Oregano - vegetarische Rezepte

Versuchen Sie diese Rezepte!

Vegane Germknödel mit Zwetschgenmus

"Die Lymphozyten laufen Amok" - Pathologen untersuchen Todesfälle nach COVID-19-Impfung

"Pfizer Impfstoff tötet mehr Menschen, als er rettet...Zitat FDA Steve Kirsch

Rohe Tomatensalsa (vegan)










Oregano vegetarische Rezepte

Paprika-Senf mit Kräutern der Provence und Knoblauch

17. September 2021 Herr Grün kocht 

Paprika-Senf mit Kräutern der Provence und KnoblauchZutaten für ca. 80 ml 1 rote Paprika (ca 170 g) 1 Knoblauchzehe 40 g mittelscharfer Senf 1 TL Oregano 1 TL Majoran 1 TL Bohnenkraut 1 TL Thymian wenn der Senf etwas Schärfe haben soll: 1 Stückchen getrocknete Chili (so 3 bis 5 mmm – nach Schärfebedürnis – die Schärfe sollte die Gewürze nicht überlagern – das wäre schade) 1/­­2 TL Olivenöl Salz Zubereitung Den Ofen auf 220 Grad (Umluft) vorheizen. Die Paprika vierteln, entkernen und die weißen Teile entfernen. Die Paprikastücke auf ein Backblech mit Backpapier legen und in den vorgeheizten Herd auf die mittlere Schiene schieben. Wenn die Paprika so ausschaut wie auf dem Foto (mit schwarzen Flecken), herausnehmen und in eine Plastiktüte legen (erscheint mir besser als mit feuchtem Tuch abzudecken - ich nehme dazu eine Haushalts-Mülltüte, die ich später weiter verwende ) und diese verschließen. Nach circa 5 Minuten herausnehmen und die Schale ganz einfach abziehen. Die Knoblauchzehe in kleine Würfelchen schneiden. Die Paprikastücke mit einem Pürierstab pürieren. Dann die übrigen Zutaten (außer dem Salz) dazugeben und alles mit einem Löffel gut vermischen. Mit Salz abschmecken. Für eine Weile in den Kühlschrank stellen, damit sich alle Zutaten miteinander verbinden können. Viele Grüße aus dem Kochlabor Herr GrünThe post Paprika-Senf mit Kräutern der Provence und Knoblauch first appeared on .

Zucchini-Puffer mit Ofengemüse der Saison, Oliven und Zitronen-Rosmarin-Joghurt

10. September 2021 Herr Grün kocht 

Zucchini-Puffer mit Ofengemüse der Saison, Oliven und Zitronen-Rosmarin-Joghurt Dieses Post enthält Werbung für MANI In diesem Rezept verwende ich wegen seiner Vielseitigkeit das 100 % native Olivenöl von MANI - der Küchenheld und das Olivenöl zum Braten, Kochen, Frittieren und Backen. Während in griechischen Küchen fast nur Olivenöl verwendet wird, ist man hierzulande noch etwas vorsichtig und verwendet es fast ausschließlich für Salate. Ich denke, das liegt an dem Gedanken, dass Olivenöl hohe Ofenhitze nicht aushält. Dem ist aber nicht so, wie ich in diesem Rezept zeige. Das Ofengemüse ist nämlich für 30 Minuten bei 220 Grad im Ofen und meistert diese Herausforderung mit Leichtigkeit. Ich bin begeistert von der Qualität und Vielseitigkeit dieses des 100 % nativen Olivenöls von MANI. Warum das so ist und warum es von MANI auch >>Küchenheld>Der Sommer ist noch nicht vorbei. Er fängt gerade erst anSie können natürlich jederzeit da oben kochen, wenn Sie möchten, Signor Grün.>Zucchini-Puffer mit Ofengemüse der Saison, Oliven und Zitronen-Rosmarin-JoghurtEntwässerung>Zwei wunderbare griechische Pizzen mit Rucola, Tomaten, Champignons, grünen Oliven, Kalamata Oliven, Oliven- und TomatenpasteRohkost-Teller mit Gemüse der Saison und MANI Kalamata-Oliven und Grüne & Kalamata-Oliven in RohkostqualitätMediterraner Nudelsalat mit selbstgemachten Pilz-Nudeln, Aubergine, gelber Paprika, Zwiebeln, Tomate, grünen Oliven und MANI Polyphenol OlivenölKartoffel-Möhren-Puffer mit spicy Cr?me Sofia aus pürierten Kichererbsen, Joghurt, Knoblauch, Chili und Schwarzkümmel und mit MANI Gewürzoliven - dazu PflücksalatGriechischer Nudelsalat mit Kritharaki, geschmorter Paprika, Tomaten, Gurke, Feta, Oliven, frischer Minze und Sesam-FladenbrotGigantes Plaki - weiße Riesenbohnen mit Ofengemüse, einer Tomatensauce und vegetarischen Bulgur-BällchenJoghurt-Aprikosenkuchen mit gemahlenen Mandeln

Gefüllte Paprika - mit Hirse, Feta, Walnüsse und Feta auf Tomaten-Rotweinsauce

24. August 2021 Herr Grün kocht 

Gefüllte Paprika - mit Hirse, Feta, Walnüsse und Feta auf Tomaten-Rotweinsauce>>Reichen Sie mir jetzt bitte die große Pinzette

Cannelloni gefüllt mit püriertem Ofengemüse und frischem Estragon

6. August 2021 Herr Grün kocht 

Cannelloni gefüllt mit püriertem Ofengemüse und frischem EstragonAls ich vor sehr langer Zeit zum ersten Mal eine frische Sauce béarnaise gegessen habe, war ich völlig perplex. Ich konnte den besonderen, anisigen und an Vanillegras erinnernden Geschmack nicht zuordnen. Ich erfuhr, dass es Estragon war. Obwohl Estragon als Wort maskulin ist, empfinde ich ihn als feminin, elegant, französisch - eine Königin. Hierzulande ist er in der Volksküche nicht so verankert, was daran liegen mag, dass er weder in den Gärten noch in den Geschäften eine hohe Präsenz hat. Lediglich auf den Stadtmärkten erhält man ihn meistens - und oftmals auch in hoher Qualität. Ich verwende Estragon gerne in cremigen Saucen zu Gemüse und wie in diesen Cannelloni mit etwas Weißwein. Zutaten für 2 Portionen Für das Ofengemüse: 450 g Knollensellerie (geschält gewogen), 250 g Möhren, 1 mittelgroße Zwiebel, 50 ml trockener Weißwein, 6 EL Olivenöl, 2 geh. EL frischer Estragon, Salz Für die Cannelloni: 6 Cannelloni (ohne Vorkochen - meine waren 9,5 cm lang bei 2 cm Durchmesser) Für die Füllung: 50 ml trockener Weißwein, 4 geh. EL frischer Estragon, 200 ml Sahne 30 % Fett, 200 ml Vollmilch 3,8 % Fett, 100 g Feta aus Schafsmilch, Salz, frisch gemahlener schwarzer Pfeffer 1. Für das Ofengemüse den Ofen auf 220 Grad Umluft vorheizen. Gehen Sie nach der Erfahrung mit Ihrem Herd. Jeder Herd ist ja anders. 2. Knollensellerie, Möhren und die geschälte Zwiebel in grobe Würfel schneiden. Estragon grob hacken. 3. Das Gemüse mit dem Estragon in einer Kasserolle verteilen. Dann den Weißwein und das Öl dazugeben. Alles gut vermischen und etwas salzen. Das Ganze kommt nun für ca. 20 bis 30 Minuten in den Ofen, bis alles schön weich, aber noch etwas bissfest ist. Man sollte das Gemüse später gut pürieren können. 4. Das fertige Ofengemüse aus dem Herd nehmen, etwas abkühlen lassen und dann grob pürieren. 5. 2 EL Estragon hacken und den Feta in ca. 1 cm große Würfel schneiden. Nun das Ofengemüse mit dem Feta, dem Estragon, dem Weißwein, der Sahne und der Milch gut vermischen und nach Gusto salzen und pfeffern. 6. Die Cannelloni mit dem pürierten Gemüse füllen und in eine Auflaufform legen. 7. Das pürierte Gemüse, das übrig ist, über den gefüllten Cannelloni verteilen. Diese sollten gerade bedeckt sein. Sind sie das nicht, gießen Sie bitte noch etwas Milch darüber. Aber wirklich nur so viel, dass die Cannelloni gerade bedeckt sind. Obenauf noch 2 EL grob gehackten Estragon geben. 8. Die Auflaufform auf einem Gitterost (mittlere Schiene) in den Ofen schieben, dort bleiben die Cannelloni für ca. 45 Minuten, bis die Cannelloni weich sind und das Ganze ein schöne Kruste hat. Kennen Sie auch schon meine Cannelloni mit pürierten Oregano-Erbsen? Sonnige Grüße aus dem Kochlabor Herr GrünThe post Cannelloni gefüllt mit püriertem Ofengemüse und frischem Estragon first appeared on .

Italienischer Kartoffelsalat mit einer Senf-Basilikum-Vinaigrette und Frankfurtern

