wertvoll - vegetarische Rezepte

Versuchen Sie diese Rezepte!

Corona-ALARM trotz Impfung in Stuttgart!!!!

Vegane Gerichte für den Herbst: Lecker Start in die dunkle Jahreszeit

NEU: >>Der Herr Grün Wandkalender 2022<<

Vegetarische Wirsing-Tarte










wertvoll vegetarische Rezepte

Vegane Gerichte für den Herbst: Lecker Start in die dunkle Jahreszeit

11. Oktober 2021 Deutschland is(s)t vegan 

Vegane Gerichte für den Herbst: Lecker Start in die dunkle Jahreszeit Wenn die dunkle Jahreszeit naht, ändern sich auch unsere Essgewohnheiten. Während es im Sommer immer sehr leicht auf unseren Tellern zugehen musste, darf es im Herbst und im Winter wieder etwas gehaltvoller sein. Besonders Kürbis-Gerichte sind in der dunklen Jahreszeit beliebt, aber auch Kohl und andere herbstliche und winterliche Gemüsesorten bringen uns durch die Kälte. Zudem versorgen uns diese Gerichte mit der nötigen Energie und wertvollen Vitaminen, um unser Immunsystem stark zu halten. Unsere Lieblingsgerichte für diesen Herbst haben wir an dieser Stelle für dich zusammengefasst.  Diese Gemüsesorten haben im Herbst Saison Um wirklich frisches und leckeres Gemüse auf den Teller zu zaubern, solltest du beim Einkaufen überwiegend zu den Gemüse- und Obstsorten greifen, die aktuell Saison haben und daher regional angebaut werden können. Welche das sind, kannst du in sogenannten Saisonkalendern nachlesen.  Eine kleine Auswahl: - Kürbis - Butterüben - Grünkohl - Pastinaken - Rote Beete - Rosenkohl - usw. Der Vorteil dabei ist jedoch nicht nur der bessere Geschmack und die Frische, sondern dass du damit einen Beitrag zum Klimaschutz leistest. Ansonsten kannst du zu gefrorenem Gemüse greifen. Das hat immer noch eine Menge Vitamine, da es direkt nach der Ernte schockgefroren wird.  Kürbis in verschiedenen Variationen Einer der großen Herbstklassiker ist wohl der Kürbis. Dabei macht er nicht nur zu Halloween als geschnitzte Deko eine gute Figur, sondern auch auf dem Teller. Der Klassiker hierbei ist wohl die allseits beliebte Kürbissuppe. Die lässt sich beispielsweise asiatisch, mit Ingwer, Chili und Kokosmilch zubereiten. So wärmt die Suppe noch mehr von innen.  Auch als Süßspeise ist der Kürbis bekannt und lecker, beispielsweise in Form von Marmeladen, Tartes oder Pies. Als Ofengemüse eignet sich der Kürbis perfekt als Beilage oder Hauptgericht. Für Festtage empfiehlt sich jedoch die Zubereitung eines Kürbisbratens. Für vier Personen benötigst du einen großen Butternut-Kürbis, der mit Aubergine, Zucchini und Lauchzwiebeln gefüllt wird. Kürbisse sind wirklich so wahnsinnig vielseitig, dass wir sie im Herbst fast täglich servieren könnten.  Gesund sind sie noch dazu, denn sie liefern eine Menge Beta-Karotin, das im Körper zu Vitamin A umgewandelt wird. Zusammen mit den Vitaminen C und E stärken Kürbisse dein Immunsystem für den Herbst. Linseneintopf auf indisch Ebenfalls ein deutscher Klassiker ist der Linseneintopf. Der sättigt dich nicht nur, sondern schmeckt auch noch lecker. Eine indische Abwandlung, die nicht weniger lecker schmeckt und sich dazu noch vegan zubereiten lässt, ist das leckere Dal Makhani.  Diese cremigen Belugalinsen mit Spinat und Kokosmilch sind sehr würzig und sättigend, denn sie werden zusätzlich noch mit Reis oder mit Naan serviert. Wenn du nicht so der Linsenfan bist, kannst du sie aber beliebig gegen andere Hülsenfrüchte ersetzen.  Für das Plus an Gesundheit sorgt vor allem die verwendete Gewürzmischung. Kreuzkümmel, Chili, Kurkuma, Koriander und die Mischung Garam Marsala regen deinen Stoffwechsel an und machen deinen Körper resistenter gegen Krankheitserreger.  Rosenkohlpfanne mit Räuchertofu Wenn du nicht viel Zeit hast und dennoch etwas Leckeres auf den Teller zaubern willst, empfehlen wir dir diese Rosenkohlpfanne. Für zwei Personen brauchst du: - 150 g Couscous - 200 g Räuchertofu - 350 g Rosenkohl - 2 Schalotten - 2 EL Sojasoße - 2 EL Ahornsirup - 1 Hand voll Cashewkerne - Paprikapulver - Salz  - Pfeffer - Etwas Öl Zunächst bereitest du den Couscous nach der Packungsanleitung zu. Anschließend halbierst du die Rosenkohlröschen und schneidest den Tofu sowie die Zwiebel in kleine Würfel. Brate die Zwiebeln glasig in etwas Öl und gib dann den Tofu dazu. Lass ihn so richtig kross werden, das kann schon ein paar Minuten dauern. Gib die Mischung dann in eine Schale und stell sie warm.  Nun brätst du den Rosenkohl an. Gib den Tofu und die Zwiebel wieder dazu und lösch das Ganze mit der Sojasoße und dem Ahornsirup ab. Würze alles mit Salz, Pfeffer und Paprika und serviere die Pfanne mit dem Couscous. Zum Schluss gibst du ein paar Cashewkerne darüber.  Risotto mit Wurzelgemüse Dieses italienische Reisgericht ist ebenfalls ein Klassiker für dunkle Herbstabende. Eine vegane Version ist im Handumdrehen zubereitet: Die Butter ersetzt du mit Margarine, statt Parmesan am Schluss nimmst du Hefeflocken oder einen veganen Parmesankäse.  Für einen herbstlichen Touch schneidest du Pastinake, Karotte und rote Beete in feine Würfel und röstest sie in einer separaten Pfanne. Am Schluss gibst du die Gemüsemischung als Topping separat drüber. Dazu passt außerdem eine würzige Gremolata.  Frischer Grünkohlsalat Falls du dich im Herbst nicht ganz so gehaltvoll ernähren möchtest, empfehlen wir dir einen Salat aus Grünkohl und anderen Gemüsen der Saison, wie etwa Karotten oder Lauchzwiebeln. Einen exotischen Kick verschaffst du dir mit ein paar Spritzern Limette sowie cremiger Avocado. Für Eiweiß sorgt eine Handvoll Walnüsse im Salat - ein toller Rohkost-Salat, der sich gesund durch die kalten Tage bringt.  Guten Appetit Nur weil Herbst ist, muss das nicht heißen, dass du nicht genießen darfst. Im Gegenteil, wenn es kälter wird, solltest du umso mehr Genuss am Essen haben. Denn es macht dich nicht nur satt und gesund, sondern auch glücklich. Genau das kannst du im Herbst und im Winter gut gebrauchten.

Algen - Mehr als nur Grünzeug

1. Oktober 2021 Deutschland is(s)t vegan 

Algen - Mehr als nur Grünzeug Wenn es um das Thema Algen geht, verziehen viele das Gesicht. Schleimiger Glibber aus dem Meer, der nach Fisch schmeckt. Doch was viele nicht wissen, ist dass Algen unglaublich wichtig für unsere Gesundheit sind. Und nicht nur das, sie sind auch besonders wichtig und unverzichtbar für den Erhalt unseres Planeten. Interessante Facts zu Greenfoods findest du in diesem Beitrag. Was alles in der Alge steckt, und welche Algen sich zum Verzehr eignen, erklären wir dir in diesem Artikel. Inhaltsverzeichnis Allgemeines zur Alge Unterscheidung der verschiedenen Arten Wie gesund sind Algen? Was ist Algen Kelp? Chlorella und Spirulina im Vergleich Worin sind Algen enthalten? Welche Algen Produkte gibt es? Allgemeines zur Alge Mittlerweile gibt es weit mehr als 120.000 verschiedene Algensorten auf der Erde. Sie reichen von mikroskopisch kleinen Gebilden bis hin zu riesigen Seetang. Algen sind besonders wichtig für unseren Planeten, denn sie betreiben den Großteil der Fotosynthese. Das bedeutet, dass sie mindestens genauso viel Sauerstoff produzieren, wie alle unsere Wälder auf der Erde zusammen. Das ist schon erstaunlich. Dabei kommen sie noch mit einem richtigen Nährstoff-Boost um die Ecke. Auch hier ist uns die asiatische Küche weit voraus. Denn Algen stehen schon seit Jahrhunderten auf deren Speiseplan. In Europa, bzw. Deutschland sind Algen ganz langsam auf dem Vormarsch und finden immer mehr Einzug in unseren Küchen. Geografisch haben die Asiaten natürlich einen Vorteil, denn die Wasserpflanzen wachsen dort ganz von selbst. Aber auch in Deutschland werden mittlerweile zahlreiche Algen in sog. Algenfarmen angepflanzt. Sie sind voller wichtiger Nährstoffe (z. B. Chlorophyll, Eisen, Proteine oder Calcium) und zählen zu den größten Omega-3 und Jod Lieferanten. Dabei unterscheiden sie sich einerseits in Mikro- und Makroalgen und andererseits in der Farbe. Unterscheidung der verschiedenen Arten Generell unterscheiden wir zwischen Süßwasser- und Salzwasseralgen. Die Algen aus dem Meer werden meistens als Salatbeilage gegessen oder anderweitig in der frischen Küche verarbeitet. Die Süßwasseralgen hingegen landen öfter in Form von Nahrungsergänzungsmitteln in unserem Körper. Zusätzlich gibt es noch eine farbliche Unterscheidung. Darunter fallen Braunalgen (z. B. Wakame), Rotalgen (z. B. Nori), Grünalgen (z. B. Chlorella) und blaugrünen Algen (z. B. Spirulina). Braunalgen Die gängigsten Braunalgen sind: - Wakame (Seetang) - Kombu/­­Kelb (Seetang) - Hijiki - Arame - Riementang (Meeresspaghetti) - Knotentang - Laminaria saccharina (Zuckertang) All diese Sorten eignen sich super als Beilage im Salat, zum Würzen oder auch als Nahrungsergänzungsmittel, dank des hohen Nährstoffgehaltes. Rotalgen Die gängigsten Rotalgen sind: - Dulse - Nori - Knorpeltang Die Dulse ist durch ihren nussigen Geschmack besonders bei Salaten beliebt, Noriblätter finden in der Sushirolle ihre Verwendung und der Knorpeltang kann als veganes Bindemittel verwendet werden. Grünalgen Die gängigsten Grünalgen sind: - Ulva (Meeressalat) (Makroalge) - Chlorella (Mikroalge) - Schizochytrium sp. (Mikroalge) - Ulkenia sp. (Mikroalge) Diese Algen finden Verwendung in Suppen, als Nahrungsergänzungsmittel, als Salatbeilage oder in Form von Algenölen. Blaualgen Die gängigsten Blaualgen sind: - Spirulina - Aphanizomenon flos-aquae (AFA-Algen) Beide Algenarten werden vorzugsweise als Nahrungsergänzungsmittel verarbeitet. Wie gesund sind Algen? Immer wieder wird betont, dass Algen sehr gesund sind. Wir wollen hier auf die wichtigsten Punkte eingehen und diese detailliert beleuchten. Algen unterscheiden sich grundlegend von anderen Nährstofflieferanten und Lebensmitteln. Sie haben einen sehr hohen Anteil pflanzlicher Proteine, Vitamine, Mineralien und anderer wichtiger Nährstoffe. Außerdem liefern sie besonders viel Omega-3 und Jod (auf ca. 100 g Algen kommen teilweise 10 mg Jod!). Als Omega-3 Lieferant haben sie natürlich auch das wertvolle DHA/­­DPA im Gepäck und versorgen uns somit optimal mit diesen Nährstoffen. Dazu reihen sich noch Kalzium, Magnesium, Phosphor und Eisen. Beim Jodgehalt sollten die Konsumenten aber vorsichtig sein, denn zu viel Jod ist schädlich für uns. Die Algen liefern sogar das für uns überlebenswichtige Vitamin B 12! Wer also gerade als Veganer seinen Nährstoffhaushalt ausreichend decken möchte, der sollte sich definitiv ab und zu einen Meeressalat gönnen. Denn keine Pflanze der Welt ist nährstoff-, vitamin- und mineralreicher als eine Alge. Hinweis: Nach der Reaktor-Katastrophe ist eine Sorge aufgrund radioaktiver Belastung japanischer Algen durchaus berechtigt. Das gilt aber nur für Algen, die nach 2011 geerntet wurden. Wem das dennoch zu brenzlich ist, kann auf heimische Algen aus Deutschland, Frankreich oder Spanien zurückgreifen. Quelle: Regenbogenkreis Was ist Algen Kelp? Kelp ist ein Sammelbegriff für verschiedene Braunalgen Arten. Es gibt sogar riesige Kelpwälder unter Wasser. Sie wachsen vor allem in kälteren Gewässern und sind besondere Jodlieferanten. Die Kelp Alge hat einen erhöhten Jodgehalt und spielt in der Naturheilkunde eine wichtige Rolle. Denn Jod trägt zur normalen Funktion der Schilddrüse bei und unterstützt damit unseren Stoffwechsel als auch den Hormonhaushalt. Die Kelp Alge versorgt unseren Körper auf natürliche Art mit den benötigten Nährstoffen und hilft ein allgemeines Wohlbefinden zu erreichen. Da wir in Deutschland generell von einem Jodmangel sprechen, eignet sich diese Alge besonders gut. Aber Vorsicht! Wie bereits beschrieben, sollte der Konsum nicht übermütig geschehen, denn eine zu hohe Dosis an Jod kann die Schilddrüse und deren Funktion maßgeblich schädigen. Daher am besten vorher immer mit dem Arzt absprechen. Doch die Alge kann noch viel mehr als nur Jod! Sie hat zahlreiche Mineralstoffe und Vitamine. Kalium, Vitamin B 6 oder Eisen, Natrium, Magnesium, Zink und Mangan. Diese Alge ist wahrlich ein Wunderwerk der Natur, die unser Immunsystem schützt und zu einem verbesserten Wohlbefinden führt. Chlorella und Spirulina im Vergleich Viele Algenliebhaber schwören auf Spirulina und /­­ oder Chlorella*. Aber wie gut sind diese Algen wirklich und worin unterscheiden sie sich? Hier wollen wir ganz kurz auf die wichtigsten Punkte eingehen. Quelle: Regenbogenkreis Chlorella Der erste Unterschied ist, dass Chlorella anders als Spirulina eine Pflanze mit einem Zellkern ist. Der hohe Chlorophyllgehalt der Alge sorgt für eine Entgiftung in unserem Körper, eine bessere Sauerstoffversorgung unserer Zellen und fördert die Bildung roter Blutkörperchen. Darüber hinaus hat die Chlorella einen erhöhen Proteingehalt und einen schnelleren Glucosetransport zu den Muskeln. Dadurch ist die Alge bei Sportlern in Form von Nahrungsergänzungsmitteln besonders beliebt. Außerdem hat sie über 30 gesunde Fettsäuren, Mineralstoffe, Spurenelemente, Vitamine und darunter auch das wichtige Vitamin B 12. Spirulina Die Spirulina Alge gehört zu den Blaualgen und ist im Grunde keine Alge, sondern ein mikroskopisch kleines Bakterium. Auch diese Alge wird in Form von Nahrungsergänzungsmitteln konsumiert und unterstützt die Behandlung von Allergien, Krebs und Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Spirulina wird sogar schon als vollständiges Lebensmittel bezeichnet, da es alle vom menschlichen Organismus benötigten Nährstoffe enthält (außer Vitamin C und Cholin). Das ist schon sehr beeindruckend. Unsere lebensnotwendigen Funktionen des Körpers werden durch Mineralstoffe, Spurenelemente und Enzyme weitgehend unterstützt. Durch den hohen Protein- und Ballaststoffgehalt fördert Spirulina* unsere Fitness und Leistung. Außerdem stärkt sie unser Abwehrsystem, senkt den Cholesterin- und Blutzuckerspiegel und wirkt entgiftend. Beide Algen - Chlorella als auch Spirulina - sind wahre Superalgen! Denn sie versorgen unseren Körper mit den nötigen Nährstoffen, wirken sich positiv auf die Gesundheit aus und fördern einige Vorgänge in unserem Körper. Worin sind Algen enthalten? Wir müssen die Algen nicht immer direkt auf dem Teller haben. Mittlerweile gibt es eine ganze Produktpalette an Algen. Die gängigste Art wird der Algensalat sein, aber das schmeckt eben nicht jedem. Um auch diejenigen zu bedienen, die mit dem Geschmack nicht klarkommen, haben wir hier eine kleine Liste vorbereitet, mit Produkten, in denen Algen enthalten sind. Algen gibt es frisch, getrocknet, als Pulver, als Getränk, als Gewürz und vieles mehr. Agar-Agar, Alginat oder Carragen werden übrigens bereits in verschiedenen Joghurts, Puddings oder Eiscremes verwendet. So kannst du Algen zu dir nehmen: - roh, gekocht oder lecker zubereitet im Salat oder als Beilage - Algenöl - Getrocknet - Algennudeln - Nahrungsergänzungsmittel - Snacks - Sushi - Getränke - Gewürze Welche Algen Produkte gibt es? Im Algenladen* kannst du beispielsweise ganz unterschiedliche Produkte online kaufen. Dort gibt es Snacks, Drinks, Blätter, Pulver, Flocken, Öl, Salz, Chips und vieles mehr. Bei Regenbogenkreis* kannst du tolle Rohkost Snacks, Presslinge oder Pulver kaufen. Alles in bester Qualität. Bei Pureraw* kannst du nicht nur Superfoods kaufen, du kannst auch deine Lebensmittel optisch einfärben, wie mit dieser Farbe aus der Blaualge! Innonature* ist der Ansprechpartner, wenn es um qualitativ hochwertige Nahrungsergänzungsmittel geht. Daher dürfen hier die Algenkapseln natürlich nicht fehlen. Naturelove* bietet auch vegane und qualitativ hochwertige Nahrungsergänzungsmittel. Daher können wir die Spirulina+Chlorella Tabletten an dieser Stelle nur empfehlen. Bei Terra Elements* gibt es nicht nur Chlorella in Tablettenform, sondern auch andere tolle Produktie, wie Naturkosmetik oder Literatur. In dem Artikel Warum wir mehr Algen essen sollten kannst du dir ebenfalls schöne Inspirationen holen. Tipp: Vegan leben und vegan einkaufen wird immer einfacher. Regelmäßig stellen wir dir neben Rezepten und unseren Lieblingsprodukten auch vegane Marken und Online Shops vor - von veganer Kosmetik über vegane Mode bis hin zu tollen veganen Lebensmitteln, Superfoods, und Küchenhelfern. Im veganen Online-Shop findest du viele vegane Marken und auch Start-ups, die unterstützenswert sind. Hier geht es zum Shop. Wir wünschen dir viel Vergnügen beim Entdecken und Genießen! Diese Artikel könnten dich auch interessieren - Greenfoods - von Algen, Getreidegräsern und mehr - Algen: Gemüse der Zukunft und Food Trend - Algen - das Superfood aus dem Meer - Ist vegane Ernährung gesund? - Vegane Bücher Neuheiten - Sportübungen für zu Hause - Vegan ohne Soja - Vegane Sachbücher für den Einstieg - Nahrungsergänzungsmittel bei veganer Ernährung - Veganes Fasten - Dein veganer Einkaufsplan - Vegan-Klischee ade - Wir gehen den Mythen auf den Grund - Was du bei veganer Ernährung beachten solltest Anzeige. Da dieser Artikel teilweise Affiliate-Links enthält oder in Kooperation mit einem Partner entstand. Durch deinen Kauf unterstützt du aktiv die Arbeit von Deutschlandistvegan. Wir danken dir!

Liposomale Produkte - höchste Bioverfügbarkeit bei Regenbogenkreis

1. Oktober 2021 Deutschland is(s)t vegan 

Liposomale Produkte - höchste Bioverfügbarkeit bei Regenbogenkreis Wer sich mit der Bioverfügbarkeit von Nahrungsergänzungsmitteln beschäftigt, der wird früher oder später auf liposomale Produkte stoßen. Wer nicht weiß, was Liposome sind, sollte sich diesen Artikel unbedingt durchlesen. Hier gehen wir darauf ein, was liposomale Produkte sind und warum sie für den menschlichen Organismus am besten geeignet sind. Wir stellen die einige Highlights vom Online-Shop Regenbogenkreis* vor. Im Artikel Veganer Onlineshop mit Wiedererkennungswert erfährst du mehr über das Unternehmen, was sich aktiv für die Umwelt einsetzt. Dort findest du zahlreiche Superfoods, Rohkost, Nahrungsergänzungsmittel, Detoxprodukte und Zuckerersatz, sowie viele Produkte wie Bücher und DVDs über das natürliche Leben. Inhaltsverzeichnis Was sind Liposomen? Wie wirkt das? Warum liposomale Nahrungsergänzungsmittel verwenden? Welche liposomalen Produkte gibt es? Was sind Liposomen? Lipos, griechisch: Fett Soma, griechisch: Körper Liposomen sind im Grunde winzig kleine Nanokörper, die mit einer doppelschichtigen Membran ausgestattet sind. Die äußere Wand ist wasserlöslich und die innere ist wasserabweisend. Diese Wände heißen Phospholipiden. Im Kern der Zellen können wasserlösliche oder fettlösliche Wirkstoffe, wie Vitamin C gespeichert und so transportiert werden, ohne dass sie unterwegs verloren gehen. Die Phospholipiden sind mit unseren menschlichen Zellen und Membranen identisch, sodass sie die Schleimhäute in unserem Körper mühelos durchqueren und im Inneren ihre Nährstoffe freisetzen können. Dadurch werden sie in ihrer Aufnahme priorisiert. Das macht Liposome besonders bioverfügbar, da sie durch die Blutbahn zirkulieren, ohne etwas von ihrer Ladung zu verlieren. Der gesamte transportierte Nährstoff wird im Körper freigesetzt und kommt demnach ohne Verluste am Einsatzort, wo er benötigt wird, an. Dieser Vorgang stellt somit eine effektive Methode dar, um Nährstoffe (auch mit geringer Bioverfügbarkeit) in vollem Maße im menschlichen Körper zu transportieren und freizusetzen. Quelle: Regenbogenkreis Wie wirkt das? Was sind demnach die Vorteile von Liposomen? - Sie schützen durch ihre doppelschichtige Membran die innere Ladung und somit die wertvollen Nährstoffe. - Sie verhüllen die enthaltenen Wirkstoffe, sodass unser Dünndarm größere mengen davon gleichzeitig aufnehmen kann. - Liposome werden direkt über den Darm aufgenommen, da ihre Membran identisch ist und die Aktivstoffe somit direkt ins Blut gelangen. - Liposomen bleiben länger im Blut und wirken demnach effektiver. Die liposomalen Bläschen füllen sich automatisch mit der wässrigen Lösung, in der sie sich befinden. Setzt man also Liposomen in eine Vitamin B 12 Lösung, saugen sie sich mit dem Nährstoff voll und schützen es in ihrem Inneren, bis es in der menschlichen Blutbahn freigesetzt wird. Das maximiert natürlich die Aufnahme und die Wirkung des Aktivstoffes und stellt eine enorme Bioverfügbarkeit dar, da unterwegs einfach nichts verloren geht. Gerade bei wasserlöslichen Vitaminen, die oral eingenommen werden, geht viel von der Wirkung verloren, bevor sie unsere Blutbahn überhaupt erst erreichen. Ob es sich bei dem Wirkstoff um Vitamine, Mineralstoffe oder Mikronährstoffe handelt, ist den Liposomen gänzlich egal. Sie nehmen alles auf, schützen es mit ihren Phospholipiden und bringen die Ladung geschützt und intakt bis zu ihrem Einsatzort. Gerade schwer absorbierbare Nährstoffe, wie Vitamin C, Curcumin oder Magnesium eignen sich für diese Art des Transportes besonders gut. Liposomen sind wie ein Trojanisches Pferd. Sie gelangen in den Körper durch offene Türen. Warum liposomale Nahrungsergänzungsmittel verwenden? Herkömmliche Nahrungsergänzungsmittel sind mittlerweile allseits bekannt und etabliert. Das Problem, das sich hier ergibt, ist dennoch oft die Bioverfügbarkeit und Wirkung der Nährstoffe in unserem Körper. Die Kapseln oder Tabletten werden oral eingenommen und landen zunächst in unserem Magen. Dort werden sie zersetzt und gelangen dann über die Schleimhäute in unseren Blutkreislauf. Vor dort aus werden sie dann weiter transportiert. Unterwegs kann leider ein hoher Prozentsatz der Wirkstoffe verloren gehen, sodass am Einsatzort nur noch eine abgespeckte Version des ursprünglich eingenommenen Nährstoffes übrig bleibt. Ein großer Teil wird außerdem gar nicht erst aufgenommen oder ungenutzt einfach wieder ausgeschieden. Die beste Methode, um die volle Kraft der Nährstoffe zu bekommen, wäre intravenös. Das ist aber nun mal keine alltägliche Art und Weise und kann in privaten Haushalten nicht umgesetzt werden. Auch in Praxen oder Krankenhäusern haben die Behandelnden oft Hemmungen, da Infektionen aufgrund der Injektionen nicht ausgeschlossen werden können. Was also tun? Die Lösung können liposomale Nahrungsergänzungsmittel sein. Sie können eine erhöhte Bioverfügbarkeit von bis zu 46 % erreichen! Das ist doch einen Versuch wert. Welche liposomalen Produkte gibt es? Bei Regenbogenkreis* gibt es zahlreiche liposomale Produkte mit höchster Bioverfügbarkeit. Im Online-Shop von Regenbogenkreis gibt es folgende liposomalen Produkte: - Liposomales Curcumin - Liposomales Vitamin C - Liposomales Vitamin B12 - Liposomales Vitamin D3 + K2  - Liposomale Multivitamine in Kapseln - Liposomales Vitamin C in Kapseln - Liposomales Glutathion in Kapseln - Liposomales Magnesium in Kapseln - Liposomales Curcumin in Kapseln Quelle: Regenbogenkreis Liposomales Vitamin C Vitamin C ist hitzeempfindlich, wasserlöslich und unabdingbar für unser Immunsystem. Die liposomalen Vitamin C Kapseln* schützen präventiv und wirken während einer Erkältung aktiv. Ohne Vitamin C würden wir nicht sehr lange überleben und da wir es nicht selbst herstellen können, muss es extern supplementiert werden. Da man generell von einem höheren Bedarf ausgeht, als die WHO empfiehlt, sind die Vitamin C Kapseln von Regenbogenkreis hochdosiert und beinhalten ganze 300 mg pro Kapsel. Das entspricht in etwa 375 % der empfohlenen Tagesmenge. Das Schöne bei dem liposomalen Vitamin C ist, dass es länger im Blut bleibt und nicht wie andere Nährstoffe einfach ausgeschieden wird. 60 Kapseln kosten im Online-Shop 35,99 EUR. Liposomales Vitamin B 12 Vitamin B 12 ist eines der wichtigsten Nährstoffe für unseren Organismus und sollte jederzeit und bei jeder Ernährungsweise supplementiert werden. Es ist an zahlreichen Stoffwechselvorgängen beteiligt und trägt zum Aufbau und Erhalt unserer Zellen bei. Ein Vitamin B 12 Mangel kann schwerwiegende Folgen nach sich ziehen und sollte stets ernst genommen werden. Um dem entgegenzuwirken, eignet sich das liposomale Vitamin B 12 von Regenbogenkreis besonders gut. Denn es ist im Schnitt etwa 47 Mal effektiver und hat somit eine deutlich höhere Bioverfügbarkeit als herkömmliche Nahrungsergänzungsmittel. Im Online-Shop kosten 60 Kapseln 25,99 EUR und sind jeden Cent wert. Liposomales Curcumin Das bioverfügbare Curcumin ist ein Extrakt aus der Kurkumawurzel und kann für eine bessere Verdauung sowie gegen Entzündungen helfen. Kurkuma hat verdauungsfördernde Eigenschaften, die die Leber dazu anregen mehr Gallensäure auszuschütten. Die Gallensäure kann Fette binden und verdaulicher für den menschlichen Organismus machen, was bei der Verdauung eine große Rolle spielt. Dieser Vorgang kann zudem Völlegefühl und Blähungen lindern. 60 Kapseln des liposomalen Curcumins kosten im Online-Shop von Regenbogenkreis 44,99 EUR. Liposomale Nahrungsergänzungsmittel können ein effektiver Weg sein, um eine erhöhte Bioverfügbarkeit der benötigten Nährstoffe zu garantieren. Am besten ausprobieren und Tipp: Vegan leben und vegan einkaufen wird immer einfacher. Regelmäßig stellen wir dir neben Rezepten und unseren Lieblingsprodukten auch vegane Marken und Online Shops vor - von veganer Kosmetik über vegane Mode bis hin zu tollen veganen Lebensmitteln, Superfoods, und Küchenhelfern. Im veganen Online-Shop findest vegane Marken und auch Start-ups, die unterstützenswert sind. Hier geht es zum Shop. Wir wünschen dir viel Vergnügen beim Entdecken und Genießen! Diese Artikel könnten dich auch interessieren: - Regenbogenkreis - veganer Online-Shop mit Wiedererkennungswert - Regenbogenkreis - Parasiten im Körper - Nahrungsergänzungsmittel von Clav Health - Nahrungsergänzungsmittel von InnoNature - Bio-Superfoods online kaufen bei Kraftvoll - Gemüseabo - Wertschöpfung statt Wegwerfgestellschaft - Foodsharing - so gehts! Übersicht - Nachhaltig einkaufen und leben mit KAUZANA - Lebensmittel zur Stärkung des Immunsystems Anzeige, da dieser Artikel teilweise Affiliate-Links enthält oder in Kooperation mit einem Partner entstand. Durch euren Kauf unterstützt ihr aktiv die Arbeit von Deutschlandistvegan. Wir danken euch!  DISCLAMER: Die Empfehlungen sind durch hinreichende und ausführliche Recherche entstanden, ersetzen aber NICHT den Rat eines Arztes oder einer Ärztin, ErnährungsberaterInnen oder einer Hebamme. Die folgenden Informationen sollen als Überblick dienen und auf die kritischen Nährstoffe aufmerksam machen. Es ist empfehlenswert, seine Blutwerte (vor allem in besonderen Umständen, wie z.B. der Schwangerschaft)regelmäßig kontrollieren zu lassen, um mögliche Mängel festzustellen. Erst bei einem diagnostiziertem Mangel empfiehlt es sich, hochdosierte, qualitative Nahrungsergänzungsmittel zu sich zu nehmen und seinen Speicher somit zu erhöhen. Präventivmaßnahmen sind nicht immer gesund, es sollte nicht willkürlich supplementiert werden. Über eine gesunde und ausgewogene vegane Ernährung lassen sich Mängel in der Regel vermeiden. Dieser Artikel gibt einen Überblick darüber, welche Nahrungsmittel zur Aufnahme der wichtigen Nährstoffe empfehlenswert sind, ersetzt aber keines Falles den Rat einen Arztes.

