Koriander - vegetarische Rezepte

Versuchen Sie diese Rezepte!

CBD-Öl: Welche Wirkungen sind wirklich nachgewiesen?

Unsere vegane Pho

Boost Your Life Home - Ein Ort der Bewegung

Wassermelonen-Gazpacho mit Basilikum & Minze










Koriander vegetarische Rezepte

Pflanzlich gesund kochen - Die neue Rezeptbroschüre von der BKK ProVita

4. Juni 2021 Deutschland is(s)t vegan 

Pflanzlich gesund kochen - Die neue Rezeptbroschüre von der BKK ProVita Die BKK ProVita* ist eine der veganfreundlichsten Krankenkassen Deutschlands. Es gibt tolle Zusatzleistungen für Veganer*innen wie bei keiner anderen Krankenkasse, und das große Leistungsspektrum überzeugt. Im Juni erscheint eine neue Rezeptbroschüre der BKK ProVita mit veganen Lieblingsrezepten von Leistungsportler*innen. Dort findest du viel Inspiration rund um die vegane Ernährung, sowie leckere vegane Gerichte, die super gesund sind und sich auch perfekt für Sportler*innen eignen. In der Broschüre findet man außerdem detaillierte Nährstoffangaben zu den einzelnen Rezepten sowie die neue ,,Gießener Vegane Lebensmittelpyramide der BKK ProVita. Der Ernährungswissenschaftler Dr. Markus Keller, Experte für vegetarische, vegane und nachhaltige Ernährung, hat das Projekt wissenschaftlich begleitet. Was dich in der Broschüre erwartet, erfährst du jetzt. Inhaltsverzeichnis - Über die BKK ProVita - Die vegane Ernährungspyramide liefert den Überblick - Was erwartet dich in der BKK ProVita Broschüre? - Rezept Über die BKK ProVita Die BKK ProVita erstattet als einzige Krankenkasse auch Leistungen in Zusammenhang mit einer veganen Ernährungsweise. Einige werden im regulären Leistungspaket angeboten und andere werden über das BKK BonusPlus abgerechnet. Du kannst dort beispielsweise eine Bezuschussung von Gesundheitsreisen mit veganer Verpflegung beantragen oder erhältst eine kostenfreie Online-Ernährungsberatung speziell ausgerichtet auf die pflanzliche Ernährungsweise. Du kannst dort ebenfalls Kosten für Nahrungsergänzungsmittel (z. B. Vitamin B12, Vitamin D3 oder Omega-3-Fettsäuren) anrechnen lassen. Außerdem findest du viele vegane Rezepten auf dem BLOG FÜRS LEBEN. Die BKK ProVita ist somit eine Krankenkasse, die die pflanzliche Ernährung befürwortet und sogar spezielle Angebote in dem Bereich anbietet. Das macht sie sehr einzigartig und vorbildlich im Vergleich zu anderen Krankenkassen. Mehr über die Unternehmensphilosophie der BKK ProVita erfährst du in unserem Artikel: BKK ProVita Firmenportrait. Du interessierst dich für die BKK ProVita? Du findest weitere Zukunftsperspektiven der Krankenkasse und Fragen zu Nachhaltigkeit und Veganismus im Interview mit Michael Blasius. Was erwartet dich in der BKK ProVita Broschüre? In der neuen Rezeptbroschüre BKK ProVita - Pflanzlich gesund kochen stellen vegane Leistungssportler*innen und sportbegeisterte Blogger wie Karla Borger, Timo Hildebrand oder Lenka Dürr ihre Lieblingsrezepte vor. Dazu gibt es viele tolle Tipps von der Kochbuchautorin Lea Green. Eine pflanzenbasierte Ernährung ist nicht nur klimaschonend und tierfreundlich, sondern auch mit klaren Vorteilen für unsere Gesundheit verbunden! Man muss eben wissen wie. Das zeigen auch immer mehr prominente Sportler:innen, die auf eine vegane Ernährung setzen. Damit wird klar, dass die vegane Ernährung auch im Leistungssport super gut funktioniert und sogar einige Vorteile mit sich bringt. Die Rezepte zeigen, dass veganes, gesundes Essen alles andere als langweilig ist! Die Broschüre beantwortet auch wichtige Fragen, wie z.B.: - Welche gesundheitlichen Vorteile bietet die vegane Ernährung? - Wie kann man sich pflanzlich ausgewogen ernähren? - Schmeckt das überhaupt, oder muss man immer nur verzichten? - Wie wirkt sich pflanzenbasierte Ernährung auf die Leistungsfähigkeit aus? ,,Pflanzenbasierte Ernährung ist nicht nur klimaschonend und tierfreundlich, sondern auch mit klaren Vorteilen für unsere Gesundheit verbunden. In ersten Studien wurde nachgewiesen, dass die Leistungen von veganen Sportler:innen mindestens genauso gut sind wie die ihrer nicht-veganen Kolleg:innen. Viele vegane (Profi-)Sportler:innen berichten nach ihrer Umstellung auf eine rein pflanzliche Kost zudem von einem besseren Körpergefühl, schnelleren Regenerationszeiten und verringerter Verletzungsanfälligkeit.Dr. Markus Keller Dr. Markus Keller ist Experte im Bereich der vegetarischen, veganen und nachhaltigen Ernährung. Er gibt in der Broschüre professionelle Tipps zur einer ausgewogenen und gesunden pflanzlichen Ernährung. Außerdem hat Dr. Keller die Nährstoffe der präsentierten Rezepte analysiert. So bekommst du Tipps zur optimalen Nährstoffversorgung. Bei jedem Rezept in Rezeptbroschüre siehst du auf einen Blick, welche Nährstoffe die Gerichte in besonders reichhaltiger Menge liefern. Du findest außerdem ausführliche Tabellen, in denen die Nährstoffgehalte der Rezepte mit den aktuellen Referenzwerten der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE) verglichen werden.  Dr. Markus Keller (C) BKK ProVita ,,Es ist nicht so wichtig, dass alle Menschen Veganer werden, sondern dass möglichst viele Menschen immer veganer werden.Dr. Markus Keller Markus Keller beschreibt in der Broschüre, was bei einer rein pflanzlichen Ernährung wichtig ist und dass man auf eine optimale Lebensmittelzusammenstellung achten sollte, um eine ausreichende Versorgung mit kritischen Nährstoffen zu gewährleisten. Hierzu zählt Markus Keller Vitamin B12, Kalzium, Eisen, Zink, Jod, Selen, Vitamin B2 und die langkettigen Omega-3-Fettsäuren EPA und DHA auf. Da Vitamin B12 in Pflanzen nicht vorkommt, müsse dieses Vitamin bei einer rein veganen Ernährung ergänzt werden. Die anderen genannten Nährstoffe könnten bei einer vollwertigen und gut geplanten pflanzlichen Lebensmittelauswahl ohne Probleme zugeführt werden. Bei vielen weiteren Nährstoffen, wie Beta-Carotin (Provitamin A), Vitamin E, Vitamin C, Vitamin B1, Folat, Kalium und Magnesium liegen Veganer:innen laut Keller sogar oftmals vorne. Auch die Zufuhr von mehrfach ungesättigten Fettsäuren, Ballaststoffen und sekundären Pflanzenstoffen ist bei ihnen meist höher als bei Mischköstler:innen betont Keller. Einen Gesamtüberblick zur optimalen Versorgung mit pflanzlichen Lebensmitteln gibt die Gießener vegane Lebensmittelpyramide in der Rezeptbroschüre. (C) BKK ProVita Die vegane Ernährungspyramide liefert den Überblick Die detaillierte vegane Ernährungspyramide findest du ebenfalls in der neuen Broschüre der BKK ProVita. Diese veranschaulicht, welche Lebensmittel bei einer gesunden veganen Ernährung wichtig sind, um mit allen Nährstoffen versorgt zu sein. Mithilfe der Pyramide kannst du genau erkennen, welche Lebensmittel du wie oft und in welcher Menge am Tag essen solltest. Außerdem wird erklärt, welche zusätzlichen Nährstoffe bei der veganen Ernährung essenziell sind und wie du diese zu dir nehmen solltest. (C) BKK ProVita Auch die Sportlerin Karla Borger unterstützt das Projekt und bereichert die Rezeptbroschüre mit einem leckeren Rezept. Es gibt einen schwarze Bohnen-Gemüseeintopf mit krossem Tempeh. Karla Borger (C) BKK ProVita ,,Ich will meinem Körper etwas Gutes tun! Schon als Jugendliche spielte Karla Borger in der 1. Liga, zunächst Hallenvolleyball. Mit 20 Jahren begann sie ihre Profi -Beachvolleyball-Karriere und wurde prompt Vize-Weltmeisterin (2013) und zweimal Deutsche Meisterin (2014 + 2019). 2016 nahm sie an den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro teil. Karla ernährt sich seit 2018 vegan - weil sie anfing, sich mehr mit dem Thema Essen auseinanderzusetzen. Karla Borger (C) BKK ProVita Rezept:  Schwarze-Bohnen-Gemüseeintopf mit krossem Tempeh von Karla Borger Zubereitung (20 Min. Arbeitszeit + 25 Min. Kochzeit) Besonders reich an: Protein I Omega-3-Fettsäuren Omega-6-Fettsäuren Vitamin A (Retinoläquivalente, z. B. Beta-Carotin) I Niacin Vitamin B6 I Biotin I Folat Vitamin C I Magnesium I Eisen Ballaststoffen Gemüseeintopf mit krossem Tempeh von Karla Borger Zutaten: - 400 g schwarze, gekochte Bohnen (240g Abtropfgewicht oder getrocknete Bohnen) - 1 Knoblauchzehe - 50 g (rote) Zwiebeln - 100 g Petersilienwurzel oder Knollensellerie, entrindet - 100 g Karotten - 1 kleine rote Paprika oder Spitzpaprika - 1-2 EL Pflanzenöl (z.B. Rapsöl) - 1 TL Senfkörner - 1 TL Koriander geschrotet - 1 TL Selleriesaat (Alternativ oder zusätzlich kann der Eintopf mit Kreuzkümmel und süßem Paprikapulver gewürzt werden) - 500 g passierte Tomaten - 1 TL Salz - 1/­­2 TL geräuchertes Paprikapulver (oder Liquid Smoke) - 300 g Wirsing (oder Chinakohl) - Pfeffer - 1-2 EL Apfelessig oder heller Balsamico-Essig - 200 g Tempeh natur - 1-2 EL Sesamöl (oder ein anderes Pflanzenöl) - 1 EL Sojasoße (optional/­­ sonst Salz und Pfeffer verwenden) - Ein kleiner Bund Petersilie - Optional: Chiliflocken zum Bestreuen Tipp: Wenn du möchtest, kannst du auch getrocknete schwarze Bohnen verwenden. Dafür 150 g Bohnen ca. 12 Stunden in Wasser einweichen. Dann Bohnen abgießen, spülen und mit der 4fachen Menge an Wasser zum Kochen bringen. 1 TL salz und 1/­­2 TL Natron hinzufügen und die Bohnen 40-60 Minuten garkochen. Bohnen zum Schluss nochmals mit Wasser spülen. Zubereitung (20 Min. Arbeitszeit + 25 Min. Kochzeit) - Bohnen unter fließendem Wasser abspülen. Zwiebeln und Knoblauch abziehen und würfeln. Petersilienwurzel und Karotten gründlich waschen, enden kappen und in 1-1,5 cm grobe Stücke schneiden. Paprika waschen, entkernen und ebenfalls würfeln. - Öl in einem Topf erhitzen, Zwiebeln- und Knoblauchwürfel im heißen Öl kurz glasig anbraten. Dann Karotten-, Petersilienwurzel- und Paprikastücke sowie Senfkörner, geschroteten Koriander und Selleriesaat hinzu geben und 2-3 Minuten mit anrösten. - Zutaten mit den pürierten Tomaten und 200 ml Wasser aufgießen und mit Salz und geräuchertem Paprikapulver würzen. Eintopf bei mittlerer Hitze für ca. 25 Minuten köcheln lassen. Ab und zu umrühren. - Damit der Wirsing seine Farbe behält, diesen separat blanchieren (oder ggf. nach 15 Minuten roh mit in den Eintopf geben). Für beide Varianten den Wirsing waschen, die äußeren Blätter entfernen und in grobe Stücke schneiden. - Für die separate Variante reichlich gesalzenes Wasser zum Kochen bringen und den Wirsing darin in 4-5 Minuten weich kochen. Wirsing anschließend in kaltem Wasser abschrecken und abgießen. - Gegen Ende der Kochzeit den Eintopf probieren und mit Pfeffer und Essig abschmecken. Die abgetropften Bohnen und den Wirsing unterheben und nochmals erwärmen. - Den Tempeh in 1-1,5 cm Würfel schneiden. Öl in einem Wok oder in einer beschichteten Pfanne erhitzen und den Tempeh bei mittlerer Hitze unter gelegentlichem Wenden darin knusprig braun braten. Während des Bratens optional mit Sojasoße zusätzlich würzen. - In der Zwischenzeit die Petersilie waschen, trocknen und in feine Streifen schneiden. Die Hälfte unter den Eintopf heben. Den Rest unter den gebratenen Tempeh mischen. - Den Eintopf in tiefen Tellern anrichten, mit Tempeh versehen und mit Petersilie garniert servieren. Wer möchte, kann zusätzlich Chiliflocken zum Eintopf geben. Die neue Broschüre ,,BKK ProVita - pflanzlich gesund kochen kann ab 2021 bei der BKK ProVita kostenfrei hier oder telefonisch unter Tel. 08131/­­6133-0 bestellt werden. Tipp: Vegan leben und vegan einkaufen wird immer einfacher. Regelmäßig stellen wir dir neben Rezepten und unseren Lieblingsprodukten auch vegane Marken und Online Shops vor - von veganer Kosmetik über vegane Mode bis hin zu tollen veganen Lebensmitteln, Superfoods, und Küchenhelfern. Im veganen Online-Shop findest du vegane Marken und auch Start-ups, die unterstützenswert sind. Hier geht es zum Shop. Wir wünschen dir viel Vergnügen beim Entdecken und Genießen! Das könnte dich auch interessieren - Die besten Hanfprodukte - Vegane Proteinriegel - Veganfreundliche Krankenkassen - Kurkuma - 5 Gründe und 5 Marken - Vegane Sportübungen - Vegane Proteinpulver - 5 Superfoods, die deinen Stoffwechsel ankurbeln - Heimische Superfoods aus der Region - Vegane Proteinquelle + Rezept  - Vegane Proteinmuffins mit Hanf  - Entsaften - Superfoods zum Trinken Anzeige, da dieser Artikel teilweise Affiliate-Links enthält oder in Kooperation mit einem Partner entstand. Durch euren Kauf unterstützt ihr aktiv die Arbeit von Deutschland ist vegan. Wir danken euch! 

Kichererbsen-Kreuzkümmelfladen mit spicy geschmorten Zwiebeln, Knoblauch, Tomaten, grünen Bohnen und einem Hauch geriebener Limettenschale

2. Juni 2021 Herr Grün kocht 

Kichererbsen-Kreuzkümmelfladen mit spicy geschmorten Zwiebeln, Knoblauch, Tomaten, grünen Bohnen und einem Hauch geriebener Limettenschale Wenn ich in Umbrien in Italien in der Mittagshitze am Pool sitze. Im Sonnenschirmschatten. Die Füße baumeln im Wasser. Man kann den Lavendel riechen. Hummeln fliegen vorbei. Die Hühner tapsen zufrieden über die Wiese und machen so einen verzögerten Gohg-Gohg-Ton. In der Ferne hört man einen Traktor. Oder das Hupen des Bäckers. Ich lasse das Wasser von meiner Hand auf die trockenen und heißen Steinplatten tropfen. Sie sickern sofort ein. Verschwinden - schnell - egal, wie oft man es tut.  Diesen Moment - das (Medi) Terrane - habe ich versucht in diesem Gericht einzufangen. Die trockenen Kichererbsenfladen mit dem Kreuzkümmelspiel. Darauf die mit Olivenöl geschmorten Zwiebelstücke. Die Knoblauchwürfel. Die Bohnen - ihr grünes Aroma. Bohnenaroma und unnachahmlicher Bohnenduft. Die gemörserte Würzmischung aus Koriandersamen, schwarzen Pfefferkörnern, dem Stück getrocknete Chilischote, das alles in Aufregung versetzen wird, der Thymian. Eine Prise Salz. Glücksgefühle. Zutaten für 1 Portion  Für das Gemüse 140 g grüne Bohnen 4 EL Olivenöl 1 mittelgroße Zwiebel (ca. 100 g ungeschält gewogen) 1 Knoblauchzehe 4 kleine Tomaten 1 geh. TL Kreuzkümmel 1 TL Koriandersamen 1 TL Thymian 1 Stück getrocknete Chili (ca. 1 bis cm - je nach Schärfebedürfnis) 10 Pfefferkörner Salz 1 BIO-Limette Für die Kichererbsenfladen (Zutaten für 1 Fladen mit einem Durchmesser von ca. 18 – 19 cm) 80 g Kichererbsenmehl 10 g Dinkelmehl 630 30 g Joghurt oder Pflanzenjoghurt 1 geht. TL Kreuzkümmel 1 TL Olivenöl 1 Prise Salz Zubereitung Für die Fladen  Alle Zutaten, bis auf das Dinkelmehl, in eine Schüssel geben und gut mit dem Löffel vermischen. Das ist schon sehr klebrig. Deshalb geben wir jetzt das Dinkelmehl dazu - und das ganze kann man nun zu einem Kloß formen und etwas verkneten. Ist er zu trocken, noch etwas Wasser, ist er zu feucht noch etwas Mehl hinzugeben. Dann abgedeckt zur Seite stellen. Zwischendurch kochen wir die Bohnen An den Bohnen die Enden wegschneiden. Danach waschen und ca. 5 bis 7 Minuten in leicht gesalzenem Wasser kochen. Bis sie bissfest sind. Nicht zu weich, denn wir wollen sie ja noch etwas braten. Dann abseihen und sofort in die Schüssel mit eiskaltem Wasser geben und wieder abseihen. So bleiben die Bohnen schön grün. Zurück zu den Fladen Die Fladen auf einer gut bemehlten Fläche mit den Händen zu einem Kreis ausdrücken (ca. 18 bis 19 cm). Dazu benötigen Sie kein Nudelholz. Eine beschichtete Pfanne erhitzen. Den Fladen hineinlegen und auf jeder Seite so lange erhitzen, bis diese mittelbraunen Flecke entstehen. Beim Wenden mit dem Pfannenwender vorsichtig sein. Die Fladen sind ja terran:-) und brechen bei zu heftigem Wenden. Die Fladen auf ein Brett legen. Die Pfanne ist noch heiß. Das ist super. Ich wische das Mehl des Fladens mit einem Tuch aus der Pfanne und verwende die Pfanne weiter für das Gemüse:-) Es geht weiter mit dem Gemüse Die Zwiebel schälen und in grobe Stücke schneiden. Den Knoblauch in Würfelchen schneiden. Den Kreuzkümmel zusammen mit dem Thymian, der getrockneten Chilischote und den Koriandersamen in einen Mörser geben und grob mörsern. Sie können die Gewürze natürlich auch auch anderweitig grob zermahlen. Das Öl in der Pfanne erhitzen. Dann die Zwiebeln dazugeben und glasig andünsten. Bevor sie glasig sind auch die Knoblauchwürfelchen dazugeben - alles gut verrühren. Dann die Tomatenhälften dazugeben und die gemörserten Gewürze. Alles gut umrühren. Die Tomaten etwas schmoren. Das dauert so 3 bis 4 Minuten. Dann die Bohnen dazugeben und auch nochmal so 3 Minuten mitschmoren. Das Ganze etwas salzen. Finish Das Gemüse auf den Fladen geben. Etwas Limettenschale darüber reiben. Das war es schon. Genießen Sie das Essen, die Sonne und vielleicht sind sie schon im Urlaub und ... Sonnige Grüße aus dem Kochlabor Herr GrünThe post Kichererbsen-Kreuzkümmelfladen mit spicy geschmorten Zwiebeln, Knoblauch, Tomaten, grünen Bohnen und einem Hauch geriebener Limettenschale first appeared on .

