dekorativ - vegetarische Rezepte

Versuchen Sie diese Rezepte!

Vegane Weihnachtsbäckerei - Spekulatius-Happen & Zimtsterne

Alpenbrot | ... und die Frage nach dem Sinn

Das wird ein Fest! - Gastgeber sein ohne Stress

Geröstete Möhren mit Miso-Senf-Glasur










dekorativ vegetarische Rezepte

Kleiner Schoko-Birnen-Kuchen - supersaftig & superlecker

29. Oktober 2017 Feines Gemüse 

Kleiner Schoko-Birnen-Kuchen - supersaftig & superlecker Schokolade und Birne lieben sich, das ist Common Knowledge - Allgemeinwissen -, und der goldene Oktober ist die beste Jahreszeit, sich daran zu erinnern. Also: Voil?. Ich backe mittlerweile kaum noch ,,große Kuchen - also in den regulären Formen -, weil die sich für meinen Zwei-Personen-Haushalt nicht rechnen. Dafür habe ich mittlerweile diverse kleine Backformen, z. B. eine Springform mit 20-cm-Durchmesser oder eine schmale Tarteform mit Hebeboden, die zwar kleinere aber nicht minder leckere Backwerke zaubert. Kleinere Formen haben aber noch einen weiteren Vorteil: Da sie deutlich geringere Mengen fordern, kann man auch mal kreativ ,,Reste verarbeiten, etwa besondere Mehl- oder Zuckersorten, übrig gebliebene Nüsschen und Saaten und so weiter. Vor zwei Wochen habe ich spontan diesen Kuchen - tatsächlich vorwiegend aus kulinarischen Restposten - gebacken. Ganz grob inspiriert wurde ich von einem Rezept in Hugh Fearnley-Whittingstalls Fruit everyday!; im englischen Original heißt es Chocolate Pear Cake. Auf Deutsch gibt es das Buch mittlerweile übrigens auch, hier heißt es Täglich Früchte! - was zwar 1:1 übersetzt die Bedeutung trifft, aber doch ungelenk klingt, oder? Wenn ihr euch für das Buch interessiert (und das solltet ihr), empfehle ich euch, einfach das Original gebraucht auf Amazon zu kaufen, da seid ihr mit unter 10 Euro dabei. Und just fällt mir ein, dass ich darüber sogar einmal eine Rezension geschrieben habe, die ihr hier lesen könnt. Fruit everyday! gehört zu meinen Allzeitfavoriten. Auch wenn ich mich selten an das Originalrezept halte, lasse ich mich häufig von den Whittingstalls Ideen & Kombinationen inspirieren. Das war bei diesem supersaftigen Birnenkuchen ähnlich - übrig geblieben ist vom Original zwar nur noch die Idee (obwohl ja jeder weiß, dass Birne und Schokolade sich lieben), aber um meine Semi-Eigenkreation hat mich trotzdem ziemlich begeistert: Sooo lecker und saftig und aromatisch, das habe ich selten erlebt. Und dabei so schnell zusammengerührt, das kann man auch mal zwischen Couch und Bett machen. Kleiner Schoko-Birnen-Kuchen Rezept für 1 kleine Springform (20 cm) Zutaten  2 reife Birnen 100 g Mandelmehl, teilentölt 100 g Weizenmehl, 405 1 gestrichener TL Backpulver 25 g Kakao 150 g Butter, weich 150 g Puderzucker 2 große Eier (L) 1 großzügiger Schuss Milch Zubereitung Den Ofen auf 170° C Grad vorheizen und eine Springform von 20 cm ausbuttern sowie mit Backpapier auslegen. Mandel- und Weizenmehl, Backpulver und Kakao mischen und beiseite stellen. Die Birnen waschen, schälen, entkernen und in Viertel bzw. Sechstel schneiden - je nachdem, wie groß die Birnen sind. Butter und Zucker mit einem Handrührgerät schaumig rühren, bis die Masse sehr leicht und fluffig daher kommt. Nun die beiden Eier unterrühren. Mit einem größeren Metalllöffel oder -spatel den Mandel-Mehl-Mix unter die Mischung rühren und einen Schluck Milch (oder zwei) hinzugeben, bis die Konsistenz nicht zu flüssig und nicht zu fest ist: Sie sollte noch nicht vom Löffel tropfen, aber fast. ;-) Die Hälfte davon in die Kuchenform geben und darauf wiederum die Hälfte der Birnenspalten verteilen. Den Rest des Teiges in die Form geben und die letzten Spalten dekorativ darauf verteilen. Ab in den Ofen damit: 45 Minuten backen - oder eben so lange, bis die Stäbchenprobe gelingt. Es soll kein Teig am Holzstäbchen kleben bleiben, dann ist der Kuchen fertig.

