Markt - vegetarische Rezepte

Versuchen Sie diese Rezepte!

2020 wird vegan - machst Du mit?

Wan Tan Suppe mit Shiitake, Erbsen & Koriander

Wöchentliche vegane Neuigkeiten

Kürbis-Reis-Eintopf mit Grünkohl und Knoblauchchips










Markt vegetarische Rezepte

2020 wird vegan - machst Du mit?

13. Januar 2020 Deutschland is(s)t vegan 

2020 wird vegan - machst Du mit? Im Zuge der aktuellen Klimadebatte drängen auch prekäre Fakten über unsere Ernährung an die Öffentlichkeit. Die Umwelteinflüsse unserer Essgewohnheiten sind leider drastisch. Dem zu Folge erwägen mehr und  mehr Menschen weitgehend vegan werden. Falls 2020 für Dich auch vegan werden soll, erläutern wir dir im Folgenden ein paar wichtige Grundlagen, die Dir den Umstieg auf die köstliche, abwechslungsreiche und genussvolle pflanzliche Küche erleichtern werden. Wenn das mal keine guten Aussichten für das neue Jahr sind! Der Benefit für Dich: Eine ausgewogene ,,plant based diet kann entschieden dazu beitragen, dass Du gesünder wirst und dass dein Stoffwechsel besser funktioniert, weil deine Zellen mit allen notwendigen Makro- und Mikronährstoffen versorgt sind.  Bekommst Du Lust?  Probier es aus und steig gleich im Januar mit uns ein: mach den VEGANUARY mit! Tipps, interessante Infos, Rezepte und Empfehlungen zum Veganuary findest du in unserem Artikel. Inhaltsverzeichnis: - Die Umstellung - Ausgewogen und gesund - Das gehört auf deinen Speiseplan - Wissenswertes über Nährstoffe - Energie - Eiweiß - Eisen - Calcium - Jod - Zink - Selen - Vitamin B2 - Vitamin B3 - Vitamin B12 - Vitamin D - Omega-3-Fettsäuren - Buchempfehlungen Die Umstellung Mehr Gemüse, Greens und Früchte zu verzehren, ist das beste Detox- und Energize-Programm, das du nach den ungesunden Schlemmereien der Advents- und Weihnachtszeit fahren kannst. Vielleicht wirst du dadurch etwas abnehmen, vielleicht auch ein paar Tage lang Kopfschmerzen, unreine Haut oder Durchfall bekommen.  Das sind typische Entgiftungserscheinungen, sobald der Körper Gelegenheit bekommt zu entschlacken.  Anschließend wirst du in jedem Fall gesundes Körpergewebe aufbauen, da die Makronährstoffe und Mikronährstoffe die du zu dir nimmst, dem entsprechen, was dein Körper braucht. Nämlich vollwertige Kohlehydrate, ausgewogenes Protein im richtigen Maß und hochwertige, weitgehend ungesättigte Fette. Und natürlich jede Menge Mineralstoffe und Vitamine. Durch die vielen enthaltenen sekundären Pflanzenstoffe, Praebiotika und Ballaststoffe kann eine pflanzliche Ernährung unsere Zellen außerdem vor degenerativen Prozessen schützen, die Entwicklung von Krankheiten hemmen und unser Immunsystem stärken. All das belegen neueste Studien und Recherchen, die zu einen geplant angelegt sind,  als auch gezielt weitgehend pflanzlich lebende Bevölkerungsgruppen untersuchen. Ausgewogen und gesund Einfach so vegan werden - von heute auf morgen - geht das? Und kann mir dabei nichts passieren? Wir alle kennen die Vorurteile gegenüber rein pflanzlicher Ernährung und die Skepsis, tatsächlich ausreichend mit allem versorgt zu sein. Aber ist es wirklich kritisch? Unsere Betrachtungsgrundlage an dieser Stelle ist eine AUSGEWOGENE vegane Ernährung. Achtung: Das bedeutet NICHT, dass die konventionelle Alltagskost, wie sie flächendeckend von mehr als 80% der europäischen Bevölkerung praktiziert wird, ausgewogen ist. Denn diese baut zumeist auf Fleisch, Milchprodukten und vielen Getreideprodukten aus Weizenmehl auf und beinhaltet jede Menge hoch verarbeitete Fertigprodukte. Eine solche Kostform ist zwar allgegenwärtig und omnipräsent, aber sicher nicht ausgewogen. Was uns das zeigt ist, dass sich die Allgemeinheit nicht ausgewogen ernährt. Aber weil es jeder so macht, fällt es nicht auf. Und wird als ,,Normalität betrachtet.  Gesund ist das allerdings überhaupt nicht. Ernährt man sich ausgewogen pflanzlich, braucht es das Fleisch, den Fisch oder den Käse nicht mehr, um ,,gesund zu leben. Eine ausgewogene, vegane Ernährung basiert auf Gemüse und Obst, Kräutern und Salaten, Nüssen und Samen, Getreide und Hülsenfrüchten und hochwertig gepressten Pflanzenölen. Vegane Fertigprodukte sollten nur einen geringen Teil der verzehrten Nahrungsmittel ausmachen und eher als Genussmittel dienen. Tierische Produkte würden schlussendlich aus ernährungsphysiologischer Sicht zu Genussmitteln und Luxusprodukten, die man sich ZUSÄTZLICH gönnen könnte, wenn man unter ethischen Gesichtspunkten kein Problem damit hat. Das gehört auf deinen Speiseplan, wenn du vegan werden willst Wie setzt sich deine tägliche Ernährung zusammen? Bei allen deinen Mahlzeiten - egal ob Du zweimal, dreimal oder fünfmal am Tag isst, sollten reichlich Gemüse, Kräuter, grünes Blattgemüse und Obst auf den Teller kommen. Besonders Kohlgewächse, wie Brokkoli oder Rosenkohl, kannst du mehrmals wöchentlich integrieren. Ansonsten einfach saisonal und regional angebautes Gemüse, das du auf dem lokalen Wochenmarkt oder im Bioladen deines Vertrauens bekommst.  So verhält es sich auch mit Kräutern und Grünzeug. Umso mehr, umso besser! Das reichlich enthaltene Chlorophyll liefert uns wertvolle Bestandteile für die Blutbildung und reichlich Antioxidatien und Radikalfänger, neben vielen Mineralstoffen und Spurenelementen, Carotinoide und natürlich vor allem Vitamin C. Für die große Gruppe der B-Vitamine und eine ausreichende Proteinzufuhr solltest du täglich mindestens einmal Vollkorngetreide verzehren. Entweder als gekochten Vollkornreis, Hirse oder Buchweizen, Haferporridge oder in Form von selbst gebackenem Brot (oder auch hier echtes Vollkornbrot vom Bäcker deines Vertrauens oder aus dem Bioladen). Für deine ausgewogene Versorgung mit Aminosäuren (Proteinstoffwechsel) solltest du 4-7 mal pro Woche Hülsenfrüchte in deinen Ernährungsplan mit einbinden. Das sind gekochte Linsen, Kichererbsen oder Bohnen. Gleichermaßen gut sind Tofu oder Tempeh, denn auch die Sojabohne ist eine Hülsenfrucht. Hülsenfrüchte liefern neben hochwertigen Eiweißkomponenten auch jede Menge Mineralstoffe (v.a. Eisen, Zink, Magnesium und Calcium) sowie auch B-Vitamine.  Aber Achtung - das Aminosäureprofil von Hülsenfrüchten ist nicht 100% ausgewogen (biologische Wertigkeit!) - deswegen sollten Hülsenfrüchte immer mit Vollkorngetreide kombiniert werden, damit die biologische Wertigkeit erreicht wird.  Um deine Ernährungspyramide bis in die Spitze komplett zu machen, fehlen jetzt noch Nüsse, Samen und hochwertige, kalt gepresste Pflanzenöle. Jede Mahlzeit mit einen Esslöffel gerösteter Samen (Kürbiskerne, Sonnenblumenkerne, Sesam) zu ergänzen, sichert dir deine Mikronährstoffversorgung und schmeckt köstlich.  Darüber hinaus wäre es sinnvoll jeden Tag einen bis zwei gehäufte Esslöffel geschroteten Leinsamen ins Frühstück zu integrieren. Leinsamen enthält nämlich essentielle Omega-3-Fette, die in unserer Ernährung häufig zu kurz kommen.  Nüsse, vor allem Mandeln, da basisch und reich an Calzium, vervollständigen unseren Speiseplan. Bis zu 30 g Nüsse am Tag haben erwiesenermaßen einen positiven Einfluss auf unsere Gefäße und können Herz-Kreislauferkrankungen vorbeugen. Du siehst also: vegan werden ist gar nicht mal so schwer! Vegan werden: Wissenswertes über Nährstoffe Laut der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE) laufen vegan lebende Menschen Gefahr hinsichtlich folgender Nährstoffe Mangelerscheinungen zu erleiden: Eisen /­­ Calcium /­­ Zink /­­ Selen /­­ Jod /­­ Vitamin B2 /­­ Vitamin B3 /­­ Vitamin B12 /­­ Vitamin D /­­ Omega 3 Fette /­­ Protein und zu wenige Energie. Zu erwähnen ist vorab trotzdem, dass es hinsichtlich der genannten Stoffe in keiner bis heute ausgewerteten Studie Resultate gibt, die tatsächlich besagen, dass Veganer solche Mangelerscheinungen haben.  I) Energie In Anbetracht der Tatsache, dass über 30% der heute in Deutschland lebenden Menschen übergewichtig sind, ist kritisch zu hinterfragen, ob der angegebene Zielwert an Energiedichte, für unsere Lebensgewohnheiten überhaupt noch stimmig ist. Unser tatsächlicher Energieverbrauch beim heutigen Lifestyle liegt wesentlich niedriger, als noch vor 100 Jahren, als 70% der Menschen körperlich gearbeitet haben. Unsere Ernährungsgewohnheiten und die Energiedichte der Nahrung, sowie die Vorgaben der DGE (3 Hauptmahlzeiten, 2 Zwischenmahlzeiten, zusätzlich 1 Handvoll Nüsse, usw.) können dazu führen, dass viele auch ohne Hungergefühl mehr essen, als sie überhaupt verbrennen. Eine ausgewogene pflanzliche Ernährung liefert dagegen sehr viele Nährstoffe, gepaart mit jeder Menge Ballaststoffe und einer geringeren Energiedichte. Das macht satt, versorgt die Zellen gut und regt den Stoffwechsel an.  Fazit: Der ausgewogen lebende Veganer, trägt kein Risiko zu wenig Energie zu sich zu nehmen. II ) Eiweiß wir leben in einer Eiweißmast-Gesellschaft (Dr. Max Otto Brucker) Das heißt, tendenziell essen wir zu viel Eiweiß - und zwar viel zu viel. Laut DGE sollte der tägliche Eiweißverzehr 1 g Protein /­­ kg Körpergewicht ausmachen. Realität ist bei den meisten Menschen locker doppelt so viel. Daher rühren viele unserer Zivilisationskrankheiten und der labile Gesundheitszustand unserer Gesellschaft  Eiweiß wird komplizierter verstoffwechselt als Kohlehydrate oder Fett - und es entstehen Stoffwechselendprodukte, die über die Nieren und schließlich den Urin ausgeschieden werden müssen (Harnsäure und Harnstoff). Der Köper kann täglich nur einen bestimmten Teil dieser Stoffe loswerden - und bei entsprechend hohem Eiweißverzehr, sammeln sich Harnstoff und Harnsäure im Körper an.  Außerdem verbraucht der Eiweißstoffwechsel in hohem Maße Calcium und Magnesium und es entsteht viel Säure, die vom Körper abgepuffert werden muss. Das Körpermilieu wird sauer. Die Folge sind Stoffwechselerkrankungen, die aus diesem Ungleichgewicht hervor gehen.  (dazu zählen Übergewicht, Arteriosklerose, Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Diabetes, Fettstoffwechselstörungen, Rheumatische Beschwerden etc.) Des Weiteren bringen tierische Eiweißquellen jede Menge gesättigter Fette und jede Menge Cholesterin mit sich.  Die Folge sind Übergewicht, Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Störungen des Zucker-Stoffwechsels. Besonders gute vegane Eiweißquellen sind: - Hülsenfrüchte (wie Erdnüsse (als Mus), Bohnen, Linsen, Erbsen, Kichererbsen) - Sojaprodukte (besonders empfehlenswert ist Tempeh),  - Nüsse (Mandeln, Paranüsse, Walnüsse, Haselnüsse, Macadamia etc.) - Samen (Kürbiskerne, Leinsamen, Sonnenblumenkerne, Sesam) - Pseudogetreide (Quinoa, Buchweizen, Amaranth, Hirse etc.) - Reisprotein, Hanfprotein, Lupinenprotein Fazit: Vegane Eiweißquellen enthalten kein Cholesterin, liefern wichtige Mineralstoffe und Spurenelemente, jede Menge wertvolle Ballaststoffe und ggf. hochwertige, ungesättigte Fette. III) Eisen Spitzenreiter sind Melasse, Amaranth, Hirse und Linsen, Kichererbsen, Leinsaat, Kidneybohnen und Hafer. Blattgrün und grünes Gemüse wie Broccoli, Spinat, Mangold etc. enthalten relativ viel pflanzliches Eisen, ebenso auch Nüsse. Man kann generell sagen, dass pflanzliche Nahrung relativ eisenreich ist - es ist nur ,,angeblich schlechter verwertbar. Dagegen halten Theorien, laut derer sich das Darmmilieu von Vegetariern und Veganern hinsichtlich der Aufnahme von pflanzlichem Eisen spezialisiert und dieses wesentlich besser extrahieren kann. Unterstützt werden kann die Eisenaufnahme durch Vitamin C (Zitronensaft über das Essen träufeln und reichlich frische Kräuter ins Essen geben), den gleichzeitigen Verzehr von Eiweiß (in Hülsenfrüchten ist beides enthalten), Caroline (Rotes und Gelbes Gemüse) und anorganische Säuren (z.B. Essig). Kontraproduktiv sind Koffein, Teein oder tierisches Calcium (in Form von Milch und Käse) zum Essen - sie hemmen die Eisenaufnahme. Außerdem zu beachten: Häm-Eisen verursacht höhere Serum-Ferritin Werte (weil es so einfach ,,körpergängig ist) und ist neusten Studien zu Folge assoziiert mit einem erhöhtem Risiko am ,,Metabolischem Syndrom und Diabetes 2 zu erkranken. Stark gefüllte Eisenspeicher vermindert die Insulinsensivität der Zellen. Das heißt insbesondere der Zuckerstoffwechsel wird gebremst. Fallen die Speicher-Eisenwerte wieder ab, steigt die Insulin-Sensitivität wieder an. Glucose wird aus dem Blut wieder leichter in die Zellen aufgenommen.  Fazit: pflanzliches Nicht-Häm-Eisen ist für unsere Körper leichter zu regulieren, der er die Transport - Kanäle im Darm für diese Form des Eisens gezielt öffnen und schließen kann. Je nachdem wie viel Eisen er benötigt. IV) Calcium Bei Calcium fällt uns immer als erstes Milch und Käse ein.  Bedenkenswert ist aber, ob - das Calcium aus Milch und Käse für unseren Körper gut zu nutzen ist  - ob wir überhaupt so viel Calcium brauchen, wie in Milch und Käse enthalten ist Zu beachten: Umso mehr tierisches Protein wir verzehren, umso mehr Calcium scheidet unser Körper aus, da dieses beim Verstoffwechseln der tierischen Aminosäuren frei wird und über die Nieren den Körper verlässt. Untersuchungen haben gezeigt, dass dieses Calcium sowohl aus unseren Knochen heraus gelöst wurde, als auch solches ist, das wir mit der Nahrung aufgenommen haben.  Das bedeutet, dass unser Darm weniger Calcium aus der Nahrung in den eigenen Stoffwechsel integrieren kann, wenn gleichzeitig viel tierisches Protein vorhanden ist. In Kuhmilchprodukten ist außerdem das Verhältnis von Magnesium und Phosphor zum Calcium ungünstig, und mindert zusätzlich die Aufnahme von Calcium aus dem Darm. Gute pflanzliche Kalzium - Lieferanten: Brennnessel, Melasse, Grünkohl, Rucola, Spinat, Tempeh, Hafer und andere Sojaprodukte. Fazit: pflanzliche Aminosäuren führen im Gegensatz zu tierischen nicht zu einer erhöhten Ausscheidung von Calcium. Wer sich um seinen Calcium - Haushalt sort, kann zusätzlich Kalkalge verzehren und sollte gut mit Vitamin D3 und Vitamin K2 versorgt sein.  V) Jod Gute Lieferanten sind Jodsalz und Algen (Nori /­­ Wakame). Wir leben in Süddeutschland in einem Jodmangelgebiet und sollten schon auf eine gute Versorgung achten. Selbst wenn die täglich benötigte Menge extrem gering ist, braucht gerade unsere Schilddrüse für eine funktionierende Regulation unseres Hormonhaushaltes Jod. Fazit: Jodsalz verwenden. Jodmangel betrifft nicht nur Veganer. VI) Zink Zinkmangel gibt es eigentlich selten. Isst man regelmäßig Leinsaat, Erbsen, Tempeh, Hafer, Linsen, Dinkel und Kichererbsen, braucht man sich tatsächlich keine Sorgen machen. Fazit: Ausgewogen essen VII) Selen Paranüsse (1-2 /­­ Tag) und Kokosnuss /­­ Kokosmus. Selen ist tatsächlich fast nur in Paranüssen und Kokosnussfleisch enthalten. Deswegen eines von beiden in die Ernährung mit einbinden. Und wider regionalen Bezugsquellen, regelmäßig Getreide und Hülsenfrüchte aus Kanada kaufen. Dort werden die Böden mit Selen angereichert und damit ist auch die Ernte selenreicher. An dieser Stelle könnte man ein größeres Kapitel aufmachen - dazu empfehlen wir dir einen Beitrag von Niko Rittnau zum Thema Selenmangel /­­ Selensubstiution anzuhören.  Fazit: bei der nächsten Blutuntersuchung den Selenwert testen lassen. Dann ggf. ein Supplement integrieren. VIII) Vitamin B2 Enthalten in Hefeflocken, Tempeh, Linsen, Erbsen, Champignongs, Grünkohl und Spinat Vit. B2 spielt eine zentrale Rolle im Stoffwechsel, v.a. in Hinblick auf Zellfunktion, Wachstum und Entwicklung. IX) Vitamin B3 Enthalten in Hefeflocken, ungeschältem Getreide (Vollkorngetreide, Vollkornreis), Pfifferlinge und Hülsenfrüchte (Linsen, Kidneybohnen). Es ist ein Coenzym für katabole und anabole (abbauende und aufbauende) Stoffwechselprozesse, spielt in der Glycolyse, dem Citratzyklus und der Atmungskette eine Rolle. Und ist somit zentraler Akteur im Energiestoffwechsel. Außerdem ist es des Weiteren am Protein-, Kohlehydrat- und Fettstoffwechsel beteiligt. Fazit B2 und B3: ausgewogen und abwechslungsreich essen (C) Unsplash X) Vitamin B12 Immer substituieren! Vitamin B12 ist sehr wichtig für das Zentrale und Periphere Nervensystem und sollte dem Körper ausreichend zur Verfügung stehen. Fazit: Hier lohnt es sich wirklich eine Blutuntersuchung zu machen! Auch viele Fleischesser sind schlecht mit B12 versorgt. XI) Vitamin D Mittlerweile weiß man, dass Vitamin D extrem wichtig ist. Es wird in der Haut, bei Sonneneinstrahlung, vom Körper selber hergestellt. Da wir aber nicht mehr genug in der Sonne sind und uns wegen der schlechten UV - Werte auch ständig mit Sonnenmilch eincremen, geht die körpereigene Produktion oft gegen null. Fazit: Generell gilt für alle Menschen: auf alle Fälle substituieren. XII) Omega 3 Fette Kannst du über deinen täglichen Verzehr von Leinsaat (Leinöl), Hanfsamen, Walnüsse und in geringen Mengen auch über Algen zu dir nehmen. Wer ergänzend ein Präparat nehmen möchte, sollte auf DHA und EPA aus Algen achten.  Fazit: Leinsamen und Leinöl täglich integrieren und /­­ oder ein Präparat mit DHA und EPA auswählen. (C) Niko Rittenau: vegan Klischee ade! Buchempfehlungen zum vegan werden - Sebastian Copien - die vegane Kochschule /­­ Grün in Allen Farben  - Sebastian Copien mit Niko Rittenau: Vegan Klischee Adé - das Kochbuch - Surdham Goeb: Vegan Daily /­­ Meine Vegane Küche /­­ Vegan Superfoods - Sue Quinn: Easy Vegan - Niko Rittenau: Blog und Videos  Wir hoffen, dass dich unsere Tipps und Informationen zum vegan werden anregen. Teile den Artikel gerne mit Freunden und Bekannten, die ebenfalls vegan werden möchten! Artikelempfehlungen zum vegan werden - 2020 Vegan werden | Veganuary | - Veganuary - einen Monat lang rein pflanzlich essen - und dann? - Vegan werden: 10 tolle Bücher zum Einstieg - Supplemente im Herbst und Winter - Welche sind wirklich sinnvoll? - Was du bei einer veganen Ernährung beachten solltest - 10 Tipps einer Ernährungsberaterin - 10 vegane Proteinquellen für viel Power - Immunsystem stärken - 8 Tipps - Veganfreundliche Krankenkassen - Vegan Klischee ade! Das Buch Anzeige, da dieser Artikel teilweise Affiliate-Links enthält oder in Kooperation mit einem Partner entstand. Durch euren Kauf unterstützt ihr aktiv die Arbeit von Deutschlandistvegan. Wir danken euch! 

2020 vegan werden - machst Du mit?

