Zitrone - vegetarische Rezepte

Versuchen Sie diese Rezepte!

Herr Grüns Manzorettis (Espresso-Kekse)

Cremige Spargelpasta mit Räuchertofu

Schnelle pinke Zwiebel-Pickles

Warum riecht der Urin nach dem Spargel essen so komisch?










Zitrone vegetarische Rezepte

Spargel auf gegrilltem Feta mit Ingwer und Rhabarber-Zwiebel-Chutney

23. April 2021 Herr Grün kocht 

Spargel auf gegrilltem Feta mit Ingwer und Rhabarber-Zwiebel-ChutneyIn meinem Hamburger Kochlabor sind Zutaten Wesen mit eigenen Charakteren und Eigenschaften. Ich kombiniere sie gerne auf ungewohnte Weise miteinander. Ich mag die Vorstellung, dass ein eher filigranes und zartes Wesen wie der Spargel den etwas punkigen Rhabarber kennenlernt. Bevor ich starte, bin ich oft etwas aufgeregt. Was wird passieren? Zwischen manchen Zutaten muss man Brücken bauen, damit sie sich nicht erschrecken. So habe ich mich beim Chutney zusätzlich für Zwiebeln entschieden. Sie sollen den Spargel und den Rhabarber und ihre beiden unterschiedlichen Charaktere und Aromen zusammenführen. Der leicht malzige Rohrohrzucker begleitet das Ganze, der Gelierzucker besiegelt die Verbindung. Damit die Spargel-Rhabarber-Liaison ein Happy End hat und die Vereinigten sich wohlfühlen, bette ich alles auf gegrilltem Feta. Wichtig: Das Chutney bitte nicht salzen. Denn hier ist sogar der punkige und kaum zähmbare Rhabarber empfindlich. Zutaten für 2 Portionen (mehr als Vorspeise gedacht - aber Sie können die Zutatenmengen natürlich erhöhen) Für das Rhabarber-Zwiebel-Chutney: 200 g Rhabarber, 100 g Zwiebeln (geschält gewogen), 10 g Ingwer (geschält gewogen), 3 EL Balsamico (bitte keine Balsamico-Creme), 1 EL Olivenöl, 50 g Gelierzucker 2:1, 50 g Rohrohrzucker (bitte keinen Rohrzucker) Für den Spargel: 6 Stangen (ich bevorzuge eher schlankere Stangen und gerne mit leicht violetter Färbung), ein paar Spritzer frischer Zitronensaft, Salz, Zucker Für den Feta: 180 g Feta aus Kuhmilch, 6 EL Öl Olivenöl, etwas Salz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer 1. Für das Rhabarber-Zwiebel-Chutney den Rhabarber waschen (die Schale darf ruhig dranbleiben) und in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden. 50 g davon wiederum halbieren. Die Zwiebel in Würfel und den Ingwer in kleine Würfelchen schneiden. 150 g Rhabarber (die größeren Stücke) mit den anderen Zutaten in einen Topf geben und ohne Deckel ca. 5 bis 6 Minuten köcheln lassen. Zum Schluss soll alles die Konsistenz von Marmelade haben. Nun den restlichen Rhabarber (die kleineren Stücke) dazugeben und umrühren. Das Chutney vom Herd nehmen, in ein Glas füllen und abkühlen lassen. Anmerkung: Bitte das Chutney nicht salzen. Das mag der Rhabarber (zumindest aus meiner Sicht) nicht. 2. Die Spargelstangen schälen und die holzigen Enden abschneiden. Nun den Spargel in ausreichend Wasser kochen. Vorher etwas Salz und Zucker und ein paar Spritzer Zitrone ins Wasser geben. 3. Während der Spargel kocht, den Ofen auf 220 Grad Umluft mit Grill vorheizen. Gehen Sie nach Ihrer Erfahrung mit dem Herd. Jeder Herd ist ja anders. 4. Den Feta längsseitig über die Breite in zwei Platten schneiden (siehe Foto) und in eine Auflaufform legen. Ich habe für jede Portion eine Auflaufform verwendet und die Portionen auch darin serviert. Sie können natürlich alles in einer Auflaufform zubereiten und dann auf Tellern servieren. Ganz wie Sie möchten. Berücksichtigen Sie je nach Variante die Ölmenge. Bei der Einzelvariante 3 EL Olivenöl über die Fetascheibe geben und das Ganze etwas pfeffern und salzen. Anschließend in der Auflaufform auf der mittleren Schiene auf einem Gitterrost in den Ofen geben. Dort bleibt der Feta, bis er schöne dunkelbraune Flecke hat. Zu dunkel sollte er allerdings nicht werden. 5. Grande Finale Die Auflaufform(en) aus dem Ofen nehmen. Den Spargel auf die Fetaplatten legen. Dann etwas Rhabarber-Zwiebel-Chutney auf dem Spargel verteilen. Viele Grüße aus dem Kochlabor Herr GrünThe post Spargel auf gegrilltem Feta mit Ingwer und Rhabarber-Zwiebel-Chutney first appeared on .

Leckere Rohkostlebensmittel - Interview mit Maria Sperling

8. April 2021 Deutschland is(s)t vegan 

Leckere Rohkostlebensmittel - Interview mit Maria Sperling Du wolltest schon immer mal wissen, wie eine rohköstliche Ernährung aussieht? Dann haben wir gute Neuigkeiten für dich! Denn Maria @morarawfood hat uns ein exklusives Interview gegeben und verrät, wie sie sich tagtäglich ernährt und was ihre absoluten Lieblingsrezepte sind. Maria @morarawfood Deutschlandistvegan: Liebe Maria, vielen Dank, dass du dir die Zeit für unser Interview nimmst. Wie geht es dir? Maria: Hallo, ja sehr gerne. Mir geht es gut und das habe ich unter anderem meiner Ernährung zu verdanken. Deutschlandistvegan: Super, dann kommen wir doch gleich zur ersten Frage. Warum hast du dich dazu entschieden, dich rohköstlich zu ernähren? Maria: Also das war so von Anfang an gar nicht geplant. Ich habe auch nie geplant mich vegan zu ernähren. Ich bin da eher durch Zufälle herangekommen. Ich war 2010 - vor 11 Jahren - auf einer Geschäftsreise und hatte damals schon Verdauungsprobleme. Mein Arzt meinte zu mir, dass ich da dingend was an meiner Ernährung ändern müsste. Ich hatte durch den Reizdarm sowieso schon eine große Einschränkung an Lebensmitteln und ständig Bauchschmerzen. Die Kombination von Reizdarm und zu langem Dickdarm führte zu zahlreichen Beschwerden, wie Blähbauch, Krämpfen, und generellen Schmerzen! Daraufhin war ich immer auf der Suche nach neuen Diätformen. Auf dieser Geschäftsreise war ich mit meiner Kollegin und die hatte eine Zeitung dabei, die ,,Gesundheit. Darin wurde Rohkost als Detox thematisiert. Sie wollte es damals unbedingt ausprobieren und nachdem ich mir die Zeitung durchgelesen hatte, war ich auch dabei. Die ersten 3 Tage waren sehr turbulent für meinen Darm. Aber von Tag 1 an hatte ich so viel Energie und war plötzlich fit von innen heraus. Ab dem 4. Tag war meine Verdauung auf ein mal total entspannt. Ich hatte keinen Blähbauch mehr, keine Schmerzen, hatte so viele gesundheitliche Vorteile, dass ich nach einer Woche beschloss, damit weiterzumachen. Was ich heute erlebe, wie es mir jetzt geht, ist absolut kein Vergleich zu früher. Ich habe definitiv nur Vorteile aus dieser Ernährungsform. Es geht mir generell viel besser, ich habe ein besseres Bauchgefühl und habe wieder zu mir selbst gefunden. Ab und zu esse ich mittlerweile auch mal was Gekochtes, das tut mir aber nicht so gut. Da bekomme ich dann doch ab und an mal einen Blähbauch. Generell kann ich aber sagen, dass ich ein extrem fröhliches Gefühl von innen heraus habe, ein verbessertes Immunsystem und keine Heißhungerattacken mehr auf ungesunden Süßkram. Deutschlandistvegan: Hat sich dein Partner Samuel auch von Anfang an rohköstlich ernährt, oder musstest du ihn ,,überzeugen? Wie sieht das bei euch aus? Maria: Wir sind schon lange ein Paar. Er kennt natürlich meine Geschichte und hat die Rohkost dann auch mit getestet. Er hat es aber wie neue Diät abgestempelt. Als ich damit aber nicht mehr aufgehört habe und mich immer weiter nach diesem Plan ernährt habe, begann Samuel immer mehr nachzufragen. Die immer wiederkehrenden Argumente, wie wir müssten doch kochen, ist das denn wirklich so gesund?, woher bekommst du denn deine Proteine? wurden gestellt. Das war auch sehr gut, dass diese ganzen Fragen kamen, denn dadurch habe ich begonnen mich immer mehr mit dem Thema zu beschäftigen und mich weiterzubilden. Daraufhin hatten wir ein langes und klärendes Gespräch. Mit den gewonnenen Erkenntnissen konnte ich auch mit externer Kritik immer besser umgehen. Am Anfang wollte ich Samuel allerdings überzeugen und, ja, beinahe missionieren. Das hätte aber beinahe unsere gesamte Beziehung ruiniert. Ich habe gelernt, dass ich Andere auch akzeptieren muss, wenn ich selbst akzeptiert werden möchte. Daraufhin habe ich ihn dann machen lassern und ich habe mein eigenes Ding durchgezogen. Nach einem Jahr konnte ich optische Verbesserungen in meinem Gesicht und Körper erkennen. Samuel war auch hier wieder sehr an meinen Veränderungen interessiert. Wir redeten wieder viel darüber und schließlich änderte auch er seine Ernährung von ganz alleine. Es gab deutlich mehr Salate, Rohkost und frische Säfte. Er aß einfach, was ihm schmeckte. Es kam von ihm aus und er merkte auch körperliche und gesundheitliche Verbesserungen. Er fühlte sich besser, war mehr genährt und wollte mehr daraus machen. Samuel hat lange noch mischköstlich gegessen aber viel bewusster als vorher. Ich war einfach überglücklich und lobte all die positiven Dinge. Ich habe immer alles akzeptiert und mich gefreut, wenn er mehr und mehr in meine Richtung kam. In dieser Zeit habe ich ihn niemals verurteilt und immer unterstützt. Manchmal hat er auch 2 Schritte zurück gemacht, um dann 1 Schritt nach vorne zu gehen. Heute ernährt sich Samuel zum Großteil vegan. Er gönnt sich aber ab und zu kleine Ausnahmen. Mit der Ernährungsumstellung bekam er auch ein viel besseres Bewusstsein für seine Gesundheit im Allgemeinen. Er wollte ja auch fit für unsere Kinder und im Alter sein. Deutschlandistvegan: Da du es gerade ansprichst. Ist diese Ernährungsform nicht gefährlich für Kinder? Haben sie keinen Nährstoffmangel? Maria: Also da habe ich absolut keine Angst. Laurella (6) wurde von Anfang an rohköstlich ernährt. Sie war immer sehr zart und leicht. Da macht man sich Sorgen, auch weil vor allem von außen viel Kritik und Anmerkungen kamen. Was mir Sicherheit gab, ist, dass der Kinderarzt auf meiner Seite war. Er sagte, dass alle Kinder unterschiedlich seien. Das hat mich sehr beruhigt. Kinder können nicht verglichen werden. Meine beiden Kinder haben ein super starkes Immunsystem und sind sehr selten krank. Beide sind kräftig, haben gute Muskeln und Ausdauer. Im Bluttest ist alles in Ordnung. Da mittlerweile immer mehr Ärzte für eine vegane Ernährung plädieren, mache ich mir absolut keine Sorgen. Ärzte können sehr gut Medikamente Verschreiben, sie haben nur leider von Ernährung keine Ahnung. Daher sollte man sich immer überlegen, von wem man sich beraten lässt. Meine Kinder bekommen natürlich auch Supplements. Vitamin D3 bekommen sie sowieso seit der Geburt an. Zusätzlich ist in einer veganen und rohköstlichen Ernährung die Supplementierung von B12 und Zink besonders wichtig. Zink ist nämlich recht schwer zu bekommen. Viel wichtiger ist aber dennoch frisches grünes Gemüse und Obst. Deutschlandistvegan: Warum ist Rohkost so gesund? Was ist der Unterschied zum Kochen? Maria: Dazu möchte ich eine kleine Anekdote erzählen. Stell dir vor, du hast 2 Äpfel. Einer ist gekocht und einer ist roh. Welchen der beiden Äpfel würdest du nehmen, um daraus einen starken Apfelbaum zu pflanzen? Deutschlandistvegan: Also ich würde den rohen Apfel nehmen. Maria: Genau. Im rohen Zustand sind die besten und meisten Nährstoffe enthalten und können so viel besser vom Körper aufgenommen werden. Und da stellt sich auch die Frage: Welchen Apfel pflanze ich jeden Tag in meinen Garten, also meinen Körper? Durch das Kochen werden einfach viele Nährstoffe zerstört. Wenn wir in der Tierwelt schauen, dann ernähren sich die stärksten Tiere der Welt pflanzenbasiert. Elefanten, Gorillas und Giraffen haben ein starkes Fell bzw. Haut und keine Nährstoffmängel. Deutschlandistvegan: Was ist mit den Leuten, die sagen, dass der Löwe ja auch ein Fleischfresser ist? Maria: Einen Löwen mit einem Elefanten zu vergleichen ist absolut nicht passend. Der Löwe muss jagen und sich seine Beute, seine Mahlzeit hart erkämpfen. Der wahre König der Savanne ist doch der Pflanzenfresser. Der muss nicht so viel Energie für die Nahrungsaufnahme verschwenden und kann sich einfach das nehmen, was von Natur aus da ist. Wenn man sich mal eine Woche rohköstlich ernährt, merkt man gleich, wie viel besser es einem geht. Gesundheit ist nicht die Abwesenheit von Krankheit. Gesundheit ist viel mehr. Es ist diese Energie, dieses Strahlen von Innen und Lebensfreude. Lebensfreude Tag für Tag. Deutschlandistvegan: Bedeutet Rohkost, alles roh zu essen?  Maria: Alles bis zu 42° C ist quasi Rohkost. Man kann das auch gut mit Fieber vergleichen, denn bei über 42° C stirbt der Mensch. Das finde ich so interessant. Vitamine sterben bei dieser Temperatur einfach auch. Vitamin C, Folsäure und alles Wichtige wird zerstört, wenn die Nahrung gekocht wird. Wenn du krank bist und dir wird eine heiße Zitrone empfohlen, ist das einfach nur Quatsch. Viel effektiver und gesünder ist es, die frische Zitrone zu pressen und sich den Saft ins Wasser zu geben. Dann bekommst du dein Vitamin C. Man kann aus Rohkost so tolle und wunderbare Sachen machen. Es gibt so viele schöne Rezepte im Dörrofen, mit Gemüse oder Pilzen. Du kannst dir alles im Mixer handwarm mixen, dann hast du eine leckere Suppe. Suppen isst man ja auch nicht kochend heiß, sondern eben lauwarm. Also, man kann wirklich eine ganze Menge machen und ausprobieren. Deutschlandistvegan: Dafür brauchst du dann ja auch das nötige Küchenequipment. Maria: Am Anfang reicht ein herkömmlicher Mixer, da wird es nur nicht so cremig wie in einem Hochleistungsmixer. Frische Säfte kannst du auch im Mixer zubereiten und dann durch einen Nussmilchbeutel sieben. Du kannst auch statt des Dörrofens den Backofen nehmen. Du stellst den auf 50 °C oder die niedrigste Stufe ein und lässt die Tür einen Spalt offen. So kann man sich am Anfang schön austesten, ohne ein Vermögen für Küchengeräte auszugeben. Spicy Dip von Morerawfood Deutschlandistvegan: Joghurt, Brotaufstrich und Co fallen aus dem Konzept. Ist da die Ernährung nicht sehr einseitig oder langweilig? Isst du nur Salat? Maria: Rohkost ist nicht einseitig und langweilig. Man kann sich sogar auch Joghurt selber fermentieren. Man kann so viel selber machen. Das ist so faszinierend. Du kannst auch Brotaufstrich und Marmelade auf der Basis von Nüssen und Gemüse selber machen. Ich liebe ja Dressings und mache gefühlt aus allem ein Dressing. Es gibt ganz viele zahlreiche Rezepte, bei denen man eben nicht verzichten muss. Ganz im Gegenteil. Es gibt sogar rohköstlichen Käse. Deutschlandistvegan: Wenn du alles selbst zubereitest, verbringst du bestimmt die meiste Zeit deines Tages in der Küche, oder? Ist Rohkost mit einem großen Kochaufwand verbunden? Maria: Am Anfang ist es natürlich ein großer Aufwand. Das ist aber immer so. Vor 100 Jahren hat man auch sehr viel gekocht und selber gemacht. Im Vergleich dazu ist es nicht mehr Aufwand. Wir haben einen großen Vorteil zu damals: die Küchengeräte. Geräte machen das Leben leichter und dadurch sind wir auch deutlich schneller im Kochen. Bei vielen ist aber das Take Away an der Tagesordnung. Für diese Leute ist das dann im Vergleich schon mehr Aufwand. Wenn ich mir anschaue, wie lange ich brauche um für mich zu kochen oder für meine Familie, dann gehen meine Gerichte deutlich schneller. Einen Salat mit Hummus oder Dressing zuzubereiten, geht relativ schnell. Klar ist ja mittlerweile auch die Routine da, daher passiert vieles nebenbei. Wenn ich sowieso schon in der Küche bin, dann mache ich viele Dinge parallel. Einweichen, keimen, Guacamole oder Hummus, das ist dann für später schon fertig. Von daher verbringe ich nicht so viel Zeit in der Küche, wie manche vielleicht denken. Einkauf von Morerawfood Deutschlandistvegan: Du sagtest, dass du für dich und deine Familie separat kochst. Bedeutet das, dass sich nicht alle rohköstlich ernähren? Maria: Genau. Wir essen nicht alle dasselbe. Manches mache für alle und manches esse nur ich alleine. Ich liebe Salat, daher esse ich ganz oft eine Salatschale mit Dressing. Ich variiere dann Gerichte auch oft so, dass jeder sich das so belegen kann, wie er oder sie gerne mag. Die Familie bekommt z. B. Wraps aus Buchweizen und ich nehme mir einfach Noriblätter und rolle das damit ein. Guacamole essen wir natürlich auch zusammen mit Gemüse oder gekochte Kartoffeln, Möhren und Hülsenfrüchte. Deutschlandistvegan: Du liebst Salat, aber welches Lebensmittel darf auf deinem Teller niemals fehlen? Bzw. ist Salat dein Lieblingsessen? Maria: Salat und Sprossen! Sprossen sind so einfach zu machen und sind Nährstoffreich. Man kann Sprossen immer zu Hause haben. Die Samen werden ja nicht schlecht, von daher ist es immer frisch, regional und saisonal. Sprossen dürfen bei mir niemals fehlen, die machen so schön angenehm satt. Und zum Salat gibts immer ein leckeres Dressing dazu. Absolutes Lieblingslebensmittel sind schon Sprossen. Ich liebe auch Papayas, aber die esse ich eher selten. Die müssen schließlich auch eingeflogen werden, daher kommt das nur selten auf den Teller. In der Beeren-Saison liebe ich auch frische Beeren. Deutschlandistvegan: Was ist dein absolutes Lieblingsrezept? Maria: Da kann ich mich tatsächlich nicht entscheiden. Eigentlich habe ich zwei. Das Erste ist mein Spicy Dip. Das ist ein Dip oder Dressing, das habe ich über ein Jahr lang täglich gegessen, weil es so lecker ist. Das ist auf der Basis von Paprika, Tomate, getrockneter Tomate und vielen Gewürzen. Bombastisch lecker. Das Rezept dazu gibt´s im Social Calendar oder als Geschenk, wenn man sich zu meinem kostenlosen Newsletter anmeldet. Da bekommt man nämlich ein kleines Rezeptbuch von mir als Dankeschön geschenkt. Das Zweite sind meine leckeren Corny Balls. Die eignen sich auch super als Fingerfood für Kinder. Die Beschreibung gibt es direkt auf meinem Instagram Kanal. Corny Balls Morerawfood Deutschlandistvegan: Wem kannst du diese Ernährungsform empfehlen? Maria: Jedem. Ganz klar. Vor allem aber Menschen, mit Essstörungen. Ich hatte selbst eine Essstörung. Mit hat es geholfen diese Essstörung zu überwinden. Mittlerweile habe ich die Leidenschaft zum Essen auch zurückgewonnen. Ich empfehle es Menschen, die mit dem Gewicht struggeln, sich mit Selbstliebe beschäftigen, die gesund leben möchten, die lange leben möchten und die mehr Lebensfreude haben möchten. Menschen, die rundum gesund sein möchten. Deutschlandistvegan: Danke, Maria, für dieses tolle Interview. Zum Schluss hätten wir noch gerne deine 3 Tipps für den einfachen Einstieg in die Rohkost-Welt. Maria: Mein erster Tipp: Das mit Leichtigkeit zu machen und Schritt für Schritt. Wie ich schon gesagt habe: Alles kann und nichts muss. Sich in kleinen Schritten vorantasten ist wichtig. An einem Tag mal ein Obst mehr, am anderen Tag ein Gemüse mehr und so Schritt für Schritt weiter machen. Dann kann man ja einen Smoothie snacken oder einen frischen Saft trinken. Man kann probieren das Frühstück rohköstlich zu machen, dann einen Salat zum Hauptgericht dazu und so weiter. Alles in kleinen Schritten. Tipp Nr. 2: Es ist gut, das langfristig zu machen und nicht von heute auf morgen. Das ist erstens Stress und zweitens eine große Veränderung für den Körper. Dann kommt natürlich noch der soziale und gesellschaftliche Druck oder Stress dazu, wenn man mit Freunden unterwegs ist und beginnt sich Dinge zu verbieten, wie z. B. Essengehen. Man kann am Anfang die leichten Dinge machen, die einem leicht fallen und die schweren Sachen dann erst später. Wenn man von innen heraus das Gefühl hat, dass es das richtige ist und dass man mehr haben möchte. Und der dritte Tipp: Bewusste Ausnahmen erlauben. Wenn man sozial sein möchte oder sich im Urlaub zu sagen, dass man einfach das isst, was es eben vor Ort gibt. Wir dürfen auch mal eine Ausnahme machen, denn es geht immer nur darum, was man selber möchte. Auch nur 50 % rohköstlich zu essen ist ganz toll. Man kann auch mal was normales essen oder mit Freunden feiern. Es ist wichtig, sich solche Dinge zu erlauben und dann wieder zurückkehren. Wir sollten uns nichts verbieten. Verbote bringen nichts. Denn das ist dann wieder reizvoll. Auch bei kleinen Kindern ist es so zu beobachten. Wenn man ihnen etwas verbietet, wollen sie es mehr denn je. Mir fällt noch ein anderer Tipp ein für den Einstieg: Rohköstliche Süßigkeiten. Es gibt super leckere Snacks, Riegel und Süßigkeiten, die man nach und nach austauschen kann, um sich den Einstieg zu erleichtern. Deutschlandistvegan: Vielen Dank, liebe Maria für diese Einblicke in deine Rohkost-Ernährung. Es war mir eine große Freude, mich mit dir auszutauschen. Maria: Sehr gerne. Ich bedanke mich auch ganz herzlich für das Interview. Rezept Erdnussdressing @morarawfood Das war unser Interview mit Maria Sperling alias @morarawfood. Wie du siehst, kann jeder ganz einfach eine rohköstliche Ernährungsform ausprobieren und dabei nur gewinnen. Auf ihrer Website kannst du dich noch mehr über sie, ihre leckeren Rezepte und tollen Produkte informieren. Heute gibt es noch ein tolles Rezept für ein tolles Dressing: Zutaten: - 1 gehäufter EL Erdnussmus - 1 EL Sojasoße - 2 - 3 EL Zitronensaft - 1 weiche entkernte Dattel (oder 1 EL Agavendicksaft, wenn du es ohne Mixer zubereiten möchtest) - 3 - 4 EL Wasser (oder mehr, wenn du es flüssiger magst) Zubereitung mit Mixer: Gib alle Zutaten in einen kleinen Mixer und verarbeite sie zu einem cremigen Dressing. Zubereitung ohne Mixer:Wenn du keinen Mixer hast, gib alle Zutaten in eine Schüssel und verrühre sie mit einem Schneebesen, bis das Dressing die gewünschte Konsistenz hat. Tipp: Vegan leben und vegan einkaufen wird immer einfacher. Regelmäßig stellen wir dir neben Rezepten und unseren Lieblingsprodukten auch vegane Marken und ONLINE SHOPS vor - von veganer Kosmetik über vegane Mode bis hin zu tollen veganen Lebensmitteln, Superfoods, und Küchenhelfern. Im veganen Online-Shop findest du vegane Marken und auch Start-ups, die unterstützenswert sind. Hier geht es zum Shop. Wir wünschen dir viel Vergnügen beim Entdecken und Genießen! Das könnte dich auch interessieren  - Rohkost-Checkliste: mit diesen Tipps gelingt der Einstieg - Rohkost: was du zu deinem Einstieg wissen musst - Keimling Rohkosttorte mit Beeren - Rohköstlich, nachhaltig und liebevoll: Superfran´s Feinkostmanufaktur in Berlin - Keimling Naturkost: die Nr. 1 in Rohkost - Interview mit Robert Gladitz: das Rohkost 1x1 - Rohkostbuch: Go raw, be alive! - Köstliche Rohkost Fair-Bio-Schokolade - 7-Tage-Rohkost-Einstiegsprogramm von Rohvolution - Rohkost Buchtipp: Rohköstlich leben von Mimi Kirk - Nährstoffe für Kinder Anzeige, da dieser Artikel teilweise Affiliate-Links enthält oder in Kooperation mit einem Partner entstand. Durch euren Kauf unterstützt ihr aktiv die Arbeit von Deutschlandistvegan. Wir danken euch! 