Auf diese Lebensmittel kannst du im Herbst und Winter verzichten

1. Oktober 2021 Deutschland is(s)t vegan 

Auf diese Lebensmittel kannst du im Herbst und Winter verzichten Nun beginnt die kalte Jahreszeit und die hat auch einen großen Einfluss auf unsere Lebensmittel. Je nach Saison gibt es unterschiedliche Obst- und Gemüsesorten, die frisch aus der Region stammen. Alle anderen werden aus fernen Ländern importiert, was sehr schlecht für die Umwelt ist. Wir zeigen dir heute 12 Lebensmittel, auf die du im Winter besser verzichten solltest. Außerdem erklären wir dir, worauf du bei deinem saisonalen Einkauf achten kannst. - Warum du einige Lebensmittel im Herbst und Winter vermeiden solltest - Auf diese Lebensmittel solltest du verzichten - Worauf du beim Kauf achten kannst - Gemüse und Obst retten Warum du einige Lebensmittel im Herbst und Winter vermeiden solltest Vielleicht weißt du schon, dass es je nach Saison unterschiedliche Obst- und Gemüsesorten aus der Region zu kaufen gibt. Das hat den einfachen Grund, dass jedes Obst bzw. Gemüse unterschiedliche Bedingungen benötigt, um adäquat wachsen zu können. Diese Bedingungen sind u.a. Temperatur, Feuchtigkeit, Bodenbeschaffenheit, Sonnenstunden und Niederschlagsmenge. Deshalb gibt es im Sommer andere Frielandware als im Winter. Nun befinden wir uns mitten im Herbst und die kalte Jahreszeit fängt an. Deshalb müssen wir auch beim Einkaufen umdenken und uns auf saisonale Ware konzentrieren. Das ist gar nicht mal so einfach, denn der Supermarkt ist eigentlich ganzjährig mit allen Obst- und Gemüsesorten gefüllt. Weil diese aber aus entfernten Ländern stammen, haben sie einen großen Nachteil: Ihr Transport verursacht eine Menge CO2 und verbraucht zahlreiche wertvolle Ressourcen wie Wasser und Strom. Dadurch schaden wir der Umwelt und dem Klima enorm, da nicht nur wichtige Ressourcen schneller und in größerer Menge verbraucht werden, sondern auch das ausgestoßene CO2 in die Atmosphäre dringt und unsere Erde wortwörtlich vergiftet. Es lohnt sich also umso mehr, so gut es geht auf importiere Ware zu verzichten. Komplett ohne Importware auszukommen, ist leider heutzutage sehr schwierig und mit viel Aufwand und Zeit verbunden. Doch jeder kleine Schritt zählt! Wenn du beim nächsten Einkauf schon darauf achtest, die unten aufgelisteten Lebensmittel nicht zu kaufen, leistest du schon einen wichtigen Beitrag. Auf diese Lebensmittel solltest du verzichten Grüne Salate (C) Pixabay Im Herbst und Winter wachsen einige grüne Salate hier zulande nicht, weshalb sie aus beheizten Gewächshäusern stammen und unreif in den Supermarkt kommen. Dadurch schmecken sie weniger intensiv und enthalten ebenfalls weniger Nährstoffe, Vitamine und sekundäre Pflanzenstoffe. Aber zu der Freilandware gehören zum Beispiel Feldsalat, Chicorée, Radicchio, Endiviensalat oder Portulak - diese kannst du unbeschwert genießen. Erdbeeren (C) Pixabay Nach der tollen Erdbeersaison im Sommer stammen die sie aus häufig Spanien, wo sie auf Plantagen mithilfe von umwelt- und gesundheitsschädlichen Pestiziden gezüchtet werden. Außerdem sind die Arbeitsbedingungen dort alles andere als fair. Alternativ gibt es Erdbeeren aus deutschen Gewächshäusern, was einen enormen Stromverbrauch mit sich bringt. Also: Am besten nur während der Saison genießen! Bananen (C) Pixabay Bananen wachsen hier und im Umland bekannterweise nicht, sie sind immer importiert und deshalb mit hohen Umweltschäden verbunden. Manche boykottieren die leckere Frucht deshalb ganzjährig. Solltest du dennoch nicht darauf verzichten können, empfehlen wir dir Bananen mit dem Bio- und Fairtrade Logo zu kaufen. Importierte Nüsse (C) Pixabay Nüsse aus dem Supermarkt haben meistens einen sehr langen Weg hinter sich, da sie aus den USA, aus Spanien oder aus Asien stammen. Dieser Import verursacht eine Menge Umweltschäden, weshalb wir empfehlen, im Herbst und Winter sasionale, deutsche Nüsse zu kaufen, dazu gehören Walnüsse und Haselnüsse. Zitrusfrüchte (C) Pixabay In konventionellen, importieren Zitrusfrüchten stecken eine Menge Pestizide, die nachweislich gesundheitsschädigend sind. Wie du dir aber denken kannst, wachsen in Deutschland keine Zitrusfrüchte. Wenn du aber nicht ganz darauf verzichten kannst, solltest du unbedingt auf faire Bioware achten! Diese ist unbehandelt und nährstoffreicher. Herkömmlicher Saft (C) Pixabay Wie auch bei den Zitrusfrüchten - So auch bei herkömmlichen Säften aus dem Supermarkt. Im Winter neigen wir oft dazu, besonders viel Saft zu trinken, da wir dadurch vermeintlich mit Vitaminen versorgt werden. Doch abgepackte Säfte haben nichts mit gesundem Lebensstil zu tun. Sie enthalten nicht nur unnötig viel Zucker, Konservierungsstoffe und andere Zusätze, der Fruchtanteil ist ebenfalls super gering und bringt gesundheitlich keine Vorteile. Stelle am besten deinen eigenen Saft zu Hause her, dann weißt du genau, was drin ist und profitierst von den zahlreichen Vitaminen und Nährstoffen. Tomate (C) Pixabay Tomaten sind eine der beliebtesten Gemüsesorten, doch in der kalten Saison stammen sie meistens aus den Niederlanden, aus Spanien oder Frankreich. Das hört sich jetzt erstmal nach einem relativ kurzen Transport weg an, doch leider verursachen sie dennoch viel CO2 und andere Ressourcen, da sie in Gewächshäusern unter hohem Energieverbrauch gezüchtet werden. Verzichte also besser auf frische Tomaten und kaufe für Soßen und Co. passierte Bio-Tomaten aus dem Glas. Leckere Bio Saucen von Sanchon Gurken (C) Pixabay Ähnliches wie für Tomaten gilt auch für Gurken. Im Winter sind sie Importware und kommen aus Gewächshäusern. Bedeutet im Endeffekt: Kaum Nährstoffe, ungünstige Produktionsbedingungen und lange Transportwege. Zucchini (C) Pixabay Zucchinis gehören zwar zu den Kürbisgewächsen, haben aber hier nur von Juni bis Ende Oktober Saison. Danach stammen sie beispielsweise aus Spanien und hier sind wir wieder bei dem bekannten Problem der Gewächshäuser und des umweltschädlichen Transports. Tee (C) Pixabay Tee gehört für fast jeden zu einem gemütlichen Winter dazu. Doch leider hat die Teeproduktion eine Schattenseite. Schwarz- und Grüntee stammt hauptsächlich aus China, Indien, Sri Lanka und Kenia, wo die Arbeitsbedingungen in den meisten Fällen schrecklich sind. Menschenrechte werden missachtet und Pestizide schaden den Menschen, der Umwelt und landen am Ende auch in unserer Tasse. Achte beim Kauf deshalb auf das EU-Bio-Siegel sowie das Fairtrade-Logo. Trauben (C) Pixabay Ab November sind die Trauben aus dem Supermarkt leider auch Importware aus Südafrika, Indien, Chile, Peru oder Brasilien. Sie werden mit dem Schiff transportiert und dies dauert nicht nur lange, es beeinflusst auch die Umwelt stark. Außerdem sind sie ebenfalls mit Pestiziden behandelt, damit sie länger frisch bleiben. Kaufe Trauben also am besten regional und saisonal und achte auf Bioqualität. Importierte Äpfel Bis Mitte Dezember können wir hier leckere Äpfel aus der Region genießen. Danach stammen die Äpfel entweder aus Neuseeland oder aus deutschen Kühllagern. Beides hat ökologische Nachteile und führt zu einem Dilemma. Wenn du auf Nummer Sicher gehen möchtest, kaufst du im Herbst und Winter Äpfel aus deutschem Biohandel. Worauf du beim Kauf achten kannst Das klingt jetzt erstmal nach viel Verzicht und Einschränkung, aber keine Sorge - Niemand ist perfekt! Achte bei deinem Einkauf auf Lebensmittel die biozertifiziert sind und am besten noch das Fairtrade-Logo tragen. So kannst du sicherstellen, dass es sich um hochwertige Bioqualität handelt, keine unnötigen Ressourcen verschwendet wurden und der Handel der Lebensmittel fair erfolgt. Wenn du einen genauen Überblick über die saisonalen und regionalen Gemüse-und Obstsorten haben möchtest, lege dir einen Saisonkalender zu. Diese gibt es sowohl kostenlos im Internet, als auch in schöner ausgedruckter Form oder als Plakat von verschiedenen Anbietern zu kaufen. Sie machen sich besonders gut in deiner Küche und dekorieren damit auch noch den Raum. Somit kannst du direkt sehen, welche Lebensmittel diesen Monat verfügbar sind. Außerdem kannst du ausprobieren, Obst und Gemüse vom Bauern nebenan zu kaufen. Damit unterstützt du den regionalen Handel und setzt ein Zeichen für mehr Nachhaltigkeit. Beim Bauern findest du eine große Auswahl an frischen, leckeren, unbehandelten und regionalen Lebensmitteln der Saison. Den geschmacklichen Unterschied wirst du sofort merken! Gemüse und Obst retten etepetete Gemüsebox Wenn du Gemüse und Obst retten möchtest, bietet sich ein Abo bei einem Unternehmen an, welches unschöne regionale und saisonale Sorten vor dem Wegwerfen rettet. Hast du dich auch schon mal darüber geärgert, dass Obst und Gemüse im Supermarkt liegen bleiben, weil sie nicht perfekt aussehen? Das muss nicht sein. Deswegen hat es sich etepetete zur Aufgabe gemacht, extravagant aussehendes Obst und Gemüse zu retten. Egal ob krumm, dick, dünn, klein oder groß. Hauptsache es ist bio, frisch und schmeckt! Das Obst und Gemüse kommt aus biologisch-nachhaltigem Anbau direkt vom Feld in die Boxen. Mit dem Code ,Deutschlandistvegan erhältst 5,00 EUR Rabatt auf deine erste Box! In unserem Artikel Gemüseabo - Wertschöpfung statt Wegwerfgesellschaft kannst du alles über die Vorteile nachlesen, bekommst Tipps für deine Zero Waste Küche und kannst sort das passende Abo für deine Umgebung finden. Tipp: Vegan leben und vegan einkaufen wird immer einfacher. Regelmäßig stellen wir dir neben Rezepten und unseren Lieblingsprodukten auch vegane Marken und Online Shops vor - von veganer Kosmetik über vegane Mode bis hin zu tollen veganen Lebensmitteln, Superfoods, und Küchenhelfern. Im veganen Online-Shop findest du vegane Marken und auch Start-ups, die unterstützenswert sind. Hier geht es zum Shop. Wir wünschen dir viel Vergnügen beim Entdecken und Genießen! Das könnte dich auch interessieren - Vegan ernähren: Die wichtigsten Basics für einen guten Start - Supplemente für Herbst und Winter - Vitamin C: Der Retter des Immunsystems - Obst und Gemüse retten mit etepetete - Treibs bunt! So isst du nach dem Regenbogenprinzip - Vegan und gesund leben - So funktioniert es! - Veganes Essen - So bereitest du es perfekt zu - Das vegane Gesundheitskochbuch - Kreuzblütler - Warum sie so gesund sind - Gemüse: Diese Sorten sind besonders gesund - Veganer Vorratsschrank - Zuckeralternativen für Veganer Anzeige, da dieser Artikel teilweise Affiliate-Links enthält oder in Kooperation mit einem Partner entstand. Durch euren Kauf unterstützt ihr aktiv die Arbeit von Deutschlandistvegan. Wir danken euch! 

20 vegane Rezepte fürs Homeoffice

26. August 2021 Deutschland is(s)t vegan 

20 vegane Rezepte fürs Homeoffice Letztes Jahr 2020 haben wir alle etwas erlebt, das es so in unserer Generation noch nicht gab. Einen pandemiebedingten Lockdown. Keiner wusste so genau was los war, wie lange dieser Zustand dauern würde und wie man weiterhin arbeiten sollte. Die wenigsten können schließlich von zu Hause aus arbeiten und dasselbe Pensum halten oder erreichen, wie im Büro. Gemeinsam Mittagessen zu gehen wird in vielen Unternehmen und Firmen gerne regelmäßig praktiziert. Ob es sich hierbei um ein Geschäftsessen oder einfach nur die Mittagspause handelt, spielt dabei keine Rolle. Seit den letzten Ereignissen mussten wir unseren Arbeitsalltag ziemlich umgestalten. Das betraf auch das Essen. Restaurantbesuche und Essen vom Imbiss fielen weg. Deswegen haben wir für alle, die aus welchen Gründen auch immer, zu Hause arbeiten eine Liste erstellt, mit leckeren und einfachen veganen Rezepten fürs Homeoffice. Wie du Corona farbenfroh begegnen kannst, liest du in dem Artikel über die Plant Based Power Küche für deinen Körper! Inhaltsverzeichnis 15 Rezepte zum Frühstück, Mittag- und Abendessen Weitere Rezeptideen für deinen Arbeitsalltag Rezepte, die dich begeistern werden 15 Rezepte zum Frühstück, Mittag- und Abendessen Dein veganes Homeoffice Frühstück Sicher, wir frühstücken bestimmt alle zu Hause. Egal, ob wir im Homeoffice oder im Büro arbeiten. Aber sind wir mal ehrlich: immer nur belegtes Brot ist ja auch langweilig. Wie wäre es denn mit einem veganen Power Frühstück, das dich mit voller Energie durch den Tag bringt? Unser Top 5 Auswahl findest du hier. Amaranth-Porridge mit knusper-Topping Mit diesem genialen Power Frühstück startest du voller Energie in den Tag. Amarath ist reich an Calcium, Magnesium und Eisen, was dir einen extra Kick verleiht. In Kombination mit den Beeren hast du hier ein schnell zubereitetes und leckeres Frühstück, das du sowohl warm als auch kalt genießen kannst. Hier gehts zum Amaranth-Porridge mit knusper-Topping! Foto: Michael Groll 5 Minuten Haferbrei mit Banane Wer ein Morgenmuffel ist und lange im Bett liegen bleibt hat unter Umständen später weniger Zeit für das Frühstück. Für alle, die es am Morgen etwas eiliger haben, eignet sich dieses blitzschnelle vegane Frühstück. Haferflocken sind voller wichtiger Nährstoffe, die unser Körper braucht, um gesund zu bleiben. Die Banane liefert uns außerdem wertvolle Energie und verleiht der Speise eine angenehme Süße. Probier das 5 Minuten Rezept Haferbrei mit Banane gleich aus. Foto: Michael Groll Fermentierte Overnight Oats Fermentierte Produkte wirken sich positiv auf unsere Darmflora aus und helfen der Verdauung in Gang zu kommen. Dieses Rezept für fermentierte Haferflocken bereitest du am Vortag zu und kannst es dann am nächsten Morgen direkt genießen. Super lecker! Hier gehts zum Rezept den fermentierten Overnight Oats. Vegane Frühstücksideen von Simply Vegan Wer sich an verschiedenen Variationen ausprobieren möchte, der ist hier genau richtig. Simply Vegan stellt seine besten Frühstücksideen vor, die du ganz einfach nachmachen kannst. Wähle aus einer leckeren Smoothie-Bowl, gebackenem Porridge oder einem leckeren Bircher Müsli und lass es dir schmecken. Entdecke hier die Rezeptideen von Simply Vegan. Vegane Pancakes Wer nicht so auf Haferflocken steht, aber dennoch ein reichhaltiges, leckeres und süßes Frühstück möchte, der kann sich vegane Pancakes zubereiten. Sie lassen sich ganz einfach vegan zubereiten und schmecken einfach köstlich. Das Topping verleiht den Pancakes das gewisse Etwas. Probiere das Rezept zu veganen Pancakes gleich aus. Deine vegane Mittagspause Trotz Homeoffice wollen wir uns ja alle gesund und reichhaltig ernähren. Viele wollen ihre Mittagspause draußen verbringen und nicht zu Hause. Da eignen sich clevere Lösungen zum Mitnehmen und vorbereitetes Meal Prep. Wenn du das Essen bereits am Vortag zubereitest, dann verlierst du zur Mittagspause keine Zeit beim Kochen und kannst das fertige Essen einfach nur noch schnell aufwärmen. Vegane Lunchbox Auch im Homeoffice kannst du dein Mittagessen draußen zu dir nehmen. Vielleicht sitzt du ja im Park auf einer Bank und arbeitest dort? Wenn du dir eine Lunchbox zum Mitnehmen vorbereitest, kannst du dein veganes Mittagessen immer mitnehmen, egal wo du dich gerade befindest. So kannst du von überall immer vegan essen. Diese 3 Rezepte eignen sich perfekt als vegane Lunchbox to go. Kräuterreis mit Veggie Filees Du liebst Fisch und möchtest gerne ab und an ein veganes Fischfilet zu dir nehmen? Kein Problem. Mit diesem pflanzlichen Veggie Filee hast du eine reichhaltige Mahlzeit, die nicht nur gut schmeckt, sondern die Fische im Meer auch noch am Leben lässt. Gutes gelingen mit dem veganen Veggie Filee mit Kräuterreis. Vegane Pasta Alfredo mit Hackbällchen Alle, die es etwas deftiger zum Mittagessen wollen, können sich eine lecker cremige Pasta zubereiten. Haferflocken und Cashewkerne verleihen dem Gericht einen intensiven Geschmack und die Hackbällchen runden es richtig schön ab. Hier gehts zum Rezept der Pasta Alfredo mit Sonnenblumenhack. Veganes Pilzrisotto mit Brokkoli Pilzfans aufgepasst. Mit diesem Rezept begeistert ihr einfach jeden! Das vegane Pilzrisotto wird richtig schön cremig und deftig. Es schmeckt vegan sogar noch besser und ist dabei richtig gesund. Hochwertige Zutaten, wie Brokkoli, diverse Pilze und Haferflocken machen das Risotto zu einem ganz besonderen Mittagessen. Hier siehst du, wie das vegane Pilzrisotto mit Brokkoli zubereitet wird. Vegane Tacos mit pikanter Tomatensauce Du möchstest zum Mittagessen mal was ganz anderes ausprobieren? Wie wäre es mit veganen, pikanten Tacos? Das hat sicher nicht jeder auf dem Teller. Auch zu Hause können wir uns die vegane Mittagspause richtig lecker gestalten. Mexiko ganz nah und vegan! Das kann ja nur genial werden. Hier kommst du direkt zum veganen Taco Rezept mit pikanter Tomatensauce. Dein veganes Abendessen Auch wenn die meisten zu Hause zu Abend essen, kann es doch nach einem arbeitsreichen Tag anstrengend sein noch etwas zu kochen. Daher ist mit diesen einfachen Rezepten stets Abwechslung gegeben. Ob im Homeoffice oder nicht - diese Rezepte eignen sich immer für ein leckeres veganes Abendessen. Vegane Gnocchi mit Feldsalat Pesto Dieses Rezept ist für alle gedacht, die sich wirklich schnell eine leckere und vollwertige Mahlzeit zubereiten wollen. Gnocchi kannst du entweder selber machen, oder bereits fertig kaufen. Die fertigen Gnocchi im Kühlregal sind oft vegan, du musst nur auf die Zutatenliste achten und schon kannst du dir dieses leckere Abendessen in nur wenigen Minuten zubereiten. Sieht gleich nach, wie du die veganen Gnocchi mit Feldsalat Pesto zubereiten kannst. Vegane Chicken Bowl mit Bimi(R) Brokkoli Dieses klassische Buddha Bowl Rezept eignet sich für kältere Tage, an denen unser Immunsystem etwas Unterstützung gebrauchen könnte. Es steckt voller Vitamine und wichtiger Nährstoffe, die uns gesund halten. Für den gewissen Kick gibt´s das vegane Chicken on top. Hier geht´s zu dem leckeren Rezept der veganen Chicken Bowl mit Bimi(R) Brokkoli. Indisches Curry mit Garam Masala Wer es lieber exotisch mag, der kann sich mit dem indischen Curry ausprobieren. Die indische Küche ist voll von knackigem Gemüse, leckeren Gewürzen und aromatischem Reis. Dieses vegane Abendessen trotzt nur so vor Gewürzen und verleiht deiner Küche einen Hauch von Indien. Probiere das Rezept zum indischen Curry mit Garam Masala gleich aus. Buddha Bowl mit Erdnussauce und Ananas Muss es zum Abend denn immer herzhaft sein? Du kannst dir natürlich auch eine etwas süßere Speise zubereiten, wie diese leckere und süße Buddha Bowl. Darin sind leckeres und knackiges Gemüse, eine süße und saftige Ananas sowie eine cremige Erdnusssauce enthalten, die diesem Gericht einen köstlichen Geschmack verleihen. Teste das Rezept der veganen Buddha Bowl mit Erdnusssauce und Ananas hier. Vegane Pizza mit DIY Chiliöl Der Klassiker am Abend ist oft eine vegane Pizza. Sie lässt sich super einfach und schnell selbst zubereiten und schmeckt einfach tausend mal besser, als die vom Lieferservice. Mit dem DIY Chiliöl verleihst du der veganen Pizza auch noch eine schöne scharfe Note, die den Geschmack abrundet. Probiere das Rezept der veganen Pizza mit DIY Chiliöl gleich aus und lass es dir schmecken. Veganes Gemüsecurry mit Filetstücken Currys sind Gerichte, die man in verschiedenen Geschmacksvariationen zubereiten kann. Süß, herzhaft, deftig, omami, indisch, asiatisch, orientalisch usw. Hier haben wir ein Curry für dich, das einfach nur lecker ist. Mit den saftigen Filetstückchen von LikeMeat hast du auch noch ein leckeres und abwechslungsreiches Topping oben drauf. Hier kannst du das vegane Curry mit Gemüse und Filetstücken nachkochen. Weitere Rezeptideen für deinen Arbeitsalltag Bei so einer großen Auswahl brauchen wir eigentlich überhaupt nicht mehr auswärts essen zu gehen. Wir können alles, was das kulinarische Herz begehrt auch ganz einfach selbst zu Hause machen. Da dies nur eine kleine Auswahl unserer leckeren Rezepte ist, haben wir hier noch 3 kleine Insider Tipps für euch: - 4 Proteinreiche Rezepte von Power Plant Fitness - Vegane Proteinrezepte mit Sunflower Family - 5 vegane Burgerrezepte von Esra.Tok.Vegan Rezepte, die dich begeistern werden Noch mehr Inspiration für deinen veganen Alltag, ob im Homeoffice oder nicht, findest du bei unseren Kollegen: - Vollkornnudeln mit cremiger Champignon-Rahmsauce - Grünes Thai-Curry mit Gemüse - Champignon Topf mit Spinat und Cashewsahne - Vegane Lieblingsrezepte: Kuchen, Kekse und Waffeln - 25 schnelle Rezepte für den Feierabend Tipp: Vegan leben und vegan einkaufen wird immer einfacher. Regelmäßig stellen wir dir neben Rezepten und unseren Lieblingsprodukten auch vegane Marken und Online Shops vor - von veganer Kosmetik über vegane Mode bis hin zu tollen veganen Lebensmitteln, Superfoods, und Küchenhelfern. Im veganen Online-Shop findest du vegane Marken und auch Start-ups, die unterstützenswert sind. Hier geht es zum Shop. Wir wünschen dir viel Vergnügen beim Entdecken und Genießen! Das könnte dich auch interessieren: - Veganes Eis im Supermarkt - Wer will Süßes? Muffins, Cookies, Waffeln und Co. - Meal Prep für Kids: Schnelle vegane Apfelpancakes mit Mandelcrunch - Vegane Sommerrollen mit Cashewdip - Green your Life - der Onlineshop für ein grünes Leben - Picknick mit Meal Prep Snacks: Knusperstangen mit fruchtigem Chutney - Gesunde Smoothies: Drei vegane Smoothie Rezepte - Top 10 - Erfrischungsgetränke selber machen - Rezepte veganisieren Anzeige, da dieser Artikel teilweise Affiliate-Links enthält oder in Kooperation mit einem Partner entstand. Durch euren Kauf unterstützt ihr aktiv die Arbeit von Deutschlandistvegan. Wir danken euch! 

