Veganer Camembert - vegetarische Rezepte

Veganer Camembert

27. April 2017 Eat this! 

Veganer Camembert
Lesen Sie die vollständige Rezept  » 
Nein, das ist wirklich kein Scherz! Der 1. April liegt ja schließlich auch schon ein paar Tage zurück. Aber ich gebe zu, dass ich ohne Beweis nichtmal mir selbst geglaubt hätte, dass man einen so leckeren, genialen veganen Käse zu Hause hinbekommen kann ? Wenn du zufälligerweise schonmal den sauleckeren veganen Camembert von Happy Cheeze probiert hast, weißt du wovon ich rede. Oh yes, vegane Käsekunst pur! Seitdem waren wir sowas von angefixt und der Küchenehrgeiz geweckt. Wäre doch gelacht, wenn wir nicht auch einen ähnlich-feinen Camembert „homemade“ hinbekommen. Unsere bisherigen veganen Käseexperimente wie unser Käse-Dip, FrischkäseKäse-Fondue oder unser Mozzarella haben bisher immer so gut funktioniert, dass wir jetzt richtig heiß drauf waren, etwas anspruchsvolleres auszuprobieren! Et voil?! C’est bon, c’est bon ... c’est magnifique! ? Die größte Sorge hat mir vorab bei meiner Recherche zur erfolgreichen Käseherstellung ehrlich gesagt die richtige Reifetemperatur und Luftfeuchtigkeit gemacht, denn so eine Edelschimmelkultur hat schon bestimmte Ansprüche. Nicht zu kalt, nicht zu warm und bitte gut belüftet - sonst wächst da nix. Oder schlimmstenfalls weniger leckere Schimmelkulturen, iiieh! ? Weil ich natürlich, abgesehen vom Platzproblem, nicht in einen teuren Käse-Reifekühlschrank investieren kann und keinen perfekten Schlosskeller mit konstanten 12-16 °C besitze, musste da also irgendwie eine günstigere und einfachere Lösung her ? Die gute Nachricht: wir haben gepokert und siehe da, unser veganer Camembert funktioniert auch super im normalen Kühlschrank! Dort dauert es zwar ein Weilchen länger, weil es kälter ist und man muss eben auch ein bisschen Platz schaffen können. Bei uns gar nicht so einfach - unser Kühlschrank ist konstant voll. Nach langer Recherche auf „echten“ Käseseiten, viel Tüftelei, ein paar Enttäuschungen und auch ein paar Freudentränen (die du vielleicht auch vergießen wirst, hihi) , können wir dir jetzt aber endlich ein super leckeres Camembert-Rezept ohne zu viel Chi-Chi liefern, yay! ?? Wir sind mit dem Ergebnis sowas von happy, befinden uns immer noch in so einer Art seligem Freudentaumel und achten immer peinlichst genau drauf, dass der Vorrat jaaa nicht zur Neige geht ?  Unsere nächste Ladung schlummert schon im Kühli ... Der Geschmack und der Geruch kommt dem Original übrigens, soweit wir uns noch erinnern können, schon sehr nahe! Denn dafür ist hauptsächlich der Edelschimmel „Penicillium camemberti“ verantwortlich. Jörg’s Papa meinte sogar, dass ihm unser veganer Camembert sogar noch besser als der „Echte“ schmeckt - yesss! Käse rangiert übrigens als Grund immer noch unangefochten auf Platz eins, wenn uns Leute erklären, warum sie es nicht schaffen vegan zu werden. Naja, das Camembert-Problem wäre ja jetzt schon mal gelöst ? Bist du also bereit für das große vegane Käseabenteuer? Step by step, ooh baby!  ? Veganer Camembert - 700 g Cashewkerne - 10 vegane probiotische Kapseln - 6 Tropfen vegane Weißschimmelkultur - 4 TL Salz -  Cashewkerne mindestens 3 Stunden, besser über Nacht, in reichlich kaltem Wasser einweichen. Anschließend abgießen und die Kerne unter fließendem, kaltem Wasser abspülen. -  200 ml Wasser aufkochen und wieder komplett abkühlen lassen. Anschließend Weißschimmelkultur einrühren. -  Probiotische Kapseln aufbrechen, das Pulver zusammen mit den Cashewkernen und dem Wasser in einem Mixer oder High-Speed-Blender fein pürieren. -  Masse in ein sauberes Käse- oder Mulltuch füllen und 8 Stunden abtropfen lassen. -  Abgetropfte Masse in eine saubere Schüssel geben, mit einem Küchentuch abdecken und 24 Stunden bei Zimmertemperatur reifen lassen. -  Eine Käse- oder Kunststoffform mit ca. 10 cm Durchmesser mit Frischhaltefolie auskleiden, Cashewmasse hineinfüllen und Folie einschlagen. Vorsichtig in Form pressen. -  Anschließend Camembert aus der Form heben, Folie vorsichtig auffalten, damit der Käse atmen kann und die Laiber in das obere Fach des Kühlschranks stellen, wo es in der Regel mit 8-10 °C am wärmsten ist. Käse vorsichtig z. B. mit Backpapier abdecken. Die Abdeckung sollte die Laiber nicht berühren. -  Die nächsten 5 Tage täglich vorsichtig mit Hilfe eines Tellers wenden. Bitte darauf achten, den Käse nicht mit den Händen zu berühren. Keime könnten das Wachstum des Edelpilzes stören. -  Folie entfernen und den Käse von allen Seiten mit Salz bestreuen. -  Den Käse auf ein sauberes Kuchengitter oder eine Bambusmatte legen und für weitere 8 Tage abgedeckt im obersten Fach des Kühlschranks reifen lassen. Weiterhin jeden Tag mit Hilfe wenden, bis alle Seiten komplett mit Edelschimmel überwuchert sind. -  Nach etwa 2 1/­­2 – 3 Wochen ist der vegane Camembert fertig gereift. Die Laiber können jetzt in saubere Käse- oder Butterbrotpapier eingewickelt und im Kühlschrank gelagert werden. - Bei der Zubereitung unbedingt auf Sauberkeit achten, damit nichts Ungewolltes keimt. Also saubere Utensilien verwenden, den Kühlschrank blitzblank halten, den Käse beim Wenden nicht mit den Händen berühren etc. - Zum Abdecken des Käses beim Reifen im Kühlschrank hat sich bei uns günstiges Backpapier bewährt. Es lässt sich mit genügend Abstand zum Käse gut an Tellern, Platten oder Gittern befestigen und lässt genügend Luft hinein. - Ein High-Speed-Blender ist zum Mixen der Cashewmasse ein klarer Vorteil, aber es funktioniert auch in einem guten Haushaltsmixer. - Der Käse hält sich sauber in ein Butterbrotpapier eingewickelt im Kühlschrank mindestens 6 Wochen - wobei ich bezweifle, dass dann noch was übrig ist ? - Je länger der Käse im Kühlschrank gelagert wird und dort weiterreift, desto „schärfer“, trockener und geschmacksintensiver wird er. Wir sind auf dem Weg zum perfekten veganen Camembert über einige Stolpersteine geplumpst und wissen deshalb, was schief gehen kann. Falls du dich also ins Käseabenteuer stürzt und irgendwo nicht weiter weißt: Schreib‘ uns einen Kommentar und wir versuchen natürlich, zu helfen ?? Der Beitrag Veganer Camembert erschien als erstes auf Eat this!. Related posts: - Veganer Cashew MozzarellaVeganer Nussbraten mit Lauch & Pilzen o Weihnachtsmenü 2015 - Happy Cheeze bei Kickstarter: veganer Käse für alle!

« Erdbeer-Galette beim SWR Pasta mit Spargel und Erbsen in Zitronen-Weißwein-Sauce »



Sie werden diese Recepte sicherlich auch genießen …



Neueste von der Blog

Fehler gefunden?
Helfen Sie uns zu beheben! Schreiben Sie es uns!



Fehlt etwas auf unseren Seiten? Schalgen Sie neue Inhalte oder Feature vor!



Haben Sie einen Kommentar?
Schicken Sie es uns!