Italienisch - vegetarische Rezepte

Versuchen Sie diese Rezepte!

Vegane Cig Köfte

Mini-Pizza mit Schwarzwurzel und Räuchertofu

Hacuv Pastasi - orientalischer Karottenkuchen

Guayusa Produkte von GUYA










Italienisch vegetarische Rezepte

Vegane Bücher - Neuerscheinungen 2020/2021

25. Januar 2021 Deutschland is(s)t vegan 

Vegane Bücher - Neuerscheinungen 2020/2021 Vegane Bücher werden immer beliebter. Egal ob Kochbücher oder Ratgeber: Es gibt mittlerweile so einige tolle vegane Bücher. Zu jedem Thema findet man etwas und kann sich kulinarisch inspirieren lassen. Natürlich sind auch vegane Ratgeber sehr beliebt, da man dort die wichtigsten Informationen rund um die vegane Lebensweise evidenzbasiert nachlesen kann. Heute zeigen wir dir die neusten veganen Bücher der letzten Monate, sowie ein paar tolle kommende Neuerscheinungen. Inhaltsverzeichnis: - Vegan Soulfood: 100 wunderbare Gerichte, die glücklich machen - Kochen fürs Klima: Wie du dich nachhaltig und umweltbewusst ernährst - Fitness Kochbuch Vegan - Vegan Express: 180 schnelle Alltags-Blitz-Rezepte für Berufstätige - Natural Sweets - das Backbuch: Zuckerfrei, vegan und glutenfrei backen - Vegan Low Budget: Großer Geschmack zum kleinen Preis - Vegan! Das Goldene von GU: Tierfreie Rezepte zum Glänzen und Genießen - Das vegane Gesundheitsbuch - Orient trifft vegan - Vegan Express - Schneller gekocht als geliefert - Vegan Cakeporn - Safari Kitchen Vegan Soulfood: 100 wunderbare Gerichte, die glücklich machen (C) Amazon Das Kochbuch Vegan Soulfood von der bekannten Bloggerin Bianca Zapatka liefert dir 100 neue vegane Rezepte, die nicht nur optisch überzeugen, sondern auch geschmacklich einiges drauf haben. Du findest im Buch süße und herzhafte Frühstücksideen, leichte Salate und erfrischende Getränke oder klassische Wohlfühlgerichte. Soulfood ist Essen, was einfach glücklich macht. Alle Rezepte sind außerdem mit Nährwertangaben versehen, was einen tollen Überblick verschafft. Die Zubereitungsschritte sind bebildert und machen das Nachkochen kinderleicht! Ob Saftige Blaubeer-Scones, Blumenkohl-Steaks mit Nusskruste, japanische Dumplings mit Chilisoße oder ein cremiger Schoko-Cheesecake - Bianca Zapatka hat für jeden Geschmack etwas dabei. Das Buch kostet 24,99EUR. Kochen fürs Klima: Wie du dich nachhaltig und umweltbewusst ernährst (C) Amazon Im Buch Kochen fürs Klima - Wie du dich nachhaltig und umweltbewusst ernährst findest du nicht nur 60 leckere vegetarische und vegane Rezepte, sondern auch Tipps und Anregungen, wie du deine Ernährung nachhaltiger und umweltfreundlicher gestalten kannst. Die Rezepte sind außerdem regional und saisonal, was sie natürlich besonders umweltfreundlich macht. Die Autoren (Umweltaktivist Christoph Schulz und der Ernährungsspezialist Julian Hölzer) erklären die gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Folgen des menschlichen Konsumverhaltens und leuchten auf, wie die Ernährung unsere Zukunft retten kann. Ein informatives Buch, was zum Nachdenken einlädt und auch zum nachhaltigeren Kochen motiviert. Das Taschenbuch kostet 17,99EUR. Fitness Kochbuch Vegan (C) Amazon Im Fitness Kochbuch vegan erfährst du, welche Lebensmittel dir helfen, deine Ziele am schnellsten zu erreichen - Ob es um Abnehmen, Muskelaufbau oder die Nährstoffversorgung geht, hier ist für jeden etwas dabei. Das Buch liefert dir einen exklusiven Ratgeber und 179 vegane Fitness Rezepte. Der Autor Dominik Karim erklärt außerdem, warum die pflanzliche Nahrung für deine Fitness und Gesundheit besonders gut ist. Zu jedem Rezept findest du die vorberechneten Nährwerten + Kalorien. Du erfährst außerdem, welche Nährstoffe dein Körper wirklich braucht. Du wirst nicht nur zum gesünderen Kochen motiviert, sondern auch dazu, deinen Körper fit zu halten und sportlicher zu werden. Das Taschenbuch kostet 13,95EUR. Vegan Express: 180 schnelle Alltags-Blitz-Rezepte für Berufstätige (C) Amazon Das Buch Vegan Express von Sebastian Freud ist für alle super, die schnell lecker und abwechslungsreich kochen möchten. Du findest im Buch 180 vegane Rezepte für jeden Tag, mit maximal zehn Zutaten, die auch untereinander hervorragend kombinierbar sind. Alle Rezepte verfügen über eine exakte, leicht nachvollziehbare Anleitung und sind in maximal einer halben Stunde auf dem Teller. Zu jedem Rezept finden sich außerdem ausführliche Nährwertangaben. Viele Rezepte lassen sich auch prima mit Vorräten kochen, wenn du gerade keine Lust und Zeit zum Einkaufen hast. Außerdem spart der Autor bei den Rezepten bewusst unnötige Küchenutensilien ein, weshalb die Aufräumarbeiten danach schneller erledigt sind. Das Taschenbuch kostet 12,99EUR. Natural Sweets - das Backbuch: Zuckerfrei, vegan und glutenfrei backen (C) Amazon Das Kochbuch Natural Sweets ist perfekt für alle, die das Backen lieben! Du findest dort 100 gesunde, vegane, zuckerfreie und glutenfreie Rezepte, die du guten Gewissens genießen kannst. Die Autorin Eileen Pesarini liebt Backen über alles und ist mittlerweile auch erfolgreiche Start-up-Gründerin, da sie mit mit Lini`s Bites ihre eigenen zuckerfreien Schoko-Nussriegel auf den Markt gebracht hat. Dieses Buch ist ihr erstes Backbuch, in dem sie ihre Lieblingsrezepte in einer gesünderen Variante aufzeigt. Du findest dort auch Klassiker wie Kaiserschmarrn über Vanillekipferl! Außerdem kannst du alles über veganen Binde- Backtrieb- und Geliermittel nachlesen und zuckerfreie Weihnachtsrezepte austesten! Das Buch kostet 24,95EUR. Vegan Low Budget: Großer Geschmack zum kleinen Preis (C) Amazon Vegan Low Budget zeigt, dass vegan sicherlich nicht immer besonders teuer sein muss. Die Bestsellerautoren Niko Rittenau und Sebastian Copien haben Rezepte kreiert, die nährstoffreich, alltagstauglich und natürlich rein pflanzlich sind - Und das alles zum kleinen Preis. Wie auch bei ihrem letzten gemeinsamen Buch liefert Niko Rittenau das theoretische Wissen rund um die gesunde vegane Ernährung und Sebastian Copien kombiniert dieses Wissen mit Handwerk und Küchentechnik, um leckere und kreative Gerichte zu entwickeln. Das Buch kostet 19,95EUR. Vegan! Das Goldene von GU: Tierfreie Rezepte zum Glänzen und Genießen (C) Amazon Vegan! Das Goldene von GU liefer dir eine große Auswahl an alltagstauglichen veganen Rezepten, die einfach und schnell zuzubereiten sind und natürlich super schmecken. Dabei ist für jeden Geschmack etwas dabei: mit oder ohne Soja, glutenfrei, low carb oder no carb. Auf 400 Seiten findest du Rezepte für vegane Basics, Frühstücksgerichte, Snacks für Zwischendurch, One-Pot-Gerichte, Hauptspeisen, Klassiker und Süßes. Ob eine Green Power Bowl mit Avocado und Kiwi oder Süßkartoffel-Sauerkraut-Topf mit Tofu, das Buch gibt dir die Möglichkeit, neue spannende, aber einfache Rezepte der veganen Küche auszuprobieren. Ob allein oder mit Freunden und Familie, es ist für jeden etwas dabei. Das Buch kostet 20,00EUR. Das vegane Gesundheitsbuch (C) Amazon Das Buch Das vegane Gesundheitsbuch erscheint am 01. März 2021 und liefert alle wichtigen Grundlagen und Informationen für eine klimafreundliche und pflanzenbasierte Ernährung. Die Autorinnen Dr. Annette Kerckhoff  und Julia Schneider zeigen, dass einheimische Lebensmittel, Kräuter, Wildpflanzen und Getreide große Heilkräfte haben und als Heilmittel eingesetzt werden können. Du findest dort außerdem Anleitungen, wie du für zahlreiche Beschwerden vegane Hausmittel herstellen kannst - Alles mit regionalen Zutaten. Ob Eisenmangel, Gelenk-Beschwerden oder Husten - Vegane und nachhaltige Heilmittel können Abhilfe schaffen. Das Buch wird als E-Book erhältlich sein und kostet 17,99EUR. Orient trifft vegan (C) Amazon Orient trifft vegan erscheint am 12. Februar 2021 und liefert dir 80 tolle Rezepte, die eine Geschichte erzählen und dich in die Welt des Orients eintauchen lassen. Die orientalische vegane Küche kann mehr als nur Falafel und Veggi-Döner! Lasse dich überzeugen von fantastischen Gewürzen, aromatischen Kräutern, Hülsenfrüchten und Gemüse bis hin zu leckeren Desserts. Außerdem findest du im Buch einen praktischen Einkaufszettel mit allen Basics für die orientalische Küche. Das Buch kostet 24,95EUR. Vegan Express - Schneller gekocht als geliefert (C) Amazon Vegan Express - Schneller gekocht als geliefert erscheint am 31. Mai 2021 und zeigt dir ,wie du schnell, nachhaltig und einfach vegane Soulfood-Rezepte kochen kannst. Die beliebtesten Take-away-Klassiker wie Burger oder Frühlingsrollen kann man nämlich auch ganz einfach und schnell zu Hause zubereiten, wenn man weiß wie. So sparst du Verpackungsmüll, Geld und Zeit! Die Autorin Katy Beskow zeigt dir tolle Rezepte aus der amerikanischen, italienischen, indischen, chinesischen und orientalischen Küche. Natürlich ganz vegan. Das Buch kostet 20,00EUR. Vegan Cakeporn (C) Amazon Vegan Cakeporn erscheint am 13. Juni 2021 und ist vorerst lediglich als Kindle-Ebook erhältlich. Bianca Zapatka präsentiert dort ihre schönsten und leckersten Kuchen, Torten und Süßigkeiten. Die 70 tollen Rezepte überzeugen jeden Kuchenliebhaber und kommen selbstverständlich ganz ohne tierische Produkte aus. Hilfreiche Tipps zu pflanzlichem Ei- und Milchersatz inklusive Umrechnungstabellen sowie Grundrezepte für Teig-Varianten bieten die perfekte Grundlage für alle Hobbybäcker und Fans der veganen Küche. Das E-Buch kostet 21,99EUR. Safari Kitchen (C) Amazon Safari Kitchen erscheint am 06. August 2021 und zeigt, wie du auch unterwegs leckeres veganes Essen genießen kannst. Perfekt zur Sommerzeit, wo Outdoor-Aktivitäten und Campen sehr beliebt ist, präsentiert Gesa Neitzel einfache vegane Rezepte für das Frühstück, Mittag- und Abendessen. Diese kann man sowohl unterwegs in der Campingküche als auch zu Hause in der heimischen Küche oder auf dem Grill zubereiten. Neben zahlreichen Tipps bietet Gesa Listen für die Ausrüstung sowie Anekdoten und atemberaubende Naturfotos aus der Wildnis Afrikas. Das Buch kostet 29,99EUR. Reise in die Freiheit: Wie ich in der Wildnis den Sinn des Lebens fand (C) Amazon Das Buch Reise in die Freiheit von Matthias Langwasser erscheint am 23. Februar 2021 und ist ein Ratgeber, in dem der Autor seine Erlebnisse der zwei Jahre, in denen er ohne Geld durch die Wildnis Frankreichs und Spaniens wanderte und sich überwiegend von Früchten, Nüssen und Kräutern ernährte. Die Erkenntnisse der Reise können eine tolle Inspiration für alle sein, die sich nach einem freien, ungebundenen Leben sehnen oder ihr Leben neu ausrichten möchten. Das Buch kostet 18,99EUR. Tipp: Vegan leben und vegan einkaufen wird immer einfacher. Regelmäßig stellen wir dir neben Rezepten und unseren Lieblingsprodukten auch vegane Marken und Online Shops vor - von veganer Kosmetik über vegane Mode bis hin zu tollen veganen Lebensmitteln, Superfoods, und Küchenhelfern. Im veganen Online-Shop findest vegane Marken und auch Start-ups, die unterstützenswert sind. Hier geht es zum Shop. Wir wünschen dir viel Vergnügen beim Entdecken und Genießen! Diese Artikel könnten dich auch interessieren - Ist vegane Ernährung gesund? - Vegan ohne Soja - Zuckerfrei ernähren - die besten Bücher - Veganes Fastfood - die besten Kochbücher - Vegane Sachbücher für den Einstieg - Nahrungsergänzungsmittel bei veganer Ernährung - Veganes Fasten - Dein veganer Einkaufsplan - Vegan-Klischee ade - Wir gehen den Mythen auf den Grund - Was du bei veganer Ernährung beachten solltest Anzeige. Da dieser Artikel teilweise Affiliate-Links enthält oder in Kooperation mit einem Partner entstand. Durch deinen Kauf unterstützt du aktiv die Arbeit von Deutschlandistvegan. Wir danken dir!

