Sahne - vegetarische Rezepte

Versuchen Sie diese Rezepte!

Vegane Ernährung: vegane Lebensmittelwarenkunde

Die vegane Lebensmittelwarenkunde

Ist Rauchen eigentlich vegan?

Veganer Thunfisch - Marken und Rezepte










Sahne vegetarische Rezepte

>>Tarte Pistache<< mit Mandeln, Orangen- und Zitronensaft

gestern 07:23 Herr Grün kocht 

>>Tarte Pistache<< mit Mandeln, Orangen- und Zitronensaft >>Wirklich, eine wunderschöne Farbe. Dieses Grün. So einzigartig.>Frucht. Oder Pistazienfrucht.>Könnte ich bitte noch zwei Packungen Pistazienfrucht haben?>Pistazienfrucht, was ist das?>>. >>PistazienAch, Pistazien. Warum sagen Sie das nicht gleich.>Tarte Pistache>Warum heisst der Kuchen >>Tarte Pistache

Vegane Butter kaufen

19. Januar 2022 Deutschland is(s)t vegan 

Vegane Butter kaufen Butter ist eines der zahlreichen Milchprodukte, die in der veganen Ernährung logischerweise keinen Platz finden. Das Milcherzeugnis ist aber mittlerweile auch in pflanzlicher Variante erhältlich und lässt sich so prima zum Streichen, Braten und Backen ersetzen. Wir zeigen dir in diesem Artikel unsere Top 8 der veganen Butteralternativen. - Was ist an Butter nicht vegan? - Wo finde ich vegane Butter? - Vegane Butteralternativen - Unsere Top 8 - Vegane Butter selber machen - Rezept Was ist an Butter nicht vegan? Butter wird aus Kuhmilch hergestellt und ist deshalb alles andere als vegan. Sobald das Wort Butter auf der Verpackung steht, kannst du dir sicher sein, dass Milch enthalten ist. Wenn du also komplett auf Nummer Sicher gehen möchtest, kannst du nur Produkte kaufen, die mit einem veganen Logo ausgestattet sind. Diese garantieren dir, dass keine tierischen Produkte enthalten sind. Zur Orientierung zeigen wir dir in unserer Auflistung einige tolle Butteralternativen die auf jeden Fall vegan sind. Wo finde ich vegane Butter? Wenn man also auf richtige Butter verzichten möchte, ist es ganz leicht, auf pflanzliche Alternativen umzusteigen. Glücklicherweise gibt es in den meisten Supermärkten mittlerweile eine Auswahl an veganen Butteralternativen und niemand muss mehr verzichten. Natürlich kannst du auch anstelle von Butter pflanzliche Margarine verwenden. Diese besteht meistens aus Raps- oder Sonnenblumenöl und ist ohnehin vegan. Große Filialen haben meistens ein größeres Angebot, als kleinere. In diesen Supermärkten findest du auf jeden Fall vegane Butter: - Rewe - Edeka - Globus - Kaufland - dm - Lidl - Aldi In unserem großen Supermarkt Artikel findest du noch mehr Infos darüber, welche tollen veganen Produkte es in den verschiedenen Supermärkten zu kaufen gibt. Außerdem wirst du auch in Bioläden vegane Butteralternativen finden. Dort findest du aber nicht die selben Marken wie im Supermarkt, sondern ausschließlich bio-zertifizierte Ware.  Vegane Butteralternativen - Unsere Top 8 VIOBLOCK (C) Vantastic Foods Der VIOBLOCK von Violife enthält 79% Fett und besteht aus hochwertigen pflanzlichen Ölen und Fetten. Außerdem ist diese Butteralternative mit Vitamin D2, B1, B2, B6, B12, Folsäure angereichert. Sie eignet sich zum Kochen, Braten und Backen. 250 g kosten 2,99EUR. Zutaten: pflanzliche Fette und Öle (Kokos, Sonnenblumen, Raps), Trinkwasser, Ackerbohnenprotein, Emulgator: Lecithin; Aromen, Vitamine: D2, B1, B2, B6, B12, Folsäure; Farbstoff: Beta-Carotin, Glucose. ALSAN (C) Rewe Diese sehr beliebte Butteralternative von ALSAN ist zum Backen, Braten und Streichen geeignet und erinnert geschmacklich stark an herkömmliche Butter. 250 g kosten 0,95EUR Zutaten: Rapsöl, Kokosfett, Palmfett, Wasser, Emulgatoren (E471 + E472 c), natürliches Aroma, Säureregulator Citronensäure, DL-alpha-Tocopherylacetat (Vitamin E), Retinylpalmitat (Vitamin A), Farbstoff Carotin. ALSAN-bio (C) Vantastic Foods Die ALSAN-bio ist der klassischen Butteralternative sehr ähnlich, sie enthält aber ausschließlich Biozutaten. 250 g kosten 1,59EUR. Zutaten: Palmfett*, Kokosfett*, Sonnenblumenöl*, Wasser, Emulgator: Sonnenblumenlecithine*; Karottensaftkonzentrat*, Zitronensaftkonzentrat*, kaltgepresstes Zitronenöl*. (* = aus kontrolliert biologischem Anbau) Becel VITAL (C) Rewe Becel VITAL ist eine fettreduzierte vegane Butteralternative, die außerdem auch wertvolle Omega-3-Fettsäuren enthält. 250 g kosten 1,69EUR Zutaten: Pflanzliche Öle und Fette (43% Sonnenblumen, 8% Palm?, 7% Leinsamen, 2% Raps), Trinkwasser, Emulgatoren (Sonnenblumenlecithin, Mono- und Diglyceride von Speisefettsäuren), Speisesalz (0,2%), natürliche Aromen, Vitamine (A, D), Farbstoff (Carotin) Becel CLASSIC (C) Rewe Becel CLASSIC ist die klassische Variante der Becel Margarine. Sie enthält Omega-3-Fettsäuren und eignet sich ebenfalls zum Braten, Streichen und Backen. 250 g kosten 1,69EUR Zutaten: Trinkwasser, pflanzliche Öle und Fette (24% Raps, 7% Sonnenblumen, 5% Palm, 3% Leinsamen), Speisesalz (0,3%),Emulgatoren (Mono- und Diglyceride von Speisefettsäuren, Sonnenblumenlecithin), Säuerungsmittel (Citronensäure), natürliche Aromen, Vitamine (A, D, E), Farbstoff (Carotin) Sojola (C) Rewe Sojola ist ein Streichfett, welches sich ebenfalls auf dem Brot, zum Braten und zum Backen eignet. Diese Butteralternative ist besonders, da sie unter anderem auf Sojaöl basiert. 500 kosten 1,79EUR Zutaten: pflanzliche Öle und Fette (Soja, Sonnenblumen, ganz gehärtet Sonneblumen, Kokos in veränderlichen Gewichtsanteilen);Wasser; Emulgatoren: Sojalecithine, E472c, E471; Salz (0,5%); Aroma; Säuerungsmittel:Citronensäure; Vitamine (VitaminA,Vitamin E); Farbstoff: Carotine. Rama (C) Rewe Die bekannte Marke Rama hat nun ebenfalls eine vegane Butteralternative im Sortiment. Sie eignet sich perfekt zum Streichen, Backen und Braten. 250 g kosten 1,09EUR Zutaten: Pflanzliche Fette und Öle (Palm*, Sonnenblumen), Trinkwasser, Ackerbohnenzubereitung, Emulgator (Sonnenblumenlecithin), natürliche Aromen (*RSPO zertifiziertes nachhaltiges Palmöl) Landkrone (C) Landkrone Der Bio Veganer Block von Landkrone ist palmölfrei und bietet eine tolle Alternative zu herkömmlicher Butter. Außerdem überzeugt er mit Bioqualität und einer kurzen Zutatenliste. 250 g kosten 1,99EUR Zutaten: Wasser, Kokosöl*, Sheabutter*, Sonnenblumenöl*, Emulgator: Lecithin* (Sonnenblumenlecithin) , Karottensaftkonzentrat*, Zitronensaftkonzentrat*, MEERSPEISESALZ (0,8 %), Zitronenöl*.  (*aus kontrolliert ökologischer Erzeugung) Vegane Butter selber machen - Rezept Natürlich kannst du vegane Butter auch ganz einfach selber herstellen. Das hat den Vorteil, dass du genau weißt, was für Zutaten enthalten sind und auf unnötige Zusätze und Geschmacksverstärker verzichtest. Außerdem ist es viel nachhaltiger, als ständig Neuware zu kaufen. Zutaten: Für etwa 200 g Butter benötigst du: - 150 ml Lein- oder Rapsöl - 50 g Kokosöl oder Kokosfett - 2 EL Sojamilch - Eine Prise Salz - Eine Prise Kurkuma Wähle am besten ein raffiniertes Kokosöl, da diese geschmacksneutraler sind Zubereitung: - Lasse das Kokosöl in einem Topf schmelzen und verrühre es mit den restlichen Zutaten - Gebe die Mischung für ca. 1,5 Stunden in den Kühlschrank - Mixe danach alles nochmal gut durch und gib die Masse in eine verschließbare Form Fertig ist deine selbstgemachte vegane Butter! Tipp: Vegan leben und vegan einkaufen wird immer einfacher. Regelmäßig stellen wir dir neben Rezepten und unseren Lieblingsprodukten auch vegane Marken und Online Shopsvor - von veganer Kosmetik über vegane Mode bis hin zu tollen veganen Lebensmitteln, Superfoods, und Küchenhelfern. Im veganen Online-Shop findest vegane Marken und auch Start-ups, die unterstützenswert sind. Hier geht es zum Shop. Wir wünschen dir viel Vergnügen beim Entdecken und Genießen!  Diese Artikel könnten dich auch interessieren:  - Vegane Rezepte für jeden Anlass - Vegan bei Rewe - Was du bei einer veganen Ernährung beachten solltest - Vegane Wurst eine Übersicht  - Dein veganer Einkaufsplan - Vegane Alternativen für Milch, Sahne, Joghurt, Ei... - Vegane Bücher - Rezepte einfach veganisieren - Vegane Onlineshops Top 10 Anzeige, da dieser Artikel teilweise Affiliate-Links enthält oder in Kooperation mit einem Partner entstand. Durch euren Kauf unterstützt ihr aktiv die Arbeit von Deutschlandistvegan. Wir danken euch! 

Kartoffel-Möhren-Gratin

17. Januar 2022 Vegetarische Rezepte 

Kartoffel-Möhren-Gratin Zutaten: - 500 g Kartoffeln - 3-4 Möhren - 150 ml Milch - 150 ml Sahne - 1 Knoblauchzehe - Salz - Pfeffer - frisch geriebener Parmesan Zubereitung: - Die Kartoffeln und Möhren schälen und in sehr dünne Scheiben hobeln. - Milch und Sahne in einem Topf gießen, Knoblauch fein gehackt dazugeben. Mit Etwas Salz und Pfeffer würzen. - Kartoffel-und Möhrenscheiben unterrühren und alles aufkochen lassen. Bei geringer Hitze und unter vorsichtigem Rühren garen. - Die Masse in eine gefettete Auflaufform füllen und mit Käse bestreuen. - Im vorgeheizten Backofen bei 220°C Ober-/­­Unterhitze 15-20 Minuten überbacken.

Vegane Nuggets Florentiner Art mit Pilzen und Marsala-Likör

14. Januar 2022 Herr Grün kocht 

Vegane Nuggets Florentiner Art mit Pilzen und Marsala-Likör Sponsored Post Immer öfter erhalte ich von die OHNE Neuentwicklungen zum Testen. >>Herr Grün, kochen Sie doch etwas Schönes daraus. Wir sind gespannt und freuen uns. keine Werbung) 200 ml Sojasahne (Ich finde die von CreSoy?? von Natumi am besten -> keine Werbung) 1 EL Gemüsebrühe Salz frisch gemahlener schwarzer Pfeffer Für die Nuggets 1 Packung die OHNE vegane Nuggets aus Weizen- und Erbsenprotein - 1 Packung enthält 8 Nuggets Zusätzlich etwas Zitrone etwas gehackten Thymian Zubereitung Die Florentiner-Pilz-Sauce Die Champignons in grobe Stücke schneiden. 4 EL Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Die Zwiebel in Würfel schneiden und in der Pfanne mit dem Öl glasig dünsten. Wenn die Zwiebeln glasig sind, die Champignons und zusätzlich 4 EL Olivenöl dazugeben und etwas scharf anbraten. Nach kurzer Zeit auch den Oregano und den gehackten Thymian dazugeben. Alles gut umrühren. Dann noch gut pfeffern und salzen. Die Champignons weiter anbraten, bis sie richtig dunkelbraun sind - fast schon hier und da leicht schwarz. Es geht mir hierbei um die Röstaromen. Die Pilze (sorry liebe Pilze) sollen fast schreien nach dem Marsala, der gleich kommt. ? Aber bitte nicht anbrennen lassen. Nun mit dem Marsala ablöschen. Gut umrühren und etwas köcheln lassen. Dann die Sojasahne dazugeben und 1 EL gehackten Thymian. Alles gut umrühren. Noch etwas köcheln lassen. Dann mit dem Deckel obenauf zur Seite stellen. Die Nuggets Hier haben Sie leichtes Spiel. Die Nugget-Braterei ist sehr unkompliziert? In eine Pfanne etwas Öl geben, sodass der Boden bedeckt ist. Dann die Nuggets dazugeben von beiden Seiten schön kross braten. Das dauerte bei mir ca. 5 Minuten. Finish Die Florentiner-Pilz-Sauce erhitzen. Wenn sie Ihnen zu steif ist, gerne noch etwas Marsala dazugeben und umrühren. Die Sauce auf die Teller verteilen. Noch etwas gehackten Thymian drüber streuen. Die Nuggets daneben legen. Ich habe noch ein Stück Zitrone dazugelegt. Vielleicht möchten Sie ja die krossen Nuggets mit etwas Zitronensaft beträufeln:-) Ich habe bisher die OHNE Produkte CHILI EXTRA, GURKERL EXTRA, PIKANTE EXTRA, KRANZL, die Bratwürstel und die Frankfurter probiert und bin sehr angetan. Es bieten sich sehr viele Möglichkeiten und ich werde die nächsten Monate weitere Rezepte entwickeln und hier vorstellen. Darauf freue ich mich sehr:-) Zu den vorgestellten und vielen weiteren fleischlosen Produkten kommen Sie hier: Zur die OHNE Website. Viele Grüße aus dem Kochlabor Herr GrünThe post Vegane Nuggets Florentiner Art mit Pilzen und Marsala-Likör first appeared on .

