Vegane Heidelbeermarmelade mit Birkenzucker - vegetarische Rezepte

Vegane Heidelbeermarmelade mit Birkenzucker

7. Oktober 2020 Deutschland is(s)t vegan 

Vegane Heidelbeermarmelade mit Birkenzucker
Lesen Sie die vollständige Rezept  » 
Isst du gerne Marmelade und süsse Aufstriche? Schaust du manchmal auf die Zutatenliste und bekommst bei einem Anteil von bis zu 50% Zucker auch ein komisches Gefühl? Erdbeer-, Himbeer- oder Kirschmarmelade sind sehr beliebte Sorten und trotz viel Fruchtanteil ist je nach Marke auch viel industrieller Zucker oder Rohrzucker enthalten. Wer täglich Süsses aufs Brot möchte, sollte unbedingt auch nach Zuckeralternativen greifen oder mal eigene Marmelade kochen. Es ist nämlich sehr gut machbar, Marmelade völlig ohne Zucker oder mit Zuckeralternativen wie Xylit und Erythrit zu kochen. Übrigens ist selbstgemachte Marmelade auch eine tolle Geschenkidee. In diesem Beitrag zeigen wir dir speziell zum Thema zuckerfreie Ernährung die besten Bücher. Selbstgemachte Marmelade mit Xweet Bio Gelier-Birkenzucker Für die Heidelbeermarmelade haben wir auf diese Gelierhilfe von Xweet zurück gegriffen. Diese basiert auf der Zuckeralternative Xylit (Birkenzucker). Somit kannst du Fruchtaufstriche, Gelees und Marmeladen ganz einfach zu Hause herstellen. Xylit kommt in vielen Obst- und Gemüsesorten natürlich vor, wie zum Beispiel in Blumenkohl oder Erdbeeren. Das von Xweet hergestellte Xylit wird durch Fermentation aus biologisch angebautem Mais gewonnen. Es hat die selbe Süßkraft wie industrieller Zucker, hat aber 40% weniger Kalorien. Natürlich ist er bio und vegan.  Selbstgemachte Heidelbeermarmelade - so einfach geht´s Für ein Glas 500 ml brauchst du etwa 500 g Obst deiner Wahl. Für dieses Rezept haben wir 450 g Heidelbeeren und 50g Himbeeren verwendet. Dann benötigst du noch eine Packung Gelierhilfe und los geht es. - Die Früchte in einem Topf zum kochen bringen und etwa 5 Minuten köcheln. - Ein Teil der Früchte mit einer Gabel bei Bedarf klein zerdrücken. Die Himbeeren kannst du dann danach hinzufügen, damit du noch ganze Früchte in der Marmelade hast. - Nun die Packung Gelierzucker dazu geben und 3 Minuten ohne Pause mit einem Kochlöffel köcheln lassen und weiter rühren. - Gläser (luftdichte Gläser /­­ Weck-Gläser) am besten heißgekocht bereitstellen und den Topf in die Gläser befüllen. In diesem Fall Alles in einem 500 ml Glas. - Das Glas dann verschließen und Kopfüber abkühlen lassen. - Wenn das Glas nicht mehr warm ist, kannst du die Marmelade in den Kühlschrank stellen. Achtung: Da kein Industriezucker verwendet wird, ist diese Marmelade auch nicht so lange haltbar wie konventionelle Marmelade. Also sollst du die Marmelade innerhalb von 2 Wochen aufbrauchen. Auch auf Pancakes, Waffeln oder zum Backen ist diese leckere Heidelbeermarmelade sehr gut geeignet. Vegane Pancake Rezepte Tipp: Vegan leben und vegan einkaufen wird immer einfacher. Regelmäßig stellen wir dir neben Rezepten und unseren Lieblingsprodukten auch vegane Marken und Online Shops vor - von veganer Kosmetik über vegane Mode bis hin zu tollen veganen Lebensmitteln, Superfoods, und Küchenhelfern. Im veganen Online-Shop findest vegane Marken und auch Start-ups, die unterstützenswert sind. Hier geht es zum Shop. Wir wünschen dir viel Vergnügen beim Entdecken und Genießen! Diese Artikel könnten dich interessieren - Die besten Bücher zum Thema zuckerfrei - Vegane Onlineshops Top 10 - Vegane Logos und Symbole - Wilde Heidelbeeren Pulver von Sunday Natural - Frische vegane Küche - Ecodemy - vegan studieren - CBD Öl - Die besten Hanfprodukte - Vegane Honigalternativen - Vegan leben und vegan shoppen Anzeige, da dieser Artikel teilweise Affiliate-Links enthält oder in Kooperation mit einem Partner entstand. Durch euren Kauf unterstützt ihr aktiv die Arbeit von Deutschlandistvegan. Wir danken euch!

« Die deftigste vegane Gulaschsuppe Natürliche Zuckeralternativen von Xweet »



Sie werden diese Recepte sicherlich auch genießen …



Neueste von der Blog

Fehler gefunden?
Helfen Sie uns zu beheben! Schreiben Sie es uns!



Fehlt etwas auf unseren Seiten? Schalgen Sie neue Inhalte oder Feature vor!



Haben Sie einen Kommentar?
Schicken Sie es uns!