Gemüse: Die Sorten sind besonders gesund

19. Januar 2021 Deutschland is(s)t vegan 

Es ist kein Geheimnis, dass Gemüse sehr gesund ist. Egal, welche Ernährungsform einem zusagt: Gemüse spielt dabei immer die gesündeste Rolle. Und das nicht ohne Grund: Gemüse steckt voller wichtiger Vitamine, Mineralstoffe und Ballaststoffe. Es ist vielfältig einsetzbar und die Auswahl ist riesig! Wir zeigen dir heute, welche Gemüsesorten besonders gesund sind und warum sie in deiner Ernährung einen großen Platz einnehmen sollten. Inhaltsverzeichnis: - Was macht gesundes Gemüse aus? - Wie kann ich mehr gesundes Gemüse essen? - Gesundes Gemüse: 10 nährstoffreiche Sorten - Gesunde Rezepte Was macht gesundes Gemüse aus? Generell ist Gemüse natürlich immer gesund. Dennoch gibt es einige Unterschiede, was den Nährstoffgehalt angeht. Somit unterscheiden sich die verschiedenen Gemüsearten anhand der Anzahl der Vitamine, Mineralstoffe, Makronährstoffe und sekundären Pflanzenstoffen. Wie gesund ein Gemüse ist, ist außerdem abhängig von verschiedenen Faktoren. Dazu zählen: - Regionalität - Saisonalität - Frischegrad - Zubereitung (möglichst schonend) - schadstoffarm (möglichst bio-zertifiziert) Also lässt sich festhalten: Am besten kaufst du regionales Gemüse aus der Saison, was möglichst frisch aussieht und bio-zertifiziert ist. Dann achtest du auf eine schonende Zubereitung, wie z.B. das Dampfgaren, damit die zahlreichen Vitamine und Nährstoffe im Gemüse enthalten bleiben. Was viele nämlich nicht wissen, ist dass einige Nährstoffe nicht besonders hitzeresistent sind und bei hohen Temperaturen auf längerem Zeitraum verschwinden. Wenn du dein Gemüse an diesen Kriterien (oder möglichst vielen davon) auswählst, ist es gesünder, als die Alternative. Wie kann ich mehr gesundes Gemüse essen? Vielen Menschen fällt es immer noch schwer, ausreichend Gemüse in ihre Ernährung zu integrieren. Doch es gibt so viele verschiedene Gemüsesorten mit unterschiedlichen Geschmäckern und Zubereitungsmöglichkeiten, dass eigentlich für jeden etwas dabei ist! Empfehlenswert ist es, 3-5 Portionen Gemüse am Tag zu essen. Wenn dir das schwer fällt, kann dir eventuell einer unserer Tipps weiterhelfen. - Mache aus frischem Gemüse frische Smoothies! Am besten eignen sich grüne Gemüsesorten wie Selleriestangen, Spinat, Brokkoli, Grünkohl oder Gurke, aber auch rote Beete oder Möhren. Wenn du dann noch saftiges Obst wie Äpfel, Birnen, Kiwis, Bananen oder Beeren hinzufügst, schmeckt man die Gemüsesorten noch weniger heraus! Eine echte Nährstoffbombe! - Koche leckere Suppen mit deinem Gemüse und püriere alles gut, dann siehst du das einzelne Gemüse nicht mal mehr. Suppen können so einfach zubereitet werden und aus fast jedem Gemüse kannst du eine Suppe kochen! Ob Tomate, Möhre, Kürbis, Brokkoli, Spinat, Blumenkohl, Paprika oder Pastinake: Du kannst deiner Kreativität und deinem Geschmack freien Lauf lassen. - Wenn du keine Zeit hast, frisches Gemüse zu kaufen und zubereiten, kaufe tiefgefrorenes Gemüse. Das ist besser, als gar kein Gemüse zu essen und geht auch viel schneller! - Esse Gemüse auch als Snack! Rohkost ist sehr gesund und lässt sich auch einfach nebenher snacken. Du sparst dir dadurch Zeit und Aufwand. Mit dem richtigen Dip dazu schmeckt es umso besser. - Bereite dir reichhaltige und bunte Salate zu! Salate bestehen natürlich hauptsächlich aus Gemüse, was sie äußerst gesund macht! Auch hier sind dir kaum Grenzen gesetzt. Schneide einfach deine liebsten Gemüsesorten klein und vermische sie mit etwas Öl und Essig. Du kannst aber auch vegane Joghurtdressings oder ähnliches verwenden. Mit ein paar Nüssen und Hülsenfrüchten erhöhst du den Nährstoffgehalt noch mehr und hast eine reichhaltige, vollwertige Mahlzeit. Gesundes Gemüse: 10 nährstoffreiche Sorten Spinat Spinat kann vielseitig eingesetzt werden. Ob als Salat, im Smoothie, als Suppe, als Beilage oder integriert in Soßen und Aufläufe: Spinat ist ein wahrer Alleskönner! Er ist reich an Vitamin A, K und Folsäure, sowie dem sekundären Pflanzenstoff Lutein. Außerdem hat er kaum Kalorien. Er hat von April bis Oktober Saison, kann aber auch tiefgekühlt gekauft werden. Brokkoli Brokkoli ist ebenfalls eine tolle Beilage. Du kannst aus Brokkoli aber auch tolle Suppen machen oder ihn in Smoothies integrieren. Er ist besonders reich an Magnesium, Protein, Vitamin C, Calcium und Glucosinolate, was als sehr gesundheitsfördernd gilt. Er hat Saison von Juni bis November, kann aber auch tiefgekühlt gekauft werden. leckere vegane Nudeln mit Spargel und Tomaten Tomate Botanisch betrachtet zählen Tomaten zwar zu den Früchten, aber wissen das die wenigsten. Sie enthalten eine Menge Antioxidanzien, Vitamin C, Kalium, Folsäure und Vitamin K. Tomaten passen eigentlich zu allem: Ob als Suppe, frisch als Snack, in Soßen, als Dip, gebacken, gegrillt oder im Salat: Sie schmecken einfach immer! Außerdem haben sie wenig Kalorien. Als Freilandware sind sie in Deutschland von Juni bis August erhältlich. In den Wintermonaten stammen sie aus Italien, Spanien, Marokko und Israel. Spargel Spargel besteht zu 93% aus Wasser und hat sehr wenig Kalorien. Er wirkt entwässernd und enthält Asparagin, einen wichtigen Eiweißbaustein. Außerdem beinhaltet er Kalium, Selen, Vitamin C und Folsäure. In Deutschland ist traditionell Spargelsaison von April bis 24. Juni. Spargel kann den Stoffwechsel fördern und schmeckt als Beilage, als Suppe, gebraten und gegrillt sehr gut. etepetete Gemüsbox Wenn du Lust hast, kannst du auch Lebensmittel retten und auch eine Box von etepetete auszuprobieren, mit dem Code ,,,Deutschlandistvegan gibt es 5EUR Rabatt auf die erste Box. Grünkohl Grünkohl kann dich vor allem in den Wintermonaten mit reichlichen Nährstoffen versorgen. Du kannst ihn in deinen Smoothie mixen, eine Suppe daraus kochen oder ihn als Beilage gedünstet essen. Nur 50g Grünkohl decken deinen Tagesbedarf an Vitamin C, K und A. Er beinhaltet außerdem reichlich Calcium, Kupfer und Magnesium. Saison hat er ca. von Oktober bis März. Vegane Chicken Bowl mit Bimi(R) Brokkoli Rote Beete Rote Beete hat reichlich gesundheitsfördernde Effekte. Sie kann die Durchblutung steigern, sowie den Blutdruck und den Cholesterinspiegel senken. Außerdem enthält Rote Beete viele wichtige Antioxidanzien und B-Vitamine und eine Menge Folsäure. Sie ist als Freilandware von August bis November erhältlich, als Lagerware auch den Rest des Jahres. Du kannst sie außerdem als Konserve oder tiefgefroren kaufen, achte dabei aber darauf, dass ihr möglichst wenig Zusatzstoffe beigesetzt sind. Rote Beete schmeckt als Suppe, als Beilage oder in Smoothies und Salaten sehr gut. Rucola Rucola enthält gesunde Senföle und Nitrate, sowie  Beta-Carotin, Schwefelstoffe, Calcium, Folsäure und Vitamin K. Rucola gehört zu den Salaten und eignet sich deshalb besonders in herzhaften Salaten. Du kannst ihn aber auch in deinen Smoothie mixen oder eine Suppe damit verfeinern. Als Topping für Kartoffeln oder auch ganz einfach als Beilage schmeckt er ebenfalls super. Er hat von Mai bis Oktober Saison. Den Rest des Jahres findest du meistens italienischen Rucola im Regal. Knoblauch Knoblauch wird zwar meist als Gewürz bezeichnet, zählt aber eigentlich zum Zwiebelgemüse. So oder so solltest du Knoblauch regelmäßig in deine Nahrung integrieren, da er sehr viele gesundheitliche Vorteile hat! Er kann dank seiner 20 Schwefelverbindungen das Immunsystem stärken, den Cholesterinspiegel senken und entzündungshemmend wirken. Frischer Knoblauch hat von September bis Oktober Saison, es gibt ihn aber ganzjährig getrocknet zu kaufen. Du kannst mit der scharfen Knolle jegliche herzhafte Speisen aufpeppen! Ob Dips, Suppen, Salate, in Aufläufen oder zu anderem Gemüse - Knoblauch passt echt immer! Mangold Mangold ist kalorienarm und super nährstoffreich! Er enthält Kalium, Calcium, Magnesium, Eisen, Folsäure, Vitamin C, Beta-Carotin und einige wichtige B-Vitamine. Da er aber Nitrat enthalten kann, sollte er nicht warm gehalten werden und auch nicht von Babys und Kleinkindern verzehrt werden. Die Hauptsaison von Mangold ist von Juni bis August. Er passt perfekt zu frischen Salaten oder als Beilage. Petersilie Petersilie gilt oft nur als Deko oder wird sehr gering verwendet. Doch sie ist so gesund! Petersilie enthält nämlich reichlich Vitamin C, Vitamin A, Betakarotine, Folsäure, Vitamin B1 bis B6, Calcium, Magnesium, Eisen, Phosphor und Vitamin K. Sie kann beruhigend auf den Magen wirken und die Zellen schützen. Saison hat Petersilie von Mai bis Oktober. Probier doch mal aus, aus frischer Petersilie ein leckeres Pesto zu machen! Oder saniere damit deine Suppe und andere leckere Beilagen. Gesunde Rezepte Nun zeigen wir dir eine Auswahl unserer leckersten und gesündesten Rezepte mit gutem Gemüse. Schau unbedingt mal rein! Vielleicht findest du ja dein neues Lieblingsrezept. - Veganes Pilzrisotto mit Brokkoli - Vegane Buddhabowl - Vegane Gnocchi mit Feldsalatpesto - Buddha Bowl mit Erdnusssauce und Ananas - Vegane Blumenkohlwings - Vegane Chicken Bowl mit Bimi(R) Brokkoli - Hirse-Kartoffelpuffer - Grüner Spargel aus dem Ofen mit Kräuterpolenta - Proteinbowl mit Beeren und Hanf - Gesundes Gemüsecurry - Taboulé Salat Tipp: Vegan leben und vegan einkaufen wird immer einfacher. Regelmäßig stellen wir dir neben Rezepten und unseren Lieblingsprodukten auch vegane Marken und Online Shops vor - von veganer Kosmetik über vegane Mode bis hin zu tollen veganen Lebensmitteln, Superfoods, und Küchenhelfern. Im veganen Online-Shop findest vegane Marken und auch Start-ups, die unterstützenswert sind. Hier geht es zum Shop. Wir wünschen dir viel Vergnügen beim Entdecken und Genießen! Diese Artikel könnten dich auch interessieren - Ist vegane Ernährung gesund? - Vegan Masterclass Fermentation - Nahrungsergänzungsmittel bei veganer Ernährung - Veganes Fasten - Dein veganer Einkaufsplan - Vegan-Klischee ade - Wir gehen den Mythen auf den Grund - Vegane Eltern verurteilt - Was ist an den Anti-Vegan Schlagzeilen dran? - Was du bei veganer Ernährung beachten solltest

VEPROSA - Vegane Protein Sauce

17. Januar 2021 Deutschland is(s)t vegan 

VEPROSA - Vegane Protein Sauce Bestimmt kennst du die Saucendebatte: Sportler beklagen sich oft, dass die Sauce meistens der ungesunde, fetthaltige und kalorienreiche Part eines Gerichtes ist. Gesundheitsbewusste werfen erst einmal einen Blick auf die Zutatenliste und was stellen Sie dann fest? In Fertigsaucen und -dips sind oft viele künstliche Zusätze, Zucker und weitere fragwürdige Inhaltsstoffe enthalten. Wir zeigen dir heute die Vegane Protein Sauce von VEPROSA, die zeigt, dass es auch anders möglich ist. Wir setzen der Saucendebatte ein Ende!Alissa + Dominik von VEPROSA ,,Schluss mit der Saucendebatte! dachten sich Alissa und Dominik bei der Gründung von VEPROSA - einer Veganen Protein Sauce in Bioqualität. VEPROSA - Vegane Protein Sauce Die beiden Gründer des Food Startups wollten ein gesundes veganes Saucenpulver ohne Schnickschnack und mit hochwertigen pflanzlichen Proteinen entwickeln. Die beiden sind leidenschaftliche Hobbysportler und verzichten als gesundheitsbewusste Veganer auf künstlich gesüßte Proteinshakes. Dabei setzen sie auf eine vollwertige pflanzliche Ernährung. Die Intention bei der Entwicklung der Sauce war es, ein proteinreiches Produkt im herzhaften Bereich zu kreieren, das sich gut in eine ausgewogene vegane Mahlzeit integrieren lässt. So entstand VEPROSA und steht somit für eine Vegane Protein Sauce. Die Vegane Protein Sauce soll jedem schmecken, egal ob vegan oder Mischköstler, jung oder alt, Gelegenheitskoch oder Gourmet. VEPROSA ist auch eine gesunde Alternative zu herkömmlichen Saucenpulvern mit fragwürdigen Inhaltsstoffen und ein super Upgrade für dein veganes Gericht, denn VEPROSA verzichtet bewusst auf Farb-, Konservierungs- und Süßstoffe, Zuckerzusatz sowie Gluten. Außerdem ist die Vegane Protein Sauce mit dem Bio-Siegel zertifiziert. Produkte von VEPROSA Das erste Produkt Italienische Tomate von VEPROSA ist eine Tomatensauce, die mit vielen Kräutern und Gewürzen verfeinert wurde. Die Vegane Protein Sauce dient als Basis für viele Gerichte, denn sie ist vielseitig einsetzbar. Hierzu veröffentlicht VEPROSA immer wieder neue vegane proteinreiche Rezepte: Egal ob klassisch zu Pasta oder Pizza, im Brotteig, in Linsengerichten oder in türkischen Spezialitäten. Die Sauce ist vielseitig einsetzbar und wertet deine Lieblngsgerichte auf. Außerdem kannst du auch Aufstriche, Dips oder Salate damit zubereiten. Die Vegane Protein Sauce ist in unter 3 Minuten mit Wasser zubereitet und somit ideal für zu Hause sowie unterwegs. Zudem sorgt der enthaltene Komplex aus Lupinen- und Reisprotein für eine hohe Bioverfügbarkeit und eine schnelle Sättigung. Die zweite ,,Helle Sauce ist bereits entwickelt und steht kurz vor dem Launch. Diese ist eine vegane Alternative zu einer Rahmsauce, denn helle Saucen passen hervorragend zu SPätzle, Schupfnudeln, Knödeln, Geschnetzeltem, Pilzen und Gemüse. Außerdem passt sie als veganer Béchamelersatz zu Lasagnen oder Quiches. Nun haben wir dir noch zwei vegane Rezepte mit VEPROSA kreiert: eine Vegane Pizza Margherita und Vegane Cigköfte. Viel Spaß beim Nachkochen! Vegane Pizza Margherita - Vorbereitungszeit: 60 Minuten - Kochzeit: 15 Minuten - Schwierigkeitsgrad: mittel - Menge: 2-3 Portionen Zutaten ,Teig - 200 ml Wasser (warm) - 15 g frische Hefe -  1/­­2 TL Rohrohrzucker - 1 EL Olivenöl - 1 TL Salz - 350-380 g Mehl Zutaten ,Tomatensauce - 50 g Veprosa - Vegane Protein Sauce ,Italienische Tomate - 300 ml Wasser - 200 ml passierte Tomaten - Cherrytomaten Zutaten ,Cashew-Mozzarella - 300 ml Wasser - 50 g Cashewkerne (eingeweicht) - 40 ml Sauerkrautsaft - je 2 EL Tapiokastärke + Hefeflocken +2 EL Öl (geschmacksneutral) - je 1 EL Agar-Agar Pulver + Zitronensaft - 1 TL Salz - Für den Teig Hefe und Zucker in warmen Wasser auflösen. Dann Öl sowie Salz einrühren. Das Mehl dazugeben und zu einem glatten Teig kneten. Danach abgedeckt an einem warmen Ort für 45 Minuten gehen lassen. - Anschließend alle Zutaten für die Tomatensauce (außer Cherrytomaten) miteinander verrühren. - Danach für den Cashew-Mozzarella alle Zutaten in einem Hochleistungsmixer cremig mixen. Dann in einem Topf unter Rühren aufkochen und anschließend bei mittlerer Hitze für 5 Minuten eindicken lassen. Dabei ständig umrühren. - Danach Pizzateig auf einer bemehlten Arbeitsfläche dünn ausrollen und auf ein Backblech geben. - Anschließend Tomatensauce gleichmäßig auf dem Boden verteilen, Mozzarella löffelweise darauf geben. Dann Cherrytomaten halbieren und auf den Belag geben. Danach Pizza im vorgeheizten Backofen bei 200 °C etwa 20-22 Minuten goldbraun backen. Zum Schluss mit frischem Basilikum toppen. Cigköfte Rezept vegan - Vorbereitungszeit: 60 Minuten - Kochzeit: 15 Minuten - Schwierigkeitsgrad: mittel - Menge: 3-4 Portionen Zutaten ,Cigköfte - 200 g Couscous - 250 ml kochendes Wasser - 1 Zwiebel - 50 g Veprosa - Vegane Protein Sauce ,Italienische Tomate - 3 EL Olivenöl - 2 EL Tomatenmark - 1 EL Zitronensaft - Chiliflocken (optional) Restliche Zutaten - 1-2 Kopf Romanasalat - 1 kleine Zwiebel - 1 Zitrone - Petersilie - Granatapfelsirup Zubereitung - Couscous mit Wasser übergießen und für 5 Minuten ziehen lassen. - Dann Zwiebeln fein hacken und mit den restlichen Zutaten zum Couscous geben. Danach zu einer gleichmäßigen, leicht klebrigen Masse kneten, ggf. etwas Wasser oder Couscous dazugeben. - Anschließend mit feuchten Händen je eine walnussgroße Menge mit der Hand zusammendrücken und zu länglichen Cigköfte formen. - Dann mit Salatblättern, Zwiebel- sowie Zitronenscheiben, gehackter Petersilie und Granatapfelsirup servieren. Tipp: Vegan leben und vegan einkaufen wird immer einfacher. Regelmäßig stellen wir dir neben Rezepten und unseren Lieblingsprodukten auch vegane Marken und Online Shops vor - von veganer Kosmetik über vegane Mode bis hin zu tollen veganen Lebensmitteln, Superfoods, und Küchenhelfern. Im veganen Online-Shop findest vegane Marken und auch Start-ups, die unterstützenswert sind. Hier geht es zum Shop. Wir wünschen dir viel Vergnügen beim Entdecken und Genießen! Diese Artikel könnten dich auch interessieren: - Vollwertige vegane Buddha Bowls - Fünf vegane Buddha Bowls - Buddha Bowl mit Erdnusssauce + Ananas - Veganer Fleischersatz im Überblick - Veganes Kimchi Rezept - Veganen Aufstrich selber machen - Rezepte veganisieren - Öle zu jeden Anlass - Lebensmittel zur Stärkung des Immunsystems - Vegane Proteinrezepte Anzeige, da dieser Artikel teilweise Affiliate-Links enthält oder in Kooperation mit einem Partner entstand. Durch euren Kauf unterstützt ihr aktiv die Arbeit von Deutschlandistvegan. Wir danken euch! Dieser Beitrag entstand in freundlicher Zusammenarbeit mit VEPROSA. Vielen Dank!

