dir hier drei Lerntürme, die uns gut gefallen. Schaue am besten, welcher Turm für eure individuelle Situation geeignet ist. Transformierbarer Küchenlernturm (C) Etsy Dieser Lernturm von MontessoriHOUSEbed hat alles zu bieten, was ein guter Lernturm braucht. Er wurde aus Birkensperrholz gefertigt und ist handgemacht. Das Highlight: Er lässt sich zu einem Tisch mit Sitzmöglickeit umbauen! So ist er flexibel einsetzbar und kann je nach Bedarf umgebaut werden. Der Lernturm kostet derzeit 151,63EUR zzgl. Versand. Er ist in den Farben Grau, Weiß und Schwarz erhältlich. LÄRNA Lernturm (C) Etsy Der Lärna Lernturm wird in Deutschland handgefertigt und überzeugt mit einem schlichten, modernen Design, höchster Sicherheit und Nachhaltigkeit. Außerdem kann er zu einem Hochstuhl mit Tisch umgebaut werden, wenn du das Hochstuhl-Set als Zubehör dazu kaufst. Er kostet 249EUR zzgl. Versand. BOMI(R) Vario Lernturm (C) Etsy Der BOMI(R) Vario Lernturm überzeugt ebenfalls mit höchster Sicherheit, Komfort und einem zeitlosen Design. Er bietet breite Stufen für noch mehr Sicherheit und lässt sich ganz einfach aufbauen. Er wird aus langlebigem Holz handgefertigt und ist bis zu 90kg belastbar. Der Lernturm kostet 89,99EUR. Achte beim Kauf eines Lernturms auf jeden Fall auf Sicherheit und höchste Qualität! Am besten liest du dir auch noch Kundenbewertungen durch, um einschätzen zu können, wie sich der Lernturm in der Praxis macht. Tipp: Vegan leben und vegan einkaufen wird immer einfacher. Regelmäßig stellen wir dir neben Rezepten und unseren Lieblingsprodukten auch vegane Marken und Online Shopsvor - von veganer Kosmetik über vegane Mode bis hin zu tollen veganen Lebensmitteln, Superfoods, und Küchenhelfern. Im veganen Online-Shop findest vegane Marken und auch Start-ups, die unterstützenswert sind. Hier geht es zum Shop. Wir wünschen dir viel Vergnügen beim Entdecken und Genießen! Das könnte dich auch interessieren - Ist vegane Ernährung gesund? - Nährstoffe für Kinder - Kurkuma - 5 gute Gründe und 5 tolle Marken - Was du bei einer veganen Ernährung beachten solltest - Vitamin B12 Empfehlungen und Tipps - Abwechslungsreiche vegane Ernährung - so gehts - Vegan Klischee ade! Das Kochbuch - Supplemente im Herbst und Winter - welche sind wirklich sinnvoll? Anzeige, da dieser Artikel teilweise Affiliate-Links enthält oder in Kooperation mit einem Partner entstand. Durch euren Kauf unterstützt ihr aktiv die Arbeit von Deutschlandistvegan. Wir danken euch!

Nachhaltige Geschenke und Ideen zum Valentinstag

10. Februar 2021 Deutschland is(s)t vegan 

Nachhaltige Geschenke und Ideen zum Valentinstag Bald ist es wieder soweit: Valentinstag steht vor der Tür. Von einigen wird dieser Tag verabscheut, von anderen wiederrum geliebt. Doch egal, ob du in einer Beziehung bist oder nicht, am 14. Februar wird der Tag der Liebe gefeiert. Und damit kann genauso gut Selbstliebe gemeint sein, die bekannterweise mindestens genauso wichtig ist.  Eins steht jedoch fest: Valentinstag kann man nachhaltig gestalten. Und genau um dieses Thema geht es in diesem Artikel: Wir stellen euch nachhaltige Geschenke und Ideen für Valentinstag vor. Nachhaltige Geschenkideen: Warum nachhaltig? Die heutige Welt wird immer konsumorientierter. Ständig geht es ums Kaufen, Kommerz und Konsum. Dabei sind persönliche Geschenke und vor allem nachhaltige Geschenke, die von Herzen kommen oft viel wertvoller als gekaufte Artikel, wie Schmuck, Pralinen und Co. Gerade der Lockdown zwingt uns dazu, über unseren Konsum nachzudenken und zu schauen, was wirklich notwendig ist und was nicht. Außerdem wird uns das Einkaufen vor Ort schlichtweg unmöglich gemacht, weshalb dieses Jahr eine gute Gelegenheit ist, nach alternativen Geschenkideen Ausschau zu halten. Gemeinsame Zeit schenken Eine der wohl wertvollsten Dinge, die man schenken und bekommen kann ist Zeit. Dabei spielt es keine Rolle in welcher Form. Unserem Partner Zeit zu schenken mit gemeinsamen Aktivitäten, die von Herzen kommen ist dieses Jahr weit oben im Trend. (C) Bianca Zapatka Zusammen kochen Der Lockdown hat uns dazu gezwungen zu Hause zu bleiben und vielleicht gehörst du auch du zu denjenigen, die in den vergangenen Monaten mehr Zeit in der Küche verbracht haben als sonst. Bei vielen wurde so häufig Bananenbrot und eigenes Brot gebacken wie noch nie zuvor und auch Sprossen ziehen oder Kombucha brauen war der Trend schlechthin. Aber haben wir auch bewusst im Moment gelebt oder war dies nur ein einfacher Zeitvertreib während der Quarantäne? Vielleicht ist dieser Valentinstag genau der richtige Tag, um bewusst zu kochen und zu backen. Sich bewusst mit deinem Partner die Zeit nehmen, ein fünf Gänge Menü zu zaubern. Wie heißt es so schön: Liebe geht durch den Magen. Die vegane Bolognese von Bianca ist jedenfalls ein tolles Gericht für einen schönen Abend. Gemeinsam Yoga Yoga Zeit verschenken Wie wäre es mit einer gemeinsamen Yoga Stunde? Zu zweit macht bekanntlich alles mehr Spaß, also warum alleine, wenn man auch gemeinsam auf der Matte im herabschauenden Hund entspannen kann? Verschenke eine Yogamatte inkl. einer schönen gemeinsamen Stunde. Yoga kann wie ein Mini-Urlaub sein und ist neben körperlicher Entspannung auch Balsam für die Seele. Und für die ganz Fortgeschrittenen unter euch: Wie wäre es mit einer Acro-Yoga Stunde? Probieren geht über Studieren. Vielleicht klappt es am Ende des Tages ja schon mit dem ,,Free Bird. Entspannende Öl-Massage Auch wenn die äußere Welt gefühlt im Stillstand steht, kann es in unserer inneren Welt trotzdem ziemlich turbulent aussehen. Der Stress des Alltags geht nicht spurlos an uns vorbei - egal, ob Homeoffice, Homeschooling und Kinderbetreuung oder Prüfungen, die Online absolviert werden müssen. Daher ist es essentiell, sich genügend Ruhepausen im Alltag zu gönnen.  Ätherische Öle haben eine vielfältige Wirkung und zu fast jeder Beschwerde gibt es die passende Ölmischung. Wie wäre es am Valentinstag mit einer entspannenden Öl-Massage für dich und deinen Partner? Nehmt euch mindestens eine halbe Stunde zu zweit und massiert den Stress einfach weg. Besonders Lavendelöl hat einen harmonisierenden und beruhigenden Charakter und lässt den Trubel des Alltags leicht vergessen. Pancakes mit Karotten Lachs Veganer Sonntagsbrunch Vielleicht bist du gar keine Naschkatze, sondern bevorzugst herzhaftes Essen. Auch dafür haben wir eine Lösung. Wie wäre es mit einem gemeinsamen veganen Brunch? Glücklicherweise fällt Valentinstag dieses Jahr auf einen Sonntag. Somit kann der Tag mit einem leckeren Brunch mit deinem Liebsten begonnen werden.  Unser Tipp: Pancakes mit Karotten Lachs. Sieht nicht nur gut, sondern schmeckt auch fantastisch. Wir sind uns sicher, dass dein Liebster dieses Frühstück nicht so schnell vergessen wird.  Pflanzen statt Blumen Auch wenn sich viele von uns über einen Strauß Blumen freuen, wie wäre es mit einer Alternative, die länger hält? Ein nachhaltiges Valentinstagsgeschenk ist es, eine Topfpflanze zu verschenken anstatt einen Strauß frischer Rosen. Im Gegensatz zu Schnittblumen halten Topfpflanzen deutlich länger und vergrünern dein Zuhause auf angenehme Weise. Gut dazu eigenen sich beispielsweise eine Orchidee oder Azalee. Falls für dich Blumen einfach dazu gehören, können wir dir Fairtrade-Blumen empfehlen: Durch faire Handelsbedingungen unterstützt du somit Kleinbauern und Arbeiter in den Anbauländern. Somit muss dein Rosenstrauß eventuell doch nicht ausfallen. Grüne Shops Grüne Shops Falls du noch mehr Anregungen brauchst, wie dein ideales nachhaltiges Valentinstagsgeschenk aussehen soll, schau doch auf dieser Seite nach. Dort haben wir unsere liebsten grünen Shops verlinkt. Dich erwartet eine Auswahl an Kosmetik- und Modeangebote, sowie vegane Lebensmittel und Lifestyle Artikel. Vegane Bücher Vegane Bücher werden immer beliebter. Egal ob Kochbücher oder Ratgeber: Es gibt mittlerweile so einige tolle vegane Bücher. Zu jedem Thema findet man etwas und kann sich kulinarisch inspirieren lassen. Vielleicht freut sich dein Schatz über ein neues Kochbuch und ihr könnt in den nächsten Wochen viele schöne Kochabende zelebrieren. Im neuen Artikel vegane Kochbücher bekommst du die Neuheiten von uns kurz vorgestellt. Selbstgemachte Pralinen & Süssigkeiten Wer an Valentinstag dennoch nicht auf Süßes verzichten kann, dem können wir selbstgemachte Pralinen empfehlen. Das ist gar nicht so schwer wie es klingt und wir sind uns sicher, dein Liebster wird sich darüber freuen. Vor allem wenn du wert auf eine gesunde Ernährung legst, ist unser Pralinenrezept besonders etwas für dich. Vielleicht magst du ja auch leckere Milchschnitte selbst zubereiten und dein Schatz überraschen. Viele von uns haben das Original gegessen, wer weiß, vielleicht kommen schöne Kindheitserinnerungen hoch. Hier geht es zum Rezept vegane Milchschnitte. Und wenn du doch Schokolade kaufen magst, dann schau dir en Artikel vegane Schokolade an. Wie wäre es mitreisen köstlichen Apfeltaschen? Das Rezept findest du in Instagram bei miriamsuetterlin. Vegane Apfeltaschen von miriamsuetterlin Wir hoffen, wir konnten dich mit unseren Ideen inspirieren, deinen Valentinstag vegan und nachhaltig zu gestalten. Falls du weitere Tipps hast, lass uns doch gerne einen Kommentar da. Tipp: Vegan leben und vegan einkaufen wird immer einfacher. Regelmäßig stellen wir dir neben Rezepten und unseren Lieblingsprodukten auch vegane Marken und Online Shops vor - von veganer Kosmetik über vegane Mode bis hin zu tollen veganen Lebensmitteln, Superfoods, und Küchenhelfern. Im veganen Online-Shop findest vegane Marken und auch Start-ups, die unterstützenswert sind. Hier geht es zum Shop. Wir wünschen dir viel Vergnügen beim Entdecken und Genießen! Diese Artikel könnten dich auch interessieren - Vegane Kosmetik - Marke Blattkultur 8sam - Zero Waste Geschenke - Nachhaltige Geschenkideen - Vegane Haarpflege von A&O - 2020 wird vegan - machst du mit? - Vegane Bücher - Vegan einkaufen leicht gemacht! - 5 Tipps um deinen Alltag noch nachhaltiger zu gestalten - Vegane Rezepte Anzeige. Da dieser Artikel teilweise Affiliate-Links enthält oder in Kooperation mit einem Partner entstand. Durch deinen Kauf unterstützt du aktiv die Arbeit von Deutschlandistvegan. Wir danken dir!  