Das beste Bier der Welt oder „Wir sind jetzt Besserbrauer“

24. September 2017 Eat this! 

Das beste Bier der Welt oder „Wir sind jetzt Besserbrauer“Wer zur Burgerparty lädt und etwas auf sich hält, reicht nicht irgendein Bier zum mit saftigen Black Bean Patties belegten, soften Sesam-Bun. Auf keinen Fall! Die Aromen des Hopfens sollten schon zu den gewählten Toppings passen. Und auch der Name auf dem Etikett sollte irgendwie nach Handwerk, aber auch ein bisschen nach Rebellion „klingen“. 2017 macht man das einfach so. Große Brauereien, nehmt euch in acht! Im Ernst. Wir beobachten den Craftbier-Siegeszug mit großem Interesse. Während das „gelobte“ deutsche Reinheitsgebot für uns Veganer zwar den Vorteil bietet, dass nach dessen Vorgabe gebrautes Bier eigentlich immer vegan ist, führt die strikte Durchsetzung natürlich auch dazu, dass wir beim Angebot nicht gerade von Sortenvielfalt sprechen können. Ich höre schon den Aufschrei der Puristen. Dabei waren wir sogar selbst lange ziemlich einfach unterwegs, was Bier angeht. Nadine mag dunkle Biere mit einer gewissen Süße, ich helle und herbe. Fertig. Bier kann aber mehr. Was den Geschmack angeht, den Geruch, aber auch die Optik. Und es kann Aromen in Essen hervorheben. Und zwar nicht zu knapp. Hallo, geliebtes Curry. Ich wusste ja gar nicht, dass du so intensiv schmecken kannst! Da trinkt man gerne noch einen Schluck. Und zwar nicht aus Durst. Da kommt das Interesse daran, was hier beim Brauen anders läuft und warum das Bier, dass sich „Pale Ale“ nennt, so schmeckt, wie es schmeckt einfach automatisch. D-I-Y Wir sind ja Fans der Do-It-Yourself-Kultur. Eigenes Brot backen, Seitanwürste selber machen, Tofu herstellen? Das ist genau unser Ding. Und trotzdem bekommt man doch einen gewissen Respekt vor dem Brauen in den eigenen vier Wänden. Platz, Zutaten und schlussendlich Wissen? Alles nicht oder nur spärlich vorhanden. Das sind ja beste Voraussetzungen. Das dachten sich vermutlich auch Kathy und Jörg von Besserbrauer, die mit ihrer Braubox das perfekte Set für Dummies zusammengestellt haben. Malz, Hopfen und das gesamte Zubehör um dein eigenes Bier zu brauen - alles dabei, kann also losgehen. Okay, kann es doch nicht. Man benötigt einen abstrus großen Topf und den aufzutreiben kann ein bisschen dauern. Also müssen Familie, Nachbarn, Freunde abgeklappert werden, bis ein 10 Liter-Monstrum aufgetrieben wird. Das Topf-Problem ist aber auch wirklich schon die größte Hürde, die beim Brauen mit der Besserbrauer Braubox zu nehmen ist. Die beiliegende Anleitung führt dich - so simpel wie möglich, so detailliert wie nötig - als frischgebackenen Homebrewer durch sämtliche Schritte vom Maischen bis hin zur Abfüllung und Flaschengärung. Zugegeben, am ersten Brautag schrammt man als zartbesaiteter Bierliebhaber vielleicht doch am Nervenzusammenbruch vorbei, wenn der Herd nicht so will, wie man selbst und die Maische dann entweder bei ein paar Grad unter den vorgegebenen 69 °C brodelt oder dann direkt so viel darüber, dass einem Angst und Bange wird, dass das Malz aus dem Topf hüpft, wütend „Guten Tag“ sagt und sich auf Nimmerwiedersehen vom Acker macht. An dieser Stelle sage ich mit großem Selbstbewusstsein: Keine Sorge. Einfach tief durchatmen und den Maischeduft genießen, der durch die Wohnung zieht. Das Ergebnis schmeckt auch, wenn der heimische Herd nicht gerade mit stufenlos-genauer Einstellbarkeit glänzt. Beim nächsten mal werde ich jedenfalls keinen Angstschweiß mehr verlieren. Jetzt wird das Malz vom Sud getrennt und kann, als sogenannter Biertreber, getrocknet und zum Beispiel in Brot weiterverwendet werden. Der zurückbleibende Sud, die Würze, wird nun mit dem Star der Show, dem Hopfen und seiner besten Freundin, der Hefe versetzt, in die Gärflasche abgefüllt und dann steht der dekorative Ballon erstmal ein paar Wochen rum und blubbert vor sich hin. Wenn man von Natur aus geduldig ist, ist das der einfachste Teil des Weges zum eigenen Bier. Wenn nicht, guckt man täglich nervös in die Gärflasche und macht sich Sorgen, ob es dem Pale Ale denn gut geht. Wie ich. Aber auch hier kann ich dich beruhigen: Keine Sorge, wird schon. Die Zuckerzugabe lässt jetzt puritanische Anhänger des Reinheitsgebots in Ohnmacht fallen, denn der hat zumindest laut dem Wisch von 1516 eigentlich nichts im Bier zu suchen. Uns als Hobbybrauer macht er die Reise zum eigenen Gebräu allerdings einfacher, da er die Hefe füttert, die wiederum als Dank für den dringend notwendigen Snack Sauerstoff ins Pale Ale bringt. Bier in Sicht Nach sieben Tagen ist es soweit. Der Abfülltag steht bevor. Mit der Bierpumpe, die natürlich auch in der Braubox zu finden ist, füllen wir die etwa vier Liter Bier in die Flaschen ab, die wir uns praktischerweise auch direkt zu unserer Besserbrauer Braubox bestellt haben. Und ich muss sagen: Genau darauf habe ich gewartet. Natürlich ist das Öffnen der ersten Flasche der eigentliche Grund, warum man sein eigenes Bier braut, aber bei der Abfüllung kamen Nadine und ich uns wirklich so vor, als wüssten wir, was wir da machen. Nun heißt es nochmal warten. Das Bier muss noch durch die Flaschengärung, die ganze drei Wochen dauert. Es hat niemand behauptet, Bierbrauen wäre