traditionell - vegetarische Rezepte

Versuchen Sie diese Rezepte!

3 Minuten-Marmor-Tassenkuchen aus der Mikrowelle & ein Gewinnspiel

3 Minuten-Marmor-Tassenkuchen aus der Mikrowelle

Vegane Hackpizza

Kalte Gurkensuppe mit Sonnenblumencreme










traditionell vegetarische Rezepte

Vegane Quarkalternativen

3. Juli 2020 Deutschland is(s)t vegan 

Vegane Quarkalternativen Vegane Joghurtalternativen sind mittlerweile in jedem Supermarkt oder Discounter erhältlich. Aber wie sieht es mit veganem Quark aus? In diesem Artikel erklären wir, was veganer Quark genau ist und wie du ihn ganz leicht selber machen kannst. Des Weiteren stellen wir unsere liebsten veganen Quarkalternativen vor. Wir haben uns bereits thematisch mit pflanzlichen Alternativen für Milchprodukte auseinandergesetzt. In dem Beitrag Vegane Milchalternativen zu Kuhmilch kannst du mehr darüber erfahren. Im Artikel ,,Ist vegane Ernährung gesund? erfährst du, ob es gesund ist milchfrei zu leben und der veganen Austauschbörse zeigen wir dir die besten pflanzlichen Alternativen für herkömmliche tierische Produkte wie Milch, Sahne, Ei und vieles mehr. Inhaltsverzeichnis: - Was ist veganer Quark? - Veganen Quark kaufen - unsere Favoriten - Veganen Quark selber machen Was ist veganer Quark? Veganer Quark ist eine Alternative zu Quark aus tierischer Milch. Er kann aus Mandeln, Cashewkernen und Sojabohnen hergestellt werden. Des Weiteren kannst du aus pflanzlichem Joghurt ebenfalls veganen Quark herstellen. Pflanzliche Quarkalternativen können sehr gesund sein. Sie enthalten gesunde Fettsäuren und Ballaststoffe, die dem Körper gut tun. Vegane Quarksorten werden in der Regel mit Probiotika versetzt, die dem Quark den typischen, sauren Geschmack verleihen. Stichwort Käsekuchen! Vegane Rezepte findest du auch bei @thevegan.wolf auf Instagram - schau doch mal vorbei. Die pflanzlichen Quarkalternativen kannst du für die Zubereitung von Kräuterquark, Quarkspeisen, Käsekuchen verwenden oder einfach pur genießen. Veganen Quark kaufen - unsere Favoriten Pflanzliche Quarkalternativen gibt es mittlerweile im Bioladen, im Supermarkt und sogar beim Discounter zu kaufen. Wir haben unsere Favoriten zusammengestellt. Simply V: Frischegenuss Pflanzliche Quarkalternativen von Simply V Simply V hat mit dem Produkt Frischegenuss zwei vegane Quarkalternativen im Angebot. Den veganen Quark gibt es in zwei verschiedenen Fettstufen: - die Variante ,,Cremig hat 9 % Fett und ist eine Alternative zu Sahnequark - die Variante ,,Leicht hat 1,8 % Fett und ist eine Alternative zu Magerquark Beide Sorten werden u. a. aus Mandelprotein hergestellt und enthalten weder Soja noch Palmöl. Sie sind ungesüßt und können daher vielseitig verwendet werden. Zum Beispiel zum Frühstück zusammen mit Früchten, als Basis für veganen Kräuterquark oder als Zutat für saftige Käsekuchen. - Preis: ca. 2,29 EUR | 200 g - erhältlich in fast allen Supermärkten Provamel: Soya Quarkalternative Sojaquark von Provamel Diese Quarkalternative wird u. a. aus Sojabohnen hergestellt, die aus europäischem Anbau stammen. Er eignet sich als hochwertige Proteinquelle und ist besonders cremig. Der Sojaquark ist ungesüßt und kann zu süßen und herzhaften Gerichten kombiniert werden. - Bio-Qualität - Preis: ca. 2,19 EUR | 400 g - erhältlich u. a. bei: EDEKA, diversen Bioläden Hiel: Qvark Dieser Qvark von Hiel ist nicht nur palmölfrei und wird nicht aus Sojabohnen, sondern aus Mandeln hergestellt. Er ist sehr fest in der Konsistenz und angenehm säuerlich im Geschmack. Mit dieser pflanzlichen Quarkalternative lässt sich nicht nur kochen und backen, sondern auch Desserts herstellen. Sojafreie Quarkalternative von Hiel - Bio-Qualität - Preis: ca. 3,90 EUR | 250 g - erhältlich: u. a. in Bioläden oder online Alpro: Skyr Style Den veganen Skyr von Alpro gibt es in fünf Sorten Von Alpro gibt es nicht nur eine große Auswahl pflanzlicher Joghurtalternativen, sondern auch veganen Quark in Skyr Style. Was ist Skyr eigentlich? Skyr ist weder Quark noch Joghurt. Es handelt sich bei Skyr um ein traditionelles Milchprodukt aus Island, das jetzt in verschiedenen Varianten hierzulande erhältlich ist. Früher war Skyr eine wichtige Nahrungsgrundlage für isländische Bauern, weswegen viele Höfe ihn selbst produzierten. Übrigens: Traditionell essen die Isländer Skyr mit Heidelbeeren! Skyr schmeckt leicht säuerlich und hat eine cremige, jedoch auch feste Konsistenz. Je nach Sorte schmeckt er mit Früchten oder pur, als Dip oder in der Gemüse-Bowl. - in 5 Sorten erhältlich! - Hochwertige Proteinquelle - Enthält Kalzium, Vitamine D und Vitamin B12 - Preis: ca. 1,49 EUR | 400 g - erhältlich in diversen Supermärkten wie Rewe Sojade: Soja Alternative zu Quark  Veganer Quarkalternative von Sojade Diese Quarkalternative von Sojade basiert auf der Basis von Soja, ist zuckerfrei und sehr mild im Geschmack. Die Konsistenz ist besonders cremig und leicht. Der vegane Quark von Sojade schmeckt pur und eignet sich sehr gut zum Kochen und Backen. - Bio-Qualität - die verwendeten Sojabohnen stammen aus Frankreich - ohne Plastikdeckel - Preis: ca. 1,79 EUR | 400 g - erhältlich in Bioläden Made with Luve: Lughurt Natur Made with Luve - die Joghurtalternative aus Lupinen Eigentlich ist dieses Produkt von Made with Luve eine Joghurtalternative, die unserer Meinung nach auch als Ersatz für Quark gut funktioniert. Der Geschmack ist leicht säuerlich und die Konsistenz ist relativ fest. Dadurch schmeckt er im Müsli und zu Früchten - eignet sich jedoch auch sehr gut als Basis im Kräuterquark oder zum Backen. - ohne Soja! - hergestellt u. a. aus Lupinen! - Preis: ca. 2,39 EUR | 500 g - erhältlich in einigen Supermärkten oder online The Coconut Collaborative: Natural The Coconut Collaborative - eine faire Alternative zu Quark und Joghurt Dieses Produkt ist auch eine Joghurtalternative, die aber auch sehr gut als Quarkersatz funktioniert. Vor allem zum Backen bzw. für No-Bake Rezepte ist dieser ungesüßte Joghurt aus Kokosmilch gut geeignet. Natürlich funktioniert er auch in asiatischen Currys oder in süßen Desserts. Übrigens: The Coconut Collaborative ist auch das tatsächliche Motto des Herstellers! In Zusammenarbeit mit der Hilfsorganisation Pur Projet pflanzt The Coconut Collaborative jedes Jahr neue Kokospalmen in den Philippinen und Nordbali, um gerodete Regenwälder wieder aufzuforsten und die lokalen Kokosbauern zu unterstützen. - ohne Soja! - hergestellt u. a. aus Kokosmilch - Preis: ca. 2,99 EUR | 350 g - erhältlich in einigen Supermärkten oder online Veganen Quark selber machen (C) unsplash Du kannst pflanzlichen Quark ganz einfach selbst herstellen. Süße, herzhafte oder sojafreie Rezepte - alles ist möglich. Du benötigst zur Herstellung nicht viele Zutaten und auch keine Profiküche. So hast du nicht nur die Kontrolle über die Zutaten, du sparst auch ein wenig Verpackungsmüll und etwas Geld ein! Es gibt unterschiedliche Methoden, veganen Quark selber zu machen. Rezept: Süßer veganer Quarkersatz Dieser vegane Quarkersatz eignet sich für süße Rezepte. Er passt gut zu Müsli und in Kombination mit Früchten oder natürlich zum Backen. Zutaten: - 200 g Cashewkerne - 400 ml Kokosmilch - 1,5 TL Agar-Agar - 150 g Sojajoghurt - 300 ml Wasser Zubereitung: - Als Erstes müssen die Cashewkerne ca. acht Stunden in kaltem Wasser eingeweicht werden. - Jetzt dieses Wasser abgießen und die Cashewkerne abspülen. - Nun die Cashewskerne mit 300 ml Wasser zu einer feinen, cremigen Masse pürieren. - Jetzt das Agar-Agar in der Kokosmilch verrühren und ca. zwei Minuten lang aufkochen. - Ist die Kokosmilch abgekühlt, die pürierten Cashewkerne untermengen. - Nun den Sojajoghurt dazugeben und die fertige Masse in ein verschließbares Glas füllen und für ca. acht Sunden an einem warmen Ort ruhen lassen. - Zum Schluss kommt der Quark für zwei Stunden in den Kühlschrank. Fertig! Rezept: Herzhafter veganer Quarkersatz (sojafrei) Bei diesem Rezept werden die Cashewnüsse püriert und fermentiert. So entsteht eine würziger veganer Quark für alle herzhaften Gerichte. Zutaten: - 200 g Cashewkerne - 200 ml Sauerkrautsaft - 200 ml Wasser - Salz, Pfeffer Zubereitung: - Als Erstes müssen die Cashewkerne ca. acht Stunden in kaltem Wasser eingeweicht werden. - Jetzt dieses Wasser abgießen und die Cashewkerne abspülen. - Nun die Cashewkerne mit dem frischen Wasser und dem Sauerkrautsaft zu einer feinen, cremigen Masse pürieren. - Diesen Quark mit etwas Salz und Pfeffer abschmecken, in ein verschließbares Glas füllen und für ca. zwei Stunden im Kühlschrank durchziehen lassen. Fertig! Tipp: Veganer Kräuterquark (C) unsplash Veganer Kräuterquark basiert auf dem Rezept für herzhaften Quarkersatz. Alles, was du zusätzlich benötigst, sind: - frische Kräuter - klein geschnittene Radieschen - frischer Knoblauch (Menge nach Geschmack) Für diese pflanzliche Quarkvariation werden die Kräuter, die Radieschen und der Knoblauch untergerührt. Nun den Quark in ein verschließbares Glas füllen und für ca. zwei Stunden im Kühlschrank durchziehen lassen. Fertig! Rezept: Quarkersatz aus Sojajogurt Mit dieser sogenannten Abtropfmethode lässt sich Quark besonders schnell aus Sojajoghurt herstellen.  Zutaten: - 500 g ungesüßten Sojajoghurt - ein feines Sieb - eine Schüssel - ein feines sauberes Küchentuch Zubereitung: - Zunächst das Sieb in die Schüssel hängen und das Küchentuch in das Sieb einlegen. - Nun den Sojajoghurt in das Tuch geben und dieses mit einem Band oder Gummi zusammenbinden. - Jetzt den Joghurt für mindestens 8 Stunden im Kühlschrank abtropfen lassen. So verliert er seine Flüssigkeit und wird fester. Fertig! Tipp: Vegan leben und vegan einkaufen wird immer einfacher. Regelmäßig stellen wir dir neben Rezepten und unseren Lieblingsprodukten auch vegane Marken und Online Shops vor - von veganer Kosmetik über vegane Mode bis hin zu tollen veganen Lebensmitteln, Superfoods, und Küchenhelfern. Im veganen Online-Shop findest vegane Marken und auch Start-ups, die unterstützenswert sind. Hier geht es zum Shop. Wir wünschen dir viel Vergnügen beim Entdecken und Genießen! Diese Artikel könnten dich auch interessieren:  - Vegane Rezepte für jeden Anlass - Alternativen zu Milch und Sahne - Himbeermuffins - Ideal fürs Picknick! Zuckerfrei! - Vegane Bücher - Nutrition Online-Masterklass Kochkurs - Vitamin B12 kaufen - Vegane Honigalternativen - Hafer Drink Barista  - Rezepte einfach veganisieren Anzeige. Dieser Artikel enthält teilweise Affiliate-Links oder entstand in Kooperation mit einem Partner. Durch deinen Kauf unterstützt du aktiv die Arbeit von Deutschlandistvegan. Wir danken dir! 

Veganes Mett mit Sonnenblumen Hack

19. Mai 2020 Deutschland is(s)t vegan 

Veganes Mett mit Sonnenblumen Hack Veganes Mett mit veganem Hack? Mit vielen Gerichten verknüpfen wir Erinnerungen. Vielleicht an unsere Kindheit, an unsere Großeltern, einen Urlaub und vieles mehr. Genau aus diesem Grund wollen wir auf bestimmte Gerichte natürlich auch nicht verzichten und entwickeln sie in einer veganen Version. Es gibt typische Gerichte die gerne veganisiert werden. Dazu gehören neben Hackbraten unter anderem auch Bolognese und Lasagne. - Mett ohne Fleisch? - Reiswaffeln und Sonneblumen Hack vs. Fleisch - Rezept veganes Mett (C) Judith Schönenberg Mett ohne Fleisch? Veganes Mett selber machen? Ein klares Ja! Denn zum Glück gibt es ja heutzutage viele Alternativen, die uns das veganisieren unsere Lieblingsgerichte leicht machen. Die Grundlage von Mett ist traditionell rohes Fleisch, dem eine ordentliche Portion Zwiebeln und Gewürze hinzugefügt werden. Daher brauchen wir für unser veganes Zwiebelmett einfach eine neue, pflanzliche Grundlage. Du kennst das vegane Mett Rezept mit Reiswaffeln von uns. Eine weitere Möglichkeit ist es, veganes Mett gesund mit Sonneblumenhack von SunflowerFamily zuzubereiten. (C) Judith Schönenberg Reiswaffeln und Sonneblumen Hack vs. Fleisch Da es bekanntlich ja auch auf die inneren Werte ankommt, wollen wir mal die 3 Varianten miteinander vergleichen. Alle Nährwertangaben sind auf je 100g bezogen. Mett aus Fleisch: 273kcal - 0.0g Kohlenhydrate - 16.5g Eiweiß - 19.0g Fett Sonneblumen Hack: 323kcal - 11.9g Kohlenhydrate - 53.8g Eiweiß - 2.2g Fett Mit dem Code *deutschlandistvegan* bekommt ihr 15 % Rabatt auf alles im Shop von  Sunflower Family. Reiswaffeln: 394kcal - 85.5g Kohlenhydrate - 7g Eiweiß - 2.0g Fett Im Vergleich schneidet hier das Sonneblumen Hack besonders gut im Bereich Eiweiß ab. Wieder einmal ein gutes Beispiel dafür, dass wir kein Fleisch essen müssen, um genügend Proteine zu bekommen. (C) Judith Schönenberg Rezept veganes Mett Zutaten: - 1 Packung Sonnenblumen Hack - Paprikapulver - Rauchsalz - Salz und Pfeffer - 150ml heißes Wasser - 1 Zwiebel - 6EL Tomatenmark - 1EL Cashewmus Zubereitung: - Das trockene Sonnenblume Hack mit den Gewürzen in gewünschter Menge mischen. - Mit dem heißen Wasser übergießen und so lange verrühren, bis das Wasser vollständig aufgesogen wurde. - Das Tomatenmark hinzugeben. - Die Zwiebel schälen, in grobe Würfel schneiden und ebenfalls hinzugeben. - Das Cashemus hinzugeben und alles mit einander vermegen. - Einige Stunden, am besten über Nacht, in einem verschlossenen Gefäß im Kühlschrank durchziehen lassen. Dann entfaltet sich das typische Zwiebelmett-Aroma. - Am nächsten Tag auf frisch gebackenen Brötchen oder Brot genießen und beispielsweise noch mit gehackten Zwiebeln oder Petersilie toppen. Tipp: Vegan leben und vegan einkaufen wird immer einfacher. Regelmäßig stellen wir dir neben Rezepten und unseren Lieblingsprodukten auch vegane Marken und Online Shopsvor - von veganer Kosmetik über vegane Mode bis hin zu tollen veganen Lebensmitteln, Superfoods, und Küchenhelfern. Im veganen Online-Shop findest vegane Marken und auch Start-ups, die unterstützenswert sind. Hier geht es zum Shop. Wir wünschen dir viel Vergnügen beim Entdecken und Genießen! Diese Artikel könnten dich auch interessieren: - vegane Hackbällchen - veganen Aufstrich selber machen - vegane Spaghetti Bolognese ohne Soja - vegane Protein Rezepte - Rezepte veganisieren Anzeige, da dieser Artikel teilweise Affiliate-Links enthält oder in Kooperation mit einem Partner entstand. Durch euren Kauf unterstützt ihr aktiv die Arbeit von Deutschlandistvegan. Wir danken euch!

Shepherd's Pie Vegan mit veganer Worcestersauce

29. April 2020 Deutschland is(s)t vegan 

Shepherd's Pie Vegan mit veganer Worcestersauce Shepherds Pie vegan? Bekommst du auch direkt Appetit? Liebst du es auch, wenn du ein Gericht in den Backofen schiebst und sich nach einiger Zeit der leckere Geruch in der Küche oder sogar im ganzen Haus verbreitet? Bekommst du da auch direkt Appetit? Wir auf alle Fälle! Du liebst überbackene Gerichte? Kennst du dann schon unser Rezept für eine vegane Lasagne? Oder die überbackenen Hack Kartoffeln? Vielleicht sind auch die gefüllten Zucchini etwas für dich?! Heute gibt es ein neues Rezept, natürlich auch überbacken! Es duftet und schmeckt einfach herrlich. Wir haben für dich ein Shepherds Pie mit veganer Worcestersauce. - Shepherd`s Pie - Vegane Worcestersauce von Sanchon - Shepherds Pie Rezept (C) Judith Schoenenberg Shepherd`s Pie vegan Shepherd`s Pie ist ein traditionelles Gericht in Großbritannien und Irland und ist auch als Cottage Pie bekannt. Ursprünglich besteht es aus zwei Schichten: Eine untere aus Hackfleisch und die obere aus pürierten oder geriebenen Kartoffeln. Das Hacklfeisch wird dabei üblicherweise in einer Pfanne mit Zwiebeln angebraten und mit Brühe aufgegossen. Es gibt aber viele Abwandlungen und Ergänzungen durch weitere Zutaten, wie Gemüse, Kräuter, Tomatenmark uvm. Wie du den Shepherds Pie vegan zubereiten kannst, zeigen wir dir weiter unten. Denn dort findest du ein veganisiertes Shepherds Pie Rezept á la Jamie Oliver. (C) Judith Schoenenberg Vegane Worcestersauce von Sanchon Wie rundet man das Rezept für den veganen Shepherd`s Pie ab? Natürlich mit veganer Worcestersauce. Diese ist eine englische Würzsauce, die bereits seit dem 19. Jahrhundert hergestellt wird. Die Worcestershire Sauce von Sanchon ist vegan und wird nach traditioneller Rezeptur hergestellt. Die ausgewählten Zutaten aus biologischem Anbau reifen 6 Monate in Eichenfässern und entfalten dabei ihr vollstes Aroma. Geschmacklich ergänzt die Sauce den englischen Shepherds Pie perfekt. (C) Judith Schoenenberg Rezept Shepherd´s Pie Vegan Zutaten für eine Auflaufform ?20cm : - 800g Kartoffeln - 1/­­2 rote Paprika - 2 Zwiebeln - 1 Knoblauchzehe - 1 Möhre - 1 Stange Sellerie - 100g TK-Erbsen - 1 Glas vegetarische Bolognese von Sanchon - 1-2 El Hefeflocken - 1 EL Worcestershire Sauce von Sanchon - Salz und Pfeffer Zubereitung: - Die Kartoffeln schälen und in ausreichend Salzwasser gar kochen. Anschließend mit einem Stich veganer Butter, einem Schuss Pflanzenmilch, Salz und Pfeffer zu Kartoffelpüree zerstampfen. - Paprika, Zwiebel, Möhre und Sellerie in feine Würfel schneiden und mit etwas Öl in der Pfanne abraten. Knoblauch klein hacken und mit den Erbsen in die Pfanne geben. Die Bolognese, Hefeflocken und Worcestershire Sauce hinzugeben und alles miteinander vermischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. - Alles in eine Auflaufform füllen. Das Kartoffelpüree darauf verteilen und mit einer Gabel Streifen eindrücken. Dadurch wird es beim Backen noch knuspriger. - Im vorheizten Ofen 30-40 min bei 200°C goldbraun backen. Anschließend heiß genießen! Tipp: Vegan leben und vegan einkaufen wird immer einfacher. Regelmäßig stellen wir dir neben Rezepten und unseren Lieblingsprodukten auch vegane Marken und Online Shopsvor - von veganer Kosmetik über vegane Mode bis hin zu tollen veganen Lebensmitteln, Superfoods, und Küchenhelfern. Im veganen Online-Shop findest vegane Marken und auch Start-ups, die unterstützenswert sind. Hier geht es zum Shop. Wir wünschen dir viel Vergnügen beim Entdecken und Genießen! Diese Artikel könnten dich auch interessieren - Vegane Chickenwings - Grüner Spargel aus dem Ofen - Vegan Leben & vegan shoppen - Zero Waste Küche - Vegane Lasagne - Hack Kartoffeln - Vegane Quiche - Gefüllten Zucchini Anzeige, da dieser Artikel teilweise Affiliate-Links enthält oder in Kooperation mit einem Partner entstand. Durch euren Kauf unterstützt ihr aktiv die Arbeit von Deutschlandistvegan. Wir danken euch! 