Die besten grünen Onlineshops

4. Februar 2021 Deutschland is(s)t vegan 

Die besten grünen Onlineshops Nachhaltige Läden, in denen fair produzierte und ökologisch einwandfreie Produkte verkauft werden, finden sich nicht für jeden in unmittelbarer Laufnähe. Im Internet hingegen kannst du zu jeder Tages- und Nachtzeit alles bestellen, was dein Ökoherz begehrt: und das mit gutem Gewissen! Grüne Onlineshops verfolgen ein nachhaltiges Geschäftskonzept und vertreiben ausschließlich Öko- und Naturprodukte, die zudem oft aus fairem Handel stammen. Und wenn du mal nach Inspiration für vegane Geschenkideen suchst, schau in diesem Artikel vorbei. Spannend sind auch die Artikel  Nachhaltige Geschenkideen und Zero Waste Geschenke. Grüne Onlineshops Wir haben für dich eine Auswahl unserer liebsten grünen Onlineshops zusammengestellt. Nicht alle sind 100% vegan, aber nachhaltig und du kannst aus den Kategorien Lebensmittel, Lifestyle, Kosmetik und Mode wählen. Die Reihenfolge der Shops hat dabei keine Wertung. Im unserem Partnershop findest weitere grüne und vegane Shops und Marken und auch Start-ups, die wir sehr gerne unterstützen. Hier geht es zum Shop. Wir wünschen dir viel Vergnügen beim Entdecken! Inhaltsverzeichnis: - Lebensmittel - Vantastic Foods - etepetete - Gepa - Keimling - sunflowerFamily - Lifestyle - Avocadostore - InnoNature - Kauzana - the nu company - Kosmetik - Blattkultur - ECCO Verde - HYDROPHIL - grüne Bude - Mode - Greenality - le shop vegan - Loveco - recolution - Wie wird ein Onlineshop zu einem grünen Onlineshop? Vegane Lebensmittel Der große Onlineshop vantastic Foods Dieser Onlineshop heißt seit August 2020 nicht mehr alles vegetarisch, sondern vantastic foods. Das Angebot hat sich aber nicht geändert. Diese Seite ist Europas führender Onlineshop mit über 1.500 pflanzlichen Lebensmitteln wie Fleischersatzprodukte, Wurst-, Käse- & Fischalternativen. Außerdem gibt es Brotaufstriche und vegane Süßigkeiten & Backwaren der bekanntesten Marken in diesem Segment. Über 50 % des Sortiments besteht jetzt bereits aus Bio- und Fairtrade-Produkten.  - sehr großes und rein veganes Sortiment - Schwerpunkt: Lebensmittel, Kosmetik, Tiernahrung, Accessoires, Bücher - teilweise Bio (Filtermöglichkeit) - Versandkosten: 4,90 Euro - ab 49,- Euro versandkostenfrei - zum Shop etepetete Gemüsbox Obst und Gemüse retten mit etepetete etepetete rettet zusammen mit einem Netzwerk an Bio-Bauern extravagant aussehendes Obst und Gemüse. Ein erheblicher Teil der Ernte bleibt aufgrund seines Aussehens auf dem Feld liegen, wird vernichtet oder zur Energiegewinnung zweckentfremdet. etepetete schickt dir deine Bio-Kiste frisch vom Feld an die Haustür - Schwerpunkt: unperfektes Gemüse & Obst in Abo-Kisten - Bio-Qualität | plastikfrei | CO2-neutral - zum Shop Möchtest du mit uns gemeinsam Obst und Gemüse retten? Dann schau dir diesen Artikel an und mach einfach mit. Mit dem Code ,Deutschlandistvegan erhältst du außerdem 5,00 EUR Rabatt auf deine erste Box im Shop von etepetete! Faire Produkte von Gepa Die GEPA ist der Vorreiter des fairen Handels und ein beliebter grüner Onlineshop. Seit mehr als 40 Jahren setzt sich das Unternehmen für faire Arbeitsbedingungen ein. Fast alle (84 %) GEPA-Lebensmittel sind biologisch produziert. Entdecke Kaffee, Tee, Schokolade sowie Wohnaccessoires und faire Mode im Onlineshop. - große Kaffee-, Schokolade- und Teeauswahl - Schwerpunkt: Lebensmittel und Produkte aus fairem Handel - Versandkosten: 3,90 Euro - ab 50,- Euro versandkostenfrei - zum Shop Gesunde Lebensmittel bei Keimling Naturkost Bei Keimling Naturkost findest du im grünen Onlineshop alles für eine gesunde und vegane Ernährung. In bester Qualität und selbstverständlich Bio - das ist das Ziel von Keimling Naturkost und zwar schon seit 1984! Keimling Naturkost will mit den Produkten eine gesunde Ernährung und darüber hinaus einen gesunden Lebensstil fördern. - Schwerpunkt: Lebensmittel in Bio- bzw. Rohkostqualität | hochwertige Küchenhelfer - Versandkosten: 5,90 Euro - ab 75,- Euro versandkostenfrei - zum Shop Proteinreiche Fleischalternativen von sunflowerFamily Die Hackprodukte der Sunflower Family aus Sonnenblumenprotein sind eine Weltneuheit. Der Fleischersatz aus Sonnenblumenkernen kommt ohne Soja, Gluten und künstlichen Zutaten aus. Mit dem Hack kann man alles kochen, was man auch mit Hackfleisch machen kann. Der Onlineshop wächst kontinuierlich an. Mittlerweile gibt es auch Öle und Proteine, alles 100% biologisch. Mit dem Code *deutschlandistvegan kannst du 15 % sparen! - Schwerpunkt: veganes Hackfleisch aus Sonnenblumenkernen - Versandkosten: 3,90 Euro - ab 29,- Euro versandkostenfrei - zum Shop Grüner Lifestyle Avocadostore mit mehr als 900 Anbieter Im avocadostore, Deutschlands größter Onlineshop für Fair Fashion und Green Lifestyle, findest du mehr als 900 Anbieter und Hersteller. Beim Kauf eines der über 200.000 Produkte unterstützt du innovative Start-ups, grüne Unternehmen und nachhaltige Wirtschaftskonzepte. Schau dir dazu auch diesen Artikel an. - riesige Auswahl - Schwerpunkt: Mode, Deko- & Wohnaccessoires, Geschenkartikel - diverse Suchfilter einstellbar - Versandkosten: 5,95 Euro - ab 90,- Euro versandkostenfrei - zum Shop 100% vegane Nahrungsergänzungsmittel von InnoNature InnoNature steht für Nahrungsergänzungsmittel aus 100% natürlichen Inhaltsstoffen. Alle Produkte sind vegan, tierversuchsfrei und bio-zertifiziert. Außerdem wird mit jedem verkauften Produkt eine Schulmahlzeit für Kinder in Afrika finanziert. Mit dem Code *DIV10 erhältst du 10 % auf alle Produkte von InnoNature. - Schwerpunkt: hochwertige Nahrungsergänzungsmittel - Versandkosten: 3,90 Euro - ab 39,- Euro versandkostenfrei - zum Shop The Green Lifestyle Store Kauzana Kauzana ist ein Onlineshop für grüne Lifestyle-Produkte. Das Kauzana-Sortiment umfasst eine tolle Auswahl aus den Bereichen: Mode, Schmuck, Kosmetik und Wohnaccessoires. Alle Produkte sind entweder fair produziert, plastikfrei, vegan oder umweltschonend. Viele davon erfüllen sogar alle Merkmale zugleich. - Schwerpunkt: grüne Lifestyle-Produkte - Versandkosten: 4,50 Euro - ab 100,- Euro versandkostenfrei - zum Shop the nu company - gesunde Snacks Im grünen Online-Shop von the nu company bekommst du gesunde Snacks und plastikfreie Verpackungen! Die Gründer möchten bei ihren Produkten Gesundheit, Nachhaltigkeit und optimalen Geschmack verbinden, so dass man auf nichts verzichten muss und seinen Beitrag zur Umwelt leistet. Schokolade muss nämlich sicher nicht ungesund sein und Proteinshakes nicht voller Chemie. The nu company zeigt, dass es auch anders geht - Eben natürlicher und gesünder. Und das Wichtigste: Sie setzen ein klares Zeichen für unsere Umwelt und engagieren sich aktiv für den Klimaschutz! Die Schokoriegel enthalten 65% weniger Zucker und der Proteinshake nupro enthält weder Süßstoffe noch Aromen. Für jedes verkaufte Produkt wird zudem ein Baum gepflanzt. - Schwerpunkt: vegane Schokolade und Proteine mit weniger Zucker - Versandkosten: 3,90 Euro - ab 30,- Euro versandkostenfrei - zum Shop Mit dem Code Maral10 erhältst du 10% Rabatt im Shop! Vegane Kosmetik Blattkultur aus Hamburg Die Hamburger Marke Blattkultur steht für vegane Kosmetik ohne Tierversuche. Auf Palmöl, synthetische Duftstoffe, Silikone und andere unnatürliche oder schädliche Rohstoffe wird genauso verzichtet wie auf tierische Bestandteile. Um eine hochwertige Qualität zu garantieren, wird in einer kleinen Manufaktur in Norddeutschland produziert. - Schwerpunkt: hochwertige vegane Gesichtspflege - Versandkosten: 3,90 Euro - ab 35,- Euro versandkostenfrei - zum Shop Naturkosmetik von ECCO Verde Im Onlineshop von ECCO Verde findest du über 16.700 Naturkosmetik-Produkte zur Haar- und Körperpflege. Darüber hinaus auch dekorative Kosmetik von internationalen Herstellern. Alle Produkte sind frei von schädlichen Chemikalien oder Mikroplastik und bestehen aus hochwertigen Bio-Ölen und pflanzlichen Rohstoffen. - sehr große Auswahl - gute Filtermöglichkeiten - Schwerpunkt: Naturkosmetik-Produkte - Versandkosten: 3,90 Euro - ab 29,90 Euro versandkostenfrei - zum Shop Nachhaltige Hygieneprodukte von HYDROPHIL Eine tolle Marke für innovative und nachhaltige Hygieneprodukte. HYDROPHIL hat zahlreiche faire, wasserneutrale und vegane Produkte im Sortiment, die in keinem Badezimmer fehlen dürfen! So kannst du dir selbst und der Umwelt etwas Gutes tun und gehst einen weiteren großen Schritt in Richtung Nachhaltigkeit - Schwerpunkt: nachhaltige Zahn- und Körperpflegeprodukte wie Seifen und Kosmetik - Versandkosten: 4,90 Euro - ab 10,- Euro versandkostenfrei - zum Shop Nachhaltig einkaufen bei grüne Bude Bei der grünen Bude werden Produkte bevorzugt, die aus Deutschland oder dem nahen Ausland kommen und auch dort hergestellt werden. Dies fördert die nationale Wirtschaft und hilft auch, Arbeitsplätze zu erhalten. Außerdem ist es viel umweltfreundlicher, Produkte aus dem Inland zu bestellen. Das Ziel von grüne Bude ist, dass du dort alles findest, was du im Alltag brauchst. Natürlich als nachhaltiges Produkt oder in Bio-Qualität. Dabei werden ,,Made in Germany und kleine Betriebe, die regionale Produkte aus Demeter-, Bioland- oder Naturland-Anbau verarbeiten, bevorzugt. - Schwerpunkt: Unterstützung kleiner Manufakturen mit echter Handarbeit  - Versandkosten: 4,95 Euro - ab 50,- Euro versandkostenfrei - zum Shop Vegane Mode Ökologische Mode von Greenality Die Mode von Greenality ist ökologisch hergestellt und es kommen nachhaltige Materialien wie Bio-Baumwolle oder Tencel zum Einsatz. Hier findest du Bio-Mode für jeden Anlass, ob sportliche Streetwear oder schicke Business-Looks. Mit jedem gekauften Teil ermöglichst du außerdem eine Schulstunde in Bangladesch. - sehr große Auswahl - Schwerpunkt: fair hergestellte Bio-Mode - Versandkosten: 2,50 Euro - zum Shop Fair Fashion von LOVECO LOVECO ist ein Fair Fashion Onlineshop für nachhaltige Mode aus Berlin. Hier findest du eine tolle Auswahl aus über 50 Fair Fashion & Slow Fashion Labels. Hosen, Jacken, Schuhe, Taschen uvm. werden unter nachhaltigen Bedingungen für Mensch, Tier und Natur hergestellt. - großes rein veganes Sortiment - Schwerpunkt: nachhaltige Mode und Accessoires - Versandkosten: 3,90 Euro - zum Shop Gründe Revolution mit recolution recolution setzt sich zusammen aus revolution und eco und will eine grüne Revolution starten. Der grüne Onlineshop bietet langlebige biologische Basics an, die du jahrelang tragen kannst. recolution produziert wertvolle Produkte und achtet bei der Produktion auf faire und saubere Lieferketten. - Schwerpunkt: hochwertige Basics - versandkostenfrei - zum Shop Nachhaltige Mode und Taschen von le shop vegan le shop vegan bietet alles für einen nachhaltigen Lifestyle. Vegane Mode und vegane Taschen, die unter fairen Bedingungen und aus nachhaltigen, tierfreien Stoffen hergestellt sind. Hier findest du ausgewählte Modekollektionen und angesagte Eco-Labels. - rein veganes Sortiment - Schwerpunkt: Mode und Taschen - versandkostenfrei - zum Shop Wie wird ein Shop zu einem grünen Onlineshop? Sogenannte grüne Onlineshops erfüllen bestimmt Kriterien, wodurch sie sich von den üblichen Shops unterscheiden. Dazu gehören zum Beispiel: .kt-svg-icon-list-items_­78ad10-9c ul.kt-svg-icon-list {margin:0px 0px 10px 0px;}.kt-svg-icon-list-items_­78ad10-9c ul.kt-svg-icon-list .kt-svg-icon-list-item-wrap .kt-svg-icon-list-single {margin-right:15px;} Das Geschäftskonzept Ein grüner Onlineshop wirtschaftet nicht nur nachhaltig, sondern leistet auch aktiv einen Beitrag zum Umwelt- und Klimaschutz. Natürlich sind Basics wie zum Beispiel der Bezug von Ökostrom, Müllvermeidung und Energiesparen selbstverständlich. Der Versand Der Versand erfolgt im besten Fall CO2-neutral, indem die Emissionen mit Zertifikaten ausgeglichen werden. In großen Städten werden die Waren teilweise von Fahrradkurieren ausgeliefert. Die Verpackung Der grüne Onlineshop verpackt die Waren nahezu plastikfrei und wenn das nicht zu 100 % möglich ist, zumindest umweltfreundlich und recycelbar. Das Sortiment Natürlich sollte das Sortiment (möglichst komplett) aus nachhaltigen Produkten bestehen. Das ist für den Verbraucher durch dementsprechende Siegel transparent gestaltet. Zu den Siegeln gehören zum Beispiel: Fairtrade, FSC, GOTS, Grüner Knopf, Veganblume ... Soziales Engagement Viele grüne Onlineshops gehen noch einen Schritt weiter und unterstützen ökologische oder soziale Projekte. Darüber hinaus werden Prozente des Unternehmensgewinns gespendet. Tipp: Vegan leben und vegan einkaufen wird immer einfacher. Regelmäßig stellen wir dir neben Rezepten und unseren Lieblingsprodukten auch vegane Marken und Online Shops vor - von veganer Kosmetik über vegane Mode bis hin zu tollen veganen Lebensmitteln, Superfoods, und Küchenhelfern. Im veganen Online-Shop findest vegane Marken und auch Start-ups, die unterstützenswert sind. Hier geht es zum Shop. Wir wünschen dir viel Vergnügen beim Entdecken und Genießen! Diese Artikel könnten dich auch interessieren - Vegane Kosmetik - Marke Blattkultur 8sam - Zero Waste Geschenke - Nachhaltige Geschenkideen - Vegane Haarpflege von A&O - 2020 wird vegan - machst du mit? - Vegane Bücher - Vegan einkaufen leicht gemacht! - 5 Tipps um deinen Alltag noch nachhaltiger zu gestalten - Vegane Rezepte Anzeige, da dieser Artikel teilweise Affiliate-Links enthält oder in Kooperation mit einem Partner entstand. Durch euren Kauf unterstützt ihr aktiv die Arbeit von Deutschlandistvegan. Wir danken euch! 

