gekocht - vegetarische Rezepte

Versuchen Sie diese Rezepte!

Berlin Organics - Gründer Klaas im Interview

Bombay Potatoes a. k. a. Masala Aloo

Conchiglioni mit Cashew Creme, Spinat & Antipasti

Himbeertarte mit krossem Mürbeteigboden und LUGHURT Natur










gekocht vegetarische Rezepte

Berlin Organics - Gründer Klaas im Interview

27. Mai 2020 Deutschland is(s)t vegan 

Berlin Organics - Gründer Klaas im Interview Berlin Organics bietet vegane Proteine und gesunde Superfoods an. Die Produkte des Startups sind mittlerweile in vielen  Supermärkten und Bioläden erhältlich. Ganz neu sind die proteinreichen Balls - Der erste Snack mit Vitamin B12 Zusatz. Der Gründer Klaas Koolman erzählt im Interview mehr über die Produkte.  Gründer Klaas Koolman von Berlin Organics Du hast schon 2015 mit Berlin Organics gestartet, wie waren die ersten Jahre für dich? Die ersten Jahre waren spannend und herausfordernd. Was uns aber bislang immer am meisten Spaß macht, ist zu sehen, dass wir mit unseren Produkten anderen Menschen eine Freude bereiten. Wieso sind Protein Pulver und Snacks so wichtig; genügen Tofu, Nüsse und Hülsenfrüchte als Eiweißquelle nicht aus? Wir sind der Meinung, dass Proteinpulver und Snacks eine Ergänzung zu einer gesunden Ernährung darstellen können, diese aber nicht ersetzen sollten. Grundlage sollten immer möglichst frische und unverarbeitete Lebensmittel sein. Aber nicht immer hat man die Möglichkeit, zu Kochen oder sich etwas zuzubereiten. Zum Beispiel unterwegs, auf Reisen, im Job, Zwischendurch, im Fitnesstudio, etc. es gibt viele Gelegenheiten, zu denen sich Menschen gerne mit unseren Produkten versorgen. Und, manchmal ist man vielleicht auch etwas bequem und möchte es praktisch und einfach haben. Das geht uns allen so.  Für wen sind eure Produkte primär spannend?  Klar, Sportler, fitnessinteressierte und gesund lebende Menschen aller Altersgruppen, insbesondere aber nicht ausschließlich vegan lebende Menschen, lieben unsere Produkte. Die neuen Protein-Balls mit natürlichem Vitamin B12 sind besonders spannend für alle vegan und vegetarisch lebenden Menschen. Es gibt seit vielen Jahren immer mehr Proteine im Markt, vermehrt auch vegane Proteine. Was steckt hinter dem Protein Boom? Vermutlich nicht nur die Erkenntnis, dass Protein (Aminosäuren) essentiell für den Muskelaufbau sind, sondern auch, dass Eiweiß grundsätzlich ein wichtiger Baustein einer gesunden Ernährung ist. Wissenschaftler haben herausgefunden, dass wir immer soviel essen, bis unser Eiweißhunger gestillt ist, unabhängig von der Nahrungsmenge. D.h. je weniger Eiweiß pro 100g ein Lebensmittel enthält, desto mehr müssen wir davon essen, bis wir satt sind. Einfaches Beispiel: Ein Stück handelsüblicher Tofu machen uns mehr satt, als die gleiche Menge Weißbrot. Das liegt einfach am relativen Eiweißgehalt.  Vegane Proteine können eine wichtige Rolle für den Muskelaufbau spielen, könntest du uns das näher schildern? Grundsätzlich benötigt der menschliche Körper Aminosäuren für den Aufbau und Erhalt von Muskeln, die sogenannten proteinogenen Aminosäuren. 20 unterschiedliche Aminosäuren gibt es, 8 davon werden als essentiell bezeichnet. Das bedeutet, dass wir diese über unsere Nahrung aufnehmen müssen, da unser Körper diese nicht selbst herstellen kann. Vegane Proteine können, wenn sie richtig zusammengestellt sind, eine sehr gute Quelle für diese essentiellen Aminosäuren sein. Zum Beispiel die Kombination von Reis mit Hülsenfrüchten bietet ein sehr gutes Aminosäurenprofil. Wir verwenden in unseren Produkten sogar eine Kombination aus vier unterschiedlichen pflanzlichen Eiweißquellen.  Protein Balls Berlin Organics Eure Proteinsnacks mit B12 sind jetzt ganz neu. Dabei handelt es sich um ein 100% natürliches Vitamin B12, welches in einem patentiertem Fermentations-Verfahren hergestellt wird. Seid ihr damit Pioniere in dem Bereich? Unseres Wissens nach ja. Derzeit sind wir die ersten, die dieses Produkt auf dem deutschen Markt verwenden. Es handelt sich hierbei um ein Produkt einer Schweizer Firma.  Neben den veganen Energiebällchen hat Berlin Organics auch Proteinpulver, Vitalpilze, Adaptogene, Mushroom Coffee und andere Superfoods im Angebot - und zwar alle Bio zertifiziert. Stöber durch den Onlineshop von Berlin Organics. Aktuell versuchen viele Menschen ihr Immunsystem  zu stärken. Was sind deine Tipps, warum ist Vitamin C so wichtig? Eine gesunde und ausgewogene Ernährung sind wichtig. Darin sollte auch Vitamin C enthalten sein, da es eines der wichtigsten Vitamine für den menschlichen Körper ist. Es ist nicht nur wichtig für ein normales Immunsystem, sondern auch an unzähligen anderen Prozessen im Körper beteiligt. Auch die Aufnahme von Eisen verbessert sich, wenn ausreichend Vitamin C aufgenommen wird.  Protect mit Vitamin C Es gibt immernoch viele Vorurteile beim Thema Vegan und Sport? Welches davon kannst du ganz schnell entkräften?   Auf einer Fitnessmesse haben wir einmal einen Bodybuilder getroffen, der absolut davon überzeugt war, jeden Tag ein Steak essen zu müssen, da er sonst an Muskelmasse verlieren würde. Da haben wir nur den Kopf geschüttelt. Mit veganer Ernährung sind m. E. die gleichen, wenn nicht sogar bessere sportliche Ergebnisse möglich. Und wer pflanzliche Eiweißquellen clever kombiniert, der braucht meiner Meinung nach kein Steak. Mit dem Code B12BALLS erhältst du 15% Rabatt auf alle Bällchen bei einem Mindestsbestellwert von 10 Euro. Mit dem Code B12BALLS erhältst du 15% Rabatt auf alle Bällchen bei einem Mindestsbestellwert von 10 Euro. Wieso ist eine pflanzenbasierte Ernährung so wertvoll? Und gibt es aus deiner Sicht auch Nachteile?  Es gibt mittlerweile viele wissenschaftliche Studien, die eine (hauptsächlich) pflanzenbasierte Ernährung als gesünder identifiziert haben. Pflanzen enthalten neben den Makronährstoffen (Eiweiß, Kohlenhydrate, etc.) sehr viele Mikronährstoffe (Vitamine, Mineralstoffe) und auch sekundäre Pflanzenstoffe (Beispiel: Bitterstoffe). Alle zusammen sind immens wichtig für unsere Gesundheit. In diesem Zusammenhang spielt auch das Thema Darmgesundheit eine wichtige Rolle. Klar gibt es auch Nachteile. Zum Beispiel die Versorgung mit Vitaminen wie das B12, können eine Herausforderung darstellen. Was isst du an einem gewöhnlichen Tag? Und welches deiner Produkte darf in deinem persönlichen Alltag nicht fehlen? Morgens einen Bulletproof Coffee mit MCT Öl, mittags im Büro z.B. ein Curry oder Salat, abends wird dann meist zu Hause gekocht. Nicht fehlen dürfen bei mir unsere neuen Happy Balls und auch nicht unser Baobab Pulver. Daraus lässt sich super einfach ein Erfrischungsdrink herstellen. Tipp: Vegan leben und vegan einkaufen wird immer einfacher. Regelmäßig stellen wir dir neben Rezepten und unseren Lieblingsprodukten auch vegane Marken und ONLINE SHOPS vor - von veganer Kosmetik über vegane Mode bis hin zu tollen veganen Lebensmitteln, Superfoods, und Küchenhelfern. Im veganen Online-Shop findest vegane Marken und auch Start-ups, die unterstützenswert sind. Hier geht es zum Shop. Wir wünschen dir viel Vergnügen beim Entdecken und Genießen! Das könnte dich auch interessieren - Protein Balls mit B12 - B12 Test von zuhause durchführen? So einfach gehts! - Vitamin B12 Supplemente kaufen - Energy Balls - Vegane proteinreiche Snacks - Veganes Fingerfood - 5 vegane Partysnacks - Heimische Superfoods vegan - 10 Superhelden aus der Region - Vegane Rezepte für jeden Anlass - Die Bowl Masterclass - Vegane Bücher Anzeige, da dieser Artikel teilweise Affiliate-Links enthält oder in Kooperation mit einem Partner entstand. Durch euren Kauf unterstützt ihr aktiv die Arbeit von Deutschlandistvegan. Wir danken euch! 

Rote-Bete-Tagliatelle mit grüner Peperoni, Basilikumblättern, Zimt und Currypulver

25. Mai 2020 Herr Grün kocht 

Rote-Bete-Tagliatelle mit grüner Peperoni, Basilikumblättern, Zimt und CurrypulverHeute geschah etwas Ungewöhnliches. Ein paar Rote Bete Kugeln in einem Glas sprachen mich an, als ich die Kühlschranktür öffnete. >>Herr Grün, wir wünschen uns etwas Aufregendes. Ein Abenteuer.>Was habt ihr euch denn gedacht? Also, welche Richtung?>Mh - also. Wir könnten ja mal mit unserem Saft beginnen. Wie wäre es mit etwas mit Schärfe ... grün soll es sein. Italienisch. Mexikanisch. Und schnell zubereitet soll es sein. So hepp hepp, zack zack.

MIT BUDDHA BOWLS DURCHS GANZE JAHR - Mai

14. Mai 2020 Deutschland is(s)t vegan 

Vegane Bowl Rezepte werden immer bunter und gesünder. Viele meinen, Buddha Bowls wären kompliziert, das muss aber nicht so sein. Vegane Buddha Bowls können unkompliziert und einfach zubereitet werden und sind gesund und vollwertig. Im Artikel How To zeigen wir dir, wie einfach das geht. Bekommst du auch Appetit und möchtest super leckere, gesunde und vegane Bowls zaubern? Wir begleiten dich hier ein Jahr lang mit einer Buddha Bowl pro Monat, die du ganz einfach und unkompliziert zu Hause nachmachen kannst.  Das saisonale Gemüse bekommst du direkt auf dem Wochenmarkt, oder im Biosupermarkt deines Vertrauens. Vielleicht bekommst du ja auch eine Bio-Kiste? Die monatlichen Rezepte sind auf ca. 4 Personen zugeschnitten und schon innerhalb einer Stunde hast du eine heiße, vollwertige Bowl auf dem Tisch.  Wir starten mit einer Bowl mit tollen Zutaten Die Paranüsse von fairfood aus Bolivien Die Paranüsse stammen aus dem bolivianischen Regenwald in der Manuripi-Region. Da die Bäume nicht kultivierbar sind, können Paranüsse nur wild gesammelt werden. Die Sammler*innen erhalten dafür überdurchschnittlich hohe, feste Abnahmepreise und sind in einem Verband organisiert, der Preise und Abnahmemengen verhandelt. Zudem finanziert unsere Partnerin Hylea in soziale Projekte vor Ort, wie neue Unterkünfte, medizinische Versorgung und Bildungsangebote, sowie Schutzmaßnahmen für den Regenwald. Die Paranuss in deiner Ernährung Die Paranuss schmeckt nicht nur einzigartig, sie hat auch den höchsten Selengehalt unter den natürlichen Lebensmitteln. Dieses Spurenelement ist wichtig für die Abwehr von freien Radikalen, stärkt die körpereigenen Abwehrkräfte und damit dein ganzes Immunsystem. Daneben liefern dir Paranüsse viel Kalzium, Kalium, Phosphor, Schwefel und Kupfer und reichlich B-Vitamine. Last but not least wird gemunkelt, dass die Brasilianer Paranüsse als natürliches Aphrodisiakum schätzen. Spargel für Bowl Weißer Spargel /­­ Riesenbohnen mit Paranüssen /­­ Zitronenmayonnaise /­­ Basmatireis Zeitplan für die Küchensession - Am Vortag die Riesenbohnen einweichen.  - Am Kochtag als erstes die Riesenbohnen in frischem Wasser mit etwas Natron kochen.  - Reihenfolge der Zubereitung:  Riesenbohnen zubereiten - Basmatireis aufsetzen - Spargel schälen und garen - Zitronenmayonnaise machen             Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an                           Ein Beitrag geteilt von Patricia Ernährungsberatung (@plantpower.nutrition) am Mai 1, 2020 um 12:32 PDT Zubereitung Weißer Spargel  - 16 Stangen weißer Spargel - Olivenöl und etwas Zitrone Die Spargelstangen dünn schälen, auf ein Backblech legen, hauchdünn mit Olivenöl bepinseln, ein  paar Zitronensaftspritzer darüber geben und bei 180°C 20 min backen. CaPaMa-mus von fairfood  Weißen Riesenbohnen und Paranusscrunch - 2                     Petersilienwurzeln, geschält - 150 g              weiße Riesenbohnen, gekocht - 1 TL                Fenchelsamen - 1 TL                Anis - 1 TL                Senfsaat - 100 ml            Weißwein - 1-2 EL             CaPaMa-mus von fairfood (alternativ ein anderes Nussmus) - 200 ml            Reismilch - 50                    Paranusskerne - 1-2 TL             Zucker - etwas Bratöl oder Kokosfett - Die Pastinake schälen und fein würfeln. In einem großen Topf die Gewürze anrösten, bis sie duften. Die Petersilienwurzeln dazu geben, und rundherum kross anbraten.  - Die weißen Bohnen dazu geben und gut vermengen. Mit dem Weißwein ablöschen und auf kleinster Flamme etwas schmoren.  - Die Reismilch mit dem CaPaMa-Mus glatt rühren.  - Die Paranusskerne hacken und in der trockenen Pfanne goldgelb rösten, mit dem Zucker etwas karamelisieren.  - Die CaPaMa-Sahne unter das Petersilienwurzel - Bohnen - Gemüse heben und mit etwas Salz abschmecken. Beim Anrichten den Paranusscrunch darüber streuen. Zitronenmayonnaise  - 200 g              Seidentofu - 50 g                Zitronensaft - 1 Prise           Salz - 1 TL                Senf - 1 Msp             Kala Namak - 1 EL                Ahornsirup - 400 g              Rapsöl, mild - Für die Mayonnaise erst den Seidentofu mit dem Zitronensaft, dem Salz, dem Kala Namak, dem Senf, dem Ahornsirup im Mixer gut aufschlagen. - Dann das Öl unter laufendem Mixer in einem dünnen Strahl einfließen lassen, wenn die Masse stockt den Regelknopf weiter aufdrehen und die Drehzahl erhöhen. Bis die Mayonnaise fest und steif wird. - Die Mayonnaise in ein großes Schraubglas füllen. Was davon übrig bleibt, kannst Du in den kommenden Tagen für Ofenpommes, gebackenes Gemüse oder in Salatsaucen verwenden. Basmatireis - 2 Tassen        Basmatireis - 1 Msp             Kurkuma - Prise Salz Den Basmatireis waschen und mit etwas Salz und Kurkuma und der doppelten Menge Wasser im Reiskocher aufsetzen.  Wenn der Reiskocher fertig ist, den Reis noch ca. 10-15 min Ruhen lassen. Tipp: Feigen-Senf-Sauce Und wer seine Bowl ergänzend noch mit etwas Sauce beträufeln möchte, kann sich diese schnelle Feigen-Senf-Sauce dazu mixen.  - 100 g              Feigen, in heißem Wasser für 30 min eingeweicht - 50 g                Zitronensaft oder heller Essig - 50 g                Senf - 1 TL                Salz - 1 EL                CaPaMa (Nussmus, siehe Paranuss-Bohnen - Gemüse) Alles zusammen in einer Bowl anrichten. Das könnte dich auch interessieren - Kreiere vollwertige vegane Buddha Bowls - Buddha Bowl März - Vegane Rezepte für jeden Anlass - Die Bowl Masterclass - Vegane Bücher - Öle für jeden Anlass - Vegane Buddha Bowl  - Tropische Smoothiebowl  - Vegan Foodporn - nicht nur die Bilder sind zum Anbeißen - 2020 vegan werden Anzeige, da dieser Artikel teilweise Affiliate-Links enthält oder in Kooperation mit einem Partner entstand. Durch euren Kauf unterstützt ihr aktiv die Arbeit von Deutschlandistvegan. Wir danken euch!  Titelbild: Illustration: Karen Giesenow - www.giesenow.de

