Rohkost - vegetarische Rezepte

Versuchen Sie diese Rezepte!

Less Food Waste!

Kochen für Kinder: Sellerie-Pommes mit Barbecue-Sauce

Vegane Spaghetti Bolognese mit Sonnenblumenhack

Schnelles Brot aus Dinkelmehl










Rohkost vegetarische Rezepte

Exotisches Kimchi - vegan und scharf

13. Februar 2020 Deutschland is(s)t vegan 

Kimchi ist inzwischen in aller Munde. Die exotischere Version Kohl milchsauer zu vergären, begibt sich auf dem Vormarsch. Obwohl traditionelles Sauerkraut die gleichen positiven Auswirkungen auf die Verdauung und unsere Darmgesundheit hat, lieben es viele Menschen aktuell asiatisch exotisch.  Was ist denn eigentlich Kimchi? Unter Kimchi versteht man fermentierten Chinakohl, der mit mit Ingwer, Chilipaste, Zwiebeln und Fischsauce eingerieben wird und dann reift. Das geht problemlos auch vegan und vom Prinzip her mit unterschiedlichen Kohlsorten. Heute mal exotisch und scharf mit Rosenkohl.  (C)Hansi Heckmair: Misozuke Tipp: In der Fermentation Masterclass mit Raw Food & Plant Based Chef Boris Lauser lernst du Schritt für Schritt fermentierte Lebensmittel selber herzustellen, um gesunde und super leckere Gerichte zu zaubern. Online Kurs Fermentation Masterclass von Boris Lauser und Sebastian Copien Rezept veganes Kimchi so geht´s Veganes Kimchi von Estella Schweizer Tipp: Wer keinen Rosenkohl mag, kann auch einfach Chinakohl oder Weißkohl verwenden. Zeitfaktor und Ablauf für ein großes Glas Kimchi - Arbeitszeit 30 min - Ruhezeit über Nacht - 4 Tage Fermentation - anschließend ein paar Wochen Reifezeit im Kühlschrank Ablauf Step by Step - Kohl vorbereiten - einsalzen - über Nacht bei Zimmertemperatur ziehen lassen - Gewürzzutaten vorbereiten - Gewürze einarbeiten  - In ein Glas füllen - Fermentieren - Kühlen - Reifen -  Genießen Zutaten für dein exotisch scharfes Kimchi - 500-800 g Rosenkohl - ca. 5-8 g hochwertiges Meer- oder Steinsalz (ca. 10% des Kohlgewichtes) - 5 cm Ingwerwurzel - 1 Chili oder Peperoni - 1 EL Wakame-Algen - 1 Zehe Knoblauch - 1 EL weißes Miso - 1 Zitrone, Saft und Schale - 4-8  Zitronenscheiben Zubereitung - Kohl vorbereiten: Den Rosenkohl putzen und die Röschen vierteln. In eine große Schüssel füllen. -  Einsalzen: Großzügig salzen und mit den Händen 5 min gründlich kneten. -  Über Nacht bei Zimmertemperatur ziehen lassen - Eine zweite, mit Kartoffeln oder Steinen beschwerte Schüssel hinein stellen, so dass der Rosenkohl zusammen gepresst wird. Das Salz über Nacht einwirken und arbeiten lassen. - Gewürzzutaten vorbereiten: Am Folgetag Ingwer und Chili sehr fein schneiden, die Algen waschen und einweichen, den Knoblauch pressen, die Zitrone abreiben und auspressen und von einer weitere Zitrone dünne Scheiben herunter schneiden. - Gewürze einarbeiten: Den gepressten Rosenkohl lockern, er müsste über Nacht Wasser gezogen haben und weicher geworden sein. Nun die Marinade einarbeiten.  -  In ein Glas füllen: Alles in ein großes Glas füllen. Das Glas sollte vorher sehr gründlich gereinigt werden und am Besten mit kochendem Wasser pasteurisiert sein. Und es sollte so groß sein, dass es nur zu zwei Dritten gefüllt ist, die der Kohl bei der Fermentation etwas ,,aufsteigt - Fermentieren: Damit die Fermentation richtig ablaufen kann, die Masse so dicht zusammenpressen, dass möglichst keine Luft mehr eingeschlossen ist und sich eine dünne Schicht Flüssigkeit obenauf absetzt. Falls das nicht klappt, das Kimchi mit etwas Salzwasser begießen.  - Dazu 5 g Salz in 500 ml abgekochtem Wasser lösen, abkühlen lassen und mit dieser Lake aufgießen, bis kein Gemüse mehr in Luftkontakt steht. Locker verschließen. - Das Kimchi-Glas bei Zimmertemperatur 3-4 Tage reifen lassen. Da bei der Fermentation Gase gebildet werden, steigt die Masse leicht nach oben - deswegen täglich in die Lake zurück drücken. - Kühlen: Nach 4 Tagen sieht man durch die Glaswand deutlich Bläschen aufsteigen. Die Fermentation läuft. Wer möchte kann vorab schon mal probieren. Jetzt das Glas fest zudrehen und in den Kühlschrank stellen.  - Reifen: Das Kimchi sollte noch 2-3 Wochen im Kühlschrank reifen und ist dann verzehrfertig.  - Durch die Reifezeit im Kühlschrank schmeckt das Kimchi mit der Zeit immer besser. Buchempfehlungen - ,,Fermentieren von Kirsten K. Shockey und Christopher Shockey - ,,Das Noma Handbuch Fermentation von René Redzepi und David Zilber Produktempfehlung Fermentier-Aufsätze für normale Gläseröffnungen von Keimling (C) Keimling Das könnte dich auch interessieren - Soja - Die umstrittene Bohne - Lebensmittel zur Stärkung deines Immunsystems - Rohkost - Was du zum Einstieg wissen musst Anzeige, da dieser Artikel teilweise Affiliate-Links enthält oder in Kooperation mit einem Partner entstand. Durch euren Kauf unterstützt ihr aktiv die Arbeit von Deutschlandistvegan. Wir danken euch! 

Vegan to go - Vegane Lunchbox Rezepte

11. Februar 2020 Deutschland is(s)t vegan 

Vegan to go - Vegane Lunchbox Rezepte Hast du bereits vegane Lunchbox Rezepte? ,,Wenn ich immer selbst koche, dann könnte ich mich vegan ernähren. Doch unterwegs ist das doch so schwer! - Die Herausforderung auch in der Mittagspause oder unterwegs vegan zu essen, ist gar nicht so groß. Wir wollen dir heute drei vegane Lunchbox Rezepte zeigen, um dir die Hürde zu erleichtern. Denn auch außer Haus lässt es sich super lecker, gesund und vor allem vegan genießen! Inhaltsverzeichnis - Vegane Lunchboxrezepte fürs Büro - Ideen für deine vegane Lunchbox - Vegane Lunchbox - Hauptgerichte - Vegane Lunchbox - Snacks - Packen deiner veganen Lunchbox - Edelstahl Brotbox - Besteck aus Bambus - Lunchbox Rezepte vegan - Lunchbox 1 - Veganes Sandwich - Lunchbox 2 - Veganer Nudelsalat - Lunchbox 3 - Veganer Reissalat Vegane Lunchboxrezepte fürs Büro Wie schaffe ich es auch in der Mittagspause etwas Veganes zu essen? Was kann ich gesundes und vollwertiges Veganes mitnehmen? Welche veganen Snacks kann ich vorbereiten, um für den Tag gestärkt zu sein? Wir zeigen dir in diesem Artikel, wie du problemlos deine vegane Lunchbox vorbereiten kannst. Dafür haben wir drei verschiedene Lunchbox Rezepte fürs Büro oder die Schule kreiiert, diese sind immer mit einem veganen Hauptgericht sowie Beilagen und veganen Snacks ausgestattet. Ideen für deine vegane Lunchbox Natürlich kannst du dir alles, was dir schmeckt in deine vegane Lunchbox packen. Wir finden, dass sich Salate, Sandwiches, Wraps, Bratlinge, Gemüsepfannen, oder einfach die Reste vom Abendessen am besten dafür eignen. Dann ein wenig Obst, Nüsse, Cracker, Trockenfrüchte oder Gemüsesticks dazu. So hast du eine perfekte vegane Lunchbox für den Transport mit einer Mahlzeit die nicht schnell verdirbt, tropft, schmilzt oder unappetitlich wird! Vegane Lunchbox - Hauptgerichte Vegane Salate sind der perfekte Begleiter in einer veganen Lunchbox. Diese kannst du mit Reis, Pasta, Couscous, Linsen, Kichererbsen oder Quinoa zubereiten. Danach noch ein wenig Gemüse, ein leckeres Dressing mit Toppings dazu und du hast ein prima veganes Hauptgericht. Eine weitere unkomplizierte Mahlzeit sind Falafeln, Bratlinge oder Getreide sowie Gemüsepuffer. Diese lassen sich gut transportieren und sind sehr abwechslungsreich. Du kannst verschiedene Bohnen, Getreide, Tofu und Gemüsesorten verwenden. Wir bereiten meistens noch einen veganen Dip oder eine vegane Sauce dazu. Außerdem kannst du die Bratlinge auch super kalt genießen, falls du keine Möglichkeit hast dein Essen aufzuwärmen. Lunchbox von Avocadostore Gefüllte vegane Wraps, vegane Sandwiches, vegane Bagel oder vegane Toasts sind weitere Möglichkeiten für vegane Hauptgerichte in deiner Lunchbox. Dann kannst du diese mit verschiedenem Gemüse, Aufstrichen, Tofu, Tempeh und/­­oder Sprossen belegen. Auch durch verschiedene Mehlsorten, Samen und Körner im Brot, Wrap, Toast oder Bagel sind unzählige Varianten möglich. Probiere einfach mal aus, was dir am besten schmeckt! Vegane Lunchbox - Snacks Frisches Obst wie Äpfel, Birnen, Trauben, Kiwi, Melonen, Bananen, Orangen, Pfirsiche, Nektarinen, Beeren etc. sind super praktische vegane Snacks, denn es ist gesund, lecker und unkompliziert.     Nüsse wie Mandeln, Haselnüsse, Erdnüsse, Cashewkerne, Pistazien, Walnüsse und Co. sind protein- und vitaminreiche Snacks für deine vegane Lunchbox. Für mehr Abwechslung kannst du verschiedene Sorten mischen und deine eigene Nuss-Mischung kreieren. Obst und Nüsse in der Lunchbox Ein weiterer veganer Snack sind Trockenfrüchte. Hier sind dir keine Grenzen gesetzt, einige Ideen sind: Datteln, Rosinen, Mango, Ananas, Cranberrys, Gojibeeren, Maulbeeren, Aprikosen, Feigen und Co. Energyballs, Protein- oder Müsli-Riegel, Cracker, Schokolade oder Kekse sind auch tolle Begleiter in deiner veganen Lunchbox und geben dir einen kleinen Energie-Schub für den Tag. Zu guter Letzt dürfen Gemüsesticks mit Dip nicht fehlen. So hast du immer einen frischen, vitaminreichen und gesunden veganen Snack. Gurke, Paprika, Möhre, Sellerie, Cherrytomaten mit Hummus, einen Aufstrich, veganer Quark oder einfach Nussmus. - Falls du noch mehr vegane Rezepte benötigst, dann schau doch mal bei unserem Vegan to go-Artikel vorbei. - Wir haben auch einen interessanten und hilfreichen Artikel zu dem Thema Zero Waste. - Unser Nachhaltigkeit im Alltag-Artikel zeigen wir dir, wie du deinen Haushalt nachhaltig aufbauen kannst und umweltbewusster leben kannst. - Wir stellen dir in einem Artikel auch Nachhaltige Geschenkideen für den nächsten Geburtstag oder Fest vpr. - Das nächste Fest steht bestimmt bald an, bei unseren Nachhaltigen Weihnachtslook kannst du dich mit nachhaltigen Looks inspirieren lassen. Packen deiner veganen Lunchbox Beim Packen deiner veganen Lunchbox ist es wichtig, dass du dicht verschließbare Boxen mit mehreren Aufteilungen aufwählst. Dann kannst du somit ein abwechslungsreiches veganes Mittagessen mit veganen Snacks einpacken. Wir haben hierfür eine tolle Box und das passende Besteck bei Avocadostore.de entdeckt. Dies ist ein Eco Online Shop, bei dem du Produkte rund um einen nachhaltigen Lifestyle findest. Edelstahl Brotbox Für unsere Lunchbox Rezepte vegan nehmen wir die Edelstahl Brotbox mit zwei Lagen und einer kleinen Snackbox. Der Behälter aus Edelstahl enthalten keine Schadstoffe und sind spülmaschinenfest. Außerdem sind die Boxen auslaufsicher, da keine synthetischen Materialien zur Dichtung verwendet werden. Besteck aus Bambus von Bambuswald Besteck aus Bambus Das Besteck aus Bambus ist ein praktischer Begleiter und passt gut in jede Tasche. Das Set besteht aus 1 Gabel, 1 Löffel, 1 Messer sowie 1 Strohhalm mit Reinigungsbürste. Dazu wird ein passender Tragebeutel geliefert. Das Bambus-Besteck kannst du so oft du willst abwaschen. Zudem ist es unbehandelt, kompostierbar und abwaschbar.   Lunchbox Rezepte vegan Damit du immer etwas Leckeres mit zur Arbeit oder zur Schule nehmen kannst, ist es wichtig, dass du beispielsweise deine Woche vorplanst. Schreibe dir auf, was du die Woche über in deine vegane Lunchbox packen möchtest. Dann kannst du die notwendigen Lebensmittel dafür einkaufen und bist immer bestens vorbereitet. Auch bei uns kommt es mal vor, dass wir uns mal außerhalb der Planung bewegen, je nachdem ob man vielleicht doch Lust auf etwas anderes hat. Doch ein Wochenplan ist eine gute Grundlage, probiere es einfach mal aus! Lunchbox 1 - Veganes Sandwich Zutaten ,,Veganes Sandwich - Veganes Brot - Hummus - Spinat - Gurke - Möhre (gelb/­­orange) - Tomate - Rotkohl - Paprika Aufstrich Zutaten ,,Vegane Snacks - Salzbrezeln - Erdnüsse - Datteln - Blaubeeren - Kiwi Zubereitung - Für das Sandwich das Gemüse in dünne Scheiben oder Streifen schneiden. - Dann das Brot auf einer Seite mit Hummus und auf der anderen Seite mit dem Paprika-Aufstrich bestreichen. - Anschließend mit dem Gemüse belegen und in der Hälfte durchschneiden. - Danach kannst du deine vegane Lunchbox packen: Das Sandwich in eine Etage, Blaubeeren, in Scheiben geschnittene Kiwi, Erdnüsse, Salzbrezeln und Datteln in die zweite Etage. Lunchbox 2 - Veganer Nudelsalat Zutaten ,,Veganer Nudelsalat - Nudeln - Cherry Tomaten - Spinat - Zitronensaft - Salz + Pfeffer - Hefeflocken - Knoblauch (optional) - Olivenöl - Hanfsamen Zutaten ,,Vegane Snacks - Mini Reiswaffeln - Oliven - Mandeln - Rosinen - Goji Beeren - Apfel Zubereitung - Für den Salat die Nudeln nach Packungsanleitung kochen. Dann die Cherry-Tomaten vierteln. - Die restlichen Zutaten cremig mixen, mit der abgekühlten Pasta vermischen. Cherry-Tomaten und Hanfsamen untermischen. - Nun kannst du deine vegane Lunchbox packen: Den Nudelsalat, Oliven und Mini Reiswaffeln in eine Etage. Apfelspalten, Mandeln, Rosinen und Gojibeeren in die zweite Etage. Lunchbox mit Nüssen & Obst Habt ihr Lust auf veganes Fingerfood und leckere vegane Snacks? Na dann solltet ihr definitiv die Rezepte für unser veganes Fingerfood ausprobieren! Wir möchten euch zeigen, dass es nicht immer aufwendig sein muss oder ihr außergewöhnliche Zutaten braucht, um vegane Snacks zuzubereiten. Wir haben so viele Ideen für leckere vegane Partyhäppchen, jedoch haben wir unsere 5 Lieblingsrezepte für euch vorbereitet! Und die veganen Rezepte eigenen sich auch perfekt für eure vegane Lunchbox. Vegane Partyhäppchen perfekt für die Lunchbox Lunchbox 3 - Veganer Reissalat Zutaten ,,Veganer Reissalat - 150 g Vollkornreis - 100 g Kidneybohnen - 100 g Mais - Zucchini - Rote Paprika - 350 ml Wasser für den Reis - 4 EL Olivenöl -  1/­­2 Zitrone (Saft) - 1 TL Paprikapulver - Salz + Pfeffer - Kresse Zutaten ,,Vegane Sourcream - 50 g Cashewkerne (über Nacht eingeweicht) - 75 ml Wasser - 1 EL Sojajoghurt -  1/­­2 Zitrone (Saft) - 1 EL Hefeflocken - 1 TL Salz -  1/­­2 TL Pfeffer - Nachos Zutaten ,,Vegane Snacks - Zartbitter Schokolade - Schoko Cranberrys - Mandarine - Cracker Zubereitung - Für den Salat den Reis nach Packungsanweisung kochen. In der Zwischenzeit das Gemüse vorbereiten. - Zunächst die Zucchini in kleine Würfel schneiden, Mais sowie Kidneybohnen gut waschen und abtropfen lassen gründlich waschen. Paprika in dünne Scheiben schneiden. - Anschließend mit den restlichen Zutaten vermischen und mit Salz sowie Pfeffer abschmecken. - Für die Sourcream alle Zutaten (außer Nachos) solange mixen, bis du eine cremige Sourcream hast. - Dann kannst du deine vegane Lunchbox packen: Den Reissalat, Sourcream und Nachos in eine Etage. Zartbitter Schokolade, Schoko Cranberrys, Mandarine und Cracker in die zweite Etage. Das könnte dich ebenfalls interessieren - Zero Waste - Veganes Fingerfood - 5 vegane Partyhäppchen - Vegane Snacks - 5 Tipps für vegan unterwegs - Vegan muss nicht teuer sein! - Rezepte veganisieren! - 2020 Vegan Werden - Vegan to go - Drei einfache vegane Rezepte - Sophia Hoffmann: Zero-Waste-Küche - Buchrezension - So kochst du nachhaltig - Unsere Tipps und Tricks Anzeige, da dieser Artikel teilweise Affiliate-Links enthält oder in Kooperation mit einem Partner entstand. Durch euren Kauf unterstützt ihr aktiv die Arbeit von Deutschlandistvegan. Wir danken euch! 

Vitamin B12 kaufen - Empfehlungen und Tipps

2. Februar 2020 Deutschland is(s)t vegan 

Vitamin B12 kaufen - Empfehlungen und Tipps Was ist denn eigentlich Vitamin B12? Vitamin B12 steht eigentlich immer in Verbindung mit veganer Ernährung. Keine Frage, denn das Vitamin B12 ist besonders wichtig. Brauchen wir Alle Vitamin B12? Wo kommt denn das Vitamin eigentlich vor? Weißt du, wie viel du pro Tag supplementieren solltest? Welche B12 Marken sind denn eigentlich vegan? In diesem Artikel gehen wir auf diese Fragen ein, stellen dir Marken wie Sunday Natural und Innonature vor und zeigen dir welche Vitamin B12 Präparate du vegan kaufen kannst. Inhaltsverzeichnis - Warum brauchen wir Vitamin B12? - In welchen Lebensmitteln kommt Vitamin B12 vor? - Wie viel Vitamin B12 sollte man supplementieren? - Markenempfehlung Vitamin B12 Supplements Warum brauchen wir Vitamin B12? Vitamin B12, oder auch Cobalamin gennant, ist besonders wichtig für die Bildung roter Blutkörperchen, für den Zellwachstum und die Zellteilung, für die Bildung von DNA und RNA und für den Aufbau der Umhüllung der Nevenfasern. Es wird also schnell klar: Wir brauchen Vitamin B12 für viele wichtige Abläufe in unserem Körper, es ist also essenziell notwendig. Ein B12 Mangel kann den Körper schaden und das Nervensystem angreifen. Besonders schwangere Veganerinnen müssen ihren B-12-Spiegel im Blick haben, denn ein B12 Mangel kann zu schwerwiegenden und irreversiblen Schäden beim ungeborenen Kind führen. Mehr Gesundheitstipps und hinreichende Infos vom erfahrenen veganen Ernährungsberaters Niko Rittenau in Bezug auf Vitamin B12 findest du im Artikel Vegane Ernährung Vitamin B12. In welchen Lebensmitteln kommt Vitamin B12 vor? Vorwiegend kommt Vitamin B12 in tierischen Lebensmitteln vor, wie zum Beispiel Fisch, Fleisch, Eiern und Milch. Doch diese Lebensmittel enthalten nicht von Natur aus Vitamin B12. Es wird von Bakterien gebildet, die die Nutztiere über ihre Nahrung aufnehmen und in ihrem Gewebe bzw. in der Milch und in den Eiern akkumulieren. Heutzutage ist es auch üblich, dass den Nutztieren Vitamin B12 künstlich zugeführt wird, weil sie kaum noch Zugang zu den natürlichen Vitamin B12 Quellen bekommen und hauptsächlich Mastfutter gefüttert bekommen. Gibt es Vitamin B12 Lebensmittel? Pflanzliche Lebensmittel wie Algen (z.B. Spirulina, Chlorella), Wildpflanzen, Weizengras, Gerstengras, fermentierte Sojaprodukte (z.B. Miso, Shoyu, Tempeh), Süßlupine und Pilze enthalten auch Vitamin B12, jedoch ist es umstritten, ob sie den täglichen Bedarf tatsächlich decken können. Vor allem, weil Vitamin B12 durch den Darm nur schwer aufgenommen werden kann. Beim Thema Vitamin B12 sollte daher nicht ausschließlich auf B12 Lebensmittel vertrauen werden. (C) Pixabay(C) Pixabay Welche Supplemente brauchen wir in der kühlen Jahreszeit? Nach dem Sommer ist vor der Erkältungssaison. Ab September nimmt die Häufigkeit unbeliebter Infekte der oberen Atemwege zu, immer mehr Menschen ,,erwischt es und das Risiko einer Ansteckung steigt. Im Artikel Supplemente im Herbst und Winter geben wir dir wertvolle Tipps. Wie viel Vitamin B12 sollte man supplementieren? Es ist also durchaus sinnvoll, egal ob Veganer oder Mischköstler, Vitamin B12 zu supplementieren. Du kannst Vitamin B-12 selber spritzen oder B12 Tabletten einnehmen. Vor allem B12 Tropfen und Lutsch-bonbons sind besonders beliebt, da die Einnahme einfach ist und das Vitamin über die Mundschleimhaut sehr gut vom Körper aufgenommen werden kann. Der Tagesbedarf von B12 liegt bei ca. 1,5 - 2 ug Vitamin B12, wobei die Supplementierung immer etwas höher sein sollte, da nicht das ganze Vitamin B12 vom Körper auch wirklich verwertet wird. Die aktuelle Empfehlung der DGE liegt deshalb aktuell bei 3 ug Vitamin B12 pro Tag. Wichtig ist aber, dass man vorher von einem Arzt oder Ernährungsberater seine Blutwerte überprüfen lässt. Wenn ein wesentlicher Mangel an Vitamin B12 vorliegt, muss der Körperspeicher erst einmal wieder aufgefüllt werden. Dafür werden 1000ug pro Tag für 3-6 Monate oder 5000ug pro Tag für 4 Wochen empfohlen. Wenn man einen B12 Mangel vorbeugen möchte und die Vitamin B12-Versorgung stets stabil halten möchte, werden je nach Situation 1000ug pro Tag empfohlen. Bedarf an Vitamin B12 ist unterschiedlich Wichtig: Kinder, Schwangere, Stillende Mütter, ältere Menschen, Sportler oder Menschen mit bestimmten Krankheiten haben einen besonderen Vitamin B12-Bedarf! In den Beiträgen Vegane Schwangerschaft und vegane Ernährung für Schwangere und Stillende bekommst du außerdem hilfreiche Informationen. Eine gute Orientierung, wie hoch die empfohlene Tagesdosis für diese individuellen Gruppen ist, liefert diese Tabelle. Vegane Vitamin B12 Nahrungsergänzungsmittel Vegane Produkte von Sunday Natural Eine riesige Auswahl an verschiedenen Vitamin B12 Produkten bietet Sunday Natural an. Mehr über Sunday Natural kannst du in unserem Artikel Sunday Natural - natürlich, gesund und rein nachlesen. Vitamin B12 kaufen ist bei Sunday Natural wirklich sehr einfach. Wähle das passende Supplement für dich aus und bestelle direkt online. (C) Sunday Nhttps:/­­/­­www.sunday.de/­­vitamin-b12-tropfen/­­b12-tropfen-mha-formel-bioaktiv-1000-hochdosiert.htmlatural (C) Sunday Natural (C) Sunday Natural (C) Sunday Natural (C) Sunday Natural Im Online Shop von Sunday Natural kannst du zwischen mehreren Vitamin B12 Präparaten wählen: Die Vitamin B12 MHA Formel Kapseln enthalten die drei natürlichen Cobalamine: Bioaktives Methyl- und Adenosylcobalamin plus Depot-Cobalamin. Optimal für die tägliche Rundum-Versorgung. Dort kannst du zwischen 500ug und 1000ug wählen und kosten je nach ug-Anzahl und Kapsel-menge zwischen 9,90EUR und 47,30EUR. Die Methylcobalamin Minikapseln liefern die natürliche und bioaktive Vitamin B12-Form. Dort kannst du zwischen 1000ug, 2000ug und 5000ug wählen. Je nach Kapselanzahl und ug-Anzahl kostet dieses Präparat zwischen 9,90EUR und 37,90EUR. Die hochdosierten Minikapseln enthalten die natürliche Depot-B12-Form, welche sehr gut zum Auffüllen der Körperspeicher geeignet sind und auch zur Cyanid-Entgiftung beitragen (Rauchen). Die Kosten für 90 Kapseln á 5000ug liegen bei 16,90EUR. Die Adenosylcobalamin Minikapseln beinhalten die natürliche und bioaktivste Vitamin B12-Form. Für mehr Energie: Wirkt direkt in den Mitochondrien, trägt zur Verringerung von Müdigkeit und Ermüdung bei. 120 Kapseln á 1000ug kosten 12,90EUR. Die Vitamin B12 Tropfen können direkt über Mundschleimhaut aufgenommen werden (sublinguale Aufnahme) und haben so eine besonders gute Bioverfügbarkeit. Als MHA-Formel und reines Methylcobalamin erhältlich für 16,90EUR á 1000ug. Außerdem kannst du bei Sunday Natural auch Vitamin B12-Kombipräperate kaufen, die z.B. zusätzlich noch Folsäure, Calcium oder andere B-Vitamine enthalten. Außerdem kannst du Vitamin B12 speziell für Kinder oder speziell aus Chlorella-Algen erwerben. Mit dem Code 10VITAMINB12 erhältst du 10% auf die B12 Vitamine. Der Code ist gültig vom 1.2. - 31.3.2020. Vitamin B12 Tropfen von Innonature (C) Keimling Innonature bietet ebenfalls eine Vielzahl an veganen Nahrungsergänzungs-mitteln in hoher Bioverfügbarkeit an. Alle Produkte sind in Deutschland hergestellt, glutenfrei, laktosefrei, zuckerfrei, ohne Farbstoffe und ohne andere unnötige Zusatzstoffe. Die Vitamin B12 Tropfen enthalten 1000ug Methylcobalamin pro Tagesdosis und insgesamt ca. 1750 Tropfen. Mit jeden gekauften Vitamin B12 Tropfen von InnoNature wird eine Schulmahlzeit für Kinder in Afrika (Burundi) ermöglicht. Die 50ml Flasche kostet 24,90EUR. JETZT NEU! Viele Produkte von Innonature findest du auch im Onlineshop von Keimling! Schau unbedingt mal vorbei! B12 Tabletten und Tropfen von natural elements (C) natural elements (C) natural elements Bei natural elements bekommst du hochwertige und laborgeprüfte Nahrungsergänzungsmittel in Bioverfügbarkeit. Alle Produkte sind in Deutschland hergestellt, ohne unerwünschte Zusatzstoffe und 100% vegan. Das Vitamin B12 mit Folat ist hochdosiert und enthält den Vitamin B12-Komplex aus allen 3 im menschlichen Körper vorkommenden Formen (bewährter MHA-Komplex). Angereichert mit Premium Folsäure (5-MTHF Glucosamin von Gnosis) dem wichtigen Ko-Faktor von B12 zur Methionin-Synthase. 180 Tabletten á 1000ug kosten 16,99EUR. Auch Vitamin B12 Tropfen gibt es bei natural elements. Es enthält beide Aktivformen (Methyl- & Adenosylcobalamin) und ist alkoholfrei und vegan. Die 50ml Flasche enthält ca 1700 Tropfen mit hochdosiertem (1000ug) Vitamin B12 und kostet 19,99EUR. Tabletten und Tropfen Vitamin B12 von Feel Natural ul.kb-gallery-id-_­5aacc2-2b {margin: -6px;}.kb-gallery-id-_­5aacc2-2b .kadence-blocks-gallery-item {padding:6px;}.kb-gallery-type-carousel.kb-gallery-id-_­5aacc2-2b .kt-blocks-carousel .kt-blocks-carousel-init {margin: 0 -6px;}.kb-gallery-type-carousel.kb-gallery-id-_­5aacc2-2b .kt-blocks-carousel .kt-blocks-carousel-init .kb-slide-item, .kb-gallery-type-fluidcarousel.kb-gallery-id-_­5aacc2-2b .kt-blocks-carousel .kt-blocks-carousel-init .kb-slide-item, .kt-blocks-carousel-init:not(.slick-initialized) .kb-slide-item {padding: 4px 6px;}.kb-gallery-type-fluidcarousel.kb-gallery-id-_­5aacc2-2b .kt-blocks-carousel .kt-blocks-carousel-init.kb-carousel-mode-align-left .kb-slide-item {padding: 4px 12px 4px 0;}.kb-gallery-type-carousel.kb-gallery-id-_­5aacc2-2b .kt-blocks-carousel .kt-blocks-carousel-init .slick-prev {left:6px;}.kb-gallery-type-carousel.kb-gallery-id-_­5aacc2-2b .kt-blocks-carousel .kt-blocks-carousel-init .slick-next {right:6px;}.kb-gallery-id-_­5aacc2-2b .kadence-blocks-gallery-item .kb-gal-image-radius {border-radius: 0px 0px 0px 0px;} (C) Feel Natural (C) Feel Natural Auch bei Feel Natural bekommst du zahlreiche vegane Nahrungsergänzungsmittel in hoher Bioqualität und ohne unnötige Zusatzstoffe. Die Vitamin B12 Tabletten mit bio-aktivem Methyl- und Adenosylcobalamin + Depotform Hydroxocobalamin + Folat (Quatrefolic(R) 5-MTHF) sind laborgeprüft, vegan und in Deutschland hergestellt. Auch sie enthalten zusätzlich Folat, was die Vitamin B12 Aufnahme steigert. 180 Tabletten á 1000ug kosten 13,99EUR. Die Vitamin B12 Tropfen enthalten beiden aktiven Formen Methyl-& Adenosylcobalamin und sind ebenfalls hochdosiert. Die 50ml Flasche enthält ca. 1750 Tropfen 1000 ug Vitamin B12 und kosten 17,99EUR. Jarrow B-12 vegan online kaufen Die Marke Jarrow hat einige vegane Nahrungsergänzungsmittel im Sortiment. Darunter auch drei Vitamin B12 Präparate, die du bequem online kaufen kannst. (C) Jarrow (C) Jarrow (C) Jarrow Die Methyl B12 Lutschtabletten Kirsche enthalten aktives Vitamin B12 als Methylcobalamin sind hochdosiert, vegan und schmecken nach Kirsche. 100 Tabletten á 500ug kosten 13,00EUR. Die Methyl B12 Lutschtabletten Zitrone enthalten ebenfalls aktives Vitamin B12 als Methylcobalamin und sind hochdosiert und vegan, schmecken jedoch nach Zitrone und enthalten 1000ug Vitamin B12. 100 Tabletten kosten 16,20EUR. Die Methyl B12 Lutschtabletten Pfirsich enthalten 2500 ug aktives Vitamin B12 als Methylcobalamin und sind die stärksten der Vitamin B12-Präparate von Jarrow. 100 Tabletten kosten 20,77EUR. B12-Tropfen von Ankermann(R) (C) Amazon Die Vitamin B12 Tropfen von Ankermann(R) sind ebenfalls sehr beliebt. Sie sind vegan und glutenfrei und leicht zu dosieren. 1 ml Lösung (= 19 Tropfen) enthält 50 ?g Cyanocobalamin. Die 30ml Flasche kostet derzeit 15,17EUR. Auch in Apotheken erhältlich. Vegan-Klischee ade von Niko Rittenau Weg von den gängigen Klischees Selen, Jod, Eisen und ganz besonders Vitamin B12 - all diese Nährstoffe sind in Bezug auf die vegane Ernährung in Verruf geraten. Der klassische Veganer leidet an Nährstoffmangel noch und nöcher, so ist oft noch der allgemeine Eindruck in der Gesellschaft. Niko Rittenau räumt gründlich mit den Klischees auf. Vegan-Klischee ade!: Wissenschaftliche Antworten auf kritische Fragen zu veganer Ernährung Das könnte dich auch interessieren - Vegane Ernährung: Vitamin B12 Artikel von Niko Rittenau - Sunday Natural - natürlich, gesund und rein - Vitamin B12 und Multivitaminpräparat von alles-vegetarisch.de - B-Vitamine - Vitamin B-12 selber spritzen - Supplemente im Herbst und Winter