Vegane Fingerfood Rezepte - einfach + schnell

11. Dezember 2020 Deutschland is(s)t vegan 

Vegane Fingerfood Rezepte - einfach + schnell Die Feiertage stehen vor der Tür und was gibt es besser als viele verschiedene vegane Snacks auf dem Buffet? Wir zeigen dir heute Vegane Fingerfood Rezepte, die sich für jeden Anlass eignen, denn wir alle haben ein bisschen Soul-Food verdient. Unsere vegane Partyhäppchen darfst du auch nicht verpassen. Fingerfood vegan oder vegane Snacks für zwischendurch müssen nicht immer Gemüsesticks mit Hummus, Cracker oder Nüsse sein. Denn es gibt so viele Möglichkeiten für kreative vegane Partysnacks. Wir haben wieder vier neue vegane Rezepte für dich vorbereitet: - Vegane Pizzadonuts - Veganes Laugenkonfekt mit Senf-Dip - Vegane Käsestangen - Blätterteigschnecken mit Spinat - vegan Wenn du noch Lust auf mehr Snacks vegan, dann schaue bei unserem ersten Artikel für veganes Fingerfood vorbei. Als süßen Snacks haben wir noch ein tolles Rezept, um vegane Toffifee selber zu machen und dann auch vegane Pralinen mit Schokolade. Für die anstehenden Feiertage findest du hier unser veganes Weihnachtsmenü oder ein festliches veganes Silvestermenü. Als Veganer kann man nur noch Grünzeug snacken - von wegen, denn vegane Fingerfood Rezepte müssen nicht langweilig oder kompliziert sein. Mit diesen einfachen Rezepten überzeugst du auf jedem Buffet. Das erste Rezept sind vegane Pizzadonuts, die ihr mit all euren Lieblingszutaten toppen könnt. Wir haben eine vegane Käse- sowie Salamialternative und grüne Paprika gewählt. Anschließend gibt es veganes Laugenkonfekt mit Senf-Dip. Diese Kombination müsst ihr ausprobieren, denn es passt super gut zusammen. Dann haben wir das nächste vegane Rezept für vegane Käsestangen. Jeder kennt die fertige Variante aus dem Supermarkt, doch unsere sind vegan und im Glas serviert ein echter Hingucker. Danach haben wir Blätterteig-Schnecken mit Spinat - vegan zubereitet, denn sie sind saftig und lecker würzig. Vegane Fingerfood Rezepte Wir wünschen dir viel Spaß beim Nachmachen und wir sind gespannt, welche Vegane Fingerfood Rezepte dir am besten gefallen, denn wir lieben diese Rezepte und sie schmecken einfach köstlich! Vegane Pizza-Donuts - Vorbereitungszeit: 15 Minuten - Geh-/­­Backzeit: 30/­­15-18 Minuten - Schwierigkeitsgrad: einfach - Menge: 6-8 Portionen Zutaten ,Teig - 150 ml warmes Wasser -  1/­­2 Würfel Hefe - 1 TL Zucker - 1 TL Salz - 2 EL Olivenöl - 300 g Mehl Zutaten ,Belag - 200 ml passierte Tomaten - 2 EL Tomatenmark - 1 TL Agavendicksaft -  1/­­2 TL italienische Kräuter - Salz + Pfeffer - 100 g Käsealternative (gerieben) - 2 Scheiben Salamialternative - 1 kl. Stk. Paprika (grün) Zubereitung - Zunächst Hefe mit Zucker in warmem Wasser auflösen. Anschließend Salz sowie Olivenöl unterrühren und mit Mehl zu einem glatten Teig kneten. Abgedeckt an einem warmen Ort 30 Minuten gehen lassen. - In der Zwischenzeit passierte Tomaten, Tomatenmark, Agavendicksaft, Kräuter, Salz und Pfeffer verrühren. Salamialternative sowie Paprika klein schneiden. - Danach Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche etwa 1 cm ausrollen, mit einem großen Glas rund ausstechen und einem Flaschendeckel die Mitte ausstechen. Donuts auf ein Backblech geben. - Dann Tomatensauce, Käse- sowie Salamialternative und Paprika auf den Donuts verteilen. Anschließend vegane Pizzadonuts im vorgeheizten Backofen bei 180 °C für 15-18 Minuten backen. Veganes Laugenkonfekt mit Senf-Dip - Vorbereitungszeit: 20 Minuten - Backzeit: 15-17 Minuten - Schwierigkeitsgrad: einfach - Menge: 6-8 Portionen Zutaten ,Laugenkonfekt - 300 g Mehl - 175 ml warmes Wasser -  1/­­4 Würfel Hefe - 1/­­2 TL Zucker - 2 EL Olivenöl - 1 TL Salz - 1 L Wasser - 2 EL Natron - grobes Salz Zutaten ,Senf-Dip - 4 EL vegane Mayonnaise - 2 EL Agavendicksaft - 2 EL Zitronensaft - 3 TL Senf -  1/­­2 Zitrone (Saft) - Salz + Pfeffer - Chiliflocken Zubereitung - Hefe mit Zucker in warmem Wasser auflösen. Danach Salz sowie Olivenöl unterrühren und mit Mehl zu einem glatten Teig kneten. Anschließend abgedeckt an einem warmen Ort für 30 Minuten gehen lassen. - In der Zwischenzeit alle Zutaten für den Senf-Dip cremig verrühren. - Anschließend Teig in 3 cm dicke Rollen formen und mit einem scharfen Messer in kleine Stücke schneiden. - Danach Wasser aufkochen lassen und auf niedrigste Stufe stellen. Natron vorsichtig dazugeben und das Laugenkonfekt mit einer Kelle in das Natronwasser geben. Nach 30 Sekunden das Konfekt vorsichtig herausholen, auf ein Backblech geben und mit grobem Salz bestreuen. - Anschließend im vorgeheizten Backofen bei 180 °C für 15-17 Minuten backen. - Danach veganes Laugenkonfekt leicht abkühlen lassen und mit dem Dip servieren. Vegane ,Käsestangen - Vorbereitungszeit: 10 Minuten - Backzeit: 10-12 Minuten - Schwierigkeitsgrad: einfach - Menge: 6-8 Portionen Zutaten - 1 Pack. Blätterteig (rechteckig) - 100 ml Sahnealternative - 3 EL Hefeflocken - 1 EL Zitronensaft - je 1/­­2 TL Senf + Paprikapulver + Zwiebelpulver - Salz + Pfeffer Zubereitung - Alle Zutaten (außer Blätterteig) zu einer cremigen Masse verrühren. Danach Blätterteig halbieren, eine Hälfte mit der Masse bestreichen und die zweite Blätterteig-Hälfte darauf geben. Mit den Händen etwas andrücken. - Dann je 1 cm breite Streifen schneiden, die Enden gegeneinander eindrehen und auf ein Backblech geben. - Anschließend vegane Käsestangen im vorgeheizten Backofen bei 200 °C für 10-12 Minuten goldbraun backen. Blätterteig-Schnecken mit Spinat - vegan - Vorbereitungszeit: 15 Minuten - Backzeit: 12-15 Minuten - Schwierigkeitsgrad: einfach - Menge: 6-8 Portionen Zutaten - 1 Pack. Blätterteig - 1 Zwiebel - 2 EL Olivenöl - 200 g Spinat - 2 EL Sahnealternative - 2 EL Hefeflocken - 1 EL Zitronensaft - Salz + Pfeffer - Chiliflocken Zubereitung - Zunächst Zwiebel fein würfeln und mit Olivenöl in einer Pfanne glasig anbraten. - Anschließend Spinat klein schneiden, mit den restlichen Zutaten in die Pfanne geben und für 3-5 Minuten dünsten lassen. Dann gut abkühlen lassen. - Blätterteig gleichmäßig mit der Füllung bestreichen, dabei einen 2 cm breiten Rand frei lassen. Anschließend mit der langen Seite einrollen und mit einem scharfen Messer fingerbreite Scheiben abschneiden. - Danach die Blätterteig-Schnecken mit Spinat auf ein Backblech geben und im vorgeheizten Backofen bei 200 °C für 12-15 Minuten goldbraun backen. Tipp: Vegan leben und vegan einkaufen wird immer einfacher. Regelmäßig stellen wir dir neben Rezepten und unseren Lieblingsprodukten auch vegane Marken und Online Shops vor - von veganer Kosmetik über vegane Mode bis hin zu tollen veganen Lebensmitteln, Superfoods, und Küchenhelfern. Im veganen Online-Shop findest vegane Marken und auch Start-ups, die unterstützenswert sind. Hier geht es zum Shop. Wir wünschen dir viel Vergnügen beim Entdecken und Genießen! Diese Artikel könnten dich auch interessieren: - Veganes Fingerfood - 5 vegane Partyhäppchen - Vegane Snacks - 5 Tipps für vegan unterwegs - Energy Balls - Vegane proteinreiche Snacks - Party-Zupfbrot mit Basilikum-Pesto und Chili - Kombucha selber machen - Zero Waste - Vegan muss nicht teuer sein! - Rezepte veganisieren! - 2020 Vegan Werden - Vegan to go - Drei einfache vegane Rezepte - Sophia Hoffmann: Zero-Waste-Küche - Buchrezension - So kochst du nachhaltig - Unsere Tipps und Tricks Anzeige, da dieser Artikel teilweise Affiliate-Links enthält oder in Kooperation mit einem Partner entstand. Durch euren Kauf unterstützt ihr aktiv die Arbeit von Deutschlandistvegan. Wir danken euch!

Quitten-Tiramisu mit Baci di mandorla (Mandelkeksen), selbst gemachtem Vanillepudding und einer Krone aus Sahnequark

13. Oktober 2020 Herr Grün kocht 

Quitten-Tiramisu mit Baci di mandorla (Mandelkeksen), selbst gemachtem Vanillepudding und einer Krone aus SahnequarkProfessor Caprese würde mir einen ellenlangen Vortrag halten über Tiramisu, was es beinhalten soll und welche Bedeutung es in der italienischen Küchengeschichte hat. Aber das wollte ich vermeiden. Vielleicht wollte ich das Tiramisu auch nur für mich alleine. Haha. Nein, das war ein Scherz. Bestimmt werde ich ihm was aufheben. Im Kühlschrank. Da schaut er sowieso immer nach. Nun aber nun zu meinem Tiramisu. Zutaten (für circa 2 ordentliche oder 4 kleine Portionen) Ich habe ein Weckglas für 580 ml verwendet Für das Obst circa 200 g Quitte, Apfel oder Birne 40 g Rohrohrzucker (bitte nicht Rohrzucker) 100 ml Wasser Für den Sahnequark 300 g Quark Magerstufe 200 ml Sahne 40 g Rohrohrzucker (bitte nicht Rohrzucker) Für den Vanillepudding Was sie dazu benötigen und wie er hergestellt wird, erfahren Sie von mir hier. Für den Boden Hier nehme ich selbst gebackene Mandelkekse. Früher habe ich Giotto verwendet – aber die enthalten herkömmliches Palmöl, das ich aus Umweltgründen nicht mag. Meine Baci di mandorla (Mandelküsse) sind ganz einfach und schnell zu backen und auch ein Gewinn für Geburtstage, als Geschenk, zu Weihnachten oder einfach zum Nachmittagskaffee. Wie sie gebacken werden werden, erfahren Sie hier. Für die Dekoration etwas Kakao Zubereitung Obst Das Obst schälen und in Würfel schneiden. Dann mit 40 g Zucker und dem Waser kochen, bis die Würfel weich aber noch bissfest sind. Dann zugedeckt zur Seite stellen. Zubereitung Sahnequark Quark, Sahne und Zucker mit einem Rührgerät steif schlagen und in den Kühlschrank stellen. Zubereitung Keksboden Die Baci di mandorla ganz oder in grobe Stücke zerteilt auf dem Boden der Schüssel verteilen. Geben Sie nun auch die Obststücke darüber. Zubereitung Vanillepudding Wie hier von mir beschrieben. Achtung: Gießen Sie den Pudding noch warm über den Keksboden und die Obststücke und stellen Sie die Schüssel in den Kühlschrank. Wenn alles halbwegs fest ist, verteilen Sie den Sahnequark über dem Pudding. Lassen Sie aber bitte etwas übrig für die Dekoration. Spritzen Sie mit einer Tülle Tupfer auf den Sahnequark. Darüber habe ich noch etwas Kakao gesiebt. Stellen Sie den Tiramisu in den Kühlschrank oder genießen Sie ihn sofort mit netten Menschen oder verschlingen Sie ihn alleine:)) Gutes Gelingen und viele Grüße Herr Grün

Die news - vegan und aktuell

7. August 2020 Deutschland is(s)t vegan 

Die news - vegan und aktuell Wir zeigen dir regelmäßig vegane News der Woche, so bist du immer auf dem neusten Stand! Dabei handelt es sich hauptsächlich um Umwelt-und Klimathemen, Tierschutz, neue vegane Produkte aus dem Supermarkt, Restaurants, Events und vieles mehr! Haben wir eine besondere Neuigkeit vergessen? Dann schreib uns bitte bei Instagram oder Facebook. Hier kommst du direkt zu: - Vegane Suppen für den Büroalltag von Little Lunch - Neue zuckerfreie und vegane Weine von PURE - Veganes Mochi Eis von Little Moons - Veganes Eis von COOP Vegane Suppen für den Büroalltag von Little Lunch (C) Little Lunch Da sich die Home Office Zeit langsam dem Ende neigt und die meisten Leute wieder ins Büro gehen, hat das beliebte Unternehmen Little Lunch eine neue Kampagne für den Wiedereinstieg in den Büroalltag gestartet. Die sogenannten Souperhelden werden mit der Kampagne Back2Office eingeführt und sind speziell für Firmenkunden gedacht. Es ist für jeden Geschmack etwas dabei und auch die Veganer kommen nicht zu kurz. Damit Firmen ihren Mitarbeitern etwas Gutes tun können, bietet Little Lunch besondere Konditionen an: Ab einer Bestellmenge von 24 Suppen gibt es vergünstigte Konditionen. Je höher der Bestellwert ist, desto höher ist auch der Rabatt. Für Firmen ohne Kantine oder nahegelegenem Café ist dies eine tolle Möglichkeit, um den Mitarbeitern eine schnelle und gesunde Mahlzeit anzubieten. Die Produkte sind ohne Geschmacksverstärker und künstliche Zutaten. Neue zuckerfreie und vegane Weine von PURE (C) The Pure Winery Ltd. /­­ Helena Reich Relations Seit Kurzem gibt es zuckerfreien, veganen Wein von PURE - The Winery. Der Wein basiert auf erlesenen Trauben aus Italien, ist völlig frei von Kohlenhydraten, hat bis zu 50% weniger Kalorien und einen Alkoholgehalt von 10,5%. Alle Weine des Unternehmens werden von erfahrenen Winzern in der beliebten Weinregion Piemont, Italien, hergestellt. Die einzigartige und natürliche Fermentationstechnik führt dazu, dass der gesamte Zucker der Trauben in Alkohol umgewandelt wird. Die neuen veganen Weine sind in vier Sorten erhältlich: Rotwein, Weißwein, Rosésekt und weißer Sekt. Die 750ml Flasche kostet 11,90EUR. Veganes Mochi Eis von Little Moons (C) Little Moons Mochi Eis ist beliebter denn je! Nun bringt Little Moons leckere Mochi Eis Sorten auf den deutschen Markt. Zwei der 12 neuen Sorten sind sogar vegan! Leckeres italienisches Speiseeis, kombiniert mit einem Mantel aus weichem Reistag nach japanischem Rezept bietet ein wahres Geschmackserlebnis! Die veganen Sorten sind Schokolade und Tropical. Wir sind schon sehr gespannt auf das Mochi Eis. Erhältlich ist es ab sofort in ausgewählten Edeka und Rewe Märkten. Veganes Eis von COOP (C) Coop Das große Schweizer Einzelhandelsunternehmen COOP hat sein veganes Eissortiment erweitert. In der Produktlinie Karma gibt es nun neun vegane Eissorten im Becher, in der Waffel und als Eis am Stiel. Die Produktlinie ist schon bekannt für viele vegane Produkte wie zum Beispiel Müslis, Tofu-Alternativen, Pasta und Getränke. Insgesamt bietet COOP über 300 vegane und vegetarische Produkte an, alle mit dem V-Label zertifiziert. Seit Neuestem gibt die 480ml-Eisbecher in den Sorten Schokolade Kaffee, Banane mit Wallnuss, Kokosnuss mit Schokoladenstückchen, Mango Passionsfrucht, Haselnuss Schokolade und Cashew mit Nüssen. Ebenfalls neu: Das vegane Waffeleis und das Eis am Stil in den Sorten Mango Passionsfrucht, Kokosnuss und Schokolade, erhältlich im 6er-Pack. Erwerben kannst du die Produkte in den COOP-Filialien, sowie im Online-Shop. Die veganen News werden von uns immer geprüft. Dennoch kann es sein, dass wir eine brisante und interessante vegane News übersehen haben. Falls du also noch etwas findest, was unbedingt in unsere vegane News gehört, lass es uns gerne auf Facebook oder Instagram wissen! Wir ergänzen News so schnell wie möglich! Tipp: Vegan leben und vegan einkaufen wird immer einfacher. Regelmäßig stellen wir dir neben Rezepten und unseren Lieblingsprodukten auch vegane Marken und Online Shopsvor - von veganer Kosmetik über vegane Mode bis hin zu tollen veganen Lebensmitteln, Superfoods, und Küchenhelfern. Im veganen Online-Shop findest vegane Marken und auch Start-ups, die unterstützenswert sind. Hier geht es zum Shop. Wir wünschen dir viel Vergnügen beim Entdecken und Genießen! Diese Artikel könnten dich auch interessieren:  - Vegane Rezepte für jeden Anlass - Alternativen zu Milch und Sahne - Vegane Bücher - Nutrition Online-Masterklass Kochkurs - Vitamin B12 kaufen - Vegane Honigalternativen - Rezepte einfach veganisieren - Vegan kochen im Home Office zu Zeiten von Corona

Rote Tortillas mit spicy mediterranem Ofengemüse und einem Topping aus LUGHURT Natur mit grüner Peperoni und Minze

12. Juni 2020 Herr Grün kocht 

Rote Tortillas mit spicy mediterranem Ofengemüse und einem Topping aus LUGHURT Natur mit grüner Peperoni und Minze Dieses Post enthält Werbung für LUVE - eine tolle Marke mit vielen leckeren klimafreundlichen und preisgekrönten veganen Produkten, die ich selbst sehr mag und deshalb gerne empfehle. Fragen Sie gerne in Ihrem Markt nach den LUVE Produkten - so können sie sich in Windeseile verbreiten, was mich sehr freuen würde. Den Link zur LUVE Website finden Sie unter diesem Rezept. Gestern erzählte mir Professor Caprese die Geschichte von Fredo, einem sechzehnjährigen Jungen, der bei Capreses Cousin Mauri, der eine Schreinerei in Neapel besitzt, eine Lehre anfing. Schon vom ersten Tag an war klar, dass Fredo zwei linke Hände hatte. Sagt man ja so. Auf jeden Fall hatte er keine Lust auf handwerkliches Arbeiten. Aber er konnte unglaublich gut kochen. Jeden Mittag bereitete er auf einem alten Herd, auf dem vorher nur Kaffee warm gehalten wurde, Pasta mit ungewöhnlichen Saucen zu,  Minestrone und, weil es keinen Backofen gab, auch Tortillas von so einer Qualität, dass immer mehr Leute vorbeikamen, sich auf die fertigen Möbel vor der Werkstatt setzten und auf das Tagesgericht von Fredo warteten. Vor allem seine roten Tortillas mit einer mediterranen Gemüsefüllung und der Minz-Peperoni-Sauce hatten es in Neapel zu einer Art Berühmtheit gebracht und wurden sogar in einigen italienischen Zeitungen und Magazinen besprochen. Die Geschichte gefiel mir. >>Was ist aus Fredo geworden?>Er hat direkt neben der Schreinerei meines Cousins ein Restaurant eröffnet das >>Red Tortilla

Spaghetti Carbonara mit Hickory-Zucchini und Pizzabrötchen

3. Juni 2020 Herr Grün kocht 

Spaghetti Carbonara mit Hickory-Zucchini und PizzabrötchenHeute Nacht wachte ich gegen 3.00 Uhr auf. Der Grund: Es knarzte und quietschte draußen. Das war das Kunstwerk von Professor Caprese. Ein riesiges Gewusel aus Eisenstangen und Blechteilen, das in seinem Garten steht. >>Wissen Sie, Signor Grün, mein Onkel Paolo war ein Künstler, der sogar in großen Galerien ausgestellt hat. Mailand. Rom. Sogar in New York. Und ich fühle auch so etwas in mirSo wird eine Nachricht in meine Heimat gesendet.>Aber könnte man die Botschaften nicht auch tagsüber senden? Ich kann nachts nicht schlafen. Und dann auch tagsüber nicht so gut kochen und backen. Sie wissen schon.>Na gut.>Heute Mittag gibt es Spaghetti Carbonara mit Hickory-Zucchini. Vorher können Sie aber ruhig noch ein paar Botschaften versenden.>Rezepte und Geschichten aus dem Kochlabor.

Rote-Bete-Tagliatelle mit grüner Peperoni, Basilikumblättern, Zimt und Currypulver

25. Mai 2020 Herr Grün kocht 

Rote-Bete-Tagliatelle mit grüner Peperoni, Basilikumblättern, Zimt und CurrypulverHeute geschah etwas Ungewöhnliches. Ein paar Rote Bete Kugeln in einem Glas sprachen mich an, als ich die Kühlschranktür öffnete. >>Herr Grün, wir wünschen uns etwas Aufregendes. Ein Abenteuer.>Was habt ihr euch denn gedacht? Also, welche Richtung?>Mh - also. Wir könnten ja mal mit unserem Saft beginnen. Wie wäre es mit etwas mit Schärfe ... grün soll es sein. Italienisch. Mexikanisch. Und schnell zubereitet soll es sein. So hepp hepp, zack zack.