Top Ten der besten veganen Eisrezepte

9. August 2021 Deutschland is(s)t vegan 

Top Ten der besten veganen Eisrezepte Eis geht doch eigentlich immer, oder? Vor allem natürlich, wenn die Sonne scheint und die Temperaturen das Thermometer hochklettern. Veganes Eis als Dessert ist auch immer ein Highlight. Da können wir noch so voll sein, so ein kleiner kalter Nachtisch passt irgendwie doch immer. Wir haben euch daher unsere Top Ten der Eisrezepte zusammengestellt. Manche Rezepte sind etwas aufwändiger andere in drei Minuten gezaubert. Dabei ist es keine Voraussetzung eine Eismaschine Zuhause zu haben. Eis kann jeder herstellen, so lange ein Gefrierschrank vorhanden ist. Das Beste an der eigenen Eisproduktion ist, dass du deine Zutaten selbst bestimmen kannst. Sicherlich hat Eis den Ruf, eher ungesund zu sein und viel Zucker zu enthalten. Aber wir stellen euch auch gesunde Alternativen mit zum Beispiel 100 % Früchten vor. Lass dich überraschen und schlemme mit uns durch die folgenden Top Ten der veganen Eisrezepte. Inhaltsverzeichnis Nice Cream in wenigen Minuten selbstgemacht Cremiges Eis - ein weiteres Grundrezept Veganes Eis am Stiel Drei Mal Eis am Stiel mit Schokolade Zuckerfreies und gesundes Eis selber machen von Iss Happy Vegane Schoko Mokka Eiscreme Veganes Schokoladeneis Himbeer-Magnum - Veganes Eis am Stiel Nice Cream in wenigen Minuten selbstgemacht Nice Cream ist gesund und sie schmeckt Groß und Klein. Zudem ist sie in wenigen Minuten hergestellt. Einen besseren Nachtisch oder Zwischenmahlzeit gibt es im Sommer nicht. Kinderaugen fangen hier zu leuchten an, versprochen. Wir stellen dir drei Basis-Rezepte vor, die du nach Herzenslust noch mit Schokolade, Kaffee, Cookies oder anderen Früchten ergänzen kannst. Voraussetzung ist ein guter Mixer. Das Grundrezepte besteht aus nur drei Zutaten: Cashewkerne, Pflanzenmilch und Agavendicksaft. Dazu noch eine Prise Salz und Vanille und schon ist das Grundeis fertig. Geduld ist nur bei dem Gefrierprozess gefragt, denn der dauert ca. drei bis vier Stunden. Also am besten einen Abend vorher schon alles vorbereiten. Hier geht es direkt zu den Rezepten: Nicecream Rezept - vegan und einfach Cremiges Eis - ein weiteres Grundrezept Wenn du dein veganes Eis noch etwas cremiger bevorzugst, dann ist dieses Rezept ein absolutes Muss für dich. In dem Fall gehört es vielleicht nicht in die Schublade der gesündesten Eissorten, dafür ist es aber jede Sünde wert. Wir stellen dir hier nicht nur das Grundrezept vor, sondern auch die Cookie Dough Variante, die - vorsicht - süchtig macht, Strawberry Cheesecake und Brownie Caramel. Da läuft uns schon beim Schreiben das Wasser im Mund zusammen. Auch hier besteht die Basis aus nur drei Zutaten. Planung ist vorausgesetzt, da die Masse aufgekocht wird und über Nacht stehen muss. Aber es lohnt sich. Kokosmilch, vegane Sahne und Zucker - mehr wird gar nicht benötigt für die Eisgrundlage. Alle weiteren Zutaten folgen dann nach Geschmacksvorlieben. Dieses Eis ist nicht nur geschmacklich ein Highlight sondern punktet auch optisch, denn hier kannst du deiner Kreativität freien Lauf lassen. Noch ein kleiner Tipp: Vor dem Verzehr das Eis ein paar Minuten antauen lassen, dann ist es perfekt in seiner cremigen Konsistenz. Hier geht es direkt zu den Rezepten: Eis selber machen - veganes Eisrezept Veganes Eis am Stiel Eis am Stiel ist besonders praktisch, wenn Kinder im Haus sind. Diese bunten Eissorten machen nicht nur optisch ordentlich etwas her. Ob fruchtig oder eher die cremige Variante, ein selbstgemachtes veganes Stieleis macht Laune und ist die perfekte Erfrischung an heißen Tagen. Die Sorten, die wir für dich kreiert haben, können sich auf jeder Gartenparty sehen lassen: Wassermelonen Popsicles, Beeren Popsicles und Cashew Schoko Popsicles. Welche Form du für dein veganes Eis verwenden möchtest, entscheidest du. Hier gibt es fertige aus Silikon aber es eignen sich auch leere Joghurtbecher oder Kunststoffgläser. Wenn du keine Holzstäbchen zur Hand hast, kannst du auch einfach Teelöffel umfunktionieren. Bevor du das Eis aus der Form nimmst, einfach kurz unter warmen Wasser abspülen, dann ist das Stieleis leicht zu lösen. Hier geht es zu den drei Eis am Stiel Rezepten: Veganes Eis am Stiel selber machen Drei Mal Eis am Stiel mit Schokolade Wer kennt diesen Genussmoment nicht? In knackige kalte Schokolade beißen und auf einen cremigen kalten Eiskern stoßen. Jetzt kannst du deine vegane Magnum-Variante selbst herstellen. Eis am Stiel mit Schokolade scheint die Königsdisziplin, aber keine Sorge, so schwer ist es nicht. Diese vegane Eis-Masse besteht aus eingeweichten Cashewkernen, Kokosmilch, Agavendicksaft und Vanille. Voraussetzung ist auch hier ein Hochleistungsmixer, um eine cremige sahnige Konsistenz zu erzeugen. Wir stellen dir hier unsere drei Lieblings Schokovarienten vor: Veganes Eis Mandel, White Chocolate Strawberry und Veganes Eis Peanut Butter Karamell. Als Form eignet sich am besten eine Silikon-Eis-Form, da du hier die Schokolade leicht lösen kannst. Hier geht es zum schokoladigen Rezept: 3 Rezepte für veganes Eis am Stiel mit Schokolade (alias Magnum) Zuckerfreies und gesundes Eis selber machen von Iss Happy Gesundes Eis von Iss Happy Dieses vegane Eis kannst du ganz ohne schlechtes Gewissen Schlemmen. Es besteht ausschließlich aus Früchten und Pflanzenmilch. Wer es dennoch schokoladiger mag, mixt sich kleine Schokoraspeln unter die Eismasse. Wichtig ist hier, dass die Basis, die aus Bananen besteht, vorher über Nacht eingefroren wird. Dann geht es ganz fix und du kannst dein gesundes Eis noch am selben Tag genießen. Solltest du keine frischen Beerenfrüchte oder Kirschen da haben, dann kannst du auch einfach TK Früchte verwenden. Das klappt ebenfalls super und ist geschmacklich dasselbe. Hier geht es zum Rezept von Iss Happy: Veganes Eis selber machen - zuckerfrei und gesund (ohne Eismaschine) Vegane Schoko Kaffee Eiscreme Vegan und zuckerfrei: Dieses Eisrezept solltest du ausprobieren! Diese vegane Schoko Kaffee Eiscreme benötigt keinerlei Zucker. Die Süße wird durch Datteln erzeugt. Trockenfrüchte sind eine gesunde Alternative zu Zucker und sie lassen den Blutzuckerspiegel nicht so schnell ansteigen. Sollten die Datteln zu fest sein, einfach vorher in Wasser einlegen, damit sie im Mixer gut zerkleinert werden. Für den Schokopart kannst du rohe Kakaonibs verwenden, die keinerlei Zusätze enthalten, sondern 100 Prozent Kakao sind. Dieses Raw Produkt enthält zudem noch wichtige Nähstoffe wie Magnesium. Die Mokkanote entsteht durch die Zugabe von frisch gebrühtem Espresso. Dieses leckere und gesunde Eis-Rezept ist von Patricia Faut. Sie bietet auch einen Onlinekurs Vegan Gesund Leben an. Über Deutschland is(s)t vegan kannst du den Kurs für nur 94,50 EUR statt 149 EUR buchen. Hier geht es zum Rezept: Schoko Kaffee Eiscreme von Plant Power Veganes Schokoladeneis Schokoladeneis von Ela Vegan Schokolade gehört zu den Lieblingseissorten schlechthin. Schokolade verbinden wir mit Naschen und somit auch mit einer kulinarischen Sünde. Aber eigentlich ist sie, wenn sie zuckerfrei verwendet wird, richtig gesund. So auch diese vegane Eiscreme. Diese kalte Erfrischung ist gesund, unglaublich lecker und befriedigt jeden Schokojiper. Du benötigst für diese Eissorte genau sechs Zutaten, die alle wertvolle Nährstoffe mitbringen. Eine Zutat ist eine absolute Überraschung, denn damit hättest du bestimmt nicht gerechnet: Süßkartoffeln! Natürlich muss diese vorher in den Ofen wandern, um weich zu werden. Zu diesem besonderen Rezept geht es hier entlang: Schokoladeneis Rezept von Ela Vegan Himbeer-Magnum - Veganes Eis am Stiel Schokohülle und Himbeerkern. Was für ein Traum. Da lohnt sich auch ein bisschen mehr Zeit zu investieren. Zwischen Schokohülle und Himbeer befindet sich eine Eiscreme auf Cashew-Basis. Einfach himmlisch. Für die Herstellung der knackigen Schokokruste werden zwei Zutaten benötigt: Vegane Schokolade und Kokosöl. Bei der Wahl der Schokolade entscheidest du nach deinen Vorlieben zwischen ganz dunkler Schoki oder hellerer. Je heller die Schokolade desto süßer ist sie auch. Wenn du es ganz einfach und schnell haben möchtest, dann kannst du für den Überraschungs-Himbeerkern auch gekaufte Marmelade verwenden, oder du machst sie, wie im Rezept auch beschrieben, aus frischen Früchten oder TK Himbeeren selbst. Hier geht es zum Rezept: Veganes Eis am Stiel | Himbeer-Magnum von Bianca Zapatka Tipp: Vegan leben und vegan einkaufen wird immer einfacher. Regelmäßig stellen wir dir neben Rezepten und unseren Lieblingsprodukten auch vegane Marken und Online Shops vor - von veganer Kosmetik über vegane Mode bis hin zu tollen veganen Lebensmitteln, Superfoods, und Küchenhelfern. Im veganen Online-Shop findest du vegane Marken und auch Start-ups, die unterstützenswert sind. Hier geht es zum Shop. Wir wünschen dir viel Vergnügen beim Entdecken und Genießen! Das könnte dich auch interessieren: - Veganes Eis im Supermarkt - Wer will Süßes? Muffins, Cookies, Waffeln und Co. - Meal Prep für Kids: Schnelle vegane Apfelpancakes mit Mandelcrunch - Vegane Sommerrollen mit Cashewdip - Green your Life - der Onlineshop für ein grünes Leben - Picknick mit Meal Prep Snacks: Knusperstangen mit fruchtigem Chutney - Gesunde Smoothies: Drei vegane Smoothie Rezepte - Top 10 - Erfrischungsgetränke selber machen - Rezepte veganisieren Anzeige, da dieser Artikel teilweise Affiliate-Links enthält oder in Kooperation mit einem Partner entstand. Durch euren Kauf unterstützt ihr aktiv die Arbeit von Deutschlandistvegan. Wir danken euch! 

MANI Olivenöl - Braten mit Olivenöl ist gesund und einfach. Und: Ein Gewinnspiel

23. Juli 2021 Herr Grün kocht 

MANI Olivenöl - Braten mit Olivenöl ist gesund und einfach. Und: Ein GewinnspielSponsored Post >>Vegetarische Cevapcici aus Dinkelbulgur auf Ingwer-Reis und selbstgemachtem AjvarNativ>Nativ extra>Veganes Pesto all’arrabbiataDieses Olivenöl schmeckt mittel fruchtig und intensiv mit einer bitteren, scharfen Note, die die hohe Qualität des Produktes unterstreicht.Geschmacksexplosion>Mediterraner Nudelsalat mit selbstgemachten Pilz-Nudeln, Aubergine, gelber Paprika, Zwiebeln, Tomate, grünen Oliven und MANI Polyphenol OlivenölKüchenheldverbrenntSommerwunschkuchen>Penne Rigate mit Erbsen, Pilzen und einer Estragon-Marsala-SauceSommerwunschkuchen>MANI Olivenöl-Triumvirat

Boost Your Life Home - Ein Ort der Bewegung

19. Juli 2021 Deutschland is(s)t vegan 

Boost Your Life Home - Ein Ort der Bewegung Vielleicht hast du manchmal auch das Gefühl, dass noch mehr für dich möglich ist. Du spürst, dass noch mehr im Leben auf dich wartet. Doch irgendetwas hält dich noch zurück und du weißt nicht, welcher der vielen möglichen Wege gerade der Richtige für dich ist. Und genau das möchtest du verändern. Du möchtest wieder bei dir selbst ankommen, mit voller Energie durch den Tag gehen und mehr Erfüllung in deinem Leben spüren? Du willst herausfinden, wohin es für dich im Leben wirklich geht, deine inneren Blockaden auflösen und dein Potenzial entfalten? Gesunde Routinen entwickeln und gut für dich sorgen, um deine Energie auf ein neues Level zu bringen und mehr Lebensfreude zu spüren? Dann bist du hier genau richtig. Dein Ort, an dem Wunder möglich sind Was wäre, wenn es einen Ort gäbe, an dem du genau das für dich Entdecken kannst. Ein Ort, an dem du dich zu Hause fühlst und an dem du dich selbst besser kennenlernen kannst. Ein Ort, an dem du wieder bei dir selbst ankommst, Klarheit gewinnst und dich mit deiner inneren Kraft verbindest. Denn du hast bereits alles in dir, was du brauchst, um dir ein energievolles und erfülltes Leben zu kreieren. Boost Your Life Home - Dein Zuhause für ein energievolles und erfülltes Leben. Das Boost Your Life Home*, das erste Online-Bewusstseinszentrum, kann genau dieser Ort für dich sein.  Es ist kein Online-Kurs und kein Coachingprogramm - sondern dein ewiges Zuhause. Indem du Körper, Geist und Seele in Einklang bringen und bei dir selbst ankommen kannst. Indem du lernst, wie du deine Energie fließen lässt und lenkst. Und dir dadurch dein Leben so zu erschaffen, wie du es dir wünscht und vorstellst.  Boost Your Life Home Was dich im Boost Your Life Home erwartet Dich erwartet ein wunderschöner und exklusiver Mitgliederbereich mit all meinem Wissen aus 15 Jahren Erfahrung. Die wirkungsvollsten Routinen und transformierendsten Methoden, die ich auf eine einzigartige Weise für dich zusammengestellt habe, um dich bestmöglich auf deiner Reise zu begleiten. Du bekommst hier einen konkreten Fahrplan fürs Leben an die Hand, um dein Bewusstsein und Leben positiv zu beeinflussen. Für jeden Lebensbereich stehen dir die besten MentorInnen und ExpertInnen zur Seite, die ihre Erfahrungen in über 100 Videos mit dir teilen.  Dich erwarten zudem ein monatliches Live Gruppenmentoring, um auf persönliche Fragen einzugehen und eine wundervolle Community aus bewussten Menschen. Im geschlossenen Communitybereich kannst du dich mit ihnen austauschen, verbinden und unterstützen. Im Boost Your Life Home sind schon viele Freundschaften und sogar Businesspartnerschaften entstanden. Dazu bekommst du ein persönliches Visionboard, einen Routinentracker, viele wertvolle PDFs zum Download, geführte Meditationen und monatlich neue Inhalte. Und wen du dir eine noch intensivere Begleitung wünschst, dann hast du als VIP Mitglied sogar die Möglichkeit, dich persönlich von Robert im 1:1 Mentoring begleiten zu lassen. Bist du bereit, für dich und ein erfülltes Leben loszugehen? Dann melde dich jetzt im Boost Your Life Home an: Jetzt anmelden* Gib deinem Leben eine Chance von dir entdeckt zu werden. Das Boost Your Life Home ist ein Ort, an dem Wunder möglich sind, wenn du sie zulässt. Es ist ein Ort, an dem du wachsen kannst und bei dir selbst ankommst. Lass uns diesen Weg gemeinsam gehen, ich freue mich auf dich! Stell dir vor du wachst frühs auf und du weißt, was du vom Leben willst. Du hast eine sinnvolle Aufgabe gefunden und du weißt, was das Leben von dir will. Lerne deine Lebensenergie so fließen zu lassen, dass sich Probleme leichter lösen und du mehr Lebensqualität bekommst. Wenn Körper, Geist und Seele in Einklang sind, fühlt sich dein Leben im Außen leichter an. Nimm dein Leben in die Hand und übernimm die volle Verantwortung für deine Entwicklung. Wenn du genug für dich sorgst, dann kannst du auch für andere da sein. Denn Energie ist Information und Bewusstsein.  Finde heraus, was dich im leben wirklich erfülltlöse dich von innerer Unruhe und Selbstzweifeln. Für viele von uns ist diese Welt gerade ein stressiger Ort, an dem sich so viel verändert. Das Boost Your Life Home ist kein klassisches Coachingprogramm, kein Onlinekurs und kein Projekt - sondern Ort der Bewegung. Gib deinem Leben eine Chance von dir entdeckt zu werden. Das Boost Your Life Home ist ein Ort, an dem Wunder möglich sind, wenn du sie zulässt. Es ist ein Ort, an dem du wachsen kannst und bei dir selbst ankommst. Ich freue mich darauf, dich dort wieder zu sehen! Die Wahrheit ist, es gibt keine Abkürzung in ein erfülltes und energievolles Leben. Es ist eine Entscheidung, die du jeden Tag neu für dich treffen darfst, dich selbst besser kennenlernen zu wollen. Auf die Reise nach innen zu gehen und herauszufinden, was dich wirklich erfüllt. Dein inneres Universum zu entdecken ...Robert Robert Löchelt Über Robert Robert ist Bestsellerautor, ganzheitlicher Energie Mentor und Gründer des ersten Online-Bewusstseinszentrums. Seine Vision ist es, Menschen zu ermutigen, mehr aus ihrem Leben zu machen. Ihnen Möglichkeiten zu zeigen, Körper, Geist und Seele in Einklang zu bringen und sich ein erfülltes Leben zu erschaffen. Das Boost Your Life Home hat ich aus dem Wunsch heraus entwickelt, Energie- und Bewusstseinsarbeit sowie Spiritualität und Heilung für jeden Menschen zugänglich zu machen. Doch das war nicht immer so. Früher hatte er eine chronisch unheilbare Rheumakrankheit, unzählige Krankenhausaufenthalte, Lebensmittelallergien und schwerste Hautprobleme. Heute geht es ihm besser, als je zu vor. Dank Bewusstseinsarbeit, Meditation, Ernährung und gesunde Routinen hat er es geschafft, vom Rollstuhl zurück ins Leben zu kommen. Heute kann er wieder Fußballspielen, Kraftsport machen und Menschen auf ihrem Weg begleiten. Tipp: Vegan leben und vegan einkaufen wird immer einfacher. Regelmäßig stellen wir dir neben Rezepten und unseren Lieblingsprodukten auch vegane Marken und Online Shops vor - von veganer Kosmetik über vegane Mode bis hin zu tollen veganen Lebensmitteln, Superfoods, und Küchenhelfern. Im veganen Online-Shop findest du vegane Marken und auch Start-ups, die unterstützenswert sind. Hier geht es zum Shop. Wir wünschen dir viel Vergnügen beim Entdecken und Genießen. Diese Artikel könnten dich auch interessieren! - Ist vegane Ernährung gesund? - Vegan Masterclass Fermentation - Nahrungsergänzungsmittel bei veganer Ernährung - 2020 Vegan Werden - Veganes Fasten - Vegane Selbstständigkeit - Vegane Eltern verurteilt - Was ist an den Anti-Vegan Schlagzeilen dran? - Was du bei veganer Ernährung beachten solltest - Deshalb gehört CBD heute in jede Küche? Anzeige, da dieser Artikel teilweise Affiliate-Links enthält oder in Kooperation mit einem Partner entstand. Durch euren Kauf unterstützt ihr aktiv die Arbeit von Deutschlandistvegan. Wir danken euch! 

Kartoffelgratin auf Rotweinjus mit gedünstetem Spitzkohl

10. Juli 2021 Herr Grün kocht 

Kartoffelgratin auf Rotweinjus mit gedünstetem SpitzkohlDieses Gericht war die Hauptspeise zu meinem Ostermenü 2021. Schön festlich. Das Rotweinjus verbreitet seinen besonderen Duft. Jemand wird sagen: >>Oh, es duftet schon so schön. Wann geht es los?

Nahrungsergänzungsmittel von Clav Health

7. Juli 2021 Deutschland is(s)t vegan 

Nahrungsergänzungsmittel von Clav Health Kennst du die Nahrungsergänzungsmittel von Clav Health? Die Gründer von Clav Health sind der Überzeugung, dass jeder Mensch den eigenen Schlüssel zu einer gesünderen Welt und einem gesunden Körper selbst in den Händen hält. Was dieses nachhaltige Unternehmen in der Nahrungsergänzungsmittel-Branche so besonders macht, erklären wir in diesem Artikel. [Clav(is) Latein, Substantiv, feminin - der Schlüssel] Inhaltsverzeichnis Das Unternehmen und die Philosophie Der Online-Shop von Clav Health Unsere 5 Empfehlungen Das Magazin Das Unternehmen und die Philosophie Nachhaltigkeit und eine hohe Bioverfügbarkeit stehen bei Clav Health ganz klar im Vordergrund. Daher liefert das Unternehmen Produkte von äußerst hoher Qualität und verzichtet dadurch bewusst auf eine Überdosierung der Supplemente. Die pharmakologisch ideal abgestimmten Rezepturen bestehen alle aus organischen Bestandteilen. Deswegen werden bei den Nahrungsergänzungsmitteln ausschließlich Inhaltsstoffe verwendet, die wir bereits seit tausenden von Jahren aus der Naturheilkunde kennen und die zu 100 % vegan, laktose- und glutenfrei sind. Der Prozess der Produktentwicklung unterteilt sich in viele verschiedene Auswertungen der Inhaltsstoffe, sodass am Ende eine hohe Bioverfügbarkeit und effektive Wirkung erzielt wird. Damit geht das Team von Clav Health genau auf die Bedürfnisse der Kunden ein und sichert eine besonders hohe Qualität der Produkte. Alle Nahrungsergänzungsmittel werden in Deutschland hergestellt, verfügen über zahlreiche Siegel und Zertifizierungen und erfüllen die höchsten Qualitätsstandards. Clav Health ist so von seinen Produkten überzeugt, dass es sogar eine 30-Tage Geld-zurück-Garantie gibt. Die Kraft der Natur liegt bei Clav Health stets im Vordergrund, denn sie bietet uns alles, was wir für ein gesundes Leben brauchen. Das Unternehmen leistet einen nachhaltigen Beitrag, indem es Spurenelemente, Mineralstoffe und Vitamine rein aus ökologischen Herkunft verwendet. Deswegen wird bei Clav Health auch nichts in Plastik oder Kunststoff verpackt. Sie verwenden ausschließlich lokales, braunes und recyceltes Glas für die Behälter und pflanzliche Stoffe für die Kapseln. Werte von Clav HealthWerte von Clav Health Das Besondere bei Clav Health ist, dass das Unternehmen großen Wert auf ein ganzheitlich gesundes Leben legt. Sie glauben an die körpereigene Heilkraft und bauen dabei auf die Natur. Denn sie liefert uns bereits alles, was wir für ein gesundes und aktives Leben benötigen. Deshalb werden des Supplements so entwickelt, dass sie prophylaktisch wirken und unser Immunsystem optimal unterstützen. Sie verbinden Fachwissen und wissenschaftliche Erkenntnisse mit der Naturheilkunde und stützen sich bei ihren Forschungen auf TCM, Ayurveda und traditionelles Fachwissen. Das Ergebnis sind hochwertige Nahrungsergänzungsmittel mit hoher Bioverfügbarkeit. Der Online-Shop von Clav Health Bei Clav Health gibt es eine ganz Menge zu stöbern. Das Unternehmen teilt seine Produkte in vier Oberkategorien ein: Vitalität, Stoffwechsel, Entspannung und Superfood. Frische Energie und mehr Vitalität Unser Körper kann nur richtig gut funktionieren, wenn er regelmäßig mit den richtigen Nährstoffen beliefert wird. Nur so bekommen wir ausreichend Energie für den Tag. Alle Nahrungsergänzungsmittel, einschließlich der Kategorie Vitalität sind zu 100 % vegan, von hoher Qualität und werden nachhaltig hergestellt. Du kennst deinen Körper am besten und weißt genau, was er braucht. Deswegen sind die Supplements von Clav Health genau auf deine Bedürfnisse abgestimmt. Mit den natürlichen Kapseln, die deine gesunde Ernährung optimal ergänzen, kannst du deinen Stoffwechsel anregen, die Sauerstoffzufuhr im Blut oder deine Konzentration steigern, deine Abwehrkräfte stärken oder deinen Blutzucker regulieren. Sicher ist auch hier etwas für dich dabei, das deinem Körper hilft, fitter und vitaler durchs Leben zu gehen. Ein funktionierender Stoffwechsel ist das A und O Hast du Probleme mit dem Stoffwechsel, können wir dir die Produkte, die genau dafür konzipiert wurden, wärmstens ans Herz legen. Die Kapseln haben natürlich auch eine optimale Bioverfügbarkeit und kurbeln deinen individuellen Stoffwechsel - egal ob langsam oder schnell - bestens an. Dabei kannst du aus verschiedenen Möglichkeiten wählen: für die Nacht gibt es die Burner Kapseln, die deinen Stoffwechsel im Schlaf unterstützen. Das Endo Biotic Pulver liefert dir 9 wichtige Bakterienstämme, um diene Darmflora wieder aufzubauen. Die Keto Diätkapseln liefern dir bereits am Morgen die richtige Energie und aktivieren deinen Stoffwechsel. Entspannung von innen und außen durch Ruhepausen Entspannung ist in unserem Leben genauso wichtig wie Aktivität. Ohne Ruhepausen können wir nicht lange funktionieren. Mit den natürlichen pflanzlichen Lebensmitteln von Clav Health kannst du entspannt und sorgenfrei durchs Leben gehen, ganz ohne Stress. Dabei kannst du deine innere Ruhe finden, schneller einschlafen oder die Burner Kapseln für einen besseren Stoffwechsel verwenden. Wertvolle Nährstoffe dank Superfood Clav Health weiß, dass die Natur uns bereits Lebensmittel mit wertvollen Spurenelementen und Nährstoffen bietet. Mit den hochwertigen Superfoods von Clav Health werden dein Körper, deine Gesundheit und dein Leben bestens mit allen wichtigen Nährstoffen versorgt. Du hast auch hier wieder die Wahl zwischen vier Superfoods, die deine Gesundheit bereichern: den Bioflavonoide Extrakt, der reich an Antioxidantien ist. Der Brokkoli Extrakt beinhaltet alle wichtigen Nährstoffe für eine optimale Gesundheit. Der Granatapfel Extrakt liefert wertvolle Ellagsäure und der sibirischen Ginseng Extrakt hilft gegen Müdigkeit und Erschöpfung. Unsere 5 Empfehlungen Bei so viel Auswahl dampft einem ja der Kopf. Wofür sollte man sich da als Erstes entscheiden? Wir wollen dir hier unsere Top 5 Produkte vorstellen, die in deinem Ernährungsplan definitiv nicht fehlen sollten. 1. FOCUS NOOTROPIKA KAPSELN Kennst du das auch? Stress, zu viel zu tun und den ganzen Tag Multitasking? Manchmal wissen wir einfach nicht, wo uns der Kopf steht und können uns nicht richtig konzentrieren. Wir lassen uns schnell ablenken und verlieren den Fokus auf das Wesentliche. Mit den Focus Kapseln kannst du deine Konzentrationsfähigkeit und Aufmerksamkeit deutlich verbessern. Die wertvollen B-Vitamine helfen deiner geistigen Lernfähigkeit, die Funktionen deines Nervensystems werden optimal unterstützt, sodass Ermüdungserscheinungen keine Chance haben und du dich auf deine wichtigen Aufgaben bestens konzentrieren kannst. Die Kapseln decken den Tagesbedarf deiner B-Vitamine und enthalten wertvolle natürliche Extrakte aus Grüntee, Guarana und Ginkgo. 60 Kapseln reichen für einen Monat und kosten aktuell 31,90 EUR im Online-Shop. Focus Kapseln Clav Health 2. NIGHT BURNER KAPSELN Es gibt solche und solche Nächte. Mal wachen wir entspannt und ausgeruht aus und mal nicht. Manchmal fühlen wir uns am nächsten Morgen gerädert und wissen nicht, warum. Tagsüber verbrauchen wir die meisten Kalorien, rund 1500 - 2000 am Tag. Doch auch im Schlaf werden Kalorien von unserem Körper verbrannt. Wenn da der Stoffwechsel nicht richtig funktioniert, kann das dazu führen, dass wir unruhig schlafen. Die Burner Kapseln sorgen für eine höhere Energieverwertung während der Nacht. Sie versorgen dich mit  den Aminosäuren L-Carnitin und L-Tryptophan, die in unserem Körper die Bildung des Hormons Melatonin unterstützen. Dadurch können wir deutlich besser, entspannter und ruhiger schlafen, wodurch uns auch die Verarbeitung der Tagesaktuellen Geschehnisse in unserem Gehirn leichter fällt. 60 Kapseln reichen für einen Monat und kosten im Online-Shop 27,50 EUR. Night Burner Kapseln 3. BALANCE MIT ASHWAGANDHA Hast du manchmal Probleme deine innere Ruhe zu finden oder bist innerlich angespannt? In unserem Leben gibt es viel Hektik, Stress und wenig Pausen. Manchmal ist es schwer Ruhepausen im Alltag einzulegen und doch sind sie so wichtig. Denn nur mit genügend Entspannung können wir wieder richtig aktiv sein. Es geht hierbei um das innere Gleichgewicht, das dir die Entspannungskapseln Balance geben können. Das greift auf mehrere Lebensbereiche, denn nicht nur unsere Energie wird in den Ruhepausen wieder aufgeladen. Auch unsere Muskeln wachsen während der Regeneration, nicht während der aktiven Impulse. Nimm dir also immer genügend Zeit im Alltag, um dich zu entspannen. Dabei ist eine ausgewogene Ernährung besonders wichtig, da sie wichtige Nährstoffe, wie Vitamin B 12 oder Magnesium abdeckt, die für unseren Körper überlebenswichtig sind. Doch leider ist das im Alltag nicht immer möglich. Daher helfen dir die Kapseln dabei wieder deine innere Balance zu finden, indem sie dich optimal mit den wichtigsten Nährstoffen versorgen. So kann sich dein Körper wieder besser regenerieren, entspannen und kann in Stresssituationen besser funktionieren. 60 Kapseln reichen für einen Monat und kosten aktuell 25,90 EUR im Online-Shop. Balance Innere Ruhe 4. GRANATAPFEL  Wenn es um das Thema Superfoods geht, gibt es zahlreiche Lebensmittel, die diesen Titel verdient haben. Dazu gehört auch der Granatapfel. Es ist seit tausenden von Jahren bekannt, dass er enorm wichtige Mikronährstoffe beinhaltet, die unseren Körper in seinen Funktionen optimal unterstützen und bestens versorgen. Der hochwertige Granatapfelextrakt schützt deine Zellen aktiv vor Stress und ist reich an Polyphenolen. Dabei enthält der Granatapfel eine höhere Anzahl an Antioxidantien, darunter Ellagsäure, die die körpereigenen Funktionen unterstützt. Die Supplementierung von Granatapfelextrakten hilft außerdem unserem Immunsystem dauerhaft gesund zu bleiben und uns von innen heraus zu schützen. Daher ist eine Ergänzung mit Granatapfelextrakten in einer ausgewogenen Ernährung mehr als empfehlenswert. 60 Kapseln sich ausreichend für einen Monat und kosten im Online-Shop 14,90 EUR. Granatapfel Extrakt Kapseln 5. BROKKOLI MIT 10 % SULFORAPHAN Ein weiteres Superfood ist der allseits beliebte Brokkoli. Er ist besonders reich an Kalium, Calcium, Phosphor, Eisen, Zink und Natrium und unterstützt bestens unsere Körperfunktionen. Dabei hat Brokkoli so gut wie keine Kalorien, was auch gut so ist. Denn dadurch wird er oft in Diäten oder Ernährungsumstellungen verwendet. Hierzulande wird Brokkoli häufig durchgekocht, wodurch aber leider beinah alle Nährstoffe verloren gehen. Deswegen ist eine Rohkost am meisten zu empfehlen, da darin alle Mineralstoffe vollständig enthalten bleiben. Um die Nährstoffzufuhr zu erleichtern, können wir auf die Brokkoli Kapseln von Clav Health zurückgreifen, da sie in einer Kapsel so viele Nährstoffe enthalten, wie in 2,5 kg rohem Brokkoli. 60 Kapseln für einen Monat kosten 15,90EUR im Online-Shop. Brokkoli Extrakt Das Magazin von Clav Health Das interne Ernährungs- und Gesundheitsmagazin von Clav Health bietet dir zahlreiche Tipps und Informationen rund um eine gesunde Lebensweise. Dabei gehen sie in ihren Artikeln auf unterschiedliche Aspekte des Lebens ein und beleuchten, wie man z. B. das Immunsystem stärken, schneller einschlafen oder den Stoffwechsel anregen kann. Wir freuen uns sehr, dass es Clav Health auf dem veganen Markt der Nahrungsergänzungsmittel gibt und dass sie zu unseren wertvollen Partnern gehören. Tipp: Vegan leben und vegan einkaufen wird immer einfacher. Regelmäßig stellen wir dir neben Rezepten und unseren Lieblingsprodukten auch vegane Marken und Online Shops vor - von veganer Kosmetik über vegane Mode bis hin zu tollen veganen Lebensmitteln, Superfoods, und Küchenhelfern. Im veganen Online-Shop findest du vegane Marken und auch Start-ups, die unterstützenswert sind. Hier geht es zum Shop. Wir wünschen dir viel Vergnügen beim Entdecken und Genießen! Das könnte dich auch interessieren - Vegane Nahrungsergänzungsmittel bei pflanzlicher Ernährung - Cosphera - Natürliche Kosmetik und Nahrungsergänzungsmittel - Die besten veganen Nahrungsergänzungsmittel - V-Complete - veganes Nahrungsergänzungsmittel für Hunde - Ist vegane Ernährung gesund? - Kurkuma - 5 gute Gründe und 5 tolle Marken - Was du bei einer veganen Ernährung beachten solltest - Vitamin B12 Empfehlungen und Tipps - Abwechslungsreiche vegane Ernährung - so gehts - Vegan Klischee ade! Das Kochbuch - Supplemente im Herbst und Winter - welche sind wirklich sinnvoll? Anzeige, da dieser Artikel teilweise Affiliate-Links enthält oder in Kooperation mit einem Partner entstand. Durch euren Kauf unterstützt ihr aktiv die Arbeit von Deutschlandistvegan. Wir danken euch!