Veganer Notvorrat für den Katastrophenfall

21. Januar 2021 Deutschland is(s)t vegan 

Notvorrat? Brauchen wir wirklich Vorräte für den Ernstfall? Für uns ist es normal, vorausschauend einzukaufen und einen veganen Grundvorrat im Haus zu haben. In unserem Artikel Veganer Vorratschrank haben wir bereits erläutert, welche Lebensmittel sich zur Vorratsanlage am besten eignen und was dir der organisierte vegane Vorratsschrank bringen kann. Das Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe empfiehlt ganz konkret im Fall von unerwarteten Gefahren wie Feuer, Unfällen oder einer Katastrophe, beim möglichen Zusammenbruch von der Wasserversorgung und bei flächendeckenden Stromausfällen vorzusorgen und einen Notvorrat anzulegen. Auf der Website kannst du dir auch eine Checkliste herunterladen. Hamstern NEIN - Notvorrat JA Angesichts der Corona-Krise erklären wir in diesem Beitrag, warum du einen veganen Notvorrat anlegen solltest und was genau du dafür benötigst. Außerdem erläutern wir, was genau unter Prepping zu verstehen ist und was davon für dich sinnvoll sein kann. Es geht in diesem Artikel nicht darum Angst zu schnüren oder zum Hamstern zu motivieren. Ganz im Gegenteil, in Notsituationen heißt es ruhig und gelassen bleiben. Wenn du einen Notvorrat für den Ernstfall hast, dann bist du in der Lage auch in schweren Situation einen kühlen Kopf zu bewahren. Inhaltsverzeichnis: - Warum du vorsorgen solltest - Was ist das: Prepping? - Vegane Vorratsliste für 14 Tage - Was du für den Katastrophenfall noch brauchst - Checkliste Warum du vorsorgen solltest In der grassierenden Pandemie leben wir seit Monaten in einer Krisensituation, die unseren Alltag stark verändert hat. Dass wir einmal von Ausgangssperren und Einschränkungen des öffentlichen Lebens betroffen sein könnten, hat uns alle überrascht und überfordert. Genauso wie die Lieferketten der Supermärkte, Discounter und Bioläden. Unser Einkaufsverhalten musste sich (zwangsläufig) den Gegebenheiten anpassen, da wir (teilweise) vor leeren Regalen standen. Wir haben erfahren, wie es ist, wenn nicht mehr alle Produkte zu jeder Zeit verfügbar sind. Dementsprechend wichtig ist es, sich entsprechend sinnvoll vorzubereiten. Und das ohne zu Hamstern und ohne übertriebenen Aktionismus. Es gibt viele gute Gründe, einen veganen Notvorrat anzulegen: Die öffentliche Versorgung ist kurzzeitig nicht mehr gesichert. Es kann zu einem Ausfall der Energie- und Wasserversorgung kommen. Du hast Angst und möchtest gut vorbereitet sein. Du bist selbst erkrankt und kannst nicht mehr einkaufen gehen. Du musst in Selbst-Quarantäne und darfst nicht mehr einkaufen gehen. Du versorgst noch pflegebedürftige Familienmitglieder oder Freunde. Was ist das: Prepping? Die ersten Prepper gruppierten sich bereits im amerikanischen Bürgerkrieg im 19. Jahrhundert. Damals waren die Menschen gezwungen, sich eigene Vorräte und Sicherungen anzulegen, da die Lebensmittel knapp waren. In 1970er-Jahren gewann die Prepper-Szene in den USA zunehmend Bekanntheit und zahlreiche Anhänger. Der Klimawandel, kriegerische Auseinandersetzungen und wirtschaftliche Krisen führten zu einem weiteren Wachstum mit zunehmender Verbreitung auch in Europa. Als Prepper werden Personen bezeichnet, die sich mittels individueller Maßnahmen auf Katastrophen vorbereiten. Quelle: Wikepedia Diese Maßnahmen - also das eigentliche Prepping - können zum Beispiel sein: - der Anbau von Lebensmitteln - die Einlagerung von Lebensmittelvorräten und Medikamenten - das Schaffen eines sicheren Rückzugsortes - das Bereithalten von Schutzkleidung, Werkzeug, Funkgeräten etc. Übrigens: In Deutschland ist die Prepper-Szene keine einheitliche Bewegung. Viele Prepper arbeiten in Eigenorganisation, es gibt aber auch unterschiedlich ausgerichtete Prepper-Gruppen. Veganer Notvorrat für den Katastrophenfall Vegane Vorratsliste für 14 Tage Das Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe rät, Vorräte für einen Zeitraum von 14 Tagen im Haus zu haben. Du kannst dir mit dem Online-Vorratskalkulator eine Vorratsliste generieren, angepasst an der Personenzahl, die in deinem Haushalt lebt und der Dauer der Bevorratung. Diese Vorratslisten sind jedoch nicht vegan! Wir haben für dich eine vegane Vorratsliste erstellt, die als grobe Empfehlung dient. Beachte bitte, dass in bestimmten Notfallsituationen auch ein Stromausfall eintreten kann und du dich daher nicht auf gekühlte und tiefgekühlte Vorräte verlassen solltest. Wirklich wichtig ist das Bevorraten von Wasser, Grundnahrungsmitteln, Gemüse, Hülsenfrüchte, Obst, Nüssen und Fetten. Denke auch an weitere Spezialkost für Babys, Diabetiker, Allergiker und Haustiere! Wasser ist essentiell Auch wenn es banal klingt, aber Flüssigkeit ist besonders wichtig. Du kannst einige Tage ohne Nahrung überlegen, jedoch nur kurze Zeit ohne Wasser! Der Katadyn Pocket-Wasserfilter* zeichnet sich durch höchste Qualität und Langlebigkeit aus. Mit einer Leistung von 1,00 L/­­ min steht innerhalb kürzester Zeit gereinigtes, unbedenkliches Trinkwasser zur Verfügung. In Deutschland ist das Leitungswasser in der Regel einwandfrei, sodass du dieses verwenden und für den Notfall einige Liter vorab abfüllen kannst. Dazu eignet sich ein ausreichend großer Wasserkanister. Für dein Notfallgepäck kannst du am besten einen BPA-frei Behälter nutzen. Rechne mit einer Gesamtmenge von 28 l pro Kopf Diese BPA-freie Trinkflasche wird klimaneutral in den Niederlanden hergestellt. - für 800 ml Flüssigkeit - aus rostfestem Edelstahl mit einem ABS-Trinkbecher - spülmaschinengeeignet - sehr leicht! - Preis: 24,50 EUR - kaufen Vegane Milchalternativen Milchalternativen In unserem Artikel Vegane Milchalternativen zu Kuhmilch informieren wir dich, welche Pflanzendrinks es gibt und was da so alles drin steckt. Im Prinzip sind alle veganen Milchalternativen im Tetra-Pack lange haltbar. Aus vorrätigem Getreide kannst du natürlich auch jederzeit frische Mandel- oder Hafermilch selber machen. Rechne mit einer Gesamtmenge von ca. 3,5 l pro Kopf Vegane Grundnahrungsmittel Die meisten veganen Grundnahrungsmittel lassen sich über längere Zeit lagern, sodass du bei der Auswahl ruhig variieren kannst. Am besten kaufst du so viel wie möglich in sogenannten großen Gebinden ein. Das ist nicht nur etwas preiswerter, sondern spart auch noch jede Menge Plastikverpackung (=Müll) ein. Du kannst die Großpackungen auch mit Freunden teilen, falls du Angst hast, nicht alles alleine aufbrauchen zu können. Tofu eignet sich sehr gut als Proteinquelle und ist ungekühlt lange haltbar! Crispy Sweet Chili Tofu Wir empfehlen aus den folgenden Lebensmitteln einen gesunden Vorrat zusammenzustellen: - Vollkornbrot (lang haltbar) - Kartoffeln - Vollkorn-Nudeln - Buchweizen - Hirse - Tofu - Reis - SonnenblumenHack - Haferflocken Rechne dabei mit einer Gesamtmenge von mindestens 6 kg pro Kopf Der Basmati-Reis von Reishunger ist umweltfreundlich verpackt. - toller Eigengeschmack - besonders langes Korn - beste Bio-Qualität - in großen Gebinden erhältlich - Preis: 49,99 Euro | 3 x 3 kg - kaufen Vorratsschrank mit LIEBLINGSGLAS  Die Gläser von LIEBLINGSGLAS sind perfekt zur Aufbewahrung von veganen Vorräten. Alles übersichtlich verstaut und Vorräte natürlich besonders hübsch im Ball Mason Glas. Lass dich bei LIEBLINGSGLAS  inspirieren. Leinöl (C) vantastic foods Öle und Fette Damit du dein Essen zubereiten kannst und um dich mit zusätzlicher Energie zu versorgen, benötigst du eine gute Portion Öl bzw. Fett. Leinöl versorgt deinen täglichen Bedarf an Omega-3-Fettsäuren. Etwa 10 g Leinöl, also ein bis zwei Esslöffel, decken den Bedarf eines Erwachsenen. - Olivenöl - Bratöl - Leinöl - Pflanzenmargarine - Pflanzenbutter - Kokosöl Rechne mit einer Gesamtmenge von ca. 0,5 kg pro Kopf Gemüse und Hülsenfrüchte als Notvorrat Hülsenfrüchte sind perfekt für den Notfall: Sie machen nicht nur langfristig satt, sondern lassen sich auch kalt essen. Am besten kaufst du sie in Konserven oder im Glas, dann musst du weder einweichen noch vorkochen. Getrocknetes bzw. eingekochtes Gemüse kannst du ebenfalls ohne Erwärmung essen. Da dieses Gemüse auf professionellem Wege haltbar gemacht worden ist, enthält es noch Vitamine und kann lange Zeit nach Ablauf des Verfallsdatums problemlos verzehrt werden. Frisches Gemüse enthält natürlich die meisten Vitamine und hält sich je nach Sorte unterschiedlich lang: Blattsalat, Zucchini, Kohlrabi und Tomaten beispielsweise müssen relativ schnell verzehrt werden. Blumen- und Chinakohl halten sich länger, während Karotten, Zwiebeln und Kürbisse noch wochenlang genießbar sind. Frisches Gemüse muss allerdings entsprechend gelagert und zubereitet werden können. - Kichererbsen|Linsen|Bohnen (in Konserven oder Glas) - Tomaten (getrocknet) - Sauerkraut bzw. Kimchi (selbst gemacht) - frisches Gemüse nach Saison und Lagerkapazität Rechne mit einer Gesamtmenge von ca. 7 kg pro Kopf Vielleicht schaust du dich einmal in einem unverpackt-Laden in deiner Nähe um. Dort findest du jede Menge Lebensmittel, die du ohne Plastikmüll und in Bio-Qualität abfüllen kannst. Schau dir gerne den Artikel Vorsatz plastikfrei an. Das enorm-Magazin hat eine hilfreiche Liste erarbeitet, in der alle bundesweit verzeichneten unverpackt-Läden aufgeführt sind. etepetete Gemüsbox Wenn du Lust hast, kannst du auch Lebensmittel retten und auch eine Box von etepetete auszuprobieren, mit dem Code Deutschlandistvegan gibt es 5EUR Rabatt auf die erste Box. Trockenobst als Notvorrat Natürlich enthält frisches Obst die meisten Vitamine, allerdings ist es (je nach Saison) eventuell begrenzt verfügbar und außerdem nur kurze Zeit haltbar. Trockenobst ist eine gute Alternative und auch als gesunder Snack gut geeignet. Halte dich für die Bevorratung in größeren Mengen an Obst in Gläsern oder Konserven: möglichst in Bio-Qualität und zuckerfrei. Zum Beispiel: - Apfelmus - Birnen|Pfirsiche| Beeren - Datteln, Feigen, Aprikosen Rechne mit einer Gesamtmenge von ca. 3 - 4 kg pro Kopf - gesunde Nervennahrung - enthalten viele Vitamine, Enzyme und sekundäre Pflanzenstoffe w - lang haltbar - Rohkost-Qualität - Preis: 49,95 Euro | 5 kg - kaufen (C) Gefüllte Zucchini Keimling Nüsse als Proteinquelle Nüsse sind in einer stressigen Situation genau das Richtige. Sie liefern wertvolles Protein und geben viel Energie. Nussmuse sind so nährstoffreich und unfassbar vielfältig! Folgende Nussmuse sind super reichhaltig und sollten in jedem veganen Vorratsschrank Platz finden: Mandel-, Erdnuss-, Chashew-, Sesam- und Haselnussmus. Gut geeignet ist ein Vorrat aus: - Walnüssen - Haselnüssen - Mandeln - Mandelmus - Sesammus - Cashewmuss Rechne mit einer Gesamtmenge von ca. 800 g pro Kopf - Dieses Set enthält: Mandelkerne, Cashewkerne, Macadamianüsse und Walnusskerne - beste Rohkost-Qualität - Preis: 27,95 EUR - kaufen Mit dem Code DIV10 erhältst du 10% auf alle Produkte im Shop von  InnoNature. Nahrungsergänzungsmittel Jeder sollte auch in Krisensituationen auf eine ausgewogene Ernährung achten. Gemüse, Obst, Hülsenfrüchte, Vollkornprodukte, Nüsse und Samen sollten so gut wie möglich verzehrt werden. Je länger der Körper mit Nährstoffen versorgt wird, desto besser. Wichtig ist auf jeden Fall, dass man sich abwechslungsreich ernährt, um mit allen wichtigen Nährstoffen versorgt zu sein. Wenn du dich vegan ernährst, solltest du folgende Vitamine und Nährstoffe unbedingt im Auge behalten und supplementieren: Vitamin B12, Vitamin D3 + K2, Omega-3 und Eisen. In Krisensituationen kann es sehr hilfreich sein essentielle Nährstoffe wie Magnesium, Kalzium, Vitamin C, Jod, Selen oder Zink über Nahrungsergänzungsmittel zu beziehen. Vorratsschrank mit LIEBLINGSGLAS  Sonstige vegane Lebensmittel Folgende Produkte sind vielleicht nicht unbedingt lebensnotwendig, aber vielleicht in Krisenzeiten besonders hilfreich. Mit wenigen Gewürzen, schmeckt jede einfache Mahlzeit gleich doppelt so gut. Und ohne vegane Schokolade und Snacks geht es einfach nicht, oder? Wir empfehlen die gesunden, veganen Snacks von CLIF Ba, Pausenfudder, nucao/­­nuseed von the nu company.  Die Menge richtet sich dabei ganz nach deinem individuellen Bedarf. - Kräutersalz - Gemüsebrühe - Kaffee (Probiere mal Lupinenkaffee) - Tee - Kekse - Riegel - Schoko-Snacks Vegane Checkliste: Im Folgenden findest du eine zusammengefasste Checkliste, die dir beim Einkauf deines Notvorrats helfen kann. Eine erwachsene Person mit einem durchschnittlichen Energiebedarf benötigt für 14 Tage in etwa folgende Lebensmittel: 28 l Wasser 7 kg Grundnahrungsmittel (Getreide, Kartoffeln, Nudeln...) 3,5 kg Obst 0,8 kg Nüsse 0,5 kg Öl |Fett 3,5 l Milchalternativen nach persönlichem Bedarf: Tee, Kaffee, Snacks & Gewürze Um keine großen Müllberge zu hinterlassen und um Plastikmüll so gut es geht zu vermeiden, solltest du die wichtigsten Lebensmittel in Großverpackungen kaufen! Du sparst somit Geld und vermeidest unnötigen Müll. Gerade trockene Zutaten solltest du in Großverpackungen kaufen. Reis, Hülsenfrüchte, SonnenblumenHack, Mehl, Gewürze usw. gibt es mittlerweile in verschiedenen Größen zwischen 500g und 5kg. Zum Beispiel Soja Granulat. Im veganen Online-Shop findest vegane Marken und auch Start-ups, die unterstützenswert sind. Hier geht es zum Shop. Wir wünschen dir viel Vergnügen beim Entdecken und Genießen! Was du für den Katastrophenfall noch brauchst Zu Beginn der Corona-Pandemie im Frühjahr 2020 sind vor allem Toilettenpapier und Desinfektionsmittel knapp gewesen. Da niemand weiß, wie die Situation in den Supermärkten oder in den Apotheken im Falle einer Katastrophe aussieht, solltest du dich nicht nur mit Lebensmitteln sinnvoll bevorraten. Am besten legst du dir eine Art Notgepäck zurecht, mit dem die ersten Tage außer Haus zurechtkommen kannst. Konzentriere dich bei dem Inhalt auf die wirklich wichtigen Dinge, die du im Notfall (auch alleine) transportieren kannst! Rucksack Das Equipment für den Notfall sollte möglichst in einen großen Rucksack passen. Mit einem Rucksack kannst du dich besser (und schneller) bewegen und hast die Hände frei. - hergestellt aus alten Airbags, Sitzgurten und Gurtschlössern - wasserabweisend - fasst bis 35 L - ultraleichtes Gewicht = 1,6 kg - Preis: 219,- Euro - kaufen Campingkocher Hilfreich ist eine alternative Kochgelegenheit wie z.B. ein Campingkocher, um bei Ausfall der Strom- oder Gasversorgung Speisen und Wasser erhitzen können. Notapotheke - Erste-Hilfe-Material - Schmerz- und Fiebermittel - Fieberthermometer - Mittel gegen Durchfall und Erbrechen - persönliche Medikamente - Material zur Wundversorgung - Desinfektionsmittel Hygiene - Reisehandtuch - Zahnbürste|Zahnpasta - Toilettenpapier - Seife Bei der Seife empfehlen wir dir ein festes Seifenstück, dass du für Gesicht, Haut und Haare verwenden kannst. So benötigst du nur ein einziges Produkt! Ein Seifenstück für Gesicht, Haut und Haare! - palmölfrei - sehr ergiebig! - handgemacht in Deutschland - unisex - Preis: 12,90 Euro - kaufen Sonstiges - Verpflegung für 2 Tage (gut verpackt)|auch für Haustiere und Kinder - Wasserflasche - je einen Teller|Löffel - Feuerzeug /­­ Streichhölzer - Batterien - Kerzen, Teelichter - Nähzeug - Solar Powerbank - Taschenmesser - Werkzeug - Haushaltspapier - Dosenöffner - Landkarte - Strapazierfähige, warme Kleidung - Sets Einweggeschirr & Besteck - Taschenlampe - Kurbelradio - Handy - Akku- oder Solarladegeräte für technisches Equipment - je nach Saison passende Kleidung und Schuhe - Mundschutz - Gaskocher - Wichtigste Dokumente = Ausweise, Geburtsurkunde etc.|eventuell in Kopie - ausreichend Bargeld - Schlafsack Falls du keinen Schlafsack hast, empfehlen wir dir den Kauf eines nachhaltig hergestellten und veganen Modells. Mit einem 3-Jahreszeiten Schlafsack bist du gut gerüstet. - für bis zu -20 °C geeignet - pflegeleichtes, atmungsaktives Material  - Grüner Knopf zertifiziert - Preis: 129,90 Euro - kaufen Buchtipp: Besser man hat, als man hätte! BAND I Krisenvorsorge für Realisten: Prepping Handbuch zur Vorbereitung der wahrscheinlichsten Krisen - inkl. Checklisten, Selbstvorsorge, Survival & Notfall von Dr. Martin Siebert Wir distanzieren uns deutlich von rechten Gruppierungen und politischem Radikalismus. Unsere Intention für diesen Beitrag gilt allein deiner Vorbereitung für den Katastrophenfall. Tipp: Vegan leben und vegan einkaufen wird immer einfacher. Regelmäßig stellen wir dir neben Rezepten und unseren Lieblingsprodukten auch vegane Marken und Online Shops vor. Von veganer Kosmetik über vegane Mode bis hin zu tollen veganen Lebensmitteln, Superfoods, und Küchenhelfern. Im veganen Onlineshop findest vegane Marken und auch Start-ups, die unterstützenswert sind. Hier geht es zum Shop. Wir wünschen dir viel Vergnügen beim Entdecken und Genießen! Das könnte dich auch interessieren: - Vegane Produkte aus dem Supermarkt - Teil 1: REWE - Rezepte einfach veganisieren - Vegane Rezepte für jeden Anlass - Lebensmittel die das Immunsystem stärken - Vegane Bücher - Ökologischer Fußabdruck erklärt - Vegan kochen im Home Office zu Zeiten von Corona Anzeige. Da dieser Artikel teilweise Affiliate-Links enthält oder in Kooperation mit einem Partner entstand. Durch deinen Kauf unterstützt du aktiv die Arbeit von Deutschlandistvegan. Wir danken dir!

