Phosuppe - vegetarische Rezepte

Phosuppe

31. März 2016 Deutschland is(s)t vegan 

Phosuppe
Lesen Sie die vollständige Rezept  » 
YUMMY TIME! Ein etwas aufwendigeres Gericht, aber es lohnt sich. Allein die Brühe ist ein Traum. Die Nudeln sind ein Muss, aber das Gemüse kann nach Saison und Geschmack (oder Kühlschrankinhalt) variieren. Zutaten: Brühe: - 1 Zimtstange - 1 EL Pfefferkörner - 1 Kapsel Kardamom - 1 Zwiebel - 2 Nelken -  1/­­2 Anisstern - 5cm frischer Ingwer - 1 EL Zucker -  1/­­2 TL Salz - 1 1/­­2 l Wasser Suppenzutaten: - 300g Reisnudeln (1cm breit) - 1 Karotte - 1 kleiner Kohlrabi - 1 Stück weißer Rettich (10cm) - 100 g weiße oder braune Champignons - 2 Frühlingszwiebeln - 1 Limette - 1 rote Chilischote - je 2-3 Stängel: Thaibasilikum, Koriander, MinzeSojasoße oder Hoisin Soße So geht`s: Brühe: - In einer Pfanne Zimtstange, Pfefferkörner, Kardamom, Nelken und Anis unter Rühren 3-4 Min. lang rösten, bis die Gewürze duften. Dann abkühlen lassen und in ein kleines Baumwollsäckchen binden. (Hier biete sich ein Stück altes Küchentuch oder Mulltuch an) 2. Wasser mit dem Gewürzsäckchen, Ingwerscheiben und geschälter ganzer Zwiebel in einem großen Topf zum Kochen bringen und ca. 2 Std. leise köcheln lassen. 3. Gewürzsäckchen, Ingwer und Zwiebel aus dem Wasser frischen. In die heiße Brühe Salz und Zucker geben. So, nun ist die Brühe fertig. Sie kann sehr gut vorbereitet werden, und dann einfach nochmals zum kochen gebracht werden. Suppe: 4. Während die Brühe kocht, das Gemüse vorbereiten - Karotte und Kohlrabi schälen und mit einer Mandoline in gröbere Stifte hobeln, Rettich schälen und in feine Scheiben hobeln, bei den Frühlingszwiebeln ev. die äußere Schale entfernen, waschen und in 1cm dicke Scheiben schneiden, Champignons mit Bürste säubern und in Scheiben schneiden, Chilischote in feine Scheiben schneiden, Limette achteln. Alles in getrennt an die Seite stellen. 5. Die Nudeln nach Packungsanweisung einweichen und kurz im kochenden Wasser weich werden lassen, abgießen und im Sieb abtropfen lassen. 6. Nun 2 große Suppenschüsseln bereit stellen, die weichen Nudeln hinein geben. Dazu in jede Schüssel nun je eine Portion von dem rohen Gemüse (Kohlrabi, Karotte, Rettich, Frühlingszwiebel, Champignons). Alles mit der heißen Brühe auffüllen, je nach Gusto gezupfte Blätter von  Thaibasilikum, Koriander und Minze dazugeben, ebenso Chili, Limettensaft und Sojasoße. Foto: Jule Frommelt   Rezept von Das Rezept ist von unserem Kooperationspartner Food Elements. Food Elements ist ein Online-Magazin mit dem Fokus auf gesunde, pflanzenbasierte Ernährung. Food Elements hat es sich zur Aufgabe gemacht zu zeigen, wie leicht und lecker man sich mit allen wichtigen Nährstoffen versorgen kann. Mit vielen einfachen, schnellen Rezepten und mit Artikel rund um gesunde Ernährung. Das Team besteht aus Ernährungsberaterinnen und -wissenschaftlerinnen, Köchen, Food Fotografen und Designern. Alle eint die Liebe zu gutem Essen. Mehr tolle vegane Rezepte und informative Artikel rund um die gesunde Ernährung findet Ihr unter www.food-elements.com Mehr Rezepte Buchweizenrisotto Sechuan Tofu Der Beitrag Phosuppe erschien zuerst auf Deutschland is(s)t vegan.

« Vegane Mode - We love greenfashion! Blogpause. »



Sie werden diese Recepte sicherlich auch genießen …



Neueste von der Blog

Fehler gefunden?
Helfen Sie uns zu beheben! Schreiben Sie es uns!



Fehlt etwas auf unseren Seiten? Schalgen Sie neue Inhalte oder Feature vor!



Haben Sie einen Kommentar?
Schicken Sie es uns!