Gurken - vegetarische Rezepte

Versuchen Sie diese Rezepte!

Vegane After Eight Eiscreme

Kalte Gurkensuppe mit Sonnenblumencreme

Kartoffelplätzchen mit geschmorten grünen Bohnen und Zwiebeln und einer LUGHURT-Senf-Estragon-Sauce

Veganes Eis am Stiel selber machen










Gurken vegetarische Rezepte

Kalte Gurkensuppe mit Sonnenblumencreme

31. Juli 2020 Nicole Just 

Kalte Gurkensuppe ist eines meiner liebsten veganen Rezepte für heiße Sommertage. Wie klingt das: Du musst an einem brütend heißen Sommertag mal nicht stundenlang in der Küche stehen und brutzeln und kannst trotzdem was leckeres essen. Meine vegane kalte Gurkensuppe mit Sonnenblumencreme ? la Cr?me fraîche macht’s möglich. Für kalte […] The post Kalte Gurkensuppe mit Sonnenblumencreme appeared first on Nicole Just - Vegane Rezepte - Vegan kochen leichtgemacht.

Vegane Mode von Team Vegan - fair und Bio

26. Juli 2020 Deutschland is(s)t vegan 

Vegane Mode von Team Vegan - fair und Bio Eli und Daniel, die Gründer von Team Vegan*, haben sich aus Überzeugung zu einem veganen Leben entschieden. Für sie zählt zu einem veganen Lifestyle nicht nur die Ernährung, sondern vor allem Nächstenliebe und ein rücksichtsvoller Umgang mit unserer Umwelt . Im Oktober 2019 haben sie sich dazu entschieden eine faire Modemarke für Veganer ins Leben zu rufen. Der Grund dafür: Wir als Veganer können die Message mit gutem Gewissen und Gefühl tragen, ohne jemandem dabei zu schaden. Lasst uns gemeinsam die vegane Botschaft verbreiten. Die vegane Kleidung von Team Vegan* zeichnet sich dadurch aus: - Bio-Baumwolle - Bedruckt in Deutschland - Zertifizierte und faire Herstellung Wir haben die Gründer interviewt, um dir einen schönen Einblick über Team Vegan zu geben. Eli und Daniel, die Gründer von Team Vegan Mit eurem Shop Team Vegan bietet ihr Vegane Mode nachhaltig und fair an. Wie kam es dazu? Vor knapp einem Jahr haben wir es endlich geschafft von vegetarisch auf vegan umzustellen und ab diesem Zeitpunkt hat sich für uns eine Menge geändert. Wir haben nicht nur unsere Ernährung in Frage gestellt, sondern auch unser Konsum Verhalten.  Die Idee zu Team Vegan kam uns, als wir überlegten, wie wir noch mehr Menschen für einen veganen Lifestyle begeistern und Tier-und Umweltschützer*innen unterstützen könnten. Gleichzeitig sollte trotzdem die Nachhaltigkeit und der Respekt gegenüber allen Lebewesen garantiert werden. Und wie geht das besser als über faire Statement Mode.  Aus diesem Grund sollte die Message auch mit einem guten Gewissen und Gefühl getragen werden können, ohne jemandem dabei zu schaden. Faire und nachhaltige Herstellung und Bio-Produkte kamen für uns nur in Frage.  Jetzt bei Team Vegan Was bedeutet fair bei euch? Fair bedeutet für uns, dass, alle Beteiligten, von der Gewinnung über die Produktion bis hin zum Endverbraucher, mit Respekt und Wertschätzung behandelt werden. Es bedeutet für uns, Menschen gute Arbeitsbedingungen zu schaffen, sie nicht auszubeuten und zu gefährden, der Umwelt nicht zu schaden mit giftigen Stoffen, die in der Produktion anfallen und keinem Tier zu schaden, an welchem diese Stoffe oder anderes getestet oder entnommen werden.  90% weniger Wasser Wasserverbrauch Warum ist bei veganer Kleidung BIO so wichtig? Bio-Baumwolle ist frei von Gentechnik und benötigt im Vergleich zu konventioneller Baumwolle 90% weniger Wasser. Bei der Herstellung von Bio-Baumwolle werden keine Chemikalien verwendet, stattdessen werden Fruchtwechsel gefördert, um die Böden gesünder, fruchtbarer und feuchter zu halten.  Aufgrund dessen wird unser größtes Organ, die Haut, beim Tragen nicht mit Chemie belastet und ein angenehmer Tragekomfort gewährleistet. Jetzt bei Team VeganJetzt bei Team Vegan Seht ihr eine deutliche Veränderung in der Mode, was Vegan und Nachhaltigkeit angeht? Ja auf jeden Fall! Schon in unserem Umfeld merken wir, dass immer mehr auf den Nachweis von nachhaltigen Zertifikaten geachtet wird und dem Thema Veganismus zunehmend mehr Aufmerksamkeit geschenkt wird. In unserer Gesellschaft findet momentan ein Umdenken statt und das muss es auch.  Schon kleine Schritte, wie das Meiden von Plastiktüten beim Einkauf oder das Einschränken von Fleischkonsum, sind Schritte in die richtige Richtung. Wie bisher kann es nicht weiter gehen, auch nicht in der Mode. Fast Fashion ist nicht unsere Zukunft.  Irgendwann hat jede Ressource ein Ende. Viele große Modemarken haben bereits diese Bewusstseins Änderung erkannt und wechseln nach und nach in die nachhaltige Schiene, da diese langfristig bestehen kann.  Wo produziert ihr eure Kleider und Accessoires? Unsere Kleidungsrohlinge stammen von der Firma Stanley und Stella. Die Produktion der Kleidung erfolgt in Bangladesch. Alle Fabriken sind GOTS-zertifiziert und Stanley und Stella ist anerkanntes Mitglied der Fair Wear Foundation.  ,,Stanley/­­Stella ist überzeugt, dass die Herstellung in Asien etwas Gutes ist, wenn sie gut gemacht wird. Dabei werden ausschließlich Bio-Baumwolle und recycelte Materialien verwendet.  Was isst ihr in der Regel und was darf nie im Kühlschrank fehlen? Morgens gibt es uns immer ein Müsli mit vielen Nüssen, Obst, Hanfsamen und Pflanzendrink. Abends einen großen Salat mit frischem Gemüse vom Wochenmarkt. Definitiv dürfen Essiggurken und Senf nicht im Kühlschrank fehlen. Am liebsten die vom Gurken-Händler unseres Vertrauens, der hat eine riesige Auswahl und die Curry Gurken: einfach mega! Das Design KUH jetzt bei Team Vegan erhältlich. Illustration von 7ate9 agency Welche Tipps würde ihr Jemanden geben, der mit veganer Kleidung startet? Unser Tipp: Keine Angst vor teuren Preisen für die Rohware. Faire und Vegane Mode sind eine Investition in Menschen, Tier und Umwelt.  10% mit dem Code maral10 Welche veganen Labels findet ihr vorbildlich? Es gibt so viele nachhaltige Mode Labels, welche vorbildlich handeln und das Tolle, es werden immer mehr. Deutsche Unternehmen wie Recolution und Bleed sind toll. Für Accessoires lieben wir Paprcuts und Gotbag. Viele kleine Unternehmen mit kreativen und innovativen Ideen dienen als Vorbild.  Sehr zu empfehlen ist das kleine Modelabel Atelier Liz. Es gibt Unikate aus nachhaltigen Stoffen und alles ist handgefertigt in Deutschland.  Jetzt bei Team Vegan Was erwartet uns zukünftig im Shop? Wir möchten noch aktiver Tier- und Umweltschutz Organisationen unterstützen. Außerdem wollen wir unsere Produktpalette erweitern. Es wird bald Kindershirts, Leinwände und Tanktops für Männer geben. Auch spannende Bücher sind in Planung.  Lieben Dank Eli und Daniel für das Interview. Und euch schenken wir 10% mit dem Code maral10. Einfach diesem automatisierten Link klicken und los shoppen. Du bekommst dann 10% Rabatt in deinem Warenkorb. Jetzt bei Team Vegan Hier geht es zur Website und zum Shop. Tipp: Vegan leben und vegan einkaufen wird immer einfacher. Regelmäßig stellen wir dir neben Rezepten und unseren Lieblingsprodukten auch vegane Marken und Online Shops vor - von veganer Kosmetik über vegane Mode bis hin zu tollen veganen Lebensmitteln, Superfoods, und Küchenhelfern. Im veganen Online-Shop findest vegane Marken und auch Start-ups, die unterstützenswert sind. Hier geht es zum Shop. Wir wünschen dir viel Vergnügen beim Entdecken und Genießen! Das könnte dich auch interessieren - 5 Tipps um deinen Alltag noch nachhaltiger zu gestalten - Vorsatz 2020 - Plastikfrei! - Zero Waste Bücher - Zero Waste Tipps - Plastikfrei einkaufen im Supermarkt - Vegane Rezepte - Vegane Bücher Anzeige, da dieser Artikel teilweise Affiliate-Links enthält oder in Kooperation mit einem Partner entstand. Durch euren Kauf unterstützt ihr aktiv die Arbeit von Deutschlandistvegan. Wir danken euch! 

Vegane Joghurtalternativen

6. Juli 2020 Deutschland is(s)t vegan 

Vegane Joghurtalternativen Vegane Joghurtalternativen gibt es mittlerweile in großer Auswahl zu kaufen. Du findest sie nicht nur im Bioladen, sondern in jedem herkömmlichen Supermarkt, sowie in einigen Discountern. In diesem Artikel erfährst du, was veganer Joghurt ist und wie du ihn leicht selber herstellen kannst. Außerdem stellen wir unsere liebsten veganen Joghurtalternativen vor. Wir haben viele pflanzliche Alternativen für Milchprodukte ausprobiert. In dem Beitrag Vegane Milchalternativen zu Kuhmilch kannst du mehr darüber erfahren. In dem Artikel ,,Ist vegane Ernährung gesund? erfährst du, ob es gesund ist milchfrei zu leben und der veganen Austauschbörse zeigen wir dir die besten pflanzlichen Alternativen für herkömmliche tierische Produkte wie Milch, Sahne, Ei und vieles mehr. Inhaltsverzeichnis: - Was ist veganer Joghurt? - Veganen Joghurt kaufen - unsere Favoriten - Veganen Joghurt selber machen Was ist veganer Joghurt? Veganer Joghurt ist eine Alternative zu Joghurt aus tierischer Milch. Er wird meistens aus Soja hergestellt, mittlerweile sind aber auch Sorten auf Basis von Mandeln, Hafer, Lupinen, Reis, Hanf oder Kokosnuss erhältlich. Pflanzlicher Joghurt überzeugt nicht nur durch seinen milden Geschmack - er hat zudem auch eine tolle cremige Konsistenz. Dadurch ist er für die Zubereitung von herzhaften Dips, Desserts oder Kuchen gut geeignet. Zudem kannst du ihn natürlich auch einfach pur oder mit Früchten genießen. Schau doch mal bei Fabienne von @freiknuspern vorbei. Dort findest du tolle vegane und allergikerfreundliche Rezepte!           Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an                       Ein Beitrag geteilt von Fabienne (@freiknuspern) am Mär 2, 2020 um 10:49 PST Pflanzliche Joghurtalternativen können gesund sein - da sie gesunde Fettsäuren und Ballaststoffe enthalten, die dem Körper guttun. Allerdings ist bei der Auswahl der Sorte eine ungezuckerte zu bevorzugen, da der enthaltene Zucker oder der Zuckerersatzstoff nicht nur ungesund, sondern auch sehr kalorienreich ist. Übrigens: Du kannst aus pflanzlichem Joghurt veganen Quark herstellen. Wie das geht, kannst du in unserem Artikel Vegane Quarkalternativen erfahren. Veganen Joghurt kaufen - unsere Favoriten Vegane Joghurtalternativen kannst du mittlerweile fast überall kaufen. Wir haben unsere Favoriten im Hinblick auf Preis, Qualität und Geschmack zusammengestellt. Made with Luve: Lughurt Natur Diese Joghurtalternative von Made with Luve ist trotz des reduzierten Zuckeranteils leicht säuerlich im Geschmack. Die Konsistenz ist relativ fest. Dieser Lughurt schmeckt im Müsli und zu Früchten - eignet sich aber auch sehr gut als Basis in Desserts oder zum Backen. Made with Luve - die Joghurtalternative aus Lupinen - ohne Soja! - hergestellt u. a. aus Lupinen! - Preis: ca. 2,39 EUR | 500 g - erhältlich in einigen Supermärkten oder online Sojade: Soja Spezialität Natur Dank des milden, neutralen Geschmacks kann die Joghurtalternative von Sojade vielseitig verwendet werden. Zum Beispiel im Smoothie, zum Müsli oder im Dessert. Da sie keinen Zucker enthält, ist auch als Basis für herzhafte Soßen und Dips geeignet. Rezept: Veganes Tzatziki Zutaten: - 1/­­4 Salatgurke - 2 Knoblauchzehen - 1 Becher Sojade Natur - 1 EL Olivenöl - Salz, Pfeffer Zubereitung: - Die Gurke waschen und sehr klein schneiden. - Die Knoblauchzehen auspressen und mit dem Sojade Natur vermengen. - Die Gurkenstücke hinzufügen und zusammen mit dem Olivenöl vermengen. - Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Fertig! Pflanzlicher Joghurt ist nicht nur lecker, sondern auch vielseitig einsetzbar - Bio-Qualität zum fairen Preis - Soja aus gentechnikfreiem Anbau - ohne Zucker! - Preis: ca. 1,89 EUR | 400 g - erhältlich in Bioläden oder online Activia: Natur ungesüßt Relativ neu ist diese pflanzliche Joghurtalternative von Activia. Es handelt sich dabei um ein fermentiertes Sojaprodukt mit Hafer, angereichert mit Kalcium und Vitaminen. Diese zuckerfreie Sorte lässt sich vielseitig einsetzen oder auch einfach pur genießen. Übrigens: Die Produkte der Activia 100% Pflanzlich-Linie erhalten aufgrund ihrer Nährwertqualität ein A bzw. B im staatlich geförderten Nutri-Score-Bewertungssystem. 100 % pflanzlicher Joghurt von Activia: mit Milliarden natürlicher Bifidus Kulturen. - ohne Zucker! - weitere Sorten erhältlich - Preis: ca. 1,99 EUR | 400 g - erhältlich bei Supermarktketten wie REWE, real und Kaufland Alpro: Natur ohne Zucker Diese Joghurtalternative von Alpro ist ein fermentiertes Sojaprodukt ohne Zucker. Der Geschmack ist so mild und angenehm frisch, dass dieses Produkt für süße sowie herzhafte Rezepte geeignet ist. Von Alpro gibt es mittlerweile 20 pflanzliche Joghurtalternativen - ohne Zucker! - hochwertige Protein- und Kalziumquelle - weitere Sorten erhältlich - Preis: ca. 1,69 EUR | 500 g - erhältlich in fast allen Supermärkten Tipp: Bei dem Rezept Veganer Rote-Bete Dip von Lea Green wurde der Alpro Natur verwendet. Die vegane Joghurtalternative von Alpro harmoniert perfekt mit Roter Bete! Alnatura: Kokos Natur Diese vegane Joghurtalternative basiert auf Kokosmilch und ist cremig-mild im Geschmack. Sie passt zum Müsli, in Süßspeisen oder exotischen Currys -- aber natürlich auch einfach pur. Herrlich cremig und mit exotischer Note - der Kokos Natur von Alnatura. - Bio-Qualität - Preis: ca. 2,89 EUR | 400 g - erhältlich in Bioläden und einigen Supermärkten dmBio: Cashew Natur Dieser Cashew Joghurt überzeugt mit seinem mildem Geschmack und der besonders cremigen Konsistenz. Du kannst ihn pur, mit Müsli, mit Obst oder in einem Smoothi genießen. Allerdings macht sich diese Joghurtalternative auch gut als cremiges Topping in orientalischen Suppen oder exotischen Dips. Diese Joghurtalternative am besten leicht gekühlt genießen! - Bio-Qualität zu fairem Preis - ohne Zucker! - ohne Soja! - Preis: ca. 0,95 EUR | 160 g - erhältlich in dm-Drogerien My Love My Life: Mandel Joghurtalternative Natur Dieses Produkt kommt - was Konsistenz und Geschmack angeht - einem Naturjoghurt ziemlich nah. Die Mandel schmeckt nicht unbedingt hervor - was diese Joghurtalternative besonders vielseitig macht. Ob für das Frühstücksmüsli, herzhafte Soßen und Salate - viele kreative Rezepte sind mit dem Mandel Natur möglich! Unser aktueller Favorit: Der Mandel Natur von My Love My Life! - Bio-Qualität - ohne Zucker! - ohne Soja! - weitere Sorten erhältlich - Preis: ca. 2,19 EUR | 400 g - auch in 125-g Becher erhältlich - erhältlich in Bio-Läden und online bei kokku Veganen Joghurt selber machen Vegane Joghurtalternativen sind teilweise recht teuer und produzieren auch Plastikmüll. Wenn du darüber hinaus wenige Zutaten bevorzugst und Zusatzstoffe vermeiden möchtest, dann probiere doch einmal pflanzlichen Joghurt selber herzustellen. Übrigens: Selbst gemachter Joghurt ist frisch, lebendig und gesund. Durch das Hinzufügen lebendiger Joghurtkulturen schenkst du deinem Darm Entlastung und dir Wohlbefinden. Pflanzlicher Joghurt lässt sich am einfachsten aus Sojamilch oder Kokosmilch herstellen, da er so die richtige Konsistenz erhält und nicht zu flüssig wird. Um pflanzlichen Joghurt herzustellen brauchst du keine Profiküche! Rezept: Vegane Joghurtalternative Natürlich gibt es verschiedene Möglichkeiten veganen Joghurt herzustellen. Wir empfehlen dir dieses einfache Rezept, welches du ohne besonderes Equipment herstellen kannst. Alles was du brauchst ist Geduld! Zutaten: - 500 ml Pflanzenmilch (Sojamilch oder Kokosmilch) - 100 g gekauften Pflanzenjoghurt (mit lebenden Kulturen)  - oder 1 Päckchen Joghurtpulver - Kochtopf - sterilisiertes großes Glas - luftdurchlässiges Tuch - Gummiband Zubereitung: - Zuerst die Pflanzenmilch auf mindestens 40 Grad erwärmen und diese Temperatur beibehalten. - Nun der Pflanzenmilch den gekauften Pflanzenjoghurt oder das Joghurtpulver hinzufügen und alles so lange rühren, bis sich alles gut vermischt hat. - Jetzt diese Mischung in ein großes Glas umfüllen und mit dem luftdurchlässigen Tuch abdecken. Das Tuch mit dem Gummiband am Glas befestigen. - Wichtig: Der Joghurt muss für die nächsten 14 Stunden bei ca. 40 Grad warmgehalten werden. Dafür gibt es viele verschiedene Methoden, wir bevorzugen Folgende: Joghurtherstellung im Ofen Das Glas in einen auf 40 Grad vorgeheizten Backofen stellen und diesen nach ca. einer Stunde wieder ausschalten. Nun sollte die Restwärme für die Joghurtherstellung ausreichen. Das Glas muss aber für die nächsten 6 Stunden im Ofen ruhen! Joghurtherstellung im Bett Das Joghurtglas in dicke Handtücher wickeln, in den Bett legen und gut zudecken. Nun noch eine Wärmflasche dazulegen. Diese Methode am besten gleich morgens nach dem Aufstehen anwenden, du möchtest ja abends wieder selber in deinem Bett schlafen. Anschließend kommt der Joghurt noch für mindestens zwölf Stunden in den Kühlschrank, damit er fest wird. Fertig! Tipp: Vegan leben und vegan einkaufen wird immer einfacher. Regelmäßig stellen wir dir neben Rezepten und unseren Lieblingsprodukten auch vegane Marken und Online Shops vor - von veganer Kosmetik über vegane Mode bis hin zu tollen veganen Lebensmitteln, Superfoods, und Küchenhelfern. Im veganen Online-Shop findest vegane Marken und auch Start-ups, die unterstützenswert sind. Hier geht es zum Shop. Wir wünschen dir viel Vergnügen beim Entdecken und Genießen! Diese Artikel könnten dich auch interessieren:  - Vegane Rezepte für jeden Anlass - Alternativen zu Milch und Sahne - Vegane Bücher - Nutrition Online-Masterklass Kochkurs - Vitamin B12 kaufen - Vegane Honigalternativen - Rezepte einfach veganisieren - Vegan kochen im Home Office zu Zeiten von Corona Anzeige. Dieser Artikel enthält teilweise Affiliate-Links oder entstand in Kooperation mit einem Partner. Durch deinen Kauf unterstützt du aktiv die Arbeit von Deutschlandistvegan. Wir danken dir! 