Grüner Spargel mit Ofengemüse-Variation auf Kreuzkümmel-Joghurt und selbstgemachter spicy Sesampaste - dazu: Zitronenhirse

5. Mai 2020 Herr Grün kocht 

Grüner Spargel mit Ofengemüse-Variation auf Kreuzkümmel-Joghurt und selbstgemachter spicy Sesampaste - dazu: Zitronenhirse Heute Morgen traf ich mich mit dem Professor um neun Uhr zum Frühstück in seinem Garten. Das machen wir gerne, wenn es etwas wärmer wird. Er hatte einen Klapptisch und zwei Stühle aufgestellt und den Tisch wunderbar gedeckt. Es gab natürlich italienische Brötchen und etwas selbst gemachte Erdbeer-Rhabarberkonfitüre. >>Was kochen Sie heute, Signore Grün?>Mh, ich dachte an grünen Spargel in einer orientalischen Variante.>Ja, aber Herr Grün, was heisst das denn?

Marsala zum Kochen schnell und einfach selber machen

10. April 2020 Herr Grün kocht 

Marsala zum Kochen schnell und einfach selber machenIch koche gerne mit Marsala. Das ist ein italienischer Likörwein. Man bekommt ihn leider nicht überall. Manchmal als Koch-Marsala in einigen Märkten. Deshalb habe ich eine Zubereitungsvariante entwickelt, die ungefähr 10 Minuten dauert. Ich finde ihn zum Kochen super. Zutaten für ca. 150 ml Marsala 50 ml Rum 100 ml Rotwein mit wenig Säure 50 g Rohrohrzucker (bitte nicht Rohrzucker) - normaler Zucker tut es aber auch 1 geh. TL guter Kaffee oder Espresso Zubereitung Alle Zutaten miteinander mischen und ca. 2 Minuten in einem kleinen Topf köcheln lassen. Dann alles durch ein Haarsieb geben und fertig ist der Kochmarsala. Und hier geht es zu zwei Rezepten, in denen ich Marsala verwende. Omelette mit grünem Spargel und Linguine mit Marsalasauce, Datteln und Salbei Viele Grüße aus dem Kochlabor Herr Grün

5 leckere Osterrezepte von kind of vegan

26. März 2020 Deutschland is(s)t vegan 

5 leckere Osterrezepte von kind of vegan Hast du schon leckere Osterrezepte? Da bald Ostern ist, haben wir 2 Klassiker Rezepte für euch - Hefezopf und Karotten Muffins vegan. Gefolgt von einem Salat und einer Suppe. Und last but not least ein unfassbar leckeres, gesundes Soulfood: Mac and Cheese. Viel Spaß beim Nachbacken und guten Hunger! Inhaltsverzeichnis: - Veganer Hefezopf - Karotten-Muffins mit Frosting - Linsensalat mit Basilikum-Dressing - Bunte vegane Minestrone - Cremige Mac and Cheese vegan (C) Miriam Sütterlin Veganer Hefezopf perfekt zu Ostern Hefezopf ist bei bei vielen ein Muss an Ostern und darf auch sonst öfter zum Frühstück, nachmittags zum Kaffee oder einfach mal so zwischendurch nicht fehlen! Die ungefüllte Variante ist die perfekte Grundlage für Marmeladen und Aufstriche und für all diejenigen, die es nicht ganz so süß mögen. Die gefüllte Variante schmeckt hingegen herrlich nussig-schokoladig. In diesem 2-in-1 Rezept sind einfach beide Varianten kombiniert: Eine Zopfhälfte ist gefüllt, die andere Zopfhälfte ungefüllt. Er schmeckt am besten noch leicht warm und frisch aus dem Ofen, insbesondere der gefüllte Teil hält aber problemlos mehrere Tage ohne anzutrocknen. Einblicke in das Flechten bekommst du auf Instagram. Portionen: 1 Zopf (2-3 Personen /­­ ca. 8 Scheiben) Zutaten Für den Hefeteig - 250 g Mehl - 20 g Kokosblüten- oder Haushaltszucker - 20 g Xylit oder Haushaltszucker - 1 Prise Salz -  1/­­2 Würfel Hefe (20g) - 40 g vegane Margarine - 125 ml Pflanzenmilch (Hafer oder Soja) Für die Nussfüllung - 200 g Haselnüsse (wahlweise schon gemahlen) - 2 EL Kakao - 1 TL Zimt - 2 EL Kokosblüten- oder Haushaltszucker - 70 ml Pflanzenmilch (Hafer oder Soja) Für die Toppings - 30 g Mandeln (gehobelt) - 60 g Puderzucker (z.B. von Xucker) - 1-2 EL Zitronensaft Zubereitung - Mehl und Salz in eine Schüssel füllen. Die Margarine schmelzen und zusammen mit der zuvor leicht erwärmten Pflanzenmilch und Zucker in eine zweite Schüssel geben. Die flüssige Mischung sollte lauwarm sein, aber nicht heiß. Dort die Hefe hineinbröseln, verrühren und kurz stehen lassen. Wenn sich die Hefe gut aufgelöst hat, alle Zutaten mischen und mit einem Handrührgerät oder einer Küchenmaschine verkneten. - Den Hefeteig leicht mit Mehl bedecken und in einer zugedeckten Schüssel an einen warmen Ort stellen. Alternativ kannst du die (feuerfeste) Schüssel auch in den Backofen stellen und diesen auf 30 Grad erwärmen. So muss der Teig nun für mindestens 30 Minuten ruhen. - In der Zwischenzeit kannst du die Nussfüllung für den Hefezopf machen. Dazu am besten ganze Haselnüsse leicht in einer Pfanne rösten und anschließend mahlen. Es genügt, wenn sie grob gemahlen werden, da die Füllung so am Ende noch etwas Biss hat. Dann die fertig gemahlenen Haselnüsse mit Kakao, Zimt, Zucker sowie Pflanzenmilch verrühren und beiseite stellen. - Ist der Hefeteig schön aufgegangen, muss er auf einer bemehlten Arbeitsfläche nochmal ordentlich durchgeknetet werden, das macht ihn später schön fluffig. Danach den Teig mit einem Nudelholz auf ca. 30 x 40 cm ausrollen (Schritt 1). Weil im Folgenden die kürzere Teigseite aufgerollt wird, muss nun auf deren halber Fläche (ca. 15 cm lang) die Nussfüllung aufgetragen werden (Schritt 2). Die andere Hälfte einfach auslassen. Wenn alles verstrichen ist, den Hefeteig von unten nach oben aufrollen (Schritt 3). - Jetzt die Rolle schräg auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und einschneiden. Zunächst die gefüllte Seite: von der Zopfmitte aus bis zum Ende einmal beherzt durchschneiden (Schritt 4). Beide Stränge mit der offenen Seite nach oben im Wechsel übereinanderlegen und an deren Ende etwas zusammendrücken (Schritt 5). Danach die ungefüllte Seite: hier entweder genauso verfahren oder alternativ zweimal längs einschneiden und aus den Strängen einen Zopf flechten. Die Enden wieder etwas zusammendrücken (Schritt 6). - Vor dem Backen die ungefüllte Zopfseite mit etwas Pflanzenmilch bestreichen und mit den gehobelten Mandeln bestreuen. Den Ofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze erwärmen und den Hefezopf solange nochmals ruhen lassen. Schließlich für ca. 25 Minuten backen. Da jeder Ofen ein bisschen anders ist, Stäbchenprobe am Schluss nicht vergessen! - Zuletzt noch ein Schritt: Puderzucker mit Zitronensaft in einer Schüssel verrühren und so eine Zitronenglasur herstellen. Diese dann auf dem noch warmen, fertig gebackenen Hefezopf (nur gefüllte Seite) verteilen. (C) Miriam Sütterlin Oster Rezept Karotten-Muffins mit Frosting Meine saftigen Karotten-Muffins eignen sich ebenso neben Ostern perfekt für den Brunch- oder Kaffeetisch. Der Teig für die Muffins ist mit Zimt und Vanille verfeinert und die Nüsse passen wunderbar zu den Karotten. Das cremige Frosting kommt nach dem Backen obendrauf. Portionen: 12 Muffins Zutaten Für den Teig - 280 g Mehl - 100 g gemahlene Nüsse (am besten frisch) - 80 g Kokosblüten- oder Haushaltszucker - 80 g Xylit oder Haushaltszucker - 2 TL Backpulver - 1 TL Backnatron -  1/­­2 TL Zimt - 1 Prise Salz -  1/­­2 TL Vanilleextrakt - 350 g (geraspelte) Karotten mit Grün - 100 ml Pflanzenmilch (Hafer oder Soja) - 130 ml (Raps-) Öl Für das Frosting - 200 g Frischkäse (vegan) - 100 g Puderzucker (z.B. von Xucker) - 1 EL Zitronenabrieb Für die Deko - 3 EL Pistazien Sonstiges - 12 Muffinförmchen Zubereitung - Für den Teig alle trockenen Zutaten, also das Mehl, die gemahlenen Nüsse (ich habe z.B. Walnüsse und Mandeln verwendet), den Zucker, das Backpulver, das Natron, den Zimt und das Salz in einer Schüssel vermischen. - Die Karotten waschen und ca. 1 cm unterhalb des Grüns mit einem Messer leicht schräg einschneiden. Den unteren Teil der Karotten anschließend raspeln und zusammen mit der Vanille, der Pflanzenmilch sowie dem (Raps-) Öl in eine weitere Schüssel geben und verrühren. - Nun die trockenen zu den feuchten Zutaten geben und alles gut vermengen. - Den Teig mit einem Löffel oder noch besser mit einem Eisportionierer in die Förmchen füllen und die Muffins bei 180 Grad Ober- und Unterhitze für ca. 30 Minuten im Ofen backen. Da jeder Ofen ein bisschen anders ist, Stäbchenprobe am Schluss nicht vergessen! - In der Zwischenzeit das Frosting herstellen. Hierzu die Frischkäsealternative mit dem Puderzucker und dem Zitronenabrieb gut verrühren bis keine Klümpchen mehr vorhanden sind. Ist die Masse sehr cremig geworden, am besten nochmal bis zur Verwendung in den Kühlschrank stellen. - Wenn die Muffins gebacken und komplett abgekühlt sind, kannst du sie dann mit dem Frosting bestreichen oder das Frosting mit einem Spritzbeutel auftragen. - Zum Schluss die Pistazien darüberstreuen und jeweils einen der Karottenansätze mit Grün in die Mitte setzen. (C) Miriam Sütterlin Linsensalat mit Basilikum-Dressing Diesen leckeren Linsensalat mit Belugalinsen, Karotten und Apfel kannst du das ganze Jahr zubereiten, weil er ein super Lunch Gericht für die Arbeit ist und zudem einige wichtige Nährstoffe liefert. Auch ist der Salat sättigend und ganz fix gemacht, denn während die Linsen kochen, kannst du alle anderen Zutaten kleinschneiden und das Basilikum-Dressing mischen. Tipp: Wenn es mal ganz schnell gehen muss, weichst du die kleinen schwarzen Linsen am besten über Nacht bei Zimmertemperatur ein. Dadurch verringert sich ihre Kochzeit am nächsten Tag um die Hälfte. Portionen: 1 Schüssel Zutaten Für den Salat - 200 g Belugalinsen - 4 kleine Karotten - 1 Apfel - 1 Paprika - 12 Cocktailtomaten oder 2 große Tomaten - 3 Frühlingszwiebeln - Saft einer halben Zitrone Für das Basilikum-Dressing - 10 Blätter frischer Basilikum - 1 Knoblauchzehe - 3 EL Senf - 4 EL Aceto Balsamico - 4 EL (Oliven-) Öl - 4 EL Wasser - 2 EL Ahornsirup - Salz & Pfeffer Zubereitung - Für den Salat die Belugalinsen mit der doppelten Menge Wasser 25-30 Minuten weichkochen. Dabei das Wasser zuerst zum Kochen bringen und die Hitze dann reduzieren. Die gekochten Linsen anschließend beiseite stellen und abkühlen lassen. - In der Zwischenzeit Apfel, Paprika, Tomaten und Frühlingszwiebeln in kleine Stücke schneiden sowie die Karotten in feine Steifen raspeln und alles in eine Schüssel füllen. - Den Saft einer halben Zitrone darüber auspressen. - Für das Basilikum-Dressing alle Zutaten mit einem kleinen Mixer vermengen und zusammen mit den Belugalinsen in die Schüssel geben. - Alles gut vermischen - fertig! (C) Miriam Sütterlin Bunte vegane Minestrone Minestrone ist eine italienische Suppe, wobei wir im Rezept Nudeln statt Kartoffeln verwendet haben. Eine Gemüsesuppe ist immer gut, allerdings brauchen viele noch eine andere Einlage, um länger satt zu bleiben. Darum ist diese Suppe perfekt! Durch das rote Pesto und die Kräuter ist die Minestrone herrlich aromatisch. Portionen: 4 Personen Zutaten - 250 g Nudeln (z.B. Fusilli) - 1 Dose Kidneybohnen - 1 Dose stückige Tomaten - 250 g grüne Bohnen - 1 Zucchini - 3 Karotten - 3 Stangen Staudensellerie -  1/­­2 Stange Lauch - 2 rote Zwiebeln - 2 Knoblauchzehen - 1 Handvoll frische Kräuter (Petersilie, Schnittlauch, Thymian usw.) - 1 EL rotes Pesto - 1 EL Tomatenmark - Salz & Pfeffer - 3-4 EL (Oliven-) Öl - 2 Liter Gemüsebrühe Zubereitung - Grüne Bohnen, Zucchini, Karotten, Sellerie und Lauch mit einem Messer in kleine Stücke beziehungsweise Scheiben schneiden. - Das (Oliven-) Öl in einem großen Topf erhitzen, die Zwiebeln und den Knoblauch kleinschneiden und darin anbraten. - Nach kurzer Zeit das geschnittene Gemüse hinzufügen und weitere 5 Minuten braten. - Danach alles mit der Gemüsebrühe ablöschen. Die Nudeln, die stückigen Tomaten, das Pesto, das Tomatenmark sowie die gehackten Kräuter in die Suppe geben. Die Minestrone zum kochen bringen und schließlich für 15 Minuten auf mittlerer Stufe köcheln lassen. - Zum Schluss noch die Kidneybohnen hineinschütten und die Minestrone mit Salz und Pfeffer würzen. (C) Miriam Sütterlin Cremige Mac and Cheese vegan Kennst du Mac and Cheese? Ein Traum aus Käse und Nudeln! Natürlich kannst du das Gericht mit den tollen Käsealternativen nachkochen, die es inzwischen zu kaufen gibt. Es gibt aber auch eine viel gesündere und mindestens genauso leckere Möglichkeit die cremige Soße selbst herzustellen. Diese Mac and Cheese Soße enthält ausschließlich gute Fette aus Nüssen, eine ordentliche Portion Gemüse und schmeckt trotzdem zum reinlegen. Portionen: 2 Personen Zutaten - 350 g Nudeln - 70 g Cashewkerne - 110 g Karotten - 110 g Kartoffeln - 1 kleine Zwiebel - 2 Knoblauchzehen - 300 ml Gemüsebrühe - 50-70 ml Pflanzenmilch (Hafer oder Soja) - 20 g Hefeflocken - Saft einer Zitrone oder Limette - Salz & Pfeffer Zubereitung - Die Cashewkerne mindestens 15 Minuten (ohne Hochleistungsmixer für mindestens 30 Minuten) in heißem Wasser einweichen. Währenddessen die Nudeln nach Packungsanleitung kochen und die Karotten und Kartoffeln schälen, kleinschneiden und in der Gemüsebrühe weichkochen. - Die Zwiebel und den Knoblauch ebenfalls schälen und kleinschneiden. - Schließlich das gekochte Gemüse samt der Brühe, den eingeweichten Cashewkernen und allen übrigen Zutaten im Mixer oder mit einem Pürierstab zu einer cremigen Mac and Cheese Soße pürieren. Je nach Dickflüssigkeit dabei mehr oder weniger von der Pflanzenmilch verwenden. Danach über die gekochten Nudeln geben. Guten Appetit! @kind_­of_­vegan Miriam Sütterlin ist Foodie mit ganzem Herzen. Auf ihrer Instagram Seite @kind_­of_­vegan teilt sie leckere schnelle und gesunde Rezepte, egal ob süß oder herzhaft. Schaut vorbei! Diese Artikel könnten dich auch interessieren: - Vegan Foodporn Buchvorstellung - Vegane Rezepte für jeden Anlass - Die Bowl Masterclass - Vegane Bücher - Veganes Kochbuch ,,Gönn Dir - Öle für jeden Anlass - Vegan Klischee ade! Buchvorstellung - 10 vegane Kochbücher zum Einstieg - Veganer Burger aus Jackfrucht Anzeige, da dieser Artikel teilweise Affiliate-Links enthält oder in Kooperation mit einem Partner entstand. Durch euren Kauf unterstützt ihr aktiv die Arbeit von Deutschlandistvegan. Wir danken euch!