Vegane Messen & Events 2020

29. Januar 2020 Deutschland is(s)t vegan 

Vegane Messen & Events 2020 Auch 2020 stehen wieder zahlreiche vegane Messen und Events an, die man nicht verpassen sollte! Kennt ihr schon die VeggieWorld oder die Veggienale & FairGoods ? Wir warten schon auf zahlreiche vegane Messen und Events und auch dieses Jahr stehen viele Termine an. Vegane Veranstaltungen sind perfekt zum Kennenlernen von veganen Produktneuheiten und für Begegnungen mit der veganen Community. Vegane Süssigkeiten, vegane Burgher und andere Schlemmereien kommen auf vegane Messen nie zu kurz. Deshalb listen wir euch alle veganen Messen des Jahres 2020 auf, damit ihr bereits eure Wochenendaufenthalte vorplanen könnt! Inhaltsverzeichnis - Vegane Messen Terminübersicht - VeggieWorld - Veggienale & FairGoods - Autarkia Green World Tour - FairFriends - Faire Welten - Heldenmarkt - Rohvolution - V-Edge Kongress - Veganes Sommerfest Berlin - Vegane Weihnachtsmärkte - Vegane Fachmesse - Biofach - Kongress Stadt Land Bio - ProVeg New Food Conference - VegMed - Vivaness - Fazit Alle wichtigen veganen Messen und Events auf einem Blick. 1. Vegane Messen Terminübersicht - Autarkia Green World Tour - 15.02.-16.02. Stuttgart - 07.03.-08.03. Köln - 21.03.-22.03. Heidelberg - 25.04.-26.04. Wien - 09.05.-10.05. München - 05.09.-06.09. Berlin - 26.09.-27.09. Hamburg - 10.10.-11.10. Münster - 20.11.-21.11. Frankfurt - 05.12.-06.12. Düsseldorf - Biofach - 12.02.-15.02. Nürnberg - FairFriends - 27.08.-30.08. Dortmund - Faire Welten - 28.03.-30.03. Mainz - Heldenmarkt - 25.01.-26.01. Hamburg - 28.03.-29.03. München - 07.11.-08.11. Bodensee - 14.11.-15.11. Berlin - Internationale Grüne Woche - 17.01.-26.01. Berlin - Kongress Stadt Land Bio - 13.02.-14.02. Nürnberg - ProVeg New Food Conference - 23.04.-24.04. Berlin - Rohvolution - 21.03.-22.03. Berlin - 02.05.-03.05. München - 26.09.-27.09. Speyer - V-Edge Kongress - 01.02. München - Veganes Sommerfest Berlin - 28.08.-30.08. Berlin - VegMed - 01.05.-03.05. Berlin - Veggienale & FairGoods - 25.01.-26.01. Berlin - 14.03.-15.03. Freiburg - 28.03.-29.03. Münster - 04.04.-05.04. Nürnberg - 25.04.-26.04. Hannover - VeggieWorld - 07.02.-09.02. Wiesbaden - 07.03.-08.03. Berlin - 14.03.-15.03. Hamburg - 17.10.-18.10. Köln - 24.10.-25.10. Düsseldorf - 16.11.-17.11. München - Vivaness - 12.02.-15.02. Nürnberg 2. Vegane Messe VeggieWorld           Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an                   Wir waren mit dabei auf der @officialveggieworld Dortmund und es war wundervoll! Viel Spaß beim zuschauen! Ein Beitrag geteilt von Deutschland is(s)t vegan (@deutschlandistvegan) am Sep 20, 2019 um 6:59 PDT 2020 vertreten in 8 Ländern, ist die VeggieWorld die größte internationale vegane Messe. Die VeggieWorld ist eine bunte Messe mit extravagantem Angebot für Veganer. Dabei ist alles vertreten, was mit veganem Essen zu tun hat. Fleisch- oder Milchalternativen, Süßigkeiten, Getränke und genauso vegane Koch-Workshops! Aber nicht nur veganes Essen spielt eine Rolle, sondern genauso der vegane Lifestyle Faktor. Kleidung, Kosmetik, Dienstleistungen und soziale Projekte fügen sich ebenfalls in die vegane Messe ein. Abseits von Ausstellungsständen lockt außerdem die Bühne mit Vorträgen, Workshops, Diskussionsrunden und sogar Musik. Unsere Vorstellung der VeggieWorld Köln kann einen Eindruck darüber vermitteln, wie sich solch eine Messe gestaltet! Foto: Andreas Gebert /­­/­­ VeggieWorld Zuerst ging die VeggieWorld 2011 in Wiesbaden mit 21 Ausstellern los und ist mittlerweile zu einem riesigen Spektakel an 17 Standorten weltweit angewachsen. - 07.02.-09.02. VeggieWorld Wiesbaden - 07.03.-08.03. VeggieWorld Berlin - 14.03.-15.03. VeggieWorld Hamburg - 17.10.-18.10. VeggieWorld Köln - 24.10.-25.10. VeggieWorld Düsseldorf - 16.11.-17.11. VeggieWorld München (C)VeggieWorld 3. Veggienale & FairGoods öko & vegan Veganismus und ökologische Nachhaltigkeit trifft bei der Veggienale & FairGoods aufeinander! Selbst bezeichnet als öko und vegan Messe bietet die Veggienale & FairGoods einen Marktplatz mit Ausstellern und ein informatives Rahmenprogramm für die ganze Familie. (C) Veggienale Die Veggienale sieht sich als Messe für alle Sinne, um anzugucken, auszuprobieren, zu kosten und natürlich mitzumachen. Dabei stehen Produkte und Dienstleister im Rampenlicht, die gesunde, nachhaltige und pflanzliche Alternativen bieten. Auch letztes Jahr war die Veggienale & FairGoods ein wahres Erlebnis mit vielen Aktivitäten wie man in unserem Artikel sehen kann! - 25.01.-26.01. Veggienale & FairGoods Berlin - 14.03.-15.03. Veggienale & FairGoods Freiburg - 28.03.-29.03. Veggienale & FairGoods Münster - 04.04.-05.04. Veggienale & FairGoods Nürnberg - 25.04.-26.04. Veggienale & FairGoods Hannover 4. Autarkia Green World Tour Auf der Autarkia Green World Tour versammeln sich vielfältige Aussteller mit über 1000 Angeboten und 50 Vorträgen an einem Platz. Das übergreifende Thema ist Nachhaltigkeit. Darunter finden sich die Unterbereiche Mobilität, Solarenergie, Essen, Kleidung, Urlaub, Finanzen und Jobs auf der veganen Messe wieder. Es ist also für jeden etwas dabei! Hier gibt es weitere Informationen zur Nachhaltigkeitsmesse Green World Tour. - 15.02.-16.02. Autarkia Green World Tour Stuttgart - 07.03.-08.03. Autarkia Green World Tour Köln - 21.03.-22.03. Autarkia Green World Tour Heidelberg - 25.04.-26.04. Autarkia Green World Tour Wien - 09.05.-10.05. Autarkia Green World Tour München - 05.09.-06.09. Autarkia Green World Tour Berlin - 26.09.-27.09. Autarkia Green World Tour Hamburg - 10.10.-11.10. Autarkia Green World Tour Münster - 20.11.-21.11. Autarkia Green World Tour Frankfurt - 05.12.-06.12. Autarkia Green World Tour Düsseldorf 5. FairFriends Deutschlandsgröße Nachhaltigkeitsmesse, die FairFriends in Dortmund macht ihrem Ruf alle Ehre. Nachhaltigkeit zeigt sich auf der veganen FairFriends Messe nicht nur im Aussteller Programm, sondern auch im Gesamtkonzept. So ist die FairFriends eine klimafreundliche Veranstaltung, die die Klimaschutzprojekte der Klima-Kollekte unterstützt. Workshops zum nachhaltigen Leben (C) Unsplash Die FairFriends ist einerseits eine Plattform für Fachbesucher, um sich zu vernetzen und sich bei vielfältigen Workshops weiterzubilden. An den weiteren Publikumstagen öffnet die FairFriends andererseits ihre Türen für die Öffentlichkeit. Dabei zeichnet sie aus, dass sie nachhaltige Ideen in Praxis umsetzt und ökologisches Handeln machbar und spielerisch vermittelt. Unter anderem werden Aktionen wie Kleidertausch, Kimono Nähen, Foodsharing, Fahrradparcours und viele weitere vor Ort vorgestellt und durchgeführt. - 27.08. Fachbesucher-Tag FairFriends Dortmund - 28.-30.08. Privatbesucher-Tage FairFriends Dortmund 6. Faire Welten Im Zuge der Rheinland-Pfalz Ausstellung stellt die vegane Messe Faire Welten ökologisch produzierte, fair gehandelte Produkte vor. Bereits zum siebten Mal können auf der Faire Welten Messe Angebote rund um die Grundsätze fair, bio und regional bestaunt werden. -  28.03.-30.03. Faire Welten Mainz 7. Heldenmarkt Der Heldenmarkt als Verbrauchermesse für nachhaltigen Konsum ist eine Ausstellung nachhaltiger Alternativen aller Bereiche. Vegane Lebensmittel, Mode, Zuhause, Transport und Investieren - alles findet seinen Platz auf dieser veganen Messe. Zudem ist durch Expertenvorträge und Ausstellungen auf dem Heldenmarkt ein großes Informationsangebot geboten. - 25.01.-26.01. Heldenmarkt Hamburg - 28.03.-29.03. Heldenmarkt München - 07.11.-08.11. Heldenmarkt Bodensee - 14.11.-15.11. Heldenmarkt Berlin (C) Rohvolution 8. Rohvolution In Abgrenzung zu den anderen veganen Messen präsentiert die Rohvolution Messe vollständig rohvegane Kost. Lebensmittel, die nicht mehr als 42°C erhitzt werden, enthalten mehr Enzyme, Nährstoffe und Vitamine. Daher setzt die Rohvolution auf Rohkost und bringt die Besucher mit den vielfältigen Möglichkeiten dieser Ernährung zum Staunen. - 21.03.-22.03. Rohvolution Berlin - 02.05.-03.05. Rohvolution München - 26.09.-27.09. Rohvolution Speyer 9. V-Edge Kongress Der in München stattfindende V-Edge Kongress versammelt prominente Redner aus der veganen Szene, um Aufklärungsarbeit zu leisten. Dabei werden Themen wie die vegane Zukunft, Aktivismus, Leistungssport und vegane Kinder-, sowie Hundeernährung diskutiert. Für das leibliche Wohl ist vor Ort ebenso gesorgt. Noch dazu ist der V-Edge Kongress ein non-profit Event vom Living Future e.V., dessen Teammitglieder rein ehrenamtlich arbeiten. - 01.02. V-Edge Kongress München (C) veganes-sommerfest-berlin.de 10. Veganes Sommerfest Berlin Open Air Location und warme Sommertage - wie könnte man dem veganen Sommerfest in Berlin nicht entgegenfiebern? Es ist das größte vegane Sommerfest Europas, dessen Eintritt noch dazu komplett kostenlos ist! Auch bei dieser veganen Messe ist ein wild gemischtes Vortrags- und Bühnenprogramm gegeben. Dazu kommen eine Modenschau, ein Tattoo-Zelt, eine Hüpfburg, Tombolas und Stände für Fragen an Veganer. Hier findet sich sogar das sogenannte V-Friending, um im Speed Dating Verfahren neue vegane Freunde zu finden! - 28.08.-30.08. Veganes Sommerfest Berlin 11. Vegane Weihnachtsmärkte (C) Unsplash Alle Jahre wieder erstrahlen im Dezember deutsche Innenstädte durch warme Lichter und köstliche Zimtgerüche. Auch Veganer bleiben nicht außen vor, da zunehmend vegane Weihnachtsmärkte auftauchen! Im vergangenen Jahr gab es bereits 18 vegane Weihnachtsmärkte komplett verteilt innerhalb Deutschlands. Meistens finden diese nur punktuell an einzelnen Tagen der Weihnachtszeit statt, allerdings gewinnen sie immer mehr an Popularität. 2020 lässt sich also genauso mit einem Auftritt vieler Weihnachtsmärkte rechnen, die die vegane Zielgruppe bedienen! 12. Vegane Fachmessen Vorangehend haben wir euch alle veganen Veranstaltungen 2020 vorgestellt, die der Öffentlichkeit zugänglich sind. Daneben gibt es jedoch auch vegane Fachmessen, die entweder vollständig oder teilweise auf Fachbesucher der Branche ausgelegt sind. Teils sind diese veganen Messen auf Produkte und Networking spezialisiert wie die Biofach, während andere wie die ProVeg New Food Conference eher einen wissenschaftlichen Fokus haben. Sunflower Family stellt SonnenblumenHack auf der BioFach vor Biofach Alles rund um Bio-Lebensmittel! Bereits seit 1970 gilt die Biofach als Begegnungsort für Hersteller biologischer, nachhaltiger Lebensmittel. Als Besonderheit der Biofach gilt das Eintrittsticket ebenso für die zeitgleich stattfindende Naturkosmetik Messe Vivaness. - 12.02.-15.02. Biofach Nürnberg (NUR Fachbesucher) Kongress Stadt Land Bio Parallel zur Biofach findet auch der politische Kongress Stadt Land Bio statt. In diesem wird vorrangig das Problem des Verlusts landwirtschaftlicher Fläche in Deutschland behandelt. Dementsprechend soll der Kongress Stadt Land Bio dazu beitragen, Lösungen für effiziente Flächennutzung im Ökolandbau zu diskutieren. - 13.02.-14.02. Kongress Stadt Land Bio Nürnberg (NUR Fachbesucher) ProVeg New Food Conference Innovation hinsichtlich fleischloser, pflanzenbasierter Lebensmitteln ist das Kernthema der ProVeg New Food Conference. Dabei halten namhafte Vertreter aus Industrie, Politik und Wissenschaft kurze TED-Talk ähnliche Vorträge. Bei der ProVeg New Food Conference treffen neue wissenschaftliche Erkenntnisse auf Praxisempfehlungen. Außerdem ist die Möglichkeit des Networkings durch Abendveranstaltungen geboten. -  23.04.-24.04. ProVeg New Food Conference Berlin VegMed Vegane Ernährung trifft Medizin. Die VegMed beschäftigt sich mit konkreten gesundheitlichen Fragen, die mit einer pflanzlichen Ernährungsweise einhergehen. Aufgesplittet in Fachbesucher- und Publikumstage werden je nach Zielgruppe verschiedene Fragestellungen behandelt. Im Weiteren bietet die VegMed Weiterbildungsmöglichkeiten für Studierende und junge Wissenschaftler. Darüber hinaus gibt es Fotoausstellungen, Yoga- und Atemübungen für alle und Filmvorstellungen. -  01.05.-03.05. VegMed Berlin Vivaness Die Vivaness hebt sich angesichts ihres Bezugs auf Naturkosmetik anstatt Lebensmitteln von den anderen veganen Messen ab. Veganismus fügt sich dementsprechend ins Bild, da diese Art von Kosmetika sich häufig nur aus natürlichen, pflanzlichen Bestandteilen zusammensetzen. - 12.02.-15.02. Vivaness Nürnberg (NUR Fachbesucher) 13. Fazit 2020 eröffnet eine Fülle an abwechslungsreichen veganen Messen. Verschiedene Thematiken und Formate ermöglichen es dir sicherlich, eine vegane Veranstaltung zu finden, die dich interessiert. Vom Durchprobieren veganer Genüsslichkeiten bis hin zu rein wissenschaftlichen Vorträgen über die pflanzliche Ernährungweise. (C) Pexels Möchtest du außerhalb veganer Messen immer auf dem Laufenden gehalten werden, was vegane Neuigkeiten angeht, dann ist ein Blick in unsere wöchentlichen Vegan-News es allemal wert! Diese Artikel könnten dich auch interessieren: - VeggieWorld Köln Vorstellung - Veggienale & FairGoods Vorstellung - Vegan MeetUps - 10 vegane Hotspots in Deutschland - 2020 Vegan Werden - Küchenutensilien für den veganen Start - Vegane Recyclingmode - Suchmaschinen für vegane Hotels

Vegane Plätzchen - leckere Kekse ohne Ei und Milch

5. Dezember 2019 Deutschland is(s)t vegan 

Vegane Plätzchen - leckere Kekse ohne Ei und Milch Vegane Plätzchen gehören zur Weihnachtszeit dazu. Damit du die vorweihnachtliche Zeit in vollen Zügen genießen kannst, haben wir 3 klassische und einfache, vegane Rezepte für euch zusammengestellt. Diese veganen Weihnachtsplätzchen schmecken ganz ohne Eier, Milch und Butter wunderbar lecker. Inhaltsverzeichnis: - Vegane Plätzchen backen - Vegane Zimtsterne - Vegane Vanillekipferl - Vegane Haferkekse mit Schokolade Vegane Weihnachtsplätzchen - 3 Rezepte Vegane Plätzchen an Weihnachten backen Vegane Zimtsterne, Vanillekipferl und knusprige, glutenfreie Haferkekse - das ganze Haus duftet und wir sind schon richtig in Weihnachtsstimmung. Unsere veganen Klassiker unterscheiden sich nicht wirklich von den Plätzchen der Oma. Wir zeigen dir, wie du mit rein pflanzlichen Zutaten wunderbar zarte, knusprige und wirklich idiotensichere Kekse zaubern kannst. Überrasche deine Liebsten mit diesen leckeren Kreationen. Das vegane Weihnachtsfest kann kommen. Vegane Zimtsterne ohne Butter und Ei Zubereitungszeit: 25 Min. Kochzeit: 15 Min. Nährwertangabe: kcal pro Portion Zutaten für ca. 50 Plätzchen - 150 g Haselnüsse (Keimling) - 150 g Mandeln - 90 g Puderzucker - 1 1/­­2 EL Zimt - 1/­­2 Zitrone, der Saft - 1 Vanilleschote - 3 EL Wasser - Mehl zum Bestäuben - Zuckerguss: 90 g Puderzucker, 1/­­2 Zitrone Produkttipp: Die Haselnüsse von Keimling stecken voller Vitamine und Mineralien. Wahre Kraftpakete in Rohkostqualität. Sie haben einen intensiven und frischen Geschmack. Ob als Hauptzutat oder Bestandteil für roh-vegane oder gebackene Kekse und Kuchen - sie sind sehr vielseitig anwendbar. Der Preis für eine 200 g Packung Haselnüsse beträgt 4,95EUR. (C) Keimling Vegane Weihnachtsplätzchen Zubereitung der veganen Zimtsterne - Haselnüsse und Mandeln fein mahlen. - Zusammen mit Puderzucker und Zimt in einer Schüssel vermengen. - Zitronensaft, Wasser und Vanillemark dazugeben und zu einem glatten Teig verkneten. Den Backofen auf 180 Grad vorheizen. - Arbeitsfläche mit etwas Mehl bestäuben. Den Teig ca. 0,5 cm dünn ausrollen und Sterne ausstechen. - Zimtsterne auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und für 7 Min. backen. Die Plätzchen sollten noch weich sein. - Aus Puderzucker und den Saft der 1/­­2 Zitrone einen Zuckerguss anrühren. - Abgekühlte Zimtsterne mit dem Zuckerguss bestreichen. Vegane Weihnachtsplätzchen Vegane Weihnachtsplätzchen Vanillekipferl ohne Ei und Milch Zubereitungszeit: 20 Min. Kochzeit: 15 Min. Nährwertangabe: kcal pro Portion Zutaten für ca. 40 Plätzchen - 100 g Mandeln (Keimling) - 250 g Dinkelmehl - 80 g Rohrzucker - 1 Vanilleschote (oder 1 EL Vanilleextrakt) - 200 g vegane Butter (z.B. von Alsan) - Topping: 2 EL Puderzucker, 1 Pck. Vanillezucker Produkttipp: Die Mandelkerne von Keimling sind ein leckerer Snack für Zwischendurch und prallvoll mit wertvollen Nährstoffen. Auch in Gebäckstücken geben die knackigen Kerne den letzten Pfiff. Keimling setzt auf beste Rohkostqualität und ökologischen Landbau. Der Preis für eine 200 g Packung beträgt 4,95EUR.  (C) Keimling Zubereitung der veganen Vanillekipferl - Mandeln in einem Mixer oder Food Processor fein mahlen. - Zusammen mit Mehl, Rohrzucker und Vanillemark in einer Schüssel vermengen. - Vegane Butter würfeln und mit in die Schüssel geben. Mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten. - Teig für mind. 30 Minuten kühlstellen. - Backofen auf 180 Grad vorheizen. Teig zu einer Rolle formen und Scheiben davon abschneiden. Diese zu Halbmonden formen. - Vanillekipferl auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und für 12-15 Minuten backen. - Puderzucker und Vanillezucker auf einem Teller vermischen. - Vanillekipferl etwas abkühlen lassen und diese mit der Puderzuckermischung bestreuen. Vegane Weihnachtsplätzchen Vegane Plätzchen Haferkekse mit Schokolade ohne Ei Zubereitungszeit: 15 Min. Kochzeit: 12 Min. Nährwertangabe: kcal pro Portion Zutaten für ca. 25 Plätzchen - 1 Eiersatz (1 EL Chia Samen + 3 EL Wasser) - 70 g Dinkelmehl - 1 TL Backpulver - 1 Prise Salz - 150 g vegane Butter, weich (z.B. von Alsan) - 150 g Rohrzucker - 1 TL Zimt - 1 Prise Muskatnuss - 230 g Haferflocken, glutenfrei (Keimling) - Topping: 1 Tafel vegane Schokolade (Rapunzel) Produkttipps: Die Haferflocken von Keimling sind eine wirkliche Rarität. Durch die schonende Herstellung ohne Erhitzung könnt ihr die Urflocken in Rohkostqualität genießen. Sie sind glutenfrei, ballaststoffreich und haben einen feinen nussigen Geschmack. Glutenfreies Frühstücken oder Backen wird somit zum Kinderspiel. Der Preis für eine 2,5 kg Packung beträgt 31,25EUR. (C) Keimling Die cremig-zarte Schokolade von Rapunzel kommt ganz ohne Milch aus. In unserem Rezept haben wir uns für die edle Praliné-Füllung entschieden, die förmlich auf der Zunge schmilzt. Rapunzel steht für höchste Qualität und bezieht die Rohstoffe aus ökologischem Anbau. Der Preis für eine Tafel Schokolade beträgt 2,29EUR. Zu finden im Biomarkt oder bei deinem REWE-Supermarkt um die Ecke. (C) Rapunzel Zubereitung der veganen Haferkekse mit Schokolade - Backofen auf 175 Grad vorheizen. - Chia Samen und Wasser verrühren und beiseitestellen. - In einer Schüssel Mehl, Backpulver und Salz vermengen. - Vegane Butter, Rohrzucker, Zimt, Muskatnuss und Eiersatz mit in die Schüssel geben und verrühren. - Haferflocken hinzufügen und zu einem glatten Teig verkneten. - Aus dem Teig tischtennisballgroße Bälle formen und diese plattdrücken. Mit Abstand auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. - Kekse für 12 Minuten goldbraun backen. - Schokolade im Wasserbad schmelzen. - Kekse kurz auskühlen lassen und zur Hälfte in die geschmolzene Schokolade tunken. Vegane Weihnachtsplätzchen Vegane Weihnachtsplätzchen Diese Artikel könnten euch interessieren: - VEGANE CLEAN EATING CHOCOLATE COOKIES - SPEKULATIUS-SPITZBUBEN - VEGANE SCHOKO-BISKUITROLLE MIT KIRSCHEN Anzeige, da dieser Artikel teilweise Affiliate-Links enthält oder in Kooperation mit einem Partner entstand. Durch euren Kauf unterstützt ihr aktiv die Arbeit von Deutschlandistvegan. Wir danken euch!  Dieses Rezept hat die liebe Candy Lexa für uns gekocht. Schaut gerne mal bei ihrem Instagram-Profil vorbei.

