Moringa-Produkte von Pura Moringa - vegetarische Rezepte

Moringa-Produkte von Pura Moringa

2. Juni 2015 Deutschland is(s)t vegan 


Lesen Sie die vollständige Rezept  » 
Moringa ist eines der bekanntesten Superfoods, und das nicht ohne Grund. Die als “Wunderbaum” bezeichnete Pflanze bietet unglaublich viele Nährstoffe und zudem kann fast der gesamte Baum verwertet werden - Blüten, Rinde, Blätter und Früchte. Er wächst in viele tropischen und subtropischen Klimazonen, am besten angeblich auf Teneriffa. Schon vor über 5.000 Jahren wurde Moringa Olifeira (so die korrekte botanische Bezeichnung, übersetzt “der Meerrettichbaum”) in der ayurvedischen Medizin benutzt und heilt angeblich 300 Krankheiten. Ein weiterer Vorteil des Moringabaums ist, dass er sehr schnell wächst. Und noch eine Besonderheit: Gibt man Moringapulver in verschmutztes Wasser, so bindet dieses Bakterien und Schwebstoffe und sinkt zu Boden - man erhält sauberes Wasser! In diesem Film wird Moringa sehr schön vorgestellt: Eine der nährstoffreichsten Pflanzen Moringa enthält eine unglaublich hohe Nährstoffdichte, z.B. die Vitamine A, B1, B2, B3, C und E. Und diese jeweils in hoher Dosis. Dazu kommen jede Menge wertvolle Mineralstoffe und Spurenelemente, 46 verschiedene Antioxidantien, 18 der 20 Aminosäuren, ein hoher Gehalt an Omega-3- und Omega-6-Fettsäuren. Ganz schön beeindruckend, und nicht umsonst wird Moringa als eine der nährstoffreichsten Pflanzen der Welt bezeichnet. Gerade auch Sportler setzen immer mehr auf die Moringa-Power, nicht zuletzt wegen dem enormen Proteingehalt. Bei uns gibt es Moringa bislang vor allem als Pulver, das man z.B. Smoothies beimischen kann. Ich bin da ganz ehrlich, ich persönlich finde den Geschmack durchaus gewöhnungsbedürftig. Aber Geschmäcker sind verschieden, und wer die richtige Mischung für seinen Smoothie findet, dem fällt Moringa auch nicht unangenehm auf. Und die Gesundheitsapekte sprechen natürlich eh für Moringa. Wer sich aber so gar nicht mit dem Geschmack anfreunden kann, für den dürften die Moringakapseln interessant sein, die es beim Anbieter “Pura Moringa” gibt. Aber auch in Tee-Form oder als Öl kann man Moringa zu sich nehmen. Auf der Homepage von Pura Moringa gibt es sogar viele Rezepte, z.B. für Frühstücksbrötchen, Cookies oder Couscous - alle natürlich mit Moringa. Es gibt auf jeden Fall eine Menge Gründe, Moringa mal eine Chance zu geben, vor allem die Nährstoffdichte spricht eindeutig dafür. Eine ganze Menge Wissenswertes über Moringa erfährt man hier.     Der Beitrag Moringa-Produkte von Pura Moringa erschien zuerst auf Deutschland is(s)t vegan.

« Kalte Tomatencreme Erdkammersirup - Das Gold in der Erde »



Sie werden diese Recepte sicherlich auch genießen …



Neueste von der Blog

Fehler gefunden?
Helfen Sie uns zu beheben! Schreiben Sie es uns!



Fehlt etwas auf unseren Seiten? Schalgen Sie neue Inhalte oder Feature vor!



Haben Sie einen Kommentar?
Schicken Sie es uns!