Familie - vegetarische Rezepte

Versuchen Sie diese Rezepte!

Gefüllte Zucchini mit Sonnenblumen Hack

Sellerie-Schnitzel

Llapingachos

Vegane Neuigkeiten - aktuell und wöchentlich










Familie vegetarische Rezepte

Vorsatz 2020 - plastikfrei!

18. Januar 2020 Deutschland is(s)t vegan 

Vorsatz 2020 - plastikfrei! Riesige Mengen Plastikmüll in den Weltmeeren, unzählige tote Tiere mit den Mägen voller Kunststoff... Plastikrückstände sind fast überall zu finden und niemand weiß, wie sie sich auf die Gesundheit auswirken. Die Lösung: Plastikfrei leben! In Deutschland verursachen die Menschen mehr Müll als im EU-Durchschnitt. 2012 sind in Deutschland je Einwohner 611 Kilo Siedlungsabfall angefallen. Das entspricht 1,7 Kilo pro Tag.(Quelle: Süddeutsche Zeitung) In diesem Artikel geben wir Tipps, wie du dein Leben plastikfrei umgestalten kannst. Außerdem verraten wir dir unsere liebsten plastikfreien (veganen) Produkte. Inhaltsverzeichnis: - Zero Waste 2020: Unsere Tipps - Unsere liebsten plastikfreien (veganen) Produkte Zero Waste 2020: Unsere Tipps Wir haben für dich einfache Tipps, wie du das Jahr 2020 mit weniger Plastikmüll gestalten kannst. 1. Mach dich schlau! Es gibt viele Dinge, die du mit weniger oder ganz ohne Plastik kaufen bzw. selber herstellen kannst. Im Internet findest du diverse Blogs zum Thema Zero Waste. Mach dich schlau und schau zum Beispiel bei Utopia oder Wastelandrebel vorbei. Für alle, die lieber Bücher lesen, empfehlen wir das Ideenportal smarticular und deren Ratgeber. Besonders empfehlenswert sind die beiden Bücher Das Natron-Handbuch und Selber machen statt kaufen - Haut & Haar. (C) Smarticular(C) Smarticular Beide Bücher bieten dir tolle Tipps, wie du im Haushalt, in der Küche und im Bad diverse Produkte einsparen und preisgünstig und umweltfreundlich selbst herstellen kannst. 2. Selber machen! Nachdem du dich informiert hast, kannst du starten mit den Zero Waste-Projekten. Du brauchst weder eine Profiausstattung noch tagelang in der Küche stehen. Am besten startest du mit einer ganz simplen Sache - zum Beispiel der Pflanzenmilch. Unser Rezept für Mandelmilch ist einfach und das Ergebnis stellt die gekaufte Version deutlich in den Schatten. Probier es aus! In der Küche kannst du noch viel mehr Plastikmüll einsparen. Probiere doch Hummus, pflanzliche Käsealternativen oder Brotaufstriche selber herzustellen. Natürlich haben wir auch ein tolles Rezept, um einen veganen Aufstrich herzustellen - einfach köstlich! Du kannst noch mehr tun! Schau dir deine Putzmittel einmal genauer an. Vermutlich hast du viele Produkte in Plastikverpackungen mit reichlich Chemie drin? Selbst ökologische Reiniger stecken oft in Kunststoffverpackungen! Du kannst dein Zuhause aber auch mit viel weniger Chemie putzen - versprochen! Alles was du benötigst, bekommt du im Unverpackt-Laden, in der Apotheke oder im Bioladen. Die Hauptzutaten für Waschmittel, Allzweckreiniger etc. sind wirklich absolute Basics: - Kernseife - Natron - Waschsoda - Essig Diverse Anleitungen findest du in bereits erwähnten Büchern oder im Internet. Selber machen spart nicht nur Geld und schont die Umwelt. Es bringt Spaß und du hast die Macht über die Zutaten! 3. Anders einkaufen @Pixabay Es gibt viele Möglichkeiten, bereits beim Einkaufen auf unnötigen Plastikmüll zu verzichten. Am einfachsten gelingt das in Unverpackt-Läden, die es seit einiger Zeit in fast jeder Großstadt gibt. Dort bekommst du nicht nur alles ohne Verpackung, sondern meistens auch in Bio-Qualität und vegan. Das Angebot umfasst meist: Obst und Gemüse, Kosmetikprodukte, Reinigungs- und Hygieneartikel, Kaffee, Tee, Getreide, Hülsenfrüchte, Gewürze und noch viel mehr. Das enorm-Magazin hat eine umfangreiche Liste herausgebracht, in der alle Unverpackt-Läden in Deutschland verzeichnet sind. Wer nicht in der Nähe eines solchen Ladens wohnt, kann sich auch mit dem Einkauf im Bioladen oder auf dem Markt behelfen, da dort das meiste Gemüse und Obst ohne Verpackung angeboten wird. In vielen größeren Bioläden oder in veganen Supermärkten gibt es oft Abfüllstationen für Müsli, Getreide, Datteln etc. Eine weitere Möglichkeit Obst und Gemüse nahezu plastikfei zu kaufen, und auch vor dem Verfall zu bewahren, ist etepetete. Wir haben bereits in diesem Artikel über die Essens-Retter berichtet. Natürlich findest du auch in jedem Supermarkt oder im Discounter einiges an Obst und Gemüse, das nicht x-mal verpackt worden ist. Tipp: Am besten steckst du dir in jede deiner Taschen und Rucksäcke einen zusätzlichen Einkaufsbeutel, ein Netz oder eine Jutetasche - so bist du bestens für spontane Einkäufe ausgestattet. 4. Reduzieren! Das bedeutet im Klartext: Den eigenen Konsum hinterfragen. Was brauchst du wirklich? Noch mehr Kleidung, Taschen, Schuhe... ?! Statt alles neu zu kaufen, schaue deinen Besitz genau an und überprüfe alles am besten gründlich. - Passt die Jeans noch? - Kann ich den Pullover eventuell selber reparieren? - Lohnt es sich, die Schuhe neu besohlen zu lassen? Über aussortierte Sachen freuen sich vielleicht Freunde, Hilfsorganisationen oder Leihläden. Eventuell ist ein Leihladen für dich auch eine gute Möglichkeit, Dinge nicht gleich zu kaufen, sondern sie nur temporär zu besitzen. Ähnliches gilt auch für die gute alte Stadtbibliothek. Wer weniger besitzt, muss sich auch um weniger kümmern und weniger unterbringen. 5. Andere anstecken! Steck deine Familie und Freunde mit deinem Zero Waste Lifestyle an. Viel darüber reden und die Gedanken weitertragen kann helfen, dass noch mehr Menschen ihren Konsum und ihren damit verbundenen Müll reduzieren. Simpel, aber genial! Unsere liebsten plastikfreien (veganen) Produkte Seife von SauberKunst Seife (C) Pixabay Mit einem einzigen Stück Seife kannst du Verpackungsmüll für Shampoo, Duschgel, Bodylotion etc. einsparen. Viele Seifen können (fast) unverpackt gekauft und teilweise für die gesamte Körperpflege verwendet werden. Die SeifenmanufakturSauberKunst gibt es seit 2012 und deren Seifen und Körperpflegeprodukte sind vegan, palmölfrei und handgefertigt. Die Seifen können in den SauberKunst-Läden fast komplett verpackungsfrei gekauft werden. Online bekommst du die Produkte im hauseigenen Shop oder in der Lucky-Vegan-Box. Die festen Shampoos und Seifenstücke sind nur von einer dünnen Papier-Banderole umhüllt und auch im Versandkarton sind kein Styropor oder Folie zu finden.   Ball Mason Jars von Lieblingsglas (C) Lieblingsglas Lieblingsglas ist mehr als nur ein Onlineshop für die beliebten Ball Mason Jars aus den USA. Du findest zum Beispiel unter der Rubrik DIY/­­Deko-Ideen tolle Ideen, was man mit diesen Kultgläsern alles anstellen kann. Lieblingsglas wurde 2014 gegründet, mit der Idee und dem Ziel, gesunde Ernährung zu verbreiten und dabei möglichst plastikfrei zu leben. Ob Smoothie, Salat oder Pasta... Mit einem hübschen Glas macht es nicht nur mehr Spaß daraus zu essen, sondern auch das Mittagessen vorzubereiten, anstatt etwas zu kaufen.   Tipp: Mit dem Zubehör von Lieblingsglas könnt ihr das Müsli mitnehmen und später mit dem To-Go Deckel den Kaffee holen. Die Ball Mason Jars machen sich toll als Vorratsglas im Regal und eignen sich perfekt für einen Einkauf im Unverpackt-Laden. Tolle Rezepte bei denen die Ball Mason Jars eine (große) Rolle spielen sind auch bei Lieblingsglas zu finden. Schau doch mal vorbei! @ Lieblingsglas Menstruationstasse von Merula (C) Merula Eine Menstruationstasse kann mehrere Jahre halten jede Menge Plastikmüll einsparen. Am Ende sparst du damit auch noch Geld, denn der höhere Anschaffungspreis (im Vergleich zu Binden oder Tampons) wird so wieder ausgeglichen. Die Menstruationstassen von Merula gibt es in verschiedenen Größen und Farben und bestehen aus medizinischem Silikon. Die Tassen werden in Deutschland produziert und du bekommst zusätzlich einen praktischen und schönen Aufbewahrungsbeutel. Diese Artikel könnten dich ebenfalls interessieren: - 5 Tipps für weniger Chemie im Alltag - Zero Waste | Leben ohne Müll | Tipps - Zero Waste - Unsere Buchtipps - Vegane Deocreme selber machen - Haarseife, No Poo, festes Shampoo und DIY Shampoo - Minimalismus und DIY Spülmittel - Sophia Hoffmann: Zero-Waste-Küche - Buchrezension - So kochst du nachhaltig - Unsere Tipps und Tricks Vorsatz 2020 - plastikfrei: Lasst es uns angehen! Anzeige, da dieser Artikel teilweise Affiliate-Links enthält oder in Kooperation mit einem Partner entstand. Durch euren Kauf unterstützt ihr aktiv die Arbeit von Deutschlandistvegan. Wir danken euch!

Online-Kochkurs - Quick & Easy Masterclass

11. Januar 2020 Deutschland is(s)t vegan 

In den Vegan Masterclass Online-Kochkursen von Sebastian Copien kannst du die wichtigsten Tipps und Tricks der veganen Küche erlernen. Sebastian Copien ist nicht nur Profikoch - er lebt auch seit vielen Jahren vegan! In seinen Online-Kochkursen teilt er seine Küchengeheimnisse und viele vegane Rezepte mit uns, sodass wir unsere Koch-Skills in der pflanzlichen Küche Schritt für Schritt ausbauen können. Wie funktioniert ein Online-Kochkurs? Wir durften bereits für diesen Artikel das Online-Kochkursangebot von Sebastian Copien testen - und sind total begeistert! Denn: Wer gut kochen kann, der kann nicht nur sich selbst, sondern auch Familie und Freunden etwas Gutes tun. Aktuell kannst du folgende Vegan Masterclass Online-Kochkurse absolvieren. - Bowl Masterclass - X-Mas Masterclass - Essentials Masterclass Vol.1 - Essentials Masterclass Vol.2 - Fermentation Masterclass - Neu: Quick & Easy Alles, was du brauchst, um einen Kochkurs der Vegan Masterclass zu besuchen, ist ein Computer mit Internetzugang ... und natürlich etwas Zeit und Geduld! Neuer Vegan Masterclass Online-Kochkurs: Quick & Easy In der Quick & Easy Masterclass mit Björn Moschinski lernst du unkomplizierte, vegane und leckere Gerichte für einen entspannten Alltag zu kochen. Es ist der perfekte Kochkurs für die schnelle & einfache Küche. - Küchentricks Von Fast-Kitchen-Tricks über die wichtigsten Starter-Gerichte für unterwegs hin zu knackigen Salaten, deftigen Hauptspeisen und süßen Nachspeisen. - Simpel Erfahre vom Profi-Koch Björn Moschinski wie man mit wenig Aufwand leckere, gesunde und vegane Gerichte für den Alltag und unterwegs kocht. - Entspannt in der Küche Bleibe ab jetzt gelassener in der Küche, weil du lernst, wie man, auch wenn es schnell gehen muss, etwas Wunderbares auf den Tisch zaubert. - Glücklich Mache dich, deine Familie und Gäste jeden Tag satt und glücklich. Björn Moschinsk und Sebastian Copien Foto: Hansi Heckmair Welche Gerichte kannst du im Online-Kochkurs Quick & Easy lernen? 1. Theorie In diesem Kapitel lernst du wichtige Tipps und Tricks von Björn Moschinski, um schneller und effektiver in der Küche zu arbeiten - ganz nach der Devise ,,quick & easy. - Einführung & Vorstellung - Basics für eine schnelle Alltagsküche - Wichtige Produkte für eine schnelle & einfache Küche - schnelle Schnitttechniken - Fleischgeschmack imitieren 2. Basics Dieses Kapitel beschäftigt sich mit der Herstellung einfacher Basics, die du immer im Haus haben solltest. Dazu gehören zum Beispiel: - Vegane Mayonnaise - Gemüsebrühepaste 3. Starters Vegane Blätterteigschnecken Foto: Hansi Heckmair Dieses Kapitel behandelt kleine und einfache Gerichte sowie Brotaufstriche. Simple Gerichte, um dich einfach in diese Masterclass starten zu lassen. In diesem Kapitel kochst du folgende Rezepte nach: - wie Hackepeter - Spitzkohl mit Orangen-Joghurt-Sauce - Rote Beete mit Sesam und Meerrettichcreme - Kartoffeln mit Quark - deftiger Linsenaufstrich - deftige Blätterteigschnecken - scrambled Tofu 4. Suppen Suppen sind ein essenzieller Bestandteil jeder Küche. Schnell zubereitet und ohne jegliche Notwendigkeit tierischer Produkte dürfen sie in keinem Menü oder Wochenplan fehlen. In diesem Kapitel erlernst du folgende Gerichte: - Dashibrühe - Tomaten-Kokos-Suppe - Steckrübensuppe - Hokkaido-Cremesuppe - Asiatische Nudelsuppe - Gurkenkaltschale 5. Salate Salat muss nicht langweilig sein! Björn Moschinski teilt mit dir seine liebsten Salatrezepte. In diesem Abschnitt lernst du, wie du folgende Salate einfach und schnell zubereitest: - Rindfleischsalat nach Mutterns Art - Seafood-Salat mit Jackfruit - Kräuter Dressing - Eiersalat - Belugalinsensalat mit gerillter Zucchini 6. Hauptgerichte Vegane Tortilla-Pizza Foto: Hansi Heckmair In diesem Kapitel dreht sich alles um schnelle und einfache Hauptgerichte. Björn zeigt dir, wie auch umfangreiche Mahlzeiten in kurzer Zeit zubereitet werden können. In diesem Abschnitt kannst du folgende Rezepte nachkochen: - Riesenbohnen-Pfanne mit Geräuchertem - Quionarisotto mit gebratenen Kräuterseitlingen - Schmorkraut mit Sonnenblumenhack und Erdäpfel - Ofengemüse mit Gurke-Joghurtdip - Wrap-Tahini - Blätterteig-Schiffchen mit Spinat, Pinienkernen und Feta - Tortilla-Pizza - Thai-Curry - Frikassee - Bolognese mit Sonnenblumenhack - Bohneneintopf - Süßkartoffel-Ingwer Rösti 7. Süßes Vegane Pancakes Foto: Hansi Heckmair Ob Frühstück oder Dessert, dieses Kapitel dreht sich ganz um den süßen Zahn. Björn Moschinski zeigt dir seine liebsten süßen Gerichte, die sich im Handumdrehen zubereiten lassen. Folgende Rezepte beherrschst du nach diesem Abschnitt: - Apfelpfannkuchen - Schokomousse an Kirschkompott - Pancake - Käsekuchen - Zitronenmousse - French-Toast mit Mandeln auf Erdbeeren Wir wünschen dir viel Erfolg beim Online-Kochkurs Quick & Easy Masterclass! Anzeige, da dieser Artikel teilweise Affiliate-Links enthält oder in Kooperation mit einem Partner entstand. Durch euren Kauf unterstützt ihr aktiv die Arbeit von Deutschlandistvegan. Wir danken euch! 

Veganes Fondue für die Feiertage

26. Dezember 2019 Deutschland is(s)t vegan 

Veganes Fondue für die Feiertage Veganes Fondue für Silvester, wie wäre es damit? Du hast richtig gelesen, bei uns gibt es an Silvester veganes Käse-Fondue, welches komplett ohne tierische Produkte auskommt und auch noch fabelhaft schmeckt! Bei diesem Rezept hätten viele vor einigen Jahren noch den Kopf geschüttelt, doch mittlerweile gibt es für fast alles passende vegane Alternativen. Wir probieren deswegen gleich mal ein veganes Fondue aus Cashewkernen, Bohnen, Kartoffeln, Möhre und Hefeflocken. Auch wenn die Zutaten erstmal seltsam aussehen, es lohnt sich definitiv. Am Ende hast du ein super cremiges Fondue für ein perfektes Essen an Silvester! Auch wenn die vegane Käse-Alternative der Star an dem Abend sein wird, kannst du das Dinner mit den passenden veganen Beilagen und Dips perfektionieren. Hierfür geben wir dir einige Ideen, doch natürlich kannst du alles dazu reichen, was dir und deinen Liebsten am Besten schmeckt! Veganes Fondue - Beilagen - Frisches Gemüse (Karotten, Paprika, Pilze, Auberginen, Zucchini, Süßkartoffel, Blumenkohl, Kürbis, Brokkoli) - Eingelegtes Gemüse (Gürkchen, Maiskolben, Rote Bete) - Kartoffeln - Baguette oder Brot - Verschiedene Salate - Marinierter Tofu, Seitan, Tempeh oder Lupine - Dips (Guacamole, Hummus, Tzatziki, Chutneys, Ketchup, Senf, Meerrettich) Wisst ist was veganes Fondue so toll macht? Du kannst mit deiner Familie oder Freunden gemeinsam essen, entweder alle genießen veganes Fondue oder du bekommst dein eigenes Töpfchen. Die Beilagen sind meistens vegan und die Dips kannst du auch sehr gut abwandeln. Wenn du noch leckere Häppchen für Silvester suchst, dann haben wir 5 einfache und leckerere Rezepte für veganes Fingerfood für dich. Hier haben wir noch einige vegane Rezepte für das passende Dessert nach dem Fondue: Vegane Muffin Rezepte oder vegane Schoko-Cupcakes! Veganes Fondue - Vorbereitungszeit: 10 Minuten - Koch-/­­Backzeit: 35 Minuten - Schwierigkeitsgrad: einfach - Menge: 4 Personen Zutaten - 2 EL Olivenöl - 1 Knoblauchzehe - 300 ml Pflanzendrink - 250-300 ml Gemüsebrühe - 250 g weiße Bohnen - 1 kleine Möhre - 1 mittelgroße Kartoffel - 160 g Cashewkerne - 3 EL Tapiokastärke - 2 TL Salz - 4 EL Hefeflocken - 1 TL Senf -  1/­­2 TL Pfeffer - 1 Zitrone (Saft) Zubereitung - Knoblauch fein hacken, mit Olivenöl in einem Topf für 2 Minuten anschwitzen. Mit Pflanzendrink und Gemüsebrühe ablöschen. - Dann Kartoffel schälen und mit der Möhre in Würfel schneiden. Dann mit den Cashewkernen in den Topf geben und für 20 Minuten köcheln lassen. - Währenddessen die Beilagen für das Fondue vorbereiten. - Anschließend den Inhalt des Topfes zusammen mit der Tapiokastärke und den restlichen Zutaten in einem Hochleistungsmixer cremig pürieren. - Danach wieder in den Topf geben und unter Rühren aufkochen. Weiterrühren, bis das Käsefondue dicker wird und Fäden zieht. - Heiß in einen Fonduetopf gießen und mit den Beilagen genießen!

Das Herr Grün Weihnachtsmenü 2019

18. Dezember 2019 Herr Grün kocht 

Das Herr Grün Weihnachtsmenü 2019In aufregenden Zeiten freuen sich viele auf entspannte Feiertage. Im Schnee spazieren gehen, den es hoffentlich gibt, sich über vergangene Ereignisse unterhalten, gemeinsam kochen oder einfach nur ganz viel schlafen. Ich freue mich immer sehr darauf. Aber es ist auch eine Herausforderung, sich ein vegetarisches oder veganes Weihnachtsgericht für eine Familie oder eine größere Gruppe auszudenken, das wissen Sie sicherlich selbst. Es muss alles gut ausgedacht sein. Die Zutaten sollen nicht so exotisch sein und leicht erhältlich - von der Großstadt bis zum kleinsten Ort. Mit Weihnachten verbinden viele auch besondere Aromen und Düfte. Deshalb habe ich mich beim Hauptgang für eine Mischung aus geschmortem Gemüse der Saison entschieden. Erdige Rote-Bete-Scheiben und Karottenstücke, begleitet von angerösteten Zwiebeln, Champignons und kleinen Kartoffelhälften, in einer Aromawolke aus Thymian, Zimt, Kardamom, Nelke und Pflaumenmus. Zu dem Ofengemüse gibt es Hirse mit Kokosmilch und Kardamom. Mit diesem Weihnachtsmenü wünschen wir - Professor Caprese, Luigi und ich - Ihnen wunderschöne Weihnachten.   Das Herr Grün Weihnachtsmenü 2019: >>Möhren-Spirelli auf einer spicy Sesam-Kichererbsencreme, Kokosmilch und einer Vinaigrette aus Himbeermarmelade und BalsamicoWeihnachtliches Backofengemüse mit Kokos-Kardamom-HirseZitronen-Kokos-Flankuchen mit krossem Zimt-Kardamom-BodenMöhren-Spirelli auf einer spicy Sesam-Kichererbsencreme, Kokosmilch und einer Vinaigrette aus Himbeermarmelade und BalsamicoWeihnachtliches Backofengemüse mit Kokos-Kardamom-HirseZitronen-Kokos-Flankuchen mit krossem Zimt-Kardamom-Boden

Cola de mono

12. Dezember 2019 Vegan Guerilla 

Cola de mono Weihnachten steht kurz bevor. Bestimmt ist euer opulentes veganes Festtagsmenü schon fertig geplant. Vielleicht graust euch aber auch bereits vor den Jahr um Jahr gleichen Was kannst du denn dann noch essen? und Zumindest an Weihnachten kannst du Oma zuliebe doch mal eine Ausnahme von deiner seltsamen Ernährung machen.-Diskussionen mit der Familie, welche mit viel Glück ein paar Knödel und ein bisschen Rotkohl für den Pflanzenfresser der Familie eingeplant haben. Während ich hoffe, dass ihr euch in ersterer Position befindet, ist letztlich in beiden Situationen klar: Ein leckerer Drink (oder vielleicht auch fünf) nach dem gemeinsamen Essen können sicherlich nicht schaden. Aus diesem Grund möchte ich euch heute einen Cocktail vorstellen, der schon lange zur chilenischen Küche gehört und in Chile insbesondere zu Weihnachten und Neujahr in rauen Mengen fließt. Das leckere Gerät trägt den seltsamen Namen Affenschwanz (Cola de Mono, manchmal auch Colemono genannt). Um die Herkunft des Cocktails und seinen sonderlichen Namen ranken sich viele Geschichten, welche zumindest eins gemeinsam haben: alle die mir bekannt sind handeln von einem ehemaligen Präsidenten Chiles, Pedro Montt Montt (im Amt von 1906 bis 1910). Mal handelt es sich um Geschichten von Feierlichkeiten bei denen Montt Montt zu Gast war, andere Drinks zu später Stunde ausgingen und zufällig der erste Cola de Mono zusammengekippt wurde, während er laut anderen Erzählungen seine erfolgreiche Wahl mit dem Getränk in einer Eisdiele gefeiert haben soll. Eine der in den Geschichten auftauchenden Erklärungen für den Namen ist, dass der Affenschwanz ursprünglich anders hieß und dem Präsidenten nach Colt de Montt (der Revolver von Montt) genannt wurde. Hieraus soll zunächst eine Kurzform des Namens (Col e mon) entstanden sein, welche im Laufe der Zeit zum, auch heute noch genutzten, Colemono sowie später dann zu Cola de Mono wurde. Klingt ja - inbesondere nach ein paar Gläschen gelallt - auch irgendwie alles sehr ähnlich, oder? Aber: Das sind alles nur Theorien. Letztlich scheint sich aus der Vielzahl der Geschichten jedoch zu ergeben, dass Chile Montt Montt auf irgendeine Art und Weise einen seiner heute beliebtesten Drinks verdankt und dieser bereits seit über 100 Jahren auf den Tischen landet - und irgendwie auch, dass Montt Montt ein Freund von Feierlichkeiten, seinem Revolver und vollen Schnapsgläsern war. Doch zurück in die Gegenwart. Heute existieren viele Versionen des Getränks. Die Grundzutaten - Milch, Kaffee, Zucker und Pisco - erinnern zunächst ein bisschen an einen White Russian. Beim Cola de Mono dürfen allerdings auch die Gewürze nicht fehlen. Meist sind es Zimtstangen, Vanille und Gewürznelken. Manchmal werden auch Muskatnuss, Orangenschale, Kardamomkapseln oder Anis für den Cocktail verwendet. Das heutige Rezept - meine Lieblingsversion des Drinks - stellt daher nur eine von vielen Varianten dar, welche ihr nach Belieben mit den genannten Zutaten abwandeln oder ergänzen könnt. In diesem Sinne: Testet das Rezept, kommt gut durch die Feiertage und natürlich Prost! Vegan Guerilla