Vegane Spaghetti Bolognese mit Sonnenblumenhack

22. März 2020 Deutschland is(s)t vegan 

Vegane Spaghetti Bolognese mit Sonnenblumenhack Spaghetti Bolognese als italienischer Klassiker ist für viele ohne Fleisch und Käse undenkbar. Doch vegane Spaghetti Bolognese geht auch ohne Tier. Natürlich essen auch viele Spaghetti mit veganer Tomatensauce und sind rundum zufrieden, wir kennen diese Lieblingsspeise ja schon aus unserer Kindheit. Eine Spaghetti Bolognese ist aber mehr, sie ist fleischig und pikant. Wenn du Original Bolognese Rezepte gewohnt bist und eine klassische Pasta-Bolognese authentisch rein pflanzlich zubereiten möchtest, brauchst du unbedingt eine gute vegane Fleischvariante. Es gibt sehr gute Spaghetti Bolognese Rezepte rein pflanzlich ohne Fleisch und Milch. Das können Tofu, Kichererbsen, Linsen oder Haferflocken sein. Inhaltsverzeichnis: - Spaghetti Bolognese von Bianca Zapatka - Sonnenblumenhack von Sunflowerfamily - Rezept Spaghetti Bolognese - Kochbuch ,,Vegan Foodporn - Weitere 5 vegane Bolognese Rezepte Spaghetti Bolognese von Bianca Zapatka Auf der Suche nach veganen Spaghetti Bolognese Rezepten sind wir auf das Rezept von Bianca Zapatka gestoßen. Vegan soll ja nicht nur gesund und ohne Tier sein, sondern auch einfach super lecker schmecken. In ihrem Kochbuch ,,Vegan Foodporn - 100 einfache und köstliche Rezepte beweist die erfolgreiche Foodbloggerin, dass vegan einfach auch ganz köstlich geht. Dabei erfindet Bianca neben neuen veganen Rezeptkreationen auch die klassischen komplett neu und zeigt sie in frischem Glanz. In ihrem veganem Kochbuch ist auch ein leckeres Rezept für Vegane Spaghetti Bolognese und ihre Fans lieben es. Wir haben Bianca gefragt, ob sie eines ihrer beliebtesten Bolognese Rezepte für uns mit dem Sonnenblumenhack kochen würde. (C) Bianca Zapatka Sonnenblumenhack von Sunflowerfamily Fleischersatz aus Sonnenblumenkernen ist eine echte Weltneuheit. Für viele ist Sonnenblumenhack eine ganz tolle Alternative zu Soja! Mit dem Sonnenblumenhack kannst du grundsätzlich alles kochen, was man auch mit Hackfleisch kochen würde. Der leichte Geschmack nach Sonnenblumenkernen gibt dem Gericht eine leckere nussige Note. Das Sonnenblumenhack muss nicht eingeweicht werden, sondern je nach Bedarf nur einmal mit Wasser benetzt werden. Da das Hack zu 100% aus Sonnenblumenkernen besteht, gibt es keine Probleme mit Unverträglichkeiten und hat viele tolle Vorteile: - sojafrei - glutenfrei - proteinreich - rein pflanzlich - in Bio-Qualität - produziert in der EU Aktuell bekommst du im Shop Sunflower Family mit dem Code ,,deutschlandistvegan 15% Rabatt. Der Code ist gültig bis Ende des Monats März 2020.  (C) Bianca Zapatka Rezept Spaghetti Bolognese Wir haben uns sehr gefreut, als Bianca zusagte eine Sonnenblumenhack-Bolognese basierend aus ihrem veganen Kochbuch für unsere Fans zu kochen. Ein super Vegane Bolognese Spaghetti Rezept, lecker und verlockend! Ein tolles Gericht, das schnell zu kochen ist und total köstlich schmeckt. Diese Bolo-Sauce schmeckt schön würzig, fruchtig und pikant. Eine echte Alternative zum Original Fleischgericht. Foto by: @seventysix.media Ich liebe das Sonnenblumenhack. Das Gericht schmeckt einfach so lecker und eignen sich toll für mein Spaghetti Bolognese Rezept. Ich habe die ganze Pfanne allein aufgegessen. Bianca Zapatka Zutaten für 2 Personen Für die Bolognese-Soße a la Bianca: - 1 Packung  Sonnenblumenhack* - 1 Zwiebel - 2 Knoblauchzehen - 100 g Möhren (optional) - 100 g Sellerie (optional) - 2 EL Olivenöl - 200 g Tomatenpassata - 200 g gestückelte Tomaten - 1 EL Tomatenmark - 2 TL italienische Gewürze - 1 TL Rohrohrzucker (nach Geschmack) - Salz, Pfeffer - 250 ml Gemüsebrühe  weitere Zutaten: - 250 g Spaghetti (optional glutenfrei) - Hefeflocken - frisches Basilikum (C) Bianca Zapatka Anleitung - Zwiebel, Knoblauch, Möhren (bei Bedarf) und Sellerie schälen und in feine Würfel schneiden. - Das Olivenöl in einer beschichteten Pfanne oder in einem mittelgroßen, beschichteten Topf erhitzen und Zwiebel, Möhren und Sellerie anbraten. - Dann noch den Knoblauch kurz (ca. 30 Sekunden) mit anbraten. - Das Sonnenblumenhack nun einfach dazu fügen bis es schön gold-braun wird. - Jetzt das Tomatenmark und die Tomaten hinzugeben und vermischen. - Etwa 250 ml Gemüsebrühe dazu geben. - Die Sauce mit Salz, Pfeffer, italienischen Kräutern und Zucker abschmecken, und bei mittlerer Hitze knapp 15-20 Minuten köcheln lassen, bis die Soße schön eingedickt ist (ggf. etwas Gemüsebrühe hinzufügen). - In der Zwischenzeit die Spaghetti in Salzwasser bissfest kochen und anschließend abgießen. - Die Spaghetti mit der Soße servieren und nach Belieben mit Hefeflocken und frischem Basilikum garnieren. - Guten Appetit! (C) Bianca Zapatka (C) Bianca Zapatka Wir hat dir das Rezept gefallen? Das vegane Spaghetti Bolognese von Bianca zeigt, wie wunderbar klassische Fleischgerichte auch rein pflanzlich und lecker gekocht werden können. Dabei musst du auf nichts verzichten. Ganz im Gegenteil, diese Gericht ist sogar gesund, proteinreich und hat weniger Fett als eine klassische Fleisch Bolognese mit gemischtem Hack. Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Deutschland is(s)t vegan (@deutschlandistvegan) am Mär 23, 2020 um 10:06 PDT Hast du Lust noch mehr leckere vegane Foodporn Rezepte von Bianca auszuprobieren? Wie wäre es mit einer veganen Pizza mit Spinat und Pilze, oder mit einem veganen Käsekuchen oder mit French Toast Roll-ups? Rezept Vegan Foodporn (C) Bianca Zapatka Kochbuch ,,Vegan Foodporn Das großartige Kochbuch ,,Vegan Foodporn - 100 einfache und köstliche Rezepte kannst du direkt bei Amazon oder auf der Seite von Bianca Zapatka beim riva Verlag bestellen. Bianca Zapatka (C) Amazon 5 weitere vegane Bolognese Rezepte 5 veganen Bolognese Rezepte (C) Judith Schönenberg Diese 5 veganen Bolognese Gerichte mit Haferflocken, Sonnenblumen, Tofu, Linsen und Bohnen werden jeden Bolognese Fan begeistern.  - Vegane Tomatensoße - Pflanzliche Bolognese aus Haferflocken - Vegane Bolognese aus Tofu - Spaghetti Bolognese aus Sonneblumen Hack - Vegane Bolognese aus Linsen - Schnelle vegane Bolognese aus schwarzen Bohnen Diese Artikel könnten dich auch interessieren: - Vegan Foodporn Buchvorstellung - Vegane Rezepte für jeden Anlass - Die Bowl Masterclass - Vegane Bücher - Veganes Kochbuch Gönn Dir - Öle für jeden Anlass - Vegan Klischee ade! Buchvorstellung - 10 vegane Kochbücher zum Einstieg - Veganer Burger aus Jackfrucht Anzeige, da dieser Artikel teilweise Affiliate-Links enthält oder in Kooperation mit einem Partner entstand. Durch euren Kauf unterstützt ihr aktiv die Arbeit von Deutschlandistvegan. Wir danken euch!

Wöchentliche news aus der veganen Szene

11. März 2020 Deutschland is(s)t vegan 

Wöchentliche news aus der veganen Szene Wir zeigen dir heute wie immer wöchentliche News aus der veganen Szene! Dabei handelt es sich hauptsächlich um Umwelt-und Klimathemen, neue vegane Produkte, Restaurants, Events und vieles mehr! Haben wir eine besondere wöchentliche News vergessen? Dann schreib uns bitte bei Instagram oder Facebook. Hier kommst du direkt zu: - Vegane Pizza von Aldi Süd - Fußballspieler Matthias Ginter setzt sich gemeinsam mit PETA gegen Pelz ein - Meatless-Monday Aktion bei Peter Pane - VeggieWorld Hamburg vom 14. bis 15. März 2020* Vegane Pizza von Aldi Süd (C) Aldi Süd Bei Aldi Süd gibt es jetzt eine vegane Neuheit im Sortiment! Eine leckere vegane Pizza! Die Tomaten-Buschetta-Pizza macht ihrem Namen alle Ehre, denn sogar der Pizzaboden besteht unter anderem aus getrockneten Tomaten. Sie best zu 56% aus Gemüse und ist simple, aber schmackhaft belegt, ähnlich wie traditionell italienische Bruschetta. Die Pizza wird es zunächst nur vereinzelt und je nach Kapazität in den Läden geben, aber wir hoffen, dass sie bald in jeder Filiale erhältlich sind. Vegane Lebensmittel im Supermarkt sind mittlerweile wirklich einfach zu finden und auch in Zukunft wird es sicherlich mehr vegane Produkte zu kaufen geben. Wir sind gespannt! Fußballspieler Matthias Ginter setzt sich gemeinsam mit PETA gegen Pelz ein (C) PETA Der deutsche Fußballnationalspieler Matthias Ginter setzt gemeinsam mit PETA ein klares Zeichen gegen Pelz. Er posierte für das bekannte PETA-Motiv: Das ist der Rest von Ihrem Pelz und hält einen gehäuteten, blutverkrusteten Fuchs in seiner Hand. Ein erschreckendes, aber aufrüttelndes Bild mit klarem Statement. Allein für einen Pelzmantel müssen 20 bis 30 Tiere sterben. Ich habe selbst zwei Katzen. Und ich will mir nicht vorstellen, dass sie auf einer Mütze oder in einem Pelzmantel enden würden. Meiner Meinung nach haben Tiere auch das Recht, weiterzuleben.Matthias Ginter Das Engagement von Matthias Ginter ist auf jeden Fall groß und wir freuen uns, dass so bekannte Sportler immer häufiger ein Zeichen gegen die Tierausbeutung setzen. (Quelle: peta) Meatless-Monday Aktion bei Peter Pane (C) Peter Pane Peter Pane ist ein sehr bekanntes Burgerrestaurant mit 35 Filialen in Deutschland und Österreich. Dort gibt es auch einige vegane Burger auf der Speisekarte zu finden. Nun wirbt Peter Pane mit einer brandneuen Aktion, gemeinsam mit Ernährungsberater und Koch Niko Rittenau. Durch die Kooperation möchten sie das Burgerrestaurant dabei unterstützen, ihr veganes Sortiment noch weiter auszubauen. Dafür startet ab sofort die Meatless-Monday-Aktion. Jeden Montag kosten alle veganen und vegetarischen Burger bei Peter Pane in allen Filialen nur 6,90EUR. Damit sind sie günstiger als alle Fleischburger und sollen auch Mischköstler dazu animieren, die pflanzliche Alternative auszuprobieren. Weitere Aktionen von Niko Rittenau und Peter Pane sind in Planung, wir können also gespannt sein!           Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an                       Ein Beitrag geteilt von Niko Rittenau (@niko_­rittenau) am Mär 9, 2020 um 12:33 PDT VeggieWorld Hamburg vom 16.-17. Mai 2020 Die VeggieWorld - die vegane Messe - findet auch dieses Jahr wieder in Hamburg statt Bei der VeggieWorld in Hamburg kannst du auf Einsteiger, Aussteiger und Querdenker treffen. Auf Menschen, die ausschließlich vegan leben und Leute, die sich pflanzlich ausprobieren und rantasten wollen. Die aktuelle Lage rund um COVID-19 betrifft nun leider auch die VeggieWorld Hamburg, die daher verschoben wird. Glücklicherweise konnte die VeggieWorld bei der Location kurzfristig einen neuen Termin bekommen. Der neue Termin ist der 16.-17. Mai 2020.Dein Messebesuch wird angereichert mit Tipps und Tricks von Machern, Produzenten, Köchen und Gesichtern der Szene. Auch pflanzlich produzierte Kleidung und Kosmetik, die keinen Kompromiss mehr in Sachen Form, Farbe und Style machen, findest du auf der VeggieWorld. Alle Infos zu den Öffnungszeiten, Tickets und Ausstellern findest du in unserem Artikel über die VeggieWorld Hamburg. Wöchentliche News aus der veganen Szene werden von uns immer geprüft. Dennoch kann es sein, dass wir eine brisante und interessante News übersehen haben. Falls du also noch etwas findest, was unbedingt in unsere News gehört, lass es uns gerne auf Facebook oder Instagram wissen! Wir ergänzen News so schnell wie möglich!

Vegane Gnocchi mit Feldsalat-Pesto

27. Oktober 2020 Deutschland is(s)t vegan 

Vegane Gnocchi mit Feldsalat-Pesto Geht es dir auch manchmal so, dass du etwas Schnelles kochen und nicht allzu viel Zeit in der Küche verbringen möchtest? Dann sind unsere Vegane Gnocchi mit Feldsalat-Pesto genau das Richtige für dich. Jeder kennt die italienische Variante von Schupfnudeln, diese sind nicht immer vegan. Doch es gibt auch viele fertige Gnocchi, die zufällig vegan sind. Achte dabei einfach auf die Zutatenliste oder nehme die bereits vegan gelabelten Gnocchi. Natürlich kann man vegane Gnocchi selbst machen, doch dafür benötigst du dann doch etwas mehr Zeit. Für ein schnelles veganes Gericht, eignet sich die gekaufte Variante optimal. Wir servieren vegane Gnocchi mit einem selbstgemachten Feldsalat-Pesto, auch rotes Pesto schmeckt super lecker. Eigentlich sind dir bei den Saucen keine Grenzen gesetzt. Wie wäre es mit einem unserer fünf veganen Bolognese-Rezepten? Darüber kannst du dann noch etwas selbstgemachten veganen Parmesan geben. Nun zeigen wir die, wie du vegane Gnocchi mit Feldsalat-Pesto zubereiten kannst. Perfekt zur Jahreszeit gibt es selbstgemachtes Pesto mit Feldsalat anstatt Basilikum. Die Grundzutaten sind sehr ähnlich, denn auch in unser veganes Pesto kommen Olivenöl, Knoblauch, Salz und Pfeffer. Cashewkerne nehmen wir anstelle von Pinienkernen und Hefeflocken für den käsigen Geschmack. Damit es noch cremiger wird, geben wir noch ein wenig Sojacuisine dazu, doch das kannst du jedoch auch weglassen. In nur 15 Minuten ist dann das vegane Gericht auf dem Tisch und kann gefuttert werden. Vegane Gnocchi mit Feldsalat-Pesto - Vorbereitungszeit: 10 Minuten - Kochzeit: 5 Minuten - Schwierigkeitsgrad: einfach - Menge: 4 Portionen Zutaten - 4 Portionen Gnocchi - 150 g Feldsalat (geputzt + gewaschen) - 80 ml Olivenöl - 70 g Cashewkerne - 50-70 ml Sojacuisine - 1 Knoblauchzehe - 3 EL Hefeflocken - 2 EL Zitronensaft - Salz + Pfeffer - Toppings nach Wahl (z. B. Tomaten, Feldsalat, Sprossen) Zubereitung - Zunächst vegane Gnocchi nach Packungsanleitung kochen. - Dann für das Pesto die restlichen Zutaten (außer Toppings) solange mixen, bis eine cremige Sauce entsteht. Falls es zu fest ist, ein bisschen Wasser oder mehr Sojacuisine dazugeben. - Anschließend das Pesto mit den heißen Gnocchi vermischen, in eine Schale geben und mit den Toppings servieren. Tipp: Vegan leben und vegan einkaufen wird immer einfacher. Regelmäßig stellen wir dir neben Rezepten und unseren Lieblingsprodukten auch vegane Marken und Online Shops vor - von veganer Kosmetik über vegane Mode bis hin zu tollen veganen Lebensmitteln, Superfoods, und Küchenhelfern. Im veganen Online-Shop findest vegane Marken und auch Start-ups, die unterstützenswert sind. Hier geht es zum Shop. Wir wünschen dir viel Vergnügen beim Entdecken und Genießen! Diese Artikel könnten dich auch interessieren: - Frische vegane One Pot Pasta mit Tomaten und Oliven - Vegane Bolognese mit Sonnenblumenkernen - Vegan to go - Vegane Lunchbox Rezepte - Vegane Spaghetti Bolognese ohne Soja - Vollwertige vegane Buddha Bowls - Fünf vegane Buddha Bowls - Buddha Bowl mit Erdnusssauce + Ananas - Veganer Fleischersatz im Überblick - Rezepte veganisieren - Vegane Proteinrezepte Anzeige, da dieser Artikel teilweise Affiliate-Links enthält oder in Kooperation mit einem Partner entstand. Durch euren Kauf unterstützt ihr aktiv die Arbeit von Deutschlandistvegan. Wir danken euch!