How to: Kreiere vollwertige vegane Buddha Bowls

26. September 2019 Deutschland is(s)t vegan 

How to: Kreiere vollwertige vegane Buddha Bowls - Die verschiedenen Komponenten einer Buddha Bowl - Die Getreidestation - Wähle deine Lieblingskörner für deine vegane Bowl - Die Grünzeugstation - Für mehr Chlorophyll in deiner Schüssel - Die Veggiestation - Her mit dem Gemüse! - Die Proteinstation - Ein Muss für vollwertige vegane Buddha Bowl - Die Toppings - Das Highlight einer jeden Bowl - Die Soße - Hol noch mehr heraus für deine ultimative vollwertige Bowl Hast du schon mal eine vollwertige vegane Bowl zubereitet? Buddha Bowls sind einer der absoluten Food-Trends aktuell. Vielleicht kennst du sie auch unter dem Namen Good Life Bowl, Vegane Bowl oder Rainbow Bowl. Vegane Bowls eignet sich sehr gut dafür eine Mahlzeit so nährstoffreich wie möglich zu gestalten. Aber was steckt wirklich hinter diesem Hype? Ist es nicht nur ein Fancy Name für einen gemischten Salat? Vegane Bowl mit Erdnuss Sauce (C) Patricia Faut Nein, sagt Ernährungsberaterin Patricia Faut, die in diesem Artikel den Trend mal genauer unter die Lupe nimmt und zeigt, wie auch du ganz einfach vollwertige, leckere Buddha Bowls zaubern kannst! Auf der diesjährigen Veggieworld in Dortmund gab sie eine Kochshow zum Thema Buddha Bowls und auf ihrem Instagram Account sieht man fast täglich bunte Bowls in allen möglichen Variationen. (C) Patricia Faut(C) Patricia Faut(C) Patricia FautGesunde vegane Bowl mit Bohnen und Quinoa (C) Patricia Faut Die verschiedenen Komponenten einer vollwertigen vegane Buddha Bowl Eine Buddha Bowl besteht immer aus verschiedenen Komponenten oder Lebensmittelgruppen, die dann auf einem Teller nebeneinander platziert werden. Welche Komponenten genau hineingehören und in welchem Verhältnis, ist dabei nicht komplett festgeschrieben. Es gibt verschiedene Theorien, die z.B. vorschreiben, dass es 30% Gemüse, 20% Protein etc. sein soll. Man muss aber auch keine Raketenwissenschaft daraus machen. Mein persönlicher Lieblings-Ansatz bei Buddha Bowl umfasst 6 Komponenten, die möglichst ausgewogen auf dem Teller platziert werden, ohne bestimmte Mengen abmessen zu müssen. Die Getreidestation - Wähle deine Lieblingskörner für deine vegane Bowl Die erste Komponente einer Buddha Bowl ist ein vollwertiges Getreide. Das kann auch ganz traditionell der Reis sein. Um auf die Vollwertigkeit zu achten, ist es wichtig zur Vollkorn-Variante zu greifen. Dann enthält Getreide nämlich wertvolle Ballaststoffe und jede Menge B-Vitamine, Zink, Eisen und Magnesium. Sehr unterschätzt ist auch Koch-Dinkel. Ihn kennen die meisten ja nur als Mehl, er kann allerdings auch als Korn ähnlich wie Reis verwendet werden und schmeckt richtig lecker! Wer sich glutenfrei ernährt, oder den Proteingehalt seiner Bowl erhöhen möchte, kann auch zu Pseudogetreide greifen, also Quinoa, Buchweizen, Hirse oder Amaranth. Die Grünzeugstation - Für mehr Chlorophyll in deiner Schüssel Grünes Blattgemüse ist eines der nährstoffhaltigsten Lebensmittel (C)Unsplash In jede Bowl gehört auch eine Handvoll frisches Grünzeug, wie Feldsalat, Rucola oder anderes dunkelgrünes Blattgemüse. Je dunkler, desto besser! Denn die Intensität der Farbe gibt Aufschluss über den Antioxidantien-Gehalt des Grünzeugs. Auch immer gerne gesehen sind Wildkräutersalate, die wertvolle Bitterstoffe für dich bereithalten. Die Veggiestation - Her mit dem Gemüse! Eine ordentliche Portion Gemüse gehört in jede vollwertige Bowl(C)Unsplash Natürlich darf auch die Gemüsekomponente nicht fehlen in einer richtigen Buddha Bowl. Eine schnelle Variante ist Gemüse in Rohkost-Form, wie z.B. geraspelte Möhre, rote Beete oder Gurke. Wenn du ein ganz wenig mehr Zeit hast, dann probier es mal mit Ofengemüse. Die richtige Marinade macht wirklich jedes Gemüse im Ofen zu einem Leckerbissen! Mein Favorit: Süßkartoffeln! Die Proteinstation - Ein Muss für vollwertige vegane Buddha Bowls Um auch eine ordentliche Portion Eiweiß zu deiner Buddha Bowl hinzuzufügen hast du jetzt die Wahl zwischen Linsen, Bohnen oder Sojaprodukten, wie Tempeh und Tofu. Auch hier gibt es die bekannten Klassiker, wie Kichererbsen oder rote Linsen. Aber probier auch ruhig mal was Neues mit hochwertigen Lebensmitteln, wie Adzukibohnen oder Belugalinsen. Oder wie wäre es mal knusprig gebratenem Sweet Chili Tofu, wie in diesem Rezept? Wenn du deine Mahlzeiten gut planst, ist es empfehlenswert die Bohnen oder Linsen in getrockneter Form zu kaufen und selbst einzuweichen und aufzukochen. Auch wenn es etwas mehr Zeit in Anspruch nimmt, ist es kulinarisch und nährwerttechnisch nochmal eine andere Nummer. Wenn es ganz schnell gehen muss, tun es auch die Kidneybohnen aus dem Glas. Bei der Proteinstation gibt es eine riesige Auswahl für vollwertige Buddha Bowls(C) Patricia Faut Die Toppings - Das Highlight einer jeden Bowl Kommen wir zur fünften Station einer Buddha Bowl: Die Toppings! Auch wenn es verhältnismäßig nicht viel ausmacht einer Bowl ist es doch irgendwie das Herzstück. Denn mit dem richtigen Topping kann man sonst ganz gewöhnliche Zusammenstellungen zu einem richtigen Gourmet-Essen verwandeln. Hier einige Ideen für deine Kreation: - Sesamsamen - Kleingeschnittene Zwiebeln oder Röstzwiebeln - Nüsse, vor allem wenn sie geröstet und gewürzt sind - Hanfsamen - Frische kleingehackte Kräuter - Oliven, kleingeschnitten - Sprossen - Granatapfelkerne - Cashew-Parmesan - Kross geröstete Kichererbsen Vegane Bowls sollten immer bunt und frisch sein (C)Patricia Faut Die Soße - Hol noch mehr heraus für deine ultimative vollwertige Bowl Die richtige Soße wertet eine vegane Bowl nochmal so richtig auf! Um es zu einer wirklich ausgewogenen Mahlzeit zu machen, wäre es optimal, hier auf eine Fettquelle, wie Nüsse, zurückzugreifen. Zum Beispiel eignen sich Nussmuse als optimale Basis für schöne cremige Soßen und Dips. Wenn es ganz schnell gehen muss, kann es natürlich auch der klassische Hummus oder ein anderer veganer Dip sein. Je bunter, desto besser! Vegane Ernährungsberaterin (C) Patricia Faut Als Ernährungsberaterin kann ich den Trend zu Buddha Bowls nur unterstützen und bringe das Konzept auch vielen meiner Kunden näher. Die Kombination der verschiedenen Komponenten sorgt nicht nur kulinarisch für eine Geschmacksexplosion, sondern ist auch gesundheitlich extrem wertvoll. Generell brauchen wir viel mehr Vielfalt auf unseren Tellern, egal ob vegan oder nicht. Nur so können wir von dem breiten Spektrum der pflanzlichen Vitalstoffe profitieren und tun auch etwas für unsere Darmgesundheit. Jede Farbe und jede Lebensmittelgruppe bringt ein unverzichtbares Paket an Nährstoffen für uns mit. Deshalb sind Buddha Bowls der perfekte Startpunkt, um mehr Farbe in deine Ernährung zu bringen. Buddha Bowls haben natürlich auch den Vorteil, dass sie auf dem Baukasten System basieren. Es gibt nicht die eine perfekte Buddha Bowl. Sondern jeder kann durch Austesten seine eigenen Lieblings-Varianten finden und dabei individuelle Bekömmlichkeiten und Vorlieben berücksichtigen. Noch mehr Ideen und Rezepte für eine vollwertige, vegane Ernährung findest du in Patricias Ebook Vollwertig, Pflanzlich, Echt. Dort erhältst du 50 gesunde und alltagstaugliche Rezepte, die du direkt in deiner Küche ausprobieren kannst. Veganes Kochbuch mit vollwertigen Rezepten (C) Patricia Faut Hol dir jetzt über 120 Seiten pure Inspiration mit hochqualitativen Fotos und hilfreiche Tipps & Tricks zu jedem Rezept! Hier gehts zum Ebook! Wenn du nach deiner deiner Bestellung des Ebooks den Code deutschlandistvegan Patrica mailst info@plantpower-nutrition.com, bekommst du als Goodie noch eine 30min. Ernährungsberatung von Patricia. Es lohnt sich also doppelt!   Mehr über Patricia, die Beratungen und das Ebook erfährst du auf ihrem Blog. Anzeige, da dieser Artikel teilweise Affiliate-Links enthält oder in Kooperation mit einem Partner entstand. Durch euren Kauf unterstützt ihr aktiv die Arbeit von Deutschlandistvegan. Wir danken euch! 

Vitamix Nicecream Rezept - Vegan + Einfach

2. August 2019 Deutschland is(s)t vegan 

Vitamix Nicecream Rezept - Vegan + Einfach Anzeige - - Eis selber machen ohne Eismaschine - Rezepte - Veganes Eis selber machen ohne Eismaschine - Eis im Vitamix - Eis im Standmixer Du hast Lust auf Eis, aber keine Eismaschine und willst trotzdem ein cremiges Eis genießen? Bei uns gibt es heute ein schnelles Vitamix Eis Rezept aus Cashewkernen, denn der Heißhunger auf Eis lässt nie lange auf sich warten. Wir haben auch einen tollen Rabattcode von Keimling Naturkost für dich: Mit dem Code NICECREAM bekommst du 10% Rabatt. Der Code ist gültig ab 02.08.2019.  Einmalig gültig bis 31.10.2019 und ab 35,- EUR Mindestbestellwert. Nur auf keimling.de einlösbar. Ausgenommen sind Aktionen und Gutscheine. Nicht mit anderen Codes kombinierbar. Eis selber machen ohne Eismaschine - Rezepte Veganes Eis - Grundrezept - Vorbereitungszeit: 30 Minuten - Ruhezeit: 3-4 Stunden - Schwierigkeitsgrad: einfach - Menge: 6-8 Portionen Zutaten - 300 g Cashewkerne (eingeweicht) - 500 ml Pflanzendrink - 6-8 EL Agavendicksaft - 1 Msp. Vanille - 1 Prise Salz Zubereitung - Alle Zutaten im Mixer cremig mixen. - Eis-Masse in zwei Teile aufteilen. Veganes Himbeer-Eis Zutaten - 200 g Himbeeren - 2 EL Agavendicksaft -  1/­­2 Zitrone (Saft) Zubereitung - Hälfte der Himbeeren, Agavendicksaft, Zitronensaft mit der Eis-Masse cremig mixen. - Restliche Himbeeren mit einer Gabel zerdrücken. - Masse in eine Form geben, zerdrückte Himbeeren leicht unterheben. - Eis für mindestens 3-4 Stunden ins Gefrierfach stellen. Veganes Walnuss-Eis Zutaten - 80 g Walnüsse - 2 EL Agavendicksaft - 2 EL Walnussmus Zubereitung - Walnüsse + Agavendicksaft in eine Pfanne geben. - Für 5 Minuten bei mittlerer Hitze karamellisieren + abkühlen lassen. - Masse in eine Form geben, Walnüsse sowie Walnussmus leicht unterheben. - Eis für mindestens 3-4 Stunden ins Gefrierfach stellen. Veganes Eis selber machen ohne Eismaschine Veganes Eis selber machen ohne Eismaschine - das kann so einfach sein. Mit unserem Grundrezept hast du die Grundlage für dein selbstgemachtes veganes Eis. Was dir dann noch fehlt sind die Zutaten für deine Lieblings-Geschmacksrichtung. Beeren, Mango, Kokos, Schokolade, Erdnüsse, Karamell, Minze, Cookies... Hier sind dir keine Grenzen gesetzt. Mische die Zutaten einfach zum Grundrezept dazu und friere das Eis danach ein, entweder in Eisförmchen oder einer großen Box, um daraus dann Kugel zu stechen. Als Basis für das Eis verwenden wir Cashewkerne, denn die Kerne haben eine süßliche Note und der Geschmack macht sich in unserem selbst gemachten Eis sehr gut. Im Gegensatz zu anderen Nüssen werden sie richtig cremig - dafür solltest du sie unbedingt über Nacht in Wasser einweichen. Danach abwaschen und schon sind sie bereit zur Weiterverarbeitung zum leckeren veganen Eis! Eis im Vitamix Mit unserem veganen Rezept bekommst du ein cremiges, reichhaltiges Vanilleeis in wenigen Minuten. Du benötigst dafür keine teure Eismaschine, denn du kannst das Eis mit einem guten Hochleistungsmixer zubereiten. Wir durften den Vitamix Explorian E310 von Keimling Naturkost ausprobieren und stellen dir das Gerät nun vor. Der Vitamix Explorian E310 ist unterhalb der Ascent-Serie platziert. Er ist etwas einfacher gehalten und überzeugt uns mit seinem schlichten sowie eleganten Design. Trotzdem hat es dieses Modell in sich, denn die Motorleistung überzeugt uns auf ganzer Linie. Auch der kleinere Mixbehälter stellt keine Einschränkung dar, denn er ist für einen 2-Personen Haushalt komplett ausreichend. Die Bedienung ist kinderleicht und erfolgt ausschließlich manuell über die beiden Kippschalter und den Drehregler. Es gibt zehn Geschwindigkeitsstufen und die zuschaltbare Pulsfunktion - das bringt die Effizienz auf den Punkt. Der Mixbehälter umfasst 1,4 Liter und eignet sich daher hervorragend zum Zubereiten kleiner Mengen. Der Vitamix Explorian E310 ist zusammengefasst ein perfektes Geräte für alle, die einen Vitamix mit hoher Leistung, ohne Einschränkungen und zum niedrigen Einsteigerpreis suchen! Eis im Standmixer Natürlich benötigst du nicht sofort einen Vitamix, denn du kannst das Eis im Standmixer machen. Wichtig ist hierbei, dass die Cashewkerne über Nacht eingeweicht werden, damit die Eis-Masse schön cremig wird! Generell ist ein Hochleistungsmixer trotzdem eine gute Anschaffung, da es kein typischer Standmixer ist und du damit in der Küche vieles selbst zubereiten kannst. Aufgrund der Konstruktion, eines stärkeren Motors und der Belastbarkeit erzielt ein Vitamix bessere Ergebnisse und es tun sich neue Einsatzmöglichkeiten in deiner Küche auf! Mit einem Vitamix könntest du also Nicecream ohne Probleme selber machen und das ohne Angst, dass der Mixer das nicht packt. Wie wäre es auch mit Nussmus oder Nussmilch aus dem Mixer? Brotaufstriche, Mehl mahlen, Suppen und vieles mehr kannst du auch damit zubereiten. Nun wünschen wir dir viel Spaß beim Ausprobieren von unserem Vitamix Eis Rezept. Lass uns gerne wissen, welche Sorte du am Liebsten hast oder welche andere Kreation du zauberst! Dieser Beitrag entstand in freundlicher Zusammenarbeit mit Keimling Naturkost. Vielen Dank!

sommerliche Erbsensuppe mit Basilikumpesto

31. Juli 2019 The Vegetarian Diaries 

sommerliche Erbsensuppe mit Basilikumpesto Dieser Beitrag enthält Werbung in Zusammenarbeit mit Keimling Naturkost . Durch das Lesen, Kommentieren und Teilen unterstützt du mich bei meiner Arbeit. Vielen Dank dafür! Lust auf eine leckere sommerliche Suppe!? Diese Erbsensuppe mit Kokosmilch, Zitronengras und einem Basilikumpesto passt ganz hervorragend in den Sommer. Sie schmeckt nicht nur erfrischend leicht, sondern du kannst sie sowohl warm als auch kalt genießen! Hochleistungsmixer trifft Suppe Bevor ich dir das Rezept für die Suppe verrate, muss ich ein klein wenig ausholen: Suppen, die püriert oder gemixt werden, bereite ich seit vielen Jahren schon in einem Vitamix Hochleistungsmixer zu. Das hat vor allem den Grund, dass die Suppe im Anschluss super cremig und eine tolle Konsistenz hat. Auch bei Shakes oder Smoothies möchte ich diese Konsistenz nicht mehr missen. Warum ich mich nach vielen Jahren nun für einen neuen Vitamix entschieden habe, erkläre ich dir gerne wie folgt. Die Vitamix ASCENT Serie Ich arbeite seit vielen Jahren mit einem älteren Modell von Vitamix, dem Vitamix TNC 5200. Dieser hat mich bisher mehr als zuverlässig unterstützt. Kein Wunder, bei 7 Jahren Garantie auf das Gerät, funktioniert dieser noch so wie am ersten Tag! Als ich vor einigen Monaten die neuen Vitamix Geräte vor allem in Form der ASCENT-Serie gesehen habe, bin ich aber trotzdem sehr neugierig geworden. Die neuen Modelle mixen, pürieren und arbeiten ein wenig effizienter, sind etwas leiser und sehen meiner Meinung nach auch deutlich moderner aus. Auch der Mixbehälter ist besser durchdacht und hat eine neue Form (mehr Infos zum Vitamix ASCENT 2300i findest du hier). Dies allein hätte mich aber wahrscheinlich nicht überzeugt meinen bisher treuen und vor allem gut funktionierenden Vitamix abzulösen. Der wirkliche Knackpunkt und große Mehrgewinn im Vergleich zu meinem älteren Modell, sind neben den oben genannten Punkten die erhältlichen ASCENT Mix&Go Behälter! Vitamix ASCENT Mix&Go Behälter Falls du regelmäßig mit einem Hochleistungsmixer arbeitest, sind dir vielleicht folgende Herausforderungen schon einmal aufgefallen: Bei sehr geringen Mengen, funktioniert das mixen & pürieren nicht mehr, da das Mixgefäß zu groß ist, um alle Zutaten in der Nähe der Klinge zu behalten. Hier hilft häufig nur die Menge zu verdoppeln oder alle paar Sekunden, die Zutaten wieder Richtung Klinge zu schieben. Beides nicht sehr praktisch und vor allem zeitraubend. Ähnliches gilt zum Beispiel für das Herstellen eines Smoothies. Nachdem du alle Zutaten vermischst und einen leckeren Smoothie zubereitet hast, heißt es entweder den Smoothie gleich trinken oder erst einmal in eine geeignete Flasche oder Gefäß umfüllen. Ich glaube, ich habe es in 10 Jahren noch nicht geschafft, einmal einen Smoothie ohne zu Kleckern in eine andere Flasche umzufüllen :D. Natürlich beides nicht schlimm, aber es geht einfacher und komfortabler! Um zum Punkt zu kommen: Für die neuen Vitamix Ascent Serie gibt es mit den ASCENT Mix&Go Behälter ein tolles Zubehör, was genau diese Probleme obsolet macht. Mix it! Die Vitamix ASCENT Mix&Go Behälter gibt es in zwei Größen mit 225 ml und 600 ml Füllmenge. Erstere sind somit ideal geeignet, um zum Beispiel ein Pesto oder einen Dip zuzubereiten. Eben überall dort, wo man nur kleine Mengen benötigt. Die große Variante eignet sich vor allem für Smoothies, Shakes oder andere Getränke. Denn neben dem Mixen kannst du den Behälter auch direkt verschließend und mitnehmen. So entfällt das Umfüllen in ein anderes Gefäß. Die großen Gefäße bieten dafür auch gleich einen Verschluss mit integrierter Trinkfunktion. Um die Möglichkeit zu haben, die ASCENT Mix&Go Behälter direkt nach dem Mixen und Pürieren weiter zu verwenden, wird eine zusätzliche Klinge benötigt, die auf den Vitamix aufgesetzt wird. Dieses erlaubt dir die Behälter vom Gerät zu nehmen, ohne dafür die Flüssigkeit zunächst zu entfernen. Ideal also zum Beispiel um einen Smoothie frisch zuzubereiten und dann gleich mit auf die Arbeit, in die Schule oder zum Sport mitzunehmen! Diese Klinge wird einfach auf den Vitamix aufgesetzt (siehe Bild) und anschließend wieder entfernt. Das Ganze ist wirklich kinderleicht und dauert wirklich nicht länger als eine Sekunde. Dein Keimling Naturkost Gutschein Von Keimling Naturkost hast du bestimmt schon einmal gehört?! Der beste Online-Shop, wenn es um hochwertige pflanzliche Produkte wie Nüsse, Nussmus oder Trockenfrüchte in Rohkostqualität geht. Außerdem findest du im Online-Shop auch die oben beschriebenen Produkte von Vitamix sowie das entsprechende Zubehör. Schau unbedingt einmal auf der Website vorbei. Als kleinen Anreiz freue ich mich dir diesen 10 % Rabatt-Gutschein mit auf den Weg zu geben: Code: KEIMLINGSOMMER Einmalig einlösbar bis 30.09.2019 und ab 35,- EUR Mindestbestellwert. Nur auf keimling.de einlösbar. Ausgenommen sind Aktionen und Gutscheine. Nicht mit anderen Codes kombinierbar. sommerliche Erbsensuppe mit Basilikumpesto Zurück zur sommerlichen Erbsensuppe mit einem Basilikumpesto als Topping. Das tolle an dieser Suppe ist, dass du sie sowohl warm als auch kalt essen kannst. Durch die Kartoffeln, Zwiebeln und Knoblauch muss die Suppe einmal kurz abgekocht werden. Anschließend kannst du sie natürlich auch sofort genießen oder sie einfach im Kühlschrank auskühlen lassen und am nächsten Tag (oder übernächsten) kalt genießen. Ein tolles Rezept zum Meal Prep und für die heißen Sommertage, an denen man vor allem mittags nicht unbedingt etwas Warmes essen möchte. Damit die Erbsensuppe schön cremig wird, habe ich sie nach dem Kochen im Vitamix auf höchster Stufe für ca eine Minute püriert und anschließend abgeschmeckt. Wie oben schon geschrieben, habe ich mich wahnsinnig gefreut, zum ersten Mal ein Pesto in einem Vitamix zuzubereiten. Dafür habe ich den kleinen ASCENT Mix&Go Behälter verwendet. Die Menge aus dem Rezept passt perfekt und das Pesto ist nach 30 Sekunden fertig. Außerdem kannst du den Behälter auch gleich verwenden, um das Pesto zu servieren oder kühl zu stellen! Zum Anrichten und Servieren der Suppe gab es bei mir etwas frische Minze sowie etwas Kresse. Viel Spaß beim Ausprobieren und Nachkochen! sommerliche Erbsensuppe mit Basilikumpesto Rezept drucken Ergibt: 4 Portionen Zutaten -  Erbsensuppe - 1 Zwiebeln - 1 Knoblauchzehe - 1 Stange Zitronengras - 2 cm Ingwer - 300 g Kartoffeln - 750 g Erbsen (TK oder frisch) - 250 ml Kokosmilch - 750 ml - 1000 ml Gemüsebrühe - Salz, Pfeffer - Minze, Kresse - handvoll Radieschen - Basilikumpesto - 2 Knoblauchzehen - 50 g Mandelkerne (z.B. von Mandelkerne von Keimling Naturkost) - 50 ml Olivenöl - 20 g Basilikum - 1 El Hefeflocken - Salz, Pfeffer - 1 El Zitronensaft Zubereitung 1 Für die Suppe: Zwiebeln, Knoblauchzehen und Ingwer abziehen und fein hacken. Zitronengras von der äußersten Schale befreien und in dünne Ringe zuschneiden. Die Kartoffeln schälen und grob würfeln. 2 In einem Topf etwas Öl erhitzen und die Zwiebel, Knoblauch, Ingwer und Zitronengras für ein paar Minuten anschwitzen. Anschließend mit der Kokosmilch und der Gemüsebrühe ablöschen. Kartoffeln und Erbsen hinzugeben und leise köcheln. Je nachdem wie groß bzw. dick die Kartoffel sind, dauert es 10-20 Minuten, bis die Suppe fertig ist. 3 Die Suppe in den Vitamix geben und auf höchster Stufe für eine Minute cremig pürieren. Dabei darauf achten, dass vorher ausreichend Flüssigkeit in der Suppe ist, da sie sonst zu dickflüssig wird. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Je nach persönlicher Vorliebe kannst du noch etwas mehr Kokosmilch hinzugeben. 4 Für das Pesto: Knoblauchzehen abziehen und grob zerkleinern. Den Basilikum gut waschen und von dicken Strunken befreien. Alle Zutaten in den kleinen Vitamix ASCENT Mix&Go Behälter geben und auf höchster Stufe für 20-30 Sekunden mixen. Anschließend vom Vitamix-Gerät entfernen und ganz einfach im Behälter zur Seite stellen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. 5 Die Suppe sofort warm servieren oder in den Kühlschrank stellen und nachdem sie komplett ausgekühlt ist, kalt servieren. Mit frischer Minze, etwas Kresse und dem Pesto anrichten und schmecken lassen. Notes Ergibt mit der Menge oben ca. 4 Portionen als Vorspeise oder 2-3 Portionen als Hauptspeise. Dieser Beitrag ist in Kooperation mit Keimling Naturkost entstanden. Auf den Artikel und die genannten Informationen wurde zu keiner Zeit Einfluss genommen und spiegelt meine eigene Meinung dar. The post sommerliche Erbsensuppe mit Basilikumpesto appeared first on The Vegetarian Diaries.

