Dampf - vegetarische Rezepte

Dampf vegetarische Rezepte

CBD Welt - Dein CBD Online Shop

26. Mai 2021 Deutschland is(s)t vegan 

CBD Welt - Dein CBD Online ShopDu möchtest dir gerne ein CBD Produkt online bestellen und weist aber nicht so richtig, wo und von welchem Hersteller? Dann ist der Online-Shop* von CBDwelt genau das Richtige für dich. Denn hier hast du zahlreiche Produkte, Firmen und Hersteller in einem Shop und kannst dir deinen Favoriten auswählen und ganz einfach nach Hause bestellen. CBDwelt ist einer der führenden Online-Shop* von CBD Produkten in der DACH-Region. Der Online-Shop steht für qualitativ hochwertige CBD Produkte (CBD/­­CBG Öle, CBD Kosmetik, CBD E-Liquids & Vaporizer). Alle Produkte im CBDwelt Sortiment sind legal, sicher angemeldet und zertifiziert in Deutschland und der EU. In diesem Artikel kannst du dich generell zu dem Thema CBD, die Wirkung und Anwendung belesen. Inhaltsverzeichnis Wer steckt hinter CBDwelt? Engagement für Umweltschutz und Nachhaltigkeit Der Online-Shop CBDwelt Die Produkte von CBDwelt Wer steckt hinter CBDwelt? Gründer und Geschäftsführer Tobias Markwort hatte die Idee einen weitreichenden Online-Shop* mit qualitativ hochwertigen Produkten zu gründen, nachdem er selbst unter großen Schmerzen gelitten hatte, die er mit CBD behandelte. Die Einnahme des CBD Öls linderte nicht nur seine Schmerzen in der Halswirbelsäule, sondern half auch gegen allgemeines Unwohlsein und seine Herzrhythmusstörungen. Nachdem ihm einige Bekannte ähnliche Erfahrungen mit CBD Öl geschildert hatten, entstand die Idee einen Online-Shop mit CBD Produkten zu eröffnen und diese aller Welt zugänglich zu machen. Die Endower GmbH wurde gegründet. Doch der Weg zum Online-Shop war nicht leicht. Anfang 2017 wurden die Pläne konkret und viele unterschiedliche Hersteller von CBD-Produkten wurden vom Team der Endower GmbH getestet, um eine breite aber dennoch hochqualitative Produktpalette anbieten zu können. Ausschlaggebend bei der Auswahl der Produkte war zudem, dass das CBD trotz einer guten Qualität zu einem fairen und angemessenen Preis angeboten werden konnte. Nach fast 2 Jahren der Recherche und Vorarbeit wurde der CBDwelt Online Shop Ende 2017 eröffnet. Hier haben wir einen exklusiven Gutschein für euch: Mit dem Code DEUISTVEG10CBDW spart ihr 10 % bei eurer nächsten Bestellung ab 75 EUR. Der Gutschein ist noch bis zum 31.12.2021 gültig und kann 1 Mal pro Kunde im Shop eingelöst werden. Das 10-köpfige Team hinter dem CBDwelt Online-Shop steht zu 100 % hinter den Produkten und verwendet sie privat mit größter Überzeugung. Daher ist es den Jungs und Mädels besonders wichtig Aufklärungsarbeit zu leisten und die Produkte als Nahrungsergänzungsmittel weiterzuverbreiten. Das Cannabidiol soll der breiten Masse zugänglich gemacht werden und das schlechte Image, das CBD innehält, auflösen. Daher kann das Team der CBDwelt ihre veganen und biologischen Produkte mit bestem Wissen und Gewissen weiterempfehlen. Dabei legen sie ganz klar ihren Wert auf Nachhaltigkeit, Menschlichkeit und Ehrlichkeit. Letzteres definiert ihre Arbeit in allen Belangen, während Transparenz und bodenständige Werte die Seriosität der CBDwelt prägen. Engagement für Umweltschutz und Nachhaltigkeit Dem Team und vor allem Geschäftsführer Tobias ist der Umweltschutz und das Engagement besonders wichtig. So achten sie bei ihrer Herstellung auf ihren ökologischen Fußabdruck und leisten einen wichtigen Beitrag zum Umweltschutz. Nachhaltigkeit ist nicht nur ein moderner Begriff, sondern begleitet den Online-Shop von Anfang an. Die Produkte im Sortiment der CBDwelt müssen nachhaltig sein, denn sie haben eine nachhaltige Wirkung. Als Füll- und Polstermaterial für die Pakete der Kunden werden ausschließlich umweltfreundliche, auf Pflanzenbasis hergestellte und mit Lebensmittelfarbe eingefärbte Bio-Verpackungschips verwendet. Diese sind wiederverwendbar, biologisch abbau- und kompostierbar.  CBDwelt nimmt am Umweltschutzprogramm von Deutsche Post DHL Group für nachhaltige Logistik teil. Mit dem GoGreen klimaneutralen Versand leisten sie einen Beitrag zum Klimaschutz durch einen Ausgleich der beim Transport der Sendungen anfallenden CO2-Emissionen. So werden Klimaschutzprojekte durch den Ankauf von CO2-Credits von verifizierten und hochwertigen Projekten unterstützt, um auf diesem Wege die entstandenen Treibhausgasemissionen zu neutralisieren. Die benutzte Kartonage ist FSC Mix zertifiziert, d.h. sie besteht aus Recyclingmaterial und Material aus FSC-zertifizierten Wäldern, wodurch ein aktiver Beitrag zur Förderung verantwortungsvoller Waldbewirtschaftung sowie höheren Umwelt- und Sozialstandards geleistet wird. Da alle Webseiten CO2-Emissionen wegen ihres Stromverbrauches sowohl auf Server- als auch Verbraucherseite verursachen, ist CBDwelt Teil der weltweiten Initiative CO2-neutrale Webseite. Auf Basis der Besucherzahlen der Webseiten wird die CO2-Emission berechnet, welche mit Zahlungen für verschiedene, angebotene Projekte kompensiert wird. Der Online-Shop CBDwelt Im Online-Shop der CBDwelt gibt es zahlreiche Hersteller und Marken, rum um das Thema CBD und Cannabidiol. Seit drei Jahren haben sie unterschiedlichste CBD Marken von hervorragenden CBD Herstellern im Portfolio. Da ist sicher für jeden etwas dabei. Dabei versprechen sie eine hohe und selbst getestete Qualität ihrer Produkte. Auf der Startseite der CBDwelt gibt es zudem eine ausführliche Information bezüglich aller CBD Eigenschaften und dem Kaufvorgang von CBD Produkten. Die verschiedenen Hersteller und Marken im Überblick Auch ihre Eigenmarke Vitadol wird in ihrem Online-Shop angeboten. Diese hochqualitativen CBD Vollspektrum Öle mit Bio-zertifizierten Inhaltsstoffen sind der Topseller im CBDwelt Online-Shop. Mittlerweile gibt es diese in 3 Varianten: Vitadol Gold, Vitadol Complex und Vitadol Mint in 2 verschiedenen CBD Stärken.  Jede Charge wird aus ökologisch kontrolliertem, THC -armen EU-Nutzhanf durch höchst qualitative Extraktion gewonnen, um das volle Spektrum an Cannabinoiden und aller natürlich im Hanf vorkommenden Stoffe zu bewahren. Dabei setzen sie nicht nur auf eine Bio-Zertifizierung, sondern lassen ihre Produkte auf über 600 toxische Stoffe und Cannabinoidgehalt von deutschen, akkreditierten Laboren testen. Sämtliche Ergebnisse sind auf der Homepage einsehbar. Die Öle verfügen über alle Anmeldungen und Zertifikate.  Vitadol Öle sind allesamt vegan und haben die entsprechende Zertifizierung. Nur wenn man viele Produkte zur Auswahl hat, dann kann man als Kunde eine gute Kaufentscheidung treffen. Deshalb bietet CBDwelt nicht nur ihre eigene Marke an, sondern gleich die beliebtesten CBD Marken. Folgende Hanf & Cannabis Unternehmen arbeiten mit CBDwelt zusammen: - Vitadol - Medihemp - BioBloom - Cannexol - EOS - NatureBloom - Hemp Crew - Harmony - Breathe Organics - CBDVital - EDGE CBD - Osiris CBD - Mabsutlife - XEO Greenmood - Herbliz - cannhelp - Vaay - nacani - Lynx Hier haben wir einen exklusiven Gutschein für euch: Mit dem Code DEUISTVEG10CBDW spart ihr 10 % bei eurer nächsten Bestellung ab 75 EUR. Der Gutschein ist noch bis zum 31.12.2021 gültig und kann 1 Mal pro Kunde eingelöst werden. Die Produkte von CBDwelt Alle Produkte der CBDwelt hier aufzuzählen würde deutlich den Rahmen dieses Artikels sprengen, daher stellen wir hier nur die Top 5 des Online-Shops vor. CBDwelt hat ein breites Produktsortiment. Von CBD und CBG Ölen und -Sprays zur oralen Einnahme, CBD Kosmetik für den täglichen Gebrauch und auch besonders bei Hautproblemen bis hin zu CBD Vape. Es gibt Bedarf zu CBD Produkten, wie Ölen oder Nahrungsergänzungsmitteln oder Leckerlis für Tiere.  Es gibt viele vegane und Bio-zertifizierte Produkte für körperbewusste Menschen, die stetig durch neue Produkte erweitert werden. Zudem gibt es regelmäßige Rabattaktionen zu bestimmten Anlässen und zum Kennenlernen der Produkte. Vitadol Complex CBD Öl 27 % 10ml - Bio - Vegan Das besonders hochwertig und aufwändig hergestellte CBD Produkt ist ein Vollspektrum Öl mit Bio-zertifizierten Inhaltsstoffen. Vitadol Complex 27 % enthält weniger als 0,2 % THC und ist zu 100 % natürlich. Es ist ein naturbelassenes Hanfextrakt und hat daher einen vollen, kräftigen Hanfgeschmack. Durch besonders aufwändige Extraktionsverfahren enthält das Produkt zudem wichtige im Hanf enthaltene Terpene, um so einen vollständigen Entourage-Effekt zu erreichen. Das Öl hat von vornherein eine höhere Konzentration des CBDs als herkömmliche Öle im Vergleich. Im Online-Shop aktuell im Sale für nur 118,90 EUR. Vitadol Complex CBD Öl 27 % 10ml - Bio - Vegan Harmony CBD Spray 1500mg Harmonys CBD Spray 1500 mg ist auf Basis des Premium CBD Öls von Harmony hergestellt. Das Mundpflegespray enthält über 100 Cannabinoide, sowie Terpene und Flavonide. Da das in MCT und Ölivenöl gelöste Hanfextrakt absolut kein THC enthält, heißt dieses Öl, im Gegensatz zum Vollspektrum Öl,  Breitspektrumöl. Das Spray gibt es in 3 Geschmacksversionen: Natural - natürlich hanfig im Geschmack Mint - erfrischend Citrus - angenehmes Fruchtaroma Im Online-Shop gerade im Sale für nur 49,99 EUR. Harmony CBD Spray 1500mg CBD VITAL Akutbalsam mit 300mg CBD Das CBD Akutbalsam von CBD VITAL ist als Akutpflege für gereizte, schuppige und gerötete Haut geeignet. Laut Herstellerangaben wird die gestörte Barrierefunktion der Haut gegenüber Allergenen, Reizen, Bakterien oder chemischen Stoffen durch diese reichhaltige Kombination aus CBD und altbewährten Pflanzenextrakten wieder hergestellt. Der Akutbalsam stelle eine effektive, natürliche Alternative zu Kortison bei Hautrötungen und Juckreiz oder bei zu Neurodermitis oder Psorias neigender Haut dar. Im Online-Shop im Sale gerade für nur 27,90 EUR. CBD VITAL Akutbalsam mit 300mg CBD XEO Green Mood CBD E-Liquid 505mg Die Green Mood CBD Kartuschen sind mit 0,5ml Uncut Broad Range Hanfextrakt befüllt. Das bedeutet, dass sie ausschließlich aus organischen Inhaltsstoffen, wie hochreinem CBD Extrakt und natürlichen Terpenen ohne weitere Zusatzstoffe bestehen. Sie enthalten also weder PG (Propylenglycol) noch VG (pflanzliches, vegetables Glycerin). Green Mood CBD Krtuschen können  THC - haltige Produkte (wie z.B. medizinisches Cannabis) anreichern bzw. deren Wirkung ausbalancieren. Die Kartuschen sind mit jedem Pen kompatibel, der ein 510er - Gewinde hat und bei 5-10 Watt verdampft. Im Online-Shop gerade im Sale für nur 36,90 EUR. XEO Green Mood CBD E-Liquid 505mg Medihemp CBG Öl 5% Essence Das Bio Hanf Essence CBG Öl von Medihemp ist aufgrund der schonenden CO2-Extraktionsmethode ein besonders reichhaltiges Bio Hanf-Extrakt mit Fokus auf Cannabigerol (CBG). Es hat einen pfefferig-herben Geschmack und wirkt laut Hersteller aktivierend. Im Online-Shop aktuell im Sale für nur 35 EUR. Mit dem Code DEUISTVEG10CBDW spart ihr 10 % bei eurer nächsten Bestellung ab 75 EUR. Der Gutschein ist noch bis zum 31.12.2021 gültig und kann 1 Mal pro Kunde im Shop eingelöst werden. Medihemp CBG Öl 5% Essence Bei einer solch großen Produktvielfalt ist mit Sicherheit für jeden CBD-Interessierten etwas dabei. Neben den aufgelisteten Produkten gibt es noch zahlreiche Produkte für Hunde, Pferde und Katzen. Tipp: Vegan leben und vegan einkaufen wird immer einfacher. Regelmäßig stellen wir dir neben Rezepten und unseren Lieblingsprodukten auch vegane Marken und Online Shops vor - von veganer Kosmetik über vegane Mode bis hin zu tollen veganen Lebensmitteln, Superfoods, und Küchenhelfern. Im veganen Online-Shop findest du vegane Marken und auch Start-ups, die unterstützenswert sind. Hier geht es zum Shop. Wir wünschen dir viel Vergnügen beim Entdecken und Genießen! Das könnte dich auch interessieren - CBD Öl - Wirkung und Anwendung - Superfoods, Ayurverda Blends & CBD von Body Mind Free Shop - Deshalb gehört CBD heute in jede Küche - Die besten Hanfprodukte - Body Mind Free Shop - Hanfprodukte der Berliner Wiese - Vegane Protein Muffins mit Hanf - Vegane Bücher - Nutrition Online-Masterklass Kochkurs - Vitamin B12 kaufen - 2020 wird vegan - Sunday Natural Produkte - Vegane Hafer Drink Barista  Anzeige, da dieser Artikel teilweise Affiliate-Links enthält oder in Kooperation mit einem Partner entstand. Durch euren Kauf unterstützt ihr aktiv die Arbeit von Deutschlandistvegan. Wir danken euch! 