9. Juli 2021 Herr Grün kocht 

Italienischer Kartoffelsalat mit einer Senf-Basilikum-Vinaigrette und Frankfurtern Dieses Post enthält Werbung Immer mehr Fleisch- und Wurstersatzprodukte halten Einzug in die Supermärkte. Die Variationen sind vielfältig. Die Qualität nimmt zu. Ein Unternehmen, das aus meiner Sicht aus diesem Angebot herausragt, ist die OHNE. In Österreich schon Marktführer, entdecken auch hierzulande immer mehr Veggies die Produkte von die OHNE. Mir ist die OHNE über eine TV Dokumentation aufgefallen, die sich mit fleischlosem Aufschnitt beschäftigte. Neugierig kaufte ich die Sorte GURKERL EXTRA (mit Essig-Gurken-Stücken) und war ebenso begeistert. Es gibt ganz viel Produkte von die OHNE - wie zum Beispiel die in diesem Rezept verwendeten Frankfurter - ich führe unter dem Rezept einige davon auf und es gibt auch einen Link zu der die OHNE Site. Zur Zeit sind die hiesigen Märkte noch nicht so gut bestückt, aber wenn Sie nachfragen, werden die Märkte sich auf diese hervorragenden Produkte einstellen. Außerdem kann man sie auch online bestellen. Wie das geht, erfahren Sie ebenfalls unter diesem Rezept. An heißen Sommertagen verbringen wir die Abende oft im Garten des Professors. Mittlerweile besitzt er einen beachtlichen Kräutergarten mit Basilikum, Oregano, Thymian, Rosmarin, Salbei, Zitronenverbene, Estragon, Lavendel und wildem Knoblauch. Vor einigen Tagen hat Caprese sich einen italienischen Kartoffelsalat gewünscht - aber er sollte unbedingt mit Würstchen sein, wie man ihn hierzulande gerne isst. Ich bereitete also diesen Kartoffelsalat zu. Den mochte Caprese sehr. Gegen Abend schlief er ein und ich bekam ich ihn nicht mehr wach. Im Garten konnte er ja nicht schlafen und tragen konnte ich ihn auch nicht. Also legte ich ihn in seine Schubkarre und fuhr ihn zu seinem Haus. Dort legte ich ihn auf seine Couch und deckte ihn zu. Als Belohnung für diese schwere Arbeit habe ich mir anschließend einige Kräuter aus seinem Garten mitgenommen. Zutaten für 2 Portionen Für die Vinaigrette 6 EL Olivenöl 6 EL Essig 2 leicht geh. EL Senf mittelscharf 1 gute Handvoll frischen Basilikum Salz frisch gemahlener schwarzer Pfeffer Für den Kartoffelsalat 500 g Kartoffeln vorwiegend festkochend 2 Portionen Pflücksalat (ca. 100 g) 2 Datteltomaten (andere Tomaten sind auch okay) 4 die OHNE Frankfurter etwas Kresse (ich habe Rettich-Kresse verwendet) Senf Salz frisch gemahlener schwarzer Pfeffer Zubereitung Die Vinaigrette Die Basilikum-Blätter grob hacken. Das Öl und den Essig gut miteinander verquirlen. Dann noch den Senf und den Basilikum dazugeben und wieder gut verquirlen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Den Kartoffelsalat Die Kartoffeln in der Schale weich kochen und kalt werden lassen. Die Tomaten in Scheiben oder Würfel schneiden. Die Frankfurter in heißem (nicht kochenden) Wasser erhitzen. Natürlich können Sie sie auch kalt servieren. Den Salat waschen und auf die Teller verteilen. Die Kartoffeln schälen, in Scheiben schneiden und auf den Salat legen. Die Tomatenscheiben dazulegen. Das Ganze mit der Vinaigrette übergießen. Die Frankfurter auf den Salat legen. Links und rechts etwas getrocknete Zwiebeln. Senfstreifen über die Frankfurter geben. Nun noch etwas Kresse über alles streuen. Ich habe bisher die OHNE Produkte CHILI EXTRA, GURKERL EXTRA, PIKANTE EXTRA, KRANZL, die Bratwürstel und die Frankfurter probiert und bin sehr angetan. Es bieten sich sehr viele Möglichkeiten und ich werde die nächsten Monate weitere Rezepte entwickeln und hier vorstellen. Zu der CHILI EXTRA und dem KRANZL gibt es schon Rezepte von mir. Zu den vorgestellten und vielen weiteren fleischlosen Produkten kommen Sie hier: Zur die OHNE Website. Viel Spaß mit dem italienischen Kartoffelsalat ... und viele Grüße aus dem Kochlabor Herr GrünThe post Italienischer Kartoffelsalat mit einer Senf-Basilikum-Vinaigrette und Frankfurtern first appeared on .

Gigantes Plaki – weiße Riesenbohnen mit Ofengemüse, einer Tomatensauce und vegetarischen Bulgur-Bällchen

30. Juni 2021 Herr Grün kocht 

Gigantes Plaki – weiße Riesenbohnen mit Ofengemüse, einer Tomatensauce und vegetarischen Bulgur-BällchenDieses Post enthält Werbung für MANI Im Kochlabor verwende ich nicht nur zum Kochen, sondern auch für viele Kuchen Olivenöl. Manchen kam das anfangs sehr merkwürdig vor. Als sie es dann ausprobierten, waren sie häufig begeistert. In Griechenland ist es übrigens selbstverständlich, Kuchen mit Olivenöl anstelle von Butter zu backen und Kartoffeln und Gemüse darin zu frittieren. Bei uns wird es oft nur für Salatsaucen verwendet. Mitteleuropäer verbrauchen pro Kopf nur rund 1 Liter Olivenöl im Jahr, in Griechenland ist es 15-mal so viel. Das möchte der Bio-Pionier MANI Bläuel ändern, denn: o Olivenöl kann ohne Probleme bis ca. 180 Grad erhitzt werden. o Auch beim Frittieren (bei 175 Grad) bleiben die gesunden Eigenschaften wie Vitamin E erhalten. Seit einiger Zeit verwende ich das 100 % native Olivenöl - eine Neuheit von MANI. Sie erhalten es in einer wunderschönen 1,5-Liter-Dose. MANI Bläuel sagt zu diesem Produkt: >>Mit dem 100% nativen Bio-Olivenöl zeigen wir uns solidarisch mit unseren Bauern und kaufen ihnen das >unperfekte< Naturprodukt von guter Qualität für einen fairen Preis ab. Also das Olivenöl, das nicht in die Güteklasse >extra nativ< eingestuft werden kann. So können die Bio-Landwirte einen größeren Teil ihrer Ernte absetzenKüchenheldZwei wunderbare griechische Pizzen mit Rucola, Tomaten, Champignons, grünen Oliven, Kalamata Oliven, Oliven- und TomatenpasteRohkost-Teller mit Gemüse der Saison und MANI Kalamata-Oliven und Grüne & Kalamata-Oliven in RohkostqualitätMediterraner Nudelsalat mit selbstgemachten Pilz-Nudeln, Aubergine, gelber Paprika, Zwiebeln, Tomate, grünen Oliven und MANI Polyphenol OlivenölGriechischer Nudelsalat mit Kritharaki, geschmorter Paprika, Tomaten, Gurke, Feta, Oliven, frischer Minze und Sesam-Fladenbrot

Asiatische Pizza mit im Ofen geschmorten Pilzen, Frühlingszwiebeln, rotem Spitzpaprika, Ingwer, Curry... auf einem Pizzaboden aus der Pfanne mit einer spicy Barbecuesauce

26. Mai 2021 Herr Grün kocht 

Asiatische Pizza mit im Ofen geschmorten Pilzen, Frühlingszwiebeln, rotem Spitzpaprika, Ingwer, Curry... auf einem Pizzaboden aus der Pfanne mit einer spicy BarbecuesauceUm drei Uhr nachts rief mich der Professor an. Und fragte, ob ich nicht einmal eine asiatische Pizza zubereiten könnte. Er nannte mir auch noch ein paar Zutaten, die ich aber, fast noch schlafend, alle nicht aufnehmen konnte. >>Wie kommen Sie auf asiatische Pizza?>Herr Grün, könnten Sie wieder diese asiatische Pizza zubereiten?>Ja, aber bitte rufen Sie mich nicht mehr um drei Uhr nachts an.

Vegetarische Frikadellen mit Luigioni, Pilzrahmsauce und Rucola-Salat

28. April 2021 Herr Grün kocht 

Vegetarische Frikadellen mit Luigioni, Pilzrahmsauce und Rucola-Salat Werbung für BUTARIS BUTARIS ist wunderbar geeignet für die vegetarische Küche. Veggie-Frikadellen werden schön knusprig. Gemüse wässert nicht aus, sondern verschließt sich, wird knackig und bildet so wunderbare Röstaromen. Neben dem cremigen Geschmack, den BUTARIS hinterlässt, finde ich besonders angenehm, dass BUTARIS nicht >>stresst>Ich habe leider keine Zeit. Ich entwickle eine neuen Pastavariante. Eine Weltneuheit.>Bald stelle ich sie Ihnen vor. Sie werden staunen.>Ich nenne sie Luigioni

Griechischer Nudelsalat mit Kritharaki, geschmorter Paprika, Tomaten, Gurke, Feta, Oliven, frischer Minze und Sesam-Fladenbrot

26. März 2021 Herr Grün kocht 

Griechischer Nudelsalat mit Kritharaki, geschmorter Paprika, Tomaten, Gurke, Feta, Oliven, frischer Minze und Sesam-FladenbrotDieses Post enthält Werbung für MANI Egal welches Produkt ich von MANI verwende, es ist immer wieder ein Erlebnis. Produkte, die mit Wertschätzung angebaut und veredelt werden. Das können die von MANI richtig gut. Deshalb fällt es mir auch leicht, die Produkte zu beschreiben - so wie ich sie im Kochlabor wahrnehme. Dieses Gericht enthält: Das native MANI Olivenöl extra, Selection Im Mittelpunkt dieses Gericht steht das mehrfach preisgekrönte native MANI Olivenöl extra, Selection. Ein ganz besonderes Öl, das ich selber im Kochlabor verwende. Von vielen Olivenölen, die ich bisher probiert habe, gehört es eindeutig zu meinen Lieblings-Olivenölen. Das frische, mild fruchtige, sortenreine native Bio-Olivenöl extra, Selection zeichnet sich durch ein angenehmes Aroma von Kräutern und Wildblüten und eine leicht pikante Würze aus. Was dieses MANI Olivenöl so kostbar macht, ist die in der Mani am mittleren Finger des Peloponnes heimische Koroneiki Olive - schonend geerntet und ausschließlich mechanisch kalt extrahiert. Die autochtone Olivensorte, das vom nahen Meer geprägte Klima und die mineralischen Böden geben dem MANI Olivenöl seinen einzigartigen Geschmack. Das MANI Olivenöl wurde - wie erwähnt - mehrfach bei den Great Taste Awards und anderen Wettbewerben ausgezeichnet und erhält vom Herr Grün Kochlabor 5 goldene Oliven:-) MANI grüne und Kalamata Oliven al naturale - mit Chili und Kräutern Diese Oliven haben mich sofort an sonnige Sommerurlaubstage erinnert. Ich denke, das liegt unter anderem an den Kräutern (Majoran und Rosmarin), die mir auf der Zunge herumtanzten. Leicht angefeuert vom Chili. Das macht gute Laune. Heute erzählte mir der Professor von einer Geschichte, die er auf einer Olivenölmesse von einem Händler gehört hatte. Auf der Peloponnes, einer Halbinsel im Süden Griechenlands, lebte eine Frau mit ihrer Familie. Diese Frau war nicht nur sehr geschickt im Bewirtschaften ihres Olivenbaum Plantage, sie war auch eine ziemlich kluge Beraterin. Das hatte sich herumgesprochen. Sie hatte eine sehr ungewöhnliche Art mit Problemen umzugehen. Einmal kam ein Bauer zu ihr, der sich ständig Sorgen machte. War ein Problem vergangen, suchte er sich das nächste. Seine Gedanken kreisten immer wieder um neue Probleme. So ging das jahrelang. Der Bauer war völlig erschöpft. Schließlich besuchte er Anna, so hieß die Frau. Sie gab ihm einen Beutel mit genau 200 Kitharaki Nudeln. Das sind kleine Nudeln aus Hartweizengrieß, die man häufig in der griechischen Küche verwendet. Eine der Nudeln war blau und eine andere gelb. Der Bauer solle immer, wenn er sich viele Sorgen machte, die Kitharaki auf einen Tisch schütten und einzeln zurück in den Beutel legen. Zum Schluss allerdings immer die blaue und dann die gelbe Nudel - das sei wichtig. In drei Wochen solle er wiederkommen. Der Bauer hielt sich genau an das Prozedere, auch wenn es ihm manchmal schwerfiel. Nach drei Wochen besuchte er Anna wieder und war völlig verändert. Ruhig und entspannt. Es ging ihm glänzend. >>Wie sie das gemacht habe?Zwei wunderbare griechische Pizzen mit Rucola, Tomaten, Champignons, grünen Oliven, Kalamata Oliven, Oliven- und TomatenpasteRohkost-Teller mit Gemüse der Saison und MANI Kalamata-Oliven und Grüne & Kalamata-Oliven in RohkostqualitätMediterraner Nudelsalat mit selbstgemachten Pilz-Nudeln, Aubergine, gelber Paprika, Zwiebeln, Tomate, grünen Oliven und MANI Polyphenol OlivenölKartoffel-Möhren-Puffer mit spicy Cr?me Sofia aus pürierten Kichererbsen, Joghurt, Knoblauch, Chili und Schwarzkümmel und mit MANI Gewürzoliven - dazu Pflücksalat

