Füllung - vegetarische Rezepte

Versuchen Sie diese Rezepte!

Vegane Schwarzwälder Kirschtorte

Mie-Nudeln mit spicy Erdnuss-Sauce, Röstgemüse, grünem Thai-Curry und LUVE LUGHURT Natur

Miso-Ramen (vegan)

November News










Füllung vegetarische Rezepte

Vegane Tacos mit pikanter Tomatensauce

17. November 2020 Deutschland is(s)t vegan 

Vegane Tacos mit pikanter Tomatensauce Heute wird es mexikanisch und dafür musst du nicht mal in Mexiko gewesen sein. Tacos mit Salsa & Guacamole sind schon seit Jahren auch bei uns sehr beliebt. Selbstgemachte Tacos sind einfach total lecker und es ist unkomplizierter als man denkt. Maistortillas sind in Mexiko die beliebteste Form von Tortillas. Je nach Zutaten und Form der Tortillas entscheiden die Mexikaner, ob es ein Taco, eine Enchilada oder ein Burrito wird. Maistortillas mit Füllung gefaltet nennt man Tacos. Weizentortillas mit Füllung, die fertig gerollt serviert werden, nennt man dann Burritos. Enchilada wiederum wird aus Tortillas aus Maismehl gefüllt, die mit einer Sauce übergossen oder überbacken wird. Kennst du schon unsere überbackenen Tortilla Wraps? Sie sind schnell zubereitet und du kannst sie direkt warm genießen. Tortillas Wraps (C) Judith Schönenberg Heute bekommst du von uns vegane Tacos selbst gemacht mit pikanter Salsa Sauce. Mit diesen veganen Tacos kannst du deine Freunde und Familie begeistern. Diese Tacos schmecken köstlich und deftig, sind reich an Protein und mit der Füllung bist du total flexibel und frei in der Gestaltung. Auch Bohnen, Avocados, Mais etc. und lassen leckere Tacos zubereiten. Der Inhalt lässt sich saisonal super toll anpassen. Warum nicht auch mal Rotkohl oder Wirsing einarbeiten? Mexikanisch sind sie dann nicht mehr, aber dafür regional und saisonal. Tacos kommen immer gut an und machen deine Mahlzeit zu einem Highlight. Und gemeinsam schnippeln macht doch doppelt Spaß und vergrößert die Vorfreude. Und wenn du mal keine Zeit hast die Tacos selbst zu machen, kannst du auch fertige Tacos oder Fladen kaufen. Leckere Saucen von Sanchon Du brauchst ein bisschen Abwechslung in deiner veganen Küche? Aufstriche, Saucen, Currypasten und noch viel mehr Produkte gibt es bei Sanchon. Hauptsächlich vegan, alles ohne viel Schnick-Schnack und immer Bio. Angefangen hat alles im Bio-Laden ,,Petersilchen in Detmold. Christof, Matthias und Peter sind als Vielreisende in vielen Ländern gewesen und wollten die leckere Streetfood-Küche auch mit nach Hause bringen. Vegane Saucen von Sanchon Sancho Pansa und sein Esel sind die Lieblingshelden von Sanchon: Bodenständig und praktisch, Freunde des guten Essens, mit beiden Füßen auf der Erde und mit der Hand am Kochlöffel. Nach dem Vorbild Sancho Pansas und seines Ritters kämpfen die Macher gegen die Windmühlen der industriellen Lebensmittelproduktion und verteidigen die Ehre wahrer Tafelfreuden. Weil Sanchon auf Bio setzt und von nachhaltigem Handeln überzeugt ist, gibt es Sanchon nur im Naturkostfachhandel oder im eigenen Online-Shop. Rezept vegane Tortillas Zutaten für die Tacos - 300 g  PAN Mehl vorgekochtes weißes Maismehl - 200-250 ml Wasser, Zimmertemperatur Zubereitung - Das Mehl in eine Schüssel geben und 150 ml Wasser in die Mitte gießen, miteinander mit der Hand vermischen. - Dann restliches Wasser dazu geben und 2-3 Minuten kneten. Wenn nötig noch etwas Wasser dazu geben. Der Teig sollte elastisch werden. - Den Teig nun zu einer Kugel formen und min einem Handtuch abdecken. - Nun kleine Kugeln formen (Größe zwischen Wallnuss und Apfel) - Nach und nach die Kugel in die Tortillapresse geben und runde Fladen formen. - Eine beschichtete Pfanne auf mittlere Hitze vorbereiten und nicht einfetten. - Die Fladen nun auf eine Seite 10 -15 Sekunden backen und dann die andere Seite 20-25 Sekunden. Nun wieder wenden und die erste Seite nochmal 10 Sekunden backen. - Einen Brotkorb vorbereiten und die warmen Fladen im Geschirrtuch aufbereiten und zudecken. Dann kann es losgehen. Rezept vegane Tacos mit Salsasauce Zutaten für die Salsa - 1 große Zwiebel - 1 Sellerie - 2 Karotten - 2 Zehen Knoblauch - Kurkuma - 1 TL Paprikapulver - 1 TL Chilipulver - Salz /­­ Pfeffer - 1 Glas Sanchon Tomatensauce Classico - halbes Glas fertig gekochte Bohnen - Bratöl - 1 SonnenblumenHack ( bei Bedarf, wer es fleischig mach. ) Zubereitung: - Pfanne erhitzen und Bratöl reingeben und die Zwiebeln anbraten. - Dann Gemüse klein schneiden und nach und nach in die Pfanne geben und anbraten. - Nun die Gewürze und Knoblauch dazu geben und 2 Minuten auf niedriger Flamme ziehen lassen. - Jetzt ein Glas Sanchon und die Bohnen dazu geben und verrühren. - Wer es fleischiger mag, kann nun eine Packung SonnenblumenHack dazu geben. Du kannst die Flocken einfach in die Sauce geben, rühren und 5 Minuten einfach in der Sauce kochen. Zutaten für den Belag - 2 Avocados (für Guacamole) - Eisbergsalat - grüne Peperoni - 1 Gurke - 1 Paprika - restliche rote Bohnen aus dem Glas - 1 Frühlingszwiebel Alles klein schneiden und in Schüsseln bereit stellen. Zubereitung der veganen Tacos: Wenn die Sauce am kochen ist, kannst du das Gemüse für die Füllung klein schneiden, in Schüsseln aufbewahren und schon mal den Tisch decken. Die Taco Fladen am besten erst zubereiten, wenn alles soweit fertig ist. Dann kannst du deine Tortillas frisch und warm genießen. Die fertigen Fladen nehmen und mit der Sauce befüllen und nach Lust und Laune befüllen. Auch Nachos passen super lecker zu den Tacos. Dann wird es richtig knusprig. Guten Appetit. Tipp: Vegan leben und vegan einkaufen wird immer einfacher. Regelmäßig stellen wir dir neben Rezepten und unseren Lieblingsprodukten auch vegane Marken und Online Shops vor - von veganer Kosmetik über vegane Mode bis hin zu tollen veganen Lebensmitteln, Superfoods, und Küchenhelfern. Im veganen Online-Shop findest vegane Marken und auch Start-ups, die unterstützenswert sind. Hier geht es zum Shop. Wir wünschen dir viel Vergnügen beim Entdecken und Genießen! Das könnte dich auch interessieren - Kreiere vollwertige vegane Buddha Bowls - Buddha Bowl März - Buddha Bowl Juni - Vegane Rezepte für jeden Anlass - Die Bowl Masterclass - Vegane Bücher - Öle für jeden Anlass - Vegane Buddha Bowl  - Tropische Smoothiebowl  - Vegan Foodporn - nicht nur die Bilder sind zum Anbeißen - 2020 vegan werden Anzeige, da dieser Artikel teilweise Affiliate-Links enthält oder in Kooperation mit einem Partner entstand. Durch euren Kauf unterstützt ihr aktiv die Arbeit von Deutschlandistvegan. Wir danken euch! 

die besten veganen Online-Kochkurse

9. November 2020 The Vegetarian Diaries 

die besten veganen Online-Kochkurse Du bist auf der Suche nach veganen Online-Kochkursen, möchtest lernen, wie du veganen kochen kannst oder bist einfach nur auf der Suche nach tollen Rezeptvideos, Anleitungen und Rezepten!? Dann habe ich hier ein paar tolle Empfehlungen für vegane Online Kochkurse für dich! Außerdem findest du ganz unten einen Rabatt-Gutschein für alle Online-Kochkurse der Kurkuma @home Online-Kochschule! vegane Online-Kochkurse bei Kurkuma@home Wie du vielleicht weißt, bin ich seit einigen Jahren gemeinsam mit Roman Witt Inhaber Deutschlands erster veganen Kochschule: der Kurkuma Kochschule in Hamburg. Seit 2020 haben wir darüber hinaus mit Kurkuma @home eine Online-Kochschule eröffnet. Dort findest du aktuell mehr als 10 unterschiedliche Online-Kurse mit mehr als 150+ Videos. In jedem unserer veganen Online-Kochkurse führt dich eine KöchIn durch ihr persönliches Lieblingsthema. So gibt es zum Beispiel Online Kurse zur thailändische, türkischen oder japanischen Küche. Auch Kurse zu den Themen vegane Burger, veganes Frühstück oder ein Kurs zum Thema Einstieg in die vegane Küche findest du in der Online-Kochschule mittlerweile. Ein Kochkurs – alles drin Das tolle an den Kursen ist, dass du jederzeit in deinem eigenen Tempo und nach persönlicher Lust und Laune Gerichte mit- bzw. nachkochen kannst. Durch den Kauf des Kochkurses hast du einen unbegrenzten Zugriff (kein Abo!) auf die Kursinhalte und kannst dir jedes Video anschauen, wann und so oft du möchtest. Die Kurse und Rezepte sind in einzelne Videos aufgeteilt, die du dir unabhängig voneinander jederzeit anschauen kannst. Ob du die Online-Kochkurse und Videos an deinem PC, auf dem Handy oder am Tablet anschauen möchtest, ist ganz dir überlassen. Meine Lieblings-Online Kochkurse Welche Themen du besonders interessant findest, weißt du selber natürlich am Besten. Ein paar Tipps und Empfehlungen möchte ich dir gerne aber noch mit auf den Weg geben! ? veganer Online Kochkurs – Thai Food Koch: Roman Witt 16 verschiedene Rezepte & Videos, mehr als 2 Stunden Videomaterial Bei asiatischen Länderküchen werde ich immer neugierig. Gerade die thailändische Küche biete unglaublich viel Abwechslung, vegane Gerichte und vor allem natürlich auch viel zum Lernen. Im Kurs zeigt dir Roman, der bereits viele Monate in Thailand verbracht hat, einen Teil seiner Lieblingsrezepte. Von verschiedenen Currys wie dem Massaman Curry mit Jackfruit über einen Green Papaya Salat, Frühlingsrollen, Kao Phad Bratreis hin zu Mango Sticky Reis und vielen weiteren Rezepten! In jedem Video erfährst du alle Zubereitungsschritte und kannst jedes Gericht direkt zu Hause nachkochen. Arnes Tipp: Unbedingt das Kao Soi Curry und die Mie Nudeln mit Räuchertofu ausprobieren! zum veganen Online Kochkurs – Thai Food veganer Online Kochkurs – türkische Küche Köchin: Yelda Yilmaz 14 verschiedene Rezepte & Videos Bei türkischer Küche denkt der ein oder andere vielleicht schnell an Pide, Döner, Börek und so weiter. Die türkische Küche bietet darüber hinaus aber natürlich soooo viel mehr spannende und vor allem abwechslungsreiche Gerichte! Im veganen Online Kurs Türkische Küche erwarten dich so tolle vegane Rezepte wie Biber Dolma - gefüllte grüne Paprika, Lahmacun, Tzaziki, frisch gebackenes Fladenbrot oder süßer Kürbis in Sirup. In jedem Video erklärt dir Yelda alle Zubereitungsschritte und darüber hinaus viele Tipps und Tricks. Auch das ein oder andere „typisch“ türkische Gewürz verrät sie dir natürlich! Arnes Tipp: Unbedingt einmal Börülce salatas? (Salat mit Augenbohnen) und zum Nachtisch Muhallebili Kaday?f (Pudding mit Engelshaar) ausprobieren! zum veganen Online-Kochkurs – Türkische Küche veganer Online Kochkurs – Ramen, Gyoza & Kimchi Koch: Arne Ewerbeck 16 Rezepte und 20 Videos Ich bin ein großer Fan der japanisch und südkoreanischen Küche. Gerade zu einer leckeren vegane Ramen und einem Kimchi kann ich einfach nicht ‚Nein‘ sagen. Leider gibt es in vielen Restaurants nur sehr selten vegetarisch bzw. vegane Ramen-Varianten. Da lohnt es sich dann einfach selber einmal zum Kochlöffel zu greifen und leckere Ramen-Rezepte zu kochen. In diesem Online-Kochkurs zeige ich dir meine liebsten Ramen-Rezepte. Außerdem gibt es im Kurs ein tolles, selbstgemachtes Kimchi. Außerdem zeige ich dir 5 abwechslungsreiche Füllungen für vegane Gyozas (gefüllte Teigtaschen) sowie dazu passende Dipps. Alles in allem einfach eine Runde Sache! Arnes Tipp: Unbedingt die vegane Tonkotsu-Ramen, Kimchi und die Mock-Duck Gyozas ausprobieren! Zum veganen Online Kochkurs – Ramen, Gyoza & Kimchi veganer Online-Kochkurs – Weihnachtsrezepte Köche: Arne Ewerbeck & Roman Witt 20 Rezepte und 22 Videos! Du bist auf der Suche nach leckeren veganen Rezepten für Weihnachten? Dann haben Arne und Roman hier genau das Richtige für dich vorbereitet. Insgesamt 20 weihnachtliche Rezepte von tollen Suppen, Salaten hin zur deftigen Hauptspeise und süßen Desserts, findest du alles in unserem veganen Weihnachtskochkurs! Arnes Tipp: Unbedingt die Rotkohlsuppe mit Miniknödeln und den veganen Wellington ausprobieren! Zum veganen Weihnachts Online Kochkurs Viel Spaß mit den veganen Online-Kochkursen. Neben den von mir genannten Kursen findest du auf der Website von Kurkuma @home noch viele weitere Rezepte und Videos. Schau einfach einmal rein! Und als kleine Empfehlung und Anreiz erhältst du mit dem Rabattcode TVD-2020 aktuell 10 % Rabatt auf alle angebotenen Kurse! The post die besten veganen Online-Kochkurse appeared first on The Vegetarian Diaries.

Vegane Pralinen selber machen

27. Oktober 2020 Deutschland is(s)t vegan 

Vegane Pralinen selber machen Du hast Lust auf etwas Süßes, doch möchtest nicht so viel industriellen Zucker zu dir nehmen? Dann zeigen wir dir, wie du Vegane Pralinen selber machen kannst. Diese kommen ohne Industriezucker aus und sind nicht aufwendig herzustellen. Du kannst die gesunden Pralinen entweder selbst futtern oder auch hübsch in einem Glas verpacken und verschenken. Wer würde sich denn nicht über leckere vegane Schokopralinen freuen? Wir bereiten diese gesunden Schokopralinen mit Mandelmus und selbstgemachter veganer Schokolade zu. Anstelle von Mandelmus kannst du jedoch auch andere Nussmuse verwenden, je nach deinem Geschmack. Du kannst auch noch klein geschnittene Trockenfrüchte, Kokosraspeln, Matchapulver, Zimt oder andere Gewürze dazugeben. So werden die veganen Pralinen nie langweilig! Luftdicht verpackt sind die veganen Schokoladenpralinen für einige Tage im Kühlschrank genießbar, doch so lange halten sie bei uns gar nicht. Mit einem leckeren Hafermilch-Cappuccino ist dieses vegane Dessert im Handumdrehen weggefuttert! Vegane Pralinen selber machen ist gar nicht so schwer, hier bekommst du das vegane Rezept, damit du auch schon bald welche naschen kannst. Viel Spaß beim Ausprobieren und lasse uns gerne wissen, welche Variante du am Besten findest. Vegane Pralinen selber machen - Vorbereitungszeit: 30 Minuten - Kühlzeit: 90 Minuten - Schwierigkeitsgrad: einfach - Menge: 12-15 Pralinen Zutaten Füllung + Toppings - 100 g weißes Mandelmus - 2 EL Agavendicksaft/­­Ahorn-/­­Reissirup - 1 EL Mandelmehl - 1/­­2 TL Vanille - 1 Prise Salz - Toppings (Kakaonibs + Quinoapuffs) Zutaten Schokolade - 100 g Kokosöl (flüssig) - 50 g Kakaopulver - 4 EL Agavendicksaft/­­Ahorn-/­­Reissirup - 1 TL Mandelmus - 1 Prise Salz Zubereitung - Zunächst alle Zutaten für die Füllung (außer Toppings) solange verrühren, bis sich alles vermischt hat. Die Masse sollte fester, jedoch nicht zu klebrig sein. Anschließend für 30 Minuten kühlen. - Danach kleine Kugeln daraus formen. Wenn die Pralinen-Masse noch zu klebrig ist, dann noch etwas mehr Mandelmehl dazugeben. Die Kugeln ebenfalls für 30 Minuten in den Kühlschrank stellen. - In der Zwischenzeit alle Zutaten für die Schokolade verrühren. Dann die Kugeln vorsichtig mit der Schokolade überziehen und auf Backpapier oder ein Abtropfgitter geben. Anschließend noch feucht mit den Toppings bestreuen und für mindestens 30 Minuten kühlen. Und nun kannst du gesunde vegane Schokopralinen genießen, denn vegane Pralinen selber machen ist super einfach und mega lecker! Tipp: Vegan leben und vegan einkaufen wird immer einfacher. Regelmäßig stellen wir dir neben Rezepten und unseren Lieblingsprodukten auch vegane Marken und Online Shops vor - von veganer Kosmetik über vegane Mode bis hin zu tollen veganen Lebensmitteln, Superfoods, und Küchenhelfern. Im veganen Online-Shop findest vegane Marken und auch Start-ups, die unterstützenswert sind. Hier geht es zum Shop. Wir wünschen dir viel Vergnügen beim Entdecken und Genießen! Diese Artikel könnten dich auch interessieren: - Vegane Pralinen - Perfekt für Muttertag - Vegane Toffifee selber machen - Roh vegane Schokotarte mit Beeren - Veganes Eis am Stiel mit Schokolade (alias Magnum) - Vegan Backen ohne Ei - Vegane Muffins - Vegane Schokotorte mit Kaffee - 5 vegane Kuchenrezepte - Veganer Schokokuchen mit Salzkaramell - Veganer Protein Schokokuchen - Rezepte veganisieren Anzeige, da dieser Artikel teilweise Affiliate-Links enthält oder in Kooperation mit einem Partner entstand. Durch euren Kauf unterstützt ihr aktiv die Arbeit von Deutschlandistvegan. Wir danken euch!