Vegane Honigalternativen

14. April 2020 Deutschland is(s)t vegan 

Vegane Honigalternativen Ist Honig vegan oder nicht? Welche veganen Honigalternativen gibt es? Antworten auf diese und weitere Fragen klären wir in diesem Beitrag. Darüber hinaus zeigen wir dir, wie du Honig ganz leicht ersetzen kannst. Falls du anschließend Lust auf Kuchen bekommst, erfährst du in unserem Artikel Veganer Bienenstich, wie du Bienenstich mit veganen Honigalternativen backen kannst. Und ein leckeres Rezept für veganes Früchtebrot haben wir auch für dich. Inhaltsverzeichnis: - Ist Honig vegan oder nicht? - Honig vegan: Alternativen im Überblick - Honig vegan selber machen: Rezept für eine Honigalternative - Welche Produkte gibt es? Ist Honig vegan oder nicht? Die Frage ist Honig vegan oder nicht wird nicht nur sehr häufig, sondern auch besonders heftig diskutiert. Dabei ist die Antwort ganz klar: Nein, Honig ist nicht vegan! Honig ist für die Bienen lebenswichtig und sie geben sie ihn nicht freiwillig her. Um konventionellen Honig herzustellen, müssen deshalb viele der Insekten leiden und sterben. Eine vegane Ernährung ist frei von allen Produkten, für die Tiere ausgebeutet und getötet werden - und somit ist Honig und die anderen Bienenprodukte wie Wachs, Pollen, Gelee Royal und Propolis tabu. Das Bienenleid in der Massenzucht Wie bei allen tierischen Erzeugnissen geht es auch bei der Honigproduktion um Profit. Die Bienen werden unter ähnlich widrigen und unnatürlichen Bedingungen gehalten, wie andere Tiere in der Massenzucht: - die Tiere leben in Magazinen statt in Bienenstöcken - sie werden genetisch manipuliert und stressigen Transporten ausgesetzt - die Imker befruchten die Bienenköniginnen (auf brutale Weise) künstlich - beim Einsammeln des Honigs werden die kleinen Tieren oft verletzt: die Flügel werden beschädigt oder die Beine werden abgerissen - um immer genug Honig zu erhalten, verhindern die Imker das Ausschwärmen der Bienen. Sie kürzen die Flügel der Königin, um sie so daran zu hindern, den Stock zu verlassen und einen neuen Stock zu bevölkern Die Bienen brauchen ihren Honig selbst Für die Bienen ist der Honig überlebenswichtig. Um ihn herzustellen, müssen viele Tausend Bienen in einem Bienenstock sehr hart arbeiten. Der aus Pollen und Nektar hergestellte Honig enthält Nährstoffe, die für die Bienen (vor allem im Winter) überlebenswichtig sind. Die Imker nehmen den Tieren den Honig weg und ersetzen ihn durch eine künstliche Ersatznahrung. Dadurch fehlen den Bienen wichtige Nährstoffe und sie werden anfällig für Krankheiten. Die Bienen sind wichtig Wir sollten die Bienen auch aus ökologischen Gründen schützen, da sie für das Überleben von Flora und Fauna essenziell sind. Gibt es keine Bienen mehr, wird es auch ein Drittel weniger Nutzpflanzen und ca. 90 % weniger Wildpflanzen geben. DVD-Tipp: More than honey Interessante Doku: More than honey Die Doku More than honey verschafft einen Einblick in das Universum der Biene. Der Regisseur Markus Imhoof verfolgt das Schicksal von der eigenen Familienimkerei bis hin zu industrialisierten Honigfarmen und Bienenzüchtern. Die spektakulären Aufnahmen sind nicht nur faszinierend, sondern regen auch zum Nachdenken an. Das fleißigste aller Tiere, das verlässlich von Blüte zu Blüte fliegt, verschwindet langsam. Es ist ein mysteriöses Sterben, das weltweit mit Sorge beobachtet wird. Denn ein Leben ohne die Biene ist undenkbar. - DVD: 5,19 Euro | erhältlich u. a. bei amazon Honig vegan: Alternativen im Überblick Trockenfrüchte Trockenfrüchte von Keimling - trockene Aprikosen, Feigen, Datteln, Rosinen oder Sauerkirschen versüßen ein Müsli - zum Backen und für Desserts geeignet - ist im Supermarkt oder bei Keimling erhältlich Rezept Tipp von Keimling: Veganes Früchtebrot Früchtebrot von Keimling Zutaten  - 250 g Trockenfrüchte (Grüne Rosinen, Sauerkirschen, Aprikosen, Datteln, Schwarze Feigen) - 150 g Nüsse (Walnüsse, Mandeln, Cashewkerne) - 2 EL Mandelmus - 2 EL Kokosöl - 1 Banane (zerdrückt) - 200 ml Pflanzendrink - 1 Orange (Abrieb + Saft) - 2 EL Zitronensaft - 2 EL Kokosblütenzucker - 150 g Haferflocken (gemahlen) -  1/­­2 TL Backpulver Zubereitung - Den Backofen auf 170 Grad Umluft vorheizen. - Die Trockenfrüchte in eine Schüssel geben, davor die Aprikosen, Datteln und Feigen in kleine Stückchen schneiden.  - Nach Wunsch auch die Nüsse klein hacken und in die Schüssel geben. - Nun alle restlichen Zutaten dazugeben und gut verrühren. - Anschließend in eine gefettete Kastenform geben, mit Haferflocken bestreuen und für etwa 45-50 Minuten backen. Ahornsirup - ist kalorienärmer - passt sehr gut zu verschiedenen Süßspeisen (zum Beispiel Pancakes) - hat mehr Nährstoffe als Honig - ist im Supermarkt, Discounter und Bioladen erhältlich Zuckerrübensirup - gut als Brotaufstrich oder zum Süßen in exotischen Gerichten - ist im Supermarkt, Discounter und Bioladen erhältlich Agavendicksaft: Was genau ist das? Die Agaven sind eine Pflanzengattung in der Unterfamilie der Agavengewächse innerhalb der Familie der Spargelgewächse. Sie benötigen trockenes und heißes Klima, um zu gedeihen und werden deshalb hauptsächlich in Südamerika angebaut.  Die Herstellung von Agavendicksaft ist der anderer Zuckerarten sehr ähnlich - nur dass in diesem Fall der Saft der Agave abgezapft und zu Sirup eingekocht wird. Agavendicksaft ist ein guter Honigersatz - da der Eigengeschmack relativ mild ist, sodass er sich vielseitig einsetzen lässt. Allerdings enthält Agavendicksaft sehr viel Fructose, weshalb er weder Allergiker weniger geeignet ist. In Backrezepten kannst du sich Honig gut durch Agavendicksaft ersetzen, da sich beide in ihrer Süßkraft und ihrer Konsistenz kaum unterscheiden. Soll Zucker durch Agavendicksaft ersetzt werden, solltest du den höheren Flüssigkeitsgehalt des Dicksaftes beachten! - ist im Supermarkt, Discounter und Bioladen erhältlich Vegane Alternativen zu Honig Reissirup - gut geeignet für Allergiker - fruktosefrei süßen und backen - ist im Bioladen und im Reformhaus erhältlich Kokosblütensirup - hat einen niedrigen glykämischen Index - natürliche Süße zum Verfeinern von Süßspeisen und Getränken (zum Beispiel Smoothies und Cocktails) - ist im Bioladen und im Reformhaus erhältlich Löwenzahnsirup | Löwenzahnhonig - gute Honigalternative - da Löwenzahnsirup ähnlich gute Eigenschaften hat - ist im Reformhaus oder online erhältlich (oder du stellst ihn selbst her) Apfelsüße - schmeckt neutral und kann vielseitig verwendet werden - ist im Supermarkt, Bioladen und im Reformhaus erhältlich Stevia - ein paar Fakten Die indigene Bevölkerung Südamerikas nutzt Stevia für Getränke und die traditionelle Heilkunde bereits seit mehreren hundert Jahren. Stevia ist eine frostempfindliche Planze, die hauptsächlich in Thailand, Laos und Indonesien angebaut wird. Doch auch in Kanada, Israel und Kalifornien werden große Flächen mit Stevia bewirtschaftet. In Europa gedeiht Stevia in mediterranen Ländern, wie Spanien, Frankreich und Portugal. Stevia-Produkte haben (je nach Produkt) eine bis zu 450 Mal höhere Süßkraft als Haushaltszucker! Dabei ist Stevia frei von Kalorien, enthält keinen Zucker und besitzt die Eigenschaft, den Blutzuckerspiegel zu regulieren - ist daher auch für Diabetiker gut geeignet. Stevia eignet sich gut als Honigersatz - vor allem zum Süßen von Getränken und Süßspeisen, aber auch zum Backen. Wir haben dieses tolle Rezept für Stevia-Chocolate-Cookies bei The Vegetarian Diaries gefunden. Yummieh! Honig vegan selber machen: Rezept für eine Honigalternative (C) unsplash Für dieses Rezept haben wir uns Inspiration bei smarticular geholt und mit verschiedenen Blüten experimentiert. Du kannst je nach Blütezeit entscheiden, welche Geschmacksrichtung dein veganer Honig haben soll. Welche Blüten sind wann geeignet? - Im April | Ahornblüten: 6-8 Handvoll - Von April bis Juni | Fliederblüten: 8-10 Handvoll - Von April - Juni u. Spätsommer | Löwenzahnblüten (nur die gelben Blätter): 300-350 g Zutaten für 2-3 Gläser: - 500 g Fructose (Fruchtzucker) - 500 g Glucose (Traubenzucker) - optional 1-2 Esslöffel Zuckerrohrmelasse - 1 Liter Wasser - 2 Bio-Zitronen (in dünne Scheiben geschnitten) - Blüten, nach Geschmack und Blütezeit (siehe oben) Sonstige Utensilien: - großer Topf - Geschirrtuch - großes Sieb - Auffanggefäß - Teller - 2 -3 Gläser mit Twist-off-Deckeln Zubereitung: - Zuerst die Glucose und Fructose bei mittlerer Temperatur in einem Liter Wasser auflösen und für weitere 5 Minuten erhitzen. Achtung, nicht anbrennen lassen! - Nun den Topf vom Herd nehmen und die Blüten und die Zitrone dazugeben. Dieser Ansatz muss 24 Stunden zugedeckt durchziehen. - Anschließend wird der Ansatz durch ein feines Tuch abgeseiht. - Jetzt muss diese Masse so lange bei geringer Hitze köcheln, bis die Hälfte verdampft ist. Achtung, nicht sprudelnd aufkochen! - Danach fertigst du ein paar Gelierproben auf einem Teller an. Die Probe darf nicht streichfest sein, sonst ist der Honig nach vollständigem Abkühlen zu hart. Sie sollte jedoch eine relativ stabile Trennlinie, die du mit einem Löffel ziehst, aufzeigen. - Die fertige Masse heiß in saubere Gläser abfüllen und verschließen. Fertig! Das Original-Rezept stammt von smarticular. Welche Produkte gibt es? Wenn du keine Zeit oder Lust hast, deinen pflanzlichen Honig selber zu machen - kein Problem! Wir haben für dich unsere fünf liebsten veganen Honigalternativen zusammengestellt: Wonig Löwenzahn von Vegablum Wonig aus Löwenzahn von Vegablum Von Vegablum gibt es eine große Auswahl veganer Honigalternativen. Die Sorte Löwenzahn eignet sich hervorragend zum Süßen von Tee und Müsli, über Pancakes oder als Brotaufstrich. Der blumige Geschmack dieser Honigalternative ist nicht zu süß und die Konsistenz ist perfekt. - Besonderheiten: Bio-Qualität | wiederverwendbares Glas - Zutaten: Rohrohrzucker, Wasser, Löwenzahn-Extrakt 5,5% - Preis: 4,49 Euro | 225 g - erhältlich im Onlineshop von vegablum Agavendicksaft von Alnatura Der Agavendicksaft von Alnatura ist eine gute Honigalternative Dieser Agavendicksaft ist dank des milden Geschmacks vielseitig einsetzbar - zum Beispiel zum Süßen von Getränken, Salaten und Backwaren. Die leichte Karamellnote gibt dieser Honigalternative das gewisse Etwas! - Besonderheiten: Bio-Qualität zum niedrigen Preis - Zutaten: Agavendicksaft - Preis: 1,89 Euro | 250 ml - erhältlich im Supermarkt, Alnatura, dm Drogerie Reissirup von dmBio Dieser Reissirup ist sehr mild im Geschmack. Dieser Reissirup eignet sich gut zum dezenten Süßen von Backwaren und exotischen Gerichten. Natürlich kannst du ihn auch im Kaffee oder Tee verwenden. - Besonderheiten: Bio-Qualität | fructosearm - Zutaten: Agavendicksaft - Preis: 2,95 Euro | 250 ml - erhältlich in der dm Drogerie Zuckerrübensirup von Bauck Hof Zuckerrübensirup von Bauck Hof als Honigalternative Der Saft der Zuckerrübe wird bei milder Temperatur und ohne weitere Zusätze eingedickt. Geschmacklich kommt dieser Zuckerrübensirup Honig relativ nah. Er eignet sich als Brotaufstrich, zu Pfannkuchen, für Desserts und zum Backen. - Besonderheiten: Bio-Qualität - Zutaten: Zuckerrüben aus biologisch-dynamischem Anbau - Preis: 3,45 Euro | 450 g - erhältlich im Bioladen, Reformhaus oder online Apfelvonig von Vegablum Apfel-Wonig von vegablum Dieser Apfel-Wonig wird aus regionalem Apfelsaft hergestellt. Er kann zum Kochen, zum Süßen von Tee, Soßen und Speisen oder als Brotaufstrich verwendet werden. Demnächst ist diese Honigalternative auch in Bio-Qualität erhältlich. - Besonderheiten: wiederverwendbares Glas - Zutaten: Agavendicksaft - Preis: 4,99 Euro | 200 g - erhältlich im Onlineshop von vegablum Diese Artikel könnten dich auch interessieren:  - Vegane Rezepte für jeden Anlass - Vegane Süssigkeiten - Vegane Bücher - Vegane Muffins - Drei leckere Muffins-Rezepte! - Muffins Grundrezept + Ei-Alternativen für vegane Muffins! - Vegane Muffins aus Noa Brotaufstrich - Rezept für herzhafte vegane Tomatenmuffins - Himbeermuffins - Ideal fürs Picknick! Zuckerfrei! - Avocado-Schoko-Muffins fürs Osterfest - Jackfruit Cupcakes á la Cafe Carrot Cake Anzeige, da dieser Artikel teilweise Affiliate-Links enthält oder in Kooperation mit einem Partner entstand. Durch euren Kauf unterstützt ihr aktiv die Arbeit von Deutschlandistvegan. Wir danken euch! 

Vegan Kochen im Home Office zu Zeiten von Corona

2. April 2020 Deutschland is(s)t vegan 

Vegan Kochen im Home Office zu Zeiten von Corona Vitaminreich, farbenfroh und ausgewogen Viele von euch arbeiten jetzt im Home Office oder schlichtweg von zu Hause aus. Kochen zu Hause -- der heimische Herd als EinRaumRestaurant ... die ,,kleinen Herausforderungen im Alltag spielerisch meistern. Nur wenige von euch haben es dabei ruhiger, gemütlicher oder entspannter als im Büro. Im Gegenteil: Ihr lebt mit euerem Partner und eueren Kindern zusammen, wohnt in einer Wohngemeinschaft oder in eurem Single-Apartment auf engem Raum. Nichts ist dafür ausgelegt virtuelle Meetings und Konferenzen abzuhalten. Viele andere unter euch gehen weiterhin zur Arbeit, da euere Beschäftigung eine existenzielle Stütze des gesellschaftlichen Lebens darstellt. Ihr sichert weiterhin den Versorgungssektor, verladet Ware, schleppt Kisten, räumt Regale ein und schlichtet den Streit zwischen ängstlichen Kunden. Wieder andere pflegen betagte Menschen, halten den öffentlichen Raum sauber, reinigen Krankenhauskorridore und Operationssäle, bewegen öffentliche Verkehrsmittel und tragen dazu bei, die essentiellen Strukturen unserer westlichen Welt aufrecht zu erhalten. Fließendes Wasser, Strom, Heizung und die Annehmlichkeiten des täglichen Lebens haben wir ja weiterhin. Besondere Achtung möchte ich allen Menschen gegenüber aussprechen, die im medizinischen Bereich tätig sind! Und alle haben wir eines gemeinsam. Wir haben von Zeit zu Zeit Hunger und können unser Wohlbefinden fördern und unsere Gesundheit stärken, wenn wir vitaminreich, farbenfroh und ausgewogen vegan essen. Inhaltsverzeichnis - Planen für mehrere Tage im Voraus - Einkaufsliste für eine Woche - Welche Vorbereitungen gibt es zu treffen - Rezept - Ideen für eine Woche - Zwei Beispielrezepte - Links zu weiteren Rezepten mit ähnlichen Grundzutaten Planen für mehrere Tage im Voraus Deinen Speiseplan für mehrere Tage im Voraus zu planen bietet dir gerade jetzt eine enorme Erleichterung. Was vorher gar nicht möglich war, weil dein Leben oft unvorhersehbar die Richtung geändert hat, wird nun zum Alltag. Früher hast du häufig länger gearbeitet hast als geplant und dann kurzerhand etwas toGo mit nach Hause genommen oder dich spontan zum Abendessen im Lieblingsladen um die Ecke verabredet. Aktuell fallen diese Möglichkeiten weitgehend flach und der heimische Herd wird das EinRaumRestaurant zur täglichen Einkehr. In diesem Blogbeitrag stellen wir dir ein einfaches Konzept vor, mit dem du dich und deine Liebsten jeden Tag spielend leicht, unkompliziert und zeitsparend versorgen kannst. Der große Einkauf ist gut planbar und alle drei bis vier Tage kommen frische Zutaten ins Haus. Trockene Lebensmittel lassen Sich auf Vorrat und für einige Wochen im Voraus besorgen. Aber Achtung - auch hier zählt Solidarität und Gemeinschaftssinn! Einkaufsliste für eine Woche Die Mengen beziehen sich auf einen Haushalt mit ein bis zwei Personen und dienen der Orientierung für die Hauptmahlzeiten. Frühstück und Zwischenmahlzeiten sind nicht explizit bedacht. Eine Anregung in Hinblick auf das Obst und ein paar Basics findest du trotzdem. Wenn ihr zu zweit davon esst und Mittags und Abends damit kocht, reicht es eher für drei Tage als für fünf Tage. Was du zu Hause haben solltest - Natives Olivenöl - Mildes Rapsöl - Essig (Condimento Bianco, Apfelessig und /­­ oder Balsamico) - Sojasauce oder Tamari - Reisessig und Miso (wenn Du gerne asiatisch kochst) - Senf - Ahornsirup - Gewürze wie Salz /­­ Pfeffer /­­ Curry /­­ Paprikapulver /­­ Kreuzkümmel /­­ Kurkuma /­­ Fenchelsaat /­­ Senfsaat /­­ getrocknete Kräuter /­­ Zimt  - Nussmus (Cashewmus, Mandel und /­­ oder Erdnussmus) --> zum binden und abschmecken  - Kokosmilch --> für asiatische Rezepte und Suppe - Hülsenfrüchte im Glas --> für schnelles Hummus und andere Dips - Tomatensugo im Glas --> für Gemüsepfannen, Pastagerichte und Aufläufe - 1 kg Pasta deiner Wahl - 500 g Hirse - 500 g Lieblingsreis (Basmatireis, Vollkornreis, Roter Reis oder Risotto) - 500 g rote Linsen, Berglinsen oder Belugalinsen (Linsen müssen nicht eingeweicht werden. Sie sind in 20-25 min gar) - 500 gKichererbsen oder getrocknete Bohnen (diese müssen über Nacht eingeweicht werden. Danach sind sie in 20-30 min gar) - Nüsse, Samen, Saaten und Trockenfrüchte Auf deiner Einkaufsliste als Single stehen für mehrere Tage im Voraus: - frisches Obst und knackiges Gemüse für 4 Tage im Voraus - ca. 1,5 kg Obst (Äpfel, Bananen, Birnen, Orangen, Zitronen) - Frischer Ingwer und Kurkuma - Zwiebeln und Knoblauch, wenn du damit gerne kochst - ca. 2 kg saisonales Gemüse wie Karotten, Rote Bete, Fenchel, Pilze, Kohl - ca. 1 kg Blattsalate und Kräuter - 400 g Tofu oder Tempeh (pur oder gewürzt) - 400 g Pflanzenjoghurt - 400 g Seidentofu Für Zwischenmahlzeiten /­­ Frühstück brauchst du außerdem zusätzlich zum Beispiel - 1 kg Blattgrün und Kräuter für deinen Smoothie - 500 g Flocken für Porridge oder Müsli und andere Cerealien - einen Laib leckeres Vollkornbrot - ggf. 1-2 Gläsern mit pflanzlichem Aufstrich - Sprossensaat zum Keimen - unbedingt Nussmus (siehe oben) - Trockenfrüchte und Nüsse (siehe oben) - 1-2 L Pflanzenmilch - ggf. Backzutaten, wenn Du in der süßen Küche kreativ werden möchtest Welche Vorbereitungen gibt es zu treffen Nimm dir alle 4 - 6 Tage etwas Zeit, um länger in der Küche zu stehen. Entscheide dich jeweils für eine Sorte Getreide und eine Sorte Hülsenfrüchte, wie z.B. Hirse und Rote Linsen oder Vollkornreis und Schwarze Bohnen.  500 g Getreide kochen (z.B. roter Reis /­­ Quinoa /­­ Vollkornreis /­­ Hirse oder Buchweizen) 500 g Hülsenfrüchte kochen (Berglinsen /­­ Belugalinsen /­­ weiße Bohnen /­­ schwarze Bohnen) Dann kochst du von beidem jeweils gleich ca. 300 - 500 g, abhängig davon, wie viele Tage du davon essen möchtest, bzw. wie viele Personen mitessen werden.  Achtung manche Hülsenfrüchte musst du am Vorabend schon einweichen. Das Getreide bewahrst du in großen Gläsern im Kühlschrank auf. Die Hülsenfrüchte bleiben, im Kochwasser abgekühlt und darin belassen, im Kühlschrank verwahrt, am längsten frisch.  In unserer Beispielwoche gibt es Hirse aus dem Spreewald und Berglinsen. Außerdem kannst du die Gelegenheit nutzen und dir gleich ein paar tolle Ad-on ?s und Toppings zubereiten, wie geröstete Kerne, eine größere Menge Hummus aus Kichererbsen oder Sour Cream aus Tofu und Seidentofu. Zusätzlich kannst du dir ein großes Glas Salatsauce für deine Greens und auch für Rohkostsalate auf Vorrat machen. Salatsauce für mehrere Tage - in einem Glas im Kühlschrank aufbewahren.  - 150 g Rapsöl - 150 g Condimento Bianco - 50 g Ahornsirup - 1 TL Senf - Salz - aus allen Zutaten ein Dressing mixen und in einem Glas aufbewahren. Hummus aus Kichererbsen - in einem Gefäß im Kühlschrank aufbewahren.  200 g Kichererbsen (im Glas) 100 g Tahini 50 g Zitronensaft 50 g Olivenöl Salz, Kumin, Kurkuma Kichererbsen abtropfen und spülen mit Tahini, Zitronensaft, Olivenöl, 1 TL Kumin, etwas Kurkuma und Salz cremig pürieren. Sour Cream aus Seidentofu und Tofu - in einem Gefäß im Kühlschrank aufbewahren.  400 g Seidentofu 200 g Tofu 50 g Zitronensaft, 100 g Rapsöl, Salz Pfeffer 1 TL Senf Seitentofu mit Tofu, Zitronensaft, Rapsöl, Salz und Pfeffer und Senf im Mixer zu einer cremigen Sour Cream mixen und abschmecken. Bunte Kernmischung herstellen - in einem großen Schraubglas trocken lagern. Sonnenblumenkerne, Kürbiskerne, gestiftete Mandeln, Sesamsaat, Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett trocken anrösten. Sobald sie Farbe annehmen mit Salz und Pfeffer, etwas Curry oder Paprikapulver würzen. Schwenken und anschließend auskühlen lassen. Rezept - Ideen für eine Woche Nahrungsergänzungsmittel von InnoNature Zwei Beispielrezepte Berglinsen - Gemüse mit Sour Cream und Feldsalat für 2 Personen: - 400 g Wurzelgemüse der Saison (Petersilienwurzel, Sellerie, Karotten) - 2 Zehen Knoblauch -  1 kleine Zwiebel - 1 TL Senfsaat - 1 TL Fenchelsaat - 1 TL (Rauch-) Paprikapulver - 300 g gekochte Linsen - je nach Hunger - 200 g Feldsalat - 50 g Salatsauce vorhanden: gekochte Linsen, Salatsauce, Sour Cream Die Gemüsewurzeln schälen und in mundgerechte Würfel schneiden. Den Knoblauch schälen und sehr fein schneiden, ebenso die Zwiebel. In einer Pfanne Öl erhitzen, die Senfsaat darin anrösten, bis sie zu platzen beginnt. Dann die Fenchelsaat und den Knoblauch dazugeben, bis der Knoblauch Farbe gewinnt. Anschließend die Zwiebel hinzufügen und rundherum unter Rühren kross braten (dabei die Hitze reduzieren), zuletzt das Paprikapulver darüber streuen. Das vorbereitete Gemüse mit hinein geben und bei gedämpfter Hitze und geschlossenem Deckel schmoren, bis es gar ist. Ggf. währenddessen mit einem Schuss Wasser ablöschen, so dass es besser gart. Die Linsen hinzufügen und alles gut miteinander verrühren. Weiter schmoren, bis die Linsen richtig durchgewärmt sind. Mit Salz und Pfeffer und etwas Sojasauce oder Essig abschmecken. Den Feldsalat waschen und mit 50 g Salatsauce anmachen. Auf Wunsch auch von den Kernen oder Nüsse drüber streuen. Wurzel - Linsen - Gemüse mit Salat in einer Bowl anrichten. Sour Cream dazu geben. Mit Hirse oder selbst gebackenem Brot genießen. Schneller Hirsesalat mit Kräutern, gerösteten Kernen und Hummus für 2 Personen: - 400 g gekochte Hirse - 200 g Karotte - 4 Stangen Staudensellerie - 1 Bund Petersilie - 1 Bund Koriander - 100 g Salatsauce - etwas Ingwer wenn gewünscht - außerdem auf Wunsch: Sesamsaat, Zitronensaft und Sesammus - vorhanden: Hummus, geröstete Kerne, Salatsauce Die Karotte raspeln, den Sellerie sehr fein schneiden. Ebenso die Kräuter. Die gekochte Hirse mit dem Gemüse und den Kräutern vermengen, etwas geriebenen Ingwer unterheben. Mit ca. 100 g der Salatsauce anmachen und mit Zitronensaft, Tahini und Sesamsaat verfeinern (wenn gewünscht und vorhanden). Ansonsten einfach mit Salz und Pfeffer abschmecken. In einer Bowl mit reichlich Hummus und gerösteten Kernen anrichten. 12 Tipps zur Corona Kontaktsperre – So nutzt du die Zeit sinnvoll Diese Artikel könnten dich auch interessieren: - 10 vegane Kochbücher zum Einstieg - 5 leckere Osterrezepte von kind of vegan - Veganes Fingerfood - Vegane Hirse Bowl - Lebensmittel die das Immunsystem stärken - Vegan Foodporn Buchvorstellung - Vegane Rezepte für jeden Anlass - Vegane Burgerpatties im Supermarkt - Vegane Bücher - Veganes Kochbuch ,,Gönn Dir - Vegan Klischee ade! Buchvorstellung