Deshalb gehört CBD heute in jede Küche?

25. Juni 2020 Deutschland is(s)t vegan 

Deshalb gehört CBD heute in jede Küche? Nicht nur im Bereich der Medizin erfreuen sich die CBD Produkte einer immer größeren Beliebtheit. Produkte, die das Cannabinoid Cannabidiol, für welches die Abkürzung CBD steht, enthalten, werden schon seit längerem gerne im Wellness- und Beautybereich genutzt. Doch nun hat eines der bekanntesten CBD-Erzeugnisse, das CBD-Öl, auch den Weg in die Welt der Kulinarik gefunden. In der Küche bietet das CBD ebenso viele Vorteile, wie in seinen anderen Anwendungsbereichen. (C) unsplash Mit den verschiedenen CBD-Produkten können heutzutage damit vielfältige Bereiche des Lebens optimiert werden. Besonders hervorzuheben ist in diesem Zusammenhang auch das CBD Gras.  Das beeindruckende Naturprodukt: Gesund kochen mit CBD-Öl Viele Verbraucher schwören bereits auf das natürliche CBD-Öl, wenn es um glänzende Haare und eine strahlende Haut geht. Nun wird das hochwertige und natürliche Produkt auch in der Küche verwendet - schließlich kommt wahre Schönheit von innen. Ist davon die Rede, dass das CBD nun auch im Bereich der Nahrungsmittel verwendet wird, ist allerdings nicht nur die Form als Nahrungsergänzungsmittel gemeint, welche für eine medizinische Therapie oder als gesunde Ergänzung genutzt wird.  Das Öl kann jeden Tag in der Küche genutzt werden, um eine Vielzahl von Speisen zu verfeinern. Die Geschmacksnote des natürlichen Öls ist dabei besonders raffiniert und fein. Durch die positiven Auswirkungen auf die Gesundheit wird eine ausgewogene Ernährung durch das CBD-Öl zusätzlich bereichert.  Gewonnen wird das CBD-Öl aus dem Nutzhanf. Diese Hanfsorte ist ein wahrer Alleskönner hinsichtlich einer ausgewogenen und gesunden Ernährungsweise. Der Nutzhanf punktet mit einer Vielzahl von essentiellen und gesunden Nährstoffen. Im Artikel Hanf-die besten Produkte bekommst du eine schöne Übersicht mit Tipps. Diese wertvollen Nährstoffe stecken im CBD-Öl Im Nutzhanf sind besonders viele ungesättigte Fettsäuren zu finden. Dazu zählen zum Beispiel auch die essentiellen Fettsäuren, wie Alpha-Linolsäure und die Linolsäure. Das Besondere ist, dass diese im optimalen Verhältnis von 3:1 vorliegen. Darüber hinaus dient das CBD-Öl als tolle Eiweißquelle, da viele essentielle Aminosäuren enthalten sind.  Ebenfalls sind ausreichend Ballaststoffe, B-Vitamine, wie die Vitamine B1, B2 und B3, Eisen, Kalium, Magnesium, Kalzium und Vitamin E zu finden. In einer gesundheitsbewussten Ernährung spielt das CBD-Öl als Produkt des Nutzhanfes damit eine wichtige Rolle und sorgt ebenfalls dafür, dass die Gerichte geschmacklich eine ganz neue und innovative Note verliehen bekommen.  Auf hochwertige und natürliche Produkte setzen Unabhängig davon, in welchem Bereich des Lebens CBD-Produkte oder speziell das CBD-Öl eingesetzt werden: Wichtig ist, dass ausschließlich auf natürliche und qualitativ hochwertige Produkten zurückgegriffen wird, denn nur dann ist die wohltuende und gesundheitsfördernde Wirkung garantiert. Besonders, wenn das CBD-Öl innerhalb der Küche genutzt wird, sollten nur Produkte verwendet werden, die unter streng kontrollieren Verfahren hergestellt wurden und über die höchste Qualitätsstufe verfügen. Zum Beispiel bieten seriöse Hersteller Produkte an, die unter biologischen Anbaubedingungen gezüchtet wurden, bei denen keine Düngemittel oder Pestizide genutzt werden. Damit sich die gesundheitsfördernde und wohltuende Wirkung in höchstem Maße entfalten kann, wird für den Einsatz in der Küche besonders veganes Cannabis in Bio-Qualität empfohlen. Dieses zeichnet sich durch seine besondere Reinheit und Naturbelassenheit aus.  Gesund und lecker kochen mit CBD-Öl Unabhängig davon, ob es sich um warme oder kalte Gerichte handelt: Hochwertiges CBD-Öl ist stets eine bekömmliche und gesunde Bereicherung für die Speisen und Gerichte. Wenn das CBD-Öl als Ergänzung einer medizinisch angeordneten Therapie oder nur wegen der positiven medizinischen Eigenschaften verwendet wird, kann dieses selbstverständlich als Tropfen in der vorgegebenen Dosierung einfach über das fertige Gericht gegeben werden.  Die geschmacklichen Vorteile des CBD-Öls entfalten sich allerdings wesentlich stärker, wenn es bereits bei der Zubereitung der Speise genutzt wird. Wichtig ist, das CBD-Öl immer sparsam zu verwenden. Mit der Zeit tritt eine Gewöhnung an den speziellen Eigengeschmack des CBD-Öls ein, sodass die Dosierung Schritt für Schritt an die persönlichen Vorlieben angepasst werden kann. In Kombination mit unterschiedlichen Geschmackskomponenten und Gewürzen wird das CBD-Öl zu einer wahren Geschmackssensation. Empfehlenswert ist es für CBD-Anfänger in der Küche, mit geringen Dosierungen zu beginnen und falls es gewünscht ist, diese mit der Zeit zu erhöhen.  Hanf Muffins Rezept (C) Judith Schönenberg Am lichtgeschützten und kühlen Ort lagern Um die gesundheitsfördernden Substanzen und den besonderen Eigengeschmack des CBD-Öls so lange wie möglich zu bewahren, sollte die Lagerung, genau wie bei herkömmlichen hochwertigen Öl-Sorten, an einem lichtgeschützten und kühlen Ort stattfinden. Wenn das Produkt mit Wärme und Licht in Berührung kommt, könnten die gesunden Inhaltsstoffe nämlich zersetzt und abgebaut werden. So würde die gesundheitsfördernde Wirkung des CBD-Öls verloren gehen und es könnte zur Freisetzung von Bitterstoffen kommen, welche die besondere Freude an dem tollen Geschmack trüben würden. Wenn das CBD-Öl dunkel und kühl gelagert wird, ist allerdings über viele Monate hinweg kein Verlust der Qualität zu befürchten.  Empfohlene Temperatur beim Erhitzen nicht überschreiten Wenn mit dem CBD-Öl warme Gerichte zubereitet werden sollen, ist es grundsätzlich kein Problem, das Öl zu erhitzen. Allerdings sollte die maximal empfohlene Temperatur für die Zubereitung, die bei 170 Grad liegt, dabei nicht überschritten werden. Die wertvollen Substanzen, die im CBD-Öl enthalten sind, werden laut Experten ab der Temperatur von 176 geschädigt, sodass sie ihre Wirkung verlieren. Auch die Freisetzung von Bitterstoffen wird bei einer zu hohen Zubereitungstemperatur gefördert, wodurch das Aroma der Speisen leidet.  Es gibt allerdings einen kleinen Trick, wie vermieden werden kann, dass sich die Inhaltsstoffe des CBD-Öls bei hohen Temperaturen zersetzen: Da das CBD-Öl fettlöslich ist, kann es durch ein Wasserbad in Fett gelöst werden. So wird es beim Braten oder beim Kochen nicht zu stark erhitzt und kann im Anschluss zu dem Gericht gegeben werden.  Leckere Ideen für die Verwendung des CBD-Öls in der Küche  Es gibt vielfältige Möglichkeiten, wie das CBD-Öl in der gesunden Küche genutzt werden kann. Marinaden und Salatdressings können durch das natürliche Öl hervorragend verfeinert werden, das gleiche gilt auch für Süßspeisen und Desserts.  Tofu Gurkensalat mit Öl Rezept Salatdressing - 0,5 ml CBD Öl* - 2 EL Apfelessig - 1 TL Sojasoße* - 2 EL Senf - 2 El Agavendicksaft* - eine Prise Salz Durch die feine Note des CBD-Öls profitieren auch Gerichte, die im Backofen zubereitet werden. Das Öl eignet sich sehr gut für die Verwendung bei Plätzchen, Kuchen oder Brownies. Wie bereits beschrieben, kann es ebenfalls zum Braten oder Kochen verwendet werden, wenn die maximal empfohlenen Temperaturen dabei nicht überschritten werden. Ein absoluter Geheimtipp ist es, mit dem CBD-Öl Longdrinks oder Cocktails zu verfeinern - hier kommt die besondere Note des CBD-Öls besonders gut zur Geltung. Das könnte dich auch interessieren - Ist vegane Ernährung gesund? - Hanf-die besten Produkte - Vegane Nahrungsergänzungsmittel von InnoNature - Hanf Muffins - Was du bei einer veganen Ernährung beachten solltest - Vitamin B12 Empfehlungen und Tipps - Abwechslungsreiche vegane Ernährung - so gehts - Vegan Klischee ade! Das Kochbuch - Supplemente im Herbst und Winter - welche sind wirklich sinnvoll? Anzeige, da dieser Artikel teilweise Affiliate-Links enthält oder in Kooperation mit einem Partner entstand. Durch euren Kauf unterstützt ihr aktiv die Arbeit von Deutschlandistvegan. Wir danken euch! 

Vegane Köttbullar 

20. Mai 2020 Eat this! 

Saftige Hackbällchen mit cremiger Sauce, Kartoffelpü, Dill-Gurkensalat und Preiselbeeren. Original vegane Köttbullar so wie sie für uns sein müssen! Vegane ... Der Beitrag Vegane Köttbullar  erschien als erstes auf Eat this!.

Veganer Frühlingsburger mit Sonnenblumen Hack

7. April 2020 Deutschland is(s)t vegan 

Veganer Frühlingsburger mit Sonnenblumen Hack Die Sonne scheint und unsere Lust auf leckere vegane Burger wird immer größer. Deshalb steht ein veganer Frühlingsburger mit Sonnenblumen Hack auf der Speisekarte. Wir belegen unseren Burger mit frischem Spinat, Radieschen, Gurke und einer Senfsauce, denn die Kombination aus dem würzigen Burgerpatty, der süß-scharfen Senfsauce und dem frischen Gemüse ist unschlagbar. Doch dein veganer Frühlingsburger kann auch ganz anders aussehen, denn du kannst natürlich andere frühlingshafte Zutaten wählen. Wie wäre es mit Bärlauch, grünem Spargel und einer Sauce Hollandaise? Oder ein fruchtiger veganer Burger mit Feldsalat und Rhababer-Chutney ? Falls du noch mehr Burgerkreationen ausprobieren möchtest, dann schaue doch bei meinen 5 veganen Burgerrezepten vorbei! Sonnenblumen Hack von Sunflower Family Dieser veganer Frühlingsburger wird auch mit unserem Lieblings-Hackersatz zubereitet, dem Sonnenblumen Hack von Sunflower Family. Diese vegane Alternative ist eine richtig gute Proteinquelle , denn sie enthält 53,8 g Eiweiß auf 100 g. So hast du eine perfekte Eiweißquelle für vegane Rezepte! In unseren veganen Rezepten findest du bereits zahlreiche Ideen mit dem Sonnenblumen Hack von Sunflower Family, denn wir lieben die Hack-Alternative. Hast du Lust auf Sonnenblumen Bolognese, vegane Pilzpfanne, vegane Lasagne oder Lahmacun vegan? Alle Produkte findest du auf der Homepage von der Sunflower Family. Mit dem Code *deutschlandistvegan* bekommst du 15 % Rabatt auf alles im Shop von Sunflower Family, außer auf bereits reduzierte Ware! Veganer Frühlingsburger mit Sonnenblumen Hack - Vorbereitungszeit: 20 Minuten - Koch-/­­Backzeit: 15 Minuten - Schwierigkeitsgrad: einfach - Menge: 4 Burger Zutaten ,,Burger Patty - 76 g Sonnenblumen Hack - 1 Zwiebel - 2 EL Olivenöl - 2 EL Tomatenmark - 1/­­2 Zitrone (Saft) - 1 EL Liquid Smoke - je 1 TL Salz + Paprikapulver - je 1/­­2 TL Pfeffer + Paprikapulver - 4-6 EL Paniermehl Zutaten Senf-Sauce - 150 g Joghurtalternative - 2 EL Senf (mittelscharf) - 1-2 EL Agavendicksaft - 1/­­2 Zitrone (Saft) - 1/­­2 TL Salz - 1/­­4 TL Pfeffer Zutaten Belag - 4 Vollkornbrötchen - 2 Handvoll Spinat - 4 Radieschen - 1/­­4 Gurke Zubereitung - Erst Sonnenblumen Hack nach Packungsanweisung einweichen. - Anschließend Zwiebel fein hacken und mit Öl glasig braten. Die restlichen Zutaten (außer Hack und Paniermehl) dazugeben und für weitere 2 Minuten anbraten. - Dann alle Zutaten für die Patties verrühren, bis eine feste Masse entstanden ist. - Mit feuchten Händen Patties formen und mit etwas Öl je 3 Minuten bei mittlerer Stufe von jeder Seite anbraten. - Für die Senf-Sauce alle Zutaten miteinander verrühren. - Danach Radieschen und Gurke in dünne Scheiben schneiden. - Anschließend den Burger belegen. Zunächst Brötchen, dann Spinat, Patty, Sauce, Radieschen und Gurken. Das könnte dich auch interessieren - 5 Vegane Burger Rezepte - Veganes Cevapcici Rezept - Veganer-couscoussalat - Hackbraten vegan - Kreiere vollwertige vegane Buddha Bowls - Vegane Rezepte für jeden Anlass - Vegane Bücher - Öle für jeden Anlass - Tropische Smoothiebowl  - Vegan Foodporn - nicht nur die Bilder sind zum Anbeißen - 2020 vegan werden Anzeige, da dieser Artikel teilweise Affiliate-Links enthält oder in Kooperation mit einem Partner entstand. Durch euren Kauf unterstützt ihr aktiv die Arbeit von Deutschlandistvegan. Wir danken euch! 