Vegane Honigalternativen

14. April 2020 Deutschland is(s)t vegan 

Vegane Honigalternativen Ist Honig vegan oder nicht? Welche veganen Honigalternativen gibt es? Antworten auf diese und weitere Fragen klären wir in diesem Beitrag. Darüber hinaus zeigen wir dir, wie du Honig ganz leicht ersetzen kannst. Falls du anschließend Lust auf Kuchen bekommst, erfährst du in unserem Artikel Veganer Bienenstich, wie du Bienenstich mit veganen Honigalternativen backen kannst. Und ein leckeres Rezept für veganes Früchtebrot haben wir auch für dich. Inhaltsverzeichnis: - Ist Honig vegan oder nicht? - Honig vegan: Alternativen im Überblick - Honig vegan selber machen: Rezept für eine Honigalternative - Welche Produkte gibt es? Ist Honig vegan oder nicht? Die Frage ist Honig vegan oder nicht wird nicht nur sehr häufig, sondern auch besonders heftig diskutiert. Dabei ist die Antwort ganz klar: Nein, Honig ist nicht vegan! Honig ist für die Bienen lebenswichtig und sie geben sie ihn nicht freiwillig her. Um konventionellen Honig herzustellen, müssen deshalb viele der Insekten leiden und sterben. Eine vegane Ernährung ist frei von allen Produkten, für die Tiere ausgebeutet und getötet werden - und somit ist Honig und die anderen Bienenprodukte wie Wachs, Pollen, Gelee Royal und Propolis tabu. Das Bienenleid in der Massenzucht Wie bei allen tierischen Erzeugnissen geht es auch bei der Honigproduktion um Profit. Die Bienen werden unter ähnlich widrigen und unnatürlichen Bedingungen gehalten, wie andere Tiere in der Massenzucht: - die Tiere leben in Magazinen statt in Bienenstöcken - sie werden genetisch manipuliert und stressigen Transporten ausgesetzt - die Imker befruchten die Bienenköniginnen (auf brutale Weise) künstlich - beim Einsammeln des Honigs werden die kleinen Tieren oft verletzt: die Flügel werden beschädigt oder die Beine werden abgerissen - um immer genug Honig zu erhalten, verhindern die Imker das Ausschwärmen der Bienen. Sie kürzen die Flügel der Königin, um sie so daran zu hindern, den Stock zu verlassen und einen neuen Stock zu bevölkern Die Bienen brauchen ihren Honig selbst Für die Bienen ist der Honig überlebenswichtig. Um ihn herzustellen, müssen viele Tausend Bienen in einem Bienenstock sehr hart arbeiten. Der aus Pollen und Nektar hergestellte Honig enthält Nährstoffe, die für die Bienen (vor allem im Winter) überlebenswichtig sind. Die Imker nehmen den Tieren den Honig weg und ersetzen ihn durch eine künstliche Ersatznahrung. Dadurch fehlen den Bienen wichtige Nährstoffe und sie werden anfällig für Krankheiten. Die Bienen sind wichtig Wir sollten die Bienen auch aus ökologischen Gründen schützen, da sie für das Überleben von Flora und Fauna essenziell sind. Gibt es keine Bienen mehr, wird es auch ein Drittel weniger Nutzpflanzen und ca. 90 % weniger Wildpflanzen geben. DVD-Tipp: More than honey Interessante Doku: More than honey Die Doku More than honey verschafft einen Einblick in das Universum der Biene. Der Regisseur Markus Imhoof verfolgt das Schicksal von der eigenen Familienimkerei bis hin zu industrialisierten Honigfarmen und Bienenzüchtern. Die spektakulären Aufnahmen sind nicht nur faszinierend, sondern regen auch zum Nachdenken an. Das fleißigste aller Tiere, das verlässlich von Blüte zu Blüte fliegt, verschwindet langsam. Es ist ein mysteriöses Sterben, das weltweit mit Sorge beobachtet wird. Denn ein Leben ohne die Biene ist undenkbar. - DVD: 5,19 Euro | erhältlich u. a. bei amazon Honig vegan: Alternativen im Überblick Trockenfrüchte Trockenfrüchte von Keimling - trockene Aprikosen, Feigen, Datteln, Rosinen oder Sauerkirschen versüßen ein Müsli - zum Backen und für Desserts geeignet - ist im Supermarkt oder bei Keimling erhältlich Rezept Tipp von Keimling: Veganes Früchtebrot Früchtebrot von Keimling Zutaten  - 250 g Trockenfrüchte (Grüne Rosinen, Sauerkirschen, Aprikosen, Datteln, Schwarze Feigen) - 150 g Nüsse (Walnüsse, Mandeln, Cashewkerne) - 2 EL Mandelmus - 2 EL Kokosöl - 1 Banane (zerdrückt) - 200 ml Pflanzendrink - 1 Orange (Abrieb + Saft) - 2 EL Zitronensaft - 2 EL Kokosblütenzucker - 150 g Haferflocken (gemahlen) -  1/­­2 TL Backpulver Zubereitung - Den Backofen auf 170 Grad Umluft vorheizen. - Die Trockenfrüchte in eine Schüssel geben, davor die Aprikosen, Datteln und Feigen in kleine Stückchen schneiden.  - Nach Wunsch auch die Nüsse klein hacken und in die Schüssel geben. - Nun alle restlichen Zutaten dazugeben und gut verrühren. - Anschließend in eine gefettete Kastenform geben, mit Haferflocken bestreuen und für etwa 45-50 Minuten backen. Ahornsirup - ist kalorienärmer - passt sehr gut zu verschiedenen Süßspeisen (zum Beispiel Pancakes) - hat mehr Nährstoffe als Honig - ist im Supermarkt, Discounter und Bioladen erhältlich Zuckerrübensirup - gut als Brotaufstrich oder zum Süßen in exotischen Gerichten - ist im Supermarkt, Discounter und Bioladen erhältlich Agavendicksaft: Was genau ist das? Die Agaven sind eine Pflanzengattung in der Unterfamilie der Agavengewächse innerhalb der Familie der Spargelgewächse. Sie benötigen trockenes und heißes Klima, um zu gedeihen und werden deshalb hauptsächlich in Südamerika angebaut.  Die Herstellung von Agavendicksaft ist der anderer Zuckerarten sehr ähnlich - nur dass in diesem Fall der Saft der Agave abgezapft und zu Sirup eingekocht wird. Agavendicksaft ist ein guter Honigersatz - da der Eigengeschmack relativ mild ist, sodass er sich vielseitig einsetzen lässt. Allerdings enthält Agavendicksaft sehr viel Fructose, weshalb er weder Allergiker weniger geeignet ist. In Backrezepten kannst du sich Honig gut durch Agavendicksaft ersetzen, da sich beide in ihrer Süßkraft und ihrer Konsistenz kaum unterscheiden. Soll Zucker durch Agavendicksaft ersetzt werden, solltest du den höheren Flüssigkeitsgehalt des Dicksaftes beachten! - ist im Supermarkt, Discounter und Bioladen erhältlich Vegane Alternativen zu Honig Reissirup - gut geeignet für Allergiker - fruktosefrei süßen und backen - ist im Bioladen und im Reformhaus erhältlich Kokosblütensirup - hat einen niedrigen glykämischen Index - natürliche Süße zum Verfeinern von Süßspeisen und Getränken (zum Beispiel Smoothies und Cocktails) - ist im Bioladen und im Reformhaus erhältlich Löwenzahnsirup | Löwenzahnhonig - gute Honigalternative - da Löwenzahnsirup ähnlich gute Eigenschaften hat - ist im Reformhaus oder online erhältlich (oder du stellst ihn selbst her) Apfelsüße - schmeckt neutral und kann vielseitig verwendet werden - ist im Supermarkt, Bioladen und im Reformhaus erhältlich Stevia - ein paar Fakten Die indigene Bevölkerung Südamerikas nutzt Stevia für Getränke und die traditionelle Heilkunde bereits seit mehreren hundert Jahren. Stevia ist eine frostempfindliche Planze, die hauptsächlich in Thailand, Laos und Indonesien angebaut wird. Doch auch in Kanada, Israel und Kalifornien werden große Flächen mit Stevia bewirtschaftet. In Europa gedeiht Stevia in mediterranen Ländern, wie Spanien, Frankreich und Portugal. Stevia-Produkte haben (je nach Produkt) eine bis zu 450 Mal höhere Süßkraft als Haushaltszucker! Dabei ist Stevia frei von Kalorien, enthält keinen Zucker und besitzt die Eigenschaft, den Blutzuckerspiegel zu regulieren - ist daher auch für Diabetiker gut geeignet. Stevia eignet sich gut als Honigersatz - vor allem zum Süßen von Getränken und Süßspeisen, aber auch zum Backen. Wir haben dieses tolle Rezept für Stevia-Chocolate-Cookies bei The Vegetarian Diaries gefunden. Yummieh! Honig vegan selber machen: Rezept für eine Honigalternative (C) unsplash Für dieses Rezept haben wir uns Inspiration bei smarticular geholt und mit verschiedenen Blüten experimentiert. Du kannst je nach Blütezeit entscheiden, welche Geschmacksrichtung dein veganer Honig haben soll. Welche Blüten sind wann geeignet? - Im April | Ahornblüten: 6-8 Handvoll - Von April bis Juni | Fliederblüten: 8-10 Handvoll - Von April - Juni u. Spätsommer | Löwenzahnblüten (nur die gelben Blätter): 300-350 g Zutaten für 2-3 Gläser: - 500 g Fructose (Fruchtzucker) - 500 g Glucose (Traubenzucker) - optional 1-2 Esslöffel Zuckerrohrmelasse - 1 Liter Wasser - 2 Bio-Zitronen (in dünne Scheiben geschnitten) - Blüten, nach Geschmack und Blütezeit (siehe oben) Sonstige Utensilien: - großer Topf - Geschirrtuch - großes Sieb - Auffanggefäß - Teller - 2 -3 Gläser mit Twist-off-Deckeln Zubereitung: - Zuerst die Glucose und Fructose bei mittlerer Temperatur in einem Liter Wasser auflösen und für weitere 5 Minuten erhitzen. Achtung, nicht anbrennen lassen! - Nun den Topf vom Herd nehmen und die Blüten und die Zitrone dazugeben. Dieser Ansatz muss 24 Stunden zugedeckt durchziehen. - Anschließend wird der Ansatz durch ein feines Tuch abgeseiht. - Jetzt muss diese Masse so lange bei geringer Hitze köcheln, bis die Hälfte verdampft ist. Achtung, nicht sprudelnd aufkochen! - Danach fertigst du ein paar Gelierproben auf einem Teller an. Die Probe darf nicht streichfest sein, sonst ist der Honig nach vollständigem Abkühlen zu hart. Sie sollte jedoch eine relativ stabile Trennlinie, die du mit einem Löffel ziehst, aufzeigen. - Die fertige Masse heiß in saubere Gläser abfüllen und verschließen. Fertig! Das Original-Rezept stammt von smarticular. Welche Produkte gibt es? Wenn du keine Zeit oder Lust hast, deinen pflanzlichen Honig selber zu machen - kein Problem! Wir haben für dich unsere fünf liebsten veganen Honigalternativen zusammengestellt: Wonig Löwenzahn von Vegablum Wonig aus Löwenzahn von Vegablum Von Vegablum gibt es eine große Auswahl veganer Honigalternativen. Die Sorte Löwenzahn eignet sich hervorragend zum Süßen von Tee und Müsli, über Pancakes oder als Brotaufstrich. Der blumige Geschmack dieser Honigalternative ist nicht zu süß und die Konsistenz ist perfekt. - Besonderheiten: Bio-Qualität | wiederverwendbares Glas - Zutaten: Rohrohrzucker, Wasser, Löwenzahn-Extrakt 5,5% - Preis: 4,49 Euro | 225 g - erhältlich im Onlineshop von vegablum Agavendicksaft von Alnatura Der Agavendicksaft von Alnatura ist eine gute Honigalternative Dieser Agavendicksaft ist dank des milden Geschmacks vielseitig einsetzbar - zum Beispiel zum Süßen von Getränken, Salaten und Backwaren. Die leichte Karamellnote gibt dieser Honigalternative das gewisse Etwas! - Besonderheiten: Bio-Qualität zum niedrigen Preis - Zutaten: Agavendicksaft - Preis: 1,89 Euro | 250 ml - erhältlich im Supermarkt, Alnatura, dm Drogerie Reissirup von dmBio Dieser Reissirup ist sehr mild im Geschmack. Dieser Reissirup eignet sich gut zum dezenten Süßen von Backwaren und exotischen Gerichten. Natürlich kannst du ihn auch im Kaffee oder Tee verwenden. - Besonderheiten: Bio-Qualität | fructosearm - Zutaten: Agavendicksaft - Preis: 2,95 Euro | 250 ml - erhältlich in der dm Drogerie Zuckerrübensirup von Bauck Hof Zuckerrübensirup von Bauck Hof als Honigalternative Der Saft der Zuckerrübe wird bei milder Temperatur und ohne weitere Zusätze eingedickt. Geschmacklich kommt dieser Zuckerrübensirup Honig relativ nah. Er eignet sich als Brotaufstrich, zu Pfannkuchen, für Desserts und zum Backen. - Besonderheiten: Bio-Qualität - Zutaten: Zuckerrüben aus biologisch-dynamischem Anbau - Preis: 3,45 Euro | 450 g - erhältlich im Bioladen, Reformhaus oder online Apfelvonig von Vegablum Apfel-Wonig von vegablum Dieser Apfel-Wonig wird aus regionalem Apfelsaft hergestellt. Er kann zum Kochen, zum Süßen von Tee, Soßen und Speisen oder als Brotaufstrich verwendet werden. Demnächst ist diese Honigalternative auch in Bio-Qualität erhältlich. - Besonderheiten: wiederverwendbares Glas - Zutaten: Agavendicksaft - Preis: 4,99 Euro | 200 g - erhältlich im Onlineshop von vegablum Diese Artikel könnten dich auch interessieren:  - Vegane Rezepte für jeden Anlass - Vegane Süssigkeiten - Vegane Bücher - Vegane Muffins - Drei leckere Muffins-Rezepte! - Muffins Grundrezept + Ei-Alternativen für vegane Muffins! - Vegane Muffins aus Noa Brotaufstrich - Rezept für herzhafte vegane Tomatenmuffins - Himbeermuffins - Ideal fürs Picknick! Zuckerfrei! - Avocado-Schoko-Muffins fürs Osterfest - Jackfruit Cupcakes á la Cafe Carrot Cake Anzeige, da dieser Artikel teilweise Affiliate-Links enthält oder in Kooperation mit einem Partner entstand. Durch euren Kauf unterstützt ihr aktiv die Arbeit von Deutschlandistvegan. Wir danken euch! 

5 vegane & proteinreiche Bowls von Luke

3. März 2020 Deutschland is(s)t vegan 

5 vegane & proteinreiche Bowls von Luke Proteinreiche Bowls werden immer beliebter auch wegen der optimalen Proteinversorgung durch die vielseitigen Kombinationen. Vegan und proteinreich? Geht das denn überhaupt? Klar! Sogar ganz einfach. Dass man als Veganer automatisch unter einem Proteinmangel leidet, ist wohl einer der hartnäckigsten Mythen über den Veganismus. Wir zeigen dir heute anhand von 5 einfachen veganen Bowls, wie du problemlos viel Protein mit leckeren und einfachen Rezepten zu dir nehmen kannst.  Proteinreiche Bowl selbst zubereiten (C) Lukas Hess Proteinreiche Poke Bowl Fischsalat Poke ist ein traditioneller Fischsalat aus Hawaii und auf Instagram im vergangenen Jahr ein echter Hype gewesen. Ich habe eine vegane Alternative für geräucherten Lachs aus Karotten, Nori-Algen und Raucharoma zubereitet, um daraus eine vegane Poke Powl zu machen. Klingt vielleicht im ersten Moment, als könnte eine Alternative aus Karotten niemals wie Fisch schmecken, aber durch die Nori-Algen und das Raucharoma kommen die eingelegten Karotten erschreckend nah an Räucherlachs heran! Diese proteinreiche Bowl wird dich überraschen. Rezept für die Räucherlachs-Alternative ? - Zutaten: ? - 4 mittelgroße Karotten ? - 1-2 El Öl? - 1-2 Tl liquid smoke (Raucharoma)? - 3 Nori Blätter? - Salz ? - Pfeffer? - 1 Prise Zucker oder ein kleines bisschen Agavendicksaft ? Anleitung: - Die Karotten Schälen und 40-45 Minuten auf mittlerer Hitze kochen bis sie weich sind? - Abkühlen lassen und die Karotten mit einem Gemüseschäler in feine Streifen schälen? - Die Karotten in eine Dose mit Deckel geben und das Öl, liquid smoke und die Gewürze dazu geben. Ich habe Kubeben-Pfeffer benutzt, die Sorte hat ein zitroniges Aroma und passt sehr gut zu diesem Rezept. Normaler Pfeffer geht aber natürlich auch. - Die Nori Blätter in Stücke rupfen und ebenfalls in die Dose geben ? - Vorsichtig umrühren ? - Den Deckel auf die Dose machen und für mindestens 24 Stunden (am besten für 2-3 Tage) in den Kühlschrank stellen Ich habe die Räucherlachs-Alternative mit gebratenem Tempeh als Proteinquelle, Reis, japanischen bunashimeji Pilzen, Avocado, Mais und Pilzen kombiniert.  (C) Lukas Hess High Protein Buddha Bowl  Buddha bowls sind perfekt dafür geeignet, mehr Gemüse und mehr Proteinquellen zu essen, ohne aufwendig kochen zu müssen. Es gibt endlos viele Variationen, wodurch es nie langweilig wird Buddha bowls zu essen. Für mich gehören in eine perfekte Buddha Bowl eine Proteinquelle wie beispielsweise Tempeh oder Tofu, Gemüse, eine Kohlenhydratquelle wie Reis, eine Fettquelle wie Avocado oder Nussmus und auf jeden Fall eine Soße. Ich habe mich bei dieser Buddha bowl für knusprigen Curry Tofu, Reis, Champignons in Sojasoße, Avocado, Brokkoli, Chilis, Frühlingszwiebeln und eine Erdnusssoße entschiede Rezept für den Tofu Zutaten:  - 200g Tofu - 1 Tl Öl - 1/­­2 Tl Curry  - 1/­­2 Tl Paprika - 1 Prise Kreuzkümmel  - Salz  - Pfeffer Anleitung: - Den Tofu in Würfel schneiden - Öl in einer Pfanne erhitzen und den Tofu goldbraun braten - Die Gewürze dazugeben, gut umrühren und weitere 2-3 Minuten anbraten (C) Lukas Hess Proteinreiche Pasta Bowl mit Hack Auch mit Nudeln kann man super einfach proteinreiche Bowls zubereiten. Ich habe für dieses Gericht Nudeln aus Kichererbsen benutzt. Nudeln aus Hülsenfrüchten haben im Durchschnitt 22-25g Protein pro 100g und schmecken sehr lecker. Ich habe die Nudeln mit einer scharfen Tomatensoße, Brokkoli, frischem Basilikum und veganen Hackbällchen kombiniert.  Rezept für die Hackbällchen  Zutaten:  - 275g Hack - Saft einer 1/­­2 Zitrone - 1 TL Sojasoße -  1/­­2 Tl Paprika  - Salz  - Pfeffer Anleitung: - Alle Zutaten in eine Schüssel geben und gut mit den Händen verkneten.  - Bällchen formen.  - Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen und die Bällchen 8-10 Minuten anbraten.  (C) Lukas Hess Orientalischer Couscous-Salat mit Sonnenblumen-Falafel und einer erfrischenden Minzsoße  Dieses Gericht ist eine wahre Proteinbombe und eins meiner Lieblingsgerichte. Diese proteinreiche Bowl ist super einfach zuzubereiten, macht lange satt und schmeckt sehr gut. Durch die Sonnenblumen-Falafel enthält das Gericht sehr viel Protein, durch den Couscous-Salat Kohlenhydrate und Gemüse und die Minzsoße schmeckt es erfrischend und außergewöhnlich. Rezept für die Sonneblumen-Falafel  Zutaten  -  76g (eine Packung) Sonnenblumenhack -  5 El Kichererbsenmehl ? -  Saft 1/­­2 Zitrone ? -  1 El Sojasoße ? -  1/­­2 Zwiebel? -  1/­­2 Tl Curry ? -  1 Prise Ingwer? - 1 Prise Paprika ? - 1 Prise Kreuzkümmel? -  Salz? -  Pfeffer?  Anleitung: -  Das Hack nach Packungsangabe zubereiten ? -  Mit den Händen etwas Wasser ausdrücken ? -  Alle Zutaten in den Mixer geben und zu einem glatten Teig verarbeiten ? -  Bällchen formen ? -  Öl in einer Pfanne erhitzen und die Bällchen anbraten bis sie goldbraun sind  vegane Minzsoße: ? Zutaten: ? - 400g ungesüßten Skyr ? - 4-6 Stängel Minze ? - 1/­­2 Zwiebel? - Saft einer 1/­­2 Limette ? - 1/­­2 Tl Reisessig ? - 1/­­4 Tl Ingwer? - Salz? - Pfeffer? - Optional: 1 Zehe Knoblauch ? Anleitung: ? - Die Minzblätter abzupfen und waschen ? - Alles in den Mixer geben und pürieren ? - Am besten ein paar Stunden im Kühlschrank durchziehen lassen (C) Lukas Hess Karotten-Curry mit roten Linsen und Kichererbsen Vegane proteinreiche Bowls kann man natürlich auch ohne Fleisch-Alternativen zubereiten. Linsen sind die perfekte unverarbeitete Proteinquelle. Rote Linsen haben 27g Protein auf 100g und sind extrem vielseitig einsetzbar. Mit Linsen kann man süße Gerichte, Salate, Suppen, Curry und viele weitere Gerichte zubereiten.  Ich habe ein Karotten-Curry mit roten Linsen und Kichererbsen zubereitet und dazu Naan, Reis, Avocado und Gurke gegessen. Die Soße habe ich aus 2 gekochten Karotten, Wasser, Curry, Kreuzkümmel, Paprikapulver, Salz, Pfeffer und roten Linsen gemacht. Dann habe ich eine Zwiebel angebraten, eine Dose Kichererbsen in die Pfanne gegeben und die Soße dazugegeben. Das Gericht geht schnell, ist einfach und variabel. Man kann einfach Gemüse, Bohnen oder auch andere Linsensorten mit in die Pfanne geben.  Hast du mehr Lust auf bunte und leckere Bowls? Dann schau mal bei Luke vorbei.           Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an                       Ein Beitrag geteilt von Luke (@luke.7h) am Feb 24, 2020 um 9:00 PST Lukas ist 22 Jahre alt und lebt mittlerweile seit über 6 Jahren vegan und war davor 4 Jahre Vegetarier. Er liebt es zu kochen und lernt gerne, wie man die unterschiedlichsten Gerichte aus aller Welt zubereitet. Er studiert Jura und arbeit neben dem Studium als Food-Blogger. Er möchte mit seinem Instagram-Account zeigen, wie vielseitig eine vegane Ernährung sein kann. Das könnte dich auch interessieren - Kreiere vollwertige vegane Buddha Bowls - Vegane Rezepte für jeden Anlass - Die Bowl Masterclass - Vegane Bücher - Öle für jeden Anlass - Vegane Buddha Bowl  - Tropische Smoothiebowl  - Vegan Foodporn - nicht nur die Bilder sind zum Anbeißen - 2020 vegan werden