Die Top 10 Lebensmittel zur Stärkung deines Immunsystems

16. April 2019 Deutschland is(s)t vegan 

Die Top 10 Lebensmittel zur Stärkung deines ImmunsystemsAnzeige - Wir stellen dir hier unsere 10 Top Lebensmittel zur Stärkung deines Immunsystems vor und haben auch gleich unsere liebsten Rezepte für diese mitgebracht. 1. Kurkuma und Ingwer Kurkuma und Ingwer strotzen nur so vor antioxidativen und zellschützenden Eigenschaften. Besonders für die Zellen des Immunsystems und die Blutzellen ist das im Winter von Bedeutung, wenn wir überall nervigen Grippe-Bakterien und dem ein oder anderem Virus begegnen.  Beide Wurzeln haben darüber hinaus wärmende Eigenschaften und heizen uns so richtig gut ein. Auch Ingwertee unterstützt das Immunsystem Unser Blitzrezept für den tägliche Immunshot Den Immunshot, vor allem für die kalte Jahreszeit, kannst du heiß oder kalt genießen. Er lässt sich für 2-3 Tage im Voraus zubereiten und hält gut verschlossen im Kühlschrank auch entsprechend lange frisch. Zutaten für 4 Portionen - 1 Zitrone, geschält - 1 Orange, geschält - 2-3 cm Ingwerwurzel, gründlich gewaschen - 2-3 cm Kurkumawurzel, gründlich gewaschen - 1-2 Datteln, entsteint - 1 Msp. Cayennepfeffer Zubereitung - Alle Zutaten in einen Hochleistungsmixer geben und sehr gründlich vermixen. - Kalt als Shot genießen (max. 80-100 ml) oder die entsprechende Menge mit warmem Wasser aufgießen und genießen. 2. Kreuzblütler Die Familie der Kreuzblütler ist DAS Gemüse der Wintermonate. Kohl hält der kalten Witterung recht lange stand, manch einer braucht sogar einmal Frost, um bekömmlicher zu werden und geschmacklich zu überzeugen (Grünkohl und Rosenkohl, sowie Wirsing und Schwarzkohl). Kohlköpfe gehören zu den Lagergemüsen und können wunderbar eingemacht werden (siehe 5. Fermentierte Lebensmittel). Der hohe Vitamin C Gehalt, die vielen antioxidativen Bestandteile und die Mikonährstoffdichte machen Kohl zu einem großartigen Lebensmittel. Kohl muss nicht muffig und abstoßend schmecken oder schwer im Magen liegen. Bekömmlichkeit und Geschmack liegen ganz in der Hand des Kochs: Kräftig gewürzt mit in Öl gerösteter Senfsaat, Kreuzkümmel und Bockshornklee, sachte gekocht mit Lorbeeren, Wacholderbeeren und Nelken und abgeschmeckt mit einer ordentlichen Prise Asafoitida (Teufelsdreck - ein Gewürz aus der indisch-ayurvedischen Küche) ist für gute Bekömmlichkeit und spannenden Geschmack gesorgt. Wie wäre es mit Chili-Zimt-Rosenkohl aus dem Ofen oder Blumenkohl orientalisch ? Rezept für Chili-Zimt-Rosenkohl aus dem Ofen mit Kokos-Kartoffelstampf und Koriander Zutaten für 4 Personen - leicht - 40-50 min - 600 g Rosenkohl - Kokosöl zum Backen - je 1/­­2 TL Chiliflocken, Muskat und Zimt - 1 kg Kartoffeln, mehligkochend - 400 g Kokosmilch - 1 TL Salz - 1 Prise Galgant (wenn erhältlich) - frisches Zitronengras - frischer Koriander - Kokoschips, geröstet Zubereitung - Die Kartoffeln schälen und etwas zerkleinern. - Das Zitronengras mit Hilfe eines Nudelholzes aufbrechen. - Beides in einen passenden Topf geben, das Zitronengras zu zuunterst  und mit 200 ml Wasser angießen. Zum Kochen bringen. - Dann die Kokosmilch, das Galgant und das Salz hinzugeben, nochmal aufkochen und auf kleiner Flamme 30 min. garen. - Den Rosenkohl putzen und den Strunk kreuzweise einschneiden. - 2-3 EL Kokosöl leicht erwärmen, damit es flüssig wird. Das Backblech damit einfetten. - Achtung! Wenn der Rosenkohl aus dem Kühlschrank kommt, ist er so kalt, dass das Kokosöl sofort wieder fest wird. Besser der Kohl hat Zimmertemperatur. - Den Kohl mit den Chiliflocken, Muskat und Zimt bestäuben, rundherum wenden. Dann das Kokosöl gleichmäßig darüber verteilen und alles miteinander vermengen. - Auf das Backblech geben und ca. 20 min. bei 170°C Umluft backen. Ggf. am Ende 3- 5 min. grillen, damit die äußersten Blätter noch Farbe bekommen. - Für den Kartoffelstampf das Zitronengras aus dem Topf fischen und die Kartoffeln anschließen im Kokossud zerstampfen. Abschmecken. - Den Koriander von den Stängeln zupfen und die Kokoschips ohne Fett in einer Pfanne anrösten. - Den Kartoffelstampf mit dem gar gebackenen Rosenkohl anrichten, Koriander und Kokoschips darüber geben und heiß genießen. Rezept für orientalischen Blumenkohl Zutaten - 1 Kopf Blumenkohl - ja 1 TL Kurkuma & Ingwer gemahlen - 1 Msp. Piment - 1 Msp. Zimt - 1 Msp. Chiliflocken - 60 g Rapsöl Zubereitung - Den Blumenkohl waschen und in Röschen zerteilen. Die Gewürze mit dem Rapsöl glatt rühren. - Die Blumenkohlröschen gründlich mit der Gewürzpaste bepinseln und auf einem mit Backpapier belegten Backblech ausbreiten. - Bei 180°C 20 min. backen. 3. Rote Bete und andere Winterwurzeln Winterwurzeln wie Rote Bete, Karotten, Petersilienwurzel und Pastinaken zählen zu den Lagergemüsen und haben die Fähigkeit wichtige Nährstoffe zu speichern. Im Winter vermehrt auf Wurzelgemüse zurück zu greifen, hat den Vorteil, dass wir diese gespeicherten Inhaltsstoffe in gut verwertbarer Form zugeführt bekommen. Ganzheitlich betrachtet wirken Wurzeln auch wärmend (was im Winter von Vorteil ist), während Fruchtgemüse, wie Tomaten, Gurken, Paprika, Zucchini und Auberginen kühlend wirken und unseren Stoffwechsel dadurch eher schwächen. Darüber hinaus ist es nachhaltiger regionale Lebensmittel zu bevorzugen, als Fruchtgemüse aus Spanien oder Übersee zu verzehren. Photo: Maria Siebenhaar Gesundheitlich ist die Rote Bete eine unscheinbare, aber nicht zu verkennende Vitalstoffbombe. Ihr hoher Gehalt an B-Vitaminen, Kalium, Eisen und Folsäure, machen sie zu einem interessanten Nährstofflieferanten. Auch der Gehalt an sekundären Pflanzenstoffen schlägt gesundheitlich vorteilhaft zu Buche. In diesem Artikel findest du noch mehr Infos zur Ironlady und ein Rezept für Rote Bete Ravioli. Rezept für Rote Bete Spaghetti mit Paranuss-Bolognese Zutaten für 4 Personen - 2 - 3 große Knollen Rote Bete - 1 Zitrone, Saft - etwas Salz - 100 g Paranusskerne - 1  kleine Möhre - 1/­­2 Knolle Fenchel - 2 reife Fleischtomaten - je 1 Zweig Oregano, Majoran, Rosmarin und Thymian - 1 EL  Tamari - 50 ml Olivenöl - Frischer Basilikum nach Belieben - 50 g Paranüsse, gehackt und mit etwas Paprika, Kreuzkümmel, Salz und Olivenöl in der - Pfanne geröstet - nötig: Spiralschneider und Food Prozessor oder Blitzhacker Zubereitung - Die Rote Bete waschen, schälen und mit dem Spiralschneider zu Spaghetti drehen. Mit Zitronensaft beträufeln und etwas salzen. Bei Seite stellen, bis die Bolognese zubereitet ist. - Die Paranusskerne im Food Prozessor oder im Blitzhacker zerkleinern. - Möhre und Fenchel waschen und in superfeine Würfelchen schneiden. - Die Fleischtomaten im Mixer oder mit dem Pürierstab zu einem Püree verarbeiten. - Je ca. 1 EL Oreganoblätter und Majoranblätter von den Stängeln lösen, ebenso 4-6 Rosmarinnadeln und 1 TL Thymianblätter. - Die Kräuter mit dem Tamari, dem Olivenöl und etwas Salz unter das Tomatenpüree mixen. - Die vorbereiteten Nüsse und das Gemüse ebenfalls unter das Tomatenpüree heben und alles gut miteinander vermengen. - Mit Salz und Pfeffer abschmecken. - Die Rote Bete Pasta portionsweise mit der Bolognese in einer Rührschüssel vermengen und auf Tellern anrichten. - Jede Portion mit etwas Bolognese, Paranussparmesan und Basilikum abrunden. 4. Beeren Beeren (im Winter auch als hochwertige Tiefkühlware) liefern uns jede Menge Vitamine und Spurenelemente und stärken somit unser Immunsystem und die körpereigenen Abwehr. Beeren lassen sich leicht im Smoothie unterbringen oder ergänzen das wärmeren Porridge zum Frühstück um eine fruchtige Komponente. Für den Mega-Booster lassen sich schon beim Frühstück mehrere der hier genannten Top 10 kombinieren: Zum Beispiel in diesem Rezept für fermentierte Overnight-Oats. 5. Fermentierte Lebensmittel Fermentierte Lebensmittel, wie fermentierter Kohl (Sauerkraut oder Kimchi), fermentierte Sojabohnen (Tempeh) oder fermentierter, selbst gemachter Nussjoghurt, liefern uns wichtige probiotische Kulturen, die unserer Darmflora gehörig auf die Sprünge helfen. Das Mikrobiom (die gesammelten Bakterienstämme in unserem Darm) ist maßgeblich dafür verantwortlich wie gut unser Immunsystem funktioniert. Denn hier - im Darm - werden die Immunzellen ausgebildet und geschult, körperfremd und körpereigen zu unterscheiden. Umso gesünder also unsere Darmbakterien sind, umso besser fühlen wir uns und umso widerstandsfähiger ist auch unser Immunsystem. Also - nichts wie ran, an die Fermentationstechnik! In unserem Artikel Milchprodukte ohne Milch - aber mit Leben drin findest du noch viele weitere Information rund um dieses Thema. Foto: Michael Groll Rezept für Cashew-Yoghurt (am Tag vorher ansetzen) Zutaten - 300 g Cashew (über Nacht einweichen) - 1 Pck. probiotisches Pulver - Wasser Zubereitung - Die Cashew abgießen, abbrausen und im Mixer zu einer sahnigen Creme vermixen. - Mit den Probiotikum beimpfen und bei Zimmertemperatur für 6-12 Stunden fermentieren lassen. Auf dem Blog von Estella findest du außerdem ein Rezept für winterliches Rosenkohl-Kimchi. 6. Nüsse, besonders Mandeln, Walnüsse, Erdnüsse und Paranüsse Nüsse zeichnen sich durch eine geballte Mineralstoffdichte und jede Menge Spurenelemente aus. Calcium findet sich z.B. besonders reichlich in Mandeln, Paranüsse sind eine einzigartige Selenquelle (aber nur max. 1-3 pro Tag, da sonst Selenüberschuss droht) und Erdnüsse sind reich an Zink und Protein. Walnüsse liefern von allen Mikronährstoffen in der Summe am meisten und werden deswegen oft als Königin der Nüsse gefeiert. Eine Hand voll Nüsse am Tag schützt erwiesenermaßen vor Herz-Kreislauferkrankungen und beeinflusst die Blutfettwerte auf positive Art und Weise. Und das, obwohl Nüsse selber recht fettreich sind. Aber Entwarnung für alle Figurbewussten: Nüsse liefern extrem hochwertige Fette und machen nicht dick - solange man es mit dem Verzehr nicht übertreibt. Rezept für Mandel-Dattel-Karamell Zutaten - 200 g Datteln, eingeweicht - 200 g Mandelmus - 100 g Kokosmus, erwärmt Zubereitung - Zuerst die Datteln im Mixer ganz bland und cremig pürieren. - Dann das warme, cremige Kokosmus dazu geben und zuletzt das Mandelmus einfließen lassen. - Gut glatt mixen - in Schraubgläser füllen und auf Brot, zu Banane oder ins Porridge genießen. 7. Getreide, besonders Haferflocken Vollkorngetreide ist reich an Mikronährstoffen und vor allem an Vitaminen des B-Komplexes. Die B-Vitamine spielen bei sämtlichen Stoffwechselfunktionen eine Rolle. Besonders Folsäure ist für die Zellteilung von Bedeutung (das ist wichtig fürs Immunsystem). Hafer und Haferflocken (Achtung - auf Vollkorn achten) bringen insbesondere viel Zink mit. Zink ist neben Vitamin C eines der Booster-Elemente für unsere Abwehrkräfte. Ein Grund mehr sich morgens mit einem angenehm wärmenden und stärkendem Porridge zu verwöhnen und auch sonst mal mit Hafer zu backen. Suchst du ein besonders schnelles Rezept? Dann ist unser 5-Minuten Haferbrei mit Banane genau das richtige für dich. Rezept für glutenfreies Haferbrot Zutaten für eine Kastenform - 250 g Haferflocken, glutenfrei - 100 g Reis-Vollkorn-Mehl - 100 g Buchweizenmehl - 100 g Leinsamen, geschrotet - 1 EL Salz - 1 TL Brotgewürz (oder mehr nach Geschmack) - 1/­­2 Würfel Hefe - 500 ml warmes Wasser - Nach Belieben 100 g Kerne oder Nüsse nach Belieben) Zubereitung - Alle trockenen Zutaten mischen. - Die Hefe in dem warmen Wasser auflösen, die Mischung zu den trockenen Zutaten geben und zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten. - Um genug Luft unter den Teig zu kneten, mindestens 5 Minuten rühren. - Den Teig in einer mit Backpapier ausgelegte Kastenform füllen, die Oberfläche mit Wasser glatt streichen und den Rohling an einem warmen Ort, bedeckt, 45 min gehen lassen. - Anschließend bei 160 - 180 °C 50 min. backen. - Nach 50 min. mit Backpapier aus der Form nehmen und weitere 10 min weiter backen, damit die Krume rundherum noch fest werden kann. - Aus dem Ofen nehmen und gut auskühlen lassen. 8. Hülsenfrüchte Zugegeben, bei Hülsenfrüchten versteht man erst mal nicht, was diese genau mit dem Immunsystem zu tun haben sollen. Aber auch hier gibt es eine wichtige Verbindung. Diese liegt in unserem Darm. Hülsenfrüchte liefern hochwertige, komplexe Kohlehydrate, reichlich pflanzliches Protein und jede Menge Mineralstoffe. Auch der Ballaststoffgehalt ist nicht zu verleugnen. Insofern sind sie ein Rundum-Paket für unseren Zellstoffwechsel - und gut versorgte Zellen bleiben gesund. Für die biologische Wertigkeit des enthaltenen Protein, sollten Kichererbsen, Linsen und Co mit Vollkorngetreide (Reis, Dinkel, Buchweizen etc.) kombiniert werden. Und für die Bekömmlichkeit ist auf fachgerechte Zubereitung zu achten: - ) über Nacht einweichen (außer Linsen) 2.) gründlich waschen 3.) in frischem Wasser lange genug kochen 4.) gut würzen (am Besten mit Kreuzkümmel, Bockshornklee, Ingwer, Chili, Senfsaat, Teufelsdreck etc.) Rezept für Linsendahl Zutaten - 200 g gelbe Linsen, gewaschen, abgetropft - 2 cm  Ingwerwurzel, fein gewürfelt - 2 cm Kurkumawurzel, fein gewürfelt - 1-2 Chilischoten, mild - fein geschnitten - 1 TL Kardamom-Kapseln - 1/­­2 TL Kreuzkümmel - 1/­­2 TL Senfsaat - etwas Kokosöl oder anderes Bratöl - Salz - etwas Zitronen - oder Apfelsaft, Apfelessig und UmeSu zum Abschmecken. - 4 Tomaten, wenn verfügbar gelbe Tomaten Zubereitung - Das Öl in einem großen Topf erhitzen. - Zunächst die Senfsaat anrösten und platzen lassen, dann den Kreuzkümmel und die Kardamomkapseln mit rösten und dann Ingwer, Kurkuma und Chili dazu geben. - Sobald es aromatisch nach Gewürzen duftet, die Linsen dazu geben und rundherum anbraten. - Mit Wasser aufgießen, bis die Linsen gut bedeckt sind. - Aufkochen und bei geringer Hitze 30-40 min. sanft garen. - Ggf. etwas Wasser nachgießen, damit die Linsen genug Flüssigkeit haben, die sie aufsaugen können. - Sobald die Linsen weich sind kannst du das Dahl noch mit Salz und etwas Zitronen- oder Apfelsaft abschmecken. - Die Tomaten würfeln und unterheben. - geschlossenen Topf ziehen lassen, bis alle anderen Komponenten fertig sind. 9. Leinsamen Der Leinsamen ist das absolute Highlight unter den Samen. Er enthält so ziemlich alle kritischen Mineralstoffe die bei veganer Ernährung von Seiten der DGE vorgebracht werden in einem Korn. Außerdem reichlich Omega 3 Fette und jede Menge Ballaststoffe um den Darm zu reinigen. Täglich 1-2 EL geschroteten Leinsamen den Mahlzeiten unter zu mischen, ist eine einfache und effektive Weise, den eigenen Körper von innen heraus zu pflegen und zu hegen. Wichtig zu wissen: - Leinsamen immer frisch schroten - am Besten max. für 7 Tage im Voraus und dann luftdicht verschlossen im Kühlschrank aufbewahren 2. Leinsamen immer ausreichend quellen lassen (30 min bis zu über Nacht) damit er genügend aufquellen kann und in all seinen Nuancen für unseren Darm verwertbar wird 3. Wenn Du täglich Leinsamen isst, achte darauf genügend zu trinken, weil Ballaststoffe Wasser im Darm binden und dann zügiger wieder ausgeschieden werden können. 10.  Sprossen Sprossen werden aus trockenen Getreidekörnern, Saaten und Samen und manchen Hülsenfrüchten gezogen. Es ist von der Natur aus so angelegt, dass in den Samen der jeder Pflanze, die geballte Kraft für die Entstehung einer neuen Pflanze enthalten ist und in Verbindung mit Wasser zum Leben erweckt wird. Während des Sprossen nimmt der Nährstoffgehalt des Korns bis auf ein Zehnfaches zu. Sprossen sind ganzjährig in Keimgläsern ziehbar und können jede Mahlzeit bereichern und aufwerten. Hier stellen wir dir das Microgreens Starterkit von Heimgart vor und haben einen gesunden Burger mit Sprossen gezaubert. Gerade in den trüben Wintermonaten gibt es kein frischeres Lebensmittel! Mit Heimgart kannst du Microgreens ganz einfach ohne Erde und zusätzliches Gießen bei dir zu Hause anpflanzen. Alle nötigen Utensilien sind im Starter-Kit enthalten. Wir verlosen eines dieser Starterkits am Ende des Beitrags. Einmal bewässert und je nach Sorte könnt ihr die Microgreens bereits nach 5 bis 10 Tagen ernten. Die Microgreens enthalten viele Nährstoffe, Vitamine und Pflanzenstoffe und können praktisch zu jedem Gericht hinzugefügt werden. Weitere Infos zum Microgreens Starterkit findest du hier.   Rezept für gratinierten Chicorée mit Blaukraut-Sprossen-Salat und Kartoffelbrei Zutaten - 4 Köpfchen Chicoréesalat - 1 kg Kartoffeln, mehlig kochend - 50 g Alsan - Reismilch, am besten schon erwärmt - 100 g Mandelmus - 2 TL Hefeflocken - 1 Msp. Muskat, gerieben - 1 Msp. Cayennepfeffer - 1 kleiner Kopf Blaukraut - 100 g Sprossen, bunt gemischt - 4 EL Walnussöl - 4 EL Zitronensaft /­­ Schale von einer Zitrone - 2 EL Rosinen - 4 EL Walnüsse - Zimt - Chiliflocken - Ahornsirup - Salz /­­ Pfeffer Zubereitung - Das Blaukraut hobeln und mit dem Zitronensaft und dem Walnussöl kräftig durchkneten. - Die Zitronenschale und die Rosinen dazu geben und gut untermischen und ziehen lassen, bis die anderen Elemente zubereitet sind. - Die Kartoffeln schälen und vierteln. In wenig Wasser aufkochen und gar sieden lassen. - Den Ofen auf 180°C vorheizen. - Jetzt den Chicorée längs halbieren. Auf ein gefettetes Backblech legen. - Aus dem Mandelmus mit etwas Reismilch, den Hefeflocken, einer Prise Muskat und Cayennepfeffer eine dickflüssige Sauce mixen. - Mit Salz abschmecken und wie eine Käsesauce über den Chicorée träufeln und im Ofen für 25 min. überbacken. - Die Walnüsse in einer Pfanne ohne Fett rösten bis sie duften, dann mit etwas Ahornsirup, Zimt und Chiliflocken bestreuen und unter Rühren kurz karamellisieren - Sobald die Kartoffeln gar sind, das Kochwasser abgießen und die Alsan in Stücken zu den Kartoffeln geben. - Mit einem Schneebesen kräftig durchrühren. - Das Püree mit heißer Reismilch bis zur gewünschten Konsistenz strecken. - Etwas salzen und auf Wunsch mit frisch gemahlenem Pfeffer abschmecken. - Das Blaukraut abschmecken und die Sprossen unterheben. - Kartoffelpüree und Blaukraut auf Tellern anrichten, den Chicorée direkt aus dem Ofen auf dem Kartoffelpüree anrichten und mit den karamellisierten Walnüssen bestreuen. Weiterlesen auf Deutschland is(s)t vegan - Unser Organsystem Teil 1 - Das Herz: Wie bleibt euer Herz gesund? - Hier findest du unser Herzrezept - Unser Organsystem Teil 2 -Blut und Immunität: Tipps für eine gesunde Abwehr - Unser Rezept für eine gesunde Abwehr: Gemüsecurry Anzeige, da dieser Artikel Affiliate-Links. Danke, dass du unsere Arbeit unterstützt. *** Gewinnspiel *** Wir verlosen gemeinsam mit Heimgart ein Microgreens Starter-Kit!  Beim Microgreens Starterkit bekommt ihr eine Keimschale, ein Edelstahleinsatz und zwei Bio-Saatpads der Sorten Rauke (Rucola) und Gartenkresse geliefert. Jedes Saatpad ist nach der EU-BIO Verordnung (DE-ÖKO-070) zertifiziert. Zudem sind die Saatpads frei von Zusatzstoffen, kompostierbar und werden in Handarbeit in einer gemeinnützigen Werkstatt hergestellt. Teilnahmebedingungen: bit.ly/­­div-disclaimer Möchtet ihr gewinnen? Dann schaut mal bei Facebook oder Instagram. Voraussetzungen für die Teilnahme am Gewinnspiel: Sei ein Fan von Deutschland is(s)t vegan auf Facebook oder Instagram! Like unseren Post und schreibe einen Kommentar, warum gerade du das Microgreens Starter-Kit haben möchtest. Für alle ohne Facebook oder Instagram: Schreib uns eine E-Mail mit dem Betreff Heimgart an hallo@deutschlandistvegan.de. Wir drücken euch die Daumen! Das Gewinnspiel läuft ab sofort und endet am 23.04.2019 um 12:00 Uhr. Der Gewinner oder die Gewinnerin wird ab dem 24.04.2019 nach dem Zufallsprinzip ausgewählt und informiert. Die Geschenkaktion steht in keiner Verbindung zu Facebook oder Instagram und wird in keiner Weise von Facebook oder Instagram gesponsert, unterstützt oder organisiert. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Deine Daten werden ausschließlich im Rahmen der Geschenkaktion genutzt, um die Gewinner zu ermitteln und zu informieren.  

10 Rezepte für schöne Haut und Haare

21. März 2019 Deutschland is(s)t vegan 

10 Rezepte für schöne Haut und HaareStrahlende Haut, ein frischer Teint und kräftiges, glänzendes Haar: Wer die richtigen Lebensmittel isst, leuchtet von innen. Wir zeigen euch zehn Rezepte für schöne Haut und Haare. Haare und Haut sind der Spiegel unseres Gesundheitszustands. Ausreichend Wasser trinken, Sport und mindestens sieben Stunden Schlaf tragen zu einer schönen Haut bei. Stress hingegen kann sich in Hautunreinheiten und Haarausfall äußern. Eine ausgewogene Ernährung mit möglichst unverarbeiteten Lebensmitteln fördert ebenfalls ein frisches und gesundes Aussehen. Mit diesen zehn Rezepten für schöne Haut und Haare könnt ihr Beauty Food ganz leicht in den Alltag integrieren. Grünes Blattgemüse für den Glow Wer auf der Suche nach Rezepten für schöne Haut und Haare ist, sollte auf jeden Fall viel grünes Blattgemüse zu sich nehmen. In Spinat, Grünkohl, Chlorella und Spirulina stecken unter anderem Chlorophyll, sowie zahlreiche Spurenelemente und Mineralien wie zum Beispiel Zink, Kalzium, Kalium, Magnesium, Mangan und Phosphor. Bitteres Blattgemüse wie Mangold, Kohl und Spinat regen die Ausscheidungsorgane an. Dadurch muss die Haut nicht einspringen, um den Körper zu entgiften. Unreine Haut und Ausschläge können ein Zeichen sein, dass Darm, Nieren, Lunge oder Leber überlastet sind. Für Veganer dient grünes Blattgemüse zudem als guter Eisenlieferant. In unserer roh-veganen, grünen Protein-Bowl sind alle Vitamine und Beauty-Booster des Grünkohls enthalten. Durch Beeren versorgt ihr euren Körper zudem mit Antioxidantien . Foto: Michael Groll Vitamin A: Karotten für einen schönen Teint Karotten sind nicht nur gut für die Augen, sondern auch für schöne Haut und Haare. So enthält das Wurzelgemüse Beta-Carotin, die dem Beauty Food seine orangene Farbe verleihen. Durch das Provitamin A wirkt Beta-Carotin als Hautschutzmittel gegen DNA-Schäden, die beispielsweise durch Sonne entstehen können. Außerdem helfen Karotten mit ihrem hohen Anteil an Vitamin A bei Haarausfall, trockene Haaren und spröden Nägeln. Des Weiteren unterstützt Vitamin A den Einbau von Eisen, was für schöne Haut und Haare ebenfalls wichtig ist. Bereits mit einer großen Karotte täglich können Veganer ihren Bedarf an Vitamin A decken. Ein weiterer Pluspunkt: Karotten wachsen regional von März bis Dezember in Deutschland. Karotten müssen nicht immer roh oder als Saft zu sich genommen werden. So lassen sie sich auch gut beim Backen und Kochen integrieren. In unserem Rezept für eine vegane Bolognese steckt neben Karotten auch noch jede Menge Eiweiß! Nährstoffbombe Haferflocken Haferflocken sind vollgepackt mit Zink, Calium, Eisen, Magnesium und Biotin. Mit einer Schüssel Haferflocken am Morgen versorgt ihr Haut, Haare und Nägel bereits zum Frühstück mit wichtigen Nährstoffen.  Schon 100 Gramm Haferflocken decken 50 Prozent des Tagesbedarfs an Zink. Das Spurenelement wirkt Haarausfall entgegen, beschleunigt die Wundheilung und wird für die Zellerneuerung benötigt. Hier findest du unser Rezept für ein tolles Haferflocken-Porridge. Du hast wenig Zeit? Dann ist dieses Blitz-Rezept für Haferbrei mit Banane in nur 5 Minuten genau das richtige für dich. Foto: Michael Groll Vollkornprodukte für B-Vitamine B-Vitamine, Zink, Eisen und Antioxidantien: Vollkornprodukte lassen sich als gesunde Ballaststoff-Quelle gut in den Alltag integrieren und tragen gleichzeitig zur Schönheit bei. Wer bei Vollkornprodukten ausschließlich an glutenhaltige Lebensmittel denkt, liegt falsch. Pseudo-Getreide wie Quinoa, Amaranth, Hirse oder Buchweizen gehören ebenfalls in diese Lebensmittelgruppe. Unser Rezept für das gesunde Vollkornbrot beinhaltet zudem noch Kürbiskerne. Die Samen besitzen einen hohen Anteil an Zink. Ohne das Spurenelement kann der Körper keine neuen Haut- und Haarzellen bilden. Eingerissene Mundwinkel, Haarausfall und brüchige Nägel sind oft Zeichen eines Zinkmangels. Des Weiteren zählen Kürbiskerne zu den eisenreichsten pflanzlichen Lebensmitteln. Eisen transportiert Sauerstoff im Blut und wirkt so einer blassen, fahlen Haut entgegen. Für alle, die gerne ein leckeres, sättigendes Frühstück mit besonders hoher Nährstoffdichte essen möchten, ist dieses Rezept genau das Richtige. Das Powerfrühstück ist obendrein sehr schnell zubereitet und enthält dank Quinoa, geschälter Hanf- und Chiasamen alle neun essentiellen Aminosäuren, die dir Power für den Tag geben, sowie dein Immunsystem und den Aufbau neuer Zellen unterstützen. Gesunde Fette für schöne Haut und Haare Nicht alle Fette sind schlecht! Für eine reine Haut und kräftiges Haar sind Lebensmittel mit einem hohen Anteil an Omega-3-Fettsäuren wichtig. Pickel, schuppige oder glänzende Haut verbessern sich, wenn täglich ungesättigte Fettsäuren eingenommen werden. Lebensmittel wie Chia- und Leinsamen oder Walnüsse wirken entzündungshemmend . Außerdem verbessern sie die Spannkraft der Haut und versorgen das größte Organ des Menschen mit Feuchtigkeit. Eine handvoll Walnüsse (30 Gramm) reichen schon aus, um den Tagesbedarf an Omega-3 zu decken. Das Superfood lässt sich gut ins Müsli integrieren oder in Form von Energy-Balls verarbeiten. Unser Rezept für diese findet ihr hier. Linsen und Tofu versorgen Haare und Haut mit Protein In jeder Zelle unseres Körpers befindet sich Eiweiß, und auch Haare und Haut bestehen größtenteils aus Proteinen. Als gute vegane Protein-Quelle eignen sich Linsen, die zudem noch das Beauty-Vitamin Zink enthalten. Aber auch der Klassiker unter den pflanzlichen Eiweißlieferanten kann sich sehen lassen: Tofu besitzt einen Eiweißgehalt von 10 bis 20 Gramm pro 100 Gramm und wirkt so einem schlaffen Bindegewebe entgegen. Proteinreiche Lebensmittel unterstützen zudem die Wundheilung. Eine bunte Vielfalt an Gemüse, das eure Haut und Haare mit wichtigen Nährstoffen versorgt, steckt in unserem Gemüsecurry. Für ausreichend Protein sorgen die Kichererbsen. Liebst du es am Wochenende ausgiebig zu frühstücken? Wie wäre dieses Rezept für Scrambled Tofu mit selbstgebackenen glutenfreien Amaranthbrot? Ein echter Sattmacher!  Foto: Michael Groll Beeren als natürliches Anti-Aging-Mittel Klein, aber voller wichtiger Vitamine und Antioxidantien: Egal ob heimische Himbeeren sowie Heidelbeeren oder exotische Varianten des Superfoods wie die Açaí-Beeren aus den Tropen - Beeren sind wahre Beauty-Früchte. Beeren haben eine hohe Schutzwirkung gegen freie Radikale, die zur vorzeitigen Hautalterung führen. Dabei gilt: je dunkler die Beere, desto gesünder.  Denn vor allem die dunkleren Beeren enthalten Pflanzenstoffe, die eine antioxidative Wirkung haben. Mit unserem Rezept für die Rohkost-Beeren-Torte mit Blaubeeren könnt ihr gesund naschen. Blaubeeren lindern Entzündungen. Für einen höheren Eisengehalt könnt ihr einfach die dunklen Früchte mit Himbeeren ersetzen.

