traditionell - vegetarische Rezepte

Versuchen Sie diese Rezepte!

Bärlauch-Scones mit Käse und Karotten

Pasta Yoichiro mit Kirschtomaten, Mozzarella und Salbei

Vegane Kalzium Quellen

Das vegane Gesundheitsbuch










traditionell vegetarische Rezepte

Fisch vom Feld - geerntet, nicht gefangen!

30. März 2021 Deutschland is(s)t vegan 

Fisch vom Feld - geerntet, nicht gefangen! Viele wollen bei einer vegetarischen Ernährung nicht auf Fisch verzichten. Klar, er soll gesund und voller Omega-3 Fettsäuren sein. Nur leiden die weltweiten Fischbestände unter dem Konsum enorm. Zum Glück gibts die Jungs und Mädels von Fisch vom Feld, die uns endlich eine rein pflanzliche Alternative zum Fisch in die Supermärkte bringen. Ein Bestandteil der Fischalternative ist die Jackfruit. Wenn du sie noch nicht kennst, oder dich näher darüber informieren möchtest, kannst du dir gerne diesen Artikel zum Thema Jackfruit durchlesen. Dort findest du auch eine leckere Auswahl an Jackfruit-Produkten. Das Rezept Veganer Karottenlachs könnte dich auch interessieren. Inhaltsverzeichnis Was ist Fisch vom Feld? Meereszukunft Keine Geschmacksverstärker Die Produkte von Fisch vom Feld Der #fischfreierfreitag Das ist doch Fisch von gestern! Was ist Fisch vom Feld? Kann man Fische ernten? Die Antwort lautet ganz klar: ja! Denn Fisch vom Feld ist die erste ehrliche und vegane Alternative zu Fisch! Rein pflanzlich und tiefgefroren. Wir suchen immer wieder nach neuen pflanzlichen Alternativprodukten zu Fleisch. Der Fisch kommt dabei oft zu kurz. Daher hat es sich Fisch vom Feld zur Mission gemacht, die Fischbestände zu schonen und ihnen eine Pause zu gönnen. Mit viel Einsatz, Motivation und Herzblut wurde zusammen mit FRoSTA eine pflanzliche Alternative auf den Markt gebracht. Ernährung der Zukunft aktiv mitgestalten Aktuell sind die Feldfische im Fisch vom Feld Online-Shop und bei Amazon Fresh zu finden. Regional sind sie in den meisten Edeka & Rewe Märkten sowie bei Globus, Wasgau, famila, Marktkauf und HiT erhältlich. Das schmeckt nicht nur gut, sondern hilft auch dem Planeten die Fischbestände zu schonen. Das Unternehmen will die Ernährung unserer Zukunft aktiv mitgestalten - für unsere Umwelt, unsere Nachkommen und uns. Daher kommt ihr Fisch vom Feld und nicht aus dem Meer. Meereszukunft: geerntet, nicht gefangen Fischbestände sind endlich, daher ist es besonders wichtig pflanzliche Proteinquellen und Fischalternativen zu entwickeln. Alle Produkte sind daher Nichtschwimmer und werden liebevoll geerntet, nicht gefangen. So kannst du dir sicher sein, einen Fisch in den Händen zu halten, der klimaneutral, ohne Fischzucht und ohne Fischfang hergestellt wurde. Für die während der Herstellung entstandenen Treibhausemissionen setzt sich Fisch vom Feld für Umweltprojekte in Rostock ein, die Roterlen und Moorwiesen für Küsten und Klima pflanzen. Dieses Unternehmen ist somit in jeglicher Hinsicht umweltbewusst, nachhaltig und zukunftsorientiert. Und das Beste kommt zum Schluss: Die Fische sind garantiert ohne Gräten! Keine Geschmacksverstärker Alle Fisch vom Feld Produkte kommen nicht nur vollkommen ohne tierische Inhaltsstoffe aus, sondern setzen sich ausschließlich aus pflanzlichen Zutaten zusammen. Helles Gemüse, Hanfmehl & Leinöl wurde so zusammengemischt, dass dabei ein leckerer Fisch ohne Fisch herausgekommen ist. Das größte Problem bei den pflanzlichen Fisch- und Fleischalternativen ist, dass sie voller Aromen und Geschmacksverstärker sind, um den Geschmack zu imitieren. Fisch vom Feld verzichtet jedoch ganz bewusst auf Aromen, Geschmacksverstärker, Farbstoffe und Konservierungsmittel. Natürliche Lebensmittel sollten demnach nur mit natürlichen Inhaltsstoffen versetzt werden. So ist Fisch vom Feld kein künstliches Imitat, sondern die erste ehrliche Alternative zu Fisch. Ohne Geschmacksverstärker Ohne Aromen Ohne Farbstoffe Ohne Konservierungsstoffe Ohne Soja Mit rein pflanzlichen Zutaten - 100 % Gemüse & Geschmack Quelle von Omega-3 Proteinquelle 100 % Vegan Klimaneutrale Produkte Die Inhaltsstoffe sind in der Tat recht überschaubar und bestehen nur aus folgenden Zutaten: Schwarzwurzeln, Paniermehl (Weizenmehl, Hefe, Speisesalz, Paprika, Kurkuma), Wasser, Jackfruit, Sonnenblumenöl, teilentöltes Hanfsamenprotein, Blumenkohl, Weizenmehl, Borlottibohnen, Leinöl, Speisesalz, Stabilisator: Methylcellulose, konzentrierter Zitronensaft. Die Produkte von Fisch vom Feld Du bist begeistert und möchtest direkt deinen Gemüsefisch bestellen? Dann nichts wie los. Denn im Online-Shop von Fisch vom Feld gibt es 3 leckere Variationen, die dich und deine Geschmacksnerven begeistern werden. - Veggie Stäbchen - Der Klassiker auf Gemüse Basis in knuspriger Panade Der perfekte Einstieg für alle, die nicht auf Fischstäbchen verzichten können! Durch den Verzicht von Soja schmecken die Stäbchen nicht fake-fischig, sondern haben ihren ganz eigenen Geschmack! Im Online-Shop für 3,99 EUR pro Packung bestellbar. - Veggie Filets - auf Gemüse Basis in knuspriger Panade Die perfekte Fischalternative für groß und klein. Für alle Filets-Liebhaber der perfekte Fisch vom Feld! Im Online-Shop für 3,99 EUR pro Packung bestellbar. - Veggie Filets im Backteig - auf Gemüse Basis im knusprigen Backteig Darfs ein Backfisch sein? Gerne, mit dem leckeren Filets im Backteig, bekommst du deinen saftigen Fisch vom Feld auch aus dem Backofen. Im Online-Shop für 3,99 EUR pro Packung bestellbar. Der #fischfreierfreitag In vielen Haushalten ist Freitag der Fischtag. Da wird ein mal die Woche ein leckerer Fisch serviert, um die daraus benötigten Omega-3 Fettsäuren aufzunehmen und unseren Augen etwas Gutes zu tun. Fisch vom Feld geht einen Schritt weiter und möchte mit dem #fischfreierfreitag einen neuen Trend setzen. Den Fisch-frei-Tag! Denn der leckerste Fang kommt ab jetzt vom Feld. Das Unternehmen möchte Deutschland dazu bringen, ein mal die Woche ganz bewusst auf den Fisch zu verzichten. Für alle angehenden Flexitarier und Vegetarier eine neue Motivation. Für alle Veganer, Ehrensache. Wenn auch du Teil der neuen Bewegung sein möchtest, fang am besten gleich damit an und motiviere auch deine Freunde und Bekannten ihren eigenen Fischkonsum mit dem #fischfreierfreitag zu hinterfragen. Lass die Feldfische auf deinen Teller und begeister damit auch andere. Gemeinsam sind wir stark. Das ist doch Fisch von gestern! Wie du siehst, kann der Fisch ruhig weiter im Meer schwimmen und seine Bahnen ziehen. Uns juckt das nicht, denn wir haben den Fisch vom Feld! Dieser ist nachhaltig, 100 % vegan, klimaneutral und ohne jeglichen Schnickschnack. Damit können wir eine zukunftsorientierte Ernährung fördern und mehr für die Umwelt, die Fischbestände und uns selbst tun. Fleischfrei und genussvoll Übrigens kannst du den Produkten von Fisch vom Feld auch traditionelle Gerichte wunderbar realisieren. Und das auch in der internationalen Küche. Im Orient wird im Frühling ein wundervolles Gericht gegessen. Sabzi Polo (Reis mit Kräuter) wird eigentlich ursprünglich mit Fleisch oder Fisch verzehrt, aber das Reisgericht mit Petersilie, Koriander, Frühlingszwiebeln, Dill, Schnittlauch und Knoblauch lässt sich auch fleischfrei mit den Veggie Filets perfekt zubereiten. Ein echter Hingucker, nicht wahr? Tipp: Vegan leben und vegan einkaufen wird immer einfacher. Regelmäßig stellen wir dir neben Rezepten und unseren Lieblingsprodukten auch vegane Marken und Online Shopsvor - von veganer Kosmetik über vegane Mode bis hin zu tollen veganen Lebensmitteln, Superfoods, und Küchenhelfern. Im veganen Online-Shop findest vegane Marken und auch Start-ups, die unterstützenswert sind. Hier geht es zum Shop. Wir wünschen dir viel Vergnügen beim Entdecken und Genießen! Das könnte dich auch interessieren - Jackfruits - vegane Fleischalternative - Veganer Fleischersatz im Überblick - Veganer Burger - Jackfruit als gesunder Fleischersatz - Vegane Hackalternativen - Veganer Fischersatz - Veganer Fischburger - Produkte von VBites: Fischstäbchen, Bällchen ohne Fleisch, Aufschnitt und mehr - Vegane Bolognese - 5 geschmackvolle Rezepte - Vegan und Vegetarisch - so macht man sich den Food-Trend als Anleger zunutze Anzeige, da dieser Artikel teilweise Affiliate-Links enthält oder in Kooperation mit einem Partner entstand. Durch euren Kauf unterstützt ihr aktiv die Arbeit von Deutschlandistvegan. Wir danken euch! 

Mexikanisches Chili von Huel

16. März 2021 Deutschland is(s)t vegan 

Mexikanisches Chili von Huel Huel launcht innerhalb von kurzer Zeit die dritte Geschmacksrichtung seiner neuen Hot & Savoury-Produktlinie. Das Hot & Savoury Mexikanisches Chili ist eine vollwertige Mahlzeit mit 24 Gramm pflanzlichem Eiweiß. Es vereint den rauchigen Geschmack eines mexikanischen Chilis mit vollwertigen und natürlichen Zutaten. In weniger als 5 Minuten zubereitet, kostet das warme und pikante Fertiggericht nur 3,21 EUR - eine günstige Mahlzeit für vielbeschäftigte, gesundheitsbewusste Menschen. (C) de.huel.com 100 Millionen verkaufte Mahlzeiten Huel ist eine der am schnellsten wachsenden Marken in Großbritannien und hat in diesem Jahr den Meilenstein von 100 Millionen verkauften Mahlzeiten in 100 Ländern weltweit erreicht. Neben Huel Hot & Savoury bietet Huel vollständige Mahlzeiten in Pulverform oder trinkfertig, die eine schnelle, einfache und günstige Ernährung ermöglichen. Vollwertige und natürliche Zutaten Kurz nach der Einführung von ,,Grünes Thai-Curry und ,,Tomate & Kräuter ist die Begeisterung der Kunden und die Nachfrage nach weiteren Geschmacksrichtungen groß. Mit vollwertigen und natürlichen Zutaten kommen der Geschmack und die Textur einem leckeren veganen Chili Con Carne gleich. Durch das Zusammenspiel von Black Eyed Beans, Tomaten, Paprika, Zwiebeln und Koriander erhält das Gericht einen rauchigen Geschmack und eine gute Portion Chipotle Chilli-Flocken gibt den besonderen Kick. Die neuen Hot & Savoury-Produkte von Huel zielen darauf ab, Fertiggerichte neu zu definieren, indem vollwertige Gerichte zu einem erschwinglichen Preis ohne Schnippeln oder Kochen. Die nahrhaften und leckeren Mahlzeiten werden von den Kunden nach kurzer Zeit bereits als ,,Game Changer bezeichnet und sind ein voller Erfolg. 26 wichtige Nährstoffe und Vitamine Jede Mahlzeit ist zu 100 % vegan und die ausgewogene Zusammensetzung aus Eiweiß, essenziellen Fetten, Kohlenhydraten sowie allen 26 unverzichtbaren Vitaminen und Mineralien bietet dem Körper zudem alles, was er braucht. Jeder Beutel enthält sieben Mahlzeiten auf der Basis von 400 Kcal-Portionen. Diese können individuell an die vom Kunden gewählte Mahlzeitengröße angepasst werden. Mit minimaler Umweltbelastung Huel ist bekannt für seine praktische Pulvernahrung, die mit minimaler Umweltbelastung hergestellt wird. Aufgrund der globalen Klima- und Gesundheitskrise wird der Bedarf an nachhaltiger und vollwertiger Ernährung immer größer. Mit den neuesten Innovationen möchte Huel der breiten Masse eine vollwertige Ernährung näherbringen. ,,Es ist großartig zu sehen, wie Huel mit der Pulvernahrung das Leben so vieler unserer Kunden verändern konnte. Jetzt freuen wir uns darauf, unsere neue Hot & Savoury-Produktlinie weiter auszubauen und den Menschen weitere Möglichkeiten zu geben, sich 100 % vollwertig zu ernähren. Wir bieten damit Mahlzeiten, die wie ,,traditionelle Gerichte aussehen und ganz normal mit Besteck gegessen werden. Damit möchten wir gezielt auch diejenigen ansprechen, die Huel bisher skeptisch gegenüberstanden. Unsere Kunden sagen uns, dass die Hot & Savoury-Produkte sie sättigen. Das liegt daran, dass die Mahlzeiten aus nährstoffreichen, hochwertigen und vollwertigen Zutaten bestehen und somit alles enthalten, was der Körper braucht, um gesund zu bleiben.Huel Co-Founder und Head of Sustainable Nutrition, James Collier Huel Hot & Savoury ,,Mexikanisches Chili ist ab sofort unter de.Huel.com erhältlich. Kunden erhalten bei ihrem ersten Kauf von Hot & Savoury einen wiederverwendbaren Huel-Topf mit einem verschließbaren Deckel, der mikrowellengeeignet ist - perfekt für unterwegs. Tipp: Vegan leben und vegan einkaufen wird immer einfacher. Regelmäßig stellen wir dir neben Rezepten und unseren Lieblingsprodukten auch vegane Marken und Online Shops vor - von veganer Kosmetik über vegane Mode bis hin zu tollen veganen Lebensmitteln, Superfoods, und Küchenhelfern. Im veganen Online-Shop findest du vegane Marken und auch Start-ups, die unterstützenswert sind. Hier geht es zum Shop. Wir wünschen dir viel Vergnügen beim Entdecken und Genießen! Diese Artikel könnten dich auch interessieren:  - Vegane Fertiggerichte von Huel - Vegane Rezepte für jeden Anlass - Gesunde und schnelle Mahlzeiten von Huel - Vegane Onlineshops Top 10 - Vegane Bücher - Nutrition Online-Masterklass Kochkurs - Vitamin B12 kaufen - Unternehmensvorstellung The nu company - Rezepte einfach veganisieren - Vegane Joghurtalternativen Anzeige, da dieser Artikel teilweise Affiliate-Links enthält oder in Kooperation mit einem Partner entstand. Durch euren Kauf unterstützt ihr aktiv die Arbeit von Deutschlandistvegan. Wir danken euch! Dieser Beitrag entstand in freundlicher Zusammenarbeit mit Huel. Vielen Dank!

Paneer - indischer Frischkäse

15. März 2021 Feines Gemüse 

Auf Paneer - eingedeutscht ,,Panier - bin ich das erste Mal in Nepal gestoßen. In der Touristenstadt Pokhara speisten wir während unseres Sabbaticals 2019 fast ausschließlich im ,,Almond Café, was weniger ein Café denn ein indisch-nepalesisches Restaurant war. Dort entdeckte ich meine Leidenschaft für Palak Paneer: Spinat mit indischem Frischkäse. Im Gegensatz zu vielen anderen traditionellen indischen... Der Beitrag Paneer - indischer Frischkäse erschien zuerst auf feines gemüse.

Kombucha selber machen und Marken

12. Februar 2021 Deutschland is(s)t vegan 

Kombucha selber machen und Marken Wenn du viel in Biomärkten und Reformhäusern einkaufst und generell interessiert an besonderen Getränken bist, kennst du Kombucha vielleicht schon. Kombucha ist ein fermentiertes Teegetränk und stammt aus dem asiatischen Raum. Er schmeckt süß-säuerlich und hat eine trüb-braune Farbe. In diesem Artikel erfährst du, wie gesund Kombucha ist, wie er zubereitet wird und welche Marken es gibt. Inhaltsverzeichnis: - Was ist Kombucha? - Ist Kombucha vegan? - Wie gesund ist Kombucha? - Wie wird Kombucha zubereitet? - Kann man Kombucha ohne Zucker zubereiten? - Ist Kombucha basisch oder sauer? - Rezept - Marken Was ist Kombucha? Kombucha stammt ursprünglich aus China und wurde stets mit der originalen Teepflanze Camellia sinensis gebraut. Diese Teepflanze ist ein Strauch aus der Gattung der Kamelien, der das tropische Klima liebt. Kombucha ist ein fermentiertes Teegetränk gehört zu den beliebtesten Getränken der Welt. Er wird durch einen Teepilz hergestellt und besteht hauptsächlich aus Tee, Zucker, sowie Bakterien- und Hefekulturen. Kombucha wird schon seit Jahrtausenden im asiatischen Raum getrunken und soll sehr gesund sein. Zu Beginn des 20. Jahrhundert wurde Kombucha auch in Europa bekannt. Es wurden außerdem erste Forschungen nach der Wirkung des fermentierten Teegetränks durchgeführt und mittlerweile bekommt man Kombucha sogar in gut sortierten Apotheken. Ursprünglich handelt es sich bei Kombucha nur um gesüßten Tee. Durch den Herstellungsprozess und die Fermentation werden erst die besonderen Inhaltsstoffe freigesetzt. Er prickelt leicht auf der und schmeckt leicht süß-säuerlich.  Außerdem enthält er eine leichte Kohlensäure. Ganz klassisch wird für selbstgemachten Kombucha Schwarz- oder Grüntee verwendet oder auch eine Mischung aus beiden Sorten. Ist Kombucha vegan? Ja, Kombucha ist vegan. Man darf sich nicht von den enthaltenen Milchsäurebakterien täuschen lassen, diese haben nämlich nichts mit der tierischen Milch zu tun. Selbstverständlich ist auch Hefe vegan und alle weiteren Inhaltsstoffe sind pflanzlich. Du kannst Kombucha also guten Gewissens genießen! Achte dennoch beim Kauf auf Bioqualität und entsprechende Siegel und Symbole, die die hochwertige Qualität bestätigen. Wie gesund ist Kombucha? Wie bei vielen natürlichen Heilmitteln ist die Wirkung nicht medizinisch bestätigt und es gibt keine repräsentativen Studien. Dennoch wurden seine zahlreichen Inhaltsstoffe untersucht und diese sind sehr gesund. Kombucha ist beispielsweise reich an B-Vitaminen, was besonders für veganer natürlich sehr vorteilhaft ist. Die Bakterien und Hefen entstehen ganz natürlich bei der Fermentation, sogar Vitamin B12 wird hergestellt, was in rein veganen Lebensmittel wie Obst und Gemüse gar nicht vorhanden ist. Aber es sind noch viel mehr tolle Eigenschaften und Nährstoffe, denn Kombucha enthält je nach Zubereitung: - Bitamin B1, B2, B3, B6 und B12 - Vitamin C, D, E und K - Folsäure - Eisen - Magnesium - Kalzium - Zink - Natrium - Glucuronsäure - Gluconsäure - rechtsdrehende Milchsäurebakterien - probiotische Milchsäurebakterien - verschiedene Enzyme - Hefen Kombucha ist also ein Alleskönner und wird als sehr gesund eingeschätzt. Vor allem für den Darm sind die verschiedenen probiotischen Inhaltsstoffe wertvoll. Diese regen nämlich die Verdauung an, wirken entzündungshemmend und können ggf. auch Körpergewicht reduzieren! Kombucha wirkt außerdem antioxidativ, blutzuckerregulierend und stoffwechselankurbelnd. Außerdem soll Kombucha den Cholesterinspiegel senken und Herzerkrankungen vorbeugen. Achtung: Bei der Fermentation entsteht Alkohol als ein Nebenprodukt der Fermentationprozesses. In der Regel hat Kombucha nicht mehr als ca. 0,5 % Alkohol. Menschen, die den Alkoholkonsum gänzlich meiden, sollten sich zum Thema nochmal genauer informieren. Kombucha vegan Wie wird Kombucha zubereitet? Vereinfacht gesagt werden bei der Fermentation die ursprünglichen Stoffe durch Mikroorganismen in andere Inhaltsstoffe umgewandelt. Kombucha ist das Endprodukt, welches aus der Fermentation von gesüßten Grün- und Schwarztee mit dem Kombucha Pilz (Scooby) hergestellt wird. SCOBY steht für Symbiotic Colony of Bacteria and Yeast. Die Kulturen setzen den Zucker im Tee um und das Getränk fermentiert somit. Scooby ist in dem Fall eigentlich eine Symbiose von Hefe und Bakterien. Durch diese Bakterien und durch die Hefe werden die ursprünglichen Inhaltsstoffe des Tees, sowie der Zucker, zu zahlreichen organischen Säuren und Vitaminen umgewandelt. Kombucha ist sehr gesundheitsfördernd. Doch wusstest du, dass es vor allem darauf ankommt, ob der Kombucha erhitzt wurde oder nicht? Denn durch das Erhitzen (Pasteurisieren) sterben alle gesunden, guten Bakterien und Vitamine ab, sodass der Kombucha nicht mehr die volle Wirkung hat. Du solltest beim Kauf also unbedingt auf die Begriffe raw und unpasteurisiert achten! Kann man Kombucha ohne Zucker zubereiten? Eins ist klar: Der Kombucha lebt vom Zucker, denn allein dadurch kann der Fermentierungsprozess richtig stattfinden. Aber entscheidend ist nicht der Zucker an sich, sondern die Kohlehydrate. Wenn du möchtest, dass dein fertiges Kombucha-Getränk möglichst wenig Zucker enthält, solltest du 10 Tage oder länger fermentieren. Es gibt aber auch ein paar Zuckeralternativen, die du nutzen kannst. Agavendicksaft, Ahornsirup, Melasse oder Kokosblütenzucker könnten den herkömmlichen Haushalts- oder Rohzucker für dein Kombucha ersetzen. Bedenke aber, dass die Fermentationszeit sich dann verändert und der Kombucha schneller sauer wird. Auch der Geschmack kann sich etwas verändern. Wenn du wirklich den Haushaltszucker vermeiden möchtest, empfehlen wir dir, dich genauestens über die Zubereitung mit Zuckeralternativen zu informieren. Im Netz findest du einige Methoden, dein Kombucha mit Zuckeralternativen zu fermentieren. Ist Kombucha basisch oder sauer? Die Verstoffwechselung von Kombucha kann den Säure-Basen-Haushalt des Körpers positiv beeinflussen. Es hat einen pH-Wert von ca. 3,5 und liegt damit gen zwischen Cola und Zitronenlimonade. Kombucha wirkt basisch bzw. wird basisch verstoffwechselt, obwohl er an sich sauer ist. Manus Kombucha Rezept Es gibt einige Möglichkeiten, Kombucha zu Hause zuzubereiten. Wir zeigen dir nun ein tolles Rezept. Du findest im Netz auch einige weitere Methoden, deinen Kombucha selbst herzustellen. Damit du Kombucha selber fermentieren kannst, benötigst du entweder ein Kombucha Starter-Kit oder Ansatzflüssigkeit. Die Ansatzflüssigkeit ist immer ein bereits fertig gebrauter Kombucha, in dem der SCOBY im Kühlschrank aufbewahrt wird. Tipp: Mit dem Code deutschlandistvegan bekommst du 10% Rabatt für diese drei Produkte im Online-Shop von Manus*: Kombucha Scoby Set Kombucha Scoby Starter Kombucha Scoby Special (Starter + 1 Tee) Kombucha Pilz Einige Tipps für deine Kombucha Zubereitung: - Die Verwendung von falschen Gefäßen kann das Endprodukt verfälschen. Deshalb solltest du immer ein hochwertiges Glasgefäß mit ausreichend Fassungsvermögen wählen. - Decke dein Kombucha immer mit einem Geschirrtuch oder Küchenpapier ab und fixiere es mit einem Gummi. Achte unbedingt auf eine hygienische Umgebung! - Der Kombucha-Organismus wächst am besten bei Verwendung von echten Teeblättern. Die meisten verwenden Schwarztee. Du kannst aber auch grünen Tee, weißen Tee, Oolong oder Pu-Erh wählen. - Kombucha sollte nie der direkten Sonne ausgesetzt werden, damit der Pilz nicht zerstört wird. Daher eignet sich ein dunkler und nicht zu warmer Ort. - Verwende ausreichend Zucker, damit der SCOBY arbeiten kann und die Fermentation in Gang gesetzt wird.  - Habe etwas Geduld mit der Fermentation, denn erst nach 6-7 Tagen kann der Kombucha genügend ansäuern sowie die natürlichen Inhaltsstoffe bilden. - Die optimale Temperatur liegt zwischen 21 und 27 Grad Celsius. - Vorbereitungszeit: 40 Minuten - Fermentationszeit: 6-7 Tage oder länger - Schwierigkeitsgrad: mittel - Menge: ca. 2 Liter Zutaten - 2 Liter Wasser - 15 g Schwarztee (Beutel oder Lose) - 180 g Rohrohrzucker - Kombucha Pilz (SCOBY) mit 100-200 ml Ansatzflüssigkeit Zubereitung - Wasser aufkochen und auf 80 Grad abkühlen lassen. Anschließend den Tee einrühren und 8 Minuten ziehen lassen. Danach die Teebeutel rausnehmen oder absieben. - Dann den Zucker einrühren bis er sich aufgelöst hat. Nun den Tee in ein sauberes Ansatzgefäß schütten und auf Raumtemperatur abkühlen lassen.  - Anschließend den SCOBY mit der Ansatzflüssigkeit dazu geben und verrühren. - Das Ansatzgefäß mit einem Tuch bedecken, mit einem Gummi befestigen, an einen warmen Platz stellen. Das Glas nun nicht mehr bewegen. Nach etwa 6-7 Tagen dein veganer Kombucha probieren. Dabei sollte er säuerlich fermentiert schmecken und noch etwas Restsüße enthalten. Beste Kombucha Marken Wenn du Kombucha kaufen möchtest, können wir dir folgende Marken empfehlen. Achte beim Kauf unbedingt auf die Begriffe: lebendig, unbehandelt und raw! Wenn Kombucha nämlich pasteurisiert wird, sterben die Mikroorganismen ab und die eigentliche Wirkung geht verloren. Manus Home Brew fertige Kombucha (C) Instagram ManuTeeFaktur Die ManuTeeFaktur ist eine Berliner-Kombucha-Brauerei. Du findest dort aber auch Matcha und andere Teesorten. Die Produkte enthalten ausschließlich vegane und organische Zutaten und sind ebenfalls umpasteurisiert. Manus Home Brew ist der Powerdrink mit lebendigen Mikrooganismen für dein erfrischend gutes Bauchgefühl und ist in den Sorten Matcha, Mint, Ginger und Pure erhältlich. Alle Zutaten stammen aus 100% biologischem und nachhaltigem Anbau. Die Produkte der ManuTeeFaktur kannst du beispielsweise bei Alnatura oder online im Shop kaufen. (C) KOMBUCHERY Kombuchery Bei Kombuchery aus Berlin bekommst du veganen Bio-Kombucha. Dieser wird mit ausgewählten Zutaten und verschiedenen Sorten südchinesischen Sencha-Grüntees und indischen FOP-Schwarztees gebraut. Bisher gibt es die Geschmacksrichtungen Raw original, Raw Ingwer, Raw Heidelbeere und Raw Johannisbeere, das Unternehmen forscht aber kontinuierlich an weiteren Geschmacksvariationen. Auch hier sind die Produkte selbstverständlich unpasteurisiert und wirken sich deswegen positiv auf die Gesundheit aus. Kombuchery engagiert sich auf im sozialen Bereich und spendet 5% der Einnahmen pro verkaufter Flasche an Viva con Agua de Sankt Pauli e.V.. Im Blog findest du außerdem interessante Beiträge rund um Themen wie Fermentation, Darmgesundheit und Co. Die Produkte von Kombuchery kannst du entweder im Onlineshop oder in einem Store in deiner Nähe kaufen. fairment Das Berliner Unternehmen fairment* steht für fair und Fermentierung und verkauft umpasteurisierte Kombuchasorten, sowie andere fermentierte Produkte wie Kefir oder Joghurt. Kombucha kannst du dort in den Sorten Klassik, Ingwer, Himbeere-Hibiskus und Lemongras kaufen. Außerdem bietet Fairment mehrere Kits und verschiedene Zubehör an, um beispielsweise Kombucha, Kefir, Sauerteig oder Joghurt selber herzustellen. Alle Produkte sind bio-zertifiziert und außerdem setzt sich Fairment im sozialen Bereich ein. Tipp: Mit dem Code deutschlandistvegan10 bekommst du 10% Rabatt auf das gesamte Sortiment im Online-Shop von fairment*. Carpe Diem Carpe Diem ist eine der bekanntesten Kombucha-Marken. Du kannst diesen beispielsweise bei dm oder Amazon kaufen. Die leckeren Sorten Classic, Quitte, Cranberry und Zitrone-Ingwer sind entweder in der 500ml PET-Flasche als Schorle und als 750ml PET-Flasche pur erhältlich. Alle Getränke von Carpe Diem sind vegan, gluten- und laktosefrei. Die Zutaten sind zu 100% natürlich und gesüßt werden die Getränke einzig und allein mit Rübenzucker. Der Kombucha von Carpe Diem wird jedoch sanft erwärmt (pasteurisiert), was unter anderem einen Alkoholgehalt von max. 0,5 Vol. % sicherstellt. Kombru Die kleine Kombucha Brauerei Kombru stammt aus Hamburg und verwendet für ihren Kombucha Bio-Zutaten, die alle vegan und glutenfrei sind. Die lebenden Bakterien und Organismen bleiben erhalten, da die Produkte umpasteurisiert sind. Kombru verkauft Kombucha in den Sorten Feige-Limette und Zitrone-Ingwer. Außerdem enthält Kombru nur 4,4g Zucker auf 100ml. RHO Kombucha RHO Kombucha stammt ebenfalls aus Hamburg und ist in drei leckeren Geschmacksrichtungen erhältlich: Original, Hibiskus-Rosa Pfeffer und Ingwer-Limette. Die verwendeten Zutaten sind ausschließlich biologisch und vegan und natürlich ist der Kombucha auch umpasteurisiert. Die Kombucha-Flaschen werden von dem Unternehmen per Hand abgefüllt. Du kannst die bei ausgewählten Händlern und im Online Shop kaufen. Außerdem setzt sich das Unternehmen in sozialen Bereichen ein und legt wert auf eine traditionelle Kombucha-Herstellung. Wenn du auf den Geschmack von Fermentation gekommen bist, dann wäre unser Veganes Kimchi Rezept oder Veganer Camembert auch etwas für dich. Tipp: Vegan leben und vegan einkaufen wird immer einfacher. Regelmäßig stellen wir dir neben Rezepten und unseren Lieblingsprodukten auch vegane Marken und Online Shops vor - von veganer Kosmetik über vegane Mode bis hin zu tollen veganen Lebensmitteln, Superfoods, und Küchenhelfern. Im veganen Online-Shop findest du vegane Marken und auch Start-ups, die unterstützenswert sind. Hier geht es zum Shop. Wir wünschen dir viel Vergnügen beim Entdecken und Genießen! Das könnte dich auch interessieren - Kurkuma - 5 gute Gründe und 5 tolle Marken - Vegane Milchalternativen - Kombucha selber machen - Immunsystem stärken - 8 Tipps - Rezepte einfach veganisieren - Vegan Masterclass Fermentation - Alternativen zu Milch und Sahne - Immunsystem stärken mit Chia, Maca & Moringa - Vegane Rezepte für jeden Anlass - Veganes Porridge Rezepte von Mindfoodies - Vegane Bücher - 10 Lebensmittel zur Stärkung deines Immunsystems Anzeige, da dieser Artikel teilweise Affiliate-Links enthält oder in Kooperation mit einem Partner entstand. Durch euren Kauf unterstützt ihr aktiv die Arbeit von Deutschlandistvegan. Wir danken euch! 