Exotisches Kimchi - vegan und scharf

13. Februar 2020 Deutschland is(s)t vegan 

Kimchi ist inzwischen in aller Munde. Die exotischere Version Kohl milchsauer zu vergären, begibt sich auf dem Vormarsch. Obwohl traditionelles Sauerkraut die gleichen positiven Auswirkungen auf die Verdauung und unsere Darmgesundheit hat, lieben es viele Menschen aktuell asiatisch exotisch.  Was ist denn eigentlich Kimchi? Unter Kimchi versteht man fermentierten Chinakohl, der mit mit Ingwer, Chilipaste, Zwiebeln und Fischsauce eingerieben wird und dann reift. Das geht problemlos auch vegan und vom Prinzip her mit unterschiedlichen Kohlsorten. Heute mal exotisch und scharf mit Rosenkohl.  (C)Hansi Heckmair: Misozuke Tipp: In der Fermentation Masterclass mit Raw Food & Plant Based Chef Boris Lauser lernst du Schritt für Schritt fermentierte Lebensmittel selber herzustellen, um gesunde und super leckere Gerichte zu zaubern. Online Kurs Fermentation Masterclass von Boris Lauser und Sebastian Copien Rezept veganes Kimchi so geht´s Veganes Kimchi von Estella Schweizer Tipp: Wer keinen Rosenkohl mag, kann auch einfach Chinakohl oder Weißkohl verwenden. Zeitfaktor und Ablauf für ein großes Glas Kimchi - Arbeitszeit 30 min - Ruhezeit über Nacht - 4 Tage Fermentation - anschließend ein paar Wochen Reifezeit im Kühlschrank Ablauf Step by Step - Kohl vorbereiten - einsalzen - über Nacht bei Zimmertemperatur ziehen lassen - Gewürzzutaten vorbereiten - Gewürze einarbeiten  - In ein Glas füllen - Fermentieren - Kühlen - Reifen -  Genießen Zutaten für dein exotisch scharfes Kimchi - 500-800 g Rosenkohl - ca. 5-8 g hochwertiges Meer- oder Steinsalz (ca. 10% des Kohlgewichtes) - 5 cm Ingwerwurzel - 1 Chili oder Peperoni - 1 EL Wakame-Algen - 1 Zehe Knoblauch - 1 EL weißes Miso - 1 Zitrone, Saft und Schale - 4-8  Zitronenscheiben Zubereitung - Kohl vorbereiten: Den Rosenkohl putzen und die Röschen vierteln. In eine große Schüssel füllen. -  Einsalzen: Großzügig salzen und mit den Händen 5 min gründlich kneten. -  Über Nacht bei Zimmertemperatur ziehen lassen - Eine zweite, mit Kartoffeln oder Steinen beschwerte Schüssel hinein stellen, so dass der Rosenkohl zusammen gepresst wird. Das Salz über Nacht einwirken und arbeiten lassen. - Gewürzzutaten vorbereiten: Am Folgetag Ingwer und Chili sehr fein schneiden, die Algen waschen und einweichen, den Knoblauch pressen, die Zitrone abreiben und auspressen und von einer weitere Zitrone dünne Scheiben herunter schneiden. - Gewürze einarbeiten: Den gepressten Rosenkohl lockern, er müsste über Nacht Wasser gezogen haben und weicher geworden sein. Nun die Marinade einarbeiten.  -  In ein Glas füllen: Alles in ein großes Glas füllen. Das Glas sollte vorher sehr gründlich gereinigt werden und am Besten mit kochendem Wasser pasteurisiert sein. Und es sollte so groß sein, dass es nur zu zwei Dritten gefüllt ist, die der Kohl bei der Fermentation etwas ,,aufsteigt - Fermentieren: Damit die Fermentation richtig ablaufen kann, die Masse so dicht zusammenpressen, dass möglichst keine Luft mehr eingeschlossen ist und sich eine dünne Schicht Flüssigkeit obenauf absetzt. Falls das nicht klappt, das Kimchi mit etwas Salzwasser begießen.  - Dazu 5 g Salz in 500 ml abgekochtem Wasser lösen, abkühlen lassen und mit dieser Lake aufgießen, bis kein Gemüse mehr in Luftkontakt steht. Locker verschließen. - Das Kimchi-Glas bei Zimmertemperatur 3-4 Tage reifen lassen. Da bei der Fermentation Gase gebildet werden, steigt die Masse leicht nach oben - deswegen täglich in die Lake zurück drücken. - Kühlen: Nach 4 Tagen sieht man durch die Glaswand deutlich Bläschen aufsteigen. Die Fermentation läuft. Wer möchte kann vorab schon mal probieren. Jetzt das Glas fest zudrehen und in den Kühlschrank stellen.  - Reifen: Das Kimchi sollte noch 2-3 Wochen im Kühlschrank reifen und ist dann verzehrfertig.  - Durch die Reifezeit im Kühlschrank schmeckt das Kimchi mit der Zeit immer besser. Buchempfehlungen - ,,Fermentieren von Kirsten K. Shockey und Christopher Shockey - ,,Das Noma Handbuch Fermentation von René Redzepi und David Zilber Produktempfehlung Fermentier-Aufsätze für normale Gläseröffnungen von Keimling (C) Keimling Das könnte dich auch interessieren - Soja - Die umstrittene Bohne - Lebensmittel zur Stärkung deines Immunsystems - Rohkost - Was du zum Einstieg wissen musst Anzeige, da dieser Artikel teilweise Affiliate-Links enthält oder in Kooperation mit einem Partner entstand. Durch euren Kauf unterstützt ihr aktiv die Arbeit von Deutschlandistvegan. Wir danken euch! 

veganes Bigos

28. Januar 2020 The Vegetarian Diaries 

veganes Bigos Hast du schon einmal (veganes) Bigos gegessen? Bigos ist ein Krauteintopf, der mit Sauerkraut und einer Vielzahl unterschiedlicher, variabler Zutaten zubereitet wird. Das Bigos gilt häufig als einer der Klassiker der polnischen Küche. In der Regel wird das Bigos mit verschiedenen Fleisch- und Wurstsorten gekocht. Wie du ein fantastisches, veganes Bigos zubereiten kannst, erfährst du in diesem Beitrag! In meiner Kindheit hat uns eine Freundin der Familie regelmäßig selbst gemachtes Bigos als kleines Mitbringsel geschenkt. Ich kann mich noch sehr gut an das große Einmachglas erinnern, was dann bei uns im Kühlschrank stand. Das Bigos war immer extrem lecker und vor allem vom Geschmack und von der Art der Zubereitung etwas „ganze anderes“, als viele Gerichte, die ich bis dahin kannte. Außerdem hatte das Bigos die tolle Eigenschaft mit der Zeit immer besser und geschmackvoller zu werden. Als ich dann zu Hause ausgezogen bin, bin ich leider nicht mehr in den Genuss des Bigos gekommen und habe es auch einfach irgendwann vergessen. Vor einiger Zeit bin ich aber zufällig im Internet mal wieder auf ein Rezept gestoßen und dachte mir, dass es doch mal höchste Zeit für ein veganes Bigos auf dem Blog ist. Nach ein wenig Recherche und Ausprobieren ist dabei dieses Rezept entstanden. Auf ein paar Kleinigkeiten solltest du bei der Zubereitung des Bigos achten: Das Geheimnis eines leckeren Bigos Generell gilt natürlich, dass jeder eine eigene Vorstellung davon hat, was ein leckeres Bigos ausmacht. Gehören beispielsweise Pilze oder Paprika dazu? Sollen Wacholderbeeren verwendet werden oder oder oder. Hier kannst du dich einfach an deiner persönlichen Vorliebe orientieren und gegebenenfalls das Rezept anpassen. Ein paar wichtige Dinge zur Zubereitung möchte ich dir aber gerne noch mit auf den Weg geben: Bigos braucht Zeit Ein gutes Bigos braucht Zeit. Das beinhaltet nicht nur die Vorbereitung, das Schnibbeln und Kochen, sondern vor allem auch die Zeit im Anschluss. Traditionell wird ein Bigos mehrfach erhitzt und das über mehrere Tage lang. Erst dieses Vorgehen verleiht dem Bigos seinen charakteristischen Geschmack. Solltest du so viel Zeit nicht investieren wollen, geh einfach folgendermaßen vor: Koche eine große Portion Bigos und jedes Mal, wenn du etwas davon essen möchtest, erwärme den ganzen Topf. So wird das Bigos mit mal zu mal besser und du kannst dir im Vorfeld ein wenig Arbeit ersparen. Leckeres Sauerkraut ist die halbe Miete! Eine wichtige Zutat jedes Bigos ist das Sauerkraut. Dieses hat entsprechend einen hohen Einfluss auf den Geschmack. Neben der Säure, kommt hier vor allem auch Salz ins Spiel. Ich würde dir immer empfehlen ein „frisches“ Sauerkraut zu verwenden und auf haltbar gemachtes Sauerkraut aus dem Glas zu verzichten. Bei einem frischen Sauerkraut solltest du immer ein wenig auf den Salzgehalt achten. Ist das Sauerkraut sehr salzig, wird das Bigos sonst einfach zu salzig schmecken. In dem Fall, kannst du das Sauerkraut vorab einfach ein wenig mit Wasser abspülen und das Salz so herauswaschen. Herzhafte Einlagen Traditionell wird das Bigos mit Speck, Schweinefleisch, Rindfleisch und/­­oder anderen Wurstsorten zubereitet. In der veganen Variante, werden diese Zutaten natürlich weggelassen. Trotzdem kommt ein gutes veganes Bigos nicht ohne eine herzhafte Komponente aus. Das betrifft nicht nur den Biss und das Kaugefühl, sondern natürlich auch den Geschmack. Gut eignet sich zum Beispiel ein herzhafter Räuchertofu, der gerade beides mit sich bringt. Darüber hinaus gibt es verschiedene Alternativprodukte, die zum Beispiel auf Basis von Weizeneiweiß, Tofu, Tempeh oder Erbsenprotein hergestellt werden. Gut eignen sich zum Beispiel Produkte, die einen herzhaften Geschmack und eine „wurstige“ aber trotzdem bissfeste Konsistenz mit sich bringen. Falls du auf keines dieser Produkte zurückgreifen möchtest, kannst du ein wenig Raucharoma, Majoran und eine Würzsoße verwenden, um den deftig-kräftigen Geschmack ins Bigos zu bringen. veganes Bigos Rezept drucken Ergibt: 8 Portionen Zutaten - 1 Zwiebel - 4 Knoblauchzehen - 2 Möhren - 200-400 g vegane, herzhafte Wurstalternative /­­ Räuchertofu - Schuss Rotwein - 4 Kartoffeln - 600 g Weißkohl - 500-750 ml Gemüsebrühe - 3 Tl Paprikapulver - 2 El Tomatenmark - 2 Tl Majoran - 2 Lorbeerblätter - Salz, Pfeffer - 1/­­2 Tl Wacholderbeeren - 2 El Worcestersauce - 1 rote Paprika - 350 g frisches Sauerkraut - 1 Glas Champignons aus dem Glas Zubereitung 1 Die Zwiebeln und Knoblauchzehen abziehen und beides fein hacken. Die Möhre schälen und in kleine Würfel zuschneiden. Die vegane Wurstalternative ebenfalls in mundgerechte Stücke zuschneiden. Die Kartoffeln schälen und in kleine Würfel schneiden. Den Weißkohl waschen und ebenfalls in kleine Stücke zuschneiden. 2 In einem großen Topf etwas Öl erhitzen und die Zwiebeln und Möhren für ein paar Minuten anschwitzen. Anschließend den Knoblauch und die Wurststückchen/­­Tofu hinzugeben. Sobald der Knoblauch Farbe annimmt, mit einem guten Schuss Rotwein ablöschen und warten, bis der Rotwein verdunstet ist. 3 Gemüsebrühe, Kartoffeln und das Weißkraut in den Topf geben. Paprikapulver, Majoran, Tomatenmark, Lorbeerblätter, Salz, Pfeffer, Wacholderbeeren und Worcestersauce hinzugeben und vermischen. Für 20 Minuten leise köcheln lassen. 4 In der Zwischenzeit die Paprika waschen und in kleine Stücke zuschneiden. Die Champignons aus dem Glas abtropfen lassen. Das Sauerkraut je nach Salzgehalt (siehe Text oben) kurz abwaschen. Nach den 20 Minuten Sauerkraut, Paprika und Champignons in den Topf geben und für weitere 15-20 Minuten leise kochen lassen. Das Weißkraut sollte im Anschluss schön weich geworden sein. 5 Nach persönlicher Vorliebe gut und kräftig abschmecken! Die Lorbeerblätter und Wacholderbeeren kannst du zu diesem Zeitpunkt gerne entnehmen. Wenn du es etwas würziger magst, kannst du sie aber auch gerne im Bigos belassen. Notes Vor dem Servieren wird das Bigos idealerweise noch 2-3 Mal erhitzt und wieder abgekühlt. Solltest du dazu keine Zeit oder Lust haben, siehe Trick oben im Text. Ergibt mit der Menge 8 Portionen. Das Bigos kannst du sofort so verzehren oder mit etwas frischem Dill und/­­oder veganer Cr?me fraîche anrichten. The post veganes Bigos appeared first on The Vegetarian Diaries.

Vegane Nachos mit Sonnenblumen Hack

15. Januar 2020 Deutschland is(s)t vegan 

Vegane Nachos mit Sonnenblumen Hack Wir haben mal wieder das Sonnenblumen Hack von Sunflower Family benutzt, um ein leckeres und einfaches Rezept zuzubereiten. Diesmal gibt es vegane Nachos! Die traditionell mexikanischen Chips sind perfekt für jede Party oder auch für den gemütlichen Fernsehabend. Ein leckerer Snack für jedermann! Wir bereiten die veganen Nachos in einer Auflaufform zu, indem wir sie mit einer leckeren veganen Hacksoße und veganem Streukäse überbacken. Probier es unbedingt aus und überzeuge dich selbst! Vegane Nachos Rezept mit Sonnenblumen Hack - Vorbereitungszeit: 10 Minuten - Koch-/­­Backzeit: 10-15 Minuten - Schwierigkeitsgrad: leicht - Menge: ca. 3-4 Portionen Zutaten für die veganen Nachos - 250 g Tortilla-Chips -  2 EL Olivenöl -  75 g Sonnenblumen Hack -  100 ml Wasser -  1 TL Salz -  1/­­2 TL Pfeffer -  2 EL Tomatenmark -  330 ml Tomatesauce -  150 g Kidney Bohnen -  2 EL eingelegte Jalape?os -  4 EL Flüssigkeit der Jalape?os -  1 TL Paprikapulver -  1 TL Chilipulver -  1 Packung veganer Streukäse Zubereitung - Fülle die Tortilla Chips in eine Auflaufform. - Erhitze etwas Olivenöl in einer Pfanne und fülle dort das Sonnenblumen Hack mit dem Wasser hinein. - Würze das Sonnenblumen Hack in der Pfanne mit Salz, Pfeffer und Tomatenmark und rühre es gut um. - Füge nun die Tomatensoße hinzu und rühre sie unter das Sonnenblumen Hack. - Gebe die Kidney Bohnen, die eingelegten Jalape?os, die Flüssigkeit der Jalape?os, Paprikapulver und Chilipulver hinzu und verrühre alles gut miteinander. - Gebe die fertige Mischung über die Nachos in die Auflaufform. - Streue veganen Auflaufkäse darüber und gebe das ganze für 10-15 Minuten bei 180 Grad Celsius in den Ofen. - Wir wünschen guten Appetit! Hier nochmal alle Schritte der Zubereitung ganz leicht zum nach kochen Für die veganen Nachos verwenden eines unserer Lieblingsprodukte: Sunflower Family Hack. Wir haben euch bereits die Hack-Alternativen von Sunflower Family und einige Rezepte damit vorgestellt: Lahmacun,  Sonnenblumen Bolognese, Vegane Pilzpfanne, vegane Lasagne oder veganer Burger. Alle anderen Produkte findet ihr auf der Homepage von der Sunflower Family. Einige Produkte gibt es sogar mit fertigen Gewürzmischungen. Diese veganen Rezept sind perfekt für die schnelle vegane Küche!  Mit dem Code *deutschlandistvegan* bekommt ihr 15 % Rabatt auf alles im Shop von  Sunflower Family, außer auf bereits reduzierte Ware!  Dieser Beitrag entstand in freundlicher Zusammenarbeit mit Sunflower Family. Vielen Dank!

Vegan Reisen in Spanien mit Low-Budget

11. Dezember 2019 Deutschland is(s)t vegan 

Vegan Reisen in Spanien mit Low-Budget - Vegan Reisen in Spanien - Traditionell spanische vegane Speisen - Wochen- und Supermärkte - Low Budget Restaurantempfehlungen - Vegan in Barcelona - Vegan in Valencia - Vegan in Madrid - Vegan in Sevilla -  Fazit 1. Vegan Reisen in Spanien Ist das Reisen in Spanien vegan-freundlich? Ja, ja und ja! Es ist wirklich einfach in Spanien vegan zu sein, weil es vielfältige Optionen gibt. Viele traditionell spanische Gerichte sind vegan oder lassen sich bei Nachfrage vegan zubereiten. Abseits davon bieten große Supermärkte ein gutes und günstiges Angebot an veganen Köstlichkeiten. Auch an veganen Restaurants mangelt es nicht in einigen touristischen und teilweise auch nicht so touristischen Orten, wenn man Glück hat. Für weitere konkrete Restaurant Vorschläge in Barcelona, schau dir doch unseren veganen Barcelona Food Guide an! Obst & Gemüse | Bildquelle: unsplash Vegan Essen in Spanien geht wunderbar mit einer Vielfalt an Obst und Gemüse. Die preiswerten und qualitativ grandiosen Früchte werden dich definitiv überzeugen! Anstatt in Deutschland aus Spanien unreif importiertes Obst zu essen, kann man hier allerhand Fruchtiges ganz reif und frisch genießen. Denn an jeder Ecke wimmelt es von Obstständen. 2. Traditionell spanische vegane Speisen Vegan Reisen ohne Spanische Tapas oder Pinchos nicht denkbar Spanien ist das Land der Tapas! Tapas bezeichnen kleine Speisen, die eher als Snack anstatt einer vollwertigen Mahlzeit dienen. Typischerweise erhält man Tapas als kostenlose Snacks zum Getränk ähnlich wie Erdnüsse, die in Bars gereicht werden. Vor allem in Regionen außerhalb der großen Städte eignen sich vegane Tapas also als budgetfreundliche Essensalternative, weil dort tendenziell größere Portionen gereicht werden und sie in vielen Fällen nachgefüllt werden. Patatas Bravas | Bildquelle: unsplash In Tapas Bars oder Restaurants generell kann man genauso Tapas bestellen. Tapas gelten mehr als Speisen, die unter vielen Leuten geteilt werden. Dabei ist das Essen eher als ein soziales Erlebnis anzusehen. Für vegane Tapas in Deutschland, schau dir doch mal unsere Restaurantempfehlung in Berlin an. Mögliche vegane Tapas sind: Patatas Bravas - der Klassiker schlechthin! Frittierte Kartoffeln oder Kartoffelspalten mit scharfer Sauce. Um sicherzugehen solltest du nachfragen, ob die Sauce vegan ist, da häufiger auch Aioli dazu gereicht wird. Pimientos del Padron - in Olivenöl gebratene, grüne Paprika angerichtet mit Salzstücken. Das Besondere am Gericht ist der sehr variierend ausfallende Schärfegrad verschiedener Paprikas. Dabei kann man ab und an eine unangenehme Überraschung erfahren. Pan con Tomate - eine geröstete Brotscheibe, über die ein Stück Knoblauch und darauffolgend eine Tomate gestrichen wird. Am Ende wird das Ganze mit etwas Olivenöl angerichtet. Garbanzos con Espinacas - je nach Region oder Restaurant kann das Mengenverhältnis und die Zubereitungsart variieren. Der Kern ist des Gerichts ist die Kombination aus Garbanzo Bohnen oder Kichererbsen mit Spinat. Vegane spanische Tapas | Bildquelle: pixabay Sehr typisch sind außerdem Oliven, gebratene Champignons oder Nüsse aller Art, die als Tapas gereicht werden. Buchtipp: Vegane Tapas Mit dem Kochbuch Vegane Tapas von Gonzalo Baro holst du dir das spanisch Gefühl direkt zu dir nach Hause! Egal ob warm oder kalt, herzhaft oder süß - hier ist wirklich für jeden etwas dabei. Vegan Reisen mit vollwertigen spanischen Gerichten Selbst abseits dessen hat die spanische Küche einige Suppen, Salate oder Pfannengerichte zu bieten, die entweder bereits ursprünglich vegan sind oder sich einfach vegan zubereiten lassen. Darunter finden sich: Gazpacho - spanische kalte Suppe auf Basis von frischen Tomaten, Gurke, Paprika, verfeinert mit Zwiebeln, Knoblauch und weiteren Gewürzen. Auch zu Hause kann ein gutes Gazpacho mithilfe unseres Rezeptes einfach gelingen! Gazpacho | Bildquelle: unsplash Salmorejo - die dickflüssige Version von Gazpacho, die durch einen höheren Brotanteil angedickt wird. Vorsicht beim Bestellen! Traditionell erhält die Suppe ein Schinken- und Ei-Topping. Um auf der sicheren Seite zu sein, sollte man sin jamon, sin huevo hinzufügen. Ajo blanco - eine weiße herzhafte Suppe, die hauptsächlich aus Mandeln und Brot besteht und in verschiedenen Variationen mit Trauben oder Honigmelone serviert wird. Paella de Verduras - die Spezialität aus Valencia wird traditionell mit Meeresfrüchten zubereitet, kann aber sehr einfach auch in vegetarischer und immer häufiger auch in veganer Ausführung gefunden werden. Empanada - gefüllte Teigtaschen, die im Ofen gebacken werden. Der Vorteil für Veganer: Der Teig ist grundsätzlich vegan und Füllungen sind sehr variabel. Man findet also häufig welche, die ohne Fleisch oder Käse auskommen! Empanada | Bildquelle: pixabay Churros - die in Deutschland ebenso bekannte frittierte Süßspeise. Der Teig schmeckt neutral, allerdings wird dazu meist eine Schokoladensauce gereicht oder Puderzucker darübergestreut. Nach lateinamerikanischem Rezept kann Ei im Teig enthalten sein, aber spanische Churros sind in der Regel vegan. Trotzdem immer lieber nachfragen! 3. Wochen- und Supermärkte Vegan Reisen - Wochenmärkte für Früchte nicht verpassen. Wochenmärkte oder reine Früchtemärkte sind überall in Spanien zu finden und das reine Paradies für Veganer! Märkte für Früchte bieten frische, reife und günstige Früchte an. Wenn die Lust auf Früchte groß ist, sollte man also eher dort einkaufen, anstatt sich auf größere Supermarktketten zu stürzen. Dort sind die Früchte meist nicht vollständig reif. Außerdem findet man zu aller Überraschung, dass diese Früchte in den meisten Fällen aus Südamerika importiert sind. Verrückt, wenn man darüber nachdenkt, dass wir Deutschen unsere Früchte vielzählig aus Spanien importieren. Wochenmarkt | Bildquelle: unsplash Wochenmärkte, vor allem große wie Mercat de la Boquerila in Barcelona, bieten alles Mögliche an, was das Herz begehrt. Dort lassen sich sogar Drachenfrüchte oder Mangostin finden. Oftmals auch Gewürze oder fertige Gerichte. Tipp: Verpass nicht die veganen Empanadas im genannten Markt! Die Pilz Empanadas sind extrem lecker, groß und kosten nur 2 EUR pro Stück. Bonus-Tipp: Viele (vor allem eher weniger touristische) Wochenmärkte verkaufen ihre Ware günstiger kurz vor Ende des Marktes. Für wahre Budgetreisende lohnt sich der Blick und ein Plausch mit den Standverkäufern, bevor zusammengepackt wird! Vegan freundliche und günstige Supermärkte in Spanien Zu aller Überraschung sind die günstigsten Supermärkte in Spanien deutsche Supermärkte. Lidl und Aldi sind meistens überfüllt mit Einheimischen, weil man dort gute Qualität zu geringen Preisen erhält. Spannend ist der Besuch selbst für Deutsche allemal, weil Spanien ein anderes Sortiment anbietet. Für Veganer kann so ein Einkauf zum wahren Food Sightseeing werden, weil zum Beispiel Lidl eine größere Angebotsbandbreite für vegane Produkte anbietet als unser heimisches Äquivalent! Sogar das traditionelle Essen Torilla de Patatas (spanisches Kartoffel Omelette), das überall mit Eiern zubereitet wird, kann bei Lidl in veganer Variante gefunden werden! Tortilla de Patatas | Bildquelle: pixabay Abgesehen davon ist Mercadona wärmstens zu empfehlen, weil dieser Supermarkt ein international ausgerichtetes Sortiment zu bieten hat. Es finden sich viele vegane, glutenfreie und ebenso zuckerfreie Produkte. Besonders empfehlenswert sind die dort anzutreffenen frischen Dinkel Croissants für nur 45 Cent pro Stück und die unglaublich guten Spinat oder Kürbis Burger Patties. In Südspanien findet man in Mercadona sogar vegane Empanadas, die der Größe eines Kuchens nahekommen und nur 3 EUR kosten. Selbst außerhalb von Mercadona ist es ein Kinderspiel, pflanzliche Milch und sogar pflanzliche Joghurts in jedem Supermarkt um die Ecke zu finden. Zieht dich die Urlaubssehnsucht auf die Inseln von Spanien, so ist man zum Beispiel auf Mallorca auch sehr gut mit veganem Essen versorgt, wie du in unserem Artikel mit Restaurants sehen kannst. Falafel Tasche mit unbegrenzten Toppings bei Maoz Vegetarian 4. Low Budget Restaurantempfehlungen Vegan in Barcelona - Maoz Vegetarian Zwar ist Maoz eher eine Imbissbude als ein Restaurant, allerdings ist es der beste Ort für vegane Budgetreisende! Die Basis der auszuwählenden Gerichte ist Falafel. Das Besondere daran ist, dass man unendlich viele Toppings und Saucen hinzufügen kann! Du kannst also zwischen der Salat Version in einer Schüssel oder dem Pita Wrap wählen. Die Toppings sind alle vegan und reichen von Kichererbsen, zu Gurken, über gerösteten Blumenkohl. Nicht alle Saucen sind vegan, aber unsere Empfehlung ist ohnehin das Tahin Dressing. Hier bekommst du das beste Preis-Leistungs-Verhältnis mit einem Buffet auf Falafel Basis für nur 5EUR! Vegan in Valencia - Buendia para llevar Paella als lokales Gericht aus Valencia sollte dort auf jeden Fall nicht verpasst werden! Der Lieferservice Buendia para llevar ist direkt im Herzen des alten Stadtteils von Valencia inmitten von vielen Secondhand Läden. Anstatt liefern zu lassen kannst du aber auch ganz einfach deine Tupperdose mitbringen und eine Portion vegane Paella abholen. Für diese Portion bezahlt man unglaublich günstige 3EUR und bekommt eine authentische Paella aus Valencia. Versuch nur nicht zu spät zu kommen - einmal war die Paella bereits um 15 Uhr ausverkauft! Empanada Menü bei Empanadas Caseras Vegan in Valencia - Empanadas Caseras Auch die traditionellen Empanadas kann man in Valencia wunderbar schmausen. In einem versteckten Café inmitten einer romantischen Gasse gibt es verschiedene Empanada Variationen mit einigen veganen Optionen. Hier gibt es ein Menü, bei dem du 5 EUR für zwei Empanadas und ein Getränk bezahlst. Vegan in Madrid - Pick-Za Preiswert und Madrid sind normalerweise zwei Worte, die in einem Satz nicht gemeinsam auftauchen. Sucht man aber nach günstigeren Alternativen zum Aus Essen, so sollte man sich im eher lokalen Bezirk Lavapiés aufhalten. Für extensive vegane Optionen und DIE Hipster Location schlechthin ist der Distrikt Malasa?a besuchenswert. In diesem Stadtteil findet sich auch Pick-Za. Der Laden bietet Pizza zum selbst Zusammenstellen für einen Pauschalpreis von 6,50 EUR an! Es gibt viele vegane Zutaten, die man wählen kann, inklusive veganen Käse. Keine Grenzen sind gesetzt, man kann dutzende Zutaten ohne Aufpreis wählen. Selbst zusammengestellte PickZa mit veganem Käse ...ist dann nur die Frage, ob du deine Pizza mit Ananas, Oliven, Jalapenos, Brokkoli und Mais gleichzeitig bombadieren willst ;-) Vegan in Sevilla - VeganEat Dieses rein vegane Restaurant bietet ein zugängliches Menü für Backpacker mit kleinem Budget, sowie für Allergiker. Gerichte auf der Karte sind anhand von Allergenen wie Sesam oder auch Gluten gekennzeichnet. Preislich bewegen sich alle Speisen zwischen 2,50EUR und 6EUR! An Auswahl mangelt es hier auch nicht. Man findet einerseits typisch sevillianische Gerichte, sowie westliches Essen. 5. Fazit - Vegan Reisen in Spanien Supermärkte in Kombination mit Früchtemärkten werden damit eindeutig zur einfachsten und günstigsten Option, um vegan durch Spanien zu reisen. Suchst du nach weiteren Tipps, um möglichst stressfrei vegan zu reisen, dann schau doch mal in unseren generellen Guide zum veganen Reisen! Buchtipp: Vegan Spanien: Sinnlich spanisch kochen (C) Amazon Wenn du erstmal nicht ins schöne Spanien reisen kannst, empfehlen wir dir das Kochbuch Vegan Spanien. Dort findest du traditionelle spanische Rezepte, natürlich rein vegan! Tapas, Paella, Tortillas und vieles mehr zum Genießen und Schlemmen. Diese Artikel könnten dich auch interessieren - 10 Tipps fürs vegane Reisen - Vegan Reisen in der Türkei - Vegan Reisen in Bali - Vegan Reisen in Thailand - Vegan Reisen in Bulgarien - Suchmaschinen für vegane Hotels Anzeige, da dieser Artikel teilweise Affiliate-Links enthält oder in Kooperation mit einem Partner entstand. Durch euren Kauf unterstützt ihr aktiv die Arbeit von Deutschlandistvegan. Wir danken euch! 

