Vegane Winterjacken ohne Wolle, Daunen und Leder kaufen - vegetarische Rezepte

Vegane Winterjacken ohne Wolle, Daunen und Leder kaufen

25. November 2017 Deutschland is(s)t vegan 

Vegane Winterjacken ohne Wolle, Daunen und Leder kaufen
Lesen Sie die vollständige Rezept  » 
Der Winter steht vor der Tür: Zeit sich Gedanken darüber zu machen welche vegane Winterjacke man wo nachhaltig kaufen kann. Auch dieser Winter kann wieder lang und hart sein - da wollen wir natürlich nicht frieren. Trotz Kälte und Dunkelheit ist die Winterzeit für mich fast die schönste Zeit im Jahr. Ich mag die klare Luft in Kombination mit blauem Himmel und Sonnenschein. Jedes Jahr wünsche ich mir, meine gemütlichen Stunden auf der Couch zu verlängern und wie ein Igel Winterschlaf machen zu können. Geht es euch vielleicht auch so? Die letzten Jahre habe ich mich mit Kompromissen bezüglich meiner Winterjacke durchgeschlagen. Was bedeutet, dass ich gefühlt nie die Richtige hatte. Allerdings muss ich erwähnen, dass ich u. a. auch eine Notfalljacke besitze. Notfall im Sinne von wenn wettertechnisch gar nix mehr geht und es so kalt ist, dass auch der kürzeste Hundespaziergang zu lang ist. Die Notfalljacke ist eine Outdoorjacke und sie ist mit Daunen gefüllt - und bevor jetzt alle anfangen, fiese Kommentare zu schreiben - ich habe sie vor sehr langer Zeit gebraucht gekauft und ich habe kein Problem damit, sie heute noch zu tragen. Schließlich ist sie nicht kaputt und sie hält warm. Vor vielen Jahren war ich auch glückliche Besitzerin eines Patagonia Wintermantels. Dieser war sehr lang und hielt richtig warm und bestand aus recycelten PET-Flaschen. Patagonia ist übrigens eines der wenigen Outdoor-Labels, das fair produzieren lässt. Leider hat sich mein besagter Mantel nach einer Saison an einigen Stellen aufgelöst, sodass ich ihn reklamieren musste. Also: Dieses Jahr muss eine neue Winterjacke her und ich habe mir dazu einige Gedanken gemacht. Das gute Stück sollte am besten folgende Kriterien erfüllen: - Es muss eine vegane Jacke sein: d. h. Füllungen oder Applikationen dürfen nicht aus Leder, Pelz, Wolle und Daunen sein! - Es muss eine warme Winterjacke sein, die mich warm hält, ohne dass ich noch drei Pullover drunter ziehen muss. - Es sollte eine wasserabweisende Jacke sein, da es ja im Winter öfter nieselt und gelegentlich auch schneit. - Es sollte eine nachhaltige Jacke und fair produzierte sein. Glücklicherweise gibt es mittlerweile eine große Auswahl an Labels, die vegane Jacken herstellen und diese können sogar online bestellt werden. Ich finde diese Entwicklung mehr als positiv und bin sehr froh, dass es so wunderbare Alternativen zu Daunen, Wolle, Leder und Pelz gibt. Hier, die Auswahl meiner fünf Favoriten für vegane Winterjacken: 1. Winterjacke von Embassy of Bricks and Logs für Damen Diese vegane Jacke entspricht quasi meiner absoluten Traumjacke ... wenn ich das so sagen darf. Sie sieht wirklich fabelhaft aus - und ich erfreue mich jeden Wintertag an ihr. Der Style dieser Jacke ist erfrischend anders - da der Schnitt besonders ausgefallen ist. Mir gefallen auch die schönen Details, wie zum Beispiel die kupferfarbenen Reißverschlüsse und Knöpfe und das tolle Plüschfutter. Aber das Wichtigste: Diese Winterjacke hält absolut warm - auch nach Stunden im Wald, habe ich keine Sekunde gefroren. Zudem ist das gute Stück kein Schwergewicht - sondern total leicht, was ich auch nicht unwichtig finde. Das liegt an der hochwertigen Verarbeitung und an der Füllung aus recycelten PET-Flaschen. Cool, oder? Klar, die Jacke hat auch einen stolzen Preis. Was aber auch an dem Label liegt. Embassy of Bricks and Logs ist ein deutsches Label, welches in China unter fairen Bedingungen fertigt. Die Arbeitsbedingungen werden regelmäßig vor Ort überprüft, um sich von Arbeitssicherheit und anderen ethischen Produktionsbedingungen ein Bild zu machen. Farbe: beige Preis: ca. 299,- Euro Erhältlich im Onlineshop von le shop vegan. 