BioBloom - CBD Produkte für deine neue grüne Gesundheit

31. Mai 2021 Deutschland is(s)t vegan 

BioBloom - CBD Produkte für deine neue grüne Gesundheit Dass CBD Produkte gut für die Gesundheit sind, ist nichts Neues mehr. Mittlerweile gibt es mehr als nur CBD-Öl auf dem Markt. Vielleicht fragst du dich, welches Produkt welche Vorteile hat und was für dich geeignet ist. Das wollen wir in diesem Artikel erklären. Heute stellen wir die Marke BioBloom vor. BioBloom - Was steckt dahinter? Bei BioBloom steht der Mensch und seine Gesundheit im Mittelpunkt. Bei der österreichischen Firma stehen Naturprodukte im Vordergrund, somit sind alle ihre Hanfprodukte natürlich, biologisch und vegan. BioBloom* hat sich zum Ziel gemacht, Menschen zu mehr umfassendem Wohlbefinden zu verhelfen. Gleichzeitig gehen sie sorgsam mit den Ressourcen der Natur um. Es ist ihre Mission, hochwertige biologische Naturprodukte zu produzieren. Damit wollen sie die volle natürliche Kraft der traditionsreichen Kulturpflanze Hanf an den Menschen weitergeben. Der Online-Shop von BioBloom  Im BioBloom Online Shop findest du alles, was dein CBD Herz begehrt. Du findest die Klassiker wie CBD Öl und Spray, sowie CBD Naturkosmetik, Hanf Superfood, Nahrungsergänzungsmittel, und Produkte für Aromatherapie. Ab einem Einkaufswert von 25EUR bekommst du die Produkte schnell und sicher nach Hause geliefert, in Österreich sind die Versandkosten sogar frei.  CBD Öl BioBloom bietet CBD Öle in einer Konzentration von 1% bis 10% und in verschiedenen Größen an. Je nach Konzentration variiert hier auch der Preis. Alle Öle haben eine hochwertige Bio Qualität und sind hochwertige Vollextrakte. Sie beinhalten das natürliche Vollspektrum der Hanfpflanze in ihrer naturreinen Form. Das CBD wird aus den Hanfpflanzen der biozertifizierten BioBloom Felder gewonnen. Durch eine eigens konzipierte Anbauweise, nährstoffreiche Böden und das pannonische Klima entwickeln die Hanfpflanzen von alleine alle wertvollen Inhaltsstoffe, wie beispielsweise CBD in hohen Konzentrationen. Daher ist es nicht notwendig, den Extrakten künstliches CBD hinzuzufügen. Vorteile der BioBloom Öle: - Bio Austria zertifiziert und vegan - 100% natürlich, daher frei von Zusatzstoffen - Geprüfte, sowie zertifizierte Qualität - Folglich mehr Wohlbefinden und Vitalität  CBD Spray Wer viel unterwegs ist, der kann ganz einfach zum CBD Spray greifen. Die Sprays haben eine Konzentration von 5% und sind zudem in verschiedenen Größen erhältlich. Das Besondere ist hier der milde Geschmack des Öls. Neben CBD, Hanföl und Hanfterpene, enthält das Spray weitere natürliche hochwertige Öle und Vitamin E. Damit ist eine hohe Bioverfügbarkeit mit praktischer Dosierung gesichert. Citrus und Spearmint sorgen zudem für einen angenehmen Geschmack. Mit dem Code biovegan10 erhältst du auf alles im Shop (außer Sets) 10% Rabatt. Der Code ist gültig bis zum 31.12.2021  CBD Naturkosmetik Wer träumt nicht von einer schönen Haut? Das sollte nicht länger nur ein Traum bleiben. Mit den CBD Naturkosmetik-Produkten zauberst du ein schönes Hautbild und strahlst von innen. Die Pflegestoffe enthalten wertvolle und reichhaltige Wirkstoffe aus der Natur. Zudem enthalten sie beruhigende Kamille und Aloe Vera. Gepaart mit CBD, regenerieren sie deine Haut und sind daher besonders für irritierte oder sensible Haut geeignet. BioBloom Naturkosmetik im Überblick: - Boost - das Bio CBD Hautöl - Balance - die Bio CBD Bodylotion - Vitalize - die Bio CBD Gesichtscreme - Protect - die Bio CBD Handcreme - Rescue - das Bio CBD SOS Balsam Hanf Superfood  Bio Hanflebensmittel sind aus einer gesunden und ausgewogenen Ernährung nicht mehr wegzudenken. Durch ihren hohen Anteil an essentiellen Aminosäuren, Mineralstoffen, Vitaminen, sowie Omega-3 Fettsäuren versorgen sie deinen Körper nicht nur auf umfassende Weise, sondern schmecken auch lecker. Auch geben sie Kraft und Energie für das tägliche Leben. Das BioBloom Versprechen: Qualität und Erhaltung aller Inhaltsstoffe. Die Hanf Superfood Produkte im Überblick:  - Hanf Teebox - ,,Lass den Stress ziehen - Hanftee Sackerl mit losem Tee - Hanftee Glastiegel - perfekt zum relaxen  - Hanfsamen geschält - hoher Ballaststoffgehalt  - Hanföl - die perfekte Omega Zufuhr - Hanfprotein - dein natürliches Pulver  ,,Wir sind überzeugt, dass die vielen wertvollen Inhaltsstoffe der Hanfpflanze nur im harmonischen Zusammenspiel ihre volle Kraft entfalten. Wir wollen Menschen dabei unterstützen, auf natürlichem Weg gesund und aktiv zu bleiben und zu innerer Balance zu finden. BioBloom Nahrungsergänzungsmittel Die Nahrungsergänzungsmittel von BioBloom zeichnen sich durch besonders hochwertige, pflanzliche Inhaltsstoffe aus. Nahrungsergänzungsmittel können durch moderne Lebensweise und Ernährung bedingte Defizite ausgleichen. Die BioBloom Nahrungsergänzungsmittel helfen alle elementaren Bereiche für unsere Gesundheit und unser ,,Funktionieren abzudecken. Die Inhaltsstoffe sind in fundierter Produktentwicklung sorgsam ausgewählt und zudem aus regionaler Produktion. Die Vorteile der BioBloom Nahrungsergänzungsmittel: 100% pflanzlich und vegan, frei von Zusatzstoffen, sowie geprüfte Qualität aus Österreich und natürlich gentechnikfrei.   Welche Nahrungsergänzungsmittel bietet BioBloom an:  - Magnesium Komplex 5 Salze - Vitamin B Komplex - Schlaf Komplex mit Hanfpulver - Vitamin D3 & K2 mit Hanföl - Astaxanthin aus Grünalge - Vitamin C Komplex Einatmen - Ausatmen: Die BioBloom Aromatherapie Aromatherapie ist ein Begriff, der vor allem in den letzten Jahren immer mehr an Bedeutung gewonnen hat. Körper, Geist und Seele in Einklang zu bringen ist ein Ziel, welches in unserer heutigen gestressten Gesellschaft definitiv verfolgt werden sollte. BioBloom bietet dafür biozertifizierte Duftmischungen an, die auf natürliche Art und Weise zu mehr Ausgeglichenheit führen. Die Aromatherapie-Produkte haben ein natürliches Aroma. Sie basieren auf den Bio Hanfterpenen der sorgfältig geernteten Hanfpflanzen. Durch die wertvollen Pflanzenstoffe bieten sie dir ein besonderes Duft- und Wohlfühlerlebnis. In drei unterschiedlichen Duftmischungen bietet BioBloom diese an: Scent & Sleep, Scent & Relax und Scent & Focus, somit ist für jeden Geruchstyp etwas dabei. Die Mischungen sind in der Größe 5ml erhältlich.  Das Besondere der Aromatherapie-Produkte: - Bio zertifiziert, sowie geprüfte Qualität aus Österreich - 99 Terpene - für mehr Wohlbefinden & Vitalität BioBloom blickt auf jahrzehntelange Erfahrung in der biologischen Landwirtschaft zurück. Sie verbinden jahrtausendealtes kulturübergreifendes Wissen rund um die Heilpflanze Hanf, sowie innovative Erkenntnisse im Bereich der biologischen Landwirtschaft und Produktion. BioBloom steht für Tradition und Innovation für mehr Wohlbefinden. Bei der gesamten Produktion steht die Qualität und die Erhaltung aller Inhaltsstoffe der Hanfpflanze im Mittelpunkt - angefangen vom Anbau bis hin zu den fertigen Produkten.  Bist du bereit für ein Leben mit mehr innerer Balance, Vitalität und Lebensqualität?  Mit dem Code biovegan10 erhältst du auf alles im Shop (außer Sets) 10% Rabatt. Der Code ist gültig bis zum 31.12.2021  Tipp: Vegan leben und vegan einkaufen wird immer einfacher. Regelmäßig stellen wir dir neben Rezepten und unseren Lieblingsprodukten auch vegane Marken und Online Shops vor - von veganer Kosmetik über vegane Mode bis hin zu tollen veganen Lebensmitteln, Superfoods, und Küchenhelfern. Im veganen Online-Shop findest du vegane Marken und auch Start-ups, die unterstützenswert sind. Hier geht es zum Shop. Wir wünschen dir viel Vergnügen beim Entdecken und Genießen! Das könnte dich auch interessieren: - Die besten Hanfprodukte - CBD Welt Dein CBD Online Shop - Vitamin B12 kaufen - CBD Öl - Wirkung und Anwendung - Superfoods, Ayurverda Blends & CBD von Body Mind Free Shop - Hanfprodukte der Berliner Wiese - Deshalb gehört CBD heute in jede Küche - Velax - 10 Tipps für Entspannung vegan Anzeige, da dieser Artikel teilweise Affiliate-Links enthält oder in Kooperation mit einem Partner entstand. Durch euren Kauf unterstützt ihr aktiv die Arbeit von Deutschlandistvegan. Wir danken euch! Dieser Beitrag entstand in freundlicher Zusammenarbeit mit BioBloom. Danke dafür!  

Parasiten im Körper

14. Mai 2021 Deutschland is(s)t vegan 

Parasiten im Körper Parasiten? Ein Thema, das unangenehm ist. Damit wollen wir uns nicht beschäftigen und wir wollen sie schon gar nicht haben. Aber leider haben wir Menschen recht oft Parasiten im Körper, ohne es zu wissen. Wir haben dir bereits den Online-Shop* von Regenbogenkreis vorgestellt, gerne kannst du dich in diesem Artikel nochmals dazu belesen und dir ein eigenes Bild machen. Wie man mit Parasiten im Körper umgeht und was man dagegen machen kann, erfährst du in diesem Beitrag. Inhaltsverzeichnis Warum entstehen Parasiten im Körper? Wie bekommt man Parasiten? Vorbild aus der Tierwelt Parasiten auf natürlichem Weg bekämpfen Welche Produkte können helfen? Buchempfehlung der Redaktion Warum entstehen Parasiten im Körper? Ich habe doch keine Parasiten! Ich dusche jeden Tag! Das denken wahrscheinlich die meisten. Wenn sich aber doch mal kleine Mikroorganismen in unserem Körper einnisten, muss das nicht immer zwangsläufig mit mangelnder Hygiene einhergehen. Vielmehr haben äußere Faktoren und Umwelteinflüsse damit zu tun. Für einen gesunden Körper, ein gesundes Immunsystem und einen gesunden Darm ist eine ausgewogene Ernährung essentiell. Ernähren wir uns ungesund, einseitig und unausgewogen, kann das unseren Darm schädigen. Die Darmfunktion wird ausgebremst und er kann nicht mehr optimal arbeiten. Wir unterschätzen die Aufgabe des Darmes viel zu oft, dabei ist er eines der wichtigsten Organe in unserem Organismus. Haben wir vermehrten Kontakt zu Tieren (wie auf einem Lebenshof oder Bauernhof) oder konsumieren verunreinigte Lebensmittel, kann das auch Parasiten zu Folge haben. Ebenso der Kontakt zu Fäkalien, wie in Pflegeheimen oder Kitas, können das begünstigen. Aber auch das Leitungswasser kann durch verdreckte Rohre und Leitungen Mikroben beinhalten. Daher ist es immer gut einen Wasserfilter zu haben. Dabei ist ein Parasitenbefall in Form von Mikroorganismen, Hefepilzen oder Amöben nichts Außergewöhnliches oder Seltenes. Es wird nur selten beachtet und noch seltener darüber gesprochen. Wie bekommt man Parasiten? Nehmen wir das Beispiel mit den verdreckten Rohren und Wasserleitungen. Wir wissen, dass die Stadtwerke einen guten Job machen und wir sauberes, mehrfach gefiltertes Leitungswasser /­­ Trinkwasser aus dem Hahn bekommen. So weit, so gut. Aber worum sich die Stadtwerke nicht kümmern, sind befallene, alte und dreckige Wasserleitungen. Diese sind in den Häusern bereits verbaut und werden nicht mal eben ausgetauscht. Dieses Sammelsurium an Parasiten, das dann in unseren Körper gelangt, kann irgendwann nicht mehr intern reguliert bzw. ausgestoßen werden und es kommt zum Befall. Dabei können sich manche Parasitenarten so tarnen, dass unser Körper sie nicht als böse Eindringlinge identifizieren kann. Dann nisten sie sich ein und wir haben es nicht ein mal gemerkt. Deswegen empfehlen wir die Verwendung eines Wasserfilters, um wenigstens diese Bakterien und Parasiten vor dem Trinken zu filtern. Vorbild aus der Tierwelt Interessant hierbei ist die Betrachtung der Tierwelt. Tiere verhalten sich immer zu 100 % intuitiv und verhelfen sich stets mit der Kraft der Natur. Davon können wir nur lernen. Wenn Affen beispielsweise Symptome für Parasitenbefall wahrnehmen, greifen sie zu Pflanzen, die einen hohen Bitterstoffgehalt haben und verzehren diese in großen Mengen. Denn Parasiten mögen keine Bitterkeit, was sie dazu veranlasst den Körper wieder zu verlassen. Deswegen basiert das Konzept von Regenbogenkreis auf diesen Verhaltensweisen, die auch mit Studien belegt sind. Wir bedienen uns diverser bitterer Heilpflanzen und Kräuter, die in der Wildnis wachsen und können damit unseren Körper heilen. Parasiten auf natürlichem Weg bekämpfen Eine Darmreinigung oder eine Darmkur kann bereits helfen, Parasiten im Körper loszuwerden. Gehen wir zum Arzt, wird uns mit großer Wahrscheinlichkeit ein Antibiotikum oder ein anderes chemisches Medikament verschrieben. Nur wenige Ärzte verschreiben natürliche Heilmittel und wenn doch, dann sind das immer Privatleistungen. Um dies zu umgehen, können wir präventiv schon einiges machen, wenn wir uns mit unserem Körper und der natürlichen Heilkraft auseinandersetzen. Bitterstoffe, Heilpflanzen und Wildkräuter helfen dabei eine gesunde Darmflora zu erhalten und unterstützen den Darm in seiner Funktion. Bereits unsere Vorfahren wussten die Kraft der Natur zu schätzen. Nelkenknospen, Olivenblätter, Niembaumblätter, Papayablätter und Wermutkraut helfen uns dabei, Parasiten loszuwerden, denn das ist ein Mix, der den Eindringlingen so gar nicht schmeckt. Ist der Darm gesund und ohne Befall, kann er seine Aufgabe optimal erfüllen und trägt damit zu einem gesunden und starken Immunsystem bei. Parasitenkur (C) Regenbogenkreis Welche Produkte können helfen? Hier eignen sich die Produkte vom Regenbogenkreis besonders gut. Denn sie haben sich auf ein ganzheitliches, gesundes und ausgeglichenes Leben fokussiert und dementsprechend auch die geeigneten Produkte im Sortiment. Parasitenkur von Regenbogenkreis Die Parasitenkur ist besonders effektiv, um unerwünschte Eindringlinge zu bekämpfen oder auch um prophylaktisch eingesetzt zu werden. Mit kraftvollen, rein pflanzlichen Bitterstoffen Effektiv bei Parasiten und Pilzen Kann auch prophylaktisch angewendet werden Mit wertvollen Kräutern aus biologischem Anbau Traditionell seit Jahrhunderten in der Volksheilkunde angewandt Die Parasitenkur ist Teil des umfassenden Detox Programmes, mit welchem du dich ganz einfach von Giftstoffen, Schlacken und krankmachenden Parasiten befreien kannst. Alle natürlichen Produkte sind mit ihren speziellen Wirkungsweisen so sinnvoll aufeinander aufgebaut, dass du am Ende dein perfektes Ergebnis erzielst. Die Kur kostet 37,99 EUR im Online-Shop. Entgiftungs-Set Manche Parasiten sind richtig gemein und verstecken sich über einen längeren Zeitraum in unserem Körper. Dabei verursachen sie die unterschiedlichsten Beschwerden. Da kommt das Entgiftungs-Set von Regenbogenkreis gerade richtig. Die wertvolle Kombination von Fulvinsäure, Parasitenkur und Zeolith Med sorgt für eine gründliche und effektive Entgiftung. Sinnvoll aufeinander abgestimmtes Set zur gründlichen Entgiftung von Parasiten, Gift- und Schadstoffen 1 x Parasitenkur (100 ml), 1 x hochreine Fulvinsäure (200 ml) und 1 x Zeolith Med (400 g) im nachhaltigen Baumwollbeutel Parasitenkur: effektive, traditionelle Bitterkräutertinktur gegen Parasiten- und Pilze Fulvinsäure: natürlicher Bodenschatz zur Unterstützung eines gesunden Zellstoffwechsels Zeolith Med: 100 % natürliches, medizinisch zertifiziertes Vulkanmineral zur inneren Anwendung, frei von Nanopartikeln Die beliebte Parasitenkur ist nach einem traditionellen Rezept aus 9 wertvollen Kräutern in Bioqualität und nachhaltiger Wildsammlung zusammengestellt. Ergänzt wird die rein pflanzliche Bitterstoff-Wirkkraft gegen Pilze und Parasiten um stabile Biofeedbackfrequenzen zur Löschung der Parasiten-Information. Die kostbare Kur vertreibt aber nicht nur ungebetene Gäste, sondern pflegt auch den Darm und entzieht den Schädlingen damit gleichzeitig die Lebensgrundlage für eine Neubesiedlung. Für 97,99 EUR im Online-Shop erhältlich. Express Darmkur Premium Die Express Darmkur Premium ist ein Darmreinigungsset mit Darmkur inkl. 12 Mahlzeitenshakes. Die Darmkur ist Teil des Detox Programmes, bei dem du dich entgiften, entschlacken und von lästigen Parasiten befreien kannst. Einzigartige Express Darmkur aus besonders wirksamer, fermentierter Rinde der Ölpalme und Okrapulver - patentiert Befreit den Darm zuverlässig in nur vier Tagen von einem krankmachenden Biofilm Darmkur und Powershake als Mahlzeitenersatz Einfache Darmkur für zu Hause mit ausführlicher Anleitung Premium: 100 % natürlich, gluten-, zucker-, soja- und laktosefrei Anders als herkömmliche Darmreinigungen entfernt die Express Premium Darmkur den Biofilm im Darm. Das ist wie die schlimmste Giftmülldeponie des Darmes. Du kannst sie in vier Tagen völlig unkompliziert zu Hause durchführen und deinen Darm komplett entgiften. Die Darmkur kostet im Online-Shop* 199,99 EUR. Eine gute Investition für einen gesunden Körper. Buchempfehlung der Redaktion Natürlich solltest du dich über dieses Thema gut belesen. Da es eine große Anzahl von unterschiedlichen Büchern dazu gibt, stellen wir dir hier unsere Top Auswahl vor. Heile dich selbst - William Anthony Dieses Buch kannst du direkt im Online-Shop vom Regenbogenkreis für 26 EUR erwerben. Ein ausbalancierter Stoffwechsel und ein intaktes Mikrobiom sind die Basis für eine stabile Gesundheit. Auch bei scheinbar chronischen Leiden wie Migräne, Schwindel, Müdigkeit, Reizdarm oder Endometriose wird Heilung möglich, wenn wir den Körper von Toxinen und Parasiten befreien und ihn mit potenten Nährstoffen wieder aufladen. Das umfassende medizinische Detox-Programm von Kultautor Anthony William setzt genau hier an: Es liefert individuelle Strategien, die auf die verschiedenen Entgiftungstypen zugeschnitten sind. Parasiten: Die heimlichen Krankmacher - Alan E. Baklayan Allergien, Darmerkrankungen, Migräne oder Borreliose - viele chronische Gesundheitsstörungen werden von Parasiten verursacht. Solange der Zusammenhang aber nicht durchschaut wird, sind die Heilungsaussichten schlecht. Der Allergie-Spezialist und Heilpraktiker Alan E. Baklayan erläutert in der Neuausgabe seines Grundlagenwerks die Zusammenhänge zwischen Befall, Stoffwechselvorgängen und Symptomen. Gleichzeitig liefert er wertvolle Tipps und praxisnahe verständliche Informationen zu Diagnose, Behandlung und Selbsthilfe bei parasitärem Befall. Das Buch gibt es für 11 EUR als Taschenbuch bei Amazon. Die Parasiten des Menschen: Erkrankungen erkennen, bekämpfen - Heinz Mehlhorn Der Klimawandel und die Globalisierung, bei der täglich Millionen von Containern und Menschen von einem Kontinent zum anderen transportiert werden, bieten den Parasiten des Menschen eine Fülle von neuen Entfaltungsmöglichkeiten. Glaubte man sich in Europa auf einer sicheren ,,Insel der Seligen, musste man feststellen, dass täglich auf den unterschiedlichsten Wegen Erreger oder Überträger aus fernen Ländern hier anlanden, den Überlebenskampf bestehen und sich schnell in einer sich in Sicherheit wiegenden Bevölkerung ausbreiten können. Dies geschieht, obwohl in Europa ein hoher Standard bei Therapie- und Präventionsmaßnahmen gegeben ist. In Tabellen, zahlreichen Schemata und auf über 500 bunten Abbildungen werden die wichtigsten Aspekte eines Parasitenbefalls sowie die aktuellen Bekämpfungsmaßnahmen dargestellt. 60 Fragen helfen zudem bei der Überprüfung des eigenen Wissens. Für 39,99 EUR bei Amazon erhältlich. Reise in die Freiheit - Matthias Langwasser Natürlich wollen wir dir Matthias´Buch nicht vorenthalten. Mit der Reise in die Freiheit hat Matthias einen Ratgeber geschrieben, in dem der Autor seine Erlebnisse der zwei Jahre, in denen er ohne Geld durch die Wildnis Frankreichs und Spaniens wanderte und sich überwiegend von Früchten, Nüssen und Kräutern ernährte. Die Erkenntnisse der Reise können eine tolle Inspiration für alle sein, die sich nach einem freien, ungebundenen Leben sehnen oder ihr Leben neu ausrichten möchten. Das Buch kostet 18,99 EUR. Tipp: Vegan leben und vegan einkaufen wird immer einfacher. Regelmäßig stellen wir dir neben Rezepten und unseren Lieblingsprodukten auch vegane Marken und Online Shops vor - von veganer Kosmetik über vegane Mode bis hin zu tollen veganen Lebensmitteln, Superfoods, und Küchenhelfern. Im veganen Online-Shop findest vegane Marken und auch Start-ups, die unterstützenswert sind. Hier geht es zum Shop. Wir wünschen dir viel Vergnügen beim Entdecken und Genießen! Diese Artikel könnten dich auch interessieren: - Regenbogenkreis: Veganer Online-Shop mit Wiedererkennungswert - Lebenselixier gefiltertes Leitungswasser - Darmreinigung von Regenbogenkreis - 5 Tipps für weniger Chemie im Alltag  - Tipps für ein Leben mit weniger Müll - Bio-Superfoods online kaufen bei Kraftvoll - Gemüseabo - Wertschöpfung statt Wegwerfgestellschaft - Foodsharing - so gehts! Übersicht - Nachhaltig einkaufen und leben mit KAUZANA - Rezepte veganisieren - Hanfprodukte im Überblick - Öle zum jeden Anlass - Lebensmittel zur Stärkung des Immunsystems Anzeige, da dieser Artikel teilweise Affiliate-Links enthält oder in Kooperation mit einem Partner entstand. Durch euren Kauf unterstützt ihr aktiv die Arbeit von Deutschlandistvegan. Wir danken euch! 