Gemüse im Teigmantel mit Kartoffelklößen und Marsala-Sauce

12. Dezember 2021 Herr Grün kocht 

Gemüse im Teigmantel mit Kartoffelklößen und Marsala-SauceGemüse im Teigmantel mit Kartoffelklößen und Marsala-Sauce Das ist das Hauptgericht zum Herr Grün Weihnachtsmenü 2021. Vor- und Nachspeise sind vegan. Dieses Hauptgericht ist vegetarisch. Die Übersicht über das komplette 3-Gänge Menü finden Sie hier. Zutaten für 2 Portionen Für den Teigmantel: 600 g Mehl, 20 g Meersalz, 2 EL frischer Thymian, 330 ml handwarmes Wasser Für das Gemüse: 150 g Fenchel, 150 g rote Möhren, 150 g Möhren, 60 g Petersilienwurzel, 200 g Sellerie, 1/­­2 TL Zimt, 1 EL frischer Thymian, 1 EL frischer Rosmarin, Salz, frisch gemahlener schwarzer Pfeffer, 5 EL Olivenöl Für die Klöße (4 Stück): 700 g mehligkochende Kartoffeln, 1 Ei, je nach Kartoffelsorte 6 bis 10 EL Mehl, Salz, frisch geriebene Muskatnuss Für die Marsala-Sauce: 60 g Butter, 150 ml Marsala, 300 ml Sahne (30 % Fett), 40 g Schwarzkirschmarmelade mit Stücken, 1 gut geh. EL Tomatenmark, 2 EL frischer Thymian, Salz, frisch gemahlener schwarzer Pfeffer Zubereitung 1. Für die Klöße die Kartoffeln schälen, in grobe Stücke schneiden und in gesalzenem Wasser weich kochen. Das Wasser abgießen, die Kartoffeln abdampfen lassen und anschließend mit einem Kartoffelstampfer feinstampfen. Zur Seite stellen und abkühlen lassen. 2. Nun das Gemüse: Den Strunk des Fenchels entfernen und diesen in ca. 1 cm dicke Streifen schneiden. Beide Möhrensorten, die Petersilienwurzel und die Sellerie schälen und in längliche Stücke schneiden. Eventuell die Stücke noch einmal teilen bzw. vierteln. 3. Die Gemüsestücke in eine Schüssel geben. Thymian und Rosmarin fein hacken und zum Gemüse geben. Zimt darüber streuen. Noch 5 EL Olivenöl dazugeben und alles gut vermischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. 4. Für den Teigmantel zunächst den Thymian fein hacken. Die trockenen Zutaten in einer Teigschüssel vermischen. Dann das handwarme Wasser dazugeben und alles zu einem gut formbaren Kloß verkneten. Ist er zu feucht, noch etwas Mehl dazugeben - umgekehrt noch etwas Wasser dazugeben. 5. Den Teig so aufteilen, dass Sie daraus eine 32 x 22 cm große Platte und eine etwas größere Teigplatte (36 x 26 cm) auswalken können. 6. Den Ofen auf 180 Grad Umluft vorheizen. 7. Die kleinere Teigplatte auf ein Backblech mit Backpapier legen. Das Gemüse darauf verteilen. Einen ca. 2 cm breiten Rand freilassen. Die zweite (größere) Teigplatte darauf legen. Eventuell überstehenden Teig wegschneiden. Die Ränder mit einem Teelöffelgriff eindrücken, sodass beide Platten gut zusammenhalten. 8. Den Teigmantel mit dem Gemüse auf der mittleren Schiene für 50 Minuten ausbacken. 9. Für die Sauce zunächst den Thymian zupfen. Nun die Butter in einer erhitzten Pfanne zerlassen, bis sie leicht braun ist, dann salzen und mit dem Marsala ablöschen. Kurz aufkochen, dann die Sahne dazugeben. Kurz köcheln lassen, dann den Thymian, die Marmelade und das Tomatenmark dazugeben. Alles gut verrühren und so lange köcheln lassen, bis eine leicht sämige Sauce entsteht, sie wird beim späteren Stehen noch etwas sämiger. Die Sauce mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit dem Deckel obenauf zur Seite stellen. 10. Zurück zu den Klößen. Ausreichend gesalzenes Wasser in einen großen Topf geben. Die Klöße sollen Platz haben und später nicht aneinander schlagen. 11. Das Ei zu den gestampften Kartoffeln geben und mit diesen vermengen. Die Kloßmasse mit Salz und Muskatnuss abschmecken. 6 EL Mehl dazugeben und gut vermischen. Ist die Kloßmasse nun formbar, ohne dass der Teig an den Händen klebt? Wenn nicht, noch etwas Mehl zum Kloßteig hinzugeben. Die Klöße vorsichtig in das leicht kochende Wasser geben und warten, bis sie an die Wasseroberfläche ploppen. Dann noch ca. 5 Minuten im Wasser lassen. 12. Finish Die Klöße zum Erwärmen eventuell noch einmal kurz in leicht siedendes Wasser geben. Die Sauce erhitzen. Aus dem Teigmantel oben einen >>Deckel

Muschelnudeln gefüllt mit Möhren-Sellerie-Basilikumpüree – abgerundet mit einer Käsekruste

26. November 2021 Herr Grün kocht 

Muschelnudeln gefüllt mit Möhren-Sellerie-Basilikumpüree – abgerundet mit einer Käsekruste>>Isst man in Neapel eigentlich Muschelnudeln?>> Ich war neugierig. >>Ich glaube nicht. Das ist eine Erfindung der Touristen.>Ich habe heute nämlich Muschelnudeln gekocht. Sie sind gefüllt mit einer Paste aus Möhren, Sellerie und Basilikum. Das Ganze mit Käse überbacken. Aber wenn Sie nicht wollen.>Ich glaube, meine Tante hat früher Muschelnudeln gekocht. Mit grünem Pesto. Ja, jetzt fällt es mir wieder ein. Natürlich: Muschelnudeln haben eine lange Tradition in Neapel.

Clean Meat - Das hat es mit In-vitro-Fleisch auf sich

28. Oktober 2021 Deutschland is(s)t vegan 

Clean Meat - Das hat es mit In-vitro-Fleisch auf sich Hast du schon mal etwas von Clean Meat bzw. In-vitro-Fleisch gehört? Bei dieser neuartigen Innovation handelt es sich um Fleisch, welches im Labor erzeugt wird. Was genau dahinter steckt, was es für Auswirkungen hätte und ob Clean Meat vegan ist, erklären wir dir in diesem Artikel. - Was ist Clean Meat? - Wie schmeckt In-vitro-Fleisch? - Ist In-vitro-Fleisch gesund? - Ist Clean Meat vegan? - Könnte Clean Meat die Zukunft verändern? Was ist Clean Meat? Clean Meat oder auch kultiviertes Fleisch bzw. In-vitro-Fleisch genannt, ist eine neuartige Innovation, bei welcher Fleisch im Labor künstlich hergestellt wird. Es basiert auf den Stammzellen des jeweiligen Tieres. Die Stammzellen stammen jedoch nicht von landwirtschaftlich gehaltenen und geschlachteten Tieren, sondern werden sie lebenden Tieren per Biopsie entnommen. Dieses kleine Stückchen Gewebe ist etwa so groß wie ein Pfefferkorn. Anschließend werden die Stammzellen in eine Nährlösung gegeben, welcher unter einem Inkubator steht. Dort vermehren sich die Zellkulturen dann und waschen zu Muskelgewebe heran. Das ist dann das essbare Produkt, welches sich zu Fleisch wie Burgerpatties weiterverarbeiten lässt. Gut zu wissen: Um Clean Meat herzustellen, sind nur sehr wenige tierische Zellen nötig. Aus einer pfefferkorngroßen Probe können ca. 80.000 Burgerpatties hergestellt werden. Dadurch werden viel weniger Tiere benötigt, als bei der herkömmlichen industriellen Fleischproduktion. Wie schmeckt In-vitro Fleisch? Man könnte vermuten, dass das kultivierte Fleisch künstlich schmecke und deshalb nicht jeder Person zusagen könnte. Doch diese Sorgen sind tatsächlich unbegründet: Da es sich bei den Zellen um echte tierische Zellen handelt, sind Geschmack und Konsistenz mit echtem Fleisch vergleichbar. Geschmäcker sind natürlich verschieden und es gibt immer bestimmte Lebensmittel, die einem nicht schmecken. Dennoch könnte das Clean Meat vor allem echte Fleischliebhaber*innen überzeugen, da es mit pflanzlichen Fleischersatzprodukten geschmacklich nicht viel zu tun hat. Ist In-vitro-Fleisch gesund? Bei dem kultivierte Fleisch ergeben sich auch gesundheitliche Vorteile gegenüber herkömmlichem Fleisch. Denn bei In-vitro-Fleisch sind keine Antibiotika, Hormone oder bedenklichen Erreger vorhanden, welche nachweislich einen sehr schlechten Einfluss auf die Gesundheit haben können. Dies ist ein großer Pluspunkt von Clean Meat. Dennoch handelt es sich um echte tierische Zellen, die bei übermäßigem Konsum zu Adipositas und Herz-Kreislauf-Erkrankungen führen können - Eben genau so, wie das herkömmliche Fleisch. (C) Pixabay Ist Clean Meat vegan? In manchen Fällen wird das In-vitro-Fleisch in einem tierischen Nährboden kultiviert, nämlich in dem Serum, welches aus dem Blut von Kälberföten gewonnen wurde. Dies sehen die meisten Veganer*innen sehr kritisch und finden es ethisch nicht vertretbar. Zum Glück gibt es aber mittlerweile Firmen, die Clean Meat in pflanzlichen Nährböden züchten. Dazu gehören z.B. die Unternehmen Most Meat, Aleph Farms und Eat Just. Für Menschen, die wegen des Geschmacks nicht auf Fleisch verzichten möchten, ist das In-vitro-Fleisch eine gute Alternative, denn Fakt ist: Sie erzeugt weniger Leid als die Massentierhaltung und es kommen keine Tiere zu Schaden (außer bei der Variante, wo Kalbsblut verwendet wird). Somit handelt es sich zwar im Kern um ein tierisches Produkt, aber aus ethischer Sicht ist es vertretbarer, als der Konsum von herkömmlichem Fleisch. Schlussendlich muss jede*r für sich selbst entscheiden, ob er diese Art von Fleisch vertretbar bzw. vegan findet. Könnte Clean Meat die Zukunft verändern? Das Clean Meat ist höchstwahrscheinlich umweltfreundlicher als die typische industrielle Massentierhaltung. Es wird weniger CO2, weniger Anbaufläche und weniger Wasser benötigt, was um einiges nachhaltiger ist. Trotzdem fallen für die Produktion von In-vitro-Fleisch natürlich auch Ressourcen an. Es ist aber anzunehmen, dass diese einen kleineren Einfluss auf unsere Umwelt und das Klima haben, als die Massentierhaltung. Es wird aber noch ein paar Jahre dauern, bis das Clean Meat frei verkäuflich ist. Außerdem werden dann weder von jetzt auf gleich alle Massentierhaltungsbetriebe geschlossen, noch absolut kein echtes Fleisch mehr verkauft. Aber: Es ist ein großer Schritt in die richtige Richtung und könnte mit der Zeit einen großen Wandel erzeugen, der sich positiv auf uns Menschen und die Erde auswirken kann. Wir sind gespannt und freuen uns auf weitere zukunftsorientierte Innovationen! Tipp: Vegan leben und vegan einkaufen wird immer einfacher. Regelmäßig stellen wir dir neben Rezepten und unseren Lieblingsprodukten auch vegane Marken und ONLINE SHOPS vor - von veganer Kosmetik über vegane Mode bis hin zu tollen veganen Lebensmitteln, Superfoods, und Küchenhelfern. Im veganen Online-Shop findest du vegane Marken und auch Start-ups, die unterstützenswert sind. Hier geht es zum Shop. Wir wünschen dir viel Vergnügen beim Entdecken und Genießen! Das könnte dich auch interessieren - Vegan Grillen - unsere Tipps und Tricks - Massentierhaltung - Die Fakten - Veganer Fleischersatz im Überblick - Vegane Fleischersatzprodukte aus Jackfruit - Ideen für dein veganes Grillerlebnis - 5 gute Gründe vegan zu Grillen - Veganes Fingerfood - 5 vegane Partysnacks - Heimische Superfoods vegan - 10 Superhelden aus der Region - Rezepte einfach veganisieren - Alternativen zu Milch und Sahne Anzeige, da dieser Artikel teilweise Affiliate-Links enthält oder in Kooperation mit einem Partner entstand. Durch euren Kauf unterstützt ihr aktiv die Arbeit von Deutschlandistvegan. Wir danken euch!

Veggienale & FairGoods - neue Termine!

