Tolles veganes Kochbuch: Junge vegane Küche von Philip Hochuli - vegetarische Rezepte

Tolles veganes Kochbuch: Junge vegane Küche von Philip Hochuli

4. Februar 2013 Deutschland is(s)t vegan 


Lesen Sie die vollständige Rezept  » 
Ein neues veganes Kochbuch ist erschienen, und ein sehr gutes dazu: Junge vegane Küche von Philiph Hochuli. Philip ist ein Schweizer VWL-Student, der vor 2-3 Jahren die vegane Lebensweise für sich entdeckte, und damit auch gleichzeitig eine neue Leidenschaft für das Kochen. Ging mir übrigens ähnlich. Philip hat das allerdings viel intensiver als ich betrieben, und das Ergebnis ist das nun erschienene Kochbuch, das über 100 Rezepte aus der Schweiz und aller Welt vereint. Guter Mix, einfach nachzukochen In den Kategorien ,,Basics, ,,Allerlei, ,,Gemüse, ,,Hauptgänge und ,,Süßes findet ihr eine Menge toller Rezepte. Was mir persönlich sofort gut gefallen hat: ,,Junge vegane Küche ist eines dieser Kochbücher, dessen Rezepte ohne viel Schnickschnack, schwer erhältlichen Zutaten und zentnerweise Ersatzprodukten auskommt. Ich gehöre zu der Gattung Nachkocher, die es gut finden, wenn sie schnell ein Rezept finden, dass man ohne Gang durch 3 Läden in weniger als 20 Minuten reiner Vorbereitungszeit hinbekommen. Dazu eignet sich Philip Hochulis Buch außerordentlich, ohne dass die Gerichte zu einfallslos daher kommen. ,,Junge vegane Küche bietet einen guten Mix aus altbekannten Gerichten und interessanten Abwandlungen. Aus der Schweiz und aller Welt Beim Durchblättern habe ich fast bei allen Rezepten sofort Lust, diese nachzukochen, egal ob ,,Pikanter asiatischer Krautsalat, Onionrings, Samosas, Bohnen mit ,,Speckwürfeli, Indischer Spinat, Mangold an Apfel-Senf-Sauce, Rote Kokos-Linsen, Brokkoli-Tomatenquiche, Fischstäbchen vom ,,Tofufisch, Falafel an Sesamsauce, Kartoffelpuffer mit Lauch, Barbeque-Burger, Gebratener Grüner Spargel mit Räuchertofupäckchen, Moussaka, Marokkanisches Tajine, Sellerieschnitzel, Gemüsewraps mit Erdnusssauce, Veggie-Paella, Zürcher Geschnetzeltes oder Süßes wie Schoko-Knuspermüsli, Dinkel-Vollkorn-Linzertorte oder Osterfladen. Noch mehr Appetit machen die wirklich schön geschossenen Fotos, die es zu jedem Rezept gibt. Hinzu kommen Basics wie Salatsaucen, Teigkreationen oder Mayo. Im Anschluss an die Rezepte gibt es noch eine ganze Reihe praktischer Hinweise und Tipps, außerdem Plädoyers von Philip zur pflanzlichen Ernährung oder der Verwendung von Bio-Lebensmitteln. Rundum gelungen Ein wie ich finde rundum gelungenes Kochbuch, das ich in nächster Zeit definitiv sehr häufig zur Hand nehmen werde. Erschienen ist es bei Books-on-Demand, kostet 22,50 Euro und kommt im praktischen Ringbuchformat. Eine Leseprobe findet ihr hier. Philip freut sich sicher darüber, wenn ihr seine Facebook-Seiten zum Buch und ihm als Koch liked. Das könnte dich auch interessieren: Vegane Brotaufstriche – ein neues Buch aus dem Pala-Verlag mit über 100 Rezepten Vegane Weihnachten: Das ultimative Deutschland is(s)t vegan-Festtags-Dinner Veganes Weihnachtsessen mit Roulade oder Seitansbraten von Wheaty The post Tolles veganes Kochbuch: Junge vegane Küche von Philip Hochuli appeared first on Deutschland is(s)t vegan.

« Veganer Cashew-Käse, roh und bio von Happy Cheeze Abstimmung: VEBU-Wahl zum Sachbuch des Jahres 2013 »



Sie werden diese Recepte sicherlich auch genießen …



Neueste von der Blog

Fehler gefunden?
Helfen Sie uns zu beheben! Schreiben Sie es uns!



Fehlt etwas auf unseren Seiten? Schalgen Sie neue Inhalte oder Feature vor!



Haben Sie einen Kommentar?
Schicken Sie es uns!