Kartoffel-Möhren-Puffer mit spicy Cr?me Sofia aus pürierten Kichererbsen, Joghurt, Knoblauch, Chili und Schwarzkümmel und mit MANI Gewürzoliven

26. Februar 2021 Herr Grün kocht 

Kartoffel-Möhren-Puffer mit spicy Cr?me Sofia aus pürierten Kichererbsen, Joghurt, Knoblauch, Chili und Schwarzkümmel und mit MANI Gewürzoliven Dieses Post enthält Werbung für MANI Egal welches Produkt ich von MANI verwende, es ist immer wieder ein Erlebnis. Produkte, die mit Wertschätzung angebaut und veredelt werden. Das können die von MANI richtig gut. Deshalb fällt es mir auch leicht, die Produkte zu beschreiben - so wie ich sie im Kochlabor wahrnehme. Dieses Gericht enthält: MANI grüne Oliven al naturale - mit Koriandersamen und rosa Pfeffer Das sind knackige Oliven mit Kern. Die Koriandersamen und der rosa Pfeffer spielen etwas verliebt mit den Oliven. Dabei entstehen aromatische, spicy Spitzen. Sehr geeignet für Snacks - aber auch Salate. MANI grüne und Kalamata Oliven al naturale - mit Chili und Kräutern Diese Oliven haben mich sofort an sonnige Sommerurlaubstage erinnert. Ich denke, das liegt unter anderem an den Kräutern (Majoran und Rosmarin), die mir auf der Zunge herumtanzten. Leicht angefeuert vom Chili. Das macht gute Laune. Und: Das native MANI Olivenöl extra, Selection   Gestern erzählte mir Professor Caprese von einer Geschichte, die er während eines Studienaufenthaltes in Paris erfahren hatte. Eine Frau hatte an der Place Contrescarpe - das liegt im 5. Arrondissement - einen kleinen Laden mit selbst hergestellter Feinkost. Schon nach wenigen Monaten war sie eine kleine Berühmtheit - denn ihre Gemüsepasten und Cr?mes waren so köstlich, dass sich auch die Zeitungen mit Lob überschlugen. Einige behaupteten sogar, dass man sich beim Essen an schöne Situationen erinnere, die man gar nicht erlebt habe. >>Schöne Situationen, die man nicht erlebt hat?>Ich denke, das ist so ähnlich wie mit schönen Träumen. Man erlebt sie, hat sie aber eigentlich nicht wirklich erlebt.>Zwei wunderbare griechische Pizzen mit Rucola, Tomaten, Champignons, grünen Oliven, Kalamata Oliven, Oliven- und TomatenpasteRohkost-Teller mit Gemüse der Saison und MANI Kalamata-Oliven und Grüne & Kalamata-Oliven in RohkostqualitätMediterraner Nudelsalat mit selbstgemachten Pilz-Nudeln, Aubergine, gelber Paprika, Zwiebeln, Tomate, grünen Oliven und MANI Polyphenol Olivenöl

Cannelloni mit pürierten Oregano-Erbsen

14. Januar 2021 Herr Grün kocht 

Cannelloni mit pürierten Oregano-ErbsenSie glauben gar nicht, wie lange ich darüber nachdenke, wie ich meine Gerichte nennen soll. Die Cannelloni, die ich ihnen heute vorstelle, sind gefüllt mit Erbsen-Kartoffel-Püree, das wiederum gewürzt ist mit frischem Oregano und Thymian. Ich finde den Namen Cannelloni mit Erbsen-Kartoffel-Püree aber langweilig. Deshalb nenne ich das Gericht: Cannelloni mit pürierten Oregano-Erbsen. >>Herr Grün, Sie machen sich aber ganz schön viele GedankenWussten Sie, dass die Cannelloni ursprünglich aus Nepal kommen? Man nannte sie Röhren der Freude.