10. Januar 2020 Deutschland is(s)t vegan 

2020 vegan werden - machst Du mit? Im Zuge der aktuellen Klimadebatte drängen auch prekäre Fakten über unsere Ernährung an die Öffentlichkeit. Die Umwelteinflüsse unserer Essgewohnheiten sind leider drastisch. Dem zu Folge erwägen mehr und  mehr Menschen weitgehend vegan werden. Falls 2020 für Dich auch vegan werden soll, erläutern wir dir im Folgenden ein paar wichtige Grundlagen, die Dir den Umstieg auf die köstliche, abwechslungsreiche und genussvolle pflanzliche Küche erleichtern werden. Wenn das mal keine guten Aussichten für das neue Jahr sind! Der Benefit für Dich: Eine ausgewogene ,,plant based diet kann entschieden dazu beitragen, dass Du gesünder wirst und dass dein Stoffwechsel besser funktioniert, weil deine Zellen mit allen notwendigen Makro- und Mikronährstoffen versorgt sind.  Bekommst Du Lust?  Probier es aus und steig gleich im Januar mit uns ein: mach den VEGANUARY mit! Tipps, interessante Infos, Rezepte und Empfehlungen zum Veganuary findest du in unserem Artikel. Inhaltsverzeichnis: - Die Umstellung - Ausgewogen und gesund - Das gehört auf deinen Speiseplan - Wissenswertes über Nährstoffe - Energie - Eiweiß - Eisen - Calcium - Jod - Zink - Selen - Vitamin B2 - Vitamin B3 - Vitamin B12 - Vitamin D - Omega-3-Fettsäuren - Buchempfehlungen Die Umstellung Mehr Gemüse, Greens und Früchte zu verzehren, ist das beste Detox- und Energize-Programm, das du nach den ungesunden Schlemmereien der Advents- und Weihnachtszeit fahren kannst. Vielleicht wirst du dadurch etwas abnehmen, vielleicht auch ein paar Tage lang Kopfschmerzen, unreine Haut oder Durchfall bekommen.  Das sind typische Entgiftungserscheinungen, sobald der Körper Gelegenheit bekommt zu entschlacken.  Anschließend wirst du in jedem Fall gesundes Körpergewebe aufbauen, da die Makronährstoffe und Mikronährstoffe die du zu dir nimmst, dem entsprechen, was dein Körper braucht. Nämlich vollwertige Kohlehydrate, ausgewogenes Protein im richtigen Maß und hochwertige, weitgehend ungesättigte Fette. Und natürlich jede Menge Mineralstoffe und Vitamine. Durch die vielen enthaltenen sekundären Pflanzenstoffe, Praebiotika und Ballaststoffe kann eine pflanzliche Ernährung unsere Zellen außerdem vor degenerativen Prozessen schützen, die Entwicklung von Krankheiten hemmen und unser Immunsystem stärken. All das belegen neueste Studien und Recherchen, die zu einen geplant angelegt sind,  als auch gezielt weitgehend pflanzlich lebende Bevölkerungsgruppen untersuchen. Ausgewogen und gesund Einfach so vegan werden - von heute auf morgen - geht das? Und kann mir dabei nichts passieren? Wir alle kennen die Vorurteile gegenüber rein pflanzlicher Ernährung und die Skepsis, tatsächlich ausreichend mit allem versorgt zu sein. Aber ist es wirklich kritisch? Unsere Betrachtungsgrundlage an dieser Stelle ist eine AUSGEWOGENE vegane Ernährung. Achtung: Das bedeutet NICHT, dass die konventionelle Alltagskost, wie sie flächendeckend von mehr als 80% der europäischen Bevölkerung praktiziert wird, ausgewogen ist. Denn diese baut zumeist auf Fleisch, Milchprodukten und vielen Getreideprodukten aus Weizenmehl auf und beinhaltet jede Menge hoch verarbeitete Fertigprodukte. Eine solche Kostform ist zwar allgegenwärtig und omnipräsent, aber sicher nicht ausgewogen. Was uns das zeigt ist, dass sich die Allgemeinheit nicht ausgewogen ernährt. Aber weil es jeder so macht, fällt es nicht auf. Und wird als ,,Normalität betrachtet.  Gesund ist das allerdings überhaupt nicht. Ernährt man sich ausgewogen pflanzlich, braucht es das Fleisch, den Fisch oder den Käse nicht mehr, um ,,gesund zu leben. Eine ausgewogene, vegane Ernährung basiert auf Gemüse und Obst, Kräutern und Salaten, Nüssen und Samen, Getreide und Hülsenfrüchten und hochwertig gepressten Pflanzenölen. Vegane Fertigprodukte sollten nur einen geringen Teil der verzehrten Nahrungsmittel ausmachen und eher als Genussmittel dienen. Tierische Produkte würden schlussendlich aus ernährungsphysiologischer Sicht zu Genussmitteln und Luxusprodukten, die man sich ZUSÄTZLICH gönnen könnte, wenn man unter ethischen Gesichtspunkten kein Problem damit hat. Das gehört auf deinen Speiseplan, wenn du vegan werden willst Wie setzt sich deine tägliche Ernährung zusammen? Bei allen deinen Mahlzeiten - egal ob Du zweimal, dreimal oder fünfmal am Tag isst, sollten reichlich Gemüse, Kräuter, grünes Blattgemüse und Obst auf den Teller kommen. Besonders Kohlgewächse, wie Brokkoli oder Rosenkohl, kannst du mehrmals wöchentlich integrieren. Ansonsten einfach saisonal und regional angebautes Gemüse, das du auf dem lokalen Wochenmarkt oder im Bioladen deines Vertrauens bekommst.  So verhält es sich auch mit Kräutern und Grünzeug. Umso mehr, umso besser! Das reichlich enthaltene Chlorophyll liefert uns wertvolle Bestandteile für die Blutbildung und reichlich Antioxidatien und Radikalfänger, neben vielen Mineralstoffen und Spurenelementen, Carotinoide und natürlich vor allem Vitamin C. Für die große Gruppe der B-Vitamine und eine ausreichende Proteinzufuhr solltest du täglich mindestens einmal Vollkorngetreide verzehren. Entweder als gekochten Vollkornreis, Hirse oder Buchweizen, Haferporridge oder in Form von selbst gebackenem Brot (oder auch hier echtes Vollkornbrot vom Bäcker deines Vertrauens oder aus dem Bioladen). Für deine ausgewogene Versorgung mit Aminosäuren (Proteinstoffwechsel) solltest du 4-7 mal pro Woche Hülsenfrüchte in deinen Ernährungsplan mit einbinden. Das sind gekochte Linsen, Kichererbsen oder Bohnen. Gleichermaßen gut sind Tofu oder Tempeh, denn auch die Sojabohne ist eine Hülsenfrucht. Hülsenfrüchte liefern neben hochwertigen Eiweißkomponenten auch jede Menge Mineralstoffe (v.a. Eisen, Zink, Magnesium und Calcium) sowie auch B-Vitamine.  Aber Achtung - das Aminosäureprofil von Hülsenfrüchten ist nicht 100% ausgewogen (biologische Wertigkeit!) - deswegen sollten Hülsenfrüchte immer mit Vollkorngetreide kombiniert werden, damit die biologische Wertigkeit erreicht wird.  Um deine Ernährungspyramide bis in die Spitze komplett zu machen, fehlen jetzt noch Nüsse, Samen und hochwertige, kalt gepresste Pflanzenöle. Jede Mahlzeit mit einen Esslöffel gerösteter Samen (Kürbiskerne, Sonnenblumenkerne, Sesam) zu ergänzen, sichert dir deine Mikronährstoffversorgung und schmeckt köstlich.  Darüber hinaus wäre es sinnvoll jeden Tag einen bis zwei gehäufte Esslöffel geschroteten Leinsamen ins Frühstück zu integrieren. Leinsamen enthält nämlich essentielle Omega-3-Fette, die in unserer Ernährung häufig zu kurz kommen.  Nüsse, vor allem Mandeln, da basisch und reich an Calzium, vervollständigen unseren Speiseplan. Bis zu 30 g Nüsse am Tag haben erwiesenermaßen einen positiven Einfluss auf unsere Gefäße und können Herz-Kreislauferkrankungen vorbeugen. Du siehst also: vegan werden ist gar nicht mal so schwer! Vegan werden: Wissenswertes über Nährstoffe Laut der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE) laufen vegan lebende Menschen Gefahr hinsichtlich folgender Nährstoffe Mangelerscheinungen zu erleiden: Eisen /­­ Calcium /­­ Zink /­­ Selen /­­ Jod /­­ Vitamin B2 /­­ Vitamin B3 /­­ Vitamin B12 /­­ Vitamin D /­­ Omega 3 Fette /­­ Protein und zu wenige Energie. Zu erwähnen ist vorab trotzdem, dass es hinsichtlich der genannten Stoffe in keiner bis heute ausgewerteten Studie Resultate gibt, die tatsächlich besagen, dass Veganer solche Mangelerscheinungen haben.  I) Energie In Anbetracht der Tatsache, dass über 30% der heute in Deutschland lebenden Menschen übergewichtig sind, ist kritisch zu hinterfragen, ob der angegebene Zielwert an Energiedichte, für unsere Lebensgewohnheiten überhaupt noch stimmig ist. Unser tatsächlicher Energieverbrauch beim heutigen Lifestyle liegt wesentlich niedriger, als noch vor 100 Jahren, als 70% der Menschen körperlich gearbeitet haben. Unsere Ernährungsgewohnheiten und die Energiedichte der Nahrung, sowie die Vorgaben der DGE (3 Hauptmahlzeiten, 2 Zwischenmahlzeiten, zusätzlich 1 Handvoll Nüsse, usw.) können dazu führen, dass viele auch ohne Hungergefühl mehr essen, als sie überhaupt verbrennen. Eine ausgewogene pflanzliche Ernährung liefert dagegen sehr viele Nährstoffe, gepaart mit jeder Menge Ballaststoffe und einer geringeren Energiedichte. Das macht satt, versorgt die Zellen gut und regt den Stoffwechsel an.  Fazit: Der ausgewogen lebende Veganer, trägt kein Risiko zu wenig Energie zu sich zu nehmen. II ) Eiweiß wir leben in einer Eiweißmast-Gesellschaft (Dr. Max Otto Brucker) Das heißt, tendenziell essen wir zu viel Eiweiß - und zwar viel zu viel. Laut DGE sollte der tägliche Eiweißverzehr 1 g Protein /­­ kg Körpergewicht ausmachen. Realität ist bei den meisten Menschen locker doppelt so viel. Daher rühren viele unserer Zivilisationskrankheiten und der labile Gesundheitszustand unserer Gesellschaft  Eiweiß wird komplizierter verstoffwechselt als Kohlehydrate oder Fett - und es entstehen Stoffwechselendprodukte, die über die Nieren und schließlich den Urin ausgeschieden werden müssen (Harnsäure und Harnstoff). Der Köper kann täglich nur einen bestimmten Teil dieser Stoffe loswerden - und bei entsprechend hohem Eiweißverzehr, sammeln sich Harnstoff und Harnsäure im Körper an.  Außerdem verbraucht der Eiweißstoffwechsel in hohem Maße Calcium und Magnesium und es entsteht viel Säure, die vom Körper abgepuffert werden muss. Das Körpermilieu wird sauer. Die Folge sind Stoffwechselerkrankungen, die aus diesem Ungleichgewicht hervor gehen.  (dazu zählen Übergewicht, Arteriosklerose, Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Diabetes, Fettstoffwechselstörungen, Rheumatische Beschwerden etc.) Des Weiteren bringen tierische Eiweißquellen jede Menge gesättigter Fette und jede Menge Cholesterin mit sich.  Die Folge sind Übergewicht, Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Störungen des Zucker-Stoffwechsels. Besonders gute vegane Eiweißquellen sind: - Hülsenfrüchte (wie Erdnüsse (als Mus), Bohnen, Linsen, Erbsen, Kichererbsen) - Sojaprodukte (besonders empfehlenswert ist Tempeh),  - Nüsse (Mandeln, Paranüsse, Walnüsse, Haselnüsse, Macadamia etc.) - Samen (Kürbiskerne, Leinsamen, Sonnenblumenkerne, Sesam) - Pseudogetreide (Quinoa, Buchweizen, Amaranth, Hirse etc.) - Reisprotein, Hanfprotein, Lupinenprotein Fazit: Vegane Eiweißquellen enthalten kein Cholesterin, liefern wichtige Mineralstoffe und Spurenelemente, jede Menge wertvolle Ballaststoffe und ggf. hochwertige, ungesättigte Fette. III) Eisen Spitzenreiter sind Melasse, Amaranth, Hirse und Linsen, Kichererbsen, Leinsaat, Kidneybohnen und Hafer. Blattgrün und grünes Gemüse wie Broccoli, Spinat, Mangold etc. enthalten relativ viel pflanzliches Eisen, ebenso auch Nüsse. Man kann generell sagen, dass pflanzliche Nahrung relativ eisenreich ist - es ist nur ,,angeblich schlechter verwertbar. Dagegen halten Theorien, laut derer sich das Darmmilieu von Vegetariern und Veganern hinsichtlich der Aufnahme von pflanzlichem Eisen spezialisiert und dieses wesentlich besser extrahieren kann. Unterstützt werden kann die Eisenaufnahme durch Vitamin C (Zitronensaft über das Essen träufeln und reichlich frische Kräuter ins Essen geben), den gleichzeitigen Verzehr von Eiweiß (in Hülsenfrüchten ist beides enthalten), Caroline (Rotes und Gelbes Gemüse) und anorganische Säuren (z.B. Essig). Kontraproduktiv sind Koffein, Teein oder tierisches Calcium (in Form von Milch und Käse) zum Essen - sie hemmen die Eisenaufnahme. Außerdem zu beachten: Häm-Eisen verursacht höhere Serum-Ferritin Werte (weil es so einfach ,,körpergängig ist) und ist neusten Studien zu Folge assoziiert mit einem erhöhtem Risiko am ,,Metabolischem Syndrom und Diabetes 2 zu erkranken. Stark gefüllte Eisenspeicher vermindert die Insulinsensivität der Zellen. Das heißt insbesondere der Zuckerstoffwechsel wird gebremst. Fallen die Speicher-Eisenwerte wieder ab, steigt die Insulin-Sensitivität wieder an. Glucose wird aus dem Blut wieder leichter in die Zellen aufgenommen.  Fazit: pflanzliches Nicht-Häm-Eisen ist für unsere Körper leichter zu regulieren, der er die Transport - Kanäle im Darm für diese Form des Eisens gezielt öffnen und schließen kann. Je nachdem wie viel Eisen er benötigt. IV) Calcium Bei Calcium fällt uns immer als erstes Milch und Käse ein.  Bedenkenswert ist aber, ob - das Calcium aus Milch und Käse für unseren Körper gut zu nutzen ist  - ob wir überhaupt so viel Calcium brauchen, wie in Milch und Käse enthalten ist Zu beachten: Umso mehr tierisches Protein wir verzehren, umso mehr Calcium scheidet unser Körper aus, da dieses beim Verstoffwechseln der tierischen Aminosäuren frei wird und über die Nieren den Körper verlässt. Untersuchungen haben gezeigt, dass dieses Calcium sowohl aus unseren Knochen heraus gelöst wurde, als auch solches ist, das wir mit der Nahrung aufgenommen haben.  Das bedeutet, dass unser Darm weniger Calcium aus der Nahrung in den eigenen Stoffwechsel integrieren kann, wenn gleichzeitig viel tierisches Protein vorhanden ist. In Kuhmilchprodukten ist außerdem das Verhältnis von Magnesium und Phosphor zum Calcium ungünstig, und mindert zusätzlich die Aufnahme von Calcium aus dem Darm. Gute pflanzliche Kalzium - Lieferanten: Brennnessel, Melasse, Grünkohl, Rucola, Spinat, Tempeh, Hafer und andere Sojaprodukte. Fazit: pflanzliche Aminosäuren führen im Gegensatz zu tierischen nicht zu einer erhöhten Ausscheidung von Calcium. Wer sich um seinen Calcium - Haushalt sort, kann zusätzlich Kalkalge verzehren und sollte gut mit Vitamin D3 und Vitamin K2 versorgt sein.  V) Jod Gute Lieferanten sind Jodsalz und Algen (Nori /­­ Wakame). Wir leben in Süddeutschland in einem Jodmangelgebiet und sollten schon auf eine gute Versorgung achten. Selbst wenn die täglich benötigte Menge extrem gering ist, braucht gerade unsere Schilddrüse für eine funktionierende Regulation unseres Hormonhaushaltes Jod. Fazit: Jodsalz verwenden. Jodmangel betrifft nicht nur Veganer. VI) Zink Zinkmangel gibt es eigentlich selten. Isst man regelmäßig Leinsaat, Erbsen, Tempeh, Hafer, Linsen, Dinkel und Kichererbsen, braucht man sich tatsächlich keine Sorgen machen. Fazit: Ausgewogen essen VII) Selen Paranüsse (1-2 /­­ Tag) und Kokosnuss /­­ Kokosmus. Selen ist tatsächlich fast nur in Paranüssen und Kokosnussfleisch enthalten. Deswegen eines von beiden in die Ernährung mit einbinden. Und wider regionalen Bezugsquellen, regelmäßig Getreide und Hülsenfrüchte aus Kanada kaufen. Dort werden die Böden mit Selen angereichert und damit ist auch die Ernte selenreicher. An dieser Stelle könnte man ein größeres Kapitel aufmachen - dazu empfehlen wir dir einen Beitrag von Niko Rittnau zum Thema Selenmangel /­­ Selensubstiution anzuhören.  Fazit: bei der nächsten Blutuntersuchung den Selenwert testen lassen. Dann ggf. ein Supplement integrieren. VIII) Vitamin B2 Enthalten in Hefeflocken, Tempeh, Linsen, Erbsen, Champignongs, Grünkohl und Spinat Vit. B2 spielt eine zentrale Rolle im Stoffwechsel, v.a. in Hinblick auf Zellfunktion, Wachstum und Entwicklung. IX) Vitamin B3 Enthalten in Hefeflocken, ungeschältem Getreide (Vollkorngetreide, Vollkornreis), Pfifferlinge und Hülsenfrüchte (Linsen, Kidneybohnen). Es ist ein Coenzym für katabole und anabole (abbauende und aufbauende) Stoffwechselprozesse, spielt in der Glycolyse, dem Citratzyklus und der Atmungskette eine Rolle. Und ist somit zentraler Akteur im Energiestoffwechsel. Außerdem ist es des Weiteren am Protein-, Kohlehydrat- und Fettstoffwechsel beteiligt. Fazit B2 und B3: ausgewogen und abwechslungsreich essen (C) Unsplash X) Vitamin B12 Immer substituieren! Vitamin B12 ist sehr wichtig für das Zentrale und Periphere Nervensystem und sollte dem Körper ausreichend zur Verfügung stehen. Fazit: Hier lohnt es sich wirklich eine Blutuntersuchung zu machen! Auch viele Fleischesser sind schlecht mit B12 versorgt. XI) Vitamin D Mittlerweile weiß man, dass Vitamin D extrem wichtig ist. Es wird in der Haut, bei Sonneneinstrahlung, vom Körper selber hergestellt. Da wir aber nicht mehr genug in der Sonne sind und uns wegen der schlechten UV - Werte auch ständig mit Sonnenmilch eincremen, geht die körpereigene Produktion oft gegen null. Fazit: Generell gilt für alle Menschen: auf alle Fälle substituieren. XII) Omega 3 Fette Kannst du über deinen täglichen Verzehr von Leinsaat (Leinöl), Hanfsamen, Walnüsse und in geringen Mengen auch über Algen zu dir nehmen. Wer ergänzend ein Präparat nehmen möchte, sollte auf DHA und EPA aus Algen achten.  Fazit: Leinsamen und Leinöl täglich integrieren und /­­ oder ein Präparat mit DHA und EPA auswählen. (C) Niko Rittenau: vegan Klischee ade! Buchempfehlungen zum vegan werden - Sebastian Copien - die vegane Kochschule /­­ Grün in Allen Farben  - Sebastian Copien mit Niko Rittenau: Vegan Klischee Adé - das Kochbuch - Surdham Goeb: Vegan Daily /­­ Meine Vegane Küche /­­ Vegan Superfoods - Sue Quinn: Easy Vegan - Niko Rittenau: Blog und Videos  Wir hoffen, dass dich unsere Tipps und Informationen zum vegan werden anregen. Teile den Artikel gerne mit Freunden und Bekannten, die ebenfalls vegan werden möchten! Artikelempfehlungen zum vegan werden - 2020 Vegan werden | Veganuary | - Vegan werden: 10 tolle Bücher zum Einstieg - Supplemente im Herbst und Winter - Welche sind wirklich sinnvoll? - Was du bei einer veganen Ernährung beachten solltest - 10 Tipps einer Ernährungsberaterin - 10 vegane Proteinquellen für viel Power - Immunsystem stärken - 8 Tipps - Veganfreundliche Krankenkassen - Vegan Klischee ade! Das Buch Anzeige, da dieser Artikel teilweise Affiliate-Links enthält oder in Kooperation mit einem Partner entstand. Durch euren Kauf unterstützt ihr aktiv die Arbeit von Deutschlandistvegan. Wir danken euch! 

Wöchentliche vegane Neuigkeiten

10. Januar 2020 Deutschland is(s)t vegan 

Wir zeigen dir heute wie immer wöchentliche vegane Neuigkeiten! Dabei handelt es sich hauptsächlich um Umwelt-und Klimathemen, neue vegane Produkte, Restaurants, Events und vieles mehr! Haben wir eine besondere News vergessen? Dann schreib uns bitte bei Instagram oder Facebook. Hier kommst du direkt zu: - neue Fleischersatzprodukte von iglo - US-Hersteller kündigt veganes Schweinefleisch an - Neue Schmelzscheiben von bedda - Neues Pflegeprodukt von Birkenstock Natural Skin Care Neue Fleischersatzprodukte von iglo (C) obs/­­iglo Deutschland Die Produktreihe Green Cuisine von iglo soll Verbraucher dazu anregen, ihren Fleischkonsum zu minimieren und gesünder zu leben. Die neuen vier Fertiggerichte und fünf Einzelprodukte für die Tiefkühltheke sind daher nicht nur für Vegetarier und Veganer gedacht, sondern sollen jedermann dazu anregen, wie lecker und vielseitig die pflanzliche Küche sein soll. Die Produkte werden in ausgewählten Märkten als eigenständige Kategorie im Tiefkühlbereich vorgestellt, um so viele Kunden wie möglich aufmerksam zu machen. Zu den Produkten gehören Hack, Pulled BBQ-Stripes, Burger Patties, Mini-Schnitzel und Hackbällchen. Basis der Produkte sind Erbsen aus europäischen Anbau. Die Fertiggerichte sind auch sehr vielseitig: Lasagne, Gemüsebolognese, cremige Fussili in Rahmsauce mit Geschnetzeltem sowie ein Chili sin Carne. Achtung: Nicht alle Produkte sind vegan, viele sind nur vegetarisch. Dennoch ist es zu befürworten, dass große Konzerne wie iglo die Nachfrage an fleischlosen Alternativen bemerken und ihr Sortiment erweitern. Wir sind gespannt, wie die veganen Produkte schmecken werden. US-Hersteller kündigt veganes Schweinefleisch an @ Impossible Foods Der US-Hersteller Impossible Foods kündigte auf der Technik-Messe CES an, zwei fleischfreie Produkte zu launchen, die exakt wie Schweinefleisch schmecken sollen. Bereits Ende Januar soll in den USA eine Frühstückswurst auf den Markt kommen, die auch in Kooperation mit Burger King angeboten wird. Die weitere Neuheit soll ein veganes Mett sein, das Impossible Pork. Beide Produkte basieren auf Soja-Protein, pflanzlichen Ölen und Wasser. Dabei soll vor allem die saftige Konsistenz an echtes Schweinefleisch erinnern. Ob und wann die Produkte auch in Deutschland verfügbar sind, ist noch unklar. Dennoch ist es lobenswert, dass große Unternehmen sich mit pflanzlichen Produkten beschäftigen und ihr Sortiment ausweiten. Je mehr Verbraucher darauf aufmerksam werden, desto mehr Verständnis kommt auch für die pflanzliche Ernährung auf. Hoffentlich merken bald noch mehr Menschen, dass eine fleischlose Ernährung absolut möglich ist und man auf fast nichts verzichten muss. Neue Schmelzscheiben von bedda (C) bedda Die beliebte Hamburger Marke bedda hat Ende 2019 noch eine beeindruckende Produktneuheit auf den Markt gebracht. Perfekt zum Schmelzen: Die neuen veganen Käsescheiben. Egal ob für Raclette, Burger oder Sandwich, die neuen Scheiben sollen zart schmelzen wie echter Käse und somit nicht nur Veganer überzeugen. Wie gewohnt basieren die Scheiben auf Kokosöl und sind somit ohne Soja, Gluten oder Palmöl. Bedda verzichtet wie immer auch auf Geschmacksverstärker und Konservierungsstoffe. Wir lieben die Scheiben vor allem für Raclette! Probier sie doch mal aus und beurteile selbst. Wirklich zum Dahinschmelzen! Neues Pflegeprodukt von Birkenstock Natural Skin Care (C) Birkenstock Die Firma Birkenstock entwickelte die hauseigene Naturkosmetikreihe Birkenstock Natural Skin Care. Nun präsentiert die beliebte Marke ein neues veganes Pflegeprodukt: Der neue vegane Moisturizing Toner soll das Hautbild verfeuern, hydratisieren und erfrischen. Basieren tut der Toner auf einem Gurkenextrakt, welcher Feuchtigkeit spendet, entzündungshemmend wirkt und bei unreiner Haut helfen soll. Auf der Vivaness/­­Biofach Messe möchte Birkenstock noch mehr Neuheiten präsentieren. Wir sind gespannt und freuen uns auf die neuen veganen Produkte! Haben wir bestimmte wöchentliche vegane Neuigkeiten vergessen? Lass es uns gerne auf Facebook oder Instagram wissen und wir ergänzen die veganen News so schnell wie möglich!

Gin Tonic Coffee – Cold Brewed Coffee mit (und ohne) Schuss

30. Dezember 2019 Minzgrün 

Coffeelovers und Ginderellas aufgepasst: hier kommt der sprudelig-belebende Wachmachercocktail für lange Nächte mit dem ganz besonderen Kräuter-Koffein-Kick. Gin Tonic Coffee! My new favourite. Mit frisch gebrühtem Kaffee starten wir gewöhnlich schon in den Tag, dann gibt’s am Nachmittag noch mal ein, zwei „Durchhalte“-Tässchen und vielleicht noch ein Espresso nach einem üppigen Abendessen. Kein Wunder, dass wir Deutschen so im Schnitt auf gut 160 Liter Kaffeekonsum pro Kopf und Jahr kommen. Für diejenigen, die nach dem Essen aber noch weiter um die Häuser ziehen (oder in der Silvesternacht auch noch die letzte Rakete am Himmel verfolgen wollen) und einen herb-erfrischenden Drink mögen, für die ist die Mischung aus kaltem Kaffee und Gin Tonic auf Eis ein Wachmacher vom Feinsten.   /­­/­­nachfolgender Text enthält Werbung für die elektrische Kaffeemühle KGC 1221 B von KOENIC und den BARISTACLUB von MediaMarkt und Saturn Cold Brewed Coffee – kalter Kaffee ist cool Kennen wir ja alle: der kalt gewordene Kaffee, der irgendwo traurig auf Dich wartet, während Du mal wieder zu lange abgehalten wurdest und der anschließend unter kurzem Seufzen im Aufguss verschwindet. Kalter Kaffee ist nämlich eher so BÄH. Cold Brewed Coffee ist allerdings nicht damit zu vergleichen. Während Kaffee normalerweise heiß aufgebrüht und […] The post Gin Tonic Coffee – Cold Brewed Coffee mit (und ohne) Schuss appeared first on minzgrün.

Veganer Hackbraten im Blätterteigmantel

22. Dezember 2019 Deutschland is(s)t vegan 

Veganer Hackbraten im Blätterteigmantel Wer denkt, dass man als Veganer keine tollen Gerichte für Weihnachten kreieren kann, wird mit diesem und vielen anderen unserer Weihnachtsrezepte vom Gegenteil überzeugt. Heute steht veganer Hackbraten im Blätterteigmantel auf der Karte und eins ist sicher, dieses vegane Rezept wird öfter zubereitet. Ein veganer Braten ist ein Hingucker am Weihnachtsbuffet, denn er ist so lecker und saftig. Mit den passenden Beilagen wie Kartoffeln, Gemüse und einer Bratensauce hast du ein tolles veganes Festtagsrezept, welches auch Nicht-Veganer überzeugt. Unser veganer Hackbraten im Blätterteigmantel ist fleischfrei, eifrei, eiweißreich, einfach zubereitet und mega lecker! Der vegane Hackbraten mit Sonnenblumen-Hack hat eine ganz tolle Struktur, doch direkt nach dem ersten Backen kann er noch etwas weich sein. Sobald der Braten ein wenig abgekühlt hat, wird er anschließend auch fester. Das gute an diesem veganen Weihnachtsrezept ist es also, dass du den Braten bereits einen Tag vorher zubereiten kannst. Dann wird er stabiler und er lässt sich viel besser anschneiden. Am Tag des Festes nur noch mit dem Blätterteig umwickeln und goldbraun backen. Uns ist es immer sehr wichtig, dass wir dir einfache vegane Rezepte zeigen, denn keiner hat Lust stundenlang in der Küche zu stehen und davor im Supermarkt nach 20 verschiedenen Zutaten zu suchen. Alles was du für dieses vegane Weihnachtsrezept benötigst bekommst du im Supermarkt, anschließend noch das Sonnenblumen-Hack von Sunflower Family besorgen und schon kann es losgehen! Sonnenblumen-Hack von Sunflower Family Für den veganen Braten haben wir wieder eines unserer Lieblingsprodukte verwendet: Sonnenblumenhack von Sunflower Family. Mit 53,8 g Eiweiß auf 100 g hast du mit dieser veganen Alternative eine richtige Proteinbombe für deine veganen Rezepte! Wir haben euch bereits die Hack-Alternativen von Sunflower Family und einige Rezepte damit vorgestellt: Sonnenblumen Bolognese, Vegane Pilzpfanne, vegane Lasagne oder veganer Burger. Alle anderen Produkte findet ihr auf der Homepage von der Sunflower Family. Einige Produkte gibt es sogar mit fertigen Gewürzmischungen. Diese veganen Rezept sind super für die schnelle vegane Küche! Mit dem Code *deutschlandistvegan* bekommt ihr 15 % Rabatt auf alles im Shop von Sunflower Family, außer auf bereits reduzierte Ware! Veganer Hackbraten im Blätterteigmantel - Vorbereitungszeit: 30 Minuten - Koch-/­­Backzeit: 60 Minuten - Schwierigkeitsgrad: mittel - Menge: 6 Personen Zutaten für den Braten - 150 g Sonnenblumen Hack - 400 ml heißes Wasser - 2 Zwiebeln - 2 Knoblauchzehen - 200 g Champignons -  1/­­2 kleine Sellerieknolle - 2 EL Sojasauce - je 1 EL Tomatenmark + Paprikapulver (geräuchert) + Apfelessig - je 1 TL Salz + Senf + Misopaste + Majoran + Kreuzkümmel -  1/­­2 TL Pfeffer - je 50 g Semmelbrösel + Mehl - Olivenöl - 1 veganer Blätterteig Zutaten für die Glasur - 50 ml Hafercuisine - 1 EL Olivenöl - 1 Msp. Kurkuma Zubereitung - Sonnenblumenhack in eine große Schüssel füllen, mit heißem Wasser übergießen, gut umrühren und für 10 Minuten ziehen lassen. - Dann Zwiebeln, Champignons und Sellerie fein würfeln, Knoblauch haken. Mit etwas Olivenöl für 10 Minuten anbraten. - Anschließend die Gemüsemischung mit den restlichen Zutaten (außer Blätterteig) in einem Mixer fein pürieren, dann Sonnenblumenhack dazugeben und mit mixen.   - Die Masse in eine gefettete Kastenform geben und 180 Grad Umluft für 30 Minuten goldbraun backen. - Braten für mindestens eine Stunde abkühlen lassen. Dann mit Blätterteig umwickeln. - Für die Glasur alle Zutaten miteinander verrühren und den Blätterteig damit bestreichen. - Anschließend bei 180 Grad Umluft für 20-25 Minuten goldbraun backen. - Vor dem Anschneiden gut ausdampfen lassen. Mit Beilagen und Bratensauce servieren! Mit dem Code *deutschlandistvegan* bekommt ihr 15 % Rabatt auf alles im Shop von  Sunflower Family, außer auf bereits reduzierte Ware! Dieser Beitrag entstand in freundlicher Zusammenarbeit mit Sunflower Family. Vielen Dank!