In wenigen Schritten Gemüse selbst fermentieren

8. April 2021 Deutschland is(s)t vegan 

In wenigen Schritten Gemüse selbst fermentieren Fermentation bedeutet Gärung von Rohstoffen wie Gemüse. Langsames und achtsames Reifen von Lebensmitteln. Fermentierung funktioniert nicht von heute auf morgen. Und das vielleicht auch ein Grund, warum diese Technik aus den privaten Küchen verschwand. Denn der Fortschritt in der Lebensmittelindustrie zeichnet sich durch Schnelligkeit und niedrige Preise aus. Leider bringt das viele Nachteile mit sich. Nachteile für unsere Gesundheit. Umso wertvoller ist es, dass das Fermentieren einen Aufschwung erlebt und neues Bewusstsein für altbewährtes schafft. Darunter auch der Trend, Sauerteigbrot oder Kombucha selbst herzustellen. Inhaltsverzeichnis - Was passiert, wenn Gemüse fermentiert wird? - Welche Vorteile hat fermentiertes Gemüse?  - Warum ist fermentiertes Gemüse gesund? - Welches Gemüse eignet sich zum Fermentieren? - Wie fermentiere ich Gemüse selbst? - Welche Gerichte passen zu fermentiertem Gemüse? - Wie bewahre ich fermentiertes Gemüse auf? - Rezepteküche Was passiert, wenn Gemüse fermentiert wird? Beim Fermentieren gären Mikroorganismen, Bakterien, Hefen oder Schimmelpilze in Lebensmittelrohstoffen. Je nach Rohstoff wird mit oder ohne Luft gegärt. Bei Gemüse funktioniert die Gärung nur anaerob - also ohne Sauerstoff.  Durch die Fermentation wird das Gemüse weicher. Es verändert nicht nur die Struktur, sondern auch den Geschmack. Dank der Milchsäurebakterien werden Nahrungsmittel durch Fermentation bekömmlicher und haltbarer.  Geschichtlich geht Fermentation auf über 1000 Jahre zurück. Beispielsweise wurde Gemüse damals in Erdtöpfe eingelegt, mit dem einzigen Ziel, dieses Haltbarer zu machen. Der wertvolle gesundheitliche Aspekt war noch gar nicht bekannt. Wusstest du, dass heute ca. 30 Prozent der Lebensmittel in einem herkömmlichen Supermarkt fermentiert sind? Dazu zählen alle Sauergemüse, Kakao, Kaffee, schwarzer Tee, Tempeh, Miso, Joghurt, Käse, Bier, Wein, Sekt und vieles mehr.  Der besondere Geschmack von fermentiertem Gemüse  Bei der Fermentierung werden alle Grundnähstoffe wie Fette, Eiweiße, Kohlenhydrate durch die Milchsäurebakterien gespalten. So entstehen ganz neue Geschmacksstoffe und Aromen beim Fermentieren. Der Säuregrad ist abhängig von Lagerung (warm oder kalt) sowie die Lagerrungszeit. Je länger das Gemüse lagert bzw. fermentiert, desto sauerer wird es.  Welche Vorteile hat fermentiertes Gemüse?  - Die Haltbarkeit So kannst du saisonal das Gemüse einkaufen, fermentieren und zu einem späteren Zeitpunkt verzehren. Ein Klassiker ist in unseren Breitengraden der Weißkohl, der Dank der Fermentation zu Sauerkraut wird. Im asiatischen Raum ist es beispielsweise Kimchi, der aus Spitzkohl und unzähligen Gewürzen eingelegt wird. Im Artikel Veganer Vorratschrank haben wir bereits erläutert, welche Lebensmittel sich zur Vorratsanlage am besten eignen und was dir der organisierte vegane Vorratsschrank bringen kann. Fermentiere Produkte sollten auch unbedingt auf eine Vorratsliste stehen. - Die gute Bekömmlichkeit Fermentierten Nahrungsmitteln sind außerordentlich bekömmlich. Die Fülle an Milchsäurebakterien ist gesund für den Darm. Menschen mit Gluten- oder Laktoseintolleranzen vertragen fermentierte Lebensmittel viel besser. Denn durch die Fermentation werden die Stoffe, die zur Unverträglichkeit führen, abgebaut und das Lebensmittel wird bekömmlicher. Beim Sauerteigbrot wird beispielsweise Gluten zu 90 Prozent durch Fermentierung abgebaut. So wird regelrecht ,,das Problem wegfermentiert.   - Reduzierung von Schadstoffen Bei Sauergemüse reduzieren sich die Schadstoffe. Beispielsweise bei nitrathaltigem Gemüse wie Roter Beete. Aber auch Fremdstoffe wie Pestizide werden abgebaut. Daher ist es nicht empfehlenswert, die Lake des eingelegten Gemüses zu verwenden.  Das tolle an der eigenen Fermentierung von Gemüse ist, Du kannst den Geschmack selbst steuern und dich kreativ mit den Zutaten austoben. Es ist kostengünstig und Du kannst saisonal einkaufen. Es muss nichts erhitzt werden und die Herstellung ist simple. Schlussendlich haben die Milchsäurebakterien den größten Anteil der Arbeit.  Kombucha selber machen Warum ist fermentiertes Gemüse gesund? Durch die Fermentation entstehen gesunde Bakterien. Diese fühlen sich in unserem Darm wohl und sorgen für ein gutes Darmmilieu. Das trägt dazu bei, dass wir ein starkes und widerstandsfähiges Immunsystem haben. In unserem Darm sitzen rund 70 Prozent unserer Immunzellen. Wusstest du, dass unser Darm sogar über die so genannte Darm-Gehirn-Verbindung mit deinem Gehirn sogar kommunizieren kann?  Die Milchsäurebakterien vereinfachen dem Darm regelrecht die Arbeit. Gleichzeitig produzieren sie im Ferment Vitamine und machen das Gemüse noch bekömmlicher. Beispielsweise können die guten Bakterien Weißkohlzellen viel besser aufspalten als unser Körper es könnte. Gefährliche Bakterien, die das Gemüse schlecht werden lassen würden, werden durch die entstehende Säure abgetötet. Es gibt viele asiatische Untersuchungen über Kimchi (fermentierter Spitzkohl), das japanische Nationalgericht. Beispielsweise wird hier davon gesprochen, dass Kimchi vorbeugend gegen Krebs wirkt. Es macht Antioxidantien bioverfügbar. Dabei brechen die Bakterien die Zellwände des Kohls auf, lösen das Chlorophyll und andere Polyphenole und produzieren fleißig Vitamin C. Der fermentierte Kohl soll beim Abnehmen helfen und sorgt für eine bessere und gesunde Verdauung.  Und wie wir ja schon mehrfach betont haben: Wenn es unserem Darm gut geht, dann geht es auch unserer allgemeinen Gesundheit gut.  Wer also jeden Tag probiotische Lebensmittel isst, tut seinem Körper etwas richtig Gutes!  Welches Gemüse eignet sich zum Fermentieren? Erste Grundregel der Gemüse-Fermentation besagt: Alles was fest ist, lässt sich gut fermentieren und alles was weich ist, wird durchs Fermentieren noch weicher.  Super eignen sich zum Beispiel: Möhren, Rettich, Kohlrabi, Brokkoli, Blumenkohl, Rotkohl, Weißkohl, Zwiebeln, Rote Beete, Pastinake aber auch Lauch und Knoblauch.  Abraten würden wir von dünnerem Blattgemüse wie Spinat oder Mangold. Das kann schnell matschig werden.  Zum Würzen kannst du nach Lust und Laune auch Apfel, Ingwer, Birne, Quitte, Pfirsich etc. unter dein Gemüse mischen. Du musst nur darauf achten, dass das Obst immer den kleineren Anteil des Fermentes trägt (nicht mehr als 20 Prozent). Ebenso eignen sich getrocknete Kräuter. Du solltest dir vorher darüber Gedanken machen, welches Gewürz du ohne Probleme mitessen kannst und welches du ggf. wieder herausnehmen möchtest (zum Beispiel Lorbeerblatt).  Die zweite Faustregel besagt, dass alles, was fermentiert wird, auch roh gegessen werden darf. Kartoffeln beispielsweise sollten nicht roh gegessen werden und eignen sich daher nicht zum Fermentieren. Man müsste sie ansonsten vor dem Verzehr noch erhitzen.  Wir empfehlen die Verwendung von Bio-Gemüse, die die Schadstoffbelastung gering zu halten. Wie fermentiere ich Gemüse selbst? Das Fermentieren von Gemüse wird auch ,,wilde Fermentation genannt, da wir keinen Starter (z.B. Anstellgut wie beim Sauerteig oder den Pilz für Kombucha) benötigen. Die essenziellen Mikroorganismen sind bereits auf der Oberfläche des Gemüses vorhanden. Es müssen nur die richtigen Bedingungen geschafft werden, um das Gemüse zum Gären zu bringen und die Mikroben zum Arbeiten zu bringen.  Dabei ist es wichtig zu wissen, dass Milchsäurebakterien nicht atmen sondern in Flüssigkeit leben müssen, um sich vermehren. Sie fühlen sich wohl unter Luftverschluss. So wird auch verhindert, dass schädliche Bakterien in den Gärungsprozess stoßen.  Grundzutaten für fermentiertes Gemüse - Rohes festes Gemüse, kleingeschnitten bzw. gerieben - Salz  - ggf. etwas Wasser - eine Schüssel - Fermentationsgläser* - ein Gewicht, welches ins Glas passt, zum Beispiel von Keimling* - toll ist auch ein Holzstampfer, um das Gemüse im Glas anzudrücken Die Faustregel besagt, dass auf ein Kilogramm Gemüse ca. 10 bis 15 Gramm Salz kommt. Das Salz ist für die Verlangsamung des Bakterienwachstums verantwortlich und schützt das Gemüse vor schlechten Bakterien, bevor die guten Milchsäurebakterien sich vermehren. Gibst du zu viel Salz in das Gemüse, passiert nichts. Bei zu wenig Salz kann es leicht verderben. Wichtig ist, für die Fermentation kein Jodsalz zu verwenden, da Jod die Bakterien zu sehr hemmt. Zubereitung Mit Inbrunst das zerschnippelte Gemüse kneten - und zwar mit den Händen, denn auch diese körpereigenen Bakterien tragen dazu bei, dass Milchsäurebakterien im Ferment entstehen. Durch das Kneten werden die Zellwände des Gemüses aufgebrochen. Es entsteht gemüseeigener Saft, der für die Fermentation wichtig ist.  Anschließend mit dem entstandenen Saft in ein spezielles Glas füllen, welches für Fermentierung geeignent ist. Das gesamte Gemüse muss unter der Flüssigkeit eingeschlossen werden. Ein Fermentationsgewicht hilft dabei, dass nichts mehr aus dem Wasser herausragt. Denn alles, was aus der Flüssigkeit ragt, wird von den Milchsäurebakterien nicht erreicht und kann somit leicht verderben. Bei zu wenig Flüssigkeit kann Salzlake hinzugegeben werden: auf 250 ml Wasser ein großzügiger Teelöffel Salz.  Da Sauerstoff die Milchsäurebakterien stören würde, muss das Glas luftdicht verschlossen werden. Tipp: Ein Fermentations Starter Kit*, in dem alle Zutaten für deine erste Fermentation enthalten sind, gibt es bei Fairment. 10% auf das gesamte Sortiment im fairment Online-Shop mit dem Code: deutschlandistvegan10 Die zwei Phasen der wilden Fermentation:  - Phase: Bläschen bzw. Blubberblasen bilden sich im sauereingelegtem Gemüse. Das bedeutet, dass die Milchesäurebakterien ihre Arbeit aufgenommen haben. Das Glas sollte daher nie zu voll sein, damit die Gase noch entweichen können.  - Phase: Das Blubbern ist vorbei. Nun werden nur noch Milchsäurebakterien produziert. Es wird empfohlen, um die Fermentierung zu verlangsamen, nach sieben Tagen Raumtemperatur die Fermente in den Kühlschrank zu verlagern. Dann wird das Gemüse nicht so sauer und die Entwicklung ist etwas milder. Nach zwei bis drei Wochen im Kühlschrank kann probiert werden. Welche Gerichte passen zu fermentiertem Gemüse? So vielseitig das eingelegte Gemüse sein kann, so vielseitig ist auch die Verwendung. Die Milchsäurebakterien machen dabei den typisch sauren Geschmack aus. Fermentiertes Gemüse kann in Salaten anstelle von Essig untergemischt werden. Eine besonders leckere Note kann es auf Burgern verleihen - als Alternative zu den klassischen Gurken. In Suppen oder Eintöpfen kurz vor dem Servieren als Topping. Ebenso als Zutat in bunten Bowls, an Gemüse- oder Reis- und Quinoagerichten. Aber auch zu Pellkartoffeln schmeckt fermentiertes Gemüse vorzüglich.  Wie bewahre ich fermentiertes Gemüse auf? Bestenfalls im Kühlschrank bei zwei bis acht Grad. So wird das Gemüse nicht so schnell sauer. Im Winter finden sich vielleicht noch alternative Orte wie Garage, Keller oder Balkon. Wichtig ist hier, dass keine Schimmelsporen in der Luft sind. Darüber hinaus sollte es dunkel sein, denn Vitamine sind lichtempfindlich.  Da keine Luft an das Ferment kommen darf, ist es wichtig, dass die Gläser bis zum Verzehr geschlossen bleiben. Selbstfermentiertes Gemüse kann bis zu einem Jahr gelagert werden. Alles was länger lagert, ist erfahrungsgemäß zu sauer und macht das Lebensmittel nicht mehr genießbar. Optimal ist ein Verzehr innerhalb von sechs Monaten.  Klassisches Kimchi, vegan Rezepteküche Veganes Kimchi Rezept: Die Herstellung von selbstgemachtem Kimchi ist simple: Der Kohl wird massiert und anschließend wird er mit Salz und einer Marinade aus Ingwer, Knoblauch und Chili angesetzt. Exotisches Kimchi: Es muss ja nicht immer der Klassiker mit Chinakohl sein. Eine spezielle Variante ist der eingelegte Kimchi aus Rosenkohl. Sauerkraut selber herstellen: Sauerkraut ist ein absoluter Klassiker unter den fermentierten Gemüsesorten. Dabei kann man sich bei der Herstellung von Sauerkraut ordentlich austoben, denn bei den Zugaben von Gewürzen sind keine Grenzen gesetzt. Gurken fermentieren: Salzgurken werden gerne mit Essiggurken verwechselt. Den Unterschied erklärt Fairment in ihrem Blogartikel. Dazu gibt es ein tolles einfaches Gurkenrezept. Curtido Rezept - ein Nationalgericht aus El Salvador: Der fermentierte knackige Krautsalat aus Weißkohl, Karotten, Zwiebeln und Jalape?o ist das Pendant zum deutschen Sauerkraut. Unglaublich lecker! Fermentieren: Für einen gesunden Darm. Über 60 Rezepte für Gemüse, Milchprodukte und Getränken von Fern Green* Amazon Buchtipp Wenn du dich noch mehr mit dem Thema Fermentieren auseinandersetzen möchtest, empfehlen wir dir als Basic das Buch Fermentieren: Für einen gesunden Darm. Über 60 Rezepte für Gemüse, Milchprodukte und Getränken von Fern Green* Fermentieren: Für einen gesunden Darm. Über 60 Rezepte für Gemüse, Milchprodukte und Getränken von Fern Green* Tipp: Vegan leben und vegan einkaufen wird immer einfacher. Regelmäßig stellen wir dir neben Rezepten und unseren Lieblingsprodukten auch vegane Marken und Online Shops vor - von veganer Kosmetik über vegane Mode bis hin zu tollen veganen Lebensmitteln, Superfoods, und Küchenhelfern. Im veganen Online-Shop findest du vegane Marken und auch Start-ups, die unterstützenswert sind. Hier geht es zum Shop. Wir wünschen dir viel Vergnügen beim Entdecken und Genießen! Diese Artikel könnten dich auch interessieren:  - Fairment: Probiotisch, raw und lecker - vegan Masterklass Fermentation - Sauerteigbrot selber herstellen - Kombucha selber machen - Milchprodukte ohne Milch - aber mit Leben drin - Veganer Käse - Camembert selber machen - Gut gekeimt ist halb verdaut Anzeige, da dieser Artikel teilweise Affiliate-Links enthält oder in Kooperation mit einem Partner entstand. Durch euren Kauf unterstützt ihr aktiv die Arbeit von Deutschlandistvegan. Wir danken euch! 

Hauptgang Herr Grün Ostermenü 2021: Kartoffelgratin auf Rotweinjus mit gedünstetem Spitzkohl

28. März 2021 Herr Grün kocht 

Hauptgang Herr Grün Ostermenü 2021: Kartoffelgratin auf Rotweinjus mit gedünstetem Spitzkohl Die Hauptspeise einen Tick aufwendiger. Dafür auch festlich. Das Rotweinjus verbreitet seinen besonderen Duft. Jemand wird sagen: >>Oh, es duftet schon so schön. Wann geht es los?

Warum wir mehr Algen essen sollten

12. September 2021 Deutschland is(s)t vegan 

Warum wir mehr Algen essen sollten Wenn es um Algen geht, denken die meisten Menschen einfach nur an die grünen, glibberigen Pflanzen, die in Flüssen, Seen und Meeren wachsen. Doch mittlerweile sind sie auch als Nahrungsmittel im deutschsprachigen Raum immer bekannter und das aus gutem Grund: Sie liefern uns wichtige mehrfach ungesättigte Fettsäuren, Eiweiß und Jod. Was alles in der Alge steckt, und welche Algen sich zum Verzehr eignen, erklären wir dir in auch näher in diesem Artikel. Warum es Sinn ergibt, mehr Algen in deine Speisen aufzunehmen, erklären wir dir heute in dieser Zusammenfassung. - Welche Algen gibt es? - Sind Algen ein Superfood? - Wie kann ich Algen zubereiten und verzehren? Welche Algen gibt es? Es gibt weltweit ungefähr 120.000 verschiedene Arten von Algen, und die sind für über 90% der globalen Sauerstoffproduktion verantwortlich. Man unterscheidet zwischen Makro- und Mikroalgen. Makroalgen sind mit dem Auge sichtbar, das heißt es sind genau die Algen, die du aus der typischen asiatischen Küche kennst. Dazu zählen die folgende Sorten: Nori, Kelp, Wakame und Kombu. Mikroalgen sind nur unter dem Mikroskop sichtbar und sind tatsächlich keine Lebenwesen, deren Inhaltsstoffe besonders gesund und reichhaltig sind. Dazu den Mikroalgen gehören unter anderem Chlorella, Spirulina und AFA-Algen. Sie sind aber besonders schwer und aufwändig zu züchten, weshalb die Bedingungen hier in Mitteleuropa nicht gewährleistet werden können. Stattdessen werden sie in Südostasien und in den USA angebaut. Lediglich die Mikroalge Chlorella wird derzeit in Deutschland in sogenannten Röhrensystemen gezüchtet und dann zu Nahrungsergänzungsmitteln verarbeitet. (C) Pixabay Sind Algen ein Superfood? Algen sind generell sehr nährstoffreich. Je nach Art und Zubereitung unterscheidet sich natürlich auch der Nährstoffgehalt. Die Nori-Alge enthält zum Beispiel viel Vitamin B12, Folsäure, Eiweiß, B-Vitamine, Beta-Carotin, Eisen, Omega-3-Fettsäuren und Jod. Achtung: Der Jodgehalt schwankt von Alge zu Alge und ist von vielen Faktoren abhängig. Am besten kaufst du nur Algen, die einen ausgeschriebenen Jodgehalt haben. Außerdem solltest du nicht zu viele Algen essen, da der übermäßige Jodkonsum dann gefährlich werden kann. Die Mikroalge Chlorella enthält eine Menge Chlorophyll, was ihr auch die grüne Farbe verleiht. Dieses kann sich positiv auf den Darm auswirken und wird ebenfalls eine entgiftete und heilende Wirkung nachgesagt. Außerdem enthält Chlorella viele Ballaststoffe, Eisen, Magnesium und Kalium. Spirulina hingegen ist je nach Sorte reich an Vitamin B12, Eiweiß und Eisen und ist somit eine super Proteinquelle für Veganer*innen. Das gewonnene Öl aus Mikroalgen liefert uns eine wertvolle Quelle von pflanzlichem Omega-3. Achte aber darauf, dass DHA und EPA zugesetzt wurden und der Gehalt auch auf der Flasche steht. Nur so kannst du sicherstellen, dass du die ausreichende Menge an Omega-3-Fettsäuren konsumierst. Algen helfen dem Körper auch beim Ausgleich des Säure-Basenhaushaltes (sie sind stark basisch), sie erhöhen den Sauerstoffgehalt im Blut (durch ihren hohen Chlorophyllgehalt), sie wirken immunfördernd, antioxidativ und schützend. Außerdem leiten sie Schadstoffe aus (in der Alternativmedizin werden Mikroalgen zur Ausleitung von Schwermetallen eingesetzt). Algen sind also ganz schön gesund, und das entdecken auch in unseren Breitengraden immer mehr Menschen und natürlich auch Unternehmen, die Produkte aus der Alge auf den Markt bringen. Wie kann ich Algen zubereiten und verzehren? (C) Pixabay Am besten informierst du dich über asiatische Gerichte wie Sushi, verschiedene Suppen und Salate. Da kommen in den meisten Fällen verschiedene Algen zum Einsatz. Wakame kennt man aus Miso-Suppe oder als saftigen Algensalat. sie sind schnell zubereitet und schmecken mit einem leichten Dressing aus Essig, Öl und Sojasauce besonders lecker. Getrocknete Algen kannst du prima über alle Speisen streuen, die du etwas aufpimpen möchtest. Egal ob über das Brot, in den Salat oder die Suppe - Sie passen zu fast allen herzhaften Gerichten und liefern dir die Extraportion an Nährstoffen. Mikroalgen wie Chlorella und Spirulina gibt es entweder in Form von Pulver oder in Presslingen (wie Tabletten). Das Pulver färbt super grün bzw. blau und macht sich besonders gut in leckeren Smoothies und Säften. In der Produktbeschreibung wird eine genaue Verzehrangabe stehen, halte dich bitte an diese und beachte die möglichen Folgen einer Überdosierung. Algen sind also super gesund und reichhaltig, weshalb sie mehr Aufmerksamkeit verdient haben! Ein gesunder Algenkonsum kann sich positiv auf deine Gesundheit auswirken, da sie super nährstoffreich sind und zu vielen verschiedenen Speisen passen. Probier es doch gleich mal aus! Buchtipp: Das Algen Kochbuch (C) Amazon Wenn du mehr über die Zubereitung von Algen erfahren möchtest, empfehlen wir dir Das Algen Kochbuch von Sophia Koch. Dort findest du 27 leckere Rezepte mit den gesunden Superfoods und interessante Zusatzinformationen rund um die Algen. Das Taschenbuch kostet derzeit 7,92EUR. Tipp: Vegan leben und vegan einkaufen wird immer einfacher. Regelmäßig stellen wir dir neben Rezepten und unseren Lieblingsprodukten auch vegane Marken und Online Shops vor - von veganer Kosmetik über vegane Mode bis hin zu tollen veganen Lebensmitteln, Superfoods, und Küchenhelfern. Im veganen Online-Shop findest du vegane Marken und auch Start-ups, die unterstützenswert sind. Hier geht es zum Shop. Wir wünschen dir viel Vergnügen beim Entdecken und Genießen! Das könnte dich auch interessieren - Vegan ernähren: Die wichtigsten Basics für einen guten Start - Die besten Quellen für gesunde und vegane Öle - Omega-3-Fettsäuren in der veganen Ernährung - Vitamin C: Der Retter des Immunsystems - Vegan und gesund leben - So funktioniert es! - Veganes Essen - So bereitest du es perfekt zu - Das vegane Gesundheitskochbuch - Kreuzblütler - Warum sie so gesund sind - Gemüse: Diese Sorten sind besonders gesund - Veganer Vorratsschrank - Zuckeralternativen für Veganer Anzeige, da dieser Artikel teilweise Affiliate-Links enthält oder in Kooperation mit einem Partner entstand. Durch euren Kauf unterstützt ihr aktiv die Arbeit von Deutschlandistvegan. Wir danken euch! 

Baobab - afrikanisches Superfood

17. August 2021 Deutschland is(s)t vegan 

Baobab - afrikanisches Superfood Baobab - das ist der afrikanische Affenbrotbaum, der es mächtig in sich hat. Denn in seiner Heimat Afrika und Madagaskar wird er sogar als Zauberbaum oder Baum mit heilenden Eigenschafen geehrt. Die Früchte kann man am Ende als Pulver verzehren. Bei uns ist das Pulver als veganes Nahrungsergänzungsmittel sehr bekannt. Warum Baobab so gesund ist und was die Früchte alles können, erfährst du in diesem Artikel. Inhaltsverzeichnis Was ist Baobab? Baobab - Wirkung und Anwendung Berlin Organics Baobab kaufen: Berlin Organics Unser Geschenk für dich Was ist Baobab? Dieser Baum ist etwas ganz Besonderes. Ihm werden zahlreiche heilende Kräfte zugeschrieben. Der Affenbrotbaum kann bis zu 30 Meter hoch, 12 Meter im Durchmesser und 2500 Jahr alt werden. Sein Bild ziert die afrikanische Savanne und gehört dort zu den wichtigsten Bäumen überhaupt. Angeblich sollen die Menschen, die in der Nähe dieser Bäume leben, gesünder sein, als weiter entfernte Stämme. Sie nennen den Affenbrotbaum daher auch liebevoll den Baum des Lebens. ,,Baobab aus dem Arabischen: ,,Bu hibab = Frucht mit vielen Samen.  Sein Aussehen ist sehr markant, denn der Baobab hat einen sehr dicken und hohen Stamm und an der Spitze verzweigte Äste, die aus der Ferne eher dünn und gebrechlich wirken. Wie der Name schon verrät, trägt der Affenbrotbaum zahlreiche Früchte, die eine beachtliche Größe erreichen können. Sie sind oval wie ein Football und können stolze 40 cm groß werden. Darin enthalten sind die wirkungsvollen Samen, die bei der Bevölkerung so großen Anklang finden. Baobab - Wirkung und Anwendung Was macht die Früchte oder Samen des Affenbrotbaumes aber nun so besonders? Zunächst einmal die Tatsache, dass sie die einzigen Früchte sind, die getrocknet geerntet werden. Die Samen speichern Flüssigkeit für eine sehr lange Zeit, sodass sich der Baum selbst aus seinen eigenen Früchten nährt. Ist der Wasservorrat aufgebraucht, vertrocknet die Frucht von innen und ist damit erntereif. Aus diesem Pulver werden dann verschiedene Produkte, wie z. B. Nahrungsergänzungsmittel von Berlin Organics hergestellt. In der traditionellen afrikanischen Volks- und Naturheilkunde hat Baobab zahlreiche positive Eigenschaften und wirkt sich generell gut auf unsere Gesundheit aus. Die getrockneten Samen sollen sich positiv auf unsere Darmfunktion und das Herz-Kreislauf-System auswirken. Außerdem wird Baobab von den Einheimischen gerne gegen Atemwegserkrankungen, Fieber, Entzündungen oder Infektionskrankheiten eingesetzt. Weiter werden der Frucht heilende Wirkungen bei Gelenkschmerzen oder zur Unterstützung des Nervensystems und des Muskelaufbaus nachgesagt. Der erhöhte Vitamin C Gehalt unterstützt außerdem das Immunsystem und die Ballaststoffe helfen unserem Körper bei der Entschlackung und Entgiftung. Last but not least: Baobab kann dabei helfen, den Blutzuckerspiegel zu regulieren und eignet sicher daher besonders gut für Diabetiker. Generell hat Baobab eine darmregulierende Funktion und wirkt auch bei größeren Mengen nicht abführend. Quelle: Berlin Organics Des Weiteren kann sich Baobab auch positiv auf unsere Haut, Nägel und Haare auswirken, da die darin enthaltenen Nährstoffe die Kollagenbildung der Haut begünstigen. Somit kann das wertvolle Baobab Pulver sowohl zur inneren als auch zur äußeren Heilung verwendet werden. Das Pulver enthält viele Vitamine der B-Gruppe, die für ein normal funktionierendes Nervensystem und den Energiestoffwechsel verantwortlich sind. Dadurch bekommen wir mehr Energie und sind fitter für den Tag. Strahlende Schönheit und ein gesundes Immunsystem - das alles und noch viel mehr aus nur einer Frucht. Berlin Organics Unser Kooperationspartner Berlin Organics hat in seinem Sortiment zahlreiche Superfoods, Nahrungsergänzungsmittel und Beauty Produkte. Alle angebotenen Produkte und Lebensmittel sind vegan, bio und frei von künstlichen Zusatzstoffen. Ihr Sortiment umfasst diverse Pulver, wie Proteinpulver, Superfood oder Getränke. Außerdem bieten sie verschiedene Drinks, Protein Balls und Sets an, mit denen du beim Einkaufen Geld sparen kannst. Für jede Bestellung ab 25 EUR Einkaufswert im Shop*, bekommst du eine Dose des FairWild™ zertifizierten Bio-Baobab Pulvers (400g) kostenlos dazu! Code: BAOBABYL Neben ihren Produkten bieten sie auch ein individuelles und auf dich abgestimmtes Ernährungscoaching an, um dich schneller an dein gestecktes Ziel zu bringen. Neben dem Coaching kannst du dir außerdem viele leckere Rezepte anschauen und dich auf ihrem Blog über die neusten Ernährungstipps informieren. Wenn du dich für eine ausgewogene, sportliche und gesunde vegane Ernährung interessierst, dann bist du bei Berlin Organics genau richtig. Bist du schon in den Genuss von Baobab gekommen? Mit dem Baobab Pulver kannst du fluffige Pancakes zubereiten. Einfach 2 EL Mehl mit Baowow Pulver ersetzen und etwas Mandelmus und Haferdrink hinzufügen. Ein wahres Beauty Breaktfast. Baobab kaufen: Berlin Organics Eines ihrer Produkte ist das zertifizierte Baobab Pulver BAOWOW. Es enthält zahlreiche wichtige Nährstoffe, wie Vitamin C, Vitamine der B-Gruppe und Ballaststoffe. Von der Ernte bis hin zum Verkauf wird das Pulver schonend verarbeitet und regelmäßig auf seine Qualität überprüft. Hier kannst du dir sicher sein, ein echtes zertifiziertes Bio-Produkt in den Händen zu halten, das nicht nur dir, sondern auch der Umwelt guttut. Denn Berlin Organics arbeitet mit dem FairWild™ Lieferanten zusammen, der ein faires Arbeitsverhältnis in Afrika garantiert. Das Unternehmen unterstützt mit dem Verkauf die ländliche Bevölkerung in Simbabwe und hat die Initiative African Baobab Alliance gegründet, in der sie sich für nachhaltigen Baobab Anbau und Handel einsetzt. Mit dem BAOWOW Baobab Pulver tust du deiner Haut und deinem Immunsystem was richtig gutes. Das natürliche Vitamin C unterstützt deine Gesundheit, Antioxidantien und Ballaststoffe helfen deiner natürlichen Darmfunktion. Wenn du die stärkende Kraft Afrikas in dir spüren möchtest, dann ist das BAOWOW Baobab Pulver genau das Richtige für dich. Entdecke dein inneres Strahlen und bringe es mithilfe dieses Baobab Pulvers nach außen. Im Online-Shop von Berlin Organics kannst du das afrikanische Beauty-Produkt Bio Baobab Pulver für nur 17,99 EUR kaufen. Bio-Baobab Pulver - Unser Geschenk für dich Für jede Bestellung ab 25 EUR Einkaufswert im Shop*, bekommst du eine Dose des FairWild™ zertifizierten Bio-Baobab Pulvers (400g) kostenlos dazu! Code: BAOBABYL Wenn dich die Produkte von Berlin Organics genau so begeistern, wie uns, dann schau doch gleich im Online-Shop vorbei und sicher dir dein Starter Paket noch heute. Bei einem Bestellwert von über 25 EUR bekommst du nämlich das Beautyprodukt aus Afrika als Geschenk on Top! Tipp: Vegan leben und vegan einkaufen wird immer einfacher. Regelmäßig stellen wir dir neben Rezepten und unseren Lieblingsprodukten auch vegane Marken und ONLINE SHOPS vor - von veganer Kosmetik über vegane Mode bis hin zu tollen veganen Lebensmitteln, Superfoods, und Küchenhelfern. Im veganen Online-Shop findest du vegane Marken und auch Start-ups, die unterstützenswert sind. Hier geht es zum Shop. Wir wünschen dir viel Vergnügen beim Entdecken und Genießen! Das könnte dich auch interessieren - Berlin Organics - Gründer Klaas im Interview - Vegane Protein Balls mit B 12 von Berlin Organics - Veganes Proteinpulver - unsere Favoriten - Was essen vegane Sportler? - Protect Protein Balls mit B12 - 2020 vegan werden - Muckis aus Pflanzen - Saftiger veganer Protein Schokokuchen - Vegane Proteinballs mit B12 - Übersicht vegane Mehle - Protein Muffins mit Hanf

