Milch - vegetarische Rezepte

Versuchen Sie diese Rezepte!

Treibs bunt! So isst du nach dem Regenbogenprinzip

Meal Prep für Kids: Schnelle vegane Apfelpancakes mit Mandelcrunch

Positiv trotz Doppelt-Impfung. Trotzdem droht Impfpflicht!!!

Unfassbarer Zufall!!!










Milch vegetarische Rezepte

Meal Prep für Kids: Schnelle vegane Apfelpancakes mit Mandelcrunch

23. Juli 2021 Deutschland is(s)t vegan 

Meal Prep für Kids: Schnelle vegane Apfelpancakes mit Mandelcrunch Meal Prep Snacks für Kids schmecken nicht nur den Kleinen, sondern auch den Eltern. Meal Prep steht für ,,Preperation also Vorbereitung. Und genau darauf kommt es beim Meal Prepping an. Denn mit bereits vorgekochten Lebensmitteln geht es viel schneller, wenn der Hunger kommt und du musst nicht auf Fertigprodukte zurückgreifen. Vor allem mit Kindern muss es oftmals einfach fix gehen. Erfahrungsgemäß haben die Kleinen ,,jetzt Hunger und nicht erst in einer Stunde. Gute Planung ist hier das A und O. Selbstgemachte Snacks sind gesund Daher sind vor allem selbstgemachte Snacks für Kids beim Meal Preppen sehr beliebt. Ein Griff in den Kühlschrank und alle sind erst einmal satt und zufrieden. Besonders für unterwegs oder für ein gemeinsames Picknick eignen sich Meal Prep Snacks wunderbar. Der Vorteil gegenüber gekauften Snacks ist, dass du genau weißt, was drin ist. Zudem ist es in der Regel frischer, enthält keine E-Nummern und du kannst bei den Zutaten variieren, sollte es hier gewisse Vorlieben oder auch Unverträglichkeiten geben. Reife Bananen eignen sich für Meal Prep Du brauchst für die veganen Apfelpancakes nur eine Handvoll Zutaten. Wir verwenden Dinkelmehl. Bei einer Glutenunverträglichkeit kannst du auch Buchweizenmehl nehmen. Das Pancake Rezept eignet sich besonders gut, wenn du zwei reife Bananen zuhause hast, die keiner mehr in der Familie essen mag. Reife Bananen lassen sich wunderbar weiterverwerten wie zum Backen, Einfrieren für spätere Nicecream oder für Smoothies. Die Pancakes halten sich ca. vier Tage im Kühlschrank und schmecken den Kindern auch kalt super gut. Perfekt für unterwegs, nach dem Sport, dem Kindergarten oder auch als Nachmittagssnack in großer Familienrunde zu Hafermilch und Kaffee. Schnelle Apfelpancakes mit Mandelcrunch Zutaten - 2 reife Bananen - 200 g Dinkelmehl - 1 EL gehackte Mandeln - 2 TL Backpulver - 1/­­2 TL Zimt - 1 Prise Salz - 60 g Ahornsirup - 200 ml Pflanzenmilch -  1/­­2 Apfel - bei Bedarf 1 EL in Wasser eingeweichte Rosinen - Kokos- oder Rapsöl zum Braten Zubereitung Die beiden Bananen schälen und in einer Schüssel mit einer Gabel zerdrücken, bis ein Mus entsteht. Mehl, Backpulver, gehackte Mandeln, Zimt, Salz vermengen und zu dem Bananenmus geben. Pflanzenmilch und Ahornsirup unterrühren bis ein dickflüssigen Teig. Jetzt den Teig ca. 10 Minuten ruhen lassen. Den halben Apfel entkernen und in dünne Scheiben schneiden. Eingeweichte Rosinen abtropfen lassen. Öl in einer beschichteten Pfanne erwärmen und die Pancakes darin nacheinander ausbacken. Solange der Teig noch weich ist, drücke die kleinen Apfelstückchen und Rosinen auf den noch weichen Pancake. Mit etwas Teig abdecken. Sobald sich kleine Blasen bilden, vorsichtig die Pancakes wenden, sodass sie von beiden Seiten goldbraun werden. Tipp: Als Topping passt Nussmus ganz hervorragend. Je nach Vorliebe Cashew-, Mandel- oder Erdnussmus.  Onlinekurs: SIMPLY BLOOM mit Meal Prep. Gesund und stressfrei in den Tag Meal Prep Kurs Gesund und stressfrei in den Tag Mit dem Code: deutschlandistvegan40 bekommst du 40% bei der Buchung des Meal Prep Onlinekurses von Tanja Blum. Du möchtest noch mehr Meal Prep Hacks, Tipps und Rezepte? Dann nutze die einmalige Chance und melde dich für den Onlinekurs ,,SIMPLY BLOOM mit Meal Prep. Gesund und stressfrei in den Tag an. Mit dem Code deutschlandistvegan40 sparst du sagenhafte 40 Prozent und zahlst anstelle den regulären 59,00 EUR einmalig nur 35,40 EUR. Den 10 Tage Kurs kannst du dir ganz flexibel einteilen. Buche jetzt und starte beispielsweise erst in ein paar Wochen oder Monaten. Mehr Informationen über Tanja Blum findest du auf der Weseite. Den Meal Prep Onlinekurs buchst du hier. Tipp: Vegan leben und vegan einkaufen wird immer einfacher. Regelmäßig stellen wir dir neben Rezepten und unseren Lieblingsprodukten auch vegane Marken und Online Shops vor - von veganer Kosmetik über vegane Mode bis hin zu tollen veganen Lebensmitteln, Superfoods, und Küchenhelfern. Im veganen Online-Shop findest du vegane Marken und auch Start-ups, die unterstützenswert sind. Hier geht es zum Shop. Wir wünschen dir viel Vergnügen beim Entdecken und Genießen! Diese Artikel könnten dich auch interessieren:  - Was ist eigentlich Meal Prep? - Picknick mit Meal Prep Snacks: Knusperstangen mit fruchtigem Chutney - Nährstoffe für Kinder - Wer will Süsses? Muffins, Cookies, Waffeln und Co - Green your life. Der Onlineshop für ein grünes Leben - Und, was essen wir heute? Herausforderung Patch-Food-Family - Familienfeiern: 5 SOS Tipps für vegan lebende Menschen - Vegane Wraps mit Beetgold Tortilla Anzeige, da dieser Artikel teilweise Affiliate-Links enthält oder in Kooperation mit einem Partner entstand. Durch euren Kauf unterstützt ihr aktiv die Arbeit von Deutschlandistvegan. Wir danken euch! 

Treibs bunt! So isst du nach dem Regenbogenprinzip

23. Juli 2021 Deutschland is(s)t vegan 

Treibs bunt! So isst du nach dem Regenbogenprinzip Immer wieder hört man Phrasen wie Iss den Regenbogen, doch was ist damit eigentlich gemeint? Egal wie man sich ernährt, Obst und Gemüse sollten immer den Hauptteil einer gesunden und reichhaltigen Ernährung ausmachen. Am besten isst man so bunt wie möglich! Wie das funktioniert, was die Regenbogendiät ist und warum es wichtig ist, sich reichhaltig und bunt zu ernähren, erfährst du in diesem Artikel. - Was ist die Regenbogendiät? - Warum ist es wichtig, sich bunt zu ernähren? - Wie esse ich rein pflanzlich nach dem Regenbogenprinzip? - Rezeptinspirationen Essen nach dem Regenbogenprinzip Was ist die Regenbogendiät? Mittlerweile ist klar, dass eine ausgewogene, reichhaltige und gesunde Kost hauptsächlich aus Obst und Gemüse bestehen sollte - Und das aus gutem Grund: Obst und Gemüse liefern uns nicht nur Energie und Wasser, sondern natürlich auch eine Menge Vitamine, Mineralstoffe und sekundäre Pflanzenstoffe. Gerade bei der veganen Ernährung wird besonders viel Obst und Gemüse verzehrt. Doch manchmal ist man so festgefahren in seinen Routinen und Essgewohnheiten, dass man schnell einseitig isst und andere leckere und gesunde Gemüse- und Obstsorten vernachlässigt. Bei der sogenannten Regenbogendiät oder dem Regenbogenprinzip isst man Obst und Gemüse aus jeder Farbe des Regenbogens, also Rot, Orange, Gelb, Grün, Blau und Lila. Hinzu kommen dann noch Gemüse- und Obstsorten, die weiß und braun sind. Du solltest dabei täglich zwei bis drei Gemüse- und Obstsorten der jeweiligen Farbe essen. Da das natürlich im Alltagsstress nicht immer so gut möglich ist, solltest du auch nicht zu streng mit dir sein. Achte einfach so oft es geht darauf, möglichst jede Farbe einmal in deine Speisen zu integrieren. Wie genau die Regenbogendiät in der veganen Ernährung funktioniert, erklären wir dir gleich. Warum ist es wichtig, sich bunt zu ernähren? Wusstest du, dass jeder Pflanzenfarbstoff seine eigene, individuelle Wirkung hat? Gemüse und Obst unterscheidet sich nicht nur optisch und geschmacklich, sondern auch in der Nährstoffdichte und in den gesundheitlichen Eigenschaften von einander. Wenn man darauf achtet, von jeder Farbe genügend Obst/­­Gemüse zu essen, dann sichert man sich die verschiedenen Nährstoffe der jeweiligen Farbe und kann so den Bedarf decken. Je abwechslungsreicher und bunter die täglichen Mahlzeiten aussehen, desto mehr Nährstoffe können aufgenommen werden. Wenn man sich nur von wenigen Obst- und Gemüsesorten ernährt, verzichtet man automatisch auf die Reichhaltigkeit und Nährstoffdichte anderer Sorten und ernährt sich dauerhaft einseitig. Deshalb ist es empfehlenswert, möglichst möglich darauf zu achten, jede Farbe des Regenbogens in Form von Obst und Gemüse auf seinem Teller zu haben. Vergiss deine Nahrungsergänzungsmittel nicht! Bei der pflanzlichen Ernährung muss man einige Nährstoffe supplementieren, um optimal versorgt zu sein (vor allem Vitamin B12, Omega 3 und Vitamin D). Auch weitere Nahrungsergänzungsmittel können dich beim Regenbogenprinzip unterstützen. Ob Magnesium, Kalzium, Folsäure, Jod, Zink oder Vitamin C - Du kannst deinem Körper helfen und diese Vitamine und Mineralstoffe zusätzlich zuführen. Schau mal bei InnoNature vorbei, dort findest du eine riesige Auswahl an hochwertigen und natürlichen Nahrungsergänzungsmitteln. Mit dem Code MARAL10 sparst du 10% auf deine Bestellung im Shop. Wie esse ich rein pflanzlich nach dem Regenbogenprinzip? Nun fragst du dich vielleicht, wie du nach dem Regenbogenprinzip in der veganen Ernährung essen kannst. Glücklicherweise geht es dabei ja um viel Obst und Gemüse, was bei Veganer*innen ohnehin immer an erster Stelle stehen sollte. Wir listen dir nun verschiedene Obst und Gemüsesorten der jeweiligen Regenbogenfarbe auf. Wenn du dann täglich eine dieser Sorten von jeder Farbe zu dir nimmst, ernährst du dich reichhaltig und ausgewogen nach dem Regenbogenprinzip. Rot: Tomaten, rote Paprika, Chili, Radieschen, Hagebutten, Granatäpfel, Himbeeren, Erdbeeren, Kirschen, rote Johannisbeeren, Preiselbeeren, rote Äpfel, rote Zwiebeln, Wassermelone Rotes Obst und Gemüse ist besonders gesund, weil es sekundäre Pflanzenstoffe enthält. Für die rote Farbe sorgt der Pflanzenfarbstoff Lycopin, welches eine antioxidative Wirkung hat und zur Gruppe der Carotinoide gehört. Er wirkt anregend und belebend, fördert die Verflüssigung von Blut und kann deshalb den Kreislauf in Schwung bringen. Orange: Orangefarbene Paprika, Kürbis, Pastinke, Mango, Mandarine, Karotten, Orangen, Pampelmusen, Pfirsiche, Süßkartoffeln Dank des Beta-Carotins sind diese Lebensmittel wunderschön orange. Beta-Carotin ist gut für die Haut und die Schleimhäute, fördert das Immunsystem und kann in Kombination mit Vitamin C auch antioxidativ wirken. Außerdem kann der Körper es zu wertvollem Vitamin A verarbeiten, was wichtig für das Sehvermögen und das Zellwachstum ist. Gelb: Banane, Zitronen, Ananas, gelbe Zucchini, gelbe Paprika, Pastinaken, Pflaumen, Mais Bei gelben Sorten spielt Beta-Carotin ebenfalls eine wichtige Rolle (s.o). Zitrusfrüchte enthalten außerdem den Phytonährstoff Hesperidin, welcher die Durchblutung fördert. Grün: Alle Salate, grüne Bohnen, Erbsen, Gurken, grüne Paprika, Avocados, Zucchini, Äpfel, Spinat, Mangold, Birnen, Limonen, grüne Weintrauben, Kiwis, Brokkoli Grüne Obst- und Gemüsesorten sind wahre Alleskönner! Sie sind reich an Ballaststoffen, Wasser und sogar Schwefel, die den Körper entgiften können. Die grüne Farbe kommt vom Pflanzenfarbstoff Chlorophyll, welcher ebenfalls reinigend wirkt. Ein weiterer Pflanzenfarbstoff von grünen Lebensmitteln namens Lutein unterstützt den Körper beim Zellaufbau. Blau: Blaukraut, Blaubeeren, schwarze Johannisbeeren, blaue Weintrauben, Heidelbeeren Lila:Feigen, Auberginen, Rote Beete, Brombeeren, Pflaumen, Zwetschgen, Rotkohl Blaue und violette Obst- und Gemüsesorten enthalten die Phytonährsotffe Anthocyanen und Resveratrol, die einen Anti-Aging-Effekt haben sollen. Außerdem können sie die Sehkraft und das Gedächtnis fördern und entzündungshemmend wirken. Zusätzlich gerne auch: Braun: Pilze, Kartoffeln Weiß: Blumenkohl, Zwiebeln, Knoblauch, Sellerie, Fenchel Rezeptinspirationen Nun zeigen wir dir einige leckere Rezepte, die super bunt und gesund sind. Andere tolle Gerichte, die genau zum Regenbogenprinzip passen, findest du beispielsweise auch im Bowl Masterclass Kochkurs von Sebastian Copien. - Vegane Buddha Bowl - Veganer Linsensalat mit Gemüse - Vegane Chicken Bowl mit Brokkoli - Veganes Thai-Curry mit Sonnenblumenhack - Veganes Rührei aus Tofu - Taboulé-Salat - Gesunde Smoothies - 5 bunte Smoothie bowls von Leilasveganmum Sunshinebowl (C) leilasvegamum Tipp: Vegan leben und vegan einkaufen wird immer einfacher. Regelmäßig stellen wir dir neben Rezepten und unseren Lieblingsprodukten auch vegane Marken und ONLINE SHOPS vor- von veganer Kosmetik über vegane Mode bis hin zu tollen veganen Lebensmitteln, Superfoods, und Küchenhelfern. Im veganen Online-Shop findest du vegane Marken und auch Start-ups, die unterstützenswert sind. Hier geht es zum Shop. Wir wünschen dir viel Vergnügen beim Entdecken und Genießen! Das könnte dich auch interessieren - Gemüse selber anbauen - Bio und vegan online einkaufen - Energy Balls - Vegane proteinreiche Snacks - Veganes Fingerfood - 5 vegane Partysnacks - Heimische Superfoods vegan - 10 Superhelden aus der Region - Rezepte einfach veganisieren - Alternativen zu Milch und Sahne - Porridge Rezept mit Kokosmilch - Vegane Rezepte für jeden Anlass - Die Bowl Masterclass - Vegane Bücher - Vegan Foodporn - nicht nur die Bilder sind zum Anbeißen Anzeige, da dieser Artikel teilweise Affiliate-Links enthält oder in Kooperation mit einem Partner entstand. Durch euren Kauf unterstützt ihr aktiv die Arbeit von Deutschlandistvegan. Wir danken euch! 

CBD-Öl: Welche Wirkungen sind wirklich nachgewiesen?

19. Juli 2021 Deutschland is(s)t vegan 

CBD-Öl: Welche Wirkungen sind wirklich nachgewiesen? Wenn von CBD-Öl die Rede ist, erscheint das Produkt schnell als der Heilige Gral oder der Stein der Weisen. Kurzum klingt es, als könne CBD alles. Das trägt mit zur Beliebtheit bei, doch stellt sich natürlich die Frage, ob es sich tatsächlich um einen Allrounder und ein Wundermittel handelt oder ob es nicht doch Abstriche gibt. Welche Wirkungen sind denn bislang nachgewiesen? Dieser Artikel schaut sich das einmal an und gibt dir einen Überblick.  CBD Öl wird immer beliebter - doch wogegen wirkt es eigentlich wirklich? CBD-Öl: Welche Wirkungen sind wirklich nachgewiesen?  So sieht die Studienlage aus: Im Vergleich zu anderen Mitteln ist die Studienlage bei CBD-Produkten recht rar gesät. Das Problem ist, dass Cannabisprodukte in den letzten Jahrzehnten kaum medizinisch erforscht wurden. Die Forschungen, die es durchaus gab, befassten sich mit den Auswirkungen von Cannabis als Droge. Auch rein medizinische Versuche konzentrierten sich bislang auf Cannabis, welches zwar CBD enthält, doch nicht mit dem CBD-Produkt an sich vergleichbar ist. Daher sind die echten Fakten eher kleinen Studien und Versuchen geschuldet. Wer also erwartet, dass es eine Studie mit >30.000 Probanden mit Krankheit X testeten CBD< gibt, der irrt sich.  Das vorangestellt, gibt es dennoch echte Ergebnisse:  - Krebs - vorab: CBD heilt keinen Krebs. Doch schwächt das Mittel die Nebenwirkungen konventioneller Therapien ab, weshalb es sogar von der Krebshilfe empfohlen wird. Eine Studie kam in Laborversuchen jedoch zu dem Ergebnis, dass CBD das Wachstum einer ganz gewissen Krebsart stoppen kann und diese Krebszellen sogar vernichtet.  - Epilepsie - bei gewissen Formen der Epilepsie wirkt CBD Anfällen entgegen. Die Studie befasst sich jedoch eher mit frühkindlichen Epilepsieformen.  - Demenz/­­Alzheimer - ebenfalls wurde in einer kleinen Studie herausgefunden, dass CBD eine positive Wirkung bei diesen Erkrankungen hat und den Verlauf verlangsamen kann.  - Schmerzen - gerade bei chronischen Schmerzleiden und Entzündungsleiden ist erwiesen, dass CBD einen positiven Effekt hat. Die schmerzlindernde und entzündungshemmende Eigenschaft ist unbestritten.  - Psyche - bei Schlafproblemen, Ängsten oder bei Stress beruhigt CBD erwiesenermaßen. Das Hauptaugenmerk liegt hier aber nicht auf speziellen Störungen, sondern auf alltäglichen Problemen.  Es ist davon auszugehen, dass die Studien rund um CBD in den nächsten Jahren deutlich zunehmen und dann auch größere Studiengruppen genutzt werden.  Wie sollte CBD-Öl niemals eingenommen werden?  Natürliche Produkte, zu denen CBD zählt, laufen oft Gefahr, als absolute Wunder- und Allheilmittel bezeichnet zu werden. Dubiose >Mediziner< greifen das Thema liebend gerne auf. Wer hat noch nicht die Dokumentationen oder Berichte über Wunderkügelchen gehört, die für sündhaft viel Geld verkauft werden und terminalen Lungenkrebs heilen können? Genau das ist CBD nicht. Daher gilt:  - Kein Ersatz - CBD ist kein Ersatz und kann kein Ersatz für konventionelle Therapien sein. Wer eine Krebsdiagnose erhält, der sollte den ärztlichen Ratschlägen folgen. CBD wird keine Heilung bieten.  - Nicht abgeklärte Schmerzen - leidest du unter länger anhaltenden Schmerzen, solltest du immer erst den Arzt aufsuchen und die Ursache abklären. Kurzum: Wenngleich CBD arthrosebedingte Knieschmerzen lindern kann, so wird das Mittel nicht den Meniskus heilen. Starke und länger als drei Tage anhaltende Schmerzen, egal in welchem Körperbereich, müssen ärztlich abgeklärt werden.  - Dauerhafte psychische Probleme - Angststörungen, Schlafstörungen, Depressionen: Wer immer wieder unter Panikattacken leidet oder seit mehr als drei Wochen nicht gut schläft, der muss einen Arzt konsultieren. Dasselbe gilt für die Niedergeschlagenheit und Antriebslosigkeit einer Depression. Solche Erkrankungen haben ihren Ursprung in einem Ereignis oder in einer Erfahrung - CBD kann die Aufarbeitung nicht dich übernehmen.  - Psychische Krankheiten - hier gilt: CBD ist nicht die Lösung. Nicht nur müssen diese Erkrankungen ärztlich abgeklärt und ordentlich therapiert werden, auch gibt es Erkrankungen, bei denen CBD kontraproduktiv wirken kann.  - Medikamentenersatz - Medikamente wie Blutdruckmittel, Schilddrüsenhormone, Psychopharmaka, Krebsmedikamente oder andere lebensnotwendige Mittel dürfen niemals durch CBD ausgetauscht werden.  Grundsätzlich gilt die Devise, dass die Abklärung eines Symptoms und die konventionelle Behandlung vor Naturheilmitteln stehen. Leider muss an dieser Stelle noch einmal extra darauf hingewiesen werden, dass dies insbesondere für Kinder und Jugendliche gilt. Während Erwachsene für sich selbst eigenverantwortlich agieren können, dürfen Erwachsene niemals für die Kinder entscheiden und ihnen eine konventionelle Behandlung verwehren. Abseits dieser Einschränkungen kann hochwertiges CBD jedoch durchaus eine hilfreiche Ergänzung darstellen. Wie sollte bei Krankheiten und Problemen vorgegangen werden?  Es schadet nicht, ein Fläschchen CBD daheim zu haben. Bei alltäglichen Problemchen ist die Anwendung oft auch kein Problem. Dazu zählen:  - Übelkeit/­­Erbrechen - bei der typischen Magen-Darm-Grippe ist die Einnahme in vielen Fällen unbedenklich.  - Leichte Schmerzen - ob Kopf-, Glieder- oder Muskelschmerzen: Auch hier spricht wenig gegen die Einnahme.  - Unruhe/­­schlechter Schlaf - steht eine wichtige Prüfung an oder nimmt der Stress überhand, ist die Anwendung auch kein Problem.  Bei ernsthaften Erkrankungen oder länger andauernden Problemen solltest du immer erst ein Arzt konsultieren. Das gilt übrigens auch für bereits bestehende Krankheiten, die medikamentös eingestellt sind. An und für sich korreliert CBD nicht unbedingt mit den Medikamenten, doch ist eine Abklärung im Hintergrund immer die beste Lösung. Auch bei einer Krebstherapie solltest du kurz nachfragen, ob die Nebenwirkungen der Chemotherapie mit CBD behandelt werden können. Bei chronischen Erkrankungen, beispielsweise Arthrose, bleibt Betroffenen nach Rücksprache nur das Ausprobieren übrig.  Wichtig ist, zu wissen, dass CBD nicht wie eine Kopfschmerztablette wirkt. In der Regel muss das Produkt eingeschlichen werden, also der Körper muss sich über eine Zeit daran gewöhnen. Erst dann tritt die Wirkung zutage. Wenn du als Arthrose-Patient also heute deine Schmerzmittel herunterfährst und CBD einnimmst, wirst du wohl keine Wirkung verspüren. Wer allerdings die Medikamente beibehält und über ein, zwei Wochen CBD nimmt und die Medikamente langsam herunterdosiert, der kann eine Wirkung erkennen.  Im Zweifel sollte die Einnahme von CBD Öl immer mit dem Arzt abgeklärt werden Fazit - CBD wirkt, doch ist es kein Wundermittel Die Studienlage rund um reines CBD ist noch recht dürftig, allerdings ist bereits bekannt, dass es auf vielen Gebieten eine Wirkung hat. Allerdings darf CBD nicht als das Allheilmittel und als Ersatz für wichtige und lebenswichtige Medikamente verstanden werden. Es ist eher ein zusätzlicher Helfer in der Not oder es hilft, um die Nebenwirkungen lebensnotwendiger Therapien abzuschwächen. Nur, weil CBD häufig mit Krebs in Verbindung gebracht wird, zerstört es keine Tumore. Was es kann, ist, die Übelkeit und Schmerzen während der Chemotherapie in Grenzen zu halten.  Tipp: Vegan leben und vegan einkaufen wird immer einfacher. Regelmäßig stellen wir dir neben Rezepten und unseren Lieblingsprodukten auch vegane Marken und Online Shops vor - von veganer Kosmetik über vegane Mode bis hin zu tollen veganen Lebensmitteln, Superfoods, und Küchenhelfern. Im veganen Online-Shop findest du vegane Marken und auch Start-ups, die unterstützenswert sind. Hier geht es zum Shop. Wir wünschen dir viel Vergnügen beim Entdecken und Genießen! Das könnte dich auch interessieren - Die besten Hanfprodukte - CBD- Wirkung und Anwendung - Vegane Protein Muffins mit Hanf - Vegane Bücher - Nutrition Online-Masterklass Kochkurs - Vitamin B12 kaufen - 2020 wird vegan - Sunday Natural Produkte - Vegane Hafer Drink Barista  Anzeige, da dieser Artikel teilweise Affiliate-Links enthält oder in Kooperation mit einem Partner entstand. Durch euren Kauf unterstützt ihr aktiv die Arbeit von Deutschlandistvegan. Wir danken euch! 