eine schnelle Angelegenheit. Aber wenn du dann das erste mal den Flaschenöffner ansetzt, das Zischen hörst und der Schaum leicht ansteigt, aber nicht überläuft, weißt du, wofür sich die Arbeit und das Warten gelohnt hat. Unser Eat this X Besserbrauer Pale Ale hat einen perfekten Kohlensäuregehalt, schmeckt herb, sehr fruchtig nach Hopfen und passt perfekt zu Burgern, Sandwiches, süß-scharfen Curries, fruchtigen Pastasaucen, aber auch zu bestimmten Süßigkeiten, wie mit Zimt gewürzten Apfelkuchen. Es ist eben das beste Bier der Welt. Behaupten wir. Weil wir es selbstgebraut haben. Und dein erstes Selbstgebrautes wird sicher auch das beste Bier der Welt. Wir freuen uns jetzt auf jeden Fall auf unser Nachfüllpaket mit frischem Malz, Hopfen und Hefe und überlegen schon, an welches Bier wir uns als nächstes wagen. Wird es ein Dunkles? Oder wollen wir sogar ein IPA ausprobieren? Welches würdest du wählen? Auf jeden Fall landen dieses Jahr noch die ein oder andere Besserbrauer Braubox unter dem symbolischen Weihnachtsbaum. Man kann sich ja schließlich auch selbst beschenken. Prost! Merken Merken Der Beitrag Das beste Bier der Welt oder „Wir sind jetzt Besserbrauer“ erschien als erstes auf Eat this!. Related posts: - Die vielleicht beste vegane Bratensauce - Veganer Cashew Mozzarella - Richtig gutes Brot backen mit Sauerteig - Süßkartoffel-Kokossuppe mit Chilitofu

Muttertag: Unsere 5 Last-Minute-Geschenktipps

11. Mai 2017 Deutschland is(s)t vegan 

Muttertag: Unsere 5 Last-Minute-GeschenktippsHui, jetzt aber schnell! Am Sonntag ist Muttertag – und sicher wollt ihr nicht mit leeren Händen oder mit dem Fertigstrauß von der Tankstelle da stehen. Deshalb haben wir für euch ganz fix unsere fünf schönsten Geschenkideen zusammengestellt – getreu dem Motto: mit Liebe schenken! 1. Lesestoff Ich glaube, die meisten Mütter lesen und kochen gerne. Da ist ein Kochbuch als Geschenk goldrichtig. Besonders schön ist das „Vegan aus aller Welt“-Buch von der Villa Vegana. Es ist wunderschön gestaltet und man möchte sofort anfangen zu kochen. Wir haben hier bereits darüber berichtet. Vegan aus aller Welt: Das Villa Vegana Kochbuch Hier kommt ihr zum Villa Vegana Kochbuch Preis: 29,90 Euro 2. Dusche + Duft Bei boutique-vegan gibt es alles was das Herz begehrt – und sicher findet ihr dort auch etwas besonders schönes für eure Mutti. Wie wäre es mit dem Geschenkset von Weleda? Es enthält eine Duschpflege und einen passenden Duft – und das alles bereits schön verpackt. Weleda: Geschenkset Magische Wohlfühlmomente Granatapfel Das Set ist hier erhältlich. Preis: 21,90 Euro Und wer lieber etwas anderes sucht, der findet bei boutique-vegan bestimmt noch eine andere tolle Alternative. Schaut doch einmal hier – es gibt eine extra Muttertags-Spezial-Kategorie! Unsere Leser bekommen aktuell tolle Rabatte im Onlineshop. 20% bis Ende Mai gültig Gutscheincode: deutschlandistvegan2017 3. Beauty Da die Zeit knapp ist, ist ein Gutschein ein echt tolles Last-Minute-Geschenk. Dahinter verbirgt sich was ganz schönes! Eine Box von vegan beauty basket vegan beauty basket bietet alle zwei Monate 5 bis 6 hochwertige, tierversuchsfreie und vegane Naturkosmetikprodukte an. Die Mai Box erscheint in einem Sonderdesign und beinhaltet pflegende und dekorative Naturkosmetik von regionalen und internationalen Manufakturen. Bei Gutscheinbestellungen bis zum 14. Mai, wird im Anschluss der Bestellung eine passende Gutscheinkarte per Email versendet. Hier könnt ihr die Box von veganbeautybasket bestellen. Preis: 27,- Euro Übrigens verlosen wir eine Box exklusiv auf Instagram. Sein unser Follower und versuch doch mal dein Glück! 4. Pflege Meine Mutter und ich sind uns in Hinblick auf Naturkosmetik total einig – wir beide lieben die Produkte von i+m. Diese Body Mousse habe ich schon oft verschenkt – und sie kam immer sehr gut an. Die pflegenden Eigenschaften der Mousse sind richtig, richtig gut – und: ich liebe den Duft! Außerdem macht der große, schwere Tiegel echt was her! i+m: Body Mousse Madame Inge Erhältlich im Onlineshop von i+m. Aber auch bei dm und in gut sortiertem Bioladen! Unsere Leser bekommen altuelle tolle Rabatte:  20% Rabatt für Neukunden bis Ende Mai gültig Gutscheincode: deutschlandistvegan2017 5. Online-Shopping 10 tolle Onlineshops – jetzt entdecken & Gutschein einlösen! Schaut doch einmal in unserem letzten Artikel: ihr könnt 10-20% bei einer Bestellung in den zehn tollen Onlineshops sparen!!! Die Auswahl ist jedenfalls riesig – und sicher findet ihr dort etwas passendes zum Muttertag: Pralinen, Naturkosmetik, Parfum, Mode, Accessoires … und noch mehr! Zeit, Liebe … und Torte! Was man nicht mit Geld kaufen kann, sind manchmal die schönsten Geschenke … vor allem, wenn die Mama vielleicht viele (oder auch wenige) Kilometer weit weg wohnt. Garantiert freut sie sich am meisten über einen Besuch. Vielleicht ist die Freude noch größer, wenn ihr einen selbst gemachten Kuchen mitbringt? Wir haben hier und hier ein paar tolle Ideen zur Inspiration … Und morgen gibt es sogar vegane Köstlichkeiten als neues Rezept. Schaut vorbei. Alles Liebe!       Der Beitrag Muttertag: Unsere 5 Last-Minute-Geschenktipps erschien zuerst auf Deutschland is(s)t vegan.

