Ungarisch - vegetarische Rezepte

Versuchen Sie diese Rezepte!

Nachhaltige Geschenkideen

Vegane Semmelknödel

Fenchel-Selleriesuppe mit Kräuteröl & gerösteten Haselnüssen

Vegane Winterjacken ohne Pelz, Wolle, Daunen und Leder kaufen










Ungarisch vegetarische Rezepte

Veganes Kochbuch: Jerôme Eckmeier - Vegan - Tut gut, schmeckt gut. Wir verlosen 5 Exemplare!

19. September 2013 Deutschland is(s)t vegan 

Veganes Kochbuch: Jerôme Eckmeier - Vegan - Tut gut, schmeckt gut. Wir verlosen 5 Exemplare!Die meisten von euch werden den höchst sympathischen Vegankoch Jerôme Eckmeier aus dem Norden der Republik kennen. Unermüdlich dreht Jerôme Rezepte-Videos, schult Kantinenpersonal, damit vegane Gerichte auf dem Speiseplan landen, kocht auf Veganen Festen auf der Bühne, gibt Kochkurse und hat soeben sein zweites Kochbuch herausgebracht, welches den Titel “Vegan. Tut gut – schmeckt gut” trägt und bei Dorling Kindersley verlegt wurde. Das Buch erscheint am 27.09., ein paar Tage müsst ihr euch also noch gedulden. Schöne Gestaltung, tolle Fotos Sofort fällt die wirklich äusserst gelungene Aufmachung des Buches auf: Verspielte Überschriften, eine schöne Schriftart (für Freaks: DIN), tolle ganzseitige Fotos zu allen Gerichten, übersichtliche Darstellung von Zutaten und Zubereitung, dazu immer mal ein paar zusätzliche Tipps. Die Fotos sind mit das beste, was ich bislang in Kochbüchern gesehen habe, wirklich wunderbar und Appetit machend. Volle Punktzahl für die Gestaltung! Einfache Rezepte, große Bandbreite Zum Wichtigsten, den Rezepten. “Vegan – tut gut, schmeckt gut” hebt sich von den üblichen Kategorien ab. Ihr findet ach einigen einführenden Worten u.a. zum Thema Vegane Ernährung für Kinder folgende Kategorien: Vegan to go – schnell gemacht Hier findet ihr beispielsweise Rezepte zu Bruschetta mit Avocado, Orange und Oliven, Wraps mit Quinoa-Füllung, Gemüse-Kurkuma-Pfannkuchen oder Vegan-Tuna-Sandwich. Lieblingsgerichte veganisiert – Deftiges für echten Hunger Kocht nach: Königsberger Klöpse, Maultaschen, Türkische Pizza, “Matjes” mit Petersilienkartoffeln, Ungarisches Gulasch und vieles mehr. Wenn die Kasse knapp ist – einfach und lecker Hier findet ihr Rezepte für u.a. Kartoffelgulasch, Labskaus, Letscho mit Bratkartoffeln, Käsespätzle oder Moussaka. Wenn Sie beeindrucken wollen – Rezepte für Party und Gäste Käsefondue, Veggie-Heringssalat, Gemüsekebap mit Fladenbrot, Rheinischer Sauerbraten – reicht, oder? Süsse Sachen – Desserts und Gebäck für Schleckermäuler Apfeltaschen, Berliner Pfannkuchen, Waffeln, Bratapfel, Kaiserschmarrn und und und.... Eine tolle Auswahl an Rezepten, die ich hier nur ansatzweise wiedergegeben habe. Anschließend gibt es noch einige Grundrezepte, z.B. für Mayo, Quark, Saucen für alle Gelegenheiten und ein paar Tipps, was im Vorratsschrank verfügbar sein sollte und woher man das bekommt. Außerdem: Wie ersetze ich tierische Produkte? Rundet das ganze richtig gut ab. Fazit & Verlosung Jerôme Eckmeiers zweites Kochbuch nach “Rock’n Roll Veganer” ist mit das Beste, was man im veganen Kochbuchregal finden wird. Für mich neben “The Lotus and the Artichoke” von Justin P. Moore in nächster Zeit das Kochbuch meiner Wahl und ein heißer Anwärter auf den Titel “Kochbuch des Jahres” – was man kaum jemanden mehr gönnen könnte als den beiden eben genannten super sympathischen Köchen. Hier wurde einfach wirklich alles richtig gemacht, und das Buch eignet sich perfekt als Geschenk für alle Einsteiger in die vegane Küche. Einfache Zubereitung, Zutaten die man überall bekommt, genau so soll es sein. “Vegan – tut gut, schmeckt gut” ist nicht weniger als ein absolut großartiges veganes Kochbuch, das auf keinen Fall in eurer Sammlung fehlen sollte. Hat es auf Anhieb in meine Top 5 geschafft und wird da sehr lange bleiben. Übrigens auch toll: Man merkt, dass das Niveau der veganen Kochbücher absolut ansteigt, und große Verlage dafür sorgen, dass die in den Buchläden landen. Hier könnt ihr mal digital durch das Buch blättern. Das perfekte Weihnachtsgeschenk zusammen mit unserem “Ab heute vegan“. Quasi einmal was für den Kopf, und einmal für den Topf. Und jetzt noch ein Knaller zum Schluss: Wir verlosen 5 Exemplare, die uns der Verlag freundlicherweise zur Verfügung gestellt hat. Mitmachen können alle, die bis zum 25.09.13 um 12 Uhr einen Kommentar hinterlassen, warum sie das Buch gerne habe möchten. Viel Erfolg!


Sie werden diese Recepte sicherlich auch genießen ...

Fehler gefunden?
Helfen Sie uns zu beheben! Schreiben Sie es uns!



Fehlt etwas auf unseren Seiten? Schalgen Sie neue Inhalte oder Feature vor!



Haben Sie einen Kommentar?
Schicken Sie es uns!