Gönn Dir! Alex Villena Buchvorstellung

18. März 2020 Deutschland is(s)t vegan 

Vegane Kochbücher werden immer beliebter. Eine vegane Ernährung ist gut fürs Klima und für die Gesundheit. Ob bunte und vollwertige Buddha Bowls oder vegane Burger, Veganes Essen muss einfach schmecken. Das überzeugt Jeden! Gegen unserer brav festgelegten Neujahrsvorsätze sagt Alex Villena ganz bestimmt: ,,Gönn dir!. Der Instagram-Star und Foodphotograph präsentiert in seinem Kochbuch Rezepte, die dich ganz sicher zu einem Cheat Day verlocken. Darunter vegane Pizza, vegane Pasta, vegane Burger, internationale Gerichte, Saucen und selbst alkoholische Drinks. Alle Rezepte sind vegan und sollen sogar Flexitarier überzeugen. Zweifelsohne ist ,,Gönn dir! beeinflusst von Alex peruanischen und österreichischen Wurzeln. Sie finden sich in seiner Rezept-Vielfalt wieder. Bei seiner Umstellung vom Fleischesser zum Veganer war ihm wichtig, auf nichts verzichten zu müssen und schmecken sollen vegane Rezepte auch. Deshalb ist ,,Gönn dir! als Kollektion von Lieblingsrezepten entstanden, sodass Veganer vollkommen pflanzenbasiert genießen können. - Gönn dir mal richtig! Veganes Fast Food - Was Alex Villenas Kochbuch so besonders macht - Gönn dir dieses Rezept! Gönn dir von Alex Villena Gönn dir mal richtig! Veganes Fast Food Die ästhetische Food Fotographie von Gönn dir! unterschreibt Alex Liebe zum Kochen und lässt dir so richtig das Wasser im Mund zerlaufen. Ob hochgetürmter Seitan Burger, frischer Caprese Nudelsalat oder saftiges Champignon Risotto - Alex Villena lässt einfach alles gut aussehen! Und es sieht nicht nur gut aus, sondern ist auch noch einfach und schnell zubereitet. Anstatt seltene Safranfäden aus Kaschmir zu benutzen, bedient sich Alex leicht verfügbarer Lebensmittel, um vegane Rezepte alltagstauglich und zugänglich für jeden zu gestalten. Damit kannst du veganes Fast Food ganz ohne Lieferservice nach Hause holen. Was Alex Villenas Kochbuch so besonders macht In Gönn dir! kommt jeder auf seine Kosten. Die Vielfalt der Rezepte erstreckt sich über alte Kindheitslieblinge wie Kaiserschmarrn, Allzeit-Favoriten wie Pizza und bedient zugleich den Wissensdurst nach Grundrezepten wie veganer Remoulade. Mit dem veganen Fast Food werden alle Gelüste gestillt, die in diesen Kategorien untergeordnet sind: - Pizza, Pasta, Burger: Italienische Klassiker in vegan und imposante Burger für jeden Geschmack. - Burger-Basics & Beilagen: Kein guter Burger steht alleine da. Deshalb finden sich hier Burgerbuns, vegane Mayo und Ketchup, sowie Süßkartoffel Pommes, Coleslaw und weitere köstliche Beilagen. - Internationale Leibgerichte: Aus jedem Breitengrad etwas! Hier treffen veganes Wiener Schnitzel und Käsespätzle aus Österreich auf Jackfruit Gulasch, Taco Bowl, indisches Auberginen Curry und vietnamesischen Reisnudelsalat. - Sweets: Erst mit Süßem kann man sich doch so wahrlich gönnen. Darunter sind vegane belgische Waffeln, Brownies, Bienenstich und Käsekuchen nur ein Ausschnitt der Köstlichkeiten des Kochbuchs. - Cocktails & Drinks: Als Veganer will man sich auch mal ein Gläschen genehmigen. Fruchtige Mixgetränke wie Maracuja-Cocktail und Sommer-Bramble warten auf ihren Auftritt bei der nächsten Cocktail Party. - Praktische Tipps: Hier findest du eine Auswahl an Praxistipps fürs Kochen. Einerseits erklärt Alex die ordnungsgemäße Lagerung von Obst und Gemüse. Andererseits zeigt er Tipps zum Ersatz von Eiern auf und demonstriert beispielhaft die Zubereitung von selbstgemachter Gemüsebrühe. Außerdem verweist Alex Villena im Kochbuch auf feastr, welche seine kostenlose App zur individuellen Ernährungsplanung ist, wo sich weitere schmackhafte Rezepte finden lassen. JACKFRUIT BURGER aus ,,Gönn dir! (C) Alex Villena Gönn dir dieses Rezept! JACKFRUIT BURGER Jackfruit wird als vegane Fleischalternative immer beliebter. Jackfruit oder auch Jackfrucht ist als reife gelbe Frucht bekannt für sein süßes Aroma zwischen Mango, Ananas, Banane und Zitrone. Sie gehört zu den Maulbeergewächsen, ist immergrün und die Früchte sind mit 10 bis 15 kg auch deutlich größer als die Maulbeere. In den tropischen Herkunftsländern zählt die Jackfruit zu den Grundnahrungsmitteln, da sie neben Wasser auch sehr viel Vitamine, Mineralien, essentielle Pflanzenstoffe sowie Enzyme enthält. Eine richtige Powerfrucht also! Du kannst leckere vegane Cupcakes daraus zaubern oder einen gesunden veganen Burger zubereiten. Es gibt sogar köstliche Jackfruitsalate, die du aufs Brot streichen kannst. Nun aber zum veganen Jackfruit Burger von Alex. Zutaten: Für 4 Personen FÜR DIE FÜLLUNG - 560 g Jackfruit aus der Konserve (Abtropfgewicht) - 2 rote Zwiebeln - 2 TL Rapsöl  - 200 ml Whiskey-BBQ-Sauce (s. S. 59) - 4 Blätter Kopfsalat - 120 g Rotkohl  - 1 Tomate  - 1 kleine rote Zwiebel - 4 Burger-Buns (s. S. 48 oder 51) - vegane Mayonnaise (s. S. 52, nach Belieben) - 4 kleine Tomaten - 4 kleine Gewürzgurken zum Toppen Zubereitung: 1. Für die Füllung die Jackfruit in ein Sieb abgießen, gründlich abspülen, abtropfen und in ein Küchentuch geben. Dieses gut verschließen und möglichst viel Wasser aus der Jackfruit drücken.  2. Die Zwiebeln abziehen, halbieren und in dünne Scheiben schneiden.  3. Das Rapsöl in einer beschichteten Pfanne bei hoher Tem- peratur erhitzen. Die Jackfruit und die Zwiebelringe in die Pfanne geben und etwa 5-7 Minuten unter mehrfachem Rühren anbraten.  4. Die Temperatur auf mittlere Stufe reduzieren, die BBQ-Sau- ce hinzufügen und 3-5 Minuten einkochen und anbräunen lassen.  5. Für den übrigen Belag die Salatblätter, den Rotkohl und die Tomate waschen, die Zwiebel abziehen. Den Rotkohl, die Tomate und die Zwiebel in Scheiben schneiden.  6. Zum Fertigstellen die Burger-Buns aufschneiden und im Toaster goldbraun toasten. Die unteren Brötchenhälften der Reihe nach mit Rotkohl, Salat, Jackfruit, Zwiebel und Tomate belegen. Nach Belieben außerdem mit etwas Mayonnaise verfeinern. Zum Schluss die oberen Brötchenhälften auf- setzen.  7. Zum Toppen je eine Tomate und eine kleine Gewürzgurke auf vier Holzspieße spießen und in jeden Burger einen Spieß stecken.  Wir wünschen dir einen guten Appetit und viel Spass mit dem tollen Kochbuch ,,Gönn dir!. Buchtipp: Das vegane Kochbuch bekommst du beim Christian Verlag GmbH oder bei Amazon ab 24 Euro. Diese Artikel könnten dich auch interessieren! - Vegan Foodporn Buchvorstellung - Vegane Rezepte für jeden Anlass - Die Bowl Masterclass - Vegane Bücher - Öle für jeden Anlass - Vegan Klischee ade! Buchvorstellung - 10 vegane Kochbücher zum Einstieg - Gesundes Fast Food | Vegane Chickenwings aus Blumenkohl - Veganer Burger aus Jackfrucht

5 leckere vollwertige vegane Bowl-Rezepte von Plantpower Nutrition

15. Februar 2020 Deutschland is(s)t vegan 

5 leckere vollwertige vegane Bowl-Rezepte von Plantpower Nutrition Vegane Buddhabowls Gesunde und leckere vegane Bowls kann man nie genug haben, oder? Mit den unendlichen Kombinationsmöglichkeiten wird es nie langweilig! Wie man eine vollwertige Buddha Bowl zusammenstellt und das Rezept für eine Grilled Chicken Paprika Bowl haben wir dir ja schon gezeigt. Heute gibt es fünf Beispiele von leckeren veganen Bowls, die du ganz einfach in deiner Küche nachmachen kannst. Das schöne an den Bowls ist, dass sie so individuell zusammengestellt werden können. Manche sind etwas leichter für den kleinen Hunger, manche etwas proteinlastiger für Phasen, in denen z.B. viel Sport getrieben wird und wieder andere schneller zusammengestellt, wenn es mal fix gehen muss. Und alle Bowl Rezepte eignen sich für toll für deine vegane Lunchbox. Inhaltsverzeichnis: - Bunte Buddhabowl mit Erdnusssauce und Tofu - Falafel Buddha Bowl mit Sprossen - Beerige Smoothiebowl mit Kokosjogurth - Asiatische Buddha Bowl mit Tahini Dressing - Vollwertige Buddhabowl mit Rote Beete Hummus Eine leckere Sauce darf natürlich bei einer Buddha Bowl nicht fehlen Bunte Buddhabowl mit Erdnusssauce und Tofu Da läuft einem schon das Wasser im Mund zusammen oder? Diese leckere Bowl besticht nicht nur durch ihre bunte Vielfalt, sondern auch durch die Erdnussaromen in der Sauce und im Tofu. Die Peanut Buddha Bowl besteht aus folgenden Komponenten: - Zucchini-Nudeln - Feldsalat - Beluga Linsen - Süßkartoffeln & rote Beete - Erdnusstofu - Rotkohl - Avocadoscheiben - Erdnusssauce Zubereitung - Süßkartoffeln & rote Beete schälen, würfeln und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech für ca. 20 Minuten in den Ofen schieben (optional mit Kräutern und Gewürzen bestreuen) -  Beluga Linsen nach Packungsanleitung kochen (nicht salzen!) - Zucchini spiralisieren und auf den Teller geben -  Erdnusstofu in Würfel schneiden und kross anbraten - Feldsalat gründlich waschen und auf den Teller legen - Ein wenig Rotkohl kleinschneiden und auf den Teller legen - Eine halbe Avocado schneiden und auf die Scheiben auf dem Teller platzieren - Für die Erdnusssauce folgende Zutaten zusammenrühren: 2 EL Erdnussmus + 1 TL Sojasauce + 1/­­2 TL Dattelsirup (oder andere Süße) + 1 /­­2 TL Ingwer, gerieben + Schuss Wasser - Das Ofengemüse, die Linsen und den Tofu ebenfalls auf dem Teller platzieren und die Soße darüber verteilen Diese bunte Falafel Bowl stärkt unter anderem deine Darmflora Falafel Buddha Bowl mit fermentiertem Gemüse und Sprossen Bei dieser Bowl ist sehr viel weniger Aufwand nötig und tut uns (und besonders dem Darm) trotzdem sehr gut. Hier kommt z.B. fermentiertes Gemüse zum Einsatz, das hilft, unsere Darmflora aufzubauen. Man kann es selbst herstellen oder auch in ausgewählten Biomärkten im Glas kaufen. Außerdem sorgen die Sprossen dafür, dass die Nährstoffdichte dieser Bowl maximiert wird und sind super verdaulich für uns. Die Buddha Bowl besteht aus - fermentierten Karotten und rote Beete Streifen - Mais - Mungo Bohnen Sprossen - Gurken - 1 Scheibe Saatenbrot - Grünkohl - Falafeln Zubereitung - Die Falafeln mit einem Fertigmix zubereiten und in der Pfanne anbraten - Den Grünkohl, die Sprossen und die Gurke gründlich waschen und auf dem Teller platzieren - Das fermentierte Gemüse, den Mais, das Brot und die fertigen Falafeln ebenfalls in die Bowl legen und etwas Zitronensaft darüber geben. Auch wenn es schnell gehen muss, kann man eine leckere vegane Bowl zaubern Schnelle Buddhabowl mit Thousand Island Dressing Wenn es mal schnell gehen muss, greife ich gerne auf Komponenten zurück, die nicht mehr gekocht oder gebraten werden müssen, um Zeit zu sparen. Auch Leftovers vom vorherigen Tag können hier gut verarbeitet werden. In diesem Fall z.B. waren noch Kartoffeln vom Vortag über, das Gemüse wurde aus zeitgründen nicht geschnitten, sondern mit einer Reibe geraspelt und der fermentierte Tofu schmeckt auch wunderbar, ohne anbraten. Zubereitung - Kartoffeln kochen oder im Ofen backen lassen und in Wedges schneiden - Rote Beete (roh) und Möhre mit einer Gemüsereibe raspeln - Den Feldsalat gründlich waschen und trocken schütteln - Den fermentierten Tofu (in diesem Fall von FETO) in Würfel schneiden - Das Rezept für das vollwertige Thousand Island Dressing findest du in meinem Ebook Vollwertig. Pflanzlich. Echt. - Alles zusammen auf einem Teller anrichten und ggf. mit einer Scheibe Brot genießen Pak Choi ist eine wunderbare Zutat für Buddhabowls Asiatische Pak Choi Bowl mit Tahini Dressing Die asiatische Küche schwört auf ihn und auch hier wird er immer beliebter: Pak Choi ist auch unter den Namen Paksoi, Pok Choi oder Pak Choy bekannt, hat seinen Ursprung in Asien und ist ein Verwandter des Chinakohls. Und wie alle Kohlsorten eignet sich auch der Pak Choi ideal für die gesunde leichte Küche. In dieser Bowl finden wir: - Kross gebratenen Pak Choi - Deftig angebratene Champignons - Belugalinsen - roter Quinoa - Tahini-Dressing Zubereitung - Quinoa in einem feinmaschigen Sieb gründlich waschen und in einem mit der Gemüsebrühe befüllten Topf erhitzen. Sobald das Wasser brodelt, die Flamme auf mittlere Stufe reduzieren. Ca. 15 Minuten bei geschlossenem Deckel köcheln lassen, bis die gesamte Flüssigkeit verkocht ist. - Die Belugalinsen ebenfalls kalt abspülen und zusammen mit Wasser in einem Kochtopf aufkochen lassen. Ca. 25 Minuten bei geschlossenem Deckel köcheln lassen und zwischendurch die Konsistenz prüfen. Erst nach dem Kochen salzen. - Strunkansatz des Pak Choi abtrennen, sodass die einzelnen Blätter nicht mehr miteinander verbunden sind und abgespült werden können. Öl in einer Pfanne erhitzen und die Blätter im Ganzen 3-5 Minuten bei mittlerer Hitze anbraten. - Wenn es eine kleine Portion ist, dann in der selben Pfanne die Champignons mit anbraten. Mit Salz, Pfeffer & Sojasauce abschmecken. - Für die - Alles zusammen auf einem Teller anrichten und mit der Soße verzieren. Ein rote Beete Hummus peppt deine Buddhabowl sowohl optisch als auch kulinarisch total auf! Vollwertige Buddhabowl mit Rote Beete Hummus Diese klassische Version der Buddha Bowl enthält natürlich auch den Vegan Klassiker Hummus - hier in einer besonderen Form mit roter Beete. Und auch Quinoa kommt wieder zum Einsatz. Warum ich rotes Quinoa favorisiere? Seine Färbung lässt auf einen höheren Gehalt an Antioxidantien schließen, es ist außerdem im Geschmack noch leckerer und auch fürs Auge deutlich schöner, oder? Zubereitung -  Quinoa in einem feinmaschigen Sieb gründlich waschen und in einem mit der Gemüsebrühe befüllten Topf erhitzen. Sobald das Wasser brodelt, die Flamme auf mittlere Stufe reduzieren. Ca. 15 Minuten bei geschlossenem Deckel köcheln lassen, bis die gesamte Flüssigkeit verkocht ist. - Brokkoli und/­­oder Romanesco schneiden, waschen und für 5-7 Minuten leicht dämpfen (so bleiben die meisten Vitalstoffe enthalten) - Die Champignons putzen und in einer Pfanne mit etwas Sojasauce anbraten -  Das Rezept für den rote Beete Hummus findest du in meinem Ebook Vollwertig. Pflanzlich. Echt. - Die schwarzen Bohnen (verzehrfertig aus der dem Glas) gut abspülen - Wenn alle Zutaten fertig sind, alles zusammen auf einer Bowl platzieren und mit einer guten Portion Hummus krönen Diese leckeren veganen Rezepte könnten dich auch interessieren View this post on Instagram Meine Lieblings Reisnudel Bowl mit Erdnuss-Limetten Sause und Avocado ist wirklich so lecker! Probiert es aus! Noch mehr vollwertige leckere Rezepte findest du in meinem neuen Ebook "Pflanzlich. Vollwertig. Echt" : www.plantpower-nutrition.com/­­ebook-vollwert-vegan A post shared by Patricia Ernährungsberatung (@plantpower.nutrition) on Sep 26, 2019 at 8:56am PDT Das könnte dich auch interessieren - Kreiere vollwertige vegane Buddha Bowls - Die Bowl Masterclass - Öle für jeden Anlass - Vegane Buddha Bowl - Tropische Smoothiebowl - Vegan Foodporn - nicht nur die Bilder sind zum Anbeißen - 2020 vegan werden Patricia ist zertifizierte Ernährungsberaterin und teilt auf ihrem Instagram Account @plantpower.nutrition nicht nur wertvolle Infos rund um die vegane Ernährung, sondern auch super leckere Rezepte. Schau unbedingt mal vorbei! Anzeige, da dieser Artikel teilweise Affiliate-Links enthält oder in Kooperation mit einem Partner entstand. Durch euren Kauf unterstützt ihr aktiv die Arbeit von Deutschlandistvegan. Wir danken euch! 

