Muskat - vegetarische Rezepte

Versuchen Sie diese Rezepte!

Antwort!

One-Pot-Kürbis-Pasta mit veganer Chorizo

Vegane Pfannkuchen mit Spinatfüllung

Apfeltarte Auguste - mit Aprikosenmarmelade, Joghurt, Kardamom und Mandelstiften










Muskat vegetarische Rezepte

Vegan backen - die besten Kuchenrezepte

1. Oktober 2021 Deutschland is(s)t vegan 

Vegan backen - die besten Kuchenrezepte Vegan backen - geht das überhaupt? Das Ersetzen von Eiern, Milch, Butter und Sahne im Kuchenteig ist viel einfacher als im ersten Moment gedacht. Hast du es einmal ausprobiert, stellt es keinerlei Hürde beim Kuchenbacken mehr dar. Wie so vieles im Leben ist auch das nur eine Sache der Gewohnheit. Zudem schmeckst du den Unterschied gar nicht. Nimm doch einfach deinen veganen Kuchen zur nächsten Familienfeier oder zu Freunden mal mit und teste, ob es überhaupt jemand bemerkt. So wurde schon manch ein(e) BäckerIn zur /­­ zum veganen KuchenmeisterIn. Es gibt unzählige Möglichkeiten Eier, Milch und Co. pflanzlich auszutauschen. Die Wahrscheinlichkeit ist hoch, dass du eine der Zutaten bereits in deinem Vorratsschrank hast. Dabei ist die vegane Kuchenzubereitung weder teurer noch komplizierter. Wir empfehlen: Einfach ausprobieren und mit dem veganen Backen loslegen. Inhaltsverzeichnis Ei-Ersatz, die pflanzliche Alternativen Butter vegan ersetzen Köstlicher Kuhmilchersatz beim Backen Sahne vegan ersetzen Unsere zehn veganen Kuchenklassiker Veganer Ei-Ersatz, die pflanzlichen Alternativen Leinsamen Ei Das Leinsamen Ei wird auch gerne als Flax Egg bezeichnet. Es ist eine super gesunde Alternative zum Hühnerei. Um ein Ei zu ersetzen, mischt du einen Esslöffel frisch gemahlene Leinsamen mit drei Esslöffel Wasser. Das Gemisch gut umrühren und ca. fünf Minuten quellen lassen. Diese Leinsamen-Alternative gehört zu unserem Lieblings-Ei-Ersatz, da es voll von essentiellen Mineralstoffen ist. Rühre die Leinsamen gut um und lasse sie ungefähr fünf Minuten quellen. Chia Samen Ei Chia Samen bieten ebenfalls eine perfekte Möglichkeit, Kuchen vegan herzustellen. Das so genannte Chia Gel erzielt die gewünschte bindende Wirkung im Kuchenteig. Für ein Ei nimmst du einen Esslöffel Chia Samen welches du mit drei bis vier Esslöffel Wasser vermischt. Das Ganze ca. 15 Minuten ziehen lassen. Solltest du mehr Eier ersetzen wollen, dann einfach die Menge entsprechend erhöhen. Tipp: Wenn du die Chia Samen im Teig nicht wiederfinden möchtest, dann verwende Chia Samen Mehl. Das ist auch im Hochleistungsmixer schnell selbst herstellbar. Kürbispüree Mit Kürbispüree kannst du ähnlich wie mit Apfelmark ein Ei ersetzen. Zu beachten ist hier der besondere würzige Eigengeschmack des Kürbis. Daher ist Kürbispüree nicht für jeden Kuchen geeignet. Hinzukommt, dass Kürbis saisonabhängig ist. 60 Gramm Kürbismus ersetzen ein Ei. Mit dem würzigen Mus höchstens drei Eier in einem Rezept ersetzen. Gewürze wie Muskat, Zimt und Nelken passen hier ganz wunderbar dazu. Apfelmark Apfelmark enthält, im Gegensatz zu Apfelmus, 100 Prozent Apfel und ist somit auch nicht extra gezuckert. 60 Gramm Apfelmark ersetzt ein Ei und ist super für besonders saftige Kuchen. Apfelmark fast geschmacksneutral und daher vielseitig einsetzbar. Auch hier maximal drei Eier mit dem Mark austauschen. Banane Eine halbe reife Banane kann ein Ei im Kuchen ganz einfach ersetzen. Es reicht, wenn die Banane mit der Gabel zerdrückt wird. Du kannst sie aber auch pürieren. Bananen haben einen eigenen Geschmack. Für einige Kuchen passt das ganz wunderbar, für andere Kuchen wähle ggf. lieber eine andere Alternative. Ein Klassiker unter den Kuchen mit Bananen ist natürlich das Bananenbrot. Seidentofu Seidentofu ist ein besonders feiner und weicher Tofu. Er besitzt keinerlei Eigengeschmack. Durch die viele Feuchtigkeit macht er den Kuchenteig saftig und geschmeidig. Drei Esslöffel Seidentofu ersetzen ein Ei. Essig Natron Mischung Für 500 g Mehl benötigst du drei bis vier Teelöffel Natron und zwei Esslöffel Essig oder auch Zitronensaft. Solche Kuchenteige eignen sich insbesondere für Törtenböden oder auch klassische Rührteig-Kuchen.  Sojamehl Sojamehl hat einen ganz eigenen Geschmack. Verwendest du das Mehl aber nur als Ei-Alternative, sollte der Geschmack von Soja nicht weiter hervortreten. Je Ei zwei Esslöffel Sojamehl mit zwei Esslöffel Wasser vermengen und zum Kuchenteig geben.  Gekaufter Ei-Ersatz Sicherlich kannst du auch fertigen veganen Eiersatz im Bioladen oder in großen Supermärkten kaufen. Oftmals ist das Pulver dann aus Maisstärke*. Auf der Verpackung ist die Dosierung genau beschrieben.  Butter vegan ersetzen Butter kannst du ganz einfach durch vegane Butter oder auch eine reine Pflanzenmargarine ersetzen. Beim Backen bietet sich auch Pflanzenöl an. Je nach Geschmack bietet sich hier ein geschmacksneutrales Rapsöl an oder auch mit einer bestimmten Geschmacksnote, passend zum Kuchenrezept. Kokosöl ist vom Geschmack etwas exotischer, wenn du es nussig magst dann probiere zum Beispiel ein Walnuss- oder Erdnussöl aus. Köstlicher Kuhmilchersatz beim Backen Kuhmilch kannst du - nicht nur beim Backen - durch jegliche Pflanzenmilch ersetzen. Hier verhält es sich ähnlich wie mit den Pflanzenölen: Je nach Kuchenrezept hilft es, auf den Geschmack der Pflanzenmilch zu achten. So hat Hafermilch beispielsweise eine getreidigere Note. Mandelmilch hingegen ist weniger süß und nussig. Reismilch ist eher wässrig in der Konsistenz. Wunderbar eignen sich auch neben Hafer- und Mandelmilch Cashew- oder Kokosmilch zum Backen. Sahne vegan ersetzen Um Sahne zu ersetzen kannst du auf vegane Sahne im gut sortierten Supermarkt, im Bioladen oder in Online-Shops wie Vantastic Foods* zurückgreifen. Eine weitere Alternative ist der dickere weiße Anteil in der Kokosmilch. Wichtig ist hier, dass die Dose vorher gut gekühlt wurde, um dann die Kokossahne entsprechend zu verarbeiten. Haben wir dich auf den Geschmack bekommen, vegan zu backen? Wir haben dir im Folgenden zehn unserer liebsten veganen Kuchenrezepte zusammengestellt. Absolute Klassiker, die jeder backen kann ohne viel Chichi. Diese Kuchen kommen garantiert bei allen gut an und lassen sich natürlich auch kreativ ergänzen - ob mit saisonalen Früchten, Schokolade oder Cremetoppings. Viel Spaß beim Backen, Ausprobieren und Schlemmen! Unsere zehn veganen Kuchenklassiker Hacuv Pastati - Orientalischer Karottenkuchen (C) Orient trifft vegan Dieses Rezept ist von Serayi den Havuc Pastasi aus ihrem Koch- und Backbuch Orient trifft vegan. Inzwischen zählt Karottenkuchen zu den absoluten Kuchen-Klassikern. Dieser ist besonders saftig und würzig. Zimt und Pistazien verleihen dem Kuchen das gewisse orientalische Extra. Trotzdem ist das Rezept einfach und leicht umsetzbar. Hier geht es direkt zum Rezept: Hacuv Pastati Saftiger veganer Protein Schokokuchen mit Erdbeeren (C) Esra Tok Da läuft einem doch schon beim Lesen das Wasser im Mund zusammen. Dieser mega saftige Schokokuchen überzeugt auch jeden Nicht-Veganer. Wer Schokolade liebt, muss dieses Rezept einfach ausprobieren. Du benötigst noch nicht einmal einen Mixer. Es reicht ein Schneebesen und eine Schüssel. Für die Schokocreme macht sich noch ein kleiner Topf gut. Dieser vegane Kuchen ist eine super Basis deine Lieblingsvariente. Je nach Saison und Vorliebe kannst du die Erdbeeren natürlich auch ersetzen. In den Teig können noch Nüsse oder Kaffee untergerührt werden. Hier geht es direkt zu dem Rezept: Veganer Protein Schokokuchen mit Erdbeeren Veganer Käsekuchen mit Schokolade von ichoc (C) Esra Tok Die Basis dieses super leckeren Käsekuchens ist eine vegane Quarkalternative. Inzwischen ist diese Alternative im gut sortierten Supermarkt im Kühlregal erhältlich. Die Kombination aus klassischem Käsekuchen und Schokolade ist ein Gaumenschmaus. In dem Rezept werden die veganen Schokolade Classic und White Vanilla von iChoc verwendet. Optisch und geschmacklich ein absoluter Renner unter den Käsekuchen. Hier geht es direkt zum Rezept: Veganer Käsekuchen mit Schokolade von ichoc Veganer Schokokuchen mit Salzkaramell und Brezeln (C) Esra Tok Die Kombination aus süß und salzig ist für manche etwas gewöhnungsbedürftig - für andere die perfekte Symbiose im Gaumen. Solltest du diese süß-salzige Komposition noch nie probiert haben, legen wir dir dieses Rezept ganz besonders ans Herz. Dieser Schokokuchen mit Salzbrezeln ist einfach unschlagbar lecker! Dieser Schokotraum ist saftig, schokoladig, süß, salzig, weich und knusprig. Mehr geht nicht! Hier geht es direkt zum Rezept: Veganer Schokokuchen mit Salzkaramell und Brezeln Veganer Streuselkuchen mit Apfel (C) Judith Schönenberg Ein klassischer Streuselkuchen darf in unserer Top Ten Auflistung der veganen klassischen Kuchen natürlich nicht fehlen. Dieses Rezept ist mit Apfel. Es kann aber auch gerne eine andere Frucht verwendet werden. Für diesen veganen Kuchen wird nur ein Teig benötigt. Das macht das Backvergnügen umso einfacher und lässt sich auch mal spontan umsetzen. Zudem kommt der Kuchen ohne Hefe, Weizenmehl und Industriezucker aus. Dieser Apfelkuchen schmeckt sowohl lauwarm als auch kalt vorzüglich. Die leichte Säure der Frucht mit dem süßen Teig harmonieren hervorragend. Hier geht es direkt zum Rezept: Veganer Streuselkuchen mit Apfel Veganer Erdbeerkuchen (C) Saskia Kriechbaum Zugegeben dieser vegane Kuchen mit Erdbeeren sieht nach einer Menge Arbeit aus. Aber versprochen, er ist kinderleicht umzusetzen. Auch hier kannst du nach Herzenslust mit den Früchten variieren. Es müssen also keine Erdbeeren sein. Du kannst ebenso Blaubeeren, Äpfel, Aprikosen - je nach Geschmack uns Saison verwenden. Dieses klassische Obstteigrezept besteht aus nur vier Zutaten. Hinzu kommen dann nur noch die Früchte. Der Trick hierbei ist, dass der Teig noch im Kühlschrank ruhen muss, bevor er weiterverarbeitet und gefüllt werden kann. Hier geht es direkt zum Rezept: Veganer Erdbeerkuchen Veganer Bienenstich nach Omas Rezept (C) Bianca Zapatka Dieser vegane Bienenstich ist genauso, wie du ihn von Oma kennst. Die Kruste schön knackig mit Mandeln, der Teig leicht und luftig und die Füllung aus leckerer Vanille-Puddingcreme. Häufig werden ganze Kuchenbleche gebacken es funktioniert aber auch wunderbar in einer runden Springform als Torte. Das Rezept von Bianca Zapatka enthält auch ein Video sowie eine Schritt für Schritt Anleitung, so kann wirklich gar nichts schief gehen. Dank dieser Anleitungen ist das Rezept im Nu umsetzbar. Da der Hefeteig etwas Zeit zum Gehen benötigt, empfehlen wir den Teig schon am Vorabend vorzubereiten, um ihn dann im Kühlschrank über Nacht gehen zu lassen. Hier geht es direkt zum Rezept: Veganer Bienenstich nach Omas Rezept von Bianca Zapatka Veganer Spiegeleikuchen vom Blech (C) Kind of Vegan Das Spiegelei auf dem veganen Blechkuchen ist natürlich kein richtiges Ei, sondern besteht aus einem halben Pfirsich in einer hellen Puddingcreme. Insgesamt besteht der Kuchen aus drei Schichten: Ein fluffiger lockerer Boden, eine Puddingschicht und als Abschluss ein klarer Guss mit Pistazien und besagten halbem Pfirsich. Das Rezept gibt ein ganzes Blech her, was auf jeder Gartenparty super ankommt. Was übrig bleibt, kann noch ein paar Tage im Kühlschrank aufbewahrt werden. Hier geht es direkt zum Rezept: Veganer Spiegeleikuchen vom Blech von Kind of Vegan Gesunder veganer Kuchen mit Erdbeeren und Streuseln (C) Ela Vegan Dieser vegane, gesunde vollwertige und glutenfreie Streuselkuchen schmeckt auch zum Frühstück und lässt dich fit in den Tag starten. Der Teig basiert auf Haferflocken, Hafermehl und Mandeln. Die Zubereitung dauert maximal 20 Minuten. Im Rezept wird zudem auf raffinierten Zucker verzichtet. Selbstverständlich können auch hier die Erdbeeren durch andere Früchte ersetzt werden. Die Erdbeerfüllung wird raffiniert mit Chia Samen eingedickt und mit Ahornsirup gesüßt. Hier geht es direkt zum Rezept: Erdbeeren-Streuselkuchen von Ela Vegan Nusskuchen mit Schokoladenglasur (C) Simply Vegan So ein veganer Kuchen mit Nüssen passt sowohl in die Winter- als auch in die Picknickzeit. Er ist super für unterwegs, da man ihn gut transportieren kann. Das Rezept ist gelingsicher und auch etwas für Backmuffel. Als Zuckeralternative wird in diesem Nusskuchen Rezept Kokosblütenzucker verwendet. Es kann aber auch eine andere Alternative gewählt werden. Für alle Schokoliebhaber darf die vegane Schokoladenglasur natürlich nicht fehlen. Optisch sieht der Kuchen mit Glasur natürlich auch noch einmal ansprechender aus. Anstelle der Haselnüsse können auch beispielsweise Mandeln verwendet werden. Hier geht es direkt zum Rezept: Nusskuchen mit Schokoladenglasur von Simply Vegan Tipp: Vegan leben und vegan einkaufen wird immer einfacher. Regelmäßig stellen wir dir neben Rezepten und unseren Lieblingsprodukten auch vegane Marken und Online Shops vor - von veganer Kosmetik über vegane Mode bis hin zu tollen veganen Lebensmitteln, Superfoods, und Küchenhelfern. Im veganen Online-Shop findest du vegane Marken und auch Start-ups, die unterstützenswert sind. Hier geht es zum Shop. Wir wünschen dir viel Vergnügen beim Entdecken und Genießen! Das könnte dich auch interessieren: Top Ten der besten veganen Eisrezepte 20 vegane Rezepte fürs Homeoffice Wer will Süßes? Muffins, Cookies, Waffeln und Co. - Unsere zehn Lieblingsrezepte Vegane Fingerfood Rezepte - einfach & schnell Zuckeralternativen für Veganer Ei-Ersatz - die besten veganen Ei-Alternativen Mehlalternativen zum Backen und Kochen Sauerteigbrot selber backen - eine lebenslange Freundschaft Veganer Vorratsschrank Anzeige, da dieser Artikel teilweise Affiliate-Links enthält oder in Kooperation mit einem Partner entstand. Durch euren Kauf unterstützt ihr aktiv die Arbeit von Deutschlandistvegan. Wir danken euch! 

Kartoffelgratin auf Rotweinjus mit gedünstetem Spitzkohl

10. Juli 2021 Herr Grün kocht 

Kartoffelgratin auf Rotweinjus mit gedünstetem SpitzkohlDieses Gericht war die Hauptspeise zu meinem Ostermenü 2021. Schön festlich. Das Rotweinjus verbreitet seinen besonderen Duft. Jemand wird sagen: >>Oh, es duftet schon so schön. Wann geht es los?

Hauptgang Herr Grün Ostermenü 2021: Kartoffelgratin auf Rotweinjus mit gedünstetem Spitzkohl

28. März 2021 Herr Grün kocht 

Hauptgang Herr Grün Ostermenü 2021: Kartoffelgratin auf Rotweinjus mit gedünstetem Spitzkohl Die Hauptspeise einen Tick aufwendiger. Dafür auch festlich. Das Rotweinjus verbreitet seinen besonderen Duft. Jemand wird sagen: >>Oh, es duftet schon so schön. Wann geht es los?