Vegane Cannelloni mit Sonnenblumen Hack

29. November 2019 Deutschland is(s)t vegan 

Vegane Cannelloni mit Sonnenblumen Hack Wir haben mal wieder das Sonnenblumen Hack von Sunflower Family benutzt, um ein leckeres und einfaches Rezept zuzubereiten. Diesmal gibt es vegane Cannelloni! Die traditionell italienischen Röhrennudeln werden je nach Geschmack herzhaft gefüllt und sind echte Sattmacher! Vegane Cannelloni Rezept mit Sonnenblumen Hack - Vorbereitungszeit: 15 Minuten - Koch-/­­Backzeit: 15-20 Minuten - Schwierigkeitsgrad: leicht - Menge: ca. 3-4 Portionen Zutaten für die vegane Cannelloni - 2 EL Olivenöl - 75g Sunflower Hack - 100 ml Wasser - 1 Zwiebel - 1 Knoblauchzehe - 2 EL Tomatenmark - 100 ml Rotwein - 2 TL Kräuter der Provence - etwas Salz - etwas Pfeffer - 250 ml vegane Béchamelsauce - veganer Käse zum überbacken - 100 g Cannelloni Zubereitung der veganen Cannelloni - Erhitze etwas Olivenöl in einer Pfanne und füge Zwiebeln, Knoblauch hinzu und brate diese kurz an. - Fülle nun das Sonnenblumen Hack mit dem Wasser in die Pfanne und rühre alles gut um. - Gebe Tomatenmark, Kräuter Der Provence, Rotwein, Pfeffer und Salz hinzu und vermische alles gut miteinander. - Die Füllung kannst du nun in die ungekochten Cannelloni Rollen füllen. - Fette eine Backform mit veganer Margarine ein und lege die Cannelloni hinein. - Gieße vegane Béchamelsauce in die Form und verteile sie gleichmäßig. - Streue veganen Käse über die Cannelloni. - Stelle die Backform bei 180 Grad Celsius Umluft für 15-20 Minuten in den Ofen. - Fertig sind deine veganen Cannelloni! Wir wünschen guten Appetit! Hier nochmal alle Schritte der Zubereitung ganz leicht zum nach kochen Für die Füllung der veganen Cannelloni verwenden eines unserer Lieblingsprodukte: Sunflower Family Hack. Wir haben euch bereits die Hack-Alternativen von Sunflower Family und einige Rezepte damit vorgestellt: Lahmacun,  Sonnenblumen Bolognese, Vegane Pilzpfanne, vegane Lasagne oder veganer Burger. Alle anderen Produkte findet ihr auf der Homepage von der Sunflower Family. Einige Produkte gibt es sogar mit fertigen Gewürzmischungen. Diese veganen Rezept sind perfekt für die schnelle vegane Küche!  Mit dem Code *deutschlandistvegan* bekommt ihr 15 % Rabatt auf alles im Shop von  Sunflower Family, außer auf bereits reduzierte Ware!  Dieser Beitrag entstand in freundlicher Zusammenarbeit mit Sunflower Family. Vielen Dank!

Sunday Natural - Natürlich, gesund und rein

25. Oktober 2019 Deutschland is(s)t vegan 

Sunday Natural - Natürlich, gesund und rein Wir stellen heute Sunday Natural vor. Das Unternehmen steht für natürliche Nährstoffprodukte, die mit höchster Qualität und Reinheit überzeugen. Gerade im Herbst und Winter lohnt es sich auf Supplemente zu setzen. Heute im Fokus der Vorstellung sind die veganen Produkte Magnesium, Vitamin B12 Tropfen, Kurkuma Kapseln und die Bittermelone Kapseln. Alle Produkte sind im Shop von Sunday Natural zu entdecken. Außerdem lohnt sich ein Blick in die Kategorien Vitamine, Vitalstoffe, Superfoods, Tee und Teezubehör. Es gibt auch MATCHA, BERGTEE und HONEYBUSH TEE im Shop. Inhaltsverzeichnis - Unternehmensvorstellung Sunday Natural - Grundsätze von Sunday Natural - Produkthighlights von Sunday Natural - Vitamin B12 Quelle: Sunday Natural Unternehmensvorstellung Sunday Natural Nach langjähriger Leidenschaft und Forschung in den Bereichen Gesundheit, Heilung und Selbstentfaltung entstand Sunday Natural. Die ursprüngliche Motivation der Gründer war es, dem Mangel an natürlichen, qualitativ hochwertigen Produkten am Markt zu bekämpfen. Sie entwickelten Erzeugnisse, die sie selbst gerne gekauft hätten und das so natürlich wie möglich, absolut rein, in höchstmöglicher Qualität und frei von allen Zusätzen. Das Unternehmen wird rein privat finanziert und ist somit unabhängig. Dr. Jörg Schweikart und Jan Gottschau entwickeln es mit einem internationalem Team engagierter Mitarbeiter kontinuierlich weiter. Das Management setzt sich aus Heilpraktikern, Ernährungsberatern, Therapeuten, Pflanzenheilkundlern und Nährstoffspezialisten zusammen, die alle ihre Leidenschaft für gesunde Produkte einfließen lassen. Sunday Natural ist heute einer der renommierten deutschen Qualitätshersteller, mit einer eigenen Forschungs- und Entwicklungsabteilung in Berlin. Wir kooperieren mit ausgewählten Forschungsinstituten, Wissenschaftlern, Therapeuten, Farmern und Fachverbänden für die ständige Weiterentwicklung unserer Produkte.Sunday Natural Grundsätze von Sunday Natural Die Leidenschaft von Sunday Natural ist die wissenschafts-basierte, ganzheitliche Naturheilkunde und Nährstoffmedizin. Sie spezialisieren sich auf die wirksamsten Helfer im Arzneischrank der Natur: Superfoods, Tees, Nährstoffe und ätherische Öle. Die Grundsätze von Sunday Natural definieren ihre Passion am besten und zeigen, was Sunday Natural so einzigartig macht: Natürlichkeit: Nähr-und Wirkstoffe aus natürlichen, pflanzlichen Quellen und in bioaktivster Form. Wenn möglich Bio-zertifiziert bzw. aus pestizidfreiem Anbau. Qualität: Die Produkte stammen aus den weltweit besten Anbaugebieten und von führenden Herstellern. Sie sind laborgeprüft auf Reinheit und Nährstoffgehalt. Reinheit: Die Produkte stammen von Bio-Anbau und enthalten pure Wirkstoffe ohne chemische Zusätze. Ohne Belastungen und Gentechnik werden sie in speziellen Manufakturen mit halbautomatischen, langsamen Maschinen hergestellt, um ohne Zusätze fertigen zu können. Innovation: Der ständige Austausch und die Kooperation mit ganzheitlichen Therapeuten, führenden Wissenschaftlern und Qualitätsherstellern macht die Rezepturen und Produkte einzigartig. Nachhaltigkeit: Bis auf wenige vegetarische Ausnahmen sind alle Produkte vegan und aus nachhaltig angebauten Rohstoffe hergestellt. Der Einkauf erfolgt direkt von den lokalen Produzenten. Die Verpackungen sind Umweltfreundlich aus Glas oder kompostierbarer Stärke. Transparenz: Sunday Natural verspricht größtmögliche Transparenz über Inhaltsstoffe und Wirkstoffgehalt. Alle Inhaltsstoffe und Verfahren werden voll deklariert. Fairness: Premium-Qualität zu fairen Preisen durch den Direkteinkauf und die eigene Produktion. Es besteht eine langfristige, faire Partnerschaft mit den Lieferanten. Produkthighlights von Sunday Natural Bei Sunday Natural gibt es zahlreiche tolle Produkte wie zum Beispiel Tee, Vitamine, Mineralstoffe, Aminosäuren, Antioxidantien, Superfoods, Vitalpilze, ätherische Öle und Teezubehör. Wir stellen dir unsere persönlichen Highlights genauer vor. Alle Produkte sind selbstverständlich vegan, in höchster Bioqualität und ohne Zusätze. Magnesium Komplex Kapseln mit Vitamin D3 und K2 Tropfen Quelle: Sunday Natural Magnesium Komplex Kapseln mit Vitamin D3 und K2 Tropfen Dieses Set versorgt dich mit den essenziellen Vitaminen Magnesium, Vitamin D3 und Vitamin K2. Die Ampulle enthält ca. 240 Tropfen ? 5000 IE Vitamin D3 + 200ug K2 in hochwertigem Öl (aus Kokos). Vor allem im Winter sind Vitamin D3 und K2 absolut wichtig für unseren Körper, da wir eine ausreichende Versorgung nicht mehr durch eine regelmäßige Sonneneinstrahlung gewährleisten können. Die 120 Magnesium Komplex Kapseln enthalten 7 organische Magnesiumformen und sind gut verträglich. Magnesium ist wichtig für die optimale Funktion der Muskeln. Es stärkt außerdem das Herz und die Nerven. Das Set kostet aktuell 45,40EUR. Vitamin B12 Tropfen MHA 1000ug  Quelle: Sunday Natural Vitamin B12 Tropfen Mittlerweile wissen wir ja, wie wichtig Vitamin B12 für unseren Körper ist. Die Vitamin B12 Ampulle enthält 300 Tropfen mit je 1000ug Vitamin B12 pro Tropfen. Vitamin B12 über Tropfen zu supplementieren bietet sich an, da so die direkte Aufnahme über die Mundschleimhaut erfolgt und eine Aufnahmestörung vermieden wird. Das Vitamin B12 besteht aus allen drei natürlichen und bioaktiven Formen von B12, nämlich Methylcobalamin, Hydroxocobalamin und Adenosylcobalamin (MHA). Alle 3 Formen sind ausgewogen zu gleichen Teilen enthalten. Außerdem sind die Tropfen auf Wasser-Basis hergestellt und enthalten kein Glycerin. Die Vitamin B12 Tropfen kosten 16,90EUR. Bio Kurkuma Extrakt mit Piperin und Kurkuma, 60 Kapseln Quelle: Sunday Natural Bio Kurkuma Kapseln mit Piperin Die Bio Kurkuma Kapseln mit Piperin sind einzigartig für ihre Wirkungsformel in reiner Bio-Qualität. Der Extrakt mit 95% Curcuminoiden, wird verstärkt mit Bio Piperin (aus schwarzem Bio-Pfeffer Extrakt) für 20x höhere Curcumin Bioverfügbarkeit und ergänzt um naturbelassenes Bio Kurkuma Pulver für den vollen Reichtum der Inhaltsstoffe. In Indien wird Kurkuma als heilige Pflanze verehrt. Im Ayurveda und in der Traditionellen Chinesischen Medizin spielt die medizinische Heilwirkung der Wurzel eine wichtige Rolle. Sie soll wärmend, reinigend und belebend wirken. Piperin verstärkt die Bioverfügbarkeit des Kurkuma, da es die es die Durchlässigkeit der Darmwand erhöht und gleichzeitig verschiedene Leberenzyme (CYP-Enzyme) blockiert, die die Resorption bestimmter Stoffe im Rahmen des First-Pass-Vorgangs verhindern würden. Die Kapseln kosten 12,90EUR. Bittermelone Kapseln hochdosiert 10:1 Wasserextrakt, 120 Kapseln Quelle: Sunday Natural Bittermelone Kapseln Die Bittermelone Kapseln enthalten Pro Kapsel 500mg spezialangefertigter hochreiner 10:1 Wasserextrakt, welcher aus pestizidfrei angebauten indischen Bittermelone-Früchten stammt. Die Bittermelone wird in den tropischen Gebieten Afrikas, Asiens, Südamerikas und der Karibik als beliebte Gemüsepflanze und als Heilmittel verzehrt. Die Blätter, Früchte, Samen und das Samenöl kommen außerdem im Ayurveda bei zahlreichen Beschwerden rund um den Verdauungstrakt zum Einsatz. Die Kapseln sind natürlich frei von toxischen Rückständen. Hinweis: Diabetiker sollten die Einnahme vorher mit ihrem Arzt absprechen. 120 Kapseln kosten 12,90EUR. EINSTEIGERSET GRÜNER TEE BIO Quelle: Sunday Natural Tipp Weihnachtsgeschenk: EINSTEIGERSET GRÜNER TEE BIO Unser Einsteiger Set mit Bio-Sencha aus Kirishima (100g) und einer Tokoname Kyusu, handgetöpfert aus natürlichem Ton, 330ml, schwarz, mit integriertem Edelstahlsieb. Original aus Japan. Der Tee ist in einem deutschen Labor auf Pestizide und Radioaktivität getestet. - 1 x Sencha Kirishima Bio - 1 x Kyusu Tokoname Sawayaka Kuro Aktuell ab 35,90 EUR Das könnte dich auch interessieren - Vitamin B12 - Supplemente im Herbst und Winter - Welche sind wirklich sinnvoll? - Abwechslungsreiche Ernährung für Veganer Dieser Beitrag entstand in freundlicher Zusammenarbeit mit Sunday Natural. Danke dafür!

How to: Kreiere vollwertige vegane Buddha Bowls

26. September 2019 Deutschland is(s)t vegan 

How to: Kreiere vollwertige vegane Buddha Bowls - Die verschiedenen Komponenten einer Buddha Bowl - Die Getreidestation - Wähle deine Lieblingskörner für deine vegane Bowl - Die Grünzeugstation - Für mehr Chlorophyll in deiner Schüssel - Die Veggiestation - Her mit dem Gemüse! - Die Proteinstation - Ein Muss für vollwertige vegane Buddha Bowl - Die Toppings - Das Highlight einer jeden Bowl - Die Soße - Hol noch mehr heraus für deine ultimative vollwertige Bowl Hast du schon mal eine vollwertige vegane Bowl zubereitet? Buddha Bowls sind einer der absoluten Food-Trends aktuell. Vielleicht kennst du sie auch unter dem Namen Good Life Bowl, Vegane Bowl oder Rainbow Bowl. Vegane Bowls eignet sich sehr gut dafür eine Mahlzeit so nährstoffreich wie möglich zu gestalten. Aber was steckt wirklich hinter diesem Hype? Ist es nicht nur ein Fancy Name für einen gemischten Salat? Vegane Bowl mit Erdnuss Sauce (C) Patricia Faut Nein, sagt Ernährungsberaterin Patricia Faut, die in diesem Artikel den Trend mal genauer unter die Lupe nimmt und zeigt, wie auch du ganz einfach vollwertige, leckere Buddha Bowls zaubern kannst! Auf der diesjährigen Veggieworld in Dortmund gab sie eine Kochshow zum Thema Buddha Bowls und auf ihrem Instagram Account sieht man fast täglich bunte Bowls in allen möglichen Variationen. (C) Patricia Faut(C) Patricia Faut(C) Patricia FautGesunde vegane Bowl mit Bohnen und Quinoa (C) Patricia Faut Die verschiedenen Komponenten einer vollwertigen vegane Buddha Bowl Eine Buddha Bowl besteht immer aus verschiedenen Komponenten oder Lebensmittelgruppen, die dann auf einem Teller nebeneinander platziert werden. Welche Komponenten genau hineingehören und in welchem Verhältnis, ist dabei nicht komplett festgeschrieben. Es gibt verschiedene Theorien, die z.B. vorschreiben, dass es 30% Gemüse, 20% Protein etc. sein soll. Man muss aber auch keine Raketenwissenschaft daraus machen. Mein persönlicher Lieblings-Ansatz bei Buddha Bowl umfasst 6 Komponenten, die möglichst ausgewogen auf dem Teller platziert werden, ohne bestimmte Mengen abmessen zu müssen. Die Getreidestation - Wähle deine Lieblingskörner für deine vegane Bowl Die erste Komponente einer Buddha Bowl ist ein vollwertiges Getreide. Das kann auch ganz traditionell der Reis sein. Um auf die Vollwertigkeit zu achten, ist es wichtig zur Vollkorn-Variante zu greifen. Dann enthält Getreide nämlich wertvolle Ballaststoffe und jede Menge B-Vitamine, Zink, Eisen und Magnesium. Sehr unterschätzt ist auch Koch-Dinkel. Ihn kennen die meisten ja nur als Mehl, er kann allerdings auch als Korn ähnlich wie Reis verwendet werden und schmeckt richtig lecker! Wer sich glutenfrei ernährt, oder den Proteingehalt seiner Bowl erhöhen möchte, kann auch zu Pseudogetreide greifen, also Quinoa, Buchweizen, Hirse oder Amaranth. Die Grünzeugstation - Für mehr Chlorophyll in deiner Schüssel Grünes Blattgemüse ist eines der nährstoffhaltigsten Lebensmittel (C)Unsplash In jede Bowl gehört auch eine Handvoll frisches Grünzeug, wie Feldsalat, Rucola oder anderes dunkelgrünes Blattgemüse. Je dunkler, desto besser! Denn die Intensität der Farbe gibt Aufschluss über den Antioxidantien-Gehalt des Grünzeugs. Auch immer gerne gesehen sind Wildkräutersalate, die wertvolle Bitterstoffe für dich bereithalten. Die Veggiestation - Her mit dem Gemüse! Eine ordentliche Portion Gemüse gehört in jede vollwertige Bowl(C)Unsplash Natürlich darf auch die Gemüsekomponente nicht fehlen in einer richtigen Buddha Bowl. Eine schnelle Variante ist Gemüse in Rohkost-Form, wie z.B. geraspelte Möhre, rote Beete oder Gurke. Wenn du ein ganz wenig mehr Zeit hast, dann probier es mal mit Ofengemüse. Die richtige Marinade macht wirklich jedes Gemüse im Ofen zu einem Leckerbissen! Mein Favorit: Süßkartoffeln! Die Proteinstation - Ein Muss für vollwertige vegane Buddha Bowls Um auch eine ordentliche Portion Eiweiß zu deiner Buddha Bowl hinzuzufügen hast du jetzt die Wahl zwischen Linsen, Bohnen oder Sojaprodukten, wie Tempeh und Tofu. Auch hier gibt es die bekannten Klassiker, wie Kichererbsen oder rote Linsen. Aber probier auch ruhig mal was Neues mit hochwertigen Lebensmitteln, wie Adzukibohnen oder Belugalinsen. Oder wie wäre es mal knusprig gebratenem Sweet Chili Tofu, wie in diesem Rezept? Wenn du deine Mahlzeiten gut planst, ist es empfehlenswert die Bohnen oder Linsen in getrockneter Form zu kaufen und selbst einzuweichen und aufzukochen. Auch wenn es etwas mehr Zeit in Anspruch nimmt, ist es kulinarisch und nährwerttechnisch nochmal eine andere Nummer. Wenn es ganz schnell gehen muss, tun es auch die Kidneybohnen aus dem Glas. Bei der Proteinstation gibt es eine riesige Auswahl für vollwertige Buddha Bowls(C) Patricia Faut Die Toppings - Das Highlight einer jeden Bowl Kommen wir zur fünften Station einer Buddha Bowl: Die Toppings! Auch wenn es verhältnismäßig nicht viel ausmacht einer Bowl ist es doch irgendwie das Herzstück. Denn mit dem richtigen Topping kann man sonst ganz gewöhnliche Zusammenstellungen zu einem richtigen Gourmet-Essen verwandeln. Hier einige Ideen für deine Kreation: - Sesamsamen - Kleingeschnittene Zwiebeln oder Röstzwiebeln - Nüsse, vor allem wenn sie geröstet und gewürzt sind - Hanfsamen - Frische kleingehackte Kräuter - Oliven, kleingeschnitten - Sprossen - Granatapfelkerne - Cashew-Parmesan - Kross geröstete Kichererbsen Vegane Bowls sollten immer bunt und frisch sein (C)Patricia Faut Die Soße - Hol noch mehr heraus für deine ultimative vollwertige Bowl Die richtige Soße wertet eine vegane Bowl nochmal so richtig auf! Um es zu einer wirklich ausgewogenen Mahlzeit zu machen, wäre es optimal, hier auf eine Fettquelle, wie Nüsse, zurückzugreifen. Zum Beispiel eignen sich Nussmuse als optimale Basis für schöne cremige Soßen und Dips. Wenn es ganz schnell gehen muss, kann es natürlich auch der klassische Hummus oder ein anderer veganer Dip sein. Je bunter, desto besser! Vegane Ernährungsberaterin (C) Patricia Faut Als Ernährungsberaterin kann ich den Trend zu Buddha Bowls nur unterstützen und bringe das Konzept auch vielen meiner Kunden näher. Die Kombination der verschiedenen Komponenten sorgt nicht nur kulinarisch für eine Geschmacksexplosion, sondern ist auch gesundheitlich extrem wertvoll. Generell brauchen wir viel mehr Vielfalt auf unseren Tellern, egal ob vegan oder nicht. Nur so können wir von dem breiten Spektrum der pflanzlichen Vitalstoffe profitieren und tun auch etwas für unsere Darmgesundheit. Jede Farbe und jede Lebensmittelgruppe bringt ein unverzichtbares Paket an Nährstoffen für uns mit. Deshalb sind Buddha Bowls der perfekte Startpunkt, um mehr Farbe in deine Ernährung zu bringen. Buddha Bowls haben natürlich auch den Vorteil, dass sie auf dem Baukasten System basieren. Es gibt nicht die eine perfekte Buddha Bowl. Sondern jeder kann durch Austesten seine eigenen Lieblings-Varianten finden und dabei individuelle Bekömmlichkeiten und Vorlieben berücksichtigen. Noch mehr Ideen und Rezepte für eine vollwertige, vegane Ernährung findest du in Patricias Ebook Vollwertig, Pflanzlich, Echt. Dort erhältst du 50 gesunde und alltagstaugliche Rezepte, die du direkt in deiner Küche ausprobieren kannst. Veganes Kochbuch mit vollwertigen Rezepten (C) Patricia Faut Hol dir jetzt über 120 Seiten pure Inspiration mit hochqualitativen Fotos und hilfreiche Tipps & Tricks zu jedem Rezept! Hier gehts zum Ebook! Wenn du nach deiner deiner Bestellung des Ebooks den Code deutschlandistvegan Patrica mailst info@plantpower-nutrition.com, bekommst du als Goodie noch eine 30min. Ernährungsberatung von Patricia. Es lohnt sich also doppelt!   Mehr über Patricia, die Beratungen und das Ebook erfährst du auf ihrem Blog. Anzeige, da dieser Artikel teilweise Affiliate-Links enthält oder in Kooperation mit einem Partner entstand. Durch euren Kauf unterstützt ihr aktiv die Arbeit von Deutschlandistvegan. Wir danken euch! 

