Für Silvester: Der Herr Grün Gin-Sirup zum Selbermachen - vegetarische Rezepte

Für Silvester: Der Herr Grün Gin-Sirup zum Selbermachen

30. Dezember 2020 Herr Grün kocht 

Für Silvester: Der Herr Grün Gin-Sirup zum Selbermachen
Lesen Sie die vollständige Rezept  » 
Für Silvester: Den alkoholfreien Gin-Sirup von Herrn Grün zum Selbermachen mit herunterladbarem Etikett (Vorder- und Rückseite – ihr könnt das Datum der Herstellung und euren Namen eintragen) zum Ausdrucken. Happy New Year Ein Traum: Ich wollte schon immer einmal im Kochlabor einmal einen Gin-Sirup zubereiten. Den Geschmack des Gins – so wie ich ihn mir vorstelle – in einer Flasche gebunden. Alkoholfrei sollte er sein – mit feinsten Aromen in BIO-Qualität. Nach vielen Kochlaborstunden und Experimenten ist er nun fertig geworden: Der Herr Grün Gin Sirup – alkoholfrei. Er ist einfach zuzubereiten. Schon nach kurzer Zeit und einer Weile im Kühlschrank können Sie ihn pur, mit Tonic Water oder Zitronenwasser oder…. genießen:-) Außerdem gibt es zusätzlich ein kostenlos herunterladbares und ausdruckbares Vorder-und Ruecketikett. Das Ruecketikett ist beschriftbar ist. So können Sie den Gin-Sirup wunderbar verschenken. Den Link zum Download finden Sie am Ende des Rezeptes. Anmerkung: Im Newsletter wurden die 20 g Wacholderbeeren versehentlich zwei Mal aufgeführt. Sorry:-) Zutaten (für circa 380 ml) 400 ml Wasser 160 g Rohrohrzucker (bitte nicht Rohrzucker) 20 g getrocknete Wacholderbeeren Samen von 5 grünen Kardamomkapseln (bitte keinen vorgemahlenen Kardamom) 1 TL Koriandersamen circa 4 cm Zimtstange 2 TL Abrieb einer BIO-Zitronenschale 2 TL Abrieb einer BIO-Orangenschale 50 g Salatgurke (geschält gewogen) Zubereitung Zermahlen oder mörsern Sie die Kardamom- und Koriander-Samen. Schneiden Sie die geschälte Salatgurke in grobe Würfel. Geben Sie das Wasser zusammen mit dem Rohrohrzucker in einen Topf von mindestens 20 cm Durchmesser (Das ist wichtig, damit die Zutaten und ihre Aromen genug Platz haben. Ich hatte es einmal mit einem kleinen Topf versucht, und das Ergebnis war verblüffend anders). Die Wasser-Zucker-Mischung kurz aufkochen und dabei umrühren, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Das dauert circa ein bis zwei Minuten. Dann alle Zutaten hinzugeben. Alles gut verrühren und mit dem Deckel obenauf fünf Minuten leicht köcheln lassen. Bitte nicht länger! Den Topf zur Seite stellen und mit dem Deckel obenauf fünf Minuten ziehen lassen. Bitte auch hier nicht länger! Dann geben Sie die Mischung durch ein Tuch in eine Schüssel. Drücken Sie den Brei leicht aus, sodass auch der Rest des Sirups in der Schüssel ankommt. Von da aus füllen Sie bitte den sicherlich noch heißen Sirup in eine Flasche und stellen Sie diese in den Kühlschrank, bis der Gin-Sirup richtig kalt ist. Tipp: Meine Erfahrung ist, dass der Gin-Sirup nach ein paar Tagen im Kühlschrank noch aromatischer ist. Ja - das war es schon. Wir genießen ihn im Kochlabor mit zwei bis drei Teilen Tonic Water, Eiswürfeln und frischen Basilikumblättern. Ich bin schon gespannt, wie Sie ihn mixen. Falls Sie Fragen oder Anregungen haben oder sogar ein Foto von Ihrem Gin Sirup oder Mix, dann schicken Sie mir gerne eine Mail an hallo@HerrGruenkocht.de – Stichwort: >>Gin

« Vegane Blätterteig-Rollen mit Senf-Dip Vegane überbackene Enchiladas – schön heiß aus dem Ofen »



Sie werden diese Recepte sicherlich auch genießen …



Neueste von der Blog

Fehler gefunden?
Helfen Sie uns zu beheben! Schreiben Sie es uns!



Fehlt etwas auf unseren Seiten? Schalgen Sie neue Inhalte oder Feature vor!



Haben Sie einen Kommentar?
Schicken Sie es uns!