CBD-Öl - Wirkung und Anwendung

17. Mai 2021 Deutschland is(s)t vegan 

CBD-Öl - Wirkung und Anwendung CBD Öl und Hanfprodukte scheinen momentan in aller Munde zu sein. Vor einigen Jahren waren Diskussionen über das Rauschmittel verpönt, keiner wollte etwas damit zu tun haben. Dabei haben CBD und Hanf hilfreiche Effekte auf unsere Gesundheit. Dass diese beiden Mittel nicht berauschend sind und wofür sich CBD Öl bestens eignet, erklären wir dir in diesem Artikel. Wenn du dich schon gut mit diesem Thema auskennst, kannst du dich hier noch weiter informieren und direkt beim Body Mind Free Shop (mit 10 % Rabatt) bestellen. Inhaltsverzeichnis Was ist CBD? Was ist der Unterschied zwischen Hanföl und CBD Öl? Wofür und bei welchen Beschwerden wird CBD Öl angewendet? Wie wird CBD Öl angewendet und eingenommen? Welches CBD Öl ist gut? Fazit Was ist CBD? CBD (Cannabidiol) wird aus Blüten und Blättern der Hanfpflanze extrahiert und zu einem Öl gepresst. Im Gegensatz zum Gras hat das CBD keine berauschende oder psychoaktive Wirkung. Daher ist es in Deutschland frei verkäuflich und ohne Rezept erhältlich. Du kannst dir sicher sein, dass die Wirkung des CBD Öls beruhigend, schmerzlindernd und entzündungshemmend ist. Die berauschende Wirkung kommt tatsächlich nur im THC vor, was aber im CBD nicht oder nur in minimalem Umfang enthalten ist. Je nach Körperregion wirkt sich das CBD im Körper unterschiedlich aus. Es kann bei Depressionen, Angst oder Schmerzen helfen und gleichzeitig Entzündungen bekämpfen. Was ist der Unterschied zwischen Hanföl und CBD Öl? Und was ist nun der Unterschied zwischen CBD und Hanföl? Die Frage ist durchaus berechtigt. Denn beides wird aus derselben Pflanze gewonnen und doch haben die Öle unterschiedliche Eigenschaften und Anwendungsbereiche. Unterschiede von CBD und Hanföl auf einen Blick Das ist natürlich nur eine geringe Anzahl der Unterschiede zwischen CBD Öl und Hanföl. Dennoch gibt dir die Tabelle bereits eine gute Übersicht der beiden Öle und Anwendungsbereiche. Wofür und bei welchen Beschwerden wird CBD Öl angewendet? Wie du bereits aus der Tabelle entnehmen kannst, gibt es viele unterschiedliche Anwendungsbereiche für das CBD Öl. Generell lässt sich sagen, dass CBD immer mit einer beruhigenden Wirkung verwunden werden kann. Hast du also Angststörungen, Depressionen oder bist generell unruhig, kann dir die Einnahme helfen, diese Zustände zu lindern. Viele Frauen berichten auch, dass sie CBD gegen Menstruationsbeschwerden einnehmen. Die schmerzlindernde Wirkung beugt (Bauch-) Krämpfen vor und mildert die Symptome während der monatlichen Menstruation. Hast du Schlafstörungen und kannst die Nacht nicht durchschlafen, kann dir CBD auch hierbei behilflich sein. Das Öl wirkt äußerst beruhigend und hilft dabei, zur inneren Ruhe zu finden und wieder besser zu schlafen. Im Gegensatz zu anderen Schlafmitteln hast du bei der Einnahme von CBD am nächsten Tag keine Folgeerscheinungen und bist von der ersten Minuten an einsatzbereit. Die krampflösende Wirkung findet auch bei Epilepsie oder Krampfleiden Verwendung. Es hilft auch gegen Übelkeit und kann ergänzend zu einer Chemotherapie angewendet werden, um die stets aufkommende Übelkeit zu lindern. Generell wird CBD eine entzündungshemmende Wirkung zugeschrieben, sodass du dich auch bei Entzündungen jeglicher Art auf das Öl verlassen kannst. Wie wird CBD Öl angewendet und eingenommen? CBD wird in der Regel oral eingenommen. Das Öl kommt in 10 ml Fläschchen und ist unterschiedlich hoch dosiert. Am einfachsten ist es sich die entsprechende Anzahl an Tropfen unter die Zunge zu träufeln und dann eine Minute lang einwirken zu lassen. So wird der Wirkstoff direkt von den Schleimhäuten absorbiert und kann so besser aktiv werden. Der Geschmack ist gewöhnungsbedürftig und kann zu Recht als grün bezeichnet werden. Wichtig hierbei ist, dass du dich nach und nach an die richtige Dosis heranwagst. Niemand kann dir im Vorfeld sagen, welche Dosis für dich und dein Anwendungsgebiet die richtige ist. Jeder Mensch ist unterschiedlich und bei jedem wirkt sich das CBD anders aus. Auch wird zwischen den Symptomen unterschieden, sodass du auch hier je nach Anwendungsgebiet mit der Dosis variieren kannst. Es ist jedenfalls empfehlenswert sich langsam Tropfen für Tropfen an die richtige Dosis heranzutasten. Probiere erst mal eine geringe Dosis über mehrere Tage hinweg aus und erhöhe oder reduziere sie, sollte der gewünschte Effekt nicht oder zu gering /­­ stark eintreten. Beim Kauf und bei der Einnahme von CBD ist es wichtig mitunter auf die Konzentration zu achten. Je nach Hersteller gibt es 5 %-ige, 10 %-ige, 15 %-ige und 20 %- ige Tiegel. Das klingt erst mal wenig, aber je höher die Konzentration, desto stärker die Wirkung. Daher solltest du dich vor der Einnahme genau darüber informieren, welche Konzentration für dich die richtige ist und dich dann nach und nach an der Dosis ausprobieren. Welches CBD Öl ist gut? Auf dem Markt gibt es unzählige Anbieter, Marken, Konzentrationen und und und. Da ist die Auswahl des richtigen Produktes nicht immer einfach. Wir wollen dir hier ein paar Marken und Shops vorstellen, bei denen du ohne Bedenken CBD Öl kaufen und verwenden kannst. Beim Kauf von CBD ist dennoch Achtsamkeit geboten, denn nicht immer ist das günstigste Öl das Schlechteste oder das teuerste Öl das Beste. Es gibt ein paar Kriterien, auf die wir hier eingehen, die du von dem Kauf beachten solltest. Die Herstellung des Öls ist ein aufwendiger Prozess und sichert dessen Qualität. Der Arbeitsaufwand, die Herstellung, das Know-How und die Qualität der Produkte wirken sich somit auch auf den Preis aus. Es überrascht somit nicht, dass CBD Öle hochpreisige Produkte sind. Bevor du bei einem Hersteller bestellst, achte auf folgende Punkte: - Biologischer Anbau - Frei von Pestiziden - Frei von Zusatzstoffen - Frei von Gentechnik - Aufzucht und Herstellung innerhalb der EUR - Der Hersteller ist zertifiziert - regelmäßige Qualitätskontrolle Zu all den Punkten kannst du dich auf den jeweiligen Websites der Hersteller informieren. CBD Öle von Haly Die Qualitätsprodukte von Haly sind sehr empfehlenswert. Sie werden zu 100 % in Deutschland hergestellt, regelmäßigen Qualitätsprüfungen unterzogen und werden kostenlos versandt. Du kannst dich auch besonders gut über die Produkte informieren und sogar einen Schnelltest machen, welches CBD Öl am besten zu dir passen würde. Es gibt Informationen zu CBD für Katzen und Hunde, für Sportler, bei verschiedenen Symptomen und sogar ein paar belegte Studien zu diesem Thema. Das 5 % Öl kannst du für 34,95 EUR, das 10 % für 59,90 EUR, 15 % für 79,90 EUR und 20 % für 109,90 EUR bestellen. Wer gleich mehrere Tiegel bestellen möchte, profitiert von der attraktiven 2 + 1 Aktion. CBD Öle von Cantura Organics Die Hanfpflanzen von Cantura wird auf biozertifizierten und nachhaltig bewirtschafteten Feldern in Österreich angebaut. Dabei verzichten die Erzeuger ganz bewusst auf Dünger, Pestizide, künstliche Bewässerung und vieles mehr. Im Online-Shop kannst du neben CBD Ölen auch CBD Badekugeln und CBD Schokolade bestellen. Die zu 100 % tierversuchsfreien Öle gibt es auch in einer Miniausführung, die 5 ml umfasst. Das CBD Öl kannst du im 10 ml Tiegel mit 10 % Konzentration für 69,90 EUR kaufen. CBD Öle von Vitalhemp Bei Vitalhemp kannst du nicht nur CBD Öle in Hanföl, sondern auch in Kokosöl bestellen. Außerdem bietet Vitalhemp noch Vitamine in Hanföl und Hanftee an. Für die Herstellung der CBD Öle werden ausschließlich Inhaltsstoffe in Bio-Qualität verwendet, die reich an Vitaminen und Nährstoffen sind. Das 5 % -ige CBD Öl kannst du für 59,90 EUR, das 10 % -ige für 50,00 EUR und das 15 % -ige für 79,90 EUR online kaufen. Hanfgeflüster Die CBD Öle von Hanfgeflüster sind ebenso empfehlenswert wie die eben genannten Vorgänger. Das Unternehmen achtet besonders auf die Qualität der Produkte und stellt sogar die Ergebnisse der Laborberichte frei zur Verfügung. Neben den CBD Ölen gibt es hier auch Badekugeln, Gesichtscremes, eine Detox Maske und CBD-Honig. Zudem kannst du die Öle ganz einfach mit einem Abomodell regelmäßig zu dir nach Hause liefern lassen. Das 5 % Öl kostet 34,95 EUR, 10 % 59,95 EUR und 15 % 74,95 EUR. Alle Produkte sind tierversuchsfrei, vegan und werden in Berlin hergestellt. Nordic Oil Die CBD Produkte von Nordic Oil unterliegen besonders hohen Qualitätsansprüchen und werden regelmäßig Laborgeprüft. Du kannst nicht nur Öle, sondern auch Kapseln, Konzentrat, Vitalstoffe, Cremes, für Tiere, Kosmetika und Liquid online bestellen. Im Vergleich sind die CBD Öle von Nordic Oil etwas hochpreisiger als die anderen, dafür werden sie in ihrer Qualität und der Gesamtwertung von mehreren Seiten empfohlen, darunter auch vom praktischArzt Ratgeber. So beginnen die Preise ab 39,00 EUR (5 %), 99,00 EUR (15 %) und 129,00 EUR (20 %). Berliner Wiese Das junge Unternehmen Berliner Wiese bietet neben den klassischen CBD Ölen auch Zubehör zum Verdampfen, Merchandise Artikel, Hanfsamen und -tee sowie CBD Mundspray an. Sie vertreiben ihre Produkte nicht nur online, sondern auch in Ladengeschäften, wie Apotheken und einem CBD-Store in Berlin. Die Seite informiert über die verschiedenen Anwendungsbereiche und hat einen ausführlichen Blog zum Thema CBD. 5 % CBD Öl kosten 34,99 EUR, 10 % 57,99 EUR und 15 % 106,99 EUR. Thankyoujane Dieser Online-Shop führt nur Produkte der höchsten Güterklasse von anerkannten Herstellern. Thankyoujane achtet auch auf höchste Qualitätsstandards, Bio-Qualität, recycelte Verpackungen und verwendet ausschließlich europäische Produkte. Im Repertoire gibt es nicht nur einfache CBD Öle mit der herkömmlichen Konzentration, sondern auch CBD Öle mit Geschmack, Kapseln, Liquids, Kristalle und vieles mehr. Preislich unterschieden sich die Öle nicht nur in der Konzentration, sondern auch ob es sich um rohe oder gefilterte Öle handelt. Fazit Wie du siehst, sehen die Preise der einzelnen Hersteller und Online-Shops relativ ähnlich aus. Hier und da gibt es natürlich Unterschiede, aber es nimmt sich im Prinzip nicht viel. Du kannst dich in Ruhe auf deren Seiten umschauen und das beste Öl für dich aussuchen. Jeder hat seinen eigenen Favoriten, daher empfehlen wir dir hier nicht nur einen Hersteller, sondern geben dir eine kleine Auswahl. Achte vor dem Kauf auf die entsprechenden Punkte, taste dich an die Dosierung langsam heran und dann kannst du mit der Anwendung des CBD Öls auch schon starten. Tipp: Vegan leben und vegan einkaufen wird immer einfacher. Regelmäßig stellen wir dir neben Rezepten und unseren Lieblingsprodukten auch vegane Marken und Online Shops vor - von veganer Kosmetik über vegane Mode bis hin zu tollen veganen Lebensmitteln, Superfoods, und Küchenhelfern. Im veganen Online-Shop findest vegane Marken und auch Start-ups, die unterstützenswert sind. Hier geht es zum Shop. Wir wünschen dir viel Vergnügen beim Entdecken und Genießen! Das könnte dich auch interessieren - Die besten Hanfprodukte - Body Mind Free Shop - Hanfprodukte der Berliner Wiese - Vegane Protein Muffins mit Hanf - Vegane Bücher - Nutrition Online-Masterklass Kochkurs - Vitamin B12 kaufen - 2020 wird vegan - Sunday Natural Produkte - Vegane Hafer Drink Barista  Anzeige, da dieser Artikel teilweise Affiliate-Links enthält oder in Kooperation mit einem Partner entstand. Durch euren Kauf unterstützt ihr aktiv die Arbeit von Deutschlandistvegan. Wir danken euch! 

Veganes Essen - so bereitest du es perfekt zu

21. April 2021 Deutschland is(s)t vegan 

Veganes Essen - so bereitest du es perfekt zu Die Ernährung ist ein wichtiger Bestandteil unseres alltäglichen Lebens. Daher achten inzwischen viele Menschen darauf, was sie essen. Obst und Gemüse liegen dabei im Trend. Vor allem Veganerinnen und Veganer schwören auf diese Grundnahrungsmittel. Zusätzlich sollten außerdem Nüsse in den alltäglichen Ernährungsplan integriert werden. Was jedoch oft zu kurz kommt, ist der Hinweis auf die passende Art der Zubereitung des Essens. Die ist allerdings besonders wichtig, denn vielfach kann die falsche Zubereitung eines Lebensmittels den gesundheitsförderlichen Aspekt schnell schmälern. Damit dir das nicht passiert, bekommst du heute kurz und knapp die wichtigsten Informationen zu den besten Zubereitungsmethoden. Klassisches Kochen Dass Essen meist gekocht wird, um es zu garen, sollte eigentlich jedem Menschen der nördlichen Hemisphäre bekannt sein. Das Problem bei dieser Zubereitungsmethode liegt jedoch darin, dass viele wichtige Inhaltsstoffe in das Kochwasser übergehen oder die Hitze sie vollkommen zerstört. Wenn das Essen gekocht wird, sollte deshalb unbedingt das Wasser in die Speise integriert werden, damit nicht alle gesunden Inhaltsstoffe verloren gehen. Grillen ist gesund? Die große Gefahr beim Grillen liegt in der Entwicklung von Schadstoffen, die durch den Rauch in das Essen übergehen. Deshalb empfiehlt es sich, das Essen in Alufolie zu verpacken oder in Alu-Schalen zu legen. So wird die Speise schonend gegart und die Schadstoffe bleiben außerhalb der Alufolie. Und falls du dich jetzt fragst, wie veganes Grillen möglich sein soll, so kann dazu einiges gesagt werden. Denn der Grill dient nicht nur dazu, tierische Lebensmittel verzehrbereit zu machen, wie es immer wieder gezeigt wird. Stattdessen können auch verschiedenste Gemüse- und sogar Obstsorten hervorragend auf dem Grill zubereitet werden. Das solltest du unbedingt mal ausprobieren. Viellicht kommen ja sogar einige Freunde auf den Geschmack, die veganes Essen bisher verschmäht haben. Braten nur mit Vorsicht Wie das Kochen verspricht auch das Braten eine Zubereitung mit Tücken. Das Problem liegt darin, dass zum Braten oftmals Pflanzenfett in die Pfanne gegeben wird. Diese Öle erhitzen sich meist zu schnell, sodass ungesunde Transfette entstehen. Diese sind keinesfalls gesund. Deshalb gilt es, die Entstehung dieser Transfette dringend zu vermeiden. Achte daher beim Braten darauf, dass die Pfanne nur über eine geringe Hitze verfügt und du passende und gesunde Fette und Öle verwendest.  Dünsten als Allheilmittel? Vielfach wird dem Dünsten des Essens eine wirklich positive Wirkung zugeschreiben. Wenn überhaupt wird dem Obst oder Gemüse nur wenig Wasser hinzugegeben. Ansonsten schmoren die Speisen lediglich im eigenen Saft. So gehen keine Nähr- und Inhaltsstoffe verloren. Wichtig ist dabei nur, dass der Deckel immer verschlossen bleibt, sodass der Dampf zum Garen beiträgt und die Stoffe den Topf nicht verlassen. Gedämpft bleibts bissfest Beim Dämpfen wird das Gemüse in einem Korb über das kochende Wasser gehängt. Der Vorteil: Es besteht kein direkter Kontakt zwischen Nahrung und Wasser und alle Inhaltsstoffe bleiben erhalten. Außerdem bleibt die Hitze kontrollierbar und der Dampf zerstört nicht die wichtigen Enzyme, die in der Nahrung enthalten sind. Genau deshalb genießt das Dämpfen schon lange einen guten Ruf. Wie du siehst, gilt es beim Zubereiten der gesunden Speisen einiges zu beachten. Wenn du die genannten Aspekte berücksichtigst, kannst du dein veganes Essen mit ruhigem Gewissen doppelt genießen. Das könnte dich auch interessieren - Kraftvoll - Bio Superfoods online kaufen - 5 Superfoods, die deinen Stoffwechsel ankurbeln - Heimische Superfoods vegan - Unsere liebsten Superfoods - Superfoods von WYLD - Das große Buch der Superfoods von Lauri Boone - Interview zu Superfoods mit Friedrich Superfoods - Mixe deine eigenen Superfoods

vegane DanDan-Nudeln

20. März 2021 The Vegetarian Diaries 

vegane DanDan-Nudeln Hast du schon einmal DanDan Nudeln gegessen?! Falls nicht, wird es höchste Zeit! Dieses einfache und schnelle Nudelgericht aus der chinesischen Szechuan-Küche ist aktuell eines meiner Lieblingsgerichte! Was du für die Zubereitung benötigst und worauf du achten solltest, zeige ich dir in diesem Beitrag! So gelingen die veganen DanDan Nudeln Wenn du im Internet nach Rezepten für DanDan Nudeln suchst, wirst du zig verschiedene Varianten finden. Häufig mit Hackfleisch, verschiedenen Gemüsesorten und Gewürzen. Manche der Gewürze sind selbst in gut sortieren Asia-Supermärkten nicht immer zu bekommen. Ich habe in diesem Rezept eine leckere vegane Variante mit Zutaten zubereitet, die du in den meisten Supermärkten und Asiashops einkaufen kannst. Für mich spielen zwei, drei Zutaten eine entscheidende Rolle bei dem Gericht: Neben den Nudeln, einer leckeren Sojasoße und dem Sesammus, ist das vor allem der Szechuan-Pfeffer! Dieser spielt generell bei der Zubereitung von Gerichten aus der „Szechuan-Küche eine wichtige Rolle. Der Name verrät es bereits. Der Pfeffer zeichnet sich durch ein tolles Aroma, eine angenehme Schärfe beziehungsweise einen pikanten Geschmack und einem leichten Prickeln im Mund aus. Ich würde dir empfehlen, den Pfeffer als Ganzes zu kaufen und vor der Verwendung beim Kochen frisch zu mörsern. So behält der Pfeffer sein Aroma und kann beim Kochen seinen Geschmack entfalten. Im Vergleich zu vielen anderen Pfeffersorten ist der Szechuan-Pfeffer nicht besonders scharf. Du kannst ihn also hervorragend zum Würzen und Abschmecken einsetzen. veganes Hack Wenn du im Supermarkt durch die verschiedenen Kühlregale mit veganen Wurst-, Käse- und Fleischalternativen schaust, wirst du feststellen, dass es mittlerweile eine Vielzahl veganer Hackfleischalternativen gibt, die du direkt zum Kochen verwenden kannst. Alternativ kannst du deinen veganen Hackfleischersatz aber natürlich auch selber zubereiten. Dazu eignen sich vor allem Sojagranulat oder auch Sonnenblumenhack sehr gut. Beide unterscheiden sich etwas im Geschmack, sind sonst von der Zubereitung aber ähnlich zu verwenden. Viel Spaß bei Nachkochen und guten Appetit! vegane DanDan Nudeln Rezept drucken Ergibt: 4 Portionen Zutaten - veganes Hack - 100 g Sojaschnetzel* oder 100 g SSonnenblumenhack*(oder eine ander Alternative) - Gemüsebrühe* - 2 El Tomatenmark - Salz, Pfeffer - 2 El Sojasoße* - Soße - 4 El chinesische Sesampaste* - 4 El Sojasoße* - 4 El Reisessig* - 4 Knoblauchzehen - 3 Frühlingszwiebeln - 2 Tl Agavendicksaft - Sesamöl* - Chili-Öl oder Chiligewürz - 1-2 Tl Szechuan Pfeffer* - 350-400 g chinesische Nudeln* - geröstete Erdnüsse oder Sojakerne Zubereitung 1 Für das vegane Hack: Sojaschnetzel oder das Sonnenblumenhack in einer Schüssel geben und mit den anderen Zutaten und der gepressten Knoblauchzehe vermischen. Anschließend mit Gemüsebrühe aufgießen. Wichtig: nur so viel Flüssigkeit dazugeben, wie die Masse aufnehmen kann. Die Schnetzel sollen nicht in Wasser schwimmen. Umrühren und gegebenenfalls noch etwas Flüssigkeit nachgeben. Für 10-15 Minuten ziehen lassen und ab und zu umrühren. 2 In der Zwischenzeit die Soße anrühren. Dafür die flüssigen Zutaten miteinander vermischen. Den Szechuan-Pfeffer mit einem Mörser zerkleinern und mit dem Chili-Gewürz unterheben. Die Knoblauchzehen abziehen und zur Soße pressen. Die Frühlingszwiebeln waschen und in dünne Ringe schneiden. Den weißen Teil mit in die Soße geben, den grünen Teil zur Seite stellen. 3 In einem Wok etwas Sesamöl erhitzen und das Hack scharf von allen Seiten anrösten. Zu Beginn wird ein Teil der Flüssigkeit verdampfen, anschließend beginnen die Schnetzel dann zu rösten. Sobald diese etwas Farbe angenommen haben, die Soße hinzugeben und Temperatur reduzieren. 4 Parallel die Nudeln nach Packungsanweisung abkochen. Die dünnen chinesischen Weizennudeln benötigen nur ca. 2-3 Minuten. Abgießen und mit in den Wok geben. Das Grün der Frühlingszwiebeln unterheben und alles gut vermischen. Notes Die DanDan Nudeln in tiefen Tellern oder Schüsseln servieren und mit etwas Frühlingszwiebel servieren. Wenn du magst, passen geröstete Erdnüsse oder Sojakerne gut dazu. Auch ein wenig frischer Sesam macht sich gut! The post vegane DanDan-Nudeln appeared first on The Vegetarian Diaries.