Hirse-Kartoffel-Puffer Rezept

12. August 2019 Deutschland is(s)t vegan 

Hirse-Kartoffel-Puffer Rezept Anzeige - Dieses leckere und gesunde Rezept stammt aus dem Ebook Vollwertig. Pflanzlich. Echt von Patricia. Sie ist zertifizierte vegane Ernährungsberaterin und hat bereits vor einigen Wochen einen Gastbeitrag für zum Thema 10 Tipps für die vegane Ernährung geschrieben. Diesmal teilt sie mit uns eines der leckeren Rezepte aus ihrem Ebook. Traditionelle Kartoffelpuffer rufen bei vielen Kindheitserinnerungen hervor. Diese neue, moderne und gesunde Interpretation der Puffer wird dir garantiert mindestens genauso gut gefallen. Hirse ist sowieso ein total unterschätztes Getreide und darf sehr viel mehr zum Einsatz in unseren Küchen kommen. Gepaart mit einem frischen, knackigen Salat und dem cremigen Dip ergeben diese Hirse-Kartoffel-Puffer eine perfekte Mahlzeit! Die Hirse-Kartoffel-Puffer sind sojafrei, glutunfrei und zuckerfrei. (C) Patricia Faut Zutaten für 2-3 Portionen benötigst du: - 360g Kartoffeln - 120g Süßkartoffeln - 100g Hirse - 250ml Gemüsebrühe - 70g Mehl (glutunfreies Buchweizenmehl oder Dinkelmehl) - Salz und Pfeffer - 150g Cashews - Bratöl Zubereitung - Die Kartoffeln und Süßkartoffeln schälen und gar kochen. Danach abkühlen lassen. Die Hirse in Gemüsebrühe nach Verpackungsanweisung aufkochen. - Die gekochten Kartoffeln und Süßkartoffeln mit einem Kartoffelstampfer stampfen und in einer großen Rührschüssel zusammen mit dem Mehl und der gekochten Hirse vermischen. - Aus der Kartoffelmasse kleine Kugeln formen, in etwas Mehl wälzen und zu Bratlingen flach drücken. - In einer großen Pfanne 1-2 Esslöffel Pflanzenöl bei mittlerer Hitze erhitzen und die Puffer von jeder Seite für etwa 5-6 Minuten goldbraun anbraten. - Mit veganem Frischkäse oder Dip und frischen Kräutern servieren. (C) Patricia Faut(C) Patricia Faut Gefällt dir das Rezept von Patricia? Dann wird dir ihr Ebook Vollwertig. Pflanzlich. Echt sicherlich auch gut gefallen. Im Buch findest du 50 gesunde, vegane Rezepte und zahlreiche Ideen für tolle Variationen.  - Perfekt für den Alltag: Schnelle Zubereitung & kurze Zutatenlisten! - vollwertige Rezepte: ohne Industriezucker & Auszugsmehle, größtenteils ölfrei - größtenteils sogar zuckerfrei, glutenfrei und sojafrei möglich - natürlich & gut für dich: keine verrückten Zutaten und bekömmliche Lebensmittel - wertvolle Informationen und Erklärungen zur Vollwert-Ernährung und dessen Umsetzung um Alltag (C) Patricia Faut Hol dir jetzt über 120 Seiten pure Inspiration mit hochqualitativen Fotos und hilfreiche Tipps & Tricks zu jedem Rezept! Hier gehts zum Ebook! Mehr über Patricia, die Beratungen und das Ebook erfährst du auf ihrem Blog. Gastautorin Patricia Patricia ist zertifizierte und vor allem leidenschaftliche Ernährungsberaterin mit Spezialisierung auf vegane Ernährung. Seit 5 Jahren lebt sie selbst vegan und hilft nun auch Anderen, mit pflanzlicher Ernährung in Bestform zu kommen.  Vor allem liegt es ihr auch am Herzen, für Klarheit rund um Ernährungsmythen zu schaffen und trotzdem dabei den Spaß an der Sache nicht zu vergessen.  Anzeige, da dieser Artikel teilweise Affiliate-Links enthält oder in Kooperation mit einem Partner entstand. Durch euren Kauf unterstützt ihr aktiv die Arbeit von Deutschlandistvegan. Wir danken euch! 

Veganfreundliche Krankenkassen - Übersicht

5. August 2019 Deutschland is(s)t vegan 

Veganfreundliche Krankenkassen - Übersicht Anzeige - Welche Krankenkasse für Veganer? - Veganfreundliche Krankenkassen - Übersicht - Welche Krankenkassen für Veganer - 5 Krankenkassen im Vergleich - Bluttest vegan - Welche Krankenkasse übernimmt was? - Fazit 1. Welche Krankenkasse für Veganer? Immer mehr Menschen beschäftigen sich mit veganfreundlichen Krankenkassen. Eine vegane Ernährungsweise wirkt sich positiv auf die Gesundheit aus. Krankenkassen profitieren durch die Gesundheit ihrer Mitglieder und haben ein Interesse daran, sie gesund zu halten. Vegane oder veganfreundliche Krankenkassen sind allerdings die Ausnahme. Als Veganer stellt sich deshalb die Frage, welche Krankenkasse die meiste Unterstützung der eigenen Ernährungsweise bietet und mögliche Präventionsleistungen erstattet. Kochkurse Quelle: Unsplash 2. Veganfreundliche Krankenkassen - Übersicht Veganismus und Versicherungsprämien Veganismus steht in Zusammenhang mit einem niedrigeren Vorkommen von Arteriosklerose, Krebserkrankungen und Übergewicht. Außerdem verzichten Veganer tendenziell eher auf Alkohol, Tabak und bewegen sich mehr. Das sollte doch für Krankenkassen genug Gründe liefern, Veganismus als förderlich zu kommunizieren oder gegebenenfalls sogar finanziell zu unterstützen, oder? Eine Bevorteilung von Vegetariern oder Veganern in der Beitragszahlung ist rein rechtlich nicht zugelassen. Das stützt sich auf das Prinzip des Ausgleichssystem der Krankenkassen. Nach diesem zahlen alle Mitglieder ein, um Gesundheitsleistungen je nach Bedarf kollektiv zu finanzieren. Das bedeutet, dass in der gesetzlichen Krankenversicherung niemand nur für eigene Gesundheitsansprüche zahlt, sondern für die Allgemeinheit. Dieses Solidarprinzip würde durch eine Bevorzugung je nach Ernährungsweise nicht mehr durchgesetzt werden. In der Praxis zeigt sich auch, dass die größten Krankenkassen Veganismus nur randweise einbeziehen und sich eher vorsichtig und skeptisch äußern. Veganismus bei den größten Krankenkassen Die Kommunikation über Veganismus großer Krankenkassen wie der AOK, Barmer, DAK und der Techniker Krankenkasse ist von der Albert Schweitzer Stiftung kompakt zusammengefasst worden und zeigt häufig inkonsistente Haltungen. Pflanzenbasierte Ernährungsweisen an sich werden positiv bewertet, aber meist mit der Einschränkung, dass aufgrund von potenziellen Mangelerscheinungen von einer rein veganen Ernährungsweise abgeraten wird. Das wird vor allem für die Gruppen Schwangere und Kleinkinder betont. Als Basis dieser Einschätzung dient die Stellungnahme der Deutschen Gesellschaft für Ernährung, die allerdings auch klar kommuniziert, dass eine gut geplante vegane Ernährungsweise gesundheitsförderlich ist. Viele der Krankenkassen bemühen sich aber um eine objektive Haltung gegenüber tierproduktfreier Ernährung oder integrieren vegane Rezepte auf ihren Ernährungsseiten. Explizite Veganismus Thematisierung bei Krankenkassen Abseits der großen, gibt es zwei Krankenkassen, die ihre veganfreundliche Einstellung als Aushängeschild präsentieren. Die BKK ProVita und pronova BKK setzen einen Schwerpunkt auf pflanzenbasierte Ernährung und kommunizieren speziell dazu auf ihren Websites oder Social Media Kanälen. Mögliche Mangelerscheinungen und Problematiken in Zusammenhang mit der veganen Ernährung werden lösungsorientiert aufgegriffen, anstatt sie wie bei den anderen Krankenkassen vollständig abzulehnen. Vegan Masterclass von Sebastian Copien Zusätzlich bietet nur die BKK ProVita ein Bonusprogramm für pflanzliche Ernährung. Dabei wird entweder ein Geldbonus oder ein zweckgebundener Bonus gewährt (Kosten für Nahrungsergänzungsmittel, vegane Koch Masterclass, Eintrittskarten für Messen über gesunde Ernährung, Literaturkosten...). Über ihr Präventionsprogramm bietet die Krankenkasse sogar die Bezuschussung von Gesundheitsreisen mit veganer Verpflegung beim Tölzer Veg an. Unsere Erfahrungen beim Tölzer Veg findest du hier. Die pronova BKK hat 2010 die Auszeichnung als tierfreundlichste Krankenkasse von der PETA erhalten, während die BKK ProVita 2018 mit dem Vegan Health Award der Peta gekürt wurde. TIPP: Aktuell könnt ihr euch auch zum kostenlosen 5 Tages Kurs von Sebastian Copien anmelden. Schaut mal vorbei. 3. Welche Krankenkassen für Veganer - 5 Krankenkassen im Vergleich KrankenkasseVeganismus EinstellungVegane LeistungenAlternativmedizinBKK ProVitapositiv, unterstützendOnline Kochschule, Rezepte, Ernährungsberatung, vegane Gesundheitsreisen, BonusPlus Ernährung für bis zu 200 EUR Bonus /­­ Jahr: Nahrungsergänzungsmittel, Vereinsmitgliedschaft, vegane Kochkurse, Bluttests, Eintrittskarte zu Messen, Literaturkosten ODER Geldbonus bis zu 50 EURAyurveda, Gesundheitskurse, Osteopathie, Homöopathie, Traditionelle Chinesische Medizin & Bonusprogramm BonusPluspronova BKKpositiv, unterstützendVegane Rezepte, hilfreiche Artikel zu Themen rund um Veganismus (Ernährungstipps & Leitsätze)Akupunktur, Osteopathie, Homöopathie Techniker Krankenkasseskeptisch, abratend/­­Akupunktur, Osteopathie, HomöopathieBarmerneutral, mögliche Nährstoffmängel müssen berücksichtigt werden/­­Akupunktur, HomöopathieDAKneutral, bewusste Supplementierung von B12 ist notwendig/­­Akupunktur, Osteopathie, Homöopathie Blutuntersuchung Quelle: Unsplash Leistungsübersicht Stand: August 2019 4. Bluttest vegan - Welche Krankenkasse übernimmt was? Die Blutuntersuchung als Pauschalleistung von Krankenkassen für Vegetarier oder Veganer ist über einen Gerichtsentscheid schon vor Jahren abgelehnt worden. Die Begründung war, dass Vorsorge individuell zu übernehmen sei und bei diesen Ernährungsformen kein automatischer Nährstoffmangel mit entsprechenden Krankheitsfolgen zu erwarten sei. Und das, obwohl viele der zuvor erwähnten Krankenkassen sich bei der Ablehnung von veganer Ernährung auf mögliche Nährstoffmängel berufen. Als kurative Leistung anstatt einer präventiven Leistung werden Blutuntersuchungen für Vegetarier oder Veganer tendenziell eher von Krankenkassen übernommen. In vielen Fällen hängt das auch von der Kooperationsfreudigkeit des Arztes ab. Kann man also die Notwendigkeit der Blutuntersuchung belegen und rechnet der behandelnde Arzt diese Leistung ebenso bei der Krankenkasse an, dann ist eine Erstattung möglich, aber nicht die Regel. Kleine Blutbilder und häufig auch große Blutbilder werden von den Krankenkassen übernommen, bei denen Basiswerte wie rote Blutkörperchen, weiße Zellen, Blutplättchen, Hämoglobin und weitere gemessen werden. Diese Werte können je nach Abschweifung von Normalwerten Anzeichen auf Vitaminmangel liefern, reichen aber nicht für fundierte, eindeutige Einschätzungen. Für Veganer besonders relevante Werte werden in diesen Blutbildern in den meisten Fällen allerdings nicht erfasst. Über die BKK ProVita können für Veganer spezifische Blutuntersuchungen über das Bonusprogramm BonusPlus Ernährung erstattet werden. Welche Blutwerte sollten Veganer untersuchen lassen? Regelmäßige Bluttests auf kritische Nährstoffe wie B12, Eisen oder Folsäure können sich für Veganer als sinnvoll erweisen, um bei vorhandenen Mängeln entgegenzuwirken und negative Gesundheitseinflüsse zu verhindern. Nährstoffmangel kann nämlich ebenso ein Einflussfaktor zur Entstehung kardiovaskulärer Erkrankungen sein. Holo-TC als Indikator für das im Körper verfügbare B12 und Ferritin als Indikator für Eisen sind wichtige zu untersuchende Blutwerte für Veganer. Aber auch die Überprüfung von Vitamin D, Kalzium, Zink, B2 und Folsäure wäre zu empfehlen. Detaillierte Informationen zu einzelnen Nährstoffen findest du weiterführend in unserem Artikel über Arztbesuche als Veganer. 5. Fazit Während sich die deutschlandweit größten Krankenkassen wenig mit Veganismus beschäftigen, kaum Informationen zum Thema liefern und sich grundsätzlich eher skeptisch äußern, so gibt es zwei spezielle Krankenkassen, die sich für die Unterstützung von veganer Ernährung einsetzen. Die BKK ProVita und pronova BKK liefern ein spezielles Informationsangebot zum Thema und äußern sich positiv und ermutigend gegenüber einer pflanzlichen Ernährung. Nur die BKK ProVita glänzt durch ein zusätzliches Bonusprogramm, bei dem Veganer über ihre Krankenkasse auch finanziell in der Vorsorge entlastet werden können.

Wöchentliche news aus der veganen Szene

11. März 2020 Deutschland is(s)t vegan 

Wöchentliche news aus der veganen Szene Wir zeigen dir heute wie immer wöchentliche News aus der veganen Szene! Dabei handelt es sich hauptsächlich um Umwelt-und Klimathemen, neue vegane Produkte, Restaurants, Events und vieles mehr! Haben wir eine besondere wöchentliche News vergessen? Dann schreib uns bitte bei Instagram oder Facebook. Hier kommst du direkt zu: - Vegane Pizza von Aldi Süd - Fußballspieler Matthias Ginter setzt sich gemeinsam mit PETA gegen Pelz ein - Meatless-Monday Aktion bei Peter Pane - VeggieWorld Hamburg vom 14. bis 15. März 2020* Vegane Pizza von Aldi Süd (C) Aldi Süd Bei Aldi Süd gibt es jetzt eine vegane Neuheit im Sortiment! Eine leckere vegane Pizza! Die Tomaten-Buschetta-Pizza macht ihrem Namen alle Ehre, denn sogar der Pizzaboden besteht unter anderem aus getrockneten Tomaten. Sie best zu 56% aus Gemüse und ist simple, aber schmackhaft belegt, ähnlich wie traditionell italienische Bruschetta. Die Pizza wird es zunächst nur vereinzelt und je nach Kapazität in den Läden geben, aber wir hoffen, dass sie bald in jeder Filiale erhältlich sind. Vegane Lebensmittel im Supermarkt sind mittlerweile wirklich einfach zu finden und auch in Zukunft wird es sicherlich mehr vegane Produkte zu kaufen geben. Wir sind gespannt! Fußballspieler Matthias Ginter setzt sich gemeinsam mit PETA gegen Pelz ein (C) PETA Der deutsche Fußballnationalspieler Matthias Ginter setzt gemeinsam mit PETA ein klares Zeichen gegen Pelz. Er posierte für das bekannte PETA-Motiv: Das ist der Rest von Ihrem Pelz und hält einen gehäuteten, blutverkrusteten Fuchs in seiner Hand. Ein erschreckendes, aber aufrüttelndes Bild mit klarem Statement. Allein für einen Pelzmantel müssen 20 bis 30 Tiere sterben. Ich habe selbst zwei Katzen. Und ich will mir nicht vorstellen, dass sie auf einer Mütze oder in einem Pelzmantel enden würden. Meiner Meinung nach haben Tiere auch das Recht, weiterzuleben.Matthias Ginter Das Engagement von Matthias Ginter ist auf jeden Fall groß und wir freuen uns, dass so bekannte Sportler immer häufiger ein Zeichen gegen die Tierausbeutung setzen. (Quelle: peta) Meatless-Monday Aktion bei Peter Pane (C) Peter Pane Peter Pane ist ein sehr bekanntes Burgerrestaurant mit 35 Filialen in Deutschland und Österreich. Dort gibt es auch einige vegane Burger auf der Speisekarte zu finden. Nun wirbt Peter Pane mit einer brandneuen Aktion, gemeinsam mit Ernährungsberater und Koch Niko Rittenau. Durch die Kooperation möchten sie das Burgerrestaurant dabei unterstützen, ihr veganes Sortiment noch weiter auszubauen. Dafür startet ab sofort die Meatless-Monday-Aktion. Jeden Montag kosten alle veganen und vegetarischen Burger bei Peter Pane in allen Filialen nur 6,90EUR. Damit sind sie günstiger als alle Fleischburger und sollen auch Mischköstler dazu animieren, die pflanzliche Alternative auszuprobieren. Weitere Aktionen von Niko Rittenau und Peter Pane sind in Planung, wir können also gespannt sein!           Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an                       Ein Beitrag geteilt von Niko Rittenau (@niko_­rittenau) am Mär 9, 2020 um 12:33 PDT VeggieWorld Hamburg vom 16.-17. Mai 2020 Die VeggieWorld - die vegane Messe - findet auch dieses Jahr wieder in Hamburg statt Bei der VeggieWorld in Hamburg kannst du auf Einsteiger, Aussteiger und Querdenker treffen. Auf Menschen, die ausschließlich vegan leben und Leute, die sich pflanzlich ausprobieren und rantasten wollen. Die aktuelle Lage rund um COVID-19 betrifft nun leider auch die VeggieWorld Hamburg, die daher verschoben wird. Glücklicherweise konnte die VeggieWorld bei der Location kurzfristig einen neuen Termin bekommen. Der neue Termin ist der 16.-17. Mai 2020.Dein Messebesuch wird angereichert mit Tipps und Tricks von Machern, Produzenten, Köchen und Gesichtern der Szene. Auch pflanzlich produzierte Kleidung und Kosmetik, die keinen Kompromiss mehr in Sachen Form, Farbe und Style machen, findest du auf der VeggieWorld. Alle Infos zu den Öffnungszeiten, Tickets und Ausstellern findest du in unserem Artikel über die VeggieWorld Hamburg. Wöchentliche News aus der veganen Szene werden von uns immer geprüft. Dennoch kann es sein, dass wir eine brisante und interessante News übersehen haben. Falls du also noch etwas findest, was unbedingt in unsere News gehört, lass es uns gerne auf Facebook oder Instagram wissen! Wir ergänzen News so schnell wie möglich!