Gemüse: Die Sorten sind besonders gesund

19. Januar 2021 Deutschland is(s)t vegan 

Es ist kein Geheimnis, dass Gemüse sehr gesund ist. Egal, welche Ernährungsform einem zusagt: Gemüse spielt dabei immer die gesündeste Rolle. Und das nicht ohne Grund: Gemüse steckt voller wichtiger Vitamine, Mineralstoffe und Ballaststoffe. Es ist vielfältig einsetzbar und die Auswahl ist riesig! Wir zeigen dir heute, welche Gemüsesorten besonders gesund sind und warum sie in deiner Ernährung einen großen Platz einnehmen sollten. Inhaltsverzeichnis: - Was macht gesundes Gemüse aus? - Wie kann ich mehr gesundes Gemüse essen? - Gesundes Gemüse: 10 nährstoffreiche Sorten - Gesunde Rezepte Was macht gesundes Gemüse aus? Generell ist Gemüse natürlich immer gesund. Dennoch gibt es einige Unterschiede, was den Nährstoffgehalt angeht. Somit unterscheiden sich die verschiedenen Gemüsearten anhand der Anzahl der Vitamine, Mineralstoffe, Makronährstoffe und sekundären Pflanzenstoffen. Wie gesund ein Gemüse ist, ist außerdem abhängig von verschiedenen Faktoren. Dazu zählen: - Regionalität - Saisonalität - Frischegrad - Zubereitung (möglichst schonend) - schadstoffarm (möglichst bio-zertifiziert) Also lässt sich festhalten: Am besten kaufst du regionales Gemüse aus der Saison, was möglichst frisch aussieht und bio-zertifiziert ist. Dann achtest du auf eine schonende Zubereitung, wie z.B. das Dampfgaren, damit die zahlreichen Vitamine und Nährstoffe im Gemüse enthalten bleiben. Was viele nämlich nicht wissen, ist dass einige Nährstoffe nicht besonders hitzeresistent sind und bei hohen Temperaturen auf längerem Zeitraum verschwinden. Wenn du dein Gemüse an diesen Kriterien (oder möglichst vielen davon) auswählst, ist es gesünder, als die Alternative. Wie kann ich mehr gesundes Gemüse essen? Vielen Menschen fällt es immer noch schwer, ausreichend Gemüse in ihre Ernährung zu integrieren. Doch es gibt so viele verschiedene Gemüsesorten mit unterschiedlichen Geschmäckern und Zubereitungsmöglichkeiten, dass eigentlich für jeden etwas dabei ist! Empfehlenswert ist es, 3-5 Portionen Gemüse am Tag zu essen. Wenn dir das schwer fällt, kann dir eventuell einer unserer Tipps weiterhelfen. - Mache aus frischem Gemüse frische Smoothies! Am besten eignen sich grüne Gemüsesorten wie Selleriestangen, Spinat, Brokkoli, Grünkohl oder Gurke, aber auch rote Beete oder Möhren. Wenn du dann noch saftiges Obst wie Äpfel, Birnen, Kiwis, Bananen oder Beeren hinzufügst, schmeckt man die Gemüsesorten noch weniger heraus! Eine echte Nährstoffbombe! - Koche leckere Suppen mit deinem Gemüse und püriere alles gut, dann siehst du das einzelne Gemüse nicht mal mehr. Suppen können so einfach zubereitet werden und aus fast jedem Gemüse kannst du eine Suppe kochen! Ob Tomate, Möhre, Kürbis, Brokkoli, Spinat, Blumenkohl, Paprika oder Pastinake: Du kannst deiner Kreativität und deinem Geschmack freien Lauf lassen. - Wenn du keine Zeit hast, frisches Gemüse zu kaufen und zubereiten, kaufe tiefgefrorenes Gemüse. Das ist besser, als gar kein Gemüse zu essen und geht auch viel schneller! - Esse Gemüse auch als Snack! Rohkost ist sehr gesund und lässt sich auch einfach nebenher snacken. Du sparst dir dadurch Zeit und Aufwand. Mit dem richtigen Dip dazu schmeckt es umso besser. - Bereite dir reichhaltige und bunte Salate zu! Salate bestehen natürlich hauptsächlich aus Gemüse, was sie äußerst gesund macht! Auch hier sind dir kaum Grenzen gesetzt. Schneide einfach deine liebsten Gemüsesorten klein und vermische sie mit etwas Öl und Essig. Du kannst aber auch vegane Joghurtdressings oder ähnliches verwenden. Mit ein paar Nüssen und Hülsenfrüchten erhöhst du den Nährstoffgehalt noch mehr und hast eine reichhaltige, vollwertige Mahlzeit. Gesundes Gemüse: 10 nährstoffreiche Sorten Spinat Spinat kann vielseitig eingesetzt werden. Ob als Salat, im Smoothie, als Suppe, als Beilage oder integriert in Soßen und Aufläufe: Spinat ist ein wahrer Alleskönner! Er ist reich an Vitamin A, K und Folsäure, sowie dem sekundären Pflanzenstoff Lutein. Außerdem hat er kaum Kalorien. Er hat von April bis Oktober Saison, kann aber auch tiefgekühlt gekauft werden. Brokkoli Brokkoli ist ebenfalls eine tolle Beilage. Du kannst aus Brokkoli aber auch tolle Suppen machen oder ihn in Smoothies integrieren. Er ist besonders reich an Magnesium, Protein, Vitamin C, Calcium und Glucosinolate, was als sehr gesundheitsfördernd gilt. Er hat Saison von Juni bis November, kann aber auch tiefgekühlt gekauft werden. leckere vegane Nudeln mit Spargel und Tomaten Tomate Botanisch betrachtet zählen Tomaten zwar zu den Früchten, aber wissen das die wenigsten. Sie enthalten eine Menge Antioxidanzien, Vitamin C, Kalium, Folsäure und Vitamin K. Tomaten passen eigentlich zu allem: Ob als Suppe, frisch als Snack, in Soßen, als Dip, gebacken, gegrillt oder im Salat: Sie schmecken einfach immer! Außerdem haben sie wenig Kalorien. Als Freilandware sind sie in Deutschland von Juni bis August erhältlich. In den Wintermonaten stammen sie aus Italien, Spanien, Marokko und Israel. Spargel Spargel besteht zu 93% aus Wasser und hat sehr wenig Kalorien. Er wirkt entwässernd und enthält Asparagin, einen wichtigen Eiweißbaustein. Außerdem beinhaltet er Kalium, Selen, Vitamin C und Folsäure. In Deutschland ist traditionell Spargelsaison von April bis 24. Juni. Spargel kann den Stoffwechsel fördern und schmeckt als Beilage, als Suppe, gebraten und gegrillt sehr gut. etepetete Gemüsbox Wenn du Lust hast, kannst du auch Lebensmittel retten und auch eine Box von etepetete auszuprobieren, mit dem Code ,,,Deutschlandistvegan gibt es 5EUR Rabatt auf die erste Box. Grünkohl Grünkohl kann dich vor allem in den Wintermonaten mit reichlichen Nährstoffen versorgen. Du kannst ihn in deinen Smoothie mixen, eine Suppe daraus kochen oder ihn als Beilage gedünstet essen. Nur 50g Grünkohl decken deinen Tagesbedarf an Vitamin C, K und A. Er beinhaltet außerdem reichlich Calcium, Kupfer und Magnesium. Saison hat er ca. von Oktober bis März. Vegane Chicken Bowl mit Bimi(R) Brokkoli Rote Beete Rote Beete hat reichlich gesundheitsfördernde Effekte. Sie kann die Durchblutung steigern, sowie den Blutdruck und den Cholesterinspiegel senken. Außerdem enthält Rote Beete viele wichtige Antioxidanzien und B-Vitamine und eine Menge Folsäure. Sie ist als Freilandware von August bis November erhältlich, als Lagerware auch den Rest des Jahres. Du kannst sie außerdem als Konserve oder tiefgefroren kaufen, achte dabei aber darauf, dass ihr möglichst wenig Zusatzstoffe beigesetzt sind. Rote Beete schmeckt als Suppe, als Beilage oder in Smoothies und Salaten sehr gut. Rucola Rucola enthält gesunde Senföle und Nitrate, sowie  Beta-Carotin, Schwefelstoffe, Calcium, Folsäure und Vitamin K. Rucola gehört zu den Salaten und eignet sich deshalb besonders in herzhaften Salaten. Du kannst ihn aber auch in deinen Smoothie mixen oder eine Suppe damit verfeinern. Als Topping für Kartoffeln oder auch ganz einfach als Beilage schmeckt er ebenfalls super. Er hat von Mai bis Oktober Saison. Den Rest des Jahres findest du meistens italienischen Rucola im Regal. Knoblauch Knoblauch wird zwar meist als Gewürz bezeichnet, zählt aber eigentlich zum Zwiebelgemüse. So oder so solltest du Knoblauch regelmäßig in deine Nahrung integrieren, da er sehr viele gesundheitliche Vorteile hat! Er kann dank seiner 20 Schwefelverbindungen das Immunsystem stärken, den Cholesterinspiegel senken und entzündungshemmend wirken. Frischer Knoblauch hat von September bis Oktober Saison, es gibt ihn aber ganzjährig getrocknet zu kaufen. Du kannst mit der scharfen Knolle jegliche herzhafte Speisen aufpeppen! Ob Dips, Suppen, Salate, in Aufläufen oder zu anderem Gemüse - Knoblauch passt echt immer! Mangold Mangold ist kalorienarm und super nährstoffreich! Er enthält Kalium, Calcium, Magnesium, Eisen, Folsäure, Vitamin C, Beta-Carotin und einige wichtige B-Vitamine. Da er aber Nitrat enthalten kann, sollte er nicht warm gehalten werden und auch nicht von Babys und Kleinkindern verzehrt werden. Die Hauptsaison von Mangold ist von Juni bis August. Er passt perfekt zu frischen Salaten oder als Beilage. Petersilie Petersilie gilt oft nur als Deko oder wird sehr gering verwendet. Doch sie ist so gesund! Petersilie enthält nämlich reichlich Vitamin C, Vitamin A, Betakarotine, Folsäure, Vitamin B1 bis B6, Calcium, Magnesium, Eisen, Phosphor und Vitamin K. Sie kann beruhigend auf den Magen wirken und die Zellen schützen. Saison hat Petersilie von Mai bis Oktober. Probier doch mal aus, aus frischer Petersilie ein leckeres Pesto zu machen! Oder saniere damit deine Suppe und andere leckere Beilagen. Gesunde Rezepte Nun zeigen wir dir eine Auswahl unserer leckersten und gesündesten Rezepte mit gutem Gemüse. Schau unbedingt mal rein! Vielleicht findest du ja dein neues Lieblingsrezept. - Veganes Pilzrisotto mit Brokkoli - Vegane Buddhabowl - Vegane Gnocchi mit Feldsalatpesto - Buddha Bowl mit Erdnusssauce und Ananas - Vegane Blumenkohlwings - Vegane Chicken Bowl mit Bimi(R) Brokkoli - Hirse-Kartoffelpuffer - Grüner Spargel aus dem Ofen mit Kräuterpolenta - Proteinbowl mit Beeren und Hanf - Gesundes Gemüsecurry - Taboulé Salat Tipp: Vegan leben und vegan einkaufen wird immer einfacher. Regelmäßig stellen wir dir neben Rezepten und unseren Lieblingsprodukten auch vegane Marken und Online Shops vor - von veganer Kosmetik über vegane Mode bis hin zu tollen veganen Lebensmitteln, Superfoods, und Küchenhelfern. Im veganen Online-Shop findest vegane Marken und auch Start-ups, die unterstützenswert sind. Hier geht es zum Shop. Wir wünschen dir viel Vergnügen beim Entdecken und Genießen! Diese Artikel könnten dich auch interessieren - Ist vegane Ernährung gesund? - Vegan Masterclass Fermentation - Nahrungsergänzungsmittel bei veganer Ernährung - Veganes Fasten - Dein veganer Einkaufsplan - Vegan-Klischee ade - Wir gehen den Mythen auf den Grund - Vegane Eltern verurteilt - Was ist an den Anti-Vegan Schlagzeilen dran? - Was du bei veganer Ernährung beachten solltest

Vegane Wurstalternativen

18. Dezember 2020 Deutschland is(s)t vegan 

Vegane Wurstalternativen Mittlerweile finden wir nicht nur in Bioläden und Reformhäusern, sondern auch in Supermärkten oder Discountern vegane Wurstalternativen. Ob Streichwurst oder Aufschnitt - es gibt eine sehr große Auswahl von innovativen Herstellern. Doch: Was ist vegane Wurst genau? Welchen pflanzlichen Wurstersatz gibt es und ist dieser überhaupt gesund? Wir haben hier alle wichtigen Informationen rund um die veganen Wurstalternativen zusammengetragen. Falls es noch jemanden schwerfällt, vegane Ersatzprodukte zu finden, möchten wir dir eine kleine Hilfestellung geben. In unserem Artikel Vegane Alternativen für Milch, Sahne, Joghurt, Ei stellen wir dir unsere liebsten pflanzlichen Alternativen vor. Inhaltsverzeichnis: - Was ist vegane Wurst & welche Sorten gibt es? - Welche vegane Wurstalternative ist die beste? Unsere Favoriten - Vegane Wurst selber machen: Rezept leichte vegane Streichwurst Was ist vegane Wurst & welche Sorten gibt es? Vegane Wurst ist, wie es der Name verspricht, ein rein pflanzliches Alternativprodukt zur fleischhaltigen Wurst. Mittlerweile kannst du aus einem breiten Sortiment veganer Wurstalternativen wählen. Es gibt - Aufschnitt in Scheibenform: Salami, Schinken, Mortadella - Wurstaufstrich: Leberwurst, Teewurst - Wurst am Stück: Kochschinken, geräucherte Salami, Fleischwurst Die Bezeichnungen wie Salami oder Veggie-Schinken dienen zur geschmacklichen Orientierung bzw. Einordnung. Darf eine pflanzliche Wurst überhaupt als Wurst bezeichnet werden? Dem Deutschen Fleischer-Verband gefällt es nicht, dass zum Beispiel der vegane Bierschinken als Ersatz Bierschinken bezeichnet werden darf. Die Deutsche Lebensmittelbuchkommission hat 2018 neue Leitsätze für die Deklaration vegetarischer und veganer Lebensmittel vorgelegt.  Demnach dürfen die Hersteller von Fleischersatzprodukten die Bezeichnungen von traditionellen Fleischerzeugnissen nur unter bestimmten Voraussetzungen verwenden. Das bedeutet im Klartext: Die Hersteller müssen in den Bezeichnungen Zusätzen wie beispielsweise nach Art von verwenden, aber nur dann, wenn die vegetarische oder vegane Alternative dem Original wirklich ähnlich ist. Der Zusatz vegetarische oder vegan ist ebenfalls Pflicht sowie die Bezeichnung der verwendeten Ersatzzutat. Woraus besteht vegane Wurst? Um eine schmackhafte, vegane Wurstalternative herzustellen, kommen unterschiedliche Zutaten zum Einsatz. Die Basis ist allerdings meistens gleich und besteht aus Tofu, Seitan, Erbsen- oder Sojaprotein. Dazu kombinieren die Hersteller noch Öle, wie zum Beispiel Sonnenblumen-, Raps-, Palm- und Kokosöl. Bei pflanzlichen Wurstaufstrichen kommen noch weitere Hülsenfrüchte, wie zum Beispiel Bohnen oder Linsen hinzu. Damit die vegane Wurst auch schmeckt, werden natürlich noch dementsprechend viele Gewürze, Kräuter, aber auch Pilze oder Zwiebeln hinzugefügt. Ist eine vegetarische Wurst wirklich besser? Für vegetarische Wurst sterben mehr Tiere als für reguläre.Zitat: Stern 2018 sorgte der Stern mit dieser Behauptung für Aufregung. Für einen Artikel hatte das Magazin ein Rechenbeispiel aufgestellt, in dem es die Zutaten von regulärer Mortadella und vegetarischer Mortadella derselben Marke verglich. Mit dem Fazit: Für 100 Kilogramm Mortadella müsse ein Schwein geschlachtet werden, für vegetarische Mortadella zwölf Hühner. Die damals untersuchte vegetarische Mortadella bestand (und besteht) zu 70 % aus Eiklar, für das Hühner gehalten werden müssen. Eine Henne legt in der Intensivhaltung ca. 300 Eier im Jahr und wird nach 15 Monaten geschlachtet. Dazu werden die männlichen Küken addiert, die geschreddert werden. Und so kommt das Magazin zu dem Ergebnis: ,,Für das vegetarische Produkt sterben mehr Tiere als für echte Wurst. Aber: Nicht jede Veggie-Wurst enthält eine große Menge Eiklar! Die Aussage, dass für vegetarische Wurst grundsätzlich mehr Tiere sterben, ist also falsch! Darüber hinaus hat der Stern auch einen Faktor nicht einbezogen - und zwar das Tierfutter. Ein Mastschwein benötigt täglich ca. 3 kg Futter, eine Zuchtsau benötigt während der Säugeperiode sogar bis zu 6,5 kg. Hühner hingegen fressen nur ca. 130 g am Tag. Das bedeutet: Ein Schwein (reguläre Wurst) benötigt fast doppelt so viel Futter wie zwölf Hühner (vegetarische Wurst). Deutschland importiert jedes Jahr mehrere Millionen Tonnen Soja aus Südamerika für Tierfutter. Um Platz für Soja-Plantagen zu schaffen, roden Unternehmen dort großflächig Regenwald. Für die Herstellung von vegetarischer Wurst wird kein Regenwald abgeholzt und so schneidet diese in diesem Punkt deutlich besser ab als die Wurst aus Fleisch! Quelle: pflanzlichstark Wie gesund ist vegane Wurst? Um vegane Wurstalternativen herzustellen, die in Optik und Geschmack fleischähnlich sind, nutzen viele Hersteller Aromen und Zusatzstoffe. Dazu werden noch Zucker, Salz und Glutamat verwendet, die in größeren Mengen auf jeden Fall kritisch zu betrachten sind. Darüber hinaus: - Der Anteil an Fett im Fleischersatz liegt oft bei bis zu 20 %. - Häufig wird Methylcellulose eingesetzt, eine Faser die aus aus pflanzlichen Rohstoffen gewonnen und als Verdickungsmittel eingesetzt wird. Methylcellulose wird als unbedenklich eingestuft, aber ist zum Beispiel auch in Tapetenkleister enthalten. Das klingt nicht lecker! - Veganer Fleischersatz kann auch Phosphate enthalten. Fazit: Am besten machst du vegane Wurstalternativen nicht zu deinem täglichen Begleiter, sondern eher zu einer Ausnahme. Welche vegane Wurstalternative ist die beste? Unsere Favoriten Natürlich entscheidet hauptsächlich der Geschmack darüber, ob wir diese oder jene vegane Wurstalternative kaufen. Was schmeckt, das wird gerne und wiederholt gekauft. Aber: Wie bei allen pflanzlichen Alternativprodukten gilt auch hier: Wer unvoreingenommen rangeht, wird geschmacklich belohnt werden. Aber: Als Verbraucher schauen wir bei allen veganen Alternativprodukten auf die Zutatenliste und da gilt: Je kürzer sie ist, desto besser! Quelle Instagram Rügenwaldermühle Bei der Auswahl unserer Favoriten haben wir auf bestmögliche Qualität geachtet - trotzdem essen wir auch diese nicht jeden Tag. Rügenwalder Mühle: Veganer Wurstaufschnitt Die Rügenwalder Mühle konnte 2019 bei einer Prüfung von Stiftung Warentest mit den veganen (und vegetarischen) Wurstalternativen überzeugen. Die Schinken- und Salami-Varianten haben mit dem Testurteil gut abgeschnitten. Übrigens: Statt Fleisch verwendet die Rügenwalder Mühle in den veganen Wurstalternativen Soja, Weizen und Erbsen. Anstelle von Speck kommt Rapsöl in die Rezeptur. Tipp: Die von uns favorisierten Sorten findest du in vielen Supermärkten, wie zum Beispiel: Rewe, Edeka, Tegut und Kaufland. Unsere drei Favoriten von Rügenwalder Mühle Veganer Schinken Spicker mit Grillgemüse - schmeckt ähnlich wie Mortadella - gute Zusatznote durch das Grillgemüse - passt gut auf ein Vollkornbrot oder Baguette - Fleisch wird durch Erbsen und Speck wird durch Rapsöl ersetzt - Preis: ca. 1,35 Euro | 80 g Vegane Mühlen Salami Klassisch - schmeckt sehr ähnlich wie Salami - kann auch als herzhafter Pizzabelag verwendet werden - passt gut auf ein Toastbrot oder frisches Roggenbrot - Fleisch wird durch Weizen und Speck wird durch Rapsöl ersetzt - Preis: ca. 1,40 Euro | 80 g Vegane Mühlen Salami mit buntem Pfeffer - schmeckt sehr ähnlich wie Salami - sehr würzige Pfeffernote - kann auch als herzhafter Pizzabelag verwendet werden - passt sehr gut auf ein Sandwich mit veganem Käse - Preis: ca. 1,40 Euro | 80 g Rügenwalder Mühle: Vegane Streichwurst Das vegane Wurstsortiment von Rügenwalder gehört zu unseren Favoriten Vegane Pommersche fein - schmeckt ähnlich wie Leberwurst - passt gut auf ein Vollkornbrot - Preis: ca. 1,72 Euro | 100 g Vegane Pommersche Apfel und Zwiebel - schmeckt etwas interessanter als die feine - passt gut auf ein Roggenbrot oder Baguette - Preis: ca. 2,55 Euro | 125 g Vegane Teewurst - geschmacklich wie das Original mit Fleisch - passt gut auf ein dunkles Brot oder Pumpernickel - Preis: ca. 1,72 Euro | 100 g Übrigens: Es gibt die vegane Pommersche auch in einer Geschmacksvariation mit Schnittlauch! Edeka: Veganer Aufschnitt mit Brokkoli und Karotte Dieser Aufschnitt wird hauptsächlich aus Sojaprotein hergestellt und ist hauchdünn geschnitten. Durch den Gemüseanteil bekommt diese vegane Wurstalternative eine frische Geschmacksnote. Edeka Eigenmarke: Veganer Aufschnitt mit Brokkoli und Karotte - schmeckt ähnlich wie Mortadella - sehr beliebt bei unseren Kindern - passt auf jede Art von Brot - Preis: ca. 0,97 Euro | 80 g - erhältlich in den Edeka-Filialen Tipp: Es gibt diesen veganen Aufschnitt auch ohne das Gemüse, der uns geschmacklich nicht so ganz überzeugt hat. Vielleicht ist er ja etwas für dich? Edeka: Veganer Brotbelag nach Art Fleischwurst Diese vegane Fleischwurst steht dem Original in nichts nach. Geschmack und Optik sind wirklich (bestimmt auch für Flexitarier) sehr überzeugend. Dieser pflanzliche Brotbelag besteht hauptsächlich aus Soja- und Erbseneiweißisolat und Rapsöl. Leider nicht ganz kalorienarm, aber eine gute Wurstalternative, die wir uns ab und zu gönnen. Dieser vegane Brotbelag schmeckt täuschend echt - schmeckt richtig klasse - sogar pur - passt (mit etwas Senf) am besten auf Roggen- oder Vollkornbrot - Preis: ca. 2,45 Euro | 200 g - erhältlich in den Edeka-Filialen Wheaty: Vegane Slices Salami Wer sich im Bioladen nach veganen Wurstalternativen umschaut, wird schnell die pflanzlichen Ersatzprodukte von Wheaty finden. Wir sind große Fans dieser Marke und finden alle veganen Wurstsorten gut. Die meisten Wheaty-Produkte basieren auf Seitan, einem traditionellen asiatischen Lebensmittel, das vor vielen Jahrhunderten von buddhistischen Mönchen als Fleischersatz entwickelt wurde und das wir an den westlichen Geschmack angepasst haben. Zitat: Wheaty Übrigens: Um Seitan herzustellen, wäscht man das Eiweiß aus Weizen heraus. Das Ergebnis wird dann gekocht und gewürzt. So entsteht die Basis, um vegane Fleisch- und Wurstalternativen herzustellen. Wheaty: Veganer Salami-Aufschnitt mit deftiger Schärfe - schmeckt ähnlich wie geräucherte Salami - passt sehr gut auf ein Sandwich oder ein Vollkornbrot - Bio-Qualität | ohne künstliche Aromen und Zusatzstoffe - Preis: ca. 2,49 Euro | 100 g - erhältlich in Bioläden oder online bei kokku Tipp: Es gibt von Wheaty noch eine vegane Chorizo, die geschmacklich noch pikanter ist als der Salami-Aufschnitt. Für alle, die den Brotbelag noch etwas würziger mögen! dennree: Veganer Aufschnitt Kräuter dennree ist die Eigenmarke der Bio-Supermarktkette denns. Unter dieser Marke werden viele Bioprodukte und viele vegane Fleisch- und Wurstalternativen verkauft. Unser Favorit ist der vegane Aufschnitt Kräuter, der uns geschmacklich an Roastbeef oder geräuchertem Schinken erinnert. Optisch ist dieser Wurstersatz gut gelungen, da er sehr appetitlich aussieht. Die Konsistenz ist gut: nichts ist gummiartig oder labberig. - schmeckt würzig und angenehm rauchig! - passt hervorragend auf knuspriges Brötchen - Bio-Qualität - Preis: ca. 2,69 Euro | 90 g - erhältlich in denns-Biosupermärkten Tipp: Diesen Aufschnitt von dennree gibt es in zwei weiteren Sorten: Orientalisch und Pfeffer. Aldi Nord: Gut Bio Veggie-Aufschnitt Zu unseren liebsten veganen Wurstalternativen gehört auch eine Sorte aus dem Discounter: der Veggie-Aufschnitt von Aldi Nord. Dieser hat vermutlich viele Fans, da er oft ausverkauft ist. Die hauchdünnen Scheiben sind gut gewürzt und erinnern uns an den Geschmack von kaltem Braten. Dieser Veggie-Aufschnitt lässt auch gut pur snacken und ist ein Favorit bei unseren Kindern. Der Veggie-Aufschnitt von Aldi Nord ist oft ausverkauft - schmeckt angenehm würzig - passt gut auf ein Toastbrot (optional mit etwas Senf) - Bio-Qualität - Preis: ca. 1,73 Euro | 140 g - erhältlich in den Aldi-Nord Filialen Buchtipp: Vegane Salami selber machen: Hildegard Möller Wurst und Käse vegan Einfache Rezepte für Cashew-Brie, Tofu-Bratwurst & Co. Au ja: Heute Abend gibt es ein dick belegtes Wurstbrot. Und danach noch eins mit ordentlich Käse! - Aber Moment, Du bist doch Veganer - wie soll das gehen? Ein Blick in die Kühlregale der Bio-Läden und Reformhäuser gibt schnell die Antwort: Von Wiener Würstchen bis Parmesan, es gibt so ziemlich nichts, was es inzwischen nicht auch in veganer Form zu kaufen gibt. Um in den Genuss dieser tierfreien Ersatzprodukte zu kommen, muss man allerdings ganz schön tief in die Tasche greifen. Und von wegen Genuss: Oft sind Veggie Delight Classic Gouda Style und Co. dann noch nicht einmal so richtig lecker. Also doch wieder zurück zum tierischen Original? Natürlich nicht, Selbermachen heißt die Lösung! Und damit veganer Ricotta, Veggie-Bratwürstchen und tierfreie Hausmacher-Streichwurst perfekt gelingen und super schmecken, liefert dieses Buch die richtige Portion Praxis-Know-how und die besten Rezepte! Damit Sie sich noch öfter auf ein dick belegtes Wurst- oder Käsebrot freuen können! - Preis: 12,99 Euro - kaufen Quelle: Melanie Zanin www.kuechengoetter.de Im Buch gibt es ein tolles Rezept für vegane Salami. Zutaten - 25 g Langkornreis - 100 g Räuchertofu - 150 ml Rote-Bete-Saft - 1 EL Zitronensaft - 40 ml neutrales Öl - 1 1/­­2 EL Tomatenmark -  1/­­2 TL Hefeextrakt - 1 Lorbeerblatt - 3 Pimentkörner - 3 Wacholderbeeren -  1/­­2 TL Rauchsalz -  1/­­2 TL granulierte Zwiebeln -  1/­­2 TL granulierter Knoblauch -  1/­­2 TL gemahlener Kümmel -  1/­­2 TL gemahlener Koriander -  1/­­2 TL frisch geriebene Muskatnuss -  1/­­2 Cayennepfeffer - 1 TL Senfkörner -  1/­­2 TL Guarkernmehl - 2 - 3 TL Salz - 1 TL gemahlener Pfeffer - 100 g Glutenpulver - Außerdem: Topf mit Dämpfeinsatz Zubereitung - Den Reis nach Packungsanleitung garen, in ein Sieb abgießen, kalt abbrausen und abtropfen lassen. - Tofu abtropfen lassen und in einen hohen Rührbecher bröckeln. - Rote-Bete-Saft, Zitronensaft, Öl, Tomatenmark und Hefeextrakt dazugeben. - Lorbeer, Piment und Wacholder in einem Mörser fein mahlen und hinzufügen. - Rauchsalz, Zwiebeln, Knoblauch, Kümmel, Koriander, Muskat, Cayennepfeffer, Senfkörner, Guarkernmehl, Salz und Pfeffer dazugeben. - Alles mit dem Stabmixer schaumig pürieren. - Das Glutenpulver in eine Schüssel geben. - Reis und Tofumischung hinzufügen und alles mit den Händen zu einem elastischen Teig verarbeiten. - Aus der Masse eine Wurst von ca. 5 cm ? formen. - Die Wurst doppelt in Alufolie fest einwickeln, dabei die überstehenden Folienenden wie bei einem Bonbon verschließen. - In einen Topf mit Dampfgareinsatz 2-3 cm hoch Wasser füllen und aufkochen. - Die Hitze herunterschalten und das Wasser bei schwacher Hitze sieden lassen. - Die Wurst im Dampfgareinsatz zugedeckt ca. 1 Std. dämpfen, bei Bedarf kochendes Wasser nachgießen. Die Wurst aus der Folie wickeln und abkühlen lassen. - In Frischhaltefolie gewickelt im Kühlschrank ca. 1 Tag durchkühlen lassen. - Mit einem scharfen Messer aufschneiden. Vegane Wurst selber machen: Rezept leichte vegane Streichwurst Dieses Rezept haben wir in dem neuen Kochbuch Vegan low Budget von Niko Rittenau und Sebastian Copien entdeckt. Der Geschmack dieser veganen Streichwurst erinnert uns an eine Leberwurst. Allerdings ist diese pflanzliche Version sehr viel feiner im Geschmack und natürlich kalorienärmer und gesünder als das Original. Das Rezept stammt aus dem aktuellen Kochbuch Vegan low Budget von Sebastian Copien und Niko Rittenau Zutaten: - 250 g gekochte Kidneybohnen - 40 g Räuchertofu - 2 EL Umamipaste - 2,5 EL Bohnen-Kochwasser - 1 EL Apfelessig - 1/­­2 Zwiebel (fein gewürfelt) - 1 Knoblauchzehe (frisch gepresst)  - 2 TL Paprikapulver geräuchert - 2 EL Olivenöl - 3 - 4 Stängel frische Petersilie (fein gehackt) - 1 TL Majoran  - Salz - schwarzer Pfeffer aus der Mühle Zubereitung: - 125 g Kidneybohnen mit Räuchertofu, Umamipaste, Bohnen-Wasser und Essig glatt pürieren. - Eine beschichtete Pfanne erhitzen, Zwiebeln und Knoblauch hineingeben, das Öl darüberträufeln und 2 Minuten sanft anrösten. - Restliche Bohnen in eine Schüssel geben, die Zwiebelmischung hinzufügen und mit einem Kartoffelstampfer grob zerdrücken. Petersilie, Majoran und pürierte Bohnenmischung mit etwas Salz und Pfeffer zugeben, gut vermengen und mindestens 1-2 Stunden im Kühlschrank abgedeckt ziehen lassen. - Dann noch mal mit Salz, Pfeffer und Essig abschmecken. Fertig! Tipp: Gut gekühlt ist diese vegane Streichwurst bis zu drei Tagen haltbar. Buchtipp: Vegan low Budget von Sebastian Copien und Niko Rittenau Niko Rittenau und Sebastian Copien möchten mit ihrem neuen Kochbuch ,,Vegan Low Budget u.a. zeigen, dass eine vegane Ernährung bei richtiger Umsetzung für jeden Geldbeutel bezahlbar ist. Der Titel ist dabei Programm: großer Geschmack zum kleinen Preis - nährstoffreich, alltagstauglich und natürlich rein pflanzlich. Das Kochbuch Vegan low Budget ist erschienen im Becker Joest Volk Verlag Wie in ihrem ersten gemeinsamen Kochbuch ergänzen sich die beiden Autoren wieder perfekt. Niko Rittenau liefert das theoretische Fundament, um ernährungswissenschaftlich optimierte vegane Ernährungskonzepte zu kreieren, und Sebastian Copien kombiniert dieses Wissen mit Handwerk und Küchentechnik, um leckere und kreative Gerichte zu entwickeln. Was uns an diesem Kochbuch besonders gefällt? Es ist sehr übersichtlich gestaltet und enthält viele Tipps und Tricks, um lecker und abwechslungsreich zu kochen und damit noch Geld zu sparen. Das Buch (und vor allem die Fotos) machen sofort Lust loszulegen und die Rezepte auszuprobieren. - Vegan low Budget ist im November 2020 erschienen - 256 Seiten, 98 Fotos und 8 Illustrationen - Preis: 19,95 Euro - kaufen Tipp: Vegan leben und vegan einkaufen wird immer einfacher. Regelmäßig stellen wir dir neben Rezepten und unseren Lieblingsprodukten auch vegane Marken und Online Shops vor. Von veganer Kosmetik über vegane Mode bis hin zu tollen veganen Lebensmitteln, Superfoods, und Küchenhelfern. Im veganen Online-Shop findest vegane Marken und auch Start-ups, die unterstützenswert sind. Hier geht es zum Shop. Wir wünschen dir viel Vergnügen beim Entdecken und Genießen! Das könnte dich auch interessieren: - Vegane Produkte aus dem Supermarkt - Teil 1: REWE - Vegane Produkte aus dem Supermarkt - Teil 2: EDEKA - Vegan grillen: Vegane Bratwurst - Unsere Top 5 - Veganer Fleischersatz im Überblick - Vegane Rezepte für jeden Anlass - Vegane Geschenkideen - Nutrition Online-Masterklass Kochkurs - Rezepte einfach veganisieren - Vegane Bücher - Vegan kochen im Home Office zu Zeiten von Corona