Wer will Süßes? Muffins, Cookies, Waffeln und Co. - unsere zehn Lieblingsrezepte

15. Juli 2021 Deutschland is(s)t vegan 

Wer will Süßes? Muffins, Cookies, Waffeln und Co. - unsere zehn Lieblingsrezepte Wer liebt das nicht: Etwas Süßes einfach mal zwischendurch oder zum Kaffee? Gerne auch als Dessert nach einer herzhaften Hauptspeise oder für ein Picknick. Dabei müssen Muffins, Waffeln, Cookies und Brownies gar nicht so ungesund sein, wie ihr Ruf ist. Wir haben dir unsere Top 10 Rezepte für Süßmäuler zusammengestellt. Woher kommt eigentlich die Liebe zu Süßem? Warum essen bereits Kleinkinder schon gerne süß? Diese Vorliebe teilen Menschen, ganz unabhängig ihres Alters, auf der ganzen Welt miteinander: Sie mögen den Geschmack von Süßem. Von türkischen Baklavas über südamerikanischen Kokospudding bis zu asiatischen Sesambällchen und gebackener Banane - süße Speisen sind überall beliebt. Das liegt in unserer Geschichte, denn süße Signale helfen beim Überleben. Bereits Babies sind auf die süße Muttermilch gepolt. Das signalisiert ihnen eine nährstoffreiche Überlebensquelle. Demnach ist die menschliche Zuneigung zu süßer Nahrung ein evolutionsbiologischer Effekt. Die positive Wirkung von kohlenhydratreicher Speisen ist, dass sie ein regelrechter Treibstoff für unser Gehirn sind. Ohne diesen könnten wir gar nicht überleben. Inhaltsverzeichnis Vegane Waffeln, extra fluffig und ohne Zucker Vegane Süßkartoffel-Brownies Veganer Schoko-Lavacake Veganes Muffin Grundrezept Gesunde Schokomuffins ohne Mehl und Zucker Vegane Schokodonuts mit Frankonia Schokolade Vegane Schokokekse Zitronenmuffins mit Pistazien und weißer Schokolade von Simply Vegan Kokoswaffeln mit Zwetschgen-Birnen-Kompott von Eat this! Gesunde Banana Oat Cookies von Gina Marie Vegane Waffeln, extra fluffig und ohne Zucker Vegane Waffeln, extra fluffig und ohne Zucker Ja, süß kann auch gesund und ohne Industriezucker sein! Hinzukommt, dass diese fluffigen Waffeln im Handumdrehen zubereitet sind. Je nach Lust und Laune kannst du diese Basic Waffeln mit kreativen Toppings servieren oder einfach pur genießen. Früchte der Saison, veganer Joghurt, Schokostreusel, Apfelmark oder Eis schmecken ganz hervorragend zu unseren Lieblingswaffeln. Alles, was die Süße in dem Waffelgrundteig ausmacht, ist Obstmark oder eine reife Banane. Vergiss also alle Zuckeraustauschstoffe oder Sirups an dieser Stelle. Ein weiterer Vorteil ist, dass durch die Zugabe von Obst der Teig auch noch saftiger und fluffiger wird. Hier geht es direkt zum Rezept: Vegane Waffeln extra fluffig Vegane Süßkartoffel Brownies Vegane Süßkartoffel Brownies Was hat denn Gemüse in einem Brownie Rezept zu suchen? Wie der Name schon erahnen lässt, schmeckt diese Superknolle süß. Daher eignet sich die Süßkartoffel auch hervorragend zum Backen. Sie enthält vor allem natürlichen Zucker, die Süßkartoffelstärke. Durch die Zugabe von Haferflocken, Datteln und Mandeln werden diese Brownies zu einem wahren gesunden Energiebooster. Kleiner Tipp: Wenn du es öfter schokoladig süß magst, bereite das Rezept einfach in doppelter Menge zu und friere einzelne Portionen ein. Hier geht es direkt zum Rezept: Vegane Süßkartoffel-Brownies Veganer Schoko-Lavacake Veganer Schoko-Lavacake Schokoladiger geht es nicht mehr. Bei diesen veganen Lava-Cakes läuft dir bestimmt schon beim Lesen des Rezeptes das Wasser im Mund zusammen. Als Eiersatz nehmen wir auch hier wieder Apfelmark. Nicht nur die Süße sondern auch das Saftige bringt die Zugabe von reinem Fruchtmus mit sich. Am besten schmecken diese Schoko-Cakes noch halb warm. Die Vorfreude auf das, was einen erwartet, wenn der Löffel in die Mitte des Küchlein sticht ist groß und sie wird nicht enttäuscht: Es ergießt sich ein Lavafluss aus Schokolade auf dem Teller. Dazu ein paar Beerenfrüchte und man könnte schon von einem geschmacklichen Orgasmus im Mund sprechen. Mit diesen Lava-Cakes beeindruckst du dein gesamtes Umfeld. Versprochen! Dabei ist die Zubereitung kein Hexenwerk und die reine Vorbereitungszeit beläuft sich auf ca. 15 Minuten. Es könnte allerdings passieren, dass dein Besuch sich zukünftig öfter diese kleinen warmen Schoko-Cakes wünscht. Wiederholungstäter sind hier absolut Standard. Hier geht es direkt zum Rezept: Veganer Schoko-Lavacake Veganes Muffin Grundrezept Veganes Muffin Grundrezept So ein Grundrezept für vegane Muffins ist goldwert. So kannst du jederzeit in unterschiedlichsten Geschmacksrichtungen Muffins backen, ohne vorher noch Rezepte zu recherchieren. Dieses Grundrezept ist einfach und ermöglicht alle Variationen. So sind auch manche Basic Zutaten leicht austauschbar. Die Wahrscheinlichkeit, dass du für den Teig alles im Haus hast, ist also hoch. Muffins eignen sich auch hervorragend als Meal Prep. Sie halten sich ein paar Tage im Kühlschrank und lassen sich auch einfrieren. Als Eiersatz wird hier Apfelmark aufgeführt. Solltest du das nicht vorrätig haben, funktionieren auch Leinsamen, Chiasamen, Sojamehl oder Johannesbrotkernmehl. Wie genau du das umsetzen kannst, wird im Muffin Rezept beschrieben. Hier geht es direkt zum Rezept: Vegane Muffins Grundrezept Gesunde Schokomuffins ohne Mehl und Zucker Gesunde Schokomuffins ohne Mehl und Zucker Dieses Muffin Rezept benötigt nur fünf Zutaten. Entsprechend schnell ist die Zubereitung. Da kann auch mal ein spontaner Besuch mit noch ofenwarmen Muffins beköstigt werden. Das Besondere: Dieser Teig enthält kein Mehl und auch kein Zucker. Gemahlene Mandeln und Apfelmark sorgen für die nötige Teigkonsistenz. Natürlich lassen sich diese einfachen Schlemmer-Küchlein noch pimpen. Zum Beispiel passen die Schokomuffins super zu veganem Eis oder man verpasst ihnen noch ein veganes Frischkäsetopping mit Früchten. Der Kreativität kann hier je nach Kühlschrankinhalt freien Lauf gelassen werden und den Muffins ergänzt werden. Hier geht es direkt zum Rezept: Gesunde Schokomuffins ohne Mehl und Zucker Vegane Schokodonuts mit Frankonia Schokolade Vegane Schokodonuts mit Frankonia Schokolade Donuts dürfen bei unseren Lieblingsrezepten natürlich nicht fehlen. Wer sich bisher nicht getraut hat, Donuts selbst zu backen, da es womöglich zu kompliziert sein könnte, dem sei gesagt: Es ist einfach mit unserem Rezept! Diese kleinen Schokodonuts sind gebacken und das mit viel guter Schokolade. Der Vorteil dieser Variante: Gebacken ist gesünder und geht schneller. Auch hier verzichten wir auf Industriezucker. Je nach Schokoladenvorliebe, kannst du helle, braune oder auch die ganz dunkle Schokolade für die Zubereitung verwenden. Wir haben in diesem Rezept die vegane Schokolade von Frankonia ausprobiert. Hier geht es direkt zum Rezept: Vegane Schokodonuts mit Frankonia Schokolade Vegane Schokokekse Vegane Schokokekse So ein Keks geht doch irgendwie immer, oder? Und dann noch ein Schokoladenkeks. Wir sind ja der Meinung, dass es keine leeren Keksdosen geben sollte. Also, ran an den Keksteig und befülle deine Keksdosen, damit du immer etwas im Haus hast, wenn der Keks- und Schokojiper kommt. Denn wenn deine innere Stimme sagt: Ich brauche jetzt etwas Süßes, sofort! kannst du mit Selbstgebackenen reagieren und musst nicht auf Gekauftes zurückgreifen. So weißt du genau um die Zutaten und das schlechte Gewissen hält sich in Grenzen. Diese Schokokekse sind genau so, wie sich wohl jeder solche Gebäckstücke vorstellt: Außen schön knusprig und innen herrlich weich. Wir empfehlen, das Rezept in doppelter Menge zu produzieren, denn erfahrungsgemäß verschwinden schon direkt nach dem Backen Kekse auf wundersame Weise. Daher lieber etwas auf Vorrat Backen. Hier geht es direkt zum Rezept: Vegane Schoko-Kekse backen Zitronenmuffins mit Pistazien und weißer Schokolade Zitronenmuffins von Simply Vegan Es muss ja nicht immer Schokolade sein, oder doch? Diese Zitronenmuffins von Simply Vegan sind so fluffig und saftig, dass es selten nur bei einem Muffin im Mund bleibt. Sie eignen sich super zum Mitnehmen auf eine Gartenparty oder einen Geburtstag, denn auch optisch überzeugen sie mit weißem Schokoladentopping und Pistazien. Anstelle von Industriezucker wird kanadischer Ahornsiprup verwendet. Ahornsirup ist ein rein pflanzliches und natürliches Produkt. An Nährstoffen bringt er z. B. Mineralstoffe wie Mangan, Vitamin B2 und Kupfer mit. Je dunkler der Ahornsirup ist, desto später wurde er geerntet. Hier geht es direkt zum Rezept: Zitronenmuffins mit Pistazien und weißer Schokolade Vegane Kokoswaffeln mit gegrillter Ananas von Happy Planties Vegane Kokoswaffeln von Happy Planties Waffeln einmal anders: Hier sorgt der Kokos für einen einmaligen Geschmack, der Lust auf Urlaub unter Palmen macht. Dazu gegrillte Ananas was dich dann so richtig an den Strand beamt. Eine wunderbare Kombination, diese Kokoswaffeln mit gegrillter Ananas von Happy Planties!. Waffeln sind irgendwie zu jeder Jahreszeit willkommen. Gibt es überhaupt jemanden, der keine Waffeln mag? Allein der Duft von diesen frisch gebackenen Leckerbissen lässt einem doch das Wasser im Mund zusammenlaufen. So stehen unsere Waffeleisen zu jeder Jahreszeit bereit. Die Toppings lassen sich ja saisonal wunderbar anpassen. Hier geht es direkt zum Rezept: Vegane Kokoswaffeln mit gegrillter Ananas von Happy Planties. Gesunde Banana Oat Cookies von Gina Marie Haferflockenkekse von Gina Marie Wer kennt das nicht? Bananen, die keiner mehr essen mag, da sie einfach schon zu braun geworden sind. Wegschmeißen ist natürlich keine Option. Ganz im Gegenteil, es lassen sich so tolle gesunde Speisen mit diesen überreifen Bananen zaubern. Als Alternative zu den klassischen Muffins stellen wir dir diese gesunden Haferflockenkekse von Gina Marie vor. Du benötigst hierfür nur vier Zutaten und die Vorratsdosen für Kekse sind im Nu gefüllt. Das Topping kannst du je nach Vorliebe variieren. Wenn du es gerne nussig magst, dann am Ende einfach noch gehackte Nüsse verwenden oder für die fruchtigere Variante Rosinen oder Cranberries. Und natürlich können auch die Schokoliebhaber die Banana Oat Cookies mit flüssiger Schokolade verzieren. Aber auch pur schmecken die Haferflockenkekse ganz vorzüglich. Sie eignen sich auch als Snack für Kinder zwischendurch. Hier geht es direkt zum Rezept: Gesunde Banana Oat Cookies von Gina Marie Tipp: Vegan leben und vegan einkaufen wird immer einfacher. Regelmäßig stellen wir dir neben Rezepten und unseren Lieblingsprodukten auch vegane Marken und Online Shops vor - von veganer Kosmetik über vegane Mode bis hin zu tollen veganen Lebensmitteln, Superfoods, und Küchenhelfern. Im veganen Online-Shop findest du vegane Marken und auch Start-ups, die unterstützenswert sind. Hier geht es zum Shop. Wir wünschen dir viel Vergnügen beim Entdecken und Genießen! Das könnte dich auch interessieren - Picknick mit Meal Prep Snacks: Knusperstangen mit fruchtigem Tomaten Aprikosen Chutney - Vegane Milchschnitte selber machen - Hacuv Pastasi - Orientalischer Karottenkuchen - Zuckeralternativen für Veganer - Vegane Pralinen selber machen - Gipfelpuls gibt dir die Kugel - 3 Rezepte für veganes Eis am Stiel mit Schokolade - Vegane Bücher Neuerscheinungen 2021/­­2021 - Roh Vegane Schokotarte mit Beeren Anzeige, da dieser Artikel teilweise Affiliate-Links enthält oder in Kooperation mit einem Partner entstand. Durch euren Kauf unterstützt ihr aktiv die Arbeit von Deutschlandistvegan. Wir danken euch! 

Muckis aus Pflanzen

8. Juli 2021 Deutschland is(s)t vegan 

Muckis aus Pflanzen Woher bekommst du als Veganer deine Proteine? Wenn du vegan lebst, kannst du keine Muskeln aufbauen. Vegan und Kraftsport - das funktioniert nicht. Kennst du diese Sprüche auch? Viele denken, dass alle Veganer pauschal einen Proteinmangel haben und deswegen keine Muskeln aufbauen können. Strongman Patrik Baboumian und Trainerin Verena sind das lebende Gegenbeispiel. In diesem Artikel wollen wir euch zeigen, wie viel Proteine in Pflanzen stecken und mit den Klischees aufräumen. Inhaltsverzeichnis Woher bekommen Veganer ihre Proteine? Pflanzliche Proteine vs. tierische Proteine 5 pflanzliche Eiweißquellen 5 Markentipps 3 vegane Proteinpulver Alle Welt macht sich um den Proteinhaushalt von Veganern Sorgen. Dabei vergessen sie, dass die größten und stärksten Tiere der Welt sich ebenfalls pflanzlich ernähren. Gorillas, Elefanten und Nashörner sind riesige, starke Muskelpakete - und sie fressen keine anderen Tiere, sondern ausschließlich Pflanzen. Warum macht sich um sie keiner Sorgen? Aber viel wichtiger ist die Frage: warum macht sich niemand um die Nicht-Veganer Sorgen? Denn diversen Studien zufolge haben Mischköstler öfter Nährstoffmangel, als Veganer. Veganer achten in der Regel mehr auf eine ausgewogene und bunte Ernährung, als Mischköstler. Heutzutage ist es absolut kein Problem als Veganer auf seine tägliche Portion Protein zu kommen, wenn man die Quelle kennt und sie zu nutzen weiß. Deswegen wollen wir hier eine Auflistung der besten 5 pflanzlichen Proteinquellen bereitstellen. Woher bekommen Veganer ihre Proteine? Der Volksmund geht davon aus, dass nur in tierischen Produkten Eiweiß vorkommt. Das ist falsch. Denn Pflanzen bieten teilweise mehr Eiweiß, als Fleisch. Die besten Quellen für eine ordentliche Portion Proteine sind Hülsenfrüchte (wie Erbsen, Bohnen, Kichererbsen etc.), Vollkorngetreide, Nüsse oder Samen. Aber auch ganz normales Gemüse, wie Champignons, Salat oder Brokkoli enthalten natürliches Eiweiß. Es ist also absolut kein Problem bei einer veganen und ausgewogenen Ernährung auf die benötigten Nährstoffe zu kommen. Pflanzliche Proteine vs. tierische Proteine Bevor wir uns das Ganze im Detail ansehen, wollen wir noch eine Sache anmerken. In der Regel betrachten wir einzelne Lebensmittel nicht nur als Lieferanten eines bestimmten Nährstoffes. Verzehren wir beispielsweise Walnüsse, dann wissen wir, dass sie nicht nur einen hohen Anteil an Proteinen aufweisen, sondern auch, dass sie besonders wertvolle Omega-3-Fettsäure-Lieferanten sind. Bohnen haben einen hohen Ballaststoffgehalt und werden daher auch wegen dieser Eigenschaft gerne gegessen. Lebensmittel sind Nährstoffpakete und sollten auch als solche betrachtet werden. Zahlreiche Studien belegen, dass tierisches Eiweiß die Bildung schwerer Krankheiten, wie Diabetes, Schlaganfälle oder Herzinfarkte fördern kann. Milchprodukte enthalten beispielsweise zu viele gesättigte Fettsäuren, was unserer Arterien irgendwann verstopfen könnte. Pflanzliches Eiweiß hingegen ist reich an Spurenelementen, ungesättigten Fettsäuren, Vitaminen und reguliert unseren Säure-Basen-Haushalt, was sich positiv auf unsere Gesundheit auswirkt. Eier gekochtrote Linsen gegartEiweiß23 g46 gGesamtgewicht200 g300 gEnergie271 kcal546 kcalFett12 g13 gKohlenhydrate18 g59 gBallaststoffe8 g25 gQuelle: Nährwertrechner In dieser Übersicht wird deutlich, welche Lebensmittel die größte Menge an Proteinen auf 100 g aufweist. Spitzenreiter ist hier das Sonnenblumenhack der Sunflowerfamily gefolgt von Kürbiskernen, Hanfsamen und Erdnüssen. Proteingehalt in Gramm pro 100 Gramm 5 pflanzliche Eiweißquellen 1. Hülsenfrüchte Egal ob Kidneybohnen, grüne Bohnen, Kichererbsen, braune oder rote Linsen: Hülsenfrüchte sind der Hit! Denn mit rund 20 g Eiweiß pro 100 Gramm bilden sie im Schnitt einen sehr guten Proteinlieferanten. Dabei haben sie auch noch einen hohen Anteil an Ballaststoffen, mit dem sie uns überzeugen. 2. Nüsse, Samen und Kerne In der Übersicht haben wir bereits gesehen, dass diese Kategorie absoluter Spitzenreiter ist. Kürbiskerne, Hanfsamen, Erdnüsse, Leinsamen und Sonnenblumenkerne liefern eine ordentliche Portion Eiweiß mit 22 g - 35 g auf 100 Gramm. Zudem enthalten sie viele gesunde Fette und lassen sich super einfach in Salate oder als Topping auf Bowls integrieren. 3. Soja Soja ist generell ein guter Eiweißlieferant und kann in vielen verschiedenen Formen verzehrt werden. So haben wir z. B. Edamame, Sojabohnen, Tempeh, Tofu natur oder geräuchert und vieles mehr. In der Regel bewegen wir uns hier bei Werten zwischen 12 g und 18 g Eiweiß pro 100 Gramm. Das Rohprodukt hat dabei immer mehr Proteine als verarbeitete Lebensmittel, wie Sojadrink oder Sojaghurt. 4. (Pseudo-) Getreide Zu den Pseudogetreiden gehören Amarant, Quinoa oder Buchweizen. Diese bieten einen Eiweißgehalt zwischen 9 g - 14 g auf 100 Gramm im rohen Zustand. Vollkornpasta oder Vollkornreis eignen sich auch besonders gut zur Proteinaufnahme. Ebenso wie alle anderen Getreidesorten. 5. Chlorella Last but not least - Chlorella die absolute Nummer 1! Denn mit satten 57 g Eiweiß auf 100 Gramm bietet die Alge den größten Anteil an Proteinen in einer so kleinen Pflanze. Zudem hat sie 9 essenzielle Aminosäuren und ein natürliches Aufkommen von Vitamin B12. Chlorella lässt sich leicht in Smoothies integrieren. 5 Markentipps Nachdem wir euch die Top 5 Proteinquellen aus pflanzlichen Lebensmitteln vorgestellt haben, wollen wir euch natürlich die dazu passenden Produkte und Marken zeigen. 1. Sunflowerfamily Den Anfang macht ganz klar die Sunflowerfamily mit ihrem Sonnenblumenhack. Es enthält stolze 53,8 g Eiweiß auf 100 Gramm und darf in dieser Liste natürlich nicht fehlen. Außerdem ist das Sonnenblumenhack einfach total lecker. Mit dem Code *deutschlandistvegan* bekommt ihr 15 % Rabatt auf alles im Shop von  Sunflower Family. Sonnenblumenhack von Sunflowerfamily 2. Clever Pasta Die Pasta Kreationen von Clever Pasta haben in der Regel 20 g Eiweiß pro 100 Gramm und überzeugen durch ihren Inhalt sowie Geschmack. Zur Auswahl stehen Pastasorten aus verschiedenen Hülsenfrüchten, da ist für jeden etwas dabei. Kurkuma Pasta von Clever Pasta 3. Unfished Wer Thunfisch mag, wird Unfisched lieben! Denn der vegane Thunfisch aus der Dose schmeckt nicht nur lecker, sondern liefert auch im Schnitt 8 g Eiweiß auf 100 Gramm. Thunfisch aus der Dose von Unfished 4. Algenladen Der Algenladen bietet alles rund ums Thema Algen. Hier kannst du dir auch die wertvolle Eiweißquelle Chlorella bestellen. Mit 59,1 g pro 100 Gramm ist sie der absolute Spitzenreiter. Algenladen 5. Keimling In diesem umfangreichen Online-Shop findest du zahlreiche Nüsse, Keimlinge, Trockenfrüchte und vieles mehr! Die Cashewkerne punkten z. B. mit 17,5 g Eiweiß auf 100 Gramm. Da reicht fast eine Handvoll, um einen großen Teil des Tagesbedarfs zu decken. (C) Keimling 3 vegane Proteinpulver Zu guter Letzt gibt es natürlich noch das Proteinpulver, bei dem Name Programm ist. Proteinpulver zeichnen sich dadurch aus, dass sie eine hohe Konzentration an Eiweiß aufweisen und somit die perfekte Ergänzung zum (Kraft-) Sport sind. Jeder Sportler trinkt vor oder nach der Sporteinheit einen Proteinshake. Doch nicht alle Pulver sind vegan und gut. Hier haben wir unsere Top 3 Proteinpulver, die wir euch wärmstens empfehlen können. 🥤 nu+pro von The nu Company 🥤 Veganes Proteinpulver mit Baobab Fruchtpulver von Berlin Organics* 🥤 Bio Veganer Protein Mix von InnoNature*  Schaut unbedingt im Shop nach, da warten die Rabattcodes auf euch. Vegane Proteinpulver Wenn du mehr zu den veganen Proteinpulvern erfahren willst, dann klicke hier und informiere dich über die einzelnen Produkte. Es gibt also wirklich rechtlich pflanzliche Proteinquellen, auf die wir zurückgreifen können. Wer eine ausgewogene und bunte Ernährung in seinem Alltag implementiert, der kann zahlreiche Nährstoffe mit einfachen Mahlzeiten abdecken. Man muss nur wissen, wo sie enthalten sind. Fakt ist, dass Muskelaufbau mit tierischem Eiweiß super funktioniert und wir uns dahin gehend keine Sorgen machen müssen. Was ist dein liebstes Eiweiß Produkt oder hast du einen Lieblings Eiweißshake? Lass es uns gerne in den Kommentaren wissen. Tipp: Vegan leben und vegan einkaufen wird immer einfacher. Regelmäßig stellen wir dir neben Rezepten und unseren Lieblingsprodukten auch vegane Marken und ONLINE SHOPS vor - von veganer Kosmetik über vegane Mode bis hin zu tollen veganen Lebensmitteln, Superfoods, und Küchenhelfern. Im veganen Online-Shop findest du vegane Marken und auch Start-ups, die unterstützenswert sind. Hier geht es zum Shop. Wir wünschen dir viel Vergnügen beim Entdecken und Genießen! Das könnte dich auch interessieren - Muskelaufbau vegan - Veganes Proteinpulver - unsere Favoriten - Ernährungs- und Fitness Kurs V-Gain rebellion - Was essen vegane Sportler? - Protect Protein Balls mit B12 - 2020 vegan werden - Vegane Proteinballs mit B12 - Übersicht vegane Mehle - Protein Muffins mit Hanf - Vegane Ernährung für Fortgeschrittene  - Optimale Proteinversorgung durch Kombination  - Was du bei veganer Ernährung beachten solltest  - Vegane Buddha Bowls  - Vegan Foodporn - nicht nur die Bilder sind zum Anbeißen Anzeige. Da dieser Artikel teilweise Affiliate-Links enthält oder in Kooperation mit einem Partner entstand. Durch deinen Kauf unterstützt du aktiv die Arbeit von Deutschlandistvegan. Wir danken dir!

Herr Grüns Anelli di Pane - ohne Hefe und Gehzeit - schnell und einfach

5. Juli 2021 Herr Grün kocht 

Herr Grüns Anelli di Pane - ohne Hefe und Gehzeit - schnell und einfachGestern erzählte mir Professor Caprese von einem Bäcker aus Neapel, der Ende des 19 Jahrhunderts Ärger mit den Behörden bekam, weil seine Brötchen kleiner waren als vorgeschrieben. Mehl und überhaupt Backzutaten waren zu dieser Zeit sehr teuer und der Bäcker wusste sich nicht zu helfen. Die Behörden bestanden aber auf größeren Brötchen. Der Umfang war genau vorgegeben. Eigentlich stand der Bäcker kurz vor der Pleite, da hatte seine Tochter eine Idee. Man könne doch Löcher in die Mitte der Brötchen machen, dann stimme der Umfang und es wären auch nicht mehr Zutaten. Das gefiel dem Bäcker und er machte, was seine Tochter vorgeschlagen hatte. Die Brötchen nannte er Anelli di Pane - Ring-Brötchen. Die Behörden waren nun noch mehr verärgert. Aber die Menschen liebten diese Brötchen so sehr und protestierten tagelang lautstark vor der Bäckerei. Der Bäcker durfte die Anelli weiter backen und er wurde in ganz Italien bekannt. Die Geschichte gefiel mir und ich habe diese Anelli di Pane im Kochlabor entwickelt. Ohne Hefe und ohne Gehzeit. Schnell und einfach - und ich glaube, ihr werdet sie mögen:-) Zutaten für 6 Anelli di Pane Für die Anelli di Pane 240 g Dinkelmehl 630 1 TL Salz 2 geh. TL Backpulver-Reinweinstein 1 geh. TL Rohrohrzucker (bitte nicht Rohrzucker) 80 ml Milch 120 g Speisequark mit 20 % Fett 20 g Butter Zusätzlich etwas blaue Mohnsamen und Sesam Zubereitung Das Dinkelmehl, das Salz, das Backpulver-Reinweinstein und den Rohrohrzucker gut in einer Teigschüssel miteinander vermischen. Die Milch und den Speisequark dazugeben und alles gut mit einem Löffel vermischen und dann mit der Hand etwas verkneten. Die Butter in einem Topf zerlassen und zu den anderen Zutaten dazugeben. Wieder alles gut mit der Hand vermischen und gut verkneten, bis ein schöner geschmeidiger Kloß entsteht. Ist er zu klebrig /­­ feucht - noch etwas Mehl, ist er zu trocken, noch etwas Milch hinzugeben und wieder gut verkneten. Das Ergebnis sollte ein schön geschmeidiger Teig sein. Den Kloß abgedeckt ca. 15 Minuten ruhen lassen. Den Ofen auf 200 Grad Unter-Oberhitze vorheizen. Gehen Sie nach der Erfahrung mit Ihrem Herd. Jeder Herd ist ja anders. Nach der Ruhezeit den Kloß auf einer gut bemehlten Fläche noch einmal gut verkneten. Dann rollen und in 6 Teile teilen. Die 6 Teiglinge werden noch kurz rundgewirkt. Dass hört sich ungemein kompliziert an, ist es aber nicht. Man faltet den unteren Teil der Kugel immer wieder nach innen. So ungefähr zehnmal und setzt dann seine Hand mit gespreizten Fingern wie einen Käfig über die Kugeln. Dann kugelt man die Teigbällchen auf der bemehlten Fläche rund. Im Netz (bspw. Youtube) gibt es dazu unzählige Filme die es genau zeigen. Hier sehen Sie ein Beispiel: https:/­­/­­www.youtube.com/­­watch?v=OEmafKuaaq4 Drücken Sie die Teigkugeln nun etwas flach und stechen Sie mit dem Zeigefinger ein Loch hinein. In dieses Loch bitte jetzt nun auch noch den anderen Zeigefinger stecken und mit beiden Fingern drehen, sodass ein Loch von ca. 2,5 cm entsteht. Der Teigling hat insgesamt einen Durchmesser von ca. 8 cm. Die Teiglinge werden sich auch noch einmal zusammenziehen. Haben Sie bitte Geduld und ziehen Sie dann die Ringe etwas auseinander. Wenn das Loch zu klein ist, geht es beim Backen ganz zu. So soll es nicht sein. Also bitte darauf achten:-) Stellen Sie zwei Untertassen jeweils eine mit Mohn und eine andere mit Sesam und eine Tasse Wasser bereit. Tauchen Sie einen Finger (oder einen Backpinsel) ins Wasser und bestreichen Sie die Oberseite eines Teiglings. Dann nehmen Sie den Teigling und tunken ihn mit der feuchten Oberseite in Mohn bzw. Sesam. Legen Sie die Teiglinge auf einen Gitterrost mit Backpapier. Der Gitterrost kommt nun auf die mittlere Schiene. Die Teiglinge benötigen ca. 20 bis 25 Minuten. Fertig sind sie, wenn sie mittelbraun sind. (siehe Foto) Viele Grüße aus dem Kochlabor Herr GrünThe post Herr Grüns Anelli di Pane - ohne Hefe und Gehzeit - schnell und einfach first appeared on .

Food Innovation Camp Pitch

4. Juni 2021 Deutschland is(s)t vegan 

Food Innovation Camp Pitch Hast du schon mal vom Food Innovation Camp gehört? Nein? Dann solltest du dir diesen Artikel dringend durchlesen, denn so viel Innovation auf ein mal findet man sonst nur bei der Höhle der Löwen. Und genau damit lässt sich diese Veranstaltung auch wunderbar vergleichen. Hier haben innovative und junge Start-Ups aus der Lebensmittelbranche die Chance vor einer Jury ihre Idee zu pitchen und damit Investoren für sich zu gewinnen. Dieses Jahr haben die Food Start-Ups auf der virtuellen Bühne gepitcht. Inhaltsverzeichnis Was ist das Food Innovation Camp? Die Teilnehmer Die Pitches Der Jury Gewinner Der Publikumsgewinner Der Food Innovation Camp Select 2021 Der Storytelling Pitch Was ist das Food Innovation Camp? Das Food Innovation Camp ist eine Messe für die Food und Beverage Branche sowie nachhaltige Kosmetikartikel. Hier haben innovative Start-Ups die Möglichkeit auf einer Bühne vor einem breiten Publikum von bis zu 1500 Fachbesuchern ihre Ideen vorzutragen und satte Gewinne abzustauben. Darunter eine Wild Card für den Food Innovation Camp 2021. Hier treffen die Top-Entscheider aus Handel, Gastronomie, Investment und Politik auf bis zu 85 innovative Food- und Beauty-Startups. Diese berichten von spannenden Branchen-Insights in der Konferenz. Gleichzeitig können über 30 Start-Up ihre Pitches auf der Bühne vortragen. Da es Corona bedingt dieses Jahr keine Expo geben konnte, wurde das alles kurzerhand auf die digitale Bühne verlegt. Da es für Start-Ups besonders wichtig ist die Top-Entscheider zu treffen und sich mit Investoren zu unterhalten, war es für die Initiatorin des Food Innovation Camps Sina Gritzuhn völlig klar, dass die Messe online stattfinden wird. Seit Sommer 2020 gibt es also die digitale Food Messe, während der Food Innovation Camp Club den Club-Mitgliedern ganzjährigen Zugang zum Netzwerk bietet, wo sich alle Teilnehmer miteinander austauschen und vernetzen können. Die Teilnehmer Beim diesjährigen Pitch am 21. Mai 2020 haben sich 6 innovative Start-Ups vorgestellt und ihre Ideen gepitcht. Alle Start-Ups haben bereits in der Vergangenheit einmal gepitcht und dabei entweder den Jury-Preis oder den Publikumspreis gewonnen! Bei diesem Pitch ging es konkret darum ein Ticket für die 2 Tage Online-Konferenz, den Storytelling Pitch am 21. Juni 2021 zu gewinnen. Im Vorfeld wurden die Produkte der 6 Start-Ups in Boxen gepackt und an Entscheider aus dem gesamten Netzwerk in verschiedenen Bereichen verschickt. Z.B. Verkauf, Marketing, Food und Beverage und viele weitere. Auch ich habe ein solches Paket erhalten und die Produkte vorab getestet. Im 5. Pitch des Food Innovation Camps haben alle 6 Start-Ups erfolgreich gepitcht und am Ende wurde ein Gewinner gekürt. Das Publikum konnte während der gesamten Vorstellung der Ideen auf der Website des Food Innovation Camps eine Woche lang für ihren Publikumsliebling abstimmen. Weiter konnten sie im gleichen Atemzug die jeweiligen Produkte im Shop bestellen und somit die Start-Ups noch weiter unterstützen. Die Teilnehmer waren: - Wisefood mit essbarem Einweggeschirr - SUUR mit guten fermentierten Kulturen - Zmoobie mit Bio-Gemüse-Obst-Smoothies - PURmacherei mit HaferHAPS & KakaoCHOCS - Heldenbrot mit BROTLINGEN aus gerettetem Brot - My Coffee Cup mit Unicaps Die Pitches Den gesamten Pitch aller Teilnehmer kannst du dir hier genauer anschauen. Zu den jeweiligen Unternehmen habe ich dir die Zeit im Video hingeschrieben, dann kannst du direkt dort reinklicken und dir deinen Liebling sofort anschauen. Wir gehen hier der chronologischen Reihenfolge nach und stellen die 6 Start-Ups kurz vor, ihre Idee und was sie sich vom Pitch erhoffen. 1. Pitch Wisefood - Patrizia Titz (ab Minute 13) Wisefood stellt essbare Alternativen zu Einwegplastikprodukten her. Das klasische Papp-Wegwerf-Geschirr wird durch ihre innovativen essbaren Teller komplett ersetzt. Dabei geht Wisefood auf das weltweit wachsende Bedürfnis in Bezug auf Umweltbewusstsein und Nachhaltigkeit ein. Bei der Herstellung werden ausschließlich nachwachsende Rohstoffe wie z.B. Apfelfasern, verwendet. Mit den essbaren Produkten haben sie ein großartiges Alleinstellungsmerkmal und bieten eine spannende und nachhaltige Alternative zu Plastik. 2. Pitch SUUR - Martin Theben (ab Minute 21:50) Fermentation wird mittlerweile immer beliebter, doch ist es ein aufwendiger Prozess, um ihn einfach mal eben nachzumachen. Zum Glück gibt es SUUR, die uns diese Aufgabe abnehmen. Durch Fermentation verpassen sie frischem Bio-Gemüse einen Kulturschock. Dadurch erhalten die Lebensmittel noch mehr Geschmack und wichtige Nährstoffe. Zu ihrem absoluten Highlight gehört das Sauerkraut in neu & lecker, das jetzt schon als wahres und heimisches Superfood bezeichnet werden kann. Alle SUUR Fermente sind unpasteurisiert, verzehrfertig, vegan und glutenfrei. 3. Pitch Zmoobi - Tim Schollbach (ab Minute 29:45) Alle lieben Smoothies. Das haben sich auch die Gründer von Zmoobie gedacht und einen Smoothie entwickelt, der mehr Gemüseanteil als Obst hat. Damit wollen die Gründer die Welt gesünder, nachhaltiger und gerechter machen. Denn dadurch haben die Smoothies bis zu 65 % weniger Zucker und kommen in der nachhaltigsten und praktischsten Verpackung auf dem Markt, der 3l Bag-in-Box. So schmecken die Smoothies nicht nur lecker, sondern schützen auch gleichzeitig das Klima. Es werden ausschließlich zu 100 % biologische Zutaten verwendet und auf die Beigabe von künstlichen Zusatzstoffen oder Konservierungsstoffen bewusst verzichtet. Die kaltaseptische Abfüllung garantiert nachhaltige Frische und lange Haltbarkeit der Produkte. Außerdem werden pro verkauften Smoothie 3 Bäume in Ländern des Globalen Südens von Einheimischen gepflanzt. 4. Pitch PURmacherei - Georg Kramer (ab Minute 37:20) 0 % Schnickschnack und dafür 100 % Geschmack - Das ist das Motto der PURmacherei. Sie stellen Snacks aus nur wenigen und natürlichen Zutaten her, die somit nachhaltig und super lecker sind. Damit zeigen sie, dass eine bewusste und nachhaltige Ernährung keinesfalls langweilig oder einseitig sein muss. Denn mit den proteinreichen HaferHaps oder den aromatischen KakoCHOCS beweisen sie klar das Gegenteil. Mit nur 4 Zutaten sind diese Snacks ein echtes Highlight für zwischendurch. 5. Pitch Heldenbrot - Janine Trappe (ab Minute 44:50) Brotal aber wahr! Täglich landen bis zu 20 % der Tagesproduktion einer Bäckerei in der Tonne. Das ist wirklich unschön, daher haben es sich die Gründer von Heldenbrot zur Aufgabe gemacht dies zu stoppen. Sie schenken mit ihren innovativen Backmischungen geretteten Brötchen und Broten eine zweite Chance. Daraus können super easy neue Brotlinge geformt und bei dir zu Hause frisch gebacken werden. Außen knusprig und innen fluffig, schmecken die fertigen Brotlinge Falafel-Style besonders lecker zu frischem Salat oder einem cremigen Dip. Heldenbrot ist noch ganz frisch am Markt. Darum ist der Pitch eine der ersten Chancen, um Heldenbrot Sichtbarkeit zu verschaffen. Wir sind gespannt auf das Feedback und vielleicht ergeben sich ja auch neue Kooperationen. Wir lassen uns überraschen.  Wir finden es super, dass der nächste Pitch unter dem Motto ,,Storytelling steht. Das gibt uns die Möglichkeit noch mehr über unser ,,Warum zu erzählen. Janine Trappe |Heldenbrot 6. Pitch My Coffee Cup - Dirk Tillmann (ab Minute 52:35) Wir alle lieben Tee und Kaffee. My Coffee Cup kombiniert konventionellen Kaffeegenuss mit höchster Qualität und Nachhaltigkeit. Daraus entstand die Idee zum Bio-Kaffee aus kontrolliert ökologischem Anbau in industriell kompostierbaren und Nespresso(R)*-kompatiblen Kapseln. Dies ermöglicht umweltfreundlichen Kaffeegenuss auf Knopfdruck. Alle Produkte sind natürlich vom Anbau bis ins Regal CO2-neutral zertifiziert. Mit jeder Tasse Kaffee oder Tee leistet ihr daher einen aktiven Beitrag zum Schutz der Natur und des Klimas. So holst du noch mehr Genuss aus deiner Kaffeemaschine heraus. Foto: Udo Geisler Weitere Club Mitglieder und Pitch Gewinner Der Food Innovation Club hat natürlich zahlreiche Mitglieder und auch Pitch Gewinner. Unter anderem sind Vegablum, Selectum, UNDONE, Veggie Crumbz und viele weitere geniale innovative Start-Ups dabei. Wir hoffen auf viel positives Feedback und ein paar coole Stories über unsere Produkte. Seit Anfang des Jahres sind wir Mitglied im FIC Club und haben bereits an einem Pitch teilgenommen. Wir freuen uns auf weiteren Austausch mit anderen Startups und auf coole Workshops, bei denen wir noch viel lernen können.Daniela Nowak | Vegablum KG, Publikumsgewinner des 4. FIC-Pitches! Der Jury Gewinner Im Video kannst du dir die Preisverleihung ab 1:30.44 anschauen. Es wurde unter der Jury lange hin und her beraten und zwei Start-Ups kamen in die direkte enge Auswahl. Die Entscheidung war nicht leicht und am Ende hat das Team vom Heldenbrot die Wild Card für den Storytelling Pitch am 21. Juni 2021 gewonnen. Das Unternehmen punktete nicht nur durch eine äußerst innovative und nachhaltige Geschäftsidee, sondern auch mit einer tollen Präsentation ihrer Produkte. Der Publikumsgewinner Parallel und auch noch eine Woche lang konnte das Publikum auf der Website des Food Innovation Camps online abstimmen und ihren Publikumsgewinner küren. Manchmal liegen die Ergebnisse der Jury und der Zuschauer komplett auseinander und so war es auch in diesem Fall. Denn das Publikum hat sich eindeutig für das Team der PURmacherei entschieden. Sie präsentierten auf besonders kreative Art ihre beiden Lieblingsprodukte und gelangen so in die Herzen des Publikums. Dabei begleiteten sie während der Präsentation kreative schauspielerische Elemente und ein 180° Kameraschwenk. Damit können sie am 21. Juni 2021 auf dem Storytelling Pitch zeigen, was ihre Geschichte ist und vor einer erneuten Jury ihr Bestes geben. Der Food Innovation Camp Select 2021 Dieses große digitale Event findet vom 21. - 21. Juni 2021 digital statt und ist ein 2-tägiger Workshop, bei dem exklusive Inhalte in den Bereichen des eCommerce der Food-Branche in Form von Workshops, Seminaren und Vorträgen besprochen werden. Die Teilnehmer können sich auf exklusives Networking, eine Deep-Dive-Masterclass und viele weitere geniale Inhalte freuen. Auch du kannst bei diesem Event dabei sein, indem du dir dein individuelles Ticket sicherst. Klicke hier, um direkt zum Event zu gelangen. Der Storytelling Pitch Was ist denn nun aber der Storytelling Pitch? Das ist eine Veranstaltung, die innerhalb des Food Innovation Camp Select 2021 stattfinden wird. Dort sucht die Jury das beste und innovativste Start-Up, die die beste Geschichte rund um die Entstehung des Produkts und des Unternehmens vortragen kann. Weitere Mitbewerber sind unter anderem Paddies, Veggie Crumbz, UNDONE, Vegablum und Heldenbrot, die bereits in den vorherigen Pitches erfolgreich waren und entweder den Publikums- oder den Jurypreis gewannen. Die Jury des Storytelling Pitches besteht aus Ralf Dümmel (DS Produkte), Insa Horsch (Growth Dock) und Gordon Prox (Vegan ist ungesund). Ab 17 Uhr könnt ihr den Storytelling Pich live nachverfolgen und dabei sein, wenn die Start-Ups ihre Geschichten erzählen. Wir wünschen allen Teilnehmern ein wundervolles Wochenende, einen genialen Input und vor allem toi toi toi auf der digitalen Pitch Bühne! Tipp: Vegan leben und vegan einkaufen wird immer einfacher. Regelmäßig stellen wir dir neben Rezepten und unseren Lieblingsprodukten auch vegane Marken und ONLINE SHOPS vor - von veganer Kosmetik über vegane Mode bis hin zu tollen veganen Lebensmitteln, Superfoods, und Küchenhelfern. Im veganen Online-Shop findest du vegane Marken und auch Start-ups, die unterstützenswert sind. Hier geht es zum Shop. Wir wünschen dir viel Vergnügen beim Entdecken und Genießen! Das könnte dich auch interessieren - B12 Test von zuhause durchführen? So einfach gehts! - Energy Balls - Vegane proteinreiche Snacks - Veganes Fingerfood - 5 vegane Partysnacks - Heimische Superfoods vegan - 10 Superhelden aus der Region - Rezepte einfach veganisieren - Alternativen zu Milch und Sahne - Porridge Rezept mit Kokosmilch  - Vegane Rezepte für jeden Anlass - Die Bowl Masterclass - Vegane Bücher - Vegan Foodporn - nicht nur die Bilder sind zum Anbeißen - 2020 vegan werden - 2020 wird vegan - machst du mit? - Veganuary - einen Monat lang rein pflanzlich essen - und dann? - Vegan muss nicht teuer sein! - Rezepte veganisieren! - Vegan einkaufen leicht gemacht! - 10 Tipps einer Ernährungsberaterin für vegane Ernährung! - Abwechslungsreiche Ernährung für Veganer! - Vegane Ernährung für Forgeschrittene! - Vegan beim Arzt!