Alles vegan und vegetarisch einkaufen

9. Januar 2019 Deutschland is(s)t vegan 

Alles vegan und vegetarisch einkaufenAnzeige Wir sind der Meinung, es ist an der Zeit mit ein paar Begrifflichkeiten aufzuräumen. Vegetarisch oder vegan - wo genau ist da eigentlich der Unterschied? Und wenn etwas vegan ist, ist es dann nicht auch automatisch vegetarisch? Oder war das andersherum? I n Deutschland ernähren sich mittlerweile ca. 8 Mio. Menschen vegetarisch, die meisten davon ovo-lacto-vegetabil. What?! Ovo-Lacto? Klingt irgendwie nach vielen Unbekannten. Und wo kaufen dieses 8 Mio. Menschen eigentlich ein? Vielleicht beleuchten wir zuerst einmal die wichtigsten Ernährungsformen und erklären, was dahintersteckt. Vegetarismus Das Wort vegetarisch leitet sich vom lateinischen vegetare (= beleben) bzw. vegetus (= frisch, lebendig, belebt) ab. Der Vegetarismus kennzeichnet also eine Lebens- und Ernährungsweise, die lebendig bzw. belebend ist. Wir unterscheiden verschiedene Arten des Vegetarismus - fest steht eins: Alles, was vegan ist, ist auch auf jede Fall vegetarisch! Vegetarier Vegetarier konsumieren (neben pflanzlichen Lebensmitteln) nur Produkte vom lebenden Tier, wie zum Beispiel Milch, Eier und Honig sowie die daraus hergestellten Lebensmittel und Zusatzstoffe. Vermieden werden hingegen Fleisch, Fisch und Meeresfrüchte. Ovo-Vegetarier ... konsumieren keine Milchprodukte, essen aber weiterhin Eier. Lacto-Vegetarier ... verzichten auf Eier, konsumieren aber weiterhin Milchprodukte. Flexitarierer Den Flexitariern geht es nicht unbedingt um den Schutz und Erhalt von Tieren, sondern eher um eine gesunde Ernährung. Aus diesem Grund wird Fleisch oder Fisch gelegentlich konsumiert, dann aber vorzugsweise in Bio-Qualität. Pescetarier Bei dieser Ernährungsform wird zwar der Fleischkonsum vermieden, der Verzehr von Fisch, Eiern, Honig und Milch ist jedoch erlaubt. Veganismus Veganismus ist nicht nur eine Form der Ernährung, sondern bedeutet meist auch eine ganzheitlich pflanzliche Lebensweise. In Deutschland leben ca. 1,3 Mio. Menschen vegan - und es werden täglich mehr! Vegan lebende Menschen konsumieren nur pflanzliche Lebensmittel und vermeiden in der Regal auch das Tragen von Wolle, Leder, Seide, Pelz etc. Darüber hinaus achten sie auch bei alltäglichen Produkten, wie Kosmetik auf vegane und tierversuchsfreie Inhaltsstoffe. Rohköstler Das Besondere an der Rohkost ist, dass Lebensmittel nicht mehr als 40 Grad erhitzt werden - oder gleich roh verzehrt werden. Dadurch werden dem Körper die meisten Enzyme und Vitamine zugeführt, während die Erhitzung von Lebensmitteln dazu führt, dass Vitamine und Enzyme verloren gehen. Bei dieser Ernährungsform leben die meisten Anhänger vegan. Vegan und vegetarisch einkaufen Wie bereits erwähnt, sind alle veganen Produkte, die ihr im normalen Einzelhandel oder in einem Onlineshop findet, automatisch auch vegetarisch. Mittlerweile kann man wirklich fast überall vegane=vegetarische Lebensmittel einkaufen - also nicht nur in einem veganen Supermarkt, im Bioladen oder im Reformhaus. Jeder normale Supermarkt und jeder Discounter hat aktuell einiges für uns Pflanzenfresser ;-) parat. Hier findet ihr unseren großen Supermarkt-Guide und hier unsere 10 Tipps für den Supermarktdschungel. Das Angebot wächst so rasant, dass wir im echten Leben und digital alles finden, was das vegane Herz begehrt. Wir haben an dieser Stelle einen Artikel über unsere liebsten zehn Onlineshops veröffentlicht. Derzeit kaufen wir sehr gerne im Onlineshop von Tofukind und Keimling Naturkost ein. Aber: Was ist an diesen beiden Shops so besonders? Tofukind Tofukind bietet auf seinem Blog viele Informationen rund um die vegane Ernährung, Tipps und Rezepte für die kreative Küche. Der dazugehörige Onlineshop ist zu 100% rein pflanzlich und ca. 90% der Produkte sind biologisch. Die ausgenommenen 10% stammen hauptsächlich von kleinen ProduzentInnen, die sich die Bio-Zertifizierung noch nicht leisten können. Der gesamte Auftritt ist frisch, modern und liebevoll gestaltet und räumt mit dem verstaubten Öko-Image auf. Derzeit gibt es auf Tofukind knapp 1.600 Produkte zu kaufen. Somit ist Tofukind der zweitgrößte, vegane Onlineshop deutschlandweit. Wir haben auch bereits einige tolle Rezepte, wie ein Tiramisu, mit den Produkten gezaubert. Besonderheiten: - Schneller & klimafreundlicher 24h Versand - Ab EUR 49,- gratis Versand innerhalb Deutschlands - Ab EUR 99,- gratis Versand nach Österreich, Belgien, Niederlande & Luxemburg - Kein Mindestbestellwert - Käuferschutz & diverse Zahlungsmöglichkeiten - Alle Produkte, die der Onlineshop anbietet, wurden vom Tofukind-Team selbst getestet. Unsere Lieblingsprodukte   Keimling Naturkost Keimling Naturkost gehört zu unseren liebsten Partnern und deshalb stellen wir Keimling-Produkte auch wirklich gerne vor. Aber auch privat sind wir überzeugt von dem Bio-Pionier, der mittlerweile seit 30 Jahren auf dem Markt ist. Wir decken über den Onlineshop unseren Bedarf an Bio-Produkten und sind von deren Rohkostqualität absolut überzeugt. Das Angebot von Keimling Naturkost reicht von Geräten wie Mixern, Saftpressen und Dörrgeräten über Rohkost-Lebensmittel und Superfoods bis hin zu Körperpflegeprodukten - alles natürlich vegan. Diese Rezepte haben wir bereits mit den Produkten hier vorgestellt. Besonderheiten: Wie bereits erwähnt, die Auswahl an veganen, rohköstlichen Produkten und hochwertigen Küchengeräten ist unvergleichlich. Auf der Website findet ihr diverse tolle Rezepte und eigene interessante Themenwelten. Darüber hinaus gibt es immer wieder sehr gute Angebote und besondere Aktionen - ein Besuch lohnt sich also! Unsere Lieblingsprodukte   Buchtipp: Immer schon vegan ... gibt es traditionelle Pflanzenrezepte, die wirklich schmecken? Diese Frage hat sich Katharina Seiser gestellt. Die Antwort ist ein wahrer veganer Schatz: 70 geschmackvolle und immer schon rein pflanzliche Rezepte aus über 20 Ländern - und diese ganz ohne Ersatzprodukte oder Imitate. Wie wäre es zum Beispiel mit einem libanesischen Brotsalat, einer scharf-sauren indischen Tomatensuppe oder italienischen Traubenkuchen? Dieses Buch gehört zu unseren liebsten Kochbüchern, da es einfach Freude macht, es anzuschauen und durchzublättern. Wir haben fast alle Rezepte mehr als einmal durchgekocht und lieben das Buch noch immer. Es ist schon 2015 erschienen aber für uns immer noch aktuell. Das Interessante an den Rezepten ist nicht nur deren internationaler Flair, sondern dass wieder einmal gezeigt wird, wie einfach vegan kochen sein kann. Das Buch kostet 25,- Euro und ist u. a. bei amazon erhältlich. Vegane Rezepte Natürlich findet ihr auch hier bei uns diverse Rezepte für fast jede Tages- und Nachtzeit. Kennt ihr zum Beispiel unseren Artikel What I eat in a day? Dort findet ihr drei super-easy-peasy Rezepte, die soo lecker sind und bei uns regelmäßig gezaubert werden. Auch nicht-vegane Familienmitglieder sind große Fans! Noch nicht genug? All unsere Rezepte findet ihr hier. Lebensmittel, die schon immer vegan waren Übrigens, gibt es total viele Lebensmittel, die sowieso schon immer vegan waren - kennt ihr diese vielleicht schon? Zum Beispiel Oreo-Kekse oder Ritter Sport Marzipan, sowie Tortilla-Chips von Chio  und Hohes C. Richtig klasse und wirklich hilfreich ist auch der Einkaufsguide von PETA2. Dieser zeigt euch nach Kategorien sortiert, die passenden veganen Produkte in den dazugehörigen Läden an. Wer sich bezüglich der teilweise verwirrenden Lebensmittelkennzeichnungen schlau machen möchte, dem empfehlen wir diesen Artikel von unseren Freunden bei der VeggieWorld. Viel Spaß beim veganen Einkauf!  

Adventstürchen Nr. 15: Rezepte mit Grünkohl

15. Dezember 2018 Deutschland is(s)t vegan 

Adventstürchen Nr. 15: Rezepte mit GrünkohlAnzeige Der Grünkohl gehört zur Gattung der Kohlgemüse, welche wiederum der Familie der Kreuzblütler zugeordnet wird. Neben den eher bekannten Gewächsen, wie Brokkoli, Blumenkohl, Weißkraut und Rotkohl, sind Schwarzkohl, Stängelkohl, Chinesischer Senfkohl und Grünkohl eher etwas ungewöhnlich. Illustration: Jasmine Schmid Unsere Großmütter haben den, wie einen überdimensional anmutenden Blumenstrauß mit krausen Blättern wachsenden Kohl, stundenlang mit gepökeltem Fleisch oder Würsten verkocht. Schade, denn die wertvollen Inhaltsstoffe der einzigartigen Pflanze gehen bei zu viel Hitze und zu langer Garzeit leider verloren. Grünkohl gehört zu den Lebensmitteln mit dem höchsten Vitamin C Gehalt überhaupt. Im Winter sollte er deswegen häufig roh, in Form von Salat oder Smoothie verzehrt werden. Außergewöhnlicher Weise ist schlägt er, im Vergleich mit anderen Gemüsesorten, auch mit 4,3 g Protein gewaltig zu Buche. Doch damit noch nicht genug: Vitamin A und E, Fohlsäure, Kalium, Kalzium Magnesium und Eisen sind ebefalls in beachtlichen Mengen vorhanden. Ein wahres regionales Superfood! Die vielen entzündungshemmenden Antioxidantien, sowie Flavonoide, wirken als Radikalfänger und schützen unsere Zellen, bzw. die replikativen Vorgänge, die in unseren Zellen ablaufen. Das enthaltende Lutein und Betacarotin (Carotinoide) hemmt das Wachstum von Krebszellen. Besonders potent sind in dieser Hinsicht auch die vorkommenden Senföle - chemische Verbindungen, die Schwefel und Stickstoff enthalten und bei der Verdauung ihre entgiftende und antikanzerogene Wirkung entfalten können. Senföle werden auf Grund ihrer positiven Eigenschaften inzwischen nicht nur präventiv sondern auch therapeutisch bei der Heilung von Krebs eingesetzt. Grünkohl sollte erst ab November /­­ Dezember geerntet und verzehrt werden, da erst durch die lange Reifezeit genug der pflanzeneigenen Stärke in Fruchtzucker umgebaut werden kann und die Blätter damit aromatisch schmecken und bekömmlich werden. Rezept: Grünkohl Smoothie Zutaten für 2 Portionen ? 300 ml - 4 Stängel Grünkohl - 1 Bund Petersilie - 2 cm Ingwerwurzel - 1 großer Apfel - 1 reife Banane - 1/­­2 reife Avocado - 2 TL Gerstengraspulver - etwas Zitronensaft - Hochleistungsmixer Zubereitung - Grünkohl und Petersilie waschen, Apfel entkernen, Banane und Ingwer schälen, die Avocado auslösen. - Den Grünkohl vom Strunk streifen und mit der Petersilie, dem Ingwer und ca. 200-300 ml Wasser solange mixen, bis alle Pflanzenfasern aufgelöst sind. - Dazu auf geringer Stufe beginnen und mit der Höchsten Stufe enden. - Den Apfel, die Banane und die Avocado in groben Stücken dazu geben und den Smoothie so lange weiter mixen, bis er weich und cremig ist. Mit Zitronensaft abschmecken. - Ggf. mit etwas Wasser verdünnen, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist. Rezept: Grünkohl Chips mit Zimt und Chili Zutaten für 2-3 Portionen - 4 Stängel Grünkohl - Olivenöl high oleic - Salz - Zimt - Chiliflocken - Backblech, Backpapier Zubereitung - Den Grünkohl von den Stängeln streifen. In mundgerechte Stücke reißen, in einer großen Schüssel mit etwas Olivenöl beträufeln, etwas salzen und mit den Händen so lange mischen und kneten, bis die Blätter rundherum mit Öl benetzt sind. - Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech verteilen und bei 180°C 10-15 min backen. Dabei nach 7 min mit einer Gabel etwas wenden, dass sie von allen Seiten kross und knusprig werden. - Heiß mit etwas mehr Salz, Zimt und Chiliflocken bestäuben. LECKAAAA - Achtung Suchtgefahr! Unser Produkt-Tipp zum Rezept Das Gerstengras im Smoothie sorgt aufgrund seiner hohen Nährstoff- und Vitalstoffdichte, für wertvolle extra Power. Neben viel Vitamin C, Zink und Eisen, enthält Gerstengras jede Menge Calcium, das der menschliche Körper zum Aufbau und Erhalt von Knochen und Zähnen benötigt. Darüber hinaus besticht Gerstengras durch einen hohen Anteil an Chlorophyll. Das grüne Farbpigment kann sich positiv auf die Blutzellerneuerung auswirken und bei der Entgiftung von Schadstoffen unterstützen. *** Gewinnspiel *** Keimling Naturkost ist der kompetente Partner für eine gesunde, vegane Ernährungsweise. Da Rohkost von besonders hohem Wert ist, bietet Keimling auch vieles rund um eine rohköstliche Ernährung, wie Mixer, Dörrautomaten aber auch Nüsse oder Algen. Wir verlosen eine Packung Gerstengras Pulver von Keimling Naturkost. Teilnahmebedingungen: bit.ly/­­div-disclaimer  Möchtet ihr gewinnen? Dann schaut mal bei Facebook oder Instagram. Sei ein Fan von Deutschland is(s)t vegan auf Facebook oder Instagram! Like unseren Post und schreibe einen Kommentar, warum du gewinnen solltest. Für alle ohne Facebook oder Instagram: Schreib uns eine E-Mail mit dem Betreff ,,Grünkohl an hallo@deutschlandistvegan.de. Wir drücken euch die Daumen! Das Gewinnspiel läuft ab sofort und endet am 16.12.2018 um 24:00 Uhr. Der Gewinner oder die Gewinnerin wird ab dem 17.12.2018 nach dem Zufallsprinzip ausgewählt und informiert.  Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Deine Daten werden ausschließlich im Rahmen der Geschenkaktion genutzt, um die Gewinner zu ermitteln und zu informieren. Dieser Beitrag entstand in freundlicher Zusammenarbeit mit vanilla bean, der vegane Restaurantführer. Danke dafür!  

Adventstürchen Nr. 10: Karamellisierte Walnüsse mit Zimt und Ingwer

10. Dezember 2018 Deutschland is(s)t vegan 

Adventstürchen Nr. 10: Karamellisierte Walnüsse mit Zimt und Ingwer Anzeige Heute öffnen wir gemeinsam mit euch ein neues Fenster und dahinter verbirgt sich volle Nusskraft. Die Walnuss, auch Welschnuss (Österreich) oder Baumnuss (Schweiz) genannt, kam über Italien und Frankreich nach Deutschland. Walnüsse sind schlichtweg DIE Nüsse des Herbst und Winters. Illustration: Jasmine Schmid Das Schöne ist, dass man sie in unseren Breitengraden selber sammeln kann und das knackige Nussfleisch noch ungetrocknet herauslösen und verzehren kann. Die geschälte Walnuss ähnelt rein optisch unserem Gehirn. Witzigerweise ist sie, von den Inhaltsstoffen her betrachtet, ein ideales Brain Food. Walnüsse enthalten sehr viele Omega-3-Fettsäuren, die in unserer Nahrung tendentiell eher zu selten vorkommen und essentiell notwendig für die Gesundheit der kleinsten Kapillaren sind, die die inneren Organe und das Gehirn versorgen. Omega-3-Fettsäuren sind des Weiteren Bestandteil von Zellmembranen und fördern die Formbarkeit und Beweglichkeit der Zellen. Und sie vermindern, als Gegenspieler von Omega-6-Fetten, entzündliche Prozesse im Körper. All das zusammen macht die Omega-3-Fette bedeutsam für die Herzgesundheit, die Hirngesundheit, die Blutgefäße und die Versorgung unserer inneren Organe. Walnüsse liefern uns außerdem viel Vitamin E, ein Antioxidans, welches freie Sauerstoffradikale im Körper bindet und damit unsere Zellen schützt. Damit noch nicht genug. In der Walnuss steckt noch mehr! Auch Zink, Kalium, Magnesium, Phosphor, Calcium, Schwefel, Eisen, Vitamin A und eine ganze Reihe B-Vitamine sind enthalten. Zink ist essentiell für das Immunsytem, die Wundheilung und an einer ganzen Reihe Stoffwechselfunktionen beteiligt. Kalium reguliert den Wasserhaushalt und ist bedeutsam für die Funktion unseres Herzens. Magnesium ist ebenfalls eine der wichtigsten Säulen unseres Immunsystems, ist in Verbindung mit Calcium für den Knochenstoffwechsel wichtig und fördert die Funktionalität unserer Muskeln und Nerven. Unser Produkttipp Die goldbraunen, ungerösteten halben Walnusskerne von Keimling Naturkost zeichnen sich durch eine einzigartige, knackige Konsistenz aus. Für mehr Power und Kraft im Alltag. Der Bedarf an Magnesium steigt mit Stress und hohem Energieverbrauch. Phosphor ist neben Magnesium und Calcium ebenfalls ein Mitspieler im Knochenstoffwechsel. Und ganz wichtig für den Säure-Basen-Haushalt. Calcium ist uns bzgl. Knochen- und Zahngesundheit ein Begriff - ist aber auch an ganz vielen anderen Stoffwechselvorgängen beteiligt. Schwefel brauchen wir für einen gesunden Proteinstoffwechsel. Eisen ist in die Blutbildung integriert, und stärkt ebenfalls unsere Immunabwehr. Vitamin A fördert die Sehkraft und die B-Vitamine sind essentiell für die Gesundheit unseres Nervensystems und als Coenzyme Katalysatoren für eine Reihe unterschiedlicher Stoffwechselprozesse. Hier in jedem Detail in die Tiefe zu gehen, sprengt den Rahmen. Mit einem kleinen Überriss aber lässt sich gleich erkennen, was für ein tolles Superfood die Walnuss darstellt. Wir werden sie rösten und karamellisieren ... und dann noch warm genießen. Rezept: Karamellisierte Walnüsse mit Zimt und Ingwer Zutaten - 200 g Walnüsse - 50 g Kokosöl - 100 g Rohrohrzucker - 50 ml Wasser - Zimt und Ingwer Zubereitung - Das Kokosöl in einer Pfanne erhitzen. Zunächst den Zucker darüber streuen und in der heißen Pfanne schmelzen lassen. Achtung: das geht recht schnell und sollte gut beobachtet werden, damit der Zucker nicht verbrennt. - Das Wasser dazu geben und mit einem Holzlöffel so lange rühren, bis sich der Zucker im heißen Wasser aufgelöst hat. - Die Walnüsse und die Gewürze unter Rühren mit der flüssigen Zucker-Wasser-Fett-Mischung vermengen und rundherum benetzen. - Auf einen Teller stürzen, etwas auseinander drücken und auskühlen lassen. mmmhhhhhhhh... *** Gewinnspiel *** Keimling Naturkost ist der kompetente Partner für eine gesunde, vegane Ernährungsweise. Da Rohkost von besonders hohem Wert ist, bietet Keimling auch vieles rund um eine rohköstliche Ernährung, wie Mixer, Dörrautomaten aber auch Nüsse oder Algen. Wir  verlosen ein super leckeres und super praktisches Advents-Set von Keimling Naturkost. Dieses besteht aus: - 950ml Mason Ball Glas inkl. Mix Nuss Pur - 475ml Bügel-Solarglas inkl. Konfekt Lebkuchen - Der Clou: Deckel mit Solarzellen inkl. Mini-LED-Lichterkette Möchtet ihr gewinnen? Dann schaut mal bei Facebook oder Instagram. Teilnahmebedingungen: bit.ly/­­div-disclaimer  Sei ein Fan von Deutschland is(s)t vegan auf Facebook oder Instagram! Like unseren Post und schreibe einen Kommentar, warum du gewinnen solltest. Für alle ohne Facebook oder Instagram: Schreib uns eine E-Mail mit dem Betreff ,,Walnuss an hallo@deutschlandistvegan.de. Wir drücken euch die Daumen! Das Gewinnspiel läuft ab sofort und endet am 11.12.2018 um 24:00 Uhr. Der Gewinner oder die Gewinnerin wird ab dem 12.12.2018 nach dem Zufallsprinzip ausgewählt und informiert.  Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Deine Daten werden ausschließlich im Rahmen der Geschenkaktion genutzt, um die Gewinner zu ermitteln und zu informieren.   Dieser Beitrag entstand in freundlicher Zusammenarbeit mit vanilla bean, der vegane Restaurantführer. Danke dafür!  