Veganer Fleischersatz im Überblick

13. August 2020 Deutschland is(s)t vegan 

Veganer Fleischersatz im Überblick In Supermärkten und Reformhäusern, sogar in den Drogeriemärkten sind sie nicht mehr wegzudenken: Veganer Fleischersatz. Ob Würstchen, Schnitzel oder Burger, die Hersteller überschlagen sich mittlerweile förmlich an ihren Produktsortimenten. Doch, was sind vegane Fleischalternativen überhaupt? Und welche Alternativen gibt es? Wir haben hier alle wichtigen Informationen rund um den veganen Fleischersatz zusammengetragen. - Was sind Fleischalternativen? - Welchen veganen Fleischersatz gibt es? - Wie gesund sind Fleischersatzprodukte? - Wir stellen vor: Vegane Fleischalternativen - Fleischersatz - Unsere Top 5 - Veganer Fleischersatz: Rezepte - Zubereitung von veganen Fleischalternativen - Das solltest du wissen Was sind Fleischalternativen? In den Medien wie Fernsehen, Instagram und Facebook wird das Thema nachhaltiger Fleischkonsum immer präsenter. Massentierhaltung, Tierethik - diese Themen sind derzeit in aller Munde. Umso verständlicher ist es, dass die Nachfrage nach veganen und vegetarischen Fleischalternativen steigt. Wie in unserem Bild zu sehen, verbraucht die Produktion von Fleisch deutlich mehr Soja als die Produktion von Tofu. Soja wird in der Massentierhaltung als Futtermittel verwandt. Nicht hieraus ersichtlich, aber dennoch entscheidend: Die Fleischindustrie verwendet für ihre Produktion ebenfalls deutlich mehr Getreide und Wasser, als für so manch andere Lebensmittelproduktion. Immer mehr Verbraucher entscheiden sich daher für eine vegetarische oder gar vegane Fleischalternative auf ihrem Grillteller. Das hat nicht nur einen nachhaltigen, sondern auch einen gesundheitlichen Effekt. Mehr zu den gesunden Vorteilen der Fleischalternative findest du hier. Wie stellt man sich vegane Fleischalternativen vor? Grob gesagt, ähnelt der perfekte Fleischersatz in Konsistenz, Geschmack und Textur dem eigentlichen Fleisch. Die meisten Konsumenten wollen zwar nachhaltiger essen, dabei jedoch nicht auf den Fleischgenuss verzichten - auch wenn es sich hierbei nicht um richtiges Fleisch handelt. Daher werden die Hersteller veganer Fleischalternativen zum Erfüllen dieses Anspruches immer kreativer und die Alternativen immer vielfältiger. Im Weiteren erfährst du, welche Möglichkeiten dich in den Supermarktregalen erwarten. Welchen veganen Fleischersatz gibt es? Ob zum Grillen, für die Bolognese oder Lasagne, die Fülle und Auswahl an Fleischersatzprodukten wächst nahezu täglich. Für jeden Geschmack und jedes Gericht ist etwas dabei. Du möchtest ein Schnitzel zu deinem Kartoffelsalat essen? Kein Problem! Dein Chili sin Carne soll auch den Fleischliebhabern in der Runde schmecken? Das klappt mit links! Anders als noch vor wenigen Jahren hat sich der Markt an veganen Fleischalternativen immens vergrößert. Würstchen aus Tofu, Burger aus Erbsen, Sonnenblumenhack - Deiner Kreativität ist keine Grenze gesetzt. Welche verschiedenen Variationen an Fleischersatzprodukten in den Supermarktregalen auf dich warten, woher sie kommen und was du mit ihnen zaubern kannst, erfährst du hier. Wie gesund sind Fleischersatzprodukte? Dass Fleisch in seiner Produktion nicht unbedingt förderlich für Natur und Umwelt ist und vegane Fleischalternativen im Vergleich dazu deutlich nachhaltiger, ist mittlerweile bekannt. Auf der Internetseite von PETA finden sich hierzu reichlich Artikel. Was Fleischersatzprodukte jedoch für unsere Gesundheit tun, ist weit weniger öffentlich. Daher unsere Frage: Wie gesund sind vegane Fleischersatzprodukte wirklich? Gesundheitliche Vor- und Nachteile Je nach Fleischersatzprodukt variieren die gesundheitlichen Vor- und Nachteile für den Konsumenten, denn nicht jede vegane Fleischalternative ist per se gesund oder gut für den Körper. Es gibt viele Produkte, die so hoch verarbeitet, mit Zucker oder anderen Stoffen versetzt sind, dass sie nicht als gesund bezeichnet werden können. Auch bei veganen Produkten gibt es Fast Food und versteckte Kalorien. Dennoch haben viele Lebensmittel, die zu veganen Fleischalternativen verarbeitet werden, gesunde und nutzbare Eigenschaften. Im Allgemeinen kann man sagen, dass die meisten veganen Fleischersatzprodukte reich an Proteinen und Ballaststoffen sind. Viele werden aus Hülsenfrüchten wie Bohnen, Linsen und Sojabohnen gefertigt und diese sind bekanntlich vegane Proteinbomben. Zudem enthalten sie Eisen, was für Veganer ein essentielles Spurenelement in ihrer Ernährung ist. Unser Tipp: Wenn du fertige, vegane Fleischalternativen im Supermarkt kaufst, achte darauf, dass kein extra Zucker oder Geschmacksverstärker zugesetzt sind. Hier haben wir dir eine kleine Übersicht zu unseren Top 5 Fleischersatzprodukten erstellt. Solltest du Zeit und Lust haben, dich in der Küche auszutoben, dann empfehlen wir dir, deinen veganen Fleischersatz selbst zu machen. Wie das geht? Hier findest du tolle Rezeptvorschläge von uns. Wir stellen vor: Vegane Fleischalternativen Burger, Würstchen, Schnitzel - verschiedenste Fleischalternativen finden sich in den Regalen unserer Supermärkte. Dabei unterscheidet sich der Fleischersatz nicht nur geschmacklich, sondern auch in seiner Zusammensetzung. Tofu Tofu ist der Klassiker unter den veganen Fleischersatzprodukten. Hergestellt wird dieses wandelbare Küchenwunder aus Sojabohnen und ist vor allem aus Asien kommend bekannt. Dank seines neutralen Geschmacks kann der Tofu mit verschiedenen Marinaden gewürzt und in vielen Gerichten verwand werden. Wer die Marinade nicht selber machen möchte, kann den veganen Fleischersatz auch in verschiedenen Geschmacksrichtungen in fast jedem Supermarkt kaufen, etwa mit italienischen Kräutern, mit Curry oder als Räuchertofu, der sich perfekt als veganer Wurstersatz eignet. Zudem gibt es Würstchen und verschiedenste Fleischersatzprodukte auf Tofubasis. Neben seiner Funktion als veganer Fleischersatz ist er vielseitig einsetzbar in veganisierten Gerichten wie Quiche oder als Seidentofu in süßen Speisen wie Käsekuchen. Mit seinem hohen Eiweißgehalt ist er zudem eine hervorragende Proteinquelle. Du hast noch nie Tofu zubereitet? Dann schau einmal in unsere 10 Tipps. Tempeh Wer den leicht nussigen Eigengeschmack mag, für den ist Tempeh eine super, vegane Fleischalternative für Gerichte mit krossem, knusprigen Fleischersatz. Tempeh wird aus fermentierten Sojabohnen hergestellt und ist aus der indonesischen Küche bekannt. Er hat von Natur aus eine feste Konsistenz und lässt sich somit gut anbraten oder frittieren. Trotz seiner eigenen Note ist Tempeh vielseitig würzbar und als Highlight perfekt für Salate und Bowls. Tempeh ist zwar kein Neuling mehr in unserer Küche, dennoch findest du ihn eher in gut sortierten Supermärkten mit großer Auswahl oder in Biosupermärkten. Sojafleisch Als letzte Verarbeitungsmöglichkeit der Sojabohne ist hier das Sojafleisch zu nennen. Zu kaufen gibt es das Sojafleisch in mehreren Größen, von Schnitzel über Schnetzel bis hin zu Sojasteaks und Medaillons und ist damit für diverse Gerichte verwendbar. Das reine Produkt ist fest und geschmacksneutral und wird klassischerweise in Gemüsebrühe aufgeweicht. Danach lässt es sich wie Tofu ganz leicht in Marinade einlegen und verleiht deiner Mahlzeit somit verschiedene Geschmacksrichtungen. Das Sojafleisch ist durch seine feste Konsistenz und Textur dem Fleisch sehr ähnlich und damit perfekt für Gerichte wie Bolognese, Gulasch oder als Steak auf dem Grill. Seitan Ein weiteres Highlight aus der asiatischen Küche ist Seitan. Es besteht zu 100 % aus Weizeneiweiß, da es aus Gluten hergestellt wird. Mariniert wird es in seinem Grundrezept mit Sojasoße und Gewürzen. Du ahnst es sicher: Für Menschen mit Zöliakie ist dieser vegane Fleischersatz nicht geeignet. Für alle anderen ist es jedoch das fleischigste Geschmackserlebnis, das unter den veganen Fleischalternativen zu finden ist. Von seiner Konsistenz her ist Seitan bissfest und leicht faserig, was es perfekt für Schaschlikspieße, Weihnachtsbraten und Schnitzel macht. Im Asialaden gibt es zudem Fake Chicken und Fake Ente aus Seitan, in Dosen schon fertig gewürzt und von der Textur her wie wirkliches Fleisch. Schau doch einmal in deinem nächsten Asia Shop vorbei und frage nach, es lohnt sich! Für die Hobbyköche und Experimentierfreudigen unter uns ist Seitan leicht selbst herzustellen. Es dauert etwas länger, aber das Ergebnis kann mit dem Fertigprodukt durchaus mithalten. Ein Rezept dafür findest du hier. Zusätzlich gibt es Seitanpulver zu kaufen, das es umso leichter. Getreide Getreide als veganer Hackersatz? Unglaublich aber wahr: Getreidesorten wie Grünkern, Bulgur oder Haferflocken werden in der veganen Küche gerne als Hackalternative verwendet und verleihen deinem Gericht den nötigen Biss. Ob als Frikadelle, Füllung für Paprika oder im Chilli sin Carne, Getreide ist vielseitig einsetzbar. Dabei kann so ziemlich jedes verwandt werden, was in der Küche zu finden ist. Bratlinge aus Grünkern, Hirse oder Haferflocken kannst du schon fertig im Supermarkt kaufen oder ganz einfach selber machen. In den Buletten findet sich neben dem Getreide meist eine Gemüse- und eine Proteinkomponente, oftmals Linsen und Karotten. Du kannst diese grünen Frikadellen aber auch ganz leicht selber machen. Versuche dich doch einmal an unseren Hirse-Kartoffel-Puffern oder dem Scharfen Grünkern-Chili. Der Vorteil bei Getreide: Es macht richtig satt und ist in jedem Supermarkt zu finden! Sonnenblumen- statt Rinderhack Eine sojafrei Proteinbombe ist das sogenannte Sonnenblumenhack aus Sonnenblumenkernen. Diese vegane Hackalternative ist ungewöhnlich, aber äußerst überzeugend im Geschmack und je nach Hersteller noch dazu regional. Das macht das Sonnenblumenhack zu einem der nachhaltigsten, veganen Fleischalternativen. (C) Bianca Zapatka Ein bekannter Hersteller dieser Hackalternative ist die Firma Sunflower Family aus dem Allgäu. Von ihr haben wir schon verschiedene Produkte vorgestellt und getestet. Du interessierst dich für diesen veganen Fleischersatz und möchtest ein Rezept ausprobieren? Hier ein paar interessante Rezepte für dich: - Vegane Bolognese ohne Soja - Veganer Frühlingsburger mit Sonnenblumenhack - Soja Alternative - Vegane Sonnenblumen Bolognese - Veganer Zwiebelkuchen mit Sonnenblumen-Hack - Gefüllte Zucchini mit Sonnenblumen-Hack Jackfruit Für Gerichte mit faserigem Fleisch wie Pulled Pork, Hühnerfrikasse oder auch Gulasch ist die Jackfruit die perfekte, vegane Fleischalternatve. Noch gibt es die in Dosen verpackte grüne Jackfrucht, die als veganer Fleischersatz verwandt wird, vor allem in Asialäden. Doch wir glauben: Es kann nicht mehr lange dauern, bis diese Hammer-Frucht auch in den normalen Supermärkten zu finden ist! In grünem Zustand ist die Jackfruit geschmacksneutral und lässt sich super mit Gewürzen verfeinern. Du möchtest mehr über die Jackfruit erfahren? Dann findest du in unserem Artikel Jackfruits - Vegane Fleischalternative und Produkte aus der Jackfruit sicher Wissenswertes. Bohnen Aus Hülsenfrüchten kann in der veganen Küche vieles gezaubert werden - unter anderem auch vegane Fleischalternativen. Gerade Bohnen sind sehr wandelbar und lassen sich auf viele, verschiedene Arten zubereiten. Sie schmecken dabei nicht nur gut, sie sind noch dazu eine Quelle für Proteine und Ballaststoffe und je nach Zubereitung sogar recht fettarm. Schwarze Bohnen oder Kidneybohnen eignen sich super als Basis für Bratlinge wie den Black Bean Burger. Dabei geben sie den Bratlingen eine feste und doch cremige Konsistenz. Wer als Fleischesser gerne Leberwurst auf sein Brötchen geschmiert hat, der findet in Bohnen die perfekte Zutat für seine vegane Leberwurst-Alternative. Linsen Aus Linsen lässt sich einiges zaubern, das jeden Fleischesser überzeugen kann. Sie sind eine wunderbare Basis für deine Bolognese oder in selbstgemachten Aufstrichen wie Linse-Curry auf deinem Sonntagsbrötchen. Mit Linsenpattys hast du außerdem eine tolle, vegane Fleischalternative für den Grill, deinen Burger oder deine Bowl, denn sie sind genau wie die Black Bean Burger eine proteinreiche Angelegenheit. Was Linsen so wertvoll als veganen Fleischersatz macht, sind nicht nur die vielen Proteine, sondern auch der Eisengehalt. Hülsenfrüchte im Allgemeinen sind sehr eisenreich und Linsen von allen mit am reichhaltigsten. Wer kann zu diesem Power-Fleischersatz schon nein sagen!? Süßlupine Zu guter Letzt in der Reihe der Hülsenfrüchte: Die Süßlupine. Viele nennen sie die Sojabohne des Westens und ist hierzulande regional. Und das ist sie auch, ist sie doch wie die Sojabohne reich an Proteinen und lässt sich zu tollen veganen Fleischalternativen mit faseriger Konsistenz, aber auch zu veganen Joghurts und vielem mehr verarbeiten. Die Süßlupine ist ein wahrhaftes Wunder in der Küche, sowohl für herzhafte, vegane Fleischgerichte als auch für süße Speisen. In Supermärkten wie REWE oder Edeka lassen sich einige Würstchen, Steaks und mehr auf Lupinenbasis finden. Ein kleiner Tipp als Nachtisch für deinen Grillabend: Hast du schon das Lupineneis von Made with Luve probiert? Zu finden beispielsweise bei Aldi Süd. Pilze Pilze sind ein hervorragender, veganer Fleischersatz und noch dazu leicht erhältlich. Der Klassiker unter den Pilzen als vegane Fleischalternative ist der Portobello Pilz. Er ist groß und lässt sich sehr gut marinieren und wie ein Patty braten. Shiitake Pilze sind in ihrer Textur dem Fleisch recht ähnlich und bringen geschmacklich Pepp in dein Gericht. Mit Austernpilzen und Pfifferlingen kann auch so einiges gezaubert werden und bei Champignons macht ein Hobbykoch nichts falsch, sie sind perfekt für Spieße auf dem Grill oder als Beigabe in Soßen. Je nachdem, was dein Geldbeutel her gibt, denn vor allem Pfifferlinge sind eine eher teurere Angelegenheit. Aber ein Versuch ist es allemal wert! Fleischersatz - Unsere Top 5 Wie schon erwähnt, gibt es mittlerweile eine Fülle an veganen Fleischersatzprodukten und es werden immer mehr. Dabei den Überblick zu behalten, ist wirklich nicht leicht. Im Folgenden haben wir dir eine kleine Übersicht über Marken und Produkte bei unseren Top 5 Supermärkten zusammengefasst: Fleischersatz bei Lidl Der bekannte Discounter Lidl hat sein Sortiment an veganen Fleischalternativen 2020 aufgestockt. Seither gibt es von der Eigenmarke Next Level verschiedenste Fleischersatzprodukte in den Regalen. Mini-Schnitzel, Nuggets, Würstchen und Burger Patties hat die Marke schon hervorgebracht und auch das vegane Hack kann sich sehen lassen. Dabei sind die Preise einfach unschlagbar im Vergleich zu dem Beyond Meat Burger, der ebenfalls in Lidls Produktsortiment zu finden ist. Weitere vegetarische und vegane Fleischersatzprodukte gibt es von der Marke My Best Veggie, eine langjährige Traditionsmarke bei Lidl. Aber Achtung: Nicht alle vegetarischen Produkte sind hier auch vegan! Fleischersatz bei Aldi Anders als Lidl ist Aldi noch nicht so breit aufgestellt, was seine Vielfalt an Fleischalternativen angeht. Dennoch findest du auch hier den Beyond Meat Burger und so einiges mehr. Der The Wonder Burger von Mein Veggie Tag hat erst kürzlich den Vegan Food Award 2020 von Peta verliehen bekommen und wir können dir verraten: Das Burger Patty ist wirklich sau lecker! Perfekt für deinen nächsten Grillabend. Zudem hat Aldi viele Produkte von Bio Veggie im Angebot, u.a. die Bio Veggie Knusperstäbchen oder den Bio Veggie Aufschnitt. Wichtig: Die Produktvielfalt bei Aldi Nord und Aldi Süd kann variieren. Fleischersatz bei Edeka Bei der Supermarkt-Kette Edeka gestaltet sich die Auswahl an veganen Produkten mittlerweile sehr groß. Auch in punkto Fleischersatz kann Edeka mitziehen. Neben den klassischen, veganen Burger Patties von verschiedenen Herstellern wie beispielsweise No Meat. Just Burger. findest du bei Edeka auch die Jackfruit Produkte von Mr. Jack und die veganen Aufschnitte sowie das Soja-Hack von der Eigenmarke EDEKA Vegan. Fleischersatz bei REWE REWE sticht in Sachen veganer Fleischersatz deutlich hervor. Zudem ist die Supermarkt-Kette stetig dabei, sein Angebot den Wünschen seiner Kunden anzupassen. Allein die vielfältigen, veganen Produkte von Rügenwalder Mühle füllen ganze Regale. Es erwarten dich vegane Leberwurst, Aufschnitte und Würstchen von der bekannten Marke. Und damit nicht genug: Garden Gourmet, Valess, Like Meat, Tukan, Veggie Life Bio - Die Liste an Marken für vegane Fleischalternativen kann noch weiter geführt werden. Hier gilt wirklich: Probiere dich durch und suche dir deine Favoriten heraus. Die Auswahl ist immens! Weitere Tipps zum veganen Einkauf bei dem Supermarkt-Riesen findest du in unserem Artikel Vegan bei REWE. Fleischersatz bei Kaufland Wer bei Kaufland ein und aus geht, der kennt sicher auch die Marke K - Take it veggie. Von ihr gibt es diverse, vegane Fleischalternativen: Bio Tofu Hack, Burger Scheiben, Bällchen, Schnitzel, Nuggets. Die Vielfalt ist groß und der Preis der Eigenmarke stimmt auch. Zusätzlich finden sich weitere, vegane Fleischersatzprodukte in Kauflands großen Hallen. Produkte von Garden Gourmet, Tukan, Rügenwalder Mühle - all diese Marken sind dem veganen Genießer längst vertraut. Neu hier ist vielleicht das Trockenfleisch Soy Jerky von Vantastic Food oder die Gyros Streifen von Like Meat. Wer Zeit hat, sollte einfach mal durch die langen Gänge schlendern und sich inspirieren lassen. Veganer Fleischersatz: Rezepte Nun hast du eine Bandbreite an Informationen über die einzelnen, veganen Fleischalternativen erhalten. Sicher fragst du dich: Und was jetzt? Ganz einfach: Rein in den Supermarkt oder ran an den Herd und probiere dich aus! Es gibt so viele, verschiedene Produkte und Rezepte, die es sich lohnt auszuprobieren. Dir fehlt es an Ideen und Rezepten? Das macht nichts, hier findest du ein paar Rezeptvorschläge, die dich sicher umhauen werden: - Veganer Burger - Jackfruit als gesunder Fleischersatz! - Veganer Kartoffelsalat mit Tempeh-Spießen - Crispy Sweet Chili Tofu - Veganes Rezept: Rauchiges Seitlinggulasch mit Semmelknödeln - Vegane Hackpizza Zubereitung von veganen Fleischalternativen - Das solltest du wissen Wenn du deine vegane Fleischalternative selber zubereiten möchtest, gibt es einige Tipps und Tricks. Je nach Fleischersatzprodukt variiert die Zubereitung natürlich. Tofu richtig marinieren Beim Tofu ist die Würzung das Entscheidende. Je nach Wunsch kann Tofu aufgrund seines neutralen Geschmacks jede nur erdenkliche Marinade annehmen. Eine gute Würzung heißt jedoch noch lange nicht, dass der Tofu letztlich danach schmeckt. Wenn du deinen Tofu wirklich gut marinieren möchtest, empfehlen wir dir, ihn zuerst über Nacht einzufrieren. Durch das Einfrieren bündelt sich das Wasser und du kannst es sehr einfach auspressen. Der Tofu wird dadurch wesentlich grobporiger und nimmt Würzungen und Marinaden viel besser auf. Zudem kannst du ihn damit krosser anbraten oder im Ofen backen. Als kleiner Anreiz für dich: In unserem Rezept Crispy Sweet Chili Tofu zeigen wir dir, wie du deinen Tofu knusprig und feurig scharf zubereiten kannst. Du möchtest mehr über die Zubereitung von Tofu lernen? Dann erfahre in unserem Artikel Tofu Zubereitung - Top 10 Tipps mehr. Seitan kräftig würzen und anbraten Der wichtigste Tipp bei der Zubereitung von Seitan: Brate es scharf an! So entfaltet sich am besten die faserige Struktur und der Fleischersatz kommt so richtig zur Geltung. Zudem ist es wichtig, den Seitan kräftig zu würzen. Verwendest du ein Fertigprodukt, das schon in einer Marinade eingelegt ist, brauchst du natürlich nicht nachzuwürzen. Solltest du dein Seitan jedoch selbst herstellen, dann verwende hier viel Gewürz. Der Geschmack schwächt sich bei der Weiterverarbeitung, ob anbraten oder garen, noch etwas ab. Sonnenblumenhack richtig verwenden Wer schon einmal Sojagranulat als Hack-Ersatz verwendet hat, der kennt es sicher: Man muss es erst einmal einweichen, um es nutzen zu können. Ganz anders bei Sonnenblumenhack! Das Gute am Sonnenblumenhack ist, dass man es direkt und ohne Vorbehandlung verwenden kann. Es muss also nicht aufwendig eingeweicht und ausgedrückt werden, sondern laut Hersteller reicht es, wenn du es mit etwas Wasser oder Flüssigkeit benetzt. Bereite also einfach deine Soße beispielsweise von deiner Bolognese wie gewohnt zu und füge dann das Hack hinzu. Fertig ist dein veganer Fleischersatz! Diese 5 veganen Bolognese Gerichte mit Haferflocken, Sonnenblumen, Tofu, Linsen und Bohnen werden jeden Bolognese Fan begeistern.  - Vegane Tomatensoße - Pflanzliche Bolognese aus Haferflocken - Vegane Bolognese aus Tofu - Spaghetti Bolognese aus Sonneblumen Hack - Vegane Bolognese aus Linsen - Schnelle vegane Bolognese aus schwarzen Bohnen Tipp: Vegan leben und vegan einkaufen wird immer einfacher. Regelmäßig stellen wir dir neben Rezepten und unseren Lieblingsprodukten auch vegane Marken und Online Shops vor - von veganer Kosmetik über vegane Mode bis hin zu tollen veganen Lebensmitteln, Superfoods, und Küchenhelfern. Im veganen Online-Shop findest vegane Marken und auch Start-ups, die unterstützenswert sind. Hier geht es zum Shop. Wir wünschen dir viel Vergnügen beim Entdecken und Genießen! Diese Artikel könnten dich auch interessieren: - Vegan Grillen - unsere Tipps und Tricks - Wöchentliche vegane News - Vegane Hackalternativen - Vegane Burger Patties im Supermarkt - Veganes Kochbuch ,,Gönn Dir - Vegane Chickenwings aus Blumenkohl - Gesundes Fast Food - Vegan Klischee ade! Buchvorstellung - 10 vegane Kochbücher zum Einstieg - Veganer Burger aus Jackfrucht Anzeige, da dieser Artikel teilweise Affiliate-Links enthält oder in Kooperation mit einem Partner entstand. Durch euren Kauf unterstützt ihr aktiv die Arbeit von Deutschlandistvegan. Wir danken euch!