Bunter Salat mit Grünkohl-Cashew Paste und Granatapfelkernen

8. April 2021 Deutschland is(s)t vegan 

Granatäpfel stecken voller Vitamine und schützen dank der Flavonoide und Tannine unsere Körperzellen und so können wir unseren Alterungsprozess verlangsamen. Also ein natürliches Anti-Aging-Mittel, daher sollten wir Granatäpfel unbedingt regelmäßig auf dem Speiseplan haben. Probiere diesen bunten Salat mit Grünkohl-Cashew Paste und Granatapfelkernen aus. Die Paste eigenen sich auch super als Brotaufstrich oder als Pasta Pesto. Probiere unbedingt auch diese beiden Salat Rezepte aus: Veganer Linsensalat und Gnocci mit Feldsalat-Pesto. Zutaten Salat: 200 g Feldsalat 1 Karotte 1 Granatapfel 5 Walnüsse 1/­­2 Gurke 200 g Grünkohl etwas Petersilie Zutaten Cashewpaste: 250 g Grünkohl 100 g Cashewkerne eingeweicht 2 Knoblauchzehen 5EL Olivenöl 1 EL Zitronensaft 1 TL Hefeflocken 1/­­2 TL Meersalz Zubereitung: Die Zutaten für den Salat klein schneiden oder optional die Gurke oder eine Karotte in lange Streifen schälen und zu einem leckeren bunten Salat vermischen. Ein Dressing (Ölivenöl, Salz, Pfeffer, Senf, Zitrone etc.) deiner Wahl dazu mischen und zum Schluss die Granatapfelkerne und Walnüsse dazu geben und alles leicht verrühren. Für die Paste die Grünkohlblätter von der Mittelrippe abzupfen, wenn der Grünkohl zu groß ist. Alle Zutaten für die Paste in einem Standmixer zu einer Paste pürieren. Je nach Bedarf etwas mehr Zitronensaft und Olivenöl dazu geben. Die Paste kann grobkörnig bleiben. Diesen dann mit einem Esslöffel über den Salat verteilen. Die restliche Paste kann mit Brot oder Kartoffeln geschlemmt werden. Guten Appetit Diese Artikel könnten dich auch interessieren - Vegan Kochen mit Alex  - Vegane Ostergeschenke - Ist vegane Ernährung gesund? - Vegan ohne Soja - Zuckerfrei ernähren - die besten Bücher - Veganes Fastfood - die besten Kochbücher - Vegane Sachbücher für den Einstieg - Nahrungsergänzungsmittel bei veganer Ernährung - Veganes Fasten - Dein veganer Einkaufsplan - Vegan-Klischee ade - Wir gehen den Mythen auf den Grund - Was du bei veganer Ernährung beachten solltest Anzeige. Da dieser Artikel teilweise Affiliate-Links enthält oder in Kooperation mit einem Partner entstand. Durch deinen Kauf unterstützt du aktiv die Arbeit von Deutschlandistvegan.  Wir danken dir!

schnelle Bärlauch-Sahne-Soße mit Nudeln

6. April 2021 The Vegetarian Diaries 

schnelle Bärlauch-Sahne-Soße mit Nudeln Du hast Lust auf ein schnelles und einfaches Bärlauch-Rezept?! Dann ist diese Bärlauch-Sahne-Soße mit Nudeln genau das Richtige für dich! Und falls du vielleicht noch ein wenig Bärlauch-Pesto hast, was weg muss, kannst du dieses hier perfekt verwenden. Falls nicht, auch gar kein Problem. Bärlauch und Sahne – Das Dreamteam! Das vermutlich häufigste Bärlauch-Rezept, das du online finden wirst, ist ein Bärlauch-Pesto. Dazu gibt es natürlich zig Varianten und Abwandlungen! Das Pesto eignet sich aber auch einfach zu gut, um größere Mengen Bärlauch aufzubrauchen und vor allem länger haltbar zu machen. Wenn es dann ans Aufbrauchen geht, lohnt es sich aber unbedingt ein wenig kreativ zu werden. Ich persönlich habe keine Lust, immer “nur” Nudeln mit Bärlauchpesto zu essen. Deswegen zeige ich dir in diesem Rezept heute eine ganz einfache und schnelle Paste mit einer Sahne-Bärlauchsoße. Die Zubereitung geht ruckzuck und der Teil, der am längsten dauert, ist das Abkochen der Nudeln! Und das Beste daran: Bärlauch und Sahne ergänzen sich einfach so fantastisch miteinander. Die Sahne bringt Fett und Sättigung mit ins Spiel. Der Bärlauch sorgt für die Würze und ein wenig Schärfe. Zusammen hast du fast alles, was ein leckeres Gericht benötigt. Noch etwas Salz und Zitrone dazugeben und es kann los gehen! Zu den Nudeln und der Bärlauch-Sahne-Soße passt ganz hervorragend ein frischer, knackiger Salat. Ich benutzte für dieses Gericht Rucola besonders gerne. Dazu ein paar knackige Cocktailtomaten und fertig ist dieses tolle, einfache Pasta-Gericht mit Bärlauch! Viel Spaß beim Nachkochen und guten Appetit! schnelle Bärlauch-Sahne-Soße mit Nudeln Rezept drucken Ergibt: 2 Portionen Zutaten - 1 Zwiebel - 200 ml Sojasahne* (oder eine andere pflanzliche Sahnealternative) - 100 ml GGemüsebrühe* - handvoll Cocktailtomaten - 2 El Bärlauchpesto (alternative siehe Tipps unten) - Salz, Pfeffer - 1 El Hefeflocken* - Spritzer Zitronensaft - frischer Rucola - Pinienkerne* - 250 g Spaghetti Zubereitung 1 Die Zwiebel abziehen und in einer Pfanne mit etwas Öl anschwitzen. In der Zwischenzeit die Tomaten waschen und halbieren. 2 Die Zwiebeln mit der Sojasahne und Gemüsebrühe ablöschen und einmal aufkochen lassen. 3 Parallel kannst du die Nudeln nach Packungsanweisung abkochen. 4 Tomaten dazugeben und das Bärlauchpesto einrühren. Gut vermischen und mit Hefeflocken, Salz und Pfeffer sowie Zitronensaft abschmecken. 5 Wenn du möchtest, kannst du die Pinienkerne kurz in einer kleinen Pfanne anrösten. Notes Nudeln mit der Bärlauch-Sahne Soße, Pinienkernen und frischem Rucola servieren. Wenn du magst, gibst du noch ein paar frische Tomaten dazu. Ergibt mit der Menge aus dem Rezept 2 gute Portionen. Tipp: Statt dem Bärlauchpesto kannst du für das Gericht natürlich auch jedes andere Pesto verwenden. Ein Basilikumpesto zum Beispiel wird mit der Sahnesoße ebenfalls hervorragend schmecken! Tipp 2: Falls du kein Bärlauchpesto zu Hause hast oder zubereiten möchtest, kannst du einfach etwas frischen Bärlauch mit Öl mixen. Du kannst das Ganze dann einfach statt dem Pesto verwenden und entsprechend gemeinsam mit der Sahne gut und würzig abschmecken! The post schnelle Bärlauch-Sahne-Soße mit Nudeln appeared first on The Vegetarian Diaries.

Fisch vom Feld - geerntet, nicht gefangen!

30. März 2021 Deutschland is(s)t vegan 

Fisch vom Feld - geerntet, nicht gefangen! Viele wollen bei einer vegetarischen Ernährung nicht auf Fisch verzichten. Klar, er soll gesund und voller Omega-3 Fettsäuren sein. Nur leiden die weltweiten Fischbestände unter dem Konsum enorm. Zum Glück gibts die Jungs und Mädels von Fisch vom Feld, die uns endlich eine rein pflanzliche Alternative zum Fisch in die Supermärkte bringen. Ein Bestandteil der Fischalternative ist die Jackfruit. Wenn du sie noch nicht kennst, oder dich näher darüber informieren möchtest, kannst du dir gerne diesen Artikel zum Thema Jackfruit durchlesen. Dort findest du auch eine leckere Auswahl an Jackfruit-Produkten. Das Rezept Veganer Karottenlachs könnte dich auch interessieren. Inhaltsverzeichnis Was ist Fisch vom Feld? Meereszukunft Keine Geschmacksverstärker Die Produkte von Fisch vom Feld Der #fischfreierfreitag Das ist doch Fisch von gestern! Was ist Fisch vom Feld? Kann man Fische ernten? Die Antwort lautet ganz klar: ja! Denn Fisch vom Feld ist die erste ehrliche und vegane Alternative zu Fisch! Rein pflanzlich und tiefgefroren. Wir suchen immer wieder nach neuen pflanzlichen Alternativprodukten zu Fleisch. Der Fisch kommt dabei oft zu kurz. Daher hat es sich Fisch vom Feld zur Mission gemacht, die Fischbestände zu schonen und ihnen eine Pause zu gönnen. Mit viel Einsatz, Motivation und Herzblut wurde zusammen mit FRoSTA eine pflanzliche Alternative auf den Markt gebracht. Ernährung der Zukunft aktiv mitgestalten Aktuell sind die Feldfische im Fisch vom Feld Online-Shop und bei Amazon Fresh zu finden. Regional sind sie in den meisten Edeka & Rewe Märkten sowie bei Globus, Wasgau, famila, Marktkauf und HiT erhältlich. Das schmeckt nicht nur gut, sondern hilft auch dem Planeten die Fischbestände zu schonen. Das Unternehmen will die Ernährung unserer Zukunft aktiv mitgestalten - für unsere Umwelt, unsere Nachkommen und uns. Daher kommt ihr Fisch vom Feld und nicht aus dem Meer. Meereszukunft: geerntet, nicht gefangen Fischbestände sind endlich, daher ist es besonders wichtig pflanzliche Proteinquellen und Fischalternativen zu entwickeln. Alle Produkte sind daher Nichtschwimmer und werden liebevoll geerntet, nicht gefangen. So kannst du dir sicher sein, einen Fisch in den Händen zu halten, der klimaneutral, ohne Fischzucht und ohne Fischfang hergestellt wurde. Für die während der Herstellung entstandenen Treibhausemissionen setzt sich Fisch vom Feld für Umweltprojekte in Rostock ein, die Roterlen und Moorwiesen für Küsten und Klima pflanzen. Dieses Unternehmen ist somit in jeglicher Hinsicht umweltbewusst, nachhaltig und zukunftsorientiert. Und das Beste kommt zum Schluss: Die Fische sind garantiert ohne Gräten! Keine Geschmacksverstärker Alle Fisch vom Feld Produkte kommen nicht nur vollkommen ohne tierische Inhaltsstoffe aus, sondern setzen sich ausschließlich aus pflanzlichen Zutaten zusammen. Helles Gemüse, Hanfmehl & Leinöl wurde so zusammengemischt, dass dabei ein leckerer Fisch ohne Fisch herausgekommen ist. Das größte Problem bei den pflanzlichen Fisch- und Fleischalternativen ist, dass sie voller Aromen und Geschmacksverstärker sind, um den Geschmack zu imitieren. Fisch vom Feld verzichtet jedoch ganz bewusst auf Aromen, Geschmacksverstärker, Farbstoffe und Konservierungsmittel. Natürliche Lebensmittel sollten demnach nur mit natürlichen Inhaltsstoffen versetzt werden. So ist Fisch vom Feld kein künstliches Imitat, sondern die erste ehrliche Alternative zu Fisch. Ohne Geschmacksverstärker Ohne Aromen Ohne Farbstoffe Ohne Konservierungsstoffe Ohne Soja Mit rein pflanzlichen Zutaten - 100 % Gemüse & Geschmack Quelle von Omega-3 Proteinquelle 100 % Vegan Klimaneutrale Produkte Die Inhaltsstoffe sind in der Tat recht überschaubar und bestehen nur aus folgenden Zutaten: Schwarzwurzeln, Paniermehl (Weizenmehl, Hefe, Speisesalz, Paprika, Kurkuma), Wasser, Jackfruit, Sonnenblumenöl, teilentöltes Hanfsamenprotein, Blumenkohl, Weizenmehl, Borlottibohnen, Leinöl, Speisesalz, Stabilisator: Methylcellulose, konzentrierter Zitronensaft. Die Produkte von Fisch vom Feld Du bist begeistert und möchtest direkt deinen Gemüsefisch bestellen? Dann nichts wie los. Denn im Online-Shop von Fisch vom Feld gibt es 3 leckere Variationen, die dich und deine Geschmacksnerven begeistern werden. - Veggie Stäbchen - Der Klassiker auf Gemüse Basis in knuspriger Panade Der perfekte Einstieg für alle, die nicht auf Fischstäbchen verzichten können! Durch den Verzicht von Soja schmecken die Stäbchen nicht fake-fischig, sondern haben ihren ganz eigenen Geschmack! Im Online-Shop für 3,99 EUR pro Packung bestellbar. - Veggie Filets - auf Gemüse Basis in knuspriger Panade Die perfekte Fischalternative für groß und klein. Für alle Filets-Liebhaber der perfekte Fisch vom Feld! Im Online-Shop für 3,99 EUR pro Packung bestellbar. - Veggie Filets im Backteig - auf Gemüse Basis im knusprigen Backteig Darfs ein Backfisch sein? Gerne, mit dem leckeren Filets im Backteig, bekommst du deinen saftigen Fisch vom Feld auch aus dem Backofen. Im Online-Shop für 3,99 EUR pro Packung bestellbar. Der #fischfreierfreitag In vielen Haushalten ist Freitag der Fischtag. Da wird ein mal die Woche ein leckerer Fisch serviert, um die daraus benötigten Omega-3 Fettsäuren aufzunehmen und unseren Augen etwas Gutes zu tun. Fisch vom Feld geht einen Schritt weiter und möchte mit dem #fischfreierfreitag einen neuen Trend setzen. Den Fisch-frei-Tag! Denn der leckerste Fang kommt ab jetzt vom Feld. Das Unternehmen möchte Deutschland dazu bringen, ein mal die Woche ganz bewusst auf den Fisch zu verzichten. Für alle angehenden Flexitarier und Vegetarier eine neue Motivation. Für alle Veganer, Ehrensache. Wenn auch du Teil der neuen Bewegung sein möchtest, fang am besten gleich damit an und motiviere auch deine Freunde und Bekannten ihren eigenen Fischkonsum mit dem #fischfreierfreitag zu hinterfragen. Lass die Feldfische auf deinen Teller und begeister damit auch andere. Gemeinsam sind wir stark. Das ist doch Fisch von gestern! Wie du siehst, kann der Fisch ruhig weiter im Meer schwimmen und seine Bahnen ziehen. Uns juckt das nicht, denn wir haben den Fisch vom Feld! Dieser ist nachhaltig, 100 % vegan, klimaneutral und ohne jeglichen Schnickschnack. Damit können wir eine zukunftsorientierte Ernährung fördern und mehr für die Umwelt, die Fischbestände und uns selbst tun. Fleischfrei und genussvoll Übrigens kannst du den Produkten von Fisch vom Feld auch traditionelle Gerichte wunderbar realisieren. Und das auch in der internationalen Küche. Im Orient wird im Frühling ein wundervolles Gericht gegessen. Sabzi Polo (Reis mit Kräuter) wird eigentlich ursprünglich mit Fleisch oder Fisch verzehrt, aber das Reisgericht mit Petersilie, Koriander, Frühlingszwiebeln, Dill, Schnittlauch und Knoblauch lässt sich auch fleischfrei mit den Veggie Filets perfekt zubereiten. Ein echter Hingucker, nicht wahr? Tipp: Vegan leben und vegan einkaufen wird immer einfacher. Regelmäßig stellen wir dir neben Rezepten und unseren Lieblingsprodukten auch vegane Marken und Online Shopsvor - von veganer Kosmetik über vegane Mode bis hin zu tollen veganen Lebensmitteln, Superfoods, und Küchenhelfern. Im veganen Online-Shop findest vegane Marken und auch Start-ups, die unterstützenswert sind. Hier geht es zum Shop. Wir wünschen dir viel Vergnügen beim Entdecken und Genießen! Das könnte dich auch interessieren - Jackfruits - vegane Fleischalternative - Veganer Fleischersatz im Überblick - Veganer Burger - Jackfruit als gesunder Fleischersatz - Vegane Hackalternativen - Veganer Fischersatz - Veganer Fischburger - Produkte von VBites: Fischstäbchen, Bällchen ohne Fleisch, Aufschnitt und mehr - Vegane Bolognese - 5 geschmackvolle Rezepte - Vegan und Vegetarisch - so macht man sich den Food-Trend als Anleger zunutze Anzeige, da dieser Artikel teilweise Affiliate-Links enthält oder in Kooperation mit einem Partner entstand. Durch euren Kauf unterstützt ihr aktiv die Arbeit von Deutschlandistvegan. Wir danken euch! 

Das Dessert meines Ostermenüs: Cassata Frozen-Joghurt mit selbstgebrannten Mandeln, Zitronat und Orangeat

28. März 2021 Herr Grün kocht 

Das Dessert meines Ostermenüs: Cassata Frozen-Joghurt mit selbstgebrannten Mandeln, Zitronat und Orangeat Ich finde, der April ist das Fenster zum Sommer. Von hier aus kann man gut an die Sonne denken, an Wiesen, Freibäder, an ferne Länder (auch wenn es weit entfernt scheint). Alles kommt auf uns zu. Das ist gewiss. Dieser Cassata Frozen-Joghurt mit selbstgebrannten Mandeln, Orangeat und Zitronat spielt wunderbar mit diesen Gedanken an den Sommer - vielleicht mit den Erinnerungen, die manche an den Sommer haben. Hier noch einmal eine Übersicht über das komplette Ostermenü und darunter die Links zu den einzelnen Gängen: Joghurt-Schwarzkümmelküchlein aus der Pfanne mit Curry-Linsen in Öl und Zitronen-Meerrettich Zum Rezept ? Kartoffel-Gratin auf Rotweinjus mit gedünstetem Spitzkohl Zum Rezept ? Cassata Frozen-Joghurt mit selbstgebrannten Mandeln, Zitronat und Orangeat Zutaten für zwei richtig große Portionen (oder vier kleinere) Für die gebrannten Mandeln (das Mandelkrokant) Wie Sie das Mandelkrokant ganz einfach selber zubereiten können, erfahren Sie anschaulich und mit Fotos von mir hier. Verwenden Sie später ca. 2/­­3 für den Frozen Joghurt und 1/­­3 für die Dekoration. Für den Frozen Joghurt 300 g griechischer Joghurt (10% Fett) 200 ml Schlagsahne 50 g Puderzucker 60 g Mandelkrokant 40 g Zitronat 40 g Orangeat Zubereitung Der Frozen-Joghurt Die Schlagsahne steif schlagen. Den Joghurt zusammen mit dem Puderzucker in eine Auflaufform oder Ähnliches geben. Alles gut umrühren. Anmerkung: Es sollte ein Form sein, die später gut ins Kühlfach passt. Die Schlagsahne unterheben. Das grob gehackte Mandelkrokant, das Zitronat und das Orangeat dazugeben und leicht umrühren. Nun kommt die Auflaufform ins Kühlfach. Da bleibt der Frozen-Joghurt ca. 3 bis 4 Stunden (nach einer und nach zwei Stunden noch einmal umrühren) bzw. bis er schön cremig ist bzw. die Festigkeit hat, die Sie sich wünschen. Sie können den Frozen-Joghurt auch über Nacht im Kühlfach lassen und später etwas antauen, bis er eben wieder diese cremige Konsistenz hat. Sie können für den den Frozen-Joghurt einen Eiskugelformer verwenden, Förmchen oder einfach einen Löffel. Ich hab schon alles ausprobiert und es ist einfach und unkompliziert. Viel Vergnügen mit dem Cassata Frozen-Joghurt Ich wünsche Ihnen allen wunderschöne Ostern Herr GrünThe post Das Dessert meines Ostermenüs: Cassata Frozen-Joghurt mit selbstgebrannten Mandeln, Zitronat und Orangeat first appeared on .

Vorspeise für das Ostermenü 2021: Joghurt-Schwarzkümmelküchlein aus der Pfanne mit Curry-Linsen in Öl und Zitronen-Meerrettich

27. März 2021 Herr Grün kocht 

Vorspeise für das Ostermenü 2021: Joghurt-Schwarzkümmelküchlein aus der Pfanne mit Curry-Linsen in Öl und Zitronen-MeerrettichDiese Vorspeise für mein dreigängiges Ostermenü soll vor dem Hauptgang ein Schlenker in eine völlig andere Geschmacksrichtung als die Hauptspeise sein. Sie werden sehen, was ich meine. Die Hauptspeise veröffentliche ich am Sonntagmorgen und das Dessert am Sonntagabend, sodass Sie ab Montag einkaufen können. Das gesamte Menü ist wie immer nicht so exotisch, dass Sie den ganzen Tag einkaufen müssen:-) Alle Gänge einfach zu kochen. Hier noch einmal das gesamte Ostermenü, sodass Sie einen Überblick haben: Joghurt-Schwarzkümmelküchlein aus der Pfanne mit Curry-Linsen in Öl und Zitronen-Meerrettich ? Kartoffel-Gratin auf Rotweinjus mit gedünstetem Spitzkohl ? Cassata Frozen-Joghurt mit selbstgebrannten Mandeln, Zitronat und Orangeat Zutaten für zwei Portionen Für die Joghurt-Schwarzkümmelküchlein 100 g Dinkelmehl 630 1 geh. TL Backpulver-Reinweinstein 1/­­2 TL Salz, 1 leicht geh. TL Schwarzkümmelsamen 1 TL Olivenöl 20 ml handwarmes Wasser 40 g Joghurt mit 3,8% Fett Für die Linsen 60 g Berglinsen 3 EL Olivenöl 1 TL Schwarzkümmel 2 TL Currypulver mittelscharf, Salz Für den Zitronenmeerrettich 4 geh. EL Meerrettich 1 geh. T Zitronenabrieb von einer BIO-Zitrone 1 TL Olivenöl etwas Salz Und zusätzlich etwas Blattpetersilie Die Joghurt-Schwarzkümmelküchlein Die Schwarzkümmelsamen grob mörsern. Für das Fladenbrot zuerst die trockenen Zutaten in eine Rührschüssel geben und vermischen. Dann die übrigen Zutaten dazugeben, vermengen und mit der Hand verkneten. Es sollte ein gut formbarer Teig entstehen. Ist er zu trocken, geben Sie noch etwas Wasser hinzu. Den Teigkloß zu einer Rolle formen und in vier gleichgroße Teile zerteilen. Jedes der Teile zu einer Kugel formen und auf einer leicht bemehlten Fläche zu einem kleinen Fladen (ca. 8 bis 9 cm) formen. Eine beschichtete Pfanne auf dem Herd erhitzen. Bei mir geht die Hitze bis Stufe 9. Ich stelle Stufe 7 ein. Legen Sie die Küchlein in die ausreichend erhitzte Pfanne (ohne Öl). Dort bilden sie mit der Zeit braune Flecke. Drehen Sie die Küchlein um, und backen Sie sie auch auf der anderen Seite. Die Linsen Die Linsen nach Packungsanweisung kochen. Bitte nicht zu weich. 3 EL Olivenöl mit 1 TL frisch gemörsertem Schwarzkümmel und 2 TL Currypulver vermischen und in einer Pfanne erhitzen. Dann die Linsen dazugeben, alles in der Pfanne vermischen, eventuell mit Salz abschmecken und dann mit dem Deckel obenauf zur Seite stellen. Der Zitronenmeerrettich Alle Zutaten miteinander vermischen und mit Salz abschmecken. Finish Die Küchlein auf den Tellern verteilen. Auf jedes etwas von den Linsen geben. Obenauf kommt ein Klecks vom Zitronenmeerrettich und etwas Blattpetersilie. Viel Vergnügen mit dieser Vorspeise Herr GrünThe post Vorspeise für das Ostermenü 2021: Joghurt-Schwarzkümmelküchlein aus der Pfanne mit Curry-Linsen in Öl und Zitronen-Meerrettich first appeared on .