Das Vegane Osteressen - Ostermenü von Alex

24. März 2021 Deutschland is(s)t vegan 

Bald ist Ostern und passend dazu gibt es oberleckere Rezepte für die Festtage. Alex hat ein gigantisches Ostermenü kreiert und heute bekommst du ein tolles veganes Osteressen. Dieses grandiose Festmahl der pflanzlichen Küche punktet mit saisonalem Gemüse und gibt allen ,,Vleischessern unter euch etwas Deftiges zwischen die Zähne. Es gibt zarte Sojamedaillons in einer dunklen Soße, ein cremiges Selleriepüree und einen knackig frischen Spargelsalat zu. Dieses dieses Gericht schmeckt garantiert der ganzen Familie. Dann gibt es einen wahren Osterklassiker in der Oberleckerküche! Der gute alte Hefekranz ist bestimmt allen von euch noch aus Omas Backstube bekannt. Ein Highlight ist das vegane, gekochte Ei inkl. Kräuter- und Chili Aioli. Auf dem Blog von Alex bekommst du viele tolle Inspirationen für vegane Eiergerichte: gekochtes Ei, Rührei und Eiersalat rein pflanzlich. Rezept Vegane Eier Vegan und Ei? Geht doch gar nicht, oder? Klar geht das! Und zwar super easy. In heutigen Rezept zeigt dir Alex euch, wie ihr eine täuschend echte Variante des klassischen Frühstücksliebling herstellt. Die ,,Eiweiß-hälften aus zartem Seidentofu sind mit einer fluffigen Creme auf Basis von Kichererbsen gefüllt. Für den eitypischen Geschmack sorgt das verwendete Schwarzsalz. Beide Bestandteile zusammen...OBERLECKER! Mit diesem Gericht seid ihr garantiert der Star der nächsten Grillparty. Und die Tiere freuen sich auch! Hier geht es zum Rezept. Rezept vegane Eier Rezept Geschmorte Sojamedaillons mit Selleriepüree Wer Alex und seine deftige Küche kennt weiß, dass es so gut wie kein Fleischgericht gibt, das Alex nicht vegan zubereiten kann: Ob Steak, Gulasch oder Döner, es sind wie so wie in jeder Küche die Gewürze und das Wissen über Lebensmittel. Wer lernt Gemüse richtig zuzubereiten, der hat genau so ein deftiges Stück auf dem Teller wie der gewöhnliche Fleischesser. Und das Beste: Für diese Medaillons muss kein Tier leiden. Sojamedaillons mit Selleriepüree und Spargelsalat von Alex Die Soße macht´s Für dieses Gericht wurde eine herzhafte Soße auf Basis von Rotwein ausgewählt. Je nach Belieben kann dieser auch durch Traubensaft eingetauscht werden. Beide Varianten ergeben die wunderschöne, dunkle Farbe, die wir an Festtagen ganz besonders gerne sehen. Püree ohne Kartoffel? Eines der vielen Highlights dieses Rezepts ist das Selleriepüree. Natürlich kannst du auch Kartoffeln nehmen, doch warum nicht einmal etwas Neues probieren? Übrigens: Püree kann man auch super aus Pastinake, Kürbis oder Karotten zubereiten. Die Frische darf nicht fehlen Ein Gericht wie dieses wird durch eine frische Komponente wie Spargelsalat zum perfekten kulinarischen Gesamtwerk. Alternativ kannst du auch einen knackigen Blumenkohlsalat wählen. Im Kochbuch OBERLECKER gibt es ein Rezept, das euch garantiert umhaut! Zutaten Menü für 4 Personen Für die Sojamedaillons  - 200 g getrocknete Sojamedaillons - 400 ml Rotwein (alternativ Traubensaft) - 5 EL Olivenöl - 3 EL Sojasoße - 1 EL Worcestersoße - 1 TL getrockneter Thymian - 3 EL Tomatenmark - 2 Gemüsezwiebeln - 1 EL Senf -  1/­­4  L Gemüsebrühe  - Salz, Pfeffer Für das Selleriepüree - 1 Knollensellerie - 1 EL Margarine - 1 Prise Muskat -  1/­­4  Bund frische Petersilie (alternativ 20g gefrorene Petersilie) - Salz, Pfeffer Für den Spargelsalat - 1 cm Knollensellerie - 250 g grüner Spargel - 1 Apfel - 2 Frühlingszwiebeln -  1/­­2  TL Chiliflocken - 1 EL Ahornsirup - 1 EL Olivenöl zum Anbraten - Salz, Pfeffer  Vegane Ostergeschenke Anleitungen Zubereitung der Sojamedaillons Sojamedaillons für 15 Minuten in heißem Wasser ziehen lassen. In der Zwischenzeit eine Marinade aus 150ml Rotwein, 3 EL Olivenöl, 2 EL Sojasoße, Worcestersoße, 1/­­2 TL Pfeffer, Thymian und 1 EL Tomatenmark herstellen. Alles zusammen in einer Schüssel glattrühren. Die Sojamedaillons kräftig ausdrücken und anschließend unter die Marinade geben. Wenn alle Medaillons gut von der Marinade umschlossen sind, die Schüssel abdecken und für mindestens 2 Stunden ziehen lassen. Anschließend die Medaillons direkt aus der Marinade in 2 EL Olivenöl von beiden Seiten knusprig anbraten und beiseitestellen. Den Rest der Marinade aufheben.  Zwiebeln abziehen, in grobe Streifen schneiden und in derselben Pfanne glasig anbraten. Tomatenmark und Senf unterheben und kurz mit anrösten lassen. Mit 250ml Rotwein und der restlichen Marinade ablöschen. Medaillons, Gemüsebrühe und eine Prise Pfeffer dazugeben und bei geschlossenem Deckel und mittlerer Hitze für ca. 30Minuten schmoren lassen. Zubereitung des Selleriepürees  Den verwurzelten Teil unten vom Sellerie entfernen, eine Scheibe von ca. 1 cm Dicke vom Sellerie abschneiden und für den Spargelsalat beiseitelegen. Den restlichen Sellerie schälen und das Fruchtfleisch in ca. 1 bis 2 cm große Würfel schneiden und diese in kochendem, gesalzenem Wasser, für ca. 15 Minuten, köcheln lassen. Anschließend das Kochwasser abgießen, Margarine, Muskat sowie je 1 Prise Salz und Pfeffer dazugeben und mit dem Kartoffelstampfer zu einem glatten Püree verarbeiten. Ggf. mit dem Stabmixer noch feiner verarbeiten. Petersilie fein hacken und unterheben. Zubereitung des Spargelsalats Die Selleriescheibe schälen, anschließend fein würfeln und diese in Olivenöl für ca. 2 Minuten knusprig anbraten. Den Spargel gründlich waschen und dann in dünne Scheiben, bzw. mundgerechte Stücke, schneiden. Die Frühlingszwiebel in dünne Ringe schneiden und den festen Teil davon mit dem Spargel und einer Prise Salz unter die Selleriewürfel heben. Bei voller Hitze für ca. 2 Minuten scharf anbraten. Das Kerngehäuse vom Apfel entfernen, das Fruchtfleisch fein würfeln, ebenfalls in die Pfanne geben und eine weitere Minute braten lassen. Chili und Ahornsirup dazugeben und den Salat mit Salz und Pfeffer abschmecken. Alles auf einem Teller anrichten und mit dem grünen Teil der Frühlingszwiebeln bestreuen. Fertig! Guten Appetit und Frohe Ostern! Rezept Hefekranz Rezept Hefekranz süß und herzhaft Anders als unsere Oma damals, backt Alex das feine Gebäckstück natürlich ausschließlich mit pflanzlichen Zutaten. Damit für jeden Geschmack etwas dabei ist, zeigt dir Alex wie ihr den Grundteig sowohl in der süßen als auch in der herzhaften Variante verfeinern kannst. Wenn du jetzt Lust auf so einen schönen Hefekranz bekommen hast, mach dich gleich ran an die Rührschüssel und in nur wenigen Handgriffen hast du das ideale Osterpräsent, Kaffeegebäck oder den herzhaften Snack. Hier geht es zum Rezept. Wer ist Alex eigentlich? Alex ist ein waschechter Berliner aus dem Norden Deutschlands, genauer gesagt aus Rostock. Mittlerweile lebt er in Eggersdorf am Rande Berlins mit seiner 4-Köpfigen Familie. Seit 2016 lädt er regelmäßig Kochvideos auf YouTube hoch und inspiriert uns mit seiner deftigen veganen Küche. Als selbstständiger Handwerksmeister weiß Alex natürlich, dass herzhaftes Essen oberlecker ist, deswegen hat er gleich 2 Bücher zu genau diesem Thema herausgebracht. 2 Bücher von Alex Sein erstes Buch ,,Hier kocht Alex hat der Autor in Kooperation mit PETA Deutschland herausgebracht. Darin befinden sich 80 schnelle, einfache und oberleckere vegane Rezepte nach Art der Hausmannskost. Sein zweites Buch ,,Oberlecker liefert gleich 100 + 7 Rezepte nach Art der Hausmannskost. Zuerst erklärt Alex, was wir für die Küche brauchen - von der Technik bis hin zu Gewürzen und Basics, wie Nussmusen. In seinen Speisen fehlt es an nichts! Sie sind nährstoffreich, abwechslungsreich, deftig, süß und für alle geeignet. Wer also auf gutbürgerliche und einfache Hausmannskost steht, der sollte sich diese beiden Exemplare ganz schnell sichern. Tipp: Vegan leben und vegan einkaufen wird immer einfacher. Regelmäßig stellen wir dir neben Rezepten und unseren Lieblingsprodukten auch vegane Marken und Online Shops vor - von veganer Kosmetik über vegane Mode bis hin zu tollen veganen Lebensmitteln, Superfoods, und Küchenhelfern. Im veganen Online-Shop findest vegane Marken und auch Start-ups, die unterstützenswert sind. Hier geht es zum Shop. Wir wünschen dir viel Vergnügen beim Entdecken und Genießen! Diese Artikel könnten dich auch interessieren - Vegan Kochen mit Alex - Vegane Ostergeschenke - Ist vegane Ernährung gesund? - Vegan ohne Soja - Zuckerfrei ernähren - die besten Bücher - Veganes Fastfood - die besten Kochbücher - Vegane Sachbücher für den Einstieg - Nahrungsergänzungsmittel bei veganer Ernährung - Veganes Fasten - Dein veganer Einkaufsplan - Vegan-Klischee ade - Wir gehen den Mythen auf den Grund - Was du bei veganer Ernährung beachten solltest Anzeige. Da dieser Artikel teilweise Affiliate-Links enthält oder in Kooperation mit einem Partner entstand. Durch deinen Kauf unterstützt du aktiv die Arbeit von Deutschlandistvegan.  Wir danken dir!

Gebratener Rosenkohl

23. Januar 2021 Vegetarische Rezepte 

Gebratener Rosenkohl Zutaten: - 500 g Rosenkohl - 40 g Butter - 1 Prise Zucker - Salz - Pfeffer - Muskat - Rosenkohl waschen und putzen. Danach die Röschen, auf einem Küchenbrett, in nicht zu dicke Scheiben schneiden ( ca. 5mm). - Die Butter in einer Pfanne erhitzen. Den Rosenkohl hineingeben und mit Salz, Pfeffer und Prise Zucker würzen. Rosenkohl braten bis er bissfest und noch schön knackig ist. Zum Schluss mit etwas Muskat abschmecken.