Online-Kochkurs - Quick & Easy Masterclass

11. Januar 2020 Deutschland is(s)t vegan 

In den Vegan Masterclass Online-Kochkursen von Sebastian Copien kannst du die wichtigsten Tipps und Tricks der veganen Küche erlernen. Sebastian Copien ist nicht nur Profikoch - er lebt auch seit vielen Jahren vegan! In seinen Online-Kochkursen teilt er seine Küchengeheimnisse und viele vegane Rezepte mit uns, sodass wir unsere Koch-Skills in der pflanzlichen Küche Schritt für Schritt ausbauen können. Wie funktioniert ein Online-Kochkurs? Wir durften bereits für diesen Artikel das Online-Kochkursangebot von Sebastian Copien testen - und sind total begeistert! Denn: Wer gut kochen kann, der kann nicht nur sich selbst, sondern auch Familie und Freunden etwas Gutes tun. Aktuell kannst du folgende Vegan Masterclass Online-Kochkurse absolvieren. - Bowl Masterclass - X-Mas Masterclass - Essentials Masterclass Vol.1 - Essentials Masterclass Vol.2 - Fermentation Masterclass - Neu: Quick & Easy Alles, was du brauchst, um einen Kochkurs der Vegan Masterclass zu besuchen, ist ein Computer mit Internetzugang ... und natürlich etwas Zeit und Geduld! Neuer Vegan Masterclass Online-Kochkurs: Quick & Easy In der Quick & Easy Masterclass mit Björn Moschinski lernst du unkomplizierte, vegane und leckere Gerichte für einen entspannten Alltag zu kochen. Es ist der perfekte Kochkurs für die schnelle & einfache Küche. - Küchentricks Von Fast-Kitchen-Tricks über die wichtigsten Starter-Gerichte für unterwegs hin zu knackigen Salaten, deftigen Hauptspeisen und süßen Nachspeisen. - Simpel Erfahre vom Profi-Koch Björn Moschinski wie man mit wenig Aufwand leckere, gesunde und vegane Gerichte für den Alltag und unterwegs kocht. - Entspannt in der Küche Bleibe ab jetzt gelassener in der Küche, weil du lernst, wie man, auch wenn es schnell gehen muss, etwas Wunderbares auf den Tisch zaubert. - Glücklich Mache dich, deine Familie und Gäste jeden Tag satt und glücklich. Björn Moschinsk und Sebastian Copien Foto: Hansi Heckmair Welche Gerichte kannst du im Online-Kochkurs Quick & Easy lernen? 1. Theorie In diesem Kapitel lernst du wichtige Tipps und Tricks von Björn Moschinski, um schneller und effektiver in der Küche zu arbeiten - ganz nach der Devise ,,quick & easy. - Einführung & Vorstellung - Basics für eine schnelle Alltagsküche - Wichtige Produkte für eine schnelle & einfache Küche - schnelle Schnitttechniken - Fleischgeschmack imitieren 2. Basics Dieses Kapitel beschäftigt sich mit der Herstellung einfacher Basics, die du immer im Haus haben solltest. Dazu gehören zum Beispiel: - Vegane Mayonnaise - Gemüsebrühepaste 3. Starters Vegane Blätterteigschnecken Foto: Hansi Heckmair Dieses Kapitel behandelt kleine und einfache Gerichte sowie Brotaufstriche. Simple Gerichte, um dich einfach in diese Masterclass starten zu lassen. In diesem Kapitel kochst du folgende Rezepte nach: - wie Hackepeter - Spitzkohl mit Orangen-Joghurt-Sauce - Rote Beete mit Sesam und Meerrettichcreme - Kartoffeln mit Quark - deftiger Linsenaufstrich - deftige Blätterteigschnecken - scrambled Tofu 4. Suppen Suppen sind ein essenzieller Bestandteil jeder Küche. Schnell zubereitet und ohne jegliche Notwendigkeit tierischer Produkte dürfen sie in keinem Menü oder Wochenplan fehlen. In diesem Kapitel erlernst du folgende Gerichte: - Dashibrühe - Tomaten-Kokos-Suppe - Steckrübensuppe - Hokkaido-Cremesuppe - Asiatische Nudelsuppe - Gurkenkaltschale 5. Salate Salat muss nicht langweilig sein! Björn Moschinski teilt mit dir seine liebsten Salatrezepte. In diesem Abschnitt lernst du, wie du folgende Salate einfach und schnell zubereitest: - Rindfleischsalat nach Mutterns Art - Seafood-Salat mit Jackfruit - Kräuter Dressing - Eiersalat - Belugalinsensalat mit gerillter Zucchini 6. Hauptgerichte Vegane Tortilla-Pizza Foto: Hansi Heckmair In diesem Kapitel dreht sich alles um schnelle und einfache Hauptgerichte. Björn zeigt dir, wie auch umfangreiche Mahlzeiten in kurzer Zeit zubereitet werden können. In diesem Abschnitt kannst du folgende Rezepte nachkochen: - Riesenbohnen-Pfanne mit Geräuchertem - Quionarisotto mit gebratenen Kräuterseitlingen - Schmorkraut mit Sonnenblumenhack und Erdäpfel - Ofengemüse mit Gurke-Joghurtdip - Wrap-Tahini - Blätterteig-Schiffchen mit Spinat, Pinienkernen und Feta - Tortilla-Pizza - Thai-Curry - Frikassee - Bolognese mit Sonnenblumenhack - Bohneneintopf - Süßkartoffel-Ingwer Rösti 7. Süßes Vegane Pancakes Foto: Hansi Heckmair Ob Frühstück oder Dessert, dieses Kapitel dreht sich ganz um den süßen Zahn. Björn Moschinski zeigt dir seine liebsten süßen Gerichte, die sich im Handumdrehen zubereiten lassen. Folgende Rezepte beherrschst du nach diesem Abschnitt: - Apfelpfannkuchen - Schokomousse an Kirschkompott - Pancake - Käsekuchen - Zitronenmousse - French-Toast mit Mandeln auf Erdbeeren Wir wünschen dir viel Erfolg beim Online-Kochkurs Quick & Easy Masterclass! Anzeige, da dieser Artikel teilweise Affiliate-Links enthält oder in Kooperation mit einem Partner entstand. Durch euren Kauf unterstützt ihr aktiv die Arbeit von Deutschlandistvegan. Wir danken euch! 

Krosse Kartoffelplätzchen mit dänischem RoteBete-Apfel-Gurken-Salat

29. Dezember 2019 Herr Grün kocht 

Krosse Kartoffelplätzchen mit dänischem RoteBete-Apfel-Gurken-SalatKartoffelplätzchen mit dänischem RoteBete-Apfel-Gurken-Salat Das Jahr ist zu Ende und hej - wir haben ganz schön was erlebt hier im Kochlabor. Manchmal ging alles super gut und manchmal eben nicht so. Ich denke, das war bei euch nicht anders:-) Dieses Gericht habe ich mir für Silvester (oder was immer ihr auch feiern wollt) ausgedacht. Man kann es festlich angehen oder ganz einfach die Kartoffelplätzchen auf einem Teller und den Salat in einer Schüssel...Es ist euer Fest:-) Viele Grüße vom Professor, Luigi und mir. Kommt gut ins Neue Jahr. Wir wünschen euch Glück und Gesundheit. Bis nächstes Jahr:-) Zutaten (für zwei zwei mit einem Riesenhunger als Hauptspeise oder für vier bis 6 als Vorspeise undsoweiter:-) Für die Kartoffelplätzchen (ca. 14 Stück - Durchmesser 6 cm - Höhe 1 cm) 400 g Kartoffeln mittelfestkochend 200 ml Milch 15 g Butter 80 g Weichweizengrieß 1/­­3 TL Salz etwas frisch geriebenes Muskat 2 TL getrockneter Liebstöckel 1 Handvoll Blattpetersilie Salz Frisch gemahlener schwarzer Pfeffer ausreichend Bratöl Ihrer Wahl Wichtig dabei: Es soll unbedingt Öl zum Braten sein, damit es nicht verbrennt. So gibt es eine schöne Kruste, die das Plätzchen zusammenhält, denn wir backen ja auch ohne Ei? Zutaten dänischer RoteBete-Apfel-Gurken-Salat 150 g schlesische Gurkenhappen 150 g Rote-Bete-Salat (Kugeln) 1 mittelgroßer Apfel (Elstar oder ähnlich) 2 EL saure Sahne 2 EL Sahne 2 EL Rote-Bete-Saft Salz, Pfeffer Zubereitung Kartoffelplätzchen Die Kartoffeln mit Schale kochen. (Ich mach das mit einem Dampfgarkocher. Das ist ein Topf mit Sieb obenauf. Unten kocht das Wasser und steigt als Dampf hoch, umarmt die Kartoffeln hitzig, die dann mit der Zeit weich werden...). Die Kartoffeln in der Schale kalt werden lassen. Die Blattpetersilie grob hacken. Die Milch mit der Butter, etwas Salz, Muskat und dem Liebstöckel leicht aufkochen lassen und dann den Grieß hineinrieseln lassen. Dabei immer schön rühren. Nach kurzer Zeit klumpt diese Masse und es bildet sich so eine Art Kloß. Nehmen Sie die Masse dann sofort vom Herd und lassen Sie sie abkühlen. Die Kartoffeln pellen und in einer Rührschüssel ganz fein stampfen. Dann die Grießmasse dazugeben und alles gut vermischen. Dann kommt noch 1 TL Liebstöckel dazu und die gehackte Blattpetersilie. Alles gut vermischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Masse ca. 10 Minuten ruhen lassen und dann zu einer Rolle (Durchmesser ca. 6 cm) rollen und noch einmal ca. 15 Minuten ruhen lassen. Zubereitung dänischer Rote-Bete-Salat Die Gurken, die Rote-Bete und den geschälten Apfel in große Würfel schneiden. Die Restlichen Zutaten dazugeben und alles gut vermischen. Mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer ganz nach Ihrem Geschmack würzen. Zurück zu den Kartoffelplätzchen Soviel Öl in eine erhitzte Pfanne geben, dass der Boden bedeckt ist. Nehmen Sie ein kleines Stück von der Teigrolle und geben Sie es in die Pfanne. So teste ich die Hitze. Wenn es an der Seite Blasen wirft, ist das Öl heiß genug. Den Test können Sie übrigens auch mit einem Holzlöffel machen - aber mit der Originalmasse ist es halt genauer. Schneiden Sie jetzt geschwind ca. 1 cm dicke Plätzchen von der Rolle ab. Dazu benötigen Sie ein scharfes, langes Messer oder Sie können auch einen Faden verwenden. Legen Sie die Plätzchen vorsichtig in die Pfanne. Da werden sie nun von beiden Seiten schön kross gebraten. Finish Die Kartoffelplätzchen und den Dänischen Salat auf den Tellern verteilen. Professor Caprese, Luigi und ich wünschen Ihnen einen guten Rutsch ins Neue Jahr, Glück, Gesundheit:-)

Vegan Reisen in Spanien mit Low-Budget

11. Dezember 2019 Deutschland is(s)t vegan 

Vegan Reisen in Spanien mit Low-Budget - Vegan Reisen in Spanien - Traditionell spanische vegane Speisen - Wochen- und Supermärkte - Low Budget Restaurantempfehlungen - Vegan in Barcelona - Vegan in Valencia - Vegan in Madrid - Vegan in Sevilla -  Fazit 1. Vegan Reisen in Spanien Ist das Reisen in Spanien vegan-freundlich? Ja, ja und ja! Es ist wirklich einfach in Spanien vegan zu sein, weil es vielfältige Optionen gibt. Viele traditionell spanische Gerichte sind vegan oder lassen sich bei Nachfrage vegan zubereiten. Abseits davon bieten große Supermärkte ein gutes und günstiges Angebot an veganen Köstlichkeiten. Auch an veganen Restaurants mangelt es nicht in einigen touristischen und teilweise auch nicht so touristischen Orten, wenn man Glück hat. Für weitere konkrete Restaurant Vorschläge in Barcelona, schau dir doch unseren veganen Barcelona Food Guide an! Obst & Gemüse | Bildquelle: unsplash Vegan Essen in Spanien geht wunderbar mit einer Vielfalt an Obst und Gemüse. Die preiswerten und qualitativ grandiosen Früchte werden dich definitiv überzeugen! Anstatt in Deutschland aus Spanien unreif importiertes Obst zu essen, kann man hier allerhand Fruchtiges ganz reif und frisch genießen. Denn an jeder Ecke wimmelt es von Obstständen. 2. Traditionell spanische vegane Speisen Vegan Reisen ohne Spanische Tapas oder Pinchos nicht denkbar Spanien ist das Land der Tapas! Tapas bezeichnen kleine Speisen, die eher als Snack anstatt einer vollwertigen Mahlzeit dienen. Typischerweise erhält man Tapas als kostenlose Snacks zum Getränk ähnlich wie Erdnüsse, die in Bars gereicht werden. Vor allem in Regionen außerhalb der großen Städte eignen sich vegane Tapas also als budgetfreundliche Essensalternative, weil dort tendenziell größere Portionen gereicht werden und sie in vielen Fällen nachgefüllt werden. Patatas Bravas | Bildquelle: unsplash In Tapas Bars oder Restaurants generell kann man genauso Tapas bestellen. Tapas gelten mehr als Speisen, die unter vielen Leuten geteilt werden. Dabei ist das Essen eher als ein soziales Erlebnis anzusehen. Für vegane Tapas in Deutschland, schau dir doch mal unsere Restaurantempfehlung in Berlin an. Mögliche vegane Tapas sind: Patatas Bravas - der Klassiker schlechthin! Frittierte Kartoffeln oder Kartoffelspalten mit scharfer Sauce. Um sicherzugehen solltest du nachfragen, ob die Sauce vegan ist, da häufiger auch Aioli dazu gereicht wird. Pimientos del Padron - in Olivenöl gebratene, grüne Paprika angerichtet mit Salzstücken. Das Besondere am Gericht ist der sehr variierend ausfallende Schärfegrad verschiedener Paprikas. Dabei kann man ab und an eine unangenehme Überraschung erfahren. Pan con Tomate - eine geröstete Brotscheibe, über die ein Stück Knoblauch und darauffolgend eine Tomate gestrichen wird. Am Ende wird das Ganze mit etwas Olivenöl angerichtet. Garbanzos con Espinacas - je nach Region oder Restaurant kann das Mengenverhältnis und die Zubereitungsart variieren. Der Kern ist des Gerichts ist die Kombination aus Garbanzo Bohnen oder Kichererbsen mit Spinat. Vegane spanische Tapas | Bildquelle: pixabay Sehr typisch sind außerdem Oliven, gebratene Champignons oder Nüsse aller Art, die als Tapas gereicht werden. Buchtipp: Vegane Tapas Mit dem Kochbuch Vegane Tapas von Gonzalo Baro holst du dir das spanisch Gefühl direkt zu dir nach Hause! Egal ob warm oder kalt, herzhaft oder süß - hier ist wirklich für jeden etwas dabei. Vegan Reisen mit vollwertigen spanischen Gerichten Selbst abseits dessen hat die spanische Küche einige Suppen, Salate oder Pfannengerichte zu bieten, die entweder bereits ursprünglich vegan sind oder sich einfach vegan zubereiten lassen. Darunter finden sich: Gazpacho - spanische kalte Suppe auf Basis von frischen Tomaten, Gurke, Paprika, verfeinert mit Zwiebeln, Knoblauch und weiteren Gewürzen. Auch zu Hause kann ein gutes Gazpacho mithilfe unseres Rezeptes einfach gelingen! Gazpacho | Bildquelle: unsplash Salmorejo - die dickflüssige Version von Gazpacho, die durch einen höheren Brotanteil angedickt wird. Vorsicht beim Bestellen! Traditionell erhält die Suppe ein Schinken- und Ei-Topping. Um auf der sicheren Seite zu sein, sollte man sin jamon, sin huevo hinzufügen. Ajo blanco - eine weiße herzhafte Suppe, die hauptsächlich aus Mandeln und Brot besteht und in verschiedenen Variationen mit Trauben oder Honigmelone serviert wird. Paella de Verduras - die Spezialität aus Valencia wird traditionell mit Meeresfrüchten zubereitet, kann aber sehr einfach auch in vegetarischer und immer häufiger auch in veganer Ausführung gefunden werden. Empanada - gefüllte Teigtaschen, die im Ofen gebacken werden. Der Vorteil für Veganer: Der Teig ist grundsätzlich vegan und Füllungen sind sehr variabel. Man findet also häufig welche, die ohne Fleisch oder Käse auskommen! Empanada | Bildquelle: pixabay Churros - die in Deutschland ebenso bekannte frittierte Süßspeise. Der Teig schmeckt neutral, allerdings wird dazu meist eine Schokoladensauce gereicht oder Puderzucker darübergestreut. Nach lateinamerikanischem Rezept kann Ei im Teig enthalten sein, aber spanische Churros sind in der Regel vegan. Trotzdem immer lieber nachfragen! 3. Wochen- und Supermärkte Vegan Reisen - Wochenmärkte für Früchte nicht verpassen. Wochenmärkte oder reine Früchtemärkte sind überall in Spanien zu finden und das reine Paradies für Veganer! Märkte für Früchte bieten frische, reife und günstige Früchte an. Wenn die Lust auf Früchte groß ist, sollte man also eher dort einkaufen, anstatt sich auf größere Supermarktketten zu stürzen. Dort sind die Früchte meist nicht vollständig reif. Außerdem findet man zu aller Überraschung, dass diese Früchte in den meisten Fällen aus Südamerika importiert sind. Verrückt, wenn man darüber nachdenkt, dass wir Deutschen unsere Früchte vielzählig aus Spanien importieren. Wochenmarkt | Bildquelle: unsplash Wochenmärkte, vor allem große wie Mercat de la Boquerila in Barcelona, bieten alles Mögliche an, was das Herz begehrt. Dort lassen sich sogar Drachenfrüchte oder Mangostin finden. Oftmals auch Gewürze oder fertige Gerichte. Tipp: Verpass nicht die veganen Empanadas im genannten Markt! Die Pilz Empanadas sind extrem lecker, groß und kosten nur 2 EUR pro Stück. Bonus-Tipp: Viele (vor allem eher weniger touristische) Wochenmärkte verkaufen ihre Ware günstiger kurz vor Ende des Marktes. Für wahre Budgetreisende lohnt sich der Blick und ein Plausch mit den Standverkäufern, bevor zusammengepackt wird! Vegan freundliche und günstige Supermärkte in Spanien Zu aller Überraschung sind die günstigsten Supermärkte in Spanien deutsche Supermärkte. Lidl und Aldi sind meistens überfüllt mit Einheimischen, weil man dort gute Qualität zu geringen Preisen erhält. Spannend ist der Besuch selbst für Deutsche allemal, weil Spanien ein anderes Sortiment anbietet. Für Veganer kann so ein Einkauf zum wahren Food Sightseeing werden, weil zum Beispiel Lidl eine größere Angebotsbandbreite für vegane Produkte anbietet als unser heimisches Äquivalent! Sogar das traditionelle Essen Torilla de Patatas (spanisches Kartoffel Omelette), das überall mit Eiern zubereitet wird, kann bei Lidl in veganer Variante gefunden werden! Tortilla de Patatas | Bildquelle: pixabay Abgesehen davon ist Mercadona wärmstens zu empfehlen, weil dieser Supermarkt ein international ausgerichtetes Sortiment zu bieten hat. Es finden sich viele vegane, glutenfreie und ebenso zuckerfreie Produkte. Besonders empfehlenswert sind die dort anzutreffenen frischen Dinkel Croissants für nur 45 Cent pro Stück und die unglaublich guten Spinat oder Kürbis Burger Patties. In Südspanien findet man in Mercadona sogar vegane Empanadas, die der Größe eines Kuchens nahekommen und nur 3 EUR kosten. Selbst außerhalb von Mercadona ist es ein Kinderspiel, pflanzliche Milch und sogar pflanzliche Joghurts in jedem Supermarkt um die Ecke zu finden. Zieht dich die Urlaubssehnsucht auf die Inseln von Spanien, so ist man zum Beispiel auf Mallorca auch sehr gut mit veganem Essen versorgt, wie du in unserem Artikel mit Restaurants sehen kannst. Falafel Tasche mit unbegrenzten Toppings bei Maoz Vegetarian 4. Low Budget Restaurantempfehlungen Vegan in Barcelona - Maoz Vegetarian Zwar ist Maoz eher eine Imbissbude als ein Restaurant, allerdings ist es der beste Ort für vegane Budgetreisende! Die Basis der auszuwählenden Gerichte ist Falafel. Das Besondere daran ist, dass man unendlich viele Toppings und Saucen hinzufügen kann! Du kannst also zwischen der Salat Version in einer Schüssel oder dem Pita Wrap wählen. Die Toppings sind alle vegan und reichen von Kichererbsen, zu Gurken, über gerösteten Blumenkohl. Nicht alle Saucen sind vegan, aber unsere Empfehlung ist ohnehin das Tahin Dressing. Hier bekommst du das beste Preis-Leistungs-Verhältnis mit einem Buffet auf Falafel Basis für nur 5EUR! Vegan in Valencia - Buendia para llevar Paella als lokales Gericht aus Valencia sollte dort auf jeden Fall nicht verpasst werden! Der Lieferservice Buendia para llevar ist direkt im Herzen des alten Stadtteils von Valencia inmitten von vielen Secondhand Läden. Anstatt liefern zu lassen kannst du aber auch ganz einfach deine Tupperdose mitbringen und eine Portion vegane Paella abholen. Für diese Portion bezahlt man unglaublich günstige 3EUR und bekommt eine authentische Paella aus Valencia. Versuch nur nicht zu spät zu kommen - einmal war die Paella bereits um 15 Uhr ausverkauft! Empanada Menü bei Empanadas Caseras Vegan in Valencia - Empanadas Caseras Auch die traditionellen Empanadas kann man in Valencia wunderbar schmausen. In einem versteckten Café inmitten einer romantischen Gasse gibt es verschiedene Empanada Variationen mit einigen veganen Optionen. Hier gibt es ein Menü, bei dem du 5 EUR für zwei Empanadas und ein Getränk bezahlst. Vegan in Madrid - Pick-Za Preiswert und Madrid sind normalerweise zwei Worte, die in einem Satz nicht gemeinsam auftauchen. Sucht man aber nach günstigeren Alternativen zum Aus Essen, so sollte man sich im eher lokalen Bezirk Lavapiés aufhalten. Für extensive vegane Optionen und DIE Hipster Location schlechthin ist der Distrikt Malasa?a besuchenswert. In diesem Stadtteil findet sich auch Pick-Za. Der Laden bietet Pizza zum selbst Zusammenstellen für einen Pauschalpreis von 6,50 EUR an! Es gibt viele vegane Zutaten, die man wählen kann, inklusive veganen Käse. Keine Grenzen sind gesetzt, man kann dutzende Zutaten ohne Aufpreis wählen. Selbst zusammengestellte PickZa mit veganem Käse ...ist dann nur die Frage, ob du deine Pizza mit Ananas, Oliven, Jalapenos, Brokkoli und Mais gleichzeitig bombadieren willst ;-) Vegan in Sevilla - VeganEat Dieses rein vegane Restaurant bietet ein zugängliches Menü für Backpacker mit kleinem Budget, sowie für Allergiker. Gerichte auf der Karte sind anhand von Allergenen wie Sesam oder auch Gluten gekennzeichnet. Preislich bewegen sich alle Speisen zwischen 2,50EUR und 6EUR! An Auswahl mangelt es hier auch nicht. Man findet einerseits typisch sevillianische Gerichte, sowie westliches Essen. 5. Fazit - Vegan Reisen in Spanien Supermärkte in Kombination mit Früchtemärkten werden damit eindeutig zur einfachsten und günstigsten Option, um vegan durch Spanien zu reisen. Suchst du nach weiteren Tipps, um möglichst stressfrei vegan zu reisen, dann schau doch mal in unseren generellen Guide zum veganen Reisen! Buchtipp: Vegan Spanien: Sinnlich spanisch kochen (C) Amazon Wenn du erstmal nicht ins schöne Spanien reisen kannst, empfehlen wir dir das Kochbuch Vegan Spanien. Dort findest du traditionelle spanische Rezepte, natürlich rein vegan! Tapas, Paella, Tortillas und vieles mehr zum Genießen und Schlemmen. Diese Artikel könnten dich auch interessieren - 10 Tipps fürs vegane Reisen - Vegan Reisen in der Türkei - Vegan Reisen in Bali - Vegan Reisen in Thailand - Vegan Reisen in Bulgarien - Suchmaschinen für vegane Hotels Anzeige, da dieser Artikel teilweise Affiliate-Links enthält oder in Kooperation mit einem Partner entstand. Durch euren Kauf unterstützt ihr aktiv die Arbeit von Deutschlandistvegan. Wir danken euch! 