5 vegane Burger-Rezepte von esra.tok.vegan

27. März 2020 Deutschland is(s)t vegan 

5 vegane Burger-Rezepte von esra.tok.vegan Du hast Lust auf gesundes Fast-Food und möchtest dich mit leckeren Burger verwöhnen? Dann habe ich genau das Richtige für dich: 5 vegane Burger-Rezepte. Ich möchte dir zeigen, dass Burger nicht immer fettiges Fast-Food sind. Denn es gibt zahlreiche Möglichkeiten die Patties selbst zuzubereiten. Egal ob mit Bohnen, Kichererbsen, Cousous, Quinoa, Nüssen oder vegane Fleisch-Alternativen. Mit jedem Rezept hast du eine tolle Alternative zu Fleisch und überzeugst auch Nicht-Veganer. Mit was breitest du am liebsten vegane Burger zu? 5 vegane Burger-Rezepte Das gute an Burger ist, dass du ihn mit deinen Lieblingstoppings belegen kannst, um ihm deine individuelle Geschmacksnote zu verleihen. Je nach Belag hast du unzählige vegane Burger-Rezepte, denn so wird es nie langweilig. Meine liebsten fünf vegane Burger-Rezepte will ich nun mit dir teilen: - Veganer Burger mit miracle Burger Patty - Veganer Burger mit Pulled Jackfruit - Gesunder veganer Burger mit Microgreens - Veganer Regenbogen-Burger - Sonnenblumen Hack Frühlings-Burger Wenn du die Brötchen für die Burger selber backen möchtest, dann schaue bei unserem veganen Burgerbrötchen Rezept vorbei, denn es gibt nichts besseres als frisch gebackene Brötchen! Veganer Burger mit miracle Burger Patty - Vorbereitungszeit: 20 Minuten - Koch-/­­Backzeit: 15 Minuten - Schwierigkeitsgrad: einfach - Menge: 4 Burger Zutaten miracle Burger - 4 miracle Burger - 4 Vollkornbrötchen - 2 rote Zwiebeln - 1 EL Olivenöl - Salz - Pfeffer - 2 Handvoll Feldsalat - 4-6 Radieschen - 1/­­2 Paprika (grün) Zutaten Cashewcreme - 100 g Cashewkerne (über Nacht eingeweicht) - 125-150 ml Wasser - 1 EL Hefeflocken - 2 EL Zitronensaft - 1 Knoblauchzehe - Salz - Pfeffer Zubereitung - Burgerpatties nach Packungsanweisung anbraten. - Zwiebeln in feine Ringe schneiden, mit Öl glasig anbraten und Salz sowie Pfeffer abschmecken. - Anschließend Feldsalat waschen, Radieschen in Scheiben und Paprika in dünne Streifen schneiden. - Danach alle Zutaten für die Cashewcreme in einen Hochleistungsmixer geben und cremig mixen. - Dann Brötchen durchschneiden, mit Feldsalat, miracle Burger, Cashewcreme, Zwiebeln, Radiesschen und grüner Paprika belegen. Veganer Burger mit Pulled Jackfruit Dies ist ein Klassiker der 5 vegane Burger-Rezepte, denn egal ob als Burger-Belag, in Wraps, als Auflauf oder einfach mit Nudeln. Pulled Jackfruit überzeugt immer! - Vorbereitungszeit: 20 Minuten - Koch-/­­Backzeit: 15 Minuten - Schwierigkeitsgrad: einfach - Menge: 4 Burger Zutaten Pulled Jackfruit - Jackfruit (1 Dose= enthält meist 565 g /­­ Abtropfgewicht 280g) - 1 EL Öl - 1 Zwiebel - 1/­­2 Dose passierte Tomaten - 1 EL Tomatenmark - 1/­­2 Orange (Saft) - 1/­­2 Limette (Saft) - 2 EL brauner Zucker - je 1 TL Salz + Liquid Smoke + geräuchertes Paprikapulver - 1/­­2 TL Pfeffer Zutaten Belag - 4 Laugenbrötchen - 2 Handvoll Spinat - 1 kleines Stk. Rotkohl - 1 kleines Stk. Weißkohl - 1/­­4 Paprika - 2 EL vegane Mayonnaise - Petersilie Zubereitung - Jackfruit-Stücke abspülen, in kleine Stücke zerrupfen, dabei die Kerne entfernen und anschließend trocken tupfen. - Danach Zwiebel fein würfeln, mit Öl und Jackfruit 3 Minuten scharf anbraten. - Restlichen Zutaten gut vermengen und anschließend mit in die Pfanne geben, 10 Minuten köcheln lassen. - Anschließend Zutaten für den Belag vorbereiten. Dafür Rotkohl, Weißkohl, Paprika in dünne Streifen schneiden. Dann Petersilie hacken und alles mit der Mayonnaise vermischen. - Burger mit einem Vollkornbrötchen schichten, dann Spinat, Pulled Jackfruit und Kohl-Paprika-Salat darauf geben. Gesunder veganer Burger mit Microgreens - Vorbereitungszeit: 20 Minuten - Koch-/­­Backzeit: 20 Minuten - Schwierigkeitsgrad: einfach - Menge: 4 Burger Zutaten Reispatty - 150 g gekochter Reis - 3 EL Sonnenblumenkerne - 5 EL Semmelbrösel - 2 TL getrocknete Kräuter - 1 /­­2 TL Salz - 1 EL Zitronensaft - 2 Handvoll Rucola - 2 EL Wasser - Microgreens von Heimgart Zutaten Belag - 4 Vollkornbrötchen - 2 Handvoll Rucola - 3-4 Radieschen - 1 rote Zwiebel - 1/­­2 Avocado - 1 EL Zitronensaft - Prise Salz + Pfeffer Zubereitung - Backofen auf 180°C Umluft vorheizen. - Für Reispatties alle Zutaten (außer Rucola + Wasser) mit einer Gabel gut vermengen, dabei leicht zerdrücken. - Danach Rucola mit Wasser pürieren, mit dem Rest gut vermischen. Anschließend mit feuchten Händen zu Patties formen und für etwa 20 Minuten backen. - Für den Belag die Brötchen aufschneiden, Gemüse in Scheiben schneiden und die Avocadocreme vorbereiten. Dafür die Avocado mit einer Gabel zerdrücken, mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer würzen. - Dann die Burger schichten: Erst Brötchen, dann Rucola, Patty, Microgreens, Radieschen, Zwiebeln, Avocadocreme und den Deckel. Veganer Regenbogen-Burger - Vorbereitungszeit: 20 Minuten - Koch-/­­Backzeit: 20 Minuten - Schwierigkeitsgrad: einfach - Menge: 4 Burger Zutaten Regenbogen-Patties - 150 g gekochter Couscous - 3 EL Joghurtalternative - 1/­­2 Zitronen (Saft) - 2 Handvoll Spinat - 2 EL Wasser - 1 TL Salz - 1/­­2 TL Pfeffer Zutaten Belag - 4 Vollkornbrötchen - 2 Handvoll Spinat - 1 kleines Stk. Rotkohl - 1/­­2 Paprika (gelb) - 4-6 Cherrytomaten (orange) - 4-6 Cherrytomaten (rot) - 4 EL Ketchup Zubereitung - Backofen auf 180°C Umluft vorheizen. - Danach alle Zutaten für Regenbogen-Patties (außer Spinat + Wasser) gut vermengen. - Wasser zum Spinat geben und pürieren, dann mit dem Rest vermischen. - Anschließend mit feuchten Händen zu Burgerpatties formen und für etwa 18 Minuten backen. - Dann Brötchen aufschneiden, Gemüse in Scheiben schneiden. - Nun die Burger schichten, dafür das Vollkornbrötchen mit Spinat, Rotkohl, Patty, Paprika, Cherrytomaten belegen. Danach mit Ketchup bestreichen. Vegane Burgerpatties im Supermarkt Sonnenblumen Hack Frühlings-Burger Das ist mein absoluter Liebling der 5 vegane Burger-Rezepte Reihe, denn die Kombination aus einem würzig-rauchigen Patty mit einer etwas schärferen Senf-Sauce ist perfekt. Anschließend noch knackiges Gemüse auf den Burger, denn so hast du einen passendes Rezept zur Jahreszeit! - Vorbereitungszeit: 20 Minuten - Koch-/­­Backzeit: 15 Minuten - Schwierigkeitsgrad: einfach - Menge: 4 Burger Zutaten Sonnenblumen Patty - 76 g Sonnenblumen Hack - 1 Zwiebel - 2 EL Olivenöl - 2 EL Tomatenmark - 1/­­2 Zitrone (Saft) - 1 EL Liquid Smoke - je 1 TL Salz + Paprikapulver - je 1/­­2 TL Pfeffer + Paprikapulver - 4-6 EL Paniermehl Aktuell bekommst du im Shop Sunflower Family mit dem Code ,,deutschlandistvegan 15% Rabatt.  Zutaten Senf-Sauce - 150 g Joghurtalternative - 2 EL Senf (mittelscharf) - 1-2 EL Agavendicksaft - 1/­­2 Zitrone (Saft) - 1/­­2 TL Salz - 1/­­4 TL Pfeffer Zutaten Belag - 4 Vollkornbrötchen - 2 Handvoll Spinat - 4 Radieschen - 1/­­4 Gurke Zubereitung - Sonnenblumen Hack nach Packungsanweisung einweichen. - Anschließend Zwiebeln fein hacken und mit Öl glasig braten. Die restlichen Zutaten (außer Hack und Paniermehl) dazugeben und für weitere 2 Minuten anbraten. - Dann alle Zutaten für die Patties verrühren, bis eine feste Masse entstanden ist. - Mit feuchten Händen Burger Patties formen und mit etwas Öl je 3 Minuten bei mittlerer Stufe von jeder Seite anbraten. - Für die Senf-Sauce alle Zutaten miteinander verrühren. - Danach Radieschen und Gurke in dünne Scheiben schneiden. - Anschließend den Burger belegen. Zunächst Brötchen, dann Spinat, Patty, Sauce, Radieschen und Gurken. Vegane Burger Restaurants Das waren nun 5 vegane Burger-Rezepte. Welches trifft deinen Geschmack am ehesten? Probiere die veganen Rezepte mit verschiedenen Zutaten aus, am besten mit dem was du daheim hast, denn so macht es am meisten Spaß. Ich wünsche euch viel Spaß beim Nachmachen!  Tipp: 5 vegane Bolognese Gerichte mit Haferflocken, Sonnenblumen, Tofu, Linsen und Bohnen werden jeden Bolognese Fan begeistern.  Diese Artikel könnten dich auch interessieren: - Vegan Foodporn Buchvorstellung - Vegane Burger Restaurants - Vegane Rezepte für jeden Anlass - Vegane Burgerpatties im Supermarkt - Vegane Bücher - Veganes Kochbuch ,,Gönn Dir - Vegan Klischee ade! Buchvorstellung - 10 vegane Kochbücher zum Einstieg - Veganer Burger aus Jackfrucht Veganer Burger – Jackfruit als gesunder Fleischersatz! Anzeige, da dieser Artikel teilweise Affiliate-Links enthält oder in Kooperation mit einem Partner entstand. Durch euren Kauf unterstützt ihr aktiv die Arbeit von Deutschlandistvegan. Wir danken euch!

Vegane Spaghetti Bolognese ohne Soja

22. März 2020 Deutschland is(s)t vegan 

Vegane Spaghetti Bolognese ohne Soja Spaghetti Bolognese als italienischer Klassiker ist für viele ohne Fleisch und Käse undenkbar. Doch vegane Spaghetti Bolognese geht auch ohne Tier. Natürlich essen auch viele Spaghetti mit veganer Tomatensauce und sind rundum zufrieden, wir kennen diese Lieblingsspeise ja schon aus unserer Kindheit. Eine Spaghetti Bolognese ist aber mehr, sie ist fleischig und pikant. Wenn du Original Bolognese Rezepte gewohnt bist und eine klassische Pasta-Bolognese authentisch rein pflanzlich zubereiten möchtest, brauchst du unbedingt eine gute vegane Fleischvariante. Es gibt sehr gute Spaghetti Bolognese Rezepte rein pflanzlich ohne Fleisch und Milch. Das können Tofu, Kichererbsen, Linsen oder Haferflocken sein. Inhaltsverzeichnis: - Spaghetti Bolognese von Bianca Zapatka - Sonnenblumenhack von Sunflowerfamily - Rezept Spaghetti Bolognese - Kochbuch ,,Vegan Foodporn - Weitere 5 vegane Bolognese Rezepte Spaghetti Bolognese von Bianca Zapatka Auf der Suche nach veganen Spaghetti Bolognese Rezepten sind wir auf das Rezept von Bianca Zapatka gestoßen. Vegan soll ja nicht nur gesund und ohne Tier sein, sondern auch einfach super lecker schmecken. In ihrem Kochbuch ,,Vegan Foodporn - 100 einfache und köstliche Rezepte beweist die erfolgreiche Foodbloggerin, dass vegan einfach auch ganz köstlich geht. Dabei erfindet Bianca neben neuen veganen Rezeptkreationen auch die klassischen komplett neu und zeigt sie in frischem Glanz. In ihrem veganem Kochbuch ist auch ein leckeres Rezept für Vegane Spaghetti Bolognese und ihre Fans lieben es. Wir haben Bianca gefragt, ob sie eines ihrer beliebtesten Bolognese Rezepte für uns mit dem Sonnenblumenhack kochen würde. (C) Bianca Zapatka Sonnenblumenhack von Sunflowerfamily Fleischersatz aus Sonnenblumenkernen ist eine echte Weltneuheit. Für viele ist Sonnenblumenhack eine ganz tolle Alternative zu Soja! Mit dem Sonnenblumenhack kannst du grundsätzlich alles kochen, was man auch mit Hackfleisch kochen würde. Der leichte Geschmack nach Sonnenblumenkernen gibt dem Gericht eine leckere nussige Note. Das Sonnenblumenhack muss nicht eingeweicht werden, sondern je nach Bedarf nur einmal mit Wasser benetzt werden. Da das Hack zu 100% aus Sonnenblumenkernen besteht, gibt es keine Probleme mit Unverträglichkeiten und hat viele tolle Vorteile: - sojafrei - glutenfrei - proteinreich - rein pflanzlich - in Bio-Qualität - produziert in der EU Aktuell bekommst du im Shop Sunflower Family mit dem Code ,,deutschlandistvegan 15% Rabatt. Der Code ist gültig bis Ende des Monats März 2020.  (C) Bianca Zapatka Rezept Spaghetti Bolognese Wir haben uns sehr gefreut, als Bianca zusagte eine Sonnenblumenhack-Bolognese basierend aus ihrem veganen Kochbuch für unsere Fans zu kochen. Ein super Vegane Bolognese Spaghetti Rezept, lecker und verlockend! Ein tolles Gericht, das schnell zu kochen ist und total köstlich schmeckt. Diese Bolo-Sauce schmeckt schön würzig, fruchtig und pikant. Eine echte Alternative zum Original Fleischgericht. Foto by: @seventysix.media Ich liebe das Sonnenblumenhack. Das Gericht schmeckt einfach so lecker und eignen sich toll für mein Spaghetti Bolognese Rezept. Ich habe die ganze Pfanne allein aufgegessen. Bianca Zapatka Zutaten für 2 Personen Für die Bolognese-Soße a la Bianca: - 1 Packung  Sonnenblumenhack* - 1 Zwiebel - 2 Knoblauchzehen - 100 g Möhren (optional) - 100 g Sellerie (optional) - 2 EL Olivenöl - 200 g Tomatenpassata - 200 g gestückelte Tomaten - 1 EL Tomatenmark - 2 TL italienische Gewürze - 1 TL Rohrohrzucker (nach Geschmack) - Salz, Pfeffer - 250 ml Gemüsebrühe  weitere Zutaten: - 250 g Spaghetti (optional glutenfrei) - Hefeflocken - frisches Basilikum (C) Bianca Zapatka Anleitung - Zwiebel, Knoblauch, Möhren (bei Bedarf) und Sellerie schälen und in feine Würfel schneiden. - Das Olivenöl in einer beschichteten Pfanne oder in einem mittelgroßen, beschichteten Topf erhitzen und Zwiebel, Möhren und Sellerie anbraten. - Dann noch den Knoblauch kurz (ca. 30 Sekunden) mit anbraten. - Das Sonnenblumenhack nun einfach dazu fügen bis es schön gold-braun wird. - Jetzt das Tomatenmark und die Tomaten hinzugeben und vermischen. - Etwa 250 ml Gemüsebrühe dazu geben. - Die Sauce mit Salz, Pfeffer, italienischen Kräutern und Zucker abschmecken, und bei mittlerer Hitze knapp 15-20 Minuten köcheln lassen, bis die Soße schön eingedickt ist (ggf. etwas Gemüsebrühe hinzufügen). - In der Zwischenzeit die Spaghetti in Salzwasser bissfest kochen und anschließend abgießen. - Die Spaghetti mit der Soße servieren und nach Belieben mit Hefeflocken und frischem Basilikum garnieren. - Guten Appetit! (C) Bianca Zapatka (C) Bianca Zapatka Wir hat dir das Rezept gefallen? Das vegane Spaghetti Bolognese von Bianca zeigt, wie wunderbar klassische Fleischgerichte auch rein pflanzlich und lecker gekocht werden können. Dabei musst du auf nichts verzichten. Ganz im Gegenteil, diese Gericht ist sogar gesund, proteinreich und hat weniger Fett als eine klassische Fleisch Bolognese mit gemischtem Hack. Hast du Lust noch mehr leckere vegane Foodporn Rezepte von Bianca auszuprobieren? Wie wäre es mit einer veganen Pizza mit Spinat und Pilze, oder mit einem veganen Käsekuchen oder mit French Toast Roll-ups? Rezept Vegan Foodporn (C) Bianca Zapatka Kochbuch ,,Vegan Foodporn Das großartige Kochbuch ,,Vegan Foodporn - 100 einfache und köstliche Rezepte kannst du direkt bei Amazon oder auf der Seite von Bianca Zapatka beim riva Verlag bestellen. Bianca Zapatka (C) Amazon 5 weitere vegane Bolognese Rezepte 5 veganen Bolognese Rezepte (C) Judith Schönenberg Diese 5 veganen Bolognese Gerichte mit Haferflocken, Sonnenblumen, Tofu, Linsen und Bohnen werden jeden Bolognese Fan begeistern.  - Vegane Tomatensoße - Pflanzliche Bolognese aus Haferflocken - Vegane Bolognese aus Tofu - Spaghetti Bolognese aus Sonneblumen Hack - Vegane Bolognese aus Linsen - Schnelle vegane Bolognese aus schwarzen Bohnen Diese Artikel könnten dich auch interessieren: - Vegan Foodporn Buchvorstellung - Vegane Rezepte für jeden Anlass - Die Bowl Masterclass - Vegane Bücher - Veganes Kochbuch Gönn Dir - Öle für jeden Anlass - Vegan Klischee ade! Buchvorstellung - 10 vegane Kochbücher zum Einstieg - Veganer Burger aus Jackfrucht Anzeige, da dieser Artikel teilweise Affiliate-Links enthält oder in Kooperation mit einem Partner entstand. Durch euren Kauf unterstützt ihr aktiv die Arbeit von Deutschlandistvegan. Wir danken euch!

Leckere Kartoffel-Spätzle

21. März 2020 Vegetarische Rezepte 

Leckere Kartoffel-Spätzle Zutaten: - 200 g Kartoffeln ( gekocht und durchgepresst) - 200 g Mehl - 3 Eier - 60 ml Wasser - 1/­­2 TL. Salz - etwas geriebene Muskatnuss Zubereitung: - Alle Zutaten, außer die durchgepressten Kartoffeln, mit den Knethaken verrühren. Die abgekühlten Kartoffeln zum Schluss dazugeben. Alles zu einem glatten Teig verrühren. - Den Teig portionsweise durch den Spätzle-Profi in kochendes Salzwasser streichen. Die Spätzle sind gar, wenn sie an der Wasseroberfläche schwimmen. - Die fertigen Spätzle mit einem Schaumlöffel aus dem Kochwasser holen, kurz abtropfen und zum Abschrecken in einer Schüssel mit kaltem Wasser geben. - Mit dem restlichen Teig genau so verfahren. - Zum Weiterverarbeiten die fertigen Spätzle abschütten und gut abtropfen lassen. Und z.B in Butter geschwenkt servieren.

Apfel-Gitter-Kuchen von Mama

7. März 2020 Vegetarische Rezepte 

Apfel-Gitter-Kuchen von Mama Zutaten für den Hefeteig: - 200 g Mehl - 1/­­2 Würfel Hefe oder 1 Pck. Trockenhefe - 50 g Zucker - 1 Pr. Salz - knapp 1/­­8 L Milch - 40 g zerlassene Butter Für die Füllung: - Apfelmus am Besten selbst gekocht. Schmeckt auch super mit Sauerkirschen. Einfach die Kirschen abschütten, Saft dabei auffangen. Den Saft mit einem Tortenguß nach Anweisung aufkochen und die Kirschen unterrühren. Zusätzlich: - 1 Eigelb - Hagelzucker - Den Hefeteig zubereiten und an einem warmen Ort 1 mal gehen lassen bis sich das Teigvolumen ungefähr verdoppelt hat. - 2/­­3 vom Teig ausrollen und eine gefettete Springform damit auskleiden. - Apfelmus auf den Teig verteilen. - Rest Teig ausrollen, in Streifen schneiden und als Gitter auf den Kuchen legen. Wieder an einem warmen gehen lassen. - Das Eigelb mit 1 EL. Milch verrühren und das Gitter damit bestreichen. Zum Schluss mit Hagelzucker bestreuen. - Im Backofen bei 175°C , Ober-und Unterhitze ca 20 Minuten backen.