Vegane Wurstalternativen

18. Dezember 2020 Deutschland is(s)t vegan 

Vegane Wurstalternativen Mittlerweile finden wir nicht nur in Bioläden und Reformhäusern, sondern auch in Supermärkten oder Discountern vegane Wurstalternativen. Ob Streichwurst oder Aufschnitt - es gibt eine sehr große Auswahl von innovativen Herstellern. Doch: Was ist vegane Wurst genau? Welchen pflanzlichen Wurstersatz gibt es und ist dieser überhaupt gesund? Wir haben hier alle wichtigen Informationen rund um die veganen Wurstalternativen zusammengetragen. Falls es noch jemanden schwerfällt, vegane Ersatzprodukte zu finden, möchten wir dir eine kleine Hilfestellung geben. In unserem Artikel Vegane Alternativen für Milch, Sahne, Joghurt, Ei stellen wir dir unsere liebsten pflanzlichen Alternativen vor. Inhaltsverzeichnis: - Was ist vegane Wurst & welche Sorten gibt es? - Welche vegane Wurstalternative ist die beste? Unsere Favoriten - Vegane Wurst selber machen: Rezept leichte vegane Streichwurst Was ist vegane Wurst & welche Sorten gibt es? Vegane Wurst ist, wie es der Name verspricht, ein rein pflanzliches Alternativprodukt zur fleischhaltigen Wurst. Mittlerweile kannst du aus einem breiten Sortiment veganer Wurstalternativen wählen. Es gibt - Aufschnitt in Scheibenform: Salami, Schinken, Mortadella - Wurstaufstrich: Leberwurst, Teewurst - Wurst am Stück: Kochschinken, geräucherte Salami, Fleischwurst Die Bezeichnungen wie Salami oder Veggie-Schinken dienen zur geschmacklichen Orientierung bzw. Einordnung. Darf eine pflanzliche Wurst überhaupt als Wurst bezeichnet werden? Dem Deutschen Fleischer-Verband gefällt es nicht, dass zum Beispiel der vegane Bierschinken als Ersatz Bierschinken bezeichnet werden darf. Die Deutsche Lebensmittelbuchkommission hat 2018 neue Leitsätze für die Deklaration vegetarischer und veganer Lebensmittel vorgelegt.  Demnach dürfen die Hersteller von Fleischersatzprodukten die Bezeichnungen von traditionellen Fleischerzeugnissen nur unter bestimmten Voraussetzungen verwenden. Das bedeutet im Klartext: Die Hersteller müssen in den Bezeichnungen Zusätzen wie beispielsweise nach Art von verwenden, aber nur dann, wenn die vegetarische oder vegane Alternative dem Original wirklich ähnlich ist. Der Zusatz vegetarische oder vegan ist ebenfalls Pflicht sowie die Bezeichnung der verwendeten Ersatzzutat. Woraus besteht vegane Wurst? Um eine schmackhafte, vegane Wurstalternative herzustellen, kommen unterschiedliche Zutaten zum Einsatz. Die Basis ist allerdings meistens gleich und besteht aus Tofu, Seitan, Erbsen- oder Sojaprotein. Dazu kombinieren die Hersteller noch Öle, wie zum Beispiel Sonnenblumen-, Raps-, Palm- und Kokosöl. Bei pflanzlichen Wurstaufstrichen kommen noch weitere Hülsenfrüchte, wie zum Beispiel Bohnen oder Linsen hinzu. Damit die vegane Wurst auch schmeckt, werden natürlich noch dementsprechend viele Gewürze, Kräuter, aber auch Pilze oder Zwiebeln hinzugefügt. Ist eine vegetarische Wurst wirklich besser? Für vegetarische Wurst sterben mehr Tiere als für reguläre.Zitat: Stern 2018 sorgte der Stern mit dieser Behauptung für Aufregung. Für einen Artikel hatte das Magazin ein Rechenbeispiel aufgestellt, in dem es die Zutaten von regulärer Mortadella und vegetarischer Mortadella derselben Marke verglich. Mit dem Fazit: Für 100 Kilogramm Mortadella müsse ein Schwein geschlachtet werden, für vegetarische Mortadella zwölf Hühner. Die damals untersuchte vegetarische Mortadella bestand (und besteht) zu 70 % aus Eiklar, für das Hühner gehalten werden müssen. Eine Henne legt in der Intensivhaltung ca. 300 Eier im Jahr und wird nach 15 Monaten geschlachtet. Dazu werden die männlichen Küken addiert, die geschreddert werden. Und so kommt das Magazin zu dem Ergebnis: ,,Für das vegetarische Produkt sterben mehr Tiere als für echte Wurst. Aber: Nicht jede Veggie-Wurst enthält eine große Menge Eiklar! Die Aussage, dass für vegetarische Wurst grundsätzlich mehr Tiere sterben, ist also falsch! Darüber hinaus hat der Stern auch einen Faktor nicht einbezogen - und zwar das Tierfutter. Ein Mastschwein benötigt täglich ca. 3 kg Futter, eine Zuchtsau benötigt während der Säugeperiode sogar bis zu 6,5 kg. Hühner hingegen fressen nur ca. 130 g am Tag. Das bedeutet: Ein Schwein (reguläre Wurst) benötigt fast doppelt so viel Futter wie zwölf Hühner (vegetarische Wurst). Deutschland importiert jedes Jahr mehrere Millionen Tonnen Soja aus Südamerika für Tierfutter. Um Platz für Soja-Plantagen zu schaffen, roden Unternehmen dort großflächig Regenwald. Für die Herstellung von vegetarischer Wurst wird kein Regenwald abgeholzt und so schneidet diese in diesem Punkt deutlich besser ab als die Wurst aus Fleisch! Quelle: pflanzlichstark Wie gesund ist vegane Wurst? Um vegane Wurstalternativen herzustellen, die in Optik und Geschmack fleischähnlich sind, nutzen viele Hersteller Aromen und Zusatzstoffe. Dazu werden noch Zucker, Salz und Glutamat verwendet, die in größeren Mengen auf jeden Fall kritisch zu betrachten sind. Darüber hinaus: - Der Anteil an Fett im Fleischersatz liegt oft bei bis zu 20 %. - Häufig wird Methylcellulose eingesetzt, eine Faser die aus aus pflanzlichen Rohstoffen gewonnen und als Verdickungsmittel eingesetzt wird. Methylcellulose wird als unbedenklich eingestuft, aber ist zum Beispiel auch in Tapetenkleister enthalten. Das klingt nicht lecker! - Veganer Fleischersatz kann auch Phosphate enthalten. Fazit: Am besten machst du vegane Wurstalternativen nicht zu deinem täglichen Begleiter, sondern eher zu einer Ausnahme. Welche vegane Wurstalternative ist die beste? Unsere Favoriten Natürlich entscheidet hauptsächlich der Geschmack darüber, ob wir diese oder jene vegane Wurstalternative kaufen. Was schmeckt, das wird gerne und wiederholt gekauft. Aber: Wie bei allen pflanzlichen Alternativprodukten gilt auch hier: Wer unvoreingenommen rangeht, wird geschmacklich belohnt werden. Aber: Als Verbraucher schauen wir bei allen veganen Alternativprodukten auf die Zutatenliste und da gilt: Je kürzer sie ist, desto besser! Quelle Instagram Rügenwaldermühle Bei der Auswahl unserer Favoriten haben wir auf bestmögliche Qualität geachtet - trotzdem essen wir auch diese nicht jeden Tag. Rügenwalder Mühle: Veganer Wurstaufschnitt Die Rügenwalder Mühle konnte 2019 bei einer Prüfung von Stiftung Warentest mit den veganen (und vegetarischen) Wurstalternativen überzeugen. Die Schinken- und Salami-Varianten haben mit dem Testurteil gut abgeschnitten. Übrigens: Statt Fleisch verwendet die Rügenwalder Mühle in den veganen Wurstalternativen Soja, Weizen und Erbsen. Anstelle von Speck kommt Rapsöl in die Rezeptur. Tipp: Die von uns favorisierten Sorten findest du in vielen Supermärkten, wie zum Beispiel: Rewe, Edeka, Tegut und Kaufland. Unsere drei Favoriten von Rügenwalder Mühle Veganer Schinken Spicker mit Grillgemüse - schmeckt ähnlich wie Mortadella - gute Zusatznote durch das Grillgemüse - passt gut auf ein Vollkornbrot oder Baguette - Fleisch wird durch Erbsen und Speck wird durch Rapsöl ersetzt - Preis: ca. 1,35 Euro | 80 g Vegane Mühlen Salami Klassisch - schmeckt sehr ähnlich wie Salami - kann auch als herzhafter Pizzabelag verwendet werden - passt gut auf ein Toastbrot oder frisches Roggenbrot - Fleisch wird durch Weizen und Speck wird durch Rapsöl ersetzt - Preis: ca. 1,40 Euro | 80 g Vegane Mühlen Salami mit buntem Pfeffer - schmeckt sehr ähnlich wie Salami - sehr würzige Pfeffernote - kann auch als herzhafter Pizzabelag verwendet werden - passt sehr gut auf ein Sandwich mit veganem Käse - Preis: ca. 1,40 Euro | 80 g Rügenwalder Mühle: Vegane Streichwurst Das vegane Wurstsortiment von Rügenwalder gehört zu unseren Favoriten Vegane Pommersche fein - schmeckt ähnlich wie Leberwurst - passt gut auf ein Vollkornbrot - Preis: ca. 1,72 Euro | 100 g Vegane Pommersche Apfel und Zwiebel - schmeckt etwas interessanter als die feine - passt gut auf ein Roggenbrot oder Baguette - Preis: ca. 2,55 Euro | 125 g Vegane Teewurst - geschmacklich wie das Original mit Fleisch - passt gut auf ein dunkles Brot oder Pumpernickel - Preis: ca. 1,72 Euro | 100 g Übrigens: Es gibt die vegane Pommersche auch in einer Geschmacksvariation mit Schnittlauch! Edeka: Veganer Aufschnitt mit Brokkoli und Karotte Dieser Aufschnitt wird hauptsächlich aus Sojaprotein hergestellt und ist hauchdünn geschnitten. Durch den Gemüseanteil bekommt diese vegane Wurstalternative eine frische Geschmacksnote. Edeka Eigenmarke: Veganer Aufschnitt mit Brokkoli und Karotte - schmeckt ähnlich wie Mortadella - sehr beliebt bei unseren Kindern - passt auf jede Art von Brot - Preis: ca. 0,97 Euro | 80 g - erhältlich in den Edeka-Filialen Tipp: Es gibt diesen veganen Aufschnitt auch ohne das Gemüse, der uns geschmacklich nicht so ganz überzeugt hat. Vielleicht ist er ja etwas für dich? Edeka: Veganer Brotbelag nach Art Fleischwurst Diese vegane Fleischwurst steht dem Original in nichts nach. Geschmack und Optik sind wirklich (bestimmt auch für Flexitarier) sehr überzeugend. Dieser pflanzliche Brotbelag besteht hauptsächlich aus Soja- und Erbseneiweißisolat und Rapsöl. Leider nicht ganz kalorienarm, aber eine gute Wurstalternative, die wir uns ab und zu gönnen. Dieser vegane Brotbelag schmeckt täuschend echt - schmeckt richtig klasse - sogar pur - passt (mit etwas Senf) am besten auf Roggen- oder Vollkornbrot - Preis: ca. 2,45 Euro | 200 g - erhältlich in den Edeka-Filialen Wheaty: Vegane Slices Salami Wer sich im Bioladen nach veganen Wurstalternativen umschaut, wird schnell die pflanzlichen Ersatzprodukte von Wheaty finden. Wir sind große Fans dieser Marke und finden alle veganen Wurstsorten gut. Die meisten Wheaty-Produkte basieren auf Seitan, einem traditionellen asiatischen Lebensmittel, das vor vielen Jahrhunderten von buddhistischen Mönchen als Fleischersatz entwickelt wurde und das wir an den westlichen Geschmack angepasst haben. Zitat: Wheaty Übrigens: Um Seitan herzustellen, wäscht man das Eiweiß aus Weizen heraus. Das Ergebnis wird dann gekocht und gewürzt. So entsteht die Basis, um vegane Fleisch- und Wurstalternativen herzustellen. Wheaty: Veganer Salami-Aufschnitt mit deftiger Schärfe - schmeckt ähnlich wie geräucherte Salami - passt sehr gut auf ein Sandwich oder ein Vollkornbrot - Bio-Qualität | ohne künstliche Aromen und Zusatzstoffe - Preis: ca. 2,49 Euro | 100 g - erhältlich in Bioläden oder online bei kokku Tipp: Es gibt von Wheaty noch eine vegane Chorizo, die geschmacklich noch pikanter ist als der Salami-Aufschnitt. Für alle, die den Brotbelag noch etwas würziger mögen! dennree: Veganer Aufschnitt Kräuter dennree ist die Eigenmarke der Bio-Supermarktkette denns. Unter dieser Marke werden viele Bioprodukte und viele vegane Fleisch- und Wurstalternativen verkauft. Unser Favorit ist der vegane Aufschnitt Kräuter, der uns geschmacklich an Roastbeef oder geräuchertem Schinken erinnert. Optisch ist dieser Wurstersatz gut gelungen, da er sehr appetitlich aussieht. Die Konsistenz ist gut: nichts ist gummiartig oder labberig. - schmeckt würzig und angenehm rauchig! - passt hervorragend auf knuspriges Brötchen - Bio-Qualität - Preis: ca. 2,69 Euro | 90 g - erhältlich in denns-Biosupermärkten Tipp: Diesen Aufschnitt von dennree gibt es in zwei weiteren Sorten: Orientalisch und Pfeffer. Aldi Nord: Gut Bio Veggie-Aufschnitt Zu unseren liebsten veganen Wurstalternativen gehört auch eine Sorte aus dem Discounter: der Veggie-Aufschnitt von Aldi Nord. Dieser hat vermutlich viele Fans, da er oft ausverkauft ist. Die hauchdünnen Scheiben sind gut gewürzt und erinnern uns an den Geschmack von kaltem Braten. Dieser Veggie-Aufschnitt lässt auch gut pur snacken und ist ein Favorit bei unseren Kindern. Der Veggie-Aufschnitt von Aldi Nord ist oft ausverkauft - schmeckt angenehm würzig - passt gut auf ein Toastbrot (optional mit etwas Senf) - Bio-Qualität - Preis: ca. 1,73 Euro | 140 g - erhältlich in den Aldi-Nord Filialen Buchtipp: Vegane Salami selber machen: Hildegard Möller Wurst und Käse vegan Einfache Rezepte für Cashew-Brie, Tofu-Bratwurst & Co. Au ja: Heute Abend gibt es ein dick belegtes Wurstbrot. Und danach noch eins mit ordentlich Käse! - Aber Moment, Du bist doch Veganer - wie soll das gehen? Ein Blick in die Kühlregale der Bio-Läden und Reformhäuser gibt schnell die Antwort: Von Wiener Würstchen bis Parmesan, es gibt so ziemlich nichts, was es inzwischen nicht auch in veganer Form zu kaufen gibt. Um in den Genuss dieser tierfreien Ersatzprodukte zu kommen, muss man allerdings ganz schön tief in die Tasche greifen. Und von wegen Genuss: Oft sind Veggie Delight Classic Gouda Style und Co. dann noch nicht einmal so richtig lecker. Also doch wieder zurück zum tierischen Original? Natürlich nicht, Selbermachen heißt die Lösung! Und damit veganer Ricotta, Veggie-Bratwürstchen und tierfreie Hausmacher-Streichwurst perfekt gelingen und super schmecken, liefert dieses Buch die richtige Portion Praxis-Know-how und die besten Rezepte! Damit Sie sich noch öfter auf ein dick belegtes Wurst- oder Käsebrot freuen können! - Preis: 12,99 Euro - kaufen Quelle: Melanie Zanin www.kuechengoetter.de Im Buch gibt es ein tolles Rezept für vegane Salami. Zutaten - 25 g Langkornreis - 100 g Räuchertofu - 150 ml Rote-Bete-Saft - 1 EL Zitronensaft - 40 ml neutrales Öl - 1 1/­­2 EL Tomatenmark -  1/­­2 TL Hefeextrakt - 1 Lorbeerblatt - 3 Pimentkörner - 3 Wacholderbeeren -  1/­­2 TL Rauchsalz -  1/­­2 TL granulierte Zwiebeln -  1/­­2 TL granulierter Knoblauch -  1/­­2 TL gemahlener Kümmel -  1/­­2 TL gemahlener Koriander -  1/­­2 TL frisch geriebene Muskatnuss -  1/­­2 Cayennepfeffer - 1 TL Senfkörner -  1/­­2 TL Guarkernmehl - 2 - 3 TL Salz - 1 TL gemahlener Pfeffer - 100 g Glutenpulver - Außerdem: Topf mit Dämpfeinsatz Zubereitung - Den Reis nach Packungsanleitung garen, in ein Sieb abgießen, kalt abbrausen und abtropfen lassen. - Tofu abtropfen lassen und in einen hohen Rührbecher bröckeln. - Rote-Bete-Saft, Zitronensaft, Öl, Tomatenmark und Hefeextrakt dazugeben. - Lorbeer, Piment und Wacholder in einem Mörser fein mahlen und hinzufügen. - Rauchsalz, Zwiebeln, Knoblauch, Kümmel, Koriander, Muskat, Cayennepfeffer, Senfkörner, Guarkernmehl, Salz und Pfeffer dazugeben. - Alles mit dem Stabmixer schaumig pürieren. - Das Glutenpulver in eine Schüssel geben. - Reis und Tofumischung hinzufügen und alles mit den Händen zu einem elastischen Teig verarbeiten. - Aus der Masse eine Wurst von ca. 5 cm ? formen. - Die Wurst doppelt in Alufolie fest einwickeln, dabei die überstehenden Folienenden wie bei einem Bonbon verschließen. - In einen Topf mit Dampfgareinsatz 2-3 cm hoch Wasser füllen und aufkochen. - Die Hitze herunterschalten und das Wasser bei schwacher Hitze sieden lassen. - Die Wurst im Dampfgareinsatz zugedeckt ca. 1 Std. dämpfen, bei Bedarf kochendes Wasser nachgießen. Die Wurst aus der Folie wickeln und abkühlen lassen. - In Frischhaltefolie gewickelt im Kühlschrank ca. 1 Tag durchkühlen lassen. - Mit einem scharfen Messer aufschneiden. Vegane Wurst selber machen: Rezept leichte vegane Streichwurst Dieses Rezept haben wir in dem neuen Kochbuch Vegan low Budget von Niko Rittenau und Sebastian Copien entdeckt. Der Geschmack dieser veganen Streichwurst erinnert uns an eine Leberwurst. Allerdings ist diese pflanzliche Version sehr viel feiner im Geschmack und natürlich kalorienärmer und gesünder als das Original. Das Rezept stammt aus dem aktuellen Kochbuch Vegan low Budget von Sebastian Copien und Niko Rittenau Zutaten: - 250 g gekochte Kidneybohnen - 40 g Räuchertofu - 2 EL Umamipaste - 2,5 EL Bohnen-Kochwasser - 1 EL Apfelessig - 1/­­2 Zwiebel (fein gewürfelt) - 1 Knoblauchzehe (frisch gepresst)  - 2 TL Paprikapulver geräuchert - 2 EL Olivenöl - 3 - 4 Stängel frische Petersilie (fein gehackt) - 1 TL Majoran  - Salz - schwarzer Pfeffer aus der Mühle Zubereitung: - 125 g Kidneybohnen mit Räuchertofu, Umamipaste, Bohnen-Wasser und Essig glatt pürieren. - Eine beschichtete Pfanne erhitzen, Zwiebeln und Knoblauch hineingeben, das Öl darüberträufeln und 2 Minuten sanft anrösten. - Restliche Bohnen in eine Schüssel geben, die Zwiebelmischung hinzufügen und mit einem Kartoffelstampfer grob zerdrücken. Petersilie, Majoran und pürierte Bohnenmischung mit etwas Salz und Pfeffer zugeben, gut vermengen und mindestens 1-2 Stunden im Kühlschrank abgedeckt ziehen lassen. - Dann noch mal mit Salz, Pfeffer und Essig abschmecken. Fertig! Tipp: Gut gekühlt ist diese vegane Streichwurst bis zu drei Tagen haltbar. Buchtipp: Vegan low Budget von Sebastian Copien und Niko Rittenau Niko Rittenau und Sebastian Copien möchten mit ihrem neuen Kochbuch ,,Vegan Low Budget u.a. zeigen, dass eine vegane Ernährung bei richtiger Umsetzung für jeden Geldbeutel bezahlbar ist. Der Titel ist dabei Programm: großer Geschmack zum kleinen Preis - nährstoffreich, alltagstauglich und natürlich rein pflanzlich. Das Kochbuch Vegan low Budget ist erschienen im Becker Joest Volk Verlag Wie in ihrem ersten gemeinsamen Kochbuch ergänzen sich die beiden Autoren wieder perfekt. Niko Rittenau liefert das theoretische Fundament, um ernährungswissenschaftlich optimierte vegane Ernährungskonzepte zu kreieren, und Sebastian Copien kombiniert dieses Wissen mit Handwerk und Küchentechnik, um leckere und kreative Gerichte zu entwickeln. Was uns an diesem Kochbuch besonders gefällt? Es ist sehr übersichtlich gestaltet und enthält viele Tipps und Tricks, um lecker und abwechslungsreich zu kochen und damit noch Geld zu sparen. Das Buch (und vor allem die Fotos) machen sofort Lust loszulegen und die Rezepte auszuprobieren. - Vegan low Budget ist im November 2020 erschienen - 256 Seiten, 98 Fotos und 8 Illustrationen - Preis: 19,95 Euro - kaufen Tipp: Vegan leben und vegan einkaufen wird immer einfacher. Regelmäßig stellen wir dir neben Rezepten und unseren Lieblingsprodukten auch vegane Marken und Online Shops vor. Von veganer Kosmetik über vegane Mode bis hin zu tollen veganen Lebensmitteln, Superfoods, und Küchenhelfern. Im veganen Online-Shop findest vegane Marken und auch Start-ups, die unterstützenswert sind. Hier geht es zum Shop. Wir wünschen dir viel Vergnügen beim Entdecken und Genießen! Das könnte dich auch interessieren: - Vegane Produkte aus dem Supermarkt - Teil 1: REWE - Vegane Produkte aus dem Supermarkt - Teil 2: EDEKA - Vegan grillen: Vegane Bratwurst - Unsere Top 5 - Veganer Fleischersatz im Überblick - Vegane Rezepte für jeden Anlass - Vegane Geschenkideen - Nutrition Online-Masterklass Kochkurs - Rezepte einfach veganisieren - Vegane Bücher - Vegan kochen im Home Office zu Zeiten von Corona

Das Herr Grün Weihnachtsmenü 2020

11. Dezember 2020 Herr Grün kocht 

Das Herr Grün Weihnachtsmenü 2020 Mit Weihnachten verbinden sicherlich viele einige Rituale. Auch mit dem Weihnachtsmenü. Manche kochen gerne mit anderen zusammen, andere wiederum sind dabei gerne für sich. So geht es mir. Ich bereite Essen gerne vor und empfinde das Kochen als etwas Meditatives. Ich stelle mir vor, wie das gemeinsame Essen werden wird, und konzentriere mich zudem auf die Zutaten, die Hitzegrade, das Würzen und die Düfte. Dieses Weihnachtsmenü bietet viele Möglichkeiten. Es kann gemeinschaftlich zubereitet, in Teilen oder ganz vorgekocht werden. Falls Sie es am Vortag kochen, können sich die Aromen gut miteinander bekannt machen. Das finde ich wunderbar. Professor Caprese, Luigi und ich – Herr Grün – wünschen Ihnen von Herzen wunderschöne und erholsame Weihnachten.   Feldsalat mit Birnenstücken und Walnüssen und einer Aprikosenmarmeladen-Vinaigrette ? Semmelknödel mit Pilz-Bourguignon und Birnen-Rotkraut ? Selbst gemachter Vanille-Grießpudding mit Sahne-Zimt-Äpfeln, Walnussstückchen und Ahornsirup Feldsalat mit Birnenstücken und Walnüssen und einer Aprikosenmarmeladen-Vinaigrette Zutaten für 2 Personen Zutaten Feldsalat etwa 80 g Feldsalat 250 g Birne Ihrer Wahl 40 g Walnüsse 4 EL Weißweinessig, am besten Condimento Balsamico Bianco 5 EL gutes Olivenöl 1 geh. EL Aprikosenmarmelade Salz frisch gemahlener schwarzer Pfeffer Zubereitung Feldsalat Die Walnüsse in grobe Stücke schneiden. Ruhig ein paar Hälften nicht zerschneiden – das schaut später bei der Dekoration gut aus. Wenn der Feldsalat geputzt ist, geht es an die Zubereitung der Sauce. Essig, Öl und Aprikosenmarmelade gut miteinander verquirlen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Walnüsse dazugeben und umrühren. Die Birne halbieren, entkernen und in Scheiben und dann in Stücke schneiden. Ich habe die Schale nicht entfernt. Den Feldsalat einige Minuten vor dem Servieren in eine Salatschüssel geben, die Vinaigrette mit den Walnüssen und die Birnenstücke dazugeben und alles gut vermischen.   Semmelknödel mit Pilz-Bourguignon und Birnen-Rotkraut Zutaten für 2 Portionen Für das Pilz-Bourguignon: 300 g Möhren, 400 g Sellerie, 3 mittelgroße Zwiebeln, 250 g Kräuterseitlinge, 300 g braune Champignons, 4 EL Olivenöl, 1 EL Rohrohrzucker (bitte nicht Rohrzucker), 4 Stängel frischer Thymian, 1 geh. EL fein gehackter frischer Thymian, 70 g Butter, ca. 200 ml trockener Burgunder, 150 ml Gemüsebrühe, 2 EL Tomatenmark, Salz, frisch gemahlener schwarzer Pfeffer Für das Birnen-Rotkraut: 500 g frisches Rotkraut, 1 mittelgroße Zwiebel, 20 g Butter, 140 ml Gemüsebrühe, 30 ml Apfelessig, 1 TL Zimt, Salz, frisch gemahlener schwarzer Pfeffer, 1 Lorbeerblatt, 50 ml Rotwein, 1 geh. EL Johannisbeer-Marmelade, 1 Birne Für die Semmelknödel: 180 g trockene Brötchen (wirklich richtig trocken sollen sie sein), 150 ml Milch, etwas Muskatnuss, 1 kleine Zwiebel, 30 g Butter, 5 g Blattpetersilie (ca. eine Handvoll), 1 Ei, Salz, frisch gemahlener schwarzer Pfeffer Zubereitung 1. Für das Ofengemüse den Ofen auf 220 Grad (Umluft) vorheizen. Gehen Sie nach Ihrer Erfahrung mit Ihrem Herd. Jeder Herd ist ja anders. Die Möhren und die Sellerie schälen. Beides in ca. 1,5 cm dicke Stücke schneiden. Zwei Zwiebeln schälen und in grobe Stücke schneiden. Das Gemüse in eine Kasserolle oder auf ein Backblech geben. 4 EL Olivenöl darüber verteilen und alles gut umrühren. Nach Gusto salzen. Den Rohrohrzucker darüber streuen. Die Thymianstängel obenauf legen. Das Gemüse kommt nun für ca. 30 bis 40 Minuten auf der mittleren Schiene in den Ofen. Wichtig: Zwischendurch immer wieder einmal wenden. Das Ofengemüse sollte später Röststellen haben und weich, aber bissfest sein. Wenn es die richtige Bissfeste hat, zur Seite stellen. Am besten verwenden Sie im nächsten Schritt einen gusseisernen Schmortopf. Die Champignons halbieren und die Kräuterseitlinge so zerteilen, dass sie in etwa so groß wie die Champignonhälften sind. Die Zwiebel in Würfel schneiden und in 40 g zerlassener Butter glasig andünsten. Dann kommen die Pilze dazu. Alles nach Gusto salzen und pfeffern. Die Pilze so lange andünsten, bis sie weich, aber noch bissfest sind. Den Rotwein und die Gemüsebrühe dazugeben und ca. 15 Minuten köcheln lassen. Zum Schluss geben Sie die restliche Butter, das Tomatenmark und den fein gehackten Thymian dazu. Danach das Ofengemüse dazugeben. Gut umrühren und noch ganz kurz einmal köcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und zur Seite stellen. Falls das Pilz-Bourguignon aus Ihrer Sicht später noch etwas mehr Flüssigkeit haben sollte, einfach noch etwas Burgunder dazugeben, gut umrühren und kurz köcheln lassen. 2. Für das Rotkraut: Den Rotkrautkopf vierteln. Die äußeren, ersten dunklen Blätter entfernen und die Viertel in Streifen schneiden. Die Zwiebel in Würfel schneiden. Die Butter in einem Topf zerlassen und die Zwiebelwürfel darin andünsten. Dann die Rotkrautstreifen in den Topf geben und das Zimt und den Essig dazugeben - alles gut umrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken, und anschließend so lange andünsten, bis die Rotkrautstreifen in sich zusammenfallen. Dann mit Gemüsebrühe ablöschen, das Lorbeerblatt dazugeben und mit Deckel obenauf ca. 20 bis 30 Minuten leicht köcheln lassen. Nach dieser Zeit den Rotwein und die Johannisbeermarmelade dazugeben, alles gut umrühren. Und noch einmal ca. 5 Minuten köcheln lassen. Das Rotkraut sollte jetzt weich, aber noch etwas bissfest sein. Wenn dies noch nicht der Fall ist, noch ein bisschen köcheln lassen. Die Birne vierteln und schälen. Das Kerngehäuse entfernen. Die Viertel in grobe Stücke schneiden und zu dem Rotkraut geben. Alles gut umrühren und noch einmal kurz köcheln lassen. Dann mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit dem Deckel obenauf zur Seite stellen. 3. Für die Semmelknödel die Brötchen in Würfel schneiden und in eine Schüssel geben. Die Milch erwärmen, etwas geriebene Muskatnuss dazugeben und alles über die Brötchenwürfel gießen. Mit der Hand gut durchmischen, sodass die Würfel alle durchfeuchtet werden. 15 Minuten stehen lassen. Die Blattpetersilie grob hacken. Die Zwiebel in Würfel schneiden und in der zerlassenen Butter glasig dünsten. Die gehackte Blattpetersilie dazugeben, kurz mitandünsten und alles noch warm über die Brötchenwürfel geben. Vorsicht heiß! Deshalb die Masse zuerst mit einem Löffel vermischen. Wenn sie etwas abgekühlt ist, mit den Händen gut durchkneten. Dann das Ei dazugeben und wieder gut vermengen und kneten. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Wieder durchkneten und so ca. 10 Minuten stehen lassen. Formen Sie aus der Teigmasse nun vier gleich große Knödel. Währenddessen einen großen Topf mit gesalzenem Wasser aufsetzen. Das Wasser leicht sieden lassen und die Knödel in das Wasser geben. Dort bleiben sie für 15 Minuten. Falls Sie die fertigen Knödel später aufwärmen wollen, geben Sie sie kurz in siedendes Wasser. 4. Finish Nun kommt es natürlich darauf an, was Ihre Strategie war. Haben Sie alles vorbereitet oder Teile oder kochen Sie alles am Tag des Essens? Auf jeden Fall aber die Klöße auf den Tellern verteilen, dazu das Birnen-Rotkraut - und schließlich etwas Sauce über oder neben die Klöße geben.   Selbst gemachter Vanille-Grießpudding mit Sahne-Zimt-Äpfeln, Walnussstückchen und Ahornsirup Das Rezept finden Sie hier. The post Das Herr Grün Weihnachtsmenü 2020 first appeared on .