Zero Waste Online-Shops

2. August 2021 Deutschland is(s)t vegan 

Zero Waste Online-Shops In diesem Artikel erfährst du, was genau Zero Waste eigentlich bedeutet und welche Artikel bei uns zur Zero Waste Grundausstattung gehören. Außerdem empfehlen wir unsere liebsten Online-Shops für einen müll- bzw. plastikfreien Einkauf. Inhaltsverzeichnis: - Zero Waste: Was bedeutet das? - Zero Waste bzw. plastikfreie Online-Shops - Gemischte grüne Online-Shops - Die Zero Waste Grundausstattung - Buchtipp Zero Waste Zero Waste: Was bedeutet das? Zero Waste ist ein wichtiges Thema, das uns alle angeht. In dem Beitrag Zero Waste | Leben ohne Müll erfährst du jede Menge Tipps, wie du Müll vermeiden und umweltfreundlicher einkaufen kannst. Zero Waste ist eine Bewegung gegen das Prinzip der Wegwerfgesellschaft. Zero Waste definiert sich darüber hinaus in fünf Grundsätze: - Refuse (ablehnen) - Reduce (reduzieren) - Reuse (wiederverwenden) - Recycle (recyceln) - Rot (kompostieren) Kurz zusammengefasst: Jedes bisschen weniger Müll ist ein Schritt in die richtige Richtung. Denn das spart Ressourcen und schützt die Umwelt. Zero Waste bzw. plastikfreie Online-Shops Wir möchten am liebsten 100 % plastikfrei leben. Doch gelegentlich kommen wir dabei an praktische Grenzen. Vielleicht ist kein Zero Waste Laden um die Ecke, es fehlt ein passendes Geschenk oder hat keine Zeit für ein DIY-Projekt. Genau dann sind Zero Waste bzw. plastikfreie Online-Shops einfach praktisch! On-top kommt, dass bei einem solchen Einkauf unnötige Verpackungsmaterialien wie zum Beispiel Styropor, Folie und Plastikklebeband gleich mit eingespart werden. Zero Waste Laden Tante Olga - das sind mittlerweile zwei Zero Waste-Läden in Köln plus ein Zero Waste Online-Shop. Ob wiederauffüllbarer Klebestift oder die Zutaten für Deinen Lieblingsbadreiniger. Hier findest Du alles, um Dein Leben von überflüssigem Müll zu befreien. Alle Bestellungen im Online-Shop werden zu 99 % mit bereits gebrauchten Materialien verpackt. Darüber hinaus werden die Pakete entweder mit biologisch abbaubarer Paketschnur aus Jute oder mit Papierklebeband ohne Kunststoff verschlossen. - Schwerpunkt: Körperpflege, Haushalt, Büro, Dekoration - Versand mit DHL GoGreen - zum Shop Original Unverpackt Online Shop Original Unverpackt besteht seit 2014 und war der erste Zero Waste Shop in Deutschland. Die Mission von Original Unverpackt ist es: ... eine nachhaltige Alternative für alltäglichen Konsum zu sein und kleine Veränderungen im Alltag anzustoßen. Aber auch, globale Unternehmen zum Umdenken und Handeln zu bringen.Original Unverpackt Seit 2016 gibt es neben den Ladengeschäften in Berlin einen Online-Shop von Original Unverpackt. Dort können all diejenigen plastikfrei einkaufen, die keinen Zero Waste Laden um die Ecke haben. Die Versandverpackungen und das Polstermaterial sind Second-Hand und werden so wiederverwendet. - Schwerpunkt: Küche, Haushalt, Lifestyle - Versand mit DHL GoGreen - zum Shop Monomeer Monomeer ist in den Bereichen Körperpflege, Haushalt und Büro perfekt geeignet, um plastikfrei einzukaufen. Außerdem gibt es keine Produkte mit Palmöl oder Waren, die in China produziert wurden. Der Online-Shop von Monomeer ist nicht nur schön und übersichtlich gestaltet, sondern überzeugt auch durch ausführliche Produktinformationen. - Schwerpunt: Büro, Haushalt, Körperpflege - zum Shop Laguna Der Online-Shop von Laguna bietet vor allem in den Bereichen Küche und Haushalt eine hervorragende Auswahl. Dort findest du jede Menge plastikfrei Alternativprodukte, wie zum Beispiel wiederverwendbare Frischhaltefolie. Top: Laguna betreibt den Onlineshop mit Ökostrom! - Schwerpunkt: Küche, Haushalt, Lifestyle - Versand mit DHL GoGreen und mit recycelten Verpackungsmaterial - zum Shop AHO AHO bietet leckere Cracker, Pasta & Superfoods an - und das ohne Mehl und ohne die Verwendung eines Backofens. Die Zutaten werden nicht über 42°C erhitzt, um wichtige Vitamine und Enzyme zu erhalten. Die Herstellung von ganzheitlich gesunden Lebensmitteln, die für den Menschen und den Planeten gesund und nachhaltig sind, ist die große Mission. Wir setzen von Anfang bis Ende auf Nachhaltigkeit und versuchen Plastikmüll von dieser Erde zu verbannen. Unsere Mission ist die Herstellung von ganzheitlich gesunden Lebensmitteln, die für den Menschen und den Planeten gesund und nachhaltig sind.AHO - Schwerpunkt: Rohkost-Lebensmittel in Bio-Qualität - plastikfreie Verpackungen - zum Shop Gemischte grüne Online-Shops Du möchtest mehr zum Thema öko-korrektes Shoppen erfahren? In dem Beitrag Die besten grünen Onlineshops haben wir eine Auswahl unserer liebsten Shops zusammengestellt. In diesem Beitrag erwähnen wir drei unserer Favoriten, die zwar nicht explizit als Zero Waste Online-Shops sind, dennoch hochwertige und nachhaltige Produkte im Sortiment führen, die zudem plastikfrei versendet werden. Grüne Bude Das Ziel von grüne Bude ist, dass du dort alles findest, was du im Alltag brauchst. Natürlich als nachhaltiges Produkt oder in Bio-Qualität. Dabei werden ,,Made in Germany und kleine Betriebe, die regionale Produkte aus Demeter-, Bioland- oder Naturland-Anbau verarbeiten, bevorzugt. Top: Alle Produkte aus dem Online-Shop von grüne Bude können nach ihrer Verwendung umweltfreundlich entsorgt bzw. biologisch abgebaut werden. - Schwerpunkt: Lebensmittel, Haushalt, Körperpflege - zum Shop Kauzana  KAUZANA führt mehr als 50 nachhaltige Marken. Dort findest eine Auswahl an stilvollen und hochwertigen Produkten. Die sind entweder vegan, cruelty-free, fair produziert, plastikfrei und/­­oder umweltschonend. Jedes Produkt im Shop ist mit den entsprechenden ,,Nachhaltigkeits-Symbolen gekennzeichnet und es gibt eine praktische Filterfunktion.           Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an                       Ein Beitrag geteilt von KAUZANA (@kauzana_­shop) - Schwerpunkt: Mode, Accessoires, Kosmetik, Lifestyle - zum Shop green your life Im Onlineshop von green your life sind alle Produkte fair produziert, ökologisch angebaut und gesund. Der grüne Onlineshop führte den hauseigenen ,,green-o-meter ein. Damit kannst du jedes Produkt noch einmal genau unter die Lupe nehmen. Auf einen Blick siehst du, wie ,,grün der Artikel wirklich ist. So wird hier nicht nur Nachhaltigkeit, sondern auch Transparenz für dich großgeschrieben. Drei Punkte bekommen Produkte, die aus rein natürlichen Materialen, umweltfreundlich gefertigt und gleichzeitig fair gehandelt sind. - Schwerpunkt: Mode, Accessoires, Kosmetik, Lifestyle - zum Shop Die Zero Waste Grundausstattung Viele Produkte aus unserem Haushalt verwenden wir als unsere Zero Waste Grundausstattung. Sie kommen täglich zum Einsatz und landen jeden Morgen in unserer Tasche. Wie bei so vielem zahlt sich - langfristig betrachtet - auch hier die Investition in langlebige und hochwertige Produkte aus. Bei der Auswahl haben wir zudem besonders auf das Gewicht und auf Pflegeleichtigkeit geachtet. Darüber hinaus natürlich auch ein wenig auf eine ansprechende Optik, damit Zero Waste auch einfach langfristig Spaß macht! Coffee-to-go BecherTrinkflascheObst- und GemüsenetzEinkaufsnetz - Wasserflasche - Einkaufsbeutel - Obst- und Gemüsenetz - Coffee-to-go Becher Buchtipp Zero Waste Natürlich findest du im Internet mittlerweile jede Menge Blogs und Vlogs zum Thema Zero Waste. Manchmal ist es aber schöner, ein gut gestaltetes Buch griffbereit zu haben, indem nicht nur tolle Rezepte, sondern auch viele Tipps und DIYs rund um einen (annähernd) müllfreien Lifestyle zu finden sind. Sehr empfehlen können wir das Buch: The Easy Green Way von Magdalena Muttenthaler (C) GU-Verlag Der Ratgeber zeigt wie schön und genussvoll ein nachhaltiges Leben aussehen kann. Mit Veggie-Rezepten, die simpel und saisonal sind. Die meisten davon sind sogar vegan oder enthalten einen Tipp zur Veganisierung. Die DIYs für Haushaltsreiniger, Waschmittel und Kosmetik sind unkompliziert und benötigen wenige Zutaten. Die Autorin Magdalena Muttenthaler lebt ihre Überzeugung konsequent und vermittelt Vorfreude und Ansporn für eine angesagte und zeitgemäße Lebensweise. GU-Verlag The easy way green ist ein toll gestaltetes Buch mit vielen wertvollen Anregungen! Unsere Favoriten sind aktuell übrigens das Erbsenpesto und das Körper-Öl. - erschienen im GU-Verlag - Preis: 22,- Euro - kaufen Tipp: Vegan leben und vegan einkaufen wird immer einfacher. Regelmäßig stellen wir neben Rezepten und unseren Lieblingsprodukten auch vegane Marken und Online Shops vor - von veganer Kosmetik über vegane Mode bis hin zu tollen veganen Lebensmitteln, Superfoods, und Küchenhelfern. Im veganen Online-Shop findest vegane Marken und auch Start-ups, die unterstützenswert sind. Hier geht es zum Shop. Wir wünschen dir viel Vergnügen beim Entdecken und Genießen! Diese Artikel könnten dich auch interessieren - Vegane Kosmetik - Zero Waste Geschenke - Nachhaltige Geschenkideen - Vegane Deocreme selber machen - Zero Waste - Unsere Buchtipps - Vegane Bücher - Vegan einkaufen leicht gemacht! - 5 Tipps um deinen Alltag noch nachhaltiger zu gestalten - Vegane Rezepte Anzeige, da dieser Artikel teilweise Affiliate-Links enthält oder in Kooperation mit einem Partner entstand. Durch deinen Kauf unterstützt du aktiv die Arbeit von Deutschlandistvegan. Wir danken dir! 

Treibs bunt! So isst du nach dem Regenbogenprinzip

23. Juli 2021 Deutschland is(s)t vegan 

Treibs bunt! So isst du nach dem Regenbogenprinzip Immer wieder hört man Phrasen wie Iss den Regenbogen, doch was ist damit eigentlich gemeint? Egal wie man sich ernährt, Obst und Gemüse sollten immer den Hauptteil einer gesunden und reichhaltigen Ernährung ausmachen. Am besten isst man so bunt wie möglich! Wie das funktioniert, was die Regenbogendiät ist und warum es wichtig ist, sich reichhaltig und bunt zu ernähren, erfährst du in diesem Artikel. - Was ist die Regenbogendiät? - Warum ist es wichtig, sich bunt zu ernähren? - Wie esse ich rein pflanzlich nach dem Regenbogenprinzip? - Rezeptinspirationen Essen nach dem Regenbogenprinzip Was ist die Regenbogendiät? Mittlerweile ist klar, dass eine ausgewogene, reichhaltige und gesunde Kost hauptsächlich aus Obst und Gemüse bestehen sollte - Und das aus gutem Grund: Obst und Gemüse liefern uns nicht nur Energie und Wasser, sondern natürlich auch eine Menge Vitamine, Mineralstoffe und sekundäre Pflanzenstoffe. Gerade bei der veganen Ernährung wird besonders viel Obst und Gemüse verzehrt. Doch manchmal ist man so festgefahren in seinen Routinen und Essgewohnheiten, dass man schnell einseitig isst und andere leckere und gesunde Gemüse- und Obstsorten vernachlässigt. Bei der sogenannten Regenbogendiät oder dem Regenbogenprinzip isst man Obst und Gemüse aus jeder Farbe des Regenbogens, also Rot, Orange, Gelb, Grün, Blau und Lila. Hinzu kommen dann noch Gemüse- und Obstsorten, die weiß und braun sind. Du solltest dabei täglich zwei bis drei Gemüse- und Obstsorten der jeweiligen Farbe essen. Da das natürlich im Alltagsstress nicht immer so gut möglich ist, solltest du auch nicht zu streng mit dir sein. Achte einfach so oft es geht darauf, möglichst jede Farbe einmal in deine Speisen zu integrieren. Wie genau die Regenbogendiät in der veganen Ernährung funktioniert, erklären wir dir gleich. Warum ist es wichtig, sich bunt zu ernähren? Wusstest du, dass jeder Pflanzenfarbstoff seine eigene, individuelle Wirkung hat? Gemüse und Obst unterscheidet sich nicht nur optisch und geschmacklich, sondern auch in der Nährstoffdichte und in den gesundheitlichen Eigenschaften von einander. Wenn man darauf achtet, von jeder Farbe genügend Obst/­­Gemüse zu essen, dann sichert man sich die verschiedenen Nährstoffe der jeweiligen Farbe und kann so den Bedarf decken. Je abwechslungsreicher und bunter die täglichen Mahlzeiten aussehen, desto mehr Nährstoffe können aufgenommen werden. Wenn man sich nur von wenigen Obst- und Gemüsesorten ernährt, verzichtet man automatisch auf die Reichhaltigkeit und Nährstoffdichte anderer Sorten und ernährt sich dauerhaft einseitig. Deshalb ist es empfehlenswert, möglichst möglich darauf zu achten, jede Farbe des Regenbogens in Form von Obst und Gemüse auf seinem Teller zu haben. Vergiss deine Nahrungsergänzungsmittel nicht! Bei der pflanzlichen Ernährung muss man einige Nährstoffe supplementieren, um optimal versorgt zu sein (vor allem Vitamin B12, Omega 3 und Vitamin D). Auch weitere Nahrungsergänzungsmittel können dich beim Regenbogenprinzip unterstützen. Ob Magnesium, Kalzium, Folsäure, Jod, Zink oder Vitamin C - Du kannst deinem Körper helfen und diese Vitamine und Mineralstoffe zusätzlich zuführen. Schau mal bei InnoNature vorbei, dort findest du eine riesige Auswahl an hochwertigen und natürlichen Nahrungsergänzungsmitteln. Mit dem Code MARAL10 sparst du 10% auf deine Bestellung im Shop. Wie esse ich rein pflanzlich nach dem Regenbogenprinzip? Nun fragst du dich vielleicht, wie du nach dem Regenbogenprinzip in der veganen Ernährung essen kannst. Glücklicherweise geht es dabei ja um viel Obst und Gemüse, was bei Veganer*innen ohnehin immer an erster Stelle stehen sollte. Wir listen dir nun verschiedene Obst und Gemüsesorten der jeweiligen Regenbogenfarbe auf. Wenn du dann täglich eine dieser Sorten von jeder Farbe zu dir nimmst, ernährst du dich reichhaltig und ausgewogen nach dem Regenbogenprinzip. Rot: Tomaten, rote Paprika, Chili, Radieschen, Hagebutten, Granatäpfel, Himbeeren, Erdbeeren, Kirschen, rote Johannisbeeren, Preiselbeeren, rote Äpfel, rote Zwiebeln, Wassermelone Rotes Obst und Gemüse ist besonders gesund, weil es sekundäre Pflanzenstoffe enthält. Für die rote Farbe sorgt der Pflanzenfarbstoff Lycopin, welches eine antioxidative Wirkung hat und zur Gruppe der Carotinoide gehört. Er wirkt anregend und belebend, fördert die Verflüssigung von Blut und kann deshalb den Kreislauf in Schwung bringen. Orange: Orangefarbene Paprika, Kürbis, Pastinke, Mango, Mandarine, Karotten, Orangen, Pampelmusen, Pfirsiche, Süßkartoffeln Dank des Beta-Carotins sind diese Lebensmittel wunderschön orange. Beta-Carotin ist gut für die Haut und die Schleimhäute, fördert das Immunsystem und kann in Kombination mit Vitamin C auch antioxidativ wirken. Außerdem kann der Körper es zu wertvollem Vitamin A verarbeiten, was wichtig für das Sehvermögen und das Zellwachstum ist. Gelb: Banane, Zitronen, Ananas, gelbe Zucchini, gelbe Paprika, Pastinaken, Pflaumen, Mais Bei gelben Sorten spielt Beta-Carotin ebenfalls eine wichtige Rolle (s.o). Zitrusfrüchte enthalten außerdem den Phytonährstoff Hesperidin, welcher die Durchblutung fördert. Grün: Alle Salate, grüne Bohnen, Erbsen, Gurken, grüne Paprika, Avocados, Zucchini, Äpfel, Spinat, Mangold, Birnen, Limonen, grüne Weintrauben, Kiwis, Brokkoli Grüne Obst- und Gemüsesorten sind wahre Alleskönner! Sie sind reich an Ballaststoffen, Wasser und sogar Schwefel, die den Körper entgiften können. Die grüne Farbe kommt vom Pflanzenfarbstoff Chlorophyll, welcher ebenfalls reinigend wirkt. Ein weiterer Pflanzenfarbstoff von grünen Lebensmitteln namens Lutein unterstützt den Körper beim Zellaufbau. Blau: Blaukraut, Blaubeeren, schwarze Johannisbeeren, blaue Weintrauben, Heidelbeeren Lila:Feigen, Auberginen, Rote Beete, Brombeeren, Pflaumen, Zwetschgen, Rotkohl Blaue und violette Obst- und Gemüsesorten enthalten die Phytonährsotffe Anthocyanen und Resveratrol, die einen Anti-Aging-Effekt haben sollen. Außerdem können sie die Sehkraft und das Gedächtnis fördern und entzündungshemmend wirken. Zusätzlich gerne auch: Braun: Pilze, Kartoffeln Weiß: Blumenkohl, Zwiebeln, Knoblauch, Sellerie, Fenchel Rezeptinspirationen Nun zeigen wir dir einige leckere Rezepte, die super bunt und gesund sind. Andere tolle Gerichte, die genau zum Regenbogenprinzip passen, findest du beispielsweise auch im Bowl Masterclass Kochkurs von Sebastian Copien. - Vegane Buddha Bowl - Veganer Linsensalat mit Gemüse - Vegane Chicken Bowl mit Brokkoli - Veganes Thai-Curry mit Sonnenblumenhack - Veganes Rührei aus Tofu - Taboulé-Salat - Gesunde Smoothies - 5 bunte Smoothie bowls von Leilasveganmum Sunshinebowl (C) leilasvegamum Tipp: Vegan leben und vegan einkaufen wird immer einfacher. Regelmäßig stellen wir dir neben Rezepten und unseren Lieblingsprodukten auch vegane Marken und ONLINE SHOPS vor- von veganer Kosmetik über vegane Mode bis hin zu tollen veganen Lebensmitteln, Superfoods, und Küchenhelfern. Im veganen Online-Shop findest du vegane Marken und auch Start-ups, die unterstützenswert sind. Hier geht es zum Shop. Wir wünschen dir viel Vergnügen beim Entdecken und Genießen! Das könnte dich auch interessieren - Gemüse selber anbauen - Bio und vegan online einkaufen - Energy Balls - Vegane proteinreiche Snacks - Veganes Fingerfood - 5 vegane Partysnacks - Heimische Superfoods vegan - 10 Superhelden aus der Region - Rezepte einfach veganisieren - Alternativen zu Milch und Sahne - Porridge Rezept mit Kokosmilch - Vegane Rezepte für jeden Anlass - Die Bowl Masterclass - Vegane Bücher - Vegan Foodporn - nicht nur die Bilder sind zum Anbeißen Anzeige, da dieser Artikel teilweise Affiliate-Links enthält oder in Kooperation mit einem Partner entstand. Durch euren Kauf unterstützt ihr aktiv die Arbeit von Deutschlandistvegan. Wir danken euch! 

Kia Charlotta - Veganer Nagellack & vegane Kosmetik

10. Juli 2021 Deutschland is(s)t vegan 

Kia Charlotta - Veganer Nagellack & vegane Kosmetik Vegane Kosmetik zu finden ist nicht immer leicht. Oft sind die Produkte nicht gekennzeichnet oder man muss sehr lange suchen. Zum Glück gibt es Kia, die sich 2017 mit ihrem Unternehmen Kia Charlotta von der Kosmetikbranche abgehoben hat und heute ihr Alleinstellungsmerkmal lebt: hochwertige Kosmetik ohne tierische Inhaltsstoffe und ohne Tierversuche. In dem Artikel Veganer Nagellack haben wir dir bereits ein paar Firmen, die tierleidfreie Nagellacke herstellen, vorgestellt. Schau gerne noch mal rein und informiere dich darüber, wie viele Unternehmen es bereits gibt, die diese Philosophie teilen. Mehr zum Thema vegane Kosmetik findest du im Artikel Vegane Kosmetik - Tierversuchsfrei. Inhaltsverzeichnis Das Unternehmen Kia Charlotta Transparenz des Unternehmens Veganer Nagellack Veganer Lippenstift Sets und Gutscheine Das Unternehmen Kia Charlotta Vegane Kosmetik- und Schönheitsprodukte zu finden ist nicht immer leicht. Das dachte sich Gründerin Kia 2017 auch. Nachdem sie im Jahr 2014 einen veganen Lifestyle begonnen hatte, war für sie klar, dass auch ihre Pflege- und Schönheitsprodukte vegan und tierleidfrei sein sollten. Doch das war schwieriger als gedacht. Kia machte sich selbst auf die Suche nach Inhaltsstoffen und durchforstete den Dschungel der Kosmetikbranchen. Da sich das als ziemlich langwierig herausstellte, beschloss sie 2017 ihre eigenes Kosmetiklabel zu gründen. Es sollte zu 100 % vegan, ohne tierische Bestandteile und ohne Tierversuche sein. Heute führt sie zusammen mit Alex, dem Mitgründer, ein erfolgreiches Kosmetiklabel und vertreibt ihre Produkte weltweit zu einem erschwinglichen Preis. Vegane Naturkosmetik von hoher Qualität Ihr großes Ziel war es stets Naturkosmetik von hoher Qualität zu erschwinglichen Preisen herzustellen, ohne dabei auf tierische Inhaltsstoffe zurückgreifen zu müssen. Angetrieben von Kias Vision, Marktführer in ihrer Branche zu sein, arbeitet sie jeden Tag daran, dieses Ziel zu erreichen. Dabei achtet die Veganerin darauf, dass ihre Produkte umweltfreundlich und nachhaltig produziert werden, sodass sie einen geringen ökologischen Fußabdruck hinterlässt. Authentizität und Transparenz sind Kia ebenso wichtig, daher werden auf der Website alle Inhaltsstoffe aufgelistet und sind für alle einsehbar. Auf ihrem Vegan-Beauty-Blog spricht das Unternehmen außerdem über natürliche Schönheit, die neusten Trends und kommuniziert ihre Mission auch auf den Social Media Kanälen. Mit dem Code Vegan20 bekommst du 20% auf Alles im Online-Shop. Transparenz des Unternehmens Transparenz und Authentizität stehen bei Kia Charlotta besonders weit oben in der Prioritätenliste. Deswegen stellt das Team des Unternehmens alle Inhaltsstoffe der Nagellacke und Lippenstifte auf der Website zur Verfügung. Aufgrund Kias eigener Geschichte legt die Unternehmerin großen Wert auf diesen Punkt. Sie selbst musste unzählige Produktrückseiten studieren, die Bedeutungen der Inhaltsstoffe lernen und sich ein eigenes Bild machen. Für ihre eigenen Kunden wünschte sie sich daher stets eine klare Transparenz und Kennzeichnung der Produkte. Alle verwendeten Inhaltsstoffe sind zu 100 % natürlichen und pflanzlichen Ursprungs und sind frei auf der Website einsehbar. Dazu gibt es zu jedem Stoff eine kurze Erklärung zur Verwendung und Wirkung. Alle Nagellacke sind vegan, cruelty-free zertifiziert und haben die 15-Free Formel. Das bedeutet, dass sie die 15 häufigsten kritischen Inhaltsstoffe nicht verwenden. Mehr zu dem Thema 15-Free kannst du in diesem Artikel über vegane Nagellacke lesen. Auch bei ihrem Nagellackentfernen zeigt Kia Charlotta, was sie verwenden und warum. Veganer Nagellack Insgesamt gibt es bei Kia Charollta 42 bunte und kräftige Farben, die lange halten und von höchster Qualität sind. Die Nagellacke erstrecken sich von sanften und milden Beige-Tönen über viele verschiedene Rot-Töne bis hin zu kräftigen Lila, Blau oder Grün-Tönen. Bei so viel Auswahl ist für jeden Geschmack etwas dabei. Ein 5 ml Tiegel kostet im Online-Shop 12,90 EUR und ist somit für jeden Geldbeutel erschwinglich. Durch die hohe Qualität der Produkte halten die Nagellacke lange und decken dabei besonders gut. Deswegen sind sie langlebig und nachhaltig in der Anwendung. Weiter gibt es einen Base Coat (Unterlack) und einen Top Coat (Überlack) für je 13,90 EUR und ein praktisches Beauty Bag aus 100 % biologischer Baumwolle für nur 9,90 EUR. Veganer Lippenstift Neben dem Nagellack gibt es auch veganen Lippenstift, der zu 100 % natürlich und recycelbar ist. Wusstest du, dass Lippenstift-Applikatoren meistens nicht recycelbar sind und deswegen mehrere Tonnen Müll verursachen? Außerdem sind sie meistens auch nicht vegan, da Lanolin oder Karmin und andere sogar teilweise schädliche Inhaltsstoffe enthalten sind. Bei Kia Charlotta ist das zum Glück anders. Die Lippenstifte sind vegan und absolut clean! Du kannst aus 6 einzigartigen Farben wählen. Der Lippenstift überzeugt durch eine hohe und satte Deckkraft und eine kräftige Farbe. Die wertvollen Inhaltsstoffe, wie Bio-Sheabutter oder Jojobaöl spenden deinen Lippen gleichzeitig Feuchtigkeit, die sie dringend brauchen. Die Lippenstifte sind für alle Hauttypen geeignet und haben eine besonders lange und intensive Deckkraft. Du kannst einen veganen Lippenstift von Kia Charlotta bereits für 14,90 EUR im Online-Shop kaufen. Mit dem Code Vegan20 bekommst du 20% auf Alles im Online-Shop. Sets und Gutscheine Für deine Liebsten kannst du einen 15 EUR Gutschein erwerben, somit ist ein Nagellack oder Lippenstift in der Lieblingsfarbe als Geschenk schon gesichert. Hast du vor gleich mehrere Produkte von Kia Charlotta zu erwerben, empfehlen wir dir von den schönen Sets Gebrauch zu machen. Hier hast du mehrere Nagellacke oder Lippenstifte in einem Set und sparst dadurch Geld. Du sparst nicht nur die Versandkosten ab 29 EUR, sondern sicherst dir auch gleich ein Basissortiment für deinen Kosmetikschrank. Außerdem gibt es immer wieder Produkte im Sale, bei denen du auch noch zusätzlich sparen kannst. Zum Glück hat es sich Kia zur persönlichen Mission gemacht, vegane und tierleidfreie Kosmetik herzustellen und sie mit der Welt zu teilen. Wir freuen uns sehr über die Nagellacke und Lippenstifte und warten schon auf die nächsten Produkte von Kia Charlotta. Tipp: Vegan leben und vegan einkaufen wird immer einfacher. Regelmäßig stellen wir dir neben Rezepten und unseren Lieblingsprodukten auch vegane Marken und Online Shops vor - von veganer Kosmetik über vegane Mode bis hin zu tollen veganen Lebensmitteln, Superfoods, und Küchenhelfern. Im veganen Online-Shop findest du vegane Marken und auch Start-ups, die unterstützenswert sind. Hier geht es zum Shop. Wir wünschen dir viel Vergnügen beim Entdecken und Genießen! Das könnte dich auch interessieren - Veganer Nagellack - Naturkosmetik selber machen - Vegane Parfums ohne Tierversuche - Vegane Kosmetik - Marke Blattkultur 8sam - Vegane Kosmetik ohne Tierversuche - 5 Tipps um deinen Alltag noch nachhaltiger zu gestalten - Vegane Haarpflege von A&O - Vegane Kosmetik per App - 5 Tipps um deinen Alltag noch nachhaltiger zu gestalten - Vegane Rezepte - Vegane Bücher Anzeige, da dieser Artikel teilweise Affiliate-Links enthält oder in Kooperation mit einem Partner entstand. Durch euren Kauf unterstützt ihr aktiv die Arbeit von Deutschlandistvegan. Wir danken euch!