5 vegane & proteinreiche Bowls von vegan.luke

3. März 2020 Deutschland is(s)t vegan 

5 vegane & proteinreiche Bowls von vegan.luke Proteinreiche Bowls werden immer beliebter auch wegen der optimalen Proteinversorgung durch die vielseitigen Kombinationen. Vegan und proteinreich? Geht das denn überhaupt? Klar! Sogar ganz einfach. Dass man als Veganer automatisch unter einem Proteinmangel leidet, ist wohl einer der hartnäckigsten Mythen über den Veganismus. Wir zeigen dir heute anhand von 5 einfachen veganen Bowls, wie du problemlos viel Protein mit leckeren und einfachen Rezepten zu dir nehmen kannst.  Proteinreiche Bowl selbst zubereiten (C) Lukas Hess Proteinreiche Poke Bowl Fischsalat Poke ist ein traditioneller Fischsalat aus Hawaii und auf Instagram im vergangenen Jahr ein echter Hype gewesen. Ich habe eine vegane Alternative für geräucherten Lachs aus Karotten, Nori-Algen und Raucharoma zubereitet, um daraus eine vegane Poke Powl zu machen. Klingt vielleicht im ersten Moment, als könnte eine Alternative aus Karotten niemals wie Fisch schmecken, aber durch die Nori-Algen und das Raucharoma kommen die eingelegten Karotten erschreckend nah an Räucherlachs heran! Diese proteinreiche Bowl wird dich überraschen. Rezept für die Räucherlachs-Alternative ? - Zutaten: ? - 4 mittelgroße Karotten ? - 1-2 El Öl? - 1-2 Tl liquid smoke (Raucharoma)? - 3 Nori Blätter? - Salz ? - Pfeffer? - 1 Prise Zucker oder ein kleines bisschen Agavendicksaft ? Anleitung: - Die Karotten Schälen und 40-45 Minuten auf mittlerer Hitze kochen bis sie weich sind? - Abkühlen lassen und die Karotten mit einem Gemüseschäler in feine Streifen schälen? - Die Karotten in eine Dose mit Deckel geben und das Öl, liquid smoke und die Gewürze dazu geben. Ich habe Kubeben-Pfeffer benutzt, die Sorte hat ein zitroniges Aroma und passt sehr gut zu diesem Rezept. Normaler Pfeffer geht aber natürlich auch. - Die Nori Blätter in Stücke rupfen und ebenfalls in die Dose geben ? - Vorsichtig umrühren ? - Den Deckel auf die Dose machen und für mindestens 24 Stunden (am besten für 2-3 Tage) in den Kühlschrank stellen Ich habe die Räucherlachs-Alternative mit gebratenem Tempeh als Proteinquelle, Reis, japanischen bunashimeji Pilzen, Avocado, Mais und Pilzen kombiniert.  (C) Lukas Hess High Protein Buddha Bowl  Buddha bowls sind perfekt dafür geeignet, mehr Gemüse und mehr Proteinquellen zu essen, ohne aufwendig kochen zu müssen. Es gibt endlos viele Variationen, wodurch es nie langweilig wird Buddha bowls zu essen. Für mich gehören in eine perfekte Buddha Bowl eine Proteinquelle wie beispielsweise Tempeh oder Tofu, Gemüse, eine Kohlenhydratquelle wie Reis, eine Fettquelle wie Avocado oder Nussmus und auf jeden Fall eine Soße. Ich habe mich bei dieser Buddha bowl für knusprigen Curry Tofu, Reis, Champignons in Sojasoße, Avocado, Brokkoli, Chilis, Frühlingszwiebeln und eine Erdnusssoße entschiede Rezept für den Tofu Zutaten:  - 200g Tofu - 1 Tl Öl - 1/­­2 Tl Curry  - 1/­­2 Tl Paprika - 1 Prise Kreuzkümmel  - Salz  - Pfeffer Anleitung: - Den Tofu in Würfel schneiden - Öl in einer Pfanne erhitzen und den Tofu goldbraun braten - Die Gewürze dazugeben, gut umrühren und weitere 2-3 Minuten anbraten (C) Lukas Hess Proteinreiche Pasta Bowl mit Hack Auch mit Nudeln kann man super einfach proteinreiche Bowls zubereiten. Ich habe für dieses Gericht Nudeln aus Kichererbsen benutzt. Nudeln aus Hülsenfrüchten haben im Durchschnitt 22-25g Protein pro 100g und schmecken sehr lecker. Ich habe die Nudeln mit einer scharfen Tomatensoße, Brokkoli, frischem Basilikum und veganen Hackbällchen kombiniert.  Rezept für die Hackbällchen  Zutaten:  - 275g Hack - Saft einer 1/­­2 Zitrone - 1 TL Sojasoße -  1/­­2 Tl Paprika  - Salz  - Pfeffer Anleitung: - Alle Zutaten in eine Schüssel geben und gut mit den Händen verkneten.  - Bällchen formen.  - Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen und die Bällchen 8-10 Minuten anbraten.  (C) Lukas Hess Orientalischer Couscous-Salat mit Sonnenblumen-Falafel und einer erfrischenden Minzsoße  Dieses Gericht ist eine wahre Proteinbombe und eins meiner Lieblingsgerichte. Diese proteinreiche Bowl ist super einfach zuzubereiten, macht lange satt und schmeckt sehr gut. Durch die Sonnenblumen-Falafel enthält das Gericht sehr viel Protein, durch den Couscous-Salat Kohlenhydrate und Gemüse und die Minzsoße schmeckt es erfrischend und außergewöhnlich. Rezept für die Sonneblumen-Falafel  Zutaten  -  76g (eine Packung) Sonnenblumenhack -  5 El Kichererbsenmehl ? -  Saft 1/­­2 Zitrone ? -  1 El Sojasoße ? -  1/­­2 Zwiebel? -  1/­­2 Tl Curry ? -  1 Prise Ingwer? - 1 Prise Paprika ? - 1 Prise Kreuzkümmel? -  Salz? -  Pfeffer?  Anleitung: -  Das Hack nach Packungsangabe zubereiten ? -  Mit den Händen etwas Wasser ausdrücken ? -  Alle Zutaten in den Mixer geben und zu einem glatten Teig verarbeiten ? -  Bällchen formen ? -  Öl in einer Pfanne erhitzen und die Bällchen anbraten bis sie goldbraun sind  vegane Minzsoße: ? Zutaten: ? - 400g ungesüßten Skyr ? - 4-6 Stängel Minze ? - 1/­­2 Zwiebel? - Saft einer 1/­­2 Limette ? - 1/­­2 Tl Reisessig ? - 1/­­4 Tl Ingwer? - Salz? - Pfeffer? - Optional: 1 Zehe Knoblauch ? Anleitung: ? - Die Minzblätter abzupfen und waschen ? - Alles in den Mixer geben und pürieren ? - Am besten ein paar Stunden im Kühlschrank durchziehen lassen (C) Lukas Hess Karotten-Curry mit roten Linsen und Kichererbsen Vegane proteinreiche Bowls kann man natürlich auch ohne Fleisch-Alternativen zubereiten. Linsen sind die perfekte unverarbeitete Proteinquelle. Rote Linsen haben 27g Protein auf 100g und sind extrem vielseitig einsetzbar. Mit Linsen kann man süße Gerichte, Salate, Suppen, Curry und viele weitere Gerichte zubereiten.  Ich habe ein Karotten-Curry mit roten Linsen und Kichererbsen zubereitet und dazu Naan, Reis, Avocado und Gurke gegessen. Die Soße habe ich aus 2 gekochten Karotten, Wasser, Curry, Kreuzkümmel, Paprikapulver, Salz, Pfeffer und roten Linsen gemacht. Dann habe ich eine Zwiebel angebraten, eine Dose Kichererbsen in die Pfanne gegeben und die Soße dazugegeben. Das Gericht geht schnell, ist einfach und variabel. Man kann einfach Gemüse, Bohnen oder auch andere Linsensorten mit in die Pfanne geben.  Hast du mehr Lust auf bunte und leckere Bowls? Dann schau mal bei Luke vorbei.             Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an                         Ein Beitrag geteilt von Luke (@luke.7h) am Feb 24, 2020 um 9:00 PST Lukas ist 22 Jahre alt und lebt mittlerweile seit über 6 Jahren vegan und war davor 4 Jahre Vegetarier. Er liebt es zu kochen und lernt gerne, wie man die unterschiedlichsten Gerichte aus aller Welt zubereitet. Er studiert Jura und arbeit neben dem Studium als Food-Blogger. Er möchte mit seinem Instagram-Account zeigen, wie vielseitig eine vegane Ernährung sein kann. Das könnte dich auch interessieren - Kreiere vollwertige vegane Buddha Bowls - Vegane Rezepte für jeden Anlass - Die Bowl Masterclass - Vegane Bücher - Öle für jeden Anlass - Vegane Buddha Bowl  - Tropische Smoothiebowl  - Vegan Foodporn - nicht nur die Bilder sind zum Anbeißen - 2020 vegan werden

Deutschlands beste vegane Burger-Restaurants

2. März 2020 Deutschland is(s)t vegan 

Deutschlands beste vegane Burger-Restaurants Gute Burger brauchen kein Fleisch, um lecker zu sein. In diesem Artikel stellen wir die besten veganen Burger-Restaurants in Deutschland vor. Außerdem empfehlen wir Lokale in Wien und Zürich, in denen du sehr gute vegane Burger essen kannst. Wie das vegane Angebot bei den großen Fast Food Ketten aussieht, haben wir ebenfalls recherchiert. Inhaltsverzeichnis: - Die besten veganen Burger-Restaurants in Deutschland - Vegane Burger essen in Wien und in Zürich - Vegane Burger essen bei Burger King, McDonalds und NORDSEE Die besten veganen Burger-Restaurants in Deutschland Wir geben es zu: Wir lieben vegane Burger! In unserem Artikel Deutschlands beste Burger haben wir schon einmal über diese Hamburger-Liebe berichtet. Zum Glück brauchen Veggie-Burger auch gar kein Fleisch und sind trotzdem alles andere als fade. Die Zeiten, in denen wir freudlose Burger mit trockenem (wenn auch pflanzlichen) Innenleben gegessen haben sind vorbei! Mittlerweile finden wir kreative Variationen des klassischen Hamburgers in sehr vielen Restaurants: mit selbst gemachter BBQ-Soße, veganer Remoulade, Süßkartoffel-Pommes als Beilage, das Patty aus Linsen, Jackfruit, Seitan, Soja, Hanf oder Erbsenprotein - getoppt mit frischen Sprossen, karamellisierten Zwiebelringen ... und noch viel mehr! Wir stellen dir unsere liebsten veganen Burger-Restaurants vor - verteilt in ganz Deutschland. Natürlich ist unsere Auswahl total subjektiv und zudem gibt es (vor allem in den Großstädten) noch viel mehr Hotspots, aber wir möchten einen deutschlandweiten Querschnitt zeigen. Deutschlandweit: Hans im Glück Unser Favorit ist der Burger Naturbursche. Das Hans im Glück ist eine modernes Restaurant-Kette, die sich auf Burger spezialisiert hat. Die Einrichtung erinnert an einen Märchenwald und viele Speisen und Getränke tragen märcheninspirierte Namen. Derzeit gibt es im Hans im Glück sechs vegane Burger zur Auswahl, die mit einem neuen Bratling von Moving Mountains(R) belegt sind - bestehend aus Pilzen, Getreide & Erbsenproteinen. Die hausgemachte Hans im Glück-Soße ist nicht nur lecker, sondern auch rein pflanzlich. Auf dem Tisch stehen diverse Soßen zur Veredelung der Burger, nur der Ketchup ist jedoch vegan. Darüber hinaus kann man zwischen 3 Brotsorten wählen: Sauerteigbrötchen, Vollkorn oder Sesam-Bagel. - Deutschlandweit: Hans im Glück - Öffnungszeiten und Standorte           Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an                       Ein Beitrag geteilt von HANS IM GLÜCK - Burgergrill (@hans_­im_­glueck_­burgergrill) am Jan 15, 2020 um 3:18 PST Berlin: Swing Kitchen Swing Kitchen ist das, woraus vegane Fast Food Träume gemacht werden! Wir lieben die veganen Burger im Swing Kitchen und haben bereits in dem Artikel Burger-Kette Swing Kitchen - jetzt in Berlin ausführlich darüber berichtet. Im Swing Kitchen wird nicht nur mit pflanzlichen, sondern auch regionalen, gentechnikfreien und nachhaltigen Produkten gekocht. Alle Verpackungen sind zudem sind 100 % erdölfrei, bestehen aus nachwachsenden Rohstoffen und verhalten sich bei der Entsorgung CO2-neutral. Die Patties basieren auf Sojaeiweiß und sind eine Eigenkreation von Irene und Charly Schillinger, den Gründern der Fast-Food-Kette. Die Speisekarte im Swing Kitchen ist umfangreich und es gibt (neben Beilagen, Wraps und Salaten) vier klassische Burger und zwei Edgy Burger. Unser Favorit ist übrigens der Swing Burger, mit Charlys BBQ-Soße! Restaurants der Burger-Kette Swing Kitchen findest du in Deutschland (Berlin), in der Schweiz (Bern) und in Österreich (Wien). - Swing Kitchen Berlin - Rosenthaler Straße 63, 10119 Berlin + Georgenstraße 201, 10117 Berlin - Öffnungszeiten: Montag bis Sonntag: 11-22 Uhr München, Augsburg, Ulm: Bodhi Vegane Burger in bester Qualität kannst du im Bodhi genießen. Das Bodhi ist Bayerns erstes veganes Wirtshaus und bietet pflanzliches Essen in sehr gemütlicher Atmosphäre. Die Auswahl und die Qualität der Speisen sind absolut Top - und das etwas höhere Preissegment völlig angemessen. Wer gerne zünftige Burger mag, wird von den veganen Burgern im Bodhi begeistert sein. Neben dem klassischen Beyond Burger (mit dem Beyond Meat Burger Patty) gibt es aktuell einen Schnitzel Burger, einen Pulled Jackfruit Burger und einen Tempeh Burger zur Auswahl. Unser Favorit ist übrigens der Pulled Jackfruit Burger mit karamellisierten Zwiebeln und Cole Slaw! - München, Augsburg, Ulm: Bodhi - München: Öffnungszeiten und Standorte - Augsburg: Öffnungszeiten und Standorte - Ulm: Öffnungszeiten und Standorte Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von bodhi (@bodhivegan) am Jan 25, 2020 um 5:53 PST Hamburg: Vincent Vegan Das Burger-Paradies: Vincent Vegan in Hamburg Vincent Vegan begann mit einer Foodtruck-Flotte und ist nun in zwei Fast Food-Restaurants in Hamburg zu Hause. Die Auswahl der veganen Burger ist unschlagbar und die Qualität zu jeder Zeit spitze. Top Hamburger (!), handgemachte Pommes, ausgefallene Soßen -Vincent Vegan ist ein echtes Burger-Paradies. Natürlich findest du auch hier Burger mit dem Beyond Meat Burger Patty - darüber hinaus aber noch weitere (spannende) Burger-Variationen, wie zum Beispiel den Big Veganski oder den Falafel Quinoa One. - Hamburg: Vincent Vegan - Mercado Ottensen, Ottenser Hauptstraße 10 + Europa Passage, Ballindamm 40, 20095 Hamburg - Öffnungszeiten: Montag bis Samstag: 10 - 21 Uhr, Sonntag 11- 18 Uhr (Vincent Vegan findest du auch in Berlin: East Side Mall, Tamara-Danz-Straße 11, 10243 Berlin)           Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an                       Ein Beitrag geteilt von Vincent Vegan | Eat Different (@vincentveganofficial) am Jan 25, 2020 um 4:56 PST Köln: Bunte Burger Koenig Ludwig Alpen-Burger Foto: Geli Klein Bei Bunte Burger gibt es ausschließlich vegane Burger in bester Qualität: Bio-Qualität, regional und nachhaltig. Außerdem können viele Speisen auch glutenfrei zubereitet werden - ein weiterer Pluspunkt für das Restaurant. Du bekommst im Bunte Burger nicht nur sehr ausgefallene Burger-Kreationen mit abwechslungsreiche Bratlingen, sondern auch Bowls, Antipasti, CurryVurst und Döner Vebab. Natürlich kannst du auch Burger mit dem Beyond Meat Burger Patty wählen. Unser Favorit ist übrigens der Gourmet Bavaria Burger! - Köln: Bunte Burger - Hospeltstraße 1, 50825 Köln - Öffnungszeiten: Dienstag - Donnerstag: 17.30 - 22.30 Uhr, Freitag: 12.30 - 22.30 Uhr, Samstag: 12.30 - 23 Uhr, Sonntag: 10 - 22 Uhr           Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an                       Ein Beitrag geteilt von Bio Restaurant & Catering Köln (@bunteburger) am Sep 25, 2019 um 1:54 PDT Vegane Burger-Restaurans in Wien und in Zürich Natürlich gibt es auch bei unseren Nachbarn in der Schweiz und in Österreich vegane Restaurants. Die Auswahl ist - vor allem in der Schweiz - eher begrenzt. In Zürich und in Bern gibt es in größeren Restaurants mindestens eine vegane Option. Komplett vegane Restaurants bzw. vegane Burger-Restaurants finden sich (noch) selten. Wir möchten zwei Hotspots vorstellen, wo du beste vegane Burger essen kannst. Wien: Loving Hut Beste vegane Burger findest du in Wien im Loving Hut. Das Loving Hut ist eine internationale Kette veganer Restaurants, die ebenfalls mit zwei Lokalen in Wien vertreten ist. Auf der Speisekarte findest du eine große Auswahl asiatischer Gerichte - aber auch einige sehr gute vegane Burger. Loving Hut lädt weltweit ein, die Gourmetküche aus veganen, gesunden und nachhaltigen Zutaten kennen und lieben zu lernen. Aktuell gibt es fünf Burger-Variationen, die zum Beispiel mit dem Beyond Meat Burger Patty oder dem Bratling von Moving Mountains(R) belegt werden. Unser Lieblingsessen im Loving Hut ist übrigens der Avocado Loving Burger und Pommes Frites! - Wien: Loving Hut - Neubaugürtel 38/­­5, 1070 Wien + Maria Kuhn Gasse 6/­­3 - GL.2, 1100 Wien - Öffnungszeiten: variieren in beiden Lokalen           Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an                       Ein Beitrag geteilt von Loving Hut Wienerberg (@lovinghut.wienerberg) am Feb 9, 2020 um 2:06 PST (In Wien findet ihr bereits die erwähnte Fast-Food Kette Swing Kitchen an fünf Standorten!) Zürich: Hiltl Vegimetzg Quelle: Hiltl Vegimetzg Natürlich besuchen wir in Zürich immer das vegetarische Restaurant Hiltl - bzw. einen der vielen Standorte. Gemäss Guinness World Records ist Hiltl das älteste vegetarische Unternehmen der Welt. 1898 als Vegetarierheim & Abstinenzcafé gegründet, begeistern wir unsere Gäste heute in 4. Generation. Besonders toll finden wir das Hiltl Vegimetzg: Feinkost von der Vegimetzger-Theke! Die Location alleine ist schon einen Besuch wert! Du kannst vor Ort das Mini-Buffet genießen oder alles als Take-Away bekommen. Aktuell gibt es folgende Burger zur Auswahl: Hiltl Burger, Hiltl Cheeseburger, Hiltl Bacon Cheeseburger und Green Burger - alles in veganer Version erhältlich! Unser Favorit ist übrigens der klassische Hiltl Burger. - Hiltl Vegimetzg - St. Annagasse 18, 8001 Zürich - Öffnungszeiten: Montag - Samstag: 10 - 19 Uhr           Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an                       Ein Beitrag geteilt von Hiltl (@hiltl) am Jan 3, 2020 um 9:27 PST Vegane Burger essen bei Burger King, McDonalds und NORDSEE Manchmal verbringen wir mehr Zeit auf Bahnhöfen oder an Flughäfen - sind mehr unterwegs als in unserer eigenen Komfortzone. Oder aber es fehlt die Zeit oder die Lust, lange zu recherchieren oder noch wohin zu fahren. Kurzum: Manchmal muss es einfach nur schnell gehen - und es bleibt nur der Besuch in einer der großen Fast Food Ketten. Natürlich gibt es nachvollziehbare Gründe, Firmen, die auch Fleisch (und Fisch) produzieren, zu meiden. Aber: Die Nachfrage bestimmt das Angebot! Wenn es Menschen gibt, die veganes Essen nachfragen bzw. bereits vorhandenes Angebot nutzen, wird es in Zukunft vielleicht noch mehr vegane Optionen geben. Doch gibt es dort überhaupt etwas Veganes zu essen bzw. einen guten veganen Burger? Wir haben uns bei drei großen Fast Food Läden umgeschaut. Burger King Quelle: Burger King Aktuell sieht es bei der Fast-Food-Kette Burger King sehr bescheiden aus, was das vegane Burger-Angebot betrifft. Im Klartext: Es gibt nichts! Der groß angekündigte Rebel Whopper wird zwar mit einem veganen Burger-Patty belegt, jedoch auf dem gleichen Grill gebraten wie die Fleischhaltigen und darüber hinaus mit Mayonnaise garniert. Auch der Veggie King - der den Country Burger abgelöst hat - ist nicht vegan, da er Milch und Ei enthält. Veganes Angebot bei Burger King: - Mineralwasser - Kaffee (schwarz) - Pommes Frites - Onion Rings - Salad Delight mit Balsamico Dressing - Ketchup - Barbecue Sauce - Mild Curry Sauce - Apple Fries Derzeit testet Burger King in den USA einen komplett veganen Burger - und zwar den Impossible-Whopper. Damit möchte der Fast Food Riese die große Masse ansprechen - und das ganz ohne Fleisch! Wann dieser Burger jedoch nach Deutschland kommt, ist im Moment noch nicht bekannt. McDonalds Quelle: McDonalds In Deutschland überraschte McDonalds mit dem Big Vegan TS, der als neue fleischlose Alternative in das Sortiment aufgenommen wurde. Der Patty des besteht aus Soja und Weizen und wird von der Firma ,,Garden Gourmet (Tochterunternehmen von Nestlé) hergestellt. Der Big Vegan TS ist 100 % vegan und wird mit Tomate, Salzgurke, Salat, rote Zwiebeln, Ketchup und einer Senfsoße garniert. Wir fanden die erste Version des Big Vegan TS geschmacklich wenig überzeugend. Vor Kurzem wurde jedoch die Rezeptur überarbeitet und der Burger hat uns jetzt besser geschmeckt. Auf jeden Fall ist der Big Vegan TS ein guter Schritt, den Fleischanteil am Gesamtsortiment von McDonalds zu reduzieren. View this post on Instagram Anzeige unbezahlt! Erst der vegane Burger und nun bietet McDonald's auch veganes Dessert an. Der McSundae soll nun als Erdbeersorbet in bestimmten Filialen über die McDonald's-App zu bestellen sein. Das Erdbeereis kann als Basis für das McFlurry gewählt werden. Leider nur mit Oreo-Topping. Entdeckt und probiert hat @thinkvegan.de was Eis! - Was meint ihr? Top oder Flop? A post shared by Deutschland is(s)t vegan (@deutschlandistvegan) on Feb 27, 2020 at 3:02am PST Veganes Angebot bei McDonalds: - Mineralwasser - Kaffee (schwarz | Sojamilch in vielen Filialen erhältlich) - Big Vegan TS Burger - Pommes Frites - Rösti Sticks - Snack Salat Classic - Apfeltasche - Bio Apfeltüte - Frucht-Quatsch - Ein Stück Melone - Vinaigrette Dressing - Balsamico Dressing - Tomatenquatsch Dip - Chili Sauce - Barbecue Sauce - Süßsauer Sauce - Ketchup - NEU McSundae Erdbeersorbet - McFlurry als Basis Erdbeersorbet mit Oreo-Topping NORDSEE

Vegane Ramen Suppe

19. Februar 2020 Deutschland is(s)t vegan 

Vegane Ramen Suppe Wir zeigen dir, wie du die japanische Nudelsuppe ganz einfach selbst zubereiten kannst. Auch die kräftige Brühe ist selbstgemacht - aber keine Sorge - stundenlang vor sich hin köcheln braucht sie nicht. In weniger als 30 Minuten schlürfst du eine leckere, vegane Ramen Suppe mit knusprigem Kichererbsentofu, die dich aus den Socken hauen wird und schön von innen wärmt. Inhaltsverzeichnis: - Kofu - der Kichererbsentofu von Zeevi - Vegane Ramen Suppe selbst gemacht - Zutaten für 2 Personen - Zubereitung Kofu - der Kichererbsentofu von Zeevi Kofu ist eine leckere und gesunde Alternative zu sojabasiertem Tofu von Zeevi. Der Kichererbsentofu besteht aus nur 4 Zutaten: Kichererbsen, Wasser, Salz und Gewürze. Mehr braucht es nicht für diese schmackhafte Soja-Alternative. Kurz angebraten passt er wunderbar zu Gerichten aus den unterschiedlichsten Regionen. Ob zu Couscous, im Curry oder als Burger - deiner Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Wenn du mehr über Zeevi erfahren möchtest, schau dir unbedingt unser Interview mit Jörg, einem der Gründer, an! Kofu - der Kichererbsentofu Den Kofu gibt es in 3 Sorten. Pur, Falafel und Smoky. Aber das ist noch nicht alles: In Zukunft wird es weitere Kichererbsen-Produkte geben. Immer Bio, immer gesund und immer lecker! Die Produkte findest du bei diversen Biomärkten. Der Preis für eine Packung beträgt 3,99EUR. Kofu Smooky von Zeevi Vegane Ramensuppe selbst gemacht Du kannst eine vegane Ramen Suppe sehr einfach ohne fertige Gewürzmischung aus der Tüte zubereiten. Eine besondere Zutat ist die Misopaste. Sie verleiht der Suppe eine salzig-würzige Note und umhüllt deinen Mund mit der begehrten Geschmacksart umami. Als Fleischersatz eignet sich der Kofu Smoky, da er ein rauchiges Aroma hat. Lecker! Die Zeevi Kichererbsen GmbH sind die Kichererbsen-Spezialisten aus Berlin. Aktuell stellen sie Kofu, den Kichererbsentofu her, und das in vegan, glutenfrei und Bio. Wir durften Jörn interviewen und konnten einiges Interessantes über das Unternehmen und den leckeren Kichererbsentofu erfahren! Leckere vegane Ramen Suppe mit knusprigem Kofu Zubereitungszeit: 5 Min. Kochzeit: 20 Min. Nährwertangabe: kcal pro Portion Zutaten für 2 Personen - 2 Zehen Knoblauch - 1 Sück Ingwer, daumengroß - 1 EL Sesamöl - 4 TL Misopaste - 800 ml Wasser - 4 Shiitake Pilze, getrocket - 1 EL Sojasauce - 100 g Kofu von Zeevi - 120 g Ramen Nudeln - 1/­­2 Karotte - 1 Kopf Pak Choi - 80 g Mais - 1/­­2 Frühlingszwiebel - etwas Koriander - etwas Sesam Zubereitung vegane Ramen Suppe - Knoblauch und Ingwer fein hacken. - Zusammen mit dem Sesamöl in einem Topf anbraten. Misopaste dazugeben und kurz mit braten. - Wasser in den Topf geben. Shiitake Pilze, Sojasauce hinzufügen und für 10 Min. köcheln lassen. - Derweil den Kofu in Würfel schneiden und in einer eingefetteten Pfanne knusprig braten. - Karotte in Streifen schneiden. Pak Choi vierteln. Frühlingszwiebel hacken. Koriander rupfen. - Ramen Nudeln für 2 Min. in die köchelnde Brühe geben, bis sie weich sind. - Suppe auf 2 Schüsseln verteilen. Mit Kofu und Gemüse anrichten. Kofu in der Geschmacksrichtung Smoky Diese Artikel könnten euch interessieren: - VEGANE PHO SUPPE - SCRAMBLED TOFU MIT HERZHAFTEN AUFSTRICHEN - TOFU ZUBEREITUNG: 10 TIPPS - UNSER REZEPT FÜR EINE GESUNDE ABWEHR: GEMÜSECURRY Anzeige, da dieser Artikel teilweise Affiliate-Links enthält oder in Kooperation mit einem Partner entstand. Durch euren Kauf unterstützt ihr aktiv die Arbeit von Deutschlandistvegan. Wir danken euch!  Dieses Rezept hat die liebe Candy Lexa für uns gekocht. Schaut gerne mal bei ihrem Instagram-Profil vorbei.