13. Oktober 2021 Deutschland is(s)t vegan 

Veggienale & FairGoods - neue Termine! Bereits in diesem Monat startet die Messe Veggienale & FairGoods wieder an verschiedenen Standorten in Deutschland! Glücklicherweise können ab sofort wieder viele Termine stattfinden, da die Veggienale & FairGoods mit ihrem umfangreichen Hygienekonzept überzeugt. Was genau diese Messe eigentlich ist, was dich an den einzelnen Standorten erwartet und wie du trotz Corona den Messeaufenthalt genießen kannst, erfährst du in diesem Artikel. Inhaltsverzeichnis: - Über die Veggienale & FairGoods - Veggienale & FairGoods Frankfurt: 30. + 31. 10. 2021 - Veggienale & FairGoods Hamburg: 27. + 28. 11. 2021 - Veggieanle &FairGoods Berlin: 22. + 23. 01. 2022 - Hygienekonzept Über die Veggienale & FairGoods Die Veranstalter der Berliner Agentur ECOVENTA touren seit 2015 mit der Veggienale & FairGoods durch ganz Deutschland. Bei der Messe dreht sich alles um den pflanzlichen Lebensstil und um ökologische Nachhaltigkeit. Du findest dort Stände von allem, was das vegane Herz begehrt - Bio-Food, Upcycling, Ökostrom, Fairtrade, bis hin zu nachhaltigen Geldanlagen, ethischer Mode und natürlich jeglichen Angeboten an gesunder Ernährungs- und Lebensweise. Aber nicht nur Veganer und Öko-Fans sind herzlich willkommen. Auch Menschen, die bisher wenig mit diesen Themen zu tun hatten, können sich die interessanten Stände angucken und sich informieren. Im Rahmenprogramm finden dann auch immer coole Kochshows und Vorträge statt. (C) Daniel Sechert Wir wollen die Vielseitigkeit des grünen Lebens zeigen und was jeder beim täglichen Einkauf tun kann. Das Spektrum reicht u.a. von Bio-Food, Upcycling, Ökostrom, Fairtrade, nachhaltigen Geldanlagen, E- Mobilität bis hin zu ethisch-korrekter Mode und Angeboten zur pflanzenbasierten, gesunden Ernährungs- und Lebensweise. Information und Aufklärung stehen dabei im Vordergrund.Daniel Sechert, Gründer und Geschäftsführer Veggienale & FairGoods Frankfurt: 30. + 31. Oktober 2021 (C) Veggienale & FairGoods Am 30. und 31. Oktober 2021 kommt die Veggienale & FairGoods zum vierten Mal nach Frankfurt am Main in die Jahrhunderthalle. Freut euch auf viele innovative Produkte rund um das Thema Nachhaltigkeit: #Upcycling #Fairtrade, #Bio, #ZeroWaste, #vegan ... Neben dem Marktplatz mit Ausstellern gibt es ein Rahmenprogramm zu unterschiedlichen Themen. In der Food-Area findest du ein buntes Essensangebot an veganen Köstlichkeiten. Auf der Bühne kannst du zum Beispiel Niko Rittenau sehen, der mit seinem Programm Vegan ist Unsinn! - Häufige Argumente gegen den Veganismus und wie man sie entkräftet das Publikum nicht nur unterhält, sondern auch informiert. Auch der Workshop von fairment ist sehr spannend! Dort wirst du mit fundiertem Wissen zum Thema Fermentation, probiotischen Prozessen von Kombucha sowie den gesundheitlichen Wirkungen von fermentierten Produkten versorgt. Das gesamte Rahmenprogramm und weitere Informationen findest du auf der offiziellen Seite. Aussteller wie Greenpeace, Provamel, Sunflower Family und Co. versprechen ein rundum tolles und inspirierendes Messeerlebnis. Alle Aussteller findest du auf der Website. (C) sechert (C) Veggienale & FairGoods Mit dabei sind Aussteller wie Ärzte gegen Tierversuche e.V., Green Planet Energie eG, ProVeg Deutschland e.V. ... und viele mehr, um Euch für eine nachhaltigere und pflanzliche Lebensweise zu begeistern! Hier geht es zu den Tickets! https:/­­/­­veggienale.de/­­tickets - Adresse: Kultur- und Kongresszentrum Jahrhunderthalle | Pfaffenwiese 301 | 65929 Frankfurt am Main - Öffnungszeiten sind Samstag und Sonntag jeweils 10.00 bis 18.00 Uhr - Eintrittspreis 8 EUR an den Tageskassen | im Online-Vorverkauf 7 EUR | ermässigt 6 EUR - Kinder bis 14 Jahre haben freien Eintritt Für die Veggienale & FairGoods in Frankfurt gilt die 3G-Zugangsregel für Geimpfte, Genesene und negativ Getestete. Bitte informiert euch kurz vor dem Event noch einmal zu den Hygieneregeln. Der Veranstalter aktualisiert bei Bedarf gemäß den behördlichen Vorgaben. Veggienale & Fairgoods Hamburg: 27. + 28. November 2021 (C) Veggienale & FairGoods Am 27. und 28. November 2021 ist die Veggienale & FairGoods wieder im Cruise Center Altona in Hamburg. Es erwarten dich Aussteller*innen mit innovativen Angeboten sowohl aus den Bereichen Bio-Lebensmittel, ethische Finanzen, fairer Handel, Ökostrom, Elektromobilität, Zero Waste, EcoFashion, Naturkosmetik, Shareconomy, nachhaltiger Konsum als auch zu den Themen gesunde, vegane Ernährung, Tierschutz und Tierrechte, pflanzliche Alternativen, allgemeine Gesundheit und jede Menge Ideen für ein bewusstes Leben. Du darfst dich außerdem auf das Rahmenprogramm mit Vorträgen freuen. Auf der Bühne kannst du zum Beispiel Niko Rittenau sehen, der mit seinem Programm Vegan Low-Budget - mit diesen Tipps gelingt eine preiswerte und gesunde vegane Ernährung das Publikum unterhält und informiert. Auch der Vortrag von Chris Popa von Pro Veg e.V. mit dem Titel Die Zukunft is(s)t pflanzlich! - Wie wir auf unseren Tellern die Welt verändern ist sehr spannend. Er zeigt einige der derzeit drängendsten globalen Herausforderungen auf und erklärt, wie eine pflanzliche Ernährung zum Multiproblemlöser werden kann. Das gesamte Rahmenprogramm und weitere Informationen findest du auf der offiziellen Seite. Aussteller wie Greenpeace, Provamel, Sunflower Family und Co. versprechen ein rundum tolles und inspirierendes Messeerlebnis. Alle Aussteller findest du auf der Website. (C) sechert Mit dabei sind Aussteller wie fairment, Green Planet Energie eG, Magazin welt-sichten, Ringana ... und viele mehr, um Euch für eine nachhaltigere und pflanzliche Lebensweise zu begeistern! Hier geht es zu den Tickets! https:/­­/­­veggienale.de/­­tickets - Adresse: Cruise Center Altona | Van-der-Smissen-Straße 5 | 22767 Hamburg - Öffnungszeiten sind Samstag und Sonntag jeweils 10.00 bis 18.00 Uhr - Eintrittspreis 8 EUR an den Tageskassen | im Online-Vorverkauf 7 EUR | ermässigt 6 EUR - Kinder bis 14 Jahre haben freien Eintritt Für die Veggienale & FairGoods in Hamburg gilt die 2G-Zugangsregel für Geimpfte oder Genesene. Bitte informiert euch kurz vor dem Event noch einmal zu den Hygieneregeln. Der Veranstalter aktualisiert bei Bedarf gemäß den behördlichen Vorgaben. Veggienale & FairGoods Berlin: 22. + 23. Januar 2022 hier weiter Hygienekonzept Die Corona-Pandemie beeinflusst seit Anfang des Jahres unser aller Leben. Veranstaltungen wurden abgesagt, das öffentliche Leben ist eingeschränkt und Kontakte sollen großmöglich vermieden werden. Glücklicherweise ist die Veggienale & FairGoods nicht von dem Verbot von Großveranstaltungen betroffen! Das liegt daran, dass die Messe per Definition keine Großveranstaltung ist und die Rahmenbedingungen (Locations, Teilnehmerzahlen) eine kontrollierte Umsetzung und Einhaltung von Hygienestandards und behördlichen Auflagen zulassen. Das Hygienekonzept der Veggienale & FairGoods sieht zusammengefasst folgender Maßen aus: - Aufklärung Hygiene und Infektionsschutz Auf den Veranstaltungen werden im Eingangsbereich und in den Sanitärbereichen auf die wichtigsten Hygieneregeln hingewiesen (regelmäßiges Händewaschen, Einhaltung der Husten- und Niesetikette) - Mund-Nasen-Bedeckung Das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung (MNB) ist Pflicht in den geschlossenen Räumlichkeiten. Am Sitzplatz im Vortrags- sowie Gastronomiebereich kann die Mund-Nasen-Bedeckung abgenommen werden. Für Aussteller ist es alternativ zulässig, eine Plexiglaswand als Schutz am Messestand einzusetzen. Sonderfalls Sachsen: hier wird wir das Tragen einer MNB lediglich empfohlen, z.B. da wo Abstandsregeln nicht eingehalten werden können. - Raum und Belüftung, Abstandsregeln (1,50m) Die angemieteten Messehallen sind haben moderne und hochwertige Belüftungsanlagen. Entsprechend den sicherheitsrelevanten Vorgaben werden Messestände, Besuchergänge und Gastronomiebereiche mit ausreichend Platz geplant, so dass Abstandsregeln eingehalten werden können. Hinweisschilder, Markierungen und Einbahnstraßenreglung sorgen ebenfalls für die Einhaltung der Abstandsregeln. - Verstärkung Reinigungs- und Hygieneservice Regelmäßig und häufiger als sonst werden z.B. Handläufe, Türklinken und Tische im Gastronomiebereich gereinigt und desinfiziert. Die Sanitärbereiche werden mit mehr Seifenspendern ausgestattet bzw. erfolgt das Nachfüllen entsprechend dem (erhöhten) Bedarf. - Tracking der Teilnehmerzahlen, Zugangskontrolle Besucher*innen Aufgrund von baurechtlichen Sicherheitsvorschriften im Zusammenhang mit den jeweiligen Versammlungsstätten werden die Eintritte und Austritte zur Veranstaltung gezählt, da je nach Location nur eine bestimmte Zahl an Gästen gleichzeitig in der Messehalle sein darf. - Registrierung der Teilnehmer*innen Alle Teilnehmer*innen müssen sich im Eingangsbereich mit Name, Anschrift und Kontaktmöglichkeit (Telefon, E-Mail) registrieren. Die Registrierung mit persönlichen Daten ist verpflichtend, denn so können ggf. Infektionsketten nachvollzogen und durchbrochen werden können. Die Daten werden nach 1 Monat vernichtet. Die Teilnahme am Vortragsprogramm ist nur mit Anmeldung möglich aufgrund der begrenzten Plätze. Die personalisierte Anmeldung erfolgt vor Ort. - Wer die Veranstaltung besuchen darf Im Interesse der eigenen und der Gesundheit aller ist der Zutritt zur Veranstaltung für Personen untersagt, die in den vergangenen 14 Tagen vor Veranstaltungsbeginn in Coronavirus-Risiko-Gebieten (gemäß Definition Robert Koch Institut) unterwegs gewesen sind, insbesondere Reiserückkehrer*innen aus Regionen mit aktueller Reisewarnung des Auswärtigen Amtes und/­­oder Kontakt zu Coronavirus-Infizierten hatten. Verzichte unbedingt auf eine Teilnahme an der Veranstaltung, wenn entsprechende akute (erkältungstypische) Symptome wie Fieber, Halskratzen, trockener Husten etc. auftreten und das noch nicht sicher medizinisch abgeklärt wurde. Bei Fragen kontaktiere die Veranstalter telefonisch unter (030) 555775200 oder schreib eine Mail an info@ecoventa.de. Weitere Termine der Veggienale & FairGoods - Hannover, HCC Niedersachsenhalle am 12./­­13. März 2022 - Nürnberg, Ofenwerk am 2./­­3. April 2022 - Freiburg, Messehalle 1 am 14./­­15. Mai 2022 - Köln, Dock-2 am 21./­­22. Mai 2022 - Münster, MCC am 3./­­4. September 2022 + Anlegermesse GRÜNES GELD - Stuttgart, Schwabenlandhalle Fellbach am 17./­­18. September 2022 - Leipzig, agra Messepark am 8./­­9. Oktober 2022 Tipp: Vegan leben und vegan einkaufen wird immer einfacher. Regelmäßig stellen wir dir neben Rezepten und unseren Lieblingsprodukten auch vegane Marken und Online Shops vor - von veganer Kosmetik über vegane Mode bis hin zu tollen veganen Lebensmitteln, Superfoods, und Küchenhelfern. Im veganen Online-Shop findest vegane Marken und auch Start-ups, die unterstützenswert sind. Hier geht es zum Shop. Wir wünschen dir viel Vergnügen beim Entdecken und Genießen! Diese Artikel könnten dich auch interessieren:  - Vegane Rezepte für jeden Anlass - Alternativen zu Milch und Sahne - Vegane Bücher - Nutrition Online-Masterklass Kochkurs - Vitamin B12 kaufen - Vegane Honigalternativen - Rezepte einfach veganisieren - Vegan kochen im Home Office zu Zeiten von Corona

Käse-Kürbistarte mit Spekulatiusbröseln und einem krossen Dinkel-Mürbeteig

2. Oktober 2021 Herr Grün kocht 

Käse-Kürbistarte mit Spekulatiusbröseln und einem krossen Dinkel-MürbeteigAls Kind habe ich Kürbis nie wahrgenommen. Genaugenommen: Es gab nie Kürbis. Nicht in Kuchenform, nicht als Beilage, Salat, Püree oder was auch sonst immer. Lange hatte ich das auch gar nicht bedauert. Seit geraumer Zeit beschäftige ich mich allerdings mit Kürbis und finde, dass man Erstaunliches damit zubereiten kann. Wie bspw. Kuchen oder auch Ofengemüse auf einem Pizzabrot - wie in meinem letzten Kürbisrezept. Während andere Zutaten meist schon etwas festgelegt sind (obwohl der Kreativität ja keine Grenzen gesetzt sind) ist der Kürbis geradezu undefiniert. Das könnte natürlich auch ein vergiftetes Kompliment sein - wie man es auch lange Zeit vom Tofu kannte >>Man kann alles mit ihm machen, weil er nach nichts schmeckt

Im Ofen geschmorter Hokkaido-Kürbis mit Rostgemüse auf Pizzabrot

30. September 2021 Herr Grün kocht 

Im Ofen geschmorter Hokkaido-Kürbis mit Rostgemüse auf PizzabrotHeute erzählte mir der Professor beim Mittagessen von einem Kaufhaus, das er mit dänischen Professor*innen entwickelt hatte. Das Projekt hieß >>Kaufhaus der Wünsche

Pflaumenkuchen mit krossem Mürbeteig, Mohn-Quarkfüllung und gebrannten Mandeln

18. September 2021 Herr Grün kocht 

Pflaumenkuchen mit krossem Mürbeteig, Mohn-Quarkfüllung und gebrannten Mandeln Mit diesem Pflaumenkuchen wünsche ich Ihnen allen ein wunderschönes Wochenende:-) Zutaten (für eine Springform von 15 Zentimetern Durchmesser - wenn Sie eine andere Form verwenden möchten, dann nutzen Sie doch die Herr Grün Umrechnungs-Tabelle für Backformen) Zutaten Mürbeteig 70 g Dinkelmehl 630 1/­­2 TL Zimt 20 g Rohrohrzucker 40 g Butter 1 EL Schlagsahne (30 % Fett) Für die Pflaumen 6 mittelgroße Pflaumen Der Mohnbelag 120 g Quark 40 ml Schlagsahne (30 % Fett) 1 Ei 20 g Rohrohrzucker 15 g Vanillezucker 15 g Blaumohnsamen Für die Mandeln 10 g Vanillezucker 1 EL Wasser 40 g Mandeln Zubereitung Mürbeteig Alle Zutaten miteinander vermengen, verkneten und zu einem Kloß formen. Danach in der eingefetteten Springform verteilen mit einem Rand von circa 2 bis 3 cm. Anmerkung: Ich klemme unten in die Springform immer Backpapier rein und schneide vom Backpapier Streifen aus, die ich mit Butter an die Seiten klebe. Das kann man am Bild ganz gut erkennen. Stechen Sie ein paar Mal mit der Gabel in den Teig. Nun bei 180 Grad (Umluft) auf mittlerer Schiene ca. 10 bis 13 Minuten backen. Er soll hell und keksig sein. Jeder Herd ist natürlich anders. Gehen Sie nach Ihrer Erfahrung. Die Mandeln Den Zucker mit dem Wasser in einem Schälchen gut vermischen. Die gehackten Mandeln dazugeben und alles gut miteinander vermischen. Die Pflaumen Die Pflaumen halbieren und auf dem angebackenen Mürbeteig verteilen. Die Mohnfüllung Alle Zutaten gut miteinander vermischen und über die Pflaumen gießen. Finish Den Ofen auf 180 Grad (Umluft) vorheizen. Die Mandeln über die Mohnfüllung streuen. Die Form kommt nun für circa 50 Minuten (gehen Sie nach der Farbe) auf der mittleren Schiene auf einem Gitterrost in den Ofen. Der Kuchen sollte die Bräune haben wie auf dem Foto. Ich wünsche Ihnen allen einen wunderschönen Pflaumenkuchen-Tag Herr GrünThe post Pflaumenkuchen mit krossem Mürbeteig, Mohn-Quarkfüllung und gebrannten Mandeln first appeared on .

Pflaumen-Tortues mit Pflaumenmarmelade, einer Cr?me aus Nüssen, Walnüssen, Zimt und Kardamom sowie karamellisierten Walnüssen

3. September 2021 Herr Grün kocht 

Pflaumen-Tortues mit Pflaumenmarmelade, einer Cr?me aus Nüssen, Walnüssen, Zimt und Kardamom sowie karamellisierten Walnüssen>>Und Sie wollen sie wirklich Tortues nennen?>Ja, auf jeden Fall. Ich finde das ist ein schöner Name. Teilchen zu sagen....Ich weiß nicht.>Sie wissen schon, dass Tortue im Französischen Schildkröte bedeutet?Ich backe noch schnell zwei Pflaumen-Tortues