Muckis aus Pflanzen

8. Juli 2021 Deutschland is(s)t vegan 

Muckis aus Pflanzen Woher bekommst du als Veganer deine Proteine? Wenn du vegan lebst, kannst du keine Muskeln aufbauen. Vegan und Kraftsport - das funktioniert nicht. Kennst du diese Sprüche auch? Viele denken, dass alle Veganer pauschal einen Proteinmangel haben und deswegen keine Muskeln aufbauen können. Strongman Patrik Baboumian und Trainerin Verena sind das lebende Gegenbeispiel. In diesem Artikel wollen wir euch zeigen, wie viel Proteine in Pflanzen stecken und mit den Klischees aufräumen. Inhaltsverzeichnis Woher bekommen Veganer ihre Proteine? Pflanzliche Proteine vs. tierische Proteine 5 pflanzliche Eiweißquellen 5 Markentipps 3 vegane Proteinpulver Alle Welt macht sich um den Proteinhaushalt von Veganern Sorgen. Dabei vergessen sie, dass die größten und stärksten Tiere der Welt sich ebenfalls pflanzlich ernähren. Gorillas, Elefanten und Nashörner sind riesige, starke Muskelpakete - und sie fressen keine anderen Tiere, sondern ausschließlich Pflanzen. Warum macht sich um sie keiner Sorgen? Aber viel wichtiger ist die Frage: warum macht sich niemand um die Nicht-Veganer Sorgen? Denn diversen Studien zufolge haben Mischköstler öfter Nährstoffmangel, als Veganer. Veganer achten in der Regel mehr auf eine ausgewogene und bunte Ernährung, als Mischköstler. Heutzutage ist es absolut kein Problem als Veganer auf seine tägliche Portion Protein zu kommen, wenn man die Quelle kennt und sie zu nutzen weiß. Deswegen wollen wir hier eine Auflistung der besten 5 pflanzlichen Proteinquellen bereitstellen. Woher bekommen Veganer ihre Proteine? Der Volksmund geht davon aus, dass nur in tierischen Produkten Eiweiß vorkommt. Das ist falsch. Denn Pflanzen bieten teilweise mehr Eiweiß, als Fleisch. Die besten Quellen für eine ordentliche Portion Proteine sind Hülsenfrüchte (wie Erbsen, Bohnen, Kichererbsen etc.), Vollkorngetreide, Nüsse oder Samen. Aber auch ganz normales Gemüse, wie Champignons, Salat oder Brokkoli enthalten natürliches Eiweiß. Es ist also absolut kein Problem bei einer veganen und ausgewogenen Ernährung auf die benötigten Nährstoffe zu kommen. Pflanzliche Proteine vs. tierische Proteine Bevor wir uns das Ganze im Detail ansehen, wollen wir noch eine Sache anmerken. In der Regel betrachten wir einzelne Lebensmittel nicht nur als Lieferanten eines bestimmten Nährstoffes. Verzehren wir beispielsweise Walnüsse, dann wissen wir, dass sie nicht nur einen hohen Anteil an Proteinen aufweisen, sondern auch, dass sie besonders wertvolle Omega-3-Fettsäure-Lieferanten sind. Bohnen haben einen hohen Ballaststoffgehalt und werden daher auch wegen dieser Eigenschaft gerne gegessen. Lebensmittel sind Nährstoffpakete und sollten auch als solche betrachtet werden. Zahlreiche Studien belegen, dass tierisches Eiweiß die Bildung schwerer Krankheiten, wie Diabetes, Schlaganfälle oder Herzinfarkte fördern kann. Milchprodukte enthalten beispielsweise zu viele gesättigte Fettsäuren, was unserer Arterien irgendwann verstopfen könnte. Pflanzliches Eiweiß hingegen ist reich an Spurenelementen, ungesättigten Fettsäuren, Vitaminen und reguliert unseren Säure-Basen-Haushalt, was sich positiv auf unsere Gesundheit auswirkt. Eier gekochtrote Linsen gegartEiweiß23 g46 gGesamtgewicht200 g300 gEnergie271 kcal546 kcalFett12 g13 gKohlenhydrate18 g59 gBallaststoffe8 g25 gQuelle: Nährwertrechner In dieser Übersicht wird deutlich, welche Lebensmittel die größte Menge an Proteinen auf 100 g aufweist. Spitzenreiter ist hier das Sonnenblumenhack der Sunflowerfamily gefolgt von Kürbiskernen, Hanfsamen und Erdnüssen. Proteingehalt in Gramm pro 100 Gramm 5 pflanzliche Eiweißquellen 1. Hülsenfrüchte Egal ob Kidneybohnen, grüne Bohnen, Kichererbsen, braune oder rote Linsen: Hülsenfrüchte sind der Hit! Denn mit rund 20 g Eiweiß pro 100 Gramm bilden sie im Schnitt einen sehr guten Proteinlieferanten. Dabei haben sie auch noch einen hohen Anteil an Ballaststoffen, mit dem sie uns überzeugen. 2. Nüsse, Samen und Kerne In der Übersicht haben wir bereits gesehen, dass diese Kategorie absoluter Spitzenreiter ist. Kürbiskerne, Hanfsamen, Erdnüsse, Leinsamen und Sonnenblumenkerne liefern eine ordentliche Portion Eiweiß mit 22 g - 35 g auf 100 Gramm. Zudem enthalten sie viele gesunde Fette und lassen sich super einfach in Salate oder als Topping auf Bowls integrieren. 3. Soja Soja ist generell ein guter Eiweißlieferant und kann in vielen verschiedenen Formen verzehrt werden. So haben wir z. B. Edamame, Sojabohnen, Tempeh, Tofu natur oder geräuchert und vieles mehr. In der Regel bewegen wir uns hier bei Werten zwischen 12 g und 18 g Eiweiß pro 100 Gramm. Das Rohprodukt hat dabei immer mehr Proteine als verarbeitete Lebensmittel, wie Sojadrink oder Sojaghurt. 4. (Pseudo-) Getreide Zu den Pseudogetreiden gehören Amarant, Quinoa oder Buchweizen. Diese bieten einen Eiweißgehalt zwischen 9 g - 14 g auf 100 Gramm im rohen Zustand. Vollkornpasta oder Vollkornreis eignen sich auch besonders gut zur Proteinaufnahme. Ebenso wie alle anderen Getreidesorten. 5. Chlorella Last but not least - Chlorella die absolute Nummer 1! Denn mit satten 57 g Eiweiß auf 100 Gramm bietet die Alge den größten Anteil an Proteinen in einer so kleinen Pflanze. Zudem hat sie 9 essenzielle Aminosäuren und ein natürliches Aufkommen von Vitamin B12. Chlorella lässt sich leicht in Smoothies integrieren. 5 Markentipps Nachdem wir euch die Top 5 Proteinquellen aus pflanzlichen Lebensmitteln vorgestellt haben, wollen wir euch natürlich die dazu passenden Produkte und Marken zeigen. 1. Sunflowerfamily Den Anfang macht ganz klar die Sunflowerfamily mit ihrem Sonnenblumenhack. Es enthält stolze 53,8 g Eiweiß auf 100 Gramm und darf in dieser Liste natürlich nicht fehlen. Außerdem ist das Sonnenblumenhack einfach total lecker. Mit dem Code *deutschlandistvegan* bekommt ihr 15 % Rabatt auf alles im Shop von  Sunflower Family. Sonnenblumenhack von Sunflowerfamily 2. Clever Pasta Die Pasta Kreationen von Clever Pasta haben in der Regel 20 g Eiweiß pro 100 Gramm und überzeugen durch ihren Inhalt sowie Geschmack. Zur Auswahl stehen Pastasorten aus verschiedenen Hülsenfrüchten, da ist für jeden etwas dabei. Kurkuma Pasta von Clever Pasta 3. Unfished Wer Thunfisch mag, wird Unfisched lieben! Denn der vegane Thunfisch aus der Dose schmeckt nicht nur lecker, sondern liefert auch im Schnitt 8 g Eiweiß auf 100 Gramm. Thunfisch aus der Dose von Unfished 4. Algenladen Der Algenladen bietet alles rund ums Thema Algen. Hier kannst du dir auch die wertvolle Eiweißquelle Chlorella bestellen. Mit 59,1 g pro 100 Gramm ist sie der absolute Spitzenreiter. Algenladen 5. Keimling In diesem umfangreichen Online-Shop findest du zahlreiche Nüsse, Keimlinge, Trockenfrüchte und vieles mehr! Die Cashewkerne punkten z. B. mit 17,5 g Eiweiß auf 100 Gramm. Da reicht fast eine Handvoll, um einen großen Teil des Tagesbedarfs zu decken. (C) Keimling 3 vegane Proteinpulver Zu guter Letzt gibt es natürlich noch das Proteinpulver, bei dem Name Programm ist. Proteinpulver zeichnen sich dadurch aus, dass sie eine hohe Konzentration an Eiweiß aufweisen und somit die perfekte Ergänzung zum (Kraft-) Sport sind. Jeder Sportler trinkt vor oder nach der Sporteinheit einen Proteinshake. Doch nicht alle Pulver sind vegan und gut. Hier haben wir unsere Top 3 Proteinpulver, die wir euch wärmstens empfehlen können. 🥤 nu+pro von The nu Company 🥤 Veganes Proteinpulver mit Baobab Fruchtpulver von Berlin Organics* 🥤 Bio Veganer Protein Mix von InnoNature*  Schaut unbedingt im Shop nach, da warten die Rabattcodes auf euch. Vegane Proteinpulver Wenn du mehr zu den veganen Proteinpulvern erfahren willst, dann klicke hier und informiere dich über die einzelnen Produkte. Es gibt also wirklich rechtlich pflanzliche Proteinquellen, auf die wir zurückgreifen können. Wer eine ausgewogene und bunte Ernährung in seinem Alltag implementiert, der kann zahlreiche Nährstoffe mit einfachen Mahlzeiten abdecken. Man muss nur wissen, wo sie enthalten sind. Fakt ist, dass Muskelaufbau mit tierischem Eiweiß super funktioniert und wir uns dahin gehend keine Sorgen machen müssen. Was ist dein liebstes Eiweiß Produkt oder hast du einen Lieblings Eiweißshake? Lass es uns gerne in den Kommentaren wissen. Tipp: Vegan leben und vegan einkaufen wird immer einfacher. Regelmäßig stellen wir dir neben Rezepten und unseren Lieblingsprodukten auch vegane Marken und ONLINE SHOPS vor - von veganer Kosmetik über vegane Mode bis hin zu tollen veganen Lebensmitteln, Superfoods, und Küchenhelfern. Im veganen Online-Shop findest du vegane Marken und auch Start-ups, die unterstützenswert sind. Hier geht es zum Shop. Wir wünschen dir viel Vergnügen beim Entdecken und Genießen! Das könnte dich auch interessieren - Muskelaufbau vegan - Veganes Proteinpulver - unsere Favoriten - Ernährungs- und Fitness Kurs V-Gain rebellion - Was essen vegane Sportler? - Protect Protein Balls mit B12 - 2020 vegan werden - Vegane Proteinballs mit B12 - Übersicht vegane Mehle - Protein Muffins mit Hanf - Vegane Ernährung für Fortgeschrittene  - Optimale Proteinversorgung durch Kombination  - Was du bei veganer Ernährung beachten solltest  - Vegane Buddha Bowls  - Vegan Foodporn - nicht nur die Bilder sind zum Anbeißen Anzeige. Da dieser Artikel teilweise Affiliate-Links enthält oder in Kooperation mit einem Partner entstand. Durch deinen Kauf unterstützt du aktiv die Arbeit von Deutschlandistvegan. Wir danken dir!

Eine Entscheidung für die Zukunft

18. Juni 2021 Deutschland is(s)t vegan 

Eine Entscheidung für die Zukunft Viele Menschen schwören darauf, bei der Ernährung auf Fleisch und andere tierische Erzeugnisse zu verzichten. Für sie ist veganes Essen nicht nur eine Modeerscheinung, sondern eine ganzheitliche Lebenseinstellung. Häufig wurden die alten Gewohnheiten bewusst abgelegt, in anderen Fällen sind Krankheiten oder Allergien der Grund für eine komplette Umstellung.  Firmen reagieren zunehmend auf den Trend und erweitern ihr Sortiment mit geeigneten Produkten, bald gibt es sogar veganen Thunfisch im Handel. Selbst Getränke werden mit veganen Sorten ergänzt. Bei der Herstellung von Kleidung liegt das Augenmerk auf den verwendeten Rohstoffen und fairen Bedingungen in den Fabriken.  Meistens wird in veganen Haushalten nach individuellem Geschmack gekocht. Man kann die einzelnen Zutaten aufeinander abstimmen und die Speisen raffiniert würzen. Kochbücher mit herzhaften oder süßen Speisen machen es Einsteigern leicht, neue Rezepte auszuprobieren. Burger oder Pizza schmecken auch ohne Fleisch oder Schinken lecker. Ausführliche Ratgeber enthalten Tipps, die in den Alltag integriert werden können. Ein wichtiges Thema ist der Verzicht auf Plastikverpackungen.  Reines CBD ÖL Nahrungsergänzungsmittel sinnvoll einsetzen Häufig greifen Veganer zu zusätzlichen Präparaten, um den Bedarf an wichtigen Nährstoffen zu decken. Dabei ist es wichtig, dass die Zusammensetzung nicht aus tierischen Inhaltsstoffen besteht. Die Produkte sind in der Regel gekennzeichnet, sodass auf einen Blick erkennbar ist, dass ausschließlich pflanzliche Rohstoffe verwendet werden. Auch CDB Produkte werden immer häufiger verwendet. Reines CBD Öl ist vegan, wird vollständig aus Hanfsamen gewonnen und schonend verarbeitet. Eine Konzentration des Wirkstoffs THC ist minimal und macht nicht abhängig. Dünger oder Pflanzenschutzmittel werden beim Anbau nicht eingesetzt. Die Qualität des Endproduktes wird regelmäßig überprüft.  Schließlich soll das Öl für eine Steigerung des Wohlbefindens sorgen und vitalisierend wirken. Zudem hilft es bei lästigen Einschlafproblemen oder Kopfschmerzen. Daneben können Depressionen oder Entzündungen wirksam behandelt werden. Außerdem lindert es die Symptome von Heuschnupfen. CBD Öl wird überwiegend als Tropfen angeboten und ist deshalb leicht zu dosieren. Anfänger sollten eine niedrige Konzentration wählen und die Einnahme langsam steigern. Alternativ ist der Wirkstoff in Kapseln oder Tee zu finden.  (C) BKK ProVita Das eingefahrene Essverhalten langfristig verändern Grundsätzlich sollte jeder Erwachsene auf ausgewogene Mahlzeiten achten. Obst und Gemüse sollten täglich gegessen werden. Die vegane Ernährungspyramide liefert einen sehr guten Überblick, was täglich auf dem veganen Speiseplan stehen sollte. Hülsenfrüchte, wertvolle Öle und Fette, Vollkorngetreide und Kartoffeln sollten gut kombiniert täglich dabei sein. Die Basis ist natürlich viel Gemüse und Obst- Bei der Zubereitung sind Salz oder Zucker nur sparsam erlaubt, hier sind frische Kräuter ein aromatischer Ersatz. Auch die die Deutsche Gesellschaft für Ernährung hat zehn einfach nachzumachende Regeln aufgestellt. Schon die Kleinsten können spielerisch an eine abwechslungsreiche Kost herangeführt werden. Kindgerechtes Anrichten sorgt dafür, dass das Essen nicht langweilig aussieht und gut schmeckt. Ferner sollte sich die ganze Familie viel Zeit dabei lassen, die gekochten Gerichte zu genießen. Trinken ist ebenfalls wichtig. Am besten eignet sich Mineralwasser, um den Flüssigkeitsbedarf zu decken. Tee oder selbst gemixtes Fruchtschorle sind jederzeit eine erfrischende Abwechslung.  Ein wichtiger Aspekt ist die regelmäßige Bewegung. Du kannst auch viele Sportübungen von zu Hause machen und dich fit halten. Sport fördert den Kalorienverbrauch und steigert die Fitness. Schließlich sitzen die meisten von uns stundenlang in Büros oder verbringen die Zeit vor dem Computer. Herz- und Kreislaufkrankheiten oder Fettleibigkeit können ernst zu nehmende Folgen sein. Hierzu muss kein Hochleistungssport betrieben werden. Es genügt bereits, täglich einen Spaziergang oder einige kleine Übungen einzuplanen. Tipp: Vegan leben und vegan einkaufen wird immer einfacher. Regelmäßig stellen wir dir neben Rezepten und unseren Lieblingsprodukten auch vegane Marken und ONLINE SHOPS vor - von veganer Kosmetik über vegane Mode bis hin zu tollen veganen Lebensmitteln, Superfoods, und Küchenhelfern. Im veganen Online-Shop findest du vegane Marken und auch Start-ups, die unterstützenswert sind. Hier geht es zum Shop. Wir wünschen dir viel Vergnügen beim Entdecken und Genießen! Das könnte dich auch interessieren - 9 ultimative Sportübungen - Vegane Proteinriegel - Muskelaufbau vegan - Protein Balls mit B12 - Interview mit Berlin Organics  - B12 Test von zuhause durchführen? So einfach gehts! - Vitamin B12 Supplemente kaufen - Energy Balls - Vegane proteinreiche Snacks - Veganes Fingerfood - 5 vegane Partysnacks - Heimische Superfoods vegan - 10 Superhelden aus der Region - Vegane Rezepte für jeden Anlass - Die Bowl Masterclass - Vegane Bücher

Natürliche Tiergesundheit mit den Produkten von Waldkraft

17. Mai 2021 Deutschland is(s)t vegan 

Natürliche Tiergesundheit mit den Produkten von Waldkraft Wenn es um die Gesundheit geht, setzen viele Menschen auf Naturheilkunde. Reine, natürliche Produkte sind frei von unnötigen Zusätzen, die den Körper belasten und basieren auf hochwertigen pflanzlichen Inhaltsstoffen. Auch unseren Tieren können solche Heilmittel gut tun! Im Online Shop Waldkraft findest du natürliche Heilprodukte für Hunde, Katzen und Pferde, die deren Gesundheit fördern können. In diesem Artikel stellen wir dir den Shop und die Produkte genauer vor. Unternehmensvorstellung Der Online Shop Waldkraft wurde 2018 gegründet und hat sich zum Auftrag genommen, die Tiergesundheit unserer Vierbeiner auf natürliche Art zu unterstützen. Die Produkte von Waldkraft enthalten erlesene Wirkstoffe aus der Natur, die anhand von wissenschaftlicher Expertise und Erfahrungsberichten aus der Praxis ausgewählt werden. Der Name ist bei Waldkraft Programm, denn sie setzen alles auf die Stärke der Natur. Unnötige Stoffe und Zusätze, die keinen Nutzen haben, sind bewusst nicht in den Produkten enthalten. Du findest bei Waldkraft jedoch keine Heilungsversprechen, da die Produkte keine Arzneimittel, sondern natürliche Ergänzungsmittel sind. Waldkraft ist transparent, offen, informierend und natürlich und das macht den Online Shop so besonders. Neben den zahlreichen Produkten für Tiere gibt es außerdem auch einige natürliche Heilprodukte für uns Menschen. Natürliche Produkte von Waldkraft: Unsere Higlights Im Shop findest du sehr viele Heilprodukte für Tiere und Menschen. Unsere Highlights stellen wir dir nun vor. Am besten schaust du selbst mal bei Waldkraft vorbei und lässt dich von der Einzigartigkeit der natürlichen Produkte überzeugen! Darmflora-Screen (C) Waldkraft Mit dem Darmflora Screen kannst du den Darm deines Haustieres checken lassen. Oft ist die Darmflora aufgrund von Umwelteinflüssen, Medikamenten oder Fütterungsfehlern belastet. Der Test kann durchgeführt werden, wenn Fell- oder Hautprobleme beim Tier vorliegen, es von Durchfall, Erbrechen oder Blähungen geplagt ist oder chronische Infekte und Pilzerkrakungen hat, oder einfach nur zur Vorsorge. Alles was du für den Test benötigst, erhalt du von Waldkraft. Das vollständige Material wird dann an ein Labor geschickt, die dann die Werte ermitteln. Eine genaue Anleitung, wie der Test durchzuführen ist, bekommst du natürlich auch. Derzeit kostet der Darmflora Test 89,90EUR. Drachenblut - Sangre de Drago (C) Waldkraft Drachenblut oder auch Sangre de Drago genannt, nennt sich das Naturharz des Drachenblutbaumes, welches als traditionelle Medizin in der indigenen Bevölkerung Ecuadors und Perus angewendet wird. Es enthält bis zu 90% OPC und sehr viele Antioxidantien, sogar mehr als die beliebten Traubenkernextrakte. Das Drachenblut von Waldkraft enthält 100% reinen Saft des Drachenblutbaumes. Es gilt als wirksames Naturheilmittel und kann unter anderem als Antiseptikum oder Durchfallmittel, aber auch bei Skorbut und Atemwegserkrankungen eingesetzt werden. Das 20ml Fläschchen kostet 14,80EUR. Hanf-Hundekekse für mittelgroße Hunde (C) Waldkraft Die Hanf-Hundekekse für mittelgroße Hunde sind ein praktischer und gesunder Hundesnack. Sie enthalten hochwertiges Protein aus Entenfleisch, sind Getreide-& glutenfrei, sehr mineralstoffreich dank Amaranth und Hanf und werden von Tierärzt*innen mitentwickelt. 150 Kekse kosten 18,80EUR. Floratur Wildkraut - 10 Kräuter Ferment  (C) Waldkraft Floratur Wildkraut ist eine probiotische Futterergänzung. Es ist reich an natürlichen Gerb- und Bitterstoffen und enthält neben Fenchel, Anis und Kümmel auch 10 ausgewählte fermentierte Kräuter. Es ist besonders bekömmlich und fördert ein natürliches Darmmilieu. Die 510ml Flasche kostet 14,80EUR. Floratur EM - Effektive Mikroorganismen (C) Waldkraft Floratur EM enthält effektive Mikroorganismen und ist eine Komposition aus verschiedenen Hefekulturen,  Milchsäure- und Photosynthesebakterien. Der Saft überzeugt mit einer optimalen Verträglichkeit und ist frei von Farb- und Konversierungsmitteln. Der Darm kann somit auf natürliche Weise unterstützt werden. 510ml kosten 17,80EUR. Cannasan 5 für Katzen (C) Waldkraft Cannasan 5 für Katzen ist ein hochwertiges CBD-Öl für die schnurrenden Vierbeiner. Es wird phenol- und terpenfrei entwickelt und ist deshalb bestens für Katzen geeignet. Natürlich enthält es auch kein THC. Es beinhaltet dafür aber sehr viele wertvolle Cannabinoide und gehört zu den Breitspektrum-Ölen. Das 10ml Fläschchen kostet 38,90EUR. Cannapur mit 2,1% CBD (C) Waldkraft Das Cannapur CBD-Öl für Hunde geeignet und vielseitig einsetzbar. Es enthält wertvolle Inhaltsstoffe wie Chlorophyll, Polyphenole, Terpene und Flavonoide und 2,1% CBD. Es ist gut verträglich und wurde schonend kaltgepresst, was nochmal für die hohe Qualität spricht. Das 20ml Fläschchen kostet 19,80EUR. Arthridea - Die Göttin der Gelenke (C) Waldkraft Mit dem Futterergänzungsmittel Arthridea von Waldkraft können die Gelenke und der körpereigene Knorpelaufbau von Hund und Katze auf natürliche Weise unterstützt werden. Es enthält hochwertiges Chondroitinsulfat, MSM, Glucosaminhydrochlorid, Ackerschachtelhalm, Grünlippmuschelpulver, sowie bioaktive Kollagenpeptide, Brennnessel,Weihrauch und Kurkuma. Das 300g Glas kostet 36,80EUR. Magenwohl - BARF-Zusatz bei Überseuerung (C) Waldkraft Mit dem Magenwohl BARF-Zusatz kannst die überschüssige Magensäure von Hunden und Katzen gebunden werden. Außerdem kann das Pulver  zur Regulierung des Säure-Basen-Haushalts beitragen ohne die Verdauung zu beeinflussen, die Schleimhaut schützen und ihre Regeneration fördern. Dank der ätherische Öle wird ein bakterien- und pilzfeindliches Milieu geschaffen. Es besteht aus 100% natürlichen Inhaltsstoffen. 190g kosten 28,50EUR. MSM Pur für Hunde und Katzen (C) Waldkraft MSM Pulver für Hunde und Katzen ist organischer Schwefel in hochreiner Form, der essenziell für Knochen, Muskeln, Sehen und Bänder ist. Das Pulver kann soll unter das Futter gerührt werden und kann zeitweise, oder dauerhaft verwendet werden. 360g kosten 17,80EUR. Mehr über die zahlreichen gesundheitlichen Vorteile von MSM kannst du in unserem Artikel MSM - Organischer Schwefel aus Bambus von InnoNature nachlesen. Zeolith für Pferde (C) Waldkraft Das Zeolith für Pferde von Waldkraft hat einen Klinoptilolith-Gehalt von 93% und spendet wichtige Mineralien, wie Silizium, Kalium, Kalzium und Magnesium. Dafür muss man das Zeolith feucht dem Kraftfutter zusetzen oder gleichmäßig über das Heu verteilen. Es ist vielseitig anwendbar und enthält keine Nanopartikel dank optimal gewählter Korngröße. 650g kosten 32,80EUR. Vitalpilz Synergetikum (C) Waldkraft Mit dem Vitalpilz Synergetikum kannst du die normale Funktion des Immunsystems deines Vierbeiners unterstützen. Er ist ein bewährtes Naturmittel der Traditionellen Chinesischen Medizin und vielseitig einsetzbar. Die Kraftpilze von Waldkraft sind reich an Aminosäuren, Mineralstoffen, Spurenelementen, Vitaminen und Enzymen, sowie frei von Pestiziden und unnötigen Zusätzen. Sie stimulieren das normale Zellwachstum und unterstützen das vegtative Nervensystem. Das Pulver wird unter die Nahrung gemischt. 100g kosten 29,80EUR. Silvester-Öl gegen Angst und Stress beim Pferd (C) Waldkraft Das Silvester-Öl gegen Angst und Stress beim Pferd ist ein reines Naturprodukt. Es wirkt sich entspannend auf die Psyche der Pferde aus und hilft ihnen dabei, mit Lärm und Stress umgehen zu können. Selbstverständlich wirkt es nicht berauschend. Eine Flasche reicht für ca. 30 Tage (beim 500kg-Pferd). Die beruhigende Wirkung wird durch Hanfextrakt, Hanföl und Melissenöl erzielt. 100ml kosten 145EUR. Natürliche Heilprodukte für Menschen Bei Waldkraft kannst du auch einige Produkte kaufen, die dir selbst etwas Gutes tun. Dazu zählen beispielsweise hochwertiges CBD-Öl, Vitamin D3 Tropfen, eine Darmkur und Nocteatropfen für besseren Schlaf. Schau am besten gleich mal im Online Shop vorbei und erkunde die spannenden und natürlichen Produkte! Tipp: Vegan leben und vegan einkaufen wird immer einfacher. Regelmäßig stellen wir dir neben Rezepten und unseren Lieblingsprodukten auch vegane Marken und Online Shops vor - von veganer Kosmetik über vegane Mode bis hin zu tollen veganen Lebensmitteln, Superfoods, und Küchenhelfern. Im veganen Online-Shop findest du vegane Marken und auch Start-ups, die unterstützenswert sind. Hier geht es zum Shop. Wir wünschen dir viel Vergnügen beim Entdecken und Genießen! Das könnte dich auch interessieren - Die besten veganen Online Shops - Nafti - Veganes Hundfutter - 5 Tipps für weniger Chemie im Alltag  - Tipps für ein Leben mit weniger Müll - Veganes Trockenfutter für Hunde - Vegane Deocreme selber machen - Zero Waste Küche - So kochst du nachhaltig Anzeige, da dieser Artikel teilweise Affiliate-Links enthält oder in Kooperation mit einem Partner entstand. Durch euren Kauf unterstützt ihr aktiv die Arbeit von Deutschlandistvegan. Wir danken euch!

Vegan und gesund leben - so funktioniert es!

