Herr Grüns Anelli di Pane mit selbst gemachter Frischkäse-Meerrettich-Creme, Radieschen, roter Rettich-Kresse und vegetarischem Gurken-Aufschnitt - vegetarische Rezepte

Herr Grüns Anelli di Pane mit selbst gemachter Frischkäse-Meerrettich-Creme, Radieschen, roter Rettich-Kresse und vegetarischem Gurken-Aufschnitt

11. Juni 2021 Herr Grün kocht 

Herr Grüns Anelli di Pane mit selbst gemachter Frischkäse-Meerrettich-Creme, Radieschen, roter Rettich-Kresse und vegetarischem Gurken-Aufschnitt
Lesen Sie die vollständige Rezept  » 
 Dieses Post enthält Werbung für die OHNE – vegetarische Gurkerl EXTRA Vor einigen Monaten sah ich eine Dokumentation über fleischlosen Aufschnitt. Die Tester*innen waren begeistert von die OHNE Aufschnitt und konnten gar nicht glauben, dass es fleischlose Produkte sind. Neugierig kaufte ich die Sorte GURKERL EXTRA (mit Essig-Gurken-Stücken) und war ebenso begeistert. Es gibt ganz viel Produkte von die OHNE. Ich führe unter dem Rezept einige davon auf und es gibt auch einen Link zu der die OHNE Site. Zur Zeit sind die hiesigen Märkte noch nicht so gut bestückt, aber wenn Sie nachfragen, werden die Märkte sich auf diese hervorragenden Produkte einstellen. Außerdem kann man sie auch online bestellen. Zutaten für 6 Anelli di Pane Für die Anelli di Pane 240 g Dinkelmehl 630 1 TL Salz 2 geh. TL Backpulver-Reinweinstein 1 geh. TL Rohrohrzucker (bitte nicht Rohrzucker) 80 ml Milch 120 g Speisequark mit 20 % Fett 20 g Butter Zusätzlich etwas blaue Mohnsamen und Sesam Für den Belag Anmerkung: Ich beschreibe die Zutaten für den Belag von 2 Anelli di Pane. So können Sie beliebig multiplizieren. 120 g Frischkäse Doppelrahmstufe 2 geh. TL Meerrettich 2 Radieschen etwas Kresse (ich habe rote Rettich-Kresse verwendet) 6 Scheiben die OHNE Gurkerl EXTRA Natürlich gibt es viele Möglichkeiten, die Anelli zu belegen - Tomaten, Rettich, Rucola, Salatblätter - was immer Sie möchten Zubereitung Die Anelli di Pane Das Dinkelmehl, das Salz, das Backpulver-Reinweinstein und den Rohrohrzucker gut in einer Teigschüssel miteinander vermischen. Die Milch und den Speisequark dazugeben und alles gut mit einem Löffel vermischen und dann mit der Hand etwas verkneten. Die Butter in einem Topf zerlassen und zu den anderen Zutaten dazugeben. Wieder alles gut mit der Hand vermischen und gut verkneten, bis ein schöner geschmeidiger Kloß entsteht. Ist er zu klebrig /­ feucht - noch etwas Mehl, ist er zu trocken, noch etwas Milch hinzugeben und wieder gut verkneten. Das Ergebnis sollte ein schön geschmeidiger Teig sein. Den Kloß abgedeckt ca. 15 Minuten ruhen lassen. Den Ofen auf 200 Grad Unter-Oberhitze vorheizen. Gehen Sie nach der Erfahrung mit Ihrem Herd. Jeder Herd ist ja anders. Nach der Ruhezeit den Kloß auf einer gut bemehlten Fläche noch einmal gut verkneten. Dann rollen und in 6 Teile teilen. Die 6 Teiglinge werden noch kurz rundgewirkt. Dass hört sich ungemein kompliziert an, ist es aber nicht. Man faltet den unteren Teil der Kugel immer wieder nach innen. So ungefähr zehnmal und setzt dann seine Hand mit gespreizten Fingern wie einen Käfig über die Kugeln. Dann kugelt man die Teigbällchen auf der bemehlten Fläche