veganer Mandarinen-Mandel Kuchen - vegetarische Rezepte

veganer Mandarinen-Mandel Kuchen

15. Dezember 2014 The Vegetarian Diaries 

veganer Mandarinen-Mandel Kuchen
Lesen Sie die vollständige Rezept  » 
Die aufmerksamen Leser des Blogs und der entsprechenden Social-Media Kanäle werden vielleicht schon mitbekommen haben, dass ich in der letzten Ausgabe des Magazins Sweet Paul vertreten war.  Vor ein paar Wochen hatte SanLucar gemeinsam mit Sweet Paul zu einem kleinen Workshop hier in Hamburg eingeladen. Schwerpunkt dort war das Kochen und Backen mit Mandarinen von SanLucar. Dies haben wir einen ganzen Nachmittag auch sehr ausgiebig getan und dabei die ein oder andere interessante Kreation gezaubert. Ausgestattet mit der ein oder anderen Mandarine, hat es sich ein Teil der anwesenden Blogger nicht nehmen lassen, zu Hause den Backlöffel gleich noch einmal zu schwingen. So ist bei mir dieser vegane Mandarinen-Mandel Kuchen entstanden. Obwohl ich gar kein so großer Fan von Orangen, Mandarinen und Co bin, ist er doch ziemlich, ziemlich lecker geworden. Falls ihr also gerade in die Verlegenheit gekommen seid, ein paar Mandarinen über zu haben, kann ich diese Variante nur wärmstens empfehlen! veganer Mandarinen-Mandel Kuchen 465 g Weizenmehl (Type 405) 230 g Zucker 1 Pck. Vanillezucker 1 Pck. Backpulver 2 El Sojamehl Prise Salz 50 g Mandeln (gehobelt) 75 ml Sonnenblumenöl 200 ml Mineralwasser 160 g Sojajoghurt (natur) 300 g geschälte Mandarinen Saft 1/­­2 Zitrone Puderzucker Alle trockenen Zutaten gut miteinander vermischen. Mandarinen schälen und gründlich von Fasern befreien. Anschließend Mehlmasse mit Mineralwasser, Öl, Saft der halben Zitrone und dem Sojajoghurt vermischen, bis ein dickflüssiger Teig entstanden ist. Anschließend vorsichtig die Mandarinen unterheben. Den Backofen auf 170°C vorheizen. Eine Kastenform (30 cm) gründlich mit Margarine einfetten und etwas mit Mehl einstäuben. Den Teig hineingeben und im Backofen für ca. 70 Minuten ausbacken. Falls der Teig zu braun werden sollte mit Aluminiumfolie abdecken und die Stäbchenprobe nicht vergessen. Auskühlen lassen und mit Puderzucker und ein paar Mandeln anrichten.

« Neue Bücher: Max & Fine, Grüner wirds nicht, vegane Tapas und Lunchbox Revolution Serie Vegan und sonst so? - heute: Katrin und Daniel von bevegt.de »



Sie werden diese Recepte sicherlich auch genießen …



Neueste von der Blog

Fehler gefunden?
Helfen Sie uns zu beheben! Schreiben Sie es uns!



Fehlt etwas auf unseren Seiten? Schalgen Sie neue Inhalte oder Feature vor!



Haben Sie einen Kommentar?
Schicken Sie es uns!