CBD Nature

27. Mai 2021 Deutschland is(s)t vegan 

CBD Nature Ich nehme gegen meine Schmerzen CBD. Wer fühlt sich angesprochen? Für alle, die jetzt große Augen machen, haben wir hier einen wunderbaren Online-Shop, der hochwertige Vollspektrum CBD Öle und andere Produkte anbietet. Hier kannst du dich noch weiter über andere Marken, Shops und Hersteller informieren, die CBD Öle verkaufen. Wir haben einige Shops im Portfolio, die wir empfehlen, da ist sicher für jeden etwas dabei. Heute wollen wir dir CBD Nature* vorstellen. Inhaltsverzeichnis CBD Nature - was steckt dahinter? Der Online-Shop von CBD Nature CBD Öle CBG Öle (Cannabigerol) Jacob Hooy Shop CBD Kosmetik Angebote, Bücher und Infothek CBD Nature - was steckt dahinter? Das Team von CBD Nature hat es sich zum Ziel gesetzt, qualitativ hochwertige und absolut reine CBD Produkte auf dem Markt anzubieten. Das Sortiment umfasst Vollspektrum CBD Öle auf MCT Basis, Kosmetik Produkte und CBD Tierbedarf. Die Produkte von CBD Nature werden nach strengsten Qualitätsstandards und Nachhaltigkeitskriterien erzeugt und nur aus EU zertifizierten Hanfsorten gewonnen. Dazu gibt es die volle Bandbreite an wichtigen nicht-psychoaktiven Cannabinoiden und Terpenen. Hierzu zählen unter anderem CBG (Cannabigerol), CBC (Cannabichromen), Myrcen, Limomen, Pinen und Caryophyllen, sowie wichtige Omega Fettsäuren. Diese Komponenten sorgen in einer perfekten Symbiose dafür, dass die Inhaltsstoffe Synergien bilden und somit noch effektiver für uns sind. CBD kann nicht nur innerlich angewendet, sondern kann auch auf die Haut aufgetragen werden, wo es eine wohlige und positive Wirkung entfaltet. Selbstverständlich sind auch hier alle Produkte völlig legal und frei verkäuflich. Quelle: CBD Nature Der Online-Shop von CBD Nature Im Online-Shop von CBD Nature kann man alles finden, was das Herz begehrt. Das Sortiment reicht von CBD Ölen und Kosmetik über Bücher bis hin zur ausführlichen Infothek. Ab 35 EUR Warenwert kommt die Bestellung versandkostenfrei in 1-2 Werktagen zu dir nach Hause. CBD Öle Die Vollspektrum CBD Öle gibt es wie bei den meisten Herstellern in einer Konzentration von 5 %, 10 % und 15 %. Je nach Konzentration variiert auch hier der Preis. So gibt es das 10 %-ige Öl im 10 ml Tiegel für 49,90 EUR. Die Premium Öle von CBD Nature eignen sich perfekt für alle Menschen, die im Rahmen Ihrer Ernährung eine optimale Nahrungsergänzung durch CBD erreichen wollen. Bei allen CBD Nature Ölen handelt es sich um ein CBD Öl mit sämtlichen wichtigen Cannabinoiden und Terpenen. Quelle: CBD Nature Merkmale der CBD Nature Vollspektrum Öle: ? Mild im Geschmack durch MCT Öl ? Schonendes Extraktionsverfahren ? Vollspektrumöl ? Besonders gut verträglich ? 100 % natürlich Vorteile der CBD Nature Öle: ? Schonendes Extraktionsverfahren ? Optimale Decarboxylierung ? Mild im Geschmack ? CBD Öl inklusive anderer essentiellen Cannabinoiden und Terpene ? Keine synthetischen Inhaltsstoffe ? Frei von unerwünschten Rückständen und Verunreinigungen ? 100 % legal erwerblich ? Hochwertiges und besonders gut verträgliches MCT Öl ? Unabhängige Analysen von Laboren zu jeder Bestellung Quelle: CBD Nature CBG Öle (Cannabigerol) Das CBG ist ein Phytocannabinoid aus der Hanfpflanze und ist nicht-psychoaktiv. Es ist eines der ersten Cannabinoide im Wachstumsprozess der Pflanze. Später bilden sich hieraus z.B.: CBD, THC und CBC. Das CBG soll besonders gut gegen Schmerzen, Übelkeit und sogar bei Multipler Sklerose helfen. Im Online-Shop gibt es das CBG Öl in einer Konzentration von 5 % für 29,90 EUR und 10 % für 52,90 EUR. Vorteile des CBG Öls auf einen Blick: - CBG reguliert die CB1 und CB2 Rezeptoren und hilft so das Endocannabinoid System im Gleichgewicht zu halten.  - CBG ist in der Lage das Wachstum neuer Hirnzellen anzuregen. Eine Eigenschaft, welche nur sehr wenige Stoffe besitzen. - CBG beeinflusst den Serotonin, Dopamin und Noradrenalin Haushalt und kann dadurch zu einer ausgeglichenen Stimmung beitragen. - CBG weist antimykotische Wirkungen auf und ist somit hilfreich und effektiv bei Pilzerkrankungen. - CBG kann schmerzstillende und antidepressive Eigenschaften aufweisen. - CBG sorgt für Muskelentspannung und vermindert Ängste, was durch seinen positiven Einfluss auf das körpereigene GABA System bedingt ist. - Durch seine entzündungshemmenden, antimykotischen und antibakteriellen Eigenschaften ist es in der Lage unser Immunsystem zu stärken. - CBG kann bei Hautkrankheiten wie Neurodermitis beachtliche Erfolge erzielen. Jacob Hooy Shop Quelle: CBD Nature Jacob Hooy war ein niederländischer Ladenbetreiber, der 1743 in Amsterdam einen Gewürzstand mit Naturprodukten eröffnete. Unter anderem war Jacob Hooy Lieferant der niederländischen Königsfamilie. Aus diesen und einigen weiteren Gründen entschied das Team von CBD Nature, die Produkte von Jacob Hooy in ihrem Shop aufzunehmen. In dieser Kategorie gibt es verschiedene Hautcremes, Lippenpflege, Nahrungsergänzungsmittel und Öle. CBD Kosmetik In der Kosmetik Abteilung des Online-Shops gibt es einige Pflegeprodukte von Jacob Hooy. Dazu kommt aber noch etwas ganz besonderes. Nämlich das Menstruation - Osiris - Aromapflege - Öl. Das CBD Aromapflege-Öl ,,Entspannende Menstruation von Osiris enthält eine Mischung aus Schwarzkümmel, Johanniskraut Mazerat (Ein Kaltwasserauszug), sowie Mandelöl und Jojoba, aus kontrolliert biologischem Anbau. Durch die hervorragend aufeinander abgestimmten Inhaltsstoffe hilft es zuverlässig bei Menstruationsbeschwerden. Das Öl ist ein Naturprodukt aus den erfahrenen Händen der Osiris Macher, welche bereits unter anderem mit ihrem Gelenkwohl Öl auf ganzer Linie überzeugen konnten. Zehn einzeln verwendbare Einheiten á 1 ml sorgen für eine besonders effektive Dosierung und verhelfen zu einem gezielten Einsatz während der Periode. Das Menstruationsöl kostet im Online-Shop 22,90 EUR und ist momentan auf 10 EUR reduziert. Angebote, Bücher und Infothek Das Schöne bei CBD Nature ist, dass es auch zahlreiche Sparangebote gibt. Hier können wir zwischen unterschiedlichen Angeboten, wie 2+1, 3+1 oder sogar 5+1 auswählen und richtig Geld sparen. Die Kombipakete sind für alle attraktiv, die sich gleich größere Mengen der flüssigen Helfer bestellen wollen. Die Bücher-Ecke ist ein besonderer Hingucker, denn hier werden viele interessante Bücher zum Thema CBD empfohlen. Hier werden Wirkungsweise, Anwendung, Krankheitsbilder und vieles weiteres ausführlich behandelt. Die CBD Infothek macht ihrem Namen alle Ehre. Hier kann man sich über so ziemlich alles informieren, was das Thema CBD zu bieten hat. Neben dem ausführlichen Blog gibt es interessante Fakts zu den Themen: Schlafstörungen, Menstruationsbeschwerden, Depressionen, Tiere, Schmerzen, Entzündungen, ADHA /­­ADS, Prüfungsangst und vieles mehr. Ein Blick hier rein lohnt sich auf jeden Fall. Wir empfehlen diesen Shop auf jeden Fall, denn er ist clean, 100 % natürlich und hat ganz tolle und wirksame Produkte im Portfolio. Tipp: Vegan leben und vegan einkaufen wird immer einfacher. Regelmäßig stellen wir dir neben Rezepten und unseren Lieblingsprodukten auch vegane Marken und Online Shops vor - von veganer Kosmetik über vegane Mode bis hin zu tollen veganen Lebensmitteln, Superfoods, und Küchenhelfern. Im veganen Online-Shop findest du vegane Marken und auch Start-ups, die unterstützenswert sind. Hier geht es zum Shop. Wir wünschen dir viel Vergnügen beim Entdecken und Genießen! Das könnte dich auch interessieren - CBD Öl - Anwendung und Wirkung - Die besten Hanfprodukte - Body Mind Free Shop - Hanfprodukte der Berliner Wiese - Vegane Protein Muffins mit Hanf - Vegane Bücher - Nutrition Online-Masterklass Kochkurs - Vitamin B12 kaufen - 2020 wird vegan - Sunday Natural Produkte - Vegane Hafer Drink Barista  Anzeige, da dieser Artikel teilweise Affiliate-Links enthält oder in Kooperation mit einem Partner entstand. Durch euren Kauf unterstützt ihr aktiv die Arbeit von Deutschlandistvegan. Wir danken euch! 

CBD Welt - Dein CBD Online Shop

26. Mai 2021 Deutschland is(s)t vegan 

CBD Welt - Dein CBD Online ShopDu möchtest dir gerne ein CBD Produkt online bestellen und weist aber nicht so richtig, wo und von welchem Hersteller? Dann ist der Online-Shop* von CBDwelt genau das Richtige für dich. Denn hier hast du zahlreiche Produkte, Firmen und Hersteller in einem Shop und kannst dir deinen Favoriten auswählen und ganz einfach nach Hause bestellen. CBDwelt ist einer der führenden Online-Shop* von CBD Produkten in der DACH-Region. Der Online-Shop steht für qualitativ hochwertige CBD Produkte (CBD/­­CBG Öle, CBD Kosmetik, CBD E-Liquids & Vaporizer). Alle Produkte im CBDwelt Sortiment sind legal, sicher angemeldet und zertifiziert in Deutschland und der EU. In diesem Artikel kannst du dich generell zu dem Thema CBD, die Wirkung und Anwendung belesen. Inhaltsverzeichnis Wer steckt hinter CBDwelt? Engagement für Umweltschutz und Nachhaltigkeit Der Online-Shop CBDwelt Die Produkte von CBDwelt Wer steckt hinter CBDwelt? Gründer und Geschäftsführer Tobias Markwort hatte die Idee einen weitreichenden Online-Shop* mit qualitativ hochwertigen Produkten zu gründen, nachdem er selbst unter großen Schmerzen gelitten hatte, die er mit CBD behandelte. Die Einnahme des CBD Öls linderte nicht nur seine Schmerzen in der Halswirbelsäule, sondern half auch gegen allgemeines Unwohlsein und seine Herzrhythmusstörungen. Nachdem ihm einige Bekannte ähnliche Erfahrungen mit CBD Öl geschildert hatten, entstand die Idee einen Online-Shop mit CBD Produkten zu eröffnen und diese aller Welt zugänglich zu machen. Die Endower GmbH wurde gegründet. Doch der Weg zum Online-Shop war nicht leicht. Anfang 2017 wurden die Pläne konkret und viele unterschiedliche Hersteller von CBD-Produkten wurden vom Team der Endower GmbH getestet, um eine breite aber dennoch hochqualitative Produktpalette anbieten zu können. Ausschlaggebend bei der Auswahl der Produkte war zudem, dass das CBD trotz einer guten Qualität zu einem fairen und angemessenen Preis angeboten werden konnte. Nach fast 2 Jahren der Recherche und Vorarbeit wurde der CBDwelt Online Shop Ende 2017 eröffnet. Hier haben wir einen exklusiven Gutschein für euch: Mit dem Code DEUISTVEG10CBDW spart ihr 10 % bei eurer nächsten Bestellung ab 75 EUR. Der Gutschein ist noch bis zum 31.12.2021 gültig und kann 1 Mal pro Kunde im Shop eingelöst werden. Das 10-köpfige Team hinter dem CBDwelt Online-Shop steht zu 100 % hinter den Produkten und verwendet sie privat mit größter Überzeugung. Daher ist es den Jungs und Mädels besonders wichtig Aufklärungsarbeit zu leisten und die Produkte als Nahrungsergänzungsmittel weiterzuverbreiten. Das Cannabidiol soll der breiten Masse zugänglich gemacht werden und das schlechte Image, das CBD innehält, auflösen. Daher kann das Team der CBDwelt ihre veganen und biologischen Produkte mit bestem Wissen und Gewissen weiterempfehlen. Dabei legen sie ganz klar ihren Wert auf Nachhaltigkeit, Menschlichkeit und Ehrlichkeit. Letzteres definiert ihre Arbeit in allen Belangen, während Transparenz und bodenständige Werte die Seriosität der CBDwelt prägen. Engagement für Umweltschutz und Nachhaltigkeit Dem Team und vor allem Geschäftsführer Tobias ist der Umweltschutz und das Engagement besonders wichtig. So achten sie bei ihrer Herstellung auf ihren ökologischen Fußabdruck und leisten einen wichtigen Beitrag zum Umweltschutz. Nachhaltigkeit ist nicht nur ein moderner Begriff, sondern begleitet den Online-Shop von Anfang an. Die Produkte im Sortiment der CBDwelt müssen nachhaltig sein, denn sie haben eine nachhaltige Wirkung. Als Füll- und Polstermaterial für die Pakete der Kunden werden ausschließlich umweltfreundliche, auf Pflanzenbasis hergestellte und mit Lebensmittelfarbe eingefärbte Bio-Verpackungschips verwendet. Diese sind wiederverwendbar, biologisch abbau- und kompostierbar.  CBDwelt nimmt am Umweltschutzprogramm von Deutsche Post DHL Group für nachhaltige Logistik teil. Mit dem GoGreen klimaneutralen Versand leisten sie einen Beitrag zum Klimaschutz durch einen Ausgleich der beim Transport der Sendungen anfallenden CO2-Emissionen. So werden Klimaschutzprojekte durch den Ankauf von CO2-Credits von verifizierten und hochwertigen Projekten unterstützt, um auf diesem Wege die entstandenen Treibhausgasemissionen zu neutralisieren. Die benutzte Kartonage ist FSC Mix zertifiziert, d.h. sie besteht aus Recyclingmaterial und Material aus FSC-zertifizierten Wäldern, wodurch ein aktiver Beitrag zur Förderung verantwortungsvoller Waldbewirtschaftung sowie höheren Umwelt- und Sozialstandards geleistet wird. Da alle Webseiten CO2-Emissionen wegen ihres Stromverbrauches sowohl auf Server- als auch Verbraucherseite verursachen, ist CBDwelt Teil der weltweiten Initiative CO2-neutrale Webseite. Auf Basis der Besucherzahlen der Webseiten wird die CO2-Emission berechnet, welche mit Zahlungen für verschiedene, angebotene Projekte kompensiert wird. Der Online-Shop CBDwelt Im Online-Shop der CBDwelt gibt es zahlreiche Hersteller und Marken, rum um das Thema CBD und Cannabidiol. Seit drei Jahren haben sie unterschiedlichste CBD Marken von hervorragenden CBD Herstellern im Portfolio. Da ist sicher für jeden etwas dabei. Dabei versprechen sie eine hohe und selbst getestete Qualität ihrer Produkte. Auf der Startseite der CBDwelt gibt es zudem eine ausführliche Information bezüglich aller CBD Eigenschaften und dem Kaufvorgang von CBD Produkten. Die verschiedenen Hersteller und Marken im Überblick Auch ihre Eigenmarke Vitadol wird in ihrem Online-Shop angeboten. Diese hochqualitativen CBD Vollspektrum Öle mit Bio-zertifizierten Inhaltsstoffen sind der Topseller im CBDwelt Online-Shop. Mittlerweile gibt es diese in 3 Varianten: Vitadol Gold, Vitadol Complex und Vitadol Mint in 2 verschiedenen CBD Stärken.  Jede Charge wird aus ökologisch kontrolliertem, THC -armen EU-Nutzhanf durch höchst qualitative Extraktion gewonnen, um das volle Spektrum an Cannabinoiden und aller natürlich im Hanf vorkommenden Stoffe zu bewahren. Dabei setzen sie nicht nur auf eine Bio-Zertifizierung, sondern lassen ihre Produkte auf über 600 toxische Stoffe und Cannabinoidgehalt von deutschen, akkreditierten Laboren testen. Sämtliche Ergebnisse sind auf der Homepage einsehbar. Die Öle verfügen über alle Anmeldungen und Zertifikate.  Vitadol Öle sind allesamt vegan und haben die entsprechende Zertifizierung. Nur wenn man viele Produkte zur Auswahl hat, dann kann man als Kunde eine gute Kaufentscheidung treffen. Deshalb bietet CBDwelt nicht nur ihre eigene Marke an, sondern gleich die beliebtesten CBD Marken. Folgende Hanf & Cannabis Unternehmen arbeiten mit CBDwelt zusammen: - Vitadol - Medihemp - BioBloom - Cannexol - EOS - NatureBloom - Hemp Crew - Harmony - Breathe Organics - CBDVital - EDGE CBD - Osiris CBD - Mabsutlife - XEO Greenmood - Herbliz - cannhelp - Vaay - nacani - Lynx Hier haben wir einen exklusiven Gutschein für euch: Mit dem Code DEUISTVEG10CBDW spart ihr 10 % bei eurer nächsten Bestellung ab 75 EUR. Der Gutschein ist noch bis zum 31.12.2021 gültig und kann 1 Mal pro Kunde eingelöst werden. Die Produkte von CBDwelt Alle Produkte der CBDwelt hier aufzuzählen würde deutlich den Rahmen dieses Artikels sprengen, daher stellen wir hier nur die Top 5 des Online-Shops vor. CBDwelt hat ein breites Produktsortiment. Von CBD und CBG Ölen und -Sprays zur oralen Einnahme, CBD Kosmetik für den täglichen Gebrauch und auch besonders bei Hautproblemen bis hin zu CBD Vape. Es gibt Bedarf zu CBD Produkten, wie Ölen oder Nahrungsergänzungsmitteln oder Leckerlis für Tiere.  Es gibt viele vegane und Bio-zertifizierte Produkte für körperbewusste Menschen, die stetig durch neue Produkte erweitert werden. Zudem gibt es regelmäßige Rabattaktionen zu bestimmten Anlässen und zum Kennenlernen der Produkte. Vitadol Complex CBD Öl 27 % 10ml - Bio - Vegan Das besonders hochwertig und aufwändig hergestellte CBD Produkt ist ein Vollspektrum Öl mit Bio-zertifizierten Inhaltsstoffen. Vitadol Complex 27 % enthält weniger als 0,2 % THC und ist zu 100 % natürlich. Es ist ein naturbelassenes Hanfextrakt und hat daher einen vollen, kräftigen Hanfgeschmack. Durch besonders aufwändige Extraktionsverfahren enthält das Produkt zudem wichtige im Hanf enthaltene Terpene, um so einen vollständigen Entourage-Effekt zu erreichen. Das Öl hat von vornherein eine höhere Konzentration des CBDs als herkömmliche Öle im Vergleich. Im Online-Shop aktuell im Sale für nur 118,90 EUR. Vitadol Complex CBD Öl 27 % 10ml - Bio - Vegan Harmony CBD Spray 1500mg Harmonys CBD Spray 1500 mg ist auf Basis des Premium CBD Öls von Harmony hergestellt. Das Mundpflegespray enthält über 100 Cannabinoide, sowie Terpene und Flavonide. Da das in MCT und Ölivenöl gelöste Hanfextrakt absolut kein THC enthält, heißt dieses Öl, im Gegensatz zum Vollspektrum Öl,  Breitspektrumöl. Das Spray gibt es in 3 Geschmacksversionen: Natural - natürlich hanfig im Geschmack Mint - erfrischend Citrus - angenehmes Fruchtaroma Im Online-Shop gerade im Sale für nur 49,99 EUR. Harmony CBD Spray 1500mg CBD VITAL Akutbalsam mit 300mg CBD Das CBD Akutbalsam von CBD VITAL ist als Akutpflege für gereizte, schuppige und gerötete Haut geeignet. Laut Herstellerangaben wird die gestörte Barrierefunktion der Haut gegenüber Allergenen, Reizen, Bakterien oder chemischen Stoffen durch diese reichhaltige Kombination aus CBD und altbewährten Pflanzenextrakten wieder hergestellt. Der Akutbalsam stelle eine effektive, natürliche Alternative zu Kortison bei Hautrötungen und Juckreiz oder bei zu Neurodermitis oder Psorias neigender Haut dar. Im Online-Shop im Sale gerade für nur 27,90 EUR. CBD VITAL Akutbalsam mit 300mg CBD XEO Green Mood CBD E-Liquid 505mg Die Green Mood CBD Kartuschen sind mit 0,5ml Uncut Broad Range Hanfextrakt befüllt. Das bedeutet, dass sie ausschließlich aus organischen Inhaltsstoffen, wie hochreinem CBD Extrakt und natürlichen Terpenen ohne weitere Zusatzstoffe bestehen. Sie enthalten also weder PG (Propylenglycol) noch VG (pflanzliches, vegetables Glycerin). Green Mood CBD Krtuschen können  THC - haltige Produkte (wie z.B. medizinisches Cannabis) anreichern bzw. deren Wirkung ausbalancieren. Die Kartuschen sind mit jedem Pen kompatibel, der ein 510er - Gewinde hat und bei 5-10 Watt verdampft. Im Online-Shop gerade im Sale für nur 36,90 EUR. XEO Green Mood CBD E-Liquid 505mg Medihemp CBG Öl 5% Essence Das Bio Hanf Essence CBG Öl von Medihemp ist aufgrund der schonenden CO2-Extraktionsmethode ein besonders reichhaltiges Bio Hanf-Extrakt mit Fokus auf Cannabigerol (CBG). Es hat einen pfefferig-herben Geschmack und wirkt laut Hersteller aktivierend. Im Online-Shop aktuell im Sale für nur 35 EUR. Mit dem Code DEUISTVEG10CBDW spart ihr 10 % bei eurer nächsten Bestellung ab 75 EUR. Der Gutschein ist noch bis zum 31.12.2021 gültig und kann 1 Mal pro Kunde im Shop eingelöst werden. Medihemp CBG Öl 5% Essence Bei einer solch großen Produktvielfalt ist mit Sicherheit für jeden CBD-Interessierten etwas dabei. Neben den aufgelisteten Produkten gibt es noch zahlreiche Produkte für Hunde, Pferde und Katzen. Tipp: Vegan leben und vegan einkaufen wird immer einfacher. Regelmäßig stellen wir dir neben Rezepten und unseren Lieblingsprodukten auch vegane Marken und Online Shops vor - von veganer Kosmetik über vegane Mode bis hin zu tollen veganen Lebensmitteln, Superfoods, und Küchenhelfern. Im veganen Online-Shop findest du vegane Marken und auch Start-ups, die unterstützenswert sind. Hier geht es zum Shop. Wir wünschen dir viel Vergnügen beim Entdecken und Genießen! Das könnte dich auch interessieren - CBD Öl - Wirkung und Anwendung - Superfoods, Ayurverda Blends & CBD von Body Mind Free Shop - Deshalb gehört CBD heute in jede Küche - Die besten Hanfprodukte - Body Mind Free Shop - Hanfprodukte der Berliner Wiese - Vegane Protein Muffins mit Hanf - Vegane Bücher - Nutrition Online-Masterklass Kochkurs - Vitamin B12 kaufen - 2020 wird vegan - Sunday Natural Produkte - Vegane Hafer Drink Barista  Anzeige, da dieser Artikel teilweise Affiliate-Links enthält oder in Kooperation mit einem Partner entstand. Durch euren Kauf unterstützt ihr aktiv die Arbeit von Deutschlandistvegan. Wir danken euch! 

