Mühle - vegetarische Rezepte

Versuchen Sie diese Rezepte!

Kartoffelplätzchen mit geschmorten grünen Bohnen und Zwiebeln und einer LUGHURT-Senf-Estragon-Sauce

HOPERY: Vegane und palmölfreie Naturkosmetik

Schmorgurkentopf mit Räuchertofu, Kartoffeln und Cashewsahne

Eine Frage für Denkende!










Mühle vegetarische Rezepte

Vegane Produkte bei Globus

17. Juli 2020 Deutschland is(s)t vegan 

Vegane Produkte bei Globus Der Handel mit veganen Produkten boomt und das Angebot wird immer größer. Fast jeder Supermarkt bietet derzeit eine Fülle an veganen Lebensmitteln in seinen Regalen an. Den Überblick zu behalten, ist da gar nicht so leicht. In Vegane Lebensmittel aus dem Supermarkt geben wir dir eine Übersicht über deutsche Supermärkte und ihrem veganen Angebot. Du wirst überrascht sein, wie groß das Angebot an veganen Süßigkeiten ist. Obst und Gemüse, Getreide, Pasta, Hülsenfrüchte und Nüsse sind vegan, daher werden sie in dieser Liste der veganen Lebensmittel aus dem Supermarkt nicht zusätzlich aufgeführt.  Vegane Burger und veganes Eis haben wir außerdem separat für dich recherchiert. Im Folgenden stellen wir dir die Supermarkt-Kette Globus genauer vor und zeigen dir, was dich in den Markthallen des Supermarkt-Riesen alles erwartet. - Vegan bei Globus: Vielfalt im großen Stil - Eine Homepage informiert - Mit Globus vegan - Vegan bei Globus: Das Angebot - Soulfood - Diese Naschereien findest du bei Globus Vegan bei Globus: Vielfalt im großen Stil REWE, Edeka, Aldi - jeder Supermarkt wirbt mit seinem veganen Angeboten. Ob Fleischersatz, Käse- oder Milchalternativen, für jedes Herz lässt sich etwas finden. Die Supermärkte schreien dabei umso lauter und preisen ihre veganen Angebote an. Nicht so Globus: Um den Supermarkt-Riesen, den man hauptsächlich in Mittel- und Süddeutschland findet, ist es noch recht ruhig. Dabei bergen die Regale so manchen Schatz und seine Auswahl und Vielfalt sucht seines Gleichen. (C) Globus SB-Warenhaus Holding GmbH & Co. KG In letzter Zeit hat Globus sein veganes Angebot immens aufgestockt. Fand sich vor einigen Jahren vielleicht nur ein Pflanzendrink in den Regalen, so hat der Kunde nun die Qual der Wahl zwischen einer Fülle an Anbietern und Produkten. Cashew Joghurt für dein morgendliches Müsli? Fertiges Chili sin Carne als Mittagsmahlzeit und veganes Brownie Eis als Nachtisch? Bei Globus findest du alles und kannst es direkt in deinen Einkaufswagen verfrachten. (C)Think Vegan Was dich erwartet: Bei Globus findest du alles, was das Herz begehrt. Von veganem Fleischersatz wie Würstchen und Aufschnitt, über Milch- und Käsealternativen, bis hin zu veganem Eis und Fertigprodukten kannst du bei der großen Supermarkt-Kette finden. Sogar Kochbücher rund um die vegane Ernährung stehen in seinen Regalen. Dabei beschränkt sich die Auswahl nicht nur auf einen, sondern gleich mehrere Hersteller. Alnatura, Oatly, Simply V und Alpro sind nur einige Marken, die du hier findest. Das Angebot kann von Filiale zu Filiale variieren. Hier lässt sich einiges entdecken. Im Folgenden zeigen wir dir ein paar Produkte, auf die du dich freuen kannst. Eine Homepage informiert - Mit Globus vegan einkaufen Genau wie bei Edeka und REWE stehen auch auf der Homepage des Supermarkt-Riesen Globus nützliche Informationen zum Thema Veganismus. Neben der Erläuterung der veganen Ernährungspyramide und Rezeptvorschlägen für veganes Frühstück, warme Speisen und vegane Getränke findest du hier auch wertvolle Tipps zu Proteinquellen und veganer Ernährung für Sportler, eine Übersicht über vegane Milchalternativen sowie Informationen zur Warenkunde von Tofu, Seitan und sogar Jackfruit. Unter der Rubrik Bewusst Leben findest du zudem einen Saisonkalender und einen Artikel zum Thema nachhaltig leben und einkaufen, den wir auch sehr lesenswert finden. Du möchtest dich auf der Seite einmal umschauen? Dann klicke hier. (C)Think Vegan(C)Think Vegan(C)Think Vegan(C)Think Vegan(C)Think Vegan(C)Think Vegan(C)Think Vegan(C)Think Vegan(C)Think Vegan(C)Think Vegan(C)Think Vegan(C)Think Vegan Vegan bei Globus: Das Angebot Wie du siehst, vegan bei Globus ist alles möglich. Im Folgenden stellen wir dir ein paar Produktkategorien vor, die dich in deinem Globus um die Ecke erwarten. Aber Achtung: Die Liste dient nur zur Veranschaulichung der Produktauswahl und hat nicht den Anspruch auf Vollständigkeit. Joghurt- und Milchalternativen bei Globus - Alnatura Soja Joghurt - Alnatura Mandeljoghurt Natur - Alnatura Reisdrink - Alnatura Kokosdrink - Alnatura Dinkeldrink - Alnatura Cashewdrink - Alnatura Kokos Joghurt - Alnatura Kokos Cuisine - Alnatura Hafercuisine - Alpro Sojadrink ungesüßt - Alpro Sojadrink Schoko - Alrpo Kokosnuss Drink - Alpro Mandeldrink ungesüßt - Alpro Mandel-Hafer-Drink - Alpro Haferdink original - Alpro Hafer Joghurtalternative - Alpro Soja-Joghurtalternative (verschiedene Sorten: Vanille, Kiwi, Natur, Blaubeere, ...) - Alpro Soja Cuisine - Berief Hafer Kochcreme - Danone 100% Pflanzlich Soja Frucht - Dr. Oetker Creme Vega - Koko Dairy free Kokosdrink - Koko Dairy free Kokos Joghurt (verschiedene Sorten) - Made with Luve Lupinenjoghurt (verschiedene Sorten: Natur, Mango, Himbeere, ...) - Made with Luve Lupinen Drink - Oatly Haferdrink Veganer Käse, Tofu und Frischkäse bei Globus - Alnatura Frischecreme Natur (Frischkäse) - Alnatura Frischecreme Kräuter - Alnatura Bio Tofu Natur/­­geräuchert - Bedda Reibekäse - Bedda Brotaufschnitt klassik/­­Schedda/­­rustikal/­­mediterran/­­Zicke - Berief Tofu Natur/­­geräuchert - Made with Luve Lupinenaufstrich - Made with Luve Lupinenaufstrich Bruschetta - Made with Luve Lupinen Frischkäse Kräuter - Simply V Genießerscheiben Kräuter/­­Paprika Chilli/­­würzig - Simply V Streichgenuss Natur/­­Paprika/­­Kräuter - Tukan Seidentofu - Tukan Tofufilets Italia/­­Asia - Tukan Räuchertofu (verschiedene Sorten) - Violife Scheiben Fleischersatz, Nuggets und Burger bei Globus - Alberts Lupinen Gyros - Alberts Lupinen Filet - Alberts Tempeh - Alnatura Soja Schnetzel - Alnatura Black-Bean Cashewburger - Alnatura Rote Linsen Burger - Avita Gemüse Schnitzel - Berief vegane Schinkenwurst - Fry´s Family Burger (verschiedene Sorten) - Garden Gourmet Gemüsebällchen - Garden Gourmet Linsen Burger - Hobelz Veggie World Vegane Hotdogs - Hobelz Veggie World Veganer Soja-Aufschnitt Pfeffer - Iglo Green Cuisine Schnitzel - Iglo Green Cuisine Burger - Rügenwalder Veganes Mühlen Hack - Rügenwalder Vegetarische Mühlen Nuggets (sogar vegan) - Rügenwalder Vegane Pommersche - Rügenwalder Vegane Schinken Spicker - Rügenwalder Veganes Mühlenfilet - Vossko Peace Burger Fertigprodukte und Pizza bei Globus - Alnatura Frühlingsrollen - Alnatura Spinat Cashew Taschen - Alnatura Erbsen Eintopf - Alnatura Gemüse Ravioli - Erasco Chinesischer Gemüseeintopf - Erasco Vegetarischer Linseneintopf - Fry´s Familiy Smokey BBQ Pizza - Fry´s Family Mediteranean Pizza - Barilla Pesto Basilico - Barilla Pesto Rosso - Barilla Bolognese Soja - Bedda Vegane Sauce Hollandaise - La Vida Haselnuss-Nugat Creme - La Vida Schokocreme - Manner Knusper Müsli - Maggie Ravioli - Nabio Jackfruit Gulasch - Sacla Rotes Pesto - Vegan leben Chili sin Carne - Vegan leben Karotten-Ingwer Suppe - Vegan leben Linseneintopf (C)Think Vegan Soulfood - Süßigkeiten bei Globus In der glutenfrei-Ecke, auf speziellen Aufstellern oder in den Süßigkeitenregalen - überall findest du vegane Leckereien. - Alnatura Fruchtschnitten (verschiedene Sorten) - Alnatura Riegel (verschiedene Sorten) - Corny Müsliriegel (verschiedene Sorten) - Hitschler Fruchtgummi (verschiedene Sorten) - Hitschler Fruchtgummi Schnüre - Hitschler Bunte Oblaten - Katjes Fruchtgummis (verschiedene Sorten) - Lotus Karamellgebäck - Manner Waffeln - Maoam - Mr. Tom - Oreo Kekse - Ritter Sport Dunkle Mandel Quinoa - Ritter Sport Dunkle Voll-Nuss Amaranth - Trolli Fuchtgummi (verschieden Sorten) - Vegan Bakery Kokoskekse - Veganz Schokoladenriegel mit Kokosfüllung - Veganz Doppelkekse (C)Think Vegan(C)Think Vegan Veganes Eis in der TK bei Globus - Alnatura Himbeersorbet - Alnatura Mangosorbet - Alnatura Zitronendorbet - Alpro Mandel Karamell - Alpro Haselnuss Schokolade - Ben & Jerrys Dairy Free (verschiedene Sorten) - Calipo Schleckeis - Ich bin 100% vegan Brownie Eis - Ich bin 100% vegan Banane Schoko Eis - Langnese Capri Eis - Langnese Cornetto - Langnese Fruchteis Dolomiti - Langnese Flutschfinger - Made with Luve Lupineneis Keks und Karamell - Nomoo (verschiedene Sorten: Mango, Kokos, Erdnuss, ...) - Polaretti Wassereis - Solero - Valsoia Nusshörnchen - Valsoia Eis Sandwich Tipp: Vegan leben und vegan einkaufen wird immer einfacher. Regelmäßig stellen wir dir neben Rezepten und unseren Lieblingsprodukten auch vegane Marken und Online Shops vor - von veganer Kosmetik über vegane Mode bis hin zu tollen veganen Lebensmitteln, Superfoods, und Küchenhelfern. Im veganen Online-Shop findest vegane Marken und auch Start-ups, die unterstützenswert sind. Hier geht es zum Shop. Wir wünschen dir viel Vergnügen beim Entdecken und Genießen! Dich interessiert, in welchem Supermarkt es ein veganes Angebot gibt und was dich dort erwartet? Dann könnten dich diese Artikel auch interessieren:  - Vegane Lebensmittel aus dem Supermarkt - Vegane Lebensmittel aus dem Supermarkt - Teil 2: EDEKA - Vegane Produkte aus dem Supermarkt REWE - Vegan bei Aldi -  Produktinnovationen im Discounterregal - Vegan bei tegut - Übersichtsliste mit über 1000 veganen Produkten - Vegane Lebensmittel bei Netto - Veganes Eis aus dem Supermarkt  - Vegane Onlineshops Top 10 - Angebote vegan im türkischen Supermarkt - Vegane Süßigkeiten aus dem Supermarkt  * Anzeige, da dieser Artikel teilweise Affiliate-Links enthält oder in Kooperation mit einem Partner entstand. Durch euren Kauf unterstützt ihr aktiv die Arbeit von Deutschlandistvegan. Wir danken euch!

Vegan bei REWE

16. Juli 2020 Deutschland is(s)t vegan 

Vegan bei REWE Der Handel mit veganen Produkten boomt auch bei REWE* und das Angebot wird immer größer. Fast jeder Supermarkt bietet derzeit eine Fülle an veganen Lebensmitteln in seinen Regalen an. Den Überblick zu behalten, ist da gar nicht so leicht. In ,,Vegane Lebensmittel aus dem Supermarkt geben wir dir eine Übersicht über deutsche Supermärkte und ihrem veganen Angebot. Du wirst überrascht sein, wie groß das Angebot an veganen Süßigkeiten ist. Obst und Gemüse, Getreide, Pasta, Hülsenfrüchte und Nüsse sind vegan, daher werden sie in dieser Liste der veganen Lebensmittel aus dem Supermarkt nicht zusätzlich aufgeführt.  Vegane Burger und veganes Eis haben wir außerdem separat für dich recherchiert. Im Folgenden stellen wir dir den Handelsriesen REWE* vor. REWE gehört zu den führenden Supermarkt-Ketten in Deutschland - Du wirst sehen, das macht sich auch in seinem veganen Angebot bemerkbar. - REWE - der Großkonzern mit der nachhaltigen Mission - Gut informiert mit veganen Tipps von REWE - Was dich erwartet: Vegan bei REWE - Das vegane Angebot bei REWE - Schlemmen und Snacken - REWE´s süße Seiten REWE - der Großkonzern mit der nachhaltigen Mission Mit seinen über 10.000 Filialen ist REWE* eine der führenden, deutschen Supermarkt-Ketten. Zur REWE-Group gehören neben den Einzelhandelsfilialen auch die DER-Reisebüros, der toom Baumarkt und, was viele nicht wissen, sogar Penny. Auch im europäischen Ausland hat sich die REWE-Group mittlerweile etabliert. Da ist es kein Wunder, dass sich auch das Angebot des Supermarkt-Riesen stetig wandelt und vergrößert. REWE wirbt als Unternehmen mit Modernität, Nachhaltigkeit und der Nähe zu seinen Kunden. Und tatsächlich steckt in diesem Großkonzern mehr, als auf den ersten Blick zu erahnen ist. So engagiert sich REWE beispielsweise mit dem Verein ,,5 am Tag dafür, Kindern und Jugendlichen eine gesunde Ernährung nahe zu bringen oder vermittelt sozial benachteiligten Jugendlichen gemeinsam mit dem Patenschaftsprogramm ,,Ehrensache Praktika und Einstiege ins Berufsleben. Auch in der regionalen Landwirtschaft wird tatkräftig unterstützt. Mit ihrer Eigenmarke REWE Bio unterstützen sie lokale Produzenten und fördern dadurch das ökologische Bewusstsein. Somit kannst auch du bei deinem Einkauf ein wenig auf soziale und ökologische Gerechtigkeit Einfluss nehmen. Gut informiert mit veganen Tipps von REWE Wie Edeka setzt auch REWE auf eine starke Internetpräsenz für seine Kunden. Auf der Homepage findest du neben dem aktuellen Angebot, Marktfinder und Online-Shop noch viele weitere Highlights. Neben dem angebotenen Abhol- und Lieferservice liefert die Homepage Informationen rund um eine gesunde Ernährung sowie dazugehörige Rezeptvorschläge mit seinen Produkten. Unter anderem findet sich hier ebenfalls eine große Sammlung von Artikeln über den Veganismus. ,,Infos für den veganen Lebensstil und ,,So klappt die Umstellung sind nur zwei von vielen, ausführlichen Leitartikeln rund um diese Ernährungsform. REWE setzt hierbei auf fachmännisch aufbereitete Informationen von Ernährungsexperten, die leicht verständlich und gut umsetzbar sind. Zudem sind die vorgeschlagenen Rezepte abwechslungsreich und farbenfroh und es ist für jeden Geschmack etwas dabei. Mit einem veganen Wochenplan wird Einsteigern die Umstellung leichter gemacht. (C)Think Vegan(C)Think Vegan(C)Think Vegan Was dich erwartet: Vegan bei REWE Neben der Eigenmarke REWE Bio findest du verschiedenste Hersteller in REWE´s Sortiment. Wie schon erwähnt, vergrößert sich nicht nur das Unternehmen, sondern auch sein Angebot - und dadurch auch die Vielfalt an seinen veganen Produkten. Alpro, Tukan Tofu und vegane Lebensmittel von der Rügenwalder Mühle sind nur einige der zahlreichen Marken, die der Supermarkt-Riese in seinen Regalen stehen hat. Verschiedenste Pflanzendrink-Sorten, Käsealternativen, Fleischersatzprodukte und vieles mehr warten auf dich. Von den bekannten Marken Veganz, Vantastic Foods, Bedda und Garden Gourmet füllen diverse Produkte die Regale. Für jeden Geschmack und Wunsch ist etwas dabei und je nach REWE-Filiale variiert das Angebot, sodass du immer wieder Neues entdecken kannst. (C)Think Vegan Das vegane Angebot bei REWE Wie du siehst, für das vegane Schlemmerherz ist im REWE* Supermarkt gesorgt, egal ob zum Frühstück, Mittag- oder Abendessen. Im Folgenden stellen wir dir ein paar Produktkategorien und dafür beispielhafte Produkte aus den REWE-Regalen vor. Von den klassischen Trockenprodukten wie Nudeln, Hülsenfrüchte oder Reis sehen wir in unserer Auflistung ab. Du möchtest lieber vegane Unternehmen und Start-ups unterstützen, dann schau mal im Shop vorbei. Hier haben wir zahlreiche Angebote für vegane Lebensmittel für dich zusammengestellt. Aber Achtung: Die Liste dient nur zur Veranschaulichung und hat nicht den Anspruch auf Vollständigkeit. Joghurt- und Milchalternativen - Alpro Hafer-Drink - Alpro Mandeldrink - Alpro Sojajoghurt - Alpro Kokosnussjoghurt - Alpro Fruchtjoghurt (div. Sorten) - Alpro Skyr Style Natur - Alpro Sojacuisine - Alsan Bio Margarine - Berief Soja Bio-Drink Soja-Reis - Berief Soja Bio-Drink Natur - Joya Frischer Haferdrink - Kölln Smelk Haferdrink - Küchle San-apart Schlagsahne - Oatly Bio Hafer-Drink Vanille - Oatly Hafer Cuisine - REWE Bio Sojadrink mit Calcium - REWE Bio Hafer-Sojadrink mit Calcium - REWE Bio Reisdrink + Calcium - REWE Bio Sojaghurt Natur - REWE Beste Wahl Sojajoghurt Frucht (div. Sorten) Veganer Käse, Tofu, Frischkäse und Aufstriche - Bionor Culinessa Toskana-Creme - Bio Zentrale Brotaufstrich - King Cuisine Triple Hummus - Noa Hummus - Noa Brotaufstrich Bohne - Planet Nature Bio Aufstrich - REWE Bio Streichcreme Toskana - REWE Bio Streichcreme Rote Bete-Meerrettich - REWE Bio Tofu Natur - Simply V Veganer Reibekäse - Simply V Vegane Käsescheiben - Simply V Streichgenuss Frischkäse (div. Sorten) - Tukan Bio Tofufilets /­­Räuchertofu - Veganz Bio Hanfaufstrich - Wojnar´s Alles Bio Grünkern Aufstrich Fleischersatz, Nuggets und Burger - Bauckhof Bio Gemüse Burger - Berief Schinkenwurst - Bürger Vegane Maultaschen - Garden Gourmet Veganes Hack - Iglo Green Cuisine Vegetarische Hackbällchen - Like Meat Chicken - Like Meat Mini Frikadellen - Rügenwalder Mühle Vegane Pommersche - Rügenwalder Mühle vegane Schinkenspicker - Rügenwalder Mühle Vegane Mühlen Burger - Vantastic Foods Soja-Medaillons - Vantastic Foods Soy Jerky (div. Sorten) - Veggie Life Bio Pfund Gehacktes - Veggie Life Vegane Cevapcici - Veggie Life Veganes Gyros - Veggy Friends Salami - Vivera Veganes Schnitzel - Vivera Vegane Fischstäbchen - Vossko Peace Burger Fertigprodukte und Pizza - Barilla Pesto Basilico Vegan - Barilla Bolognese Soja - Bedda Vegane Mayo - Bionella Schokocreme - Brinkers La Vida Schokocreme - Follow Food Yoga-Pizza - Frosta Chilli con Quinoa Vegan - Garden Gourmet Veggie Lovers Pizza Vegan - Iglo Green Cuisine Chilli sin Carne - I Am Sport Vegan Protein - Maggi Dosenravioli mit Gemüsefüllung - Pfanni Süßkartoffelpüree - REWE Bio Pesto Verde - REWE Bio Pasta Sauce - REWE Bio Nuss-Nougat-Creme - REWE Bio Kartoffelpuffer - REWE Bio Vegane Salatmayonaise - Tante Fanny Frischer Quicheteig/­­ Tarteteig /­­Flammkuchenteig - Sacl? Pesto verde vegan - Veganz Bio Schokocreme - Veganz Pizza Verdura - Veganz Sandwichcreme - Vego Bio Nuss-Nougat Creme Schlemmen und Snacken - REWE´s süße Seiten Auch für die Naschkatzen unter den Veganern gibt es bei REWE einiges zu entdecken. Vor allem neue Marken wie Heimatgut aus Hamburg oder Breyers, die mit natürlichen Inhaltsstoffen und weniger Zucker arbeiten, sind eine echte Bereicherung auf dem veganen Nasch-Markt und natürlich beim Supermarkt-Riesen zu finden. Weitere Snacks und Schlemmereien findest du hier: - Alpro Soja-Dessert Zartbitter/­­Vanille - Almondy Choco Delish - Breyers Peanut Butter Eiscreme - Capri Eis - Flutschfinger - Heimatgut Erdnuss Quinoa Flips - Heimatgut Linsen Chips Rosmarin - Katjes Salzige Heringe - Katjes Wunderland - Magnum Vegan Classic - Nomoo Erdnusseis - Nomoo Mangoeis - REWE Bio Frucht Dorbet (div. Sorten) - REWE Beste Wahl Peanut Cookie Eis - REWE Beste Wahl Triple Choco - REWE Bio Reiswaffeln Zartbitter - REWE Bio Schokolade Nougat & Crisp - Ritter Sport Dunkel Voll-Nuss Amaranth Schoki - Veganz Hanfriegel - Veganz Schoko Bar - Veganz Protein Bar - Veganz Gummibärchen - Veganz Fizzy Cola - Veganz Bio Doppelkeks - Vego Haselnuss-Schokoriegel Tipp: Vegan leben und vegan einkaufen wird immer einfacher. Regelmäßig stellen wir dir neben Rezepten und unseren Lieblingsprodukten auch vegane Marken und Online Shops vor - von veganer Kosmetik über vegane Mode bis hin zu tollen veganen Lebensmitteln, Superfoods, und Küchenhelfern. Im veganen Online-Shop findest vegane Marken und auch Start-ups, die unterstützenswert sind. Hier geht es zum Shop. Wir wünschen dir viel Vergnügen beim Entdecken und Genießen! Dich interessiert, in welchem Supermarkt es ein veganes Angebot gibt und was dich dort erwartet? Dann könnten dich diese Artikel auch interessieren: - Vegane Lebensmittel aus dem Supermarkt - Vegane Lebensmittel aus dem Supermarkt - Teil 2: EDEKA - Vegane Produkte aus dem Supermarkt - Teil 1: REWE - Vegan bei Aldi -  Produktinnovationen im Discounterregal - Vegan bei tegut - Übersichtsliste mit über 1000 veganen Produkten - Vegane Lebensmittel bei Netto - Veganes Eis aus dem Supermarkt  - Vegane Onlineshops Top 10 - Angebote vegan im türkischen Supermarkt - Vegane Süßigkeiten aus dem Supermarkt * Anzeige, da dieser Artikel teilweise Affiliate-Links enthält oder in Kooperation mit einem Partner entstand. Durch euren Kauf unterstützt ihr aktiv die Arbeit von Deutschlandistvegan. Wir danken euch!