Vegane Weihnachtskochbücher

30. November 2019 Deutschland is(s)t vegan 

Wir lieben Bücher! Egal ob Koch-, oder Sachbücher, Romane oder Ratgeber - wir zeigen dir jeden Monat unsere liebsten Bücher rund um die Themen, Veganismus, Nachhaltigkeit, Umwelt-und Tierschutz und Co.! Dieses Mal zeigen wir dir unsere Buchtipps zum Thema vegane Weihnachtskochbücher! Die Weihnachtszeit kommt immer näher und wir bekommen jetzt schon nicht genug von den ganzen veganen Weihnachtsleckereien! Doch bringt die Weihnachtszeit auch oft die Frage mit sich, was man beim Festtagsessen für die Familie kocht. Kennst du die Situation, dass du zum Weihnachtsessen eingeladen bist und absolut nicht weißt, was du an veganem Essen mitbringen sollst? Damit ist jetzt endgültig Schluss! Vegane Geschenke Weihnachtskochbücher mit tollen Rezepten für leckere Weihnachtsgerichte Wir zeigen dir unsere liebsten Bücher für die vegane Weihnachtszeit. Egal ob Vorspeisen, deftige Hauptgerichte, Desserts, Getränke, Kekse, Kuchen oder Partysnacks - mit diesen Büchern bist du bestens versorgt und kannst dir reichlich Inspiration holen. Damit du beim nächsten Familienessen nicht leer ausgehst oder nur Salat essen kannst, zeigen wir dir, wo du die besten Rezepte für vegane Weihnachtsgerichte bekommst. Vegane Weihnachten - Die besten Rezepte zur Weihnachtszeit (C) Amazon Im Buch Vegane Weihnachten findest du alles, was du für ein leckeres, veganes Weihnachtsessen brauchst. Einfache, geschmackvolle Rezepte, die wirklich jedem schmecken. Egal ob Vorspeisen, Hauptgänge und Desserts, Gebäck und Co. - Der Vielfalt sind hier kaum Grenzen gesetzt. Damit überzeugst du sicherlich jeden davon, dass vegan an Weihnachten möglich ist und auch noch super lecker schmeckt! Das Buch kostet aktuell 13,90EUR. Veganes Weihnachtskochbuch Vegan Christmas (C) Amazon In seinem Kochbuch Vegan Christmas hat Gaz Oakley über 70 leckere vegane Rezepte zusammengefasst. Von Süßkartoffelwaffeln bis zum ultimativen Weihnachtsbraten ist wirklich alles dabei. Zusätzlich gibt es nicht nur leckere Rezepte für den Weihnachtsabend, sondern auch für das weihnachtliche Frühstück und das Mittagessen. Auch Rezepte für das perfekte Partyfood sind enthalten und geben dir somit reichlich Inspiration für deine veganen Festtage! Aktuell kostet das Buch 19,80EUR. Vegan X-Mas - Vegane Plätzchen für Winter & Weihnachten (C) Amazon Vegan X-Mas ist das perfekte Buch für deine vegane Weihnachtsbäckerei. Die Autorin Stina Spiegelberg hat sich dabei auf Rezepte konzentriert, die ohne vegane Ersatzprodukte auskommen. Die vegane Bloggerin zeigt, wie man vegan backen kann und damit den ganzen Weihnachtszauber pflanzlich genießen kann. Ob Marmorkipferl oder Mokka-Spritzgebäck, Stina Spiegelberg zeigt, dass das vegane Weihnachtsgebäck locker mit dem tierischen Original mithalten kann. Kuchen, Pralinen, Plätzchen... alles ist dabei. Mit einfachen Tipps und tollen Rezeptbildern überzeugt das Buch in jeder Hinsicht. Aktuell kostet es 8,97EUR. Weihnachtskochbuch Weihnachten vegan (C) Amazon Das Buch Weihnachten vegan liefert dir über 60 Rezepte für festliche Menüs, verführerisches Weihnachtsgebäck, Drinks, sowie selbstgemachte, essbare Geschenke - alles natürlich vollkommen vegan! Außerdem bekommst du süße und pikante Rezepte für den perfekten Adventsbrunch. Deiner Kreativität sind kaum Grenzen gesetzt: Wie stellst du dir einen tannenbaumgrünen Smoothie vor? Das Rezept dazu wird dich sicherlich überzeugen! Überrasche doch deine Gäste mit leckeren veganen Geschenken, die sie nach Lust und Laune verspeisen können. Für 17,99EUR bekommst du die tolle vegane Weihnachtsstimmung in deine Küche! Veganes Weihnachtskochbuch Rezept Lieblinge - X-Max Edition (C) Amazon In dem Buch Rezept Lieblinge X-Mas Edition haben die Autoren von Veganliebe gemeinsam mit 31 Foodbloggern und ausgewählten Gästen die 53 besten veganen Rezepte zur Weihnachten erstellt. Die Rezepte sind so kreativ und einzigartig wie die teilnehmenden Blogger selbst. Nicht nur bekannte Namen aus der veganen Szene wie Björn Moschinski und Sophia Hoffmann sind dabei, sondern auch Newcomer. Sie alle geben dir kulinarische Tipps und Tricks und zeigen dir, wie du dein veganes Weihnachten unvergesslich machst. Von Suppen, Vorspeisen und Hauptspeisen bis hin zu Desserts und Kuchen ist wirklich alles dabei, was das Herz begehrt. Das Buch kostet aktuell 14,95EUR. Vegan feiern - Köstliches fingerfood, bunte Buffets und kreative Partyideen (C) Amazon Mit Vegan feiern hast du für jede Party das perfekte vegane Fingerfood parat. Gerade in der Weihnachtszeit kommt es häufig vor, dass man zu Brunchs, Buffets oder Partys eingeladen ist oder selbst eine solche Veranstaltung organisiert. Mit diesen Rezepten bist du perfekt gewappnet und kannst Partygerichte für jeden Geschmack kochen. Die Rezepte eignen sich für jede Jahreszeit und sind einfach zuzubereiten. Damit punktest du sicherlich bei jedem Gast! Das Buch kostet aktuell 19,90EUR. Du benötigst noch Kochinspiration für dein Einstieg in die vegane Ernährung? Hier zeigen wir dir tolle vegane Kochbücher für den Einstieg. Möchtest du möglichst nachhaltig und ohne viel Müll kochen? Dann probier es doch mal mit dem Buch Zero Waste Küche von Sophia Hoffmann. Unsere Rezension zu dem Buch zeigt dir, was dich im Buch erwartet. Veganes Weihnachtsmenü Das könnte dich auch interessieren - Vegane Beauty-Geschenkideen zu Weihnachten - Vegan Foodporn - Nicht nur die Bilder sind zum Anbeissen - 30 tolle vegane Geschenktipps zu Weihnachten - Tolle Tipps für ein nachhaltiges Weihnachtsfest - Veganes Weihnachtsessen: Unser Menüvorschlag für Heiligabend - Vegane Weihnachten: Das ultimative Deutschland is(s)t vegan Festtags-Dinner Anzeige, da dieser Artikel teilweise Affiliate-Links enthält oder in Kooperation mit einem Partner entstand. Durch euren Kauf unterstützt ihr aktiv die Arbeit von Deutschlandistvegan. Wir danken euch! 

Vegane Schoko-Biskuitrolle mit Kirschen

19. November 2019 Deutschland is(s)t vegan 

Vegane Schoko-Biskuitrolle mit Kirschen Das nächste Familienfest oder die nächste Geburtstagsfeier steht bestimmt bald wieder an. Musst du auch immer überlegen, was du backen könntest? Wir haben heute wieder etwas leckeres gezaubert, womit du deine Freunde oder Familie verwöhnen kannst: Vegane Schoko-Biskuitrolle mit Kirschen und der neuen RITTER SPORT Sesam. Dass Veganer auf gute Schokolade nicht verzichten müssen, wissen wir schon lange. Mittlerweile gibt es sogar so viele außergewöhnliche Kreationen, dass man sich gar nicht mehr entscheiden kann, was man als Nächstes ausprobieren möchte. RITTER SPORT - Sesam RITTER SPORT tüfftelt gerne an neuen Schokoladen-Sorten und diesmal ist es eine wieder vegane Tafel geworden. Mit der neuen Sorte hat RITTER SPORT etwas ganz besonderes entwickelt, denn es ist die erste vegane Schokolade auf Basis von Mandelmehl. Die milde Tafel wird mit entöltem Mehl aus blanchieren Mandeln anstatt Milchpulver conchiert. Zusammen mit geröstetem und karamellisiertem Sesam entsteht ein neuer veganer Schoko-Traum. Für uns ist diese Tafel eine super Alternative zu echter Milchschokolade, denn sie ist cremig süß, knusprig zart und einfach lecker. Seit September ist die neue Sorte im Handel erhältlich. Den Preis von 1,99 EUR finden wir für eine so leckere vegane Schokolade total gerechtfertigt! Probiere doch auch mal unsere veganen Schokomuffins mit Kaffee und der RITTER SPORT - Die Feine 61 % aus. Nun kommen wir aber zum eigentlichen Star: Die vegane Schoko-Biskuitrolle mit Kirschen. Wenn du denkst, dass eine vegane Biskuitrolle nicht machbar ist, dann haben wir ein paar hilfreiche Tipps für dich: - Streiche den Teig gleichmäßig auf das Backblech, damit das Rollen einfacher wird. - Backe den Teig nicht zu lange, da er sonst zu trocken wird und sich somit auch nicht mehr gut rollen lässt. - Stürze den Biskuit direkt nach dem Backen auf ein gezuckertes Stück Backpapier oder Küchentuch und rolle es auf. - Rolle den Biskuit nur vorsichtig zum Füllen auf, damit es nicht bricht. - Nach dem Füllen sollte die Rolle nochmal in den Kühlschrank gestellt werden. Davor am Besten mit Backpapier umwickeln. Probiere unsere vegane Schoko-Biskuitrolle mit Kirschen aus und lass uns wissen, wie sie dir geschmeckt hat. Verwende gerne auch andere Früchte, streue noch ein wenig Nüsse obendrauf oder gebe etwas Zimt dazu. Jetzt wünschen wir dir viel Spaß beim Ausprobieren! Vegane Schoko-Biskuitrolle mit Kirschen Zutaten für den Schokoladen-Kuchen - 200 ml Sojadrink - 50 ml Öl - 1 EL Apfelessig - 3 EL Öl - 1 reife Banane (zerdrückt) - 180 g Mehl - 40 g Speisestärke - 3 EL Kakaopulver - 80 g Rohrohrzucker - 1 1/­­2 TL Backpulver - 40 g RITTER SPORT - Sesam Zutaten für die Füllung + Frosting - 400 ml pflanzliche Schlagcreme - 3 EL Puderzucker - 2 Packungen Sahnesteif - 250 g Quarkalternative - 1/­­2 Zitrone (Saft) - 300 g Schattenmorellen - 50 g Rohrohrzucker - 2 EL Speisestärke - 250 ml Saft von den Kirschen - 60 g RITTER SPORT - Sesam Zubereitung Schokoladen-Kuchen - Backofen auf 180?C vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen. - Alle flüssigen Zutaten verrühren, anschließend kurz stehen lassen. - Die trockenen Zutaten dazu sieben und gut verrühren, jedoch nicht zu lange damit der Teig fluffig wird. - Schokolade in kleine Stücke schneiden und unterheben. - Auf das Backblech streichen und für etwa 20 Minuten backen. - Kurz abkühlen lassen, anschließend ein Geschirrtuch mit Zucker bestreuen. - Kuchen mit der Oberseite nach unten auf das Geschirrtuch stürzen und Backpapier vorsichtig abziehen, dann knusprige Kanten abschneiden. - Mit Hilfe des Geschirrtuchs aufrollen und vollständig abkühlen lassen. Zubereitung Füllung + Frosting - Kirschen abgießen und Saft auffangen. - Zwei EL vom Saft mit Zucker und Stärke verrühren. - Restlichen Saft in einem Topf aufkochen, anschließend Stärkemischung einrühren und kurz aufkochen lassen. - Vom Herd nehmen und vorsichtig Kirschen unterheben. - Kalte Schlagcreme bei hoher Geschwindigkeit kurz aufschlagen. - Puderzucker sowie Sahnesteif hinzufügen, dann weitere 2 Minuten aufschlagen, bis die Sahne steif ist. - Quarkalternative mit Zitronensaft glatt rühren, danach die Sahne unterheben. - Je eine dünne Schicht der Creme und Kirschkompott auf den Kuchen verteilen (den Rand frei lassen), dann vorsichtig aufrollen. - Restliche Sahne auf die Biskuitrolle streichen. - Schokolade in kleine Stücke schneiden, anschließend auf der Biskuitrolle verteilen. Dieser Beitrag entstand in freundlicher Zusammenarbeit mit RITTER SPORT. Vielen Dank!

Zero Waste - Unsere Buchtipps

16. Oktober 2019 Deutschland is(s)t vegan 

Zero Waste - Unsere Buchtipps Wir lieben Bücher! Egal ob Koch-, oder Sachbücher, Romane oder Ratgeber - wir zeigen dir jeden Monat unsere liebsten Bücher rund um die Themen, Veganismus, Nachhaltigkeit, Umwelt-und Tierschutz und Co.! Dieses Mal zeigen wir dir unsere Buchtipps zum Thema Zero Waste! Das Thema Müllvermeidung ist seit einigen Monaten in aller Munde. Verständlich, da der übermäßige Müllkonsum nachweislich unseren Planeten zerstört. Die Meere sind überflutet mit Plastikresten, überall tummeln sich Müllberge, Deponien in Fernost sind überladen von unserem Müll und beschweren das Leben Tausender Menschen und zahlreiche Tiere erleiden Höllenqualen, da sie wegen Plastik im Magen verenden. Dies sind nur einige Gründe, warum Müll uns Menschen, den Tieren und der Erde schadet. Die Lösung gibt es aber bereits, sie nennt sich Zero Waste. Indem man weniger Müll verbraucht und auf nachhaltige Alternativen setzt, spart man mehrere Tonnen Müll ein und tut somit der Umwelt etwas Gutes. Müll lässt sich praktisch in jedem Bereich deines Lebens vermeiden: Ob in der Küche, beim Einkauf, im Badezimmer oder im Haushalt - Plastikfrei leben ist einfacher denn je! Damit du die richtige Inspiration für deinen Zero Waste Lifestyle bekommst, stellen wir dir nun unsere liebsten Zero Waste Bücher vor. Zero Waste: Weniger Müll ist das neue Grün Zero Waste - weniger Müll ist das neue Grün Das Buch Zero Waste - Weniger Müll ist das neue Grün ist einer unserer Favoriten, da es die Autorin Shia Su schafft, uns alle mit der Zero Waste Bewegung anzustecken. Sie hat konsequent versucht, ein Jahr so wenig Müll wie möglich zu verschwenden. Am Ende des Jahres konnte sie ihren gesamten Müll in lediglich einem Einmachglas sammeln. Wie sie das geschafft hat, erklärt sie in diesem Buch. Ein Anreiz für jeden, auch mal eine solche Challenge anzugehen und auf Müll im Alltag zu verzichten. Das Buch kostet aktuell 14,90EUR. Es geht auch ohne Plastik Es geht auch ohne Plastik Es geht auch ohne Plastik ist ebenfalls ein Buch voller interessanter Inspirationen. Die Autorin und Journalistin Sylvia Schaab lebt mit ihrer 5-köpfigen Familie nahezu verpackungsfrei und erzählt in diesem Buch, wie genau das funktioniert. Sie zeigt außerdem, wie man als Familie innerhalb von 30 Tagen nachhaltig und ohne Plastik leben kann. Alternative Möglichkeiten wie Upcycling, Reparieren, Kreislaufwirtschaft oder Cradle-to-Cradle-Produkte stellt sie ebenfalls vor. So bekommst du alle nötigen Tipps für dein plastikfreies Leben. Das Buch kostet aktuell 12,00EUR. Glücklich leben ohne Müll Glücklich leben ohne Müll Im Buch Glücklich leben ohne Müll zeigt die Autorin Bea Johnson, wie sie ihr Leben um einiges einfacher machte, indem sie ihren Müll reduzierte. Gemeinsam mit ihrem Mann und ihren zwei Söhnen produziert sie nur noch ein Glas voll Abfall im Jahr. In dem Buch erzählt Bea Johnson, wie sich ihr Leben dank der Müllreduzierung positiv verändert hat. Mit vielen Insider-Tipps, Ratschlägen und Erfahrungen zeigt sie, dass ein müllfreies Leben möglich ist und ermutigt jeden dazu, seinen Müll zu reduzieren. Außerdem zeigt sie Möglichkeiten für die plastikfreie Körperpflege, das plastikfreie Kochen und den plastikfreien Urlaub. Das Buch kostet aktuell 19,90EUR. Das Zero Waste Praxisbuch Das Zero Waste Praxisbuch Das Zero Waste Praxisbuch eignet sich für jeden, der sein Leben möglichst ohne Müll gestalten möchte. Es liefert essenzielle Hintergrundinformationen zu Kunststoffen und zeigt dir, wie du Schritt für Schritt umweltfreundlicher und gesünder leben kannst - ganz ohne Müll. Du erfährst, wie der Zero Waste Lifestyle dein Leben bereichern wird. Mit 150 praktischen Tipps und Tricks kannst du dir selbst und der Umwelt etwas Gutes tun. Aktuell kostet das Buch 11,99EUR. Plastikfrei leben Plastikfrei leben Plastikfrei leben ist ebenfalls einer unserer Favoriten. Mit praxisnahen Tipps und Tricks erfährst du, wie du in kürzester Zeit den Zero Waste Lifestyle voll ausleben kannst. Du findest dort außerdem viele Alternativen für Plastik, einfach Hausmittel und plastikfreie Rezepturen. Mit reichlich Informationen, warum Plastik so schlecht für uns und die Natur ist, bist du bestens gewappnet, um dein Leben müllfrei zu gestalten. Aktuell kostet das Buch 13,95EUR (Taschenbuchvariante). Plastikfrei für Einsteiger Plastikfrei für Einsteiger Plastikfrei für Einsteiger gibt praktische Tipps für den Einstieg in den Zero Waste Lifestyle und zeigt, wie leicht und gesund ein plastikfreies Leben ist. Der Autor Christoph Schulz ist Umweltaktivist und beweist in drei Schritten, wie du einfach umsetzbare Alternativen findest, ohne großen Aufwand. Egal ob im Supermarkt, auf Reisen oder im Bad - Zero Waste ist überall möglich und alles andere als aufwendig. Das Buch kostet aktuell 14,99EUR. Zero Waste Kitchen Zero Waste Kitchen Zero Waste Kitchen ist ein super Buch, um nachhaltiger zu kochen. Denn auch Restabfälle von Gemüse und Obst häufen sich unnötig und können ganz einfach vermieden werden. In diesem Buch erfährst du, wie du mit scheinbar langweilen Resten super leckeres Essen zaubern kannst. Neben zahlreichen Kochrezepten liefert es außerdem Tipps für nachhaltige Kosmetik-und Haushaltsprodukte, alles natürlich und nachhaltig. Aktuell kostet das Buch 9,99EUR. Du benötigst noch Kochinspiration für dein Einstieg in die vegane Ernährung? Hier zeigen wir dir tolle vegane Kochbücher für den Einstieg. Möchtest du möglichst nachhaltig und ohne viel Müll kochen? Dann probier es doch mal mit dem Buch Zero Waste Küche von Sophia Hoffmann. Unsere Rezension zu dem Buch zeigt dir, was dich im Buch erwartet. Das könnte dich auch interessieren - 5 Tipps für weniger Chemie im Alltag - Vegane Deocreme selber machen - Zero Waste Küche - So kochst du nachhaltig - Gemüseabo - Wertschöpfung statt Wegwerfgestellschaft - Foodsharing - so gehts! Übersicht Anzeige, da dieser Artikel teilweise Affiliate-Links enthält oder in Kooperation mit einem Partner entstand. Durch euren Kauf unterstützt ihr aktiv die Arbeit von Deutschlandistvegan. Wir danken euch! 

Vegane Selbständigkeit: Die beste Alternative zum Angestelltenleben?