Dänische Kanelsnurrer mit einer Zimt-Kardamom-Gewürzmischung und LUVE LUGHURT Natur

9. Oktober 2020 Herr Grün kocht 

Dänische Kanelsnurrer mit einer Zimt-Kardamom-Gewürzmischung und  LUVE LUGHURT NaturDieses Post enthält Werbung für LUVE - eine tolle Marke mit vielen leckeren klimafreundlichen und preisgekrönten veganen Produkten, die ich selbst sehr mag und deshalb gerne empfehle. Fragen Sie gerne in Ihrem Markt nach den LUVE Produkten - so können sie sich in Windeseile verbreiten, was mich sehr freuen würde. Den Link zur LUVE Website finden Sie unter diesem Rezept. >>Warum heißen die eigentlich Kanelsnurrer?>Eigentlich heisst das Zimtkringel. Ich finde, sie schauen aus wie Zimtknoten. Ich weiß auch, wo der Name herkommt.>Sie sind nicht verrückt, nur etwas überarbeitet. Meine Tochter ist ein Organisationstalent und sucht zufälligerweise eine Lehrstelle. Was denken Sie?>Beine

Veganer Strudel mit Keks-Nuss-Füllung, Zimt-Kardamom-Zwetschgen und LUGHURT Natur

12. September 2020 Herr Grün kocht 

Veganer Strudel mit Keks-Nuss-Füllung, Zimt-Kardamom-Zwetschgen und LUGHURT Natur Dieses Post enthält Werbung für LUVE - eine tolle Marke mit vielen leckeren klimafreundlichen und preisgekrönten veganen Produkten, die ich selbst sehr mag und deshalb gerne empfehle. Fragen Sie gerne in Ihrem Markt nach den LUVE Produkten - so können sie sich in Windeseile verbreiten, was mich sehr freuen würde. Den Link zur LUVE Website finden Sie unter diesem Rezept. Gestern stand plötzlich ein Kranwagen vor dem Haus des Professors. Ein großer Korb wurde in sein Dach gehievt. Beim Mittagessen im Kochlabor erzählte er mir von seinem neuen Teleskop. Früher hatten wir ein paar Ziegeln an seinem Dach entfernt und mit dem kleineren Teleskop den Mond und Sternenbilder betrachtet. Jetzt hatte er einige Umbauarbeiten vorgenommen. Man konnte sich in einen Ballonkorb setzen, in dem das Teleskop stand. Bei Betätigung eines Schalters öffnete sich im Dach eine Kuppel und man fuhr mit dem Korb nach oben aufs Dach. >>Kommen Sie heute Abend, Signore Grün? Ich habe eine Überraschung für Sie.Ja, ich komme gerne, und werde meinerseits auch eine kulinarische Überraschung mitbringen.

Vegane Hackalternativen

13. August 2020 Deutschland is(s)t vegan 

Vegane Hackalternativen Mittlerweile gibt es zu zahlreichen tierischen Produkten leckere vegane Alternativen. Auch Hackalternativen sind sehr beliebt. Wir zeigen dir heute, was veganes Hackfleisch ist, woraus es besteht und wo du es kaufen kannst. Außerdem zeigen wir dir tolle Rezepte mit veganem Hackfleisch, die garantiert gut schmecken. Wie wäre es zum Beispiel mit einer leckeren veganen Bolognese? Veganes Hack ist vielseitig einsetzbar und unterscheidet sich geschmacklich kaum von echtem Hack. Der Umstieg lohnt sich also! Du möchtest deine Ernährung pflanzlicher gestalten und vielleicht auch komplett vegan werden? Dann schau dir unsere 10 Tipps zum vegan werden an. (C) Bianca Zapatka Inhaltsverzeichnis: - Was ist veganes Hack? - Vegane Hackfleischalternativen: Nährwerte und Inhaltsstoffe - Ist veganes Hack gesund? - Woraus besteht veganes Hack? - Veganes Hack selber machen - Veganes Hack aus Tofu - Veganes Hack aus Linsen - Veganes Hack aus Sonnenblumen - 5 vegane Alternativen zu Hackfleisch im Vergleich - Veganes Hack von Lidl - Veganes Hack von Rewe - Veganes Hack von Netto - Veganes Hack Rezepte Was ist veganes Hack? Veganes Hackfleisch ist, wie der Name schon vermuten lässt, eine pflanzliche Alternative zu tierischem Hackfleisch. Es soll so aussehen und so schmecken wie das tierische Original, nur eben ohne das damit verbundene Tierleid. Wenn man sich für vegane Hackalternativen entscheidet, setzt man ein großes und wichtiges Zeichen gegen die Massentierhaltung. Es gibt veganes Hack von verschiedenen Anbietern und mit verschiedenen Zutaten. Auch in der Herstellung unterscheidet sich veganes Hack maßgeblich von tierischem Hack. Für. gemischtes Hack werden Schweine und Kühe qualvoll gezüchtet und gemästet - um am Ende noch qualvoller und grausamer getötet zu werden. Und das alles für ein Lebensmittel, was wir so super einfach durch pflanzliche Alternativen ersetzen können. Veganes Hack von Sunflowerfamily Vegane Hackfleischalternativen: Nährwerte und Inhaltsstoffe Wusstest du, dass Fleisch gar nicht so proteinreich ist, wie von vielen behauptet? 100 Gramm Hackfleisch enthält ca. 21g Protein. Hört sich viel an, doch pflanzliche Hackalternativen können viel mehr. Das Sonnenblumen Hack von Sunflower Family Germany beinhaltet beispielsweise 53 Gramm Protein. Übrigens: Du kannst deinen Proteinbedarf ganz leicht durch pflanzliche Lebensmittel decken. Lies hier nach, wie du dich unkompliziert mit allen Aminosäuren versorgen kannst. Auch was den Fettanteil angeht, unterscheidet sich pflanzliches Hack stark von tierischem. Hackfleisch enthält nämlich meist 10 mal zu viel Fett, wie veganes Hack. Fleisch enthält außerdem nachweislich schädliches Cholesterin, sowie Antibiotika, welches den Tieren häufig verabreicht wird. Und was ist beispielsweise im Sonnenblumenhack enthalten? Nichts - außer 100% Sonnenblumenkerne. Gesund, bio und sojafrei. Ist veganes Hackfleisch gesund? Die gesündere Alternative ist also auf jeden Fall das vegane Hack. Natürlich gibt es von Produkt zu Produkt noch individuelle Unterschiede, jedoch zeigt der Vergleich der Inhaltsstoffe ganz klar, dass im tierischem Hack mehr bedenkliche und ungesunde Stoffe enthalten sind, wie in den veganen Alternativen. Vor allem der geringe Fettanteil macht das vegane Hack gesünder, als das tierische. Außerdem ist kein schädliches Cholesterin enthalten, was nachweislich für zahlreiche Herz-Kreislauf-Krankheiten verantwortlich sein kann. Dennoch solltest du auf eine ausgewogene und abwechslungsreiche vegane Ernährung wert legen. Sich ausschließlich von veganem Hack zu ernähren, wäre natürlich alles andere als gesund. Doch ab und zu kann man sich die leckere Fleischalternative auf jeden Fall gönnen, ohne ein schlechtes Gewissen zu haben! Aktuell bekommst du im Shop Sunflower Family mit dem Code ,,deutschlandistvegan 15% Rabatt. Der Code ist gültig bis Ende des Jahres 2020.  Woraus besteht veganes Hack? Veganes Hack kann man tatsächlich aus verschiedenen pflanzlichen Komponenten herstellen. Wir zeigen dir heute vier Varianten von veganem Hack. Grundsätzlich sind folgende Inhaltsstoffe in veganem Hack enthalten: Trinkwasser, pflanzliches Öl, diverse pflanzliche Gewürze (z.B. Zwiebelpulver, Salz, Pfeffer etc), Essig, ggf. Weizen, Soja und/­­oder Protein wie z.B. Erbsenprotein. Veganes Hack selber machen Veganes Hack aus Tofu (C) Judith Schönenberg Der Klassiker: Veganes Hack aus Tofu. Wenn es mal schnell gehen muss, kannst du einfach Naturtofu zerbröseln, in Öl anbraten und würzen und schon hast du veganes Hack zubereitet! Tofu zeichnet sich durch einen niedrigen Fett- und gleichzeitig hohen Eiweißgehalt aus. Im asiatischen Raum gilt er als Grundnahrungsmittel. Trotz allem unterliegt er in westlichen Breitengraden einigen Irrglauben. Die typischen Soja-Mythen haben wir dir bereits aufgezeigt und erläutert. Schau gerne mal vorbei. Außerdem findest du hier unsere 10 Tipps zur Tofuzubereitung. Veganes Hack aus Linsen (C) Judith Schönenberg Auch aus Linsen sind eine tolle pflanzliche Alternative zu herkömmlichem Hack. Rote Linsen haben zwei große Vorteile: Zum Einen sind sie in 5 min, gar gekocht und zum Anderen sind sie ein toller Proteinlieferant. Sie enthalten auf 100g ca. 27g Eiweiß. Sie eignen sich super für vegane Hackalternativen. Ein Rezept für eine leckere vegane Linsenbolognese findest du hier. Dort findest du außerdem noch 4 weitere Rezepte für selbstgemachte vegane Bolognese, zum Beispiel aus Bohnen oder Haferflocken. Veganes Hack aus Sonnenblumenkernen Wer uns kennt weiß, dass wir das Sonnenblumenhack von Sunflower Family lieben! Es besteht zu 100% aus Sonnenblumenkernen und schmeckt einzigartig gut! Du kannst es im Shop von Sunflower Family oder in ausgewählten Bioläden kaufen. Leckere Rezepte mit dem Sonnenblumenhack stellen wir am Ende dieses Artikels vor. Hast du zum Beispiel schon mal vegane Cevapcici gekocht? Dafür eignet sich das Sonnenblumenhack perfekt! Mit dem Code *deutschlandistvegan* bekommst du 15 % Rabatt auf alles im Shop von  Sunflower Family, außer auf bereits reduzierte Ware! 7 vegane Alternativen zu Hackfleisch im Vergleich Wir zeigen dir jetzt einige vegane Hackalternativen aus dem Supermarkt. Es gibt natürlich noch viele mehr, wir zeigen dir unsere Lieblinge. Veganes Next Level Hack von Lidl (C) www.discounto.de Das vegane Next Level Hack von Lidl ist eine rohe Hackfleischalternative, die vielseitig einsetzbar ist. Du kannst damit beispielsweise Frikadellen oder Burgerpatties formen. Lidl hat mit der Eigenmarke Next Level noch andere vegane Produkte ins Sortiment genommen. Ein großer Schritt in die richtige Richtung! - Zutaten: Trinkwasser, Champignons (aus Champignons, Trinkwasser, Speisesalz, dem Säuerungsmittel Citronensäure und dem Antioxidationsmittel Ascorbinsäure), raffiniertes Kokosnussfett, 9% Erbseneiweiß, 7,4% Weizeneiweiß, Rapsöl, 3,8% Sojaeiweiß, Sojamehl, Gewürze, der Emulgator Methylcellulose, Speisesalz, Aromen, Erbsenstärke, Hefeextrakt, Bambusfaser, das färbende Lebensmittel Rote-Bete-Saftkonzentrat, die Konservierungsstoffe: (Kaliumsorbat und Natriumacetate) sowie Raucharoma. - Preis für 275 Gramm: 2,99EUR Veganes Hack von Rewe Bei Rewe findest du zahlreiche vegane Hackalternativen. Incredible Hack von Garden Gourmet (C) Rewe Das Incredible Hack ist ebenfalls roh und kann beliebig genutzt werden. Es eignet sich also sowohl für Hackbällchen, als auch für Bolognese und co. Die Marke Garden Gourmet ist nur etwas verteufelt in der veganen Szene, da sie zu dem großen und vor allem brutalen Konzern Nestlé gehört. Dennoch: Das vegane Hack von Garden Gourmet bietet auch Fleischessern eine gute Möglichkeit, ihre Ernährung pflanzlicher zu gestalten. - Zutaten: Trinkwasser, 22,9 % Sojaproteinkonzentrat, pflanzliche Öle (Raps, Kokosnuss), Stabilisator (Methylcellulose), natürliche Aromen, Branntweinessig, Knoblauchpulver, Speisesalz, Pflanzen- und Fruchtkonzentrate (Rote Beete, Karotten, Paprika, schwarze Johannisbeere), Zwiebelpulver, Gerstenmalzextrakt, schwarzer Pfeffer.  - Preis: 3,49EUR für 200 Gramm Veganes Mühlen Hack (C) Rewe Die Rügenwalder Mühle begeistert seit einigen Jahren mit einer Vielzahl von vegetarischen und veganen Produkten und bietet so tolle Alternativen zu Fleisch an. Das vegane Mühlenhack ist ein echter Klassiker. Es handelt sich um ein veganes Hack, welches bereits in 4 Min. in der Pfanne fertig ist. Perfekt geeignet für Bolognesen, Chilis oder Aufläufe mit Hack. Uns überzeugt ebenfalls die kurze Zutatenliste. - Zutaten: Trinkwasser, 26% Sojaproteinkonzentrat, Branntweinessig, Rapsöl, Kochsalz, natürliches Aroma, Gewürze, Karamell. - Preis: 2,93EUR für 180 Gramm Iglu Green Cuisine Hack (C) Rewe Das vegane Hack von Iglo aus der Green Cusine Reihe besteht aus Erbsenprotein und ist sehr eisenreich. Du findest es in der Tiefkühlabteilung. Es handelt sich ebenfalls um ein fertiges Hack, was lediglich in der Pfanne gebraten werden muss. Dann eignet es sich super für gefüllte Paprika, Aufläufe, Hacksoßen und ähnliche pflanzliche Leckereien! - Zutaten: Erbsenprotein rehydriert (65%), Rapsöl, Zwiebel, Haferprotein, Paniermehl (Weizenmehl, Hefe, Salz), Kartoffelflocken, Weizengluten, Stabilisator: Methylcellulose*, Salz, Apfelessig, Gerstenmalzextrakt, Hafervollkornmehl, Erbsenfaser, Karottensaftkonzentrat, Gewürze, Lauch, Pastinake, Kräuter, Weißkohl, Knoblauch, Karotte, Tomate, Antioxidationsmittel: Rosmarinextrakt. - Preis: 3,99EUR für 230 Gramm Veganes Soja-Hack von Veggy Friends (C) Rewe Das vegane Soja-Hack von Veggy Friends besteht lediglich aus Sojamehl. Es lässt sich somit ganz nach deinen Wünschen würzen und verfeinern. Das Hack muss ca. eine Minute in heißer Gemüsebrühe einwirken und dann in einem Sieb abtropfen. Danach lässt es sich beliebig weiter verarbeiten. Du kannst daraus zum Beispiel veganes Rührei machen! Aber natürlich lässt es sich auch zu den klassischen Hackgerichten verarbeiten. Das Würzen nicht vergessen! - Zutaten: Sojamehl, entfettet - Garantiert ohne Gentechnik - Ohne Zusatz von Konservierungsstoffen - Preis: 2,29EUR für 170 Gramm Like Hack aus Soja (C) Rewe Das Sojahack von Like Meat ist, ähnlich wie die Produkte der Konkurrenz, ein fertiges Hack, welches in der Pfanne gebraten wird. Es ist bereits gewürzt und ähnelt vom Geschmack sehr dem tierischem Hack. Außerdem ist es glutenfrei. Auch dieses vegane Hack schmeckt super in herzhaften Soßen oder als Füllung von Paprika, Zucchini und Co. - Zutaten: Wasser, texturiertes Sojaprotein* 43%, Sonnenblumenöl*, natürliches Aroma, Karamellzuckersirup*, Salz, Gewürze (Knoblauch*, Muskatnuss*, Paprika*, Pfeffer*, Zwiebel*), Maltodextrin. * aus kontrolliert ökologischem Anbau (EU-/­­Nicht-EU) - Preis: 2,99EUR für 180 Gramm Veganes Hack von Netto (C) Netto Auch der Discounter Netto hat nun ein veganes Hack seiner Eigenmarke vegetar!a heraus gebracht. Es wirbt damit, zu 100% nach echtem Fleisch zu schmecken. Das rohe Hack kann vielfältig genutzt werden, wie zum Beispiel für Hackbällchen, Burgerpatties oder einfach als Hack in einer leckeren Bolognese. Außerdem ist es Soja-und weizenfrei. Es ist das günstigste vegane Hack unserer Auflistung. Ausprobieren lohnt sich also! - Zutaten: Trinkwasser, 16% Sojamehl, Verdickungsmittel Methylcellulose, 2,4% Weizenfasern, 2% Weizengluten, 2% Weizenmehl, Speisesalz, 1,6% Sojaproteinisolat, Kokosfett, Gewürze, Aroma, Stärke, Glukosesirup, Maltodextrin, Rote-Beete-Saftpulver (aus Maltodextrin, Rote-Beete-Saftkonzentrat und dem Säuerungsmittel Citronensäure), der Konservierungsstoff Kaliumsorbat, der Säureregulator Natriumacetate sowie das Antioxidationsmittel Natriumascorbat. - Preis: 1,99EUR für 275 Gramm Tipp: Vegan leben und vegan einkaufen wird immer einfacher. Regelmäßig stellen wir dir neben Rezepten und unseren Lieblingsprodukten auch vegane Marken und Online Shops vor - von veganer Kosmetik über vegane Mode bis hin zu tollen veganen Lebensmitteln, Superfoods, und Küchenhelfern. Im veganen Online-Shop findest vegane Marken und auch Start-ups, die unterstützenswert sind. Hier geht es zum Shop. Wir wünschen dir viel Vergnügen beim Entdecken und Genießen! Veganes Hack Rezepte Hast du jetzt auch so richtig Hunger auf veganes Hackfleisch bekommen? Wir zeigen dir unsere liebsten Rezepte mit veganem Hack, die unfassbar gut schmecken! Vegane Hackfleisch-Rezepte Wie wäre es mit leckeren gefüllten Zucchini mit Sonnenblumenhack? Für die gefüllte Zucchini verwenden eines unserer Lieblingsprodukte: Sunflower Family Hack. Wir haben dir bereits die Hack-Alternativen von Sunflower Family und einige Rezepte damit vorgestellt: Lahmacun,  Sonnenblumen Bolognese, Vegane Pilzpfanne, oder veganer Burger. Alle anderen Produkte findest du auf der Homepage von der Sunflower Family. Einige Produkte gibt es sogar mit fertigen Gewürzmischungen. Diese veganen Rezept sind perfekt für die schnelle vegane Küche!  Auch Lasagne kannst du ganz einfach vegan zubereiten. Mit veganer Béchamel-Soße und einer ordentlichen Portion veganem Käse macht dich diese vegane Lasagne sicher lange satt! Eine kleine Erinnerung an unsere Kindheit: Hackbällchen! Aber jetzt natürlich komplett vegan. Diese veganen Hackbällchen sind schnell und einfach gemacht. Vegane Hackbällchen kannst du in viele Gerichte mit ein binden. Wie wäre es mit leckeren Spagetti Napoli mit den veganen Hackbällchen als Ergänzung? Auch als Füllung für eine vegane Teigtasche, oder einfach als Beilage zu Kartoffelbrei eignen sich die kleinen veganen Hackbällchen perfekt. Probier es einfach mal aus und lasse deiner Kreativität freien Lauf. Tipp: Vegan leben und vegan einkaufen wird immer einfacher. Regelmäßig stellen wir dir neben Rezepten und unseren Lieblingsprodukten auch vegane Marken und Online Shops vor - von veganer Kosmetik über vegane Mode bis hin zu tollen veganen Lebensmitteln, Superfoods, und Küchenhelfern. Im veganen Online-Shop findest vegane Marken und auch Start-ups, die unterstützenswert sind. Hier geht es zum Shop. Wir wünschen dir viel Vergnügen beim Entdecken und Genießen! Diese Artikel könnten dich auch interessieren - Vegane Rezepte für jeden Anlass - Alternativen zu Milch und Sahne - Vegane Bücher - Nutrition Online-Masterklass Kochkurs - Vitamin B12 kaufen - Vegane Honigalternativen - Rezepte einfach veganisieren - Vegan kochen im Home Office zu Zeiten von Corona Anzeige. Dieser Artikel enthält teilweise Affiliate-Links oder entstand in Kooperation mit einem Partner. Durch deinen Kauf unterstützt du aktiv die Arbeit von Deutschlandistvegan. Wir danken dir! 