5 vegane & proteinreiche Bowls von vegan.luke

3. März 2020 Deutschland is(s)t vegan 

5 vegane & proteinreiche Bowls von vegan.luke Proteinreiche Bowls werden immer beliebter auch wegen der optimalen Proteinversorgung durch die vielseitigen Kombinationen. Vegan und proteinreich? Geht das denn überhaupt? Klar! Sogar ganz einfach. Dass man als Veganer automatisch unter einem Proteinmangel leidet, ist wohl einer der hartnäckigsten Mythen über den Veganismus. Wir zeigen dir heute anhand von 5 einfachen veganen Bowls, wie du problemlos viel Protein mit leckeren und einfachen Rezepten zu dir nehmen kannst.  Proteinreiche Bowl selbst zubereiten (C) Lukas Hess Proteinreiche Poke Bowl Fischsalat Poke ist ein traditioneller Fischsalat aus Hawaii und auf Instagram im vergangenen Jahr ein echter Hype gewesen. Ich habe eine vegane Alternative für geräucherten Lachs aus Karotten, Nori-Algen und Raucharoma zubereitet, um daraus eine vegane Poke Powl zu machen. Klingt vielleicht im ersten Moment, als könnte eine Alternative aus Karotten niemals wie Fisch schmecken, aber durch die Nori-Algen und das Raucharoma kommen die eingelegten Karotten erschreckend nah an Räucherlachs heran! Diese proteinreiche Bowl wird dich überraschen. Rezept für die Räucherlachs-Alternative ? - Zutaten: ? - 4 mittelgroße Karotten ? - 1-2 El Öl? - 1-2 Tl liquid smoke (Raucharoma)? - 3 Nori Blätter? - Salz ? - Pfeffer? - 1 Prise Zucker oder ein kleines bisschen Agavendicksaft ? Anleitung: - Die Karotten Schälen und 40-45 Minuten auf mittlerer Hitze kochen bis sie weich sind? - Abkühlen lassen und die Karotten mit einem Gemüseschäler in feine Streifen schälen? - Die Karotten in eine Dose mit Deckel geben und das Öl, liquid smoke und die Gewürze dazu geben. Ich habe Kubeben-Pfeffer benutzt, die Sorte hat ein zitroniges Aroma und passt sehr gut zu diesem Rezept. Normaler Pfeffer geht aber natürlich auch. - Die Nori Blätter in Stücke rupfen und ebenfalls in die Dose geben ? - Vorsichtig umrühren ? - Den Deckel auf die Dose machen und für mindestens 24 Stunden (am besten für 2-3 Tage) in den Kühlschrank stellen Ich habe die Räucherlachs-Alternative mit gebratenem Tempeh als Proteinquelle, Reis, japanischen bunashimeji Pilzen, Avocado, Mais und Pilzen kombiniert.  (C) Lukas Hess High Protein Buddha Bowl  Buddha bowls sind perfekt dafür geeignet, mehr Gemüse und mehr Proteinquellen zu essen, ohne aufwendig kochen zu müssen. Es gibt endlos viele Variationen, wodurch es nie langweilig wird Buddha bowls zu essen. Für mich gehören in eine perfekte Buddha Bowl eine Proteinquelle wie beispielsweise Tempeh oder Tofu, Gemüse, eine Kohlenhydratquelle wie Reis, eine Fettquelle wie Avocado oder Nussmus und auf jeden Fall eine Soße. Ich habe mich bei dieser Buddha bowl für knusprigen Curry Tofu, Reis, Champignons in Sojasoße, Avocado, Brokkoli, Chilis, Frühlingszwiebeln und eine Erdnusssoße entschiede Rezept für den Tofu Zutaten:  - 200g Tofu - 1 Tl Öl - 1/­­2 Tl Curry  - 1/­­2 Tl Paprika - 1 Prise Kreuzkümmel  - Salz  - Pfeffer Anleitung: - Den Tofu in Würfel schneiden - Öl in einer Pfanne erhitzen und den Tofu goldbraun braten - Die Gewürze dazugeben, gut umrühren und weitere 2-3 Minuten anbraten (C) Lukas Hess Proteinreiche Pasta Bowl mit Hack Auch mit Nudeln kann man super einfach proteinreiche Bowls zubereiten. Ich habe für dieses Gericht Nudeln aus Kichererbsen benutzt. Nudeln aus Hülsenfrüchten haben im Durchschnitt 22-25g Protein pro 100g und schmecken sehr lecker. Ich habe die Nudeln mit einer scharfen Tomatensoße, Brokkoli, frischem Basilikum und veganen Hackbällchen kombiniert.  Rezept für die Hackbällchen  Zutaten:  - 275g Hack - Saft einer 1/­­2 Zitrone - 1 TL Sojasoße -  1/­­2 Tl Paprika  - Salz  - Pfeffer Anleitung: - Alle Zutaten in eine Schüssel geben und gut mit den Händen verkneten.  - Bällchen formen.  - Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen und die Bällchen 8-10 Minuten anbraten.  (C) Lukas Hess Orientalischer Couscous-Salat mit Sonnenblumen-Falafel und einer erfrischenden Minzsoße  Dieses Gericht ist eine wahre Proteinbombe und eins meiner Lieblingsgerichte. Diese proteinreiche Bowl ist super einfach zuzubereiten, macht lange satt und schmeckt sehr gut. Durch die Sonnenblumen-Falafel enthält das Gericht sehr viel Protein, durch den Couscous-Salat Kohlenhydrate und Gemüse und die Minzsoße schmeckt es erfrischend und außergewöhnlich. Rezept für die Sonneblumen-Falafel  Zutaten  -  76g (eine Packung) Sonnenblumenhack -  5 El Kichererbsenmehl ? -  Saft 1/­­2 Zitrone ? -  1 El Sojasoße ? -  1/­­2 Zwiebel? -  1/­­2 Tl Curry ? -  1 Prise Ingwer? - 1 Prise Paprika ? - 1 Prise Kreuzkümmel? -  Salz? -  Pfeffer?  Anleitung: -  Das Hack nach Packungsangabe zubereiten ? -  Mit den Händen etwas Wasser ausdrücken ? -  Alle Zutaten in den Mixer geben und zu einem glatten Teig verarbeiten ? -  Bällchen formen ? -  Öl in einer Pfanne erhitzen und die Bällchen anbraten bis sie goldbraun sind  vegane Minzsoße: ? Zutaten: ? - 400g ungesüßten Skyr ? - 4-6 Stängel Minze ? - 1/­­2 Zwiebel? - Saft einer 1/­­2 Limette ? - 1/­­2 Tl Reisessig ? - 1/­­4 Tl Ingwer? - Salz? - Pfeffer? - Optional: 1 Zehe Knoblauch ? Anleitung: ? - Die Minzblätter abzupfen und waschen ? - Alles in den Mixer geben und pürieren ? - Am besten ein paar Stunden im Kühlschrank durchziehen lassen (C) Lukas Hess Karotten-Curry mit roten Linsen und Kichererbsen Vegane proteinreiche Bowls kann man natürlich auch ohne Fleisch-Alternativen zubereiten. Linsen sind die perfekte unverarbeitete Proteinquelle. Rote Linsen haben 27g Protein auf 100g und sind extrem vielseitig einsetzbar. Mit Linsen kann man süße Gerichte, Salate, Suppen, Curry und viele weitere Gerichte zubereiten.  Ich habe ein Karotten-Curry mit roten Linsen und Kichererbsen zubereitet und dazu Naan, Reis, Avocado und Gurke gegessen. Die Soße habe ich aus 2 gekochten Karotten, Wasser, Curry, Kreuzkümmel, Paprikapulver, Salz, Pfeffer und roten Linsen gemacht. Dann habe ich eine Zwiebel angebraten, eine Dose Kichererbsen in die Pfanne gegeben und die Soße dazugegeben. Das Gericht geht schnell, ist einfach und variabel. Man kann einfach Gemüse, Bohnen oder auch andere Linsensorten mit in die Pfanne geben.  Hast du mehr Lust auf bunte und leckere Bowls? Dann schau mal bei Luke vorbei.             Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an                         Ein Beitrag geteilt von Luke (@luke.7h) am Feb 24, 2020 um 9:00 PST Lukas ist 22 Jahre alt und lebt mittlerweile seit über 6 Jahren vegan und war davor 4 Jahre Vegetarier. Er liebt es zu kochen und lernt gerne, wie man die unterschiedlichsten Gerichte aus aller Welt zubereitet. Er studiert Jura und arbeit neben dem Studium als Food-Blogger. Er möchte mit seinem Instagram-Account zeigen, wie vielseitig eine vegane Ernährung sein kann. Das könnte dich auch interessieren - Kreiere vollwertige vegane Buddha Bowls - Vegane Rezepte für jeden Anlass - Die Bowl Masterclass - Vegane Bücher - Öle für jeden Anlass - Vegane Buddha Bowl  - Tropische Smoothiebowl  - Vegan Foodporn - nicht nur die Bilder sind zum Anbeißen - 2020 vegan werden

Die wöchentlichen veganen News

31. Januar 2020 Deutschland is(s)t vegan 

Die wöchentlichen veganen News Wir zeigen dir heute wie immer die wöchentlichen veganen News! Dabei handelt es sich hauptsächlich um Umwelt-und Klimathemen, neue vegane Produkte, Restaurants, Events und vieles mehr! Haben wir eine besondere News vergessen? Dann schreib uns bitte bei Instagram oder Facebook. Hier kommst du direkt zu: - Starbucks möchte zukünftig mehr pflanzliche Produkte anbieten - Provamel hat ein neues Design und zwei neue Haferdrinks - Veganer Fisch von SoFine - Vegan in Hollywood - Die Oscar-Nominierten feiern vegan Starbucks möchte zukünftig mehr pflanzliche Produkte anbieten (C) Unsplash Wer zu Starbucks geht, findet aktuell schon recht viele vegane Milchalternativen. Mit Soja-, Kokosnuss- oder Mandelmilch kann man sein Getränk ganz einfach vegan machen. Zukünftig soll sich das Angebot für Veganer noch mehr erweitern. Ein großes Ziel von Starbucks ist es, in den nächsten Jahren noch nachhaltiger zu werden. Kevin Johnson, der Chef von Starbucks, beschreibt in einem Brief an seine Kunden und Partner, welche Pläne er für das Unternehmen hat und wie er es im kommenden Jahrzehnt nachhaltiger machen möchte. Unter anderem schreibt er: Unser Ziel ist es, Ressourcen zu schonen, mehr Kohlenstoff zu speichern als wir ausstoßen, Abfall zu beseitigen und mehr sauberes Süßwasser bereitzustellen, als wir verbrauchen. Außerdem möchte er mehr pflanzliche Optionen anbieten und auf umweltfreundlichere Menüs umsteigen. Der Nachrichten Agentur Bloomberg sagt Johnson dann, dass alternative Milchprodukte einen großen Teil des Sortiments ausmachen sollen. Provamel hat ein neues Design und zwei neue Haferdrinks (C) Provamel Provamel ist bekannt für seine veganen Milch-, Jogurt- und Quarkalternativen, sowie für leckere pflanzliche Desserts und Kochcrémes. Nun präsentiert das Unternehmen ein neues Produktdesign. Dabei sind die Informationen zu den Zutaten, deren Ursprung und dem verwendeten Verpackungsmaterial direkt ersichtlich und sollen den Kunden direkt ersichtlich sein. Die neue 1 Liter - UHT-Verpackung besteht bereits zu 80% aus nachhaltig gewachsenem Zuckerrohr und ist zu 100% wiederverwertbar. Provamel arbeitet hier auch sehr zukunftsorientiert: 2020 sollen es bereits 89% sein und bis 2025 100% pflanzliches Verpackungsmaterial. Der neue Provamel Bio Haferdrink enthält keinen Zucker, sondern lediglich Wasser, europäischen Hafer, Sonnenblumenöl und Meersalz. Der neue Barista Bio Hafrdrink soll nicht ausflocken und sehr mild schmecken. Dabei sorgen Erbsenproteine und Agavenfasern für einen stabilen Schaum. Die Produkte von Provamel findest du in zahlreichen Bioläden und Drogeriemärkten. Veganer Fisch von SoFine (C) SoFine SoFine ist bekannt für leckere pflanzliche Alternativprodukte, wie z.B. veganen Burgerpatties aus Grünkohl, Kürbis und Olive, Spargel oder Brokkoli. Die pflanzlichen Fisch-Alternativen enthalten proteinreiches Bio-Soja und sind frei von Gentechnik. Der neue SoFish Burger soll ein pflanzlicher maritimer Snack sein. Für den realitätsnahen Fischgeschmack sorgt ein natürliches Aroma, die genaue Rezeptur ist jedoch geheim. Der SoFish Burger erinnert an einen knusprigen Backfisch - aber ganz ohne Tierleid, Gräten, Schadstoffe und Umweltgifte. Ebenfalls neu: Das SoFish Filet Lachs Art. Die Produkte von SoFine gibt es in gut sortierten Supermärkten und natürlich online. Vegan in Hollywood - Die Oscar-Nominierten feiern vegan (C) Unsplash Das Menü des traditionellen Empfangs der Oscar-Nominierten war dieses mal komplett vegan! Dies teilte die Filmakademie mit und feiert somit seine Stars mit einem rein pflanzlichen Essen. Nachdem die Golden-Globe es vorgemacht haben, wollen auch die Oscar-Verleiher einen Schritt in Richtung Nachhaltigkeit und Umweltschutz gehen. Auch beim Empfang vor der Oscar-Gala am 09. Februar soll erstmals auf tierische Produkte verzichtet werden. Mit diesen Bemühungen möchte man dem Ziel, CO2-neutral zu werden, näher kommen. Außerdem soll auf Plastikflaschen verzichtet werden. Wir befürworten diesen Schritt und finden es super, dass die vegane Ernährung immer mehr Zuspruch findet! Fehlt etwas in den wöchentlichen veganen News? Lass es uns gerne auf Facebook oder Instagram wissen und wir ergänzen die veganen News so schnell wie möglich!

Llapingachos

23. Januar 2020 Vegan Guerilla 

Llapingachos ,,Llaping - Was bitte? dürften bei dem Titel viele von euch fragen. Llapingachos (manchmal auch ,,Yapingachos) sind ein traditionelles Gericht aus der ecuadorianischen Andenregion. In Übersetzungen werden sie manchmal auch als ,,Kartoffel-Pancakes, ,,Kartoffel-Tortillas oder auch ,,Kartoffelpuffer bezeichnet. Auch wenn keine dieser Übersetzungen so richtig trifft wobei es sich bei Llapingachos wirklich handelt, liegt die Wahrheit zumindest irgendwo in der Nähe. Sagen wir also einfach weiter Llapingachos oder meinetwegen auch Kartoffel-Mopeds, wenn ihr unbedingt einen deutschen Namen wollt. Ansonsten hier nochmal zum mitsprechen: Ya-Pin-Gatscho. Ist doch gar nicht so schwer, oder? Nun aber ,,Butter bei die Kartoffel-Mopeds (oder wie war dieses Sprichwort gleich?): Was sind sie nun, diese Llapingdingsbums? Im Endeffekt handelt es sich um gefüllte Patties aus Kartoffelbrei. Aufgrund der Füllung (Käse) sowie den normalerweise dazu gereichten Toppings und Beilagen sind Llapingachos meist jedoch nicht vegan. Darauf landet außerdem eine Erdnuss-Sauce. Vegan Guerilla

Foodporn X-Mas - 15 Rezeptideen für dein veganes Weihnachtsmenü

17. Dezember 2019 Deutschland is(s)t vegan 

Foodporn X-Mas - 15 Rezeptideen für dein veganes Weihnachtsmenü Suchst du noch Inspiration für ein veganes Weihnachtsmenü? Natürlich soll Weihnachten ein besonders schönes Fest werden. Dazu gehört für uns auch ein köstliches veganes Essen - gemeinsam zelebriert mit unseren liebsten Menschen. Wir haben uns überlegt, dass ein festliches Menü genau das richtige für Weihnachten ist. Und wer könnte uns da als Inspiration zur Seite stehen? Genau: die Instagrammerin und erfolgreiche Foodbloggerin Bianca Zapatka. Wir haben ja vor Kurzem das Kochbuch Vegan Foodporn von Bianca vorgestellt und können es seitdem nicht mehr aus der Hand legen. Kein Wunder, denn die Bilder sind unglaublich schön, und die Rezepte nicht nur köstlich, sondern auch leicht nachzukochen. Kochbuch Vegan Foodporn von Bianca Zapatka Und weil wir die Rezepte so toll und festlich finden, haben wir gemeinsam mit Bianca Zapatka für dich die besten Rezepte für ein perfektes Weihnachtsmenü zusammengestellt. Wie wäre es zum Beispiel mit Pilz Wellington als Vorspeise, gefolgt von Polenta mit Pilzen und Spinat als Hauptspeise und Cranberry-Torte als Dessert? Klingt himmlisch, oder? Wir haben 15 Rezeptideen ausgewählt, die du nach deinen Wünschen kombinieren kannst. Du musst dich natürlich nicht sklavisch an die klassische Reihenfolge eines Menüs halten, sprich: Vorspeise, Hauptspeise, Dessert. Natürlich kannst du frei entscheiden und die Gerichte aussuchen, die dir und deinen Gästen am besten schmecken. Alles was du brauchst, sind frische, winterliche und natürlich vegane Zutaten. So wird es ein wunderbares Festessen! Inhaltsverzeichnis: - Vegane Vorspeisen - Pilz Wellington - Kichererbsen Bällchen Kartoffelpüree - Champignonsuppe - Kartoffel Lauch Suppe - Vegane Hauptspeisen - Cremige Champignon-Sauce mit Pasta - Kartoffelgratin - Brokkoli-Nudelauflauf mit veganer Käsesauce - Polenta mit Pilzen und Spinat - Kürbis-Ravioli - Vegane Desserts - Panna Cotta Tarte mit Mürbeteig und Fruchtspiegel - Cranberry-Torte - Cranberry Streuselkuchen - Spitzbuben Plätzchen - Pumpkin Pie - Buchtipp: Vegan Foodporn von Bianca Zapatka Vegane Vorspeisen Pilz Wellington Dieser vegane Pilz Wellington ist ein köstlicher Braten, der dich und deine Gäste sicherlich begeistern wird. Natürlich eignet er sich auch mit den passenden Beilagen als Hauptspeise. Zum Rezept (C) Bianca Zapatka: Pilz Wellington Kichererbsen Bällchen Kartoffelpüree Diese veganen Kichererbsen-Bällchen sind das perfekte Wohlfühlessen für dein Weihnachtsfest! Die Bällchen sind nicht nur köstlich, sondern auch fettarm und proteinreich. Zum Rezept (C) Bianca Zapatka: Kichererbsen Bällchen Kartoffelpüree Champignonsuppe Diese vegane Champignon-Cremesuppe ist in nur 20 Minuten gekocht. Sie ist cremig und fein und somit die perfekte Vorspeise für das Weihnachtsmenü. Zum Rezept (C) Bianca Zapatka: Champignonsuppe Kartoffel Lauch Suppe Für diese cremige vegane Kartoffel-Lauch-Suppe benötigst du nur einen Topf und fünf Zutaten! Zum Rezept (C) Bianca Zapatka: Kartoffel Lauch Suppe Vegane Hauptspeisen Cremige Champignon-Sauce mit Pasta Diese vegane Champignon-Sauce ist supereinfach zuzubereiten und in nur 20 Minuten fertig! Du kannst sie natürlich auch mit Reis oder Kartoffeln servieren. Zum Rezept (C) Bianca Zapatka: Cremige Champignon-Sauce mit Pasta Kartoffelgratin Dieser vegane Kartoffelgratin ist cremig, würzig und ,,käsig- und sogar einfach zu machen! Perfekt als Hauptmahlzeit in deinem Weihnachtsmenü oder als Beilage zu einer der anderen Vorspeisen. Zum Rezept (C) Bianca Zapatka: Kartoffelgratin Brokkoli-Nudelauflauf mit veganer Käsesauce Dieser vegane Nudelauflauf ist ein echtes Wohlfühlessen. Er gelingt zudem schnell und macht trotzdem richtig was her! Zum Rezept Veganer Brokkoli Nudelauflauf Polenta mit Pilzen und Spinat Diese vegane Polenta mit Pilzen, Spinat und Pinienkernen ist nicht nur rein pflanzlich, sondern auch glutenfrei. Natürlich ist die Polenta auch mit anderen Gemüsesorten kombinierbar. Zum Rezept (C) Bianca Zapatka: Polenta mit Pilzen und Spinat Kürbis-Ravioli Diese veganen Kürbis-Ravioli sind nicht nur größentechnisch etwas Besonderes. Sie schmecken natürlich auch noch köstlich! Zum Rezept (C) Bianca Zapatka: Kürbis-Ravioli Süsskartoffel-Gnocchi Für diese vegane Süßkartoffel-Gnocchi brauchst du nur drei Zutaten! Der Clou an diesem Rezept sind die ofengerösteten Tomaten. Zum Rezept (C) Bianca Zapatka: Süsskartoffel-Gnocchi Vegane Desserts Panna Cotta Tarte mit Mürbeteig und Fruchtspiegel Diese vegane Panna Cotta Tarte ist ein köstliches italienisches Dessert, das perfekt für das Weihnachtsmenü ist. Zum Rezept (C) Bianca Zapatka: Panna Cotta Tarte mit Mürbeteig und Fruchtspiegel Cranberry-Torte Diese vegane Cranberry-Torte besteht aus fluffigen Vanillekuchen-Schichten, die mit Cranberry-Kompott und einer sahnigen Creme bestrichen sind. Ein absolut köstliches Dessert! Zum Rezept (C) Bianca Zapatka: Cranberry-Torte Cranberry Streuselkuchen Dieser vegane Cranberry Streuselkuchen sieht nicht nur schön festlich aus - er schmeckt auch super lecker! Er ist geschichtet mit Pudding-Käsekuchen und garniert mit gezuckerten Cranberries, die den Kuchen zu einem perfekten Dessert zu Weihnachten machen! Zum Rezept (C) Bianca Zapatka: Cranberry Streuselkuchen Spitzbuben Plätzchen Diese veganen Plätzchen eignen sich auch als Abschluss für dein Weihnachtsmenü. Du kannst sie mit Kaffe, Tee und - wenn gewünscht - Likör oder Grappa servieren. Zum Rezept (C) Bianca Zapatka: Spitzbuben Plätzchen Pumpkin Pie Pumpkin Pie ist ein beliebter traditioneller Kürbiskuchen aus Amerika! Natürlich kannst du ihn mit diesem Rezept auch vegan genießen. Perfekt als besonderes Dessert für dein Weihnachtsmenü. Zum Rezept (C) Bianca Zapatka: Pumpkin Pie Buchtipp: Vegan Foodporn von Bianca Zapatka Buchtipp: Vegan Foodporn von Bianca Zapatka Wie bereits erwähnt, sind wir große Fans von Bianca Zapatkas Kochbuch Vegan Foodporn. Nicht nur die Rezepte sind einfach gehalten, auch die Aufmachung des Kochbuches glänzt mit Struktur und Klarheit. Mit den Schritt-für-Schritt Fotos rechts und links entlang der Rezepte kannst du nichts falsch machen. Dabei hält Bianca Zapatkas Kochbuch einige Köstlichkeiten für dich parat. Das Kochbuch ,,Vegan Foodporn - 100 einfache und köstliche Rezepte kannst du direkt bei Amazon oder auf der Seite von Bianca Zapatka beim riva Verlag bestellen. Diese Artikel könnten dich auch interessieren: - VEGANE KOCHBÜCHER - TIPPS FÜR DEN HERBST - SOPHIA HOFFMANN: ZERO WASTE KÜCHE - BUCHREZENSION - 10 TOLLE VEGANE KOCHBÜCHER FÜR DEN EINSTIEG - VEGANE PFANNKUCHEN - EINFACHE REZEPTE Anzeige, da dieser Artikel teilweise Affiliate-Links enthält oder in Kooperation mit einem Partner entstand. Durch euren Kauf unterstützt ihr aktiv die Arbeit von Deutschlandistvegan. Wir danken euch!

