Treibs bunt! So isst du nach dem Regenbogenprinzip - vegetarische Rezepte

Treibs bunt! So isst du nach dem Regenbogenprinzip

23. Juli 2021 Deutschland is(s)t vegan 

Treibs bunt! So isst du nach dem Regenbogenprinzip
Lesen Sie die vollständige Rezept  » 
Immer wieder hört man Phrasen wie Iss den Regenbogen, doch was ist damit eigentlich gemeint? Egal wie man sich ernährt, Obst und Gemüse sollten immer den Hauptteil einer gesunden und reichhaltigen Ernährung ausmachen. Am besten isst man so bunt wie möglich! Wie das funktioniert, was die Regenbogendiät ist und warum es wichtig ist, sich reichhaltig und bunt zu ernähren, erfährst du in diesem Artikel. - Was ist die Regenbogendiät? - Warum ist es wichtig, sich bunt zu ernähren? - Wie esse ich rein pflanzlich nach dem Regenbogenprinzip? - Rezeptinspirationen Essen nach dem Regenbogenprinzip Was ist die Regenbogendiät? Mittlerweile ist klar, dass eine ausgewogene, reichhaltige und gesunde Kost hauptsächlich aus Obst und Gemüse bestehen sollte - Und das aus gutem Grund: Obst und Gemüse liefern uns nicht nur Energie und Wasser, sondern natürlich auch eine Menge Vitamine, Mineralstoffe und sekundäre Pflanzenstoffe. Gerade bei der veganen Ernährung wird besonders viel Obst und Gemüse verzehrt. Doch manchmal ist man so festgefahren in seinen Routinen und Essgewohnheiten, dass man schnell einseitig isst und andere leckere und gesunde Gemüse- und Obstsorten vernachlässigt. Bei der sogenannten Regenbogendiät oder dem Regenbogenprinzip isst man Obst und Gemüse aus jeder Farbe des Regenbogens, also Rot, Orange, Gelb, Grün, Blau und Lila. Hinzu kommen dann noch Gemüse- und Obstsorten, die weiß und braun sind. Du solltest dabei täglich zwei bis drei Gemüse- und Obstsorten der jeweiligen Farbe essen. Da das natürlich im Alltagsstress nicht immer so gut möglich ist, solltest du auch nicht zu streng mit dir sein. Achte einfach so oft es geht darauf, möglichst jede Farbe einmal in deine Speisen zu integrieren. Wie genau die Regenbogendiät in der veganen Ernährung funktioniert, erklären wir dir gleich. Warum ist es wichtig, sich bunt zu ernähren? Wusstest du, dass jeder Pflanzenfarbstoff seine eigene, individuelle Wirkung hat? Gemüse und Obst unterscheidet sich nicht nur optisch und geschmacklich, sondern auch in der Nährstoffdichte und in den gesundheitlichen Eigenschaften von einander. Wenn man darauf achtet, von jeder Farbe genügend Obst/­­Gemüse zu essen, dann sichert man sich die verschiedenen Nährstoffe der jeweiligen Farbe und kann so den Bedarf decken. Je abwechslungsreicher und bunter die täglichen Mahlzeiten aussehen, desto mehr Nährstoffe können aufgenommen werden. Wenn man sich nur von wenigen Obst- und Gemüsesorten ernährt, verzichtet man automatisch auf die Reichhaltigkeit und Nährstoffdichte anderer Sorten und ernährt sich dauerhaft einseitig. Deshalb ist es empfehlenswert, möglichst möglich darauf zu achten, jede Farbe des Regenbogens in Form von Obst und Gemüse auf seinem Teller zu haben. Vergiss deine Nahrungsergänzungsmittel nicht! Bei der pflanzlichen Ernährung muss man einige Nährstoffe supplementieren, um optimal versorgt zu sein (vor allem Vitamin B12, Omega 3 und Vitamin D). Auch weitere Nahrungsergänzungsmittel können dich beim Regenbogenprinzip unterstützen. Ob Magnesium, Kalzium, Folsäure, Jod, Zink oder Vitamin C - Du kannst deinem Körper helfen und diese Vitamine und Mineralstoffe zusätzlich zuführen. Schau mal bei InnoNature vorbei, dort findest du eine riesige Auswahl an hochwertigen und natürlichen Nahrungsergänzungsmitteln. Mit dem Code MARAL10 sparst du 10% auf deine Bestellung im Shop. Wie esse ich rein pflanzlich nach dem Regenbogenprinzip? Nun fragst du dich vielleicht, wie du nach dem Regenbogenprinzip in der veganen Ernährung essen kannst. Glücklicherweise geht es dabei ja um viel Obst und Gemüse, was bei Veganer*innen ohnehin immer an erster Stelle stehen sollte. Wir listen dir nun verschiedene Obst und Gemüsesorten der jeweiligen Regenbogenfarbe auf. Wenn du dann täglich eine dieser Sorten von jeder Farbe zu dir nimmst, ernährst du dich reichhaltig und ausgewogen nach dem Regenbogenprinzip. Rot: Tomaten, rote Paprika, Chili, Radieschen, Hagebutten, Granatäpfel, Himbeeren, Erdbeeren, Kirschen, rote