Vegane Produkte bei Globus

17. Juli 2020 Deutschland is(s)t vegan 

Vegane Produkte bei Globus Der Handel mit veganen Produkten boomt und das Angebot wird immer größer. Fast jeder Supermarkt bietet derzeit eine Fülle an veganen Lebensmitteln in seinen Regalen an. Den Überblick zu behalten, ist da gar nicht so leicht. In Vegane Lebensmittel aus dem Supermarkt geben wir dir eine Übersicht über deutsche Supermärkte und ihrem veganen Angebot. Du wirst überrascht sein, wie groß das Angebot an veganen Süßigkeiten ist. Obst und Gemüse, Getreide, Pasta, Hülsenfrüchte und Nüsse sind vegan, daher werden sie in dieser Liste der veganen Lebensmittel aus dem Supermarkt nicht zusätzlich aufgeführt.  Vegane Burger und veganes Eis haben wir außerdem separat für dich recherchiert. Im Folgenden stellen wir dir die Supermarkt-Kette Globus genauer vor und zeigen dir, was dich in den Markthallen des Supermarkt-Riesen alles erwartet. - Vegan bei Globus: Vielfalt im großen Stil - Eine Homepage informiert - Mit Globus vegan - Vegan bei Globus: Das Angebot - Soulfood - Diese Naschereien findest du bei Globus Vegan bei Globus: Vielfalt im großen Stil REWE, Edeka, Aldi - jeder Supermarkt wirbt mit seinem veganen Angeboten. Ob Fleischersatz, Käse- oder Milchalternativen, für jedes Herz lässt sich etwas finden. Die Supermärkte schreien dabei umso lauter und preisen ihre veganen Angebote an. Nicht so Globus: Um den Supermarkt-Riesen, den man hauptsächlich in Mittel- und Süddeutschland findet, ist es noch recht ruhig. Dabei bergen die Regale so manchen Schatz und seine Auswahl und Vielfalt sucht seines Gleichen. (C) Globus SB-Warenhaus Holding GmbH & Co. KG In letzter Zeit hat Globus sein veganes Angebot immens aufgestockt. Fand sich vor einigen Jahren vielleicht nur ein Pflanzendrink in den Regalen, so hat der Kunde nun die Qual der Wahl zwischen einer Fülle an Anbietern und Produkten. Cashew Joghurt für dein morgendliches Müsli? Fertiges Chili sin Carne als Mittagsmahlzeit und veganes Brownie Eis als Nachtisch? Bei Globus findest du alles und kannst es direkt in deinen Einkaufswagen verfrachten. (C)Think Vegan Was dich erwartet: Bei Globus findest du alles, was das Herz begehrt. Von veganem Fleischersatz wie Würstchen und Aufschnitt, über Milch- und Käsealternativen, bis hin zu veganem Eis und Fertigprodukten kannst du bei der großen Supermarkt-Kette finden. Sogar Kochbücher rund um die vegane Ernährung stehen in seinen Regalen. Dabei beschränkt sich die Auswahl nicht nur auf einen, sondern gleich mehrere Hersteller. Alnatura, Oatly, Simply V und Alpro sind nur einige Marken, die du hier findest. Das Angebot kann von Filiale zu Filiale variieren. Hier lässt sich einiges entdecken. Im Folgenden zeigen wir dir ein paar Produkte, auf die du dich freuen kannst. Eine Homepage informiert - Mit Globus vegan einkaufen Genau wie bei Edeka und REWE stehen auch auf der Homepage des Supermarkt-Riesen Globus nützliche Informationen zum Thema Veganismus. Neben der Erläuterung der veganen Ernährungspyramide und Rezeptvorschlägen für veganes Frühstück, warme Speisen und vegane Getränke findest du hier auch wertvolle Tipps zu Proteinquellen und veganer Ernährung für Sportler, eine Übersicht über vegane Milchalternativen sowie Informationen zur Warenkunde von Tofu, Seitan und sogar Jackfruit. Unter der Rubrik Bewusst Leben findest du zudem einen Saisonkalender und einen Artikel zum Thema nachhaltig leben und einkaufen, den wir auch sehr lesenswert finden. Du möchtest dich auf der Seite einmal umschauen? Dann klicke hier. (C)Think Vegan(C)Think Vegan(C)Think Vegan(C)Think Vegan(C)Think Vegan(C)Think Vegan(C)Think Vegan(C)Think Vegan(C)Think Vegan(C)Think Vegan(C)Think Vegan(C)Think Vegan Vegan bei Globus: Das Angebot Wie du siehst, vegan bei Globus ist alles möglich. Im Folgenden stellen wir dir ein paar Produktkategorien vor, die dich in deinem Globus um die Ecke erwarten. Aber Achtung: Die Liste dient nur zur Veranschaulichung der Produktauswahl und hat nicht den Anspruch auf Vollständigkeit. Joghurt- und Milchalternativen bei Globus - Alnatura Soja Joghurt - Alnatura Mandeljoghurt Natur - Alnatura Reisdrink - Alnatura Kokosdrink - Alnatura Dinkeldrink - Alnatura Cashewdrink - Alnatura Kokos Joghurt - Alnatura Kokos Cuisine - Alnatura Hafercuisine - Alpro Sojadrink ungesüßt - Alpro Sojadrink Schoko - Alrpo Kokosnuss Drink - Alpro Mandeldrink ungesüßt - Alpro Mandel-Hafer-Drink - Alpro Haferdink original - Alpro Hafer Joghurtalternative - Alpro Soja-Joghurtalternative (verschiedene Sorten: Vanille, Kiwi, Natur, Blaubeere, ...) - Alpro Soja Cuisine - Berief Hafer Kochcreme - Danone 100% Pflanzlich Soja Frucht - Dr. Oetker Creme Vega - Koko Dairy free Kokosdrink - Koko Dairy free Kokos Joghurt (verschiedene Sorten) - Made with Luve Lupinenjoghurt (verschiedene Sorten: Natur, Mango, Himbeere, ...) - Made with Luve Lupinen Drink - Oatly Haferdrink Veganer Käse, Tofu und Frischkäse bei Globus - Alnatura Frischecreme Natur (Frischkäse) - Alnatura Frischecreme Kräuter - Alnatura Bio Tofu Natur/­­geräuchert - Bedda Reibekäse - Bedda Brotaufschnitt klassik/­­Schedda/­­rustikal/­­mediterran/­­Zicke - Berief Tofu Natur/­­geräuchert - Made with Luve Lupinenaufstrich - Made with Luve Lupinenaufstrich Bruschetta - Made with Luve Lupinen Frischkäse Kräuter - Simply V Genießerscheiben Kräuter/­­Paprika Chilli/­­würzig - Simply V Streichgenuss Natur/­­Paprika/­­Kräuter - Tukan Seidentofu - Tukan Tofufilets Italia/­­Asia - Tukan Räuchertofu (verschiedene Sorten) - Violife Scheiben Fleischersatz, Nuggets und Burger bei Globus - Alberts Lupinen Gyros - Alberts Lupinen Filet - Alberts Tempeh - Alnatura Soja Schnetzel - Alnatura Black-Bean Cashewburger - Alnatura Rote Linsen Burger - Avita Gemüse Schnitzel - Berief vegane Schinkenwurst - Fry´s Family Burger (verschiedene Sorten) - Garden Gourmet Gemüsebällchen - Garden Gourmet Linsen Burger - Hobelz Veggie World Vegane Hotdogs - Hobelz Veggie World Veganer Soja-Aufschnitt Pfeffer - Iglo Green Cuisine Schnitzel - Iglo Green Cuisine Burger - Rügenwalder Veganes Mühlen Hack - Rügenwalder Vegetarische Mühlen Nuggets (sogar vegan) - Rügenwalder Vegane Pommersche - Rügenwalder Vegane Schinken Spicker - Rügenwalder Veganes Mühlenfilet - Vossko Peace Burger Fertigprodukte und Pizza bei Globus - Alnatura Frühlingsrollen - Alnatura Spinat Cashew Taschen - Alnatura Erbsen Eintopf - Alnatura Gemüse Ravioli - Erasco Chinesischer Gemüseeintopf - Erasco Vegetarischer Linseneintopf - Fry´s Familiy Smokey BBQ Pizza - Fry´s Family Mediteranean Pizza - Barilla Pesto Basilico - Barilla Pesto Rosso - Barilla Bolognese Soja - Bedda Vegane Sauce Hollandaise - La Vida Haselnuss-Nugat Creme - La Vida Schokocreme - Manner Knusper Müsli - Maggie Ravioli - Nabio Jackfruit Gulasch - Sacla Rotes Pesto - Vegan leben Chili sin Carne - Vegan leben Karotten-Ingwer Suppe - Vegan leben Linseneintopf (C)Think Vegan Soulfood - Süßigkeiten bei Globus In der glutenfrei-Ecke, auf speziellen Aufstellern oder in den Süßigkeitenregalen - überall findest du vegane Leckereien. - Alnatura Fruchtschnitten (verschiedene Sorten) - Alnatura Riegel (verschiedene Sorten) - Corny Müsliriegel (verschiedene Sorten) - Hitschler Fruchtgummi (verschiedene Sorten) - Hitschler Fruchtgummi Schnüre - Hitschler Bunte Oblaten - Katjes Fruchtgummis (verschiedene Sorten) - Lotus Karamellgebäck - Manner Waffeln - Maoam - Mr. Tom - Oreo Kekse - Ritter Sport Dunkle Mandel Quinoa - Ritter Sport Dunkle Voll-Nuss Amaranth - Trolli Fuchtgummi (verschieden Sorten) - Vegan Bakery Kokoskekse - Veganz Schokoladenriegel mit Kokosfüllung - Veganz Doppelkekse (C)Think Vegan(C)Think Vegan Veganes Eis in der TK bei Globus - Alnatura Himbeersorbet - Alnatura Mangosorbet - Alnatura Zitronendorbet - Alpro Mandel Karamell - Alpro Haselnuss Schokolade - Ben & Jerrys Dairy Free (verschiedene Sorten) - Calipo Schleckeis - Ich bin 100% vegan Brownie Eis - Ich bin 100% vegan Banane Schoko Eis - Langnese Capri Eis - Langnese Cornetto - Langnese Fruchteis Dolomiti - Langnese Flutschfinger - Made with Luve Lupineneis Keks und Karamell - Nomoo (verschiedene Sorten: Mango, Kokos, Erdnuss, ...) - Polaretti Wassereis - Solero - Valsoia Nusshörnchen - Valsoia Eis Sandwich Tipp: Vegan leben und vegan einkaufen wird immer einfacher. Regelmäßig stellen wir dir neben Rezepten und unseren Lieblingsprodukten auch vegane Marken und Online Shops vor - von veganer Kosmetik über vegane Mode bis hin zu tollen veganen Lebensmitteln, Superfoods, und Küchenhelfern. Im veganen Online-Shop findest vegane Marken und auch Start-ups, die unterstützenswert sind. Hier geht es zum Shop. Wir wünschen dir viel Vergnügen beim Entdecken und Genießen! Dich interessiert, in welchem Supermarkt es ein veganes Angebot gibt und was dich dort erwartet? Dann könnten dich diese Artikel auch interessieren:  - Vegane Lebensmittel aus dem Supermarkt - Vegane Lebensmittel aus dem Supermarkt - Teil 2: EDEKA - Vegane Produkte aus dem Supermarkt REWE - Vegan bei Aldi -  Produktinnovationen im Discounterregal - Vegan bei tegut - Übersichtsliste mit über 1000 veganen Produkten - Vegane Lebensmittel bei Netto - Veganes Eis aus dem Supermarkt  - Vegane Onlineshops Top 10 - Angebote vegan im türkischen Supermarkt - Vegane Süßigkeiten aus dem Supermarkt  * Anzeige, da dieser Artikel teilweise Affiliate-Links enthält oder in Kooperation mit einem Partner entstand. Durch euren Kauf unterstützt ihr aktiv die Arbeit von Deutschlandistvegan. Wir danken euch!

Apfel-Cheesecake mit Nuss-Haferflocken-Streuseln von Jenny

4. Juli 2020 Vegetarische Rezepte 

Apfel-Cheesecake mit Nuss-Haferflocken-Streuseln von Jenny Für den Boden: - 350 g Mehl - 175 g weiche Butter - 100 g brauner Zucker Füllung: - 400 g Frischkäse - 125 g Zucker - 1 Vanillezucker - 2 Eier - 3 Äpfel - Abrieb einer halben Zitrone - Zimt Streusel: - 150 g Mehl - 125 g brauner Zucker - 70 g feine Haferflocken - 50 g gehackte Mandeln - 125 g Butter Zubereitung: - Backofen auf 175°C Ober-und Unterhitze vorheizen - Für den Boden die drei Zutaten krümelig verkneten. - Die Form einfetten, den Teig in die Form geben und gleichmäßig auf den Boden festdrücken. - In den vorgeheizten Backofen 15 Minuten vorbacken. Danach abkühlen lassen. - Die Cheesecake-Creme mit dem Handrührer aufschlagen. - Äpfel schälen, vierteln, Kerngehäuse entfernen und in Stücke schneiden. Diese mit Zitronenabrieb und evtl. etwas Zimt vermischen. - Die Zutaten für die Streusel in einer Schüssel geben und mit den Händen zu Streuseln verarbeiten. - Die Creme auf den abgekühlten Boden geben, die vorbereiteten Äpfel darauf verteilen. Zuletzt die Streuseln darüber krümeln. - Den Kuchen auf der 2. Schiene von unten für ca. 35-40 Minuten goldbraun backen.

Das Bateau Baguette von Herrn Grün

3. Juli 2020 Herr Grün kocht 

Das Bateau Baguette von Herrn Grün>>Haben Sie mir ein paar Bateau Baguette eingepackt?>Ja, drei Bateau Baguette, zwei Marzipanhörnchen und noch zwei Nussschnecken.>Darf ich das Rezept für die Bateau Baguette weitergeben? Meine Cousine Laura wird sich sicherlich sehr freuen.>Es wäre mir eine Ehre.>Brot und Brötchen

Rote Tortillas mit spicy mediterranem Ofengemüse und einem Topping aus LUGHURT Natur mit grüner Peperoni und Minze

12. Juni 2020 Herr Grün kocht 

Rote Tortillas mit spicy mediterranem Ofengemüse und einem Topping aus LUGHURT Natur mit grüner Peperoni und Minze Dieses Post enthält Werbung für LUVE - eine tolle Marke mit vielen leckeren klimafreundlichen und preisgekrönten veganen Produkten, die ich selbst sehr mag und deshalb gerne empfehle. Fragen Sie gerne in Ihrem Markt nach den LUVE Produkten - so können sie sich in Windeseile verbreiten, was mich sehr freuen würde. Den Link zur LUVE Website finden Sie unter diesem Rezept. Gestern erzählte mir Professor Caprese die Geschichte von Fredo, einem sechzehnjährigen Jungen, der bei Capreses Cousin Mauri, der eine Schreinerei in Neapel besitzt, eine Lehre anfing. Schon vom ersten Tag an war klar, dass Fredo zwei linke Hände hatte. Sagt man ja so. Auf jeden Fall hatte er keine Lust auf handwerkliches Arbeiten. Aber er konnte unglaublich gut kochen. Jeden Mittag bereitete er auf einem alten Herd, auf dem vorher nur Kaffee warm gehalten wurde, Pasta mit ungewöhnlichen Saucen zu,  Minestrone und, weil es keinen Backofen gab, auch Tortillas von so einer Qualität, dass immer mehr Leute vorbeikamen, sich auf die fertigen Möbel vor der Werkstatt setzten und auf das Tagesgericht von Fredo warteten. Vor allem seine roten Tortillas mit einer mediterranen Gemüsefüllung und der Minz-Peperoni-Sauce hatten es in Neapel zu einer Art Berühmtheit gebracht und wurden sogar in einigen italienischen Zeitungen und Magazinen besprochen. Die Geschichte gefiel mir. >>Was ist aus Fredo geworden?>Er hat direkt neben der Schreinerei meines Cousins ein Restaurant eröffnet das >>Red Tortilla

Waldpilz Kroketten

14. Mai 2020 Vegan Guerilla 

Waldpilz Kroketten Auf gehts nach Tapa-landia, besser bekannt als die iberische Halbinsel! Heute landen meine derzeit allerliebsten Tapas auf dem Tellerchen: die vegane Version der Croquetas espa?olas. Hierbei handelt es sich um Kroketten mit cremiger & aromatischer Waldpilz-Füllung. Klingt unwiderstehlich? Ist es auch. Wie so vieles was Spaß macht, haben aber auch diese Pilz-Kroketten einen Haken. Bis sie gelingen ist es durchaus möglich, dass man hierfür mehr als einen Anlauf braucht. Das Üben lohnt in diesem Fall jedoch sehr. Klappt es einmal mit den cremig gefüllten Kroketten, funkeln am Horizont viele weitere krokettige Varianten von Sojahack bis Spinat. Verlockend, oder? Dennoch gibt es das heutige Rezept nur mit zusätzlicher Triggerwarnung: Wenn ihr nach vielen Wochen Homeoffice mit der Familie leicht reizbar und ungeduldig seid, solltet ihr die Zubereitung dieser Kroketten definitiv auf später verschieben. Bestimmt findet ihr in dem kürzlich veröffentlichten Artikel mit über 25 Rezept-Ideen für einen veganen Tapas Abend eine feine Alternative, welche auch ohne Übung immer problemlos gelingt. Vegan Guerilla