Selbstgedrehte Spaghetti mit spicy Pesto allarrabbiata und veganem >Parmesan<

16. Juni 2020 Herr Grün kocht 

Selbstgedrehte Spaghetti mit spicy Pesto allarrabbiata und veganem >Parmesan<Parmesan< width=650 height=737 srcset=https:/­­/­­www.herrgruenkocht.de/­­wordpress/­­wp-content/­­uploads/­­2020/­­06/­­Spaghetti1-1.jpg 650w, https:/­­/­­www.herrgruenkocht.de/­­wordpress/­­wp-content/­­uploads/­­2020/­­06/­­Spaghetti1-1-265x300.jpg 265w, https:/­­/­­www.herrgruenkocht.de/­­wordpress/­­wp-content/­­uploads/­­2020/­­06/­­Spaghetti1-1-600x680.jpg 600w sizes=(max-width: 650px) 100vw, 650px /­­>Parmesan< width=650 height=650 srcset=https:/­­/­­www.herrgruenkocht.de/­­wordpress/­­wp-content/­­uploads/­­2020/­­06/­­Spaghetti.jpg 650w, https:/­­/­­www.herrgruenkocht.de/­­wordpress/­­wp-content/­­uploads/­­2020/­­06/­­Spaghetti-300x300.jpg 300w, https:/­­/­­www.herrgruenkocht.de/­­wordpress/­­wp-content/­­uploads/­­2020/­­06/­­Spaghetti-150x150.jpg 150w, https:/­­/­­www.herrgruenkocht.de/­­wordpress/­­wp-content/­­uploads/­­2020/­­06/­­Spaghetti-600x600.jpg 600w, https:/­­/­­www.herrgruenkocht.de/­­wordpress/­­wp-content/­­uploads/­­2020/­­06/­­Spaghetti-450x450.jpg 450w sizes=(max-width: 650px) 100vw, 650px /­­>Ein Mann dreht auf einem Tisch Spaghetti. Dieses Bild - einmal gesehen in einem Buch - verließ mich nicht mehr. Das wollte ich auch machen. Also experimentierte ich mit meinem Nudelteig. Schließlich kochte ich meine ersten selbstgemachten Spaghetti - von Hand gedreht. Dazu gab es selbstgemachtes Pesto allarrabbiata und den Herr Grün Veganinolo - das ist ein veganer >Parmesan

Vegane Pizza mit DIY Chiliöl zum selber machen

3. Juni 2020 Deutschland is(s)t vegan 

Vegane Pizza mit DIY Chiliöl zum selber machen Pizza geht einfach immer, oder? Aber vegane Pizza? Vegetarisch ist kein Problem, aber vegan, das kann ich nicht. Ohne Käse kann ich nicht leben. Diesen Satz hast du entweder schon selbst oft ausgesprochen oder mehrfach schon gehört. Schau doch mal im Artikel Veganer Käse - Überblick der verschiedenen Varianten vorbei. Da findest du tolle Tipps. Spätestens wenn bei der veganen Ernährung die Pizza gestrichen werden soll, hört der Spass bei den meisten auf. Aber niemand muss auf Pizza verzichten. Denn vegane Pizza geht auch ohne Kuhkäse, dafür aber mit tollen Käsealternativen oder verfeinert mit einem leckeren Chiliöl - am besten selbst zubereitet. Heute bekommst du eine leckere Gemüsepizza und ein tolles DIY Chiliöl Rezept mit tollem Nativen Olivenöl von KUKUVAJA. Freu dich auf eine vegane Gemüse-Pizza - die köstlich schmeckt!  Inhaltsverzeichnis - Natives Olivenöl von KUKUVAJA - DIY Chiliöl - Veganes Gemüse-Pizza Rezept Olivenöl von KUKUVAJA Für ein leckeres DIY Chiliöl brauchst du natürlich gutes Olivenöl. Auf der Suche nach qualitativen Olivenölen sind wir auf KUKUVAJA gestoßen. Die Geschichte und die Philosophie des Start-Ups haben uns sehr überzeugt. Kukuvaja ist übrigens das griechische Wort für Eule und gilt als Sinnbild der Göttin Athene und ihre Weisheit. Auf die heutige Zeit interpretiert steht sie auch für Nachhaltigkeit. Um die Stadt Attika zu schützen, schenkte Athene der Stadt einen Olivenbaum, der den Menschen Nahrung und Holz, Olivenöl fürs Licht und zum Kochen spenden sollte. So sicherte sie den Fortbestand der Stadt, die sich fortan ,,Athen nannte. Eule von KUKUVAJA Olivenöl in guter Qualität zum fairem Preis Marco, der Gründer von KUKUVAJA, ist nördlich von Athen in Volos aufgewachsen. Heute lebt er in Koblenz und liebt den Duft und den Geschmack der griechischen Küche genauso wie in seiner Kindheit. Als Grieche kaufte auch auch er aus Überzeugung sein Olivenöl in guter Qualität zum fairem Preis in seiner Heimat ein. Später kamen auch lokale Produkte wie Kräuter und Bergtee dazu. Und das nicht nur für sich selbst, sondern immer mehr auch für Freunde und Bekannte. Olivenöl von kleinen Familienbetrieben Die Bestellungen wurden so groß, bis schließlich die Idee entstand, KUKUVAJA zu gründen. Die Erzeuger und Händler von KUKUVAJA sind kleine Familienbetriebe, die ihre Produkte naturbelassen und in hoher Qualität produzieren. Unter anderem auch das native Olivenöl der Sorte ,,Koroneiki, was immer in begrenzten Mengen erhältlich und damit sehr begehrt ist. KUKUVAJA fördert heute kleine Unternehmen, die keine oder nur geringe Möglichkeiten der Selbstvermarktung außerhalb Griechenlands haben. Olivenöl KUKUVAJA Vernunft und Ökonomie sind schließlich keine Gegensätze, was erklärt, warum die Eule griechisches Münzgeld von der antiken Drachme bis zum Euro ziert. Damit vervollständigt sich auch das Symbol der Eule, das nicht ohne Grund zu unserem Logo geworden ist: denn es steht für alles, dem sich KUKUVAJA verpflichtet fühlt.Marco Venetsanos, Gründer von KUKUVAJA Extra Natives Olivenöl Der Typ Extra Nativ ist die beste Qualität unter den Olivenöle und bietet nicht nur den besten Geschmack, sondern auch viele gesundheitlichen Vorteile. Denn die natürliche Sorte enthält 70% einfach ungesättigte Fettsäuren. Dadurch werden die Cholesterinwerte im Blut gesenkt und Herzprobleme können dadurch reduziert werden. Außerdem kann Olivenöl entzündungshemmend wirken und die Verdauung fördern. Alle 10 Fakten über Olivenöl findet du auf KUKUVAJA Blog. Die Oliven werden in einer Mühle gemahlen und das Öl wird auf mechanischem Wege gewonnen - im Gegensatz zu raffiniertem Öl, das unter Verwendung von Wärme oder Chemikalien gewonnen wird. Am häufigsten werden die Früchte zerkleinert und das Wasser wird über eine Zentrifuge vom Olivenöl getrennt. DIY Chiliöl - selber machen Chiliöl selber machen ist viel einfacher als du denkst. Du kannst leckeres scharfes Öl aus Chilis selbst zubereitet und jedes Gericht verfeinern. Du kennst das vielleicht aus deinem Urlaub aus Italien, Frankreich, Griechenland oder sogar in Asien. In den meisten Ländern steht neben Salz und Pfeffer auch meistens eine Flasche Chiliöl auf dem Restauranttisch. Aber auch bei uns findet leckeres Chiliöl den Einzug in den Küchen und Restaurants. Das Öl verfeinert jedes Essen und eigenet sich prima auch für selbst gemachte Pizza. Welches Öl ist für das Chiliöl geeignet? Die meisten verwenden in der Regel gutes Olivenöl. Natürlich kannst du auch Erdnussöl, Sonnenblumenöl oder Rapsöl nehmen. Für dieses Chiliöl haben wir uns für ein qualitativ hochwertiges Olivenöl entschieden. Die eingelegten Chilischoten im Olivenöl gären mit der Zeit, daher macht es Sinn die Chilischoten vorher für einen Tag in Salz einzulegen. Dann haben die Bakterien keine Chance. Das Chiliöl ist kühl und dunkel gelagert etwa ein Jahr lang haltbar. Aber meistens ist so eine Flasche nach 3-4 Monaten schon leer. Die Suchtgefahr ist nämlich garantiert. selbst gemachtes Chiliöl Zutaten für das Öl: - 1 Liter Olivenöl - 8-10 frische Chilischoten (je mehr, desto schärfer) - 2-4 getrocknete Chilischoten - Salz - 5 Knoblauchzehen - 1 EL Oregano - 1 TL Pfefferkörner Zubereitung: - Die Schoten waschen, trocknen und in 24 Stunden Salz einlegen. - Die Schoten abwaschen und trocknen und in eine große oder in mehreren kleinen Flaschen geben. - Nun Knoblauch, Oregano und Pfeffer dazu geben. - Jetzt kannst du das Olivenöl in Zimmertemperatur rein gießen. - Die Flasche bis ganz oben mit Öl bedecken, damit die Chilis nicht anfangen zu schimmeln. - Jetzt die Flasche zuschrauben und gut schütteln. - Die Flasche entweder in den Kühlschrank oder an einem dunklen Ort lagern. - Du kannst nach 2-3 Tagen die Flasche nochmal schütteln, damit sich alles nochmal durchmischt. - Nach 2 Wochen ist dein selbst gemachtes Chiliöl fertig. Veganes Pizza Rezept Zutaten für den Teig: - 400 g Mehl (Type 405) - 2 EL Olivenöl - 2 TL Salz - 1 TL Päckchen Trockenhefe oder etwa 1/­­4 Würfel Frischhefe - 1/­­2 TL Zucker - 200 ml lauwarmes Wasser, nach Bedarf etwas mehr Zutaten für den Belag: - Tomatensauce deiner Wahl - 1-2 Artischocken - 1 Peperoni - 1 Paprika - 1-2 EL Mais - 1 Zucchini - 1 Zwiebel - 1 Scheibe veganer Käse - veganer Streukäse nach Bedarf - 1 EL Chiliöl Zubereitung: - Mehl, Salz, Zucker und Hefe miteinander vermischen. Das Wasser und das Öl dazu geben und zum Teig verkneten. Eine Stunde abgedeckt ruhen lassen und dann zum Boden ausrollen. - Entweder eine große rechteckige Pizza für ein Backblech oder 2 runde kleine Pizzen aus dem Teig ausrollen. - Den Teig mit der Tomatensauce bestreichen. - Jetzt schon Pizzakäse auf der Tomatensauce verteilen, so dass der Käse in der Sauce eintaucht. - Jetzt das Gemüse kleingeschnitten nach Lust und Laune belegen. - Dann 1-2 Scheibenkäse in kleine Stücke schneiden und auf die Fläche verteilen. - Nun großzügig den Rest der Pizzakäse gleichmäßig verteilen und 1 EL Chiliöl gleichmäßig verteilen. - Zum Schluss Chilischoten in Scheiben geschnitten auf die Pizza verteilen. - Die Pizza im vorgeheiztem Ofen bei ca. 180 Grad etwa 25 Minuten backen. - Die Pizza aus dem Ofen nehmen, 1-2 Minuten abkühlen lassen und nach Bedarf Chiliöl und Oregano auf die Pizza verteilen und genießen. Guten Appetit. Tipp: Vegan leben und vegan einkaufen wird immer einfacher. Regelmäßig stellen wir dir neben Rezepten und unseren Lieblingsprodukten auch vegane Marken und Online Shops vor - von veganer Kosmetik über vegane Mode bis hin zu tollen veganen Lebensmitteln, Superfoods, und Küchenhelfern. Im veganen Online-Shop findest vegane Marken und auch Start-ups, die unterstützenswert sind. Hier geht es zum Shop. Wir wünschen dir viel Vergnügen beim Entdecken und Genießen! Diese Artikel könnten dich auch interessieren: - Vegane Hackbällchen - Veganer Käse - Veganen Aufstrich selber machen - Vegane Spaghetti Bolognese ohne Soja - Vegane Protein Rezepte - Rezepte veganisieren - Alternativen zu Milch und Sahne - Vegane Mehlalternativen - Hanfprodukte im Überblick - Öle zum jeden Anlass Anzeige, da dieser Artikel teilweise Affiliate-Links enthält oder in Kooperation mit einem Partner entstand. Durch euren Kauf unterstützt ihr aktiv die Arbeit von Deutschlandistvegan. Wir danken euch! 

Braten, backen, kalt genießen: Die passenden Öle für jeden Anlass

22. Januar 2020 Deutschland is(s)t vegan 

Egal bei welcher Ernährungsform: Über Öl scheiden sich die Geister. Oft wird die Flüssigkeit als ungesund bezeichnet, während andere Quellen wiederum über die besondere Gesundheitswirkung von Ölen berichten. Prinzipiell gilt: Die Wahrheit liegt in der Mitte. Zu viel Öl ist definitiv nicht gesund, in moderaten Mengen können wir von den richtigen Produkten aber durchaus profitieren. Einen Überblick zeigen wir dir jetzt: Inhaltsverzeichnis: - In der Kalten Küche: Öle mit tollem Aroma - Kürbiskernöl - Leinöl - Chiaöl - Zum Braten: Vorsicht Hitze! - High Oleic Öle - Avocadoöl - Kokosöl - Zum Backen: Geschmacksneutral hat Vorteile - Rapsöl - Olivenöl (C) Unsplash In der kalten Küche: Öle mit tollem Aroma  Manche Speiseöle dürfen aufgrund des hohen Gehaltes an mehrfach ungesättigten Fettsäuren nicht erhitzt werden. Bei ihnen besteht sonst die Gefahr, dass sich die Fettsäuren verändern und toxische Substanzen gebildet werden. Angst vor diesen Ölen muss aber niemand haben. Im Gegenteil: Die folgenden drei Öle passen wunderbar zu Salaten, Bowls und sogar in kreative Smoothies.  Kürbiskernöl Geht es um Kürbiskernöl, wird gerne die ,,steirische Variante empfohlen. Das sogenannte steirische Kürbiskernöl scheint indes tatsächlich eine kleine Besonderheit zu sein, denn es darf sich mit dem Zusatz g.g.A. (Abkürzung für: geschützte geografische Angabe) zu Produkten zählen, die über eine geschützte Herkunftsbezeichnung verfügen. Das qualitativ hochwertige ,,echt steirische Kürbiskernöl wird zum Beispiel von der Ölmühle Fandler in Pöllau hergestellt. Im Kürbiskernöl stecken wertvolle Nährstoffe wie Vitamin E und sekundäre Pflanzenstoffe aus den verarbeiteten Kürbiskernen. Ebenfalls enthalten ist die wichtige Fettsäure Linolsäure, kurz LA, die zu den Omega 6-Fettsäuren zählt.  Da das Verhältnis von Omega 6 zu Omega 3 in Kürbiskernöl etwas schlechter ist als in den anderen Ölen dieser Kategorie, sollte es vor allem in der veganen Ernährung sparsamer eingesetzt werden. Gelegentlich über Salat oder Pasta spricht jedoch nichts gegen den nussig-würzigen Genuss.  Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von EAT SMARTER (@eatsmarter_­de) am Apr 21, 2019 um 11:47 PDT Leinöl Leinöl gilt bereits seit vielen Jahren als besonders gesund und schmackhaft. Mit seinem oft kräftigen Walnussaroma ist es zwar nicht jedermanns Sache, liefert jedoch einen wichtigen Beitrag zur pflanzlichen Versorgung mit der Omega 3 Fettsäure Alpha-Linolensäure. Im Leinöl ist das Verhältnis von Omega 6 zu Omega 3 sehr vorteilhaft. Wer kein Algenöl supplementiert, sollte daher über einen täglichen Esslöffel Leinöl nachdenken, um eine bessere Versorgung zu ermöglichen.  Chiaöl  Chiaöl wird, wie es sein Name bereits verrät, aus den kleinen Chiasamen gewonnen. Da diese noch nicht lange in unserer westlichen Ernährung zu finden sind, gilt auch das Chiaöl als sogenanntes Novel Food. Die Versorgung mit Omega 3 Fettsäuren mittels Chiaöl ist ähnlich wie bei Leinöl vorteilhaft und empfiehlt sich vor allem für all jene, denen Leinöl etwas zu kräftig schmeckt.  Zum Braten: Vorsicht Hitze! Nicht jedes Lebensmittel kann ganz ohne ein geeignetes Fett angebraten werden. Was dabei in der Pfanne landet, entscheidet jedoch darüber, ob sich eine mögliche Gesundheitsgefahr ergibt, oder nicht. Das liegt an der bereits erwähnten Bildung des schädlichen Stoffes Acrolein, die sich vollzieht, sobald ein Öl zu rauchen beginnt. Für das Anbraten in der Pfanne sollte ein Fett mit möglichst hohem Rauchpunkt verwendet werden. Mehr Informationen hierzu liefert die Verbraucherzentrale Niedersachsen.  High Oleic Öle  Sogenannte ,,High Oleic Öle finden sich inzwischen in nahezu jedem Super- und Biomarkt. Diese Öle eignen sich für das Anbraten bei höheren Temperaturen besonders gut, da ihr Rauchpunkt mit 210 Grad Celsius deutlich schwerer zu erreichen ist als bei anderen Fetten. Die Grundlage für High Oleic Öle sind speziell gezüchtete Sonnenblumenkerne oder Färberdistelsamen, die in Folge der Züchtung mehr Ölsäure enthalten und somit hitzestabilere Fette beinhalten.  Allgemein sind sowohl Sonnenblumen- als auch Distelöl keine Fette, die regelmäßig und in großer Menge konsumiert werden sollten. Das liegt an ihrem schlechten Verhältnis von Omega 6 zu Omega 3, was die körpereigene Umwandlung von Alpha-Linolensäure in DHA und EPA erschwert.  Avocadoöl Zugegeben: Die Avocado genießt wirklich keinen besonders guten Ruf. Die Tatsache, dass für sie Bienenschwärme transportiert werden müssen und ein hoher Wassereinsatz nötig ist, macht die kleinen grünen ,,Birnen schon vor dem Flug nach Deutschland zu einem weniger beliebten Lebensmittel. Dennoch kann Avocadoöl in der Küche eine Bereicherung darstellen.  (C) Unsplash Sein Rauchpunkt liegt bei etwa 261 Grad Celsius, weshalb natives Avocadoöl in der Pfanne gut aufgehoben ist. Gewonnen wird es aus dem Fruchtfleisch, geschmacklich bietet es einen Mix aus fruchtigen, säuerlichen und dezent süßen Nuancen.  Kokosöl  Kokosöl wurde vor nicht allzu langer Zeit als ,,pures Gift bezeichnet. Doch auch hier sollten wir uns auf die Regel besinnen, dass es stets auf die Menge ankommt. Aufgrund des hohen Gehaltes an gesättigten Fettsäuren ist Kokosöl tatsächlich kein Öl, das in großen Mengen konsumiert werden sollte. Als Bratfett in der Pfanne kommt es jedoch eher selten in Massen, sondern eher teelöffelweise auf den Tisch. Wer gerne Currys kocht und orientalischen Gerichten eine exotische Note verleihen möchte, ist mit Kokosöl gut beraten.  Zum Backen: Geschmacksneutral hat Vorteile  In manchen Kuchenrezepten findet sich als Zutat nicht etwa vegane Margarine oder ,,Butter, sondern Öl. Da hier gerade größere Mengen vonnöten sind, lohnt sich der Griff zu Varianten, bei denen das Omega 6 zu Omega 3 Verhältnis nicht allzu schlecht ausfällt. Darüber hinaus sollten die zum Backen verwendeten Öle natürlich mit der Hitze des Backofens zurechtkommen.  Rapsöl  Rapsöl war lange Zeit nicht als Bestandteil der menschlichen Ernährung bekannt. Das lag vor allem daran, dass Raps viele Bitterstoffe und gesundheitlich kritische Substanzen wie Erucasäure enthielt. Seit einigen Jahrzehnten allerdings gibt es Rapspflanzen, bei denen durch Züchtung Anpassungen vorgenommen wurden, welche den Gehalt gesundheitsschädlicher Stoffe geringer ausfallen lassen.   (C) Unsplash Seitdem gehört Raps nicht nur zur Standardausrüstung in den meisten Küchen, sondern ist sogar unter den Top 3 der weltweit am häufigsten produzierten Öle. Auch für selbstgemachte Mayonnaise eignet es sich hervorragend. Das Verhältnis von Omega 6 zu Omega 3 in Rapsöl darf sich ebenfalls sehen lassen. Der Rauchpunkt liegt zwischen 130 und 190 Grad Celsius, wobei das Fett im Teig diese Temperaturen nicht so zügig erreicht wie in der Pfanne.  (C) Unsplash Olivenöl Während Rapsöl der Star in den meisten Kuchenrezepten ist, darf Olivenöl gerne für Pizza, Naan und Fladenbrot verwendet werden. Der Rauchpunkt liegt bei nativem Olivenöl zwischen 180 und 210 Grad Celsius, bei der kaltgepressten Alternative zwischen 130 und 175 Grad Celsius.  Interessant ist an Olivenöl jedoch nicht nur die vergleichsweise gute Hitzetoleranz, sondern auch der Gehalt an sekundären Pflanzenstoffen wie Polyphenolen, die die Zellgesundheit fördern können. Es darf also gerne in der Küche verwendet werden.  All diese Öle kannst du also perfekt in der Küche benutzen. Jedes Öl hat seine individuellen Eigenschaften und ist unterschiedlich anzuwenden. Wir wünschen viel Spaß beim Kochen und Backen mit reichhaltigen Ölen! Das könnte dich auch interessieren - Vegane Bolognese: 5 Rezepte - Vollwertige vegane Bowls - Grüner Spargel aus dem Ofen - Veganer Online-Kochkurs