12 beliebte Weihnachtsgewürze

1. Dezember 2020 Deutschland is(s)t vegan 

Weihnachten steht vor der Tür! Die gemütliche Zeit wird umso schöner, wenn man noch leckere Weihnachtsgerichte schlemmen kann. Egal ob süße Kekse oder herzhafte Hauptspeisen - In der Weihnachtszeit gibt es so viel leckere Dinge zu entdecken. Wir zeigen dir heute die 12 beliebtesten Weihnachtsgewürze, die in deiner Küche auf keinen Fall fehlen dürfen! Inhaltsverzeichnis: - Worauf muss ich beim Kauf von Gewürzen achten? - Wo finde ich hochwertige Bio-Gewürze? - Die 12 beliebtesten Weihnachtsgewürze Worauf muss ich beim Kauf von Gewürzen achten? Wenn du an den Kauf von Weihnachtsgewürzen denkst, ist deine erste Anlaufstelle möglicherweise der Supermarkt. Dort findest du natürlich zahlreiche leckere Gewürze von verschiedenen Anbietern. Grundsätzlich kann man damit auch nicht viel falsch machen. Doch es ist auch bei Gewürzen wichtig, auf Herkunft, Herstellung und Qualität zu achten. Die Gewürze sollten unbedingt aus biologischem Anbau stammen. Andernfalls lässt sich nicht ausschließen, dass beim Anbau giftige Pestizide eingesetzt wurden, die eventuell gesundheitsschädlich sein können. Außerdem solltest du darauf achten, dass es sich im Fairtradeprodukte handelt. Das hat den Grund, dass zahlreiche Gewürze aus Südostasien stammen, wo Großkonzerne den Markt dominieren und kleine Händler und Bauern ausbeuten. Wenn du das Fairtrade-Siegel siehst, kannst du sicher sein, dass alle bei dem Handel fair entlohnt worden sind. Wo finde ich hochwertige Bio-Gewürze? Schau dich erstmal in dem Bioladen in deiner Nähe um. Dort solltest du einige tolle Bio-Weihnachtsgewürze in hochwertiger Qualität finden. Wenn du keinen Bioladen in der Nähe hast, kannst du natürlich auch ganz einfach online bestellen. Wir können dir beispielsweise diese Shops empfehlen: Lebensraum: Im Online Shop von Lebensraum findest du Tee, Kaffee, Gewürze, Zubehör und Geschenke. Alle Produkte zeichnen sich durch ihre hochwertige Bioqualität aus. Sie sind frei von Aromazusätzen, werden ohne Gentechnik und unter strengster Qualitätskontrolle hergestellt. Außerdem wird auch großen Wert auf faire Partnerschaften gelegt, sowie klimafreundlich produziert. Die große Auswahl an Bio-Gewürzen wird dich sicherlich überzeugen! Erhältlich bei najoba. Sonnentor: Bei Sonnentor findest du zahlreiche Lebensmittel und Accessoires. Natürlich haben sie auch eine große Auswahl an feinsten Bio-Gewürzen, die mit ihrer hohen Qualität überzeugen. Die Produkte werden fair gehandelt und die Partnerschaften mit den Bauern werden intensiv gepflegt. Du findest auf der Website auch tolle Rezepte und Inspirationen. Außerdem gibt es auch einige Sonnentor-Filialen, wo du dich vor Ort von der Qualität überzeugen lassen kannst. Erhältlich bei hier. Gewürzmühle Brecht: Auch die Gewürzmühle Brecht steht für hochwertige Bio-Gewürze. Es wird wert auf nachhaltige Produktion, verantwortungsvolles Handeln und hohe Qualitätsstandards gelegt. Du findest im Shop sehr viele Gewürze, Kräuter, Salze und Gewürzmischungen. Inspiration zum Kochen und Backen kannst du dir bei den kreativen Rezepten holen. Spicebar: Im Online Shop Spicebar findest du ebenfalls eine riesige Auswahl an bio-zertifizierten Gewürzen von sehr hoher Qualität. Fairer Handel und Nachhaltigkeit stehen auch hier an erster Stelle. Selbstverständlich sind alle Produkte frei von Zusätzen und Gentechnik und werden so schonend wie möglich produziert. Im Shop findest du ebenfalls tolle Gewürzmischungen, Geschenksets, Saucen und Öle. Erhältlich bei najoba. Yummy Organics: Im Online Shop von Yummy Organics findest du 100% natürliche Gewürze in Bioqualität. Es wird darauf geachtet, dass der Anbau und die Verarbeitung per Hand erfolgen und die Gewürze schonend getrocknet. Auf Zwischenhändler und längere Lagerungen wird bewusst verzichtet. Yummy Organics legt sehr transparent dar, wie sehr sie auf Qualität, Anbau, Trocknung, Vermahlung, Umweltschutz und Verpackung achten. Die 12 beliebtesten Weihnachtsgewürze Gewürze verleihen Gerichten und Getränken einen ganz eigenen Geschmack und lassen sich vielfältig einsetzen. Gerade zu Weihnachten lieben wir klassische Weihnachtsgeschmäcker nach Vanille, Zimt und Co. Doch das ist lange noch nicht alles, was es an leckeren Weihnachtsgewürzen gibt. Wir zeigen dir nun die 12 beliebtesten Weihnachtsgewürze, mit denen du jedes Weihnachtsgericht aufpimpen kannst! Kardamom Kardamom gehört zu der Familie der Ingwergewächse. Er wächst in tropischen Regionen, schmeckt fein süßlich aber gleichzeitig auch leicht scharf. Kardamom ist außerdem ein beliebtes Hausmittel, da er krampflösende und blähungstreibende Eigenschaften besitzt. Die getrocknete Fruchtkapsel des Kardamom ist eines der teuersten Gewürze. Du kannst ihn aber auch als gemahlene Samen kaufen, jedoch verfliegt das Aroma dabei schneller. Am besten mörserst du die Kardamom Kapseln kurz vor der Verwendung, damit sie schön frisch und aromatisch sind. Muskatblüte und Muskatnuss Die Muskatblüte und die Muskatnuss stammen beide von dem Muskatbaum, welcher in tropischen Regionen wächst. Hauptproduzent der beiden Gewürze ist eine Insel in den Antillen namens Grenada. Die Muskatblüte schmeckt fein mild und die Muskatnuss eher kräftig, nusszig und hölzern. Die Wirkstoffe beider Gewürze sollen bei Appetitlosigkeit, Verdauungs- und rehmagischen Beschwerden Abhilfe schaffen. Wusstest du es? Muskatnuss ist tatsächlich keine Nuss, sondern der Samen der Muskatfrucht. und die Muskatblüte (auch Macis genannt) ist nicht nicht die Blüte, sondern der Samenmantel der Muskatnuss. Beides kannst du entweder in Pulverform oder als ganze Nüsse bzw. Streifen kaufen. Aber Achtung: Muskatnuss ist in extrem hoher Dosis giftig, deshalb bitte nur sparsam verwenden! Nelke Nelken gehören zu den Myrtengewächsen und stammen ursprünglich aus Indonesien. Sie schmecken intensiv süßlich-würzig und haben einen leicht brennenden Geschmack. Nelken können bei Zahnschmerzen Abhilfe schaffen, da sie leicht betäubend und entzündungshemmend wirken . Wusstest du es? du hast Halsschmerzen, 2 Nelken im Mund zerkauen und einige Minuten im Mund behalten. Die Wirkung ist magisch. Die grockneten Blütenknospen des Gewürznelkenbaumes werden entweder als ganze Knospen oder als Pulver verkauft. Das Pulver sollte dunkelbraun sein. Wenn du frische Nelken kaufst und überprüfen möchtest, ob diese noch frisch sind, kannst du sie ins Wasser legen. Frische Nelken sinken nämlich im Wasser. Sternanis Sternanis stammt aus Südchina und gehört zu der Familie der Magnoliengewächse. Der schmeckt ähnlich wie Anis, da beide das ätherische Öl Anethol enthalten. Die sternförmige Frucht hat außerdem eine reizlindernde und schleimlösende Wirkung, weswegen sie häufig als Hustenmittel eingesetzt wird. Sternanis besteht aus 6 bis 10 Fruchtkapseln samt Samenkorn. Ingwer Ingwer wird hauptsächlich in China und Indien angebaut und schmeckt scharf, erfrischend und leicht holzig. Die Ingwerknolle kann entweder frisch gerieben oder getrocknet als Pulver verwendet werden. Ingwer kann beispielsweise bei Übelkeit Abhilfe schaffen und soll ebenfalls das Immunsystem stärken. Piment Der Pimentbaum wächst in Mexico und Jamaika und gehört zu den Myrtengewächsen. Piment (auch Nelkenpfeffer genannt) wirkt sich positiv auf die Verdauung aus und erinnert geschmacklich an Nelke, Muskat und Zimt. Das ätherische Öl Eugenol ist auch in der Nelke zu finden. Da Piment scharf ist, wird er auch häufig als Nelkenpfeffer bezeichnet. Die getrockneten Beerenfrüchte können entweder ganz oder gemahlen verwendet werden. Anis Anis gehört zu den Doldengewächsen und wächst hauptsächlich im asiatischen Raum, sowie im südöstlichen Mittelmeerraum. Sein Aroma ist sehr intensiv, der Geschmack erinnert an Lakritz mit einer leichten Süße. Dank seiner ätherischen Öle wie beispielsweise Anethol soll er krampf- und schleimlösend, sowie verdauungsfördernd sein. Tonkabohne Die Tonkabohne wächst am Tonkabaum und stammt aus Südamerika. Sie ist vergleichbar mit Vanille, da sie sehr angenehm schmeckt. Die dunklen Samen aus den Früchten des Tonkabaumes werden gemahlen oder gerieben. Sie haben einen hohen Cumaringehalt und können bei übermäßigem Konsum zu Leberschäden führen (selten!). Wenn die Tonkabohne verräuchtert wird, kann sie beruhigend wirken. Vanille Vanille stammt aus Mexiko und wird heute hauptsächlich in auf Madagaskar, in Indonesien und auf den Komoren angebaut. Sie erinnert an Süßholz und schmeckt sahnig süß. Bourbon-Vanille besitzt ein sehr intensives Aroma und ist deshalb generell teurer. Vanille soll den Appetit und den Gallenfluss anregen und sich positiv auf den Darm auswirken. Du kannst entweder Vanillestangen oder das gemahlene Gewürz kaufen. Vanille stammt aus Mexiko und wird heute hauptsächlich in auf Madagaskar, in Indonesien und auf den Komoren angebaut. Sie erinnert an Süßholz und schmeckt sahnig süß. Bourbon-Vanille besitzt ein sehr intensives Aroma und ist deshalb generell teurer. Vanille soll den Appetit und den Gallenfluss anregen und sich positiv auf den Darm auswirken. Du kannst entweder Vanillestangen oder das gemahlene Gewürz kaufen. Zimt Der Zimtbaum wächst in Südasien. Ceylon-Zimt stammt aus Sri Lanka, Cassia-Zimt aus China und Padang-Zimt aus Indonesien. Zimt ist bekannt für seinen erdig-holzigen Geschmack und das süße Aroma. Der Zimt, den du in der Küche verwendest, ist tatsächlich die innere Rinde des Zimtbaumes. Blasse Farbe steht über bessere Qualität. Zimt soll außerdem antiviral und krampflösend wirken. Koriander Koriander stammt ursprünglich aus Asien und wird schon seit Jahrhunderten als Gewürz und Heilmittel eingesetzt. Die Korianderblätter schmecken stark scharf, die getrockneten und gemahlenen Samenkörner sind hingegen milder, süßlich und erinnern an Orange. Da Koriander ebenfalls viele ätherische Öle enthält, wird ihm auch eine krampflösende und entzündungshemmende Wirkung nachgesagt. Safran Safran wird oft auch als Luxus-Gewürz betitelt, da er eines der teuersten Gewürze ist. Die Herstellung von Safran ist nämlich sehr aufwendig und die Ernte erfolgt komplett durch Handarbeit. Er schmeckt sehr intensiv, weswegen er sparsam verwendet werden sollte. Dennoch verleiht er Kuchen, Suppen und Soßen einen einzigartigen Geschmack. Wir hoffen, dass diese Auswahl an leckeren veganen Weihnachtsgewürzen dir die besinnliche Zeit noch schmackhafter macht. Probier doch eines der Weihnachtsgewürze direkt beim nächsten Kochen oder Backen aus! Wir wünschen viel Spaß und eine erholsame Weihnachtszeit! Tipp: Vegan leben und vegan einkaufen wird immer einfacher. Regelmäßig stellen wir dir neben Rezepten und unseren Lieblingsprodukten auch vegane Marken und Online Shops vor - von veganer Kosmetik über vegane Mode bis hin zu tollen veganen Lebensmitteln, Superfoods, und Küchenhelfern. Im veganen Online-Shop findest vegane Marken und auch Start-ups, die unterstützenswert sind. Hier geht es zum Shop. Wir wünschen dir viel Vergnügen beim Entdecken und Genießen! Das könnte dich auch interessieren - Kurkuma - 5 gute Gründe und 5 tolle Marken - Vegane und proteinreiche Weihnachtsrezepte mit BAOWOW - Geschenkideen für Weihnachten - Immunsystem stärken - 8 Tipps - Rezepte einfach veganisieren - Vegane Geschenke online kaufen - Alternativen zu Milch und Sahne - Vegane Rezepte für jeden Anlass - 5 vegane Tiramisu Rezepte Anzeige, da dieser Artikel teilweise Affiliate-Links enthält oder in Kooperation mit einem Partner entstand. Durch euren Kauf unterstützt ihr aktiv die Arbeit von Deutschlandistvegan. Wir danken euch! 

Kartoffelklöße mit Ofengemüse und einer Senf-Estragon-Sauce

6. Oktober 2020 Herr Grün kocht 

Kartoffelklöße mit Ofengemüse und einer Senf-Estragon-SauceDie Saarländer haben viele kulinarische Schätze. Dazu gehören sicherlich auch die Schneebällchen (Schneebällja). Das sind zarte Kartoffelklöße, die zu vielen Gerichten passen, weil sie fast jede Sauce mit offenen Armen empfangen. Ich habe diese Klöße schon als Kind sehr gemocht. Manche krönen sie auch mit gerösteten Semmelbröseln. Natürlich ist der Name Schneebällchen der Form geschuldet und will nicht sagen, dass man sie nur im Winter essen soll. Kombiniert mit Gemüse jeder Saison, gehören die Klöße in meinem Hamburger Kochlabor zu allen Jahreszeiten. Bei meinem heutigen Gericht werden sie begleitet von einer Ofengemüsevariation aus Bundmöhren, braunen Champignons und grob geschnittenen Zwiebeln. Dazu eine wunderbare Senf-Estragon-Sauce. Zutaten für 2 Portionen Für die Klöße: 700 g mehligkochende Kartoffeln, 1 Ei, je nach Kartoffelsorte 6 bis 10 EL Mehl, Salz, frisch geriebene Muskatnuss Für das Ofengemüse: 6 Bundmöhren, 3 mittelgroße Zwiebeln, 250 g braune Champignons, 10 EL Olivenöl, 2 TL getrockneter Estragon, Salz, frisch gemahlener schwarzer Pfeffer Für die Senf-Estragon-Sauce: 30 g Butter, 1 EL Mehl, 350 ml Gemüsebrühe, 1 gehäufter TL getrockneter Estragon, 150 ml Sahne, 2 EL Senf, Salz, frisch gemahlener schwarzer Pfeffer, 1 TL Honig 1. Für die Klöße die Kartoffeln schälen, in grobe Stücke schneiden und in gesalzenem Wasser weichkochen. Das Wasser abgießen, die Kartoffeln abdampfen lassen und anschließend mit einem Kartoffelstampfer feinstampfen. Zur Seite stellen und abkühlen lassen. 2. Für das Ofengemüse den Ofen auf 220 Grad (Umluft) vorheizen. Gehen Sie nach Ihrer Erfahrung mit Ihrem Herd. Jeder Herd ist ja anders. Die Möhren schälen und ein Teil des Stieles stehen lassen. Die Zwiebeln schälen und achteln. Die Pilze halbieren. Geben Sie nun alles in eine Kasserolle oder in eine Auflaufform. 10 EL Olivenöl mit 2 TL getrocknetem Estragon mischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Dann über dem Ofengemüse verteilen und auf mittlerer Schiene auf einem Gitterrost in den Ofen schieben. Da bleibt es ca. 20 bis 25 Minuten. Zwischendurch das Ofengemüse zwei- bis dreimal wenden. Wenn es fertig gegart ist, den Ofen abstellen. 3. Für die Senf-Estragon-Sauce die Butter in einer Pfanne zerlassen, dann mit 1 EL Mehl bestäuben und kurz anschwitzen. Die Gemüsebrühe und den Estragon dazugeben und umrühren. Das Ganze ca. 5 Minuten köcheln lassen. Sahne und Senf dazugeben. Etwas Salz, Pfeffer und 1 TL Honig dazugeben und umrühren. Noch einmal köcheln lassen, bis eine sämige Sauce entstanden ist. Die Sauce mit dem Deckel obenauf zur Seite stellen. 4. Zurück zu den Klößen. Ausreichend gesalzenes Wasser in einen großen Topf geben. Die Klöße sollen Platz haben und später nicht aneinander schlagen. Einen Teller mit Mehl für die Hände bereitstellen. Das Ei zu den gestampften Kartoffeln geben und vermengen. Die Kloßmasse mit Salz und Muskatnuss abschmecken. Dann zuerst 6 EL Mehl dazugeben und gut vermischen. Nun die Hände etwas bemehlen. Es sei erwähnt, dass diese Klöße Ihnen beim Formen sicherlich nicht so fest vorkommen. Das ist normal. Haben Sie beim Formen etwas Geduld und Vertrauen. Dafür erwarten Sie später wunderbar zarte Klöße. Ist die Kloßmasse nun formbar, ohne dass der Teig an den Händen klebt? Wenn nicht, noch etwas Mehl zum Kloßteig hinzugeben. Wenn es passt, die Klöße vorsichtig in das leicht kochende Wasser geben und warten, bis sie an die Wasseroberfläche ploppen. Dann noch ca. 1 bis 2 Minuten im Wasser lassen. 5. Grande Finale Die Sauce erhitzen. Die Klöße und das Ofengemüse auf den Tellern verteilen. Die Sauce über die Klöße geben. Viele Grüße aus dem Kochlabor Herr Grün