Vegane Ei-Alternativen

30. November 2020 Deutschland is(s)t vegan 

Veganer essen keine tierischen Produkte und somit auch keine Eier. Es gibt aber auch immer mehr Mischköstler und Vegetarier, die bewusst auf Ei-Ersatz zurückgreifen. Es gibt natürlich viele gute Gründe vegane Ei-Alternativen zu verwenden. Die Haltungsbedingungen in der Massentierhaltung, das Entsorgen von Küken, Schadstoffe und gesundheitliche Gründe bewegen die Konsumenten dazu zunehmend Ei-Alternativen zu probieren. Dabei tauchen fast immer die gleichen Fragen auf: - Was kann ich anstatt Ei nehmen? - Wie ersetze ich Eier beim Backen? - Welchen veganen Ei-Ersatz kann ich beim Kochen nehmen?  - Was kann man statt Seidentofu nehmen? - Wie kann ich ohne Ei binden? Ja, es ist nicht von der Hand zu weisen: Hühnereier besitzen küchentechnisch gute Eigenschaften. Sie können Speisen binden, Wasser und Fett emulgieren, bestimmte Speisen auflockern und als Farb- und Geschmacksgeber fungieren. Aber: Das bekommen auch vegane Ei-Alternativen problemlos hin, und das ganz ohne Tier! Als Eier-Ersatz gibt es viele tolle pflanzliche Alternativen, die vielseitig eingesetzt werden können. Schau dir auch unbedingt diese Artikel zum Thema Ei und vegane Küche an: - Vegane Plätzchen ohne Ei - Buchtipp Vegan Backen - Veganes Backen ohne Ei - Mehlalternativen zum Backen und Kochen - Veganer Einkaufsplan In diesem Artikel erfährst du, welchen pflanzlichen Ei-Ersatz es gibt und was bei der Verwendung zu beachten ist. Außerdem verraten wir dir Rezepte, um vegane Spiegeleier, ein veganes Omelette und rein pflanzlichen Eiersalat herzustellen. Inhaltsverzeichnis: - Natürliche vegane Ei-Alternativen im Überblick - Veganer Ei-Ersatz: Fertigprodukte - Kochen und Backen ohne Ei - darauf musst du achten - Rezept: Vegane Spiegeleier - Rezept: Veganer Eiersalat Natürliche vegane Ei-Alternativen im Überblick Das Geheimnis der natürlichen veganen Ei-Alternativen lautet? Du musst sie nur kennen! Die meisten der pflanzlichen Ei-Ersatzprodukte hast du garantiert in deinem Vorratsschrank - und wenn nicht, bekommst du sie problemlos in jedem Supermarkt online bei Vantastic Food, Vekoop, ganio oder im Rewe-Onlineshop*. Ab heute stehen sie in deinem veganen Einkaufsplan. Apfelmus als Ei-Ersatz Ein echter Klassiker unter den Ei-Alternativen ist der Apfelmus! Er hält hervorragend jeden feuchten Teig zusammen und sorgt zusätzlich dafür, dass dein Backwerk nicht so schnell trocken wird. Übrigens: Der Eigengeschmack vom Apfelmus ist nach dem Backen nur noch dezent vorhanden, sodass du dieses Ei-Ersatzprodukt auch in herzhaften Kuchen, wie zum Beispiel in Hefezöpfen verwenden kannst. Tipp: Ca. 70 g Apfelmus ersetzen ein Ei! Banane als Ei-Alternative zum Backen Die Banane ist geschmacklich etwas intensiver, sodass sie sich sehr gut in süßen Backwerken macht. Wichtig ist, dass die Bananen möglichst reif sind und du sie gut zerdrückt in den Teig gibst. So kannst du auch an der Zuckermenge etwas sparen. Tipp: Eine reife Banane ersetzt zwei mittelgroße Eier! Essig und Natron machen den Kuchen fluffig Essig und Natron als Ei-Ersatz klingt seltsam, funktioniert aber sehr gut, wenn der Kuchen besonders fluffig werden soll. Am besten verwendest du Apfel- oder Weißweinessig. Tipp: Ein Esslöffel Essig und ein Teelöffel Natron ersetzen ein Ei! Seidentofu für Kuchen und Mousse Diesen Trick kennst du bestimmt bereits! Seidentofu eignet sich wunderbar, um Eier im Käsekuchen oder in Mousse au Chocolat zu ersetzen. Du musst dafür nur den Seidentofu cremig pürieren. Tipp: Ca. 50 g - 60 g Seidentofu ersetzen ein Ei! Haferflocken (C) Keimling Haferflocken zum Binden Das Gute an Haferflocken ist ihre Fähigkeit, deine Speisen ziemlich gut zu binden bzw. zu kleben. Durch den relativ neutralen Geschmack kannst du sie in herzhaften oder süßen Gerichten als Ei-Ersatz verwenden. Wichtig ist, dass du den Teig mit den Haferflocken etwa 15 Minuten ziehen lässt, damit sich alles gut miteinander verbinden kann. Tipp: Drei bis vier Esslöffel ersetzen ein Ei! Tomatenmark Bindemittel Ähnlich wie beim Essig klingt auch Tomatenmark als Ei-Alternative erst einmal seltsam. Tatsache ist aber, dass sich Tomatenmark sehr gut als Bindemittel eignet. Aufgrund des starken Eigengeschmacks empfehlen wir dir die Anwendung in herzhaften Gerichten, wie zum Beispiel in veganen Braten oder Bratlingen. Tipp: Ein Esslöffel Tomatenmark ersetzt ein Ei! Stärke als günstige Ei-Alternative Kartoffelmehl oder Speisestärke kannst du aufgrund der guten Binde- und Klebeeigenschaften sehr gut als Ei-Ersatz verwenden. Zudem sind beide Stärke-Produkte sehr günstig und du benötigst relativ wenig, sodass sie lange halten. Tipp: Ein Esslöffel Stärke ersetzt ein Ei! Sojamehl zum Backen Falls du keine Soja-Allergie hast, kannst du auch Sojamehl zum süßen oder herzhaften Backen verwenden. Zudem eignet es sich auch gut als Grundlage für Panaden und ist zucker- und glutenfrei. Tipp: Zwei Esslöffel Sojamehl mit einem Esslöffel Mineralwasser verrührt ersetzen ein Ei! Kichererbsenmehl zum binden Kichererbsenmehl wirkt emulgierend und bindet sehr gut. Besonders geeignet ist sie zum Beispiel das Mehl für vegane Omelette, zum Backen von Biskuitteig oder für die Zubereitung von Falafel oder Bratlinge. Tipp: Ein Esslöffel Kichererbsenmehl mit zwei Esslöffel Wasser verrührt ersetzen ein Ei! Pfeilwurzelmehl und Johannisbrotkernmehl Pfeilwurzelmehl und Johannisbrotkernmehl eignen sich sehr gut zum Backen und haben keinen Eigengeschmack. Johannisbrotkernmehl hat den Vorteil, dass es nicht nur kalt, also ohne Aufkochen bindet, sondern bei der Zubereitung von Gebäck vorher nicht mit Wasser angerührt werden muss. Tipp: Ein Teelöffel Johannisbrotkernmehl ersetzt ein Ei. Ein halber Teelöffel Pfeilwurzelmehl mit drei EL kaltem Wasser verrührt ersetzt ein Ei. Kichererbsenwasser | Aquafaba Wenn du demnächst Humus machst, brauchst du das eiweißhaltige Wasser aus der Kichererbsen-Dose nicht wegschütten. Du kannst aus dem Aquafaba veganen Eischnee machen und diesen für Kuchen, Gebäck oder Baisers verwenden. Das funktioniert natürlich genauso mit dem Einweichwasser von getrockneten Kichererbsen. Tipp: Einfach 10 Minuten mit dem Rührgerät aufschlagen und fertig ist der vegane Eischnee. Ca. 40 g Aquafaba ersetzen ein Ei. Veganer Ei Ersatz (C) Keimling Nussmus als Ei-Alternative Vermutlich hast du das ein oder andere Nussmus in deinem Vorratsschrank? Perfekt! Du kannst es jetzt auch als Ei-Alternative verwenden. Du solltest nur vorab bedenken, welches Nussmus für welchen Teig am besten geeignet ist. Erdnussmus ist geschmacklich etwas intensiver als zum Beispiel Mandelmus. Tipp: Drei Esslöffel Mandelmus ersetzen ein Ei. Chiasamen als gesunde Alternative Chiasamen binden perfekt Rührteig, Keksteig sowie herzhaftes Backwerk. Darüber hinaus sind sie sehr gesund, da sie eine ganze Reihe Nähr- und Ballaststoffe liefern. Tipp: Ein bis zwei Esslöffel Chiasamen in drei Esslöffel Wasser einweichen und kurz quellen lassen. Dieses Gel ersetzt ein Ei. Leinsamen Braune und goldene Leinsamen sind perfekt als Ei-Ersatz geeignet. Am besten schrotest du Leinsamen vorher, dann liefert er wichtige Omega-3-Fettsäuren und lässt sich leichter verarbeiten. Das funktioniert übrigens in jedem Hochleistungsmixer! Tipp: Ca. 20 g geschrotete Leinsamen in 50 ml lauwarmem Wasser quellen. Dieses Gel ersetzt ein Ei. Veganer Ei-Ersatz: Fertigprodukte Neben den natürlichen Ei-Alternativen kannst du natürlich auch Fertigprodukte kaufen. Damit kannst du backen und kochen und sie sind praktisch in der Anwendung. Veganes Ei-Ersatzpulver: MyEy EyGelb MyEy EyGelb ist ein rein pflanzlicher Ersatz für Eigelb für die feine vegane Küche! Einfach ins Wasser und umrühren - fertig! Einfach, schnell und wirklich frisch, und das alles in BIO-Qualität! Die Produkte sind ohne tierisches Fett, dafür mit viel Vitalität und Lebensfreude! Bereiten Sie Ihre traditionellen Gerichte wie gewohnt mit MyEy zu und erleben Sie unerschöpfliche Vielfalt auf eine neue Art und Weise! - vielseitig einsetzbar - geeignet zum Binden, Lockern und Anreichern von Speisen - einfache Zubereitung von Vorspeisen, Hauptgerichte, Desserts - Preis: 9,80- Euro | 200 g - kaufen Veganes Ei-Ersatzpulver: VegEgg von Arche Dieser vegane Ei-Ersatz von ARCHE eignet sich für Rührkuchen, Waffeln, Pfannkuchen, Aufläufe oder Gratins. Die Mischung ist sehr ergiebig, leicht anzuwenden und geschmacksneutral. Die Hauptzutat ist übrigens Lupinenmehl! Tipp: Einen gehäuften Esslöffel mit 30 ml kaltem Wasser anrühren und fünf Minuten quellen lassen. Anschließend erneut umrühren. VegEgg (C) ARCHE - glutenfrei - Bio-Qualität - Preis: 5,99 Euro | 175 g - kaufen Flüssige vegane Ei-Alternative von Soyana Diese vegane Ei-Alternative von Soyana kannst du entweder als Omelett zubereiten oder auch als Guss in einer Quiche oder in einem Auflauf. Der Geschmack und die Konsistenz sind täuschend echt und für uns seit Jahren ein Lieblingsprodukt. Die Zubereitung ist zudem wirklich kinderleicht und schnell. Vegane Bio-Alternative zu Ei & Omelette von (C) Soyana Verdiente Auszeichnung von PETA! - perfekt für ein großes veganes Omelett - Bio-Qualität - glutenfrei - Eiweißlieferant - Preis: 3,99 Euro | 200 g - kaufen Kochen und Backen ohne Ei - unsere Tipps Verwende Gewürze zum Kochen Kala Namak Um den Geschmack von gekochten Eiern zu imitieren, kannst du Kala Namak verwenden. Das ist ein vulkanisches Steinsalzmineral, auch Schwefelsalz oder schwarzes Salz genannt. Das kann man gemahlen hervorragend zum Würzen verwenden, zum Beispiel in Gerichten wie veganem Rührei oder veganem Eiersalat. Allerdings gilt hier, weniger ist mehr: Eine kleine Menge ist völlig ausreichend! Kala Namak (C) Vantastic Foods Kurkuma In Rührei, Mayonnaise, Sauce Hollandaise oder in einem Omelette hilft eine Prise Kurkumapulver, um die gelbe Farbe des Eigelbs herzustellen. Auch hier ist eine kleine Menge völlig ausreichend, denn Kurkuma ist besonders farbintensiv. Übriges: So wird dein Gericht noch ein wenig gesünder, da Kurkuma antioxidative und entzündungshemmende Eigenschaften mit sich bringt. Gib etwas Wasser, Margarine oder Öl dazu Manchmal geben wir zusätzlich noch eine Zutat zum Rezept dazu, damit das Koch- oder Backergebnis noch lockerer wird. In meisten Rezepten schafft das kohlensäurehaltiges Mineralwasser, hochwertige Pflanzenmargarine oder neutrales Öl. - das Mineralwasser macht Pfannkuchen und Rührkuchen luftiger - Öl macht Kuchen saftiger - Pflanzenmargarine macht Plätzchen mürbe Zutaten-Set - Pekannuss-Tarte (C) Keimling Wähle die vegane Ei-Ersatz passend zum Rezept Am besten wählst du gleich im Vorfeld den passenden Ei-Ersatz für dein Rezept aus. Beachte, in welchem Verhältnis die trockenen und feuchten Zutaten in deinem Rezept stehen und stimme daraufhin die Ei-Alternative ab. Beachte den Eigengeschmack der veganen Ei-Alternative Einige Ei-Alternativen haben einen stärkeren Eigengeschmack. Dies solltest du bei deinem Rezept auch bereits im Vorfeld berücksichtigen. Schließlich soll dein Koch- oder Backwerk nicht nur gelingen, sondern auch ohne unpassenden Beigeschmack munden. Buchtipp: Wurst & Käse vegan selbst gemacht von GU Mit diesem Buch kannst du viele tierfreie Ersatzprodukte selber machen. Und das ganz ohne Profiküche. Zu unseren Favoriten zählen zum Beispiel der vegane Ricotta, die Veggie-Bratwürstchen und natürlich die Hausmacher-Streichwurst. Außerdem findest du in diesem Buch auch richtig gute Rezepte für tierfreie Sauce Hollandaise, Omelette ohne Ei oder Baisers aus Kichererbsenschnee. Käse, Joghurt, Tofu, Milch. Vegan und selbstgemacht (C) Amazon - einfache Rezepte, die gut gelingen - Preis: 18,90,- Euro - kaufen Rezept: Vegane Spiegeleier Bianca Zapatka hat für ihren Blog ein tolles Rezept für vegane Spiegeleier kreiert. Das Beste daran ist (neben dem Geschmack), dass du weder eine Profiausstattung noch außergewöhnliche Zutaten benötigst. Schau dir auch ihre 15 Rezeptideen für dein veganes Weihnachtsmenü an. Vegane Spiegeleier: ein Rezept von Bianca Zapatka Diese Spiegeleier sind übrigens nicht nur vegan, sondern auch glutenfrei und lassen sich auch sojafrei zubereiten. Wir essen sie am liebsten auf knusprigem Toastbrot oder Vollkornbrötchen. Lass es dir auch gut schmecken. Bianca backt übrigens auch tolle Kuchen und Torten ohne Ei. Entdecke viele weitere alle Rezepte in ihren Kochbüchern. Rezept: Veganes Omelette Kaum einer kann es glauben, aber du bekommst tolle Omelette Rezepte mit zum Beispiel Kichererbsenmehl gezaubert. Schau mal im Blog von Twenty4vegan vorbei und probiere unbedingt das Rezept aus. Veganes Omelette von Twenty4vegan Rezept: Veganer Eiersalat Oldies but Goldies! Dieses Rezept stammt aus einem sehr beliebten und mittlerweile etwas in die Jahre gekommenen veganen Kochbuch: Vegan kochen für alle von Björn Moschinski. Das Rezept ist genial einfach und nach wie vor köstlich. Veganer Eiersalat von Björn Moschinski Zutaten: - 75 g Nudeln (am besten Penne Rigate) - 180 g Kichererbsen - Salz - 1 Msp. Kurkuma - 1 mittelgroße Zwiebel - 1/­­2 Bund Schnittlauch - 110 g vegane Mayonaise (wir verwenden eine fertig gekaufte Version) - Pfeffer - Kala Namak (nicht im Original-Rezept) Zubereitung: - Die Nudeln nach Packungsaufschrift in Salzwasser weich kochen und anschließend mit kaltem Wasser abschrecken. - Die Kichererbsen zusammen mit dem Kurkuma mit einem Stabmixer fein pürieren. Die Nudeln mit dem Stabmixer zerkleinern und gemeinsam mit dem Kichererbsenmus in eine Schüssel geben. - Die Zwiebel schälen, sehr fein hacken und in die Schüssel geben. Den Schnittlauch in kleine Röllchen schneiden und zur Seite stellen. - Nun die Mayonnaise unter die restlichen Zutaten heben und ordentlich vermischen. Abschließend mit Salz, Pfeffer und Schnittlauch abschmecken. Fertig! P.S.: Du kannst das Rezept für diesen berühmten veganen Eiersalat auch im Online-Kochkurs Quick & Easy Vegan Masterclass erlernen. In diesem Kurs erklärt dir Björn Moschinski alles Schritt für Schritt! Übrigens: Alle Informationen über die Kochkurse findest du in unserem Artikel Vegan Masterclass Online-Kochkurse. Tipp: Vegan leben und vegan einkaufen wird immer einfacher. Regelmäßig stellen wir dir neben Rezepten und unseren Lieblingsprodukten auch vegane Marken und Online Shops vor - von veganer Kosmetik über vegane Mode bis hin zu tollen veganen Lebensmitteln, Superfoods, und Küchenhelfern. Im veganen Online-Shop findest vegane Marken und auch Start-ups, die unterstützenswert sind. Hier geht es zum Shop. Wir wünschen dir viel Vergnügen beim Entdecken und Genießen! Das könnte dich auch interessieren - Gemüsequiche ohne Ei - Vegane Ei-Alternativen - Rezepte veganisieren - 15 Rezeptideen für dein dein veganes Weihnachtsmenü - Zero Waste Geschenke - Nachhaltige Geschenkideen - Muffins ohne Ei - Vegane Bücher - Vegan einkaufen leicht gemacht! - 5 Tipps um deinen Alltag noch nachhaltiger zu gestalten - Vegane Rezepte Anzeige, da dieser Artikel teilweise Affiliate-Links enthält oder in Kooperation mit einem Partner entstand. Durch deinen Kauf unterstützt du aktiv die Arbeit von Deutschlandistvegan. Wir danken dir!