Quinoa Patties

26. Dezember 2019 Vegan Guerilla 

Quinoa Patties Seit ein paar Wochen bin ich nun in den peruanischen Anden unterwegs, irgendwo auf zwischen 3000 und über 4000 Höhenmetern. Also mitten im Herzen der Quinoa Anbauregion. Die Pflanze verträgt die dünne Luft hier oben nämlich verdammt gut. Quinoa wird in Peru bereits seit tausenden Jahren kultiviert. Bei den Inka zählte das Korn zu einem der Hauptnahrungsmittel. Allerdings verschwand Quinoa mit Ankunft der spanischen Eroberer fast komplett von den Tellern. Der Grund dafür ist simpel, dafür aber irgendwie auch ziemlich skurril: Quinoa wurde (ebenso wie Amaranth) als unchristlich verboten. Die Strafe für den Anbau beider Pflanzen: der Tod. Natürlich war eine Todesstrafe eine wenig verlockende Aussicht und so verschwand das Korn für längere Zeit fast komplett von den Tellern. Ein paar Jahrhunderte später, also heute, landet Quinoa in der Andenregion wieder extrem häufig auf den Tellern. Natürlich nicht nur hier, denn wie ihr wisst bekam Quinoa in Europa vor ein paar Jahren seinen Ruf als Superfood weg und wird inzwischen entsprechend in größeren Mengen importiert. Der größte Exporteur ist heute übrigens, ihr erratet es vielleicht schon, natürlich Peru.  Aber, good news, ihr findet in Deutschland inzwischen auch regional angebauten Quinoa! Soweit mir bekannt, gibt es inzwischen mindestens zwei deutsche Quinoa Produzenten (unbezahlte Werbung, aufgrund Markennennungen/­­Verlinkungen): den Hof Drerup bei Münster sowie die  Bohlsener Mühle, die Quinoa in Norddeutschland anbaut. Leider nicht bekannt ist mir, ob darunter auch schwarzes Quinoa (welches ich für dieses Rezept verwendet habe) zu finden ist. Falls ihr das wisst oder euch noch andere Produzenten bekannt sind die Quinoa im deutschsprachigen Raum anbauen, würde ich mich über einen Kommentar freuen!  Bevor ich euch nun ins Rezept entlasse, zunächst noch ein paar Worte zum Thema Quinoa Sorten. Sicherlich habt ihr im Supermarkt bereits gesehen, dass Quinoa in hell, rot oder schwarz (oder auch gemischt) angeboten wird. Doch gibt es eigentlich einen Unterschied? Absolut - nicht nur einen! Die kleinen bunten Körner haben nämlich nicht voneinander abweichende Zusammensetzungen hinsichtlich der Nährwerte, sondern auch einen leicht unterschiedlichen Geschmack sowie Konsistenz nach dem Kochen. Das in Deutschland am meisten verbreitete helle Quinoa stellt die weichste Variante dar, während schwarzes Quinoa nach dem Garen noch vergleichsweise fest ist. Die rote Variante liegt irgendwo dazwischen. Für dieses Rezept würde ich euch die schwarze oder rote Variante empfehlen.  Vegan Guerilla

Die News der Woche - vegan und aktuell

18. Oktober 2019 Deutschland is(s)t vegan 

Die News der Woche - vegan und aktuell Wir zeigen dir die News der Woche, vegan und aktuell. Dabei handelt es sich hauptsächlich um Umwelt-und Klimathemen, neue vegane Produkte, Restaurants, Events und vieles mehr! Haben wir eine besondere News vergessen? Dann schreib uns bitte bei Instagram oder Facebook. Hier kommst du direkt zu: Supermarkt: - Alnatura streicht AfD-Produkte aus dem Sortiment und wird im Netz attackiert Neue Produkte: - 28 BLACK erweitert seine Energie Drinks um die Sorte Hanf Tierschutz: - Erfolg! TripAdvisor, booking.com und Airbnb verkaufen keine Tickets zu Delfinarien mehr - Kalifornien verbietet ab 2023 die Herstellung und den Verkauf neuer Pelzwaren Messen und Events: - VeggieWorld in Düsseldorf vom 26. bis 27. Oktober 2019 Supermarkt Alnatura streicht AfD-Produkte aus dem Sortiment und wird im Netz attackiert (C) Alnatura Die bekannte Bio-Supermarktkette Alnatura hat jegliche Produkte der Marke Spree Hirsemühle aus dem Sortiment genommen. Grund dafür ist, dass der Firmenchef Jan Plessow der AfD angehört und Alnatura dies strickt boykottieren möchte. Auch andere Bio-Marken machen bei dem Boykott mit. Nun hagelt es auf Social-Media Kritik. Zu den Produkten der Spreewälder Hirsemühle gehören Korn, Schrot, Flocken und Mehl aus Hirse in Bio-Qualität. Doch dass der Firmenchef Plessow Mitglied des Vorstands der AfD Spee-Neiße ist, passt den Biomärkten nicht. ,,Alnatura hat sich gegründet unter dem Leitgedanken, Sinnvolles für Mensch und Erde zu leisten. Der Klimawandel ist nach wissenschaftlichen Erkenntnissen menschengemacht, erklärt uns das Unternehmen. Der Ökolandbau sei eine Möglichkeit, dem Klimawandel zu begegnen. Alnatura wolle nur mit Partnern zusammenarbeiten, ,,die auf der Erkenntnis dieser wissenschaftlichen Grundlage diesen Weg konsequent mit uns gehen wollen.Alnatura Statement Doch leider wird dieses vorbildliche Denken im Netz kritisiert. Alnatura werden faschistische Methoden vorgeworfen. Zwar loben viele die Entscheidung des Biomarkts, doch Kommentare wie Nein Danke, bei euch werden wir nichts mehr kaufen. Die wirklichen Rassisten seid ihr. Dabei wird Alnatura vorgeworfen, genauso Menschen auszugrenzen, wie es Nationalsozialisten tun. Solche Shitstorms sind leider mittlerweile auf Facebook und Co. Normalität geworden. Eine AfD-Politikerin aus Thüringen rief auf ihrer Facebook-Seite sogar dazu auf, sich bei Alnatura zu beschweren. Der Post wurde tausendfach geliked, kommentiert und geteilt. Sie nannte das Verhalten von Alnatura eine öffentliche Hexenjagd auf politisch Andersdenkende. Doch Fakt ist, dass Alnatura selbst entscheiden kann, welche Marken sie unterstützen wollen und welche nicht. Wenn sie die Werte der Firma nicht vertreten, dürfen sie es aus dem Sortiment nehmen. Eine Hexenjagd ist etwas anderes. Neue Produkte 28 BLACK erweitert seine Energie Drinks um die Sorte Hanf (C) 28 BLACK Die Energie-Drink-Marke 28 BLACK bringt im Dezember 2019 eine neue Sorte auf den Markt. Dabei steht die Zutat Hanf im Vordergrund. Der Line Extension BLACK Hanf hat einen leicht herben Geschmack dank eines Hanf-Aufgusses, der frei von THC und CBD ist und somit keine psychische Wirkung hat. Dabei möchte 28 BLACK den Kundenwünschen noch mehr nachgehen. Energy Drinks und Hanf liegen im Trend und sprechen vor allem Kunden zwischen 18 und 35 an. Der Energy Drink ist mit de V-Label ausgezeichnet und außerdem taurin- und glutenfrei. Wir sind sehr gespannt! Tierschutz Erfolg! TripAdvisor, booking.com und Airbnb verkaufen keine Tickets zu Delfinarien mehr Ein Orca in einem viel zu kleinem Becken (C) Unsplash Die Touristikwebsites TripAdvisor, booking.com und Airbnb haben laut Peta Deutschland vor Kurzem bekanntgegeben, dass sie tierquälerische Tourismusangebote aus ihrem Angebot streichen. Dazu gehören auch Delfinarien wie SeaWorld und Loro Parque, in denen große Orcas in sehr kleinen Becken eingesperrt werden. Dies ist ein wahrer Erfolg für den Tierschutz und ein großer Schritt in die richtige Richtung. Wir würden uns freuen, wenn es zukünftig gar kein Unternehmen mehr gibt, welches Tiere bloß wegen des Profits einsperrt, quält und zur Schau stellt. Kalifornien verbietet ab 2023 die Herstellung und den Verkauf neuer Pelzwaren (C) Unsplash Was ein Erfolg! Kalifornien verbietet als erster US-Staat die Herstellung den Verkauf von neuen Pelzprodukten. Der Gouverneur Gavin Newsom unterzeichnete das entsprechende Gesetz, welches ab 2023 in Kraft treten soll. Geschäfte können ihr Inventar bis dahin verkaufen, Second Hand Pelz darf weiterhin gehandelt werden. Messen und Events VeggieWorld in Düsseldorf vom 26. bis 27. Oktober 2019 (C) VeggieWorld Die beliebte vegane Messe ist wieder in Düsseldorf zu Gast. Zum achten Mal findet dort die VeggieWorld statt, diesmal vom 26. bis 27. Oktober 2019! Über 100 Aussteller, leckeres veganes Essen, Kosmetik, Kleidung, Vorträge und Kochshows machen die VeggieWorld auf jeden Fall einen Besuch wert. Sicher dir jetzt noch die Vorverkaufstickets für 11EUR! An der Tageskasse kostet ein Tagesticket 13EUR, Schüler, Studenten, Menschen mit Behinderung, ALG-II-Empfänger, Rentner und ProVeg-Mitglieder sind zahlen den ermäßigten Preis von 11EUR pro Ticket. Alle Informationen rund um die VeggieWorld, das Programm und die Aussteller findest du auf der offiziellen Homepage der VeggieWorld. Wenn wir eine wichtige News vergessen haben, sag uns bitte Bescheid! Welche News findest du am interessantesten? Lass es uns gerne bei Facebook oder Instagram wissen.

Kartoffel-Karotten-Suppe mit gerösteten Zwiebeln und gepfeffertem Zuckerrübensirup

3. September 2019 Herr Grün kocht 

Kartoffel-Karotten-Suppe mit gerösteten Zwiebeln und gepfeffertem ZuckerrübensirupWährend ich die Suppe zubereitete, erzählte Professor Caprese von dem italienischen Mathematiker Fibonacci. Der hatte 1202 in Pisa die Fibonacci-Folge entwickelt. Mit ihr kann man errechnen, wie sich ein Kaninchenpaar in einem Jahr vermehrt. Allerdings basiert die Berechnung auf mehreren Annahmen, zum Beispiel dass die Kaninchen in einem geschlossenem Raum leben und keines weggeht und keines dazukommt. Eine merkwürdige Vorstellung. Wie wollen Kaninchen das kontrollieren? Caprese war ganz begeistert von der Erfindung. Das merkte ich. Er schielte aber immer mal herüber zu mir, um zu schauen, ob die Suppe schon fertig war. Ich füllte die Suppe schnell in die Teller und schon konnte es losgehen. Vorsichtshalber hatte ich einen riesigen Topf mit Suppe gekocht. Man weiß nie, wie viel der Professor isst. Da ist er nicht berechenbar. Auch nicht mit einer Zahlenfolge aus Pisa. Zutaten (für circa 4 Teller) 500 g Karotten (ungeschält gewogen) 800 g festkochende Kartoffeln (ebenfalls ungeschält gewogen) 750 ml Gemüsebrühe 2 mittelgroße Zwiebeln Zuckerrübensirup Olivenöl frischer schwarzer Pfeffer frisch geriebene Muskatnuss Zubereitung Kartoffeln und Karotten schälen und in Scheiben/­­Stücke schneiden. Rösten sie diese mit circa 3 EL Olivenöl in einem gut erhitzten Topf circa 4 bis 5 Minuten an. Immer mal umrühren, damit nichts anbrennt. Dann kommen noch 750 ml Gemüsebrühe dazu. Das Ganze kochen bis alles bissfest weich ist. Dann mit dem Pürierstab pürieren. Falls Ihnen die Suppe zu dickflüssig ist, geben Sie etwas Gemüsebrühe dazu. Mit Pfeffer, frisch aus der Mühle, und Muskatnuss nach Gusto würzen. Deckel auf den Topf und zur Seite stellen. Die Zwiebeln in kleine Würfel schneiden und bei mittlerer Hitze in 2 bis 3 EL Olivenöl anrösten. 2 bis 3 EL Zuckerrübensirup mit frischem Pfeffer vermischen. Finish Die Suppe, falls nicht mehr ausreichend heiß, kurz erhitzen. In die Teller geben. Etwas von den gerösteten Zwiebeln auf jede Suppe und dann mit dem Zuckerrübensirup verzieren. Gutes Gelingen und guten Appetit Herr Grün

Vegane Burgerpatties im Supermarkt -unsere Top 13

16. August 2019 Deutschland is(s)t vegan 

Vegane Burgerpatties im Supermarkt -unsere Top 13 Brauchen wir vegane Burgerpatties nur im Sommer? Natürlich grillen wir im Sommer gerne - aber nicht immer nur Gemüse. Ab und zu darf es auch ein veganer Burger sein - und wenn der richtig gut schmeckt, kaufen wir den gerne fertig im Supermarkt. Das Ergebnis begeistert dann auch alle vegan interessierte Menschen aus dem Freundes- und Familienkreis. Wir haben für dich geschaut, welche Burgerpatties es aktuell im Supermarkt gibt und die Top 13 für dich ausgewählt. -  Welche Burgerpatties gibt es in welchen Supermärkten? - 

Rezepte veganisieren - Fleischhaltige & vegetarische Gerichte in vegan!

29. November 2018 Deutschland is(s)t vegan 

Rezepte veganisieren - Fleischhaltige & vegetarische Gerichte in vegan!Auf der Suche nach veganen Rezepten stellt man sich regelmäßig der Herausforderung, bestimmte Gerichte in veganer Variante zu finden. Ob es Kaiserschmarrn, Thai Curry oder Kürbissuppe ist, man wird häufig mit ganz und gar nicht veganen Rezepten konfrontiert, wenn man ungefiltert sucht. Warum also nicht fleischhaltige oder vegetarische Gerichte veganisieren? Die Lösung scheint so einfach - warum nicht nur vegan in der Suchliste hinzufügen? Um dem wilden Suchdilemma zu entgehen, nutzen wir dieses Hilfsmittel, um es uns leichter zu machen. Aber was ist mit den Massen an guten Rezepten, die man damit auslässt oder im schlimmsten Fall gar kein veganes Pendant findet? Damit wir nicht in die völlige Abhängigkeit der Verfügbarkeit veganer Rezepte verfallen, gibt es ein paar Handgriffe, um Fleischgerichte oder tierprodukthaltige Rezepte zu veganisieren. Die typischen auch bereits auf dem Blog aufgegriffenen Grundlagen fürs Ersetzen von Backzutaten kennt vermutlich bereits jeder ? la eine Banane anstatt ein Ei etc. Auch zu empfehlen dieser Artikel, wo wir euch Alternativen für Milch, Sahne ezc. zeigen. Die folgende Liste soll stattdessen die Antwort auf jegliche offenen Fragen hinsichtlich herzhafter Gerichte geben und dem trostlosen ,,Einfach weglassen! entgegenwirken. Typische vegetarische Zutaten veganisieren Butter /­­ Schmalz Zum Braten eignet sich jegliches Pflanzenöl; fürs Brot oder für Aufläufe kann rein pflanzliche Margarine verwendet werden. Ei Für Aufläufe anstatt 1 Ei ca. 60g Seidentofu; für den Ei Geschmack Kala Namak Würzsalz; für Omelette /­­ Rührei eignet sich dieses Rezept sehr gut. Milch Für jegliche Gelegenheiten bieten sich verschiedene pflanzliche Milchalternativen an, die je Sorte und Marke auch unterschiedliche Geschmacksnuancen haben. Sojamilch, Hafermilch, Nussmilch Drinks (Mandel-, Haselnuss-, Erdnuss-, Cashewmilch) und Kokosmilch für einen etwas fettigeren Nachgeschmack vor allem für Currys. Mittlerweile lassen sich sogar im Discounter Milchalternativen finden. Um aber langfristig nicht so tief in die Tasche greifen zu müssen, könnt ihr Pflanzenmilch wie zum Beispiel Mandelmilch nach unserer Anleitung auch selbst herstellen! Quark Abgetropfter, gesiebter Sojajoghurt oder fertig gekaufter Sojaquark z.B. von Alpro. Frischkäse Für Aufläufe, Saucen oder Suppen kann Sojasahne oder auch Sojajoghurt verwendet werden. Wenn man den Sojajoghurt nutzt, sollte man auch ein wenig Öl, Salz und zusätzliche Gewürze beimischen, damit es nicht zu sauer ist. Fürs Brot gibt es auch gekaufte Frischkäse Alternativen, zum Beispiel von Soyana oder aus Cashews von HappyCheeze. Streukäse Fürs Gratinieren oder Pizza kann man ein paar Esslöffel Hefeflocken darüber streuen. Wichtig ist, dass man die Hefeflocken kurz vor Ende der Backzeit hinzufügt, damit die Hitze nicht die enthaltenen Vitamine zerstört. Ihr könnt auch wunderbar Cashews als Parmesan auf eure vegane Bolognese reiben. Einfach genial. Honig Als flüssiges Süßungsmittel für Salatdressings können ähnlich unverarbeitete Süßungsmittel wie Zuckerrübensirup, Agavendicksaft, Apfeldicksaft, Kokosblüten- oder Ahornsirup genutzt werden. Als festes Süßungsmittel zum Karamellisieren können auch Kokosblütenzucker, brauner Zucker oder andere Zuckerersatzstoffe wie Stevia genutzt werden. Auch Vonig eignen sich prima für einen leckeren veganen Bienenstich. Spätzle /­­ Gnocchi Da diese Fertigzutaten meist Eier und /­­ oder Milch enthalten, kann man stattdessen normale Weizennudeln, Bohnennudeln (z.B. aus Linsen oder Kichererbsen) oder auch Kartoffelklöße hinzufügen. Bei den Klößen sollte man allerdings immer die Packungsinhalte beachten, da manche Hersteller auch Eier hinzufügen - tendenziell enthalten Kartoffelklöße aber seltener Eier als Spätzle und Gnocchi.   Typische fleischhaltige Zutaten veganisieren Hühnerbrühe Simpler gehts nicht - stattdessen Gemüsebrühe verwenden. Austernsauce /­­ Fischsauce Für asiatische Gerichte ist die naheliegende Alternative Sojasauce. Hackfleisch Als unverarbeitete Zutat bietet sich klein gekrümelter Tofu (entweder kurz in Sojasauce und mit Gewürzen angebraten oder direkt als Räuchertofu)  oder Sonnenblumenhack an. Entweder brät man Naturtofu in Sojasauce mit Gewürzen wie Knoblauch, Pfeffer und Paprika an oder nutzt direkt Räuchertofu. Andere bereits verarbeitete Zutaten, die man nutzen kann, sind Sojagranulat, das lediglich in Wasser eingeweicht werden muss, gekauftes Sojahack z.B. von Rügenwalder Mühle oder sogar Sonnenblumen Hack von sunflower family. Produkt-Tipp: Sonnenblumenhack Mit dem Code DIV15 spart ihr 15% auf den Preis. Gültig bis zum 31. Dezember 2018 auf alles außer bereits reduzierte Ware Fleischfilets Neben mittlerweile zahlreichen Fertigprodukten können auch Tofu, Tempeh oder Seitan am Stück zusammen mit entsprechenden Gewürzen gebraten werden. Mein Geheimtipp, um jedem Basis-Naturprodukt mehr Geschmack zu geben, ist es mit Sojasauce anzubraten. Aber Vorsicht mit der Menge - es kann schnell zu salzig werden. Deshalb kann beim Würzen auch auf Salz verzichtet werden. Unglaublich authentisch schmecken die SCHNITZEL und BURGER von FRY FAMILY FOOD. Richtig knusprig, deftig und lecker. Das Unternehmen haben wir euch ja schon vorgestellt. Die Story ist einfach genial. Fleisch in Suppe, Auflauf oder Eintopf Auch hier eignet sich Räuchertofu wunderbar. Wenn der umami Geschmack im Hintergrund steht und nur eine Proteinquelle gesucht ist, können gekochte Bohnen oder Linsen ein toller Lieferant für wichtige Nährstoffe sein.   Generelle Tipps & Anmerkungen Kochen ist Experimentieren! Das Wunderbare am Kochen ist, dass man seinen eigenen Geschmack einbringen kann und irgendwann ein Gefühl für Zutaten, Konsistenz und Mengen bekommt, indem man lediglich experimentiert. Dadurch wird das akribische Nachahmen eines Rezepts überflüssig und macht dazu eine Menge Spaß! Veganismus boomt In Deutschland gibt es immer mehr Veganer - damit steigt die Nachfrage und die Produktauswahl auf dem Markt. Wenn man also nach schnellen, veganen Alternativen sucht, muss man nur beim Supermarktbesuch die Augen offen halten. Wo finde ich vegane Produkte? Normale Discounter bieten zwar mehr und mehr vegane Fertigprodukte an, allerdings ist in Biomärkten, Reformhäusern oder sogar Asiamärkten (Stichwort Mock Meat und wesentlich günstigerer Tofu und Tempeh) eine größere Palette an Produkten verfügbar. Start-Ups und vegane Onlineshops  machen nun auch ihre Produkte über Onlinebestellung verfügbar. Bekannte Versandhändler sind zum Beispiel Tofukind.de oder boutique-vegan.com. Ansonsten könnt ihr euch am Herstellen von veganen Alternativen mit unseren Rezepten für veganen Mozarella, Mett, Parmesan oder Mayonnaise auch selbst versuchen.   Warum einfach, wenn es auch kompliziert geht? Vor allem anfängliche Veganer denken häufig zu kompliziert und denken, sie bräuchten zwingend diverse Ersatzprodukte oder vegane Fertiggerichte aus dem Reformhaus. Um den Geldbeutel zu schonen, Zeit zu sparen und lange Wege zu vermeiden, ist es einfacher, sich auf die Natur zurückzubesinnen und Obst, Gemüse und Getreide als Basis zu nutzen. Wenn das Sojahack für die vegane Bolognese also nur im 20km entfernten Biomarkt für 5,99 EUR erhältlich ist, warum nicht einfach improvisieren? Ein paar Zwiebeln, Paprika und Zucchini kleinschneiden, mit Tomaten in der Pfanne anbraten und Kidneybohnen dazugeben. Jetzt seid ihr an der Reihe - auf gehts an Experimentieren und Ausprobieren! Teilt mit uns doch gerne eure Kreationen in den Kommentaren und eure Erfahrungen mit dem ,,Cooking From Scratch!  