BitterLiebe - die Kraft der Bitterstoffe

23. März 2021 Deutschland is(s)t vegan 

BitterLiebe - die Kraft der Bitterstoffe Zu einer ausgewogenen, gesunden Ernährung gehören viele unterschiedliche Nährstoffe. Darunter fallen Mikro- und Makronährstoffe, Vitamine und Mineralstoffe. Eine sinnvolle und empfehlenswerte Ergänzung dazu, sind Bitterstoffe. Durch die Industrialisierung unserer Lebensmittel sind Bitterstoffe so gut wie gar nicht mehr auffindbar. Unser Geschmacksempfinden hat sich dem angepasst und so sind wir nicht mehr richtig in der Lage bitter zu schmecken. Wir stellen dir ein Unternehmen vor, das sich mit Bitterstoffen besonders gut auskennt und sogar bei Der Höhe der Löwen war. BitterLiebe! Inhalstverzeichnis Wer steckt dahinter? Warum bitter? Der Online-Shop von BitterLiebe BitterLiebe - Tropfen BitterLiebe - Pulver BitterLiebe - Tee BitterLiebe - Kapseln Unser Redaktions-Tipp Du hast es bitter nötig! Wer steckt dahinter? BitterLiebe wurde von Jan und Andre nach einem einschlagendem Erlebnis in ihren Köpfen gegründet, als ihnen nach dem Mittagessen Bitterstoffe angeboten wurden. Das war im Juni 2016. 2 Jahre später wurde bereits die Firma gegründet und an ersten Rezepten getüftelt. Darin waren sie so gut, dass sie sich entschieden im Februar 2019 zu Der Höhle der Löwen zu gehen und ihre Idee dort publik zu machen. Gemeinsam mit Judith Williams starteten sie dann das Unternehmen BitterLiebe. Nachdem die Sendung im Oktober 2019 ausgestrahlt wurde, verkauften die beiden Gründer über 40.000 Flaschen in weniger als 2 Wochen! Im Dezember 2019 wurden ihre Produkte ins Sortiment von dm und HSE24 aufgenommen, wo man sie jederzeit kaufen und bestellen kann. So eine Erfolgsgeschichte lässt sich doch sehen! Mittlerweile hat BitterLiebe viele tolle Produkte im Sortiment, die alle in Deutschland hergestellt werden und zu 100 % vegan sind. Mit dem Rabattcode deutschlandistvegan sicherst du dir auf deine Bestellung 10 % Rabatt im Shop. Warum bitter? Vielleicht fragst du dich jetzt, warum wir bei der ganzen Flut an Nahrungsergänzungsmitteln jetzt auch noch Bitterstoffe zu uns nehmen sollten. Die Antwort ist ganz einfach. Durch die Industrialisierung sind Bitterstoffe weitgehend aus den Nahrungsmitteln verschwunden. Das übertriebene Angebot an Zucker, Salz und Geschmacksverstärkern hat dazu geführt, dass unser Geschmackssinn nicht mehr in seinem Urzustand ist. Dadurch nehmen wir Bitterstoffe und generell den bitteren Geschmack nicht mehr richtig wahr. Es geht sogar so weit, dass die Bitterstoffe aus den Lebensmitteln herausgezüchtet werden, damit sie nicht mehr so bitter schmecken! Ein sehr gutes Beispiel hierfür ist Rucola. Quelle: Bitterliebe Dabei sind Bitterstoffe für eine gesunde und ausgewogene Ernährung eine sinnvolle Ergänzung. Sie haben eine vielfältige Wirkungsweise auf unseren Körper und helfen uns dabei, unser allgemeines Wohlbefinden zu stärken, das Völlegefühl nach dem Essen zu lindern oder den Süßhunger auszutricksen. Sie bringen unseren Geschmackssinn wieder in ein gesundes Gleichgewicht. Der Online-Shop von BitterLiebe Seit 2018 kannst du im Online-Shop von BitterLiebe ihre Produkte bestellen, einige wollen wir dir gerne heute vorstellen. Alle Produkte sind Made in Germany, vegan, ohne Zusätze und werden ab einem Bestellwert von 25 EUR kostenfrei zu dir nach Hause geliefert. BitterLiebe - Tropfen Die BitterLiebe Tropfen gibt es in 20 ml oder 50 ml Tiegeln zu kaufen. Sie eignen sich perfekt zur Einnahme nach dem Essen (wenn dein Völlegefühl zu stark ist), um den Süßhunger auszutricksen und um dein allgemeines Wohlbefinden zu steigern. Wenn sich abends deine innere Naschkatze meldet, kannst du statt zur Schokolade auch zu den BitterLiebe - Tropfen greifen. Denn diese sind das Gegenteil von süß und können so den Heißhunger auf Süßkram stillen. In den Tropfen sind erlesene Naturkräuter enthalten, die deine Ernährung perfekt ergänzen und für etwa einen Monat reichen. Sie beinhalten diese 15 Pflanzenextrakte: Enzianwurzel, Artischockenkraut, Tausendgüldenkraut, Löwenzahnwurzeln, Wermutkraut, Angelikawurzeln, Pomeranzenfrüchten, Schafgarbenkraut mit Blüten, Ingwerwurzeln, Kardamom mit Schalen, Lavendelblüten, Curcumawurzeln, Zitwerwurzeln, bitteren Fenchelsamen, Schwarzkümmelsamen. Im Online-Shop ab 14,95 EUR bestellbar. BitterLiebe - Pulver Das BitterLiebe - Pulver eignet sich besonders gut zum Untermengen bei Smoothies oder Dips und Dressings. Das gibt dem Geschmack den gewissen Kick und macht die Speisen etwas bitterer. Der einzigartige bittere-schärfliche Geschmack veredelt so deine Gerichte und wertet sie zum Superfood auf! Darin enthalten sind 7 erlesene Naturkräuter, die eine perfekte Symbiose der Bitterkeit eingehen. Diese Inhaltsstoffe sind in dem BitterLiebe - Pulver enthalten: Löwenzahnwurzel gemahlen (30 %); Curcuma Pulver (15 %); Galgantwurzel gemahlen (15 %); Ingwer Pulver (15 %); Wacholderbeeren gemahlen (15 %); Artischocken Pulver (5 %); Kardamom Pulver (5 %). Die leckeren BitterLiebe - Pulver gibt es im Online-Shop für 14,95 EUR. Dazu gibt es wöchentlich neue Rezeptideen auf dem Blog. BitterLiebe - Tee Der BitterLiebe Tee ist ein leckerer Kräutertee, der sich auch wunderbar als Limo Ersatz eignet. Die Tees gibt es in 3 verschiedenen Sorten, die 6 erlesene Naturkräuter enthalten und ohne Zusätze einhergehen. Darin enthalten sind Zitronengras, Nanaminze, Apfelfrüchte, Brennnesselblätter, Birkenblätter, Lapachorinde, Hagebuttenschalen, Brombeerblätter, Erdbeerblätter, Zitronenmelisseblätter, Schafgarbenkraut mit Blüten, Löwenzahnkraut, Spitzwegerichkraut, Ringelblumenblütenblätter, Weißdornblüten. Im Online-Shop gibt es den klassischen BitterLiebe Tee, den BitterLiebe Frühlingstee und den BitterLiebe Wintertee für nur 13,95 EUR. Der perfekte Tee für Kräuterliebhaber! BitterLiebe - Kapseln Die BitterLiebe Kapseln gibt es in zwei verschiedenen Ausführungen. Die klassischen Kapseln aus 8 sinnvoll kombinierten Pflanzenstoffen mit natürlichen Bitterstoffen und Calcium aus der Rotalge. Diese tragen zu einer normalen Verdauungsfunktion und einem normalen Energiestoffwechsel bei. Sie werden am besten direkt vor dem Essen eingenommen und eignen sich für alle, die bitter spüren aber nicht schmecken wollen. Die BitterLiebe Vitamin C Kapseln stärken zusätzlich dein Immunsystem. Vitamin C verringert außerdem Müdigkeit und Ermüdung im Alltag und trägt zu deinem allgemeinen Wohlbefinden bei. Im Online-Shop sind beide Varianten für 14,95 EUR erhältlich. Unser Redaktions-Tipp Das BitterLiebe Starter Paket: Wer die Produkte von BitterLiebe erst mal testen möchte, kann sich 3 Produkte im Starter Paket zulegen. Darin enthalten sind: 1x BitterLiebe Tropfen (50ml) - Perfekt nach dem Essen & Süßhunger austricksen 1x BitterLiebe Pulver (100g) - So lecker kann bitter sein 1x BitterLiebe Tee (100g) - heiß und kalt genießbar Das Ganze im Online-Shop für nur 39,95 EUR statt 43,85 EUR. Das BitterLiebe Geschenkpaket: Perfekt zum Verschenken! Zeige deinen Liebsten, dass du an sie denkst und verwöhne ihre Geschmacksnerven mit diesem BitterLiebe Paket. Darin findest du: 1x BitterLiebe Tropfen (50ml) - Perfekt nach dem Essen & Süßhunger austricksen 1x BitterLiebe Kapseln (90 Stk.) mit Calcium aus der Rotalge 1x BitterLiebe Vitamin C-Kapseln (90 Stk.) mit natürlichem Vitamin C aus der Camu Camu 1x BitterLiebe Pulver (100g) - So lecker kann bitter sein 1x BitterLiebe Kräutertee (100g) - Heiß und kalt genießbar 1x BitterLiebe Wintertee (100g) - Bringt dich gut durch die kalten Tag Im Online-Shop für nur 78,95 EUR statt 87,70 EUR. Du hast es bitter nötig! Bitterstoffe sind nach einer üppigen Mahlzeit genau das Richtige und viel besser als ein Espresso oder Schnaps. Sie steigern das allgemeine Wohlbefinden und helfen dabei die innere Naschkatze auszutricksen. Außerdem helfen sie dabei, den bitteren Geschmack wiederzufinden, der durch die Nahrungsmittelindustrie herausgezüchtet wurde. Das Pulver trainiert unsere Geschmacksnerven, die Kapseln wirken, ohne dass man das bittere schmeckt, der Tee ist einfach nur lecker und die Tropfen sind eine super Ergänzung im Alltag. Die Kapseln unterstützen in Kombination mit dem Calcium eine natürliche Verdauung und den Energiestoffwechsel des Körpers. Mit dem Rabattcode deutschlandistvegan sicherst du dir auf deine Bestellung 10 % Rabatt im Shop. Tipp: Vegan leben und vegan einkaufen wird immer einfacher. Regelmäßig stellen wir dir neben Rezepten und unseren Lieblingsprodukten auch vegane Marken und Online Shops vor - von veganer Kosmetik über vegane Mode bis hin zu tollen veganen Lebensmitteln, Superfoods, und Küchenhelfern. Im veganen Online-Shop findest du vegane Marken und auch Start-ups, die unterstützenswert sind. Hier geht es zum Shop. Wir wünschen dir viel Vergnügen beim Entdecken und Genießen! Das könnte dich auch interessieren - Hochqualitative Gewürze von Tastyone - Kurkuma - 5 gute Gründe und 5 tolle Marken - Veganer Vorratsschrank - Produkte von Nebona Gewürze - Immunsystem stärken - 8 Tipps - Rezepte einfach veganisieren - Alternativen zu Milch und Sahne - Vegane Rezepte für jeden Anlass - 5 vegane Tiramisu Rezepte - Vegane Protein-Pommes Anzeige, da dieser Artikel teilweise Affiliate-Links enthält oder in Kooperation mit einem Partner entstand. Durch euren Kauf unterstützt ihr aktiv die Arbeit von Deutschlandistvegan. Wir danken euch! 

Echte Orangen und 10 Dinge, die du daraus machen kannst

3. März 2021 The Vegetarian Diaries 

Echte Orangen und 10 Dinge, die du daraus machen kannst(C) gebana Hast du dich schon mal gefragt, warum alle Orangen im Supermarkt gleich aussehen? Und vor allem, was passiert mit allen anderen Orangen, die es vielleicht nicht bis zu uns geschafft haben? Was dahinter steckt, was es mit der #EchtenOrange auf sich hat und wie spannend und kurios die Hintergründe dazu sind, erfährst du in diesem Beitrag! Außerdem gebe ich dir 10 Tipps, wie du große Mengen von Orangen vielseitig verwenden kannst! Alles Orange oder nicht? Schau dir bitte einmal kurz die Bilder der drei Orangen an und verrate mir, welche der Orangen wohl am besten schmeckt?! (C) gebana Klar, das war natürlich eine Fangfrage. Nur durch das Aussehen der Orange am Baum kann man kaum abschätzen, wie gut sie schmeckt. Ich als Laie, was den Anbau von Orangen angeht, kann genauso schlecht abschätzen, ob die Orange schon reif ist oder doch noch ein paar Tage am Baum braucht. Man könnte nun denken, dass es einen Experten auf dem Gebiet gibt – den Orangenbauer. Dieser wird mit Sicherheit wissen, wann die Orangen am besten schmecken, wann der richtige Zeitpunkt zur Ernte ist, wann sie exportiert werden kann und vieles, vieles mehr. Klingt irgendwie einfach und logisch, so einfach ist es aber leider nicht. Die Sache mit den EU-Regularien Bleiben wir bei unserem ganz konkreten Beispiel: Orangen werden innerhalb Europas zum Beispiel in Griechenland angebaut. Die dort ansässigen Orangenbauernfamilien müssen beim Verkauf und der Einfuhr der Orangen in andere europäische Länder strenge Regularien beachten, wenn die Orangen an Endkonsumenten verkauft werden sollen. So müssen die Orangen orange, intakt, frei von Druckstellen oder starken Narben sein und mindestens 53 Millimeter Durchmesser aufweisen. Und was passiert, wenn die Orange zum Beispiel eine Druckstelle aufweist, noch etwas grün ist oder einen Durchmesser von 52 mm aufweist? Dann darf die Orange nicht für Endkonsumenten exportiert werden, Punkt! Dabei spielt es keine Rolle, ob die Orangen trotzdem lecker, saftig oder im Inneren unbeschädigt sind. Den Orangenbauernfamilien in Griechenland bleibt an dieser Stelle nur die Option, die Orangen zu pressen und den Saft zu exportieren. Das bedeutet hohen Ausschuss bei den Orangen und entsprechend hohe finanzielle Einbußen. Orangenbauernfamilien müssen durch diese Regulierungen ca. 25 % ihrer Orangen in die Saftpresse geben.. Nachdem ich das erste Mal konkret von diesem Beispiel gelesen habe, musste ich erst mal den Kopf schütteln. In Tagen, wo man in vielen Supermärkten Aktionen zu krummem Gemüse und generell einer deutlich gesteigerten Sensitivität für das Thema Anbau, Nutzung und Verwendung von vermeintlich nicht perfektem Obst und Gemüse liest, lassen einen diese Regularien natürlich etwas ratlos zurück. Die Orangen sind in diesem Fall nur ein Beispiel von vielen. Auch für andere Obst- und Gemüsesorten gibt es in der EU teils strikte Bestimmungen, was Aussehen, Form und Größe angeht. Kreative Lösungen gesucht Gibt es Möglichkeiten diese EU-Regularien kreativ auszulegen und somit doch eine Möglichkeit zu finden, die ‚echte Orange‘ aus Griechenland zu uns nach Deutschland zu importieren? Und zwar als Ganzes und nicht nur in Form von Orangensaft? Denn als Endkonsument könnte ich ja gut selber entscheiden, ob ich eine Orange mit einem Durchmesser von „nur“ 51 mm oder mit einer nicht perfekten orangenen Farbe essen möchte oder nicht. Darüber hinaus überlasse ich damit dem Orangenbauer, DEM Experten für Orangen vor Ort die Entscheidung, ob eine Orange reif, saftig und lecker ist. gebana – changing the rules Ein Unternehmen, das sich seit vielen Jahren gemeinsam mit tausenden Kunden, Investoren und Unterstützern solchen Fragen stellt und versucht, Lösungen für die Bauernfamilien zu finden, ist gebana. Das Motto des Unternehmens dabei ist gemeinsam den globalen Handel zu Gunsten von Bauernfamilien, der lokalen Wirtschaft und der Umwelt zu verändern. Konkret bedeutet das, dass gebana ökologisch angebaute Produkte direkt von Bauernfamilien im Ursprung bezieht und in Großpackungen auf direktestem Weg an Online-Kundinnen verschickt. Früchte werden nur dort geerntet, wo sie gerade Saison haben, und erst dann versendet, wenn sie wirklich reif sind. Sinnlose Standards wie Größe, Form und Farben spielen keine Rolle! gebana teilt den Umsatz mit Bauernfamilien sowie den Gewinn mit Kunden, Investoren und Mitarbeitenden weltweit. Durch Investitionen in lokale Wertschöpfungsketten, besonders in schwierigen Regionen, trägt das Unternehmen direkt zur Schaffung von Arbeitsplätzen bei. Ziel ist es dabei nicht, eine Abhängigkeit von Kunden aus Europa zu schaffen, sondern lokal die Wirtschaft zu stärken und langfristig auch vor Ort eine Nachfrage zu fördern. gebana betrachtet Nachhaltigkeit stets ganzheitlich und geht dabei über die Mindeststandards von „bio“ und „fair“ hinaus! Auch politisches Engagement steht auf der Tagesordnung. Mehr Informationen und Einblicke in die Philosophie findest du direkt auf der Website von gebana. Zurück zur Orange Kommen wir zurück zur Orange und gebana. Die Frage ist, ob es nicht doch eine Möglichkeit gibt, die ‚echten Orangen‘ aus Griechenland an Endkonsumenten zu exportieren? Und ja, tatsächlich gibt es eine Möglichkeit, die auch mit den geltenden EU-Regularien konform ist. Orangen, die die strengen Regularien (Aussehen, Form, Größe) nicht erfüllen, dürfen an Endkonsumenten zum persönlichen Bedarf nur dann exportiert werden, wenn die Orangen die Angabe zur Verarbeitung bestimmt oder eine synonyme Angabe tragen. Konkret bedeutet das nun, dass ich als Kunde über gebana direkt von Orangenbauernfamilien in Griechenland eine Kiste mit Bio-Orangen bestelle. Statt bis zu 25 % der Orangen, die die strengen EU-Regularien nicht erfüllen, auszusortieren, können vor Ort fast alle Orangen genutzt werden. Um diese zum Endkonsumenten zu exportieren, muss die Kiste entsprechend mit einem Label gekennzeichnet sein, dass klar macht, dass die Orangen „nur zur Verarbeitung“ gedacht sind. #EchteOrangen Durch diese kreative „Kennzeichnung“ der Orangenkisten dürfen diese nun auch an Endkonsumenten exportiert werden. Für die Orangenbauernfamilien in Griechenland bedeutet das nun, dass sie nur noch maximal 5-10 % der Früchte in die Saftpresse schicken müssen. Und da man so endlich die Möglichkeit hat, die „echte Orange“ und nicht nur vorsortiere „Bilderbuchorangen“ zu kaufen, hat gebana unter dem Hashtag #EchteOrangen in den letzten Monaten mit vielen Beiträgen auf diese Kampagne aufmerksam gemacht. Du findest weitere Inhalte zum Thema #EchteOrangen auf ihrem Youtube-Kanal oder auch bei Instagram! Ich habe die Chance natürlich gleich genutzt und passend zur Zitrusfrüchtesaison im Februar eine Kiste mit 13 kg Bio-Orangen von Bauernfamilien in Griechenland bestellt. Vielleicht hast du ja direkt Lust auf diese tollen Bio-Orangen bekommen!? Die Bio-Orangen kannst du bei gebana direkt im Online-Shop bestellen. Mit dem Gutscheincode AK_­thevegetariandiaries21 erhältst du einen 10 EUR Neukund*Innen Rabatt auf deine Bestellung!Mindestbestellwert von 40,- EUR, gültig bis Ende 2021 Falls du dich jetzt fragst, was ich mit so vielen Orangen mache, habe ich da ein paar Vorschläge für dich: 10 Tipps um große Mengen Orangen aufzubrauchen 1. frisch gepresster Orangensaft Der wahrscheinlich einfachste und schnellste Weg, größere Mengen an frischen Orangen aufzubrauchen, ist es, frischen Orangensaft zu pressen. Pro Orange kannst du ganz grob mit ca. 100 ml Orangensaft rechnen. Das Fruchtfleisch besteht zu knapp 85 % aus Wasser und ist entsprechend ergiebig. Pro Kilogramm Orangen kommen etwa 250 ml Orangensaft zusammen. Der größte Gewichtsanteil ist die Schale, die in diesem Fall übrig bleibt. 2. Orangenlikör Eine Alternative zum frisch gepressten Orangensaft ist die Zubereitung eines Orangenlikörs. Großer Vorteil hier ist, dass du nicht nur den Orangensaft, sondern auch die Schale und das Fruchtfleisch, also die vollständige Orange verwenden kannst. Orangenlikör wird typischerweise mit Zucker und einem hochprozentigen, klaren Schnaps (Korn, Weingeist oder Ähnlichem) angesetzt. Auch unterschiedliche Gewürze wie Zimt, Nelken oder Kardamom passen sehr gut dazu. Der Orangenlikör kann als Kurzer getrunken werden, eignet sich aber auch hervorragend zu verschiedenen Desserts wie Eis oder mit frischen Beeren. 3. Orangeat selber machen Falls du regelmäßig Stollen oder andere Kuchen backen solltest, wirst du bestimmt ab und an Orangeat oder Zitronat verwenden. Beides kannst du ganz einfach aus Orangen- oder Zitronenschalen selber machen. Da du hierfür nur die Schale benötigst, kannst du den Orangensaft gleichzeitig anders verwenden. Zum Herstellen des Orangeats wird die Schale gründlich gewaschen, vom Fruchtfleisch befreit, in Stücke zugeschnitten und im Wasser kurz eingekocht. Anschließend gibst du Zucker dazu und lässt das Ganze für ca. 1 Stunde köcheln, bis ein dickflüssiger Sirup entstanden ist und die Orangenstücke weich geworden sind. Nach dem Abtropfen und Auskühlen kannst du das Orangeat klein schneiden und verschlossen bis zum nächsten Einsatz lagern. 4. Orangenmarmelade machen Aus Orangen lässt sich ganz einfach eine tolle Marmelade zubereiten. Hier kannst du gut den Orangensaft und die Orangenschale verwenden. Bei der Zubereitung der Marmelade solltest du darauf achten, möglichst wenig des weißen Fruchtfleisch zu verwenden. Dieses bildet beim Einkochen einen leicht säuerlichen Geschmack. Du kannst die Marmelade so abschmecken und würzen, wie du magst. Sehr gut passt zum Beispiel Vanille, Kardamom, Ingwer, Zimt oder auch eine Mischung mit anderen Früchten. Ein großer Vorteil des Einkochens der Orangen zu einer Marmelade ist, dass diese anschließend sehr lange haltbar ist. Wenn du eine große Menge zubereitest, wirst du in den kommenden Monaten gut versorgt sein. 5. Backen, Backen, Backen Die Kombination aus Fruchtigkeit, Säure und ihrem unverwechselbaren Eigengeschmack macht die Orange zu einem perfekten Obst zum Backen. Es gibt unzählige Rezeptideen, wie du Orangen zubereiten kannst. Von einfachen Orangenkuchen aus der Kastenform über gestürzte Orangenkuchen bis hin zu festlichen Orangentorten ist für jeden Geschmack etwas dabei. 6. Mache anderen eine Freude Mit Sicherheit kennst du einige Personen in deinem Umfeld, die frische Orangen lieben?! Außerdem: wer freut sich nicht über eine kleine Aufmerksamkeit in Form von 1-3 kg frischen Orangen ;). 7. Mit Orangen kochen Das Orangen, gerade zu Süßspeisen sehr gut passen, weißt du bestimmt. Mit Orangen kann man aber auch ganz hervorragend herzhafte Gerichte verfeinern oder einem Salat das besondere Etwas verleihen. Ein paar Beispiele gefällig: Fenchel-Orangen Salat, Linsensalat mit Orangendressing oder asiatischer Orangentofu und natürlich noch viele weitere. 8. Mit Orangen putzen Vielleicht kennst du Orangenreiniger, den es in vielen Drogeriemärkten zu kaufen gibt. Einen Orangenreiniger kannst du ganz einfach selber machen. Das tolle daran ist, dass du dafür hervorragend die Orangenschalen verwenden kannst, die ja sonst eher über bleiben. Der Orangenreiniger wird einfach mit Essig und Wasser, im Verhältnis 1:1, angesetzt und für mindestens 1 Woche ziehen gelassen. Anschließend füllst du die Flüssigkeit um, vermischst sie mit etwas Wasser und fertig ist der Orangenreiniger. Dieser eignet sich super zum Reinigen von Ceranflächen oder auch zum Ablösen von Etiketten auf Schraubgläsern oder Ähnlichem! 9. Orangenschalen gegen Motten Motten im Kleiderschrank möchte niemand haben. Viele der Anti-Motten Maßnahmen verwenden zum Beispiel Lavendel oder andere Geruchskombinationen. Du kannst dafür aber auch hervorragend getrocknete Orangenschalen verwenden. Dafür brauchst du die Orangenschale nur gründlich vom Fruchtfleisch trennen und anschließend auf der Heizung oder einfach im Raum für ein paar Tage trocknen. Anschließend kannst du diese getrockneten Schalen in den Kleiderschrank hängen. 10. Orangen zur Körperpflege Die Orangenschale enthält viele verschiedene ätherische Öle, die du zum Beispiel für die Hautreinigung nutzen kannst. Dazu kannst du einfach das Innere der Orangenschale über die Haut reiben. Auch als Haarspülung eignet sich die Orange hervorragend. Dafür einfach Orangenschalen mit Apfelessig in einem Gefäß übergießen und für zwei Tage ziehen lassen. Danach die Orange entnehmen und den Essig mit der dreifachen Wassermenge vermischen. Nach dem Haarewaschen kannst du die Spülung über die Haare geben und einziehen lassen. Die Haare werden dadurch wunderbar glänzend, Rückstände werden entfernt und die Haare riechen natürlich ganz hervorragend! Dieser Beitrag ist in Zusammenarbeit mit gebana entstanden. Auf meine Meinung und die Inhalte des Artikels wurde zu keiner Zeit Einfluss genommen. The post Echte Orangen und 10 Dinge, die du daraus machen kannst appeared first on The Vegetarian Diaries.