Rezept Kräuterreis mit Veggie Filees

12. April 2021 Deutschland is(s)t vegan 

Rezept Kräuterreis mit Veggie Filees Hast du Fisch vom Feld schon entdeckt und probiert? Welche Sorte würdest du am liebsten probieren?  Fisch vom Feld verfolgt die Mission, die Fischbestände zu schonen und den Fischen eine Pause zu gönnen. Mit viel Einsatz, Motivation und Herzblut wurde zusammen mit FRoSTA eine pflanzliche Alternative auf den Markt gebracht. Ein Bestandteil der Fischalternative ist die Jackfruit. Alles über Fisch vom Feld erfährst du in diesem Artikel. Wir haben mit den Veggie Filees ein leckeres, orientalisches Rezept zubereitet und wir sind ganz begeistert vom Geschmack und von der Kombination. Die Veggie Filees sind in 8-10 Minuten zubereitet und eignen sich perfekt zum Kräuterreis.  Rezept für 4 Personen  Zutaten - 400g Basmati-Reis - 1 x Packung Veggie Filees - 1 Glas dicke Bohnen (optional) - 150g Dill - 100g  Petersilie - 80g Koriander - 1 Bund Frühlingszwiebeln  - 1/­­2  Knolle Knoblauch - 1/­­2 TL Safranfäden (bei Bedarf) - 80g  vegane Butter - 1 TL Salz + 1 EL Salz - Öl zum Braten  Anleitungen - Als erstes den Reis gut waschen und kochen bis der al dente ist. Der sollte nicht fertig gekocht werden. - Parallel die Kräuter waschen und trocknen und mit dem Knoblauch fein hacken.  - Den Reis all dente in einem Sieb abgießen und zurück in den Topf geben. - Nun die Bohnen (fertiggekocht aus aus dem Glas) dazu geben und mit dem Knoblauch und den Kräutern vermischen.  - Einen neuen Topf nehmen und etwas Öl und die Butter rein geben. - 1/­­3 vom Reis zur Seite stellen und den Rest vorsichtig im Topfboden verteilen.  - Den Safran am besten im Mörser mahlen und mit 20 ml heißem Wasser vermischen und rühren, bis sich das Safranwasser gelb verfärbt hat und diesem mit dem 1/­­3 Reis vermengen.  - Nun kannst du denn Safranreis in den Topf dazu geben und vorsichtig im oberen Bereich des Topfes mit dem restlichen Reis vermischen.  - Bei Bedarf noch etwas Öl dazu geben und vorsichtig umrühren. Einen Topfdeckel im sauberen Geschirrtusch wickeln und den Topf auf kleinste Temperatur weiter garen. So bekommst du eine ganz leckere Reiskrüste. - Du kannst den Reis nun als Kuchen servieren oder auf eine Platte verteilen. Parallel kannst du Veggie Filees zubereitet und sie als Highlight auf dem Reisteller präsentieren. Sieht das Gericht nicht super lecker aus? Lasst uns gemeinsam den Fischen eine Pause gönnen. Tipp: Vegan leben und vegan einkaufen wird immer einfacher. Regelmäßig stellen wir dir neben Rezepten und unseren Lieblingsprodukten auch vegane Marken und Online Shops vor - von veganer Kosmetik über vegane Mode bis hin zu tollen veganen Lebensmitteln, Superfoods, und Küchenhelfern. Im veganen Online-Shop findest vegane Marken und auch Start-ups, die unterstützenswert sind. Hier geht es zum Shop. Wir wünschen dir viel Vergnügen beim Entdecken und Genießen! Das könnte dich auch interessieren - Jackfruits - vegane Fleischalternative - Veganer Fleischersatz im Überblick - Veganer Burger - Jackfruit als gesunder Fleischersatz - Vegane Hackalternativen - Veganer Fischersatz - Veganer Fischburger - Produkte von VBites: Fischstäbchen, Bällchen ohne Fleisch, Aufschnitt und mehr - Vegane Bolognese - 5 geschmackvolle Rezepte - Vegan und Vegetarisch - so macht man sich den Food-Trend als Anleger zunutze Anzeige, da dieser Artikel teilweise Affiliate-Links enthält oder in Kooperation mit einem Partner entstand. Durch euren Kauf unterstützt ihr aktiv die Arbeit von Deutschlandistvegan. Wir danken euch! 

Fisch vom Feld - geerntet, nicht gefangen!

30. März 2021 Deutschland is(s)t vegan 

Fisch vom Feld - geerntet, nicht gefangen! Viele wollen bei einer vegetarischen Ernährung nicht auf Fisch verzichten. Klar, er soll gesund und voller Omega-3 Fettsäuren sein. Nur leiden die weltweiten Fischbestände unter dem Konsum enorm. Zum Glück gibts die Jungs und Mädels von Fisch vom Feld, die uns endlich eine rein pflanzliche Alternative zum Fisch in die Supermärkte bringen. Ein Bestandteil der Fischalternative ist die Jackfruit. Wenn du sie noch nicht kennst, oder dich näher darüber informieren möchtest, kannst du dir gerne diesen Artikel zum Thema Jackfruit durchlesen. Dort findest du auch eine leckere Auswahl an Jackfruit-Produkten. Das Rezept Veganer Karottenlachs könnte dich auch interessieren. Inhaltsverzeichnis Was ist Fisch vom Feld? Meereszukunft Keine Geschmacksverstärker Die Produkte von Fisch vom Feld Der #fischfreierfreitag Das ist doch Fisch von gestern! Was ist Fisch vom Feld? Kann man Fische ernten? Die Antwort lautet ganz klar: ja! Denn Fisch vom Feld ist die erste ehrliche und vegane Alternative zu Fisch! Rein pflanzlich und tiefgefroren. Wir suchen immer wieder nach neuen pflanzlichen Alternativprodukten zu Fleisch. Der Fisch kommt dabei oft zu kurz. Daher hat es sich Fisch vom Feld zur Mission gemacht, die Fischbestände zu schonen und ihnen eine Pause zu gönnen. Mit viel Einsatz, Motivation und Herzblut wurde zusammen mit FRoSTA eine pflanzliche Alternative auf den Markt gebracht. Ernährung der Zukunft aktiv mitgestalten Aktuell sind die Feldfische im Fisch vom Feld Online-Shop und bei Amazon Fresh zu finden. Regional sind sie in den meisten Edeka & Rewe Märkten sowie bei Globus, Wasgau, famila, Marktkauf und HiT erhältlich. Das schmeckt nicht nur gut, sondern hilft auch dem Planeten die Fischbestände zu schonen. Das Unternehmen will die Ernährung unserer Zukunft aktiv mitgestalten - für unsere Umwelt, unsere Nachkommen und uns. Daher kommt ihr Fisch vom Feld und nicht aus dem Meer. Meereszukunft: geerntet, nicht gefangen Fischbestände sind endlich, daher ist es besonders wichtig pflanzliche Proteinquellen und Fischalternativen zu entwickeln. Alle Produkte sind daher Nichtschwimmer und werden liebevoll geerntet, nicht gefangen. So kannst du dir sicher sein, einen Fisch in den Händen zu halten, der klimaneutral, ohne Fischzucht und ohne Fischfang hergestellt wurde. Für die während der Herstellung entstandenen Treibhausemissionen setzt sich Fisch vom Feld für Umweltprojekte in Rostock ein, die Roterlen und Moorwiesen für Küsten und Klima pflanzen. Dieses Unternehmen ist somit in jeglicher Hinsicht umweltbewusst, nachhaltig und zukunftsorientiert. Und das Beste kommt zum Schluss: Die Fische sind garantiert ohne Gräten! Keine Geschmacksverstärker Alle Fisch vom Feld Produkte kommen nicht nur vollkommen ohne tierische Inhaltsstoffe aus, sondern setzen sich ausschließlich aus pflanzlichen Zutaten zusammen. Helles Gemüse, Hanfmehl & Leinöl wurde so zusammengemischt, dass dabei ein leckerer Fisch ohne Fisch herausgekommen ist. Das größte Problem bei den pflanzlichen Fisch- und Fleischalternativen ist, dass sie voller Aromen und Geschmacksverstärker sind, um den Geschmack zu imitieren. Fisch vom Feld verzichtet jedoch ganz bewusst auf Aromen, Geschmacksverstärker, Farbstoffe und Konservierungsmittel. Natürliche Lebensmittel sollten demnach nur mit natürlichen Inhaltsstoffen versetzt werden. So ist Fisch vom Feld kein künstliches Imitat, sondern die erste ehrliche Alternative zu Fisch. Ohne Geschmacksverstärker Ohne Aromen Ohne Farbstoffe Ohne Konservierungsstoffe Ohne Soja Mit rein pflanzlichen Zutaten - 100 % Gemüse & Geschmack Quelle von Omega-3 Proteinquelle 100 % Vegan Klimaneutrale Produkte Die Inhaltsstoffe sind in der Tat recht überschaubar und bestehen nur aus folgenden Zutaten: Schwarzwurzeln, Paniermehl (Weizenmehl, Hefe, Speisesalz, Paprika, Kurkuma), Wasser, Jackfruit, Sonnenblumenöl, teilentöltes Hanfsamenprotein, Blumenkohl, Weizenmehl, Borlottibohnen, Leinöl, Speisesalz, Stabilisator: Methylcellulose, konzentrierter Zitronensaft. Die Produkte von Fisch vom Feld Du bist begeistert und möchtest direkt deinen Gemüsefisch bestellen? Dann nichts wie los. Denn im Online-Shop von Fisch vom Feld gibt es 3 leckere Variationen, die dich und deine Geschmacksnerven begeistern werden. - Veggie Stäbchen - Der Klassiker auf Gemüse Basis in knuspriger Panade Der perfekte Einstieg für alle, die nicht auf Fischstäbchen verzichten können! Durch den Verzicht von Soja schmecken die Stäbchen nicht fake-fischig, sondern haben ihren ganz eigenen Geschmack! Im Online-Shop für 3,99 EUR pro Packung bestellbar. - Veggie Filets - auf Gemüse Basis in knuspriger Panade Die perfekte Fischalternative für groß und klein. Für alle Filets-Liebhaber der perfekte Fisch vom Feld! Im Online-Shop für 3,99 EUR pro Packung bestellbar. - Veggie Filets im Backteig - auf Gemüse Basis im knusprigen Backteig Darfs ein Backfisch sein? Gerne, mit dem leckeren Filets im Backteig, bekommst du deinen saftigen Fisch vom Feld auch aus dem Backofen. Im Online-Shop für 3,99 EUR pro Packung bestellbar. Der #fischfreierfreitag In vielen Haushalten ist Freitag der Fischtag. Da wird ein mal die Woche ein leckerer Fisch serviert, um die daraus benötigten Omega-3 Fettsäuren aufzunehmen und unseren Augen etwas Gutes zu tun. Fisch vom Feld geht einen Schritt weiter und möchte mit dem #fischfreierfreitag einen neuen Trend setzen. Den Fisch-frei-Tag! Denn der leckerste Fang kommt ab jetzt vom Feld. Das Unternehmen möchte Deutschland dazu bringen, ein mal die Woche ganz bewusst auf den Fisch zu verzichten. Für alle angehenden Flexitarier und Vegetarier eine neue Motivation. Für alle Veganer, Ehrensache. Wenn auch du Teil der neuen Bewegung sein möchtest, fang am besten gleich damit an und motiviere auch deine Freunde und Bekannten ihren eigenen Fischkonsum mit dem #fischfreierfreitag zu hinterfragen. Lass die Feldfische auf deinen Teller und begeister damit auch andere. Gemeinsam sind wir stark. Das ist doch Fisch von gestern! Wie du siehst, kann der Fisch ruhig weiter im Meer schwimmen und seine Bahnen ziehen. Uns juckt das nicht, denn wir haben den Fisch vom Feld! Dieser ist nachhaltig, 100 % vegan, klimaneutral und ohne jeglichen Schnickschnack. Damit können wir eine zukunftsorientierte Ernährung fördern und mehr für die Umwelt, die Fischbestände und uns selbst tun. Fleischfrei und genussvoll Übrigens kannst du den Produkten von Fisch vom Feld auch traditionelle Gerichte wunderbar realisieren. Und das auch in der internationalen Küche. Im Orient wird im Frühling ein wundervolles Gericht gegessen. Sabzi Polo (Reis mit Kräuter) wird eigentlich ursprünglich mit Fleisch oder Fisch verzehrt, aber das Reisgericht mit Petersilie, Koriander, Frühlingszwiebeln, Dill, Schnittlauch und Knoblauch lässt sich auch fleischfrei mit den Veggie Filets perfekt zubereiten. Ein echter Hingucker, nicht wahr? Tipp: Vegan leben und vegan einkaufen wird immer einfacher. Regelmäßig stellen wir dir neben Rezepten und unseren Lieblingsprodukten auch vegane Marken und Online Shopsvor - von veganer Kosmetik über vegane Mode bis hin zu tollen veganen Lebensmitteln, Superfoods, und Küchenhelfern. Im veganen Online-Shop findest vegane Marken und auch Start-ups, die unterstützenswert sind. Hier geht es zum Shop. Wir wünschen dir viel Vergnügen beim Entdecken und Genießen! Das könnte dich auch interessieren - Jackfruits - vegane Fleischalternative - Veganer Fleischersatz im Überblick - Veganer Burger - Jackfruit als gesunder Fleischersatz - Vegane Hackalternativen - Veganer Fischersatz - Veganer Fischburger - Produkte von VBites: Fischstäbchen, Bällchen ohne Fleisch, Aufschnitt und mehr - Vegane Bolognese - 5 geschmackvolle Rezepte - Vegan und Vegetarisch - so macht man sich den Food-Trend als Anleger zunutze Anzeige, da dieser Artikel teilweise Affiliate-Links enthält oder in Kooperation mit einem Partner entstand. Durch euren Kauf unterstützt ihr aktiv die Arbeit von Deutschlandistvegan. Wir danken euch! 

Vollwertiges Curry von Huel

16. März 2021 Deutschland is(s)t vegan 

Vollwertiges Curry von Huel (C) de.huel.com Vollwertige und natürliche Zutaten Huel Hot & Savoury bietet eine unkomplizierte Art der Ernährung für all diejenigen, die sich vorgenommen haben, Gewicht zu verlieren, Muskelmasse aufzubauen oder sich einfach gesünder und pflanzenbasierter zu ernähren. Jede Mahlzeit besteht aus vollwertigen und natürlichen Zutaten und enthält 24 Gramm pflanzliches Protein sowie alle 26 lebenswichtigen Vitamine und Mineralien. Gleichzeitig orientiert sich Huel mit den drei Geschmacksrichtungen an beliebten Takeaway-Gerichten: - Das köstlich würzige Madras enthält feurige Tomaten, Süßkartoffeln und die perfekte Mischung orientalischer Gewürze. - Das etwas mildere Korma ist mit saftigen Sultaninen, Koriander und cremiger Kokosnuss angereichert. - Eine gesunde Variante des chinesischen Klassikers: Süße Ananas, pikante Paprika und würzige Frühlingszwiebeln sorgen für den Geschmack von Huel Sweet & Sour. (C) de.huel.com(C) de.huel.com Sechs Geschmacksrichtungen - 100 % vegan. Mit den drei neuen Produkten wächst das Sortiment auf insgesamt sechs Geschmacksrichtungen. Das bietet den Kunden eine größere Auswahl an vollwertigen und warmen Mahlzeiten, die schnell zubereitet sind. Jede Mahlzeit ist zu 100 % vegan und frei von Soja. Die ausgewogene Zusammensetzung aus Protein, essenziellen Fetten, Kohlenhydraten und Ballaststoffen sowie allen unverzichtbaren Vitaminen und Mineralien bietet dem Körper zudem alles, was er braucht. Jeder Beutel enthält sieben Mahlzeiten auf der Basis von 400 Kcal-Portionen. Diese können individuell an die vom Kunden gewählte Mahlzeitengröße angepasst werden. Die Geschmacksrichtungen Huel Hot & Savoury Korma, Madras und Sweet & Sour sind de.Huel.com erhältlich, wo sie das bereits bestehende Sortiment Tomato & Herb, Thai Green Curry und Mexikanisches Chili erweitern. Kunden erhalten übrigens mit ihrem ersten Hot & Savoury-Kauf einen wiederverwendbaren Huel-Topf mit einem verschließbaren Deckel, der mikrowellengeeignet ist - perfekt für unterwegs. (C) de.huel.com ,,Wir freuen uns, mehr Abwechslung in unserem Hot & Savoury-Sortiment anbieten zu können, um eine gesunde Ernährung leichter zugänglich zu machen und regelmäßige vollwertige Mahlzeiten zu ermöglichen. Ich bin sehr stolz auf dieses neue Sortiment - nicht nur, weil es eine ideale Ernährung auf pflanzlicher Basis bietet - die köstlichen Aromen schaffen auch ein echtes Geschmackserlebnis.Huel Co-Founder und CMO Julian Hearn Die Mission von Huel ist es, vollwertige, praktische und günstige Nahrungsmittel mit minimalen Auswirkungen auf Tiere und Umwelt herzustellen. Huel ist eine der am schnellsten wachsenden Marken Großbritanniens und bekannt für seine schnell zuzubereitende Pulvernahrung, die mit minimaler Umweltbelastung hergestellt wird. Da der Bedarf an nachhaltiger Ernährung immer größer wird, macht Huel mit seinen Innovationen vollwertige und rein pflanzliche Ernährung einer breiten Masse zugänglich. Neben Huel Hot & Savoury bietet Huel auch ernährungsphysiologisch vollwertige Mahlzeiten in Pulverform sowie verzehrfertige Trinkmahlzeiten und erreichte dieses Jahr den Meilenstein von 100 Millionen verkauften Mahlzeiten in 100 Ländern weltweit. Tipp: Vegan leben und vegan einkaufen wird immer einfacher. Regelmäßig stellen wir dir neben Rezepten und unseren Lieblingsprodukten auch vegane Marken und Online Shopsvor - von veganer Kosmetik über vegane Mode bis hin zu tollen veganen Lebensmitteln, Superfoods, und Küchenhelfern. Im veganen Online-Shop findest du vegane Marken und auch Start-ups, die unterstützenswert sind. Hier geht es zum Shop. Wir wünschen dir viel Vergnügen beim Entdecken und Genießen! Diese Artikel könnten dich auch interessieren:  - Vegane Fertiggerichte von Huel  - Vegane Rezepte für jeden Anlass - Gesunde und schnelle Mahlzeiten von Huel - Vegane Onlineshops Top 10 - Vegane Bücher - Nutrition Online-Masterklass Kochkurs - Vitamin B12 kaufen - Unternehmensvorstellung The nu company - Rezepte einfach veganisieren - Vegane Joghurtalternativen Anzeige, da dieser Artikel teilweise Affiliate-Links enthält oder in Kooperation mit einem Partner entstand. Durch euren Kauf unterstützt ihr aktiv die Arbeit von Deutschlandistvegan. Wir danken euch! Dieser Beitrag entstand in freundlicher Zusammenarbeit mit Huel. Vielen Dank!

Kartoffel-Möhren-Puffer mit spicy Cr?me Sofia aus pürierten Kichererbsen, Joghurt, Knoblauch, Chili und Schwarzkümmel und mit MANI Gewürzoliven

26. Februar 2021 Herr Grün kocht 

Kartoffel-Möhren-Puffer mit spicy Cr?me Sofia aus pürierten Kichererbsen, Joghurt, Knoblauch, Chili und Schwarzkümmel und mit MANI Gewürzoliven Dieses Post enthält Werbung für MANI Egal welches Produkt ich von MANI verwende, es ist immer wieder ein Erlebnis. Produkte, die mit Wertschätzung angebaut und veredelt werden. Das können die von MANI richtig gut. Deshalb fällt es mir auch leicht, die Produkte zu beschreiben - so wie ich sie im Kochlabor wahrnehme. Dieses Gericht enthält: MANI grüne Oliven al naturale - mit Koriandersamen und rosa Pfeffer Das sind knackige Oliven mit Kern. Die Koriandersamen und der rosa Pfeffer spielen etwas verliebt mit den Oliven. Dabei entstehen aromatische, spicy Spitzen. Sehr geeignet für Snacks - aber auch Salate. MANI grüne und Kalamata Oliven al naturale - mit Chili und Kräutern Diese Oliven haben mich sofort an sonnige Sommerurlaubstage erinnert. Ich denke, das liegt unter anderem an den Kräutern (Majoran und Rosmarin), die mir auf der Zunge herumtanzten. Leicht angefeuert vom Chili. Das macht gute Laune. Und: Das native MANI Olivenöl extra, Selection   Gestern erzählte mir Professor Caprese von einer Geschichte, die er während eines Studienaufenthaltes in Paris erfahren hatte. Eine Frau hatte an der Place Contrescarpe - das liegt im 5. Arrondissement - einen kleinen Laden mit selbst hergestellter Feinkost. Schon nach wenigen Monaten war sie eine kleine Berühmtheit - denn ihre Gemüsepasten und Cr?mes waren so köstlich, dass sich auch die Zeitungen mit Lob überschlugen. Einige behaupteten sogar, dass man sich beim Essen an schöne Situationen erinnere, die man gar nicht erlebt habe. >>Schöne Situationen, die man nicht erlebt hat?>Ich denke, das ist so ähnlich wie mit schönen Träumen. Man erlebt sie, hat sie aber eigentlich nicht wirklich erlebt.>Zwei wunderbare griechische Pizzen mit Rucola, Tomaten, Champignons, grünen Oliven, Kalamata Oliven, Oliven- und TomatenpasteRohkost-Teller mit Gemüse der Saison und MANI Kalamata-Oliven und Grüne & Kalamata-Oliven in RohkostqualitätMediterraner Nudelsalat mit selbstgemachten Pilz-Nudeln, Aubergine, gelber Paprika, Zwiebeln, Tomate, grünen Oliven und MANI Polyphenol Olivenöl