Blattkultur 8sam Vorstellung - vegane Kosmetik aus Hamburg

4. Dezember 2019 Deutschland is(s)t vegan 

Blattkultur 8sam Vorstellung - vegane Kosmetik aus Hamburg Vegane Kosmetik wird immer beliebter. Die Hamburger Brand Blattkultur wurde 2017 gegründet und steht für hochwertige vegane Naturkosmetik. Ihre Linie 8SAM ist seit 2018 auf dem Markt. Gegründet wurde die Firma von Tanja Nottelmann-Unger, mit der wir bereits ein spannendes Interview führen durften. In diesem Artikel erklären wir zunächst kurz, was es überhaupt mit veganer Naturkosmetik auf sich hat. Anschließend liefern wir eine ausführliche Blattkultur 8SAM Vorstellung und erzählen dir alles, was du über die Marke wissen musst. Inhaltsverzeichnis - Vegane Naturkosmetik - Was bedeutet das überhaupt - Eckdaten zur Marke Blattkultur 8SAM - Mission und Besonderheiten der Marke - Was ist (nicht) drin? - Blattkultur - 100% vegan - Nicht nur vegan, auch nachhaltig und bewusst ist Vegane Naturkosmetik - Was bedeutet das überhaupt Vegane Naturkosmetik steht im Gegensatz zu herkömmlichen Kosmetika, die wir zuhauf in Supermarkt- und Drogerieregalen vorfinden. Anders als diese, setzt Naturkosmetik auf besonders hochwertige, natürliche und verträgliche Inhaltsstoffe. Tierische Zusätze, chemische Stoffe, Silikone, Palmöl und andere (umwelt-)schädliche Stoffe sind in veganer Naturkosmetik in der Regel nicht enthalten. Außerdem sind Tierversuche ein großes Tabu und auch auf andere Umweltaspekte wird wertgelegt. Naturkosmetikmarken achten vermehrt auf eine Reduktion von Müll durch Verpackungen und beim Transport, auf eine regionale Erzeugung und darauf den CO2 Abdruck, der durch den gesamten Herstellungsprozess entsteht, möglichst gering zu halten. Wir finden vegane Kosmetik einfach toll, denn sie tut unserer Haut und auch unserem Körper und Geist einfach viel besser als konventionelle Produkte. Außerdem vertreten Naturkosmetikmarken Ideale, hinter denen auch wir stehen und helfen somit eine nachhaltigere und bessere Welt zu schaffen. Unsere liebsten veganen Kosmetik-Marken verraten wir euch übrigens in unserer Top 5 Liste. Blattkultur 8SAM Blattkultur 8sam Vorstellung Eckdaten zur Marke Blattkultur 8sam Wie einleitend bereits gesagt, wurde Blattkultur 2017 gegründet. 2018 wurde die Marke dann offiziell gelauncht. Und zwar auf der veganen Messe Veggie World in Hannover. Wie es dazu kam? Ganz einfach: Gründerin Tanja Nottelmann-Unger hatte selbst mit ihrer Haut zu kämpfen und fand einfach nicht das richtige Produkt zur Lösung des Problems. So machte sie sich eben selbst ans Tüfteln und erschuf ihre eigene Kosmetik: ,,Ich habe mit der veganen Kosmetikmarke 8SAM also zuerst mir selbst geholfen und bin mein allergrößter Fan! - so die Gründerin im Interview. Blattkultur 8SAM Mission und Besonderheiten der Marke Mit Blattkultur will Tanja Nottelmann-Unger eine natürliche und vegane Alternative zu konventioneller Kosmetik bieten. Natürlichkeit und chemie- und tierfreie Inhaltsstoffe sind das oberste Credo. So soll 8SAM nicht nur der Haut, sondern auch der Seele und dem Gewissen gut tun. Die natürlichen Wirkstoffe in Blattkultur 8SAM sind eine Kombination aus traditionellen regionalen Inhaltstoffen auf der einen, und exotischen Inhaltsstoffen aus Afrika und Südamerika auf der anderen Seite. Um eine besonders gute Qualität zu garantieren wird 8SAM in einer kleinen Manufaktur in Norddeutschland in einer relativ kleinen Auflage hergestellt. Besonders cool: bei 8SAM handelt es sich um Systemkosmetik. Das bedeutet, dass du deine Basispflege immer beibehälst, sie aber je nach Bedürfnis (z.B. durch die Jahreszeit oder den weiblichen Zyklus) mit 8SAM Ölen anreichern kannst. Durch dieses Prinzip musst du dein bewährtes Pflegeprodukt nicht wechseln, nur weil deine Haut im Winter beispielsweise mehr Feuchtigkeit benötigt, sondern kannst es ganz einfach und selbst für die unterschiedlichen Ansprüche deiner Haut anreichern. Was ist (nicht) drin? Bei Blattkultur 8SAM ist nicht nur entscheidend, was rein kommt, sondern auch was nicht reinkommt. Viele Zusätze, die in konventioneller Kosmetik nicht wegzudenken sind, sind bei 8SAM ein klares Tabu. So logischerweise jegliche tierische Bestandteile. Beispielsweise aber auch GMO Stoffe (gentechnisch modifizierte Organismen), CRM Stoffe, welche als krebserregend gelten, synthetische Duftstoffe, Silikone oder bedenkliche Konservierungsstoffe und Stabilisatoren. Stattdessen schöpft Blattkultur 8SAM aus einer Fülle von insgesamt 20 verschiedenen natürlichen Wirkstoffen, die sich bereits bewährt haben. Dazu gehört beispielsweise Acaibeerenöl, welches dank hohem Antioxidantien-Anteil gegen frühzeitige Hautalterung und Faltenbildung hilft. Aber auch Granatapfel, welcher zellerneuernd wirkt und das Hautgewebe unterstützt und Heidelbeeren, welche Feuchtigkeit spenden und vor freien Radikalen schützen, sind wesentliche Bestandteile bei 8SAM. Neugierig geworden? Die gesamte Inhalts- und Nicht-Inhaltsliste findest du hier. Blattkultur - 100% vegane Kosmetik Was in unserer Blattkultur 8SAM Vorstellung natürlich keinesfalls fehlen darf: der vegane Aspekt. Blattkultur 8SAM ist zu 100 Prozent vegan. Und das nicht nur, weil für die Kosmetik keine tierischen Inhaltsstoffe verwendet werden. Auch bei Verpackung und Co. wird stets darauf geachtet, dass kein tierischer Bestandteil einfließt - selbst die Sticker hier sind vegan. dadurch will Blattkultur zum tierethischen Umdenken beitragen und ein Zeichen gegen Massentierhaltung und der Ausbeutung von Lebewesen setzen. Außerdem war für Gründerin Tanja Nottelmann-Unger von Anfang an klar, dass es keine Tierversuche für ihre Naturkosmetik geben darf: ,,In der Entwicklungsphase von 8SAM  kamen immer wieder Fragen auf mich zu und ich sah mich mit ethischen und moralischen Entscheidungen konfrontiert [...] Für mich und meinen Tierschutzgedanken waren z.B. Tierversuche ein absolutes NO GO, erzählt sie uns im Interview. Deswegen trägt 8SAM beispielsweise auch das cruelty free and vegan Siegel und steht auf der offiziellen PETA Liste für vegane Naturkosmetik ohne Tierversuche. Blattkultur 8SAM Vegane Kosmetik - Nicht nur rein pflanzlich, auch nachhaltig und bewusst ist Doch Blattkultur 8SAM ist nicht nur vegan, sondern vertritt auch viele andere Werte, hinter denen wir stehen. Für die Gründerin kommen Billiglöhne und Ausbeutung nicht in Frage. Fairness und Gerechtigkeit sind zwei Grundfeiler, auf denen die Marke aufgebaut ist. Sowohl in der Beschaffung von Rohstoffen und den Inhaltsstoffen, bei der der Fairtrade-Gedanke eine wichtige Rolle spielt, als auch in der Produktion an sich. Vegan, Gerechtigkeit, Fairness, Qualität - achtsame Prinzipien, auf denen Blattkultur fußt. So ist auch der Name der Linie 8SAM nicht verwunderlich und genau passend. Vegane Kosmetik und Zero Waste Beim Thema vegane Kosmetik wird versucht das Zero Waste Prinzip so gut es geht in die Marke einzubinden: ,,Glasflakons, statt Plastik. Recycelte Umweltkartons. Holzwolle als Füllmaterial. Biozertifiziertes Seidenpapier. Vegane Sticker. Versand mit GO Green. Gutscheine und Werbematerial aus recyceltem Umweltpapier, zählt uns die Gründerin als Maßnahmen für die Müllreduktion auf. Außerdem gut für unsere Umwelt: die Herstellung der veganen Kosmetik ist CO2 neutral und auch im Büro von Blattkultur setzt man beispielsweise auf die Nutzung von Ecosia als Internet Suchmaschine. Uns ist klar: was bei 8SAM drauf steht und wofür es steht, das ist auch drin und drumherum. Und gerade das finden wir an dem Hamburger Unternehmen einfach klasse. Trotzdem ist der Gründerin auch bewusst: ,,es gibt noch viel zu tun, um es noch besser zu machen und wir bleiben dran. An Motivation und den richtigen Leitmotiven mangelt es hier also definitiv nicht. Diese Artikel könnten dich auch interessieren: - INTERVIEW MIT TANJA NOTTELMANN-UNGER VON BLATTKULTUR - VEGANE KOSMETIK ERFAHRUNGEN - UNSERE TOP 5 - VEGANE KOSMETIK PER APP ERKENNEN - VEGANE KOSMETIK - TIERVERSUCHSFREI

Vegan Foodporn - nicht nur die Bilder sind zum Anbeißen

20. November 2019 Deutschland is(s)t vegan 

Vegan Foodporn - nicht nur die Bilder sind zum Anbeißen Du fragst dich: Was hat Vegan Foodporn mit leckeren, simplen Gerichten zu tun? Und schmeckt das Abgebildete überhaupt oder sieht es nur gut aus? Wir sagen: Ja! Und stellen dir hier ein tolles, neues Kochbuch vor, das nicht nur zum Anbeißen schöne Bilder zeigt, sondern noch dazu wirklich leckere Gerichte präsentiert, die leicht nachzukochen sind: Das neue Kochbuch ,,Vegan Foodporn - 100 einfache und köstliche Rezepte von der Instagrammerin und erfolgreichen Foodbloggerin Bianca Zapatka. -  Vegan Foodporn - der Name ist Programm -  Die Klassiker im neuen Look: Vegan Foodporn - Einfach und doch besonders - Klassisch und modern zugleich -  Vegan Foodporn - Ein Rezept für dich           Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an                       Ein Beitrag geteilt von Bianca Zapatka | Vegan Food (@biancazapatka) am Sep 9, 2019 um 6:57 PDT Vegan Foodporn - der Name ist Programm Der Begriff Foodporn ist heutzutage nicht mehr wegzudenken aus den sozialen Medien. Täglich posten Nutzer der Plattform Instagram Fotos von ihrem Essen. Die Bilder überschlagen sich förmlich in ihrer Optik. Man könnte meinen, wenn Geruch und Geschmack in einem Bild festzuhalten wären, dann müssten alle Gerichte umwerfend schmecken. Doch für den normalen Hobbykoch scheint alles ein wenig zu abgehoben und ausgefallen zu sein. Nicht jedoch auf dem Foodblog von Bianca Zapatka, hier findest du Rezepte, die nicht nur in ihrer Optik, wunderschön mit Kräutern und Blumen dekoriert, unschlagbar sind, sondern auch mit ihrem Geschmack und ihrer Vielseitigkeit glänzen. Dabei erfindet Bianca Zapatka neben neuen Rezeptkreationen auch die klassischen komplett neu und zeigt sie in frischem Glanz. Die Klassiker im neuen Look: Vegan Foodporn Was haben Milchreis und Overnight-Oats, Gnocchi und Lasagne, Pommes und Kroketten alles gemeinsam?Richtig! All diese Rezeptklassiker unserer Kindheit, die Bianca Zapatka veganisiert auf ihrem Foodblog veröffentlicht hat, sind nun gebündelt in ihrem ersten Kochbuch ,,Vegan Foodporn - 100 einfache und köstliche Rezepte. Dazwischen finden sich aufgepimpte Rezepte von Nah und Fern: Von Maultaschen mit Gemüsefüllung über Sushi, Spinat-Quesadillas bis hin zu Schwarzwälder Kirschtorte. Vegan Foodporn Foodbloggerin Bianca Zapatka Einfach und doch besonders - Klassisch und modern zugleich Nicht nur die Rezepte sind einfach gehalten, auch die Aufmachung des Kochbuches glänzt mit Struktur und Klarheit. Mit den Schritt-für-Schritt Fotos rechts und links entlang der Rezepte kannst du nichts falsch machen. Dabei hält Bianca Zapatkas Kochbuch einige Köstlichkeiten für dich parat: - Meine vegane Küche: Zu Beginn des Buches gibt es ein paar Tipps und Tricks aus der veganen Küche. Welche Zutaten binden wie Eier, welche Lebensmittel dürfen in deinem Schrank nicht fehlen und vieles mehr. Mit diesen Tipps startest du voll durch. - Basics: Hier findest du tolle Basic-Rezepte für veganen Käseersatz, Milchalternativen und allerlei mehr. Für viele folgende Rezeptideen finden sich hier die Grundlagen. - Frühstück: Vom klassischen Oatmeal über French-Toast-Roll-Ups und verschiedene Aufstriche ist für jedes Schlemmer-Frühstück gesorgt. Wer etwas ausprobieren mag, der findet sicher auch neue Ideen. - Hauptgerichte: Das Herzstück des Buches, hier finden sich die meisten Gerichte. Thailändisch, italienisch, mexikanisch - Bianca Zapatka zeigt dir ein Sammelsurium toller Ideen für deine Hauptmahlzeit. - Fingerfood: Ob bei der nächsten Halloween Party, zum Superball oder wenn du zum gemütlichen Abend einlädst, mit diesen kleinen Happen machst du viele Gäste glücklich und bereicherst jedes Buffet. - Klassiker vegan: Der Umstieg auf vegan ist für viele schwer. Mit den Klassikern von Bianca Zapatka überzeugst du jeden Koch-Muffel. - Leichte Gerichte: Du brauchst mal etwas anderes als deftige, schwere Gerichte? Hier findest du Rezeptideen mit viel Gemüse und wenig Kohlehydraten. Wenn du mal etwas Neues ausprobieren magst, bist du in dieser Kategorie an der richtigen Adresse. - Kuchen: Maulwurfstorte, Erdnussbutter-Schokoladen-Torte und Schwarzwälder Kirsch - bei diesen Titeln läuft einem das Wasser im Munde zusammen. Wie gut, dass Bianca Zapatka für alles ein einfaches und super leckeres Rezept parat hat. - Desserts: Zum Schluss kommt etwas für die Naschkatzen unter uns. Wer bei Kuchen nichts für sich entdeckt hat der findet hier ganz sicher etwas, um sein Menü zu vervollständigen. Vegan Foodporn - Ein Rezept für dich Du möchtest vorab ein Rezept aus dem neuen Kochbuch ,,Vegan Foodporn - 100 einfache und köstliche Rezepte ausprobieren? Dann versuche dich doch einmal hieran: Rezept Börek vegan Rezept Börek mit Spinat- und Tomaten-Füllung Knusprig gebackene vegane Börek mit Spinat & Feta und Cashew-Tomate (türkische Sigara Böre?i) sind schnell und einfach zubereitet und ein köstliches Fingerfood! Serviere Sie als Snack auf einer Party oder als einfache Beilage zum Mittag- oder Abendessen.Bianca Zapatka Zutaten Türkische Börek: - 1 Packung Yufka-Teig (360g)  - 200 ml pflanzliche Milch + 2 EL Öl zum Bestreichen - Sesam zum Garnieren Für die Spinatfüllung (reicht für ca. 17 Stück): - 1 Zwiebel gewürfelt - 2 Knoblauchzehen gehackt - 300 g Baby Spinat frisch oder gefroren - 250 g veganer Feta - 3 EL Pinienkerne optional - Salz und Pfeffer nach Geschmack Für die Tomatenfüllung (reicht für ca. 7 Stück): -  1/­­2  Tasse Cashewkerne (75 g) oder veganer Feta - 2 EL Sonnenblumenkerne optional -  1/­­2  Tasse Tomatenpüree (120 ml) - 1-2 Knoblauchzehen gepresst - 1-2 EL Hefeflocken optional - Salz und Pfeffer nach Geschmack - Italienische Kräuter optional Rezept Vegan Foodporn (C) Bianca Zapatka Anleitung vom Foodblog von Bianca Zapatka aus dem Kochbuch Vegan Foodporn Spinatfüllung: - Das Öl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebel 1-2 Minuten anbraten. Knoblauch und Spinat hinzugeben und weitere 1-2 Minuten braten, bis der Spinat zusammengefallen ist. Anschließend etwas abkühlen lassen und ausdrücken, damit die überschüssige Flüssigkeit abtropft. (Optional kann man gefrorenen Spinat verwenden. Diesen braucht man nur auftauen, ausdrücken und dann mit denn gebratenen Zwiebeln und Knoblauch vermengen). - Die Spinatmischung grob hacken, mit dem zerbröselten Feta (oder Cashew-Ricotta) mischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken (oder alles in einer Küchenmaschine zerkleinern). Tomatenfüllung: - Die Cashewkerne und Sonnenblumenkerne mit kochendem Wasser übergießen und für ca. 15 Minuten einweichen. Anschließend abgießen und einmal abspülen. - Die eingeweichten Nüsse und Kerne mit den restlichen Zutaten für die Tomatenfüllung in eine Küchenmaschine geben und zu einer Paste zerkleinern. Mit Salz, Pfeffer (und Hefeflocken, sowie italienischen Kräutern) nach Geschmack würzen. Börek rollen - Jeweils ein Teig-Dreieck mit der Spitze nach oben zeigend auf eine Arbeitsfläche legen und mit der Milch-Ölmischung bestreichen. - Etwa 1-2 Esslöffel der Füllung auf der unteren breiten Seite des Dreiecks längst verteilen, dabei auf jeder Seite etwa 2cm Rand lassen. Die breite Seite des Teiges vorsichtig über die Füllung falten. Die Seiten rechts und links nach innen einklappen und den Teig wie ein Wrap nach oben hin aufrollen. Dann auf ein Backblech legen und diesen Vorgang mit dem restlichen Teig und der restlichen Füllung wiederholen bis alles aufgebraucht ist. - Die Börek mit der Milch-Ölmischung bestreichen und mit etwas Sesam bestreuen. Im vorgeheizten Ofen bei 180°C ca. 15 Minuten backen oder bis sie goldbraun und knusprig sind. (Optional kann man Sie auch traditionell in der Fritteuse zubereiten oder in einer Pfanne mit viel Öl knusprig braten). - Guten Appetit! Hast du Lust noch mehr leckere vegane Foodporn Rezepte auszuprobieren? Wie wäre es mit einer veganen Pizza mit Spinat und Pilze, oder mit einem veganen Käsekuchen oder mit French Toast Roll-ups? Rezept Vegan Foodporn (C) Bianca Zapatka Rezept Vegan Foodporn (C) Bianca Zapatka Rezept Vegan Foodporn (C) Bianca Zapatka Das großartige Kochbuch ,,Vegan Foodporn - 100 einfache und köstliche Rezepte kannst du direkt bei Amazon oder auf der Seite von Bianca Zapatka beim riva Verlag bestellen. Quelle: www.m-vg.de Diese Artikel könnten dich auch interessieren: - VEGANE KOCHBÜCHER - TIPPS FÜR DEN HERBST - SOPHIA HOFFMANN: ZERO WASTE KÜCHE - BUCHREZENSION - 10 TOLLE VEGANE KOCHBÜCHER FÜR DEN EINSTIEG - VEGANE PFANNKUCHEN - EINFACHE REZEPTE Anzeige, da dieser Artikel teilweise Affiliate-Links enthält oder in Kooperation mit einem Partner entstand. Durch euren Kauf unterstützt ihr aktiv die Arbeit von Deutschlandistvegan. Wir danken euch!

Chana Dal mit Sonnenblumen Hack

23. Oktober 2019 Deutschland is(s)t vegan 

Chana Dal mit Sonnenblumen Hack Wir haben mal wieder das Sonnenblumen Hack von Sunflower Family benutzt, um ein leckeres und einfaches Rezept zuzubereiten. Diesmal gibt es veganes Chana Dal! Das traditionelle indische Gericht schmeckt super zu Reis und kommt nicht ohne leckere Kichererbsen und einer orientalischen Würze aus. Chana Dal Rezept mit Sonnenblumen Hack - Vorbereitungszeit: 20 Minuten - Koch-/­­Backzeit: 25 Minuten - Schwierigkeitsgrad: leicht - Menge: ca. 3-4 Portionen Zutaten für das Chana Dal - 3 EL Öl - 1 TL Kreuzkümmel - 2 gewürfelte Zwiebel -  Sunflower Hack - 50 ml Wasser - 30 g Ingwer - 3-5 Knoblauchzehen - 250 g gewürfelte Tomaten -  1/­­2 TL rotes Chilipulver -  1/­­2 TL Kurkumapulver -  1 TL Koriander gemahlen -  1 TL Garam Masala Pulver - 150 g Kichererbsen (halbiert, geschält, vorgekocht) -  300 ml Wasser -  70 g aufgetauter abgetropfter TK Spinat oder frischer Spinat - grob geschnitten -  125 ml Kokosmilch -  Zitronensaft -  Salz Zubereitung  - Erhitze etwas Öl in einer Pfanne. Füge etwas Kreuzkümmel, zwei gewürfelte Zwiebeln hinzu und brate diese gut an.  - Fülle nun das Sonnenblumen Hack und 50ml Wasser in die Pfanne.  - Gebe den Ingwer und die Knoblauchzehen (beides gehobelt) in die Pfanne.  - Die gewürfelten Tomaten, das Kurkumapulver, Chilipulver, Korianderpulver und Garam Masala Pulver kommen anschließend in die Pfanne. Vermische alles gut miteinander.  - Nun fülle 300ml Wasser in die Pfanne und lasse alles gut köcheln.  - Anschließend kannst du die vorgekochten, geschälten und halbierten Kichererbsen, sowie den gekochten Spinat, die Kokosmilch und das Salz hinzufügen und alles gut vermischen.  - Das fertige Das kannst du dann mit Reis und etwas Zitronensaft servieren.  Hier nochmal alle Schritte der Zubereitung ganz leicht zum nach kochen Für das Chana Dal verwenden eines unserer Lieblingsprodukte: Sunflower Family Hack. Wir haben euch bereits die Hack-Alternativen von Sunflower Family und einige Rezepte damit vorgestellt: Lahmacun,  Sonnenblumen Bolognese, Vegane Pilzpfanne, vegane Lasagne oder veganer Burger. Alle anderen Produkte findet ihr auf der Homepage von der Sunflower Family. Einige Produkte gibt es sogar mit fertigen Gewürzmischungen. Diese veganen Rezept sind perfekt für die schnelle vegane Küche!  Mit dem Code *deutschlandistvegan* bekommt ihr 15 % Rabatt auf alles im Shop von  Sunflower Family, außer auf bereits reduzierte Ware!  Dieser Beitrag entstand in freundlicher Zusammenarbeit mit Sunflower Family. Vielen Dank!