20. September 2019 Deutschland is(s)t vegan 

Vegane Selbständigkeit:  Die beste Alternative zum Angestelltenleben? - Gründen: Kein Spaziergang  - Mit Crowdfunding Geld einsammeln - Kredite ohne Schufa - Gründen, aber was? - Green Economy & Social Entrepreneurship - Branche Nummer eins: Gastronomie - Branche Nummer zwei: Dienstleistung - Branche Nummer drei: Einzelhandel Vegan auch im Job? Wer sich vegan ernährt und auch abseits von Kühlschrank und Herd auf ein tierleidfreies Leben achtet, hat es in der Gesellschaft nicht immer leicht. Gerade im Job stoßen viele Veganer und Veganerinnen häufiger an ethisch-moralische Grenzen, die mit der Ausrichtung des Arbeitgebers, der eigenen Aufgabe oder auch den verkauften Produkten zusammenhängen. Ein Ausbruch in die Selbständigkeit kann helfen. Wie aber gelingt dieser Schritt so vegan wie möglich?  Gründen: Kein Spaziergang  Um sich selbständig zu machen, müssen künftige Unternehmer in Deutschland einige Punkte erfüllen, Voraussetzungen beachten und sich rundum informieren. Zu wichtigen Fragestellungen wie Steuern, Versicherungen, Finanzen und auch praktischen Aspekten wie der Suche nach passenden Räumlichkeiten oder der Kundenakquise gibt es schon lange vor dem Start einiges zu lernen. Insbesondere die finanzielle Seite sollten angehende Gründer laut existenzgruender.de unbedingt sehr detailliert beleuchten, denn Lücken in der Liquidität können in jeder Phase der Selbständigkeit existenzbedrohend sein. Während später jedoch eher das laufende Geschäft finanziert werden muss, stehen anfangs größere Investitionen in die Ausstattung an, die je nach Branche und Beruf durchaus fünfstelliges Niveau erreichen können.  Mit Crowdfunding Geld einsammeln In der Szene ist es üblich, die Finanzierung über Crowdfunding zu stemmen. Das zeigen zum Beispiel die veganen Pralinen von der Crowdfunding-Kampagne von ,,Das Bernsteinzimmer und das zuckerfreie und vegane Fruchtjelly Zveetz.  Das ein solcher Weg durchaus auch größer fruchten kann, zeigt das aktuelle Beispiel von Veganz, das über die Plattform Seedmatch bereits über 990 Investoren gewinnen und damit über 1.6 Mio Euro einsammeln konnte. Angehende Gründer werden auch im Rahmen der Möglichkeiten vom Staat, der IHK und dem Bund unterstützt. Die IHK beispielsweise hilft dabei, die Bewertung der Bonität zu verstehen oder sich auf Bankgespräche vorzubereiten. Vom Staat gibt es zahlreiche Fördermittel für Existenzgründer, etwa vergünstigte Kredite wie das KfW Förderdarlehen. Auch vom BMWi gibt es sogenannte Förderdarlehen, die Darlehen zu günstigen Konditionen sind. Kredite ohne Schufa Sollte diese Unterstützung nicht ausreichen, müssen die Investitionen in der Startphase mit Hilfe eines Darlehens gezahlt werden. Kredite jedoch vergibt nicht jede Bank gerne an Gründer, die keinen Businessplan vorlegen oder Eigenkapital vorweisen können, oder wenn die Geschäftsidee vielleicht für die Bank zunächst nicht überzeugend genug erscheint. Auch ein negativer Schufaeintrag kann den finanziellen Start in die Selbständigkeit erschweren, da Banken bei der Kreditanfragen zunächst die Bonität des Gründers bei der Schufa überprüfen und ein negativer Schufaeintrag zur Ablehnung des Antrags führen kann. Die Suche auf diversen Verbraucherseiten nach einem Kredit ohne Schufa kann dann helfen, doch eine finanzielle Hilfe für den Start in die Selbstständigkeit zu bekommen. Hier ist es aber wichtig, auf die individuellen Modalitäten und Konditionen zu achten, sodass der Kredit nicht selbst zum Risikofaktor wird.  Gründen, aber was? Eine der wohl entscheidendsten Fragen, die sich vor der Gründung eines Unternehmens stellen, ist die nach dessen konkreter Ausrichtung. Immerhin wollen vegane Gründer nicht weiter in Tierleid und Tierausbeutung investieren oder dazu beitragen. An dieser Stelle hilft es, sich eine Liste mit möglichen Optionen zusammenzustellen und zu überlegen, welche Jobs überhaupt zur persönlichen Ausbildung, zu den eigenen Interessen und auch zu den bereits vorliegenden Fähigkeiten passen.  Green Economy oder auch Social Entrepreneurship Wichtig ist auch die gesellschaftliche Richtung, in die das eigene Unternehmen tendieren soll. Hier geht der Trend inzwischen allgemein in Richtung Green Economy oder auch Social Entrepreneurship. Das zeigte sich auch im Deutschen Startup Monitor 2018, denn dort gaben rund 32 Prozent der Unternehmen an, dass sie sich diesen Bereichen zuordnen. Veganer können sich also durchaus wohlfühlen in der Startup-Landschaft.  Wir zeigen drei Bereiche, in denen sich eine vegane Selbständigkeit realisieren lässt und liefern konkrete Ideen: Branche Nummer eins: Gastronomie Die deutsche Gastronomie lebt nach wie vor von tierischen Produkten in rauen Mengen. Aber auch hier ist der Wandel spürbar, denn immer mehr Gäste wünschen sich von Restaurants oder Hotels Optionen, die gänzlich auf Tier verzichten. Langfristig könnte es also tatsächlich so sein, dass Gastronomen ohne vegane Optionen das Nachsehen haben. Wer sich als Veganer selbständig machen möchte, sollte selbstverständlich kein Fleisch servieren müssen und auch Käse oder Ei darf von der Speisekarte gestrichen werden.  Ideen für die vegane Selbständigkeit in der Gastronomie:  - Ein Konzept für vegan Kochkurse - Ein Restaurant mit klassischem Abendbetrieb - Ein Café mit leckeren, veganen Kuchen - Ein Hotel mit rundum veganer Einrichtung und Verpflegung - Ein Foodtruck für die mobile Versorgung auf Festivals und Veranstaltungen - Ein Catering Unternehmen für Hochzeiten und Feiern  - Ein Großverpflegungs-Unternehmen für Mensen, Cafeterien und KiTas.  VEGANES STREET FOOD UND FOOD TRUCKS Wie überall gilt auch in der Gastronomie: Vor der Eröffnung des eigenen Betriebes müssen zahlreiche Anforderungen erfüllt werden. In die Phase vor dem Start involviert sein muss nicht nur das Finanzamt, sondern auch das Gesundheitsamt, denn wo Lebensmittel verkauft werden, gelten strenge Hygieneregeln.  Branche Nummer zwei: Dienstleistung Vegane Dienstleistungen könnten eine echte Zukunftsbranche sein. Immerhin wollen vegane Kunden und Kundinnen nicht auf den ganz gewöhnlichen Alltags-Luxus verzichten, müssen jedoch häufig Kompromisse eingehen. Viele Dienstleister nämlich nutzen auch weiterhin tierische Produkte, weshalb vor der eigentlichen Beauftragung eine lange Liste immer gleicher Fragen abgearbeitet werden muss.  In der veganen Dienstleistung könnten diese Ideen spannend sein:  - Ein Friseursalon mit entsprechenden Naturfarben und Shampoos - Ein veganes Kosmetikstudio mit pflanzlichem Makeup und Naturkosmetik - Eine vegane Hochzeitsplanungs-Agentur  - Das Shooten von Bildern auf Auftrag als zusätzliche Geldquelle, etwa von veganen Gerichten - Ein Reisebüro speziell für pflanzliche Urlaube - Ein Coaching-Unternehmen für vegane Ernährung und Fitness Gerade bei Dienstleistungen ist es wichtig, dass Selbständige das passende Know-How zu bieten haben. Wer sich selbständig macht und nur wenig über die Hintergründe sowie das damit verbundene Handwerk weiß, wird relativ schnell unzufriedene Kunden generieren. Da sich Beschwerden über das Internet heute umso schneller verbreiten, sollte auch in der Dienstleistungsbranche ein kompetentes, professionelles und vertrauenswürdiges Image entstehen.  Branche Nummer drei: Einzelhandel Der Einzelhandel ist für viele Veganer ein äußerst schwieriges Feld. Das gilt insbesondere, wenn auch der allgemeine Konsum eher kritisch betrachtet wird. Dann fällt schnell auf, wie sehr diese Branche vom Geld ihrer Kunden lebt und wie viele ,,sinnlose Dinge verkauft werden. Hier entstehen oft Begehrlichkeiten, die sich rational kaum erklären lassen, in der Realität aber für riesige Umsätze sorgen.  Ideen zum Thema veganer Einzelhandel:  - Ein Laden für Zero Waste Produkte wie Glasstrohhalme oder Trinkflaschen  - Ein Unverpackt-Laden mit ausschließlich veganem Angebot  - Ein Geschäft für vegane, tierversuchsfreie und natürliche Pflegeprodukte und/­­oder pflanzliche Lebensmittel. Infos zu veganer Kosmetik gibt es beispielsweise bei ProVeg. Ein weiterer Aspekt: ProVeg Corporate Engagement unterstützt darüber hinaus Lebensmittelherstellende, Cateringfirmen und Start-ups und berät sie über das V-Label. Auf diese Weise tritt ProVeg zur Unterstützung der Start-ups als Incubator auf und fördert damit pflanzliche Alternativen, indem ein Netzwerk aus Investoren, Industrie und Marktforschung zur Verfügung gestellt wird. - Eine Boutique mit fairer und veganer Mode. Vegane Fair Fashion gibt es beispielsweise bei loveco-shop.de. Wer sich in der Einzelhandelsbranche selbständig machen möchte, sollte daher gründlich überlegen, was genau verkauft werden soll. Die Influencerin Pia Kraftfutter zum Beispiel verdient nicht nur an Kooperationen, sondern auch an ihren eigenen kreativen Saisonkalendern, was sich ebenfalls dem Einzelhandel zuordnen lässt. Auch die Bloggerin Julia Zohren hat neben ihrem Blog den Online-Shop Yhanius gegründet und ihre Kunden können auswählte Produkte in ihrem kleinen Shop in Köln abholen. View this post on Instagram Werbung | Weiter gehts mit der Reihe DIY-Inspirationen aus dem Büro Da ich viel Stauraum zum Lagern der Produkte meines Online-Shops benötige, war ich heilfroh um die bereits vorhandenen Einbauschränke in dem kleinen Raum. Diese waren jedoch etwas in die Jahre gekommen und benötigten einen neunen Anschliff. Mit nur wenigen Handgriffen kann man solche Schränke oder auch simple Bücherregal aufwerten, statt neue Möbel zu kaufen. --- Im neusten Blogartikel teile ich 5 Tipps mit euch, wie es ganz einfach gelingt alte Regale und Schränke aufzuwerten Ich habe euch auch mein Pinterest-Board für weitere Inspiration eingebunden. Zudem erzähle ich euch ein wenig über das Holz von @bauhausdeutschland, das ich für all meine Projekte im Büro gewählt habe. --- Habt ihr schon einmal ein Regal umgebaut oder gar komplett selbstgebaut? Oder gibt es in eurer Wohnung vielleicht ein Regal, das einen neuen Anschliff benötigt? Erzählt mir in den Kommentaren gerne von euren eigenen Projekten! A post shared by Nachhaltig leben als Familie (@subvoyage) on Jun 30, 2019 at 11:48am PDT Büro und Shop von Julia TIPP: Über den Start-up Incubator fördert ProVeg neue Produkte und Marken, die neue Wege auf dem Lebensmittelmarkt gehen. Neugründer profitieren vom Netzwerk aus Industrie und Marktforschung. Natürlich sind die hier genannten Ideen stets nur ein kleiner Teil dessen, was in der Unternehmenswelt möglich ist. Wer sich hier also noch nicht findet, aber schon seit Jahren vom eigenen veganen Tattoostudio, Eiswagen oder Pflegedienst träumt, sollte sich von seinen Wünschen und Vorstellungen leiten lassen. Die Leidenschaft und die Vision des Start-ups sind bedeutsam und alle anderen Schritte lassen sich mit externen Helfern lösen. Mit kompetenten Beratern an der Seite, Geduld und Durchhaltevermögen lässt sich die Startup-Branche dann noch mehr ,,veganisieren. 

Vegane Kochbücher - Tipps für den Herbst

10. September 2019 Deutschland is(s)t vegan 

Wir lieben Bücher! Egal ob Koch-, oder Sachbücher, Romane oder Ratgeber - wir zeigen dir jeden Monat unsere liebsten Bücher rund um die Themen, Veganismus, Nachhaltigkeit, Umwelt-und Tierschutz und Co.! Bald ist wieder Herbstbeginn - Die Blätter fallen von den Bäumen, draußen regnet es und man will sich am liebsten mit einem heißen Getränk auf die Couch legen und entspannen. Passend zum Herbst zeigen wir dir unsere fünf liebsten Bücher, die deinen Herbst sicherlich verschönern werden. Diesmal handelt es sich um fünf Kochbücher, die in deiner Sammlung auf keinen Fall fehlen dürfen! Passend zum Herbst bekommst du Inspiration für leckere Suppen und Eintöpfe, vegane Halloween-Rezepte, Kürbisrezepte und schnelle und einfache Backrezepte. Somit bist du der kalten Jahreszeit auf jeden Fall gewappnet und hast für jeden Anlass das passende Rezept parat! Suppen und Eintöpfe: 80 vegane Rezepte Suppen & Eintöpfe (C) Amazon Das Kochbuch Suppen & Eintöpfe - Delikates von leicht bis deftig von Nora Thaler ist ein Klassiker für den Herbst. Viele Suppen und Eintöpfe, die es schon bei unseren Großeltern gab, sind schon immer vegan gewesen. Durch dieses Buch kannst du dein Wissen um vegane Suppen und Eintöpfe aber noch mehr erweitern, denn es beinhaltet 80 leckere vegane Rezepte, die ohne exotische Zutaten auskommen und meistens schnell zubereitet sind. Besonders vegane Neulinge können sich durch das Buch mit der vielseitigen veganen Küche vertraut machen, aber auch Fortgeschrittene finden hier neue Inspiration. Im Buch sind Suppen und Eintöpfe für jede Jahreszeit enthalten, doch wir lieben die Rezepte vor allem zu der kalten Jahreszeit! Reichhaltig, wärmend und gesund - Ein wahrer Alleskönner für den Herbst! Abwechslungsreiche und alltagstaugliche Suppen und Eintöpfe, die dir sicherlich jeden trüben Herbsttag verschönern. Das Taschenbuch kostet aktuell 8,99EUR. Veganes Suppenglück: Köstliche Suppen und Eintöpfe für alle Gelegenheiten Veganes Suppenglück (C) Amazon Ein weiteres tolles Kochbuch für vegane Suppen und Eintöpfe ist das Buch Veganes Suppenglück von Heike Kügler-Anger. Mit 120 leckeren und gesunden Rezepten zeigt die Autorin, wie vielseitig und außergewöhnlich die vegane Suppenküche sein kann. Egal ob cremig oder klar, deftig oder süß, heiß oder kalt serviert, die Suppen eignen sich sowohl für das Familienessen, fürs Büro, für Partys oder ganz einfach für einen gemütlichen Abend zu Hause. Hast du schon mal eine Goldene Bananen-Curry-Suppe oder einen veganen überbackener Bohneneintopf gegessen? Wenn nein dann ist dieses Buch genau das Richtige für dich! Kulinarische Abenteuer aus der veganen Suppenküche von Heike Kügler-Anger passen perfekt zum kühlen Herbst und Winter und erwärmen wirklich jeden Gaumen. Aktuell kostet das Buch 16,00EUR. Vegane Halloween Rezepte Vegane Halloween Rezepte (C) Amazon Nächsten Monat steht Halloween vor der Tür! Mit dem Buch Vegane Halloween Rezepte von Alex Benn bist du für das schaurig schöne Fest bestens gewappnet. Du schmeißt eine Halloween Party und weißt noch nicht, welche veganen Leckereien zu anbieten möchtest? Dieses Ebook liefert dir tolle Rezepte für Snacks, Suppen, Hauptspeisen, Dips und Desserts und das alles natürlich vegan und ohne exotische Zutaten. Die Rezepte sind auch für Anfänger geeignet und zeigen dir, wie gesund und lecker Halloween schmecken kann. Wenn du also Lust auf Spinnen-Brötchen, Kürbis-Gehirn oder Dracula-Cupcakes hast, dann wird dir dieses Kochbuch gefallen! Aktuell kostet es 7,48EUR. Kürbisrezepte: 30 schlanke Rezepte von Low Carb bis vegan Kürbisrezepte (C) Amazon Das Buch Kürbisrezepte - 30 schlanke Rezepte von Low Carb bis vegan von Anna Stingl könnte nicht besser zum Herbst passen! Leckere Kürbisse feiern nun Saison und eignen sich perfekt für zahlreiche Rezepte. In diesem Buch findest du 30 Kürbisrezepte von Low carb bis vegan. Achtung: Das Buch beinhaltet fünf vegane und acht vegetarische Rezepte! Aber viele der anderen Rezepte lassen sich ganz einfach pflanzlich nachkochen, indem man die tierischen Lebensmittel durch pflanzliche ersetzt. Dennoch bietet das Buch zahlreiche leckere Rezeptideen für Kürbisliebhaber. Dort erfährst du auch, woran du einen guten Kürbis erkennst und welche verschiedenen Sorten es gibt. Wenn du also mal wieder Lust auf leckere Kürbisrezepte hast, dann ist das Buch auf jeden Fall empfehlenswert! Wie wär es mit einer Kürbis-Karotten-Lasagne oder einem herzhaften Kürbisstrudel? Es ist für jeden Geschmack etwas dabei. Aktuell kostet das Buch 6,99EUR. Vegan backen - ganz einfach: schnelle und köstliche Rezepte ohne Milch und Ei Vegan Backen (C) Amazon Natürlich darf auch etwas Süßes im Herbst nicht fehlen! Wir lieben es am Wochenende mal ausgiebig zu Backen und uns leckere vegane Desserts zu gönnen! Mit dem Kochbuch Vegan Backen - schnelle und köstliche Rezepte ohne Milch und Ei von Hannah Herbst gelingt das besonders gut. Hier findest du Rezepte, die wirklich einfach und schnell zubereitet sind. Die Autorin zeigt, dass veganes Backen alles andere als teuer und kompliziert sein muss. Auch unerfahrene Bäcker kommen so auf ihre geschmacklichen Kosten. Von klassisch bis ausgefallen ist in diesem Buch alles enthalten. Ob Zitronenkuchen oder Schoko-Erdnusstorte - du kannst dir die kalte Jahreszeit versüßen und dich mit einem leckeren Stück Kuchen und einem Tee zurück legen. Aktuell kostet das Buch 4,60EUR. Welches Buch darf bei dir im Herbst nicht fehlen? Teile es uns gerne auf Facebook oder Instagram mit! Du benötigst noch Kochinspiration für dein Einstieg in die vegane Ernährung? Hier zeigen wir dir tolle vegane Kochbücher für den Einstieg. Möchtest du möglichst nachhaltig und ohne viel Müll kochen? Dann probier es doch mal mit dem Buch Zero Waste Küche von Sophia Hoffmann. Unsere Rezension zu dem Buch zeigt dir, was dich im Buch erwartet. Anzeige, da dieser Artikel teilweise Affiliate-Links enthält oder in Kooperation mit einem Partner entstand. Durch euren Kauf unterstützt ihr aktiv die Arbeit von Deutschlandistvegan. Wir danken euch! 

BKK ProVita Firmenporträt

2. September 2019 Deutschland is(s)t vegan 

BKK ProVita Firmenporträt - BKK ProVita - Leistungen für Veganer - BKK ProVita - Unternehmensphilosophie - BKK ProVita - Erfahrungen 1. BKK ProVita - Leistungen für Veganer Bei unserem Vergleich verschiedener gesetzlicher Krankenkassen in Hinblick auf pflanzliche Ernährung hat sich bereits herausgestellt - die BKK ProVita ist eine überaus veganfreundliche Krankenkasse. Dabei erstattet sie als einzige Krankenkasse auch Leistungen in Zusammenhang mit einer pflanzlichen Ernährungsweise. Einerseits gibt es Leistungen, die die BKK ProVita regulär im Programm anbietet und andererseits werden viele Leistungen in Hinblick auf vegane Ernährung über das Bonusprogramm BKK BonusPlus Ernährung abgerechnet. Weitere Zukunftsperspektiven der Krankenkasse und Fragen zu Nachhaltigkeit und Veganismus hat uns Michael Blasius im Interview näher erläutert. Bildquelle: BKK ProVita Zusatzleistungen für Veganer - kostenfreie online Ernährungsberatung speziell ausgerichtet auf die pflanzliche Ernährungsweise - eine Zusammenstellung von veganen Rezepten auf der Website - Bezuschussung von Gesundheitsreisen mit veganer Verpflegung über das Bonusprogramm BKK PräventionPlus - Bonusprogramm BKK BonusPlus Ernährung - (BKK BonusPlus für gesundheitsbewusstes Verhalten; darunter gibt es einen zweckgebundenen Bonus für eine Zahnreinigung, die von der BKK ProVita finanziert wird) Bonusprogramm BKK BonusPlus Ernährung Das von der BKK ProVita in die Welt gerufene Bonusprogramm soll erstmalig in der Szene der gesetzlichen Krankenkassen Anreize für Veganer schaffen. Jene Anreize umfassen entweder eine direkte Geldprämie bis zu 50 EUR oder zweckgebundene Prämien bis zu 200 EUR jährlich. Wie kann man teilnehmen? Die Teilnahme am Bonusprogramm erfolgt über die folgenden, sehr einfach zu befolgenden Schritte: - Einschicken der Einschreibung in das Bonusprogramm & Bonuspass erhalten. - Erfüllung von drei Gesundheitsmaßnahmen, einschließlich einer Vorsorgemaßnahme. - Einreichung von Bonuspass & entsprechenden Rechnungen. - Erstattung des Betrags auf das angegebene Konto. Zu erfüllende Gesundheitsmaßnahmen Mindestens eine Vorsorgemaßnahme: entweder der Nachweis der jährlichen zahnärztlichen Vorsorgeuntersuchung oder ein zertifizierter Gesundheitskurs wie beispielweise ein Yogakurs. Weitere mögliche Gesundheitsmaßnahmen, um insgesamt drei zu erfüllen: Blutdruck und /­­ oder Body Mass Index im Normbereich, Nichtraucherstatus seit mindestens sechs Monaten, Mitgliedschaft in einem Sportverein. Je nachdem, wie viele Maßnahmen erfüllt werden, gibt es verschiedene Bonusstaffelungen. Bei drei erfüllten Maßnahmen liegt die Geldprämie bei 30 EUR und der zweckgebundene Bonus bei 80 EUR, bei vier Maßnahmen 40 EUR und 120 EUR und bei fünf oder sechs Maßnahmen 50 EUR und 200 EUR. Zweckgebundene Bonusleistungen Die finanzierten Bonusleistungen umfassen vielfältige Erstattungsmöglichkeiten in direktem Bezug zur veganen Ernährung, in Hinblick auf Nährstoffe oder Wissenserweiterung. Dies umfasst die Anrechnung von: - Kosten für Nahrungsergänzungsmittel (z. B. Vitamin B12, Vitamin D3 oder Omega-3-Fettsäuren). - regelmäßiger Überprüfung des Vitamin B12 Spiegels. - Mitgliedschaftsgebühr in einem Verein für gesunde Ernährung. - Literaturkosten oder Messe- und Vortrags-Eintrittskarten über gesunde Ernährung. - Kosten für Kurse zu pflanzenbasierten Ernährung zur Vermeidung von Mangel- und Fehlernährung. - Kosten zur Teilnahme am Kochkurs Vegan Masterclass. - Basenfasten nach Wacker(R). Bildquelle: BKK ProVita 2. BKK ProVita - Unternehmensphilosophie Nachhaltigkeit & Veganismus Die BKK ProVita sieht Veganismus nicht lediglich im Zuge eines Trends als thematisierten Aspekt ihres Leistungskatalogs, sondern engagiert sich aktiv in der veganen Szene. Der Vorstand der gesetzlichen Krankenkasse ernährt sich pflanzlich und die Krankenkasse wirbt ganzheitlich mit ihrer veganfreundlichen Ausrichtung. Bildquelle: BKK ProVita Nachhaltigkeit ist ebenso ein großer Bestandteil der Firmenphilosophie. So agiert die BKK ProVita als erste gesetzliche Krankenkasse klimaneutral und nutzt vollständig Ökostrom aus regenerativen Energien. Zusätzlich wird der CO2 Fußabdruck und die Gemeinwohlbilanz der BKK ProVita jährlich erfasst. Erst 2018 wurde die BKK ProVita mit dem Vegan Health Award der Peta und dem Klimaschutzpreis der Vereinten Nationen für ihr Projekt Aktion Pflanzen-Power in Zusammenarbeit mit ProVeg International gekürt. Aktion Pflanzen-Power Das Projekt Aktion Pflanzen-Power ist eine politische Initiative zur Vergrößerung des Angebots pflanzlicher Mahlzeiten in öffentlichen Schuleinrichtungen und Kitas. Dabei geht es vor allem um die Erreichung einer höheren Akzeptanz der Ernährungweise und um die Verbesserung systemischer Rahmenbedingungen, um sich vegetarisch oder vegan zu ernähren. Damit geht das Handeln der BKK ProVita über ihre Pflichten als gesetzliche Krankenkasse hinaus, indem sie sich für weiterführende Aktionen zum Gemeinwohl einsetzt. Bildquelle: BKK ProVita 3. BKK ProVita - Erfahrungen Im externen Qualitätsmanagement über die Gemeinwohlbilanz hat die BKK ProVita, geprüft durch den Vizepräsidenten der Gemeinwohl-Ökonomie für Italien, 604 Punkte von 1000 maximal möglichen Punkten erreicht. Gegenüber dem Jahr 2015 mit 374 Punkten fand im Berichtszeitraum Januar 2016 bis Juni 2017 also eine enorme Steigerung statt. Die öffentlichen Bewertungen auf dem Onlineportal für Akteure im Gesundheitswesen Jameda liegen bei einer Durchschnittsnote 2,2 für die BKK ProVita. Auch in persönlichen Erfahrungsberichten kann die BKK ProVita glänzen: Besonders schön finde ich jedoch ihre Ausrichtung, die Philosophie und den Einsatz für eine nachhaltigere Zukunft. Bei der BKK ProVita habe ich das Gefühl, dass sie sich in der Tat viel Mühe geben und nicht nur Worte fallen lassen. - Lisa Albrecht, Vegane Bloggerin von ich lebe grün! Wir sind einfach von der Idee als auch der Vision dieser nachhaltigen gesetzlichen Krankenkasse überzeugt und unterstützen das Projekt gerne. - Sebastian Copien, Gründer des Plant Based Institute & der Onlinekochschule Vegan Masterclass Die BKK ProVita zeigt sich im Segment der Krankenkassen als Wegbereiter für eine tierfreundliche und gesunde Zukunft. [...] Mit umfassenden Informationen wird Interessierten der Einstieg in eine vegane Lebensweise erleichtert. PETA freut sich über die gute Zusammenarbeit und empfiehlt allen Versicherten den Wechsel zur tierfreundlichsten Krankenkasse Deutschlands. - Felicitas Kitali, Diplom-Ernährungswissenschaftlerin & Fachreferentin bei PETA Fazit Zufriedene Stimmen über die BKK ProVita überwiegen. Trotz allem ist die Wahl einer Krankenkasse stets eine sehr individuelle Entscheidung. Je nach Gesundheitslage, Lebenssituation und eigenen Prioritäten müssen viele Faktoren berücksichtigt werden. Deshalb empfiehlt es sich, zusätzlich selbst Informationen anzufordern und aktiv zu werden. Bildquelle: BKK ProVita Ernährst du dich vegetarisch oder vegan und legst großen Wert auf Prävention und Nachhaltigkeit? Dann ist die BKK ProVita allemal einen Blick wert bei der Überlegung des Wechsels zu einer anderen Krankenkasse. Dieser Beitrag entstand mit freundlicher Unterstützung von BKK ProVita. Vielen Dank!