Mendake Nudeln mit Erbsen, Zwiebeln, Peperoni, Curry, Kokosmilch und Thai-Basilikum

20. November 2017 Herr Grün kocht 

Mendake Nudeln mit Erbsen, Zwiebeln, Peperoni, Curry, Kokosmilch und Thai-BasilikumProfessor Caprese hatte so eine Art chinesischen Hut auf. Eigentlich war es ein plattgedrückter italienischer Strohhut. Ein Geschenk von seinem Cousin aus Avezzano. Ich fand es etwas albern. Aber es machte ihm sichtlich Spaß. >>Das muss so sein, Signor Grün

Vegane Brotaufstriche, Saucen und Chutneys von Sanchon + Gewinnspiel

25. September 2017 Deutschland is(s)t vegan 

Vegane Brotaufstriche, Saucen und Chutneys von Sanchon + Gewinnspiel*ad/­­Werbung Kennt ihr schon Sanchon? Nein? Dann stellen wir euch heute das Unternehmen aus Steinheim vor - denn wir finden nicht nur die Leute dahinter, sondern auch deren Produkte richtig gut. Uns ist ehrlich gesagt zuerst das Logo mit dem Esel aufgefallen - und dahinter stecken quasi die Lieblingshelden von Sanchon: Don Quijote und Sancho Pansa. Die Firmengründer sagen über sich: Nach dem Vorbild Sancho Pansas und seines Ritters kämpfen wir gegen die Windmühlen der industriellen Lebensmittelproduktion und verteidigen die Ehre wahrer Tafelfreuden. Die Idee für Sanchon wurde bereits Mitte der 90er Jahre geboren - als sich ein Bio-Ladner, ein Welten bummelnder Koch und ein kocherfahrener Globetrotter trafen. Alle drei hatten die Idee, das Gastfamilien, Garküchen oder Märkten genossen hatten, sollte es ganz ohne Fernreise auch zuhause geben. Bei Sanchon sind alle Zutaten aus biologischem Anbau und alle Produkte sind vegetarisch - und größtenteils vegan - ganz nach dem Credo: Wir sagen lieber ,,mit Pflanze als ,,ohne Tier. Übrigens: Sanchon ist schon immer vegetarisch, oft auch vegan. Nicht, weil es gerade Trend ist. Sondern weil wir uns treu bleiben. Aber: Was gibt es bei Sanchon? Das Sortiment von Sanchon ist wirklich sehr groß. Neulich stand ich Bioladen vor der riesigen Auswahl an Produkten von Sanchon und war sehr beeindruckt. Wir geben euch einen kleinen Einblick:   Brotaufstriche Die Brotaufstriche basieren auf frischem Gemüse oder Cashewkernen und werden mit aromatischen Gewürzen verfeinert. Natürlich passen sie sehr gut zu fast jeder Art von Brot - wir finden sie natürlich perfekt zu unserem selbst gemachten Kürbiskern-Vollkornbrot. Probiert doch das Rezept einmal aus. Es gibt insgesamt 20 Aufstriche - wovon 15 Brotaufstriche vegan sind! Die Brotaufstriche sind aufgeteilt in: Antipasti-Aufstriche (mit mediterranen Kräutern) Cheesana-Aufstriche (aus Cashewkernen) Cremige Aufstriche (absolut einzigartig in Geschmack und Cremigkeit) Gemüse-Frucht-Aufstriche (toller Geschmack nach herbem Gemüse und süßen Früchten) Kichererbsen-Aufstriche (super als Dip oder aufs Brot) Mediterrane Aufstriche (leider nur vegetarisch) Unser Lieblingsaufstrich ist die Sorte: Rote Bete-Apfel Wir finden die Kombination aus Roter Beete und Apfel sowieso sensationell und bei diesem Aufstrich gibt der Meerrettich noch eine ordentliche Portion Schärfe hinzu. Am liebsten streichen wir uns diesen Brotaufstrich auf ein dunkles Vollkornbrot, Pumpernickel oder Essener. Übrigens: Dieser Brotaufstrich ist nicht nur vegan, sondern auch glutenfrei und palmölfrei! Saucen & Gerichte Mit den Curry- und Woksoßen von Sanchon fühlt man sich ein ganz kleines bisschen wie in Fernost. Eine kulinarische Reise nach Indien, China, Indonesien oder Thailand - und das ganz ohne Flug Es gibt insgesamt fünf Soßen - wovon drei Saucen vegan sind. Die Soßen sind aufgeteilt in: Thailändische Soßen (Chili oder Thai Curries liefern hier die authentische Würze) Indische Soßen (vielfältig gewürzt und perfekt zu Reis oder Fladenbrot; von den drei Soßen ist eine vegan!) Saté (der Klassiker zum Beispiel zu Tofu-Spießen) Unser Favoriten ist die Sorten: Red Thai Diese Soße besteht zu 67 % (!) aus Gemüse, kombiniert mit thailändischen Gewürzen und Kokosmilch. Wir finden sie perfekt für ein schnell zubereitetes Gericht: Einfach Gemüse mit Tofu anbraten, mit der Sauce übergießen und kurz gar ziehen lassen. Fertig! Es gibt noch eine Currypaste in einer grünen Variante, also als Green Thai mit köstlichem Koriander! Diese könnt ihr auch wunderbar mit Gemüse und Tofu anbraten.   Würzen & Verfeinern In dieser Warengruppe gibt es eine große Auswahl an veganen Produkten - da können wir uns nur schwer entscheiden. Wir hatten eine der Grillsaucen zum veganen Grillen bei unserer veganen Grillfeier neulich verwendet - erinnert ihr euch an diesen Artikel? Darüber hinaus gibt es 23 Würzsaucen und davon sind alle Würzsoßen vegan! Die Würzsoßen sind aufgeteilt in: - Chutneys (Allrounder für Salatsoßen, Currys oder als Brotaufstrich) - Currypasten (nach traditionellen Rezepturen) - Sambal (für noch mehr Pep in euren Gerichten!) - Asia Saucen (zum Beispiel zum Dippen für Frühlingsrollen) - Grillsoßen (klassisch, mexikanisch oder exotisch) - Mojos (die kanarische Spezialität) - Würzsoßen (nur wenige Tropfen zaubern das gewisse Etwas!) Unser Favorit ist das Sambal Sambal Oelek Als Sambal bezeichnet man ursprünglich aus Indonesien stammende Würzsoße zum Verfeinern von Reis- und Nudelgerichten. Es gibt sie in verschiedenen Variationen von mild bis scharf und von süß bis pikant. Sambal Olek ist nicht nur die schärfste und bekannteste Version, sie ist uns auch die liebste! Wir verwenden sie in für die richtige Portion Schärfe in fast allen asiatischen Gerichten. Achtung - ein kleiner Klecks genügt vollkommen! Unser Favorit ist das Chutney Mango Der Hauptbestandteil in diesem veganen Chutney sind die aromatischen Mangos der Sorte Alfonso. Das Chutney ist fruchtig-pikant - und wir finden auch ganz schön scharf. Die exotischen Gewürze passen sehr gut zum Grillen von Seitan- oder Tofuspießchen oder schenken einem normalen Salatdressing eine exotische Note. Wir mögen dieses Chutney wirklich sehr und wir haben es deshalb immer auf Vorrat im Haus! Ein weiterer Liebling von uns ist die Mojo Verde Diese Mojo hat eine lange, spanische Tradition! Ursprünglich stammt sie von den Kanarischen Inseln und wird dort quasi zu allen Speisen gereicht. Wir haben sie in einem Urlaub auf Gran Canaria am liebsten in der klassischen Version gegessen - also zu den berühmten papas arrugadas. Das sind in Salzwasser gekochte, kleine, runzelige Pellkartoffeln. Mit dieser Mojo könnt ihr euch ab sofort etwas kanarisches Feeling nach Hause holen. Übrigens gibt es natürlich auch noch die Mojo Rojo - das Gegenstück mit Chilis, roter Paprika und Knoblauch. Lecker!   *** Gewinnspiel *** Wir verlosen 5 x 1 Sanchon-Testpaket mit 6 verschiedenen Sanchon-Produkten! Wer will gewinnen? 1. Sei ein Fan von Deutschland is(s)t vegan auf Facebook! 2. Nenne einen Freund oder eine Freundin, der/­­die (mit)probieren darf und hinterlasse einen netten Gruß! Das ,,Liken und ,,Teilen ist natürlich auch willkommen. Solltest du kein Facebook haben, dann schreib uns eine nette Nachricht an hallo@deutschlandistvegan.de und dann kannst du auch mitmachen. Gewinnspiel beginnt ab sofort und endet am am 03.10.2017 um 9 Uhr. Der Gewinner oder die Gewinnerin wird ab dem 03.10.2017 nach dem Zufallsprinzip ausgewählt und informiert. Die Geschenkaktion steht in keiner Verbindung zu Facebook und wird in keiner Weise von Facebook gesponsert, unterstützt oder organisiert. Gewinnberechtigt ist jeder Facebook User, der unsere Geschenkaktionanweisungen befolgt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Deine Daten werden ausschließlich im Rahmen der Geschenkaktion genutzt, um die Gewinner zu ermitteln und zu informieren. www.bit.ly/­­gewinnspiel-disclaimer Viel Glück! Dieser Beitrag entstand mit der freundlichen Unterstützung von Sanchon! Danke dafür!   Der Beitrag Vegane Brotaufstriche, Saucen und Chutneys von Sanchon + Gewinnspiel erschien zuerst auf Deutschland is(s)t vegan.

Energy Balls - leckerer Powersnack mit viel Protein

8. Juni 2017 Eat this! 

Energy Balls - leckerer Powersnack mit viel ProteinHaben wir eigentlich schon erzählt, dass wir dieses Jahr endlich wieder intensiver mit dem Laufen angefangen haben? Yay! ???? Als alte Frostbeule killt der Winter, was das Laufen angeht, meine Motivation leider so gut wie immer. Der November und Dezember sind meistens noch ok, aber Januar und Februar zwingen mich dann doch immer mit fiesem Ekelwetter in die Knie. Da bleibe ich doch lieber mit einem guten Buch Zuhause auf der Couch ? Nach einer längeren Laufpause muss man sich dann gemeinerweise Kraft und Ausdauer wieder hart erarbeiten. Im September vor zwei Jahren bin ich noch fit und munter beim Halbmarathon gestartet - von der damaligen Kondition kann ich gerade nur träumen. Aber es wird! Mit jedem Lauf merke ich, wie gut mir die Bewegung tut und an dem ollen Spruch mit langem Bart ist einfach was Wahres dran: Das einzige schlechte Training ist jenes, welches nie stattgefunden hat. So isses. Und ich wiederhole das Mantra gerne, weil es mich einfach schon häufig motiviert hat. Klar ist der Schweinehund oft groß, schaurig hässlich und angsteinflößend. Du siehst, ich kenne meinen sehr gut ? Aber man ist umso stolzer, wenn man sich wieder aufgerafft hat. Ich fühle mich einfach fitter, besser und ausgeglichener und das Laufen ist eine wahre Wunderwaffe gegen die elenden Schreibtisch-Rückenschmerzen. Wichtig ist nur, im eigenen Tempo zu laufen! Zu zweit oder in der Gruppe macht es meist mehr Spaß, aber selten passen gerade anfangs die unterschiedlichen „Lauf-Flows“ zusammen. Und dieser Flow ist wichtig, damit man nicht wieder gleich alles frustriert an den Nagel hängt. Auch eine ausgewogene Ernährung tragen natürlich zum Spaß am Laufen bei - ist ja jetzt nix Neues. Viele Vitamine aus frischem Gemüse und Obst, wertvolle Proteine aus Nüssen und Hülsenfrüchten, gute Kohlenhydrate aus Nudeln, Reis und Haferflocken und gesunde Fette aus Nüssen und guten Ölen. Am besten mit mehrfach ungesättigten Fettsäuren wie Raps- oder Leinöl. Das gibt genügend Energie vor dem Lauf und regeneriert dich schneller nach dem Training. Hier kommen auch unsere kleinen Energy Balls ins Spiel. Sie sind vollgepackt mit gutem Eiweiß aus dem leckeren Walnussmehl von Bio Plan?te, reichlich Mineralstoffen und Vitaminen aus getrockneten Datteln und Antioxidantien aus rohem Kakopulver. Und dabei schmecken sie auch noch unverschämt lecker. Gesunde Pralinen quasi ? Ich nasche die Kleinen auch schon mal gerne zum Frühstück und auf jeden Fall nach jedem anstrengenden Training. Das tut richtig gut! Ach ja, und hübsch verpackt sind sie übrigens auch ein tolles Geschenk oder Mitbringsel für deine Lieben ? Was treibt dich an regelmäßig Sport zu machen? Und trainierst du lieber allein oder in der Gruppe? Ich freue mich auf deinen Kommentar! Energy Balls - leckerer Powersnack mit viel Protein Leckere, rohe Energiekugeln mit Datteln, Walnussmehl, Mandelmus, Kakaopulver und Mandeln. - 120 g Datteln - 50 g Walnussmehl - 2 TL Kakaopulver - 2 TL Mandelmus - 15 g Mandeln Für die Ummantelung (optional) - Chiasamen - Matchapulver - Acai Pulver - Kakaonibs - Kurkuma - Getrocknete Blütenmischung - Kokosraspel - Datteln 20 Minuten in warmen Wasser einweichen. Anschließend Flüssigkeit abgießen. - Datteln, Walnussmehl, Kakaopulver, Mandelmus und Mandeln in eine Küchenmaschine geben und mixen bis eine leicht krümelig, klebrige Masse entsteht. - Etwa 1 EL pro Bällchen mit der Hand zu gleich großen Energy Balls formen. - Anschließend mit Liebelings-Coatings wie Chiasamen, Matchapulver & Co. ummanteln. - Sofort verzehren oder im Kühlschrank lagern. Dort halten sie sich mindestens 1,5 Wochen. GIF Reklame! Dieser Beitrag ist in Zusammenarbeit mit der BIO PLAN?TE Ölmühle Moog GmbH entstanden, er spiegelt jedoch ausschließlich unsere eigene Meinung wider. Danke, dass du Produkte und Marken unterstützt, die Eat this! supporten. Der Beitrag Energy Balls - leckerer Powersnack mit viel Protein erschien als erstes auf Eat this!. Related posts: - Energy Matcha-Tee von Teatox - Acai-Goji Superfood Riegel & Gewinnspiel mit „Terra Elements“ - Veganer Energy-Drink acao – Review

High Carb ist das neue Low Carb (2/2)