Glutenfreies Brot mit den Jackfruitsalaten von Sanchon

25. Oktober 2019 Deutschland is(s)t vegan 

Glutenfreies Brot mit den Jackfruitsalaten von Sanchon Heutzutage verzichten viele bei ihrer Ernährung auf Gluten, welches vor allem in Weizenprodukten enthalten ist. Immer beliebter werden glutenfreie Brot-und Backalternativen, doch im Handel sind die oft um einiges teuer als die glutenhaltigen Produkte. Wir zeigen dir, wie du ganz leicht ein leckeres, glutenfreies Brot backen kannst. Als Special-Topping gibt es diesmal die einzigartigen Jackfruitsalate von Sanchon, die sich super als Brotaufstrich eignen! Inhaltsverzeichnis: - Unternehmensvorstellung Sanchon - Jackfruitsalate von Sanchon - Jackfruitsalate in drei leckeren Sorten - Glutenfreies Brot selber backen - Rezept Unternehmensvorstellung Sanchon Sanchon spezialisiert sich auf leckere und einzigartige Aufstriche, Soßen und Pasten und bringt somit ganz viel Abwechslung in die (vegane) Küche. Mitte der 1990er Jahre begegneten sich Bio-Ladner Peter Vogel und der weitenbummelnde Koch Matthias. Christof Henne stieß ebenfalls dazu und ihre gemeinsame Mission war wunderbar leckeres Essen herzustellen, welches sie alle auf ihren Reisen in gastlichen Familien oder Streetfood-Ständen genossen hatten - Aber ohne, dass man dafür weit reisen musste. Wir machen Essen so, wie gutes Essen gemacht wird: Mit Liebe, Ruhe, Sachverstand und viel Handarbeit. Bei uns kommt das in den Topf, was man auch zuhause in der Küche verwenden würde, sei es in Thailand oder Italien. Wenn es um die Echtheit der Rezepte und das Abschmecken der Zutaten geht, sind wir geduldig und manchmal regelrecht pingelig. Sanchon Sanchon setzt konsequent auf Bioprodukte. Außerdem gibt es Sanchon nur im Naturkostfachhandel zu kaufen. Sanchon machte die bunte Vielfalt der Welt nach Deutschland bringen und Matthias und Christof sind mit einer Rezeptur erst zufrieden, wenn sie wirklich so schmeckt wie auf ihren Reisen. Alle Produkte von Sanchon sind vegetarisch, viele auch vegan. Brot vegan und glutenfrei Jackfruitsalate von Sanchon Die Trendfrucht Jackfruit schmeckt einfach absolut lecker und ist so vielseitig einsetzbar. Sanchon hat nun ein neues Produkt heraus gebracht, welches eine Neuinterpretation des klassischen Feinkostsalats ist. Perfekt als Brotaufstrich oder zum Dippen für Gemüse und Cracker, die Jackfruitsalate überzeugen geschmacklich und optisch. Das Fruchtfleisch der Jackfruit sorgt für einen herzhaften Biss, die cremige Basis verdankt der Jackfruitsalat den Würzsaucen von Sanchon aus eigener Herstellung. Sanchon zeigt uns, wie vielseitig ein Jackfruitsalat sein kann. Mit drei leckeren Sorten ist wirklich für jeden etwas dabei. Natürlich sind die Jackfruitsalate rein vegan und bio. Jackfruitsalate in drei leckeren Sorten Der teuflische Jack besteht aus hausgemachtem Seiten, selbstgeräucherten Zwiebeln und feiner Jackfruit. Als Brotaufstrich also eine pikante und teuflisch gute Kombination. Die Zutaten können sich sehen lassen: Gemüse (36,5%) (rote Paprika*, Möhren, Erbsen, Zwiebeln, Gewürzgurken (Gurken, Branntweinessig), Zwiebeln geräuchert (Zwiebeln, Buchenrauch)), Tomatenmark, Wasser, Jackfruit-Fruchtfleisch (10%), Apfelsaftkonzentrat, Rapsöl, Seitan (3,3%) (Weizengluten,Wasser, Sonnenblumenöl, Reisvollkornmehl, Zitronensaftkonzentrat), Knoblauch, Maisstärke, Meersalz, Petersilie, Orangen, Steinpilze gemahlen, edelsüßes Paprika, Sellerie gemahlen, Cayennepfeffer, Branntweinessig. Natürlich sind alle Zutaten aus biologischem Anbau. Der deftige Jack ist ein klassischer veganer Brotaufstrich, der wirklich jedem schmeckt. Mit würzigen Gurken und feiner Jackfruit entsteht ein herzhaft leckerer Brotaufstrich für jedermann. Der deftige Jack ist ebenfalls glutenfrei. Auch hier überzeugen uns die Zutaten: Jackfruit-Fruchtfleisch (33,3%), Gurken (31%) (Gurken, Branntweinessig, Meersalz), Sonnenblumenöl, Agavendicksaft, Dijon Senf (Wasser, Braunsenfsaat, Branntweinessig, Meersalz), Wasser, Branntweinessig, Meersalz, schwarzer Pfeffer, Sonnenblumenprotein, Maisstärke, Verdickungsmittel: Guarkernmehl. Der indische Jack ist eine Mischung aus fruchtig und würzig, wie man es aus der indischen Küche kennt. Ananas und Mango in Kombination mit Jackfruit und einer feinen Currynote bringen dir das exotische Feeling nach Hause. Außerdem ist der indische Jack glutenfrei. Sanchon setzt auch beim indischen Jack auf leckere und gesunde Zutaten aus biologischem Anbau: Jackfruit-Fruchtfleisch (24%), Sonnenblumenöl, Ananas (18%), Mango (17%), Apfelsaftkonzentrat, Wasser, Branntweinessig, Ananassaftkonzentrat, Dijon Senf (Wasser, Braunsenfsaat, Branntweinessig, Meersalz), Curry (0,5 %) (enthält Senfmehl), Meersalz, Sonnenblumenprotein, Kala Namak (Steinsalz, Pflanzenasche), Curcuma, Maisstärke, Verdickungsmittel: Guarkernmehl. Glutenfreies Brot selber backen - Rezept Diese Rezept ist kinderleicht, vegan und glutenfrei. Außerdem enthält das Brot Buchweizenmehl, Sonnenblumenkerne, Leinsamen und Sesamöl und ist damit auch richtig lecker gesund. Glutenfreies Brot selber backen macht doppelt Freude, die Zutaten können nach Wunsch und Laune gewählt werden und frisch gebackenes Brot aus dem Ofen selbst schneiden und mit leckeren Aufstrichen schlemmen, ein toller Moment. Einzige Bedingung; das Brot muss gelingen. Dieses Rezept für glutenfreies Brot ist super einfach. Zeit: ca. 10 Vorbereitung, 1 Stunde Backzeit Zutaten: - 200 g helles Mehl, glutenfrei - 200 g Buchweizenmehl - 100 g Reismehl - 70 g Sonnenblumenkerne - 50 g Sesam - 50 g Leinsamen geschrotet - 1 Würfel Hefe - 4 TL Essig - 1 TL Salz - 450 ml lauwarmes Wasser - vegane Butter für die Form Zubereitung: - Die eckige Brotform mit veganer Butter einfetten und bereit stellen. - Alle Mehlsorten genau wiegen und in eine große Schüssel geben und mit Salz vermischen. - Nun Sonnenblumenkerne, Sesamöl und geschrotete Leinsamen dazu geben und verrühren. - Die frische Hefe mit lauwarmen Wasser vermischen und auflösen, paar Sekunden im Wasser ziehen lassen. - Nun die Mehlmischung mit Essig und dem Hefewasser gut verrühren und zu einem Teig kneten. - Den Teig nun 10 Minuten gehen lassen und dann das Brot in den Backofen bei 190° etwa eine Stunde bei Ober-Unterhitze backen. - Das Brot dann aus dem Ofen nehmen und 5 Minuten abkühlen lassen. - Dann das Brot aus der Form nehmen und nochmal bei 150° etwa 10 Minuten Nachbacken, damit die Seiten schön braun werden. - Nun am besten 20-30 Minuten auskühlen lassen und dann aufschneiden und genießen. Das könnte dich auch interessieren - Glutenfrei und vegan genießen - Vegan Brotaufstriche, Soßen und Chutneys von Sanchon - Vegane Sauce Choron von Sanchon - Rezepte mit Saucen von Sanchon - Vegan backen für alle von Björn Moschinski Dieser Beitrag entstand in freundlicher Zusammenarbeit mit Sanchon. Danke dafür!

Vegane Sauce Choron von Sanchon

5. August 2019 Deutschland is(s)t vegan 

Vegane Sauce Choron von Sanchon Anzeige - - Sanchon - Seitan Burger - Black Bean Burger Vegane Burger: das soll funktionieren und schmecken? Diese Frage müssen wir uns schon lange nicht mehr stellen, denn mittlerweile gibt es unzählige Rezepte für vegane Burger, die einfach zubereitet sind und jeden Nicht-Veganer überzeugen. Wir haben heute zwei vegane Burgerrezepte für dich vorbereitet, die mit der Sauce Choron von Sanchon unschlagbar gut schmecken! Wir wollen den Fokus nicht nur auf die Burger legen, denn jeder weiß doch, dass es auf eine gute vegane Sauce ankommt. Saucen von Sanchon Wenn es um Aufstriche, Saucen und Currypasten für die asiatische Küche geht, dann findest du bei Sanchon genau das Richtige: hauptsächlich vegan, ohne viel Schnick-Schnack und immer bio! Angefangen haben die Weltenbummler Christof, Matthias und Peter im Bio-Laden ,,Petersilchen in Detmold. Auf ihren Reisen haben sie viele Streetfood-Gerichte ausprobiert, die sie mit ihren Sanchon-Kreationen mit nach Hause bringen wollten. Da ihnen die heimische Küche auch am Herzen liegt, gibt es beispielsweise ein indisches Curry mit deutschem Gemüse. Für unsere zwei Burgerrezepte verwenden wir die Vegane Sauce Choron und die Würzsauce Mojo Verde, denn beide Saucen sind super lecker und machen die Burger zu etwas Besonderem! Sanchon - Vegane Sauce Choron Die vegane Sauce Choron ist eine Abwandlung der klassischen Sauce Bearnaise. Dieser wird noch ein wenig Tomate zugefügt und erhält so eine aromatische Note. Die Sauce passt super zu Gemüse, Kartoffeln, als Nudelsauce oder eben als Topping für einen leckeren Burger! Sanchon - Vegane Sauce Mojo Verde Mojo Verde ist eine traditionelle kanarische Sauce, die hauptsächlich aus Koriander, Petersilie und Knoblauch besteht. Dadurch erhält die Würzsauce das typische Aroma und passt perfekt zu Nudeln, Reis, Gemüse, Dressings oder einfach als Dip für Kartoffelwedges! Hier findest du eine kleine Übersicht von weiteren Sanchon-Produkten. Wenn du Lust auf Rezepte mit den Produkten hast, dann schaue hier mal vorbei und lass dich inspirieren! Burger Rezepte mit Sanchon Saucen Seitan Burger oder Black Bean Burger - welches vegane Rezept würdest du als erstes ausprobieren? Seitan hat es uns angetan und die Herstellung ist auch gar nicht schwer. Zunächst Weizengluten sowie Wasser mixen, dann ein paar Gewürze dazu, kneten, in die gewünschte Form bringen und dein Burgerpatty ist fast fertig! Durch das Kneten wird der Großteil der Stärke herausgespült und dadurch entsteht eine Konsistenz, die an die Struktur von Fleisch erinnert. Wir bekommen gar nicht genug von unserem Black Bean Burger, denn er ist rauchig und einfach lecker! In die Burgerpatty-Masse packen wir gebratene Champignons und Zwiebeln sowie viele Gewürze, die den würzigen Geschmack ausmachen. Zusammen mit frischem Rucola und fruchtigem Tomaten-Paprika-Chutney wird dieser vegane Burger der Hit an deiner nächsten Party! Wenn du die passenden Burgerbrötchen selber backen willst, haben wir das passende Rezept für dich. Seitan Burger mit Mojo Verde von Sanchon - Vorbereitungszeit: 30 Minuten - Koch-/­­Backzeit: 45 Minuten - Schwierigkeitsgrad: normal - Menge: Ca. 4 Stück Zutaten für die Patties - 125 g Seitan-Fix - 1 EL Kichererbsenmehl - 2 EL Hefeflocken - je 1 TL Salz + Pfeffer -  1/­­2 TL Kreuzkümmel - 150 ml Wasser - 2 EL Mojo Verde - Sanchon - Olivenöl Restliche Zutaten - 4 Burgerbrötchen - 4 Salatblätter - 2 Tomaten - 2 Essiggurken - 4 EL Vegane Sauce Choron - Sanchon Zubereitung - Seitan-Fix, Kichererbsenmehl, Hefeflocken sowie Knoblauchpulver vermengen. - Restliche Zutaten dazugeben und mit den Händen kurz durchkneten. - Patties daraus formen und für 25 Minuten dämpfen. - Patties mit Olivenöl in einer Pfanne für 5-7 Minuten von beiden Seiten anbraten. - Burgerbrötchen mit Patty, Salatblatt, Tomatenscheiben, Essiggurken und vegane Sauce Choron belegen. Black Bean Burger mit der Sauce Choron von Sanchon - Vorbereitungszeit: 30 Minuten - Koch-/­­Backzeit: 30 Minuten - Schwierigkeitsgrad: normal - Menge: Ca. 4 Stück Zutaten für die Patties - 150 g braune Champignons - 1 Zwiebel - 250 g schwarze Bohnen - 100 g Walnüsse - 80-100 g Semmelbrösel - 70 g Mehl - 1 Knoblauchzehe - 2 EL Tomatenmark - je 1 TL Misopaste, Salz, geräuchertes Paprikapulver - je 1/­­2 TL Kreuzkümmel, Thymian, Pfeffer - Olivenöl Zutaten für die Glasur - 4 EL Wasser - 2 EL Tomatenmark - 1 EL Agavensirup - 1 TL Misopaste Zutaten für das Chutney - 3 Tomaten - 1 rote Paprika - 1 Zwiebel - 50 g Agavensirup - 4 EL Apfelessig - 1 Knoblauchzehe - je 1 TL Salz, Paprikapulver - 1/­­4 TL Pfeffer Sonstige Zutaten - 4 Burgerbrötchen - 4 EL Vegane Sauce Choron - Sanchon - 1 Zwiebel - Rucola Zubereitung - Patties - Champignons und Zwiebel fein hacken. Mit Olivenöl für 5 Minuten scharf anbraten. - Mit den restlichen Zutaten in einer Küchenmaschine leicht stückig mixen. Bei Bedarf mehr Semmelbrösel dazugeben. - Mit feuchten Händen Patties formen und in einer Pfanne bei mittlerer etwa 5 Minuten pro Seite anbraten. - Alle Zutaten für die Glasur verrühren, Patties damit bestreichen, nochmal kurz von beiden Seiten anbraten. Zubereitung - Chutney - Tomaten und Paprika fein würfeln, Zwiebel und Knoblauch fein hacken. - In einem Topf für etwa 15 Minuten leicht köcheln lassen. Zubereitung - Burger - Zwiebel in feine Ringe schneiden. - Burgerbrötchen mit Rucola, Patty, Chutney, Zwiebelringe und Vegane Sauce Choron belegen. - Mit Kartoffelwedges und Mojo Verde servieren. Dieser Beitrag entstand in freundlicher Zusammenarbeit mit Sanchon. Vielen Dank!