Unsere liebsten veganen Süßigkeiten

14. Dezember 2019 Deutschland is(s)t vegan 

Auch als vegan lebender Mensch kannst du jede Menge vegane Süßigkeiten naschen. In diesem Artikel erfährst du u. a., warum manche Süßigkeiten nicht vegan sind und welche vegane Naschereien unsere Favoriten sind. Inhaltsverzeichnis: - Was ist an Süssigkeiten nicht vegan? - Vegane Süßigkeiten aus dem Supermarkt - Aus Versehen vegan - diese Süßigkeiten waren schon immer pflanzlich - Vegane Süßigkeiten online bestellen - Vegane Süßigkeiten selbst backen - 3 Rezepte von Instagram - Fazit: Vegane Süßigkeiten Was ist an Süssigkeiten nicht vegan? Bei vielen Süßigkeiten sind Inhaltsstoffe enthalten, bei denen auf den ersten Blick nicht erkennbar ist, ob sie vegan sind. Dazu gehören diese Zutaten: Bienenwachs - Bienenwachs wird von Honigbienen gebildet und ist somit nicht vegan. - Ist sehr oft in Süßigkeiten wie Fruchtgummi enthalten. - Leider ist Bienenwachs auch manchmal als E 901 gekennzeichnet. Butterreinfett - Butterreinfett wird aus dem Milchprodukt Butter gewonnen und ist somit nicht vegan. - Wird sehr oft in Gebäck oder Schokolade verwendet. Gelatine - Gelatine wird aus Knochen und Häuten von Schweinen, Rindern oder Fischen gewonnen und ist somit nicht vegan. - Wird als Gelier- und Bindemittel verwendet. - Ist sehr oft in Süßigkeiten wie Fruchtgummi enthalten. Karmin - Karmin wird aus zerdrückten weiblichen Schildläusen gewonnen und ist somit nicht vegan. - Wird wegen seiner roten Farbe oft als Farbstoff in Fruchtgummi verwendet. - Leider ist Karmin auch manchmal als E 120 gekennzeichnet. Laktose - Laktose wird aus tierischer Milch gewonnen somit nicht vegan. - Wird meistens in Schokolade oder Gebäck verwendet. Mager- als auch Vollmilchpulver - Mager- und Vollmilchpulver werden aus tierischer Milch gewonnen und sind somit nicht vegan. - Wird in Schokolade, Gebäck, Pralinen und Desserts verwendet. Mono- und Diglyceride - Mono- und Diglyceride von Speisefettsäuren werden als Emulgatoren in Süßwaren verwendet. - Diese Speisefetttsäuren können tierischen wie pflanzlichen Ursprungs sein. Am besten schaust du, ob das V-Label aufgedruckt ist oder du prüfst das Produkt mithilfe der PETA ZWEI Einkaufsguide-App. Milchsäure - Milchsäure kann aus Tiermilch stammen oder beim pflanzlichen Vergärungsprozess entstehen. Hier gilt also auch: Besser genau überprüfen, ob das Produkt wirklich vegan ist! Quelle: Unsplash Vegane Süßigkeiten aus dem Supermarkt Zum Glück gibt es mittlerweile sehr viele vegane Süßigkeiten zu kaufen. Wir haben eine Liste unserer liebsten veganen Süßigkeiten zusammengestellt. Vegane Schokolade und Pralinen - Marzipan-Schokolade von Ritter Sport (zum Beispiel bei Rewe erhältlich) - Haselnuss-Schokolade von Heidi - Edelbitter-Schokolade von Lindt - Zartbitterschokolade von Feodora - Pfefferminz-Schokolade von Böhme - Gelee-Bananen von Berggold - Chocjes von Katjes - Hallorenkugeln - Royal Mints von Halloren - Mon Chéri von Ferrero - Schoko-Kokosflocken von Zetti Vegane Weingummis, Lakritz und Bonbons - Nimm2 Soft von Storck (zum Beispiel bei Rewe erhältlich) - Mamba von Storck - Pasta Frutta von Haribo - Salzige Heringe von Katjes - Bizzl Mix von Trolli - Jelly Beans von Haribo - Skittles von Wrigley - Brause Herzen von Ahoj Brause Vegane Kekse und Riegel - Waffeln (div. Sorten) von Manner (zum Beispiel bei Rewe erhältlich) - Oreo (div. Sorten) von Kraft - Karamellkekse von Lotus - Gewürzspekulatius und Mandelspekulatius von Borggreve - Schoko-Orange Kekse von Praum - Othello Kakao Kekse Mini von Wikana - Mr. Tom von Hosta - Haferkraft Cranberry- Kürbiskern von Corny - WK Kellogg Raw Fruits, Nuts & Oats von Kelloggs Vegane Desserts und Kuchen - Schokoladen-Dessert von Alpro (zum Beispiel bei Rewe erhältlich) - Milchreis Apfel-Zimt von Dr. Oetker - Apfel-Mangomark von Rewe Bio - Pudding Pulver Schoko von Real Quality - Apfelmark Campo Verde - Kirschtasche von Brotland - Mini Lebkuchen von Douceur - Apfelstrudel von Coppenrath & Wiese - Christ Stollen von Seitenbacher Aus Versehen vegan - diese Süßigkeiten waren schon immer pflanzlich Es gibt auch jede Menge Süßigkeiten, die - sozusagen aus Versehen - sowieso schon vegan sind. Viele Hersteller haben vegane Lebensmittel im Sortiment, ohne das bei der Rezeptur beabsichtigt zu haben. Wir haben unsere Favoriten für dich zusammengestellt: - Marzipan-Schokolade von Ritter Sport (zum Beispiel bei Rewe erhältlich) - Halbbitter-Schokolade von Ritter Sport - Salzige Heringe von Katjes - Pasta Frutta von Haribo - Gelee-Bananen von Edeka - Pfefferminz-Schokolade von Böhme - Mon Chéri von Ferrero - nimm2 Soft von Storck - Excellence Schokolade Edelbitter 85 % von Lindt - Mr. Tom von Hosta - Oreo (div. Sorten) von Kraft Übrigens: In Süßigkeiten werden sehr oft Kakaobutter und Zucker verwendet. Beide Zutaten sind pflanzlichen Ursprungs und somit vegan. Vegane Süßigkeiten online bestellen Veganes Naschen Natürlich findest du eine große Auswahl veganer Süßigkeiten auch im Internet. Mittlerweile kannst sogar vegane Patisserie bestellen oder erfreust dich an speziellen vegane Abo-Boxen. Schau doch einmal bei diesen Onlineshops vorbei: Veganes Naschen Das Sortiment umfasst zum Beispiel handgefertigte Schokolade, Macarons, Pralinen und Riegel. Das Bernsteinzimmer In dieser preisgekrönten Schokoladen-Manufaktur findest du zum Beispiel ausgefallene Kreationen der Klassiker: Nugat, Marzipan und Krokant. Vegane Süssigkeiten bei Bernsteinzimmer Alles vegetarisch Natürlich hat auch dieser Onlineshop eine Auswahl veganer Süßigkeiten wie zum Beispiel Schokolade, Riegel, Kekse und Fruchtgummi im Angebot. Vekoop Auch in diesem rein veganen Online-Shop gibt es eine breite Auswahl veganer Süßigkeiten. Amazon Mittlerweile gibt auch im im Shop von Amazon ein vielseitiges Angebot an veganen Süssigkeiten. Vegane Süßigkeiten selbst backen - 3 Rezepte von Instagram Natürlich kannst du vegane Süßigkeiten auch sehr leicht selber herstellen. Dazu brauchst du weder viele Zutaten noch eine Profiausstattung. Wir haben unsere drei liebsten Rezepte von Instagram ausgesucht. Rezept: Schokolasen Cups gefüllt mit Cookie Dough aus weißen Bohnen           Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an                       Ein Beitrag geteilt von Gina |20|Vegan fitness girl (@ginaa_­marie99) am Aug 28, 2019 um 7:30 PDT Rezept: Vegane Schoko Cupcakes Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Deutschland is(s)t vegan (@deutschlandistvegan) am Dez 29, 2018 um 9:31 PST Rezept: Vegane Schokomuffins mit Kaffee           Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an                       Ein Beitrag geteilt von Deutschland is(s)t vegan (@deutschlandistvegan) am Jun 1, 2019 um 1:12 PDT Fazit: Vegane Süßigkeiten Vegane Süßigkeiten im Supermarkt zu bekommen ist mittlerweile überhaupt kein Problem mehr. Das Angebot an Süßigkeiten ohne tierische Inhaltsstoffe ist groß. Da fällt es fast schwer, zu verzichten. Wenn du dann noch die Auswahl in veganen Onlineshops dazu addierst, kommst du aus dem veganen Naschen fast nicht mehr raus.  Natürlich kannst du vegane Süßigkeiten auch selber machen. Dessert, Kuchen oder Eis - die Auswahl an Rezepten ist fantastisch! Diese Artikel könnten dich auch interessieren: - Vegane Snickers - Schokoriegel selber machen - Vegane Pfannkuchen - Einfache Rezepte - Vegane Weihnachtsplätzchen - Leckere Kekse ohne Ei und Milch - Vegane Muffins - Drei leckere Muffins-Rezepte - Vegane Schoko-Biskuitrolle mit Kirschen Anzeige, da dieser Artikel teilweise Affiliate-Links enthält oder in Kooperation mit einem Partner entstand. Durch euren Kauf unterstützt ihr aktiv die Arbeit von Deutschlandistvegan. Wir danken euch! 

Nachhaltige Geschenkideen

9. Dezember 2019 Deutschland is(s)t vegan 

Nachhaltige Geschenkideen Weihnachten steht vor der Tür! In diesem Artikel erfährst du, was wir unter nachhaltigen Geschenkideen verstehen und wie du diese umweltfreundlich (und schön) verpacken kannst. Außerdem stellen wir unsere Top 10 der nachhaltigen Geschenkideen vor. Inhaltsverzeichnis: - Nachhaltige Geschenkideen - was bedeutet das genau? - Unsere Top 10 der nachhaltigen Geschenkideen - Geschenke nachhaltig einpacken Nachhaltige Geschenkideen - Was bedeutet das genau? Alle Jahre wieder! Vermutlich hast du auch dieses Jahr noch nicht alle Geschenke zusammen. Vielleicht ist dieses Jahr an der Zeit, dem Geschenke-Karussell den Schwung zu nehmen und etwas anderes zu machen. Mit einem nachhaltigen Geschenk, kannst du Freude verschenken und gleichzeitig etwas mehr Bewusstsein für ein ökologischeres Leben schaffen. Die besten Geschenke kann man (eigentlich) nicht mit Geld kaufen. Sie sind quasi unbezahlbar, wenn sie zum Beispiel aus sinnvoll und (gemeinsam) erlebter Zeit bestehen. Erinnerungen und Erlebnisse sind doch das, was uns nachhaltig im Herzen und im Kopf bleibt. Aber es gibt noch andere nachhaltige Geschenkideen. Wie wäre es zum Beispiel mit Wissen bzw. Wissen verschenken? Oder du verschenkst dieses Jahr einfach nichts. Stattdessen spendest du das Geld vielleicht an einen Gnadenhof oder an eine soziale Einrichtung? Erlebnisse verschenken Viel besser als materielle Dinge sind Erlebnisse, die du deinen Lieblingsmenschen schenken kannst. Konzerte, Wanderungen, Kochkurse, Lesungen, Wellness-Wochenende... Verschenke doch einen Gutschein für einen besonderen und gemeinsamen Moment. Erinnerungen verschenken Verschenke Erinnerungen von gemeinsam erlebten Ereignissen. Das könnten selbst gestaltete Bücher, Videos, Fotos oder Kalender sein. Diese Geschenke sind sehr persönlich und nachhaltig - und sie anzufertigen wird dir garantiert Freude bereiten. Wissen verschenken Nichts ist nachhaltiger als Lernen - da es uns geistig fit hält und unseren Horizont erweitert. Wie wäre es mit einem Sprachkurs, einer geführten Pilzwanderung, einem VHS-Kurs? Möglichkeiten für Lerngeschenke gibt es viele. Dieses Geschenk kannst du deinem Lieblingsmenschen machen. So verbringt ihr gleichzeitig eine schöne Zeit miteinander! Geld verschenken = Spende! In Absprache mit deinen Lieben könntest du entscheiden, dass du dieses Jahr ihnen nichts schenkst, bzw. auch du keine Geschenke haben möchtest. Gemeinsam könnt ihr überlegen, an wen das Geld stattdessen gespendet werden soll. Gerade kleine und weniger bekannte Hilfsorganisationen können (vor allem Ende des Jahres) jeden Cent gebrauchen und nachhaltig von diesem Geschenk profitieren! Unsere Top 10 der nachhaltigen Geschenkideen Weil wir dafür plädieren, mehr von Herzen zu schenken, haben wir dir unsere Top 10 der nachhaltigen Geschenkideen zusammengestellt. Nachhaltige Geschenke sollten vor allem hochwertig und langlebig sein und viele Jahre Freude zu bereiten. 1. Schal: Knitted Eco Scarf von bleed Quelle: Avocadostore.de Was uns an diesem Produkt besonders gut gefällt: - klassisches Design im sportlichen Look - dicke Strickqualität - Material: Bio-Baumwolle - schadstoffreduzierte Herstellung in Portugal - bleed ist als Unternehmen GOTS (Global Organic Textile Standard) zertifiziert - Preis: 49,90 EUR | erhältlich bei Avocadostore.de 2. Kochbuch: La Veganista (GU) Quelle: Avocadostore.de Was uns an diesem Produkt besonders gut gefällt: - Kochbuchklassiker der veganen Küche! - 100 leckere Rezepte von Frühstück bis Abendessen - Auch perfekt für Festtage und gesellige Anlässe: Rezepten zum Schlemmen! - Preis: 19,90 EUR | erhältlich bei Avocadostore.de 3. Handtasche: Clutch Telia von nuuwai Quelle: Avocadostore.de Was uns an diesem Produkt besonders gut gefällt: - zeitloses Design und vielseitig einsetzbar - Das Außenmaterial Appleskin besteht zu 50 % aus Resten der Apfelindustrie, die getrocknet und anschließend zu einem feinen Apfelpulver gemahlen werden. - Das Innenfutter besteht aus recycelten Plastikflaschen und Fischernetzen - PETA-Approved VEGAN zertifiziert - fair produziert - Preis: 52,90 EUR | erhältlich bei Avocadostore.de 4. Wohndecke: Plaid Indra von MoreThanHip Quelle: Avocadostore.de Was uns an diesem Produkt besonders gut gefällt: - vielseitig einsetzbar - warm, weich und kratzt nicht - Materialien: 60 % Baumwolle und 40 % Modacryl - Echtes Handwerk - jedes Plaid ist ein Unikat, da es von Hand gewebt wird - fair hergestellt in Nepal - Preis: 49,95 EUR | erhältlich bei Avocadostore.de 5. Noch besser leben ohne Plastik (Oekom) Quelle: Avocadostore.de Was uns an diesem Produkt besonders gut gefällt: - Bücher - insbesondere Ratgeber - sind immer ein gutes Geschenk! - Dieses Buch enthält einfache Tipps und Tricks, um das Leben nachhaltig und plastikfrei zu gestalten! - Preis: 13 EUR | erhältlich bei Avocadostore.de 6. Thermosflasche: Tea to go von TEATOX Quelle: Avocadostore.de Was uns an diesem Produkt besonders gut gefällt: - Design und Funktion as its best! - aus doppelwandigen, hitzebeständigen Borosilikatglas - großer Teefilter für die Zubereitung von losem Tee - kleiner Filter für die Zubereitung von Infused Water - Deckel aus BPA-freiem Kunststoff - Preis: 29,90 EUR | erhältlich bei Avocadostore.de 7. Kulturtasche: Upcycling Reise Kulturbeutel von HYDROPHIL Quelle: Avocadostore.de Was uns an diesem Produkt besonders gut gefällt: - Praktische Kulturtasche in ausgefallenem Design - Recycelte Materialien: Hier wurden alte LKW Planen, Segeltücher, Neoprenanzüge wiederverwendet - Made in Germany: Handgefertigt im Hamburger Schanzenviertel - Preis: 49,90 EUR | erhältlich bei Avocadostore.de 8. Lebensmitteldose: Edelstahlbehälter von Goodbyn Quelle: Avocadostore.de Was uns an diesem Produkt besonders gut gefällt: - ausgefallenes Design und sensationelle Farbe! - Hergestellt aus fast vollständig recycelbaren Materialien (97 % recycelbar) - spart jede Menge Einwegverpackungsmüll! - BPA-, Blei- und Phthalatfrei - Preis: 33,90 EUR | erhältlich bei Avocadostore.de 9. Kalender: Ein guter Plan 2020 Quelle: Avocadostore.de Was uns an diesem Produkt besonders gut gefällt: - schönes und hochwertiges Design! - ganzheitlicher Terminkalender - 25 Techniken für mehr Zufriedenheit und weniger Stress - 52 Tipps für mehr Achtsamkeit und Selbstliebe - 40 Seiten Sachtexte als Broschüre beiliegend - Monatliche Reflexion und Zielsetzung - aus 100 % Altpapier - In Deutschland gedruckt und gebunden - Preis: 24,90 EUR | erhältlich bei Avocadostore.de 10. Portemonnaie: Geldbörse Watson von Matt & Nat Quelle: Avocadostore.de Was uns an diesem Produkt besonders gut gefällt: - klassisches Design! - praktisches, kleines Format - Made in China - unter fairen Arbeitsbedingungen - Das Innenfutter besteht zu 100 % aus recycelten Plastikflaschen - Preis: 69 EUR | erhältlich bei Avocadostore.de Geschenke nachhaltig einpacken Quelle: unsplash Was nützt das nachhaltige Geschenk, wenn es in Unmengen Papier und Plastik verpackt wird? Jedes Jahr werden auf diesem Weg Tausende Tonnen Müll produziert. Meistens wird das aufwendig verpackte Geschenk ausgepackt und die Hülle achtlos entsorgt. Wir haben tolle Tipps für dich, wie du deine Geschenke nachhaltig verpacken kannst, ohne dabei Unmengen an Geschenkpapier zu verschwenden bzw. unnötigen Müll zu erzeugen. - Recyclingpapier bzw. Öko-Geschenkpapier: Wer weder Zeit noch Talent zum Basteln hat, sollte umweltfreundliches Recycling-Geschenkpapier kaufen. Dieses ist mit dem blauen Engel gekennzeichnet und besteht zu 100 Prozent aus Altpapier. Nachhaltiges Geschenkpapier findest du zum Beispiel beim Drogeriemarkt dm. Hübsches Öko-Geschenkpapier gibt es zum Beispiel bei Waschbär. - Tesafilm: Tesafilm aus recyceltem Kunststoff findest du zum Beispiel bei Memolife. - Geschenkpapier mehrfach nutzen: Wenn du deine Geschenke vorsichtig auspackst, kannst du das Papier noch einmal verwenden. Für Weihnachtspapier hast du sogar ein Jahr Zeit, um es zu glätten, zu pressen oder zu bügeln. Schöne Schleifen und Bänder dürfen auch noch einmal verwendet werden. - Up-cycling: Verwende alte Zeitschriften, Zeitungen, Kalenderblättern, Katalogen, Comics oder Notenblättern als Geschenkverpackung. Mit den unterschiedlichen Materialien kannst du tolle Effekte erzielen! - Vorhandenes nutzen: Viele Geschenkverpackungen hast du bestimmt bereits da. Wie wäre es zum Beispiel mit: Schuhkartons, Back- oder Butterbrotpapier, Bastelpapier, Stoff- oder Tapetenresten? - Geschenkbeutel aus Stoff: Bei Avocadostore.de gibt es eine riesige Auswahl an schönen Stoffbeuteln. Darin kannst du dein Geschenk nicht nur nachhaltig, sondern auch besonders praktisch verpacken. Diese Artikel könnten dich auch noch interessieren: - Nachhaltigkeit im Alltag - so lebst du umweltbewusst - Zero Waste | Leben ohne Müll | Tipps - Vegane Kosmetik Erfahrungen - unsere Top 5 - Nachhaltige und vegane Unterwäsche - Vegan und nachhaltig: Avocadostore.de Anzeige, da dieser Artikel teilweise Affiliate-Links enthält oder in Kooperation mit einem Partner entstand. Durch euren Kauf unterstützt ihr aktiv die Arbeit von Deutschlandistvegan. Wir danken euch! 

Die aktuellen und veganen News der Woche

6. Dezember 2019 Deutschland is(s)t vegan 

Die aktuellen und veganen News der Woche Wir zeigen dir die aktuellen und veganen News der Woche! Dabei handelt es sich hauptsächlich um Umwelt-und Klimathemen, neue vegane Produkte, Restaurants, Events und vieles mehr! Haben wir eine besondere News vergessen? Dann schreib uns bitte bei Instagram oder Facebook. Hier kommst du direkt zu: - veganer Eiskaffee von Emmi - Der weltweite Klimastreik vom 29.11.2019 - Greta ist in Lissabon angekommen - PETA zeichnet Ford mit Vegan Award aus veganer Eiskaffee von Emmi (C) Emmi Group Ab März 2020 bringt der große Milchkonzern Emmi einen veganen Eiskaffee auf den Markt. Der Caffé Drink Almonds Macchiato ist das erste vegane Produkt des großen Milchunternehmens und beinhaltet ausgewählte Aralica-Bohnen und hochwertige Mandelmilch. Damit geht Emmi einen Schritt in die richtige Richtung und orientiert sich an der immer weiter wachsenden Nachfrage von veganen Milchalternativen. Der 230 ml Becher kommt im März 2020 in den deutschen Handel. Wir sind schon sehr gespannt und freuen uns, dass immer mehr große Unternehmen umdenken! Der weltweite Klimastreik vom 29.11.2019 (C) Pixabay Vergangenen Freitag war es wieder so weit: Fridays for Future rief zum vierten globalen Klimastreik auf. Weltweit gingen wieder Tausende junge und alte Menschen auf die Straßen und protestierten für mehr Klimaschutz. In Deutschland waren es laut Angaben von Fridays for Future über 630.000 Teilnehmer. Diese kritisierten hauptsächlich das Klimapaket der Bundesregierung, welches ihrer Meinung nach eher ein Paketchen ist, da es viel zu klein sei und nichts bringe. Anlässlich der UN-Klimakonferenz in Madrid in dieser Woche möchten die jungen Umweltaktivisten ein Zeichen setzen und dazu auffordern, viel mehr für den Klimaschutz zu tun und die Forderungen der Fridays for Future Bewegung durchzusetzen. Der Königsplatz ist voll!#NeustartKlima #FridaysForFuture pic.twitter.com/­­1HIy7iEa80— FridaysForFuture München (@fff_­muc) November 29, 2019 Greta ist in Lissabon angekommen Copyright: Facebook: Greta Thunberg Nachdem Greta Thunberg rund 21 Tage auf See unterwegs war, erreichte sie am 03.12.2019 Lissabon. Wie wir bereits vor kurzem berichteten, musste Greta von Amerika nach Europa reisen, da die UN-Klimakonferenz von Chile nach Madrid verlegt wurde. Diese hat zwar schon am Montag, den 02.12.2019 begonnen, doch nun wird Greta es wahrscheinlich noch schaffen, an der Klimakonferenz teilzunehmen.             Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an                           Ein Beitrag geteilt von Greta Thunberg (@gretathunberg) am Dez 3, 2019 um 4:42 PST PETA zeichnet Ford mit Vegan Award aus (C) Ford Das Modell Mustang Mach-E wurde mit dem eCow Award von PETA ausgezeichnet. Das gesamte Interieur des Autos ist vegan. PETA vergibt jedes Jahr den PETA Award in verschiedenen Kategorien und zeichnet Menschen und Unternehmen aus, die sich besonders stark für Tiere einsetzen oder besonders tierfreundlich sind. Dieses Jahr wurde der spezielle Preis, der eCow-Friendly Award eingeführt. Da die Innenausstattung des Mustang Mach-E Crossover SUV von Ford vegan ist, zeichnete PETA ihn mit dem Award aus. In herkömmlichen Autos mit Lederausstattung wird die haut von zwei bis acht Kühen verbraucht, was alles andere als tierfreundlich und nachhaltig ist. Umso besser, wenn mehr Unternehmen umsteigen und vegane Innenausstattungen anbieten. Ende 2020 soll der vegane Ford dann auf den Markt kommen. Natürlich ist Autofahren nicht sehr umweltbewusst - Die Nutzung des öffentlichen Nah-und Fernverkehrs, Fahrradfahren oder zu Fuß gehen ist natürlich um einiges umweltfreundlicher. Dennoch sind viele Leute auf ein Auto angewiesen und können mit einem Modell wie dem von Ford wenigstens ein paar ihrer ethischen Werte berücksichtigen. Wir hoffen natürlich auf einen Ausbau der Elektromobiliät und mehr vegane Autos! Haben wir eine vegane News vergessen? Lass es uns gerne auf Facebook oder Instagram wissen und wir ergänzen die aktuellen und veganen News so schnell wie möglich!