Veganes Weihnachtsmenü mit Seitanbraten

17. Dezember 2020 Deutschland is(s)t vegan 

Veganes Weihnachtsmenü mit Seitanbraten Dieses Jahr gibt es eine etwas andere Weihnachtsfeier, doch trotzdem sollten wir uns alle verwöhnen und ein leckeres veganes Weihnachtsmenü auftischen. Wir stellen euch wieder ein neues veganes Menü vor und diesmal gibt es Vegane Rote Bete-Ravioli als Vorspeise, Seitanbraten mit Semmelknödel + Pilzragout zur Hauptspeise und Veganes Marzipan Panna Cotta mit Kirschen als Dessert. - Vegane Rote Bete-Ravioli - Seitanbraten mit Semmelknödel + Pilzragout - Veganes Marzipan Panna Cotta mit Kirschen Uns ist es wichtig euch ein veganes Weihnachtsmenü vorzustellen, welches besonders jedoch nicht so aufwendig ist, denn keiner möchte an den Feiertagen stundenlang in der Küche stehen. Insbesondere jetzt sollten wir die Zeit mit unseren Liebsten genießen! Viele Zutaten bekommst du auch online zum Beispiel im Rewe-Onlineshop* und bekommst Alles nach Hause geliefert. Man muss als Veganer auch an Weihnachten auf fast nichts verzichten, es gibt vegane Käsealternativen, vegane Milchalternativen, vegane Joghurtalternativen, vegane Quarkalternativen, vegane Fleischalternativen und vieles mehr! Die meisten der pflanzlichen Ei-Ersatzprodukte hast du garantiert in deinem Vorratsschrank - und wenn nicht, bekommst du sie problemlos in jedem Supermarkt online bei Vantastic Food*, Vekoop*,  ganio* oder im Rewe-Onlineshop*. Ab heute stehen sie in deinem veganen Einkaufsplan. Dann kannst du auch nach Weihnachten lecker kochen und backen. Wir wäre es mit folgendem Plan für den Weihnachtsabend: Holt dafür eure schönste Weihnachtsdeko aus dem Keller, schreibt eine Menükarte für den gedeckten Tisch, überlegt euch tolle Getränke, druckt ein paar Weihnachtslieder aus und bereitet so viel wie möglich vom Essen am Vortrag vor. Schon letztes Jahr haben wir ein veganes Weihnachtsmenü gezaubert, auch hier kannst du dich für die Feiertage inspirieren lassen. Wenn du Lust auf Foodporn X-Mas hast, dann schaue auch bei unseren 15 Rezeptideen für dein veganes Weihnachtsmenü vorbei. Bianca Zapatka Bianca ZapatkaBianca Zapatka Veganes Weihnachtsmenü 2020 Vegane Rote Bete-Ravioli Als vegane Vorspeise für das Weihnachtsfest haben wir einen echten Hingucker gezaubert, denn es gibt vegane Rote Bete Ravioli mit veganer Creme-Füllung. Der Teig für die Ravioli wir anstelle von Wasser mit Rote Bete Saft zubereitet und wird dadurch schön pink. Die Füllung haben diesmal weiß gelassen und eine Creme-Füllung vorbereitet. Du kannst das vegane Ravioli Rezept auch varrieren und Wasser anstatt Rote Bete Saft nehmen und dann Rote Bete in die Füllung verarbeiten. Dann passen auch Spinat, Pilze, Kartoffeln oder anderes Gemüse super. Seitanbraten mit Semmelknödel + Pilzragout Die vegane Hauptspeise für die Weihnachtsfeier ist etwas ganz besonderes, denn es gibt einen Seitanbraten gefüllt mit einer Cashew-Kräuter-Creme und dazu gibt es Semmelknödel und Pilzragout. Das ist ein richtiges veganes Festmahl! Veganer Seitanbraten klingt erstmal kompliziert, doch das ist es gar nicht. Zunächst wird die Seitan-Masse vorbereitet, dann in Form gebracht, gedämpft und anschließend nochmal gebacken. Die Wartezeiten sind vorteilhaft, denn diese kannst du für die Vorbereitungen der Beilagen oder restlichen Gerichte nutzen. Veganes Marzipan Panna Cotta mit Kirschen Das beste kommt zum Schluss, sagt man ja, doch bei uns sind alle drei Gänge super lecker. Als veganes Dessert gibt es veganes Marzipan Panna Cotta mit Kirschen. Die Nachspeise kannst du schon am Vortrag vorbereiten, da das vegane Panna Cotta gekühlt werden muss. Die Kombination aus dem cremigen vanilligen Panna Cotta und den süß-säuerlichen Kirschen ist einfach lecker. Du kannst auch ein Mandarinen oder Orangen-Kompott kochen, denn das passt auch gut zur Weihnachtszeit. Wir wünschen euch jetzt schon viel Spaß mit unserem veganen Weihnachtsmenü! Vegane Rote Bete-Ravioli - Vorbereitungszeit: 60 Minuten - Kochzeit: 15 Minuten - Schwierigkeitsgrad: mittel - Menge: 4-6 Portionen Zutaten Ravioli-Teig - 170 g Mehl - 170 g Hartweizengrieß - 1 TL Salz - 170 ml Rote Bete Saft - 1 EL Olivenöl Zutaten Ravioli-Füllung - 1 kl. Zwiebel - 1 EL Olivenöl - 125 g Cashewkerne* (eingeweicht) - 100 g Creme Vega* - 80 ml Sojadrink* - 1/­­2 Zitrone (Saft + Abrieb) - 3-4 EL Semmelbrösel - 1 EL Hefeflocken* - 1 Msp. Muskatnuss - Salz + Pfeffer - Salbei Restliche Zutaten - 2 EL Margarine - 1 Zitrone (Saft + Abrieb) - Salbei - Salz + Pfeffer Zubereitung - Zunächst Mehl, Hartweizengrieß sowie Salz verrühren, dann restliche Zutaten dazugeben und zu einem glatten Teig verkneten. Teig eingewickelt für etwa 30 Minuten kühl stellen. - Danach Füllung vorbereiten. Zwiebel schälen, fein würfeln und in einer Pfanne mit Olivenöl scharf anbraten. Anschließend mit den restlichen Zutaten (außer Salbei) cremig mixen, Salbei hacken und dazugeben. - Dann Nudelteig auf einer leicht bemehlten Fläche dünn ausrollen. Mit einem Glas Kreise ausstechen, etwa 1 TL von der Füllung in die Mitte geben. Danach den Rand mit Wasser bestreichen, einen zweiten Kreis darauf geben. Mit einer Gabel vorsichtig festdrücken. - Anschließend Salzwasser aufkochen, Hitze auf niedrige Stufe stellen und Ravioli nacheinander für 4-5 Minuten darin garen, bis sie an die Oberfläche steigen. Danach Ravioli abtropfen lassen. - Zum Schluss Margarine in einer Pfanne schmelzen, Salbei sowie Zitronensaft und -abrieb dazu geben, Ravioli darin schwenken. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Seitanbraten mit Semmelknödel + Pilzragout - Vorbereitungszeit: 60 Minuten - Koch-/­­Backzeit: 90 Minuten - Schwierigkeitsgrad: mittel - Menge: 4-6 Portionen Zutaten Seitanbraten - 200 g Seitan-Fix* - 50 g Kichererbsen - 1 EL Hefeflocken* - 1 Zwiebeln - 50 g Champignons - 1 Knoblauchzehe - 250 ml Gemüsebrühe* - 100 g Tofu - 2 EL Sojasauce* - 2 EL Tomatenmark - je 1 EL Misopaste + Paprikapulver + Agavendicksaft - je 1 TL Salz + Rosmarin + Thymian + Oregano - 1/­­2 TL Pfeffer - Olivenöl Zutaten Seitanbraten-Füllung + Glasur - 100 g Cashewkerne (eingeweicht) - 150 g Creme Fraiche Alternative o. Quarkalternative - 3 EL Semmelbrösel - 1 Zitrone (Saft + Abrieb) - Salz + Pfeffer - Kräuter - 100 ml Wasser - 3 EL Olivenöl - 2 EL Sojasauce - 1 EL Agavendicksaft - 1 TL Misopaste Zutaten Semmelknödel - 3 trockene Brötchen - 200 ml Sojadrink* - 1 Zwiebel - 2 EL Öl - 1 TL Senf -  1/­­2 Zitrone (Saft) - 4 EL Mehl - 3 EL Sojamehl - 1 Prise Muskatnuss - Salz + Pfeffer - Petersilie Zutaten Pilzragout - 400 g Champignons - 300 g Austernpilze - 2 EL Margarine - 1 Zwiebel - 50 ml Rotwein (optional) - 1 EL Tomatenmark - 1 EL Mehl - 200 ml Brühe - 120 ml Sojacuisine* - 2 EL Zitronensaft - Salz + Pfeffer - Muskatnuss - Petersilie Zubereitung Seitanbraten - Zwiebel, Knoblauch würfeln, Champignons vierteln. Anschließend mit Olivenöl in einer Pfanne scharf anbraten. Nun mit den restlichen Zutaten (außer Seitan-Fix) zu einer cremigen Masse mixen. - Danach mit Seitan-Fix für etwa 10 Minuten zu einer Masse kneten. Dann kurz ruhen lassen - Für die Füllung alle Zutaten (außer Kräuter) zu einer cremigen Masse mixen. Anschließend Kräuter fein hacken, zu der Füllung rühren. - Danach alle Zutaten für die Glasur miteinander verrühren und beiseite stellen. - Backofen auf 180 °C Umluft vorheizen. - Anschließend Seitan zu einem Rechteck (1 cm dick) ausrollen und mit der Füllung bestreichen. Danach längs aufrollen und fest in ein Mulltuch oder Alufolie einwickeln. Für 60 Minuten in einem Topf mit Dämpfeinsatz dämpfen. - Dann den Braten vom Tuch oder Alufolie befreien, in eine Auflaufform legen, mit 1/­­3 der Marinade bestreichen und etwa 30 Minuten backen. Nach jeweils 10 Minuten den Braten mit je 1/­­3 der Marinade bestreichen. Vor dem Anschneiden kurz ausdampfen lassen. Zubereitung Semmelknödel - Zwiebel würfeln und mit dem Öl in einer Pfanne glasig braten. Anschließend Sojadrink dazugeben und Pfanne von der Hitze nehmen. - Nun Brötchen klein würfeln, die Zwiebel-Sojadrink-Mischung sowie die restlichen Zutaten in eine Schüssel geben, gut durchmischen und für 1-2 Stunden ziehen lassen. - Dann Salzwasser in einem Topf aufkochen. In der Zwischenzeit mit feuchten Händen Knödel formen. Die Oberfläche der Knödel sollte glatt sein. Falls die Masse zu weich ist, dann noch etwas Sojamehl dazugeben. - Danach im siedenden Wasser für etwa 15-20 Minuten ziehen lassen. Zubereitung Pilzragout - Pilze putzen und vierteln, Zwiebel fein würfeln. Anschließend Margarine in einer hohen Pfanne erhitzen, Zwiebel dazugeben und glasig anbraten. Nun die Pilze hinein geben und für weitere fünf Minuten anbraten. - Danach Tomatenmark sowie Mehl einrühren und kurz anrösten. - Dann Rotwein (optional) dazu gießen und ein reduzieren lassen. - Mit Brühe ablöschen und für etwa 10-15 Minuten eindicken lassen. - Anschließend mit Sojacuisine, Zitronensaft, Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken und mit gehackter Petersilie, Knödel und Seitanbraten servieren. Veganes Marzipan Panna Cotta mit Kirschen - Vorbereitungszeit: 10 Minuten - Koch/­­Kühlzeit: 10/­­60 Minuten - Schwierigkeitsgrad: einfach - Menge: 4-6 Portionen Zutaten Marzipan-Panna Cotta - 250 ml Mandeldrink* - 100 ml Sojacuisine* - 75 g Marzipanrohmasse - 2 EL Rohrohrzucker - 1 Päckchen Vanillezucker - 2 EL Agar-Agar* Zutaten Kirschen - 1 Glas Kirschen - 1 Orange (Saft + Schalet) - 2 EL Rohrohrzucker - 1/­­2 TL Spekulatius-Gewürz - 1 EL Speisestärke - 2 EL Wasser Zubereitung - Mandeldrink, Sojacuisine Milch mit Rohrohrzucker und Vanillezucker in einen Topf geben und gut verrühren. Anschließend Marzipan klein schneiden, dazugeben und bei mittlerer Hitze so lange rühren, bis sich der Marzipan aufgelöst hat. - Danach Agar-Agar mit Wasser verrühren, zugeben, gut umrühren und einmal kurz aufkochen. In Gläschen füllen, abkühlen lassen und mindestens 1 Stunde kaltstellen. - Kirschen abtropfen lassen, dabei den Saft auffangen. Den Saft in einen Topf gießen. Rohrohrzucker sowie Spekulatius-Gewürz zugeben und aufkochen lassen. - Dann Speisestärke in Wasser anrühren, zum Kirschsaft geben, gut verrühren und so lange köcheln lassen bis der Saft eindickt. Danach Kirschen vorsichtig unterheben und etwas abkühlen lassen. Tipp: Vegan leben und vegan einkaufen wird immer einfacher. Regelmäßig stellen wir dir neben Rezepten und unseren Lieblingsprodukten auch vegane Marken und Online Shops vor - von veganer Kosmetik über vegane Mode bis hin zu tollen veganen Lebensmitteln, Superfoods, und Küchenhelfern. Im veganen Online-Shop findest vegane Marken und auch Start-ups, die unterstützenswert sind. Hier geht es zum Shop. Wir wünschen dir viel Vergnügen beim Entdecken und Genießen! Diese Artikel könnten dich auch interessieren: - Veganes Weihnachtsmenü 2019 - X-Mas Foodporn - 15 Rezeptideen für dein veganes Weihnachtsmenü - Veganes Fingerfood - 5 vegane Partyhäppchen - Vegane Fingerfood Rezepte - 12 beliebte Weihnachsgewürze - Vegane Tannenbaum-Plätzchen - Party-Zupfbrot mit Basilikum-Pesto und Chili - Vegane Geschenke online kaufen - Vegane Geldbörsen: Last-Minute-Geschenktipp für Weihnachten - Rezepte veganisieren! - 2020 Vegan Werden - So kochst du nachhaltig - Unsere Tipps und Tricks Anzeige, da dieser Artikel teilweise Affiliate-Links enthält oder in Kooperation mit einem Partner entstand. Durch euren Kauf unterstützt ihr aktiv die Arbeit von Deutschlandistvegan. Wir danken euch!

Vegetarische Bratwürstel mit selbstgemachtem spicy Harissa, Schmortomaten und Zitronencouscous mit Kreuzkümmel-Joghurt

6. November 2020 Herr Grün kocht 

Vegetarische Bratwürstel mit selbstgemachtem spicy Harissa, Schmortomaten und Zitronencouscous mit Kreuzkümmel-JoghurtDieses Post enthält Werbung für die OHNE Produkte. Vor einigen Monaten sah ich eine Dokumentation über fleischlosen Aufschnitt. Die Tester*innen waren begeistert von die OHNE Aufschnitt und konnten gar nicht glauben, dass es fleischlose Produkte sind. Neugierig kaufte ich die Sorte GURKERL EXTRA (mit Essig-Gurken-Stücken) und war ebenso begeistert. Es gibt ganz viel Produkte von die OHNE - wie zum Beispiel die in diesem Rezept verwendete Extra Kranzl - ich führe unter dem Rezept einige davon auf und es gibt auch einen Link zu der die OHNE Site. Zur Zeit sind die hiesigen Märkte noch nicht so gut bestückt, aber wenn Sie nachfragen, werden die Märkte sich auf diese hervorragenden Produkte einstellen. Außerdem kann man sie auch online bestellen. Ich hatte den Professor zwei Tage nicht gesehen und freute mich auf das gemeinsame Mittagessen. Er hatte eine Aktentasche dabei und tat auch irgendwie sehr >offiziell< - hüstelte etwas und entnahm dann der Aktentasche einen Stapel Papiere, die er auf den Küchentisch legte. >>Was ist das?>Das sind Tabellen über die Effizienz des Kochlabors. Was wurde verwendet - welches Gemüse, welche Früchte, Gewürze. Sogar wieviel Zeit Sie verwendet haben? Ich habe alles detailliert aufgeschrieben. Schauen Sie hier zum Beispiel unter Lauch, da...>Wir können uns gerne die Tabellen anschauen, aber dann fällt das Essen heute aus.>Wieso, was gibt es denn?>Bratwürste mit Zitronen-Couscous, Schmortomaten und extra scharfes Harissa, das mögen Sie doch so gerne. Also wie entscheiden Sie sich?