Rhabarber-Pudding Tartelettes

21. April 2020 The Vegetarian Diaries 

Viel zu häufig stehe ich im Super- oder auf dem Wochenmarkt und denke mir, dass ich mal wieder etwas mir Rhabarber machen müsste. Heute ist es endlich so weit. Dabei herausgekommen sind diese veganen Rhabarber-Pudding Tartelettes beziehungsweise Rhabarber-Pudding Törtchen. Ganz einfach mit einem Blätterteig oder Mürbeteig zubereitet und natürlich super lecker! Rhabarber – Obst oder Gemüse? Rhabarber wird, gerade in Deutschland, häufig als Konfitüre, Marmelade oder auf Kuchen zubereitet und verzehrt. Dadurch könnte recht schnell der Eindruck entstehen, dass es sich um ein Obst handelt. Tatsächlich ist Rhabarber aber ein Gemüse! Überraschenderweise (zumindest für mich) gehört er der Ordnung der ‚Nelkenartigen‘ an und ist somit verwandt mit Buchweizen oder Ampfer. Die geschmackliche Verwandtschaft zu bestimmten Obstsorten, wie zum Beispiel Äpfeln, kommt durch die enthaltenen Fruchtsäuren wie Apfel- und Zitronensäure und natürlich dem Zucker zustande. So ist es auch wenig überraschend, dass Rhabarber öfter im Kuchen landet, als Gemüsebeilage im Essen! Rhabarber-Tartelettes /­­ Törtchen Die veganen Rhabarber-Pudding Tartelettes kannst du ganz einfach und vor allem schnell zubereiten. Wenn du Lust und Zeit hast, kannst du dir aber auch etwas mehr Arbeit machen ;). Zum einen kannst du auf einen fertigen Blätter- oder süßen Mürbeteig aus dem Kühlregal zurückgreifen. Alternativ kannst du den Teig natürlich auch einfach selber zubereiten. Ich würde dir einen einfachen süßen Mürbeteig empfehlen. Aber auch andere Varianten klappen natürlich. Schmecken tut es in jedem Fall :). Darüber hinaus kannst du den Vanillepudding bzw. die Vanillecreme ebenfalls selber machen oder du greifst auch hier auf eine bereits vorgemischte Variante zurück. Als Topping habe ich bei einem Teil der Tartelettes noch Streusel dazu gegeben (nicht im Bild). Die machen natürlich alles noch mal um einen Faktor 2 schmackhafter ;). Viel Spaß beim Nachkochen und -backen und lass es dir schmecken! Rhabarber-Pudding Tartelettes Rezept drucken Ergibt: 6-8 Stück Zutaten - Teig - Blätterteig /­­ Mürbeteig aus der Kühltheke - oder alternativ ein selbst gemachter Teig - 170 g Weizenmehl (Type 550) - 60 g gemahlene Mandeln - 125 g Margarine - 60 g Zucker - Prise Salz - Füllung - 6 Stangen frischer Rhabarber - Vanillepudding (1 Packung + 500 ml Pflanzendrink + Zucker) - oder alternativ selbst gemachter Vanillepudding - Streusel - 50 g Zucker - 50 g Mehl - 50 g Margarine Zubereitung 1 Zunächst den Mürbeteig vorbereiten (falls du einen fertigen Teig verwendest, kannst du diesen Teil natürlich überspringen). 2 Zucker, gemahlene Mandeln, Prise Salz und Mehl gut miteinander vermischen. Die Margarine vorab etwas erwärmen lassen und in kleine Stücke schneiden. Nach und nach in den Teig einarbeiten, sodass ein homogener Teig entsteht. Sollte der Teig zu fest bzw. trocken sein, kannst du 1-2 El Wasser hinzugeben. 3 Für eine halbe Stunde in den Kühlschrank stellen. So lässt sich der Teig anschließend besser in Tartelette-Förmchen. 4 In der Zwischenzeit den Vanillepudding vorbereiten. Hier kannst du dich einfach nach der Packungsanweisung orientieren. Alternativ kannst du den Vanillepudding natürlich auch selber machen. 5 Den Rhabarber gründlich reinigen, von dicken und trockenen Enden befreien und in kleine, gleichgroße Stücke zuschneiden. 6 Den Teig aus dem Kühlschrank entnehmen und gleichmäßig in den Tartelettes-Förmchen verteilen. Im Falle des Blätterteigs schneidest du diesen in 6-8 Stücke zu und legst den Blätterteig in die Förmchen. 7 Nun jeweils ca. 2-3 El Vanillepudding hineingeben und anschließend die Rhabarber-Stücke platzieren. 8 Für die Streusel Margarine, Mehl und Zucker grob miteinander vermischen. Die Streusel auf den Törtchen verteilen. 9 Im vorgeheizten Backofen bei 180°C für ca. 20 Minuten ausbacken. Notes Ergibt mit der Menge im Rezept ca. 6-8 Tartelettes /­­ Törtchen. Die Förmchen, die ich zum Backen verwendet habe, haben einen Durchmesser von 10 cm. The post Rhabarber-Pudding Tartelettes appeared first on The Vegetarian Diaries.

Ravioli mit Petersilienpesto und Kalamata-Oliven

11. April 2020 Herr Grün kocht 

Ravioli mit Petersilienpesto und Kalamata-OlivenEin Land, das ich besonders bewundere und mag, ist Italien. Ich glaube, es wurde von Kindern, Köchen und Designern erfunden. Alles wirkt so verspielt. Zurückhaltend bunt. Begeistert. Das Essen ist raffiniert und doch oft bestechend einfach, sympathisch, fast grenzenlos vielseitig. Wenn ich an meine Aufenthalte in Italien denke und die Frühlingssonne im Kochlabor spielt, kommen mir ganz viele Ideen. Wie diese Ravioli. Geformt mit einem Nudelteig aus Hartweizen, Dinkelmehl und Wasser. Gefüllt mit einer Mischung aus gemahlenen Mandeln, Walnüssen und getrockneten Tomaten sowie einem Schuss Olivenöl. Abgerundet mit einem Pesto aus frischer Blattpetersilie, gerösteten und gemahlenen Mandeln, Walnüssen, Knoblauch und Olivenöl. Italia, mi piaci molto. Zutaten für 2 Portionen Für das Petersilienpesto: 40 g Mandeln, 8 Walnusshälften, 10 g frische Blattpetersilie, 1 Knoblauchzehe, 50 bis 70 ml gutes Olivenöl, Salz, frisch gemahlener schwarzer Pfeffer Für die Ravioli (ca.16 Ravioli): 100 g Dinkelmehl 630, 100 g Hartweizengrieß, 100 ml kaltes Wasser Für die Raviolifüllung: 70 g gemahlene Mandeln, 8 gemahlene Walnusshälften, 15 g getrocknete und gemahlene (oder mit dem Messer fein gehackte) Tomaten, ca. 30 ml Olivenöl Und zusätzlich: 10 Kalamata-Oliven Zubereitung 1. Für das Petersilienpesto die Mandeln in grobe Stücke hacken und in einem beschichten Topf so lange anrösten, bis ein Röstduft wahrnehmbar ist. Es riecht dann so ein bisschen wie auf der Kirmes. Die gerösteten Mandeln erkalten lassen und anschließend zusammen mit den Walnüssen fein mahlen. Es sollten später im Pesto keine größeren Stücke enthalten sein. Die gemahlenen Mandeln und Walnüsse nun mit der Blattpetersilie und der Knoblauchzehe fein pürieren. Immer etwas Öl dazugeben, bis Ihnen die Konsistenz gefällt. Mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer abschmecken. Wenn Sie möchten, können Sie das das Petersilienpesto für einen späteren Gebrauch im Kühlschrank aufbewahren. Dort hält es sich mindestens zwei Wochen. Wenn Ihnen das Pesto (auch später, wenn es eine Weile steht) zu fest vorkommt, geben Sie ruhig etwas Olivenöl dazu. 2. Für die Ravioli das Mehl, den Hartweizengrieß und das Wasser in eine Schüssel geben, gut vermengen und zu einem Kloß formen, der die Konsistenz von Knete hat - also schön weich und formbar sollte er sein. Ist er zu feucht, etwas Mehl hinzugeben. Ist er zu trocken, noch einen Tick Wasser. Den Kloß in Folie einwickeln und für mindestens eine 1/­­2 Stunde in den Kühlschrank legen. 3. Für die Raviolifüllung die gemahlenen Mandeln und Walnüsse sowie die getrockneten Tomaten mit dem Olivenöl vermischen, und fertig ist die Füllung! Sie sollte leicht fest sein, aber nicht hart. Die Konsistenz regulieren Sie bitte mit dem Öl. Sie können die Füllung auch gerne nach Gusto noch mit Kräutern (Thymian, Rosmarin, Basilikum) oder Pfeffer nachwürzen. 4. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche möglichst dünn ausrollen und mit einer Ausstechform oder einem Glas (das habe ich getan) Kreise mit einem Durchmesser von ca. 7 cm ausstechen. Auf jeden Kreis ein haselnussgroßes Stück Füllung platzieren. Den Rand des Kreises mit ein bisschen Wasser einstreichen und den Kreis zuklappen. Die Ränder zusätzlich mit einer Gabel etwas eindrücken. Tipp: Legen Sie die Tortellini auf ein leicht bemehltes Blech, so kleben die Ravioli nicht fest. Die Ravioli in kochendes Salzwasser geben und 4 bis 5 Minuten kochen. Damit sie die von Ihnen gewünschte Konsistenz haben, einfach mal eine herausnehmen und testen. Nach dem Kochen die Ravioli vorsichtig in eine Siebschüssel geben und etwas ausdampfen lassen. 5. Das Petersilienpesto mit den Kalamata-Oliven und etwas Olivenöl (darüber bestimmen Sie die Konsistenz) in eine Pfanne geben und erhitzen. Die Ravioli dazugeben und vorsichtig darin wälzen. Dann alles auf die Teller verteilen.   Viele Grüße aus dem Kochlabor von Herrn Grün

Vegane Proteinrezepte mit Sunflower Family

2. April 2020 Deutschland is(s)t vegan 

Vegane Proteinrezepte mit Sunflower Family Überlegst du auch manchmal, wie du die Proteingehalt in deinen veganen Gerichten erhöhen kannst? Dann haben wir genau das Richtige für dich, denn wir stellen dir 6 vegane Proteinrezepte vor. Diese bereiten wir mit den unterschiedlichen veganen Proteinen von Sunflower Family zu.   Die ersten vier Rezept sind perfekt für dein nächstes veganes Frühstück, veganes Mittagessen oder als veganer Snack zwischendurch. Ein fruchtiger Smoothie mit Bananen sowie gefrorenen Beeren, eine grüne Smoothiebowl mit Spinat und leckeren Toppings. Außerdem gibt es Energyballs mit Datteln, Nüssen und Samen sowie fluffige vegane Pancakes. Was würdest du als erstes probieren wollen? Die nächsten zwei Rezepte sind herzhaft, denn es gibt eine erfrischende vegane Blumenkohlpizza mit selbstgemachtem Pesto und unser Highlight, vegane Ravioli gefüllt mit Sonnenblumen Hack. Vegane Proteinrezepte: - Vegane Beerensmoothies - Grüne Smoothiebowl - Protein Energy Balls - Mandelprotein Pancakes - Vegane Blumenkohlpizza - Vegane Ravioli mit Sonnenblumen Hack Alle Gerichte ergänzen deine vegane Ernährung mit Protein, denn wir verarbeiten in allen Rezepte die neuen veganen Proteinpulver von Sunflower Family. Vegane Proteinpulver von Sunflower Family Hast du auch schon viele vegane Proteinpulver probiert, die staubig, zu süß und künstlich geschmeckt haben? Wir haben die neuen Proteinpulver von Sunflower Family probiert und sind begeistert. Die Bio-Proteinpulver sind vegan, enthalten weder Soja noch Gluten und werden wie alle Sunflower Family Produkte fair produziert. Doch sie haben genauso viel Eiweiß wie konventionelle Proteinpulver und überzeugen uns mit ihrem großartigen Geschmack. Die veganen Proteinpulver von Sunflower Family werden mit dem kryonert(R)-Verfahren hergestellt, so dass die Mineralstoffe, Vitamine und die essenziellen Aminosäuren erhalten bleiben. Insgesamt gibt es 6 verschiedene Sorten, die wir euch genauer vorstellen und je ein passendes veganes Rezept mitgeben. Weizenkeim Protein Das Weizenkeim Protein enthält 28 % Protein und ist optimal für süße Gerichte wie Smoothies, Porridge, Overnight Oats oder auch vegane Backrezepte wie vegane Muffins. Das vegane Proteinpulver ist reich an Vitamin B1, Magnesium, Zink und Eisen. Cashew Mehl Das Cashew Mehl von Sunflower Family ist angenehm süß und eignet sich daher auch super für süße Gerichte wie vegane Pfannkuchen. Es enthält etwa 30 % Protein und liefert dir Folsäure mit wenig Fett oder Kohlenhydraten. Außerdem kannst du es auch als veganen Sahneersatz verwenden. Feel-Good Proteine Das Feel-Good Protein ist eine Mischung aus mehreren Proteinen und eignet sich somit hervorragend für viele vegane Proteinrezepte. Es besteht aus 50 % Sonnenblumen-, 15 % Weizenkeim-, 15 % Kürbis-, 10 % Lupinen- und 10 % Mandelprotein. Mandel Protein Mit insgesamt 54 % Protein und Vitamin B2 sowie B3 ist das Mandel Protein von Sunflower Family eine tolle Ergänzung deiner veganen Gerichte. Das vegane Proteinpulver eignet sich für süße Backrezepte wie Kuchen, Muffins, Pancakes und macht sich auch gut in Smoothies und roh vegane Desserts. Kürbis Protein Das Kürbis Protein ist ein echtes Highlight in herzhaften veganen Gerichten wie Pizza, Quiche oder Pasta-Saucen. Jedoch kannst es auch in grüne Smoothies oder roh vegane Snacks geben. Es enthält 59 % Protein und hat auch einen hohen Gehalt an Magnesium, Zink sowie Eisen. Sonnenblumen Protein Unser Lieblingsrezept bereiten wir mit dem Sonnenblumen Protein zu. Das vegane Protein hat eine angenehme Leichtigkeit und passt somit perfekt zu allen veganen Rezepten. Insgesamt enthält es 55 % Protein und liefert dir Vitamin B1-B6 und Folsäure. Aktuell bekommst du im Shop von Sunflower Family mit dem Code ,,deutschlandistvegan 15 % Rabatt.  Vegane Proteinrezepte Vegane Beerensmoothies Smoothies dürfen bei uns nie fehlen, denn diese sind schnell zubereitet und liefern euch Power, wenn ihr mal im Energietief habt. Die Variationsmöglichkeiten sind unbegrenzt, da du jede Obstsorte verwenden kannst, die du gerne hast. Mit zusätzlichen Haferflocken, Nüssen oder Samen erhält dein veganer Smoothie noch mehr Nährstoffe und hält dich auch länger satt. Welche Obstsorte darf in deinem Smoothie nicht fehlen? - Vorbereitungszeit: 5 Minuten - Schwierigkeitsgrad: einfach - Menge: 2 mittlere Smoothies Zutaten - 2 reife Bananen - 2 Handvoll gefrorene Beeren - 300-350 ml Pflanzendrink - 2 EL Weizenkeim Protein - 2 EL Haferflocken - 1 EL Nussmus Zubereitung - Mit einem Hochleistungsmixer etwa 1 Minute mixen, bis eine cremige Konsistenz entsteht. Vegane Grüne Smoothiebowl Smoothie Bowls sind ein Klassiker in der gesunden Küche. Als Basis verwenden wir immer Bananen, denn so wird der Smoothie angenehm süß und cremig. In unsere grüne Smoothiebowl kommt Banane, Spinat, Haferflocken, Nussmuss und das neue Cashew Mehl von Sunflower Family. Außerdem geben wir noch ein wenig Zitrone dazu, denn durch das Vitamin C kann der Körper das Eisen viel besser aufnehmen und angenehm frisch wird der Smoothie dadurch auch. - Vorbereitungszeit: 10 Minuten - Schwierigkeitsgrad: einfach - Menge: 2 Smoothiebowls Zutaten Smoothie - 2 reife Bananen (gefroren) - 2-3 Handvoll Spinat - 100-150 ml Pflanzendrink - 3 EL Haferflocken - 2 EL Cashew Mehl - 1 EL Nussmus - 1 Zitrone (Saft) Zutaten Toppings - Kiwi - Physalis - Hanfsamen Zubereitung - Alle Zutaten für den Smoothie in einem Hochleistungsmixer cremig mixen. Bei Bedarf noch mehr Pflanzendrink dazugeben. - Danach den Smoothie in eine Schüssel geben und mit den Toppings servieren. Vegane Protein Energyballs Energy Balls, Proteinballs, Dattelkugeln oder Powerballs oder Energy Bites: Dieser kleine vegane Snack ist schon lange ein Muss in der gesunden Snack-Küche. Energy Balls liefern super schnell Energie und kommen mit wenigen Zutaten aus. Mit verschiedenen Trockenfrüchten, Nüssen, Samen oder Proteinpulver kannst du die veganen Proteinballs nach deinem persönlichen Geschmack zubereiten. - Vorbereitungszeit: 15 Minuten - Schwierigkeitsgrad: einfach - Menge: 10-15 Energyballs Zutaten - 150 g Medjool Datteln (entsteint) - je 50 g Rosinen + Nüsse + Haferflocken - 2 EL Feel-Good Proteine - je 1 EL Chiasamen + Hanfsamen + Kakaopulver + Gojibeeren Zubereitung - Medjool Datteln, Rosinen, Nüsse, Haferflocken und Feel-Good Proteine in einen Hochleistungsmixer/­­Küchenmaschine geben.  - Anschließend solange vermixen bis eine klebrige Masse entsteht. - Dann mit feuchten Händen zu kleinen Kugeln rollen und je 2-3 Energyballs mit Chia- und Hanfsamen, Kakaopulver und Gojibeeren ummanteln. Vegane Mandelprotein Pancakes Nicht nur Sonntags gibt es bei uns Pancakes, denn diese veganen Mandelprotein Pancakes sind super schnell zubereitet. Wir toppen die Protein-Pancakes mit Bananenscheiben, Kokosblütensirup und Schoko-Drops, doch du kannst hier deiner Kreativität freien Lauf lassen. Wie wäre es mit einer Beerensauce und frischen Beeren? - Vorbereitungszeit: 15 Minuten - Schwierigkeitsgrad: einfach - Menge: 2 Portionen Zutaten Pancakes - 3 EL Apfelmus - 180 ml Pflanzendrink - 1 EL Nussmus - 1 TL Apfelessig - 60 g Haferflocken (gemahlen) - 2 EL Mandel Protein - 1 TL Backpulver - 1 Msp. Vanille - Prise Salz Zutaten Toppings - Banane - Kokosblütensirup - Schoko-Drops Zubereitung - Alle Zutaten für den Teig mixen, bis eine cremige nicht zu flüssige Konsistenz entsteht. - Anschließend den Teig in einer Pfanne bei mittlerer Hitze für etwa 1 Minute pro Seite zu kleinen Pancakes ausbacken. - Danach schichten und mit denn Toppings servieren. Vegane Blumenkohlpizza Du hast Lust auf Pizza, möchtet aber mal etwas anderes ausprobieren? Dann ist hier genau das richtige Rezept für dich, denn es gibt vegane Blumenkohlpizza mit grünem Pesto und grünem Gemüse. Schmeckt super erfrischend und begeistert mit der tollen Optik. - Vorbereitungszeit: 30 Minuten - Schwierigkeitsgrad: einfach - Menge: 2 kleine Pizzen Zutaten Teig - 200 g Blumenkohl (roh) - 150 g Haferflocken - 3 EL Kürbis Protein - 40 ml Wasser - 2 EL Olivenöl - 1 TL Salz - 1/­­2 TL Backpulver Zutaten Pesto - 2 Handvoll Spinat - 5 Blätter Basilikum - 50 g Cashewkerne - 1 EL Hefeflocken - 2 EL Olivenöl - 1 Knoblauchzehe - 1/­­2 Zitrone (Saft) - Salz, Pfeffer Zutaten Toppings - Grüner Spargel - Erbsen - Zucchini - Schwarzer Sesam - Kresse Zubereitung - Für den Teig alle Zutaten in einen Mixer geben, bis ein leicht stückiger und klebriger Teig entsteht. - Dann mit feuchten Händen in eine runde Form, auf ein mit Backpapier belegtes Backblech, drücken. - Danach bei 180 Grad Umluft (vorgeheizt) für etwa 15-18 Minuten backen. - Anschließend alle Zutaten für das Pesto fein mixen und über den gebackenen Teig streichen. - Dann die Toppings in gewünschte Form schneiden, entweder roh lassen oder dünsten/­­anbraten und anschließend auf der veganen Pizza verteilen. Vegane Ravioli Ravioli selber machen ist doch viel zu aufwendig! Wer hat das auch schon einmal gehört oder sogar selbst gesagt? Mit diesem Rezept bist du der Star in der Küche, denn es gibt nichts über selbstgemachte Ravioli. Wir beweisen dir, dass es gar nicht schwer ist, vegane Ravioli selbst herzustellen. Unsere Ravioli füllen wir mit dem leckeren Sonnenblumen Hack von Sunflower Family. Du kannt sie jedoch auch mit Spinat, Pilzen, Rote Bete oder einer Tofucreme füllen. - Vorbereitungszeit: 30 Minuten - Schwierigkeitsgrad: mittel - Menge: 3-4 Portionen Zutaten Ravioli-Teig - 100 g Mehl - 100 g Hartweizengrieß - 2 EL Sonnenblumen Protein - 100 ml Wasser - 2 EL Olivenöl - 1 TL Salz Zutaten ,Ravioli-Füllung - 1 Zwiebel - 2 EL Olivenöl - 2 EL Tomatenmark - 60 g Sonnenblumen Hack - 150 ml Wasser - 1/­­2 Zitrone (Saft) - 1 TL Liquid Smoke - je 1/­­2 TL Salz + Paprikapulver + Kreuzkümmel - 1/­­4 TL Pfeffer - 1 EL Margarine Zubereitung - Mehl mit Grieß und Salz vermischen, auf einer Arbeitsfläche häufeln und in die Mitte eine Mulde hineindrücken. Dann Wasser und Olivenöl in die Mitte gießen und einige Minuten zu einem glatten Teig verkneten. Anschließend zu einer Kugel formen, in Frischhaltefolie wickeln und für 30 Minuten kühlen. - Anschließend Zwiebel fein würfeln, mit Öl glasig dünsten. Restliche Zutaten (außer Margarine) für die Füllung dazugeben und für 10 Minuten auf mittlerer Stufe köcheln lassen, bis die Flüssigkeit verdampft ist. - Danach den Nudelteig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche dünn ausrollen. Mit einer runden Form Kreise ausstechen. In die Mitte etwa 1 TL von der Füllung geben. Den Rand mit etwas Wasser bestreichen und zu Halbkreisen zusammenklappen. Zunächst mit den Fingern und dann mit einer Gabel vorsichtig festdrücken. - In einem großen Topf Salzwasser zum Kochen bringen. Ravioli hinein gleiten lassen und 3-4 Minuten simmernd garen, bis sie an der Oberfläche schwimmen. Anschließend mit einer Schaumkelle herausnehmen und abtropfen lassen. - Dann Margarine in einer großen Pfanne erhitzen, Ravioli kurz darin schwenken und mit einer Tomatensauce servieren. Diese Artikel könnten dich auch interessieren: - Vegane Burger Restaurants - Vegan Foodporn Buchvorstellung - Vegane Rezepte für jeden Anlass - Vegane Burgerpatties im Supermarkt - Veganer Burger aus Jackfrucht - Vegane Bücher - Veganes Kochbuch ,,Gönn Dir - Vegan Klischee ade! Buchvorstellung - 10 vegane Kochbücher zum Einstieg Dieser Beitrag entstand in freundlicher Zusammenarbeit mit Sunflower Family. Vielen Dank!