Wie wirkt Weihrauch? - Tipps und Produkte

18. Februar 2021 Deutschland is(s)t vegan 

Wie wirkt Weihrauch? - Tipps und Produkte Weihrauch ist zwar vielen ein bekannter Begriff, doch was er wirklich bewirkt, wissen wenige. Denn Weihrauch ist viel mehr als ein Aromaduft! Er kann vielseitig eingesetzt werden und hat sogar einige gesundheitliche Vorteile. In diesem Artikel erfährst du alles über Weihrauch und seine Wirkung. Außerdem zeigen wir dir tolle Weihrauchprodukte, die du kaufen kannst. Inhaltsverzeichnis: - Was ist Weihrauch? - Wie wirkt Weihrauch? - Wogegen kann Weihrauch helfen? - Weihrauch kaufen Was ist Weihrauch? Weihrauch ist ein Harz des Weihrauchbaumes, welches schon seit Jahrtausenden bekannt ist. Es wurde als wertvolles Heilmittel gehandelt und im Mittelalter sogar dafür eingesetzt, Dämonen und Hexen zu verbreiten. In religiösen Ritualen spielt Weihrauch immer noch eine große Rolle und wird dort verdampft oder geräuchert. Schon früh waren die gesundheitlichen Vorteile des Weihrauchs bekannt. Im Ayurveda beispielsweise ist es bis heute ein Mittel gegen zahlreiche Erkrankungen. Wie wirkt Weihrauch? Die wichtigsten Substanzen von Weihrauch (Olibanum indicum) sind Boswelliasäuren und ätherische Öle. Diese Inhaltsstoffe wirken schmerzlindernd, beruhigend, entzündungshemmend, abschwellend und antibiotisch. Durch die orale Einnahme können einige Beschwerden gelindert werden. Weihrauch ist aber in Deutschland nicht als Medikament zugelassen, sondern wird als Nahrungsergänzungsmittel verkauft. Du kannst Weihrauch räuchern und den Raum mit dem angenehmen Duft füllen, der Körper und Seele gut tut. Oder du benutzt ein hochwertiges Weihrauchöl, welches du verdampfen kannst oder auch zur Massage nutzen kannst. In der Aromatherapie und Naturkosmetik wird Weihrauchöl angewendet, um die Atemwege zu stärken, Hautalterung vorzubeugen, Ängste zu lindern und die Verdauung zu fördern. Wogegen kann Weihrauch helfen? In der heutigen Naturheilkunde wird Weihrauch bei Rheuma, Arthrose, Gelenkerkrakungen und chronischen Darmerkrakungen wie beispielsweise Morbus Crohn angewendet. Bei trockener und gereizter Haut kann es ebenfalls helfen, da er entzündungshemmend und schmerzstillend wirkt. Weihrauch soll ebenfalls Autoimmunkrankheiten verhindern und bei der Infektheilung helfen. Menstruationsbeschwerden können durch Weihrauch ebenfalls gelindert werden. Weihrauchprodukte kaufen Im Folgenden zeigen wir dir einige Weihrauch-Nahrungsergänzungsmittel, die du online kaufen kannst. Weihrauchkapseln 65% von Sunday Natural (C) Sunday Natural Mit den Weihrauchkapseln von Sunday Natural bekommst du 65% reines Boswellia Serrata. Sie werden von einem indischen Premium-Hersteller eigens für Sunday Natural spezialangefertigt. Natürlich sind sie vegan und frei von unnötigen Zusätzen. Pro Kapsel erhältst du 400 mg Boswellia Extrakt. 120 Kapseln kosten 12,90EUR. Weihrauchkapseln 85% + 20% AKBA von Sunday Natural (C) Sunday Natural Diese Weihrauchkapseln von Sunday Natural sind nochmal höher dosiert: Sie enthalten 85% hochreinen Boswellia Extrakt (pro Kapsel 400 mg). Die Bioverfügbarkeit wird außerdem durch einen Spezialextrakt mit 20% AKBA verstärkt. Die Kapseln sind natürlich vegan, frei von toxischen Rückständen und 100% natürlich. 120 Kapseln kosten 21,90EUR. Boswelliasäure: Weihrauchkapseln von InnoNature (C) InnoNature Die Weihrauchkapseln von InnoNature enthalten 75% Boswellia serrata und sind hochdosiert. Eine Tagesdosis von 2 Kapseln beinhaltet 1.230mg Weihrauchextrakt. Die Produkte überzeugen in mehreren Punkten: Alle Produkte bestehen aus 100% natürlichen Zutaten, sind vegan und frei von Tierversuchen und bio zertifiziert. 120 Kapseln reichen für 60 Tage und kosten 19,99EUR. Mit dem Code DIV10 erhältst du 10% auf alle Produkte. Weihrauch Kapseln von Earths Nurture (C) Amazon Die Weihrauchkapseln von EARTHS NURTURE sind ebenfalls hochdosiert und enthalten 2000 mg Boswellia serrata. Sie sind frei von schädlichen Zusätzen und enthalten lediglich braunes Reismehl als Füllstoff. Natürlich sind sie 100% vegan, GMO-frei und frei von künstlichen Zusatzstoffen. Das Produkt ist ISO-zertifiziert und wird in Großbritannien hergestellt. 120 Kapseln eichen für 4 Monate und kosten 21,99EUR. Weihrauchkapseln von MAISON NATURELLE (C) Amazon Die Weihrauchkapseln von MAISON NATURELLE ist hochdosiert und reicht für 50 Tage. Es enthält 1600 mg Weihrauch pro Tagesdosis und davon davon 1040mg Bosweliasäure. Die Kapseln sind zu 100% vegan und ohne unnötige Zusätze, glutenfrei, GMO-frei und frei von Konservierungs- und Farbstoffen. Sie werden regelmäßig von Laboren auf Qualität und Verunreinigungen wie Schwermetalle, mikrobielle Belastungen und Dioxine geprüft. 200 Kapseln kosten 12,90EUR. Weihrauch Extrakt Pulver von natürlich lang leben (C) Amazon Mit dem Weihrauchpulver von natürlich lang leben kannst du deinem Körper etwas Gutes tun. Es ist einfach zu dosieren und lässt sich am besten unter Joghurt oder in Müslis rühren. Es ist nicht wasserlöslich, da Weihrauch ja ein Harz ist. Das Pulver enthält 85% Boswellia Säuren und ist selbstverständlich frei von unnötigen Zusätzen und Hilfsmitteln. Du solltest täglich 800 mg (1 Messlöffel) einnehmen. Der Preis liegt bei 29,00EUR für 100g. DISCLAMER: Die Empfehlungen sind durch hinreichende und ausführliche Recherche entstanden, ersetzen aber NICHT den Rat eines Arztes/­­einer Ärztin, den eines Ernährungswissenschaftlers oder eines qualifizierten Ernährungsberaters. Die folgenden Informationen sollen als Überblick dienen und auf die kritischen Nährstoffe aufmerksam machen. Es ist empfehlenswert, seine Blutwerte (vor allem in besonderen Umständen, wie z.B. der Schwangerschaft oder bei der Kinderernährung) regelmäßig kontrollieren zu lassen, um mögliche Mängel festzustellen. Erst bei einem diagnostiziertem Mangel empfiehlt es sich, hochdosierte, qualitative Nahrungsergänzungsmittel zu sich zu nehmen und seinen Speicher somit zu erhöhen. Präventivmaßnahmen sind nicht immer gesund, es sollte nicht willkürlich supplementiert werden. Über eine gesunde und ausgewogene vegane Ernährung lassen sich Mängel in der Regel vermeiden. Dieser Artikel gibt einen Überblick darüber, welche Nahrungsmittel zur Aufnahme der wichtigen Nährstoffe empfehlenswert sind, ersetzt aber keines Falles den Rat einen Arztes. Tipp: Vegan leben und vegan einkaufen wird immer einfacher. Regelmäßig stellen wir dir neben Rezepten und unseren Lieblingsprodukten auch vegane Marken und ONLINE SHOPS vor - von veganer Kosmetik über vegane Mode bis hin zu tollen veganen Lebensmitteln, Superfoods, und Küchenhelfern. Im veganen Online-Shop findest du vegane Marken und auch Start-ups, die unterstützenswert sind. Hier geht es zum Shop. Wir wünschen dir viel Vergnügen beim Entdecken und Genießen! Das könnte dich auch interessieren  - Vegane Ernährung: Vitamin B12 Artikel von Niko Rittenau  - Mehr Nährstoffe im Essen? Die besten Tipps - Vegane Onlineshops Top 10 - Sunday Natural - natürlich, gesund und rein  - B-Vitamine - Supplemente im Herbst und Winter - Ist vegane Ernährung gesund? - Kurkuma - 5 gute Gründe und 5 tolle Marken - MSM - Organischer Schwefel aus Bambus von InnoNature - Haut, Haare und Nägel - Von Innen und Außen schön mit InnoNature Anzeige, da dieser Artikel teilweise Affiliate-Links enthält oder in Kooperation mit einem Partner entstand. Durch euren Kauf unterstützt ihr aktiv die Arbeit von Deutschlandistvegan. Wir danken euch! 

Gemüse: Die Sorten sind besonders gesund

19. Januar 2021 Deutschland is(s)t vegan 

Es ist kein Geheimnis, dass Gemüse sehr gesund ist. Egal, welche Ernährungsform einem zusagt: Gemüse spielt dabei immer die gesündeste Rolle. Und das nicht ohne Grund: Gemüse steckt voller wichtiger Vitamine, Mineralstoffe und Ballaststoffe. Es ist vielfältig einsetzbar und die Auswahl ist riesig! Wir zeigen dir heute, welche Gemüsesorten besonders gesund sind und warum sie in deiner Ernährung einen großen Platz einnehmen sollten. Inhaltsverzeichnis: - Was macht gesundes Gemüse aus? - Wie kann ich mehr gesundes Gemüse essen? - Gesundes Gemüse: 10 nährstoffreiche Sorten - Gesunde Rezepte Was macht gesundes Gemüse aus? Generell ist Gemüse natürlich immer gesund. Dennoch gibt es einige Unterschiede, was den Nährstoffgehalt angeht. Somit unterscheiden sich die verschiedenen Gemüsearten anhand der Anzahl der Vitamine, Mineralstoffe, Makronährstoffe und sekundären Pflanzenstoffen. Wie gesund ein Gemüse ist, ist außerdem abhängig von verschiedenen Faktoren. Dazu zählen: - Regionalität - Saisonalität - Frischegrad - Zubereitung (möglichst schonend) - schadstoffarm (möglichst bio-zertifiziert) Also lässt sich festhalten: Am besten kaufst du regionales Gemüse aus der Saison, was möglichst frisch aussieht und bio-zertifiziert ist. Dann achtest du auf eine schonende Zubereitung, wie z.B. das Dampfgaren, damit die zahlreichen Vitamine und Nährstoffe im Gemüse enthalten bleiben. Was viele nämlich nicht wissen, ist dass einige Nährstoffe nicht besonders hitzeresistent sind und bei hohen Temperaturen auf längerem Zeitraum verschwinden. Wenn du dein Gemüse an diesen Kriterien (oder möglichst vielen davon) auswählst, ist es gesünder, als die Alternative. Wie kann ich mehr gesundes Gemüse essen? Vielen Menschen fällt es immer noch schwer, ausreichend Gemüse in ihre Ernährung zu integrieren. Doch es gibt so viele verschiedene Gemüsesorten mit unterschiedlichen Geschmäckern und Zubereitungsmöglichkeiten, dass eigentlich für jeden etwas dabei ist! Empfehlenswert ist es, 3-5 Portionen Gemüse am Tag zu essen. Wenn dir das schwer fällt, kann dir eventuell einer unserer Tipps weiterhelfen. - Mache aus frischem Gemüse frische Smoothies! Am besten eignen sich grüne Gemüsesorten wie Selleriestangen, Spinat, Brokkoli, Grünkohl oder Gurke, aber auch rote Beete oder Möhren. Wenn du dann noch saftiges Obst wie Äpfel, Birnen, Kiwis, Bananen oder Beeren hinzufügst, schmeckt man die Gemüsesorten noch weniger heraus! Eine echte Nährstoffbombe! - Koche leckere Suppen mit deinem Gemüse und püriere alles gut, dann siehst du das einzelne Gemüse nicht mal mehr. Suppen können so einfach zubereitet werden und aus fast jedem Gemüse kannst du eine Suppe kochen! Ob Tomate, Möhre, Kürbis, Brokkoli, Spinat, Blumenkohl, Paprika oder Pastinake: Du kannst deiner Kreativität und deinem Geschmack freien Lauf lassen. - Wenn du keine Zeit hast, frisches Gemüse zu kaufen und zubereiten, kaufe tiefgefrorenes Gemüse. Das ist besser, als gar kein Gemüse zu essen und geht auch viel schneller! - Esse Gemüse auch als Snack! Rohkost ist sehr gesund und lässt sich auch einfach nebenher snacken. Du sparst dir dadurch Zeit und Aufwand. Mit dem richtigen Dip dazu schmeckt es umso besser. - Bereite dir reichhaltige und bunte Salate zu! Salate bestehen natürlich hauptsächlich aus Gemüse, was sie äußerst gesund macht! Auch hier sind dir kaum Grenzen gesetzt. Schneide einfach deine liebsten Gemüsesorten klein und vermische sie mit etwas Öl und Essig. Du kannst aber auch vegane Joghurtdressings oder ähnliches verwenden. Mit ein paar Nüssen und Hülsenfrüchten erhöhst du den Nährstoffgehalt noch mehr und hast eine reichhaltige, vollwertige Mahlzeit. Gesundes Gemüse: 10 nährstoffreiche Sorten Spinat Spinat kann vielseitig eingesetzt werden. Ob als Salat, im Smoothie, als Suppe, als Beilage oder integriert in Soßen und Aufläufe: Spinat ist ein wahrer Alleskönner! Er ist reich an Vitamin A, K und Folsäure, sowie dem sekundären Pflanzenstoff Lutein. Außerdem hat er kaum Kalorien. Er hat von April bis Oktober Saison, kann aber auch tiefgekühlt gekauft werden. Brokkoli Brokkoli ist ebenfalls eine tolle Beilage. Du kannst aus Brokkoli aber auch tolle Suppen machen oder ihn in Smoothies integrieren. Er ist besonders reich an Magnesium, Protein, Vitamin C, Calcium und Glucosinolate, was als sehr gesundheitsfördernd gilt. Er hat Saison von Juni bis November, kann aber auch tiefgekühlt gekauft werden. leckere vegane Nudeln mit Spargel und Tomaten Tomate Botanisch betrachtet zählen Tomaten zwar zu den Früchten, aber wissen das die wenigsten. Sie enthalten eine Menge Antioxidanzien, Vitamin C, Kalium, Folsäure und Vitamin K. Tomaten passen eigentlich zu allem: Ob als Suppe, frisch als Snack, in Soßen, als Dip, gebacken, gegrillt oder im Salat: Sie schmecken einfach immer! Außerdem haben sie wenig Kalorien. Als Freilandware sind sie in Deutschland von Juni bis August erhältlich. In den Wintermonaten stammen sie aus Italien, Spanien, Marokko und Israel. Spargel Spargel besteht zu 93% aus Wasser und hat sehr wenig Kalorien. Er wirkt entwässernd und enthält Asparagin, einen wichtigen Eiweißbaustein. Außerdem beinhaltet er Kalium, Selen, Vitamin C und Folsäure. In Deutschland ist traditionell Spargelsaison von April bis 24. Juni. Spargel kann den Stoffwechsel fördern und schmeckt als Beilage, als Suppe, gebraten und gegrillt sehr gut. etepetete Gemüsbox Wenn du Lust hast, kannst du auch Lebensmittel retten und auch eine Box von etepetete auszuprobieren, mit dem Code ,,,Deutschlandistvegan gibt es 5EUR Rabatt auf die erste Box. Grünkohl Grünkohl kann dich vor allem in den Wintermonaten mit reichlichen Nährstoffen versorgen. Du kannst ihn in deinen Smoothie mixen, eine Suppe daraus kochen oder ihn als Beilage gedünstet essen. Nur 50g Grünkohl decken deinen Tagesbedarf an Vitamin C, K und A. Er beinhaltet außerdem reichlich Calcium, Kupfer und Magnesium. Saison hat er ca. von Oktober bis März. Vegane Chicken Bowl mit Bimi(R) Brokkoli Rote Beete Rote Beete hat reichlich gesundheitsfördernde Effekte. Sie kann die Durchblutung steigern, sowie den Blutdruck und den Cholesterinspiegel senken. Außerdem enthält Rote Beete viele wichtige Antioxidanzien und B-Vitamine und eine Menge Folsäure. Sie ist als Freilandware von August bis November erhältlich, als Lagerware auch den Rest des Jahres. Du kannst sie außerdem als Konserve oder tiefgefroren kaufen, achte dabei aber darauf, dass ihr möglichst wenig Zusatzstoffe beigesetzt sind. Rote Beete schmeckt als Suppe, als Beilage oder in Smoothies und Salaten sehr gut. Rucola Rucola enthält gesunde Senföle und Nitrate, sowie  Beta-Carotin, Schwefelstoffe, Calcium, Folsäure und Vitamin K. Rucola gehört zu den Salaten und eignet sich deshalb besonders in herzhaften Salaten. Du kannst ihn aber auch in deinen Smoothie mixen oder eine Suppe damit verfeinern. Als Topping für Kartoffeln oder auch ganz einfach als Beilage schmeckt er ebenfalls super. Er hat von Mai bis Oktober Saison. Den Rest des Jahres findest du meistens italienischen Rucola im Regal. Knoblauch Knoblauch wird zwar meist als Gewürz bezeichnet, zählt aber eigentlich zum Zwiebelgemüse. So oder so solltest du Knoblauch regelmäßig in deine Nahrung integrieren, da er sehr viele gesundheitliche Vorteile hat! Er kann dank seiner 20 Schwefelverbindungen das Immunsystem stärken, den Cholesterinspiegel senken und entzündungshemmend wirken. Frischer Knoblauch hat von September bis Oktober Saison, es gibt ihn aber ganzjährig getrocknet zu kaufen. Du kannst mit der scharfen Knolle jegliche herzhafte Speisen aufpeppen! Ob Dips, Suppen, Salate, in Aufläufen oder zu anderem Gemüse - Knoblauch passt echt immer! Mangold Mangold ist kalorienarm und super nährstoffreich! Er enthält Kalium, Calcium, Magnesium, Eisen, Folsäure, Vitamin C, Beta-Carotin und einige wichtige B-Vitamine. Da er aber Nitrat enthalten kann, sollte er nicht warm gehalten werden und auch nicht von Babys und Kleinkindern verzehrt werden. Die Hauptsaison von Mangold ist von Juni bis August. Er passt perfekt zu frischen Salaten oder als Beilage. Petersilie Petersilie gilt oft nur als Deko oder wird sehr gering verwendet. Doch sie ist so gesund! Petersilie enthält nämlich reichlich Vitamin C, Vitamin A, Betakarotine, Folsäure, Vitamin B1 bis B6, Calcium, Magnesium, Eisen, Phosphor und Vitamin K. Sie kann beruhigend auf den Magen wirken und die Zellen schützen. Saison hat Petersilie von Mai bis Oktober. Probier doch mal aus, aus frischer Petersilie ein leckeres Pesto zu machen! Oder saniere damit deine Suppe und andere leckere Beilagen. Gesunde Rezepte Nun zeigen wir dir eine Auswahl unserer leckersten und gesündesten Rezepte mit gutem Gemüse. Schau unbedingt mal rein! Vielleicht findest du ja dein neues Lieblingsrezept. - Veganes Pilzrisotto mit Brokkoli - Vegane Buddhabowl - Vegane Gnocchi mit Feldsalatpesto - Buddha Bowl mit Erdnusssauce und Ananas - Vegane Blumenkohlwings - Vegane Chicken Bowl mit Bimi(R) Brokkoli - Hirse-Kartoffelpuffer - Grüner Spargel aus dem Ofen mit Kräuterpolenta - Proteinbowl mit Beeren und Hanf - Gesundes Gemüsecurry - Taboulé Salat Tipp: Vegan leben und vegan einkaufen wird immer einfacher. Regelmäßig stellen wir dir neben Rezepten und unseren Lieblingsprodukten auch vegane Marken und Online Shops vor - von veganer Kosmetik über vegane Mode bis hin zu tollen veganen Lebensmitteln, Superfoods, und Küchenhelfern. Im veganen Online-Shop findest vegane Marken und auch Start-ups, die unterstützenswert sind. Hier geht es zum Shop. Wir wünschen dir viel Vergnügen beim Entdecken und Genießen! Diese Artikel könnten dich auch interessieren - Ist vegane Ernährung gesund? - Vegan Masterclass Fermentation - Nahrungsergänzungsmittel bei veganer Ernährung - Veganes Fasten - Dein veganer Einkaufsplan - Vegan-Klischee ade - Wir gehen den Mythen auf den Grund - Vegane Eltern verurteilt - Was ist an den Anti-Vegan Schlagzeilen dran? - Was du bei veganer Ernährung beachten solltest

veganes Kürbisrisotto mit Pilzen

15. Januar 2021 The Vegetarian Diaries 

veganes Kürbisrisotto mit Pilzen In diesem Beitrag zeige ich dir ein tolles Rezept für ein veganes Kürbisrisotto mit scharf angebratenen und würzigen Pilzen. Obwohl ich nicht der allergrößte Kürbisfan bin, hat mich dieses Gericht voll und ganz überzeugt. So gelingt das vegane Risotto Für ein gutes Risotto braucht es tatsächlich gar nicht so viel: ein paar gute Zutaten, ein klein wenig Geduld und das war es auch schon fast. Außerdem mag ich es persönlich sehr gerne, wenn das Risotto mit einem tollen Gemüse kombiniert wird. So habe ich vor einiger Zeit zum Beispiel ein tolles Risotto mit Rote Bete zubereitet. In diesem Rezept nimmt der ofengeröstete Kürbis eben diesen Part ein. Und so gelingt dein veganes Risotto auf jeden Fall: - Verwende den richtigen Reis Risotto-Reis zeichnet sich durch einen hohen Stärkegehalt aus. Dadurch bleiben die Reiskörner beim Kochen bissfest und werden nicht matschig. Verwende auf keinen Fall einen Rundkornreis wie Milchreis oder anderen Sorten wie Basmatireis - Rühren und Flüssigkeit nachgeben Risotto wird unter regelmäßigem Rühren in nur wenig Wasser gegart. Sobald die Flüssigkeit verdampft ist, wird wieder neues Wasser dazu gegeben und das ganze wieder von vorne, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist. Durch das Kochen in wenig Wasser berühren sich die Reiskörner während des Kochens (so wie beim Rühren auch). Dadurch wird die im Reiskorn enthaltene Stärke nach und nach abgerieben. Das Risotto wird cremig und schlotzig und die Reiskörner werden trotzdem gar - In der Kürze liegt die Würze! Den Risotto-Reis auf keinen Fall zu lange köcheln lassen. Typischerweise benötigt der Reis 15-20 Minuten, bis er gar und gegebenenfalls noch ein wenig al dente ist. Der Reis gart im Topf immer noch etwas nach, sodass du den Reis lieber einen kleinen Tick zu kurz als zu lang abkochen solltest Kürbisrisotto mit Pilzen Für das Risotto habe ich den Kürbis im Ofen geröstet, anschließend püriert und dann später zum Risotto gegeben. Dadurch erhält das Risotto die tolle Farbe und eine sehr cremige Konsistenz. Wenn du magst, kannst du auch ein paar geröstete Kürbisspalten aufbewahren und diese als Topping zum Risotto servieren. Alternativ kannst du den Kürbis natürlich auch im Risotto garen. Dazu den Kürbis einfach in kleine Stücke zuschneiden und direkt mitgaren. Wie du merkst, gibt es hier ganz viele tolle Möglichkeiten. Auch beim Topping, den Pilzen bist du sehr flexibel. Du kannst verschiedene Pilzsorten nutzen und auch das Abschmecken kannst du ganz einfach deinen persönlichen Vorlieben anpassen! Viel Spaß beim Nachkochen und einen guten Appetit! veganes Kürbisrisotto mit Pilzen Rezept drucken Zutaten - Risotto - 1/­­2 Hokkaido-Kürbis - Olivenöl - Salz, Pfeffer - 3 Schalotten - 2 Knoblauchzehen - 300 g Risottoreis* - Schuss Weißwein (vegan)* - Gemüsebrühe - Salz, Pfeffer - Hefeflocken* - Zitronensaft - Pilze - handvoll Champignons - handvoll Shiitake - 1 Knoblauchzehe - Olivenöl - Thymian - Salz, Pfeffer - frische Petersilie Zubereitung 1 Den Kürbis gründlich waschen und gegebenenfalls entkernen. Anschließend in grobe Stücke zuschneiden. Umso kleiner du die Stücke schneidest, umso schneller geht es im Ofen. Mit etwas Olivenöl, Salz und Pfeffer vermischen. 2 Auf einem mit Backpapier ausgelegtem Backblech im Ofen bei 180°C Ober- und Unterhitze ca. 10-15 Minuten garen. Die Dauer hängt sehr von der Größe deiner Kürbisstücke ab. 3 Anschließend kurz abkühlen lassen und mit einem Standmixer fein pürieren. 4 Wenn der Kürbis im Ofen ist, kannst du die Schalotten und Knoblauch abziehen und fein hacken. Beides in einem Topf mit etwas Öl oder Margarine anschwitzen. Den Risotto-Reis hinzugeben und für 2-3 Minuten ebenfalls glasig schwitzen und anschließend mit einem guten Schuss Weißwein ablöschen. 5 Sobald der Weißwein verkocht ist, nun nach und nach Gemüsebrühe zum Reis geben. Dabei unter regelmäßigem Rühren immer wieder Gemüsebrühe nachschütten, bis der Reis gar ist. Das dauert je nach Risotto-Reis ca. 15-20 Minuten. Ca. 5 Minuten bevor der Reis gar ist, gibst du die Kürbissmasse zum Risotto und rührst diese gut ein. Mit Salz, Pfeffer, Hefeflocken und etwas Zitronensaft gut abschmecken. 6 Parallel kannst du die Pilze säubern und in mundgerechte Größe zuschneiden. Die Knoblauchzehe abziehen und fein hacken. In einer Pfanne etwas Öl erhitzen, Knoblauch und Pilze hinzugeben und kurz von allen Seiten anrösten. Wichtig ist, dass du die Pilze nicht zu lange erwärmst, da sie sonst sehr viel Wasser abgeben. Kräftig mit Salz, Pfeffer und Thymian abschmecken. Gut dazu passt auch ein wenig Sojasoße. Notes Risotto mit den gerösteten Pilzen und etwas frischer Petersilie servieren. Ergibt 2-3 gute Portionen. The post veganes Kürbisrisotto mit Pilzen appeared first on The Vegetarian Diaries.