Valentinstag: Die schönsten Geschenke für Verliebte + Gewinnspiel!

8. Februar 2017 Deutschland is(s)t vegan 

Valentinstag: Die schönsten Geschenke für Verliebte + Gewinnspiel!Bald ist es wieder so weit – der 14. Februar: Valentinstag! Das ist die Gelegenheit romantische Geschenkideen für Verliebte vorzustellen. Klar, wer ein Spielverderber ist, sieht den Valentinstag als Erfindung großer Parfümerieketten und Blumenläden – aber wir sehen das nicht so. Denn wir von der Reaktion sind romantisch und verliebt in das Leben und den Menschen an unserer Seite. Und außerdem: Laut Wikipedia gilt der Valentinstag als „Tag der Liebenden“. Das Brauchtum dieses Tages geht auf einen oder mehrere christliche Märtyrer namens Valentinus zurück, die der Überlieferung zufolge das Martyrium durch Enthaupten erlitten haben. Im Spätmittelalter galt der Valentinstag auch als Lostag und wurde als solcher auch ,,Vielliebchenstag genannt. Besonders romantisch wird der Valentinstag übrigens in Italien zelebriert. Dort treffen sich die Liebespaare meist an Brücken an denen sie ein sogenanntes ,,Liebesschloss anbringen. Auf das Schloss werden meist die Initialen geschrieben, manchmal mit Datum oder Fotos des Paares. Dieses Schloss wird angeschlossen, dann werfen die beiden jeder einen Schlüssel ins Wasser und wünschen sich dabei etwas …. ist das nicht schön? And if a double-decker bus Crashes into us To die by your side Is such a heavenly way to die And if a ten-ton truck Kills the both of us To die by your side Well, the pleasure – the privilege is mine (Steven Patrick Morrissey) Natürlich bekomme ich auch gerne etwas geschenkt – klar, welche Frau nicht? Aber ich finde die „Verschenken-Sache“ fast noch schöner. DIY-Like habe ich noch eine schöne Idee für eine Valentinstagstorte. Liebe soll ja bekanntlich durch den Magen gehen Aber wie sieht es da bei Euch aus? Einen Menschen an seiner Seite zu haben, mit dem man seine Lebenszeit teilen möchte, ist schon ein besonderes Glück. Gerade in schnelllebigen Zeiten von „Wisch-und-Weg-Datings-Apps“. Will sagen: Suchen wir die Liebe noch - und wenn wir sie gefunden haben - bemühen wir uns auch ernsthaft um sie? Oder fangen die Probleme bereits beim ersten gemeinsamen Dinner an, wenn der/­­die Auserwählte lieber ins nächste Steakhaus gehen möchte? Laut einer Umfrage der Dating-Plattform „Gleichklang“ wurden vegan lebende Menschen gefragt, ob sie sich eine Beziehung mit Vegetariern oder Fleischessern vorstellen könnten. Das Ergebnis: 89 % der Befragten wären für eine Beziehung mit vegetarisch lebenden Menschen bereit. Mit Fleischessern können sich dagegen 49 % eine Beziehung vorstellen. Mit diesem Ergebnis hätte ich ehrlich gesagt nicht gerechnet – das ist doch mehr als positiv! Anne Clark hat mal gesungen: „Love is a dangerous game to play with… “ in diesem Sinne: Verspielt nicht eure Herzdame oder Euren Herzbuben  ?  sondern verzaubert sie. Küsst Euren Lieblingsmenschen nochmal extra am Valentinstag … und auch an jedem anderen Tag! DIY: Mandarinen Vrischkäse Torte Bei unseren Freunden von Boutique Vegan habe ich das Rezept für diese Vrischkäse Torte gefunden. Ganz ehrlich: Backen ist nicht mein Ding – aber diese Torte ist easy-peasy hinzukriegen und sieht noch dazu toll aus! (Rezept und Foto von Boutique Vegan) Zutaten für den Boden: - 150 g Dinkelkekse - 130 g Pflanzenmargarine - 2 EL Roh-Rohrzucker Zutaten für die Füllung: - 600 g Veganen Frischkäse - 300 g Soja-Jogurt, natur, abgetropft - 1 1/­­2 Päckchen Tortenguß, klar - 150 ml Mandarinensaft - 100 g Roh-Rohrzucker - 1 kleine Dose Mandarinen - 1 Vanilleschote - 2 EL Pistazien, gehackt Zubereitung Boden: 1. Dinkelkekse in der Küchenmaschine zu feinen Krümeln mahlen ; Pflanzenmargarine bei geringer Temperatur schmelzen. Kekse, Zucker und geschmolzene Margarine mischen. 2. Boden einer Springform mit der Krümelmasse bedecken und alles festdrücken. In den Kühlschrank stellen. Zubereitung Füllung: 1. Veganen Frischkäse, abgetropften Jogurt, Mark der Vanilleschote mit einem Mixer gut vermischen. 2. Mandarinen in einem Sieb abtropfen, Saft auffangen. 3. Mit einem Schneebesen 150ml Mandarinensaft, 100g Zucker und den Tortenguß vermischen. In einem kleinen Topf unter ständigem Rühren einmal aufkochen. Mit dem Handrührgerät unter die Creme mischen. 4. Einige Mandarinen zur Dekoration zurücklegen, den Rest klein schneiden und vorsichtig unter die Creme heben. Die Füllung auf dem Krümelboden verteilen. Kuchen einige Stunden kalt stellen. 5. Vor dem Servieren Tortenring entfernen, Torte mit Pistazien und Mandarinenstücken verzieren. Natürlich könnt ihr den Zucker doch Agavendicksaft ersetzen oder auch ganz weglassen. Wer lieber frisches Obst verwendet – ersetzt die Mandarinen durch z.B. frische Himbeeren. Guten Appetit! Meine Geschenkideen für Verliebte ?  Für ihn: Boxer Short „Loose Larry“ von Vatter Ein echter Klassiker für „unten drunter“. Warum ich diese Shorts unbedingt verschenken möchte? Ich habe eine Schwäche für Karos und überhaupt alles britische. Diese Shorts sehen nicht nur toll aus und sind hübsch verpackt. Natürlich sind sie auch vegan, fair in Europa produziert und GOTS zertifiziert. Yeah! Preis: 39, 90 Euro Erhältlich bei DearGoods im Onlineshop oder im echten Leben in Berlin: DearGoods Berlin, Schivelbeiner Str. 35, 10439 Berlin oder hier! ?  Für sie: Boxer Short „Hipster Emma“ von Vatter Wer immer noch meint, Ökomode sei langweilig – kann mit diesem Höschen geholfen werden! Unschuldige Blümchen, kombiniert mit schwarzer Spitze: ein echter Hingucker! Wie alles aus dem Hause Vatter aus weicher Bio-Baumwolle, fair produziert in Europa und mit GOTS Zertfikat. Preis: 27, 90 Euro Erhältlich bei DearGoods im Onlineshop oder im echten Leben in Berlin: DearGoods Berlin, Schivelbeiner Str. 35, 10439 Berlin oder hier! ?  Für ihn: Bartöl „Wild Life for Men-Serie“ von i+m Der Mann von heute trägt Bart - und dieses Öl verleiht der Gesichtsfrisur Pflege und seidigen Glanz. Dank der enthaltenen Mandel-, Macadamia- und Arganöle wird die Haut vor Juckreiz und Rötungen geschützt. Der dezente Duft Lemongras kombiniert mit Patchouli machen den Bart und seinen Träger noch attraktiver. Preis: 18,90 Euro Das Bartöl ist im Onlineshop von i+m erhältlich. ?  Für sie: Body Mousse „Madame Inge Serie“ von i+m Diese Body Mousse enthält wertvolles Argan- und  Zedernussöl, sowie Mandel- und Aprikosenkernöl – kaltgepresst und aus fairem Handel. Die Haut wird beim Eincremen nicht nur gepflegt und gestrafft, sondern bekommt auch frischen Schwung. Das Mousse zieht sehr schnell ein und duftet u.a. nach Lilien, Jasmin und Bergamotte. Der Glastiegel macht zudem echt was her! Preis: 18,90 Euro Das Mody Mousse ist im Onlineshop von i+m erhältlich. ?  Für ihn: Eau de Toilette „Homme 365“ von Sante Dieses Eau de Toilette von Sante ist ein perfektes Geschenk für den Liebsten. Ich mag den herb-frischen Duft, der zwar maskulin ist, aber trotzdem im Hintergrund bleibt. Die ätherischen Öle wirken vitalisierend und sind bio-zertfiziert. Natürlich ist das Eau de Toilette vegan und tierversuchsfrei hergestellt. Love it! Preis: 24,95 Euro Erhältlich in gut sortiertem Bioladen wie LPG und Bio-Company oder online bei Amazon ?  Für sie: Tee „Love“ von Pukka Schöner könnte ich es nicht ausdrücken: „Ein Tee, der mit Liebe gemacht wurde und der Liebe gewidmet ist“.  Dieser ayurvedische Bio-Tee aus Rose, Kamille und Lavendelblüte schmeckt köstlich und wärmt das Herz! Preis: ca. 3,99 Euro (20 Beutel) Erhältlich in gut sortiertem Bioladen, wie z.B. Bio-Company. ?  Für beide: Massageöl „Alles Liebe“ von Primaveralife Tolles Massageöl von Primavera mit fruchtigem Duft. Wie alle Öle von Primavera, ist auch dieses sehr ergiebig – nur wenige Tropfen genügen. Die ätherischen Öle harmonisieren Haut & Sinne und stammen aus biologischem Anbau. Preis: 12,- Euro (50 ml) Das Öl ist direkt bei Primaverlife im Onlineshop erhältlich. ?  Für beide: Soulbottle „Flower of Life“ von Soulblottle Nicht neu, aber zeitlos schön und ein tolles Geschenk für Beide. Mit der Nutzung einer Soulbottle werden Müll und C02-Emissionen eingespart, die sonst beim Kauf von abgepacktem Wasser entstehen. Und: Von jeder verkauften Flasche geht 1 Euro an Projekte, die mehr Menschen Zugang zu sauberem Trinkwasser geben! Preis: 29,90 Euro (0,6 L) Diese Soulbottle und weitere sind u.a. erhältlich im Avocadostore. ?  Für beide: Kondome „Bilderrätsel“ von Einhorn Manche Dinge erklären sich von selbst… - 100% Naturkautschuklatex aus Malaysia - Designed in Berlin with love - 50% der Profite werden reinvestiert in Nachhaltigkeit der Kautschuk Plantagen und Sexualerziehung Preis: 6,- Euro (für 7 Stück) Die schönsten Kondome ever sind u.a. bei Boutique Vegan erhältlich.   *** GEWINNSPIEL *** Wir verlosen 3 x 1 Beauty-Box von Vegan Box Die liebevoll gepackte Überraschungsbox „Beauty“ enthält dekorative und pflegende Naturkosmetik: immer garantiert 100% vegan, tierversuchsfrei und Bio. Die Beauty Box kann in Form eines Abos bei Vegan Box bestellt werden. Die Lieferung erfolgt alle zwei Monate und die Box wird immer neu „befüllt“. Ihr möchtet am Gewinnspiel teilnehmen? Dann ,,liked uns auf Facebook. Um teilzunehmen müsst ihr einen Kommentar verfassen, warum ihr die Beauty Box gewinnen möchtet und/­­oder einen „Verliebten“ informieren, der/­­die unbedingt auch mitmachen sollte.  ,,Teilen und ,,Liken  ist natürlich willkommen, aber keine Bedingung. Das Gewinnspiel endet 13. Februar 2017 um 12 Uhr. Die Gewinner werden ab dem 13. Februar 2017 nach dem Zufallsprinzip ausgewählt. Die Geschenkaktion steht in keiner Verbindung zu Facebook und wird in keiner Weise von Facebook gesponsert, unterstützt oder organisiert. Gewinnberechtigt ist jeder Facebook-User aus Deutschland ab 18 Jahren, der unsere Geschenkaktionanweisungen befolgt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Deine Daten werden ausschließlich im Rahmen der Geschenkaktion genutzt, um die Gewinner zu ermitteln und zu informieren.             Der Beitrag Valentinstag: Die schönsten Geschenke für Verliebte + Gewinnspiel! erschien zuerst auf Deutschland is(s)t vegan.