4. Mai 2021 Deutschland is(s)t vegan 

Eine vegane Lebensausrichtung ist mittlerweile keine Randerscheinung mehr. Immer mehr Menschen entscheiden sich bewusst für eine vegane Ernährung und verzichten auch in anderen Bereichen des täglichen Lebens komplett auf tierische Produkte. Gerade wer neu in der veganen Lebensweise ist, sieht sich häufig mit verwirrenden Situationen konfrontiert. Welche Lebensmittel sind wirklich vegan und was ist mit anderen Produkten wie Kosmetika oder Bekleidung? Außerdem gibt es nach wie vor die Meinung, dass eine vegane Ernährung langfristig für den menschlichen Körper ungesund ist, da wir einen bestimmten Anteil an tierischer Kost für eine ausgeglichene Ernährung benötigen. Stimmt dies oder gibt es Wege, auch auf lange Sicht komplett vegan und gleichzeitig abwechslungsreich sowie gesund zu leben? Nährstoffreiche Lebensmittel Vegane Küche ist langweilig? Stimmt nicht! Der veganen Ernährung wird häufig nachgesagt, dass sie langweilig, unkreativ und eintönig sei. Viele haben sofort vegane Würstchen im Supermarktregal im Sinn. Fun Fact: echte Veganer meiden solche Kunstprodukte häufig! Die echte, vegane Küche hat nämlich viel mehr zu bieten. Sie basiert auf nährstoffreichen Pflanzen, einer frischen Zubereitung und ist extrem abwechslungsreich. Viele Zutaten, die Veganer fast täglich einsetzen, sind der breiten Masse unbekannt. Alleine deshalb lohnt es sich für jeden, die vegane Küche auszutesten und sich zumindest Anregungen zu holen, um den täglichen Speiseplan abwechslungsreicher zu gestalten. Wer nach Inspirationen sucht, wird im Internet fündig. Viele Communities haben sich auf leckere und abwechslungsreiche Rezepte spezialisiert, die explizit vegan sind. So findet wahrscheinlich jeder einige interessante Speisen aus einer Liste von 50 veganen Hauptgerichten. Kräuterreis mit Fischfilet Ein Beispiel für ein solches interessantes und vollkommen veganes Hauptgericht ist Kräuterreis mit Veggie Filees. Diese Bratlinge erinnern an ein Fischfilet, kommen jedoch komplett ohne tierische Produkte aus. Vielmehr bestehen die Veggie Filees aus der Jackfruit, einer exotischen Frucht, die gerne in der südostasiatischen Küche genutzt wird. Das Rezept lässt außerdem viel Freiheit für individuelle Kreativität. Wer mag, kann den Reis mit Chilis scharf gestalten oder durch die Zugabe von Cashewnüssen für Crunch sorgen. Die vegane Küche hat einige Merkmale, die besonders herausstechen. Dazu gehört vor allem, dass sehr viele verschiedene Rohstoffe als Lieferant für Kohlenhydrate und Proteine zum Einsatz kommen. Der Grund dafür ist, dass diese zwar ähnlich eingesetzt werden können, sie aber unterschiedliche weitere Nährstoffe besitzen. Für eine langfristige und gesunde vegane Ernährung ist es wichtig, dass Veganer darauf achten, mit allen Vitaminen und Nährstoffen versorgt zu werden. Einige dieser Nährstoffe kommen vor allem in tierischen Lebensmitteln vor, sodass gezielt pflanzlicher Ersatz gesucht werden muss. Vegane Fischalternativen So zählt eine breite Palette an unterschiedlichen Hülsenfrüchten zum Speiseplan der Veganer. Abseits der allseits bekannten Erbsen, Linsen und Bohnen umfasst die Gruppe der Hülsenfrüchte rund 18.000 Arten. Dazu zählen Abwandlungen wie die Belugalinse, die Kidneybohne oder die Mungbohne. Aus Hülsenfrüchten lassen sich auch weitere Zutaten für die vegane Küche zubereiten. Sehr bekannt ist in diesem Sinne Tofu, das aus Sojabohnen entsteht. Ein weiterer wichtiger Bestandteil vieler veganer Rezepte sind Nüsse. Nüsse sind gute Lieferanten von Proteinen, wichtigen Fettsäuren und wertvollen Nährstoffen wie Kalzium. So sind Mandeln, Pistazien und Cashewnüsse gute Lieferanten von Vitamin B2. Darüber hinaus sind sie unglaublich vielseitig einsetzbar und verleihen vielen Gerichten ein tolles Aroma. Gerade bei asiatischen Gerichten lassen sich Nüsse in vielerlei Hinsicht in Hauptspeisen integrieren. Geröstete Pinienkerne passen toll zu Nudelgerichten oder in einen frischen Tomatensalat. Mit Cashewnüssen lassen sich asiatische Speisen verfeinern, während Haselnüsse und Mandeln vielseitig in veganen Backrezepten zum Einsatz kommen. Vegane Proteine Ebenfalls finden viele Pseudogetreide in der veganen Küche Verwendung. Viele dieser Pflanzenarten sind in der normalen Küche in Vergessenheit geraten oder sind so trendy, dass nur Veganer sie kennen. Dabei sind viele der Pseudogetreide echte Kraftpakete und darüber hinaus enorm vielseitig. Amarant beispielsweise ist für Backwaren geeignet und ist eine tolle Basis für gesundes Müsli. Es ist glutenfrei und hat hohe Anteile an Calcium, Magnesium, Eisen und Zink. Die Blätter von Amarant können darüber hinaus als Salat oder Gemüse gegessen werden und sind ähnlich wie Spinat. Während Amarant zu den Newcomern zählt, ist Buchweizen ein echter Klassiker. Heutzutage wird Buchweizen jedoch nur noch selten verwendet. Die vegane Küche nutzt dieses Pseudogetreide aus der Familie der Knöteriche noch sehr häufig - und das vollkommen zu Recht. Buchweizen hat einen sehr hohen Proteinanteil und besitzt außerdem viel Vitamin B1, B2 und E sowie Kalium, Eisen, Calcium und Magnesium. Für Buchweizen spricht auch die Vielseitigkeit. Die Körner können vermahlen zum Backen genutzt werden, als Grütze ist Buchweizen besonders in Osteuropa traditionell verbreitet und es eignet sich auch als Beilage zu unterschiedlichsten Hauptspeisen. Dann kann Buchweizen sogar scharf gewürzt werden und bringt so Pfiff in viele Gerichte. Ebenfalls sehr vielseitig ist ein weiteres Pseudogetreide, Quinoa. Dieses stammt aus den Anden in Südamerika und hat deshalb auch die alternativen Bezeichnungen Inkakorn oder Perureis erhalten. Die kleinen Körner werden wie Reis gekocht und behalten einen leichten Crunch, der sich in vielen Speisen toll macht. Dank dieser Eigenschaft passt Quinoa in Salate, als Beilage zu Gebratenem sowie als sättigender Anteil in Suppen. Quinoa besitzt viele wichtige Mineralstoffe wie Kalium, Magnesium und Phosphor sowie Eisen. Auch hat es einen übermäßig hohen Anteil an Eiweiß und Vitamin B1. Deshalb ist Quinoa für Veganer eine tolle Bereicherung des Speiseplans. Mangel an Vitaminen oder Mineralstoffen? Diese Stoffe fehlen Veganern häufig Tatsächlich kann es bei einer veganen Ernährung dazu kommen, dass dem Körper bestimmte Nährstoffe nicht in ausreichender Menge zugeführt werden. Dies passiert vor allem dann, wenn sich mit dem Thema der veganen Ernährung nicht ausreichend auseinandergesetzt wird. Grundsätzlich lässt sich nämlich der komplette Nährstoffbedarf mit einer veganen Ernährungsweise abdecken. Relativ häufig sind beispielsweise Vitamin B Mangelerscheinungen. Das Spektrum der B-Vitamine umfasst eine Reihe von acht verschiedenen Substanzen, die sich sowohl in tierischen als auch pflanzlichen Lebensmitteln finden. Besonders häufig ist ein Mangel an Vitamin B12. Dies liegt daran, dass Vitamin B12 nur durch Mikroorganismen synthetisiert wird und dementsprechend fast ausschließlich in tierischen Lebensmitteln vorkommt. Vitamin B12 ist wichtig für das Nervensystem und den Stoffwechsel im menschlichen Körper. Es hilft bei der Bildung und Regeneration der roten Blutkörperchen. Ein Mangel äußert sich durch Müdigkeit, Konzentrationsschwächen und durch Taubheitsgefühle sowie Kribbeln in den Beinen. Die natürlichen Hauptlieferanten sind Milchprodukte, Fisch und Leber sowie Eier. Somit ist es schwer für Veganer, Vitamin B12 aufzunehmen. Für Abhilfe sorgen Vitaminpräparate sowie Lebensmittel, die künstlich mit Vitamin B12 angereichert sind. Eine solche Quelle ist beispielsweise Sojamilch. Hier ist jedoch ein genauer Blick auf die Inhaltsstoffe angebracht, denn nicht alle Produkte sind mit Vitamin B12 angereichert. Der tägliche Bedarf eines Erwachsenen liegt bei etwa drei ug. Bis sich die Mangelerscheinungen bemerkbar machen, können bis zu zehn Jahre vergehen. Deshalb ist es für Langzeitveganer wichtig, sich regelmäßig ärztlich kontrollieren zu lassen, ob ein Vitaminmangel droht. Vitamin B5, die Pantothensäure, gehört ebenfalls zu den Vitaminen, die bei einer veganen Ernährung teilweise zu wenig aufgenommen wird. Ein Mangel an Vitamin B5 kann zu einer Anämie, also einer Blutarmut, führen. Vitamin B5 findet sich vor allem in Leber und Hering. Aber auch Weizenkeime und bestimmte Gemüsesorten liefern ausreichend Vitamin B5, um den täglichen Bedarf, der bei etwa acht bis zehn mg liegt, zu decken. Gute vegane Lieferanten sind Avocados, Hülsenfrüchte und Nüsse. Wie viele B-Vitamine kommt auch Vitamin B7 in Leber und Eiern vor. Da Veganer diese Lebensmittel meiden, muss über Alternativen eine ausreichende Versorgung sichergestellt sein. Der tägliche Bedarf liegt bei etwa 0,25 mg. Im Körper wird Vitamin B7 für den Auf- und Abbau von Kohlenhydraten, Fetten und Eiweißen benötigt. Ein guter Lieferant für Vitamin B7 ist Blumenkohl, aber auch durch Hülsenfrüchte, Vollkornerzeugnisse und Sojaprodukte lässt sich der tägliche Bedarf problemlos decken. Wichtig für den Stoffwechsel ist Vitamin B6. Der tägliche Bedarf liegt bei etwa 1,6 bis 2,1 mg. Dieses Vitamin schützt vor Nervenschädigungen sowie Entzündungen der Schleimhäute. Auch Schlafstörungen stehen in der Verbindung mit einem Mangel an Vitamin B6. Veganer können eine Unterversorgung erleiden, da Fisch, Fleisch und Leber sowie Milchprodukte die Hauptlieferanten von Vitamin B6 sind. Jedoch kommt Vitamin B6 in ausreichenden Mengen auch in Bananen, Avocados, Spinat und Kartoffeln vor. Vitamin B3 gehört ebenfalls zu den Vitaminen, die in tierischen Produkten wie Leber, Fisch, Fleisch und Milch vorhanden sind. Jeden Tag benötigt der Mensch etwa 15 bis 20 mg an Vitamin B3 für eine ausreichende Versorgung. Bei Mangel drohen Hautprobleme, Appetitlosigkeit, allgemeine Schwäche und sogar Demenz. Für Veganer ist es wichtig, auf eine ausgewogene Ernährung zu achten, die Vollkornprodukte, Hülsenfrüchte, Kartoffeln, Pilze, Bananen und tatsächlich auch Kaffee enthält. Diese veganen Lebensmittel enthalten ausreichende Mengen an Vitamin B3, um einem Mangel vorzubeugen. Problematisch für Veganer kann auch die ausreichende Versorgung mit Riboflavin, dem Vitamin B2, sein. Der tägliche Bedarf liegt bei etwa 1,8 bis 2,0 mg und Vitamin B2 verbessert die Konzentrationsfähigkeit. Bei Mangel zeigen sich häufig Hautprobleme und im Extremfall kann es zu einem grauen Star kommen. Für Veganer ist die Versorgung mit Vitamin B2 problematisch, weil dieses vor allem in Milchprodukten, Fisch und Fleisch vorkommt. Jedoch haben auch Hülsenfrüchte, Ölsamen, Nüsse und Brokkoli ein vergleichsweise hohes Vorkommen an Vitamin B2. Wer diese veganen Lebensmittel regelmäßig in seinen Speiseplan einbaut, beugt einem Vitamin B2-Mangel effektiv vor. Ein bekanntes Problem für Veganer und Vegetarier ist ein Mangel an Eisen. Dies liegt daran, dass Eisen primär über tierische Lebensmittel wie Leber, Innereien und Fleischprodukte zugeführt wird. Bei Eisenmangel drohen Müdigkeit, Kopfschmerzen, Konzentrationsprobleme oder Blutarmut. Pro Tag benötigt ein Mensch etwa zehn bis zwölf mg Eisen. Eisenmangel lässt sich außerdem durch eine erhöhte Zufuhr von Vitamin C bekämpfen. Dies verbessert die Aufnahme von Eisen im Körper und erhöht so die Eisenreserven. Veganer haben jedoch mehrere Optionen, um Eisen über pflanzliche Nahrungsmittel aufzunehmen und so einem Mangel vorzubeugen. Brennnesseln etwa haben sogar deutlich mehr Eisen als Innereien. Weitere gute Lieferanten von Eisen sind Kakao, Kürbiskerne, Sesam, Quinoa und Hülsenfrüchte. Saisonal zeigen sich bei Veganern teilweise niedrige Werte an Vitamin D. Dies liegt daran, dass Vitamin D zum einen durch die Sonneneinstrahlung gebildet wird. Dementsprechend sinkt die Versorgung während der Wintermonate. Zum anderen sind es vor allem tierische Nahrungsmittel, die Vitamin D liefern. Hierzu gehören vor allem Hering, Aal, Lachs und andere fettreiche Fische. Für Veganer ist es deshalb wichtig, besonders während der Wintermonate Nahrungsmittel mit hohem Vitamin D-Anteil zu sich zu nehmen. Dies sind insbesondere Pilze wie Champignons und Pfifferlinge sowie mit Vitamin D angereicherte Lebensmittel. Dies ist häufig bei Sojamilch der Fall. Ein Blick auf die Zutatenliste und die Inhaltsstoffe verrät, ob das Produkt über einen Zusatz an Vitamin D verfügt und in welchen Mengen es vorhanden ist.  Das gesamte Leben vegan gestalten Wer konsequent vegan leben möchte, für den ist das Thema bei der Ernährung noch lange nicht zu Ende. Viele Veganer möchten in allen Bereichen des Lebens auf tierische Produkte verzichten. In vielen Erzeugnissen kommen Hilfsstoffe oder Nebenprodukte zum Einsatz, die nicht vegan sind. Auch auf diese verzichten Veganer. Für Außenstehende ist es zunächst schwer, dies alles zu überblicken. Ein großes Thema ist beispielsweise die Kosmetik. Veganer achten bei kosmetischen Produkten auf zwei Dinge. Zum einen sind dies tierische Inhaltsstoffe, die teilweise in der Kosmetik vorhanden sind. Zum anderen ist es ihnen aber auch wichtig, dass bei der Entwicklung auf Tierversuche verzichtet wird. Der Weltmarkt für vegane Kosmetikprodukte wächst kontinuierlich und bietet so immer mehr Auswahl an Produkten, die speziell für Veganer konzipiert sind. Auch in vielen anderen Bereichen finden sich bei genauerer Betrachtung tierische Produkte. Ein ganz offensichtlicher Fall sind Schuhe. Diese sind häufig aus echtem Leder gefertigt, was für Veganer natürlich ein No-Go ist. Darüber hinaus finden sich häufig weitere tierische Produkte, die auf den ersten Blick weniger auffällig sind. Hierbei kann es sich zum Beispiel um Fell als Futterstoff handeln. Noch schwerer zu kontrollieren sind die Herkunft und Zusammensetzung von Klebstoffen oder Farben. Auch diese können tierische Produkte enthalten. Aus diesem Grund gibt es inzwischen auch vegane Schuhe, die über ein entsprechendes Label und die Garantie verfügen, keinerlei tierische Produkte verarbeitet zu haben. Auf diesen und ähnlichen Wegen besitzen viele Produkte des Alltags oftmals kaum erkennbare tierische Anteile. Wer sicher gehen will, verlässt sich auf Label auf den Verpackungen, die Produkte als vegan auszeichnen. Darüber hinaus gibt es inzwischen verschiedene Apps. Mit einem Scan des Barcodes zeigen diese sofort an, ob das Produkt vegan ist oder tierische Stoffe enthält. Tipp: Vegan leben und vegan einkaufen wird immer einfacher. Regelmäßig stellen wir dir neben Rezepten und unseren Lieblingsprodukten auch vegane Marken und Online Shops vor. Von veganer Kosmetik über vegane Mode bis hin zu tollen veganen Lebensmitteln, Superfoods, und Küchenhelfern. Im veganen Online-Shop findest du vegane Marken und auch Start-ups, die unterstützenswert sind. Hier geht es zum Shop. Wir wünschen dir viel Vergnügen beim Entdecken und Genießen! Das könnte dich auch interessieren: - Vegan grillen: Vegane Bratwurst - Unsere Top 5  - Veganer Fleischersatz im Überblick - Veganes Bircher-Müsli Rezept - 5 vegane Porridge Rezepte - Vegane Alternativen zu Milch, Sahne und Ei - Vegane Quarkalternativen - Vegane Rezepte für jeden Anlass - Rezepte einfach veganisieren - VeganeBücher

Das vegane Gesundheitsbuch

3. April 2021 Deutschland is(s)t vegan 

Das vegane Gesundheitsbuch Wie man sich und die Erde gesund essen kann! Sich und die Erde gesund essen - das ist das Motto in dem neu erschienenen Buch Das vegane Gesundheitsbuch von Dr. Annette Kerckhoff und Julia Schneider. Wie? Mit regionalen, saisonalen Superfoods, veganer Ernährung und Hausmittel-Rezepten zur Selbsthilfe. Was würde Hildegard von Bingen heute empfehlen? Im Buch geht es um eine gesunde, vegane Ernährung aus modernen, heilsame Pflanzen und eine Do-it-yourself Gesundheitsapotheke aus dem Garten. Regionale und saisonale Lebensmittel sind die Superstars, die nicht nur gesundheitsförderlich, sondern auch nachhaltig und lecker sind! Die Autorinnen beschreiben sogenannte Superregios (regionale Superfoods), mit denen man pflanzenbasierte Köstlichkeiten und Hausmittel ganz einfach selbst machen kann! Weiterhin leiten sie Essenzen für eine gesunde, planetenfreundliche Ernährung ab und haben praktische Austauschlisten und klimafreundliche Alltagstipps entwickelt. Gesunde, vegane Ernährung aus dem Garten Im ersten Teil behandelt Das vegane Gesundheitsbuch die Grundlagen für eine gesunde, ausgewogene Ernährung und landet bei einer überwiegend pflanzenbasierten Ernährung. Diese sollte individuell verträglich und jahreszeitlich angepasst sein. Weiterhin wird angeschaut, was die Erde braucht, um gesund zu sein. Auch hier ist eine vegane Ernährung der erste und effektivste Schritt hin zu einer nachhaltigen Ernährung. Ergänzend kann durch Herkunft, bewusste Lebensmittelauswahl und unser Einkaufsverhalten ebenfalls Gutes für den Planeten getan werden und die Biodiversität erhöht werden. Ein Blick ins Buch - 40 heilkräftige Pflanzen für die gesunde, vegane Hausapotheke Nach den gesunden und nachhaltigen Leitlinien in Teil 1 folgen ein ausführliches Lebensmittelglossar und praktische, moderne Rezepte. Darunter Hustensaft aus Gemüse, veganer Borschtsch, Leinsamentee & Co. für die häufigsten Beschwerden. Hier gibt es vegane Selbsthilfe bei Erkältung, Schlafproblemen, zum Detoxen, Frauenleiden, Erschöpfung u.a. Das Buch bietet: - veganes, wildes, regionales und saisonales Lebensmittelglossar mit 40 Superregios - moderne, vegane Hausmittel und Rezepte für die Selbsthilfe bei den häufigsten Beschwerden, zur Pflege und zur Gesundheitsförderung - Leitlinien für gesunde und nachhalige Ernährung - Inspiration für einen nachhaltigen Lebensstil und praktische Austauschlisten - Saisonkalender und nachhaltigen Ernährungsteller 7 Empfehlungen für eine klimafreundliche und gesunde Ernährung - Die Gesunheit der Erde ist mir so wichtig wie meine eigene: Unsere Haltung und Motivation zählt. In dem Moment, wo wir diesem Superorganismus von Erde schützend zu begegnen, können wir auch förderlich handeln. Ganz so, als sorgten wir für uns selbst. Leichter fällt dies, wenn wir uns mit Natur verbinden und begreifen, wie kostbar unser Planet, unser Zuhause, ist. - Iss so vegan wie möglich: Je pflanzenbasierter desto besser. Selbst kochen und regenfarbenvielseitig essen ist Nummer 1, um möglichst viele sekundäre Pflanzenstoffe und wertvolle andere Nährstoffe aufzunehmen. Schon vegan? Genial! Vielleicht hast du dann Lust auf das einheimische Pflanzenuniversum. Wie klingt Maronenpfanne, Hanfsamen-Topping, Petersilienpesto oder Rote-Bete-Risotto? Trau dich auch gern an gesundheitsboostende Wildgemüse wie Giersch, Löwenzahn oder Brennessel ran! - Mach Bio zu deinem Standard: Lebensmittel aus ökologischem Anbau oder aus bio-veganer Landwirtschaft unterstützen die Bodenregeneration. Eine tolle und einfache Möglichkeit, etwas für die Umwelt zu tun. Solidarische Landwirtschaft oder Gemüse vom Markt/­­Bauern sind tolle Möglichkeiten, Lieferketten kürzer zu halten. - Maximiere die Biodiversität durch die Lebensmittelauswahl: Schützenswerte Lebewesen wie Bienen- oder Insekten profitieren von Lebensmitteln wie Lupinen, Wildkräutern, mediterrane Kräuter, einheimische Pflanzen, daher genieße Lebensmittel so, sodass artenreiches Landwirtschaftssystem möglich ist. - Einheimisch und saisonal den Vorrang geben: Durch eine moderate regionale und saisonale Auswahl werden lange Transportwege, sowie energieintensive Gewächshausproduktion und Kühllagerungen vermieden. Meide insbesondere Flugobst! - Lerne vegane Hausmittel und Superregioskennen: Nutze die ganze Pflanzenkraft und lerne, wie du vegane Lebensmittel als Hausmittel einsetzen kannst, die gut für dich und die Erde sind. Regionale, vegane Lebensmittel Großmutti meets vegan - alte Rezepte neu aufgelegt Wer kennt noch Sauerampfer-Suppe, Heidelbeeren-Grießbrei, eingelegte Hagebutten, Gurken in Dillbutter und Lauchkartoffeln? Auch unsere Großmuttis kannten pflanzenbasierte Rezepte, denn sie wussten sie die Wunderpflanzen aus Garten und Wiese zu schätzen. Wir können wieder neu lernen, selbst Nahrung zu unserer Medizin zu machen und Kohl, Kümmel und Kamille lieben zu lernen. Rezept für Wildkräuterpesto Zutaten (für 1 Glas): 100 g Walnüsse 2 Handvoll Wildkräuter, z. B. Gänseblümchenblätter (auch gut gegen Husten), Löwenzahn-, Brennnessel- oder Spitzwegerichblätter (ebenfalls gut gegen Husten) 1 Knoblauchzehe Salz 70 ml Olivenöl 1 EL Hefeflocken Zubereitung Walnusskerne in einer Pfanne 2-3 Minuten fettfrei rösten. Bitte nicht anbrennen lassen. Im Mörser zerstoßen. Kräuter waschen, putzen und klein schneiden. Zu einem Brei zermörsern. Knoblauchzehe pellen und mit etwas Salz auf einem speziellen Brettchen zerdrücken. Dazugeben. Nach und nach das Olivenöl und die Hefeflocken einrühren. Dies Ganze gelingt mit der Hand besser als im Mixer, denn die Kräuter werden sonst schnell bitter. Info: In der Natur wächst oft genau das, was du zu einem bestimmten Zeitpunkt, in einer Saison brauchst. Deshalb hilft ein Frühlings-Wildkräuterpesto auch bei Frühjahrsmüdigkeit. Im Frühling wachsen viele Hustenpflanzen. Dazu gehören z.B. die Schlüsselblume, aber auch das Gänseblümchen und aromatische Bitterstoffpflanzen wie die Schafgarbe. Diese regen leicht bitter die Verdauung an. Liebeserklärung an die einheimischen Superfoods Das vegane Gesundheitsbuch ist eine Liebeserklärung an die einheimischen Superfoods, die direkt vor unserer Nase liegen und begeistert zur veganen Selbsthilfe durch leckere, anregende und balancierende Rezepte aus purer Pflanzenkraft. Es ist ein Leitwerk für eine ausgewogene, gesunde Ernährung, die auch gut für Mensch und die Erde ist. Wer Lust hat auf einheimische Küche, Leitfäden für eine nachhaltige, gesunde, vegane Ernährung und Hausmittel zur Selbsthilfe und Prävention, wird mit dem Buch viel Freude haben! Das vegane Gesundheitsbuch gibts ab sofort online ab 20 Euro für die gebundene Ausgabe bestellbar im Droemer Knaur Verlag bei Amazon*, Weltbild, Hugendubel & Co. Tipp: Vegan leben und vegan einkaufen wird immer einfacher. Regelmäßig stellen wir dir neben Rezepten und unseren Lieblingsprodukten auch vegane Marken und ONLINE SHOPSvor - von veganer Kosmetik über vegane Mode bis hin zu tollen veganen Lebensmitteln, Superfoods, und Küchenhelfern. Im veganen Online-Shop findest du vegane Marken und auch Start-ups, die unterstützenswert sind. Hier geht es zum Shop. Wir wünschen dir viel Vergnügen beim Entdecken und Genießen! Das könnte dich auch interessieren  - Vegane Vorräte - Warum sind Kreuzblüter so gesund? - Ist vegane Ernährung gesund? - Gemüse - Diese Sorten sind besonders gesund - Vegan ohne Soja - Nährstoffe für Kinder - Zuckerfrei ernähren - die besten Bücher - Melatonin - Warum es so wichtig ist - Nahrungsergänzungsmittel bei veganer Ernährung - Veganes Fasten - Dein veganer Einkaufsplan - Vegan-Klischee ade - Wir gehen den Mythen auf den Grund - Was du bei veganer Ernährung beachten solltest Anzeige, da dieser Artikel teilweise Affiliate-Links enthält oder in Kooperation mit einem Partner entstand. Durch euren Kauf unterstützt ihr aktiv die Arbeit von Deutschlandistvegan. Wir danken euch! 

Produktvorstellung: VeganLife Bioaktiv von Sunday Natural

12. März 2021 Deutschland is(s)t vegan 

Produktvorstellung: VeganLife Bioaktiv von Sunday Natural Heute stellen wir dir das Produkt ,,VeganLife Bioaktiv von Sunday Natural vor. Wenn du schon ein wenig länger in der veganen Welt unterwegs bist und dich mit vegane Supplements beschäftigt hast, bist du mit Sicherheit schon mal auf die Marke Sunday Natural gestoßen.  Über Sunday Natural Falls du Sunday Natural noch nicht kennst: Das Unternehmen steht für natürliche Nährstoffprodukte mit höchstmöglicher Qualität und Reinheit. Heute ist Sunday Natural einer der renommierten deutschen Qualitätshersteller mit eigener Forschungs- und Entwicklungsabteilung in Berlin. Bei ihren Produkten stehen besonders Reinheit, Nachhaltigkeit, Natürlichkeit und Fairness im Vordergrund. Weitere Informationen zu Sunday Natura findest du in diesem Artikel. VeganLife Bioaktiv - der Alleskönner in der veganen Ernährung Ganz neu im Programm ist ihr Produkt VeganLife Bioaktiv. Und das ist ein totaler Alleskönner. Gerade in der veganen Ernährung ist es wichtig, auf alle notwendigen Nährstoffe zu achten. Vielleicht kennst du es selber, dass es oft nicht ganz einfach ist, den Überblick zu behalten, welche Supplements dein Körper gerade braucht. Doch damit ist nun Schluss.  Mit dem Code: MARALVEGANLIFE1 sparst du auf das neue VeganLife Bioaktiv 10%. Der Code ist bis zum 31.03.2021 gültig. VeganLife Bioaktiv liefert die wichtigsten 17 Nährstoffe. Du benötigst nur eine Kapsel und dein täglicher Bedarf an Vitamin 12 ist gedeckt. Zudem ist der Premium-Multinährstoffkomplex reich an den Vitaminen A, D und K und liefert deinem Körper wertvolle Mineralstoffe und Spurenelemente wie Eisen, Zink und Jod. VeganLife Bioaktiv ist in einem idealen Verhältnis und großer Formenvielfalt.  VeganLife Bioaktiv wurde zusammen mit dem Ernährungsexperten Niko Rittenau entwickelt. Hochwertiger Vitamin-B-Komplex mit bioaktiven Premium-Wirkstoffen Häufig werden in einer veganen Ernährung die Nährstoffe Vitamin A, B2 und Cholin vernachlässigt. Mit den VeganLife Kapseln hast du nun eine perfekte Grundversorgung.  Dabei werden die Vorteile von Nährstoffen aus rein pflanzlichen Quellen mit ihrer natürlichen Formenvielfalt mit hoch bioaktiven Premium-Wirkstoffen verbunden.  B-Vitamin sind für deinen Körper unerlässlich. In einer veganen Ernährung sind einige B-Vitamine jedoch nicht zu finden, das gleiche gilt für Vitamin B12. B-Vitamine sind an vielen wichtigen Stoffwechselprozessen deines Körpers beteiligt und wichtig für eine normale Funktion der Nerven, eine gesunde Psyche, den Stoffwechsel von Fetten, Eiweißen und Kohlenhydraten und die Energiegewinnung in den Mitochondrien. Auch Cholin, ehemals Vitamin B4, ist in den Kapseln enthalten, denn dein Körper kann diesen Nährstoff nur in sehr geringem Maße selbst herstellen. Sunday Natural ist heute einer der renommierten deutschen Qualitätshersteller, mit einer eigenen Forschungs- und Entwicklungsabteilung in Berlin. Wir kooperieren mit ausgewählten Forschungsinstituten, Wissenschaftlern, Therapeuten, Farmern und Fachverbänden für die ständige Weiterentwicklung unserer Produkte.Sunday Natural Wertvolle Mineralstoffe und Spurenelemente: Calcium, Eisen, Zink, Jod, Selen Damit dein Körper optimal gesund und vital bleibt, solltest du darauf achten, ihn mit allen wichtigen Mineralstoffen und Spurenelementen zu versorgen. Sunday Natural hat es dir leicht gemacht und alle dieser essentiellen Mineralstoffe und Spurenelemente in VeganLife Bioaktiv gepackt.  - Calcium sorgt als wichtiger Baustoff gut für deine Knochen und Zähne - Eisen trägt zur Blutbildung bei, ist gut für das Immunsystem und ein funktionierendes Gehirn - Zink sorgt für einen funktionierenden Stoffwechsel sowie für die Gesundheit von Haut, Haare, Knochen und Nägeln - Jod und Selen sind wichtig für eine normale Schilddrüsenfunktion Rein pflanzliches Vitamin D3 und K2 Vitamin D3 wird vom Körper durch Sonneneinstrahlung produziert und ist bekannt für seine Wirkungen auf die Knochen. Zudem wird es im Körper zu einem wichtigen Hormon umgewandelt, das die Funktion der Zellen und zahlreiche körperliche Prozesse steuert. Da wir in Deutschland nicht genug Sonneneinstrahlung ausgesetzt sind, ist eine Vitamin D Supplementation nicht nur für Veganer, sondern für alle Menschen unserer Region relevant.  Vitamin A - Nicht nur für die Sehkraft essenziell Vitamin A steuert genau wie ein Hormon eine Vielzahl von wichtigen Körperfunktionen und ist für den Körper notwendig. Leider enthalten pflanzliche Lebensmittel kaum Vitamin A, sodass Veganer nur schwer um eine Supplementierung herumkommen. Vitamin A ist neben der Sehkraft von Bedeutung für den Erhalt und die Gesundheit unserer Haut und der Schleimhäute in Mund, Nase, Darm und den Sexualorganen. Zudem wirkt sich das Vitamin förderlich auf das Immunsystem aus und bildet zusammen mit Eisen rote Blutkörperchen. Mit dem Code MARALVEGANLIFE10 bekommst du vom 15.03. bis 31.03.21 10% Rabatt im Shop. True Clean Label garantiert Wie auch bei allen anderen Kapseln, entspricht auch VeganLife Bioaktiv der Sunday Natural Kapselqualität. Das heißt: 100% aus pflanzlicher Zellulose (HPMC) ohne Carrageen ohne PEG ohne Gelantine und natürlich frei von Gentechnik sowie Allergenen und Reizstoffen Die perfekte Grundversorgung - VeganLife Bioaktiv im Überblick - Premium-Multinährstoffkomplex für den Grundbedarf bei veganer Ernährung - Deckt den täglichen Bedarf an allen B-Vitaminen - Trägt zur Grundversorgung mit den Vitaminen A, D und K bei - Deckt den täglichen Bedarf der Spurenelemente Selen und Jod - Leistet einen Beitrag zur Versorgung mit Calcium, Zink und Eisen - Handverlesen zusammengestellt aus den weltweit hochwertigsten Einzelwirkstoffen - Bioaktiver B-Komplex (mit B12 MH3A(R), Folat-Komplex-Ultra, bioaktives B6 als P5P, D-Biotin, CDP-Cholin...)  - Vitamin B12 als MH3A(R)-Formel - Mit veganem Vitamin D3 - Vitamin K2 in der hoch bioverfügbaren MK7-All-Trans-Form - Liefert ein extrem breites Spektrum an Mineralstoffen und Spurenelementen - Natürliches Calcium plus Spurenelemente aus Atlantischen Rotalgen - Eisen-Komplex: Pflanzliches Eisen aus indischen Curryblättern und Eisenbisglycinat - Zink in der hoch bioverfügbaren Bisglycinat-Verbindung - Enthält Eisen, Jod und Selen aus pflanzlichen Quellen zu 100% aus Anbau ohne Pflanzenschutzmittel Dosierung von VeganLife Bioaktiv Es wird dir empfohlen, täglich eine Kapsel VeganLife Bioaktiv mit 200ml Wasser einzunehmen. Der Multinährstoffkomplex deckt deinen Tagesbedarf an allen B-Vitaminen und Vitamin D kombiniert mit einer Grundversorgung an Vitamin A und K. VeganLife Bioaktiv deckt zudem den täglichen Bedarf der Spurenelemente Selen und Jod und versorgt deinen Körper mit Calcium Zink und Eisen. Am besten lagerst du VeganLife Bioaktiv kühl und trocken und hältst es aus direktem Sonnenlicht und von Hitze fern.  ,,Vegan Klischee ade! Das Kochbuch ,,Wissenschaft triff Kulinarik. - Nikos wissenschaftliches Know-How und Sebastians kulinarische Fertigkeiten bereichern das Kochbuch ,,Vegan Klischee ade! mit Rezepten und wertvollen Tipps über die vegane Ernährung. Es ist ein Nachschlagewerk für die gesunde, rein pflanzliche Ernährung und wird mit vielseitigen Rezepten im Baukastensystem perfekt abgerundet. ,,Vegan Klischee ade! Das Kochbuch ist ein Muss in jeder gesunden und veganen Küche! Das Buch könnt ihr bei Amazon* ab 24,95 Euro bestellen. Alle Infos zum Buch in diesem Artikel. Tipp: Vegan leben und vegan einkaufen wird immer einfacher. Regelmäßig stellen wir dir neben Rezepten und unseren Lieblingsprodukten auch vegane Marken und Online Shops vor - von veganer Kosmetik über vegane Mode bis hin zu tollen veganen Lebensmitteln, Superfoods, und Küchenhelfern. Im veganen Online-Shop findest du vegane Marken und auch Start-ups, die unterstützenswert sind. Hier geht es zum Shop. Wir wünschen dir viel Vergnügen beim Entdecken und Genießen! Diese Artikel könnten dich auch interessieren Vorstellung Sunday Natural Protein Balls mit B12 B12 Test von zuhause durchführen? So einfach gehts! Abwechslungsreiche Ernährung für Veganer Interview mit Niko Rittenau B-Vitamine-The Vegan ABC B-Vitamine in der Veganen Ernährung Ist eine vegane Ernährung gesund? Anzeige, da dieser Artikel teilweise Affiliate-Links enthält oder in Kooperation mit einem Partner entstand. Durch euren Kauf unterstützt ihr aktiv die Arbeit von Deutschlandistvegan. Wir danken euch! 


Sie werden diese Recepte sicherlich auch genießen ...

Fehler gefunden?
Helfen Sie uns zu beheben! Schreiben Sie es uns!



Fehlt etwas auf unseren Seiten? Schalgen Sie neue Inhalte oder Feature vor!



Haben Sie einen Kommentar?
Schicken Sie es uns!