2. Winterjacke von Embassy of Bricks and Logs für Herren Weil ich so begeistert von dem Label Embassy of Bricks and Logs bin - möchte ich auch noch diese vegane Winterjacke für Männer empfehlen. Allein durch den lässigen Schnitt hebt sich dieses Teil vom Allerweltsgeschmack ab. Das zeitlose und ausgefallene Design überzeugt jeden Mann, der sich modisch und ohne Tierleid kleiden möchte. Diese Whitecourt Jacke sitzt etwas tiefer als die Hüfte und ist mit einer verstellbaren Kapuze ausgestattet. Das Innenfutter besteht aus recycelten PET-Flaschen. Übrigens sind alle Modelle von Embassy of Bricks and Logs  winterfest, wasser- und windabweisend. Und was ich besonders toll finde: Seit 2017 ist das Label PETA-Approved Vegan zertifziert! Farbe: khaki Preis: ca. 349,- Euro Erhältlich im Onlineshop von le Shop vegan. 3. Parka von Hemp Hoodlamb für Damen Kein Winter ohne eine vegane Jacke von Hemp Hoodlamb Denn mit so einem Teil werdet ihr garantiert nie wieder frieren. Dieses Modell heißt Ladies Nordic Nightwatch Parka und ist derzeit der aktuelle vegane Parka in der langen Version. Ich persönlich finde es immer besser, wenn die Winterjacke möglichst recht lang ist, sodass Rücken und Nieren schön im Warmen sind. Richtig cool finde ich den doppelten Reißverschluss - sodass der Parka von oben und unten zu öffnen ist, was gerade beim Radfahren sehr praktisch ist. Diese Jacke ist wind- und wasserabweisend und natürlich ist an der Kapuze Kunstpelz! Das Label Hemp HoodLamb stammt übrigens aus Amsterdam und stellt eine große Auswahl an Jacken und Parkas für Damen und Herren in verschiedenen Längen her. Als Materialien kommen Hanf, recycelten PET-Flaschen und Polyacryl zum Einsatz. Farbe: schwarz Preis: ca. 499,- Euro Erhältlich bei avocadstore.de   4. Guerilla Thermal Parka von bleed für Herren Für den Herren kann ich mit gutem Gewissen diesen veganen Parka von bleed empfehlen. Der sieht ziemlich cool aus und hält auch an fiesesten Tagen warm. Das Obermaterial und das Innenfutter bestehen zu 100 % aus Biobaumwolle. Zusätzlich ist die Jacke mit einem recycelten Polyester-Fleece von PRIMALOFT(R) gefüttert, welches ähnlich funktioniert wie eine Daune. Es kann Wärme speichern und ist auch bei Feuchtigkeit weiterhin voll funktionstüchtig. Was als kleine Street-Fashion-Marke begann, ist heute ein erfolgreiches und immer noch sehr sympathisches Eco-Label geworden. Innovative Stoffe, sportliche Schnitte und eine faire Produktion - das alles gefällt mir bei dem Label bleed ganz besonders. Farbe: schwarz Preis: ca. 299,- Euro Erhältlich im Onlineshop von bleed. 5. Festland Friese von Derbe für Damen Das Label Derbe mag ich ganz besonders. Allein das Logo und der nordische Look, lassen mein Gestalterherz höher schlagen. Die veganen Regenjacken finde ich schon seit vielen Jahren ziemlich klasse, vor allem, weil sie nicht nur gut aussehen, sondern auch sehr lange halten. Dieser Parka passt quasi zu allem und macht jede nasskalte Wetterlage mit, was an dem kuschligen Teddyfutter und der robusten Schicht aus Oxford Nylon liegt. Bei derbe bleibt die Gans ganz! Alle Derbe Winterjacken wärmen rein pflanzlich. Feine Pflanzendaunen aus den Hohlfasern des Kapokbaumes mit natürlicher Wärme-und Feuchtigkeitsregulierung machen´s möglich! Atmungsaktiv und extrem leicht lässt die magische Veggie-Daune nicht nur Geflügelherzen vor Freude. Übrigens wurde dieser Parka  2016 von PETA mit dem Vegan Fashion Award ausgezeichnet! Farbe: dunkelblau Preis: ca. 219,90 Euro Erhältlich im Onlineshop von derbe. Wir wünschen euch eine schöne Winterzeit! Ihr wollt den Gutschein von le-shop.vegan.de gewinnen? Dann schaut ganz bald bei Facebook und Instagram vorbei. Der Beitrag Vegane Winterjacken ohne Wolle, Daunen und Leder kaufen erschien zuerst auf Deutschland is(s)t vegan.

« Plastikfreie Alternativen: Strohhalme aus Glas Veganer Rotweinkuchen mit Lebkuchengewürz »



Sie werden diese Recepte sicherlich auch genießen …



Neueste von der Blog

Fehler gefunden?
Helfen Sie uns zu beheben! Schreiben Sie es uns!



Fehlt etwas auf unseren Seiten? Schalgen Sie neue Inhalte oder Feature vor!



Haben Sie einen Kommentar?
Schicken Sie es uns!