Blattkultur 8sam Vorstellung - vegane Kosmetik aus Hamburg

4. Dezember 2019 Deutschland is(s)t vegan 

Blattkultur 8sam Vorstellung - vegane Kosmetik aus Hamburg Vegane Kosmetik wird immer beliebter. Die Hamburger Brand Blattkultur wurde 2017 gegründet und steht für hochwertige vegane Naturkosmetik. Ihre Linie 8SAM ist seit 2018 auf dem Markt. Gegründet wurde die Firma von Tanja Nottelmann-Unger, mit der wir bereits ein spannendes Interview führen durften. In diesem Artikel erklären wir zunächst kurz, was es überhaupt mit veganer Naturkosmetik auf sich hat. Anschließend liefern wir eine ausführliche Blattkultur 8SAM Vorstellung und erzählen dir alles, was du über die Marke wissen musst. Inhaltsverzeichnis - Vegane Naturkosmetik - Was bedeutet das überhaupt - Eckdaten zur Marke Blattkultur 8SAM - Mission und Besonderheiten der Marke - Was ist (nicht) drin? - Blattkultur - 100% vegan - Nicht nur vegan, auch nachhaltig und bewusst ist Vegane Naturkosmetik - Was bedeutet das überhaupt Vegane Naturkosmetik steht im Gegensatz zu herkömmlichen Kosmetika, die wir zuhauf in Supermarkt- und Drogerieregalen vorfinden. Anders als diese, setzt Naturkosmetik auf besonders hochwertige, natürliche und verträgliche Inhaltsstoffe. Tierische Zusätze, chemische Stoffe, Silikone, Palmöl und andere (umwelt-)schädliche Stoffe sind in veganer Naturkosmetik in der Regel nicht enthalten. Außerdem sind Tierversuche ein großes Tabu und auch auf andere Umweltaspekte wird wertgelegt. Naturkosmetikmarken achten vermehrt auf eine Reduktion von Müll durch Verpackungen und beim Transport, auf eine regionale Erzeugung und darauf den CO2 Abdruck, der durch den gesamten Herstellungsprozess entsteht, möglichst gering zu halten. Wir finden vegane Kosmetik einfach toll, denn sie tut unserer Haut und auch unserem Körper und Geist einfach viel besser als konventionelle Produkte. Außerdem vertreten Naturkosmetikmarken Ideale, hinter denen auch wir stehen und helfen somit eine nachhaltigere und bessere Welt zu schaffen. Unsere liebsten veganen Kosmetik-Marken verraten wir euch übrigens in unserer Top 5 Liste. Blattkultur 8SAM Blattkultur 8sam Vorstellung Eckdaten zur Marke Blattkultur 8sam Wie einleitend bereits gesagt, wurde Blattkultur 2017 gegründet. 2018 wurde die Marke dann offiziell gelauncht. Und zwar auf der veganen Messe Veggie World in Hannover. Wie es dazu kam? Ganz einfach: Gründerin Tanja Nottelmann-Unger hatte selbst mit ihrer Haut zu kämpfen und fand einfach nicht das richtige Produkt zur Lösung des Problems. So machte sie sich eben selbst ans Tüfteln und erschuf ihre eigene Kosmetik: ,,Ich habe mit der veganen Kosmetikmarke 8SAM also zuerst mir selbst geholfen und bin mein allergrößter Fan! - so die Gründerin im Interview. Blattkultur 8SAM Mission und Besonderheiten der Marke Mit Blattkultur will Tanja Nottelmann-Unger eine natürliche und vegane Alternative zu konventioneller Kosmetik bieten. Natürlichkeit und chemie- und tierfreie Inhaltsstoffe sind das oberste Credo. So soll 8SAM nicht nur der Haut, sondern auch der Seele und dem Gewissen gut tun. Die natürlichen Wirkstoffe in Blattkultur 8SAM sind eine Kombination aus traditionellen regionalen Inhaltstoffen auf der einen, und exotischen Inhaltsstoffen aus Afrika und Südamerika auf der anderen Seite. Um eine besonders gute Qualität zu garantieren wird 8SAM in einer kleinen Manufaktur in Norddeutschland in einer relativ kleinen Auflage hergestellt. Besonders cool: bei 8SAM handelt es sich um Systemkosmetik. Das bedeutet, dass du deine Basispflege immer beibehälst, sie aber je nach Bedürfnis (z.B. durch die Jahreszeit oder den weiblichen Zyklus) mit 8SAM Ölen anreichern kannst. Durch dieses Prinzip musst du dein bewährtes Pflegeprodukt nicht wechseln, nur weil deine Haut im Winter beispielsweise mehr Feuchtigkeit benötigt, sondern kannst es ganz einfach und selbst für die unterschiedlichen Ansprüche deiner Haut anreichern. Was ist (nicht) drin? Bei Blattkultur 8SAM ist nicht nur entscheidend, was rein kommt, sondern auch was nicht reinkommt. Viele Zusätze, die in konventioneller Kosmetik nicht wegzudenken sind, sind bei 8SAM ein klares Tabu. So logischerweise jegliche tierische Bestandteile. Beispielsweise aber auch GMO Stoffe (gentechnisch modifizierte Organismen), CRM Stoffe, welche als krebserregend gelten, synthetische Duftstoffe, Silikone oder bedenkliche Konservierungsstoffe und Stabilisatoren. Stattdessen schöpft Blattkultur 8SAM aus einer Fülle von insgesamt 20 verschiedenen natürlichen Wirkstoffen, die sich bereits bewährt haben. Dazu gehört beispielsweise Acaibeerenöl, welches dank hohem Antioxidantien-Anteil gegen frühzeitige Hautalterung und Faltenbildung hilft. Aber auch Granatapfel, welcher zellerneuernd wirkt und das Hautgewebe unterstützt und Heidelbeeren, welche Feuchtigkeit spenden und vor freien Radikalen schützen, sind wesentliche Bestandteile bei 8SAM. Neugierig geworden? Die gesamte Inhalts- und Nicht-Inhaltsliste findest du hier. Blattkultur - 100% vegane Kosmetik Was in unserer Blattkultur 8SAM Vorstellung natürlich keinesfalls fehlen darf: der vegane Aspekt. Blattkultur 8SAM ist zu 100 Prozent vegan. Und das nicht nur, weil für die Kosmetik keine tierischen Inhaltsstoffe verwendet werden. Auch bei Verpackung und Co. wird stets darauf geachtet, dass kein tierischer Bestandteil einfließt - selbst die Sticker hier sind vegan. dadurch will Blattkultur zum tierethischen Umdenken beitragen und ein Zeichen gegen Massentierhaltung und der Ausbeutung von Lebewesen setzen. Außerdem war für Gründerin Tanja Nottelmann-Unger von Anfang an klar, dass es keine Tierversuche für ihre Naturkosmetik geben darf: ,,In der Entwicklungsphase von 8SAM  kamen immer wieder Fragen auf mich zu und ich sah mich mit ethischen und moralischen Entscheidungen konfrontiert [...] Für mich und meinen Tierschutzgedanken waren z.B. Tierversuche ein absolutes NO GO, erzählt sie uns im Interview. Deswegen trägt 8SAM beispielsweise auch das cruelty free and vegan Siegel und steht auf der offiziellen PETA Liste für vegane Naturkosmetik ohne Tierversuche. Blattkultur 8SAM Vegane Kosmetik - Nicht nur rein pflanzlich, auch nachhaltig und bewusst ist Doch Blattkultur 8SAM ist nicht nur vegan, sondern vertritt auch viele andere Werte, hinter denen wir stehen. Für die Gründerin kommen Billiglöhne und Ausbeutung nicht in Frage. Fairness und Gerechtigkeit sind zwei Grundfeiler, auf denen die Marke aufgebaut ist. Sowohl in der Beschaffung von Rohstoffen und den Inhaltsstoffen, bei der der Fairtrade-Gedanke eine wichtige Rolle spielt, als auch in der Produktion an sich. Vegan, Gerechtigkeit, Fairness, Qualität - achtsame Prinzipien, auf denen Blattkultur fußt. So ist auch der Name der Linie 8SAM nicht verwunderlich und genau passend. Vegane Kosmetik und Zero Waste Beim Thema vegane Kosmetik wird versucht das Zero Waste Prinzip so gut es geht in die Marke einzubinden: ,,Glasflakons, statt Plastik. Recycelte Umweltkartons. Holzwolle als Füllmaterial. Biozertifiziertes Seidenpapier. Vegane Sticker. Versand mit GO Green. Gutscheine und Werbematerial aus recyceltem Umweltpapier, zählt uns die Gründerin als Maßnahmen für die Müllreduktion auf. Außerdem gut für unsere Umwelt: die Herstellung der veganen Kosmetik ist CO2 neutral und auch im Büro von Blattkultur setzt man beispielsweise auf die Nutzung von Ecosia als Internet Suchmaschine. Uns ist klar: was bei 8SAM drauf steht und wofür es steht, das ist auch drin und drumherum. Und gerade das finden wir an dem Hamburger Unternehmen einfach klasse. Trotzdem ist der Gründerin auch bewusst: ,,es gibt noch viel zu tun, um es noch besser zu machen und wir bleiben dran. An Motivation und den richtigen Leitmotiven mangelt es hier also definitiv nicht. Diese Artikel könnten dich auch interessieren: - INTERVIEW MIT TANJA NOTTELMANN-UNGER VON BLATTKULTUR - VEGANE KOSMETIK ERFAHRUNGEN - UNSERE TOP 5 - VEGANE KOSMETIK PER APP ERKENNEN - VEGANE KOSMETIK - TIERVERSUCHSFREI

Walnuss- Körner- Brot

28. November 2019 Vegan Guerilla 

Walnuss- Körner- Brot Leute, wisst ihr, was ich auf unserer Reise durch Südamerika in Sachen Essen nach etwa 11 Monaten am meisten vermisse? Ganz eindeutig Vollkornbrot! Wo immer man hinschaut: Die Panaderias (Bäckereien) haben stets nur Weißbrot, helle Brötchen und Süßkram im Angebot. Im Supermarkt sieht es ähnlich aus: Weißmehl soweit das Auge reicht! Zum Glück gibt es, zumindest in größeren Städten, Bio-Läden, welche viele Zutaten lose verkaufen. Darunter unter anderem Samen, Nüsse, Körner, Trockenfrüchte und zum Glück auch Vollkornmehl.  Daher habe ich in den letzten Monaten,  wenn uns eine Küche mit Ofen zur Verfügung steht, sehr häufig Brot gebacken. Innen schön fluffig, außen krustig. Und vor allem vollgestopft mit Vollkornmehl, Samen, Körnern und Nüssen. Köstlich!  Aus diesem Grund gibt es heute mein aktuelles Lieblings-Brot-Rezept für euch. Beziehungsweise eigentlich gleich zwei: Eine Version mit Hefe sowie eine zweite, schneller zubereitete, Variante ohne Hefe. Vegan Guerilla

Nachhaltigkeit im Alltag - so lebst du umweltbewusst

18. November 2019 Deutschland is(s)t vegan 

Nachhaltigkeit im Alltag - so lebst du umweltbewusst Nachhaltig zu leben muss weder schwer noch teuer sein. In diesem Artikel erfährst du, wie leicht sich mehr Nachhaltigkeit auch in deinen Alltag integrieren lässt. - Nachhaltigkeit im Alltag - Was heißt das? - Nachhaltige Produkte im Haushalt - Nachhaltigkeit im Alltag - Wohnen - Nachhaltigkeit im Alltag - Essen - Nachhaltigkeit im Alltag - die kleinen Handlungen zählen - Fazit Nachhaltigkeit im Alltag - Was heißt das? Im Alltag nachhaltig zu leben bedeutet - einfach ausgedrückt - das eigene Handeln und die damit verbundenen Auswirkungen bewusst zu überdenken. Und zwar mit dem Ziel negative Folgen für Menschen und Umwelt zu vermeiden, um die Welt zu erhalten oder sie sogar zu verbessern. Ein nachhaltiger Alltag ist kein teurer Luxus und kann auch von Menschen mit kleinem Geldbeutel realisiert werden. Indem wir allein unser Konsumverhalten kritisch hinterfragen, ergeben sich viele Möglichkeiten nachhaltiger zu leben. Wie du Plastikfrei einkaufen ist zwar eine kleine Herausforderung, aber sicherlich nicht unmöglich. Wie du das am besten hinbekommst, erfährst du in diesem Artikel. Nachhaltige Produkte im Haushalt Es gibt viele simple Dinge, die du tun kannst, um deinen Haushalt nachhaltiger zu gestalten. Es gibt viele Produkte, die dich dabei unterstützen und die langlebig, nachhaltig und natürlich - einfach schön sind! Unsere Top 3 der nachhaltigen Haushaltsprodukte: - Gemüsenetze zum Mitnehmen und Aufbewahren von Obst und Gemüse - Schneidebretter aus Bambus - statt aus Plastik - Wiederverwendbarer Kaffee Filter - für nachhaltigen Kaffeegenuss 1. Gemüsenetze im 3er-Pack von Yummii Yummii Wiederverwendbare Gemüsenetze zum Mitnehmen und Aufbewahren von Obst und Gemüse Was wir an diesem Produkt besonders toll finden: - Wiederverwendbar & waschbar - Hochwertige Verarbeitung - Aus Bio-Baumwolle, die bei der Herstellung weniger Wasser als konventionelle Baumwolle benötigt. - Ideal zum Mitnehmen - aber auch zum Aufbewahren von Obst und Gemüse. - Spart jede Menge Plastiktüten bzw. Plastikbehälter ein! - Preis 16,- Euro für das 3er-Pack | erhältlich im Avocadostore.de 2. Schneidebretter aus Bambus von Bambuswald Schneidebretter aus Bambus sind schön und nachhaltig Was uns an diesem Produkt besonders gut gefällt: - optisch wesentlich schöner als Plastikbretter! - praktisches 4er-Set - besonders ressourcenschonend, da Bambus ein schnell wachsender und kompostierbarer Rohstoff ist. - leichtgewichtig, antibakteriell und hygienisch - unter fairen Bedingungen hergestellt! - Preis 34,99 Euro für das 4er-Set | erhältlich im Avocadostore.de 3. Nachhaltiger Kaffee Filter von Avoid Waste Mit dem Kaffeefilter von Avoid Waste (endlos) Kaffee genießen Was uns an diesem Produkt besonders gut gefällt: - weniger Abfall! - sehr gutes Aroma und perfekter Kaffee-Genuss, da alle Nährstoffe und Öle beim Aufbrühen extrahiert werden. - pflegeleicht und quasi endlos wiederverwendbar! - extra breiter Boden - passt auf die meisten Tassen oder Becher. - sieht edel aus! - Preis 18,80 Euro | erhältlich bei Avocadstore.de Übrigens: In unserem Artikel Zero Waste - Leben ohne Müll kannst du erfahren, wie du Plastikmüll in deinem Haushalt einsparen kannst. Nachhaltigkeit im Alltag - Wohnen Quelle: unsplash Viele Ressourcen verbrauchen wir vermutlich beim Putzen, Waschen ... und weil wir zu generell zu viel Energie verheizen. Aber auch viele Alltagshelfer oder Möbel können nachhaltiger sein. Energie sparen Zum nachhaltigen Konsum gehört auch sparsames Verhalten - so sparst du nicht nur Energie, sondern auch eine Menge Geld. Hier ein paar einfach Tipps, wie du das zukünftig evtl. besser gestalten kannst. - Richtig heizen Nur ein Grad weniger spart schon sechs Prozent an Energie. Wenn du das Thermostat von 24 auf 20 Grad reguliert, hast du es noch angenehm warm, sparst aber rund ein Viertel an Heizenergie. - Weniger baden, mehr duschen Ein Vollbad ist natürlich toll und darf auch mal sein. Duschen spart natürlich jede Menge Wasser und Heizkraft ein - am besten beim Einseifen dabei das Wasser abdrehen! - Standby Modus ausschalten Auch im Standby Modus verbrauchen deine Geräte Energie. Am besten Steckerleisten mit Fußschalter installieren - so kannst du alles auf einmal ausschalten. - Kochen mit Deckel Einfacher geht es nicht: Einfach einen Deckel auf den Topf oder die Pfanne legen. Spart mehr Energie, als du denkst. Oft kannst du den Kochvorgang auch frühzeitig beenden! Den Herd früher ausschalten und zum Beispiel Kartoffeln oder Reis, die letzen Minuten ohne Stromzufuhr gar ziehen lassen. - Zu Ökostrom wechseln Grüner Strom ist natürlich besser für die Umwelt und manchmal sogar günstiger. Hier kann es sich lohnen, die Preise zu vergleichen. Ökologisch putzen und waschen - Reinigungsmittel Wie sieht es mit deinen Putzmitteln aus? Hier verstecken sich oft wahre Chemiekeulen, die deiner Gesundheit und der Umwelt schaden. Besser du setzt auf biologisch abbaubare Reinigungsmittel - in allen Bereichen deiner Wohnung, vor allem im Kinderzimmer. Ökologische Putzmittel kannst du ganz leicht selber herstellen - zum Beispiel aus natürlichen Zutaten wie Essig und Zitrone. In unserem Artikel 5 Tipps für weniger Chemie im Alltag kannst noch mehr darüber erfahren. - Geschirrspüler vollfüllen Damit das schmutzige Geschirr nicht im Weg steht, wird es oft schnell in den Geschirrspüler geräumt und dieser schnell angemacht. Dabei ist er meistens nicht richtig eingeräumt bzw. voll ausgenutzt. Lieber richtig vollfüllen und alles auf einmal spülen lassen. Das spart viel Energie = Strom, aber natürlich auch Wasser. - Wäsche waschen Bei 60° C oder 90° C muss heute doch keiner mehr waschen. Auch bei viel umweltfreundlicheren 40° C wird alles garantiert sauber. Bei schwierigen Flecken kannst du die betroffenen Stellen vorher auch mit etwas Essigwasser vorbehandeln. - Alltagshelfer Viele der täglichen Alltagsgegenstände landen nach einmaligem Gebrauch im Müll. Vielleicht sind das bei dir auch Wattepads, Abschminktücher, Taschentücher, Backpapier und Küchenpapier? All diese Dinge lassen sich durch waschbare bzw. wiederverwendbare Alternativen ersetzen. In jedem Drogeriemarkt oder im Bioladen gibt es in der Kosmetikabteilung waschbare Abschminktücher. Küchenpapier kannst du durch Putztücher aus Stoff ersetzen - vielleicht hast du noch alte Handtücher oder T-Shirts, die du umnähen kannst. Taschentücher aus Stoff sind nicht nur schöner, du kannst sie auch viele Jahre verwenden. Meist sind sie in jedem größeren Kaufhaus oder in Unverpackt-Läden zu finden. Backpapier ist ebenfalls leicht zu ersetzen - das Onlineportal smarticular hat dazu tolle Alternativen parat. Nachhaltige Möbel & Wohnaccessoires Auch bei der Wohnungseinrichtung kannst du vieles nachhaltig gestalten: - Verzichte auf Tropenholz! - Kaufe gebrauchte Möbel auf eBay Kleinanzeigen und dem Kleinanzeigenmarkt deiner Stadt. Vintage ist viel schöner als alles neu zu kaufen! - Faire und nachhaltige Produkte kaufen. Eine gute Adresse für langlebige Produkte ist zum Beispiel der Avocadostore.de - Oft reicht es auch aus Dinge zu leihen. Bohrmaschine, Kreissäge oder Einkocher - muss nicht neu gekauft werden. Bitte doch einfach deine Freunde, die netten Nachbarn oder schau dich auf Plattformen wie Leihdirwas.de um. Buchtipp: pure & simple, Achtsam wohnen - besser leben pure & simple von Marion Hellweg, erschienen im Prestel Verlag Ein inspirierendes Buch für alle, die natürlich wohnen und achtsam leben wollen. Less is more steht bei diesem Wohnratgeber im Fokus. Puristisch gehaltene Interieurs, die nicht überfrachtet wirken und deren Bewohner, die achtsam leben und nachhaltig mit ihrer Umwelt umgehen. Möbel und Wohnaccessoires, die Beständigkeit und Wertigkeit vermitteln. Preis: 30,- Euro | u. a. erhältlich bei amazon Nachhaltigkeit im Alltag - Essen Quelle: unsplash Bestimmt kannst du - was dein Einkaufs- bzw. Essensverhalten angeht - hier und da auch noch Ressourcen einsparen bzw. nachhaltiger vorgehen. Natürlich ist selber machen immer eine sehr gute Alternative: Pflanzenmilch, Aufstriche, Mandelkäse... Es gibt so viele Dinge, die du zuhause und ohne Profiküche selbst herstellen kannst. Das macht Spaß, kostet weniger und spart viele Ressourcen. Wie eine Zero Waste Küche funktioniert und was man beim Kochen machen kann, um die Umwelt zu schonen, kannst du in diesem Artikel erfahren. Meal Planning | Meal Prep Gezielt einkaufen bedeutet weniger wegwerfen. Essenspläne klingt spießig? Ist aber schlau! - Vorab Essenspläne für die Woche aufzustellen und genau das einkaufen, was für die geplanten Mahlzeiten benötigt wird. - Produkte, die sich gut lagern lassen (Getreide, Zwiebeln, Kartoffeln, Konserven) auf Vorrat kaufen. - Obst und Gemüse sollte öfter und in kleineren Mengen kaufen. - so kaufst du kein Essen to go mehr, was meistens teuer und unnötig verpackt ist. - größere Mengen Reis, Quinoa etc. können bereits für ein paar Tage vorgekocht werden. - Apps wie Food Planner oder die Kochplaner App sind hilfreich! Nichts wegwerfen Werde kreativ -- auch mit Essensresten lässt sich noch etwas Leckeres zaubern! - Übrig gebliebenes Gemüse in eine Suppe verwandeln. - Gemüseschalen, Endstücke oder Strünke für eine Gemüsebrühe abkochen. - Essensreste (von Suppe oder Gemüsegerichten) können in einen schnellen Brotaufstrich verwandelt werden. Richtig einkaufen - Immer Tragetaschen, Beutel oder Rucksack dabei haben! - Mit wenig Geld kannst du dir Bio-Lebensmittel leisten, wenn du gezielter einkaufst und so weniger wegwirfst! - Obst und Gemüse in der Saison kaufen. - Auf dem Wochenmarkt, im Hofladen oder unverpackt-Laden einkaufen. - Auf Angebote im Bioladen zurückgreifen! Nachhaltigkeit im Alltag - die kleinen Handlungen zählen Quelle: unsplash - Richtig Müll trennen Es klingt so einfach, aber richtig Müll trennen will gelernt sein. So gehören zum Beispiel deine Tetra-Paks in den gelben Sack und nicht in den Papiermüll .... Besonders gut erklärt das u. a. auch dein örtliches Müllentsorgungsunternehmen. Es gibt aber auch genug Anleitungen im Internet, die erklären, welcher Müll in welche Tonne gehört. Sehr übersichtlich macht das zum Beispiel der NABU. - Keine Werbung-Aufkleber Ein simpler Keine Werbung-Aufkleber, hält die Postboten davon ab, Werbeprospekte in deinen Briefkasten zu werfen. - Ersetze Batterien durch wiederaufladbare Akkus - Stoßlüften statt Kippfenster Lieber mehrmals am Tag für zehn Minuten komplett durchlüften und die Heizung ausstellen als ein Fenster länger auf Kipp stehen zu lassen. - Guter Kaffee statt Kapselmüll Kaffeekapseln sind beliebt, verursachen aber Müll und sind teuer. Lieber weniger dafür Kaffee aus biologischem Anbau und fairem Handel kaufen. - Trinkflasche statt Plastikflasche Investiere in eine schöne Trinkflasche aus Edelstahl, die du immer mitnehmen und mit Leitungswasser auffüllen kannst. - Essen mitnehmen Lieber im eigenen Behälter und mit eigenem Besteck genießen. - Nachhaltiges Badezimmer Verwende Haar- und Körperseife anstatt Produkte in Plastik bzw. Mikroplastik. Tausche die Zahn- und die Haarbürste gegen Alternativen aus Holz und Bambus aus. Fazit Nachhaltig Leben hat viele Aspekte. Kleine Veränderungen im Alltag können bereits viel bewirken und die Umwelt enorm entlasten. Wichtig ist nur: Das Anfangen nicht vergessen! Es gibt viele Bereiche, mit denen du in dein nachhaltiges Leben starten kannst: Ernährung, Wohnen, Haushalt, Mode und Kosmetik etc. Am besten nicht alles auf einmal umkrempeln oder Dinge wegwerfen, die sich vielleicht noch zweckentfremden lassen. Die vermutlich wichtigste Frage für ein nachhaltigeres Leben lautet: Brauche ich das wirklich? Nicht zu kaufen ist eine extrem nachhaltige Entscheidung. Denn: Am nachhaltigsten ist immer noch das Produkt, das gar nicht erst hergestellt wird! Diese Artikel könnten dich auch interessieren: - 5 Tipps um deinen Alltag noch nachhaltiger zu gestalten - Nachhaltige vegane Unterwäsche - 5 Labels im Test - Second Hand Mode - mit kleinem Geld zu nachhaltigen Outfits? Anzeige, da dieser Artikel teilweise Affiliate-Links enthält oder in Kooperation mit einem Partner entstand. Durch euren Kauf unterstützt ihr aktiv die Arbeit von Deutschlandistvegan. Wir danken euch! 

Interview mit Tanja Nottelmann-Unger von Blattkultur

16. November 2019 Deutschland is(s)t vegan 

Interview mit Tanja Nottelmann-Unger von Blattkultur Die Hamburger Brand Blattkultur steht für vegane Kosmetik ohne Tierversuche. Reinigungsmilch, Feuchtigkeitscremes, vitalisierende Gesichtsöle - das Unternehmen bietet alles, was unsere Haut braucht. Wir haben euch das Hamburger Start-up schon mal näher in diesem Artikel beschrieben. Blattkultur hat den Leitspruch ,,Karma statt Pharma und ist seit 2018 auf dem Markt. Die Crossover-Pflege ist vielseitig, weil sie beliebig kombiniert und so jedem Hauttyp gerecht werden kann. Sie erfüllt aber auch höchste Ansprüche an Design und ist ein ästhetischer Hingucker in jedem Bad. Mit der ersten Systempflege 8SAM vegane Naturkosmetik bricht Gründerin Tanja Nottelmann-Unger mit Vorurteilen, dass Öko nicht sexy und Luxus nicht konsequent vegan und natürlich sein kann. Heute stellen wir euch Tanja im Interview näher vor. Liebe Tanja, danke für deine Zeit. Seit wann gibt es Blattkultur und was hat dich verleitet diese vegane Marke zu gründen? Die Firma wurde im Juni 2017 gegründet. Unser Launch war im Oktober 2018 auf der veganen Messe VeggieWorld in Hannover. Ich hatte einen Traum und außerdem schon über Jahrzehnte Problemhaut. Der Wunsch, eine versöhnende Hautpflege zu finden, endete jahrelang mit einem neuen Kosmetikprodukt im Schrank, welches ich mit dem viel Hoffnung gekauft hatte und nach kurzer Zeit wieder absetzte..... ich habe mit der veganen Kosmetikmarke 8SAM also zuerst mir selbst geholfen und bin mein allergrößter Fan!  Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Blattkultur Hamburg (@blattkultur_­hamburg) am Aug 19, 2019 um 2:00 PDT Was unterscheidet Blattkultur von anderen Kosmetikmarken? 8SAM ist eine Systemkosmetik mit fein aufeinander abgestimmten Wirkstoffkomponenten. Du hast mit 8SAM die Möglichkeit auf jeden deiner unterschiedlichen Bedürfnisse des Jahres und des weiblichen Zykluss einzugehen, ohne Deine Basispflege zu verändern. Jede Frau kennt das Problem, dass die Hautpflege, welche im Sommer völlig ausreichend ist, im Winter den Anforderungen der Haut nicht mehr entspricht und man die Pflege dann zumeist wechselt. Bei uns bleibst du bei deiner bewährten Pflege und reicherst sie selbst mit einem unserer Öle nach Deinen ganz eigenen Bedürfnissen an.    8SAM von Blattkultur aus Hamburg Eure erste vegane Kosmetiklinie nennt sich 8SAM, eure Leitspruch lautet ,,Karma statt Pharma - Was steckt hinter diesen Begriffen? In der Entwicklungsphase von 8SAM kamen immer wieder Fragen auf mich zu und ich sah mich mit ethischen und moralischen Entscheidungen konfrontiert. Für mich war aber immer eines ganz klar, ich werde mir treu bleiben und von meiner Haltung nicht abweichen und mich trotzdem nicht mit diesem Projekt finanziell ruinieren. Für mich und meinen Tierschutzgedanken waren z.B. Tierversuche ein absolutes NO GO. Für mich und meinem Anspruch an Fairness und Gerechtigkeit waren Billiglöhne und Ausbeutung ein NO GO. ich wollte eine vegane Kosmetikmarke, um zu beweisen, dass es möglich ist. Wirkstoffe sollten qualitativ hochwertig, ressourcenschonend und unbelastet sein. Es waren also viele achtsame Entscheidungen notwendig und wir mussten viele Wege und Umwege gehen. Daher hat unsere Linie zurecht den Namen 8SAM verdient! Und Karma statt Pharma - ist einfach total cool!  Eure Marke ist 100% vegan. Eure Produkte bezeichnet ihr als Crossover-Kosmetika - was darf man sich darunter vorstellen? Letztendlich versteht man hierunter einfach nur, dass wir nicht nur heimische und regionale Wirkstoffe kombinieren, sondern mit 8SAM auch vegane Wirkstoffe nach dem Fairtrade-Gedanken aus anderen Kulturkreisen integriert haben, um für uns optimale Wirkstoffkombinationen anbieten zu können. Vegane und tierversuchsfreie Produktrange von Blattkultur aus Hamburg Ist ,,Zero Waste und Plastikfrei bei Blattkultur ein Thema und wenn ja, inwiefern? Ja, absolut! Dieses Thema haben wir immer wieder auf dem Tisch und es war auch schon in der Entwicklungsphase sehr präsent. Bei diesem Thema sollte man als E-Commerce Unternehmen und Hersteller mal ganz ehrlich zu sich selbst sein; jegliche Form von Verpackung ist Müll und bleibt Müll. Man hat oftmals nur die Wahl zwischen ,,Pest und Cholera. Wir haben hier dann folgende Entscheidungen getroffen, um wenigstens so gut es geht auch hier ein Statement zu setzen - Glasflakons, statt Plastik. Recycelte Umweltkartons. Holzwolle als Füllmaterial. Biozertifiziertes Seidenpapier. Vegane Sticker. Versand mit GO Green. Gutscheine und Werbematerial aus recyceltem Umweltpapier. CO2 neutrale Herstellung. Made in Germany. Unsere Partner-Logistik wird auch nur mit Paletten, ohne Plastik in wiederverwendbaren Behältern vorgenommen. Unsere Büromoral steht auch auf grün und Nutzung von Ecosia, aber machen wir uns nicht vor - es gibt noch viel zu tun, um es NOCH besser zu machen und wir bleiben dran.   Was ist dein absolutes Lieblingsprodukt? Ganz ehrlich? Ich habe kein Lieblingsprodukt. Ich benutze alle meine Produkte, je nach Anforderung meiner Haut. Und ich liebe sie. Was glaubst du, wie sich die Einstellung der Konsumenten in Bezug auf Naturkosmetik und vegane Kosmetik in den nächsten Jahren verändern wird? Vegane Kosmetik ist ja schon sehr lange ein Trend! Der Veganismus hat Rückenwind und kommt nun auch langsam in der Mitte der Gesellschaft an. Ich denke und hoffe, dass im Rahmen dieser Aufmerksamkeit und auf Grundlage einer zukünftigen Klimapolitik noch strengere Überwachungen auch im Bereich Kosmetikherstellung stattfinden wird. Naturkosmetik und Kosmetik im allgemeinen muss und wird achtsamer werden! Damit hat die vegane Naturkosmetik ein großes Potenzial. Lieben Dank Tanja für das spannende Interview. Wir freuen uns sehr über deine Einblicke und hoffen, dass mehr und mehr Menschen die vegane Kosmetik für sich gewinnen. Was uns an den Produkten von Blattkultur Hamburg besonders gefällt? - Individuelle Systempflege - für jeden Hauttyp kombinierbar. - 100 % vegane Naturkosmetik - Kosmetik ohne Tierversuche entwickelt und dementsprechend offiziell bei Peta registriert. - Die Inhaltsstoffe stammen aus kontrolliert biologischem Anbau und sind fair gehandelt. - recycelbare Verpackungen - ICADA-zertifiziert in Norddeutschland produziert. - Alle Produkte sind auch in handlichen Reisegrößen erhältlich. Die Produkte können im Shop von Blattkultur* oder bei Avocadostore* bestellt werden. Bestellung bei Blattkultur mit dem Gutscheincode: NEUBEI8SAM Neukunden-Gutschein 2019 (29.10.-31.12.2019) Gutscheinwert: 5 Euro wird nach Eingabe im Warenkorb vom Bestellwert abgezogen Bedingungen: - Gutscheincode muss eingegeben werden - nur für Neukunden gültig - nicht kombinierbar mit anderen Aktionen/­­Gutscheinen - 45 Euro Mindestbestellwert - nur einmal pro Neukunde nutzbar Diese Artikel könnten dich auch interessieren: - VEGANE KOSMETIK ERFAHRUNGEN - UNSERE TOP 5 - VEGANE KOSMETIK - TIERVERSUCHSFREI - VEGANE KOSMETIK PER APP ERKENNEN Anzeige, da dieser Artikel teilweise Affiliate-Links enthält oder in Kooperation mit einem Partner entstand. Durch euren Kauf unterstützt ihr aktiv die Arbeit von Deutschlandistvegan. Wir danken euch! 