Vegan ohne Soja

10. Dezember 2020 Deutschland is(s)t vegan 

Vegan ohne Soja Wenn es um vegane Ersatzprodukte geht, denken die meisten immer an Tofu, Sojamilch und andere Sojaprodukte. Manche verteufeln Soja, da es einige bizarre Theorien über die Bohne gibt. So zweifeln manche daran, ob Soja wirklich gesund ist und ob es nicht eventuell für die Regenwaldabholzung verantwortlich ist. In unserem Artikel erfährst du mehr über die Soja-Mythen und ihren Wahrheitsgrad. Heute zeigen wir dir, dass es auch zahlreiche vegane Ersatzprodukte ohne Soja gibt. Falls du deine Sojaallergie hast oder einfach so auf Soja verzichten möchtest, können diese Produkte für dich interessant sein. Inhaltsverzeichnis: - Wie gesund Ersatzprodukte? - Fleischersatz ohne Soja - Milchalternativen ohne Soja - Ei-Ersatz ohne Soja - Joghurt- und Quarkalternativen ohne Soja - Honig-Ersatz sojafrei Wie gesund sind Ersatzprodukte? Immer wieder kommt die Frage auf, wie gesund denn vegetarische/­­vegane Ersatzprodukte sind. Häufig wird ihnen nämlich unterstellt, dass sie voller Chemie stecken, zahlreiche Geschmacksverstärker und ungesunde Zusätze enthalten und obendrein noch schlecht schmecken. Natürlich sollten industriell hergestellte Produkte nicht das Hauptnahrungsmittel sein und in Massen konsumiert werden. Das A und O ist eine ausgewogene, abwechslungsreiche und frische Ernährung. Es gibt mittlerweile aber eine große Auswahl an Ersatzprodukten, die gute Inhaltsstoffe haben und somit nicht so ungesund sind, wie tierische Produkte. Vor allem für Einsteiger ist das super, da viele bekannte tierische Produkte so einfach durch die vegane Version ersetzt werden können. Man muss tatsächlich auf fast nichts verzichten, es gibt vegane Käsealternativen, vegane Milchalternativen, vegane Joghurtalternativen, vegane Quarkalternativen, vegane Fleischalternativen und vieles mehr! Wie es aber für industrielle Produkte üblich ist, enthalten sie oft unnötigen Zucker und Fett und liefern weniger Nährstoffe, als frische Kost.  Deshalb sollten vegane Ersatzprodukte lieber nur in Maßen genossen werden, sie sollten maximal 20% deines täglichen Ernährungsplans ausmachen. Wenn du dir aber trotzdem dein wöchentliches veganes Schnitzel oder deinen täglichen veganen Aufstrich gönnen möchtest, findest du in den veganen Abteilungen deines Supermarktes eine recht große Auswahl an leckeren Produkten. Probiere dich einfach durch und schau, was dir am besten schmeckt. Denn nicht jedes vegane Schnitzel schmeckt gleich! Es gibt viele Unterschiede, je nach Marke und Hersteller. (C)Think Vegan In unseren Supermarktartikeln findest du eine große Auflistung leckerer veganer Ersatzprodukte aus dem Supermarkt! Die veganen Ersatzprodukte sind auf jeden Fall immer die bessere Alternative zu tierischen Produkten! Wir zeigen dir nun, welche sojafreien Produkte es gibt. Fakt ist, kein Ersatzprodukt ist zu 100% gesund. Du solltest sie immer in Maßen genießen und deine Ernährung ausgewogen gestalten. So musst du auch keine gesundheitlichen Nachteile befürchten. Interessante Artikel für dich: - Wie du deine Ernährung abwechslungsreicher gestalten kannst - Das gehört in die frische vegane Küche - Dein veganer Einkaufsplan Fleischersatz ohne Soja Mittlerweile boomt der Markt mit verschiedenen veganen Fleischalternativen. Auch Produkte ohne Soja sind keine Seltenheit mehr. Folgende sojafreien Alternativen gibt es: - Sonnenblumenhack - Erbsenprotein - Jackfruit - Lupinen - Pilze - Seitan - Hülsenfrüchte - Tempeh SonnenblumenHack von sunflowerFamily SonnenblumenHack Eine sojafreie Proteinbombe ist das sogenannte SonnenblumenHack aus Sonnenblumenkernen. Diese vegane Hackalternative ist ungewöhnlich, aber äußerst überzeugend im Geschmack und je nach Hersteller noch dazu regional. Das macht das Sonnenblumenhack zu einem der nachhaltigsten, veganen Fleischalternativen. Ein bekannter Hersteller dieser Hackalternative ist die Firma sunflowerFamily aus dem Allgäu. Von ihr haben wir schon verschiedene Produkte vorgestellt und getestet. Du interessierst dich für diesen veganen Fleischersatz und möchtest ein Rezept ausprobieren? Hier ein paar interessante Rezepte für dich:  - Vegane Bolognese ohne Soja - Veganer Frühlingsburger mit Sonnenblumenhack - Soja Alternative - Vegane Sonnenblumen Bolognese - Veganer Zwiebelkuchen mit Sonnenblumen-Hack - Gefüllte Zucchini mit Sonnenblumen-Hack Erbsenprotein Einige Fleischersatzprodukte basieren auf Erbsenprotein. Es ist reich an Eiweiß, B-Vitaminen, Ballaststoffen, Eisen, Magnesium und Folsäure und somit eine tolle Alternative zu tierischem Protein. Erbsenprotein eignet sich auch für Menschen mit einer Glutenunverträglichkeit und ist vielseitig einsetzbar. Auch die beliebte Fleischersatzmarke Beyond Meat setzt auf wertvolles Erbsenprotein in seinen Produkten. Im Supermarkt findest du außerdem vegane Bratwürstchen und veganes Curry Chicken von LikeMeat. (C) Rewe(C) Rewe Jackfruit Für Gerichte mit faserigem Fleisch wie Pulled Pork, Hühnerfrikasse oder auch Gulasch und Würstchen ist die Jackfruit die perfekte, vegane Fleischalternatve. In grünem Zustand ist die Jackfruit geschmacksneutral und lässt sich super mit Gewürzen verfeinern. Du möchtest mehr über die Jackfruit erfahren? Dann findest du in unserem Artikel ,,Jackfruits - Vegane Fleischalternative und Produkte aus der Jackfruit sicher Wissenswertes. Die Jackfruitsalate und Aufstriche von Sanchon sind super lecker. Du möchtest mehr über diese herzhaften Leckereien erfahren? In unserem Artikel ,,Glutenfreies Brot mit den Jackfruitsalaten von Sanchon nehmen wir die Salate einmal genauer unter die Lupe. Jackfruit am Baum von pixabay Lupinen Zu guter Letzt in der Reihe der Hülsenfrüchte: Die Süßlupine. Viele nennen sie die Sojabohne des Westens und ist hierzulande regional. Und das ist sie auch, ist sie doch wie die Sojabohne reich an Proteinen und lässt sich zu tollen veganen Fleischalternativen mit faseriger Konsistenz, aber auch zu veganen Joghurts und vielem mehr verarbeiten. Die Süßlupine ist ein wahrhaftes Wunder in der Küche, sowohl für herzhafte, vegane Fleischgerichte als auch für süße Speisen. In Supermärkten wie REWE oder Edeka lassen sich einige Würstchen, Steaks und mehr auf Lupinenbasis finden.  Ein kleiner Tipp als Nachtisch für deinen Grillabend: Hast du schon das Lupineneis von Made with Luve probiert? Zu finden beispielsweise bei Aldi Süd. Pilze Pilze sind ein hervorragender, veganer Fleischersatz und noch dazu leicht erhältlich. Der Klassiker unter den Pilzen als vegane Fleischalternative ist der Portobello Pilz. Er ist groß und lässt sich sehr gut marinieren und wie ein Patty braten. Shiitake Pilze sind in ihrer Textur dem Fleisch recht ähnlich und bringen geschmacklich Pepp in dein Gericht. Mit Austernpilzen und Pfifferlingen kann auch so einiges gezaubert werden und bei Champignons macht ein Hobbykoch nichts falsch, sie sind perfekt für Spieße auf dem Grill oder als Beigabe in Soßen.  Seitan Ein Highlight aus der asiatischen Küche ist Seitan. Es besteht zu 100% aus Weizeneiweiß, da es aus Gluten hergestellt wird. Mariniert wird es in seinem Grundrezept mit Sojasoße und Gewürzen. Von seiner Konsistenz her ist Seitan bissfest und leicht faserig, was es perfekt für Schaschlikspieße, Weihnachtsbraten und Schnitzel macht. Im Asialaden gibt es zudem Fake Chicken und Fake Ente aus Seitan, in Dosen schon fertig gewürzt und von der Textur her wie wirkliches Fleisch. Hülsenfrüchte Aus Hülsenfrüchten kann in der veganen Küche vieles gezaubert werden - unter anderem auch vegane Fleischalternativen. Gerade Bohnen sind sehr wandelbar und lassen sich auf viele, verschiedene Arten zubereiten. Sie schmecken dabei nicht nur gut, sie sind noch dazu eine Quelle für Proteine und Ballaststoffe und je nach Zubereitung sogar recht fettarm. Schwarze Bohnen oder Kidneybohnen eignen sich super als Basis für Bratlinge wie den Black Bean Burger. Dabei geben sie den Bratlingen eine feste und doch cremige Konsistenz. Wer als Fleischesser gerne Leberwurst auf sein Brötchen geschmiert hat, der findet in Bohnen die perfekte Zutat für seine vegane Leberwurst-Alternative. Tempeh Wer den leicht nussigen Eigengeschmack mag, für den ist Tempeh eine super, vegane Fleischalternative für Gerichte mit krossem, knusprigen Fleischersatz. Tempeh wird aus fermentierten Sojabohnen hergestellt und ist aus der indonesischen Küche bekannt. Er hat von Natur aus eine feste Konsistenz und lässt sich somit gut anbraten oder frittieren. Trotz seiner eigenen Note ist Tempeh vielseitig würzbar und als Highlight perfekt für Salate und Bowls.  Tempeh ist zwar kein Neuling mehr in unserer Küche, dennoch findest du ihn eher in gut sortierten Supermärkten mit großer Auswahl oder in Biosupermärkten. In unserem Artikel vegane Fleischalternativen findest du noch mehr Inspiration zum Thema pflanzlicher Fleischersatz und zusätzlich einige tolle Zubereitungstipps. Milchalternativen ohne Soja Auch Milchalternativen gibt es mittlerweile selbstverständlich ohne Soja. Hierzu zählen: - Mandel - Hafer - Kokos - Reis - Nuss - Erbse Mandeldrink Der Mandeldrink ist neben Soja und Hafer unter den veganen Standard-Milchalternativen eine der beliebtesten. Zwar kennt man diese Nussmilch schon etwas länger, doch als Kaffeemilch-Ersatz findet dieser Drink erst seit kurzem seinen Weg in die Cafés. Umso schöner, denn der Mandeldrink bietet nicht nur eine geschmackvolle Alternative zu Hafer und Soja. Anders als diese enthält Mandeldrink weniger Calcium, Fett und Eiweiß, dafür eine Menge Vitamine und Spurenelemente, die für eine vollwertige Ernährung sinnvoll sind. Mandeldrink Rewe Bio Haferdrink Der Haferdrink ist ein regionaler Renner, da für seine Herstellung Hafer aus Europa verwendet werden kann. Auch vom Haferdrink gibt es eine Fülle von Anbietern und Variationen auf dem Markt. Einen gesundheitlichen Mehrwert hat der Haferdrink nicht unbedingt, er ist jedoch recht nährstoffarm und kalorienreich. Zudem sind Getreidedrinksorten nicht glutenfrei und daher für Allergiker ungeeignet. Das tut seinem herrlichen Geschmack jedoch keinen Abbruch! Kokosdrink Als einzige, vegane Milchalternative darf sich die Kokosmilch auch weiterhin als ,,Milch bezeichnen. Kokosmilch enthält ganz viel Magnesium und Kalium. Ganz neu gibt es nun auch Kokosdrink, ein Getränk auf Wasser und Kokosnussfleisch-Basis, meist versetzt mit Zucker. Dieser Drink hat aufgrund des geringen Anteils an Kokosfleisch keinen gesundheitlichen, dafür einen geschmacklichen Wert und findet sich in vielen Supermärkten. nser Tipp: Für den Kaffee ist er durch seine wässrige Konsistenz eher ungeeignet, für Süßspeisen oder im süßen Frühstück kannst du ihn dafür umso besser verwenden. Versuche dich doch einmal an unserem Rezept für vegane Sonntags Blinis. Kokosdrink Bio Rewe Reisdrink Diese vegane Milchalternative ist eher unscheinbar und findet sich oftmals versetzt zu einem anderen Milchersatz im Supermarktregal: Kokos-Reis-Drink, Mandel-Reis-Drink. Anders als Getreidedrinks, Soja oder die Nussmilchsorten ist der Reisdrink für alle Allergiker geeignet, da er in reinem Zustand weder Gluten, noch Soja oder Nüsse enthält. Leider enthält der Reisdrink kaum eigene Nährstoffe, da zur Herstellung dieser veganen Milchalternative weißer, geschälter Reis verwendet wird. Dafür ist er kohlenhydratreich, enthält wenig Fett und Proteine. Reis Drink Bio Rewe Nussdrinks Momentan sind Nussdrinks stark im Kommen. Mit ihrer cremigen Konsistenz und dem natürlich nussigen Geschmack sind sie vor allem in der veganen Backstube eine Bereicherung, denn sie machen beispielsweise Nusskuchen noch leckerer! Sehr beliebt sind vor allem Haselnuss- und Macadamiadrink. Sie sind besonders reichhaltig an B-Vitaminen und Vitamin E, sowie Omega-3 Fettsäuren und gestalten so deinen Nährstoffhaushalt umso reicher. Der Macadamiadrink gilt hierzulande noch als Exot und findet sich nur in gut sortierten Supermärkten, wohingegen der Haselnussdrink sich seltener rar macht und mittlerweile in vielen Supermärkten auf dich wartet. Erbsendrink Du kannst es dir sicher vorstellen: Der Erbsendrink ist eine eiweißreiche Angelegenheit. Bei uns ist er sogar noch unbekannter und damit besonderer als der Lupinendrink, denn er kommt erstmals aus den USA. Bislang gibt es hierzulande nur den deutschen HerstellerPrincess and the Pea. Ansonsten kommt dein Erbsendrink aus den USA oder von der Marke Happea aus Lettland. Der Erbsendrink ist also eine Rarität.  Laut Hersteller findest du vor allem Vitamin A und D sowie Omega-3 und Eisen in dem hoch verarbeiteten Produkt. Inwieweit das Getränk aus der gelben Erbse ein Genuss ist? Finde es selbst heraus!  Erbsen Drink von Happea Mehr Details zu den verschiedenen veganen Milchalternativen sowie Infos zum Geschmack und zum Kauf findest du in unserem ausführlichen Artikel über vegane Milchalternativen zu Kuhmilch. Dort kannst du auch nachlesen, warum die Kuh Milch gibt und warum dies für uns Veganer*innen ethisch nicht vertretbar ist. Ei-Ersatz ohne Soja Das Geheimnis der natürlichen veganen Ei-Alternativen lautet? Du musst sie nur kennen! Die meisten der pflanzlichen Ei-Ersatzprodukte hast du garantiert in deinem Vorratsschrank - und wenn nicht, bekommst du sie problemlos in jedem Supermarkt online bei Vantastic Food*, Vekoop*,  ganio* oder im Rewe-Onlineshop*. Ab heute stehen sie in deinem veganen Einkaufsplan. Als beliebter Ei-Ersatz wird häufig Sojamehl verwendet. Doch es gibt so viele andere tolle Alternativen, die ähnliche Eigenschaften besitzen. Zu den Ei-Alternativen ohne Soja zählen: Fürs süße Gerichte: - Apfelmus - Zerdrückte Banane - Apfelessig und Natron - gequollene Leinsamen - gequollene Chiasamen - Nussmus Für herzhafte Gerichte: - Johannisbrotkernmehl - Speisestärke - Kichererbsenmehl - Kala Namak Apfelmus Ein echter Klassiker unter den Ei-Alternativen ist Apfelmus! Er hält hervorragend jeden feuchten Teig zusammen und sorgt zusätzlich dafür, dass dein Backwerk nicht so schnell trocken wird. Übrigens: Der Eigengeschmack vom Apfelmus ist nach dem Backen nur noch dezent vorhanden, sodass du dieses Ei-Ersatzprodukt auch in herzhaften Kuchen, wie zum Beispiel in Hefezöpfen verwenden kannst. Tipp: Ca. 70 g Apfelmus ersetzen ein Ei! Zerdrückte Banane Die Banane ist geschmacklich etwas intensiver, sodass sie sich sehr gut in süßen Backwerken macht. Wichtig ist, dass die Bananen möglichst reif sind und du sie gut zerdrückt in den Teig gibst. So kannst du auch an der Zuckermenge etwas sparen.  Tipp: Eine reife Banane ersetzt zwei mittelgroße Eier! Essig und Natron Essig und Natron als Ei-Ersatz klingt seltsam, funktioniert aber sehr gut, wenn der Kuchen besonders fluffig werden soll. Am besten verwendest du Apfel- oder Weißweinessig.  Tipp: Ein Esslöffel Essig und ein Teelöffel Natron ersetzen ein Ei! gequollene Leinsamen Braune und goldene Leinsamen sind perfekt als Ei-Ersatz geeignet. Am besten schrotest du Leinsamen vorher, dann liefert er wichtige Omega-3-Fettsäuren und lässt sich leichter verarbeiten. Das funktioniert übrigens in jedem Hochleistungsmixer! Tipp: Ca. 20 g geschrotete Leinsamen in 50 ml lauwarmem Wasser quellen. Dieses Gel ersetzt ein Ei. gequollene Chiasamen Chiasamen binden perfekt Rührteig, Keksteig sowie herzhaftes Backwerk. Darüber hinaus sind sie sehr gesund, da sie eine ganze Reihe Nähr- und Ballaststoffe liefern. Tipp: Ein bis zwei Esslöffel Chiasamen in drei Esslöffel Wasser einweichen und kurz quellen lassen. Dieses Gel ersetzt ein Ei. Nussmus Vermutlich hast du das ein oder andere Nussmus in deinem Vorratsschrank? Perfekt! Du kannst es jetzt auch als Ei-Alternative verwenden. Du solltest nur vorab bedenken, welches Nussmus für welchen Teig am besten geeignet ist. Erdnussmus ist geschmacklich etwas intensiver als zum Beispiel Mandelmus. Tipp: Drei Esslöffel Mandelmus ersetzen ein Ei. Johannisbrotkernmehl Johannisbrotkernmehl eignet sich sehr gut als Ei Ersatz und hat keinen Eigengeschmack. Es hat den Vorteil, dass es nicht nur kalt, also ohne Aufkochen bindet, sondern bei der Zubereitung von Gebäck vorher nicht mit Wasser angerührt werden muss.  Tipp: Ein Teelöffel Johannisbrotkernmehl ersetzt ein Ei. Speisestärke Kartoffelmehl oder Speisestärke kannst du aufgrund der guten Binde- und Klebeeigenschaften sehr gut als Ei-Ersatz verwenden. Zudem sind beide Stärke-Produkte sehr günstig und du benötigst relativ wenig, sodass sie lange halten. Tipp: Ein Esslöffel Stärke ersetzt ein Ei! Kichererbsenmehl Kichererbsenmehl wirkt emulgierend und bindet sehr gut. Besonders geeignet ist sie zum Beispiel das Mehl für vegane Omelette, zum Backen von Biskuitteig oder für die Zubereitung von Falafel oder Bratlinge.  Tipp: Ein Esslöffel Kichererbsenmehl mit zwei Esslöffel Wasser verrührt ersetzen ein Ei! Kala Namak Um den Geschmack von gekochten Eiern zu imitieren, kannst du Kala Namak verwenden. Das ist ein vulkanisches Steinsalzmineral, auch Schwefelsalz oder schwarzes Salz genannt. Das kann man gemahlen hervorragend zum Würzen verwenden, zum Beispiel in Gerichten wie veganem Rührei oder veganemEiersalat. Allerdings gilt hier, weniger ist mehr: Eine kleine Menge ist völlig ausreichend! MyEy EYGELB veganer Ersatz für Eigelb, BI MyEy EyGelb ist ein rein pflanzlicher Ersatz für Eigelb für die feine vegane Küche! Einfach ins Wasser und umrühren - fertig! Einfach, schnell und wirklich frisch, und das alles in BIO-Qualität! 1 Beutel EyGelb ersetzt rund 300 Eigelb (1000g Pulver + 5 Liter = 6kg) ZUTATEN: Maisstärke*, Lupinenmehl*, Maltodextrin*, Steinsalz, Gelbwurzpulver*, Schwarzsalz*, Geliermittel: Xanthan und Johannisbrotkernmehl*, Weißer Pfeffer gemahlen*, Aroma-Extrakt: Paprika (* = aus kontrolliert biologischem Anbau, EU /­­ Nicht-EU Landwirtschaft). Weitere Tipps zu den jeweiligen Produkten und Lebensmitteln, sowie zum Kauf und zur Verwendung findest du ausführlich in unserem Artikel vegane Ei-Alternativen. Joghurt- und Quarkalternativen ohne Soja Heutzutage gibt es auch einige tolle sojafreie Joghurt- und Quarkalternativen. Pflanzlicher Joghurt überzeugt nicht nur durch seinen milden Geschmack - er hat zudem auch eine tolle cremige Konsistenz. Dadurch ist er für die Zubereitung von herzhaften Dips, Desserts oder Kuchen gut geeignet. Zudem kannst du ihn natürlich auch einfach pur oder mit Früchten genießen. Pflanzliche Quarkalternativen können sehr gesund sein. Sie enthalten gesunde Fettsäuren und Ballaststoffe, die dem Körper gut tun. Vegane Quarksorten werden in der Regel mit Probiotika versetzt, die dem Quark den typischen, sauren Geschmack verleihen. Die pflanzlichen Quarkalternativen kannst du für die Zubereitung von Kräuterquark, Quarkspeisen, Käsekuchen verwenden oder einfach pur genießen. Es gibt sojafreien Joghurt- und Quarkersatz aus: - Mandel - Kokosnuss - Hafer - Hanf - Lupine Im Artikel Vegane Joghurtalternativen findest du 6 tolle vegane Joghurts (vier davon sind ohne Soja) und ein tolles Rezept, um deinen veganen Joghurt selbst herzustellen. Tolle pflanzliche Alternativen zu Quark kannst du im Artikel vegane Quarkalternativen finden. 4 von den dort erwähnten Produkten sind sojafrei und außerdem gibt es auch zwei leckere Rezepte für süßen und herzhaften Quark ohne Soja! Honig-Ersatz sojafrei Pflanzlicher Honigersatz ist eigentlich immer sojafrei. Die tolle Süßkraft vom Honig kann ganz einfach ersetzt werden. Zum Beispiel durch: - Trockenfrüchte - Ahornsirup - Zuckerrübensirup - Agavendicksaft - Reissirup - Kokosblütensirup - Löwenzahnsirup - Apfelsüße - Stevia Im Artikel vegane Honigalternativen zeigen wir dir die besten sojafreien veganen Honigalternativen, die es zu kaufen gibt. Außerdem kannst du mit dem einfachen Rezept deinen veganen Honig selber machen. Tipp: Vegan leben und vegan einkaufen wird immer einfacher. Regelmäßig stellen wir dir neben Rezepten und unseren Lieblingsprodukten auch vegane Marken und Online Shops vor - von veganer Kosmetik über vegane Mode bis hin zu tollen veganen Lebensmitteln, Superfoods, und Küchenhelfern. Im veganen Online-Shop findest vegane Marken und auch Start-ups, die unterstützenswert sind. Hier geht es zum Shop. Wir wünschen dir viel Vergnügen beim Entdecken und Genießen! Diese Artikel könnten dich auch interessieren: - Vegane Quiche ohne Soja - Pflanzliche Joghurtalternativen - Vegane Milchalternativen - Veganer Fleischersatz im Überblick - Tofu ohne Soja selber machen - Vegane Quarkalternativen - Vegane Spagetti Bolognese ohne Soja - Jackfruit - vegane Fleischalternative - Soja - die umstrittene Bohne - Vegan muss nicht teuer sein! - Rezepte veganisieren! - So kochst du nachhaltig - Unsere Tipps und Tricks Anzeige, da dieser Artikel teilweise Affiliate-Links enthält oder in Kooperation mit einem Partner entstand. Durch euren Kauf unterstützt ihr aktiv die Arbeit von Deutschlandistvegan. Wir danken euch!