Dezember News

29. Dezember 2020 Deutschland is(s)t vegan 

Dezember News Wir zeigen dir nun monatlich die aktuellen News aus der veganen Szene. so bist du immer auf dem neusten Stand! Dabei handelt es sich hauptsächlich um Umwelt-und Klimathemen, Tierschutz, neue vegane Produkte aus dem Supermarkt, Restaurants, Events und vieles mehr! Haben wir eine besondere News im Dezember vergessen? Dann schreib uns bitte bei Instagram oder Facebook. Hier kommst du direkt zu: - Neue pflanzliche Eigenmarke der Privatmolkerei Bauer - bio-veganes Ghee von Nutiva - Zwei neue vegan Suppen von NABIO Neue pflanzliche Eigenmarke der Privatmolkerei Bauer (C) Privatmolkerei Bauer Die bekannte Privatmolkerei Bauer hat nun eine eigene Marke für pflanzlichen Joghurt und Käse gegründet. Ab Februar 2021 werden neue vegane Joghurt- und Käsealternativen unter dem Markennamen Grünkraft im Handel angeboten. Damit geht die Privatmolkerei Bauer einen wichtigen Schritt in Richtung Zukunft und macht gleichzeitig mehr Menschen auf die pflanzliche Ernährung aufmerksam. ,,Als Molkerei ist und bleibt die Milch auch weiterhin unser Kerngeschäft, sie ist das Herzstück unseres Unternehmens. Gleichzeitig möchten wir mit unserer pflanzlichen Range neue Zielgruppen erschließen und dadurch möglichst vielen Verbrauchern helfen, genau den Lebensstil zu leben, den sie sich wünschen. Und hier spielen Themen wie gesunde Ernährung, Well-Being und Nachhaltigkeit nun mal eine wichtige Rolle.Michael Ohlendorf, Geschäftsführer der Privatmolkerei Bauer Die neue Produktlinie umfasst fünf Joghurtalternativen, welche auf regionalem Hafer basieren und mit dem V-Label als vegan zertifiziert sind. Der vegane Joghurt in der Sorte Natur ist im 400g Becher erhältlich und frei von Zuckerzusatz. Die vier weiteren Sorten gibt es im 150g Becher und in den Geschmäckern Erdbeere, Kirsche, Heidelbeere und Pfirsich-Maracuja. Die Produkte sind frei von gehärteten Fetten, Konservierungsstoffen, künstlichen Aromen, Geschmacksverstärkern und künstlichen Farbstoffen. Außerdem ist die Verpackung zu 100% recycelbar und spart 36% Plastik ein, da eine Kartonummantelung für die benötigte Stabilität sorgt. Ebenfalls neu: Drei vegane Käsealternativen in Scheibenform. Die Bauern-Scheibe ist frei von gehärteten Fetten, Konservierungsstoffen, künstlichen Aromen, Geschmacksverstärkern und Gentechnik. Der vegane Käse basiert auf drei Grundzutaten: Wasser, Kartoffelstärke und hochwertiges Olivenöl. Erhältlich in den Sorten: Schnittlauch, Tomate-Olive und pur. Auch hier ist die Verpackung zu 100% recycelbar. Der Karton der Käsescheiben lässt sich im Altpapier entsorgen, die Folie in der gelben Tonne. Damit können 80% Plastik im Vergleich zu herkömmlichen Verpackungen eingespart werden. bio-veganes Ghee von Nutiva (C) Nutiva Nutiva ist bekannt für vegane Bio-Nahrungsmittel und Nahrungsergänzungsmittel. Nun gibt es ein neues veganes Bio-Ghee in dem Sortiment. Traditionell ist in Ghee nämlich Milch enthalten und ähnelt Butterschmalz. In der indischen und pakistantischen Küche gehört Ghee zu einem der wichtigsten Speisefetten. Das vegane Bio-Ghee von Nutiva ist ideal zum kochen bei hoher Hitze, zum Backen, als Aufstrich oder zum Grillen. Es besteht aus einer hochwertigen Mischung aus dampfraffiniertem Kokosnussöl, Bio-Avocadoöl, Bio-Vegan-Ghee-Aroma und Bio-Gurkumaextrakt. Das Aroma wird aus Sonnenblumen und fermentierten Pflanzen gewonnen. Es ist natürlich frei von Chemikalien, Hexan, Gluten und Gentechnik. Momentan ist es nur in den USA im Handel, du kannst es aber auch online bestellen. Zwei neue vegan Suppen von NABIO (C) NABIO Nabio erweitert die bestehende Range der leckeren Suppen um zwei neue Sorten, die perfekt zur kalten Jahreszeit passen: Wurzelgemüse und Erdnuss. Alle Produkte sind selbstverständlich frei von Konservierungsstoffen, Geschmacksverstärkern und anderen Schadstoffen. Die Süße bekommen die Suppen lediglich durch Fruchtsüße. Außerdem werden sie schonend pasteurisiert. Nabio möchte ein Zeichen für Transparenz und Regionalität in der Lebensmittelindustrie setzen und engagiert sich für deutschen Bio-Anbau. In den meisten Suppen wurde der Gehalt von Salz und Zucker bewusst reduziert und alle Rezepte wurden überarbeitet und verfeinert. Seit November 2020 stehen die leckeren Suppen im neuen Design in den Regalen Edeka, teegut oder denns. Eine Suppe (375ml) kostet 2,99EUR. Die News des Monats werden von uns immer geprüft. Dennoch kann es sein, dass wir eine brisante und interessante Dezember News übersehen haben. Falls du also noch etwas findest, was unbedingt in unsere vegane News gehört, lass es uns gerne auf Facebook oder Instagram wissen! Wir ergänzen News so schnell wie möglich! Tipp: Vegan leben und vegan einkaufen wird immer einfacher. Regelmäßig stellen wir dir neben Rezepten und unseren Lieblingsprodukten auch vegane Marken und Online Shops vor - von veganer Kosmetik über vegane Mode bis hin zu tollen veganen Lebensmitteln, Superfoods, und Küchenhelfern. Im veganen Online-Shop findest vegane Marken und auch Start-ups, die unterstützenswert sind. Hier geht es zum Shop. Wir wünschen dir viel Vergnügen beim Entdecken und Genießen! Diese Artikel könnten dich auch interessieren:  - Vegane Rezepte für jeden Anlass - Alternativen zu Milch und Sahne - Vegane Bücher - Nutrition Online-Masterklass Kochkurs - Vitamin B12 kaufen - Vegane Honigalternativen - Rezepte einfach veganisieren - Vegan kochen im Home Office zu Zeiten von Corona

Vegane Wurstalternativen

18. Dezember 2020 Deutschland is(s)t vegan 

Vegane Wurstalternativen Mittlerweile finden wir nicht nur in Bioläden und Reformhäusern, sondern auch in Supermärkten oder Discountern vegane Wurstalternativen. Ob Streichwurst oder Aufschnitt - es gibt eine sehr große Auswahl von innovativen Herstellern. Doch: Was ist vegane Wurst genau? Welchen pflanzlichen Wurstersatz gibt es und ist dieser überhaupt gesund? Wir haben hier alle wichtigen Informationen rund um die veganen Wurstalternativen zusammengetragen. Falls es noch jemanden schwerfällt, vegane Ersatzprodukte zu finden, möchten wir dir eine kleine Hilfestellung geben. In unserem Artikel Vegane Alternativen für Milch, Sahne, Joghurt, Ei stellen wir dir unsere liebsten pflanzlichen Alternativen vor. Inhaltsverzeichnis: - Was ist vegane Wurst & welche Sorten gibt es? - Welche vegane Wurstalternative ist die beste? Unsere Favoriten - Vegane Wurst selber machen: Rezept leichte vegane Streichwurst Was ist vegane Wurst & welche Sorten gibt es? Vegane Wurst ist, wie es der Name verspricht, ein rein pflanzliches Alternativprodukt zur fleischhaltigen Wurst. Mittlerweile kannst du aus einem breiten Sortiment veganer Wurstalternativen wählen. Es gibt - Aufschnitt in Scheibenform: Salami, Schinken, Mortadella - Wurstaufstrich: Leberwurst, Teewurst - Wurst am Stück: Kochschinken, geräucherte Salami, Fleischwurst Die Bezeichnungen wie Salami oder Veggie-Schinken dienen zur geschmacklichen Orientierung bzw. Einordnung. Darf eine pflanzliche Wurst überhaupt als Wurst bezeichnet werden? Dem Deutschen Fleischer-Verband gefällt es nicht, dass zum Beispiel der vegane Bierschinken als Ersatz Bierschinken bezeichnet werden darf. Die Deutsche Lebensmittelbuchkommission hat 2018 neue Leitsätze für die Deklaration vegetarischer und veganer Lebensmittel vorgelegt.  Demnach dürfen die Hersteller von Fleischersatzprodukten die Bezeichnungen von traditionellen Fleischerzeugnissen nur unter bestimmten Voraussetzungen verwenden. Das bedeutet im Klartext: Die Hersteller müssen in den Bezeichnungen Zusätzen wie beispielsweise nach Art von verwenden, aber nur dann, wenn die vegetarische oder vegane Alternative dem Original wirklich ähnlich ist. Der Zusatz vegetarische oder vegan ist ebenfalls Pflicht sowie die Bezeichnung der verwendeten Ersatzzutat. Woraus besteht vegane Wurst? Um eine schmackhafte, vegane Wurstalternative herzustellen, kommen unterschiedliche Zutaten zum Einsatz. Die Basis ist allerdings meistens gleich und besteht aus Tofu, Seitan, Erbsen- oder Sojaprotein. Dazu kombinieren die Hersteller noch Öle, wie zum Beispiel Sonnenblumen-, Raps-, Palm- und Kokosöl. Bei pflanzlichen Wurstaufstrichen kommen noch weitere Hülsenfrüchte, wie zum Beispiel Bohnen oder Linsen hinzu. Damit die vegane Wurst auch schmeckt, werden natürlich noch dementsprechend viele Gewürze, Kräuter, aber auch Pilze oder Zwiebeln hinzugefügt. Ist eine vegetarische Wurst wirklich besser? Für vegetarische Wurst sterben mehr Tiere als für reguläre.Zitat: Stern 2018 sorgte der Stern mit dieser Behauptung für Aufregung. Für einen Artikel hatte das Magazin ein Rechenbeispiel aufgestellt, in dem es die Zutaten von regulärer Mortadella und vegetarischer Mortadella derselben Marke verglich. Mit dem Fazit: Für 100 Kilogramm Mortadella müsse ein Schwein geschlachtet werden, für vegetarische Mortadella zwölf Hühner. Die damals untersuchte vegetarische Mortadella bestand (und besteht) zu 70 % aus Eiklar, für das Hühner gehalten werden müssen. Eine Henne legt in der Intensivhaltung ca. 300 Eier im Jahr und wird nach 15 Monaten geschlachtet. Dazu werden die männlichen Küken addiert, die geschreddert werden. Und so kommt das Magazin zu dem Ergebnis: ,,Für das vegetarische Produkt sterben mehr Tiere als für echte Wurst. Aber: Nicht jede Veggie-Wurst enthält eine große Menge Eiklar! Die Aussage, dass für vegetarische Wurst grundsätzlich mehr Tiere sterben, ist also falsch! Darüber hinaus hat der Stern auch einen Faktor nicht einbezogen - und zwar das Tierfutter. Ein Mastschwein benötigt täglich ca. 3 kg Futter, eine Zuchtsau benötigt während der Säugeperiode sogar bis zu 6,5 kg. Hühner hingegen fressen nur ca. 130 g am Tag. Das bedeutet: Ein Schwein (reguläre Wurst) benötigt fast doppelt so viel Futter wie zwölf Hühner (vegetarische Wurst). Deutschland importiert jedes Jahr mehrere Millionen Tonnen Soja aus Südamerika für Tierfutter. Um Platz für Soja-Plantagen zu schaffen, roden Unternehmen dort großflächig Regenwald. Für die Herstellung von vegetarischer Wurst wird kein Regenwald abgeholzt und so schneidet diese in diesem Punkt deutlich besser ab als die Wurst aus Fleisch! Quelle: pflanzlichstark Wie gesund ist vegane Wurst? Um vegane Wurstalternativen herzustellen, die in Optik und Geschmack fleischähnlich sind, nutzen viele Hersteller Aromen und Zusatzstoffe. Dazu werden noch Zucker, Salz und Glutamat verwendet, die in größeren Mengen auf jeden Fall kritisch zu betrachten sind. Darüber hinaus: - Der Anteil an Fett im Fleischersatz liegt oft bei bis zu 20 %. - Häufig wird Methylcellulose eingesetzt, eine Faser die aus aus pflanzlichen Rohstoffen gewonnen und als Verdickungsmittel eingesetzt wird. Methylcellulose wird als unbedenklich eingestuft, aber ist zum Beispiel auch in Tapetenkleister enthalten. Das klingt nicht lecker! - Veganer Fleischersatz kann auch Phosphate enthalten. Fazit: Am besten machst du vegane Wurstalternativen nicht zu deinem täglichen Begleiter, sondern eher zu einer Ausnahme. Welche vegane Wurstalternative ist die beste? Unsere Favoriten Natürlich entscheidet hauptsächlich der Geschmack darüber, ob wir diese oder jene vegane Wurstalternative kaufen. Was schmeckt, das wird gerne und wiederholt gekauft. Aber: Wie bei allen pflanzlichen Alternativprodukten gilt auch hier: Wer unvoreingenommen rangeht, wird geschmacklich belohnt werden. Aber: Als Verbraucher schauen wir bei allen veganen Alternativprodukten auf die Zutatenliste und da gilt: Je kürzer sie ist, desto besser! Quelle Instagram Rügenwaldermühle Bei der Auswahl unserer Favoriten haben wir auf bestmögliche Qualität geachtet - trotzdem essen wir auch diese nicht jeden Tag. Rügenwalder Mühle: Veganer Wurstaufschnitt Die Rügenwalder Mühle konnte 2019 bei einer Prüfung von Stiftung Warentest mit den veganen (und vegetarischen) Wurstalternativen überzeugen. Die Schinken- und Salami-Varianten haben mit dem Testurteil gut abgeschnitten. Übrigens: Statt Fleisch verwendet die Rügenwalder Mühle in den veganen Wurstalternativen Soja, Weizen und Erbsen. Anstelle von Speck kommt Rapsöl in die Rezeptur. Tipp: Die von uns favorisierten Sorten findest du in vielen Supermärkten, wie zum Beispiel: Rewe, Edeka, Tegut und Kaufland. Unsere drei Favoriten von Rügenwalder Mühle Veganer Schinken Spicker mit Grillgemüse - schmeckt ähnlich wie Mortadella - gute Zusatznote durch das Grillgemüse - passt gut auf ein Vollkornbrot oder Baguette - Fleisch wird durch Erbsen und Speck wird durch Rapsöl ersetzt - Preis: ca. 1,35 Euro | 80 g Vegane Mühlen Salami Klassisch - schmeckt sehr ähnlich wie Salami - kann auch als herzhafter Pizzabelag verwendet werden - passt gut auf ein Toastbrot oder frisches Roggenbrot - Fleisch wird durch Weizen und Speck wird durch Rapsöl ersetzt - Preis: ca. 1,40 Euro | 80 g Vegane Mühlen Salami mit buntem Pfeffer - schmeckt sehr ähnlich wie Salami - sehr würzige Pfeffernote - kann auch als herzhafter Pizzabelag verwendet werden - passt sehr gut auf ein Sandwich mit veganem Käse - Preis: ca. 1,40 Euro | 80 g Rügenwalder Mühle: Vegane Streichwurst Das vegane Wurstsortiment von Rügenwalder gehört zu unseren Favoriten Vegane Pommersche fein - schmeckt ähnlich wie Leberwurst - passt gut auf ein Vollkornbrot - Preis: ca. 1,72 Euro | 100 g Vegane Pommersche Apfel und Zwiebel - schmeckt etwas interessanter als die feine - passt gut auf ein Roggenbrot oder Baguette - Preis: ca. 2,55 Euro | 125 g Vegane Teewurst - geschmacklich wie das Original mit Fleisch - passt gut auf ein dunkles Brot oder Pumpernickel - Preis: ca. 1,72 Euro | 100 g Übrigens: Es gibt die vegane Pommersche auch in einer Geschmacksvariation mit Schnittlauch! Edeka: Veganer Aufschnitt mit Brokkoli und Karotte Dieser Aufschnitt wird hauptsächlich aus Sojaprotein hergestellt und ist hauchdünn geschnitten. Durch den Gemüseanteil bekommt diese vegane Wurstalternative eine frische Geschmacksnote. Edeka Eigenmarke: Veganer Aufschnitt mit Brokkoli und Karotte - schmeckt ähnlich wie Mortadella - sehr beliebt bei unseren Kindern - passt auf jede Art von Brot - Preis: ca. 0,97 Euro | 80 g - erhältlich in den Edeka-Filialen Tipp: Es gibt diesen veganen Aufschnitt auch ohne das Gemüse, der uns geschmacklich nicht so ganz überzeugt hat. Vielleicht ist er ja etwas für dich? Edeka: Veganer Brotbelag nach Art Fleischwurst Diese vegane Fleischwurst steht dem Original in nichts nach. Geschmack und Optik sind wirklich (bestimmt auch für Flexitarier) sehr überzeugend. Dieser pflanzliche Brotbelag besteht hauptsächlich aus Soja- und Erbseneiweißisolat und Rapsöl. Leider nicht ganz kalorienarm, aber eine gute Wurstalternative, die wir uns ab und zu gönnen. Dieser vegane Brotbelag schmeckt täuschend echt - schmeckt richtig klasse - sogar pur - passt (mit etwas Senf) am besten auf Roggen- oder Vollkornbrot - Preis: ca. 2,45 Euro | 200 g - erhältlich in den Edeka-Filialen Wheaty: Vegane Slices Salami Wer sich im Bioladen nach veganen Wurstalternativen umschaut, wird schnell die pflanzlichen Ersatzprodukte von Wheaty finden. Wir sind große Fans dieser Marke und finden alle veganen Wurstsorten gut. Die meisten Wheaty-Produkte basieren auf Seitan, einem traditionellen asiatischen Lebensmittel, das vor vielen Jahrhunderten von buddhistischen Mönchen als Fleischersatz entwickelt wurde und das wir an den westlichen Geschmack angepasst haben. Zitat: Wheaty Übrigens: Um Seitan herzustellen, wäscht man das Eiweiß aus Weizen heraus. Das Ergebnis wird dann gekocht und gewürzt. So entsteht die Basis, um vegane Fleisch- und Wurstalternativen herzustellen. Wheaty: Veganer Salami-Aufschnitt mit deftiger Schärfe - schmeckt ähnlich wie geräucherte Salami - passt sehr gut auf ein Sandwich oder ein Vollkornbrot - Bio-Qualität | ohne künstliche Aromen und Zusatzstoffe - Preis: ca. 2,49 Euro | 100 g - erhältlich in Bioläden oder online bei kokku Tipp: Es gibt von Wheaty noch eine vegane Chorizo, die geschmacklich noch pikanter ist als der Salami-Aufschnitt. Für alle, die den Brotbelag noch etwas würziger mögen! dennree: Veganer Aufschnitt Kräuter dennree ist die Eigenmarke der Bio-Supermarktkette denns. Unter dieser Marke werden viele Bioprodukte und viele vegane Fleisch- und Wurstalternativen verkauft. Unser Favorit ist der vegane Aufschnitt Kräuter, der uns geschmacklich an Roastbeef oder geräuchertem Schinken erinnert. Optisch ist dieser Wurstersatz gut gelungen, da er sehr appetitlich aussieht. Die Konsistenz ist gut: nichts ist gummiartig oder labberig. - schmeckt würzig und angenehm rauchig! - passt hervorragend auf knuspriges Brötchen - Bio-Qualität - Preis: ca. 2,69 Euro | 90 g - erhältlich in denns-Biosupermärkten Tipp: Diesen Aufschnitt von dennree gibt es in zwei weiteren Sorten: Orientalisch und Pfeffer. Aldi Nord: Gut Bio Veggie-Aufschnitt Zu unseren liebsten veganen Wurstalternativen gehört auch eine Sorte aus dem Discounter: der Veggie-Aufschnitt von Aldi Nord. Dieser hat vermutlich viele Fans, da er oft ausverkauft ist. Die hauchdünnen Scheiben sind gut gewürzt und erinnern uns an den Geschmack von kaltem Braten. Dieser Veggie-Aufschnitt lässt auch gut pur snacken und ist ein Favorit bei unseren Kindern. Der Veggie-Aufschnitt von Aldi Nord ist oft ausverkauft - schmeckt angenehm würzig - passt gut auf ein Toastbrot (optional mit etwas Senf) - Bio-Qualität - Preis: ca. 1,73 Euro | 140 g - erhältlich in den Aldi-Nord Filialen Buchtipp: Vegane Salami selber machen: Hildegard Möller Wurst und Käse vegan Einfache Rezepte für Cashew-Brie, Tofu-Bratwurst & Co. Au ja: Heute Abend gibt es ein dick belegtes Wurstbrot. Und danach noch eins mit ordentlich Käse! - Aber Moment, Du bist doch Veganer - wie soll das gehen? Ein Blick in die Kühlregale der Bio-Läden und Reformhäuser gibt schnell die Antwort: Von Wiener Würstchen bis Parmesan, es gibt so ziemlich nichts, was es inzwischen nicht auch in veganer Form zu kaufen gibt. Um in den Genuss dieser tierfreien Ersatzprodukte zu kommen, muss man allerdings ganz schön tief in die Tasche greifen. Und von wegen Genuss: Oft sind Veggie Delight Classic Gouda Style und Co. dann noch nicht einmal so richtig lecker. Also doch wieder zurück zum tierischen Original? Natürlich nicht, Selbermachen heißt die Lösung! Und damit veganer Ricotta, Veggie-Bratwürstchen und tierfreie Hausmacher-Streichwurst perfekt gelingen und super schmecken, liefert dieses Buch die richtige Portion Praxis-Know-how und die besten Rezepte! Damit Sie sich noch öfter auf ein dick belegtes Wurst- oder Käsebrot freuen können! - Preis: 12,99 Euro - kaufen Quelle: Melanie Zanin www.kuechengoetter.de Im Buch gibt es ein tolles Rezept für vegane Salami. Zutaten - 25 g Langkornreis - 100 g Räuchertofu - 150 ml Rote-Bete-Saft - 1 EL Zitronensaft - 40 ml neutrales Öl - 1 1/­­2 EL Tomatenmark -  1/­­2 TL Hefeextrakt - 1 Lorbeerblatt - 3 Pimentkörner - 3 Wacholderbeeren -  1/­­2 TL Rauchsalz -  1/­­2 TL granulierte Zwiebeln -  1/­­2 TL granulierter Knoblauch -  1/­­2 TL gemahlener Kümmel -  1/­­2 TL gemahlener Koriander -  1/­­2 TL frisch geriebene Muskatnuss -  1/­­2 Cayennepfeffer - 1 TL Senfkörner -  1/­­2 TL Guarkernmehl - 2 - 3 TL Salz - 1 TL gemahlener Pfeffer - 100 g Glutenpulver - Außerdem: Topf mit Dämpfeinsatz Zubereitung - Den Reis nach Packungsanleitung garen, in ein Sieb abgießen, kalt abbrausen und abtropfen lassen. - Tofu abtropfen lassen und in einen hohen Rührbecher bröckeln. - Rote-Bete-Saft, Zitronensaft, Öl, Tomatenmark und Hefeextrakt dazugeben. - Lorbeer, Piment und Wacholder in einem Mörser fein mahlen und hinzufügen. - Rauchsalz, Zwiebeln, Knoblauch, Kümmel, Koriander, Muskat, Cayennepfeffer, Senfkörner, Guarkernmehl, Salz und Pfeffer dazugeben. - Alles mit dem Stabmixer schaumig pürieren. - Das Glutenpulver in eine Schüssel geben. - Reis und Tofumischung hinzufügen und alles mit den Händen zu einem elastischen Teig verarbeiten. - Aus der Masse eine Wurst von ca. 5 cm ? formen. - Die Wurst doppelt in Alufolie fest einwickeln, dabei die überstehenden Folienenden wie bei einem Bonbon verschließen. - In einen Topf mit Dampfgareinsatz 2-3 cm hoch Wasser füllen und aufkochen. - Die Hitze herunterschalten und das Wasser bei schwacher Hitze sieden lassen. - Die Wurst im Dampfgareinsatz zugedeckt ca. 1 Std. dämpfen, bei Bedarf kochendes Wasser nachgießen. Die Wurst aus der Folie wickeln und abkühlen lassen. - In Frischhaltefolie gewickelt im Kühlschrank ca. 1 Tag durchkühlen lassen. - Mit einem scharfen Messer aufschneiden. Vegane Wurst selber machen: Rezept leichte vegane Streichwurst Dieses Rezept haben wir in dem neuen Kochbuch Vegan low Budget von Niko Rittenau und Sebastian Copien entdeckt. Der Geschmack dieser veganen Streichwurst erinnert uns an eine Leberwurst. Allerdings ist diese pflanzliche Version sehr viel feiner im Geschmack und natürlich kalorienärmer und gesünder als das Original. Das Rezept stammt aus dem aktuellen Kochbuch Vegan low Budget von Sebastian Copien und Niko Rittenau Zutaten: - 250 g gekochte Kidneybohnen - 40 g Räuchertofu - 2 EL Umamipaste - 2,5 EL Bohnen-Kochwasser - 1 EL Apfelessig - 1/­­2 Zwiebel (fein gewürfelt) - 1 Knoblauchzehe (frisch gepresst)  - 2 TL Paprikapulver geräuchert - 2 EL Olivenöl - 3 - 4 Stängel frische Petersilie (fein gehackt) - 1 TL Majoran  - Salz - schwarzer Pfeffer aus der Mühle Zubereitung: - 125 g Kidneybohnen mit Räuchertofu, Umamipaste, Bohnen-Wasser und Essig glatt pürieren. - Eine beschichtete Pfanne erhitzen, Zwiebeln und Knoblauch hineingeben, das Öl darüberträufeln und 2 Minuten sanft anrösten. - Restliche Bohnen in eine Schüssel geben, die Zwiebelmischung hinzufügen und mit einem Kartoffelstampfer grob zerdrücken. Petersilie, Majoran und pürierte Bohnenmischung mit etwas Salz und Pfeffer zugeben, gut vermengen und mindestens 1-2 Stunden im Kühlschrank abgedeckt ziehen lassen. - Dann noch mal mit Salz, Pfeffer und Essig abschmecken. Fertig! Tipp: Gut gekühlt ist diese vegane Streichwurst bis zu drei Tagen haltbar. Buchtipp: Vegan low Budget von Sebastian Copien und Niko Rittenau Niko Rittenau und Sebastian Copien möchten mit ihrem neuen Kochbuch ,,Vegan Low Budget u.a. zeigen, dass eine vegane Ernährung bei richtiger Umsetzung für jeden Geldbeutel bezahlbar ist. Der Titel ist dabei Programm: großer Geschmack zum kleinen Preis - nährstoffreich, alltagstauglich und natürlich rein pflanzlich. Das Kochbuch Vegan low Budget ist erschienen im Becker Joest Volk Verlag Wie in ihrem ersten gemeinsamen Kochbuch ergänzen sich die beiden Autoren wieder perfekt. Niko Rittenau liefert das theoretische Fundament, um ernährungswissenschaftlich optimierte vegane Ernährungskonzepte zu kreieren, und Sebastian Copien kombiniert dieses Wissen mit Handwerk und Küchentechnik, um leckere und kreative Gerichte zu entwickeln. Was uns an diesem Kochbuch besonders gefällt? Es ist sehr übersichtlich gestaltet und enthält viele Tipps und Tricks, um lecker und abwechslungsreich zu kochen und damit noch Geld zu sparen. Das Buch (und vor allem die Fotos) machen sofort Lust loszulegen und die Rezepte auszuprobieren. - Vegan low Budget ist im November 2020 erschienen - 256 Seiten, 98 Fotos und 8 Illustrationen - Preis: 19,95 Euro - kaufen Tipp: Vegan leben und vegan einkaufen wird immer einfacher. Regelmäßig stellen wir dir neben Rezepten und unseren Lieblingsprodukten auch vegane Marken und Online Shops vor. Von veganer Kosmetik über vegane Mode bis hin zu tollen veganen Lebensmitteln, Superfoods, und Küchenhelfern. Im veganen Online-Shop findest vegane Marken und auch Start-ups, die unterstützenswert sind. Hier geht es zum Shop. Wir wünschen dir viel Vergnügen beim Entdecken und Genießen! Das könnte dich auch interessieren: - Vegane Produkte aus dem Supermarkt - Teil 1: REWE - Vegane Produkte aus dem Supermarkt - Teil 2: EDEKA - Vegan grillen: Vegane Bratwurst - Unsere Top 5 - Veganer Fleischersatz im Überblick - Vegane Rezepte für jeden Anlass - Vegane Geschenkideen - Nutrition Online-Masterklass Kochkurs - Rezepte einfach veganisieren - Vegane Bücher - Vegan kochen im Home Office zu Zeiten von Corona

