Molly & Alf - Flensburgs erstes veganes Café - vegetarische Rezepte

Molly & Alf - Flensburgs erstes veganes Café

28. Juni 2016 Deutschland is(s)t vegan 

Molly & Alf - Flensburgs erstes veganes Café
Lesen Sie die vollständige Rezept  » 
Molly & Alf ist Flensburgs erstes rein veganes Café-Bistro. Eröffnet im März 2016 bietet das Café-Bistro leckere hausgebackene Torten, Kuchen, Cookies und Waffeln, hochwertige Kaffee- und Teespezialitäten, hausgemachte Limonaden, Smoothies und frisch gepressten O-Saft, eine bunte Salat-Theke, deftige Quiche, Pastagerichte, knusprige Panini, ein wechselndes Wochengericht und heiße Suppe. Alles auch zum Mitnehmen. Mittwochs bis freitags gibt es Mittagstisch, wochenends Frühstück, sonntags Brunch-Buffet. Wer mit Molly & Alf feiern möchte, kann Caterings bestellen. Als langjährige Veganer und Tierrechtler ist es den Gründern Elke und Thomas Overdick und ihrer Köchin Anke Marie Hansen wichtig, dass sich bei Molly & Alf nicht nur Veganer wohlfühlen, sondern dass alle Leute, die neugierig auf eine rein pflanzliche Ernährung sind, auf den Geschmack kommen. Genuss als Mittel auf dem Weg zu einer veganen Welt! Der Standort des Café-Bistros hätte dafür kaum symbolischer sein können: In der Fläche im Burghof - einer imposanten Wohn- und Geschäftsanlage, die 1910 von dem Flensburger Baumeister Paul Ziegler im Rotklinker-Heimatschutzstil errichtet wurde - befand sich bis in die 1990er Jahre eine Freibank-Schlachterei - Fleischermesser zu Kuchengabeln! Bei der Inneneinrichtung hat die Berliner Künstlerin Lin-May Saeed die Flensburger beraten und damit unwillkürlich ein Stück Urbanität an die Förde gebracht... Hängende Schuhe Direkt am Rande der historischen Altstadt gelegen, ist Molly & Alf fußläufig gut erreichbar. Die Toosbüystraße mit ihren imposanten Jugendstil- und Gründerzeit-Fassaden ist allemal eine Entdeckung wert. Gleich um die Ecke liegt die Norderstraße, die sich mit ihren kleinen Boutiquen und Galerien langsam zum Szeneviertel Flensburgs mausert. - Das amerikanische Reisemagazin Travel + Leisure kürte die Straße mit ihren stadtbekannten hängenden Schuhen kürzlich zu den 20 ,,worlds strangest streets. Wer im Sommer draußen auf dem Bürgersteig vor Molly & Alf sitzt, kann einen der schönsten Blicke auf den Hafen mit der St. Jürgen Kirche am gegenüberliegenden Ufer genießen. Veganer Heimathafen ohne Kompromisse Nachdem in der Fördestadt in den letzten zwei Jahren vereinzelt erste vegane Angebote auf verschiedenen Speisekarten auftauchten und mit dem Café Vega ein- bis zweimal im Monat ein Spendencafé organisiert wird, findet die vegane Ernährung nun bei Molly & Alf endlich einen Heimathafen ohne Kompromisse. Das weiß auch der Vebu-Stammtisch zu schätzen, der sich fortan nun jeden 2. Freitag im Monat um 18 Uhr bei Molly & Alf trifft. Molly und Alf Toosbüystr. 11 24939 Flensburg Mi-Fr 11:00-20:30 Uhr Sa-So 10:00-18:00 Uhr Tel.: 0461/­­48 0 84 900 www.molly-und-alf.de www.facebook.com/­­mollyundalf Fotos und Textbausteine mit freundlicher Genehmigung von Molly & Alf   Der Beitrag Molly & Alf - Flensburgs erstes veganes Café erschien zuerst auf Deutschland is(s)t vegan.

« Bolo de Fubá - Brasilianischer Maismehlkuchen Scharfer Spiralschneider-Salat mit Protein »



Sie werden diese Recepte sicherlich auch genießen …



Neueste von der Blog

Fehler gefunden?
Helfen Sie uns zu beheben! Schreiben Sie es uns!



Fehlt etwas auf unseren Seiten? Schalgen Sie neue Inhalte oder Feature vor!



Haben Sie einen Kommentar?
Schicken Sie es uns!