Exotisches Kimchi - vegan und scharf

13. Februar 2020 Deutschland is(s)t vegan 

Kimchi ist inzwischen in aller Munde. Die exotischere Version Kohl milchsauer zu vergären, begibt sich auf dem Vormarsch. Obwohl traditionelles Sauerkraut die gleichen positiven Auswirkungen auf die Verdauung und unsere Darmgesundheit hat, lieben es viele Menschen aktuell asiatisch exotisch.  Was ist denn eigentlich Kimchi? Unter Kimchi versteht man fermentierten Chinakohl, der mit mit Ingwer, Chilipaste, Zwiebeln und Fischsauce eingerieben wird und dann reift. Das geht problemlos auch vegan und vom Prinzip her mit unterschiedlichen Kohlsorten. Heute mal exotisch und scharf mit Rosenkohl.  (C)Hansi Heckmair: Misozuke Tipp: In der Fermentation Masterclass mit Raw Food & Plant Based Chef Boris Lauser lernst du Schritt für Schritt fermentierte Lebensmittel selber herzustellen, um gesunde und super leckere Gerichte zu zaubern. Online Kurs Fermentation Masterclass von Boris Lauser und Sebastian Copien Rezept veganes Kimchi so geht´s Veganes Kimchi von Estella Schweizer Tipp: Wer keinen Rosenkohl mag, kann auch einfach Chinakohl oder Weißkohl verwenden. Zeitfaktor und Ablauf für ein großes Glas Kimchi - Arbeitszeit 30 min - Ruhezeit über Nacht - 4 Tage Fermentation - anschließend ein paar Wochen Reifezeit im Kühlschrank Ablauf Step by Step - Kohl vorbereiten - einsalzen - über Nacht bei Zimmertemperatur ziehen lassen - Gewürzzutaten vorbereiten - Gewürze einarbeiten  - In ein Glas füllen - Fermentieren - Kühlen - Reifen -  Genießen Zutaten für dein exotisch scharfes Kimchi - 500-800 g Rosenkohl - ca. 5-8 g hochwertiges Meer- oder Steinsalz (ca. 10% des Kohlgewichtes) - 5 cm Ingwerwurzel - 1 Chili oder Peperoni - 1 EL Wakame-Algen - 1 Zehe Knoblauch - 1 EL weißes Miso - 1 Zitrone, Saft und Schale - 4-8  Zitronenscheiben Zubereitung - Kohl vorbereiten: Den Rosenkohl putzen und die Röschen vierteln. In eine große Schüssel füllen. -  Einsalzen: Großzügig salzen und mit den Händen 5 min gründlich kneten. -  Über Nacht bei Zimmertemperatur ziehen lassen - Eine zweite, mit Kartoffeln oder Steinen beschwerte Schüssel hinein stellen, so dass der Rosenkohl zusammen gepresst wird. Das Salz über Nacht einwirken und arbeiten lassen. - Gewürzzutaten vorbereiten: Am Folgetag Ingwer und Chili sehr fein schneiden, die Algen waschen und einweichen, den Knoblauch pressen, die Zitrone abreiben und auspressen und von einer weitere Zitrone dünne Scheiben herunter schneiden. - Gewürze einarbeiten: Den gepressten Rosenkohl lockern, er müsste über Nacht Wasser gezogen haben und weicher geworden sein. Nun die Marinade einarbeiten.  -  In ein Glas füllen: Alles in ein großes Glas füllen. Das Glas sollte vorher sehr gründlich gereinigt werden und am Besten mit kochendem Wasser pasteurisiert sein. Und es sollte so groß sein, dass es nur zu zwei Dritten gefüllt ist, die der Kohl bei der Fermentation etwas ,,aufsteigt - Fermentieren: Damit die Fermentation richtig ablaufen kann, die Masse so dicht zusammenpressen, dass möglichst keine Luft mehr eingeschlossen ist und sich eine dünne Schicht Flüssigkeit obenauf absetzt. Falls das nicht klappt, das Kimchi mit etwas Salzwasser begießen.  - Dazu 5 g Salz in 500 ml abgekochtem Wasser lösen, abkühlen lassen und mit dieser Lake aufgießen, bis kein Gemüse mehr in Luftkontakt steht. Locker verschließen. - Das Kimchi-Glas bei Zimmertemperatur 3-4 Tage reifen lassen. Da bei der Fermentation Gase gebildet werden, steigt die Masse leicht nach oben - deswegen täglich in die Lake zurück drücken. - Kühlen: Nach 4 Tagen sieht man durch die Glaswand deutlich Bläschen aufsteigen. Die Fermentation läuft. Wer möchte kann vorab schon mal probieren. Jetzt das Glas fest zudrehen und in den Kühlschrank stellen.  - Reifen: Das Kimchi sollte noch 2-3 Wochen im Kühlschrank reifen und ist dann verzehrfertig.  - Durch die Reifezeit im Kühlschrank schmeckt das Kimchi mit der Zeit immer besser. Buchempfehlungen - ,,Fermentieren von Kirsten K. Shockey und Christopher Shockey - ,,Das Noma Handbuch Fermentation von René Redzepi und David Zilber Produktempfehlung Fermentier-Aufsätze für normale Gläseröffnungen von Keimling (C) Keimling Das könnte dich auch interessieren - Soja - Die umstrittene Bohne - Lebensmittel zur Stärkung deines Immunsystems - Rohkost - Was du zum Einstieg wissen musst Anzeige, da dieser Artikel teilweise Affiliate-Links enthält oder in Kooperation mit einem Partner entstand. Durch euren Kauf unterstützt ihr aktiv die Arbeit von Deutschlandistvegan. Wir danken euch! 

Vegane Neuigkeiten - aktuell und wöchentlich

24. Januar 2020 Deutschland is(s)t vegan 

Wir zeigen dir heute wie immer vegane Neuigkeiten, aktuell und wöchentlich! Dabei handelt es sich hauptsächlich um Umwelt-und Klimathemen, neue vegane Produkte, Restaurants, Events und vieles mehr! Haben wir eine besondere News vergessen? Dann schreib uns bitte bei Instagram oder Facebook. Hier kommst du direkt zu: - Comedian Felix Lobrecht macht sich über Brand im Affenhaus lustig - Neue Next-Level Aktion bei Lidl - Modekonzern Versace verbannt Känguruleder Comedian Felix Lobrecht macht sich über Brand im Affenhaus lustig (C) Screenshot YouTube Stand-Up 44 Fast jeder hat es mitbekommen: In der Neujahrsnacht hat das Affenhaus des Krefelder Zoos gebrannt und mehr als 30 Affen sind dabei qualvoll ums Leben gekommen. Anscheinend trug das zur Belustigung von Comedian Felix Lobrecht bei. Der bekannte Comedian veröffentlichte vor kurzem ein Video seines Auftritts in Gelsenkirchen, wo er sich über die toten Affen lustig macht. Wollen wir über die abgefackelten Affen sprechen? Weil es waren ja schon viele. Es waren 30 Affen an der Zahl. Und das kann man nicht totschweigen. Bis 17 wäre das schon irgendwie gegangen, aber bei 30 nicht. Aber auch Sätze wie Die haben sich ihr Silvester auch anders vorgestellt. Die haben sich Neujahrsvorsätze gemacht. Das hätten sie sich alles sparen können. waren einfach nur makaber und unangebracht. Doch mit einem Satz brachte Lobrecht das Fass zum Überlaufen und erzeugte einen Shitstorm auf Social Media: Affen brennen richtig gut. Wegen dem Fell. Die tragen ja quasi permanent eine Jacke aus Grillanzünder. Natürlich ist Lobrecht für seine sarkastische Art bekannt, jedoch geht das wirklich zu weit. Sich über den Tod von Tieren lustig zu machen ist nichts, worauf man stolz sein sollte. Ob Lobrecht das nun auch so sieht, sei dahin gestellt. Dennoch sind Witze auf Kosten von toten Tieren unserer Meinung nach alles andere als lustig. Neue Next-Level Aktion bei Lidl             Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an                           Ein Beitrag geteilt von Vegan im Supermarkt 20h (@veganfooddeutschland) am Jan 12, 2020 um 5:08 PST Ende 2019 hat Lidl einige leckere vegane Produkte der Eigenmarke Next-Level heraus gebracht. Nun gibt es wieder eine neue Aktion der beliebten veganen Ersatzprodukte. In den aktuellen Prospekten bewirbt Lidl ihre neue Next-Level Aktion, wo du das pflanzliche Hack, die Vene Currywurst, die veganen Burger und Nuggets reduziert erwerben kannst. Und ganz neu: Die Next Level Spaghetti Bolognese. Ein Fertiggericht mit bereits gekochten Spaghetti, natürlich komplett vegan. Wenn es mal schnell gehen muss, ist sowas natürlich eine gute Alternative. Die Angebote gelten ab 23. Januar. Ab 03. Februar kommt dann auch die Next-Level-Bratwurst wieder ins Sortiment und alle Artikel sollten dann auch dauerhaft verfügbar sein. Modekonzern Versace verbannt Känguru-Leder (C) Unsplash Nach den schlimmen Waldbränden in Australien hat der italienische Modekonzern Versace bekannt gegeben, dass sie zukünftig kein Känguru-Leder mehr in ihren Produkten verarbeiten. Dies entschied der Konzern zum Schutz der Känguru-Population und wagt damit einen sehr bedeutenden Schritt. Leider ist es nämlich in der Modeindustrie immer noch üblich, dass Tiere wie Kängurus, Schlangen, Krokodile usw. für Leder gehäutet, gequält und getötet werden. Solch ein Leder steht für viele für Qualität und Prestige, jedoch ist es in Wahrheit einfach nur grausam und erzeugt unfassbar viel Leid. Wir befürworten diesen bedeutsamen Schritt von Versace und hoffen, dass dieser Beschluss auch dauerhaft bleibt. Es wäre natürlich wünschenswert, wenn jegliches tierisches Leder aus dem Sortiment genommen wird. Doch ob und wann das in der Modeindustrie üblich wird, ist leider schwer zu sagen. Haben wir bestimmte vegane Neuigkeiten vergessen? Lass es uns gerne auf Facebook oder Instagram wissen und wir ergänzen die veganen News so schnell wie möglich!

Rhabarbersirup ganz einfach selber machen

13. April 2020 Herr Grün kocht 

Rhabarbersirup ganz einfach selber machenAls Kind mochte ich Rhabarber gar nicht. >>Nimm doch noch etwas von dem köstlichen Rhabarber-Kuchen.Nein danke.

Kochen für Kinder: Selbstgemachter Vanille-Grießpudding mit Sahne-Zimt-Äpfeln, Walnussstückchen und Ahornsirup

1. April 2020 Herr Grün kocht 

Kochen für Kinder: Selbstgemachter Vanille-Grießpudding mit Sahne-Zimt-Äpfeln, Walnussstückchen und Ahornsirup Manchmal wünschen wir uns ein Dessert zum Nachmittagskaffee – also keinen Kuchen. Ich hatte noch ein paar Äpfel vorrätig. Da kam Luigi auf die Idee: Vanille-Grießpudding zuzubereiten - mit Ahornsirup und etwas selbst hergestelltem Vanillezucker. Dazu: Leicht gekochte Apfelstücke mit Zimtsahne und Walnussstücken. Der Professor würde Augen machen. Zutaten (für 2 Puddings) Anmerkung: Ich verwende für die Grießpuddings zwei kleine Gläser. Ihr könnt auch Tassen verwenden, oder was immer ihr auch hübsch und passend findet:-) Für die Puddings 10 g Maisstärke 15 g Weichweizengrieß 4 EL Milch für die Stärkemasse 100 ml Milch 100 ml Sahne 25 g Ahornsirup 8 g Butter 1 EL Vanillezucker (wie man ihn ganz einfach selber macht, erfahrt ihr hier) Für die Apfel-Zimt-Sauce 1 Apfel (Ich habe einen Elstar verwendet – aber es geht auch Boskop oder ähnl.) 100 ml Sahne 4 EL Sahne circa 8 halbe Walnüsse etwas gröber hacken 1 Messerpitze Zimt 1 TL Ahornsirup Für die Dekoration 2 EL Ahornsirup Zubereitung Gebt die Stärke, den Weichweizengrieß und den Vanillezucker  in eine kleine Schüssel und vermischt alles gut. Dann kommen noch  4 EL kalte Milch und der Ahornsirup dazu. Wieder alles gut vermischen, bis eine Art Brei entsteht. Die Milch, die Sahne und die Butter in einen kleinen Topf geben, gut mit einem Schneebesen verrühren und zum Kochen bringen. Nun die Stärkemischung hineingießen und gut mit einem Schneebesen vermischen. Dreht die Hitze etwas herunter. Unter ständigem Rühren mit dem Schneebesen kurz (so 20 bis 30 Sekunden) aufkochen. Ihr merkt jetzt schon, wie die Puddingmasse etwas steifer wird. Füllt den Pudding in die Gläser und stellt sie für ca. 1 Stunde in den Kühlschrank. Wenn ihr ihn noch etwas warm essen wollt, dann sollte er für ca. 15 bis 20 Minuten in den Kühlscharnk. Während der Grießpudding im Kühlschrank steht, könnt ihr die Sauce zubereiten. Für die Apfel-Zimt-Sauce Schneidet die Walnusshälften in grobe Stücke. Schneidet den Apfel in 4 längliche Stücke. Ich habe die Schale drangelassen. Ihr könnt die Stücke auch schälen, wenn ihr wollt. Entkernt die Viertel. Dann schneidet ihr sie wieder in weitere längliche Stücke und dann in grobe Würfel – also wie auf dem Foto. Nun gebt ihr 100 ml Sahne in einen kleinen Topf und gebt noch die Apfelstücke, die Walnüsse, das Zimt und 1 TL  Ahornsirup dazu. Lasst das Ganze ca. 1 Minute leicht köcheln. Und jetzt kommen wir zum Schluss Gebt jeweils 1 EL Ahornsirup über die Grießpuddings und dann die Apfelsauce obenauf. Viele Spaß mit diesem Rezept und viele Grüße von Lugi und Herrn Grün