B Vitamine in der veganen Ernährung

12. Januar 2021 Deutschland is(s)t vegan 

B Vitamine in der veganen Ernährung Wenn du dich pflanzlich und abwechslungsreich ernährst, dann kannst du die meisten Vitamine und Nährstoffe gut über pflanzliche Lebensmittel abdecken. Aber auch Mischköstler sollten auf auf ihre Nährstoffzufuhr achten und im Winter genauso wie Veganer auf Vitamin D3 achten. Das sogenannte Sonnenvitamin ist für unseren Körper unverzichtbar. Vitamin D3 trägt zur normalen Funktion des Immunsystem bei, zur normalen Erhaltung unserer Knochen und Muskeln und vor allem in der kalten Jahreszeit haben viele Menschen einen Mangel, da das nötige Sonnenlicht fehlt. B12 und B Vitamine Du hast wahrscheinlich gehört, wie wichtig Vitamin B12 für eine gesunde Nervenfunktion und einen guten Stoffwechsel ist, aber was ist mit den anderen B-Vitaminen? Die Vitamine B1 (Thiamin), Vitamin B2 (Riboflavin), Vitamin B3 (Niacin), Vitamin B5 (Pantothensäure), Vitamin B6 (Pyridoxin), Vitamin B7 (Biotin), Vitamin B9 (Folsäure) und Vitamin B12 (Cobalamin) sind alle sehr wichtig für einen gesunden Körper, einschließlich Stoffwechsel und Energie, Nervenfunktion, mentale Konzentration und gesunde Verdauung. Supplemente können hilfreich sein B Vitamine lassen sich in der Regel gut über die Ernährung abdecken. In Zeiten, in denen wir viel Stress haben und vermehrt Belastungen ausgesetzt sind, nicht die Muße oder Möglichkeit haben, ausgewogen zu kochen, lohnt es sich manchmal Nahrungsergänzungsmittel zu supplementären. Es kann sinnvoll sein, diese Vitamine durch hochwertige Präparate zu supplementieren, die es auch online auf Seiten wie Vitamin Versand 24 zu bestellen sind. Hier gibt es sowohl Tropfen als auch Kapseln. Wenn du dich schlapp und müde fühlst, können viele Gründe vorliegen. Es gibt Phasen im Leben, wo wir einfach mehr Bedarf ab B Vitamine haben. Auch in Phasen körperlicher Beanspruchung, zum Beispiel während des Muskelaufbaus, der Schwangerschaft oder Stillzeit sind Supplemente eine gute Unterstützung. Daher solltest du deinen Arzt oder einen Ernährungsberater aufsuchen, damit du die Ursache für deinen individuellen Zustand kennst und dann die Dosierung bestmöglich anpassen kannst. vegane Proteine Es müssen keine tierischen Produkte sein Die meisten Fleischesser verlassen sich auf tierische Produkte für ihre B-Vitamine, da diese in tierischen Lebensmitteln wie Milchprodukte, Hühnern, Fisch, Truthahn, Eiern, Schweinefleisch und rotem Fleisch enthalten sind. Was nicht viele wissen, die Tiere sind meist aus der Massentierhaltung und bekommen genauso wenige die notwendigen Vitamine. Daher werden Tiere in den meisten Fällen auch mit Supplementen versorgt. Aber genauso wie man kein Tier essen muss, um genug Proteine zu bekommen, so kann man sehr gut auch über pflanzliche Ernährung die B-Vitamine beziehen. Hier sind einige großartige Quellen für B-Vitamine, die in einer veganen Ernährung reichlich vorhanden sind:  Vitamin B1 (Thiamin)  Funktionen: wandelt Nahrung in Energie um, sorgt für gesunde Haare, Nägel und Haut, unterstützt den mentalen Fokus und die Gehirnfunktion.  Quellen: Bäckerhefe, Nährhefe, Koriander, Pinienkerne, Topinambur, Hibiskus-Tee, Wassermelone, Vollkornprodukte, Sojamilch, Sojabohnen, Reiskleie, Weizenkeime, Sonnenblumenkerne, Macadamianüsse (oder Butter), Tahini, Sesam, Spirulina, grüne Erbsen, die meisten Bohnen, Spargel. Vitamin B2 (Riboflavin)  Funktionen: erfüllt wichtige Aufgaben im Eiweiß- und Energiestoffwechsel.  Quellen: Trockenhefe, Löwenzahn, Getreidegräser, Vollkornprodukte, Mandeln, Sesam, Spinat, angereicherte Sojamilch, Spirulina, Pilze, Rübengrün, Quinoa, Buchweizen, Pflaumen. Vitamin B3 (Niacin) Funktionen: Muskel-Regeneration sowie die Erneuerung von Haut, Nerven und DNA, unterstützt die Bildung von Botenstoffen im Gehirn und die Verdauung. Quellen: Bäckerhefe, Nährhefe, Kaffee, Chilipulver, Spirulina, Erdnüsse, Erdnussbutter, Reiskleie, Pilze, Gerste, Kartoffeln, Tomaten, Hirse, Chia, Vollkornprodukte, Wildreis, Buchweizen, grüne Erbsen, Avocados, Sonnenblumenkerne, Tahini. Vitamin B5 (Pantothensäure) Funktionen: unterstützt den Energiestoffwechsel, die Synthese von Neurotransmittern, die Verringerung von Müdigkeit und die geistige Leistung. Quellen: Bäckerhefe, Nährhefe, Paprika, Pilze, Sonnenblumenkerne (und Sonnenbutter), Vollkornprodukte, Brokkoli, Pilze, Avocados, Tomaten, Sojamilch, Reiskleie, Süßkartoffeln. Crispy Sweet Chili Tofu Candy Lexa Vitamin B6 (Pyridoxin)  Funktionen: Hilft bei der Aufrechterhaltung der Homöostase, beugt Angstzuständen vor, indem es der Aminosäure Tryptophan hilft, sich für eine gesunde Nervenfunktion in Niacin und Serotonin umzuwandeln, sorgt für einen gesunden Schlafzyklus, Appetit und Stimmung. Wichtig für die Produktion roter Blutkörperchen und die Immunfunktion. Quellen: alle Sojaprodukte (wählen Sie gentechnikfreie), Bananen, Wassermelone, Erdnussbutter, Mandeln, Süßkartoffeln, grüne Erbsen, Avocados, Hanfsamen, Spirulina, Chiasamen, Bohnen, Reiskleie, Kichererbsen, Pflaumen, Weizenkeime, Sonnenblumensamen, Ananas, Kochbananen, Palmenherzen, Artischocken, Wasserkastanien, Kürbis, Rosenkohl, grüne Bohnen, Pistazien, Feigen, Knoblauch, Salbei, Paprika, Grünkohl. Vitamin B7 (Biotin)  Funktionen: Wandelt Lebensmittel in Energie um, senkt den Blutzucker durch die Synthese von Glukose, baut Fettsäuren ab, die für gesundes Haar, Haut und Nägel benötigt werden. Quellen: Mandeln, Chia, Erdnüsse, Süßkartoffeln, Erdnussbutter, Erdnüsse, Zwiebeln, Hafer, Tomaten, Karotten, Walnüsse. Vitamin B9 (Folsäure) Funktionen: Verschmilzt mit Vitamin B12 und Vitamin C zur Nutzung von Proteinen und ist für eine gesunde Gehirnentwicklung und für die Bildung roter Blutkörperchen unerlässlich, besonders wichtig für schwangere Frauen. Quellen: Spinat, Bohnen, Linsen, Spargel, Salat, Tomaten, Brokkoli, Avocados, Mangos, Orangen, die meisten Vollkornprodukte, Nährhefe, Bäckerhefe, Basilikum, Sojaprodukte, Erdnüsse, Artischocken, Kantalupe , Walnüsse, Flachs, Sesam, Blumenkohl, Tahini, Sonnenblumenkerne, Erbsen, Okra, Sellerie, Haselnüsse, Minze, Lauch. Vitamin B12 (Cobalamin) Vitamin B12, oder auch Cobalamin gennant, ist besonders wichtig für die Bildung roter Blutkörperchen, für den Zellwachstum und die Zellteilung, für die Bildung von DNA und RNA und für den Aufbau der Umhüllung der Nevenfasern. Es wird also schnell klar: Wir brauchen Vitamin B12 für viele wichtige Abläufe in unserem Körper, es ist also essenziell notwendig. Ein B12 Mangel kann dem Körper schaden und das Nervensystem angreifen. Besonders schwangere Veganerinnen müssen ihren B-12-Spiegel im Blick haben, denn ein B12 Mangel kann zu schwerwiegenden und irreversiblen Schäden beim ungeborenen Kind führen. Mehr Gesundheitstipps und hinreichende Infos vom erfahrenen veganen Ernährungsberaters Niko Rittenau in Bezug auf Vitamin B12 findest du im Artikel Vegane Ernährung Vitamin B12. Bis auf Vitamin B12 lassen sich alle B Vitamine sehr gut über die pflanzlichen Quellen beziehen. Wichtig ist, dass der Bedarf je nach Alter, Gewicht und körperlicher Verfassung bekannt ist und dass der Körper täglich mit den notwendigen Mengen versorgt wird. Das könnte dich auch interessieren - Ist vegane Ernährung gesund? - Vegane Nahrungsergänzungsmittel - Kurkuma - 5 gute Gründe und 5 tolle Marken - MSM - Organischer Schwefel aus Bambus von InnoNature - Haut, Haare und Nägel - Von Innen und Außen schön mit InnoNature - Interview mit InnoNature - Was du bei einer veganen Ernährung beachten solltest - Vitamin B12 Empfehlungen und Tipps - Abwechslungsreiche vegane Ernährung - so gehts - Vegan Klischee ade! Das Kochbuch - Supplemente im Herbst und Winter - welche sind wirklich sinnvoll?

Veganes Thai-Curry mit Sonnenblumen-Hack

23. Dezember 2020 Deutschland is(s)t vegan 

Veganes Thai-Curry mit Sonnenblumen-Hack Manchmal muss es schnell gehen und dafür ist unser Veganes Thai-Curry mit SonnenblumenHack von Sunflower Family optimal. Dieses vegane Rezept ist ratzfatz zubereitet, denn du benötigst nur frisches Gemüse, Basmati Reis und das SonnenblumenHack Thai Curry. Wir lieben asiatisches Essen, deshalb steht es öfter auf unserer veganen Speisekarte. Mit der neuen Gewürzmischung Thai Curry von Sunflower Family, hast du eine perfekte Basis für ein leckeres Veganes Thai Curry. Und mit 53,8 g Eiweiß auf 100 g ist das eine echte vegane Proteinbombe! Wir verfeinern das vegane Curry noch mit frischem Gemüse wie Karotte, Möhre, Zucchini Paprika und Zuckerschoten. Wenn du anderes Gemüse verwenden möchtest, dann ist das natürlich kein Problem. Je nachdem, was du bevorzugst oder gerade da hast. Fast jedes Gemüse passt zu veganes Thai Curry. Für ein wenig mehr Schärfe, kannst du noch Chiliflocken zum Curry geben und mit Limettensaft, geröstetem Sesam und Koriander servieren. Was ist dein liebstes asiatisches Gericht? Bei uns gehört Veganes Thai Curry definitiv dazu, denn der Duft in der Küche ist einfach unschlagbar! Wenn du noch Lust auf weitere Rezepte mit SonnenblumenHack hast, dann probiere mal den Veganen Hackbraten im Blätterteig-Mantel, Lahmacun vegan oder vegane Ravioli. Viel Spaß beim Ausprobieren der Rezepte und nun zum Veganen Thai Curry. Aktuell bekommst du im Shop von Sunflower Family mit dem Code ,,deutschlandistvegan 15 % Rabatt.  Veganes Thai-Curry mit SonnenblumenHack - Vorbereitungszeit: 15 Minuten - Kochzeit: 15 Minuten - Schwierigkeitsgrad: einfach - Menge: 4 Portionen Zutaten - 1 x SonnenblumenHack Thai Curry - 400 ml Kokosmilch - 400 ml Wasser - je 1 Karotte + Zucchini + Paprika - 2 Frühlingszwiebeln - 1 EL Kokosöl - 250 g Basmati Reis - Zuckerschoten Zubereitung - Zunächst Gemüse in gewünschte Form schneiden. Anschließend mit Kokosöl kurz anbraten. - Danach Basmati Reis nach Packungsanweisung zubereiten. - Dann SonnenblumenHack Thai Curry mit Gewürzmischung, Wasser und Kokosmilch zum Gemüse geben. Danach kurz köcheln lassen. - Anschließend Zuckerschoten dazugeben, dann Veganes Thai Curry mit Reis servieren. Tipp: Vegan leben und vegan einkaufen wird immer einfacher. Regelmäßig stellen wir dir neben Rezepten und unseren Lieblingsprodukten auch vegane Marken und Online Shops vor - von veganer Kosmetik über vegane Mode bis hin zu tollen veganen Lebensmitteln, Superfoods, und Küchenhelfern. Im veganen Online-Shop findest vegane Marken und auch Start-ups, die unterstützenswert sind. Hier geht es zum Shop. Wir wünschen dir viel Vergnügen beim Entdecken und Genießen! Diese Artikel könnten dich auch interessieren: - Veganes Weihnachtsmenü mit Seitanbraten - Veganer Hackbraten im Blätterteig-Mantel - Vegane Fingerfood Rezepte - Burger Restaurants - Vegane Tacos mit Tomatensauce - Vegan Foodporn Buchvorstellung - Vegane Rezepte für jeden Anlass - Vegane Burgerpatties im Supermarkt - Veganer Burger aus Jackfrucht - Vegane Bücher - Veganes Kochbuch ,,Gönn Dir - Vegan Klischee ade! Buchvorstellung - 10 vegane Kochbücher zum Einstieg Dieser Beitrag entstand in freundlicher Zusammenarbeit mit Sunflower Family. Vielen Dank!

12 beliebte Weihnachtsgewürze

1. Dezember 2020 Deutschland is(s)t vegan 

Weihnachten steht vor der Tür! Die gemütliche Zeit wird umso schöner, wenn man noch leckere Weihnachtsgerichte schlemmen kann. Egal ob süße Kekse oder herzhafte Hauptspeisen - In der Weihnachtszeit gibt es so viel leckere Dinge zu entdecken. Wir zeigen dir heute die 12 beliebtesten Weihnachtsgewürze, die in deiner Küche auf keinen Fall fehlen dürfen! Inhaltsverzeichnis: - Worauf muss ich beim Kauf von Gewürzen achten? - Wo finde ich hochwertige Bio-Gewürze? - Die 12 beliebtesten Weihnachtsgewürze Worauf muss ich beim Kauf von Gewürzen achten? Wenn du an den Kauf von Weihnachtsgewürzen denkst, ist deine erste Anlaufstelle möglicherweise der Supermarkt. Dort findest du natürlich zahlreiche leckere Gewürze von verschiedenen Anbietern. Grundsätzlich kann man damit auch nicht viel falsch machen. Doch es ist auch bei Gewürzen wichtig, auf Herkunft, Herstellung und Qualität zu achten. Die Gewürze sollten unbedingt aus biologischem Anbau stammen. Andernfalls lässt sich nicht ausschließen, dass beim Anbau giftige Pestizide eingesetzt wurden, die eventuell gesundheitsschädlich sein können. Außerdem solltest du darauf achten, dass es sich im Fairtradeprodukte handelt. Das hat den Grund, dass zahlreiche Gewürze aus Südostasien stammen, wo Großkonzerne den Markt dominieren und kleine Händler und Bauern ausbeuten. Wenn du das Fairtrade-Siegel siehst, kannst du sicher sein, dass alle bei dem Handel fair entlohnt worden sind. Wo finde ich hochwertige Bio-Gewürze? Schau dich erstmal in dem Bioladen in deiner Nähe um. Dort solltest du einige tolle Bio-Weihnachtsgewürze in hochwertiger Qualität finden. Wenn du keinen Bioladen in der Nähe hast, kannst du natürlich auch ganz einfach online bestellen. Wir können dir beispielsweise diese Shops empfehlen: Lebensraum: Im Online Shop von Lebensraum findest du Tee, Kaffee, Gewürze, Zubehör und Geschenke. Alle Produkte zeichnen sich durch ihre hochwertige Bioqualität aus. Sie sind frei von Aromazusätzen, werden ohne Gentechnik und unter strengster Qualitätskontrolle hergestellt. Außerdem wird auch großen Wert auf faire Partnerschaften gelegt, sowie klimafreundlich produziert. Die große Auswahl an Bio-Gewürzen wird dich sicherlich überzeugen! Erhältlich bei najoba. Sonnentor: Bei Sonnentor findest du zahlreiche Lebensmittel und Accessoires. Natürlich haben sie auch eine große Auswahl an feinsten Bio-Gewürzen, die mit ihrer hohen Qualität überzeugen. Die Produkte werden fair gehandelt und die Partnerschaften mit den Bauern werden intensiv gepflegt. Du findest auf der Website auch tolle Rezepte und Inspirationen. Außerdem gibt es auch einige Sonnentor-Filialen, wo du dich vor Ort von der Qualität überzeugen lassen kannst. Erhältlich bei hier. Gewürzmühle Brecht: Auch die Gewürzmühle Brecht steht für hochwertige Bio-Gewürze. Es wird wert auf nachhaltige Produktion, verantwortungsvolles Handeln und hohe Qualitätsstandards gelegt. Du findest im Shop sehr viele Gewürze, Kräuter, Salze und Gewürzmischungen. Inspiration zum Kochen und Backen kannst du dir bei den kreativen Rezepten holen. Spicebar: Im Online Shop Spicebar findest du ebenfalls eine riesige Auswahl an bio-zertifizierten Gewürzen von sehr hoher Qualität. Fairer Handel und Nachhaltigkeit stehen auch hier an erster Stelle. Selbstverständlich sind alle Produkte frei von Zusätzen und Gentechnik und werden so schonend wie möglich produziert. Im Shop findest du ebenfalls tolle Gewürzmischungen, Geschenksets, Saucen und Öle. Erhältlich bei najoba. Yummy Organics: Im Online Shop von Yummy Organics findest du 100% natürliche Gewürze in Bioqualität. Es wird darauf geachtet, dass der Anbau und die Verarbeitung per Hand erfolgen und die Gewürze schonend getrocknet. Auf Zwischenhändler und längere Lagerungen wird bewusst verzichtet. Yummy Organics legt sehr transparent dar, wie sehr sie auf Qualität, Anbau, Trocknung, Vermahlung, Umweltschutz und Verpackung achten. Die 12 beliebtesten Weihnachtsgewürze Gewürze verleihen Gerichten und Getränken einen ganz eigenen Geschmack und lassen sich vielfältig einsetzen. Gerade zu Weihnachten lieben wir klassische Weihnachtsgeschmäcker nach Vanille, Zimt und Co. Doch das ist lange noch nicht alles, was es an leckeren Weihnachtsgewürzen gibt. Wir zeigen dir nun die 12 beliebtesten Weihnachtsgewürze, mit denen du jedes Weihnachtsgericht aufpimpen kannst! Kardamom Kardamom gehört zu der Familie der Ingwergewächse. Er wächst in tropischen Regionen, schmeckt fein süßlich aber gleichzeitig auch leicht scharf. Kardamom ist außerdem ein beliebtes Hausmittel, da er krampflösende und blähungstreibende Eigenschaften besitzt. Die getrocknete Fruchtkapsel des Kardamom ist eines der teuersten Gewürze. Du kannst ihn aber auch als gemahlene Samen kaufen, jedoch verfliegt das Aroma dabei schneller. Am besten mörserst du die Kardamom Kapseln kurz vor der Verwendung, damit sie schön frisch und aromatisch sind. Muskatblüte und Muskatnuss Die Muskatblüte und die Muskatnuss stammen beide von dem Muskatbaum, welcher in tropischen Regionen wächst. Hauptproduzent der beiden Gewürze ist eine Insel in den Antillen namens Grenada. Die Muskatblüte schmeckt fein mild und die Muskatnuss eher kräftig, nusszig und hölzern. Die Wirkstoffe beider Gewürze sollen bei Appetitlosigkeit, Verdauungs- und rehmagischen Beschwerden Abhilfe schaffen. Wusstest du es? Muskatnuss ist tatsächlich keine Nuss, sondern der Samen der Muskatfrucht. und die Muskatblüte (auch Macis genannt) ist nicht nicht die Blüte, sondern der Samenmantel der Muskatnuss. Beides kannst du entweder in Pulverform oder als ganze Nüsse bzw. Streifen kaufen. Aber Achtung: Muskatnuss ist in extrem hoher Dosis giftig, deshalb bitte nur sparsam verwenden! Nelke Nelken gehören zu den Myrtengewächsen und stammen ursprünglich aus Indonesien. Sie schmecken intensiv süßlich-würzig und haben einen leicht brennenden Geschmack. Nelken können bei Zahnschmerzen Abhilfe schaffen, da sie leicht betäubend und entzündungshemmend wirken . Wusstest du es? du hast Halsschmerzen, 2 Nelken im Mund zerkauen und einige Minuten im Mund behalten. Die Wirkung ist magisch. Die grockneten Blütenknospen des Gewürznelkenbaumes werden entweder als ganze Knospen oder als Pulver verkauft. Das Pulver sollte dunkelbraun sein. Wenn du frische Nelken kaufst und überprüfen möchtest, ob diese noch frisch sind, kannst du sie ins Wasser legen. Frische Nelken sinken nämlich im Wasser. Sternanis Sternanis stammt aus Südchina und gehört zu der Familie der Magnoliengewächse. Der schmeckt ähnlich wie Anis, da beide das ätherische Öl Anethol enthalten. Die sternförmige Frucht hat außerdem eine reizlindernde und schleimlösende Wirkung, weswegen sie häufig als Hustenmittel eingesetzt wird. Sternanis besteht aus 6 bis 10 Fruchtkapseln samt Samenkorn. Ingwer Ingwer wird hauptsächlich in China und Indien angebaut und schmeckt scharf, erfrischend und leicht holzig. Die Ingwerknolle kann entweder frisch gerieben oder getrocknet als Pulver verwendet werden. Ingwer kann beispielsweise bei Übelkeit Abhilfe schaffen und soll ebenfalls das Immunsystem stärken. Piment Der Pimentbaum wächst in Mexico und Jamaika und gehört zu den Myrtengewächsen. Piment (auch Nelkenpfeffer genannt) wirkt sich positiv auf die Verdauung aus und erinnert geschmacklich an Nelke, Muskat und Zimt. Das ätherische Öl Eugenol ist auch in der Nelke zu finden. Da Piment scharf ist, wird er auch häufig als Nelkenpfeffer bezeichnet. Die getrockneten Beerenfrüchte können entweder ganz oder gemahlen verwendet werden. Anis Anis gehört zu den Doldengewächsen und wächst hauptsächlich im asiatischen Raum, sowie im südöstlichen Mittelmeerraum. Sein Aroma ist sehr intensiv, der Geschmack erinnert an Lakritz mit einer leichten Süße. Dank seiner ätherischen Öle wie beispielsweise Anethol soll er krampf- und schleimlösend, sowie verdauungsfördernd sein. Tonkabohne Die Tonkabohne wächst am Tonkabaum und stammt aus Südamerika. Sie ist vergleichbar mit Vanille, da sie sehr angenehm schmeckt. Die dunklen Samen aus den Früchten des Tonkabaumes werden gemahlen oder gerieben. Sie haben einen hohen Cumaringehalt und können bei übermäßigem Konsum zu Leberschäden führen (selten!). Wenn die Tonkabohne verräuchtert wird, kann sie beruhigend wirken. Vanille Vanille stammt aus Mexiko und wird heute hauptsächlich in auf Madagaskar, in Indonesien und auf den Komoren angebaut. Sie erinnert an Süßholz und schmeckt sahnig süß. Bourbon-Vanille besitzt ein sehr intensives Aroma und ist deshalb generell teurer. Vanille soll den Appetit und den Gallenfluss anregen und sich positiv auf den Darm auswirken. Du kannst entweder Vanillestangen oder das gemahlene Gewürz kaufen. Vanille stammt aus Mexiko und wird heute hauptsächlich in auf Madagaskar, in Indonesien und auf den Komoren angebaut. Sie erinnert an Süßholz und schmeckt sahnig süß. Bourbon-Vanille besitzt ein sehr intensives Aroma und ist deshalb generell teurer. Vanille soll den Appetit und den Gallenfluss anregen und sich positiv auf den Darm auswirken. Du kannst entweder Vanillestangen oder das gemahlene Gewürz kaufen. Zimt Der Zimtbaum wächst in Südasien. Ceylon-Zimt stammt aus Sri Lanka, Cassia-Zimt aus China und Padang-Zimt aus Indonesien. Zimt ist bekannt für seinen erdig-holzigen Geschmack und das süße Aroma. Der Zimt, den du in der Küche verwendest, ist tatsächlich die innere Rinde des Zimtbaumes. Blasse Farbe steht über bessere Qualität. Zimt soll außerdem antiviral und krampflösend wirken. Koriander Koriander stammt ursprünglich aus Asien und wird schon seit Jahrhunderten als Gewürz und Heilmittel eingesetzt. Die Korianderblätter schmecken stark scharf, die getrockneten und gemahlenen Samenkörner sind hingegen milder, süßlich und erinnern an Orange. Da Koriander ebenfalls viele ätherische Öle enthält, wird ihm auch eine krampflösende und entzündungshemmende Wirkung nachgesagt. Safran Safran wird oft auch als Luxus-Gewürz betitelt, da er eines der teuersten Gewürze ist. Die Herstellung von Safran ist nämlich sehr aufwendig und die Ernte erfolgt komplett durch Handarbeit. Er schmeckt sehr intensiv, weswegen er sparsam verwendet werden sollte. Dennoch verleiht er Kuchen, Suppen und Soßen einen einzigartigen Geschmack. Wir hoffen, dass diese Auswahl an leckeren veganen Weihnachtsgewürzen dir die besinnliche Zeit noch schmackhafter macht. Probier doch eines der Weihnachtsgewürze direkt beim nächsten Kochen oder Backen aus! Wir wünschen viel Spaß und eine erholsame Weihnachtszeit! Tipp: Vegan leben und vegan einkaufen wird immer einfacher. Regelmäßig stellen wir dir neben Rezepten und unseren Lieblingsprodukten auch vegane Marken und Online Shops vor - von veganer Kosmetik über vegane Mode bis hin zu tollen veganen Lebensmitteln, Superfoods, und Küchenhelfern. Im veganen Online-Shop findest vegane Marken und auch Start-ups, die unterstützenswert sind. Hier geht es zum Shop. Wir wünschen dir viel Vergnügen beim Entdecken und Genießen! Das könnte dich auch interessieren - Kurkuma - 5 gute Gründe und 5 tolle Marken - Vegane und proteinreiche Weihnachtsrezepte mit BAOWOW - Geschenkideen für Weihnachten - Immunsystem stärken - 8 Tipps - Rezepte einfach veganisieren - Vegane Geschenke online kaufen - Alternativen zu Milch und Sahne - Vegane Rezepte für jeden Anlass - 5 vegane Tiramisu Rezepte Anzeige, da dieser Artikel teilweise Affiliate-Links enthält oder in Kooperation mit einem Partner entstand. Durch euren Kauf unterstützt ihr aktiv die Arbeit von Deutschlandistvegan. Wir danken euch! 