Mini-Pizza mit Schwarzwurzel und Räuchertofu

24. Februar 2021 The Vegetarian Diaries 

Mini-Pizza mit Schwarzwurzel und Räuchertofu Ich finde ja, dass Schwarzwurzeln sehr unterschätzt werden. Und welch bessere Möglichkeit gäbe es, sie mal in Szene zu setzen, als mit einer Pizza! Dazu passen hervorragend Kartoffeln und Räuchertofu. Probiere es unbedingt einmal aus. Außerdem habe ich in den letzten Beiträgen zwei tolle Rezepte mit Schwarzwurzeln veröffentlicht: eine cremige Schwarzwurzel-Pasta und einen Süßkartoffelstampf mit Wintergemüse. So gelingt die Schwarzwurzel Vor dem Schälen solltest du die Schwarzwurzeln grob von der Erde befreien. Anschließend am besten mit Einmalhandschuhen oder in einer Schüssel mit Wasser schälen. Beim Schälen tritt Milchsaft aus den Schwarzwurzeln aus, der schnell die Hände und Utensilien verklebt. Deswegen die Schwarzwurzeln zügig schälen, gut waschen bzw. direkt in das Wasser geben. Die geschälten Schwarzwurzeln neigen dazu, recht schnell braun anzulaufen. Das kannst du unterbinden, in dem du die Schwarzwurzel einfach für 10 Minuten in Wasser mit einem Schuss Essig gibst. Danach kannst du sie kochen und weiterverarbeiten und sie behalten ihre helle Farbe. Mini-Pizzen mit Roggenmehl Ob das Rezept jetzt Mini-Pizzen oder Fladen heißt, ist eigentlich egal. Pizza klingt aber irgendwie immer besser :). Ich habe für dieses Rezept ganz bewusst ein Roggenmehl verwendet, da der kräftige Geschmack wunderbar zur Schwarzwurzel passt. Falls du das Mehl deswegen nicht extra kaufen möchtest oder nicht magst, nimm einfach ein Weizen- oder Dinkelmehl. Es kann dann gut sein, dass du etwas weniger Flüssigkeit für den Teig benötigst. Taste dich hier einfach ein bisschen heran. Der Teig mit dem Roggenmehl bleibt darüber hinaus etwas fester und wird nicht ganz so fluffig, wie ein Hefeteig mit Weizen. Bei den Mini-Pizzen stört das meiner Meinung nach gar nicht. Auch das Ausrollen und Zubereiten der Pizzen klappt ohne Probleme. Viel Spaß beim Nachkochen und guten Appetit! Mini-Pizzen mit Schwarzwurzeln und Räuchertofu Rezept drucken Ergibt: 2 Portionen Zutaten - Teig - 300 g Roggenmehl (Type 997) - 12 g frische Hefe - Prise Salz - 1,5 El Olivenöl* - ca. 150 ml Wasser - Belag - 250 g Schwarzwurzeln - 3-4 Kartoffeln - vegane Cr?me fraîche oder veganer Quark - Salz, Pfeffer - Olivenöl - Hefeflocken* - Zitronensaft - 150 g Räuchertofu - Frühlingszwiebeln - frische Kresse Zubereitung 1 Für den Teig Roggenmehl und Salz gut vermischen. Die frische Hefe mit dem Wasser verrühren und anschließend nach und nach zum Mehl geben. Den Teig mit den Händen gut vermischen und beginnen zu kneten. Das Olivenöl hinzufügen und zu einem glatten Teig verarbeiten, der sich gut vom Schüsselrand lösen lässt. Abgedeckt für eine halbe Stunde ruhen lassen. 2 In der Zwischenzeit kannst du den Belag für die Mini-Pizzen vorbereiten. Die Schwarzwurzeln vor dem Schälen einmal gründlich abbrausen. Wenn du magst, kannst du zum Schälen Einmalhandschuh anziehen. Alternativ die Hände direkt nach dem Schälen gründlich reinigen. Die Schwarzwurzeln direkt nach dem gründlichen Schälen in eine große Schüssel mit Wasser legen. In mundgerechte Stücke zuschneiden. 3 Die Kartoffeln schälen und in kleine Stücke zuschneiden. Einen kleinen Topf mit Wasser bereitstellen und Schwarzwurzeln und Kartoffeln für ca. 10-15 Minuten abkochen (je nach Größe der Stücke). 4 Die Frühlingszwiebeln in dünne Ringe schneiden. Die Cr?me fraîche mit Salz, Pfeffer, Hefeflocken, Olivenöl und etwas Zitronensaft gut würzen und abschmecken. 5 Der Teig sollte nach den 30 Minuten gut aufgegangen sein. Teig in 5-6 Stücke aufteilen und diese mit einem Nudelholz auf einer leicht bemehlten Unterlage in dünne Fladen ausrollen. Du kannst diese rund ausrollen oder so wie bei mir in leicht länglicher Form. 6 Teig mit der Creme bestreichen und anschließend Kartoffeln, Schwarzwurzeln und Frühlingszwiebeln darauf verteilen. Im vorgeheizten Backofen bei 200°C Ober- und Unterhitze für ca. 20-25 Minuten ausbacken. Der Teig sollte am Rand leicht bräunen, ohne dabei zu verbrennen. Notes Ergibt mit der Menge 5-6 Mini-Pizzen und reicht für 2 gute Portionen. The post Mini-Pizza mit Schwarzwurzel und Räuchertofu appeared first on The Vegetarian Diaries.

Kombucha selber machen und Marken

12. Februar 2021 Deutschland is(s)t vegan 

Kombucha selber machen und Marken Wenn du viel in Biomärkten und Reformhäusern einkaufst und generell interessiert an besonderen Getränken bist, kennst du Kombucha vielleicht schon. Kombucha ist ein fermentiertes Teegetränk und stammt aus dem asiatischen Raum. Er schmeckt süß-säuerlich und hat eine trüb-braune Farbe. In diesem Artikel erfährst du, wie gesund Kombucha ist, wie er zubereitet wird und welche Marken es gibt. Inhaltsverzeichnis: - Was ist Kombucha? - Ist Kombucha vegan? - Wie gesund ist Kombucha? - Wie wird Kombucha zubereitet? - Kann man Kombucha ohne Zucker zubereiten? - Ist Kombucha basisch oder sauer? - Rezept - Marken Was ist Kombucha? Kombucha stammt ursprünglich aus China und wurde stets mit der originalen Teepflanze Camellia sinensis gebraut. Diese Teepflanze ist ein Strauch aus der Gattung der Kamelien, der das tropische Klima liebt. Kombucha ist ein fermentiertes Teegetränk gehört zu den beliebtesten Getränken der Welt. Er wird durch einen Teepilz hergestellt und besteht hauptsächlich aus Tee, Zucker, sowie Bakterien- und Hefekulturen. Kombucha wird schon seit Jahrtausenden im asiatischen Raum getrunken und soll sehr gesund sein. Zu Beginn des 20. Jahrhundert wurde Kombucha auch in Europa bekannt. Es wurden außerdem erste Forschungen nach der Wirkung des fermentierten Teegetränks durchgeführt und mittlerweile bekommt man Kombucha sogar in gut sortierten Apotheken. Ursprünglich handelt es sich bei Kombucha nur um gesüßten Tee. Durch den Herstellungsprozess und die Fermentation werden erst die besonderen Inhaltsstoffe freigesetzt. Er prickelt leicht auf der und schmeckt leicht süß-säuerlich.  Außerdem enthält er eine leichte Kohlensäure. Ganz klassisch wird für selbstgemachten Kombucha Schwarz- oder Grüntee verwendet oder auch eine Mischung aus beiden Sorten. Ist Kombucha vegan? Ja, Kombucha ist vegan. Man darf sich nicht von den enthaltenen Milchsäurebakterien täuschen lassen, diese haben nämlich nichts mit der tierischen Milch zu tun. Selbstverständlich ist auch Hefe vegan und alle weiteren Inhaltsstoffe sind pflanzlich. Du kannst Kombucha also guten Gewissens genießen! Achte dennoch beim Kauf auf Bioqualität und entsprechende Siegel und Symbole, die die hochwertige Qualität bestätigen. Wie gesund ist Kombucha? Wie bei vielen natürlichen Heilmitteln ist die Wirkung nicht medizinisch bestätigt und es gibt keine repräsentativen Studien. Dennoch wurden seine zahlreichen Inhaltsstoffe untersucht und diese sind sehr gesund. Kombucha ist beispielsweise reich an B-Vitaminen, was besonders für veganer natürlich sehr vorteilhaft ist. Die Bakterien und Hefen entstehen ganz natürlich bei der Fermentation, sogar Vitamin B12 wird hergestellt, was in rein veganen Lebensmittel wie Obst und Gemüse gar nicht vorhanden ist. Aber es sind noch viel mehr tolle Eigenschaften und Nährstoffe, denn Kombucha enthält je nach Zubereitung: - Bitamin B1, B2, B3, B6 und B12 - Vitamin C, D, E und K - Folsäure - Eisen - Magnesium - Kalzium - Zink - Natrium - Glucuronsäure - Gluconsäure - rechtsdrehende Milchsäurebakterien - probiotische Milchsäurebakterien - verschiedene Enzyme - Hefen Kombucha ist also ein Alleskönner und wird als sehr gesund eingeschätzt. Vor allem für den Darm sind die verschiedenen probiotischen Inhaltsstoffe wertvoll. Diese regen nämlich die Verdauung an, wirken entzündungshemmend und können ggf. auch Körpergewicht reduzieren! Kombucha wirkt außerdem antioxidativ, blutzuckerregulierend und stoffwechselankurbelnd. Außerdem soll Kombucha den Cholesterinspiegel senken und Herzerkrankungen vorbeugen. Achtung: Bei der Fermentation entsteht Alkohol als ein Nebenprodukt der Fermentationprozesses. In der Regel hat Kombucha nicht mehr als ca. 0,5 % Alkohol. Menschen, die den Alkoholkonsum gänzlich meiden, sollten sich zum Thema nochmal genauer informieren. Kombucha vegan Wie wird Kombucha zubereitet? Vereinfacht gesagt werden bei der Fermentation die ursprünglichen Stoffe durch Mikroorganismen in andere Inhaltsstoffe umgewandelt. Kombucha ist das Endprodukt, welches aus der Fermentation von gesüßten Grün- und Schwarztee mit dem Kombucha Pilz (Scooby) hergestellt wird. SCOBY steht für Symbiotic Colony of Bacteria and Yeast. Die Kulturen setzen den Zucker im Tee um und das Getränk fermentiert somit. Scooby ist in dem Fall eigentlich eine Symbiose von Hefe und Bakterien. Durch diese Bakterien und durch die Hefe werden die ursprünglichen Inhaltsstoffe des Tees, sowie der Zucker, zu zahlreichen organischen Säuren und Vitaminen umgewandelt. Kombucha ist sehr gesundheitsfördernd. Doch wusstest du, dass es vor allem darauf ankommt, ob der Kombucha erhitzt wurde oder nicht? Denn durch das Erhitzen (Pasteurisieren) sterben alle gesunden, guten Bakterien und Vitamine ab, sodass der Kombucha nicht mehr die volle Wirkung hat. Du solltest beim Kauf also unbedingt auf die Begriffe raw und unpasteurisiert achten! Kann man Kombucha ohne Zucker zubereiten? Eins ist klar: Der Kombucha lebt vom Zucker, denn allein dadurch kann der Fermentierungsprozess richtig stattfinden. Aber entscheidend ist nicht der Zucker an sich, sondern die Kohlehydrate. Wenn du möchtest, dass dein fertiges Kombucha-Getränk möglichst wenig Zucker enthält, solltest du 10 Tage oder länger fermentieren. Es gibt aber auch ein paar Zuckeralternativen, die du nutzen kannst. Agavendicksaft, Ahornsirup, Melasse oder Kokosblütenzucker könnten den herkömmlichen Haushalts- oder Rohzucker für dein Kombucha ersetzen. Bedenke aber, dass die Fermentationszeit sich dann verändert und der Kombucha schneller sauer wird. Auch der Geschmack kann sich etwas verändern. Wenn du wirklich den Haushaltszucker vermeiden möchtest, empfehlen wir dir, dich genauestens über die Zubereitung mit Zuckeralternativen zu informieren. Im Netz findest du einige Methoden, dein Kombucha mit Zuckeralternativen zu fermentieren. Ist Kombucha basisch oder sauer? Die Verstoffwechselung von Kombucha kann den Säure-Basen-Haushalt des Körpers positiv beeinflussen. Es hat einen pH-Wert von ca. 3,5 und liegt damit gen zwischen Cola und Zitronenlimonade. Kombucha wirkt basisch bzw. wird basisch verstoffwechselt, obwohl er an sich sauer ist. Manus Kombucha Rezept Es gibt einige Möglichkeiten, Kombucha zu Hause zuzubereiten. Wir zeigen dir nun ein tolles Rezept. Du findest im Netz auch einige weitere Methoden, deinen Kombucha selbst herzustellen. Damit du Kombucha selber fermentieren kannst, benötigst du entweder ein Kombucha Starter-Kit oder Ansatzflüssigkeit. Die Ansatzflüssigkeit ist immer ein bereits fertig gebrauter Kombucha, in dem der SCOBY im Kühlschrank aufbewahrt wird. Tipp: Mit dem Code deutschlandistvegan bekommst du 10% Rabatt für diese drei Produkte im Online-Shop von Manus*: Kombucha Scoby Set Kombucha Scoby Starter Kombucha Scoby Special (Starter + 1 Tee) Kombucha Pilz Einige Tipps für deine Kombucha Zubereitung: - Die Verwendung von falschen Gefäßen kann das Endprodukt verfälschen. Deshalb solltest du immer ein hochwertiges Glasgefäß mit ausreichend Fassungsvermögen wählen. - Decke dein Kombucha immer mit einem Geschirrtuch oder Küchenpapier ab und fixiere es mit einem Gummi. Achte unbedingt auf eine hygienische Umgebung! - Der Kombucha-Organismus wächst am besten bei Verwendung von echten Teeblättern. Die meisten verwenden Schwarztee. Du kannst aber auch grünen Tee, weißen Tee, Oolong oder Pu-Erh wählen. - Kombucha sollte nie der direkten Sonne ausgesetzt werden, damit der Pilz nicht zerstört wird. Daher eignet sich ein dunkler und nicht zu warmer Ort. - Verwende ausreichend Zucker, damit der SCOBY arbeiten kann und die Fermentation in Gang gesetzt wird.  - Habe etwas Geduld mit der Fermentation, denn erst nach 6-7 Tagen kann der Kombucha genügend ansäuern sowie die natürlichen Inhaltsstoffe bilden. - Die optimale Temperatur liegt zwischen 21 und 27 Grad Celsius. - Vorbereitungszeit: 40 Minuten - Fermentationszeit: 6-7 Tage oder länger - Schwierigkeitsgrad: mittel - Menge: ca. 2 Liter Zutaten - 2 Liter Wasser - 15 g Schwarztee (Beutel oder Lose) - 180 g Rohrohrzucker - Kombucha Pilz (SCOBY) mit 100-200 ml Ansatzflüssigkeit Zubereitung - Wasser aufkochen und auf 80 Grad abkühlen lassen. Anschließend den Tee einrühren und 8 Minuten ziehen lassen. Danach die Teebeutel rausnehmen oder absieben. - Dann den Zucker einrühren bis er sich aufgelöst hat. Nun den Tee in ein sauberes Ansatzgefäß schütten und auf Raumtemperatur abkühlen lassen.  - Anschließend den SCOBY mit der Ansatzflüssigkeit dazu geben und verrühren. - Das Ansatzgefäß mit einem Tuch bedecken, mit einem Gummi befestigen, an einen warmen Platz stellen. Das Glas nun nicht mehr bewegen. Nach etwa 6-7 Tagen dein veganer Kombucha probieren. Dabei sollte er säuerlich fermentiert schmecken und noch etwas Restsüße enthalten. Beste Kombucha Marken Wenn du Kombucha kaufen möchtest, können wir dir folgende Marken empfehlen. Achte beim Kauf unbedingt auf die Begriffe: lebendig, unbehandelt und raw! Wenn Kombucha nämlich pasteurisiert wird, sterben die Mikroorganismen ab und die eigentliche Wirkung geht verloren. Manus Home Brew fertige Kombucha (C) Instagram ManuTeeFaktur Die ManuTeeFaktur ist eine Berliner-Kombucha-Brauerei. Du findest dort aber auch Matcha und andere Teesorten. Die Produkte enthalten ausschließlich vegane und organische Zutaten und sind ebenfalls umpasteurisiert. Manus Home Brew ist der Powerdrink mit lebendigen Mikrooganismen für dein erfrischend gutes Bauchgefühl und ist in den Sorten Matcha, Mint, Ginger und Pure erhältlich. Alle Zutaten stammen aus 100% biologischem und nachhaltigem Anbau. Die Produkte der ManuTeeFaktur kannst du beispielsweise bei Alnatura oder online im Shop kaufen. (C) KOMBUCHERY Kombuchery Bei Kombuchery aus Berlin bekommst du veganen Bio-Kombucha. Dieser wird mit ausgewählten Zutaten und verschiedenen Sorten südchinesischen Sencha-Grüntees und indischen FOP-Schwarztees gebraut. Bisher gibt es die Geschmacksrichtungen Raw original, Raw Ingwer, Raw Heidelbeere und Raw Johannisbeere, das Unternehmen forscht aber kontinuierlich an weiteren Geschmacksvariationen. Auch hier sind die Produkte selbstverständlich unpasteurisiert und wirken sich deswegen positiv auf die Gesundheit aus. Kombuchery engagiert sich auf im sozialen Bereich und spendet 5% der Einnahmen pro verkaufter Flasche an Viva con Agua de Sankt Pauli e.V.. Im Blog findest du außerdem interessante Beiträge rund um Themen wie Fermentation, Darmgesundheit und Co. Die Produkte von Kombuchery kannst du entweder im Onlineshop oder in einem Store in deiner Nähe kaufen. fairment Das Berliner Unternehmen fairment* steht für fair und Fermentierung und verkauft umpasteurisierte Kombuchasorten, sowie andere fermentierte Produkte wie Kefir oder Joghurt. Kombucha kannst du dort in den Sorten Klassik, Ingwer, Himbeere-Hibiskus und Lemongras kaufen. Außerdem bietet Fairment mehrere Kits und verschiedene Zubehör an, um beispielsweise Kombucha, Kefir, Sauerteig oder Joghurt selber herzustellen. Alle Produkte sind bio-zertifiziert und außerdem setzt sich Fairment im sozialen Bereich ein. Tipp: Mit dem Code deutschlandistvegan10 bekommst du 10% Rabatt auf das gesamte Sortiment im Online-Shop von fairment*. Carpe Diem Carpe Diem ist eine der bekanntesten Kombucha-Marken. Du kannst diesen beispielsweise bei dm oder Amazon kaufen. Die leckeren Sorten Classic, Quitte, Cranberry und Zitrone-Ingwer sind entweder in der 500ml PET-Flasche als Schorle und als 750ml PET-Flasche pur erhältlich. Alle Getränke von Carpe Diem sind vegan, gluten- und laktosefrei. Die Zutaten sind zu 100% natürlich und gesüßt werden die Getränke einzig und allein mit Rübenzucker. Der Kombucha von Carpe Diem wird jedoch sanft erwärmt (pasteurisiert), was unter anderem einen Alkoholgehalt von max. 0,5 Vol. % sicherstellt. Kombru Die kleine Kombucha Brauerei Kombru stammt aus Hamburg und verwendet für ihren Kombucha Bio-Zutaten, die alle vegan und glutenfrei sind. Die lebenden Bakterien und Organismen bleiben erhalten, da die Produkte umpasteurisiert sind. Kombru verkauft Kombucha in den Sorten Feige-Limette und Zitrone-Ingwer. Außerdem enthält Kombru nur 4,4g Zucker auf 100ml. RHO Kombucha RHO Kombucha stammt ebenfalls aus Hamburg und ist in drei leckeren Geschmacksrichtungen erhältlich: Original, Hibiskus-Rosa Pfeffer und Ingwer-Limette. Die verwendeten Zutaten sind ausschließlich biologisch und vegan und natürlich ist der Kombucha auch umpasteurisiert. Die Kombucha-Flaschen werden von dem Unternehmen per Hand abgefüllt. Du kannst die bei ausgewählten Händlern und im Online Shop kaufen. Außerdem setzt sich das Unternehmen in sozialen Bereichen ein und legt wert auf eine traditionelle Kombucha-Herstellung. Wenn du auf den Geschmack von Fermentation gekommen bist, dann wäre unser Veganes Kimchi Rezept oder Veganer Camembert auch etwas für dich. Tipp: Vegan leben und vegan einkaufen wird immer einfacher. Regelmäßig stellen wir dir neben Rezepten und unseren Lieblingsprodukten auch vegane Marken und Online Shops vor - von veganer Kosmetik über vegane Mode bis hin zu tollen veganen Lebensmitteln, Superfoods, und Küchenhelfern. Im veganen Online-Shop findest du vegane Marken und auch Start-ups, die unterstützenswert sind. Hier geht es zum Shop. Wir wünschen dir viel Vergnügen beim Entdecken und Genießen! Das könnte dich auch interessieren - Kurkuma - 5 gute Gründe und 5 tolle Marken - Vegane Milchalternativen - Kombucha selber machen - Immunsystem stärken - 8 Tipps - Rezepte einfach veganisieren - Vegan Masterclass Fermentation - Alternativen zu Milch und Sahne - Immunsystem stärken mit Chia, Maca & Moringa - Vegane Rezepte für jeden Anlass - Veganes Porridge Rezepte von Mindfoodies - Vegane Bücher - 10 Lebensmittel zur Stärkung deines Immunsystems Anzeige, da dieser Artikel teilweise Affiliate-Links enthält oder in Kooperation mit einem Partner entstand. Durch euren Kauf unterstützt ihr aktiv die Arbeit von Deutschlandistvegan. Wir danken euch! 