Ideen für dein veganes Grillerlebnis

26. August 2021 Deutschland is(s)t vegan 

Ideen für dein veganes Grillerlebnis Der Sommer ist im vollen Gange und was lieben die Deutschen an dieser Jahreszeit am meisten? Genau - das Grillen. Egal, ob draußen, auf dem Balkon oder im eigenen Garten. Die Grillsaison wird eingeläutet und von überall her strömen leckere Düfte und Aromen in unsere Nasen. Grillen können wir natürlich auch vegan und es gibt deutlich mehr als nur Maiskolben und Tofu-Würstchen. In dem Artikel über unsere Tipps für deinen veganen Grill-Sommer holst du noch viel mehr aus deinem veganen Grillerlebnis heraus. Inhaltsverzeichnis Vegan Grillen - ein Erlebnis für alle Was kann auf den Grill? Deftige Auswahl Süße Auswahl Fleisch- und Käsealternativen Soßen und Dips Weitere Ideen Unsere Highlights für dich Buchvorstellung Vegan Grillen - ein Erlebnis für alle Wenn es ums Thema Grillen geht, kommen Völker zusammen. Hier treffen sich alle Altersgruppen, Länder und vor allem unterschiedliche Ernährungsweisen an einem Ort. Die meisten verbinden grillen natürlich mit Fleisch. Steaks, Bratwürste und viele andere tierische Produkte, wie Käse landen auf dem Rost. Doch auch vegan lebende Menschen können ein sehr leckeres Grillerlebnis haben, von dem auch die anderen profitieren. Denn die Erfahrung zeigt, dass Mischköstler sehr gerne die veganen Speisen probieren und diese sogar teilweise schneller aufgegessen werden als die tierischen Produkte. Denn anders als beim Fleisch können sich bei den veganen Lebensmitteln einfach alle frei bedienen und es sich schmecken lassen. Somit wird von Grund auf niemand ausgeschlossen und alle sind willkommen. Auf dem Rost landen beispielsweise gegrilltes Gemüse, Tofu, vegane Würstchen, vegane Burger oder veganer Schaschlik und vieles mehr. Hierbei reden wir nur davon, was alles auf den Grill kommt. Dazu gibt es natürlich noch zahlreiche Beilagen, wie vegane Salatvariationen, selbstgemachte vegane Dips aller Art oder Spieße. Den Möglichkeiten sind keine Grenzen gesetzt. Fast alles kann gegrillt werden und schmeckt einfach super lecker. Solltest du deine Mit-Griller noch von einem veganen Grillerlebnis überzeugen müssen, dann haben wir hier 5 gute Gründe, warum du vegan grillen solltest. Damit überzeugst du einfach jeden. Was kann auf den Grill? Manche können sich vielleicht ein veganes Grillfest nicht vorstellen. Deswegen tragen wir hier unsere Ideen und Tipps für dich zusammen. Neben veganen Fleisch- und Käsealternativen gibt es noch eine ganze Menge Gemüse, das du auf den Rost legen kannst. Hier ist unsere vegane Auswahl für dich und dein Grillerlebnis. GurkeChampignonsPepperoniTomatenPaprika Deftige Auswahl Generell kannst du alles Mögliche an Gemüse immer auf den Grill legen. Durch das Grillen entfaltet das Gemüse einen ganz eigenen und aromatischen Geschmack. Es schmeckt anders, als wenn du es in der Pfanne brätst. Probiere es einfach aus und trau dich auch mal ungewöhnliches Gemüse zu grillen. Es muss ja auch nicht immer nur die klassische Kartoffel sein. Es gibt so viele verschiedene Gemüsesorten, die auf dem Rost ihr Raucharoma entfalten können. Dabei kannst du das Gemüse entweder roh oder mit einer leckeren veganen Marinade grillen. Probiere am besten beides und finde heraus, was dir am besten schmeckt. Am besten eignen sich folgende Gemüsesorten: - Zwiebeln - Fenchel - Paprika - Kohlrabi - Avocado - Aubergine - Zucchini - Kartoffeln und Süßkartoffeln - Grüner Spargel - Champignons/­­Pilze - Maiskolben Süße Auswahl Wer sagt, dass auf den Grill nur Herzhaftes darf? Hast du schon mal probiert Obst zu grillen? Nein? Dann wird es allerhöchste Zeit, denn gegrilltes Obst ist eine richtige Delikatesse. Dabei bist du total flexibel und kannst dich einfach mal ausprobieren. Gegrillte Melone oder Ananas ist einfach voll genial und schmeckt am Ende noch süßer, als roh. Folgendes Obst kannst du auf den Grill legen: - Bananen - Wassermelone - Ananas - Pfirsich - Papaya Veganer Frühlingsburger aus SonnenblumenHack Vegane Fleisch- und Käsealternativen Hier kommen wir zum Kern des Grillerlebnisses. Denn viele wollen ja Bratwürste und Co grillen. Auch hier gibt es zahlreiche vegane Fleisch- und Wurstalternativen, die sich wunderbar zum Grillen eignen. Mittlerweile schmecken die veganen Fleischalternativen auch fast wie Fleisch, sodass sich hier auch niemand über den Geschmack beschweren kann. Selbstverständlich kannst du dir deine veganen Burgerpatties auch ganz einfach selber machen. Für alle, die einen veganen Fleischersatz auf dem Grill haben wollen, haben wir eine folgende Auswahl: - Vegane Burger Pulled Pork - Pflanzliche Bratwürste - Seitan Steak - Patties - Schnitzel - Burger aus SonnenblumenHack | Mit dem Code *deutschlandistvegan* bekommst du 15 % Rabatt auf alles im Shop von Sunflower Family - Nuggets - Räuchertofu - Hirthenkäse - Pflanzlicher Thunfisch aus der Dose Soßen und Dips Auf dem Teller müssen natürlich auch noch leckere vegane Saucen und Dips Platz finden. Denn ohne sie schmeckt es ja nur halb so gut. Dieser Artikel über vegane Dips zeigt dir verschiedene Alternativen für unterschiedliche Dips und wie du sie ganz einfach selbst zubereiten kannst. Saucen kannst du natürlich auch einfach kaufen, aber selbst gemacht schmeckt doch immer besser. - Vegane Mayo - Marinade - Sanchon Saucen - Ketchup - BBQ Sauce - Kräuterbutter - Veganer Frischkäse - Veganer Joghurtdip - Tzatziki - Aioli - Café de Paris Weitere Ideen Natürlich sind das nicht alle Möglichkeiten, die auf dem Grill Platz finden können. Wir könnten eine unendliche Liste erstellen, daher haben wir hier noch ein paar vegane Alternativen für dich zusammengestellt, die dein veganes Grillerlebnis abrunden. - Gemüseschaschlik - Grillspieße - Polenta - Kartoffelsalat - Nudel - Quinoa - Veganer Salat - Buddha Bowl - Veganes Fingerfood - Vegane Sommerrollen Wie du siehst, gibt es eine ganze Menge, die auf den Grill kann. Hier findet wirklich jeder etwas für sich und alle werden satt. Ein veganes Grillerlebnis ist demnach deutlich vielseitiger als eines mit Fleisch und Käse. Für alle, die den Fleischgeschmack nicht missen wollen, gibt es auch eine Lösung. Vegane Bratwürste und vor allem vegane Burgerpatties schmecken mittlerweile fast identisch, wie die originalen Produkte und lassen manch einen Fleischesser staunen, dass es vegan ist. Sowohl vom Aussehen als auch vom Geschmack eine gute Imitation. Unsere Highlights für dich Natürlich gibt es zahlreiche leckere und Rezepte und verschiedene Ideen für einen veganen Grill. Deswegen haben wir uns auf die Suche gemacht, um dir unsere Top 4 vorzustellen: - Veganes Seitan-Schaschlik mit Pfeffersoße von Alex - Vegane Cevapcici von Bianka Zapatka - Taboulé-Salat - Snackplatte aus Obst, Gemüse und mehr Buchvorstellung An dieser Stelle wollen wir dir ein paar Bücher ans Herz legen. Sie alle thematisieren das vegane Essen und die Rezepte sind einfach oberlecker. Grill Vegan von Michaela Marmulla ist für den veganen Einstieg in das Grillvergnügen natürlich bestens geeignet. Hier in diesem Artikel stellen wir dir das vegane Grill-Buch genau im Detail vor. Alex Flohr hat mit seiner Serie Oberlecker und Hier kocht Alex ein richtig deftiges Statement abgegeben. In seinen beiden Büchern findest du auch zahlreiche oberleckere Rezepte zum Grillen. Außerdem haben wir Bücher für das vegane Grillen, die dir zeigen, wie vielseitig und abwechslungsreich ein veganes Grillerlebnis sein kann. An die Grillzangen, fertig, los! Nach dieser Flut an Alternativen steht deinem veganen Grillabend nichts mehr im Wege! Lass es dir gut schmecken und probiere vor allem mal die Rezepte aus. Tipp: Vegan leben und vegan einkaufen wird immer einfacher. Regelmäßig stellen wir dir neben Rezepten und unseren Lieblingsprodukten auch vegane Marken und ONLINE SHOPS vor - von veganer Kosmetik über vegane Mode bis hin zu tollen veganen Lebensmitteln, Superfoods, und Küchenhelfern. Im veganen Online-Shop findest du vegane Marken und auch Start-ups, die unterstützenswert sind. Hier geht es zum Shop. Wir wünschen dir viel Vergnügen beim Entdecken und Genießen! Das könnte dich auch interessieren - Vegan Grillen - unsere Tipps und Tricks - 5 gute Gründe vegan zu Grillen - Taboulé-Salat - Grazing Board: Snackplatte aus Obst, Gemüse und mehr - Vegane Chips ohne Tier - Veganes Fingerfood - 5 vegane Partysnacks - Heimische Superfoods vegan - 10 Superhelden aus der Region - Rezepte einfach veganisieren - Alternativen zu Milch und Sahne Anzeige, da dieser Artikel teilweise Affiliate-Links enthält oder in Kooperation mit einem Partner entstand. Durch euren Kauf unterstützt ihr aktiv die Arbeit von Deutschlandistvegan. Wir danken euch!

Geschmischte Pasta mit Pfifferling-Rahmsauce, mit einem Schuss Weißwein, geschmorten Zwiebeln und Tomaten sowie frischem Rosmarin

13. August 2021 Herr Grün kocht 

Geschmischte Pasta mit Pfifferling-Rahmsauce, mit einem Schuss Weißwein, geschmorten Zwiebeln und Tomaten sowie frischem RosmarinManchmal möchte man vielleicht nur alleine und still an einem Lieblingsplatz - vorzugsweise im Urlaub am schattigen Tisch mit Sanbitter oder Wein - sitzen und vielleicht diese Pasta essen. Sommer-Erinnerungen... Zutaten für eine Portion 60 g Spinat-Tagliatelle 80 g Spaghetti 20 g Butter eine kleine Zwiebel (meine wog ungeschält 60 g) 1/­­2 Knoblauchzehe 2 mittelgroße Strauchtomaten 50 g Pfifferlinge 1 geh. EL frischen Rosmarin (oder auch mehr - wie Sie sich das wünschen) 60 ml Weißwein mit wenig Säure (ich habe einen Grauburgunder verwendet) 150 ml Sahne (30 % Fett) Salz frisch gemahlener schwarzer Pfeffer Zubereitung Während die Pasta kocht Die Zwiebel und den Knoblauch in Würfel schneiden. Den Rosmarin grob hacken. Die Tomaten vierteln. Die Butter in einer erhitzen Pfanne zerlassen. Die Zwiebel- und Knoblauchwürfel dazugeben und glasig dünsten. Den Rosmarin und die Tomatenstücke in die Pfanne geben. Die Tomatenstücke etwas schmoren. Die Pfifferlinge auch dazugeben und erhitzen. Sie sollen keine Brandstellen haben. Mit der Hitze wollen wir nur ein wenig ihre Aromen herauskitzeln:-) Das Ganze mit Weißwein ablöschen. Etwas köcheln lassen. Dann die Sahne dazugeben. Nochmal etwas köcheln lassen. Eventuell (nach Gusto= noch etwas gehackten Rosmarin dazugeben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Voil?. Sonnige Grüße aus dem Kochlabor und schöne Sommerträume Herr GrünThe post Geschmischte Pasta mit Pfifferling-Rahmsauce, mit einem Schuss Weißwein, geschmorten Zwiebeln und Tomaten sowie frischem Rosmarin first appeared on .

Sellerieschnitten mit krosser Senf-Kräuterkruste und einer Zwiebel-Rahmsauce

11. Januar 2022 Herr Grün kocht 

Sellerieschnitten mit krosser Senf-Kräuterkruste und einer Zwiebel-Rahmsauce >>Professoooor!>Können Sie bitte für eine Moment mit dem Hämmern aufhören. Ich muss etwas schreiben. Ich kann mich nicht konzentrierenJa, tut mir leid. Ich höre sofort auf. Ich war sowieso fertig.>Was bauen Sie denn?

Ein einfacher Nudelauflauf mit krosser Kruste und Feldsalat mit einer Aprikosen-Walnuss-Vinaigrette

8. Dezember 2021 Herr Grün kocht 

Ein einfacher Nudelauflauf mit krosser Kruste und Feldsalat mit einer Aprikosen-Walnuss-Vinaigrette>>Können wir die Adventszeit kurz einmal anhalten und etwas einfaches kochen?>An was dachten Sie denn?>Mh - vielleicht Pasta-Versammlung. Davon hatten Sie schon einmal gesprochen. Das hörte sich gut an.>Sie meinen Nudelauflauf?>Ja, Nudelauflauf mit so einer wunderbaren Kruste.

Wer will vegan Geburtstag feiern? Mit diesen 3 Lieblings-Torten bestimmt jeder!

3. November 2021 Deutschland is(s)t vegan 

Wer will vegan Geburtstag feiern? Mit diesen 3 Lieblings-Torten bestimmt jeder! Am Geburtstag ist die Torte eines der Highlights. Sie gehört zur Feier genauso dazu wie Familien, Freunde und Geschenke. Wir wollen heute unsere 3 liebsten veganen Geburtstagstorten mit dir teilen. Darunter sind tolle Rezepte für Kinder genauso wie Schlemmer und für Gesundheitsbewusste.  Hast du dich schon einmal gefragt, woher die Tradition der Geburtstagstorte eigentlich stammt? Wir uns schon. Deshalb haben wir ein wenig nachgeforscht. Tatsächlich geht der zuckersüße Gaumenschmaus auf das antike Griechenland zurück. Damals wurde zu jedem Ehrentag der Göttin Artemis ein kreisrunder Honigkuchen gebacken. In die Kuchen wurden Kerzen gesteckt und angezündet. Danach wurde das Backwerk auf den Altar gestellt und dort von den Menschen angebetet. Die alten Griechen glaubten, dass der Artemis-Kuchen in der Lage sei, Wünsche zu erfüllen. Wie du siehst, die Parallelen zu unserem heutigen Geburtstagskuchen sind frappierend. Aber nun Schluss mit dem geschichtlichen Rückblick. Weiter geht es mit den köstlichen Rezepten für die veganen Geburtstagstorten.    Veganer Geburtstagskuchen für Kinder Diesen kunterbunten Tortentraum lieben eigentlich alle Kinder. Das liegt alleine schon an der zauberhaften Optik. Der Kuchen enthält zwar keine Nüsse, dennoch sollten die Eltern der Geburtstagsgäste sicherheitshalber rechtzeitig nach Allergien gefragt werden. Am besten passiert das direkt in der Geburtstagseinladung. Dann kannst du noch rechtzeitig am Rezept feilen oder zusätzlich beispielsweise zuckerfreie Alternativen anbieten. Unsere veganen Eisrezepte und veganen Muffinrezepte sind auch ein echter Renner auf Kindergeburtstagen.  Wichtig ist bei dieser Torte, dass du darauf achtest, vegane Lebensmittelfarbe zu verwenden. Natürliche Lebensmittelfarbe ist zwar meist frei von tierischen Bestandteilen. Aber es gibt Ausführungen, in denen zum Beispiel der Farbstoff Karmin enthalten ist. Er stammt von Kermes-Schildläusen und ist deshalb nicht vegan. Auch sogenannte Azofarbe ist meistens keine Alternative. Sie wird zwar künstlich produziert, dabei kommt allerdings oft der fossile Rohstoff Erdöl zum Einsatz. Auch Erdöl hat nichts in veganen Torten zu suchen.  Achte bei der Auswahl auf die genauen Inhaltsstoffe jeder Farbe und du kannst einen strahlend bunten und gleichzeitig tierleidfreien Kuchen backen. Am besten kaufst du die Zutaten für die Geburtstagstorten in veganen Shops.   - Zubereitungszeit: 2,5 Stunden - Backzeit: 25 Minuten je Boden  - Schwierigkeitsgrad: mittel - Menge: 1 Torte (17 cm Durchmesser) Die Zutaten Für den Teig benötigst du:  - 500 g Weizen- oder Dinkelmehl - 250 g Zucker - 360 ml kohlensäurehaltiges Mineralwasser - 100 ml Pflanzenmilch - 100 g Öl - 3 El. Speisestärke  - 1 Päckchen Backpulver - 1 El. Vanillearoma - vegane Lebensmittelfarben Die vegane Buttercreme besteht aus: - 450 ml Pflanzenmilch - 250 g veganer Butter (Zimmertemperatur) - 1 Packung Vanillepuddingpulver - Süßigkeiten oder vegane Streusel als Dekoration  Die Zubereitung - Gib Mehl, Zucker, Speisestärke und Backpulver in eine Schüssel und verrühre alles gut.  - Zu den trockenen Zutaten kommen jetzt 100 ml Pflanzenmilch, das Mineralwasser, 100 g Öl sowie 1 Esslöffel Vanillearoma.  - Nimm den Schneebesen, um alles ordentlich zu vermengen.  - Du brauchst jetzt fünf Schüsseln. In jede kommt die gleiche Menge Teig.  - Färbe jeden Teiganteil in einer anderen Farbe ein.  - Nun gießt du die erste Farbe in eine gut gefettete Springform. Der Teig wird für 25 Minuten bei 180 °C auf mittlerer Schiene gebacken.  - Während alle Böden auskühlen, bereitest du die Buttercreme zu.  - Dafür kochst du den Vanillepudding mit der Pflanzenmilch. Die Anleitung steht auf dem Päckchen. Danach lässt du den Pudding auf Raumtemperatur abkühlen. - Schlage die zimmerwarme vegane Butter mit dem Handmixer weich. Gib sie löffelweise zum Vanillepudding hinzu. Die Mischung sollte schlussendlich eine cremige Konsistenz besitzen.  - Jetzt geht es an das Schichten. Zuerst kommt ein Boden, dann eine Schicht Buttercreme, dann wieder ein Boden. Das machst du so lange, bis alle Tortenböden verbaut sind.  - Wichtig ist, dass du am Ende noch Buttercreme übrighast. Du brauchst sie, um die Außenseite der Torte zu verkleiden.  - Ist dein Werk fertig, dann kannst du es mit veganen Gummibärchen oder Zuckerstreuseln verzieren.  Wie wäre es denn mit einem Brownie Rezept, welches super schokoladig, aber dennoch gesund ist? Die wichtigste Zutat für dieses vegane Brownies Rezept sind Medjool Datteln. Hier geht es zum Rezept. Zuckerfreie vegane Geburtstagstorte ohne Backen Alle, die sich gerne roh vegan ernähren, dürfen auch an ihrem Geburtstag schlemmen. Das Gute an dieser Torte ist, dass sie kinderleicht zu machen ist. Das gesunde Naschwerk schmeckt normalerweise auch allen Gästen. Dafür sorgt die milde Süße aus Datteln.  - Backzeit: 45 Minuten - Schwierigkeitsgrad: einfach - Menge: 1 Torte Die Zutaten:  Für den Tortenboden brauchst du: - 100 g Haferflocken (glutenfrei) - 100 g gemahlene Mandeln - 80 bis 100 g Blaubeeren - 40 g Kokosöl - 8 Datteln (weich und entsteint) Besorge für den Belag folgende Zutaten: - 350 ml Mandelmilch - 350 ml Kokosmilch - 65 g Maisgrieß - 45 ml Ahornsirup - 25 g Speisestärke - Mark einer Vanilleschote - Für die Dekoration 30 g Blaubeeren und Kokosraspeln  Die Zubereitung - Mahle die Haferflocken zu einem feinen Mehl. - Lege eine Springform (18 oder 20 cm Durchmesser) mit Backpapier aus.  - Püriere die Datteln und gib das Hafermehl sowie die gemahlenen Mandeln dazu. - Unter Mixen kommt auch noch das Kokosöl in die Schüssel.  - Verteile die Masse gleichmäßig in der Springform und drücke den Boden gut an.  - Nachdem du die Blaubeeren auf dem Boden gegeben hast, stellst du die Springform in den Kühlschrank.  - In einer Tasse verrührst du 3 Esslöffel Mandelmilch mit der Speisestärke.  - Die restliche Mandelmilch kommt zusammen mit dem Vanillemark, dem Ahornsirup sowie der Kokosmilch in einen Topf und wird erhitzt.  - Rühre die Speisestärke unter bevor die Masse kocht. Danach darf alles unter Rühren weiter erhitzt werden.  - Gib den Maisgrieß hinzu und lasse alles köcheln. Die Masse ist fertig, wenn sie sämig ist.  - Jetzt kannst du alles auf den Tortenboden gießen.  - Das Werk wandert nun für mindestens 4 Stunden in den Kühlschrank. Noch besser ist es, wenn die Torte die ganze Nacht Zeit hat abzukühlen.  - Vor dem Servieren wird der Kuchen mit Beeren und Kokosraspeln sowie den Geburtstagskerzen verziert.  Achte auch bei den Kerzen für die Geburtstagstorten darauf, dass sie ohne Tierleid produziert wurden. Schokoladentorte zum Geburtstag Diese lockere und unheimlich leckere Schokoladentorte ist laktosefrei und vegan. Du kannst die Torte sowohl ein- als auch mehrstöckig bauen. Für eine zweistöckige Variante schneidest du einfach den Boden horizontal in der Mitte durch. Sowohl zwischen als auch auf die Schichten kommt die Schokocreme.  - Zubereitungszeit: 3 Stunden - Backzeit: 55 Minuten - Schwierigkeitsgrad: mittel - Menge: 1 Torte Die Zutaten Für den Tortenboden brauchst du: - 1 Springform mit 26 cm Durchmesser - 300 g Weizen- oder Dinkelmehl - 325 ml Vanille-Sojamilch - 300 g Zucker - 125 g vegane Margarine - 50 g Kakaopulver - 2 Päckchen Vanillezucker - 2 Tl. Natron - 2 Tl. Backpulver - 1 El. Zitronensaft -  1/­­2 Tl. Salz - Backpapier Für die Schokocreme werden benötigt: - 300 ml vegane Schlagsahne - 300 g vegane Schokolade  - 50 g Puderzucker - 20 g vegane Margarine - Vegane Schokoraspeln und Geburtstagskerzen für die Dekoration - Erdbeermarmelade (optional) Die Zubereitung - Zunächst fettest du die Springform ordentlich mit der Margarine ein.  - Danach wird das Backpapier ausgelegt.  - Der Ofen darf in der Zwischenzeit auf 175 °C Umluft vorheizen.  - Schnapp dir eine große Schüssel und mische folgende Zutaten darin zusammen: Mehl, Zucker, Kakao, Natron, Vanillezucker, Backpulver und Salz.  - Nachdem du 125 g Margarine, die Vanille-Sojamilch und den Zitronensaft dazugegeben hast, rührst du alles mit dem Handmixer durch.  - Der homogene Teig kommt jetzt in die Springform. Das Ganze wandert für 55 Minuten bei 175 °C in den Backofen.  - Jetzt geht es an die Schokocreme. Dazu hackst du 300 g Schokolade fein.  - Zur Schokolade gesellt sich der Puderzucker.  - Erhitze die vegane Schlagsahne, gib 20 g Margarine hinzu und lass das Ganze kurz aufköcheln.  - Nun kommt die heiße Masse unter Rühren in die Schüssel mit der Schokolade und dem Puderzucker.  - Nachdem die Schokolade geschmolzen ist, stellst du die Mischung für 2 Stunden in den Kühlschrank.  - Anschließend wird sie herausgeholt und für rund eine Minute aufgeschlagen.  - Die Sahne wird auf dem abgekühlten Tortenboden verteilt.  - Streue vegane Schokoraspeln darüber und stecke die Kerzen auf. Je nach Jahreszeit kannst du die Torte mit Beeren verschönern. Weitere vegane Kuchen und Muffins findest du hier.  Tipp: Vegan leben und vegan einkaufen wird immer einfacher. Regelmäßig stellen wir dir neben Rezepten und unseren Lieblingsprodukten auch vegane Marken und Online Shops vor - von veganer Kosmetik über vegane Mode bis hin zu tollen veganen Lebensmitteln, Superfoods, und Küchenhelfern. Im veganen Online-Shop findest du vegane Marken und auch Start-ups, die unterstützenswert sind. Hier geht es zum Shop. Wir wünschen dir viel Vergnügen beim Entdecken und Genießen! Das könnte dich auch interessieren - Picknick mit Meal Prep Snacks: Knusperstangen mit fruchtigem Tomaten Aprikosen Chutney - Vegane Milchschnitte selber machen - Hacuv Pastasi - Orientalischer Karottenkuchen - Zuckeralternativen für Veganer - Vegane Pralinen selber machen - Gipfelpuls gibt dir die Kugel - 3 Rezepte für veganes Eis am Stiel mit Schokolade - Vegane Bücher Neuerscheinungen 2021/­­2021 - Roh Vegane Schokotarte mit Beeren