Lahmacun vegan mit Sunflower Hack

8. Juli 2019 Deutschland is(s)t vegan 

Lahmacun vegan mit Sunflower Hack Anzeige - Wer von euch vermisst Lahmacun? Die türkische Pizza, die es fast in jeder Dönerbude gibt. Wir zeigen euch, wie ihr Lahmacun vegan selber zubereiten könnt! Lahmacun Vegan - Rezept mit Sonnenblumenhack - Vorbereitungszeit: 30 Minuten - Ruhezeit: 30 Minuten - Koch-/­­Backzeit: 30 Minuten - Schwierigkeitsgrad: normal - Menge: Ca. 10 Stück Zutaten für den Teig - 250 ml Wasser -  1/­­2 Würfel Hefe - 1 TL Zucker - 1 TL Salz - 3 EL Olivenöl - 500 g Mehl Zutaten für die Füllung - 76 g Sonnenblumen Hack - 2 Zwiebeln - 1 Knoblauchzehe - 1 Bund Petersilie - 2 Tomaten - 1 rote Paprika - 1 grüne Paprika - 2 EL Olivenöl - 2 EL Tomatenmark - 1 EL Paprikamark - je 1 TL Salz, Paprikapulver -  1/­­2 TL Chiliflocken, Pfeffer, Kreuzkümmel (gemahlen) Zubereitung - Hefe sowie Zucker im Wasser auflösen, Öl sowie Salz dazurühren. - Mehl dazugeben und zu einem glatten Teig verkneten. - Teig zu einer Kugel formen und abgedeckt 30 Minuten gehen lassen. - Für die Füllung alle Zutaten vermixen (leicht stückig) und gut abschmecken. - Teig zu 10 Kugeln ? 80 g Gewicht portionieren. - Auf einer bemehlten Fläche je eine Kugel tellergroß ausrollen. - Zwei Löffel der Füllung mit einem Löffel dünn bis zum Rand verteilen.  - Im Ofen bei 220 Grad für 10-12 Minuten backen. - Nach Belieben mit frischen Tomaten, Gurken, Salat und veganer Cashewcreme füllen. Lahmacun vegan - Türkische Pizza vegan Lahmacun - oder auch als türkische Pizza bekannt - ist ein dünner ausgerollter Hefeteig, der vor dem Backen mit einer würzigen Paste bestrichen wird. Viele stellen sich dabei die Frage, aus was denn die Füllung besteht. Ist Lahmacun vegan? Zunächst benötigen wir einen Hefeteig, der an sich immer vegan zubereitet wird. Doch die Füllung ist nicht vegan, denn sie besteht in klassischen Rezepten aus Hackfleisch, Tomaten, Zwiebeln, Petersilie, Paprika und ganz vielen Gewürzen. Wir haben die türkische Pizza veganisiert und es ist wie das Original, jedoch komplett ohne Tierleid. Lahmacun vegan - so schmeckt es gleich viel besser und überzeugt auch jeden Nicht-Veganer! Dieses Lahmacun Rezept vegan ist auch perfekt für eure nächste Party. Kein Wunder, denn ihr könnt die fertigen Lahmacun einfach auf den Tisch stellen und jeder kann sich diese dann selbst befüllen. Reicht noch ein wenig frische Petersilie und Granatapfel-Sirup für den besonderen Kick dazu! Am nächsten Tag könnt die Lahmacun vegan auch kalt mit zur Arbeit nehmen, frisch befüllen, einrollen und genießen! Sunflower Family Hack Für die Füllung verwenden eines unserer Lieblingsprodukte: Sunflower Family Hack. Wir haben euch bereits die Hack-Alternativen von Sunflower Family und einige Rezepte damit vorgestellt: Sonnenblumen Bolognese, Vegane Pilzpfanne, vegane Lasagne oder veganer Burger. Alle anderen Produkte findet ihr auf der Homepage von der Sunflower Family. Einige Produkte gibt es sogar mit fertigen Gewürzmischungen. Diese veganen Rezept sind perfekt für die schnelle vegane Küche! Mit dem Code *deutschlandistvegan* bekommt ihr 15 % Rabatt auf alles im Shop von Sunflower Family, außer auf bereits reduzierte Ware! Dieser Beitrag entstand in freundlicher Zusammenarbeit mit Sunflower Family. Vielen Dank!

Kalte Gurkensuppe mit Tahin und pikanten Kürbiskernen (vegan)

24. Juni 2020 Feines Gemüse 

Habe ich ,,Palästina*, das neue Kochbuch von Sami Tamimi und Tara Wigley, mittlerweile ausreichend gepriesen? Ich denke schon - und trotzdem möchte ich euch (nach den herrlich-flauschigen Tahin-Zimtschnecken) noch ein weiteres Rezept ausführlich vorstellen: Kalte Gurkensuppe mit Tahin, Dill und pikanten Kürbiskernen. Dass ich im Sommer auf kalte Suppen stehe und dementsprechend ein großes Rezept-Repertoire habe,... Der Beitrag Kalte Gurkensuppe mit Tahin und pikanten Kürbiskernen (vegan) erschien zuerst auf feines gemüse.

Rohkost-Teller mit Gemüse der Saison und MANI Kalamata-Oliven und Grüne & Kalamata-Oliven in Rohkostqualität

20. Mai 2020 Herr Grün kocht 

Rohkost-Teller mit Gemüse der Saison und MANI Kalamata-Oliven und Grüne & Kalamata-Oliven in RohkostqualitätDieses Post enthält Werbung für MANI Seit drei Tagen war der Professor nun schon nicht mehr im Kochlabor gewesen. Der Grund: Er hatte eine App entwickelt mit der Menschen weltweit in ihrer Sprache und mit ihren Worten eintragen konnten, wie etwas schmeckte. Gemüse, Obst, Nüsse - Zutaten zum Kochen eben. Tomaten, Sellerie, Avocados, Mangos, Bananen, Äpfel, Kartoffeln, Oliven... Zusätzlich konnte man auch schreiben, wie die Bodenbeschaffenheit vor Ort war und wie das Klima - welche Besonderheiten es noch gab. Ich war fasziniert von seiner Idee. >>Man muss den Geschmack von Pflanzen verstehen und erhalten. Das ist wichtigWas ist los? Wo sind Sie? Kommen Sie heute zum Nachmittagsespresso? Es gibt den italienischen Orangen-Nusskuchen. Sie müssen zwischendurch auch Vitamine zu sich nehmen. Ich werde etwas mit gesundem Gemüse, tollen Oliven und mit Pizza vorbereiten.>Oliven? Pizza? Und Kuchen? Gut, ich komme.>Zwei wunderbare griechische Pizzen mit Rucola, Tomaten, Champignons, grünen Oliven, Kalamata Oliven, Oliven- und Tomatenpaste

5 vegane Burger-Rezepte von esra.tok.vegan

27. März 2020 Deutschland is(s)t vegan 

5 vegane Burger-Rezepte von esra.tok.vegan Du hast Lust auf gesundes Fast-Food und möchtest dich mit leckeren Burger verwöhnen? Dann habe ich genau das Richtige für dich: 5 vegane Burger-Rezepte. Ich möchte dir zeigen, dass Burger nicht immer fettiges Fast-Food sind. Denn es gibt zahlreiche Möglichkeiten die Patties selbst zuzubereiten. Egal ob mit Bohnen, Kichererbsen, Cousous, Quinoa, Nüssen oder vegane Fleisch-Alternativen. Mit jedem Rezept hast du eine tolle Alternative zu Fleisch und überzeugst auch Nicht-Veganer. Mit was breitest du am liebsten vegane Burger zu? 5 vegane Burger-Rezepte Das gute an Burger ist, dass du ihn mit deinen Lieblingstoppings belegen kannst, um ihm deine individuelle Geschmacksnote zu verleihen. Je nach Belag hast du unzählige vegane Burger-Rezepte, denn so wird es nie langweilig. Meine liebsten fünf vegane Burger-Rezepte will ich nun mit dir teilen: - Veganer Burger mit miracle Burger Patty - Veganer Burger mit Pulled Jackfruit - Gesunder veganer Burger mit Microgreens - Veganer Regenbogen-Burger - Sonnenblumen Hack Frühlings-Burger Wenn du die Brötchen für die Burger selber backen möchtest, dann schaue bei unserem veganen Burgerbrötchen Rezept vorbei, denn es gibt nichts besseres als frisch gebackene Brötchen! Veganer Burger mit miracle Burger Patty - Vorbereitungszeit: 20 Minuten - Koch-/­­Backzeit: 15 Minuten - Schwierigkeitsgrad: einfach - Menge: 4 Burger Zutaten miracle Burger - 4 miracle Burger - 4 Vollkornbrötchen - 2 rote Zwiebeln - 1 EL Olivenöl - Salz - Pfeffer - 2 Handvoll Feldsalat - 4-6 Radieschen - 1/­­2 Paprika (grün) Zutaten Cashewcreme - 100 g Cashewkerne (über Nacht eingeweicht) - 125-150 ml Wasser - 1 EL Hefeflocken - 2 EL Zitronensaft - 1 Knoblauchzehe - Salz - Pfeffer Zubereitung - Burgerpatties nach Packungsanweisung anbraten. - Zwiebeln in feine Ringe schneiden, mit Öl glasig anbraten und Salz sowie Pfeffer abschmecken. - Anschließend Feldsalat waschen, Radieschen in Scheiben und Paprika in dünne Streifen schneiden. - Danach alle Zutaten für die Cashewcreme in einen Hochleistungsmixer geben und cremig mixen. - Dann Brötchen durchschneiden, mit Feldsalat, miracle Burger, Cashewcreme, Zwiebeln, Radiesschen und grüner Paprika belegen. Veganer Burger mit Pulled Jackfruit Dies ist ein Klassiker der 5 vegane Burger-Rezepte, denn egal ob als Burger-Belag, in Wraps, als Auflauf oder einfach mit Nudeln. Pulled Jackfruit überzeugt immer! - Vorbereitungszeit: 20 Minuten - Koch-/­­Backzeit: 15 Minuten - Schwierigkeitsgrad: einfach - Menge: 4 Burger Zutaten Pulled Jackfruit - Jackfruit (1 Dose= enthält meist 565 g /­­ Abtropfgewicht 280g) - 1 EL Öl - 1 Zwiebel - 1/­­2 Dose passierte Tomaten - 1 EL Tomatenmark - 1/­­2 Orange (Saft) - 1/­­2 Limette (Saft) - 2 EL brauner Zucker - je 1 TL Salz + Liquid Smoke + geräuchertes Paprikapulver - 1/­­2 TL Pfeffer Zutaten Belag - 4 Laugenbrötchen - 2 Handvoll Spinat - 1 kleines Stk. Rotkohl - 1 kleines Stk. Weißkohl - 1/­­4 Paprika - 2 EL vegane Mayonnaise - Petersilie Zubereitung - Jackfruit-Stücke abspülen, in kleine Stücke zerrupfen, dabei die Kerne entfernen und anschließend trocken tupfen. - Danach Zwiebel fein würfeln, mit Öl und Jackfruit 3 Minuten scharf anbraten. - Restlichen Zutaten gut vermengen und anschließend mit in die Pfanne geben, 10 Minuten köcheln lassen. - Anschließend Zutaten für den Belag vorbereiten. Dafür Rotkohl, Weißkohl, Paprika in dünne Streifen schneiden. Dann Petersilie hacken und alles mit der Mayonnaise vermischen. - Burger mit einem Vollkornbrötchen schichten, dann Spinat, Pulled Jackfruit und Kohl-Paprika-Salat darauf geben. Gesunder veganer Burger mit Microgreens - Vorbereitungszeit: 20 Minuten - Koch-/­­Backzeit: 20 Minuten - Schwierigkeitsgrad: einfach - Menge: 4 Burger Zutaten Reispatty - 150 g gekochter Reis - 3 EL Sonnenblumenkerne - 5 EL Semmelbrösel - 2 TL getrocknete Kräuter - 1 /­­2 TL Salz - 1 EL Zitronensaft - 2 Handvoll Rucola - 2 EL Wasser - Microgreens von Heimgart Zutaten Belag - 4 Vollkornbrötchen - 2 Handvoll Rucola - 3-4 Radieschen - 1 rote Zwiebel - 1/­­2 Avocado - 1 EL Zitronensaft - Prise Salz + Pfeffer Zubereitung - Backofen auf 180°C Umluft vorheizen. - Für Reispatties alle Zutaten (außer Rucola + Wasser) mit einer Gabel gut vermengen, dabei leicht zerdrücken. - Danach Rucola mit Wasser pürieren, mit dem Rest gut vermischen. Anschließend mit feuchten Händen zu Patties formen und für etwa 20 Minuten backen. - Für den Belag die Brötchen aufschneiden, Gemüse in Scheiben schneiden und die Avocadocreme vorbereiten. Dafür die Avocado mit einer Gabel zerdrücken, mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer würzen. - Dann die Burger schichten: Erst Brötchen, dann Rucola, Patty, Microgreens, Radieschen, Zwiebeln, Avocadocreme und den Deckel. Veganer Regenbogen-Burger - Vorbereitungszeit: 20 Minuten - Koch-/­­Backzeit: 20 Minuten - Schwierigkeitsgrad: einfach - Menge: 4 Burger Zutaten Regenbogen-Patties - 150 g gekochter Couscous - 3 EL Joghurtalternative - 1/­­2 Zitronen (Saft) - 2 Handvoll Spinat - 2 EL Wasser - 1 TL Salz - 1/­­2 TL Pfeffer Zutaten Belag - 4 Vollkornbrötchen - 2 Handvoll Spinat - 1 kleines Stk. Rotkohl - 1/­­2 Paprika (gelb) - 4-6 Cherrytomaten (orange) - 4-6 Cherrytomaten (rot) - 4 EL Ketchup Zubereitung - Backofen auf 180°C Umluft vorheizen. - Danach alle Zutaten für Regenbogen-Patties (außer Spinat + Wasser) gut vermengen. - Wasser zum Spinat geben und pürieren, dann mit dem Rest vermischen. - Anschließend mit feuchten Händen zu Burgerpatties formen und für etwa 18 Minuten backen. - Dann Brötchen aufschneiden, Gemüse in Scheiben schneiden. - Nun die Burger schichten, dafür das Vollkornbrötchen mit Spinat, Rotkohl, Patty, Paprika, Cherrytomaten belegen. Danach mit Ketchup bestreichen. Vegane Burgerpatties im Supermarkt Sonnenblumen Hack Frühlings-Burger Das ist mein absoluter Liebling der 5 vegane Burger-Rezepte Reihe, denn die Kombination aus einem würzig-rauchigen Patty mit einer etwas schärferen Senf-Sauce ist perfekt. Anschließend noch knackiges Gemüse auf den Burger, denn so hast du einen passendes Rezept zur Jahreszeit! - Vorbereitungszeit: 20 Minuten - Koch-/­­Backzeit: 15 Minuten - Schwierigkeitsgrad: einfach - Menge: 4 Burger Zutaten Sonnenblumen Patty - 76 g Sonnenblumen Hack - 1 Zwiebel - 2 EL Olivenöl - 2 EL Tomatenmark - 1/­­2 Zitrone (Saft) - 1 EL Liquid Smoke - je 1 TL Salz + Paprikapulver - je 1/­­2 TL Pfeffer + Paprikapulver - 4-6 EL Paniermehl Aktuell bekommst du im Shop Sunflower Family mit dem Code ,,deutschlandistvegan 15% Rabatt.  Zutaten Senf-Sauce - 150 g Joghurtalternative - 2 EL Senf (mittelscharf) - 1-2 EL Agavendicksaft - 1/­­2 Zitrone (Saft) - 1/­­2 TL Salz - 1/­­4 TL Pfeffer Zutaten Belag - 4 Vollkornbrötchen - 2 Handvoll Spinat - 4 Radieschen - 1/­­4 Gurke Zubereitung - Sonnenblumen Hack nach Packungsanweisung einweichen. - Anschließend Zwiebeln fein hacken und mit Öl glasig braten. Die restlichen Zutaten (außer Hack und Paniermehl) dazugeben und für weitere 2 Minuten anbraten. - Dann alle Zutaten für die Patties verrühren, bis eine feste Masse entstanden ist. - Mit feuchten Händen Burger Patties formen und mit etwas Öl je 3 Minuten bei mittlerer Stufe von jeder Seite anbraten. - Für die Senf-Sauce alle Zutaten miteinander verrühren. - Danach Radieschen und Gurke in dünne Scheiben schneiden. - Anschließend den Burger belegen. Zunächst Brötchen, dann Spinat, Patty, Sauce, Radieschen und Gurken. Vegane Burger Restaurants Das waren nun 5 vegane Burger-Rezepte. Welches trifft deinen Geschmack am ehesten? Probiere die veganen Rezepte mit verschiedenen Zutaten aus, am besten mit dem was du daheim hast, denn so macht es am meisten Spaß. Ich wünsche euch viel Spaß beim Nachmachen!  Tipp: 5 vegane Bolognese Gerichte mit Haferflocken, Sonnenblumen, Tofu, Linsen und Bohnen werden jeden Bolognese Fan begeistern.  Diese Artikel könnten dich auch interessieren: - Vegan Foodporn Buchvorstellung - Vegane Burger Restaurants - Vegane Rezepte für jeden Anlass - Vegane Burgerpatties im Supermarkt - Vegane Bücher - Veganes Kochbuch ,,Gönn Dir - Vegan Klischee ade! Buchvorstellung - 10 vegane Kochbücher zum Einstieg - Veganer Burger aus Jackfrucht Veganer Burger – Jackfruit als gesunder Fleischersatz! Anzeige, da dieser Artikel teilweise Affiliate-Links enthält oder in Kooperation mit einem Partner entstand. Durch euren Kauf unterstützt ihr aktiv die Arbeit von Deutschlandistvegan. Wir danken euch!