CBD-Öl - Wirkung und Anwendung

17. Mai 2021 Deutschland is(s)t vegan 

CBD-Öl - Wirkung und Anwendung CBD Öl und Hanfprodukte scheinen momentan in aller Munde zu sein. Vor einigen Jahren waren Diskussionen über das Rauschmittel verpönt, keiner wollte etwas damit zu tun haben. Dabei haben CBD und Hanf hilfreiche Effekte auf unsere Gesundheit. Dass diese beiden Mittel nicht berauschend sind und wofür sich CBD Öl bestens eignet, erklären wir dir in diesem Artikel. Wenn du dich schon gut mit diesem Thema auskennst, kannst du dich hier noch weiter informieren und direkt beim Body Mind Free Shop (mit 10 % Rabatt) bestellen. Inhaltsverzeichnis Was ist CBD? Was ist der Unterschied zwischen Hanföl und CBD Öl? Wofür und bei welchen Beschwerden wird CBD Öl angewendet? Wie wird CBD Öl angewendet und eingenommen? Welches CBD Öl ist gut? Fazit Was ist CBD? CBD (Cannabidiol) wird aus Blüten und Blättern der Hanfpflanze extrahiert und zu einem Öl gepresst. Im Gegensatz zum Gras hat das CBD keine berauschende oder psychoaktive Wirkung. Daher ist es in Deutschland frei verkäuflich und ohne Rezept erhältlich. Du kannst dir sicher sein, dass die Wirkung des CBD Öls beruhigend, schmerzlindernd und entzündungshemmend ist. Die berauschende Wirkung kommt tatsächlich nur im THC vor, was aber im CBD nicht oder nur in minimalem Umfang enthalten ist. Je nach Körperregion wirkt sich das CBD im Körper unterschiedlich aus. Es kann bei Depressionen, Angst oder Schmerzen helfen und gleichzeitig Entzündungen bekämpfen. Was ist der Unterschied zwischen Hanföl und CBD Öl? Und was ist nun der Unterschied zwischen CBD und Hanföl? Die Frage ist durchaus berechtigt. Denn beides wird aus derselben Pflanze gewonnen und doch haben die Öle unterschiedliche Eigenschaften und Anwendungsbereiche. Unterschiede von CBD und Hanföl auf einen Blick Das ist natürlich nur eine geringe Anzahl der Unterschiede zwischen CBD Öl und Hanföl. Dennoch gibt dir die Tabelle bereits eine gute Übersicht der beiden Öle und Anwendungsbereiche. Wofür und bei welchen Beschwerden wird CBD Öl angewendet? Wie du bereits aus der Tabelle entnehmen kannst, gibt es viele unterschiedliche Anwendungsbereiche für das CBD Öl. Generell lässt sich sagen, dass CBD immer mit einer beruhigenden Wirkung verwunden werden kann. Hast du also Angststörungen, Depressionen oder bist generell unruhig, kann dir die Einnahme helfen, diese Zustände zu lindern. Viele Frauen berichten auch, dass sie CBD gegen Menstruationsbeschwerden einnehmen. Die schmerzlindernde Wirkung beugt (Bauch-) Krämpfen vor und mildert die Symptome während der monatlichen Menstruation. Hast du Schlafstörungen und kannst die Nacht nicht durchschlafen, kann dir CBD auch hierbei behilflich sein. Das Öl wirkt äußerst beruhigend und hilft dabei, zur inneren Ruhe zu finden und wieder besser zu schlafen. Im Gegensatz zu anderen Schlafmitteln hast du bei der Einnahme von CBD am nächsten Tag keine Folgeerscheinungen und bist von der ersten Minuten an einsatzbereit. Die krampflösende Wirkung findet auch bei Epilepsie oder Krampfleiden Verwendung. Es hilft auch gegen Übelkeit und kann ergänzend zu einer Chemotherapie angewendet werden, um die stets aufkommende Übelkeit zu lindern. Generell wird CBD eine entzündungshemmende Wirkung zugeschrieben, sodass du dich auch bei Entzündungen jeglicher Art auf das Öl verlassen kannst. Wie wird CBD Öl angewendet und eingenommen? CBD wird in der Regel oral eingenommen. Das Öl kommt in 10 ml Fläschchen und ist unterschiedlich hoch dosiert. Am einfachsten ist es sich die entsprechende Anzahl an Tropfen unter die Zunge zu träufeln und dann eine Minute lang einwirken zu lassen. So wird der Wirkstoff direkt von den Schleimhäuten absorbiert und kann so besser aktiv werden. Der Geschmack ist gewöhnungsbedürftig und kann zu Recht als grün bezeichnet werden. Wichtig hierbei ist, dass du dich nach und nach an die richtige Dosis heranwagst. Niemand kann dir im Vorfeld sagen, welche Dosis für dich und dein Anwendungsgebiet die richtige ist. Jeder Mensch ist unterschiedlich und bei jedem wirkt sich das CBD anders aus. Auch wird zwischen den Symptomen unterschieden, sodass du auch hier je nach Anwendungsgebiet mit der Dosis variieren kannst. Es ist jedenfalls empfehlenswert sich langsam Tropfen für Tropfen an die richtige Dosis heranzutasten. Probiere erst mal eine geringe Dosis über mehrere Tage hinweg aus und erhöhe oder reduziere sie, sollte der gewünschte Effekt nicht oder zu gering /­­ stark eintreten. Beim Kauf und bei der Einnahme von CBD ist es wichtig mitunter auf die Konzentration zu achten. Je nach Hersteller gibt es 5 %-ige, 10 %-ige, 15 %-ige und 20 %- ige Tiegel. Das klingt erst mal wenig, aber je höher die Konzentration, desto stärker die Wirkung. Daher solltest du dich vor der Einnahme genau darüber informieren, welche Konzentration für dich die richtige ist und dich dann nach und nach an der Dosis ausprobieren. Welches CBD Öl ist gut? Auf dem Markt gibt es unzählige Anbieter, Marken, Konzentrationen und und und. Da ist die Auswahl des richtigen Produktes nicht immer einfach. Wir wollen dir hier ein paar Marken und Shops vorstellen, bei denen du ohne Bedenken CBD Öl kaufen und verwenden kannst. Beim Kauf von CBD ist dennoch Achtsamkeit geboten, denn nicht immer ist das günstigste Öl das Schlechteste oder das teuerste Öl das Beste. Es gibt ein paar Kriterien, auf die wir hier eingehen, die du von dem Kauf beachten solltest. Die Herstellung des Öls ist ein aufwendiger Prozess und sichert dessen Qualität. Der Arbeitsaufwand, die Herstellung, das Know-How und die Qualität der Produkte wirken sich somit auch auf den Preis aus. Es überrascht somit nicht, dass CBD Öle hochpreisige Produkte sind. Bevor du bei einem Hersteller bestellst, achte auf folgende Punkte: - Biologischer Anbau - Frei von Pestiziden - Frei von Zusatzstoffen - Frei von Gentechnik - Aufzucht und Herstellung innerhalb der EUR - Der Hersteller ist zertifiziert - regelmäßige Qualitätskontrolle Zu all den Punkten kannst du dich auf den jeweiligen Websites der Hersteller informieren. CBD Öle von Haly Die Qualitätsprodukte von Haly sind sehr empfehlenswert. Sie werden zu 100 % in Deutschland hergestellt, regelmäßigen Qualitätsprüfungen unterzogen und werden kostenlos versandt. Du kannst dich auch besonders gut über die Produkte informieren und sogar einen Schnelltest machen, welches CBD Öl am besten zu dir passen würde. Es gibt Informationen zu CBD für Katzen und Hunde, für Sportler, bei verschiedenen Symptomen und sogar ein paar belegte Studien zu diesem Thema. Das 5 % Öl kannst du für 34,95 EUR, das 10 % für 59,90 EUR, 15 % für 79,90 EUR und 20 % für 109,90 EUR bestellen. Wer gleich mehrere Tiegel bestellen möchte, profitiert von der attraktiven 2 + 1 Aktion. CBD Öle von Cantura Organics Die Hanfpflanzen von Cantura wird auf biozertifizierten und nachhaltig bewirtschafteten Feldern in Österreich angebaut. Dabei verzichten die Erzeuger ganz bewusst auf Dünger, Pestizide, künstliche Bewässerung und vieles mehr. Im Online-Shop kannst du neben CBD Ölen auch CBD Badekugeln und CBD Schokolade bestellen. Die zu 100 % tierversuchsfreien Öle gibt es auch in einer Miniausführung, die 5 ml umfasst. Das CBD Öl kannst du im 10 ml Tiegel mit 10 % Konzentration für 69,90 EUR kaufen. CBD Öle von Vitalhemp Bei Vitalhemp kannst du nicht nur CBD Öle in Hanföl, sondern auch in Kokosöl bestellen. Außerdem bietet Vitalhemp noch Vitamine in Hanföl und Hanftee an. Für die Herstellung der CBD Öle werden ausschließlich Inhaltsstoffe in Bio-Qualität verwendet, die reich an Vitaminen und Nährstoffen sind. Das 5 % -ige CBD Öl kannst du für 59,90 EUR, das 10 % -ige für 50,00 EUR und das 15 % -ige für 79,90 EUR online kaufen. Hanfgeflüster Die CBD Öle von Hanfgeflüster sind ebenso empfehlenswert wie die eben genannten Vorgänger. Das Unternehmen achtet besonders auf die Qualität der Produkte und stellt sogar die Ergebnisse der Laborberichte frei zur Verfügung. Neben den CBD Ölen gibt es hier auch Badekugeln, Gesichtscremes, eine Detox Maske und CBD-Honig. Zudem kannst du die Öle ganz einfach mit einem Abomodell regelmäßig zu dir nach Hause liefern lassen. Das 5 % Öl kostet 34,95 EUR, 10 % 59,95 EUR und 15 % 74,95 EUR. Alle Produkte sind tierversuchsfrei, vegan und werden in Berlin hergestellt. Nordic Oil Die CBD Produkte von Nordic Oil unterliegen besonders hohen Qualitätsansprüchen und werden regelmäßig Laborgeprüft. Du kannst nicht nur Öle, sondern auch Kapseln, Konzentrat, Vitalstoffe, Cremes, für Tiere, Kosmetika und Liquid online bestellen. Im Vergleich sind die CBD Öle von Nordic Oil etwas hochpreisiger als die anderen, dafür werden sie in ihrer Qualität und der Gesamtwertung von mehreren Seiten empfohlen, darunter auch vom praktischArzt Ratgeber. So beginnen die Preise ab 39,00 EUR (5 %), 99,00 EUR (15 %) und 129,00 EUR (20 %). Berliner Wiese Das junge Unternehmen Berliner Wiese bietet neben den klassischen CBD Ölen auch Zubehör zum Verdampfen, Merchandise Artikel, Hanfsamen und -tee sowie CBD Mundspray an. Sie vertreiben ihre Produkte nicht nur online, sondern auch in Ladengeschäften, wie Apotheken und einem CBD-Store in Berlin. Die Seite informiert über die verschiedenen Anwendungsbereiche und hat einen ausführlichen Blog zum Thema CBD. 5 % CBD Öl kosten 34,99 EUR, 10 % 57,99 EUR und 15 % 106,99 EUR. Thankyoujane Dieser Online-Shop führt nur Produkte der höchsten Güterklasse von anerkannten Herstellern. Thankyoujane achtet auch auf höchste Qualitätsstandards, Bio-Qualität, recycelte Verpackungen und verwendet ausschließlich europäische Produkte. Im Repertoire gibt es nicht nur einfache CBD Öle mit der herkömmlichen Konzentration, sondern auch CBD Öle mit Geschmack, Kapseln, Liquids, Kristalle und vieles mehr. Preislich unterschieden sich die Öle nicht nur in der Konzentration, sondern auch ob es sich um rohe oder gefilterte Öle handelt. Fazit Wie du siehst, sehen die Preise der einzelnen Hersteller und Online-Shops relativ ähnlich aus. Hier und da gibt es natürlich Unterschiede, aber es nimmt sich im Prinzip nicht viel. Du kannst dich in Ruhe auf deren Seiten umschauen und das beste Öl für dich aussuchen. Jeder hat seinen eigenen Favoriten, daher empfehlen wir dir hier nicht nur einen Hersteller, sondern geben dir eine kleine Auswahl. Achte vor dem Kauf auf die entsprechenden Punkte, taste dich an die Dosierung langsam heran und dann kannst du mit der Anwendung des CBD Öls auch schon starten. Tipp: Vegan leben und vegan einkaufen wird immer einfacher. Regelmäßig stellen wir dir neben Rezepten und unseren Lieblingsprodukten auch vegane Marken und Online Shops vor - von veganer Kosmetik über vegane Mode bis hin zu tollen veganen Lebensmitteln, Superfoods, und Küchenhelfern. Im veganen Online-Shop findest vegane Marken und auch Start-ups, die unterstützenswert sind. Hier geht es zum Shop. Wir wünschen dir viel Vergnügen beim Entdecken und Genießen! Das könnte dich auch interessieren - Die besten Hanfprodukte - Body Mind Free Shop - Hanfprodukte der Berliner Wiese - Vegane Protein Muffins mit Hanf - Vegane Bücher - Nutrition Online-Masterklass Kochkurs - Vitamin B12 kaufen - 2020 wird vegan - Sunday Natural Produkte - Vegane Hafer Drink Barista  Anzeige, da dieser Artikel teilweise Affiliate-Links enthält oder in Kooperation mit einem Partner entstand. Durch euren Kauf unterstützt ihr aktiv die Arbeit von Deutschlandistvegan. Wir danken euch! 

Die zwei Neuen bei 8SAM: EYELIGHTS und BODY LOVE

14. Mai 2021 Deutschland is(s)t vegan 

Die zwei Neuen bei 8SAM: EYELIGHTS und BODY LOVE Die vegane Naturkosmetikmarke Blattkultur* aus Hamburg erweitert ihre Pflegeserie um zwei weitere Hightlights: 8SAM Eyelights und 8SAM Body Love. Allein die achtsam zusammengestellten Inhaltsstoffe machen Lust, die beiden Neulinge sofort auszuprobieren. Blattkultur bietet eine natürliche und vegane Alternative zu konventioneller Kosmetik. Chemie- und tierfreie Inhaltsstoffe gehört dabei zur obersten Unternehmensphilosophie. 8SAM ist nicht nur Balsam für deine Haut sondern auch für dein Gewissen. Denn Fairness und Gerechtigkeit, sowohl bei der Beschaffung der Grundstoffe als auch bei der Produktherstellung, sind bei 8SAM Naturkosmetik selbstverständlich. Das Prinzip ,,Karma statt Pharma spiegelt sich in allen Kosmetikprodukten wider.  8SAM EYELIGHTS: Ein Highlight gegen Fältchen Das intensive Augenfluid 8SAM Eyelights bringt deine Augen zum Strahlen. Aprikosen-Kernöl und Hyaluronsäure sorgen für eine entspannte und strahlende Augenpartie. Dabei agiert die Hyaluronsäure wie ein natürlicher Feuchtigkeits-Booster und polstert deine Fältchen regelrecht auf. Gegen Schwellungen und Augenringe steuert das umgangssprachlich bezeichnete Augentrostkraut (Euphrasia) an. Für weitere Feuchtigkeit und besondere Pflege bei empfindlicher Haut sorgt ein Aloe-Vera-Saft. 8SAM Eyelights ist die perfekte sanfte Naturkosmetikpflege rund um deine Augen. Am besten morgens und abends anwenden.  8SAM Naturkosmetik aus Hamburg 8SAM BODY LOVE: Hier ist der Name Programm Die intensive und reichhaltige Körpermilch ist Body Love pur. Laut Blattkultur fängt hier Selbstliebe an. Und das können wir nur unterschreiben. Denn sollten wir nicht viel öfter auch unserer Haut mal etwas richtig Gutes tun? Allein beim Lesen der Inhaltsstoffe dieser Bodylotion lief uns schon das Wasser im Mund zusammen. Man möchte meinen, 8SAM Body Love ist ein Superfood Drink. Und genau genommen ist das die Körpermilch ja auch. Ein Superfood für die Haut. Die leichte Textur der Körpermilch duftet herrlich nach Orangen. Sie zieht schnell in die Haut ein und es bleibt kein unangenehmer Film zurück. Nachtkerzen-, Mangokern- und Sesamöl sowie Ginseng und Chia Samen ergeben einen optimalen Pflegekomplex für den ganzen Körper. Dank 8SAM Body Love fängt dein Tag so schon mit Wellness an und endet mit einer achtsamen Entspannung nach dem Bad. Die Bodylotion ist sowohl für sensible als auch trockene Haut sehr gut geeignet.  8SAM Fairsprechen Das Nachtkerzen Öl hat antioxidativ Eigenschaften und spendet Feuchtigkeit. Ginseng, auch die Wurzel der Schönheit genannt, ist in der chinesischen Medizin schon lange als das ,,Schönheitsmittel bekannt. Die Pflanze verfügt nicht nur über regenerierende, durchblutungsfördernde und revitalisierende Merkmale sondern sorgt auch für eine Verjüngung der Haut. Auf ganz natürliche Weise fördert Ginseng die Haut-Zellerneuerung. Für ein glattes Hautbild sorgen die Chia-Samen. Diese kleinen Samen können sowohl innerlich als auch äußerlich Positives bewirken. Nicht nur unser Darm freut sich hin und wieder über Chia-Samen. Sie verbessern auch äußerlich das Hautbild, die Hautspannung und stärken die Hautbarriere. Empfehlenswert auch bei Hautunreinheiten, da das Chia-Extrakt entzündungshemmend und beruhigend wirkt.  Die neuen 8SAM Naturkosmetika sind ein tolles Geschenk an dich selbst und deine Haut. Stichwort Selbstliebe.  Tipp: Vegan leben und vegan einkaufen wird immer einfacher. Regelmäßig stellen wir dir neben Rezepten und unseren Lieblingsprodukten auch vegane Marken und Online Shops vor - von veganer Kosmetik über vegane Mode bis hin zu tollen veganen Lebensmitteln, Superfoods, und Küchenhelfern. Im veganen Online-Shop findest du vegane Marken und auch Start-ups, die unterstützenswert sind. Hier geht es zum Shop. Wir wünschen dir viel Vergnügen beim Entdecken und Genießen! Das könnte dich auch interessieren - Blattkultur 8SAM Vorstellung - vegane Kosmetik aus Hamburg - Interview mit Tanja Nottelmann-Unger von Blattkultur - Vegane Kosmetikerfahrungen - Unsere Top 5 - Vegane Kosmetik - tierversuchsfrei - Vegane Kosmetik per App erkennen Anzeige, da dieser Artikel teilweise Affiliate-Links enthält oder in Kooperation mit einem Partner entstand. Durch euren Kauf unterstützt ihr aktiv die Arbeit von Deutschlandistvegan. Wir danken euch! 

Spargel auf gegrilltem Feta mit Ingwer und Rhabarber-Zwiebel-Chutney

23. April 2021 Herr Grün kocht 

Spargel auf gegrilltem Feta mit Ingwer und Rhabarber-Zwiebel-ChutneyIn meinem Hamburger Kochlabor sind Zutaten Wesen mit eigenen Charakteren und Eigenschaften. Ich kombiniere sie gerne auf ungewohnte Weise miteinander. Ich mag die Vorstellung, dass ein eher filigranes und zartes Wesen wie der Spargel den etwas punkigen Rhabarber kennenlernt. Bevor ich starte, bin ich oft etwas aufgeregt. Was wird passieren? Zwischen manchen Zutaten muss man Brücken bauen, damit sie sich nicht erschrecken. So habe ich mich beim Chutney zusätzlich für Zwiebeln entschieden. Sie sollen den Spargel und den Rhabarber und ihre beiden unterschiedlichen Charaktere und Aromen zusammenführen. Der leicht malzige Rohrohrzucker begleitet das Ganze, der Gelierzucker besiegelt die Verbindung. Damit die Spargel-Rhabarber-Liaison ein Happy End hat und die Vereinigten sich wohlfühlen, bette ich alles auf gegrilltem Feta. Wichtig: Das Chutney bitte nicht salzen. Denn hier ist sogar der punkige und kaum zähmbare Rhabarber empfindlich. Zutaten für 2 Portionen (mehr als Vorspeise gedacht - aber Sie können die Zutatenmengen natürlich erhöhen) Für das Rhabarber-Zwiebel-Chutney: 200 g Rhabarber, 100 g Zwiebeln (geschält gewogen), 10 g Ingwer (geschält gewogen), 3 EL Balsamico (bitte keine Balsamico-Creme), 1 EL Olivenöl, 50 g Gelierzucker 2:1, 50 g Rohrohrzucker (bitte keinen Rohrzucker) Für den Spargel: 6 Stangen (ich bevorzuge eher schlankere Stangen und gerne mit leicht violetter Färbung), ein paar Spritzer frischer Zitronensaft, Salz, Zucker Für den Feta: 180 g Feta aus Kuhmilch, 6 EL Öl Olivenöl, etwas Salz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer 1. Für das Rhabarber-Zwiebel-Chutney den Rhabarber waschen (die Schale darf ruhig dranbleiben) und in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden. 50 g davon wiederum halbieren. Die Zwiebel in Würfel und den Ingwer in kleine Würfelchen schneiden. 150 g Rhabarber (die größeren Stücke) mit den anderen Zutaten in einen Topf geben und ohne Deckel ca. 5 bis 6 Minuten köcheln lassen. Zum Schluss soll alles die Konsistenz von Marmelade haben. Nun den restlichen Rhabarber (die kleineren Stücke) dazugeben und umrühren. Das Chutney vom Herd nehmen, in ein Glas füllen und abkühlen lassen. Anmerkung: Bitte das Chutney nicht salzen. Das mag der Rhabarber (zumindest aus meiner Sicht) nicht. 2. Die Spargelstangen schälen und die holzigen Enden abschneiden. Nun den Spargel in ausreichend Wasser kochen. Vorher etwas Salz und Zucker und ein paar Spritzer Zitrone ins Wasser geben. 3. Während der Spargel kocht, den Ofen auf 220 Grad Umluft mit Grill vorheizen. Gehen Sie nach Ihrer Erfahrung mit dem Herd. Jeder Herd ist ja anders. 4. Den Feta längsseitig über die Breite in zwei Platten schneiden (siehe Foto) und in eine Auflaufform legen. Ich habe für jede Portion eine Auflaufform verwendet und die Portionen auch darin serviert. Sie können natürlich alles in einer Auflaufform zubereiten und dann auf Tellern servieren. Ganz wie Sie möchten. Berücksichtigen Sie je nach Variante die Ölmenge. Bei der Einzelvariante 3 EL Olivenöl über die Fetascheibe geben und das Ganze etwas pfeffern und salzen. Anschließend in der Auflaufform auf der mittleren Schiene auf einem Gitterrost in den Ofen geben. Dort bleibt der Feta, bis er schöne dunkelbraune Flecke hat. Zu dunkel sollte er allerdings nicht werden. 5. Grande Finale Die Auflaufform(en) aus dem Ofen nehmen. Den Spargel auf die Fetaplatten legen. Dann etwas Rhabarber-Zwiebel-Chutney auf dem Spargel verteilen. Viele Grüße aus dem Kochlabor Herr GrünThe post Spargel auf gegrilltem Feta mit Ingwer und Rhabarber-Zwiebel-Chutney first appeared on .

Eat smart - veHappy

21. April 2021 Deutschland is(s)t vegan 

Eat smart - veHappy Viele Supermärkte haben mittlerweile ein sehr breites veganes Produktsortiment. Die Discounter ziehen langsam aber sicher nach. Einige bieten schon länger vegane Produkte, wie Burgerpatties, Sojahack oder verschiedene Variationen von Pflanzendrinks an. Andere bieten Aktionsweise, wie zu Ostern oder Weihnachten ebenfalls vegane Produkte an. Heute wollen wir dir eine ganz neue, frische und bunte Marke von Netto vorstellen. Die Produkte von veHappy überzeugen nicht nur im Aussehen, sondern ganz klar im Geschmack! Inhalstverzeichnis Was ist veHappy? Welche Produkte gibt es? Wo kann man die Produkte kaufen? Leckerer Milchreis mit Mandeldrink Was ist veHappy? Das neue Angebot veHappy ist eine neue Exklusivmarke im Edeka-Konzern. Die Produkte unter der Marke veHappy sind innovativ, bieten absoluten Mehrwert und haben eine klare Preispositionierung, die sie von der Konkurrenz abhebt. Die Zielgruppe sind moderne und junge Menschen und das merkt man auch im Design. Denn kaum ein Produkt ist so bunt und fröhlich anders als veHappy. VeHappy Produkte sind zu 100 % vegan, geschmacklich absolut top und stehen der Konkurrenz in nichts nach. Die Verpackungen werden Co-2 neutral hergestellt, sind umweltverträglich und absolut nachhaltig. Das Schöne an veHappy ist, dass das bunte und lebendige Design junge Leute anspricht und sie direkt aus dem Regal anstrahlt. Menschen, die Wert auf Nachhaltigkeit, Innovation und 100 % Geschmack legen, sind bei veHappy genau richtig. Welche Produkte gibt es? Meisten ist es so, dass nur vereinzelte neue Produkte auf den Markt kommen. Das ist bei veHappy aber ganz anders. Denn sie treten mit einer ganzen Produktpalette auf die Netto-Bühne! Wir können uns also wunderbar ausleben, die verschiedenen Produkte kaufen und probieren. Der Klassiker eines jeden veganen Lebensmittelherstellers sind ganz klar Pflanzendrinks. Hier kommt veHappy mit gleich 4 verschiedenen Sorten um die Ecke! Der natürliche ungesüßte Haferdrink zaubert dir ein Lächeln ins Gesicht. Denn dieser Pflanzendrink wird ausschließlich aus skandinavischem Hafer hergestellt und kommt ohne Zuckerzusatz daher. Kaffeefans aufgepasst! Mit dem Haferdrink Barista bekommt ihr den perfekten Schaum auf euren Cappuccino! Mit diesem Schaumgenuss spricht nichts mehr gegen ein veganes Kaffeekränzchen. - Vitaminisiert mit Vitamin D, B12 und B2 - Vegan und laktosefrei - Inhalt: 1 Liter - Preis: 1,99 Euro Wer mehr auf sonnengebräunte Mandeln steht, kann sich den ungesüßten Mandeldrink schnappen. Die Mandeln für diesen Drink sind 100 % europäischer Herkunft. Sie strotzen nur so vor Vitaminen und bringen jeden in Urlaubsstimmung. - Vitaminisiert mit Vitamin D, E, B12 und B2 - Vegan und laktosefrei - Inhalt: 1 Liter - Preis: 1,99 Euro Last but not Least, der klassische Sojadrink, der aus französischem Soja besteht und dem Drink das gewisse je ne sais quoi verleiht. - Vitaminisiert mit Vitamin D, B12 und B2 - Vegan und laktosefrei - Inhalt: 1 Liter - Preis: 1,59 Euro Das ist aber noch längst nicht alles! Denn veHappy hat noch mehr tolle vegane Produkte in der Pipeline, auf die wir uns alle freuen dürfen. Mit so einer Produktvielfalt auf den Markt zu treten, ist schon eine starke Leistung! Wir feiern diesen Einstieg von Netto in die vegane Welt und freuen uns, dass wir mit veHappy eine tolle, neue und frische Alternative zu anderen veganen Produkten haben. Wo kann man die Produkte kaufen? Die Produkte von veHappy kannst du ganz klar in jeder Netto Filiale in Deutschland kaufen. Hast du grade keinen Netto in die Nähe, kannst du sie natürlich auch im Netto Online-Shop bestellen und ganz einfach liefern lassen. Wer also einen Netto in der Nähe hat, sollte sich ab Ende April schleunigst auf den Weg machen, um die neuen Produkte von veHappy abzustauben! Erfahrungsgemäß sind solche genialen Produktneuheiten meistens schnell ausverkauft, daher solltet ihr schnell sein. Wer zuerst kommt, mahlt zuerst. Rezept Milchreis mit Mandeldrink Du liebst Milchreis auch so sehr wie wir? Dann probiere dieses einfache und leckere Rezept aus. Hier kommt der absolute Redaktionsliebling mit veHappy. Zutaten: 125 g Milchreis Bio 500 ml veHappy Mandeldrink Prise Salz Vanilleextrakt 3-4 EL Mandelmus Beeren deiner Wahl 50 g Mandeln 2-3 EL Amaranth gepufft 4 EL Ahornsirup Zubereitung 1. Koche den Milchreis wie auf der Packung und verwende dafür den Mandeldrink von veHappy. Gib unbedingt eine kleine Prise Salz in den Milchreis. 2. Wenn der Milchreis nach 25 Minuten fertig ist, gibst du 1 EL Ahornsirup-Kanada dazu und rührst alles noch mal gut durch. 3. Wenn der Topf etwas abgekühlt ist, gibst du den Milchreis in zwei kleine Schüsseln. 4. Dann mischst du das Mandelmus und 3 EL Ahornsirup mit 1-2 EL Mandeldrink, sodass eine cremige Soße entsteht. Diese gibst du dann auf den Milchreis. 5. Nun kannst du die Beeren, Mandeln und Amaranth nach Belieben dazu geben und hast einen super leckeren Milchreis, den du so schnell nicht mehr vergessen wirst. Guten Appetit! Tipp: Vegan leben und vegan einkaufen wird immer einfacher. Regelmäßig stellen wir dir neben Rezepten und unseren Lieblingsprodukten auch vegane Marken und Online Shops vor. Von veganer Kosmetik über vegane Mode bis hin zu tollen veganen Lebensmitteln, Superfoods, und Küchenhelfern. Im veganen Online-Shop findest du vegane Marken und auch Start-ups, die unterstützenswert sind. Hier geht es zum Shop. Wir wünschen dir viel Vergnügen beim Entdecken und Genießen! Das könnte dich auch interessieren: - Vegan grillen: Vegane Bratwurst - Unsere Top 5  - Veganer Fleischersatz im Überblick - Veganes Bircher-Müsli Rezept - 5 vegane Porridge Rezepte - Vegane Alternativen zu Milch, Sahne und Ei - Vegane Quarkalternativen - Vegane Rezepte für jeden Anlass - Rezepte einfach veganisieren - Vegane Bücher *Anzeige, da dieser Artikel teilweise Affiliate-Links enthält oder in Kooperation mit einem Partner entstand. Durch euren Kauf unterstützt ihr aktiv die Arbeit von Deutschlandistvegan. Wir danken euch!