Vegane Hackalternativen

13. August 2020 Deutschland is(s)t vegan 

Vegane Hackalternativen Mittlerweile gibt es zu zahlreichen tierischen Produkten leckere vegane Alternativen. Auch Hackalternativen sind sehr beliebt. Wir zeigen dir heute, was veganes Hackfleisch ist, woraus es besteht und wo du es kaufen kannst. Außerdem zeigen wir dir tolle Rezepte mit veganem Hackfleisch, die garantiert gut schmecken. Wie wäre es zum Beispiel mit einer leckeren veganen Bolognese? Veganes Hack ist vielseitig einsetzbar und unterscheidet sich geschmacklich kaum von echtem Hack. Der Umstieg lohnt sich also! Du möchtest deine Ernährung pflanzlicher gestalten und vielleicht auch komplett vegan werden? Dann schau dir unsere 10 Tipps zum vegan werden an. (C) Bianca Zapatka Inhaltsverzeichnis: - Was ist veganes Hack? - Vegane Hackfleischalternativen: Nährwerte und Inhaltsstoffe - Ist veganes Hack gesund? - Woraus besteht veganes Hack? - Veganes Hack selber machen - Veganes Hack aus Tofu - Veganes Hack aus Linsen - Veganes Hack aus Sonnenblumen - 5 vegane Alternativen zu Hackfleisch im Vergleich - Veganes Hack von Lidl - Veganes Hack von Rewe - Veganes Hack von Netto - Veganes Hack Rezepte Was ist veganes Hack? Veganes Hackfleisch ist, wie der Name schon vermuten lässt, eine pflanzliche Alternative zu tierischem Hackfleisch. Es soll so aussehen und so schmecken wie das tierische Original, nur eben ohne das damit verbundene Tierleid. Wenn man sich für vegane Hackalternativen entscheidet, setzt man ein großes und wichtiges Zeichen gegen die Massentierhaltung. Es gibt veganes Hack von verschiedenen Anbietern und mit verschiedenen Zutaten. Auch in der Herstellung unterscheidet sich veganes Hack maßgeblich von tierischem Hack. Für. gemischtes Hack werden Schweine und Kühe qualvoll gezüchtet und gemästet - um am Ende noch qualvoller und grausamer getötet zu werden. Und das alles für ein Lebensmittel, was wir so super einfach durch pflanzliche Alternativen ersetzen können. Veganes Hack von Sunflowerfamily Vegane Hackfleischalternativen: Nährwerte und Inhaltsstoffe Wusstest du, dass Fleisch gar nicht so proteinreich ist, wie von vielen behauptet? 100 Gramm Hackfleisch enthält ca. 21g Protein. Hört sich viel an, doch pflanzliche Hackalternativen können viel mehr. Das Sonnenblumen Hack von Sunflower Family Germany beinhaltet beispielsweise 53 Gramm Protein. Übrigens: Du kannst deinen Proteinbedarf ganz leicht durch pflanzliche Lebensmittel decken. Lies hier nach, wie du dich unkompliziert mit allen Aminosäuren versorgen kannst. Auch was den Fettanteil angeht, unterscheidet sich pflanzliches Hack stark von tierischem. Hackfleisch enthält nämlich meist 10 mal zu viel Fett, wie veganes Hack. Fleisch enthält außerdem nachweislich schädliches Cholesterin, sowie Antibiotika, welches den Tieren häufig verabreicht wird. Und was ist beispielsweise im Sonnenblumenhack enthalten? Nichts - außer 100% Sonnenblumenkerne. Gesund, bio und sojafrei. Ist veganes Hackfleisch gesund? Die gesündere Alternative ist also auf jeden Fall das vegane Hack. Natürlich gibt es von Produkt zu Produkt noch individuelle Unterschiede, jedoch zeigt der Vergleich der Inhaltsstoffe ganz klar, dass im tierischem Hack mehr bedenkliche und ungesunde Stoffe enthalten sind, wie in den veganen Alternativen. Vor allem der geringe Fettanteil macht das vegane Hack gesünder, als das tierische. Außerdem ist kein schädliches Cholesterin enthalten, was nachweislich für zahlreiche Herz-Kreislauf-Krankheiten verantwortlich sein kann. Dennoch solltest du auf eine ausgewogene und abwechslungsreiche vegane Ernährung wert legen. Sich ausschließlich von veganem Hack zu ernähren, wäre natürlich alles andere als gesund. Doch ab und zu kann man sich die leckere Fleischalternative auf jeden Fall gönnen, ohne ein schlechtes Gewissen zu haben! Aktuell bekommst du im Shop Sunflower Family mit dem Code ,,deutschlandistvegan 15% Rabatt. Der Code ist gültig bis Ende des Jahres 2020.  Woraus besteht veganes Hack? Veganes Hack kann man tatsächlich aus verschiedenen pflanzlichen Komponenten herstellen. Wir zeigen dir heute vier Varianten von veganem Hack. Grundsätzlich sind folgende Inhaltsstoffe in veganem Hack enthalten: Trinkwasser, pflanzliches Öl, diverse pflanzliche Gewürze (z.B. Zwiebelpulver, Salz, Pfeffer etc), Essig, ggf. Weizen, Soja und/­­oder Protein wie z.B. Erbsenprotein. Veganes Hack selber machen Veganes Hack aus Tofu (C) Judith Schönenberg Der Klassiker: Veganes Hack aus Tofu. Wenn es mal schnell gehen muss, kannst du einfach Naturtofu zerbröseln, in Öl anbraten und würzen und schon hast du veganes Hack zubereitet! Tofu zeichnet sich durch einen niedrigen Fett- und gleichzeitig hohen Eiweißgehalt aus. Im asiatischen Raum gilt er als Grundnahrungsmittel. Trotz allem unterliegt er in westlichen Breitengraden einigen Irrglauben. Die typischen Soja-Mythen haben wir dir bereits aufgezeigt und erläutert. Schau gerne mal vorbei. Außerdem findest du hier unsere 10 Tipps zur Tofuzubereitung. Veganes Hack aus Linsen (C) Judith Schönenberg Auch aus Linsen sind eine tolle pflanzliche Alternative zu herkömmlichem Hack. Rote Linsen haben zwei große Vorteile: Zum Einen sind sie in 5 min, gar gekocht und zum Anderen sind sie ein toller Proteinlieferant. Sie enthalten auf 100g ca. 27g Eiweiß. Sie eignen sich super für vegane Hackalternativen. Ein Rezept für eine leckere vegane Linsenbolognese findest du hier. Dort findest du außerdem noch 4 weitere Rezepte für selbstgemachte vegane Bolognese, zum Beispiel aus Bohnen oder Haferflocken. Veganes Hack aus Sonnenblumenkernen Wer uns kennt weiß, dass wir das Sonnenblumenhack von Sunflower Family lieben! Es besteht zu 100% aus Sonnenblumenkernen und schmeckt einzigartig gut! Du kannst es im Shop von Sunflower Family oder in ausgewählten Bioläden kaufen. Leckere Rezepte mit dem Sonnenblumenhack stellen wir am Ende dieses Artikels vor. Hast du zum Beispiel schon mal vegane Cevapcici gekocht? Dafür eignet sich das Sonnenblumenhack perfekt! Mit dem Code *deutschlandistvegan* bekommst du 15 % Rabatt auf alles im Shop von  Sunflower Family, außer auf bereits reduzierte Ware! 7 vegane Alternativen zu Hackfleisch im Vergleich Wir zeigen dir jetzt einige vegane Hackalternativen aus dem Supermarkt. Es gibt natürlich noch viele mehr, wir zeigen dir unsere Lieblinge. Veganes Next Level Hack von Lidl (C) www.discounto.de Das vegane Next Level Hack von Lidl ist eine rohe Hackfleischalternative, die vielseitig einsetzbar ist. Du kannst damit beispielsweise Frikadellen oder Burgerpatties formen. Lidl hat mit der Eigenmarke Next Level noch andere vegane Produkte ins Sortiment genommen. Ein großer Schritt in die richtige Richtung! - Zutaten: Trinkwasser, Champignons (aus Champignons, Trinkwasser, Speisesalz, dem Säuerungsmittel Citronensäure und dem Antioxidationsmittel Ascorbinsäure), raffiniertes Kokosnussfett, 9% Erbseneiweiß, 7,4% Weizeneiweiß, Rapsöl, 3,8% Sojaeiweiß, Sojamehl, Gewürze, der Emulgator Methylcellulose, Speisesalz, Aromen, Erbsenstärke, Hefeextrakt, Bambusfaser, das färbende Lebensmittel Rote-Bete-Saftkonzentrat, die Konservierungsstoffe: (Kaliumsorbat und Natriumacetate) sowie Raucharoma. - Preis für 275 Gramm: 2,99EUR Veganes Hack von Rewe Bei Rewe findest du zahlreiche vegane Hackalternativen. Incredible Hack von Garden Gourmet (C) Rewe Das Incredible Hack ist ebenfalls roh und kann beliebig genutzt werden. Es eignet sich also sowohl für Hackbällchen, als auch für Bolognese und co. Die Marke Garden Gourmet ist nur etwas verteufelt in der veganen Szene, da sie zu dem großen und vor allem brutalen Konzern Nestlé gehört. Dennoch: Das vegane Hack von Garden Gourmet bietet auch Fleischessern eine gute Möglichkeit, ihre Ernährung pflanzlicher zu gestalten. - Zutaten: Trinkwasser, 22,9 % Sojaproteinkonzentrat, pflanzliche Öle (Raps, Kokosnuss), Stabilisator (Methylcellulose), natürliche Aromen, Branntweinessig, Knoblauchpulver, Speisesalz, Pflanzen- und Fruchtkonzentrate (Rote Beete, Karotten, Paprika, schwarze Johannisbeere), Zwiebelpulver, Gerstenmalzextrakt, schwarzer Pfeffer.  - Preis: 3,49EUR für 200 Gramm Veganes Mühlen Hack (C) Rewe Die Rügenwalder Mühle begeistert seit einigen Jahren mit einer Vielzahl von vegetarischen und veganen Produkten und bietet so tolle Alternativen zu Fleisch an. Das vegane Mühlenhack ist ein echter Klassiker. Es handelt sich um ein veganes Hack, welches bereits in 4 Min. in der Pfanne fertig ist. Perfekt geeignet für Bolognesen, Chilis oder Aufläufe mit Hack. Uns überzeugt ebenfalls die kurze Zutatenliste. - Zutaten: Trinkwasser, 26% Sojaproteinkonzentrat, Branntweinessig, Rapsöl, Kochsalz, natürliches Aroma, Gewürze, Karamell. - Preis: 2,93EUR für 180 Gramm Iglu Green Cuisine Hack (C) Rewe Das vegane Hack von Iglo aus der Green Cusine Reihe besteht aus Erbsenprotein und ist sehr eisenreich. Du findest es in der Tiefkühlabteilung. Es handelt sich ebenfalls um ein fertiges Hack, was lediglich in der Pfanne gebraten werden muss. Dann eignet es sich super für gefüllte Paprika, Aufläufe, Hacksoßen und ähnliche pflanzliche Leckereien! - Zutaten: Erbsenprotein rehydriert (65%), Rapsöl, Zwiebel, Haferprotein, Paniermehl (Weizenmehl, Hefe, Salz), Kartoffelflocken, Weizengluten, Stabilisator: Methylcellulose*, Salz, Apfelessig, Gerstenmalzextrakt, Hafervollkornmehl, Erbsenfaser, Karottensaftkonzentrat, Gewürze, Lauch, Pastinake, Kräuter, Weißkohl, Knoblauch, Karotte, Tomate, Antioxidationsmittel: Rosmarinextrakt. - Preis: 3,99EUR für 230 Gramm Veganes Soja-Hack von Veggy Friends (C) Rewe Das vegane Soja-Hack von Veggy Friends besteht lediglich aus Sojamehl. Es lässt sich somit ganz nach deinen Wünschen würzen und verfeinern. Das Hack muss ca. eine Minute in heißer Gemüsebrühe einwirken und dann in einem Sieb abtropfen. Danach lässt es sich beliebig weiter verarbeiten. Du kannst daraus zum Beispiel veganes Rührei machen! Aber natürlich lässt es sich auch zu den klassischen Hackgerichten verarbeiten. Das Würzen nicht vergessen! - Zutaten: Sojamehl, entfettet - Garantiert ohne Gentechnik - Ohne Zusatz von Konservierungsstoffen - Preis: 2,29EUR für 170 Gramm Like Hack aus Soja (C) Rewe Das Sojahack von Like Meat ist, ähnlich wie die Produkte der Konkurrenz, ein fertiges Hack, welches in der Pfanne gebraten wird. Es ist bereits gewürzt und ähnelt vom Geschmack sehr dem tierischem Hack. Außerdem ist es glutenfrei. Auch dieses vegane Hack schmeckt super in herzhaften Soßen oder als Füllung von Paprika, Zucchini und Co. - Zutaten: Wasser, texturiertes Sojaprotein* 43%, Sonnenblumenöl*, natürliches Aroma, Karamellzuckersirup*, Salz, Gewürze (Knoblauch*, Muskatnuss*, Paprika*, Pfeffer*, Zwiebel*), Maltodextrin. * aus kontrolliert ökologischem Anbau (EU-/­­Nicht-EU) - Preis: 2,99EUR für 180 Gramm Veganes Hack von Netto (C) Netto Auch der Discounter Netto hat nun ein veganes Hack seiner Eigenmarke vegetar!a heraus gebracht. Es wirbt damit, zu 100% nach echtem Fleisch zu schmecken. Das rohe Hack kann vielfältig genutzt werden, wie zum Beispiel für Hackbällchen, Burgerpatties oder einfach als Hack in einer leckeren Bolognese. Außerdem ist es Soja-und weizenfrei. Es ist das günstigste vegane Hack unserer Auflistung. Ausprobieren lohnt sich also! - Zutaten: Trinkwasser, 16% Sojamehl, Verdickungsmittel Methylcellulose, 2,4% Weizenfasern, 2% Weizengluten, 2% Weizenmehl, Speisesalz, 1,6% Sojaproteinisolat, Kokosfett, Gewürze, Aroma, Stärke, Glukosesirup, Maltodextrin, Rote-Beete-Saftpulver (aus Maltodextrin, Rote-Beete-Saftkonzentrat und dem Säuerungsmittel Citronensäure), der Konservierungsstoff Kaliumsorbat, der Säureregulator Natriumacetate sowie das Antioxidationsmittel Natriumascorbat. - Preis: 1,99EUR für 275 Gramm Tipp: Vegan leben und vegan einkaufen wird immer einfacher. Regelmäßig stellen wir dir neben Rezepten und unseren Lieblingsprodukten auch vegane Marken und Online Shops vor - von veganer Kosmetik über vegane Mode bis hin zu tollen veganen Lebensmitteln, Superfoods, und Küchenhelfern. Im veganen Online-Shop findest vegane Marken und auch Start-ups, die unterstützenswert sind. Hier geht es zum Shop. Wir wünschen dir viel Vergnügen beim Entdecken und Genießen! Veganes Hack Rezepte Hast du jetzt auch so richtig Hunger auf veganes Hackfleisch bekommen? Wir zeigen dir unsere liebsten Rezepte mit veganem Hack, die unfassbar gut schmecken! Vegane Hackfleisch-Rezepte Wie wäre es mit leckeren gefüllten Zucchini mit Sonnenblumenhack? Für die gefüllte Zucchini verwenden eines unserer Lieblingsprodukte: Sunflower Family Hack. Wir haben dir bereits die Hack-Alternativen von Sunflower Family und einige Rezepte damit vorgestellt: Lahmacun,  Sonnenblumen Bolognese, Vegane Pilzpfanne, oder veganer Burger. Alle anderen Produkte findest du auf der Homepage von der Sunflower Family. Einige Produkte gibt es sogar mit fertigen Gewürzmischungen. Diese veganen Rezept sind perfekt für die schnelle vegane Küche!  Auch Lasagne kannst du ganz einfach vegan zubereiten. Mit veganer Béchamel-Soße und einer ordentlichen Portion veganem Käse macht dich diese vegane Lasagne sicher lange satt! Eine kleine Erinnerung an unsere Kindheit: Hackbällchen! Aber jetzt natürlich komplett vegan. Diese veganen Hackbällchen sind schnell und einfach gemacht. Vegane Hackbällchen kannst du in viele Gerichte mit ein binden. Wie wäre es mit leckeren Spagetti Napoli mit den veganen Hackbällchen als Ergänzung? Auch als Füllung für eine vegane Teigtasche, oder einfach als Beilage zu Kartoffelbrei eignen sich die kleinen veganen Hackbällchen perfekt. Probier es einfach mal aus und lasse deiner Kreativität freien Lauf. Tipp: Vegan leben und vegan einkaufen wird immer einfacher. Regelmäßig stellen wir dir neben Rezepten und unseren Lieblingsprodukten auch vegane Marken und Online Shops vor - von veganer Kosmetik über vegane Mode bis hin zu tollen veganen Lebensmitteln, Superfoods, und Küchenhelfern. Im veganen Online-Shop findest vegane Marken und auch Start-ups, die unterstützenswert sind. Hier geht es zum Shop. Wir wünschen dir viel Vergnügen beim Entdecken und Genießen! Diese Artikel könnten dich auch interessieren - Vegane Rezepte für jeden Anlass - Alternativen zu Milch und Sahne - Vegane Bücher - Nutrition Online-Masterklass Kochkurs - Vitamin B12 kaufen - Vegane Honigalternativen - Rezepte einfach veganisieren - Vegan kochen im Home Office zu Zeiten von Corona Anzeige. Dieser Artikel enthält teilweise Affiliate-Links oder entstand in Kooperation mit einem Partner. Durch deinen Kauf unterstützt du aktiv die Arbeit von Deutschlandistvegan. Wir danken dir! 