Adventstürchen Nr. 5: Zimt-Datteln

4. Dezember 2018 Deutschland is(s)t vegan 

Adventstürchen Nr. 5: Zimt-DattelnAnzeige Zimt gehört nicht nur zur Weihnachtszeit zu den heiß geliebten Gewürzen. Auch im restlichen Jahresverlauf verwenden wir Zimt gerne als Backzutat, in Süßspeisen oder sogar für deftige Gerichte. Milchreis ohne Zimtzucker und auch Apfelmus ohne Zimt, wären nur halb so lecker. In indischen Gerichten, sowie in der orientalischen Küche wird Zimt mit klassischen herzhaften Gewürzen kombiniert. Illustration: Jasmine Schmid Quellen zur Folge haben die Menschen Zimt schon 3000 Jahre vor Christus als Gewürzzutat verwendet. Und auch in der Naturheilkunde machte man sich seine gesundheitsfördernden Eigenschaften zu Nutze. Zimt stärkt die Verdauung, regt den Darm an und steigert die Nieren- und Blasenfunktion. Er wirkt menstruationsfördernd, weil er den Stoffwechsel ankurbelt und zugleich, äußerlich angewendet, auch blutstillend (bei Hämorrhoiden). Seine wärmenden Eigenschaften führt man darauf zurück, dass er die Thermogenese fördert (Wärmeproduktion im Körper). Nach wissenschaftlichen Erkenntnissen senkt Zimt sogar den Blutzuckerspiegel, und mindert damit das Risiko an Diabetes zu erkranken. Zugleich wirkt er sich positiv auf die Blutfette aus - Triglyceride und LDL-Cholesterin fallen ab, während das vorteilhafte HDL-Cholesterin unbeschadet bestehen bleibt. Im Handel finden wir den teureren, echten Ceylon-Zimt und den weit günstigeren, sogenannten Cassia-Zimt. Ceylon-Zimt wird aus der Rinde des Ceylon-Zimtbaumes gewonnen, den man in Sri Lanka, Burma und Bangladesh findet. Cassia-,,Zimt dagegen kommt aus China und ist eigentlich ein eigenes Gewürz (Cassia) und kein echter Zimt. Selten findet man beide in Stangenform - dann könnte man beide gut unterscheiden. Meist sind sie in gemahlener Form im Handel erhältlich. Ceylon-Zimtstangen enthalten im Querschnitt ganz viele feine Rinderschichten, die ineinander geschoben und dann getrocknet werden. Er ist etwas milder und feiner im Geschmack. Cassia-Stangen bestehen meist nur aus einer dicken Schicht, die sich beim Trocknen zu einer Stange aufgerollt hat. Cassia schmeckt intensiver und prägnanter. Umstritten ist, ob das im Cassia-Zimt enthaltenen Cumarin (ein natürlicher Duft - und Aromastoff) beim Verzehr von Zimt in sehr großen Mengen einen toxischen Einfluss auf die Leberzellen hat. Ceylon dagegen enthält nur eine verschwindend geringe Dosis an Cumarin und wird deswegen als der ,,gesündere Zimt angesehen. Rezept: Zimt-Datteln Zutaten für 20 Stück - 20 Medjool Datteln (das sind die dicken, weichen, großen Datteln) - 100 - 150 g Mandelmus - 50 g Mandelblättchen - 2 EL Ahornsirup - 3 TL Zimt - 3 TL Rohkakaopulver - Zimt zum bestäuben Zubereitung - Mandelblättchen mit Zimt und Kakao vermengen. Dann mit dem Mandelmus und dem Ahornsirup zu einer formbaren Paste verkneten. - Die Medjooldatteln längs aufschlitzen und den Kern entfernen. Jede Dattel mit dick mit Mandel-Zimtcreme füllen und etwas zusammen drücken. - Wenn alle Datteln gefüllt sind, mit Zimt bestäuben und kühl stellen. Unser Tipp Werde Lebensmittelretter! SIRPLUS ist ein Online Shop in dem überschüssige, gerettete Lebensmittel verkauft werden, die anderswo aussortiert werden, weil sie zu klein, zu alt oder einfach andersartig sind. SIRPLUS führt die Lebensmittel zurück in den Kreislauf und steigert so die Wertschätzung von Lebensmitteln. In der Retterbox findest du bestens genießbare Lebensmittel direkt nach Hause geliefert. Das spart Geld, Zeit und schont die Umwelt! *** Gewinnspiel *** Wir verlosen eine vegane Retterbox Klassik von SIRPLUS, gefüllt mit köstlichen geretteten Lebensmitteln. Teilnahmebedingungen: bit.ly/­­div-disclaimer  Möchtet ihr gewinnen? Dann schaut mal bei Facebook oder Instagram. Sei ein Fan von Deutschland is(s)t vegan auf Facebook oder Instagram! Like unseren Post und schreibe einen Kommentar, warum du gewinnen solltest. Für alle ohne Facebook oder Instagram: Schreib uns eine E-Mail mit dem Betreff ,,Zimt an hallo@deutschlandistvegan.de. Wir drücken euch die Daumen! Das Gewinnspiel läuft ab sofort und endet am 06.12.2018 um 24:00 Uhr. Der Gewinner oder die Gewinnerin wird ab dem 07.12.2018 nach dem Zufallsprinzip ausgewählt und informiert.  Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Deine Daten werden ausschließlich im Rahmen der Geschenkaktion genutzt, um die Gewinner zu ermitteln und zu informieren.   Dieser Beitrag entstand in freundlicher Zusammenarbeit mit vanilla bean, der vegane Restaurantführer. Danke dafür!  

Ein großer Adventskalender mit tollen Gewinnen

7. Dezember 2019 Deutschland is(s)t vegan 

Ein großer Adventskalender mit tollen Gewinnen Fast jeder hat einen Adventskalender und dieses Jahr sind auch viele tolle vegane Adventskalender im Angebot. Der Kalender von Happy Vegan Mom ist wahrscheinlich Deutschlands größter veganer Adventskalender Vom 1.-24.12. gibt es täglich vegane Produkte und Dienstleistungen aus der Vielfalt des veganen Produuktsortiments zu gewinnen um noch mehr die Bandbreite veganer Produktvielfalt bekannt zu machen. Die Gründerin von Happy Vegan Mom Rosa Katharina Mossiah ist ganzheitliche Ernährungsberaterin und bloggt auf ihrer Seite zu veganer Kinderernährung und alternativen Lifestyle-Themen. Als Gastautorin verfasste sie bereits bei uns den Artikel Vegane Kinder - von der Schwangerschaft bis zum Familientisch. In diesem Jahr hat sie sich was ganz besonderes überlegt und einen Adventskalender der Superlative auf die Beine gestellt. Es machen ganz tolle Partner mit und da sind wir natürlich auch dabei. Du stehst auf nachhaltig, fair und vegan? Dann solltest du diesen Adventskalender nicht verpassen. Trag dich gleich kostenlos ein und gewinne jeden Tag vegane Produkte im Gesamtwert von über 1500EUR! Insgesamt beinhaltet der vegane Adventskalender 24 handerlesene Geschenke in Form von Mode & Kleidung, Haushaltsgeräten, Babyzubehör, Büchern, Wissenspaketen, Nahrungsergänzungen, Coachings, Veranstaltungstickets u.v.m. Einige Partner und Produkte möchten wir näher vorstellen, damit du siehst, was dich Alles erwartet. HYDROPHIL HYDROPHIL greift, wann immer es möglich ist, auf natürliche Rohstoffe zurück, die das Grund-und Trinkwasser nicht gefährden und ohne künstliche Bewässerung auskommen. Die Produkte enthalten keinerlei tierische Inhaltsstoffe und werden nicht an Tieren getestet. Außerdem legt HYDROPHIL wert auf faire Arbeit und faire Entlohnung. Deshalb ist alles bis ins kleinste Detail geplant um zu garantieren, dass die Produkte fair produziert sind. Hier geht es zum Adventskalender. Vegan-Klischee ade von Niko Rittenau Niko Rittenau räumt in seinem Buch  Vegan-Klischee ade! wissenschaftlich fundiert mit den häufigsten Vorurteilen gegenüber der veganen Ernährung auf. Evidenzbasiert, aber allgemein verständlich, beantwortet das Buch wichtige Fragen zur Versorgung mit essentiellen Nährstoffen wie Protein, Eisen, Calcium, B12, Omega 3 und weiteren. Bei richtiger Auswahl und Zubereitung der Lebensmittel kann eine vegane Ernährung gesundheitsförderlich und effektiv in der Prävention chronisch-degenerativer Erkrankungen sein - und dieser Ratgeber zeigt worauf es dabei ankommt. Es wird auch erläutert, warum manche Ernährungsgesellschaften eine vegane Ernährung für alle Altersgruppen empfehlen, während andere davon abraten. Das Buch Vegan-Klischee ade! gibt es bei Amazon ab 24,80 EUR zu kaufen und hier geht es zum Adventskalender. Sunday Natural Sunday Natural steht für natürliche Nährstoffprodukte, die mit höchster Qualität und Reinheit überzeugen. Gerade im Herbst und Winter lohnt es sich auf Supplemente zu setzen. Heute im Fokus der Vorstellung sind die veganen Produkte Magnesium, Vitamin B12 Tropfen, Kurkuma Kapseln und die Bittermelone Kapseln. Alle Produkte sind im Shop von Sunday Natural zu entdecken. Außerdem lohnt sich ein Blick in die Kategorien Vitamine, Vitalstoffe, Superfoods, Tee und Teezubehör. Es gibt auch MATCHA, BERGTEE und HONEYBUSH TEE im Shop. Hier geht es zum Adventskalender. Mit dem Code Vegan15 bekommst du 15 % Rabatt auf ausgewählte Produkte wie: Vitamine, Mineralstoffe, Spurenelemente und Fettsäuren Le Shop vegan Le Shop Vegan ist ein Onlineshop, welcher ausschließlich vegane Mode anbietet. Oft sind diese Kleidungsstücke auch nachhaltig produziert. Le Shop Vegan achtet nämlich darauf, dass die Hersteller der Kleidung aus Europa kommen und dort auch produzieren, um lange Transportwege zu vermeiden und somit CO2-Emissionen zu sparen. Du findest dort aber auch Newcomerlabels, die ihre Kleidung lokal produzieren. Bei Le Shop Vegan findest du Kleidung, Taschen, Schuhe und Accessoires - alles selbstverständlich vegan. hast du schon den Herbstlook entdeckt? Im Adventskalender könnt ihr einen 30 Euro-Gutschein gewinnen. Hier geht es zum Adventskalender. Sunflowerfamily Die Sunflower Family konzentriert sich aus vielen guten Gründen auf die Sonnenblume. Diese ist nachhaltig im Anbau, robust, sowie leicht zu kultivieren. Außerdem wächst sie problemlos in Europa, ganz ohne Gen-Manipulation. Die Sonnenblume ist ein Nährstoffpaket mit hochwertigem Protein, Ballaststoffen, wertvollen B-Vitaminen, v.a. Folsäure, sowie den Mineralstoffen Magnesium und Phosphor. Die Produkte enthalten essenzielle Aminosäuren und sind mit einem speziellen Verfahren (,,kryonert-Verfahren) besonders schonend in Europa hergestellt, was sich in einem hohen Nährwertgehalt widerspiegelt. Und sie sind natürlich fleischlos und sojafrei. Die Produkte aus Sonnenblumen eignen sich hervorragend als vegane und sojafreie Fleischalternative. Mit etwas Glück könnt ihr im veganen Adventskalender Sets gewinnen. Einfach mitmachen. Hier geht es zum Adventskalender. Mit dem Code *deutschlandistvegan* bekommt ihr 15 % Rabatt auf alles im Shop von  Sunflower Family, außer auf bereits reduzierte Ware!  Keimling Naturkost gehört zu den Bio-Pionieren schlecht hin. Das Angebot im Online-Shop ist groß, und reicht von Geräten wie Mixern, Wasserfiltern oder Saftpressen und Dörrgeräten über Rohkost-Lebensmittel und Superfoods bis hin zu Körperpflegeprodukten. Ein großer Teil der angebotenen Produkte sind Eigenprodukte. Keimling ist vor allem Spezialist für Rohkostprodukte, und diese sind auch klar gekennzeichnet. Im Adventskalender könnt ihr das Keimling GEFU Sprossenglas gewinnen. Hier geht es zum Adventskalender. Außerdem könnt ihr im Adventskalender folgende tolle Produkte gewinnen. - Björn Moschinskis ,,Vegan quick and easy Kochbuch - 2 Tickets für die Veggienale /­­ Fairgoods Veranstaltung - Lebenskraft pur Zahnpulver Kinder und Plus - Kevin Heckmanns Familien Wissenspaket - Intensiv-Coachings 5x happy vegan mom - Wasserfilter ONE von the local water - Kivanta Shop Lunchbuddy Becher - Mamanuka Tragetuch - Latessa 3 Menstruationstassen - Krabbelschuhe Stapstap Winteredition - Veganer Familienkongress von happy vegan mom 3x - und vieles mehr. Trag dich gleich kostenlos ein und gewinne jeden Tag vegane Produkte im Gesamtwert von über 1500EUR! Anzeige, da dieser Artikel teilweise Affiliate-Links enthält oder in Kooperation mit einem Partner entstand. Durch euren Kauf unterstützt ihr aktiv die Arbeit von Deutschlandistvegan. Wir danken euch! 

Mehr Nährstoffe im Essen? Die besten Tricks für die Küche

30. Oktober 2019 Deutschland is(s)t vegan 

Mehr Nährstoffe im Alltag? Eine gesunde und vollwertige Ernährung spielt für die meisten Veganer und Veganerinnen eine bedeutende Rolle. Immerhin geht es darum, den eigenen Körper mit allen notwendigen Nährstoffen zu versorgen und somit die potenziellen Präventiveffekte der Ernährungsweise auszuschöpfen. Unverzichtbar ist dabei der richtige Umgang mit Lebensmitteln. Dieser nämlich kann über Wohl und Wehe der sogenannten Nährstoffdichte entscheiden. Wir zeigen Tipps rund um die schonende und nährstofffreundliche Zubereitung: (Quelle: Hermes Rivera on Unsplash) Gemüse schonend zubereiten für mehr Nährstoffe Gut zubereitet ist halb gewonnen. In Sachen Nährstoffe gilt das ebenso. Gemüse enthält zahlreiche Nährstoffe, die wichtig für einen gesunden und gut versorgten Körper sind. Hierzu zählen nicht nur Vitamine, sondern auch Mineralstoffe und sekundäre Pflanzenstoffe, die positive Effekte entfalten können. Das Problem ist jedoch: Bei allzu rabiatem oder auch falschem Garen gehen vor allem die guten Vitamine verloren. Aus der Nährstoffbombe wird dann allenfalls noch eine Wunderkerze, mehr aber nicht. Beim Garen von Gemüse gibt es jedoch einige Möglichkeiten, diese Aufgabe so schonend wie möglich zu erledigen. Allen voran steht hier das Dampfgaren. Das Bundeszentrum für Ernährung macht deutlich, wie vorteilhaft diese Methode sein kann: ,,Die Feuchtigkeit des Dampfes verhindert, dass die Lebensmittel austrocknen. Weil sie jedoch nicht direkt mit dem Wasser in Berührung kommen, werden sie auch nicht gewässert oder ausgelaugt. Daher bleiben wasserlösliche Inhaltsstoffe wie Kohlenhydrate (z. B. Zucker) und Mineralstoffe, sowie und Vitamine (B1, B2, B6, B12, C und Niacin) zum größten Teil im Gargut, statt sich im Sud zu lösen. Quelle: www.bzfe.de Rezept Tipp: Vollwertige vegane Buddha Bowl Vollwertige vegane Buddha Bowl Dampfgartöpfe erleichtern das Kochen Wer sein Gemüse regelmäßig mit Dampf garen möchte, wird früher oder später von umständlichen Siebeinsätzen genervt sein. Gerade wenn mehrere Gemüsesorten parallel gedämpft werden sollen, wird es eng auf dem Herd. Dampfgartöpfe mit entsprechenden Böden oder sogar Ebenen erleichtern das Kochen daher erheblich, wenn viel Gemüse auf dem Tisch stehen soll. Wer hier auf die Qualität achten und sich erst einmal orientieren möchte, für den hat toepfe.de die besten Dampfgartöpfe zusammengestellt. Tipp: Zusätzlich zum Dampfgaren erweist sich auch das Blanchieren als vergleichsweise schonende Garmethode. Vor allem Sorten, die nicht besonders lange Garen müssen, werden maximal vier Minuten in kochendem Salzwasser gebadet und sofort nach dem Herausnehmen eiskalt abgeschreckt. Für kleine Gerichte, Gemüsewürfel in Salaten und auch Aufstriche empfiehlt es sich, Gemüse schnell und unkompliziert zu blanchieren. Nährstoffreiche Rohkost in die Ernährung integrieren Gemüse zuzubereiten, bedeutet nicht zwingend, dass die leckeren Sorten auch erhitzt werden müssen. Was den Nährstoffreichtum betrifft, stellt der Rohverzehr in den meisten Fällen die wohl beste Alternative dar. Ohne die Einwirkung von Hitze bleiben auch die instabileren Vitamine in großer Zahl erhalten. Daher empfehlen Ernährungsexperten, rund fünfzig Prozent der täglichen Ernährung mit Rohkost zu gestalten. Grüne Smoothiebowls  Quelle: Kimzy Nanney on Unsplash Grüne Smoothiebowls sind echte Nährstoffwunder. Die Möglichkeiten sind hier sehr vielfältig. Besonders lecker sind Rohkostsalate mit tollen Dressings, rohe Smoothiebowls mit viel grünem Gemüse und auch Aufstriche, Dips oder einfache Rohkostplatten. So lässt sich ein Teil der kritischen Nährstoffe deutlich einfacher decken. Von dieser Regel gibt es jedoch Ausnahmen: Nicht alle Mikronährstoffe sind in rohem Gemüse am besten verfügbar. Bei Lycopin aus Tomaten oder Betacarotin aus Möhre, Süßkartoffel und Kürbis ist vorheriges Garen absolut empfehlenswert, da sich die Bioverfügbarkeit hierdurch deutlich steigern lässt. Wichtig! Nicht jedes Lebensmittel eignet sich für den Rohverzehr. Das Solanin in Kartoffeln und Lektine in Hülsenfrüchten wirken giftig auf den menschlichen Körper. Hier gilt also weiterhin, diese Lebensmittel gut zu garen. Auch Hülsenfruchtmehle sind von dieser Regel betroffen. Richtig aufbewahren für maximale Nährstoffe Schonende Zubereitung und Rohverzehr sind einerseits kluge Strategien, um das Maximum aus dem Nährstoffangebot der täglichen Nahrung zu holen. Das jedoch gilt nur, wenn Obst und Gemüse gut gelagert wurden. Bei falscher Lagerung nämlich gehen viele wertvolle Mikronährstoffe bereits in den Tagen vor dem Verzehr verloren. Frischen Einkauf zügig verbrauchen. (Quelle: leonie wise on Unsplash) Hier gibt es verschiedene Grundregeln, deren Beachtung sich lohnen kann: - Sorten, die es auch in ihrer Heimat kühl mögen und kennen, sollten im Kühlschrank aufbewahrt werden. Hierzu zählen beispielsweise Kürbis und Kohlsorten. - Obst und Gemüse, das Wärme kennt, fühlt sich in einer Schale an luftiger, aber nicht zu warmer Stelle wohl. Das gilt unter anderem für Mango und Tomate. - Frische Lebensmittel sollten nicht zu lange lagern, da sie dabei nachreifen und Nährstoffe verlieren können. Daher lohnt es sich, nur für drei tage im Voraus einzukaufen. - Einige Vitamine sind lichtempfindlich. Eine dunkle Lagerung empfiehlt sich zum Beispiel bei Vollkornkörnern, Hefeflocken, Möhren und Kartoffeln. Ein weiterer Tipp für nährstoffreicheres Gemüse und Obst ist der regionale und saisonale Kauf. Nahrungsmittel, die nicht weit reisen mussten und erst vor Kurzem geerntet wurden, enthalten mehr Mikronährstoffe als jene, bei denen mehrere Wochen zwischen Ernte und Verzehr liegen. Aus diesem Grund sind Flugmangos beispielsweise vorteilhafter als Schiffware, in puncto Klimabilanz allerdings echte Verlierer. Tiefkühlware vorziehen Wer darüber hinaus auf gelagerte Gemüsesorten zurückgreifen möchte, sollte Tiefkühlware stets Konservenware vorziehen. Insbesondere frisches Bio-Gemüse, das sofort nach seiner Ernte eingefroren wurde, erweist sich in puncto Nährstoffgehalt als Glücksfall. Vor allem während der Wintermonate, wenn das regionale Angebot etwas zusammenschrumpft, kann der Griff zum Tiefkühlregal die Nährstoffversorgung pushen. Auch hier lohnt es sich übrigens, die Ware schonend im Dampfgarer aufzutauen. Diese Beiträge könnten dich auch interessieren: - GEMÜSEABO - WERTSCHÖPFUNG STATT WEGWERFGESELLSCHAFT - ZERO WASTE | LEBEN OHNE MÜLL | TIPPS - ZERO WASTE KÜCHE - SO KOCHST DU NACHHALTIG - UNSERE TIPPS & TRICKS - ROHKOST-CHECKLISTE: MIT DIESEN TIPPS GELINGT DER UMSTIEG Buchtipp: Zero Waste Küche von Sophia Hoffmann Zero Waste Küche

10 vegane Hotspots in Deutschland

12. September 2019 Deutschland is(s)t vegan 

10 vegane Hotspots in Deutschland Wir zeigen dir ein paar unserer liebsten veganen Hotspots in Deutschland. Die Liste hat keine Garantie auf Vollständigkeit und wurde von der Autorin nach eigener Erfahrung entworfen. Überblick: - Das FREA in Berlin - Das Vogelhaus in Konstanz - Das Tushita-Teehaus in München - Vegan Backen lernen bei Stina Spiegelberg in Pforzheim - Die Kurkuma Kochschule in Hamburg - Das Plant Based Institute in Berlin und München - Der Pausenraum und das Café Huber in Freiburg - Das ICE DATE in München - Café drei Mohren in Regensburg - Das SEVEN SWANS in Frankfurt Das FREA in Berlin Im FREA in Berlin isst du nicht nur gesund, regional, saisonal und pflanzlich. Du isst außerdem vollkommen müllfrei und ressourcenschonend. Der Gründer des Zero-Vaste-Restaurant hat es sich zur Aufgabe gemacht, ein Konzept auf die Beine zu stellen, dass ohne Verpackungsmüll funktioniert. Lebensmittel werden in wiederverwertbaren Behältnissen und Pfandboxen geliefert, die vom Hersteller oder Produzenten zurück genommen werden und wieder dann befüllt werden. Gemüse kommt direkt von Bauern aus der Region. Gemüseabfälle werden vor Ort in einer Kompostiermaschine zu Biowertstoff verarbeitet und dann an die Bauern zur Düngung zurück gegeben. Hier haben wir uns einen Ort geschaffen der ganzheitlich arbeitet und das ausschließlich mit biologisch angebauten Produkten. Frisch, energetisch und leicht. So fühlt es sich jeden Tag an, wenn wir zusammen unser Essen servieren. David, Gründer von FREA Das Vogelhaus in Konstanz Im Voglhaus in Konstanz am Bodensee wird Nachhaltigkeit groß geschrieben. 80% der Speisen und Getränke sind rein pflanzlicher Natur. Auf die Speisekarte schaffen es nur Gerichte, deren Klimabilanz entsprechend positiv ist. Zutaten mit untragbarem CO2-Fussabdruck werden ersetzt oder ganz gestrichen. Nüsse und Rohrohrzucker kommen von kleinen Kooperativen, gebacken wird hauptsächlich mit Dinkelmehl aus der Region und Gemüse und Obst stammen aus regionalem Anbau. Martina Vogl, die Inhaberin und Betreiberin ist eine quirlige Weltverbesserin und macht sich mit ihrem ganzen Team dafür stark, die ,,Welt mit Genuss zu retten. Das schmeckt man! Als Unternehmerin kann man, so sagt ihr das Bauchgefühl, mit seiner Arbeit tatsächlich im Kleinen etwas für die Welt im Großen bewirken. Das Tushita-Teehaus in München Im Tushita in München ist eine Oase im Grünen. Die Teekarte ist so umfangreich, dass man sich gar nicht entscheiden kann, welche Art Grün- oder Schwarztee man nun bestellen möchte, oder ob es doch lieber ein Matcha oder am Ende ein Smoothie sein soll. Auch die liebevoll zubereiteten Speisen, serviert in der Bowl, sowie die veganen Kuchen verführen zum Genießen und Verweilen. Für die Inhaberin Sandeh ist das Herzstück ihres Teehause ihre Mitarbeiter(innen), die das Tushita zu etwas ganz Besonderem machen. Vegan Backen lernen bei Stina Spiegelberg in Pforzheim Stina Spiegelberg begann als junge Wirtschaftsingenieurin das Selbstexperiment vegan zu leben. Ihr erstes Backbuch produzierte sie berufsbegleitend über ein Jahr hinweg. Danach hängte sie ihren Job an den Nagel und verschrieb sich der pflanzlichen Konditorei und Kochkunst. Die junge Autorin, Bloggerin und inzwischen TV-Köchin hat ganze acht Kochbücher veröffentlicht und gehört zu den bekanntesten veganen ,,Foodies in Deutschland. Man trifft sie auf Messen und öffentlichen Veranstaltungen zum Thema Nachhaltigkeit. Oder man geht sie persönlich besuchen und lernt bei ihr die hohe Kunst des Backens und Kochens. Alle Kurse und Events findest du auf ihrer Homepage. Kulinarische Inspirationen holt sich Stina am liebsten auf Wochenmärkten oder den gerade angesagten Cafés, Restaurants und Bistros in Berlin, München oder wo sie sonst so unterwegs ist. Die Kurkuma Kochschule in Hamburg Bei Roman und Arne in der Kurkuma Kochschule in Hamburg gibt es Pflanzenküche in allen Nuancen. Verschiedene Köche und Bäcker geben hier ihr Wissen und Können zum Besten und vermitteln den Kursteilnehmern, was man alles aus Gemüse machen kann. Das Programm ist bunt und facettenreich. Es zieht sich durch sämtliches Kulturen und Ausprägungen der Kunst am Herd. Jede Woche gibt es andere Kurse! Der Mittelpunkt Ihrer Kochschule ist der Geschmack und nicht die Mission, Menschen auf Pflanzenküche umzupolen. Jeder Kurs ist eine kulinarische Einladung, mehr pflanzliches in den Alltag zu integrieren. Ganz besonders Auberginen sollten viel häufiger zubereitet werden (von Mai bis September) - und zwar in allen Facetten - aber immer mit Knoblauch und frischem Olivenöl. Das Plant Based Institute in Berlin und München Am Plant Based Institute kannst du in einer sechsmonatigen Ausbildung lernen, wir ein veganer Profikoch zu kochen. Die Ausbildung ist in Modulen organisiert, welche sich um die Themenbereiche Ernährungswissenschaft, Rohkostküche, Bäckerei & Patisserie, deftige vegane Kochkunst und gesunde, pflanzliche Vollwertküche drehen. Jedes Modul enthält neben den praktischen Inhalten einen fundierten Theorieteil. Dort lernst du, was dein Körper braucht, wie Geschmack entsteht, welche Teige sich in der Backstube wie verhalten und wie man Raw Food bekömmlich macht. Die Gründer Sebastian Copien, Niko Rittenau und Boris Lauser haben sich zum Ziel gemacht, der konventionellen Kochausbildung in der Gemüse nur ein Schattendasein am Rande des Tellers führt, eine alternative Kochausbildung entgegen zu setzen, bei der Pflanzen im Mittelpunkt des Tellers stehen. Und es funktioniert! Nach sechs Monaten Ausbildung kochen präsentieren die Teilnehmer bei der Abschlussprüfung pflanzliche Gourmetküche vom Feinsten. ,,Wir haben das Plant Based Institute mit der Vision gegründet, eine Blaupause für eine zukunftsträchtige Koch- und Ernährungsausbildung zu schaffen, um andere Bildungsträger zu inspirieren, die wichtige Thematik der pflanzlichen Ernährung ebenso mehr in die Lehrpläne der Kochausbildung und der Ernährungsstudiengänge zu integrieren. Wir möchten mit den beiden Klassen an unserem Institut Jahr für Jahr Multiplikatoren der veganen Bewegung souverän ausbilden, damit diese mit uns gemeinsam an einer nachhaltigeren und gesünderen Zukunft in unserer Gesellschaft bauen können. Niko Rittenau Der Pausenraum und das Café Huber in Freiburg Der Pausenraum in Freiburg ist einen Ausflug wert. Neben dem heiß begehrten Rührtofu, kocht das Küchenteam täglich Mittagstisch und verwöhnt die Gäste mit pflanzlichen Kuchen und Gebäck. Die Zutaten kommen aus der Region, das meiste direkt vom Bauern. Grundzutaten aus dem Biogroßhandel, Nüsse aus einer Kooperative. Nachhaltigkeit bis ins letzte Detail. Lea und Wiebke genießen die Vielfalt im Team und haben es im Pausenraum gerne bunt. So finden immer wieder Themenabende oder ein Sonntagsbrunch statt, zu dem man sich anmelden muss, wenn man einen Platz ergattern möchte. Damit der Alltag nicht langweilig wird, werden Kindergärten mit Mittagstisch beliefert und Bürogemeinschaften bekocht, die ihre Lunchbox per Velokuriert zugestellt bekommen. Das Café Huber ist ebenfalls einen Besuch wert! Dort gibt es eine kleine, feine Auswahl an Köstlichkeiten zum schlemmen und schlürfen, aber nur wenn man Glück hat gibt es einen freien Platz. Die offene Küche mitten im Raum verspricht Transparenz und Authentizität. Annette, die nicht selten mit frischem Gemüse vom Wochenmarkt zurück kommt, legt großen Wert auf Lieferanten aus der Region. Das Besondere am Huber ist für die Betreiberin zum einen das kulturell bunt gemischte Team, und zum anderen die unvoreingenommenen Gäste, die ihr kulinarisches Wohl vertrauensvoll der Kreativität der Küche überlassen. Foto: Felix Groteloh Das ICE DATE in München Das Icedate in München ist ein Muss für alle Eisgenießer. Im ICE DATE ist alles ganz natürlich. Die Basis für die Eiscreme sind Cashew und Datteln, Geschmack kommt aus Beeren, Kakao, Nüssen, Matcha, Kakao oder Gewürzen. Sonst kommt nicht viel rein ins Eis, außer Wasser. Der Gründer, Gunther, hat das iceDate eigentlich vor 10 Jahren für sich selbst erfunden, weil er das Eis, das man bis dato kaufen konnte, nicht essen wollte. Seine Kriterien waren: Es muss ohne Zuckerzusatz sein, rein pflanzlich, bio und ohne Zusatzstoffe. Das gab es damals nicht. Also hat er es für sich erfunden und bietet es im großen Stil in seiner Eisdiele den Kunden an. Café drei Mohren in Regensburg Julia Schmucker legt in ihrem kleinen Café Drei Mohren allergrößten Wert auf Produkte mit Hintergrund. Als Gast kann man zusehen, wie hinter der Theke Kaffee gekocht wird und welche Köstlichkeiten in der Kuchenvitrine präsentiert werden. Auch wenn nicht das ganze Sortiment vegan ist, lohnt es sich durchaus für ein Stück deftigen Kichererbsenkuchen, einen knusprigen Cookie oder ein schokoladiges Himbeer-Türmchen einzukehren. Das Angebot an veganem Gebäck wird von Monat zu Monat mehr! Die Betreiberin liebt ihr einzigartiges, familiäres kleines Café und besonders den Umgang mit all den Menschen, der ihr große Freude bereitet. Ihre Gäste zu verwöhnen und ihnen damit etwas Gutes zu tun, liegt ihr sehr am Herzen. Das Seven Swans in Frankfurt Das Seven Swans in Frankfurt verwöhnt geschmackslustige Genießer auf minimaler Fläche mit maximal feinen Speisen. Gekocht wird mit Zutaten aus regionalem Anbau, ein Großteil der Ware kommt sogar von der kooperierenden Landwirtschaft auf den Braumannswiesen. Das Augenmerk von Ricky Saward und seinem Team liegt auf Gemüse und saisonalen Kräutern, Beeren und Nüssen. Diese Basiszutaten werden mit viel Liebe und Fingerspitzengefühl in der Küche zu außergewöhnlichen Kreationen verkocht und verfeinert. Wer Spitzengastronomie hautnah erleben möchte, darf im Sommer sogar an dem Chefs Table auf dem Dachbalkon mit Blick in die Küche dinieren. Selbst wenn du diesen heißbegehrten Platz nicht ergattern konntest, die Küche darf jeder Gast trotzdem kennen lernen, denn hier beginnt die kulinarische Reise im Seven Swans. Wir gefallen dir unsere 10 veganen Hotspots? Warst du schon mal dort? Erzähle uns gerne von deinen Erfahrungen auf Instagram oder Facebook! Wir haben deinen liebsten veganen Hotspot vergessen? Schreib uns gerne und wir erweitern unsere Liste.