Interview mit der Gründerin Ina von Vegan Beauty Basket

25. November 2015 Deutschland is(s)t vegan 

Eine personalisierte Beauty-Box voller Geheimnisse - vegan, bio und voller Liebe zum Detail!Was für eine kreative Idee – und endlich auch ein Beauty Thema. Ich habe mich mit der Gründerin Ina unterhalten, die dieses Herzensprojekt aus eigenem Interesse an veganer Kosmetik zusammen mit ihrem Freund realisierte. Es ist also in jeder Box wortwörtlich Liebe mit im Spiel. Aber liest selbst, wie es dazu kam, warum ihr mit dieser Box nicht die Katze im Sack kauft, was Inas Lieblinge unter den Favoriten sind und welche Überraschung am Ende des Artikels auf euch wartet. Hallo Ina, stell dich und dein kleines Team doch einmal vor! Was war der Auslöser, eine vegane Beauty Box zu erstellen? Hast du beruflich selbst viel mit Kosmetik zu tun oder war hatte das eher einen privaten Grund?Vegan Beauty Basket wurde von mir und meinem Freund im Juli 2015 gegründet, wir sind ein kleines Team, das mit ganz viel Leidenschaft und Energie Vegan Beauty Basket auf die Beine gestellt hat. Da wir beide seit langer Zeit vegan leben (davor ziemlich lange vegetarisch) und es immer wieder eine Herausforderung ist, hochwertige 100% vegane und tierversuchsfreie Kosmetik zu finden bzw. nicht immer wieder Produkte von den gleichen Marken zu verwenden, sondern auch etwas Neues ausprobieren zu können - kam die Idee, eine Box mit 100% veganer und tierversuchsfreier Kosmetik zusammenzustellen, die spannende Marken vorstellt, die die gleiche Philosophie mit uns teilen.Einzelne Firmen und Produkte auszuwählen ist doch sicherlich mit viel Recherche verbunden! Wie wählt ihr die Firmen und Produkte für die einzelnen Boxen aus? Worauf achtet ihr noch, außer, dass die Produkte vegan und tierversuchsfrei sind und testet ihr die Produkte vorher selbst, bevor sie es ins ,,Finale schaffen?Bis ein Produkt aufgenommen wird, wird selbstverständlich umfangreich recherchiert und die Produkte getestet. Des Weiteren achten wir sehr auf die enthaltenen Inhaltsstoffe, diese werden immer in der jeweiligen Produktkarte aufgelistet. Wir haben sehr strenge Kriterien für die Unternehmen mit denen wir arbeiten und finden kleinere Manufakturen und junge Unternehmen besonders spannend.Produkt Mix Oktober Ich sehe, dass in der Oktoberbox Produkte für fünf verschiedene Körperregionen sind: Nägel, Gesichtshaut, Beine, Achseln, Haare. Ist euch ein großer Mix wichtig?Vielfalt spielt in unserer Box eine große Rolle. Wir versuchen jede Box möglichst abwechslungsreich zu gestalten. Die Box enthält sowohl Pflegeprodukte als auch dekorative Kosmetik.Eine für mich spannende Frage ist daher, inwieweit bei einem veganen Produkt darauf geachtet wird, es auch nachhaltig zu gestalten. All eure Produkte sind tierversuchsfrei und vegan. Wie wichtig ist es euch aber, dass diese nachhaltige und umweltfreundliche Verpackungen haben? Und ist eure Box-Verpackung dementsprechend auch danach ausgewählt?Ein Großteil der Produkte, die wir bislang präsentiert haben verzichtet auf doppelte Verpackung. Unsere Boxen enthalten kein Füllmaterial wie Holzwolle, das zugunsten der Boxgröße kommt, denn somit können wir eine minimale Menge an Papier für die Verpackung verwenden, die natürlich 100% recyclebar ist.Die mitunter ja nun die wichtigste Frage für uns Kundinnen: Was macht die Vegan Beauty Basket so besonders, was hebt sie von anderen veganen Bestell-Boxen ab und warum?Unser Konzept ist einzigartig, denn wir bieten die Personalisierung von 1-2 Produkten (nach Farbe oder Duftrichtung). Der Überraschungseffekt ist trotzdem da, weil die Box insgesamt 5-6 Kosmetikartikel beinhaltet. In unserer Box findet man ebenfalls Infomaterial/­­Zeitschriften zum Thema Veganismus sowie Tierschutz.Du selbst entdeckst ja sehr gern immer wieder neue Beauty-Produkte. Daher spezialisiert ihr euch bei eurer Box nicht nur auf den europäischen Markt. Warum fokussiert ihr euch nicht nur auf deutsche oder europäische Marken und holt stattdessen weltweite Produkte ins Sortiment?Die Idee hinter Vegan Beauty Basket ist schwer bekömmliche Produkte über die Box vorzustellen. Das bedeutet aber nicht, dass wir keine regionalen Produkte verwenden. In den bisherigen veganen Boxen hatten wir auch Marken aus der direkten Umgebung, die per Hand produziert werden (I+M aus Berlin, Sauberkunst und Bloos Kosmetik als kleines Beispiel). Teilweise sind das kleine Manufakturen, welche über kein großes Budget für sonstiges Marketing verfügen – somit unterstützen wir diese Unternehmen ihre Reichweite zu erhöhen.Viele Produkte aus dem Ausland sind zwar über Onlineshops erhältlich dennoch sehr teuer im Einkauf, wenn man vor allem die Versandkosten dazu rechnet. Genau das wollen wir ändern, wir möchten einen Einblick in die große vielfältige Auswahl an tollen 100% veganen und tierversuchsfreien Produkten mit unserer Box geben.Was ist denn dein Favorit aus all den Boxen und warum?Ich denke, dass jedes Produkt, das aufgenommen wurde ein Favorit von mir ist. Besonders spannend fand ich den wasserbasierenden abziehbaren (ohne Nagellackentferner) Nagellack von Little Ondine, das samtige Rouge von Uoga Uoga, den Hurraw Lippenbalsam und der Dr. Severin Bio After Shave Balsam.Alle Produkte wurden liebevoll auswählt und sind vielseitig einsetzbar, daher kann ich schwer sagen welches mein Favorit ist. Ich verwende gerne jedes einzelne davon.Eine nachhaltige und vegane Lebensweise ins Badezimmer zu holen ist ja nicht nur eine Frauenangelegenheit, sondern betrifft uns alle, Frauen wie Männer, die bewusst leben wollen. Und auch Männer lassen sich gern beschenken. Habt ihr vor, euer Sortiment um eine Männer-Box zu erweitern?Ja, wir planen schon einiges für die Zukunft, folgt uns auf Instagram und Facebook. Die schönste Zeit des Jahres steht vor der Tür. Können sich eure Abonnenten zu Weihnachten auf eine besondere Überraschung gefasst machen?Die Weihnachtsedition wird neben den 5 tollen Produkten ein Geschenk für allen Abonnenten beinhalten, alles in einem festlichen Box Design, das gerade über Facebook, den Newsletter und Instagram abgestimmt wird. Macht mit! Uns findet man übrigens auf zwei Weihnachtsmärkte in Berlin – The Green Market in der Neue Heimat (http:/­­/­­www.greenmarketberlin.com/­­) und der Design Weihnachtsmarkt im Ostbahnhof (http:/­­/­­www.kadre.de/­­)Lieben Dank Ina, es war eine Freude soviel von Vegan Beauty Basket zu erfahren. Ich wünsche euch viel Erfolg weiterhin.Die Oktoberbox stellen wir euch ganz ausführlich am kommenden Freitag vor. Einfach auf der Seite von Deutschlandisstvegan reinschauen.#veganekosmetik #VeganBeautyBasketWeitere Informationen findest du auf der Facebook-Seite Vegan Beauty Basket Vegan Beauty Basket Firlstr. 12459 – Berlin, Germany Telefon: +49 030 53015730 www.veganbeautybasket.com Der Beitrag Interview mit der Gründerin Ina von Vegan Beauty Basket erschien zuerst auf Deutschland is(s)t vegan.

Benecos Kosmetik - Positiv-Liste und Verlosung

1. Mai 2014 Deutschland is(s)t vegan 

Benecos Kosmetik - Positiv-Liste und VerlosungWir haben ja bereits zweimal über Benecos berichtet – siehe hier und hier. Was natürlich bedeutet, dass wir Benecos richtig-richtig gut finden! Doch heute möchte ich ausnahmsweise keine weiteren Produkte vorstellen, sondern Euch mitteilen, dass Benecos offiziell in die Positiv-Liste bei ,,peta - Kosmetik ohne Tierversuche aufgenommen worden ist. Wer möchte, darf das auch hier gerne nachprüfen: http:/­­/­­www.kosmetik-ohne-tierversuche.de Ist das nicht wunderbar? Auf diese Liste aufgenommen zu werden, signalisiert dem Käufer 100%ige Sicherheit, dass die Produkte nicht nur vegan sind, sondern definitiv ohne Tierversuche hergestellt werden. In letzter Zeit wurde ja mehrfach ,,aufgedeckt, dass auch einige Naturkosmetik-Marken auf dem chinesischen Markt ansässig sind. In China werden Tierversuche weiterhin ausgeführt und die Unternehmen, die Ihre Produkte dort anbieten, müssen sich diesem Reglement unterordnen. Auf konkrete Nachfragen äußern sich viele Marken diesbezüglich meist schwammig, entweder aus eigener Unwissenheit oder als Strategie. Mich persönlich hat das nicht nur enttäuscht, sondern auch sehr verärgert - und ich habe daraufhin einige Produkte von meiner Einkaufsliste gestrichen. Umso mehr freut es mich jetzt, dass ich im Online-Shop bei Benecos ohne jegliche Bedenken einkaufen kann: Von Pflegeprodukten, zur dekorativen Kosmetik bis zum Nagellack... mittlerweile gibt es fast alles! Und wer nicht bestellen mag, eine gute Auswahl ist auch im größeren Bio-Fachhandel zu finden. Verlosung Zum freudigen Anlass verlosen wir heute jeweils einen wunderschönen Lipgloss, einmal Lidschatten und last but not least ein tolles Make-up. Bitte hinterlasst uns bis zum 07.05.2014 einen Kommentar, ob - und ja welches Produkt ihr von Benecos verwendet. Good Luck!