JACKFRUIT BURGER aus dem Kochbuch "Gönn dir"!

16. März 2020 Deutschland is(s)t vegan 

Heute belohnen wir dich mit einem Jackfruit Burger Rezept. Die Jackfrucht ist nicht nur in Asien eine beliebte Fleischalternative. Auch bei uns kommen immer mehr Fleischfans und Veganer auf den Geschmack der exotischen Frucht. Jackfruit ist als reife gelbe Frucht bekannt für sein süßes Aroma zwischen Mango, Ananas, Banane und eignen sich wunderbar für vegane Rezepte. Du kannst die Jackfruit frisch vom Asiaten kaufen oder in Konserve bekommen. Die leckere Frucht schmeckt grünlich, schmeckt ein wenig salzig und nussig!             Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an                         Ein Beitrag geteilt von Alex Villena /­­ Photographer (@free_­athlete) am Feb 18, 2020 um 10:21 PST Jackfruit Burger aus dem Kochbuch ,,Gönn dir! Auch der Instagram-Star Alex Villena ist begeistert von der Jackfruit und hat in seinem neuen Kochbuch : ,,Gönn dir! ein fantastisches Rezept für einen Veganen Burger aus der Jackfruit! Dieses Rezept wollen wir dir natürlich nicht vorenthalten. Wenn du mehr über das Kochbuch ,,Gönn dir! erfahren möchtest, schau am besten mal in unsere Buchvorstellung. JACKFRUIT BURGER aus ,,Gönn dir! (C) Alex Villena Zutaten: Für 4 Personen Für die Füllung Jackfruit Burger - 560 g Jackfruit aus der Konserve (Abtropfgewicht) - 2 rote Zwiebeln - 2 TL Rapsöl  - 200 ml Whiskey-BBQ-Sauce (s. S. 59) - 4 Blätter Kopfsalat - 120 g Rotkohl  - 1 Tomate  - 1 kleine rote Zwiebel - 4 Burger-Buns (s. S. 48 oder 51) - vegane Mayonnaise (s. S. 52, nach Belieben) - 4 kleine Tomaten - 4 kleine Gewürzgurken zum Toppen Zubereitung: 1. Für die Füllung des Jackfruit Burgers die Jackfruit in ein Sieb abgießen, gründlich abspülen, abtropfen und in ein Küchentuch geben. Dieses gut verschließen und möglichst viel Wasser aus der Jackfruit drücken.  2. Die Zwiebeln abziehen, halbieren und in dünne Scheiben schneiden.  3. Das Rapsöl in einer beschichteten Pfanne bei hoher Tem- peratur erhitzen. Die Jackfruit und die Zwiebelringe in die Pfanne geben und etwa 5-7 Minuten unter mehrfachem Rühren anbraten.  4. Die Temperatur auf mittlere Stufe reduzieren, die BBQ-Sau- ce hinzufügen und 3-5 Minuten einkochen und anbräunen lassen.  5. Für den übrigen Belag die Salatblätter, den Rotkohl und die Tomate waschen, die Zwiebel abziehen. Den Rotkohl, die Tomate und die Zwiebel in Scheiben schneiden.  6. Zum Fertigstellen die Burger-Buns aufschneiden und im Toaster goldbraun toasten. Die unteren Brötchenhälften der Reihe nach mit Rotkohl, Salat, Jackfruit, Zwiebel und Tomate belegen. Nach Belieben außerdem mit etwas Mayonnaise verfeinern. Zum Schluss die oberen Brötchenhälften auf- setzen.  7. Zum Toppen je eine Tomate und eine kleine Gewürzgurke auf vier Holzspieße spießen und in jeden Burger einen Spieß stecken.  Lass dir den Jackfruit Burger schmecken. Wir wünschen dir einen guten Appetit und viel Spass mit dem tollen Kochbuch ,,Gönn dir!. Mehr vegane Jackfruit Rezepte findest du unter vegane Rezepte. Diese Artikel könnten dich auch interessieren! - Buchvorstellung Gönn Dir! - Vegan Foodporn Buchvorstellung - Vegane Rezepte für jeden Anlass - Die Bowl Masterclass - Vegane Bücher - Öle für jeden Anlass - Vegan Klischee ade! Buchvorstellung - 10 vegane Kochbücher zum Einstieg - Gesundes Fast Food | Vegane Chickenwings aus Blumenkohl - Veganer Burger aus Jackfrucht

News - vegan und aktuell

7. Februar 2020 Deutschland is(s)t vegan 

News - vegan und aktuell Wir zeigen dir heute wie immer die News - vegan und aktuell! Dabei handelt es sich hauptsächlich um Umwelt-und Klimathemen, neue vegane Produkte, Restaurants, Events und vieles mehr! Haben wir eine besondere News vergessen? Dann schreib uns bitte bei Instagram oder Facebook. Hier kommst du direkt zu: - Vapiano hat neue vegane Gerichte auf der Speisekarte - Big Vegan TS von McDonalds bekommt eine neue Rezeptur - Veganer Burger von Penny - Neuer veganer Burger von KFC Vapiano hat neue vegane Gerichte auf der Speisekarte Die beliebte Restaurantkette Vapiano hat schon seit einigen Jahren eine gute Auswahl an veganen Gerichten. Nun wurde die Speisekarte erneuert und zur Freude aller Veganer gibt es nun auch vegane Pizzen mit veganem Käse! Die vegane Salami Pizza ist mit leckerer veganer Salami belegt und sieht täuschend echt aus. Ebenfalls neu: die Pizza Pesto con Spinaci, die mit Basilico-Cremesauce mit Pinienkernen, veganem Pizzaschmelz, Baby-Blattspinat und marinierte Tomaten belegt ist. Wie üblich bei Vapiano kann man seine Pizza natürlich noch individualisieren und nach Lust und Laune belegen. Ebenfalls toll: Man kann sich auch jede der anderen Pizzen ganz einfach mit dem veganen Pizzaschmelz bestellen! Ebenfalls neu sind zwei leckere Pastagerichte, die vegane Pasta Crema di Funghi und die Pasta Pesto Basilico. Außerdem gibt es bei Vapiano nun auch leckere gesunde Bowls. Die vegane Bowl wird mit Romanasalat, Falafel, Hummus, Mango, Karotten, Kirschtomaten, Gurken und Granatapfelkernen besonders reichhaltig! Wir freuen uns über so viele neue vegane Gerichte bei Vapiano und finden es super, dass immer mehr Restaurants so vielseitige vegane Optionen anbieten! Big Vegan TS von McDonalds bekommt eine neue Rezeptur Der Big Vegan TS - Copyright: McDonalds Mittlerweile kennt ihn fast jeder - Den Big Vegan TS von McDonalds. Nun wurde die Rezeptur des Big Vegan TS auf Kundenwunsch etwas geändert. Der vegane Burger bekommt noch mehr Sauce und wird daher um einiges saftiger. Außerdem sollen Röstzwieblen für mehr Biss und Geschmack sorgen. Einige Kunden beschwerten sich nämlich, dass der Burger zu trocken und einseitig schmecke. Wir haben zur Einführung des Big Vegan TS von unseren Gästen sehr viel positives Feedback und auch konstruktive Kritik erhalten. Ein großer Wunsch der Gäste war es, den Burger mit mehr Sauce anzubieten. Mit der Anpassung der Rezeptur wollen wir diesem Wunsch Rechnung tragen und gleichzeitig noch einmal unterstreichen, dass ein veganer Burger auf der Speisekarte von McDonalds Deutschland ein ernstgemeintes und dauerhaftes Angebot istPhilipp Wachholz, Unternehmenssprecher von McDonalds Deutschland Wir sind gespannt, ob der Burger nun wirklich besser schmeckt. Es ist sehr bemerkenswert, dass McDonalds so auf die Wünsche der Kunden eingeht. Der Big Vegan TS ist nicht nur für Veganer eine gute Option, sondern soll auch Fleischessern beweisen, dass pflanzliches Essen super lecker und einfach ist. Veganer Burger von Penny (C) K/­­Vegpool Wie fast jede Supermarktkette hat nun auch Penny einen veganen Burger im Sortiment. Der Vegan Big Classic ist ein Fertig-Burger für die Mikrowelle. Du findest ihn im Kühlregal bei den anderen Penny Ready-Produkten für 1,99EUR. Das Burger Patty basiert auf Seitan und sieht sehr fleischähnlich aus. Belegt ist der Burger relativ klassisch mit Salat, Tomaten, Zwiebeln, veganem Käse, Senf-Tomatensoße und Ketchup. Wenn es mal super schnell gehen muss, ist er sicherlich eine gute Option. Außerdem bemerken so bestimmt auch viele Fleischesser, dass vegane Optionen immer häufiger im Angebot der Supermärkte sind und die vegane Ernährung somit einen immer größeren Stellenwert in der Gesellschaft bekommt. Neuer veganer Burger von KFC (C) Peta Zwei Überall sieht man aktuell vegane Burger! So auch bei der beliebten Fastfoodkette KFC (Kentucky Fried Chicken). Seit Mitte Januar testet KFC auch in Deutschland den veganen Burger. In Berlin kann an den Kentucky Fried Vegan Burger bereits finden. Wenn der Testverkauf gut läuft und die Nachfrage hoch ist, soll der Burger auch in weiteren deutschen Filialen angeboten werden. Der Burger kostet 3,99EUR und ist recht einfach gehalten: Ein Patty vom Hersteller Quorn, was an ein frittiertes Hühnerfilet erinnern soll, vegane Mayonnaise und Eisbergsalat. Für einige Veganer stellt er sicherlich eine gute Alternative dar. Dennoch bleibt abzuwarten, ob die Nachfrage hoch genug ist, dass der Burger ins Standart Sortiment aufgenommen wird. Unsere News sind vegan und aktuell und werden von uns immer geprüft. Dennoch kann es sein, dass wir eine brisante und interessante News übersehen haben. Falls du also noch etwas findest, was unbedingt in unsere News gehört, lass es uns gerne auf Facebook oder Instagram wissen! Wir ergänzen News so schnell wie möglich!

Wöchentliche vegane Neuigkeiten

10. Januar 2020 Deutschland is(s)t vegan 

Wir zeigen dir heute wie immer wöchentliche vegane Neuigkeiten! Dabei handelt es sich hauptsächlich um Umwelt-und Klimathemen, neue vegane Produkte, Restaurants, Events und vieles mehr! Haben wir eine besondere News vergessen? Dann schreib uns bitte bei Instagram oder Facebook. Hier kommst du direkt zu: - neue Fleischersatzprodukte von iglo - US-Hersteller kündigt veganes Schweinefleisch an - Neue Schmelzscheiben von bedda - Neues Pflegeprodukt von Birkenstock Natural Skin Care Neue Fleischersatzprodukte von iglo (C) obs/­­iglo Deutschland Die Produktreihe Green Cuisine von iglo soll Verbraucher dazu anregen, ihren Fleischkonsum zu minimieren und gesünder zu leben. Die neuen vier Fertiggerichte und fünf Einzelprodukte für die Tiefkühltheke sind daher nicht nur für Vegetarier und Veganer gedacht, sondern sollen jedermann dazu anregen, wie lecker und vielseitig die pflanzliche Küche sein soll. Die Produkte werden in ausgewählten Märkten als eigenständige Kategorie im Tiefkühlbereich vorgestellt, um so viele Kunden wie möglich aufmerksam zu machen. Zu den Produkten gehören Hack, Pulled BBQ-Stripes, Burger Patties, Mini-Schnitzel und Hackbällchen. Basis der Produkte sind Erbsen aus europäischen Anbau. Die Fertiggerichte sind auch sehr vielseitig: Lasagne, Gemüsebolognese, cremige Fussili in Rahmsauce mit Geschnetzeltem sowie ein Chili sin Carne. Achtung: Nicht alle Produkte sind vegan, viele sind nur vegetarisch. Dennoch ist es zu befürworten, dass große Konzerne wie iglo die Nachfrage an fleischlosen Alternativen bemerken und ihr Sortiment erweitern. Wir sind gespannt, wie die veganen Produkte schmecken werden. US-Hersteller kündigt veganes Schweinefleisch an @ Impossible Foods Der US-Hersteller Impossible Foods kündigte auf der Technik-Messe CES an, zwei fleischfreie Produkte zu launchen, die exakt wie Schweinefleisch schmecken sollen. Bereits Ende Januar soll in den USA eine Frühstückswurst auf den Markt kommen, die auch in Kooperation mit Burger King angeboten wird. Die weitere Neuheit soll ein veganes Mett sein, das Impossible Pork. Beide Produkte basieren auf Soja-Protein, pflanzlichen Ölen und Wasser. Dabei soll vor allem die saftige Konsistenz an echtes Schweinefleisch erinnern. Ob und wann die Produkte auch in Deutschland verfügbar sind, ist noch unklar. Dennoch ist es lobenswert, dass große Unternehmen sich mit pflanzlichen Produkten beschäftigen und ihr Sortiment ausweiten. Je mehr Verbraucher darauf aufmerksam werden, desto mehr Verständnis kommt auch für die pflanzliche Ernährung auf. Hoffentlich merken bald noch mehr Menschen, dass eine fleischlose Ernährung absolut möglich ist und man auf fast nichts verzichten muss. Neue Schmelzscheiben von bedda (C) bedda Die beliebte Hamburger Marke bedda hat Ende 2019 noch eine beeindruckende Produktneuheit auf den Markt gebracht. Perfekt zum Schmelzen: Die neuen veganen Käsescheiben. Egal ob für Raclette, Burger oder Sandwich, die neuen Scheiben sollen zart schmelzen wie echter Käse und somit nicht nur Veganer überzeugen. Wie gewohnt basieren die Scheiben auf Kokosöl und sind somit ohne Soja, Gluten oder Palmöl. Bedda verzichtet wie immer auch auf Geschmacksverstärker und Konservierungsstoffe. Wir lieben die Scheiben vor allem für Raclette! Probier sie doch mal aus und beurteile selbst. Wirklich zum Dahinschmelzen! Neues Pflegeprodukt von Birkenstock Natural Skin Care (C) Birkenstock Die Firma Birkenstock entwickelte die hauseigene Naturkosmetikreihe Birkenstock Natural Skin Care. Nun präsentiert die beliebte Marke ein neues veganes Pflegeprodukt: Der neue vegane Moisturizing Toner soll das Hautbild verfeuern, hydratisieren und erfrischen. Basieren tut der Toner auf einem Gurkenextrakt, welcher Feuchtigkeit spendet, entzündungshemmend wirkt und bei unreiner Haut helfen soll. Auf der Vivaness/­­Biofach Messe möchte Birkenstock noch mehr Neuheiten präsentieren. Wir sind gespannt und freuen uns auf die neuen veganen Produkte! Haben wir bestimmte wöchentliche vegane Neuigkeiten vergessen? Lass es uns gerne auf Facebook oder Instagram wissen und wir ergänzen die veganen News so schnell wie möglich!