Süßkartoffelstampf mit ofengeröstetem Wintergemüse

6. Februar 2021 The Vegetarian Diaries 

Süßkartoffelstampf mit ofengeröstetem Wintergemüse Hast du schon mal einen Süßkartoffelstampf ausprobiert!? Falls nicht, solltest du das unbedingt einmal machen! Die Süßkartoffeln haben einen tollen, leicht süßlichen Geschmack und lassen sich vor allem sehr einfach zu einem Stampf verarbeiten. Gut dazu passt ofengeröstetes Gemüse wie Schwarzwurzeln, Möhren, Lauch und gelbe Bete, abgerundet mit frischem Radicchio. So gelingt der Süßkartoffelstampf Neben ihrem charakteristischen Geschmack haben die Süßkartoffeln noch einen großen Vorteil bei der Zubereitung eines Stampfs: Sie enthalten mehr Wasser beziehungsweise nehmen beim Abkochen mehr Wasser auf. Du brauchst beim Stampfen im Anschluss (fast) keine Flüssigkeit mehr dazu geben. Entsprechend solltest du aber ein wenig darauf achten, dass der Süßkartoffelstampf nicht zu flüssig beziehungsweise dünn wird. Süßkartoffeln haben im Vergleich zu Kartoffeln einen deutlich ausgeprägteren Eigengeschmack. Sie bringen eine gewisse Süße mit sich und sind etwas feiner im Geschmack. Trotzdem sättigt sie sehr gut und ist reich an Vitamin A, E und vor allem auch Beta-Carotin. Für den Stampf habe ich die Süßkartoffeln vorab mit Zwiebeln und ein wenig Ingwer angeschwitzt. Das verleiht den Süßkartoffeln noch mehr Geschmack und passt toll zu der süßlichen Note. Pass bei der Menge an Ingwer ein bisschen auf, sodass der Geschmack nicht zu intensiv wird! ofengeröstetes Wintergemüse Ofengemüse hast du bestimmt schon einmal selber gemacht oder?! Bei mir besteht das Ofengemüse häufig aus Gemüseresten, die aufgebraucht werden müssen ;). Das kennst du ja vielleicht. Für den Süßkartoffelstampf habe ich aber ganz bewusst eine bunte und abwechslungsreiche Auswahl an Gemüse gekauft. Neben den Möhren sind vor allem die Schwarzwurzeln und der Lauch eine tolle geschmackliche Abwechslung! Kombiniert mit dem frischen Radicchio sind fast alle Geschmackskomponenten vertreten und können sich toll gegenseitig ergänzen. Du kannst die Zusammensetzung des Ofengemüses natürlich ganz einfach deinen persönlichen Vorlieben anpassen oder du schaust einfach, was der Kühlschrank hergibt :). Viel Spaß beim Nachkochen und lass es dir schmecken! Süßkartoffelstampf mit ofengeröstetem Wintergemüse Rezept drucken Ergibt: 3 Portionen Zutaten - Süßkartoffelstampf - 3 Zwiebeln - 1 Tl frischer Ingwer - 500-600 g Süßkartoffel - Salz, Pfeffer - 1 El Olivenöl* - Schuss Wasser - Ofengemüse - Schwarzwurzeln - bunte Möhren - gelbe Bete - 1 Stange Lauch - Salz, Pfeffer - Saft einer Zitrone - Radicchio Zubereitung 1 Für den Süßkartoffelstampf: Süßkartoffeln schälen und die Süßkartoffel in Stücke zuschneiden. Umso kleiner du sie schneidest, umso schneller geht das Abkochen im Anschluss. Zwiebeln und Ingwer abziehen und fein hacken. 2 In einem Topf etwas Öl erhitzen und den Ingwer mit den Zwiebeln anschwitzen. Anschließend die Süßkartoffeln hinzugeben. Kurz mit anschwitzen und anschließend einen kleinen Schuss Wasser hinzugeben, sodass die Süßkartoffeln nicht am Boden des Topfs kleben. Für etwas 15-20 Minuten leise köcheln. Die Süßkartoffeln beginnen recht schnell weich zu werden und dann zu zerfallen. 3 Mit einem Kartoffelstampfer oder einem Stabmixer stampfen beziehungsweise mixen. Mit Salz, Pfeffer und frisch gepresstem Zitronensaft gut abschmecken. 4 Für das geröstete Ofengemüse: Gemüse gründlich reinigen und gegebenenfalls schälen oder Strunke abschneiden. Die Bete schälen und in mundgerechte Stücke zuschneiden. Den Lauch habe ich einmal in der Mitte halbiert und anschließend jeweils noch einmal längs halbiert. 5 Die Schwarzwurzeln vor dem Schälen einmal gründlich abbrausen. Wenn du magst, kannst du zum Schälen Einmalhandschuh anziehen. Alternativ die Hände direkt nach dem Schälen gründlich reinigen. Die Schwarzwurzeln direkt nach dem gründlichen Schälen in eine große Schüssel mit Wasser legen. 6 In einer großen Pfanne etwas Öl erhitzen und das Gemüse kurz von allen Seiten scharf anrösten. Anschließend auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und bei 200°C Ober- und Unterhitze für ca. 15 Minuten rösten. 7 Den Radicchio waschen und in mundgerechte Stücke zuschneiden. 8 Sobald das Gemüse schön Farbe angenommen hat, aus dem Ofen entnehmen und mit dem Süßkartoffelstampf und Radicchio servieren. Notes Süßkartoffelstampf mit dem gerösteten Gemüse und frischem Radicchio anrichten. Wenn du magst, gibst du noch etwas frisches Olivenöl und einen Spritzer Zitronensaft über das Gemüse. Ergibt mit der Menge circa 3 Portionen. The post Süßkartoffelstampf mit ofengeröstetem Wintergemüse appeared first on The Vegetarian Diaries.

Veganer Linsensalat mit Gemüse

1. Februar 2021 Deutschland is(s)t vegan 

Veganer Linsensalat mit Gemüse Du hast Lust auf einen Salat, der dich lange satt hält und dir auch einige vegane Proteine liefert? Dann haben wir hier ein perfektes veganes Rezept für dich, ein Veganer Linsensalat mit Gemüse und Cashewmus-Dressing. Wenn du Linsen magst, dann probiere auch eine vegane Bolognese mit Linsen aus. Super lecker und proteinreich. Linsen gehören unbedingt auch auf deine vegane Einkaufsliste und eignen sich toll als Vorrat im Schrank. Linsen sind ein richtiger Allrounder, egal ob als Salat, Eintopf, Suppe, Bratlinge oder als Beilage, doch heute gibt es einen Klassiker: Ein Veganer Linsensalat mit Gemüse, Gojibeeren und einem cremigen Cashew-Dressing. Außerdem ist dieser Linsensalat mit Gemüse eine richtige Vitamin-Bombe, da es reichlich Protein, Eisen sowie Ballaststoffe enthält. Der Kreativität bei einem Linsensalat Rezept sind dir keine Grenzen gesetzt, denn du kannst einfach dein Lieblingsgemüse nehmen oder was gerade noch im Kühlschrank übrig ist. Wenn du gleich eine doppelte Menge zubereitest, hast du noch etwas für den nächsten Tag oder die Mittagspause. Da wir nie genug von leckeren Bowls bekommen, haben wir hier noch einige vegane Rezepte für dich. Vegane Gnocchi mit Feldsalat-Pesto sind super schnell zubereitet und einfach lecker. Wie wäre es mit einem Veganen Pilzrisotto oder eine Vegane Chicken Bowl mit Brokkoli? Und nun kommen wir zu unseren Linsensalat Rezept vegan, viel Spaß beim Nachmachen! Veganer Linsensalat mit Gemüse + Cashew-Dressing - Vorbereitungszeit: 15 Minuten - Kochzeit: 25-30 Minuten - Schwierigkeitsgrad: einfach - Menge: 2-3 Portionen Zutaten Linsensalat - 150 g braune Linsen - 1 Möhre -  1/­­4 Brokkoli - Gojibeeren - Petersilie Zutaten Cashew-Dressing - 2 EL Cashewmus - 80 ml Wasser -  1/­­2 Zitrone (Saft) - 2 EL Apfelessig - 1 TL Agavendicksaft -  1/­­2 TL Senf - Salz + Pfeffer Zubereitung - Linsen nach Packungsanleitung kochen, bis sie weich sind. Dann Möhre in Scheiben schneiden, Brokkoli in kleine Röschen brechen. Anschließend für 10 Minuten dämpfen, backen oder anbraten. - Danach alle Zutaten für das Dressing miteinander verrühren, bis eine cremige Sauce entsteht. Bei Bedarf noch etwas Wasser dazugeben. - Anschließend in einer Schüssel die abgekühlten Linsen, Möhre, Brokkoli, Gojibeeren und das Dressing verrühren. - Dann kann dein Veganer Linsensalat mit Petersilie serviert werden! Tipp: Vegan leben und vegan einkaufen wird immer einfacher. Regelmäßig stellen wir dir neben Rezepten und unseren Lieblingsprodukten auch vegane Marken und Online Shops vor - von veganer Kosmetik über vegane Mode bis hin zu tollen veganen Lebensmitteln, Superfoods, und Küchenhelfern. Im veganen Online-Shop findest vegane Marken und auch Start-ups, die unterstützenswert sind. Hier geht es zum Shop. Wir wünschen dir viel Vergnügen beim Entdecken und Genießen! Diese Artikel könnten dich auch interessieren: - Vegane Chicken Bowl - Frische vegane One Pot Pasta mit Tomaten und Oliven - Vegane Bolognese mit Sonnenblumenkernen - Vegan to go - Vegane Lunchbox Rezepte - Vegane Spaghetti Bolognese ohne Soja - Vollwertige vegane Buddha Bowls - Fünf vegane Buddha Bowls - Buddha Bowl mit Erdnusssauce + Ananas - Veganer Fleischersatz im Überblick - Rezepte veganisieren - Vegane Proteinrezepte Anzeige, da dieser Artikel teilweise Affiliate-Links enthält oder in Kooperation mit einem Partner entstand. Durch euren Kauf unterstützt ihr aktiv die Arbeit von Deutschlandistvegan. Wir danken euch!

cremige Pasta mit Schwarzwurzeln und Chili-Bröseln

29. Januar 2021 The Vegetarian Diaries 

cremige Pasta mit Schwarzwurzeln und Chili-Bröseln Denkst du bei Schwarzwurzel eher an ‚Yeah‘ oder doch so ’naahh, danke‘. Vielleicht hast du Schwarzwurzeln aber auch noch gar nicht selber zubereitet?! Diese cremige Pasta mit Schwarzwurzeln wäre dann genau das Richtige, um dieses tolle einmal Gemüse auszuprobieren! Schwarzwurzel – der Winterspargel Wenn du den Schwarzwurzeln auf dem Wochenmarkt oder auch im Supermarkt über den Weg läufst, werden sie wohl eher etwas unscheinbar daherkommen. Die dünnen, langen Stangen haben meistens eine dunkel-braune bis schwarze Färbung. Das liegt vor allem daran, dass sich noch recht viel Erde an den Stängel befinden. Sobald die Schwarzwurzel geschält ist, kommt aber ein leuchtendes, weißes Innere zum Vorschein. Die geschälten Schwarzwurzeln ähneln dann dem Spargel, daher auch der Name Winterspargel. Geschmacklich sind die Schwarzwurzeln tatsächlich ein wenig vergleichbar mit weißem Spargel. Ich persönlich finde sie ein wenig erdiger und einen Tick nussiger im Geschmack. Sobald die Schwarzwurzel abgekocht ist, lässt sie sich hervorragend essen und verarbeiten. Im Vergleich zum Spargel ist sie darüber hinaus nicht so faserig! So gelingt die Schwarzwurzel Vor dem Schälen solltest du die Schwarzwurzeln grob von der Erde befreien. Anschließend am besten mit Einmalhandschuhen oder in einer Schüssel mit Wasser schälen. Beim Schälen tritt Milchsaft aus den Schwarzwurzeln aus, der schnell die Hände und Utensilien verklebt. Deswegen die Schwarzwurzeln zügig schälen, gut waschen bzw. direkt in das Wasser geben. Die geschälten Schwarzwurzeln neigen dazu, recht schnell braun anzulaufen. Das kannst du unterbinden, in dem du die Schwarzwurzel einfach für 10 Minuten in Wasser mit einem Schuss Essig gibst. Danach kannst du sie kochen und weiterverarbeiten und sie behalten ihre helle Farbe. Die Schwarzwurzeln kannst du vielfältig einsetzen und zum Beispiel wie weißen Spargel abkochen. Gerade dünne Standen kannst du auch ohne Probleme kurz in der Pfanne rösten. Auch im Ofen lässt sich die Schwarzwurzeln natürlich garen. In dieser cremigen Pasta mit Schwarzwurzeln habe ich sie einfach im Kochwasser gemeinsam mit den Nudeln abgekocht. Das spart Zeit, Geschirr und klappt ohne Probleme. Dazu eine würzig-cremige Sahnesoße und als besonderes i-Tüpfelchen ein paar schnelle Chili-Brösel. Fertig ist das perfekte winterliche Comfort-Food! Viel Spaß beim Nachkochen und guten Appetit! cremige Pasta mit Schwarzwurzeln und Chili-Bröseln Rezept drucken Ergibt: 3 Portionen Zutaten - 400 g Schwarzwurzeln - 150 g TK Erbsen - 250 g Nudeln nach Vorliebe - Soße - 200 ml Sojasahne* (alternativ Hafersahne*) - 75 ml Wasser - 1 Zwiebel - 1 Knoblauchzehe - 2 El Mehl - Salz, Pfeffer - 1 Tl Senf - 1-2 El Hefeflocken* - Schuss Zitronensaft - Chili-Brösel - 1 getrocknete, rote Chilischote - Schuss Olivenöl* - 50 g Semmelbrösel Zubereitung 1 Die Schwarzwurzeln vor dem Schälen einmal gründlich abbrausen. Wenn du magst, kannst du zum Schälen Einmalhandschuh anziehen. Alternativ die Hände direkt nach dem Schälen gründlich reinigen. Die Schwarzwurzeln direkt nach dem gründlichen Schälen in eine große Schüssel mit Wasser legen. Anschließend in mundgerechte schräge Stücke von ca. 2-3 cm Länge zuschneiden. 2 Wasser in einem großen Topf zum Kochen bringen, eine Prise Salz hinzugeben und die Schwarzwurzeln hinzugeben. Diese benötigen zum gar werden ca. 15 Minuten (je nach dem wie klein oder groß du sie geschnitten hast). 3 Die Nudeln werden einfach im gleichen Topf mit den Schwarzwurzeln abgekocht. Schau einfach, wann du die Schwarzwurzeln ins Wasser gegeben hast und wie lange deine Nudeln nach Packungsanweisung benötigen. So kannst du die Nudeln dann einfach zum passenden Zeitpunkt mit in den Topf geben. 4 Circa eine Minute bevor die Nudeln und Schwarzwurzeln gar sind, gibst du noch die Erbsen dazu und blanchierst diese für eine Minute mit im Wasser. Alles abgießen und dann mit der Sahnesoße vermischen. 5 Während die Schwarzwurzeln und die Nudeln kochen, kannst du parallel die cremige Sahne-Soße vorbereiten: Zwiebel und Knoblauchzehe abziehen und fein hacken. In einer Pfanne mit etwas Öl anschwitzen und das Mehl anschließend unterrühren. 6 Mit der Sahne aufgießen und einmal aufkochen lassen. Die Gewürze unterheben, Temperatur reduzieren und gut abschmecken. Da die Nudeln und Schwarzwurzeln mit in die Sauce kommen, achte darauf, dass sie nicht zu dickflüssig wird. 7 Für die Chili-Brösel eine kleine, getrocknete Chilischote fein hacken und in einer Pfanne mit etwas Öl erhitzen. Achte darauf, dass die Chili nicht verbrennt. Du möchtest das Öl mit der Schärfe der Chili aromatisieren. Anschließend die Temperatur etwas reduzieren und die Semmelbrösel unterheben. Für 1-2 Minuten anrösten, bis diese Farbe annehmen. Notes Die Nudeln mit den Chili-Bröseln servieren. Ergibt mit der Menge 3 Portionen. The post cremige Pasta mit Schwarzwurzeln und Chili-Bröseln appeared first on The Vegetarian Diaries.