5 leckere Osterrezepte von kind of vegan

26. März 2020 Deutschland is(s)t vegan 

5 leckere Osterrezepte von kind of vegan Hast du schon leckere Osterrezepte? Da bald Ostern ist, haben wir 2 Klassiker Rezepte für euch - Hefezopf und Karotten Muffins vegan. Gefolgt von einem Salat und einer Suppe. Und last but not least ein unfassbar leckeres, gesundes Soulfood: Mac and Cheese. Viel Spaß beim Nachbacken und guten Hunger! Inhaltsverzeichnis: - Veganer Hefezopf - Karotten-Muffins mit Frosting - Linsensalat mit Basilikum-Dressing - Bunte vegane Minestrone - Cremige Mac and Cheese vegan (C) Miriam Sütterlin Veganer Hefezopf perfekt zu Ostern Hefezopf ist bei bei vielen ein Muss an Ostern und darf auch sonst öfter zum Frühstück, nachmittags zum Kaffee oder einfach mal so zwischendurch nicht fehlen! Die ungefüllte Variante ist die perfekte Grundlage für Marmeladen und Aufstriche und für all diejenigen, die es nicht ganz so süß mögen. Die gefüllte Variante schmeckt hingegen herrlich nussig-schokoladig. In diesem 2-in-1 Rezept sind einfach beide Varianten kombiniert: Eine Zopfhälfte ist gefüllt, die andere Zopfhälfte ungefüllt. Er schmeckt am besten noch leicht warm und frisch aus dem Ofen, insbesondere der gefüllte Teil hält aber problemlos mehrere Tage ohne anzutrocknen. Einblicke in das Flechten bekommst du auf Instagram. Portionen: 1 Zopf (2-3 Personen /­­ ca. 8 Scheiben) Zutaten Für den Hefeteig - 250 g Mehl - 20 g Kokosblüten- oder Haushaltszucker - 20 g Xylit oder Haushaltszucker - 1 Prise Salz -  1/­­2 Würfel Hefe (20g) - 40 g vegane Margarine - 125 ml Pflanzenmilch (Hafer oder Soja) Für die Nussfüllung - 200 g Haselnüsse (wahlweise schon gemahlen) - 2 EL Kakao - 1 TL Zimt - 2 EL Kokosblüten- oder Haushaltszucker - 70 ml Pflanzenmilch (Hafer oder Soja) Für die Toppings - 30 g Mandeln (gehobelt) - 60 g Puderzucker (z.B. von Xucker) - 1-2 EL Zitronensaft Zubereitung - Mehl und Salz in eine Schüssel füllen. Die Margarine schmelzen und zusammen mit der zuvor leicht erwärmten Pflanzenmilch und Zucker in eine zweite Schüssel geben. Die flüssige Mischung sollte lauwarm sein, aber nicht heiß. Dort die Hefe hineinbröseln, verrühren und kurz stehen lassen. Wenn sich die Hefe gut aufgelöst hat, alle Zutaten mischen und mit einem Handrührgerät oder einer Küchenmaschine verkneten. - Den Hefeteig leicht mit Mehl bedecken und in einer zugedeckten Schüssel an einen warmen Ort stellen. Alternativ kannst du die (feuerfeste) Schüssel auch in den Backofen stellen und diesen auf 30 Grad erwärmen. So muss der Teig nun für mindestens 30 Minuten ruhen. - In der Zwischenzeit kannst du die Nussfüllung für den Hefezopf machen. Dazu am besten ganze Haselnüsse leicht in einer Pfanne rösten und anschließend mahlen. Es genügt, wenn sie grob gemahlen werden, da die Füllung so am Ende noch etwas Biss hat. Dann die fertig gemahlenen Haselnüsse mit Kakao, Zimt, Zucker sowie Pflanzenmilch verrühren und beiseite stellen. - Ist der Hefeteig schön aufgegangen, muss er auf einer bemehlten Arbeitsfläche nochmal ordentlich durchgeknetet werden, das macht ihn später schön fluffig. Danach den Teig mit einem Nudelholz auf ca. 30 x 40 cm ausrollen (Schritt 1). Weil im Folgenden die kürzere Teigseite aufgerollt wird, muss nun auf deren halber Fläche (ca. 15 cm lang) die Nussfüllung aufgetragen werden (Schritt 2). Die andere Hälfte einfach auslassen. Wenn alles verstrichen ist, den Hefeteig von unten nach oben aufrollen (Schritt 3). - Jetzt die Rolle schräg auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und einschneiden. Zunächst die gefüllte Seite: von der Zopfmitte aus bis zum Ende einmal beherzt durchschneiden (Schritt 4). Beide Stränge mit der offenen Seite nach oben im Wechsel übereinanderlegen und an deren Ende etwas zusammendrücken (Schritt 5). Danach die ungefüllte Seite: hier entweder genauso verfahren oder alternativ zweimal längs einschneiden und aus den Strängen einen Zopf flechten. Die Enden wieder etwas zusammendrücken (Schritt 6). - Vor dem Backen die ungefüllte Zopfseite mit etwas Pflanzenmilch bestreichen und mit den gehobelten Mandeln bestreuen. Den Ofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze erwärmen und den Hefezopf solange nochmals ruhen lassen. Schließlich für ca. 25 Minuten backen. Da jeder Ofen ein bisschen anders ist, Stäbchenprobe am Schluss nicht vergessen! - Zuletzt noch ein Schritt: Puderzucker mit Zitronensaft in einer Schüssel verrühren und so eine Zitronenglasur herstellen. Diese dann auf dem noch warmen, fertig gebackenen Hefezopf (nur gefüllte Seite) verteilen. (C) Miriam Sütterlin Oster Rezept Karotten-Muffins mit Frosting Meine saftigen Karotten-Muffins eignen sich ebenso neben Ostern perfekt für den Brunch- oder Kaffeetisch. Der Teig für die Muffins ist mit Zimt und Vanille verfeinert und die Nüsse passen wunderbar zu den Karotten. Das cremige Frosting kommt nach dem Backen obendrauf. Portionen: 12 Muffins Zutaten Für den Teig - 280 g Mehl - 100 g gemahlene Nüsse (am besten frisch) - 80 g Kokosblüten- oder Haushaltszucker - 80 g Xylit oder Haushaltszucker - 2 TL Backpulver - 1 TL Backnatron -  1/­­2 TL Zimt - 1 Prise Salz -  1/­­2 TL Vanilleextrakt - 350 g (geraspelte) Karotten mit Grün - 100 ml Pflanzenmilch (Hafer oder Soja) - 130 ml (Raps-) Öl Für das Frosting - 200 g Frischkäse (vegan) - 100 g Puderzucker (z.B. von Xucker) - 1 EL Zitronenabrieb Für die Deko - 3 EL Pistazien Sonstiges - 12 Muffinförmchen Zubereitung - Für den Teig alle trockenen Zutaten, also das Mehl, die gemahlenen Nüsse (ich habe z.B. Walnüsse und Mandeln verwendet), den Zucker, das Backpulver, das Natron, den Zimt und das Salz in einer Schüssel vermischen. - Die Karotten waschen und ca. 1 cm unterhalb des Grüns mit einem Messer leicht schräg einschneiden. Den unteren Teil der Karotten anschließend raspeln und zusammen mit der Vanille, der Pflanzenmilch sowie dem (Raps-) Öl in eine weitere Schüssel geben und verrühren. - Nun die trockenen zu den feuchten Zutaten geben und alles gut vermengen. - Den Teig mit einem Löffel oder noch besser mit einem Eisportionierer in die Förmchen füllen und die Muffins bei 180 Grad Ober- und Unterhitze für ca. 30 Minuten im Ofen backen. Da jeder Ofen ein bisschen anders ist, Stäbchenprobe am Schluss nicht vergessen! - In der Zwischenzeit das Frosting herstellen. Hierzu die Frischkäsealternative mit dem Puderzucker und dem Zitronenabrieb gut verrühren bis keine Klümpchen mehr vorhanden sind. Ist die Masse sehr cremig geworden, am besten nochmal bis zur Verwendung in den Kühlschrank stellen. - Wenn die Muffins gebacken und komplett abgekühlt sind, kannst du sie dann mit dem Frosting bestreichen oder das Frosting mit einem Spritzbeutel auftragen. - Zum Schluss die Pistazien darüberstreuen und jeweils einen der Karottenansätze mit Grün in die Mitte setzen. (C) Miriam Sütterlin Linsensalat mit Basilikum-Dressing Diesen leckeren Linsensalat mit Belugalinsen, Karotten und Apfel kannst du das ganze Jahr zubereiten, weil er ein super Lunch Gericht für die Arbeit ist und zudem einige wichtige Nährstoffe liefert. Auch ist der Salat sättigend und ganz fix gemacht, denn während die Linsen kochen, kannst du alle anderen Zutaten kleinschneiden und das Basilikum-Dressing mischen. Tipp: Wenn es mal ganz schnell gehen muss, weichst du die kleinen schwarzen Linsen am besten über Nacht bei Zimmertemperatur ein. Dadurch verringert sich ihre Kochzeit am nächsten Tag um die Hälfte. Portionen: 1 Schüssel Zutaten Für den Salat - 200 g Belugalinsen - 4 kleine Karotten - 1 Apfel - 1 Paprika - 12 Cocktailtomaten oder 2 große Tomaten - 3 Frühlingszwiebeln - Saft einer halben Zitrone Für das Basilikum-Dressing - 10 Blätter frischer Basilikum - 1 Knoblauchzehe - 3 EL Senf - 4 EL Aceto Balsamico - 4 EL (Oliven-) Öl - 4 EL Wasser - 2 EL Ahornsirup - Salz & Pfeffer Zubereitung - Für den Salat die Belugalinsen mit der doppelten Menge Wasser 25-30 Minuten weichkochen. Dabei das Wasser zuerst zum Kochen bringen und die Hitze dann reduzieren. Die gekochten Linsen anschließend beiseite stellen und abkühlen lassen. - In der Zwischenzeit Apfel, Paprika, Tomaten und Frühlingszwiebeln in kleine Stücke schneiden sowie die Karotten in feine Steifen raspeln und alles in eine Schüssel füllen. - Den Saft einer halben Zitrone darüber auspressen. - Für das Basilikum-Dressing alle Zutaten mit einem kleinen Mixer vermengen und zusammen mit den Belugalinsen in die Schüssel geben. - Alles gut vermischen - fertig! (C) Miriam Sütterlin Bunte vegane Minestrone Minestrone ist eine italienische Suppe, wobei wir im Rezept Nudeln statt Kartoffeln verwendet haben. Eine Gemüsesuppe ist immer gut, allerdings brauchen viele noch eine andere Einlage, um länger satt zu bleiben. Darum ist diese Suppe perfekt! Durch das rote Pesto und die Kräuter ist die Minestrone herrlich aromatisch. Portionen: 4 Personen Zutaten - 250 g Nudeln (z.B. Fusilli) - 1 Dose Kidneybohnen - 1 Dose stückige Tomaten - 250 g grüne Bohnen - 1 Zucchini - 3 Karotten - 3 Stangen Staudensellerie -  1/­­2 Stange Lauch - 2 rote Zwiebeln - 2 Knoblauchzehen - 1 Handvoll frische Kräuter (Petersilie, Schnittlauch, Thymian usw.) - 1 EL rotes Pesto - 1 EL Tomatenmark - Salz & Pfeffer - 3-4 EL (Oliven-) Öl - 2 Liter Gemüsebrühe Zubereitung - Grüne Bohnen, Zucchini, Karotten, Sellerie und Lauch mit einem Messer in kleine Stücke beziehungsweise Scheiben schneiden. - Das (Oliven-) Öl in einem großen Topf erhitzen, die Zwiebeln und den Knoblauch kleinschneiden und darin anbraten. - Nach kurzer Zeit das geschnittene Gemüse hinzufügen und weitere 5 Minuten braten. - Danach alles mit der Gemüsebrühe ablöschen. Die Nudeln, die stückigen Tomaten, das Pesto, das Tomatenmark sowie die gehackten Kräuter in die Suppe geben. Die Minestrone zum kochen bringen und schließlich für 15 Minuten auf mittlerer Stufe köcheln lassen. - Zum Schluss noch die Kidneybohnen hineinschütten und die Minestrone mit Salz und Pfeffer würzen. (C) Miriam Sütterlin Cremige Mac and Cheese vegan Kennst du Mac and Cheese? Ein Traum aus Käse und Nudeln! Natürlich kannst du das Gericht mit den tollen Käsealternativen nachkochen, die es inzwischen zu kaufen gibt. Es gibt aber auch eine viel gesündere und mindestens genauso leckere Möglichkeit die cremige Soße selbst herzustellen. Diese Mac and Cheese Soße enthält ausschließlich gute Fette aus Nüssen, eine ordentliche Portion Gemüse und schmeckt trotzdem zum reinlegen. Portionen: 2 Personen Zutaten - 350 g Nudeln - 70 g Cashewkerne - 110 g Karotten - 110 g Kartoffeln - 1 kleine Zwiebel - 2 Knoblauchzehen - 300 ml Gemüsebrühe - 50-70 ml Pflanzenmilch (Hafer oder Soja) - 20 g Hefeflocken - Saft einer Zitrone oder Limette - Salz & Pfeffer Zubereitung - Die Cashewkerne mindestens 15 Minuten (ohne Hochleistungsmixer für mindestens 30 Minuten) in heißem Wasser einweichen. Währenddessen die Nudeln nach Packungsanleitung kochen und die Karotten und Kartoffeln schälen, kleinschneiden und in der Gemüsebrühe weichkochen. - Die Zwiebel und den Knoblauch ebenfalls schälen und kleinschneiden. - Schließlich das gekochte Gemüse samt der Brühe, den eingeweichten Cashewkernen und allen übrigen Zutaten im Mixer oder mit einem Pürierstab zu einer cremigen Mac and Cheese Soße pürieren. Je nach Dickflüssigkeit dabei mehr oder weniger von der Pflanzenmilch verwenden. Danach über die gekochten Nudeln geben. Guten Appetit! @kind_­of_­vegan Miriam Sütterlin ist Foodie mit ganzem Herzen. Auf ihrer Instagram Seite @kind_­of_­vegan teilt sie leckere schnelle und gesunde Rezepte, egal ob süß oder herzhaft. Schaut vorbei! Diese Artikel könnten dich auch interessieren: - Vegan Foodporn Buchvorstellung - Vegane Rezepte für jeden Anlass - Die Bowl Masterclass - Vegane Bücher - Veganes Kochbuch ,,Gönn Dir - Öle für jeden Anlass - Vegan Klischee ade! Buchvorstellung - 10 vegane Kochbücher zum Einstieg - Veganer Burger aus Jackfrucht Anzeige, da dieser Artikel teilweise Affiliate-Links enthält oder in Kooperation mit einem Partner entstand. Durch euren Kauf unterstützt ihr aktiv die Arbeit von Deutschlandistvegan. Wir danken euch!

Vegane Spaghetti Bolognese mit Sonnenblumenhack

22. März 2020 Deutschland is(s)t vegan 

Vegane Spaghetti Bolognese mit Sonnenblumenhack Spaghetti Bolognese als italienischer Klassiker ist für viele ohne Fleisch und Käse undenkbar. Doch vegane Spaghetti Bolognese geht auch ohne Tier. Natürlich essen auch viele Spaghetti mit veganer Tomatensauce und sind rundum zufrieden, wir kennen diese Lieblingsspeise ja schon aus unserer Kindheit. Eine Spaghetti Bolognese ist aber mehr, sie ist fleischig und pikant. Wenn du Original Bolognese Rezepte gewohnt bist und eine klassische Pasta-Bolognese authentisch rein pflanzlich zubereiten möchtest, brauchst du unbedingt eine gute vegane Fleischvariante. Es gibt sehr gute Spaghetti Bolognese Rezepte rein pflanzlich ohne Fleisch und Milch. Das können Tofu, Kichererbsen, Linsen oder Haferflocken sein. Inhaltsverzeichnis: - Spaghetti Bolognese von Bianca Zapatka - Sonnenblumenhack von Sunflowerfamily - Rezept Spaghetti Bolognese - Kochbuch ,,Vegan Foodporn - Weitere 5 vegane Bolognese Rezepte Spaghetti Bolognese von Bianca Zapatka Auf der Suche nach veganen Spaghetti Bolognese Rezepten sind wir auf das Rezept von Bianca Zapatka gestoßen. Vegan soll ja nicht nur gesund und ohne Tier sein, sondern auch einfach super lecker schmecken. In ihrem Kochbuch ,,Vegan Foodporn - 100 einfache und köstliche Rezepte beweist die erfolgreiche Foodbloggerin, dass vegan einfach auch ganz köstlich geht. Dabei erfindet Bianca neben neuen veganen Rezeptkreationen auch die klassischen komplett neu und zeigt sie in frischem Glanz. In ihrem veganem Kochbuch ist auch ein leckeres Rezept für Vegane Spaghetti Bolognese und ihre Fans lieben es. Wir haben Bianca gefragt, ob sie eines ihrer beliebtesten Bolognese Rezepte für uns mit dem Sonnenblumenhack kochen würde. (C) Bianca Zapatka Sonnenblumenhack von Sunflowerfamily Fleischersatz aus Sonnenblumenkernen ist eine echte Weltneuheit. Für viele ist Sonnenblumenhack eine ganz tolle Alternative zu Soja! Mit dem Sonnenblumenhack kannst du grundsätzlich alles kochen, was man auch mit Hackfleisch kochen würde. Der leichte Geschmack nach Sonnenblumenkernen gibt dem Gericht eine leckere nussige Note. Das Sonnenblumenhack muss nicht eingeweicht werden, sondern je nach Bedarf nur einmal mit Wasser benetzt werden. Da das Hack zu 100% aus Sonnenblumenkernen besteht, gibt es keine Probleme mit Unverträglichkeiten und hat viele tolle Vorteile: - sojafrei - glutenfrei - proteinreich - rein pflanzlich - in Bio-Qualität - produziert in der EU Aktuell bekommst du im Shop Sunflower Family mit dem Code ,,deutschlandistvegan 15% Rabatt. Der Code ist gültig bis Ende des Monats März 2020.  (C) Bianca Zapatka Rezept Spaghetti Bolognese Wir haben uns sehr gefreut, als Bianca zusagte eine Sonnenblumenhack-Bolognese basierend aus ihrem veganen Kochbuch für unsere Fans zu kochen. Ein super Vegane Bolognese Spaghetti Rezept, lecker und verlockend! Ein tolles Gericht, das schnell zu kochen ist und total köstlich schmeckt. Diese Bolo-Sauce schmeckt schön würzig, fruchtig und pikant. Eine echte Alternative zum Original Fleischgericht. Foto by: @seventysix.media Ich liebe das Sonnenblumenhack. Das Gericht schmeckt einfach so lecker und eignen sich toll für mein Spaghetti Bolognese Rezept. Ich habe die ganze Pfanne allein aufgegessen. Bianca Zapatka Zutaten für 2 Personen Für die Bolognese-Soße a la Bianca: - 1 Packung  Sonnenblumenhack* - 1 Zwiebel - 2 Knoblauchzehen - 100 g Möhren (optional) - 100 g Sellerie (optional) - 2 EL Olivenöl - 200 g Tomatenpassata - 200 g gestückelte Tomaten - 1 EL Tomatenmark - 2 TL italienische Gewürze - 1 TL Rohrohrzucker (nach Geschmack) - Salz, Pfeffer - 250 ml Gemüsebrühe  weitere Zutaten: - 250 g Spaghetti (optional glutenfrei) - Hefeflocken - frisches Basilikum (C) Bianca Zapatka Anleitung - Zwiebel, Knoblauch, Möhren (bei Bedarf) und Sellerie schälen und in feine Würfel schneiden. - Das Olivenöl in einer beschichteten Pfanne oder in einem mittelgroßen, beschichteten Topf erhitzen und Zwiebel, Möhren und Sellerie anbraten. - Dann noch den Knoblauch kurz (ca. 30 Sekunden) mit anbraten. - Das Sonnenblumenhack nun einfach dazu fügen bis es schön gold-braun wird. - Jetzt das Tomatenmark und die Tomaten hinzugeben und vermischen. - Etwa 250 ml Gemüsebrühe dazu geben. - Die Sauce mit Salz, Pfeffer, italienischen Kräutern und Zucker abschmecken, und bei mittlerer Hitze knapp 15-20 Minuten köcheln lassen, bis die Soße schön eingedickt ist (ggf. etwas Gemüsebrühe hinzufügen). - In der Zwischenzeit die Spaghetti in Salzwasser bissfest kochen und anschließend abgießen. - Die Spaghetti mit der Soße servieren und nach Belieben mit Hefeflocken und frischem Basilikum garnieren. - Guten Appetit! (C) Bianca Zapatka (C) Bianca Zapatka Wir hat dir das Rezept gefallen? Das vegane Spaghetti Bolognese von Bianca zeigt, wie wunderbar klassische Fleischgerichte auch rein pflanzlich und lecker gekocht werden können. Dabei musst du auf nichts verzichten. Ganz im Gegenteil, diese Gericht ist sogar gesund, proteinreich und hat weniger Fett als eine klassische Fleisch Bolognese mit gemischtem Hack. Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Deutschland is(s)t vegan (@deutschlandistvegan) am Mär 23, 2020 um 10:06 PDT Hast du Lust noch mehr leckere vegane Foodporn Rezepte von Bianca auszuprobieren? Wie wäre es mit einer veganen Pizza mit Spinat und Pilze, oder mit einem veganen Käsekuchen oder mit French Toast Roll-ups? Rezept Vegan Foodporn (C) Bianca Zapatka Kochbuch ,,Vegan Foodporn Das großartige Kochbuch ,,Vegan Foodporn - 100 einfache und köstliche Rezepte kannst du direkt bei Amazon oder auf der Seite von Bianca Zapatka beim riva Verlag bestellen. Bianca Zapatka (C) Amazon 5 weitere vegane Bolognese Rezepte 5 veganen Bolognese Rezepte (C) Judith Schönenberg Diese 5 veganen Bolognese Gerichte mit Haferflocken, Sonnenblumen, Tofu, Linsen und Bohnen werden jeden Bolognese Fan begeistern.  - Vegane Tomatensoße - Pflanzliche Bolognese aus Haferflocken - Vegane Bolognese aus Tofu - Spaghetti Bolognese aus Sonneblumen Hack - Vegane Bolognese aus Linsen - Schnelle vegane Bolognese aus schwarzen Bohnen Diese Artikel könnten dich auch interessieren: - Vegan Foodporn Buchvorstellung - Vegane Rezepte für jeden Anlass - Die Bowl Masterclass - Vegane Bücher - Veganes Kochbuch Gönn Dir - Öle für jeden Anlass - Vegan Klischee ade! Buchvorstellung - 10 vegane Kochbücher zum Einstieg - Veganer Burger aus Jackfrucht Anzeige, da dieser Artikel teilweise Affiliate-Links enthält oder in Kooperation mit einem Partner entstand. Durch euren Kauf unterstützt ihr aktiv die Arbeit von Deutschlandistvegan. Wir danken euch!

Kochen für Kinder: Kartoffel-Möhren-Puffer mit selbst gemachtem Apfelmus

17. März 2020 Herr Grün kocht 

Kochen für Kinder: Kartoffel-Möhren-Puffer mit selbst gemachtem ApfelmusHeute möchten Luigi und ich euch zeigen, wie man krosse Kartoffel-Möhren-Puffer mit selbst gemachtem Apfelmus zubereitet. Das ist zwar ein klein bißchen aufwendig - aber eigentlich ganz einfach. Wenn ihr noch nicht so kochgeübt seid, dann habt halt etwas Geduld. Ihr lernt schnell dazu. Hat man dieses Gericht einmal gekocht, geht es später noch einfacher. Im Kochlabor ist Luigi zuständig fürs Reiben, Hacken, Schnibbeln, Falten und ... das macht er gerne. Wir hören beim Kochen gerne Musik. Luigi hat eine ganze Sammlung meiner Lieblingsmusik gespeichert. Außerdem erzählt er gerne Geschichten. Man muss ihm nur drei, vier oder fünf Stichwörter geben, dann geht es los. Das ist lustig. Ich mag Luigi. Einige sagen >>Das ist doch bloß ein Roboter.>Herr Grün, Luigi ist super.

5 vegane & proteinreiche Bowls von Luke

3. März 2020 Deutschland is(s)t vegan 

5 vegane & proteinreiche Bowls von Luke Proteinreiche Bowls werden immer beliebter auch wegen der optimalen Proteinversorgung durch die vielseitigen Kombinationen. Vegan und proteinreich? Geht das denn überhaupt? Klar! Sogar ganz einfach. Dass man als Veganer automatisch unter einem Proteinmangel leidet, ist wohl einer der hartnäckigsten Mythen über den Veganismus. Wir zeigen dir heute anhand von 5 einfachen veganen Bowls, wie du problemlos viel Protein mit leckeren und einfachen Rezepten zu dir nehmen kannst.  Proteinreiche Bowl selbst zubereiten (C) Lukas Hess Proteinreiche Poke Bowl Fischsalat Poke ist ein traditioneller Fischsalat aus Hawaii und auf Instagram im vergangenen Jahr ein echter Hype gewesen. Ich habe eine vegane Alternative für geräucherten Lachs aus Karotten, Nori-Algen und Raucharoma zubereitet, um daraus eine vegane Poke Powl zu machen. Klingt vielleicht im ersten Moment, als könnte eine Alternative aus Karotten niemals wie Fisch schmecken, aber durch die Nori-Algen und das Raucharoma kommen die eingelegten Karotten erschreckend nah an Räucherlachs heran! Diese proteinreiche Bowl wird dich überraschen. Rezept für die Räucherlachs-Alternative ? - Zutaten: ? - 4 mittelgroße Karotten ? - 1-2 El Öl? - 1-2 Tl liquid smoke (Raucharoma)? - 3 Nori Blätter? - Salz ? - Pfeffer? - 1 Prise Zucker oder ein kleines bisschen Agavendicksaft ? Anleitung: - Die Karotten Schälen und 40-45 Minuten auf mittlerer Hitze kochen bis sie weich sind? - Abkühlen lassen und die Karotten mit einem Gemüseschäler in feine Streifen schälen? - Die Karotten in eine Dose mit Deckel geben und das Öl, liquid smoke und die Gewürze dazu geben. Ich habe Kubeben-Pfeffer benutzt, die Sorte hat ein zitroniges Aroma und passt sehr gut zu diesem Rezept. Normaler Pfeffer geht aber natürlich auch. - Die Nori Blätter in Stücke rupfen und ebenfalls in die Dose geben ? - Vorsichtig umrühren ? - Den Deckel auf die Dose machen und für mindestens 24 Stunden (am besten für 2-3 Tage) in den Kühlschrank stellen Ich habe die Räucherlachs-Alternative mit gebratenem Tempeh als Proteinquelle, Reis, japanischen bunashimeji Pilzen, Avocado, Mais und Pilzen kombiniert.  (C) Lukas Hess High Protein Buddha Bowl  Buddha bowls sind perfekt dafür geeignet, mehr Gemüse und mehr Proteinquellen zu essen, ohne aufwendig kochen zu müssen. Es gibt endlos viele Variationen, wodurch es nie langweilig wird Buddha bowls zu essen. Für mich gehören in eine perfekte Buddha Bowl eine Proteinquelle wie beispielsweise Tempeh oder Tofu, Gemüse, eine Kohlenhydratquelle wie Reis, eine Fettquelle wie Avocado oder Nussmus und auf jeden Fall eine Soße. Ich habe mich bei dieser Buddha bowl für knusprigen Curry Tofu, Reis, Champignons in Sojasoße, Avocado, Brokkoli, Chilis, Frühlingszwiebeln und eine Erdnusssoße entschiede Rezept für den Tofu Zutaten:  - 200g Tofu - 1 Tl Öl - 1/­­2 Tl Curry  - 1/­­2 Tl Paprika - 1 Prise Kreuzkümmel  - Salz  - Pfeffer Anleitung: - Den Tofu in Würfel schneiden - Öl in einer Pfanne erhitzen und den Tofu goldbraun braten - Die Gewürze dazugeben, gut umrühren und weitere 2-3 Minuten anbraten (C) Lukas Hess Proteinreiche Pasta Bowl mit Hack Auch mit Nudeln kann man super einfach proteinreiche Bowls zubereiten. Ich habe für dieses Gericht Nudeln aus Kichererbsen benutzt. Nudeln aus Hülsenfrüchten haben im Durchschnitt 22-25g Protein pro 100g und schmecken sehr lecker. Ich habe die Nudeln mit einer scharfen Tomatensoße, Brokkoli, frischem Basilikum und veganen Hackbällchen kombiniert.  Rezept für die Hackbällchen  Zutaten:  - 275g Hack - Saft einer 1/­­2 Zitrone - 1 TL Sojasoße -  1/­­2 Tl Paprika  - Salz  - Pfeffer Anleitung: - Alle Zutaten in eine Schüssel geben und gut mit den Händen verkneten.  - Bällchen formen.  - Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen und die Bällchen 8-10 Minuten anbraten.  (C) Lukas Hess Orientalischer Couscous-Salat mit Sonnenblumen-Falafel und einer erfrischenden Minzsoße  Dieses Gericht ist eine wahre Proteinbombe und eins meiner Lieblingsgerichte. Diese proteinreiche Bowl ist super einfach zuzubereiten, macht lange satt und schmeckt sehr gut. Durch die Sonnenblumen-Falafel enthält das Gericht sehr viel Protein, durch den Couscous-Salat Kohlenhydrate und Gemüse und die Minzsoße schmeckt es erfrischend und außergewöhnlich. Rezept für die Sonneblumen-Falafel  Zutaten  -  76g (eine Packung) Sonnenblumenhack -  5 El Kichererbsenmehl ? -  Saft 1/­­2 Zitrone ? -  1 El Sojasoße ? -  1/­­2 Zwiebel? -  1/­­2 Tl Curry ? -  1 Prise Ingwer? - 1 Prise Paprika ? - 1 Prise Kreuzkümmel? -  Salz? -  Pfeffer?  Anleitung: -  Das Hack nach Packungsangabe zubereiten ? -  Mit den Händen etwas Wasser ausdrücken ? -  Alle Zutaten in den Mixer geben und zu einem glatten Teig verarbeiten ? -  Bällchen formen ? -  Öl in einer Pfanne erhitzen und die Bällchen anbraten bis sie goldbraun sind  vegane Minzsoße: ? Zutaten: ? - 400g ungesüßten Skyr ? - 4-6 Stängel Minze ? - 1/­­2 Zwiebel? - Saft einer 1/­­2 Limette ? - 1/­­2 Tl Reisessig ? - 1/­­4 Tl Ingwer? - Salz? - Pfeffer? - Optional: 1 Zehe Knoblauch ? Anleitung: ? - Die Minzblätter abzupfen und waschen ? - Alles in den Mixer geben und pürieren ? - Am besten ein paar Stunden im Kühlschrank durchziehen lassen (C) Lukas Hess Karotten-Curry mit roten Linsen und Kichererbsen Vegane proteinreiche Bowls kann man natürlich auch ohne Fleisch-Alternativen zubereiten. Linsen sind die perfekte unverarbeitete Proteinquelle. Rote Linsen haben 27g Protein auf 100g und sind extrem vielseitig einsetzbar. Mit Linsen kann man süße Gerichte, Salate, Suppen, Curry und viele weitere Gerichte zubereiten.  Ich habe ein Karotten-Curry mit roten Linsen und Kichererbsen zubereitet und dazu Naan, Reis, Avocado und Gurke gegessen. Die Soße habe ich aus 2 gekochten Karotten, Wasser, Curry, Kreuzkümmel, Paprikapulver, Salz, Pfeffer und roten Linsen gemacht. Dann habe ich eine Zwiebel angebraten, eine Dose Kichererbsen in die Pfanne gegeben und die Soße dazugegeben. Das Gericht geht schnell, ist einfach und variabel. Man kann einfach Gemüse, Bohnen oder auch andere Linsensorten mit in die Pfanne geben.  Hast du mehr Lust auf bunte und leckere Bowls? Dann schau mal bei Luke vorbei.           Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an                       Ein Beitrag geteilt von Luke (@luke.7h) am Feb 24, 2020 um 9:00 PST Lukas ist 22 Jahre alt und lebt mittlerweile seit über 6 Jahren vegan und war davor 4 Jahre Vegetarier. Er liebt es zu kochen und lernt gerne, wie man die unterschiedlichsten Gerichte aus aller Welt zubereitet. Er studiert Jura und arbeit neben dem Studium als Food-Blogger. Er möchte mit seinem Instagram-Account zeigen, wie vielseitig eine vegane Ernährung sein kann. Das könnte dich auch interessieren - Kreiere vollwertige vegane Buddha Bowls - Vegane Rezepte für jeden Anlass - Die Bowl Masterclass - Vegane Bücher - Öle für jeden Anlass - Vegane Buddha Bowl  - Tropische Smoothiebowl  - Vegan Foodporn - nicht nur die Bilder sind zum Anbeißen - 2020 vegan werden