Mohnstrudel mit Rum, karamellisierten Walnüssen, Vanillesauce und LUVE LUGHURT Natur

4. Dezember 2020 Herr Grün kocht 

Mohnstrudel mit Rum, karamellisierten Walnüssen, Vanillesauce und LUVE LUGHURT NaturDieses Post enthält Werbung für LUVE - eine tolle Marke mit vielen leckeren klimafreundlichen und preisgekrönten veganen Produkten, die ich selbst sehr mag und deshalb gerne empfehle. Fragen Sie gerne in Ihrem Markt nach den LUVE Produkten - so können sie sich in Windeseile verbreiten, was mich sehr freuen würde. Den Link zur LUVE Website finden Sie unter diesem Rezept. Schon seit dem frühen Morgen hörte ich dieses laute, metallische Hämmern aus dem Haus des Professors. Wahrscheinlich baute er wieder einer seiner legendären Maschinen - wie vor ein paar Monaten den Falafelautomaten. Als er um 16 Uhr nicht, wie üblich, zum Nachmittagsespresso erschien, rief ich ihn an. Ein ohrenbetäubender Lärm war zu hören. Dann Ruhe. >>Ja, wer ist da? Sind Sie es Signor Grün? Es tut mir sehr leid, aber ich habe gerade keine Zeit. Es ist sehr anstrengend. Ich baue eine...eine. Ja, was soll ich sagen. Es ist eine Überraschung für Weihnachten. Genaugenommen, für Ihr Kochlabor. Eine absolute Neuentwicklung. Ich fürchte aber, dass die Maschine zu groß ist und wir sie nicht aus dem Haus bekommen. Oder kennen Sie jemanden mit einem Kran? Zufällig. Ach, ja...also...>Was wollten Sie mir eigentlich sagen, Signor Grün?>Ich dachte, Sie kommen zum Nachmittagsespresso. Es gibt Mohnstrudel mit Rum, karamellisierten Walnüssen und Vanillesauce. Aber wenn Sie nicht können.>Doch, doch. Das passt mir gerade gut. Ich brauche eine kreative Pause. Mohnstrudel. Ich bin gleich da.

Kartoffelklöße mit Ofengemüse und einer Senf-Estragon-Sauce

6. Oktober 2020 Herr Grün kocht 

Kartoffelklöße mit Ofengemüse und einer Senf-Estragon-SauceDie Saarländer haben viele kulinarische Schätze. Dazu gehören sicherlich auch die Schneebällchen (Schneebällja). Das sind zarte Kartoffelklöße, die zu vielen Gerichten passen, weil sie fast jede Sauce mit offenen Armen empfangen. Ich habe diese Klöße schon als Kind sehr gemocht. Manche krönen sie auch mit gerösteten Semmelbröseln. Natürlich ist der Name Schneebällchen der Form geschuldet und will nicht sagen, dass man sie nur im Winter essen soll. Kombiniert mit Gemüse jeder Saison, gehören die Klöße in meinem Hamburger Kochlabor zu allen Jahreszeiten. Bei meinem heutigen Gericht werden sie begleitet von einer Ofengemüsevariation aus Bundmöhren, braunen Champignons und grob geschnittenen Zwiebeln. Dazu eine wunderbare Senf-Estragon-Sauce. Zutaten für 2 Portionen Für die Klöße: 700 g mehligkochende Kartoffeln, 1 Ei, je nach Kartoffelsorte 6 bis 10 EL Mehl, Salz, frisch geriebene Muskatnuss Für das Ofengemüse: 6 Bundmöhren, 3 mittelgroße Zwiebeln, 250 g braune Champignons, 10 EL Olivenöl, 2 TL getrockneter Estragon, Salz, frisch gemahlener schwarzer Pfeffer Für die Senf-Estragon-Sauce: 30 g Butter, 1 EL Mehl, 350 ml Gemüsebrühe, 1 gehäufter TL getrockneter Estragon, 150 ml Sahne, 2 EL Senf, Salz, frisch gemahlener schwarzer Pfeffer, 1 TL Honig 1. Für die Klöße die Kartoffeln schälen, in grobe Stücke schneiden und in gesalzenem Wasser weichkochen. Das Wasser abgießen, die Kartoffeln abdampfen lassen und anschließend mit einem Kartoffelstampfer feinstampfen. Zur Seite stellen und abkühlen lassen. 2. Für das Ofengemüse den Ofen auf 220 Grad (Umluft) vorheizen. Gehen Sie nach Ihrer Erfahrung mit Ihrem Herd. Jeder Herd ist ja anders. Die Möhren schälen und ein Teil des Stieles stehen lassen. Die Zwiebeln schälen und achteln. Die Pilze halbieren. Geben Sie nun alles in eine Kasserolle oder in eine Auflaufform. 10 EL Olivenöl mit 2 TL getrocknetem Estragon mischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Dann über dem Ofengemüse verteilen und auf mittlerer Schiene auf einem Gitterrost in den Ofen schieben. Da bleibt es ca. 20 bis 25 Minuten. Zwischendurch das Ofengemüse zwei- bis dreimal wenden. Wenn es fertig gegart ist, den Ofen abstellen. 3. Für die Senf-Estragon-Sauce die Butter in einer Pfanne zerlassen, dann mit 1 EL Mehl bestäuben und kurz anschwitzen. Die Gemüsebrühe und den Estragon dazugeben und umrühren. Das Ganze ca. 5 Minuten köcheln lassen. Sahne und Senf dazugeben. Etwas Salz, Pfeffer und 1 TL Honig dazugeben und umrühren. Noch einmal köcheln lassen, bis eine sämige Sauce entstanden ist. Die Sauce mit dem Deckel obenauf zur Seite stellen. 4. Zurück zu den Klößen. Ausreichend gesalzenes Wasser in einen großen Topf geben. Die Klöße sollen Platz haben und später nicht aneinander schlagen. Einen Teller mit Mehl für die Hände bereitstellen. Das Ei zu den gestampften Kartoffeln geben und vermengen. Die Kloßmasse mit Salz und Muskatnuss abschmecken. Dann zuerst 6 EL Mehl dazugeben und gut vermischen. Nun die Hände etwas bemehlen. Es sei erwähnt, dass diese Klöße Ihnen beim Formen sicherlich nicht so fest vorkommen. Das ist normal. Haben Sie beim Formen etwas Geduld und Vertrauen. Dafür erwarten Sie später wunderbar zarte Klöße. Ist die Kloßmasse nun formbar, ohne dass der Teig an den Händen klebt? Wenn nicht, noch etwas Mehl zum Kloßteig hinzugeben. Wenn es passt, die Klöße vorsichtig in das leicht kochende Wasser geben und warten, bis sie an die Wasseroberfläche ploppen. Dann noch ca. 1 bis 2 Minuten im Wasser lassen. 5. Grande Finale Die Sauce erhitzen. Die Klöße und das Ofengemüse auf den Tellern verteilen. Die Sauce über die Klöße geben. Viele Grüße aus dem Kochlabor Herr Grün

Kartoffelplätzchen mit geschmorten grünen Bohnen und Zwiebeln und einer LUGHURT-Senf-Estragon-Sauce

7. August 2020 Herr Grün kocht 

Kartoffelplätzchen mit geschmorten grünen Bohnen und Zwiebeln und einer LUGHURT-Senf-Estragon-SauceDieser Post enthält Werbung für LUVE - eine tolle Marke mit vielen leckeren klimafreundlichen und preisgekrönten veganen Produkten, die ich selbst sehr mag und deshalb gerne empfehle. Fragen Sie gerne in Ihrem Markt nach den LUVE Produkten - so können sie sich in Windeseile verbreiten, was mich sehr freuen würde. Den Link zur LUVE Website finden Sie unter diesem Rezept. Heute saß ich mit Professor  Caprese in seinem Garten. Wir tranken Espresso und plauderten etwas. Natürlich bewunderten wir auch seinen Garten. Der August ist die Haupterntezeit für ganz viele Gemüsesorten wie Karotten, Auberginen, Zucchini, verschiedene Salatsorten, Paprika, Bohnen, Kohl, Fenchel, Tomaten und die wunderbaren Strauchbohnen. >>Wenn Sie ein Gemüse wären, welches würden Sie wählen, Signore GrünIch glaube, ich wäre gerne eine Strauchbohne. Man wohnt hoch und schattig. An heißen Sommertagen ist es zudem schön luftig.Gute Wahl. Ich würde auch die Strauchbohne wählenWarum?>Dann würde ich neben Ihnen wohnen. Das ist mir wichtig.