alva Naturkosmetik - viele vegane Produkte

8. Februar 2013 Deutschland is(s)t vegan 

alva Naturkosmetik - viele vegane ProdukteNeues aus der Abteilung ,,Naturkosmetik: heute wollen wir euch das Unternehmen ,,alva vorstellen, das so einige vegane Produkte im Angebot hat. alva naturkosmetik ist von Ecocert zertifiziert und wird von PETA empfohlen. Außerdem werden die Bestellungen klimaneutral zugestellt. Ganz wichtig: alva lässt alle Produkte ohne Tierversuche testen oder entwickeln. Überall wo es geht, sind die Inhaltsstoffe in Bio-Qualität oder aus Wildwuchs, und alle Produkte, die bislang von der Zeitschrift Öko-Testgetestet wurden, bekamen die Note ,,sehr gut. Soweit die ersten Fakten ganz kompakt. Großteil der Produkte vegan alva-Produkte enthalten grundsätzlich weder Mineralöle noch Paraffine oder Parabene, als Basisöl wird in der Regel Jojoabaöl verwendet. Für Veganer natürlich besonders interessant: Der größte Teil der alva-Produkte ist vegan. So wird beispielsweise das von alva eingesetzte ,,Kaminrot nicht aus Läuseblut gewonnen sondern stammt aus einem Rote-Beete-Extrakt. Die gesamte dekorative Kosmetik – der Löwenanteil der Produktrange – ist vegan, aber auch der Großteil der anderen Produkte. Auch vegane Männer werden mit der ,,For him-Serie gut bedient, hier ist lediglich das After Shave Balsam nicht vegan, weil Bienenwachs enthalten ist. Duschgel, Bodylotion, Deo, Feuchtigkeitscreme oder Shampoo hingegen sind 100% vegan. alva bei alles-vegetarisch.de Aufpassen sollte man besonders bei allen Sanddorn-Produkten, hier ist fast immer Bienenwachs enthalten. Grundsätzlich solltet ihr bei jedem Produkt auf die Inhaltsstoffe schauen, denn leider sind die Produkte nicht eindeutig als vegan oder nicht-vegan deklariert. Wer auf Nummer sicher gehen möchte, der kann sich einfach mal anschauen, was es im Online-Shop von alles-vegetarisch.de von alva gibt. Hier gibt es den direkten Link zu den alva-Produkten. Allerdings hat alles-vegetarisch nur Produkte aus dem Bereich ,,Dekorative Kosmetik gelistet. Einige weitere vegane alva-Produkte findet ihr in gut sortierten Bioläden oder im Naturkosmetikgeschäft. Alle Produkte, die wir bislang getestet haben, haben wir in jeder Hinsicht für gut befinden können. Preislich bewegen sich die Produkte im Mittelfeld, ein Lippenstift kostet um die 10 Euro, Lidschatten ca. 13 Euro, ein Duschgel gibt es für 6,90 Euro. Weitere Informationen zu den Produkten findet ihr auf der Homepage von alva, wo zumeist auch der Produktbeschreibung zu entnehmen ist, ob es sich um ein veganes Produkt handelt. Facebook-Seite von alva The post alva Naturkosmetik – viele vegane Produkte appeared first on Deutschland is(s)t vegan.

Auberginen Turm mit Hoisin Mayonnaise

22. Dezember 2015 veganwave 

Wieder mal inspiriert vom veganen Restaurant Plant in Kapstadt, habe ich versucht den Auberginen Tower nachzubauen. Das faszinierende war der Cream Cheese gewürzt mit Hoisin. Ich wusste gar nicht genau, was das war und habe erst mal in Wikipedia nachgeschaut: eine dunkle, süßlich schmeckende, kräftige Sauce, die häufig in der chinesischen und vietnamesischen Küche zu Fleischgerichten gegessen wird. Da ich aktuell hier in Kapstadt keinen veganen Cream Cheese zur Verfügung habe, habe ich einfach Mayonnaise gemacht und mit Hoisin gewürzt, sehr lecker, überzeugt euch selbst! Auberginen Turm mit Hoisin Mayonnaise Für 2 Personen Zutaten - 1 große Aubergine - 2 rote Paprika - Salz - Pfeffer (frisch gemahlen) - Olivenöl zum Braten des Gemüses - 5 EL Mayonnaise, Rezept hier - 2 TL Hoisin Sauce - 2 Handvoll frische junge Salatblätter (z.B. junger Spinat, Ruccola, Kopfsalat) Zubereitung Aubergine vom Strunk entfernen, waschen und in ca. 1 cm breite Scheiben schneiden. Wer möchte, kann die Bitterstoffe aus den Auberginenscheiben entfernen, indem er mit viel! Salz die Scheiben bestreut, 10 min ruhen lässt und danach die Scheiben abwäscht. Ich hatte mal wieder keine Geduld, und es hat auch so gut geschmeckt, aber feiner ist es natürlich ohne die Bitterstoffe. Die Auberginenscheiben in reichlich Olivenöl (bitte kein anderes Öl, es schmeckt einfach anders) in einer beschichteten Pfanne von beiden Seiten braten, so dass die Scheiben gut Farbe annehmen. Das dauert so ca. 10-15 min, anschließen kräftig salzen und pfeffern und noch mal im Öl wenden. schön braun von beiden Seiten Anschließend den Strunk der Paprika entfernen, die Paprika entkernen und in ca. 3×4 cm große Stücke schneiden. Die Paprikastücke ebenfalls in einer beschichteten Pfanne (bitte neues Öl nehmen, sofern die Pfanne mit den Auberginen verwendet wird)  von beiden Seiten anbraten, aber nicht schwarz werden lassen, einfach nur ca. 7-8 min braten, dass sie gar werden. Mit Salz und Pfeffer bestreuen. Sie können noch etwas Biss haben, das schmeckt mir persönlich am Besten. Paprika mit Röstaroma durch das Anbraten Sowohl Auberginen- als Paprikascheiben auf einem Küchenpapier nach dem Braten abtropfen lassen. Die Mayonnaise nach Rezept vorbereiten und anschließend 5 EL Mayonnaise mit 2 TL Hoisinsauce vermischen. Anrichten Auf zwei Tellern den gewaschenen Salat verteilen und jeweils abwechselnd Aubergine, Paprika und großen Klecks Hoisin Mayo schichten, so dass beide Türmchen ca. 3-4 Schichten haben . Wer möchte kann noch zwischen den Scheiben auf der Mayoschicht ein paar Salatblätter geben, das sieht sehr dekorativ aus. Zum Schluss noch ein paar Spitzer Hoisinsauce auf dem Teller und über den Salat verteilen. Dann Lasst Euch den Auberginen Turm mit Hoisin Mayonnaise schmecken! außergewöhnliches Geschmackserlebnis Der Beitrag Auberginen Turm mit Hoisin Mayonnaise erschien zuerst auf veganwave.

Rezept und Video: Kürbis-Kokos-Tarte aus “La Veganista backt”