Spaghetti Filippe mit Spinat, Tomaten, Mozzarella, Sultaninen und Kreuzkümmel

23. September 2020 Herr Grün kocht 

Spaghetti Filippe mit Spinat, Tomaten, Mozzarella, Sultaninen und KreuzkümmelBeim Nachmittagsespresso erzählte mir Professor Caprese von seiner Studienzeit in Rom. Während seiner Anfangszeit lernte er am Campo de Fiori, das ist einer von Roms ältesten Marktplätzen, Filippe kennen. Der saß in einer Seitenstraße des großen Marktes auf einem Hocker und hatte eine Schreibmaschine auf dem Schoß. >>Als ich Filippe zum ersten Mal sah, haute er heftig in die Tasten und war sehr konzentriert.>Vor ihm, auf einem weiteren Hocker, saß jemand. Zwischendurch hörte Filippe mit dem Schreiben auf, kniff die Augen zusammen und betrachtete das Gesicht seines Gegenübers. Dann schrieb er wieder. So ging das eine Weile. Am Ende zog er das Blatt mit einem Schwung aus der Schreibmaschine und übergab es seinem Kunden. Der nahm es, zahlte und verschwand. Eine andere Person nahm seinen Platz an. Ich wartete, bis Filippe aufhörte und seine Schreibmaschine in einen kleinen Koffer packte. Ich sprach ihn an und erfuhr, dass er Gesichtsschreiber war. Er beobachtete Gesichter und schrieb auf, was er wahrnahm - also das, was bei diesen Personen verschüttgegangen war und sie vermutlich selbst vergessen hatten. Talente. Möglichkeiten. Verborgenes. Filippe schrieb nur das Positive auf. Einige seiner Kunden sprachen ihn später wieder an. Nach Wochen, Monaten - sogar Jahren. Dankten ihm. Seine Gesichtsbeschreibungen hatten ihr Leben verändert.Wie ging es weiter mit Ihnen und Filippe?>Er lud mich zum Essen zu sich nach Hause ein. Er ist übrigens ein ausgezeichneter Koch und kochte mir an diesem Tag Spaghetti mit einer Sauce aus Spinat, Tomaten, Rosinen, Mozzarella und einigen anderen Gewürzen. Die waren toll.>Spaghetti Filippe

Im Ofen geschmorte Auberginen mit orientalischer Füllung auf einer leicht spicy Tomaten-Rotwein-Sauce

29. Juli 2021 Herr Grün kocht 

Im Ofen geschmorte Auberginen mit orientalischer Füllung auf einer leicht spicy Tomaten-Rotwein-SauceIm Kochlabor korrigieren wir mal nicht so schönes Wetter mit einem passenden Gericht. Man kann sich ja mit Kochen einiges herbeizaubern - wie etwa den Süden, die Sonne, typische Aromen und Gerüche. Sie wissen schon. In Hamburg wechselt das Wetter gerade ständig. Vor die Sonne schieben sich immer mal wieder kleine dunkle und dunkelblaue Wolken. Dann regnet es etwas. Ich mag dieses typisch, norddeutsche Seewetter. Der Professor mag es eine Weile, dann wird er brummelig, bekommt Heimweh und ich muss mir etwas ausdenken. Heute gibt es Auberginen auf einer Tomaten-Rotwein-Sauce mit frischem Basilikum und etwas Schärfe mit Hilfe von Chili. Die Auberginen sind gefüllt mit gerösteter Möhre, Paprika, Knoblauch, frischem Rosmarin und Kreuzkümmel. Caprese meinte, das schmecke ja wie bei seiner Tante - was ich als Lob aufgefasst habe - obwohl ich nicht weiß, welche Tante er meint, weil seine italienische Verwandtschaft sich für mich doch eher unübersichtlich darstellt. Aber wie auch immer. Das Gericht hat ihm und mir auch sehr geschmeckt und wir werden es bestimmt bald wieder kochen. Yippie. Zutaten für zwei Portionen Für die Auberginen 2 Auberginen (eher etwas kleiner) 3 EL Olivenöl 1 geh. TL Oregano 1/­­2 TL Roh-Rohrzucker Salz frisch gemahlener schwarzer Pfeffer Für die Tomaten-Rotwein-Sauce 2 EL Olivenöl 1 cm getrocknete Chili (oder je nach Schärfebedürfnis mehr Chili - aber 1 cm war bei mir schon ganz schön scharf:-) 400 g Fein-stückige Bio-Tomaten aus der Dose 60 ml trockener, kräftiger Rotwein 2 Handvoll frische Basilikumblätter Salz frisch gemahlener schwarzer Pfeffer Für die orientalische Füllung 5 EL Olivenöl 1 mittelgroße Zwiebel (bei mir waren das 100 g - ungeschält gewogen) 1 Knoblauchzehe 200 g Möhren (ungeschält gewogen) 200 g rote Paprika die Auberginenmasse, die beim Aushöhlen übriggeblieben ist 1 geh. TL getrockneter Thymian 1 geh. TL Gemüsebrühenpulver 1 geh. TL gemörserter Kreuzkümmel 2 EL gehackten frischen Rosmarin Salz frisch gemahlener schwarzer Pfeffer Zusätzlich Sie können zu diesem Gericht Reis, Couscous oder Hirse servieren:-) Ich habe Hirse verwendet. Zubereitung Die Tomaten-Rotweinsauce Die Basilikum-Blätter grob hacken. Das Öl in eine erhitzte Pfanne geben. Das Chilistück zerbröseln und in die Pfanne geben (oder direkt über der Pfanne zerbröseln - geht ja auch) und kurz erhitzen, dann die gestückelten Tomaten dazugeben. Etwas köcheln lassen. Den Rotwein und die grob gehackten Basilikumblätter dazugeben. Gut umrühren und so lange reduzieren, bis die Sauce etwas fester ist - also etwas wie bei einer Napolisauce. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Noch einmal kurz köcheln lassen - dann mit dem Deckel obenauf zur Seite stellen. Die Auberginen Den Ofen auf 220 Grad Umluft vorheizen. Gehen Sie nach der Erfahrung mit Ihrem Herd. Jeder Herd ist ja anders. Das Olivenöl mit dem Oregano gut vermischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Auberginen halbieren, mit einem Esslöffel etwas aushöhlen (siehe Foto oben) und mit dem Oregano-Öl rundherum einpinseln. Der Auberginenteil, der beim Aushöhlen angefallen ist, zur Seite legen. Die Auberginenhälften mit der Schnittfläche nach oben in eine Kasserolle (habe ich gemacht) in eine Auflaufform oder auf ein Backblech mit Backpapier legen. Die Auberginen kommen nun für ca. 30 bis 40 Minuten auf die mittlere Schiene. Sie dürfen oben etwas braun sein - aber natürlich nicht verbrennen. Während die Auberginen im Ofen sind Den Reis, das Couscous oder die Hirse nach Packungsanweisung kochen Die orientalische Füllung Die Zwiebel, die Knoblauchzehe und die Möhren schälen und ebenso wie die Auberginenmasse, die beim Aushöhlen übriggeblieben ist, in Würfel schneiden. Die Paprika entkernen, in Streifen und dann in Würfel schneiden. 4 EL Olivenöl in der Pfanne erhitzen. Die Zwiebel- und Knoblauchwürfel darin andünsten. Die Möhren-, Auberginen- und Paprikastücke in die Pfanne geben und ca. 5 Minuten scharf andünsten. Danach auch den Thymian, das Gemüsebrühenpulver, den gemörserten Kreuzkümmel und 1 EL Olivenöl dazugeben und alles kräftig andünsten. Das Gemüse soll später schön geröstet und noch leicht bissfest sein. Zum Schluss mit Salz und Pfeffer abschmecken. Ohne Deckel zur Seite stellen. Finish Wenn die Auberginen fertig geschmort sind, die Tomaten-Rotwein-Sauce und das Gemüse erhitzen. Die Sauce auf Teller oder kleine Bowls verteilen. Die Auberginenhälften mit dem geschmorten Gemüse füllen und auf die Tomaten-Rotwein-Sauce legen. Dazu die vorbereitete Hirse (oder Reis oder Couscous) servieren. Sonnige Grüße aus dem Kochlabor Herr GrünThe post Im Ofen geschmorte Auberginen mit orientalischer Füllung auf einer leicht spicy Tomaten-Rotwein-Sauce first appeared on .

Picknick mit Meal Prep Snacks: Knusperstangen mit fruchtigem Chutney

8. Juli 2021 Deutschland is(s)t vegan 

Picknick mit Meal Prep Snacks: Knusperstangen mit fruchtigem Chutney Sommer, Sonne, Picknick: Meal Prep Snacks gehören zu einem tollen Picknick im Freien mit Freunden und Familie einfach dazu. Die herzhaften veganen Knusperstangen aus Flammkuchenteig sind im Handumdrehen vorbereitet. Sie können am Abend vorher im Ofen gebacken und ungekühlt zum Ausflug mitgenommen werden. Das fruchtige Chutney passt nicht nur zu den Flammkuchensnacks sondern beispielsweise auch zu Gemüsesticks. Du möchtest wissen, was Meal Prep so besonders macht, dann schau dir gerne den Artikel Was ist eigentlich Meal Prep an. Picknick ist der Inbegriff des Sommeranfangs und einer guten Outdoor Zeit in geselliger Runde. Gemeinsam auf der Picknickdecke chillen, die Aussicht und Natur genießen, da kommt selbst in den heimischen Parkanlagen Urlaubsfeeling auf. Du kannst deine Decke oder deine Kushel Decke dort ausbreiten, wo es dir gefällt und musst nicht auf einen freien Tisch im Biergarten warten. Ein klarer Vorteil. Es können Freunde und Familie nach Lust und Laune sich spontan dazu gesellen. Jeder bringt etwas zu essen mit und keiner muss auf sein Essen oder die Rechnung warten. Picknick spiegelt für mich ein Gefühl von Freiheit wider. Ganz egal, ob vor der eigenen Haustür oder auf Reisen. Ein veganer Picknick macht glücklich. Wenn du dann noch leckere Meal Prep Snacks aus dem Rucksack holst, kann es doch nicht perfekter sein. Meal Prep Snacks und Onlinekurs Meal Prep eingeht sich hier ganz hervorragend. So kannst du beispielsweise schon am Vorabend deine Snacks zubereiten. In dem Meal Prep Onlinekurs Simply Bloom mit Meal Prep. Gesund und stressfrei in den Tag. erfährst du, wie du gezielt deine Woche mit Frühstück und Snacks Dank Meal Prep stressfrei vorbereiten kannst. Darüber hinaus stehen dir neben den Modulvideos Rezepte und Checklisten und ein tolles Interview zur Verfügung. Tomaten Aprikosen Chutney von Simply Bloom Rezept: Fruchtiges Tomaten Chutney Zutaten: - 500g Tomaten - 4 Aprikosen - 1 rote Zwiebel - 2 EL Rapsöl - 1 TL Ahornsirup - 2 Prisen Zimt - 1 Prise Chilipulver - 1 EL Balsamico Essig - Salz und Pfeffer zum Abschmecken Zubereitung: Die Zwiebel hacken. Tomaten und Aprikosen waschen und in kleine Stücke schneiden. Rapsöl in einem Topf erhitzen und die Zwiebel darin dünsten, bis sie glasig ist. Tomaten und Aprikosen hinzugeben ca. 8 Minuten köcheln lassen. Zimt, Chili, Essig, Ahornsiprup sowie Salz und Pfeffer hinzugeben. Gut umrühren und weitere 15 Minuten köcheln lassen, bis ein Großteil der Flüssigkeit verkocht ist. Die Konsistenz sollte sämig sein. Fülle alles in ein Einwegglas und lasse es abkühlen, bevor du es in den Kühlschrank stellst. Tipp: Falls du auf die Schale der Tomaten verzichten möchtest, kannst du diese vor dem Schneiden mit heißem Wasser abbrühen und die Schale abziehen. Dann alles wie oben beschrieben zubereiten. Knusperstange von Simply Bloom Rezept: Herzhafte Knusperstangen Außen schön knusprig und innen ganz weich! Zutaten: - veganer Flammkuchenteig aus dem Kühlregal - 60g veganer Frischkäse - 20g Sesam - 4 TL gehackter Kräuter (z.B. Oregano oder Rosmarin) - Pfeffer Zubereitung: Heize deinen Backofen auf 200° Umluft vor. Vermenge die gehackten Kräuter und den Sesam mit dem veganen Frischkäse und etwas Pfeffer zu einer Masse. Rolle dann den Flammkuchenteig behutsam aus und bestreiche ihn mit der Kräutermasse bis zu den Rändern. Den Teig einmal in der Mitte falten und anschließend in ca. 2 cm breite Streifen schneiden. Jeden Streifen vorsichtig um die eigene Achse drehen. Die Stangen auf ein Blech mit Backpapier legen und auf mittlerer Schiene ca. 20 Minuten backen. Die Knusperstangen sind fertig, wenn sie goldig braun sind. Tipp: Wer es gerne käsiger mag, kann die Füllung noch mit veganem Streukäse ergänzen. Noch mehr Snack Rezepte sowie Tipps und Tricks rund um Meal Prep bekommst du im Onlinekurs Simply Bloom mit Meal Prep. Gesund und stressfrei in den Tag. Simply Bloom mit Meal Prep. photo @Cathrin Bauer Mit dem Code: deutschlandistvegan40 bekommst du 40% bei der Buchung des Meal Prep Onlinekurses von Tanja Blum. Buche jetzt und sichere dir 40 % Rabatt. Dabei musst du nicht sofort starten. Du entscheidest, wann du loslegen möchtest. Simply Bloom mit Meal Prep. Gesund und stressfrei in den Tag. Tipp: Vegan leben und vegan einkaufen wird immer einfacher. Regelmäßig stellen wir dir neben Rezepten und unseren Lieblingsprodukten auch vegane Marken und Online Shops vor - von veganer Kosmetik über vegane Mode bis hin zu tollen veganen Lebensmitteln, Superfoods, und Küchenhelfern. Im veganen Online-Shop findest du vegane Marken und auch Start-ups, die unterstützenswert sind. Hier geht es zum Shop. Wir wünschen dir viel Vergnügen beim Entdecken und Genießen! Das könnte dich auch interessieren - Unfished - Veganer Thunfisch aus der Dose - Grazing Board - Snackplatte aus Obst, Gemüse und mehr - Veganer Kartoffelsalat mit Tempeh-Spiessen - Vegane Milchschnitte selber machen - Veganes Eis selber machen - Green your life: Der vegane Onlineshop für ein grünes leben - Vegane Mode aus recycelten Materialien - Vegane Schuhe und Accessoires von Shoezuu Anzeige, da dieser Artikel teilweise Affiliate-Links enthält oder in Kooperation mit einem Partner entstand. Durch euren Kauf unterstützt ihr aktiv die Arbeit von Deutschlandistvegan. Wir danken euch!

