knuspriges Weizenbrot aus dem Römertopf - vegetarische Rezepte

knuspriges Weizenbrot aus dem Römertopf

18. Mai 2015 The Vegetarian Diaries 

knuspriges Weizenbrot aus dem Römertopf
Lesen Sie die vollständige Rezept  » 
Wie versprochen endlich das fantastische Brot mit dem Reisgurt (veganer Joghurt auf Reisbasis). Glückwunsch an die Jungs von Brüder Gleich, die ihr Fundingziel auf Startnext mittlerweile deutlich übertroffen haben und hoffentlich bald die Produktion starten können! Die Brotvariante gab es so ähnlich vor ein paar Wochen schon einmal. Hier ist nun der Soja-Joghurt durch den oben bereits genannten Reisgurt ersetzt worden. Außerdem habe ich die Temperatur beim Backen etwas erhöht. Beides hat dem Brot, wie ihr unten sehen könnt, auf jeden Fall ziemlich gut getan. Statt dem Ausbacken im Römertopf klappt das Brot aber auch ganz hervorragend einfach auf dem Blech.  veganes Römertopf-Brot 270 g Weizenmehl (Type 550) 270 g Weizenmehl (Type 1150) 60 g Roggenvollkornmehl 180 g Soja-Joghurt (natur) oder Reisgurt 320 g Wasser (~40°) 12 g Salz 3 g frische Hefe 12 g Sonnenblumenöl Alle Zutaten miteinander vermischen und mit der Küchenmaschine auf niedrigster Stufe für knapp fünf Minuten verarbeiten. Anschließend auf zweiter Stufe für weitere fünf Minuten kneten lassen. Den Teig für zwei Stunden abgedeckt stehen lassen. Dabei nach einer Stunde den einmal gut dehnen und falten.  Abgedeckt über Nacht im Kühlschrank lagern. (Wer einen Römertopf hat, kann den Teig direkt mit Schluss nach oben in den Topf geben).  Am nächsten Tag den Ofen auf 250°C vorheizen und das Brot mit Dampf (ich stelle zu Beginn einfach eine Schüssel mit Wasser in den Ofen) fallend auf 220°C für ca. 50 Minuten ausbacken. 

« Goodies - jetzt auch im Münchener Veganz köstlich vegan essen Meine vegane Woche - 11. - 17. Mai »



Sie werden diese Recepte sicherlich auch genießen …



Neueste von der Blog

Fehler gefunden?
Helfen Sie uns zu beheben! Schreiben Sie es uns!



Fehlt etwas auf unseren Seiten? Schalgen Sie neue Inhalte oder Feature vor!



Haben Sie einen Kommentar?
Schicken Sie es uns!