Mit Buddha Bowls durchs ganze Jahr - April

6. April 2020 Deutschland is(s)t vegan 

Mit Buddha Bowls durchs ganze Jahr - April Vegane Bowl Rezepte werden immer bunter und gesünder. Viele meinen, Buddha Bowls wären kompliziert, das muss aber nicht so sein. Buddha Bowls können unkompliziert und einfach zubereitet werden. Unsere vegane Buddha Bowl im März haben wir bereits für dich kreiert. Vegane Bowls können auch gesund und vollwertig sein. Im Artikel How To zeigen wir dir, wie einfach das geht.  Inhaltsverzeichnis:  - Chicorée mit Cashewkäsekruste - Belugalinsen mit Kräutern  - Hirse zubereiten - Kohlrabisalat - Yoghurt Zitronen Dip Bekommst du auch Appetit und möchtest super leckere, gesunde und vegane Bowls zaubern? Ab März begleiten wir dich ein Jahr lang mit einer Buddha Bowl pro Monat, die du ganz einfach und unkompliziert zu Hause nachmachen kannst. Hier findest du unser Rezept für April. Das saisonale Gemüse bekommst du direkt auf dem Wochenmarkt, oder im Biosupermarkt deines Vertrauens. Vielleicht bekommst du ja auch eine Bio-Kiste? Illustration: Karen Giesenow - www.giesenow.de Die monatlichen Rezepte sind auf ca. 4 Personen zugeschnitten und schon innerhalb einer Stunde hast du eine heiße, vollwertige Bowl auf dem Tisch.  Wir starten mit einer Bowl mit tollen Zutaten Hier erfährst du noch mehr über die superfairen Cashewkerne in Bio-Qualität von fairfood Freiburg. Das Entwicklungsprojekt in Nigeria. Und falls du die aromatischen Datteln von fairfood für den Belugalinsensalat probieren möchtest, kannst du diese hier bestellen. Nun aber zum Rezept Buddha Bowl April. Chicorée mit Cashewkäsekruste /­­ Belugalinsen mit Kräutern /­­ Kohlrabisalat /­­ Hirse Zeitplan für die Küchensession Reihenfolge der Zubereitung:  Belugalinsen kochen - Hirse aufsetzen - Chicorée zubereiten - Kohlrabisalat machen Cashew von Fairfood Chicorée mit Cashewkäsekruste - pro Person 1 Köpfchen Chicorée  - Salz und Pfeffer - 100 g  Cashewmus von fairfood Freiburg - 100 ml  Pflanzenmilch - 2 EL  Zitronensaft oder heller Essig. - 1 Msp. Muskatnuss, gerieben - 1 Msp. Cayennepfeffer - 1 Msp. Kala Namak - 2 EL Hefeflocken Zubereitung - Cashewmus und Pflanzenmilch, Muskatnuss, Cayennepfeffer, Kala Namak und Hefeflocken im Blender oder mit dem Pürierstab cremig mixen. Ggf. etwas mehr Flüssigkeit zugeben.  - Den Chicorée längs halbieren, mit der Schnittfläche nach oben in einer leicht gefettete Auflaufform legen und mit der Cashew - Käse - Creme übergießen. - Im Ofen bei 180°C 20-30 min überbacken.             Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an                         Ein Beitrag geteilt von Patricia Ernährungsberatung (@plantpower.nutrition) am Mär 31, 2020 um 11:50 PDT Belugalinsen mit Kräutern  - 200 g  Belugalinsen - 2   Lorbeerblätter - 200 g  Kräuter gemischt, wie Petersilie, Koriander, Basilikum, Minze, Kerbel, Ruccola  - 50 g  Gojiibeeren oder Cranberries - 50 g  Datteln - bio und superfair von fairfood  - 50 g  geröstete Kürbiskerne - 50 g  Kürbiskernöl - 50 g  Condimento Bianco - 1       Orange - 1 TL  scharfer Senf - 1 TL  Schabzigerklee, gemahlen (falls nicht vorhanden, weglassen) - 1 EL  geriebenen Ingwer  Monika Grabkowska Unsplash - Die Belugalinsen in reichlich Wasser mit den Lorbeerblättern kochen. Nach 25 min sollten sie bissfest, aber gar sein. Abgießen und in kalt abbrausen. In eine Schüssel geben.  - Solange die Linsen kochen, die Kräuter waschen und portionsweise sehr fein schneiden.  - Die Datteln stifteln, die Kürbiskerne in einer Pfanne trocken anrösten.  - Die Orange gründlich waschen und dann die Schale abreiben.  - Wer einen leistungsstarken Mixer hat, kann die Orange anschließend einfach schälen und mit Essig, Öl, Senf, geriebenem Ingwer und dem Schabzigerklee zu einem fruchtigen Dressing aufmixen. Wer keine Mixer hat, presst sie aus und rührt die Salatsauce von Hand.  - Belugalinsen, Kräuter, Trockenfrüchte, Kürbiskerne und das Dressing gründlich miteinander vermischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. - Bis die restlichen Komponenten gar sind, bei Seite stellen und ziehen lassen.  Hirse zubereiten - 2 Tassen  Hirse - 4 Tassen  Wasser - 1 TL  Salz - Die Hirse gründlich heiß waschen, mit dem Wasser und dem Salz aufsetzen und aufkochen.  - Dann herunter drehen, und bei geringer Hitze köcheln lassen, bis sie nach 20 min gar ist. Ausschalten und ziehen lassen, bis die übrigen Komponente fertig sind.  Kohlrabisalat - 2 Knollen junger Kohlrabi mit Grün - 1 Zitrone - Salz und Pfeffer - Den Kohlrabi schälen. Die zarten Blätter behalten und waschen.  - Die Knollen auf einem Hobel sehr fein hobeln, salzen und pfeffern und mit etwas Zitronensaft beträufeln. Die jungen Kohlrabiblätter übereinanderlegen, längs aufrollen und dann in sehr dünne streifen schneiden. In einer separaten Schüssel aufheben. - Sie lassen sich später wunderbar in der Bowl mit anrichten und mit einem Klecks  spritzigen Yoghurt - Zitronen -  Dip anmachen. Yoghurt Zitronen Dip - 200 g  Sojajoghurt oder Cashewyoghurt - 50 g  Zitronensaft - Zitronenabrieb und 1 EL Agavendicksaft oder Ahornsirup - Den Yoghurt mit dem Zitronensaft und Abrieb glatt rühren. Mit Agavendicksaft und Salz abschmecken.  - Alles zusammen in einer Bowl anrichten. Das könnte dich auch interessieren - Kreiere vollwertige vegane Buddha Bowls - Buddha Bowl März - Vegane Rezepte für jeden Anlass - Die Bowl Masterclass - Vegane Bücher - Öle für jeden Anlass - Vegane Buddha Bowl  - Tropische Smoothiebowl  - Vegan Foodporn - nicht nur die Bilder sind zum Anbeißen - 2020 vegan werden Anzeige, da dieser Artikel teilweise Affiliate-Links enthält oder in Kooperation mit einem Partner entstand. Durch euren Kauf unterstützt ihr aktiv die Arbeit von Deutschlandistvegan. Wir danken euch!  Titelbild: Illustration: Karen Giesenow - www.giesenow.de

Gebratener Blumenkohl an Möhren-Bratensoße

21. Januar 2020 Vegetarische Rezepte 

Gebratener Blumenkohl an Möhren-Bratensoße Zutaten: - 1 Blumenkohl - Paniermehl - Dinkelmehl - Kräutersalz Für die Möhren-Bratensoße - 1 große Möhre - 1 EL Edelhefeflocken - 1 TL. Senf - 1 EL. Sojasoße - 1 EL. Tomatenmark - 1 TL. Paprika - etwas Thymian - Salz und Pfeffer - 1 EL Maisstärke Zubereitung: - Den Blumenkohl putzen und von der Mitte aus in nicht so dünne Scheiben schneiden. 2-3 Minuten in kochendem Salzwasser blanchieren, vorsichtig hinausnehmen und abkühlen lassen. - Für die Soße die geschälte Möhre in kleine Würfel schneiden. In einer Pfanne etwas Butterschmalz erhitzen und die Möhrenwürfel darin kurz anbraten. Tomatenmark zugeben und mitrösten. Nach 2 Minuten mit 500 ml Wasser ablöschen. Die Gewürze zugeben und ca. 10 Minuten köcheln lassen. - Nach diesen 10 Minuten die Hefeflocken einrühren. Stärkemehl mit etwas Wasser anrühren und die soße damit binden. - Die Blumenkohl-Scheiben mit Kräutersalz bestreuen. - Paniermehl mit etwas Muskat würzen. Jede Scheibe in Mehl, Milch und Paniermehl wenden. - Butterschmalz erhitzen und die Blumenkohl-Scheiben darin goldbraun braten. Mit der Soße zusammen anrichten.

Pizza Klara mit Kartoffel- und Pilzscheiben, Rucola und Paprika

17. Januar 2020 Herr Grün kocht 

Pizza Klara mit Kartoffel- und Pilzscheiben, Rucola und PaprikaObwohl es Januar ist, scheint die Sonne in Hamburg und es ist sehr frühlingshaft. Der Professor hämmert in seiner Werkstatt herum und baut eine Maschine, die >>eventuell die Welt besser machtPizza Klara

Cola de mono

12. Dezember 2019 Vegan Guerilla 

Cola de mono Weihnachten steht kurz bevor. Bestimmt ist euer opulentes veganes Festtagsmenü schon fertig geplant. Vielleicht graust euch aber auch bereits vor den Jahr um Jahr gleichen Was kannst du denn dann noch essen? und Zumindest an Weihnachten kannst du Oma zuliebe doch mal eine Ausnahme von deiner seltsamen Ernährung machen.-Diskussionen mit der Familie, welche mit viel Glück ein paar Knödel und ein bisschen Rotkohl für den Pflanzenfresser der Familie eingeplant haben. Während ich hoffe, dass ihr euch in ersterer Position befindet, ist letztlich in beiden Situationen klar: Ein leckerer Drink (oder vielleicht auch fünf) nach dem gemeinsamen Essen können sicherlich nicht schaden. Aus diesem Grund möchte ich euch heute einen Cocktail vorstellen, der schon lange zur chilenischen Küche gehört und in Chile insbesondere zu Weihnachten und Neujahr in rauen Mengen fließt. Das leckere Gerät trägt den seltsamen Namen Affenschwanz (Cola de Mono, manchmal auch Colemono genannt). Um die Herkunft des Cocktails und seinen sonderlichen Namen ranken sich viele Geschichten, welche zumindest eins gemeinsam haben: alle die mir bekannt sind handeln von einem ehemaligen Präsidenten Chiles, Pedro Montt Montt (im Amt von 1906 bis 1910). Mal handelt es sich um Geschichten von Feierlichkeiten bei denen Montt Montt zu Gast war, andere Drinks zu später Stunde ausgingen und zufällig der erste Cola de Mono zusammengekippt wurde, während er laut anderen Erzählungen seine erfolgreiche Wahl mit dem Getränk in einer Eisdiele gefeiert haben soll. Eine der in den Geschichten auftauchenden Erklärungen für den Namen ist, dass der Affenschwanz ursprünglich anders hieß und dem Präsidenten nach Colt de Montt (der Revolver von Montt) genannt wurde. Hieraus soll zunächst eine Kurzform des Namens (Col e mon) entstanden sein, welche im Laufe der Zeit zum, auch heute noch genutzten, Colemono sowie später dann zu Cola de Mono wurde. Klingt ja - inbesondere nach ein paar Gläschen gelallt - auch irgendwie alles sehr ähnlich, oder? Aber: Das sind alles nur Theorien. Letztlich scheint sich aus der Vielzahl der Geschichten jedoch zu ergeben, dass Chile Montt Montt auf irgendeine Art und Weise einen seiner heute beliebtesten Drinks verdankt und dieser bereits seit über 100 Jahren auf den Tischen landet - und irgendwie auch, dass Montt Montt ein Freund von Feierlichkeiten, seinem Revolver und vollen Schnapsgläsern war. Doch zurück in die Gegenwart. Heute existieren viele Versionen des Getränks. Die Grundzutaten - Milch, Kaffee, Zucker und Pisco - erinnern zunächst ein bisschen an einen White Russian. Beim Cola de Mono dürfen allerdings auch die Gewürze nicht fehlen. Meist sind es Zimtstangen, Vanille und Gewürznelken. Manchmal werden auch Muskatnuss, Orangenschale, Kardamomkapseln oder Anis für den Cocktail verwendet. Das heutige Rezept - meine Lieblingsversion des Drinks - stellt daher nur eine von vielen Varianten dar, welche ihr nach Belieben mit den genannten Zutaten abwandeln oder ergänzen könnt. In diesem Sinne: Testet das Rezept, kommt gut durch die Feiertage und natürlich Prost! Vegan Guerilla

Kartoffelstampf mit geschmortem Spitzkohl, vegetarischen Bratwürstchen und einer selbstgemachten Barbecue-Sauce

19. Februar 2021 Herr Grün kocht 

Kartoffelstampf mit geschmortem Spitzkohl, vegetarischen Bratwürstchen und einer selbstgemachten Barbecue-SauceDieses Post enthält Werbung für die OHNE Produkte. Vor einigen Monaten sah ich eine Dokumentation über fleischlosen Aufschnitt. Die Tester*innen waren begeistert von die OHNE Aufschnitt und konnten gar nicht glauben, dass es fleischlose Produkte sind. Neugierig kaufte ich die Sorte GURKERL EXTRA (mit Essig-Gurken-Stücken) und war ebenso begeistert. Es gibt ganz viel Produkte von die OHNE - wie zum Beispiel die in diesem Rezept verwendete Extra Kranzl - ich führe unter dem Rezept einige davon auf und es gibt auch einen Link zu der die OHNE Site. Zur Zeit sind die hiesigen Märkte noch nicht so gut bestückt, aber wenn Sie nachfragen, werden die Märkte sich auf diese hervorragenden Produkte einstellen. Außerdem kann man sie auch online bestellen. >>Können wir nicht einmal Kartoffelstampf machen. Zum Beispiel mit Spitzkohl?

Kartoffel-Lauch-Suppe mit Grauburgunder und Estragon-Croutons

5. Januar 2021 Herr Grün kocht 

Kartoffel-Lauch-Suppe mit Grauburgunder und Estragon-CroutonsDie Dramaturgie beim Zubereiten einer Suppe hat mich schon immer fasziniert. Die Zutaten werden schrittweise in den Topf gegeben. Dann folgt eine Kochphase, in der sie sich, oftmals ein bisschen wild, miteinander bekanntmachen. Danach folgt eine ruhigere Phase - im Falle dieser Kartoffel-Lauch-Suppe nach dem Pürieren. Alles verlangsamt sich. Die Hitze wird etwas heruntergedreht, damit nicht wie bei einem Vulkanausbruch heiße Blasen Suppe aus dem Topf schleudern. Der dann zugegebene Grauburgunder wirkt auf die heiße Suppe ebenso beruhigend wie die Cr?me double, die die Aromen von schwarzem Pfeffer und frisch geriebener Muskatnuss verstärkt. Nun darf die Suppe sich bis zum Servieren unter dem Deckel ausruhen. Auf die Teller verteilt, erhält sie später als Krone Estragon-Croutons, einen Klacks Cr?me double und ein paar grüne Lauchringe. Zutaten für 4 Portionen Für die Suppe: 800 g Kartoffeln (geschält gewogen, mittelfestkochend), 250 g Lauch, 1 mittelgroße Zwiebel (ca. 100 g), 40 g Butter, ca. 800 ml Gemüsebrühe, 200 ml säurearmer trockener Grauburgunder, 40 g Cr?me double, Salz, schwarzer frisch gemahlener Pfeffer, etwas frisch geriebene Muskatnuss Für die Croutons: 4 kleine Baguettescheiben (oder Brot - insgesamt ca. 60 g), 30 g Butter, 2 TL getrockneten Estragon Für die Dekoration zusätzlich: etwas Cr?me double, ein paar grüne Lauchringe Zubereitung 1. Für die Suppe die Zwiebel schälen und in Würfel schneiden. Die Kartoffeln schälen und in grobe Stücke zerteilen. Die Lauchstange in ca. 1 cm dicke Ringe schneiden. Ca. 4 dünne Scheiben für die Dekoration aufbewahren. Die Butter in einem Topf zerlassen und die Zwiebelwürfel darin glasig dünsten. Dann die Kartoffelstücke und die Lauchringe dazugeben und ca. 3 Minuten andünsten. Immer wieder einmal umrühren, damit nichts anbrennt. Nun Kartoffeln und Lauch zuerst mit 100 ml Grauburgunder, dann mit ca. 600 ml Gemüsebrühe übergießen (Kartoffeln und Lauch sollten während des gesamten Kochvorgangs mit Flüssigkeit bedeckt sein, bei Bedarf also etwas Gemüsebrühe nachgießen.) Alles gut umrühren und mit dem Deckel obenauf ca. 10 bis 15 Minuten köcheln lassen, bis die Kartoffeln und das Lauch weich sind. Den Topfinhalt mit einem Pürierstab fein pürieren. Weitere 100 ml Grauburgunder sowie 40 g Cr?me double dazugeben und alles gut mit einem Löffel umrühren. Mit Salz, Pfeffer und geriebener Muskatnuss abschmecken. Anmerkung: Noch immer bestimmen Sie über die Gemüsebrühe die Konsistenz. Die Suppe dickt während des Stehens etwas nach. Sie können also auch noch vor dem Servieren Gemüsebrühe hinzugeben - dann bitte gut umrühren. 2. Für die Estragon-Croutons das Baguette bzw. Brot in kleine Würfel schneiden. Die Butter in einer kleinen Pfanne zerlassen und die Würfel darin anrösten. Während des Röstvorgangs den Estragon dazugeben und alles gut umrühren. 3. Finish: Die Suppe erhitzen und auf den Tellern verteilen. Die Croutons auf die Suppe streuen und einen Klacks Cr?me double und ein paar grüne Lauchringe dazulegen.   Viele Grüße aus dem Kochlabor Herr GrünThe post Kartoffel-Lauch-Suppe mit Grauburgunder und Estragon-Croutons first appeared on .