31. August 2014 Nicole Just 

Rezept und Video: Kürbis-Kokos-Tarte aus “La Veganista backt”Unglaublich, wie die letzten Tage vorbeigeflogen sind! Heute habe ich das letzte Video für euch vorbereitet: Eine Kürbis-Kokos-Tarte mit Mürbeteigboden. Und morgen ist es dann endlich soweit: “La Veganista backt” steht in den Läden! Ich konnte das Buch am Donnerstag zum ersten Mal in die Hände nehmen und selbst drin blättern. Das ist jedesmal ein Wahnsinnsgefühl, denn bis es soweit ist und ein Buch wirklich fertig ist, gehen einige Monate ins Land. Heute morgen fiel mir auf, dass “La Veganista” und der Nachfolger “La Veganista backt” genau neun Monate zum wachsen und reifen brauchten. Ich hoffe das ist ein gutes Zeichen! :) Wenn ich für Vorträge oder Kochkurse unterwegs bin werde ich oft gefragt, wie so ein Buch eigentlich entsteht. Ich wurde sogar schon gefragt, ob ich die Rezepte von jemandem schreiben lasse und dann hinterher nur mein Gesicht hinhalte. Also, so weit ist es noch nicht und wird es auch nie kommen. Wo bleibt denn da der ganze Spaß? ;) Angefangen mit der “backenden Veganista” habe ich im Oktober 2013. Da stand das Konzept des Buches in Grundzügen fest und ich habe die ersten Rezepte entwickelt. Im November und Dezember ging es dann erstmals in die heiße Phase, im wahrsten Sinne des Wortes, denn der Backofen lief wirklich täglich heiß in meiner Küche. Und so habe ich meine Wintertage zwischen Schreibtisch und Küche verbracht. Naja, das hört sich fast nach viel “Auslauf” an, aber weil mein Schreibtisch zu der Zeit IN der Küche stand, waren es doch immer nur wenige Meter. Man wird fast ein bisschen zum Einsiedler und trägt nur noch entweder Backzutaten in das Haus oder Backwaren aus dem Haus, um sie an Freunde und Familie zu verteilen. Auch wenn sich das vielleicht sehr “einsam” anhört, ich liebe das! Während dieser Phasen kann ich mich völlig ins Thema stürzen und alles andere um mich herum (fast) vergessen. Wenn ich mich nicht verzählt habe, befinden sich im Buch 87 Hauptrezepte, hinzu kommen einige Abwandlungstipps für die unterschiedlichen Rezepte und natürlich der Theorieteil und die  Tauschbörses für Eier und Milchprodukte. Auch das “Drumherum”, also Einleitung, Vorwort und Theorieteil muss natürlich geschrieben werden. Das passiert in der Regel ganz zuletzt. Im Fall von “La Veganista backt” war es zu dieser Zeit schon Frühling. Die Rezepte werden dann auf Herz und Nieren geprüft, getestet und wenn nötig noch getuned oder verändert. Danach ging es in die Lektoratsphase, die noch einmal mehrere Wochen in Anspruch nahm. Gleichzeitig begann die Fotoproduktion in Berlin. Wenn alle Änderungen am Manuskript gemacht, alles Bilder geschossen sind, dann wird es ernst: Der letzte Blick ins Manuskript bevor die Daten an die Druckerei gehen. Alle Fehler, die hier nicht entdeckt werden, stehen später im Buch. Ein paar der Rezepte konnte ich auch dieses Mal in unserem Dinnerclub “Mund|Art|Berlin” testen. Besonders gut kam diese Kürbistarte an. Und weil ich sie selbst auch sehr gern mag, habe ich sie als eines der Rezepte ausgewählt, die ich euch im Video schon vor dem Start von “La Veganista backt” zeige. Da wir mittlerweile bei Video Nummer 4 angekommen sind, habe ich sie alle für euch in einer Playlist zusammengefasst. Foto aus: “La Veganista backt” /­­Gräfe und Unzer Verlag /­­ Fotograf: René Riis Die Kürbiscreme für die Tarte könnt ihr übrigens auch zweckentfremden. Sie eignet sich als Belag für einen Biskuitboden, aber mein absoluter Favorit neben der Verwendung in der Tarte ist sie zusammen mit meinen Lieblingsmuffins, die ihr natürlich auch im Buch findet. Diese Muffins bestehen nämlich aus einem Rührteig, der mit Orangenfilets und Ingwer verfeinert wird und das passt wie Arsch auf Eimer zur Kürbiscreme! ;) Hier das Video und darunter das Rezept zum Nachlesen. Viel Spaß beim Nachbacken! Zutaten für die Kürbis-Kokos-Tarte Für den Boden 250 g Dinkelmehl (Type 1050) 1 Msp. Backpulver 150 g Zucker 1/­­2 TL Bourbon-Vanillepulver 1/­­2 TL Zimtpulver 1 Prise Salz 100 ml neutrales Pflanzenöl + etwas mehr Öl oder Margarine für die Backform Für die Füllung 700 g Hokkaidokürbis 600 ml Kokosmilch ohne Zusätze 2 Zimtstangen 1 TL Bourbon-Vanillepulver 80 g Zucker 1 TL Agar-Agar 1 TL Pfeilwurzelstärke Außerdem 1 Spritzbeutel mit großer Sterntülle 2 EL Kokoschips (Bioladen oder Supermarkt) Für 1 Spring- oder Tarteform ? 26 cm; ergibt 16 Stücke Zubereitung der Kürbis-Kokos-Tarte Für den Boden der Tarte alle Zutaten miteinander vermischen und rasch zu einem glatten Teig kneten. Den Boden in eine leicht gefettete Springform drücken und dabei einen gleichmäßigen, ca. 3 cm hohen, Rand formen. 1 Std. in den Kühlschrank stellen. In der Zwischenzeit für die Füllung den Kürbis waschen, entkernen und das Fruchtfleisch in mittelgroße Würfel schneiden. Die Kürbiswürfel mit Kokosmilch, Zimtstangen, Vanille und Zucker aufkochen. 35 Min. bei schwacher Hitze und geschlossenem Deckel köcheln lassen. Hin und wieder umrühren. 2 Min vor Ende der Kochzeit die Zimtstangen entfernen, Agar und Pfeilwurzelstärke einrühren und noch einmal aufkochen und 2 Min köcheln lassen. Die Mischung sehr fein pürieren und etwas abkühlen lassen. Während der Kürbis kocht den Backofen auf 180° Ober-Unterhitze vorheizen. Den Boden aus dem Kühlschrank nehmen, mit einer Gabel mehrmals einstechen und 20 Min. im Backofen (Mitte) backen. 10 Min abkühlen lassen und die Kokoscreme auf den Boden geben. Ca 1/­­4 der Masse zurückbehalten. Die Tarte sowie die restliche Kürbismasse 2-3 Std. kühlstellen. Vor dem Servieren die übrige Kürbiscreme in einen Spritzbeutel mit großer Sterntülle füllen und 16 dekorative Tupfer daraufsetzen. Mit Kokoschips garnieren. The post Rezept und Video: Kürbis-Kokos-Tarte aus “La Veganista backt” appeared first on vegan-sein.