grüne Bude - nachhaltig online shoppen

12. Oktober 2020 Deutschland is(s)t vegan 

Kaufst du auch online nachhaltig ein? Online Shopping ist beliebter denn je! Doch hat es auch eine Schattenseite: Es ist mit vielen verheerenden Umweltfolgen verbunden, wie zum Beispiel extrem viel Verpackungsmüll und einer hohen CO2-Belastung durch die Lieferung. Wie gut, dass es nachhaltige Möglichkeiten gibt: Im Online Shop grüne Bude. kannst du konsequent nachhaltig einkaufen und findest online eine tolle Auswahl an veganen Produkten. Inhaltsverzeichnis - Wer steckt dahinter? - Was macht die grüne Bude als Online Shop besonders? - Produkthighlights Nachhaltig einkaufen bei grüne Bude Wer steckt dahinter? Die Inhaberin Andrea Klingberg hat mit der grünen Bude ihre Leidenschaft zum Beruf gemacht. Privat hat sie sich schon immer für Themen wie gesunde Ernährung, Bio-Lebensmittel und Umweltschutz interessiert. Anfang 2016 entschloss sie sich dann dazu, die grüne Bude zu gründen und somit das zu machen, wonach sich ihr Herz sehnte. Im Oktober 2016 ging der nachhaltige Online Shop erstmals online. Mittlerweile ist Andrea nicht mehr alleine. Jenny und Susanne ergänzen das Team und kümmern sich zum Bespiel um die Bestellungen. Sie verpacken sie im Tetris-Stil, damit die Kartons immer so klein wie möglich sind. Was macht die grüne Bude als Online Shop besonders? Generell erscheint das Team der grünen Bude als Verkäufer keinesfalls anonym. Das Team wünscht sich einen sympathischen Austausch, Kommunikation und Feedback. Mit ihrer lockeren Art machen die drei Frauen das Online Shopping angenehmer denn je und strahlen mit ihrer Einzigartigkeit. Lob, Kritik, Anregungen, (Produkt)Wünsche, Kommentare... Egal, was du auf dem Herzen hast, eine Antwort ist garantiert, und ich kümmere mich um dein Anliegen. Mit deiner Kritik, deinen Anregungen und deinen Wünschen möchte ich wachsen und besser werden; mach die grüne Bude zu deiner Bude!Andrea Klingberg Die 100% positiven Kundenbewertungen sprechen für sich! Es gibt keine einzige negative Bewertung. Das spricht ebenfalls für die hohe Qualität und die Einzigartigkeit der grünen Bude. Konsequent nachhaltig einkaufen Bei der grünen Bude werden Produkte bevorzugt, die aus Deutschland oder dem nahen Ausland kommen und auch dort hergestellt werden. Dies fördert die nationale Wirtschaft und hilft auch, Arbeitsplätze zu erhalten. Außerdem ist es viel umweltfreundlicher, Produkte aus dem Inland zu bestellen. Unterstützt werden vor allem kleine Manufakturen, ihre Produkte in echter Handarbeit und mit viel Leidenschaft herstellen. Die Ware wirst meist direkt vom Hersteller bezogen und es entstehen langfristige wirtschaftliche Partnerschaften. Produkte aus China findest du so gut wie keine in der grünen Bude (Ausnahme: Bambusartikel). Das Team der grüne Bude arbeitet komplett nachhaltig. - Ökostrom und Biogas werden von Naturstrom bezogen. - Die Geschäftspapiere werden bei PrintPool, ausschließlich auf ,,Blauem Engel-Papier und mit mineralölfreien Farben gedruckt. - Das Geschäftskonto ist bei der GLS Bank - Das Firmentelefon ist ein Fairphone 3. - Das Team der grünen Bude arbeitet mit einem stromsparenden Notebook. - Grüne Bude ist über die Kontrollstelle DE-ÖKO-013 zertifiziert. Versand erfolgt klimaneutral Auch was den Versand angeht, ist die grüne Bude besonders. Der Versand erfolgt klimaneutral mit DHL GoGreen. Außerdem wird plastikfrei versendet. Verpackungsmaterial, was der grünen Bude zugesendet wird, wird wiederverwendet. Sogar das Klebeband ist plastikfrei (der Kleber ist aus Naturkautschuk und caseinfrei) und kann problemlos im Altpapier entsorgt werden. Meistens wird Zeitungspapier als Füllmaterial benutzt. Nachhaltig online shoppen geht also einfacher, als gedacht! Nachhaltig einkaufen und plastikfrei verpacken Die grüne Bude ist der einzige Online-Shop, der die DIY-Bausteine Natron, Waschsoda und Zitronensäure in einer reinen Papierverpackung anbietet. Das Team gibt sich dabei sehr viel Mühe und recherchiert gründlich. Es ist ihnen ebenfalls sehr wichtig, dass die Käufer sehen, wie das Produkt verpackt ist und wo das Produkt hergestellt wurde bzw. das Ursprungsprodukt herkommt. Kriterien biologisch oder nachhaltig Alle Produkte der grünen Bude müssen entweder biologisch oder nachhaltig erzeugt worden sein. Auch ihre Entsorgung muss so umweltfreundlich wie möglich sein. Es wird außerdem Wert auf die Verwendung von natürlichen Materialien gelegt. Produkte aus typischem Kunststoff findest du nur in Ausnahmefällen. Nachhaltig einkaufen geht nur, wenn die Produkte hinreichend überprüft werden. Es werden selbstverständlich nur Artikel mit geprüften Inhaltsstoffen in den Shop aufgenommen, wie zum Beispiel Körperpflegeartikel ohne Mikroplastik. Außerdem sollten die Hersteller durch eine ökologische Einstellung überzeugen und ihre gesamte Produktion danach ausgerichtet haben. Das gesamte Nachhaltigkeitskonzept der grünen Bude findest du auf der Website. Du möchtest dein Leben plastikfreier gestalten und hast Interesse an Zero Waste? Unsere Zero Waste Tipps können dir dabei helfen! Nachhaltige Produkthighlights Im folgenden zeigen wir dir ein paar Produkthighlights aus einigen Kategorien. Stöbere aber am besten selber mal im Online Shop der grünen Bude und lass dich von dem sagenhaften Sortiment überzeugen. Nachhaltig online shoppen war noch nie so einfach! Zu jeder Bestellung kannst du dir außerdem eine Prämie aussuchen und auf Wunsch gibt es das Naturmagazin Schrot & Korn und das Demeter-Journal kostenlos dazu! nachhaltig einkaufen grüne Bude Vegane und palmölfrei Seife nachhaltig kaufen Die Rasierseife Zeus & Aphrodite von SAUBERKUNST ist super cremig und angenehm auf der Haut und dazu noch vegan und palmölfrei. Sie eignet sich für normale bis trockene Haut. Bio-Babassuöl, Bio-Kakaobutter, Mandelöl und Mandelmilch sorgen für üppigen Schaum und ein Extra an Pflege. Die rosa Tonerde sorgt dafür, dass die Rasierklinge angenehm auf der Haut gleitet. Da die Seifen handgefertigt sind, können Farbe, Form und Gewicht leicht variieren. Aktuell kannst du sie für 6,82EUR im Shop kaufen. nachhaltig einkaufen grüne Bude Zero Waste Deo Die handgemachte Kräutermagie Deo-Creme Salbei-Orange ist natronfrei und im Glastiegel verpackt. Das Deo schützt langanhaltend vor Körpergeruch, enthält weder Aluminium, Alkohol, Konservierungsmittel, noch Parabene, Silikone oder Erdölderivate. Die hochwertigen Öle pflegen deine Haut auf ganz natürliche Weise. Das Deo hinterlässt keine Spuren auf der Kleidung und ist auch direkt nach der Rasur verwendbar. Natürlich ist das Deo tierversuchsfrei, vegan und biologisch abbaubar. Es kostet derzeit 9,26EUR. Es gibt noch die Sorte Blutorange und eine ganz tolle Gesichtscreme ohne Aluminium, Alkohol und Konservierungsmittel. Du möchtest dein Zero Waste Deo selber machen? Wir zeigen dir, wie du tolle vegane Deo-Creme selber zu Hause herstellen kannst. nachhaltig einkaufen grüne Budenachhaltig einkaufen grüne Bude Vegane Zahnpflege Die bambusliebe Zahnseide ist im Glasflakon verpackt, vegan und plastikfrei. Enthalten sind 30 Meter Zahnseide, welche schonend die Zahnzwischendräume reinigt. Sie ist ideal für empfindliches Zahnfleisch und hat eine angenehme, dezente Frische durch die enthaltene Edelminze. Die Zahnseide wird aus Maisseide hergestellt und ist überzogen mit pflanzlichem Candelillawachs.  Die Zahnseide kostet derzeit 5,36EUR im Shop. Die vegane, pflanzenbasierte Zahnseide von TIOFLOSS enthält 50 Meter Zahnseide und ist in einem innovativen Pappspender, bestehend aus FSC-zertifizierter Pappe, verpackt. Die Zahnseide basiert auf Rizinusölbasis (erdölfrei) und ist sehr reißfest. Sie ist außerdem mit pflanzlichen Wachsen und Bio-Kokosöl überzogen und enthält natürliche Minze für frischen Atem. Das Kokosöl & Minzaroma haben außerdem eine antibakterielle Wirkung. Die Zahnseide kostet derzeit 5,75EUR im Shop. Das Bio Zahnpulver Ingwer von Eliah Sahil ist fluoridfrei und reinigt die Zähne auf natürliche und gründliche Weise. Zahnfärbungen werden dank der Kieselerde beseitigt, was dabei hilft, das natürliche Zahnweiß zu erhalten. Mundflora und Zahnfleisch werden gestärkt dank der Pflanzenextrakte aus Ingwer, Kamille, Zimt und Ringelblume. Das Glas mit dem Schraubdeckel ist nachfühlbar. Die Nachfüllbeutel kannst du ebenfalls bei der grünen Bude kaufen. Diese sind aus pflanzlichem Material und zu 100% kompostierbar. Das Zahnpulver ist frei von Tensiden, Sulfaten, Farbstoffen, Konservierungsstoffen, Duftstoffen, Bleichmittel, Mikroplastik und Tierversuchen. Das 45ml Glas kostet 8,95EUR. Das Bio Zahnöl Kurkuma von Eliah Sahil wirkt antibakteriell, stärkt das Zahnfleisch, sorgt für einen frischen Atem und eine gesunde Mund- und Rachenflora. Dank schonender Zahlung und Kaltpressung bleiben alle wertvollen Pflanzenessenzen in ihrer naturbelassenen Form erhalten. Das Öl  wird aus dem Samen der Waschnuss gewonnen und ist angereichert mit Harz des Drachenblutbaumes, Kurkumaextrakt und Xylit. Das traditionelle ayurvedische Ölziehen solltest du gleich nach dem Aufstehen auf nüchternen Magen durchführen. Du spülst deinen Mundraum  1 TL Zahnöl für 2 bis 20 Minuten und spuckst es dann aus. Danach den Mund mit lauwarmem Wasser spülen und danach die Zähne wie gewohnt reinigen. Das Öl ist natürlich frei von Fluorier, Tensiden, Farbstoffen, Konservierungsstoffen, chemischen Duftstoffen, Bleichmittel, Mikroplastik und Tierversuchen. Die 100ml Glasflasche kostet 12,95EUR. Übrigens: Alle Produkte von Eliah Sahil kommen ohne Einmal-Verpackungen aus. Jeder Behälter ist zu 100% recyclebar oder biologisch abbaubar. Dank dem innovativem Nachfüllkonzept können etwa die Pulvershampoo-Behälter ganz bequem wiederverwendet werden. Auf handelsübliche Etiketten wird vollständig verzichtet - verwendet werden stattdessen innovative Steinmehletiketten. Diese benötigen in der Herstellung 80 % weniger Wasser und kein Holz. Auf was sollten Veganer eigentlich bei ihrer Zahnhygiene achten? Wir zeigen dir, wie wichtig vegane Zahngesundheit ist. Haarpflege handgefertigt und plastikfrei Das Feste Shampoo Lavendel von waschkram pflegt mit Sheabutter und Reiskeimöl. Verwendet werden nur hochwertige kaltgepresste Öle sowie in Handarbeit hergestellte und fair gehandelte Sheabutter. Die Sheabutter ist feuchtigkeitsspendend, rückfettend und sehr pflegend bei trockener Kopfhaut. Reiskeimöl regeneriert und glättet die Haaroberfläche. Außerdem stärkt es die Haarwurzeln und schützt vor Hitzeschäden und UV-Strahlung.  An der praktischen Kordel lässt sich die Kugel gut in der Dusche aufhängen. Das Shampoo ist pH-hautneutral und somit für den ganzen Körper geeignet (2 in 1). Es ist sulfat- und palmölfrei, 100 % biologisch abbaubar und ersetzt laut Hersteller ca. 2-3 Flaschen Flüssigshampoo. Es kostet derzeit 7,23EUR im Shop. Festes Shampoo von Sauberkunst Das Festes Shampoo von Sauberkunst in der Sorte Lavendeltraum ist perfekt geeignet für normales bis trockenes Haar. Es enthält weder Silikone, noch synthetische Konservierungsstoffe und Erdölprodukte. Jedes Stück ist handgefertigt und wiegt ca. 45 Gramm. Es eignet sich auch perfekt für unterwegs, da es super leicht ist und nicht auslaufen kann. Das feste Shampoo ist in Pergamentpapier verpackt und somit plastikfrei. Die Verpackung kann im Altpapier entsorgt werden. Ein festes Shampoo ersetzt ca. 2-3 Shampooflaschen. Es kostet derzeit 5,36EUR im Shop. Du möchtest deine Haarpflegeroutine möglichst natürlich und plastikfrei gestalten? Wir zeigen dir, wie du ein Zero Waste Shampoo herstellen kannst! Schwammtücher für den Haushalt Perfekt für die Küche oder das Bad: Die Schwammtücher bestehen aus natürlichen Rohstoffen und enthalten keine künstlichen Feuchtmacher. Sie überzeugen mit ihrer Saugfähigkeit und sind zudem sehr weich und griffig. Da sie bis 60 Grad Celsius waschbar sind, kannst du sie vielfach verwenden und sie halten sehr lange. Wenn sie dann irgendwann nicht mehr benutzbar sind, ind sie zu 100% verrottbar nach EMPA-Test. Das Set besteht aus fünf einzelnen Schwammtüchern á ca. 17 x 19,5 cm. Sie bestehen aus Baumwolle, Zellulose und Glaubersalz und sind fast plastikfrei verpackt (befestigt mit Klebeband). Du kannst sie aktuell für 2,44EUR kaufen. Nachhaltig online shoppen: Eine Geschenkidee Das Set mit veganen Wachstüchern von LITTLE BEE FRESH ist perfekt als Geschenk für deine Liebsten geeignet! Es beinhaltet drei vegane Wachstücher (klein, mittel und groß). Die wiederverwendbaren Tücher sind super nachhaltige Alternativen zu Alu- oder Frischhaltefolie. Sie sind handgefertigt, bestehen aus Bio-Baumwolle, pestizidfreiem, regionalen Pflanzen-Wachs, Bio-Jojobaöl und Baumharz. Sie halten deine Lebensmittel lange frisch und bieten optimalen Schutz, da sie luftdurchlässig sind. Das schöne Blumenmuster macht sie auch optisch zu einem richtigen Hingucker. Das Produkt und die Verpackung sind zu 100% plastikfrei.  Außerdem lassen sie sich einfach reinigen: Mit kaltem Wasser und etwas mildem Spülmittel, dann einfach lufttrocknen lassen, z. B.  über der Wäscheleine. Das Set kostet derzeit 27,20EUR. vegane Wachstücher von Little Bei Freshvegane Wachstücher von Little Bei Fresh Nachhaltig einkaufen auch bei Tee und Kräuter Im Shop von grüne Bude gibt es außerdem vegane Lebensmittel wie Öle, Tee, Gewürzmischungen, Kräuter, Kaffee und vieles mehr. Alle Lebensmittel sind mit dem EU-Biosiegel zertifiziert. Es gibt auch tolle Geschenkideen wie Bambusbesteck und einen tollen Terminkalender für das Jahr 2021. Viel Spass beim Entdecken und Shoppen. Website: www.gruene-bude.de Tipp: Vegan leben und vegan einkaufen wird immer einfacher. Regelmäßig stellen wir dir neben Rezepten und unseren Lieblingsprodukten auch vegane Marken und Online Shops vor - von veganer Kosmetik über vegane Mode bis hin zu tollen veganen Lebensmitteln, Superfoods, und Küchenhelfern. Im veganen Online-Shop findest vegane Marken und auch Start-ups, die unterstützenswert sind. Hier geht es zum Shop. Wir wünschen dir viel Vergnügen beim Entdecken und Genießen! Diese Artikel könnten dich auch interessieren:  - Vegane Rezepte für jeden Anlass - Vegane Onlineshops Top 10 - Tipps für einen chemiefreien Alltag - Plastikfrei einkaufen im Supermarkt - Essbare Strohhalme von Knusperhalm - Plastikfrei leben - Zero Waste Buchtipps - Vegane Bücher - Nutrition Online-Masterklass Kochkurs - Vitamin B12 kaufen Anzeige, da dieser Artikel teilweise Affiliate-Links enthält oder in Kooperation mit einem Partner entstand. Durch euren Kauf unterstützt ihr aktiv die Arbeit von Deutschlandistvegan. Wir danken euch! 