Mit Buddha Bowls durchs ganze Jahr - Oktober

6. Oktober 2020 Deutschland is(s)t vegan 

Mit Buddha Bowls durchs ganze Jahr - Oktober Vegane Bowl Rezepte werden immer bunter und gesünder. Viele meinen, Buddha Bowls wären kompliziert. Das muss aber nicht so sein! Vegane Buddha Bowls können unkompliziert und einfach zubereitet werden und sind gesund und vollwertig. Bekommst du auch Appetit und möchtest super leckere, gesunde und vegane Bowls zaubern? Wir begleiten dich hier ein Jahr lang mit einer Buddha Bowl pro Monat, die du ganz einfach und unkompliziert zu Hause nachmachen kannst.  Im Artikel How To zeigen wir dir, wie einfach das geht. Außerdem darfst du unsere bunten Bowls aus  Juli,  August  und September nicht verpassen. Das saisonale Gemüse bekommst du direkt auf dem Wochenmarkt, oder im Biosupermarkt deines Vertrauens. Vielleicht bekommst du ja auch eine Bio-Kiste? Oder eine etepetete-Box? Die monatlichen Rezepte sind auf ca. 4 Personen zugeschnitten und schon innerhalb einer Stunde hast du eine heiße, vollwertige Bowl auf dem Tisch.  Wir starten mit einer Bowl mit tollen Zutaten. Die Herkunft unserer Cashew  Eine kleinbäuerliche Fairtrade-Kooperative in Burkina Faso mit rund 144 Mitglieder*innen baut diese Cashews in kleinen Parzellen für uns an. Die Cashewbäume wachsen dort in Mischkultur mit Mangos, um die Biodiversität zu stärken. Jede Parzelle wird von einer Familie bearbeitet, die gemeinsam eine Verkäufer*innengemeinschaft bilden und dadurch feste Abnahmepreise erhalten. Um mehr Einkunftsmöglichkeiten im Anbauland zu schaffen, werden die rohen Cashews direkt in der nahe gelegenen Fabrik verarbeitet. Die Cashew in deiner Ernährung Cashewkerne enthalten eine geballte Portion Nährstoffe und sind mit fast 20 Prozent Eiweiß eine hochwertige pflanzliche Proteinquelle. Daneben liefern sie dir viel hochwertiges Magnesium, Kalium und Zinksowie eine ordentliche Menge der essentiellen Aminosäure Tryptophan, die in unserem Körper zum Glückshormon Serotonin umgebaut wird. Das macht gute Laune und schmeckt auch noch prima. Alle über fairgood Freiburg erfährst du in diesem Artikel. Karen Blume - www.karen-blume.de Rezept Bowl Kürbisschnitzel mit Zimt & Chili /­­ Pikante Schwarze Bohnen /­­ Rote Bete - Raita aus Cashew - Yoghurt/­­ Feldsalat Reihenfolge: Schwarze Bohnen (Achtung - am Vorabend einweichen) - Kürbisschnitze - Raita - Feldsalat Pikante Schwarze Bohnen  - 250 g schwarze Bohnen, Trockenware - über Nacht einweichen - 1/­­2 Bund Koriander - 1 TL Kreuzkümmel - 1 TL Paprikapulver - frischer Ingwer - frische Pepperoni - Salz und Pfeffer - etwas Orangensaft zum ablöschen - 50 g Zartbittere Schokolade - für den Extrakick Geschmack (optional) Die schwarzen Bohnen am Vortag einweichen! Vor dem Kochen abgießen und gründlich abbrausen. Dann mit reichlich Wasser und einem TL Natron 30 min gar kochen. Abgießen. Ingwer und Pepperoni waschen und fein schnippeln. In einem großen Topf die Gewürze mit dem frischen Ingwer und der Pepperoni anschwitzen, bis es duftet. Die abgetropften Bohnen dazu geben, unter Rühren rundherum mit anbraten und mit dem Orangensaft etwas ablöschen.  Den Koriander grob schneiden und unterheben. Mit Salz und Pfeffer und ggf. etwas Tamari pikant abschmecken.  Zugedeckt stehen lassen, bis alle anderen Komponenten fertig sind.   Ben Ashby on Unsplash Kürbis mit Zimt & Chili - 1 mittelgroßer Hokkaidokürbis  - 100 ml Tamari - 100 ml Wasser  - 80 g Rohrohrzucker - 80 g Cashewmus - 1 TL Salz - 1 TL Zimt - 1 TL Cayennepfeffer Den Kürbis grünlich waschen, halbieren, die Kerne auslösen und in Schnitze schneiden. Aus der Tamari, dem Rohrohrzucker, dem Cashewmus, dem Wasser und den Gewürzen eine Marinade mixen.  Den Kürbis damit bepinseln und auf einem mit Backpapier belegten Backblech 20-25 min im vorgeheizten Backofen bei 160°C Umluft (Ober-/­­ Unterhitze 180°C) backen. Rote Bete - Raita mit Cashewjoghurt - 1 Knolle Rote Bete - 50 g  Cashewminis - 200 g fermentierter Cashewjoghurt mit Cashew von fairfood Freiburg - 1 EL  Apfeldicksaft - 1 EL  Ume Su (alternativ Zitronensaft) - 1 EL  Reisweinessig (oder anderer heller Essig) Die Rote Bete schälen und fein raspeln. Die Rote Bete mit Apfeldicksaft, Ume Su und Reisweinessig gründlich vermengen, den Cashewjoghurt hinein rühren und abschmecken.  Bis zum servieren ziehen lassen. Vor dem Anrichten die Cashew-Minis unterheben. Feldsalat  - 200 g Feldsalat                     - cremige Salatsauce aus  - 2 EL  Rapsöl - 2 EL Apfelessig - 2 EL Wasser - 1 TL Senf - einer Prise Salz Den Feldsalat gründlich waschen und die Zutaten für die Salatsauce in einem Glas verschütteln. Den Feldsalat damit anmachen. Alles zusammen in einer Bowl anrichten. Guten Appetit! Tipp: Vegan leben und vegan einkaufen wird immer einfacher. Regelmäßig stellen wir dir neben Rezepten und unseren Lieblingsprodukten auch vegane Marken und Online Shops vor - von veganer Kosmetik über vegane Mode bis hin zu tollen veganen Lebensmitteln, Superfoods, und Küchenhelfern. Im veganen Online-Shop findest vegane Marken und auch Start-ups, die unterstützenswert sind. Hier geht es zum Shop. Wir wünschen dir viel Vergnügen beim Entdecken und Genießen! Das könnte dich auch interessieren - Kreiere vollwertige vegane Buddha Bowls - Buddha Bowl März - Buddha Bowl Juni - Vegane Rezepte für jeden Anlass - Die Bowl Masterclass - Vegane Bücher - Öle für jeden Anlass - Vegane Buddha Bowl  - Tropische Smoothiebowl  - Vegan Foodporn - nicht nur die Bilder sind zum Anbeißen - 2020 vegan werden Anzeige, da dieser Artikel teilweise Affiliate-Links enthält oder in Kooperation mit einem Partner entstand. Durch euren Kauf unterstützt ihr aktiv die Arbeit von Deutschlandistvegan. Wir danken euch!  Titelbild: Illustration: Karen Blume - www.karen-blume.de

Mit Buddha Bowls durchs ganze Jahr - Juni

15. Juni 2020 Deutschland is(s)t vegan 

Mit Buddha Bowls durchs ganze Jahr - Juni Vegane Bowl Rezepte werden immer bunter und gesünder. Viele meinen, Buddha Bowls wären kompliziert, das muss aber nicht so sein. Vegane Buddha Bowls können unkompliziert und einfach zubereitet werden und sind gesund und vollwertig. Im Artikel How To zeigen wir dir, wie einfach das geht. Außerdem darfst du unsere bunten Bowls aus März, April oder Mai nicht verpassen. Buddha Bowl mit Ananas  Bekommst du auch Appetit und möchtest super leckere, gesunde und vegane Bowls zaubern? Wir begleiten dich hier ein Jahr lang mit einer Buddha Bowl pro Monat, die du ganz einfach und unkompliziert zu Hause nachmachen kannst. Und hier findest Du heute unser Rezept für den Juni. Das saisonale Gemüse bekommst du direkt auf dem Wochenmarkt, oder im Biosupermarkt deines Vertrauens. Vielleicht bekommst du ja auch eine Bio-Kiste? Oder eine etepetete-Kiste? Die monatlichen Rezepte sind auf ca. 4 Personen zugeschnitten und schon innerhalb einer Stunde hast du eine heiße, vollwertige Bowl auf dem Tisch. Wir starten mit einer Bowl mit tollen Zutaten. Mango und Erdnüsse von fairfood Die Herkunft der Mango von fairfood Eine kleinbäuerliche Fairtrade-Kooperative in Burkina Faso mit rund 144 Mitglieder*innen baut die Mangos in kleinen Parzellen an. Die Mangobäume wachsen dort in Mischkultur mit den Cashews, um die Biodiversität zu stärken. Jede Parzelle wird von einer Familie bearbeitet, die gemeinsam eine Verkäufergemeinschaft bilden und dadurch feste Abnahmepreise erhalten. Um mehr Einkunftsmöglichkeiten im Anbauland zu schaffen, werden die Mangos vor Ort getrocknet. Die Mango in deiner Ernährung Mangos sind besonders reich an der Vitamin-A-Quelle Beta-Carotin, das für dein Sehvermögen und die Zellerneuerung der Haut wichtig ist. Darüber hinaus stecken sie voller B-Vitamine, vor allem Folsäure, Vitamin C und E. Die enthaltenen Mineralstoffe Kalium, Calcium und Magnesium machen sie für Sportler und Kinder zum gesunden Snack. Zudem regen sie den Stoffwechsel an und tragen zu einer ausgeglichenen Verdauung bei. Die Herkunft der Erdnüsse von fairfood Die Erdnüsse stammen aus der Fairtrade-Kooperative in der chinesischen Region Shandong. Die Familien erhalten für ihre Ware feste Abnahmepreise sowie eine Prämie, über deren Verwendung sie demokratisch entscheiden können. Die Nüsse werden per Hand geerntet, in der Sonne getrocknet und vorsortiert. Um möglichstt viel Wertschöpfung im Anbauland zu erhalten, werden sie in der projekteigenen Verarbeitungsanlage geschältt und verarbeitet. Die Erdnuss in deiner Ernährung Die Erdnuss gehört botanisch gesehen zu den Hülsenfrüchten und besticht deswegen durch einen besonders hohen Eiweißgehalt. Dank ihrer geballten Nährstoffdichte und ihres wertvollen Aminosäurespektrum ist die Erdnuss ein echtes Kraftpaket. So liefert sie uns Kalium, Kalzium, Zink, Kupfer, Mangan und Eisen sowie Biotin, Niancin und Vitamin E.Diese Kombination macht die Erdnuss zum perfekten Snack für Sportler*innen und Menschen mit gesteigerter körperlicher Belastung. Ein richtiges Superfood also! Rezept Bowl Juni mit Süßkartoffel und Curry - Creme Süßkartoffel mit Limette /­­ Tabouleh mit Mango und Erdnuss /­­ Curry - Creme /­­ Karottensalat /­­ Erdnusssauce Vorbereitungen am Vortag: --> Mango einweichen /­­ Linsen kochen  Reihenfolge: Süßkartoffel - Linsencreme - Tabouleh - Karottensalat - Erdnusssauce Süßkartoffel mit Limette - 800 g Süßkartoffeln - 2 Limetten - Olivenöl - Salz Die Süßkartoffeln gründlich schrubben und in große Würfel schneiden. Die Limette längs halbieren und in Scheiben schneiden. Beides in einer Schüssel mit dem Olivenöl und dem Salz schwenken. Auf ein Backblech geben und bei 180 ° C 20 - 25 min backen. Die süßen, erdigen Aromen der Süßkartoffel ergänzen sich perfekt mit der bitter-sauren Limette. Tabouleh mit Mango und Erdnuss - 1 Tasse roher Coucous (für die glutenfreie Version gibt es inzwischen Coucous aus Maisgrieß und Reis) - alternativ gekochte Hirse verwenden. - 1/­­2 Tasse Erdnüsse, geröstet und gesalzen - 1 Paprika - 100 g getrocknete Mango - eingeweicht - 1/­­2 Bund Minze - 1/­­2 Bund Koriander (optional) --> alternativ Basilikum - 4 Ringelblumenblüten (optional) - Salz und Pfeffer Den Couscous nach Packungsanleitung zubereiten, quellen lassen und etwas auskühlen lassen. Die Paprika waschen und sehr fein würfeln, die Mango in dünne Streifen schneiden, die Kräuter hacken, die Ringelblumenblütenblätter abzupfen. Alles mit den gesalzenen Erdnüssen zum Quinoa geben und gründlich unterheben. Auf Wunsch mit etwas Olivenöl und dem Einweichwasser der Mango abschmecken. Curry - Linsen - Creme - 200 g Rote Linsen --> am Vortag gekocht - 1/­­2 TL Senfsamen schwarz (oder gelb) - 1 TL Kreuzkümmel - 1 TL Curry - 1 TL Salz - 3-4 EL Apfelmus - etwas Bratöl Rote Linsen --> am Vortag gekocht Senfsamen schwarz (oder gelb) Kreuzkümmel Curry Bratöl in einem kleinen Topf erhitzen, die Senfsamen kurz anrösten, die restlichen Gewürze dazu geben und alles 1-2 Min. unter Rühren anschwitzen. Dann die gekochten Linsen und das Apfelmus zu den Gewürzen geben und mit dem Schneebesen so lange vermengen, bis sich alles gut verbunden hat. Karottensalat Karotten Staudensellerie Gurke - 4 Karotten - 1 Stange Sellerie - 1/­­2 Gurke - Saft und Schale einer Orange Die Karotte waschen und Raspeln, den Sellerie in hauchdünne Scheiben schneiden. Die Gurke würfeln fein würfeln. Die Orange waschen, abreiben und auspressen. Alles vermengen und mit dem Orangensaft anmachen. Ggf. mit Salz und Pfeffer abschmecken. Erdnuss-Sauce - 100 g Erdnussmus (z.B. von fairfood) - 100 g Orangensaft - 50 g Sojasauce - 50 g Ahornsirup - 100 ml Wasser - 1 Msp. Pfeffer - 1 Msp. Paprilapulver - Salz und Pfeffer Für die Erdnusssauce alle Zutaten im Blender oder mit dem pürierstab gründlich vermixen, bis eine cremige Sauce daraus geworden ist.es zusammen in einer Bowl anrichten. Das könnte dich auch interessieren - Kreiere vollwertige vegane Buddha Bowls - Buddha Bowl März - Vegane Rezepte für jeden Anlass - Die Bowl Masterclass - Vegane Bücher - Öle für jeden Anlass - Vegane Buddha Bowl  - Tropische Smoothiebowl  - Vegan Foodporn - nicht nur die Bilder sind zum Anbeißen - 2020 vegan werden Anzeige, da dieser Artikel teilweise Affiliate-Links enthält oder in Kooperation mit einem Partner entstand. Durch euren Kauf unterstützt ihr aktiv die Arbeit von Deutschlandistvegan. Wir danken euch!  Titelbild: Illustration: Karen Giesenow - www.giesenow.de

Mit Buddha Bowls durchs ganze Jahr - April

6. April 2020 Deutschland is(s)t vegan 

Mit Buddha Bowls durchs ganze Jahr - April Vegane Bowl Rezepte werden immer bunter und gesünder. Viele meinen, Buddha Bowls wären kompliziert, das muss aber nicht so sein. Buddha Bowls können unkompliziert und einfach zubereitet werden. Unsere vegane Buddha Bowl im März haben wir bereits für dich kreiert. Vegane Bowls können auch gesund und vollwertig sein. Im Artikel How To zeigen wir dir, wie einfach das geht.  Inhaltsverzeichnis:  - Chicorée mit Cashewkäsekruste - Belugalinsen mit Kräutern  - Hirse zubereiten - Kohlrabisalat - Yoghurt Zitronen Dip Bekommst du auch Appetit und möchtest super leckere, gesunde und vegane Bowls zaubern? Ab März begleiten wir dich ein Jahr lang mit einer Buddha Bowl pro Monat, die du ganz einfach und unkompliziert zu Hause nachmachen kannst. Hier findest du unser Rezept für April. Das saisonale Gemüse bekommst du direkt auf dem Wochenmarkt, oder im Biosupermarkt deines Vertrauens. Vielleicht bekommst du ja auch eine Bio-Kiste? Illustration: Karen Giesenow - www.giesenow.de Die monatlichen Rezepte sind auf ca. 4 Personen zugeschnitten und schon innerhalb einer Stunde hast du eine heiße, vollwertige Bowl auf dem Tisch.  Wir starten mit einer Bowl mit tollen Zutaten Hier erfährst du noch mehr über die superfairen Cashewkerne in Bio-Qualität von fairfood Freiburg. Das Entwicklungsprojekt in Nigeria. Und falls du die aromatischen Datteln von fairfood für den Belugalinsensalat probieren möchtest, kannst du diese hier bestellen. Nun aber zum Rezept Buddha Bowl April. Chicorée mit Cashewkäsekruste /­­ Belugalinsen mit Kräutern /­­ Kohlrabisalat /­­ Hirse Zeitplan für die Küchensession Reihenfolge der Zubereitung:  Belugalinsen kochen - Hirse aufsetzen - Chicorée zubereiten - Kohlrabisalat machen Cashew von Fairfood Chicorée mit Cashewkäsekruste - pro Person 1 Köpfchen Chicorée  - Salz und Pfeffer - 100 g  Cashewmus von fairfood Freiburg - 100 ml  Pflanzenmilch - 2 EL  Zitronensaft oder heller Essig. - 1 Msp. Muskatnuss, gerieben - 1 Msp. Cayennepfeffer - 1 Msp. Kala Namak - 2 EL Hefeflocken Zubereitung - Cashewmus und Pflanzenmilch, Muskatnuss, Cayennepfeffer, Kala Namak und Hefeflocken im Blender oder mit dem Pürierstab cremig mixen. Ggf. etwas mehr Flüssigkeit zugeben.  - Den Chicorée längs halbieren, mit der Schnittfläche nach oben in einer leicht gefettete Auflaufform legen und mit der Cashew - Käse - Creme übergießen. - Im Ofen bei 180°C 20-30 min überbacken.             Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an                         Ein Beitrag geteilt von Patricia Ernährungsberatung (@plantpower.nutrition) am Mär 31, 2020 um 11:50 PDT Belugalinsen mit Kräutern  - 200 g  Belugalinsen - 2   Lorbeerblätter - 200 g  Kräuter gemischt, wie Petersilie, Koriander, Basilikum, Minze, Kerbel, Ruccola  - 50 g  Gojiibeeren oder Cranberries - 50 g  Datteln - bio und superfair von fairfood  - 50 g  geröstete Kürbiskerne - 50 g  Kürbiskernöl - 50 g  Condimento Bianco - 1       Orange - 1 TL  scharfer Senf - 1 TL  Schabzigerklee, gemahlen (falls nicht vorhanden, weglassen) - 1 EL  geriebenen Ingwer  Monika Grabkowska Unsplash - Die Belugalinsen in reichlich Wasser mit den Lorbeerblättern kochen. Nach 25 min sollten sie bissfest, aber gar sein. Abgießen und in kalt abbrausen. In eine Schüssel geben.  - Solange die Linsen kochen, die Kräuter waschen und portionsweise sehr fein schneiden.  - Die Datteln stifteln, die Kürbiskerne in einer Pfanne trocken anrösten.  - Die Orange gründlich waschen und dann die Schale abreiben.  - Wer einen leistungsstarken Mixer hat, kann die Orange anschließend einfach schälen und mit Essig, Öl, Senf, geriebenem Ingwer und dem Schabzigerklee zu einem fruchtigen Dressing aufmixen. Wer keine Mixer hat, presst sie aus und rührt die Salatsauce von Hand.  - Belugalinsen, Kräuter, Trockenfrüchte, Kürbiskerne und das Dressing gründlich miteinander vermischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. - Bis die restlichen Komponenten gar sind, bei Seite stellen und ziehen lassen.  Hirse zubereiten - 2 Tassen  Hirse - 4 Tassen  Wasser - 1 TL  Salz - Die Hirse gründlich heiß waschen, mit dem Wasser und dem Salz aufsetzen und aufkochen.  - Dann herunter drehen, und bei geringer Hitze köcheln lassen, bis sie nach 20 min gar ist. Ausschalten und ziehen lassen, bis die übrigen Komponente fertig sind.  Kohlrabisalat - 2 Knollen junger Kohlrabi mit Grün - 1 Zitrone - Salz und Pfeffer - Den Kohlrabi schälen. Die zarten Blätter behalten und waschen.  - Die Knollen auf einem Hobel sehr fein hobeln, salzen und pfeffern und mit etwas Zitronensaft beträufeln. Die jungen Kohlrabiblätter übereinanderlegen, längs aufrollen und dann in sehr dünne streifen schneiden. In einer separaten Schüssel aufheben. - Sie lassen sich später wunderbar in der Bowl mit anrichten und mit einem Klecks  spritzigen Yoghurt - Zitronen -  Dip anmachen. Yoghurt Zitronen Dip - 200 g  Sojajoghurt oder Cashewyoghurt - 50 g  Zitronensaft - Zitronenabrieb und 1 EL Agavendicksaft oder Ahornsirup - Den Yoghurt mit dem Zitronensaft und Abrieb glatt rühren. Mit Agavendicksaft und Salz abschmecken.  - Alles zusammen in einer Bowl anrichten. Das könnte dich auch interessieren - Kreiere vollwertige vegane Buddha Bowls - Buddha Bowl März - Vegane Rezepte für jeden Anlass - Die Bowl Masterclass - Vegane Bücher - Öle für jeden Anlass - Vegane Buddha Bowl  - Tropische Smoothiebowl  - Vegan Foodporn - nicht nur die Bilder sind zum Anbeißen - 2020 vegan werden Anzeige, da dieser Artikel teilweise Affiliate-Links enthält oder in Kooperation mit einem Partner entstand. Durch euren Kauf unterstützt ihr aktiv die Arbeit von Deutschlandistvegan. Wir danken euch!  Titelbild: Illustration: Karen Giesenow - www.giesenow.de