Vegane Kalzium Quellen

2. April 2021 Deutschland is(s)t vegan 

Vegane Kalzium Quellen Trink genug Milch und iss genug Butter, das ist gut für die Knochen! So oder so ähnlich haben es noch die Meisten von uns im Kopf, wenn Eltern und Großeltern uns ihre gut gemeinten Ratschläge und Tipps an die Hand gegeben haben. Es ist also schon lange bekannt und in unseren Köpfen verinnerlicht, dass Kalzium für die Knochen gesund und wichtig ist. Mit der veganen Ernährung kann man sich ausgewogen ernähren. In diesem Artikel erfährst du Alles über alle wichtigen Nährstoffe in der veganen Ernährung. Doch was genau ist Kalzium? Wofür ist Kalzium denn noch alles von Vorteil? Sind Milchprodukte wirklich die besten und einzigen Kalziumlieferanten? Wo findet man gute pflanzliche Kalziumquellen? Wie viel Kalzium sollte man zu sich nehmen? Wer könnte von einem Mangel betroffen sein und was sind die Symptome eines Mangels oder einer Überzufuhr? Auf all diese Fragen gehen wir im folgenden Artikel genauer ein. Was ist Kalzium und wofür ist es von Vorteil? Kalzium gehört zu den Mikronährstoffen und gilt als mengenmäßig wichtigster Mineralstoff im menschlichen Organismus. Dabei befindet sich das Kalzium zu 99 % in Knochen und Zähnen und wird dort gespeichert. 1 % kommt dagegen im Blut und im Gewebe vor. Vor allem für die Gesundheit, Mineralisierung und Stärkung von Knochen und Zähnen ist Kalzium enorm wichtig. Aber auch für die Blutgerinnung, Hormonausschüttung, Stabilisierung der Zellmembran, verschiedenen Stoffwechselvorgänge durch Aktivierung verschiedener Enzyme, Muskelkontraktion sowie die Reizübertragung im Muskel- und Nervensystem spielt es eine ganz wesentliche und wichtige Rolle. Dabei gelangt es über den Magen- und Darmtrakt in den Blutkreislauf und wird über Blut, Urin und Schweiß wieder ausgeschieden. Sind Milchprodukte wirklich die besten und einzigen Kalziumlieferanten? Es ist richtig, dass Milch- und Milchprodukte prinzipiell eine hohe Kalziumquelle darstellen. Leider stehen Milch- und Milchprodukte aber auch im Verdacht gesundheitsschädlich zu sein. Laut einer schwedischen Studie kann Milchkonsum das Risiko einer Hüftfraktur erhöhen. Darüber hinaus gehören Milchprodukte zu den größten Lieferanten gesättigter Fettsäuren und enthalten Cholesterin, Natrium und Transfettsäuren, welche negative Auswirkungen auf die Gesundheit haben können. Neben den gesundheitlich bedenklichen Aspekten, kommt die Tatsache hinzu, dass sich mittlerweile sehr viele Menschen aus unterschiedlichsten Gründen vegan ernähren. Diese Gründe können sein, dass sich Menschen aus sozialen und ethischen Gründen gegen das Tierleid entscheiden oder die Ungerechtigkeit, dass Menschen in anderen Ländern Hunger leiden müssen, damit Tiere hier gefüttert werden, nur um dann selbst zu Futter zu werden. In Deutschland werden beispielsweise ca. 60 % allen Getreides und 70 % aller Ölsaaten an Tiere verfüttert, statt an hungernde Menschen. Somit steht die Nutztierhaltung in sogenannter Flächenkonkurrenz zum Lebensmittelanbau für die einheimische Bevölkerung. Auch die Belastung der Umwelt, also von Boden, Luft und Wasser durch die konventionelle Landwirtschaft sind für viele Menschen Grund genug auf eine vegane und aus ökologischer Landwirtschaft stammende Ernährung umzusteigen. Pflanzliche Kalziumquellen Glücklicherweise gibt es genauso gute Kalziumquellen pflanzlichen Ursprungs. Generell stammt Kalzium aus dem Erdboden. Die Pflanzen nehmen es auf, reichern es an und die Tiere nehmen den Mineralstoff dann über die pflanzliche Nahrung auf. Somit ist Kalzium ganz primär pflanzlichen Ursprungs. Kalzium aus pflanzlichen Quellen ist somit also die deutlich gesündere und bessere Wahl, da durch die direkte Aufnahme über Pflanzen, schädliche Substanzen tierischen Ursprungs gemieden werden. Wo findet man gute pflanzliche Kalziumquellen? Kalzium findet man in vielen pflanzlichen Lebensmittel. In folgenden Lebensmitteln konnten besonders hohe Mengen des Nährstoffes nachgewiesen werden: dunkelgrüne Blatt- und Gemüsesorten o Broccoli, Grünkohl, Rucola Wildkräuter o Löwenzahn Hülsenfrüchte o Kichererbsen, Sojaprodukte Nüsse und Samen o Mandeln, Hasel- und Paranüsse, Chia- und Hanfsamen, Mohn, Sesam Trockenfrüchte o Feigen, Datteln Pseudogetreidearten o Amaranth, Quinoa Auch verschiedene Mineralwässer können eine gute Quelle für Kalzium darstellen. Mineralwasser darf als kalziumreich bezeichnet werden, wenn es auf 1 L mehr als 150 mg Kalzium aufweisen kann. Den Kalziumgehalt kann man hierbei dem Etikett des Mineralwasser entnehmen. In der folgenden Tabelle siehst du die Kalziumgehalte veganer Lebensmittel pro 100g. Kalzium(mg/­­100 g)hohe Gehalte (> 500 mg/­­100g)Mohn1460Noriblatt1034Sesam, Samen und Mus (Tahin)780Spirulina-Pulver644mittlere Gehalte (100-500 mg/­­100g)Mandeln252Haselnüsse225Amaranth214Grünkohl, roh212Feigen getrocknet190Rucola, roh160Paranüsse130Spinat, roh117Fenchel, roh109Tofu105Mangold, roh103niedrige Gehalte (< 100 mg/­­100g)Oliven96Brokkoli87Walnüsse87Quinoa80Rosinen85Aprikosen, getrocknet82Mineralwässer0,2 bis > 56Tabelle: Gehalt an Kalzium in pflanzlichen Lebensmitteln (Elmadfa et al., 2007; BLS) Quelle ecodemy Wie viel Kalzium sollte man zu sich nehmen? Die derzeitige Zufuhrempfehlung der DGE (Deutsche Gesellschaft für Ernährung) liegt für Erwachsene bei 1000 mg/­­Tag. Hier gilt es, die verschiedenen Altersgrenzen und Lebensumstände zu beachten. Im Wachstumsalter liegt die Zufuhrempfehlung von Kalzium beispielsweise etwas höher, so ca. bis zu 1200 mg/­­ Tag. Nachfolgend die Tabelle der DGE zu der Zufuhrempfehlung in den verschiedenen Altersklassen und Lebensbereichen: Alter Calcium mg/­­TagSäuglinge a0 bis unter 4 Monate2204 bis unter 12 Monate330Kinder1 bis unter 4 Jahre6004 bis unter 7 Jahre4507 bis unter 10 Jahre90010 bis unter 13 Jahre110013 bis unter 15 Jahre1200Jugendliche und Erwachsene15 bis unter 19 Jahre120019 bis unter 25 Jahre100025 bis unter 51 Jahre100051 bis unter 65 Jahre100065 Jahre und älter1000Schwangere b1000Stillende c1000a Hierbei handelt es sich um einen Schätzwerte. b Schwangere < 19 Jahre 1200 mg c Stillende < 19 Jahre 1200 mg Wer könnte von einem Mangel betroffen sein und was sind die Symptome eines Mangels oder einer Überzufuhr? Wichtig bei der Betrachtung der Nährstoffangaben ist es auch die Bioverfügbarkeit, also die tatsächliche Verwertbarkeit und Resorption, zu berücksichtigen. Diese liegt für Kalzium in etwa bei 15/­­20 - 60 %. Dabei sind die 60 % noch in jungen Jahren und die 15-20 % ab dem Erwachsenenalter zu verstehen. Die Bioverfügbarkeit kann bei pflanzenbasierter Ernährung durch folgende Einflussfaktoren gehemmt werden: o Oxal- und Phytinsäure, o Vitamin D Mangel, o Ballaststoffe wie Pektin und Zellulose, o Tannine aus schwarzem Tee und Kaffee, o gesättigte Fettsäuren wie die Stearinsäure und o Phosphate in Softdrinks und Fertigprodukten Dadurch kann nicht genügend Kalzium in den Organismus aufgenommen werden, was zu einem Kalziummangel führen kann. Glücklicherweise kann man die Bioverfügbarkeit durch einweichen, keimen und fermentieren erhöhen und so die hemmenden Phytate reduzieren. Durch Kochen kann der Oxalsäuregehalt gemindert werden. Hierbei sollte man jedoch das Kochwasser nicht mehr verwenden, da die Substanzen in dieses übergehen. Zudem gibt es auch resorptionsfördernde Faktoren: o Vitamin D o organische Säuren (Milch- oder Zitronensäure) o bestimmte Aminosäuren o Kalzium verteilt über den Tag aufnehmen o nicht resorbierbare Kohlehydrate Vitamin D ist hier essentiell, da dieses für die Kalziumaufnahme erforderlich ist. Vitamin D wird durch den Aufenthalt im Freien vom Körper selbst gebildet. In Deutschland ist, vor allem in den Wintermonaten, eine ausreichende Vitamin D- Versorgung aufgrund mangelnder UVB-Strahlung kaum möglich, sodass hier eine regelmäßige Kontrolle und bei Bedarf Supplementierung erfolgen sollte. Vegane Nahrungsergänzungsmittel Hierbei sollte jedoch beachtet werden, dass nicht zu viel Vitamin D über Supplemente aufgenommen wird, da ansonsten auch die Kalziumaufnahme zu stark ansteigt (Hyperkalzämie) und dies ebenfalls gesundheitliche Folgen mit sich bringen kann. Auch die ärztlich diagnostizierte vorübergehende zusätzliche Einnahme von Kalziumpräperaten sollte eine tägliche Menge von mehr als 500 mg nicht überschreiten. Folgen können die Verkalkung von Arterien, Herz- Kreislauferkrankungen, verminderte Nierenfunktion, Verstopfung und Magenbeschwerden sein. Mit dem Code DIV10 erhältst du 10% auf alle Produkte von Innonature.  Ein Mangel kann auch im Kindes-, Wachstums- und Jugendalter durch den erhöhten Mehrbedarf entstehen. Bei einem Mangel kann es in solchen Fällen zu Minderwuchs, Zahnentwicklungsstörung und Wachstumsstörungen (Rachitis) kommen. Im Erwachsenenalter kann ein Kalziummangel zu Knochenabbau und somit zu Osteoporose führen. Durch die geringere Knochendichte kann es auch häufiger zu Knochenbrüchen kommen, was grade im hohen Alter sehr gefährlich sein kann. In der veganen Ernährung ist die Absicherung des Kalziumbedarfs gut planbar und umsetzbar, sollte jedoch in regelmäßigen Abständen kontrolliert werden. Wenn eine ausreichende Versorgung durch Mangel oder Mehrbedarf über die Nahrung nicht möglich ist, empfiehlt es sich, Kalzium für einen bestimmen Zeitraum zu supplementieren. Wobei auch hier der Versorgungsstatus weiter kontrolliert werden sollte, da eine Überversorgung von über 2500 mg/­­Tag laut der EFSA (Europäische Behörde für Lebensmittelsicherheit) zu Nebenwirkungen, wie einer erhöhten Kalziumkonzentration und zu Ablagerung im Harn und der Niere führen kann. Vegane Nahrungsergänzungsmittel Fazit: Kalzium ist der mengenmäßig wichtigste Mineralstoff im Körper und vor allem für Knochen und Zähne essentiell. Er ist wichtig für unzählige Vorgänge im Körper sowie für Muskeln und Nerven. Damit Kalzium in hohen Mengen vom Körper resorbiert werden kann, sollten hemmende Faktoren sowie resorptionsfördernde Faktoren berücksichtigt werden. Zudem wird ausreichend Vitamin D benötigt. Da dieses vor allem in den Wintermonaten in Europa schwer durch die Sonneneinstrahlung und die Ernährung gedeckt werden kann, empfiehlt sich eine supplementierung von Vitamin D. Die tägliche Zufuhrempfehlung von Kalzium ist je nach Alter und Lebensumstand unterschiedlich hoch und sollte bei einem Erwachsenen bei etwa 1000 mg liegen. Bei einem diagnostizierten Kalziummangel, kann eine Supplementierung ratsam sein, sollte jedoch vorher mit dem Arzt besprochen werden. Es gilt die empfohlene Höchstmenge nicht zu überschreiten, damit keine Schäden durch Überdosierung (Hyperkalzämie) entstehen können. Tipp: Vegan leben und vegan einkaufen wird immer einfacher. Regelmäßig stellen wir dir neben Rezepten und unseren Lieblingsprodukten auch vegane Marken und ONLINE SHOPS vor - von veganer Kosmetik über vegane Mode bis hin zu tollen veganen Lebensmitteln, Superfoods, und Küchenhelfern. Im veganen Online-Shop findest vegane Marken und auch Start-ups, die unterstützenswert sind. Hier geht es zum Shop. Wir wünschen dir viel Vergnügen beim Entdecken und Genießen! Quellen https:/­­/­­www.nikorittenau.com/­­wp-content/­­uploads/­­2020/­­08/­­ eBook_­vivo_­lifeXniko_­rittenau.pdf https:/­­/­­www.dge.de/­­wissenschaft/­­weitere-publikationen/­­faqs/­­calcium/­­?L=0 https:/­­/­­proveg.com/­­de/­­ernaehrung/­­naehrstoffe/­­calciumreiche-lebensmittel/­­ https:/­­/­­ecodemy.de/­­magazin/­­kalzium-vegan-optimal-mit-kalzium-versorgt/­­ https:/­­/­­velvetandvinegar.com/­­de/­­2020/­­01/­­10/­­vegan-calcium-pflanzliche-kalziumquellen/­­ https:/­­/­­www.keimling.de/­­magazin-rezepte/­­wissenswertes/­­naehrstoffe/­­ https:/­­/­­ecodemy.de/­­?media_­dl=521&nonce=3fb1f8c670 DISCLAMER: Die Empfehlungen sind durch hinreichende und ausführliche Recherche entstanden, ersetzen aber NICHT den Rat eines Arztes/­­einer Ärztin, den eines Ernährungswissenschaftlers oder eines qualifizierten Ernährungsberaters. Die folgenden Informationen sollen als Überblick dienen und auf die kritischen Nährstoffe aufmerksam machen. Es ist empfehlenswert, seine Blutwerte (vor allem in besonderen Umständen, wie z.B. der Schwangerschaft oder bei der Kinderernährung) regelmäßig kontrollieren zu lassen, um mögliche Mängel festzustellen. Erst bei einem diagnostiziertem Mangel empfiehlt es sich, hochdosierte, qualitative Nahrungsergänzungsmittel zu sich zu nehmen und seinen Speicher somit zu erhöhen. Präventivmaßnahmen sind nicht immer gesund, es sollte nicht willkürlich supplementiert werden. Über eine gesunde und ausgewogene vegane Ernährung lassen sich Mängel in der Regel vermeiden. Dieser Artikel gibt einen Überblick darüber, welche Nahrungsmittel zur Aufnahme der wichtigen Nährstoffe empfehlenswert sind, ersetzt aber keines Falles den Rat einen Arztes. Das könnte dich auch interessieren - Ist vegane Ernährung gesund? - Interview mit InnoNature - Was du bei einer veganen Ernährung beachten solltest - Vitamin B12 Empfehlungen und Tipps - Abwechslungsreiche vegane Ernährung - so gehts - Vegan Klischee ade! Das Kochbuch - Supplemente im Herbst und Winter - welche sind wirklich sinnvoll? Anzeige, da dieser Artikel teilweise Affiliate-Links enthält oder in Kooperation mit einem Partner entstand. Durch euren Kauf unterstützt ihr aktiv die Arbeit von Deutschlandistvegan. Wir danken euch! 

Das Herr Grün Ostermenü 2021

28. März 2021 Herr Grün kocht 

Das Herr Grün Ostermenü 2021 Ostergebrummsel Gedankengestrüpp. Tulpenfarben. Fensteroffeneskochen. Leichter Wind. Leises Lesen. Aromafäden. Hausflurumarmung. Kronengetuschel. Flüchtiger Blick. Schattenseufzen. Sehnsuchtsrauschen. Ferngeläut. Glasumfallen. Rotweinfließen über Sorgen. IndenSommerschauen. Hoffnungerzählen. Lächeln im Glas. Etappenstecken. Tischgeläut.   Hier noch einmal eine Übersicht über das komplette Ostermenü und darunter die Links zu den einzelnen Gängen: Joghurt-Schwarzkümmelküchlein aus der Pfanne mit Curry-Linsen in Öl und Zitronen-Meerrettich Zum Rezept ? Kartoffel-Gratin auf Rotweinjus mit gedünstetem Spitzkohl Zum Rezept ? Cassata Frozen-Joghurt mit selbstgebrannten Mandeln, Zitronat und Orangeat Zum Rezept   Das Kochlabor-Team wünscht Ihnen allen wunderschöne Ostern, schöne Kochmomente und auch eine schöne Zeit mit Ihren Liebsten Frohe Ostern aus dem Kochlabor von Professor Caprese, Luigi und mir – Herrn GrünThe post Das Herr Grün Ostermenü 2021 first appeared on .

Hauptgang Herr Grün Ostermenü 2021: Kartoffelgratin auf Rotweinjus mit gedünstetem Spitzkohl

28. März 2021 Herr Grün kocht 

Hauptgang Herr Grün Ostermenü 2021: Kartoffelgratin auf Rotweinjus mit gedünstetem Spitzkohl Die Hauptspeise einen Tick aufwendiger. Dafür auch festlich. Das Rotweinjus verbreitet seinen besonderen Duft. Jemand wird sagen: >>Oh, es duftet schon so schön. Wann geht es los?

Griechischer Nudelsalat mit Kritharaki, geschmorter Paprika, Tomaten, Gurke, Feta, Oliven, frischer Minze und Sesam-Fladenbrot

26. März 2021 Herr Grün kocht 

Griechischer Nudelsalat mit Kritharaki, geschmorter Paprika, Tomaten, Gurke, Feta, Oliven, frischer Minze und Sesam-FladenbrotDieses Post enthält Werbung für MANI Egal welches Produkt ich von MANI verwende, es ist immer wieder ein Erlebnis. Produkte, die mit Wertschätzung angebaut und veredelt werden. Das können die von MANI richtig gut. Deshalb fällt es mir auch leicht, die Produkte zu beschreiben - so wie ich sie im Kochlabor wahrnehme. Dieses Gericht enthält: Das native MANI Olivenöl extra, Selection Im Mittelpunkt dieses Gericht steht das mehrfach preisgekrönte native MANI Olivenöl extra, Selection. Ein ganz besonderes Öl, das ich selber im Kochlabor verwende. Von vielen Olivenölen, die ich bisher probiert habe, gehört es eindeutig zu meinen Lieblings-Olivenölen. Das frische, mild fruchtige, sortenreine native Bio-Olivenöl extra, Selection zeichnet sich durch ein angenehmes Aroma von Kräutern und Wildblüten und eine leicht pikante Würze aus. Was dieses MANI Olivenöl so kostbar macht, ist die in der Mani am mittleren Finger des Peloponnes heimische Koroneiki Olive - schonend geerntet und ausschließlich mechanisch kalt extrahiert. Die autochtone Olivensorte, das vom nahen Meer geprägte Klima und die mineralischen Böden geben dem MANI Olivenöl seinen einzigartigen Geschmack. Das MANI Olivenöl wurde - wie erwähnt - mehrfach bei den Great Taste Awards und anderen Wettbewerben ausgezeichnet und erhält vom Herr Grün Kochlabor 5 goldene Oliven:-) MANI grüne und Kalamata Oliven al naturale - mit Chili und Kräutern Diese Oliven haben mich sofort an sonnige Sommerurlaubstage erinnert. Ich denke, das liegt unter anderem an den Kräutern (Majoran und Rosmarin), die mir auf der Zunge herumtanzten. Leicht angefeuert vom Chili. Das macht gute Laune. Heute erzählte mir der Professor von einer Geschichte, die er auf einer Olivenölmesse von einem Händler gehört hatte. Auf der Peloponnes, einer Halbinsel im Süden Griechenlands, lebte eine Frau mit ihrer Familie. Diese Frau war nicht nur sehr geschickt im Bewirtschaften ihres Olivenbaum Plantage, sie war auch eine ziemlich kluge Beraterin. Das hatte sich herumgesprochen. Sie hatte eine sehr ungewöhnliche Art mit Problemen umzugehen. Einmal kam ein Bauer zu ihr, der sich ständig Sorgen machte. War ein Problem vergangen, suchte er sich das nächste. Seine Gedanken kreisten immer wieder um neue Probleme. So ging das jahrelang. Der Bauer war völlig erschöpft. Schließlich besuchte er Anna, so hieß die Frau. Sie gab ihm einen Beutel mit genau 200 Kitharaki Nudeln. Das sind kleine Nudeln aus Hartweizengrieß, die man häufig in der griechischen Küche verwendet. Eine der Nudeln war blau und eine andere gelb. Der Bauer solle immer, wenn er sich viele Sorgen machte, die Kitharaki auf einen Tisch schütten und einzeln zurück in den Beutel legen. Zum Schluss allerdings immer die blaue und dann die gelbe Nudel - das sei wichtig. In drei Wochen solle er wiederkommen. Der Bauer hielt sich genau an das Prozedere, auch wenn es ihm manchmal schwerfiel. Nach drei Wochen besuchte er Anna wieder und war völlig verändert. Ruhig und entspannt. Es ging ihm glänzend. >>Wie sie das gemacht habe?Zwei wunderbare griechische Pizzen mit Rucola, Tomaten, Champignons, grünen Oliven, Kalamata Oliven, Oliven- und TomatenpasteRohkost-Teller mit Gemüse der Saison und MANI Kalamata-Oliven und Grüne & Kalamata-Oliven in RohkostqualitätMediterraner Nudelsalat mit selbstgemachten Pilz-Nudeln, Aubergine, gelber Paprika, Zwiebeln, Tomate, grünen Oliven und MANI Polyphenol OlivenölKartoffel-Möhren-Puffer mit spicy Cr?me Sofia aus pürierten Kichererbsen, Joghurt, Knoblauch, Chili und Schwarzkümmel und mit MANI Gewürzoliven - dazu Pflücksalat

Vegane Wraps mit Beetgold Tortillas

11. März 2021 Deutschland is(s)t vegan 

Vegane Wraps mit Beetgold Tortillas Für Vegane Wraps gibt es unzählige Möglichkeiten, doch wir zeigen dir heute zwei vegane Rezepte mit den Beetgold Vollgemüse Tortillas. Da das Auge ja schließlich mit isst, haben wir uns für Füllungen entscheiden, die auch farblich super zu den Veganen Tortillas passen. Doch du kannst an Gemüse, Hülsenfrüchte, Getreide nehmen was du möchtest oder gerade daheim hast. Unsere Vegane Warps eigenen sich auch prima zum Vorbereiten für die Mittagspause oder einfach als Meal Prep. Danach nochmal warm machen und genießen! Beetgold - Vollgemüse Tortillas Heute gibt es Vegane Wraps mit Tortillas aus Gemüsetrestern. Ja, du hast richtig gelesen, denn Beetgold macht unglaublich leckere Tortillas aus Trester von Karotten und Rote Beete. Du bekommst die veganen Tortillas in ausgewählten Märkten von Edeka oder Rewe und auch im Online-Shop von Vantastic-Foods. Und warum das Ganze? In Deutschland werden jährlich etwa 50 Millionen Liter Gemüsesaft hergestellt und der Trester wird kaum weiter verarbeitet. Beetgold hat es sich zur Aufgabe gemacht, der Lebensmittelverschwendung entgegenzuwirken, denn die Veganen Tortillas bestehen zu über 80 % aus den Rückständen der Karotten- und Rote Beete-Saftproduktion. Auch bei der Verpackung achtet Beetgold auf Nachhaltigkeit und nimmt dabei recyclingfähige Materialien. Wir sind echt begeistert von den Veganen Gemüsetortillas, denn die Vorteile überzeugen einfach. Die Beetgold Vollgemüse Tortillas sind aus biologischen veganen Zutaten, glutenfrei, lower carb und sind voller Ballaststoffe, Vitamin E sowie Mineralstoffe wie Calcium, Kalium und Eisen. Die Verwendung der Tortillas vegan von Beetgold sindt identisch zu klassischen Weizen- oder Maistortillas, denn du kannst sie mit allem was dir schmeckt befüllen und zu Vegane Wraps rollen. Du kannst es ebenso als Topping für Bowls, Suppen oder Salate nehmen. Auch vegane Quesadillas, vegane Flammkuchen, vegane Pizza oder vegane Lasagne kannst du damit zubereiten. Die Möglichkeiten sind also grenzenlos, denn du kannst deiner Kreativität freien Lauf lassen. Da die veganen Tortillas schon vorgebacken sind, kannst du die auch direkt verzehren und musst sie nicht aufwärmen. Wir haben auch noch tolle andere vegane Rezepte für dich. Wie wäre es mit Veganen Lahmacun oder eine Vegane Pasta Alfredo? Viel Spaß beim Entdecken und Ausprobieren! Jetzt gibt es aber erstmal die veganen Rezepe für Vegane Wraps mit Beetgold Tortillas. Vegane Wraps mit Beetgold Tortilla Karotte - Vorbereitungszeit: 20 Minuten - Kochzeit: 20 Minuten - Schwierigkeitsgrad: einfach - Menge: 4 Wraps Zutaten - 4 x Beetgold Tortilla Karotte - 1 x Vegane Hackbällchen - Wildkräuter-Salat - Petersilie - Zucchini - Kürbis - Olivenöl - Salz + Pfeffer Zutaten Karottensalat - 2 Karotten - 2 EL Olivenöl - 1 EL Apfelessig - 1/­­2 Orange (Saft + Abrieb) - Salz + Pfeffer - Petersilie Zutaten Tahin-Sauce - 4 EL Tahin - 2 EL Wasser - 2 EL Zitronensaft - 1 EL Agavendicksaft - 1/­­4 TL Salz - 1/­­4 TL Kreuzkümmel - 1 Prise Pfeffer Zubereitung - Zuerst Vegane Hackbällchen nach dem Alfredo Rezept zubereiten. Dabei die Glasur aus Mangochutney weglassen sowie optional in etwas Sesam wälzen. Danach für einige Minuten scharf anbraten. - Anschließend Salat waschen und Petersilie grob zupfen. - Danach Zucchini und Kürbis in kleine Stückchen schneiden, separat mit Olivenöl, Salz sowie Pfeffer abschmecken und in eine Auflaufform geben. Dann für 20 Minuten bei 180 °C Umluft backen. - Für den Karottensalat, die Möhren in dünne Stifte schneiden und mit den restlichen Zutaten verrühren. - Anschließend alle Zutaten für die Tahin-Sauce miteinander verrühren. - Danach Beetgold Tortilla Karotte aufwärmen und nach Wunsch füllen. Vegane Wraps mit Beetgold Tortilla Rote Beete - Vorbereitungszeit: 20 Minuten - Kochzeit: 20 Minuten - Schwierigkeitsgrad: einfach - Menge: 4 Wraps Zutaten - 4 x Beetgold Tortilla Rote Beete - 1 x Vegane Hackbällchen + Sesam - Wildkräuter-Salat + Baby-Mangold - Radicchio - Rote Beete Sprossen - Rote Zwiebel - Petersilie - Rote Bete - Olivenöl - Salz + Pfeffer Zutaten Spinat-Hummus - 250 g Kichererbsen (gekocht) - 80 ml kaltes Wasser - 80 g Tahin - 1 Zitrone (Saft + Abrieb) - 1 Knoblauchzehe - 1/­­2 TL Salz - 2-3 Handvoll Spinat (frisch) Zubereitung - Zunächst Vegane Hackbällchen nach dem Alfredo Rezept zubereiten. Dabei die Glasur aus Mangochutney weglassen, die Bällchen in Sesam wälzen und kross anbraten. - Anschließend Salat, Mangold, Radicchio waschen und klein schneiden. Dann rote Zwiebel in feine Ringe schneiden, Petersilie grob zupfen. - Danach Rote Beete in fingerdicke Scheiben schneiden, in eine Auflaufform geben und mit Olivenöl, Salz sowie Pfeffer abschmecken. Dann für 20 Minuten bei 180 °C Umluft backen. - Anschließend alle Zutaten für den Spinat-Hummus in einem Mixer cremig mixen. - Danach Beetgold Tortilla ,Rote Beete aufwärmen und nach Belieben füllen. Tipp: Vegan leben und vegan einkaufen wird immer einfacher. Regelmäßig stellen wir dir neben Rezepten und unseren Lieblingsprodukten auch vegane Marken und Online Shops vor - von veganer Kosmetik über vegane Mode bis hin zu tollen veganen Lebensmitteln, Superfoods, und Küchenhelfern. Im veganen Online-Shop findest du vegane Marken und auch Start-ups, die unterstützenswert sind. Hier geht es zum Shop. Wir wünschen dir viel Vergnügen beim Entdecken und Genießen! Diese Artikel könnten dich auch interessieren: - Veganes Fingerfood - 5 vegane Partyhäppchen - Vegane Snacks - 5 Tipps für vegan unterwegs - Energy Balls - Vegane proteinreiche Snacks - Party-Zupfbrot mit Basilikum-Pesto und Chili - Kombucha selber machen - Zero Waste - Vegan muss nicht teuer sein! - Rezepte veganisieren! - 2020 Vegan Werden - Vegan to go - Drei einfache vegane Rezepte - Sophia Hoffmann: Zero-Waste-Küche - Buchrezension - So kochst du nachhaltig - Unsere Tipps und Tricks Dieser Beitrag entstand in freundlicher Zusammenarbeit mit Beetgold. Vielen Dank!