KRAFTVOLL - Bio-Superfoods online kaufen

29. September 2020 Deutschland is(s)t vegan 

KRAFTVOLL - Bio-Superfoods online kaufen Superfoods sind seit einigen Jahren sehr beliebt. Hanfsamen, Leinsamen, Gojibeeren oder Quinoa - Superfoods liefern dir eine Menge Vitamine und Nährstoffe und sind deshalb sehr gesund. Leider haben sie oft einen Nachteil: Sie kommen aus Übersee und werden umweltschädlich produziert und geliefert. Doch deshalb musst du nicht auf die leckeren Superfoods verzichten! Heute stellen wir dir den Online Shop KRAFTVOLL vor. Dort findest du Bio-zertifizierte Superfoods aus Deutschland! Inhaltsverzeichnis - Über KRAFTVOLL - Produkthighlights Über KRAFTVOLL Im Online Shop von KRAFTVOLL findest du 100% deutsche Bio-Superfoods. Die Produkte sind ohne Gentechnik hergestellt, enthalten weder Konservierungsstoffe, noch zusätzliche Aromen. Das gesamte Sortiment ist vegan. Mit dem Motto: Purer unverfälschter Geschmack. Ehrliche Rohstoffe aus der Natur trifft KRAFTVOLL den Geschmack der aktuellen Zeit. Bio-Lebensmittel, die gesund, vegan und möglichst natürlich sind, sind belieber denn je! KRAFTVOLL möchte natürlich auch einen wichtigen Beitrag für die Umwelt leisten. Sie sparen dank kurzer Transportwege einige CO2-Emmissionen. Die Graskartonverpackungen sparen Wasser und Energie im Vergleich zu umweltschädlichem Plastik. Die Verpackung ist heimkompostierbar und umweltfreundlich. Mit dem Konzept von KRAFTVOLL werden außerdem die deutschen Landwirte unterstützt, da sie dadurch noch mehr Bio-Felder bewirtschaften können und so zu mehr Artenvielfalt beitragen. Strom bezieht KRAFTVOLL aus 100% erneuerbaren Energien. Der Versand erfolgt klimaneutral. Quinoa von KRAFTVOLL Mit dem Bewusstsein, dass unser Verhalten Konsequenzen hat! Klar hätten wir, wie der Großteil anderer Anbieter von Superfoods, auch Waren aus aller Welt importieren können. Doch wozu? Wenn wir das Schöne direkt vor der Haustür haben!Frank, Gründer von KRAFTVOLL KraftvollKraftvollKraftvoll In Punkto Nachhaltigkeit hat KRAFTVOLL also einiges zu bieten. Schon beim Einkauf wird darauf geachtet, qualitativ hochwertige Waren zu kaufen, die aus Deutschland stammen. Denn Superfoods aus weit entfernten Ländern erzeugen durch den langen Transportweg giftige Treibhausgase und verlieren außerdem wertvolle Vitamine. Bei KRAFTVOLL findest du nur deutsche Produkte in hochwertiger Bioqualität. Das heißt im Klartext, dass die Superfoods unter Beachtung von Fruchtfolgen, ohne Einsatz von chemischem Dünger, ohne Glyphosat, langsam heranwachsen dürfen. Die Produkte tragen das deutsche und europäische Bio-Siegel und werden von der Kontrollstelle: DE-ÖKO-037 regelmäßig kontrolliert. Außerdem garantiert KRAFTVOLL, dass die Produkte von  Bioland, Naturland oder demeter bezogen werden. Diese Verbände haben strengere Vorschriften, als das europäische Bio-Siegel. Die Verpackung aus  Holz-Cellulose ist plastikfrei und somit sehr nachhaltig. Auch die Etiketten werden auf Recyclingpapier mit veganen Biofarben (ohne Tierversuche) gedruckt. Sie sind ebenfalls biologisch abbaubar und können mit dem Altpapier entsorgt werden. Mehr Informationen findest du im Nachhaltigkeitskonzept von KRAFTVOLL. Kraftvoll Produkthighlights Im Folgenden stellen wir dir ein paar unserer Produkthighlights aus dem Online Shop KRAFTVOLL vor. Stöbere am besten selbst im Sortiment und lasse dich von der Auswahl und der Qualität überzeugen! Nüsse und Samen Haselnusskerne Haselnüsse zählen zu den beliebtesten Nüssen. Kein Wunder, denn sie sind super lecker und auch noch sehr gesund! Sie enthalten viele ungesättigte Fettsäuren, wichtiges Protein, sowie Ballaststoffe und Calcium. Egal ob im Müsli, im Salat, verarbeitet als Mus oder als Snack: Haselnüsse sollten wirklich häufig gegessen werden. Die Haselnüsse von KRAFTVOLL sind eine Rarität, da sie aus Deutschland stammen. Wusstest du, dass ca. 90% der hierzulande erhältlichen Haselnüsse aus der Türkei oder aus Italien stammen? Mit den Bio-Haselnüssen von KRAFTVOLL aus Deutschland triffst du eine weitaus bessere Wahl. 150g kosten 4,99EUR. Geschälte Hanfsamen Hanfsamen sind ein bekanntes Superfood. Die Bio-Hanfsamen von KRAFTVOLL kommen aus Deutschland und enthalten knapp 31% wichtiges Protein! Außerdem enthalten sie alle acht essenziellen Aminosäuren und sind reich an ungesättigten Fettsäuren. Du kannst damit deinen Salat, dein Müsli, deinen Smoothie oder dein Brot richtig gut aufpeppen! Wer mag, kann sie auch zu einem leckeren Pesto oder Brotaufstrich hinzugeben. Hanfsamen besitzen wie Leinsamen eine abführende Wirkung, daher sollte nicht mehr als 1 Esslöffel pro Tag verzehrt werden. 150g kosten derzeit 5,69EUR. Hülsenfrüchte Grüne Linsen Auch Linsen gehören zu den Superfoods! Sie sind eine hervorragende Eiweißquelle, enthalten viele essenzielle Aminosäuren und sind reich an Ballaststoffen. Die grünen Linsen von KRAFTVOLL sind natürlich bio und von Natur aus fett- und zuckerarm. Linsen enthalten so viele Vitamine und Nährstoffe, dass sie am besten mehr Mals wöchentlich verzehrt werden sollten. Du kannst sie in Aufstrichen oder Soßen verwenden, eine Suppe oder einen Eintopf kochen, oder herzhafte Bratlinge daraus formen. Deiner Kreativität sind kaum Grenzen gesetzt. 440g grünen Linsen von KRAFTVOLL kosten 4,99EUR. Leckeres Porridge mit Haferflocken Getreide Vollkorn Haferflocken Wir alle lieben Haferflocken! Sie gehören zu unserem täglichen Ernährungsplan, da sie einfach so lecker und reichhaltig sind! Die Bio-Vollkornhaferflocken Kleinblatt von KRAFTVOLL liefern dir wichtiges Protein. Sie enthalten außerdem zahlreiche wichtige Ballaststoffe, Mineralstoffe und Vitamine. Sie sind deshalb keineswegs zu unterschätzen! Ein morgendliches Porridge kann dich schon mit so vielen wichtigen Nährstoffen versorgen. Natürlich sind die Vollkornhaferflocken von KRAFTVOLL bio und stammen aus Deutschland. 480g kosten 2,49EUR. Beeren Aroniabeeren Kennst du Aroniabeeren? Sie werden auch Apfelbeeren genannt, sind relativ klein, haben eine violett-schwarze Farbe und sind wahre Vitaminbomben! Sie enthalten sehr viele Mineralstoffe, Spurenelemente, sekundäre Pflanzenstoffe und Antioxidantien. Die Beeren sind außerdem sehr ballaststoffreich, sowie kalorien- und fettarm. Aroniabeeren sehen Heidelbeeren ähnlich, schmecken aber eher herb-säuerlich. Die Aroniabeeren von KRAFTVOLL sind selbstverständlich umgeschwefelt, ohne Zuckerzusatz, Farb- und Konservierungsstoffe. Wie alle Produkte von KRAFTVOLL stammen sie aus Deutschland und überzeugen natürlich in hohwertiger Bio-Qualität. 150g kosten 5,49EUR. Viel Spaß beim Entdeckern der Superfoods. Tipp: Vegan leben und vegan einkaufen wird immer einfacher. Regelmäßig stellen wir dir neben Rezepten und unseren Lieblingsprodukten auch vegane Marken und Online Shopsvor - von veganer Kosmetik über vegane Mode bis hin zu tollen veganen Lebensmitteln, Superfoods, und Küchenhelfern. Im veganen Online-Shop findest vegane Marken und auch Start-ups, die unterstützenswert sind. Hier geht es zum Shop. Wir wünschen dir viel Vergnügen beim Entdecken und Genießen! Weitere Artikel, die dich interessieren könnten: - Massentierhaltung - Die Fakten - Tierrechtsorganisationen vorgestellt - Vegane Dokumentationen - 10 Bücher zum Vegan-Einstieg - Abwechslungsreiche Ernährung für Veganer - Ist vegane Ernährung gesund? - Vegane Rezepte für jeden Anlass - Nutrition Online-Masterklass Kochkurs - Vitamin B12 kaufen - Vegane Honigalternativen