Schwarzwurzeln indische Art mit einer Sauce aus Kokosmilch und püriertem Backofengemüse, Koriander, Kreuzkümmel und Chili

10. März 2020 Herr Grün kocht 

Schwarzwurzeln indische Art mit einer Sauce aus Kokosmilch und püriertem  Backofengemüse, Koriander, Kreuzkümmel und ChiliGerade in der letzten Jahren entdecken die Menschen mehr und mehr verschollene Gemüseschätze wie etwa die Petersilienwurzel, die Pastinake oder verschiedene Karottenarten. Bei der Schwarzwurzel sind viele noch zurückhaltend, vielleicht weil sie sich nicht gleich offenbart. Die Schwarzwurzel wird auch Winterspargel genannt, obwohl der Geschmack völlig anders ist, als dieser Begriff vermuten lässt. Hinter der erdigen Kruste steckt ein weißer Schatz, mit einer zurückhaltenden Nussnote. Schwarzwurzeln gibt es von Oktober bis April auf den Märkten oder in manchen Supermärkten. Ich bringe verschiedene Zutaten gerne in unerwartete Kontexte - das macht sie oftmals erkennbarer, und so dachte ich, die scheue Schwarzwurzel passt gut zu einer exotischen indischen Sauce. Damit die Sauce schön würzig und sämig wird und einen vollen Korpus erhält, habe ich geröstetes Backofengemüse püriert und mit Kokosmilch gemischt. Dazu kommen noch Currypulver, gemahlene Kreuzkümmelsamen, frische Korianderblätter - und, um die Schwarzwurzeln ein bisschen anzuregen, etwas zerbröselte getrocknete Chilischote. Zutaten für 2 Portionen Für die Würzpaste: 3 mittelgroße Zwiebeln (200 g), 150 g Karotten (geschält gewogen), 20 g Ingwer (geschält gewogen), 6 EL Bratöl Für die Sauce: 400 ml Kokosmilch, die zubereitete Würzpaste, 1 geh. TL Currypulver mittelscharf, 1 TL gemahlene Kreuzkümmelsamen, 1 Handvoll frische Korianderblätter, ca. 1 cm getrocknete Chilischote (oder je nach Schärfebedürfnis), Salz, frisch gemahlener schwarzer Pfeffer Für den Reis: 120 g Basmatireis Für die Schwarzwurzeln: ca. 6 Schwarzwurzeln 1. Für die Würzpaste den Ofen auf 230 Grad Umluft vorheizen (gehen Sie nach Ihrer Erfahrung - jeder Ofen ist ja anders). Die Zwiebeln schälen und achteln. Die Karotten schälen und in Stücke schneiden. Den Ingwer schälen und in kleine Würfel schneiden. Alles mit 6 EL Öl in eine Kasserolle oder Auflaufform geben und auf der mittleren Schiene (Gitterrost) ca. 20 bis 30 Minuten rösten. Zwischendurch auch mal wenden. Das Gemüse sollte später weich, aber bissfest sein. Nehmen Sie die Kasserolle aus dem Ofen, entfernen Sie eventuell zu verbrannte Stücke. Entnehmen Sie ca. 2 geh. EL Zwiebelstücke (wir brauchen sie später für die Sauce). Pürieren Sie mit einem Pürierstab das Gemüse in einem extra Gefäß zu einer Art Paste - ähnlich einem Brotaufstrich. Stellen Sie die Masse zur Seite. 2. Zwischendurch den Reis nach Packungsanweisung kochen und warmhalten. 3. Für die Sauce die Kokosmilch in einer Pfanne leicht aufkochen lassen, die Würzpaste dazugeben und gut umrühren. Das Currypulver, die gemahlenen Kreuzkümmelsamen und die Korianderblätter zur Sauce geben. Gut umrühren und kurz etwas köcheln lassen. Das getrocknete Chilischotenstück reinbröseln lassen, umrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Kurz köcheln lassen. Dann mit dem Deckel obenauf zur Seite stellen. 4. Die Schwarzwurzeln unter fließend kaltem Wasser schälen und direkt in kaltes Wasser mit etwas Essig legen. So verfärben sie sich nicht. Nun geben Sie die Schwarzwurzeln in kochendes gesalzenes Wasser und kochen sie diese circa 10 bis 15 Minuten, bis sie weich, aber noch bissfest sind. Lassen Sie die Schwarzwurzeln zum Warmhalten noch im Salzwasser liegen. 5. Die Schwarzwurzeln und den Reis auf den Tellern verteilen. Die Sauce erhitzen, die entnommenen Zwiebelstücke dazugeben und umrühren. Die Sauce über die Schwarzwurzeln geben. Eventuell den Reis mit ein bisschen Currypulver und einem Chilistück und frischen Korianderblättern dekorieren. Viele Grüße aus dem Kochlabor Herr Grün

Vegane Ramen Suppe

19. Februar 2020 Deutschland is(s)t vegan 

Vegane Ramen Suppe Wir zeigen dir, wie du die japanische Nudelsuppe ganz einfach selbst zubereiten kannst. Auch die kräftige Brühe ist selbstgemacht - aber keine Sorge - stundenlang vor sich hin köcheln braucht sie nicht. In weniger als 30 Minuten schlürfst du eine leckere, vegane Ramen Suppe mit knusprigem Kichererbsentofu, die dich aus den Socken hauen wird und schön von innen wärmt. Inhaltsverzeichnis: - Kofu - der Kichererbsentofu von Zeevi - Vegane Ramen Suppe selbst gemacht - Zutaten für 2 Personen - Zubereitung Kofu - der Kichererbsentofu von Zeevi Kofu ist eine leckere und gesunde Alternative zu sojabasiertem Tofu von Zeevi. Der Kichererbsentofu besteht aus nur 4 Zutaten: Kichererbsen, Wasser, Salz und Gewürze. Mehr braucht es nicht für diese schmackhafte Soja-Alternative. Kurz angebraten passt er wunderbar zu Gerichten aus den unterschiedlichsten Regionen. Ob zu Couscous, im Curry oder als Burger - deiner Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Wenn du mehr über Zeevi erfahren möchtest, schau dir unbedingt unser Interview mit Jörg, einem der Gründer, an! Kofu - der Kichererbsentofu Den Kofu gibt es in 3 Sorten. Pur, Falafel und Smoky. Aber das ist noch nicht alles: In Zukunft wird es weitere Kichererbsen-Produkte geben. Immer Bio, immer gesund und immer lecker! Die Produkte findest du bei diversen Biomärkten. Der Preis für eine Packung beträgt 3,99EUR. Kofu Smooky von Zeevi Vegane Ramensuppe selbst gemacht Du kannst eine vegane Ramen Suppe sehr einfach ohne fertige Gewürzmischung aus der Tüte zubereiten. Eine besondere Zutat ist die Misopaste. Sie verleiht der Suppe eine salzig-würzige Note und umhüllt deinen Mund mit der begehrten Geschmacksart umami. Als Fleischersatz eignet sich der Kofu Smoky, da er ein rauchiges Aroma hat. Lecker! Die Zeevi Kichererbsen GmbH sind die Kichererbsen-Spezialisten aus Berlin. Aktuell stellen sie Kofu, den Kichererbsentofu her, und das in vegan, glutenfrei und Bio. Wir durften Jörn interviewen und konnten einiges Interessantes über das Unternehmen und den leckeren Kichererbsentofu erfahren! Leckere vegane Ramen Suppe mit knusprigem Kofu Zubereitungszeit: 5 Min. Kochzeit: 20 Min. Nährwertangabe: kcal pro Portion Zutaten für 2 Personen - 2 Zehen Knoblauch - 1 Sück Ingwer, daumengroß - 1 EL Sesamöl - 4 TL Misopaste - 800 ml Wasser - 4 Shiitake Pilze, getrocket - 1 EL Sojasauce - 100 g Kofu von Zeevi - 120 g Ramen Nudeln - 1/­­2 Karotte - 1 Kopf Pak Choi - 80 g Mais - 1/­­2 Frühlingszwiebel - etwas Koriander - etwas Sesam Zubereitung vegane Ramen Suppe - Knoblauch und Ingwer fein hacken. - Zusammen mit dem Sesamöl in einem Topf anbraten. Misopaste dazugeben und kurz mit braten. - Wasser in den Topf geben. Shiitake Pilze, Sojasauce hinzufügen und für 10 Min. köcheln lassen. - Derweil den Kofu in Würfel schneiden und in einer eingefetteten Pfanne knusprig braten. - Karotte in Streifen schneiden. Pak Choi vierteln. Frühlingszwiebel hacken. Koriander rupfen. - Ramen Nudeln für 2 Min. in die köchelnde Brühe geben, bis sie weich sind. - Suppe auf 2 Schüsseln verteilen. Mit Kofu und Gemüse anrichten. Kofu in der Geschmacksrichtung Smoky Diese Artikel könnten euch interessieren: - VEGANE PHO SUPPE - SCRAMBLED TOFU MIT HERZHAFTEN AUFSTRICHEN - TOFU ZUBEREITUNG: 10 TIPPS - UNSER REZEPT FÜR EINE GESUNDE ABWEHR: GEMÜSECURRY Anzeige, da dieser Artikel teilweise Affiliate-Links enthält oder in Kooperation mit einem Partner entstand. Durch euren Kauf unterstützt ihr aktiv die Arbeit von Deutschlandistvegan. Wir danken euch!  Dieses Rezept hat die liebe Candy Lexa für uns gekocht. Schaut gerne mal bei ihrem Instagram-Profil vorbei.

Indisches Curry mit Garam Masala Paste selber machen

16. März 2021 Deutschland is(s)t vegan 

Liebst du auch Curry Gerichte? Sie dürfen in der veganen Küche absolut nicht fehlen.  Der Duft der Gewürze und Kräuter regen schon beim Kochen den Appetit an. Buntes Gemüse sorgt für Nährstoffe und ein warmes Curry Gericht macht dich satt und zufrieden. Und es wird nie langweilig, denn dein Curry kann jedes Mal anders schmecken, je nachdem welche Gemüsesorten und Gewürze du verwendest. Mit diesem Rezept kannst du dein Garam Masala Paste ganz einfach selber machen und damit leckere, vegane Curry Gerichte zaubern. Beim Gemüse bist du natürlich total flexibel, einfach schauen, was noch im Kühlschrank ist. Aber Kokosnussmilch und Cashewkerne solltest du immer als Vorrat zu Hause haben, dann schmeckt dein Curry einfach köstlich. Übrigens eignen sich auch Kreuzblütler und Kichererbsen sehr gut für herzhafte und gesunde Curry Gerichte. Zutaten Paste mit tollen Gewürzen von Tastyone. Mit dem Gutschein-Code maral10 bekommst du 10% Rabatt im Shop. - Eine handvoll Cashewkerne*  - 4 Nelken  - 1 TL Kreuzkümmel  -  1/­­2 TL Fenchelsamen - 1 TL Koriandersamen  - 1 TL Zimt  - 1 TL Kurkuma  - 2 Knoblauchzehen - 2 Kardamonkapseln - 1 TL Paprikapulver - 1 TL Garam Masala - 3 TL Kokosflocken  -  1/­­2 Limette  - 1/­­2 TL Chili - Eine handvoll Cashewkerne*  - 4 Nelken  - 1 TL Kreuzkümmel  -  1/­­2 TL Fenchelsamen - 1 TL Koriandersamen  - 1 TL Zimt  - 1 TL Kurkuma  - 2 Knoblauchzehen - 2 Kardamonkapseln - 1 TL Paprikapulver - 1 TL Garam Masala - 3 TL Kokosflocken  -  1/­­2 Limette  - 1/­­2 TL Chili Alle Zutaten nach und nach in einem Mörser* zerstoßen bis du eine Paste hast. Diese kannst du zur Seite stellen und mit deinem Curry beginnen. Damit ist die Basis für dein indisches Curry mit Garam Masala Zutaten Curry:  - 1 Zwiebel  - 1 Aubergine  - 1 TL Garam Masala* - 5 x Rosenkohl - 1 Stückchen Ingwer  - 1 Zuccini - 1 Paprika - 1 Dose Bio  Kokosmilch - 2 EL Kokosflocken - handvoll Cashewkerne  Mit dem Gutschein-Code maral10bekommst du 10% Rabatt im Shop von Tastyone Zwiebeln anbraten, Aubergine klein schneiden und dazu in die Pfanne geben. Das Gemüse etwas salzen und den Rosenkohl klein schneiden und dazu braten. Süsskartoffeln in Würfel schneiden und hinzugeben. Ingwer häuten und klein schneiden  in die Pfanne geben. Nun dein Masala Paste geben dazu Zucchini und Paprika anbraten,. Jetzt einfaltet  sich die Gewürzpaste und es duftet himmlisch. Nun die Kokosmilch, Kokosflocken und handvoll Cashewkerne dazu geben , 1 TL Garam Masala nach Geschmack ergänzen, Deckel drauf und etwa 20 Minuten köcheln. Parallel Reis kochen und dann ist dein Gemüse Curry mit  Garam Masala fertig zum Servieren. Guten Appetit  Gewürze sind das A und O der veganen Küche Ein gewisses Grundrepertoire an Gewürzen ist aus der veganen Küche einfach nicht wegzudenken. Da kommen die praktischen, stapelbaren Dosen von Tastyone gerade richtig. Außerdem kannst du im Online-Shop auch Zubehör kaufen, in den leckeren Rezepten stöbern oder dich über das soziale Programm und vieles mehr informieren. Tipp: Vegan leben und vegan einkaufen wird immer einfacher. Regelmäßig stellen wir dir neben Rezepten und unseren Lieblingsprodukten auch vegane Marken und Online Shops vor - von veganer Kosmetik über vegane Mode bis hin zu tollen veganen Lebensmitteln, Superfoods, und Küchenhelfern. Im veganen Online-Shop findest du vegane Marken und auch Start-ups, die unterstützenswert sind. Hier geht es zum Shop. Wir wünschen dir viel Vergnügen beim Entdecken und Genießen! Das könnte dich auch interessieren - Kurkuma - 5 gute Gründe und 5 tolle Marken - Veganer Vorratsschrank - Produkte von Nebona Gewürze - Vegane und proteinreiche Weihnachtsrezepte mit BAOWOW - Immunsystem stärken - 8 Tipps - Rezepte einfach veganisieren - Alternativen zu Milch und Sahne - Vegane Rezepte für jeden Anlass - 5 vegane Tiramisu Rezepte - Vegane Protein-Pommes Anzeige, da dieser Artikel teilweise Affiliate-Links enthält oder in Kooperation mit einem Partner entstand. Durch euren Kauf unterstützt ihr aktiv die Arbeit von Deutschlandistvegan. Wir danken euch! 

Mexikanisches Chili von Huel

16. März 2021 Deutschland is(s)t vegan 

Mexikanisches Chili von Huel Huel launcht innerhalb von kurzer Zeit die dritte Geschmacksrichtung seiner neuen Hot & Savoury-Produktlinie. Das Hot & Savoury Mexikanisches Chili ist eine vollwertige Mahlzeit mit 24 Gramm pflanzlichem Eiweiß. Es vereint den rauchigen Geschmack eines mexikanischen Chilis mit vollwertigen und natürlichen Zutaten. In weniger als 5 Minuten zubereitet, kostet das warme und pikante Fertiggericht nur 3,21 EUR - eine günstige Mahlzeit für vielbeschäftigte, gesundheitsbewusste Menschen. (C) de.huel.com 100 Millionen verkaufte Mahlzeiten Huel ist eine der am schnellsten wachsenden Marken in Großbritannien und hat in diesem Jahr den Meilenstein von 100 Millionen verkauften Mahlzeiten in 100 Ländern weltweit erreicht. Neben Huel Hot & Savoury bietet Huel vollständige Mahlzeiten in Pulverform oder trinkfertig, die eine schnelle, einfache und günstige Ernährung ermöglichen. Vollwertige und natürliche Zutaten Kurz nach der Einführung von ,,Grünes Thai-Curry und ,,Tomate & Kräuter ist die Begeisterung der Kunden und die Nachfrage nach weiteren Geschmacksrichtungen groß. Mit vollwertigen und natürlichen Zutaten kommen der Geschmack und die Textur einem leckeren veganen Chili Con Carne gleich. Durch das Zusammenspiel von Black Eyed Beans, Tomaten, Paprika, Zwiebeln und Koriander erhält das Gericht einen rauchigen Geschmack und eine gute Portion Chipotle Chilli-Flocken gibt den besonderen Kick. Die neuen Hot & Savoury-Produkte von Huel zielen darauf ab, Fertiggerichte neu zu definieren, indem vollwertige Gerichte zu einem erschwinglichen Preis ohne Schnippeln oder Kochen. Die nahrhaften und leckeren Mahlzeiten werden von den Kunden nach kurzer Zeit bereits als ,,Game Changer bezeichnet und sind ein voller Erfolg. 26 wichtige Nährstoffe und Vitamine Jede Mahlzeit ist zu 100 % vegan und die ausgewogene Zusammensetzung aus Eiweiß, essenziellen Fetten, Kohlenhydraten sowie allen 26 unverzichtbaren Vitaminen und Mineralien bietet dem Körper zudem alles, was er braucht. Jeder Beutel enthält sieben Mahlzeiten auf der Basis von 400 Kcal-Portionen. Diese können individuell an die vom Kunden gewählte Mahlzeitengröße angepasst werden. Mit minimaler Umweltbelastung Huel ist bekannt für seine praktische Pulvernahrung, die mit minimaler Umweltbelastung hergestellt wird. Aufgrund der globalen Klima- und Gesundheitskrise wird der Bedarf an nachhaltiger und vollwertiger Ernährung immer größer. Mit den neuesten Innovationen möchte Huel der breiten Masse eine vollwertige Ernährung näherbringen. ,,Es ist großartig zu sehen, wie Huel mit der Pulvernahrung das Leben so vieler unserer Kunden verändern konnte. Jetzt freuen wir uns darauf, unsere neue Hot & Savoury-Produktlinie weiter auszubauen und den Menschen weitere Möglichkeiten zu geben, sich 100 % vollwertig zu ernähren. Wir bieten damit Mahlzeiten, die wie ,,traditionelle Gerichte aussehen und ganz normal mit Besteck gegessen werden. Damit möchten wir gezielt auch diejenigen ansprechen, die Huel bisher skeptisch gegenüberstanden. Unsere Kunden sagen uns, dass die Hot & Savoury-Produkte sie sättigen. Das liegt daran, dass die Mahlzeiten aus nährstoffreichen, hochwertigen und vollwertigen Zutaten bestehen und somit alles enthalten, was der Körper braucht, um gesund zu bleiben.Huel Co-Founder und Head of Sustainable Nutrition, James Collier Huel Hot & Savoury ,,Mexikanisches Chili ist ab sofort unter de.Huel.com erhältlich. Kunden erhalten bei ihrem ersten Kauf von Hot & Savoury einen wiederverwendbaren Huel-Topf mit einem verschließbaren Deckel, der mikrowellengeeignet ist - perfekt für unterwegs. Tipp: Vegan leben und vegan einkaufen wird immer einfacher. Regelmäßig stellen wir dir neben Rezepten und unseren Lieblingsprodukten auch vegane Marken und Online Shops vor - von veganer Kosmetik über vegane Mode bis hin zu tollen veganen Lebensmitteln, Superfoods, und Küchenhelfern. Im veganen Online-Shop findest du vegane Marken und auch Start-ups, die unterstützenswert sind. Hier geht es zum Shop. Wir wünschen dir viel Vergnügen beim Entdecken und Genießen! Diese Artikel könnten dich auch interessieren:  - Vegane Fertiggerichte von Huel - Vegane Rezepte für jeden Anlass - Gesunde und schnelle Mahlzeiten von Huel - Vegane Onlineshops Top 10 - Vegane Bücher - Nutrition Online-Masterklass Kochkurs - Vitamin B12 kaufen - Unternehmensvorstellung The nu company - Rezepte einfach veganisieren - Vegane Joghurtalternativen Anzeige, da dieser Artikel teilweise Affiliate-Links enthält oder in Kooperation mit einem Partner entstand. Durch euren Kauf unterstützt ihr aktiv die Arbeit von Deutschlandistvegan. Wir danken euch! Dieser Beitrag entstand in freundlicher Zusammenarbeit mit Huel. Vielen Dank!