Hacuv Pastasi - orientalischer Karottenkuchen

26. Februar 2021 Deutschland is(s)t vegan 

Hacuv Pastasi - orientalischer Karottenkuchen ,,Orient trifft vegan ist in diesem Jahr erschienen und liefert dir 80 tolle Rezepte, die eine Geschichte erzählen und dich in die Welt des Orients eintauchen lassen. Die orientalische vegane Küche kann natürlich mehr als nur Falafel und Veggi-Döner! Lasse dich überzeugen von fantastischen Gewürzen, aromatischen Kräutern, Hülsenfrüchten und Gemüse bis hin zu leckeren Desserts. Außerdem findest du im neuen Buch ,,Orient trifft vegan einen praktischen Einkaufszettel mit allen Basics für die orientalische Küche. Wer die türkische, arabische oder die persische Küche liebt, sollte das Buch von Serayi unbedingt zu Hause haben, um köstliche orientalische Gerichte zu kochen. Das Buch* kostet 24,95EUR und heute zeigen wir dir ein tolles Rezept aus dem Buch. ,,Orient trifft vegan Amazon Karottenkuchen - Hacuv Pastasi Es gibt Karottenkuchen, aber Kuchen ist eben nicht Kuchen. Mal schmecken sie mild, mal extrem süß, manche sind eher mürbe, andere betont feucht. Mit diesem Rezept präsentiert euch Serayi den Havuc Pastasi aus ihrer Heimat vor: einen saftige- würzigen Kuchen, dem Zimt, Pistazien und weitere Feinheiten das gewisse Etwas verleihen. Und wer ihren Blog kennt, wird bestätigen können; Dieser Karottenkuchen hat sich rumgesprochen, er wurde so oft nachgebacken wie kaum ein anderer und darf natürlich nicht in ihrem neuen Buch fehlen!  Zutaten für den Kuchenteig: -  300 g Weizen- oder Dinkelmehl - 100 g gemahlene Haselnusskerne - 150 g brauner Zucker - 1 TL Zimt - 1 Päckchen Backpulver - 400 g Karotten - 1 Vanilleschote - Saft von 1 Zitrone - 200 ml Rapsöl  Für die Zuckerglasur: - 2-3 EL Zitronensaft175 g Puderzucker - Zum verfeinern:gehackte Pistazienkerne ,,Orient trifft vegan Zubereitug: 1. In einer großen Schüssel alle trockenen Zutaten miteinander vermengen. Karotten schälen, raspeln und hinzufügen. Vanilleschote der Länge nach aufschneiden, das Mark herauskratzen und ebenfalls beimischen.  2. Nun 50 m kaltes Wasser, den Saft der Zitrone wie das Rapsöl dazu geben und alles zu einer homogenen Masse verrühren. Keine Sorge wegen der geringen Flüssigkeitsmenge: der Teig ist zuerst trockener als gewohnt, aber die Karotten machen den Kuchen später saftig und fluffig.  3. Eine runde Springform (28 cm Durchmesser) mit Backpapier auslegen. Das Papier mit etwas Rapsöl oder veganer Butter einfetten und anschließend den Teig in die Form geben. Den Kuchen im vorgeheizten Ofen ca. 40 minuten bei 180 Grad Ober- und Unterhitze backen. Mit der Zahnstocherprobe testen, ob er fertig ist:  Bleibt etwas Teig am Holz hängen, muss der Kuchen noch ein paar Minuten in der Röhre bleiben.  4. Für die Zuckerglasur 2-3 EL Zitronensaft zu dem Puderzucker geben und mit einem Schneebesen verrühren. Die Masse sollte dickflüssig, aber dennoch cremig sein. Ist sie zu fest, vorsichtig etwas Wasser hinzufügen.  6. Den abgekühlten Kuchen aus der Form nehmen, mit der Zuckerglasur bedecken und nach Wahl dekorieren. Ich habe mich hier für die gehackte Pistazienkerne entschieden.  TIPP: Zum Backen bitte sets geschmacks- wie geruchsneutrale raffinierte Öle verwenden. Kalt gepresstes Pflanzenöl hat ein intensiveres Aroma und eignet sich bestens für kalte Speisen und Dressings, jedoch nicht für hohe Temperaturen, wie sie beim Braten oder im Backofen entstehen.  ,,Orient trifft vegan Amazon,,Orient trifft vegan Amazon ,,Orient trifft vegan Amazon Tipp: Vegan leben und vegan einkaufen wird immer einfacher. Regelmäßig stellen wir dir neben Rezepten und unseren Lieblingsprodukten auch vegane Marken und Online Shops vor - von veganer Kosmetik über vegane Mode bis hin zu tollen veganen Lebensmitteln, Superfoods, und Küchenhelfern. Im veganen Online-Shop findest du viele vegane Marken und auch Start-ups, die unterstützenswert sind. Hier geht es zum Shop. Wir wünschen dir viel Vergnügen beim Entdecken und Genießen! Diese Artikel könnten dich auch interessieren - Ist vegane Ernährung gesund? - Vegane Bücher Neuheiten - Sportübungen für zu Hause - Vegan ohne Soja - Zuckerfrei ernähren - die besten Bücher - Veganes Fastfood - die besten Kochbücher - Vegane Sachbücher für den Einstieg - Nahrungsergänzungsmittel bei veganer Ernährung - Veganes Fasten - Dein veganer Einkaufsplan - Vegan-Klischee ade - Wir gehen den Mythen auf den Grund - Was du bei veganer Ernährung beachten solltest Anzeige. Da dieser Artikel teilweise Affiliate-Links enthält oder in Kooperation mit einem Partner entstand. Durch deinen Kauf unterstützt du aktiv die Arbeit von Deutschlandistvegan. Wir danken dir!

Guayusa Produkte von GUYA

21. Februar 2021 Deutschland is(s)t vegan 

Guayusa Produkte von GUYA Kennst du schon Guayusa? Die Pflanze stammt aus der Gattung der Stechpalma und wächst hauptsächlich im nordwestlichen Amazonas-Regenwald. Das Superfood ist vor allem in asiatischen Ländern und in Ecuador sehr beliebt. Wir stellen dir heute das Unternehmen GUYA vor, welches Bio Guayusa Tee und Limo herstellt. Außerdem erklären wir dir, was in der aromatischen Pflanze steckt und wie sie zubereitet wird. Inhaltsverzeichnis - Das steckt in Guayusa - Zubereitung - Guayusa im Vergleich zu Kaffee, Mate und Tee - GUYA Unternehmensvorstellung - Produkte von GUYA (C) GUYA(C) GUYA(C) GUYA Das steckt in Guayusa In der Guayusa-Pflanze ist sehr viel Koffein enthalten. Mit bis zu 7,6% Koffein ist Guayusa ist sie also ein echter Wachmacher. Der Koffeingehalt kann aber von Pflanze zu Pflanze unterschiedlich sein, weswegen meistens ein Koffeingehalt von 2-3% wahrscheinlich ist. Guayusa soll außerdem reich an Antioxidantien, Provitamin A, Vitamin C, Vitamin D sein, sowie Magnesium, Kalzium, Kalium und Zink enthalten. Man sagt Guayusa einen Anti-Aging-Effekt nach, da die vorzeitige Zellalterung verhindert werden kann und die Zellen vor freien Radikalen geschützt werden können. Die gesundheitliche Wirkung ist aber noch nicht erforscht und somit sind diese Angaben keine Garantie. Guayusa ist eher mild im Geschmack und hat ein leicht fruchtiges, süßes Aroma. Dennoch besitzt er eine herbe, erdige Nuance, vergleichbar mit einem Mate Tee, jedoch ohne die bittere Note. Wenn du deinen Guayusa Tee aufpeppen möchtest, kannst du auch Zimt oder Zitrone hinzufügen. Auch mit etwas pflanzlicher Milch schmeckt er klasse! Begleite das Team von GUYA auf ihrer Reise durch Ecuador. Sie zeigen dir wie Guayusa angebaut, geerntet und verarbeitet wird. Da Guayusa mitten aus dem Regenwald stammt ist der Anbau extrem wichtig und GUYA achten gemeinsam mit den Bauern vor Ort auf einen nachhaltigen Anbau der über Bio und Fair hinaus geht! Auf unserem YouTube Kanal erscheint alle zwei Wochen ein neues Video. (C) GUYA Zubereitung von Guayusa Guayusa kann beispielsweise als Tee zubereitet werden. Je nach gewünschter Intensität solltest du 1-2 Teelöffel der Teeblätter in eine Tasse füllen und mit kochendem Wasser übergießen. Je nach dem, wie stark du deinen Guayusa Tee haben möchtest, kannst du ihn 5-10 Minuten ziehen lassen. Du kannst ihn auch super kalt genießen und dich von dem belebenden Effekt des Tees erfrischen lassen! Du benötigst für die Zubereitung entweder ein Teesieb oder einen Teefilter. Gut zu wissen: Guayusa enthält kaum Bitterstoffe, weshalb es nicht schlimm ist, wenn du die Ziehzeit einmal überschreitest. Guayusa im Vergleich zu Kaffee, Mate und Tee Guayusa wird nachgesagt, koffeinreichsten Blätter der Welt zu besitzen. Der Koffeingehalt wird meistens in Prozent der Trockenmasse oder in mg gemessen. Manchmal ist es aber nicht so eindeutig, ob die Angaben sich auf die Trockenmasse oder auf den Gehalt des fertigen Getränks beziehen. Zu beachten ist, dass die Dosierung ja von Mensch zu Mensch variiert. Wir beziehen uns auf die Werte der Trockenmasse. Wie oben bereits erwähnt, enthalten die Blätter der Guayusapflanze Koffein zwischen wischen 1,9% und 7,9%. Im Durchschnitt ca. 3,0%. Kaffee besitzt natürlich auch einen hohen Koffeingehalt. Es kommt aber immer auf die Röstung und die Kaffeesorte an. Meistens erreicht Kaffee einen durchschnittlichen Koffeingehalt von 3,1%. Doch das Koffein im Kaffe ist ungebunden. Durch die Röstung sind die natürlichen Polyphenole zerstört worden und deshalb erreicht das Koffein durch den Magen den Blutkreislauf in einer schnelleren Geschwindigkeit. Dies führt in der Regel zu einer Überdosierung und eine ungebremste Wirkung des Koffeins. Außerdem gelangt das Koffein des Kaffees über die Blutbahn zur Nebennierenrinde. Dort wird dann das Stresshormon Adrenalin freigesetzt, was körperlich belastend ist und Energie kostet. Das kann der Grund dafür sein, weshalb man nach dem Kaffeekonsum nur kurz einen Energieboost spürt und dann wieder sehr erschöpft ist. Auch Mate ist eine koffeinreiche Pflanze. Doch im Vergleich zu Guayusa hat Mate gerade einmal 1,4% Koffein. Man müsste es also viel häufiger und in höheren Dosen einnehmen, um einen wirklichen Effekt zu spüren. Wenn du auf Mate-Kaltgetränken den Inhaltsstoff isoliertes Koffein findest, bedeutet das, dass das Koffein ebenfalls ungebunden ist und Adrenalin aussendet. (Selber Vorgang wie beim Kaffee) Teesorten wie grüner Tee und Schwarztee enthalten auch Koffein, dies kann aber je nach Sorte und Verarbeitung stark variieren. Billiger Tee enthält oft sehr wenig Koffein und erzielt deshalb kaum eine Wirkung. Hochwertiger, teurerer Tencha Tee beispielsweise, kann hingehen bis zu 3,9% Koffein enthalten. Ähnlich wie bei Guayusa ist das Koffein an natürliche Polyphenole gebunden und wird daher gepuffert, was eine längere und gesündere Wirkung erzeugen kann. Guayusa hebt sich also aufgrund seines hohen Koffeingehalts von Kaffee, Mate und Tee ab. Es punktet vor allem aber mit den natürlichen Polyphenolen, die für eine belebende und stressreduzierende Wirkung sorgen. Der besondere Effekt von Guayusa ist dem Zusammenwirken von Koffein, Polyphenolen, L-Theanin, Theobromin und Theophyllin zu verdanken. GUYA Günter Sebastian bei Guayusa Zeremonie Instagram (C) GUYA GUYA Unternehmensvorstellung Heute stellen wir dir das Unternehmen GUYA genauer vor. Gründer Sebastian hat 2016 überlegt, was er denn nun wirklich tun möchte und informierte sich über Themen wie Persönlichkeitsentwicklung, Unternehmertum und Ernährung. In den sozialen Medien entdeckte er dann zufällig ein Spendenprojekt von Leonardo Dicaprio, in welchem es um Ureinwohnern Ecuadors und deren Kulturpflanze ging, die als natürliche Limitless Pille beschrieben wurde. Die Idee überzeugte Sebastian sofort und er schrieb sich für ein neues Studium im Bereich Phytotechnologie ein, um mehr über Pflanzenzucht, Pflanzenernährung und Inhaltsstoffe zu lernen. Kurzum meldete er sein Unternehmen an, kreierte die Marke und schrieb seinen Businessplan. Über eine Auswanderin in Deutschland bekam er die ersten Kontakte nach Ecuador. Eine Freundin desingte die ersten Packungen, die dann von Hand im benachbartem Café abgefüllt und daraufhin in der Uni verteilt wurden. Heute ist Guayusa immer mehr Menschen ein Begriff, doch es ist noch lange nicht bekannt genug! Die Reise geht also weiter.GUYA Gründer Sebastian 2018 bis 2019 wurden insgesamt zwei neue Teesorten und drei Limos entwickelt. Als erstes Unternehmen in Europa bekam GUYA das Biosiegel für Guayusa.Im Sommer 2019 konnten die Getränke erstmals in zahlreichen Bioläden in Berlin eingekauft werden. Dies Jahr möchte GUYA mit der Weiterentwicklung und Neuentwicklung weiterer Guayusa Produkte starten, wir können also gespannt sein! Produkte von GUYA Alle Produkte von GUYA sind bio-zertifiziert, vegan und frei von raffiniertem Zucker, Gluten, sowie Aroma- und Konservierungsstoffen. Das hochwertige Guayusa ist vollgepackt mit Antioxidantien, wurde schonend getrocknet und hat deshalb einen sehr hochwertigen Geschmack. Guayusa liefert dir bis zu acht Stunden Energie, sorgt für mehr Kreativität und Ausdauer, sowie einen stärkeren Fokus. Außerdem wirkt es basisch und verhindert typisches Herzrasen durch Koffeinüberdosierung. Die Guayusa Blätter von GUYA stammen aus dem Dschungel Ecuadors und werden in hundert Prozent biologischen Mischkulturen angebaut - ohne Pestizide und Dünger. Außerdem wird der Regenwald durch Permakulturen geschützt. Der Handel erfolgt selbstverständlich fair. GUYA versendet ab 4 Teepackungen versandkostenfrei innerhalb von Deutschland. Guayusa Tee Bisher gibt es vier Guayusa Teesorten von GUYA. 100 Gramm kosten 12,90EUR. Eine Packung reicht für min. 40 Tassen. Die Ziehzeit beträgt 10-15 Minuten. Der Bio Guayusa Tee pur liefert dir die nötige Power, natürlich ganz ohne Chemie und Zucker. Der Geschmack ist eher mild und eine perfekte Kaffeealternative. Du kannst den puren Guayusa Tee auch als Espresso mit Bialetti genießen. Bio Guayusa Tee Orange Mint ist eine süß-bittere Sorte des Guayusa-Tees. Er schmeckt auch kalt super erfrischend. Diese Sorte ist etwas schwächer in der Wirkung als die pure Sorte. Der Bio Guayusa Tee Chai schmeckt zimtig-würzig und eignet sich perfekt in Kombination mit einer pflanzlichen Milch! Diese Sorte ist die schwächste der drei Sorten und selbstverständlich sowohl warm, als auch kalt zu genießen. Der Bio Guayusa Tee Dark schmeckt kräftig, süßlich herb und ist auch in der Wirkung besonders intensiv. Im Vergleich zur Sorte Pur ist der Geschmack kräftiger und erdiger. Dies liegt an dem, länger andauerndem Trocknungsverfahren, ei dem die Blätter anfangen zu oxidieren. Somit ist auch der Koffeingeshalt höher und die Wirkung tritt schneller ein. (C) GUYA GUYA Limo Die drei leckeren Limosorten liefern dir ebenfalls viel Energie zeichnen sich mit den tollen Eigenschaften der Guayusa-Pflanze aus. Sie sind leicht sprudelnd und für die Low-Cars Ernährung geeignet. 9 Flaschen kosten 22,49EUR, 12 Flachen kosten 26,99EUR und 24 Flaschen kosten 59,99EUR. Erhältlich in den Sorten Pure, Yuzu und Wild Berry. GUYA Probierpakete Wenn du die Produkte erstmal testen möchtest, bietet dir GUYA die Probierpakete an. Du sparst damit bis zu 35%! Alle vier Sorten des Tees bekommst du für 51,60EUR. Die Limosorten kannst du entweder im 9er, 12er, oder 24er Kasten testen. Es lohnt sich also, die Produkte einfach mal auszuprobieren und auf den energetischen Geschmack von hochwertigem Bio Guayusa zu kommen! Tipp: Vegan leben und vegan einkaufen wird immer einfacher. Regelmäßig stellen wir dir neben Rezepten und unseren Lieblingsprodukten auch vegane Marken und ONLINE SHOPS vor - von veganer Kosmetik über vegane Mode bis hin zu tollen veganen Lebensmitteln, Superfoods, und Küchenhelfern. Im veganen Online-Shop findest du vegane Marken und auch Start-ups, die unterstützenswert sind. Hier geht es zum Shop. Wir wünschen dir viel Vergnügen beim Entdecken und Genießen! Das könnte dich auch interessieren  - Matcha Rezepte - Vitamin B12 Marken - Vegane Rezepte für jeden Anlass - Zuckerfrei ernähren - Buchtipps - Vegane Buch-Geschenktipps - Wilde Heidelbeeren von Sunday - Sunday Natural - natürlich, gesund und rein  - B-Vitamine - Vitamin B-12 selber spritzen - Supplemente im Herbst und Winter Anzeige, da dieser Artikel teilweise Affiliate-Links enthält oder in Kooperation mit einem Partner entstand. Durch euren Kauf unterstützt ihr aktiv die Arbeit von Deutschlandistvegan. Wir danken euch! 

Vegane Milchschnitte selber machen

10. Februar 2021 Deutschland is(s)t vegan 

Vegane Milchschnitte selber machen Es gibt mittlerweile viele vegane Alternativen der klassischen Süßigkeiten, doch leider gehört Milchschnitte noch nicht dazu. Deswegen zeigen wir dir wie du Vegane Milchschnitte selber machen kannst. Wir haben auch schon andere Süßigkeiten veganisiert: Unsere Veganen Toffifee musst du unbedingt mal probieren oder auch Vegane Snickers. Süßigkeiten aus der Kindheit sind doch eine tolle Erinnerung, natürlich essen wir diese auch als Erwachsene. Wenn es keine vegane Alternative im Supermarkt gibt, dann muss man die veganen Süßigkeiten selber machen. Desewgen gibt es heute Vegane Milchschnitte mit Veganer Schokolade von iChoc. Hierfür verwenden wir die vegane Schokolade Classic von iChoc. Beide Sorten sind eine super Alternative zu Vollmilch-Schokolade. Sie werden auf Reisdrinkbasis zubereitet und mit einem Hauch von Bourbon-Vanille verfeinert. Passend zum Motto von iChoc: Vegane Genießer sollen nicht länger verzichten! Wir sind auch dieser Meinung und können gar nicht mehr aufhören die leckere vegane Schokolade zu naschen! Hast du noch Lust auf weitere vegane Leckereien? Dann musst du unbedingt unsere selbstgemachten veganen Toffifee probieren oder 5 vegane Tiramisu Rezepte. Falls du Lust auf Erdnuss hast, dann sind unsere Vegane Snickers das Richtige für dich. Wir haben für jeden Geschmack das passende vegane Rezept! Vegane Milchschnitte - Vorbereitungszeit: 15 Minuten - Kochzeit: 25 Minuten - Schwierigkeitsgrad: einfach - Menge: 2-3 Portionen Zutaten Veganer Schoko-Biskuit - 80 g iChoc Classic - 1 EL Kokosöl - 250 ml Sojadrink - 1 EL Apfelessig - 50 ml Rapsöl/­­Sonnenblumenöl - 200 g Mehl - 80 g Rohrohrzucker - 3 EL Kakaopulver - je 2 EL Speisestärke + Tapiokastärke - 1 TL Backpulver - 1 Prise Salz Zutaten Vegane Milchcreme - 400 g vegane Frischkäse-Alternative - 2 EL Vanillepudding-Pulver - 1 EL Zitronensaft - 70 g Rohrohrzucker - 250 ml vegane Schlagcreme - 100 ml Sojadrink - 3 EL Agartine Zubereitung Veganer Schoko-Biskuit - Für den Biskuit iChoc Classic mit Kokosöl im Wasserbad schmelzen lassen. Anschließend die flüssigen Zutaten dazugeben und gut verrühren. - Danach die restlichen Zutaten dazusieben und klümpchenfrei verrühren. Dann auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben und dünn ausstreichen. - Anschließend im vorgeheizten Backofen bei 175 °C Umluft für etwa 8-10 Minuten backen. Danach komplett auskühlen lassen. Zubereitung Vegane Milchcreme - Für die Vegane Milchcreme die Frischkäse-Alternative, Puddingpulver, Zitronensaft und Zucker verrühren. Dabei nicht zu lange rühren, damit die Creme nicht zu flüssig wird. - Danach Sojadrink mit Agartine für 2 Minuten lang köcheln lassen. Dann kurz abkühlen lassen und zügig unter die Frischkäse-Creme rühren. - Anschließend die Sahne aufschlagen und ebenfalls unter die Creme heben. Zum Schluss für etwa 30-40 Minuten kühl stellen oder bis die Masse fester wird. Zubereitung Vegane Milchschnitte - Den Teig in der Mitte durchschneiden und eine Hälfte mit der Creme bestreichen. Anschließend die andere Hälfte darauf geben und vorsichtig drauf drücken. - Danach für etwa 15 Minuten in den Tiefkühler geben. Dann mit einem scharfen Messer (am Besten geriffelt) in kleine Recktecke schneiden und genießen. Tipp: Vegan leben und vegan einkaufen wird immer einfacher. Regelmäßig stellen wir dir neben Rezepten und unseren Lieblingsprodukten auch vegane Marken und Online Shops vor - von veganer Kosmetik über vegane Mode bis hin zu tollen veganen Lebensmitteln, Superfoods, und Küchenhelfern. Im veganen Online-Shop findest vegane Marken und auch Start-ups, die unterstützenswert sind. Hier geht es zum Shop. Wir wünschen dir viel Vergnügen beim Entdecken und Genießen! Diese Artikel könnten dich auch interessieren: - Vegane Pralinen - Perfekt für Muttertag - Vegane Toffifee selber machen - Roh vegane Schokotarte mit Beeren - Vegane Schoko-Kekse - Veganes Eis am Stiel mit Schokolade (alias Magnum) - Vegan Backen ohne Ei - Vegane Muffins - Vegane Schokotorte mit Kaffee - 5 vegane Kuchenrezepte - Vegane Pralinen selber machen - Veganer Schokokuchen mit Salzkaramell - Veganer Protein Schokokuchen - Rezepte veganisieren Dieser Beitrag entstand in freundlicher Zusammenarbeit mit iChoc. Vielen Dank!