Veganer Zwetschgenkuchen mit saftiger Füllung und Streuseln

14. September 2020 Nicole Just 

Im Spätsommer ist die Zeit für leckeren Zwetschgenkuchen gekommen. Mein momentanes Lieblingsrezept für veganen Zwetschgenkuchen besteht aus einem krossen Mürbeteigboden. einer saftigen Füllung mit Vanillenote und natürlich leckeren Streuseln. Zwetschgenkuchen oder Pflaumenkuchen? Wie heißt der Kuchen in deiner Region? Ich komme aus Mecklenburg-Vorpommern und lebe nun in Brandenburg. In beiden […] The post Veganer Zwetschgenkuchen mit saftiger Füllung und Streuseln appeared first on Nicole Just - Vegane Rezepte - Vegan kochen leichtgemacht.

Veganer Fleischersatz im Überblick

13. August 2020 Deutschland is(s)t vegan 

Veganer Fleischersatz im Überblick In Supermärkten und Reformhäusern, sogar in den Drogeriemärkten sind sie nicht mehr wegzudenken: Veganer Fleischersatz. Ob Würstchen, Schnitzel oder Burger, die Hersteller überschlagen sich mittlerweile förmlich an ihren Produktsortimenten. Doch, was sind vegane Fleischalternativen überhaupt? Und welche Alternativen gibt es? Wir haben hier alle wichtigen Informationen rund um den veganen Fleischersatz zusammengetragen. - Was sind Fleischalternativen? - Welchen veganen Fleischersatz gibt es? - Wie gesund sind Fleischersatzprodukte? - Wir stellen vor: Vegane Fleischalternativen - Fleischersatz - Unsere Top 5 - Veganer Fleischersatz: Rezepte - Zubereitung von veganen Fleischalternativen - Das solltest du wissen Was sind Fleischalternativen? In den Medien wie Fernsehen, Instagram und Facebook wird das Thema nachhaltiger Fleischkonsum immer präsenter. Massentierhaltung, Tierethik - diese Themen sind derzeit in aller Munde. Umso verständlicher ist es, dass die Nachfrage nach veganen und vegetarischen Fleischalternativen steigt. Wie in unserem Bild zu sehen, verbraucht die Produktion von Fleisch deutlich mehr Soja als die Produktion von Tofu. Soja wird in der Massentierhaltung als Futtermittel verwandt. Nicht hieraus ersichtlich, aber dennoch entscheidend: Die Fleischindustrie verwendet für ihre Produktion ebenfalls deutlich mehr Getreide und Wasser, als für so manch andere Lebensmittelproduktion. Immer mehr Verbraucher entscheiden sich daher für eine vegetarische oder gar vegane Fleischalternative auf ihrem Grillteller. Das hat nicht nur einen nachhaltigen, sondern auch einen gesundheitlichen Effekt. Mehr zu den gesunden Vorteilen der Fleischalternative findest du hier. Wie stellt man sich vegane Fleischalternativen vor? Grob gesagt, ähnelt der perfekte Fleischersatz in Konsistenz, Geschmack und Textur dem eigentlichen Fleisch. Die meisten Konsumenten wollen zwar nachhaltiger essen, dabei jedoch nicht auf den Fleischgenuss verzichten - auch wenn es sich hierbei nicht um richtiges Fleisch handelt. Daher werden die Hersteller veganer Fleischalternativen zum Erfüllen dieses Anspruches immer kreativer und die Alternativen immer vielfältiger. Im Weiteren erfährst du, welche Möglichkeiten dich in den Supermarktregalen erwarten. Welchen veganen Fleischersatz gibt es? Ob zum Grillen, für die Bolognese oder Lasagne, die Fülle und Auswahl an Fleischersatzprodukten wächst nahezu täglich. Für jeden Geschmack und jedes Gericht ist etwas dabei. Du möchtest ein Schnitzel zu deinem Kartoffelsalat essen? Kein Problem! Dein Chili sin Carne soll auch den Fleischliebhabern in der Runde schmecken? Das klappt mit links! Anders als noch vor wenigen Jahren hat sich der Markt an veganen Fleischalternativen immens vergrößert. Würstchen aus Tofu, Burger aus Erbsen, Sonnenblumenhack - Deiner Kreativität ist keine Grenze gesetzt. Welche verschiedenen Variationen an Fleischersatzprodukten in den Supermarktregalen auf dich warten, woher sie kommen und was du mit ihnen zaubern kannst, erfährst du hier. Wie gesund sind Fleischersatzprodukte? Dass Fleisch in seiner Produktion nicht unbedingt förderlich für Natur und Umwelt ist und vegane Fleischalternativen im Vergleich dazu deutlich nachhaltiger, ist mittlerweile bekannt. Auf der Internetseite von PETA finden sich hierzu reichlich Artikel. Was Fleischersatzprodukte jedoch für unsere Gesundheit tun, ist weit weniger öffentlich. Daher unsere Frage: Wie gesund sind vegane Fleischersatzprodukte wirklich? Gesundheitliche Vor- und Nachteile Je nach Fleischersatzprodukt variieren die gesundheitlichen Vor- und Nachteile für den Konsumenten, denn nicht jede vegane Fleischalternative ist per se gesund oder gut für den Körper. Es gibt viele Produkte, die so hoch verarbeitet, mit Zucker oder anderen Stoffen versetzt sind, dass sie nicht als gesund bezeichnet werden können. Auch bei veganen Produkten gibt es Fast Food und versteckte Kalorien. Dennoch haben viele Lebensmittel, die zu veganen Fleischalternativen verarbeitet werden, gesunde und nutzbare Eigenschaften. Im Allgemeinen kann man sagen, dass die meisten veganen Fleischersatzprodukte reich an Proteinen und Ballaststoffen sind. Viele werden aus Hülsenfrüchten wie Bohnen, Linsen und Sojabohnen gefertigt und diese sind bekanntlich vegane Proteinbomben. Zudem enthalten sie Eisen, was für Veganer ein essentielles Spurenelement in ihrer Ernährung ist. Unser Tipp: Wenn du fertige, vegane Fleischalternativen im Supermarkt kaufst, achte darauf, dass kein extra Zucker oder Geschmacksverstärker zugesetzt sind. Hier haben wir dir eine kleine Übersicht zu unseren Top 5 Fleischersatzprodukten erstellt. Solltest du Zeit und Lust haben, dich in der Küche auszutoben, dann empfehlen wir dir, deinen veganen Fleischersatz selbst zu machen. Wie das geht? Hier findest du tolle Rezeptvorschläge von uns. Wir stellen vor: Vegane Fleischalternativen Burger, Würstchen, Schnitzel - verschiedenste Fleischalternativen finden sich in den Regalen unserer Supermärkte. Dabei unterscheidet sich der Fleischersatz nicht nur geschmacklich, sondern auch in seiner Zusammensetzung. Tofu Tofu ist der Klassiker unter den veganen Fleischersatzprodukten. Hergestellt wird dieses wandelbare Küchenwunder aus Sojabohnen und ist vor allem aus Asien kommend bekannt. Dank seines neutralen Geschmacks kann der Tofu mit verschiedenen Marinaden gewürzt und in vielen Gerichten verwand werden. Wer die Marinade nicht selber machen möchte, kann den veganen Fleischersatz auch in verschiedenen Geschmacksrichtungen in fast jedem Supermarkt kaufen, etwa mit italienischen Kräutern, mit Curry oder als Räuchertofu, der sich perfekt als veganer Wurstersatz eignet. Zudem gibt es Würstchen und verschiedenste Fleischersatzprodukte auf Tofubasis. Neben seiner Funktion als veganer Fleischersatz ist er vielseitig einsetzbar in veganisierten Gerichten wie Quiche oder als Seidentofu in süßen Speisen wie Käsekuchen. Mit seinem hohen Eiweißgehalt ist er zudem eine hervorragende Proteinquelle. Du hast noch nie Tofu zubereitet? Dann schau einmal in unsere 10 Tipps. Tempeh Wer den leicht nussigen Eigengeschmack mag, für den ist Tempeh eine super, vegane Fleischalternative für Gerichte mit krossem, knusprigen Fleischersatz. Tempeh wird aus fermentierten Sojabohnen hergestellt und ist aus der indonesischen Küche bekannt. Er hat von Natur aus eine feste Konsistenz und lässt sich somit gut anbraten oder frittieren. Trotz seiner eigenen Note ist Tempeh vielseitig würzbar und als Highlight perfekt für Salate und Bowls. Tempeh ist zwar kein Neuling mehr in unserer Küche, dennoch findest du ihn eher in gut sortierten Supermärkten mit großer Auswahl oder in Biosupermärkten. Sojafleisch Als letzte Verarbeitungsmöglichkeit der Sojabohne ist hier das Sojafleisch zu nennen. Zu kaufen gibt es das Sojafleisch in mehreren Größen, von Schnitzel über Schnetzel bis hin zu Sojasteaks und Medaillons und ist damit für diverse Gerichte verwendbar. Das reine Produkt ist fest und geschmacksneutral und wird klassischerweise in Gemüsebrühe aufgeweicht. Danach lässt es sich wie Tofu ganz leicht in Marinade einlegen und verleiht deiner Mahlzeit somit verschiedene Geschmacksrichtungen. Das Sojafleisch ist durch seine feste Konsistenz und Textur dem Fleisch sehr ähnlich und damit perfekt für Gerichte wie Bolognese, Gulasch oder als Steak auf dem Grill. Seitan Ein weiteres Highlight aus der asiatischen Küche ist Seitan. Es besteht zu 100 % aus Weizeneiweiß, da es aus Gluten hergestellt wird. Mariniert wird es in seinem Grundrezept mit Sojasoße und Gewürzen. Du ahnst es sicher: Für Menschen mit Zöliakie ist dieser vegane Fleischersatz nicht geeignet. Für alle anderen ist es jedoch das fleischigste Geschmackserlebnis, das unter den veganen Fleischalternativen zu finden ist. Von seiner Konsistenz her ist Seitan bissfest und leicht faserig, was es perfekt für Schaschlikspieße, Weihnachtsbraten und Schnitzel macht. Im Asialaden gibt es zudem Fake Chicken und Fake Ente aus Seitan, in Dosen schon fertig gewürzt und von der Textur her wie wirkliches Fleisch. Schau doch einmal in deinem nächsten Asia Shop vorbei und frage nach, es lohnt sich! Für die Hobbyköche und Experimentierfreudigen unter uns ist Seitan leicht selbst herzustellen. Es dauert etwas länger, aber das Ergebnis kann mit dem Fertigprodukt durchaus mithalten. Ein Rezept dafür findest du hier. Zusätzlich gibt es Seitanpulver zu kaufen, das es umso leichter. Getreide Getreide als veganer Hackersatz? Unglaublich aber wahr: Getreidesorten wie Grünkern, Bulgur oder Haferflocken werden in der veganen Küche gerne als Hackalternative verwendet und verleihen deinem Gericht den nötigen Biss. Ob als Frikadelle, Füllung für Paprika oder im Chilli sin Carne, Getreide ist vielseitig einsetzbar. Dabei kann so ziemlich jedes verwandt werden, was in der Küche zu finden ist. Bratlinge aus Grünkern, Hirse oder Haferflocken kannst du schon fertig im Supermarkt kaufen oder ganz einfach selber machen. In den Buletten findet sich neben dem Getreide meist eine Gemüse- und eine Proteinkomponente, oftmals Linsen und Karotten. Du kannst diese grünen Frikadellen aber auch ganz leicht selber machen. Versuche dich doch einmal an unseren Hirse-Kartoffel-Puffern oder dem Scharfen Grünkern-Chili. Der Vorteil bei Getreide: Es macht richtig satt und ist in jedem Supermarkt zu finden! Sonnenblumen- statt Rinderhack Eine sojafrei Proteinbombe ist das sogenannte Sonnenblumenhack aus Sonnenblumenkernen. Diese vegane Hackalternative ist ungewöhnlich, aber äußerst überzeugend im Geschmack und je nach Hersteller noch dazu regional. Das macht das Sonnenblumenhack zu einem der nachhaltigsten, veganen Fleischalternativen. (C) Bianca Zapatka Ein bekannter Hersteller dieser Hackalternative ist die Firma Sunflower Family aus dem Allgäu. Von ihr haben wir schon verschiedene Produkte vorgestellt und getestet. Du interessierst dich für diesen veganen Fleischersatz und möchtest ein Rezept ausprobieren? Hier ein paar interessante Rezepte für dich: - Vegane Bolognese ohne Soja - Veganer Frühlingsburger mit Sonnenblumenhack - Soja Alternative - Vegane Sonnenblumen Bolognese - Veganer Zwiebelkuchen mit Sonnenblumen-Hack - Gefüllte Zucchini mit Sonnenblumen-Hack Jackfruit Für Gerichte mit faserigem Fleisch wie Pulled Pork, Hühnerfrikasse oder auch Gulasch ist die Jackfruit die perfekte, vegane Fleischalternatve. Noch gibt es die in Dosen verpackte grüne Jackfrucht, die als veganer Fleischersatz verwandt wird, vor allem in Asialäden. Doch wir glauben: Es kann nicht mehr lange dauern, bis diese Hammer-Frucht auch in den normalen Supermärkten zu finden ist! In grünem Zustand ist die Jackfruit geschmacksneutral und lässt sich super mit Gewürzen verfeinern. Du möchtest mehr über die Jackfruit erfahren? Dann findest du in unserem Artikel Jackfruits - Vegane Fleischalternative und Produkte aus der Jackfruit sicher Wissenswertes. Bohnen Aus Hülsenfrüchten kann in der veganen Küche vieles gezaubert werden - unter anderem auch vegane Fleischalternativen. Gerade Bohnen sind sehr wandelbar und lassen sich auf viele, verschiedene Arten zubereiten. Sie schmecken dabei nicht nur gut, sie sind noch dazu eine Quelle für Proteine und Ballaststoffe und je nach Zubereitung sogar recht fettarm. Schwarze Bohnen oder Kidneybohnen eignen sich super als Basis für Bratlinge wie den Black Bean Burger. Dabei geben sie den Bratlingen eine feste und doch cremige Konsistenz. Wer als Fleischesser gerne Leberwurst auf sein Brötchen geschmiert hat, der findet in Bohnen die perfekte Zutat für seine vegane Leberwurst-Alternative. Linsen Aus Linsen lässt sich einiges zaubern, das jeden Fleischesser überzeugen kann. Sie sind eine wunderbare Basis für deine Bolognese oder in selbstgemachten Aufstrichen wie Linse-Curry auf deinem Sonntagsbrötchen. Mit Linsenpattys hast du außerdem eine tolle, vegane Fleischalternative für den Grill, deinen Burger oder deine Bowl, denn sie sind genau wie die Black Bean Burger eine proteinreiche Angelegenheit. Was Linsen so wertvoll als veganen Fleischersatz macht, sind nicht nur die vielen Proteine, sondern auch der Eisengehalt. Hülsenfrüchte im Allgemeinen sind sehr eisenreich und Linsen von allen mit am reichhaltigsten. Wer kann zu diesem Power-Fleischersatz schon nein sagen!? Süßlupine Zu guter Letzt in der Reihe der Hülsenfrüchte: Die Süßlupine. Viele nennen sie die Sojabohne des Westens und ist hierzulande regional. Und das ist sie auch, ist sie doch wie die Sojabohne reich an Proteinen und lässt sich zu tollen veganen Fleischalternativen mit faseriger Konsistenz, aber auch zu veganen Joghurts und vielem mehr verarbeiten. Die Süßlupine ist ein wahrhaftes Wunder in der Küche, sowohl für herzhafte, vegane Fleischgerichte als auch für süße Speisen. In Supermärkten wie REWE oder Edeka lassen sich einige Würstchen, Steaks und mehr auf Lupinenbasis finden. Ein kleiner Tipp als Nachtisch für deinen Grillabend: Hast du schon das Lupineneis von Made with Luve probiert? Zu finden beispielsweise bei Aldi Süd. Pilze Pilze sind ein hervorragender, veganer Fleischersatz und noch dazu leicht erhältlich. Der Klassiker unter den Pilzen als vegane Fleischalternative ist der Portobello Pilz. Er ist groß und lässt sich sehr gut marinieren und wie ein Patty braten. Shiitake Pilze sind in ihrer Textur dem Fleisch recht ähnlich und bringen geschmacklich Pepp in dein Gericht. Mit Austernpilzen und Pfifferlingen kann auch so einiges gezaubert werden und bei Champignons macht ein Hobbykoch nichts falsch, sie sind perfekt für Spieße auf dem Grill oder als Beigabe in Soßen. Je nachdem, was dein Geldbeutel her gibt, denn vor allem Pfifferlinge sind eine eher teurere Angelegenheit. Aber ein Versuch ist es allemal wert! Fleischersatz - Unsere Top 5 Wie schon erwähnt, gibt es mittlerweile eine Fülle an veganen Fleischersatzprodukten und es werden immer mehr. Dabei den Überblick zu behalten, ist wirklich nicht leicht. Im Folgenden haben wir dir eine kleine Übersicht über Marken und Produkte bei unseren Top 5 Supermärkten zusammengefasst: Fleischersatz bei Lidl Der bekannte Discounter Lidl hat sein Sortiment an veganen Fleischalternativen 2020 aufgestockt. Seither gibt es von der Eigenmarke Next Level verschiedenste Fleischersatzprodukte in den Regalen. Mini-Schnitzel, Nuggets, Würstchen und Burger Patties hat die Marke schon hervorgebracht und auch das vegane Hack kann sich sehen lassen. Dabei sind die Preise einfach unschlagbar im Vergleich zu dem Beyond Meat Burger, der ebenfalls in Lidls Produktsortiment zu finden ist. Weitere vegetarische und vegane Fleischersatzprodukte gibt es von der Marke My Best Veggie, eine langjährige Traditionsmarke bei Lidl. Aber Achtung: Nicht alle vegetarischen Produkte sind hier auch vegan! Fleischersatz bei Aldi Anders als Lidl ist Aldi noch nicht so breit aufgestellt, was seine Vielfalt an Fleischalternativen angeht. Dennoch findest du auch hier den Beyond Meat Burger und so einiges mehr. Der The Wonder Burger von Mein Veggie Tag hat erst kürzlich den Vegan Food Award 2020 von Peta verliehen bekommen und wir können dir verraten: Das Burger Patty ist wirklich sau lecker! Perfekt für deinen nächsten Grillabend. Zudem hat Aldi viele Produkte von Bio Veggie im Angebot, u.a. die Bio Veggie Knusperstäbchen oder den Bio Veggie Aufschnitt. Wichtig: Die Produktvielfalt bei Aldi Nord und Aldi Süd kann variieren. Fleischersatz bei Edeka Bei der Supermarkt-Kette Edeka gestaltet sich die Auswahl an veganen Produkten mittlerweile sehr groß. Auch in punkto Fleischersatz kann Edeka mitziehen. Neben den klassischen, veganen Burger Patties von verschiedenen Herstellern wie beispielsweise No Meat. Just Burger. findest du bei Edeka auch die Jackfruit Produkte von Mr. Jack und die veganen Aufschnitte sowie das Soja-Hack von der Eigenmarke EDEKA Vegan. Fleischersatz bei REWE REWE sticht in Sachen veganer Fleischersatz deutlich hervor. Zudem ist die Supermarkt-Kette stetig dabei, sein Angebot den Wünschen seiner Kunden anzupassen. Allein die vielfältigen, veganen Produkte von Rügenwalder Mühle füllen ganze Regale. Es erwarten dich vegane Leberwurst, Aufschnitte und Würstchen von der bekannten Marke. Und damit nicht genug: Garden Gourmet, Valess, Like Meat, Tukan, Veggie Life Bio - Die Liste an Marken für vegane Fleischalternativen kann noch weiter geführt werden. Hier gilt wirklich: Probiere dich durch und suche dir deine Favoriten heraus. Die Auswahl ist immens! Weitere Tipps zum veganen Einkauf bei dem Supermarkt-Riesen findest du in unserem Artikel Vegan bei REWE. Fleischersatz bei Kaufland Wer bei Kaufland ein und aus geht, der kennt sicher auch die Marke K - Take it veggie. Von ihr gibt es diverse, vegane Fleischalternativen: Bio Tofu Hack, Burger Scheiben, Bällchen, Schnitzel, Nuggets. Die Vielfalt ist groß und der Preis der Eigenmarke stimmt auch. Zusätzlich finden sich weitere, vegane Fleischersatzprodukte in Kauflands großen Hallen. Produkte von Garden Gourmet, Tukan, Rügenwalder Mühle - all diese Marken sind dem veganen Genießer längst vertraut. Neu hier ist vielleicht das Trockenfleisch Soy Jerky von Vantastic Food oder die Gyros Streifen von Like Meat. Wer Zeit hat, sollte einfach mal durch die langen Gänge schlendern und sich inspirieren lassen. Veganer Fleischersatz: Rezepte Nun hast du eine Bandbreite an Informationen über die einzelnen, veganen Fleischalternativen erhalten. Sicher fragst du dich: Und was jetzt? Ganz einfach: Rein in den Supermarkt oder ran an den Herd und probiere dich aus! Es gibt so viele, verschiedene Produkte und Rezepte, die es sich lohnt auszuprobieren. Dir fehlt es an Ideen und Rezepten? Das macht nichts, hier findest du ein paar Rezeptvorschläge, die dich sicher umhauen werden: - Veganer Burger - Jackfruit als gesunder Fleischersatz! - Veganer Kartoffelsalat mit Tempeh-Spießen - Crispy Sweet Chili Tofu - Veganes Rezept: Rauchiges Seitlinggulasch mit Semmelknödeln - Vegane Hackpizza Zubereitung von veganen Fleischalternativen - Das solltest du wissen Wenn du deine vegane Fleischalternative selber zubereiten möchtest, gibt es einige Tipps und Tricks. Je nach Fleischersatzprodukt variiert die Zubereitung natürlich. Tofu richtig marinieren Beim Tofu ist die Würzung das Entscheidende. Je nach Wunsch kann Tofu aufgrund seines neutralen Geschmacks jede nur erdenkliche Marinade annehmen. Eine gute Würzung heißt jedoch noch lange nicht, dass der Tofu letztlich danach schmeckt. Wenn du deinen Tofu wirklich gut marinieren möchtest, empfehlen wir dir, ihn zuerst über Nacht einzufrieren. Durch das Einfrieren bündelt sich das Wasser und du kannst es sehr einfach auspressen. Der Tofu wird dadurch wesentlich grobporiger und nimmt Würzungen und Marinaden viel besser auf. Zudem kannst du ihn damit krosser anbraten oder im Ofen backen. Als kleiner Anreiz für dich: In unserem Rezept Crispy Sweet Chili Tofu zeigen wir dir, wie du deinen Tofu knusprig und feurig scharf zubereiten kannst. Du möchtest mehr über die Zubereitung von Tofu lernen? Dann erfahre in unserem Artikel Tofu Zubereitung - Top 10 Tipps mehr. Seitan kräftig würzen und anbraten Der wichtigste Tipp bei der Zubereitung von Seitan: Brate es scharf an! So entfaltet sich am besten die faserige Struktur und der Fleischersatz kommt so richtig zur Geltung. Zudem ist es wichtig, den Seitan kräftig zu würzen. Verwendest du ein Fertigprodukt, das schon in einer Marinade eingelegt ist, brauchst du natürlich nicht nachzuwürzen. Solltest du dein Seitan jedoch selbst herstellen, dann verwende hier viel Gewürz. Der Geschmack schwächt sich bei der Weiterverarbeitung, ob anbraten oder garen, noch etwas ab. Sonnenblumenhack richtig verwenden Wer schon einmal Sojagranulat als Hack-Ersatz verwendet hat, der kennt es sicher: Man muss es erst einmal einweichen, um es nutzen zu können. Ganz anders bei Sonnenblumenhack! Das Gute am Sonnenblumenhack ist, dass man es direkt und ohne Vorbehandlung verwenden kann. Es muss also nicht aufwendig eingeweicht und ausgedrückt werden, sondern laut Hersteller reicht es, wenn du es mit etwas Wasser oder Flüssigkeit benetzt. Bereite also einfach deine Soße beispielsweise von deiner Bolognese wie gewohnt zu und füge dann das Hack hinzu. Fertig ist dein veganer Fleischersatz! Diese 5 veganen Bolognese Gerichte mit Haferflocken, Sonnenblumen, Tofu, Linsen und Bohnen werden jeden Bolognese Fan begeistern.  - Vegane Tomatensoße - Pflanzliche Bolognese aus Haferflocken - Vegane Bolognese aus Tofu - Spaghetti Bolognese aus Sonneblumen Hack - Vegane Bolognese aus Linsen - Schnelle vegane Bolognese aus schwarzen Bohnen Tipp: Vegan leben und vegan einkaufen wird immer einfacher. Regelmäßig stellen wir dir neben Rezepten und unseren Lieblingsprodukten auch vegane Marken und Online Shops vor - von veganer Kosmetik über vegane Mode bis hin zu tollen veganen Lebensmitteln, Superfoods, und Küchenhelfern. Im veganen Online-Shop findest vegane Marken und auch Start-ups, die unterstützenswert sind. Hier geht es zum Shop. Wir wünschen dir viel Vergnügen beim Entdecken und Genießen! Diese Artikel könnten dich auch interessieren: - Vegan Grillen - unsere Tipps und Tricks - Wöchentliche vegane News - Vegane Hackalternativen - Vegane Burger Patties im Supermarkt - Veganes Kochbuch ,,Gönn Dir - Vegane Chickenwings aus Blumenkohl - Gesundes Fast Food - Vegan Klischee ade! Buchvorstellung - 10 vegane Kochbücher zum Einstieg - Veganer Burger aus Jackfrucht Anzeige, da dieser Artikel teilweise Affiliate-Links enthält oder in Kooperation mit einem Partner entstand. Durch euren Kauf unterstützt ihr aktiv die Arbeit von Deutschlandistvegan. Wir danken euch!