Neuigkeiten der Woche - vegan und aktuell

15. November 2019 Deutschland is(s)t vegan 

Neuigkeiten der Woche - vegan und aktuell Wir zeigen dir Neuigkeiten der Woche, vegan und aktuell. Dabei handelt es sich hauptsächlich um Umwelt-und Klimathemen, neue vegane Produkte, Restaurants, Events und vieles mehr! Haben wir eine besondere News vergessen? Dann schreib uns bitte bei Instagram oder Facebook. Hier kommst du direkt zu: - Tierversuchslabor LPT Mienenbüttel wird offenbar geschlossen - Vegane Milchalternative auf Erbsenbasis von Happea - Rewe empört Veganer mit falscher Prospektwerbung - Burger King nimmt fleischlosen Rebel Whopper ins Sortiment auf Tierversuchslabor LPT Mienenbüttel wird offenbar geschlossen Symbolbild von (C) Pixabay Nach Informationen der Soko-Tierschutz schließt das Tierversuchslabor LPT in Mienenbüttel! Nachdem die massiven Rechtsbrüche und die grausame Tierquälerei des Hamburger LPT-Konzerns aufgedeckt wurden, ging das Thema durch alle Medien und sorgte für massig Aufruhe und Demonstrationen. Bevor das Labor aber endgültig geschlossen werde, werde jedoch noch eine große Affenstudie der Firma Merck abgeschlossen. Alle übrigen Affen werden wohl zu einem Großhändler in den Niederlanden gebracht. Es lässt sich vermuten, dass es den Tieren dort auch nicht viel besser gehen wird. Die Tierschutzvereine fordern die Übergabe der verbliebenen Tiere an den Tierschutz. Laut der Soko-Tierschutz befinden sich noch etwa 200 Hunde, 50 Katzen und 20 Affen im Labor. Demnach ist der Fall aber auch noch lange nicht abgeschlossen. Das LPT versuchte damit auch von den anderen Standorten in Neugraben, Hamburg und Löhndorf abzulenken, damit dort weiterhin zahlreiche Tiere gequält werden können, so heißt es bei Soko-Tierschutz. am 16.11.2019 soll eine weitere Großdemo in Hamburg stattfinden, mit dem Ziel, alle drei Labore des LPT zu schließen. Vegane Milchalternative auf Erbsenbasis von Happea (C) Happea Wir lieben vegane Milchalternativen! Nun gibt es eine neue Variante der pflanzlichen Milch, und zwar auf Erbsenbasis! Die Marke Happea hat eine Milchalternative mit hohem Protein-und Nährwertgehalt auf den Markt gebracht. Außerdem beinhaltet sie Vitamin B12, D3, Eisen und Zink und sind somit auch eine leckere Nahrungsergänzung. Happea kommt vom lettischen Unternehmen Nature Foods SIA, welches sich auf pflanzliche Alternativprodukte spezialisiert hat. Die Sorte Original eignet sich super für Müslis, Smoothies oder zum Kochen und Backen. Die Sorten Chocolate und Vanilla sind auch pur ein wahrer Genuss und kommen natürlich ohne unnötige Süßungsmittel und Zusatzstoffe aus. Bald soll auch eine Barista Sorte der Happea Milchalternative auf den Markt kommen, welche dann speziell für Kaffeespezialitäten geeignet ist und sich zu einem tollen Milchschaum verarbeiten lässt. Die Happea Produkte sind ab sofort im Online-Shop von Heppea erhältlich! Rewe empört Veganer mit falscher Prospektwerbung (C) Rewe Rewe gehört zu einer der größten Supermarktketten in Deutschland und ist auch bei vielen Veganern sehr beliebt, da das pflanzliche Sortiment recht groß ist. Ein aufmerksamer Kunde entdecke nun aber einen Fehler in der Prospektwerbung von Rewe und war empört. Ein vegetarische Schnitzel von Valess wurde im Prospekt mit dem Siegel vegan gekennzeichnet, obwohl es Käse enthält. Auf Facebook teilt der verärgerte Kunde dann die Prospekt-Panne von Rewe. Die Supermarktkette reagierte schnell und antwortet dem Kunden: ,,Hallo, vielen Dank für den Hinweis. Wir möchten das gerne einmal prüfen lassen. Kannst du uns dafür bitte eine private Nachricht mit der Adresse des Marktes, von dem der Prospekt kommt, und deine E-Mail-Adresse schicken? Vielen Dank und bis gleich, dein Rewe-Team. Die Reaktionen der anderen Facebook User sind jedoch geprägt von typischen anti-vegan Sprüchen und Sarkasmus. Wir finden es gut, dass der Kunde auf den blöden Fehler von Rewe aufmerksam gemacht hat, denn ein vegetarisches Produkt als vegan zu kennzeichnen, kann den Verbraucher täuschen und ist alles andere als vertretbar. Diese werden im WerbeProspekt als Vegan angeboten sind aber nur vegetarischGepostet von Brunner Mika am Sonntag, 3. November 2019 Burger King nimmt fleischlosen Rebel Whopper ins Sortiment auf (C) Burger King Die amerikanische Fast-Food Kette Burger King folgt nun auch der Konkurrenz und wirbt mit einem fleischlosen Burger, dem Rebel Whopper. Der Burger ist jedoch sehr überschaubar gestaltet. Bulette, Gewürzgurken, Zwiebeln, Tomaten und Salat. Was zuerst nach einem rein veganen Burger aussah, entpuppte sich dann doch nur als vegetarisch, da üblicher Weise Mayonnaise auf den Burger kommt. Wenn man diese weglässt oder durch Ketchup ersetzt, dann ist der Burger rein pflanzlich und auch für Veganer genießbar. Dennoch gibt es einen großen Kritikpunkt, der seit einigen Tagen durch die sozialen Netzwerke kursiert. Angeblich werde die pflanzliche Bulette auf dem selben Grill gebraten, wie die Fleischbuletten. Das Öl der Fleischbuletten kann dann auch ungehindert an die pflanzliche Bulette geraten, was für viele Veganer ein No-Go ist. Der Burger ist also mehr Schein als Sein. Trotzdem werden so auch alt eingesessne Fleischesser auf die pflanzlichen Alternativen aufmerksam und bemerken, dass sich der Markt wandelt. Eventuell sorgt das für ein offeneres Denken der Menschen, was natürlich gut ist. Wenn wir eine wichtige vegane und aktuelle News vergessen haben, sag uns bitte Bescheid! Welche News findest du am interessantesten? Lass es uns gerne bei Facebook oder Instagram wissen.

Die veganen und aktuellen News der Woche

8. November 2019 Deutschland is(s)t vegan 

Die veganen und aktuellen News der Woche Wir zeigen dir die veganen und aktuellen News der Woche, vegan und aktuell. Dabei handelt es sich hauptsächlich um Umwelt-und Klimathemen, neue vegane Produkte, Restaurants, Events und vieles mehr! Haben wir eine besondere News vergessen? Dann schreib uns bitte bei Instagram oder Facebook. Hier kommst du direkt zu: - Greta Thunberg lehnt Umweltpreis ab - The Ocean Clean Up stellt neues Produkt für die Reinigung von Flüssen vor - Festes Shampoo von dm - Veggie World in München vom 16. bis 17. November 2019 International Greta Thunberg lehnt Umweltpreis ab Copyright: Facebook: Greta Thunberg Greta Thunberg wurde vom Nordischen Rat (Ein Forum aus Schweden, Dänemark, Island, Norwegen und Finnland) mit dem Umweltpreis ausgezeichnet, doch sie lehnte diesen ab. Der Preis wird einmal im Jahr vergeben und soll Organisationen, Unternehmen und Personen ehren, die sich besonders stark für die Umwelt engagieren. Greta lehnt den Preis und das Preisgeld in Höhe von 500.000 schwedischen Kronen (umgerechnet ca. 45.000EUR) ab. Auf Instagram erklärte Greta genauer, warum sie den Preis ablehnt. Sie sieht den Preis zwar als große Ehre an, kritisiert aber, dass die nordischen Länder noch viel zu wenig für den Umweltschutz tun und deswegen ihrem guten Ruf als Umweltschützer nicht gerecht werden. Sie nennt einige Gründe, weshalb diese Länder noch nicht wirklich umweltbewusst handeln und bezieht sich dabei vor allem auf den ökologischen Fußabdruck. Greta fordert die nordischen Länder auf, endlich zu handeln und nicht nur mit Preisen zu prahlen.  ,,Wir gehören zu den Ländern, die die Möglichkeit haben, am meisten zu tun. Aber unsere Länder tun so gut wie gar nichts.Greta Thunberg Aktuell ist die 16-jährige Schwedin eigentlich auf der Reise zur 25. UN-Klimakonferenz in Chile, die jetzt aber doch nicht dort, sondern in Madrid stattfindet. Nun sucht sie nach einer Mitfahrgelegenheit zurück nach Europa. The Ocean Clean Up stellt neues Produkt für die Reinigung von Flüssen vor (C) The Ocean Cleanup The Ocean Cleanup hat ein neues Produkt vorgestellt, welches Plastikmüll aus Flüssen aufsammeln soll. Von dem innovativen Meeresstaubsauger haben wir dir bereits vor einigen Wochen berichtet. Nun soll der Interceptor auch Flüsse reinigen. Da sehr viel des Plastiksmülls im Meer aus Flüssen stammt, soll diesem Problem damit entgegengewirkt werden. In Indonesien und Malaysien ist der Interceptor bereits in Betrieb. Dabei handelt es sich um eine lange Schranke, die wie ein Arm vom Gerät wegführt und damit das Plastik im Wasser auffängt. Außerdem arbeitet er autonom und wird ausschließlich mit Solarstrom betrieben. Das Gerät kann praktisch überall auf der Welt eingesetzt werden und soll zukünftig international verkauft werden. Bis 2025 möchte The Ocean Cleanup die 100 am stärksten verschmutzten Flüsse vom Plastikmüll befreien. Neue Produkte Festes Shampoo von dm (C) dm Plastikfreie Kosmetik wird immer beliebter. Nun hat auch der Drogeriemarkt dm sein Sortiment erweitert und bietet zwei neue feste Shampoos der Eigenmarke Balea an. Die Shampoos sind laut dm vegan, frei von Silikonen, Mikroplastik und Paraffinen. Außerdem werden keine Tenside synthetischen Ursprungs eingesetzt. Dennoch beinhalten sie einige Stoffe, die in Naturkosmetik nicht verarbeitet sind, darunter zählen unter anderem Parfum und Farbstoffe. Die Shampoos gibt es in den Sorten Lovely Rose und Vanilla Sky, sie kosten jeweils 2,95EUR und beinhalten einen ca. 60 Gramm schweren Shampoo-Block. Beide sind für normales Haar geeignet und reichen für bis zu 60 Haarwäschen. Messen und Events Veggie World in München vom 16. bis 17. November 2019 (C) Veggie World Vom 16. bis 17. November kommt die bekannte vegane Messe nach München! Über 100 Aussteller, leckeres veganes Essen, Kosmetik, Kleidung, Vorträge und Kochshows machen die VeggieWorld auf jeden Fall einen Besuch wert. Sicher dir jetzt noch die Vorverkaufstickets für 11EUR! An der Tageskasse kostet ein Tagesticket 13EUR, Schüler, Studenten, Menschen mit Behinderung, ALG-II-Empfänger, Rentner und ProVeg-Mitglieder sind zahlen den ermäßigten Preis von 11EUR pro Ticket. Alle Informationen rund um die VeggieWorld, das Programm und die Aussteller findest du auf der offiziellen Homepage der VeggieWorld. Wenn wir eine wichtige vegane und aktuelle News vergessen haben, sag uns bitte Bescheid! Welche News findest du am interessantesten? Lass es uns gerne bei Facebook oder Instagram wissen.

Quinoa Patties

26. Dezember 2019 Vegan Guerilla 

Quinoa Patties Seit ein paar Wochen bin ich nun in den peruanischen Anden unterwegs, irgendwo auf zwischen 3000 und über 4000 Höhenmetern. Also mitten im Herzen der Quinoa Anbauregion. Die Pflanze verträgt die dünne Luft hier oben nämlich verdammt gut. Quinoa wird in Peru bereits seit tausenden Jahren kultiviert. Bei den Inka zählte das Korn zu einem der Hauptnahrungsmittel. Allerdings verschwand Quinoa mit Ankunft der spanischen Eroberer fast komplett von den Tellern. Der Grund dafür ist simpel, dafür aber irgendwie auch ziemlich skurril: Quinoa wurde (ebenso wie Amaranth) als unchristlich verboten. Die Strafe für den Anbau beider Pflanzen: der Tod. Natürlich war eine Todesstrafe eine wenig verlockende Aussicht und so verschwand das Korn für längere Zeit fast komplett von den Tellern. Ein paar Jahrhunderte später, also heute, landet Quinoa in der Andenregion wieder extrem häufig auf den Tellern. Natürlich nicht nur hier, denn wie ihr wisst bekam Quinoa in Europa vor ein paar Jahren seinen Ruf als Superfood weg und wird inzwischen entsprechend in größeren Mengen importiert. Der größte Exporteur ist heute übrigens, ihr erratet es vielleicht schon, natürlich Peru.  Aber, good news, ihr findet in Deutschland inzwischen auch regional angebauten Quinoa! Soweit mir bekannt, gibt es inzwischen mindestens zwei deutsche Quinoa Produzenten (unbezahlte Werbung, aufgrund Markennennungen/­­Verlinkungen): den Hof Drerup bei Münster sowie die  Bohlsener Mühle, die Quinoa in Norddeutschland anbaut. Leider nicht bekannt ist mir, ob darunter auch schwarzes Quinoa (welches ich für dieses Rezept verwendet habe) zu finden ist. Falls ihr das wisst oder euch noch andere Produzenten bekannt sind die Quinoa im deutschsprachigen Raum anbauen, würde ich mich über einen Kommentar freuen!  Bevor ich euch nun ins Rezept entlasse, zunächst noch ein paar Worte zum Thema Quinoa Sorten. Sicherlich habt ihr im Supermarkt bereits gesehen, dass Quinoa in hell, rot oder schwarz (oder auch gemischt) angeboten wird. Doch gibt es eigentlich einen Unterschied? Absolut - nicht nur einen! Die kleinen bunten Körner haben nämlich nicht voneinander abweichende Zusammensetzungen hinsichtlich der Nährwerte, sondern auch einen leicht unterschiedlichen Geschmack sowie Konsistenz nach dem Kochen. Das in Deutschland am meisten verbreitete helle Quinoa stellt die weichste Variante dar, während schwarzes Quinoa nach dem Garen noch vergleichsweise fest ist. Die rote Variante liegt irgendwo dazwischen. Für dieses Rezept würde ich euch die schwarze oder rote Variante empfehlen.  Vegan Guerilla

Wöchentliche und aktuelle vegane News

20. Dezember 2019 Deutschland is(s)t vegan 

Wöchentliche und aktuelle vegane News Wir zeigen dir heute wie immer wöchentliche und aktuelle vegane News! Dabei handelt es sich hauptsächlich um Umwelt-und Klimathemen, neue vegane Produkte, Restaurants, Events und vieles mehr! Haben wir eine besondere News vergessen? Dann schreib uns bitte bei Instagram oder Facebook. Hier kommst du direkt zu: - neue gesunde Riegel von Huel - Gordon und Aljosha von vegan ist ungesund filmen die grausamen Zustände einer Schweinezuchtanlage - Greta Thunberg ist Person des Jahres und Donald Trump ist verärgert - neue Zahnpflegeprodukte von Beovita neue gesunde Riegel von Huel (C) Huel Huel bringt einen neuen veganen Riegel auf den Markt und überarbeitete einige der bisherigen Riegel in ihrer Rezeptur. Die Riegel sind reich an Protein und gluten- und laktosefrei. Der neue Riegel mit der Geschmacksrichtung Karamel-Meersalz ist ein leckerer und gesunder Snack für Zwischendurch. Die Sorten Schokolade, Schokolade-Orange und Café wurden in ihrem Geschmack überarbeitet und sind jetzt noch leckerer! Alle Riegel von Huel enthalten 27 essenzielle Vitamine und Mineralien und enthalten ca. 12g pflanzliches Protein (Erbsen- und Naturreisprotein). Außerdem beinhalten sie wichtige ungesättigte Fettsäuren, Haferflocken, Kakaopulver, Dattelsirup, Kokosnuss, Hafermehl und Leinsamen. Neben den Riegeln verkauft Huel noch Proteinshakes und Proteinpulver, Geschmackspulver und Granola. Alles rein vegan, nährstoffreich und praktisch für unterwegs. Gordon und Aljosha von vegan ist ungesund filmen die grausamen Zustände einer Schweinezuchtanlage (C) YouTube: vegan ist ungesund Die schlimmen und barbarischen Zustände einer herkömmlichen Schweinezucht in Münster haben die YouTuber Gordon Prox und Aljosha Muttardi vergangene Woche unzensiert aufgezeigt. Die beiden sind bekannt für ihre lustigen und dennoch sehr aufklärenden Videos über die vegane Ernährung. Das neuste Video sorgte jedoch für reichlich Aufmerksamkeit, da sie in eine Schweinezuchtanlage reingeschlichen sind, um die schrecklichen Zustände aufzuzeigen und zum Nachdenken anzuregen. Unterstützt wurden sie dabei vom Deutschen Tierschutzbüro. Die Aufnahmen sind schockierend. Kranke, verletzte Schweine und Ferkel, die auf engstem Raum und in ihren eigenen Fäkalien leben müssen, viele tote Tiere, die einfach so rumliegen. Entstanden sind die Aufnahmen am 10. Oktober in einer Schweinezuchtanlage in Drensteinfurt bei Münster. Gordon und Aljosha installierten außerdem versteckte Kameras, die heimlich mehrere Wochen die Zustände in der Zucht filmten. Dort ist zu ziehen, wie Arbeiter die Ferkel schlagen, umherwerfen, schütteln und misshandeln. Alles klare Verstöße gegen das Tierschutzgesetz. Das Deutsche Tierschutzbüro hat die Aufnahmen an die Behörden weitergeleitet und Strafanzeige erstattet. Das Veterinäramt soll den Betrieb inzwischen kontrolliert haben und Verstöße festgestellt haben, jedoch konnte der Verdacht einer Straftat nicht bestätigt werden. Auch Stern TV wird auf die Aktion aufmerksam und lädt Gordon, Aljosha und das Deutsche Tierschutzbüro in seine Sendung ein. Wir hoffen, dass durch die Aktion mehr Menschen auf die schrecklichen Zustände der Fleischproduktion aufmerksam geworden sind und ihren Konsum überdenken und ändern! Greta Thunberg ist Person des Jahres und Donald Trump ist verärgert (C) Twitter Time Magazin Das amerikanische Time-Magazin hat Greta Thunberg zur Person des Jahres 2019 gekürt. Damit ist sie die jüngste Person, die jemals damit vom Time Magazin ausgezeichnet wurde. Kurz darauf postete Trumps War Room auf Twitter das Cover mit Trumps Kopf anstelle von Gretas und schreibt Wenn es darum geht, Versprechen zu halten, gibt es nur eine Person des Jahres. Trump selbst twitterte daraufhin: ,,So lächerlich. Greta muss an ihrem Wutbeherrschungsproblem arbeiten und dann mit einem Freund einen guten, altmodischen Film anschauen! Chill Greta, Chill! Viele andere Twitter User verteidigen jedoch die 16-Jährige Schwedin und kritisieren Trump für sein lächerliches Verhalten. neue Zahnpflegeprodukte von Beovita (C) Beovita Beovita, bekannt aus der Sendung die Höhle der Löwen erweiterte sein Zahnpflegeangebot um ein rein natürliches Mundwasser mit Schwarzkümmelöl, eine Schallzahnbürste, eine Zahnzwischenraumbürste, einen Zahnfleischpflegekaugummi, ein Mittel zum Zähneaufhellen und einen Lippenbalsam. Beovita ist außerdem bekannt für das weltweit einzige pflanzliche natürliche Fluorid-Gel sowie eine fluoridfreie, zu 100% natürliche Zahnpasta und Schwarzkümmel-Öle/­­-Kapseln. Das hochwertige ägyptische Schwarzkümmelöl, welches in vielen der Produkte von Beovita enthalten ist, soll eine antibakterielle Wirkung haben und kann zur Festigung des Zahnfleisches und zur Reduzierung von Zahnfleischbluten beitragen. Die Produkte können im Online-Shop von Beovita erworben werden. Haben wir eine wöchentliche und aktuelle vegane News vergessen? Lass es uns gerne auf Facebook oder Instagram wissen und wir ergänzen die veganen News so schnell wie möglich!