Veganes Weihnachtsmenü mit Seitanbraten

17. Dezember 2020 Deutschland is(s)t vegan 

Veganes Weihnachtsmenü mit Seitanbraten Dieses Jahr gibt es eine etwas andere Weihnachtsfeier, doch trotzdem sollten wir uns alle verwöhnen und ein leckeres veganes Weihnachtsmenü auftischen. Wir stellen euch wieder ein neues veganes Menü vor und diesmal gibt es Vegane Rote Bete-Ravioli als Vorspeise, Seitanbraten mit Semmelknödel + Pilzragout zur Hauptspeise und Veganes Marzipan Panna Cotta mit Kirschen als Dessert. - Vegane Rote Bete-Ravioli - Seitanbraten mit Semmelknödel + Pilzragout - Veganes Marzipan Panna Cotta mit Kirschen Uns ist es wichtig euch ein veganes Weihnachtsmenü vorzustellen, welches besonders jedoch nicht so aufwendig ist, denn keiner möchte an den Feiertagen stundenlang in der Küche stehen. Insbesondere jetzt sollten wir die Zeit mit unseren Liebsten genießen! Viele Zutaten bekommst du auch online zum Beispiel im Rewe-Onlineshop* und bekommst Alles nach Hause geliefert. Man muss als Veganer auch an Weihnachten auf fast nichts verzichten, es gibt vegane Käsealternativen, vegane Milchalternativen, vegane Joghurtalternativen, vegane Quarkalternativen, vegane Fleischalternativen und vieles mehr! Die meisten der pflanzlichen Ei-Ersatzprodukte hast du garantiert in deinem Vorratsschrank - und wenn nicht, bekommst du sie problemlos in jedem Supermarkt online bei Vantastic Food*, Vekoop*,  ganio* oder im Rewe-Onlineshop*. Ab heute stehen sie in deinem veganen Einkaufsplan. Dann kannst du auch nach Weihnachten lecker kochen und backen. Wir wäre es mit folgendem Plan für den Weihnachtsabend: Holt dafür eure schönste Weihnachtsdeko aus dem Keller, schreibt eine Menükarte für den gedeckten Tisch, überlegt euch tolle Getränke, druckt ein paar Weihnachtslieder aus und bereitet so viel wie möglich vom Essen am Vortrag vor. Schon letztes Jahr haben wir ein veganes Weihnachtsmenü gezaubert, auch hier kannst du dich für die Feiertage inspirieren lassen. Wenn du Lust auf Foodporn X-Mas hast, dann schaue auch bei unseren 15 Rezeptideen für dein veganes Weihnachtsmenü vorbei. Bianca Zapatka Bianca ZapatkaBianca Zapatka Veganes Weihnachtsmenü 2020 Vegane Rote Bete-Ravioli Als vegane Vorspeise für das Weihnachtsfest haben wir einen echten Hingucker gezaubert, denn es gibt vegane Rote Bete Ravioli mit veganer Creme-Füllung. Der Teig für die Ravioli wir anstelle von Wasser mit Rote Bete Saft zubereitet und wird dadurch schön pink. Die Füllung haben diesmal weiß gelassen und eine Creme-Füllung vorbereitet. Du kannst das vegane Ravioli Rezept auch varrieren und Wasser anstatt Rote Bete Saft nehmen und dann Rote Bete in die Füllung verarbeiten. Dann passen auch Spinat, Pilze, Kartoffeln oder anderes Gemüse super. Seitanbraten mit Semmelknödel + Pilzragout Die vegane Hauptspeise für die Weihnachtsfeier ist etwas ganz besonderes, denn es gibt einen Seitanbraten gefüllt mit einer Cashew-Kräuter-Creme und dazu gibt es Semmelknödel und Pilzragout. Das ist ein richtiges veganes Festmahl! Veganer Seitanbraten klingt erstmal kompliziert, doch das ist es gar nicht. Zunächst wird die Seitan-Masse vorbereitet, dann in Form gebracht, gedämpft und anschließend nochmal gebacken. Die Wartezeiten sind vorteilhaft, denn diese kannst du für die Vorbereitungen der Beilagen oder restlichen Gerichte nutzen. Veganes Marzipan Panna Cotta mit Kirschen Das beste kommt zum Schluss, sagt man ja, doch bei uns sind alle drei Gänge super lecker. Als veganes Dessert gibt es veganes Marzipan Panna Cotta mit Kirschen. Die Nachspeise kannst du schon am Vortrag vorbereiten, da das vegane Panna Cotta gekühlt werden muss. Die Kombination aus dem cremigen vanilligen Panna Cotta und den süß-säuerlichen Kirschen ist einfach lecker. Du kannst auch ein Mandarinen oder Orangen-Kompott kochen, denn das passt auch gut zur Weihnachtszeit. Wir wünschen euch jetzt schon viel Spaß mit unserem veganen Weihnachtsmenü! Vegane Rote Bete-Ravioli - Vorbereitungszeit: 60 Minuten - Kochzeit: 15 Minuten - Schwierigkeitsgrad: mittel - Menge: 4-6 Portionen Zutaten Ravioli-Teig - 170 g Mehl - 170 g Hartweizengrieß - 1 TL Salz - 170 ml Rote Bete Saft - 1 EL Olivenöl Zutaten Ravioli-Füllung - 1 kl. Zwiebel - 1 EL Olivenöl - 125 g Cashewkerne* (eingeweicht) - 100 g Creme Vega* - 80 ml Sojadrink* - 1/­­2 Zitrone (Saft + Abrieb) - 3-4 EL Semmelbrösel - 1 EL Hefeflocken* - 1 Msp. Muskatnuss - Salz + Pfeffer - Salbei Restliche Zutaten - 2 EL Margarine - 1 Zitrone (Saft + Abrieb) - Salbei - Salz + Pfeffer Zubereitung - Zunächst Mehl, Hartweizengrieß sowie Salz verrühren, dann restliche Zutaten dazugeben und zu einem glatten Teig verkneten. Teig eingewickelt für etwa 30 Minuten kühl stellen. - Danach Füllung vorbereiten. Zwiebel schälen, fein würfeln und in einer Pfanne mit Olivenöl scharf anbraten. Anschließend mit den restlichen Zutaten (außer Salbei) cremig mixen, Salbei hacken und dazugeben. - Dann Nudelteig auf einer leicht bemehlten Fläche dünn ausrollen. Mit einem Glas Kreise ausstechen, etwa 1 TL von der Füllung in die Mitte geben. Danach den Rand mit Wasser bestreichen, einen zweiten Kreis darauf geben. Mit einer Gabel vorsichtig festdrücken. - Anschließend Salzwasser aufkochen, Hitze auf niedrige Stufe stellen und Ravioli nacheinander für 4-5 Minuten darin garen, bis sie an die Oberfläche steigen. Danach Ravioli abtropfen lassen. - Zum Schluss Margarine in einer Pfanne schmelzen, Salbei sowie Zitronensaft und -abrieb dazu geben, Ravioli darin schwenken. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Seitanbraten mit Semmelknödel + Pilzragout - Vorbereitungszeit: 60 Minuten - Koch-/­­Backzeit: 90 Minuten - Schwierigkeitsgrad: mittel - Menge: 4-6 Portionen Zutaten Seitanbraten - 200 g Seitan-Fix* - 50 g Kichererbsen - 1 EL Hefeflocken* - 1 Zwiebeln - 50 g Champignons - 1 Knoblauchzehe - 250 ml Gemüsebrühe* - 100 g Tofu - 2 EL Sojasauce* - 2 EL Tomatenmark - je 1 EL Misopaste + Paprikapulver + Agavendicksaft - je 1 TL Salz + Rosmarin + Thymian + Oregano - 1/­­2 TL Pfeffer - Olivenöl Zutaten Seitanbraten-Füllung + Glasur - 100 g Cashewkerne (eingeweicht) - 150 g Creme Fraiche Alternative o. Quarkalternative - 3 EL Semmelbrösel - 1 Zitrone (Saft + Abrieb) - Salz + Pfeffer - Kräuter - 100 ml Wasser - 3 EL Olivenöl - 2 EL Sojasauce - 1 EL Agavendicksaft - 1 TL Misopaste Zutaten Semmelknödel - 3 trockene Brötchen - 200 ml Sojadrink* - 1 Zwiebel - 2 EL Öl - 1 TL Senf -  1/­­2 Zitrone (Saft) - 4 EL Mehl - 3 EL Sojamehl - 1 Prise Muskatnuss - Salz + Pfeffer - Petersilie Zutaten Pilzragout - 400 g Champignons - 300 g Austernpilze - 2 EL Margarine - 1 Zwiebel - 50 ml Rotwein (optional) - 1 EL Tomatenmark - 1 EL Mehl - 200 ml Brühe - 120 ml Sojacuisine* - 2 EL Zitronensaft - Salz + Pfeffer - Muskatnuss - Petersilie Zubereitung Seitanbraten - Zwiebel, Knoblauch würfeln, Champignons vierteln. Anschließend mit Olivenöl in einer Pfanne scharf anbraten. Nun mit den restlichen Zutaten (außer Seitan-Fix) zu einer cremigen Masse mixen. - Danach mit Seitan-Fix für etwa 10 Minuten zu einer Masse kneten. Dann kurz ruhen lassen - Für die Füllung alle Zutaten (außer Kräuter) zu einer cremigen Masse mixen. Anschließend Kräuter fein hacken, zu der Füllung rühren. - Danach alle Zutaten für die Glasur miteinander verrühren und beiseite stellen. - Backofen auf 180 °C Umluft vorheizen. - Anschließend Seitan zu einem Rechteck (1 cm dick) ausrollen und mit der Füllung bestreichen. Danach längs aufrollen und fest in ein Mulltuch oder Alufolie einwickeln. Für 60 Minuten in einem Topf mit Dämpfeinsatz dämpfen. - Dann den Braten vom Tuch oder Alufolie befreien, in eine Auflaufform legen, mit 1/­­3 der Marinade bestreichen und etwa 30 Minuten backen. Nach jeweils 10 Minuten den Braten mit je 1/­­3 der Marinade bestreichen. Vor dem Anschneiden kurz ausdampfen lassen. Zubereitung Semmelknödel - Zwiebel würfeln und mit dem Öl in einer Pfanne glasig braten. Anschließend Sojadrink dazugeben und Pfanne von der Hitze nehmen. - Nun Brötchen klein würfeln, die Zwiebel-Sojadrink-Mischung sowie die restlichen Zutaten in eine Schüssel geben, gut durchmischen und für 1-2 Stunden ziehen lassen. - Dann Salzwasser in einem Topf aufkochen. In der Zwischenzeit mit feuchten Händen Knödel formen. Die Oberfläche der Knödel sollte glatt sein. Falls die Masse zu weich ist, dann noch etwas Sojamehl dazugeben. - Danach im siedenden Wasser für etwa 15-20 Minuten ziehen lassen. Zubereitung Pilzragout - Pilze putzen und vierteln, Zwiebel fein würfeln. Anschließend Margarine in einer hohen Pfanne erhitzen, Zwiebel dazugeben und glasig anbraten. Nun die Pilze hinein geben und für weitere fünf Minuten anbraten. - Danach Tomatenmark sowie Mehl einrühren und kurz anrösten. - Dann Rotwein (optional) dazu gießen und ein reduzieren lassen. - Mit Brühe ablöschen und für etwa 10-15 Minuten eindicken lassen. - Anschließend mit Sojacuisine, Zitronensaft, Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken und mit gehackter Petersilie, Knödel und Seitanbraten servieren. Veganes Marzipan Panna Cotta mit Kirschen - Vorbereitungszeit: 10 Minuten - Koch/­­Kühlzeit: 10/­­60 Minuten - Schwierigkeitsgrad: einfach - Menge: 4-6 Portionen Zutaten Marzipan-Panna Cotta - 250 ml Mandeldrink* - 100 ml Sojacuisine* - 75 g Marzipanrohmasse - 2 EL Rohrohrzucker - 1 Päckchen Vanillezucker - 2 EL Agar-Agar* Zutaten Kirschen - 1 Glas Kirschen - 1 Orange (Saft + Schalet) - 2 EL Rohrohrzucker - 1/­­2 TL Spekulatius-Gewürz - 1 EL Speisestärke - 2 EL Wasser Zubereitung - Mandeldrink, Sojacuisine Milch mit Rohrohrzucker und Vanillezucker in einen Topf geben und gut verrühren. Anschließend Marzipan klein schneiden, dazugeben und bei mittlerer Hitze so lange rühren, bis sich der Marzipan aufgelöst hat. - Danach Agar-Agar mit Wasser verrühren, zugeben, gut umrühren und einmal kurz aufkochen. In Gläschen füllen, abkühlen lassen und mindestens 1 Stunde kaltstellen. - Kirschen abtropfen lassen, dabei den Saft auffangen. Den Saft in einen Topf gießen. Rohrohrzucker sowie Spekulatius-Gewürz zugeben und aufkochen lassen. - Dann Speisestärke in Wasser anrühren, zum Kirschsaft geben, gut verrühren und so lange köcheln lassen bis der Saft eindickt. Danach Kirschen vorsichtig unterheben und etwas abkühlen lassen. Tipp: Vegan leben und vegan einkaufen wird immer einfacher. Regelmäßig stellen wir dir neben Rezepten und unseren Lieblingsprodukten auch vegane Marken und Online Shops vor - von veganer Kosmetik über vegane Mode bis hin zu tollen veganen Lebensmitteln, Superfoods, und Küchenhelfern. Im veganen Online-Shop findest vegane Marken und auch Start-ups, die unterstützenswert sind. Hier geht es zum Shop. Wir wünschen dir viel Vergnügen beim Entdecken und Genießen! Diese Artikel könnten dich auch interessieren: - Veganes Weihnachtsmenü 2019 - X-Mas Foodporn - 15 Rezeptideen für dein veganes Weihnachtsmenü - Veganes Fingerfood - 5 vegane Partyhäppchen - Vegane Fingerfood Rezepte - 12 beliebte Weihnachsgewürze - Vegane Tannenbaum-Plätzchen - Party-Zupfbrot mit Basilikum-Pesto und Chili - Vegane Geschenke online kaufen - Vegane Geldbörsen: Last-Minute-Geschenktipp für Weihnachten - Rezepte veganisieren! - 2020 Vegan Werden - So kochst du nachhaltig - Unsere Tipps und Tricks Anzeige, da dieser Artikel teilweise Affiliate-Links enthält oder in Kooperation mit einem Partner entstand. Durch euren Kauf unterstützt ihr aktiv die Arbeit von Deutschlandistvegan. Wir danken euch!

Veganer Mondkuchen mit Kardamom, Nelke, Zimt, Rum, Schokolade, Kakao, Orangeat und Cranberries

10. Dezember 2020 Herr Grün kocht 

Veganer Mondkuchen mit Kardamom, Nelke, Zimt, Rum, Schokolade, Kakao, Orangeat und CranberriesBeim Nachmittagsespresso fragte mich der Professor, was ich auf den Mond mitnehmen würde. >>Was würden Sie bei einer spontanen Reise auf den Mond mitnehmen?>Auf den Mond? Spontan? Bei dem Gedanken wird mir jetzt schon kalt. Wir haben Dezember. Was soll ich also auf dem Mond?>Es geht natürlich nicht wirklich um eine Reise zum Mond. Wenn wir an den Mond denken, entsteht so eine Art Bild der Leere - weil es auf dem Mond ja bekanntlich nichts gibt. Also nicht so, wie hier auf der Erde. Dadurch wird der Kopf frei. Die Gedanken haben freie Bahn. Die Transmitter überschlagen sich auf dem Weg zu den Synapsen und...?>Also gut. Ich werde einen Mondkuchen mitnehmen.>Und was ist ein Mondkuchen?>Ein Mondkuchen besteht aus weihnachtlichen Gewürzen, Orangeat, Schokolade und natürlich Rum. Das hilft gegen die Kälte. Also kurzfristig. Etwa eine Stunde. Dann sollte man wieder zurückfliegen. Also ich würde das tun. Dringend empfehlen.>Können wir so einen Mondkuchen mal ausprobieren, bevor wir starten? Also rein theoretisch.

herbstliches Ofengemüse mit Kürbis und Rosenkohl

31. Oktober 2020 The Vegetarian Diaries 

herbstliches Ofengemüse mit Kürbis und Rosenkohl Ein einfaches und vor allem leicht zuzubereitendes Ofengemüse gibt es bei mir regelmäßig. In den meisten Fällen findet sich darin dann allerhand Gemüsereste die weg müssen. Gerade im Herbst bietet sich aber eine fantastische Auswahl an erntefrischem Gemüse (und Obst) an, die ein Ofengemüse zu einer tollen, bunten und leckeren Hauptspeise machen. Vom Rosenkohl über Kürbis, Blumenkohl hin zu frischer Bete und saftigen Cranberries findest du in diesem herbstlichen Ofengemüse eine tolle Auswahl! Kürbisvielfalt In der Familie der Kürbisgewächse gibt es über 800 verschiedene Arten. Bis auf wenige Ausnahmen, die sogenannten Zierkürbisse, sind ein Großteil dieser essbar. Zu den bekanntesten Kürbissorten gehören Hokkaido, Butternut, Muskatkürbis, Spaghettikürbis und die Bischofsmütze. Wie bei vielen anderen Gemüsesorten lohnt es sich auch bei den Kürbissen sehr, einfach mal etwas Neues auszuprobieren. Der Geschmack und auch die Konsistenz der Kürbisse unterscheidet sich zum Teil sehr stark und erlaubt so viele abwechslungsreiche Verwendungsmöglichkeiten! Muss ich den Kürbis schälen? Die Schale fast aller Kürbisse lässt sich ohne Probleme mit verzehren. Der Grund, warum man trotzdem viele Kürbis vor dem Garen schält, ist, dass die Schale bei vielen Sorten sehr fest ist und zum Garen sehr lange benötigt. Bis die Schale dann gar ist, ist der Kürbis bereist viel zu weich geworden oder gar verbrannt. Überlege dir bei der Zubereitung einfach, ob die bissfeste Schale im Gericht gut passt oder im Nachhinein einfach nicht mitgegessen werden kann. Im Falle des Ofengemüses habe ich die Schale der Kürbisse bewusst nicht geschält, da man diese nach dem Rösten im Ofen ohne Probleme essen kann oder je nach persönlicher Vorliebe einfach über lässt. So gelingt das Ofengemüse Das Schöne bei einem Ofengemüse ist, dass es kinderleicht ist und nicht viel Arbeit macht. Du musst im Prinzip nur das Gemüse waschen, schälen und grob zuschneiden. Den Rest macht der Backofen dann für dich. Trotzdem gibt es ein, zwei Dinge, auf die es sich zu achten lohnt. Habe beim Schneiden des Gemüses ganz grob eine Idee von der Gardauer des Gemüses. Damit meine ich nicht, dass du genau wissen musst, wie lange jede Gemüsesorte im Ofen benötigt, um gar zu werden. Es reicht vollkommen, wenn du zum Beispiel weißt, dass der Kürbis schneller gar ist als eine Rote Bete. Darüber hinaus ist klar, dass umso größer /­­ grober das Gemüse geteilt ist, es umso länger benötigt. Außerdem spielt die Form natürlich auch eine gewisse Rolle bei der Frage, wie lange das Ganze dauert. Aber, und das ist das Schöne, ist es in der Umsetzung dann recht einfach. Gemüse, dass lange zum Garen benötigt (bunte Bete, Bete, Rosenkohl, Möhren) einfach etwas kleiner zuschneiden, als Gemüse, dass nicht so lange benötigt. Ich denke, mit einem Blick auf das Bild des Ofengemüse hast du eine ganz gute Idee, was ich meine! Zu guter Letzt nicht vergessen, dass Gemüse ein wenig zu würzen und mit etwas (Oliven)öl zu vermischen. Das hilft dem Geschmack ein gutes Stück auf die Sprünge und verhindert, dass das Gemüse im Ofen einfach verbrennt. Sobald das Gemüse im Ofen ist, ein- bis zweimal während des Backens das Gemüse vermischen, sodass alle Seiten gleichmäßig garen und rösten können. Viel Spaß beim Nachkochen und vor allem einen guten Hunger! herbstliches Ofengemüse mit Kürbis und Rosenkohl Rezept drucken Ergibt: 3 Portionen Zutaten - Ofengemüse - handvoll Rosenkohl - 2 rote Zwiebeln - 1 gelbe Bete (alternativ rote Bete) - 1 Kürbis (Eichelkürbis) - 1/­­2 kleiner Hokkaido-Kürbis - handvoll Blumenkohl-Röschen - Salz, Pfeffer - Olivenöl -  Dressing - Olivenöl - Zitronensaft - Salz, Pfeffer - 1 Tl Senf - 1 Tl Agavendicksaft -  zum Anrichten - handvoll Mandeln - pickled onions - getrocknete Cranberries - frische Petersilie Zubereitung 1 Das Gemüse gründlich waschen und die gelbe Bete schälen. Den Kürbis entkernen und anschließend in Ringe bzw. Halbmonde zuschneiden. Gerne kannst du die Schale bei beiden Kürbissen mitrösten und später auch mitessen. 2 Den Blumenkohl in kleine Röschen trennen und den Rosenkohl halbieren oder in dünne Scheiben zuschneiden. Die roten Zwiebeln abziehen und in dünne Ringe schneiden. Das Gemüse mit etwas Salz, Pfeffer und Olivenöl vermischen. 3 Das Gemüse auf einem mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben im vorgeheizten Backofen bei 180°C Ober- und Unterhitze für ca. 20-25 Minuten rösten. Wie lange das Gemüse benötigt hängt sehr von der Größe deiner Gemüsestücke ab. Mindestens 1-2 Mal während des Röstens das Gemüse vermischen. 4 In der Zwischenzeit das Dressing anrühren. Dazu Olivenöl, Salz, Pfeffer, Zitronensaft, Agavendicksaft und Senf gut miteinander vermischen und abschmecken. Bei einem Dressing möchte man eine gute Balanz zwischen der Süße (Agavendicksaft, Zucker usw.) und der Säure (Zitronensaft, Essig usw.) erreichen. 5 Sobald das Gemüse gar ist, aus dem Ofen nehmen und servieren. Etwas Dressing darüber geben. Notes Das herbstliche Ofengemüse gerne mit etwas frischer Petersilie, Cranberries, ein paar Mandeln und zum Beispiel pickled onions anrichten und servieren. Ergibt ca. 3 Portionen. The post herbstliches Ofengemüse mit Kürbis und Rosenkohl appeared first on The Vegetarian Diaries.