Roh vegane Schokotarte mit Beeren

24. Juli 2020 Deutschland is(s)t vegan 

Roh vegane Schokotarte mit Beeren Hat jemand Schokolade gesagt? Dann sagen wir Schokolade pur, denn diese roh vegane Schokotarte ist einfach nur himmlisch und man möchte sich direkt reinlegen. Ein Traum aus Schokolade und das Beste ist, dass diese vegane Schokoladentarte nicht gebacken werden muss, denn wir verwenden nur rohe Zutaten. Dieses vegane Rezept ist also perfekt für alle, die sich rohköstlich ernähren oder einfach mal etwas Neues ausprobieren möchten. Getoppt wird unsere roh vegane Schokotarte mit Beeren, doch du kannst auch andere Früchte oder Nüsse verwenden. Trockenfrüchte wie Aprikosen, Feigen oder Cranberries passen auch sehr gut dazu. Deiner Kreativität sind also keine Grenzen gesetzt! Die Rohkost-Schokotarte kann bis zu 5 Tage im Kühlschrank aufbewahrt werden. Noch länger hält sich die vegane Tarte, wenn du sie einfrierst - entweder komplett oder in kleine Stücke geschnitten. So hast du jederzeit eine kleine vegane Süßigkeit parat oder kannst spontanen Gästen etwas Selbstgemachtes anbieten. Doch bei uns hält die Schokoladentarte vegan gar nicht so lange, denn sie ist unschlagbar lecker und wird meistens sofort aufgegessen. Keimling Naturkost Diese köstliche roh vegane Schokotarte besteht aus wenigen Zutaten wie Datteln, Nüssen, Haferflocken, Kokosöl und hochwertigem Kakaopulver von Keimling. Das Kakaopulver wird aus dem Edelkakao Criollo gewonnen. Durch die schonende Verabeitung ist es voller Mineralstoffe wie Kalium, Phosphor, Eisen sowie Kupfer und besticht durch sein feines Aroma. Wenn du großen Wert auf gute vegane Produkte legst, dann bist du bei Keimling Naturkost genau richtig. Denn bei Keimling findest du eine Vielzahl an hochwertigen Rohkostprodukten, Nüssen, Trockenfrüchten oder Superfoods - alles ist vegan und in bester Bio-Qualität. Entdecke die Vielfalt im Keimling - Online Shop. Roh vegane Schokotarte - Vorbereitungszeit: 30 Minuten - Kühlzeit: 120 Minuten - Schwierigkeitsgrad: einfach - Menge: 3 kleine Tartes/­­18 cm Tarteform Zutaten Boden - 100 g Haferflocken - 70 g Mix Nuss Pur - 50 g Deglet Nour Datteln - 1 EL Kokosöl - 2 EL Kakaopulver Zutaten Füllung - 2 reife Bananen - 5 Deglet Nour Datteln - 2 EL Cashewmus - 1 EL Kokosöl - 4-6 EL Kokosmilch - 2 EL Kakaopulver - 1 Prise Salz - Beeren Zubereitung - Für den Boden alle Zutaten in einem Hochleistungsmixer zu einer krümeligen Masse mixen. Danach mit den Fingern in die Tarteform drücken (etwa 1/­­2 cm dick). - Anschließend alle Zutaten (außer Beeren) für die Füllung cremig mixen und auf dem Boden verteilen. Dann die Tarte für mindestens 2 Stunden kalt stellen. - Danach die roh vegane Schokotarte mit Beeren garnieren und kühl servieren. Tipp: Vegan leben und vegan einkaufen wird immer einfacher. Regelmäßig stellen wir dir neben Rezepten und unseren Lieblingsprodukten auch vegane Marken und Online Shops vor - von veganer Kosmetik über vegane Mode bis hin zu tollen veganen Lebensmitteln, Superfoods, und Küchenhelfern. Im veganen Online-Shop findest vegane Marken und auch Start-ups, die unterstützenswert sind. Hier geht es zum Shop. Wir wünschen dir viel Vergnügen beim Entdecken und Genießen! Diese Artikel könnten dich auch interessieren: - Vegan Backen ohne Ei - Veganer Käsekuchen mit Schokolade - Vegane Muffins - Veganer Schokotorte mit Kaffee - 5 vegane Kuchenrezepte - Vegane Toffifee selber machen - Veganer Schokokuchen mit Salzkaramell - Veganer Protein Schokokuchen - Rezepte veganisieren Anzeige, da dieser Artikel teilweise Affiliate-Links enthält oder in Kooperation mit einem Partner entstand. Durch euren Kauf unterstützt ihr aktiv die Arbeit von Deutschlandistvegan. Wir danken euch!