Die größten Tofu Mythen

26. Januar 2021 Deutschland is(s)t vegan 

Die größten Tofu Mythen Tofu ist das Sojaprodukt, was wohl am meisten mit Vorurteilen behaftet ist. Häufig hört man, Tofu würde nicht schmecken oder sei sogar ungesund. Häufig hört man auch Gerüchte, dass Soja besonders ungesund sei. Im Artikel Soja - Die umstrittene Bohne klären wir die größten Sojamythen auf. Wir zeigen dir heute, was es mit den Mythen über Tofu auf sich hat. Außerdem zeigen wir dir leckere Rezepte mit Tofu. Im Artikel Tofu Zubereitung bekommst du 10 tolle Tipps. Inhaltsverzeichnis: - Was ist Tofu? - Welche Sorten von Tofu gibt es? - Tofu Mythen aufgeklärt - Unser Produkttipp zum Würzen von Tofu - Tofu Rezepte Was ist Tofu? Tofu ist ein Sojaprodukt. Die aus Sojabohnen hergestellte Sojamilch wird durch Gerinnung, Filtration und je nach Tofu-Sorte durchgeführter Pressung, zu dem Tofublock, wie wir ihn aus dem Supermarkt kennen. Tofu zeichnet sich durch einen niedrigen Fett- und gleichzeitig hohen Eiweißgehalt aus. Im asiatischen Raum gilt er als Grundnahrungsmittel. Trotz allem unterliegt er in westlichen Breitengraden einigen Irrglauben. Hast du dich aber nicht von Vorurteilen und negativen Schlagzeilen abschrecken lassen, so solltest du dir für eine sinnvolle Verwendung erst mal überlegen, welchen Tofu du für dein Gericht einsetzt. Je nach Herstellungsmethode kann sich Tofu nämlich im Feuchtigkeitsgehalt, der Konsistenz und in der Geschmacksintensität unterscheiden. Welche Sorten von Tofu gibt es? Naturtofu | Das ist der herkömmliche Tofu, der sich bei uns vornehmlich finden lässt. Er hat eine relativ feste Konsistenz, wobei ein Großteil der Flüssigkeit bereits in der Herstellung ausgepresst wird. Dieser Tofu eignet sich vor allem für herzhafte Gerichte sehr gut, bei denen der Tofu stückig und fest bleiben soll. Bei dieser Tofu-Sorte sind keine Grenzen hinsichtlich des Würzens gesetzt, man kann ihm sehr einfach eine eigene Note verleihen. Räuchertofu (links) und Naturtofu (rechts) Räuchertofu | Dieser Tofu ist weiter verarbeitet als der Naturtofu. Wie der Name schon sagt, ist er würzig geräuchert, in manchen Fällen sogar schon mit Sojasauce angemacht und kann deshalb je nach Marke bereits etwas salzig schmecken. Wenn man es eilig hat und bereits einen weiterverwendbaren Naturtofu haben möchte, ohne großartig würzen oder marinieren zu müssen, ist dieser eine gute Wahl. Außerdem bietet sich der Tofu auch roh ohne weitere Zubereitung als Snack oder Brotbelag an. Tipp: Für die Bequemen gibt es auch weitere vorgefertigte Tofu Geschmacksrichtungen, die alleine ohne Zutun schon geschmackvoll sind. Darunter fallen Sorten wie Mandel-Nuss Tofu, Tomaten Tofu, Curry Tofu, Kräutertofu, Oliventofu und viele weitere.  Seidentofu | Der eher typisch asiatische Tofu ist von der Konsistenz wesentlich wässriger und formloser als der gewohnte Naturtofu. Er hat wenig Struktur, mehr Flüssigkeit und wird vermehrt in Süßspeisen verwendet. Dadurch, dass er häufig schon beim Berühren und Rausholen aus der Packung zerfällt, kann man ihn exzellent zum Mixen mit anderen Zutaten verwenden. Mehr dazu, wenn es zu den unkonventionellen Verwendungszwecken von Tofu kommt. Tofu Mythen aufgeklärt Tofu schmeckt einseitig und fad Diese Behauptung kommt bestimmt von jemanden, der keine Ahnung davon hat, wie man Tofu richtig zubereitet. Klar, wenn du Naturtofu roh probierst, schmeckt dieser wahrscheinlich nicht sonderlich gut oder gar aromatisch. Es kommt immer auf die Zubereitung des Tofu an. Würzen spielt dabei eine entscheidende Rolle, denn so kann man dem Tofu eine ganz eigene Note verleihen. Auch die Zubereitungsmethode verändert den Geschmack: Gebratener Tofu schmeckt anders als gedünsteter usw. Räuchertofu oder Tofu, den du schon mit bestimmten Geschmäckern (z.B. Basilikum) kaufen kannst, schmeckt alles andere als fad! Die richtige Zubereitung und Würze macht den Tofu erst zu einem absoluten Geschmackserlebnis! Für Tofu wird der Regenwald abgeholzt Leider nehmen viele immer noch an, dass für Tofu/­­Soja die Regenwälder abgeholzt werden. Fakt ist aber: Nur ganz geringe Mengen der Sojaernte werden für die Produktion von Sojalebensmitteln wie z.B. Tofu verwendet. Der Großteil wird zu Viehfutter verarbeitet, was dann in der Massentierhaltung zum Einsatz kommt. Also ist nicht Soja/­­Tofu für die Abholzung der Regenwälder verantwortlich, sondern die Massentierhaltung bzw der. Fleischkonsum. Tatsächlich kommt wird Soja mittlerweile auch hier in Deutschland oder in Österreich angebaut, weshalb Tofu essen auch gar nicht so umweltschädlich ist, wie von vielen behauptet. Tofu ist teuer Man könnte annehmen, dass Tofu recht teuer ist. Meistens kosten 200g etwas über 1,70EUR. Doch Tofu ist im Vergleich zu Fleischprodukten seinen Preis wert. Die Produktion ist außerdem weniger zeit-, arbeit- und rohstoffintensiv. Der Grund dafür, dass Fleisch so billig und Fleischersatz so teuer ist, ist dass die Fleischindustrie einiges an Geld durch die schlimmen Umstände der Massentierhaltung einspart. Auch Niedriglöhne und die hochautomatisierte Verarbeitung sparen Geld ein. Nicht zu vergessen wird die Tierindustrie durch Steuererleichterungen subventioniert. All das macht tierische Produkte so günstig und es scheint dann so, als wären vegane Alternativen extrem teuer. Es ist aber ein gerechtfertigter Preis, da man hier sichergehen kann, dass die Verarbeitung und Produktion seriös abliefen. Tofu ist ungesund Immer wieder hört man, dass Tofu ungesund sei. Das ist ein weiterverbreiteter Irrglaube, der aber absolut nicht stimmt. Tofu enthält reichlich Calcium, Eisen, Magnesium, Phosphor, Folsäure und einige Vitamine. Er ist außerdem eine tolle Proteinquelle und hat kaum Kalorien. Klar, wenn du Tofu stark frittierst, kommt eine Menge Fett hinzu, was evtl. in Übermaßen nicht allzu gesund ist. Aber Tofu an sich ist gesund und kann undenklich verzehrt werden. Tofu bringt den Hormonhaushalt ins Ungleichgewicht Dieser Mythos ist im Umlauf, da Soja sogenannte Phytoöstrogene enthält. Diese sekundären Pflanzenstoffe stehen in Verdacht, ähnlich wie Östrogen zu wirken. Dies wurde aber bisher noch in keiner repräsentativen Studie belegt und Experten sind sich einig, dass ein normaler Sojakonsum nicht die körpereigenen Hormone beeinflussen kann. Tofu ist genmanipuliert Eine Studie des WWF fand 2012 heraus, dass 80% des Sojas, welches nicht aus der EU stammt, genmanipuliert ist. Das betrifft aber nicht nur vegetarische/­­vegane Sojaprodukte, sondern ist auch ein Problem für Fleischesser, denn das Tierfutter der Massentierhaltung besteht ebenfalls aus genmanipuliertem Soja. Insofern nehmen Fleischesser mit großer Wahrscheinlichkeit mehr genmanipuliertes Soja auf, als wir. Du solltest bei dem Kauf von Tofu (und anderen Sojaprodukten) unbedingt auf ein Bio-Siegel achten und sicherstellen, dass das verwendete Soja aus der EU stammt. Dann sind gentechnisch veränderte Zutaten unzulässig. Tofu ist die einzige vegane Fleischalternative Ein Mythos ist ebenfalls, dass Tofu die einzige vegetarische/­­vegane Fleischalternative sei. Man hört immer wieder, dass VeganerInnen ja nur Tofu als Ersatzprodukt haben und das sei ja sehr einseitig. Diese Aussagen basieren selbstverständlich auf Halbwissen und Unwahrheiten. Tofu ist natürlich NICHT die einzige Fleischalternative für VeganerInnen. Das war vielleicht vor 20 Jahren der Fall, aber heutzutage gibt es wahnsinnig viele leckere vegane Fleischalternativen. Unsere liebsten Fleischalternativen mit und ohne Soja findest du in dem Artikel Veganer Fleischersatz im Überblick. Unser Produkttipp zum Würzen von Tofu Das Tofu-Gewürz von Justspices eignet sich perfekt zum Würzen deines Tofus. Kurkuma und Korianderkörner sorgen dabei für einen Hauch Exotik. Ingwer, Zitronengras und Tellicherry-Pfeffer erzeugen eine angenehme Schärfe, während Knoblauch, Thymian und Rosmarin dem Tofu ein mediterranes Aroma geben.  Wenn du mehr über die verschiedenen Zubereitungsmöglichkeiten von Tofu erfahren möchtest, schau dir unseren Artikel Tofu Zubereitung - 10 Tipps an. Dort erklären wir dir, wie du Tofu würzen, marinieren, backen, braten, frittieren, grillen und dampfgaren kannst. Tofu Rezepte Hier findest du eine Auflistung unserer leckersten Rezept mit Tofu. Schau gerne mal vorbei und lass dich inspirieren! Wir wünschen guten Appetit! - Crispy Sweet Chili Tofu - Tofu Scramble - Veganes Rührei aus Tofu - Vegane Carbonara - Buddha Bowl mit Tofu - Veganes Rührei Tipp: Vegan leben und vegan einkaufen wird immer einfacher. Regelmäßig stellen wir dir neben Rezepten und unseren Lieblingsprodukten auch vegane Marken und Online Shops vor - von veganer Kosmetik über vegane Mode bis hin zu tollen veganen Lebensmitteln, Superfoods, und Küchenhelfern. Im veganen Online-Shop findest vegane Marken und auch Start-ups, die unterstützenswert sind. Hier geht es zum Shop. Wir wünschen dir viel Vergnügen beim Entdecken und Genießen! Diese Artikel könnten dich auch interessieren - Ist vegane Ernährung gesund? - Vegan ohne Soja - Tofu ohne Soja zubereiten - Vegan Masterclass Fermentation - Soja - die umstrittene Bohne - Tofu Zubereitung - 10 Tipps - Nahrungsergänzungsmittel bei veganer Ernährung - Veganes Fasten - Dein veganer Einkaufsplan - Vegan-Klischee ade - Wir gehen den Mythen auf den Grund - Vegane Eltern verurteilt - Was ist an den Anti-Vegan Schlagzeilen dran? - Was du bei veganer Ernährung beachten solltest

Für Silvester: Der Herr Grün Gin-Sirup zum Selbermachen

30. Dezember 2020 Herr Grün kocht 

Für Silvester: Der Herr Grün Gin-Sirup zum Selbermachen Für Silvester: Den alkoholfreien Gin-Sirup von Herrn Grün zum Selbermachen mit herunterladbarem Etikett (Vorder- und Rückseite – ihr könnt das Datum der Herstellung und euren Namen eintragen) zum Ausdrucken. Happy New Year Ein Traum: Ich wollte schon immer einmal im Kochlabor einmal einen Gin-Sirup zubereiten. Den Geschmack des Gins – so wie ich ihn mir vorstelle – in einer Flasche gebunden. Alkoholfrei sollte er sein – mit feinsten Aromen in BIO-Qualität. Nach vielen Kochlaborstunden und Experimenten ist er nun fertig geworden: Der Herr Grün Gin Sirup – alkoholfrei. Er ist einfach zuzubereiten. Schon nach kurzer Zeit und einer Weile im Kühlschrank können Sie ihn pur, mit Tonic Water oder Zitronenwasser oder…. genießen:-) Außerdem gibt es zusätzlich ein kostenlos herunterladbares und ausdruckbares Vorder-und Ruecketikett. Das Ruecketikett ist beschriftbar ist. So können Sie den Gin-Sirup wunderbar verschenken. Den Link zum Download finden Sie am Ende des Rezeptes. Anmerkung: Im Newsletter wurden die 20 g Wacholderbeeren versehentlich zwei Mal aufgeführt. Sorry:-) Zutaten (für circa 380 ml) 400 ml Wasser 160 g Rohrohrzucker (bitte nicht Rohrzucker) 20 g getrocknete Wacholderbeeren Samen von 5 grünen Kardamomkapseln (bitte keinen vorgemahlenen Kardamom) 1 TL Koriandersamen circa 4 cm Zimtstange 2 TL Abrieb einer BIO-Zitronenschale 2 TL Abrieb einer BIO-Orangenschale 50 g Salatgurke (geschält gewogen) Zubereitung Zermahlen oder mörsern Sie die Kardamom- und Koriander-Samen. Schneiden Sie die geschälte Salatgurke in grobe Würfel. Geben Sie das Wasser zusammen mit dem Rohrohrzucker in einen Topf von mindestens 20 cm Durchmesser (Das ist wichtig, damit die Zutaten und ihre Aromen genug Platz haben. Ich hatte es einmal mit einem kleinen Topf versucht, und das Ergebnis war verblüffend anders). Die Wasser-Zucker-Mischung kurz aufkochen und dabei umrühren, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Das dauert circa ein bis zwei Minuten. Dann alle Zutaten hinzugeben. Alles gut verrühren und mit dem Deckel obenauf fünf Minuten leicht köcheln lassen. Bitte nicht länger! Den Topf zur Seite stellen und mit dem Deckel obenauf fünf Minuten ziehen lassen. Bitte auch hier nicht länger! Dann geben Sie die Mischung durch ein Tuch in eine Schüssel. Drücken Sie den Brei leicht aus, sodass auch der Rest des Sirups in der Schüssel ankommt. Von da aus füllen Sie bitte den sicherlich noch heißen Sirup in eine Flasche und stellen Sie diese in den Kühlschrank, bis der Gin-Sirup richtig kalt ist. Tipp: Meine Erfahrung ist, dass der Gin-Sirup nach ein paar Tagen im Kühlschrank noch aromatischer ist. Ja - das war es schon. Wir genießen ihn im Kochlabor mit zwei bis drei Teilen Tonic Water, Eiswürfeln und frischen Basilikumblättern. Ich bin schon gespannt, wie Sie ihn mixen. Falls Sie Fragen oder Anregungen haben oder sogar ein Foto von Ihrem Gin Sirup oder Mix, dann schicken Sie mir gerne eine Mail an hallo@HerrGruenkocht.de – Stichwort: >>Gin