Vegane Sonnencreme im Test | Unsere Top 5 veganen Sonnencremes ohne Tierversuche

19. August 2019 Deutschland is(s)t vegan 

Vegane Sonnencreme im Test | Unsere Top 5 veganen Sonnencremes ohne Tierversuche Vegane Sonnencreme schützt vor Sonnenbrand, mindert das Hautkrebsrisiko und verhindert eine vorzeitige Hautalterung. In diesem Artikel erfährst du, was an Sonnencreme nicht vegan sein kann, welche Sonnencremes unsere Favoriten sind und wie du dich alternativ vor Sonnenbrand schützen kannst. - Was ist an Sonnencreme nicht vegan? - Vegane Sonnencreme im Test - unsere Top 5 - Sonnenschutz LSF 30 von Villa Lavanda - Sun Protect Sonnenmilch LSF 30 von i+m Naturkosmetik Berlin - Sonnencreme Familie LSF 30 von boep - Sonnenschutz von Lavera - Sonnencreme LSF 20 von Naturmädchen - Was bedeutet die Angabe LSF? - Wie kannst du Sonnenbrand vermeiden? Was ist an Sonnencreme nicht vegan? Auch in Sonnenschutzprodukten können sich Zutaten verstecken, die tierischen Ursprungs sind. Das könnten zum Beispiel folgende Inhaltsstoffe sein: - Wollfett - tierisches Glycerin - Bienenwachs Natürlich sind unsere ausgewählten Sonnencremes vegan und tierversuchsfrei und du kannst sie unbesorgt kaufen. Wenn du dir bei der Wahl eines anderen Produktes nicht sicher bist, ob es vegan ist oder nicht, empfehlen wir dir einen Blick auf die aufgedruckten Siegel zu werfen. Im besten Fall sind folgende Siegel vorhanden: Diese Logos und Siegel helfen dir beim Kauf veganer Produkte Vegane Sonnencreme im Test - unsere Top 5 Sonnenschutz LSF 30 von Villa Lavanda Quelle: Villa Lavanda - sehr gute Hautverträglichkeit - lässt sich gut verteilen und hinterlässt keinen Weißfilm - mineralische und nano-freie UV-Filter, die nicht schädlich sind für die Meereswelt - hoher Lichtschutzfaktor - Zero-Waste: Glasflasche mit Pumpspender - kann jahrelang wiederverwendet werden! - ohne: Palmöl, Parabene, PEG, BPA, Parfüm - Öle: aus Mandeln, Kokos, Jojoba und Mango sorgen für Hautpflege und Feuchtigkeit - Preis: 14,70 Euro | 200 ml Sun Protect Sonnenmilch LSF 30 von i+m Naturkosmetik Berlin Quelle: i+m Naturkosmetik Berlin - sehr gute Hautverträglichkeit - lässt sich gut verteilen und hinterlässt keinen Weißfilm - mineralische und nano-freie UV-Filter, die nicht schädlich sind für die Meereswelt - hoher Lichtschutzfaktor - wasserfest - Naturkosmetik = 100 % Bio-Zutaten - Sonnenblumenkernöl und Aloe Vera sorgen für Hautpflege und Feuchtigkeit - Preis: 12,90 Euro | 100 ml Sonnencreme Familie LSF 30 von boep Quelle: boep - gute Hautverträglichkeit (auch für Babys) | dermatologisch mit sehr gut getestet - lässt sich gut verteilen und hinterlässt keinen Weißfilm - mineralische und nano-freie UV-Filter, die nicht schädlich sind für die Meereswelt - hoher Lichtschutzfaktor - wasserfest - Naturkosmetik = vom BDIH mit dem Cosmos Natural Zertifikat ausgezeichnet - ohne: Mikroplastik, Mineralöle, Parabene, Oxybenzone, synthetische Duftstoffe - Preis: 18,95 Euro | 100 ml Sensitiv Sonnencreme LSF 30 von Lavera Quelle: Lavera - gute Hautverträglichkeit (auch für empfindliche Haut) - lässt sich gut verteilen - natürliche, mineralische, nano-freie UV-Filter, die nicht schädlich sind für die Meereswelt - hoher Lichtschutzfaktor - wasserfest - Naturkosmetik = 100 % Bio-Zutaten - Sonnenblumenkernöl und Avocadoöl sorgen für Hautpflege und Feuchtigkeit - 9,95 Euro | 100 ml Sonnencreme LSF 20 von Naturmädchen Quelle: Naturmädchen - sehr gute Hautverträglichkeit - auch für Kleinkinder geeignet - lässt sich sehr gut verteilen, zieht schnell ein - ganz ohne Weißfilm - natürliche, mineralische UV-Filter mit Zinkoxid - Vitamin E, Sheabutter, Karanja- und Wiesenschaumkrautöl pflegen die Haut - angenehmer Orangenduft! - ohne: Parabene, Silikone, PEGs, Hormone, Mineralöle, Aluminium, Mikroplastik, synthetische Duftstoffe - 37 Euro | 50 ml Was bedeutet die Angabe LSF? Hast du dich auch schon einmal gefragt, was die Abkürzung LSF genau bedeutet? Im Prinzip ist das schnell erklärt. LSF ist eine Abkürzung für den Begriff Lichtschutzfaktor. Der Lichtschutzfaktor des jeweiligen Sonnenschutzproduktes gibt an, wie lange die Eigenschutzzeit verlängert werden kann. Im Detail: Ohne Sonnenschutz kannst du dich max. 10 Minuten in der Sonne aufhalten, bevor die Haut rötet. Verwendest du eine Sonnencreme mit der Angabe LSF 20 kannst du 200 Minuten in der Sonne verweilen. Rechenbeispiel: 10 Minuten Eigenschutzzeit x 20 LSF = 200 Minuten Sonnenzeit! Wie kannst du Sonnenbrand vermeiden? Ein Bad in der Sonne ist natürlich etwas Schönes. Es fühlt sich wohlig an und ganz nebenbei wird der Vitamin D-Speicher aufgetankt. Aber ohne Sonnenschutz können die Folgen für Haut und Haar fatal sein. Wir haben ein paar Tipps für dich, wie du Sonnenbrand vermeiden und auch deine Haare schützen kannst. Verwende Sonnencreme & wiederhole das Eincremen! Auch wenn es simpel klingt - aber unser Tipp ist: Verwende genügend Sonnenmilch! Denn hier gilt - mehr ist mehr. Außerdem solltest du das Eincremen wiederholen, da die Schutzwirkung nachlässt. Gerade durch Baden, Abtrocknen und Schwitzen wird der Schutzfilm schnell zerstört. Kleidung als Sonnenschutz Wenn es heiß ist, trägt man am liebsten wenig bzw. dünne Kleidung. Doch Textilien sind ein sehr guter Schutz gegen Sonnenbrand. Luftige aber langärmelige Oberteile, wadenlange Röcke oder lange Hosen helfen, deine Haut zu schützen. Schau dir die Kleidung der Menschen an, die in sonnenreichen Ländern leben. Ab in den Schatten! Wiederholtes Eincremen mit veganer Sonnencreme ist zeitlich begrenzt und irgendwann zwecklos. Am besten meidest du zu diesem Zeitpunkt die Sonne komplett oder ziehst dich in den Schatten zurück. Vor allem in der Mittagszeit (11 bis 15 Uhr) solltest du im Schatten oder direkt im Haus bleiben. Falls deine Haut sich noch nicht an die Sonnenstrahlung gewöhnt hat, bleib am besten die ersten Tage möglichst im Schatten und verwende trotzdem immer Sonnenschutz. Sonnenhut oder Kopftuch Ein Sonnenbrand auf der Kopfhaut kann sehr unangenehm sein. Am besten nutzt du einen leichten Sonnenhut oder eine Kappe, um deinen Kopf (und dein Gesicht) zu schützen. Ein Kopftuch als lichtundurchlässigem Stoff eignet sich auch sehr gut und ist gerade am Strand perfekt, um auch deine Haare nicht übermäßig zu strapazieren. Was du noch für schöne Haut und gepflegte Haare tun kannst, kannst du in diesem Artikel erfahren.

Vegane Burgerpatties im Supermarkt -unsere Top 12

12. August 2019 Deutschland is(s)t vegan 

Vegane Burgerpatties im Supermarkt -unsere Top 12 Brauchen wir vegane Burgerpatties nur im Sommer? Natürlich grillen wir im Sommer gerne - aber nicht immer nur Gemüse. Ab und zu darf es auch ein veganer Burger sein - und wenn der richtig gut schmeckt, kaufen wir den gerne fertig im Supermarkt. Das Ergebnis begeistert dann auch alle vegan interessierte Menschen aus dem Freundes- und Familienkreis. Wir haben für dich geschaut, welche Burgerpatties es aktuell im Supermarkt gibt und die Top 10 für dich ausgewählt. -  Welche Burgerpatties gibt es in welchen Supermärkten? - 

Vegan Masterclass Online-Kochkurse

14. Juli 2019 Deutschland is(s)t vegan 

Lerne in den Vegan Masterclass Online-Kochkursen von Sebastian Copien die wichtigsten Ernährungsgrundlagen. Trainiere deine Fertigkeiten für eine vielseitige vegane Küche die einfach begeistert. Der vegane Profi-Koch Sebastian Copien teilt seine veganen Küchengeheimnisse und viele vegane Rezepte mit uns, so dass wir alle unsere Kochskills und Fertigkeiten in der pflanzlichen Küche Schritt für Schritt ausbauen können. Vegan Masterclass Online-Kochkurse jetzt dauerhaft sichern Bis heute Abend um 23.00 Uhr hast du noch die Möglichkeit dir die Vegan Masterclass Kurse zum Sonderpreis mit einem zeitlich unbegrenzten Zugang zu sichern. Das heißt, dass du dauerhaft auf die Videolektionen und Inhalte zugreifen kannst. Du kannst ohne Zeitdruck lernen und auch nach zwei oder drei Jahren dein Wissen immer wieder auffrischen. Ab 23.00 Uhr werden dann die Preise aller Vegan Masterclass Kurse auf 130EUR (Jahreszugang) bzw. 179EUR (dauerhafter Zugang) erhöht. Hier gehts direkt zur: - Bowl Masterclass - X-Mas Masterclass - Essentials Masterclass Vol.1 - Essentials Masterclass Vol.2 Die Basis der veganen Küche Vom Maillard-Effekt und einer ausführlichen Messerkunde, über die richtige Zubereitung von köstlichen Hülsenfrüchten, selbst gemachtem Seitan, knusprigem Räuchertofu, Tempeh und gegrillten Pilzen - bis zur Herstellung von pflanzlichem Joghurt, Quark, Sahne und leckeren Milchalternativen... In den Kursen könnt ihr die elementaren Grundtechniken und vegane Rezepte entdecken, um das Große und Ganze der leckeren und gesunden pflanzlichen Küche wirklich zu verstehen und zu verinnerlichen. Sebastian Copien (C) Hansi Heckmair Südwest Verlag Ich persönlich mache Bowls seit vielen Jahren super gerne, denn ich liebe es einfach aus Schüsseln zu essen. Es hat ganz automatisch etwas wohltuendes - einfach Soul-Food in Perfektion. Alle Kurse im Überblick: Bowl Masterclass In der Bowl Masterclass dreht sich alles um die bunten und leckeren Bowls. Du lernst wie man mit Profi Techniken und natürlichen Zutaten gesunde und super leckere Bowls zaubert, die einfach begeistern. X-Mas Masterclass In der X-Mas Masterclass lernst du, wie man ein das perfekte vegane Festessen kocht, so dass du und deine ganze Familie ein Lächeln im Gesicht haben. Weil es üppig, deftig und lecker ist. Sebastian Copien (C) Hansi Heckmair Fülle und voller Geschmack ist bei Vegan Masterclass oberste Priorität für mehr Gesundheit, für mehr Umweltschutz und mehr Freude und Nachhaltigkeite auf dem Teller. Wir missionieren nicht - wir begeistern. Essentials Masterclass Vol. 1 In der Essentials Masterclass Vol.1 lernst du die elementaren Grundtechniken und Rezepte kennen, um das Große und Ganze der leckeren und gesunden pflanzlichen Küche zu verstehen und zu verinnerlichen. Essentials Masterclass Vol. 2 In der Essentials Masterclass Vol.2 lernst du die wichtigsten Ernährungsgrundlagen und trainierst deine Fertigkeiten für eine abwechslungsreiche pflanzliche Küche die einfach begeistert.

Veganes Weihnachtsmenü mit Schoko-'Topfen'-Knödel

16. Dezember 2019 Deutschland is(s)t vegan 

Veganes Weihnachtsmenü mit Schoko-'Topfen'-Knödel Und schon wieder stehen die Feiertage vor der Tür und die übliche Frage kommt auf: Was koche ich zu Weihnachten? Wir haben ein tolles veganes Weihnachtsmenü für dich und deine Familie aufgestellt. Lass dich inspirieren und verwöhne deine Liebsten mit einem leckeren veganen Menü! Was wäre das Weihnachtsfest ohne ein veganes Weihnachtsmenü? Eins ist für uns klar, dass an Weihnachten weder Gänsebraten noch Würstchen oder Fleischfondue serviert wird. In den letzten Jahren haben wir schon viele passende Gerichte für die Festtage vorgestellt und auch diesmal gibt es wieder etwas Schmackhaftes, ganz ohne Tierleid! Schaue doch bei unseren vergangenen veganen Menüs vorbei, hier findest ein Weihnachtsmenü, welches du ganz ohne Stress zubereiten kannst. Auch das vegane Weihnachtsmenü vom letzen Jahr hält drei super Rezepte für dich bereit! Veganes Weihnachtsmenü - Vorspeise Salate gehören zu den Vorspeisen, mit denen man nichts falsch machen kann. Mit ein paar außergewöhnlichen Zutaten und einer besonderen Zubereitung, kannst du eine tolle Festtags-Vorspeise zaubern. Wie wäre es also mit einem Rote Bete Carpaccio und gebratenen Kräuterseitlingen, die aussehen wie Jakobsmuscheln? Wir servieren das vegane Carpaccio mit frischem Rucola und einem fruchtigen Orangen-Senf-Dressing. Dann noch frisches geröstetes Brot dazu und du hast eine perfekte vegane Vorspeise für ein veganes Weihnachtsmenü oder auch für Silvester! Veganes Weihnachtsmenü - Hauptspeise Unser veganes Weihnachtsmenü geht weiter mit der Hauptspeise, hierfür haben wir einen veganen Linsenbraten vorbereitet. Der Braten wird mit viel Gemüse, Linsen und Gewürzen zubereitet. Dazu gibt es eine süß-säuerliche Cranberry-Sauce, gedämpfte Kartoffeln und grüne Bohnen. Die deftigen Bohnen harmonieren sehr gut mit der Süße der Cranberries und machen dieses Gericht zu einer leckeren veganen Hauptspeise für die Feiertage. Veganes Weihnachtsmenü - Dessert Als veganes Dessert gibt es etwas Besonderes, denn wir haben Schoko-Topfen-Knödel kreiert. Diese sind mit der Vivani Zartbitter - Gebrannte Mandel gefüllt und werden anschließend in der iChoc - Classic gewälzt. Wie lecker klingt das bitte? Die veganen Topfen-Knödel sind super schnell zubereitet und können auch schon am Tag vorher vorbereitet werden. Dann musst du sie am nächsten Tag nur noch kochen und mit dem fruchtig-süßem Kirschkompott servieren! Das perfekte Dessert für ein veganes Weihnachtsmenü. VIVANI - Bio und vegan Bei unserem veganen Dessert verwenden wir gerne die neue Schokolade von VIVANI. Die Sorte Zartbitter - Gebrannte Mandel passt perfekt zu den Festtagen, denn die herbe vegane Schokolade wird mit süßen gebrannten Mandeln kombiniert. Die Schokolade zergeht auf der Zunge und übrig bleiben die knackigen sowie süßen Mandelstückchen, einfach lecker! Wir naschen die Schokolade einfach so, doch auch unser veganes Weihnachtsmenü profitiert davon. Als veganes Dessert gibt es nämlich Schoko-Topfen-Knödel gefüllt mit der VIVANI Schokolade! ,,Eine gute Schokolade ist viel mehr als eine reine Süßware. Sie ist ein wertvolles Kunstwerk. Sie wird nicht einfach produziert, sondern entsteht liebevoll - durch Inspiration und Leidenschaft. Das Motto von VIVANI ist einfach genial, denn sie haben es sich zur Aufgabe gemacht, die Leidenschaft für einen nachhaltigen und künstlerischen Genuss mit uns zu teilen. VIVANI verpackt ihre Schokolade immer ökologisch, bedruckt die Verpackung nur mit mineralölfreien Farben, die klimaneutral produziert werden. So macht veganer Genuss Spaß! Rote Bete Carpaccio mit Kräuterseitlingen - Vorbereitungszeit: 15 Minuten - Koch-/­­Backzeit: 10 Minuten - Schwierigkeitsgrad: einfach - Menge: 4 Portionen Zutaten für den Salat - 3 Rote Bete (gekocht) - 4 Handvoll Rucola - 3 Kräuterseitlinge - 1 EL Olivenöl - 1 EL schwarzer Sesam - Salz, Pfeffer Zutaten für das Dressing - 1 Orange (Saft) - 2 EL Olivenöl - 1 EL Apfelessig - 1 EL Agavendicksaft - 1/­­2 TL Senf - Salz, Pfeffer Zubereitung - Rote Bete in hauchdünne Scheiben schneiden und auf einem flachen Teller zu einem Kreis auslegen. - Danach Rucola waschen und je eine Handvoll auf dem Teller verteilen. - Für das Dressing alle Zutaten in einem Mixer für 1 Minute lang cremig mixen. - Anschließend Kräuterseitlinge in fingerdicke Scheiben schneiden, 1-2 Minuten von jeder Seite mit Öl anbraten und salzen. - Kräuterseitlinge auf den Salat geben, mit Dressing und schwarzem Sesam servieren! Linsenbraten mit Cranberry-Sauce - Vorbereitungszeit: 20 Minuten - Koch-/­­Backzeit: 40 Minuten - Schwierigkeitsgrad: mittel - Menge: 4-6 Portionen Zutaten Linsenbraten - 250 g gekochte braune Linsen - 1 Möhre - 1 kleine Zwiebel - kleines Stück Sellerie - 1 Knoblauchzehe - 2 EL Leinsamen - 3 EL Haferflocken - 1 EL Paniermehl - je 1 EL Apfelessig, brauner Zucker - je 1 TL Salz, Paprikapulver, getrockneter Oregano - 1/­­2 TL Pfeffer - Kleine Handvoll frische Petersilie Zutaten Cranberry-Sauce - 200 g frische Cranberries - 80 g Zucker - Saft einer Orange - 1 kleiner Apfel (gerieben) Zutaten Bohnen - 4 Portionen Bohnen - 150 ml Wasser - 1 EL Olivenöl - 1 TL Salz - Pfeffer Zubereitung - Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen. - Für den Braten die Möhre, Sellerie und Zwiebel klein hacken und mit Öl in einer Pfanne für etwa 10 Minuten anbraten. Anschließend das Gemüse mit den restlichen Zutaten in eine Küchenmaschine geben und grob zerkleinern. - Dann die Masse in eine Kastenform geben und für 30-35 Minuten backen. - Für die Sauce alle Zutaten in einem Topf aufkochen lassen und für 15 Minuten bei niedriger Stufe weiter köcheln lassen. - Anschließend Bohnen mit Wasser in eine Pfanne geben und solange köcheln lassen, bis die Flüssigkeit verdampft ist. Wenn sie noch nicht gar sind, noch noch ein bisschen Wasser dazugeben. Wenn das Wasser verkocht ist, Öl, Salz und Pfeffer dazugeben und für 3 Minuten anbraten. - Danach Braten in fingerdicke Scheiben schneiden, mit gedämpften Kartoffeln, der Sauce und den Bohnen servieren! Vegane Schoko-Topfen-Knödel - Vorbereitungszeit: 10 Minuten - Koch-/­­Backzeit: 20 Minuten - Schwierigkeitsgrad: mittel - Menge: 4 Portionen Zutaten Teig - 300 g Pflanzliche Quarkalternative - 90 g Hartweizengrieß - 3 EL Agavendicksaft - 2 EL Kakaopulver - 2 EL Speisestärke - 100 g Vivani - Zartbitter Gebrannte Mandel Zutaten Panade - 3 EL Mandeln (gehackt) - 2 EL Backkakao - 1 EL Rohrohrzucker - 40 g iChoc - Classic (fein gehakt) Zutaten Kirschkompott - 1 Glas Kirschen - 2 EL Speisestärke - 2 EL Agavendicksaft - 1/­­2 Zitrone (Saft) Zubereitung - Quark mit Grieß, Kakaopulver, Speisestärke und Agavendicksaft verrühren, bis alles gut vermischt ist. Kurz ziehen lassen. - Dann Schokolade in kleine Rippchen brechen. - Mit feuchten Händen Kugeln aus dem Teig formen, je zwei Stücke Schokolade reindrücken und zu einer Kugel verschließen. - Danach Wasser in einem Topf erhitzen, Knödel bei siedendem Wasser für 10 Minuten ziehen lassen oder bis sie oben schwimmen. Herausnehmen und beiseite stellen. - Alle Zutaten für die Panade verrühren und die Knödel darin wälzen. - Für das Kompott die Flüssigkeit der Kirschen mit der Speisestärke verrühren, bis keine Klümpchen mehr darin sind. - In einem Topf solange köcheln lassen bis es eindickt. - Anschließend Agavendicksaft, Zitronensaft und Kirschen unterrühren und kurz mit köcheln lassen. - Knödel mit heißem Kirschkompott servieren! Unser veganes Weihnachtsmenü entstand in freundlicher Zusammenarbeit mit iChoc. Vielen Dank!