Vegane Lauchsuppe mit Sonnenblumenhack

27. August 2020 Deutschland is(s)t vegan 

Vegane Lauchsuppe mit Sonnenblumenhack Wir haben mal wieder das Sonnenblumen Hack von Sunflower Family benutzt, um ein leckeres und einfaches Rezept zuzubereiten. Diesmal gibt es eine vegane Lauchsuppe! Die Suppe passt perfekt zu jeder Jahreszeit und ist schnell zubereitet. Das Sonnenblumen Hack ist eine super vegane Alternative zu herkömmlichen Hack und macht dieses Rezept ganz besonders schmackhaft. Probier es gerne aus! - Vorbereitungszeit:15 Minuten - Kochzeit: 20 Minuten - Schwierigkeitsgrad: leicht - Menge: ca. 4 Portionen Zutaten vegane Lauchsuppe - 3 EL Öl - 1 Zwiebel - 1 Packung Sunflower Hack - 100 ml Wasser -  1/­­2 TL Salz -  1/­­2 TL Pfeffer - 2-3 Lauchstangen - 750 ml Gemüsebrühe - 5 EL Hefeflocken - 1 Knoblauchzehe -  1/­­2 TL Muskat - 1 TL Majoran - 500 ml pflanzliche Sahne Zubereitung vegane Lauchsuppe mit Sonnenblumen Hack - Öl und Zwiebel anbraten - Sunflower Wasser Salz Pfeffer anbraten - Lauch in kleine Ringe schneiden ca. 5 Minuten mit anbraten - Brühe zugießen 10 Minuten auf kleiner Flamme köcheln lassen - Sahne dazugeben einmal kurz aufkochen lassen - Suppe mit Hefeflocken, Salz, Pfeffer, Muskat, Majoran, Knoblauch abschmecken. Hier nochmal alle Schritte der Zubereitung ganz leicht zum nach kochen Für die vegane Lauchsuppe verwenden eines unserer Lieblingsprodukte: Sunflower Family Hack. Wir haben euch bereits die Hack-Alternativen von Sunflower Family und einige Rezepte damit vorgestellt: Lahmacun,  Sonnenblumen Bolognese, Vegane Pilzpfanne, vegane Lasagne oder veganer Burger. Alle anderen Produkte findet ihr auf der Homepage von der Sunflower Family. Einige Produkte gibt es sogar mit fertigen Gewürzmischungen. Diese veganen Rezept sind perfekt für die schnelle vegane Küche!  Mit dem Code *deutschlandistvegan* bekommst du 15 % Rabatt auf alles im Shop von  Sunflower Family, außer auf bereits reduzierte Ware! Tipp: Vegan leben und vegan einkaufen wird immer einfacher. Regelmäßig stellen wir dir neben Rezepten und unseren Lieblingsprodukten auch vegane Marken und Online Shopsvor - von veganer Kosmetik über vegane Mode bis hin zu tollen veganen Lebensmitteln, Superfoods, und Küchenhelfern. Im veganen Online-Shop findest vegane Marken und auch Start-ups, die unterstützenswert sind. Hier geht es zum Shop. Wir wünschen dir viel Vergnügen beim Entdecken und Genießen! Diese Artikel könnten dich auch interessieren - Vegane Rezepte für jeden Anlass - Vegane Hackalternativen - Veganer Frühlingsburger mit Sonnenblumenhack - Überbackene Hackkartoffeln vegan - Vegane Pilzpfanne mit Ofenkürbis und Sonnenblumenhack - Vegane Onlineshops Top 10 - Vegane Bücher - Nutrition Online-Masterklass Kochkurs - Vitamin B12 kaufen - Rezepte einfach veganisieren Dieser Beitrag entstand in freundlicher Zusammenarbeit mit Sunflower Family. Vielen Dank!

Kartoffelplätzchen mit geschmorten grünen Bohnen und Zwiebeln und einer LUGHURT-Senf-Estragon-Sauce

7. August 2020 Herr Grün kocht 

Kartoffelplätzchen mit geschmorten grünen Bohnen und Zwiebeln und einer LUGHURT-Senf-Estragon-SauceDieser Post enthält Werbung für LUVE - eine tolle Marke mit vielen leckeren klimafreundlichen und preisgekrönten veganen Produkten, die ich selbst sehr mag und deshalb gerne empfehle. Fragen Sie gerne in Ihrem Markt nach den LUVE Produkten - so können sie sich in Windeseile verbreiten, was mich sehr freuen würde. Den Link zur LUVE Website finden Sie unter diesem Rezept. Heute saß ich mit Professor  Caprese in seinem Garten. Wir tranken Espresso und plauderten etwas. Natürlich bewunderten wir auch seinen Garten. Der August ist die Haupterntezeit für ganz viele Gemüsesorten wie Karotten, Auberginen, Zucchini, verschiedene Salatsorten, Paprika, Bohnen, Kohl, Fenchel, Tomaten und die wunderbaren Strauchbohnen. >>Wenn Sie ein Gemüse wären, welches würden Sie wählen, Signore GrünIch glaube, ich wäre gerne eine Strauchbohne. Man wohnt hoch und schattig. An heißen Sommertagen ist es zudem schön luftig.Gute Wahl. Ich würde auch die Strauchbohne wählenWarum?>Dann würde ich neben Ihnen wohnen. Das ist mir wichtig.

Leckere Kartoffel-Spätzle

21. März 2020 Vegetarische Rezepte 

Leckere Kartoffel-Spätzle Zutaten: - 200 g Kartoffeln ( gekocht und durchgepresst) - 200 g Mehl - 3 Eier - 60 ml Wasser - 1/­­2 TL. Salz - etwas geriebene Muskatnuss Zubereitung: - Alle Zutaten, außer die durchgepressten Kartoffeln, mit den Knethaken verrühren. Die abgekühlten Kartoffeln zum Schluss dazugeben. Alles zu einem glatten Teig verrühren. - Den Teig portionsweise durch den Spätzle-Profi in kochendes Salzwasser streichen. Die Spätzle sind gar, wenn sie an der Wasseroberfläche schwimmen. - Die fertigen Spätzle mit einem Schaumlöffel aus dem Kochwasser holen, kurz abtropfen und zum Abschrecken in einer Schüssel mit kaltem Wasser geben. - Mit dem restlichen Teig genau so verfahren. - Zum Weiterverarbeiten die fertigen Spätzle abschütten und gut abtropfen lassen. Und z.B in Butter geschwenkt servieren.

Sellerie-Schnitzel

18. Januar 2020 Vegetarische Rezepte 

Sellerie-Schnitzel Zutaten: - Knollen-Sellerie - Kräutersalz - 1 Ei - Paniermehl - Muskat - Butterschmalz Zubereitung: - Sellerie schälen, in dicke Scheiben schneiden und in Salzwasser garen, gut abtropfen lassen. - Die gekochten Scheiben mit Kräutersalz würzen. - Das Ei mit etwas Wasser verquirlen. Paniermehl mit Muskat mischen. - Die Selleriescheiben zuerst in dem Ei, dann in dem Paniermehl wenden. - Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen und die Scheiben auf beiden Seiten goldbraun braten.

Krosse Kartoffelplätzchen mit dänischem RoteBete-Apfel-Gurken-Salat

29. Dezember 2019 Herr Grün kocht 

Krosse Kartoffelplätzchen mit dänischem RoteBete-Apfel-Gurken-SalatKartoffelplätzchen mit dänischem RoteBete-Apfel-Gurken-Salat Das Jahr ist zu Ende und hej - wir haben ganz schön was erlebt hier im Kochlabor. Manchmal ging alles super gut und manchmal eben nicht so. Ich denke, das war bei euch nicht anders:-) Dieses Gericht habe ich mir für Silvester (oder was immer ihr auch feiern wollt) ausgedacht. Man kann es festlich angehen oder ganz einfach die Kartoffelplätzchen auf einem Teller und den Salat in einer Schüssel...Es ist euer Fest:-) Viele Grüße vom Professor, Luigi und mir. Kommt gut ins Neue Jahr. Wir wünschen euch Glück und Gesundheit. Bis nächstes Jahr:-) Zutaten (für zwei zwei mit einem Riesenhunger als Hauptspeise oder für vier bis 6 als Vorspeise undsoweiter:-) Für die Kartoffelplätzchen (ca. 14 Stück - Durchmesser 6 cm - Höhe 1 cm) 400 g Kartoffeln mittelfestkochend 200 ml Milch 15 g Butter 80 g Weichweizengrieß 1/­­3 TL Salz etwas frisch geriebenes Muskat 2 TL getrockneter Liebstöckel 1 Handvoll Blattpetersilie Salz Frisch gemahlener schwarzer Pfeffer ausreichend Bratöl Ihrer Wahl Wichtig dabei: Es soll unbedingt Öl zum Braten sein, damit es nicht verbrennt. So gibt es eine schöne Kruste, die das Plätzchen zusammenhält, denn wir backen ja auch ohne Ei? Zutaten dänischer RoteBete-Apfel-Gurken-Salat 150 g schlesische Gurkenhappen 150 g Rote-Bete-Salat (Kugeln) 1 mittelgroßer Apfel (Elstar oder ähnlich) 2 EL saure Sahne 2 EL Sahne 2 EL Rote-Bete-Saft Salz, Pfeffer Zubereitung Kartoffelplätzchen Die Kartoffeln mit Schale kochen. (Ich mach das mit einem Dampfgarkocher. Das ist ein Topf mit Sieb obenauf. Unten kocht das Wasser und steigt als Dampf hoch, umarmt die Kartoffeln hitzig, die dann mit der Zeit weich werden...). Die Kartoffeln in der Schale kalt werden lassen. Die Blattpetersilie grob hacken. Die Milch mit der Butter, etwas Salz, Muskat und dem Liebstöckel leicht aufkochen lassen und dann den Grieß hineinrieseln lassen. Dabei immer schön rühren. Nach kurzer Zeit klumpt diese Masse und es bildet sich so eine Art Kloß. Nehmen Sie die Masse dann sofort vom Herd und lassen Sie sie abkühlen. Die Kartoffeln pellen und in einer Rührschüssel ganz fein stampfen. Dann die Grießmasse dazugeben und alles gut vermischen. Dann kommt noch 1 TL Liebstöckel dazu und die gehackte Blattpetersilie. Alles gut vermischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Masse ca. 10 Minuten ruhen lassen und dann zu einer Rolle (Durchmesser ca. 6 cm) rollen und noch einmal ca. 15 Minuten ruhen lassen. Zubereitung dänischer Rote-Bete-Salat Die Gurken, die Rote-Bete und den geschälten Apfel in große Würfel schneiden. Die Restlichen Zutaten dazugeben und alles gut vermischen. Mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer ganz nach Ihrem Geschmack würzen. Zurück zu den Kartoffelplätzchen Soviel Öl in eine erhitzte Pfanne geben, dass der Boden bedeckt ist. Nehmen Sie ein kleines Stück von der Teigrolle und geben Sie es in die Pfanne. So teste ich die Hitze. Wenn es an der Seite Blasen wirft, ist das Öl heiß genug. Den Test können Sie übrigens auch mit einem Holzlöffel machen - aber mit der Originalmasse ist es halt genauer. Schneiden Sie jetzt geschwind ca. 1 cm dicke Plätzchen von der Rolle ab. Dazu benötigen Sie ein scharfes, langes Messer oder Sie können auch einen Faden verwenden. Legen Sie die Plätzchen vorsichtig in die Pfanne. Da werden sie nun von beiden Seiten schön kross gebraten. Finish Die Kartoffelplätzchen und den Dänischen Salat auf den Tellern verteilen. Professor Caprese, Luigi und ich wünschen Ihnen einen guten Rutsch ins Neue Jahr, Glück, Gesundheit:-)

Vegane Plätzchen - leckere Kekse ohne Ei und Milch

5. Dezember 2019 Deutschland is(s)t vegan 

Vegane Plätzchen - leckere Kekse ohne Ei und Milch Vegane Plätzchen gehören zur Weihnachtszeit dazu. Damit du die vorweihnachtliche Zeit in vollen Zügen genießen kannst, haben wir 3 klassische und einfache, vegane Rezepte für euch zusammengestellt. Diese veganen Weihnachtsplätzchen schmecken ganz ohne Eier, Milch und Butter wunderbar lecker. Inhaltsverzeichnis: - Vegane Plätzchen backen - Vegane Zimtsterne - Vegane Vanillekipferl - Vegane Haferkekse mit Schokolade Vegane Weihnachtsplätzchen - 3 Rezepte Vegane Plätzchen an Weihnachten backen Vegane Zimtsterne, Vanillekipferl und knusprige, glutenfreie Haferkekse - das ganze Haus duftet und wir sind schon richtig in Weihnachtsstimmung. Unsere veganen Klassiker unterscheiden sich nicht wirklich von den Plätzchen der Oma. Wir zeigen dir, wie du mit rein pflanzlichen Zutaten wunderbar zarte, knusprige und wirklich idiotensichere Kekse zaubern kannst. Überrasche deine Liebsten mit diesen leckeren Kreationen. Das vegane Weihnachtsfest kann kommen. Vegane Zimtsterne ohne Butter und Ei Zubereitungszeit: 25 Min. Kochzeit: 15 Min. Nährwertangabe: kcal pro Portion Zutaten für ca. 50 Plätzchen - 150 g Haselnüsse (Keimling) - 150 g Mandeln - 90 g Puderzucker - 1 1/­­2 EL Zimt - 1/­­2 Zitrone, der Saft - 1 Vanilleschote - 3 EL Wasser - Mehl zum Bestäuben - Zuckerguss: 90 g Puderzucker, 1/­­2 Zitrone Produkttipp: Die Haselnüsse von Keimling stecken voller Vitamine und Mineralien. Wahre Kraftpakete in Rohkostqualität. Sie haben einen intensiven und frischen Geschmack. Ob als Hauptzutat oder Bestandteil für roh-vegane oder gebackene Kekse und Kuchen - sie sind sehr vielseitig anwendbar. Der Preis für eine 200 g Packung Haselnüsse beträgt 4,95EUR. (C) Keimling Vegane Weihnachtsplätzchen Zubereitung der veganen Zimtsterne - Haselnüsse und Mandeln fein mahlen. - Zusammen mit Puderzucker und Zimt in einer Schüssel vermengen. - Zitronensaft, Wasser und Vanillemark dazugeben und zu einem glatten Teig verkneten. Den Backofen auf 180 Grad vorheizen. - Arbeitsfläche mit etwas Mehl bestäuben. Den Teig ca. 0,5 cm dünn ausrollen und Sterne ausstechen. - Zimtsterne auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und für 7 Min. backen. Die Plätzchen sollten noch weich sein. - Aus Puderzucker und den Saft der 1/­­2 Zitrone einen Zuckerguss anrühren. - Abgekühlte Zimtsterne mit dem Zuckerguss bestreichen. Vegane Weihnachtsplätzchen Vegane Weihnachtsplätzchen Vanillekipferl ohne Ei und Milch Zubereitungszeit: 20 Min. Kochzeit: 15 Min. Nährwertangabe: kcal pro Portion Zutaten für ca. 40 Plätzchen - 100 g Mandeln (Keimling) - 250 g Dinkelmehl - 80 g Rohrzucker - 1 Vanilleschote (oder 1 EL Vanilleextrakt) - 200 g vegane Butter (z.B. von Alsan) - Topping: 2 EL Puderzucker, 1 Pck. Vanillezucker Produkttipp: Die Mandelkerne von Keimling sind ein leckerer Snack für Zwischendurch und prallvoll mit wertvollen Nährstoffen. Auch in Gebäckstücken geben die knackigen Kerne den letzten Pfiff. Keimling setzt auf beste Rohkostqualität und ökologischen Landbau. Der Preis für eine 200 g Packung beträgt 4,95EUR.  (C) Keimling Zubereitung der veganen Vanillekipferl - Mandeln in einem Mixer oder Food Processor fein mahlen. - Zusammen mit Mehl, Rohrzucker und Vanillemark in einer Schüssel vermengen. - Vegane Butter würfeln und mit in die Schüssel geben. Mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten. - Teig für mind. 30 Minuten kühlstellen. - Backofen auf 180 Grad vorheizen. Teig zu einer Rolle formen und Scheiben davon abschneiden. Diese zu Halbmonden formen. - Vanillekipferl auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und für 12-15 Minuten backen. - Puderzucker und Vanillezucker auf einem Teller vermischen. - Vanillekipferl etwas abkühlen lassen und diese mit der Puderzuckermischung bestreuen. Vegane Weihnachtsplätzchen Vegane Plätzchen Haferkekse mit Schokolade ohne Ei Zubereitungszeit: 15 Min. Kochzeit: 12 Min. Nährwertangabe: kcal pro Portion Zutaten für ca. 25 Plätzchen - 1 Eiersatz (1 EL Chia Samen + 3 EL Wasser) - 70 g Dinkelmehl - 1 TL Backpulver - 1 Prise Salz - 150 g vegane Butter, weich (z.B. von Alsan) - 150 g Rohrzucker - 1 TL Zimt - 1 Prise Muskatnuss - 230 g Haferflocken, glutenfrei (Keimling) - Topping: 1 Tafel vegane Schokolade (Rapunzel) Produkttipps: Die Haferflocken von Keimling sind eine wirkliche Rarität. Durch die schonende Herstellung ohne Erhitzung könnt ihr die Urflocken in Rohkostqualität genießen. Sie sind glutenfrei, ballaststoffreich und haben einen feinen nussigen Geschmack. Glutenfreies Frühstücken oder Backen wird somit zum Kinderspiel. Der Preis für eine 2,5 kg Packung beträgt 31,25EUR. (C) Keimling Die cremig-zarte Schokolade von Rapunzel kommt ganz ohne Milch aus. In unserem Rezept haben wir uns für die edle Praliné-Füllung entschieden, die förmlich auf der Zunge schmilzt. Rapunzel steht für höchste Qualität und bezieht die Rohstoffe aus ökologischem Anbau. Der Preis für eine Tafel Schokolade beträgt 2,29EUR. Zu finden im Biomarkt oder bei deinem REWE-Supermarkt um die Ecke. (C) Rapunzel Zubereitung der veganen Haferkekse mit Schokolade - Backofen auf 175 Grad vorheizen. - Chia Samen und Wasser verrühren und beiseitestellen. - In einer Schüssel Mehl, Backpulver und Salz vermengen. - Vegane Butter, Rohrzucker, Zimt, Muskatnuss und Eiersatz mit in die Schüssel geben und verrühren. - Haferflocken hinzufügen und zu einem glatten Teig verkneten. - Aus dem Teig tischtennisballgroße Bälle formen und diese plattdrücken. Mit Abstand auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. - Kekse für 12 Minuten goldbraun backen. - Schokolade im Wasserbad schmelzen. - Kekse kurz auskühlen lassen und zur Hälfte in die geschmolzene Schokolade tunken. Vegane Weihnachtsplätzchen Vegane Weihnachtsplätzchen Diese Artikel könnten euch interessieren: - VEGANE CLEAN EATING CHOCOLATE COOKIES - SPEKULATIUS-SPITZBUBEN - VEGANE SCHOKO-BISKUITROLLE MIT KIRSCHEN Anzeige, da dieser Artikel teilweise Affiliate-Links enthält oder in Kooperation mit einem Partner entstand. Durch euren Kauf unterstützt ihr aktiv die Arbeit von Deutschlandistvegan. Wir danken euch!  Dieses Rezept hat die liebe Candy Lexa für uns gekocht. Schaut gerne mal bei ihrem Instagram-Profil vorbei.


Sie werden diese Recepte sicherlich auch genießen ...

Fehler gefunden?
Helfen Sie uns zu beheben! Schreiben Sie es uns!



Fehlt etwas auf unseren Seiten? Schalgen Sie neue Inhalte oder Feature vor!



Haben Sie einen Kommentar?
Schicken Sie es uns!