Johannisbeeren, Preiselbeeren, rote Äpfel, rote Zwiebeln, Wassermelone Rotes Obst und Gemüse ist besonders gesund, weil es sekundäre Pflanzenstoffe enthält. Für die rote Farbe sorgt der Pflanzenfarbstoff Lycopin, welches eine antioxidative Wirkung hat und zur Gruppe der Carotinoide gehört. Er wirkt anregend und belebend, fördert die Verflüssigung von Blut und kann deshalb den Kreislauf in Schwung bringen. Orange: Orangefarbene Paprika, Kürbis, Pastinke, Mango, Mandarine, Karotten, Orangen, Pampelmusen, Pfirsiche, Süßkartoffeln Dank des Beta-Carotins sind diese Lebensmittel wunderschön orange. Beta-Carotin ist gut für die Haut und die Schleimhäute, fördert das Immunsystem und kann in Kombination mit Vitamin C auch antioxidativ wirken. Außerdem kann der Körper es zu wertvollem Vitamin A verarbeiten, was wichtig für das Sehvermögen und das Zellwachstum ist. Gelb: Banane, Zitronen, Ananas, gelbe Zucchini, gelbe Paprika, Pastinaken, Pflaumen, Mais Bei gelben Sorten spielt Beta-Carotin ebenfalls eine wichtige Rolle (s.o). Zitrusfrüchte enthalten außerdem den Phytonährstoff Hesperidin, welcher die Durchblutung fördert. Grün: Alle Salate, grüne Bohnen, Erbsen, Gurken, grüne Paprika, Avocados, Zucchini, Äpfel, Spinat, Mangold, Birnen, Limonen, grüne Weintrauben, Kiwis, Brokkoli Grüne Obst- und Gemüsesorten sind wahre Alleskönner! Sie sind reich an Ballaststoffen, Wasser und sogar Schwefel, die den Körper entgiften können. Die grüne Farbe kommt vom Pflanzenfarbstoff Chlorophyll, welcher ebenfalls reinigend wirkt. Ein weiterer Pflanzenfarbstoff von grünen Lebensmitteln namens Lutein unterstützt den Körper beim Zellaufbau. Blau: Blaukraut, Blaubeeren, schwarze Johannisbeeren, blaue Weintrauben, Heidelbeeren Lila:Feigen, Auberginen, Rote Beete, Brombeeren, Pflaumen, Zwetschgen, Rotkohl Blaue und violette Obst- und Gemüsesorten enthalten die Phytonährsotffe Anthocyanen und Resveratrol, die einen Anti-Aging-Effekt haben sollen. Außerdem können sie die Sehkraft und das Gedächtnis fördern und entzündungshemmend wirken. Zusätzlich gerne auch: Braun: Pilze, Kartoffeln Weiß: Blumenkohl, Zwiebeln, Knoblauch, Sellerie, Fenchel Rezeptinspirationen Nun zeigen wir dir einige leckere Rezepte, die super bunt und gesund sind. Andere tolle Gerichte, die genau zum Regenbogenprinzip passen, findest du beispielsweise auch im Bowl Masterclass Kochkurs von Sebastian Copien. - Vegane Buddha Bowl - Veganer Linsensalat mit GemüseVegane Chicken Bowl mit BrokkoliVeganes Thai-Curry mit Sonnenblumenhack - Veganes Rührei aus Tofu - Taboulé-SalatGesunde Smoothies - 5 bunte Smoothie bowls von Leilasveganmum Sunshinebowl (C) leilasvegamum Tipp: Vegan leben und vegan einkaufen wird immer einfacher. Regelmäßig stellen wir dir neben Rezepten und unseren Lieblingsprodukten auch vegane Marken und ONLINE SHOPS vor- von veganer Kosmetik über vegane Mode bis hin zu tollen veganen Lebensmitteln, Superfoods, und Küchenhelfern. Im veganen Online-Shop findest du vegane Marken und auch Start-ups, die unterstützenswert sind. Hier geht es zum Shop. Wir wünschen dir viel Vergnügen beim Entdecken und Genießen! Das könnte dich auch interessieren - Gemüse selber anbauen - Bio und vegan online einkaufen - Energy Balls - Vegane proteinreiche Snacks - Veganes Fingerfood - 5 vegane Partysnacks - Heimische Superfoods vegan - 10 Superhelden aus der Region - Rezepte einfach veganisieren - Alternativen zu Milch und Sahne - Porridge Rezept mit KokosmilchVegane Rezepte für jeden Anlass - Die Bowl Masterclass - Vegane Bücher - Vegan Foodporn - nicht nur die Bilder sind zum Anbeißen Anzeige, da dieser Artikel teilweise Affiliate-Links enthält oder in Kooperation mit einem Partner entstand. Durch euren Kauf unterstützt ihr aktiv die Arbeit von Deutschlandistvegan. Wir danken euch! 

« MANI Olivenöl - Braten mit Olivenöl ist gesund und einfach. Und: Ein Gewinnspiel Unfassbarer Zufall!!! »



Sie werden diese Recepte sicherlich auch genießen …



Neueste von der Blog

Fehler gefunden?
Helfen Sie uns zu beheben! Schreiben Sie es uns!



Fehlt etwas auf unseren Seiten? Schalgen Sie neue Inhalte oder Feature vor!



Haben Sie einen Kommentar?
Schicken Sie es uns!