Grüne Tarte mit Erbsen, Zucchini, Frühlingszwiebeln, Pilzen und einer Melange aus LUVE LUGHURT Natur mit leicht spicy Curry, Schwarzkümmel, frischem Rosmarin und Olivenöl

10. Juli 2020 Herr Grün kocht 

Grüne Tarte mit Erbsen, Zucchini, Frühlingszwiebeln, Pilzen und einer Melange aus LUVE LUGHURT Natur mit leicht spicy Curry, Schwarzkümmel, frischem Rosmarin und Olivenöl Dieses Post enthält Werbung für LUVE - eine tolle Marke mit vielen leckeren klimafreundlichen und preisgekrönten veganen Produkten, die ich selbst sehr mag und deshalb gerne empfehle. Fragen Sie gerne in Ihrem Markt nach den LUVE Produkten - so können sie sich in Windeseile verbreiten, was mich sehr freuen würde. Den Link zur LUVE Website finden Sie unter diesem Rezept. Schon als Kind haben mich Menschen mit besonderen Talenten fasziniert. Damit meine ich keine Mathe- oder Deutschgenies und noch nicht einmal diejenigen, die gut Fußball spielen konnten - nein, es waren beispielsweise Kinder aus der Schule oder der Nachbarschaft mit außergewöhnlichen Talenten wie dem perfekten Imitieren von Lehrerstimmen. Ein Freund von mir hatte aus all den italienischen Hinweisen in Bus und Bahn eine Art Pseudoitalienisch entwickelt, das er fließend sprach, mit dem er die Erwachsenen beeindruckte und bei mir regelmäßig für Lachanfälle sorgte. Wenn ich Erbsen sehe, muss ich immer an die Geschichte von Clarisse aus dem französischen Nantes denken, die ich in einer Zeitung gelesen hatte. Clarisse konnte sich jede einzelne Erbse merken, die sie jemals gesehen hatte, und sich sogar an sie erinnern. Eines Tages startete die Pariser TV-Show >>Eine unter Millionen

Mediterraner Salat mit Feta auf spicy im Backofen gerösteten Kartoffelscheiben mit einer Rosmarin-Estragon Vinaigrette

9. Juni 2020 Herr Grün kocht 

Mediterraner Salat mit Feta auf spicy im Backofen gerösteten Kartoffelscheiben mit einer Rosmarin-Estragon VinaigretteIm Sommer kombiniere ich gerne die verspielte italienische mit der luftig eleganten französischen Küche. Deshalb gibt es heute im Kochlabor dieses Gericht. Vielleicht haben Sie die Gelegenheit, sich frischen Estragon zu besorgen, denn ich finde, er ist hierzulande leider noch nicht so bekannt. Zutaten für eine Portion 15 Kartoffelscheiben ca. 2 bis 3 mm dick, Durchmesser ca. 4 bis 5 cm (Kartoffeln mittelfestkochend) 2 EL Olivenöl 1 kleines Stück trockene Chili - ca. 2 cm oder je nach Schärfebedürfnis 1 TL Backpulver-Reinweinstein Salz frisch gemahlener schwarzer Pfeffer eine Handvoll Salat Ihrer Wahl (ich habe Eichblattsalat verwendet und ihn in Streifen geschnitten) 2 kleine Tomaten (ich habe San Marzano Tomaten verwendet) ca. 10 g Feta 1 kleine rote Zwiebel etwas Blattpetersilie Für die Vinaigrette 3 EL Olivenöl 3 EL Essig 1 EL frischer Zitronensaft 1 EL frischer gehackter Rosmarin 1 TL getrockneter Estragon (frischer ist natürlich noch besser) 1/­­2 Knoblauchzehe Salz frisch gemahlener schwarzer Pfeffer Zubereitung Vinaigrette Das Öl, den Essig und den Zitronensaft gut miteinander verquirlen. Dann noch den Rosmarin und den Estragon hinzugeben und wieder gut verquirlen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Salat Die Tomaten in Scheiben, die rote Zwiebel, den Feta und den Knoblauch in Würfelchen schneiden. Den Salat (wenn nötig - Sie könnten ja auch Rucola verwenden, da wäre es nicht nötig) in Streifen schneiden. Kartoffelscheiben Den Ofen auf 230 Grad Umluft vorheizen. Gehen Sie nach der Erfahrung mit Ihrem Herd. Jeder Herd ist ja anders. Das Olivenöl, das Backpulver und das zerbröselte Chilistück in eine Tasse gebe und gut vermischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Kartoffelscheiben auf einen Gitterrost mit Backpapier in drei Fünfer-Gruppen untereinander legen und mit dem Chiliöl vorsichtig mit einem Pinsel betupfen oder bestreichen. So kommen sie für ca. 15 auf die mittlere Schiene. Sie sollten goldbraune (ruhig etwas dunklere) Flecken haben (siehe Foto). Finish Das Backpapier mit den gerösteten Kartoffelscheiben auf ein Brett oder einen großen Teller hieven:-) und mit den vorbereiten Zutaten belegen. Dann die Vinaigrette darüber geben. Voli?. Viele Grüße aus dem Kochlabor Herr Grün

Conchiglioni mit Cashew Creme, Spinat & Antipasti

28. Mai 2020 Vegan Guerilla 

Conchiglioni mit Cashew Creme, Spinat & Antipasti WERBUNG (Kooperation mit Andronaco) /­­/­­ Zum Einkaufen verschlägt es mich regelmäßig auch in Supermärkte und Läden, die Lebensmittel aus bestimmten Ländern oder Regionen anbieten. Egal, ob türkischer, mexikanischer, asiatischer oder italienischer Supermarkt - ich liebe es einfach, typische Produkte aus anderen Ecken der Welt zu probieren und so ganz nebenbei auch neue Lieblings-Zutaten für meine Küche zu entdecken. So war, als sich vor kurzem die Möglichkeit ergab, mich durch das Sortiment von Andronaco, einem italienischen Supermarkt, zu testen und ein Rezept für diesen zu entwickeln, direkt klar: Klingt spannend, mache ich gerne. Da ich vorher schonmal in einer der Hamburger Filialen des italienischen Supermarkts war, wusste ich vorab bereits, dass die Auswahl an veganen Lebensmitteln bei Andronaco riesig ist. Besonders groß ist die Auswahl an verschiedenen Antipasti (wie eingelegten Artischocken, Pilzen, Paprika), Oliven, Polenta, Reis, Öl- und Essig-Sorten, Nudeln und Saucen. Darüber hinaus gibts aber auch weitere in Italien häufig verwendete Grundzutaten (verschiedene Mehle, Hülsenfrüchte usw.), einige etwas ausgefallenere Zutaten, wie z.B. schwarze Kichererbsen, oder auch Balsamico Perlen, die optisch an Kaviar erinnern (gibt es in verschiedenen Balsamico-Sorten, aber z.B. auch auf Mango-Basis) und sich zum Beispiel als Topping für Salate eignen. Auch in anderen Bereichen wie Salzgebäck, Süßigkeiten oder Pestos finden sich jeweils einige zufällig vegane Produkte. Insgesamt also eine ziemlich gut für Veganer*innen geieegnete Foodshopping-Adresse. Einziges Manko: Auf der Website gibt es zwar eine Kategorie vegane Produkte, allerdings sind dieser nur eine handvoll Produkte zugeordnet, obwohl im Onlineshop sehr viel mehr veganes zu finden ist. Entsprechend lohnt es sich entweder so durch die Kategorien zu klicken (und bei den Produkten einen Blick auf die Inhaltsstoffliste zu werfen) oder einfach mal persönlich zum Stöbern vorbeizuschauen. Vegan Guerilla

Rohkost-Teller mit Gemüse der Saison und MANI Kalamata-Oliven und Grüne & Kalamata-Oliven in Rohkostqualität

20. Mai 2020 Herr Grün kocht 

Rohkost-Teller mit Gemüse der Saison und MANI Kalamata-Oliven und Grüne & Kalamata-Oliven in RohkostqualitätDieses Post enthält Werbung für MANI Seit drei Tagen war der Professor nun schon nicht mehr im Kochlabor gewesen. Der Grund: Er hatte eine App entwickelt mit der Menschen weltweit in ihrer Sprache und mit ihren Worten eintragen konnten, wie etwas schmeckte. Gemüse, Obst, Nüsse - Zutaten zum Kochen eben. Tomaten, Sellerie, Avocados, Mangos, Bananen, Äpfel, Kartoffeln, Oliven... Zusätzlich konnte man auch schreiben, wie die Bodenbeschaffenheit vor Ort war und wie das Klima - welche Besonderheiten es noch gab. Ich war fasziniert von seiner Idee. >>Man muss den Geschmack von Pflanzen verstehen und erhalten. Das ist wichtigWas ist los? Wo sind Sie? Kommen Sie heute zum Nachmittagsespresso? Es gibt den italienischen Orangen-Nusskuchen. Sie müssen zwischendurch auch Vitamine zu sich nehmen. Ich werde etwas mit gesundem Gemüse, tollen Oliven und mit Pizza vorbereiten.>Oliven? Pizza? Und Kuchen? Gut, ich komme.>Zwei wunderbare griechische Pizzen mit Rucola, Tomaten, Champignons, grünen Oliven, Kalamata Oliven, Oliven- und Tomatenpaste

Das Herr Grün Ostermenü 2020

11. April 2020 Herr Grün kocht 

Das Herr Grün Ostermenü 2020 >>Signore Grün, ich mag ihr Ostermenü. Es ist so schön einfach und auf wunderbare Weise auch etwas italienisch.

Kochen für Kinder (und Erwachsene): Pizza Mexikana mit Paprika, Frühlingszwiebeln, Oliven, Mais und Feta

7. April 2020 Herr Grün kocht 

Kochen für Kinder (und Erwachsene): Pizza Mexikana mit Paprika, Frühlingszwiebeln, Oliven, Mais und FetaMein Nachbar, Professor Caprese, geht seit Tagen nicht mehr aus dem Haus. Der Grund: Er hat Heimweh nach Italien. Das erkenne ich daran, dass er den ganzen Tag italienische Musik hört. Luigi, sein kleiner Roboter, ist ganz aufgeregt, kommt oft zu mir ins Kochlabor und zeigt mir auf seinem kleinen Bildschirm Fotos von Caprese, wie er traurig im Sessel sitzt oder auch mal zugedeckt auf der Couch mit einer Mütze daliegt und leise singt. Das macht er eigentlich nur, wenn er krank ist. Aber in der Regel kann man dem Ganzen mit einer guten Pizza ein Ende setzen. Das wusste ich aus Erfahrung. Ich entschied mich für eine leicht scharfe mexikanische Variante. Fertiggebacken und noch frisch ließ ich sie von Luigi ins Nachbarhaus bringen. Eine Weile hörte man nichts mehr. Dann öffnete sich im Nachbarhaus ein Fenster und der Professor winkte mir laut lachend zu. Und das ist das Rezept für die mexikanische Pizza. Übrigens mit einer >>Frische-Hefe-Variante>Trocken-Hefe-Variante