Penne Rigate mit Tomaten-Rotwein-Sauce, gedünstetem Mangold, roter Peperoni und gerösteten Pinienkernen

21. Juni 2021 Herr Grün kocht 

Penne Rigate mit Tomaten-Rotwein-Sauce, gedünstetem Mangold, roter Peperoni und gerösteten PinienkernenMangold hat von Juni bis September Hochsaison. Er hat nicht nur einen wunderschönen Namen, er ist für mich auch ein Kunstwerk der Natur. Anmutig schaut er einen auf den Märkten an, und man kann gar nicht anders, als ihn mitzunehmen. Mit Mangold kann man die einfachste Pasta veredeln. Ich habe mich für Penne Rigate entschieden und als passende Begleitung für den Mangold eine Tomaten-Rotwein-Sauce gewählt. Mit etwas frischer roter Peperoni erhält die Sauce eine leicht scharfe Note. Zutaten für 2 Portionen Für den Mangold: 200 g Mangoldblätter, 35 g Butter, 1 mittelgroße Zwiebel, 1 Knoblauchzehe, Salz, frisch gemahlener schwarzer Pfeffer Für die Tomaten-Rotwein-Sauce: 400 g feinstückige Bio-Tomaten aus der Dose, 1 geh. TL Thymian, 2 geh. TL Oregano, 100 ml trockener Rotwein, 1 Stück frische rote Peperoni (ca. 5 cm - je nach Schärfebedürfnis), 1 TL Olivenöl, Salz, frisch gemahlener schwarzer Pfeffer Die Pasta: 240 g Penne Rigate Die gerösteten Pinienkerne: 15 Pinienkerne Zubereitung 1. Für den gedünsteten Mangold: Den Strunk herausschneiden und die Blätter in grobe Stücke zerteilen. Die Zwiebel schälen und in Würfel schneiden. Die Knoblauchzehe ebenfalls schälen und in Würfelchen schneiden. Die Butter in einer Pfanne zerlassen und die Zwiebel darin glasig dünsten. Die Knoblauchwürfelchen kurze Zeit später dazugeben und mitandünsten. Wenn die Zwiebeln glasig sind, den Mangold dazugeben und ebenfalls andünsten. Die Mangoldblätter sollen später weich, aber noch etwas bissfest sein. Das dauerte bei mir ca. 3 Minuten. Zum Schluss noch mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Pfanne mit dem Mangold zur Seite stellen. 2. Für die Tomaten-Rotwein-Sauce: Das Peperonistück in kleinere Würfelchen schneiden. Die Tomatenstücke in eine Pfanne geben und erhitzen. Thymian und Oregano zur Sauce geben und umrühren. Etwas köcheln lassen. Dann den Rotwein dazugeben und umrühren. So lange reduzieren, bis eine etwas festere Sauce entstanden ist. Dann die Peperonistücke und das Olivenöl dazugeben und umrühren. Kurz noch köcheln lassen - dann mit Salz und Pfeffer abschmecken und zur Seite stellen. 3. Die Penne Rigate nach Packungsanweisung kochen. 4. Die Pinienkerne kurz anrösten, bis sie goldbraune Flecken haben. 5. Finish: Kurz bevor die Pasta fertig gekocht ist, den Mangold und die Tomaten-Rotwein-Sauce erhitzen. Die Penne Rigate auf den Tellern verteilen. Darauf kommt die Tomaten-Rotwein-Sauce. Es folgen die gedünsteten Mangoldblätter. Obenauf noch ein paar geröstete Pinienkerne streuen. Viele Grüße aus dem Kochlabor Herr GrünThe post Penne Rigate mit Tomaten-Rotwein-Sauce, gedünstetem Mangold, roter Peperoni und gerösteten Pinienkernen first appeared on .

Pizza-Sandwich mexikanisch-italienischer Style mit feuriger Gewürzpaste

14. Mai 2021 Herr Grün kocht 

Pizza-Sandwich mexikanisch-italienischer Style mit feuriger Gewürzpaste Dieses Post enthält Werbung für die OHNE Produkte - das sind fleischlose, vegetarische Wurstprodukte aus Österreich. Den Aufschnitt, den ich in diesem Rezept verwende, die OHNE PIKANTE EXTRA, habe ich bei EDEKA gekauft. Vor einigen Monaten sah ich eine Dokumentation über fleischlosen Aufschnitt. Die Tester*innen waren begeistert von die OHNE Aufschnitt und konnten gar nicht glauben, dass es fleischlose Produkte sind. Neugierig kaufte ich die Sorte GURKERL EXTRA (mit Essig-Gurken-Stücken) und war ebenso begeistert. Es gibt ganz viel Produkte von die OHNE. Ich führe unter dem Rezept einige davon auf und es gibt auch einen Link zu der die OHNE Site. Zur Zeit sind die hiesigen Märkte noch nicht so gut bestückt, aber wenn Sie nachfragen, werden die Märkte sich auf diese hervorragenden Produkte einstellen. Außerdem kann man sie auch online bestellen. >>In unserer Pastagruppe, also da gibt es auch eine Mexikanerin, die wünscht sich eine mexikanische PizzaIch könnte mir vorstellen, dass wir etwas Italienisches mit mexikanischen Flair kreieren. Die Mexikaner haben so eine Spirit in ihrer Art zu würzen, den ich sehr mag.

Italienischer Nudelsalat, ein Picknick am Elbstrand und 5 Picknickausrüstungen

16. April 2021 Herr Grün kocht 

Italienischer Nudelsalat, ein Picknick am Elbstrand und 5 Picknickausrüstungen Werbung für die OHNE Ich hatte alles für das Picknick vorbereitet. Einen Nudelsalat, Getränke, ein Baguette. >>Wo geht es denn hin?>Sie kommen doch mit zum Picknick - oder?

,,No meat today: Burger, Hack oder Gulasch: Geliebte Klassiker vegan interpretiert

25. März 2021 Deutschland is(s)t vegan 

,,No meat today: Burger, Hack oder Gulasch: Geliebte Klassiker vegan interpretiert Was kommt auf den Tisch, wenn Schnitzel, Chicken Wings und Burger plötzlich vom Speiseplan gestrichen werden? Die Antwort liefert Elisa Brunke in ihrem Buch ,,No meat today: Burger, Hack oder Gulasch: Geliebte Klassiker vegan interpretiert mit über 65 Rezepten und hilfreichen Tipps rund ums Thema vegane Fleischalternativen. Im Fokus: Natürliche Zutaten und unglaublich leckeres Soul Food von Chili, Spaghetti Bolognese über Gulasch und Kohlrouladen bis hin zur Sushi Bowl. Das Buch kannst du im Shop kaufen. In mehr als 10 Jahren als Veganerin hat Elisa viel in der Küche ausprobiert und viele Rezepte entwickelt. Sie hat vor allem eines herausgefunden: Mit den richtigen Gerichten lässt sich selbst der größte Fleischfan von der veganen Ernährung überzeugen! Ihr Geheimnis: Gewürze, Konsistenz und Optik - schließlich ist es nicht der Eigengeschmack von Fleisch, sondern die jeweilige Zubereitungsart, die es so lecker macht. Das Rezept Chili con Pasta hat uns so überzeugt, dass wir das heute unbedingt mit dir teilen möchten. Rezept Chili con Pasta von Elisa Brunke Zutaten für 2 Personen - 1 Zwiebel - 2 Knoblauchzehen - 1 Glas Kidneybohnen (Abtropfgewicht 240 g) - 1 Packung SonnenblumenHack (76 g) - 125 ml heiße vegane Gemüsebrühe -  1/­­2 EL Olivenöl - Salz - 690 g Tomaten-Passata - 1 TL getr. Thymian -  1/­­2 TL getr. Oregano -  1/­­2 TL Chiliflakes - 250 g Vollkornreis-Penne - 1 EL Aceto balsamico - Pfeffer aus der Mühle Chili con Pasta (C) Elisa Brunke Zubereitung Zwiebel und Knoblauch schälen und separat fein hacken. Kidneybohnen in ein Sieb abgießen, kurz abbrausen und abtropfen lassen. Das Sonnenblumenhack in einer kleinen Schüssel mit der heißen Brühe übergießen und mit einer Gabel durchrühren. Das Öl in einer großen Pfanne erhitzen und die Zwiebel darin mit 1 Prise Salz etwa 4 Minuten dünsten, dann den Knoblauch etwa 1 Minute mitbraten. Das Sonnenblumenhack dazugeben und etwa 3 Minuten mitbraten. Dann alles mit Passata ablöschen und mit Thymian, Oregano und Chiliflakes würzen. Alles aufkochen und offen noch etwa 5 Minuten köcheln lassen. Währenddessen die Penne in reichlich kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung bissfest garen. In ein Sieb abgießen und abtropfen lassen. Die Kidneybohnen in die Sauce geben und alles noch etwa 5 Minuten weiterköcheln lassen. Zuletzt den Essig einrühren und alles mit Salz und Pfeffer abschmecken.  Zum Servieren die Pasta unter die Sauce heben, auf Teller verteilen und nach Belieben mit selbst gemachtem Cashew-Sesam-Parmesan (S. 163) bestreuen. Das Buch No meat today: Burger, Hack oder Gulasch: Geliebte Klassiker vegan interpretiert bekommst du im Shop von Elisa Brunke. Tipp: Vegan leben und vegan einkaufen wird immer einfacher. Regelmäßig stellen wir dir neben Rezepten und unseren Lieblingsprodukten auch vegane Marken und Online Shops vor - von veganer Kosmetik über vegane Mode bis hin zu tollen veganen Lebensmitteln, Superfoods, und Küchenhelfern. Im veganen Online-Shop findest du viele vegane Marken und auch Start-ups, die unterstützenswert sind. Hier geht es zum Shop. Wir wünschen dir viel Vergnügen beim Entdecken und Genießen! Diese Artikel könnten dich auch interessieren - Ist vegane Ernährung gesund? - Vegane Bücher Neuheiten - Sportübungen für zu Hause - Vegan ohne Soja - Zuckerfrei ernähren - die besten Bücher - Veganes Fastfood - die besten Kochbücher - Vegane Sachbücher für den Einstieg - Nahrungsergänzungsmittel bei veganer Ernährung - Veganes Fasten - Dein veganer Einkaufsplan - Vegan-Klischee ade - Wir gehen den Mythen auf den Grund - Was du bei veganer Ernährung beachten solltest Anzeige. Da dieser Artikel teilweise Affiliate-Links enthält oder in Kooperation mit einem Partner entstand. Durch deinen Kauf unterstützt du aktiv die Arbeit von Deutschlandistvegan. Wir danken dir!