Veganer Fleischersatz im Überblick

13. August 2020 Deutschland is(s)t vegan 

Veganer Fleischersatz im Überblick In Supermärkten und Reformhäusern, sogar in den Drogeriemärkten sind sie nicht mehr wegzudenken: Veganer Fleischersatz. Ob Würstchen, Schnitzel oder Burger, die Hersteller überschlagen sich mittlerweile förmlich an ihren Produktsortimenten. Doch, was sind vegane Fleischalternativen überhaupt? Und welche Alternativen gibt es? Wir haben hier alle wichtigen Informationen rund um den veganen Fleischersatz zusammengetragen. - Was sind Fleischalternativen? - Welchen veganen Fleischersatz gibt es? - Wie gesund sind Fleischersatzprodukte? - Wir stellen vor: Vegane Fleischalternativen - Fleischersatz - Unsere Top 5 - Veganer Fleischersatz: Rezepte - Zubereitung von veganen Fleischalternativen - Das solltest du wissen Was sind Fleischalternativen? In den Medien wie Fernsehen, Instagram und Facebook wird das Thema nachhaltiger Fleischkonsum immer präsenter. Massentierhaltung, Tierethik - diese Themen sind derzeit in aller Munde. Umso verständlicher ist es, dass die Nachfrage nach veganen und vegetarischen Fleischalternativen steigt. Wie in unserem Bild zu sehen, verbraucht die Produktion von Fleisch deutlich mehr Soja als die Produktion von Tofu. Soja wird in der Massentierhaltung als Futtermittel verwandt. Nicht hieraus ersichtlich, aber dennoch entscheidend: Die Fleischindustrie verwendet für ihre Produktion ebenfalls deutlich mehr Getreide und Wasser, als für so manch andere Lebensmittelproduktion. Immer mehr Verbraucher entscheiden sich daher für eine vegetarische oder gar vegane Fleischalternative auf ihrem Grillteller. Das hat nicht nur einen nachhaltigen, sondern auch einen gesundheitlichen Effekt. Mehr zu den gesunden Vorteilen der Fleischalternative findest du hier. Wie stellt man sich vegane Fleischalternativen vor? Grob gesagt, ähnelt der perfekte Fleischersatz in Konsistenz, Geschmack und Textur dem eigentlichen Fleisch. Die meisten Konsumenten wollen zwar nachhaltiger essen, dabei jedoch nicht auf den Fleischgenuss verzichten - auch wenn es sich hierbei nicht um richtiges Fleisch handelt. Daher werden die Hersteller veganer Fleischalternativen zum Erfüllen dieses Anspruches immer kreativer und die Alternativen immer vielfältiger. Im Weiteren erfährst du, welche Möglichkeiten dich in den Supermarktregalen erwarten. Welchen veganen Fleischersatz gibt es? Ob zum Grillen, für die Bolognese oder Lasagne, die Fülle und Auswahl an Fleischersatzprodukten wächst nahezu täglich. Für jeden Geschmack und jedes Gericht ist etwas dabei. Du möchtest ein Schnitzel zu deinem Kartoffelsalat essen? Kein Problem! Dein Chili sin Carne soll auch den Fleischliebhabern in der Runde schmecken? Das klappt mit links! Anders als noch vor wenigen Jahren hat sich der Markt an veganen Fleischalternativen immens vergrößert. Würstchen aus Tofu, Burger aus Erbsen, Sonnenblumenhack - Deiner Kreativität ist keine Grenze gesetzt. Welche verschiedenen Variationen an Fleischersatzprodukten in den Supermarktregalen auf dich warten, woher sie kommen und was du mit ihnen zaubern kannst, erfährst du hier. Wie gesund sind Fleischersatzprodukte? Dass Fleisch in seiner Produktion nicht unbedingt förderlich für Natur und Umwelt ist und vegane Fleischalternativen im Vergleich dazu deutlich nachhaltiger, ist mittlerweile bekannt. Auf der Internetseite von PETA finden sich hierzu reichlich Artikel. Was Fleischersatzprodukte jedoch für unsere Gesundheit tun, ist weit weniger öffentlich. Daher unsere Frage: Wie gesund sind vegane Fleischersatzprodukte wirklich? Gesundheitliche Vor- und Nachteile Je nach Fleischersatzprodukt variieren die gesundheitlichen Vor- und Nachteile für den Konsumenten, denn nicht jede vegane Fleischalternative ist per se gesund oder gut für den Körper. Es gibt viele Produkte, die so hoch verarbeitet, mit Zucker oder anderen Stoffen versetzt sind, dass sie nicht als gesund bezeichnet werden können. Auch bei veganen Produkten gibt es Fast Food und versteckte Kalorien. Dennoch haben viele Lebensmittel, die zu veganen Fleischalternativen verarbeitet werden, gesunde und nutzbare Eigenschaften. Im Allgemeinen kann man sagen, dass die meisten veganen Fleischersatzprodukte reich an Proteinen und Ballaststoffen sind. Viele werden aus Hülsenfrüchten wie Bohnen, Linsen und Sojabohnen gefertigt und diese sind bekanntlich vegane Proteinbomben. Zudem enthalten sie Eisen, was für Veganer ein essentielles Spurenelement in ihrer Ernährung ist. Unser Tipp: Wenn du fertige, vegane Fleischalternativen im Supermarkt kaufst, achte darauf, dass kein extra Zucker oder Geschmacksverstärker zugesetzt sind. Hier haben wir dir eine kleine Übersicht zu unseren Top 5 Fleischersatzprodukten erstellt. Solltest du Zeit und Lust haben, dich in der Küche auszutoben, dann empfehlen wir dir, deinen veganen Fleischersatz selbst zu machen. Wie das geht? Hier findest du tolle Rezeptvorschläge von uns. Wir stellen vor: Vegane Fleischalternativen Burger, Würstchen, Schnitzel - verschiedenste Fleischalternativen finden sich in den Regalen unserer Supermärkte. Dabei unterscheidet sich der Fleischersatz nicht nur geschmacklich, sondern auch in seiner Zusammensetzung. Tofu Tofu ist der Klassiker unter den veganen Fleischersatzprodukten. Hergestellt wird dieses wandelbare Küchenwunder aus Sojabohnen und ist vor allem aus Asien kommend bekannt. Dank seines neutralen Geschmacks kann der Tofu mit verschiedenen Marinaden gewürzt und in vielen Gerichten verwand werden. Wer die Marinade nicht selber machen möchte, kann den veganen Fleischersatz auch in verschiedenen Geschmacksrichtungen in fast jedem Supermarkt kaufen, etwa mit italienischen Kräutern, mit Curry oder als Räuchertofu, der sich perfekt als veganer Wurstersatz eignet. Zudem gibt es Würstchen und verschiedenste Fleischersatzprodukte auf Tofubasis. Neben seiner Funktion als veganer Fleischersatz ist er vielseitig einsetzbar in veganisierten Gerichten wie Quiche oder als Seidentofu in süßen Speisen wie Käsekuchen. Mit seinem hohen Eiweißgehalt ist er zudem eine hervorragende Proteinquelle. Du hast noch nie Tofu zubereitet? Dann schau einmal in unsere 10 Tipps. Tempeh Wer den leicht nussigen Eigengeschmack mag, für den ist Tempeh eine super, vegane Fleischalternative für Gerichte mit krossem, knusprigen Fleischersatz. Tempeh wird aus fermentierten Sojabohnen hergestellt und ist aus der indonesischen Küche bekannt. Er hat von Natur aus eine feste Konsistenz und lässt sich somit gut anbraten oder frittieren. Trotz seiner eigenen Note ist Tempeh vielseitig würzbar und als Highlight perfekt für Salate und Bowls. Tempeh ist zwar kein Neuling mehr in unserer Küche, dennoch findest du ihn eher in gut sortierten Supermärkten mit großer Auswahl oder in Biosupermärkten. Sojafleisch Als letzte Verarbeitungsmöglichkeit der Sojabohne ist hier das Sojafleisch zu nennen. Zu kaufen gibt es das Sojafleisch in mehreren Größen, von Schnitzel über Schnetzel bis hin zu Sojasteaks und Medaillons und ist damit für diverse Gerichte verwendbar. Das reine Produkt ist fest und geschmacksneutral und wird klassischerweise in Gemüsebrühe aufgeweicht. Danach lässt es sich wie Tofu ganz leicht in Marinade einlegen und verleiht deiner Mahlzeit somit verschiedene Geschmacksrichtungen. Das Sojafleisch ist durch seine feste Konsistenz und Textur dem Fleisch sehr ähnlich und damit perfekt für Gerichte wie Bolognese, Gulasch oder als Steak auf dem Grill. Seitan Ein weiteres Highlight aus der asiatischen Küche ist Seitan. Es besteht zu 100 % aus Weizeneiweiß, da es aus Gluten hergestellt wird. Mariniert wird es in seinem Grundrezept mit Sojasoße und Gewürzen. Du ahnst es sicher: Für Menschen mit Zöliakie ist dieser vegane Fleischersatz nicht geeignet. Für alle anderen ist es jedoch das fleischigste Geschmackserlebnis, das unter den veganen Fleischalternativen zu finden ist. Von seiner Konsistenz her ist Seitan bissfest und leicht faserig, was es perfekt für Schaschlikspieße, Weihnachtsbraten und Schnitzel macht. Im Asialaden gibt es zudem Fake Chicken und Fake Ente aus Seitan, in Dosen schon fertig gewürzt und von der Textur her wie wirkliches Fleisch. Schau doch einmal in deinem nächsten Asia Shop vorbei und frage nach, es lohnt sich! Für die Hobbyköche und Experimentierfreudigen unter uns ist Seitan leicht selbst herzustellen. Es dauert etwas länger, aber das Ergebnis kann mit dem Fertigprodukt durchaus mithalten. Ein Rezept dafür findest du hier. Zusätzlich gibt es Seitanpulver zu kaufen, das es umso leichter. Getreide Getreide als veganer Hackersatz? Unglaublich aber wahr: Getreidesorten wie Grünkern, Bulgur oder Haferflocken werden in der veganen Küche gerne als Hackalternative verwendet und verleihen deinem Gericht den nötigen Biss. Ob als Frikadelle, Füllung für Paprika oder im Chilli sin Carne, Getreide ist vielseitig einsetzbar. Dabei kann so ziemlich jedes verwandt werden, was in der Küche zu finden ist. Bratlinge aus Grünkern, Hirse oder Haferflocken kannst du schon fertig im Supermarkt kaufen oder ganz einfach selber machen. In den Buletten findet sich neben dem Getreide meist eine Gemüse- und eine Proteinkomponente, oftmals Linsen und Karotten. Du kannst diese grünen Frikadellen aber auch ganz leicht selber machen. Versuche dich doch einmal an unseren Hirse-Kartoffel-Puffern oder dem Scharfen Grünkern-Chili. Der Vorteil bei Getreide: Es macht richtig satt und ist in jedem Supermarkt zu finden! Sonnenblumen- statt Rinderhack Eine sojafrei Proteinbombe ist das sogenannte Sonnenblumenhack aus Sonnenblumenkernen. Diese vegane Hackalternative ist ungewöhnlich, aber äußerst überzeugend im Geschmack und je nach Hersteller noch dazu regional. Das macht das Sonnenblumenhack zu einem der nachhaltigsten, veganen Fleischalternativen. (C) Bianca Zapatka Ein bekannter Hersteller dieser Hackalternative ist die Firma Sunflower Family aus dem Allgäu. Von ihr haben wir schon verschiedene Produkte vorgestellt und getestet. Du interessierst dich für diesen veganen Fleischersatz und möchtest ein Rezept ausprobieren? Hier ein paar interessante Rezepte für dich: - Vegane Bolognese ohne Soja - Veganer Frühlingsburger mit Sonnenblumenhack - Soja Alternative - Vegane Sonnenblumen Bolognese - Veganer Zwiebelkuchen mit Sonnenblumen-Hack - Gefüllte Zucchini mit Sonnenblumen-Hack Jackfruit Für Gerichte mit faserigem Fleisch wie Pulled Pork, Hühnerfrikasse oder auch Gulasch ist die Jackfruit die perfekte, vegane Fleischalternatve. Noch gibt es die in Dosen verpackte grüne Jackfrucht, die als veganer Fleischersatz verwandt wird, vor allem in Asialäden. Doch wir glauben: Es kann nicht mehr lange dauern, bis diese Hammer-Frucht auch in den normalen Supermärkten zu finden ist! In grünem Zustand ist die Jackfruit geschmacksneutral und lässt sich super mit Gewürzen verfeinern. Du möchtest mehr über die Jackfruit erfahren? Dann findest du in unserem Artikel Jackfruits - Vegane Fleischalternative und Produkte aus der Jackfruit sicher Wissenswertes. Bohnen Aus Hülsenfrüchten kann in der veganen Küche vieles gezaubert werden - unter anderem auch vegane Fleischalternativen. Gerade Bohnen sind sehr wandelbar und lassen sich auf viele, verschiedene Arten zubereiten. Sie schmecken dabei nicht nur gut, sie sind noch dazu eine Quelle für Proteine und Ballaststoffe und je nach Zubereitung sogar recht fettarm. Schwarze Bohnen oder Kidneybohnen eignen sich super als Basis für Bratlinge wie den Black Bean Burger. Dabei geben sie den Bratlingen eine feste und doch cremige Konsistenz. Wer als Fleischesser gerne Leberwurst auf sein Brötchen geschmiert hat, der findet in Bohnen die perfekte Zutat für seine vegane Leberwurst-Alternative. Linsen Aus Linsen lässt sich einiges zaubern, das jeden Fleischesser überzeugen kann. Sie sind eine wunderbare Basis für deine Bolognese oder in selbstgemachten Aufstrichen wie Linse-Curry auf deinem Sonntagsbrötchen. Mit Linsenpattys hast du außerdem eine tolle, vegane Fleischalternative für den Grill, deinen Burger oder deine Bowl, denn sie sind genau wie die Black Bean Burger eine proteinreiche Angelegenheit. Was Linsen so wertvoll als veganen Fleischersatz macht, sind nicht nur die vielen Proteine, sondern auch der Eisengehalt. Hülsenfrüchte im Allgemeinen sind sehr eisenreich und Linsen von allen mit am reichhaltigsten. Wer kann zu diesem Power-Fleischersatz schon nein sagen!? Süßlupine Zu guter Letzt in der Reihe der Hülsenfrüchte: Die Süßlupine. Viele nennen sie die Sojabohne des Westens und ist hierzulande regional. Und das ist sie auch, ist sie doch wie die Sojabohne reich an Proteinen und lässt sich zu tollen veganen Fleischalternativen mit faseriger Konsistenz, aber auch zu veganen Joghurts und vielem mehr verarbeiten. Die Süßlupine ist ein wahrhaftes Wunder in der Küche, sowohl für herzhafte, vegane Fleischgerichte als auch für süße Speisen. In Supermärkten wie REWE oder Edeka lassen sich einige Würstchen, Steaks und mehr auf Lupinenbasis finden. Ein kleiner Tipp als Nachtisch für deinen Grillabend: Hast du schon das Lupineneis von Made with Luve probiert? Zu finden beispielsweise bei Aldi Süd. Pilze Pilze sind ein hervorragender, veganer Fleischersatz und noch dazu leicht erhältlich. Der Klassiker unter den Pilzen als vegane Fleischalternative ist der Portobello Pilz. Er ist groß und lässt sich sehr gut marinieren und wie ein Patty braten. Shiitake Pilze sind in ihrer Textur dem Fleisch recht ähnlich und bringen geschmacklich Pepp in dein Gericht. Mit Austernpilzen und Pfifferlingen kann auch so einiges gezaubert werden und bei Champignons macht ein Hobbykoch nichts falsch, sie sind perfekt für Spieße auf dem Grill oder als Beigabe in Soßen. Je nachdem, was dein Geldbeutel her gibt, denn vor allem Pfifferlinge sind eine eher teurere Angelegenheit. Aber ein Versuch ist es allemal wert! Fleischersatz - Unsere Top 5 Wie schon erwähnt, gibt es mittlerweile eine Fülle an veganen Fleischersatzprodukten und es werden immer mehr. Dabei den Überblick zu behalten, ist wirklich nicht leicht. Im Folgenden haben wir dir eine kleine Übersicht über Marken und Produkte bei unseren Top 5 Supermärkten zusammengefasst: Fleischersatz bei Lidl Der bekannte Discounter Lidl hat sein Sortiment an veganen Fleischalternativen 2020 aufgestockt. Seither gibt es von der Eigenmarke Next Level verschiedenste Fleischersatzprodukte in den Regalen. Mini-Schnitzel, Nuggets, Würstchen und Burger Patties hat die Marke schon hervorgebracht und auch das vegane Hack kann sich sehen lassen. Dabei sind die Preise einfach unschlagbar im Vergleich zu dem Beyond Meat Burger, der ebenfalls in Lidls Produktsortiment zu finden ist. Weitere vegetarische und vegane Fleischersatzprodukte gibt es von der Marke My Best Veggie, eine langjährige Traditionsmarke bei Lidl. Aber Achtung: Nicht alle vegetarischen Produkte sind hier auch vegan! Fleischersatz bei Aldi Anders als Lidl ist Aldi noch nicht so breit aufgestellt, was seine Vielfalt an Fleischalternativen angeht. Dennoch findest du auch hier den Beyond Meat Burger und so einiges mehr. Der The Wonder Burger von Mein Veggie Tag hat erst kürzlich den Vegan Food Award 2020 von Peta verliehen bekommen und wir können dir verraten: Das Burger Patty ist wirklich sau lecker! Perfekt für deinen nächsten Grillabend. Zudem hat Aldi viele Produkte von Bio Veggie im Angebot, u.a. die Bio Veggie Knusperstäbchen oder den Bio Veggie Aufschnitt. Wichtig: Die Produktvielfalt bei Aldi Nord und Aldi Süd kann variieren. Fleischersatz bei Edeka Bei der Supermarkt-Kette Edeka gestaltet sich die Auswahl an veganen Produkten mittlerweile sehr groß. Auch in punkto Fleischersatz kann Edeka mitziehen. Neben den klassischen, veganen Burger Patties von verschiedenen Herstellern wie beispielsweise No Meat. Just Burger. findest du bei Edeka auch die Jackfruit Produkte von Mr. Jack und die veganen Aufschnitte sowie das Soja-Hack von der Eigenmarke EDEKA Vegan. Fleischersatz bei REWE REWE sticht in Sachen veganer Fleischersatz deutlich hervor. Zudem ist die Supermarkt-Kette stetig dabei, sein Angebot den Wünschen seiner Kunden anzupassen. Allein die vielfältigen, veganen Produkte von Rügenwalder Mühle füllen ganze Regale. Es erwarten dich vegane Leberwurst, Aufschnitte und Würstchen von der bekannten Marke. Und damit nicht genug: Garden Gourmet, Valess, Like Meat, Tukan, Veggie Life Bio - Die Liste an Marken für vegane Fleischalternativen kann noch weiter geführt werden. Hier gilt wirklich: Probiere dich durch und suche dir deine Favoriten heraus. Die Auswahl ist immens! Weitere Tipps zum veganen Einkauf bei dem Supermarkt-Riesen findest du in unserem Artikel Vegan bei REWE. Fleischersatz bei Kaufland Wer bei Kaufland ein und aus geht, der kennt sicher auch die Marke K - Take it veggie. Von ihr gibt es diverse, vegane Fleischalternativen: Bio Tofu Hack, Burger Scheiben, Bällchen, Schnitzel, Nuggets. Die Vielfalt ist groß und der Preis der Eigenmarke stimmt auch. Zusätzlich finden sich weitere, vegane Fleischersatzprodukte in Kauflands großen Hallen. Produkte von Garden Gourmet, Tukan, Rügenwalder Mühle - all diese Marken sind dem veganen Genießer längst vertraut. Neu hier ist vielleicht das Trockenfleisch Soy Jerky von Vantastic Food oder die Gyros Streifen von Like Meat. Wer Zeit hat, sollte einfach mal durch die langen Gänge schlendern und sich inspirieren lassen. Veganer Fleischersatz: Rezepte Nun hast du eine Bandbreite an Informationen über die einzelnen, veganen Fleischalternativen erhalten. Sicher fragst du dich: Und was jetzt? Ganz einfach: Rein in den Supermarkt oder ran an den Herd und probiere dich aus! Es gibt so viele, verschiedene Produkte und Rezepte, die es sich lohnt auszuprobieren. Dir fehlt es an Ideen und Rezepten? Das macht nichts, hier findest du ein paar Rezeptvorschläge, die dich sicher umhauen werden: - Veganer Burger - Jackfruit als gesunder Fleischersatz! - Veganer Kartoffelsalat mit Tempeh-Spießen - Crispy Sweet Chili Tofu - Veganes Rezept: Rauchiges Seitlinggulasch mit Semmelknödeln - Vegane Hackpizza Zubereitung von veganen Fleischalternativen - Das solltest du wissen Wenn du deine vegane Fleischalternative selber zubereiten möchtest, gibt es einige Tipps und Tricks. Je nach Fleischersatzprodukt variiert die Zubereitung natürlich. Tofu richtig marinieren Beim Tofu ist die Würzung das Entscheidende. Je nach Wunsch kann Tofu aufgrund seines neutralen Geschmacks jede nur erdenkliche Marinade annehmen. Eine gute Würzung heißt jedoch noch lange nicht, dass der Tofu letztlich danach schmeckt. Wenn du deinen Tofu wirklich gut marinieren möchtest, empfehlen wir dir, ihn zuerst über Nacht einzufrieren. Durch das Einfrieren bündelt sich das Wasser und du kannst es sehr einfach auspressen. Der Tofu wird dadurch wesentlich grobporiger und nimmt Würzungen und Marinaden viel besser auf. Zudem kannst du ihn damit krosser anbraten oder im Ofen backen. Als kleiner Anreiz für dich: In unserem Rezept Crispy Sweet Chili Tofu zeigen wir dir, wie du deinen Tofu knusprig und feurig scharf zubereiten kannst. Du möchtest mehr über die Zubereitung von Tofu lernen? Dann erfahre in unserem Artikel Tofu Zubereitung - Top 10 Tipps mehr. Seitan kräftig würzen und anbraten Der wichtigste Tipp bei der Zubereitung von Seitan: Brate es scharf an! So entfaltet sich am besten die faserige Struktur und der Fleischersatz kommt so richtig zur Geltung. Zudem ist es wichtig, den Seitan kräftig zu würzen. Verwendest du ein Fertigprodukt, das schon in einer Marinade eingelegt ist, brauchst du natürlich nicht nachzuwürzen. Solltest du dein Seitan jedoch selbst herstellen, dann verwende hier viel Gewürz. Der Geschmack schwächt sich bei der Weiterverarbeitung, ob anbraten oder garen, noch etwas ab. Sonnenblumenhack richtig verwenden Wer schon einmal Sojagranulat als Hack-Ersatz verwendet hat, der kennt es sicher: Man muss es erst einmal einweichen, um es nutzen zu können. Ganz anders bei Sonnenblumenhack! Das Gute am Sonnenblumenhack ist, dass man es direkt und ohne Vorbehandlung verwenden kann. Es muss also nicht aufwendig eingeweicht und ausgedrückt werden, sondern laut Hersteller reicht es, wenn du es mit etwas Wasser oder Flüssigkeit benetzt. Bereite also einfach deine Soße beispielsweise von deiner Bolognese wie gewohnt zu und füge dann das Hack hinzu. Fertig ist dein veganer Fleischersatz! Diese 5 veganen Bolognese Gerichte mit Haferflocken, Sonnenblumen, Tofu, Linsen und Bohnen werden jeden Bolognese Fan begeistern.  - Vegane Tomatensoße - Pflanzliche Bolognese aus Haferflocken - Vegane Bolognese aus Tofu - Spaghetti Bolognese aus Sonneblumen Hack - Vegane Bolognese aus Linsen - Schnelle vegane Bolognese aus schwarzen Bohnen Tipp: Vegan leben und vegan einkaufen wird immer einfacher. Regelmäßig stellen wir dir neben Rezepten und unseren Lieblingsprodukten auch vegane Marken und Online Shops vor - von veganer Kosmetik über vegane Mode bis hin zu tollen veganen Lebensmitteln, Superfoods, und Küchenhelfern. Im veganen Online-Shop findest vegane Marken und auch Start-ups, die unterstützenswert sind. Hier geht es zum Shop. Wir wünschen dir viel Vergnügen beim Entdecken und Genießen! Diese Artikel könnten dich auch interessieren: - Vegan Grillen - unsere Tipps und Tricks - Wöchentliche vegane News - Vegane Hackalternativen - Vegane Burger Patties im Supermarkt - Veganes Kochbuch ,,Gönn Dir - Vegane Chickenwings aus Blumenkohl - Gesundes Fast Food - Vegan Klischee ade! Buchvorstellung - 10 vegane Kochbücher zum Einstieg - Veganer Burger aus Jackfrucht Anzeige, da dieser Artikel teilweise Affiliate-Links enthält oder in Kooperation mit einem Partner entstand. Durch euren Kauf unterstützt ihr aktiv die Arbeit von Deutschlandistvegan. Wir danken euch!