14. Mai 2017 Deutschland is(s)t vegan 

High Carb ist das neue Low Carb (2/2)Im ersten Teil meines Artikels haben wir bereits davon erfahren, was internationale Ernährungs- und Gesundheitsgesellschaften von „Low Carb“ und „High Carb“ Ernährungsformen halten. Außerdem haben wir  einen Blick darauf geworfen, wie sich jene Bevölkerungsgruppen auf unserem Planeten ernähren, die am längsten und gesündesten leben und haben einen Blick zurück in die Geschichte und die Ernährungsweisen früher Hochkulturen geworfen. Viele Dinge sprechen im Rahmen dieser Betrachtungen dafür, seine Ernährung auf der Basis von vollwertigen Getreiden, Hülsenfrüchten, Gemüse und Obst aufzubauen und den Anteil tierischer Produkte auf ein Minimum zu reduzieren oder gänzlich zu streichen. Im zweiten Teil werden wir erfahren, dass vollwertige Kohlenhydrate nicht nur ohne Gefahren verzehrt werden können, sondern diese auch einen wertvollen Teil zur Prävention jener Krankheiten beitragen können, mit deren Entstehung manche Menschen sie fälschlicherweise in Verbindung bringen. Dass man mit einer kohlenhydratbetonten, vollwertigen pflanzlichen Ernährung mit niedrigem Fettgehalt Diabetes nicht nur effektiv vorbeugen, sondern ihn in manchen Fällen sogar reversieren kann, hat Dr. Neal Barnard vom PCRM bereits mehrfach gezeigt. Und wie Dr. Ludwig Manfred Jacob in seinem letzten Buch richtigstellt, sind es übrigens nicht nur die Kohlenhydrate, die den Blutzuckerspiegel und damit auch den Insulinspiegel erhöhen, sondern auch sogenannte insulinogene Aminosäuren in (tierischen) Proteinen. Das spiegelt sich im sogenannten ,,Food Insulin Index wieder, der zeigt, dass die Insulinausschüttung nach dem Verzehr eines Steaks höher ist als nach einer Portion Pasta. Den größten Insulinausstoß verursachen dabei tierische Proteinträger in Kombination mit schnell verfügbaren Kohlenhydraten. Ein Beispiel dafür wären Steak mit Kartoffeln oder Joghurt mit Früchten. Vielleicht sollten wir also unsere Diabetesrichtlinien nochmals überdenken und uns nicht mehr nur auf die Reduktion von Kohlenhydraten fokussieren? Vollwertige pflanzliche Ernährungsform – die Standardkost für Jeden? Aber nicht nur Diabetes, sondern auch Gefäßerkrankungen (Arteriosklerose) werden durch eine fett-protein-betonte Ernährungsweise verstärkt. Sogenannte ,,arteriosklerotische Plaques können sich unter dieser Ernährungsform verstärkt an den Gefäßwänden bilden und führen so im Laufe der Zeit zu Gefäßverengungen, diese dann, je nach Körperregion, zu Schlaganfällen oder Herzinfarkten führen können. Wann immer mir jemand von einer neuen Spitzendiät erzählt, die Wunder bewirken soll, frage ich zuerst die einzig wichtige Frage, die Dr. Greger so treffend formuliert hat: Hat diese neue Wunderdiät denn in Studien belegen können, dass sie die weltweit häufigste Todesursache stoppen und umkehren konnte? Wenn die Antwort ,,Nein oder ,,Ich weiß nicht lautet, müssen wir gar nicht erst weiter darüber sprechen. Denn genau diesen Effekt, das Stoppen und Umkehren koronarer Herzerkrankungen, konnten Mediziner wie Dr. Dean Ornish und später Dr. Caldwell Esselstyn mit einer rein pflanzlichen Ernährung bewirken. Und bis nicht gezeigt wurde, dass auch andere Ernährungsformen das Gleiche bewirken können, gebe ich Dr. Michael Greger völlig recht, wenn er sagt, dass die vollwertige pflanzliche Ernährungsform die Standardkost für jeden Menschen sein sollte. Denn wir sterben hier in den Industrieländern an Erkrankungen, an denen in anderen Teilen der Welt so gut wie niemand stirbt. Jedes Jahr sterben in Deutschland mehr Menschen an Ihrem Frühstück, Mittagessen und Abendbrot als bei Verkehrsunfällen. Vielleicht sollten wir neben den richtigen Sicherheitsmaßnahmen im Verkehr also auch einige Maßnahmen beim Essen treffen und damit nicht nur vielen Familien den Verlust einer geliebten Person, sondern auch unserer Gesellschaft vermeidbare Kosten in Millionenhöhe im Gesundheitswesen ersparen. Universallösung Pfanzenkost? Das Schöne ist, dass die selbe Ernährung, die bewiesenermaßen Herzerkrankungen vorbeugen und stoppen kann, die selbe Ernährung ist, die Diabetes Mellitus Typ II optimal vorbeugen und in manchen Fällen reversieren kann. Die selbe Ernährungsform kann darüber hinaus unser Risiko drastisch reduzieren, an Alzheimer und einer Vielzahl an kanzerogenen Erkrankungen (Krebs) zu erkranken. Und die selbe Ernährungsweise kann darüber hinaus wesentlich ökonomischer und umweltfreundlicher Nahrungskalorien bereitstellen und so einen wichtigen Beitrag zur Ernährung der wachsenden Weltbevölkerung leisten und die limitierten Ressourcen unseres Planeten optimal nutzen. Klimawandel, Welthunger und chronische Erkrankungen haben weit mehr miteinander gemeinsam, als viele Menschen auf den ersten Blick denken würden. Und wir müssen keine neuen Technologien erfinden oder riesengroße Einschränkungen in unserem Alltag in Kauf nehmen, um eine nachhaltige Veränderung zu bewirken. Das Einzige, was wir tun müssen, ist tierische Produkte aus unserem Speiseplan zu streichen oder zumindest stark zu minimieren. Wir haben das mächtigste Werkzeug zur Rettung unseres Planeten in den eigenen Händen: Messer und Gabel. Obst enthält ,,böse Kohlenhydrate in Form von Fruchtzucker? In Summe kann man also grob sagen, dass ,,Low Carb-Ernährungsformen die richtigen Lebensmittel verbieten und zum Konsum der falschen Lebensmittel raten. Natürlich gibt es auch gesunde Low Carb Lebensmittel wie Avocados, Samen, etc. und es gibt ungesunde High Carb Lebensmittel wie Weißmehlbrötchen oder Softddrinks. Aber ich denke, wir haben mittlerweile gesehen, was ich meine, wenn ich von vollwertiger High-Carb-Ernährung spreche. Dr. Atkins rät in seiner Ernährungspyramide leider sogar dazu, selbst den Konsum von Obst auf ein Minimum zu reduzieren, da ja auch Obst ,,böse Kohlenhydrate in Form von Fruchtzucker enthält. Doch hat uns eine der größten, umfangreichsten und teuersten Studien der Welt, die „Global Burden of Disease Study, die von der Bill & Melinda Gates Foundation finanziert wurde, gezeigt, dass der Konsum von zu wenig Obst im Jahr 2010 in den USA der häufigste ernährungsbedingte Grund für Invalidität und Mortalität war. Wir erinnern uns, dass Bewegungsmangel lediglich Platz sechs belegt hat. Mit Bewegung Sünden leisten? Ich lese aber viel häufiger den Ratschlag, dass wir uns doch einfach nur etwas mehr bewegen sollen, dann könnten wir uns ein paar Ernährungssünden schon leisten. Doch dass man eine schlechte Ernährungsweise nicht wegtrainieren kann, würde uns auch der bereits verstorbene Pionier des Joggens bestätigen: James F. Fixx gilt als Mitbegründer dessen, was wir als ,,Laufen gehen oder ,,Joggen bezeichnen. Der früher stark übergewichtige Mann konnte durch das Laufen erfolgreich sein Äußeres verbessern, was aber nichts an den arteriosklerotischen Ablagerungen an seinen Herzkranzgefäßen änderte, die sich durch seine Ernährung gebildet hatten und ihn 1984 im Alter von nur 52 Jahren einen tödlichen Herzinfarkt bescherten. Doch selbst junge und gut trainierte Menschen scheinen nicht vor Arteriosklerose gefeit zu sein, wenn sie sich falsch ernähren. Wie eine Autopsie von gefallenen US Soldaten während dem Korea-Krieg ergab, hatten bereits ein Drittel der Soldaten mit mitte zwanzig Ablagerungen an ihren Arterienwänden, die sich im Falle ihres Weiterlebens von Jahrzehnt zu Jahrzehnt verstärkt hätten. Einige von Ihnen hatten trotz ihrer guten Fitness bereits so starke Ablagerungen, dass einige ihrer Arterien bereits zu 90 % von Plaques verschlossen waren. Herzinfarkte und Schlaganfälle, genau so wie viele Krebserkrankungen, entstehen unbemerkt über Jahrzehnte und ein trainiertes Äußeres sagt wenig über den Zustand unserer Gefäße aus. Ich begrüße es zwar sehr, dass Anhänger der Paleo-Ernährung großen Wert auf Sport und körperliche Betätigung legen, fürchte aber, dass das alleine nicht ausreichen wird, um die Folgen ihrer Ernährung zu kompensieren. Der Naturalistische Fehlschluss Außerdem verbieten Paleo und Low Carb sämtliche Vollkorngetreide und Hülsenfrüchte, weil diese ja nicht in der Altsteinzeit verfügbar waren bzw. ,,böse Kohlenhydrate sind. Dieser ,,Naturalistische Fehlschluss, dass der Konsum von Getreide und Hülsenfrüchten schlecht wäre, weil sie keine ,,natürliche und ,,ursprüngliche Nahrungsquelle unserer frühesten Vorfahren waren, führt leider dazu, dass diese Ernährungsweisen zwei der gesündesten Lebensmittelgruppen überhaupt auslassen. Dass es auch Funde gibt, die nahelegen, dass auch der Getreideverzehr schon vor mehr als 10.000 Jahren weit vor dem sesshaft werden und dem Ackerbau praktiziert wurde, sei hier nur am Rande erwähnt. Aber selbst, wenn wir tatsächlich „nur“ seit etwas mehr als 10.000 Jahren, seit der „Neolithischen Revolution“, Getreide verzehren, ist dies kein Grund gegen den Getreideverzehr. Diese Beharrlichkeit auf Natürlichkeit ist generell ein Problem. Denn nur weil etwas natürlich ist, ist es nicht automatisch gut und nur weil etwas unnatürlich ist, ist es nicht automatisch schlecht. Wir leben in einer Welt, in der wir andauernd unnatürliche Dinge tun. Wir fahren Autos, tragen Schuhe, benutzen Handys, wohnen in Wohnungen und benutzen Toilettenpapier. Aber beim essen sollen wir dann wieder zurück in die Steinzeit? Ein Aber was ist mit Gluten im Getreide? Nunja, wenn du zu den paar Prozent der Bevölkerung gehörst, die Zölliakie, eine Glutensensitivität oder Ähnliches haben, dann wäre die Empfehlung Hirse, Buchweizen, Quinoa, Amaranth, Mais, Reis, etc. zu verzehren. Für alle anderen spricht nichts gegen den Verzehr von Dinkel, Roggen, Hafer und anderen glutenhaltigen Getreiden. Nur weil ein geringer Teil der Bevölkerung etwas nicht verträgt, heißt das nicht, dass niemand diese Lebensmittel verzehren solle. Für einen starken Erdnussallergiker sind Erdnüsse sogar tödlich und trotzdem würde niemand auf die Idee kommen zu sagen, dass niemand Erdnüsse essen sollte. Wer immer noch einen Schreck nach dem Lesen von ,,Weizenwampe oder ,,Dumm wie Brot hat, muss sich noch etwas gedulden, bis ich in einem der nächsten Artikel bespreche, warum beide Bücher nicht mehr als gute Beispiele dafür sind, wie man Fakten extrem gut biegen kann, so dass man aus einem durchaus wahren Kern ein Konstrukt baut, welches die eigentliche Grundaussage komplett verdreht und für unnötige (aber lukrative) Kontroverse sorgt. Werden wir alle belogen? Aber eine Sache bleibt ja trotzdem noch zu klären: Wenn tierische Produkte so nachteilig auf unsere Gesundheit wirken, warum empfehlen dann nicht alle führenden Ernährungsgesellschaften, dass wir den Konsum von tierischen Produkten nicht zumindest stark reduzieren? Und die Antwort lautet: Sie tun es doch schon seit Jahren! Es gibt in dieser Sache allerdings ein kleines Problem. Eigentlich gibt es sogar mehrere Probleme. Zum einen empfiehlt eine Ernährungsgesellschaft anhand der verfügbaren Wissenschaft das, was sie für die Bevölkerung für machbar und damit den besten Kompromiss hält. Wenn man davon ausgeht, dass Menschen sich ohnehin nicht gerne etwas verbieten lassen, ist es vielleicht schlauer, zumindest zum ,,gemäßigten Verzehr anstatt zum Verzicht von ungesunden Produkten aufzurufen, damit man überhaupt noch Gehör findet. Oder woher stammen die Empfehlungen von maximal 30 % der Nahrungskalorien von Fett in vielen Ernährungsempfehlungen sonst? Diese fußen nicht auf wissenschaftlichen Erkenntnissen, die eine Fettzufuhr in dieser Höhe für ideal halten, sondern zeigen auf, was der vermutlich machbare Kompromiss wäre, den man der Bevölkerung zutraut. Denn die Literatur rechtfertigt keinen Gramm an Transfettsäuren, raffiniertem Zucker oder isolierten Ölen. Aber im Rahmen unserer deutschen Mischkost wäre es tatsächlich unrealistisch diese komplett zu verbieten und so versucht man es mit schrittweisem Reformismus. Auch die offiziellen Empfehlungen von 0,8 g Protein pro Kilogramm Körpergewicht werden in Deutschland im Durchschnitt um mehr als die Hälfte übertroffen und stammen zu großen Teilen aus tierischen Quellen, obwohl die Wissenschaft ziemlich eindeutig in Bezug auf die Risiken eines zu stark erhöhten Verzehrs an (tierischen) Proteinen ist. Und dann ist da natürlich noch die Wirtschaft, die mal mehr und mal weniger Einfluss auf offizielle Empfehlungen hat, aber niemals völlig unbeteiligt ist. Die Furcht vor Veränderung Das mag erklären, warum nur mit wenig Nachdruck einige Erkenntnisse in der Ernährungswissenschaft an die Öffentlichkeit getragen werden. Aber die Bevölkerung will es ja auch gar nicht hören. Man erinnere sich nur an Oktober 2015, als die Meldung der WHO erschien, dass rotes Fleisch und verarbeitete Fleischprodukt vermutlich krebserregend sind. Wurde der WHO und der Internationalen Krebsforschungsagentur für die offene Informationsbereitstellung gedankt? Ganz im Gegenteil ging ein Aufschrei der Empörung durch Deutschland, dass man sich nicht seine Wurst verbieten lasse als ginge es dabei um ein Menschenrecht. Jeder kleine Bericht, der versuchte, die Ergebnisse zu relativieren wurde dabei dankend aufgenommen und hochgespielt. Dieses und weitere Beispiele zeigen uns die Macht dessen, was Dr. Melanie Joy als Confirmation Bias bzw. Tolstoy Syndrome beschreibt. Nämlich das Phänomen, dass wir neue Informationen unbewusst filtern und jene selbst verstärken, die unserem eigenen Glauben entsprechen und jene unbewusst schmälern, die gegen das eigene Wertesystem gehen. Und am Ende des Tages wollen wir uns selbst einfach bestätigt fühlen und mögen nichts weniger, als vertraute Handlungen zu hinterfragen, die ja so ,,normal, natürlich und notwendig sind und schon immer so gemacht wurden. Aber darf das die Wissenschaft überhaupt? Dürfen der Bevölkerung so wichtige Informationen vorenthalten werden? Im Grunde werden sie den Leuten gar nicht vorenthalten, wenn man ein bisschen zwischen den Zeilen lesen kann: Ernährungsempfehlungen werden nämlich oft etwas verschachtelt formuliert, um ja nirgends anecken zu können. Denn während ganz klar bei jeder Gelegenheit betont wird, dass man ,,mehr Obst und Gemüse und vollwertige Getreide essen soll und damit jene Lebensmittelgruppen ganz klar benennt, von denen man mehr essen soll, sieht es bei jenen Lebensmitteln, die man weniger oft verzehren soll, ganz anders aus. Hier ist dann die Rede von weniger gesättigten Fetten und weniger Cholesterin. Worin stecken aber die größten Mengen an gesättigten Fetten und Cholesterin? Richtig: In tierischen Produkten. Warum das Kind dann nicht beim Namen genannt wird und von weniger Fleisch, Fisch, Eiern, Milch und Käse gesprochen wird, ist wohl eher ein politisches und wirtschaftliches als ein ernährungswissenschaftliches Thema. Fazit? Alles eine Frage der Perspektive? Aber bitte wissenschaftlich! In diesem Sinne hoffe ich, etwas Klarheit in diese Thematik gebracht zu haben. Ich kann nicht oft genug betonen, dass meine Ernährungsratschläge nicht dadurch geprägt sind, dass ich Tiere super niedlich finde und deshalb nicht möchte, dass sie jemand isst (was ich natürlich trotzdem nicht möchte), sondern in erster Linie von den überwältigenden Fakten von Seiten der Ernährungswissenschaft. Auch ich habe vor dem Beginn meines Bachelorstudiums der Ernährungsberatung auch noch jede Menge Quark, Eier, Hirtenkäse und Parmesan gegessen und konnte mir ein Leben ohne diese Produkte gar nicht vorstellen. Außerdem war ich fest davon überzeugt, dass diese auch wichtig für meine Gesundheit wären. Aber wie Dr. Neal Barnard treffend anmerkt, können sich unsere Geschmacksnerven innerhalb weniger Wochen an neue Geschmäcker gewöhnen und alte Geschmäcker ,,verlernen. Und so merkt man nach wenigen Wochen bereits, dass das Leben auch ohne Parmesan lebenswert ist. Warum wiederholen trotz all dieser wissenschaftlichen Beweise immer noch so viele Menschen gebetsmühlenartig die immer selben Falschinformationen über gesättigte Fette und tierische Produkte? Neben einer Gruppe an Personen, die eindeutige finanzielle Interessen an dem Verzehr von tierischen Produkten hat, ist es vor allem eine Sache, die Dr. John McDougall gut auf den Punkt bringt: „Menschen lieben es, gute Dinge über ihre schlechten Gewohnheiten zu hören.“ Zwei Stunden FOOD COACHING mit Niko gewinnen! Viele unserer Leser beschäftigen sich mit dem Thema Ernährung und streben nach einer gesunden, pflanzenbasierten Lebensweise. Wir möchten euch stets dabei unterstützen und bieten einem von euch ein individuelles Food Coaching mit Niko Rittenau. Du möchtest teilnehmen? Dann hinterlasse einen netten Gruß hier oder bei Facebook unter dem Post und schreibe Niko eine persönliche Nachricht, was dein Thema ist und wie Niko dir im Coaching helfen kann. Deine Mail bitte direkt an: kontakt@nikorittenau.com Niko sichtet alle Anfragen und wählt eine Person aus und schreibt dieser Person eine persönliche Nachricht. Das Coaching wird per Telefon oder Online stattfinden. Hinweis: Das Gewinnspiel beginnt ab sofort und endet am am 21.05.2017 um 9 Uhr. Der Gewinner oder die Gewinnerin wird ab dem 21.05.2017 nach dem Zufallsprinzip ausgewählt und informiert. Die Geschenkaktion steht in keiner Verbindung zu Facebook und wird in keiner Weise von Facebook gesponsert, unterstützt oder organisiert. Gewinnberechtigt ist jeder Facebook User ab 18 Jahren aus Deutschland, der unsere Geschenkaktionanweisungen befolgt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Deine Daten werden ausschließlich im Rahmen der Geschenkaktion genutzt, um die Gewinner zu ermitteln und zu informieren.   Der Beitrag High Carb ist das neue Low Carb (2/­­2) erschien zuerst auf Deutschland is(s)t vegan.

Ist vegane Ernährung gesund?

