Green Smoothie Bowl - Eiscreme zum Frühstück - vegetarische Rezepte

Green Smoothie Bowl - Eiscreme zum Frühstück

15. August 2016 Veganpassion 

Green Smoothie Bowl - Eiscreme zum Frühstück
Lesen Sie die vollständige Rezept  » 
Der Kindheitstraum: Eiscreme zum Frühstück. Das esse ich gerade andauernd, weil es einfach lecker schmeckt und ganz nebenbei auch noch gesund ist :-). Smoothie Bowl zum Frühstück liebe ich seit ich entdeckt habe was die grüne Pflanzenkraft alles so kann, wie nährstoffreich sie ist und wie vitalisierend sie sich über den ganzen Tag auf mich auswirkt. Fünf Wochen auf Bali haben mir neue Ideen gebracht und einen Satz voller Kokosnüsse, die ich als Schalen alleine wegen der Haptig unheimlich gerne in Händen halte. Recycling ist einfach etwas Tolles! Ganz einfach und unheimlich schnell lässt sich so ein Smoothie morgens in Windeseile zubereiten. Man braucht dafür nur einen guten Mixer. Mit gut meine ich kein so einen kleinen Billigheimer, der so gut wie nichts kostet und nur Säfte mischen kann. Wenn ihr Lust auf gesunde Küche habt und Spaß daran, Eiscreme, gute Smoothies, und leckere Rohkosttorten selbst zu machen, lohnt sich ein hochwertig (und zugegeben teures, aber dafür langlebiges) Gerät. Ich liebe meinen Vitamix und habe bisher nichts Vergleichbares finden können. Das Mahlwerk ist einfach unschlagbar. Das Rezept könnt ihr beliebig durch Obst und Gemüse (vor allem grünes Blattgemüse) das ihr zuhause habt ergänzen oder variieren. Wichtig ist nur für die Konsistenz, dass gefrorene Bananenstücke verwendet dabei sind. Das macht den Smoothie cremig und süß. Ergibt 2 Smoothie Bowl zum Frühstück. Zutaten: 3 Bananen 100 g Spinat (TK) 1 Mango 2 Scheiben Ananas 1 daumengroßes Stück Ingwer 150 ml Kokosmilch 1 Tasse Granola (zum Beispiel diese) Deko: frisches Obst und Beeren Die Bananen schälen, in Scheiben schneiden und über Nacht einfrieren. Bananenscheiben mit dem Tiefkühlspinat (der hält sich bei mir länger und sorgt dafür, dass die Eiscreme auch kühl bleibt), die Mango, Ananas und Ingwer mit der Kokosmilch in den Mixer geben. Kräftig pulsierend mixen, bis eine cremige Konsistenz entsteht. Das Smoothie-Eis auf zwei Schalen verteilen. Halbseitig Granola darauf geben, dann Obst kleinschneiden (ich habe Mango und Beeren genommen) und darauf anrichten. Et voil? - ein Frühstück wie im Paradies! Die neue Granola kommt ganz bald als Rezept, und steckt gerade in der heißbeliebten Entwicklung

« Der 1000-Gärten Soja-Erlebnistag im Prinzessinnengarten Berlin Salatcremesuppe mit grünen Bohnen »



Sie werden diese Recepte sicherlich auch genießen …



Neueste von der Blog

Fehler gefunden?
Helfen Sie uns zu beheben! Schreiben Sie es uns!



Fehlt etwas auf unseren Seiten? Schalgen Sie neue Inhalte oder Feature vor!



Haben Sie einen Kommentar?
Schicken Sie es uns!