Mediterraner Nudelsalat mit selbstgemachten Pilz-Nudeln, Aubergine, gelber Paprika, Zwiebeln, Tomate, grünen Oliven und MANI Polyphenol Olivenöl

24. Juli 2020 Herr Grün kocht 

Mediterraner Nudelsalat mit selbstgemachten Pilz-Nudeln, Aubergine, gelber Paprika, Zwiebeln, Tomate, grünen Oliven und MANI Polyphenol Olivenöl Dieses Post enthält Werbung für MANI Obwohl der Professor den ganzen Juli in Neapel war, rief er fast täglich an, wollte wissen, ob es was Neues gibt. >>Gibt es neue Rezeptentwicklungen?>Ich habe einen mediterranen Nudelsalat entwickelt - mit selbstgemachten Pilz-Tagliatelle und Ofengemüse.>Ah, können Sie mir das Rezept vorlesen?>Aber es steht auf meiner Site.>Bitte lesen Sie es mir doch vor?>Zwei wunderbare griechische Pizzen mit Rucola, Tomaten, Champignons, grünen Oliven, Kalamata Oliven, Oliven- und Tomatenpaste>Rohkost-Teller mit Gemüse der Saison und MANI Kalamata-Oliven und Grüne & Kalamata-Oliven in Rohkostqualität

Vegane Honigalternativen

14. April 2020 Deutschland is(s)t vegan 

Vegane Honigalternativen Ist Honig vegan oder nicht? Welche veganen Honigalternativen gibt es? Antworten auf diese und weitere Fragen klären wir in diesem Beitrag. Darüber hinaus zeigen wir dir, wie du Honig ganz leicht ersetzen kannst. Falls du anschließend Lust auf Kuchen bekommst, erfährst du in unserem Artikel Veganer Bienenstich, wie du Bienenstich mit veganen Honigalternativen backen kannst. Und ein leckeres Rezept für veganes Früchtebrot haben wir auch für dich. Inhaltsverzeichnis: - Ist Honig vegan oder nicht? - Honig vegan: Alternativen im Überblick - Honig vegan selber machen: Rezept für eine Honigalternative - Welche Produkte gibt es? Ist Honig vegan oder nicht? Die Frage ist Honig vegan oder nicht wird nicht nur sehr häufig, sondern auch besonders heftig diskutiert. Dabei ist die Antwort ganz klar: Nein, Honig ist nicht vegan! Honig ist für die Bienen lebenswichtig und sie geben sie ihn nicht freiwillig her. Um konventionellen Honig herzustellen, müssen deshalb viele der Insekten leiden und sterben. Eine vegane Ernährung ist frei von allen Produkten, für die Tiere ausgebeutet und getötet werden - und somit ist Honig und die anderen Bienenprodukte wie Wachs, Pollen, Gelee Royal und Propolis tabu. Das Bienenleid in der Massenzucht Wie bei allen tierischen Erzeugnissen geht es auch bei der Honigproduktion um Profit. Die Bienen werden unter ähnlich widrigen und unnatürlichen Bedingungen gehalten, wie andere Tiere in der Massenzucht: - die Tiere leben in Magazinen statt in Bienenstöcken - sie werden genetisch manipuliert und stressigen Transporten ausgesetzt - die Imker befruchten die Bienenköniginnen (auf brutale Weise) künstlich - beim Einsammeln des Honigs werden die kleinen Tieren oft verletzt: die Flügel werden beschädigt oder die Beine werden abgerissen - um immer genug Honig zu erhalten, verhindern die Imker das Ausschwärmen der Bienen. Sie kürzen die Flügel der Königin, um sie so daran zu hindern, den Stock zu verlassen und einen neuen Stock zu bevölkern Die Bienen brauchen ihren Honig selbst Für die Bienen ist der Honig überlebenswichtig. Um ihn herzustellen, müssen viele Tausend Bienen in einem Bienenstock sehr hart arbeiten. Der aus Pollen und Nektar hergestellte Honig enthält Nährstoffe, die für die Bienen (vor allem im Winter) überlebenswichtig sind. Die Imker nehmen den Tieren den Honig weg und ersetzen ihn durch eine künstliche Ersatznahrung. Dadurch fehlen den Bienen wichtige Nährstoffe und sie werden anfällig für Krankheiten. Die Bienen sind wichtig Wir sollten die Bienen auch aus ökologischen Gründen schützen, da sie für das Überleben von Flora und Fauna essenziell sind. Gibt es keine Bienen mehr, wird es auch ein Drittel weniger Nutzpflanzen und ca. 90 % weniger Wildpflanzen geben. DVD-Tipp: More than honey Interessante Doku: More than honey Die Doku More than honey verschafft einen Einblick in das Universum der Biene. Der Regisseur Markus Imhoof verfolgt das Schicksal von der eigenen Familienimkerei bis hin zu industrialisierten Honigfarmen und Bienenzüchtern. Die spektakulären Aufnahmen sind nicht nur faszinierend, sondern regen auch zum Nachdenken an. Das fleißigste aller Tiere, das verlässlich von Blüte zu Blüte fliegt, verschwindet langsam. Es ist ein mysteriöses Sterben, das weltweit mit Sorge beobachtet wird. Denn ein Leben ohne die Biene ist undenkbar. - DVD: 5,19 Euro | erhältlich u. a. bei amazon Honig vegan: Alternativen im Überblick Trockenfrüchte Trockenfrüchte von Keimling - trockene Aprikosen, Feigen, Datteln, Rosinen oder Sauerkirschen versüßen ein Müsli - zum Backen und für Desserts geeignet - ist im Supermarkt oder bei Keimling erhältlich Rezept Tipp von Keimling: Veganes Früchtebrot Früchtebrot von Keimling Zutaten  - 250 g Trockenfrüchte (Grüne Rosinen, Sauerkirschen, Aprikosen, Datteln, Schwarze Feigen) - 150 g Nüsse (Walnüsse, Mandeln, Cashewkerne) - 2 EL Mandelmus - 2 EL Kokosöl - 1 Banane (zerdrückt) - 200 ml Pflanzendrink - 1 Orange (Abrieb + Saft) - 2 EL Zitronensaft - 2 EL Kokosblütenzucker - 150 g Haferflocken (gemahlen) -  1/­­2 TL Backpulver Zubereitung - Den Backofen auf 170 Grad Umluft vorheizen. - Die Trockenfrüchte in eine Schüssel geben, davor die Aprikosen, Datteln und Feigen in kleine Stückchen schneiden.  - Nach Wunsch auch die Nüsse klein hacken und in die Schüssel geben. - Nun alle restlichen Zutaten dazugeben und gut verrühren. - Anschließend in eine gefettete Kastenform geben, mit Haferflocken bestreuen und für etwa 45-50 Minuten backen. Ahornsirup - ist kalorienärmer - passt sehr gut zu verschiedenen Süßspeisen (zum Beispiel Pancakes) - hat mehr Nährstoffe als Honig - ist im Supermarkt, Discounter und Bioladen erhältlich Zuckerrübensirup - gut als Brotaufstrich oder zum Süßen in exotischen Gerichten - ist im Supermarkt, Discounter und Bioladen erhältlich Agavendicksaft: Was genau ist das? Die Agaven sind eine Pflanzengattung in der Unterfamilie der Agavengewächse innerhalb der Familie der Spargelgewächse. Sie benötigen trockenes und heißes Klima, um zu gedeihen und werden deshalb hauptsächlich in Südamerika angebaut.  Die Herstellung von Agavendicksaft ist der anderer Zuckerarten sehr ähnlich - nur dass in diesem Fall der Saft der Agave abgezapft und zu Sirup eingekocht wird. Agavendicksaft ist ein guter Honigersatz - da der Eigengeschmack relativ mild ist, sodass er sich vielseitig einsetzen lässt. Allerdings enthält Agavendicksaft sehr viel Fructose, weshalb er weder Allergiker weniger geeignet ist. In Backrezepten kannst du sich Honig gut durch Agavendicksaft ersetzen, da sich beide in ihrer Süßkraft und ihrer Konsistenz kaum unterscheiden. Soll Zucker durch Agavendicksaft ersetzt werden, solltest du den höheren Flüssigkeitsgehalt des Dicksaftes beachten! - ist im Supermarkt, Discounter und Bioladen erhältlich Vegane Alternativen zu Honig Reissirup - gut geeignet für Allergiker - fruktosefrei süßen und backen - ist im Bioladen und im Reformhaus erhältlich Kokosblütensirup - hat einen niedrigen glykämischen Index - natürliche Süße zum Verfeinern von Süßspeisen und Getränken (zum Beispiel Smoothies und Cocktails) - ist im Bioladen und im Reformhaus erhältlich Löwenzahnsirup | Löwenzahnhonig - gute Honigalternative - da Löwenzahnsirup ähnlich gute Eigenschaften hat - ist im Reformhaus oder online erhältlich (oder du stellst ihn selbst her) Apfelsüße - schmeckt neutral und kann vielseitig verwendet werden - ist im Supermarkt, Bioladen und im Reformhaus erhältlich Stevia - ein paar Fakten Die indigene Bevölkerung Südamerikas nutzt Stevia für Getränke und die traditionelle Heilkunde bereits seit mehreren hundert Jahren. Stevia ist eine frostempfindliche Planze, die hauptsächlich in Thailand, Laos und Indonesien angebaut wird. Doch auch in Kanada, Israel und Kalifornien werden große Flächen mit Stevia bewirtschaftet. In Europa gedeiht Stevia in mediterranen Ländern, wie Spanien, Frankreich und Portugal. Stevia-Produkte haben (je nach Produkt) eine bis zu 450 Mal höhere Süßkraft als Haushaltszucker! Dabei ist Stevia frei von Kalorien, enthält keinen Zucker und besitzt die Eigenschaft, den Blutzuckerspiegel zu regulieren - ist daher auch für Diabetiker gut geeignet. Stevia eignet sich gut als Honigersatz - vor allem zum Süßen von Getränken und Süßspeisen, aber auch zum Backen. Wir haben dieses tolle Rezept für Stevia-Chocolate-Cookies bei The Vegetarian Diaries gefunden. Yummieh! Honig vegan selber machen: Rezept für eine Honigalternative (C) unsplash Für dieses Rezept haben wir uns Inspiration bei smarticular geholt und mit verschiedenen Blüten experimentiert. Du kannst je nach Blütezeit entscheiden, welche Geschmacksrichtung dein veganer Honig haben soll. Welche Blüten sind wann geeignet? - Im April | Ahornblüten: 6-8 Handvoll - Von April bis Juni | Fliederblüten: 8-10 Handvoll - Von April - Juni u. Spätsommer | Löwenzahnblüten (nur die gelben Blätter): 300-350 g Zutaten für 2-3 Gläser: - 500 g Fructose (Fruchtzucker) - 500 g Glucose (Traubenzucker) - optional 1-2 Esslöffel Zuckerrohrmelasse - 1 Liter Wasser - 2 Bio-Zitronen (in dünne Scheiben geschnitten) - Blüten, nach Geschmack und Blütezeit (siehe oben) Sonstige Utensilien: - großer Topf - Geschirrtuch - großes Sieb - Auffanggefäß - Teller - 2 -3 Gläser mit Twist-off-Deckeln Zubereitung: - Zuerst die Glucose und Fructose bei mittlerer Temperatur in einem Liter Wasser auflösen und für weitere 5 Minuten erhitzen. Achtung, nicht anbrennen lassen! - Nun den Topf vom Herd nehmen und die Blüten und die Zitrone dazugeben. Dieser Ansatz muss 24 Stunden zugedeckt durchziehen. - Anschließend wird der Ansatz durch ein feines Tuch abgeseiht. - Jetzt muss diese Masse so lange bei geringer Hitze köcheln, bis die Hälfte verdampft ist. Achtung, nicht sprudelnd aufkochen! - Danach fertigst du ein paar Gelierproben auf einem Teller an. Die Probe darf nicht streichfest sein, sonst ist der Honig nach vollständigem Abkühlen zu hart. Sie sollte jedoch eine relativ stabile Trennlinie, die du mit einem Löffel ziehst, aufzeigen. - Die fertige Masse heiß in saubere Gläser abfüllen und verschließen. Fertig! Das Original-Rezept stammt von smarticular. Welche Produkte gibt es? Wenn du keine Zeit oder Lust hast, deinen pflanzlichen Honig selber zu machen - kein Problem! Wir haben für dich unsere fünf liebsten veganen Honigalternativen zusammengestellt: Wonig Löwenzahn von Vegablum Wonig aus Löwenzahn von Vegablum Von Vegablum gibt es eine große Auswahl veganer Honigalternativen. Die Sorte Löwenzahn eignet sich hervorragend zum Süßen von Tee und Müsli, über Pancakes oder als Brotaufstrich. Der blumige Geschmack dieser Honigalternative ist nicht zu süß und die Konsistenz ist perfekt. - Besonderheiten: Bio-Qualität | wiederverwendbares Glas - Zutaten: Rohrohrzucker, Wasser, Löwenzahn-Extrakt 5,5% - Preis: 4,49 Euro | 225 g - erhältlich im Onlineshop von vegablum Agavendicksaft von Alnatura Der Agavendicksaft von Alnatura ist eine gute Honigalternative Dieser Agavendicksaft ist dank des milden Geschmacks vielseitig einsetzbar - zum Beispiel zum Süßen von Getränken, Salaten und Backwaren. Die leichte Karamellnote gibt dieser Honigalternative das gewisse Etwas! - Besonderheiten: Bio-Qualität zum niedrigen Preis - Zutaten: Agavendicksaft - Preis: 1,89 Euro | 250 ml - erhältlich im Supermarkt, Alnatura, dm Drogerie Reissirup von dmBio Dieser Reissirup ist sehr mild im Geschmack. Dieser Reissirup eignet sich gut zum dezenten Süßen von Backwaren und exotischen Gerichten. Natürlich kannst du ihn auch im Kaffee oder Tee verwenden. - Besonderheiten: Bio-Qualität | fructosearm - Zutaten: Agavendicksaft - Preis: 2,95 Euro | 250 ml - erhältlich in der dm Drogerie Zuckerrübensirup von Bauck Hof Zuckerrübensirup von Bauck Hof als Honigalternative Der Saft der Zuckerrübe wird bei milder Temperatur und ohne weitere Zusätze eingedickt. Geschmacklich kommt dieser Zuckerrübensirup Honig relativ nah. Er eignet sich als Brotaufstrich, zu Pfannkuchen, für Desserts und zum Backen. - Besonderheiten: Bio-Qualität - Zutaten: Zuckerrüben aus biologisch-dynamischem Anbau - Preis: 3,45 Euro | 450 g - erhältlich im Bioladen, Reformhaus oder online Apfelvonig von Vegablum Apfel-Wonig von vegablum Dieser Apfel-Wonig wird aus regionalem Apfelsaft hergestellt. Er kann zum Kochen, zum Süßen von Tee, Soßen und Speisen oder als Brotaufstrich verwendet werden. Demnächst ist diese Honigalternative auch in Bio-Qualität erhältlich. - Besonderheiten: wiederverwendbares Glas - Zutaten: Agavendicksaft - Preis: 4,99 Euro | 200 g - erhältlich im Onlineshop von vegablum Diese Artikel könnten dich auch interessieren:  - Vegane Rezepte für jeden Anlass - Vegane Süssigkeiten - Vegane Bücher - Vegane Muffins - Drei leckere Muffins-Rezepte! - Muffins Grundrezept + Ei-Alternativen für vegane Muffins! - Vegane Muffins aus Noa Brotaufstrich - Rezept für herzhafte vegane Tomatenmuffins - Himbeermuffins - Ideal fürs Picknick! Zuckerfrei! - Avocado-Schoko-Muffins fürs Osterfest - Jackfruit Cupcakes á la Cafe Carrot Cake Anzeige, da dieser Artikel teilweise Affiliate-Links enthält oder in Kooperation mit einem Partner entstand. Durch euren Kauf unterstützt ihr aktiv die Arbeit von Deutschlandistvegan. Wir danken euch! 

Linsen-Bananen-Balls mit spicy Erdnuss-Paprika-Soße und Reis

2. März 2021 Herr Grün kocht 

Linsen-Bananen-Balls mit spicy Erdnuss-Paprika-Soße und Reis Verbesserte Rezeptur Heute Abend sind Professor Caprese, Luigi und Herr Josele meine Gäste. Zuerst werden wir asiatisch essen. Ich habe im Kochlabor eine Kleinigkeit vorbereitet: Linsen-Bananen-Balls mit Erdnuss-Paprika-Soße und Reis. Anschließend hält der Professor einen kleinen Vortrag über den Stand der Roboterforschung am Beispiel eines neapolitanischen Roboters, der angeblich in der Lage ist, völlig selbständig eine Pizzeria zu führen und sogar Pizza auf einer Vespa auszuliefern. Na ja - Sie merken schon. Das wird bestimmt lustig. Sie interessieren sich für die Linsen-Bananen-Balls und die pikante Erdnuss-Paprika-Soße? Gerne. Zutaten (für zwei Portionen) Zutaten Erdnuss-Paprika-Soße 250 g roter Paprika 1 mittelgroße rote Zwiebel 2 geh. EL Erdnuss-Cr?me crunchy 50 ml Sojasoße 150 bis 200 ml Kokosmilch 2 EL Öl Ihrer Wahl 1 EL getrockneter Majoran 1 TL indisches Curry mit guter Schärfe Salz, frischer schwarzer Pfeffer Zutaten Linsen-Bananen-Balls (circa 6) 100 g gelbe geschälte Linsen 100 g reife Banane 30 g Kartoffelmehl (= Kartoffelstärke) 40 g Paniermehl 2 TL indisches Curry mit guter Schärfe 1 geh. TL getrocknetes Majoran 1 geh. TL frisch gemörserte Kreuzkümmelsamen 1/­­2 TL Salz frischer schwarzer Pfeffer Und zusätzlich 150 g Basmatireis Zubereitung Erdnuss-Paprika-Soße Die Zwiebel in Würfel schneiden. Die Paprika in große Würfel schneiden. Die Zwiebelstücke mit circa 2 EL Öl andünsten. Dann die Paprika dazugeben und ebenfalls circa 10 Minuten andünsten. Die Stücke sollten noch bißfest sein. Das Ganze mit Sojasoße übergießen und kurz aufkochen lassen. Dann mit Curry, Majoran, Salz und frischem Pfeffer würzen. Kurz noch einmal etwas köcheln lassen. Dann die Erdnussbutter dazugeben. Alles gut umrühren. Die Kokosmilch dazugeben und umrühren. Nun nach Gusto abschmecken und eventuell nachwürzen. Ist Ihnen die Soße (wegen der Sojasoße) etwas zu salzig, ruhig noch etwas Kokosmilch dazugeben. Die Soße abgedeckt zur Seite stellen. Zwischendurch den Reis nach Packungsanleitung kochen und warmstellen Zubereitung Linsen-Bananen-Balls Die Linsen nach Packungsanweisung kochen, in Siebschüssel geben und etwas abdampfen lassen (auf keinen Fall sollten sie zu wässrig sein). Noch leicht warm zusammen mit der Banane mit einem Pürierstab pürieren. Das Kartoffelmehl und das Paniermehl dazugeben und alles miteinander vermengen. Tipp: Das Paniermehl habe ich mir aus trockenem Vollkornbrot gemahlen. Die Masse mit Curry, Majoran, den frisch gemörserte Kreuzkümmelsamen Salz und Pfeffer würzen. Zur Seite stellen und 10 Minuten quellen lassen. Danach circa 6 Balls formen und in einer beschichteten Pfanne von allen Seiten in ausreichend Öl braun frittieren. Anschließend kurz auf Küchenpapier legen. Finish Die Soße kurz erhitzen. Die Linsen-Bananen-Balls auf einen Teller geben. Die Soße daneben und etwas Reis dazu. Gutes Gelingen und viele Grüße Herr GrünThe post Linsen-Bananen-Balls mit spicy Erdnuss-Paprika-Soße und Reis first appeared on .