Vegan Reisen in Spanien mit Low-Budget

11. Dezember 2019 Deutschland is(s)t vegan 

Vegan Reisen in Spanien mit Low-Budget - Vegan Reisen in Spanien - Traditionell spanische vegane Speisen - Wochen- und Supermärkte - Low Budget Restaurantempfehlungen - Vegan in Barcelona - Vegan in Valencia - Vegan in Madrid - Vegan in Sevilla -  Fazit 1. Vegan Reisen in Spanien Ist das Reisen in Spanien vegan-freundlich? Ja, ja und ja! Es ist wirklich einfach in Spanien vegan zu sein, weil es vielfältige Optionen gibt. Viele traditionell spanische Gerichte sind vegan oder lassen sich bei Nachfrage vegan zubereiten. Abseits davon bieten große Supermärkte ein gutes und günstiges Angebot an veganen Köstlichkeiten. Auch an veganen Restaurants mangelt es nicht in einigen touristischen und teilweise auch nicht so touristischen Orten, wenn man Glück hat. Für weitere konkrete Restaurant Vorschläge in Barcelona, schau dir doch unseren veganen Barcelona Food Guide an! Obst & Gemüse | Bildquelle: unsplash Vegan Essen in Spanien geht wunderbar mit einer Vielfalt an Obst und Gemüse. Die preiswerten und qualitativ grandiosen Früchte werden dich definitiv überzeugen! Anstatt in Deutschland aus Spanien unreif importiertes Obst zu essen, kann man hier allerhand Fruchtiges ganz reif und frisch genießen. Denn an jeder Ecke wimmelt es von Obstständen. 2. Traditionell spanische vegane Speisen Vegan Reisen ohne Spanische Tapas oder Pinchos nicht denkbar Spanien ist das Land der Tapas! Tapas bezeichnen kleine Speisen, die eher als Snack anstatt einer vollwertigen Mahlzeit dienen. Typischerweise erhält man Tapas als kostenlose Snacks zum Getränk ähnlich wie Erdnüsse, die in Bars gereicht werden. Vor allem in Regionen außerhalb der großen Städte eignen sich vegane Tapas also als budgetfreundliche Essensalternative, weil dort tendenziell größere Portionen gereicht werden und sie in vielen Fällen nachgefüllt werden. Patatas Bravas | Bildquelle: unsplash In Tapas Bars oder Restaurants generell kann man genauso Tapas bestellen. Tapas gelten mehr als Speisen, die unter vielen Leuten geteilt werden. Dabei ist das Essen eher als ein soziales Erlebnis anzusehen. Für vegane Tapas in Deutschland, schau dir doch mal unsere Restaurantempfehlung in Berlin an. Mögliche vegane Tapas sind: Patatas Bravas - der Klassiker schlechthin! Frittierte Kartoffeln oder Kartoffelspalten mit scharfer Sauce. Um sicherzugehen solltest du nachfragen, ob die Sauce vegan ist, da häufiger auch Aioli dazu gereicht wird. Pimientos del Padron - in Olivenöl gebratene, grüne Paprika angerichtet mit Salzstücken. Das Besondere am Gericht ist der sehr variierend ausfallende Schärfegrad verschiedener Paprikas. Dabei kann man ab und an eine unangenehme Überraschung erfahren. Pan con Tomate - eine geröstete Brotscheibe, über die ein Stück Knoblauch und darauffolgend eine Tomate gestrichen wird. Am Ende wird das Ganze mit etwas Olivenöl angerichtet. Garbanzos con Espinacas - je nach Region oder Restaurant kann das Mengenverhältnis und die Zubereitungsart variieren. Der Kern ist des Gerichts ist die Kombination aus Garbanzo Bohnen oder Kichererbsen mit Spinat. Vegane spanische Tapas | Bildquelle: pixabay Sehr typisch sind außerdem Oliven, gebratene Champignons oder Nüsse aller Art, die als Tapas gereicht werden. Buchtipp: Vegane Tapas Mit dem Kochbuch Vegane Tapas von Gonzalo Baro holst du dir das spanisch Gefühl direkt zu dir nach Hause! Egal ob warm oder kalt, herzhaft oder süß - hier ist wirklich für jeden etwas dabei. Vegan Reisen mit vollwertigen spanischen Gerichten Selbst abseits dessen hat die spanische Küche einige Suppen, Salate oder Pfannengerichte zu bieten, die entweder bereits ursprünglich vegan sind oder sich einfach vegan zubereiten lassen. Darunter finden sich: Gazpacho - spanische kalte Suppe auf Basis von frischen Tomaten, Gurke, Paprika, verfeinert mit Zwiebeln, Knoblauch und weiteren Gewürzen. Auch zu Hause kann ein gutes Gazpacho mithilfe unseres Rezeptes einfach gelingen! Gazpacho | Bildquelle: unsplash Salmorejo - die dickflüssige Version von Gazpacho, die durch einen höheren Brotanteil angedickt wird. Vorsicht beim Bestellen! Traditionell erhält die Suppe ein Schinken- und Ei-Topping. Um auf der sicheren Seite zu sein, sollte man sin jamon, sin huevo hinzufügen. Ajo blanco - eine weiße herzhafte Suppe, die hauptsächlich aus Mandeln und Brot besteht und in verschiedenen Variationen mit Trauben oder Honigmelone serviert wird. Paella de Verduras - die Spezialität aus Valencia wird traditionell mit Meeresfrüchten zubereitet, kann aber sehr einfach auch in vegetarischer und immer häufiger auch in veganer Ausführung gefunden werden. Empanada - gefüllte Teigtaschen, die im Ofen gebacken werden. Der Vorteil für Veganer: Der Teig ist grundsätzlich vegan und Füllungen sind sehr variabel. Man findet also häufig welche, die ohne Fleisch oder Käse auskommen! Empanada | Bildquelle: pixabay Churros - die in Deutschland ebenso bekannte frittierte Süßspeise. Der Teig schmeckt neutral, allerdings wird dazu meist eine Schokoladensauce gereicht oder Puderzucker darübergestreut. Nach lateinamerikanischem Rezept kann Ei im Teig enthalten sein, aber spanische Churros sind in der Regel vegan. Trotzdem immer lieber nachfragen! 3. Wochen- und Supermärkte Vegan Reisen - Wochenmärkte für Früchte nicht verpassen. Wochenmärkte oder reine Früchtemärkte sind überall in Spanien zu finden und das reine Paradies für Veganer! Märkte für Früchte bieten frische, reife und günstige Früchte an. Wenn die Lust auf Früchte groß ist, sollte man also eher dort einkaufen, anstatt sich auf größere Supermarktketten zu stürzen. Dort sind die Früchte meist nicht vollständig reif. Außerdem findet man zu aller Überraschung, dass diese Früchte in den meisten Fällen aus Südamerika importiert sind. Verrückt, wenn man darüber nachdenkt, dass wir Deutschen unsere Früchte vielzählig aus Spanien importieren. Wochenmarkt | Bildquelle: unsplash Wochenmärkte, vor allem große wie Mercat de la Boquerila in Barcelona, bieten alles Mögliche an, was das Herz begehrt. Dort lassen sich sogar Drachenfrüchte oder Mangostin finden. Oftmals auch Gewürze oder fertige Gerichte. Tipp: Verpass nicht die veganen Empanadas im genannten Markt! Die Pilz Empanadas sind extrem lecker, groß und kosten nur 2 EUR pro Stück. Bonus-Tipp: Viele (vor allem eher weniger touristische) Wochenmärkte verkaufen ihre Ware günstiger kurz vor Ende des Marktes. Für wahre Budgetreisende lohnt sich der Blick und ein Plausch mit den Standverkäufern, bevor zusammengepackt wird! Vegan freundliche und günstige Supermärkte in Spanien Zu aller Überraschung sind die günstigsten Supermärkte in Spanien deutsche Supermärkte. Lidl und Aldi sind meistens überfüllt mit Einheimischen, weil man dort gute Qualität zu geringen Preisen erhält. Spannend ist der Besuch selbst für Deutsche allemal, weil Spanien ein anderes Sortiment anbietet. Für Veganer kann so ein Einkauf zum wahren Food Sightseeing werden, weil zum Beispiel Lidl eine größere Angebotsbandbreite für vegane Produkte anbietet als unser heimisches Äquivalent! Sogar das traditionelle Essen Torilla de Patatas (spanisches Kartoffel Omelette), das überall mit Eiern zubereitet wird, kann bei Lidl in veganer Variante gefunden werden! Tortilla de Patatas | Bildquelle: pixabay Abgesehen davon ist Mercadona wärmstens zu empfehlen, weil dieser Supermarkt ein international ausgerichtetes Sortiment zu bieten hat. Es finden sich viele vegane, glutenfreie und ebenso zuckerfreie Produkte. Besonders empfehlenswert sind die dort anzutreffenen frischen Dinkel Croissants für nur 45 Cent pro Stück und die unglaublich guten Spinat oder Kürbis Burger Patties. In Südspanien findet man in Mercadona sogar vegane Empanadas, die der Größe eines Kuchens nahekommen und nur 3 EUR kosten. Selbst außerhalb von Mercadona ist es ein Kinderspiel, pflanzliche Milch und sogar pflanzliche Joghurts in jedem Supermarkt um die Ecke zu finden. Zieht dich die Urlaubssehnsucht auf die Inseln von Spanien, so ist man zum Beispiel auf Mallorca auch sehr gut mit veganem Essen versorgt, wie du in unserem Artikel mit Restaurants sehen kannst. Falafel Tasche mit unbegrenzten Toppings bei Maoz Vegetarian 4. Low Budget Restaurantempfehlungen Vegan in Barcelona - Maoz Vegetarian Zwar ist Maoz eher eine Imbissbude als ein Restaurant, allerdings ist es der beste Ort für vegane Budgetreisende! Die Basis der auszuwählenden Gerichte ist Falafel. Das Besondere daran ist, dass man unendlich viele Toppings und Saucen hinzufügen kann! Du kannst also zwischen der Salat Version in einer Schüssel oder dem Pita Wrap wählen. Die Toppings sind alle vegan und reichen von Kichererbsen, zu Gurken, über gerösteten Blumenkohl. Nicht alle Saucen sind vegan, aber unsere Empfehlung ist ohnehin das Tahin Dressing. Hier bekommst du das beste Preis-Leistungs-Verhältnis mit einem Buffet auf Falafel Basis für nur 5EUR! Vegan in Valencia - Buendia para llevar Paella als lokales Gericht aus Valencia sollte dort auf jeden Fall nicht verpasst werden! Der Lieferservice Buendia para llevar ist direkt im Herzen des alten Stadtteils von Valencia inmitten von vielen Secondhand Läden. Anstatt liefern zu lassen kannst du aber auch ganz einfach deine Tupperdose mitbringen und eine Portion vegane Paella abholen. Für diese Portion bezahlt man unglaublich günstige 3EUR und bekommt eine authentische Paella aus Valencia. Versuch nur nicht zu spät zu kommen - einmal war die Paella bereits um 15 Uhr ausverkauft! Empanada Menü bei Empanadas Caseras Vegan in Valencia - Empanadas Caseras Auch die traditionellen Empanadas kann man in Valencia wunderbar schmausen. In einem versteckten Café inmitten einer romantischen Gasse gibt es verschiedene Empanada Variationen mit einigen veganen Optionen. Hier gibt es ein Menü, bei dem du 5 EUR für zwei Empanadas und ein Getränk bezahlst. Vegan in Madrid - Pick-Za Preiswert und Madrid sind normalerweise zwei Worte, die in einem Satz nicht gemeinsam auftauchen. Sucht man aber nach günstigeren Alternativen zum Aus Essen, so sollte man sich im eher lokalen Bezirk Lavapiés aufhalten. Für extensive vegane Optionen und DIE Hipster Location schlechthin ist der Distrikt Malasa?a besuchenswert. In diesem Stadtteil findet sich auch Pick-Za. Der Laden bietet Pizza zum selbst Zusammenstellen für einen Pauschalpreis von 6,50 EUR an! Es gibt viele vegane Zutaten, die man wählen kann, inklusive veganen Käse. Keine Grenzen sind gesetzt, man kann dutzende Zutaten ohne Aufpreis wählen. Selbst zusammengestellte PickZa mit veganem Käse ...ist dann nur die Frage, ob du deine Pizza mit Ananas, Oliven, Jalapenos, Brokkoli und Mais gleichzeitig bombadieren willst ;-) Vegan in Sevilla - VeganEat Dieses rein vegane Restaurant bietet ein zugängliches Menü für Backpacker mit kleinem Budget, sowie für Allergiker. Gerichte auf der Karte sind anhand von Allergenen wie Sesam oder auch Gluten gekennzeichnet. Preislich bewegen sich alle Speisen zwischen 2,50EUR und 6EUR! An Auswahl mangelt es hier auch nicht. Man findet einerseits typisch sevillianische Gerichte, sowie westliches Essen. 5. Fazit - Vegan Reisen in Spanien Supermärkte in Kombination mit Früchtemärkten werden damit eindeutig zur einfachsten und günstigsten Option, um vegan durch Spanien zu reisen. Suchst du nach weiteren Tipps, um möglichst stressfrei vegan zu reisen, dann schau doch mal in unseren generellen Guide zum veganen Reisen! Buchtipp: Vegan Spanien: Sinnlich spanisch kochen (C) Amazon Wenn du erstmal nicht ins schöne Spanien reisen kannst, empfehlen wir dir das Kochbuch Vegan Spanien. Dort findest du traditionelle spanische Rezepte, natürlich rein vegan! Tapas, Paella, Tortillas und vieles mehr zum Genießen und Schlemmen. Diese Artikel könnten dich auch interessieren - 10 Tipps fürs vegane Reisen - Vegan Reisen in der Türkei - Vegan Reisen in Bali - Vegan Reisen in Thailand - Vegan Reisen in Bulgarien - Suchmaschinen für vegane Hotels Anzeige, da dieser Artikel teilweise Affiliate-Links enthält oder in Kooperation mit einem Partner entstand. Durch euren Kauf unterstützt ihr aktiv die Arbeit von Deutschlandistvegan. Wir danken euch! 

Vegane Winterjacken ohne Pelz, Wolle, Daunen und Leder kaufen

8. Dezember 2019 Deutschland is(s)t vegan 

Vegane Winterjacken ohne Pelz, Wolle, Daunen und Leder kaufen Vegane Winterjacken sind im Kommen. Der Winter steht vor der Tür - wir möchten uns eine vegane Winterjacke kaufen. In diesem Artikel erfährst du, welche Kriterien uns beim Kauf beeinflussen und was an einem warmen Wintermantel vegan bzw. nicht vegan sein kann. Außerdem stellen wir unsere liebsten veganen Winterjacken für Damen und Herren vor. - Unsere Kriterien: Was ist wichtig beim Kauf einer Winterjacke? - Was unterscheidet eine vegane Winterjacke von einer herkömmlichen Jacke? - Vegane Winterjacken Damen - unsere drei Favoriten - Vegane Winterjacken Herren - unsere drei Favoriten Unsere Kriterien: Was ist wichtig beim Kauf einer Winterjacke? Quelle: Le Shop Vegan Natürlich sollte eine Winterjacke zunächst optisch gefallen, wobei wir weniger auf modische Trends, sondern stattdessen auf klassische Schnitte und zeitlose Farben setzen. Schließlich wollen wir eine vegane Winterjacke möglichst viele Jahre tragen. Folgende Kriterien sind uns wichtig: - Die Winterjacke soll vegan sein. Füllungen oder Applikationen dürfen nicht aus Leder, Pelz, Wolle und Daunen sein! - Einen Wintermantel kaufen wir normalerweise nicht jedes Jahr: Daher sollte er qualitativ hochwertig und dementsprechend langlebig sein! Vielleicht kennst du ja den Spruch Wer billig kauft, kauft zweimal? - Uns ist es wichtig, dass wir eine nachhaltige Jacke kaufen. Deshalb kaufen wir nur von Brands, die eine faire Produktion gewährleisten bzw. dementsprechende Siegel oder Zertifikate (Fair-Trade, Der grüne Knopf, GOTS etc.) nachweisen können. - Da es im Winter oft nieselt, sollte der Wintermantel auf jeden Fall wasserabweisend sein! - Last but not least: Es sollte natürlich eine wirklich warme Winterjacke sein, bei der nicht noch zig Pullover drunter gezogen werden müssen. Was unterscheidet eine vegane Winterjacke von einer herkömmlichen Jacke? Auf den ersten Blick finden wir eine große Auswahl an Winterjacken von bekannten Marken. Schauen wir jedoch genauer hin, wird klar, dass viele der herkömmlichen Jacken tierische Bestandteile, wie zum Beispiel Leder, Wolle, Pelz oder Daunen enthalten (können). Hier hilft ein kritischer Blick auf das Etikett, um zu erkennen, ob der anvisierte Wintermantel vegan ist oder nicht. Leder, Wolle und Daunen werden hier (normalerweise) korrekt aufgelistet. Bei Pelz wird es da schon schwieriger. Kunstpelz oder echter Pelz? Laut PETA werden jährlich weltweit ca. 110 Millionen Nerze, Füchse, Marderhunde und weitere Tiere auf Pelzfarmen gefangen gehalten und getötet. Viele Winterjacken tragen einen Kragen mit Pelzbesatz, entweder am Revers oder an der Kapuze. Auch an herkömmlichen Mänteln wird aus Kostengründen echter Pelz statt Webpelz angebracht. Dieser stammt meistens von Hunden und Katzen und wird aus China importiert. Seit 2009 ist genau dieser Import EU-weit verboten, doch es gelangen immer wieder echte Fellkragen in den Handel, die mit einer gefälschten Polyesterbezeichnung getarnt werden. Ob es sich um Kunst- oder Echtpelz handelt, können Profis schnell erkennen. PETA zeigt dir in diesem Artikel, wie auch du den Unterschied erkennen kannst. Unser Tipp: Verzichte auf Wintermäntel, die mit Pelzkragen besetzt sind, die nicht eindeutig gekennzeichnet sind, und orientiere dich an unseren veganen Favoriten! Daunen = doppeltes Tierleid Klar, Daunenmäntel halten im Winter warm. Leider sind in den meisten Daunenjacken echte Daunenfedern verarbeitet worden. Um die Daunen zu gewinnen, reißt man den Gänsen die Federn (meistens) ohne Betäubung vom Körper. Und: Wer Daunen kauft, unterstützt eventuell auch die Stopfleber- und Fleischindustrie! Viele Betriebe züchten die Gänse zur Fleischproduktion und schlagen zusätzlichen Profit aus ihren Federn. Unser Tipp: Verzichte auf Winterjacken, die Daunen enthalten. Halte dich an unsere veganen Favoriten: Auch bei nicht-veganen Brands wie zum Beispiel Patagonia ist ein Umdenken zu erkennen, da auch dieses Unternehmen mittlerweile eine vegane Daunenjacke auf den Markt gebracht hat! Leder ist kein Naturprodukt Leder ist kein gutes Naturprodukt, sondern steht für grauenhaftes Tierleid, Kinderarbeit und massive Umweltverschmutzung. Neben der mit der Lederproduktion verbundenen Tierquälerei/­­Tiertötung ist auch der Verarbeitungsprozess zu kritisieren. 90 % des weltweiten Leders wird mit dem reaktiven Schwermetall Chrom gegerbt und mit giftigen Chemikalien konserviert. Leider wird Leder auch bei Winterjacken zum Beispiel als Logo-Emblem oder für Applikationen verwendet. Unser Tipp: Verzichte auf Winterjacken, an denen Leder angebracht wurde. Halte dich an unsere veganen Favoriten. Zum Glück gibt es inzwischen tolle vegane Lederalternativen aus Papier, Ananasfasern oder Kunststoffen. JAN N JUNE Coat Europa Mantel Mocca Quelle: Le Shop Vegan Wolle gehört u. a. dem Schaf Wolle ist nur an dem dazugehörigen Tier, wie zum Beispiel dem Schaf, der Ziege oder dem Angorakaninchen natürlich. Die konventionelle Schafzucht verursacht weltweit massive Umweltprobleme. Zum Beispiel werden die Tiere in giftige Chemiebäder getaucht, um die sie gegen Pilze und Bakterien zu wappnen. Für die Produktion von Mohair und Cashmere werden Herden zu tausenden Ziegen gehalten, was zur Versteppung ganzer Regionen führen kann. Abgesehen von der Umweltverschmutzung ist das Leid für die Tiere entsetzlich, da die Schur brutal und ohne Betäubung erfolgt. Oftmals werden Ohren, Augen, Nasen mit abrasiert oder andere tiefe Wunden zugefügt. Unser Tipp: Verzichte auf Wintermäntel, die aus Wolle bestehen. Halte dich an unsere veganen Favoriten: Es gibt umweltfreundliche Materialien wie Bio-Baumwolle, Modal, Tencel oder Sojaseide, die dich auch warm halten können. Glücklicherweise gibt es mittlerweile eine große Auswahl an Brands, die vegane Winterjacken und vegane Wintermäntel herstellen und diese können bequem online bestellt werden. Wir finden diese Entwicklung mehr als positiv und sind sehr froh, dass es so wunderbare vegane Alternativen zu Daunen, Wolle, Leder und Pelz gibt. Vegane Winterjacken Damen - unsere drei Favoriten Vegane Winterjacke Elphin Inca Gold von Embassy of Bricks and Logs Quelle: le-shop-veganQuelle: le-shop-vegan Was uns an dieser veganen Winterjacke besonders gefällt? - diese Winterjacke hält sehr warm! - aufwendige Verarbeitung mit schönen Details - ausgefallener Schnitt im Oversize-Look - vegane Daunen-Füllung aus 100 % recyceltem PET-Flaschen aus Meeresabfällen - hochwertiges, leichtes Gewebe - YKK-Zweiwege-Reißverschluss - Futter aus 100 % recycelten Materialien - Siegel: PETA-Approved Vegan - Made in China unter fairen Arbeitsbedingungen - Preis: 319,- Euro | erhältlich im Onlineshop von le-shop-vegan Vegane Winterjacke Linz von Matt & Nat Quelle: le-shop-veganQuelle: le-shop-vegan Was uns an dieser veganen Winterjacke besonders gefällt? - diese Winterjacke hält sehr warm! - hochwertige Verarbeitung - klassischer Schnitt - diese vegane Winterjacke passt immer und zu allem! - Tolle Details: abnehmbare Kapuze, breiter Kragen, zwei Leistentaschen und innerer Brusttasche - Außenmaterial und Futter aus 100 % recycelten PET-Flaschen - Füllung: 100 % Polyester - Made in China unter fairen Arbeitsbedingungen - Preis: 269,- Euro | erhältlich im Onlineshop von le-shop-vegan Veganer Wintermantel Ariza von Langerchen Quelle: LovecoQuelle: Loveco Was uns an dieser veganen Winterjacke besonders gefällt? - diese vegane Winterjacke hält sehr warm! - hochwertige Verarbeitung - schöner Schnitt: etwas länger und weniger sportlich! - Materialien: 80 % Bio-Baumwolle und 20 % Polyurethan - Made in: China unter fairen Arbeitsbedingungen - Preis: 239,- Euro | erhältlich im Onlineshop von Loveco Mantel Ariza Quelle: Loveco Übrigens, haben wir vor kurzem ein spannendes Interview mit Christina - der Inhaberin von Loveco - geführt. Vegane Winterjacken Herren - unsere drei Favoriten Guerilla Thermal Parka von bleed Quelle: bleedQuelle: bleed Was uns an dieser veganen Winterjacke besonders gefällt? - diese Winterjacke hält sehr warm! - hochwertige Verarbeitung - klassisches und zeitloses Design - dieser Parka ist zu allem kombinierbar! - Tolle Details, wie zum Beispiel kleine ,,b-Logo Stickerei am Nacken - Obermaterial: Biobaumwolle (imprägnierbar) - Flanellfutter aus Biobaumwolle - Füllung: Isolationsschicht aus hochwertiger 100 % recycelter PRIMALOFT(R) Black Füllung - chrom- und nickelfreie YKK Reißverschlüsse - Made in: China unter fairen Arbeitsbedingungen - Preis: 299,- Euro | erhältlich im Onlineshop von bleed Wenn du noch mehr über das Label bleed erfahren möchtest, dann interessiert dich vielleicht unser Artikel Vegane Mode aus recycelten Materialien. Vegane Winterjacke Kapok Olive von ThokkThokk Quelle: ThokkThokkQuelle: ThokkThokk Was uns an dieser veganen Winterjacke besonders gefällt? - diese Winterjacke hält sehr warm! - hochwertige Verarbeitung - Ausgefallenes Design und toller Schnitt - Füllung aus recyceltem Polyester, das aus kaputten Fischernetzen hergestellt wurde. - Füllung aus Kapok! Kapok ist die weiche und leichte Hohlfaser des Kapokbaumes. Sie isoliert hervorragend, ist wasserabweisend und hat vergleichbare Eigenschaften wie Daune. Zudem ist sie antimikrobiell und hypoallergen. - pro verkaufter Jacke pflanzt ThokkThokk einen Baum in Mexiko! - verpackt in einer Gym Bag aus recyceltem Nylon! - Siegel: PETA-Approved Vegan - fair hergestellt - Preis: 249,- Euro | erhältlich im Onlineshop von ThokkThokk Herren-Parka - Sprek Insulated Ms Jacket Quelle: Avocadostore Vegane Winterjacke Annei von Kings of Indigo Quelle: AvocadostoreQuelle: Avocadostore Was uns an dieser veganen Winterjacke besonders gefällt? - diese Winterjacke hält sehr warm! - hochwertige Verarbeitung - Durch die knallige Farbe ist dieser Parka ein echter Hingucker! - Tolle Details: versteckter Reißverschluss, abnehmbare Kapuze - Das Innenfutter ist aus Primaloft Gold, einer tierfreundlichen Alternative zu Daunen! - Dieser Parka ist aus bereits verwendeten Plastikflaschen hergestellt, die eingeschmolzen und zu einem belastbaren Gewebe verarbeitet wurden. - fair hergestellt - Kings of Indigo ist Mitglied der Fair Wear Foundation - Preis: 319,- Euro | erhältlich im Onlineshop von Avocadostore Übrigens haben wir vor kurzem ein spannendes Interview mit Mimi vom Avocadostore geführt. Diese Artikel könnten dich auch interessieren: - Dein Herbstlook mit Le shop vegan - Nachhaltige vegane Unterwäsche - 5 Labels im Test - Second Hand Mode - mit kleinem Geld zu nachhaltigen Outfits? - Vegane Schuhe - Vegane Mode: Geschenktipps zu Weihnachten - Vegane Mode recycelte Materialien Wir wünschen eine schöne Winterzeit! Anzeige, da dieser Artikel teilweise Affiliate-Links enthält oder in Kooperation mit einem Partner entstand. Durch euren Kauf unterstützt ihr aktiv die Arbeit von Deutschlandistvegan. Wir danken euch! 

Vegane Plätzchen - leckere Kekse ohne Ei und Milch

5. Dezember 2019 Deutschland is(s)t vegan 

Vegane Plätzchen - leckere Kekse ohne Ei und Milch Vegane Plätzchen gehören zur Weihnachtszeit dazu. Damit du die vorweihnachtliche Zeit in vollen Zügen genießen kannst, haben wir 3 klassische und einfache, vegane Rezepte für euch zusammengestellt. Diese veganen Weihnachtsplätzchen schmecken ganz ohne Eier, Milch und Butter wunderbar lecker. Inhaltsverzeichnis: - Vegane Plätzchen backen - Vegane Zimtsterne - Vegane Vanillekipferl - Vegane Haferkekse mit Schokolade Vegane Weihnachtsplätzchen - 3 Rezepte Vegane Plätzchen an Weihnachten backen Vegane Zimtsterne, Vanillekipferl und knusprige, glutenfreie Haferkekse - das ganze Haus duftet und wir sind schon richtig in Weihnachtsstimmung. Unsere veganen Klassiker unterscheiden sich nicht wirklich von den Plätzchen der Oma. Wir zeigen dir, wie du mit rein pflanzlichen Zutaten wunderbar zarte, knusprige und wirklich idiotensichere Kekse zaubern kannst. Überrasche deine Liebsten mit diesen leckeren Kreationen. Das vegane Weihnachtsfest kann kommen. Vegane Zimtsterne ohne Butter und Ei Zubereitungszeit: 25 Min. Kochzeit: 15 Min. Nährwertangabe: kcal pro Portion Zutaten für ca. 50 Plätzchen - 150 g Haselnüsse (Keimling) - 150 g Mandeln - 90 g Puderzucker - 1 1/­­2 EL Zimt - 1/­­2 Zitrone, der Saft - 1 Vanilleschote - 3 EL Wasser - Mehl zum Bestäuben - Zuckerguss: 90 g Puderzucker, 1/­­2 Zitrone Produkttipp: Die Haselnüsse von Keimling stecken voller Vitamine und Mineralien. Wahre Kraftpakete in Rohkostqualität. Sie haben einen intensiven und frischen Geschmack. Ob als Hauptzutat oder Bestandteil für roh-vegane oder gebackene Kekse und Kuchen - sie sind sehr vielseitig anwendbar. Der Preis für eine 200 g Packung Haselnüsse beträgt 4,95EUR. (C) Keimling Vegane Weihnachtsplätzchen Zubereitung der veganen Zimtsterne - Haselnüsse und Mandeln fein mahlen. - Zusammen mit Puderzucker und Zimt in einer Schüssel vermengen. - Zitronensaft, Wasser und Vanillemark dazugeben und zu einem glatten Teig verkneten. Den Backofen auf 180 Grad vorheizen. - Arbeitsfläche mit etwas Mehl bestäuben. Den Teig ca. 0,5 cm dünn ausrollen und Sterne ausstechen. - Zimtsterne auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und für 7 Min. backen. Die Plätzchen sollten noch weich sein. - Aus Puderzucker und den Saft der 1/­­2 Zitrone einen Zuckerguss anrühren. - Abgekühlte Zimtsterne mit dem Zuckerguss bestreichen. Vegane Weihnachtsplätzchen Vegane Weihnachtsplätzchen Vanillekipferl ohne Ei und Milch Zubereitungszeit: 20 Min. Kochzeit: 15 Min. Nährwertangabe: kcal pro Portion Zutaten für ca. 40 Plätzchen - 100 g Mandeln (Keimling) - 250 g Dinkelmehl - 80 g Rohrzucker - 1 Vanilleschote (oder 1 EL Vanilleextrakt) - 200 g vegane Butter (z.B. von Alsan) - Topping: 2 EL Puderzucker, 1 Pck. Vanillezucker Produkttipp: Die Mandelkerne von Keimling sind ein leckerer Snack für Zwischendurch und prallvoll mit wertvollen Nährstoffen. Auch in Gebäckstücken geben die knackigen Kerne den letzten Pfiff. Keimling setzt auf beste Rohkostqualität und ökologischen Landbau. Der Preis für eine 200 g Packung beträgt 4,95EUR.  (C) Keimling Zubereitung der veganen Vanillekipferl - Mandeln in einem Mixer oder Food Processor fein mahlen. - Zusammen mit Mehl, Rohrzucker und Vanillemark in einer Schüssel vermengen. - Vegane Butter würfeln und mit in die Schüssel geben. Mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten. - Teig für mind. 30 Minuten kühlstellen. - Backofen auf 180 Grad vorheizen. Teig zu einer Rolle formen und Scheiben davon abschneiden. Diese zu Halbmonden formen. - Vanillekipferl auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und für 12-15 Minuten backen. - Puderzucker und Vanillezucker auf einem Teller vermischen. - Vanillekipferl etwas abkühlen lassen und diese mit der Puderzuckermischung bestreuen. Vegane Weihnachtsplätzchen Vegane Plätzchen Haferkekse mit Schokolade ohne Ei Zubereitungszeit: 15 Min. Kochzeit: 12 Min. Nährwertangabe: kcal pro Portion Zutaten für ca. 25 Plätzchen - 1 Eiersatz (1 EL Chia Samen + 3 EL Wasser) - 70 g Dinkelmehl - 1 TL Backpulver - 1 Prise Salz - 150 g vegane Butter, weich (z.B. von Alsan) - 150 g Rohrzucker - 1 TL Zimt - 1 Prise Muskatnuss - 230 g Haferflocken, glutenfrei (Keimling) - Topping: 1 Tafel vegane Schokolade (Rapunzel) Produkttipps: Die Haferflocken von Keimling sind eine wirkliche Rarität. Durch die schonende Herstellung ohne Erhitzung könnt ihr die Urflocken in Rohkostqualität genießen. Sie sind glutenfrei, ballaststoffreich und haben einen feinen nussigen Geschmack. Glutenfreies Frühstücken oder Backen wird somit zum Kinderspiel. Der Preis für eine 2,5 kg Packung beträgt 31,25EUR. (C) Keimling Die cremig-zarte Schokolade von Rapunzel kommt ganz ohne Milch aus. In unserem Rezept haben wir uns für die edle Praliné-Füllung entschieden, die förmlich auf der Zunge schmilzt. Rapunzel steht für höchste Qualität und bezieht die Rohstoffe aus ökologischem Anbau. Der Preis für eine Tafel Schokolade beträgt 2,29EUR. Zu finden im Biomarkt oder bei deinem REWE-Supermarkt um die Ecke. (C) Rapunzel Zubereitung der veganen Haferkekse mit Schokolade - Backofen auf 175 Grad vorheizen. - Chia Samen und Wasser verrühren und beiseitestellen. - In einer Schüssel Mehl, Backpulver und Salz vermengen. - Vegane Butter, Rohrzucker, Zimt, Muskatnuss und Eiersatz mit in die Schüssel geben und verrühren. - Haferflocken hinzufügen und zu einem glatten Teig verkneten. - Aus dem Teig tischtennisballgroße Bälle formen und diese plattdrücken. Mit Abstand auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. - Kekse für 12 Minuten goldbraun backen. - Schokolade im Wasserbad schmelzen. - Kekse kurz auskühlen lassen und zur Hälfte in die geschmolzene Schokolade tunken. Vegane Weihnachtsplätzchen Vegane Weihnachtsplätzchen Diese Artikel könnten euch interessieren: - VEGANE CLEAN EATING CHOCOLATE COOKIES - SPEKULATIUS-SPITZBUBEN - VEGANE SCHOKO-BISKUITROLLE MIT KIRSCHEN Anzeige, da dieser Artikel teilweise Affiliate-Links enthält oder in Kooperation mit einem Partner entstand. Durch euren Kauf unterstützt ihr aktiv die Arbeit von Deutschlandistvegan. Wir danken euch!  Dieses Rezept hat die liebe Candy Lexa für uns gekocht. Schaut gerne mal bei ihrem Instagram-Profil vorbei.