Ein großer Adventskalender mit tollen Gewinnen

7. Dezember 2019 Deutschland is(s)t vegan 

Ein großer Adventskalender mit tollen Gewinnen Fast jeder hat einen Adventskalender und dieses Jahr sind auch viele tolle vegane Adventskalender im Angebot. Der Kalender von Happy Vegan Mom ist wahrscheinlich Deutschlands größter veganer Adventskalender Vom 1.-24.12. gibt es täglich vegane Produkte und Dienstleistungen aus der Vielfalt des veganen Produuktsortiments zu gewinnen um noch mehr die Bandbreite veganer Produktvielfalt bekannt zu machen. Die Gründerin von Happy Vegan Mom Rosa Katharina Mossiah ist ganzheitliche Ernährungsberaterin und bloggt auf ihrer Seite zu veganer Kinderernährung und alternativen Lifestyle-Themen. Als Gastautorin verfasste sie bereits bei uns den Artikel Vegane Kinder - von der Schwangerschaft bis zum Familientisch. In diesem Jahr hat sie sich was ganz besonderes überlegt und einen Adventskalender der Superlative auf die Beine gestellt. Es machen ganz tolle Partner mit und da sind wir natürlich auch dabei. Du stehst auf nachhaltig, fair und vegan? Dann solltest du diesen Adventskalender nicht verpassen. Trag dich gleich kostenlos ein und gewinne jeden Tag vegane Produkte im Gesamtwert von über 1500EUR! Insgesamt beinhaltet der vegane Adventskalender 24 handerlesene Geschenke in Form von Mode & Kleidung, Haushaltsgeräten, Babyzubehör, Büchern, Wissenspaketen, Nahrungsergänzungen, Coachings, Veranstaltungstickets u.v.m. Einige Partner und Produkte möchten wir näher vorstellen, damit du siehst, was dich Alles erwartet. HYDROPHIL HYDROPHIL greift, wann immer es möglich ist, auf natürliche Rohstoffe zurück, die das Grund-und Trinkwasser nicht gefährden und ohne künstliche Bewässerung auskommen. Die Produkte enthalten keinerlei tierische Inhaltsstoffe und werden nicht an Tieren getestet. Außerdem legt HYDROPHIL wert auf faire Arbeit und faire Entlohnung. Deshalb ist alles bis ins kleinste Detail geplant um zu garantieren, dass die Produkte fair produziert sind. Hier geht es zum Adventskalender. Vegan-Klischee ade von Niko Rittenau Niko Rittenau räumt in seinem Buch  Vegan-Klischee ade! wissenschaftlich fundiert mit den häufigsten Vorurteilen gegenüber der veganen Ernährung auf. Evidenzbasiert, aber allgemein verständlich, beantwortet das Buch wichtige Fragen zur Versorgung mit essentiellen Nährstoffen wie Protein, Eisen, Calcium, B12, Omega 3 und weiteren. Bei richtiger Auswahl und Zubereitung der Lebensmittel kann eine vegane Ernährung gesundheitsförderlich und effektiv in der Prävention chronisch-degenerativer Erkrankungen sein - und dieser Ratgeber zeigt worauf es dabei ankommt. Es wird auch erläutert, warum manche Ernährungsgesellschaften eine vegane Ernährung für alle Altersgruppen empfehlen, während andere davon abraten. Das Buch Vegan-Klischee ade! gibt es bei Amazon ab 24,80 EUR zu kaufen und hier geht es zum Adventskalender. Sunday Natural Sunday Natural steht für natürliche Nährstoffprodukte, die mit höchster Qualität und Reinheit überzeugen. Gerade im Herbst und Winter lohnt es sich auf Supplemente zu setzen. Heute im Fokus der Vorstellung sind die veganen Produkte Magnesium, Vitamin B12 Tropfen, Kurkuma Kapseln und die Bittermelone Kapseln. Alle Produkte sind im Shop von Sunday Natural zu entdecken. Außerdem lohnt sich ein Blick in die Kategorien Vitamine, Vitalstoffe, Superfoods, Tee und Teezubehör. Es gibt auch MATCHA, BERGTEE und HONEYBUSH TEE im Shop. Hier geht es zum Adventskalender. Mit dem Code Vegan15 bekommst du 15 % Rabatt auf ausgewählte Produkte wie: Vitamine, Mineralstoffe, Spurenelemente und Fettsäuren Le Shop vegan Le Shop Vegan ist ein Onlineshop, welcher ausschließlich vegane Mode anbietet. Oft sind diese Kleidungsstücke auch nachhaltig produziert. Le Shop Vegan achtet nämlich darauf, dass die Hersteller der Kleidung aus Europa kommen und dort auch produzieren, um lange Transportwege zu vermeiden und somit CO2-Emissionen zu sparen. Du findest dort aber auch Newcomerlabels, die ihre Kleidung lokal produzieren. Bei Le Shop Vegan findest du Kleidung, Taschen, Schuhe und Accessoires - alles selbstverständlich vegan. hast du schon den Herbstlook entdeckt? Im Adventskalender könnt ihr einen 30 Euro-Gutschein gewinnen. Hier geht es zum Adventskalender. Sunflowerfamily Die Sunflower Family konzentriert sich aus vielen guten Gründen auf die Sonnenblume. Diese ist nachhaltig im Anbau, robust, sowie leicht zu kultivieren. Außerdem wächst sie problemlos in Europa, ganz ohne Gen-Manipulation. Die Sonnenblume ist ein Nährstoffpaket mit hochwertigem Protein, Ballaststoffen, wertvollen B-Vitaminen, v.a. Folsäure, sowie den Mineralstoffen Magnesium und Phosphor. Die Produkte enthalten essenzielle Aminosäuren und sind mit einem speziellen Verfahren (,,kryonert-Verfahren) besonders schonend in Europa hergestellt, was sich in einem hohen Nährwertgehalt widerspiegelt. Und sie sind natürlich fleischlos und sojafrei. Die Produkte aus Sonnenblumen eignen sich hervorragend als vegane und sojafreie Fleischalternative. Mit etwas Glück könnt ihr im veganen Adventskalender Sets gewinnen. Einfach mitmachen. Hier geht es zum Adventskalender. Mit dem Code *deutschlandistvegan* bekommt ihr 15 % Rabatt auf alles im Shop von  Sunflower Family, außer auf bereits reduzierte Ware!  Keimling Naturkost gehört zu den Bio-Pionieren schlecht hin. Das Angebot im Online-Shop ist groß, und reicht von Geräten wie Mixern, Wasserfiltern oder Saftpressen und Dörrgeräten über Rohkost-Lebensmittel und Superfoods bis hin zu Körperpflegeprodukten. Ein großer Teil der angebotenen Produkte sind Eigenprodukte. Keimling ist vor allem Spezialist für Rohkostprodukte, und diese sind auch klar gekennzeichnet. Im Adventskalender könnt ihr das Keimling GEFU Sprossenglas gewinnen. Hier geht es zum Adventskalender. Außerdem könnt ihr im Adventskalender folgende tolle Produkte gewinnen. - Björn Moschinskis ,,Vegan quick and easy Kochbuch - 2 Tickets für die Veggienale /­­ Fairgoods Veranstaltung - Lebenskraft pur Zahnpulver Kinder und Plus - Kevin Heckmanns Familien Wissenspaket - Intensiv-Coachings 5x happy vegan mom - Wasserfilter ONE von the local water - Kivanta Shop Lunchbuddy Becher - Mamanuka Tragetuch - Latessa 3 Menstruationstassen - Krabbelschuhe Stapstap Winteredition - Veganer Familienkongress von happy vegan mom 3x - und vieles mehr. Trag dich gleich kostenlos ein und gewinne jeden Tag vegane Produkte im Gesamtwert von über 1500EUR! Anzeige, da dieser Artikel teilweise Affiliate-Links enthält oder in Kooperation mit einem Partner entstand. Durch euren Kauf unterstützt ihr aktiv die Arbeit von Deutschlandistvegan. Wir danken euch! 

Vegane Pizzen und vegane Burger von Fry Family Food

20. November 2019 Deutschland is(s)t vegan 

Vegane Pizzen und vegane Burger von Fry Family Food Wer vegane Pizzen und Burger liebt sollte unbedingt weiterlesen. In diesem Beitrag erfährst du etwas über das Unternehmen Fry Family Food und dessen Engagement in Südafrika. Wir stellen euch die neuen Burger und Pizzen von Fry Family vor. - Vom Start-up zum erfolgreichen Unternehmen: Fry Family Food - Fry Family Food engagiert sich in Südafrika - Burger von Fry Family Food - Neu: vegane Pizzen von Fry Family Food Vom Start-up zum erfolgreichen Unternehmen: Fry Family Food Gründerin Tammy Fry Bevor wir auf die veganen Pizzen und Burger eingehen vorab eine kurze Story zum Unternehmen. Fry Family Food begann als kleines Start-up in Südafrika und musste in der Anfangsphase vor Ort große Herausforderungen meistern. Zu dieser Zeit gab es so gut wie keinen Markt für vegane Produkte und anfangs wollte auch niemand in ein veganes Geschäft investieren. Doch trotz der anfänglichen Schwierigkeiten, hat die Familie Fry nie aufgegeben. Sie hatten weder Maschinen, Anlagen, Personal oder das Know-how, um in größeren Mengen zu produzieren. Mittlerweile ist nicht nur das Unternehmen, sondern auch die Familie gewachsen. Jedoch ist es immer noch ein Familienunternehmen, welches auch von den Familienmitgliedern geführt wird. Alle drei Töchter und sogar die Enkel sind mit involviert. Cool, oder? Die Produktpalette von Fry Family Food ist riesig: Burger, Würstchen, Schnitzel, Garnelen und noch vieles mehr. Wir möchten, dass man sich mit unseren Produkten schnelle, leckere, vegane Mahlzeiten zu Hause zaubern kann!Fry Family Food Die Produkte werden aus pflanzlichen Proteinen, gewonnen von Hülsenfrüchten und Getreide, hergestellt. Soja, Weizen, Kartoffeln, Erbsen, Sellerie, Champignons, Quinoa, Leinsamen, Chiasamen und natürliche Gewürze sind einige der guten Zutaten. Zudem besteht Fry Family Food auf gentechnik-frei Inhaltsstoffe. Fry Family Food engagiert sich in Südafrika Ein Teil der Fry Family Die Fry Family Food Co. beschäftigt über 400 lokale Südafrikaner, um die Produkte herzustellen. Südafrika hat eine der größten Arbeitslosenzahlen der Welt: ein negatives Wachstum von -3,2 % im ersten Quartal 2019 und eine Arbeitslosenquote von 29 %. Fry´s bietet vielen Menschen die Möglichkeit, Brotverdiener für Ihre Familie zu sein und Kinder zur Schule zu schicken. Fry Family Food Obwohl die Produktionsprozesse immer intelligenter und billiger werden, entscheidet sich Fry´s immer noch dafür, lokale Arbeitskräfte aus den nahe liegenden Siedlungen zu beschäftigen. Es gibt Mitarbeiter, die seit über 25 Jahren im Unternehmen sind und die faire Führung innerhalb der Organisation unter Beweis stellen. Alle aktuellen Mitarbeiter haben die beruflich gelenkten Ausbildungsprogramme des Unternehmens durchlaufen. In Anerkennung dessen wurde Fry´s vom Food Bev Seta mit dem Gold Award in der Kategorie Medium Companies für hervorragende Möglichkeiten in diesen Schulungsprogrammen ausgezeichnet. Aber dem nicht genug! Fry´s arbeitet mit lokalen Organisationen in Durban und mit verschiedenen Wohltätigkeitsorganisationen zusammen, wie Food For Life, eine Non-Profit Organisation, die gegen Hunger in Südafrika kämpft. International arbeitet das Unternehmen mit Sea Shepherd, Animals of Australia und PETA zusammen. Vegane Burger von Fry Family Food Aktuell gibt es von Fry Family Food tolle vegane Burger und Pizzen. Darunter drei Burger-Varianten: Klassische (Traditional) Burger, Chicken Style Burger und Quinoa Braunreis Burger. Natürlich sind alle Burger rein pflanzlich, enthalten viel Protein und schmecken klasse. Klassische (Traditional) Burger vegan Vegane Burger Traditional Quelle Fry Family Was uns an diesem veganen Burger besonders gefällt? Die Textur, der Geschmack und die Optik der Burger sind perfekt. Darüber hinaus sind die Patties sehr flexibel, d. h. deiner Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Du kannst die Burger pur oder mit Beilagen genießen. Natürlich mit veganem Käse belegen, mit Guacamole oder Barbecue-Sauce bestreichen - alles ist möglich! Good to know: - Diese Burgerpatties basieren u. a. auf Pflanzeneiweiß und sind fest in ihrer Konsistenz. - Die Optik ist sehr fleischähnlich (dank der Grillstreifen) und der Geschmack erinnert stark an Hackfleisch. - Die Patties sind sehr gut gewürzt und saftig! - Gute Größe für vier kleine Burger. - Preis: 3,99 EUR - Größe | Menge: 320 g - 4 Stück ? 80 g Chicken Style Burger vegan Vegane Burger Chicken Quelle Fry Family Was uns an diesem veganen Burger besonders gefällt? Die Panade dieser Burger ist wirklich ein echtes Highlight - außen sorgt sie für perfekte Knusprigkeit und innen ist alles schön saftig. Die Patties können zum Beispiel mit veganer Mayo oder cremiger Pilzsauce zum Burger ergänzt werden - sind aber auch in Scheiben geschnitten auf einem Salat köstlich. Good to know: - Diese Burgerpatties basieren u. a. auf Pflanzeneiweiß und sind fest in ihrer Konsistenz. - Die Optik ist dank der Panade gebackenem Hähnchenfleisch sehr ähnlich. - Geschmacklich orientieren sich diese Burger sehr an echten Chicken. - Die Patties sind gut gewürzt und saftig! - Gute Größe für vier kleine Burger. - Preis: 4,49 EUR - Größe | Menge: 320 g - 4 Stück ? 80 g Quinoa Braunreis Burger vegan Vegane Burger Quinoa Quelle Fry Family Was uns an diesem veganen Burger besonders gefällt? Für alle Menschen, die an eine Glutenunverträglichkeit leiden, ist der Quinoa Braunreis Burger eine sehr gute Alternative. Die Panade für diese Patties besteht u. a. aus Reismehl, Kichererbsenmehl und Maisstärke, was dem Geschmack aber keinen Abbruch tut. Diese Quinoa Braunreis Burger können zum Beispiel perfekt mit veganem Schmelzkäse und einem fruchtigem Chutney garniert werden. Good to know: - Diese Burgerpatties basieren u. a. auf Sojaeiweiß und sind glutenfrei paniert. - Die Konsistenz ist fest. - Die Optik ist dank der Panade gebackenem Hähnchenfleisch sehr ähnlich. - Der Geschmack ist durch den Kräutermix aus Rosmarin, Majoran und Salbei lecker mediterran! - Die Patties sind gut gewürzt! - Gute Größe für vier kleine Burger. - Preis: 4,49 EUR - Größe | Menge: 320 g - 4 Stück ? 80 g Neu: vegane Pizzen von Fry Family Food Vegane Pizza ist immer eine gute Idee! Wir haben die beiden neuen Pizzen von Fry Family Food getestet. Übrigens: Die Pizzaböden werden in Italien handgemacht! Pizza Smoky BBQ vegan Vegane Pizza Barbeque Quelle Fry Family Was uns an dieser Pizza besonders gefällt? Die Pizza Smoky BBQ ist dank der marinierten Chicken-Style Strips besonders herzhaft im Geschmack. Ergänzt wird die würzige Note durch gebratene Zwiebeln und gegrillter Paprika. Good to know: - Der Pizzaboden basiert u. a. auf Weizenmehl und die Chicken-Style Strips auf Pflanzeneiweiß. - Die Pizza duftet mediterran und die Optik macht Appetit. - Geschmacklich ist diese Pizza sehr herzhaft. - Der Belag ist saftig und der Pizzaboden ist knusprig. - Die Pizza hat eine gute Größe. - Preis: 3,99 EUR - Größe | Menge: 430 g Pizza Mediterranean vegan Vegane Pizza Mediterranean Quelle Fry Family Was uns an dieser Pizza besonders gefällt? Die Pizza Mediterranean ist belegt mit Cherry-Tomaten, Baby-Spinat, schwarzen Oliven und Fry´s Chicken-Style Strips. Die mediterrane Note wird ergänzt mit italienischen Gewürzen und veganem Käse. Good to know: - Der Pizzaboden basiert u. a. auf Weizenmehl und die Chicken-Style Strips auf Pflanzeneiweiß. - Die Pizza duftet mediterran und die Optik macht Appetit. - Geschmacklich ist diese Pizza angenehm würzig. - Der Belag ist saftig, der Pizzaboden ist knusprig und der verwendete Käse verläuft gut. - Die Pizza hat eine gute Größe. - Preis: 3,99 EUR - Größe | Menge: 309 g Alle Fry Family Produkte kannst du u. a. bei Rewe, Globus, Veganz oder im Online-Shop kaufen: www.fryfamilyfood.com/­­de/­­hier-erhaltlich/­­ Wir sind große Fans der veganen Produktpalette von Fry Family Food und haben bereits in diesem Artikeln darüber berichtet: - www.deutschlandistvegan.de/­­fry-family-food/­­ - www.deutschlandistvegan.de/­­vegane-burgerpatties-supermarkt/­­ Dieser Beitrag entstand in freundlicher Zusammenarbeit mit Fry Family Food. Danke dafür!

Glutenfreies Brot mit den Jackfruitsalaten von Sanchon

25. Oktober 2019 Deutschland is(s)t vegan 

Glutenfreies Brot mit den Jackfruitsalaten von Sanchon Heutzutage verzichten viele bei ihrer Ernährung auf Gluten, welches vor allem in Weizenprodukten enthalten ist. Immer beliebter werden glutenfreie Brot-und Backalternativen, doch im Handel sind die oft um einiges teuer als die glutenhaltigen Produkte. Wir zeigen dir, wie du ganz leicht ein leckeres, glutenfreies Brot backen kannst. Als Special-Topping gibt es diesmal die einzigartigen Jackfruitsalate von Sanchon, die sich super als Brotaufstrich eignen! Inhaltsverzeichnis: - Unternehmensvorstellung Sanchon - Jackfruitsalate von Sanchon - Jackfruitsalate in drei leckeren Sorten - Glutenfreies Brot selber backen - Rezept Unternehmensvorstellung Sanchon Sanchon spezialisiert sich auf leckere und einzigartige Aufstriche, Soßen und Pasten und bringt somit ganz viel Abwechslung in die (vegane) Küche. Mitte der 1990er Jahre begegneten sich Bio-Ladner Peter Vogel und der weitenbummelnde Koch Matthias. Christof Henne stieß ebenfalls dazu und ihre gemeinsame Mission war wunderbar leckeres Essen herzustellen, welches sie alle auf ihren Reisen in gastlichen Familien oder Streetfood-Ständen genossen hatten - Aber ohne, dass man dafür weit reisen musste. Wir machen Essen so, wie gutes Essen gemacht wird: Mit Liebe, Ruhe, Sachverstand und viel Handarbeit. Bei uns kommt das in den Topf, was man auch zuhause in der Küche verwenden würde, sei es in Thailand oder Italien. Wenn es um die Echtheit der Rezepte und das Abschmecken der Zutaten geht, sind wir geduldig und manchmal regelrecht pingelig. Sanchon Sanchon setzt konsequent auf Bioprodukte. Außerdem gibt es Sanchon nur im Naturkostfachhandel zu kaufen. Sanchon machte die bunte Vielfalt der Welt nach Deutschland bringen und Matthias und Christof sind mit einer Rezeptur erst zufrieden, wenn sie wirklich so schmeckt wie auf ihren Reisen. Alle Produkte von Sanchon sind vegetarisch, viele auch vegan. Brot vegan und glutenfrei Jackfruitsalate von Sanchon Die Trendfrucht Jackfruit schmeckt einfach absolut lecker und ist so vielseitig einsetzbar. Sanchon hat nun ein neues Produkt heraus gebracht, welches eine Neuinterpretation des klassischen Feinkostsalats ist. Perfekt als Brotaufstrich oder zum Dippen für Gemüse und Cracker, die Jackfruitsalate überzeugen geschmacklich und optisch. Das Fruchtfleisch der Jackfruit sorgt für einen herzhaften Biss, die cremige Basis verdankt der Jackfruitsalat den Würzsaucen von Sanchon aus eigener Herstellung. Sanchon zeigt uns, wie vielseitig ein Jackfruitsalat sein kann. Mit drei leckeren Sorten ist wirklich für jeden etwas dabei. Natürlich sind die Jackfruitsalate rein vegan und bio. Jackfruitsalate in drei leckeren Sorten Der teuflische Jack besteht aus hausgemachtem Seiten, selbstgeräucherten Zwiebeln und feiner Jackfruit. Als Brotaufstrich also eine pikante und teuflisch gute Kombination. Die Zutaten können sich sehen lassen: Gemüse (36,5%) (rote Paprika*, Möhren, Erbsen, Zwiebeln, Gewürzgurken (Gurken, Branntweinessig), Zwiebeln geräuchert (Zwiebeln, Buchenrauch)), Tomatenmark, Wasser, Jackfruit-Fruchtfleisch (10%), Apfelsaftkonzentrat, Rapsöl, Seitan (3,3%) (Weizengluten,Wasser, Sonnenblumenöl, Reisvollkornmehl, Zitronensaftkonzentrat), Knoblauch, Maisstärke, Meersalz, Petersilie, Orangen, Steinpilze gemahlen, edelsüßes Paprika, Sellerie gemahlen, Cayennepfeffer, Branntweinessig. Natürlich sind alle Zutaten aus biologischem Anbau. Der deftige Jack ist ein klassischer veganer Brotaufstrich, der wirklich jedem schmeckt. Mit würzigen Gurken und feiner Jackfruit entsteht ein herzhaft leckerer Brotaufstrich für jedermann. Der deftige Jack ist ebenfalls glutenfrei. Auch hier überzeugen uns die Zutaten: Jackfruit-Fruchtfleisch (33,3%), Gurken (31%) (Gurken, Branntweinessig, Meersalz), Sonnenblumenöl, Agavendicksaft, Dijon Senf (Wasser, Braunsenfsaat, Branntweinessig, Meersalz), Wasser, Branntweinessig, Meersalz, schwarzer Pfeffer, Sonnenblumenprotein, Maisstärke, Verdickungsmittel: Guarkernmehl. Der indische Jack ist eine Mischung aus fruchtig und würzig, wie man es aus der indischen Küche kennt. Ananas und Mango in Kombination mit Jackfruit und einer feinen Currynote bringen dir das exotische Feeling nach Hause. Außerdem ist der indische Jack glutenfrei. Sanchon setzt auch beim indischen Jack auf leckere und gesunde Zutaten aus biologischem Anbau: Jackfruit-Fruchtfleisch (24%), Sonnenblumenöl, Ananas (18%), Mango (17%), Apfelsaftkonzentrat, Wasser, Branntweinessig, Ananassaftkonzentrat, Dijon Senf (Wasser, Braunsenfsaat, Branntweinessig, Meersalz), Curry (0,5 %) (enthält Senfmehl), Meersalz, Sonnenblumenprotein, Kala Namak (Steinsalz, Pflanzenasche), Curcuma, Maisstärke, Verdickungsmittel: Guarkernmehl. Glutenfreies Brot selber backen - Rezept Diese Rezept ist kinderleicht, vegan und glutenfrei. Außerdem enthält das Brot Buchweizenmehl, Sonnenblumenkerne, Leinsamen und Sesamöl und ist damit auch richtig lecker gesund. Glutenfreies Brot selber backen macht doppelt Freude, die Zutaten können nach Wunsch und Laune gewählt werden und frisch gebackenes Brot aus dem Ofen selbst schneiden und mit leckeren Aufstrichen schlemmen, ein toller Moment. Einzige Bedingung; das Brot muss gelingen. Dieses Rezept für glutenfreies Brot ist super einfach. Zeit: ca. 10 Vorbereitung, 1 Stunde Backzeit Zutaten: - 200 g helles Mehl, glutenfrei - 200 g Buchweizenmehl - 100 g Reismehl - 70 g Sonnenblumenkerne - 50 g Sesam - 50 g Leinsamen geschrotet - 1 Würfel Hefe - 4 TL Essig - 1 TL Salz - 450 ml lauwarmes Wasser - vegane Butter für die Form Zubereitung: - Die eckige Brotform mit veganer Butter einfetten und bereit stellen. - Alle Mehlsorten genau wiegen und in eine große Schüssel geben und mit Salz vermischen. - Nun Sonnenblumenkerne, Sesamöl und geschrotete Leinsamen dazu geben und verrühren. - Die frische Hefe mit lauwarmen Wasser vermischen und auflösen, paar Sekunden im Wasser ziehen lassen. - Nun die Mehlmischung mit Essig und dem Hefewasser gut verrühren und zu einem Teig kneten. - Den Teig nun 10 Minuten gehen lassen und dann das Brot in den Backofen bei 190° etwa eine Stunde bei Ober-Unterhitze backen. - Das Brot dann aus dem Ofen nehmen und 5 Minuten abkühlen lassen. - Dann das Brot aus der Form nehmen und nochmal bei 150° etwa 10 Minuten Nachbacken, damit die Seiten schön braun werden. - Nun am besten 20-30 Minuten auskühlen lassen und dann aufschneiden und genießen. Das könnte dich auch interessieren - Glutenfrei und vegan genießen - Vegan Brotaufstriche, Soßen und Chutneys von Sanchon - Vegane Sauce Choron von Sanchon - Rezepte mit Saucen von Sanchon - Vegan backen für alle von Björn Moschinski Dieser Beitrag entstand in freundlicher Zusammenarbeit mit Sanchon. Danke dafür!