Die größten Tofu Mythen

26. Januar 2021 Deutschland is(s)t vegan 

Die größten Tofu Mythen Tofu ist das Sojaprodukt, was wohl am meisten mit Vorurteilen behaftet ist. Häufig hört man, Tofu würde nicht schmecken oder sei sogar ungesund. Häufig hört man auch Gerüchte, dass Soja besonders ungesund sei. Im Artikel Soja - Die umstrittene Bohne klären wir die größten Sojamythen auf. Wir zeigen dir heute, was es mit den Mythen über Tofu auf sich hat. Außerdem zeigen wir dir leckere Rezepte mit Tofu. Im Artikel Tofu Zubereitung bekommst du 10 tolle Tipps. Inhaltsverzeichnis: - Was ist Tofu? - Welche Sorten von Tofu gibt es? - Tofu Mythen aufgeklärt - Unser Produkttipp zum Würzen von Tofu - Tofu Rezepte Was ist Tofu? Tofu ist ein Sojaprodukt. Die aus Sojabohnen hergestellte Sojamilch wird durch Gerinnung, Filtration und je nach Tofu-Sorte durchgeführter Pressung, zu dem Tofublock, wie wir ihn aus dem Supermarkt kennen. Tofu zeichnet sich durch einen niedrigen Fett- und gleichzeitig hohen Eiweißgehalt aus. Im asiatischen Raum gilt er als Grundnahrungsmittel. Trotz allem unterliegt er in westlichen Breitengraden einigen Irrglauben. Hast du dich aber nicht von Vorurteilen und negativen Schlagzeilen abschrecken lassen, so solltest du dir für eine sinnvolle Verwendung erst mal überlegen, welchen Tofu du für dein Gericht einsetzt. Je nach Herstellungsmethode kann sich Tofu nämlich im Feuchtigkeitsgehalt, der Konsistenz und in der Geschmacksintensität unterscheiden. Welche Sorten von Tofu gibt es? Naturtofu | Das ist der herkömmliche Tofu, der sich bei uns vornehmlich finden lässt. Er hat eine relativ feste Konsistenz, wobei ein Großteil der Flüssigkeit bereits in der Herstellung ausgepresst wird. Dieser Tofu eignet sich vor allem für herzhafte Gerichte sehr gut, bei denen der Tofu stückig und fest bleiben soll. Bei dieser Tofu-Sorte sind keine Grenzen hinsichtlich des Würzens gesetzt, man kann ihm sehr einfach eine eigene Note verleihen. Räuchertofu (links) und Naturtofu (rechts) Räuchertofu | Dieser Tofu ist weiter verarbeitet als der Naturtofu. Wie der Name schon sagt, ist er würzig geräuchert, in manchen Fällen sogar schon mit Sojasauce angemacht und kann deshalb je nach Marke bereits etwas salzig schmecken. Wenn man es eilig hat und bereits einen weiterverwendbaren Naturtofu haben möchte, ohne großartig würzen oder marinieren zu müssen, ist dieser eine gute Wahl. Außerdem bietet sich der Tofu auch roh ohne weitere Zubereitung als Snack oder Brotbelag an. Tipp: Für die Bequemen gibt es auch weitere vorgefertigte Tofu Geschmacksrichtungen, die alleine ohne Zutun schon geschmackvoll sind. Darunter fallen Sorten wie Mandel-Nuss Tofu, Tomaten Tofu, Curry Tofu, Kräutertofu, Oliventofu und viele weitere.  Seidentofu | Der eher typisch asiatische Tofu ist von der Konsistenz wesentlich wässriger und formloser als der gewohnte Naturtofu. Er hat wenig Struktur, mehr Flüssigkeit und wird vermehrt in Süßspeisen verwendet. Dadurch, dass er häufig schon beim Berühren und Rausholen aus der Packung zerfällt, kann man ihn exzellent zum Mixen mit anderen Zutaten verwenden. Mehr dazu, wenn es zu den unkonventionellen Verwendungszwecken von Tofu kommt. Tofu Mythen aufgeklärt Tofu schmeckt einseitig und fad Diese Behauptung kommt bestimmt von jemanden, der keine Ahnung davon hat, wie man Tofu richtig zubereitet. Klar, wenn du Naturtofu roh probierst, schmeckt dieser wahrscheinlich nicht sonderlich gut oder gar aromatisch. Es kommt immer auf die Zubereitung des Tofu an. Würzen spielt dabei eine entscheidende Rolle, denn so kann man dem Tofu eine ganz eigene Note verleihen. Auch die Zubereitungsmethode verändert den Geschmack: Gebratener Tofu schmeckt anders als gedünsteter usw. Räuchertofu oder Tofu, den du schon mit bestimmten Geschmäckern (z.B. Basilikum) kaufen kannst, schmeckt alles andere als fad! Die richtige Zubereitung und Würze macht den Tofu erst zu einem absoluten Geschmackserlebnis! Für Tofu wird der Regenwald abgeholzt Leider nehmen viele immer noch an, dass für Tofu/­­Soja die Regenwälder abgeholzt werden. Fakt ist aber: Nur ganz geringe Mengen der Sojaernte werden für die Produktion von Sojalebensmitteln wie z.B. Tofu verwendet. Der Großteil wird zu Viehfutter verarbeitet, was dann in der Massentierhaltung zum Einsatz kommt. Also ist nicht Soja/­­Tofu für die Abholzung der Regenwälder verantwortlich, sondern die Massentierhaltung bzw der. Fleischkonsum. Tatsächlich kommt wird Soja mittlerweile auch hier in Deutschland oder in Österreich angebaut, weshalb Tofu essen auch gar nicht so umweltschädlich ist, wie von vielen behauptet. Tofu ist teuer Man könnte annehmen, dass Tofu recht teuer ist. Meistens kosten 200g etwas über 1,70EUR. Doch Tofu ist im Vergleich zu Fleischprodukten seinen Preis wert. Die Produktion ist außerdem weniger zeit-, arbeit- und rohstoffintensiv. Der Grund dafür, dass Fleisch so billig und Fleischersatz so teuer ist, ist dass die Fleischindustrie einiges an Geld durch die schlimmen Umstände der Massentierhaltung einspart. Auch Niedriglöhne und die hochautomatisierte Verarbeitung sparen Geld ein. Nicht zu vergessen wird die Tierindustrie durch Steuererleichterungen subventioniert. All das macht tierische Produkte so günstig und es scheint dann so, als wären vegane Alternativen extrem teuer. Es ist aber ein gerechtfertigter Preis, da man hier sichergehen kann, dass die Verarbeitung und Produktion seriös abliefen. Tofu ist ungesund Immer wieder hört man, dass Tofu ungesund sei. Das ist ein weiterverbreiteter Irrglaube, der aber absolut nicht stimmt. Tofu enthält reichlich Calcium, Eisen, Magnesium, Phosphor, Folsäure und einige Vitamine. Er ist außerdem eine tolle Proteinquelle und hat kaum Kalorien. Klar, wenn du Tofu stark frittierst, kommt eine Menge Fett hinzu, was evtl. in Übermaßen nicht allzu gesund ist. Aber Tofu an sich ist gesund und kann undenklich verzehrt werden. Tofu bringt den Hormonhaushalt ins Ungleichgewicht Dieser Mythos ist im Umlauf, da Soja sogenannte Phytoöstrogene enthält. Diese sekundären Pflanzenstoffe stehen in Verdacht, ähnlich wie Östrogen zu wirken. Dies wurde aber bisher noch in keiner repräsentativen Studie belegt und Experten sind sich einig, dass ein normaler Sojakonsum nicht die körpereigenen Hormone beeinflussen kann. Tofu ist genmanipuliert Eine Studie des WWF fand 2012 heraus, dass 80% des Sojas, welches nicht aus der EU stammt, genmanipuliert ist. Das betrifft aber nicht nur vegetarische/­­vegane Sojaprodukte, sondern ist auch ein Problem für Fleischesser, denn das Tierfutter der Massentierhaltung besteht ebenfalls aus genmanipuliertem Soja. Insofern nehmen Fleischesser mit großer Wahrscheinlichkeit mehr genmanipuliertes Soja auf, als wir. Du solltest bei dem Kauf von Tofu (und anderen Sojaprodukten) unbedingt auf ein Bio-Siegel achten und sicherstellen, dass das verwendete Soja aus der EU stammt. Dann sind gentechnisch veränderte Zutaten unzulässig. Tofu ist die einzige vegane Fleischalternative Ein Mythos ist ebenfalls, dass Tofu die einzige vegetarische/­­vegane Fleischalternative sei. Man hört immer wieder, dass VeganerInnen ja nur Tofu als Ersatzprodukt haben und das sei ja sehr einseitig. Diese Aussagen basieren selbstverständlich auf Halbwissen und Unwahrheiten. Tofu ist natürlich NICHT die einzige Fleischalternative für VeganerInnen. Das war vielleicht vor 20 Jahren der Fall, aber heutzutage gibt es wahnsinnig viele leckere vegane Fleischalternativen. Unsere liebsten Fleischalternativen mit und ohne Soja findest du in dem Artikel Veganer Fleischersatz im Überblick. Unser Produkttipp zum Würzen von Tofu Das Tofu-Gewürz von Justspices eignet sich perfekt zum Würzen deines Tofus. Kurkuma und Korianderkörner sorgen dabei für einen Hauch Exotik. Ingwer, Zitronengras und Tellicherry-Pfeffer erzeugen eine angenehme Schärfe, während Knoblauch, Thymian und Rosmarin dem Tofu ein mediterranes Aroma geben.  Wenn du mehr über die verschiedenen Zubereitungsmöglichkeiten von Tofu erfahren möchtest, schau dir unseren Artikel Tofu Zubereitung - 10 Tipps an. Dort erklären wir dir, wie du Tofu würzen, marinieren, backen, braten, frittieren, grillen und dampfgaren kannst. Tofu Rezepte Hier findest du eine Auflistung unserer leckersten Rezept mit Tofu. Schau gerne mal vorbei und lass dich inspirieren! Wir wünschen guten Appetit! - Crispy Sweet Chili Tofu - Tofu Scramble - Veganes Rührei aus Tofu - Vegane Carbonara - Buddha Bowl mit Tofu - Veganes Rührei Tipp: Vegan leben und vegan einkaufen wird immer einfacher. Regelmäßig stellen wir dir neben Rezepten und unseren Lieblingsprodukten auch vegane Marken und Online Shops vor - von veganer Kosmetik über vegane Mode bis hin zu tollen veganen Lebensmitteln, Superfoods, und Küchenhelfern. Im veganen Online-Shop findest vegane Marken und auch Start-ups, die unterstützenswert sind. Hier geht es zum Shop. Wir wünschen dir viel Vergnügen beim Entdecken und Genießen! Diese Artikel könnten dich auch interessieren - Ist vegane Ernährung gesund? - Vegan ohne Soja - Tofu ohne Soja zubereiten - Vegan Masterclass Fermentation - Soja - die umstrittene Bohne - Tofu Zubereitung - 10 Tipps - Nahrungsergänzungsmittel bei veganer Ernährung - Veganes Fasten - Dein veganer Einkaufsplan - Vegan-Klischee ade - Wir gehen den Mythen auf den Grund - Vegane Eltern verurteilt - Was ist an den Anti-Vegan Schlagzeilen dran? - Was du bei veganer Ernährung beachten solltest

Veganes Pilzrisotto mit Brokkoli

15. Januar 2021 Deutschland is(s)t vegan 

Veganes Pilzrisotto mit Brokkoli Risotto ohne Butter und Parmesan, wie soll das denn schmecken? Na sehr gut sogar, denn wir verraten dir heute unser Rezept für Veganes Pilzrisotto mit Brokkoli. Risotto selber machen ist auch gar nicht so kompliziert, wie man es manchmal hört. Du musst lediglich ein paar Dinge beachten und kannst ein lecker cremiges Pilzrisotto vegan zubereiten. Tipps für ein Veganes Pilzrisotto Erstmal ist es wichtig, dass der richtige Reis verwendet wird. Ein Rundkornreis eignet sich hierfür optimal, da dieser viel Stärke abgibt und somit das vegane Risotto cremig wird. Danach muss man auf die Vorgehenweise achten. Dafür die Zwiebeln und Gemüse (wir nehmen gemischte Pilze und Brokkoli) gut anbraten, denn das gibt einen intensiven Geschmack ab und macht das selbstgemachte Risotto würzig. Außerdem sollten man die Flüssigkeit (mit oder ohne Weißwein) immer portionweise dazugeben und dazwischen vom Reis aufsaugen lassen. Bei einem klassischen Risotto werden Butter und Parmesan verwendet, doch wir ersetzen dies durch Margarine und Hefeflocken oder eine Parmesan-Alternative. In Kombination mit den gemischten Pilzen, wie z. B. braune Champignons, Austernpilze oder Kräuterseitlinge kannst du am Ende ein aromatisches veganes Pilzrisotto servieren. Veganes Pilzrisotto ist natürlich optimal mit einer Parmesan-Alternative. Deshalb gibt es hier das Rezept, damit du Parmesan selber machen kannst. Wie wäre es noch mit einem passenden Dessert? Lass dich gerne von unseren 5 veganen Tiramisu-Rezepten oder eine leckere vegane Schokotorte mit Kaffee. Und nun gibt es unser veganes Pilzrisotto mit Brokkoli, denn es ist einfach super lecker und cremig. Viel Spaß beim Nachkochen! Veganes Pilzrisotto mit Brokkoli - Vorbereitungszeit: 15 Minuten - Kochzeit: 25 Minuten - Schwierigkeitsgrad: einfach - Menge: 2-3 Portionen Zutaten - 1 kleine Zwiebel - 2 EL Olivenöl - 350 g gemischte Pilze - 200 g Risottoreis* - 50 ml veganer Weißwein (optional) - 600-700 ml Gemüsebrühe - 200 g Brokkoli - 3 EL Hefeflocken*/­­Parmesan-Alternative - 1 EL Margarine - Salz + Pfeffer Zubereitung - Erst Zwiebel fein würfeln und in Olivenöl in einem Topf glasig anbraten. - Danach die Pilze in gewünschte Form schneiden und in den Topf geben. Dann für weitere 5 Minuten scharf anbraten. - Anschließend den Risottoreis dazugeben, 1 Minute anbraten und mit Weißwein ablöschen. Den Weißwein kurz verdampfen lassen und nun die Hitze auf mittlere Stufe stellen. - Danach je 1 große Kelle Gemüsebrühe in den Topf geben und unter ständigem Rühren die Flüssigkeit aufsaugen lassen. So die komplette Brühe aufbrauchen. - In der Zwischenzeit den Brokkoli in kleine Röschen brechen. Nach etwa 15 Minuten zum Risotto geben, damit der Brokkoli noch bissfest bleibt. - Dann nach etwa 20-22 Minuten die Konsistenz vom Reis testen, ggf. noch mehr Brühe dazugeben und einköcheln lassen. - Anschließend den Topf vom Herd nehmen und noch Hefeflocken/­­Parmesan-Alternative sowie Margarine unterrühren. - Dann mit Salz sowie Pfeffer abschmecken und mit noch mehr Hefeflocken/­­Parmesan-Alternative servieren. Tipp: Vegan leben und vegan einkaufen wird immer einfacher. Regelmäßig stellen wir dir neben Rezepten und unseren Lieblingsprodukten auch vegane Marken und Online Shops vor - von veganer Kosmetik über vegane Mode bis hin zu tollen veganen Lebensmitteln, Superfoods, und Küchenhelfern. Im veganen Online-Shop findest vegane Marken und auch Start-ups, die unterstützenswert sind. Hier geht es zum Shop. Wir wünschen dir viel Vergnügen beim Entdecken und Genießen! Diese Artikel könnten dich auch interessieren: - Vegane Chicken Bowl - Frische vegane One Pot Pasta mit Tomaten und Oliven - Vegane Bolognese mit Sonnenblumenkernen - Vegan to go - Vegane Lunchbox Rezepte - Vegane Spaghetti Bolognese ohne Soja - Vollwertige vegane Buddha Bowls - Fünf vegane Buddha Bowls - Buddha Bowl mit Erdnusssauce + Ananas - Veganer Fleischersatz im Überblick - Rezepte veganisieren - Vegane Proteinrezepte Anzeige, da dieser Artikel teilweise Affiliate-Links enthält oder in Kooperation mit einem Partner entstand. Durch euren Kauf unterstützt ihr aktiv die Arbeit von Deutschlandistvegan. Wir danken euch!

Veganer: Augen auf beim Einkauf

8. Januar 2021 Deutschland is(s)t vegan 

Veganer: Augen auf beim Einkauf Eine vegetarische Lebensweise ist heute sehr einfach zu verwirklichen. Es gibt etliche Ersatzprodukte, weshalb man auf nichts verzichten muss. Doch als Veganer muss man beim Einkauf etwas besser aufpassen. Es gibt einige Dinge, bei denen ist es eine echte Überraschung, dass sie nicht vegan sind. Zum Glück gibt es auch dafür vegane Alternativen - zumindest in den meisten Fällen. Der Januar bietet den perfekten Zeitpunkt, alle Neujahrs-Vorsätze direkt anzugehen. Wir erklären im Artikel Vegan und vegetarisch einkaufen den Unterschied zwischen vegetarisch und vegan, geben dir Einkaufstipps. Schau dir unbedingt auch die vegane Einkaufliste an, im Artikel bekommst du tolle Tipps beim Thema Vegan einkaufen. Dinge, die überraschenderweise nicht vegan sind. Hier sind ein paar Beispiele, was besonders für Neu-Veganer interessant sein dürfte. Du möchtest ab diesem Jahr ohne tierische Produkte auskommen? Dann Augen auf beim Einkauf! Vielleicht verschenkst du ein paar der Dinge, die du nicht mehr verwenden willst, in einem Geschenkkorb n Bekannte und Freunde? Oder du motivierst sie direkt bei der Aktion Veganaury mitzumachen. Seit 2014 hat Veganuary über eine Million Menschen in 192 Ländern dabei unterstützt, im Januar eine rein pflanzliche Ernährung auszuprobieren. Diese Produkte sind oft nicht vegan Ob Muskelwachstum, Kosmetik oder sogar Säfte, viele Waren des täglichen Bedarfs sind mithilfe von tierischen Produkten hergestellt worden. Leider ist das auf den Produkten oft nicht vermerkt, weil es sich nur um Hilfsmittel handelte, Tierversuche im Spiel waren oder ein Inhaltsstoff aus verschiedenen Gründen nicht oder nur ,,maskiert deklariert werden muss. Kaum jemand liest sich die lange Liste von Inhaltsstoffen durch bzw. versteht auch, was im Einzelnen damit gemeint ist.  Der Einkauf wird heute jedoch dadurch erleichtert, dass es viele Produkte gibt, die ausdrücklich als vegan gekennzeichnet sind. Bei diesen kann man sicher sein, dass sie ganz ohne Tierleid auskommen. Schau dir dazu unseren Artikel Vegane Labels an. Vegane Marmelade Marmeladen  Einige Marmeladen enthalten Gelatine. Gelatine ruiniert wirklich die Lust viele Veganer auf Marmelade. Stell sicher, dass deine Marmeladen Pektin und keine Gelatine enthalten, wenn du dich vegan ernähren möchtest. Pektin ist eine großartige vegane Alternative, da es aus Früchten hergestellt wird. Nicht auf jeder Marmelade sind die Zutaten genau aufgelistet. Wer auf Nummer sichergehen will, der kocht seine Marmelade selbst und setzt auf vegane Rezepte. Das ist auch immer ein schönes Mitbringsel! Du kannst bei der Zubereitung auch mal nach vegane Zuckeralternativen greifen. Apfelsaft & Alkohol Einige Apfelsäfte werden mit Fischblasen geklärt. Schau dich bei PETA um, um sicherzustellen, dass die Marke, die du trinkst, 100 % vegan ist. Einige Alkohole sind davon ebenfalls betroffen. Man könnte denken, dass Wein nur zerkleinerte Trauben sind, aber bei der Herstellung dieser Getränke wird noch viel mehr verwendet. Manche Weine und Biere werden mit Gelatine, Fischblasen oder Kasein geklärt. Das klingt nicht nur unappetitlich, das ist es auch. Im Artikel vegane Getränke ohne Alkohol geben dir noch weitere Tipps. Vegane Limonaden Cola /­­ Limonade  Viele Limonaden enthalten aus Insekten gewonnene Farbstoffe. Warum müssen Limonaden Farbstoffe aus Insekten anstelle von Farbstoffen aus Pflanzen verwenden? Wir haben absolut keine Ahnung. Auch die zur Herstellung verwendete Gelatine, die bekanntermaßen aus Schlachtresten, toten Fischen, Rindersehnen oder Schweineknochen hergestellt wird, lässt uns bei Limonade lieber zweimal hinsehen, bevor wir sie kaufen.  Make-up und Kosmetik  Make-up-Pinsel werden oft mit Ziegen- oder anderen Tierhaaren hergestellt, Lidschatten enthalten Fischschuppen und Bienenwachs, das auch in Foundation und Lippenstiften enthalten ist, und Kosmetikunternehmen testen an Tieren. Also ist es vegan? Meistens nicht! Sogar Nagellacke enthalten tierische Produkte wie Karmin (zerquetschte Schildläuse) oder den Glitzerpartikel Guanin, der aus Fischschuppen gewonnen wird. Eine schöne Alternative ist veganer Nagellack im Test bei gorilla.green. Hier gibt es noch viele weitere Informationen bezüglich bedenklicher Inhaltsstoffe! Vegane Zuckeralternativen Weißer Zucker  Wer sich über nicht-vegan Produkte informiert, wird oft über die Information stolpern, dass der meiste Zucker mit Knochenkohle verarbeitet wird, damit das Produkt weißer aussieht. In anderen Ländern ist das durchaus der Fall, in Deutschland haben die Raffinerien jedoch per Selbstauskunft bestätigt, dass sie nur pflanzliche Komponenten benutzen, um die Farbe aus dem Zucker zu bekommen. Hier kann man ihn also unbedenklich kaufen, was jedoch nur für die Frage: vegan oder nicht? gilt. Wer seiner Gesundheit etwas Gutes tun will, der versucht so oft es geht auf weißen Zucker zu verzichten, süßt etwas weniger und greift lieber auf vegane Zuckeralternativen zurück. Nahrungsergänzungsmittel B12 Wer auf eine vegane Ernährung umsteigt, sollte veganes B12 und andere kritische Nährstoffe supplementieren. Vorwiegend kommt Vitamin B12 in tierischen Lebensmitteln vor, wie zum Beispiel Fisch, Fleisch, Eiern und Milch. Doch diese Lebensmittel enthalten nicht von Natur aus Vitamin B12. Es wird von Bakterien gebildet, die die Nutztiere über ihre Nahrung aufnehmen und in ihrem Gewebe bzw. in der Milch und in den Eiern akkumulieren. Heutzutage ist es auch üblich, dass den Nutztieren Vitamin B12 künstlich zugeführt wird, weil sie kaum noch Zugang zu den natürlichen Vitamin B12 Quellen bekommen und hauptsächlich Mastfutter gefüttert bekommen. Viele Nahrungsergänzungsmittel für Menschen sind leider auch oft nicht vegan. Daher lohnt es sich auch hier genau hinzuschauen. Im Artikel B12 vegane Marken bekommst du eine kleine Übersicht. Tattoofarbe Auch bei Tattoofarbe kann vorsichtige Entwarnung gegeben werden, denn die meisten Farben sind heute tatsächlich vegan. Manche schwarzen Tinten werden allerdings immer noch aus Holzkohle hergestellt, die von verbrannten Tierknochen stammt. Allerdings kann auch beim ganzen Drumherum um ein Tattoo einiges an tierischen Produkten versteckt sein. Am besten gehst du in ein veganes Studio, von denen es eine wachsende Anzahl gibt. Zigaretten und E-Zigaretten Rauchen schadet der Gesundheit des Menschen und dem ganzen Planeten. Tabak ist zwar nicht tierischen Ursprungs, doch bei seiner Herstellung kommen routinemäßig Tierversuche zum Einsatz. Es ist bekannt, dass Zigarettenfirmen immer noch Tierversuche durchführen, um zu beweisen, dass kein Zusammenhang zwischen Rauchen und Krebs besteht. Dies liegt daran, dass es einen Test gab, bei dem Beagle-Hunde zum Rauchen gebracht wurden und sie keinen Krebs entwickelten.  E-Liquids sind vegan und es werden auch keine Tierversuche mit ihnen durchgeführt. Es ist allerdings unklar, wie sich dauerhaftes Dampfen auf die Gesundheit auswirkt. Am besten verzichtet man auf Suchtmittel, soweit es geht. Tampons  Tampons haben eine steinige Geschichte, die eng mit Tierversuchen zusammenhängt. Sie werden mit Chlor gebleicht, das in Tierversuchen verwendet wird - und manchmal werden sie direkt an Tieren getestet. Leider gilt das auch für das medizinische Silikon, aus dem Menstruationstassen hergestellt werden. Glücklicherweise gibt es vegane Alternativen, die die Tierwelt und den ganzen Planeten schonen. Denn nicht zu vergessen gelangen bei jeder Periode viele Kunststoffe in die Umwelt. Darum gilt auf jeden Fall, egal welches Produkt Sie verwenden: Nicht in der Toilette herunterspülen, sondern im Restmüll entsorgen! Wie du siehst, viele Produkte sind erstaunlicherweise nicht vegan, auch wenn es auf den ersten Blick so scheint, zum Beispiel bei Säften oder anderen Getränken. Sich ausführlich zu informieren ist der einzige Weg, wie wir sorglos ein veganes Leben führen können, das frei von jeglicher Verursachung von Tierleid ist. Jeder Schritt zählt und irgendwann weiß man viele dieser Fakten und greift automatisch nach veganen Produkten. Worauf du noch bei einer veganen Ernährung achten solltest, verraten wir die im Artikel 10 Tipps bei einer veganen Ernährung. Tipp: Vegan leben und vegan einkaufen wird immer einfacher. Regelmäßig stellen wir dir neben Rezepten und unseren Lieblingsprodukten auch vegane Marken und Online Shops vor - von veganer Kosmetik über vegane Mode bis hin zu tollen veganen Lebensmitteln, Superfoods, und Küchenhelfern. Im veganen Online-Shop findest vegane Marken und auch Start-ups, die unterstützenswert sind. Hier geht es zum Shop. Wir wünschen dir viel Vergnügen beim Entdecken und Genießen! Diese Artikel könnten dich auch interessieren - Ist vegane Ernährung gesund? - Vegan Masterclass Fermentation - Nahrungsergänzungsmittel bei veganer Ernährung - 2020 Vegan Werden - Veganes Fasten - Vegane Selbstständigkeit - Vegan-Klischee ade - Wir gehen den Mythen auf den Grund - Vegane Eltern verurteilt - Was ist an den Anti-Vegan Schlagzeilen dran? - Was du bei veganer Ernährung beachten solltest