grüne Bude - nachhaltig online shoppen

12. Oktober 2020 Deutschland is(s)t vegan 

Kaufst du auch online nachhaltig ein? Online Shopping ist beliebter denn je! Doch hat es auch eine Schattenseite: Es ist mit vielen verheerenden Umweltfolgen verbunden, wie zum Beispiel extrem viel Verpackungsmüll und einer hohen CO2-Belastung durch die Lieferung. Wie gut, dass es nachhaltige Möglichkeiten gibt: Im Online Shop grüne Bude. kannst du konsequent nachhaltig einkaufen und findest online eine tolle Auswahl an veganen Produkten. Inhaltsverzeichnis - Wer steckt dahinter? - Was macht die grüne Bude als Online Shop besonders? - Produkthighlights Nachhaltig einkaufen bei grüne Bude Wer steckt dahinter? Die Inhaberin Andrea Klingberg hat mit der grünen Bude ihre Leidenschaft zum Beruf gemacht. Privat hat sie sich schon immer für Themen wie gesunde Ernährung, Bio-Lebensmittel und Umweltschutz interessiert. Anfang 2016 entschloss sie sich dann dazu, die grüne Bude zu gründen und somit das zu machen, wonach sich ihr Herz sehnte. Im Oktober 2016 ging der nachhaltige Online Shop erstmals online. Mittlerweile ist Andrea nicht mehr alleine. Jenny und Susanne ergänzen das Team und kümmern sich zum Bespiel um die Bestellungen. Sie verpacken sie im Tetris-Stil, damit die Kartons immer so klein wie möglich sind. Was macht die grüne Bude als Online Shop besonders? Generell erscheint das Team der grünen Bude als Verkäufer keinesfalls anonym. Das Team wünscht sich einen sympathischen Austausch, Kommunikation und Feedback. Mit ihrer lockeren Art machen die drei Frauen das Online Shopping angenehmer denn je und strahlen mit ihrer Einzigartigkeit. Lob, Kritik, Anregungen, (Produkt)Wünsche, Kommentare... Egal, was du auf dem Herzen hast, eine Antwort ist garantiert, und ich kümmere mich um dein Anliegen. Mit deiner Kritik, deinen Anregungen und deinen Wünschen möchte ich wachsen und besser werden; mach die grüne Bude zu deiner Bude!Andrea Klingberg Die 100% positiven Kundenbewertungen sprechen für sich! Es gibt keine einzige negative Bewertung. Das spricht ebenfalls für die hohe Qualität und die Einzigartigkeit der grünen Bude. Konsequent nachhaltig einkaufen Bei der grünen Bude werden Produkte bevorzugt, die aus Deutschland oder dem nahen Ausland kommen und auch dort hergestellt werden. Dies fördert die nationale Wirtschaft und hilft auch, Arbeitsplätze zu erhalten. Außerdem ist es viel umweltfreundlicher, Produkte aus dem Inland zu bestellen. Unterstützt werden vor allem kleine Manufakturen, ihre Produkte in echter Handarbeit und mit viel Leidenschaft herstellen. Die Ware wirst meist direkt vom Hersteller bezogen und es entstehen langfristige wirtschaftliche Partnerschaften. Produkte aus China findest du so gut wie keine in der grünen Bude (Ausnahme: Bambusartikel). Das Team der grüne Bude arbeitet komplett nachhaltig. - Ökostrom und Biogas werden von Naturstrom bezogen. - Die Geschäftspapiere werden bei PrintPool, ausschließlich auf ,,Blauem Engel-Papier und mit mineralölfreien Farben gedruckt. - Das Geschäftskonto ist bei der GLS Bank - Das Firmentelefon ist ein Fairphone 3. - Das Team der grünen Bude arbeitet mit einem stromsparenden Notebook. - Grüne Bude ist über die Kontrollstelle DE-ÖKO-013 zertifiziert. Versand erfolgt klimaneutral Auch was den Versand angeht, ist die grüne Bude besonders. Der Versand erfolgt klimaneutral mit DHL GoGreen. Außerdem wird plastikfrei versendet. Verpackungsmaterial, was der grünen Bude zugesendet wird, wird wiederverwendet. Sogar das Klebeband ist plastikfrei (der Kleber ist aus Naturkautschuk und caseinfrei) und kann problemlos im Altpapier entsorgt werden. Meistens wird Zeitungspapier als Füllmaterial benutzt. Nachhaltig online shoppen geht also einfacher, als gedacht! Nachhaltig einkaufen und plastikfrei verpacken Die grüne Bude ist der einzige Online-Shop, der die DIY-Bausteine Natron, Waschsoda und Zitronensäure in einer reinen Papierverpackung anbietet. Das Team gibt sich dabei sehr viel Mühe und recherchiert gründlich. Es ist ihnen ebenfalls sehr wichtig, dass die Käufer sehen, wie das Produkt verpackt ist und wo das Produkt hergestellt wurde bzw. das Ursprungsprodukt herkommt. Kriterien biologisch oder nachhaltig Alle Produkte der grünen Bude müssen entweder biologisch oder nachhaltig erzeugt worden sein. Auch ihre Entsorgung muss so umweltfreundlich wie möglich sein. Es wird außerdem Wert auf die Verwendung von natürlichen Materialien gelegt. Produkte aus typischem Kunststoff findest du nur in Ausnahmefällen. Nachhaltig einkaufen geht nur, wenn die Produkte hinreichend überprüft werden. Es werden selbstverständlich nur Artikel mit geprüften Inhaltsstoffen in den Shop aufgenommen, wie zum Beispiel Körperpflegeartikel ohne Mikroplastik. Außerdem sollten die Hersteller durch eine ökologische Einstellung überzeugen und ihre gesamte Produktion danach ausgerichtet haben. Das gesamte Nachhaltigkeitskonzept der grünen Bude findest du auf der Website. Du möchtest dein Leben plastikfreier gestalten und hast Interesse an Zero Waste? Unsere Zero Waste Tipps können dir dabei helfen! Nachhaltige Produkthighlights Im folgenden zeigen wir dir ein paar Produkthighlights aus einigen Kategorien. Stöbere aber am besten selber mal im Online Shop der grünen Bude und lass dich von dem sagenhaften Sortiment überzeugen. Nachhaltig online shoppen war noch nie so einfach! Zu jeder Bestellung kannst du dir außerdem eine Prämie aussuchen und auf Wunsch gibt es das Naturmagazin Schrot & Korn und das Demeter-Journal kostenlos dazu! nachhaltig einkaufen grüne Bude Vegane und palmölfrei Seife nachhaltig kaufen Die Rasierseife Zeus & Aphrodite von SAUBERKUNST ist super cremig und angenehm auf der Haut und dazu noch vegan und palmölfrei. Sie eignet sich für normale bis trockene Haut. Bio-Babassuöl, Bio-Kakaobutter, Mandelöl und Mandelmilch sorgen für üppigen Schaum und ein Extra an Pflege. Die rosa Tonerde sorgt dafür, dass die Rasierklinge angenehm auf der Haut gleitet. Da die Seifen handgefertigt sind, können Farbe, Form und Gewicht leicht variieren. Aktuell kannst du sie für 6,82EUR im Shop kaufen. nachhaltig einkaufen grüne Bude Zero Waste Deo Die handgemachte Kräutermagie Deo-Creme Salbei-Orange ist natronfrei und im Glastiegel verpackt. Das Deo schützt langanhaltend vor Körpergeruch, enthält weder Aluminium, Alkohol, Konservierungsmittel, noch Parabene, Silikone oder Erdölderivate. Die hochwertigen Öle pflegen deine Haut auf ganz natürliche Weise. Das Deo hinterlässt keine Spuren auf der Kleidung und ist auch direkt nach der Rasur verwendbar. Natürlich ist das Deo tierversuchsfrei, vegan und biologisch abbaubar. Es kostet derzeit 9,26EUR. Es gibt noch die Sorte Blutorange und eine ganz tolle Gesichtscreme ohne Aluminium, Alkohol und Konservierungsmittel. Du möchtest dein Zero Waste Deo selber machen? Wir zeigen dir, wie du tolle vegane Deo-Creme selber zu Hause herstellen kannst. nachhaltig einkaufen grüne Budenachhaltig einkaufen grüne Bude Vegane Zahnpflege Die bambusliebe Zahnseide ist im Glasflakon verpackt, vegan und plastikfrei. Enthalten sind 30 Meter Zahnseide, welche schonend die Zahnzwischendräume reinigt. Sie ist ideal für empfindliches Zahnfleisch und hat eine angenehme, dezente Frische durch die enthaltene Edelminze. Die Zahnseide wird aus Maisseide hergestellt und ist überzogen mit pflanzlichem Candelillawachs.  Die Zahnseide kostet derzeit 5,36EUR im Shop. Die vegane, pflanzenbasierte Zahnseide von TIOFLOSS enthält 50 Meter Zahnseide und ist in einem innovativen Pappspender, bestehend aus FSC-zertifizierter Pappe, verpackt. Die Zahnseide basiert auf Rizinusölbasis (erdölfrei) und ist sehr reißfest. Sie ist außerdem mit pflanzlichen Wachsen und Bio-Kokosöl überzogen und enthält natürliche Minze für frischen Atem. Das Kokosöl & Minzaroma haben außerdem eine antibakterielle Wirkung. Die Zahnseide kostet derzeit 5,75EUR im Shop. Das Bio Zahnpulver Ingwer von Eliah Sahil ist fluoridfrei und reinigt die Zähne auf natürliche und gründliche Weise. Zahnfärbungen werden dank der Kieselerde beseitigt, was dabei hilft, das natürliche Zahnweiß zu erhalten. Mundflora und Zahnfleisch werden gestärkt dank der Pflanzenextrakte aus Ingwer, Kamille, Zimt und Ringelblume. Das Glas mit dem Schraubdeckel ist nachfühlbar. Die Nachfüllbeutel kannst du ebenfalls bei der grünen Bude kaufen. Diese sind aus pflanzlichem Material und zu 100% kompostierbar. Das Zahnpulver ist frei von Tensiden, Sulfaten, Farbstoffen, Konservierungsstoffen, Duftstoffen, Bleichmittel, Mikroplastik und Tierversuchen. Das 45ml Glas kostet 8,95EUR. Das Bio Zahnöl Kurkuma von Eliah Sahil wirkt antibakteriell, stärkt das Zahnfleisch, sorgt für einen frischen Atem und eine gesunde Mund- und Rachenflora. Dank schonender Zahlung und Kaltpressung bleiben alle wertvollen Pflanzenessenzen in ihrer naturbelassenen Form erhalten. Das Öl  wird aus dem Samen der Waschnuss gewonnen und ist angereichert mit Harz des Drachenblutbaumes, Kurkumaextrakt und Xylit. Das traditionelle ayurvedische Ölziehen solltest du gleich nach dem Aufstehen auf nüchternen Magen durchführen. Du spülst deinen Mundraum  1 TL Zahnöl für 2 bis 20 Minuten und spuckst es dann aus. Danach den Mund mit lauwarmem Wasser spülen und danach die Zähne wie gewohnt reinigen. Das Öl ist natürlich frei von Fluorier, Tensiden, Farbstoffen, Konservierungsstoffen, chemischen Duftstoffen, Bleichmittel, Mikroplastik und Tierversuchen. Die 100ml Glasflasche kostet 12,95EUR. Übrigens: Alle Produkte von Eliah Sahil kommen ohne Einmal-Verpackungen aus. Jeder Behälter ist zu 100% recyclebar oder biologisch abbaubar. Dank dem innovativem Nachfüllkonzept können etwa die Pulvershampoo-Behälter ganz bequem wiederverwendet werden. Auf handelsübliche Etiketten wird vollständig verzichtet - verwendet werden stattdessen innovative Steinmehletiketten. Diese benötigen in der Herstellung 80 % weniger Wasser und kein Holz. Auf was sollten Veganer eigentlich bei ihrer Zahnhygiene achten? Wir zeigen dir, wie wichtig vegane Zahngesundheit ist. Haarpflege handgefertigt und plastikfrei Das Feste Shampoo Lavendel von waschkram pflegt mit Sheabutter und Reiskeimöl. Verwendet werden nur hochwertige kaltgepresste Öle sowie in Handarbeit hergestellte und fair gehandelte Sheabutter. Die Sheabutter ist feuchtigkeitsspendend, rückfettend und sehr pflegend bei trockener Kopfhaut. Reiskeimöl regeneriert und glättet die Haaroberfläche. Außerdem stärkt es die Haarwurzeln und schützt vor Hitzeschäden und UV-Strahlung.  An der praktischen Kordel lässt sich die Kugel gut in der Dusche aufhängen. Das Shampoo ist pH-hautneutral und somit für den ganzen Körper geeignet (2 in 1). Es ist sulfat- und palmölfrei, 100 % biologisch abbaubar und ersetzt laut Hersteller ca. 2-3 Flaschen Flüssigshampoo. Es kostet derzeit 7,23EUR im Shop. Festes Shampoo von Sauberkunst Das Festes Shampoo von Sauberkunst in der Sorte Lavendeltraum ist perfekt geeignet für normales bis trockenes Haar. Es enthält weder Silikone, noch synthetische Konservierungsstoffe und Erdölprodukte. Jedes Stück ist handgefertigt und wiegt ca. 45 Gramm. Es eignet sich auch perfekt für unterwegs, da es super leicht ist und nicht auslaufen kann. Das feste Shampoo ist in Pergamentpapier verpackt und somit plastikfrei. Die Verpackung kann im Altpapier entsorgt werden. Ein festes Shampoo ersetzt ca. 2-3 Shampooflaschen. Es kostet derzeit 5,36EUR im Shop. Du möchtest deine Haarpflegeroutine möglichst natürlich und plastikfrei gestalten? Wir zeigen dir, wie du ein Zero Waste Shampoo herstellen kannst! Schwammtücher für den Haushalt Perfekt für die Küche oder das Bad: Die Schwammtücher bestehen aus natürlichen Rohstoffen und enthalten keine künstlichen Feuchtmacher. Sie überzeugen mit ihrer Saugfähigkeit und sind zudem sehr weich und griffig. Da sie bis 60 Grad Celsius waschbar sind, kannst du sie vielfach verwenden und sie halten sehr lange. Wenn sie dann irgendwann nicht mehr benutzbar sind, ind sie zu 100% verrottbar nach EMPA-Test. Das Set besteht aus fünf einzelnen Schwammtüchern á ca. 17 x 19,5 cm. Sie bestehen aus Baumwolle, Zellulose und Glaubersalz und sind fast plastikfrei verpackt (befestigt mit Klebeband). Du kannst sie aktuell für 2,44EUR kaufen. Nachhaltig online shoppen: Eine Geschenkidee Das Set mit veganen Wachstüchern von LITTLE BEE FRESH ist perfekt als Geschenk für deine Liebsten geeignet! Es beinhaltet drei vegane Wachstücher (klein, mittel und groß). Die wiederverwendbaren Tücher sind super nachhaltige Alternativen zu Alu- oder Frischhaltefolie. Sie sind handgefertigt, bestehen aus Bio-Baumwolle, pestizidfreiem, regionalen Pflanzen-Wachs, Bio-Jojobaöl und Baumharz. Sie halten deine Lebensmittel lange frisch und bieten optimalen Schutz, da sie luftdurchlässig sind. Das schöne Blumenmuster macht sie auch optisch zu einem richtigen Hingucker. Das Produkt und die Verpackung sind zu 100% plastikfrei.  Außerdem lassen sie sich einfach reinigen: Mit kaltem Wasser und etwas mildem Spülmittel, dann einfach lufttrocknen lassen, z. B.  über der Wäscheleine. Das Set kostet derzeit 27,20EUR. vegane Wachstücher von Little Bei Freshvegane Wachstücher von Little Bei Fresh Nachhaltig einkaufen auch bei Tee und Kräuter Im Shop von grüne Bude gibt es außerdem vegane Lebensmittel wie Öle, Tee, Gewürzmischungen, Kräuter, Kaffee und vieles mehr. Alle Lebensmittel sind mit dem EU-Biosiegel zertifiziert. Es gibt auch tolle Geschenkideen wie Bambusbesteck und einen tollen Terminkalender für das Jahr 2021. Viel Spass beim Entdecken und Shoppen. Website: www.gruene-bude.de Tipp: Vegan leben und vegan einkaufen wird immer einfacher. Regelmäßig stellen wir dir neben Rezepten und unseren Lieblingsprodukten auch vegane Marken und Online Shops vor - von veganer Kosmetik über vegane Mode bis hin zu tollen veganen Lebensmitteln, Superfoods, und Küchenhelfern. Im veganen Online-Shop findest vegane Marken und auch Start-ups, die unterstützenswert sind. Hier geht es zum Shop. Wir wünschen dir viel Vergnügen beim Entdecken und Genießen! Diese Artikel könnten dich auch interessieren:  - Vegane Rezepte für jeden Anlass - Vegane Onlineshops Top 10 - Tipps für einen chemiefreien Alltag - Plastikfrei einkaufen im Supermarkt - Essbare Strohhalme von Knusperhalm - Plastikfrei leben - Zero Waste Buchtipps - Vegane Bücher - Nutrition Online-Masterklass Kochkurs - Vitamin B12 kaufen Anzeige, da dieser Artikel teilweise Affiliate-Links enthält oder in Kooperation mit einem Partner entstand. Durch euren Kauf unterstützt ihr aktiv die Arbeit von Deutschlandistvegan. Wir danken euch! 

Kombucha selber machen

7. September 2020 Deutschland is(s)t vegan 

Kombucha selber machen Bestimmt hast du schonmal von Kombucha gehört oder auch schon probiert. Es ist ein süßliches fermentiertes Teegetränk, welches leicht auf der Zunge prickelt oder sogar säuerlich schmeckt. Kombucha selber machen ist gar nicht so schwer und wir zeigen dir unser veganes Kombucha Rezept. Kombucha ist ein Getränk, welches traditionell aus gezuckertem Tee fermentiert wird. Ursprünglich kommt es aus dem ostasiatischen Raum, wo der Kombucha-Pilz innerhalb der Familie von Generation zu Generation weitergegeben wurde. Ganz klassisch wird für selbstgemachten Kombucha Schwarz- oder Grüntee verwendet oder auch eine Mischung aus beiden Sorten. Der Tee wird dann mit einer Pilz-/­­Hefekultur (SCOBY) angereicht. SCOBY steht für Symbiotic Colony of Bacteria and Yeast. Die Kulturen setzen dann den Zucker im Tee um und das Getränk fermentiert somit. Kombucha Tee wird eine Menge gesundheitsfördernde Eigenschaften nachgesagt, denn es soll basisch, immunsystemstärkend und cholesterinspiegel-senkend sein. Zudem enthält es auch Vitamin B12, was für Veganer oder Vegetarier von Vorteil ist. Außerdem schmeckt es einfach lecker! Damit du Kombucha selber fermentieren kannst, benötigst du entweder ein Kombucha Starter-Kit oder Ansatzflüssigkeit. Die Ansatzflüssigkeit ist immer ein bereits fertig gebrauter Kombucha, in dem der SCOBY im Kühlschrank aufbewahrt wird. Wenn du auf den Geschmack von Fermentation gekommen bist, dann wäre unser Veganes Kimchi Rezept oder Veganer Camembert auch etwas für dich. Tipps für hausgemachten Kombucha - Die Verwendung von falschen Gefäßen kann das Endprodukt verfälschen. Deshalb solltest du immer ein hochwertiges Glasgefäß mit ausreichend Fassungsvermögen wählen. - Decke dein Kombucha immer mit einem Geschirrtuch oder Küchenpapier ab und fixiere es mit einem Gummi. - Kombucha sollte nie der direkten Sonne ausgesetzt werden, damit der Pilz nicht zerstört wird. Daher eignet sich ein dunkler und nicht zu warmer Ort. - Verwende ausreichend Zucker, damit der SCOBY arbeiten kann und die Kombucha Fermentation in Gang gesetzt wird. - Habe etwas Geduld mit der Fermentation, denn erst nach 6-7 Tagen kann der Kombucha genügend ansäuern sowie die natürlichen Inhaltsstoffe bilden. Kombucha selber machen - Vorbereitungszeit: 40 Minuten - Fermentationszeit: 6-7 Tage - Schwierigkeitsgrad: mittel - Menge: ca. 2 Liter Zutaten - 2 Liter Wasser - 15 g Schwarztee - 180 g Rohrohrzucker - Kombucha Pilz (SCOBY) mit 100-200 ml Ansatzflüssigkeit - 1 großes Glas mit Tuch + Gummiring Zubereitung - Wasser zum Kochen bringen und auf 80-90 Grad abkühlen lassen. Anschließend den Tee einrühren und 8 Minuten ziehen lassen. Danach die Teebeutel rausnehmen oder absieben. - Dann den Zucker einrühren bis er sich aufgelöst hat. Nun den Tee in ein sauberes Ansatzgefäß schütten und auf Raumtemperatur abkühlen lassen. - Anschließend den SCOBY mit der Ansatzflüssigkeit dazu geben und verrühren. - Das Gefäß mit einem Tuch bedecken, mit einem Gummi befestigen, an einen warmen Platz stellen und nicht mehr bewegen. Nach etwa 6-7 Tagen dein veganes Kombucha probieren. Dabei sollte es säuerlich fermentiert schmecken und noch etwas Restsüße enthalten. Tipp: Vegan leben und vegan einkaufen wird immer einfacher. Regelmäßig stellen wir dir neben Rezepten und unseren Lieblingsprodukten auch vegane Marken und Online Shops vor - von veganer Kosmetik über vegane Mode bis hin zu tollen veganen Lebensmitteln, Superfoods, und Küchenhelfern. Im veganen Online-Shop findest vegane Marken und auch Start-ups, die unterstützenswert sind. Hier geht es zum Shop. Wir wünschen dir viel Vergnügen beim Entdecken und Genießen! Diese Artikel könnten dich auch interessieren: - Veganes Kimchi Rezept - Veganer Camembert - Exotisches Kimchi - vegan und scharf - Veganer Käse - Veganen Aufstrich selber machen - Vegane Protein Rezepte - Rezepte veganisieren - Alternativen zu Milch und Sahne - Vegane Mehlalternativen - Hanfprodukte im Überblick - Öle zum jeden Anlass - Lebensmittel zur Stärkung des Immunsystems Anzeige, da dieser Artikel teilweise Affiliate-Links enthält oder in Kooperation mit einem Partner entstand. Durch euren Kauf unterstützt ihr aktiv die Arbeit von Deutschlandistvegan. Wir danken euch! 

Vegane Quarkalternativen

3. Juli 2020 Deutschland is(s)t vegan 

Vegane Quarkalternativen Vegane Joghurtalternativen sind mittlerweile in jedem Supermarkt oder Discounter erhältlich. Aber wie sieht es mit veganem Quark aus? In diesem Artikel erklären wir, was veganer Quark genau ist und wie du ihn ganz leicht selber machen kannst. Des Weiteren stellen wir unsere liebsten veganen Quarkalternativen vor. Wir haben uns bereits thematisch mit pflanzlichen Alternativen für Milchprodukte auseinandergesetzt. In dem Beitrag Vegane Milchalternativen zu Kuhmilch kannst du mehr darüber erfahren. Im Artikel ,,Ist vegane Ernährung gesund? erfährst du, ob es gesund ist milchfrei zu leben und der veganen Austauschbörse zeigen wir dir die besten pflanzlichen Alternativen für herkömmliche tierische Produkte wie Milch, Sahne, Ei und vieles mehr. Inhaltsverzeichnis: - Was ist veganer Quark? - Veganen Quark kaufen - unsere Favoriten - Veganen Quark selber machen Was ist veganer Quark? Veganer Quark ist eine Alternative zu Quark aus tierischer Milch. Er kann aus Mandeln, Cashewkernen und Sojabohnen hergestellt werden. Des Weiteren kannst du aus pflanzlichem Joghurt ebenfalls veganen Quark herstellen. Pflanzliche Quarkalternativen können sehr gesund sein. Sie enthalten gesunde Fettsäuren und Ballaststoffe, die dem Körper gut tun. Vegane Quarksorten werden in der Regel mit Probiotika versetzt, die dem Quark den typischen, sauren Geschmack verleihen. Stichwort Käsekuchen! Vegane Rezepte findest du auch bei @thevegan.wolf auf Instagram - schau doch mal vorbei. Die pflanzlichen Quarkalternativen kannst du für die Zubereitung von Kräuterquark, Quarkspeisen, Käsekuchen verwenden oder einfach pur genießen. Veganen Quark kaufen - unsere Favoriten Pflanzliche Quarkalternativen gibt es mittlerweile im Bioladen, im Supermarkt und sogar beim Discounter zu kaufen. Wir haben unsere Favoriten zusammengestellt. Simply V: Frischegenuss Pflanzliche Quarkalternativen von Simply V Simply V hat mit dem Produkt Frischegenuss zwei vegane Quarkalternativen im Angebot. Den veganen Quark gibt es in zwei verschiedenen Fettstufen: - die Variante ,,Cremig hat 9 % Fett und ist eine Alternative zu Sahnequark - die Variante ,,Leicht hat 1,8 % Fett und ist eine Alternative zu Magerquark Beide Sorten werden u. a. aus Mandelprotein hergestellt und enthalten weder Soja noch Palmöl. Sie sind ungesüßt und können daher vielseitig verwendet werden. Zum Beispiel zum Frühstück zusammen mit Früchten, als Basis für veganen Kräuterquark oder als Zutat für saftige Käsekuchen. - Preis: ca. 2,29 EUR | 200 g - erhältlich in fast allen Supermärkten Provamel: Soya Quarkalternative Sojaquark von Provamel Diese Quarkalternative wird u. a. aus Sojabohnen hergestellt, die aus europäischem Anbau stammen. Er eignet sich als hochwertige Proteinquelle und ist besonders cremig. Der Sojaquark ist ungesüßt und kann zu süßen und herzhaften Gerichten kombiniert werden. - Bio-Qualität - Preis: ca. 2,19 EUR | 400 g - erhältlich u. a. bei: EDEKA, diversen Bioläden Hiel: Qvark Dieser Qvark von Hiel ist nicht nur palmölfrei und wird nicht aus Sojabohnen, sondern aus Mandeln hergestellt. Er ist sehr fest in der Konsistenz und angenehm säuerlich im Geschmack. Mit dieser pflanzlichen Quarkalternative lässt sich nicht nur kochen und backen, sondern auch Desserts herstellen. Sojafreie Quarkalternative von Hiel - Bio-Qualität - Preis: ca. 3,90 EUR | 250 g - erhältlich: u. a. in Bioläden oder online Alpro: Skyr Style Den veganen Skyr von Alpro gibt es in fünf Sorten Von Alpro gibt es nicht nur eine große Auswahl pflanzlicher Joghurtalternativen, sondern auch veganen Quark in Skyr Style. Was ist Skyr eigentlich? Skyr ist weder Quark noch Joghurt. Es handelt sich bei Skyr um ein traditionelles Milchprodukt aus Island, das jetzt in verschiedenen Varianten hierzulande erhältlich ist. Früher war Skyr eine wichtige Nahrungsgrundlage für isländische Bauern, weswegen viele Höfe ihn selbst produzierten. Übrigens: Traditionell essen die Isländer Skyr mit Heidelbeeren! Skyr schmeckt leicht säuerlich und hat eine cremige, jedoch auch feste Konsistenz. Je nach Sorte schmeckt er mit Früchten oder pur, als Dip oder in der Gemüse-Bowl. - in 5 Sorten erhältlich! - Hochwertige Proteinquelle - Enthält Kalzium, Vitamine D und Vitamin B12 - Preis: ca. 1,49 EUR | 400 g - erhältlich in diversen Supermärkten wie Rewe Sojade: Soja Alternative zu Quark  Veganer Quarkalternative von Sojade Diese Quarkalternative von Sojade basiert auf der Basis von Soja, ist zuckerfrei und sehr mild im Geschmack. Die Konsistenz ist besonders cremig und leicht. Der vegane Quark von Sojade schmeckt pur und eignet sich sehr gut zum Kochen und Backen. - Bio-Qualität - die verwendeten Sojabohnen stammen aus Frankreich - ohne Plastikdeckel - Preis: ca. 1,79 EUR | 400 g - erhältlich in Bioläden Made with Luve: Lughurt Natur Made with Luve - die Joghurtalternative aus Lupinen Eigentlich ist dieses Produkt von Made with Luve eine Joghurtalternative, die unserer Meinung nach auch als Ersatz für Quark gut funktioniert. Der Geschmack ist leicht säuerlich und die Konsistenz ist relativ fest. Dadurch schmeckt er im Müsli und zu Früchten - eignet sich jedoch auch sehr gut als Basis im Kräuterquark oder zum Backen. - ohne Soja! - hergestellt u. a. aus Lupinen! - Preis: ca. 2,39 EUR | 500 g - erhältlich in einigen Supermärkten oder online The Coconut Collaborative: Natural The Coconut Collaborative - eine faire Alternative zu Quark und Joghurt Dieses Produkt ist auch eine Joghurtalternative, die aber auch sehr gut als Quarkersatz funktioniert. Vor allem zum Backen bzw. für No-Bake Rezepte ist dieser ungesüßte Joghurt aus Kokosmilch gut geeignet. Natürlich funktioniert er auch in asiatischen Currys oder in süßen Desserts. Übrigens: The Coconut Collaborative ist auch das tatsächliche Motto des Herstellers! In Zusammenarbeit mit der Hilfsorganisation Pur Projet pflanzt The Coconut Collaborative jedes Jahr neue Kokospalmen in den Philippinen und Nordbali, um gerodete Regenwälder wieder aufzuforsten und die lokalen Kokosbauern zu unterstützen. - ohne Soja! - hergestellt u. a. aus Kokosmilch - Preis: ca. 2,99 EUR | 350 g - erhältlich in einigen Supermärkten oder online Veganen Quark selber machen (C) unsplash Du kannst pflanzlichen Quark ganz einfach selbst herstellen. Süße, herzhafte oder sojafreie Rezepte - alles ist möglich. Du benötigst zur Herstellung nicht viele Zutaten und auch keine Profiküche. So hast du nicht nur die Kontrolle über die Zutaten, du sparst auch ein wenig Verpackungsmüll und etwas Geld ein! Es gibt unterschiedliche Methoden, veganen Quark selber zu machen. Rezept: Süßer veganer Quarkersatz Dieser vegane Quarkersatz eignet sich für süße Rezepte. Er passt gut zu Müsli und in Kombination mit Früchten oder natürlich zum Backen. Zutaten: - 200 g Cashewkerne - 400 ml Kokosmilch - 1,5 TL Agar-Agar - 150 g Sojajoghurt - 300 ml Wasser Zubereitung: - Als Erstes müssen die Cashewkerne ca. acht Stunden in kaltem Wasser eingeweicht werden. - Jetzt dieses Wasser abgießen und die Cashewkerne abspülen. - Nun die Cashewskerne mit 300 ml Wasser zu einer feinen, cremigen Masse pürieren. - Jetzt das Agar-Agar in der Kokosmilch verrühren und ca. zwei Minuten lang aufkochen. - Ist die Kokosmilch abgekühlt, die pürierten Cashewkerne untermengen. - Nun den Sojajoghurt dazugeben und die fertige Masse in ein verschließbares Glas füllen und für ca. acht Sunden an einem warmen Ort ruhen lassen. - Zum Schluss kommt der Quark für zwei Stunden in den Kühlschrank. Fertig! Rezept: Herzhafter veganer Quarkersatz (sojafrei) Bei diesem Rezept werden die Cashewnüsse püriert und fermentiert. So entsteht eine würziger veganer Quark für alle herzhaften Gerichte. Zutaten: - 200 g Cashewkerne - 200 ml Sauerkrautsaft - 200 ml Wasser - Salz, Pfeffer Zubereitung: - Als Erstes müssen die Cashewkerne ca. acht Stunden in kaltem Wasser eingeweicht werden. - Jetzt dieses Wasser abgießen und die Cashewkerne abspülen. - Nun die Cashewkerne mit dem frischen Wasser und dem Sauerkrautsaft zu einer feinen, cremigen Masse pürieren. - Diesen Quark mit etwas Salz und Pfeffer abschmecken, in ein verschließbares Glas füllen und für ca. zwei Stunden im Kühlschrank durchziehen lassen. Fertig! Tipp: Veganer Kräuterquark (C) unsplash Veganer Kräuterquark basiert auf dem Rezept für herzhaften Quarkersatz. Alles, was du zusätzlich benötigst, sind: - frische Kräuter - klein geschnittene Radieschen - frischer Knoblauch (Menge nach Geschmack) Für diese pflanzliche Quarkvariation werden die Kräuter, die Radieschen und der Knoblauch untergerührt. Nun den Quark in ein verschließbares Glas füllen und für ca. zwei Stunden im Kühlschrank durchziehen lassen. Fertig! Rezept: Quarkersatz aus Sojajogurt Mit dieser sogenannten Abtropfmethode lässt sich Quark besonders schnell aus Sojajoghurt herstellen.  Zutaten: - 500 g ungesüßten Sojajoghurt - ein feines Sieb - eine Schüssel - ein feines sauberes Küchentuch Zubereitung: - Zunächst das Sieb in die Schüssel hängen und das Küchentuch in das Sieb einlegen. - Nun den Sojajoghurt in das Tuch geben und dieses mit einem Band oder Gummi zusammenbinden. - Jetzt den Joghurt für mindestens 8 Stunden im Kühlschrank abtropfen lassen. So verliert er seine Flüssigkeit und wird fester. Fertig! Tipp: Vegan leben und vegan einkaufen wird immer einfacher. Regelmäßig stellen wir dir neben Rezepten und unseren Lieblingsprodukten auch vegane Marken und Online Shops vor - von veganer Kosmetik über vegane Mode bis hin zu tollen veganen Lebensmitteln, Superfoods, und Küchenhelfern. Im veganen Online-Shop findest vegane Marken und auch Start-ups, die unterstützenswert sind. Hier geht es zum Shop. Wir wünschen dir viel Vergnügen beim Entdecken und Genießen! Diese Artikel könnten dich auch interessieren:  - Vegane Rezepte für jeden Anlass - Alternativen zu Milch und Sahne - Himbeermuffins - Ideal fürs Picknick! Zuckerfrei! - Vegane Bücher - Nutrition Online-Masterklass Kochkurs - Vitamin B12 kaufen - Vegane Honigalternativen - Hafer Drink Barista  - Rezepte einfach veganisieren Anzeige. Dieser Artikel enthält teilweise Affiliate-Links oder entstand in Kooperation mit einem Partner. Durch deinen Kauf unterstützt du aktiv die Arbeit von Deutschlandistvegan. Wir danken dir! 

Shepherd's Pie Vegan mit veganer Worcestersauce

29. April 2020 Deutschland is(s)t vegan 

Shepherd's Pie Vegan mit veganer Worcestersauce Shepherds Pie vegan? Bekommst du auch direkt Appetit? Liebst du es auch, wenn du ein Gericht in den Backofen schiebst und sich nach einiger Zeit der leckere Geruch in der Küche oder sogar im ganzen Haus verbreitet? Bekommst du da auch direkt Appetit? Wir auf alle Fälle! Du liebst überbackene Gerichte? Kennst du dann schon unser Rezept für eine vegane Lasagne? Oder die überbackenen Hack Kartoffeln? Vielleicht sind auch die gefüllten Zucchini etwas für dich?! Heute gibt es ein neues Rezept, natürlich auch überbacken! Es duftet und schmeckt einfach herrlich. Wir haben für dich ein Shepherds Pie mit veganer Worcestersauce. - Shepherd`s Pie - Vegane Worcestersauce von Sanchon - Shepherds Pie Rezept (C) Judith Schoenenberg Shepherd`s Pie vegan Shepherd`s Pie ist ein traditionelles Gericht in Großbritannien und Irland und ist auch als Cottage Pie bekannt. Ursprünglich besteht es aus zwei Schichten: Eine untere aus Hackfleisch und die obere aus pürierten oder geriebenen Kartoffeln. Das Hacklfeisch wird dabei üblicherweise in einer Pfanne mit Zwiebeln angebraten und mit Brühe aufgegossen. Es gibt aber viele Abwandlungen und Ergänzungen durch weitere Zutaten, wie Gemüse, Kräuter, Tomatenmark uvm. Wie du den Shepherds Pie vegan zubereiten kannst, zeigen wir dir weiter unten. Denn dort findest du ein veganisiertes Shepherds Pie Rezept á la Jamie Oliver. (C) Judith Schoenenberg Vegane Worcestersauce von Sanchon Wie rundet man das Rezept für den veganen Shepherd`s Pie ab? Natürlich mit veganer Worcestersauce. Diese ist eine englische Würzsauce, die bereits seit dem 19. Jahrhundert hergestellt wird. Die Worcestershire Sauce von Sanchon ist vegan und wird nach traditioneller Rezeptur hergestellt. Die ausgewählten Zutaten aus biologischem Anbau reifen 6 Monate in Eichenfässern und entfalten dabei ihr vollstes Aroma. Geschmacklich ergänzt die Sauce den englischen Shepherds Pie perfekt. (C) Judith Schoenenberg Rezept Shepherd´s Pie Vegan Zutaten für eine Auflaufform ?20cm : - 800g Kartoffeln - 1/­­2 rote Paprika - 2 Zwiebeln - 1 Knoblauchzehe - 1 Möhre - 1 Stange Sellerie - 100g TK-Erbsen - 1 Glas vegetarische Bolognese von Sanchon - 1-2 El Hefeflocken - 1 EL Worcestershire Sauce von Sanchon - Salz und Pfeffer Zubereitung: - Die Kartoffeln schälen und in ausreichend Salzwasser gar kochen. Anschließend mit einem Stich veganer Butter, einem Schuss Pflanzenmilch, Salz und Pfeffer zu Kartoffelpüree zerstampfen. - Paprika, Zwiebel, Möhre und Sellerie in feine Würfel schneiden und mit etwas Öl in der Pfanne abraten. Knoblauch klein hacken und mit den Erbsen in die Pfanne geben. Die Bolognese, Hefeflocken und Worcestershire Sauce hinzugeben und alles miteinander vermischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. - Alles in eine Auflaufform füllen. Das Kartoffelpüree darauf verteilen und mit einer Gabel Streifen eindrücken. Dadurch wird es beim Backen noch knuspriger. - Im vorheizten Ofen 30-40 min bei 200°C goldbraun backen. Anschließend heiß genießen! Tipp: Vegan leben und vegan einkaufen wird immer einfacher. Regelmäßig stellen wir dir neben Rezepten und unseren Lieblingsprodukten auch vegane Marken und Online Shopsvor - von veganer Kosmetik über vegane Mode bis hin zu tollen veganen Lebensmitteln, Superfoods, und Küchenhelfern. Im veganen Online-Shop findest vegane Marken und auch Start-ups, die unterstützenswert sind. Hier geht es zum Shop. Wir wünschen dir viel Vergnügen beim Entdecken und Genießen! Diese Artikel könnten dich auch interessieren - Vegane Chickenwings - Grüner Spargel aus dem Ofen - Vegan Leben & vegan shoppen - Zero Waste Küche - Vegane Lasagne - Hack Kartoffeln - Vegane Quiche - Gefüllten Zucchini Anzeige, da dieser Artikel teilweise Affiliate-Links enthält oder in Kooperation mit einem Partner entstand. Durch euren Kauf unterstützt ihr aktiv die Arbeit von Deutschlandistvegan. Wir danken euch! 