Zero Waste | Leben ohne Müll | Tipps

6. Oktober 2019 Deutschland is(s)t vegan 

Zero Waste | Leben ohne Müll | Tipps Zero Waste ist ein wichtiges Thema, das uns alle angeht. In diesem Artikel erfährst du Tipps, wie du Müll vermeiden und umweltfreundlicher einkaufen kannst. Außerdem stellen wir Produkte vor, wie du dein Leben mit weniger Plastik gestalten kannst. - Zero Waste - Was heißt das? - Warum Zero Waste? - Zero Waste Produkte - Zero Waste Home - Zero Waste Badezimmer - Zero Waste Küche - Zero Waste Geschenke - Zero Waste - Tipps - Leben ohne Müll - geht das? - Zero Waste einkaufen Zero Waste - Was heißt das? Wortwörtlich übersetzt heißt das ,,null Müll. Bea Johnson - sie gilt als Erfinderin des Zero Waste Lifestyles - definiert in ihrem Buch ,,Glücklich leben ohne Müll Zero Waste in fünf Grundsätze: - Refuse (ablehnen) - Reduce (reduzieren) - Reuse (wiederverwenden) - Recycle (recyceln) - Rot (kompostieren) Zero Waste ist - einfach ausgedrückt - eine Bewegung gegen das Prinzip unserer Wegwerfgesellschaft. Warum Zero Waste? Müll ist überall, allgegenwärtig und leider auch viel zu selbstverständlich. Allein in Deutschland werden 16 Millionen Tonnen Müll produziert! Und das obwohl Deutschland mit 60 % Recycling zu den Vorbildern im Bereich Müllentsorgung zählt. Leider lässt sich Plastik und Hausmüll nicht ohne großen Energieaufwand komplett sauber trennen, sodass dieser in Müllverbrennungsanlagen und im Wasserkreislauf landet. Dadurch leidet die Umwelt und alle Lebewesen in den Weltmeeren. Im Jahr 2050 könnte in den Meeren die Menge an Plastik die Menge der Fische übersteigen. Zu diesem Ergebnis kommen Forscher der Ellen MacArthur Foundation in einer Studie, die das Weltwirtschaftsforum beauftragt hatte. Derzeit gelangten jährlich acht Millionen Tonnen Plastik in die Ozeane. Das entspricht etwa einem Müllwagen pro Minute, der in die Meere entleert wird. Quelle: Zeit Online Am besten produzieren wir gar keinen Plastikmüll oder zumindest so wenig wie möglich. Das spart Ressourcen und schützt die Umwelt. Durch die Vermeidung giftiger Stoffe wie BPA, das in Kunststoff(-verpackungen) enthalten ist, schützen wir auch unsere eigene Gesundheit. Zero Waste Produkte Zero Waste Home Bambus Teeflasche von samebutgreen Quelle: Avocadostore Was wir an diesem Produkt besonders toll finden: - 500 ml Füllmenge und nur 404 Gramm Gewicht - sehr praktisch für unterwegs - Lange Haltbarkeit durch den Einsatz von Edelstahl - Recycelt & Recyclebar durch die Verwendung von Bambus - Ressourcenschonend: Dank des eingebauten Teesiebes müssen keine Teebeutel mehr verwendet werden - Preis: 35,- Euro erhältlich im Avocadostore Taschentücher von Fairsquared Taschentuecher fairsquared Quelle: Avocadostore Was wir an diesem Produkt besonders toll finden: - weiche Bio-Baumwolle, die sich gut anfühlt - Fair produziert! - Ressourcenschonend: die Stofftaschentücher ersetzen die Papiertaschentücher und können viele Jahre benutzt werden. - Preis: 11,95 Euro (für drei Stück) erhältlich im Avocadostore Olivenöl-Seife von Nablus Nablus Olivenoelseife Quelle: Waste Warriors Was wir an diesem Produkt besonders toll finden: - Allroundtalent: Handseife, Duschgel, Haarseife, Putzseife & als Geschenk! - Handgemachte Olivenöl-Seife - Ohne Parabene, SLES, tierische Fette - ECOCERT(R) zertifiziert - Preis: 4,95 Euro erhältlich bei Waste Warriors Zero Waste Badezimmer Rasierhobel von EcoYou(R) Ecoyou Rasierhobel Quelle: Avocadostore Was wir an diesem Produkt besonders toll finden: - Hochwertige Verarbeitung - Olivenholz statt Plastik - Inklusive Rasierklingen - Besonders sanfte Rasur - Fair hergestellt - E-Book mit Tipps, Anleitung und DIY Rezepte für eine Rasierseife - Preis: 34,90 Euro erhältlich im Avocadostore Duschset von Hydrophil Duschset Hydrophil Quelle: Avocadostore Was wir an diesem Produkt besonders toll finden: - sehr praktisches Reiseset! - wahlweise mit Lemongrass Seife oder Lavendel Seife - aus komplett biologisch abbaubaren Inhaltsstoffen - das waschbare Seifensäckchen ist aus 100 % Sisal - ebenfalls biologisch abbaubar - Lange Haltbarkeit: die Dose ist aus recyclebarem Weißblech und sehr stabil - Die Seifen und die Seifendose werden in Deutschland produziert - Preis: 11,90 Euro erhältlich im Avocadostore DIY-Kosmetikset von Original Unverpackt Diy Kosmetikset ou Quelle: Original unverpackt Was wir an diesem Produkt besonders toll finden: - Drei Produkte einfach selber machen: Zahnpasta, Deo und Mundspülung - Die Zutaten stammen aus kontrolliert biologischem Anbau - Abgefüllt in Deutschland - Der Inhalt reicht für mehrere Monate - Inklusive Rezeptkarten mit Anleitungen - Preis: 25,90 Euro erhältlich bei Original Unverpackt Zero Waste Küche Nussmilchbeutel von EcoYou ecoyou Nussmilchbeutel Quelle: Avocadostore Was wir an diesem Produkt besonders toll finden: - Mit dem waschbaren Nussmilchbeutel eigene Pflanzenmilch herstellen! - 100% pflanzlicher Hanffaser, die BPA-frei und biologisch abbaubar ist - Plus Rezepte-Sammlung - von PETA zertifiziert - Fair hergestellt - Preis: 14,90 Euro erhältlich im Avocadostore Spültuch von Växbo Lin Växbo Spültuch Quelle: Avocadostore Was wir an diesem Produkt besonders toll finden: - Dieses Tuch kann als Putztuch, Scheuertuch und Spültuch verwendet werden - 100% Bio-Leinen: waschbar, wiederverwendbar und kompostierbar! - Schadstofffreie und faire Herstellung in kleiner Manufaktur - Preis: 11,90 Euro erhältlich im Avocadostore Brotbox von Eshly eshly deli box Quelle: Kivanta Was wir an diesem Produkt besonders toll finden: - plastikfreie Lebensmitteldose aus Eschenholz - echtes Naturprodukt frei von chemischen Zusätzen und Weichmachern - leicht, dünnwandig und trotzdem robust und lichtundurchlässig - Made in Germany - Eshly wurde für den German Design Award 2016 nominiert - Preis: 45,20 Euro erhältlich bei Kivanta Zero Waste Geschenke Teekanne von Jena Trendglas Jena Teekanne Quelle: Avocadostore Was wir an diesem Produkt besonders toll finden: - Perfektes Geschenk: Zeitlose Teekanne aus Glas mit Deckel und Edelstahlfilter - Zum Zubereiten von Heiß- und Kaltgetränken - Made in Germany - die Produktion ist zertifiziert nach ISO 9001.  - Das verwendete Borosilikatglas enthält keine Schwermetalle - BPA-freie Kunststoffdeckel - Preis: 48,- Euro erhältlich im Avocadostore Smooth Coconut Bowl Coconut Bowl Quelle: Avocadostore Was wir an diesem Produkt besonders toll finden: - Perfektes und einzigartiges Geschenk - Vielseitige Verwendungsmöglichkeiten - Fair und schadstoffreduziert hergestellt in Vietnam - 100 % kompostierbarbares Naturprodukt - Preis: 17,95 Euro erhältlich im Avocadostore Buch: Es geht auch ohne Plastik: Die 30-Tage-Challenge für die ganze Familie! Es geht auch ohne Plastik: Die 30-Tage-Challenge für die ganze Familie! Quelle: Amazon Was wir an diesem Produkt besonders toll finden: - Perfektes Geschenk mit tollen Tipps für Einsteiger und Fortgeschrittene  - Persönliche Ezählungen wie die Autorin selbst die Umstellung und in der Familie gemeistert hat - 30-Tage Challenge für die ganze Familie - Preis: 18,- Euro erhältlich bei Amazon Zero Waste - 7 simple Tipps - Richtig Müll trennen Sorge dafür, dass dein Müll in den richtigen Tonnen landet - so wird zumindest ein Teil recycelt oder als Brennstoff genutzt. Für mehr Übersicht kannst du dir ein Mülltrennsystem kaufen, welches du auswaschen und jahrelang benutzen kannst. - Trinke Leitungswasser Verzichte auf den Kauf von Wasser in Plastikflaschen. Das Leitungswasser in Deutschland ist von guter Qualität - nutze das! - Kaufe waschbare Haushalts-, Putz-, und Taschentücher Zerschneide alte Handtücher oder T-Shirts und nähe sie um, um sie zum Putzen oder als Waschlappen zu verwenden. Kauf dir schöne Stofftaschentücher und by the way auch qualitativ hochwertige Stoffservietten - die du waschen und jahrelang benutzen kannst. - Verwende keine Frischhalte- oder Alufolie Verwende einfach Tupperdosen (die du oder deine Eltern bestimmt im Schrank haben) zur Aufbewahrung von Lebensmitteln. Oder du nutzt Einmachgläser. - Keine Werbung Besorg dir einen Bitte keine Werbung-Aufkleber für den Briefkasten oder gestalte selbst einen eindeutigen Aushang.  - Verzichte auf den Kassenbon Kassenbons sind meistens mit Plastik beschichtet und dürfen nicht im Papiermüll entsorgt werden. Verzichte an der Kasse bereits auf den unnötigen Zettel! - Selbermachen statt Kaufen Ales was du nicht unverpackt kaufen kannst, kannst du mit wenigen Zutaten (und etwas Übung) selber herstellen. Du findest bei smarticular.net jede Menge Rezepte um Waschmittel, Zahnpasta, Haarshampoo etc. selber zu machen. Give it a try! Leben ohne Müll - geht das? Bereits erwähnte Zero-Waste Pionierin Beá Johnson lebt seit 2008 mit ihrem Mann und zwei Söhnen komplett müllfrei. Der jährlich anfallende Müll der vierköpfigen Familie passt in ein Liter Einmachglas. Und: Die Klamotten eines jeden Familienmitglieds passen in einen Handgepäck-Koffer. Beá Johnson beweist, dass ein Leben ohne Müll möglich ist. Sie benötigt dafür weder große Gerätschaften oder viel Geld, noch betreibt sie großen Aufwand. Weiter inspirierende Vorbilder aus der Zero-Waste Bewegung findest du natürlich auch im Internet. Auf Zero Waste Blogs erhälst du Tipps und Tricks, wie du müllfrei leben kannst. Eine Zero-Wasterin der ersten Stunde ist Shia Su, die mit ihrem Mann seit einigen Jahren annähernd müllfrei lebt. Auf ihrem Blog Wasteland Rebel gibt sie Tipps zur Müllvermeidung, berichtet von ihren Besuchen bei Unverpackt-Läden und liefert Hintergrundinformationen. Zero Waste einkaufen Photo by Sylvie Tittel on Unsplash Der meiste Müll fällt beim Einkaufen an bzw. äußert sich in Bergen von Verpackungsmüll. Es ist jedoch ganz leicht, dem entgegenzuwirken - es bedarf nur ein klein wenig Umdenken und Ausbrechen aus der Einkaufsroutine. Zero Waste einkaufen kann wirklich jeder. Fünf simple Tipps, wie du starten kannst - Jute-Beutel, Einkaufskorb oder Rucksack nicht vergessen! - Einkaufen im Supermarkt + Mehrweg statt Einweg - Glas statt Plastik + an vielen Frischetheken kannst du Antipasti oder Aufstrich in eigene Behälter packen lassen + loses Obst und Gemüse bevorzugen + verzichte auf die kleinen Plastiktüten + verwende am Backstand mitgebrachte Beutel für Brot und Brötchen - Einkaufen in kleinen Läden, auf Märkten und Hofläden + auf Wochenmärkten und in kleinen Läden bekommt du viele Lebensmittel unverpackt + in Hofläden und Mühlen bekommst du Getreide und Mehl ohne Plastikverpackungen + frage bei einer Kafferösterei in deiner Nähe, ob man dir Kaffee in deine Behälter füllen kann - Einkaufen in Zero Waste Läden + in den meisten Großstädten gibt es bereits sogenannte Unverpackt-Läden. Dort bekommst du (fast) alles was du brauchst und kannst es in mitgebrachte Behälter abfüllen. - Flohmarkt, Second Hand Laden, Sozialkaufhaus, Kleiderkeisel ... Möbel, Kleidung, Haushaltsgeräte, Geschirr odder Kochutensilien kannst du auch gebraucht kaufen. Viele Dinge sind meistens neuwertig und können noch lange verwendet werden. So sparst du noch etwas Geld und hast Spaß bei der Suche! Das könnte ich ebenfalls interessieren - 5 Tipps für weniger Chemie im Alltag - Vegane Deocreme selber machen - Haarseife, No Poo, festes Shampoo und DIY Shampoo - Minimalismus und DIY Spülmittel - Sophia Hoffmann: Zero-Waste-Küche - Buchrezension - So kochst du nachhaltig - Unsere Tipps und Tricks Buch: Zero Waste. Weniger Müll ist das neue Grün Quelle: Avocadostore Was wir an diesem Produkt besonders toll finden: - Perfektes Geschenk mit tollen Tipps für Einsteiger und Fortgeschrittene  - Autorin gibt handfeste Tipps zur Müllvermeidung - Die Texte, Bilder und des Layouts sind sehr anschaulich und motivieren direkt loszulegen - Preis: 14,90,- Euro erhältlich bei Avocadostore Dieser Beitrag entstand in freundlicher Zusammenarbeit mit Avocadostore. Danke dafür!

BKK ProVita Michael Blasius im Interview

20. September 2019 Deutschland is(s)t vegan 

BKK ProVita Michael Blasius im Interview Anzeige - Damit die Leistungen und Motive von Krankenkassen für dich mehr als ein plastisches Kontrukt sind, haben wir Michael Blasius von der BKK ProVita für ein Interview gewinnen können. Bereits in unserer Übersicht zu veganfreundlichen Krankenkassen hat sich die BKK ProVita als einzigartig herausgestellt. Die BKK ProVita lebt eine Philosophie der Nachhaltigkeit und betont die zweifelsohne vielfältigen Gesundheitsvorteile einer veganen Ernährung. Diese werden sogar in ihrem Leistungsangebot durch ein besonderes Bonusprogramm unterstützt. Um die BKK ProVita für einen Krankenkassenwechsel in Erwägung zu ziehen, hilft dir womöglich unser BKK ProVita Firmenportrait. Michael Blasius arbeitet seit 2 1/­­2 Jahren bei der BKK ProVita als Pressesprecher und Abteilungsleiter in Marketing & Gesundheitsförderung. Insgesamt ist er schon viele Jahre im Marketing im Gesundheitswesen tätig. Außerdem ernährt er sich selbst vegan. In unserem Interview mit Michael Blasius thematisieren wir alles rund um Veganismus, Nachhaltigkeit und Prävention innerhalb der BKK ProVita, sowie Möglichkeiten zum Krankenkassenwechsel und Zukunftsperspektiven der Krankenkasse. BKK ProVita Du hast ursprünglich einen Hintergrund in Humanmedizin - wie bist du letztlich in deiner jetzigen Position gelandet und warum gerade die BKK ProVita? Seit mehr als 25 Jahren beschäftige ich mich intensiv mit dem Zusammenhang von Lebensstil und Gesundheit. Dabei ist mein Fokus mit der Zeit immer stärker in der Krankheitsgeschichte nach vorne gerutscht: Von der manifesten chronischen Erkrankung wie beispielsweise Diabetes oder Herz-Kreislauferkrankungen zu definierten Risikofaktoren wie Übergewicht bis zur Königsdisziplin, der Gesunderhaltung, auch Salutogenese genannt. Bei der BKK ProVita finde ich das ideale Umfeld für diese Handlungsfelder der Gesundheitsförderung. Das war auch der Grund, warum ich vor 2,5 Jahren hierher gewechselt bin. Warum stellt die BKK ProVita als gesetzliche Krankenkasse die pflanzliche Ernährungsweise im Gegensatz zu anderen Krankenkassen so sehr in den Vordergrund? Quelle: BKK ProVita Gesunde Ernährung ist einer der wichtigsten Stellhebel zur Gesunderhaltung. Wir wissen: Vollwertige pflanzenbasierte Ernährung ist gesund. Sie beugt vielen der sogenannten Wohlstandskrankheiten vor. Und wir wissen auch: Eine intakte Umwelt ist die wichtigste Grundlage für ein gesundes Leben. Deshalb setzen wir von BKK ProVita uns nicht nur für die körperliche und seelische Gesundheit des Menschen ein, sondern darüber hinaus für die Gesundheit unseres Planeten. Und wir alle wissen: Auch die Art, wie wir uns ernähren, hat großen Einfluss auf die Umwelt. Welche Rolle spielt die BKK ProVita in der Entwicklung zu einer nachhaltigeren Gesellschaft? Wir verstehen uns hier als Vorreiter, auch bei den gesetzlichen Krankenkassen. Wir sind die erste und einzige Krankenkasse, die klimaneutral handelt und Gemeinwohl-Bilanzen erstellt. Wir wollen unsere Werte auch nach außen tragen, Vorbild sein, ein Umdenken in der Gesellschaft erreichen und andere zu mehr Nachhaltigkeit motivieren. Wir wollen zeigen, dass es geht und wie es geht! Deshalb geben wir unser Wissen künftig auch an andere Betriebskrankenkassen weiter. Die BKK ProVita hat eine Vollzeitstelle für Nachhaltigkeit eingerichtet - welche Aufgaben und Zielsetzungen sind mit dieser Besetzung verbunden? Unser Nachhaltigkeitsbeauftragter Maximilian Begovic ist ein echter Spezialist in Sachen Nachhaltigkeit. Er erkennt in unserer BKK die Bereiche, in denen wir nachhaltig handeln können und setzt entsprechende Maßnahmen um. Er ist gut vernetzt - z. B. bei der Gemeinwohl-Ökonomie und bringt so auch die Erfahrungen anderer Unternehmen bei uns ein. Werden die Thematiken vegane Ernährung und Nachhaltigkeit auch bei den Mitarbeitern berücksichtigt? Ja, natürlich. Wir haben mit unserer Ausrichtung einen wichtigen Prozess auch bei den Mitarbeiter*innen angestoßen, wir haben Bewusstsein geschaffen, ein Umdenken findet statt. So wird, z. B. das vegane Speisenangebot bei Betriebsveranstaltungen immer mehr angenommen, es haben sich Fahrgemeinschaften gebildet, Mitarbeiter wechseln zu Ökostromanbietern. Mittlerweile gewinnen wir auch neue Mitarbeiter, denen Nachhaltigkeit und pflanzliche Ernährung wichtig sind. Dies trifft übrigens genauso auf neue Versicherte zu. Quelle: BKK ProVita Welchen Stellenwert hat die betriebliche Gesundheitsförderung insgesamt und wie zeigt sich dieser? Wir sehen im betrieblichen Gesundheitsmanagement einen wichtigen Erfolgs-Faktor für Unternehmen. Denn ein Unternehmen ist nur so gut wie seine Mitarbeiter. Deshalb ist es wichtig, das Augenmerk von Arbeitgebern und Arbeitnehmern im Arbeitsalltag immer wieder auf die Gesundheit zu lenken. Als Betriebskrankenkasse haben wir gute und enge Kontakte zu Arbeitgebern und kennen die Bedürfnisse vor allem von mittelständischen Unternehmen. Gerne unterstützen wir Firmen mit unserem umfangreichen Gesundheitswissen und einem attraktiven Angebot tatkräftig. Wir bieten unter anderem Gesundheitsuntersuchungen und Informationsveranstaltungen zu Entspannung, Rückengesundheit und auch zu gesunder pflanzlicher Ernährung an. Inwiefern findet die Work-Life-Balance bei der BKK ProVita Eingang? Wie wird Gesundheit im Unternehmen selbst gelebt? Wir achten natürlich sehr auf unsere Mitarbeiter*innen. Wir bieten pflanzenbasierte Gerichte bei der Mittagsverpflegung und auf Betriebsversammlungen, wir achten auf gesunde Arbeitsplätze, (z. B. ausreichend Licht, ergonomische Bürostühle etc.) und darauf, dass der Stress nicht zu viel wird. Unseren Mitarbeiter*innen haben wir die Möglichkeit eingeräumt, täglich zu meditieren und wir pflegen einen achtsamen, fairen Umgang untereinander. Quelle: BKK ProVita Wie schätzt du die Möglichkeiten der BKK ProVita hinsichtlich von Nachhaltigkeitsinitiativen ein, vor dem Hintergrund, dass gesetzliche Krankenkassen durch staatliche Rahmenbedingungen eingeschränkt sind? Es ist richtig, dass wir durch rechtliche Vorgaben eingeschränkt sind - so sind wir verpflichtet, wirtschaftlich zu handeln. Nachhaltigkeit muss aber nicht immer teuer sein. Wir haben schon viele Möglichkeiten gefunden, in dem uns vorgegebenen Rahmen nachhaltig zu handeln - und ich bin mir sicher, wir werden auch in Zukunft noch viele finden. So nutzen wir Ökostrom, auch in allen Service-Centern, unsere Hauptverwaltung wurde unter ökologischen Aspekten errichtet und die Außenanlagen ziert eine ökologisch wertvolle Wildblumen-Ansaat. Bei unseren Mitarbeiter*innen fördern wir Fahrgemeinschaften und wir stellen unseren Fuhrpark auf Elektro-Autos um. Natürlich sehen wir auch in der Förderung pflanzlicher Ernährung einen wichtigen Beitrag zum Umweltschutz. Quelle: BKK ProVita Wenn man nun aktiv einen Krankenkassenwechsel zu euch vornehmen möchte, wie geht man da konkret vor? Der Krankenkassenwechsel geht ganz einfach: Zuerst muss man die aktuelle Mitgliedschaft bei der anderen gesetzlichen Krankenkasse kündigen, hier gilt es, eine Kündigungsfrist von zwei vollen Kalendermonaten zu berücksichtigen. Anschließend ist ein Mitgliedsantrag zusammen mit der Kündigungsbescheinigung der vorherigen Kasse bei der BKK ProVita einzureichen. Dann stellt die BKK ProVita eine Mitgliedsbescheinigung für den Arbeitgeber aus und die /­­ der Versicherte erhält eine neue elektronische Gesundheitskarte von der BKK ProVita. Alle Informationen und die passenden Formulare dazu bieten wir auf unserer Homepage unter www.bkk-provita.de/­­versicherte/­­krankenkasse-wechseln. Gerne beraten wir auch persönlich unter der kostenfreien Service-Nummer 0800 6648808. BKK ProVita Wir freuen uns über neue Versicherte, die sich bewusst für die BKK ProVita entscheiden. Zusammen können wir viel erreichen. Gemeinsam sind wir auf dem Weg in eine bessere, gesündere und nachhaltigere Zukunft. Die BKK ProVita bietet eine Reihe an Leistungen an, die vor allem für Veganer interessant sind. Welche Erweiterungen des Leistungsangebotes sind diesbezüglich in Zukunft geplant? Quelle: BKK ProVita Ja, wir haben sehr attraktive Angebote für Veganer. Im Rahmen unseres Bonusprogrammes BKK BonusPlus Ernährung erstatten wir bei Erfüllung von bestimmten Gesundheits-Maßnahmen unter anderem die Kosten für die regelmäßige Überprüfung des Versorgungsstatus bei Erwachsenen (z. B. für Vitamin B12) und für Nahrungsergänzungsmittel zur Ergänzung einer gesundheitsbewussten Ernährung (z. B. Vitamin B12, Vitamin D3 oder Omega-3-Fettsäuren). Außerdem können unsere Versicherten am TölzerVeg, einer veganen Gesundheitsreise nach Bad Tölz, teilnehmen und wir bieten online Ernährungsberatung, sowie leckere vegane Kochrezepte an. Alle Informationen zu unseren besonderen Leistungen für Veganer findet man unter www.bkk-provita.de/­­ernaehrung/­­leistungen-zur-pflanzlichen-ernaehrung. Darüber hinaus vertreten wir auf politischer Ebene die Interessen der Veganer und setzen uns für die pflanzliche Ernährung ein. Wir haben erreicht, dass pflanzliche Ernährung in den Leitfaden Prävention der Gesetzlichen Krankenkassen aufgenommen wurde, damit Krankenkassen pflanzliche Ernährung überhaupt fördern dürfen. Zusammen mit ProVeg führen wir die erfolgreiche ,,Aktion Pflanzen-Power durch, bei der wir Schulkindern pflanzliche Ernährung vorstellen. Diese Aktion hat mittlerweile weit über 23.000 Kinder erreicht und wurde im vergangenen Jahr mit dem UN-Klimaschutzpreis ,,Momentum for Change ausgezeichnet. Derzeit entwickeln wir zusammen mit dem Deutschen Krankenhausinstitut einen Leitfaden zur Ausweitung einer gesunden, nachhaltigen, pflanzenbasierten Ernährung in Krankenhäusern. Quelle: BKK ProVita /­­ ProVeg Gesundheit kann nur in einem gesunden Umfeld gedeihen Ab sofort freuen wir uns auf die enge Zusammenarbeit mit der BKK ProVita - die erste klimaneutrale Krankenkasse mit einer Gemeinwohlbilanz. Alle BKK ProVita Mitglieder erhalten über das Bonusprogramm Ernährung die Kursgegebühren der Vegan Masterclass bis zu 200EUR zu 100% angerechnet. Wir sind gespannt, wie die BKK ProVita in Zukunft sozialen Wandel weiter vorantreiben wird und danken Michael Blasius für das spannende Interview und die gute Zusammenarbeit!