Vegan bei REWE

16. Juli 2020 Deutschland is(s)t vegan 

Vegan bei REWE Der Handel mit veganen Produkten boomt auch bei REWE* und das Angebot wird immer größer. Fast jeder Supermarkt bietet derzeit eine Fülle an veganen Lebensmitteln in seinen Regalen an. Den Überblick zu behalten, ist da gar nicht so leicht. In ,,Vegane Lebensmittel aus dem Supermarkt geben wir dir eine Übersicht über deutsche Supermärkte und ihrem veganen Angebot. Du wirst überrascht sein, wie groß das Angebot an veganen Süßigkeiten ist. Obst und Gemüse, Getreide, Pasta, Hülsenfrüchte und Nüsse sind vegan, daher werden sie in dieser Liste der veganen Lebensmittel aus dem Supermarkt nicht zusätzlich aufgeführt.  Vegane Burger und veganes Eis haben wir außerdem separat für dich recherchiert. Im Folgenden stellen wir dir den Handelsriesen REWE* vor. REWE gehört zu den führenden Supermarkt-Ketten in Deutschland - Du wirst sehen, das macht sich auch in seinem veganen Angebot bemerkbar. - REWE - der Großkonzern mit der nachhaltigen Mission - Gut informiert mit veganen Tipps von REWE - Was dich erwartet: Vegan bei REWE - Das vegane Angebot bei REWE - Schlemmen und Snacken - REWE´s süße Seiten REWE - der Großkonzern mit der nachhaltigen Mission Mit seinen über 10.000 Filialen ist REWE* eine der führenden, deutschen Supermarkt-Ketten. Zur REWE-Group gehören neben den Einzelhandelsfilialen auch die DER-Reisebüros, der toom Baumarkt und, was viele nicht wissen, sogar Penny. Auch im europäischen Ausland hat sich die REWE-Group mittlerweile etabliert. Da ist es kein Wunder, dass sich auch das Angebot des Supermarkt-Riesen stetig wandelt und vergrößert. REWE wirbt als Unternehmen mit Modernität, Nachhaltigkeit und der Nähe zu seinen Kunden. Und tatsächlich steckt in diesem Großkonzern mehr, als auf den ersten Blick zu erahnen ist. So engagiert sich REWE beispielsweise mit dem Verein ,,5 am Tag dafür, Kindern und Jugendlichen eine gesunde Ernährung nahe zu bringen oder vermittelt sozial benachteiligten Jugendlichen gemeinsam mit dem Patenschaftsprogramm ,,Ehrensache Praktika und Einstiege ins Berufsleben. Auch in der regionalen Landwirtschaft wird tatkräftig unterstützt. Mit ihrer Eigenmarke REWE Bio unterstützen sie lokale Produzenten und fördern dadurch das ökologische Bewusstsein. Somit kannst auch du bei deinem Einkauf ein wenig auf soziale und ökologische Gerechtigkeit Einfluss nehmen. Gut informiert mit veganen Tipps von REWE Wie Edeka setzt auch REWE auf eine starke Internetpräsenz für seine Kunden. Auf der Homepage findest du neben dem aktuellen Angebot, Marktfinder und Online-Shop noch viele weitere Highlights. Neben dem angebotenen Abhol- und Lieferservice liefert die Homepage Informationen rund um eine gesunde Ernährung sowie dazugehörige Rezeptvorschläge mit seinen Produkten. Unter anderem findet sich hier ebenfalls eine große Sammlung von Artikeln über den Veganismus. ,,Infos für den veganen Lebensstil und ,,So klappt die Umstellung sind nur zwei von vielen, ausführlichen Leitartikeln rund um diese Ernährungsform. REWE setzt hierbei auf fachmännisch aufbereitete Informationen von Ernährungsexperten, die leicht verständlich und gut umsetzbar sind. Zudem sind die vorgeschlagenen Rezepte abwechslungsreich und farbenfroh und es ist für jeden Geschmack etwas dabei. Mit einem veganen Wochenplan wird Einsteigern die Umstellung leichter gemacht. (C)Think Vegan(C)Think Vegan(C)Think Vegan Was dich erwartet: Vegan bei REWE Neben der Eigenmarke REWE Bio findest du verschiedenste Hersteller in REWE´s Sortiment. Wie schon erwähnt, vergrößert sich nicht nur das Unternehmen, sondern auch sein Angebot - und dadurch auch die Vielfalt an seinen veganen Produkten. Alpro, Tukan Tofu und vegane Lebensmittel von der Rügenwalder Mühle sind nur einige der zahlreichen Marken, die der Supermarkt-Riese in seinen Regalen stehen hat. Verschiedenste Pflanzendrink-Sorten, Käsealternativen, Fleischersatzprodukte und vieles mehr warten auf dich. Von den bekannten Marken Veganz, Vantastic Foods, Bedda und Garden Gourmet füllen diverse Produkte die Regale. Für jeden Geschmack und Wunsch ist etwas dabei und je nach REWE-Filiale variiert das Angebot, sodass du immer wieder Neues entdecken kannst. (C)Think Vegan Das vegane Angebot bei REWE Wie du siehst, für das vegane Schlemmerherz ist im REWE* Supermarkt gesorgt, egal ob zum Frühstück, Mittag- oder Abendessen. Im Folgenden stellen wir dir ein paar Produktkategorien und dafür beispielhafte Produkte aus den REWE-Regalen vor. Von den klassischen Trockenprodukten wie Nudeln, Hülsenfrüchte oder Reis sehen wir in unserer Auflistung ab. Du möchtest lieber vegane Unternehmen und Start-ups unterstützen, dann schau mal im Shop vorbei. Hier haben wir zahlreiche Angebote für vegane Lebensmittel für dich zusammengestellt. Aber Achtung: Die Liste dient nur zur Veranschaulichung und hat nicht den Anspruch auf Vollständigkeit. Joghurt- und Milchalternativen - Alpro Hafer-Drink - Alpro Mandeldrink - Alpro Sojajoghurt - Alpro Kokosnussjoghurt - Alpro Fruchtjoghurt (div. Sorten) - Alpro Skyr Style Natur - Alpro Sojacuisine - Alsan Bio Margarine - Berief Soja Bio-Drink Soja-Reis - Berief Soja Bio-Drink Natur - Joya Frischer Haferdrink - Kölln Smelk Haferdrink - Küchle San-apart Schlagsahne - Oatly Bio Hafer-Drink Vanille - Oatly Hafer Cuisine - REWE Bio Sojadrink mit Calcium - REWE Bio Hafer-Sojadrink mit Calcium - REWE Bio Reisdrink + Calcium - REWE Bio Sojaghurt Natur - REWE Beste Wahl Sojajoghurt Frucht (div. Sorten) Veganer Käse, Tofu, Frischkäse und Aufstriche - Bionor Culinessa Toskana-Creme - Bio Zentrale Brotaufstrich - King Cuisine Triple Hummus - Noa Hummus - Noa Brotaufstrich Bohne - Planet Nature Bio Aufstrich - REWE Bio Streichcreme Toskana - REWE Bio Streichcreme Rote Bete-Meerrettich - REWE Bio Tofu Natur - Simply V Veganer Reibekäse - Simply V Vegane Käsescheiben - Simply V Streichgenuss Frischkäse (div. Sorten) - Tukan Bio Tofufilets /­­Räuchertofu - Veganz Bio Hanfaufstrich - Wojnar´s Alles Bio Grünkern Aufstrich Fleischersatz, Nuggets und Burger - Bauckhof Bio Gemüse Burger - Berief Schinkenwurst - Bürger Vegane Maultaschen - Garden Gourmet Veganes Hack - Iglo Green Cuisine Vegetarische Hackbällchen - Like Meat Chicken - Like Meat Mini Frikadellen - Rügenwalder Mühle Vegane Pommersche - Rügenwalder Mühle vegane Schinkenspicker - Rügenwalder Mühle Vegane Mühlen Burger - Vantastic Foods Soja-Medaillons - Vantastic Foods Soy Jerky (div. Sorten) - Veggie Life Bio Pfund Gehacktes - Veggie Life Vegane Cevapcici - Veggie Life Veganes Gyros - Veggy Friends Salami - Vivera Veganes Schnitzel - Vivera Vegane Fischstäbchen - Vossko Peace Burger Fertigprodukte und Pizza - Barilla Pesto Basilico Vegan - Barilla Bolognese Soja - Bedda Vegane Mayo - Bionella Schokocreme - Brinkers La Vida Schokocreme - Follow Food Yoga-Pizza - Frosta Chilli con Quinoa Vegan - Garden Gourmet Veggie Lovers Pizza Vegan - Iglo Green Cuisine Chilli sin Carne - I Am Sport Vegan Protein - Maggi Dosenravioli mit Gemüsefüllung - Pfanni Süßkartoffelpüree - REWE Bio Pesto Verde - REWE Bio Pasta Sauce - REWE Bio Nuss-Nougat-Creme - REWE Bio Kartoffelpuffer - REWE Bio Vegane Salatmayonaise - Tante Fanny Frischer Quicheteig/­­ Tarteteig /­­Flammkuchenteig - Sacl? Pesto verde vegan - Veganz Bio Schokocreme - Veganz Pizza Verdura - Veganz Sandwichcreme - Vego Bio Nuss-Nougat Creme Schlemmen und Snacken - REWE´s süße Seiten Auch für die Naschkatzen unter den Veganern gibt es bei REWE einiges zu entdecken. Vor allem neue Marken wie Heimatgut aus Hamburg oder Breyers, die mit natürlichen Inhaltsstoffen und weniger Zucker arbeiten, sind eine echte Bereicherung auf dem veganen Nasch-Markt und natürlich beim Supermarkt-Riesen zu finden. Weitere Snacks und Schlemmereien findest du hier: - Alpro Soja-Dessert Zartbitter/­­Vanille - Almondy Choco Delish - Breyers Peanut Butter Eiscreme - Capri Eis - Flutschfinger - Heimatgut Erdnuss Quinoa Flips - Heimatgut Linsen Chips Rosmarin - Katjes Salzige Heringe - Katjes Wunderland - Magnum Vegan Classic - Nomoo Erdnusseis - Nomoo Mangoeis - REWE Bio Frucht Dorbet (div. Sorten) - REWE Beste Wahl Peanut Cookie Eis - REWE Beste Wahl Triple Choco - REWE Bio Reiswaffeln Zartbitter - REWE Bio Schokolade Nougat & Crisp - Ritter Sport Dunkel Voll-Nuss Amaranth Schoki - Veganz Hanfriegel - Veganz Schoko Bar - Veganz Protein Bar - Veganz Gummibärchen - Veganz Fizzy Cola - Veganz Bio Doppelkeks - Vego Haselnuss-Schokoriegel Tipp: Vegan leben und vegan einkaufen wird immer einfacher. Regelmäßig stellen wir dir neben Rezepten und unseren Lieblingsprodukten auch vegane Marken und Online Shops vor - von veganer Kosmetik über vegane Mode bis hin zu tollen veganen Lebensmitteln, Superfoods, und Küchenhelfern. Im veganen Online-Shop findest vegane Marken und auch Start-ups, die unterstützenswert sind. Hier geht es zum Shop. Wir wünschen dir viel Vergnügen beim Entdecken und Genießen! Dich interessiert, in welchem Supermarkt es ein veganes Angebot gibt und was dich dort erwartet? Dann könnten dich diese Artikel auch interessieren: - Vegane Lebensmittel aus dem Supermarkt - Vegane Lebensmittel aus dem Supermarkt - Teil 2: EDEKA - Vegane Produkte aus dem Supermarkt - Teil 1: REWE - Vegan bei Aldi -  Produktinnovationen im Discounterregal - Vegan bei tegut - Übersichtsliste mit über 1000 veganen Produkten - Vegane Lebensmittel bei Netto - Veganes Eis aus dem Supermarkt  - Vegane Onlineshops Top 10 - Angebote vegan im türkischen Supermarkt - Vegane Süßigkeiten aus dem Supermarkt * Anzeige, da dieser Artikel teilweise Affiliate-Links enthält oder in Kooperation mit einem Partner entstand. Durch euren Kauf unterstützt ihr aktiv die Arbeit von Deutschlandistvegan. Wir danken euch!

Das Bateau-Baguette von Herrn Grün

3. Juli 2020 Herr Grün kocht 

Das Bateau-Baguette von Herrn Grün>>Haben Sie mir ein paar Bateau-Baguette eingepackt?>Ja, drei Bateau-Baguette, zwei Marzipanhörnchen und noch zwei Nussschnecken.>Darf ich das Rezept für die Bateau-Baguette weitergeben? Meine Cousine Laura wird sich sicherlich sehr freuen.>Es wäre mir eine Ehre.>Brot und Brötchen

Kirschtaschen mit krossen Streuseln - gebacken mit LUVE LUGHURT Natur

30. Juni 2020 Herr Grün kocht 

Kirschtaschen mit krossen Streuseln - gebacken mit LUVE LUGHURT Natur Dieses Post enthält Werbung für LUVE - eine tolle Marke mit vielen leckeren klimafreundlichen und preisgekrönten veganen Produkten, die ich selbst sehr mag und deshalb gerne empfehle. Fragen Sie gerne in Ihrem Markt nach den LUVE Produkten - so können sie sich in Windeseile verbreiten, was mich sehr freuen würde. Den Link zur LUVE Website finden Sie unter diesem Rezept. Schon als Kind mochte ich gerne Kirschen. Eine Großtante hatte einen riesigen Kirschbaum und einige Jahre kletterte ich jeden Sommer mit einem Eimer und einem Haken in die Höhe. Mal aß ich eine Kirsche - mal kam eine in den Eimer. Einen besonderen Ernteehrgeiz entwickelte ich nie. Der Eimer musste halt irgendwie voll ausschauen. In der letzten Zeit - weil ja Kirschenzeit - erinnere ich mich an die Zeit und wundere mich, warum ich nie darüber nachgedacht habe, warum Kirschen Kerne haben. Ich habe etwas recherchiert und herausgefunden, dass die Botaniker nicht Kirschkern sondern Kirschstein sagen und Kirschen zu der Gruppe >>Steinobst

Saftiger veganer Protein Schokokuchen mit Erdbeeren

5. Juni 2020 Deutschland is(s)t vegan 

Saftiger veganer Protein Schokokuchen mit Erdbeeren Schoko-Liebhaber aufgepasst - saftiger veganer Protein Schokokuchen mit Ganache und Erdbeeren steht auf der Karte, der Kuchen ist unglaublich saftig, fruchtig und schokoladig. Das perfekte vegane Dessert für die nächste Festlichkeit oder einfach mal so! Dieser vegane Schokoladen Kuchen hat es in sich, der ist nicht nur super lecker, sondern auch proteinreicher als gewöhnliche Schokokuchen. Schokokuchen gehört zu den Klassikern und schmeckt in der veganen Variante einfach köstlich. Wer denkt, dass ein Schokoladenkuchen vegan nicht möglich ist oder weniger gut schmeckt, der irrt sich. Denn unser veganer Schokokuchen überzeugt auch Nicht-Veganer und katapultiert dich in den Schoko-Himmel! Und du kannst deinen Kuchen auch mit alternativen Mehlsorten und veganen Proteinpulver backen. Unser veganer Schokoladenkuchen ist sehr schnell zubereitet und enthält leckere Schokolade und wertvolles Proteinpulver. Du benötigst keinen Mixer, denn ein Schneebesen und eine Schüssel reichen vollkommen aus sowie ein Topf für die Ganache. Noch ein paar frische Erdbeeren sowie Erdbeermarmelade und es kann losgehen! Nun kommen wir zum Rezept unseren Schokoladenkuchen vegan mit cremiger Ganache und fruchtig-süßen Erdbeeren. Dieser vegane Kuchen ist eine super Basis für verschiedene Varianten, denn du kannst den Kuchen auch mit anderen Früchten zubereiten. Außerdem kannst du auch Nüsse, Kokos oder Kaffee in dem Teig oder der Ganache integrieren. Und wer seinen Kuchen proteinreicher mag, einfach das Verhältnis vom Mehl zum Proteinpulver anpassen. Wir wäre es mit einem reinen veganen Schokoladenkuchen für alle Schokoholics und Sportskanonen? Lass deiner Kreativität freien Lauf und berichte uns gerne, welches deine Lieblings-Variante ist. Wenn du noch mehr Lust auf vegane Backrezepte hast, dann probiere mal unseren veganen Käsekuchen mit iChoc aus. Unser Rezept für einen Schokokuchen vegan, Salzkaramell und Salzbrezeln ist ebenso unschlagbar, denn diese Kombination lässt die Geschmacksnerven explodieren. Viel Spaß beim Nachbacken! BAOWOW Vegan Protein von Berlin Organics BAOWOW Vegan Protein Schoko von Berlin Organics ist nicht nur rein pflanzlich, sondern ist ein Proteinpulver aus vier unterschiedlichen pflanzlichen Proteinquellen. Das Vierkomponenten Protein mit natürlichem Schokolandengeschmack aus Erbsenprotein, Reisprotein, Hanfprotein und Sonnenblumenprotein ergänzen sich gegenseitig optimal, wodurch ein sehr hochwertiges Protein mit wichtigen Aminosäuren entsteht. Kennst du schon die vegane Protein Balls von Berlin Organics. Im Interview erzählt uns der Gründer Klaas, was sie so besonders macht. Zutaten: Baobab, Erbsenprotein, Flohsamenschalen, Hanfprotein, Kakao, Kokosblütenzucker, Maca, Reisprotein, Sonnenblumenprotein Nährwertangaben (je 100g): Energie  1603 kJ /­­ 380 kcal Fett 5,8 g - davon gesättigte Fettsäuren 2,1 g Kohlenhydrate 25,0 g - davon Zucker 16,0 g Ballaststoffe 10,0 g Eiweiß 52,0 g Salz 0,31 g BAOWOW Vegan Protein Schoko eignet sich für Protein-Shakes, als Zugabe zu Smoothies, als leckere Zutat in Protein-Bowls und natürlich zum Backen. Schau doch mal auf dem Blog vorbei und lass dich von tollen Rezepten inspirieren. Vorteile:   - 100% vegane Proteinmischung - aus 4 pflanzlichen Proteinquellen - 52% Eiweißgehalt - 10g Protein pro Portion - mit feinem Bio-Kakao für einen angenehmen Schokogeschmack Saftiger Protein Schokokuchen mit Ganache und Erdbeeren - Vorbereitungszeit: 30 Minuten - Koch-/­­Backzeit: 35 Minuten - Schwierigkeitsgrad: einfach - Menge: 20 cm Springform Zutaten Teig - 240 ml Pflanzendrink - 1 EL Apfelessig - 50 ml Kokosöl (flüssig) - 175 g Mehl deiner Wahl - 75 g Bio vegan Protein Baowow Schoko - 150 g Rohrohrzucker (oder Alternative) - 3 EL Kakaopulver - 1 TL Backpulver - 1 Prise Salz Zutaten Füllung - 150 ml Sojacuisine - 100 g Schokolade - 3 EL Erdbeermarmelade - Frische Erdbeeren Zubereitung - Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen. Alle Zutaten für den Teig verrühren und in eine gefettete Springform geben. Den Kuchen für 30-35 Minuten backen und auskühlen klassen. Anschließend der Länge nach halbieren. - Für die Ganache Sojacuisine kurz aufkochen lassen, klein geschnittene Schokolade dazugeben und kurz stehen lassen. Anschließend solange verrühren, bis sich die Schokolade komplett aufgelöst hat. Dann komplett auskühlen lassen. Falls die Ganache zu flüssig ist, dann für einige Minuten kühlen. - Den unteren Teil des Biskuitteiges mit der Marmelade bestreichen und 4-5 Esslöffel der Ganache darauf verstreichen. Anschließend mit dem zweiten Hälfte des Teiges abdecken, die restliche Ganache darauf verteilen und mit halbieren Erdbeeren garnieren. Tipp: Vegan leben und vegan einkaufen wird immer einfacher. Regelmäßig stellen wir dir neben Rezepten und unseren Lieblingsprodukten auch vegane Marken und ONLINE SHOPS vor - von veganer Kosmetik über vegane Mode bis hin zu tollen veganen Lebensmitteln, Superfoods, und Küchenhelfern. Im veganen Online-Shop findest vegane Marken und auch Start-ups, die unterstützenswert sind. Hier geht es zum Shop. Wir wünschen dir viel Vergnügen beim Entdecken und Genießen! Das könnte dich auch interessieren - Protein Balls mit B12 - Interview mit Berlin Organics - B12 Test von zuhause durchführen? So einfach gehts! - Vitamin B12 Supplemente kaufen - Energy Balls - Vegane proteinreiche Snacks - Veganes Fingerfood - 5 vegane Partysnacks - Heimische Superfoods vegan - 10 Superhelden aus der Region - Vegane Rezepte für jeden Anlass - Die Bowl Masterclass - Vegane Bücher Anzeige, da dieser Artikel teilweise Affiliate-Links enthält oder in Kooperation mit einem Partner entstand. Durch euren Kauf unterstützt ihr aktiv die Arbeit von Deutschlandistvegan. Wir danken euch! 