Wöchentliche news aus der veganen Szene

11. März 2020 Deutschland is(s)t vegan 

Wöchentliche news aus der veganen Szene Wir zeigen dir heute wie immer wöchentliche News aus der veganen Szene! Dabei handelt es sich hauptsächlich um Umwelt-und Klimathemen, neue vegane Produkte, Restaurants, Events und vieles mehr! Haben wir eine besondere wöchentliche News vergessen? Dann schreib uns bitte bei Instagram oder Facebook. Hier kommst du direkt zu: - Vegane Pizza von Aldi Süd - Fußballspieler Matthias Ginter setzt sich gemeinsam mit PETA gegen Pelz ein - Meatless-Monday Aktion bei Peter Pane - VeggieWorld Hamburg vom 14. bis 15. März 2020* Vegane Pizza von Aldi Süd (C) Aldi Süd Bei Aldi Süd gibt es jetzt eine vegane Neuheit im Sortiment! Eine leckere vegane Pizza! Die Tomaten-Buschetta-Pizza macht ihrem Namen alle Ehre, denn sogar der Pizzaboden besteht unter anderem aus getrockneten Tomaten. Sie best zu 56% aus Gemüse und ist simple, aber schmackhaft belegt, ähnlich wie traditionell italienische Bruschetta. Die Pizza wird es zunächst nur vereinzelt und je nach Kapazität in den Läden geben, aber wir hoffen, dass sie bald in jeder Filiale erhältlich sind. Vegane Lebensmittel im Supermarkt sind mittlerweile wirklich einfach zu finden und auch in Zukunft wird es sicherlich mehr vegane Produkte zu kaufen geben. Wir sind gespannt! Fußballspieler Matthias Ginter setzt sich gemeinsam mit PETA gegen Pelz ein (C) PETA Der deutsche Fußballnationalspieler Matthias Ginter setzt gemeinsam mit PETA ein klares Zeichen gegen Pelz. Er posierte für das bekannte PETA-Motiv: Das ist der Rest von Ihrem Pelz und hält einen gehäuteten, blutverkrusteten Fuchs in seiner Hand. Ein erschreckendes, aber aufrüttelndes Bild mit klarem Statement. Allein für einen Pelzmantel müssen 20 bis 30 Tiere sterben. Ich habe selbst zwei Katzen. Und ich will mir nicht vorstellen, dass sie auf einer Mütze oder in einem Pelzmantel enden würden. Meiner Meinung nach haben Tiere auch das Recht, weiterzuleben.Matthias Ginter Das Engagement von Matthias Ginter ist auf jeden Fall groß und wir freuen uns, dass so bekannte Sportler immer häufiger ein Zeichen gegen die Tierausbeutung setzen. (Quelle: peta) Meatless-Monday Aktion bei Peter Pane (C) Peter Pane Peter Pane ist ein sehr bekanntes Burgerrestaurant mit 35 Filialen in Deutschland und Österreich. Dort gibt es auch einige vegane Burger auf der Speisekarte zu finden. Nun wirbt Peter Pane mit einer brandneuen Aktion, gemeinsam mit Ernährungsberater und Koch Niko Rittenau. Durch die Kooperation möchten sie das Burgerrestaurant dabei unterstützen, ihr veganes Sortiment noch weiter auszubauen. Dafür startet ab sofort die Meatless-Monday-Aktion. Jeden Montag kosten alle veganen und vegetarischen Burger bei Peter Pane in allen Filialen nur 6,90EUR. Damit sind sie günstiger als alle Fleischburger und sollen auch Mischköstler dazu animieren, die pflanzliche Alternative auszuprobieren. Weitere Aktionen von Niko Rittenau und Peter Pane sind in Planung, wir können also gespannt sein!           Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an                       Ein Beitrag geteilt von Niko Rittenau (@niko_­rittenau) am Mär 9, 2020 um 12:33 PDT VeggieWorld Hamburg vom 16.-17. Mai 2020 Die VeggieWorld - die vegane Messe - findet auch dieses Jahr wieder in Hamburg statt Bei der VeggieWorld in Hamburg kannst du auf Einsteiger, Aussteiger und Querdenker treffen. Auf Menschen, die ausschließlich vegan leben und Leute, die sich pflanzlich ausprobieren und rantasten wollen. Die aktuelle Lage rund um COVID-19 betrifft nun leider auch die VeggieWorld Hamburg, die daher verschoben wird. Glücklicherweise konnte die VeggieWorld bei der Location kurzfristig einen neuen Termin bekommen. Der neue Termin ist der 16.-17. Mai 2020.Dein Messebesuch wird angereichert mit Tipps und Tricks von Machern, Produzenten, Köchen und Gesichtern der Szene. Auch pflanzlich produzierte Kleidung und Kosmetik, die keinen Kompromiss mehr in Sachen Form, Farbe und Style machen, findest du auf der VeggieWorld. Alle Infos zu den Öffnungszeiten, Tickets und Ausstellern findest du in unserem Artikel über die VeggieWorld Hamburg. Wöchentliche News aus der veganen Szene werden von uns immer geprüft. Dennoch kann es sein, dass wir eine brisante und interessante News übersehen haben. Falls du also noch etwas findest, was unbedingt in unsere News gehört, lass es uns gerne auf Facebook oder Instagram wissen! Wir ergänzen News so schnell wie möglich!

5 vegane & proteinreiche Bowls von vegan.luke

3. März 2020 Deutschland is(s)t vegan 

5 vegane & proteinreiche Bowls von vegan.luke Proteinreiche Bowls werden immer beliebter auch wegen der optimalen Proteinversorgung durch die vielseitigen Kombinationen. Vegan und proteinreich? Geht das denn überhaupt? Klar! Sogar ganz einfach. Dass man als Veganer automatisch unter einem Proteinmangel leidet, ist wohl einer der hartnäckigsten Mythen über den Veganismus. Wir zeigen dir heute anhand von 5 einfachen veganen Bowls, wie du problemlos viel Protein mit leckeren und einfachen Rezepten zu dir nehmen kannst.  Proteinreiche Bowl selbst zubereiten (C) Lukas Hess Proteinreiche Poke Bowl Fischsalat Poke ist ein traditioneller Fischsalat aus Hawaii und auf Instagram im vergangenen Jahr ein echter Hype gewesen. Ich habe eine vegane Alternative für geräucherten Lachs aus Karotten, Nori-Algen und Raucharoma zubereitet, um daraus eine vegane Poke Powl zu machen. Klingt vielleicht im ersten Moment, als könnte eine Alternative aus Karotten niemals wie Fisch schmecken, aber durch die Nori-Algen und das Raucharoma kommen die eingelegten Karotten erschreckend nah an Räucherlachs heran! Diese proteinreiche Bowl wird dich überraschen. Rezept für die Räucherlachs-Alternative ? - Zutaten: ? - 4 mittelgroße Karotten ? - 1-2 El Öl? - 1-2 Tl liquid smoke (Raucharoma)? - 3 Nori Blätter? - Salz ? - Pfeffer? - 1 Prise Zucker oder ein kleines bisschen Agavendicksaft ? Anleitung: - Die Karotten Schälen und 40-45 Minuten auf mittlerer Hitze kochen bis sie weich sind? - Abkühlen lassen und die Karotten mit einem Gemüseschäler in feine Streifen schälen? - Die Karotten in eine Dose mit Deckel geben und das Öl, liquid smoke und die Gewürze dazu geben. Ich habe Kubeben-Pfeffer benutzt, die Sorte hat ein zitroniges Aroma und passt sehr gut zu diesem Rezept. Normaler Pfeffer geht aber natürlich auch. - Die Nori Blätter in Stücke rupfen und ebenfalls in die Dose geben ? - Vorsichtig umrühren ? - Den Deckel auf die Dose machen und für mindestens 24 Stunden (am besten für 2-3 Tage) in den Kühlschrank stellen Ich habe die Räucherlachs-Alternative mit gebratenem Tempeh als Proteinquelle, Reis, japanischen bunashimeji Pilzen, Avocado, Mais und Pilzen kombiniert.  (C) Lukas Hess High Protein Buddha Bowl  Buddha bowls sind perfekt dafür geeignet, mehr Gemüse und mehr Proteinquellen zu essen, ohne aufwendig kochen zu müssen. Es gibt endlos viele Variationen, wodurch es nie langweilig wird Buddha bowls zu essen. Für mich gehören in eine perfekte Buddha Bowl eine Proteinquelle wie beispielsweise Tempeh oder Tofu, Gemüse, eine Kohlenhydratquelle wie Reis, eine Fettquelle wie Avocado oder Nussmus und auf jeden Fall eine Soße. Ich habe mich bei dieser Buddha bowl für knusprigen Curry Tofu, Reis, Champignons in Sojasoße, Avocado, Brokkoli, Chilis, Frühlingszwiebeln und eine Erdnusssoße entschiede Rezept für den Tofu Zutaten:  - 200g Tofu - 1 Tl Öl - 1/­­2 Tl Curry  - 1/­­2 Tl Paprika - 1 Prise Kreuzkümmel  - Salz  - Pfeffer Anleitung: - Den Tofu in Würfel schneiden - Öl in einer Pfanne erhitzen und den Tofu goldbraun braten - Die Gewürze dazugeben, gut umrühren und weitere 2-3 Minuten anbraten (C) Lukas Hess Proteinreiche Pasta Bowl mit Hack Auch mit Nudeln kann man super einfach proteinreiche Bowls zubereiten. Ich habe für dieses Gericht Nudeln aus Kichererbsen benutzt. Nudeln aus Hülsenfrüchten haben im Durchschnitt 22-25g Protein pro 100g und schmecken sehr lecker. Ich habe die Nudeln mit einer scharfen Tomatensoße, Brokkoli, frischem Basilikum und veganen Hackbällchen kombiniert.  Rezept für die Hackbällchen  Zutaten:  - 275g Hack - Saft einer 1/­­2 Zitrone - 1 TL Sojasoße -  1/­­2 Tl Paprika  - Salz  - Pfeffer Anleitung: - Alle Zutaten in eine Schüssel geben und gut mit den Händen verkneten.  - Bällchen formen.  - Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen und die Bällchen 8-10 Minuten anbraten.  (C) Lukas Hess Orientalischer Couscous-Salat mit Sonnenblumen-Falafel und einer erfrischenden Minzsoße  Dieses Gericht ist eine wahre Proteinbombe und eins meiner Lieblingsgerichte. Diese proteinreiche Bowl ist super einfach zuzubereiten, macht lange satt und schmeckt sehr gut. Durch die Sonnenblumen-Falafel enthält das Gericht sehr viel Protein, durch den Couscous-Salat Kohlenhydrate und Gemüse und die Minzsoße schmeckt es erfrischend und außergewöhnlich. Rezept für die Sonneblumen-Falafel  Zutaten  -  76g (eine Packung) Sonnenblumenhack -  5 El Kichererbsenmehl ? -  Saft 1/­­2 Zitrone ? -  1 El Sojasoße ? -  1/­­2 Zwiebel? -  1/­­2 Tl Curry ? -  1 Prise Ingwer? - 1 Prise Paprika ? - 1 Prise Kreuzkümmel? -  Salz? -  Pfeffer?  Anleitung: -  Das Hack nach Packungsangabe zubereiten ? -  Mit den Händen etwas Wasser ausdrücken ? -  Alle Zutaten in den Mixer geben und zu einem glatten Teig verarbeiten ? -  Bällchen formen ? -  Öl in einer Pfanne erhitzen und die Bällchen anbraten bis sie goldbraun sind  vegane Minzsoße: ? Zutaten: ? - 400g ungesüßten Skyr ? - 4-6 Stängel Minze ? - 1/­­2 Zwiebel? - Saft einer 1/­­2 Limette ? - 1/­­2 Tl Reisessig ? - 1/­­4 Tl Ingwer? - Salz? - Pfeffer? - Optional: 1 Zehe Knoblauch ? Anleitung: ? - Die Minzblätter abzupfen und waschen ? - Alles in den Mixer geben und pürieren ? - Am besten ein paar Stunden im Kühlschrank durchziehen lassen (C) Lukas Hess Karotten-Curry mit roten Linsen und Kichererbsen Vegane proteinreiche Bowls kann man natürlich auch ohne Fleisch-Alternativen zubereiten. Linsen sind die perfekte unverarbeitete Proteinquelle. Rote Linsen haben 27g Protein auf 100g und sind extrem vielseitig einsetzbar. Mit Linsen kann man süße Gerichte, Salate, Suppen, Curry und viele weitere Gerichte zubereiten.  Ich habe ein Karotten-Curry mit roten Linsen und Kichererbsen zubereitet und dazu Naan, Reis, Avocado und Gurke gegessen. Die Soße habe ich aus 2 gekochten Karotten, Wasser, Curry, Kreuzkümmel, Paprikapulver, Salz, Pfeffer und roten Linsen gemacht. Dann habe ich eine Zwiebel angebraten, eine Dose Kichererbsen in die Pfanne gegeben und die Soße dazugegeben. Das Gericht geht schnell, ist einfach und variabel. Man kann einfach Gemüse, Bohnen oder auch andere Linsensorten mit in die Pfanne geben.  Hast du mehr Lust auf bunte und leckere Bowls? Dann schau mal bei Luke vorbei.             Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an                         Ein Beitrag geteilt von Luke (@luke.7h) am Feb 24, 2020 um 9:00 PST Lukas ist 22 Jahre alt und lebt mittlerweile seit über 6 Jahren vegan und war davor 4 Jahre Vegetarier. Er liebt es zu kochen und lernt gerne, wie man die unterschiedlichsten Gerichte aus aller Welt zubereitet. Er studiert Jura und arbeit neben dem Studium als Food-Blogger. Er möchte mit seinem Instagram-Account zeigen, wie vielseitig eine vegane Ernährung sein kann. Das könnte dich auch interessieren - Kreiere vollwertige vegane Buddha Bowls - Vegane Rezepte für jeden Anlass - Die Bowl Masterclass - Vegane Bücher - Öle für jeden Anlass - Vegane Buddha Bowl  - Tropische Smoothiebowl  - Vegan Foodporn - nicht nur die Bilder sind zum Anbeißen - 2020 vegan werden

Die wöchentlichen veganen News

31. Januar 2020 Deutschland is(s)t vegan 

Die wöchentlichen veganen News Wir zeigen dir heute wie immer die wöchentlichen veganen News! Dabei handelt es sich hauptsächlich um Umwelt-und Klimathemen, neue vegane Produkte, Restaurants, Events und vieles mehr! Haben wir eine besondere News vergessen? Dann schreib uns bitte bei Instagram oder Facebook. Hier kommst du direkt zu: - Starbucks möchte zukünftig mehr pflanzliche Produkte anbieten - Provamel hat ein neues Design und zwei neue Haferdrinks - Veganer Fisch von SoFine - Vegan in Hollywood - Die Oscar-Nominierten feiern vegan Starbucks möchte zukünftig mehr pflanzliche Produkte anbieten (C) Unsplash Wer zu Starbucks geht, findet aktuell schon recht viele vegane Milchalternativen. Mit Soja-, Kokosnuss- oder Mandelmilch kann man sein Getränk ganz einfach vegan machen. Zukünftig soll sich das Angebot für Veganer noch mehr erweitern. Ein großes Ziel von Starbucks ist es, in den nächsten Jahren noch nachhaltiger zu werden. Kevin Johnson, der Chef von Starbucks, beschreibt in einem Brief an seine Kunden und Partner, welche Pläne er für das Unternehmen hat und wie er es im kommenden Jahrzehnt nachhaltiger machen möchte. Unter anderem schreibt er: Unser Ziel ist es, Ressourcen zu schonen, mehr Kohlenstoff zu speichern als wir ausstoßen, Abfall zu beseitigen und mehr sauberes Süßwasser bereitzustellen, als wir verbrauchen. Außerdem möchte er mehr pflanzliche Optionen anbieten und auf umweltfreundlichere Menüs umsteigen. Der Nachrichten Agentur Bloomberg sagt Johnson dann, dass alternative Milchprodukte einen großen Teil des Sortiments ausmachen sollen. Provamel hat ein neues Design und zwei neue Haferdrinks (C) Provamel Provamel ist bekannt für seine veganen Milch-, Jogurt- und Quarkalternativen, sowie für leckere pflanzliche Desserts und Kochcrémes. Nun präsentiert das Unternehmen ein neues Produktdesign. Dabei sind die Informationen zu den Zutaten, deren Ursprung und dem verwendeten Verpackungsmaterial direkt ersichtlich und sollen den Kunden direkt ersichtlich sein. Die neue 1 Liter - UHT-Verpackung besteht bereits zu 80% aus nachhaltig gewachsenem Zuckerrohr und ist zu 100% wiederverwertbar. Provamel arbeitet hier auch sehr zukunftsorientiert: 2020 sollen es bereits 89% sein und bis 2025 100% pflanzliches Verpackungsmaterial. Der neue Provamel Bio Haferdrink enthält keinen Zucker, sondern lediglich Wasser, europäischen Hafer, Sonnenblumenöl und Meersalz. Der neue Barista Bio Hafrdrink soll nicht ausflocken und sehr mild schmecken. Dabei sorgen Erbsenproteine und Agavenfasern für einen stabilen Schaum. Die Produkte von Provamel findest du in zahlreichen Bioläden und Drogeriemärkten. Veganer Fisch von SoFine (C) SoFine SoFine ist bekannt für leckere pflanzliche Alternativprodukte, wie z.B. veganen Burgerpatties aus Grünkohl, Kürbis und Olive, Spargel oder Brokkoli. Die pflanzlichen Fisch-Alternativen enthalten proteinreiches Bio-Soja und sind frei von Gentechnik. Der neue SoFish Burger soll ein pflanzlicher maritimer Snack sein. Für den realitätsnahen Fischgeschmack sorgt ein natürliches Aroma, die genaue Rezeptur ist jedoch geheim. Der SoFish Burger erinnert an einen knusprigen Backfisch - aber ganz ohne Tierleid, Gräten, Schadstoffe und Umweltgifte. Ebenfalls neu: Das SoFish Filet Lachs Art. Die Produkte von SoFine gibt es in gut sortierten Supermärkten und natürlich online. Vegan in Hollywood - Die Oscar-Nominierten feiern vegan (C) Unsplash Das Menü des traditionellen Empfangs der Oscar-Nominierten war dieses mal komplett vegan! Dies teilte die Filmakademie mit und feiert somit seine Stars mit einem rein pflanzlichen Essen. Nachdem die Golden-Globe es vorgemacht haben, wollen auch die Oscar-Verleiher einen Schritt in Richtung Nachhaltigkeit und Umweltschutz gehen. Auch beim Empfang vor der Oscar-Gala am 09. Februar soll erstmals auf tierische Produkte verzichtet werden. Mit diesen Bemühungen möchte man dem Ziel, CO2-neutral zu werden, näher kommen. Außerdem soll auf Plastikflaschen verzichtet werden. Wir befürworten diesen Schritt und finden es super, dass die vegane Ernährung immer mehr Zuspruch findet! Fehlt etwas in den wöchentlichen veganen News? Lass es uns gerne auf Facebook oder Instagram wissen und wir ergänzen die veganen News so schnell wie möglich!

Vegane Böreks mit Sonnenblumenhack und veganem Hirtenkäse

19. Januar 2021 Deutschland is(s)t vegan 

Vegane Böreks mit Sonnenblumenhack und veganem Hirtenkäse Ist Börek vegan? Traditionell eher weniger, aber er lässt sich, wie so vieles, ganz einfach veganisieren. Das Hackfleisch wird im handumdrehen durch Sonneblumenhack ersetzt und der Hirtenkäse durch veganen Hirtenkäse und schon haben wir die Börek Füllung vegan gezaubert. Der Teig der den leckeren Inhalt umhüllt nennt sich Filo- oder Yufkateig. Die Käseliebhaber kommen auf ihre Kosten, denn heutzutage gibt es eine große Auswahl an veganen Käsemarken. In unserem ausführlichen Artikel über pflanzliche Käsealternativen kannst du nachlesen, welchen veganen Käse für was verwenden kannst.  Tipps für das Backen mit Filo- oder Yufkateig Den Teig ist hauchdünn, und damit meinen wir wirklich dünn! Dadurch kann es schnell zu kleinen Rissen kommen, wodurch dann der Inhalt des Gebäcks beim Backen nach außen läuft. Dies wollen wir natürlich gerne verhindern, denn die Füllung soll dort bleiben, wo wir sie haben wollen: Im Gebäck. Er ist inzwischen übrigens in vielen Supermärkten fertig im Kühlregal zu kaufen. Um dies zu erreichen, gibt es drei Tipps für dich von uns: 1. Die Teigblätter nur einzeln entnehmen und weiterverarbeiten. Die restlichen solange verpackt aufbewahren, bis sie gebraucht werden. So verhindert man das schnelle austrocknen des Teigs. 2. Das jeweilige Teigblatt, auf der Oberseite, mit einem nassen Küchentuch feucht abtupfen und anschließend dünn mit Olivenöl einpinseln. 3. Für die ersten Male: Du kannst ruhig den Teig doppelt nehmen, wie es in diesem Börekrezept auch gemacht wird. So ist es nicht schlimm, wenn doch mal ein kleiner Riss entstanden ist und der Inhalt des Gebäcks findet beim Backen nicht direkt den Weg nach draußen. (C) Judith Schönenberg Besonders gut schmeckt veganer Börek mit einem veganen Dip. Wir haben hier einen Joghurt-Minz-Dip verwendet. Aber auch andere Dips passen toll dazu. Wie wäre es zum Beispiel mit einem Cashewdip, einem Senfdip oder vielleicht mit einem Rote-Bete-Dip? Mit den Tipps im Gepäck, kann es jetzt ans Backen gehen. Keine Sorge, es ist nicht so kompliziert, wie man vielleicht denken mag und man wird durch herrlich knusprige und herzhafte vegane Börek belohnt. (C) Judith Schönenberg Rezept vegane Böreks Zutaten: - 10 Blätter Filo- oder Yufkateig - 40g Sonnenblumenhack trocken - 1/­­2 kleine Zwiebel - 1EL Tomatenmark - 2EL passierte Tomaten - 50g veganer Hirtenkäse - 1TL Oregano getrocknet - Sesamkörner zum Bestreuen - Olivenöl zum Einpinseln Zubereitung: - Das Sonneblumenhack in ein Sieb geben und kurz Wasser darüber laufen lassen. Abtropfen lassen und anschließend in eine Schüssel geben. - Die Zwiebel klein hacken und zum Hack dazu geben. - Tomatenmark, passierte Tomaten und Oregano ebenfalls in die Schüssel geben. - Den Hirtenkäse mit den Händen zerkrümeln und mit den rstlichen Zutaten in der Schüssel vermischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. - Jeweils ein Teigblatt, wie oben beschrieben, mit Wasser feucht tupfen und mit Olivenöl bepinseln. Zu einem Dreieck falten und die Oberseite nochmal befeuchten und einpinseln. - ca. 1EL von der Füllung auf der langen Seite des Dreiecks entlang verteilen, am Ende aber jeweils ein paar Zentimeter frei lassen. Diese werden dann nämlich auf die Füllung geklappt. - Nun die lange Seite mit der Füllung zur Spitze des Dreiecks hin aufrollen. - Mit Öl bepinseln und Sesam bestreuen. - Im vorgeheizten Ofen bei 180°C Umluft ca. 15 min goldbraun backen. Mit dem Dip servieren und noch warm genießen. Guten Appetit! Vegane Hackfleisch-Rezepte  Wie wäre es mit leckeren gefüllten Zucchini mit Sonnenblumenhack? Für die gefüllte Zucchini verwenden eines unserer Lieblingsprodukte:  Sonnenblumenhack von Sunflowerfamily . Wir haben dir bereits die Hack-Alternativen von Sunflower Family und einige Rezepte damit vorgestellt: Lahmacun,  Sonnenblumen Bolognese, Vegane Pilzpfanne, oder veganer Burger. Alle anderen Produkte findest du auf der Homepage von der Sunflower Family. Einige Produkte gibt es sogar mit fertigen Gewürzmischungen. Diese veganen Rezept sind perfekt für die schnelle vegane Küche! Auch Lasagne kannst du ganz einfach vegan zubereiten. Mit veganer Béchamel-Soße und einer ordentlichen Portion veganem Käse macht dich diese vegane Lasagne sicher lange satt! Mit dem Code deutschlandistvegan bekommst du 15 % Rabatt auf alles im Shop von SunflowerFamily.  Wir haben noch weitere vegane Pasta-Gerichte für dich, denn Pasta geht ja bekanntlich immer. Wie wäre es mit 5 vegane Bolognese Rezepte mit Pasta? Vegane Gnocchi mit Feldsalat-Pesto sind auch super lecker. Wenn es etwas besonderes sein soll, dann solltest du Vegane Ravioli mit Sonnenblumen Hack ausprobieren. (C) Judith Schönenberg Tipp: Vegan leben und vegan einkaufen wird immer einfacher. Regelmäßig stellen wir dir neben Rezepten und unseren Lieblingsprodukten auch vegane Marken und Online Shops vor - von veganer Kosmetik über vegane Mode bis hin zu tollen veganen Lebensmitteln, Superfoods, und Küchenhelfern. Im veganen Online-Shop findest vegane Marken und auch Start-ups, die unterstützenswert sind. Hier geht es zum Shop. Wir wünschen dir viel Vergnügen beim Entdecken und Genießen! Diese Artikel könnten dich auch interessieren: - Frische vegane One Pot Pasta mit Tomaten und Oliven - Vegane Pasta Alfredo - Vegane Bolognese mit Sonnenblumenkernen - Vegan to go - Vegane Lunchbox Rezepte - Vegane Spaghetti Bolognese ohne Soja - Vollwertige vegane Buddha Bowls - Fünf vegane Buddha Bowls - Buddha Bowl mit Erdnusssauce + Ananas - Veganer Fleischersatz im Überblick - Rezepte veganisieren - Vegane Proteinrezepte Dieser Beitrag entstand in freundlicher Zusammenarbeit mit Sunflower Family. Vielen Dank!

Dezember News

29. Dezember 2020 Deutschland is(s)t vegan 

Dezember News Wir zeigen dir nun monatlich die aktuellen News aus der veganen Szene. so bist du immer auf dem neusten Stand! Dabei handelt es sich hauptsächlich um Umwelt-und Klimathemen, Tierschutz, neue vegane Produkte aus dem Supermarkt, Restaurants, Events und vieles mehr! Haben wir eine besondere News im Dezember vergessen? Dann schreib uns bitte bei Instagram oder Facebook. Hier kommst du direkt zu: - Neue pflanzliche Eigenmarke der Privatmolkerei Bauer - bio-veganes Ghee von Nutiva - Zwei neue vegan Suppen von NABIO Neue pflanzliche Eigenmarke der Privatmolkerei Bauer (C) Privatmolkerei Bauer Die bekannte Privatmolkerei Bauer hat nun eine eigene Marke für pflanzlichen Joghurt und Käse gegründet. Ab Februar 2021 werden neue vegane Joghurt- und Käsealternativen unter dem Markennamen Grünkraft im Handel angeboten. Damit geht die Privatmolkerei Bauer einen wichtigen Schritt in Richtung Zukunft und macht gleichzeitig mehr Menschen auf die pflanzliche Ernährung aufmerksam. ,,Als Molkerei ist und bleibt die Milch auch weiterhin unser Kerngeschäft, sie ist das Herzstück unseres Unternehmens. Gleichzeitig möchten wir mit unserer pflanzlichen Range neue Zielgruppen erschließen und dadurch möglichst vielen Verbrauchern helfen, genau den Lebensstil zu leben, den sie sich wünschen. Und hier spielen Themen wie gesunde Ernährung, Well-Being und Nachhaltigkeit nun mal eine wichtige Rolle.Michael Ohlendorf, Geschäftsführer der Privatmolkerei Bauer Die neue Produktlinie umfasst fünf Joghurtalternativen, welche auf regionalem Hafer basieren und mit dem V-Label als vegan zertifiziert sind. Der vegane Joghurt in der Sorte Natur ist im 400g Becher erhältlich und frei von Zuckerzusatz. Die vier weiteren Sorten gibt es im 150g Becher und in den Geschmäckern Erdbeere, Kirsche, Heidelbeere und Pfirsich-Maracuja. Die Produkte sind frei von gehärteten Fetten, Konservierungsstoffen, künstlichen Aromen, Geschmacksverstärkern und künstlichen Farbstoffen. Außerdem ist die Verpackung zu 100% recycelbar und spart 36% Plastik ein, da eine Kartonummantelung für die benötigte Stabilität sorgt. Ebenfalls neu: Drei vegane Käsealternativen in Scheibenform. Die Bauern-Scheibe ist frei von gehärteten Fetten, Konservierungsstoffen, künstlichen Aromen, Geschmacksverstärkern und Gentechnik. Der vegane Käse basiert auf drei Grundzutaten: Wasser, Kartoffelstärke und hochwertiges Olivenöl. Erhältlich in den Sorten: Schnittlauch, Tomate-Olive und pur. Auch hier ist die Verpackung zu 100% recycelbar. Der Karton der Käsescheiben lässt sich im Altpapier entsorgen, die Folie in der gelben Tonne. Damit können 80% Plastik im Vergleich zu herkömmlichen Verpackungen eingespart werden. bio-veganes Ghee von Nutiva (C) Nutiva Nutiva ist bekannt für vegane Bio-Nahrungsmittel und Nahrungsergänzungsmittel. Nun gibt es ein neues veganes Bio-Ghee in dem Sortiment. Traditionell ist in Ghee nämlich Milch enthalten und ähnelt Butterschmalz. In der indischen und pakistantischen Küche gehört Ghee zu einem der wichtigsten Speisefetten. Das vegane Bio-Ghee von Nutiva ist ideal zum kochen bei hoher Hitze, zum Backen, als Aufstrich oder zum Grillen. Es besteht aus einer hochwertigen Mischung aus dampfraffiniertem Kokosnussöl, Bio-Avocadoöl, Bio-Vegan-Ghee-Aroma und Bio-Gurkumaextrakt. Das Aroma wird aus Sonnenblumen und fermentierten Pflanzen gewonnen. Es ist natürlich frei von Chemikalien, Hexan, Gluten und Gentechnik. Momentan ist es nur in den USA im Handel, du kannst es aber auch online bestellen. Zwei neue vegan Suppen von NABIO (C) NABIO Nabio erweitert die bestehende Range der leckeren Suppen um zwei neue Sorten, die perfekt zur kalten Jahreszeit passen: Wurzelgemüse und Erdnuss. Alle Produkte sind selbstverständlich frei von Konservierungsstoffen, Geschmacksverstärkern und anderen Schadstoffen. Die Süße bekommen die Suppen lediglich durch Fruchtsüße. Außerdem werden sie schonend pasteurisiert. Nabio möchte ein Zeichen für Transparenz und Regionalität in der Lebensmittelindustrie setzen und engagiert sich für deutschen Bio-Anbau. In den meisten Suppen wurde der Gehalt von Salz und Zucker bewusst reduziert und alle Rezepte wurden überarbeitet und verfeinert. Seit November 2020 stehen die leckeren Suppen im neuen Design in den Regalen Edeka, teegut oder denns. Eine Suppe (375ml) kostet 2,99EUR. Die News des Monats werden von uns immer geprüft. Dennoch kann es sein, dass wir eine brisante und interessante Dezember News übersehen haben. Falls du also noch etwas findest, was unbedingt in unsere vegane News gehört, lass es uns gerne auf Facebook oder Instagram wissen! Wir ergänzen News so schnell wie möglich! Tipp: Vegan leben und vegan einkaufen wird immer einfacher. Regelmäßig stellen wir dir neben Rezepten und unseren Lieblingsprodukten auch vegane Marken und Online Shops vor - von veganer Kosmetik über vegane Mode bis hin zu tollen veganen Lebensmitteln, Superfoods, und Küchenhelfern. Im veganen Online-Shop findest vegane Marken und auch Start-ups, die unterstützenswert sind. Hier geht es zum Shop. Wir wünschen dir viel Vergnügen beim Entdecken und Genießen! Diese Artikel könnten dich auch interessieren:  - Vegane Rezepte für jeden Anlass - Alternativen zu Milch und Sahne - Vegane Bücher - Nutrition Online-Masterklass Kochkurs - Vitamin B12 kaufen - Vegane Honigalternativen - Rezepte einfach veganisieren - Vegan kochen im Home Office zu Zeiten von Corona