Vitamix Eis Rezept - Vegan + Einfach

2. August 2019 Deutschland is(s)t vegan 

Vitamix Eis Rezept - Vegan + Einfach Anzeige - - Eis selber machen ohne Eismaschine - Rezepte - Veganes Eis selber machen ohne Eismaschine - Eis im Vitamix - Eis im Standmixer Du hast Lust auf Eis, aber keine Eismaschine und willst trotzdem ein cremiges Eis genießen? Bei uns gibt es heute ein schnelles Vitamix Eis Rezept aus Cashewkernen, denn der Heißhunger auf Eis lässt nie lange auf sich warten. Wir haben auch einen tollen Rabattcode von Keimling Naturkost für dich: Mit dem Code NICECREAM bekommst du 10% Rabatt. Der Code ist gültig ab 02.08.2019.  Einmalig gültig bis 31.10.2019 und ab 35,- EUR Mindestbestellwert. Nur auf keimling.de einlösbar. Ausgenommen sind Aktionen und Gutscheine. Nicht mit anderen Codes kombinierbar. Eis selber machen ohne Eismaschine - Rezepte Veganes Eis - Grundrezept - Vorbereitungszeit: 30 Minuten - Ruhezeit: 3-4 Stunden - Schwierigkeitsgrad: einfach - Menge: 6-8 Portionen Zutaten - 300 g Cashewkerne (eingeweicht) - 500 ml Pflanzendrink - 6-8 EL Agavendicksaft - 1 Msp. Vanille - 1 Prise Salz Zubereitung - Alle Zutaten im Mixer cremig mixen. - Eis-Masse in zwei Teile aufteilen. Veganes Himbeer-Eis Zutaten - 200 g Himbeeren - 2 EL Agavendicksaft -  1/­­2 Zitrone (Saft) Zubereitung - Hälfte der Himbeeren, Agavendicksaft, Zitronensaft mit der Eis-Masse cremig mixen. - Restliche Himbeeren mit einer Gabel zerdrücken. - Masse in eine Form geben, zerdrückte Himbeeren leicht unterheben. - Eis für mindestens 3-4 Stunden ins Gefrierfach stellen. Veganes Walnuss-Eis Zutaten - 80 g Walnüsse - 2 EL Agavendicksaft - 2 EL Walnussmus Zubereitung - Walnüsse + Agavendicksaft in eine Pfanne geben. - Für 5 Minuten bei mittlerer Hitze karamellisieren + abkühlen lassen. - Masse in eine Form geben, Walnüsse sowie Walnussmus leicht unterheben. - Eis für mindestens 3-4 Stunden ins Gefrierfach stellen. Veganes Eis selber machen ohne Eismaschine Veganes Eis selber machen ohne Eismaschine - das kann so einfach sein. Mit unserem Grundrezept hast du die Grundlage für dein selbstgemachtes veganes Eis. Was dir dann noch fehlt sind die Zutaten für deine Lieblings-Geschmacksrichtung. Beeren, Mango, Kokos, Schokolade, Erdnüsse, Karamell, Minze, Cookies... Hier sind dir keine Grenzen gesetzt. Mische die Zutaten einfach zum Grundrezept dazu und friere das Eis danach ein, entweder in Eisförmchen oder einer großen Box, um daraus dann Kugel zu stechen. Als Basis für das Eis verwenden wir Cashewkerne, denn die Kerne haben eine süßliche Note und der Geschmack macht sich in unserem selbst gemachten Eis sehr gut. Im Gegensatz zu anderen Nüssen werden sie richtig cremig - dafür solltest du sie unbedingt über Nacht in Wasser einweichen. Danach abwaschen und schon sind sie bereit zur Weiterverarbeitung zum leckeren veganen Eis! Eis im Vitamix Mit unserem veganen Rezept bekommst du ein cremiges, reichhaltiges Vanilleeis in wenigen Minuten. Du benötigst dafür keine teure Eismaschine, denn du kannst das Eis mit einem guten Hochleistungsmixer zubereiten. Wir durften den Vitamix Explorian E310 von Keimling Naturkost ausprobieren und stellen dir das Gerät nun vor. Der Vitamix Explorian E310 ist unterhalb der Ascent-Serie platziert. Er ist etwas einfacher gehalten und überzeugt uns mit seinem schlichten sowie eleganten Design. Trotzdem hat es dieses Modell in sich, denn die Motorleistung überzeugt uns auf ganzer Linie. Auch der kleinere Mixbehälter stellt keine Einschränkung dar, denn er ist für einen 2-Personen Haushalt komplett ausreichend. Die Bedienung ist kinderleicht und erfolgt ausschließlich manuell über die beiden Kippschalter und den Drehregler. Es gibt zehn Geschwindigkeitsstufen und die zuschaltbare Pulsfunktion - das bringt die Effizienz auf den Punkt. Der Mixbehälter umfasst 1,4 Liter und eignet sich daher hervorragend zum Zubereiten kleiner Mengen. Der Vitamix Explorian E310 ist zusammengefasst ein perfektes Geräte für alle, die einen Vitamix mit hoher Leistung, ohne Einschränkungen und zum niedrigen Einsteigerpreis suchen! Eis im Standmixer Natürlich benötigst du nicht sofort einen Vitamix, denn du kannst das Eis im Standmixer machen. Wichtig ist hierbei, dass die Cashewkerne über Nacht eingeweicht werden, damit die Eis-Masse schön cremig wird! Generell ist ein Hochleistungsmixer trotzdem eine gute Anschaffung, da es kein typischer Standmixer ist und du damit in der Küche vieles selbst zubereiten kannst. Aufgrund der Konstruktion, eines stärkeren Motors und der Belastbarkeit erzielt ein Vitamix bessere Ergebnisse und es tun sich neue Einsatzmöglichkeiten in deiner Küche auf! Mit einem Vitamix könntest du also Nicecream ohne Probleme selber machen und das ohne Angst, dass der Mixer das nicht packt. Wie wäre es auch mit Nussmus oder Nussmilch aus dem Mixer? Brotaufstriche, Mehl mahlen, Suppen und vieles mehr kannst du auch damit zubereiten. Nun wünschen wir dir viel Spaß beim Ausprobieren von unserem Vitamix Eis Rezept. Lass uns gerne wissen, welche Sorte du am Liebsten hast oder welche andere Kreation du zauberst! Dieser Beitrag entstand in freundlicher Zusammenarbeit mit Keimling Naturkost. Vielen Dank!

Saftige Vegane Rhabarber Muffins mit Vanillestreusel

29. Juni 2019 Deutschland is(s)t vegan 

Saftige Vegane Rhabarber Muffins mit Vanillestreusel Anzeige - Jetzt aber schnell an die Rührschüssel! Noch ist Rhabarberzeit. Die Rhabarbersaison beginnt im Mai und ist Ende Juni auch schon wieder vorbei. Grund genug, noch fix ein wirklich schnelles, leckeres und saftiges Küchlein damit zu zaubern. Durch das leicht säuerliche Aroma ist Rhabarber in süßen Kuchen und Muffins sehr beliebt. Er verleiht dem Gebäck genau das, was wir an warmen Sommertagen brauchen. Frisch und bloß nicht so schwer - so soll die Nascherei für zwischendurch sein, wie wir finden. Die Muffins sind nicht nur im Nu zubereitet, auch die Zutatenliste ist recht überschaubar. Vermutlich befinden sich die meisten Lebensmittel schon im Vorratsschrank. Apfelmark und Kokosmilch machen die Muffins besonders saftig. Die gequollenen Chiasamen binden den Teig. Vegan backen kann so einfach sein. Im Anschluss an die Rhabarberzeit folgt die Ernte der Äpfel, Birnen und Kirschen. Die machen sich übrigens auch ganz hervorragend in den Muffins. Verwendet dieses Rezept als Grundlage für weitere Inspirationen! Zubereitungszeit: 15 Min. Backzeit: 30-35 Min. Nährwertangabe: 186 kcal pro Muffin Zutaten für 12 Muffins - 1 Eiersatz (1 EL Chiasamen + 3 EL Wasser) - 140 g Apfelmark - 120 g Kokosmilch, cremig - 120 g Kokosblütenzucker - 260 g Haferflocken, fein gemahlen - 2 TL Backpulver - 1 Prise Salz - 100 g Rhabarber, gewürfelt Für die Vanillestreusel - 30 g Haferflocken - 30 g Mandeln, gemahlen - 1 EL Kokosöl - 1 EL Ahornsirup oder Agavendicksaft -  1 Vanilleschote, ausgekratzt (optional 1 EL Vanilleextrakt) Zubereitung - Für den Eiersatz Chiasamen und Wasser vermengen. Quellen lassen. - Apfelmark, Kokosmilch, Kokosblütenzucker und den Eiersatz in einer Schüssel verrühren. - Gemahlene Haferflocken, Backpulver und Salz dazugeben und alles mit einem Löffel oder Spachtel verrühren, bis ein zäher Teig entsteht.  - Rhabarber-Stücke unterheben. Den Ofen auf 175 Grad vorheizen. - Eine Muffinform mit Backpapierzuschnitten auslegen oder großzügig einfetten. Den Teig zu 3/­­4 in die Formen geben. - Alle Zutaten für die Vanillestreusel in einer Schüssel vermengen. Anschließend auf die Muffins verteilen. - Muffins für 30-35 Min. auf der unteren Schiene backen. Stichprobe machen. - Etwas abkühlen lassen und am besten noch lauwarm genießen. Anzeige, da dieser Artikel teilweise Affiliate-Links enthält oder in Kooperation mit einem Partner entstand. Durch euren Kauf unterstützt ihr aktiv die Arbeit von Deutschlandistvegan. Wir danken euch!  Dieses Rezept hat die liebe Candy Lexa für uns gekocht. Schaut gerne mal bei ihrem Instagram-Profil vorbei.

Rohkost-Checkliste: Mit diesen Tipps gelingt der Umstieg

26. März 2019 Deutschland is(s)t vegan 

Rohkost-Checkliste: Mit diesen Tipps gelingt der UmstiegAnzeige - So natürlich wie möglich essen ohne dass die Vitamine von Obst und Gemüse verloren gehen: Zu einer roh-veganen Ernährungsform gehören alle Lebensmittel, die nicht über 42 Grad erhitzt werden. Dadurch bleibt nicht nur der pure Geschmack erhalten, sondern auch alle wichtigen Nährstoffe der Lebensmittel. Wer auf Rohkost umsteigen möchte oder immer mehr unerhitzte Gerichte in seinen Alltag integrieren möchte, sollte bei der Umstellung einige Dinge beachten. Wie der Schritt zur Rohkost ohne negative Effekte gelingt und welche Küchenhelfer dich bei der Zubereitung unterstützen, zeigen wir dir in unserer Rohkost-Checkliste. Was du vor dem Umstieg auf Rohkost wissen musst Bei der Umstellung auf Rohkost kann der Darm zunächst erstmal überfordert sein. Besonders dann, wenn die bisherige Ernährungsform ballaststoffarm mit wenig frischem Obst und Gemüse sowie viel Weichgekochtem und weizenhaltigen Lebensmitteln bestand. Anfängliche Blähungen sind typisch für eine Darmmuskulatur, die in der Vergangenheit zu wenig zum Arbeiten gekommen ist.  Integriere Rohkost beziehungsweise ballaststoffreiche Frischkost deshalb langsam. Zudem ist es wichtig, die Speisen ausreichend lange zu kauen, um die Verdauungsenzyme im Speichel anzuregen. Weitere Tipps zum Einstieg in die Rohkosternährung erhältst du hier. Das kannst du während der Übergangszeit essen Speisen, die im Hochleistungsmixer bereits verarbeitet wurden, sind ideal für den Umstieg zur Rohkost, da sie die Verdauung nicht überfordern.  Smoothies oder Rohkost-Suppen sind hierbei eine Möglichkeit. Des Weiteren sind zu Beginn faserarme Obst- und Gemüsesorten wie Avocados, Bananen, weiches Blattgemüse oder Tomaten empfehlenswert. Spielt deine Verdauung trotzdem bei der Umstellung auf Rohkost verrückt, kannst du dir dein Gemüse auch leicht andünsten. Hier findest du drei Rezepte für gesunde vegane Smoothies. Diese Lebensmittelkombinationen solltest du meiden Stark wasserhaltige Lebensmittel lieber separat essen: Ein gutes Beispiel ist hier die Wassermelone: Sie sollte nicht zum Nachtisch verzehrt werden, da das Obst innerhalb von 20 Minuten verdaut wird. Werden vorher etwa Nüsse gegessen, die den Darm für längere Zeit in Anspruch nehmen, kann es zu Bauchweh und Blähungen kommen. So ernährst du dich ausgewogen roh-vegan Eine abwechslungsreiche roh-vegane Ernährungsform besteht neben Obst und Gemüse auch aus getrockneten Früchten, Sprossen, Keimen und gesunden Fetten wie Nüssen und Samen. Wie bei jeder veganen Ernährungsform muss Vitamin B12 supplementiert werden. Viele Rezept-Inspirationen erhältst du mit dem Großen Rohkost-Kochbuch. Rohkost am Abend - eine gute Idee? Wer ein eher schwaches Verdauungssystem hat, sollte am Anfang der Rohkosternährung nicht zu spät essen, um einem Völlegefühl entgegen zu wirken. Alternativ kannst du Gemüse auch andünsten. So wirst du mit Rohkost satt Salat und Obst allein machen dich nicht satt? Dann kombiniere dein Essen mit Fetten wie Avocados, Nüsse und Samen. Bis sich dein Körper auf Rohkost umstellt, ist dein Hungergefühl ausgeprägter, weshalb du zu Beginn wahrscheinlich größere Mengen verzehren musst, bis ein Sättigungsgefühl eintritt. Ein Rezept für eine leckere Rohkosttorte findest du hier. Rohkost für unterwegs Stichwort Meal-Prep! Für Roh-Veganer kann es schwierig sein, sich unterwegs ausgewogen zu ernähren. Deshalb ist es ratsam, bei langen Arbeitstagen Proviant mitzunehmen. Gemüsesticks, Raw-Balls aus Nüssen und Datteln oder Smoothies eignen sich perfekt als to-go-Mahlzeit. Auswärtig essen Wer auf Nummer sicher gehen möchte, sollte im Vorfeld eine Kleinigkeit zu sich nehmen, um satt zu werden. Bei einem Restaurantbesuch finden sich aber immer einige roh-vegane Speisen, wie etwa Salat oder Gemüsebeilagen. Im Zweifel immer beim Koch nachfragen. Außerdem gibt es in vielen Großstädten einige roh-vegane oder roh-vegan-freundliche Restaurants. Anschaffungen für die Rohkost-Küche Hochleistungsmixer Zu den wichtigsten Rohkost-Küchengeräten zählt ein guter Mixer. Hochleistungsmixer wie der Vitamix  oder Bianco haben ihren Preis. Die Modelle beginnen ab etwa 500 Euro. Im Gegensatz zu einem günstigeren Modell schaffen Hochleistungsmixer bis zu 30.000 Umdrehungen pro Minute oder sogar noch mehr. Wer cremiges Rohkost-Eis, super fein pürierte Smoothies oder Nuss-Soßen herstellen möchte, für den lohnt sich langfristig gesehen ein Hochleistungsmixer. Es gibt aber auch preiswerte Mixer, die ihren Zweck erfüllen. Entsafter Frisch gepresste Säfte strotzen voller Vitamine und Mineralien. Mit einem Saft kannst du gleich mehrere Mengen an Obst und Gemüse verzehren. Wie schon beim Mixer, sollte nicht an der Qualität des Gerätes gespart werden. Ein hochwertiger Entsafter bringt die maximale Saftausbeute von Obst und Gemüse ins Glas. Zudem muss zwischen Zentrifugal-Entsafter und Slow Juicer unterschieden werden. Letzterer ist deutlich teurer, dafür zermahlen Slow Juicer Obst und Gemüse langsamer. Es entsteht keine Hitze, wodurch Nährstoffe zerstört werden. Verschiedene Slow Juicer findest du hier. Dörrgerät Wer sich langfristig roh-vegan ernähren möchte oder immer mehr Rohkost in sein Leben integrieren möchte, kann mit einem Dörrgerät leckere Snacks herstellen. Dörrgeräte trocknen schonend Obst und Gemüse, sodass sich rohe Apfelchips, Pizzaböden oder etwa Wraps herstellen lassen. Die Möglichkeiten sind hierbei grenzenlos, bis zur Roh-Veganen-Gourmet-Küche ist alles möglich. Bei Keimling.de findest du qualitative Dörrgeräte mit mehreren Einschubfächern. Kleinere Modelle wie der WMF Küchenminis Dörrautomat sind bereits schon unter 100 Euro zu haben. Einen ausführlichen Testbericht zum Sedona Dörrgerät kannst du hier nachlesen. Nussmilchbeutel Mit Nussmilchbeuteln kannst du grobe Stückchen von selbst hergestellter pflanzlicher Milch aussieben. Einfach die Lieblingsnüsse mit Wasser mixen und dann im Beutel auspressen. Ein Rezept für eine selbst gemachte Mandelmilch findest du hier. Spiralschneider Nicht nur für Roh-Veganer interessant: Mit Spiralschneidern kannst du zum Beispiel Nudeln aus Zucchini oder Karotten herstellen. So lässt sich die Rohkost ganz einfach im Alltag umsetzen. Die praktischen Küchenhelfer gibt es zum Beispiel hier sehr preiswert.   Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Danke, dass du unsere Arbeit unterstützt.

Dein Start in die Fastenzeit

5. März 2019 Deutschland is(s)t vegan 

Dein Start in die FastenzeitAnzeige Am Aschermittwoch beginnt die christlich orthodoxe ,,Fastenzeit - 40 Tage und 40 Nächte verzichten wir bewusst auf uns Liebgewonnenes oder Gewohntes. Und obwohl viele Menschen nicht gläubig oder gar religiös sind, nehmen sie diesen Anlass zur Motivation Körper, Geist und Seele zu entschleunigen und zu entschlacken. Seitens politischer Initiativen und Klima-Aktivisten, nämlich der Million Dollar Vegan Kampagne, wird aufgerufen die Fastenzeit zu nutzen, um 40 Tage pflanzlich zu leben und so aktiv ein Zeichen für ein klimafreundlicheres Leben auf diesem Planeten zu setzen: ,,Der Verzicht auf tierische Nahrungsmittel ist die wirksamste Einzelmaßnahme, die jeder Mensch ergreifen kann, um seinen ökologischen Fußabdruck zu verkleinern. Laut dem Forscher Joseph Poore von der Oxford University spart jede Person, die für 40 Tage vegan lebt, Emissionen ein, die denen eines Fluges von London nach Berlin entsprechen. Gefastet kann auf vielfältige Weise werden Angefangen vom Verzicht auf den übermäßigen Gebrauch digitaler Medien oder den täglichen Konsum sozialer Netzwerke, über Genussmittel-Karenz, wie das Weglassen von Zigarette, Alkohol und Zucker, bis hin zum konkreten Verzicht auf Getränke und auf Speisen wie tierische Produkte. Die bewusst und aktive gelebte Fastenzeit gibt uns einen Anreiz, Dinge in unserem Leben zu verändern. Und da der innere Schweinehund nun mal träge und schwer zu motivieren ist, fällt es uns einfach leichter, wenn man ihn zu einem allgegenwärtigen Zeitpunkt im Konsens mit der Außenwelt an der Leine packt, ein bisschen zerrt und zieht und ihn schließlich doch überzeugen kann, seine vier Pfoten zu bewegen. Veränderungen im Alltag ermöglichen uns einen Perspektivwechsel Wenn wir 40 Tage lang zu Fuß oder mit dem Rad zur Arbeit fahren, statt das Auto zu nehmen, entdecken wir das Frühlingserwachen am Wegesrand oder begegnen unerwartet interessanten Menschen. Gehen wir 40 Tage lang mit Buch ins Bett oder spielen mit unserem Partner oder der WG-Mitbewohnerin ein Spiel, statt Abends vor dem Fernseher zu liegen oder auf dem Smartphone zu daddeln, stellen wir fest wie entspannt und ruhig wir einschlafen können. Durch 40 Tage ohne industriellen Zucker und Süßigkeiten, kommen wir wieder in den Genuss naturbelassener Süßigkeiten wie getrockneten Datteln, Feigen und Nüssen. Und wir werden möglicherweise sogar kreativ und beginnen nach alternativen Rezepten für Energiebällchen oder Bohnen-Trüffeln zu recherchieren, die wir dann auch selber herstellen wollen. Lasst uns 40 Tage die wichtigsten Menschen in unserem Leben regelmäßig treffen, statt mit ihnen via WhatsApp oder Insta-Message zu kommunizieren. So gewinnt der gelebte Moment wieder enorm an Bedeutung. Wir werden realisieren wie viel Zeit im Alltag frei wird, um mal den Kopf zu heben und in die Welt hinaus zu blicken, weil wir nicht über dem Handy hängen und Buchstaben in Textfelder tippen. 40 Tage mehr Sport, wird uns zeigen was lebendig fühlen heißt, wenn wir unseren Körper recken und strecken und unsere Muskeln und Gelenke bewegen. 40 Tage mit Tee statt mit Kaffee in den Tag starten, kann zunächst ganz schön die Laune in den Keller ziehen - aber unserem Körper auch ermöglichen wieder mehr eigenen Endorphine am Morgen auszuschütten und uns selbst gute Laune zu machen. Wer eine schmackhafte Alternative braucht, mixt sich morgens eine Raw-Xoco-Latte aus Rohkakao, Wasser und Gewürzen und gießt diese mit etwas aufgeschäumter Mandelmilch auf. Hier findest du unser Rezept. 40 Tage ohne Alkohol am Abend und dafür lieber einen Fastentee wird unsere Haut verändern und unsere Schlaf erholsamer und tiefer werden lassen. 40 Tage ohne Zigaretten tun mit Sicherheit erst mal richtig weh ... aber danach können wir frei atmen. Egal was wir uns vornehmen und wie wir UNSERE Fastenzeit gestalten, wir werden aus unserem Alltagstrott heraus treten und ,,neue Wege beschreiten und mit Sicherheit bereichernde neue Einsichten gewinnen. Heilfasten, Saftfasten, Nahrungskarenz Wer das ,,Fasten richtig ernst nehmen möchte und sich erstmalig an Saftfasten oder echte Nahrungskarenz im Sinne einer 1-2 wöchigen Heilfastenkur heran traut, sollte dies im Idealfall unbedingt in Begleitung eines Fastenleiters oder seines Hausarztes tun. Die Stoffwechsel-Mechanismen, die beim ,,echten Heilfasten aktiviert werden, können - je nachdem wie belastet der Organismus mit Nahrungsgiften oder Schwermetallen ist - heftig und unberechenbar sein. Da sollte man sich in guten Händen wissen und Hilfe holen können, wenn es unangenehm wird oder sich bedrohlich anfühlt. Beliebt und viel erprobt sind Heilfastenkuren nach Buchinger oder Breuß. Früher war auch die Mayr-Methode gängig - für Vollwertfans aber nicht wirklich nachvollziehbar, da Weißmehlsemmeln in die Fastenernährung integriert sind. Fastenmethoden für den Alltag Für alle diejenigen, die in der Fastenzeit ihre alltägliche Ernährung weniger radikal aber dennoch effektiv verbessern möchten, empfiehlt sich 40 Tage Basenfasten oder eine Nahrungspause von 12-16 Stunden (intermittierendes Fasten) zwischen der Abendmahlzeit und dem Frühstück. Basenfasten Beim Basenfasten verzichten wir bewusst auf Lebensmittel und Mahlzeiten, bei deren Verstoffwechselung Säuren entstehen. Das Basenfasten lehnt sich an die Theorie der Basischen Ernährungslehre an. Diese hat ihre Wurzeln in der Alternativmedizin Anfang des 20. Jahrhundert und basiert auf folgender Hypothese: Der langfristige und chronische Verzehr säurebildender Lebensmittel belastet unseren Organismus und bringt ein Ungleichgewicht in den Säure-Basen-Haushalt, was uns auf Dauer krank macht. Beim Abbau schwefelhaltiger Aminosäuren (Methionin und Cystein) wird Schwefelsäure im Körper frei, die über den Urin ausgeschieden werden muss. Ist die tägliche Menge der dabei anfallenden Schwefelsäure größer als die Ausscheidungskapazität  unseres Organismus, sammeln sich SAURE Stoffwechselendprodukte an, die BASISCHE Mineralstoffe des Körpers an sich binden. Diese werden dabei aus dem Körpergewebe gelöst (Bindegewebe, Knochen, Muskelgewebe), was beispielshalber zu Demineralisierung von Knochen führt (Osteoporose). Eine Übersäuerung des Körpers meint nicht den im Blut messbaren ph-Wert, sondern die Übersäuerung des Körpergewebes, also ein Fehlen ausreichend basischer Mineralstoffe bzw. ein Zuviel an sauren Stoffwechselendprodukten. Folge davon seien viele unserer Zivilisationskrankheiten wie Gicht, Arthrose, rheumatische Erkrankungen, Neurodermitis, Osteoporose, Muskelschmerzen, chronische Müdigkeit, Allergien, Herz-Kreislauferkrankungen und Krebs. Eine Basische Ernährung beinhaltet zu ca. 70% basenbildende Lebensmittel, wie Gemüse, Kartoffeln, Obst, Greens, manche Nüsse, manche Getreide etc. Und nur zu 30 % Säurebildner wie alle tierischen Produkte, aber auch ausgemahlene Getreideprodukte, Fertigprodukte, jede Art von industriell hergestellter Nahrung. Ausführliche Tabellen findest du im Internet. Unsere Buchtipps      Intermittierendes Fasten Beim intermittierenden Fasten, auch Intervallfasten, folgen Zeiten der Nahrungskarenz auf Zeiten der Nahrungsaufnahme. Es gibt Modelle in denen an jedem zweiten Tag gefastet wird (,,every other day diet EOD - englische Literatur), sowie Modelle, an denen täglich eine Periode von 16 Stunden fasten mit 8 Stunden Nahrungsaufnahme wechselt. In den Phasen der Nahrungskarenz ist nur die Aufnahme von Wasser, Kräutertee und ggf. auch Kaffee erlaubt. Auf die Phase der Nahrungsaufnahme entfallen dann 2-3 Mahlzeiten. Studien zufolge wirkt sich das intermittierende Fasten positiv auf die Lebenserwartung und das Vorkommen von altersbedingten Krankheiten aus. Auch die Anfälligkeit für Krebserkrankungen soll sich dadurch verringern. Übergewichtigen Menschen gelingt es leichter, ihr Körpergewicht zu reduzieren. Des Weiteren zeigen sich ähnlich positive Aspekte im Blut und der Hormonausschüttung wie bei einer leichten Kalorienrestriktion. Fazit: Ich bevorzuge die 16/­­8- oder 14/­­10 Stunden Version des Intermittierenden Fastens, da es sich in mein Sozialleben und meinen Alltag besser integrieren lässt, als nur jeden zweiten Tag zu essen. Für den Magen-Darm-Trakt bringt die 14-16 Stündige Nahrungskarenz ein enormes Potential zur Selbsterhaltung, Reinigung und Ruhe mit. Des Weiteren wirken sich die Pausen der Nahrungsaufnahme bei mir sehr positiv auf Hormonhaushalt und Wohlbefinden, Leistungsfähigkeit und Verdauung aus. In der acht- (bis zehn-) stündigen Phase der Nahrungsaufnahme, bringe ich in der Regel zwei kleine und eine große Hauptmahlzeit unter. So fühle ich mich ausgesprochen wohl. Je nach deinem individuellen Tagesrhythmus, kannst du die letzte Mahlzeit um 16 Uhr oder 18 Uhr einnehmen und folglich morgens um 8 Uhr oder 10 Uhr frühstücken. Falls du ein Spätesser bist, beginnt die Essensphase am nächsten Tag eben erst gegen 12 Uhr bis 14 Uhr zum Lunch mit Smoothie, Salat und Co. Und in Lebensphasen, in denen du 16/­­8 nicht schaffst, sondern nur 14/­­10 einhalten kannst, bist du mit einer leichten, pflanzlichen Ernährung auch gut mit dabei, was die positiven Aspekte angeht. Eine plant based diet baut ja per se auf gut bekömmliche Kost auf. Wenn also dein Magen und Darm schon nach 6-8 Stunden ihre Arbeit getan haben (und nicht wie bei einer fettigen und fleischlastigen Kost 12-18 Stunden beschäftigt sind), kannst du von den Vorteilen des intermittierenden Fastens auch bei 14 Stunden Nahrungskarenz schon profitieren. Unser Produkttipp Tribest(R) Wasserkocher GKD-450  Der hochwertige und langlebige Wasserkocher der Marke Tribest(R) besitzt eine doppelwandigen Glasbehälter, satte 1,7 Liter Inhalt, hat eine BPA-freie Schutzummantelung und hält bis zu 6 Stunden das Wasser auf Temperatur. Und das Besondere, der Wasserkocher bietet vier Voreinstellungen für die optimale Wassertemperatur von Kaffee (90°), schwarzem Tee (80°), grünem Tee (70°) und für 45° heißem Wasser, der Maximaltemperatur für Rohkost.   Leider schmecken Fastentees oft nicht besonders lecker und das macht das Fasten doppelt schwer. Bei  diesem Fastenzeit-Tee von Keimling Naturkost ist dies nicht der Fall. Die rein basischen Zutaten nach einer indischen Rezeptur sind an die ayurvedische Ernährung angelehnt. Liebliche Noten wie Fenchel, Rosenblüten und Hagebuttenschalen wurden kombiniert mit etwas Schärfe aus Ingwer, Chili und Zitronengras - alles aus biologischem Anbau.       ***Gewinnspiel*** Jetzt hast du die Chance eine Packung vom leckerem Fastenzeit-Tee zu gewinnen. Möchtest du gewinnen? Dann schau mal bei Facebook oder Instagram. Sei ein Fan von Deutschland is(s)t vegan auf Facebook oder Instagram! Like unseren Post und schreibe einen Kommentar, warum du gewinnen solltest. Für alle ohne Facebook oder Instagram: Schreib uns eine E-Mail mit dem Betreff ,,Fasten an hallo@deutschlandistvegan.de. Wir drücken dir die Daumen! Das Gewinnspiel läuft ab sofort und endet am 07.03.2019 um 24:00 Uhr. Der Gewinner oder die Gewinnerin wird ab dem 08.03.2019 nach dem Zufallsprinzip ausgewählt und informiert.  Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Deine Daten werden ausschließlich im Rahmen der Geschenkaktion genutzt, um die Gewinner zu ermitteln und zu informieren. Unsere Teilnahmebedingungen findest du hier.   Anzeige, da dieser Artikel Affiliate-Links enthält oder in Kooperation mit einem Partner entstand. Danke, dass du unsere Arbeit unterstützt.  