Getestet: Natural Care von Benecos

24. Oktober 2013 Deutschland is(s)t vegan 

Getestet: Natural Care von BenecosAuf Kosmetik verzichten könnte ich nie. Dennoch ist es mir (mittlerweile) wichtig, dass die Kosmetikprodukte auf meiner Haut Tierversuchsfrei und aus natürlichen Inhaltsstoffen, also auch vegan, hergestellt sind. Firmen zu finden, die diese Punkte erfüllen, und dazu tolle Produkte - die auch noch angenehm riechen - zu finden, finde ich aber leider nicht immer so einfach. Umso schöner war es dann für mich, als ich das erste Mal mit einem Benecos Produkt in Kontakt gekommen bin. Ich hatte mir damals (mittlerweile ist das schon ein paar Monate her) eine Gesichtscreme ,,Day Creme - for lucky days gekauft. Endlich mal ein angenehmer Geruch und obendrein eine tolle Verpackung, die gute Laune verbreitet. Schließlich will ich immer einen ,,lucky day haben, also gibts die Creme seitdem täglich auf meiner Haut. Benecos hat aber noch mehr zu bieten, als nur ,,lucky day Hautcremes. Benecos bietet für uns Mädels (oder vielleicht auch den ein oder anderen Herrn?) auch eine tolle Auswahl an Lidschatten, Puder, Make-up, Nagellack uvm. Mädels, ihr werdet diese Produkte lieben, aber dazu später mehr. BDIH-zertifiziert, Bio-Qualität Hinter benecos steckt die Firma cosmondial GmbH & Co. KG aus Aschaffenburg, also kein riesiger Konzern, was den ein oder anderen sicher freuen wird. Cosmondial hat mit der Marke benecos eine Naturkosmetikmarke eingeführt, die mit den Trends geht, aber dennoch allen Punkten einer Naturkosmetikmarke gerecht wird. Fast alle Produkte sind BDIH-zertifiziert (außer Nagellacke) und können daher als ,,kontrollierte Naturkosmetik vermarktet werden. Das BDIH-Siegel des Bundesverbandes der Industrie- und Handelsunternehmen für Arzneimittel, Reformwaren, Nahrungsergänzungsmittel und kosmetische Mittel e.V. wird nur an Unternehmen bzw. Produkte vergeben, die aus natürlichen Rohstoffen (z.B. pflanzliche Fette, Öle, Aromen etc) aus kontrolliert biologischem Anbau produziert werden. Konventionelle Inhaltsstoffe, wie mineralische Öle/­­Wachse (Paraffinöl, Vaseline etc), Silikone, Parabene oder synthetische Emulgatoren haben in BDHI-zertifizierten Produkten nichts zu suchen. Auch Themen wie Ressourcen-schonende Produktionsverfahren, wiederverwendbare Materialien etc. werden bei der Vergabe des Siegels beachtet. Mit den benecos Produkten verwöhnt ihr daher sozusagen eure Haut und tragt zur Umweltschonung bei. So, nun aber ein wenig mehr zu den tollen dekorativen Kosmetikprodukten von benecos. Es gibt alles für schöne Augen, umwerfende Lippen und einen tollen Teint. Ausprobiert habe ich bisher folgende Produkte: NATURAL CREAMY Make-up. Es lässt sich leicht auftragen, fühlt sich gut an und da es pflanzliche Öl beinhaltet wird meine und deine Haut noch wunderbar mit Feuchtigkeit versorgt - nicht so ganz unwichtig für meine manchmal etwas trockene Haut. Ich hatte die Farbe honey, was so der mittlere Farbton neben dem nude und caramel Farbton ist. Das Make-up liegt übrigens so bei 5,99EUR. Des Weiteren nutze ich derzeit noch das benecos NATURAL MINERAL POWDER in medium beige (4,99EUR) als Abschluss. Das Puder ist ohne Talk hergestellt und das mitgelieferte Schwämmchen kann man sogar bei 40°C waschen und ich muss mir kein neues, sauberes kaufen, sobald es mal zu oft in Benutzung war. Zum Auftragen des Puders nutze ich dazu den POWDER BRUSH (7,99EUR). Das geht einfach und fühlt sich gut an auf meiner Haut. Der Stiel ist aus schnell, nachwachsendem Bambus aus zertifiziertem Anbau, die Borsten aus synthetischem Torayhaar und die Zwinge aus recycelbarem Aluminium. Einzig zum Verreisen ist er nicht gut geeignet, da finde den Pinsel persönlich etwas zu lang (22,5cm!!). Da ich gern mit kleinem Gepäck reise, ist eine Kosmetiktasche auch dementsprechend nicht wirklich groß. Aber vielleicht gibts ja einen Reisenpinsel demnächst im Angebot? Meine Lieblinge von benecos sind aber derzeit absolut die EYESHADOWS. Ich habe einen DUO-EYESHADOW fruits und den QUATTRO EYESHADOW derzeit in Nutzung. Tolle Farben, die ich einfach mit dem Finger auftrage. Sorry, aber mit den kleinen Pinseln konnte ich noch nie etwas anfangen und mit meinen Fingern ging das bisher problemlos. Wichtig ist ja auch der Effekt auf den Augen danach - und der ist super! Testen konnte ich zudem neulich die Happy Nails Nagellacke von benecos. Einziger Nachteil: keine BDIH Zertifizierung. Das kommt anscheinend durch die enthaltenen Lösemittel zu Stande. Dennoch sind die benecos Nagellacke ohne schädigendes Formaldehyd, Toluol, Phtalate (Weichmacher), Campher sowie Colophonium. Zudem mag ich die schlichte Verpackung mit dem benecos Siegel auf dem Deckel und die Farben sind toll. Benecos hat derzeit 16 Farben zu bieten. Sie lassen sich leicht auftragen, könnte jedoch manchmal etwas mehr Deckkraft bieten. Rund herum bin ich mit dem benecos Sortiment sehr zufrieden und werde weitere Produkte nach und nach testen. Vor allem der tolle Farbmix und das Preis-Leistungsverhältnis für vegane Artikel haben mich überzeugt. Benecos erhaltet ihr übrigens in Bio- oder veganen Supermärkten, Reformhäusern, Apotheken, im Fachhandel oder natürlich bei diversen Onlineshops. Was haltet ihr von den benecos Produkten? Wer nutzt diese auch und fühlt sich rundum ,,happy damit? Was nutzt ihr für weitere Kosmetikmarken? http:/­­/­­www.benecos.eu Wer schreibt denn hier? Kristin ist 30 und lebt in Berlin. Sie war viele Jahre Vegetarierin, bevor sie 2013 den Schritt zu 100% vegan vollzog, weil ihr zunehmend klar wurde, dass auch Milchprodukte mit viel Leid verbunden sind.

Getestet: Joghurtbereiter My.Yo und Shaker aus dem Pureraw-Shop

12. Dezember 2012 Deutschland is(s)t vegan 

Getestet: Joghurtbereiter My.Yo und Shaker aus dem Pureraw-ShopZwei neue Produkte aus dem Online-Shop von Pureraw habe ich in letzter Zeit ausgiebig getestet, für gut befunden, und stelle sie daher heute kurz vor. So wahnsinnig viel gibt es dazu auch nicht zu sagen, außer dass sie eben ihren Zweck wunderbar erfüllen, und ich sie weiterhin nutzen werde. ,,Joghurt"bereiter My.Yo Ich mag gerne Joghurt, inzwischen halt in der veganen Variante. Selber hatte ich mir noch nie zuvor eben solchen bereitet, und war gespannt, wie das wohl mit dem ,,My.Yo Bereiter" aus dem Pureraw-Shop funktionieren würde. Siehe da: Super einfach und es klappt hervorragend. Das Prinzip ist wirklich simpel: Kochendes Wasser in den größeren Außenbehälter, 1 L Sojamilch – oder z.B. auch Kokosmilch – in den herausnehmbaren, inneren Behälter, eine Packung Joghurtferment hinein, umrühren, Deckel drauf, und 12 Stunden warten. Fertig. Das ganze kann man auch noch z.B. mit Vanillepulver anreichern, oder was auch immer man so mag, z.B. auch Agavendicksaft oder Birkenzucker. Das Ergebnis war super, ein sehr leckerer Soja-Joghurt, den man natürlich innerhalb von 7 Tagen aufbrauchen sollte. Wirklich klasse, wird jetzt öfers gemacht. Was mir besonders gut gefällt: Das alles funktioniert komplett ohne Strom! Gibt es außerdem in hübschen Farben, ist fast schon dekorativ, das Teil. Und dann habe ich ja noch etwas ausprobiert. Der Shaker Den Shaker gibt es in verschiedenen Größen, in 700ml und 300ml, aus BPA-freiem Plastik hergestellt. Man kann damit einfach alle möglichen Mixgetränke oder Shakes zubereiten, außerdem eignet er sich prima für Salatsaucen. Man kann den Shaker prima mitnehmen, z.B. zum Sport, dafür ist er einfach perfekt. Die ,,Bedienung" ist denkbar einfach: Alles Flüssige und Pülverchen wie z.B. MaKao reingeben, den Aufsatz einsetzen, verschrauben, schütteln. Genial einfach, einfach genial. Salatsaucen gelingen hiermit auch total easy, z.B. eine aus Olivenöl, Apfelessig, Senf und Zitrone. Den Joghurtbereiter gibt es für 24,95 Euro und die Shaker für 3,95 Euro (700 ml) bzw. 4,50 Euro (300 ml), was ich durchweg sehr fair finde. The post Getestet: Joghurtbereiter My.Yo und Shaker aus dem Pureraw-Shop appeared first on Deutschland is(s)t vegan.


Sie werden diese Recepte sicherlich auch genießen ...

Fehler gefunden?
Helfen Sie uns zu beheben! Schreiben Sie es uns!



Fehlt etwas auf unseren Seiten? Schalgen Sie neue Inhalte oder Feature vor!



Haben Sie einen Kommentar?
Schicken Sie es uns!