Vegane Eltern verurteilt - Was ist an den anti-vegan Schlagzeilen dran?

5. September 2019 Deutschland is(s)t vegan 

- Aktuelle Negativ-Berichte zur veganen Ernährung - Was steckt hinter den Anti-Vegan Schlagzeilen? - Der wahre Grund solcher Schlagzeilen - Stellungnahme der DGE zur veganen Ernährung - Wann wird vegane Ernährung gefährlich? - Stellungnahme der Ernährungsgesellschaften zur veganen Ernährung - Brauchen Veganer eine Ernährungsstrategie? Aktuelle Negativ-Berichte zur veganen Ernährung Was tut die Regierung gegen den Veggie-Wahn?, Veganer bringen ihr Herz in Gefahr, Lebenslange geistige Behinderung - so gefährlich kann vegane Ernährung für Ihr Kind sein, Eltern, die Kinder vegan ernähren, müssen bestraft werden... Das sind nur ein paar der zahlreichen Schlagzeilen, die in der letzten Zeit Aufsehen erregt haben. Einerseits ist das natürlich Wind in den Segeln eines jeden Vegan-Kritikers und andererseits verunsichert es wahrscheinlich einige, die sich vegan ernähren oder es in Zukunft wollen. Um den Wahrheitsgehalt dieser Artikel genauer unter die Lupe zu nehmen, hat die vegane Ernährungsberaterin Patricia Faut in diesem Artikel die Fälle genauer geprüft und schildert uns sowohl ihre Sichtweise als auch den aktuellen Stand der Wissenschaft zu diesem Thema. Aktuelle Negativ-Schlagzeilen zur veganen Ernährung Auch ganz aktuell gibt es einen sehr traurigen Fall, bei dem ein veganes Elternpaar aus Australien sich vor Gericht verantworten mussten. Ihr Kind war aufgrund einer Mangelernährung völlig unterentwickelt und musste zu Pflegeeltern gegeben werden. In unseren News haben wir von dem Fall in Australien berichtet. Das ist natürlich ein gefundenes Fressen für die Medien, denn die Eltern haben auch ihr Kind vegan ernährt. Das Internet ist seitdem wieder voll von Berichten, die vegane Ernährung, besonders für Kinder, an den Pranger stellen. Was genau steckt aber wirklich hinter diesen Berichten? Was steckt hinter den Anti-Vegan Schlagzeilen? Um zu zeigen, was wirklich hinter diesen Berichten steckt, schauen wir uns ein paar der Fälle mal etwas genauer an. Bei dem australischem Elternpaar, das jetzt zu 300 Stunden gemeinnütziger Arbeit verurteilt wurde, lagen bei ihrem 19 Monate altem Kleinkind drastische Entwicklungsverzögerungen vor. Es hatte noch keine Zähne, war nichtmal 5kg schwer und musste einer Pflegefamilie übergeben werden. Wie kann es sein, dass die Eltern bei diesem Ausmaß an gesundheitlichen Problemen nicht eher ein Arzt aufsuchten? Bei den Gerichtsverhandlungen stellte man einige Kuriositäten fest: Es lag keine Geburtsurkunde vor, das Kleinkind war nicht bei einer Krankenversicherung registriert und seit der Geburt auch nicht wieder bei einer medizinischen Untersuchung gewesen. Die Mutter litt wohl an Depressionen und der Vater war aufgrund seiner Arbeit selten zuhause. Weil das Kleinkind nach Angaben der Mutter sehr wählerisch war, was das Essen anging, bekam es hauptsächlich Haferflocken, Reismilch, Obst und offensichtlich keine Muttermilch. SYMBOLBILD (C) Unsplash All diese Umstände werden natürlich in den meisten Berichten nicht erwähnt und Schlagzeilen formuliert, die in nur eine Richtung gehen: Die vegane Ernährung ist Schuld. Dabei handelt es sich hier schlichtweg um einen sehr tragischen Fall von überforderten Eltern, die völlig fahrlässig und ohne jeden Menschenverstand gehandelt haben, indem sie sich viel zu spät ärztliche Hilfe gesucht haben. Und das obwohl der Gesundheitszustand ihres Kindes offensichtlich so schlecht war. Ein weiterer tragischer Fall ereignet sich 2011 in Frankreich, bei dem ein Kleinkind an einer Lungenentzündung starb. Die vegan lebenden Eltern hatten zuvor eine medizinische Behandlung verweigert. Auch hier wurde das Kind vegan ernährt und diese Tatsache in den Mittelpunkt der Berichtserstattung gestellt, obwohl sie nichts mit der eigentlichen Tatsache - keine ärztliche Behandlung - zu tun hat. Und als letztes Beispiel dient ein Fall, der sich 2008 in den USA abspielte. Die Eltern erhielten eine lebenslange Gefängnisstrafe, nachdem ihr Säugling im Alter von drei Wochen verhungerte. Sie hatten ihr Neugeborenes mit Sojadrinks und Apfelsaft gefüttert. Auch hier wurde eine klare Mangel- und Fehlernährung von den Medien genutzt, um vegane Ernährung an den Pranger zu stellen. Der wahre Grund solcher Schlagzeilen All diese oben geschilderten tragischen Fälle sind sehr weit entfernt von der Realität vegan lebender, verantwortungsbewusster Menschen und vor allem Eltern. Die Ursache lag hier nicht in der veganen Ernährung, sondern schlichtweg in der Planlosigkeit, Fahrlässigkeit und Überforderung der Eltern. Die sich zufällig und zum Leide der Bewegung vegan ernähren. Erfahrungsgemäß sind gerade Menschen, die sich bewusst für eine Ernährungsform entschieden haben, in der Regel sehr gut informiert, weil sie sich aktiv mit der Thematik auseinander gesetzt haben. Geht es bei diesen Berichten wirklich darum, die Bevölkerung ganz objektiv vor einer Ernährungweise zu warnen, die nachweislich gefährlich ist? Schauen wir mal nach Deutschland. Hier starben 2018 22 Babys an Erstickung. Gab es Berichte über verantwortungslose Eltern, die die entsprechende Erste-Hilfe-Kurse nicht absolviert haben? Nein. (C) Unsplash Bei diesen Artikeln geht es um Klicks, Quoten und Profilierung. Die Autoren dieser Artikel wissen schließlich ganz genau, wie viele Menschen Vorurteile gegenüber der veganen Ernährung hegen und nur allzu gerne ihre Meinung bestätigen lassen. Die Klicks auf solche Artikel sind ihnen somit sicher. Und mehr Klicks bedeuten nun einmal mehr Werbeeinnahmen und Profilierung für den Autor. Grundsätzlich ist die Diffamierung von Minderheiten, wie vegan oder vegetarisch lebender Menschen, schon oftmals in soziologischen Studien untersucht worden. Eine britische Studie kam dabei z.B. zu folgendem Schluss: Zeitungen tendieren dazu, Veganismus zu diskreditieren, indem sie ihn lächerlich machen, oder seine praktische Umsetzung als schwierig oder unmöglich darstellen. VeganerInnen werden stereotypisiert als AsketInnen, sentimental, als feindselige ExtremistInnen, oder als würden sie dem neuesten Ernährungstrend folgen. Das Ergebnis ist eine abwertende Darstellung von VeganerInnen und Veganismus, die wir als ,Vegaphobie interpretieren. [...] Veganismus als fremdartig oder schwierig darzustellen, oder die Motive für eine vegane Lebensweise als Konsumentscheidung zu misrepräsentieren, macht es Nicht-VeganerInnen möglich, Veganismus im besten Fall als Merkwürdigkeit, und im schlechtesten Fall als gefährlich zu betrachten. Wann wird vegane Ernährung gefährlich? Nun wollen wir etwas Licht ins Dunkle bringen. Gibt es denn Personengruppen, für die eine vegane Ernährung gefährlich ist? Vor allem bei schwangeren Frauen und Kleinkindern wird dies ja im Zuge der genannten Artikel immer wieder behauptet. Die Wissenschaft liefert uns schon lange eine Antwort auf diese Frage. Grundsätzlich kann eine rein pflanzliche Ernährung in jeder Lebensphase gesund und nährstoffdeckend umgesetzt werden. Natürlich gibt es Ausnahmen bei Menschen, die sich durch bestimmte Erkrankungen und Intoleranzen nicht rein vegan ernähren können. Für den Großteil unserer Bevölkerung gilt dies aber nicht. Gefährlich im Sinne von gesundheitsgefährdend wird eine Ernährung immer dann, wenn völlig planlos agiert wird. Unabhängig von der Ernährungsweise ist es möglich, sich nicht nährstoffdeckend zu ernähren und den Körper mit Schadstoffen zu belasten. Keine Ernährungsform ist per se nährstoffdeckend. Es kommt immer auf die Kostzusammenstellung und den individuellen Gesundheitszustand an. Deshalb ist es jedem Menschen angeraten, der präventiv etwas für seine Gesundheit tun möchte, sich ein gewisses Ernährungswissen anzueignen. Und natürlich können auch trotz gesunder Ernährung Krankheiten entstehen, da unser Organismus zahlreichen Faktoren ausgesetzt ist. Zusammengefasst, wird eine pflanzliche Ernährung also dann gefährlich, wenn sie einer Fehl- oder Mangelernährung entspricht, Blutwerte nicht kontrolliert werden und wenn selbst bei Krankheitssymptomen kein ärztlicher Rat eingeholt wird. All dies sind aber keine Probleme, die sich auf eine bestimmte Ernährungsweise, nämlich der veganen Ernährung, beschränken. Stellungnahme der Ernährungsgesellschaften zur veganen Ernährung Sogar die größten offiziellen Ernährunsgesellschaften stehen der veganen Ernährung mittlerweile sehr positiv gegenüber. Genauer gesagt sind die Positionen der amerikanischen (AND), portugiesischen (DGS), kanadischen (DC), australischen (NHMRC) und britischen (BNF) Ernährungsgesellschaft pro-vegan formuliert. Sie empfehlen die vegane Ernährung (bei richtiger Planung) für jede Lebensphase. Sie sehen die Ernährungsform nicht nur als ungefährlich an, sondern räumen ihr viele positive gesundheitliche Auswirkungen ein. Die deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) attestiert der veganen Ernährung ebenfalls einen positiven gesundheitlichen Effekt im Vergleich zur aktuellen westlichen Ernährung. Sie knüpft die Empfehlung aber an drei Bedingungen: Eine gewisse Sachkenntnis zum Thema Ernährung bzw. den Rat eines Ernährungsberaters, eine Supplementierung von Vitamin B12 und eine gut geplante Kostzusammenstellung. Weitere Informationen zur DGE-Positionierung bezüglich veganer Ernährung findest du in diesem Artikel. Vegane Ernährung wird bereits von vielen Ernährungsgesellschaften empfohlen (C) Patricia Faut Brauchen Veganer Ernährungsstrategie? Ja und nein. Also ja, ich stimme mit der DGE absolut überein, das eine gewisse Sachkenntnis zum Thema Nährstoffe und gesunde Ernährung vorhanden sein sollte . Das gilt meiner Meinung aber für jede Ernährungsform, da auch die aktuelle westliche Ernährung milde gesagt nicht gerade gesundheitsförderlich ist. Umso mehr gilt dies natürlich für Personen in sensiblen Lebensphasen, wie Schwangerschaft, Stillzeit, Kindheit und für Leistungssportler, Senioren und Menschen mit Vorerkrankungen und familiären Dispositionen. Nur so können tragische Fälle, wie die obenstehenden, vermieden werden. Außerdem hilft es, solche Vegan-Bashing Artikel besser einordnen zu können und sich nicht davon verunsichern zu lassen. Aber ebenso sollte man Ernährung nicht komplizierter machen als sie ist. Denn auch ein übergenauer Fokus auf den perfekten Speiseplan ist kein Zeichen eines gesunden Essverhaltens. Im Endeffekt brauchen vegan lebende Menschen genauso eine gewisse Ernährungsstrategie wie alle anderen. Mit dem Unterschied, dass die Ernährungsstrategie vegan lebende Menschen sehr viel häufiger in den Fokus der Medien und privater Diskussionen rückt als die von Mischköstlern. Buche eine vegane Ernährungsberatung Du ernährst dich bereits vegan oder bist interessiert daran? Trägst aber noch gewisse Zweifel oder Fragen in dir? Du bist dir nicht sicher, wie du eine pflanzliche Ernährung gesund und nährstoffabdeckend gestalten sollst? Dann buche deinen Onlinetermin bei Patricia und geht gemeinsam deine individuellen Herausforderungen an. Der Kennenlerntermin ist immer kostenlos! Patricia ist zertifizierte vegane Ernährungsberaterin und bietet Online Coachings an (C) Patricia Faut

BKK ProVita Firmenportrait

2. September 2019 Deutschland is(s)t vegan 

BKK ProVita Firmenportrait - BKK ProVita - Leistungen für Veganer - BKK ProVita - Unternehmensphilosophie - BKK ProVita - Erfahrungen 1. BKK ProVita - Leistungen für Veganer Bei unserem Vergleich verschiedener gesetzlicher Krankenkassen in Hinblick auf pflanzliche Ernährung hat sich bereits herausgestellt - die BKK ProVita ist eine überaus veganfreundliche Krankenkasse. Dabei erstattet sie als einzige Krankenkasse auch Leistungen in Zusammenhang mit einer pflanzlichen Ernährungsweise. Einerseits gibt es Leistungen, die die BKK ProVita regulär im Programm anbietet und andererseits werden viele Leistungen in Hinblick auf vegane Ernährung über das Bonusprogramm BKK BonusPlus Ernährung abgerechnet. Bildquelle: BKK ProVita Zusatzleistungen für Veganer - kostenfreie online Ernährungsberatung speziell ausgerichtet auf die pflanzliche Ernährungsweise - eine Zusammenstellung von veganen Rezepten auf der Website - Bezuschussung von Gesundheitsreisen mit veganer Verpflegung über das Bonusprogramm BKK PräventionPlus - Bonusprogramm BKK BonusPlus Ernährung - (BKK BonusPlus für gesundheitsbewusstes Verhalten; darunter gibt es einen zweckgebundenen Bonus für eine Zahnreinigung, die von der BKK ProVita finanziert wird) Bonusprogramm BKK BonusPlus Ernährung Das von der BKK ProVita in die Welt gerufene Bonusprogramm soll erstmalig in der Szene der gesetzlichen Krankenkassen Anreize für Veganer schaffen. Jene Anreize umfassen entweder eine direkte Geldprämie bis zu 50 EUR oder zweckgebundene Prämien bis zu 200 EUR jährlich. Wie kann man teilnehmen? Die Teilnahme am Bonusprogramm erfolgt über die folgenden, sehr einfach zu befolgenden Schritte: - Einschicken der Einschreibung in das Bonusprogramm & Bonuspass erhalten. - Erfüllung von drei Gesundheitsmaßnahmen, einschließlich einer Vorsorgemaßnahme. - Einreichung von Bonuspass & entsprechenden Rechnungen. - Erstattung des Betrags auf das angegebene Konto. Zu erfüllende Gesundheitsmaßnahmen Mindestens eine Vorsorgemaßnahme: entweder der Nachweis der jährlichen zahnärztlichen Vorsorgeuntersuchung oder ein zertifizierter Gesundheitskurs wie beispielweise ein Yogakurs. Weitere mögliche Gesundheitsmaßnahmen, um insgesamt drei zu erfüllen: Blutdruck und /­­ oder Body Mass Index im Normbereich, Nichtraucherstatus seit mindestens sechs Monaten, Mitgliedschaft in einem Sportverein. Je nachdem, wie viele Maßnahmen erfüllt werden, gibt es verschiedene Bonusstaffelungen. Bei drei erfüllten Maßnahmen liegt die Geldprämie bei 30 EUR und der zweckgebundene Bonus bei 80 EUR, bei vier Maßnahmen 40 EUR und 120 EUR und bei fünf oder sechs Maßnahmen 50 EUR und 200 EUR. Zweckgebundene Bonusleistungen Die finanzierten Bonusleistungen umfassen vielfältige Erstattungsmöglichkeiten in direktem Bezug zur veganen Ernährung, in Hinblick auf Nährstoffe oder Wissenserweiterung. Dies umfasst: - Anrechnung der Kosten für Nahrungsergänzungsmittel (z. B. Vitamin B12, Vitamin D3 oder Omega-3-Fettsäuren). - Anrechnung der regelmäßigen Überprüfung des Vitamin B12 Spiegels. - Anrechnung der Mitgliedschaftsgebühr in einem Verein für gesunde Ernährung. - Anrechnung von Literaturkosten oder Messe- und Vortrags-Eintrittskarten über gesunde Ernährung. - Anrechnung der Kosten für Kurse zu pflanzenbasierten Ernährung zur Vermeidung von Mangel- und Fehlernährung. - Anrechnung der Kosten zur Teilnahme am Kochkurs Vegan Masterclass. - Basenfasten nach Wacker(R). Bildquelle: BKK ProVita 2. BKK ProVita - Unternehmensphilosophie Nachhaltigkeit & Veganismus Die BKK ProVita sieht Veganismus nicht lediglich im Zuge eines Trends als thematisierten Aspekt ihres Leistungskatalogs, sondern engagiert sich aktiv in der veganen Szene. Der Vorstand der gesetzlichen Krankenkasse ernährt sich pflanzlich und die Krankenkasse wirbt ganzheitlich mit ihrer veganfreundlichen Ausrichtung. Bildquelle: BKK ProVita Nachhaltigkeit ist ebenso ein großer Bestandteil der Firmenphilosophie. So agiert die BKK ProVita als erste gesetzliche Krankenkasse klimaneutral und nutzt vollständig Ökostrom aus regenerativen Energien. Zusätzlich wird der CO2 Fußabdruck und die Gemeinwohlbilanz der BKK ProVita jährlich erfasst. Erst 2018 wurde die BKK ProVita mit dem Vegan Health Award der Peta und dem Klimaschutzpreis der Vereinten Nationen für ihr Projekt Aktion Pflanzen-Power in Zusammenarbeit mit ProVeg International gekürt. Aktion Pflanzen-Power Das Projekt Aktion Pflanzen-Power ist eine politische Initiative zur Vergrößerung des Angebots pflanzlicher Mahlzeiten in öffentlichen Schuleinrichtungen und Kitas. Dabei geht es vor allem um die Erreichung einer höheren Akzeptanz der Ernährungweise und um die Verbesserung systemischer Rahmenbedingungen, um sich vegetarisch oder vegan zu ernähren. Damit geht das Handeln der BKK ProVita über ihre Pflichten als gesetzliche Krankenkasse hinaus, indem sie sich für weiterführende Aktionen zum Gemeinwohl einsetzt. Bildquelle: BKK ProVita 3. BKK ProVita - Erfahrungen Im externen Qualitätsmanagement über die Gemeinwohlbilanz hat die BKK ProVita, geprüft durch den Vizepräsidenten der Gemeinwohl-Ökonomie für Italien, 604 Punkte von 1000 maximal möglichen Punkten erreicht. Gegenüber dem Jahr 2015 mit 374 Punkten fand im Berichtszeitraum Januar 2016 bis Juni 2017 also eine enorme Steigerung statt. Die öffentlichen Bewertungen auf dem Onlineportal für Akteure im Gesundheitswesen Jameda liegen bei einer Durchschnittsnote 2,2 für die BKK ProVita. Auch in persönlichen Erfahrungsberichten kann die BKK ProVita glänzen: Besonders schön finde ich jedoch ihre Ausrichtung, die Philosophie und den Einsatz für eine nachhaltigere Zukunft. Bei der BKK ProVita habe ich das Gefühl, dass sie sich in der Tat viel Mühe geben und nicht nur Worte fallen lassen. - Lisa Albrecht, Vegane Bloggerin von ich lebe grün! Wir sind einfach von der Idee als auch der Vision dieser nachhaltigen gesetzlichen Krankenkasse überzeugt und unterstützen das Projekt gerne. - Sebastian Copien, Gründer des Plant Based Institute & der Onlinekochschule Vegan Masterclass Die BKK ProVita zeigt sich im Segment der Krankenkassen als Wegbereiter für eine tierfreundliche und gesunde Zukunft. [...] Mit umfassenden Informationen wird Interessierten der Einstieg in eine vegane Lebensweise erleichtert. PETA freut sich über die gute Zusammenarbeit und empfiehlt allen Versicherten den Wechsel zur tierfreundlichsten Krankenkasse Deutschlands. - Felicitas Kitali, Diplom-Ernährungswissenschaftlerin & Fachreferentin bei PETA Fazit Zufriedene Stimmen über die BKK ProVita überwiegen. Trotz allem ist die Wahl einer Krankenkasse stets eine sehr individuelle Entscheidung. Je nach Gesundheitslage, Lebenssituation und eigenen Prioritäten müssen viele Faktoren berücksichtigt werden. Deshalb empfiehlt es sich, zusätzlich selbst Informationen anzufordern und aktiv zu werden. Bildquelle: BKK ProVita Ernährst du dich vegetarisch oder vegan und legst großen Wert auf Prävention und Nachhaltigkeit? Dann ist die BKK ProVita allemal einen Blick wert bei der Überlegung des Wechsels zu einer anderen Krankenkasse. Dieser Beitrag entstand mit freundlicher Unterstützung von BKK ProVita. Vielen Dank!