Vegane Toffifee selber machen

24. April 2020 Deutschland is(s)t vegan 

Vegane Toffifee selber machen Es gibt mittlerweile zahlreiche vegane Süßigkeiten in den Supermärkten, doch vegane Toffifee haben wir noch nicht gesichtet. Was machen wir nun? Vegane Toffifee selbst zubereiten steht auf dem Plan! Toffifee ist ein Traum aus Karamell, Nougat, Haselnuss und Schokolade. Bei uns weckt das definitiv Kindheitserinnerungen, doch leider gibt es kein veganes Toffifee in den Geschäften. Also haben wir ein eigenes veganes Rezept entwickelt, welches authentisch und nicht ganz so ,ungesund ist. Doch was gut für die Seele ist, ist doch auch gut für den Körper, nicht wahr? Das Rezept für unsere vegane Toffifee besteht aus drei einzelnen Rezepten, doch keine Sorge, denn sie sind nicht so aufwendig. Zunächst wird das vegane Karamell vorbereitet und in die Form gegossen, anschließend kommt das Nougat mit der Haselnuss, zum Schluss wird noch der typische Schokoladen-Klecks auf die Toffifee gegeben. Für die Form verwenden wir eine alte Schachtel. Falls du dich vegan ernährst und kein Toffifee kaufen willst, dann frage doch wie wir in deinem Bekannten-Kreis nach, ob jemand eine leere Verpackung übrig hat. Ansonsten gibt es auch viele passende Silikon-Formen. Die fertigen Toffifee kannst du dann bis zu 5 Tage im Kühlschrank oder bis zu 2 Monate im Tiefkühler aufbewahren, wenn sie denn nicht schon davor alle weg gefuttert werden. Hast du noch Lust auf weitere vegane Leckereien? Dann musst du unbedingt selbstgemachte vegane Snickers oder schaue nach, welche vegane Süßigkeiten die Supermärkte zu bieten haben. VIVANI - Vegane Bio-Schokolade ,,Eine gute Schokolade ist viel mehr als eine reine Süßware. Sie ist ein wertvolles Kunstwerk. Sie wird nicht einfach produziert, sondern entsteht liebevoll - durch Inspiration und Leidenschaft. VIVANI VIVANI hat es sich mit diesem passenden Motto zur Aufgabe gemacht, nachhaltige und künstlerische Schokolade für Genießer zu kreieren. Die vegane Schokolade wird klimaneutral produziert, ökologisch verpackt und mit mineralölfreien Farben bedruckt. Für unsere vegane Toffifee verwenden wir eine Schokolade von VIVANI. Die Sorte Dunkle Nougat passt prima für dieses vegane Rezept, denn sie ist cremig, zart schmelzend und nicht zu süß. Damit die Nougat-Füllung von unseren Toffifee noch cremiger wird, geben wir ein wenig der geschmolzenen Schokolade dazu. Abgerundet werden die Pralinen dann mit einem Klecks Nougat-Schokolade, damit diese so authentisch wie möglich aussehen und schmecken. Wir haben bereits vegane Schoko-Topfen-Knödel mit VIVANI Schokolade gezaubert. Mit einem Rhabarber-Kompott ist das ein tolles veganes Dessert für die Ostertage. Vegane Toffifee - Vorbereitungszeit: 30 Minuten - Kühlzeit: 90-150 Minuten - Schwierigkeitsgrad: mittel - Menge: 15 Stück Zutaten Karamell - 80 g Rohrohrzucker - 60 ml Sojacuisine - je 1 EL Ahornsirup + Kokosöl - 1 TL Vanilleextrakt - 1 EL Öl (kein Kokosöl) Zutaten Nougat - 20 g Nougat vegan - 20 g Vivani - Dunkle Nougat - 2 EL Sojacuisine - 1 EL Ahornsirup Zutaten Füllung/­­Topping - 12 Haselnüsse - 20 g Vivani - Dunkle Nougat - Alle Zutaten für das Karamell (außer Öl) in einem Topf erhitzen und für 7-8 Minuten einkochen lassen, bis ein bräunliches Karamell entsteht. Danach kurz abkühlen lassen. - Anschließend je 1/­­2 TL in die Toffifee-Form geben, vorsichtig mit den Händen formen, sodass die Seiten der Mulden mit Karamell bedeckt sind. Für 15 Minuten in den Tiefkühler stellen. - Dann Nougat, Schokolade, Ahornsirup und Sojacuisine in einem Wasserbad schmelzen, abkühlen lassen. In jedes Toffifee eine Haselnuss geben und mit der Nougat-Creme auffüllen. Erneut für 15 Minuten tiefkühlen. - Danach Schokolade im Wasserbad schmelzen, gut abkühlen lassen, danach vorsichtig je ein Klecks Schokolade auf die vegane Toffifee verteilen und für 1-2 Stunden kühlen. Tipps für vegane Toffifee: - Lasse das Karamell nicht zu lange köcheln, da der Zucker sonst kristallisiert. Zu wenig ist jedoch auch nicht gut, da es ansonsten nicht fest wird. Du kannst es am besten testen, indem du ein wenig Karamell auf einen Teller und anschließend kurz in den Kühlschrank stellst. Wenn es danach fest genug und nicht klebrig ist, sollte es passen. - Fülle das Karamell erst in die Form, wenn es abgekühlt ist, damit sich die Mulden (falls nicht aus Silikon) von der Hitze nicht verformen. Tipp: Vegan leben und vegan einkaufen wird immer einfacher. Regelmäßig stellen wir dir neben Rezepten und unseren Lieblingsprodukten auch vegane Marken und Online Shopsvor - von veganer Kosmetik über vegane Mode bis hin zu tollen veganen Lebensmitteln, Superfoods, und Küchenhelfern. Im veganen Online-Shop findest vegane Marken und auch Start-ups, die unterstützenswert sind. Hier geht es zum Shop. Wir wünschen dir viel Vergnügen beim Entdecken und Genießen! Das könnte dich auch interessieren - Vegane Kokos Smoothie Bowl - 5 vegane Tiramisu Rezepte - Vitamix Nicecream Rezept - Vegane Snickers - Naked Cake Vegan - Schokomuffins mit Kaffee - Vegane Schoko-Biskuitrolle mit Kaffee - Honigalternativen für Veganer - Vegane Bücher - Vegan Foodporn - nicht nur die Bilder sind zum Anbeißen - 2020 vegan werden Anzeige, da dieser Artikel teilweise Affiliate-Links enthält oder in Kooperation mit einem Partner entstand. Durch euren Kauf unterstützt ihr aktiv die Arbeit von Deutschlandistvegan. Wir danken euch! 

vegane Bärlauch-Galette

13. April 2020 The Vegetarian Diaries 

Da die Bärlauch-Saison leider immer nur recht kurz ist, muss man sich frühzeitig überlegen, welche Rezepte man unbedingt kochen möchte. Und die Häufigkeit mit der man dann Bärlauch isst und entsprechend danach duftet, steigt natürlich auch ;). Besonders ans Herz legen, möchte ich dir diese vegane Bärlauch-Galette mit Kartoffeln! Bärlauch-Galette mit Tomaten Ein Rezept für eine fantastische Kartoffel-Galette mit gerösteten Zwiebeln findest du hier im Blog bereits. Dort habe ich auch bereits erklärt, was eine Galette ausmacht und worauf du bei der Zubereitung achten kannst. Deswegen hier noch mal ganz kurz ein paar wichtige Dinge: - achte darauf, dass der Mürbeteig nicht zu trocken oder feucht ist. Er sollte sich nach dem Abkühlen im Kühlschrank gut ausrollen lassen. Außerdem sollte er einigermaßen dünn gerollt werden, sodass du die Füllung in der Galette unterbringen kannst - die Füllung sollte nicht zu flüssig sein, sondern eher zähflüssig. So kannst du verhindern, dass die Füllung beim Ausbacken verläuft oder nach dem Backen noch zu flüssig ist - die Füllung gut abschmecken! Der Mürbeteig nimmt verhältnismäßig viel Geschmack der Füllung „weg“, sodass du beim Zubereiten der Füllung darauf achten solltest, diese wirklich gut abzuschmecken! Ganz frei nach dem Motto: Viel, hilft viel ? Neben den Kartoffeln und Tomaten kannst du natürlich noch weitere Zutaten in der Bärlauch-Galette verwenden. Gut vorstellen kann ich mir zum Beispiel frische Champignons oder auch getrocknete Tomaten. So isst man eine Galette Die Galette wird in der Regel als Hauptspeise oder süßes Dessert zubereitet. Als Hauptspeise kannst du sie natürlich direkt so essen. Ich persönlich mag, vor allem zu Gerichten, die mit einem Mürbe- oder Blätterteig zubereitet werden, einen frischen Salat. Das wertet das Gericht durch die Kombination aus Frische und Gebackenem sehr stark auf. Entsprechend serviere ich eine Galette typischerweise mit einem frisch zubereiteten, grünen Salat. Dazu gibt es ein einfaches Dressing, Sprossen und viel frisches Gemüse! Viel Spaß beim Nachbacken und lass es dir schmecken! vegane Bärlauch-Galette Rezept drucken Ergibt: 2 Portionen Zutaten - Teig - 150 g Dinkelmehl (Type 630) - 80-90 g Margarine - 1 Tl Zucker - 1 Tl Salz - Schuss kaltes Wasser - Kartoffeln - 3-4 Kartoffeln - Öl, Salz, Pfeffer - Bärlauch-Füllung - 200 g Seidentofu - 50-75 g Bärlauch - 1 Schalotte - Salz, Pfeffer - 1 El Zitronensaft - 2 El Hefeflocken - 2 Tl Senf - Rauchsalz Zubereitung 1 Für den Teig: Mehl mit Zucker und Salz gut vermischen. Die Margarine in kleine Würfel zuschneiden und zum Teig geben. Gut vermischen und etwas kaltes Wasser hinzugeben. Mit den Händen zu einem glatten Teig kneten, der sich gut vom Schüsselrand lösen lässt und gut zusammen hält. Abgedeckt in den Kühlschrank stellen und für eine halbe Stunde erkalten lassen. 2 Für die Kartoffeln: Kartoffeln schälen und in dünne Scheiben zuschneiden oder hobeln. In einer Schüssel mit Öl, Salz, Pfeffer und Thymian vermischen. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und im vorgeheizten Backofen bei 180°C für 30 Minuten anrösten lassen. Die Kartoffeln sollen im Anschluss leicht gebräunt und geröstet sein. 3 Für die Füllung; Schalotte abziehen und den Bärlauch gründlich waschen. Gegebenenfalls von dicken Strunken befreien. Alle Zutaten für die Füllung mit einem Stabmixer zu einer glatten Masse pürieren. 4 Anschließend gut abschmecken. Je nach Vorliebe kannst du zum Beispiel etwas mehr oder weniger Zitrone, Hefeflocken oder Senf verwenden. 5 Den Teig aus dem Kühlschrank entnehmen und auf ein leicht bemehltes Backpapier legen. Mit einem Nudelholz ausrollen, bis der Teig ca. einen halben Zentimeter dick ist. 6 Nun ein paar Kartoffelscheiben in der Mitte des Teiges platzieren und zum Rand ein paar Zentimeter (ca. 5 cm) Platz lassen. Nun ein wenig der Soße darüber verteilen. Wieder von vorne anfangen und so lange schichten, bis alle Zutaten aufgebraucht sind. Den Teig nun am Rand einklappen und teilweise auf die Füllung legen. Dabei darauf achten, dass keine Rissen entstehen. 7 Im vorgeheizten Ofen bei 180°C Ober- und Unterhitze für 45 Minuten ausbacken. Notes Ergibt mit der Menge im Rezept eine Galette, die gut für 2 Portionen, zum Beispiel mit einer Salatbeilage, reicht. Da man den Seidentofu meistens in 400 g Packungen kaufen kann, kannst du das Rezept einfach verdoppeln. Das ergibt dann entsprechend zwei Galettes und reicht für 4 Portionen. The post vegane Bärlauch-Galette appeared first on The Vegetarian Diaries.

Vegane Nussröllchen mit LUGHURT Natur und einer Nuss-Nougat-Haselnussfüllung

9. April 2020 Herr Grün kocht 

Vegane Nussröllchen mit LUGHURT Natur und einer Nuss-Nougat-Haselnussfüllung Dieses Post enthält Werbung für LUVE - eine tolle Marke mit vielen leckeren, klimafreundlichen und preisgekrönten veganen Produkten, die ich selber sehr mag und deshalb gerne empfehle. Fragen Sie gerne in Ihrem Markt nach den LUVE Produkten - so können sie sich in Windeseile verbreiten, was mich sehr freuen würde. Den Link zur LUVE Website finden Sie unter diesem Rezept. Heute wollten Professor Caprese und ich uns zum Nachmittagskaffee treffen. Zwei Stunden vorher rief er an und erzählte mir von seiner neu entwickelten Formel, mit der man die perfekte Rolle ,herstellen kann. Das sei ein großer Fortschritt für die Teppichindustrie, den Stahlmarkt aber auch für Konditoreien nicht uninteressant. Er erzählt mir alles sehr ausführlich. Von Kreisverläufen, Fliehkräften, Vektoren, von Thermodynamik und vielem anderen, von dem ich so noch nie etwas gehört hatte. Während seiner Ausführungen blinzelte ich durch das offene Kochlaborfenster in die warme Frühlingssonne und verlor etwas den Faden. Schließlich hörte ich, wie er sich verabschiedete. >>Ich schicke Ihnen die Formel gleich zu. Dann können Sie sich heute bei den Nussröllchen daran orientieren. Es wird Ihnen eine große Hilfe sein. Dann bis um vier, Signore Grün. Ich freue mich.Vegane Nussröllchen mit einer Nuss-Nougat-Haselnussfüllung

vegane Bärlauch-Tartelettes

1. April 2020 The Vegetarian Diaries 

Leider ist die Bärlauch-Saison nur recht kurz. Umso wichtiger ist, dass man sich am besten frühzeitig Gedanken macht, welche Gerichte mit Bärlauch es unbedingt geben soll ;). Diese veganen Bärlauch-Tartelettes stehen bei mir schon länger auf der Liste und nun war es endlich so weit! vegane Tartelettes Mit Tartelettes meint man in der Regel kleine Tortenböden, die häufig süß (z.B. mit Beeren & Obst) oder herzhaft bedeckt sind. Häufig wird als Teig ein einfacher Mürbeteig zubereitet und dann in kleinen Tartelettes-Förmchen ausgelegt und gebacken. Falls es für dich etwas schneller und einfacher gehen soll, kannst du statt dem Mürbeteig auch einen (veganen) Blätterteig verwenden. Am besten nutzt du eine Variante aus dem Kühlregal, die direkt weiter verarbeitet werden kann. So musst du den Blätterteig nur noch in die richtige Größe zuschneiden und bist mit der Vorbereitung des Teiges fertig! Die Füllung für die Tartelettes ist dann im Anschluss auch ganz einfach gemacht. Ich habe eine Mischung aus Cashews, Räuchertofu, Bärlauch sowie ein paar Gewürzen und Hafersahne verwendet. Wichtig ist, dass du die Füllung gut und kräftig abschmeckst, da der Blätterteig den Geschmack der Füllung wieder etwas mildert. Übrigens findest du ein ganz ähnliches Rezept mit Sauerkraut auch schon hier im Blog -> herzhafte Tartelettes mit Sauerkraut-Füllung. Bärlauch-Rezepte Neben diesen veganen Bärlauch-Tartelettes, findest du hier im Blog natürlich noch weitere Rezeptideen mit Bärlauch. Dazu kannst du einfach die Suche oben rechts verwenden oder dir direkt hier alle Bärlauch-Rezepte ansehen. Unbedingt empfehlen möchte ich dir dabei diese vegane Bärlauch-Quiche. Diese gibt es bei mir jedes Jahr mindestens einmal und ist quasi immer der Auftakt in die Bärlauch-Saison. Außerdem ist das meistens auch ein ganz guter Indikator für den kommenden Frühling! :). Viel Spaß beim Nachkochen und guten Hunger! vegane Bärlauch-Tartelettes Rezept drucken Ergibt: 6 Stück Zutaten - 50 g Cashews - 200 g Räuchertofu - 1 Schalotte - ca. 100 g Bärlauch - 200 ml pflanzliche Sahne (z.B. Hafersahne) - Salz, Pfeffer - 2 Tl Senf - 3 El Hefeflocken - 1 El Zitronensaft - 1 Pck. Blätterteig (aus der Kühltheke) - Pinienkerne Zubereitung 1 Die Cashews idealerweise über Nacht einweichen lassen. Alternativ in sehr heißem Wasser für mindestens 30 Minuten stehen lassen und anschließend das Wasser abgießen. 2 Den Räuchertofu in kleine Würfel zuschneiden. 50 g zur Seite stellen und die übrigen 150 g in einer Pfanne mit etwas Öl scharf anbraten. 3 Für die Bärlauch-Creme: Bärlauch gründlich waschen und gegebenenfalls von dicken Strunken befreien. In einem Püriergefäß Schalotte, Bärlauch, 50 g Räuchertofu, Sahne, Salz, Pfeffer, Senf, Hefeflocken und Zitronensaft mit einem Stabmixer zu einer cremigen Masse mixen. Gut und kräftig abschmecken. 4 Den Blätterteig in Stücke zuschneiden, die in kleine Tarteletteform passen oder alternativ so, dass du passende Schüsseln oder kleine Auflaufformen für den Ofen verwenden kannst. 5 Die Förmchen gegebenenfalls etwas einfetten oder mit Backpapier auslegen (bei den meisten Blätterteigen ist direkt einer dabei). Den Teig auf die Formen verteilen. 6 Die gerösteten Räuchertofuwürfel auf dem Blätterteig verteilen und mit der Bärlauch-Creme bedecken. 7 Anschließend ein paar gehackte Pinienkerne darauf verteilen und im vorgeheizten Ofen bei 180°C Ober- und Unterhitze für ca. 20 Minuten ausbacken. Notes Dazu passt ganz hervorragend eine Salatbeilage. Ergibt mit der obigen Menge ausreichend Füllung für 6 Tartelettes mit einem Durchmesser von ca. 10 cm und einer Packung Blätterteig. The post vegane Bärlauch-Tartelettes appeared first on The Vegetarian Diaries.


Sie werden diese Recepte sicherlich auch genießen ...

Fehler gefunden?
Helfen Sie uns zu beheben! Schreiben Sie es uns!



Fehlt etwas auf unseren Seiten? Schalgen Sie neue Inhalte oder Feature vor!



Haben Sie einen Kommentar?
Schicken Sie es uns!