Melatonin - Warum es so wichtig ist + Produktempfehlungen

5. Februar 2021 Deutschland is(s)t vegan 

Melatonin - Warum es so wichtig ist + Produktempfehlungen Von dem körpereigenen Hormon Melatonin haben die meisten schon einmal gehört. Doch weißt du auch, wofür es so bedeutsam ist? Es reguliert den Schlaf-Wach-Rhythmus und sorgt dafür, dass wir müde werden und rechtzeitig zu Bett gehen. Man kann Melatonin sogar supplementieren, wenn man beispielsweise mit Schlafproblemen zu kämpfen hat. In diesem Artikel erklären wir dir, warum Melatonin so wichtig ist und wo du qualitativ hochwertige Melatoninprodukte kaufen kannst. Inhaltsverzeichnis - Was ist Melatonin? - Warum ist Schlaf so wichtig? - Hilft Melatonin bei Jetlag? - Melatoninspiegel natürlich ankurbeln - Wo kann ich Melatonin kaufen? Was ist Melatonin? Melatonin ist ein körpereigenes Schlafhormon und sorgt dafür, dass wir zum richtigen Zeitpunkt ruhen bzw. schlafen. Es wird aus dem Glückshormon Serotonin gebildet und wurde erstmals 1958 entdeckt. Seit dem gibt es unzählige Forschungen und Studien rund um das Schlafhormon. Für gewöhnlich steigt im Dunkeln bzw. nachts die Melatoninausschüttung auf das drei- bis zwölffache an, bis sie gegen 3 Uhr nachts seinen Höhepunkt erreicht. Je heller es dann wird, baut sich der Melatoninspiegel langsam wieder ab. Melatonin wird in einem Teil des Zwischenhirns hergestellt, der sogenannten Epiphyse (Zirbeldrüse). Außerdem wird es in geringen Mengen im Darm und auf der Netzhaut der Augen produziert. Es setzt unseren körpereigenen Energieverbrauch heran, senkt die Körpertemperatur und kurbelt das Immunsystem an. Melatonin ist außerdem ein körpereigenes Antioxidans, welches oxidativen Stress bekämpft und Zellschöden verhindern bzw. reduzieren kann. Warum ist Schlaf so wichtig? Viele Menschen unterschätzen, wie wichtig Schlaf für unsere Gesundheit ist. Im Schlaf kommt der Körper und der Geist zur Ruhe und findet Zeit, sich zu regenerieren. Die Zellen erneuern sich, der Stoffwechsel wird reguliert, das Immunsystem tankt Kraft und das Gehirn verarbeitet zahllose Informationen und Erfahrungen des Tages. Schlafentzug ist nachweislich gesundheitsschädlich und kann schwere körperliche und seelische Folgen haben. Mit ausreichendem Schlaf sind wir leistungsfähiger und fitter, sowohl körperlich, als auch seelisch. Deshalb ist ein gesunder Schlaf so wichtig. Zwischen 18 und 64 Jahren sollte man zwischen 7-8 Stunden schlafen. Auch interessant: Da die innere Uhr bei Reisen in andere Zeitzonen gestört wird, gerät auch die Melatonin-Produktion durcheinander. Bei einem sogenannten Jetlag kann es helfen, wenn man sich Melatonin durch Supplemente zuführt, um schnell wieder ins Gleichgewicht zu kommen. Ein Mangel an Melatonin kannst du beispielsweise an folgenden Symptomen feststellen: - Ein- und Durchschlafstörungen - leichter Schlaf - häufiges Auffwachen - Unregelmäßige Schlafzeiten - Traumlosigkeit - Migräne - Stimmungsschwankungen - Depressionen - Gedächtnisschwäche - Sodbrennen Melatoninspiegel natürlich ankurbeln Es gibt bestimmte Angewohnheiten, die unseren Melatoninspiegel negativ beeinflussen. Wenn man denen bewusst entgegenwirkt, kann man seinen Melatoninspiegel natürlich ankurbeln. Diese Angewohnheiten können deinen Melatoninspiegel negativ beeinflussen: - Du schaust abends zu lange auf Bildschirme wie z.B. Fernseher, Tablet, Smartphone - zu hoher Koffeinkonsum - zu hoher Alkoholkonsum - Rauchen - du treibst abends noch sehr viel Sport - zu viel Stress - Serotoninmangel (Glückshormon) - Medikamente, die den Melatoninspiegel hemmen (z.B. Betablocker, ASS oder Cortison) - unregelmäßige Schlafzeiten durch beispielsweise Schichtdienst oder Schläfchen am Tag Diese Maßnahmen können helfen, um deinen Melatoninspiegel natürlich anzukurbeln: - Bildschirmzeit auf ein Minimum beschränken, vor allem mind. eine Stunde vor dem Schlafengehen darauf verzichten - Koffein so gut es geht vermeiden und wenn nur morgens konsumieren - kein Alkohol und keine Zigaretten - Sport lieber morgens oder mittags treiben, um den Stoffwechsel anzutreiben und den Kreislauf anzukurbeln - Mehrere Entspannungszeiten am Tag einrichten, um Stress zu mindern, wie z.B. Meditation oder Yoga - Abklären, ob eventuell Medikamente den Melatoninspiegel senken - einen gesunden Schlafrhythmus entwickeln: Regelmäßige Schlafzeiten, mindestens 7 Stunden pro Nacht schlafen, zur selben Zeit ins Bett gehen und aufstehen, Zimmer komplett abdunkeln Es gibt sogar Lebensmittel, die den Melatoninspiegel natürlich heben können. Dazu zählen Tomaten und Erdbeeren. Generell sollte darauf geachtet werden, viel frisches Gemüse zu essen, da dies in Zusammenhang mit einer gesunden Melatoninversorgung steht. Wo kann ich Melatonin kaufen? Wir stellen dir nun vier Marken vor, die hochwertiges Melatonin anbieten. Diese können deine Schlafqualität verbessern und zu deinem allgemeinem Wohlbefinden beitragen. Auch bei Jetlag können sie Abhilfe schaffen. Sunday Natural Melatonin Kapseln vegan Die Melatonin Kapseln von Sunday Natural beinhalten hochdosierten Premium Johanniskraut-Extrakt mit 10% pflanzlichem Melatonin. Die Formel ist zu 100% vegan. Pro Kapsel nimmst du 1mg reines Melatonin zu dir. Das Produkt ist selbstverständlich auch frei von toxischen Extraktionsrückständen. 120 Kapseln kosten 14,90EUR. Melatonin Spray vegan Das Melatonin Spray von Sunday Natural enthält hochdosiertes N-Acetyl-5-Methoxytryptamin (>98,5% Reinheit) aus der EU. Es ist in destilliertem Wasser und Alkohol gelöst und hat einen angenehmen Zitronengeschmack. Selbstverständlich ist das Spray frei on Konservierungsstoffen, künstlichen Aromen und Süßungsmitteln. Pro Sprühstoß erhältst du 250ug reines Melatonin. 30ml (ca. 240 Sprühstöße) kosten 7,90EUR. 5-HTP 200 Kapseln vegan (C) sunday natural Die 5-HTP 200 Kapseln von Sunday Natural enthalten 200mg rein natürliches 5-Hydroxytryptophan aus dem Wasserextrakt der afrikanischen Schwarzbohne (Griffonia Simplicifolia). 5-HTP  ist die direkte Vorstufe, aus der der Neurotransmitter Serotonin gebildet wird, der das mentale Wohlbefinden, die Reizübertragung der Nerven, die Stimmung, das Sättigungsgefühl und das soziale Verhalten beeinflusst. Außerdem ist Serotonin die Vorstufe von Melatonin und kann deshalb deinen Schlaf positiv beeinflussen. Die Kapseln sind Peak-X-frei, vegan, ohne Gentechnik und ohne Zusätze. 120 Kapseln kosten 14,90EUR. Mit dem Code MARALSLEEP10 sparst du 10% auf die Kategorie Botenstoffe bei Sunday Natural! Der Code ist gültig vom 14.2.-28.2.2021 Ahead Nutrition deep sleep Kapseln (C) ahead nutrition Die deep sleep Kapseln von ahead nutrition sind natürlich, vegan und Made in Germany. Die Tagesdosis von 3 Kapseln liefert dir 1mg Melatonin und außerdem noch wichtiges Magnesium und Zink. 90 Kapseln kosten 28,90EUR, im Abo sparst du 15%. Regenbogenkreis Traumhaft schlafen Kapseln (C) Regenbogenkreis Die traumhaft schlafen Kapseln vom Online Shop Regenbogenkreis sind vegan und in Deutschland hergestellt. Die Tagesdosis von einer Kapsel liefert 1,4 mg Melatonin und außerdem noch Magnesium, sowie den Neurotransmitter GABA, welcher beruhigend wirkt. 30 Kapseln kosten 19,99EUR. BRAINEFFECT Sleep Melatonin Spray (C) BRAINEFFECT Das Sleep Melatonin Spray von BRAINEFFECT enthält 1mg Melatonin und wird in Deutschland produziert. Außerdem ist Vitamin B6 und Ashwaghanda enthalten. Die empfohlene Tagesdosis liegt bei 8 Sprühstoßen. 30ml kosten 24,90EUR. DISCLAMER: Die Empfehlungen sind durch hinreichende und ausführliche Recherche entstanden, ersetzen aber NICHT den Rat eines Arztes/­­einer Ärztin, den eines Ernährungswissenschaftlers oder eines qualifizierten Ernährungsberaters. Die folgenden Informationen sollen als Überblick dienen und auf die kritischen Nährstoffe aufmerksam machen. Es ist empfehlenswert, seine Blutwerte (vor allem in besonderen Umständen, wie z.B. der Schwangerschaft oder bei der Kinderernährung) regelmäßig kontrollieren zu lassen, um mögliche Mängel festzustellen. Erst bei einem diagnostiziertem Mangel empfiehlt es sich, hochdosierte, qualitative Nahrungsergänzungsmittel zu sich zu nehmen und seinen Speicher somit zu erhöhen. Präventivmaßnahmen sind nicht immer gesund, es sollte nicht willkürlich supplementiert werden. Über eine gesunde und ausgewogene vegane Ernährung lassen sich Mängel in der Regel vermeiden. Dieser Artikel gibt einen Überblick darüber, welche Nahrungsmittel zur Aufnahme der wichtigen Nährstoffe empfehlenswert sind, ersetzt aber keines Falles den Rat einen Arztes. Tipp: Vegan leben und vegan einkaufen wird immer einfacher. Regelmäßig stellen wir dir neben Rezepten und unseren Lieblingsprodukten auch vegane Marken und ONLINE SHOPS vor - von veganer Kosmetik über vegane Mode bis hin zu tollen veganen Lebensmitteln, Superfoods, und Küchenhelfern. Im veganen Online-Shop findest vegane Marken und auch Start-ups, die unterstützenswert sind. Hier geht es zum Shop. Wir wünschen dir viel Vergnügen beim Entdecken und Genießen! Das könnte dich auch interessieren  - Sunday Natural - natürlich, gesund und rein  - B-Vitamine - Supplemente im Herbst und Winter - Ist vegane Ernährung gesund? - Kurkuma - 5 gute Gründe und 5 tolle Marken - MSM - Organischer Schwefel aus Bambus von InnoNature - Haut, Haare und Nägel - Von Innen und Außen schön mit InnoNature Anzeige, da dieser Artikel teilweise Affiliate-Links enthält oder in Kooperation mit einem Partner entstand. Durch euren Kauf unterstützt ihr aktiv die Arbeit von Deutschlandistvegan. Wir danken euch! 

Karottenlachs Rezept mit Pfannkuchen

1. Februar 2021 Deutschland is(s)t vegan 

Karottenlachs Rezept mit Pfannkuchen Lachs aus Karotten? Also jetzt übertreiben die Veganer mit ihren veganen Alternativen! Heute zeigen wir dir ein ganz spannendes Gericht, denn es gibt vegane Pfannkuchen mit einem Karottenlachs Rezept und Cashewcreme. Für dieses Karottenlachs Rezept ist es wichtig, dass die Karotten richtig zubereitet werden und lange durchziehen können, denn so bekommst du einen intensiven Geschmack. Natürlich schmeckt es nicht genau wie echter Lachs, aber es kommt dem Gefühl sehr nahe und das ist das was wir möchten. Wir möchten zeigen, dass du mit einfachen Zutaten ein super veganes Gericht kreieren und das Ganze mit gutem Gewissen genießen kannst! Damit das Karottenlachs Rezept gelingt, werden die Möhren zunächst blanchieren. Danach sollten sie mindestes für 4 Stunden, am besten aber über Nacht mariniert werden. Die wichtigsten Zutaten der Marinade für den charakteristischen Fischgeschmack sind Liquid Smoke, Noriblätter und Leinöl. Wenn dir der Geschmack nicht intensiv genug ist, dann kannst du die Mengen der einzelnen Zutaten auch erhöhen. Falls du noch Lust auf weitere vegane Häppchen hast, dann schaue bei unseren 5 veganen Fingerfood Rezepten. Unser Karottenlachs Rezept eignet sich auch hervorragend als Topping auf einer Veganen Buddha Bowl oder in einem Veganen Sandwich. Karottenlachs Rezept mit Pfannkuchen + Cashewcreme - Vorbereitungszeit: 20 Minuten - Kochzeit: 5-8 Minuten - Marinierzeit: mind. 4 Stunden oder über Nacht - Schwierigkeitsgrad: einfach - Menge: 4 Portionen Zutaten Karottenlachs - 3 Karotten (geschält) - 2 EL Apfelessig - 2 EL Leinöl - 1 EL Sojasauce - 1 TL Liquid Smoke - 2 Noriblätter - 1 1/­­2 TL Salz Zutaten Pfannkuchen - 225 g Haferflocken (fein gemahlen) - 225 ml Wasser - 1 TL Backpulver - 1 TL Apfelessig - Prise Salz - Olivenöl Zutaten Cashewcreme - 100 g Cashewkerne (über Nacht eingeweicht) - 125-150 ml Wasser - 2 TL Hefeflocken - 1 Zitrone - 1 TL Salz - 1/­­2 TL Senf - 1/­­4 TL Pfeffer - Schnittlauch Zubereitung - Zunächst Karotten mit einem Schäler in dünnen Scheiben runter schälen. Dann für 5-8 Minuten blanchieren und abkühlen lassen. - Anschließend Noriblätter in grobe Stückchen zerrupfen und mit den restlichen Zutaten verrühren. Danach die Karottenscheiben einlegen, verrühren und mindestens über Nacht im Kühlschrank durchziehen lassen. Dabei mehrmals täglich umrühren. - Dann alle Zutaten für den Dip (außer den Schnittlauch) in einen Mixer geben und cremig mixen. - Danach die Pfannkuchen vorbereiten, dafür alle trockenen Zutaten verrühren und mit den restlichen Zutaten zu einem glatten Teig verrühren. Anschließend mit etwas Olivenöl in einer Pfanne bei mittlerer Hitze 2-3 Minuten pro Seite ausbacken.  - Dann die Pfannkuchen mit der Cashewcreme, Karottenlachs (ohne Noriblatt) und gehacktem Schnittlauch garnieren. veganer Lachs Tipp: Vegan leben und vegan einkaufen wird immer einfacher. Regelmäßig stellen wir dir neben Rezepten und unseren Lieblingsprodukten auch vegane Marken und Online Shops vor - von veganer Kosmetik über vegane Mode bis hin zu tollen veganen Lebensmitteln, Superfoods, und Küchenhelfern. Im veganen Online-Shop findest vegane Marken und auch Start-ups, die unterstützenswert sind. Hier geht es zum Shop. Wir wünschen dir viel Vergnügen beim Entdecken und Genießen! Diese Artikel könnten dich auch interessieren: - Veganes Fingerfood - 5 vegane Partyhäppchen - Vegane Snacks - 5 Tipps für vegan unterwegs - Energy Balls - Vegane proteinreiche Snacks - Party-Zupfbrot mit Basilikum-Pesto und Chili - Kombucha selber machenZero Waste - Vegan muss nicht teuer sein! - Rezepte veganisieren! - 2020 Vegan Werden - Vegan to go - Drei einfache vegane Rezepte - Sophia Hoffmann: Zero-Waste-Küche - Buchrezension - So kochst du nachhaltig - Unsere Tipps und Tricks Anzeige, da dieser Artikel teilweise Affiliate-Links enthält oder in Kooperation mit einem Partner entstand. Durch euren Kauf unterstützt ihr aktiv die Arbeit von Deutschlandistvegan. Wir danken euch!

Die größten Tofu Mythen

26. Januar 2021 Deutschland is(s)t vegan 

Die größten Tofu Mythen Tofu ist das Sojaprodukt, was wohl am meisten mit Vorurteilen behaftet ist. Häufig hört man, Tofu würde nicht schmecken oder sei sogar ungesund. Häufig hört man auch Gerüchte, dass Soja besonders ungesund sei. Im Artikel Soja - Die umstrittene Bohne klären wir die größten Sojamythen auf. Wir zeigen dir heute, was es mit den Mythen über Tofu auf sich hat. Außerdem zeigen wir dir leckere Rezepte mit Tofu. Im Artikel Tofu Zubereitung bekommst du 10 tolle Tipps. Inhaltsverzeichnis: - Was ist Tofu? - Welche Sorten von Tofu gibt es? - Tofu Mythen aufgeklärt - Unser Produkttipp zum Würzen von Tofu - Tofu Rezepte Was ist Tofu? Tofu ist ein Sojaprodukt. Die aus Sojabohnen hergestellte Sojamilch wird durch Gerinnung, Filtration und je nach Tofu-Sorte durchgeführter Pressung, zu dem Tofublock, wie wir ihn aus dem Supermarkt kennen. Tofu zeichnet sich durch einen niedrigen Fett- und gleichzeitig hohen Eiweißgehalt aus. Im asiatischen Raum gilt er als Grundnahrungsmittel. Trotz allem unterliegt er in westlichen Breitengraden einigen Irrglauben. Hast du dich aber nicht von Vorurteilen und negativen Schlagzeilen abschrecken lassen, so solltest du dir für eine sinnvolle Verwendung erst mal überlegen, welchen Tofu du für dein Gericht einsetzt. Je nach Herstellungsmethode kann sich Tofu nämlich im Feuchtigkeitsgehalt, der Konsistenz und in der Geschmacksintensität unterscheiden. Welche Sorten von Tofu gibt es? Naturtofu | Das ist der herkömmliche Tofu, der sich bei uns vornehmlich finden lässt. Er hat eine relativ feste Konsistenz, wobei ein Großteil der Flüssigkeit bereits in der Herstellung ausgepresst wird. Dieser Tofu eignet sich vor allem für herzhafte Gerichte sehr gut, bei denen der Tofu stückig und fest bleiben soll. Bei dieser Tofu-Sorte sind keine Grenzen hinsichtlich des Würzens gesetzt, man kann ihm sehr einfach eine eigene Note verleihen. Räuchertofu (links) und Naturtofu (rechts) Räuchertofu | Dieser Tofu ist weiter verarbeitet als der Naturtofu. Wie der Name schon sagt, ist er würzig geräuchert, in manchen Fällen sogar schon mit Sojasauce angemacht und kann deshalb je nach Marke bereits etwas salzig schmecken. Wenn man es eilig hat und bereits einen weiterverwendbaren Naturtofu haben möchte, ohne großartig würzen oder marinieren zu müssen, ist dieser eine gute Wahl. Außerdem bietet sich der Tofu auch roh ohne weitere Zubereitung als Snack oder Brotbelag an. Tipp: Für die Bequemen gibt es auch weitere vorgefertigte Tofu Geschmacksrichtungen, die alleine ohne Zutun schon geschmackvoll sind. Darunter fallen Sorten wie Mandel-Nuss Tofu, Tomaten Tofu, Curry Tofu, Kräutertofu, Oliventofu und viele weitere.  Seidentofu | Der eher typisch asiatische Tofu ist von der Konsistenz wesentlich wässriger und formloser als der gewohnte Naturtofu. Er hat wenig Struktur, mehr Flüssigkeit und wird vermehrt in Süßspeisen verwendet. Dadurch, dass er häufig schon beim Berühren und Rausholen aus der Packung zerfällt, kann man ihn exzellent zum Mixen mit anderen Zutaten verwenden. Mehr dazu, wenn es zu den unkonventionellen Verwendungszwecken von Tofu kommt. Tofu Mythen aufgeklärt Tofu schmeckt einseitig und fad Diese Behauptung kommt bestimmt von jemanden, der keine Ahnung davon hat, wie man Tofu richtig zubereitet. Klar, wenn du Naturtofu roh probierst, schmeckt dieser wahrscheinlich nicht sonderlich gut oder gar aromatisch. Es kommt immer auf die Zubereitung des Tofu an. Würzen spielt dabei eine entscheidende Rolle, denn so kann man dem Tofu eine ganz eigene Note verleihen. Auch die Zubereitungsmethode verändert den Geschmack: Gebratener Tofu schmeckt anders als gedünsteter usw. Räuchertofu oder Tofu, den du schon mit bestimmten Geschmäckern (z.B. Basilikum) kaufen kannst, schmeckt alles andere als fad! Die richtige Zubereitung und Würze macht den Tofu erst zu einem absoluten Geschmackserlebnis! Für Tofu wird der Regenwald abgeholzt Leider nehmen viele immer noch an, dass für Tofu/­­Soja die Regenwälder abgeholzt werden. Fakt ist aber: Nur ganz geringe Mengen der Sojaernte werden für die Produktion von Sojalebensmitteln wie z.B. Tofu verwendet. Der Großteil wird zu Viehfutter verarbeitet, was dann in der Massentierhaltung zum Einsatz kommt. Also ist nicht Soja/­­Tofu für die Abholzung der Regenwälder verantwortlich, sondern die Massentierhaltung bzw der. Fleischkonsum. Tatsächlich kommt wird Soja mittlerweile auch hier in Deutschland oder in Österreich angebaut, weshalb Tofu essen auch gar nicht so umweltschädlich ist, wie von vielen behauptet. Tofu ist teuer Man könnte annehmen, dass Tofu recht teuer ist. Meistens kosten 200g etwas über 1,70EUR. Doch Tofu ist im Vergleich zu Fleischprodukten seinen Preis wert. Die Produktion ist außerdem weniger zeit-, arbeit- und rohstoffintensiv. Der Grund dafür, dass Fleisch so billig und Fleischersatz so teuer ist, ist dass die Fleischindustrie einiges an Geld durch die schlimmen Umstände der Massentierhaltung einspart. Auch Niedriglöhne und die hochautomatisierte Verarbeitung sparen Geld ein. Nicht zu vergessen wird die Tierindustrie durch Steuererleichterungen subventioniert. All das macht tierische Produkte so günstig und es scheint dann so, als wären vegane Alternativen extrem teuer. Es ist aber ein gerechtfertigter Preis, da man hier sichergehen kann, dass die Verarbeitung und Produktion seriös abliefen. Tofu ist ungesund Immer wieder hört man, dass Tofu ungesund sei. Das ist ein weiterverbreiteter Irrglaube, der aber absolut nicht stimmt. Tofu enthält reichlich Calcium, Eisen, Magnesium, Phosphor, Folsäure und einige Vitamine. Er ist außerdem eine tolle Proteinquelle und hat kaum Kalorien. Klar, wenn du Tofu stark frittierst, kommt eine Menge Fett hinzu, was evtl. in Übermaßen nicht allzu gesund ist. Aber Tofu an sich ist gesund und kann undenklich verzehrt werden. Tofu bringt den Hormonhaushalt ins Ungleichgewicht Dieser Mythos ist im Umlauf, da Soja sogenannte Phytoöstrogene enthält. Diese sekundären Pflanzenstoffe stehen in Verdacht, ähnlich wie Östrogen zu wirken. Dies wurde aber bisher noch in keiner repräsentativen Studie belegt und Experten sind sich einig, dass ein normaler Sojakonsum nicht die körpereigenen Hormone beeinflussen kann. Tofu ist genmanipuliert Eine Studie des WWF fand 2012 heraus, dass 80% des Sojas, welches nicht aus der EU stammt, genmanipuliert ist. Das betrifft aber nicht nur vegetarische/­­vegane Sojaprodukte, sondern ist auch ein Problem für Fleischesser, denn das Tierfutter der Massentierhaltung besteht ebenfalls aus genmanipuliertem Soja. Insofern nehmen Fleischesser mit großer Wahrscheinlichkeit mehr genmanipuliertes Soja auf, als wir. Du solltest bei dem Kauf von Tofu (und anderen Sojaprodukten) unbedingt auf ein Bio-Siegel achten und sicherstellen, dass das verwendete Soja aus der EU stammt. Dann sind gentechnisch veränderte Zutaten unzulässig. Tofu ist die einzige vegane Fleischalternative Ein Mythos ist ebenfalls, dass Tofu die einzige vegetarische/­­vegane Fleischalternative sei. Man hört immer wieder, dass VeganerInnen ja nur Tofu als Ersatzprodukt haben und das sei ja sehr einseitig. Diese Aussagen basieren selbstverständlich auf Halbwissen und Unwahrheiten. Tofu ist natürlich NICHT die einzige Fleischalternative für VeganerInnen. Das war vielleicht vor 20 Jahren der Fall, aber heutzutage gibt es wahnsinnig viele leckere vegane Fleischalternativen. Unsere liebsten Fleischalternativen mit und ohne Soja findest du in dem Artikel Veganer Fleischersatz im Überblick. Unser Produkttipp zum Würzen von Tofu Das Tofu-Gewürz von Justspices eignet sich perfekt zum Würzen deines Tofus. Kurkuma und Korianderkörner sorgen dabei für einen Hauch Exotik. Ingwer, Zitronengras und Tellicherry-Pfeffer erzeugen eine angenehme Schärfe, während Knoblauch, Thymian und Rosmarin dem Tofu ein mediterranes Aroma geben.  Wenn du mehr über die verschiedenen Zubereitungsmöglichkeiten von Tofu erfahren möchtest, schau dir unseren Artikel Tofu Zubereitung - 10 Tipps an. Dort erklären wir dir, wie du Tofu würzen, marinieren, backen, braten, frittieren, grillen und dampfgaren kannst. Tofu Rezepte Hier findest du eine Auflistung unserer leckersten Rezept mit Tofu. Schau gerne mal vorbei und lass dich inspirieren! Wir wünschen guten Appetit! - Crispy Sweet Chili Tofu - Tofu Scramble - Veganes Rührei aus Tofu - Vegane Carbonara - Buddha Bowl mit Tofu - Veganes Rührei Tipp: Vegan leben und vegan einkaufen wird immer einfacher. Regelmäßig stellen wir dir neben Rezepten und unseren Lieblingsprodukten auch vegane Marken und Online Shops vor - von veganer Kosmetik über vegane Mode bis hin zu tollen veganen Lebensmitteln, Superfoods, und Küchenhelfern. Im veganen Online-Shop findest vegane Marken und auch Start-ups, die unterstützenswert sind. Hier geht es zum Shop. Wir wünschen dir viel Vergnügen beim Entdecken und Genießen! Diese Artikel könnten dich auch interessieren - Ist vegane Ernährung gesund? - Vegan ohne Soja - Tofu ohne Soja zubereiten - Vegan Masterclass Fermentation - Soja - die umstrittene Bohne - Tofu Zubereitung - 10 Tipps - Nahrungsergänzungsmittel bei veganer Ernährung - Veganes Fasten - Dein veganer Einkaufsplan - Vegan-Klischee ade - Wir gehen den Mythen auf den Grund - Vegane Eltern verurteilt - Was ist an den Anti-Vegan Schlagzeilen dran? - Was du bei veganer Ernährung beachten solltest


Sie werden diese Recepte sicherlich auch genießen ...

Fehler gefunden?
Helfen Sie uns zu beheben! Schreiben Sie es uns!



Fehlt etwas auf unseren Seiten? Schalgen Sie neue Inhalte oder Feature vor!



Haben Sie einen Kommentar?
Schicken Sie es uns!