Strauchbohnen im Anis-Teigmantel mit Estragon-Sauce - vegetarische Rezepte

Strauchbohnen im Anis-Teigmantel mit Estragon-Sauce

12. Oktober 2018 Herr Grün kocht 

Strauchbohnen im Anis-Teigmantel mit Estragon-Sauce
Lesen Sie die vollständige Rezept  » 
Dieses Gericht entwickelte sich ganz langsam während eines Dänemark-Aufenthaltes in meinem Kopf. Eigentlich wollte ich den teigbemantelten Bohnen noch gegrillte Birnen zur Seite geben, aber spontan habe ich mich für die pure Variante entschieden. Das soll Sie aber nicht davon abhalten. Zutaten (für 6 Stück) Anmerkung: Dieses Gericht ist mehr als Vorspeise gedacht. Für den Teig 80 g Dinkelmehl 630 3/­­4 TL Salz 1/­­2 TL gemahlene Anissamen 20 ml Olivenöl 1 TL Honig 60 Quark Für die Bohnen 24 Strauchbohnen etwas Salz für das Kochwasser Für die Estragon-Sauce 20 g Butter 10 g Butter und 5 g Mehl – für die Mehlbutter 100 ml Schlagsahne (30%) 1 geh. TL getrockneter Estragon (wenn Sie frischen haben - noch besser) etwas Salz Zubereitung Teig Alle Zutaten miteinander vermischen und zu einem weichen, formbaren Kloß formen. Ist er zu feucht etwas Mehl, ist er zu trocken etwas Quark dazugeben. Kurz in den Kühlschrank stellen. Die Bohnen Die Enden der Bohnen abschneiden. Die Stücke sollen eine Länge (wegen der Größe der Teigmäntel) von 9 cm haben. In Salzwasser circa 10 Minuten kochen bis sie weich aber bissfest sind. Während die Bohnen kochen, den Ofen auf 200 Grad (Umluft) vorheizen. Gehen Sie nach Ihrer Erfahrung - jeder Herd ist ja anders. Zurück zum Teig Den Teig dünn auswalken und in 5 cm große Stücke schneiden. Das mache ich mit einem Messer. Eine Tasse mit Wasser bereitstellen. Jeweils drei Bohnen auf ein Teigstück legen. Einen Finger ins Wasser tauchen und die Ränder mit Wasser befeuchten. Das zweite Teigstück darauflegen und an den Rändern andrücken. Mit einem scharfen Messer drei bis vier beieinanderliegende Schnittpaare in das obere Teigstück schneiden und vorsichtig einen Tick auseinanderziehen. Auf einen Gitterrost Backpapier legen. Die Teigstücke darauf verteilen und für ca. 15 Minuten auf mittlerer Stufe backen. Sie sollten eine schön goldbraune Farbe haben (siehe Foto). Die Estragon-Sauce Für die Mehlbutter 10 g Butter mit 5 g Mehl in einer Tasse verkneten und in den Kühlschrank stellen. Die 20 g Butter in einer kleinen Pfanne zerlassen. Sie soll leicht braun werden. Dann sofort etwas Salz dazugeben und umrühren. Mit Sahne ablöschen und den Estragon dazugeben und umrühren. Nun die Mehlbutter dazugeben und alles umrühren. Die Sauce wird mit Hilfe der Mehlbutter schön sämig. Die Sauce zur Seite stellen. Finish Die Estragon-Sauce erhitzen. Die noch warmen Teigstücke auf die Teller verteilen und etwas Estragon-Sauce daneben oder darauf - wie Sie möchten. Ich habe das Ganze noch mit etwas buntem Pfeffer dekoriert. Viel Spaß mit diesem Gericht … und viele Grüße aus dem Kochlabor Herr Grün

« Vegane Pancakes - Einfache vegane Rezepte Bami Goreng mit Brokkoli & Tempeh »



Sie werden diese Recepte sicherlich auch genießen …



Neueste von der Blog

Fehler gefunden?
Helfen Sie uns zu beheben! Schreiben Sie es uns!



Fehlt etwas auf unseren Seiten? Schalgen Sie neue Inhalte oder Feature vor!



Haben Sie einen Kommentar?
Schicken Sie es uns!