Vegane Burgerpatties im Supermarkt -unsere Top 13

16. August 2019 Deutschland is(s)t vegan 

Vegane Burgerpatties im Supermarkt -unsere Top 13 Brauchen wir vegane Burgerpatties nur im Sommer? Natürlich grillen wir im Sommer gerne - aber nicht immer nur Gemüse. Ab und zu darf es auch ein veganer Burger sein - und wenn der richtig gut schmeckt, kaufen wir den gerne fertig im Supermarkt. Das Ergebnis begeistert dann auch alle vegan interessierte Menschen aus dem Freundes- und Familienkreis. Wir haben für dich geschaut, welche Burgerpatties es aktuell im Supermarkt gibt und die Top 13 für dich ausgewählt. -  Welche Burgerpatties gibt es in welchen Supermärkten? - 

Aktuelle vegane News

19. Juli 2019 Deutschland is(s)t vegan 

Aktuelle vegane News Anzeige - Wir sind zurück! Ab heute gibt es wieder jeden Freitag die aktuellen veganen News der Woche. Unsere Redaktion ist nun wieder vollzählig und wir zeigen dir heute, was in den vergangen Tagen so los war in der veganen Szene. Haben wir eine besondere Neuigkeit vergessen? Dann schreib uns bitte bei Instagram oder Facebook, wir versuchen, die News immer aktuell zu halten. Supermarkt Aldi hat jetzt auch einen veganen Burger im Sortiment (C) Aldi Süd (C) Aldi Süd Der vegane Burger Boom geht weiter: Nach Lidl und Netto bringt nun auch Aldi Süd einen veganen Burger heraus und macht somit dem teuren Beyond Meat Patty Konkurrenz. Der The Wonder Burger soll ab 05. August bei Aldi Süd verfügbar sein und (ähnlich wie die konkurrierenden Patties) sehr fleischähnlich schmecken. Preislich unterscheidet sich der Burger aber sehr vom gehypten Beyond Meat Burger. Bei Aldi kostet das Zweierpack 2,99EUR, also 2EUR weniger als die Beyond Meat Patties. Auch die Inhaltsstoffe sind nicht identisch mit dem amerikanischen Hype-Burger. Aldi verwendet nämlich Soja-Protein als Basis, wo hingegen beim Beyond Meat Burger Erbsenprotein enthalten ist. Wirst du den Aldi Burger auch probieren? Wenn ja, musst du wahrscheinlich sehr schnell sein, denn es ist davon auszugehen, dass auch dieser vegane Burger schnell ausverkauft sein wird, da es sich wie bei Lidl und Netto nur um ein Aktionsprodukt handelt. Schon gewusst? Auch das Bio-Sortiment von Aldi Süd wurde mit einigen Aktionsprodukten erweitert! Leckere und gesunde Bioprodukte von der Marke Schneekoppe sind seit Mai bei Aldi Süd erhältlich. Unteranderem gibt es von Schneekoppe Quinoa, Chiasamen, Apfelessig, Agavendicksaft und vieles mehr! Philipp Lahm präsentiert die Produkte und ist überzeugt: Ich mag es gerne einfach, lecker und gesund. Daher fühle ich mich bei Schneekoppe zuhause. Entdecken auch Sie die vielfältigen Bio-Angebote. Viel Freude! (C) Aldi Süd Neueröffnung des Veganmarkt in Kiel VeganerInnen in Kiel haben nun eine neue Anlaufstelle. Der neue Veganmarkt Veganski am Jungfernsteig in Kiel öffnete am 13.07. seine Türen und ist der erste rein vegane Laden in Kiel. Dort gibt es alles, was das vegane Herz begehrt. Vegane und nachhaltige Produkte für jedermann. Die Ökobilanz der Lebensmittel ist gut und es gibt auch regionale Kost aus dem Umkreis. Im Veganski ist jeder willkommen, egal ob vegan lebend oder nicht. Den Inhabern ist es wichtig, einen Ort zum Austausch zu schaffen, der inspiriert und zum nachdenken anregt. Wenn du also in Kiel und Umgebung wohnst, schau gerne mal vorbei! Messen und Events Yoga Beach Festival am Otto-Maigler-See in Hürth bei Köln (C) Yoga Beach Festival Am kommenden Sonntag, den 21. Juli 2019 kannst du am Otto-Maigler-See in Hürth Yoga machen, tanzen, laufen, tolle Leute kennenlernen und den Sommer genießen. von 8 Uhr morgens bis 17 Uhr nachmittags kann du an tollen Yogakursen teilnehmen, die von erstklassigen Yoga-Studios aus der Umgebung geführt werden. Egal ob Anfänger oder Fortgeschrittener Yogi, es ist für jeden etwas dabei. Für alle, die gerne Ausdauersport machen, hat das Yoga Beach Festival auch etwas zu bieten. Im Run-Club kannst dich mit Ultrarunner & Coach Micha so richtig auspowern. Wenn du entspannen willst, kannst du dich einfach an den tollen Sandstrand des Sees legen, eine Runde schwimmen oder meditieren. Es gibt auch die Möglichkeit auf einem Bananenboot zu fahren und Stand-Up Paddeling auszuprobieren. Ein besonderes Special: Jeder Festivalbesucher bekommt eine coole Goodie Bag mit vielen Überraschungen und Gutscheinen. Mehr Infos findest du auf der offiziellen Homepage des Festivals. Ein Ticket für das Yoga Beach Festival kostet 59,89EUR online und 70,00EUR an der Tageskasse. Es gibt keinen Planeten B - Filmsalon zum Thema Nachhaltigkeit (C) Pressemitteilung i+m NATURKOSMETIK BERLIN am 26. Juli laden MEINS, DEINS, NIX MEHR? und CRCLR zur nächsten Ausgabe des nachhaltigen Filmsalons im Freiluftkino Hasenheide ein. Unter dem Motto Es gibt keinen Planenten B geht es an dem Abend um das Thema Müll und Umwelt. Mit Mitmach-Aktionen, Diskussionen von Expertinnen und Experten und dem Film WALL-E ist der Abend perfekt für die ganze Familie geeignet. Die drei Berliner Unternehmen i+m NATURKOSMETIK BERLIN, das Kino in den Hackeschen Höfen und die BIO COMPANY zeigen in regelmäßigen Abständen Filme zu unterschiedlichen nachhaltigen Themen und bietet danach die Möglichkeit zum inspirierenden Austausch zwischen Interessierten und Experten. Um 18 Uhr findet eine gemeinsame Müllsemmel-Aktion statt. Daraufhin folgt eine künstlerische Upcycling-Aktion in der Hasenheide. Im Anschluss kann man mit den Experten und Expertinnen rund um die Themen Abfallwirtschaft und Müllbefreiung sprechen. Nach Sonnenuntergang folgt dann der Film WALL-E. Weitere Informationen gibt es auf der Homepage des Kinos und ebenso bei i + m Naturkosmetik Berlin, BIO COMPANY und CRCLR. Erste vegane Hochzeitsmesse im September in den USA (C) The Kind Bride In Los Angeles, Kalifornien, startet kommenden September die erste vegane Hochzeitsmesse. Die Blog-Community The Kind Bride veranstaltet die Messe und ist auf vegane Hochzeiten spezialisiert. In Los Angeles ist die vegane Szene schon sehr groß und gut etabliert, doch eine vegane Hochzeitsmesse gab es bisher nicht. Los Angeles verbot Anfang 2019 den Verkauf von Pelzen und veranstaltete außerdem die erste vegane Fashion Week. Aktuell gibt es noch Tickets auf Eventbrite ab ca. 15EUR zu kaufen. Solltest du also einen Trip nach Los Angeles planen und dich für Hochzeiten interessieren, wäre das doch ein tolles Ausflugsziel! Wir hoffen, dass es auch bei uns in Deutschland bald so etwas wie eine vegane Hochzeitsmesse geben wird. Würdest du eine solche Messe besuchen wollen? Lass es uns gerne wissen! Wenn wir eine wichtige News vergessen haben, sag uns bitte Bescheid! Welche News findest du am interessantesten? Lass es uns gerne bei Facebook oder Instagram wissen. Bildquellen: Aldi Logo und veganer Burger: (C) Aldi Süd Yoga Beach Festival: (C) Yoga Beach Festival Es gibt keinen Planeten B: (C) Pressemitteilung i+m NATURKOSMETIK BERLIN The Kind Bride Logo: (C) The Kind Bride

Tofu Zubereitung - Top 10 Tipps

11. Juni 2019 Deutschland is(s)t vegan 

Tofu Zubereitung - Top 10 Tipps Tofu gilt im westlichen Raum als DAS vegane Lebensmittel schlechthin. Umso häufiger hört man Vorurteile, dass Tofu nach gar nichts schmecke oder ein schlechter Fleisch-Fake sei. Aber Tofu kann so viel mehr, wenn man weiß, wies geht. Deshalb stellen wir dir in diesem Artikel die Top 10 Tipps zur Tofu Zubereitung vor und machen das proteinreiche Bohnenpaket zu einer Geschmacksbombe, von dem auch die Omnivoren nicht genug kriegen! Was ist Tofu? Tofu ist ein Sojaprodukt. Die aus Sojabohnen hergestellte Sojamilch wird durch Gerinnung, Filtration und je nach Tofu-Sorte durchgeführter Pressung zu dem Tofublock, wie wir ihn aus dem Supermarkt kennen. Tofu zeichnet sich durch einen niedrigen Fett- und gleichzeitig hohen Eiweißgehalt aus. Im asiatischen Raum gilt er als Grundnahrungsmittel. Trotz allem unterliegt er in westlichen Breitengraden einigen Irrglauben. Die typischen Soja-Mythen haben wir dir bereits vor einigen Wochen aufgezeigt und erläutert. Schau gerne mal vorbei. Hast du dich aber nicht von Vorurteilen und negativen Schlagzeilen abschrecken lassen, so solltest du dir für eine sinnvolle Verwendung erst mal überlegen, welchen Tofu du für dein Gericht einsetzt. Je nach Herstellungsmethode kann sich Tofu nämlich im Feuchtigkeitsgehalt, der Konsistenz und in der Geschmacksintensität unterscheiden. Welche Sorten von Tofu gibt es? Naturtofu | Das ist der herkömmliche Tofu, der sich bei uns vornehmlich finden lässt. Er hat eine relativ feste Konsistenz, wobei ein Großteil der Flüssigkeit bereits in der Herstellung ausgepresst wird. Dieser Tofu eignet sich vor allem für herzhafte Gerichte sehr gut, bei denen der Tofu stückig und fest bleiben soll. Bei dieser Tofu-Sorte sind keine Grenzen hinsichtlich des Würzens gesetzt, man kann ihm sehr einfach eine eigene Note verleihen. Räuchertofu | Dieser Tofu ist weiter verarbeitet als der Naturtofu. Wie der Name schon sagt, ist er würzig geräuchert, in manchen Fällen sogar schon mit Sojasauce angemacht und kann deshalb je nach Marke bereits etwas salzig schmecken. Wenn man es eilig hat und bereits einen weiterverwendbaren Naturtofu haben möchte, ohne großartig würzen oder marinieren zu müssen, ist dieser eine gute Wahl. Außerdem bietet sich der Tofu auch roh ohne weitere Zubereitung als Snack oder Brotbelag an. Tipp: Für die Bequemen gibt es auch weitere vorgefertigte Tofu Geschmacksrichtungen, die alleine ohne Zutun schon geschmackvoll sind. Darunter fallen Sorten wie Mandel-Nuss Tofu, Tomaten Tofu, Curry Tofu, Kräutertofu, Oliventofu und viele weitere. Seidentofu | Der eher typisch asiatische Tofu ist von der Konsistenz wesentlich wässriger und formloser als der gewohnte Naturtofu. Er hat wenig Struktur, mehr Flüssigkeit und wird vermehrt in Süßspeisen verwendet. Dadurch, dass er häufig schon beim Berühren und Rausholen aus der Packung zerfällt, kann man ihn exzellent zum Mixen mit anderen Zutaten verwenden. Mehr dazu, wenn es zu den unkonventionellen Verwendungszwecken von Tofu kommt. Räuchertofu (links) und Naturtofu (rechts) Vorbereitung zum Zubereiten von Tofu Der nun mehrmals erwähnte Flüssigkeitsgehalt vom Tofu spielt eine große Rolle in der Zubereitung. Man merkt es schon beim Kochen von Suppen: gibt man zu viel Wasser hinzu, dann geht die Würze oder vorige Intensität des Geschmacks verloren. Dasselbe Problem ergibt sich beim Marinieren von Naturtofu, wenn man die Flüssigkeit nicht ausdrückt. Das ist die wohl essenziellste Vorgehensweise, um nicht mit einem geschmacklosen Tofu zu enden, wie es das Vorurteil sagt. Nur wenn man das Wasser ausdrückt, dann kann der Tofu andere Gewürze oder Aromen aufnehmen, die man zufügen möchte. Entweder man nutzt ein Küchentuch, in das man den Tofu einwickelt und stellt danach etwas Schweres oben drauf. Danach lässt man das Konstrukt circa 10 Minuten so stehen und kann am Ende noch einmal manuell mit den Händen Flüssigkeit ausdrücken. Alternativ kann man auch zwei Schnittbretter nutzen und den Tofu dazwischen platzieren. Durch die größere Oberfläche macht es das einfacher, Gegenstände als Briefbeschwerer daraufzustellen. Anschließend kann man mit demselben Verfahren versuchen, Restflüssigkeit auszudrücken. Damit hat man die wichtigste Vorbereitung zum Würzen und Marinieren geleistet. Je nach Gericht solltest du überlegen, wie du den Tofu schneiden möchtest. Hier gilt, je mehr Oberfläche der Tofu abhängig von der Schnitttechnik hat, desto höher die Geschmacksintensität. Belässt man den Tofu als Block, so können weniger Gewürze in den inneren Teil vordringen, als wenn man eine zerkrümelte Textur auswählt. Ein einzelner Krümel kann schließlich von allen Seiten gleichmäßig Marinade aufnehmen. Unser Produkttipp zum Würzen von Tofu Das Tofu-Gewürz von Justspices eignet sich perfekt zum Würzen deines Tofus. Kurkuma und Korianderkörner sorgen dabei für einen Hauch Exotik. Ingwer, Zitronengras und Tellicherry-Pfeffer erzeugen eine angenehme Schärfe, während Knoblauch, Thymian und Rosmarin dem Tofu ein mediterranes Aroma geben. Die Kunst des Würzens von Tofu Wenn es an das konkrete Würzen geht, gibt es wieder zwei Möglichkeiten. Vorher zu marinieren ist zeitaufwändiger, da du ein paar Stunden zum Einziehen der Marinade einplanen solltest, wenn du einen intensiven Geschmack haben möchtest. Diese Option eignet sich vor allem für Zubereitungsmethoden, bei denen du nicht im Nachhinein würzen kannst - das gilt zum Beispiel für das Frittieren, Backen und Grillen. Außerdem hast du durch das vorige Marinieren auch die Möglichkeit, zusätzlich mithilfe von Sesam, Semmelbröseln oder Mehl zu panieren. Das hat den Vorteil, dass du dem Tofu mehr Biss und eine gewisse Knusprigkeit geben kannst. Möchtest du auf den Schritt des Marinierens verzichten, so kannst du den Tofu gemeinsam mit Panade und Gewürzen auch direkt in einen Gefrierbeutel geben, schütteln und dann weiterverarbeiten. Als extra Tipp zum Marinieren empfiehlt es sich, auf Öl zu verzichten, da dieses sich als Film um den Tofu legt und damit alle anderen Gewürze abkapselt. Stattdessen gibt es vielfältige Möglichkeiten, verschiedene Geschmacksrichtungen durch Zutaten wie Sojasauce, Essig, Limettensaft, Kokosmilch, Miso- oder Currypaste, Sambal Oelek oder Tomatenmark zu erzielen. Grundsätzlich sind beim Würzen prinzipiell aber keine Grenzen gesetzt. Methode 2 wäre das Würzen direkt in der Pfanne, wenn du Vorbereitungszeit sparen möchtest. Zum Anbraten eignen sich antihaftbeschichtete Pfannen am besten, sodass keine Tofureste am Boden kleben bleiben. Ansonsten kannst du dich auch mit Öl behelfen - an diesem Punkt agiert das Öl nicht nachteilig, wenn du den Tofu erst hinzugibst, sobald es bereits heiß ist und du daraufhin die Gewürze zufügst. Hier solltest du allerdings beachten, dass Sojasauce zu einem frühen Zeitpunkt des Bratens Probleme bereiten kann. Bei hoher Hitzezufuhr kann diese schnell anbrennen. Dementsprechend ist es empfehlenswert, Sojasauce erst gegen Ende des Bratvorgangs zu nutzen. Nun weißt du, wie man Tofu würzt. Aber was genau muss man bei der anschließenden Zubereitung beachten? Jede Zubereitungsmethode ergibt ein anderes Geschmacksergebnis und Nährwertprofil. Abgesehen davon, dass das Experimentieren mit unterschiedlichen Zubereitungsstilen eine große Freude macht. Tofu Backen Sie gilt als eine der fettärmsten Zubereitungsmethoden, insofern man ganz auf Öl verzichtet. Das Positive ist, dass du durch das Weglassen keine Schwierigkeiten in der Zubereitung hast, im Gegensatz zu beispielsweise einer ölfreien Zubereitung in einer nicht antihaft-beschichteten Pfanne. Beim Backen ist es auch wesentlich einfacher, den Tofu gleichmäßig knusprig zu machen. Gleichzeitig ist aber auch die Gefahr höher, dass er möglicherweise zu trocken wird. In Blockform empfiehlt sich ein Backvorgang bei 200°C für 30 Minuten, bei dem man den Tofu nach 15 Minuten einmal wendet. Je nach Backofen und Schnittart können die Angaben natürlich variieren. Tofu Grillen Ausgezeichnet durch hohe Hitze und eine knusprige Außenseite bei saftig bleibendem Inneren. Beim direkten Grillen auf dem Rost solltest du den Tofu bevorzugt in große Scheiben schneiden und ihn gegebenenfalls im Vorhinein etwas einölen, damit er nicht kleben bleibt. Eine Alternative bieten antihaftbeschichtete Grillschalen, in denen der Tofu in beliebiger Form zubereitet werden kann. Man sollte eine Grillzeit von ca. 2-5 Minuten pro Seite einplanen. Tofu Frittieren Ob Fritteuse oder Wok, ausschlaggebend ist eine konstante, ausreichende Hitze, um den Tofu geschmackvoll zu machen. Beim Wok gefüllt mit Öl lässt sich das gut testen, indem man einen Holzlöffel ins Öl hält und überprüft, ob es eine Bläschenbildung gibt. Wenn das der Fall ist, ist das Öl heiß genug, um den Tofu hinzuzufügen. Dabei solltest du ihn nicht zu dicht nebeneinander platzieren, weil sonst die einzelnen Stücke aneinander hängen. Der Tofu sollte nicht sehr viel länger als 2-3 Minuten im heißen Öl gelassen werden. Tofu Braten In der antihaftbeschichteten Pfanne lässt sich Tofu mit oder auch komplett ohne Öl braten. Ein Klassiker für gebraten zubereiteten Tofu ist veganes Rührei. Probier es doch gleich mal aus und überzeug dich selbst! Foto: Michael Groll Tofu Dampfgaren Nach der asiatisch geprägten Zubereitungsweise kannst du Tofu auch dampfgaren. Als Einlage in Suppen oder als Hauptspeise übergossen mit Sauce - die Einsatzmöglichkeiten sind vielfältig. Im Dampfgarer dauert die Zubereitung etwa 5-7 Minuten. Roher Tofu Wie bereits erwähnt: Du kannst Tofu auch roh genießen! Entweder in Form von bereits fertig mariniertem Naturtofu oder auch als gekaufter Räuchertofu. Einfach in Scheiben schneiden, aufs Brot legen und optional mit Frühlingszwiebeln oder anderen Leckereien toppen. Super lecker! Nicht herkömmliche Tofu Zubereitungsmethoden Süßgerichte mit Tofu mögen zunächst abwegig klingen, allerdings hat süßer Tofu in asiatischen Ländern eine lange Tradition. Zum Beispiel das malaysische Taufu Fa ist ein beliebter süßer Tofu Pudding, wobei Seidentofu in Zuckersirup angereichert ist. Dort ist es gängig, dass man den Tofu unter den süßen Elementen immer noch herausschmecken kann. Währenddessen bevorzugt man im Westen, die Zutat in Tofu Desserts nur subtil einzusetzen, damit kein Eigengeschmack entsteht. Darunter findet man vor allem Mousse-, Pudding- und Eis-Rezepte. In Kuchen mit Cremeschichten, die ohne Milchprodukte auskommen, fungiert Tofu ebenso als Konsistenzfaktor. Da er recht geschmacksneutral ist, kann man durch Zugabe entsprechender anderer Zutaten gewünschte Geschmacksnuancen erhalten. Tofu Schokoladen Mousse Der Allrounder Seidentofu eignet sich aber auch für herzhafte Speisen. Aufstriche oder Saucen lassen sich damit strecken und flüssiger machen, ohne viel Öl nutzen zu müssen. Dafür eignet sich nicht nur Seidentofu. Einen ausgezeichneten Aufstrich kannst du beispielsweise auch durch das Mixen von Kidneybohnen und Räuchertofu erhalten, der eine vegane Leberwurst-Alternative schafft. Selbst zum Gratinieren bietet sich Tofu mit weiteren Gewürzen, Kräutern und Nährhefe an. Insgesamt trägt Tofu zu einer tollen Nährwertdichte bei und glänzt als pflanzenbasierte Proteinquelle, die man in den zuvor genannten Nahrungsmitteln quasi versteckt einbauen kann, um vor allem als Veganer einfacher seinen Bedarf zu decken. Aber keine Angst, wir haben auch viele alternative Eiweißquellen für Veganer parat, die sich anbieten, wenn man nicht der größte Tofu-Fan ist oder ihn vielleicht nicht so gut verträgt. Wenn aber bisher nur die Scheu vor Tofu überwog, konnten wir dir hoffentlich genug Anregungen liefern, um selbstbewusst deinen ersten eigenen Tofu zuzubereiten! Du fragst dich, wie du am besten alle nötigen Proteine zu dir nehmen kannst? Mit unserem Artikel zeigen wir dir, wie du dich unkompliziert mit allen Aminosäuren versorgen kannst. Der Online-Kochkurs Bowl-Masterclass Ím Online-Kochkurs, die Bowl-Masterclass, lernst du auch wie du Tofu richtig gut zubereitest und erhält außerdem viel Inspiration für viele schöne kreative Bowls. So kannst du eigenständig und im Handumdrehen leckere und gesunde Bowls kreieren. Diese funktionieren flexibel im Alltag und begeistern deine Familie oder Freunde. Anzeige, da dieser Artikel teilweise Affiliate-Links enthält oder in Kooperation mit einem Partner entstand. Durch euren Kauf unterstützt ihr aktiv die Arbeit von Deutschlandistvegan. Wir danken euch!


Sie werden diese Recepte sicherlich auch genießen ...

Fehler gefunden?
Helfen Sie uns zu beheben! Schreiben Sie es uns!



Fehlt etwas auf unseren Seiten? Schalgen Sie neue Inhalte oder Feature vor!



Haben Sie einen Kommentar?
Schicken Sie es uns!