Zuckeralternativen für Veganer

16. Dezember 2020 Deutschland is(s)t vegan 

Zuckeralternativen für Veganer Sich zuckerfrei zu ernähren ist beliebter denn je! Verständlich, denn industrieller Zucker hat nachweislich schlechte Auswirkungen auf unsere Gesundheit. Zu viel Zucker kann zum Beispiel die Organe schädigen, zu Darmproblemen führen, Hautkrankheiten hervorrufen und und Entzündungen fördern. Wir zeigen dir heute vegane Zuckeralternativen und erklären dir, warum diese ein besserer und gesünderer Ersatz für industriellen Zucker sind.  Die meisten der Zuckeralternativen hast du garantiert in deinem Vorratsschrank - und wenn nicht, bekommst du sie problemlos in jedem Supermarkt online bei Vantastic Food*, Vekoop*,  ganio* oder im Rewe-Onlineshop*. Ab heute stehen sie in deinem veganen Einkaufsplan. Inhaltsverzeichnis - Was ist überhaupt Zucker? - Wie ungesund ist industrieller Zucker? - Warum Zuckerersatz? - Welche Zuckeralternativen sind vegan? - Wo finde ich zuckerfreie Rezepte? Was ist überhaupt Zucker? Zucker ist nicht gleich Zucker. Unter den Begriff fallen verschiedene Arten von Zucker, wie beispielsweise Glucose (Traubenzucker), Fructose (Fruchtzucker) oder Lactose (Milchzucker). Auch Stärke (z.B. in Kartoffeln) und Saccharose (typischer Haushaltszucker) gehören zu den Zuckern. Alle Zuckerarten gehören zu den Kohlehydraten. Industrieller Zucker wird i.d.R. aus Zuckerrüben hergestellt und besteht zu 100% aus Saccharose. Auch Rohrzucker besteht zu 100% aus Saccharose, wird aber aus tropischem Zuckerrohr hergestellt. Der glykämische Index ist bei industriellem Zucker sehr hoch. Dieser Messwert gibt an, wie schnell ein Lebensmittel unseren Blutzuckerspiegel ansteigen lässt. vegane Zuckeralternativen Wie ungesund ist industrieller Zucker? Als industriellen Zucker bezeichnet man Zucker, der künstlich (also industriell) hergestellt wurde und gerade dieser ist so problematisch. Industrieller Zucker (sowohl weißer, als auch brauner) enthält viele Kalorien und soll für Zivilisationskrankheiten wie Bluthochdruck, Diabetes, Herz-Kreislauf-Krankheiten oder Adipositas verantwortlich sein. Auch der Darm wird von übermäßig Zuckerkonsum angegriffen. Dennoch macht die Menge das Gift. Wer also dauerhaft zu viel industriellen Zucker zu sich nimmt, könnte gesundheitliche Probleme bekommen. Unser Körper schüttet nach dem Zuckerkonsum (und dem damit verbundenen Anstieg des Blutzuckerspiegels) Insulin aus, um den Blutzuckerspiegel wieder zu senken. Sobald dieser dann abfällt, verlangt der Körper nach neuem Zucker und das Ganze beginnt von vorne. Ein stark schwankender Blutzuckerspiegel kann sich negativ auf den Kreislauf und die generelle Gesundheit auswirken. Bereits 2015 hat die Weltgesundheitsorganisation (WHO) deshalb neue Verzehrempfehlungen für Zucker herausgegeben. Die tägliche Einnahme von 25 Gramm oder 6 Teelöffeln Zucker sollte demnach nicht überschritten werden. Leider ist das bei den meisten Menschen noch nicht angekommen und der Zucker wird freudig weiter konsumiert. Morgens im Kaffee oder Tee, nachmittags im Gebäck, in Snacks und Süßigkeiten oder ganz versteckt in Fertigprodukten. Oft erkennt man gar nicht auf den ersten Blick, ob und wie viel Zucker sich in einem Produkt befindet. Wichtig: Für Zucker, der sich in Obst oder Gemüse befindet, empfehlen die WHO und die DGE keine Obergrenze! Wenn du mehr über Zucker erfahren möchtest, dann können wir dir das kostenlose Ebook von Ecodemy empfehlen! Dort kannst du essenzielle Dinge über Zucker lernen, dein Wissen erweitern und dir tolle Praxistipps für deine Ernährung holen! (C) ecodemy Warum Zuckerersatz? Bei Zucker besteht die Gefahr, schnell süchtig danach zu werden und sich an den angenehm süßen Geschmack zu gewöhnen. Es ist belegt, dass Süßes, gerade in Kombination mit Fettigem, das Belohnungssystem im Gehirn anregt (Quelle: Quarks.de). Wenn man sich übrigens von jetzt auf gleich gegen jede Art von Zucker entscheidet, könnte es sogar zu leichten Entzugserscheinungen kommen. Ergo: Es geht dir schlecht, du bekommst Heißhungerattacken, schlechte Laune usw. Diese Erscheinungen sind aber nicht von langer Dauer. Zuckerersatz ist insofern sinnvoll, da er meistens weniger Kalorien als herkömmlicher Zucker enthält, trotzdem eine angenehme Süße besitzt und in manchen Fällen aus gesünderen Inhaltsstoffen hergestellt wurde. Zuckeralternativen sind nicht persé gesund, sind aber dennoch eine bessere Alternative zu herkömmlichen industriellen Zucker. Du solltest Zuckerersatz aber auch nur in Maßen genießen und deinen Konsum stets im Auge behalten. (C) Keimling Welche Zuckeralternativen sind vegan? Im Folgenden stellen wir dir einige vegane Zuckeralternativen vor. Kokosblütenzucker Kokosblütenzucker wird aus dem Nektar der Kokospalme gewonnen. Sein glykämischer Wert ist sehr gering, also lässt er deinen Blutzuckerspiegel nur langsam und gleichmäßig ansteigen. Er besitzt außerdem einige wichtige Nährstoffe wie Kalium, Magnesium, Zink, Eisen, Bor, Kupfer und Schwefel. Du kannst ihn genauso wie braunen Zucker anwenden. Der Geschmack erinnert an Vanille und Karamell. Achte beim Kauf auf jeden Fall auf Nachhaltigkeit und Bioqualität! Kokosblütenzucker findest du in manchen großen Supermärkten oder im Bioladen. Uns überzeugt der Kokosblütenzucker von Keimling. Er ist selbstverständlich bio-zertifiziert, vegan und glutenfrei. Außerdem bekommst du 5% Rabatt, wenn du drei gleiche Packungen kaufst. 750g kosten 9,76EUR. (C) Keimling Trockenobst Auch Trockenobst kann ein Weg sein, um deine Speisen natürlich zu süßen. Dafür eignen sich vor allem Feigen, Datteln, Rosinen und Aprikosen. Diese kannst du zum Beispiel in ein Müsli oder einen Smoothie geben, um den Geschmack zu versüßen oder dein Gebäck süßer machen. - Feigen: Goldfeigen eignen sich super zum Süßen. Sie sind gesund und enthalten viel Bitamin C, Vitamin B1 und B6, sowie Folsäure, Calcium und Magnesium. 500g Goldfeigen von Keimling kosten 7,36EUR. Alle Produkte von Keimling überzeugen mit höchster Bioqualität und Reinheit. Brownie Rezept mit Datteln - Datteln: Datteln sind mittlerweile super beliebt und das nicht ohne Grund. Sie schmecken sehr süß und enthalten viele wichtige Vitamine und Mineralien, sowie einige sekundäre Pflanzenstoffe. Ein gesunder und süßer Snack sind beispielsweise die Datteln Deglet Nour Supreme von Keimling. 250g kosten 3,33EUR. - Rosinen: Rosinen sind eine beliebte Backzutat und eignen sich super zum natürlichen Süßen. Sie enthalten unter anderem wichtige Antioxiantien, Magnesium, Eisen und Kalium. 200g grüne Rosinen von Keimling kosten 4,86EUR. - Aprikosen: Aprikosen sind ebenfalls ein beliebter Rohkost-Snack und süßen deine Speisen auf natürliche Weise. Sie sind super gesund und enthalten beispielsweise super viel Provitamin A, Vitamin B5 und Folsäure. 500g Wildaprikosen von Keimling kosten 8,34EUR. Gelier Birkenzucker von Xweet Xylit /­­ Birkenzucker Xylit, auch Birkenzucker genannt, ist eine sehr beliebte Zuckeralternative. Er gehört zu den Zuckeralkoholen und ist auch in manchen Beeren und Gemüsearten vorhanden. Vor allem im skandinavischen Raum ist sie schon bekannt und wird gerne genutzt. Geschmacklich unterscheidet er sich gar nicht von herkömmlichem Zucker, weswegen er super geeignet zum Backen ist. Xylit enthält 40% weniger Kalorien als Zucker, ist glutenfrei und vegan. Er kann jedoch bei übermäßigem Konsum abführend und aufblähend wirken. Der Bio-Xylit Birkenzucker von Xweet überzeugt mit seine hohen Bioqualität und Reinheit. Die 350g Packung kostet 8,98EUR. Von Xucker gibt es ebenfalls hochwertigen Xylit in Bioqualität. Der Zuckerersatz stammt aus Frankreich und wird in Deutschland abgefüllt. 1kg kosten 10,71EUR. Erythrit Auch Erythrit ist eine tolle natürliche Zuckeralternative, welche zu den Zuckeralkoholen gehört. Erythrit kommt ebenfalls geschmacklich nah an industriellem Zucker ran und ist ideal zum Süßen von Gebäck, Torten, Getränken und mehr geeignet. Er kommt in Obtt oder Pistazien vor, wird aber für die Herstellung als Süßungsmittel meist chemisch gewonnen. Er enthält keine Kalorien und besitzt ca. 70% der Süßkraft von industriellem Zucker. Erythrit ist meistens besser verträglich als Xylit. Der Bio Erythrit von Xweet ist eine tolle vegane Zuckeralternative. Er enthält keine Kalorien und stammt aus biologischem Anbau. 330g kosten 7,98EUR. Xucker bietet ebenfalls Erythrit an. Er ist vegan und ohne wurde ohne Gentechnik in Frankreich hergestellt. 1kg kosten 10,71EUR. Reissirup Reissirup kommt aus Japan. Er besteht hauptsächlich aus Glucose, Maltose und Mehrfachzucker. Er ist vor allem für Menschen mit einer Fructoseintoleranz geeignet. Nichtsdestotrotz enthält er auch Kalorien (ca. 300kcal pro 100g), jedoch weniger als Haushaltszucker. Er eignet sich zum Süßen von Getränken und Süßspeisen und kann auch zum Backen verwendet werden. Beachte jedoch, dass der hohe Wassergehalt dafür sorgt, dass die Süßkraft eher gering ist. Rezepte müssten dann dementsprechend abgeändert werden. Achte beim Reissirup ebenfalls auf europäischen Anbau und Bioqualität. Du findest Reissirup meistens in Bioläden oder online, wie zum Beispiel im Onlineshop Vekoop. Dort kannst du den Naturkorn Mühle Werz Reissirup kaufen. Er überzeugt mit Bioqualität und gutem Preis-Leistungsverhältnis. 600g kosten 5,68EUR. Zuckerrübensirup Zuckerrübensirup dient häufig als Brotaufstrich, enthält reichlich Folsäure, Eisen, Kalium und Magnesium und zählt zu den basischen Lebensmitteln. Er ist auch zum Kochen und Backen geeignet und ein toller veganer Zuckerersatz. Der Geschmack ist herb-süß und erinnert an Malz und Karamell. Im Vergleich zu industriellem Zucker hat er etwas weniger Kalorien. Außerdem können Zuckerrüben in Deutschland zwischen September und Dezember angebaut werden, was natürlich ökologischer ist, als Importware. Zuckerrübensirup findest du in gut sortierten Supermärkten und in Bioläden. Wir empfehlen den Bauckhof Zuckerrübensirup im Becher von dem Onlineshop Vekoop. Der Sirup selbstverständlich mit seriösen Bioqualitätssiegeln ausgezeichnet, frei von chemische Zusätzen und Gentechnik und kostet 3,23EUR. (C) vekoop Überreife Banane, Apfelmus Beim Backen eignen sich sehr reife Bananen oder Apfelmus perfekt zum Süßen! Beides fungiert auch super als Eiersatz beim Backen und verleiht seinen Kreationen eine natürliche Süße. So sind die Leckereien beispielsweise auch für Babys geeignet. Stevia Stevia wird aus der Pflanze Stevia rebaudiana gewonnen und stammt aus Südamerika. Auch in asiatischen Ländern wird es als Zuckerersatz verwendet. Bei uns ist Stevia erst seit 2011 zugelassen und war dann sehr im Hype. Stevia ist kalorienarm und ist auch für Diabetiker ein guter Zuckerersatz, da er insulinunabhängig verstoffwechselt wird. Es hat eine 450 Mal höhere Süßkraft als Haushaltszucker. Erhältlich ist Stevia in flüssiger-, pulverisierter- oder in Tablettenform. Auch Stevia gibt es mittlerweile in gut sortierten Supermärkten zu kaufen. In Pulverform kannst du es zum Beispiel im Onlineshop Nu3 kaufen. Das allcura Stevia Streupulver eignet sich zum backen und verfeinern von Süßspeisen. 150g kosten 7,99EUR. (C) Nu3 Ahornsirup Ahornsirup macht sich perfekt im Tee oder über den Pancakes. Er wird aus den Stämmen Zuckerahorns abgezapft und durch Erhitzen eingedickt. Ahornsirup enthält hauptsächlich Saccharose und Fruktose . In den meisten Fällen enthält er 45% Wasser, weshalb er pro 100g nur 260 Kalorien enthält. Dennoch ist er nicht wirklich gesünder als herkömmlicher Zucker! Je nach Farbe wird der Ahornsirup in Grad AA bis D unterteilt Der hellste Grad ist A und der Dunkelste D. Je dunkler der Ahornsirup, desto intensiver schmeckt er. Traditionell stammt er aus Kanada, aber mittlerweile kursieren auch einige Importprodukte aus China. So oder so: Ahornsirup wird von weither importiert und ist deshalb nicht wirklich ökologisch. Wenn du ihn dennoch als Zuckerersatz genießen möchtest, achte auf jeden Fall auf Bioqualität und möglichst nachhaltigen Anbau. Ahornsirup findest du eigentlich in jedem Super- oder Biomarkt. Wir können dir zum Beispiel den Naturata Ahornsirup im Onlineshop Vekoop empfehlen. Er überzeugt mit höchster Bioqualität und stammt aus nachhaltigen Anbauprojekten aus der kanadischen Provinz Quebec. Der Ahornsirup koste 7,35EUR. (C) vekoop Agavandicksaft Agavendicksaft ist schon länger sehr beliebt in der veganen Küche. Die angenehme Süße erhält er durch eine Mischung aus Fructose und Glucose. Sein glykämischer Index ist recht niedrig. Er enthält außerdem einige Mineralstoffe, Spurenelemente und sekundäre Pflanzenstoffe. Doch Achtung: Da er besonders viel Fructose enthält, ist er für Menschen mit einer Fruchtzuckerunverträglichkeit nicht geeignet! Selbstverständlich ist Agavendicksaft kein super gesundes Süßungsmittel, aber es eignet sich vor allem als Zuckerersatz zum Süßen von Getränken oder Müslis. Zum Backen ist er nicht geeignet. Du solltest dennoch beachten, dass die Agaven aus Übersee importiert werden und der Konsum von Agavendicksaft deshalb nicht besonders ökologisch ist. Achte auf jeden Fall auf Bioqualität! Der Agavendicksaft von Allos überzeugt mit Bioqualität und hoher Süßkraft. 250g kosten 3,42EUR im Online Shop Veekop. (C) vekoop Wonig Der vegane Honigersatz Wonig wird immer beliebter. Von Vegablum gibt es eine große Auswahl veganer Honigalternativen, die sich Wonig nennen. Die Sorte Löwenzahn eignet sich hervorragend zum Süßen von Tee und Müsli, über Pancakes oder als Brotaufstrich. Der blumige Geschmack dieser Honigalternative ist nicht zu süß und die Konsistenz ist perfekt. Das Produkt überzeugt mit Bioqualität und wenigen Inhaltsstoffen (Rohrohrzucker, Wasser, Löwenzahn-Extrakt 5,5%). 225g kosten 4,99EUR. Erhältlich im Onlineshop von vegablum. Wonig aus Löwenzahn von Vegablum Wo finde ich zuckerfreie Rezepte? Wir können dir einige tolle Blogs und Seiten empfehlen, wo du zuckerfreie Rezepte findest! Super lecker und einfallsreich sind die zuckerfreien und veganen Rezepte von Anja Giersberg. Ob klassischer Apfelkuchen, saftiges Bananenbrot oder sogar Stickers - Anja zeigt, dass zuckerfrei vegan backen absolut möglich ist! Tolle vegane und zuckerfreie Rezepte gibt es auch bei Anna von Veg vom Zucker. Du findest dort Hauptgerichte, Desserts, Gebäck, Shakes und Co., bist also bestens versorgt. Die Rezepte sind einfallsreich und trotzdem gut nach zu kochen. Sofia von Iss Happy Sofia von Iss Happy erklärt dir in ihrem Beitrag: Vegan & zuckerfrei - 7 Tipps für eine zuckerfreie Ernährung was du beachten musst, wenn du dich zuckerfrei ernähren möchtest. Du findest bei Iss Happy außer Rezepten und Blogbeiträgen auch Online-Seminare und Coachings. Wenn du mehr über Isabel und ihre Arbeit erfahren möchtest, schau dir unser Interview an. Wirf auch gern mal einen Blick in unsere Buchempfehlungen, dort zeigen wir dir die besten Bücher zum Thema zuckerfrei leben. Tipp: Vegan leben und vegan einkaufen wird immer einfacher. Regelmäßig stellen wir dir neben Rezepten und unseren Lieblingsprodukten auch vegane Marken und Online Shopsvor - von veganer Kosmetik über vegane Mode bis hin zu tollen veganen Lebensmitteln, Superfoods, und Küchenhelfern. Im veganen Online-Shop findest vegane Marken und auch Start-ups, die unterstützenswert sind. Hier geht es zum Shop. Wir wünschen dir viel Vergnügen beim Entdecken und Genießen! Diese Artikel könnten dich auch interessieren:  - Vegane Rezepte für jeden Anlass - Vegane Süssigkeiten - Vegane Bücher - Zuckerfreie Buchtipps - Veganer Streuselkuchen mit Apfel - Zuckerfreier Adventskalender von Pausenfudder - Leckere, gesunde Snacks von Pausenfudder - Natürliche Zuckeralternativen von Xveet - Vegane Heidelbeerenmarmelade mit Birkenzucker Anzeige, da dieser Artikel teilweise Affiliate-Links enthält oder in Kooperation mit einem Partner entstand. Durch euren Kauf unterstützt ihr aktiv die Arbeit von Deutschlandistvegan. Wir danken euch! 

Matcha Donuts

19. Oktober 2020 Deutschland is(s)t vegan 

Matcha Donuts Matcha - das grüne Wunder aus Japan gilt als edelster japanischer Grüntee und wird von Blättern der Sorte Tencha hergestellt. In Japan wird Matcha in Zeremonien bei Meditationen getrunken. Die Besonderheit ist, dass mit dem Matcha Pulver das ganze Teeblatt verwendet und damit alle seine Nährstoffe genossen werden kann. Wir in Europa trinken Matcha sehr gerne als Alternative zum Kaffee, entweder als Matcha-Tee oder Matcha-Latte. Aber das grüne Gold erfreut sich auch großer Beliebtheit in der veganen Küche als tolle Zutat im Kuchen, Eis und Gebäck. Gute Matcha Qualität Die Qualität von Matcha macht den Unterschied. Es gibt viele Sorten und Anbieter und bei der Auswahl lohnt es sich besser hinzuschauen und auch etwas mehr zu investieren. Die Qualität hängt von einigen Kriterien ab, wie beispielsweise die Qualität des Ausgangsproduktes, des Tencha-Tees, die Anbauregion sowie die Lage und Höhe dieser. Anhand drei Hauptkriterien kann man die Qualität des Matcha unterscheiden: Aroma, Aussehen und Inhaltsstoffe. Achtet immer darauf, dass das Matcha Pulver möglichst leuchtend grün ist und eine feine Textur hat. Eine schlechte Qualität erkennst du an einer eher gelblichen Farbe. Ein Qualitätsgrant ist oft, wenn der Matcha durch Granit-Steinmühlen vermahlen wurde. Dadurch wird eine möglichst homogene und kleine Partikelgröße (bis zu 5?m) erzielt, die wesentlich sind für die Textur und den Geschmack des Matcha. Fast noch wichtiger ist, dass so eine geringstmögliche Verarbeitungstemperatur eingehalten wird, um die empfindlichen Inhaltsstoffe zu erhalten. Matcha von Sunday Natural Die Matcha Welt ist bunt Lass dich von vielen Ideen inspirieren und probiere selbst leckere Matcha Rezepte! Nicht nur als Matcha-Latte schmeckt das Grüntee Pulver, denn es lässt sich auch super in Eis, Kuchen, Kekse, Pralinen oder auch herzhafte Gerichte verwandeln. Wir möchten dir heute ein neues Rezept für Vegane Matcha Donuts präsentieren. Matcha von Sunday Natural Für diesen Matcha werden nur die Blätter der 1. Ernte gewählt. Dies ist eines der wesentlichsten Qualitätskriterien, denn nur dieser Tee besitzt viel Umami und eine geringe Bitterkeit und einen feinen Geschmack. Geerntet wird das grüne Gold ein auf Matcha spezialisierter Familienbetrieb in dritter Generation, die 2012 und 2017 den MAFF-Award für ihr Matcha H?ju gewann. Daneben stellen sie auch Senchas auf ihre unnachahmliche, naturverbundene Art und Weise her. Hier die Besonderheiten, die für die gute Qualität entscheidend sind: - Der Betrieb ist seit 1995 Bio-zertifiziert. - Eigenes Beschattungssystem zur besseren Belüftung. - 100% eigener Dünger aus natürlichen Rohstoffen. - Anbau der Teepflanzen für diesen Tee ist inmitten eines schützenden Waldgebiets. - Vermahlung auf traditionellen Granitsteinmühlen. Du sparst 10% mit dem Code MARALMATCHA10 vom 17. Oktober bis 31. Oktober 2020 auf die Produkte der Kategorien Matcha und Vitamine im Shop. Wenn du deine Donuts mit einem leckeren Matcha trinken magst, empfehlen wir dir diese Zubereitung und für die beste Geschmacksentfaltung unbedingt eine Original japanische Matcha-Schale. Für beste Textur, Geschmack und Erhalt der Inhaltsstoffe des sensiblen Matchas empfiehlt sich unbedingt ein spezielles Matcha-Sieb, sowie ein möglichst hochwertiger Matchabesen. Zur Entnahme und Dosierung sollte ein Original Matcha-Löffel aus Bambus verwendet werden. Bild Esra Tok Nasse Zutaten  - 1/­­4 Tasse (60 ml) Mandelmilch  - 3-4 EL Ahornsirup  - 1/­­2 TL Apfelessig  - 1/­­2 TL Vanilleextrakt  - 1 EL Apfelmark oder Apfelmus - 2 EL geschmolzenes Kokosöl  Trockene Zutaten -  1/­­2 Tasse (65 g) Mehl - 1 TL Backpulver  -  1/­­4 TL Matcha-Pulver Kaze Bio von Sunday - Prise Salz  Glasur  - 2-3 EL Mandelmilch oder andere Pflanzenmilch - 3/­­4 Tasse (95 g) Puderzucker  - 3 x 1/­­4 TL Matcha-Pulver Du sparst 10% mit dem Code MARALMATCHA10 vom 17. Oktober bis 31. Oktober 2020 auf die Produkte der Kategorien Matcha und Vitamine im Shop. Zubereitung - Die nassen Zutaten gut vermengen. - Backofen auf 180 ° C vorheizen.  - Nun die trockenen Zutaten hinzufügen und mischen bis du einen glatten Teig hast.  - Den Teig in eine Donut-Backform füllen und die Donuts ca. 8-10 Minuten lang backen. - Für die Glasur Puderzucker und Matcha-Pulver verquirlen, dann die Mandelmilch glatt rühren.  -  1/­­4 TL Matcha-Pulver in die Glasur geben und gut mischen. 2/­­3 heraus nehmen und 1/­­4 TL Matcha-Pulver hinzu fügen und mischen.  - Die Hälfte der Glasur herausnehmen und das letzte 1/­­4 TL Matcha-Pulver hinzumischen (Mehr Milch hinzufügen, wenn es zu dick ist, und mehr Zucker, wenn es zu flüssig ist.) Jetzt hast du 3 Grüntöne.  - Die Donuts vollständig abkühlen und dann mit den verschiedenen Grüntönen glasieren. - Du kannst die Donuts mit Pistazien, Nüsse und etwas Matcha dekorieren. - Am besten die Donuts nicht berühren bis die Glasur richtig trocken ist. Tipp: Vegan leben und vegan einkaufen wird immer einfacher. Regelmäßig stellen wir dir neben Rezepten und unseren Lieblingsprodukten auch vegane Marken und ONLINE SHOPS vor - von veganer Kosmetik über vegane Mode bis hin zu tollen veganen Lebensmitteln, Superfoods, und Küchenhelfern. Im veganen Online-Shop findest vegane Marken und auch Start-ups, die unterstützenswert sind. Hier geht es zum Shop. Wir wünschen dir viel Vergnügen beim Entdecken und Genießen! Das könnte dich auch interessieren  - Matcha Rezepte - Vitamin B12 Marken - Wilde Heidelbeeren von Sunday - Sunday Natural - natürlich, gesund und rein  - Vitamin B12 und Multivitaminpräparat von alles-vegetarisch.de - B-Vitamine - Vitamin B-12 selber spritzen - Supplemente im Herbst und Winter Anzeige, da dieser Artikel teilweise Affiliate-Links enthält oder in Kooperation mit einem Partner entstand. Durch euren Kauf unterstützt ihr aktiv die Arbeit von Deutschlandistvegan. Wir danken euch! 