Apfeltarte Auguste - mit Aprikosenmarmelade, Joghurt, Kardamom und Mandelstiften

16. Oktober 2021 Herr Grün kocht 

Apfeltarte Auguste - mit Aprikosenmarmelade, Joghurt, Kardamom und Mandelstiften Beim Nachmittagsespresso erzählte mir der Professor von seinem Onkel Auguste, der in Neapel einen Laden für hochwertige Öle hatte. Die Menschen liebten vor allem seine Aromaöle, die sie zum Backen verwendeten. Auguste stellte sie selber her. So trocknete er Orangenschalen, mahlte sie und vermischte sie anschließend mit mildem Olivenöl. Mich faszinierte diese Vorstellung. >>Warum hieß ihr Onkel denn Auguste?>Er lebte mal für ein paar Jahre in Marseille. Als er zurückkam nannte er sich so. Ich glaube, er fühlte sich eher wie ein Franzose. Für uns war das okay. Jeder wie er will. dazu den Apfel vierteln, entkernen und schälen und in ca. 2 mm dicke Scheiben schneiden. Die Scheiben reihum (wie auf dem Foto) auf die Joghurtschicht legen. Die Samen der Kardamomkapseln mörsern /­­ mahlen und mit 1/­­2 TL Zimt, der Aprikosenmarmelade und 1 EL Wasser gut vermischen. Mit einem Pinsel die Masse vorsichtig auf die Apfelscheiben tupfen. 50 g Mandelstifte mit 2 geh. TL Vanillezucker, 1 EL Aprikosenmarmelade und 1 EL Wasser gut vermischen und als letzte Schichte obenauf verteilen. Die Apfeltarte kommt nun für 50 bis 60 Minuten auf einen Gitterrost, mittlere Schiene bei 180 Grad Umluft in den Ofen. Die Mandelstifte sollten später so ausschauen wie auf dem Foto. Bitte während des Backvorgangs die Form einmal drehen. Kennen Sie auch schon meine >>Käse-Kürbistarte mit Spekulatiusbröseln und einem krossen Dinkel-Mürbeteig

Veganer Banoffee Pie

8. Oktober 2021 Eat this! 

Der britische Klassiker ,,Banoffee Pie aus crunchy Keksboden, cremiger Karamellschicht, Bananenscheiben und einem Berg Schlagsahne lässt das Herz einer jeden ... Der Beitrag Veganer Banoffee Pie erschien als erstes auf Eat this!.

Vegan backen - die besten Kuchenrezepte

1. Oktober 2021 Deutschland is(s)t vegan 

Vegan backen - die besten Kuchenrezepte Vegan backen - geht das überhaupt? Das Ersetzen von Eiern, Milch, Butter und Sahne im Kuchenteig ist viel einfacher als im ersten Moment gedacht. Hast du es einmal ausprobiert, stellt es keinerlei Hürde beim Kuchenbacken mehr dar. Wie so vieles im Leben ist auch das nur eine Sache der Gewohnheit. Zudem schmeckst du den Unterschied gar nicht. Nimm doch einfach deinen veganen Kuchen zur nächsten Familienfeier oder zu Freunden mal mit und teste, ob es überhaupt jemand bemerkt. So wurde schon manch ein(e) BäckerIn zur /­­ zum veganen KuchenmeisterIn. Es gibt unzählige Möglichkeiten Eier, Milch und Co. pflanzlich auszutauschen. Die Wahrscheinlichkeit ist hoch, dass du eine der Zutaten bereits in deinem Vorratsschrank hast. Dabei ist die vegane Kuchenzubereitung weder teurer noch komplizierter. Wir empfehlen: Einfach ausprobieren und mit dem veganen Backen loslegen. Inhaltsverzeichnis Ei-Ersatz, die pflanzliche Alternativen Butter vegan ersetzen Köstlicher Kuhmilchersatz beim Backen Sahne vegan ersetzen Unsere zehn veganen Kuchenklassiker Veganer Ei-Ersatz, die pflanzlichen Alternativen Leinsamen Ei Das Leinsamen Ei wird auch gerne als Flax Egg bezeichnet. Es ist eine super gesunde Alternative zum Hühnerei. Um ein Ei zu ersetzen, mischt du einen Esslöffel frisch gemahlene Leinsamen mit drei Esslöffel Wasser. Das Gemisch gut umrühren und ca. fünf Minuten quellen lassen. Diese Leinsamen-Alternative gehört zu unserem Lieblings-Ei-Ersatz, da es voll von essentiellen Mineralstoffen ist. Rühre die Leinsamen gut um und lasse sie ungefähr fünf Minuten quellen. Chia Samen Ei Chia Samen bieten ebenfalls eine perfekte Möglichkeit, Kuchen vegan herzustellen. Das so genannte Chia Gel erzielt die gewünschte bindende Wirkung im Kuchenteig. Für ein Ei nimmst du einen Esslöffel Chia Samen welches du mit drei bis vier Esslöffel Wasser vermischt. Das Ganze ca. 15 Minuten ziehen lassen. Solltest du mehr Eier ersetzen wollen, dann einfach die Menge entsprechend erhöhen. Tipp: Wenn du die Chia Samen im Teig nicht wiederfinden möchtest, dann verwende Chia Samen Mehl. Das ist auch im Hochleistungsmixer schnell selbst herstellbar. Kürbispüree Mit Kürbispüree kannst du ähnlich wie mit Apfelmark ein Ei ersetzen. Zu beachten ist hier der besondere würzige Eigengeschmack des Kürbis. Daher ist Kürbispüree nicht für jeden Kuchen geeignet. Hinzukommt, dass Kürbis saisonabhängig ist. 60 Gramm Kürbismus ersetzen ein Ei. Mit dem würzigen Mus höchstens drei Eier in einem Rezept ersetzen. Gewürze wie Muskat, Zimt und Nelken passen hier ganz wunderbar dazu. Apfelmark Apfelmark enthält, im Gegensatz zu Apfelmus, 100 Prozent Apfel und ist somit auch nicht extra gezuckert. 60 Gramm Apfelmark ersetzt ein Ei und ist super für besonders saftige Kuchen. Apfelmark fast geschmacksneutral und daher vielseitig einsetzbar. Auch hier maximal drei Eier mit dem Mark austauschen. Banane Eine halbe reife Banane kann ein Ei im Kuchen ganz einfach ersetzen. Es reicht, wenn die Banane mit der Gabel zerdrückt wird. Du kannst sie aber auch pürieren. Bananen haben einen eigenen Geschmack. Für einige Kuchen passt das ganz wunderbar, für andere Kuchen wähle ggf. lieber eine andere Alternative. Ein Klassiker unter den Kuchen mit Bananen ist natürlich das Bananenbrot. Seidentofu Seidentofu ist ein besonders feiner und weicher Tofu. Er besitzt keinerlei Eigengeschmack. Durch die viele Feuchtigkeit macht er den Kuchenteig saftig und geschmeidig. Drei Esslöffel Seidentofu ersetzen ein Ei. Essig Natron Mischung Für 500 g Mehl benötigst du drei bis vier Teelöffel Natron und zwei Esslöffel Essig oder auch Zitronensaft. Solche Kuchenteige eignen sich insbesondere für Törtenböden oder auch klassische Rührteig-Kuchen.  Sojamehl Sojamehl hat einen ganz eigenen Geschmack. Verwendest du das Mehl aber nur als Ei-Alternative, sollte der Geschmack von Soja nicht weiter hervortreten. Je Ei zwei Esslöffel Sojamehl mit zwei Esslöffel Wasser vermengen und zum Kuchenteig geben.  Gekaufter Ei-Ersatz Sicherlich kannst du auch fertigen veganen Eiersatz im Bioladen oder in großen Supermärkten kaufen. Oftmals ist das Pulver dann aus Maisstärke*. Auf der Verpackung ist die Dosierung genau beschrieben.  Butter vegan ersetzen Butter kannst du ganz einfach durch vegane Butter oder auch eine reine Pflanzenmargarine ersetzen. Beim Backen bietet sich auch Pflanzenöl an. Je nach Geschmack bietet sich hier ein geschmacksneutrales Rapsöl an oder auch mit einer bestimmten Geschmacksnote, passend zum Kuchenrezept. Kokosöl ist vom Geschmack etwas exotischer, wenn du es nussig magst dann probiere zum Beispiel ein Walnuss- oder Erdnussöl aus. Köstlicher Kuhmilchersatz beim Backen Kuhmilch kannst du - nicht nur beim Backen - durch jegliche Pflanzenmilch ersetzen. Hier verhält es sich ähnlich wie mit den Pflanzenölen: Je nach Kuchenrezept hilft es, auf den Geschmack der Pflanzenmilch zu achten. So hat Hafermilch beispielsweise eine getreidigere Note. Mandelmilch hingegen ist weniger süß und nussig. Reismilch ist eher wässrig in der Konsistenz. Wunderbar eignen sich auch neben Hafer- und Mandelmilch Cashew- oder Kokosmilch zum Backen. Sahne vegan ersetzen Um Sahne zu ersetzen kannst du auf vegane Sahne im gut sortierten Supermarkt, im Bioladen oder in Online-Shops wie Vantastic Foods* zurückgreifen. Eine weitere Alternative ist der dickere weiße Anteil in der Kokosmilch. Wichtig ist hier, dass die Dose vorher gut gekühlt wurde, um dann die Kokossahne entsprechend zu verarbeiten. Haben wir dich auf den Geschmack bekommen, vegan zu backen? Wir haben dir im Folgenden zehn unserer liebsten veganen Kuchenrezepte zusammengestellt. Absolute Klassiker, die jeder backen kann ohne viel Chichi. Diese Kuchen kommen garantiert bei allen gut an und lassen sich natürlich auch kreativ ergänzen - ob mit saisonalen Früchten, Schokolade oder Cremetoppings. Viel Spaß beim Backen, Ausprobieren und Schlemmen! Unsere zehn veganen Kuchenklassiker Hacuv Pastati - Orientalischer Karottenkuchen (C) Orient trifft vegan Dieses Rezept ist von Serayi den Havuc Pastasi aus ihrem Koch- und Backbuch Orient trifft vegan. Inzwischen zählt Karottenkuchen zu den absoluten Kuchen-Klassikern. Dieser ist besonders saftig und würzig. Zimt und Pistazien verleihen dem Kuchen das gewisse orientalische Extra. Trotzdem ist das Rezept einfach und leicht umsetzbar. Hier geht es direkt zum Rezept: Hacuv Pastati Saftiger veganer Protein Schokokuchen mit Erdbeeren (C) Esra Tok Da läuft einem doch schon beim Lesen das Wasser im Mund zusammen. Dieser mega saftige Schokokuchen überzeugt auch jeden Nicht-Veganer. Wer Schokolade liebt, muss dieses Rezept einfach ausprobieren. Du benötigst noch nicht einmal einen Mixer. Es reicht ein Schneebesen und eine Schüssel. Für die Schokocreme macht sich noch ein kleiner Topf gut. Dieser vegane Kuchen ist eine super Basis deine Lieblingsvariente. Je nach Saison und Vorliebe kannst du die Erdbeeren natürlich auch ersetzen. In den Teig können noch Nüsse oder Kaffee untergerührt werden. Hier geht es direkt zu dem Rezept: Veganer Protein Schokokuchen mit Erdbeeren Veganer Käsekuchen mit Schokolade von ichoc (C) Esra Tok Die Basis dieses super leckeren Käsekuchens ist eine vegane Quarkalternative. Inzwischen ist diese Alternative im gut sortierten Supermarkt im Kühlregal erhältlich. Die Kombination aus klassischem Käsekuchen und Schokolade ist ein Gaumenschmaus. In dem Rezept werden die veganen Schokolade Classic und White Vanilla von iChoc verwendet. Optisch und geschmacklich ein absoluter Renner unter den Käsekuchen. Hier geht es direkt zum Rezept: Veganer Käsekuchen mit Schokolade von ichoc Veganer Schokokuchen mit Salzkaramell und Brezeln (C) Esra Tok Die Kombination aus süß und salzig ist für manche etwas gewöhnungsbedürftig - für andere die perfekte Symbiose im Gaumen. Solltest du diese süß-salzige Komposition noch nie probiert haben, legen wir dir dieses Rezept ganz besonders ans Herz. Dieser Schokokuchen mit Salzbrezeln ist einfach unschlagbar lecker! Dieser Schokotraum ist saftig, schokoladig, süß, salzig, weich und knusprig. Mehr geht nicht! Hier geht es direkt zum Rezept: Veganer Schokokuchen mit Salzkaramell und Brezeln Veganer Streuselkuchen mit Apfel (C) Judith Schönenberg Ein klassischer Streuselkuchen darf in unserer Top Ten Auflistung der veganen klassischen Kuchen natürlich nicht fehlen. Dieses Rezept ist mit Apfel. Es kann aber auch gerne eine andere Frucht verwendet werden. Für diesen veganen Kuchen wird nur ein Teig benötigt. Das macht das Backvergnügen umso einfacher und lässt sich auch mal spontan umsetzen. Zudem kommt der Kuchen ohne Hefe, Weizenmehl und Industriezucker aus. Dieser Apfelkuchen schmeckt sowohl lauwarm als auch kalt vorzüglich. Die leichte Säure der Frucht mit dem süßen Teig harmonieren hervorragend. Hier geht es direkt zum Rezept: Veganer Streuselkuchen mit Apfel Veganer Erdbeerkuchen (C) Saskia Kriechbaum Zugegeben dieser vegane Kuchen mit Erdbeeren sieht nach einer Menge Arbeit aus. Aber versprochen, er ist kinderleicht umzusetzen. Auch hier kannst du nach Herzenslust mit den Früchten variieren. Es müssen also keine Erdbeeren sein. Du kannst ebenso Blaubeeren, Äpfel, Aprikosen - je nach Geschmack uns Saison verwenden. Dieses klassische Obstteigrezept besteht aus nur vier Zutaten. Hinzu kommen dann nur noch die Früchte. Der Trick hierbei ist, dass der Teig noch im Kühlschrank ruhen muss, bevor er weiterverarbeitet und gefüllt werden kann. Hier geht es direkt zum Rezept: Veganer Erdbeerkuchen Veganer Bienenstich nach Omas Rezept (C) Bianca Zapatka Dieser vegane Bienenstich ist genauso, wie du ihn von Oma kennst. Die Kruste schön knackig mit Mandeln, der Teig leicht und luftig und die Füllung aus leckerer Vanille-Puddingcreme. Häufig werden ganze Kuchenbleche gebacken es funktioniert aber auch wunderbar in einer runden Springform als Torte. Das Rezept von Bianca Zapatka enthält auch ein Video sowie eine Schritt für Schritt Anleitung, so kann wirklich gar nichts schief gehen. Dank dieser Anleitungen ist das Rezept im Nu umsetzbar. Da der Hefeteig etwas Zeit zum Gehen benötigt, empfehlen wir den Teig schon am Vorabend vorzubereiten, um ihn dann im Kühlschrank über Nacht gehen zu lassen. Hier geht es direkt zum Rezept: Veganer Bienenstich nach Omas Rezept von Bianca Zapatka Veganer Spiegeleikuchen vom Blech (C) Kind of Vegan Das Spiegelei auf dem veganen Blechkuchen ist natürlich kein richtiges Ei, sondern besteht aus einem halben Pfirsich in einer hellen Puddingcreme. Insgesamt besteht der Kuchen aus drei Schichten: Ein fluffiger lockerer Boden, eine Puddingschicht und als Abschluss ein klarer Guss mit Pistazien und besagten halbem Pfirsich. Das Rezept gibt ein ganzes Blech her, was auf jeder Gartenparty super ankommt. Was übrig bleibt, kann noch ein paar Tage im Kühlschrank aufbewahrt werden. Hier geht es direkt zum Rezept: Veganer Spiegeleikuchen vom Blech von Kind of Vegan Gesunder veganer Kuchen mit Erdbeeren und Streuseln (C) Ela Vegan Dieser vegane, gesunde vollwertige und glutenfreie Streuselkuchen schmeckt auch zum Frühstück und lässt dich fit in den Tag starten. Der Teig basiert auf Haferflocken, Hafermehl und Mandeln. Die Zubereitung dauert maximal 20 Minuten. Im Rezept wird zudem auf raffinierten Zucker verzichtet. Selbstverständlich können auch hier die Erdbeeren durch andere Früchte ersetzt werden. Die Erdbeerfüllung wird raffiniert mit Chia Samen eingedickt und mit Ahornsirup gesüßt. Hier geht es direkt zum Rezept: Erdbeeren-Streuselkuchen von Ela Vegan Nusskuchen mit Schokoladenglasur (C) Simply Vegan So ein veganer Kuchen mit Nüssen passt sowohl in die Winter- als auch in die Picknickzeit. Er ist super für unterwegs, da man ihn gut transportieren kann. Das Rezept ist gelingsicher und auch etwas für Backmuffel. Als Zuckeralternative wird in diesem Nusskuchen Rezept Kokosblütenzucker verwendet. Es kann aber auch eine andere Alternative gewählt werden. Für alle Schokoliebhaber darf die vegane Schokoladenglasur natürlich nicht fehlen. Optisch sieht der Kuchen mit Glasur natürlich auch noch einmal ansprechender aus. Anstelle der Haselnüsse können auch beispielsweise Mandeln verwendet werden. Hier geht es direkt zum Rezept: Nusskuchen mit Schokoladenglasur von Simply Vegan Tipp: Vegan leben und vegan einkaufen wird immer einfacher. Regelmäßig stellen wir dir neben Rezepten und unseren Lieblingsprodukten auch vegane Marken und Online Shops vor - von veganer Kosmetik über vegane Mode bis hin zu tollen veganen Lebensmitteln, Superfoods, und Küchenhelfern. Im veganen Online-Shop findest du vegane Marken und auch Start-ups, die unterstützenswert sind. Hier geht es zum Shop. Wir wünschen dir viel Vergnügen beim Entdecken und Genießen! Das könnte dich auch interessieren: Top Ten der besten veganen Eisrezepte 20 vegane Rezepte fürs Homeoffice Wer will Süßes? Muffins, Cookies, Waffeln und Co. - Unsere zehn Lieblingsrezepte Vegane Fingerfood Rezepte - einfach & schnell Zuckeralternativen für Veganer Ei-Ersatz - die besten veganen Ei-Alternativen Mehlalternativen zum Backen und Kochen Sauerteigbrot selber backen - eine lebenslange Freundschaft Veganer Vorratsschrank Anzeige, da dieser Artikel teilweise Affiliate-Links enthält oder in Kooperation mit einem Partner entstand. Durch euren Kauf unterstützt ihr aktiv die Arbeit von Deutschlandistvegan. Wir danken euch! 