rund. Im Netz (bspw. Youtube) gibt es dazu unzählige Filme die es genau zeigen. Hier sehen Sie ein Beispiel: https:/­/­www.youtube.com/­watch?v=­OEmafKuaaq4 Drücken Sie die Teigkugeln nun etwas flach und stechen Sie mit dem Zeigefinger ein Loch hinein. In dieses Loch bitte jetzt nun auch noch den Zeigefinger stecken und mit beiden Fingern drehen, sodass ein Loch von ca. 2,5 cm entsteht. Der Teigling hat insgesamt einen Durchmesser von ca. 8 cm. Die Teiglinge werden sich auch noch einmal zusammenziehen. Haben Sie bitte Geduld und ziehen Sie dann die Ringe etwas auseinander. Wenn das Loch zu klein ist, geht es beim Backen ganz zu. So soll es nicht sein. Also bitte darauf achten:-) Stellen Sie zwei Untertassen jeweils eine mit Mohn und eine andere mit Sesam und eine Tasse Wasser bereit. Tauchen Sie einen Finger (oder einen Backpinsel) ins Wasser und bestreichen Sie die Oberseite eines Teiglings. Dann nehmen Sie den Teigling und tunken ihn mit der feuchten Oberseite in Mohn bzw. Sesam. Legen Sie die Teiglinge auf einen Gitterrost mit Backpapier. Der Gitterrost kommt nun auf die mittlere Schiene. Die Teiglinge benötigen ca. 20 bis 25 Minuten. Fertig sind sie, wenn sie mittelbraun sind. (siehe Foto) Wenn die Anelli fertig gebacken sind, lassen Sie sie abkühlen. Der Belag Vermischen Sie in einem Schüsselchen den Meerrettich mit dem Frischkäse. Schneiden Sie die Radieschen in Scheiben. Legen Sie die Kresse und die OHNE Gurkerl EXTRA Scheiben bereit. Finish Halbieren Sie die Anelli und streichen Sie unten schön dick (und oben etwas weniger) die Meerrettich-Frischkäse-Creme auf. Klappen Sie die Gurkerl EXTRA Scheiben zu Viertelstücken zusammen und legen Sie sie auf die Creme. Nun folgen die Radieschenscheiben und die Kresse. Den Deckel obenauf legen. Voil?. Ich habe bisher die OHNE Produkte CHILI EXTRA, GURKERL EXTRA, PIKANTE EXTRA, KRANZL, die Bratwürstel und die Frankfurter probiert und bin sehr angetan. Es bieten sich sehr viele Möglichkeiten und ich werde die nächsten Monate weitere Rezepte entwickeln und hier vorstellen. Darauf freue ich mich sehr:-) Zu der CHILI EXTRA, dem GURKERL EXTRA, dem KRANZL, den Frankfurtern und den Bratwürsteln gibt es schon Rezepte von mir. Zu den vorgestellten und vielen weiteren fleischlosen Produkten kommen Sie hier: Zur die OHNE Website. Die OHNE Gurkerl EXTRA habe ich hier in Hamburg bei Edeka gekauft. Manche die OHNE Produkte kann man derzeit nicht in hiesigen Geschäften kaufen, aber online bei Genusswelt.de bestellen. Viele Freude mit den belegten Anelli und der super Gurkerl EXTRA von die OHNE ... und viele Grüße aus dem Kochlabor Herr GrünThe post Herr Grüns Anelli di Pane mit selbst gemachter Frischkäse-Meerrettich-Creme, Radieschen, roter Rettich-Kresse und vegetarischem Gurken-Aufschnitt first appeared on .

« Aktuelles in der TZ, zum Variantenstadl des Coronaangriffes Spargel-Pfanne mit Udon-Nudeln »



Sie werden diese Recepte sicherlich auch genießen …



Neueste von der Blog

Fehler gefunden?
Helfen Sie uns zu beheben! Schreiben Sie es uns!



Fehlt etwas auf unseren Seiten? Schalgen Sie neue Inhalte oder Feature vor!



Haben Sie einen Kommentar?
Schicken Sie es uns!