Natürliche Zuckeralternativen von Xweet

7. Oktober 2020 Deutschland is(s)t vegan 

Sich zuckerfrei zu ernähren ist beliebter denn je! Verständlich, denn industrieller Zucker hat nachweislich schlechte Auswirkungen auf unsere Gesundheit. Zu viel Zucker kann zum Beispiel die Organe schädigen, zu Darmproblemen führen, Hautkrankheiten hervorrufen und und Entzündungen fördern. Wenn du mit gutem Beispiel voran gehen möchtest und dich für gesunde Zuckeralternativen wie Xylit und Erythrit interessierst, wirst du im Shop von Xweet fündig! Wir stellen dir den zuckerfreien Online Shop genauer vor. Inhaltsverzeichnis: - Über die Gründer - Produkte Über die Gründer Gründer von (C) Xweet Die Gründer des Online Shops Xweet beschäftigen sich schon seit über 25 Jahren mit alternativer Ernährung, erst privat, später im Bereich der Reform- und Naturkost. Zucker war schon immer ein wichtiges Thema, weshalb die beiden schon länger nach guten Alternativen zu industriellem Zucker gesucht haben. 2018 war es dann endlich soweit: Sie schafften es, Xylit und Erythrit in Bioqualität zu beziehen und verarbeiten zu können und gründeten das Start-up Xweet. Sie entwickeln und produzieren leckere und nachhaltige Produkte auf Basis alternativer natürlicher Süßungsmittel. Ihr Ziel ist es, undogmatisch eine Bandbreite guter Alternativen anzubieten, natürlich, vegan und in bester Bioqualität. Mit dem Konzept ,,Alternativ süßen - bewusster leben haben sie ein tolles Sortiment entwickelt, was die Kunden überzeugt. Produkte - Zuckeralternativen von Xweet Wir stellen dir nun neben Xylit und Erythrit ein paar unserer Highlights aus dem Shop von Xweet vor. Am besten überzeugst du dich selbst vom Sortiment! Schaue unbedingt hier im Online Shop vorbei. Du findest dort leckere Zuckeralternativen für jeden Geschmack. Zuckeralternative Xylit Xylit, auch Birkenzucker genannt, ist eine sehr beliebte Zuckeralternative. Vor allem im skandinavischen Raum ist sie schon bekannt und wird gerne genutzt. Geschmacklich unterscheidet er sich gar nicht von herkömmlichem Zucker, weswegen er super geeignet zum Backen ist. Xylit enthält 40% weniger Kalorien als Zucker, ist glutenfrei und vegan. Der Bio-Xylit Birkenzucker von Xweet kostet 8,98EUR (350g). Zuckeralternative Erythrit Auch Erythrit ist eine tolle natürliche Zuckeralternative. Erythrit kommt ebenfalls geschmacklich nah an industriellem Zucker ran und ist ideal zum Süßen von Gebäck, Torten, Getränken und mehr geeignet. Er enthält keine Kalorien und überzeugt natürlich mit höchster Bioqualität. 330g kosten 7,98EUR. Bio Trink-Kakao ohne Zucker Dieser leckere bio Trink-Kakao basiert auf Bio-Erythrit, also einer natürlichen Zuckeralternative. Er ist kalorienarm und perfekt für alle, die sich bewusst ernähren möchten. Er schmeckt fein Schokoladeg, aber nicht so süß. Du kannst ihn warm oder kalt genießen. Er ist natürlich vegan. Die 300g Packung kostet derzeit 5,98EUR. Zutaten: Süßungsmittel: Bio-Erythrit*, Kakaopulver (stark entölt)*, Emulgator: Bio-Sonnenblumen-Lecithin*. *aus kontrolliert biologischem Anbau Bio Hafer-Chia Kekse ohne Zucker Du liebst vegane Kekse, möchtest aber auf Zucker verzichten? Dann sind diese Bio Hafer-Chia Kekse ohne Zucker perfekt für dich! Sie sind, knusprig, knackig und nicht zu süß. Außerdem überzeugen sie mit bester Bioqualität. Aber Vorsicht: Können bei übermäßigem Verzehr abführend wirken. Die 125g Packung kostet 2,98EUR. Zutaten: Bio-Weizenmehl*, 24 % Bio-Haferflocken* (geschrotet), Süßungsmittel: 21% Bio-Erythritol*, Bio-Sonnenblumenöl*, 5% Bio-Chiasamen* (Salvia hispanica), Backtriebmittel: Monokaliumtartrat, Natriumhydrogencarbonat; Bio-Bourbon-Vanille-Extrakt*, Meersalz. *aus kontrolliert biologischem Anbau.  Bio Gelier-Birkenzucker Diese Gelierhilfe basiert auf der Zuckeralternative Xylit (Birkenzucker). Somit kannst du Fruchtaufstriche, Gelees und Marmeladen ganz einfach zu Hause herstellen. Xylit kommt in vielen Obst- und Gemüsesorten natürlich vor, wie zum Beispiel in Blumenkohl oder Erdbeeren. Das von Xweet hergestellte Xylit wird durch Fermentation aus biologisch angebautem Mais gewonnen. Es hat die selbe Süßkraft wie industrieller Zucker, hat aber 40% weniger Kalorien. Natürlich ist er bio und vegan. Die 170g Packung kostet 3,98EUR. Zutaten: Süßungsmittel: Xylit*, Geliermittel: Apfelpektin, Säureregulator: Calciumcitrat. *aus kontrolliert biologischem Anbau Bio Kokosblütenzucker Der Bio Kokosblütenzucker von Xweet  ist ein hochwertiges Naturprodukt mit aromatischer Karamellnote. Er ist traditioneller Bestandteil der asiatischen Küche, welcher aus dem Nektar der Kokospalme gewonnen wird. Danach wird er gereinigt und zu Sirup verkocht. Anschließend dickt er ein und kristallisiert. Wenn die Zuckermasse abgekühlt ist, wird die leckere Zuckeralternative gemahlen, bis er eine feinkörnige Konsistenz hat. Er eignet sich perfekt zum Abrunden von Salatdressings, Wokgerichten, Desserts, Gebäck, Süßspeisen und Getränken. Es ist natürlich vegan, ohne Zusatzstoffe, umgebleicht und naturbelassen. 250g kosten 5,98EUR. Bio Slim Shake Der Xweet Bio Slim Shake basiert auf Glucomannan (Konjac Mannan). Der leckere Kakaoshake hilft dir auf natürlicher Weise bei der Gewichtsreduktion. Natürlich ist er kein Ersatz für eine ausgewogene Ernährung und eine gesunde Lebensweise. Er enthält von Natur aus Zucker durch die Zuckeralternative Erythrit. Die Wirkung der Gewichtsreduktion stellt sich bei einer kalorienarmen Ernährung und einer täglichen  Aufnahme von 3 g Glucomannan in drei Portionen ? 1 g (entspricht jeweils 30g Xweet Bio Slim Shake oder einem Portionsbeutel) in Verbindung mit 1-2 Gläsern Wasser vor den Mahlzeiten ein. Der Shake enthält viel Protein, keinen Zuckerzusatz, ist bio und vegan. Die 270g Packung kostet 12,98EUR. Zutaten: Süßungsmittel: Bio Erythrit*, Bio Sonnenblumenprotein*, Bio Erbsenprotein*, Bio Kakaopulver*(14,6 %), Bio Konjac Glucomannan*(3,3%), Bio Sonnenblumen Lecitin*, natürliches Vanillearoma. *aus kontrolliert biologischem Anbau. Veganes Porridge mit Xweet Sich zuckerfrei zu ernähren ist momentan sehr beliebt. Kein Wunder, denn Zucker wirkt sich langfristig schlecht auf unsere Gesundheit aus und macht sogar abhängig! Eine abwechslungsreiche Ernährung ist deshalb unerlässlich. Falls du noch nicht genau weißt, wie du deine Ernährung möglichst gesund gestalten kannst, gibt es zahlreiche vegane Bücher, die dir Inspiration liefern können. Probier verschiedene Rezepte aus und schnell wird dir klar werden, dass es super easy ist, sich vollwertig, pflanzlich und gesund zu ernähren. In diesem Beitrag zeigen wir dir speziell dafür die besten Bücher für die zuckerfreie Ernährung. Auch auf der Seite von Xweet bekommst du außerdem schöne Rezeptideen mit Xylit und Erythrit. Wenn du Marmelade liebst, dann probiere unbedingt dieses Rezept für Heidelbeermarmelade aus. Tipp: Vegan leben und vegan einkaufen wird immer einfacher. Regelmäßig stellen wir dir neben Rezepten und unseren Lieblingsprodukten auch vegane Marken und Online Shops vor - von veganer Kosmetik über vegane Mode bis hin zu tollen veganen Lebensmitteln, Superfoods, und Küchenhelfern. Im veganen Online-Shop findest vegane Marken und auch Start-ups, die unterstützenswert sind. Hier geht es zum Shop. Wir wünschen dir viel Vergnügen beim Entdecken und Genießen! Diese Artikel könnten dich interessieren - Die besten Bücher zum Thema zuckerfrei - Heidelbeermarmelade mit Birkenzucker - Vegane Onlineshops Top 10 - Vegane Logos und Symbole - Wilde Heidelbeeren Pulver von Sunday Natural - Frische vegane Küche - Ecodemy - vegan studieren - CBD Öl - Die besten Hanfprodukte - Vegane Honigalternativen - Vegan leben und vegan shoppen Anzeige, da dieser Artikel teilweise Affiliate-Links enthält oder in Kooperation mit einem Partner entstand. Durch euren Kauf unterstützt ihr aktiv die Arbeit von Deutschlandistvegan. Wir danken euch!

HOPERY: Vegane und palmölfreie Naturkosmetik

7. August 2020 Deutschland is(s)t vegan 

HOPERY: Vegane und palmölfreie Naturkosmetik Palmölfreie und vegane Produkte liegen total im Trend. Wir setzen uns täglich aktiv für den Tierschutz ein und unterstützen auch Unternehmen, die vegane Kosmetik herstellen und sich sozial engagieren. Ganz besonders am Herzen liegt uns dabei der Schutz bedrohter Tierarten: wie zum Beispiel der Orang-Utans. In diesem Beitrag stellen wir HOPERY vor - ein junges, engagiertes Unternehmen, welches vegane und palmölfreie Naturkosmetik herstellt. Inhaltsverzeichnis: - Unternehmensvorstellung HOPERY - Unsere Lieblingsprodukte von HOPERY Unternehmensvorstellung HOPERY Das junge Unternehmen HOPERY besteht seit 2019 in Würzburg. Das Team stellt vegane -Kosmetik her, wie zum Beispiel: - Handcreme - Bodylotion - Shampoo Bar & Conditioner Bars - Seife Bei der Produktion setzt das Unternehmen auf rein pflanzliche Inhaltsstoffe und verzichtet konsequent auf die Verwendung von Palmöl. Aber HOPERY geht noch einen Schritt weiter und engagiert sich für die Rettung des Regenwaldes und der verwaisten Orang-Utans. HOPERY bezeichnet sich selbst als Social Business und glaubt an ein ganz einfaches Prinzip: Die Kaufentscheidung jedes einzelnen Menschen hat die Kraft, die Welt zu verändern. In einer Welt voller Probleme ist es faszinierend wie einfach es sein kann, etwas zu verändern indem man darauf achtet, welche Kosmetik man verwendet.Benjamin Böhme, Gründer HOPERY Palmölfrei und 100 % vegan Alle HOPERY Produkte werden traditionell und mit besonderer Sorgfalt in Deutschland gefertigt. Die natürlichen Rezepturen stammen aus einer über 30-jährigen Familientradition. Dabei setzt HOPERY auf die Kraft von Kräutern und Essenzen aus der Natur. Bei der Herstellung der veganen Naturkosmetik verzichtet das Unternehmen auf die Verwendung von: - Palmöl - PEG - Parabene - Silikone - synthetische Duft- und Farbstoffe - Paraffine - Mikroplastik - Propylene - Inhaltsstoffe aus der Erdölindustrie.  Für den Herstellungsprozess nutzt HOPERY ausschließlich Inhaltsstoffe, die keine unnötigen Reizungen, Allergien und Hautveränderungen hervorrufen. Die Natur bietet eine ideale Mischung aus unterschiedlich wirkungsvollen Komponenten, die nach HOPERY-Familientradition der Haut geben, wonach sie verlangt. Übrigens: HOPERY ist durch PETAs Beauty Without Bunnies Program zertifiziert! Das Engagement von HOPERY Im Kosmetikbereich gibt es zahlreiche Inhaltsstoffe, die im Verdacht stehen krebserregend zu sein, die Haut auszutrocknen oder Irritationen hervorzurufen. Obwohl Palmöl zwar nicht der Gesundheit schadet, richtet seine Gewinnung sehr große Zerstörung an. So wird das Palmfett vorwiegend auf großen Plantagen gewonnen und für dessen Monokultur Millionen Hektar wertvoller Regenwald gerodet. Die Palmölindustrie ist mitverantwortlich für die globale Erwärmung, die Vertreibung indigener Völker und gefährdeter Arten. Orang-Utans lebten früher in verschiedenen Teilen Südostasiens, aber die Regenwälder, in denen sie leben, verschwinden schnell. In Borneo und Sumatra, ihren letzten Rückzugsgebieten, sind große Teile des Regenwaldes für Palmöl Plantagen bereits vernichtet worden. Um immer mehr Palmöl, das in Kosmetik und Lebensmittel, verwendet wird anzubauen, roden und verbrennen die großen Palmöl-Produzenten die verbliebenen Wälder. Durch die Vernichtung ihrer Lebensräume verlieren viele Orang-Utan-Babys ihre Mütter. Einige Orang-Utans haben Glück Einige kleine Orang-Utans haben Glück und können vom Nyaru Menteng Orangutan Rescue Center gerettet werden. Dort bekommen sie lebensnotwendige medizinische Versorgung und liebevolle Pflege. Hier beginnt ihr langer Weg zurück zu einem glücklichen Leben in Freiheit. Zunächst werden die Orang-Utan-Babys von menschlichen Pflegemüttern im Waldkindergarten betreut. Mit ihrer Hilfe entwickeln sie dort die motorischen Fähigkeiten, die sie für das sichere Klettern auf den grünen Urwaldriesen benötigen. Von ihren Pflegemüttern lernen sie, was für ein unabhängiges Leben in Freiheit wichtig ist. Anschließend besuchen sie die Waldschule, um sich an ihre natürliche Umgebung zu gewöhnen. Drei Orang-Utans wurden von HOPERY adoptiert Im Herbst 2015 wüteten auf den Inseln Borneos und Sumatra verheerende Waldbrände. Diese wurden gelegt um den Regenwald zu vernichten und Palmöl-Plantagen anzulegen. Die Geschichte von Jelapat Jelapat wurde Mitte Dezember alleine in der Nähe des Dorfes Timpah gefunden. Seine Mutter überlebte die Waldbrände nicht. Jelapat konnte glücklicherweise gerettet werden und wurde in die Rettungsstation Nyaru Menteng gebracht. Ihm werden alle zum Überleben notwendigen Fähigkeiten beigebracht, die er normalerweise von seiner Mutter gelernt hätte. Die Geschichte von Topan Topan wurde im 13. Oktober 2017 an die BOS Foundation übergeben. Topan war nur 8 Monate alt als sie krank, dehydriert, unterernährt und einsam von Dorfbewohnern an einem Fluss gefunden wurde. Heute ist Topan Mitglied der Waldschule und in sehr guter gesundheitlicher Verfassung. Sie liebt Mais und ist sehr glücklich über ihren eigenen Maiskolben. Die Geschichte von Meryl 2015 wurde Meryl in einem sehr schlechten Zustand in einem Dorf aufgefunden, wo sie in einer kleinen Rattantasche gehalten wurde. Meryl konnte sich in dieser Behausung kaum bewegen und war extrem schwach und dünn. Dank der medizinischen Versorgung hat es Meryl geschafft, sich vollständig zu erholen. Hilfe für Orangutan Outreach Orangutan Outreach ist eine New Yorker Non-Profit Hilfsorganisation mit dem Ziel, verwaiste und vertriebene Orang-Utans zu retten und versorgen, bis sie in ihre natürliche Umgebung zurückkehren können. HOPERY spendet 10 % des Gewinns an Orangutan Outreach. Auch du kannst aktiv helfen! Mit jedem von dir gekauften HOPERY veganen Naturkosmetik-Produkt spendest du automatisch 20 Cent und hilfst so Orang-Utans zu retten. Unsere Lieblingsprodukte von HOPERY Für die HOPERY Produkte werden ausschließlich naturreine Pflanzenstoffe verwendet - wenn möglich aus kontrolliert biologischem Anbau. Dabei werden alle Rohstoffe mit größter Sorgfalt ausgewählt. Wir durften einige Produkte aus dem Sortiment von HOPERY ausgiebig testen und können diese vegane Naturkosmetik uneingeschränkt empfehlen. HOPERY Shampoo & Conditioner Bars In vielen konventionellen Shampoos sind problematische Inhaltsstoffe enthalten, die Haare und Kopfhaut austrocknen und nachhaltig schädigen. Festes Shampoo von HOPERY wird, wie Seife in verschiedene Formen gepresst ist, reinigt ohne synthetische Tenside und ist gesünder für Haut und Haare. Dank der wertvollen Inhaltsstoffe kann auf Spülungen, Conditioner und Haarmasken weitestgehend verzichtet werden. Ein festes Shampoo von HOPERY - das auch Shampoo Bar genannt wird - reicht viel länger und ist somit eine sparsame Alternative zur normalen Haarpflege. Übrigens: Ein Shampoo Bar reicht ungefähr doppelt so lange wie ein Flüssigshampoo in der Plastikflasche. Darüber hinaus punktet diese moderne Haarpflege mit einer umweltfreundlichen Verpackung und geringeren Transportkosten. Das Sortiment von HOPERY bietet für jeden Haartyp das passende feste Shampoo! Shampoo Bar | Bamboo Milk Das Pflegeshampoo Bamboo Milk enthält pflanzliches, mildes Kokos- und Zuckertensid und reinigt die Haare besonders sanft. Die enthaltene weiße Tonerde versorgt sie mit Mineralien und absorbiert überschüssiges Fett. Die Kakaobutter pflegt die Haare, macht sie geschmeidig und sorgt für eine gute Kämmbarkeit. Tipps zur Anwendung und Aufbewahrung: Das Haar kurz anfeuchten und das feste Shampoo in kreisenden Bewegungen auf Kopfhaut und Haar einmassieren und im Anschluss wie gewohnt mit Wasser ausspülen. Um die Ergiebigkeit zu erhöhen, das feste Shampoo gut trocknen lassen - am besten in der 3 in 1 Soap Box von HOPERY! Shampoo Bar | Bamboo Milk - der frische Duft ist herrlich! - die Haare sind sauber & griffig - eine kleine Menge ist völlig ausreichend - Preis: 9,80 Euro | 50 g Plamölfreie Hand- & Körperseife Eine Naturkosmetik-Seife ist ein interessantes Stückchen Handwerkskunst. Traditionelle, handwerkliche Fertigung und Reifezeit machen letzten Endes aus einem einfachen Seifenstück die originale HOPERY Naturseife.  Natürliche Seife braucht keine Konservierungsstoffe: In erster Linie unterscheidet sich die natürlich hergestellte Seife durch das wertvolle Glycerin! Hier darf es erhalten bleiben und führt in den HOPERY Seifen zu einem wesentlich angenehmeren Gefühl auf der Haut. Im Herstellungsprozess werden weder Wasser noch Glycerin entzogen, was das Stück Seife weicher macht. Die HOPERY Pflanzenölseife reinigt auf natürliche Weise: wirksam und dennoch sanft! Sie klärt die Haut, ohne sie auszutrocknen. Bio Kokos-, Bio Argan- und natives Olivenöl nähren und pflegen die Haut während der Reinigung. Benutze die palmölfreie HOPERY Seife als schäumende Handseife oder im HOPERY Seifensäckchen für die milde Körperreinigung unter der Dusche. Tipp: Nach der Verwendung die Seife immer gut trocknen lassen! Sie sollte warm und trocken lagern und nicht luftdicht verschlossen werden. Seife | Lime Grapefruit Limone und Grapefruit ist ein spritziger Wachmacher! Diese Seife duftet zitronig-frisch und ist daher ideal für die morgendliche Dusche. HOPERY Hand-und Körperseife | Lime Grapefruit - der frische Duft ist herrlich! - die Haut fühlt sich gepflegt und sauber an - hält sehr lange! - Preis: 6,90 Euro | 140 g Seife | Bamboo Milk Diese feine Naturseife eignet sich ganztägig als Handseife oder für die milde Körperreinigung unter der Dusche. HOPERY Hand-und Körperseife | Bamboo Milk - der zarte Schaum duftet gut! - die Haut fühlt sich gut versorgt und trotzdem gereinigt an - hält sehr lange! - Preis: 6,90 Euro | 140 g HOPERY 3 in 1 Seifendose So eine Seifendose haben wir uns schon immer gewünscht! Du hast drei Möglichkeiten die HOPERY Seifendose zu verwenden: 1. Seifenschale Die Seifenschale kann mit oder ohne Boden verwendet werden. 2. Seifendose für die Reise Mit dem Silikonband kann die Seifendose verschlossen werden. So kann man überall auf Plastikflaschen verzichten und hat immer eine hygienische Ablage für die HOPERY Beauty-Bars dabei. 3. Seifendose für die Dusche In der Dusche können die Seife oder die Beauty Bars in die Seifenschale gelegt werden. Die Schlitze in der Seifenschale helfen den HOPERY Beauty Bars beim Trocknen. Der Deckel schützt sie optimal vor Spritzwasser. Die HOPERY 3 in 1 Soap Box wird aus nachwachsendem Bambus und Mais gefertigt. - unser Lieblingsprodukt: eine geniale Seifendose! - auch perfekt als Geschenk geeignet - noch in weiteren 4 Farben erhältlich - Preis: 12,90 Euro HOPERY Handcreme Die HOPERY Handcreme ist eine ideale Pflege für strapazierte Hände. Durch äußere Einflüsse wie Luft, Schmutz, Hitze, Wasser und Kälte leidet die Haut an den zumeist unbedeckten Stellen. Das schwächt natürliche Hautbarrieren, trocknet Hände aus und kann ohne richtige Pflege zu spröden und rauen Händen führen.  Dank der wertvollen Inhaltsstoffe in der HOPERY Handcreme, wie zum Beispiel Ringelblumen-Extrakt, Arganöl und Jojoba, wird die Haut gut gepflegt und kann sich entspannen. Die traditionelle und rein pflanzliche Rezeptur spendet der Haut viel Feuchtigkeit und stärkt die hauteigene Schutzfunktion. Ideal für eine Handcreme ohne Palmöl - Bio-Jojoba Die außergewöhnlich hohe Konzentration an Vitamin E ist für eine lange natürliche Haltbarkeit der HOPERY Handcreme verantwortlich. Zudem besitzt Jojoba die Fähigkeit, härtere Haut von innen heraus zu erweichen, ohne rissig zu werden. In seiner natürlichen Funktion wirkt Jojoba wasserabweisend und schützt also auch vor Kälte. Der sanfte Film an der Hautoberfläche verhindert einen unangenehmen Fettfilm und hinterlässt ein gutes Gefühl von duftender Pflege an den Händen.  Handcreme | Bamboo Milk - sehr angenehmer Duft - hochwertige Pflanzenextrakte und Öle aus biologischem Anbau - die Handcreme zieht sofort ein - Preis: 7,90 Euro | 50 ml HOPERY Bade Schokolade Der Hauptbestandteil der palmölfreien Bade Schokolade ist kostbare Kakaobutter. Die besondere Rezeptur mit Kokos- und Arganöl pflegt die Haut besonders intensiv. Tipp zur Anwendung: 1-2 Stückchen der Bade Schokolade abbrechen und im warmen Badewasser schmelzen lassen. Die Pflanzenöle verteilen sich im Badewasser und ziehen in die Haut ein. Eincremen ist nicht mehr nötig! Bade Schokolade | Lavender Orange Ganzjährig baden, geht das? Die Bade Schokolade von HOPERY ist perfekt dafür geeignet und zudem entspannt der sanft-warme Duft aus ätherischem Lavendel- und Orangenöl entspannt Haut und Sinne. Das Geheimnis der HOPERY Bade Schokolade? 100 % pflegende Pflanzenkraft ohne Wasserzusätze! - erfrischender Sommerduft! - hochwertige Öle aus biologischem Anbau - sehr ergiebig: 1 Tafel = ca. 24 pflegende Vollbäder! - Preis: 11,90 Euro | 80 g Tipp: Vegan leben und vegan einkaufen wird immer einfacher. Regelmäßig stellen wir dir neben Rezepten und unseren Lieblingsprodukten auch vegane Marken und Online Shops vor - von veganer Kosmetik über vegane Mode bis hin zu tollen veganen Lebensmitteln, Superfoods, und Küchenhelfern. Im veganen Online-Shop findest vegane Marken und auch Start-ups, die unterstützenswert sind. Hier geht es zum Shop. Wir wünschen dir viel Vergnügen beim Entdecken und Genießen! Das könnte dich auch interessieren - Vegane Kosmetik - Marke Blattkultur 8sam - Vegane Kosmetik ohne Tierversuche - Vegane Haarpflege von A&O - 2020 wird vegan - machst du mit? - Vegane Kosmetik per App - Vegan einkaufen leicht gemacht! - 5 Tipps um deinen Alltag noch nachhaltiger zu gestalten - Vegane Rezepte - Vegane Bücher

Veganes Mett mit Sonnenblumen Hack

19. Mai 2020 Deutschland is(s)t vegan 

Veganes Mett mit Sonnenblumen Hack Veganes Mett mit veganem Hack? Mit vielen Gerichten verknüpfen wir Erinnerungen. Vielleicht an unsere Kindheit, an unsere Großeltern, einen Urlaub und vieles mehr. Genau aus diesem Grund wollen wir auf bestimmte Gerichte natürlich auch nicht verzichten und entwickeln sie in einer veganen Version. Es gibt typische Gerichte die gerne veganisiert werden. Dazu gehören neben Hackbraten unter anderem auch Bolognese und Lasagne. - Mett ohne Fleisch? - Reiswaffeln und Sonneblumen Hack vs. Fleisch - Rezept veganes Mett (C) Judith Schönenberg Mett ohne Fleisch? Veganes Mett selber machen? Ein klares Ja! Denn zum Glück gibt es ja heutzutage viele Alternativen, die uns das veganisieren unsere Lieblingsgerichte leicht machen. Die Grundlage von Mett ist traditionell rohes Fleisch, dem eine ordentliche Portion Zwiebeln und Gewürze hinzugefügt werden. Daher brauchen wir für unser veganes Zwiebelmett einfach eine neue, pflanzliche Grundlage. Du kennst das vegane Mett Rezept mit Reiswaffeln von uns. Eine weitere Möglichkeit ist es, veganes Mett gesund mit Sonneblumenhack von SunflowerFamily zuzubereiten. (C) Judith Schönenberg Reiswaffeln und Sonneblumen Hack vs. Fleisch Da es bekanntlich ja auch auf die inneren Werte ankommt, wollen wir mal die 3 Varianten miteinander vergleichen. Alle Nährwertangaben sind auf je 100g bezogen. Mett aus Fleisch: 273kcal - 0.0g Kohlenhydrate - 16.5g Eiweiß - 19.0g Fett Sonneblumen Hack: 323kcal - 11.9g Kohlenhydrate - 53.8g Eiweiß - 2.2g Fett Mit dem Code *deutschlandistvegan* bekommt ihr 15 % Rabatt auf alles im Shop von  Sunflower Family. Reiswaffeln: 394kcal - 85.5g Kohlenhydrate - 7g Eiweiß - 2.0g Fett Im Vergleich schneidet hier das Sonneblumen Hack besonders gut im Bereich Eiweiß ab. Wieder einmal ein gutes Beispiel dafür, dass wir kein Fleisch essen müssen, um genügend Proteine zu bekommen. (C) Judith Schönenberg Rezept veganes Mett Zutaten: - 1 Packung Sonnenblumen Hack - Paprikapulver - Rauchsalz - Salz und Pfeffer - 150ml heißes Wasser - 1 Zwiebel - 6EL Tomatenmark - 1EL Cashewmus Zubereitung: - Das trockene Sonnenblume Hack mit den Gewürzen in gewünschter Menge mischen. - Mit dem heißen Wasser übergießen und so lange verrühren, bis das Wasser vollständig aufgesogen wurde. - Das Tomatenmark hinzugeben. - Die Zwiebel schälen, in grobe Würfel schneiden und ebenfalls hinzugeben. - Das Cashemus hinzugeben und alles mit einander vermegen. - Einige Stunden, am besten über Nacht, in einem verschlossenen Gefäß im Kühlschrank durchziehen lassen. Dann entfaltet sich das typische Zwiebelmett-Aroma. - Am nächsten Tag auf frisch gebackenen Brötchen oder Brot genießen und beispielsweise noch mit gehackten Zwiebeln oder Petersilie toppen. Tipp: Vegan leben und vegan einkaufen wird immer einfacher. Regelmäßig stellen wir dir neben Rezepten und unseren Lieblingsprodukten auch vegane Marken und Online Shopsvor - von veganer Kosmetik über vegane Mode bis hin zu tollen veganen Lebensmitteln, Superfoods, und Küchenhelfern. Im veganen Online-Shop findest vegane Marken und auch Start-ups, die unterstützenswert sind. Hier geht es zum Shop. Wir wünschen dir viel Vergnügen beim Entdecken und Genießen! Diese Artikel könnten dich auch interessieren: - vegane Hackbällchen - veganen Aufstrich selber machen - vegane Spaghetti Bolognese ohne Soja - vegane Protein Rezepte - Rezepte veganisieren Anzeige, da dieser Artikel teilweise Affiliate-Links enthält oder in Kooperation mit einem Partner entstand. Durch euren Kauf unterstützt ihr aktiv die Arbeit von Deutschlandistvegan. Wir danken euch!