Glutenfrei und vegan

29. September 2021 Deutschland is(s)t vegan 

Glutenfrei und vegan Die Begriffe glutenfrei bzw. Gluten-Allergie sind heute allgegenwärtig, doch nicht jeder weiß, was genau dahinter steckt. In diesem Artikel erläutern wir, was Gluten eigentlich ist und geben Tipps, wo du glutenfreie Rezepte finden kannst und woher du glutenfreie Produkte bekommst. Inhaltsverzeichnis: - Was ist Gluten eigentlich? - Wie äußert sich eine Glutenunverträglichkeit? - Welche Nahrungsmittel sind glutenfrei? - Food-Blogs mit veganen, glutenfreien Rezepten - Tipps: Glutenfrei & vegan kochen und backen - Wo kannst du glutenfreie Produkte einkaufen? Was ist Gluten eigentlich? Gluten ist ein natürliches Eiweiß, das in Weizen und in verwandten Getreidesorten vorkommt. Genauer betrachtet setzt es sich aus Eiweißen der Glutelin- und Prolamin-Gruppen zusammen. Gluten wird auch als Klebereiweiß bezeichnet und der Begriff Kleber kennzeichnet im Prinzip die wichtigste Eigenschaft des Glutens. Gluten ist nämlich dafür verantwortlich, dass Mehl in Verbindung mit Wasser zu einem klebrigen Teig verarbeitet werden kann. Es sorgt dafür, dass der Teig schön elastisch ist und gleichzeitig aber gut zusammenhält. Dementsprechend kommt Gluten in vielen Getreidesorten wie zum Beispiel Weizen, Gerste, Dinkel und Roggen vor. Auch über den Herstellungsweg und durch Bindemittel gelangt Gluten in viele Lebensmittel. Wie äußert sich eine Glutenunverträglichkeit? Eine Überempfindlichkeit auf Gluten oder Weizen kann von einem Tag auf den anderen und auch in jedem Alter auftreten. Oft können dabei erbliche Faktoren eine Rolle spielen, sowie das Immunsystem, Infektionen im Körper oder natürlich die Ernährung. Darüber hinaus gibt es verschiedene Arten einer Unverträglichkeit. Die häufigsten Symptome sind mit dem Verdauungstrakt verbunden und äußern sich meistens in Bauchschmerzen, Durchfall oder Verstopfung. Aber auch Kopf-, Muskel- oder Gliederschmerzen, Müdigkeit und Hautprobleme können zu den Beschwerden zählen. Generell wird in drei Krankheitsbilder differenziert: - die Zöliakie, - Gluten- bzw. Weizensensitivität und - die Weizenallergie. Welche Nahrungsmittel sind glutenfrei? Es gibt eine Vielzahl von Lebensmitteln, die entweder von Natur aus glutenfrei sind oder ohne Gluten hergestellt werden. Sie alle sind in der Regel gut verträglich. Dazu zählen: Getreide- und Pseudogetreide - Amaranth, Amaranthmehl - Quinoa, Quinomehl - Buchweizen, Buchweizenmehl - Hirse, Braunhirse, Hirsemehl - Reis, Reismehl - Sojamehl, Sojaflocken - Teff, Teffmehl Alternative Mehlprodukte - Mandelmehl - Kochbananenmehl - Kichererbsenmehl - Süßlupinenmehl - Maniokmehl - Kokosmehl - Kastanienmehl - Johannisbrotkernmehl - Kartoffelstärke, Kartoffelmehl - Maisstärke, Maismehl - Pfeilwurzelmeh - Guarkernmehl - Tapiokasmehl - glutenfreie Mehlmischung Beilagen und Nudeln - Kartoffeln, Pellkartoffeln, Folienkartoffeln - Süßkartoffeln - TK-Pommes Frites, die aus Kartoffeln geschnitten wurden - Mais, Reis - in naturbelassener Form - Reisnudeln, reine Glas- und Sobanudeln, Maisnudeln - Nudeln aus Hülsenfrüchten: zum Beispiel Linsen, Kichererbsen, Erbsen Milchalternativen: - alle Pflanzendrinks: zum Beispiel Kokosmilch, Mandelmilch, Sojamilch etc. - pflanzlicher Joghurt: zum Beispiel Kokos, Lupine, Soja etc. - pflanzlicher Quark - pflanzliche Sahne Gemüse und Obst: - alle (unverarbeiteten) frischen Gemüsesorten - Tiefkühlgemüse (ohne Zusätze) - alle (unverarbeiteten) frischen Obstsorten - Tiefkühlobst (ohne Zusätze) - unverarbeitetes Trockenobst Kräuter und Gewürze - frische (unverarbeitete) Kräuter - getrocknete Kräuter ohne Zusätze - TK-Kräuter (ohne Zusätze) - Salz, auch mit Jod oder Fluor - Mischungen aus reinen Gewürzen oder Kräutern Nüsse, Ölsaaten, Hülsenfrüchte, Pilze - unverarbeitete Nüsse: zum Beispiel Haselnüsse, Erdnüsse, Walnüsse, Mandeln, Sonnenblumenkerne, Pinienkerne - unverarbeitete Ölsaaten: zum Beispiel Chiasamen, Sesam, Leinsamen, Flohsamenschalen, Mohn - alle Sorten Hülsenfrüchte ohne Zusätze: zum Beispiel Bohnen, Kichererbsen, Linsen, Lupine - alle Sorten Pilze ohne Zusätze Öle und Fette - alle naturbelassenen Pflanzenöle - reine Plattenfette Alkoholfreie Getränke: - Mineralwasser, Tafelwasser, Heilwasser, Leitungswasser - reine Fruchtsäfte (100 %) - nicht aromatisierter oder vitaminisierter Tee - Bohnenkaffee, löslicher Kaffee, echter Kakao Alkoholhaltige Getränke: - Wein, Sekt, Prosecco - Rum, Gin, Arrak, Ouzo, Raki, Obstbranntweine - klare Brände, Korn Süßungsmittel: - Haushaltszucker, Traubenzucker, Fruchtzucker, Kokosblütenzucker, Kokosblütennektar - Agavendicksaft - pfanzliche Honigalternative - Ahornsirup, Dattelsirup, Reissirup, Tapiokasirup - Getreidezucker aus Mais - Xylit, Stevia Convenience Food: - Saure Gurken | Oliven - Konfitüre | Gelee - klare Essigsorten - Tomatenmark ohne Zusätze - Senf ohne Zusätze Alltagshelfer Manchmal muss es in der Küche eben schnell gehen und dabei sollen weder Gesundheit noch Geschmack auf der Strecke bleiben. Für diesen Fall empfehlen wir zwei tolle Alltagshelfer! - Glutenfreies Sonnenblumenhack von SunflowerFamily Die Hackprodukte aus Sonnenblumenprotein von SunflowerFamily sind eine echte Sensation. Sie schmecken richtig klasse und man kann damit alles kochen, was man auch mit echtem Hackfleisch machen kann. Dieser Fleischersatz besteht aus Sonnenblumenkernen und kommt ganz ohne Soja, Gluten und künstlichen Zutaten aus! Unsere aktuellen Favoriten sind übrigens das Sonnenblumen-Thai Curry und die Sonnenblumen-Pilzpfanne! - Glutenfreies Starterset von Lizza Du möchtest auf die schnelle Pizza oder Brot backen? Oder ein gesundes Müsli zubereiten? Dann ist das Starterset von Lizza genau das Richtige. Es ist reich an Eiweiß und Ballaststoffen, glutenfrei, vegan, bio. Im Set enthalten sind: 1x Pizzaböden dünn & knusprig, 1 x Toast Brötchen Karotte-Kürbiskern, 2 x Tomatensauce, 1x Brot-Backmischung, 1 x Pasta , 1 x Brownie-Backmischung, 1 x Muesli Apfel-Nuss. Food-Blogs mit veganen, glutenfreien Rezepten Im Internet findest du tolle Food-Blogs mit glutenfreien und veganen Rezepten. Wir möchten dir unsere Favoriten vorstellen happy.mood.food Auf dem Blog happy.mood.food teilt Stephanie vegane, glutenfreie und rohköstliche Rezepte und gibt den Lesern einen Einblick in ihr Leben als Flugbegleiterin. Durch diesen Job kommt sie ziemlich viel rum und gibt Tipps zu veganen Hotspots auf der ganzen Welt. Mehr Inspiration findest du auch auf Instagram: @happy.mood.food freiknuspern Wenn du eine Allergie oder eine Nahrungsmittelunverträglichkeit hast, findest du auf Fabienne´s Blog freiknuspern bestimmt das Richtige. Sie zeigt dir tolle Koch- und Backrezepte, die zum Teil glutenfrei, ei-frei, laktosefrei, zuckerfrei, sojafrei und nussfrei sind. Mehr Inspiration findest du auch auf Instagram: @freiknuspern Deliciously Ella Deliciously Ella, der Blog von Ella Woodward ist vermutlich jedem bekannt. Ella´s Rezepte sind glutenfrei, zuckerfrei und vegan. Und das Beste an ihren vielseitigen Rezepten? Die relativ wenigen Zutaten! Mehr Inspiration findest du auch auf Instagram: @deliciouslyella isshappy Vegane und glutenfreie Rezepte für jede Tageszeit findest du auf Sofia´s Blog isshappy. Sie ist der Überzeugung, dass du alles in glutenfrei hinbekommst, was dein veganes Herz höherschlagen lässt. Bei den Rezepten von isshappy musst du auf keinen Fall auf Genuss verzichten! Mehr Inspiration findest du auch auf Instagram: @isshappy Tipps: Glutenfrei & vegan kochen und backen Wenn du dich noch in der glutenfreien Anfangsphase befindest, ist es normal, dass du etwas Zeit brauchst, deine gewohnte Ernährung umzustellen. Oft denkt man in dieser Situation, dass man nun gar nichts mehr essen kann bzw. reagiert auch das Umfeld manchmal dementsprechend. Aber keine Sorge. Nimm dir Zeit: Jede Gewohnheit lässt sich ändern! Es gibt so viele Lebensmittel, die vegan und glutenfrei sind und mit denen du dich vollwertig und gesund ernähren kannst. Ganz allgemein: Auf pflanzliche, vollwertige und möglichst unbehandelte Bio-Zutaten setzen! Tofu, Tempeh und Sojaprodukte versorgen dich mit gesunden Proteinen Fleisch- und Wurstalternativen aus Soja- oder Erbsenprotein ersetzen Seitan & Co. Glutenfreie Brote und Brötchen selbst backen - das spart sogar Geld! Glutenfreie Kuchen und Torten herzustellen benötigt nur etwas Übung - ist aber möglich. Rezepte findest du z. B. in den erwähnten Food-Blogs Buchtipp: Das Alles-verwenden-Kochbuch von Andrea Sokol (C) ZS Verlag Dieses nachhaltige Kochbuch gehört zu unserer aktuellen Lieblingslektüre. Es enthält nachhaltige und schlaue Einkaufstipps zu gesunde Grundzutaten. Darüber hinaus bietet es einfache und schnelle Rezepte. Natürlich alles komplett vegan und glutenfrei. Die Ernährungsberaterin Andrea Sokol weiß, wie ausgewogene, abwechslungsreiche und pflanzenbasierte Ernährung funktioniert. Der Ratgeber zeigt über 20 Lebensmittel, die nicht nur alle wichtigen Nährstoffe liefern, sondern wie alles davon verwendet werden kann und nichts Essbares dementsprechend in die Tonne wandern muss. - Preis: 22,99 Euro - kaufen Wo kannst du glutenfreie Produkte einkaufen? Du findest mittlerweile ein großes Angebot an glutenfreien Produkten im ganz normalen Supermarkt sowie im Bioladen, im Reformhaus und sogar in Drogerien. Natürlich kannst du auch bequem im Internet einkaufen und wie zum Beispiel in diesen Onlineshops: Lizza Im Onlineshop von Lizza findest du hauseigen hergestellte Pasta, Pizza, Brot, Wraps und vieles mehr mit bis zu 95% weniger Kohlenhydraten als vergleichbare Produkte. Statt auf Getreide basiert das Sortiment auf Samen und ist damit glutenfrei und proteinreich. - alle Produkte sind glutenfrei und vegan - ab 35,- Euro versandkostenfrei - zum Onlineshop: lizza.de Glutenfrei Geniessen Glutenfreigeniessen.de ist ein Online-Supermarkt für glutenfreie Produkte. Das Sortiment ist sehr umfangreich und beinhaltet viele Produkte von der Firma Schär. Mithilfe des Allergiefilter können alle Produkte nach Allergien bzw. Unverträglichkeiten gefiltert werden. - sehr große Auswahl! - ab 55,- Euro versandkostenfrei - zum Onlineshop: glutenfreigeniessen.de Querfood Der Onlineshop Querfood.de bietet eine große Auswahl an bekannten Marken und hat regelmäßig neue Produkte im Sortiment. Egal ob Mehl, Müsli, Nudeln, Snacks, Bier oder Fertiggerichte - dein glutenfreier Einkauf gelingt hier sorgenfrei. - viele Angebote durch Rabatte & XL-Sparpakete - ab 65,- Euro versandkostenfrei - zum Onlineshop: querfood.de PureNature Der Familienbetrieb hinter purenature.de bietet alles für Allergiker und ein nachhaltiges, veganes Leben. Hier findest du über 1000 glutenfreie-, weizenfreie- und laktosefreie Bio-Lebensmittel genauso wie Naturkosmetik, Mode oder Reinigungsmittel. - ab 75,- Euro versandkostenfrei - Zum Onlineshop: purenature.de In den meisten Onlineshops kannst du noch weitere Filterfunktionen einstellen, wie zum Beispiel: - vegan - zuckerfrei - sojafrei - nussfrei, - maisfrei - weizenfrei etc. was den Einkauf besonders erleichtert! Die Kennzeichnung glutenfrei Lebensmittel, die kein Gluten enthalten, können mit dem Aufdruck glutenfrei (oder gluten-free) und mit dem Symbol der durchgestrichenen Ähre gekennzeichnet werden. Das europaweit gültige Glutenfrei-Symbol mit Länderkennung und Produktnummer Hierbei gilt, dass der Glutengehalt der Lebensmittel beim Verkauf höchstens 20 mg/­­kg (= 20 ppm) aufweisen darf. Das Symbol der durchgestrichenen Ähre gilt als Zertifizierung für glutenfreie Produkte auf europäischer Ebene. Dies ist allerdings eine freiwillige Angabe, welche eine zusätzliche Garantie für die Glutenfreiheit eines Produktes bietet. Lebensmittel, die von Natur aus glutenfrei sind, müssen diese Kennzeichnung nicht tragen. Tipp: Vegan leben und vegan einkaufen wird immer einfacher. Regelmäßig stellen wir dir neben Rezepten und unseren Lieblingsprodukten auch vegane Marken und Online Shops vor - von veganer Kosmetik über vegane Mode bis hin zu tollen veganen Lebensmitteln, Superfoods, und Küchenhelfern. Im veganen Online-Shop findest du vegane Marken und auch Start-ups, die unterstützenswert sind. Hier geht es zum Shop. Wir wünschen dir viel Vergnügen beim Entdecken und Genießen! Das könnte dich auch interessieren - Glutenfrei und vegan genießen - Glutenfreies Brot backen - Mehlalternativen zum Backen und Kochen - Saftige vegane Brownies - fettarm und glutenfrei - Glutenfreie Rosmarin Cracker backen - Ist eine vegane Ernährung gesund? - Vegane Rezepte für jeden Anlass - Nutrition Online-Masterklass Kochkurs - Vegane Onlineshops Top 10 - Vegane Bücher