Grilled Chicken Paprika Bowl - Köstlich vegan

27. Dezember 2019 Deutschland is(s)t vegan 

Grilled Chicken Paprika Bowl - Köstlich vegan Wer kennt sie nicht, die leckeren Bowls gefüllt mit allem was der Kühlschrank hergibt. Dann noch eine passende Sauce dazu und schon hast du eine super Mahlzeit. Bei uns gibt es eine Grilled Chicken Paprika Bowl mit der veganen Chicken Alternative von LikeMeat! How to Buddha Bowl? Buddha Bowls sind vollgepackte Schüsseln, die du nach Lust und Laune füllen kannst. So hast du unzählige Möglichkeiten, die dir jedes Mal eine neue Kreation zaubert. Heute zeigen wir die, wie du eine vegane Buddha Bowl am besten zubereitest. Es sind fünf einfache Schritte zu einer perfekten Buddha Bowl. Schritt 1: Kohlenhydrate Die Basis einer guten veganen Buddha Bowl sind die komplexen Kohlenhydrate, denn diese bieten und Ballaststoffe, Magnesium, B-Vitamine, Eisen und Zink. Außerdem halten sie uns satt. Hier kannst du nehmen, was dir am besten schmeckt oder wonach dir gerade ist: Reis, Couscous, Bulgur, Süßkartoffeln, Amaranth, Quinoa, Hirse, Buchweizen oder Dinkelnudeln! Schritt 2: Salat Salat gibt deiner Bowl den frischen Kick. Hier kannst du folgendes verwenden: Feldsalat, Grünkohl, Spinat, Rucola, Portulak oder auch verschiedene frische Kräuter. Schritt 3: Gemüse Egal ob gekocht, gedämpft, gebraten oder gebacken. Hier funktioniert jedes Gemüse, richte dich einfach nach der Saison und greife zum Beispiel auf regionales Gemüse zurück. Möhren, Paprika, Zucchini, Pilze, Tomaten, Gurken, Brokkoli, Bohnen, Rote Bete oder Wirsing und noch viele weitere Gemüsesorten, die dir einfallen! Schritt 4: Proteine Eine gute Proteinquelle in einer veganen Buddha Bowl ist wichtig und auch als Veganer gibt es hier viele Möglichkeiten: Tofu, Tempeh, Seitan, Kichererbsen, Edamame und verschiedene Linsen oder Bohnen. Was magst du am Liebsten? Schritt 5: Toppings/­­Sauce Vegane Sauce ist das halbe Leben, deswegen kommt das Gute zum Schluss. Hier kannst du deiner Phantasie freien Lauf lassen: Hummus, Salsa, Chutney, Tahini, eine Sauce auf Basis von Nussmus, verschiedene Öle. Danach noch Toppings wie Kerne, Samen, Sprossen, Kokosraspeln oder Nüsse obendrauf und deine Budda Bowls ist ready! LikeMeat - Vegan Grilled Chicken Paprika Auch bei diesem veganen Rezept nehmen wir eines der veganen Fleischalternativen von LikeMeat, denn was uns an den Produkten überzeugt ist die fleisch-ähnliche Struktur und perfekte Würze. LikeMeat möchte mit den Produkten eine genussvolle und authentische Alternative zu Fleisch schaffen. Dafür hat das deutsche Unternehmen ein spezielles Produktionsverfahren entwickelt, welches sich definitiv bewährt hat, denn die veganen Produkte sind großartig! Die Grilled Chicken Paprika Stripes sind super lecker und schnell zubereitet. Dafür einfach in einer Pfanne anbraten oder auf den Grill werfen. Die Struktur und der Geschmack erinnern tatsächlich an Hähnchen, doch diese bestehen aus Bio-Soja und bieten eine gute pflanzliche Proteinquelle. Die veganen Stücke kannst du entweder für eine Buddha Bowl verwenden, in Pasta Gerichte verarbeiten, in einen veganen Wrap einrollen oder ein veganes Gulasch damit kochen! LikeMeat hat noch zahlreiche andere vegane Alternativen zu Fleisch. Wie wäre es mit einem veganen Kartoffel-Auflauf mit den Filet-Stücke ,,Hähnchen-Art oder einem veganen Curry mit den Curry Filetstücke? Hier haben wir noch weitere Bowl-Rezepte für euch, diese sind alle super schnell zubereitet und perfekt für dein nächstes Mittag- oder Abendessen: Vollwertige Buddha-Bowls oder Vegane Bowls. Hast du auch Lust auf den neuen Online-Kurs von Sebastian Copien. Hier lernst du wie man unendlich viele leckere Bowls aus veganen Zutaten zaubern kann. Täglich eine neue bunte Bowl, die schmeckt und natürlich gesund ist. Grilled Chicken Paprika Bowl - Köstlich vegan - Vorbereitungszeit: 20 Minuten - Koch-/­­Backzeit: 30 Minuten - Schwierigkeitsgrad: einfach - Menge: 2 Portionen Zutaten Bowl - 120 g Quinoa (bunt) - 180 g LikeMeat - Grilled Chicken Paprika - 1 Süßkartoffel - 1 rote Zwiebel - 2 Handvoll Spinat - Erbsen - Mais - Olivenöl - Salz + Pfeffer - schwarzer Sesam Zutaten Kichererbsen - 1/­­2 Dose Kichererbsen - 2 EL Olivenöl - 1/­­2 TL Paprikapulver - 1/­­2 TL Knoblauchpulver - 1/­­4 TL Salz - 1 Prise Pfeffer Zutaten Sauce - 4 EL Tahin - 2 EL Wasser - je 1 EL Zitronensaft, Agavendicksaft - je 1/­­4 TL Salz, Kreuzkümmel - 1 Prise Pfeffer Zubereitung - Backofen auf 170 Grad Umluft vorheizen. - Anschließend Kichererbsen spülen, gut abtropfen lassen und trocken tupfen. Süßkartoffel in Streifen schneiden. Dann beides mit Öl verrühren und auf ein Backblech geben. Für 30 Minuten backen, zwischendrin etwas wenden. Kichererbsen in eine Schüssel geben und mit Gewürzen vermischen. - Danach Quinoa nach Packungsanweisung kochen. Erbsen kurz blanchieren, Zwiebel in dünne Ringe schneiden. - LikeMeat - Grilled Chicken Paprika für einige Minuten in einer Pfanne mit etwas Öl anbraten. - Anschließend alles für die Sauce miteinander verrühren. - Dann die Bowl zusammenstellen: Je eine Handvoll Spinat in eine Schüssel geben, darüber Quinoa, Süßkartoffel, Erbsen, Mais, Kichererbsen, Zwiebeln, Sauce und schwarzen Sesam geben. Dieser Beitrag entstand in freundlicher Zusammenarbeit mit LikeMeat. Vielen Dank!

Neuigkeiten der Woche - vegan und aktuell

15. November 2019 Deutschland is(s)t vegan 

Neuigkeiten der Woche - vegan und aktuell Wir zeigen dir Neuigkeiten der Woche, vegan und aktuell. Dabei handelt es sich hauptsächlich um Umwelt-und Klimathemen, neue vegane Produkte, Restaurants, Events und vieles mehr! Haben wir eine besondere News vergessen? Dann schreib uns bitte bei Instagram oder Facebook. Hier kommst du direkt zu: - Tierversuchslabor LPT Mienenbüttel wird offenbar geschlossen - Vegane Milchalternative auf Erbsenbasis von Happea - Rewe empört Veganer mit falscher Prospektwerbung - Burger King nimmt fleischlosen Rebel Whopper ins Sortiment auf Tierversuchslabor LPT Mienenbüttel wird offenbar geschlossen Symbolbild von (C) Pixabay Nach Informationen der Soko-Tierschutz schließt das Tierversuchslabor LPT in Mienenbüttel! Nachdem die massiven Rechtsbrüche und die grausame Tierquälerei des Hamburger LPT-Konzerns aufgedeckt wurden, ging das Thema durch alle Medien und sorgte für massig Aufruhe und Demonstrationen. Bevor das Labor aber endgültig geschlossen werde, werde jedoch noch eine große Affenstudie der Firma Merck abgeschlossen. Alle übrigen Affen werden wohl zu einem Großhändler in den Niederlanden gebracht. Es lässt sich vermuten, dass es den Tieren dort auch nicht viel besser gehen wird. Die Tierschutzvereine fordern die Übergabe der verbliebenen Tiere an den Tierschutz. Laut der Soko-Tierschutz befinden sich noch etwa 200 Hunde, 50 Katzen und 20 Affen im Labor. Demnach ist der Fall aber auch noch lange nicht abgeschlossen. Das LPT versuchte damit auch von den anderen Standorten in Neugraben, Hamburg und Löhndorf abzulenken, damit dort weiterhin zahlreiche Tiere gequält werden können, so heißt es bei Soko-Tierschutz. am 16.11.2019 soll eine weitere Großdemo in Hamburg stattfinden, mit dem Ziel, alle drei Labore des LPT zu schließen. Vegane Milchalternative auf Erbsenbasis von Happea (C) Happea Wir lieben vegane Milchalternativen! Nun gibt es eine neue Variante der pflanzlichen Milch, und zwar auf Erbsenbasis! Die Marke Happea hat eine Milchalternative mit hohem Protein-und Nährwertgehalt auf den Markt gebracht. Außerdem beinhaltet sie Vitamin B12, D3, Eisen und Zink und sind somit auch eine leckere Nahrungsergänzung. Happea kommt vom lettischen Unternehmen Nature Foods SIA, welches sich auf pflanzliche Alternativprodukte spezialisiert hat. Die Sorte Original eignet sich super für Müslis, Smoothies oder zum Kochen und Backen. Die Sorten Chocolate und Vanilla sind auch pur ein wahrer Genuss und kommen natürlich ohne unnötige Süßungsmittel und Zusatzstoffe aus. Bald soll auch eine Barista Sorte der Happea Milchalternative auf den Markt kommen, welche dann speziell für Kaffeespezialitäten geeignet ist und sich zu einem tollen Milchschaum verarbeiten lässt. Die Happea Produkte sind ab sofort im Online-Shop von Heppea erhältlich! Rewe empört Veganer mit falscher Prospektwerbung (C) Rewe Rewe gehört zu einer der größten Supermarktketten in Deutschland und ist auch bei vielen Veganern sehr beliebt, da das pflanzliche Sortiment recht groß ist. Ein aufmerksamer Kunde entdecke nun aber einen Fehler in der Prospektwerbung von Rewe und war empört. Ein vegetarische Schnitzel von Valess wurde im Prospekt mit dem Siegel vegan gekennzeichnet, obwohl es Käse enthält. Auf Facebook teilt der verärgerte Kunde dann die Prospekt-Panne von Rewe. Die Supermarktkette reagierte schnell und antwortet dem Kunden: ,,Hallo, vielen Dank für den Hinweis. Wir möchten das gerne einmal prüfen lassen. Kannst du uns dafür bitte eine private Nachricht mit der Adresse des Marktes, von dem der Prospekt kommt, und deine E-Mail-Adresse schicken? Vielen Dank und bis gleich, dein Rewe-Team. Die Reaktionen der anderen Facebook User sind jedoch geprägt von typischen anti-vegan Sprüchen und Sarkasmus. Wir finden es gut, dass der Kunde auf den blöden Fehler von Rewe aufmerksam gemacht hat, denn ein vegetarisches Produkt als vegan zu kennzeichnen, kann den Verbraucher täuschen und ist alles andere als vertretbar. Diese werden im WerbeProspekt als Vegan angeboten sind aber nur vegetarischGepostet von Brunner Mika am Sonntag, 3. November 2019 Burger King nimmt fleischlosen Rebel Whopper ins Sortiment auf (C) Burger King Die amerikanische Fast-Food Kette Burger King folgt nun auch der Konkurrenz und wirbt mit einem fleischlosen Burger, dem Rebel Whopper. Der Burger ist jedoch sehr überschaubar gestaltet. Bulette, Gewürzgurken, Zwiebeln, Tomaten und Salat. Was zuerst nach einem rein veganen Burger aussah, entpuppte sich dann doch nur als vegetarisch, da üblicher Weise Mayonnaise auf den Burger kommt. Wenn man diese weglässt oder durch Ketchup ersetzt, dann ist der Burger rein pflanzlich und auch für Veganer genießbar. Dennoch gibt es einen großen Kritikpunkt, der seit einigen Tagen durch die sozialen Netzwerke kursiert. Angeblich werde die pflanzliche Bulette auf dem selben Grill gebraten, wie die Fleischbuletten. Das Öl der Fleischbuletten kann dann auch ungehindert an die pflanzliche Bulette geraten, was für viele Veganer ein No-Go ist. Der Burger ist also mehr Schein als Sein. Trotzdem werden so auch alt eingesessne Fleischesser auf die pflanzlichen Alternativen aufmerksam und bemerken, dass sich der Markt wandelt. Eventuell sorgt das für ein offeneres Denken der Menschen, was natürlich gut ist. Wenn wir eine wichtige vegane und aktuelle News vergessen haben, sag uns bitte Bescheid! Welche News findest du am interessantesten? Lass es uns gerne bei Facebook oder Instagram wissen.

Die veganen Neuigkeiten der Woche

4. September 2019 Deutschland is(s)t vegan 

Die veganen Neuigkeiten der Woche Wir zeigen dir jede Woche, was in den vergangen Tagen so los war in der veganen Szene. Dabei handelt es sich hauptsächlich um Umwelt-und Klimathemen, neue vegane Produkte, Restaurants, Events und vieles mehr! Haben wir eine besondere News vergessen? Dann schreib uns bitte bei Instagram oder Facebook. Hier kommst du direkt zu: Supermarkt: - Lidl erweitert sein veganes Sortiment: Ab sofort gibt es das Next Level Hack und zwei Convenience Burger International: - Greta ist in New York angekommen - Lewis Hamilton investiert in die vegane Burger-Kette Neat Burger Vegane Produkte: - Beyond Meat plant vegane Chickenwings und koopertiert mit KFC Messen und Events: - VeggieWorld vom 14. bis 15. September in Dortmund Supermarkt Lidl erweitert sein veganes Sortiment: Ab sofort gibt es das Next Level Hack und zwei Convenience Burger (C) Lidl Seit 02. September gibt es in den deutschen Lidl-Filialen neue Fleischalternativen für Veganer. Die neue Eigenmarke Next Level Meat, die durch den veganen Next Level Burger eingeweiht wurde, wird durch das neue Next Level Hack ergänzt. Außerdem gibt es nun auch zwei fertig zubereitete Convenience Burger für die Mikrowelle. Dies sind allerdings nur Aktionsprodukte. Das Hack und das Burgerpatty basieren auf Gemüse, Erbsen-, Weizen und Sojaeiweiß und sollen optisch und geschmacklich fleischähnlich sein. Das Hack eignet sich perfekt für vegane Spaghetti Bolognese, Lasagne oder andere Hackvariationen. Wenn es mal schnell gehen muss, kann man sich den Next Level Burger Classic Style oder den Next Level Burger BBQ Style innerhalb von 120 Sekunden in der Mikrowelle zubereiten. Diese sind bereits mit Hamburger-Brötchen, Salz-Dill-Gurkenscheiben, Ketchup, Senf und Weißkraut (und beim BBQ Style natürlich mit BBQ-Soße) versehen und erfordern somit keinerlei Aufwand. Das Hack ist in der 275 Gramm Packung für 2,99EUR erhältlich in der Convenience Burger für jeweils 1,99EUR. Hast du die neuen Produkte von Lidl bereits probiert? Sag uns gerne auf Instagram oder Facebook, wie sie dir geschmeckt haben. International Greta ist in New York angekommen (C) Greta Thunberg Instagram @gretathunberg Die Malizia II hat endlich ihr Ziel erreicht: Am 28. August um 16:06 Uhr New Yorker Ortszeit traf Greta Thunberg am Yachthafen im Südwesten von Manhattan ein. Die Fahrt war turbulent und dauerte insgesamt zwei Wochen. Wir berichteten bereits von Gretas Segelfahrt über den Atlantik, schau gerne vorbei, wenn du mehr wissen möchtest. In New York erwarteten Greta mehrere hundert Menschen, was Greta sichtlich überrumpelte. Wie sie selbst bei einer spontanen Pressekonferenz berichtete: All das hier ist sehr überwältigend. Der Boden wackelt noch. In New York streikte sie auch vergangenen Freitag mit knapp hundert jungen Klimaaktivisten. Die Gruppe war jedoch deutlich kleiner, als bei europäischen Schulstreiks, was eventuell daran liegen kann, dass in New York City noch bis 05. September Sommerferien sind. Greta ließ sich davon aber nicht abhalten und plant, bis zum weltweiten Aktionstag am 20. September weiterhin wöchentlich vor dem Gebäude der UN zu streiken. Wir sind gespannt! View this post on Instagram ?School strike week 54. In New York. #FridaysForFuture #schoolstrike4climate #ClimateStrike? A post shared by Greta Thunberg (@gretathunberg) on Aug 30, 2019 at 11:04am PDT Lewis Hamilton investiert in die vegane Burger-Kette Neat Burger (C) Neat Burger Lewis Hamilton ist nicht nur international bekannter Formel 1 Weltmeister und Investor, er ernährt sich außerdem seit 2017 vegan. Nun beteiligt er sich an der neuen Restaurant-Kette Neat Burger, welche unter anderem vegane Hamburger anbieten wird. Gemeinsam mit der Gastronomieorganisation The Cream Group und dem US-amerikanischen Lebensmittelproduzenten Beyond Meat möchte Hamilton ein neues Restaurantkonzept erschaffen: Die erste pflanzliche und nachhaltige Burgerkette. Das Restaurant eröffnete am 02. September in der Londoner Regent Street die erste Filiale. Es ist in Planung, in den kommenden Jahren weltweit noch weitere Neat Burger Restaurants zu eröffnen. Wir hoffen, dass das vegane Restaurant des Formel 1 Weltmeisters auch in Deutschland eröffnet und freuen uns schon sehr auf die leckeren Speisen! Wenn du mal in London bist und Zeit hast, bei Neat Burger vorbei zu schauen, erzähle uns gerne von deinen Erfahrungen. Vegane Produkte Beyond Meat plant vegane Chickenwings und koopertiert mit KFC Beyond Meat hat in diesem Jahr einen wahren Hype ausgelöst: Die veganen Beyond Meat Burger Patties waren wortwörtlich in aller Munde. Nun plant das amerikanische Unternehmen neue Produkte, nämlich vegane Chicken Wings (ohne Knochen) und vegane Chicken Nuggets. Dabei kooperiert das Unternehmen mit der Fast Food Kette Kentucky Fried Chicken (KFC). Beyond Fried Chicken soll aus Weizenprotein bestehen und ähnlich wie die Produkte von KFC schmecken. Laut KFC würden Kunden den Unterschied kaum bemerken. Vor einigen Tagen verkaufte eine KFC Filiale in Atlanta, USA, zum ersten mal die veganen Alternativen. Dort kosten sechs Nuggets im Menü 6,49 Dollar und sechs Chickenwings 6,00 Dollar. Wenn die Produkte in der Testphase bei den Kunden gut ankommen, wird KFC sie auch in weiteren Filialen anbieten, doch wann sie in Deutschland erhältlich sein werden, ist aktuell noch unklar. Würdest du die Beyond Fried Chicken Produkte probieren? Teile uns gerne deine Meinung auf Instagram oder Facebook mit! Messen und Events VeggieWorld vom 14. bis 15. September in Dortmund (C) Veggie World Vom 14. bis 15. September findet die beliebte VeggieWorld Messe erstmals in Dortmund statt! Im Messeingang Nord in den Westfalenhallen Rund zeigen rund 80 Anbieter ihre veganen Produkte. Natürlich gibt es auch Live-Kochshows und vegane Youtuber, die das spannende Bühnenprogramm gestalten. Alle Informationen rund um die VeggieWorld in Dortmund, sowie die Tickets findest du übrigens auch in unserem neuen Artikel und auf der offiziellen Homepage der VeggieWorld. Wenn wir eine wichtige News vergessen haben, sag uns bitte Bescheid! Welche News findest du am interessantesten? Lass es uns gerne bei Facebook oder Instagram wissen.

10 einfache Rezepte für den Sommer

30. Juli 2019 Vegan Guerilla 

10 einfache Rezepte für den Sommer Die Ernährung ist bei dir diesen Sommer bereits zu 100% auf Eiscreme umgestellt? Auch gut. Falls du trotzdem mal eine Abwechslung brauchst, habe ich hier ein paar fix zubereitete Vorschläge, bei denen du in der Küche sicherlich nicht ins schwitzen kommst. Mit einem Klick auf den Titel geht’s zum jeweiligen Rezept! Gurken-Saft mit Limette Erfrischung […] Vegan Guerilla

Griechisches Sandwich mit Gyros, Feta, Tomaten und Gurke und einer eigens hergestellten Gewürzpaste

26. Juni 2019 Herr Grün kocht 

Griechisches Sandwich mit Gyros, Feta, Tomaten und Gurke und einer eigens hergestellten Gewürzpaste>>Aber das Rezept können Sie noch schreiben.


Sie werden diese Recepte sicherlich auch genießen ...

Fehler gefunden?
Helfen Sie uns zu beheben! Schreiben Sie es uns!



Fehlt etwas auf unseren Seiten? Schalgen Sie neue Inhalte oder Feature vor!



Haben Sie einen Kommentar?
Schicken Sie es uns!