Vegane Honigalternativen

14. April 2020 Deutschland is(s)t vegan 

Vegane Honigalternativen Ist Honig vegan oder nicht? Welche veganen Honigalternativen gibt es? Antworten auf diese und weitere Fragen klären wir in diesem Beitrag. Darüber hinaus zeigen wir dir, wie du Honig ganz leicht ersetzen kannst. Falls du anschließend Lust auf Kuchen bekommst, erfährst du in unserem Artikel Veganer Bienenstich, wie du Bienenstich mit veganen Honigalternativen backen kannst. Und ein leckeres Rezept für veganes Früchtebrot haben wir auch für dich. Inhaltsverzeichnis: - Ist Honig vegan oder nicht? - Honig vegan: Alternativen im Überblick - Honig vegan selber machen: Rezept für eine Honigalternative - Welche Produkte gibt es? Ist Honig vegan oder nicht? Die Frage ist Honig vegan oder nicht wird nicht nur sehr häufig, sondern auch besonders heftig diskutiert. Dabei ist die Antwort ganz klar: Nein, Honig ist nicht vegan! Honig ist für die Bienen lebenswichtig und sie geben sie ihn nicht freiwillig her. Um konventionellen Honig herzustellen, müssen deshalb viele der Insekten leiden und sterben. Eine vegane Ernährung ist frei von allen Produkten, für die Tiere ausgebeutet und getötet werden - und somit ist Honig und die anderen Bienenprodukte wie Wachs, Pollen, Gelee Royal und Propolis tabu. Das Bienenleid in der Massenzucht Wie bei allen tierischen Erzeugnissen geht es auch bei der Honigproduktion um Profit. Die Bienen werden unter ähnlich widrigen und unnatürlichen Bedingungen gehalten, wie andere Tiere in der Massenzucht: - die Tiere leben in Magazinen statt in Bienenstöcken - sie werden genetisch manipuliert und stressigen Transporten ausgesetzt - die Imker befruchten die Bienenköniginnen (auf brutale Weise) künstlich - beim Einsammeln des Honigs werden die kleinen Tieren oft verletzt: die Flügel werden beschädigt oder die Beine werden abgerissen - um immer genug Honig zu erhalten, verhindern die Imker das Ausschwärmen der Bienen. Sie kürzen die Flügel der Königin, um sie so daran zu hindern, den Stock zu verlassen und einen neuen Stock zu bevölkern Die Bienen brauchen ihren Honig selbst Für die Bienen ist der Honig überlebenswichtig. Um ihn herzustellen, müssen viele Tausend Bienen in einem Bienenstock sehr hart arbeiten. Der aus Pollen und Nektar hergestellte Honig enthält Nährstoffe, die für die Bienen (vor allem im Winter) überlebenswichtig sind. Die Imker nehmen den Tieren den Honig weg und ersetzen ihn durch eine künstliche Ersatznahrung. Dadurch fehlen den Bienen wichtige Nährstoffe und sie werden anfällig für Krankheiten. Die Bienen sind wichtig Wir sollten die Bienen auch aus ökologischen Gründen schützen, da sie für das Überleben von Flora und Fauna essenziell sind. Gibt es keine Bienen mehr, wird es auch ein Drittel weniger Nutzpflanzen und ca. 90 % weniger Wildpflanzen geben. DVD-Tipp: More than honey Interessante Doku: More than honey Die Doku More than honey verschafft einen Einblick in das Universum der Biene. Der Regisseur Markus Imhoof verfolgt das Schicksal von der eigenen Familienimkerei bis hin zu industrialisierten Honigfarmen und Bienenzüchtern. Die spektakulären Aufnahmen sind nicht nur faszinierend, sondern regen auch zum Nachdenken an. Das fleißigste aller Tiere, das verlässlich von Blüte zu Blüte fliegt, verschwindet langsam. Es ist ein mysteriöses Sterben, das weltweit mit Sorge beobachtet wird. Denn ein Leben ohne die Biene ist undenkbar. - DVD: 5,19 Euro | erhältlich u. a. bei amazon Honig vegan: Alternativen im Überblick Trockenfrüchte Trockenfrüchte von Keimling - trockene Aprikosen, Feigen, Datteln, Rosinen oder Sauerkirschen versüßen ein Müsli - zum Backen und für Desserts geeignet - ist im Supermarkt oder bei Keimling erhältlich Rezept Tipp von Keimling: Veganes Früchtebrot Früchtebrot von Keimling Zutaten  - 250 g Trockenfrüchte (Grüne Rosinen, Sauerkirschen, Aprikosen, Datteln, Schwarze Feigen) - 150 g Nüsse (Walnüsse, Mandeln, Cashewkerne) - 2 EL Mandelmus - 2 EL Kokosöl - 1 Banane (zerdrückt) - 200 ml Pflanzendrink - 1 Orange (Abrieb + Saft) - 2 EL Zitronensaft - 2 EL Kokosblütenzucker - 150 g Haferflocken (gemahlen) -  1/­­2 TL Backpulver Zubereitung - Den Backofen auf 170 Grad Umluft vorheizen. - Die Trockenfrüchte in eine Schüssel geben, davor die Aprikosen, Datteln und Feigen in kleine Stückchen schneiden.  - Nach Wunsch auch die Nüsse klein hacken und in die Schüssel geben. - Nun alle restlichen Zutaten dazugeben und gut verrühren. - Anschließend in eine gefettete Kastenform geben, mit Haferflocken bestreuen und für etwa 45-50 Minuten backen. Ahornsirup - ist kalorienärmer - passt sehr gut zu verschiedenen Süßspeisen (zum Beispiel Pancakes) - hat mehr Nährstoffe als Honig - ist im Supermarkt, Discounter und Bioladen erhältlich Zuckerrübensirup - gut als Brotaufstrich oder zum Süßen in exotischen Gerichten - ist im Supermarkt, Discounter und Bioladen erhältlich Agavendicksaft: Was genau ist das? Die Agaven sind eine Pflanzengattung in der Unterfamilie der Agavengewächse innerhalb der Familie der Spargelgewächse. Sie benötigen trockenes und heißes Klima, um zu gedeihen und werden deshalb hauptsächlich in Südamerika angebaut.  Die Herstellung von Agavendicksaft ist der anderer Zuckerarten sehr ähnlich - nur dass in diesem Fall der Saft der Agave abgezapft und zu Sirup eingekocht wird. Agavendicksaft ist ein guter Honigersatz - da der Eigengeschmack relativ mild ist, sodass er sich vielseitig einsetzen lässt. Allerdings enthält Agavendicksaft sehr viel Fructose, weshalb er weder Allergiker weniger geeignet ist. In Backrezepten kannst du sich Honig gut durch Agavendicksaft ersetzen, da sich beide in ihrer Süßkraft und ihrer Konsistenz kaum unterscheiden. Soll Zucker durch Agavendicksaft ersetzt werden, solltest du den höheren Flüssigkeitsgehalt des Dicksaftes beachten! - ist im Supermarkt, Discounter und Bioladen erhältlich Vegane Alternativen zu Honig Reissirup - gut geeignet für Allergiker - fruktosefrei süßen und backen - ist im Bioladen und im Reformhaus erhältlich Kokosblütensirup - hat einen niedrigen glykämischen Index - natürliche Süße zum Verfeinern von Süßspeisen und Getränken (zum Beispiel Smoothies und Cocktails) - ist im Bioladen und im Reformhaus erhältlich Löwenzahnsirup | Löwenzahnhonig - gute Honigalternative - da Löwenzahnsirup ähnlich gute Eigenschaften hat - ist im Reformhaus oder online erhältlich (oder du stellst ihn selbst her) Apfelsüße - schmeckt neutral und kann vielseitig verwendet werden - ist im Supermarkt, Bioladen und im Reformhaus erhältlich Stevia - ein paar Fakten Die indigene Bevölkerung Südamerikas nutzt Stevia für Getränke und die traditionelle Heilkunde bereits seit mehreren hundert Jahren. Stevia ist eine frostempfindliche Planze, die hauptsächlich in Thailand, Laos und Indonesien angebaut wird. Doch auch in Kanada, Israel und Kalifornien werden große Flächen mit Stevia bewirtschaftet. In Europa gedeiht Stevia in mediterranen Ländern, wie Spanien, Frankreich und Portugal. Stevia-Produkte haben (je nach Produkt) eine bis zu 450 Mal höhere Süßkraft als Haushaltszucker! Dabei ist Stevia frei von Kalorien, enthält keinen Zucker und besitzt die Eigenschaft, den Blutzuckerspiegel zu regulieren - ist daher auch für Diabetiker gut geeignet. Stevia eignet sich gut als Honigersatz - vor allem zum Süßen von Getränken und Süßspeisen, aber auch zum Backen. Wir haben dieses tolle Rezept für Stevia-Chocolate-Cookies bei The Vegetarian Diaries gefunden. Yummieh! Honig vegan selber machen: Rezept für eine Honigalternative (C) unsplash Für dieses Rezept haben wir uns Inspiration bei smarticular geholt und mit verschiedenen Blüten experimentiert. Du kannst je nach Blütezeit entscheiden, welche Geschmacksrichtung dein veganer Honig haben soll. Welche Blüten sind wann geeignet? - Im April | Ahornblüten: 6-8 Handvoll - Von April bis Juni | Fliederblüten: 8-10 Handvoll - Von April - Juni u. Spätsommer | Löwenzahnblüten (nur die gelben Blätter): 300-350 g Zutaten für 2-3 Gläser: - 500 g Fructose (Fruchtzucker) - 500 g Glucose (Traubenzucker) - optional 1-2 Esslöffel Zuckerrohrmelasse - 1 Liter Wasser - 2 Bio-Zitronen (in dünne Scheiben geschnitten) - Blüten, nach Geschmack und Blütezeit (siehe oben) Sonstige Utensilien: - großer Topf - Geschirrtuch - großes Sieb - Auffanggefäß - Teller - 2 -3 Gläser mit Twist-off-Deckeln Zubereitung: - Zuerst die Glucose und Fructose bei mittlerer Temperatur in einem Liter Wasser auflösen und für weitere 5 Minuten erhitzen. Achtung, nicht anbrennen lassen! - Nun den Topf vom Herd nehmen und die Blüten und die Zitrone dazugeben. Dieser Ansatz muss 24 Stunden zugedeckt durchziehen. - Anschließend wird der Ansatz durch ein feines Tuch abgeseiht. - Jetzt muss diese Masse so lange bei geringer Hitze köcheln, bis die Hälfte verdampft ist. Achtung, nicht sprudelnd aufkochen! - Danach fertigst du ein paar Gelierproben auf einem Teller an. Die Probe darf nicht streichfest sein, sonst ist der Honig nach vollständigem Abkühlen zu hart. Sie sollte jedoch eine relativ stabile Trennlinie, die du mit einem Löffel ziehst, aufzeigen. - Die fertige Masse heiß in saubere Gläser abfüllen und verschließen. Fertig! Das Original-Rezept stammt von smarticular. Welche Produkte gibt es? Wenn du keine Zeit oder Lust hast, deinen pflanzlichen Honig selber zu machen - kein Problem! Wir haben für dich unsere fünf liebsten veganen Honigalternativen zusammengestellt: Wonig Löwenzahn von Vegablum Wonig aus Löwenzahn von Vegablum Von Vegablum gibt es eine große Auswahl veganer Honigalternativen. Die Sorte Löwenzahn eignet sich hervorragend zum Süßen von Tee und Müsli, über Pancakes oder als Brotaufstrich. Der blumige Geschmack dieser Honigalternative ist nicht zu süß und die Konsistenz ist perfekt. - Besonderheiten: Bio-Qualität | wiederverwendbares Glas - Zutaten: Rohrohrzucker, Wasser, Löwenzahn-Extrakt 5,5% - Preis: 4,49 Euro | 225 g - erhältlich im Onlineshop von vegablum Agavendicksaft von Alnatura Der Agavendicksaft von Alnatura ist eine gute Honigalternative Dieser Agavendicksaft ist dank des milden Geschmacks vielseitig einsetzbar - zum Beispiel zum Süßen von Getränken, Salaten und Backwaren. Die leichte Karamellnote gibt dieser Honigalternative das gewisse Etwas! - Besonderheiten: Bio-Qualität zum niedrigen Preis - Zutaten: Agavendicksaft - Preis: 1,89 Euro | 250 ml - erhältlich im Supermarkt, Alnatura, dm Drogerie Reissirup von dmBio Dieser Reissirup ist sehr mild im Geschmack. Dieser Reissirup eignet sich gut zum dezenten Süßen von Backwaren und exotischen Gerichten. Natürlich kannst du ihn auch im Kaffee oder Tee verwenden. - Besonderheiten: Bio-Qualität | fructosearm - Zutaten: Agavendicksaft - Preis: 2,95 Euro | 250 ml - erhältlich in der dm Drogerie Zuckerrübensirup von Bauck Hof Zuckerrübensirup von Bauck Hof als Honigalternative Der Saft der Zuckerrübe wird bei milder Temperatur und ohne weitere Zusätze eingedickt. Geschmacklich kommt dieser Zuckerrübensirup Honig relativ nah. Er eignet sich als Brotaufstrich, zu Pfannkuchen, für Desserts und zum Backen. - Besonderheiten: Bio-Qualität - Zutaten: Zuckerrüben aus biologisch-dynamischem Anbau - Preis: 3,45 Euro | 450 g - erhältlich im Bioladen, Reformhaus oder online Apfelvonig von Vegablum Apfel-Wonig von vegablum Dieser Apfel-Wonig wird aus regionalem Apfelsaft hergestellt. Er kann zum Kochen, zum Süßen von Tee, Soßen und Speisen oder als Brotaufstrich verwendet werden. Demnächst ist diese Honigalternative auch in Bio-Qualität erhältlich. - Besonderheiten: wiederverwendbares Glas - Zutaten: Agavendicksaft - Preis: 4,99 Euro | 200 g - erhältlich im Onlineshop von vegablum Diese Artikel könnten dich auch interessieren:  - Vegane Rezepte für jeden Anlass - Vegane Süssigkeiten - Vegane Bücher - Vegane Muffins - Drei leckere Muffins-Rezepte! - Muffins Grundrezept + Ei-Alternativen für vegane Muffins! - Vegane Muffins aus Noa Brotaufstrich - Rezept für herzhafte vegane Tomatenmuffins - Himbeermuffins - Ideal fürs Picknick! Zuckerfrei! - Avocado-Schoko-Muffins fürs Osterfest - Jackfruit Cupcakes á la Cafe Carrot Cake Anzeige, da dieser Artikel teilweise Affiliate-Links enthält oder in Kooperation mit einem Partner entstand. Durch euren Kauf unterstützt ihr aktiv die Arbeit von Deutschlandistvegan. Wir danken euch! 

5 vegane & proteinreiche Bowls von Luke

3. März 2020 Deutschland is(s)t vegan 

5 vegane & proteinreiche Bowls von Luke Proteinreiche Bowls werden immer beliebter auch wegen der optimalen Proteinversorgung durch die vielseitigen Kombinationen. Vegan und proteinreich? Geht das denn überhaupt? Klar! Sogar ganz einfach. Dass man als Veganer automatisch unter einem Proteinmangel leidet, ist wohl einer der hartnäckigsten Mythen über den Veganismus. Wir zeigen dir heute anhand von 5 einfachen veganen Bowls, wie du problemlos viel Protein mit leckeren und einfachen Rezepten zu dir nehmen kannst.  Proteinreiche Bowl selbst zubereiten (C) Lukas Hess Proteinreiche Poke Bowl Fischsalat Poke ist ein traditioneller Fischsalat aus Hawaii und auf Instagram im vergangenen Jahr ein echter Hype gewesen. Ich habe eine vegane Alternative für geräucherten Lachs aus Karotten, Nori-Algen und Raucharoma zubereitet, um daraus eine vegane Poke Powl zu machen. Klingt vielleicht im ersten Moment, als könnte eine Alternative aus Karotten niemals wie Fisch schmecken, aber durch die Nori-Algen und das Raucharoma kommen die eingelegten Karotten erschreckend nah an Räucherlachs heran! Diese proteinreiche Bowl wird dich überraschen. Rezept für die Räucherlachs-Alternative ? - Zutaten: ? - 4 mittelgroße Karotten ? - 1-2 El Öl? - 1-2 Tl liquid smoke (Raucharoma)? - 3 Nori Blätter? - Salz ? - Pfeffer? - 1 Prise Zucker oder ein kleines bisschen Agavendicksaft ? Anleitung: - Die Karotten Schälen und 40-45 Minuten auf mittlerer Hitze kochen bis sie weich sind? - Abkühlen lassen und die Karotten mit einem Gemüseschäler in feine Streifen schälen? - Die Karotten in eine Dose mit Deckel geben und das Öl, liquid smoke und die Gewürze dazu geben. Ich habe Kubeben-Pfeffer benutzt, die Sorte hat ein zitroniges Aroma und passt sehr gut zu diesem Rezept. Normaler Pfeffer geht aber natürlich auch. - Die Nori Blätter in Stücke rupfen und ebenfalls in die Dose geben ? - Vorsichtig umrühren ? - Den Deckel auf die Dose machen und für mindestens 24 Stunden (am besten für 2-3 Tage) in den Kühlschrank stellen Ich habe die Räucherlachs-Alternative mit gebratenem Tempeh als Proteinquelle, Reis, japanischen bunashimeji Pilzen, Avocado, Mais und Pilzen kombiniert.  (C) Lukas Hess High Protein Buddha Bowl  Buddha bowls sind perfekt dafür geeignet, mehr Gemüse und mehr Proteinquellen zu essen, ohne aufwendig kochen zu müssen. Es gibt endlos viele Variationen, wodurch es nie langweilig wird Buddha bowls zu essen. Für mich gehören in eine perfekte Buddha Bowl eine Proteinquelle wie beispielsweise Tempeh oder Tofu, Gemüse, eine Kohlenhydratquelle wie Reis, eine Fettquelle wie Avocado oder Nussmus und auf jeden Fall eine Soße. Ich habe mich bei dieser Buddha bowl für knusprigen Curry Tofu, Reis, Champignons in Sojasoße, Avocado, Brokkoli, Chilis, Frühlingszwiebeln und eine Erdnusssoße entschiede Rezept für den Tofu Zutaten:  - 200g Tofu - 1 Tl Öl - 1/­­2 Tl Curry  - 1/­­2 Tl Paprika - 1 Prise Kreuzkümmel  - Salz  - Pfeffer Anleitung: - Den Tofu in Würfel schneiden - Öl in einer Pfanne erhitzen und den Tofu goldbraun braten - Die Gewürze dazugeben, gut umrühren und weitere 2-3 Minuten anbraten (C) Lukas Hess Proteinreiche Pasta Bowl mit Hack Auch mit Nudeln kann man super einfach proteinreiche Bowls zubereiten. Ich habe für dieses Gericht Nudeln aus Kichererbsen benutzt. Nudeln aus Hülsenfrüchten haben im Durchschnitt 22-25g Protein pro 100g und schmecken sehr lecker. Ich habe die Nudeln mit einer scharfen Tomatensoße, Brokkoli, frischem Basilikum und veganen Hackbällchen kombiniert.  Rezept für die Hackbällchen  Zutaten:  - 275g Hack - Saft einer 1/­­2 Zitrone - 1 TL Sojasoße -  1/­­2 Tl Paprika  - Salz  - Pfeffer Anleitung: - Alle Zutaten in eine Schüssel geben und gut mit den Händen verkneten.  - Bällchen formen.  - Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen und die Bällchen 8-10 Minuten anbraten.  (C) Lukas Hess Orientalischer Couscous-Salat mit Sonnenblumen-Falafel und einer erfrischenden Minzsoße  Dieses Gericht ist eine wahre Proteinbombe und eins meiner Lieblingsgerichte. Diese proteinreiche Bowl ist super einfach zuzubereiten, macht lange satt und schmeckt sehr gut. Durch die Sonnenblumen-Falafel enthält das Gericht sehr viel Protein, durch den Couscous-Salat Kohlenhydrate und Gemüse und die Minzsoße schmeckt es erfrischend und außergewöhnlich. Rezept für die Sonneblumen-Falafel  Zutaten  -  76g (eine Packung) Sonnenblumenhack -  5 El Kichererbsenmehl ? -  Saft 1/­­2 Zitrone ? -  1 El Sojasoße ? -  1/­­2 Zwiebel? -  1/­­2 Tl Curry ? -  1 Prise Ingwer? - 1 Prise Paprika ? - 1 Prise Kreuzkümmel? -  Salz? -  Pfeffer?  Anleitung: -  Das Hack nach Packungsangabe zubereiten ? -  Mit den Händen etwas Wasser ausdrücken ? -  Alle Zutaten in den Mixer geben und zu einem glatten Teig verarbeiten ? -  Bällchen formen ? -  Öl in einer Pfanne erhitzen und die Bällchen anbraten bis sie goldbraun sind  vegane Minzsoße: ? Zutaten: ? - 400g ungesüßten Skyr ? - 4-6 Stängel Minze ? - 1/­­2 Zwiebel? - Saft einer 1/­­2 Limette ? - 1/­­2 Tl Reisessig ? - 1/­­4 Tl Ingwer? - Salz? - Pfeffer? - Optional: 1 Zehe Knoblauch ? Anleitung: ? - Die Minzblätter abzupfen und waschen ? - Alles in den Mixer geben und pürieren ? - Am besten ein paar Stunden im Kühlschrank durchziehen lassen (C) Lukas Hess Karotten-Curry mit roten Linsen und Kichererbsen Vegane proteinreiche Bowls kann man natürlich auch ohne Fleisch-Alternativen zubereiten. Linsen sind die perfekte unverarbeitete Proteinquelle. Rote Linsen haben 27g Protein auf 100g und sind extrem vielseitig einsetzbar. Mit Linsen kann man süße Gerichte, Salate, Suppen, Curry und viele weitere Gerichte zubereiten.  Ich habe ein Karotten-Curry mit roten Linsen und Kichererbsen zubereitet und dazu Naan, Reis, Avocado und Gurke gegessen. Die Soße habe ich aus 2 gekochten Karotten, Wasser, Curry, Kreuzkümmel, Paprikapulver, Salz, Pfeffer und roten Linsen gemacht. Dann habe ich eine Zwiebel angebraten, eine Dose Kichererbsen in die Pfanne gegeben und die Soße dazugegeben. Das Gericht geht schnell, ist einfach und variabel. Man kann einfach Gemüse, Bohnen oder auch andere Linsensorten mit in die Pfanne geben.  Hast du mehr Lust auf bunte und leckere Bowls? Dann schau mal bei Luke vorbei.           Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an                       Ein Beitrag geteilt von Luke (@luke.7h) am Feb 24, 2020 um 9:00 PST Lukas ist 22 Jahre alt und lebt mittlerweile seit über 6 Jahren vegan und war davor 4 Jahre Vegetarier. Er liebt es zu kochen und lernt gerne, wie man die unterschiedlichsten Gerichte aus aller Welt zubereitet. Er studiert Jura und arbeit neben dem Studium als Food-Blogger. Er möchte mit seinem Instagram-Account zeigen, wie vielseitig eine vegane Ernährung sein kann. Das könnte dich auch interessieren - Kreiere vollwertige vegane Buddha Bowls - Vegane Rezepte für jeden Anlass - Die Bowl Masterclass - Vegane Bücher - Öle für jeden Anlass - Vegane Buddha Bowl  - Tropische Smoothiebowl  - Vegan Foodporn - nicht nur die Bilder sind zum Anbeißen - 2020 vegan werden

Exotisches Kimchi - vegan und scharf

13. Februar 2020 Deutschland is(s)t vegan 

Kimchi ist inzwischen in aller Munde. Die exotischere Version Kohl milchsauer zu vergären, begibt sich auf dem Vormarsch. Obwohl traditionelles Sauerkraut die gleichen positiven Auswirkungen auf die Verdauung und unsere Darmgesundheit hat, lieben es viele Menschen aktuell asiatisch exotisch.  Was ist denn eigentlich Kimchi? Unter Kimchi versteht man fermentierten Chinakohl, der mit mit Ingwer, Chilipaste, Zwiebeln und Fischsauce eingerieben wird und dann reift. Das geht problemlos auch vegan und vom Prinzip her mit unterschiedlichen Kohlsorten. Heute mal exotisch und scharf mit Rosenkohl.  (C)Hansi Heckmair: Misozuke Tipp: In der Fermentation Masterclass mit Raw Food & Plant Based Chef Boris Lauser lernst du Schritt für Schritt fermentierte Lebensmittel selber herzustellen, um gesunde und super leckere Gerichte zu zaubern. Online Kurs Fermentation Masterclass von Boris Lauser und Sebastian Copien Rezept veganes Kimchi so geht´s Veganes Kimchi von Estella Schweizer Tipp: Wer keinen Rosenkohl mag, kann auch einfach Chinakohl oder Weißkohl verwenden. Zeitfaktor und Ablauf für ein großes Glas Kimchi - Arbeitszeit 30 min - Ruhezeit über Nacht - 4 Tage Fermentation - anschließend ein paar Wochen Reifezeit im Kühlschrank Ablauf Step by Step - Kohl vorbereiten - einsalzen - über Nacht bei Zimmertemperatur ziehen lassen - Gewürzzutaten vorbereiten - Gewürze einarbeiten  - In ein Glas füllen - Fermentieren - Kühlen - Reifen -  Genießen Zutaten für dein exotisch scharfes Kimchi - 500-800 g Rosenkohl - ca. 5-8 g hochwertiges Meer- oder Steinsalz (ca. 10% des Kohlgewichtes) - 5 cm Ingwerwurzel - 1 Chili oder Peperoni - 1 EL Wakame-Algen - 1 Zehe Knoblauch - 1 EL weißes Miso - 1 Zitrone, Saft und Schale - 4-8  Zitronenscheiben Zubereitung - Kohl vorbereiten: Den Rosenkohl putzen und die Röschen vierteln. In eine große Schüssel füllen. -  Einsalzen: Großzügig salzen und mit den Händen 5 min gründlich kneten. -  Über Nacht bei Zimmertemperatur ziehen lassen - Eine zweite, mit Kartoffeln oder Steinen beschwerte Schüssel hinein stellen, so dass der Rosenkohl zusammen gepresst wird. Das Salz über Nacht einwirken und arbeiten lassen. - Gewürzzutaten vorbereiten: Am Folgetag Ingwer und Chili sehr fein schneiden, die Algen waschen und einweichen, den Knoblauch pressen, die Zitrone abreiben und auspressen und von einer weitere Zitrone dünne Scheiben herunter schneiden. - Gewürze einarbeiten: Den gepressten Rosenkohl lockern, er müsste über Nacht Wasser gezogen haben und weicher geworden sein. Nun die Marinade einarbeiten.  -  In ein Glas füllen: Alles in ein großes Glas füllen. Das Glas sollte vorher sehr gründlich gereinigt werden und am Besten mit kochendem Wasser pasteurisiert sein. Und es sollte so groß sein, dass es nur zu zwei Dritten gefüllt ist, die der Kohl bei der Fermentation etwas ,,aufsteigt - Fermentieren: Damit die Fermentation richtig ablaufen kann, die Masse so dicht zusammenpressen, dass möglichst keine Luft mehr eingeschlossen ist und sich eine dünne Schicht Flüssigkeit obenauf absetzt. Falls das nicht klappt, das Kimchi mit etwas Salzwasser begießen.  - Dazu 5 g Salz in 500 ml abgekochtem Wasser lösen, abkühlen lassen und mit dieser Lake aufgießen, bis kein Gemüse mehr in Luftkontakt steht. Locker verschließen. - Das Kimchi-Glas bei Zimmertemperatur 3-4 Tage reifen lassen. Da bei der Fermentation Gase gebildet werden, steigt die Masse leicht nach oben - deswegen täglich in die Lake zurück drücken. - Kühlen: Nach 4 Tagen sieht man durch die Glaswand deutlich Bläschen aufsteigen. Die Fermentation läuft. Wer möchte kann vorab schon mal probieren. Jetzt das Glas fest zudrehen und in den Kühlschrank stellen.  - Reifen: Das Kimchi sollte noch 2-3 Wochen im Kühlschrank reifen und ist dann verzehrfertig.  - Durch die Reifezeit im Kühlschrank schmeckt das Kimchi mit der Zeit immer besser. Buchempfehlungen - ,,Fermentieren von Kirsten K. Shockey und Christopher Shockey - ,,Das Noma Handbuch Fermentation von René Redzepi und David Zilber Produktempfehlung Fermentier-Aufsätze für normale Gläseröffnungen von Keimling (C) Keimling Das könnte dich auch interessieren - Soja - Die umstrittene Bohne - Lebensmittel zur Stärkung deines Immunsystems - Rohkost - Was du zum Einstieg wissen musst Anzeige, da dieser Artikel teilweise Affiliate-Links enthält oder in Kooperation mit einem Partner entstand. Durch euren Kauf unterstützt ihr aktiv die Arbeit von Deutschlandistvegan. Wir danken euch! 

veganes Bigos

28. Januar 2020 The Vegetarian Diaries 

veganes Bigos Hast du schon einmal (veganes) Bigos gegessen? Bigos ist ein Krauteintopf, der mit Sauerkraut und einer Vielzahl unterschiedlicher, variabler Zutaten zubereitet wird. Das Bigos gilt häufig als einer der Klassiker der polnischen Küche. In der Regel wird das Bigos mit verschiedenen Fleisch- und Wurstsorten gekocht. Wie du ein fantastisches, veganes Bigos zubereiten kannst, erfährst du in diesem Beitrag! In meiner Kindheit hat uns eine Freundin der Familie regelmäßig selbst gemachtes Bigos als kleines Mitbringsel geschenkt. Ich kann mich noch sehr gut an das große Einmachglas erinnern, was dann bei uns im Kühlschrank stand. Das Bigos war immer extrem lecker und vor allem vom Geschmack und von der Art der Zubereitung etwas „ganze anderes“, als viele Gerichte, die ich bis dahin kannte. Außerdem hatte das Bigos die tolle Eigenschaft mit der Zeit immer besser und geschmackvoller zu werden. Als ich dann zu Hause ausgezogen bin, bin ich leider nicht mehr in den Genuss des Bigos gekommen und habe es auch einfach irgendwann vergessen. Vor einiger Zeit bin ich aber zufällig im Internet mal wieder auf ein Rezept gestoßen und dachte mir, dass es doch mal höchste Zeit für ein veganes Bigos auf dem Blog ist. Nach ein wenig Recherche und Ausprobieren ist dabei dieses Rezept entstanden. Auf ein paar Kleinigkeiten solltest du bei der Zubereitung des Bigos achten: Das Geheimnis eines leckeren Bigos Generell gilt natürlich, dass jeder eine eigene Vorstellung davon hat, was ein leckeres Bigos ausmacht. Gehören beispielsweise Pilze oder Paprika dazu? Sollen Wacholderbeeren verwendet werden oder oder oder. Hier kannst du dich einfach an deiner persönlichen Vorliebe orientieren und gegebenenfalls das Rezept anpassen. Ein paar wichtige Dinge zur Zubereitung möchte ich dir aber gerne noch mit auf den Weg geben: Bigos braucht Zeit Ein gutes Bigos braucht Zeit. Das beinhaltet nicht nur die Vorbereitung, das Schnibbeln und Kochen, sondern vor allem auch die Zeit im Anschluss. Traditionell wird ein Bigos mehrfach erhitzt und das über mehrere Tage lang. Erst dieses Vorgehen verleiht dem Bigos seinen charakteristischen Geschmack. Solltest du so viel Zeit nicht investieren wollen, geh einfach folgendermaßen vor: Koche eine große Portion Bigos und jedes Mal, wenn du etwas davon essen möchtest, erwärme den ganzen Topf. So wird das Bigos mit mal zu mal besser und du kannst dir im Vorfeld ein wenig Arbeit ersparen. Leckeres Sauerkraut ist die halbe Miete! Eine wichtige Zutat jedes Bigos ist das Sauerkraut. Dieses hat entsprechend einen hohen Einfluss auf den Geschmack. Neben der Säure, kommt hier vor allem auch Salz ins Spiel. Ich würde dir immer empfehlen ein „frisches“ Sauerkraut zu verwenden und auf haltbar gemachtes Sauerkraut aus dem Glas zu verzichten. Bei einem frischen Sauerkraut solltest du immer ein wenig auf den Salzgehalt achten. Ist das Sauerkraut sehr salzig, wird das Bigos sonst einfach zu salzig schmecken. In dem Fall, kannst du das Sauerkraut vorab einfach ein wenig mit Wasser abspülen und das Salz so herauswaschen. Herzhafte Einlagen Traditionell wird das Bigos mit Speck, Schweinefleisch, Rindfleisch und/­­oder anderen Wurstsorten zubereitet. In der veganen Variante, werden diese Zutaten natürlich weggelassen. Trotzdem kommt ein gutes veganes Bigos nicht ohne eine herzhafte Komponente aus. Das betrifft nicht nur den Biss und das Kaugefühl, sondern natürlich auch den Geschmack. Gut eignet sich zum Beispiel ein herzhafter Räuchertofu, der gerade beides mit sich bringt. Darüber hinaus gibt es verschiedene Alternativprodukte, die zum Beispiel auf Basis von Weizeneiweiß, Tofu, Tempeh oder Erbsenprotein hergestellt werden. Gut eignen sich zum Beispiel Produkte, die einen herzhaften Geschmack und eine „wurstige“ aber trotzdem bissfeste Konsistenz mit sich bringen. Falls du auf keines dieser Produkte zurückgreifen möchtest, kannst du ein wenig Raucharoma, Majoran und eine Würzsoße verwenden, um den deftig-kräftigen Geschmack ins Bigos zu bringen. veganes Bigos Rezept drucken Ergibt: 8 Portionen Zutaten - 1 Zwiebel - 4 Knoblauchzehen - 2 Möhren - 200-400 g vegane, herzhafte Wurstalternative /­­ Räuchertofu - Schuss Rotwein - 4 Kartoffeln - 600 g Weißkohl - 500-750 ml Gemüsebrühe - 3 Tl Paprikapulver - 2 El Tomatenmark - 2 Tl Majoran - 2 Lorbeerblätter - Salz, Pfeffer - 1/­­2 Tl Wacholderbeeren - 2 El Worcestersauce - 1 rote Paprika - 350 g frisches Sauerkraut - 1 Glas Champignons aus dem Glas Zubereitung 1 Die Zwiebeln und Knoblauchzehen abziehen und beides fein hacken. Die Möhre schälen und in kleine Würfel zuschneiden. Die vegane Wurstalternative ebenfalls in mundgerechte Stücke zuschneiden. Die Kartoffeln schälen und in kleine Würfel schneiden. Den Weißkohl waschen und ebenfalls in kleine Stücke zuschneiden. 2 In einem großen Topf etwas Öl erhitzen und die Zwiebeln und Möhren für ein paar Minuten anschwitzen. Anschließend den Knoblauch und die Wurststückchen/­­Tofu hinzugeben. Sobald der Knoblauch Farbe annimmt, mit einem guten Schuss Rotwein ablöschen und warten, bis der Rotwein verdunstet ist. 3 Gemüsebrühe, Kartoffeln und das Weißkraut in den Topf geben. Paprikapulver, Majoran, Tomatenmark, Lorbeerblätter, Salz, Pfeffer, Wacholderbeeren und Worcestersauce hinzugeben und vermischen. Für 20 Minuten leise köcheln lassen. 4 In der Zwischenzeit die Paprika waschen und in kleine Stücke zuschneiden. Die Champignons aus dem Glas abtropfen lassen. Das Sauerkraut je nach Salzgehalt (siehe Text oben) kurz abwaschen. Nach den 20 Minuten Sauerkraut, Paprika und Champignons in den Topf geben und für weitere 15-20 Minuten leise kochen lassen. Das Weißkraut sollte im Anschluss schön weich geworden sein. 5 Nach persönlicher Vorliebe gut und kräftig abschmecken! Die Lorbeerblätter und Wacholderbeeren kannst du zu diesem Zeitpunkt gerne entnehmen. Wenn du es etwas würziger magst, kannst du sie aber auch gerne im Bigos belassen. Notes Vor dem Servieren wird das Bigos idealerweise noch 2-3 Mal erhitzt und wieder abgekühlt. Solltest du dazu keine Zeit oder Lust haben, siehe Trick oben im Text. Ergibt mit der Menge 8 Portionen. Das Bigos kannst du sofort so verzehren oder mit etwas frischem Dill und/­­oder veganer Cr?me fraîche anrichten. The post veganes Bigos appeared first on The Vegetarian Diaries.


Sie werden diese Recepte sicherlich auch genießen ...

Fehler gefunden?
Helfen Sie uns zu beheben! Schreiben Sie es uns!



Fehlt etwas auf unseren Seiten? Schalgen Sie neue Inhalte oder Feature vor!



Haben Sie einen Kommentar?
Schicken Sie es uns!