Pizza Agosto mit Pfifferlingen, Mirabellen und Ziegenkäse

3. September 2021 Herr Grün kocht 

Pizza Agosto mit Pfifferlingen, Mirabellen und ZiegenkäseDer August ist ein eher unaufgeregter Monat. Die Menschen - Ferienkinder vermutlich ausgenommen - stellen überwiegend keine überzogenen Sonnenerwartungen an ihn und nehmen jeden sommerlichen Tag mit Freude an. Aus Küchensicht hat er unglaublich viel zu bieten. Gurken, Fenchel, Erbsen, Mais, Rotkohl, Sellerie, Rucola, Kirschen, Aprikosen, Trauben und Pfirsiche... Das ist aber wirklich nur ein kleiner Teil des Augustangebotes - betrachtet man den Saisonkalender. Weil der August ein Sommermonat ist, habe ich mich für eine Pizza entschieden -mit Mirabellen, Pfifferlingen und frischem Rosmarin. Ich finde, daraus lässt sich kulinarisch noch einmal ein wunderbares Sommerbild >>zeichnen

Veganer Bienenstich

2. September 2021 Eat this! 

Ein fluffiger Hefeteig, ummantelt mit karamellisierten Mandelblättchen und gefüllt mit einer zarten Creme aus Vanillepudding und Sahne. Sag, darf es ... Der Beitrag Veganer Bienenstich erschien als erstes auf Eat this!.

20 vegane Rezepte fürs Homeoffice

26. August 2021 Deutschland is(s)t vegan 

20 vegane Rezepte fürs Homeoffice Letztes Jahr 2020 haben wir alle etwas erlebt, das es so in unserer Generation noch nicht gab. Einen pandemiebedingten Lockdown. Keiner wusste so genau was los war, wie lange dieser Zustand dauern würde und wie man weiterhin arbeiten sollte. Die wenigsten können schließlich von zu Hause aus arbeiten und dasselbe Pensum halten oder erreichen, wie im Büro. Gemeinsam Mittagessen zu gehen wird in vielen Unternehmen und Firmen gerne regelmäßig praktiziert. Ob es sich hierbei um ein Geschäftsessen oder einfach nur die Mittagspause handelt, spielt dabei keine Rolle. Seit den letzten Ereignissen mussten wir unseren Arbeitsalltag ziemlich umgestalten. Das betraf auch das Essen. Restaurantbesuche und Essen vom Imbiss fielen weg. Deswegen haben wir für alle, die aus welchen Gründen auch immer, zu Hause arbeiten eine Liste erstellt, mit leckeren und einfachen veganen Rezepten fürs Homeoffice. Wie du Corona farbenfroh begegnen kannst, liest du in dem Artikel über die Plant Based Power Küche für deinen Körper! Inhaltsverzeichnis 15 Rezepte zum Frühstück, Mittag- und Abendessen Weitere Rezeptideen für deinen Arbeitsalltag Rezepte, die dich begeistern werden 15 Rezepte zum Frühstück, Mittag- und Abendessen Dein veganes Homeoffice Frühstück Sicher, wir frühstücken bestimmt alle zu Hause. Egal, ob wir im Homeoffice oder im Büro arbeiten. Aber sind wir mal ehrlich: immer nur belegtes Brot ist ja auch langweilig. Wie wäre es denn mit einem veganen Power Frühstück, das dich mit voller Energie durch den Tag bringt? Unser Top 5 Auswahl findest du hier. Amaranth-Porridge mit knusper-Topping Mit diesem genialen Power Frühstück startest du voller Energie in den Tag. Amarath ist reich an Calcium, Magnesium und Eisen, was dir einen extra Kick verleiht. In Kombination mit den Beeren hast du hier ein schnell zubereitetes und leckeres Frühstück, das du sowohl warm als auch kalt genießen kannst. Hier gehts zum Amaranth-Porridge mit knusper-Topping! Foto: Michael Groll 5 Minuten Haferbrei mit Banane Wer ein Morgenmuffel ist und lange im Bett liegen bleibt hat unter Umständen später weniger Zeit für das Frühstück. Für alle, die es am Morgen etwas eiliger haben, eignet sich dieses blitzschnelle vegane Frühstück. Haferflocken sind voller wichtiger Nährstoffe, die unser Körper braucht, um gesund zu bleiben. Die Banane liefert uns außerdem wertvolle Energie und verleiht der Speise eine angenehme Süße. Probier das 5 Minuten Rezept Haferbrei mit Banane gleich aus. Foto: Michael Groll Fermentierte Overnight Oats Fermentierte Produkte wirken sich positiv auf unsere Darmflora aus und helfen der Verdauung in Gang zu kommen. Dieses Rezept für fermentierte Haferflocken bereitest du am Vortag zu und kannst es dann am nächsten Morgen direkt genießen. Super lecker! Hier gehts zum Rezept den fermentierten Overnight Oats. Vegane Frühstücksideen von Simply Vegan Wer sich an verschiedenen Variationen ausprobieren möchte, der ist hier genau richtig. Simply Vegan stellt seine besten Frühstücksideen vor, die du ganz einfach nachmachen kannst. Wähle aus einer leckeren Smoothie-Bowl, gebackenem Porridge oder einem leckeren Bircher Müsli und lass es dir schmecken. Entdecke hier die Rezeptideen von Simply Vegan. Vegane Pancakes Wer nicht so auf Haferflocken steht, aber dennoch ein reichhaltiges, leckeres und süßes Frühstück möchte, der kann sich vegane Pancakes zubereiten. Sie lassen sich ganz einfach vegan zubereiten und schmecken einfach köstlich. Das Topping verleiht den Pancakes das gewisse Etwas. Probiere das Rezept zu veganen Pancakes gleich aus. Deine vegane Mittagspause Trotz Homeoffice wollen wir uns ja alle gesund und reichhaltig ernähren. Viele wollen ihre Mittagspause draußen verbringen und nicht zu Hause. Da eignen sich clevere Lösungen zum Mitnehmen und vorbereitetes Meal Prep. Wenn du das Essen bereits am Vortag zubereitest, dann verlierst du zur Mittagspause keine Zeit beim Kochen und kannst das fertige Essen einfach nur noch schnell aufwärmen. Vegane Lunchbox Auch im Homeoffice kannst du dein Mittagessen draußen zu dir nehmen. Vielleicht sitzt du ja im Park auf einer Bank und arbeitest dort? Wenn du dir eine Lunchbox zum Mitnehmen vorbereitest, kannst du dein veganes Mittagessen immer mitnehmen, egal wo du dich gerade befindest. So kannst du von überall immer vegan essen. Diese 3 Rezepte eignen sich perfekt als vegane Lunchbox to go. Kräuterreis mit Veggie Filees Du liebst Fisch und möchtest gerne ab und an ein veganes Fischfilet zu dir nehmen? Kein Problem. Mit diesem pflanzlichen Veggie Filee hast du eine reichhaltige Mahlzeit, die nicht nur gut schmeckt, sondern die Fische im Meer auch noch am Leben lässt. Gutes gelingen mit dem veganen Veggie Filee mit Kräuterreis. Vegane Pasta Alfredo mit Hackbällchen Alle, die es etwas deftiger zum Mittagessen wollen, können sich eine lecker cremige Pasta zubereiten. Haferflocken und Cashewkerne verleihen dem Gericht einen intensiven Geschmack und die Hackbällchen runden es richtig schön ab. Hier gehts zum Rezept der Pasta Alfredo mit Sonnenblumenhack. Veganes Pilzrisotto mit Brokkoli Pilzfans aufgepasst. Mit diesem Rezept begeistert ihr einfach jeden! Das vegane Pilzrisotto wird richtig schön cremig und deftig. Es schmeckt vegan sogar noch besser und ist dabei richtig gesund. Hochwertige Zutaten, wie Brokkoli, diverse Pilze und Haferflocken machen das Risotto zu einem ganz besonderen Mittagessen. Hier siehst du, wie das vegane Pilzrisotto mit Brokkoli zubereitet wird. Vegane Tacos mit pikanter Tomatensauce Du möchstest zum Mittagessen mal was ganz anderes ausprobieren? Wie wäre es mit veganen, pikanten Tacos? Das hat sicher nicht jeder auf dem Teller. Auch zu Hause können wir uns die vegane Mittagspause richtig lecker gestalten. Mexiko ganz nah und vegan! Das kann ja nur genial werden. Hier kommst du direkt zum veganen Taco Rezept mit pikanter Tomatensauce. Dein veganes Abendessen Auch wenn die meisten zu Hause zu Abend essen, kann es doch nach einem arbeitsreichen Tag anstrengend sein noch etwas zu kochen. Daher ist mit diesen einfachen Rezepten stets Abwechslung gegeben. Ob im Homeoffice oder nicht - diese Rezepte eignen sich immer für ein leckeres veganes Abendessen. Vegane Gnocchi mit Feldsalat Pesto Dieses Rezept ist für alle gedacht, die sich wirklich schnell eine leckere und vollwertige Mahlzeit zubereiten wollen. Gnocchi kannst du entweder selber machen, oder bereits fertig kaufen. Die fertigen Gnocchi im Kühlregal sind oft vegan, du musst nur auf die Zutatenliste achten und schon kannst du dir dieses leckere Abendessen in nur wenigen Minuten zubereiten. Sieht gleich nach, wie du die veganen Gnocchi mit Feldsalat Pesto zubereiten kannst. Vegane Chicken Bowl mit Bimi(R) Brokkoli Dieses klassische Buddha Bowl Rezept eignet sich für kältere Tage, an denen unser Immunsystem etwas Unterstützung gebrauchen könnte. Es steckt voller Vitamine und wichtiger Nährstoffe, die uns gesund halten. Für den gewissen Kick gibt´s das vegane Chicken on top. Hier geht´s zu dem leckeren Rezept der veganen Chicken Bowl mit Bimi(R) Brokkoli. Indisches Curry mit Garam Masala Wer es lieber exotisch mag, der kann sich mit dem indischen Curry ausprobieren. Die indische Küche ist voll von knackigem Gemüse, leckeren Gewürzen und aromatischem Reis. Dieses vegane Abendessen trotzt nur so vor Gewürzen und verleiht deiner Küche einen Hauch von Indien. Probiere das Rezept zum indischen Curry mit Garam Masala gleich aus. Buddha Bowl mit Erdnussauce und Ananas Muss es zum Abend denn immer herzhaft sein? Du kannst dir natürlich auch eine etwas süßere Speise zubereiten, wie diese leckere und süße Buddha Bowl. Darin sind leckeres und knackiges Gemüse, eine süße und saftige Ananas sowie eine cremige Erdnusssauce enthalten, die diesem Gericht einen köstlichen Geschmack verleihen. Teste das Rezept der veganen Buddha Bowl mit Erdnusssauce und Ananas hier. Vegane Pizza mit DIY Chiliöl Der Klassiker am Abend ist oft eine vegane Pizza. Sie lässt sich super einfach und schnell selbst zubereiten und schmeckt einfach tausend mal besser, als die vom Lieferservice. Mit dem DIY Chiliöl verleihst du der veganen Pizza auch noch eine schöne scharfe Note, die den Geschmack abrundet. Probiere das Rezept der veganen Pizza mit DIY Chiliöl gleich aus und lass es dir schmecken. Veganes Gemüsecurry mit Filetstücken Currys sind Gerichte, die man in verschiedenen Geschmacksvariationen zubereiten kann. Süß, herzhaft, deftig, omami, indisch, asiatisch, orientalisch usw. Hier haben wir ein Curry für dich, das einfach nur lecker ist. Mit den saftigen Filetstückchen von LikeMeat hast du auch noch ein leckeres und abwechslungsreiches Topping oben drauf. Hier kannst du das vegane Curry mit Gemüse und Filetstücken nachkochen. Weitere Rezeptideen für deinen Arbeitsalltag Bei so einer großen Auswahl brauchen wir eigentlich überhaupt nicht mehr auswärts essen zu gehen. Wir können alles, was das kulinarische Herz begehrt auch ganz einfach selbst zu Hause machen. Da dies nur eine kleine Auswahl unserer leckeren Rezepte ist, haben wir hier noch 3 kleine Insider Tipps für euch: - 4 Proteinreiche Rezepte von Power Plant Fitness - Vegane Proteinrezepte mit Sunflower Family - 5 vegane Burgerrezepte von Esra.Tok.Vegan Rezepte, die dich begeistern werden Noch mehr Inspiration für deinen veganen Alltag, ob im Homeoffice oder nicht, findest du bei unseren Kollegen: - Vollkornnudeln mit cremiger Champignon-Rahmsauce - Grünes Thai-Curry mit Gemüse - Champignon Topf mit Spinat und Cashewsahne - Vegane Lieblingsrezepte: Kuchen, Kekse und Waffeln - 25 schnelle Rezepte für den Feierabend Tipp: Vegan leben und vegan einkaufen wird immer einfacher. Regelmäßig stellen wir dir neben Rezepten und unseren Lieblingsprodukten auch vegane Marken und Online Shops vor - von veganer Kosmetik über vegane Mode bis hin zu tollen veganen Lebensmitteln, Superfoods, und Küchenhelfern. Im veganen Online-Shop findest du vegane Marken und auch Start-ups, die unterstützenswert sind. Hier geht es zum Shop. Wir wünschen dir viel Vergnügen beim Entdecken und Genießen! Das könnte dich auch interessieren: - Veganes Eis im Supermarkt - Wer will Süßes? Muffins, Cookies, Waffeln und Co. - Meal Prep für Kids: Schnelle vegane Apfelpancakes mit Mandelcrunch - Vegane Sommerrollen mit Cashewdip - Green your Life - der Onlineshop für ein grünes Leben - Picknick mit Meal Prep Snacks: Knusperstangen mit fruchtigem Chutney - Gesunde Smoothies: Drei vegane Smoothie Rezepte - Top 10 - Erfrischungsgetränke selber machen - Rezepte veganisieren Anzeige, da dieser Artikel teilweise Affiliate-Links enthält oder in Kooperation mit einem Partner entstand. Durch euren Kauf unterstützt ihr aktiv die Arbeit von Deutschlandistvegan. Wir danken euch! 