11. März 2020 Deutschland is(s)t vegan 

Ist vegane Ernährung gesund? Vegan und proteinreich? Das geht doch gar nicht? Viele denken immer noch, dass Veganer zwingend unter einem Proteinmangel leiden, wenn sie die tierischen Lebensmittel vom Speiseplan streichen. Das ist wohl einer der gängigsten Vorurteile über die vegane Ernährung. Wir zeigen dir heute, was du in Kurzfassung wissen solltest. Du bist schon etwas weiter? Dann ist der Artikel Vegane Ernährung für Fortgeschrittene bestimmt spannend für dich. Was ist eigentlich vegane Ernährung? Eine vegane Ernährung schließt alle Lebensmittel, welche von Tieren stammen bzw. tierische Zutaten haben aus. Von Fleisch und Fisch über Milch, Eier, Honig. Die vegane Ernährung basiert zu 100% auf pflanzlichen Lebensmitteln, weshalb sie auch oft pflanzliche Ernährung genannt wird. - Ist vegane Ernährung gesund? - Kritische Nährstoffe - Abwechslung machst - Vegane Ernährung - Vor & Nachteile - Abnehmen mit veganer Ernährung - Kalorien bei Gemüse - Kalorien Fleischersatz - Vegane Süssigkeiten Kalorien - Muskelaufbau mit Veganer Ernährung - Vegane Proteinquellen Ist eine vegane Ernährung gesund? Ja und Nein, genau wie eine mischköstliche Ernährung. Wir wissen mittlerweile, dass wir mit einer veganen Ernährung und ein paar wenigen Nahrungsergänzungsmitteln alle essentiellen Nährstoffe decken können. Eine vegane Ernährung kann zusätzlich weitere gesundheitliche Vorteile mitsichbringen (Ballaststoffe, Sekundäre Pflanzenstoffe und weiteres). Also, wenn man eine vegane Ernährung bedarfsdeckend gestaltet, ist sie definitiv gesund. Mehr dazu im Artikel Was du bei der veganen Ernährung beachten solltest. Vitamin B12 vegan Vegane Ernährung - kritische Nährstoffe Die Deutsche Ernährung für Gesellschaft (DGE) beschreibt 9 potenziell kritische Nährstoffe bei der veganen Ernährung.  - Vitamine: D, B2  - Mineralstoffe: Eisen, Zink, Jod, Kalzium, Selen - Makronährstoffe: Omega 3 Fettsäuren Ein kritischer Nährstoff den wir auf alle Fälle immer supplementieren sollten (solange es keine erforschte bessere Alternative gibt) ist Vitamin B12, welches von Mikroorganismen erzeugt wird und weder von Pflanzen noch von Tieren direkt kommt. Potenziell kritisch bedeutet, wenn man nicht auf Lebensmittel welche diese Nährstoffe enthalten (was sich bei einer abwechslungsreichen Ernährung mit genügend Kalorien fast von alleine ergibt) und zusätzlich auf die Bioverfügbarkeit achtet, dann kann es zu einem Mangel kommen. Wie vorher schon gesagt, hier ist es die Aufgabe des einzelnen, sich einmal gründlich zu informieren, um dann die vielen Vorteile dieser umweltschonenden und leckeren Ernährung zu genießen. Vegane Ernährung - Abwechslung machts Eventuell fragst du dich, was genau mit Abwechslung gemeint ist, jeden zweiten Tag vom Apfel zur Birne wechseln? Bei der veganen Ernährung haben wir grundsätzlich 5 Lebensmittelgruppen, auf welche wir uns fokussieren sollten. Diese sind Obst, Gemüse, Getreide, Hülsenfrüchte, Nüsse & Samen. Wenn wir also jeden Tag aus all diesen Gruppen essen, bekommen wir eine breite an Nährstoffen, um unsere Gesundheit zu fördern. Ein weiterer wichtiger Punkt ist jedoch auch genügend Kalorien zu essen. Dies ist natürlich etwas individueller. Vegane Ernährung - Vor & Nachteile Was sind die Vorteile einer veganen Ernährung? Wir haben bei pflanzlichen Lebensmitteln generell eine hohe Nährstoffdichte und eine niedrige Energiedichte. Bedeutet, wir bekommen für weniger Kalorien viele Nährstoffe und können dabei trotzdem mehr Essen. öle zum braten Aber natürlich gibt es auch Lebensmittel welche mehr Kalorien liefern, besonders Fette in Form von Nüssen, Samen, Ölen. Dies ist vor allem für Personen die zunehmen möchten wichtig zu wissen. Nur pflanzliche Lebensmittel enthalten Ballaststoffe, welche uns gut sättigen und unser Mikrobiom (Darmbakterien) füttern, welches einen großen Einfluss auf unsere Gesundheit hat. Ebenso kommen Sekundäre Pflanzenstoffe (wer hätte es gedacht) nur in Pflanzen vor, diese wirken besonders antioxidativ und lindern demnach Entzündungen im Körper. Ein weiterer Vorteil der pflanzlichen Ernährung ist, dass sie sehr resourccenschonend ist, im Gegensatz zur Mischkost. Schau dir dazu den Artikel Massentierhaltung - Die Fakten an. Ebenfalls könnte man sagen, dass jenes weglassen von tierischen Lebensmitteln ein weiterer Pluspunkt ist, welcher zugegeben noch sehr umstritten ist. Man kann jedoch mit Sicherheit sagen, dass verarbeitetes Fleisch sowie ein hoher Konsum von tierischen Lebensmitteln mit gesundheitlichen Problemen einhergehen kann.  Abnehmen mit veganer Ernährung Wie eben angesprochen, liefern pflanzliche Lebensmittel mehr Masse und Nährstoffe für weniger Kalorien (im Vergleich zu tierischen Lebensmitteln). Bedeutet einfach gesagt, du musst weniger Kalorien essen und wirst schneller satt. Das perfekte Formular zum Abnehmen sozusagen. Kalorien bei Obst und Trockenobst ist generell besonders für Personen die zunehmen wollen geeignet, was nicht bedeutet, alle anderen dürfen es nicht essen. Frisches Obst hat aufgrund des Wassergehaltes jedoch etwas mehr Masse, was zur Sättigung beiträgt und sich deswegen gut für diejenigen mit dem Ziel Abnehmen anbietet. Veganer Brokkoli Nudelauflauf (C) Bianca Zapatka Kalorien bei Gemüse Bei frischem Obst und Gemüse sollte man im Grunde keine Kalorien zählen, da es sich wirklich um solche geringen Mengen handelt. Dazu kommt, dass man längst satt ist, bevor man unzählige Kalorien von diesen Lebensmitteln isst. - 100g Brokkoli haben beispielsweise 34 kcal - Gurke 16 kcal - Karotte 40 kcal Kalorien Fleischersatz Wenn man Fleisch ersetzen möchte, kann man entweder auf unverarbeitete pflanzliche Lebensmittel zurückgreifen und diese selber so verarbeiten, dass sie einen ähnlichen Geschmack bringen (Tofu, Tempeh, Pilze, Bohnen...). Mittlerweile gibt es aber auch schon etliche Fleisch Alternativen bzw. Produkte, die einen ähnlichen Geschmack bringen und oft auch gute Nährwerte haben.  Ein Blick auf die Zutatenliste schadet jedoch nicht, um ein Produkt mit möglicht wenig Extras (Öl, Salz, Zucker etc.) auszuwählen. Ein paar bekannte Marken sind Like Meat, Sunflower Family, Quorn oder auch Rügenwalder Mühle. Diese Marken und viele weitere bieten unterschiedliche Produkte von Bolognese über Aufstrich, Burger, Hack usw. Das vegane Grilled Chicken Paprika von Like Meat hat 126 kcal pro 100g, die Bolognese von Sunflower Family 299 kcal, der vegane Schinkenspicker von der Rügenwalder Mühle liefert 141 kcal.  Auch wenn es verarbeitete Produkte sind, können sie generell und vor allem bei der Umstellung auf vegan hier und da eingebaut werden. Vegane Süssigkeiten Kalorien Zu einer langfristig gesunden und balancierten veganen Ernährung dürfen auch Süßigkeiten in geringen Maßen zählen. Hier mal ein paar (es gibt reichlich mehr) beliebte Süßigkeiten sowie deren Kalorien (pro 100g): - Zartbitter Schokolade 70% 594 kcal - Rittersport Sesam Schokolade: 568 kcal - Oreos: 471 kcal - Manner Waffeln: 488 kcal - Skittles: 397 kcal - Schoko-Geele-Bananen: 350 kcal - Nimm 2 Soft: 392 kcal - Mamba: 388 kcal Süßigkeiten mit etwas mehr Fett haben logischerweise etwas mehr Kalorien. Wie man sehen kann, ist jedoch für jeden etwas dabei. (C) The Game Changers Movie Muskelaufbau mit Veganer Ernährung Ja, man kann vegan Muskeln aufbauen. Wer das immer noch nicht glaubt, der ist mit dem Film The Game Changers gut bedient. Wir möchten nicht behaupten, dass man vegan extrem leicht genau so viel Muskeln aufbauen kann wie jemand, der sich von vielen tierischen Produkten ernährt. Die Frage ist jedoch auch, bedeuten viele Muskeln gleich ein gesundes langes Leben? Nein. Wissenschaftler wie David Sinclair, welche ganz vorne dabei sind, wenn es um ein langes Leben geht, raten von zu hoher Eiweißzufuhr ab. Klar sind Muskeln gut und wichtig für ein gesundes Leben. Generell braucht man dafür jedoch Krafttraining bzw. eine Aktivität die deinen Körper stetig fordert und genügend Eiweiß (1,2-1,6g pro Kg) je nach Ziel und Aktivitätsniveau. Mit den richtigen Quellen, genügend Kalorien und einer guten Kombination deiner Lebensmittel, steht dem veganen Muskelaufbau nichts im Wege. Vegane Proteinquellen Ein wichtiger Punkt hier ist die Biologische Wertigkeit, welche durch die vorhanden essenziellen Aminosäuren (kleinste Bausteine der Eiweiße) bestimmt wird. Damit neues Muskeleiweiß optimal aufgebaut werden kann, sollten wir alle essenziellen Aminosäuren in genügender Menge zuführen. Was von ,,Fitnessexperten oft verglichen wird, ist Rind und Bohnen. Der Entschluss ist dann, Fleisch hat eine deutlich bessere Biologische Wertigkeit als Bohnen. Wenn wir nur ein einziges Lebensmittel vergleichen, dann sieht es tatsächlich schlecht für die Veganer aus. Fakt ist jedoch, wir essen nicht nur ein Lebensmittel am Tag, sondern wir haben viele Eiweißquellen, welche sich von den Aminosäuren ergänzen. Am besten ergänzen sich Getreide und Hülsenfrüchte. Es wird also empfohlen täglich auch gerne in mehrere Mahlzeiten beide dieser Gruppen einzubauen. Dies muss übrigens nicht zwingend in einer Mahlzeit passieren. Das Vollkornbrot vom Morgen kann sich also noch mit dem Tofu am Abend ergänzen. Das könnte dich auch interessieren - Kreiere vollwertige vegane Buddha Bowls - Vegane Rezepte für jeden Anlass - Die Bowl Masterclass - Vegane Bücher - Öle für jeden Anlass - Vegane Buddha Bowl  - Tropische Smoothiebowl  - Vegan Foodporn - nicht nur die Bilder sind zum Anbeißen - 2020 vegan werden Falls ihr an einer veganen Ernährung für ein gesundes und fittes Leben interessiert seid, schaut gerne auf der Seite Lukas - motion-health.de - vorbei, um weitere Infos diesbezüglich zu bekommen. Er selbst möchte das Meiste aus seinem Körper & Geist herausholen und somit auch andere Menschen dazu inspirieren, in sich zu investieren. 

Gin Tonic Coffee – Cold Brewed Coffee mit (und ohne) Schuss

30. Dezember 2019 Minzgrün 

Coffeelovers und Ginderellas aufgepasst: hier kommt der sprudelig-belebende Wachmachercocktail für lange Nächte mit dem ganz besonderen Kräuter-Koffein-Kick. Gin Tonic Coffee! My new favourite. Mit frisch gebrühtem Kaffee starten wir gewöhnlich schon in den Tag, dann gibt’s am Nachmittag noch mal ein, zwei „Durchhalte“-Tässchen und vielleicht noch ein Espresso nach einem üppigen Abendessen. Kein Wunder, dass wir Deutschen so im Schnitt auf gut 160 Liter Kaffeekonsum pro Kopf und Jahr kommen. Für diejenigen, die nach dem Essen aber noch weiter um die Häuser ziehen (oder in der Silvesternacht auch noch die letzte Rakete am Himmel verfolgen wollen) und einen herb-erfrischenden Drink mögen, für die ist die Mischung aus kaltem Kaffee und Gin Tonic auf Eis ein Wachmacher vom Feinsten.   /­­/­­nachfolgender Text enthält Werbung für die elektrische Kaffeemühle KGC 1221 B von KOENIC und den BARISTACLUB von MediaMarkt und Saturn Cold Brewed Coffee – kalter Kaffee ist cool Kennen wir ja alle: der kalt gewordene Kaffee, der irgendwo traurig auf Dich wartet, während Du mal wieder zu lange abgehalten wurdest und der anschließend unter kurzem Seufzen im Aufguss verschwindet. Kalter Kaffee ist nämlich eher so BÄH. Cold Brewed Coffee ist allerdings nicht damit zu vergleichen. Während Kaffee normalerweise heiß aufgebrüht und […] The post Gin Tonic Coffee – Cold Brewed Coffee mit (und ohne) Schuss appeared first on minzgrün.

Aktuelle und vegane News der Woche

1. November 2019 Deutschland is(s)t vegan 

Wir zeigen dir aktuelle und vegane News der Woche, vegan und aktuell. Dabei handelt es sich hauptsächlich um Umwelt-und Klimathemen, neue vegane Produkte, Restaurants, Events und vieles mehr! Haben wir eine besondere News vergessen? Dann schreib uns bitte bei Instagram oder Facebook. Hier kommst du direkt zu: - Beyond Meat Burger schneidet im Vergleich zu anderen veganen Burgern schwach im Öko Test ab - Ab sofort bei Kaufland: Der vegane miracle Burger und das miracle Hack von Sunflower Family Germany - Vegane Sauce Hollandaise von Emils - VeggieWorld in Köln vom 09. bis 10. November 2019 Beyond Meat Burger schneidet im Vergleich zu anderen veganen Burgern schwach im Öko Test ab (C) Öko Test Öko-Test hat verschiedene vegane Burgerpatties untersucht und auf ihre Inhaltsstoffe und den Geschmack getestet. Auch das Aussehen und die Konsistenz spielten eine große Rolle bei der Bewertung. Wenn die Patties Soja enthalten, wurde ebenfalls untersucht, ob dieses gentechnisch verändert wurde. Insgesamt untersuchten die Experten 18 verschiedene Burger, davon werben sechs Hersteller damit, dass die Burgeralternativen wie Fleisch seien. Am besten abgeschnitten haben die Bio-Burger, vier von neun Bio-Patties werden mit sehr gut ausgezeichnet. Jedoch schmecke man bei ihnen sehr deutliche die Hülsenfrüchte oder Soja heraus. Geschmacklich überzeugte vor allem der vegane Burger von der Rügenwalder Mühle, dieser wurde mit der Note gut ausgezeichnet. Jedoch fanden die Experten im Soja Anteile von Gentechnik. Der gehypte Beyond Meat Burger konnte zwar geschmacklich überzeugen, dennoch möchten die Experten ihn nicht empfehlen. Es wurden hohe Mineralölrückstände gefunden, welche unter Verdacht stehen, krebserregend zu sein. Diese Mineralölrückstände werden aber oft in verarbeiteten Lebensmitteln gefunden und seien kein spezifisches Problem von Beyond Meat. Außerdem wurde der Beyond Meat Burger wegen des geschmacksverstärkendem Hefeextrakt abgewertet. Sein Transportweg ist außerdem nicht wirklich nachhaltig, Drei Burger sind beim Öko Test durchgefallen, darunter der mit mangelhaft bewertete Next Level Burger von Lidl. Dort wurden ebenfalls Mineralölrückstände und Gentechnik bemängelt. Ab sofort bei Kaufland: Der vegane miracle Burger und das miracle Hack von Sunflower Family Germany (C) Kaufland Kaufland erweitert sein veganes Sortiment! Ab sofort sind der miracle Burger und das miracle Hack mit dem Sonnenblumen Hack von Sunflower Family Germany in allen Kaufland-Filialen erhältlich! Damit springt Kaufland auf den Zug der sojafreien Fleischalternativen auf und bietet dank der Kooperation mit Sunflower Family eine viel gesündere Alternative: Veganes Hack aus Sonnenblumenkernen. ,,Aufgrund der hohen und stetig wachsenden Nachfrage unserer Kunden beschäftigen wir uns fortlaufend damit, unser veganes Sortiment weiter auszubauenKerstin Dürr, Zentraleinkäuferin bei Kaufland Wir haben das Sonnenblumen Hack von Sunflower Family Germany schon mehrere Male für leckere Rezepte benutzt. Wie wäre es zum Beispiel mit veganen Cevapcici oder veganer Lasagne? Wir wünschen guten Appetit! Vegane Sauce Hollandaise von Emils (C) EMILS(C) EMILS Die Bio-Manufaktur EMILS ist bekannt für nachhaltig produzierte Convenience-Produkte in hoher Qualität. Die Produkte kommen ohne Zusatzstoffe aus und viele von ihnen sind auch vegan. Seit neustem gibt es auch eine Sauce Hollandaise auf rein pflanzlicher Basis. Natürlich kommt diese ohne Ei und Butter aus. Sie ist herzhaft, mit etwas Zwiebel, Nelke und Zitronenöl verfeinert und besteht aus kaltgepressten Ölen und Mandeln. Die Sauce ist absofort im 125g Glas zu einem Preis von 2,99EUR im Bioladen und in Feinkostgeschäften erhältlich, oder auch im Onlineshop von EMILS. VeggieWorld in Köln vom 09. bis 10. November 2019 (C) VeggieWorld Vom 09. bis 10. November kommt die bekannte vegane Messe endlich nach Köln! Über 100 Aussteller, leckeres veganes Essen, Kosmetik, Kleidung, Vorträge und Kochshows machen die VeggieWorld auf jeden Fall einen Besuch wert. Sicher dir jetzt noch die Vorverkaufstickets für 11EUR! An der Tageskasse kostet ein Tagesticket 13EUR, Schüler, Studenten, Menschen mit Behinderung, ALG-II-Empfänger, Rentner und ProVeg-Mitglieder sind zahlen den ermäßigten Preis von 11EUR pro Ticket. Alle Informationen rund um die VeggieWorld, das Programm und die Aussteller findest du auf der offiziellen Homepage der VeggieWorld. Wenn wir eine wichtige vegane und aktuelle News vergessen haben, sag uns bitte Bescheid! Welche News findest du am interessantesten? Lass es uns gerne bei Facebook oder Instagram wissen.

Zero Waste | Leben ohne Müll | Tipps

6. Oktober 2019 Deutschland is(s)t vegan 

Zero Waste | Leben ohne Müll | Tipps Zero Waste ist ein wichtiges Thema, das uns alle angeht. In diesem Artikel erfährst du Tipps, wie du Müll vermeiden und umweltfreundlicher einkaufen kannst. Außerdem stellen wir Produkte vor, wie du dein Leben mit weniger Plastik gestalten kannst. - Zero Waste - Was heißt das? - Warum Zero Waste? - Zero Waste Produkte - Zero Waste Home - Zero Waste Badezimmer - Zero Waste Küche - Zero Waste Geschenke - Zero Waste - Tipps - Leben ohne Müll - geht das? - Zero Waste einkaufen Zero Waste - Was heißt das? Wortwörtlich übersetzt heißt das ,,null Müll. Bea Johnson - sie gilt als Erfinderin des Zero Waste Lifestyles - definiert in ihrem Buch ,,Glücklich leben ohne Müll Zero Waste in fünf Grundsätze: - Refuse (ablehnen) - Reduce (reduzieren) - Reuse (wiederverwenden) - Recycle (recyceln) - Rot (kompostieren) Zero Waste ist - einfach ausgedrückt - eine Bewegung gegen das Prinzip unserer Wegwerfgesellschaft. Warum Zero Waste? Müll ist überall, allgegenwärtig und leider auch viel zu selbstverständlich. Allein in Deutschland werden 16 Millionen Tonnen Müll produziert! Und das obwohl Deutschland mit 60 % Recycling zu den Vorbildern im Bereich Müllentsorgung zählt. Leider lässt sich Plastik und Hausmüll nicht ohne großen Energieaufwand komplett sauber trennen, sodass dieser in Müllverbrennungsanlagen und im Wasserkreislauf landet. Dadurch leidet die Umwelt und alle Lebewesen in den Weltmeeren. Im Jahr 2050 könnte in den Meeren die Menge an Plastik die Menge der Fische übersteigen. Zu diesem Ergebnis kommen Forscher der Ellen MacArthur Foundation in einer Studie, die das Weltwirtschaftsforum beauftragt hatte. Derzeit gelangten jährlich acht Millionen Tonnen Plastik in die Ozeane. Das entspricht etwa einem Müllwagen pro Minute, der in die Meere entleert wird. Quelle: Zeit Online Am besten produzieren wir gar keinen Plastikmüll oder zumindest so wenig wie möglich. Das spart Ressourcen und schützt die Umwelt. Durch die Vermeidung giftiger Stoffe wie BPA, das in Kunststoff(-verpackungen) enthalten ist, schützen wir auch unsere eigene Gesundheit. Zero Waste Produkte Zero Waste Home Bambus Teeflasche von samebutgreen Quelle: Avocadostore Was wir an diesem Produkt besonders toll finden: - 500 ml Füllmenge und nur 404 Gramm Gewicht - sehr praktisch für unterwegs - Lange Haltbarkeit durch den Einsatz von Edelstahl - Recycelt & Recyclebar durch die Verwendung von Bambus - Ressourcenschonend: Dank des eingebauten Teesiebes müssen keine Teebeutel mehr verwendet werden - Preis: 35,- Euro erhältlich im Avocadostore Taschentücher von Fairsquared Taschentuecher fairsquared Quelle: Avocadostore Was wir an diesem Produkt besonders toll finden: - weiche Bio-Baumwolle, die sich gut anfühlt - Fair produziert! - Ressourcenschonend: die Stofftaschentücher ersetzen die Papiertaschentücher und können viele Jahre benutzt werden. - Preis: 11,95 Euro (für drei Stück) erhältlich im Avocadostore Olivenöl-Seife von Nablus Nablus Olivenoelseife Quelle: Waste Warriors Was wir an diesem Produkt besonders toll finden: - Allroundtalent: Handseife, Duschgel, Haarseife, Putzseife & als Geschenk! - Handgemachte Olivenöl-Seife - Ohne Parabene, SLES, tierische Fette - ECOCERT(R) zertifiziert - Preis: 4,95 Euro erhältlich bei Waste Warriors Zero Waste Badezimmer Rasierhobel von EcoYou(R) Ecoyou Rasierhobel Quelle: Avocadostore Was wir an diesem Produkt besonders toll finden: - Hochwertige Verarbeitung - Olivenholz statt Plastik - Inklusive Rasierklingen - Besonders sanfte Rasur - Fair hergestellt - E-Book mit Tipps, Anleitung und DIY Rezepte für eine Rasierseife - Preis: 34,90 Euro erhältlich im Avocadostore Duschset von Hydrophil Duschset Hydrophil Quelle: Avocadostore Was wir an diesem Produkt besonders toll finden: - sehr praktisches Reiseset! - wahlweise mit Lemongrass Seife oder Lavendel Seife - aus komplett biologisch abbaubaren Inhaltsstoffen - das waschbare Seifensäckchen ist aus 100 % Sisal - ebenfalls biologisch abbaubar - Lange Haltbarkeit: die Dose ist aus recyclebarem Weißblech und sehr stabil - Die Seifen und die Seifendose werden in Deutschland produziert - Preis: 11,90 Euro erhältlich im Avocadostore DIY-Kosmetikset von Original Unverpackt Diy Kosmetikset ou Quelle: Original unverpackt Was wir an diesem Produkt besonders toll finden: - Drei Produkte einfach selber machen: Zahnpasta, Deo und Mundspülung - Die Zutaten stammen aus kontrolliert biologischem Anbau - Abgefüllt in Deutschland - Der Inhalt reicht für mehrere Monate - Inklusive Rezeptkarten mit Anleitungen - Preis: 25,90 Euro erhältlich bei Original Unverpackt Zero Waste Küche Nussmilchbeutel von EcoYou ecoyou Nussmilchbeutel Quelle: Avocadostore Was wir an diesem Produkt besonders toll finden: - Mit dem waschbaren Nussmilchbeutel eigene Pflanzenmilch herstellen! - 100% pflanzlicher Hanffaser, die BPA-frei und biologisch abbaubar ist - Plus Rezepte-Sammlung - von PETA zertifiziert - Fair hergestellt - Preis: 14,90 Euro erhältlich im Avocadostore Spültuch von Växbo Lin Växbo Spültuch Quelle: Avocadostore Was wir an diesem Produkt besonders toll finden: - Dieses Tuch kann als Putztuch, Scheuertuch und Spültuch verwendet werden - 100% Bio-Leinen: waschbar, wiederverwendbar und kompostierbar! - Schadstofffreie und faire Herstellung in kleiner Manufaktur - Preis: 11,90 Euro erhältlich im Avocadostore Brotbox von Eshly eshly deli box Quelle: Kivanta Was wir an diesem Produkt besonders toll finden: - plastikfreie Lebensmitteldose aus Eschenholz - echtes Naturprodukt frei von chemischen Zusätzen und Weichmachern - leicht, dünnwandig und trotzdem robust und lichtundurchlässig - Made in Germany - Eshly wurde für den German Design Award 2016 nominiert - Preis: 45,20 Euro erhältlich bei Kivanta Zero Waste Geschenke Teekanne von Jena Trendglas Jena Teekanne Quelle: Avocadostore Was wir an diesem Produkt besonders toll finden: - Perfektes Geschenk: Zeitlose Teekanne aus Glas mit Deckel und Edelstahlfilter - Zum Zubereiten von Heiß- und Kaltgetränken - Made in Germany - die Produktion ist zertifiziert nach ISO 9001.  - Das verwendete Borosilikatglas enthält keine Schwermetalle - BPA-freie Kunststoffdeckel - Preis: 48,- Euro erhältlich im Avocadostore Smooth Coconut Bowl Coconut Bowl Quelle: Avocadostore Was wir an diesem Produkt besonders toll finden: - Perfektes und einzigartiges Geschenk - Vielseitige Verwendungsmöglichkeiten - Fair und schadstoffreduziert hergestellt in Vietnam - 100 % kompostierbarbares Naturprodukt - Preis: 17,95 Euro erhältlich im Avocadostore Buch: Es geht auch ohne Plastik: Die 30-Tage-Challenge für die ganze Familie! Es geht auch ohne Plastik: Die 30-Tage-Challenge für die ganze Familie! Quelle: Amazon Was wir an diesem Produkt besonders toll finden: - Perfektes Geschenk mit tollen Tipps für Einsteiger und Fortgeschrittene  - Persönliche Ezählungen wie die Autorin selbst die Umstellung und in der Familie gemeistert hat - 30-Tage Challenge für die ganze Familie - Preis: 18,- Euro erhältlich bei Amazon Zero Waste - 7 simple Tipps - Richtig Müll trennen Sorge dafür, dass dein Müll in den richtigen Tonnen landet - so wird zumindest ein Teil recycelt oder als Brennstoff genutzt. Für mehr Übersicht kannst du dir ein Mülltrennsystem kaufen, welches du auswaschen und jahrelang benutzen kannst. - Trinke Leitungswasser Verzichte auf den Kauf von Wasser in Plastikflaschen. Das Leitungswasser in Deutschland ist von guter Qualität - nutze das! - Kaufe waschbare Haushalts-, Putz-, und Taschentücher Zerschneide alte Handtücher oder T-Shirts und nähe sie um, um sie zum Putzen oder als Waschlappen zu verwenden. Kauf dir schöne Stofftaschentücher und by the way auch qualitativ hochwertige Stoffservietten - die du waschen und jahrelang benutzen kannst. - Verwende keine Frischhalte- oder Alufolie Verwende einfach Tupperdosen (die du oder deine Eltern bestimmt im Schrank haben) zur Aufbewahrung von Lebensmitteln. Oder du nutzt Einmachgläser. - Keine Werbung Besorg dir einen Bitte keine Werbung-Aufkleber für den Briefkasten oder gestalte selbst einen eindeutigen Aushang.  - Verzichte auf den Kassenbon Kassenbons sind meistens mit Plastik beschichtet und dürfen nicht im Papiermüll entsorgt werden. Verzichte an der Kasse bereits auf den unnötigen Zettel! - Selbermachen statt Kaufen Ales was du nicht unverpackt kaufen kannst, kannst du mit wenigen Zutaten (und etwas Übung) selber herstellen. Du findest bei smarticular.net jede Menge Rezepte um Waschmittel, Zahnpasta, Haarshampoo etc. selber zu machen. Give it a try! Leben ohne Müll - geht das? Bereits erwähnte Zero-Waste Pionierin Beá Johnson lebt seit 2008 mit ihrem Mann und zwei Söhnen komplett müllfrei. Der jährlich anfallende Müll der vierköpfigen Familie passt in ein Liter Einmachglas. Und: Die Klamotten eines jeden Familienmitglieds passen in einen Handgepäck-Koffer. Beá Johnson beweist, dass ein Leben ohne Müll möglich ist. Sie benötigt dafür weder große Gerätschaften oder viel Geld, noch betreibt sie großen Aufwand. Weiter inspirierende Vorbilder aus der Zero-Waste Bewegung findest du natürlich auch im Internet. Auf Zero Waste Blogs erhälst du Tipps und Tricks, wie du müllfrei leben kannst. Eine Zero-Wasterin der ersten Stunde ist Shia Su, die mit ihrem Mann seit einigen Jahren annähernd müllfrei lebt. Auf ihrem Blog Wasteland Rebel gibt sie Tipps zur Müllvermeidung, berichtet von ihren Besuchen bei Unverpackt-Läden und liefert Hintergrundinformationen. Zero Waste einkaufen Photo by Sylvie Tittel on Unsplash Der meiste Müll fällt beim Einkaufen an bzw. äußert sich in Bergen von Verpackungsmüll. Es ist jedoch ganz leicht, dem entgegenzuwirken - es bedarf nur ein klein wenig Umdenken und Ausbrechen aus der Einkaufsroutine. Zero Waste einkaufen kann wirklich jeder. Fünf simple Tipps, wie du starten kannst - Jute-Beutel, Einkaufskorb oder Rucksack nicht vergessen! - Einkaufen im Supermarkt + Mehrweg statt Einweg - Glas statt Plastik + an vielen Frischetheken kannst du Antipasti oder Aufstrich in eigene Behälter packen lassen + loses Obst und Gemüse bevorzugen + verzichte auf die kleinen Plastiktüten + verwende am Backstand mitgebrachte Beutel für Brot und Brötchen - Einkaufen in kleinen Läden, auf Märkten und Hofläden + auf Wochenmärkten und in kleinen Läden bekommt du viele Lebensmittel unverpackt + in Hofläden und Mühlen bekommst du Getreide und Mehl ohne Plastikverpackungen + frage bei einer Kafferösterei in deiner Nähe, ob man dir Kaffee in deine Behälter füllen kann - Einkaufen in Zero Waste Läden + in den meisten Großstädten gibt es bereits sogenannte Unverpackt-Läden. Dort bekommst du (fast) alles was du brauchst und kannst es in mitgebrachte Behälter abfüllen. - Flohmarkt, Second Hand Laden, Sozialkaufhaus, Kleiderkeisel ... Möbel, Kleidung, Haushaltsgeräte, Geschirr odder Kochutensilien kannst du auch gebraucht kaufen. Viele Dinge sind meistens neuwertig und können noch lange verwendet werden. So sparst du noch etwas Geld und hast Spaß bei der Suche! Das könnte ich ebenfalls interessieren - 5 Tipps für weniger Chemie im Alltag - Vegane Deocreme selber machen - Haarseife, No Poo, festes Shampoo und DIY Shampoo - Minimalismus und DIY Spülmittel - Sophia Hoffmann: Zero-Waste-Küche - Buchrezension - So kochst du nachhaltig - Unsere Tipps und Tricks Buch: Zero Waste. Weniger Müll ist das neue Grün Quelle: Avocadostore Was wir an diesem Produkt besonders toll finden: - Perfektes Geschenk mit tollen Tipps für Einsteiger und Fortgeschrittene  - Autorin gibt handfeste Tipps zur Müllvermeidung - Die Texte, Bilder und des Layouts sind sehr anschaulich und motivieren direkt loszulegen - Preis: 14,90,- Euro erhältlich bei Avocadostore Dieser Beitrag entstand in freundlicher Zusammenarbeit mit Avocadostore. Danke dafür!