die besten veganen Restaurants in Warschau

28. November 2019 The Vegetarian Diaries 

die besten veganen Restaurants in Warschau Warschau ist dir vielleicht nicht als Hotspot für vegane Restaurants, Cafés oder Imbisse bekannt. Das solltest du ganz schnell ändern, denn Warschau hat mittlerweile so einiges zu bieten! Neben tollen veganen Restaurants, die sich auf typisch polnische und osteuropäische Gerichte spezialisiert haben, gibt es auch vegane Pizzerien, Burger-Läden, veganes Sushi und vieles, vieles mehr. In diesem Beitrag verrate ich dir meine liebsten veganen Restaurants in Warschau. Meine Top 5 veganen Restaurants in Warschau Youmiko Vegan Sushi Mit einem so fantastischen veganen Sushi hatte ich in Warschau auf keinen Fall gerechnet und war umso überraschter und erfreuter. Im Youmiko Vegan Sushi gibt es ausschließlich rein pflanzliche zubereitet Speisen, was die Auswahl auf der Karte einfach und bequem macht. Neben klassischen Sushi-Varianten gibt es noch viele weitere Dinge zu entdecken. Von Kimchi, Edamame über verschiedene Suppen bis hin zu Gunkan, Inari Hosomaki und vieles mehr! Dabei hast du die Möglichkeit dir verschiedene Menüs zusammen zustellen oder natürlich auch einzelne Gerichte zu bestellen. Außerdem gibt es mittags verschiedene von der Küche zubereitete Menükombinationen zur Auswahl. Da es uns beim ersten Mal so gut geschmeckt hat, sind wir gleich am nächsten Tag noch einmal dort gewesen. Die Sushi-Varianten wechseln je nach Marktlage und Lust und Laune der Köche. So ist für ein bisschen Überraschung aber vor allem Abwechslung gesorgt. Absolute Empfehlung! Adresse: Ho¿a 62, 00-680 Warszawa Website Süßes bei Lokal Dela Krem Das Lokal Dela Krem ist ein kleiner unscheinbarer Laden, an dem wir zuerst mehrmals vorbeigegangen sind, ohne ihn wirklich zu bemerken. Gut, dass sich das geändert hat! Hier bekommst du nämlich unfassbar leckere vegane Kuchen, Torten, Bagels und andere Süßspeisen. Außerdem gibt es immer eine Auswahl an veganen Eissorten. Neben den Kuchen und Torten fanden wir aber die typisch polnischen Süßgebäcke in ihrer veganen Variante am besten. Leider findet man in den meisten Bäckereien und Supermärkten keine veganen Varianten bzw. sind die Produkte nicht entsprechend gekennzeichnet. Dafür ist man dann beim Lokal Dela Krem absolut richtig. Darüber hinaus gibt es hier guten Kaffee und im Sommer auch einen leckeren Coldbrew! Adresse: Ho¿a 27a, 00-521 Warsaw, Instagram Vegan Ramen Shop Alle Restaurants und Cafés, die wir besucht haben waren an einem verlängerten Wochenende zwar gut besucht aber nirgends musste man einen Tisch reservieren oder Angst haben keinen Platz zu finden. Außer im Vegan Ramen Shop! Selbst an einen Samstagnachmittag um ca. 16 Uhr war der Laden proppenvoll. Da wir hier unbedingt vegane Ramen essen wollten, haben wir ein paar Minuten anstehen aber gerne in Kauf genommen. Das hat sich in jedem Fall sehr gelohnt. Der Vegan Ramen Shop bietet insgesamt 4 verschiedene Ramen-Varianten an. Außerdem gibt es je nach Jahreszeit ein paar Aktionsgerichte sowie ein paar Vorspeisen. Insgesamt findest du auf der Karte aber nicht mehr als 10 Gerichte. Das ist gut so, denn die Auswahl fiel uns auch so schon schwer genug. Wir haben uns für eine Tantan Men Ramen und Tantan Men Nudeln entschieden. Beides innerhalb von 10 Minuten bei uns auf dem Tisch und super lecker. Auf jeden Fall eine ganz große Empfehlung. Ich glaube man kann keine Tische reservieren, entsprechend solltest du, gerade in den Stoßzeiten, ein wenig Zeit mitbringen. Adresse: Finlandzka 12 a, 03-903 Warszawa Facebook Vege Bistro Natürlich kannst du nicht Polens Hauptstadt einen Besuch abstatten, ohne auch einmal der einheimischen Küche nachzugehen. Viele der veganen Restaurants in Warschau haben sich eher an typisch „westeuropäischen“ Gerichten und Fast Food orientiert (Pizza, Pasta, Burger usw.), es gibt aber auch ein paar tolle Ausnahmen. So zum Beispiel im Vege Bistro, die typisch polnische Gerichte in einer rein pflanzlichen Variante anbieten. So findest du auf der Karte verschiedene Pierogie-Variationen, Zapiekanki, polnisches Schnitzel, Kartoffel-Pancakes mit „Kaviar“ und vieles mehr. Bei unserem Besuch gab es darüber hinaus einen wechselnden Mittagstisch sowie eine große Auswahl an Torten und Kuchen. Der Laden ist recht klein, sodass es gerade am Wochenende sein kann, dass du kurz warten musst, bis etwas frei ist. Adresse: Kopernika 25, 00-369 Warszawa Website Leonardo Verde Du magst eine Auswahl an süßen und herzhaften Frühstücksoptionen, stehst auf Pizza, Pasta & Co und sagst zu einem guten Drink nicht nein? Dann bist du im Leonardo Verde an der richtigen Adresse. Eigentlich musst du das Restaurant den ganzen Tag nicht verlassen. Am Vormittag gibt es eine Auswahl veganer Frühstücks wie süße und herzhafte Pancakes, Bagels und Smoothies. Mittags heißt es dann Suppe, Salate und Pasta, bevor du am Abend mit Pizza, Lasagne, Pasta und Drinks aus der hauseigenen Bar durchstarten kannst. Und das besten daran: Alle Gerichte sind vegane, sodass du die ganze Karte nach Lust und Laune durchprobieren kannst. Besonders gut finde ich, dass es neben den obligatorischen veganen Nudelvarianten auch mal etwas ausgefallenere Varianten und vor allem eine große Auswahl gibt. Adresse: Poznañska 13, 00-001 Warszawa Website weitere tolle vegane Restaurants in Warschau Lokal Vegan Bistro Im Lokal Vegan Bistro erwarten dich wöchentlich wechselnde Gerichte, die häufig saisonal und von der polnischen Küche inspiriert sind. Dabei hast du fast immer die Auswahl zwischen mehreren Hauptgerichten, Suppe und oder Salaten. Außerdem gibt es im Lokal Vegan Bistro Desserts von Lokal Dela Krem (siehe oben). Der Laden ist immer gut besucht, was sicherlich auch an den günstigen Preisen und dem unkomplizierten Bestellen und Essen der Gerichte liegt. Einer der veganen „Szene-Hot-Spots“ in Warschau! Adresse: Krucza 23/­­31, 00-525 Warszawa Facebook Vegestacja Bei unserem Besuch in Warschau waren teilweise 35°C und strahlender Sonnenschein. Klar, dass man sich ein veganes Eis da nicht entgehen lässt. In der Innenstadt gibt es verschiedene Eisläden, die vegane Sorbets im Angebot haben. Einen rein veganen Eisladen mit jeder Menge verschiedener Sorten findest du bei Vegestacja. Sowohl als Sorbets, auf Basis von Sojamilch und anderen Pflanzendrinks! Adresse: Poznañska 26, 00-684 Warszawa Facebook Nancy Lee In direkter Nachbarschaft der Innenstadt gelegen, befindet sich das Nancy Lee. Wir waren hier zum Frühstück zu Besuch, wobei es eine große Auswahl veganer und vegetarischer Frühstücksvarianten gibt. Sowohl süß (Pancakes, Kuchen), als auch herzhaft (Rührtofu, Sandwiches usw.). Der Laden ist recht klein, bei gutem Wetter kann man aber auch hervorragend draußen sitzen. Adresse: Wojciecha Górskiego 9, 00-031 Warszawa Facebook Loving Hut Wie in vielen anderen Großstädten weltweit auch, gibt es in Warschau zwei Loving Hut Restaurants. Ganz typisch mit einer großen Auswahl an asiatisch inspirierten veganen Speisen. Von gebratenen Nudeln, Reis über Mock Duck bis hin zu veganen Alternativen zu Scampis, findest du hier eine große und günstige Auswahl an Vor- und Hauptspeisen! Einige der Gerichte findest du genauso zum Beispiel auch in Hamburg oder Berlin. Geschmacklich natürlich immer ein wenig anders, je nachdem wer gerade am Herd steht. Mit einem Besuch bei Loving Hut macht man eigentlich nie etwas verkehrt! Adresse: al. Jana Paw³a II 41A/­­8, 01-001 Warszawa /­­ Ludwika Waryñskiego 3, 00-645 Warszawa Krowarzywa Gleich fünf vegane Burgerläden namens Krowarzywa findest du in Warschau. Das markante Logo mit einer Kuh wirst du bei deinem Besuch in der Stadt also bestimmt einmal sehen. Neben klassischen Burger mit Tofu, Tempeh oder Kichererbsen, gibt es dort auch einen veganen Burger mit den Beyond Meat Bratlingen. Auch Burger Bowls, Wraps, Hot Dogs sowie frisch gepresste Säfte und Smoothies gibt es in allen Filialen. Bestes, veganes Fast Food sozusagen! Adresse: 5 x in Warschau (siehe Website) Website , Instagram Hala Koszyki Der wahrscheinlich bekannteste Food-Court /­­ moderne Markthalle ist die Hala Koszyki. Dort erwarten dich jede Menge Restaurants, Bars, kleine Boutiquen und andere Einkaufsmöglichkeiten. Jede verströmt ein modern-industriellen Flair und lädt zum Verweilen ein! Auf jeden Fall einer der hippsten Plätze aktuell in Warschau. Mit der klassischen Markthalle hat das natürlich nicht mehr viel zu tun. Gut essen und trinken kannst du hier aber in jedem Fall! Adresse: Koszykowa 63, 00-667 Warszawa Website, Instagram Hala Gwardii Etwas weniger durchgestylt, dafür umso authentischer ist die Hala Gwardii. In direkter Nachbarschaft zum bekannten Kulturpalast gelegen, lohnt ein Besuch auf jeden Fall! Rund um die Halle selber findet an einigen Tagen der Woche ein bekannter Wochenmarkt mit vielen Obst- und Gemüseständen statt. In der Halle selber, findest du jede Menge kleine Stände, die selbst produzierte Kuchen, Torten, Getränke, Marmeladen und viele, viele weitere Lebensmittel anbieten. Darüber hinaus gibt es auch verschiedene kleine Restaurants und Cafés. Ich habe hier einen der besten Cold Brews seit langer Zeit getrunken! Adresse: plac ¯elaznej Bramy 1, 00-136 Warszawa Website The post die besten veganen Restaurants in Warschau appeared first on The Vegetarian Diaries.

Vegane Pizzen und vegane Burger von Fry Family Food

20. November 2019 Deutschland is(s)t vegan 

Vegane Pizzen und vegane Burger von Fry Family Food Wer vegane Pizzen und Burger liebt sollte unbedingt weiterlesen. In diesem Beitrag erfährst du etwas über das Unternehmen Fry Family Food und dessen Engagement in Südafrika. Wir stellen euch die neuen Burger und Pizzen von Fry Family vor. - Vom Start-up zum erfolgreichen Unternehmen: Fry Family Food - Fry Family Food engagiert sich in Südafrika - Burger von Fry Family Food - Neu: vegane Pizzen von Fry Family Food Vom Start-up zum erfolgreichen Unternehmen: Fry Family Food Gründerin Tammy Fry Bevor wir auf die veganen Pizzen und Burger eingehen vorab eine kurze Story zum Unternehmen. Fry Family Food begann als kleines Start-up in Südafrika und musste in der Anfangsphase vor Ort große Herausforderungen meistern. Zu dieser Zeit gab es so gut wie keinen Markt für vegane Produkte und anfangs wollte auch niemand in ein veganes Geschäft investieren. Doch trotz der anfänglichen Schwierigkeiten, hat die Familie Fry nie aufgegeben. Sie hatten weder Maschinen, Anlagen, Personal oder das Know-how, um in größeren Mengen zu produzieren. Mittlerweile ist nicht nur das Unternehmen, sondern auch die Familie gewachsen. Jedoch ist es immer noch ein Familienunternehmen, welches auch von den Familienmitgliedern geführt wird. Alle drei Töchter und sogar die Enkel sind mit involviert. Cool, oder? Die Produktpalette von Fry Family Food ist riesig: Burger, Würstchen, Schnitzel, Garnelen und noch vieles mehr. Wir möchten, dass man sich mit unseren Produkten schnelle, leckere, vegane Mahlzeiten zu Hause zaubern kann!Fry Family Food Die Produkte werden aus pflanzlichen Proteinen, gewonnen von Hülsenfrüchten und Getreide, hergestellt. Soja, Weizen, Kartoffeln, Erbsen, Sellerie, Champignons, Quinoa, Leinsamen, Chiasamen und natürliche Gewürze sind einige der guten Zutaten. Zudem besteht Fry Family Food auf gentechnik-frei Inhaltsstoffe. Fry Family Food engagiert sich in Südafrika Ein Teil der Fry Family Die Fry Family Food Co. beschäftigt über 400 lokale Südafrikaner, um die Produkte herzustellen. Südafrika hat eine der größten Arbeitslosenzahlen der Welt: ein negatives Wachstum von -3,2 % im ersten Quartal 2019 und eine Arbeitslosenquote von 29 %. Fry´s bietet vielen Menschen die Möglichkeit, Brotverdiener für Ihre Familie zu sein und Kinder zur Schule zu schicken. Fry Family Food Obwohl die Produktionsprozesse immer intelligenter und billiger werden, entscheidet sich Fry´s immer noch dafür, lokale Arbeitskräfte aus den nahe liegenden Siedlungen zu beschäftigen. Es gibt Mitarbeiter, die seit über 25 Jahren im Unternehmen sind und die faire Führung innerhalb der Organisation unter Beweis stellen. Alle aktuellen Mitarbeiter haben die beruflich gelenkten Ausbildungsprogramme des Unternehmens durchlaufen. In Anerkennung dessen wurde Fry´s vom Food Bev Seta mit dem Gold Award in der Kategorie Medium Companies für hervorragende Möglichkeiten in diesen Schulungsprogrammen ausgezeichnet. Aber dem nicht genug! Fry´s arbeitet mit lokalen Organisationen in Durban und mit verschiedenen Wohltätigkeitsorganisationen zusammen, wie Food For Life, eine Non-Profit Organisation, die gegen Hunger in Südafrika kämpft. International arbeitet das Unternehmen mit Sea Shepherd, Animals of Australia und PETA zusammen. Vegane Burger von Fry Family Food Aktuell gibt es von Fry Family Food tolle vegane Burger und Pizzen. Darunter drei Burger-Varianten: Klassische (Traditional) Burger, Chicken Style Burger und Quinoa Braunreis Burger. Natürlich sind alle Burger rein pflanzlich, enthalten viel Protein und schmecken klasse. Klassische (Traditional) Burger vegan Vegane Burger Traditional Quelle Fry Family Was uns an diesem veganen Burger besonders gefällt? Die Textur, der Geschmack und die Optik der Burger sind perfekt. Darüber hinaus sind die Patties sehr flexibel, d. h. deiner Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Du kannst die Burger pur oder mit Beilagen genießen. Natürlich mit veganem Käse belegen, mit Guacamole oder Barbecue-Sauce bestreichen - alles ist möglich! Good to know: - Diese Burgerpatties basieren u. a. auf Pflanzeneiweiß und sind fest in ihrer Konsistenz. - Die Optik ist sehr fleischähnlich (dank der Grillstreifen) und der Geschmack erinnert stark an Hackfleisch. - Die Patties sind sehr gut gewürzt und saftig! - Gute Größe für vier kleine Burger. - Preis: 3,99 EUR - Größe | Menge: 320 g - 4 Stück ? 80 g Chicken Style Burger vegan Vegane Burger Chicken Quelle Fry Family Was uns an diesem veganen Burger besonders gefällt? Die Panade dieser Burger ist wirklich ein echtes Highlight - außen sorgt sie für perfekte Knusprigkeit und innen ist alles schön saftig. Die Patties können zum Beispiel mit veganer Mayo oder cremiger Pilzsauce zum Burger ergänzt werden - sind aber auch in Scheiben geschnitten auf einem Salat köstlich. Good to know: - Diese Burgerpatties basieren u. a. auf Pflanzeneiweiß und sind fest in ihrer Konsistenz. - Die Optik ist dank der Panade gebackenem Hähnchenfleisch sehr ähnlich. - Geschmacklich orientieren sich diese Burger sehr an echten Chicken. - Die Patties sind gut gewürzt und saftig! - Gute Größe für vier kleine Burger. - Preis: 4,49 EUR - Größe | Menge: 320 g - 4 Stück ? 80 g Quinoa Braunreis Burger vegan Vegane Burger Quinoa Quelle Fry Family Was uns an diesem veganen Burger besonders gefällt? Für alle Menschen, die an eine Glutenunverträglichkeit leiden, ist der Quinoa Braunreis Burger eine sehr gute Alternative. Die Panade für diese Patties besteht u. a. aus Reismehl, Kichererbsenmehl und Maisstärke, was dem Geschmack aber keinen Abbruch tut. Diese Quinoa Braunreis Burger können zum Beispiel perfekt mit veganem Schmelzkäse und einem fruchtigem Chutney garniert werden. Good to know: - Diese Burgerpatties basieren u. a. auf Sojaeiweiß und sind glutenfrei paniert. - Die Konsistenz ist fest. - Die Optik ist dank der Panade gebackenem Hähnchenfleisch sehr ähnlich. - Der Geschmack ist durch den Kräutermix aus Rosmarin, Majoran und Salbei lecker mediterran! - Die Patties sind gut gewürzt! - Gute Größe für vier kleine Burger. - Preis: 4,49 EUR - Größe | Menge: 320 g - 4 Stück ? 80 g Neu: vegane Pizzen von Fry Family Food Vegane Pizza ist immer eine gute Idee! Wir haben die beiden neuen Pizzen von Fry Family Food getestet. Übrigens: Die Pizzaböden werden in Italien handgemacht! Pizza Smoky BBQ vegan Vegane Pizza Barbeque Quelle Fry Family Was uns an dieser Pizza besonders gefällt? Die Pizza Smoky BBQ ist dank der marinierten Chicken-Style Strips besonders herzhaft im Geschmack. Ergänzt wird die würzige Note durch gebratene Zwiebeln und gegrillter Paprika. Good to know: - Der Pizzaboden basiert u. a. auf Weizenmehl und die Chicken-Style Strips auf Pflanzeneiweiß. - Die Pizza duftet mediterran und die Optik macht Appetit. - Geschmacklich ist diese Pizza sehr herzhaft. - Der Belag ist saftig und der Pizzaboden ist knusprig. - Die Pizza hat eine gute Größe. - Preis: 3,99 EUR - Größe | Menge: 430 g Pizza Mediterranean vegan Vegane Pizza Mediterranean Quelle Fry Family Was uns an dieser Pizza besonders gefällt? Die Pizza Mediterranean ist belegt mit Cherry-Tomaten, Baby-Spinat, schwarzen Oliven und Fry´s Chicken-Style Strips. Die mediterrane Note wird ergänzt mit italienischen Gewürzen und veganem Käse. Good to know: - Der Pizzaboden basiert u. a. auf Weizenmehl und die Chicken-Style Strips auf Pflanzeneiweiß. - Die Pizza duftet mediterran und die Optik macht Appetit. - Geschmacklich ist diese Pizza angenehm würzig. - Der Belag ist saftig, der Pizzaboden ist knusprig und der verwendete Käse verläuft gut. - Die Pizza hat eine gute Größe. - Preis: 3,99 EUR - Größe | Menge: 309 g Alle Fry Family Produkte kannst du u. a. bei Rewe, Globus, Veganz oder im Online-Shop kaufen: www.fryfamilyfood.com/­­de/­­hier-erhaltlich/­­ Wir sind große Fans der veganen Produktpalette von Fry Family Food und haben bereits in diesem Artikeln darüber berichtet: - www.deutschlandistvegan.de/­­fry-family-food/­­ - www.deutschlandistvegan.de/­­vegane-burgerpatties-supermarkt/­­ Dieser Beitrag entstand in freundlicher Zusammenarbeit mit Fry Family Food. Danke dafür!

Veganes Weihnachtsmenü: Ohne Stress an Heiligabend

16. November 2019 Deutschland is(s)t vegan 

Veganes Weihnachtsmenü: Ohne Stress an Heiligabend Wir haben euch ein einfaches veganes Weihnachtsmenü zusammengestellt, damit ihr den Abend ohne Stress genießen könnt. Inhaltsverzeichnis: - Vegane Weihnachten - Vorspeise: Maronen-Suppe mit Kräuterseitlingen - Hauptgang: Kartoffel-Hähnchen-Auflauf - Dessert: Spekulatius Küchlein Weihnachten mit einem einem veganen Weihnachtsmenü Weihnachten steht quasi schon vor der Tür. So langsam machen auch wir uns Gedanken darüber, mit welchen veganen Leckereien wir unsere Liebsten in diesem Jahr überraschen. An Heiligabend selbst haben die wenigsten Lust, stundenlang in der Küche zu stehen. Umso besser, wenn ein Gericht geschmacklich umhaut, aber keine all zu große Vorbereitungszeit benötigt. Eine cremige vegane Maronen-Suppe vorneweg darf natürlich nicht fehlen. Statt des Seitanbratens gibt es bei uns danach einen saftigen veagnen Kartoffel-Hähnchen-Auflauf, dem nichts fehlt. Abgerundet wird das Menü mit süßen, kleinen Spekulatius Küchlein vegan. Zum Dahinschmelzen! Das vegane Weihnachtsfest kann kommen. Vorspeise: Vegane Maronen-Suppe mit Kräuterseitlingen Zubereitungszeit: 5 Min. Kochzeit: 20 Min. Nährwertangabe: 452 kcal pro Portion Zutaten für 4 Personen - 1 Zwiebel, weiß - 1 Knoblauchzehe - 2 EL Olivenöl - 400 g Maronen, vorgegart - 500 ml Gemüsebrühe - 3 Zweige Thymian - 250 ml Hafersahne (z.B. Oatly) - 100 g Kräuterseitlinge - Salz, Pfeffer - Beilage: frisches Vollkornbaguette Zubereitung der veganen Maronen-Suppe - Zwiebel und Knoblauch grob hacken. - Zusammen mit 1 EL Olivenöl in einem Topf glasig anbraten. - Maronen und Thymianzweige dazugeben und mit Gemüsebrühe ablöschen. Für 20 Min. leicht köcheln lassen. - Hafersahne untermengen. Thymian herausnehmen und Suppe mit einem Pürierstab fein pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. - Kräuterseitlinge halbieren und mit dem restlichen Olivenöl in einer Pfanne knusprig braten. - Suppe mit Pilzen und Thymian anrichten. Dazu Brot reichen. Vorspeise: Vegane Maronen-Suppe Hauptgang: Veganer Kartoffel-Hähnchen-Auflauf mit Like Meat Zubereitungszeit: 20 Min. Kochzeit: 40 Min. Nährwertangabe: 545 kcal pro Portion Zutaten für 4 Personen - 1,2 kg Kartoffeln, festkochend - 3 Schalotten - 3 Knoblauchzehen - 2 EL Olivenöl - 300 ml Kokosmilch, cremig - 200 ml Haferdrink - 3 Zweige Thymian - 4 EL Hefeflocken - Salz, Pfeffer, Muskatnuss - 180 g Filet-Stücke, Hähnchen-Art (Like Meat) - Topping: veganer Parmesan Produkttipp: Dass Fleisch auch pflanzlich geht, beweist die Produktvielfalt von LikeMeat. Die Filet-Stücke (Hähnchen-Art) in unserem veganen Kartoffel-Auflauf schmecken nicht nur wunderbar würzig, sondern überzeugen auch durch ihre faserige Konsistenz. Scharf angebraten sind sie eine absolute Bereicherung für deftige Gerichte. Ein weiterer Pluspunkt ist die kurz gehaltene Zutatenliste. LikeMeat setzt auf gentechnikfreien Soja und natürliche Aromen. Die Produkte findest du bei deinem Rewe-Supermarkt um die Ecke. Der Preis für eine Packung beträgt 2,99EUR. (C) LikeMeat Zubereitung des veganen Kartoffel-Auflaufs - Kartoffeln schälen und mit einem Mandolin zu sehr dünnen Scheiben hobeln. Wahlweise mit einem scharfen Messer schneiden. - Scharlotten und Knoblauch fein hacken und mit 1 EL Olivenöl in einem Topf glasig dünsten. - Kokosmilch, Haferdrink und Thymian dazugeben und leicht aufkochen lassen. Mit Salz, Pfeffer, Muskatnuss und Hefeflocken würzen. - Die Hähnchenfilets in einer Pfanne mit 1 EL Olivenöl knusprig braten. - Die Hälfte der Kartoffelscheiben fächerförmig in eine Auflaufform geben. Mit der Hälfte der Soße übergießen. - Die Hähnchenfilets gleichmäßig auf die Kartoffeln schichten. Die restliche Soße darüber gießen. - Auflauf zugedeckt bei 180 Grad für ca. 35 Min. backen. Danach für 5 Min. auf oberster Schiene unabgedeckt bei 250 Grad grillen. - Vor dem Servieren 10 Min. auskühlen lassen. Mit frischem Thymian und veganem Parmesan garnieren. Hauptgang veganer Kartoffel-Auflauf Nachspeise: Veganes Spekulatius Küchlein Zubereitungszeit: 10 Min. Kochzeit: 25 Min. Nährwertangabe: 792 kcal pro Portion Zutaten für 4 Personen - 80 g Rohrzucker - 100 g vegane Butter, weich (z.B. Alsan) - 150 ml Haferdrink - 50 ml Espresso - 100 g Dinkelmehl - 100 g gemahlene Mandeln - 1 TL Backpulver (z.B. Biovegan) - 1 TL Zimt - 4 vegane Spekulatius Kekse, gehackt - Frosting: 100 g vegane Butter, 4 EL Puderzucker, 50 ml Haferdrink, zerbröselte Spekulatius Kekse Zubereitung der veganen Küchlein - Rohrzucker, Butter, Haferdrink und Espresso in einer Schüssel verrühren. - In einer anderen Schüssel Mehl, gemahlene Mandeln, Backpulver und Zimt vermengen. - Die flüssige Masse zur trockenen geben und zu einem Teig vermengen. Spekulatius Kekse unterheben. - Backofen auf 180 Grad vorheizen. Teig auf 4 Souffleschälchen verteilen. Für 25 Min. backen. - Zutaten für das Frosting cremig schlagen und einige Minuten kühlen. - Küchlein auskühlen lassen und mit dem Frosting bestreichen. Nach Belieben verzieren. Dessert: Veganes Spekulatius Küchlein Diese Artikel könnten euch interessieren: - VEGANES WEIHNACHTSESSEN: UNSER MENÜVORSCHLAG FÜR HEILIGABEND - VEGANE WEIHNACHTEN: DAS ULTIMATIVE DEUTSCHLAND IS(S)T VEGAN-FESTTAGS-DINNER - VEGANE WEIHNACHTSSÜSSIGKEITEN: PLÄTZCHEN, SCHOKOLADE UND CO. - VEGANE GELDBÖRSEN: LAST-MINUTE-GESCHENKTIPP FÜR WEIHNACHTEN Anzeige, da dieser Artikel teilweise Affiliate-Links enthält oder in Kooperation mit einem Partner entstand. Durch euren Kauf unterstützt ihr aktiv die Arbeit von Deutschlandistvegan. Wir danken euch!  Dieses Rezept hat die liebe Candy Lexa für uns gekocht. Schaut gerne mal bei ihrem Instagram-Profil vorbei.