Vegane Spaghetti Bolognese ohne Soja

22. März 2020 Deutschland is(s)t vegan 

Vegane Spaghetti Bolognese ohne Soja Spaghetti Bolognese als italienischer Klassiker ist für viele ohne Fleisch und Käse undenkbar. Doch vegane Spaghetti Bolognese geht auch ohne Tier. Natürlich essen auch viele Spaghetti mit veganer Tomatensauce und sind rundum zufrieden, wir kennen diese Lieblingsspeise ja schon aus unserer Kindheit. Eine Spaghetti Bolognese ist aber mehr, sie ist fleischig und pikant. Wenn du Original Bolognese Rezepte gewohnt bist und eine klassische Pasta-Bolognese authentisch rein pflanzlich zubereiten möchtest, brauchst du unbedingt eine gute vegane Fleischvariante. Es gibt sehr gute Spaghetti Bolognese Rezepte rein pflanzlich ohne Fleisch und Milch. Das können Tofu, Kichererbsen, Linsen oder Haferflocken sein. Inhaltsverzeichnis: - Spaghetti Bolognese von Bianca Zapatka - Sonnenblumenhack von Sunflowerfamily - Rezept Spaghetti Bolognese - Kochbuch ,,Vegan Foodporn - Weitere 5 vegane Bolognese Rezepte Spaghetti Bolognese von Bianca Zapatka Auf der Suche nach veganen Spaghetti Bolognese Rezepten sind wir auf das Rezept von Bianca Zapatka gestoßen. Vegan soll ja nicht nur gesund und ohne Tier sein, sondern auch einfach super lecker schmecken. In ihrem Kochbuch ,,Vegan Foodporn - 100 einfache und köstliche Rezepte beweist die erfolgreiche Foodbloggerin, dass vegan einfach auch ganz köstlich geht. Dabei erfindet Bianca neben neuen veganen Rezeptkreationen auch die klassischen komplett neu und zeigt sie in frischem Glanz. In ihrem veganem Kochbuch ist auch ein leckeres Rezept für Vegane Spaghetti Bolognese und ihre Fans lieben es. Wir haben Bianca gefragt, ob sie eines ihrer beliebtesten Bolognese Rezepte für uns mit dem Sonnenblumenhack kochen würde. (C) Bianca Zapatka Sonnenblumenhack von Sunflowerfamily Fleischersatz aus Sonnenblumenkernen ist eine echte Weltneuheit. Für viele ist Sonnenblumenhack eine ganz tolle Alternative zu Soja! Mit dem Sonnenblumenhack kannst du grundsätzlich alles kochen, was man auch mit Hackfleisch kochen würde. Der leichte Geschmack nach Sonnenblumenkernen gibt dem Gericht eine leckere nussige Note. Das Sonnenblumenhack muss nicht eingeweicht werden, sondern je nach Bedarf nur einmal mit Wasser benetzt werden. Da das Hack zu 100% aus Sonnenblumenkernen besteht, gibt es keine Probleme mit Unverträglichkeiten und hat viele tolle Vorteile: - sojafrei - glutenfrei - proteinreich - rein pflanzlich - in Bio-Qualität - produziert in der EU Aktuell bekommst du im Shop Sunflower Family mit dem Code ,,deutschlandistvegan 15% Rabatt. Der Code ist gültig bis Ende des Monats März 2020.  (C) Bianca Zapatka Rezept Spaghetti Bolognese Wir haben uns sehr gefreut, als Bianca zusagte eine Sonnenblumenhack-Bolognese basierend aus ihrem veganen Kochbuch für unsere Fans zu kochen. Ein super Vegane Bolognese Spaghetti Rezept, lecker und verlockend! Ein tolles Gericht, das schnell zu kochen ist und total köstlich schmeckt. Diese Bolo-Sauce schmeckt schön würzig, fruchtig und pikant. Eine echte Alternative zum Original Fleischgericht. Foto by: @seventysix.media Ich liebe das Sonnenblumenhack. Das Gericht schmeckt einfach so lecker und eignen sich toll für mein Spaghetti Bolognese Rezept. Ich habe die ganze Pfanne allein aufgegessen. Bianca Zapatka Zutaten für 2 Personen Für die Bolognese-Soße a la Bianca: - 1 Packung  Sonnenblumenhack* - 1 Zwiebel - 2 Knoblauchzehen - 100 g Möhren (optional) - 100 g Sellerie (optional) - 2 EL Olivenöl - 200 g Tomatenpassata - 200 g gestückelte Tomaten - 1 EL Tomatenmark - 2 TL italienische Gewürze - 1 TL Rohrohrzucker (nach Geschmack) - Salz, Pfeffer - 250 ml Gemüsebrühe  weitere Zutaten: - 250 g Spaghetti (optional glutenfrei) - Hefeflocken - frisches Basilikum (C) Bianca Zapatka Anleitung - Zwiebel, Knoblauch, Möhren (bei Bedarf) und Sellerie schälen und in feine Würfel schneiden. - Das Olivenöl in einer beschichteten Pfanne oder in einem mittelgroßen, beschichteten Topf erhitzen und Zwiebel, Möhren und Sellerie anbraten. - Dann noch den Knoblauch kurz (ca. 30 Sekunden) mit anbraten. - Das Sonnenblumenhack nun einfach dazu fügen bis es schön gold-braun wird. - Jetzt das Tomatenmark und die Tomaten hinzugeben und vermischen. - Etwa 250 ml Gemüsebrühe dazu geben. - Die Sauce mit Salz, Pfeffer, italienischen Kräutern und Zucker abschmecken, und bei mittlerer Hitze knapp 15-20 Minuten köcheln lassen, bis die Soße schön eingedickt ist (ggf. etwas Gemüsebrühe hinzufügen). - In der Zwischenzeit die Spaghetti in Salzwasser bissfest kochen und anschließend abgießen. - Die Spaghetti mit der Soße servieren und nach Belieben mit Hefeflocken und frischem Basilikum garnieren. - Guten Appetit! (C) Bianca Zapatka (C) Bianca Zapatka Wir hat dir das Rezept gefallen? Das vegane Spaghetti Bolognese von Bianca zeigt, wie wunderbar klassische Fleischgerichte auch rein pflanzlich und lecker gekocht werden können. Dabei musst du auf nichts verzichten. Ganz im Gegenteil, diese Gericht ist sogar gesund, proteinreich und hat weniger Fett als eine klassische Fleisch Bolognese mit gemischtem Hack. Hast du Lust noch mehr leckere vegane Foodporn Rezepte von Bianca auszuprobieren? Wie wäre es mit einer veganen Pizza mit Spinat und Pilze, oder mit einem veganen Käsekuchen oder mit French Toast Roll-ups? Rezept Vegan Foodporn (C) Bianca Zapatka Kochbuch ,,Vegan Foodporn Das großartige Kochbuch ,,Vegan Foodporn - 100 einfache und köstliche Rezepte kannst du direkt bei Amazon oder auf der Seite von Bianca Zapatka beim riva Verlag bestellen. Bianca Zapatka (C) Amazon 5 weitere vegane Bolognese Rezepte 5 veganen Bolognese Rezepte (C) Judith Schönenberg Diese 5 veganen Bolognese Gerichte mit Haferflocken, Sonnenblumen, Tofu, Linsen und Bohnen werden jeden Bolognese Fan begeistern.  - Vegane Tomatensoße - Pflanzliche Bolognese aus Haferflocken - Vegane Bolognese aus Tofu - Spaghetti Bolognese aus Sonneblumen Hack - Vegane Bolognese aus Linsen - Schnelle vegane Bolognese aus schwarzen Bohnen Diese Artikel könnten dich auch interessieren: - Vegan Foodporn Buchvorstellung - Vegane Rezepte für jeden Anlass - Die Bowl Masterclass - Vegane Bücher - Veganes Kochbuch Gönn Dir - Öle für jeden Anlass - Vegan Klischee ade! Buchvorstellung - 10 vegane Kochbücher zum Einstieg - Veganer Burger aus Jackfrucht Anzeige, da dieser Artikel teilweise Affiliate-Links enthält oder in Kooperation mit einem Partner entstand. Durch euren Kauf unterstützt ihr aktiv die Arbeit von Deutschlandistvegan. Wir danken euch!

Gönn Dir! Alex Villena Buchvorstellung

18. März 2020 Deutschland is(s)t vegan 

Vegane Kochbücher werden immer beliebter. Eine vegane Ernährung ist gut fürs Klima und für die Gesundheit. Ob bunte und vollwertige Buddha Bowls oder vegane Burger, Veganes Essen muss einfach schmecken. Das überzeugt Jeden! Gegen unserer brav festgelegten Neujahrsvorsätze sagt Alex Villena ganz bestimmt: ,,Gönn dir!. Der Instagram-Star und Foodphotograph präsentiert in seinem Kochbuch Rezepte, die dich ganz sicher zu einem Cheat Day verlocken. Darunter vegane Pizza, vegane Pasta, vegane Burger, internationale Gerichte, Saucen und selbst alkoholische Drinks. Alle Rezepte sind vegan und sollen sogar Flexitarier überzeugen. Zweifelsohne ist ,,Gönn dir! beeinflusst von Alex peruanischen und österreichischen Wurzeln. Sie finden sich in seiner Rezept-Vielfalt wieder. Bei seiner Umstellung vom Fleischesser zum Veganer war ihm wichtig, auf nichts verzichten zu müssen und schmecken sollen vegane Rezepte auch. Deshalb ist ,,Gönn dir! als Kollektion von Lieblingsrezepten entstanden, sodass Veganer vollkommen pflanzenbasiert genießen können. - Gönn dir mal richtig! Veganes Fast Food - Was Alex Villenas Kochbuch so besonders macht - Gönn dir dieses Rezept! Gönn dir von Alex Villena Gönn dir mal richtig! Veganes Fast Food Die ästhetische Food Fotographie von Gönn dir! unterschreibt Alex Liebe zum Kochen und lässt dir so richtig das Wasser im Mund zerlaufen. Ob hochgetürmter Seitan Burger, frischer Caprese Nudelsalat oder saftiges Champignon Risotto - Alex Villena lässt einfach alles gut aussehen! Und es sieht nicht nur gut aus, sondern ist auch noch einfach und schnell zubereitet. Anstatt seltene Safranfäden aus Kaschmir zu benutzen, bedient sich Alex leicht verfügbarer Lebensmittel, um vegane Rezepte alltagstauglich und zugänglich für jeden zu gestalten. Damit kannst du veganes Fast Food ganz ohne Lieferservice nach Hause holen. Was Alex Villenas Kochbuch so besonders macht In Gönn dir! kommt jeder auf seine Kosten. Die Vielfalt der Rezepte erstreckt sich über alte Kindheitslieblinge wie Kaiserschmarrn, Allzeit-Favoriten wie Pizza und bedient zugleich den Wissensdurst nach Grundrezepten wie veganer Remoulade. Mit dem veganen Fast Food werden alle Gelüste gestillt, die in diesen Kategorien untergeordnet sind: - Pizza, Pasta, Burger: Italienische Klassiker in vegan und imposante Burger für jeden Geschmack. - Burger-Basics & Beilagen: Kein guter Burger steht alleine da. Deshalb finden sich hier Burgerbuns, vegane Mayo und Ketchup, sowie Süßkartoffel Pommes, Coleslaw und weitere köstliche Beilagen. - Internationale Leibgerichte: Aus jedem Breitengrad etwas! Hier treffen veganes Wiener Schnitzel und Käsespätzle aus Österreich auf Jackfruit Gulasch, Taco Bowl, indisches Auberginen Curry und vietnamesischen Reisnudelsalat. - Sweets: Erst mit Süßem kann man sich doch so wahrlich gönnen. Darunter sind vegane belgische Waffeln, Brownies, Bienenstich und Käsekuchen nur ein Ausschnitt der Köstlichkeiten des Kochbuchs. - Cocktails & Drinks: Als Veganer will man sich auch mal ein Gläschen genehmigen. Fruchtige Mixgetränke wie Maracuja-Cocktail und Sommer-Bramble warten auf ihren Auftritt bei der nächsten Cocktail Party. - Praktische Tipps: Hier findest du eine Auswahl an Praxistipps fürs Kochen. Einerseits erklärt Alex die ordnungsgemäße Lagerung von Obst und Gemüse. Andererseits zeigt er Tipps zum Ersatz von Eiern auf und demonstriert beispielhaft die Zubereitung von selbstgemachter Gemüsebrühe. Außerdem verweist Alex Villena im Kochbuch auf feastr, welche seine kostenlose App zur individuellen Ernährungsplanung ist, wo sich weitere schmackhafte Rezepte finden lassen. JACKFRUIT BURGER aus ,,Gönn dir! (C) Alex Villena Gönn dir dieses Rezept! JACKFRUIT BURGER Jackfruit wird als vegane Fleischalternative immer beliebter. Jackfruit oder auch Jackfrucht ist als reife gelbe Frucht bekannt für sein süßes Aroma zwischen Mango, Ananas, Banane und Zitrone. Sie gehört zu den Maulbeergewächsen, ist immergrün und die Früchte sind mit 10 bis 15 kg auch deutlich größer als die Maulbeere. In den tropischen Herkunftsländern zählt die Jackfruit zu den Grundnahrungsmitteln, da sie neben Wasser auch sehr viel Vitamine, Mineralien, essentielle Pflanzenstoffe sowie Enzyme enthält. Eine richtige Powerfrucht also! Du kannst leckere vegane Cupcakes daraus zaubern oder einen gesunden veganen Burger zubereiten. Es gibt sogar köstliche Jackfruitsalate, die du aufs Brot streichen kannst. Nun aber zum veganen Jackfruit Burger von Alex. Zutaten: Für 4 Personen FÜR DIE FÜLLUNG - 560 g Jackfruit aus der Konserve (Abtropfgewicht) - 2 rote Zwiebeln - 2 TL Rapsöl  - 200 ml Whiskey-BBQ-Sauce (s. S. 59) - 4 Blätter Kopfsalat - 120 g Rotkohl  - 1 Tomate  - 1 kleine rote Zwiebel - 4 Burger-Buns (s. S. 48 oder 51) - vegane Mayonnaise (s. S. 52, nach Belieben) - 4 kleine Tomaten - 4 kleine Gewürzgurken zum Toppen Zubereitung: 1. Für die Füllung die Jackfruit in ein Sieb abgießen, gründlich abspülen, abtropfen und in ein Küchentuch geben. Dieses gut verschließen und möglichst viel Wasser aus der Jackfruit drücken.  2. Die Zwiebeln abziehen, halbieren und in dünne Scheiben schneiden.  3. Das Rapsöl in einer beschichteten Pfanne bei hoher Tem- peratur erhitzen. Die Jackfruit und die Zwiebelringe in die Pfanne geben und etwa 5-7 Minuten unter mehrfachem Rühren anbraten.  4. Die Temperatur auf mittlere Stufe reduzieren, die BBQ-Sau- ce hinzufügen und 3-5 Minuten einkochen und anbräunen lassen.  5. Für den übrigen Belag die Salatblätter, den Rotkohl und die Tomate waschen, die Zwiebel abziehen. Den Rotkohl, die Tomate und die Zwiebel in Scheiben schneiden.  6. Zum Fertigstellen die Burger-Buns aufschneiden und im Toaster goldbraun toasten. Die unteren Brötchenhälften der Reihe nach mit Rotkohl, Salat, Jackfruit, Zwiebel und Tomate belegen. Nach Belieben außerdem mit etwas Mayonnaise verfeinern. Zum Schluss die oberen Brötchenhälften auf- setzen.  7. Zum Toppen je eine Tomate und eine kleine Gewürzgurke auf vier Holzspieße spießen und in jeden Burger einen Spieß stecken.  Wir wünschen dir einen guten Appetit und viel Spass mit dem tollen Kochbuch ,,Gönn dir!. Buchtipp: Das vegane Kochbuch bekommst du beim Christian Verlag GmbH oder bei Amazon ab 24 Euro. Diese Artikel könnten dich auch interessieren! - Vegan Foodporn Buchvorstellung - Vegane Rezepte für jeden Anlass - Die Bowl Masterclass - Vegane Bücher - Öle für jeden Anlass - Vegan Klischee ade! Buchvorstellung - 10 vegane Kochbücher zum Einstieg - Gesundes Fast Food | Vegane Chickenwings aus Blumenkohl - Veganer Burger aus Jackfrucht

Vegane wöchentliche News

21. Februar 2020 Deutschland is(s)t vegan 

Vegane wöchentliche News Wir zeigen dir heute wie immer vegane wöchentliche News! Dabei handelt es sich hauptsächlich um Umwelt-und Klimathemen, neue vegane Produkte, Restaurants, Events und vieles mehr! Haben wir eine besondere News vergessen? Dann schreib uns bitte bei Instagram oder Facebook. Hier kommst du direkt zu: - Hafermilch von Voelkel in Glasflasche - Veganz bringt erste Pizzen mit Klimascore auf den Markt - Greta Thunberg Leben wird in einer TV-Serie dokumentiert - Neue vegane Produkte bei Netto Hafermilch von Voelkel in Glasflasche (C) Voelkel Wir alle wollen gerne weniger Plastik verwenden und tun unser Möglichstes, es zu vermeiden. Schwierig wurde das aber immer, wenn wir vegane Milchalternativen kaufen möchten. Denn diese gibt es fast ausschließlich im Tetrapak. Doch nun hat der Safthersteller Voelkel Hafermilch im Mehrweg-Glas auf den deutschen Markt gebracht! Der Haferdrink ist Bio-zertifiziert und besteht aus lediglich drei Zutaten: Wasser, Hafer, Sonnenblumenöl und Meersalz. Er ist somit glutenfrei und ungesüßt. In gut sortierten Biomärkten kannst du den Haferdrink in der umweltbewussten Mehrwegglasflasche auch schon finden! Die 0,75l Flasche kostet 1,99EUR. Veganz bringt erste Pizzen mit Klimascore auf den Markt (C) Veganz Fast jeder kennt die tolle Marke Veganz. Die zahlreichen veganen Produkte wie Kekse, Pizzen, Schokoriegel, Käseersatz, Aufstriche, Fleischersatz und Co. begeistern uns schon seit einigen Jahren! Ab sofort sind die leckeren veganen Pizzen Veganz Pizza Tricolore, Pizza Spinaci und Pizza Verdura mit dem Klimascore beschriftet. Damit sind es die weltweit ersten Pizzen, die den Verbrauchern transparent den ökologischen Fußabdruck der Tiefkühlpizzen anzeigen. Somit ist u.a. direkt ersichtlich, wie viel CO2 die Produktion und Herstellung der Pizza verbraucht hat. Am sparsamsten ist die neue vegane Pizza Spinaci, da sie insgesamt nur 594g CO2 in der Produktion verbraucht, inklusive Transport und Verpackung. Die drei Pizzen sind nicht nur nachhaltiger als typische Tiefkühlpizzen, sondern zeichnen sich auch mit einem sehr guten Geschmack und einer sehr guten Qualität aus. Der Pizzateig ruht nach italienischer Tradition 24 Stunden, bevor er ausgerollt und im Holzofen gebacken wird. Du findest die Pizzen bei Kaufland, real, HIT und in ausgewählten REWE-Märkten. Außerdem sind 18 Veganz Produkte ab 09. März 2020 in allen Lidl-Filialen verfügbar! Vegan einkaufen im Supermarkt wird immer einfacher! Greta Thunberg Leben wird in einer TV-Serie dokumentiert (C) Greta Thunberg Instagram @gretathunberg Greta Thunberg hatte in den letzten 1,5 Jahren einen extremen Einfluss auf die ganze Welt. Mit ihren Schulstreiks fürs Klima sorgte sie für die weltweit größte Klimademonstration, die Fridays for Future. Nun möchte der britische Fernsehsender BBC eine TV-Serie produzieren, die das spannende Leben Gretas dokumentiert. Wie das Leben einer so jungen Klimaaktivistin aussieht, wie sie ihre Reden schreibt und sich auf Treffen mit Politikern vorbereitet, soll unter anderem in der TV-Serie thematisiert werden. Die Serie soll Greta dabei auf ihrer internationalen Mission begleiten und Eindrücke aus vorderster Front des Klimaaktivismus liefern. Wie Gretas spannendes Leben aussieht, soll so nah wie möglich dokumentiert werden. Auch ihre privaten Momente sollen einen Eindruck darüber liefern, wie die 17-jährige Schwedin lebt und denkt. Ein Ausstrahlungsdatum ist bisher noch nicht bekannt. Wir sind gespannt und freuen uns auf die tollen Eindrücke! Neue vegane Produkte bei Netto (C) Netto Markendiscount Zahlreiche Supermärkte rüsten in den letzten Monaten ihr Sortiment auf und bringen eigene vegane Produkte heraus. Nun springt auch Netto auf diesen Zug auf und Launch eine vegane Eigenmarke. Dabei möchte Netto auf die immer stärkere Nachfrage nach pflanzlichen Fleischalternativen eingehen. Die neue Marke heißt Vegetar!a und ist bereits seit 27. Januar deutschlandweit bei Netto erhältlich. Netto orientiert sich bei den Produkten, ähnlich wie Lidl, an den typischen und beliebtesten Fleischersatzprodukten: Burgerpatties und Hack. Wenn die Nachfrage hoch ist, sollen zukünftig noch mehr Produkte ins Sortiment aufgenommen werden. Die Fleischersatzprodukte basieren auf Weizen und Soja, das vegane Hack gibt es für 1,99EUR und die Burgerpatties für 1,79EUR zu kaufen. Vegane und wöchentliche News werden von uns immer geprüft. Dennoch kann es sein, dass wir eine brisante und interessante News übersehen haben. Falls du also noch etwas findest, was unbedingt in unsere News gehört, lass es uns gerne auf Facebook oder Instagram wissen! Wir ergänzen News so schnell wie möglich!


Sie werden diese Recepte sicherlich auch genießen ...

Fehler gefunden?
Helfen Sie uns zu beheben! Schreiben Sie es uns!



Fehlt etwas auf unseren Seiten? Schalgen Sie neue Inhalte oder Feature vor!



Haben Sie einen Kommentar?
Schicken Sie es uns!