Top Ten der besten veganen Eisrezepte

9. August 2021 Deutschland is(s)t vegan 

Top Ten der besten veganen Eisrezepte Eis geht doch eigentlich immer, oder? Vor allem natürlich, wenn die Sonne scheint und die Temperaturen das Thermometer hochklettern. Veganes Eis als Dessert ist auch immer ein Highlight. Da können wir noch so voll sein, so ein kleiner kalter Nachtisch passt irgendwie doch immer. Wir haben euch daher unsere Top Ten der Eisrezepte zusammengestellt. Manche Rezepte sind etwas aufwändiger andere in drei Minuten gezaubert. Dabei ist es keine Voraussetzung eine Eismaschine Zuhause zu haben. Eis kann jeder herstellen, so lange ein Gefrierschrank vorhanden ist. Das Beste an der eigenen Eisproduktion ist, dass du deine Zutaten selbst bestimmen kannst. Sicherlich hat Eis den Ruf, eher ungesund zu sein und viel Zucker zu enthalten. Aber wir stellen euch auch gesunde Alternativen mit zum Beispiel 100 % Früchten vor. Lass dich überraschen und schlemme mit uns durch die folgenden Top Ten der veganen Eisrezepte. Inhaltsverzeichnis Nice Cream in wenigen Minuten selbstgemacht Cremiges Eis - ein weiteres Grundrezept Veganes Eis am Stiel Drei Mal Eis am Stiel mit Schokolade Zuckerfreies und gesundes Eis selber machen von Iss Happy Vegane Schoko Mokka Eiscreme Veganes Schokoladeneis Himbeer-Magnum - Veganes Eis am Stiel Nice Cream in wenigen Minuten selbstgemacht Nice Cream ist gesund und sie schmeckt Groß und Klein. Zudem ist sie in wenigen Minuten hergestellt. Einen besseren Nachtisch oder Zwischenmahlzeit gibt es im Sommer nicht. Kinderaugen fangen hier zu leuchten an, versprochen. Wir stellen dir drei Basis-Rezepte vor, die du nach Herzenslust noch mit Schokolade, Kaffee, Cookies oder anderen Früchten ergänzen kannst. Voraussetzung ist ein guter Mixer. Das Grundrezepte besteht aus nur drei Zutaten: Cashewkerne, Pflanzenmilch und Agavendicksaft. Dazu noch eine Prise Salz und Vanille und schon ist das Grundeis fertig. Geduld ist nur bei dem Gefrierprozess gefragt, denn der dauert ca. drei bis vier Stunden. Also am besten einen Abend vorher schon alles vorbereiten. Hier geht es direkt zu den Rezepten: Nicecream Rezept - vegan und einfach Cremiges Eis - ein weiteres Grundrezept Wenn du dein veganes Eis noch etwas cremiger bevorzugst, dann ist dieses Rezept ein absolutes Muss für dich. In dem Fall gehört es vielleicht nicht in die Schublade der gesündesten Eissorten, dafür ist es aber jede Sünde wert. Wir stellen dir hier nicht nur das Grundrezept vor, sondern auch die Cookie Dough Variante, die - vorsicht - süchtig macht, Strawberry Cheesecake und Brownie Caramel. Da läuft uns schon beim Schreiben das Wasser im Mund zusammen. Auch hier besteht die Basis aus nur drei Zutaten. Planung ist vorausgesetzt, da die Masse aufgekocht wird und über Nacht stehen muss. Aber es lohnt sich. Kokosmilch, vegane Sahne und Zucker - mehr wird gar nicht benötigt für die Eisgrundlage. Alle weiteren Zutaten folgen dann nach Geschmacksvorlieben. Dieses Eis ist nicht nur geschmacklich ein Highlight sondern punktet auch optisch, denn hier kannst du deiner Kreativität freien Lauf lassen. Noch ein kleiner Tipp: Vor dem Verzehr das Eis ein paar Minuten antauen lassen, dann ist es perfekt in seiner cremigen Konsistenz. Hier geht es direkt zu den Rezepten: Eis selber machen - veganes Eisrezept Veganes Eis am Stiel Eis am Stiel ist besonders praktisch, wenn Kinder im Haus sind. Diese bunten Eissorten machen nicht nur optisch ordentlich etwas her. Ob fruchtig oder eher die cremige Variante, ein selbstgemachtes veganes Stieleis macht Laune und ist die perfekte Erfrischung an heißen Tagen. Die Sorten, die wir für dich kreiert haben, können sich auf jeder Gartenparty sehen lassen: Wassermelonen Popsicles, Beeren Popsicles und Cashew Schoko Popsicles. Welche Form du für dein veganes Eis verwenden möchtest, entscheidest du. Hier gibt es fertige aus Silikon aber es eignen sich auch leere Joghurtbecher oder Kunststoffgläser. Wenn du keine Holzstäbchen zur Hand hast, kannst du auch einfach Teelöffel umfunktionieren. Bevor du das Eis aus der Form nimmst, einfach kurz unter warmen Wasser abspülen, dann ist das Stieleis leicht zu lösen. Hier geht es zu den drei Eis am Stiel Rezepten: Veganes Eis am Stiel selber machen Drei Mal Eis am Stiel mit Schokolade Wer kennt diesen Genussmoment nicht? In knackige kalte Schokolade beißen und auf einen cremigen kalten Eiskern stoßen. Jetzt kannst du deine vegane Magnum-Variante selbst herstellen. Eis am Stiel mit Schokolade scheint die Königsdisziplin, aber keine Sorge, so schwer ist es nicht. Diese vegane Eis-Masse besteht aus eingeweichten Cashewkernen, Kokosmilch, Agavendicksaft und Vanille. Voraussetzung ist auch hier ein Hochleistungsmixer, um eine cremige sahnige Konsistenz zu erzeugen. Wir stellen dir hier unsere drei Lieblings Schokovarienten vor: Veganes Eis Mandel, White Chocolate Strawberry und Veganes Eis Peanut Butter Karamell. Als Form eignet sich am besten eine Silikon-Eis-Form, da du hier die Schokolade leicht lösen kannst. Hier geht es zum schokoladigen Rezept: 3 Rezepte für veganes Eis am Stiel mit Schokolade (alias Magnum) Zuckerfreies und gesundes Eis selber machen von Iss Happy Gesundes Eis von Iss Happy Dieses vegane Eis kannst du ganz ohne schlechtes Gewissen Schlemmen. Es besteht ausschließlich aus Früchten und Pflanzenmilch. Wer es dennoch schokoladiger mag, mixt sich kleine Schokoraspeln unter die Eismasse. Wichtig ist hier, dass die Basis, die aus Bananen besteht, vorher über Nacht eingefroren wird. Dann geht es ganz fix und du kannst dein gesundes Eis noch am selben Tag genießen. Solltest du keine frischen Beerenfrüchte oder Kirschen da haben, dann kannst du auch einfach TK Früchte verwenden. Das klappt ebenfalls super und ist geschmacklich dasselbe. Hier geht es zum Rezept von Iss Happy: Veganes Eis selber machen - zuckerfrei und gesund (ohne Eismaschine) Vegane Schoko Kaffee Eiscreme Vegan und zuckerfrei: Dieses Eisrezept solltest du ausprobieren! Diese vegane Schoko Kaffee Eiscreme benötigt keinerlei Zucker. Die Süße wird durch Datteln erzeugt. Trockenfrüchte sind eine gesunde Alternative zu Zucker und sie lassen den Blutzuckerspiegel nicht so schnell ansteigen. Sollten die Datteln zu fest sein, einfach vorher in Wasser einlegen, damit sie im Mixer gut zerkleinert werden. Für den Schokopart kannst du rohe Kakaonibs verwenden, die keinerlei Zusätze enthalten, sondern 100 Prozent Kakao sind. Dieses Raw Produkt enthält zudem noch wichtige Nähstoffe wie Magnesium. Die Mokkanote entsteht durch die Zugabe von frisch gebrühtem Espresso. Dieses leckere und gesunde Eis-Rezept ist von Patricia Faut. Sie bietet auch einen Onlinekurs Vegan Gesund Leben an. Über Deutschland is(s)t vegan kannst du den Kurs für nur 94,50 EUR statt 149 EUR buchen. Hier geht es zum Rezept: Schoko Kaffee Eiscreme von Plant Power Veganes Schokoladeneis Schokoladeneis von Ela Vegan Schokolade gehört zu den Lieblingseissorten schlechthin. Schokolade verbinden wir mit Naschen und somit auch mit einer kulinarischen Sünde. Aber eigentlich ist sie, wenn sie zuckerfrei verwendet wird, richtig gesund. So auch diese vegane Eiscreme. Diese kalte Erfrischung ist gesund, unglaublich lecker und befriedigt jeden Schokojiper. Du benötigst für diese Eissorte genau sechs Zutaten, die alle wertvolle Nährstoffe mitbringen. Eine Zutat ist eine absolute Überraschung, denn damit hättest du bestimmt nicht gerechnet: Süßkartoffeln! Natürlich muss diese vorher in den Ofen wandern, um weich zu werden. Zu diesem besonderen Rezept geht es hier entlang: Schokoladeneis Rezept von Ela Vegan Himbeer-Magnum - Veganes Eis am Stiel Schokohülle und Himbeerkern. Was für ein Traum. Da lohnt sich auch ein bisschen mehr Zeit zu investieren. Zwischen Schokohülle und Himbeer befindet sich eine Eiscreme auf Cashew-Basis. Einfach himmlisch. Für die Herstellung der knackigen Schokokruste werden zwei Zutaten benötigt: Vegane Schokolade und Kokosöl. Bei der Wahl der Schokolade entscheidest du nach deinen Vorlieben zwischen ganz dunkler Schoki oder hellerer. Je heller die Schokolade desto süßer ist sie auch. Wenn du es ganz einfach und schnell haben möchtest, dann kannst du für den Überraschungs-Himbeerkern auch gekaufte Marmelade verwenden, oder du machst sie, wie im Rezept auch beschrieben, aus frischen Früchten oder TK Himbeeren selbst. Hier geht es zum Rezept: Veganes Eis am Stiel | Himbeer-Magnum von Bianca Zapatka Tipp: Vegan leben und vegan einkaufen wird immer einfacher. Regelmäßig stellen wir dir neben Rezepten und unseren Lieblingsprodukten auch vegane Marken und Online Shops vor - von veganer Kosmetik über vegane Mode bis hin zu tollen veganen Lebensmitteln, Superfoods, und Küchenhelfern. Im veganen Online-Shop findest du vegane Marken und auch Start-ups, die unterstützenswert sind. Hier geht es zum Shop. Wir wünschen dir viel Vergnügen beim Entdecken und Genießen! Das könnte dich auch interessieren: - Veganes Eis im Supermarkt - Wer will Süßes? Muffins, Cookies, Waffeln und Co. - Meal Prep für Kids: Schnelle vegane Apfelpancakes mit Mandelcrunch - Vegane Sommerrollen mit Cashewdip - Green your Life - der Onlineshop für ein grünes Leben - Picknick mit Meal Prep Snacks: Knusperstangen mit fruchtigem Chutney - Gesunde Smoothies: Drei vegane Smoothie Rezepte - Top 10 - Erfrischungsgetränke selber machen - Rezepte veganisieren Anzeige, da dieser Artikel teilweise Affiliate-Links enthält oder in Kooperation mit einem Partner entstand. Durch euren Kauf unterstützt ihr aktiv die Arbeit von Deutschlandistvegan. Wir danken euch! 


Sie werden diese Recepte sicherlich auch genießen ...

Fehler gefunden?
Helfen Sie uns zu beheben! Schreiben Sie es uns!



Fehlt etwas auf unseren Seiten? Schalgen Sie neue Inhalte oder Feature vor!



Haben Sie einen Kommentar?
Schicken Sie es uns!