Vegane Wurstalternativen

18. Dezember 2020 Deutschland is(s)t vegan 

Vegane Wurstalternativen Mittlerweile finden wir nicht nur in Bioläden und Reformhäusern, sondern auch in Supermärkten oder Discountern vegane Wurstalternativen. Ob Streichwurst oder Aufschnitt - es gibt eine sehr große Auswahl von innovativen Herstellern. Doch: Was ist vegane Wurst genau? Welchen pflanzlichen Wurstersatz gibt es und ist dieser überhaupt gesund? Wir haben hier alle wichtigen Informationen rund um die veganen Wurstalternativen zusammengetragen. Falls es noch jemanden schwerfällt, vegane Ersatzprodukte zu finden, möchten wir dir eine kleine Hilfestellung geben. In unserem Artikel Vegane Alternativen für Milch, Sahne, Joghurt, Ei stellen wir dir unsere liebsten pflanzlichen Alternativen vor. Inhaltsverzeichnis: - Was ist vegane Wurst & welche Sorten gibt es? - Welche vegane Wurstalternative ist die beste? Unsere Favoriten - Vegane Wurst selber machen: Rezept leichte vegane Streichwurst Was ist vegane Wurst & welche Sorten gibt es? Vegane Wurst ist, wie es der Name verspricht, ein rein pflanzliches Alternativprodukt zur fleischhaltigen Wurst. Mittlerweile kannst du aus einem breiten Sortiment veganer Wurstalternativen wählen. Es gibt - Aufschnitt in Scheibenform: Salami, Schinken, Mortadella - Wurstaufstrich: Leberwurst, Teewurst - Wurst am Stück: Kochschinken, geräucherte Salami, Fleischwurst Die Bezeichnungen wie Salami oder Veggie-Schinken dienen zur geschmacklichen Orientierung bzw. Einordnung. Darf eine pflanzliche Wurst überhaupt als Wurst bezeichnet werden? Dem Deutschen Fleischer-Verband gefällt es nicht, dass zum Beispiel der vegane Bierschinken als Ersatz Bierschinken bezeichnet werden darf. Die Deutsche Lebensmittelbuchkommission hat 2018 neue Leitsätze für die Deklaration vegetarischer und veganer Lebensmittel vorgelegt.  Demnach dürfen die Hersteller von Fleischersatzprodukten die Bezeichnungen von traditionellen Fleischerzeugnissen nur unter bestimmten Voraussetzungen verwenden. Das bedeutet im Klartext: Die Hersteller müssen in den Bezeichnungen Zusätzen wie beispielsweise nach Art von verwenden, aber nur dann, wenn die vegetarische oder vegane Alternative dem Original wirklich ähnlich ist. Der Zusatz vegetarische oder vegan ist ebenfalls Pflicht sowie die Bezeichnung der verwendeten Ersatzzutat. Woraus besteht vegane Wurst? Um eine schmackhafte, vegane Wurstalternative herzustellen, kommen unterschiedliche Zutaten zum Einsatz. Die Basis ist allerdings meistens gleich und besteht aus Tofu, Seitan, Erbsen- oder Sojaprotein. Dazu kombinieren die Hersteller noch Öle, wie zum Beispiel Sonnenblumen-, Raps-, Palm- und Kokosöl. Bei pflanzlichen Wurstaufstrichen kommen noch weitere Hülsenfrüchte, wie zum Beispiel Bohnen oder Linsen hinzu. Damit die vegane Wurst auch schmeckt, werden natürlich noch dementsprechend viele Gewürze, Kräuter, aber auch Pilze oder Zwiebeln hinzugefügt. Ist eine vegetarische Wurst wirklich besser? Für vegetarische Wurst sterben mehr Tiere als für reguläre.Zitat: Stern 2018 sorgte der Stern mit dieser Behauptung für Aufregung. Für einen Artikel hatte das Magazin ein Rechenbeispiel aufgestellt, in dem es die Zutaten von regulärer Mortadella und vegetarischer Mortadella derselben Marke verglich. Mit dem Fazit: Für 100 Kilogramm Mortadella müsse ein Schwein geschlachtet werden, für vegetarische Mortadella zwölf Hühner. Die damals untersuchte vegetarische Mortadella bestand (und besteht) zu 70 % aus Eiklar, für das Hühner gehalten werden müssen. Eine Henne legt in der Intensivhaltung ca. 300 Eier im Jahr und wird nach 15 Monaten geschlachtet. Dazu werden die männlichen Küken addiert, die geschreddert werden. Und so kommt das Magazin zu dem Ergebnis: ,,Für das vegetarische Produkt sterben mehr Tiere als für echte Wurst. Aber: Nicht jede Veggie-Wurst enthält eine große Menge Eiklar! Die Aussage, dass für vegetarische Wurst grundsätzlich mehr Tiere sterben, ist also falsch! Darüber hinaus hat der Stern auch einen Faktor nicht einbezogen - und zwar das Tierfutter. Ein Mastschwein benötigt täglich ca. 3 kg Futter, eine Zuchtsau benötigt während der Säugeperiode sogar bis zu 6,5 kg. Hühner hingegen fressen nur ca. 130 g am Tag. Das bedeutet: Ein Schwein (reguläre Wurst) benötigt fast doppelt so viel Futter wie zwölf Hühner (vegetarische Wurst). Deutschland importiert jedes Jahr mehrere Millionen Tonnen Soja aus Südamerika für Tierfutter. Um Platz für Soja-Plantagen zu schaffen, roden Unternehmen dort großflächig Regenwald. Für die Herstellung von vegetarischer Wurst wird kein Regenwald abgeholzt und so schneidet diese in diesem Punkt deutlich besser ab als die Wurst aus Fleisch! Quelle: pflanzlichstark Wie gesund ist vegane Wurst? Um vegane Wurstalternativen herzustellen, die in Optik und Geschmack fleischähnlich sind, nutzen viele Hersteller Aromen und Zusatzstoffe. Dazu werden noch Zucker, Salz und Glutamat verwendet, die in größeren Mengen auf jeden Fall kritisch zu betrachten sind. Darüber hinaus: - Der Anteil an Fett im Fleischersatz liegt oft bei bis zu 20 %. - Häufig wird Methylcellulose eingesetzt, eine Faser die aus aus pflanzlichen Rohstoffen gewonnen und als Verdickungsmittel eingesetzt wird. Methylcellulose wird als unbedenklich eingestuft, aber ist zum Beispiel auch in Tapetenkleister enthalten. Das klingt nicht lecker! - Veganer Fleischersatz kann auch Phosphate enthalten. Fazit: Am besten machst du vegane Wurstalternativen nicht zu deinem täglichen Begleiter, sondern eher zu einer Ausnahme. Welche vegane Wurstalternative ist die beste? Unsere Favoriten Natürlich entscheidet hauptsächlich der Geschmack darüber, ob wir diese oder jene vegane Wurstalternative kaufen. Was schmeckt, das wird gerne und wiederholt gekauft. Aber: Wie bei allen pflanzlichen Alternativprodukten gilt auch hier: Wer unvoreingenommen rangeht, wird geschmacklich belohnt werden. Aber: Als Verbraucher schauen wir bei allen veganen Alternativprodukten auf die Zutatenliste und da gilt: Je kürzer sie ist, desto besser! Quelle Instagram Rügenwaldermühle Bei der Auswahl unserer Favoriten haben wir auf bestmögliche Qualität geachtet - trotzdem essen wir auch diese nicht jeden Tag. Rügenwalder Mühle: Veganer Wurstaufschnitt Die Rügenwalder Mühle konnte 2019 bei einer Prüfung von Stiftung Warentest mit den veganen (und vegetarischen) Wurstalternativen überzeugen. Die Schinken- und Salami-Varianten haben mit dem Testurteil gut abgeschnitten. Übrigens: Statt Fleisch verwendet die Rügenwalder Mühle in den veganen Wurstalternativen Soja, Weizen und Erbsen. Anstelle von Speck kommt Rapsöl in die Rezeptur. Tipp: Die von uns favorisierten Sorten findest du in vielen Supermärkten, wie zum Beispiel: Rewe, Edeka, Tegut und Kaufland. Unsere drei Favoriten von Rügenwalder Mühle Veganer Schinken Spicker mit Grillgemüse - schmeckt ähnlich wie Mortadella - gute Zusatznote durch das Grillgemüse - passt gut auf ein Vollkornbrot oder Baguette - Fleisch wird durch Erbsen und Speck wird durch Rapsöl ersetzt - Preis: ca. 1,35 Euro | 80 g Vegane Mühlen Salami Klassisch - schmeckt sehr ähnlich wie Salami - kann auch als herzhafter Pizzabelag verwendet werden - passt gut auf ein Toastbrot oder frisches Roggenbrot - Fleisch wird durch Weizen und Speck wird durch Rapsöl ersetzt - Preis: ca. 1,40 Euro | 80 g Vegane Mühlen Salami mit buntem Pfeffer - schmeckt sehr ähnlich wie Salami - sehr würzige Pfeffernote - kann auch als herzhafter Pizzabelag verwendet werden - passt sehr gut auf ein Sandwich mit veganem Käse - Preis: ca. 1,40 Euro | 80 g Rügenwalder Mühle: Vegane Streichwurst Das vegane Wurstsortiment von Rügenwalder gehört zu unseren Favoriten Vegane Pommersche fein - schmeckt ähnlich wie Leberwurst - passt gut auf ein Vollkornbrot - Preis: ca. 1,72 Euro | 100 g Vegane Pommersche Apfel und Zwiebel - schmeckt etwas interessanter als die feine - passt gut auf ein Roggenbrot oder Baguette - Preis: ca. 2,55 Euro | 125 g Vegane Teewurst - geschmacklich wie das Original mit Fleisch - passt gut auf ein dunkles Brot oder Pumpernickel - Preis: ca. 1,72 Euro | 100 g Übrigens: Es gibt die vegane Pommersche auch in einer Geschmacksvariation mit Schnittlauch! Edeka: Veganer Aufschnitt mit Brokkoli und Karotte Dieser Aufschnitt wird hauptsächlich aus Sojaprotein hergestellt und ist hauchdünn geschnitten. Durch den Gemüseanteil bekommt diese vegane Wurstalternative eine frische Geschmacksnote. Edeka Eigenmarke: Veganer Aufschnitt mit Brokkoli und Karotte - schmeckt ähnlich wie Mortadella - sehr beliebt bei unseren Kindern - passt auf jede Art von Brot - Preis: ca. 0,97 Euro | 80 g - erhältlich in den Edeka-Filialen Tipp: Es gibt diesen veganen Aufschnitt auch ohne das Gemüse, der uns geschmacklich nicht so ganz überzeugt hat. Vielleicht ist er ja etwas für dich? Edeka: Veganer Brotbelag nach Art Fleischwurst Diese vegane Fleischwurst steht dem Original in nichts nach. Geschmack und Optik sind wirklich (bestimmt auch für Flexitarier) sehr überzeugend. Dieser pflanzliche Brotbelag besteht hauptsächlich aus Soja- und Erbseneiweißisolat und Rapsöl. Leider nicht ganz kalorienarm, aber eine gute Wurstalternative, die wir uns ab und zu gönnen. Dieser vegane Brotbelag schmeckt täuschend echt - schmeckt richtig klasse - sogar pur - passt (mit etwas Senf) am besten auf Roggen- oder Vollkornbrot - Preis: ca. 2,45 Euro | 200 g - erhältlich in den Edeka-Filialen Wheaty: Vegane Slices Salami Wer sich im Bioladen nach veganen Wurstalternativen umschaut, wird schnell die pflanzlichen Ersatzprodukte von Wheaty finden. Wir sind große Fans dieser Marke und finden alle veganen Wurstsorten gut. Die meisten Wheaty-Produkte basieren auf Seitan, einem traditionellen asiatischen Lebensmittel, das vor vielen Jahrhunderten von buddhistischen Mönchen als Fleischersatz entwickelt wurde und das wir an den westlichen Geschmack angepasst haben. Zitat: Wheaty Übrigens: Um Seitan herzustellen, wäscht man das Eiweiß aus Weizen heraus. Das Ergebnis wird dann gekocht und gewürzt. So entsteht die Basis, um vegane Fleisch- und Wurstalternativen herzustellen. Wheaty: Veganer Salami-Aufschnitt mit deftiger Schärfe - schmeckt ähnlich wie geräucherte Salami - passt sehr gut auf ein Sandwich oder ein Vollkornbrot - Bio-Qualität | ohne künstliche Aromen und Zusatzstoffe - Preis: ca. 2,49 Euro | 100 g - erhältlich in Bioläden oder online bei kokku Tipp: Es gibt von Wheaty noch eine vegane Chorizo, die geschmacklich noch pikanter ist als der Salami-Aufschnitt. Für alle, die den Brotbelag noch etwas würziger mögen! dennree: Veganer Aufschnitt Kräuter dennree ist die Eigenmarke der Bio-Supermarktkette denns. Unter dieser Marke werden viele Bioprodukte und viele vegane Fleisch- und Wurstalternativen verkauft. Unser Favorit ist der vegane Aufschnitt Kräuter, der uns geschmacklich an Roastbeef oder geräuchertem Schinken erinnert. Optisch ist dieser Wurstersatz gut gelungen, da er sehr appetitlich aussieht. Die Konsistenz ist gut: nichts ist gummiartig oder labberig. - schmeckt würzig und angenehm rauchig! - passt hervorragend auf knuspriges Brötchen - Bio-Qualität - Preis: ca. 2,69 Euro | 90 g - erhältlich in denns-Biosupermärkten Tipp: Diesen Aufschnitt von dennree gibt es in zwei weiteren Sorten: Orientalisch und Pfeffer. Aldi Nord: Gut Bio Veggie-Aufschnitt Zu unseren liebsten veganen Wurstalternativen gehört auch eine Sorte aus dem Discounter: der Veggie-Aufschnitt von Aldi Nord. Dieser hat vermutlich viele Fans, da er oft ausverkauft ist. Die hauchdünnen Scheiben sind gut gewürzt und erinnern uns an den Geschmack von kaltem Braten. Dieser Veggie-Aufschnitt lässt auch gut pur snacken und ist ein Favorit bei unseren Kindern. Der Veggie-Aufschnitt von Aldi Nord ist oft ausverkauft - schmeckt angenehm würzig - passt gut auf ein Toastbrot (optional mit etwas Senf) - Bio-Qualität - Preis: ca. 1,73 Euro | 140 g - erhältlich in den Aldi-Nord Filialen Buchtipp: Vegane Salami selber machen: Hildegard Möller Wurst und Käse vegan Einfache Rezepte für Cashew-Brie, Tofu-Bratwurst & Co. Au ja: Heute Abend gibt es ein dick belegtes Wurstbrot. Und danach noch eins mit ordentlich Käse! - Aber Moment, Du bist doch Veganer - wie soll das gehen? Ein Blick in die Kühlregale der Bio-Läden und Reformhäuser gibt schnell die Antwort: Von Wiener Würstchen bis Parmesan, es gibt so ziemlich nichts, was es inzwischen nicht auch in veganer Form zu kaufen gibt. Um in den Genuss dieser tierfreien Ersatzprodukte zu kommen, muss man allerdings ganz schön tief in die Tasche greifen. Und von wegen Genuss: Oft sind Veggie Delight Classic Gouda Style und Co. dann noch nicht einmal so richtig lecker. Also doch wieder zurück zum tierischen Original? Natürlich nicht, Selbermachen heißt die Lösung! Und damit veganer Ricotta, Veggie-Bratwürstchen und tierfreie Hausmacher-Streichwurst perfekt gelingen und super schmecken, liefert dieses Buch die richtige Portion Praxis-Know-how und die besten Rezepte! Damit Sie sich noch öfter auf ein dick belegtes Wurst- oder Käsebrot freuen können! - Preis: 12,99 Euro - kaufen Quelle: Melanie Zanin www.kuechengoetter.de Im Buch gibt es ein tolles Rezept für vegane Salami. Zutaten - 25 g Langkornreis - 100 g Räuchertofu - 150 ml Rote-Bete-Saft - 1 EL Zitronensaft - 40 ml neutrales Öl - 1 1/­­2 EL Tomatenmark -  1/­­2 TL Hefeextrakt - 1 Lorbeerblatt - 3 Pimentkörner - 3 Wacholderbeeren -  1/­­2 TL Rauchsalz -  1/­­2 TL granulierte Zwiebeln -  1/­­2 TL granulierter Knoblauch -  1/­­2 TL gemahlener Kümmel -  1/­­2 TL gemahlener Koriander -  1/­­2 TL frisch geriebene Muskatnuss -  1/­­2 Cayennepfeffer - 1 TL Senfkörner -  1/­­2 TL Guarkernmehl - 2 - 3 TL Salz - 1 TL gemahlener Pfeffer - 100 g Glutenpulver - Außerdem: Topf mit Dämpfeinsatz Zubereitung - Den Reis nach Packungsanleitung garen, in ein Sieb abgießen, kalt abbrausen und abtropfen lassen. - Tofu abtropfen lassen und in einen hohen Rührbecher bröckeln. - Rote-Bete-Saft, Zitronensaft, Öl, Tomatenmark und Hefeextrakt dazugeben. - Lorbeer, Piment und Wacholder in einem Mörser fein mahlen und hinzufügen. - Rauchsalz, Zwiebeln, Knoblauch, Kümmel, Koriander, Muskat, Cayennepfeffer, Senfkörner, Guarkernmehl, Salz und Pfeffer dazugeben. - Alles mit dem Stabmixer schaumig pürieren. - Das Glutenpulver in eine Schüssel geben. - Reis und Tofumischung hinzufügen und alles mit den Händen zu einem elastischen Teig verarbeiten. - Aus der Masse eine Wurst von ca. 5 cm ? formen. - Die Wurst doppelt in Alufolie fest einwickeln, dabei die überstehenden Folienenden wie bei einem Bonbon verschließen. - In einen Topf mit Dampfgareinsatz 2-3 cm hoch Wasser füllen und aufkochen. - Die Hitze herunterschalten und das Wasser bei schwacher Hitze sieden lassen. - Die Wurst im Dampfgareinsatz zugedeckt ca. 1 Std. dämpfen, bei Bedarf kochendes Wasser nachgießen. Die Wurst aus der Folie wickeln und abkühlen lassen. - In Frischhaltefolie gewickelt im Kühlschrank ca. 1 Tag durchkühlen lassen. - Mit einem scharfen Messer aufschneiden. Vegane Wurst selber machen: Rezept leichte vegane Streichwurst Dieses Rezept haben wir in dem neuen Kochbuch Vegan low Budget von Niko Rittenau und Sebastian Copien entdeckt. Der Geschmack dieser veganen Streichwurst erinnert uns an eine Leberwurst. Allerdings ist diese pflanzliche Version sehr viel feiner im Geschmack und natürlich kalorienärmer und gesünder als das Original. Das Rezept stammt aus dem aktuellen Kochbuch Vegan low Budget von Sebastian Copien und Niko Rittenau Zutaten: - 250 g gekochte Kidneybohnen - 40 g Räuchertofu - 2 EL Umamipaste - 2,5 EL Bohnen-Kochwasser - 1 EL Apfelessig - 1/­­2 Zwiebel (fein gewürfelt) - 1 Knoblauchzehe (frisch gepresst)  - 2 TL Paprikapulver geräuchert - 2 EL Olivenöl - 3 - 4 Stängel frische Petersilie (fein gehackt) - 1 TL Majoran  - Salz - schwarzer Pfeffer aus der Mühle Zubereitung: - 125 g Kidneybohnen mit Räuchertofu, Umamipaste, Bohnen-Wasser und Essig glatt pürieren. - Eine beschichtete Pfanne erhitzen, Zwiebeln und Knoblauch hineingeben, das Öl darüberträufeln und 2 Minuten sanft anrösten. - Restliche Bohnen in eine Schüssel geben, die Zwiebelmischung hinzufügen und mit einem Kartoffelstampfer grob zerdrücken. Petersilie, Majoran und pürierte Bohnenmischung mit etwas Salz und Pfeffer zugeben, gut vermengen und mindestens 1-2 Stunden im Kühlschrank abgedeckt ziehen lassen. - Dann noch mal mit Salz, Pfeffer und Essig abschmecken. Fertig! Tipp: Gut gekühlt ist diese vegane Streichwurst bis zu drei Tagen haltbar. Buchtipp: Vegan low Budget von Sebastian Copien und Niko Rittenau Niko Rittenau und Sebastian Copien möchten mit ihrem neuen Kochbuch ,,Vegan Low Budget u.a. zeigen, dass eine vegane Ernährung bei richtiger Umsetzung für jeden Geldbeutel bezahlbar ist. Der Titel ist dabei Programm: großer Geschmack zum kleinen Preis - nährstoffreich, alltagstauglich und natürlich rein pflanzlich. Das Kochbuch Vegan low Budget ist erschienen im Becker Joest Volk Verlag Wie in ihrem ersten gemeinsamen Kochbuch ergänzen sich die beiden Autoren wieder perfekt. Niko Rittenau liefert das theoretische Fundament, um ernährungswissenschaftlich optimierte vegane Ernährungskonzepte zu kreieren, und Sebastian Copien kombiniert dieses Wissen mit Handwerk und Küchentechnik, um leckere und kreative Gerichte zu entwickeln. Was uns an diesem Kochbuch besonders gefällt? Es ist sehr übersichtlich gestaltet und enthält viele Tipps und Tricks, um lecker und abwechslungsreich zu kochen und damit noch Geld zu sparen. Das Buch (und vor allem die Fotos) machen sofort Lust loszulegen und die Rezepte auszuprobieren. - Vegan low Budget ist im November 2020 erschienen - 256 Seiten, 98 Fotos und 8 Illustrationen - Preis: 19,95 Euro - kaufen Tipp: Vegan leben und vegan einkaufen wird immer einfacher. Regelmäßig stellen wir dir neben Rezepten und unseren Lieblingsprodukten auch vegane Marken und Online Shops vor. Von veganer Kosmetik über vegane Mode bis hin zu tollen veganen Lebensmitteln, Superfoods, und Küchenhelfern. Im veganen Online-Shop findest vegane Marken und auch Start-ups, die unterstützenswert sind. Hier geht es zum Shop. Wir wünschen dir viel Vergnügen beim Entdecken und Genießen! Das könnte dich auch interessieren: - Vegane Produkte aus dem Supermarkt - Teil 1: REWE - Vegane Produkte aus dem Supermarkt - Teil 2: EDEKA - Vegan grillen: Vegane Bratwurst - Unsere Top 5 - Veganer Fleischersatz im Überblick - Vegane Rezepte für jeden Anlass - Vegane Geschenkideen - Nutrition Online-Masterklass Kochkurs - Rezepte einfach veganisieren - Vegane Bücher - Vegan kochen im Home Office zu Zeiten von Corona

Limetten-Koriander-Reis-Bowl mit warmem, süß-saurem Krautsalat und veganem ,,Fisch

16. November 2020 Eat this! 

Unsere Limetten-Koriander-Reis-Bowl ist einer der leckersten Stimmungsaufheller. Knackig-frischer, warmer Salat aus kurz gebratenem Spitzkraut, Karotten und roten Zwiebeln, ein süß-sauer-scharfes, ... Der Beitrag Limetten-Koriander-Reis-Bowl mit warmem, süß-saurem Krautsalat und veganem ,,Fisch erschien als erstes auf Eat this!.

Vegane Fertiggerichte - Huel Hot & Savory

1. Oktober 2020 Deutschland is(s)t vegan 

Vegane Fertiggerichte - Huel Hot & Savory Es gibt leckere Neuigkeiten von Huel! Vor einigen Wochen haben wir dir bereits die leckeren und gesunden Mahlzeiten von Huel vorgestellt. Huel steht für Human + Fuel (Mensch + Kraftstoff) und bietet dir vollwertige Nahrungsmittel, die super nährstoffreich, praktisch, günstig und vegan sind. Wir haben dir bereits die Pulver, die Ready-to-Drinks und die Riegel vorgestellt. Nun gibt es erstmals eine komplett vollwertige warme Mahlzeit: Huel Hot & Savory. Was dich bei diesem leckeren Geschmackserlebnis erwartet, erfährst du in diesem Artikel. Huel Komplettnahrung vegan Über das Produkt Huel Hot & Savory Wir kennen es doch alle: Zwischen Arbeit, Haushalt und Familie pendeln wir täglich und häufig bleibt bei all dem Stress keine Zeit zum Kochen von frischen, ausgewogenen Gerichten. Auch im Büro finden wir nicht die Zeit, um gesund und ausgiebig zu speisen. Die Lösung: Eine schnelle Fertigmahlzeit, die aber genauso gesund ist, wie ein frisches veganes Gericht! Huel Hot & Savory ist eine komplette, vollwertige warme Mahlzeit, die dich nur 3,31EUR kostet und in weniger als 5 Minuten fertig ist. 26 wichtige Nährstoffe und Vitamine Sie gibt deinem Körper 26 wichtige Nährstoffe und Vitamine, die du benötigst, um einen gesunden Lebensstil zu pflegen. Die nötige Power bekommst du durch die 24 Gramm pflanzliches Eiweiß pro 100 Gramm. Nach Zusatzstoffen suchst du vergeblich: Huel Hot & Savory beinhaltet nur vollwertige und natürlichen Zutaten. Du kannst Huel Hot & Savory ab dem 15. September im offiziellen Shop von Huel bestellen. Huel Hot & Savory ,,Wir wollten mit der neuen Produktlinie vegane, nahrhafte und preiswerte Ernährung für noch mehr Menschen zugänglich machen. Viele haben sich zusätzlich zu unseren Shakes eine warme Mahlzeit gewünscht. Mit Huel Hot & Savoury sind die Zeiten des Kalorienzählens vorbei. Jede Portion macht satt und ist sehr nahrhaft, so kann Zeit gespart werden und keiner muss sich mehr Gedanken um seine Gesundheit machen.Gründer Julian Hearn zu Huel Hot & Savoury Huel Hot & Savory - zwei leckere Sorten für maximalen Genuss Jeder Beutel enthält 7 Mahlzeiten a 3,31 Euro mit jeweils 400 Kalorien. Du kannst deinen Kalorienbedarf aber flexibel bestimmen, da die Portionen individuell angepasst werden können. Zu jedem Pack Huel Hot & Savory bekommst du auch den Hot pot, in dem die Mischung mit heißem Wasser oder in der Mikrowelle innerhalb von 5 Minuten angerichtet werden kann. Beide Produkte basieren auf Reis, Linsen und Quinoa. Sie sind reich an Ballaststoffen, super aromatisch und geben deinem Körper alles, was du brauchst. Huel Hot & Savory Grünes Thai-CurryHuel Hot & Savory Grünes Thai-CurryHuel Hot & Savory Grünes Thai-Curry Die Sorte Tomate & Kräuter beinhaltet saftige rote Tomaten, Linsen, Zwiebeln und grüne Bohnen, verfeinert mit Knoblauch und Basilikum und ist perfekt für alle, die es gern mediterran mögen. Die Geschmacksrichtung Grünes Thai-Curry schmeckt verdammt lecker dank aromatischer Paprika, Zuckermais und Frühlingszwiebeln gewürzt mit Koriander, Kreuzkümmel, Ingwer und einer Prise Chili. Die Mindestbestellung (3 Pakete Huel Hot 6 Savory) kostet 75,00EUR, was nur 3,57 EUR pro Mahlzeit ausmacht (21 Mahlzeiten). Mit einem Abo sparst du außerdem 10% und kannst dir deine Huel Produkte zum Beispiel alle 4 Wochen liefern lassen. Die Produkte findest du im Shop. Fast Food. Kein Junk Food. Über Huel Im Juni 2015 hatte Julian Hearn ein Ziel: Die perfekte Mahlzeit finden - nährstoffreich, praktisch, günstig und ohne negative Auswirkungen auf Tiere und Umwelt.  Da wir heutzutage oft gestresst sind und es eilig haben, fällt vielen eine gesunde, ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung schwer. Die meisten Menschen essen dann Junkfood oder Fertigprodukte, was eine schnelle, aber sehr ungesunde Lösung ist. Mit Huel sollen die Menschen endlich eine Mahlzeit finden, die schnell zubereitet, vollwertig und nährstoffreich ist und das alles mit minimalen Umweltauswirkungen, praktisch und erschwinglich.  Ich wollte ein Unternehmen schaffen, das für den Planeten, seine Mitarbeiter und vor allem für seine Kunden das Richtige tut. Ich wollte eine Marke entwickeln, mit der Menschen gern in Verbindung gebracht werden. Julian Hearn Huel wurde von dem Ernährungswissenschaftler und -berater James Collier B.Sc. (Hons.) entwickelt und von zahlreichen Ernährungswissenschaftlern und -beratern gelobt.  Das Team von Huel besteht aus erfahrenen Ernährungswissenschaftlern und Produktentwicklern. Sie entwickeln die Produkte mit größter Sorgfalt und verwenden nur die besten Zutaten in bester Qualität. Natürlich werden auch die Anlagen und Maschinen regelmäßig nach strengsten Sicherheitsstandards und -vorschriften geprüft. Tipp: Vegan leben und vegan einkaufen wird immer einfacher. Regelmäßig stellen wir dir neben Rezepten und unseren Lieblingsprodukten auch vegane Marken und Online Shopsvor - von veganer Kosmetik über vegane Mode bis hin zu tollen veganen Lebensmitteln, Superfoods, und Küchenhelfern. Im veganen Online-Shop findest vegane Marken und auch Start-ups, die unterstützenswert sind. Hier geht es zum Shop. Wir wünschen dir viel Vergnügen beim Entdecken und Genießen! Diese Artikel könnten dich auch interessieren:  - Vegane Rezepte für jeden Anlass - Gesunde und schnelle Mahlzeiten von Huel - Vegane Onlineshops Top 10 - Vegane Bücher - Nutrition Online-Masterklass Kochkurs - Vitamin B12 kaufen - Unternehmensvorstellung The nu company - Rezepte einfach veganisieren - Vegane Joghurtalternativen Anzeige, da dieser Artikel teilweise Affiliate-Links enthält oder in Kooperation mit einem Partner entstand. Durch euren Kauf unterstützt ihr aktiv die Arbeit von Deutschlandistvegan. Wir danken euch! Dieser Beitrag entstand in freundlicher Zusammenarbeit mit Huel. Vielen Dank!