Veggieworld Dortmund vom 14. bis 15. September 2019

26. August 2019 Deutschland is(s)t vegan 

Veggieworld Dortmund vom 14. bis 15. September 2019 Anzeige - Bald ist es so weit: Die VeggieWorld kommt zum ersten Mal nach Dortmund! Die VeggieWorld findet aktuell an 18 Standorten in Europa und Asien statt und zeigt, dass ein pflanzlicher Lebensstil nicht allein nachhaltig, bewusst und gesund ist, sondern auch Spaß macht. Bei der VeggieWorld geht es nicht um Verzicht, sondern um Gewinn. Nicht um Dogmatismus, sondern um Vielfalt. Nicht um Moralpredigten, sondern um die Freude an neuen Möglichkeiten Dazu gibt es reichlich Tipps und Tricks von Machern, Produzenten, Köchen und Gesichtern der Szene. Auch pflanzlich produzierte Kleidung und Kosmetik, die keinen Kompromiss mehr in Sachen Form, Farbe und Style machen, findest du auf der VeggieWorld. Bei der VeggieWorld in Dortmund kannst du auf Einsteiger, Aussteiger und Querdenker treffen. Auf Menschen, die ausschließlich vegan leben und Leute, die sich pflanzlich ausprobieren und rantasten wollen. Denn die Messe möchte so viele Menschen wie möglich erreichen. Nicht nur in Deutschland. Sondern überall! Quelle: Veggieworld Starke Partnerschaft mit alles-vegetarisch.de und ProVeg Quelle: alles-vegetarisch.de Europas größter Onlineshop für vegane Lebensmittel bringt sich erstmals als Netzwerkpartner in die Organisation der VeggieWorld ein. Das international nachhaltig agierende Unternehmen ist Vorreiter der Branche und bedient online mit tausenden Artikeln die steigende Nachfrage nach veganen Produkten. ProVeg (ehemals VEBU) war 2011 Ideengeber und Mit-Initiator der VeggieWorld und ist bis heute Schirmherr und enger Kooperationspartner des Veranstalters. Besonders in inhaltlichen Fragen unterstützt ProVeg den Veranstalter in den Bereichen Rahmenprogramm und Ausstellerauswahl. Übrigens: ProVeg ist die erste weltweit tätige Ernährungsorganisation, die sich für die pflanzliche Lebensweise einsetzt. Spannende Aussteller auf der VeggieWorld in Dortmund Quelle: VeggieWorld Geboten wird dem Publikum eine Messe mit 80 Anbietern, bei denen neue und altbewährte vegane Produkte entdeckt, probiert und gekauft werden können. Verbände und Unternehmen jeder Größe zeigen ihr breites veganes Angebot an Food, Kosmetik, Kleidung und Dienstleistungen. Schau doch zum Beispiel bei diesen Ausstellern vorbei: - Schokolade von iChoc An Schokolade kann niemand vorbeigehen. Denn: Schokolade ist ein gutes Stück Lebensqualität. Getreu dieser Philosophie kreiert iChoc feinste vegane Schokoladen. Du kannst auf der VeggieWorld die neuesten Sorten probieren und natürlich auch kaufen. - alles-vegetarisch.de Auf 120 m? wird alles-vegetarisch ein ausgewähltes, vielfältiges Portfolio an vegan Food präsentieren und spannende Neuprodukte launchen. - Follow your heart Wir sind Fans der ersten Stunde - die pflanzlichen Käse- oder Yogurthalternativen von Follow your heart sind einfach köstlich. Natürlich darfst du auf der VeggieWorld in Dortmund neue Produkte nicht nur testen, sondern auch direkt kaufen. Rahmenprogramm auf der Veggie-Bühne Quelle: VeggieWorld Begleitet wird das umfangreiche Ausstellungsangebot von einem spannenden Bühnenprogramm: Patricia Faut zeigt mit ihrer Kochshow Leckere Buddha Bowls - Ausgewogen & vollwertig, wie vielseitig die vegane Ernährung sein kann. Du kennst Patricia vielleicht schon von ihrem Gastartikel bei uns über  10 Tipps für einen erfolgreichen Umstieg auf vegane Ernährung. Mit ihrem E-Book Vollwertig, Pflanzlich, Echt kannst du dich schonmal auf die Kochshow einstimmen und dir 50 leckere vegane Rezepte nach Hause holen. Wenn du deine Ernährung mal ganz individuell mit ihr als Ernährungsexpertin besprechen möchtest, dann schau doch mal hier vorbei. Wenn du nach deiner deiner Bestellung des E-books den Code deutschlandistvegan Patricia mailst an info@plantpower-nutrition.com, bekommst du als Goodie noch eine 30min. Ernährungsberatung von Patricia kostenlos dazu. Es lohnt sich also doppelt!   Vegane Buddhabowl (C) Patricia Faut Die YouTube-Stars Gordon & Aljosha von ,,Vegan ist ungesund präsentieren ihr Kochshowformat ,,Hier riechts komisch erstmals live.  Der Graslutscher erklärt auf gewohnt humorvolle Weise, ,,wie man mit Fleischessern diskutiert, ohne komplett den Verstand zu verlieren. Die Chocolatier Solvejg Klein von ,,Das Bernsteinzimmer zeigt, wie man auch daheim Nougat-Spezialitäten aus hochwertigen Bio-Zutaten zaubert.  Alle weiteren Infos, das komplette Rahmenprogramm und die Ausstellerliste findest du hier. Wir hoffen, dass du Lust bekommen hast, die VeggieWorld Dortmund zu besuchen. Öffnungszeiten Samstag, 14.09.2019 | 10 - 18 Uhr (Außenbereich Open End) Sonntag, 15.09.2019 | 10 - 18 Uhr Eintrittspreise Online Vorverkauf* 11,00 EUR inkl. Mwst. *Der Online-VVK endet am Tag vor der Messe um 23.45 Uhr. Danach gilt für Online-Tickets der gleiche Preis, wie an der Tageskasse. Tageskasse 13,00 EUR inkl. Mwst. | für Erwachsene 11,00 EUR inkl. Mwst. | reduziert: Schüler, Studenten, Menschen mit Behinderung, ALG-II-Empfänger, Rentner & ProVeg-Mitglieder (bitte zeigt entsprechende Nachweise an der Kasse vor). Eintritt frei | für Kinder bis einschließlich 14 Jahren in Begleitung eines Erwachsenen Tickets Der Vorverkauf startet bereits einige Monate vor der Messe. Die Tickets sind dann hier im VeggieWorld Onlineshop erhältlich. Tickets gibt es auch an der Tageskasse. Adresse /­­/­­ Location Messe Westfalenhallen Dortmund  Eingang Nord Rheinlanddamm 200  44139 Dortmund Achtung: Am Samstag, den 14.09 findet ab [15:30] ein Heimspiel des Borussia 09 e. V. Dortmund im Signal Iduna Park statt. Dies kann zu einem erhöhten Verkehrsaufkommen führen. Die Strobelallee wird ab ca. 11 Uhr für den Verkehr gesperrt sein. Da der Signal Iduna Park in unmittelbarer Nähe zu den Westfalenhallen liegt, wird sich dies auch auf die Anreise und Parkmöglichkeiten der Messebesucher auswirken. Busse und Bahnen werden von Verkehrsverbund Rhein-Ruhr vermehrt eingesetzt. Wir raten an diesem Tag zu einer Anreise mit dem ÖPNV oder Fahrrad. Anreise mit dem ÖPNV Mit der U-Bahnlinie U 45 (Richtung Westfalenhallen) kommst du bequem vom Dortmunder Hauptbahnhof in 10 Minuten zur Haltestelle ,,Westfalenhallen. Von der Dortmunder City (U-Bahnhöfe Reinoldikirche oder Stadtgarten) bringt dich die U 46 (Richtung Westfalenhallen) in ca. 5 Minuten ebenfalls zur Haltestelle ,,Westfalenhallen. Alternativ fährst du mit der Linie U 42 (Richtung Hombruch) bis zur Haltestelle ,,Theodor-Fliedner-Heim. Von hier aus sind es wenige Gehminuten bis zum Messegelände. Der Weg zu den Westfalenhallen ist an den genannten Haltestellen ausgeschildert. Alle oben aufgeführten Haltestellen sind barrierefrei. Anreise mit dem Auto /­­/­­ Parken Direkter Anschluss durch die B1 (A40) an die Autobahnen A1 (Hansalinie), A45 (Sauerlandlinie), A2 (Berlin - Hannover -Dortmund - Oberhausen), A42 (Duisburg - Dortmund), B1 (A44) (Dortmund - Kassel). Ausschilderung nach Dortmund folgen und Hinweisschilder der Westfalenhallen auf den Autobahnen beachten. Wenn du ein Navigationsgerät nutzt, gib bitte als Zieladresse ,,Rheinlanddamm 200 bzw. das Sonderziel ,,Westfalenhallen ein. Ab Zieladresse folgst du bitte den Ausschilderungen im Nahbereich. Parkplätze stehen für ca. 8.800 Pkw und Busse in unmittelbarer Nähe zur Verfügung. Die Parkgebühren belaufen sich auf 7,00 EUR pro PKW auf allen Parkflächen. Barrierefreiheit Der gesamte Messebereich und die Sanitäranlagen sind barrierefrei zugänglich. Tierverbot Generell gilt in den Messehallen ein Verbot für das Mitführen von Hunden und anderen Tieren. Hotels Tipps: Vegan essen in Dortmund Wenn du in Dortmund unterwegs bist, Hunger bekommst oder einen Kaffee mit Pflanzenmilch trinken möchtest, schau doch mal hier vorbei Café Guttut Dortmund Quelle: Café Guttut Direkt an der Möllerbrücke in Dortmund gelegen kann man das Café Guttut auch mit der U-Bahn gut erreichen. Die frische und vegane Speisekarte punktet mit natürlichen und regionalen Zutaten auf der vieles auch glutenfrei erhältlich ist. Neben einem täglich wechselnden Mittagsangebot bietet das gemütliche Bistro noch Burger, Baguettes, Salat, Falafel und sogar Pizza an. Natürlich kannst du im Café Guttut auch vegane Kuchen, vegane Desserts und natürlich Kaffee mit Pflanzenmilch genießen. Adresse: Café Guttut, Lindemannstr. 4, 44137 Dortmund Kartoffel-Lord Quelle: Kartoffel Lord Der Kartoffel-Lord befindet sich im Brückenstraßenviertel und ist mittlerweile ein echtes Urgestein in Dortmund. Mitten im Nachtleben und zwischen internationalen Imbissbuden bietet der Kartoffel-Lord seit 1988 vegane und vegetarische Speisen an. Bei den Zutaten wird auf Bio-Qualität geachtet - teilweise auch in Demeter-Qualität. Die Gerichte sind teilweise orientalisch inspiriert: Falafeltasche, Süßkartoffel-Pommes, selbstgebackenes Fladenbrot... Aber natürlich steht auch die Kartoffel in jeglicher Form auf der Speisekarte. Seit dem Umbau vor einiger Zeit gibt es im Kartoffel-Lord viel mehr Sitzplätze und eine gemütliche Atmosphäre. Adresse: Kartoffel-Lord, Gerberstraße 1, 44135 Dortmund Delikat Essen Quelle: Delikat Dortmund Das Delikat Essen liegt im Kreuzviertel und bietet eine sehr große Auswahl an veganen und vegetarischen Gerichten. Die Speisekarte ist abwechslungsreich und es gibt zusätzlich wöchentlich wechselnde Gerichte. Die Speisen sind immer ohne Geschmacksverstärker und Zusatzstoffe zubereitet, zudem meist mit saisonalen Produkten. Besonders lecker fanden wir übrigens den großen Vorspeisenteller mit Seitan und das Papaya Pak Choi Curry. Das Lokal ist gemütlich eingerichtet und hat eine schöne Terrasse, so dass man auch gerne etwas länger sitzen bleibt. Adresse: Alter Mühlenweg 14, 44139 Dortmund

Vegane Burgerpatties im Supermarkt -unsere Top 12

12. August 2019 Deutschland is(s)t vegan 

Vegane Burgerpatties im Supermarkt -unsere Top 12 Brauchen wir vegane Burgerpatties nur im Sommer? Natürlich grillen wir im Sommer gerne - aber nicht immer nur Gemüse. Ab und zu darf es auch ein veganer Burger sein - und wenn der richtig gut schmeckt, kaufen wir den gerne fertig im Supermarkt. Das Ergebnis begeistert dann auch alle vegan interessierte Menschen aus dem Freundes- und Familienkreis. Wir haben für dich geschaut, welche Burgerpatties es aktuell im Supermarkt gibt und die Top 10 für dich ausgewählt. -  Welche Burgerpatties gibt es in welchen Supermärkten? - 