Adventstürchen Nr. 19: Pastinakensuppe mit Rote Bete Pesto und Tempeh

19. Dezember 2018 Deutschland is(s)t vegan 

Adventstürchen Nr. 19: Pastinakensuppe mit Rote Bete Pesto und Tempeh18Anzeige Pastinaken sind ein kulturell sehr ,,altes Gemüse. Sie liegen optisch irgendwo zwischen Karotte und Knollensellerie, sind weiß bis beigefarben und ein typisches Winteressen. Illustration: Jasmine Schmid Bis zur Mitte des 18. Jahrhunderts waren sie sehr beliebt und wurden häufig verzehrt. Erst durch die Einführung der Kartoffel gerieten sie mehr und mehr in Vergessenheit. Quellen belegen, dass schon die Römer gerne Pastinaken aßen und auch im Mittelalter gehörten sie auf den Speiseplan wie heute die Kartoffel. Pastinaken enthalten relativ viel Stärke und Ballaststoffe (darunter auch wieder viel Inulin, siehe Topinambur) und sind deswegen sehr sättigend und äußerst gut für unsere Darmgesundheit. Sie schmecken süßlich, erdig, würzig und gelegentlich leicht herb. Geschmacklich und auch vom Aussehen her, sind sie mit Petersilienwurzeln leicht zu verwechseln. Im Direkt-Vergleich kann man beide Wurzeln aber gut auseinander halten. Pastinaken enthalten viel Kalium und Vitamin C. Der hohe Anteil an Faserstoffen fördert die Verdauung und regt die Darmtätigkeit an. Sie können geraspelt, als Rohkostsalat zubereitet werden und passen gut mit Karotten, Petersilienwurzeln und Rote Bete zusammen. Allesamt erdige Gemüsesorten, die in Kombination mit fruchtigem Obst, Nüssen, Zitronensaft und Ingwer als Salat besonders gut ankommen. Aus Pastinaken lassen sich supergut Suppen und Pürees zubereiten. Auch als Ofengemüse mit Kürbis (siehe Rezept 8.12.) zusammen gebacken eignen sie sich vorzüglich. Heute genießen wir sie als cremige Suppe mit Rote Bete Pesto und gebratenem Tempeh Rezept: Pastinakensuppe mit Rote Bete Pesto und Tempeh Zutaten für 2 Personen Suppe - 2 mittelgroße Pastinaken - 2 EL Kichererbsenmehl - 1/­­2 TL Kurkuma - 1/­­2 TL Currypulver - Prise Salz Rote Beete Pesto - 1 Knolle Rote Beete, gegart - 1 Bund Ruccola - 50 g Cashewbruch - 1 Zehe Knoblauch - Salz - 100 ml Olivenöl - 200 g Tempeh - etwas mildes Currypulver zum garnieren Zubereitung - Pastinaken Schälen und in mittelgroße Würfel schneiden. Das Kichererbsenmehl im Topf mit den Gewürzen trocken etwas anrösten, dann die Pastinakenwürfel dazu geben und mit Wasser auffüllen, bis die Würfel gerade bedeckt sind. - Auf mittlerer Hitze ca. 15-20 min köcheln. - Für das Pesto die Rote Beete raspeln, den Rucola etwas zerkleinern, die Cashew grob hacken und in einer Pfanne trocken anrösten, den Knoblauch schälen und alles mit dem Olivenöl und 1 TL Salz in ein tiefes Gefäß geben. - Dann mit dem Pürierst zu einem cremigen Pesto pürieren. - Tempeh in 5 mm dicke Scheiben schneiden und in der Pfanne mit etwas Bratöl kross anbraten bis er goldbraun schimmert. - Die Pastinakensuppe im Hochleistungsmixer cremig pürieren. Falls etwas Flüssigkeit fehlt ein bisschen gekochtes Wasser dazu geben. - Mit Salz und Pfeffer abschmecken. - Die Suppe auf zwei Tellern anrichten. Jeweils in die Mitte der Suppe einen gehäuften Teelöffel Rote Beete Pesto setzen und die Tempeh - Scheiben am Tellerrand aufreihen. - Mit dem milden Curry bestäuben Dazu passt Vollkornbaguette oder rustikales Brot. Das Pesto hält sich im Kühlschrank in einem Schraubglas ca. 3-5 Tage. Immer darauf achten, dass es mit Öl bedeckt ist. Unser Tipp Im Online-Shop von boutique vegan findet ihr über 4.000 vegane, hochwertige Produkte, darunter auch Tempeh, den ihr für dieses Rezept verwendet könnt. Von Lebensmitteln ohne Gentechnik über tierversuchsfreie Beauty- und Kosmetikprodukten zu Hygieneartikeln findet ihr hier alles was das Veganer-Herz höher schlagen lässt. Wenn ihr keinen Trend verpassen und die beliebtesten veganen Bestseller entdecken wollt, schaut euch doch mal die boutique vegan-Box und die boutique vegan-Beauty Box an. *** Gewinnspiel *** Wir verlosen an zwei glücklichen Gewinner jeweils einen Gutschein im Wert von 50EUR für den Online-Shop von boutique vegan. Teilnahmebedingungen: bit.ly/­­div-disclaimer  Möchtet ihr gewinnen? Dann schaut mal bei Facebook oder Instagram. Sei ein Fan von Deutschland is(s)t vegan und von boutique vegan auf Facebook oder Instagram! Like unseren Post und schreibe einen Kommentar, warum du gewinnen solltest. Für alle ohne Facebook oder Instagram: Schreib uns eine E-Mail mit dem Betreff ,,Pastinake an hallo@deutschlandistvegan.de. Wir drücken euch die Daumen! Das Gewinnspiel läuft ab sofort und endet am 20.12.2018 um 24:00 Uhr. Der Gewinner oder die Gewinnerin wird ab dem 21.12.2018 nach dem Zufallsprinzip ausgewählt und informiert.  Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Deine Daten werden ausschließlich im Rahmen der Geschenkaktion genutzt, um die Gewinner zu ermitteln und zu informieren. Dieser Beitrag entstand in freundlicher Zusammenarbeit mit vanilla bean, der vegane Restaurantführer und boutique vegan. Danke dafür!

Adventstürchen Nr. 12: Endiviensmoothie mit Orange

12. Dezember 2018 Deutschland is(s)t vegan 

Adventstürchen Nr. 12: Endiviensmoothie mit OrangeAnzeige Endiviensalat ist ein typischer Herbstsalat und Wintersalat. Die großen, sehr dicht gepackten Köpfe und die feste Wuchsstruktur der Blätter sind typische Merkmale, an denen man diesen Salat von anderen Kopfsalaten unterscheiden kann. Illustration: Jasmine Schmid Endiviensalat schmeckt knackig, herb und leicht bitter und weißt einen relativ hohen Nährstoffgehalt auf. Unter den Mineralstoffen sind besonders Kalium (gut für Wasserhaushalt & Herzmuskeltätigkeit) und Calcium (gut für Knochenstoffwechsel & Säure-Basen-Gleichgewicht) stark vertreten. Auf der Seite der Vitamine punktet er mit reichlich Vitamin A (Sehkraft, Antioxidans) und Folsäure. Folsäuremangel führt, wie auch Eisenmangel, zu Blutarmut (Anämie). Die Sauerstoffzufuhr der inneren Organe ist vermindert, was zu Schwache und Abgeschlagenheit führt. Außerdem ist Folsäure extrem wichtig für die Entwicklung des embryonalen Nervensystems, weswegen Schwangere unbedingt auf eine ausreichende Zufuhr von Folsäure achten sollten. Die Bitterstoffe im Endiviensalat, unter anderem Lactucopikrin, unterstützen die Funktion der Leber und Gallenblase, wirken harntreibend und regen den Appetit an. Rezept: Endiviensmoothie mit Orange Ein Endiviensmoothie mit Orange ist der perfekte Booster an einem sonnigen Wintertag... Vitamin- und Mineralstoffreich, reinigend und appetitanregend und leicht bekömmlich. Zutaten für 700 ml - 5 große Blätter Endiviensalat - 1 Stange Sellerie - 1/­­2 Bund Petersilie - 1 große Orange - 1 kleiner Apfel - 1/­­2 Avocado Zubereitung - Obst und Gemüse waschen und etwas zerkleinern. - Die Endiviensalatblätter mit dem Sellerie und der Petersilie zusammen im Mixer mit ca. 200 ml Wasser zunächst auf niedriger, dann auf höchster Stufe so lange mixen, bis der Smoothie ganz weich und sämig ist. Anschließend das Obst dazu geben und nochmal ordentlich mixen. - Der Smoothie sollte auf der Zunge zergehen. - Lässt sich auch gut auf 2 große Schraubgläser verteilen, so dass man die zweite Hälfte für den Folgetag kühlstellen und aufheben kann. Unser Produkttipp Das 7 Kräuter Pulver von Keimling Naturkost mit wertvollen Bitterstoffe wird nach dem Originalrezept von Bertrand Heidelberger in einer kleinen Kräutermanufaktur hergestellt. Es dient als wertvoller Bestandteil der täglichen Ernährung und kann als Bittergewürzmischung für Rohkost-Salatkreationen,  für Tee-Kaltauszüge oder auch in Smoothies verwenden werden. *** Gewinnspiel *** Keimling Naturkost ist der kompetente Partner für eine gesunde, vegane Ernährungsweise. Da Rohkost von besonders hohem Wert ist, bietet Keimling auch vieles rund um eine rohköstliche Ernährung, wie Mixer, Dörrautomaten aber auch Nüsse oder Algen. Wir  verlosen einmal das 7 Kräuter Pulver von Keimling Naturkost. Möchtet ihr gewinnen? Dann schaut mal bei Facebook oder Instagram. Teilnahmebedingungen: bit.ly/­­div-disclaimer  Sei ein Fan von Deutschland is(s)t vegan auf Facebook oder Instagram! Like unseren Post und schreibe einen Kommentar, warum du gewinnen solltest. Für alle ohne Facebook oder Instagram: Schreib uns eine E-Mail mit dem Betreff ,,Endiviensalat an hallo@deutschlandistvegan.de. Wir drücken euch die Daumen! Das Gewinnspiel läuft ab sofort und endet am 13.12.2018 um 24:00 Uhr. Der Gewinner oder die Gewinnerin wird ab dem 14.12.2018 nach dem Zufallsprinzip ausgewählt und informiert.  Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Deine Daten werden ausschließlich im Rahmen der Geschenkaktion genutzt, um die Gewinner zu ermitteln und zu informieren.   Dieser Beitrag entstand in freundlicher Zusammenarbeit mit vanilla bean, der vegane Restaurantführer. Danke dafür!  

Adventstürchen Nr. 8: Ofenkürbis mit Chili und Zimt

8. Dezember 2018 Deutschland is(s)t vegan 

Anzeige Der Kürbis ist ein klassisches Herbst- und Wintergemüse, welches die meisten Menschen vor allem in Form von Suppen kennen und genießen. Hokkaido-Kürbisse und auch der Butternut eignen sich aber ebenfalls vorzüglich, um sie im Ofen zu backen und mit einem Dip und einem Wintersalat zusammen auf den Tisch zu bringen. Illustration: Jasmine Schmid Die orangen Riesenbeeren (ja, der Kürbis ist botanisch gesehen eine Beere) punkten auf unserem Speiseplan durch ihren milden, vielseitig kombinierbaren Geschmack und eine Vielzahl an Nährstoffen. Kürbisse kann man zu Suppen, Gratins, Currys, Gemüsepfannen oder auch Salaten verarbeiten. Und selbst in der Backstube sind die orangen Wunderbeeren gut verwendbar. Kürbisse strotzen auf Grund ihrer intensiven Farbe nur so von Provitamin A, einem Pflanzenfarbstoff. Aktiviert, als Vitamin A fördert er unsere Seekraft und wirkt als Antioxidans entzündungshemmend, bremst das Tumorwachstum und hilft unserem Körper bei der Regeneration der Haut. Reichlich vorhandenes Vitamin C stärkt das Immunsystem und ist eines der wichtigsten Vitamine für den Zeltschutz im Allgemeinen. Vitamin C ist allerdings hitzeempfindlich, so dass in heißen Kürbisgerichten nicht mehr allzuviel davon enthalten sein wird. Muskatkürbis kann man, wie beispielshalber Möhren, zu einem Rohkostsalat raspeln. Die ebenfalls enthaltene Pantothensäure gehört zu den B-Vitaminen und ist essentiell für das Nervensystem. Kürbisfleisch enthält reichlich Kalium, das den Wasserhaushalt reguliert und den Blutdruck senkt. Das wiederum kommt unserem Herzen sehr entgegen. Magnesium, vor allem aus den Kürbiskernen, brauchen wir für eine gute Funktionalität unserer Muskeln, besonders auch des Herzmuskels. Es ist des Weiteren wichtig für gesunde Knochen und Zähne und außerdem eine der tragendsten Säulen unserer Immunabwehr. Neben Vitamin C und Magnesium spielt auch Zink für das Immunsystem eine bedeutende Rolle. Auch dieses ist in den Kernen prozentual noch stärker vertreten. Rezept: Ofenkürbis mit Chili und Zimt und dazu eine Sesam-Zitronen-Sauce Zutaten für 4 Personen - 800 g Butternut oder Hokkaido Kürbis - Olivenöl - Prise Salz - Pfeffer - 1/­­2 TL Chiliflocken - 1 TL Zimt - etwas frischer Rosmarin - geröstete Kürbiskerne - für die Zitronensauce - 200 g Sesamcreme - 100 ml Zitronensaft - Schale einer Zitrone, abgerieben - 100 ml Olivenöl - 200 ml heißes Wasser - 1 TL Salz - 1 TL Ahornsirup Zubereitung - Den Kürbis waschen, halbieren, entkernen und in 2 cm breite Schnitze schneiden. Die Schale darf ruhig dran bleiben. Beim Hokkaido kann man sie sehr gut mitessen - sie schmeckt aromatisch würzig und ist sehr nährstoffreich. Die Schale des Butternut ist zu hart und faserig. Man kann aber die Kürbisschnitze an der Schale sehr gut festhalten um das Fruchtfleisch später abzuknabbern. - Die Kürbisschnitze mit Olivenöl, Salz, Pfeffer, Chiliflocken, Zimt und etwas frischem Rosmarin marinieren, auf ein gefettetes Backblech verteilen und bei 180°C ca. 25 min im Ofen backen. - Für die Zitronencreme das heiße Wasser mit Olivenöl und Zitronensaft und - schale, Salz und Ahornsirup vermixen. Nach und nach die Sesamcreme dazu geben und so lange verarbeiten, bis es eine cremige, homogene Sauce ergibt. - Den Kürbis mit der Zitronensauce zusammen genießen. Mit gerösteten Kürbiskernen garnieren. Dazu passt ein Wintersalat, Basmatireis oder Pasta. Unser Produkt-Tipp zum Rezept Zu diesem herrlich winterlichen Rezept passt perfekt die Pasta von Lizza auf Samenbasis. Sie hat 83% weniger Kohlenhydrate als Weizenpasta. So kann man noch ein paar extra Weihnachtsplätzchen vernaschen:-) *** Gewinnspiel *** Bewusste Ernährung geht auch lecker - Das ist das Motto von Lizza.  Eine ausgewogene und bewusste Ernährung kann auch phänomenal schmecken. Das beweist Lizza mit ihren Low Carb Teigen aus Leinsamen und Chiasamen. Diese  sind glutenfrei, vegan, ohne Zusatzstoffe und zu 100% Bio. Wir  verlosen an einen glücklichen Gewinner ein Weihnachtspaket XL von Lizza im Wert von über 64 EUR. Teilnahmebedingungen: bit.ly/­­div-disclaimer  Möchtet ihr gewinnen? Dann schaut mal bei Facebook oder Instagram. Sei ein Fan von Deutschland is(s)t vegan auf Facebook oder Instagram! Like unseren Post und schreibe einen Kommentar, warum du gewinnen solltest. Für alle ohne Facebook oder Instagram: Schreib uns eine E-Mail mit dem Betreff ,,Lizza an hallo@deutschlandistvegan.de. Wir drücken euch die Daumen! Das Gewinnspiel läuft ab sofort und endet am 09.12.2018 um 24:00 Uhr. Der Gewinner oder die Gewinnerin wird ab dem 10.12.2018 nach dem Zufallsprinzip ausgewählt und informiert.  Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Deine Daten werden ausschließlich im Rahmen der Geschenkaktion genutzt, um die Gewinner zu ermitteln und zu informieren. Dieser Beitrag entstand in freundlicher Zusammenarbeit mit vanilla bean, der vegane Restaurantführer. Danke dafür!  

Adventstürchen Nr. 4: Mandel-Orangenmilch

4. Dezember 2018 Deutschland is(s)t vegan 

Adventstürchen Nr. 4: Mandel-OrangenmilchAnzeige Der Mandelbaum gehört zur Gattung der Rosengewächse, wie auch der Aprikosen-(Aprikosenkerne) und der Pfirsichbaum. Die Mandel ist die Steinfrucht, das heißt der essbare Pflanzenkeimling, des seit ca. 4000 Jahren kultivierten Baumes, der v.a. im Mittelmeerraum und in Südostasien wächst. Im Gegensatz zum Steinobst, beispielsweise der Aprikose, kann man den Fruchtmantel des Mandelkernes nicht verzehren. Im Handel können wir die Mandel, in der Regel, ohne ihre harte Schale kaufen. In der Vorweihnachtszeit findet man in Nussmischungen *zum selber Knacken* die harten, festen Steinfrüchte und kann den Mandelsamen eigenhändig heraus lösen. Illustration: Jasmine Schmid Mandeln gehörten im subtropischen Raum Jahrhunderte lang zu den Grundnahrungsmitteln. Sie sind mit 21g Eiweißgehalt /­­ 100 g fast so gute Proteinlieferanten wie Rindfleisch (26 g /­­ 100 g) und versorgen unseren Organismus außerdem mit vielen essentiellen Nährstoffen. Darunter eine Menge ungesättigter Fettsäuren, Magnesium und Calcium, außerdem Kupfer, Zink und Eisen, antioxodativ wirkendes Vitamin E und viele verschiedene B-Vitamine. Mandeln stärken unsere Knochen, da das Verhältnis von Calcium zu Magnesium so ausgeglichen ist, dass unser Körper beide Mineralstoffe für den Knochenstoffwechsel ideal nutzen kann. Sie wirken basisch auf unseren Organismus und haben einen positiven Einfluss auf unsere Darmflora. Die vielen einfach ungesättigten Fettsäuren (wie beim Olivenöl auch) schützen unsere Arterien vor Arteriosklerose und senken das Risiko von Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Des Weiteren soll sich der Verzehr von Mandeln positiv auf den Blutzucker, den Cholesterinspiegel und das Körpergewicht auswirken. Na dann mal ran an die kleinen Kerne! Mandeln eigen sich supergut zum Backen, für Rohkost-Leckereien oder als Brotaufstrich in Form von Mandelmus. Rezept: Selbstgemachte Mandel-Orangenmilch Zutaten - wichtig: Hochleistungsmixer, z.B. der Vitamix ASCENT A2500i - 100 g Mandeln, mind. 8 Stunden eingeweicht - 500 ml Wasser - je 1 Prise Vanille und geriebene, getrocknete Orangenschale - 2 EL Ahornsirup oder 2-3 eingeweichte Datteln Zubereitung - Die eingeweichten Mandeln in ein Sieb geben und kalt abbrausen. Mit der Hälfte des Wassers in den Hochleistungsmixer geben und erst auf geringer Stufe, dann mit voller Power so lange mixen, bis sie ganz ganz fein zermahlen sind. - Das Restliche Wasser, die Gewürze und Ahornsirup oder Datteln hinzufügen und nochmal ca. 30 Sekunden verarbeiten. - Ein Nussmilchtuch über eine Schüssel hängen und die Mandelmilch vorsichtig hinein gießen. Die Enden des Tuches zusammen schlagen und die Mandelmilch auspressen. - Wer die Mandelmilch warm trinken möchte, kann sie in einem Topf vorsichtig erwärmen. - Wie das genau funktioniert, könnt ihr Euch hier anschauen. (ab Min.1:30) - Extra Tipp: Wer keinen Mixer hat, nimmt für ca. 250 ml Mandelmilch 200 ml warmes Wasser und 30-50g Mandelmus (weißes oder braunes, je nach Geschmack) und vermixt Beides mit dem Zauberstab. Würzen und genießen. Unser Produkttipp Schmackhaft und gesund: Die Mandelkerne von Keimling Naturkost sind ein leckerer Snack für Zwischendurch, eignen sich zum Kochen und Backen oder geben Rohkostgerichten den letzten Pfiff. *** Gewinnspiel *** Keimling Naturkost ist der kompetente Partner für eine gesunde, vegane Ernährungsweise. Da Rohkost von besonders hohem Wert ist, bietet Keimling auch vieles rund um eine rohköstliche Ernährung, wie Mixer, Dörrautomaten aber auch Nüsse oder Algen. Wir  verlosen ein super leckeres und super praktisches Advents-Set von Keimling Naturkost. Dieses besteht aus: - 950ml Mason Ball Glas inkl. Mix Nuss Pur - 475ml Bügel-Solarglas inkl. Konfekt Lebkuchen - Der Clou: Deckel mit Solarzellen inkl. Mini-LED-Lichterkette Möchtet ihr gewinnen? Dann schaut mal bei Facebook oder Instagram. Teilnahmebedingungen: bit.ly/­­div-disclaimer  Sei ein Fan von Deutschland is(s)t vegan auf Facebook oder Instagram! Like unseren Post und schreibe einen Kommentar, warum du gewinnen solltest. Für alle ohne Facebook oder Instagram: Schreib uns eine E-Mail mit dem Betreff ,,Mandeln an hallo@deutschlandistvegan.de. Wir drücken euch die Daumen! Das Gewinnspiel läuft ab sofort und endet am 05.12.2018 um 24:00 Uhr. Der Gewinner oder die Gewinnerin wird ab dem 06.12.2018 nach dem Zufallsprinzip ausgewählt und informiert.  Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Deine Daten werden ausschließlich im Rahmen der Geschenkaktion genutzt, um die Gewinner zu ermitteln und zu informieren.   Dieser Beitrag entstand in freundlicher Zusammenarbeit mit vanilla bean, der vegane Restaurantführer. Danke dafür!  


Sie werden diese Recepte sicherlich auch genießen ...

Fehler gefunden?
Helfen Sie uns zu beheben! Schreiben Sie es uns!



Fehlt etwas auf unseren Seiten? Schalgen Sie neue Inhalte oder Feature vor!



Haben Sie einen Kommentar?
Schicken Sie es uns!