Vegane Kosmetik Erfahrungen - unsere Top 5

15. November 2019 Deutschland is(s)t vegan 

Meine vegane Kosmetik Erfahrung und ein paar Marken-Empfehlungen für Naturkosmetik, damit der Umstieg klappt - darum soll es in diesem Artikel gehen. Denn viele Menschen, die sich pflanzlich ernähren, setzen mittlerweile auch bei der Körperpflege auf vegane Kosmetik. In konventionellen Pflegeprodukten stecken leider oftmals tierische Inhaltsstoffe. Nicht selten werden sie außerdem an Tieren getestet. Das macht das Kosmetik-Shopping gerne einigermaßen kompliziert. Häufig sind die Angaben auf Artikeln uneindeutig und bei vielen Inhaltsstoffen ist erst einmal eine Internetrecherche oder Hilfe durch Apps nötig, um herauszufinden, was man da eigentlich vor sich hat. Durch ein stetig wachsendes Bewusstsein jedoch, gehen immer mehr Menschen konventioneller Kosmetik aus dem Weg und entscheiden sich für vegane Kosmetik. Gleichzeitig sprießen immer mehr Marken für vegane Naturkosmetik aus dem Boden. In diesem Artikel gibts für dich eine Ladung vegane Kosmetik Erfahrungen von mir und außerdem stellen wir dir unsere Top 5 der veganen Kosmetikmarken vor. Inhaltsverzeichnis: - Vegane Kosmetik Erfahrungen - Vegane Kosmetik - darauf kommts an - i+m - Blattkultur - PonyHütchen - Sauberkunst - Lovely Day - Zero Waste meets vegane Kosmetik Vegane Kosmetik Erfahrungen Wenn man von herkömmlicher auf vegane Kosmetik umsteigt gehört eine kleine Umgewöhnungsphase wahrscheinlich mit dazu. Meine persönlichen vegane Kosmetik Erfahrungen erstrecken sich mittlerweile über einen längeren Zeitraum. Die Zahnpasta schäumt nicht mehr so sehr um Mund und man fragt sich, ob die Beißerchen trotzdem schön weiß werden (ja, werden sie!), mit meinen Locken musste ich bei der Haarspülung auch etwas länger auf Suche gehen, bis ich ein geeigneten Produkt gefunden hatte, die Auswahl der Farben beim Nagelack schränkt sich ein und natürlich muss man bei veganer Kosmetik auch etwas tiefer in die Tasche greifen. Die Umstellung und die zusatzlichen Euros lohnen aber alle Male, wie ich finde. Meiner Erfahrung nach braucht man von Seife, Spülung, Creme und Co. immer nur recht wenig, sodass sich die Produkte recht lange halten. Außerdem ist die Qualität einfach besser, was man schon am viel natürlicheren Geruch und oft auch der Konsistenz merkt, und somit tut man seiner Haut und seinen Haaren einen wahren Gefallen. Und auch dem Kopf! Denn es gibt einfach ein besseres Gefühl natürliche und vegane Kosmetik aus guten Zutaten zu benutzen, statt Kosmetik bei der man die Hälfte der angegeben Inhaltsstoffe nicht einmal kennt und die schon beim Lesen nichts Gutes vermuten lassen. Klar, zu Beginn ist es erst einmal etwas kompliziert und man muss erst einmal etwas Zeit investieren, um die passenden Produkte für sich zu finden (keine Sorge, mir ging es auch so) - wenn man sie aber hat, kann quasi nichts mehr schief gehen. Und um euch bei der Suche etwas unter die Arme zu greifen, stellen wir euch hier unsere Top 5 Marken vor, wenn es um vegane Kosmetik geht. Vegane Kosmetik - darauf kommts an Wichtig bei unserer Top 5 Auswahl ist es uns, dass die vorgestellten Marken rein vegan sind - das heißt: keine tierischen Inhaltsstoffe in ihren Produkten verwenden. Genauso gilt ein Tabu für Tierversuche. Wie es der Name Naturkosmetik schon vermuten lässt, ist die Natürlichkeit der für die Kosmetik verarbeiten Rohstoffe essenziell. Ebenso wie deren Herkunft und Qualität. Neben deren Produkten haben wir auch auf die Unternehmen selbst geachtet - denn uns ist wichtig, dass nicht nur vegan, bio und Co. drauf steht, sondern dass eben diese Attribute den Herstellern auch wirklich am Herzen liegen. Dass die vegane Kosmetik von Herzen kommt und mit Herz gemacht wird. Schlicht und einfach: dass die Marken wirklich hinter den Idealen stehen, die sie anpreisen und durch ihre angebotenen Produkte, Innovationen und Engagement einen Beitrag zu nachhaltigerem und bewussterem Konsum leisten. Unsere Top 5 Brands           Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an                       Ein Beitrag geteilt von Deutschland is(s)t vegan (@deutschlandistvegan) am Jul 20, 2019 um 4:56 PDT Vegane Kosmetik von i+m Naturkosmetik Wer auf vegane Kosmetik setzt, kommt um i+m Naturkosmetik kaum herum. Das Berliner Label besteht bereits seit 1978 und bezeichnet sich selbst als Bio-Pionier im Bereich der Naturkosmetik. Gesichts-, Körper- und Haarpflegeprodukte zieren das Sortiment der Marke. Dabei gilt: alle Produkte sind zu 100% vegan und tierversuchsfrei. Großer Wert wird außerdem auf die Nachhaltigkeit und Herkunft der Inhaltsstoffe gelegt. Silikone, Mikroplastik und Paraffine kommen bei i+m Naturkosmetik nicht in die Shampoo-Tube. Ganz schön nachhaltig! Deswegen wundert es uns nicht, dass das vegane Kosmetiklabel mit dem Deutschen Nachhaltigkeitspreis 2019 ausgezeichnet wurde. Ein weiterer Aspekt, denn wir an i+m Naturkosmetik super finden? Es setzt sich für faire Initiativen und soziale Projekte ein. 2014 gründete das Unternehmen beispielsweise ein Frauenhaus in Sambia, in dem Frauen Zuflucht und Schutz vor Gewalt finden. Vegane Kosmetik von Blattkultur Für vegane Kosmetik ohne Tierversuche steht auch die Hamburger Brand Blattkultur . Reinigungsmilch, Feuchtigkeitscremes, vitalisierende Gesichtsöle - das Unternehmen bietet alles, was unsere Haut braucht. Auf Palmöl, synthetische Duftstoffe, Silikone und andere unnatürliche oder schädliche Rohstoffe wird genauso verzichtet, wie auf tierische Bestandteile. Die Produkte vereinen regionale mit afrikanischen und südamerikanischen Inhaltsstoffen. Von Acaibeere über Granatapfelkerne bis Zitronenthymian - natürlich, weitestgehend fair gehandelt und aus biologischem Anbau. Um hochwertige Qualität zu versprechen wird die vegane Kosmetik in einer kleinen Manufaktur in Norddeutschland, in vergleichsweisen kleinen Mengen, hergestellt. Und auch Nachhaltigkeit wird bei Blattkultur großgeschrieben. Deswegen wird beim Versand der Ware darauf geachtet nur ein Minimum an Plastik zu verwenden und primär auf biologisches Verpackungsmaterial zu setzen. Übrigens: einen Teil ihrer Einnahmen will Blattkultur regelmäßig an förderungswürdige Organisationen und Projekte spenden. Gutscheincode: NEUBEI8SAM Neukunden-Gutschein 2019 (29.10.-31.12.2019) Gutscheinwert: 5 Euro wird nach Eingabe im Warenkorb vom Bestellwert abgezogen Bedingungen: - Gutscheincode muss eingegeben werden - nur für Neukunden gültig - nicht kombinierbar mit anderen Aktionen/­­Gutscheinen - 45 Euro Mindestbestellwert - nur einmal pro Neukunde nutzbar Gutscheincode: XMAS-Schenken Geschenk-Gutschein Aktion November 2019 (1.11.-30.11.2019) 8SAM Weihnachts-Geschenkgutschein - verschiedene Gutscheinwerte, Gutschein wird per Post an Schenkenden oder Beschenkten verschickt, 10% Rabatt Bedingungen: - Gutscheincode muss eingegeben werden - sowohl für Neu- als auch Stammkunden gültig - nicht kombinierbar mit anderen Aktionen/­­Gutscheinen - kein Mindestbestellwert - 8SAM zu Weihnachten schenken - der hochwertige Geschenkgutschein mit Postversand - 8SAM schenken - der hochwertige Geschenkgutschein zum selbst ausdrucken Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von PonyHütchen Naturkosmetik (@ponyhuetchennaturkosmetik) am Nov 12, 2019 um 2:13 PST Vegane Kosmetik von PonyHütchen Gute vegane Kosmetik Erfahrungen habe ich auch schon mit PonyHütchen gemacht. Das Unternehmen hat nicht nur einen süßen Namen - es steht auch für viele andere Aspekte, die uns bei Kosmetik wichtig sind. Die Produkte sind ausschließlich vegan und tierversuchsfrei, duften herrlich und tun gut. Bei PonyHütchen gibt es Körper- und Gesichtspflegeprodukte. Allen voran ist das Label aber bekannt für seine veganen und festen Deos aus der Dose - natürlich ohne Aluminium. Was wird daran besonders gut finden: die vegane Kosmetikmarke ruft dazu auf, die leeren Deodosen wieder zu ihnen zurückzuschicken. So kann das Unternehmen sie wiederverwerten und ein Zeichen gegen Müllverschwendung setzen. Und sonst so? Auch Pony Hütchen setzt sich neben dem Vertrieb der veganen Kosmetik für unseren Planeten ein: angetrieben durch die verheerenden Brände im brasilianischen Regenwald pflanzt das Label, gemeinsam mit einem Partner, für jede bei ihnen getätigte Bestellung einen Baum in Aufforstungsprojekten. Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von SauberKunst (@sauberkunst) am Okt 14, 2019 um 12:15 PDT Vegane Kosmetik von Sauberkunst Vegane Kosmetik gibt es seit 2012 auch beim Unternehmen Sauberkunst aus Brandenburg. Die Marke ist spezialisiert auf Seifen, Duschgels, Shampoos und weitere Körperpflegeprodukte. Das Besondere daran: die Produkte sind zum Großteil fest. Das heißt: ganz im Sinne der Zero Waste Bewegung fallen umweltschädliche Verpackungen, Plastiktuben und Co. hier nicht an. Außerdem ist die vegane Kosmetik von Sauberkunst palmölfrei und auch Tierversuche sind ein klares Tabu. Produziert werden die wohlduftenden Seifen und Pflegeprodukte per Hand im Brandenburger Land. Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von LOVELY DAY (@lovely_­day) am Okt 28, 2019 um 7:41 PDT Vegane Kosmetik von Lovely Day Lovely Day ist eine kleine aber feine Berliner Marke und steht ebenfalls für 100% tierversuchsfreie und vegane Kosmetik. In ihrem Labor im Berliner Stadtteil Neukölln stellt das Unternehmen Hautpflegeprodukte in kleinen Chargen und per Hand her. Ganz oben auf dem Programm stehen Masken, Gesichtswasser, Reinigungsmilch und alles andere, was dein Gesicht zum Strahlen bringt. Die veganen Kosmetikprodukte werden direkt nach der Herstellung frisch versendet und sind dabei umweltfreundlich verpackt. Das Label ist noch klein, doch genau dadurch überzeugt es uns: hohe Qualität durch kleine Produktionsmengen und Handarbeit mit Liebe zum Produkt. vegane Kosmetik 8sam Zero Waste meets vegane Kosmetik Zero Waste wird immer wichtiger und ist mittlerweile in aller Ohren. Auch im Bereich der veganen Kosmetik gibt es, wie es durch einige der oben genannten Marken schon deutlich wird, einiges zu beachten. Hier ein paar Tipps, damit bei der Körperpflege möglichst wenig Müll entsteht: - Kaufe Kosmetikartikel, bei denen die Verpackung auf das nötigste reduziert ist oder bestenfalls komplett entfällt. Gerade Shampoos, Spülungen und Duschgel kann man mittlerweile wunderbar fest & am Stück kaufen. Garantiert müllfrei! - Wenn man um Behälter nicht drum herumkommt, schau auf alle Fälle darauf, aus welchem Material sie gemacht sind. Bestenfalls fällt Plastik ganz weg und wird durch Glas oder recyclebare Rohstoffe ersetzt. - Achte beim Bestellen darauf, dass biologisches und umweltfreundliches Verpackungsmaterial genutzt wird. - Und beim Shopping im Laden: einfach den eigenen Stoffbeutel mitbringen, um den Einkauf zu transportieren - Für die Kreativen & die, die schon etwas mehr vegane Kosmetik Erfahrungen haben: vegane Naturkosmetik einfach selber machen. Eine Anleitung für Deos findet ihr beispielsweise hier Diese Artikel könnten dich auch interessieren: - VEGANE KOSMETIK PER APP ERKENNEN - VEGANE KOSMETIK - TIERVERSUCHSFREI - VEGANE KÖRPERPFLEGE: TIPPS FÜR HAUT UND HAAR - VEGANE DEOCREMES - UNSERE TOP-5 Unser Buchtipp: Vegane Kosmetik: einfach selbst gemacht von Siegrid Hirsch und Gabriela Nedoma Anzeige, da dieser Artikel teilweise Affiliate-Links enthält oder in Kooperation mit einem Partner entstand. Durch euren Kauf unterstützt ihr aktiv die Arbeit von Deutschlandistvegan. Wir danken euch! 

VeggieWorld München vom 16. bis 17. November 2019

10. November 2019 Deutschland is(s)t vegan 

VeggieWorld München vom 16. bis 17. November 2019 Bald ist es so weit: Die VeggieWorld kommt zum vierten Mal nach München! Die VeggieWorld findet aktuell an 18 Standorten in Europa und Asien statt und zeigt, dass ein pflanzlicher Lebensstil nicht allein nachhaltig, bewusst und gesund ist, sondern auch Spaß macht. Bei der VeggieWorld geht es nicht um Verzicht, sondern um Gewinn. Nicht um Dogmatismus, sondern um Vielfalt. Nicht um Moralpredigten, sondern um die Freude an neuen Möglichkeiten VeggieWorld Statement Die VeggieWorld findet vom 16. bis 17. November 2019 in München statt Dazu gibt es reichlich Tipps und Tricks von Machern, Produzenten, Köchen und Gesichtern der Szene. Auch pflanzlich produzierte Kleidung und Kosmetik, die keinen Kompromiss mehr in Sachen Form, Farbe und Style machen, findest du auf der VeggieWorld. Bei der VeggieWorld in München kannst du auf Einsteiger, Aussteiger und Querdenker treffen. Auf Menschen, die ausschließlich vegan leben und Leute, die sich pflanzlich ausprobieren und rantasten wollen. Denn die Messe möchte so viele Menschen wie möglich erreichen. Nicht nur in Deutschland. Sondern überall! Die VeggieWorld kommt mit internationalen Ausstellern nach München Mehr als 120 Aussteller aus neun Ländern haben für die VeggieWorld in München zugesagt. Die Aussteller kommen aus allen Teilen Deutschlands und dem Ausland nach München, um dem Publikum vor Ort ihre veganen Produkte zu präsentieren. Wir freuen uns sehr, dass die VeggieWorld immer internationaler wird, das macht die Messe für Endverbraucher und Fachbesucher besonders attraktiv. Natürlich zeigen wir den Besucherinnen und Besuchern aber auch, was München an veganen Unternehmen und Projekten zu bieten hat.Geschäftsführer Hendrik Schellkes Auf der VeggieWorld kannst du vegane Neuheiten ausprobieren. Freu dich auf vegane Innovationen aus München, wie zum Beispiel: - die Nusskugel-Manufaktur Gipfelpuls - vegane Schwimm- und Sportkleidung, vom Münchner Label MyBeautifulThings - Linis Bites präsentiert glutenfreie, vegane Snacks ohne raffinierten Zucker - Haderner Bräu - die erste Bio-zertifizierte Brauerei Münchens - das Cateringunternehmen The Plant Kitchen zeigt, wie Catering köstlich, gesund, kreativ und vegan geht. Auf der Bühne: Vegane Youtube-Stars und Live Kochshows Wie immer bei der VeggieWorld, kannst du dich auch in München auf ein spannendes Bühnenprogramm freuen. Besonderer Publikumsmagnet sind die YouTube-Stars Aljosha & Gordon von ,,Vegan ist ungesund. Youtube-Channel: Vegan ist ungesund ,,Kernige Gerichte vom Handwerksmeister - unter diesem Motto kocht auf der VeggieWorld-Bühne Alexander Flohr, der bekannt ist durch sein Kochbuch Hier kocht Alex und der gleichnamigen YouTube-Kochshow, produziert von der Tierrechtsorganisation PETA. Blogger und Autor Jan Hegenberg, besser bekannt als Der Graslutscher, erklärt auf gewohnt zynisch-humorvolle Weise, ,,wie man mit Fleischessern diskutiert, ohne komplett den Verstand zu verlieren. Die Chocolati?re Solvejg Klein von Das Bernsteinzimmer zeigt, wie man zu Hause vegane Pralinen aus hochwertigen Bio-Zutaten zaubert. Öffnungszeiten Samstag, 16.11.2019 | 10 - 18 Uhr Sonntag, 17.11.2019 | 10 - 18 Uhr Tickets Online Vorverkauf* 11,00 EUR inkl. Mwst. | Tagesticket *Der Online-VVK endet am Tag vor der Messe um 23.45 Uhr. Danach gilt für Online-Tickets der gleiche Preis, wie an der Tageskasse. Tageskasse 13,00 EUR inkl. Mwst. | Tagesticket  11,00 EUR inkl. Mwst. | Tagesticket, ermäßigt: Schüler, Studenten, Menschen mit Behinderung, ALG-II-Empfänger, Rentner & ProVeg-Mitglieder (bitte zeigt entsprechende Nachweise an der Kasse vor) Eintritt frei | für Kinder bis einschließlich 14 Jahren in Begleitung eines Erwachsenen. Online-Ticketshop Mehr Informationen zu der Ausstellerliste und zum Rahmenprogramm findest du hier. Adresse MTC World of Fashion Ingolstädterstr. 45-47 80807 München Anreise mit dem ÖPNV Aus Richtung Hauptbahnhof: U-Bahn Linie U2 oder U8 bis Frankfurter Ring, Bus Linie 177 ab Frankfurter Ring bis Ingolstädter Straße. Aus Richtung Flughafen: S-Bahn S1 bis Feldmoching, dann umsteigen in U-Bahn Linie U2 oder U8 bis Frankfurter Ring. Anreise mit dem Auto /­­/­­ Parken Das MTC ist verkehrsgünstig über die Autobahnen A9 und A99 aus allen Richtungen sehr gut zu erreichen (Wegbeschreibung). Parkplätze stehen rund um die einzelnen Häuser direkt auf dem MTC-Gelände zur Verfügung. Barrierefreiheit Im großen Eingangsbereich des MTC München gibt es einen barrierefreien Zugang, sowie eine Rollstuhltreppe. Um vom Untergeschoss in die 1. Etage zu gelangen, gibt es einen Glasaufzug, der mehreren Personen gleichzeitig Platz bietet. Tierverbot Generell gilt in den Messehallen ein Verbot für das Mitführen von Hunden und anderen Tieren. Weitere Stationen VeggieWorld 2019 | 2020 - Wiesbaden /­­/­­ 07.-09.02.20 - Utrecht /­­/­­ 29.02.-01.03.20 - Berlin /­­/­­ 07.-08.03.20 - Hong Kong /­­/­­ 07.-08.03.20 - Milan /­­/­­ 21.-22.03.20 - Hamburg /­­/­­ 14.-15.03.20 - Shanghai /­­/­­ 15.-17.05.20 Fünf vegane Hotspots in München In München gibt es eine große Auswahl veganer Cafés und Restaurants. Wir stellen dir unsere fünf Favoriten vor: Café Ignaz Quelle: Café Ignaz Das Café Ignaz ist in München eine echte Institution! Hier wird seit über 30 Jahren vegetarisch und vegan gekocht. Auf der Speisekarte findest du zum Beispiel: Maultaschen oder Schupfnudel-Gerichte. Besonderes Highlight: Die hauseigene Konditorei bietet auch veganes und glutenfreies Süßes für auf die Hand. - Café Ignaz, Georgenstraße 67, 80799 München  - Öffnungszeiten: Montag - Freitag: 10.30-22.30 Uhr, Samstag & Sonntag: 09.00-22.00 Uhr, Dienstag Ruhetag - Mehr Info Max Pett Quelle: Max Pett Was wäre ein München-Besuch ohne einen Abstecher ins Max Pett? Ausgiebiges Frühstück, leckerer Lunch oder ein feines Dinner - alles ist möglich in diesem gemütlichen Hotspot. Vom Rote Beete-Carpaccio bis zum Schnitzel ... alles ist hier rein pflanzlich! - Max Pett, Pettenkoferstraße 8, 80336 München  - Öffnungszeiten: Montag - Freitag: 11.30-23.00 Uhr, Samstag & Sonntag: 10.00 -23.00 Uhr - Mehr Info Bodhi Quelle: Bodhi Im Bodhi gibt es herzhafte bayrische Küche, wie zum Beispiel Kässpatzn, Kaiserschmarrn und Flammkuchen. Im Winter gibt es im Bodhi Bayerns größten veganen Brunch. Übrigens: In der hauseigenen Kochschule kannst du sogar kochen lernen. - Bodhi, Ligsalzstrasse 23, 80339 München  - Öffnungszeiten: Montag - Sonntag: 17.00-00.00 Uhr - Mehr Info Tian Quelle: Tian Das Tian am Viktualienmarkt bietet rein vegetarische und vegane Gourmetküche auf höchstem Niveau. Dementsprechend hochkarätig ist das Essen und etwas höher auch die Preise. Das Tian ist also eine Location für einen ganz besonderen Abend. Übrigens: Dieses Jahr bekam dieses Restaurant einen Michelin-Stern! - Tian, Frauenstraße 4, 80469 München  - Öffnungszeiten: Dienstag: 18.00-00.00 Uhr, Montag - Samstag: 12.00-00.00 Uhr - Mehr Info Blitz Quelle: Blitz Restaurant Im Blitz Restaurant gibt es veganes und vegetarisches Mexican Food: Patatas Bravas, Guacamole oder Fajitas. Das Ganze serviert in einer hippen Location - kombiniert mit tollen Drinks. Einen Abend im Blitz solltest du dir nicht entgehen lassen. - Blitz Restaurant, Museumsinsel 1, 80538 München  - Öffnungszeiten: Dienstag - Samstag: 18.00-01.00 Uhr, Sonntag & Montag Ruhetag - Mehr Info

5 Tipps um deinen Alltag noch nachhaltiger zu gestalten

8. November 2019 Deutschland is(s)t vegan 

5 Tipps um deinen Alltag noch nachhaltiger zu gestalten Umweltbelastungen und Klimawandel sind in aktuellen Diskussionen nicht wegzudenken. Wie einfach es ist, deinen Alltag noch nachhaltiger zu gestalten und dabei eventuell noch Geld zu sparen, zeigen wir dir mit diesen fünf Tipps! Inhaltsverzeichnis - Unverpackt einkaufen - Zahnpasta & co. komplett aufbrauchen - CO2-Fußabdruck durch Bio-Produkte reduzieren - Essgewohnheiten überdenken - Nachhaltige Kleidung kaufen 1. Unverpackt einkaufen Du willst Plastik und co. so gut es geht vermeiden? Dann ist ein Unverpackt-Laden genau das richtige für dich. Hier kannst du Lebensmittel einfach in eigens mitgebrachte Behältnisse abfüllen - ganz ohne extra Verpackung. Zum Beispiel kannst du dir in den meisten Märkten sogar Nussmus, Öl und Flüssigwaschmittel abfüllen. Eine einfache Lösung, um deinen Alltag noch nachhaltiger zu gestalten. Inzwischen gibt es in fast jeder größeren Stadt einen solchen Laden. Das schont nicht nur die Umwelt, sondern bei einer Reihe von Produkten auch deinen Geldbeutel. Hier findest du eine Karte mit allen verpackungsfreien Supermärkten in Deutschland. (C) Unsplash 2. Zahnpasta & co. komplett aufbrauchen In den meisten Tuben und Behältern von Pflegeprodukten sammeln sich große Reste, an die man durch einfaches Ausdrücken nicht herankommt. Die Lösung: Einfach die Tube, zum Beispiel Zahnpasta, oben aufschneiden. So kannst du die Reste super herauskratzen und kommst an Zahnpasta, die noch für mehrere Tage ausreicht. Das spart bares Geld! Dasselbe gilt natürlich auch für Hautcremes, Waschgel usw. Damit die Zahnpasta nicht austrocknet, die aufgeschnittene Tube einfach durch eine Klammer verschließen. Komplett ohne Müll geht es, wenn du Zahnpasta selbst herstellst. Und wenn du gleich noch nach einer passenden Zahnbürste suchst, schau doch mal bei Hydrophil vorbei. Dort findest du viele weitere Tipps, um deinen Alltag noch nachhaltiger zu gestalten. 3. CO2-Fußabdruck durch Bio-Produkte reduzieren Wusstest du, dass du mit dem Kauf von Bio-Produkten bis zu 100 kg CO2 pro Jahr im Vergleich zu regulären Produkten einsparen kannst? Damit kannst du nicht nur etwas für deine eigene Gesundheit tun, sondern unterstützt neben der Umwelt auch verbesserte Haltungsbedingungen für Tiere. Wenn du dazu noch überwiegend regional einkaufst, oder z.B. eine Bio-Kiste abonnierst, kannst Du deinen ökologischen Fußabdruck noch stärker reduzieren! Sollte bei dir kein Denns, BioCompany oder Reformhaus in der Nähe sein, kannst du auch ganz einfach online, z.B. bei biozentrale oder Alnatura bestellen. (C) Unsplash 4. Essgewohnheiten überdenken Nachhaltig essen - na klar! Eine der größten Belastungen für unsere Umwelt sind unsere Essgewohnheiten. Vor allem ein reduzierter Fleischkonsum macht da einen gewaltigen Unterschied (aber das müssen wir dir ja kaum erklären).Vor allem in größeren Städten ist eine rein pflanzliche oder vegetarische Ernährung kaum ein Problem. Hilfreich sind dafür zahlreiche Food Guides - hier z.B. für Berlin, Hamburg oder Frankfurt. So kannst Du tolle Restaurants und Cafés entdecken, in denen es auch Fleischessern schmeckt. (C) Unsplash 5. Nachhaltige Kleidung kaufen Du brauchst ein neues T-Shirt? Fast Fashion ist nichts für dich? Statt ins nächstbeste Geschäft zu gehen und ein Shirt zu kaufen, das unter Umständen in giftigen Fabrikdämpfen zu einem Hungerlohn produziert wurde, kauf Bio und Fairtrade Kleidung. Zu teuer? Muss nicht sein. Nachhaltige Marken und Online-Stores wie Avocadostore, Greenality oder Grundstoff bieten zu günstigen Preisen Basics an, die gut aussehen, fair und ohne Pestizide produziert wurden, und sich gut anfühlen - auch fürs Gewissen. Trotzdem zu teuer? Auch Second Hand Läden haben oft eine tolle Auswahl und einige unentdeckte Fashion-Schätze. Damit gehst du einen guten Schritt in die richtige Richtung, um deinen Alltag noch nachhaltiger zu gestalten. (C) Unsplash Gar nicht so schwer, oder? Mit den richtigen Tricks und den passenden Anlaufstellen ist ein noch nachhaltigerer Alltag ein Kinderspiel! Das könnte dich auch interessieren - Plastikfrei im Supermarkt einkaufen - 5 Chemikalien, die du ab sofort nicht mehr brauchst - Nachhaltige und vegane Unterwäsche Danke an Olli von vegan Berlin für diesen tollen Artikel! Anzeige, da dieser Artikel teilweise Affiliate-Links enthält oder in Kooperation mit einem Partner entstand. Durch euren Kauf unterstützt ihr aktiv die Arbeit von Deutschlandistvegan. Wir danken euch!


Sie werden diese Recepte sicherlich auch genießen ...

Fehler gefunden?
Helfen Sie uns zu beheben! Schreiben Sie es uns!



Fehlt etwas auf unseren Seiten? Schalgen Sie neue Inhalte oder Feature vor!



Haben Sie einen Kommentar?
Schicken Sie es uns!