Leckere Rohkostlebensmittel - Interview mit Maria Sperling

8. April 2021 Deutschland is(s)t vegan 

Leckere Rohkostlebensmittel - Interview mit Maria Sperling Du wolltest schon immer mal wissen, wie eine rohköstliche Ernährung aussieht? Dann haben wir gute Neuigkeiten für dich! Denn Maria @morarawfood hat uns ein exklusives Interview gegeben und verrät, wie sie sich tagtäglich ernährt und was ihre absoluten Lieblingsrezepte sind. Maria @morarawfood Deutschlandistvegan: Liebe Maria, vielen Dank, dass du dir die Zeit für unser Interview nimmst. Wie geht es dir? Maria: Hallo, ja sehr gerne. Mir geht es gut und das habe ich unter anderem meiner Ernährung zu verdanken. Deutschlandistvegan: Super, dann kommen wir doch gleich zur ersten Frage. Warum hast du dich dazu entschieden, dich rohköstlich zu ernähren? Maria: Also das war so von Anfang an gar nicht geplant. Ich habe auch nie geplant mich vegan zu ernähren. Ich bin da eher durch Zufälle herangekommen. Ich war 2010 - vor 11 Jahren - auf einer Geschäftsreise und hatte damals schon Verdauungsprobleme. Mein Arzt meinte zu mir, dass ich da dingend was an meiner Ernährung ändern müsste. Ich hatte durch den Reizdarm sowieso schon eine große Einschränkung an Lebensmitteln und ständig Bauchschmerzen. Die Kombination von Reizdarm und zu langem Dickdarm führte zu zahlreichen Beschwerden, wie Blähbauch, Krämpfen, und generellen Schmerzen! Daraufhin war ich immer auf der Suche nach neuen Diätformen. Auf dieser Geschäftsreise war ich mit meiner Kollegin und die hatte eine Zeitung dabei, die ,,Gesundheit. Darin wurde Rohkost als Detox thematisiert. Sie wollte es damals unbedingt ausprobieren und nachdem ich mir die Zeitung durchgelesen hatte, war ich auch dabei. Die ersten 3 Tage waren sehr turbulent für meinen Darm. Aber von Tag 1 an hatte ich so viel Energie und war plötzlich fit von innen heraus. Ab dem 4. Tag war meine Verdauung auf ein mal total entspannt. Ich hatte keinen Blähbauch mehr, keine Schmerzen, hatte so viele gesundheitliche Vorteile, dass ich nach einer Woche beschloss, damit weiterzumachen. Was ich heute erlebe, wie es mir jetzt geht, ist absolut kein Vergleich zu früher. Ich habe definitiv nur Vorteile aus dieser Ernährungsform. Es geht mir generell viel besser, ich habe ein besseres Bauchgefühl und habe wieder zu mir selbst gefunden. Ab und zu esse ich mittlerweile auch mal was Gekochtes, das tut mir aber nicht so gut. Da bekomme ich dann doch ab und an mal einen Blähbauch. Generell kann ich aber sagen, dass ich ein extrem fröhliches Gefühl von innen heraus habe, ein verbessertes Immunsystem und keine Heißhungerattacken mehr auf ungesunden Süßkram. Deutschlandistvegan: Hat sich dein Partner Samuel auch von Anfang an rohköstlich ernährt, oder musstest du ihn ,,überzeugen? Wie sieht das bei euch aus? Maria: Wir sind schon lange ein Paar. Er kennt natürlich meine Geschichte und hat die Rohkost dann auch mit getestet. Er hat es aber wie neue Diät abgestempelt. Als ich damit aber nicht mehr aufgehört habe und mich immer weiter nach diesem Plan ernährt habe, begann Samuel immer mehr nachzufragen. Die immer wiederkehrenden Argumente, wie wir müssten doch kochen, ist das denn wirklich so gesund?, woher bekommst du denn deine Proteine? wurden gestellt. Das war auch sehr gut, dass diese ganzen Fragen kamen, denn dadurch habe ich begonnen mich immer mehr mit dem Thema zu beschäftigen und mich weiterzubilden. Daraufhin hatten wir ein langes und klärendes Gespräch. Mit den gewonnenen Erkenntnissen konnte ich auch mit externer Kritik immer besser umgehen. Am Anfang wollte ich Samuel allerdings überzeugen und, ja, beinahe missionieren. Das hätte aber beinahe unsere gesamte Beziehung ruiniert. Ich habe gelernt, dass ich Andere auch akzeptieren muss, wenn ich selbst akzeptiert werden möchte. Daraufhin habe ich ihn dann machen lassern und ich habe mein eigenes Ding durchgezogen. Nach einem Jahr konnte ich optische Verbesserungen in meinem Gesicht und Körper erkennen. Samuel war auch hier wieder sehr an meinen Veränderungen interessiert. Wir redeten wieder viel darüber und schließlich änderte auch er seine Ernährung von ganz alleine. Es gab deutlich mehr Salate, Rohkost und frische Säfte. Er aß einfach, was ihm schmeckte. Es kam von ihm aus und er merkte auch körperliche und gesundheitliche Verbesserungen. Er fühlte sich besser, war mehr genährt und wollte mehr daraus machen. Samuel hat lange noch mischköstlich gegessen aber viel bewusster als vorher. Ich war einfach überglücklich und lobte all die positiven Dinge. Ich habe immer alles akzeptiert und mich gefreut, wenn er mehr und mehr in meine Richtung kam. In dieser Zeit habe ich ihn niemals verurteilt und immer unterstützt. Manchmal hat er auch 2 Schritte zurück gemacht, um dann 1 Schritt nach vorne zu gehen. Heute ernährt sich Samuel zum Großteil vegan. Er gönnt sich aber ab und zu kleine Ausnahmen. Mit der Ernährungsumstellung bekam er auch ein viel besseres Bewusstsein für seine Gesundheit im Allgemeinen. Er wollte ja auch fit für unsere Kinder und im Alter sein. Deutschlandistvegan: Da du es gerade ansprichst. Ist diese Ernährungsform nicht gefährlich für Kinder? Haben sie keinen Nährstoffmangel? Maria: Also da habe ich absolut keine Angst. Laurella (6) wurde von Anfang an rohköstlich ernährt. Sie war immer sehr zart und leicht. Da macht man sich Sorgen, auch weil vor allem von außen viel Kritik und Anmerkungen kamen. Was mir Sicherheit gab, ist, dass der Kinderarzt auf meiner Seite war. Er sagte, dass alle Kinder unterschiedlich seien. Das hat mich sehr beruhigt. Kinder können nicht verglichen werden. Meine beiden Kinder haben ein super starkes Immunsystem und sind sehr selten krank. Beide sind kräftig, haben gute Muskeln und Ausdauer. Im Bluttest ist alles in Ordnung. Da mittlerweile immer mehr Ärzte für eine vegane Ernährung plädieren, mache ich mir absolut keine Sorgen. Ärzte können sehr gut Medikamente Verschreiben, sie haben nur leider von Ernährung keine Ahnung. Daher sollte man sich immer überlegen, von wem man sich beraten lässt. Meine Kinder bekommen natürlich auch Supplements. Vitamin D3 bekommen sie sowieso seit der Geburt an. Zusätzlich ist in einer veganen und rohköstlichen Ernährung die Supplementierung von B12 und Zink besonders wichtig. Zink ist nämlich recht schwer zu bekommen. Viel wichtiger ist aber dennoch frisches grünes Gemüse und Obst. Deutschlandistvegan: Warum ist Rohkost so gesund? Was ist der Unterschied zum Kochen? Maria: Dazu möchte ich eine kleine Anekdote erzählen. Stell dir vor, du hast 2 Äpfel. Einer ist gekocht und einer ist roh. Welchen der beiden Äpfel würdest du nehmen, um daraus einen starken Apfelbaum zu pflanzen? Deutschlandistvegan: Also ich würde den rohen Apfel nehmen. Maria: Genau. Im rohen Zustand sind die besten und meisten Nährstoffe enthalten und können so viel besser vom Körper aufgenommen werden. Und da stellt sich auch die Frage: Welchen Apfel pflanze ich jeden Tag in meinen Garten, also meinen Körper? Durch das Kochen werden einfach viele Nährstoffe zerstört. Wenn wir in der Tierwelt schauen, dann ernähren sich die stärksten Tiere der Welt pflanzenbasiert. Elefanten, Gorillas und Giraffen haben ein starkes Fell bzw. Haut und keine Nährstoffmängel. Deutschlandistvegan: Was ist mit den Leuten, die sagen, dass der Löwe ja auch ein Fleischfresser ist? Maria: Einen Löwen mit einem Elefanten zu vergleichen ist absolut nicht passend. Der Löwe muss jagen und sich seine Beute, seine Mahlzeit hart erkämpfen. Der wahre König der Savanne ist doch der Pflanzenfresser. Der muss nicht so viel Energie für die Nahrungsaufnahme verschwenden und kann sich einfach das nehmen, was von Natur aus da ist. Wenn man sich mal eine Woche rohköstlich ernährt, merkt man gleich, wie viel besser es einem geht. Gesundheit ist nicht die Abwesenheit von Krankheit. Gesundheit ist viel mehr. Es ist diese Energie, dieses Strahlen von Innen und Lebensfreude. Lebensfreude Tag für Tag. Deutschlandistvegan: Bedeutet Rohkost, alles roh zu essen?  Maria: Alles bis zu 42° C ist quasi Rohkost. Man kann das auch gut mit Fieber vergleichen, denn bei über 42° C stirbt der Mensch. Das finde ich so interessant. Vitamine sterben bei dieser Temperatur einfach auch. Vitamin C, Folsäure und alles Wichtige wird zerstört, wenn die Nahrung gekocht wird. Wenn du krank bist und dir wird eine heiße Zitrone empfohlen, ist das einfach nur Quatsch. Viel effektiver und gesünder ist es, die frische Zitrone zu pressen und sich den Saft ins Wasser zu geben. Dann bekommst du dein Vitamin C. Man kann aus Rohkost so tolle und wunderbare Sachen machen. Es gibt so viele schöne Rezepte im Dörrofen, mit Gemüse oder Pilzen. Du kannst dir alles im Mixer handwarm mixen, dann hast du eine leckere Suppe. Suppen isst man ja auch nicht kochend heiß, sondern eben lauwarm. Also, man kann wirklich eine ganze Menge machen und ausprobieren. Deutschlandistvegan: Dafür brauchst du dann ja auch das nötige Küchenequipment. Maria: Am Anfang reicht ein herkömmlicher Mixer, da wird es nur nicht so cremig wie in einem Hochleistungsmixer. Frische Säfte kannst du auch im Mixer zubereiten und dann durch einen Nussmilchbeutel sieben. Du kannst auch statt des Dörrofens den Backofen nehmen. Du stellst den auf 50 °C oder die niedrigste Stufe ein und lässt die Tür einen Spalt offen. So kann man sich am Anfang schön austesten, ohne ein Vermögen für Küchengeräte auszugeben. Spicy Dip von Morerawfood Deutschlandistvegan: Joghurt, Brotaufstrich und Co fallen aus dem Konzept. Ist da die Ernährung nicht sehr einseitig oder langweilig? Isst du nur Salat? Maria: Rohkost ist nicht einseitig und langweilig. Man kann sich sogar auch Joghurt selber fermentieren. Man kann so viel selber machen. Das ist so faszinierend. Du kannst auch Brotaufstrich und Marmelade auf der Basis von Nüssen und Gemüse selber machen. Ich liebe ja Dressings und mache gefühlt aus allem ein Dressing. Es gibt ganz viele zahlreiche Rezepte, bei denen man eben nicht verzichten muss. Ganz im Gegenteil. Es gibt sogar rohköstlichen Käse. Deutschlandistvegan: Wenn du alles selbst zubereitest, verbringst du bestimmt die meiste Zeit deines Tages in der Küche, oder? Ist Rohkost mit einem großen Kochaufwand verbunden? Maria: Am Anfang ist es natürlich ein großer Aufwand. Das ist aber immer so. Vor 100 Jahren hat man auch sehr viel gekocht und selber gemacht. Im Vergleich dazu ist es nicht mehr Aufwand. Wir haben einen großen Vorteil zu damals: die Küchengeräte. Geräte machen das Leben leichter und dadurch sind wir auch deutlich schneller im Kochen. Bei vielen ist aber das Take Away an der Tagesordnung. Für diese Leute ist das dann im Vergleich schon mehr Aufwand. Wenn ich mir anschaue, wie lange ich brauche um für mich zu kochen oder für meine Familie, dann gehen meine Gerichte deutlich schneller. Einen Salat mit Hummus oder Dressing zuzubereiten, geht relativ schnell. Klar ist ja mittlerweile auch die Routine da, daher passiert vieles nebenbei. Wenn ich sowieso schon in der Küche bin, dann mache ich viele Dinge parallel. Einweichen, keimen, Guacamole oder Hummus, das ist dann für später schon fertig. Von daher verbringe ich nicht so viel Zeit in der Küche, wie manche vielleicht denken. Einkauf von Morerawfood Deutschlandistvegan: Du sagtest, dass du für dich und deine Familie separat kochst. Bedeutet das, dass sich nicht alle rohköstlich ernähren? Maria: Genau. Wir essen nicht alle dasselbe. Manches mache für alle und manches esse nur ich alleine. Ich liebe Salat, daher esse ich ganz oft eine Salatschale mit Dressing. Ich variiere dann Gerichte auch oft so, dass jeder sich das so belegen kann, wie er oder sie gerne mag. Die Familie bekommt z. B. Wraps aus Buchweizen und ich nehme mir einfach Noriblätter und rolle das damit ein. Guacamole essen wir natürlich auch zusammen mit Gemüse oder gekochte Kartoffeln, Möhren und Hülsenfrüchte. Deutschlandistvegan: Du liebst Salat, aber welches Lebensmittel darf auf deinem Teller niemals fehlen? Bzw. ist Salat dein Lieblingsessen? Maria: Salat und Sprossen! Sprossen sind so einfach zu machen und sind Nährstoffreich. Man kann Sprossen immer zu Hause haben. Die Samen werden ja nicht schlecht, von daher ist es immer frisch, regional und saisonal. Sprossen dürfen bei mir niemals fehlen, die machen so schön angenehm satt. Und zum Salat gibts immer ein leckeres Dressing dazu. Absolutes Lieblingslebensmittel sind schon Sprossen. Ich liebe auch Papayas, aber die esse ich eher selten. Die müssen schließlich auch eingeflogen werden, daher kommt das nur selten auf den Teller. In der Beeren-Saison liebe ich auch frische Beeren. Deutschlandistvegan: Was ist dein absolutes Lieblingsrezept? Maria: Da kann ich mich tatsächlich nicht entscheiden. Eigentlich habe ich zwei. Das Erste ist mein Spicy Dip. Das ist ein Dip oder Dressing, das habe ich über ein Jahr lang täglich gegessen, weil es so lecker ist. Das ist auf der Basis von Paprika, Tomate, getrockneter Tomate und vielen Gewürzen. Bombastisch lecker. Das Rezept dazu gibt´s im Social Calendar oder als Geschenk, wenn man sich zu meinem kostenlosen Newsletter anmeldet. Da bekommt man nämlich ein kleines Rezeptbuch von mir als Dankeschön geschenkt. Das Zweite sind meine leckeren Corny Balls. Die eignen sich auch super als Fingerfood für Kinder. Die Beschreibung gibt es direkt auf meinem Instagram Kanal. Corny Balls Morerawfood Deutschlandistvegan: Wem kannst du diese Ernährungsform empfehlen? Maria: Jedem. Ganz klar. Vor allem aber Menschen, mit Essstörungen. Ich hatte selbst eine Essstörung. Mit hat es geholfen diese Essstörung zu überwinden. Mittlerweile habe ich die Leidenschaft zum Essen auch zurückgewonnen. Ich empfehle es Menschen, die mit dem Gewicht struggeln, sich mit Selbstliebe beschäftigen, die gesund leben möchten, die lange leben möchten und die mehr Lebensfreude haben möchten. Menschen, die rundum gesund sein möchten. Deutschlandistvegan: Danke, Maria, für dieses tolle Interview. Zum Schluss hätten wir noch gerne deine 3 Tipps für den einfachen Einstieg in die Rohkost-Welt. Maria: Mein erster Tipp: Das mit Leichtigkeit zu machen und Schritt für Schritt. Wie ich schon gesagt habe: Alles kann und nichts muss. Sich in kleinen Schritten vorantasten ist wichtig. An einem Tag mal ein Obst mehr, am anderen Tag ein Gemüse mehr und so Schritt für Schritt weiter machen. Dann kann man ja einen Smoothie snacken oder einen frischen Saft trinken. Man kann probieren das Frühstück rohköstlich zu machen, dann einen Salat zum Hauptgericht dazu und so weiter. Alles in kleinen Schritten. Tipp Nr. 2: Es ist gut, das langfristig zu machen und nicht von heute auf morgen. Das ist erstens Stress und zweitens eine große Veränderung für den Körper. Dann kommt natürlich noch der soziale und gesellschaftliche Druck oder Stress dazu, wenn man mit Freunden unterwegs ist und beginnt sich Dinge zu verbieten, wie z. B. Essengehen. Man kann am Anfang die leichten Dinge machen, die einem leicht fallen und die schweren Sachen dann erst später. Wenn man von innen heraus das Gefühl hat, dass es das richtige ist und dass man mehr haben möchte. Und der dritte Tipp: Bewusste Ausnahmen erlauben. Wenn man sozial sein möchte oder sich im Urlaub zu sagen, dass man einfach das isst, was es eben vor Ort gibt. Wir dürfen auch mal eine Ausnahme machen, denn es geht immer nur darum, was man selber möchte. Auch nur 50 % rohköstlich zu essen ist ganz toll. Man kann auch mal was normales essen oder mit Freunden feiern. Es ist wichtig, sich solche Dinge zu erlauben und dann wieder zurückkehren. Wir sollten uns nichts verbieten. Verbote bringen nichts. Denn das ist dann wieder reizvoll. Auch bei kleinen Kindern ist es so zu beobachten. Wenn man ihnen etwas verbietet, wollen sie es mehr denn je. Mir fällt noch ein anderer Tipp ein für den Einstieg: Rohköstliche Süßigkeiten. Es gibt super leckere Snacks, Riegel und Süßigkeiten, die man nach und nach austauschen kann, um sich den Einstieg zu erleichtern. Deutschlandistvegan: Vielen Dank, liebe Maria für diese Einblicke in deine Rohkost-Ernährung. Es war mir eine große Freude, mich mit dir auszutauschen. Maria: Sehr gerne. Ich bedanke mich auch ganz herzlich für das Interview. Rezept Erdnussdressing @morarawfood Das war unser Interview mit Maria Sperling alias @morarawfood. Wie du siehst, kann jeder ganz einfach eine rohköstliche Ernährungsform ausprobieren und dabei nur gewinnen. Auf ihrer Website kannst du dich noch mehr über sie, ihre leckeren Rezepte und tollen Produkte informieren. Heute gibt es noch ein tolles Rezept für ein tolles Dressing: Zutaten: - 1 gehäufter EL Erdnussmus - 1 EL Sojasoße - 2 - 3 EL Zitronensaft - 1 weiche entkernte Dattel (oder 1 EL Agavendicksaft, wenn du es ohne Mixer zubereiten möchtest) - 3 - 4 EL Wasser (oder mehr, wenn du es flüssiger magst) Zubereitung mit Mixer: Gib alle Zutaten in einen kleinen Mixer und verarbeite sie zu einem cremigen Dressing. Zubereitung ohne Mixer:Wenn du keinen Mixer hast, gib alle Zutaten in eine Schüssel und verrühre sie mit einem Schneebesen, bis das Dressing die gewünschte Konsistenz hat. Tipp: Vegan leben und vegan einkaufen wird immer einfacher. Regelmäßig stellen wir dir neben Rezepten und unseren Lieblingsprodukten auch vegane Marken und ONLINE SHOPS vor - von veganer Kosmetik über vegane Mode bis hin zu tollen veganen Lebensmitteln, Superfoods, und Küchenhelfern. Im veganen Online-Shop findest du vegane Marken und auch Start-ups, die unterstützenswert sind. Hier geht es zum Shop. Wir wünschen dir viel Vergnügen beim Entdecken und Genießen! Das könnte dich auch interessieren  - Rohkost-Checkliste: mit diesen Tipps gelingt der Einstieg - Rohkost: was du zu deinem Einstieg wissen musst - Keimling Rohkosttorte mit Beeren - Rohköstlich, nachhaltig und liebevoll: Superfran´s Feinkostmanufaktur in Berlin - Keimling Naturkost: die Nr. 1 in Rohkost - Interview mit Robert Gladitz: das Rohkost 1x1 - Rohkostbuch: Go raw, be alive! - Köstliche Rohkost Fair-Bio-Schokolade - 7-Tage-Rohkost-Einstiegsprogramm von Rohvolution - Rohkost Buchtipp: Rohköstlich leben von Mimi Kirk - Nährstoffe für Kinder Anzeige, da dieser Artikel teilweise Affiliate-Links enthält oder in Kooperation mit einem Partner entstand. Durch euren Kauf unterstützt ihr aktiv die Arbeit von Deutschlandistvegan. Wir danken euch! 

Online Kurs: Vegan Gesund Leben

12. Juli 2021 Deutschland is(s)t vegan 

Online Kurs: Vegan Gesund Leben Heute wollen wir dir ein ganz besonderes Online Coaching vorstellen. Wenn du dich noch nicht so lange mit der veganen Ernährung beschäftigst oder einfach gerade noch am Anfang stehst und dein Wissen vertiefen und erweitern möchtest, dann ist dieser Online Kurs von Patricia in Zusammenarbeit mit genau das Richtige für dich. Hier lernst du alle Grundlagen einer gesunden veganen Ernährung in nur 4 einfachen Modulen. Inhaltsverzeichnis Wer ist Patricia Faut Online Kurs: Vegan Gesund Leben Modul 1 Modul 2 Modul 3 Modul 4 Fazit Wer ist Patricia Faut Quelle: Online Kurs: Vegan Gesund Leben cerascreen.de Patricia Faut ist 29 Jahre jung und kommt aus dem Raum Bielefeld. Sie ist zertifizierte Ernährungsberaterin und hat sich in der pflanzlichen Ernährung spezialisiert. Seit 8 Jahren lebt sie selbst komplett vegan, da sie aus gesundheitlichen Gründen ihre Ernährung umstellen musste. Jahrelang hatte sie Magen-Darm-Probleme und probierte eine Diät nach der anderen aus - ohne Erfolg. Als sie ihr Augenmerk auf die vegane Ernährung richtete, war sie zunächst skeptisch. Und doch probierte sie es 30 Tage lang aus und war bereits nach 2 Wochen felsenfest davon überzeugt, ihre ideale Ernährungsweise gefunden zu haben. (Eine ähnliche Geschichte hat uns Maria Sperling von MoreRawFood erzählt. Hier kommst du zu ihrem Interview). Nach und nach hat sich Patricia in diesem Themengebiet weitergebildet, studierte das Fach und leitete eigene Workshops. Mittlerweile war sie auch schon Speakerin auf der Veggie World und machte ihre Leidenschaft für Gesundheit und Ernährung zur Berufung. Online Kurs: Vegan Gesund Leben Der Kurs Vegan Gesund Leben richtet sich an alle, die gerade anfangen sich mit der veganen Ernährung auseinanderzusetzen. Wenn du also ganz am Anfang stehst und nicht genau weißt, auf welche Nährstoffe du achten solltest und was die kritischen Nährstoffe sind, dann ist dieser Online Kurs eine klare Empfehlung! Hier lernst du alle wichtigen Grundlagen für deinen einfachen Einsteig in die vegane Welt. Bei dem Kurs geht es in erster Linie darum, Grundlagenwissen aufzubauen und dieses dann nach und nach im Alltag umzusetzen. Modul 1: Grundlagen Im ersten Modul geht Patricia auf den sanften Einstieg in die vegane Ernährung ein. Was sollten wir bei einer Ernährungsumstellung beachten, wo liegen die häufigsten Fehler, wenn man noch ganz am Anfang steht? Bei einer gesunden Ernährungsweise geht es nicht nur um die Vermeidung von Nährstoffmangel, sondern auch um die Vermeidung eines Überflusses an Nährstoffen. Es ist wichtig ein Gleichgewicht herzustellen und zu schauen, welche Nährstoffe worin enthalten sind und wie wir sie unserem Körper am besten zuführen. Sie erklärt außerdem, für wen sich die vegane Ernährungsweise eignet und in welchen sensiblen Phasen des Lebens wir einen erhöhten Nährstoffbedarf haben. Modul 1 Grundlagen Modul 2: Makronährstoffe in der veganen Ernährung In diesem Modul geht Patricia besonders auf die Makro- und Mikronährstoffe ein und erklärt, welche davon potentiell kritisch sind. Im Laufe dieses Moduls zeigt sie die einzelnen Nährstoffe und beleuchtet aus verschiedenen Sichtweisen, warum sie für uns wichtig sind und in welchen Mengen wir sie zu uns nehmen sollten. Hier geht es hauptsächlich um die Verteilung von Kohlenhydraten, Proteinen und gesunden Fetten. Das sind die 3 wichtigsten und einzigen Makronährstoffe, die wir zum (Über-)leben brauchen. Sie räumt mit klischeehaften Vorurteilen auf und zeigt, dass wir alle drei Komponenten in einem gesunden Maß benötigen, um optimal funktionieren zu können und gesund zu sein. Nährstoffe im Überblick Kohlenhydrate Modul 3: Potentiell kritische Nährstoffe in der veganen Ernährung In diesem umfangreichen Modul zeigt Patricia Schritt für Schritt alle potentiell kritischen Mikronährstoffe, die in einer veganen Ernährung vorkommen. Du wirst lernen, auf welche Art und Weise du die Nährstoffe am besten zu dir nimmst und worauf du achten solltest. Dabei unterscheidet sie die Vitamine B12, B2 und Vitamin D und erklärt, wann wir was supplementieren sollten. Bei den Mineralstoffen geht sie auf Eisen, Calcium, Zink, Jod und Selen ein und erklärt auch hier wieder, warum es wichtig ist auf einen ausgewogenen Nährstoffhaushalt zu achten. Sie zeigt anhand hilfreicher alltagstauglicher Tipps, was die Nährstoffaufnahme begünstigt und was sie hemmt. Damit bist du bestens für den Start in eine vegane Ernährung ausgerüstet. Modul 4: Gesunder veganer Speiseplan Im letzten Modul geht Patricia auf die Umsetzung des gelernten Wissens ein. Wie kann ich das Gelernte am besten im Alltag integrieren? Welche gesunden und leckeren Alternativen gibt es zu Fleisch, Eiern und Milch? Das alles lernst du in diesem spannenden Modul. Außerdem gibt es super leckere Rezeptideen und ein E-Book, das du dir im Rahmen des Coachings kostenfrei herunterladen und ausdrucken kannst. Patricia zeigt dir, aus welchen unterschiedlichen Komponenten du dir eine leckere, gesunde und ausgewogene Mahlzeit kreieren kannst und wie einfach sich das im Alltag gestaltet. Im E-Book hast du zudem leckere Rezepte für deinen Alltag! Vegane Rezepte E-Book Patricias Lieblingsrezept Veganer Burger-Bratling Dieser proteinreiche Black-Bean-Burger enthät Bohnen und Kichererbsen als tolle Alternative zu Fleisch, da sie eiweißreich sind. Runde Zutaten machen diesen Burger gesund und lecker. Gesamtzeit:  30 Minuten Zutaten für 6 Bratlinge: - 1 Dose schwarze Bohnen (Abtropfgewicht 250g) - 180 g Champignons - 80 g Kichererbsenmehl - 1 Zwiebel (etwa 90g) - 1 Knoblauchzehe - 1 EL Leinsamenmehl - 1 TL Misopaste - 1 TL Senf, mittelscharf - 1 TL geräuchertes Paprikapulver - 1 TL Rauchsalz - 1 Handvoll frische Petersilie - 1 EL rote-Bete-Pulver - 1 EL Rapsöl Zubereitung: - Schwarzen Bohnen abspülen, abtropfen lassen und in einer Küchenmaschine oder mit dem Pürierstab fein pürieren.  - Schwarze-Bohnen-Masse zusammen mit dem Kichererbsenmehl in einer großen Schüssel gut vermischen.  - Champignons, Zwiebeln und Knoblauch putzen, fein hacken und zu den Bohnen geben. - Petersilie waschen, trocken schleudern und fein hacken. - Leinsamenmehl mit 2 EL Wasser vermischen, 5 Minuten quellen lassen und unter die Bohnen-Masse mischen. - Bohnen-Masse mit Misopaste, Senf, Paprikapulver, Rauchsalz und rote-Bete-Pulver gut vermengen und mit den Händen Bratlinge formen. - Rapsöl in eine beschichteten Pfanne geben und Bratlinge darin bei mittlerer Hitze von beiden Seiten etwa 4 bis 5 Min. braten.  Black Bean Burger von Patrica Fazit Zusammenfassend kann man sagen, dass Patricias Kurs voller Wissen ist und die perfekte Abkürzung für deinen Einstieg in die vegane Ernährung darstellt. Für jeden, der Patricias Arbeit noch nicht kennt, ist das der perfekte kompakte Einsteig in die vegane Ernährungswelt und in die Arbeiten von Patricia und Cerascreen. Hier machst du auf jeden Fall nichts falsch, denn du bekommst geballtes Fachwissen einfach und verständlich erklärt. Wenn du überzeugt bist, dass der Kurs für dich oder jemanden in deinem Umfeld genau das Richtige ist, dann kannst du ihr hier für nur 94,50 EUR statt 149 EUR erwerben. Wir empfehlen ihn jedem, der sich mit der veganen Ernährungsweise auseinandersetzt und eine effektive und klar strukturiere Anleitung haben möchte. Tipp: Vegan leben und vegan einkaufen wird immer einfacher. Regelmäßig stellen wir dir neben Rezepten und unseren Lieblingsprodukten auch vegane Marken und ONLINE SHOPS vor - von veganer Kosmetik über vegane Mode bis hin zu tollen veganen Lebensmitteln, Superfoods, und Küchenhelfern. Im veganen Online-Shop findest du vegane Marken und auch Start-ups, die unterstützenswert sind. Hier geht es zum Shop. Wir wünschen dir viel Vergnügen beim Entdecken und Genießen! Das könnte dich auch interessieren  - Unsere Online Kurse im Überblick - Leckere Rohkostlebensmittel - Interview mit Maria Sperling - Ernährungs- und Fitnesskurs V-Gain Rebellion - Was du bei veganer Ernährung beachten solltest - 9 ultimative Sportübungen - Vegane Proteinriegel - Muskelaufbau vegan - Protein Balls mit B12 - Interview mit Berlin Organics  - B12 Test von zuhause durchführen? So einfach gehts! - Rohkost-Checkliste: mit diesen Tipps gelingt der Einstieg - Rohkost: was du zu deinem Einstieg wissen musst - Keimling Rohkosttorte mit Beeren - Rohköstlich, nachhaltig und liebevoll: Superfran´s Feinkostmanufaktur in Berlin - Keimling Naturkost: die Nr. 1 in Rohkost - Interview mit Robert Gladitz: das Rohkost 1×1 - Nährstoffe für Kinder Anzeige, da dieser Artikel teilweise Affiliate-Links enthält oder in Kooperation mit einem Partner entstand. Durch euren Kauf unterstützt ihr aktiv die Arbeit von Deutschlandistvegan. Wir danken euch! 