Die aktuellen veganen News der Woche

28. August 2019 Deutschland is(s)t vegan 

Die aktuellen veganen News der Woche Wir zeigen dir jede Woche, was in den vergangen Tagen so los war in der veganen Szene. Dabei handelt es sich hauptsächlich um Umwelt-und Klimathemen, neue vegane Produkte, Restaurants, Events und vieles mehr! Haben wir eine besondere News vergessen? Dann schreib uns bitte bei Instagram oder Facebook. Hier kommst du direkt zu: International: Der Amazonas brennt - Warum das uns alle betrifft - Gründe für die Brände im Amazonas - Wir müssen den Regenwald retten Australisches Elternpaar verurteilt, weil sie ihr Kind vegan ernährt haben - Die vegane Kinderernährung ist nicht ungesund, wenn sie gut durchdacht ist Produktneuheiten: - Berliner Start-Up bringt veganen japanischen Sake auf den deutschen Markt Messen und Events: - VeggieWorld vom 14. bis 15. September in Dortmund International Der Amazonas brennt - Warum das uns alle betrifft SYMBOLBILD (C)Pixabay Es geht seit einigen Tagen durch alle Medien: Der Regenwald Brasiliens brennt seit Wochen lichterloh. Erst vor einigen Tagen gehen die verheerenden Bilder durch die sozialen Medien und die Menscheit ist schockiert. Der Rauch des Brandes ist so stark, dass dieser sogar aus dem Weltall gut zu erkennen ist. Die Aufnahmen der NASA zeigen außerdem, dass die Brände nicht nur in Brasilien und Bolivien wüten, sondern auch in Peru, Chile, Paraguay und Teilen Argentiniens und das Ausmaß deshalb größer ist, als zuvor vermutet. Laut zahlreichen Berichten ist dieser Brand größer und stärker, als je zu vor und zerstört einen der wichtigsten Regenwälder unserer Erde. Klar ist nämlich, dass durch den Brand nicht nur der Lebensraum zahlreicher Tierarten zerstört wird und diese qualvoll verenden, sondern auch der Lebensraum der Ureinwohner und Bürger der Region verloren geht. Gründe für die Brände im Amazonas Grund für den Brand ist natürlich die herrschende Dürre der Region, jedoch ist der Hauptgrund ein anderer: Private Organisationen, Bauern und Händler roden nämlich (oft illegal) eigenständig zahlreiche Flächen des Regenwaldes, um dort mehr Anbaufläche zu schaffen. Laut Medienberichten haben sich rund 70 Menschen aus dem Bundesstaat Pará per WhatsApp zur Brandstiftung verabredet, ihnen droht nun eine harte Strafe. Die gerodete Fläche dient dann für den Anbau von Futter oder auch als Weidefläche für Nutzt-und Schlachttiere. Die massive Nachfrage an Fleischprodukten drängt die Händler und Organisation oft dazu, mehr Fleisch zu produzieren und da die Kühe, Schweine, Hühner und Schafe auch gemästet werden müssen, muss Fläche für deren Futter her. Brasilien ist außerdem der größte Rindfleisch-Exporteuer der Welt, da es dort mehr Rinder als Menschen gibt. Der Fleischkonsum ist also einer der Gründe, warum der Amazonas brennt. Nachdem es internationale Kritik an den Löschmaßnahmen der brasilianischen Regierung gab, greift dort nun das Militär ein und versucht die Flammen mit großen Löschflugzeugen einzudämmen. Auch die Politiker des G7-Gipfels diskutieren über eine Beteiligung an der Bekämpfung der Brände und möchten die Südamerikaner unterstützen. Hoffentlich kommt diese Hilfe schnell, denn minütlich brennen mehrere Hektar Land nieder. Wir müssen den Regenwald retten Der Amazonas ist lebensnotwendig für uns Menschen, für die fortlebenden Tiere und natürlich auch für die ganze Erde. Umweltorganisationen bezeichnen den Amazonas oft auch als Lunge der Erde, denn er liefert 20 Prozent unseres Sauerstoffs und hilft außerdem, das globale Klima zu stabilisieren. Klar ist also, dass wir den Amazonas zum Überleben brauchen. Was du tun kannst: - Esse kein Fleisch und am besten gar keine tierischen Produkte - Spende an gemeinnützige Organisationen, die sich für den Erhalt des Regenwaldes einsetzen - Vermeide Palmöl, denn auch dafür wird der Regenwald gerodet - Nutze Ecosia statt Google - Die nachhaltige Suchmaschine spendet für jede Suche Bäume - Verwende weniger Papier - Mache auf das Problem aufmerksam und informiere deine Mitmenschen, motiviere sie, sich auch für den Schutz des Amazonas einzusetzen Australisches Elternpaar verurteilt, weil sie ihr Kind vegan ernährt haben SYMBOLBILD (C) Unsplash Dieser vermeidliche Skandal geht durch die Medien: Ein australisches Elternpaar ernährte sein Kind von Geburt an vegan und war dann, mit 19 Monaten, stark unterentwickelt und mangelernährt. Die Eltern mussten sich nun in Sydney vor Gericht verantworten und bekamen 300 Stunden gemeinnützige Arbeit als Strafe. Dies ist eine eher milde Strafe, wenn man bedenkt, dass dem Paar eine fünf Jahre lange Haftstrafe drohte. Die Richterin Sarah Huggett erklärte bei der Urteilsverkündung, dass die Ernährung des Kindes völlig unangemessen gewesen sei. Die mangelernährte Tochter lebt nun bei Verwandten und die Eltern dürfen sie regelmäßig sehen. Die Eltern gaben ihr hauptsächlich Kartoffeln, Haferflocken, Reis, Tofu, Brot, Erdnussbutter und Reismilch zu essen, ab und zu wohl auch Obst. Das Mädchen sei mit 19 Monaten so weit entwickelt wie ein drei Monate altes Baby, sie hatte laut Zeugenaussagen noch keine Zähne und war untergewichtig. Sie litt auch an einer Knochenkrankheit, die angeblich vermeidbar gewesen wäre. Außerdem war sie seit ihrer Geburt nicht mehr beim Arzt gewesen und wurde auch nicht geimpft. Die vegane Kinderernährung ist nicht ungesund, wenn sie gut durchdacht ist Natürlich sorgte dieser Fall für massiv Diskussionen. Eine vegane Ernährung bei Kindern sehen viele als absolut unverantwortlich und fahrlässig an. Klar ist: Durch eine einseitige Ernährung besteht die große Gefahr, dass die Kinder nicht alle Nährstoffe erhalten und somit Mangelerscheinungen entwickeln. Zu betonen ist dabei, dass eine einseitige Ernährung sowohl in der veganen oder vegetarischen, als auch in der mischköstlichen Ernährung vorkommen kann. Dass das Kind so schlecht entwickelt war, hatte wahrscheinlich nichts mit dem Fakt zu tun, dass es nur vegane Nahrung bekam, sondern dass die Nahrung zu einseitig und nicht ausreichend genug war. Dies wäre auch der Fall, wenn es nur Wurstbrot und Nudeln mit Fleischbällchen bekommen hätte. Nur wäre ein solcher Fall wohlmöglich nicht so viral gegangen. Wenn man sein Kind pflanzlich ernähren möchte, muss man unbedingt auf die richtige und ausreichende Nährstoffzufuhr achten und eventuell auch supplementieren. Wenn die Ernährung des Kindes gut geplant, strukturiert und ausreichend ist, spricht nichts gegen eine vegane Ernährung. Wir empfehlen, dass werdende Eltern sich gut informieren, sich mit einem veganen Ernährungsberater treffen und sich auch von einem (vegan freundlichen) Arzt beraten lassen. Produktneuheiten Berliner Start-Up bringt veganen japanischen Sake auf den deutschen Markt (C) Go Sake Das 2017 gegründete Berliner Start-Up Go-Sake bringt nun das japanische Nationalgetränk Sake auf den deutschen Markt. Sake beinhaltet 400 verschiedene Geschmacksnuancen und hat einen durchschnittlichen Alkoholgehalt von 15-16% und ist gut bekömmlich und natürlich vegan. Außerdem ist es glutunfrei und sulfatfrei. Go Sake möchte mehr Menschen von dem traditionellen Alkoholgetränkt aus Japan überzeugen. Um das Sake möglichst perfekt zu machen, ist das Team von Go Sake wochenlang durch Japan gereist und hat Brauereien besichtigt und auch ihre japanischen Partnerbrauereien gefunden. In einer praktischen 180 Milliliter Flasche sollen besonders Sake-Neulinge das hochwertige japanische Getränk kennenlernen, ohne direkt die Literflasche kaufen zu müssen. Die 180ml Flasche kostet online 5,50EUR. Mehr zu dem Produkt und der Firma findest du auf der offiziellen Homepage von Go Sake. Dort kannst du das Sake auch direkt online bestellen. Natürlich gilt zu beachten, dass der Konsum von hochprozentigem Alkohol unter 18 Jahren in Deutschland nicht erlaubt ist. Der Verzehr von Alkohol sollte vorsichtig und verantwortungsvoll erfolgen. Obwohl das Produkt vegan ist, stellt Alkohol natürlich ein Risiko für die Gesundheit dar und der Verzehr erfolgt auf eigene Gefahr. Hast du schon mal Sake getrunken und bist auf den Geschmack gekommen? Las es uns gerne in den Kommentaren wissen. Messen und Events VeggieWorld vom 14. bis 15. September in Dortmund (C) Veggie World Vom 14. bis 15. September findet die beliebte VeggieWorld Messe erstmals in Dortmund statt! Im Messeingang Nord in den Westfalenhallen Rund zeigen rund 80 Anbieter ihre veganen Produkte. Natürlich gibt es auch Live-Kochshows und vegane Youtuber, die das spannende Bühnenprogramm gestalten. Alle Informationen rund um die VeggieWorld in Dortmund, sowie die Tickets findest du übrigens auch in unserem neuen Artikel und auf der offiziellen Homepage der VeggieWorld. Aufgepasst: Auf Instagram verlosen wir 3 mal 2 Tickets für die VeggieWorld in Dortmund! Schau also unbedingt vorbei! Wenn wir eine wichtige News vergessen haben, sag uns bitte Bescheid! Welche News findest du am interessantesten? Lass es uns gerne bei Facebook oder Instagram wissen.

Vegane Sauce Choron von Sanchon

5. August 2019 Deutschland is(s)t vegan 

Vegane Sauce Choron von Sanchon Anzeige - - Sanchon - Seitan Burger - Black Bean Burger Vegane Burger: das soll funktionieren und schmecken? Diese Frage müssen wir uns schon lange nicht mehr stellen, denn mittlerweile gibt es unzählige Rezepte für vegane Burger, die einfach zubereitet sind und jeden Nicht-Veganer überzeugen. Wir haben heute zwei vegane Burgerrezepte für dich vorbereitet, die mit der Sauce Choron von Sanchon unschlagbar gut schmecken! Wir wollen den Fokus nicht nur auf die Burger legen, denn jeder weiß doch, dass es auf eine gute vegane Sauce ankommt. Saucen von Sanchon Wenn es um Aufstriche, Saucen und Currypasten für die asiatische Küche geht, dann findest du bei Sanchon genau das Richtige: hauptsächlich vegan, ohne viel Schnick-Schnack und immer bio! Angefangen haben die Weltenbummler Christof, Matthias und Peter im Bio-Laden ,,Petersilchen in Detmold. Auf ihren Reisen haben sie viele Streetfood-Gerichte ausprobiert, die sie mit ihren Sanchon-Kreationen mit nach Hause bringen wollten. Da ihnen die heimische Küche auch am Herzen liegt, gibt es beispielsweise ein indisches Curry mit deutschem Gemüse. Für unsere zwei Burgerrezepte verwenden wir die Vegane Sauce Choron und die Würzsauce Mojo Verde, denn beide Saucen sind super lecker und machen die Burger zu etwas Besonderem! Sanchon - Vegane Sauce Choron Die vegane Sauce Choron ist eine Abwandlung der klassischen Sauce Bearnaise. Dieser wird noch ein wenig Tomate zugefügt und erhält so eine aromatische Note. Die Sauce passt super zu Gemüse, Kartoffeln, als Nudelsauce oder eben als Topping für einen leckeren Burger! Sanchon - Vegane Sauce Mojo Verde Mojo Verde ist eine traditionelle kanarische Sauce, die hauptsächlich aus Koriander, Petersilie und Knoblauch besteht. Dadurch erhält die Würzsauce das typische Aroma und passt perfekt zu Nudeln, Reis, Gemüse, Dressings oder einfach als Dip für Kartoffelwedges! Hier findest du eine kleine Übersicht von weiteren Sanchon-Produkten. Wenn du Lust auf Rezepte mit den Produkten hast, dann schaue hier mal vorbei und lass dich inspirieren! Burger Rezepte mit Sanchon Saucen Seitan Burger oder Black Bean Burger - welches vegane Rezept würdest du als erstes ausprobieren? Seitan hat es uns angetan und die Herstellung ist auch gar nicht schwer. Zunächst Weizengluten sowie Wasser mixen, dann ein paar Gewürze dazu, kneten, in die gewünschte Form bringen und dein Burgerpatty ist fast fertig! Durch das Kneten wird der Großteil der Stärke herausgespült und dadurch entsteht eine Konsistenz, die an die Struktur von Fleisch erinnert. Wir bekommen gar nicht genug von unserem Black Bean Burger, denn er ist rauchig und einfach lecker! In die Burgerpatty-Masse packen wir gebratene Champignons und Zwiebeln sowie viele Gewürze, die den würzigen Geschmack ausmachen. Zusammen mit frischem Rucola und fruchtigem Tomaten-Paprika-Chutney wird dieser vegane Burger der Hit an deiner nächsten Party! Wenn du die passenden Burgerbrötchen selber backen willst, haben wir das passende Rezept für dich. Seitan Burger mit Mojo Verde von Sanchon - Vorbereitungszeit: 30 Minuten - Koch-/­­Backzeit: 45 Minuten - Schwierigkeitsgrad: normal - Menge: Ca. 4 Stück Zutaten für die Patties - 125 g Seitan-Fix - 1 EL Kichererbsenmehl - 2 EL Hefeflocken - je 1 TL Salz + Pfeffer -  1/­­2 TL Kreuzkümmel - 150 ml Wasser - 2 EL Mojo Verde - Sanchon - Olivenöl Restliche Zutaten - 4 Burgerbrötchen - 4 Salatblätter - 2 Tomaten - 2 Essiggurken - 4 EL Vegane Sauce Choron - Sanchon Zubereitung - Seitan-Fix, Kichererbsenmehl, Hefeflocken sowie Knoblauchpulver vermengen. - Restliche Zutaten dazugeben und mit den Händen kurz durchkneten. - Patties daraus formen und für 25 Minuten dämpfen. - Patties mit Olivenöl in einer Pfanne für 5-7 Minuten von beiden Seiten anbraten. - Burgerbrötchen mit Patty, Salatblatt, Tomatenscheiben, Essiggurken und vegane Sauce Choron belegen. Black Bean Burger mit der Sauce Choron von Sanchon - Vorbereitungszeit: 30 Minuten - Koch-/­­Backzeit: 30 Minuten - Schwierigkeitsgrad: normal - Menge: Ca. 4 Stück Zutaten für die Patties - 150 g braune Champignons - 1 Zwiebel - 250 g schwarze Bohnen - 100 g Walnüsse - 80-100 g Semmelbrösel - 70 g Mehl - 1 Knoblauchzehe - 2 EL Tomatenmark - je 1 TL Misopaste, Salz, geräuchertes Paprikapulver - je 1/­­2 TL Kreuzkümmel, Thymian, Pfeffer - Olivenöl Zutaten für die Glasur - 4 EL Wasser - 2 EL Tomatenmark - 1 EL Agavensirup - 1 TL Misopaste Zutaten für das Chutney - 3 Tomaten - 1 rote Paprika - 1 Zwiebel - 50 g Agavensirup - 4 EL Apfelessig - 1 Knoblauchzehe - je 1 TL Salz, Paprikapulver - 1/­­4 TL Pfeffer Sonstige Zutaten - 4 Burgerbrötchen - 4 EL Vegane Sauce Choron - Sanchon - 1 Zwiebel - Rucola Zubereitung - Patties - Champignons und Zwiebel fein hacken. Mit Olivenöl für 5 Minuten scharf anbraten. - Mit den restlichen Zutaten in einer Küchenmaschine leicht stückig mixen. Bei Bedarf mehr Semmelbrösel dazugeben. - Mit feuchten Händen Patties formen und in einer Pfanne bei mittlerer etwa 5 Minuten pro Seite anbraten. - Alle Zutaten für die Glasur verrühren, Patties damit bestreichen, nochmal kurz von beiden Seiten anbraten. Zubereitung - Chutney - Tomaten und Paprika fein würfeln, Zwiebel und Knoblauch fein hacken. - In einem Topf für etwa 15 Minuten leicht köcheln lassen. Zubereitung - Burger - Zwiebel in feine Ringe schneiden. - Burgerbrötchen mit Rucola, Patty, Chutney, Zwiebelringe und Vegane Sauce Choron belegen. - Mit Kartoffelwedges und Mojo Verde servieren. Dieser Beitrag entstand in freundlicher Zusammenarbeit mit Sanchon. Vielen Dank!

Vegane Pizza in München

3. Juni 2019 Deutschland is(s)t vegan 

Vegane Pizza in München Anzeige - Natürlich ist es nicht schwer, in einem Restaurant an vegane Pizza zu kommen. Denn vegetarische Varianten hat eigentlich jede Pizzeria auf der Speisekarte. Ohne Käse bestellen, nochmal zur Sicherheit nachfragen, ob im Teig keine Milch oder Eier enthalten sind und fertig. Da hast du deine vegane Pizza. Aber ganz ehrlich: Wer will schon Pizza ohne (veganen) Käse? Also wollen, meine ich. Klar, ich esse sie schon, wenn es nichts anderes gibt. Aber von wollen würde ich nicht sprechen. Mein Verzicht auf Käse liegt nicht an meinem Hass auf Käse-Geschmack und -Konsistenz. Ganz im Gegenteil. Und ich weiß, dass ich damit nicht alleine bin.  Das heißt, wenn ich die Wahl habe, dann bitte Pizza mit veganem Käse! Und zwar original italienisch: mit dünnem Teig aus dem Steinofen. Genau diese Traum-Pizza habe ich in meiner Wahlheimat München gefunden. Die traditionellen Teigerzeugnisse und das Restaurant dahinter möchte ich dir in diesem Beitrag vorstellen und ans Herz legen, da es für meinen Geschmack die beste vegane Pizza Münchens ist. Mixto Cucina Italiana Sitzmöglichkeiten Mixto Cucina Italiana Sitzmöglichkeiten Mixto Cucina Italiana in der Ludwigsvorstadt Der Ort an dem vegane Pizzaträume wahr werden, heißt Mixto Cucina Italiana. Es liegt in der Lindwurmstraße in der Nähe vom Sendlinger Tor in der Ludwigsvorstadt. Ein von außen eher unscheinbares Restaurant, innen aber liebevoll eingerichtet, wenige Plätze, freundlicher Service und bei gutem Wetter kann man auch im Freien ein Plätzchen ergattern. Auf den ersten Blick kommt ,,die Mixto wie die typische Pizzeria daher: auf der Speisekarte Salate, Antipasti, Suppen, Pasta und Pizza natürlich mit Fleisch, Fisch, Käse und Co. Doch es gibt in jeder dieser Kategorien mindestens ein veganes Gericht, klar und deutlich auf der Karte gekennzeichnet. Das Angebot reicht von Bruschetta aus hausgemachtem Ciabatta, über Minestrone hin zu Spaghetti Primavera mit frischem Marktgemüse.  Aber nun zu meinem Highlight, der Pizza: Dünner, knuspriger Teig aus dem Steinofen, trifft auf frische Zutaten. So groß, dass sie über den Tellerrand ragt. Darüber geschmolzen ein veganer Käse, der wirklich ein Geschmackserlebnis ist. So muss meine Pizza sein. Pizza von Mixto Cucina Italiana ,,Ich habe den veganen Käse, den ich für unsere Pizza verwende, auf einer Messe probiert und war geschmacklich sofort überzeugt. So eine gute Käse-Alternative hatte ich zuvor noch nie gegessen. Inhaber Sebastiano Inhaber Sebastiano vom Mixte Cucina Italiana Seit 2004 betreibt Sebastiano die Pizzeria Mixto Cucina Italiana. Als gesundheitsbewusster Mensch ist er der veganen Ernährung privat schon seit vielen Jahren zugetan. Doch er war lange unsicher, ob ein veganes Angebot in seinem Restaurant überhaupt nachgefragt wird und wie sich vegan mit seiner Küche verbinden lässt. Ihm ist es wichtig, nur Produkte anzubieten, von deren Qualität und Geschmack er überzeugt ist. Käse spielt besonders bei italienischer Pizza eine wichtige Rolle und Sebastiano konnte es nicht mit sich vereinbaren, geschmackliche Ersatzprodukte anzubieten. geschmacklose. Erst nachdem ihm auf einer Messe ein geschmacklich überzeugender, veganer Käse über den Weg gelaufen ist, hat er sich 2013 entschieden, diese Option für seine Pizzen auf die Karte aufzunehmen.  Unter den Veganern hat sich das schnell herumgesprochen und die Nachfrage ist stetig gewachsen, sodass Sebastiano das vegane Angebot über die Jahre erweitert hat. ,,Heute bin ich stolz darauf, neben meiner regulären Kundschaft ein großes wiederkehrendes, veganes Publikum zu haben., Inhaber Sebastiano Pinsa vom Mixto Cucina Italiana Neben der Pizza ebenfalls sehr zu empfehlen ist die Pinsa Romana. Das ist eine Variante der klassischen Steinofen-Pizza. Sieht zwar ähnlich aus, der Teig wird allerdings aus Reis- und Sojamehl nach einem alten Verfahren für Sauerteiggährung hergestellt. Serviert wird sie in ovaler Form mit etwas dickerem Teig - knusprig und dennoch fluffig. Natürlich gibt es auch von der Pinsa eine vegane Variante oder man stellt sich den Belag einfach selbst zusammen.  Die Mixto öffnet ihre Türen täglich von 17:30 - 23:00 Uhr. Lass es dir schmecken! Lindwurmstraße 13 80337 München 089 23887751 Homepage Das könnte dich auch interessieren Du möchtest deine Pizza lieber selber machen? Kein Problem. Dafür haben wir genau das richtige für dich. Mit unserem Rezept zeigen wir dir, wie du leckere und gesunde Pizza ganz einfach zu Hause machen kannst. gesunde Pizza Du suchst noch die perfekte Käsealternative für deine Pizza? Wie wär es denn mit leckerem veganen Mozzarella? Dieser eignet sich perfekt für Pizza oder Caprese! Wir wünschen guten Appetit! veganer Mozzarella Gastautorin Anne In Annes Leben spielt Essen seit sie denken kann eine große Rolle. Kein Wunder - mit einem Koch als Vater wurde, so lange sie sich erinnern kann, schon immer Wert auf frische Zutaten und gutes Essen gelegt. Das hat abgefärbt! Die eigene Leidenschaft fürs Kochen hat sich mit der Entscheidung für die vegane Ernährung manifestiert. Seit 2015 teilt sie auf Ihrem Blog Mangold & Muskat leckere, vegane Rezepte garniert mit Musikempfehlungen sowie Restaurantempfehlungen und vegane Reiseberichte.


Sie werden diese Recepte sicherlich auch genießen ...

Fehler gefunden?
Helfen Sie uns zu beheben! Schreiben Sie es uns!



Fehlt etwas auf unseren Seiten? Schalgen Sie neue Inhalte oder Feature vor!



Haben Sie einen Kommentar?
Schicken Sie es uns!