Unternehmensvorstellung: GEPA - The Fair Trade Company

21. Juli 2020 Deutschland is(s)t vegan 

Unternehmensvorstellung: GEPA - The Fair Trade Company Heute geht es um Fair Trade und vegane Schokolade. Das ist immer eine gute Verbindung. Als veganes Lifestyle-Magazin interessieren wir uns natürlich für vegane Produktneuheiten. Am liebsten ist es uns, wenn diese zudem aus biologischen Zutaten hergestellt sind und aus fairem Handel stammen. In diesem Beitrag möchten wir das Unternehmen GEPA - The Fair Trade Company vorstellen und erläutern, was fairer Handel eigentlich bedeutet. Außerdem stellen wir dir die neuesten veganen Schokoladen von GEPA vor - natürlich 100 % bio und fair produziert. Inhaltsverzeichnis: - Die GEPA ist DIE Marke und Vorreiter des Fairen Handels - Fairer Handel - was bedeutet das? - Unsere liebsten veganen Schokoladen von GEPA Die GEPA ist DIE Marke und Vorreiter des Fairen Handels Natürlich ist uns die GEPA bekannt und wir haben in den letzten Jahren bereits einige vegane Produkte des Unternehmens gekauft. Hauptsächlich Tee, Kakao, Kaffee und natürlich Schokolade - meistens im Bioladen oder im Weltladen entdeckt. Doch was genau hinter der Marke GEPA steckt, möchten wir gerne etwas näher beleuchten. Nicht nur köstlich, sondern auch fair hergestellt! Was ist die GEPA? Die GEPA - The Fair Trade Company ist der größte europäische Importeur fair gehandelter Lebensmittel und Handwerksprodukte aus den südlichen Ländern der Welt. Der Faire Handel ist seit 1975 der Kern der GEPA-Unternehmensphilosophie. Die Gesellschafter sind übrigens ausnahmslos kirchliche Entwicklungs- und Jugendorganisationen. Bereits seit über 40 Jahren leistet das Unternehmen Pionierarbeit, um den Fairen Handel bekannter zu machen, die Partner nachhaltig zu fördern und ihnen neue Absatzchancen zu eröffnen. Viele hundert Engagierte in Weltläden und Aktionsgruppen haben den Fairen Handel von Beginn an entscheidend geprägt und weiter entwickelt. Die drei Kernziele der GEPA: - benachteiligte Produzentengruppen im Süden fördern - Verbraucherinnen und Verbraucher im Norden zu einem anderen Einkaufsverhalten und einem anderen Lebensstil motivieren - Welthandelsstrukturen durch konkrete Alternativen, Lobbyarbeit und politische Arbeit beeinflussen und verändern Hohe Glaubwürdigkeit und Transparenz zeichnen die GEPA aus. Die GEPA ... - ist als Organisation 100 % fair! - ist nach dem Garantiesystem der WFTO geprüft - zeichnet sich durch hohe Glaubwürdigkeit und Transparenz aus - wird getragen von der Fair Handelsbewegung, mit u. a. 800 Weltläden und über hunderttausend Engagierten - ist international im Fairen Handel vernetzt Fair & vegane Lebensmittel bei der GEPA Die GEPA bietet eine ganze Bandbreite von veganen Produkten an. Von Chutneys über Bio-Kokosmilch, Schokolade und Kekse bis hin zu Wein und Brotaufstrichen. Darüber hinaus findest du auch Quinoa, Reis oder Seifen im GEPA-Sortiment. Wo gibt es die GEPA-Produkte zu kaufen? - Lebensmittel-, Bio- und Naturkosthandel - Weltläden & Gruppen - Regionale Fair Handelszentren - Cafés und Restaurants - Hotels - Tagungshäuser - Studentenwerke und Schulen Fairer Handel - was bedeutet das? Fairer Handel ist ein kontrollierter Handel, bei dem die Erzeuger für ihre Produkte einen Mindestpreis erhalten, der von einer Fair-Trade-Organisation bestimmt wird. fair+ heißt für die GEPA: in vielen Bereichen mehr leisten, als es die allgemeinen Fair-Handels-kriterien verlangen. Dabei möchte sie die globale Abwärtsspirale auf der Suche nach dem billigsten Produkt immer wieder neu durchbrechen. Produkte höchster Qualität wie Kaffee, Schokolade oder Handwerk stehen dabei im Mittelpunkt - genauso wie die Wertschätzung für die Arbeit der Partner.   ,,Ein veganes Produkt sollte immer auch fair und bio sein.Peter Schaumberger, GEPA-Geschäftsführer  Die GEPA ist Teil der internationalen Fair-Handelsbewegung: Zusammen mit vielen engagierten Menschen in Weltläden und Aktionsgruppen setzt sie sich immer wieder für eine Veränderung von ungerechten Welthandelsstrukturen ein. Fairtrade Schokolade Quelle: Instagram Geschmacksvolle Basis der veganen Schokoladen sind unter anderem die hochwertigen Kakaobohnen von CECAQ-11 aus S?o Tomé, aus der reine Kakaobutter hergestellt wird. Durch ihre Fair Trade-Prämie konnte die Kooperative Anlagen aufbauen, in denen die Kleinbauern ihre aromatische Ernte seither selber verarbeiten. Auf diese Weise sind wertvolle zusätzliche Arbeitsplätze entstanden, die den Inselbewohnern Perspektiven bieten. GEPA: Kakao aus fairem Anbau Unsere liebsten veganen Schokoladen von GEPA Vegane Schokoladen gibt es bei der GEPA schon eine Weile im Sortiment. Die Grand Noir-Schokoladen sind zum Beispiel vegan - mit Ausnahme der Sorte ,,Feinherb 55 %. Ab sofort gibt es vier neue vegane Bio-Schokoladen-Sorten: - Classic Cacao 44 % - Classic Knusper Nuss - White Vanille Mandel - White Salzmandel Cassis Passend zum Sommer - luftig leicht im Geschmack - und mit Reisdrink statt Kuhmilch. Wir durften die neuen pflanzlichen Tafelschokoladen bereits probieren und finden sie absolut köstlich. Am besten schmecken sie uns leicht gekühlt! Nicht nur köstlich, sondern auch fair hergestellt! Übrigens: Die Innenfolie besteht bei allen GEPA-Flachtafeln zu über 90 % aus nachwachsendem Holzcellstoff. Diese Folie ist ,,OK Compost Home-zertifiziert und kann sogar auf dem Kompost entsorgt werden. Bio Vegane Schokolade Classic Cacao 44 % Diese vegane Tafelschokolade trägt zu Recht den Namen Classic Cacao und entspricht perfekt dem Geschmack eines zart schmelzenden Klassikers. Für die dezente feinherbe Note ist der aromatische Kakao verantwortlich, der u. a. von Kleinbauern von der afrikanischen Insel S?o Tomé stammt. - schmeckt nicht zu süß und nicht zu herb - 44 % Kakao-Anteil - feinste Bio-Qualität! - Preis: ca. 2,74 Euro | 100 g Bio Vegane Schokolade Classic Knusper Nuss Hand aufs Herz: Wir alle lieben Nussschokolade, oder? Wenn diese dann auch noch so zart schmelzend ist, wie die Classic Knusper Nuss von GEPA sind wir vollends glücklich. Diese Schokolade wird auch mit dem aromatischem Bio-Kakao aus Afrika veredelt und erhält dank der fein-knusprigen Haselnuss-Stückchen den perfekten Crunch. - cremiger Schokoladengeschmack: 44 % Kakao-Anteil - tolle Karamell-Note durch Bio Mascobado  - feinste Bio-Qualität! - Preis: ca. 2,74 Euro | 100 g Die Sorte Vanille Mandel hat den perfekten Schmelz! Bio Vegane Schokolade White Vanille Mandel Fans von weißer Schokolade aufgepasst! Die Sorte ,,Vegan White Mandel Vanille besticht durch eine angenehme Süße von echter Bourbon-Vanille, kombiniert mit fein gemahlenen Mandeln. Darüber hinaus ist diese weiße Bio-Schokolade zart schmelzend und geradezu betörend im Geschmack. - geschmacklich unser absoluter Favorit! - feinste Bio-Qualität! - Preis: ca. 2,74 Euro | 100 g Diese Schokolade hat einen tollen Crunch und eine dezente Salznote! Bio Vegane Schokolade White Salzmandel Cassis Diese vegane Schokoladen-Spezialität ist wirklich etwas ganz Besonderes. Die Kombination aus (leicht) salzigen Mandeln und fruchtigen Johannisbeeren sorgt für unvergleichlichen Geschmack. Übrigens kommt diese Sorte ganz ohne Emulgatoren aus - wofür die Schokoladenmasse ein besonders schonendes Conchierverfahren durchläuft, welches ihr den cremigen Schmelz verleiht. Auszeichnung von PETA Kategorie ,,Beste weiße Schokolade PETA hat die Sorte White Salzmandel Cassis mit dem ,,Vegan Food Award in der Kategorie ,,Beste weiße Schokolade ausgezeichnet. Bei der Auswahl werden übrigens Kriterien wie Nachhaltigkeit, Innovation und Alleinstellungsmerkmal berücksichtigt. - toller Geschmack: leicht salzig & fruchtiger süß - ohne Emulgatoren  - feinste Bio-Qualität! - Preis: ca. 1,42 Euro | 100 g Mit dem Code 2006-deutschlandistvegan erhältst du 10 % auf alle veganen Schokoladen. Der Code ist gültig bis zum 31.08.2020. Tipp: Vegan leben und vegan einkaufen wird immer einfacher. Regelmäßig stellen wir dir neben Rezepten und unseren Lieblingsprodukten auch vegane Marken und Online Shops vor - von veganer Kosmetik über vegane Mode bis hin zu tollen veganen Lebensmitteln, Superfoods, und Küchenhelfern. Im veganen Online-Shop findest vegane Marken und auch Start-ups, die unterstützenswert sind. Hier geht es zum Shop. Wir wünschen dir viel Vergnügen beim Entdecken und Genießen! Diese Artikel könnten dich auch interessieren:  - Vegane Rezepte für jeden Anlass - Himbeermuffins - Ideal fürs Picknick! Zuckerfrei! - Vegane Bücher - Nutrition Online-Masterklass Kochkurs - Vegane Joghurtalternativen - Vitamin B12 kaufen - Vegane Honigalternativen - Rezepte einfach veganisieren Anzeige. Dieser Artikel enthält teilweise Affiliate-Links oder entstand in Kooperation mit einem Partner. Durch deinen Kauf unterstützt du aktiv die Arbeit von Deutschlandistvegan. Wir danken dir! 


Sie werden diese Recepte sicherlich auch genießen ...

Fehler gefunden?
Helfen Sie uns zu beheben! Schreiben Sie es uns!



Fehlt etwas auf unseren Seiten? Schalgen Sie neue Inhalte oder Feature vor!



Haben Sie einen Kommentar?
Schicken Sie es uns!