Buddha Bowl mit Erdnusssauce und Ananas

22. April 2020 Deutschland is(s)t vegan 

Buddha Bowl mit Erdnusssauce und Ananas Buddha Bowls sind bunt, vielseitig und gut kombiniert auch sehr nährstoffreich. Und noch viel wichtiger: Vegane Gemüse Bowls schmecken einfach lecker, denn du suchst dir deine liebsten Zutaten selbst aus. Unsere vegane Buddha Bowl im April haben wir bereits für dich kreiert. Vegane Bowls können auch gesund und vollwertig sein. Im Artikel How To zeigen wir dir, wie einfach das geht.  Kohlenhydrate, Proteine und Gemüse Es gibt verschiedene Ansätze, ob nun 4 oder 6 oder mehr Komponenten eine vegane Bowl bilden. Buddha Bowls haben dabei immer einen ähnlichen Aufbau: Kohlenhydrate (wie z.B. Reis, Nudeln, Quinoa), Proteine (wie z.B. Hülsenfrüchte oder Fleischalternative) und buntes Gemüse. Natürlich kannst du auch Früchte in deine Bowl geben. Was aber nicht fehlen darf sind gute und gesunde Nüsse. Wenn deine Bowl besonders ausgewogen sein soll, dann machen mehr Zutaten auch mehr Sinn. Heute zeigen wir dir eine neue Buddha Bowl für alle Fans von Erdnüssen und Ananas. Buddha Bowl Erdnuss Bowl mit Ananas Diese Buddha Bowl besteht aus buntem Gemüse, Erdnüssen und getrocknetem Ananas. Diese bekommst du bei Fairfood oder bei Keimling im Shop. Tipp: Romanesco versorgt dich mit Vitamin C, denn 100 Gramm enthält etwa 65 Milligramm Vitamin C. Je frischer, desto vitaminreicher. Also im Bioladen kaufen und am besten noch am gleichen Tag verarbeiten. Außerdem ist Romanesco leichter verdaulich und bekömmlich für den Magen, anders als die meisten Kohlsorten. Zutaten Buddha Bowl - 1 Romanesco - 1 rote Paprika - 3 Möhren - Erdnussmus - Ananas getrocknet - 1 Frühlingszwiebel - Ingwer und Knoblauch - Gewürze Senfkörner, Koriander ganz, geräuchertes Paprikapulver, Sichuan Pfeffer Nussmus und Ananas von Fairfood Diese Ananas enthalten viele Vitamine wie A, C und E. Die Frucht erreicht dank schonender Trocknung einen Rohkost-Standard. So bleibt auch das Enzym Bromelain erhalten, welches Eiweiß aufspalten kann. Die Ananas kann die Verdauen anregen, die Durchblutung fördern und kann darüber hinaus entzündungshemmend wirken. Zubereitung: - Das Gemüse abwaschen und klein schneiden. - Etwas Öl in die Pfanne geben und Ingwer und Gewürze direkt anbraten. - Nun die geschnittenen Möhren dazu geben und 1-2 Minuten anbraten. - Dann die Romanesco Stücke und die Paprika geschnitten in die Pfanne geben und 5-10 Minuten auf leichter Flamme braten. - 2 Esslöffel Erdnussmus mit etwas Hafermilch in eine Schüssel zur einer Sauce verrühren und dann mit in die Pfanne dazu geben. - Nun eine Handvoll trockene Ananas mit in die Pfanne geben und die die Frühlingszwiebel geschnitten und etwas Knoblauch nach Bedarf dazu geben. - Die Sauce 5 Minuten auf niedriger Stufe im Gemüse kochen lassen und dann abschmecken. Nun eine Handvoll Erdnüsse dazu geben. - Parallel Reis deiner Wahl kochen, du kannst auch Buchweizen, Quinoa oder Hirse wählen. Zutaten Salate - Kopfsalat - Paprika - Ingwer & Chili - Salz, Pfeffer - Essig - Knoblauch - Leinöl - Erdnüsse - Paprika und Möhre fein geschnitten mit Leinöl , Erdnüssen und Salz vermischen und beiseite legen. - Etwas Öl in die Pfanne geben, etwas Chili und Ingwer anbraten und dann den Salat in die Pfanne geben und zügig anbraten. Etwas Essig und Knoblauch dazu geben und nach Wunsch würzen. Buddha Bowl mit Ananas Nun hast du alle Bowl Zutaten fertig zubereitet und kannst deine Bowl anrichten. Etwas Reis in eine Schüssel geben, dann die Erdnuss-Gemüse-Sauce dazu. Beide Salate auch in die Schüssel verteilen, nach Wunsch noch paar Erdnüsse dazu geben und einige Petersilie -oder Korianderblätter über die Zutaten verteilen. Fertig! Guten Appetit. Das könnte dich auch interessieren - Kreiere vollwertige vegane Buddha Bowls - Buddha Bowl April - Vegane Rezepte für jeden Anlass - Die Bowl Masterclass - Vegane Bücher - Öle für jeden Anlass - Vegane Buddha Bowl  - Tropische Smoothiebowl  - Vegan Foodporn - nicht nur die Bilder sind zum Anbeißen - 2020 vegan werden Anzeige, da dieser Artikel teilweise Affiliate-Links enthält oder in Kooperation mit einem Partner entstand. Durch euren Kauf unterstützt ihr aktiv die Arbeit von Deutschlandistvegan. Wir danken euch! 

Vegan Kochen im Home Office zu Zeiten von Corona

2. April 2020 Deutschland is(s)t vegan 

Vegan Kochen im Home Office zu Zeiten von Corona Vitaminreich, farbenfroh und ausgewogen Viele von euch arbeiten jetzt im Home Office oder schlichtweg von zu Hause aus. Kochen zu Hause -- der heimische Herd als EinRaumRestaurant ... die ,,kleinen Herausforderungen im Alltag spielerisch meistern. Nur wenige von euch haben es dabei ruhiger, gemütlicher oder entspannter als im Büro. Im Gegenteil: Ihr lebt mit euerem Partner und eueren Kindern zusammen, wohnt in einer Wohngemeinschaft oder in eurem Single-Apartment auf engem Raum. Nichts ist dafür ausgelegt virtuelle Meetings und Konferenzen abzuhalten. Viele andere unter euch gehen weiterhin zur Arbeit, da euere Beschäftigung eine existenzielle Stütze des gesellschaftlichen Lebens darstellt. Ihr sichert weiterhin den Versorgungssektor, verladet Ware, schleppt Kisten, räumt Regale ein und schlichtet den Streit zwischen ängstlichen Kunden. Wieder andere pflegen betagte Menschen, halten den öffentlichen Raum sauber, reinigen Krankenhauskorridore und Operationssäle, bewegen öffentliche Verkehrsmittel und tragen dazu bei, die essentiellen Strukturen unserer westlichen Welt aufrecht zu erhalten. Fließendes Wasser, Strom, Heizung und die Annehmlichkeiten des täglichen Lebens haben wir ja weiterhin. Besondere Achtung möchte ich allen Menschen gegenüber aussprechen, die im medizinischen Bereich tätig sind! Und alle haben wir eines gemeinsam. Wir haben von Zeit zu Zeit Hunger und können unser Wohlbefinden fördern und unsere Gesundheit stärken, wenn wir vitaminreich, farbenfroh und ausgewogen vegan essen. Inhaltsverzeichnis - Planen für mehrere Tage im Voraus - Einkaufsliste für eine Woche - Welche Vorbereitungen gibt es zu treffen - Rezept - Ideen für eine Woche - Zwei Beispielrezepte - Links zu weiteren Rezepten mit ähnlichen Grundzutaten Planen für mehrere Tage im Voraus Deinen Speiseplan für mehrere Tage im Voraus zu planen bietet dir gerade jetzt eine enorme Erleichterung. Was vorher gar nicht möglich war, weil dein Leben oft unvorhersehbar die Richtung geändert hat, wird nun zum Alltag. Früher hast du häufig länger gearbeitet hast als geplant und dann kurzerhand etwas toGo mit nach Hause genommen oder dich spontan zum Abendessen im Lieblingsladen um die Ecke verabredet. Aktuell fallen diese Möglichkeiten weitgehend flach und der heimische Herd wird das EinRaumRestaurant zur täglichen Einkehr. In diesem Blogbeitrag stellen wir dir ein einfaches Konzept vor, mit dem du dich und deine Liebsten jeden Tag spielend leicht, unkompliziert und zeitsparend versorgen kannst. Der große Einkauf ist gut planbar und alle drei bis vier Tage kommen frische Zutaten ins Haus. Trockene Lebensmittel lassen Sich auf Vorrat und für einige Wochen im Voraus besorgen. Aber Achtung - auch hier zählt Solidarität und Gemeinschaftssinn! Einkaufsliste für eine Woche Die Mengen beziehen sich auf einen Haushalt mit ein bis zwei Personen und dienen der Orientierung für die Hauptmahlzeiten. Frühstück und Zwischenmahlzeiten sind nicht explizit bedacht. Eine Anregung in Hinblick auf das Obst und ein paar Basics findest du trotzdem. Wenn ihr zu zweit davon esst und Mittags und Abends damit kocht, reicht es eher für drei Tage als für fünf Tage. Was du zu Hause haben solltest - Natives Olivenöl - Mildes Rapsöl - Essig (Condimento Bianco, Apfelessig und /­­ oder Balsamico) - Sojasauce oder Tamari - Reisessig und Miso (wenn Du gerne asiatisch kochst) - Senf - Ahornsirup - Gewürze wie Salz /­­ Pfeffer /­­ Curry /­­ Paprikapulver /­­ Kreuzkümmel /­­ Kurkuma /­­ Fenchelsaat /­­ Senfsaat /­­ getrocknete Kräuter /­­ Zimt  - Nussmus (Cashewmus, Mandel und /­­ oder Erdnussmus) --> zum binden und abschmecken  - Kokosmilch --> für asiatische Rezepte und Suppe - Hülsenfrüchte im Glas --> für schnelles Hummus und andere Dips - Tomatensugo im Glas --> für Gemüsepfannen, Pastagerichte und Aufläufe - 1 kg Pasta deiner Wahl - 500 g Hirse - 500 g Lieblingsreis (Basmatireis, Vollkornreis, Roter Reis oder Risotto) - 500 g rote Linsen, Berglinsen oder Belugalinsen (Linsen müssen nicht eingeweicht werden. Sie sind in 20-25 min gar) - 500 gKichererbsen oder getrocknete Bohnen (diese müssen über Nacht eingeweicht werden. Danach sind sie in 20-30 min gar) - Nüsse, Samen, Saaten und Trockenfrüchte Auf deiner Einkaufsliste als Single stehen für mehrere Tage im Voraus: - frisches Obst und knackiges Gemüse für 4 Tage im Voraus - ca. 1,5 kg Obst (Äpfel, Bananen, Birnen, Orangen, Zitronen) - Frischer Ingwer und Kurkuma - Zwiebeln und Knoblauch, wenn du damit gerne kochst - ca. 2 kg saisonales Gemüse wie Karotten, Rote Bete, Fenchel, Pilze, Kohl - ca. 1 kg Blattsalate und Kräuter - 400 g Tofu oder Tempeh (pur oder gewürzt) - 400 g Pflanzenjoghurt - 400 g Seidentofu Für Zwischenmahlzeiten /­­ Frühstück brauchst du außerdem zusätzlich zum Beispiel - 1 kg Blattgrün und Kräuter für deinen Smoothie - 500 g Flocken für Porridge oder Müsli und andere Cerealien - einen Laib leckeres Vollkornbrot - ggf. 1-2 Gläsern mit pflanzlichem Aufstrich - Sprossensaat zum Keimen - unbedingt Nussmus (siehe oben) - Trockenfrüchte und Nüsse (siehe oben) - 1-2 L Pflanzenmilch - ggf. Backzutaten, wenn Du in der süßen Küche kreativ werden möchtest Welche Vorbereitungen gibt es zu treffen Nimm dir alle 4 - 6 Tage etwas Zeit, um länger in der Küche zu stehen. Entscheide dich jeweils für eine Sorte Getreide und eine Sorte Hülsenfrüchte, wie z.B. Hirse und Rote Linsen oder Vollkornreis und Schwarze Bohnen.  500 g Getreide kochen (z.B. roter Reis /­­ Quinoa /­­ Vollkornreis /­­ Hirse oder Buchweizen) 500 g Hülsenfrüchte kochen (Berglinsen /­­ Belugalinsen /­­ weiße Bohnen /­­ schwarze Bohnen) Dann kochst du von beidem jeweils gleich ca. 300 - 500 g, abhängig davon, wie viele Tage du davon essen möchtest, bzw. wie viele Personen mitessen werden.  Achtung manche Hülsenfrüchte musst du am Vorabend schon einweichen. Das Getreide bewahrst du in großen Gläsern im Kühlschrank auf. Die Hülsenfrüchte bleiben, im Kochwasser abgekühlt und darin belassen, im Kühlschrank verwahrt, am längsten frisch.  In unserer Beispielwoche gibt es Hirse aus dem Spreewald und Berglinsen. Außerdem kannst du die Gelegenheit nutzen und dir gleich ein paar tolle Ad-on ?s und Toppings zubereiten, wie geröstete Kerne, eine größere Menge Hummus aus Kichererbsen oder Sour Cream aus Tofu und Seidentofu. Zusätzlich kannst du dir ein großes Glas Salatsauce für deine Greens und auch für Rohkostsalate auf Vorrat machen. Salatsauce für mehrere Tage - in einem Glas im Kühlschrank aufbewahren.  - 150 g Rapsöl - 150 g Condimento Bianco - 50 g Ahornsirup - 1 TL Senf - Salz - aus allen Zutaten ein Dressing mixen und in einem Glas aufbewahren. Hummus aus Kichererbsen - in einem Gefäß im Kühlschrank aufbewahren.  200 g Kichererbsen (im Glas) 100 g Tahini 50 g Zitronensaft 50 g Olivenöl Salz, Kumin, Kurkuma Kichererbsen abtropfen und spülen mit Tahini, Zitronensaft, Olivenöl, 1 TL Kumin, etwas Kurkuma und Salz cremig pürieren. Sour Cream aus Seidentofu und Tofu - in einem Gefäß im Kühlschrank aufbewahren.  400 g Seidentofu 200 g Tofu 50 g Zitronensaft, 100 g Rapsöl, Salz Pfeffer 1 TL Senf Seitentofu mit Tofu, Zitronensaft, Rapsöl, Salz und Pfeffer und Senf im Mixer zu einer cremigen Sour Cream mixen und abschmecken. Bunte Kernmischung herstellen - in einem großen Schraubglas trocken lagern. Sonnenblumenkerne, Kürbiskerne, gestiftete Mandeln, Sesamsaat, Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett trocken anrösten. Sobald sie Farbe annehmen mit Salz und Pfeffer, etwas Curry oder Paprikapulver würzen. Schwenken und anschließend auskühlen lassen. Rezept - Ideen für eine Woche Nahrungsergänzungsmittel von InnoNature Zwei Beispielrezepte Berglinsen - Gemüse mit Sour Cream und Feldsalat für 2 Personen: - 400 g Wurzelgemüse der Saison (Petersilienwurzel, Sellerie, Karotten) - 2 Zehen Knoblauch -  1 kleine Zwiebel - 1 TL Senfsaat - 1 TL Fenchelsaat - 1 TL (Rauch-) Paprikapulver - 300 g gekochte Linsen - je nach Hunger - 200 g Feldsalat - 50 g Salatsauce vorhanden: gekochte Linsen, Salatsauce, Sour Cream Die Gemüsewurzeln schälen und in mundgerechte Würfel schneiden. Den Knoblauch schälen und sehr fein schneiden, ebenso die Zwiebel. In einer Pfanne Öl erhitzen, die Senfsaat darin anrösten, bis sie zu platzen beginnt. Dann die Fenchelsaat und den Knoblauch dazugeben, bis der Knoblauch Farbe gewinnt. Anschließend die Zwiebel hinzufügen und rundherum unter Rühren kross braten (dabei die Hitze reduzieren), zuletzt das Paprikapulver darüber streuen. Das vorbereitete Gemüse mit hinein geben und bei gedämpfter Hitze und geschlossenem Deckel schmoren, bis es gar ist. Ggf. währenddessen mit einem Schuss Wasser ablöschen, so dass es besser gart. Die Linsen hinzufügen und alles gut miteinander verrühren. Weiter schmoren, bis die Linsen richtig durchgewärmt sind. Mit Salz und Pfeffer und etwas Sojasauce oder Essig abschmecken. Den Feldsalat waschen und mit 50 g Salatsauce anmachen. Auf Wunsch auch von den Kernen oder Nüsse drüber streuen. Wurzel - Linsen - Gemüse mit Salat in einer Bowl anrichten. Sour Cream dazu geben. Mit Hirse oder selbst gebackenem Brot genießen. Schneller Hirsesalat mit Kräutern, gerösteten Kernen und Hummus für 2 Personen: - 400 g gekochte Hirse - 200 g Karotte - 4 Stangen Staudensellerie - 1 Bund Petersilie - 1 Bund Koriander - 100 g Salatsauce - etwas Ingwer wenn gewünscht - außerdem auf Wunsch: Sesamsaat, Zitronensaft und Sesammus - vorhanden: Hummus, geröstete Kerne, Salatsauce Die Karotte raspeln, den Sellerie sehr fein schneiden. Ebenso die Kräuter. Die gekochte Hirse mit dem Gemüse und den Kräutern vermengen, etwas geriebenen Ingwer unterheben. Mit ca. 100 g der Salatsauce anmachen und mit Zitronensaft, Tahini und Sesamsaat verfeinern (wenn gewünscht und vorhanden). Ansonsten einfach mit Salz und Pfeffer abschmecken. In einer Bowl mit reichlich Hummus und gerösteten Kernen anrichten. 12 Tipps zur Corona Kontaktsperre – So nutzt du die Zeit sinnvoll Diese Artikel könnten dich auch interessieren: - 10 vegane Kochbücher zum Einstieg - 5 leckere Osterrezepte von kind of vegan - Veganes Fingerfood - Vegane Hirse Bowl - Lebensmittel die das Immunsystem stärken - Vegan Foodporn Buchvorstellung - Vegane Rezepte für jeden Anlass - Vegane Burgerpatties im Supermarkt - Vegane Bücher - Veganes Kochbuch ,,Gönn Dir - Vegan Klischee ade! Buchvorstellung

Gebratene orientalische Dinkelgrießklößchen mit Blumenkohl, Datteln, Zwiebeln und einer Kokosmilchsauce mit Curry, Kreuzkümmel und Kardamom

6. März 2020 Herr Grün kocht 

>>Sagen Sie mal Signor Grün, seit wann leben sie eigentlich in Hamburg?>Ich glaube, ich wohne hier seit - warten Sie, ich muss nachrechnen - also ich denke seit letzter Woche.

Fächerkartoffeln mit gerösteter Roter Bete, Zwiebeln und Petersilienpesto

6. Februar 2020 Herr Grün kocht 

Fächerkartoffeln mit gerösteter Roter Bete, Zwiebeln und PetersilienpestoHeute erzählte mir Professor Caprese beim Mittagessen von einem griechischen Philosophen (den Namen weiß ich gerade nicht mehr), der die These aufgestellt hat, dass es alle Ideen schon immer gab, der Mensch müsse sie nur erdenken. Also: Die Idee zum Tisch gab es schon lange bevor Menschen existierten. Der Mensch hat ihn nur erdacht. Mh - also die Theorie gefällt mir. Ich glaube sogar, dass es so ist. Obwohl: Dann gab es ja die Idee zu diesem Gericht auch schon. Na ja. Egal. Ich mag Philosophie, weil sie einem viel zu Denken aufgibt. Und wenn man denkt, lebt man. Das sagte im 17. Jahrhundert ja auch der französische Philosoph René Descartes: >>Cogito ergo sum.


Sie werden diese Recepte sicherlich auch genießen ...

Fehler gefunden?
Helfen Sie uns zu beheben! Schreiben Sie es uns!



Fehlt etwas auf unseren Seiten? Schalgen Sie neue Inhalte oder Feature vor!



Haben Sie einen Kommentar?
Schicken Sie es uns!