Vegane Böreks mit Sonnenblumenhack und veganem Hirtenkäse

19. Januar 2021 Deutschland is(s)t vegan 

Vegane Böreks mit Sonnenblumenhack und veganem Hirtenkäse Ist Börek vegan? Traditionell eher weniger, aber er lässt sich, wie so vieles, ganz einfach veganisieren. Das Hackfleisch wird im handumdrehen durch Sonneblumenhack ersetzt und der Hirtenkäse durch veganen Hirtenkäse und schon haben wir die Börek Füllung vegan gezaubert. Der Teig der den leckeren Inhalt umhüllt nennt sich Filo- oder Yufkateig. Die Käseliebhaber kommen auf ihre Kosten, denn heutzutage gibt es eine große Auswahl an veganen Käsemarken. In unserem ausführlichen Artikel über pflanzliche Käsealternativen kannst du nachlesen, welchen veganen Käse für was verwenden kannst.  Tipps für das Backen mit Filo- oder Yufkateig Den Teig ist hauchdünn, und damit meinen wir wirklich dünn! Dadurch kann es schnell zu kleinen Rissen kommen, wodurch dann der Inhalt des Gebäcks beim Backen nach außen läuft. Dies wollen wir natürlich gerne verhindern, denn die Füllung soll dort bleiben, wo wir sie haben wollen: Im Gebäck. Er ist inzwischen übrigens in vielen Supermärkten fertig im Kühlregal zu kaufen. Um dies zu erreichen, gibt es drei Tipps für dich von uns: 1. Die Teigblätter nur einzeln entnehmen und weiterverarbeiten. Die restlichen solange verpackt aufbewahren, bis sie gebraucht werden. So verhindert man das schnelle austrocknen des Teigs. 2. Das jeweilige Teigblatt, auf der Oberseite, mit einem nassen Küchentuch feucht abtupfen und anschließend dünn mit Olivenöl einpinseln. 3. Für die ersten Male: Du kannst ruhig den Teig doppelt nehmen, wie es in diesem Börekrezept auch gemacht wird. So ist es nicht schlimm, wenn doch mal ein kleiner Riss entstanden ist und der Inhalt des Gebäcks findet beim Backen nicht direkt den Weg nach draußen. (C) Judith Schönenberg Besonders gut schmeckt veganer Börek mit einem veganen Dip. Wir haben hier einen Joghurt-Minz-Dip verwendet. Aber auch andere Dips passen toll dazu. Wie wäre es zum Beispiel mit einem Cashewdip, einem Senfdip oder vielleicht mit einem Rote-Bete-Dip? Mit den Tipps im Gepäck, kann es jetzt ans Backen gehen. Keine Sorge, es ist nicht so kompliziert, wie man vielleicht denken mag und man wird durch herrlich knusprige und herzhafte vegane Börek belohnt. (C) Judith Schönenberg Rezept vegane Böreks Zutaten: - 10 Blätter Filo- oder Yufkateig - 40g Sonnenblumenhack trocken - 1/­­2 kleine Zwiebel - 1EL Tomatenmark - 2EL passierte Tomaten - 50g veganer Hirtenkäse - 1TL Oregano getrocknet - Sesamkörner zum Bestreuen - Olivenöl zum Einpinseln Zubereitung: - Das Sonneblumenhack in ein Sieb geben und kurz Wasser darüber laufen lassen. Abtropfen lassen und anschließend in eine Schüssel geben. - Die Zwiebel klein hacken und zum Hack dazu geben. - Tomatenmark, passierte Tomaten und Oregano ebenfalls in die Schüssel geben. - Den Hirtenkäse mit den Händen zerkrümeln und mit den rstlichen Zutaten in der Schüssel vermischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. - Jeweils ein Teigblatt, wie oben beschrieben, mit Wasser feucht tupfen und mit Olivenöl bepinseln. Zu einem Dreieck falten und die Oberseite nochmal befeuchten und einpinseln. - ca. 1EL von der Füllung auf der langen Seite des Dreiecks entlang verteilen, am Ende aber jeweils ein paar Zentimeter frei lassen. Diese werden dann nämlich auf die Füllung geklappt. - Nun die lange Seite mit der Füllung zur Spitze des Dreiecks hin aufrollen. - Mit Öl bepinseln und Sesam bestreuen. - Im vorgeheizten Ofen bei 180°C Umluft ca. 15 min goldbraun backen. Mit dem Dip servieren und noch warm genießen. Guten Appetit! Vegane Hackfleisch-Rezepte  Wie wäre es mit leckeren gefüllten Zucchini mit Sonnenblumenhack? Für die gefüllte Zucchini verwenden eines unserer Lieblingsprodukte:  Sonnenblumenhack von Sunflowerfamily . Wir haben dir bereits die Hack-Alternativen von Sunflower Family und einige Rezepte damit vorgestellt: Lahmacun,  Sonnenblumen Bolognese, Vegane Pilzpfanne, oder veganer Burger. Alle anderen Produkte findest du auf der Homepage von der Sunflower Family. Einige Produkte gibt es sogar mit fertigen Gewürzmischungen. Diese veganen Rezept sind perfekt für die schnelle vegane Küche! Auch Lasagne kannst du ganz einfach vegan zubereiten. Mit veganer Béchamel-Soße und einer ordentlichen Portion veganem Käse macht dich diese vegane Lasagne sicher lange satt! Mit dem Code deutschlandistvegan bekommst du 15 % Rabatt auf alles im Shop von SunflowerFamily.  Wir haben noch weitere vegane Pasta-Gerichte für dich, denn Pasta geht ja bekanntlich immer. Wie wäre es mit 5 vegane Bolognese Rezepte mit Pasta? Vegane Gnocchi mit Feldsalat-Pesto sind auch super lecker. Wenn es etwas besonderes sein soll, dann solltest du Vegane Ravioli mit Sonnenblumen Hack ausprobieren. (C) Judith Schönenberg Tipp: Vegan leben und vegan einkaufen wird immer einfacher. Regelmäßig stellen wir dir neben Rezepten und unseren Lieblingsprodukten auch vegane Marken und Online Shops vor - von veganer Kosmetik über vegane Mode bis hin zu tollen veganen Lebensmitteln, Superfoods, und Küchenhelfern. Im veganen Online-Shop findest vegane Marken und auch Start-ups, die unterstützenswert sind. Hier geht es zum Shop. Wir wünschen dir viel Vergnügen beim Entdecken und Genießen! Diese Artikel könnten dich auch interessieren: - Frische vegane One Pot Pasta mit Tomaten und Oliven - Vegane Pasta Alfredo - Vegane Bolognese mit Sonnenblumenkernen - Vegan to go - Vegane Lunchbox Rezepte - Vegane Spaghetti Bolognese ohne Soja - Vollwertige vegane Buddha Bowls - Fünf vegane Buddha Bowls - Buddha Bowl mit Erdnusssauce + Ananas - Veganer Fleischersatz im Überblick - Rezepte veganisieren - Vegane Proteinrezepte Dieser Beitrag entstand in freundlicher Zusammenarbeit mit Sunflower Family. Vielen Dank!