Vegane Burger Restaurants

2. März 2020 Deutschland is(s)t vegan 

Vegane Burger Restaurants Vegane Burger werden immer beliebter. Im Artikel Vegane Patties aus dem Supermarkt haben wir für dich das aktuelle Angebot zusammengestellt. Gute Burger brauchen nämlich kein Fleisch, um lecker zu sein. In diesem Artikel stellen wir die besten veganen Burger-Restaurants in Deutschland vor. Außerdem empfehlen wir Lokale in Wien und Zürich, in denen du sehr gute vegane Burger essen kannst. Wie das vegane Angebot bei den großen Fast Food Ketten wie vegane Burger McDonalds aussieht, haben wir ebenfalls recherchiert. Außerdem zeigen wir dir, wie du auch lecker zu Hause vegane Burger zubereiten kannst. Deutschlands beste vegane Burger essen Inhaltsverzeichnis: - Die besten veganen Burger-Restaurants in Deutschland - Vegane Burger essen in Wien und in Zürich - Vegane Burger essen bei Burger King, McDonald´s und NORDSEE Die besten veganen Burger-Restaurants in Deutschland Wir geben es zu: Wir lieben vegane Burger! In unserem Artikel Deutschlands beste Burger haben wir schon einmal über diese Hamburger-Liebe berichtet. Zum Glück brauchen Veggie-Burger auch gar kein Fleisch und sind trotzdem alles andere als fade. Die Zeiten, in denen wir freudlose Burger mit trockenem (wenn auch pflanzlichen) Innenleben gegessen haben sind vorbei! Mittlerweile finden wir kreative Variationen des klassischen Hamburgers in sehr vielen Restaurants: mit selbst gemachter BBQ-Soße, veganer Remoulade, Süßkartoffel-Pommes als Beilage, das Patty aus Linsen, Jackfruit, Seitan, Soja, Hanf oder Erbsenprotein - getoppt mit frischen Sprossen, karamellisierten Zwiebelringen ... und noch viel mehr! Vegane Burgerpatties Sehr häufig verwenden Restaurants fertige Patties für die Burger. Diese bestehen aus Seitan, Soja, Erbsenprotein oder Sonnenblumenhack. Eine Liste der Patties, die du im Supermarkt vegan einkaufen kannst, haben wir für dich aktualisiert. Vegane Burger Berlin Wir stellen dir heute beliebte vegane Burger-Restaurants vor - verteilt in ganz Deutschland. Natürlich ist unsere Auswahl total subjektiv und zudem gibt es (vor allem in den Großstädten) noch viel mehr Hotspots, aber wir möchten einen deutschlandweiten Querschnitt zeigen. Die größte Auswahl an vegane Burger hast du in Berlin. Schau dir gerne die Liste von MitVergnügen Berlin einmal an. Vegane Burger Deutschlandweit essen: Hans im Glück Unser Favorit ist der Burger Naturbursche. Das Hans im Glück ist eine modernes Restaurant-Kette, die sich auf Burger spezialisiert hat. Die Einrichtung erinnert an einen Märchenwald und viele Speisen und Getränke tragen märcheninspirierte Namen. Derzeit gibt es im Hans im Glück sechs vegane Burger zur Auswahl, die mit einem neuen Bratling von Moving Mountains(R) belegt sind - bestehend aus Pilzen, Getreide & Erbsenproteinen. Die hausgemachte Hans im Glück-Soße ist nicht nur lecker, sondern auch rein pflanzlich. Auf dem Tisch stehen diverse Soßen zur Veredelung der Burger, nur der Ketchup ist jedoch vegan. Darüber hinaus kann man zwischen 3 Brotsorten wählen: Sauerteigbrötchen, Vollkorn oder Sesam-Bagel. - Deutschlandweit: Hans im Glück - Öffnungszeiten und Standorte           Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an                       Ein Beitrag geteilt von HANS IM GLÜCK - Burgergrill (@hans_­im_­glueck_­burgergrill) am Jan 15, 2020 um 3:18 PST Berlin: Vegane Burger bei Swing Kitchen Swing Kitchen ist das, woraus vegane Fast Food Träume gemacht werden! Wir lieben die veganen Burger im Swing Kitchen und haben bereits in dem Artikel Burger-Kette Swing Kitchen - jetzt in Berlin ausführlich darüber berichtet. Im Swing Kitchen wird nicht nur mit pflanzlichen, sondern auch regionalen, gentechnikfreien und nachhaltigen Produkten gekocht. Alle Verpackungen sind zudem sind 100 % erdölfrei, bestehen aus nachwachsenden Rohstoffen und verhalten sich bei der Entsorgung CO2-neutral. Die Patties basieren auf Sojaeiweiß und sind eine Eigenkreation von Irene und Charly Schillinger, den Gründern der Fast-Food-Kette. Die Speisekarte im Swing Kitchen ist umfangreich und es gibt (neben Beilagen, Wraps und Salaten) vier klassische Burger und zwei Edgy Burger. Unser Favorit ist übrigens der Swing Burger, mit Charlys BBQ-Soße! Restaurants der Burger-Kette Swing Kitchen findest du in Deutschland (Berlin), in der Schweiz (Bern) und in Österreich (Wien). - Swing Kitchen Berlin - Rosenthaler Straße 63, 10119 Berlin + Georgenstraße 201, 10117 Berlin - Öffnungszeiten: Montag bis Sonntag: 11-22 Uhr München, Augsburg, Ulm: Bodhi Burger Vegane Burger in bester Qualität kannst du im Bodhi genießen. Das Bodhi ist Bayerns erstes veganes Wirtshaus und bietet pflanzliches Essen in sehr gemütlicher Atmosphäre. Die Auswahl und die Qualität der Speisen sind absolut Top - und das etwas höhere Preissegment völlig angemessen. Wer gerne zünftige Burger mag, wird von den veganen Burgern im Bodhi begeistert sein. Neben dem klassischen Beyond Burger (mit dem Beyond Meat Burger Patty) gibt es aktuell einen Schnitzel Burger, einen Pulled Jackfruit Burger und einen Tempeh Burger zur Auswahl. Unser Favorit ist übrigens der Pulled Jackfruit Burger mit karamellisierten Zwiebeln und Cole Slaw! - München, Augsburg, Ulm: Bodhi - München: Öffnungszeiten und Standorte - Augsburg: Öffnungszeiten und Standorte - Ulm: Öffnungszeiten und Standorte Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von bodhi (@bodhivegan) am Jan 25, 2020 um 5:53 PST Hamburg: Deftige vegane Burger bei Vincent Vegan Das Burger-Paradies: Vincent Vegan in Hamburg Vincent Vegan begann mit einer Foodtruck-Flotte und ist nun in zwei Fast Food-Restaurants in Hamburg zu Hause. Die Auswahl der veganen Burger ist unschlagbar und die Qualität zu jeder Zeit spitze. Top Hamburger (!), handgemachte Pommes, ausgefallene Soßen -Vincent Vegan ist ein echtes Burger-Paradies. Natürlich findest du auch hier Burger mit dem Beyond Meat Burger Patty - darüber hinaus aber noch weitere (spannende) Burger-Variationen, wie zum Beispiel den Big Veganski oder den Falafel Quinoa One. - Hamburg: Vincent Vegan - Mercado Ottensen, Ottenser Hauptstraße 10 + Europa Passage, Ballindamm 40, 20095 Hamburg - Öffnungszeiten: Montag bis Samstag: 10 - 21 Uhr, Sonntag 11- 18 Uhr (Vincent Vegan findest du auch in Berlin: East Side Mall, Tamara-Danz-Straße 11, 10243 Berlin)           Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an                       Ein Beitrag geteilt von Vincent Vegan | Eat Different (@vincentveganofficial) am Jan 25, 2020 um 4:56 PST Köln: Vegane Burger bei Bunte Burger Koenig Ludwig Alpen-Burger Foto: Geli Klein Bei Bunte Burger gibt es ausschließlich vegane Burger in bester Qualität: Bio-Qualität, regional und nachhaltig. Außerdem können viele Speisen auch glutenfrei zubereitet werden - ein weiterer Pluspunkt für das Restaurant. Du bekommst im Bunte Burger nicht nur sehr ausgefallene Burger-Kreationen mit abwechslungsreiche Bratlingen, sondern auch Bowls, Antipasti, CurryVurst und Döner Vebab. Natürlich kannst du auch Burger mit dem Beyond Meat Burger Patty wählen. Unser Favorit ist übrigens der Gourmet Bavaria Burger! - Köln: Bunte Burger - Hospeltstraße 1, 50825 Köln - Öffnungszeiten: Dienstag - Donnerstag: 17.30 - 22.30 Uhr, Freitag: 12.30 - 22.30 Uhr, Samstag: 12.30 - 23 Uhr, Sonntag: 10 - 22 Uhr           Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an                       Ein Beitrag geteilt von Bio Restaurant & Catering Köln (@bunteburger) am Sep 25, 2019 um 1:54 PDT Vegane Burger-Restaurans in Wien und in Zürich Natürlich gibt es auch bei unseren Nachbarn in der Schweiz und in Österreich vegane Restaurants. Die Auswahl ist - vor allem in der Schweiz - eher begrenzt. In Zürich und in Bern gibt es in größeren Restaurants mindestens eine vegane Option. Komplett vegane Restaurants bzw. vegane Burger-Restaurants finden sich (noch) selten. Wir möchten zwei Hotspots vorstellen, wo du beste vegane Burger essen kannst. Wien: Loving Hut Beste vegane Burger findest du in Wien im Loving Hut. Das Loving Hut ist eine internationale Kette veganer Restaurants, die ebenfalls mit zwei Lokalen in Wien vertreten ist. Auf der Speisekarte findest du eine große Auswahl asiatischer Gerichte - aber auch einige sehr gute vegane Burger. Loving Hut lädt weltweit ein, die Gourmetküche aus veganen, gesunden und nachhaltigen Zutaten kennen und lieben zu lernen. Aktuell gibt es fünf Burger-Variationen, die zum Beispiel mit dem Beyond Meat Burger Patty oder dem Bratling von Moving Mountains(R) belegt werden. Unser Lieblingsessen im Loving Hut ist übrigens der Avocado Loving Burger und Pommes Frites! - Wien: Loving Hut - Neubaugürtel 38/­­5, 1070 Wien + Maria Kuhn Gasse 6/­­3 - GL.2, 1100 Wien - Öffnungszeiten: variieren in beiden Lokalen           Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an                       Ein Beitrag geteilt von Loving Hut Wienerberg (@lovinghut.wienerberg) am Feb 9, 2020 um 2:06 PST (In Wien findet ihr bereits die erwähnte Fast-Food Kette Swing Kitchen an fünf Standorten!) Zürich: Hiltl Vegimetzg Quelle: Hiltl Vegimetzg Natürlich besuchen wir in Zürich immer das vegetarische Restaurant Hiltl - bzw. einen der vielen Standorte. Gemäss Guinness World Records ist Hiltl das älteste vegetarische Unternehmen der Welt. 1898 als Vegetarierheim & Abstinenzcafé gegründet, begeistern wir unsere Gäste heute in 4. Generation. Besonders toll finden wir das Hiltl Vegimetzg: Feinkost von der Vegimetzger-Theke! Die Location alleine ist schon einen Besuch wert! Du kannst vor Ort das Mini-Buffet genießen oder alles als Take-Away bekommen. Aktuell gibt es folgende Burger zur Auswahl: Hiltl Burger, Hiltl Cheeseburger, Hiltl Bacon Cheeseburger und Green Burger - alles in veganer Version erhältlich! Unser Favorit ist übrigens der klassische Hiltl Burger. - Hiltl Vegimetzg - St. Annagasse 18, 8001 Zürich - Öffnungszeiten: Montag - Samstag: 10 - 19 Uhr           Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an                       Ein Beitrag geteilt von Hiltl (@hiltl) am Jan 3, 2020 um 9:27 PST Vegane Burger essen bei Burger King, McDonalds und NORDSEE Manchmal verbringen wir mehr Zeit auf Bahnhöfen oder an Flughäfen - sind mehr unterwegs als in unserer eigenen Komfortzone. Oder aber es fehlt die Zeit oder die Lust, lange zu recherchieren oder noch wohin zu fahren. Kurzum: Manchmal muss es einfach nur schnell gehen - und es bleibt nur der Besuch in einer der großen Fast Food Ketten. Natürlich gibt es nachvollziehbare Gründe, Firmen, die auch Fleisch (und Fisch) produzieren, zu meiden. Aber: Die Nachfrage bestimmt das Angebot! Wenn es Menschen gibt, die veganes Essen nachfragen bzw. bereits vorhandenes Angebot nutzen, wird es in Zukunft vielleicht noch mehr vegane Optionen geben. Doch gibt es dort überhaupt etwas Veganes zu essen bzw. einen guten veganen Burger? Wir haben uns bei drei großen Fast Food Läden umgeschaut. Burger King Quelle: Burger King Aktuell sieht es bei der Fast-Food-Kette Burger King sehr bescheiden aus, was das vegane Burger-Angebot betrifft. Im Klartext: Es gibt nichts! Der groß angekündigte Rebel Whopper wird zwar mit einem veganen Burger-Patty belegt, jedoch auf dem gleichen Grill gebraten wie die Fleischhaltigen und darüber hinaus mit Mayonnaise garniert. Auch der Veggie King - der den Country Burger abgelöst hat - ist nicht vegan, da er Milch und Ei enthält. Veganes Angebot bei Burger King: - Mineralwasser - Kaffee (schwarz) - Pommes Frites - Onion Rings - Salad Delight mit Balsamico Dressing - Ketchup - Barbecue Sauce - Mild Curry Sauce - Apple Fries Derzeit testet Burger King in den USA einen komplett veganen Burger - und zwar den Impossible-Whopper. Damit möchte der Fast Food Riese die große Masse ansprechen - und das ganz ohne Fleisch! Wann dieser Burger jedoch nach Deutschland kommt, ist im Moment noch nicht bekannt. Vegane Burger bei McDonalds  Quelle: McDonalds  In Deutschland überraschte McDonalds mit dem Big Vegan TS, der als neue fleischlose Alternative in das Sortiment aufgenommen wurde. Der Patty des besteht aus Soja und Weizen und wird von der Firma ,,Garden Gourmet (Tochterunternehmen von Nestlé) hergestellt. Der Big Vegan TS ist 100 % vegan und wird mit Tomate, Salzgurke, Salat, rote Zwiebeln, Ketchup und einer Senfsoße garniert. Wir fanden die erste Version des Big Vegan TS geschmacklich wenig überzeugend. Vor Kurzem wurde jedoch die Rezeptur überarbeitet und der Burger hat uns jetzt besser geschmeckt. Auf jeden Fall ist der Big Vegan TS ein guter Schritt, den Fleischanteil am Gesamtsortiment von McDonalds  zu reduzieren. View this post on Instagram Anzeige unbezahlt! Erst der vegane Burger und nun bietet McDonald's auch veganes Dessert an. Der McSundae soll nun als Erdbeersorbet in bestimmten Filialen über die McDonald's-App zu bestellen sein. Das Erdbeereis kann als Basis für das McFlurry gewählt werden. Leider nur mit Oreo-Topping. Entdeckt und probiert hat @thinkvegan.de was Eis! - Was meint ihr? Top oder Flop? A post shared by Deutschland is(s)t vegan (@deutschlandistvegan) on Feb 27, 2020 at 3:02am PST Veganes Angebot bei McDonalds: - Mineralwasser - Kaffee (schwarz | Sojamilch in vielen Filialen erhältlich) - Big Vegan TS Burger - Pommes Frites - Rösti Sticks - Snack Salat Classic - Apfeltasche - Bio Apfeltüte - Frucht-Quatsch - Ein Stück Melone - Vinaigrette Dressing - Balsamico Dressing - Tomatenquatsch Dip - Chi

Veganer Eintopf mit Erdnuss

25. Februar 2020 veganwave 

Veganer Eintopf mit ErdnussAls ich zu Besuch bei einer ganz lieben Freundin war, hat sie extra für mich einen leckeren veganen Eintopf gemacht. Sie selbst ist zwar nicht vegan, aber bei ihr kommt immer mehr Gemüse und Obst auf den Teller. Ich war schwer begeistert von ihrer Kreation. Man muss dazu sagen, dass sie schon immer international beruflich unterwegs war, insbesondere in arabischen und asiatischen Ländern. D.h. sie kennt und genießt die Vielfalt dieser sehr aromatischen Küchen. Sie hat sich für einen Eintopf mit Erdnüssen, Kichererbsen und Süßkartoffel entschieden. Eigentlich gehört in das Gericht auch etwas mehr Pepp durch schärfere Gewürze, aber da ich das nicht so gut vertrage, hat sie es für mich „harmloser“ gekocht. Ihr Rezept habe ich nicht ganz 1:1 umgesetzt, sondern noch ein paar Kleinigkeiten variiert. Ich bin so dankbar für diese Inspiration und ich hoffe, der Eintopf schmeckt euch genauso gut wie mir! Für 6 Personen Zutaten Für die Erdnussbutter: - 80 g geröstete und gesalzene Erdnüsse - 1 EL neutrales Öl (z.B. Rapsöl) Für die Eiligen: 2 gehäufte EL Crunchy Erdnussbutter, also die mit Stückchen (nicht zu verwechseln mit Erdnussmus) Für den Eintopf: - 1 mittelgroße rote Zwiebel  - 1 mittelgroße Süßkartoffel (ca. 400 g) - 4 mittelgroße Kartoffeln (ca. 200 g) - 1 mittelgroße Möhre - 1/­­2 gelbe Paprikaschote - 2 Lorbeer Blätter - 3 EL neutrales Öl (z.B. Rapsöl) - 800 ml Wasser - 150 g Berglinsen - 2 Dosen gehackte Tomaten (wenn möglich, Bio) - 1 TL Salz - Pfeffer (frisch gemahlen) - 1 TL Kreuzkümmel - kräftige Prise Cayenne Pfeffer - 2 gehäufte EL Crunchy Erdnussbutter - 1 Dose/­­Glas Kichererbsen (bereits gegart) - Saft einer Bio-Zitrone - 1 EL gehackte Petersilie (die glatte, wenn vorhanden) - ungesüßter Sojajoghurt, Cr?me fraîche oder Sour Cream sowie einzelne Erdnüsse zum Garnieren Veganer Eintopf mit Erdnuss kann mit euren Lieblingsgemüsen gekocht werden. Zumindest die Süßkartoffeln und die Kartoffeln sollten Mindestbestandteile sein. Wer es scharf mag, sollte noch Chilischoten oder Chilisauce dazu geben. Zubereitung Erdnussbutter selber machen: Erdnüsse mit dem Öl in einen Hochleistungsmixer geben und cremig rühren, ein paar Stückchen bzw. grobere Struktur ist völlig o.k. und kann so verwendet werden. Schmeckt sogar sehr gut, wenn noch Stückchen mit dabei sind. da weiß man, was drin ist Veganer Eintopf mit Erdnuss: Zwiebel und Möhre schälen, waschen und in kleine Stücke schneiden. Süßkartoffel und Kartoffel schälen, waschen und würfeln. Paprikaschote entkernen, waschen und ebenfalls in kleine Stücke schneiden. schönes Farbspiel Öl in einen großen Topf geben und die Zwiebeln bei geringer Hitze und vielem Rühren glasig anbraten. Die Zwiebel dürfen nicht zu stark gebraten werden. Lorbeerblätter ebenfalls in den Topf geben und kurz mit braten. nicht zu heiß werden lassen Süßkartoffel, Kartoffeln, Paprika und Möhre dazu geben und alles unter häufigem Rühren bei mittlerer Hitze ca. 8 min weiter braten. Linsen kurz abbrausen und ebenfalls einrühren und mit braten. Kräftig rühren. Anschließend die gehackten Tomaten einrühren und das Wasser dazugeben. Alles gut vermischen und mit Salz, Pfeffer, Cayennepfeffer und Kreuzkümmel würzen. Nach ca. 5 min die Erdnussbutter unterrühren und den Eintopf 20 min auf niedriger bis mittlerer Hitze köcheln lassen. Ab und zu rühren und schauen, dass die Hitze nicht zu hoch ist und sich ggf. etwas unten am Topf ansetzt. Nach den 20 min die Kichererbsen mit Wasser abbrausen und einrühren und das Ganze noch mal 20 min köcheln lassen. schön sämig Anschließend den Saft der Zitrone und die 1 EL der gehackten Petersilie dazu geben und weitere 5 min köcheln lassen. Petersilie enthält viel wichtiges Kalium. Wem der Eintopf zu dickflüssig ist, kann mit Zugabe von Wasser die Konsistenz verändert werden. Noch ein bisschen köcheln lassen und ggf. auch noch mal nachwürzen. Anrichten Den Eintopf auf Suppentellern verteilen und einen großen Klecks ungesüßten Sojajoghurt, vegane Cr?me fraîche oder Sour Cream auf die Mitte geben und mit der restlichen Petersilie sowie einzelnen Erdnüssen garnieren. Dazu passt türkisches Fladenbrot oder Pitabrot. Veganer Eintopf mit Erdnuss ist ein super Partyrezept, da es sich hervorragend am Vortag vorbereiten lässt. das ideale Partyrezept   Der Beitrag Veganer Eintopf mit Erdnuss erschien zuerst auf veganwave.