Picknick mit Meal Prep Snacks: Knusperstangen mit fruchtigem Chutney

8. Juli 2021 Deutschland is(s)t vegan 

Picknick mit Meal Prep Snacks: Knusperstangen mit fruchtigem Chutney Sommer, Sonne, Picknick: Meal Prep Snacks gehören zu einem tollen Picknick im Freien mit Freunden und Familie einfach dazu. Die herzhaften veganen Knusperstangen aus Flammkuchenteig sind im Handumdrehen vorbereitet. Sie können am Abend vorher im Ofen gebacken und ungekühlt zum Ausflug mitgenommen werden. Das fruchtige Chutney passt nicht nur zu den Flammkuchensnacks sondern beispielsweise auch zu Gemüsesticks. Du möchtest wissen, was Meal Prep so besonders macht, dann schau dir gerne den Artikel Was ist eigentlich Meal Prep an. Picknick ist der Inbegriff des Sommeranfangs und einer guten Outdoor Zeit in geselliger Runde. Gemeinsam auf der Picknickdecke chillen, die Aussicht und Natur genießen, da kommt selbst in den heimischen Parkanlagen Urlaubsfeeling auf. Du kannst deine Decke oder deine Kushel Decke dort ausbreiten, wo es dir gefällt und musst nicht auf einen freien Tisch im Biergarten warten. Ein klarer Vorteil. Es können Freunde und Familie nach Lust und Laune sich spontan dazu gesellen. Jeder bringt etwas zu essen mit und keiner muss auf sein Essen oder die Rechnung warten. Picknick spiegelt für mich ein Gefühl von Freiheit wider. Ganz egal, ob vor der eigenen Haustür oder auf Reisen. Ein veganer Picknick macht glücklich. Wenn du dann noch leckere Meal Prep Snacks aus dem Rucksack holst, kann es doch nicht perfekter sein. Meal Prep Snacks und Onlinekurs Meal Prep eingeht sich hier ganz hervorragend. So kannst du beispielsweise schon am Vorabend deine Snacks zubereiten. In dem Meal Prep Onlinekurs Simply Bloom mit Meal Prep. Gesund und stressfrei in den Tag. erfährst du, wie du gezielt deine Woche mit Frühstück und Snacks Dank Meal Prep stressfrei vorbereiten kannst. Darüber hinaus stehen dir neben den Modulvideos Rezepte und Checklisten und ein tolles Interview zur Verfügung. Tomaten Aprikosen Chutney von Simply Bloom Rezept: Fruchtiges Tomaten Chutney Zutaten: - 500g Tomaten - 4 Aprikosen - 1 rote Zwiebel - 2 EL Rapsöl - 1 TL Ahornsirup - 2 Prisen Zimt - 1 Prise Chilipulver - 1 EL Balsamico Essig - Salz und Pfeffer zum Abschmecken Zubereitung: Die Zwiebel hacken. Tomaten und Aprikosen waschen und in kleine Stücke schneiden. Rapsöl in einem Topf erhitzen und die Zwiebel darin dünsten, bis sie glasig ist. Tomaten und Aprikosen hinzugeben ca. 8 Minuten köcheln lassen. Zimt, Chili, Essig, Ahornsiprup sowie Salz und Pfeffer hinzugeben. Gut umrühren und weitere 15 Minuten köcheln lassen, bis ein Großteil der Flüssigkeit verkocht ist. Die Konsistenz sollte sämig sein. Fülle alles in ein Einwegglas und lasse es abkühlen, bevor du es in den Kühlschrank stellst. Tipp: Falls du auf die Schale der Tomaten verzichten möchtest, kannst du diese vor dem Schneiden mit heißem Wasser abbrühen und die Schale abziehen. Dann alles wie oben beschrieben zubereiten. Knusperstange von Simply Bloom Rezept: Herzhafte Knusperstangen Außen schön knusprig und innen ganz weich! Zutaten: - veganer Flammkuchenteig aus dem Kühlregal - 60g veganer Frischkäse - 20g Sesam - 4 TL gehackter Kräuter (z.B. Oregano oder Rosmarin) - Pfeffer Zubereitung: Heize deinen Backofen auf 200° Umluft vor. Vermenge die gehackten Kräuter und den Sesam mit dem veganen Frischkäse und etwas Pfeffer zu einer Masse. Rolle dann den Flammkuchenteig behutsam aus und bestreiche ihn mit der Kräutermasse bis zu den Rändern. Den Teig einmal in der Mitte falten und anschließend in ca. 2 cm breite Streifen schneiden. Jeden Streifen vorsichtig um die eigene Achse drehen. Die Stangen auf ein Blech mit Backpapier legen und auf mittlerer Schiene ca. 20 Minuten backen. Die Knusperstangen sind fertig, wenn sie goldig braun sind. Tipp: Wer es gerne käsiger mag, kann die Füllung noch mit veganem Streukäse ergänzen. Noch mehr Snack Rezepte sowie Tipps und Tricks rund um Meal Prep bekommst du im Onlinekurs Simply Bloom mit Meal Prep. Gesund und stressfrei in den Tag. Simply Bloom mit Meal Prep. photo @Cathrin Bauer Mit dem Code: deutschlandistvegan40 bekommst du 40% bei der Buchung des Meal Prep Onlinekurses von Tanja Blum. Buche jetzt und sichere dir 40 % Rabatt. Dabei musst du nicht sofort starten. Du entscheidest, wann du loslegen möchtest. Simply Bloom mit Meal Prep. Gesund und stressfrei in den Tag. Tipp: Vegan leben und vegan einkaufen wird immer einfacher. Regelmäßig stellen wir dir neben Rezepten und unseren Lieblingsprodukten auch vegane Marken und Online Shops vor - von veganer Kosmetik über vegane Mode bis hin zu tollen veganen Lebensmitteln, Superfoods, und Küchenhelfern. Im veganen Online-Shop findest du vegane Marken und auch Start-ups, die unterstützenswert sind. Hier geht es zum Shop. Wir wünschen dir viel Vergnügen beim Entdecken und Genießen! Das könnte dich auch interessieren - Unfished - Veganer Thunfisch aus der Dose - Grazing Board - Snackplatte aus Obst, Gemüse und mehr - Veganer Kartoffelsalat mit Tempeh-Spiessen - Vegane Milchschnitte selber machen - Veganes Eis selber machen - Green your life: Der vegane Onlineshop für ein grünes leben - Vegane Mode aus recycelten Materialien - Vegane Schuhe und Accessoires von Shoezuu Anzeige, da dieser Artikel teilweise Affiliate-Links enthält oder in Kooperation mit einem Partner entstand. Durch euren Kauf unterstützt ihr aktiv die Arbeit von Deutschlandistvegan. Wir danken euch!

Herr Grüns Anelli di Pane mit selbst gemachter Frischkäse-Meerrettich-Creme, Radieschen, roter Rettich-Kresse und vegetarischem Gurken-Aufschnitt

11. Juni 2021 Herr Grün kocht 

Herr Grüns Anelli di Pane mit selbst gemachter Frischkäse-Meerrettich-Creme, Radieschen, roter Rettich-Kresse und vegetarischem Gurken-Aufschnitt Dieses Post enthält Werbung für die OHNE – vegetarische Gurkerl EXTRA Vor einigen Monaten sah ich eine Dokumentation über fleischlosen Aufschnitt. Die Tester*innen waren begeistert von die OHNE Aufschnitt und konnten gar nicht glauben, dass es fleischlose Produkte sind. Neugierig kaufte ich die Sorte GURKERL EXTRA (mit Essig-Gurken-Stücken) und war ebenso begeistert. Es gibt ganz viel Produkte von die OHNE. Ich führe unter dem Rezept einige davon auf und es gibt auch einen Link zu der die OHNE Site. Zur Zeit sind die hiesigen Märkte noch nicht so gut bestückt, aber wenn Sie nachfragen, werden die Märkte sich auf diese hervorragenden Produkte einstellen. Außerdem kann man sie auch online bestellen. Zutaten für 6 Anelli di Pane Für die Anelli di Pane 240 g Dinkelmehl 630 1 TL Salz 2 geh. TL Backpulver-Reinweinstein 1 geh. TL Rohrohrzucker (bitte nicht Rohrzucker) 80 ml Milch 120 g Speisequark mit 20 % Fett 20 g Butter Zusätzlich etwas blaue Mohnsamen und Sesam Für den Belag Anmerkung: Ich beschreibe die Zutaten für den Belag von 2 Anelli di Pane. So können Sie beliebig multiplizieren. 120 g Frischkäse Doppelrahmstufe 2 geh. TL Meerrettich 2 Radieschen etwas Kresse (ich habe rote Rettich-Kresse verwendet) 6 Scheiben die OHNE Gurkerl EXTRA Natürlich gibt es viele Möglichkeiten, die Anelli zu belegen - Tomaten, Rettich, Rucola, Salatblätter - was immer Sie möchten Zubereitung Die Anelli di Pane Das Dinkelmehl, das Salz, das Backpulver-Reinweinstein und den Rohrohrzucker gut in einer Teigschüssel miteinander vermischen. Die Milch und den Speisequark dazugeben und alles gut mit einem Löffel vermischen und dann mit der Hand etwas verkneten. Die Butter in einem Topf zerlassen und zu den anderen Zutaten dazugeben. Wieder alles gut mit der Hand vermischen und gut verkneten, bis ein schöner geschmeidiger Kloß entsteht. Ist er zu klebrig /­­ feucht - noch etwas Mehl, ist er zu trocken, noch etwas Milch hinzugeben und wieder gut verkneten. Das Ergebnis sollte ein schön geschmeidiger Teig sein. Den Kloß abgedeckt ca. 15 Minuten ruhen lassen. Den Ofen auf 200 Grad Unter-Oberhitze vorheizen. Gehen Sie nach der Erfahrung mit Ihrem Herd. Jeder Herd ist ja anders. Nach der Ruhezeit den Kloß auf einer gut bemehlten Fläche noch einmal gut verkneten. Dann rollen und in 6 Teile teilen. Die 6 Teiglinge werden noch kurz rundgewirkt. Dass hört sich ungemein kompliziert an, ist es aber nicht. Man faltet den unteren Teil der Kugel immer wieder nach innen. So ungefähr zehnmal und setzt dann seine Hand mit gespreizten Fingern wie einen Käfig über die Kugeln. Dann kugelt man die Teigbällchen auf der bemehlten Fläche rund. Im Netz (bspw. Youtube) gibt es dazu unzählige Filme die es genau zeigen. Hier sehen Sie ein Beispiel: https:/­­/­­www.youtube.com/­­watch?v=OEmafKuaaq4 Drücken Sie die Teigkugeln nun etwas flach und stechen Sie mit dem Zeigefinger ein Loch hinein. In dieses Loch bitte jetzt nun auch noch den Zeigefinger stecken und mit beiden Fingern drehen, sodass ein Loch von ca. 2,5 cm entsteht. Der Teigling hat insgesamt einen Durchmesser von ca. 8 cm. Die Teiglinge werden sich auch noch einmal zusammenziehen. Haben Sie bitte Geduld und ziehen Sie dann die Ringe etwas auseinander. Wenn das Loch zu klein ist, geht es beim Backen ganz zu. So soll es nicht sein. Also bitte darauf achten:-) Stellen Sie zwei Untertassen jeweils eine mit Mohn und eine andere mit Sesam und eine Tasse Wasser bereit. Tauchen Sie einen Finger (oder einen Backpinsel) ins Wasser und bestreichen Sie die Oberseite eines Teiglings. Dann nehmen Sie den Teigling und tunken ihn mit der feuchten Oberseite in Mohn bzw. Sesam. Legen Sie die Teiglinge auf einen Gitterrost mit Backpapier. Der Gitterrost kommt nun auf die mittlere Schiene. Die Teiglinge benötigen ca. 20 bis 25 Minuten. Fertig sind sie, wenn sie mittelbraun sind. (siehe Foto) Wenn die Anelli fertig gebacken sind, lassen Sie sie abkühlen. Der Belag Vermischen Sie in einem Schüsselchen den Meerrettich mit dem Frischkäse. Schneiden Sie die Radieschen in Scheiben. Legen Sie die Kresse und die OHNE Gurkerl EXTRA Scheiben bereit. Finish Halbieren Sie die Anelli und streichen Sie unten schön dick (und oben etwas weniger) die Meerrettich-Frischkäse-Creme auf. Klappen Sie die Gurkerl EXTRA Scheiben zu Viertelstücken zusammen und legen Sie sie auf die Creme. Nun folgen die Radieschenscheiben und die Kresse. Den Deckel obenauf legen. Voil?. Ich habe bisher die OHNE Produkte CHILI EXTRA, GURKERL EXTRA, PIKANTE EXTRA, KRANZL, die Bratwürstel und die Frankfurter probiert und bin sehr angetan. Es bieten sich sehr viele Möglichkeiten und ich werde die nächsten Monate weitere Rezepte entwickeln und hier vorstellen. Darauf freue ich mich sehr:-) Zu der CHILI EXTRA, dem GURKERL EXTRA, dem KRANZL, den Frankfurtern und den Bratwürsteln gibt es schon Rezepte von mir. Zu den vorgestellten und vielen weiteren fleischlosen Produkten kommen Sie hier: Zur die OHNE Website. Die OHNE Gurkerl EXTRA habe ich hier in Hamburg bei Edeka gekauft. Manche die OHNE Produkte kann man derzeit nicht in hiesigen Geschäften kaufen, aber online bei Genusswelt.de bestellen. Viele Freude mit den belegten Anelli und der super Gurkerl EXTRA von die OHNE ... und viele Grüße aus dem Kochlabor Herr GrünThe post Herr Grüns Anelli di Pane mit selbst gemachter Frischkäse-Meerrettich-Creme, Radieschen, roter Rettich-Kresse und vegetarischem Gurken-Aufschnitt first appeared on .

Vegan ernähren: Die wichtigsten Basics für einen guten Start

31. Mai 2021 Deutschland is(s)t vegan 

Die Entscheidung für eine vegane Ernährung treffen wir im Regelfall nicht aus egoistischen Gründen. Es ist vielmehr die Ausbeutung von Tieren, an der wir nicht mehr beteiligt sein wollen. Auch wenn es sich um ein ethisches Anliegen handelt, solltest du deine Gesundheit nicht aus den Augen verlieren. Ein rein pflanzlicher Speiseplan nämlich will tatsächlich gut geplant sein und rund um die Gesundheit gibt es viel zu lernen.   Ist vegane Ernährung die gesündeste Ernährungsform?  Vegan lebende Menschen neigen dazu, die rein pflanzliche Ernährung als gesundheitlich überlegen darzustellen und berufen sich dabei auf Dokumentationen sowie Social Media Posts. Wirklich wissenschaftsbasiert sind diese Behauptungen jedoch nicht. Es gibt jedoch keinen wasserdichten Hinweis und keinen Beleg dafür, dass vegan am gesündesten ist. Berühmte Studien, die in der veganen Szene gerne zitiert werden, finden im besten Fall Korrelationen, jedoch keine wirklich ursächlichen Zusammenhänge.  Weder ist Kuhmilch schlecht für die Knochengesundheit, noch kann vegane Ernährung vor Krebs schützen oder Krankheiten heilen. Gut geplant kann sie gesünder als eine schlecht geplante Mischkost sein, schlecht geplant jedoch genauso ungesund. Wer ständig veganes Eis, Fast Food sowie nährstoffarme Lebensmittel isst und sich nicht um den besonderen Nährstoffbedarf kümmert, geht langfristig sogar das Risiko von Mangelzuständen ein.  Worum es beim Veganismus tatsächlich geht, zeigt die originale Definition der Vegan Society. Sinngemäß zusammengefasst besagt sie, dass es sich um eine Philosophie und Lebensweise handelt, bei der Ausbeutung von und Grausamkeit gegen Tiere(n) so weit wie möglich vermieden werden sollen. Für eine rein vegane Lebensweise ist der ethische Aspekt folglich der einzig voll und ganz haltbare. Es ist nicht schlimm, dass vegan weder am umweltfreundlichsten noch am gesündesten ist, denn am ethischen Aspekt lässt sich nicht rütteln.  Die potenziell kritischen Nährstoffe Mit dem Wissen, dass du dein Wohlbefinden nicht dem Zufall überlassen solltest, ist bereits ein erster wichtiger Schritt getan. Nun gilt es, die potenziell kritischen Nährstoffe kennenzulernen und so erfahren, wie diese in den Speiseplan integriert werden können.  Ernährungsgesellschaften weltweit nennen in ihren Positionspapieren Nährstoffe, auf die du besonders achten solltest. Diese sind:  - Protein  Der Proteinbedarf vegan lebender Menschen ist nicht höher als der von Mischköstlern. Bei der Versorgung kommt es jedoch darauf an, dass du alle essenziellen Aminosäuren in ausreichender Menge erhältst. Sonst nämlich kann es zu einem qualitativen Proteinmangel kommen.  Bringe am besten jeden Tag Nüsse, Vollkorngetreide, Sojaprodukte und Hülsenfrüchte in deiner Ernährung unter. Auch Proteinpulver, welches es teilweise auch mit Superfood-Zusatz gibt, kann helfen, dein Aminosäurenprofil unkompliziert zu vervollständigen.  - Calcium  Gute vegane Calciumquellen sind angereicherte Pflanzendrinks. Gemeinsam mit calciumreichem Mineralwasser (mindestens 350 mg/­­l) bilden sie die ideale Grundlage für eine rundum gute Versorgung. Was auf dem Teller passiert, ist dann nur noch Kür.  - Eisen  Eisen spielt in der veganen Ernährung vor allem bei Frauen eine entscheidende Rolle. Der regelmäßige Blutverlust durch die Menstruation erhöht den Eisenbedarf im Vergleich zu Männern. Als gute Eisenquellen gelten  - Hülsenfrüchte, - Nüsse und Nussmus,  - schwarze Melasse,  - Grünkohl, - Samen und Kerne,  - und Vollkorngetreide. Zeigt sich, dass dein Eisenwert nicht auf einem wünschenswerten Niveau liegt, muss das nicht an der veganen Ernährung liegen. Auch individuelle Faktoren können eine Rolle spielen und die Einnahme von Supplementen (in Absprache mit dem behandelnden Arzt) nötig machen.  - Zink Die Zinkaufnahme ist ein wenig abhängig davon, wie viele Phytate in unserer Ernährung enthalten sind. Bei Veganern ist diese Menge recht groß, weshalb ein besonderes Augenmerk auf die Zinkversorgung sinnvoll sein kann. Iss regelmäßig Hülsenfrüchte, Nussmus, Sojaprodukte und Samen sowie Kerne, um das sicherzustellen.  - Vitamin B2 (Riboflavin) Auch Riboflavin kann durch Phytate in der Ernährung in der Aufnahme gehemmt werden. Erneut sind hier Hülsenfrüchte, Nüsse und Vollkorngetreide deine Must-Haves auf dem Speiseplan. Auch Hefeflocken eignen sich gut, um die Riboflavin-Versorgung zu optimieren. - Selen  Selen ist in Deutschland aufgrund der selenarmen Böden eher Mangelware. Als gute Quelle galten lange Paranüsse, hier jedoch kann der Gehalt stark schwanken. Daher empfehlen Experten inzwischen immer öfter moderat dosierte Supplemente mit Natriumselenit.  - Jod  Auch bei Jod verändern sich die Empfehlungen für Veganer inzwischen. Wurden Algen häufig als gute Lösung angepriesen, sind diese aufgrund von Schwankungsbreiten im Jodgehalt inzwischen nur noch zweite Wahl. Hier gilt daher ebenfalls: Ein moderat dosiertes Supplement ermöglicht eine kontrollierbarere Versorgung. - Omega-3-Fettsäuren  Ob der tägliche Konsum von Leinsamen für die Omega-3-Versorgung ausreicht, ist mehr als zweifelhaft. Sie enthalten zwar Alpha-Linolensäure, die im Körper in Docosahexaensäure und Eicosapentaensäure umgewandelt werden kann, aber die Menge ist möglicherweise nicht adäquat. Die langkettigen Fettsäuren DHA und EPA erhalten Veganer am einfachsten über angereichertes Algenöl.  - Vitamin D Vitamin D ist kein rein veganes Problem, sondern in allen Ernährungsformen potenziell kritisch. Das liegt daran, dass Sonnenlicht und unsere Haut die wohl wichtigsten Faktoren sind, zwischen Oktober und März aber nur unzureichend Vitamin D bilden können. Ein moderat dosiertes Supplement ist eine mögliche Lösung.  Es gibt noch weitere Nährstoffe, die immer wieder in der Diskussion sind, wenn es um vegane Ernährung geht. Auch Vitamin A (Retinol) und Cholin beispielsweise könnten teilweise kritisch sein. Informiere dich daher stets bei vertrauenswürdigen, wissenschaftsbasierten Quellen und halte dich auf dem aktuellen Stand.   Unverzichtbares Supplement: Vitamin B12  Absolut kein Weg vorbei führt für dich bei veganer Ernährung an Vitamin B12. Pflanzen enthalten keine für den Menschen verwertbare Formen hiervon, sodass du unbedingt auf ein Supplement setzen solltest. Dieses ist im besten Fall so dosiert, dass dein Blutwert im mittleren empfohlenen Bereich liegt. Zu hohe Werte stehen immer wieder unter Verdacht, Krebs zu begünstigen.  Gehe daher regelmäßig zu deinem behandelnden Arzt und lasse verschiedene Blutwerte bestimmen. Bei Vitamin B12 ist Holo-Transcobalamin der beste Wert, denn: ,,Holo-TC zeigt allein bereits die Entleerung der B12-Speicher, das heißt eine negative B12-Bilanz, an. Im Zusammenhang mit erhöhtem MMA und Homocystein ist es Indikator für einen metabolisch manifesten B12-Mangel. * Mit Holo-TC weißt du also schon sehr früh Bescheid und gehst das geringste Risiko für einen Mangel ein. Wichtig! Die Einnahme von Supplementen kann Risiken bergen. Sowohl Überdosierungen als auch Wechselwirkungen mit Medikamenten sind möglich. Besprich das Thema daher am besten ausführlich mit einer kompetenten Ernährungsfachkraft und supplementiere ausgewählte Nährstoffe erst nach einem Blutbild. Dann erfährst du, welche Dosierung wirklich nötig ist. Manchmal spart das sogar bares Geld.   *Quelle: https:/­­/­­www.aerzteblatt.de/­­archiv/­­61696/­­Ursachen-und-fruehzeitige-Diagnostik-von-Vitamin-B12-Mangel Tipp: Vegan leben und vegan einkaufen wird immer einfacher. Regelmäßig stellen wir dir neben Rezepten und unseren Lieblingsprodukten auch vegane Marken und ONLINE SHOPS vor - von veganer Kosmetik über vegane Mode bis hin zu tollen veganen Lebensmitteln, Superfoods, und Küchenhelfern. Im veganen Online-Shop findest du vegane Marken und auch Start-ups, die unterstützenswert sind. Hier geht es zum Shop. Wir wünschen dir viel Vergnügen beim Entdecken und Genießen! Das könnte dich auch interessieren - B12 Test von zuhause durchführen? So einfach gehts! - Energy Balls - Vegane proteinreiche Snacks - Veganes Fingerfood - 5 vegane Partysnacks - Heimische Superfoods vegan - 10 Superhelden aus der Region - Rezepte einfach veganisieren - Alternativen zu Milch und Sahne - Porridge Rezept mit Kokosmilch  - Vegane Rezepte für jeden Anlass - Die Bowl Masterclass - Vegane Bücher - Vegan Foodporn - nicht nur die Bilder sind zum Anbeißen - 2020 vegan werden

green your life: Der Onlineshop für ein grünes Leben

27. Mai 2021 Deutschland is(s)t vegan 

green your life: Der Onlineshop für ein grünes Leben Die Gründer des nachhaltigen grünen Onlineshops green your life* stellten sich anfangs die Frage: ,,Kann man mit gutem Design und nachhaltigen Produkten die Welt retten? Ja! Zumindest trägt green your life einen Teil dazu bei. Und genau das ist der Punkt: Jeder von uns kann ein Stück dazu beitragen, unseren Planeten zu schützen. Das darf sogar Freude machen, denn geschmackvolle und nachhaltige Design-Produkte verschönern nicht nur den Alltag, sorgen für ein gutes Gefühl sondern machen die Welt auch etwas grüner. Green your life mit dem green-0-meter Im Onlineshop von green your life sind alle Produkte fair gehandelt und hergestellt, ökologisch angebaut und gesund. Trotzdem engagieren sich manche Hersteller etwas mehr als die anderen für die Umwelt. Daher führte der grüne Onlineshop den hauseigenen ,,green-o-meter ein. Mit diesem speziellen Tool kannst du jedes Produkt noch einmal genau unter die Lupe nehmen. Auf einen Blick siehst du, wie ,,grün der Artikel wirklich ist. So wird hier nicht nur Nachhaltigkeit sondern auch Transparenz für den Kunden groß geschrieben. Drei Punkte bedeutet die volle Punktzahl. Dieses Produkt besteht dann aus rein natürlichen Materialen, ist umweltfreundlich gefertigt und gleichzeitig fair gehandelt.  100% plastikfreier Versand mit green your life  green your life lebt genau das, was der Name auch verspricht: Als grüner Onlineshop werden nicht nur verantwortungsvoll produzierte Produkte verkauft sondern auch ressourcenschonend verpackt. Die Verpackungsmaterialien sind komplett plastikfrei und bestehen beispielweise aus Gras. Selbst das Paketband ist nicht aus Plastik sondern aus Papier. Für green your life eine Selbstverständlichkeit.  Von Accessoires und Deko über Küchenutensilien bis hin zu Möbeln Das Produktportfolio des grünen Onlineshops green your life ist umfangreich. Ob du etwas für den Haushalt, ein Geschenk, Babyspielzeug oder eine neue Lampe suchst, du wirst fündig werden. Es macht Spaß, hier zu stöbern. Wir haben dir ein paar unserer Lieblingsprodukte für die Inspiration zusammengestellt.  Praktisches Nussmilch-Herstellungsset Quelle: green your life Kennst du auch den Gedanken, der beim Kauf von Pflanzenmilch aufkommt: Wäre es nicht noch nachhaltiger und auch kostengünstiger Nuss-, Mandel, Hafer- oder Sojamilch selbst herzustellen? Dieses Nussmilch-Herstellungsset von Kilner ist absolut einen Versuch Wert! Das Set ist super leicht in der Handhabung und die Pflanzenmilch schnell trinkfertig. Zuerst werden die Nüsse eingeweicht, dann püriert (Pürierstab ist nicht enthalten) und abschließend den Siebkolben langsam runterdrücken. Der Silikon-Spritzschutz sorgt dafür, dass beim Mischen nichts überläuft. Während du das erste Glas (500 ml) des Nussmilch-Herstellungssets verbrauchst, kannst du schon deine zweite Pflanzenmilch ansetzen. Im Set sind nämlich praktischer Weise zwei Gläser enthalten. Fassungsvermögen: 0,5 Liter. Setpreis: 34,95 EUR  Aus alt mach neu: Recycelte Einweg-Kaffeebecher werden zum Circular Cup Quelle: green your life Die Auswahl an wiederverwendbaren Coffee to go Bechern ist groß. Doch die Unterschiede sind groß, wenn du dir die Produkte mal genauer anschaust und auf Nachhaltigkeit prüfst. Umso schöner, dass green your life auch to go Kaffeebecher in ihrem grünen Onlineshop führen. Das besondere: ,,Circular Cups sind zu großen Teilen aus recycelten Einweg-Kaffebechern hergestellt. 100 % dicht und die zweifache Druck-Mechanik sorgt für leichtes Schließen und Öffnen. Und das auch nur mit einer mit einer Hand. Dabei kann aus dem Becher rundherum getrunken werden, wie aus einer ganz normalen Tasse. Curcular Cups sind isoliert und halten dein Getränk somit warm oder kalt. Spülmaschinenfest und BPA-frei. Der Einzelpreis beträgt 13,50 EUR. Es stehen unterschiedliche Farben zur Auswahl.  Quelle: green your life SAUERTEIG-STARTER-SET Sauerteigbrot ist in aller Munde. Und das ist nicht verwunderlich, denn Sauerteigbrot schmeckt nicht nur besser sondern trägt auch zur (Darm-)Gesundheit positiv bei. Bei der eigenen Herstellung kannst du ganz kreativ sein und sowohl unterschiedliche Mehlsorten verwenden als auch Körner und Saaten hinzugeben. Das Sauerteig-Starter-Set von Kilner im grünen Onlineshop green your life enthält alles, was du zur Herstellung deines ersten Sauerteiges benötigst. Natürlich kannst du neben dem klassischen Brot auch Pfannkuchen, Naan-Brote, Pizza und andere Backwaren aus deinem Sauerteig-Starter-Set herstellen. Was du neben dem Starterset benötigst, ist Mehl, Wasser, Wärme und Zeit bzw. ein wenig Geduld.  Im Set enthalten sind zwei Gläser, ein Messdeckel für die präzise Abmessung der Zutaten sowie unter anderem ein Rezeptheft. Schritt-für-Schritt führt dich dies durch den siebentägigen Sauerteig-Prozess. Selbstverständlich sind die Gläser BPA frei und übertragen so keine schädlichen Chemikalien oder Toxide an die Lebensmittel. green your life verkauft das Set für 29,95 EUR. Quelle: green your life Picknick mit dem Outdoor Lunch-Set Das Outdoor Lunch-Set im green your life Onlineshop ist optimal für deinen nächsten Outdoor Trip oder ein Picknick. Das Set besteht aus: einer isolierten Trinkflasche aus Edelstahl, einem Thermobehälter aus Edelstahl für beispielsweise Suppen, einem Besteck-Set mit Etui ebenfalls aus Edelstahl sowie einer runden Lunchbox Glas Lunch Bowl aus Glas. Heiße und kalte Getränke bzw. Lebensmittel werden in der Trinkflasche und dem Thermobehälter über viele Stunden warm oder auch kalt gehalten. Die raffinierte Löffelhalterung an der runden Lunchbox ist aus veganem Leder. Deinem Ausflug ins Grüne mit ausreichend Proviant in nachhaltigen und praktischen Gefäßen steht nichts mehr im Weg. Das Outdoor Lunch-Set von Black + Blum ist derzeit für 99,90 Euro bei green your life erhältlich.  Quelle: green your life Die perfekte Lunchbox für unterwegs. Hier passt alles rein! Ein weiterer optischer Hingucker aus dem green your life Onlineshop ist die Sandwich Box Large aus Edelstahl mit einem Bambusdeckel von Black + Blum. Das Praktische daran ist nicht nur das großzügige Fassungsvermögen sondern auch der Silikonteiler. So können unterschiedliche Snacks getrennt voneinander aufbewahrt werden. Zweckmäßig ist auch der multifunktionale Deckel aus antibakteriellem Bambus, der auch als Schneide- oder Servierbrett bzw. Tellerersatz verwenden werden kann.  Die Lunchbox ist spülmaschinengeeignet. Nur den Bambus-Deckel musst du per Hand spülen. Abmaße der Box sind: Höhe: 8 cm, Breite: 13 cm, Länge: 19 cm; Fassungsvermögen: 1250ml. Im grünen Onlineshop green your life bestellst du die Sandwich Box Large für 34,95 EUR. Absolutes It-Piece: vegane Gürteltasche ,,Faginea mit nachhaltigem Filz und Kork  Quelle: green your life Dieses Lieblingsprodukt im green for life Onlineshop namens ,,Faginea bekommt optisch schon einmal die höchste Punktzahl von uns. Hinzu kommt die hochwertige Verarbeitung der Gürteltasche: Eine Tasche besteht aus zwei recycelten Plastikflaschen sowie nachhaltigem Filz und Kork. Praktisch sind die drei Innentaschen sowie der stufenlos verstellbare Taschengurt. Somit kann dieser Fashion Eyecatcher sowohl als Umhängetasche als auch als Hüfttasche getragen werden. Jeder Artikel des Herstellers UlStO, ist in Sachsen in Manufakturen handgefertigt. Für die Gürteltasche Faginea bei green your life zahlst du 79,00 EUR. Es lohnt sich, im Onlineshop green your life einmal zu stöbern. Ganz egal, ob du ein Geschenk suchst, dir selbst eine Freude machen möchtest oder noch etwas für deinen nächsten Ausflug oder Accessoires für deine Wohnung benötigst.  Tipp: Vegan leben und vegan einkaufen wird immer einfacher. Regelmäßig stellen wir dir neben Rezepten und unseren Lieblingsprodukten auch vegane Marken und Online Shops vor - von veganer Kosmetik über vegane Mode bis hin zu tollen veganen Lebensmitteln, Superfoods, und Küchenhelfern. Im veganen Online-Shop findest du vegane Marken und auch Start-ups, die unterstützenswert sind. Hier geht es zum Shop. Wir wünschen dir viel Vergnügen beim Entdecken und Genießen! Das könnte dich auch interessieren: - Mandelmilch Rezept - Pflanzenmilch selber machen - Vegane Schuhe und Accessoires von Shoezuu - Vegan to go - Vegane Lunch Box Rezepte - Vegan leben & vegan shoppen - Sauerteigbrot selber backen - eine lebenslange Freundschaft - Nachhaltige und vegane Sommerkleider - 5 Tipps um deinen Alltag nachhaltiger zu gestalten - Himbeermuffins - ideal fürs Picknick - zuckerfrei - Vegane Naturkosmetik selber machen Anzeige, da dieser Artikel teilweise Affiliate-Links enthält oder in Kooperation mit einem Partner entstand. Durch euren Kauf unterstützt ihr aktiv die Arbeit von Deutschlandistvegan. Wir danken euch! 

