Vegane Apfel Zimt Muffins - Unser gesundes Rezept - vegetarische Rezepte

Vegane Apfel Zimt Muffins - Unser gesundes Rezept

12. Februar 2019 Deutschland is(s)t vegan 

Vegane Apfel Zimt Muffins - Unser gesundes Rezept
Lesen Sie die vollständige Rezept  » 
Anzeige Magst du die Kombination von Äpfeln und Zimt auch so sehr wie wir? Dann haben wir genau das richtige Rezept für dich: vegane Apfel Zimt Muffins. Diese veganen Muffins sind super gesund und auch noch schnell zubereitet. Vegane Muffins sind immer ein toller Snack, wenn man sich mal etwas Süßes gönnen möchte. Doch bei diesem Rezept musst du dir keine Sorgen machen und kannst auch gerne mal ein paar mehr Muffins futtern. Wir backen sie nämlich mit Kokosblütenzucker, Kokosöl und Hafermehl. Während dem Backen duftet deine Küche ganz himmlisch nach Zimt und man will die Muffins gleich verdrücken. Doch das Warten lohnt sich, denn die gesunden Muffins sind super saftig und machen süchtig. Als Ei-Ersatz verwenden wir bei diesem Muffin Rezept einfach nur Apfelmus. Das funktioniert bei den meisten veganen Backrezepten. Vor allem wenn du fluffige Muffins oder einen Kuchen backen willst. Alternativ kannst du auch eine reife Banane zerdrücken. Falls du noch ein paar Ideen für Ei-Ersatzmöglichkeiten oder ein Muffin Grundrezept brauchst, dann schaut doch mal bei unserem Artikel vorbei. Hier stellen wir dir für jedes Rezept eine passende vegane Ei-Alternative vor. Nun kommen wir aber zu unseren veganen Apfel Zimt Muffins. Viel Spaß beim Nachbacken! Vegane Apfel Zimt Muffins Zutaten für 8-10 Muffins - 3 EL Apfelmus - 125 ml Pflanzendrink - 3 EL Kokosöl (flüssig) - 1 EL Apfelessig - 200 g Hafermehl - 50 g Walnüsse (gemahlen) - 50 g Kokosblütenzucker - je 1 TL Backpulver + Zimt -  1 Apfel (geschält + gewürfelt) Zubereitung - Heize zunächst deinen Backofen auf 180 Grad vor. - Verrühre dann alle flüssigen Zutaten miteinander, gib anschließend die restlichen Zutaten dazu und verrühe alles so lange, bis du einen cremigen Teig hast. - Gib nun den Apfel dazu und verrühre alles nochmal kurz miteinander. - Befülle deine Muffin-Förmchen zu zweidrittel voll, streut ein paar Haferflocken darauf und backt die Muffins für 20 Minuten. - Mit der Stäbchenprobe kannst du testen, ob die vegane Muffins durch gebacken sind! Wir haben noch ein Rezeptvideo für dich vorbereitet. Schau gleich mal rein! Bei uns findest du noch viele weitere Muffin-Rezepte Vegane Muffins - Drei leckere Muffins-Rezepte! Muffins Grundrezept + Ei-Alternativen für vegane Muffins! Vegane Muffins aus Noa Brotaufstrich Rezept für herzhafte vegane Tomatenmuffins Himbeermuffins - Ideal fürs Picknick! Zuckerfrei! Avocado-Schoko-Muffins fürs Osterfest Veganes Silvestermenü - schlemmend ins neue Jahr! Jackfruit Cupcakes á la Cafe Carrot Cake   Anzeige, da dieser Artikel Affiliate-Links enthält oder in Kooperation mit einem Partner entstand. Danke, dass du unsere Arbeit unterstützt.

« In Knoblauch gedünsteter Spinat auf Dinkel-Hafer-Crunchy mit einer Apfel-Joghurtsauce und Ahornsirup Tofu Kung Pao »



Sie werden diese Recepte sicherlich auch genießen …



Neueste von der Blog

Fehler gefunden?
Helfen Sie uns zu beheben! Schreiben Sie es uns!



Fehlt etwas auf unseren Seiten? Schalgen Sie neue Inhalte oder Feature vor!



Haben Sie einen Kommentar?
Schicken Sie es uns!