Vegane überbackene Enchiladas – schön heiß aus dem Ofen

29. Dezember 2020 veganwave 

Vegane überbackene Enchiladas – schön heiß aus dem OfenVegane überbackene Enchiladas sind so lecker cremig – die Kombi mit Tomatensauce, Sour Cream und Käse ist einfach ein schönes Geschmackserlebnis. Sie lassen sich gut vorbereiten. Das Gericht habe ich noch zu meinen vegetarischen Zeiten schon geliebt. Ich denke, die vegane Umsetzung kann sich sehen/­­schmecken lassen (unbezahlte Produktnennungen) Für 2 Personen saftig und „käsig“ Zutaten Für die Sour Cream: - 60 ml Sojamilch ungesüßt (ich nehme aktuell die Eigenmarke von dm) - 1 TL Essig (ich nehme aktuell den Kräuteressig von Kühne) alternativ Zitronensaft - eine kräftige Prise Salz und Pfeffer (frisch gemahlen) - 1/­­2 TL Senf - 75 ml neutrales Öl (ich habe Rapsöl verwendet) - 120 g vegane Cr?me fraîche (ich habe die Vega von Dr. Oetker genommen) - Saft einer Bio-Zitrone Für die Gemüsefüllung: - 60 g Champignons (entspricht ca. 2 mittelgroßen, egal ob braune oder weiße) - 60 g Zucchini - 1 kleine Lauchzwiebel - 1 mittelgroße Möhre - 70 g Mais - 60 g Kidney-Bohnen - 2 EL Olivenöl - 1/­­2 TL Kreuzkümmel - 1/­­2 TL gerebelten Oregano - Salz - Pfeffer, frisch gemahlen Ihr könnt natürlich Gemüse eures Geschmackes wählen, Hauptsache klein geschnitten, damit dieses in die Tortillas passt. Für die Tomatensauce: - 1 kleine Zwiebel - 3 EL Olivenöl - 1 TL Agavendicksaft - 1 Dose gehackte Tomatenstücke (400g) - 120 ml Tomatenpassata - 1 EL Sojacuisine - kräftige Prise Cayenne Pfeffer - Salz - Pfeffer, frisch gemahlen 4 kleine Tortillas (ich habe die Bio Acapulco verwendet); ihr könnt natürlich auch größere nehmen, ggf. dann in der Auflaufform längs legen und mehr Sauce und Gemüsefüllung vorbereiten. 1/­­2 TL vegane Margarine (z.B. Alsan) zum Einfetten der Auflaufform Ca. 4-6 Scheiben veganer Käse (ich habe Simply V Genießerscheiben, natur verwendet, er schmilzt einfach gut. Man kann auch Reibegenuss nehmen, aber irgendwie schmecken mir die Scheiben etwas besser.) 1 große Auflaufform Zubereitung Sour Cream: Alle Zutaten bis auf die vegane Cr?me fraîche und den extra Zitronensaft in einen Mixbecher geben und kräftig mischen lassen. Mit meinem NutriBullet geht das in ein paar Sekunden. Es ist wichtig, dass ihr ein starkes Mixgerät habt. Mit einem Stabmixer müsste es auch funktionieren. (Sollte die Mayo zu dünn sein, einfach noch ein bisschen Essig und Öl nach gießen und kräftig mixen) Anschließen die Mayo in ein anderes Gefäß geben und mit einem Schneebesen die Cr?me fraîche sowie den Zitronensaft einrühren und so lange rühren, bis die Masse homogen ist. Zwischenzeitlich die Sour Cream in den Kühlschrank stellen. Sollte die Sour Cream zu flüssig sein, ggf. noch etwas mehr Cr?me fraîche einrühren. Gemüsefüllung: Das Gemüse waschen/­­putzen und in kleinere Stücke schneiden. Als erstes die Champignons und Zucchini mit dem Olivenöl in einer beschichteten Pfanne goldig braun braten (häufig wenden). Das restliche Gemüse mit dazu geben und noch einige Minuten mit braten. Den Mais aus der Dose abtropfen und mit in das Gemüse geben. Die Gewürze einrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Pfanne mit dem Gemüse beiseite stellen. Tomatensauce: Zwiebel putzen, waschen und in kleine Stücke schneiden und mit 3 EL Olivenöl in einem Topf leicht anbraten. Die Zwiebelstücke glasig werden lassen, leicht braun ist auch o.k., aber auf keinen Fall dürfen schwarze Stellen entstehen, da es sonst bitter schmeckt. Agavendicksaft einrühren und nach ca. 1-2 Minuten die Tomaten (gehackt  und Passata) mit dazu geben. Mit Cayenne Pfeffer, normalem Pfeffer und Salz gut abschmecken und alles ca. 5 min köcheln lassen. Zum Schluss Sojacuisine einrühren, noch mal kurz aufkochen lassen und dann beiseite stellen. Schichten: Ofen auf 200 Grad Ober/­­-Unterhitze vorheizen. Die Auflaufform mit der veganen Margarine einfetten. Eine Tortilla auf einen Teller oder Holzbrett legen. Ca. 2 EL Gemüse auf die Tortilla geben, nicht zu viel, sonst ist das Rollen später schwierige 2 EL Sour Cream auf die Gemüse-Mischung geben.1/­­2 Scheibe Käse etwas in kleine Stücke zupfen und  oben auf das Gemüse legen,und mit ca. 1-2 EL Tomatensauce toppen. Die Reihenfolge ist eigentlich egal, wichtig ist, dass die Mischung mehr in der vorderen Tortillahälfte liegt, damit man nun gut einrollen kann. Die gerollte Tortilla so in die Form legen, dass die glatte Seite oben liegt. Ist aber auch nicht schlimm, wenn es nicht so passt, sieht nur etwas schöner aus. Alle 3 weiteren Tortillas vorbereiten und in die Auflaufform legen. Wenn möglich, etwas Platz zwischen den Tortillas lassen, dann kann man sie nach dem Backen besser herausnehmen. Die Tortillas mit Tomatensauce bestreichen, etwas Sour Cream und Käsestücke oben drauf geben und, sofern noch Tomatensauce übrig ist, diese noch mit in die Auflaufform geben. Die Enchiladas werden trocken und verbrennen, wenn sie nicht von Sauce/­­Cream bedeckt sind. Das Ganze ca. 30 min backen. Vegane überbackene Enchiladas kurz abkühlen lassen und dann auf einen Teller geben. Sie sind recht „matchig“, was ja gewünscht ist. alles schön zerlaufen, genauso muss es aussehen Mir hat es geholfen, die Enchiladas quasi von der Kopfseite mit einem Pfannenheber abzulösen und auf den Teller zu geben. Ein paar Tortillachips dazugeben und vegane überbackene Enchiladas in vollen Zügen genießen. Que aproveche! schmeckt so lecker Der Beitrag Vegane überbackene Enchiladas – schön heiß aus dem Ofen erschien zuerst auf veganwave.

Vegane Bolognese mit Cashew-Parmesan

14. November 2020 Vegetarische Rezepte 

Vegane Bolognese mit Cashew-Parmesan Zutaten: - 1 Zwiebel - evtl. 1 Knoblauchzehe - 2 Möhren - 250 g braune Champignons - 2 EL Tomatenmark - 1 Dose gehackte Tomaten - Olivenöl - Oregano - 1 TL Paprikapulver - Salz - Pfeffer - Petersilie Zutaten Cashew-Parmesan - 20 g Cashewkerne - 1 EL Paniermehl - 1 EL Hefeflocken Zubereitung: - Zwiebel, Knoblauch und Möhren schälen und zusammen klein häckseln. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebelmischung darin anschwitzen. - Champignons putzen und auch klein häckseln, zu dem Gemüse in der Pfanne geben und alles unter Rühren anbraten Tomatenmark unterrühren und kurz mit anbraten lassen. - Gehackte Tomaten dazugeben, etwas Wasser in die Dose füllen, schwenken und zu den Tomaten geben. - Alles ca. 15 Minuten köcheln lassen und mit den Gewürzen abschmecken. Zum Schluss gehackte Petersilie zugeben. Zubereitung Cachew-Parmesan: - Kerne, Hefeflocken und Paniermehl in dem Mixer fein mahlen.

Penne Rigate mit Tomaten-Rotwein-Sauce und gedünstetem Mangold

1. Oktober 2020 Herr Grün kocht 

Penne Rigate mit Tomaten-Rotwein-Sauce und gedünstetem MangoldMangold hat von Juni bis September Hochsaison. Er hat nicht nur einen wunderschönen Namen, er ist für mich auch ein Kunstwerk der Natur. Anmutig schaut er einen auf den Märkten an, und man kann gar nicht anders, als ihn mitzunehmen. Mit Mangold kann man die einfachste Pasta veredeln. Ich habe mich für Penne Rigate entschieden und als passende Begleitung für den Mangold eine Tomaten-Rotwein-Sauce gewählt. Mit etwas frischer roter Peperoni erhält die Sauce eine leicht scharfe Note. Zutaten für 2 Portionen Für den Mangold: 200 g Mangoldblätter, 35 g Butter, 1 mittelgroße Zwiebel, 1 Knoblauchzehe, Salz, frisch gemahlener schwarzer Pfeffer Für die Tomaten-Rotwein-Sauce: 400 g feinstückige Bio-Tomaten aus der Dose, 1 geh. TL Thymian, 2 geh. TL Oregano, 100 ml trockener Rotwein, 1 Stück frische rote Peperoni (ca. 5 cm - je nach Schärfebedürfnis), 1 TL Olivenöl, Salz, frisch gemahlener schwarzer Pfeffer Die Pasta: 240 g Penne Rigate Die gerösteten Pinienkerne: 15 Pinienkerne Zubereitung 1. Für den gedünsteten Mangold: Den Strunk herausschneiden und die Blätter in grobe Stücke zerteilen. Die Zwiebel schälen und in Würfel schneiden. Die Knoblauchzehe ebenfalls schälen und in Würfelchen schneiden. Die Butter in einer Pfanne zerlassen und die Zwiebel darin glasig dünsten. Die Knoblauchwürfelchen kurze Zeit später dazugeben und mitandünsten. Wenn die Zwiebeln glasig sind, den Mangold dazugeben und ebenfalls andünsten. Die Mangoldblätter sollen später weich, aber noch etwas bissfest sein. Das dauerte bei mir ca. 3 Minuten. Zum Schluss noch mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Pfanne mit dem Mangold zur Seite stellen. 2. Für die Tomaten-Rotwein-Sauce: Das Peperonistück in kleinere Würfelchen schneiden. Die Tomatenstücke in eine Pfanne geben und erhitzen. Thymian und Oregano zur Sauce geben und umrühren. Etwas köcheln lassen. Dann den Rotwein dazugeben und umrühren. So lange reduzieren, bis eine etwas festere Sauce entstanden ist. Dann die Peperonistücke und das Olivenöl dazugeben und umrühren. Kurz noch köcheln lassen - dann mit Salz und Pfeffer abschmecken und zur Seite stellen. 3. Die Penne Rigate nach Packungsanweisung kochen. 4. Die Pinienkerne kurz anrösten, bis sie goldbraune Flecken haben. 5. Finish: Kurz bevor die Pasta fertig gekocht ist, den Mangold und die Tomaten-Rotwein-Sauce erhitzen. Die Penne Rigate auf den Tellern verteilen. Darauf kommt die Tomaten-Rotwein-Sauce. Es folgen die gedünsteten Mangoldblätter. Obenauf noch ein paar geröstete Pinienkerne streuen. Viele Grüße aus dem Kochlabor Herr Grün

Dinkel-Spaghettini mit karamellisierter Roter Bete und geschmortem Mangold mit Pilzen – spicy asiatisch mit grünem und gelbem Curry

10. September 2020 Herr Grün kocht 

Dinkel-Spaghettini mit karamellisierter Roter Bete und geschmortem Mangold mit Pilzen  – spicy asiatisch mit grünem und gelbem CurryIm Übergang vom Sommer zum Herbst sitzt der Professor oft schon ab dem frühen Nachmittag im Garten und liest. Manchmal mit einer Decke als Umhang, wenn es zu kühl wird. Gestern hatte ich ihn zum Nachmittagsespresso besucht - mit einem Nusskuchen. Er zeigte mir Bilder von seinen Reisen. >>Schauen Sie Signore Grün. Diesen Mann habe ich in Taiwan kennengelernt. Er ist ein Zauberer.>Sie meinen ein Zauberer, der Kartentricks zeigt oder etwas verschwinden lässt?>Nein, so ein Zauberer war das nicht. Dieser hier hat das Leben von Menschen verzaubert.Auf was sie achten sollten? Was meinte er?>Er sagte zu den Hilfesuchenden: >Achte auf Menschen, die dich anlächeln< oder >Achte auf schwarze Vögel, die in Gruppen zusammensitzen


Sie werden diese Recepte sicherlich auch genießen ...

Fehler gefunden?
Helfen Sie uns zu beheben! Schreiben Sie es uns!



Fehlt etwas auf unseren Seiten? Schalgen Sie neue Inhalte oder Feature vor!



Haben Sie einen Kommentar?
Schicken Sie es uns!