3 leckere Bio Latte Mischungen von InnoNature

25. Mai 2021 Deutschland is(s)t vegan 

3 leckere Bio Latte Mischungen von InnoNature Es gibt mal wieder tolle neue Produkte von InnoNature*! Wenn du auch so unfassbar gerne einen leckeren Latte trinkst, dann sind die neuen Bio Latte Mischungen genau das Richtige für dich! In diesem Artikel stellen wir dir die Mischungen mit den unvergleichlichen Geschmackskombinationen genauer vor. Dich interessiert die Erfolgsgeschichte von InnoNature? Im Interview mit Julia und Gil erfährst du alles über die Produkte von InnoNature und der Gründung des Start Ups aus Hamburg. Quelle: InnoNature Was die Bio Latte Mischungen von InnoNature so besonders machen Superfoods und Nahrungsergänzungsmittel sind die Leidenschaft von InnoNature und das zeigt sich auch in den unverwechselbaren Produkten. Sie sind qualitativ hochwertig, bio, vegan und 100% natürlich. Bei Superfoods kommt es natürlich neben den gesundheitlichen Aspekten auch auf einen leckeren Geschmack an. Genau das vereint InnoNature mit seinen neuen Latte Mischungen. Diese sind die optimale Schnittstelle von Superfood und Comfortfood. Geschmack und Nährstoffe gehen dabei Hand in Hand! Der 175g Beutel kostet je 14,90EUR. Mit dem Code DIV10 erhältst du 10% auf alle Produkte. Eine wärmende Tasse, die nicht nur einen verführerischen Duft verbreitet und damit schon alle Sinne anregt, sondern Dir auch von innen ein richtig wohliges Gefühl zaubern kann. Bio Kurkuma Latte  Deine Insel der Ruhe und Kraft - Mit dem Bio Kurkuma Latte kannst du deine goldene Milch aromatisch und gesund genießen! Die leckere Kombination aus Kurkuma, Zimt und Kardamom wird mit reichhaltigen Hanfsamen und Kokosmilchpulver abgerundet. Schmeckt nicht nur unverwechselbar, sondern tut auch dem Körper etwas Gutes. Bio Schoko Hanf Latte  Kreiere Deinen eigenen Entspannungsmoment! Der Bio Schoko Hanf Latte ist der perfekt schokoladige Mix aus Kakaopulver, Zimt, Ingwer, Kardamom, Nelken und cremigem Kokosmilchpulver mit Hanfsamen. Verabschiede dich von langweiligem Kakao begrüße diesen aromatischen und geschmackvollen Latte! Die gesunde Lösung für dein Verlangen nach Schokolade. Bio Matcha Vanille Latte  Starte Deinen Tag mit einem Ritual! Mit dem Matcha Vanille Latte wird wird Matcha aus Japan kombiniert mit zarter Vanille, Moringa. Für die unverwechselbare Cremigkeit sorgen Hanfsamen und Kokosmilchpulver. Wohltuend für Körper und Seele und dank der Vanille auch geschmacklich ein wahrer Held! Du kannst die drei leckeren Lattes auch im Latte-Love-Paket kaufen. So zahlst du für alle drei Sorten statt 54,70EUR nur 51,96! Geschmacksempfehlung: 2 TL Pulver in ca. 200ml warmen Pflanzendrink rühren und genießen. Mit dem Code DIV10 erhältst du 10% auf alle Produkte. All Bio Lattes sind: - 100% natürlich  - durch die natürliche Zusammensetzung besonders reich an Nährstoffen - Vegan und tierversuchsfrei (Peta zertifiziert)  - Glutenfrei und frei von Industrie-Zucker - Hergestellt in Deutschland Mit jedem gekauften Latte-Mix wird eine Schulmahlzeit für Kinder in Afrika (Burundi) ermöglicht. Tipp: Vegan leben und vegan einkaufen wird immer einfacher. Regelmäßig stellen wir dir neben Rezepten und unseren Lieblingsprodukten auch vegane Marken und Online Shops vor - von veganer Kosmetik über vegane Mode bis hin zu tollen veganen Lebensmitteln, Superfoods, und Küchenhelfern. Im veganen Online-Shop findest du vegane Marken und auch Start-ups, die unterstützenswert sind. Hier geht es zum Shop. Wir wünschen dir viel Vergnügen beim Entdecken und Genießen! Diese Artikel könnten dich auch interessieren - Nahrungsergänzungsmittel von InnoNature - Ist vegane Ernährung gesund? - Interview mit InnoNature - Die besten Hanfprodukte - Was du bei einer veganen Ernährung beachten solltest - MSM Kapseln von InnoNature - Vegane Kalziumquellen - Haut, Haare und Nägel - Von Innen schön mit InnoNature - Goldene Milch vegan - Die besten Hanfprodukte

Natürliche Tiergesundheit mit den Produkten von Waldkraft

17. Mai 2021 Deutschland is(s)t vegan 

Natürliche Tiergesundheit mit den Produkten von Waldkraft Wenn es um die Gesundheit geht, setzen viele Menschen auf Naturheilkunde. Reine, natürliche Produkte sind frei von unnötigen Zusätzen, die den Körper belasten und basieren auf hochwertigen pflanzlichen Inhaltsstoffen. Auch unseren Tieren können solche Heilmittel gut tun! Im Online Shop Waldkraft findest du natürliche Heilprodukte für Hunde, Katzen und Pferde, die deren Gesundheit fördern können. In diesem Artikel stellen wir dir den Shop und die Produkte genauer vor. Unternehmensvorstellung Der Online Shop Waldkraft wurde 2018 gegründet und hat sich zum Auftrag genommen, die Tiergesundheit unserer Vierbeiner auf natürliche Art zu unterstützen. Die Produkte von Waldkraft enthalten erlesene Wirkstoffe aus der Natur, die anhand von wissenschaftlicher Expertise und Erfahrungsberichten aus der Praxis ausgewählt werden. Der Name ist bei Waldkraft Programm, denn sie setzen alles auf die Stärke der Natur. Unnötige Stoffe und Zusätze, die keinen Nutzen haben, sind bewusst nicht in den Produkten enthalten. Du findest bei Waldkraft jedoch keine Heilungsversprechen, da die Produkte keine Arzneimittel, sondern natürliche Ergänzungsmittel sind. Waldkraft ist transparent, offen, informierend und natürlich und das macht den Online Shop so besonders. Neben den zahlreichen Produkten für Tiere gibt es außerdem auch einige natürliche Heilprodukte für uns Menschen. Natürliche Produkte von Waldkraft: Unsere Higlights Im Shop findest du sehr viele Heilprodukte für Tiere und Menschen. Unsere Highlights stellen wir dir nun vor. Am besten schaust du selbst mal bei Waldkraft vorbei und lässt dich von der Einzigartigkeit der natürlichen Produkte überzeugen! Darmflora-Screen (C) Waldkraft Mit dem Darmflora Screen kannst du den Darm deines Haustieres checken lassen. Oft ist die Darmflora aufgrund von Umwelteinflüssen, Medikamenten oder Fütterungsfehlern belastet. Der Test kann durchgeführt werden, wenn Fell- oder Hautprobleme beim Tier vorliegen, es von Durchfall, Erbrechen oder Blähungen geplagt ist oder chronische Infekte und Pilzerkrakungen hat, oder einfach nur zur Vorsorge. Alles was du für den Test benötigst, erhalt du von Waldkraft. Das vollständige Material wird dann an ein Labor geschickt, die dann die Werte ermitteln. Eine genaue Anleitung, wie der Test durchzuführen ist, bekommst du natürlich auch. Derzeit kostet der Darmflora Test 89,90EUR. Drachenblut - Sangre de Drago (C) Waldkraft Drachenblut oder auch Sangre de Drago genannt, nennt sich das Naturharz des Drachenblutbaumes, welches als traditionelle Medizin in der indigenen Bevölkerung Ecuadors und Perus angewendet wird. Es enthält bis zu 90% OPC und sehr viele Antioxidantien, sogar mehr als die beliebten Traubenkernextrakte. Das Drachenblut von Waldkraft enthält 100% reinen Saft des Drachenblutbaumes. Es gilt als wirksames Naturheilmittel und kann unter anderem als Antiseptikum oder Durchfallmittel, aber auch bei Skorbut und Atemwegserkrankungen eingesetzt werden. Das 20ml Fläschchen kostet 14,80EUR. Hanf-Hundekekse für mittelgroße Hunde (C) Waldkraft Die Hanf-Hundekekse für mittelgroße Hunde sind ein praktischer und gesunder Hundesnack. Sie enthalten hochwertiges Protein aus Entenfleisch, sind Getreide-& glutenfrei, sehr mineralstoffreich dank Amaranth und Hanf und werden von Tierärzt*innen mitentwickelt. 150 Kekse kosten 18,80EUR. Floratur Wildkraut - 10 Kräuter Ferment  (C) Waldkraft Floratur Wildkraut ist eine probiotische Futterergänzung. Es ist reich an natürlichen Gerb- und Bitterstoffen und enthält neben Fenchel, Anis und Kümmel auch 10 ausgewählte fermentierte Kräuter. Es ist besonders bekömmlich und fördert ein natürliches Darmmilieu. Die 510ml Flasche kostet 14,80EUR. Floratur EM - Effektive Mikroorganismen (C) Waldkraft Floratur EM enthält effektive Mikroorganismen und ist eine Komposition aus verschiedenen Hefekulturen,  Milchsäure- und Photosynthesebakterien. Der Saft überzeugt mit einer optimalen Verträglichkeit und ist frei von Farb- und Konversierungsmitteln. Der Darm kann somit auf natürliche Weise unterstützt werden. 510ml kosten 17,80EUR. Cannasan 5 für Katzen (C) Waldkraft Cannasan 5 für Katzen ist ein hochwertiges CBD-Öl für die schnurrenden Vierbeiner. Es wird phenol- und terpenfrei entwickelt und ist deshalb bestens für Katzen geeignet. Natürlich enthält es auch kein THC. Es beinhaltet dafür aber sehr viele wertvolle Cannabinoide und gehört zu den Breitspektrum-Ölen. Das 10ml Fläschchen kostet 38,90EUR. Cannapur mit 2,1% CBD (C) Waldkraft Das Cannapur CBD-Öl für Hunde geeignet und vielseitig einsetzbar. Es enthält wertvolle Inhaltsstoffe wie Chlorophyll, Polyphenole, Terpene und Flavonoide und 2,1% CBD. Es ist gut verträglich und wurde schonend kaltgepresst, was nochmal für die hohe Qualität spricht. Das 20ml Fläschchen kostet 19,80EUR. Arthridea - Die Göttin der Gelenke (C) Waldkraft Mit dem Futterergänzungsmittel Arthridea von Waldkraft können die Gelenke und der körpereigene Knorpelaufbau von Hund und Katze auf natürliche Weise unterstützt werden. Es enthält hochwertiges Chondroitinsulfat, MSM, Glucosaminhydrochlorid, Ackerschachtelhalm, Grünlippmuschelpulver, sowie bioaktive Kollagenpeptide, Brennnessel,Weihrauch und Kurkuma. Das 300g Glas kostet 36,80EUR. Magenwohl - BARF-Zusatz bei Überseuerung (C) Waldkraft Mit dem Magenwohl BARF-Zusatz kannst die überschüssige Magensäure von Hunden und Katzen gebunden werden. Außerdem kann das Pulver  zur Regulierung des Säure-Basen-Haushalts beitragen ohne die Verdauung zu beeinflussen, die Schleimhaut schützen und ihre Regeneration fördern. Dank der ätherische Öle wird ein bakterien- und pilzfeindliches Milieu geschaffen. Es besteht aus 100% natürlichen Inhaltsstoffen. 190g kosten 28,50EUR. MSM Pur für Hunde und Katzen (C) Waldkraft MSM Pulver für Hunde und Katzen ist organischer Schwefel in hochreiner Form, der essenziell für Knochen, Muskeln, Sehen und Bänder ist. Das Pulver kann soll unter das Futter gerührt werden und kann zeitweise, oder dauerhaft verwendet werden. 360g kosten 17,80EUR. Mehr über die zahlreichen gesundheitlichen Vorteile von MSM kannst du in unserem Artikel MSM - Organischer Schwefel aus Bambus von InnoNature nachlesen. Zeolith für Pferde (C) Waldkraft Das Zeolith für Pferde von Waldkraft hat einen Klinoptilolith-Gehalt von 93% und spendet wichtige Mineralien, wie Silizium, Kalium, Kalzium und Magnesium. Dafür muss man das Zeolith feucht dem Kraftfutter zusetzen oder gleichmäßig über das Heu verteilen. Es ist vielseitig anwendbar und enthält keine Nanopartikel dank optimal gewählter Korngröße. 650g kosten 32,80EUR. Vitalpilz Synergetikum (C) Waldkraft Mit dem Vitalpilz Synergetikum kannst du die normale Funktion des Immunsystems deines Vierbeiners unterstützen. Er ist ein bewährtes Naturmittel der Traditionellen Chinesischen Medizin und vielseitig einsetzbar. Die Kraftpilze von Waldkraft sind reich an Aminosäuren, Mineralstoffen, Spurenelementen, Vitaminen und Enzymen, sowie frei von Pestiziden und unnötigen Zusätzen. Sie stimulieren das normale Zellwachstum und unterstützen das vegtative Nervensystem. Das Pulver wird unter die Nahrung gemischt. 100g kosten 29,80EUR. Silvester-Öl gegen Angst und Stress beim Pferd (C) Waldkraft Das Silvester-Öl gegen Angst und Stress beim Pferd ist ein reines Naturprodukt. Es wirkt sich entspannend auf die Psyche der Pferde aus und hilft ihnen dabei, mit Lärm und Stress umgehen zu können. Selbstverständlich wirkt es nicht berauschend. Eine Flasche reicht für ca. 30 Tage (beim 500kg-Pferd). Die beruhigende Wirkung wird durch Hanfextrakt, Hanföl und Melissenöl erzielt. 100ml kosten 145EUR. Natürliche Heilprodukte für Menschen Bei Waldkraft kannst du auch einige Produkte kaufen, die dir selbst etwas Gutes tun. Dazu zählen beispielsweise hochwertiges CBD-Öl, Vitamin D3 Tropfen, eine Darmkur und Nocteatropfen für besseren Schlaf. Schau am besten gleich mal im Online Shop vorbei und erkunde die spannenden und natürlichen Produkte! Tipp: Vegan leben und vegan einkaufen wird immer einfacher. Regelmäßig stellen wir dir neben Rezepten und unseren Lieblingsprodukten auch vegane Marken und Online Shops vor - von veganer Kosmetik über vegane Mode bis hin zu tollen veganen Lebensmitteln, Superfoods, und Küchenhelfern. Im veganen Online-Shop findest du vegane Marken und auch Start-ups, die unterstützenswert sind. Hier geht es zum Shop. Wir wünschen dir viel Vergnügen beim Entdecken und Genießen! Das könnte dich auch interessieren - Die besten veganen Online Shops - Nafti - Veganes Hundfutter - 5 Tipps für weniger Chemie im Alltag  - Tipps für ein Leben mit weniger Müll - Veganes Trockenfutter für Hunde - Vegane Deocreme selber machen - Zero Waste Küche - So kochst du nachhaltig Anzeige, da dieser Artikel teilweise Affiliate-Links enthält oder in Kooperation mit einem Partner entstand. Durch euren Kauf unterstützt ihr aktiv die Arbeit von Deutschlandistvegan. Wir danken euch!

Vegan und gesund leben - so funktioniert es!

4. Mai 2021 Deutschland is(s)t vegan 

Eine vegane Lebensausrichtung ist mittlerweile keine Randerscheinung mehr. Immer mehr Menschen entscheiden sich bewusst für eine vegane Ernährung und verzichten auch in anderen Bereichen des täglichen Lebens komplett auf tierische Produkte. Gerade wer neu in der veganen Lebensweise ist, sieht sich häufig mit verwirrenden Situationen konfrontiert. Welche Lebensmittel sind wirklich vegan und was ist mit anderen Produkten wie Kosmetika oder Bekleidung? Außerdem gibt es nach wie vor die Meinung, dass eine vegane Ernährung langfristig für den menschlichen Körper ungesund ist, da wir einen bestimmten Anteil an tierischer Kost für eine ausgeglichene Ernährung benötigen. Stimmt dies oder gibt es Wege, auch auf lange Sicht komplett vegan und gleichzeitig abwechslungsreich sowie gesund zu leben? Nährstoffreiche Lebensmittel Vegane Küche ist langweilig? Stimmt nicht! Der veganen Ernährung wird häufig nachgesagt, dass sie langweilig, unkreativ und eintönig sei. Viele haben sofort vegane Würstchen im Supermarktregal im Sinn. Fun Fact: echte Veganer meiden solche Kunstprodukte häufig! Die echte, vegane Küche hat nämlich viel mehr zu bieten. Sie basiert auf nährstoffreichen Pflanzen, einer frischen Zubereitung und ist extrem abwechslungsreich. Viele Zutaten, die Veganer fast täglich einsetzen, sind der breiten Masse unbekannt. Alleine deshalb lohnt es sich für jeden, die vegane Küche auszutesten und sich zumindest Anregungen zu holen, um den täglichen Speiseplan abwechslungsreicher zu gestalten. Wer nach Inspirationen sucht, wird im Internet fündig. Viele Communities haben sich auf leckere und abwechslungsreiche Rezepte spezialisiert, die explizit vegan sind. So findet wahrscheinlich jeder einige interessante Speisen aus einer Liste von 50 veganen Hauptgerichten. Kräuterreis mit Fischfilet Ein Beispiel für ein solches interessantes und vollkommen veganes Hauptgericht ist Kräuterreis mit Veggie Filees. Diese Bratlinge erinnern an ein Fischfilet, kommen jedoch komplett ohne tierische Produkte aus. Vielmehr bestehen die Veggie Filees aus der Jackfruit, einer exotischen Frucht, die gerne in der südostasiatischen Küche genutzt wird. Das Rezept lässt außerdem viel Freiheit für individuelle Kreativität. Wer mag, kann den Reis mit Chilis scharf gestalten oder durch die Zugabe von Cashewnüssen für Crunch sorgen. Die vegane Küche hat einige Merkmale, die besonders herausstechen. Dazu gehört vor allem, dass sehr viele verschiedene Rohstoffe als Lieferant für Kohlenhydrate und Proteine zum Einsatz kommen. Der Grund dafür ist, dass diese zwar ähnlich eingesetzt werden können, sie aber unterschiedliche weitere Nährstoffe besitzen. Für eine langfristige und gesunde vegane Ernährung ist es wichtig, dass Veganer darauf achten, mit allen Vitaminen und Nährstoffen versorgt zu werden. Einige dieser Nährstoffe kommen vor allem in tierischen Lebensmitteln vor, sodass gezielt pflanzlicher Ersatz gesucht werden muss. Vegane Fischalternativen So zählt eine breite Palette an unterschiedlichen Hülsenfrüchten zum Speiseplan der Veganer. Abseits der allseits bekannten Erbsen, Linsen und Bohnen umfasst die Gruppe der Hülsenfrüchte rund 18.000 Arten. Dazu zählen Abwandlungen wie die Belugalinse, die Kidneybohne oder die Mungbohne. Aus Hülsenfrüchten lassen sich auch weitere Zutaten für die vegane Küche zubereiten. Sehr bekannt ist in diesem Sinne Tofu, das aus Sojabohnen entsteht. Ein weiterer wichtiger Bestandteil vieler veganer Rezepte sind Nüsse. Nüsse sind gute Lieferanten von Proteinen, wichtigen Fettsäuren und wertvollen Nährstoffen wie Kalzium. So sind Mandeln, Pistazien und Cashewnüsse gute Lieferanten von Vitamin B2. Darüber hinaus sind sie unglaublich vielseitig einsetzbar und verleihen vielen Gerichten ein tolles Aroma. Gerade bei asiatischen Gerichten lassen sich Nüsse in vielerlei Hinsicht in Hauptspeisen integrieren. Geröstete Pinienkerne passen toll zu Nudelgerichten oder in einen frischen Tomatensalat. Mit Cashewnüssen lassen sich asiatische Speisen verfeinern, während Haselnüsse und Mandeln vielseitig in veganen Backrezepten zum Einsatz kommen. Vegane Proteine Ebenfalls finden viele Pseudogetreide in der veganen Küche Verwendung. Viele dieser Pflanzenarten sind in der normalen Küche in Vergessenheit geraten oder sind so trendy, dass nur Veganer sie kennen. Dabei sind viele der Pseudogetreide echte Kraftpakete und darüber hinaus enorm vielseitig. Amarant beispielsweise ist für Backwaren geeignet und ist eine tolle Basis für gesundes Müsli. Es ist glutenfrei und hat hohe Anteile an Calcium, Magnesium, Eisen und Zink. Die Blätter von Amarant können darüber hinaus als Salat oder Gemüse gegessen werden und sind ähnlich wie Spinat. Während Amarant zu den Newcomern zählt, ist Buchweizen ein echter Klassiker. Heutzutage wird Buchweizen jedoch nur noch selten verwendet. Die vegane Küche nutzt dieses Pseudogetreide aus der Familie der Knöteriche noch sehr häufig - und das vollkommen zu Recht. Buchweizen hat einen sehr hohen Proteinanteil und besitzt außerdem viel Vitamin B1, B2 und E sowie Kalium, Eisen, Calcium und Magnesium. Für Buchweizen spricht auch die Vielseitigkeit. Die Körner können vermahlen zum Backen genutzt werden, als Grütze ist Buchweizen besonders in Osteuropa traditionell verbreitet und es eignet sich auch als Beilage zu unterschiedlichsten Hauptspeisen. Dann kann Buchweizen sogar scharf gewürzt werden und bringt so Pfiff in viele Gerichte. Ebenfalls sehr vielseitig ist ein weiteres Pseudogetreide, Quinoa. Dieses stammt aus den Anden in Südamerika und hat deshalb auch die alternativen Bezeichnungen Inkakorn oder Perureis erhalten. Die kleinen Körner werden wie Reis gekocht und behalten einen leichten Crunch, der sich in vielen Speisen toll macht. Dank dieser Eigenschaft passt Quinoa in Salate, als Beilage zu Gebratenem sowie als sättigender Anteil in Suppen. Quinoa besitzt viele wichtige Mineralstoffe wie Kalium, Magnesium und Phosphor sowie Eisen. Auch hat es einen übermäßig hohen Anteil an Eiweiß und Vitamin B1. Deshalb ist Quinoa für Veganer eine tolle Bereicherung des Speiseplans. Mangel an Vitaminen oder Mineralstoffen? Diese Stoffe fehlen Veganern häufig Tatsächlich kann es bei einer veganen Ernährung dazu kommen, dass dem Körper bestimmte Nährstoffe nicht in ausreichender Menge zugeführt werden. Dies passiert vor allem dann, wenn sich mit dem Thema der veganen Ernährung nicht ausreichend auseinandergesetzt wird. Grundsätzlich lässt sich nämlich der komplette Nährstoffbedarf mit einer veganen Ernährungsweise abdecken. Relativ häufig sind beispielsweise Vitamin B Mangelerscheinungen. Das Spektrum der B-Vitamine umfasst eine Reihe von acht verschiedenen Substanzen, die sich sowohl in tierischen als auch pflanzlichen Lebensmitteln finden. Besonders häufig ist ein Mangel an Vitamin B12. Dies liegt daran, dass Vitamin B12 nur durch Mikroorganismen synthetisiert wird und dementsprechend fast ausschließlich in tierischen Lebensmitteln vorkommt. Vitamin B12 ist wichtig für das Nervensystem und den Stoffwechsel im menschlichen Körper. Es hilft bei der Bildung und Regeneration der roten Blutkörperchen. Ein Mangel äußert sich durch Müdigkeit, Konzentrationsschwächen und durch Taubheitsgefühle sowie Kribbeln in den Beinen. Die natürlichen Hauptlieferanten sind Milchprodukte, Fisch und Leber sowie Eier. Somit ist es schwer für Veganer, Vitamin B12 aufzunehmen. Für Abhilfe sorgen Vitaminpräparate sowie Lebensmittel, die künstlich mit Vitamin B12 angereichert sind. Eine solche Quelle ist beispielsweise Sojamilch. Hier ist jedoch ein genauer Blick auf die Inhaltsstoffe angebracht, denn nicht alle Produkte sind mit Vitamin B12 angereichert. Der tägliche Bedarf eines Erwachsenen liegt bei etwa drei ug. Bis sich die Mangelerscheinungen bemerkbar machen, können bis zu zehn Jahre vergehen. Deshalb ist es für Langzeitveganer wichtig, sich regelmäßig ärztlich kontrollieren zu lassen, ob ein Vitaminmangel droht. Vitamin B5, die Pantothensäure, gehört ebenfalls zu den Vitaminen, die bei einer veganen Ernährung teilweise zu wenig aufgenommen wird. Ein Mangel an Vitamin B5 kann zu einer Anämie, also einer Blutarmut, führen. Vitamin B5 findet sich vor allem in Leber und Hering. Aber auch Weizenkeime und bestimmte Gemüsesorten liefern ausreichend Vitamin B5, um den täglichen Bedarf, der bei etwa acht bis zehn mg liegt, zu decken. Gute vegane Lieferanten sind Avocados, Hülsenfrüchte und Nüsse. Wie viele B-Vitamine kommt auch Vitamin B7 in Leber und Eiern vor. Da Veganer diese Lebensmittel meiden, muss über Alternativen eine ausreichende Versorgung sichergestellt sein. Der tägliche Bedarf liegt bei etwa 0,25 mg. Im Körper wird Vitamin B7 für den Auf- und Abbau von Kohlenhydraten, Fetten und Eiweißen benötigt. Ein guter Lieferant für Vitamin B7 ist Blumenkohl, aber auch durch Hülsenfrüchte, Vollkornerzeugnisse und Sojaprodukte lässt sich der tägliche Bedarf problemlos decken. Wichtig für den Stoffwechsel ist Vitamin B6. Der tägliche Bedarf liegt bei etwa 1,6 bis 2,1 mg. Dieses Vitamin schützt vor Nervenschädigungen sowie Entzündungen der Schleimhäute. Auch Schlafstörungen stehen in der Verbindung mit einem Mangel an Vitamin B6. Veganer können eine Unterversorgung erleiden, da Fisch, Fleisch und Leber sowie Milchprodukte die Hauptlieferanten von Vitamin B6 sind. Jedoch kommt Vitamin B6 in ausreichenden Mengen auch in Bananen, Avocados, Spinat und Kartoffeln vor. Vitamin B3 gehört ebenfalls zu den Vitaminen, die in tierischen Produkten wie Leber, Fisch, Fleisch und Milch vorhanden sind. Jeden Tag benötigt der Mensch etwa 15 bis 20 mg an Vitamin B3 für eine ausreichende Versorgung. Bei Mangel drohen Hautprobleme, Appetitlosigkeit, allgemeine Schwäche und sogar Demenz. Für Veganer ist es wichtig, auf eine ausgewogene Ernährung zu achten, die Vollkornprodukte, Hülsenfrüchte, Kartoffeln, Pilze, Bananen und tatsächlich auch Kaffee enthält. Diese veganen Lebensmittel enthalten ausreichende Mengen an Vitamin B3, um einem Mangel vorzubeugen. Problematisch für Veganer kann auch die ausreichende Versorgung mit Riboflavin, dem Vitamin B2, sein. Der tägliche Bedarf liegt bei etwa 1,8 bis 2,0 mg und Vitamin B2 verbessert die Konzentrationsfähigkeit. Bei Mangel zeigen sich häufig Hautprobleme und im Extremfall kann es zu einem grauen Star kommen. Für Veganer ist die Versorgung mit Vitamin B2 problematisch, weil dieses vor allem in Milchprodukten, Fisch und Fleisch vorkommt. Jedoch haben auch Hülsenfrüchte, Ölsamen, Nüsse und Brokkoli ein vergleichsweise hohes Vorkommen an Vitamin B2. Wer diese veganen Lebensmittel regelmäßig in seinen Speiseplan einbaut, beugt einem Vitamin B2-Mangel effektiv vor. Ein bekanntes Problem für Veganer und Vegetarier ist ein Mangel an Eisen. Dies liegt daran, dass Eisen primär über tierische Lebensmittel wie Leber, Innereien und Fleischprodukte zugeführt wird. Bei Eisenmangel drohen Müdigkeit, Kopfschmerzen, Konzentrationsprobleme oder Blutarmut. Pro Tag benötigt ein Mensch etwa zehn bis zwölf mg Eisen. Eisenmangel lässt sich außerdem durch eine erhöhte Zufuhr von Vitamin C bekämpfen. Dies verbessert die Aufnahme von Eisen im Körper und erhöht so die Eisenreserven. Veganer haben jedoch mehrere Optionen, um Eisen über pflanzliche Nahrungsmittel aufzunehmen und so einem Mangel vorzubeugen. Brennnesseln etwa haben sogar deutlich mehr Eisen als Innereien. Weitere gute Lieferanten von Eisen sind Kakao, Kürbiskerne, Sesam, Quinoa und Hülsenfrüchte. Saisonal zeigen sich bei Veganern teilweise niedrige Werte an Vitamin D. Dies liegt daran, dass Vitamin D zum einen durch die Sonneneinstrahlung gebildet wird. Dementsprechend sinkt die Versorgung während der Wintermonate. Zum anderen sind es vor allem tierische Nahrungsmittel, die Vitamin D liefern. Hierzu gehören vor allem Hering, Aal, Lachs und andere fettreiche Fische. Für Veganer ist es deshalb wichtig, besonders während der Wintermonate Nahrungsmittel mit hohem Vitamin D-Anteil zu sich zu nehmen. Dies sind insbesondere Pilze wie Champignons und Pfifferlinge sowie mit Vitamin D angereicherte Lebensmittel. Dies ist häufig bei Sojamilch der Fall. Ein Blick auf die Zutatenliste und die Inhaltsstoffe verrät, ob das Produkt über einen Zusatz an Vitamin D verfügt und in welchen Mengen es vorhanden ist.  Das gesamte Leben vegan gestalten Wer konsequent vegan leben möchte, für den ist das Thema bei der Ernährung noch lange nicht zu Ende. Viele Veganer möchten in allen Bereichen des Lebens auf tierische Produkte verzichten. In vielen Erzeugnissen kommen Hilfsstoffe oder Nebenprodukte zum Einsatz, die nicht vegan sind. Auch auf diese verzichten Veganer. Für Außenstehende ist es zunächst schwer, dies alles zu überblicken. Ein großes Thema ist beispielsweise die Kosmetik. Veganer achten bei kosmetischen Produkten auf zwei Dinge. Zum einen sind dies tierische Inhaltsstoffe, die teilweise in der Kosmetik vorhanden sind. Zum anderen ist es ihnen aber auch wichtig, dass bei der Entwicklung auf Tierversuche verzichtet wird. Der Weltmarkt für vegane Kosmetikprodukte wächst kontinuierlich und bietet so immer mehr Auswahl an Produkten, die speziell für Veganer konzipiert sind. Auch in vielen anderen Bereichen finden sich bei genauerer Betrachtung tierische Produkte. Ein ganz offensichtlicher Fall sind Schuhe. Diese sind häufig aus echtem Leder gefertigt, was für Veganer natürlich ein No-Go ist. Darüber hinaus finden sich häufig weitere tierische Produkte, die auf den ersten Blick weniger auffällig sind. Hierbei kann es sich zum Beispiel um Fell als Futterstoff handeln. Noch schwerer zu kontrollieren sind die Herkunft und Zusammensetzung von Klebstoffen oder Farben. Auch diese können tierische Produkte enthalten. Aus diesem Grund gibt es inzwischen auch vegane Schuhe, die über ein entsprechendes Label und die Garantie verfügen, keinerlei tierische Produkte verarbeitet zu haben. Auf diesen und ähnlichen Wegen besitzen viele Produkte des Alltags oftmals kaum erkennbare tierische Anteile. Wer sicher gehen will, verlässt sich auf Label auf den Verpackungen, die Produkte als vegan auszeichnen. Darüber hinaus gibt es inzwischen verschiedene Apps. Mit einem Scan des Barcodes zeigen diese sofort an, ob das Produkt vegan ist oder tierische Stoffe enthält. Tipp: Vegan leben und vegan einkaufen wird immer einfacher. Regelmäßig stellen wir dir neben Rezepten und unseren Lieblingsprodukten auch vegane Marken und Online Shops vor. Von veganer Kosmetik über vegane Mode bis hin zu tollen veganen Lebensmitteln, Superfoods, und Küchenhelfern. Im veganen Online-Shop findest du vegane Marken und auch Start-ups, die unterstützenswert sind. Hier geht es zum Shop. Wir wünschen dir viel Vergnügen beim Entdecken und Genießen! Das könnte dich auch interessieren: - Vegan grillen: Vegane Bratwurst - Unsere Top 5  - Veganer Fleischersatz im Überblick - Veganes Bircher-Müsli Rezept - 5 vegane Porridge Rezepte - Vegane Alternativen zu Milch, Sahne und Ei - Vegane Quarkalternativen - Vegane Rezepte für jeden Anlass - Rezepte einfach veganisieren - VeganeBücher