5 leckere vollwertige vegane Bowl-Rezepte von Plantpower Nutrition

15. Februar 2020 Deutschland is(s)t vegan 

5 leckere vollwertige vegane Bowl-Rezepte von Plantpower Nutrition Vegane Buddhabowls Gesunde und leckere vegane Bowls kann man nie genug haben, oder? Mit den unendlichen Kombinationsmöglichkeiten wird es nie langweilig! Wie man eine vollwertige Buddha Bowl zusammenstellt und das Rezept für eine Grilled Chicken Paprika Bowl haben wir dir ja schon gezeigt. Heute gibt es fünf Beispiele von leckeren veganen Bowls, die du ganz einfach in deiner Küche nachmachen kannst. Das schöne an den Bowls ist, dass sie so individuell zusammengestellt werden können. Manche sind etwas leichter für den kleinen Hunger, manche etwas proteinlastiger für Phasen, in denen z.B. viel Sport getrieben wird und wieder andere schneller zusammengestellt, wenn es mal fix gehen muss. Und alle Bowl Rezepte eignen sich für toll für deine vegane Lunchbox. Inhaltsverzeichnis: - Bunte Buddhabowl mit Erdnusssauce und Tofu - Falafel Buddha Bowl mit Sprossen - Beerige Smoothiebowl mit Kokosjogurth - Asiatische Buddha Bowl mit Tahini Dressing - Vollwertige Buddhabowl mit Rote Beete Hummus Eine leckere Sauce darf natürlich bei einer Buddha Bowl nicht fehlen Bunte Buddhabowl mit Erdnusssauce und Tofu Da läuft einem schon das Wasser im Mund zusammen oder? Diese leckere Bowl besticht nicht nur durch ihre bunte Vielfalt, sondern auch durch die Erdnussaromen in der Sauce und im Tofu. Die Peanut Buddha Bowl besteht aus folgenden Komponenten: - Zucchini-Nudeln - Feldsalat - Beluga Linsen - Süßkartoffeln & rote Beete - Erdnusstofu - Rotkohl - Avocadoscheiben - Erdnusssauce Zubereitung - Süßkartoffeln & rote Beete schälen, würfeln und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech für ca. 20 Minuten in den Ofen schieben (optional mit Kräutern und Gewürzen bestreuen) -  Beluga Linsen nach Packungsanleitung kochen (nicht salzen!) - Zucchini spiralisieren und auf den Teller geben -  Erdnusstofu in Würfel schneiden und kross anbraten - Feldsalat gründlich waschen und auf den Teller legen - Ein wenig Rotkohl kleinschneiden und auf den Teller legen - Eine halbe Avocado schneiden und auf die Scheiben auf dem Teller platzieren - Für die Erdnusssauce folgende Zutaten zusammenrühren: 2 EL Erdnussmus + 1 TL Sojasauce + 1/­­2 TL Dattelsirup (oder andere Süße) + 1 /­­2 TL Ingwer, gerieben + Schuss Wasser - Das Ofengemüse, die Linsen und den Tofu ebenfalls auf dem Teller platzieren und die Soße darüber verteilen Diese bunte Falafel Bowl stärkt unter anderem deine Darmflora Falafel Buddha Bowl mit fermentiertem Gemüse und Sprossen Bei dieser Bowl ist sehr viel weniger Aufwand nötig und tut uns (und besonders dem Darm) trotzdem sehr gut. Hier kommt z.B. fermentiertes Gemüse zum Einsatz, das hilft, unsere Darmflora aufzubauen. Man kann es selbst herstellen oder auch in ausgewählten Biomärkten im Glas kaufen. Außerdem sorgen die Sprossen dafür, dass die Nährstoffdichte dieser Bowl maximiert wird und sind super verdaulich für uns. Die Buddha Bowl besteht aus - fermentierten Karotten und rote Beete Streifen - Mais - Mungo Bohnen Sprossen - Gurken - 1 Scheibe Saatenbrot - Grünkohl - Falafeln Zubereitung - Die Falafeln mit einem Fertigmix zubereiten und in der Pfanne anbraten - Den Grünkohl, die Sprossen und die Gurke gründlich waschen und auf dem Teller platzieren - Das fermentierte Gemüse, den Mais, das Brot und die fertigen Falafeln ebenfalls in die Bowl legen und etwas Zitronensaft darüber geben. Auch wenn es schnell gehen muss, kann man eine leckere vegane Bowl zaubern Schnelle Buddhabowl mit Thousand Island Dressing Wenn es mal schnell gehen muss, greife ich gerne auf Komponenten zurück, die nicht mehr gekocht oder gebraten werden müssen, um Zeit zu sparen. Auch Leftovers vom vorherigen Tag können hier gut verarbeitet werden. In diesem Fall z.B. waren noch Kartoffeln vom Vortag über, das Gemüse wurde aus zeitgründen nicht geschnitten, sondern mit einer Reibe geraspelt und der fermentierte Tofu schmeckt auch wunderbar, ohne anbraten. Zubereitung - Kartoffeln kochen oder im Ofen backen lassen und in Wedges schneiden - Rote Beete (roh) und Möhre mit einer Gemüsereibe raspeln - Den Feldsalat gründlich waschen und trocken schütteln - Den fermentierten Tofu (in diesem Fall von FETO) in Würfel schneiden - Das Rezept für das vollwertige Thousand Island Dressing findest du in meinem Ebook Vollwertig. Pflanzlich. Echt. - Alles zusammen auf einem Teller anrichten und ggf. mit einer Scheibe Brot genießen Pak Choi ist eine wunderbare Zutat für Buddhabowls Asiatische Pak Choi Bowl mit Tahini Dressing Die asiatische Küche schwört auf ihn und auch hier wird er immer beliebter: Pak Choi ist auch unter den Namen Paksoi, Pok Choi oder Pak Choy bekannt, hat seinen Ursprung in Asien und ist ein Verwandter des Chinakohls. Und wie alle Kohlsorten eignet sich auch der Pak Choi ideal für die gesunde leichte Küche. In dieser Bowl finden wir: - Kross gebratenen Pak Choi - Deftig angebratene Champignons - Belugalinsen - roter Quinoa - Tahini-Dressing Zubereitung - Quinoa in einem feinmaschigen Sieb gründlich waschen und in einem mit der Gemüsebrühe befüllten Topf erhitzen. Sobald das Wasser brodelt, die Flamme auf mittlere Stufe reduzieren. Ca. 15 Minuten bei geschlossenem Deckel köcheln lassen, bis die gesamte Flüssigkeit verkocht ist. - Die Belugalinsen ebenfalls kalt abspülen und zusammen mit Wasser in einem Kochtopf aufkochen lassen. Ca. 25 Minuten bei geschlossenem Deckel köcheln lassen und zwischendurch die Konsistenz prüfen. Erst nach dem Kochen salzen. - Strunkansatz des Pak Choi abtrennen, sodass die einzelnen Blätter nicht mehr miteinander verbunden sind und abgespült werden können. Öl in einer Pfanne erhitzen und die Blätter im Ganzen 3-5 Minuten bei mittlerer Hitze anbraten. - Wenn es eine kleine Portion ist, dann in der selben Pfanne die Champignons mit anbraten. Mit Salz, Pfeffer & Sojasauce abschmecken. - Für die - Alles zusammen auf einem Teller anrichten und mit der Soße verzieren. Ein rote Beete Hummus peppt deine Buddhabowl sowohl optisch als auch kulinarisch total auf! Vollwertige Buddhabowl mit Rote Beete Hummus Diese klassische Version der Buddha Bowl enthält natürlich auch den Vegan Klassiker Hummus - hier in einer besonderen Form mit roter Beete. Und auch Quinoa kommt wieder zum Einsatz. Warum ich rotes Quinoa favorisiere? Seine Färbung lässt auf einen höheren Gehalt an Antioxidantien schließen, es ist außerdem im Geschmack noch leckerer und auch fürs Auge deutlich schöner, oder? Zubereitung -  Quinoa in einem feinmaschigen Sieb gründlich waschen und in einem mit der Gemüsebrühe befüllten Topf erhitzen. Sobald das Wasser brodelt, die Flamme auf mittlere Stufe reduzieren. Ca. 15 Minuten bei geschlossenem Deckel köcheln lassen, bis die gesamte Flüssigkeit verkocht ist. - Brokkoli und/­­oder Romanesco schneiden, waschen und für 5-7 Minuten leicht dämpfen (so bleiben die meisten Vitalstoffe enthalten) - Die Champignons putzen und in einer Pfanne mit etwas Sojasauce anbraten -  Das Rezept für den rote Beete Hummus findest du in meinem Ebook Vollwertig. Pflanzlich. Echt. - Die schwarzen Bohnen (verzehrfertig aus der dem Glas) gut abspülen - Wenn alle Zutaten fertig sind, alles zusammen auf einer Bowl platzieren und mit einer guten Portion Hummus krönen Diese leckeren veganen Rezepte könnten dich auch interessieren View this post on Instagram Meine Lieblings Reisnudel Bowl mit Erdnuss-Limetten Sause und Avocado ist wirklich so lecker! Probiert es aus! Noch mehr vollwertige leckere Rezepte findest du in meinem neuen Ebook "Pflanzlich. Vollwertig. Echt" : www.plantpower-nutrition.com/­­ebook-vollwert-vegan A post shared by Patricia Ernährungsberatung (@plantpower.nutrition) on Sep 26, 2019 at 8:56am PDT Das könnte dich auch interessieren - Kreiere vollwertige vegane Buddha Bowls - Die Bowl Masterclass - Öle für jeden Anlass - Vegane Buddha Bowl - Tropische Smoothiebowl - Vegan Foodporn - nicht nur die Bilder sind zum Anbeißen - 2020 vegan werden Patricia ist zertifizierte Ernährungsberaterin und teilt auf ihrem Instagram Account @plantpower.nutrition nicht nur wertvolle Infos rund um die vegane Ernährung, sondern auch super leckere Rezepte. Schau unbedingt mal vorbei! Anzeige, da dieser Artikel teilweise Affiliate-Links enthält oder in Kooperation mit einem Partner entstand. Durch euren Kauf unterstützt ihr aktiv die Arbeit von Deutschlandistvegan. Wir danken euch! 

veganes Bigos

28. Januar 2020 The Vegetarian Diaries 

veganes Bigos Hast du schon einmal (veganes) Bigos gegessen? Bigos ist ein Krauteintopf, der mit Sauerkraut und einer Vielzahl unterschiedlicher, variabler Zutaten zubereitet wird. Das Bigos gilt häufig als einer der Klassiker der polnischen Küche. In der Regel wird das Bigos mit verschiedenen Fleisch- und Wurstsorten gekocht. Wie du ein fantastisches, veganes Bigos zubereiten kannst, erfährst du in diesem Beitrag! In meiner Kindheit hat uns eine Freundin der Familie regelmäßig selbst gemachtes Bigos als kleines Mitbringsel geschenkt. Ich kann mich noch sehr gut an das große Einmachglas erinnern, was dann bei uns im Kühlschrank stand. Das Bigos war immer extrem lecker und vor allem vom Geschmack und von der Art der Zubereitung etwas „ganze anderes“, als viele Gerichte, die ich bis dahin kannte. Außerdem hatte das Bigos die tolle Eigenschaft mit der Zeit immer besser und geschmackvoller zu werden. Als ich dann zu Hause ausgezogen bin, bin ich leider nicht mehr in den Genuss des Bigos gekommen und habe es auch einfach irgendwann vergessen. Vor einiger Zeit bin ich aber zufällig im Internet mal wieder auf ein Rezept gestoßen und dachte mir, dass es doch mal höchste Zeit für ein veganes Bigos auf dem Blog ist. Nach ein wenig Recherche und Ausprobieren ist dabei dieses Rezept entstanden. Auf ein paar Kleinigkeiten solltest du bei der Zubereitung des Bigos achten: Das Geheimnis eines leckeren Bigos Generell gilt natürlich, dass jeder eine eigene Vorstellung davon hat, was ein leckeres Bigos ausmacht. Gehören beispielsweise Pilze oder Paprika dazu? Sollen Wacholderbeeren verwendet werden oder oder oder. Hier kannst du dich einfach an deiner persönlichen Vorliebe orientieren und gegebenenfalls das Rezept anpassen. Ein paar wichtige Dinge zur Zubereitung möchte ich dir aber gerne noch mit auf den Weg geben: Bigos braucht Zeit Ein gutes Bigos braucht Zeit. Das beinhaltet nicht nur die Vorbereitung, das Schnibbeln und Kochen, sondern vor allem auch die Zeit im Anschluss. Traditionell wird ein Bigos mehrfach erhitzt und das über mehrere Tage lang. Erst dieses Vorgehen verleiht dem Bigos seinen charakteristischen Geschmack. Solltest du so viel Zeit nicht investieren wollen, geh einfach folgendermaßen vor: Koche eine große Portion Bigos und jedes Mal, wenn du etwas davon essen möchtest, erwärme den ganzen Topf. So wird das Bigos mit mal zu mal besser und du kannst dir im Vorfeld ein wenig Arbeit ersparen. Leckeres Sauerkraut ist die halbe Miete! Eine wichtige Zutat jedes Bigos ist das Sauerkraut. Dieses hat entsprechend einen hohen Einfluss auf den Geschmack. Neben der Säure, kommt hier vor allem auch Salz ins Spiel. Ich würde dir immer empfehlen ein „frisches“ Sauerkraut zu verwenden und auf haltbar gemachtes Sauerkraut aus dem Glas zu verzichten. Bei einem frischen Sauerkraut solltest du immer ein wenig auf den Salzgehalt achten. Ist das Sauerkraut sehr salzig, wird das Bigos sonst einfach zu salzig schmecken. In dem Fall, kannst du das Sauerkraut vorab einfach ein wenig mit Wasser abspülen und das Salz so herauswaschen. Herzhafte Einlagen Traditionell wird das Bigos mit Speck, Schweinefleisch, Rindfleisch und/­­oder anderen Wurstsorten zubereitet. In der veganen Variante, werden diese Zutaten natürlich weggelassen. Trotzdem kommt ein gutes veganes Bigos nicht ohne eine herzhafte Komponente aus. Das betrifft nicht nur den Biss und das Kaugefühl, sondern natürlich auch den Geschmack. Gut eignet sich zum Beispiel ein herzhafter Räuchertofu, der gerade beides mit sich bringt. Darüber hinaus gibt es verschiedene Alternativprodukte, die zum Beispiel auf Basis von Weizeneiweiß, Tofu, Tempeh oder Erbsenprotein hergestellt werden. Gut eignen sich zum Beispiel Produkte, die einen herzhaften Geschmack und eine „wurstige“ aber trotzdem bissfeste Konsistenz mit sich bringen. Falls du auf keines dieser Produkte zurückgreifen möchtest, kannst du ein wenig Raucharoma, Majoran und eine Würzsoße verwenden, um den deftig-kräftigen Geschmack ins Bigos zu bringen. veganes Bigos Rezept drucken Ergibt: 8 Portionen Zutaten - 1 Zwiebel - 4 Knoblauchzehen - 2 Möhren - 200-400 g vegane, herzhafte Wurstalternative /­­ Räuchertofu - Schuss Rotwein - 4 Kartoffeln - 600 g Weißkohl - 500-750 ml Gemüsebrühe - 3 Tl Paprikapulver - 2 El Tomatenmark - 2 Tl Majoran - 2 Lorbeerblätter - Salz, Pfeffer - 1/­­2 Tl Wacholderbeeren - 2 El Worcestersauce - 1 rote Paprika - 350 g frisches Sauerkraut - 1 Glas Champignons aus dem Glas Zubereitung 1 Die Zwiebeln und Knoblauchzehen abziehen und beides fein hacken. Die Möhre schälen und in kleine Würfel zuschneiden. Die vegane Wurstalternative ebenfalls in mundgerechte Stücke zuschneiden. Die Kartoffeln schälen und in kleine Würfel schneiden. Den Weißkohl waschen und ebenfalls in kleine Stücke zuschneiden. 2 In einem großen Topf etwas Öl erhitzen und die Zwiebeln und Möhren für ein paar Minuten anschwitzen. Anschließend den Knoblauch und die Wurststückchen/­­Tofu hinzugeben. Sobald der Knoblauch Farbe annimmt, mit einem guten Schuss Rotwein ablöschen und warten, bis der Rotwein verdunstet ist. 3 Gemüsebrühe, Kartoffeln und das Weißkraut in den Topf geben. Paprikapulver, Majoran, Tomatenmark, Lorbeerblätter, Salz, Pfeffer, Wacholderbeeren und Worcestersauce hinzugeben und vermischen. Für 20 Minuten leise köcheln lassen. 4 In der Zwischenzeit die Paprika waschen und in kleine Stücke zuschneiden. Die Champignons aus dem Glas abtropfen lassen. Das Sauerkraut je nach Salzgehalt (siehe Text oben) kurz abwaschen. Nach den 20 Minuten Sauerkraut, Paprika und Champignons in den Topf geben und für weitere 15-20 Minuten leise kochen lassen. Das Weißkraut sollte im Anschluss schön weich geworden sein. 5 Nach persönlicher Vorliebe gut und kräftig abschmecken! Die Lorbeerblätter und Wacholderbeeren kannst du zu diesem Zeitpunkt gerne entnehmen. Wenn du es etwas würziger magst, kannst du sie aber auch gerne im Bigos belassen. Notes Vor dem Servieren wird das Bigos idealerweise noch 2-3 Mal erhitzt und wieder abgekühlt. Solltest du dazu keine Zeit oder Lust haben, siehe Trick oben im Text. Ergibt mit der Menge 8 Portionen. Das Bigos kannst du sofort so verzehren oder mit etwas frischem Dill und/­­oder veganer Cr?me fraîche anrichten. The post veganes Bigos appeared first on The Vegetarian Diaries.

winterlicher Rosenkohl und Buchweizen-Salat

21. Januar 2020 The Vegetarian Diaries 

winterlicher Rosenkohl und Buchweizen-Salat Dein erster Gedanke, nach dem du Rosenkohl gelesen hast?! „Lecker“ oder doch eher „bäh“?! Falls du ein Rosenkohlfan bist, solltest du diesen Rosenkohl und Buchweizen-Salat in jedem Fall probieren. Falls nicht, auch, denn vielleicht änderst du deine Meinung dann ja doch ganz schnell :). Die Sache mit dem Rosenkohl Ich weiß ja nicht, wie es dir als Kind oder auch Jugendlicher ging. Aber Rosenkohl zählte garantiert nicht zu meinen liebsten Gemüsen. Die grünen, großen Knollen kannte ich immer nur als Beilage, meistens recht lange gekocht, sodass sie überhaupt essbar waren. Außerdem kann ich mich nicht daran erinnern, den Rosenkohl mal „verarbeitet“ in einem Rezepte gegessen zu haben. Irgendwie hatte man immer eine ganze Knolle auf der Gabel. Viel zu viel auf einmal und von der Konsistenz auch eher etwas schwieriger ;). Dabei ist Rosenkohl natürlich ein super interessantes Gemüse und vor allem im Winter auch eine der wenigen frisch saisonal und regionalen verfügbaren Gemüsesorten. Statt den Rosenkohl aber als Ganzes zu verarbeiten, kann ich nur wärmstens empfehlen den Rosenkohl vorab vom Strunk zu befreien und klein zu schneiden. So macht sich der Rosenkohl zum Beispiel hervorragend als geröstetes Gemüse für einen winterlichen Salat oder auch zu einer schnellen Pasta und eignet sich ganz hervorragend! Für diesen Buchweizen-Salat mit kurz geröstetem Rosenkohl wird dieser einfach in dünne Scheiben geschnitten. Wenn du möchtest, dass der Rosenkohl noch weiter zerfällt, teilst du diese Scheiben einfach noch in der Mitte. Kurz mit Zwiebeln angeröstet mit Buchweizen vermischen, ein einfaches Dressing dazu und schon hast du einen tollen winterlichen Salat serviert! Die Granatapfelkerne sind nicht nur für das Auge, sondern passen mit ihrer leichten Süße und Säure ganz hervorragend zum Rosenkohl sowie zum Buchweizen. Buchweizen findest du im Supermarkt häufig in der internationalen Abteilung (zum Beispiel bei russischen Lebensmitteln) oder in der Abteilung wo Hülsenfrüchte, Linsen und Reis angeboten werden. winterlicher Rosenkohl und Buchweizen-Salat Rezept drucken Ergibt: 2 Portionen Zutaten - 150 g Buchweizen - 2 gute handvoll Rosenkohl - 4 Frühlingszwiebeln - handvoll Mandeln - frische Granatapfelkerne - frische Petersilie - Salz, Pfeffer - Dressing - Öl - 2 Tl Apfeldicksaft oder Agavendicksaft - 2 Tl Senf - 1 El Apfelessig - Salz, Pfeffer - 1 Tl Limettensaft Zubereitung 1 Den Buchweizen in einem Sieb mit Wasser abspülen und nach Packungsanweisung abkochen. Zur Seite stellen und etwas abkühlen lassen. 2 Den Rosenkohl vom Strunk befreien und gegebenenfalls von welken Blättern befreien. Anschließend in dünne Scheiben zuschneiden. Die Petersilie waschen und fein hacken. Die Mandeln grob hacken. Frühlingszwiebeln ebenfalls waschen und in dünne Scheiben zuschneiden. Das Weiß und Grün getrennt zur Seite legen. 3 In einer Pfanne etwas Öl erhitzen und das Weiß der Frühlingszwiebeln mit dem Rosenkohl kurz anrösten, bis der Rosenkohl etwas Farbe angenommen hat. 4 Das Dressing anrühren und mit dem Rosenkohl und dem Buchweizen vermischen. Frische Petersilie, die Mandeln und Granatapfelkerne unterheben und servieren. Notes Ergibt 2 gute Portionen als Hauptspeise oder 4 Portionen als Vorspeise. The post winterlicher Rosenkohl und Buchweizen-Salat appeared first on The Vegetarian Diaries.


Sie werden diese Recepte sicherlich auch genießen ...

Fehler gefunden?
Helfen Sie uns zu beheben! Schreiben Sie es uns!



Fehlt etwas auf unseren Seiten? Schalgen Sie neue Inhalte oder Feature vor!



Haben Sie einen Kommentar?
Schicken Sie es uns!