,,Probiert doch mal, das schmeckt gut! - Interview mit PR-Expertin Katrin Kasper

2. Oktober 2018 Deutschland is(s)t vegan 

,,Probiert doch mal, das schmeckt gut! - Interview mit PR-Expertin Katrin KasperWie lassen sich Menschen für vegane Produkte begeistern? PR-Expertin Katrin Kasper erzählt uns im Interview über neue Food-Trends, Tipps für Veggie-Startups und gepimpte Smoothies. Katrin, du lebst seit neun Jahren vegan und hast deinen Lebensstil zum Beruf gemacht. Was gab es bei dir heute zum Frühstück? Viel! (Lacht.) Ich starte jeden Morgen, wenn die Kinder noch schlafen, mit Yoga in den Tag - danach schlage ich zu!  Zuerst trinke ich ein Glas heißes Zitronenwasser. Danach gibts Kräutertee und einen grünen Smoothie - meist mit Weizengras, Wildkräutern, Grünkohl oder Spinat und Banane, gepimpt mit etwas Spirulina und Ingwer. Später gönne ich mir noch eine Schüssel Overnight-Oats, gekeimten Buchweizen, Lein- und Chiasamen in Schoko-Mandelmilch mit Maca, Kokosflocken und Kakaonibs - alles roh und einfach köstlich! Im Job machst du Presse- und Öffentlichkeitsarbeit für Veggie-Produkte. Ebbt der Vegan-Boom nicht gerade ab? Der Hype hat sich zwar gelegt, aber Vegan bleibt einer der großen Ernährungstrends. Das glauben nicht nur die Marktforscher, sondern auch viele konventionelle Lebensmittelhersteller. Nicht umsonst bringen Firmen wie Katjes, Coppenrath, Ritter Sport und Rügenwalder Mühle immer mehr vegetarische oder sogar vegane Produkte auf den Markt. Der Fleischkonzern PHW - dazu gehört Wiesenhof - hat sich bei einem US-Anbieter veganer Fischprodukte eingekauft und bei einer israelischen Biotech-Firma, die an der Herstellung von kultiviertem Fleisch forscht. Auch der Schweizer Nahrungsmittelkonzern Bell Food investiert in Labor-Fleisch. Sie investieren, weil sie das große Geschäft wittern, oder? Manche erkennen auch, dass wir nicht einfach immer so weiter wirtschaften können, weil wir uns sonst die Lebensgrundlage entziehen. Dieser Bewusstseinswandel verändert auch die Wahrnehmung von Vegan: Früher war der Begriff vielen unbekannt oder wurde mit militant-aggressiv assoziiert. Heute steht er zunehmend für gesunde, umweltfreundliche Alternativen zu tierischen Produkten. Zu diesem Bewusstseinswandel trägst du mit deiner Arbeit bei. Wer sind deine Auftraggeber? Natürlich reden wir bei veganen Produkten immer noch über eine Nische, gemessen am Gesamtmarkt für Nahrungsmittel. Und viele der Hersteller sind kleine Start-ups oder Familienbetriebe, die sich Werbung und Öffentlichkeitsarbeit kaum leisten können. Doch gerade für sie ist es wichtig, ihre Marken bekannt zu machen. Ich arbeite deshalb nach wie vor für große Industriekunden verschiedener Branchen, betreue aber seit einigen Jahren auch immer häufiger mittelständische Veggie-Firmen. Auch hier geht es vor allem darum, gute Inhalte zu erstellen und zu verbreiten. Und es macht mir Freude, mit meinem Know-how Firmen zu unterstützen, die den Wandel aktiv vorantreiben. Jedes pflanzliche Produkt, das statt eines Tierproduktes gekauft wird, vermindert das Leid. Die Zielgruppe der Zukunft lebt direkt bei dir im Haus. Ernähren sich deine Kinder auch vegan? Meine Kinder leben wie wir Eltern vegan, die beiden Jüngeren von Geburt an. Dass wir ihnen keinerlei Tierprodukte verabreichen, war für uns die logische Konsequenz langer Recherchen. Denn dabei fanden wir heraus, dass nicht nur ethische, sondern auch sehr viele gesundheitliche Gründe für eine pflanzliche Ernährung sprechen - und zwar deutlich mehr als für eine mit Tierprodukten. Heute gibt mir meine Älteste schon ein erstes Gefühl dafür, was bei Snapchat, Whatsapp und Youtube gerade angesagt ist. Aber die Stichprobe ist natürlich zu klein, da verlasse ich mich neben meiner Intuition lieber auf richtige Marktforschung. Welche Medien nutzt du, um die Leute für vegane Produkte zu begeistern? Die sozialen Netzwerke sind sehr nützlich. Auf Facebook gibt es neben Fanpages auch viele Gruppen zum Thema Vegan - von Erziehungsfragen für vegane Familien über den Rezeptetausch bis zu Ernährungstipps für Leistungssportler. Auf Instagram können schöne Food-Fotos inspirieren, auf Twitter coole Sprüche, und es gibt unzählige Blogs zum Thema Vegan. Aber auch die klassischen Medien - ob Print oder Online - sind sehr wichtig, weil sie große Glaubwürdigkeit besitzen und hohe Reichweiten erzielen. Schließlich wollen wir ja auch Menschen ansprechen, die ihre Ernährungsgewohnheiten vielleicht noch nie überdacht haben. Dazu sind übrigens auch Events super: ich habe zum Beispiel ein Format entwickelt, das Firmen erlaubt, sich Journalisten und anderen Multiplikatoren auf eine sehr unwerbliche, glaubwürdige Art live zu präsentieren. Und welche Argumente ziehen am besten? Moralische Appelle machen ein schlechtes Gewissen. Und Scham ist ein sehr unangenehmes Gefühl, das wir unbedingt vermeiden wollen - das führt zu einer Abwehrhaltung. Ich versuche deshalb, die Menschen positiv anzusprechen: Probiert doch mal, das schmeckt und tut gut! Auch den Gesundheitsaspekt sollte man nicht überbetonen. Britische Forscher haben herausgefunden, dass viele Leute meinen, gesunde Produkte könnten nicht schmecken. Wird der Veggie-Burger aber schwelgerisch als ,,Spicy Rote Bete-Burger mit karamellisierten Zwiebeln und scharfem Zitronen-Dressing angepriesen, greifen sie eher zu. Welche Tipps hast du für vegane Startups? Die Grundvoraussetzung ist natürlich ein vernünftiger Businessplan mit einem Budget für PR und Marketing. Denn die Startups müssen sich positionieren, wenn der Sprung ins Regal nachhaltig gelingen soll. Schließlich ist der Andrang groß, und die etablierten Firmen verfügen meist über große Werbe-Etats. Gründer brauchen eine attraktive Website und ein Pressekit mit Basisinformationen zum Unternehmen und guten Fotos sowie einen Presseverteiler - also Adressen relevanter Redakteure und anderer Multiplikatoren. Pressemeldungen müssen einen Nachrichtenwert haben und schnell auf den Punkt kommen. Parallel sollte man sich in Social Media eine Community aufbauen. Guten Content zu erstellen und die Communities zu managen, ist allerdings nicht jedermanns Sache, es verursacht auch einigen Aufwand. Viele Gründer erreichen da schnell ihre Grenzen und brauchen Unterstützung. Hier sind Professionalität und ein langer Atem wichtig. Was würdest du jemandem raten, der in dem Bereich arbeiten möchte? Ich finde es sehr hilfreich, die verschiedenen Seiten des Schreibtisches zu kennen - also Journalismus, Unternehmen, Agentur und am besten auch noch Bloggen. Zumal heute die verschiedenen Disziplinen immer mehr ineinander verschwimmen. Also würde ich möglichst vielseitige Erfahrungen sammeln, sei es durch freie Mitarbeit oder Praktika. Und vor allem: Schreiben, Schreiben, Schreiben. Wichtig ist dabei das Feedback von Profis. Als ich bei meiner Heimatzeitung anfing, ging der Textchef jede Zeile mit mir durch. Und auch heute  lasse ich manche Texte noch von einem Kollegen gegenlesen - als zusätzliche Qualitätskontrolle. Dein Mann Udo Taubitz ist Journalist und schreibt Veggie-Kinderbücher. Gibts da Synergien? Auf jeden Fall! Mein Mann coacht heute zwar überwiegend Kommunikationsverantwortliche in Unternehmen. Aber er unterstützt mich auch bei der Content-Erstellung und beim Konzipieren von Publikationen und Kampagnen. Der journalistische Blickwinkel hilft, aus PR-Botschaften gute Stories zu machen. Umgekehrt kenne ich die Abläufe in großen Konzernen und Agenturen, was nützlich ist, um komplexe Projekte zu managen. Manche unserer Publikationen werden in zig Sprachen übersetzt - da hängt ein großer Produktionsaufwand dran. Mit seinen Kinderbüchern will mein Mann all den Bauernhof-Büchern etwas entgegensetzen, die Kindern ein Landleben vorgaukeln, das es gar nicht gibt. Wir alle sind von Natur aus liebevoll und empathisch, wir sollten Kindern das nicht mit Lügen austreiben. Vielen Dank für deine Zeit und die interessanten Einblicke, Katrin! Katrin Kasper ist freie PR-Expertin und Autorin. Sie hat für Radio-, TV- und Printmedien geschrieben, war PR-Managerin bei einem Global Player und Projektmanagerin bei einer Web-Agentur. Seit 2001 unterstützt sie mit ihrem Kreativen-Verbund KASPER Kommunikation vegane, nachhaltige Firmen und Marken bei Pressearbeit, Content Marketing und Social Media.     Der Beitrag ,,Probiert doch mal, das schmeckt gut! - Interview mit PR-Expertin Katrin Kasper erschien zuerst auf Deutschland is(s)t vegan.

Getreide selber mahlen - sinnvoll oder unnötig? (+ Verlosung einer KoMo Getreidemühle)

28. Oktober 2017 Deutschland is(s)t vegan 

Getreide selber mahlen - sinnvoll oder unnötig? (+ Verlosung einer KoMo Getreidemühle)Wer von euch in letzter Zeit einmal auf einer veganen Messe war, hat sicher neben vielen Lebensmitteln auch das eine oder andere Küchengerät gesichtet. Vor allem Hochleistungsmixer haben in den letzten Jahren ihren Einzug in unsere Küchen geschafft, weil man damit großartige Smoothies, Rohkost-Eis, Aufstriche, Nussmus und vieles andere selbst herstellen kann. Eine tolle Sache also, so ein Mixer! Und schaut man dann weiter, wird man ganz sicher auch schnell auf Geräte wie Entsafter oder Dörrgeräte stoßen, und auch mit denen kann man seinen Speiseplan immens bereichern. Natürlich gibt es zur Unterstützung und Vereinfachung einer gesunden veganen Ernährung aber auch noch so einige andere interessante Küchenhelfer, z.B. Getreidemühlen. Getreidemühlen? Klingt oldschool? Ja, tatsächlich mahlen viele Menschen ihr Getreide selbst - und das ist gerade wieder echt ,,im Kommen. Selber mahlen und backen ist gerade ein großer Trend, es wird sich im Netz eifrig ausgetauscht, und auf Instagram findet zu man zu Stichworten wie #sourdough tausende Fotos von Sauerteigbroten. Selber machen ist einfach total in, und das ist auch gut so: Beschäftigt man sich ein wenig eingehender mit dem Thema, überrascht die wachsende Begeisterung wenig, denn für das Mahlen von Getreide (und anderen Lebensmitteln, wie ihr gleich noch lesen werdet) Zuhause spricht eine ganze Menge! Selber mahlen ist gesünder und sogar auf Dauer deutlich günstiger - und es schmeckt viel besser. Volle Nährstoffbreite voraus mit vollwertigem Mehl! Für mich das beste Argument: Wer selber mahlt, bekommt das komplette Nährstoffspektrum geboten. Gerade in der Schale von Getreidearten wie Weizen oder Dunkel finden wir einen Großteil der Nährstoffe - warum sollte man auf diese verzichten? Das volle Korn bietet jede Menge Vitamine, wichtigen Spurenelemente und Mineralstoffen wie Eisen, Magnesium und Kalzium, sowie wertvolle ungesättigte Fettsäuren und Eiweiße. Gemahlenes Getreide verliert schon nach wenigen Stunden wichtige Nährstoffe, Vollkornmehl wird dadurch schnell ranzig. Kaufst du also Vollkornmehl im Supermarkt, so ist das schon vor Wochen oder Monaten gemahlen worden - und enthält damit nur einen Bruchteil der Nährstoffe von frisch gemahlenem Getreide. Ganze Getreidekörner halten sich hingegen sehr lange ohne jeglichen Nährstoffverlust. Besser ist es also, Getreide bei Bedarf frisch zu mahlen und direkt zu verwenden.   Selbstgebackenes Brot Warum aber sind dann Auszugsmehle (Weißmehl) so beliebt geworden in den letzten Jahrzehnten? Ganz einfach: Weil sie besser haltbar sind. Randschichten und Keim werden bei der industriellen Produktion entfernt, womit das Getreide lange haltbar bleibt. Leider gehen aber auch jede Menge Nährstoffe bei diesem Prozess verloren. Man bekommt nicht mehr ein Lebensmittel mit seinem kompletten Nährstoffkomplex, sondern ein eher ,,totes Lebensmittel, das uns nicht mehr viel zu bieten hat. Vollkornmehl enthält ca. 1800 mg Mineralstoffe auf 100 Gramm Mehl, ein Auszugsmehl Typ 405 nur 405 mg Mineralstoffe auf 100 Gramm Mehl. Das heißt, ihr könnt an der Typenbezeichnung, die ihr auf jeder Packung findet, sofort ablesen, wie nährstoffreich das Mehl noch ist. Klar ist, dass Auszugsmehl deutlich ungesünder ist als das volle Korn, und auch den Blutzuckerspiegel schön in Ruhe lässt, während weißes Mehl sofort in Zucker umgewandelt wird und den Blutkreislauf mit einfachen Zuckermolekülen flutet. Der muss das ausgleichen, in dem er das Hormon Insulin ausschüttet, das den Zucker in die Zellen leitet. Die Vielzahl an Weißmehlprodukten, die man im Supermarkt findet, darf man getrost als Fast Food bezeichnen. Sie sind in hohem Maße mit dafür verantwortlich, dass soviele Menschen unter Übergewicht leiden oder an Diabetes erkranken. Für mich bedeutet eine gesunde Ernährung daher immer, auf den vollen Nährstoffgehalt zu setzen, den mir Pflanzen bieten. Was kann man alles mahlen? Nun denkt man bei der Bezeichnung ,,Getreidemühle natürlich in er erster Linie an Getreide, logisch. Und davon gibt es ja auch eine Menge: Weizen, Roggen, Dinkel, aber auch alte Sorten wie Emmer, Kamut oder Einkorn. Natürlich auch sogenanntes Hartgetreide wie Mais, Hirse oder Reis. Die Bandbreite ist hier schon ziemlich groß. Aber eine gute Getreidemühle kann noch viel mehr mahlen. Zum Beispiel auch Pseudogetreide wie Quinoa, Hülsenfrüchte wie Linsen oder Kichererbsen, Kaffeebohnen oder Gewürze (z.B. Pfeffer oder Senfkörner) oder gar Kräuter wie Salbei. Aufpassen sollte man allerdings bei allem, was ölhaltig ist - das mögen Getreidemühlen gar nicht gerne, z.B. Leinsamen, Hafer oder Mohn. Die sollte man besser in einem Flocker verwerten. Also immer vorher genau schauen, was die jeweilige Getreidemühle ,,kann. (c) the perfect loaf Die Anschaffung einer Getreidemühle ist natürlich eine Investition, keine Frage. Doch diese rentiert sich, wenn man sie regelmäßig nutzt, denn fertig gemahlene Produkte aus dem Laden sind teurer, als wenn man selber mahlt. Du kannst dir z.B. dein eigenes Kichererbsenmehl aus getrockneten Kichererbsen herstellen - deutlich günstiger als im Bioladen! Mit der Zeit also freut sich nicht nur die eigene Gesundheit, sondern auch der Geldbeutel über die Anschaffung einer Getreidemühle. Ist das Mahlen schwierig? Überhaupt nicht! Im Prinzip muss man nur das Gerät einschalten, den gewünschten Feinheits-Grad einstellen und das Getreide einfüllen - den Rest erledigt die Mühle. Reinigen braucht man die Mühle in der Regel nicht nach dem Gebrauch, und wenn, dann geht das ganz einfach, indem man Reis durchlaufen lässt. Interview mit einem Experten: Marcel Koidl von KoMo Marcel Koidl KoMo ist ein Unternehmen aus Tirol, das seit über 30 Jahren schon Getreidemühlen herstellt, und diese in über 30 Länder exportiert. Die Mühlen von KoMo sind quasi Kult, nicht zuletzt weil sie eine tolle Qualität haben und nachhaltig in einer Behindertenwerkstatt in Tirol hergestellt werden, natürlich aus umweltfreundlichem Holz. Das Unternehmen hat verschiedene Modelle im Angebot, preislich geht es bei momentan 199 Euro los. Hallo Marcel, ihr stellt schon seit über 30 Jahren Getreidemühlen her. Was war denn eigentlich die Motivation, das zu tun? Wir wollten es den Leuten einfacher machen, ihr Mehl selber frisch zu mahlen, damit sie nicht altes Industriemehl essen müssen. Die Motivation kam wie häufig aus der eigenen Erfahrung, weil mein Vater, der Firmengründer gemerkt hat: Das tut mir gesundheitlich gut und schmeckt einfach besser. Und so ist er auf der Idee gekommen, selber Getreidemühlen zu bauen. Dass seine Mühlen mal in 30 Länder exportiert werden würden, hat er sich natürlich im Traum nicht ausgemalt. Warum soll man nicht einfach im Supermarkt Getreide kaufen - ist doch viel einfacher? Einfacher als eine Hand Getreide in die Mühle zu geben - und die erledigt den Rest? Getreide lässt sich - richtig gelagert - 1000 Jahre lagern, das wussten schon die Ägypter. Das Mehl, das es im Supermarkt zu kaufen gibt, ist bereits vor mehreren Monaten vermahlen worden und nicht mehr frisch. Wichtige Bestandteile des vollen Korns wurden entfernt und das Getreide behandelt, damit es haltbar wird. Lohnt sich die Anschaffung einer Getreidemühle für jeden, oder ist das eher was für Backprofis? Spätestens wenn man ein Brot mit frisch gemahlenen Zutaten probiert hat, stellt sich einem diese Frage quasi nicht mehr. Unsere günstigste Mühle verkaufen wir für 199 EUR mit 12 Jahren Garantie. Auf die Garantiezeit umgerechnet sind das nicht mal 17 EUR im Jahr für frisches Mehl. Ausserdem kann man auch Gewürze oder Kaffee mahlen, und selbst gemahlen ist deutlich günstiger als gekauft. Die Anschaffung rentiert sich also auch finanziell. Was ist das Besondere an euren Mühlen? Neben unserer 12-Jahre-Garantie finde ich sehr erwähnenswert, dass unsere Mühlen absolut fair in Tirol produziert werden. Unser Holz ist zertifiziert nachhaltig gewonnen, wir fördern die regionale Wirtschaft und lassen in einer Behindertenwerkstatt anfertigen. Wir wollen verantwortungsoll wirtschaften, das ist uns unheimlich wichtig, das ist unsere Philosophie. Danke für das Interview, Marcel! Momentan läuft eine Aktion bei KoMo, die zwei Mühlen zum Sonderpreis anbietet. Man spart 60 Euro beim Kauf einer ,,Fidibus 21 oder ,,Fidibus MEDIUM. Vielleicht ist das ja eine gute Gelegenheit zuzuschlagen?! KoMo findet ihr auch auf Facebook, Instagram und Youtube. KoMo Fidibus 21 Verlosung einer KoMo Getreidemühle Freundlicherweise hat uns KoMo eine ,,Fidibus 21 zur Verlosung zur Verfügung gestellt. Vielen Dank dafür! Ihr wollt an der Verlosung teilnehmen? Schaut mal auf unsere Facebook Seite oder bei Instagram. Dort könnt ihr ganz einfach an der Verlosung teilnehmen! Viel Erfolg! Der Beitrag Getreide selber mahlen - sinnvoll oder unnötig? (+ Verlosung einer KoMo Getreidemühle) erschien zuerst auf Deutschland is(s)t vegan.

Pizza mit Peperoni, Schafskäse und schwarzen Oliven

25. Juli 2017 Herr Grün kocht 

Pizza mit Peperoni, Schafskäse und schwarzen Oliven>>Warum hat der Erfinder der Pizza keinen Nobelpreis bekommen?>Weiß ich nicht. Wer ist denn der Erfinder der Pizza? Weiß man das denn?>Na ja - schon ein Italiener. Aber wer es nun genau war, das weiß ich nicht.>Also ich liebe Pizza, das wissen Sie. Aber gleich einen Nobelpreis? Ist Pizza denn wichtiger als zum Beispiel der Reißverschluss? Sein Erfinder müsste dann ja auch einen bekommen.>Signore Grün, Sie vergleichen Pizza mit einem Reißverschluss?>Pizza ist so. Das Größte, was es gibt. Pizza hat schon viele Menschen glücklich gemacht. Sie ist genial. Vielseitig. Unvergleichlich. Sie ist eine Welterfindung.

Der Start der Herr Grün Gewürzreisen

17. Mai 2017 Herr Grün kocht 

Der Start der Herr Grün GewürzreisenEs war 7.30 Uhr in der Früh. Ich hatte mir gerade einen Espresso gekocht, da klingelte es an der Tür. Draußen stand Professor Caprese mit einem Koffer. >>Guten Morgen Signor Grün, wann kann es losgehen? Wo reisen wir zuerst hin?>Gewürze

Allroundtalent: Kokosöl

4. April 2017 Minzgrün 

/­­/­­enthält Werbung für Naturata Kokosöl Es gibt so Dinge im Supermarkt- (neuerdings auch im Drogerie-)regal, an denen wir in der Hektik des Alltags vorbei stürmen, sie kaum wahrnehmen und wenn wir ihnen doch einen Blick schenken, dann wissen wir meist in genau diesem Moment nicht, was wir damit anfangen könnten. Zack, weiter gehen. Lasst uns das mal ändern, denn ich finde, in jedem Haushalt sollte (mindestens) eins von diesen kleinen, unscheinbaren Gläsern – gefüllt mit einer festen, wachsähnlichen Masse – vorhanden sein. Kokosöl. K o k o s – komm ich ja nicht dran vorbei! Dieser himmlisch-süße Duft katapultiert mich jedes Mal gedanklich an Sandstrände und türkisblaues Wasser. Strandfeeling im Glas also – zum Mitnehmen. Moment – im Glas? Als Öl? Ungewöhnlich. Aber das aus dem Fruchtfleisch der Kokosnuss kaltgepresste, getrocknete und in einer Ölmühle gewonnene Kokosöl hat einen sehr niedrigen Schmelzpunkt (das haben wir im Übrigen gemeinsam ? ) und wird erst bei Temperaturen über 24 Grad flüssig. Im Gegensatz zu anderen Speiseölen punktet es zudem noch durch einen höheren Rauchpunkt. Das heißt, dass es sich wunderbar zum Braten, Kochen und Backen eignet, da die wertvollen Inhaltsstoffe auch bei größerer Hitze nicht verloren gehen. Kochen im weißen Shirt? Auch kein Problem, denn Kokosöl besteht […] The post Allroundtalent: Kokosöl appeared first on minzgrün.


Sie werden diese Recepte sicherlich auch genießen ...

Fehler gefunden?
Helfen Sie uns zu beheben! Schreiben Sie es uns!



Fehlt etwas auf unseren Seiten? Schalgen Sie neue Inhalte oder Feature vor!



Haben Sie einen Kommentar?
Schicken Sie es uns!