Veganismus zum Beruf machen - Diese Jobs fokussieren deinen Lifestyle

22. April 2021 Deutschland is(s)t vegan 

Veganismus zum Beruf machen - Diese Jobs fokussieren deinen Lifestyle Der Begriff des Veganismus hat in den letzten Jahren immer mehr Bedeutung erlangt. Denn der Verzicht auf tierische Produkte wie Fleisch, Fisch, Milch, Käse und Eier ist Herzensangelegenheit vieler Menschen. Doch nicht nur bei der Auswahl der Lebensmittel achten Veganerinnen und Veganer auf den Verzicht tierischer Produkte. Auch bestimmte Materialien wie vor allem Leder oder Pelz, aber auch Daunen und Wolle sollten vermieden werden. Kosmetikprodukte und Reinigungsmittel müssen frei von tierischen Inhaltsstoffen sowie Tierversuchen sein. Die Gründe für eine Entscheidung für den Veganismus sind unterschiedlich. - ethischen Gründen - zum Schutze der Umwelt - zum Schutze der Tierwelt - die eigene Gesundheit verbessern Oftmals stellt sich auch die Frage, ob es möglich ist, den Veganismus nicht nur zu leben, sondern auch von ihm zu leben. Aus diesem Grund möchten wir dir im Folgenden Berufe aufzeigen, die sich auf den Veganismus spezialisiert haben. Schau dir auch den Artikel zum Thema Selbstständigkeit an. Was macht ein Ernährungsberater? Du möchtest deine Leidenschaft sowie deinen Lifestyle zu deinem Beruf machen? Dann könntest du veganer Ernährungsberater werden. Dabei steht nicht nur die Ernährung im Fokus, sondern auch der Mensch, das Tier und die Umwelt. Während der Beratung geht es nicht nur darum, den Ernährungsstil an die Interessenten anzupassen. Vielmehr versuchen Sie stets, die Ernährung auf den Menschen abzustimmen. So möchten viele ältere Menschen auf tierische Produkte verzichten, um die Gesundheit zu steigern. Sportler und Sportlerinnen benötigen einen guten Eiweißhaushalt, weswegen zahlreiche Alternativen aufzeigen werden können. Unter Online-Trainer-Lizenz.de könntest du aufbauend auf der Ernährungsberater-Ausbildung dein Wissen im Bereich Veganismus vertiefen. Es erfolgt die Vermittlung von umfassendem Wissen bezüglich der optimalen Nährstoffversorgung, der Vielfalt dieses Ernährungsmodells, aber auch spannende Einblicke in kreative Rezeptideen. Wie bringt sich die Ernährungsmedizin in die Allgemeinmedizin ein?  Nach der Ausbildung können die Inhalte vertieft werden. Dann bietet sich ein Studium der Medizin mit anschließender Weiterbildung im im Bereich der Ernährungsmedizin an. Diese Weiterbildung ermöglicht tiefe Einblicke in die Ernährung des Menschen. Zunächst erarbeitest du relevante Gesetze sowie Verordnungen rund um Lebensmittel sowie den Verbraucherschutz. Alternative Ernährungsformen werden aufgegriffen und vertieft. Ebenso erfolgen zahlreiche Einblicke in die Pathophysiologie und Pathobiochemie der Fehl- und Mangelernährung. Ebendies ist eine Thematik, die vor allem viele Einsteiger und Einsteigerinnen des Veganismus interessiert. Wie kann veganes Kochen zum Beruf werden?  Kein anderer Beruf hat so viel mit Nahrungsmitteln zu tun, wie der des Kochs oder der Köchin. Um den Beruf zu erlernen, bedarf es eines Hauptschulabschlusses sowie jeder Menge Motivation. In der mehrjährigen Ausbildung erlernst du verschiedene Garmethoden, das Zubereiten von tierischen sowie nicht-tierischen Lebensmitteln und die Kräuterkunde. Zu beachten ist, dass die klassische Ausbildung zunächst in starkem Kontakt mit tierischen Produkten steht. Nach dem Abschluss der Ausbildung könntest jedoch in den unterschiedlichsten Restaurants, darunter auch vegetarische sowie vegane Varianten, arbeiten. Es gibt auch mittlerweile viele Angebote, wo der Fokus auf eine rein pflanzliche Ausbildung. Wer es besonders kreativ mag, kann sich nach der abgeschlossenen Ausbildung selbstständig machen. In diesem Rahmen hast die Möglichkeit, dich neu zu erfinden. Mit stets neuen kreativen, auf pflanzlicher Basis setzt du neue Trends. Stark nachgefragt sind auch Konditoren und Konditorinnen, die sich auf vegane Süßspeisen spezialisiert haben. Denn in den meisten Backwerken, Torten und Kuchen sind Eier, Milch und Butter verarbeitet. Eine vollkommen vegane Alternative ist also sehr gefragt. Wissenswert: Es gibt eine große Vielzahl an Berufen, bei denen Sie Ihren Veganismus sowie die Leidenschaft für ebendiesen zu deiner Einkommensquelle machen könntest. Abhängig davon, wie viele Jahre du in die Aus- und Weiterbildung investieren möchtest und welche Ziele du verfolgst, reichen die Tätigkeiten von freiwilligen Arbeiten bis hin zu umfassenden Studiengängen. Das könnte dich auch interessieren - Vegane Selbstständigkeit - Nachhaltige und vegane Unterwäsche - Vegan und nachhaltig: Avocadostore.de - Interview mit Christina von Loveco - Second Hand Mode - Mit kleinem Geld zu nachhaltigen Outfits? - Sommerlook mit Le Shop Vegan - Nachhaltig einkaufen mit KAUZANA - Vegane Mode aus recycelten Materialien - Faire Sportlooks - 5 Tipps, um deinen Alltag nachhaltiger zu gestalten - Vegane Mode von Team Vegan - Was du bei einer veganen Ernährung beachten solltest

In wenigen Schritten Gemüse selbst fermentieren

8. April 2021 Deutschland is(s)t vegan 

In wenigen Schritten Gemüse selbst fermentieren Fermentation bedeutet Gärung von Rohstoffen wie Gemüse. Langsames und achtsames Reifen von Lebensmitteln. Fermentierung funktioniert nicht von heute auf morgen. Und das vielleicht auch ein Grund, warum diese Technik aus den privaten Küchen verschwand. Denn der Fortschritt in der Lebensmittelindustrie zeichnet sich durch Schnelligkeit und niedrige Preise aus. Leider bringt das viele Nachteile mit sich. Nachteile für unsere Gesundheit. Umso wertvoller ist es, dass das Fermentieren einen Aufschwung erlebt und neues Bewusstsein für altbewährtes schafft. Darunter auch der Trend, Sauerteigbrot oder Kombucha selbst herzustellen. Inhaltsverzeichnis - Was passiert, wenn Gemüse fermentiert wird? - Welche Vorteile hat fermentiertes Gemüse?  - Warum ist fermentiertes Gemüse gesund? - Welches Gemüse eignet sich zum Fermentieren? - Wie fermentiere ich Gemüse selbst? - Welche Gerichte passen zu fermentiertem Gemüse? - Wie bewahre ich fermentiertes Gemüse auf? - Rezepteküche Was passiert, wenn Gemüse fermentiert wird? Beim Fermentieren gären Mikroorganismen, Bakterien, Hefen oder Schimmelpilze in Lebensmittelrohstoffen. Je nach Rohstoff wird mit oder ohne Luft gegärt. Bei Gemüse funktioniert die Gärung nur anaerob - also ohne Sauerstoff.  Durch die Fermentation wird das Gemüse weicher. Es verändert nicht nur die Struktur, sondern auch den Geschmack. Dank der Milchsäurebakterien werden Nahrungsmittel durch Fermentation bekömmlicher und haltbarer.  Geschichtlich geht Fermentation auf über 1000 Jahre zurück. Beispielsweise wurde Gemüse damals in Erdtöpfe eingelegt, mit dem einzigen Ziel, dieses Haltbarer zu machen. Der wertvolle gesundheitliche Aspekt war noch gar nicht bekannt. Wusstest du, dass heute ca. 30 Prozent der Lebensmittel in einem herkömmlichen Supermarkt fermentiert sind? Dazu zählen alle Sauergemüse, Kakao, Kaffee, schwarzer Tee, Tempeh, Miso, Joghurt, Käse, Bier, Wein, Sekt und vieles mehr.  Der besondere Geschmack von fermentiertem Gemüse  Bei der Fermentierung werden alle Grundnähstoffe wie Fette, Eiweiße, Kohlenhydrate durch die Milchsäurebakterien gespalten. So entstehen ganz neue Geschmacksstoffe und Aromen beim Fermentieren. Der Säuregrad ist abhängig von Lagerung (warm oder kalt) sowie die Lagerrungszeit. Je länger das Gemüse lagert bzw. fermentiert, desto sauerer wird es.  Welche Vorteile hat fermentiertes Gemüse?  - Die Haltbarkeit So kannst du saisonal das Gemüse einkaufen, fermentieren und zu einem späteren Zeitpunkt verzehren. Ein Klassiker ist in unseren Breitengraden der Weißkohl, der Dank der Fermentation zu Sauerkraut wird. Im asiatischen Raum ist es beispielsweise Kimchi, der aus Spitzkohl und unzähligen Gewürzen eingelegt wird. Im Artikel Veganer Vorratschrank haben wir bereits erläutert, welche Lebensmittel sich zur Vorratsanlage am besten eignen und was dir der organisierte vegane Vorratsschrank bringen kann. Fermentiere Produkte sollten auch unbedingt auf eine Vorratsliste stehen. - Die gute Bekömmlichkeit Fermentierten Nahrungsmitteln sind außerordentlich bekömmlich. Die Fülle an Milchsäurebakterien ist gesund für den Darm. Menschen mit Gluten- oder Laktoseintolleranzen vertragen fermentierte Lebensmittel viel besser. Denn durch die Fermentation werden die Stoffe, die zur Unverträglichkeit führen, abgebaut und das Lebensmittel wird bekömmlicher. Beim Sauerteigbrot wird beispielsweise Gluten zu 90 Prozent durch Fermentierung abgebaut. So wird regelrecht ,,das Problem wegfermentiert.   - Reduzierung von Schadstoffen Bei Sauergemüse reduzieren sich die Schadstoffe. Beispielsweise bei nitrathaltigem Gemüse wie Roter Beete. Aber auch Fremdstoffe wie Pestizide werden abgebaut. Daher ist es nicht empfehlenswert, die Lake des eingelegten Gemüses zu verwenden.  Das tolle an der eigenen Fermentierung von Gemüse ist, Du kannst den Geschmack selbst steuern und dich kreativ mit den Zutaten austoben. Es ist kostengünstig und Du kannst saisonal einkaufen. Es muss nichts erhitzt werden und die Herstellung ist simple. Schlussendlich haben die Milchsäurebakterien den größten Anteil der Arbeit.  Kombucha selber machen Warum ist fermentiertes Gemüse gesund? Durch die Fermentation entstehen gesunde Bakterien. Diese fühlen sich in unserem Darm wohl und sorgen für ein gutes Darmmilieu. Das trägt dazu bei, dass wir ein starkes und widerstandsfähiges Immunsystem haben. In unserem Darm sitzen rund 70 Prozent unserer Immunzellen. Wusstest du, dass unser Darm sogar über die so genannte Darm-Gehirn-Verbindung mit deinem Gehirn sogar kommunizieren kann?  Die Milchsäurebakterien vereinfachen dem Darm regelrecht die Arbeit. Gleichzeitig produzieren sie im Ferment Vitamine und machen das Gemüse noch bekömmlicher. Beispielsweise können die guten Bakterien Weißkohlzellen viel besser aufspalten als unser Körper es könnte. Gefährliche Bakterien, die das Gemüse schlecht werden lassen würden, werden durch die entstehende Säure abgetötet. Es gibt viele asiatische Untersuchungen über Kimchi (fermentierter Spitzkohl), das japanische Nationalgericht. Beispielsweise wird hier davon gesprochen, dass Kimchi vorbeugend gegen Krebs wirkt. Es macht Antioxidantien bioverfügbar. Dabei brechen die Bakterien die Zellwände des Kohls auf, lösen das Chlorophyll und andere Polyphenole und produzieren fleißig Vitamin C. Der fermentierte Kohl soll beim Abnehmen helfen und sorgt für eine bessere und gesunde Verdauung.  Und wie wir ja schon mehrfach betont haben: Wenn es unserem Darm gut geht, dann geht es auch unserer allgemeinen Gesundheit gut.  Wer also jeden Tag probiotische Lebensmittel isst, tut seinem Körper etwas richtig Gutes!  Welches Gemüse eignet sich zum Fermentieren? Erste Grundregel der Gemüse-Fermentation besagt: Alles was fest ist, lässt sich gut fermentieren und alles was weich ist, wird durchs Fermentieren noch weicher.  Super eignen sich zum Beispiel: Möhren, Rettich, Kohlrabi, Brokkoli, Blumenkohl, Rotkohl, Weißkohl, Zwiebeln, Rote Beete, Pastinake aber auch Lauch und Knoblauch.  Abraten würden wir von dünnerem Blattgemüse wie Spinat oder Mangold. Das kann schnell matschig werden.  Zum Würzen kannst du nach Lust und Laune auch Apfel, Ingwer, Birne, Quitte, Pfirsich etc. unter dein Gemüse mischen. Du musst nur darauf achten, dass das Obst immer den kleineren Anteil des Fermentes trägt (nicht mehr als 20 Prozent). Ebenso eignen sich getrocknete Kräuter. Du solltest dir vorher darüber Gedanken machen, welches Gewürz du ohne Probleme mitessen kannst und welches du ggf. wieder herausnehmen möchtest (zum Beispiel Lorbeerblatt).  Die zweite Faustregel besagt, dass alles, was fermentiert wird, auch roh gegessen werden darf. Kartoffeln beispielsweise sollten nicht roh gegessen werden und eignen sich daher nicht zum Fermentieren. Man müsste sie ansonsten vor dem Verzehr noch erhitzen.  Wir empfehlen die Verwendung von Bio-Gemüse, die die Schadstoffbelastung gering zu halten. Wie fermentiere ich Gemüse selbst? Das Fermentieren von Gemüse wird auch ,,wilde Fermentation genannt, da wir keinen Starter (z.B. Anstellgut wie beim Sauerteig oder den Pilz für Kombucha) benötigen. Die essenziellen Mikroorganismen sind bereits auf der Oberfläche des Gemüses vorhanden. Es müssen nur die richtigen Bedingungen geschafft werden, um das Gemüse zum Gären zu bringen und die Mikroben zum Arbeiten zu bringen.  Dabei ist es wichtig zu wissen, dass Milchsäurebakterien nicht atmen sondern in Flüssigkeit leben müssen, um sich vermehren. Sie fühlen sich wohl unter Luftverschluss. So wird auch verhindert, dass schädliche Bakterien in den Gärungsprozess stoßen.  Grundzutaten für fermentiertes Gemüse - Rohes festes Gemüse, kleingeschnitten bzw. gerieben - Salz  - ggf. etwas Wasser - eine Schüssel - Fermentationsgläser* - ein Gewicht, welches ins Glas passt, zum Beispiel von Keimling* - toll ist auch ein Holzstampfer, um das Gemüse im Glas anzudrücken Die Faustregel besagt, dass auf ein Kilogramm Gemüse ca. 10 bis 15 Gramm Salz kommt. Das Salz ist für die Verlangsamung des Bakterienwachstums verantwortlich und schützt das Gemüse vor schlechten Bakterien, bevor die guten Milchsäurebakterien sich vermehren. Gibst du zu viel Salz in das Gemüse, passiert nichts. Bei zu wenig Salz kann es leicht verderben. Wichtig ist, für die Fermentation kein Jodsalz zu verwenden, da Jod die Bakterien zu sehr hemmt. Zubereitung Mit Inbrunst das zerschnippelte Gemüse kneten - und zwar mit den Händen, denn auch diese körpereigenen Bakterien tragen dazu bei, dass Milchsäurebakterien im Ferment entstehen. Durch das Kneten werden die Zellwände des Gemüses aufgebrochen. Es entsteht gemüseeigener Saft, der für die Fermentation wichtig ist.  Anschließend mit dem entstandenen Saft in ein spezielles Glas füllen, welches für Fermentierung geeignent ist. Das gesamte Gemüse muss unter der Flüssigkeit eingeschlossen werden. Ein Fermentationsgewicht hilft dabei, dass nichts mehr aus dem Wasser herausragt. Denn alles, was aus der Flüssigkeit ragt, wird von den Milchsäurebakterien nicht erreicht und kann somit leicht verderben. Bei zu wenig Flüssigkeit kann Salzlake hinzugegeben werden: auf 250 ml Wasser ein großzügiger Teelöffel Salz.  Da Sauerstoff die Milchsäurebakterien stören würde, muss das Glas luftdicht verschlossen werden. Tipp: Ein Fermentations Starter Kit*, in dem alle Zutaten für deine erste Fermentation enthalten sind, gibt es bei Fairment. 10% auf das gesamte Sortiment im fairment Online-Shop mit dem Code: deutschlandistvegan10 Die zwei Phasen der wilden Fermentation:  - Phase: Bläschen bzw. Blubberblasen bilden sich im sauereingelegtem Gemüse. Das bedeutet, dass die Milchesäurebakterien ihre Arbeit aufgenommen haben. Das Glas sollte daher nie zu voll sein, damit die Gase noch entweichen können.  - Phase: Das Blubbern ist vorbei. Nun werden nur noch Milchsäurebakterien produziert. Es wird empfohlen, um die Fermentierung zu verlangsamen, nach sieben Tagen Raumtemperatur die Fermente in den Kühlschrank zu verlagern. Dann wird das Gemüse nicht so sauer und die Entwicklung ist etwas milder. Nach zwei bis drei Wochen im Kühlschrank kann probiert werden. Welche Gerichte passen zu fermentiertem Gemüse? So vielseitig das eingelegte Gemüse sein kann, so vielseitig ist auch die Verwendung. Die Milchsäurebakterien machen dabei den typisch sauren Geschmack aus. Fermentiertes Gemüse kann in Salaten anstelle von Essig untergemischt werden. Eine besonders leckere Note kann es auf Burgern verleihen - als Alternative zu den klassischen Gurken. In Suppen oder Eintöpfen kurz vor dem Servieren als Topping. Ebenso als Zutat in bunten Bowls, an Gemüse- oder Reis- und Quinoagerichten. Aber auch zu Pellkartoffeln schmeckt fermentiertes Gemüse vorzüglich.  Wie bewahre ich fermentiertes Gemüse auf? Bestenfalls im Kühlschrank bei zwei bis acht Grad. So wird das Gemüse nicht so schnell sauer. Im Winter finden sich vielleicht noch alternative Orte wie Garage, Keller oder Balkon. Wichtig ist hier, dass keine Schimmelsporen in der Luft sind. Darüber hinaus sollte es dunkel sein, denn Vitamine sind lichtempfindlich.  Da keine Luft an das Ferment kommen darf, ist es wichtig, dass die Gläser bis zum Verzehr geschlossen bleiben. Selbstfermentiertes Gemüse kann bis zu einem Jahr gelagert werden. Alles was länger lagert, ist erfahrungsgemäß zu sauer und macht das Lebensmittel nicht mehr genießbar. Optimal ist ein Verzehr innerhalb von sechs Monaten.  Klassisches Kimchi, vegan Rezepteküche Veganes Kimchi Rezept: Die Herstellung von selbstgemachtem Kimchi ist simple: Der Kohl wird massiert und anschließend wird er mit Salz und einer Marinade aus Ingwer, Knoblauch und Chili angesetzt. Exotisches Kimchi: Es muss ja nicht immer der Klassiker mit Chinakohl sein. Eine spezielle Variante ist der eingelegte Kimchi aus Rosenkohl. Sauerkraut selber herstellen: Sauerkraut ist ein absoluter Klassiker unter den fermentierten Gemüsesorten. Dabei kann man sich bei der Herstellung von Sauerkraut ordentlich austoben, denn bei den Zugaben von Gewürzen sind keine Grenzen gesetzt. Gurken fermentieren: Salzgurken werden gerne mit Essiggurken verwechselt. Den Unterschied erklärt Fairment in ihrem Blogartikel. Dazu gibt es ein tolles einfaches Gurkenrezept. Curtido Rezept - ein Nationalgericht aus El Salvador: Der fermentierte knackige Krautsalat aus Weißkohl, Karotten, Zwiebeln und Jalape?o ist das Pendant zum deutschen Sauerkraut. Unglaublich lecker! Fermentieren: Für einen gesunden Darm. Über 60 Rezepte für Gemüse, Milchprodukte und Getränken von Fern Green* Amazon Buchtipp Wenn du dich noch mehr mit dem Thema Fermentieren auseinandersetzen möchtest, empfehlen wir dir als Basic das Buch Fermentieren: Für einen gesunden Darm. Über 60 Rezepte für Gemüse, Milchprodukte und Getränken von Fern Green* Fermentieren: Für einen gesunden Darm. Über 60 Rezepte für Gemüse, Milchprodukte und Getränken von Fern Green* Tipp: Vegan leben und vegan einkaufen wird immer einfacher. Regelmäßig stellen wir dir neben Rezepten und unseren Lieblingsprodukten auch vegane Marken und Online Shops vor - von veganer Kosmetik über vegane Mode bis hin zu tollen veganen Lebensmitteln, Superfoods, und Küchenhelfern. Im veganen Online-Shop findest du vegane Marken und auch Start-ups, die unterstützenswert sind. Hier geht es zum Shop. Wir wünschen dir viel Vergnügen beim Entdecken und Genießen! Diese Artikel könnten dich auch interessieren:  - Fairment: Probiotisch, raw und lecker - vegan Masterklass Fermentation - Sauerteigbrot selber herstellen - Kombucha selber machen - Milchprodukte ohne Milch - aber mit Leben drin - Veganer Käse - Camembert selber machen - Gut gekeimt ist halb verdaut Anzeige, da dieser Artikel teilweise Affiliate-Links enthält oder in Kooperation mit einem Partner entstand. Durch euren Kauf unterstützt ihr aktiv die Arbeit von Deutschlandistvegan. Wir danken euch! 

Vegane Chips ohne Tier

8. April 2021 Deutschland is(s)t vegan 

Vegane Chips ohne Tier Chips sind eine der beliebtesten Snacks. Es gibt unzählige Sorten für jeden Geschmack und egal ob abends zum Lieblingsfilm oder auf einer Party - Chips knabbern wir doch alle gern! Doch es ist gar nicht mal so leicht zu erkennen, welche Chips wirklich vegan sind. Wir zeigen dir in diesem Artikel, worauf du beim Kauf von Chips beachten sollst, was vegane Chips ausmacht und welche leckeren Sorten es auf dem Markt gibt. Inhaltsverzeichnis: - Was kann an Chips nicht vegan sein? - Wie erkenne ich vegane Chips? - Vegane Chips kaufen - Produktempfehlung - Gemüsechips selber machen Was kann an Chips nicht vegan sein? Häufig täuschen wir uns, wenn wir annehmen, dass bestimmte Produkte immer vegan sind. So auch bei Chips. Da wird häufig vermutet, dass diese ja eigentlich nur aus Kartoffeln mit Öl und Gewürz bestehen und deshalb ja vegan sein müssten. Doch die Praxis sieht leider anders aus. Tierische Bestandteile verstecken sich häufig in Aromastoffen, Geschmacksverstärkern oder Zusätzen. Folgende tierische Inhaltsstoffe können auf der Zutatenliste von Chips stehen: - Butterreinfett - Buttermlichpulver - Süßmolkepulver - Garnelenpulver - Milcheiweiß - Sahnepulver - Käsepulver - tierisches Lab - Schweinefleischpulver - tierische Aromen, z.B. Wild, Geflügel oder Fisch - Honig (Quelle: Utopia) Auch manche E-Nummern sind tierisch, wie zum Beispiel E471, welcher aus tierischen Fett gewonnen wird! Am besten googlest du vorher, welche E-Nummer was bezeichnet. Dies kannst du zum Beispiel hier nachlesen. (C) Pixabay Wie erkenne ich vegane Chips? Wenn du einen oder mehrere der oben genannten Inhaltsstoffe auf der Zutatenliste deiner Chips siehst, sind diese leider nicht vegan. Am zuverlässigsten ist es dann natürlich, wenn die Chips ein veganes Siegel tragen. Dann bist du auf jeden Fall auf der sicheren Seite. Es gibt aber immer wieder Unternehmen, die sich ein solches Siegel (noch) nicht leisten können. Deshalb gibt es einige vegane Chips, die du nicht direkt an einem Siegel erkennen kannst. Dabei hilft dann der kritische Blick auf die Zutatenliste. Viele salzige Chips aus den verschiedenen Supermarktketten enthalten tatsächlich nichts außer Kartoffeln, Öl und Salz und sind deshalb vegan. Außerdem gibt es gesunde Chips mit Biozutaten in jedem Bioladen. Dort wird dann auch häufig auf unnötige Zusätze und Geschmacksverstärker verzichtet. Um dir den Einkauf etwas zu erleichtern, zeigen wir dir gleich eine Auswahl an veganen Chips. Vegane Chips kaufen Diese Chips aus dem Supermarkt sind vegan: (C) mega Einkaufsparadies(C) Amazon (C) Rewe - Mais Chips - Alnatura - Chipsfrisch Oriental - Funny-Frisch - Chipsfrisch gesalzen - Funny-Frisch - Chipsfrisch Salt & Vinegar - Funny-Frisch - Chipsfrisch Peperoni - Funny-Frisch - Chipsfrisch Salsa de Brasil - Funny-Frisch - Kesselchips Rosmarin & Meersalz - Funny-Frisch - Kesselchips Salt & Vinegar - Funny-Frisch - Kesselchips Sweet Chili & Red Pepper - Funny-Frisch - Natürlich Atlantik Meersalz - Funny-Frisch - Riffels Naturell - Funny-Frisch - Ofen Chips Meersalz - Funny-Frisch - Chips Ready Salted - Chio - Tortilla Chips Hot Chili - Chio - Tortilla Chips Original Salted - Chio - Roll it! (Tortilla Rolls) Sweet Chili - Chio - Red Paprika Chips - Chio - Original - Pringles - Classic Paprika - Pingles - Sweet Paprika -  Pringles - Bacon Flavored Potato Crisps - Pringles - Pom-Bär Original - Pom-Bär Ketchup - Gemüsechips - Tyrrells - Lays Light Gesalzen - Tyrrells Gemüsechips - Teddys Hit Bärenchips - Biosaurus Maischips - Bio Gemüse Chips, Heimatgut - Mais Chips - Alnatura - Chipsfrisch Oriental - Funny-Frisch - Chipsfrisch gesalzen - Funny-Frisch - Chipsfrisch Salt & Vinegar - Funny-Frisch - Chipsfrisch Peperoni - Funny-Frisch - Chipsfrisch Salsa de Brasil - Funny-Frisch - Kesselchips Rosmarin & Meersalz - Funny-Frisch - Kesselchips Salt & Vinegar - Funny-Frisch - Kesselchips Sweet Chili & Red Pepper - Funny-Frisch - Natürlich Atlantik Meersalz - Funny-Frisch - Riffels Naturell - Funny-Frisch - Ofen Chips Meersalz - Funny-Frisch - Chips Ready Salted - Chio - Tortilla Chips Hot Chili - Chio - Tortilla Chips Original Salted - Chio - Roll it! (Tortilla Rolls) Sweet Chili - Chio - Red Paprika Chips - Chio - Original - Pringles - Classic Paprika - Pingles - Sweet Paprika -  Pringles - Bacon Flavored Potato Crisps - Pringles - Pom-Bär Original - Pom-Bär Ketchup - Gemüsechips - Tyrrells - Lays Light Gesalzen - Tyrrells Gemüsechips - Teddys Hit Bärenchips - Biosaurus Maischips - Bio Gemüse Chips, Heimatgut - Enjoy Gemüsechips, Kuhne Diese Liste kann dir dabei helfen, deine veganen Chips im Supermarkt zu finden. Keine Garantie auf Vollständigkeit. Damit die Liste nicht zu lang wird, haben wir einige vegane Chipsmarken nicht aufgeführt. Du kannst diese aber beispielsweise im Einkaufsguide von PETA ZWEI finden. In unserem Artikel vegane Süßigkeiten findest du ebenfalls Inspiration! Du kannst vegane Chips auch online bestellen, zum Beispiel bei: Vekoop* Auch in diesem rein veganen Online-Shop gibt es eine breite Auswahl  veganer Chips.  Amazon*  Mittlerweile gibt auch im im Shop von Amazon ein vielseitiges Angebot an veganen Süßigkeiten und Snacks. Vantastic Foods* Natürlich hat auch dieser Onlineshop eine Auswahl an veganen Chips und Süßigkeiten. Veganblitz* Auch hier findest du ein breit aufgestelltes Sortiment an pflanzlichen Lebensmitteln, die das Leben leichter machen.  Gemüsechips selber machen Wenn du keine Lust auf unnötige Geschmacksverstärker hast und deine Chips lieber ganz gesund zu Hause zubereiten möchtest, dann kannst du das mit wenigen Zutaten tun! Schneide dafür Gemüse wie z.B. Kartoffel, Süßkartoffel, rote Beete, Pastinake oder Möhre in sehr dünne Scheiben und lege sie auf ein mit Backpapier ausgelegtes Bachblech. Im Ofen kannst du sie dann auf der mittleren Schiene bei 100°C Umluft in ca. 1 Stunde knusprig trocknen lassen. Du solltest sie regelmäßig wenden. Achte darauf, dass sie nicht zu dunkel werden. Danach kannst du sie mit Salz oder einem Gewürz deiner Wahl betreuen und genießen! Wenn du ein Dörrgerät* hast, kannst du sie auch dort trocknen und bei 40°C in 6-8 Std. trocknen lassen. Wir wünschen guten Appetit! Tipp: Vegan leben und vegan einkaufen wird immer einfacher. Regelmäßig stellen wir dir neben Rezepten und unseren Lieblingsprodukten auch vegane Marken und Online Shops vor - von veganer Kosmetik über vegane Mode bis hin zu tollen veganen Lebensmitteln, Superfoods, und Küchenhelfern. Im veganen Online-Shop findest du vegane Marken und auch Start-ups, die unterstützenswert sind. Hier geht es zum Shop. Wir wünschen dir viel Vergnügen beim Entdecken und Genießen! Das könnte dich auch interessieren - Vegane Wurst eine Übersicht  - Vegan bei Rewe - Was du bei einer veganen Ernährung beachten solltest - Dein veganer Einkaufsplan - Vegane Alternativen für Milch, Sahne, Joghurt, Ei... - Tortilla Chips selber machen - Vegane Burgeralternativen aus dem Supermarkt - Dein veganer Einkaufsplan - Das gehört in die frische, vegane Küche - Vitamin B12 Empfehlungen und Tipps - Abwechslungsreiche vegane Ernährung - so gehts - Vegan Klischee ade! Das Kochbuch *Anzeige, da dieser Artikel teilweise Affiliate-Links enthält oder in Kooperation mit einem Partner entstand. Durch euren Kauf unterstützt ihr aktiv die Arbeit von Deutschlandistvegan. Wir danken euch!


Sie werden diese Recepte sicherlich auch genießen ...

Fehler gefunden?
Helfen Sie uns zu beheben! Schreiben Sie es uns!



Fehlt etwas auf unseren Seiten? Schalgen Sie neue Inhalte oder Feature vor!



Haben Sie einen Kommentar?
Schicken Sie es uns!