Gebrannte Mandeln ganz einfach selber machen

18. Dezember 2020 Herr Grün kocht 

Gebrannte Mandeln ganz einfach selber machenDer Duft von gebrannten Mandeln erzeugt, glaube ich, bei allen Menschen gute Laune und eine Art Kindheitsgefühl. Sie wissen schon:-) Hier zeige ich, wie Sie gebrannte Mandeln schnell und einfach selber machen können. Ich finde, man kann sie auch wunderbar verschenken. Zutaten 80 g Mandeln 60 g Zucker 60 ml Wasser und noch 40 ml Wasser - zum späteren dazugeben Zubereitung Zucker und Wasser bei hoher Hitze aufkochen. Wenn eine leichte Bräune entsteht die Mandeln (mit Schale) dazugeben. Die Hitze etwas herunterdrehen. Die Mandeln nun unter ständigem Rühren (!) in der Masse wälzen. Zuerst werden die Mandeln sicherlich etwas gezuckert aussehen - also eher mit einer stumpfen Farbe (Zuckermantel). Mit diesem Trick werden sie schön glänzend: Geben Sie, wenn die Mandeln einen zuckrigen Mantel haben, 40 ml Wasser dazu. Vorsicht - das zischt. Dann wälzen Sie die Mandeln in der Pfanne, bis sie glänzen und das Wasser überwiegend verdampft ist. Wenn die Mandeln so ausschauen wie oben in der Abbildung, aus der Pfanne nehmen und auf einen Teller oder auf Backpapier legen. Die Mandeln sollen nicht in einem Klumpen zusammenhängen. Schön verteilen und abkühlen lassen. Viele Grüße aus dem Kochlabor Herr GrünThe post Gebrannte Mandeln ganz einfach selber machen first appeared on .

Veganes Weihnachtsmenü mit Seitanbraten

17. Dezember 2020 Deutschland is(s)t vegan 

Veganes Weihnachtsmenü mit Seitanbraten Dieses Jahr gibt es eine etwas andere Weihnachtsfeier, doch trotzdem sollten wir uns alle verwöhnen und ein leckeres veganes Weihnachtsmenü auftischen. Wir stellen euch wieder ein neues veganes Menü vor und diesmal gibt es Vegane Rote Bete-Ravioli als Vorspeise, Seitanbraten mit Semmelknödel + Pilzragout zur Hauptspeise und Veganes Marzipan Panna Cotta mit Kirschen als Dessert. - Vegane Rote Bete-Ravioli - Seitanbraten mit Semmelknödel + Pilzragout - Veganes Marzipan Panna Cotta mit Kirschen Uns ist es wichtig euch ein veganes Weihnachtsmenü vorzustellen, welches besonders jedoch nicht so aufwendig ist, denn keiner möchte an den Feiertagen stundenlang in der Küche stehen. Insbesondere jetzt sollten wir die Zeit mit unseren Liebsten genießen! Viele Zutaten bekommst du auch online zum Beispiel im Rewe-Onlineshop* und bekommst Alles nach Hause geliefert. Man muss als Veganer auch an Weihnachten auf fast nichts verzichten, es gibt vegane Käsealternativen, vegane Milchalternativen, vegane Joghurtalternativen, vegane Quarkalternativen, vegane Fleischalternativen und vieles mehr! Die meisten der pflanzlichen Ei-Ersatzprodukte hast du garantiert in deinem Vorratsschrank - und wenn nicht, bekommst du sie problemlos in jedem Supermarkt online bei Vantastic Food*, Vekoop*,  ganio* oder im Rewe-Onlineshop*. Ab heute stehen sie in deinem veganen Einkaufsplan. Dann kannst du auch nach Weihnachten lecker kochen und backen. Wir wäre es mit folgendem Plan für den Weihnachtsabend: Holt dafür eure schönste Weihnachtsdeko aus dem Keller, schreibt eine Menükarte für den gedeckten Tisch, überlegt euch tolle Getränke, druckt ein paar Weihnachtslieder aus und bereitet so viel wie möglich vom Essen am Vortrag vor. Schon letztes Jahr haben wir ein veganes Weihnachtsmenü gezaubert, auch hier kannst du dich für die Feiertage inspirieren lassen. Wenn du Lust auf Foodporn X-Mas hast, dann schaue auch bei unseren 15 Rezeptideen für dein veganes Weihnachtsmenü vorbei. Bianca Zapatka Bianca ZapatkaBianca Zapatka Veganes Weihnachtsmenü 2020 Vegane Rote Bete-Ravioli Als vegane Vorspeise für das Weihnachtsfest haben wir einen echten Hingucker gezaubert, denn es gibt vegane Rote Bete Ravioli mit veganer Creme-Füllung. Der Teig für die Ravioli wir anstelle von Wasser mit Rote Bete Saft zubereitet und wird dadurch schön pink. Die Füllung haben diesmal weiß gelassen und eine Creme-Füllung vorbereitet. Du kannst das vegane Ravioli Rezept auch varrieren und Wasser anstatt Rote Bete Saft nehmen und dann Rote Bete in die Füllung verarbeiten. Dann passen auch Spinat, Pilze, Kartoffeln oder anderes Gemüse super. Seitanbraten mit Semmelknödel + Pilzragout Die vegane Hauptspeise für die Weihnachtsfeier ist etwas ganz besonderes, denn es gibt einen Seitanbraten gefüllt mit einer Cashew-Kräuter-Creme und dazu gibt es Semmelknödel und Pilzragout. Das ist ein richtiges veganes Festmahl! Veganer Seitanbraten klingt erstmal kompliziert, doch das ist es gar nicht. Zunächst wird die Seitan-Masse vorbereitet, dann in Form gebracht, gedämpft und anschließend nochmal gebacken. Die Wartezeiten sind vorteilhaft, denn diese kannst du für die Vorbereitungen der Beilagen oder restlichen Gerichte nutzen. Veganes Marzipan Panna Cotta mit Kirschen Das beste kommt zum Schluss, sagt man ja, doch bei uns sind alle drei Gänge super lecker. Als veganes Dessert gibt es veganes Marzipan Panna Cotta mit Kirschen. Die Nachspeise kannst du schon am Vortrag vorbereiten, da das vegane Panna Cotta gekühlt werden muss. Die Kombination aus dem cremigen vanilligen Panna Cotta und den süß-säuerlichen Kirschen ist einfach lecker. Du kannst auch ein Mandarinen oder Orangen-Kompott kochen, denn das passt auch gut zur Weihnachtszeit. Wir wünschen euch jetzt schon viel Spaß mit unserem veganen Weihnachtsmenü! Vegane Rote Bete-Ravioli - Vorbereitungszeit: 60 Minuten - Kochzeit: 15 Minuten - Schwierigkeitsgrad: mittel - Menge: 4-6 Portionen Zutaten Ravioli-Teig - 170 g Mehl - 170 g Hartweizengrieß - 1 TL Salz - 170 ml Rote Bete Saft - 1 EL Olivenöl Zutaten Ravioli-Füllung - 1 kl. Zwiebel - 1 EL Olivenöl - 125 g Cashewkerne* (eingeweicht) - 100 g Creme Vega* - 80 ml Sojadrink* - 1/­­2 Zitrone (Saft + Abrieb) - 3-4 EL Semmelbrösel - 1 EL Hefeflocken* - 1 Msp. Muskatnuss - Salz + Pfeffer - Salbei Restliche Zutaten - 2 EL Margarine - 1 Zitrone (Saft + Abrieb) - Salbei - Salz + Pfeffer Zubereitung - Zunächst Mehl, Hartweizengrieß sowie Salz verrühren, dann restliche Zutaten dazugeben und zu einem glatten Teig verkneten. Teig eingewickelt für etwa 30 Minuten kühl stellen. - Danach Füllung vorbereiten. Zwiebel schälen, fein würfeln und in einer Pfanne mit Olivenöl scharf anbraten. Anschließend mit den restlichen Zutaten (außer Salbei) cremig mixen, Salbei hacken und dazugeben. - Dann Nudelteig auf einer leicht bemehlten Fläche dünn ausrollen. Mit einem Glas Kreise ausstechen, etwa 1 TL von der Füllung in die Mitte geben. Danach den Rand mit Wasser bestreichen, einen zweiten Kreis darauf geben. Mit einer Gabel vorsichtig festdrücken. - Anschließend Salzwasser aufkochen, Hitze auf niedrige Stufe stellen und Ravioli nacheinander für 4-5 Minuten darin garen, bis sie an die Oberfläche steigen. Danach Ravioli abtropfen lassen. - Zum Schluss Margarine in einer Pfanne schmelzen, Salbei sowie Zitronensaft und -abrieb dazu geben, Ravioli darin schwenken. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Seitanbraten mit Semmelknödel + Pilzragout - Vorbereitungszeit: 60 Minuten - Koch-/­­Backzeit: 90 Minuten - Schwierigkeitsgrad: mittel - Menge: 4-6 Portionen Zutaten Seitanbraten - 200 g Seitan-Fix* - 50 g Kichererbsen - 1 EL Hefeflocken* - 1 Zwiebeln - 50 g Champignons - 1 Knoblauchzehe - 250 ml Gemüsebrühe* - 100 g Tofu - 2 EL Sojasauce* - 2 EL Tomatenmark - je 1 EL Misopaste + Paprikapulver + Agavendicksaft - je 1 TL Salz + Rosmarin + Thymian + Oregano - 1/­­2 TL Pfeffer - Olivenöl Zutaten Seitanbraten-Füllung + Glasur - 100 g Cashewkerne (eingeweicht) - 150 g Creme Fraiche Alternative o. Quarkalternative - 3 EL Semmelbrösel - 1 Zitrone (Saft + Abrieb) - Salz + Pfeffer - Kräuter - 100 ml Wasser - 3 EL Olivenöl - 2 EL Sojasauce - 1 EL Agavendicksaft - 1 TL Misopaste Zutaten Semmelknödel - 3 trockene Brötchen - 200 ml Sojadrink* - 1 Zwiebel - 2 EL Öl - 1 TL Senf -  1/­­2 Zitrone (Saft) - 4 EL Mehl - 3 EL Sojamehl - 1 Prise Muskatnuss - Salz + Pfeffer - Petersilie Zutaten Pilzragout - 400 g Champignons - 300 g Austernpilze - 2 EL Margarine - 1 Zwiebel - 50 ml Rotwein (optional) - 1 EL Tomatenmark - 1 EL Mehl - 200 ml Brühe - 120 ml Sojacuisine* - 2 EL Zitronensaft - Salz + Pfeffer - Muskatnuss - Petersilie Zubereitung Seitanbraten - Zwiebel, Knoblauch würfeln, Champignons vierteln. Anschließend mit Olivenöl in einer Pfanne scharf anbraten. Nun mit den restlichen Zutaten (außer Seitan-Fix) zu einer cremigen Masse mixen. - Danach mit Seitan-Fix für etwa 10 Minuten zu einer Masse kneten. Dann kurz ruhen lassen - Für die Füllung alle Zutaten (außer Kräuter) zu einer cremigen Masse mixen. Anschließend Kräuter fein hacken, zu der Füllung rühren. - Danach alle Zutaten für die Glasur miteinander verrühren und beiseite stellen. - Backofen auf 180 °C Umluft vorheizen. - Anschließend Seitan zu einem Rechteck (1 cm dick) ausrollen und mit der Füllung bestreichen. Danach längs aufrollen und fest in ein Mulltuch oder Alufolie einwickeln. Für 60 Minuten in einem Topf mit Dämpfeinsatz dämpfen. - Dann den Braten vom Tuch oder Alufolie befreien, in eine Auflaufform legen, mit 1/­­3 der Marinade bestreichen und etwa 30 Minuten backen. Nach jeweils 10 Minuten den Braten mit je 1/­­3 der Marinade bestreichen. Vor dem Anschneiden kurz ausdampfen lassen. Zubereitung Semmelknödel - Zwiebel würfeln und mit dem Öl in einer Pfanne glasig braten. Anschließend Sojadrink dazugeben und Pfanne von der Hitze nehmen. - Nun Brötchen klein würfeln, die Zwiebel-Sojadrink-Mischung sowie die restlichen Zutaten in eine Schüssel geben, gut durchmischen und für 1-2 Stunden ziehen lassen. - Dann Salzwasser in einem Topf aufkochen. In der Zwischenzeit mit feuchten Händen Knödel formen. Die Oberfläche der Knödel sollte glatt sein. Falls die Masse zu weich ist, dann noch etwas Sojamehl dazugeben. - Danach im siedenden Wasser für etwa 15-20 Minuten ziehen lassen. Zubereitung Pilzragout - Pilze putzen und vierteln, Zwiebel fein würfeln. Anschließend Margarine in einer hohen Pfanne erhitzen, Zwiebel dazugeben und glasig anbraten. Nun die Pilze hinein geben und für weitere fünf Minuten anbraten. - Danach Tomatenmark sowie Mehl einrühren und kurz anrösten. - Dann Rotwein (optional) dazu gießen und ein reduzieren lassen. - Mit Brühe ablöschen und für etwa 10-15 Minuten eindicken lassen. - Anschließend mit Sojacuisine, Zitronensaft, Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken und mit gehackter Petersilie, Knödel und Seitanbraten servieren. Veganes Marzipan Panna Cotta mit Kirschen - Vorbereitungszeit: 10 Minuten - Koch/­­Kühlzeit: 10/­­60 Minuten - Schwierigkeitsgrad: einfach - Menge: 4-6 Portionen Zutaten Marzipan-Panna Cotta - 250 ml Mandeldrink* - 100 ml Sojacuisine* - 75 g Marzipanrohmasse - 2 EL Rohrohrzucker - 1 Päckchen Vanillezucker - 2 EL Agar-Agar* Zutaten Kirschen - 1 Glas Kirschen - 1 Orange (Saft + Schalet) - 2 EL Rohrohrzucker - 1/­­2 TL Spekulatius-Gewürz - 1 EL Speisestärke - 2 EL Wasser Zubereitung - Mandeldrink, Sojacuisine Milch mit Rohrohrzucker und Vanillezucker in einen Topf geben und gut verrühren. Anschließend Marzipan klein schneiden, dazugeben und bei mittlerer Hitze so lange rühren, bis sich der Marzipan aufgelöst hat. - Danach Agar-Agar mit Wasser verrühren, zugeben, gut umrühren und einmal kurz aufkochen. In Gläschen füllen, abkühlen lassen und mindestens 1 Stunde kaltstellen. - Kirschen abtropfen lassen, dabei den Saft auffangen. Den Saft in einen Topf gießen. Rohrohrzucker sowie Spekulatius-Gewürz zugeben und aufkochen lassen. - Dann Speisestärke in Wasser anrühren, zum Kirschsaft geben, gut verrühren und so lange köcheln lassen bis der Saft eindickt. Danach Kirschen vorsichtig unterheben und etwas abkühlen lassen. Tipp: Vegan leben und vegan einkaufen wird immer einfacher. Regelmäßig stellen wir dir neben Rezepten und unseren Lieblingsprodukten auch vegane Marken und Online Shops vor - von veganer Kosmetik über vegane Mode bis hin zu tollen veganen Lebensmitteln, Superfoods, und Küchenhelfern. Im veganen Online-Shop findest vegane Marken und auch Start-ups, die unterstützenswert sind. Hier geht es zum Shop. Wir wünschen dir viel Vergnügen beim Entdecken und Genießen! Diese Artikel könnten dich auch interessieren: - Veganes Weihnachtsmenü 2019 - X-Mas Foodporn - 15 Rezeptideen für dein veganes Weihnachtsmenü - Veganes Fingerfood - 5 vegane Partyhäppchen - Vegane Fingerfood Rezepte - 12 beliebte Weihnachsgewürze - Vegane Tannenbaum-Plätzchen - Party-Zupfbrot mit Basilikum-Pesto und Chili - Vegane Geschenke online kaufen - Vegane Geldbörsen: Last-Minute-Geschenktipp für Weihnachten - Rezepte veganisieren! - 2020 Vegan Werden - So kochst du nachhaltig - Unsere Tipps und Tricks Anzeige, da dieser Artikel teilweise Affiliate-Links enthält oder in Kooperation mit einem Partner entstand. Durch euren Kauf unterstützt ihr aktiv die Arbeit von Deutschlandistvegan. Wir danken euch!

Die deftigste vegane Gulaschsuppe

8. Oktober 2020 Eat this! 

Deftig, ,,fleischig, heiß und dampfend. Heute kommt pures Soulfood in die persönliche Gulaschkanone von Le Creuset. Unsere vegane Gulaschsuppe ist ... Der Beitrag Die deftigste vegane Gulaschsuppe erschien als erstes auf Eat this!.

Vegane 'Chicken' Bowl mit Bimi(R) Brokkoli

29. September 2020 Deutschland is(s)t vegan 

Vegane 'Chicken' Bowl mit Bimi(R) Brokkoli Wer von euch liebt Brokkoli auch so sehr wie wir? Heute zaubern wir eine Vegane Chicken Bowl mit Bimi(R) Brokkoli, denn das ist genau das richtige Soulfood für kältere und verregnete Tage. Es dauert nicht allzu lange und du bekommst dafür maximalen Geschmack in einer Schüssel serviert. How to Buddha Bowl? Du hast bestimmt schon von Buddha Bowls gehört. Das sind vollgepackte Schalen mit leckeren Sachen. Sie sind gerade total im Trend, da man zahlreiche Möglichkeiten hat, um eine Bowl mit nährstoffreichen Zutaten zu füllen. Zu jedem Buddha Bowl Rezept sollten bestenfalls gesunde Kohlenhydrate, eine oder mehrere Proteinquellen, Gemüse/­­Salat/­­Obst, Saucen und Toppings gehören. Du musst dich natürlich nicht an die Vorgaben halten, da es lediglich als Bauplan dienen soll. Buddha Bowls kannst du ganz individuell und intuitiv gestalten, doch als Hilfestellung kann dir unser How to: Kreiere vollwertige vegane Buddha Bowls helfen. Falls du noch weitere Ideen benötigst, um deine vegane Buddha Bowl zu gestalten, dann findest du auch in unseren Grilled Chicken Paprika Bowl-Artikel fünf einfache Schritte zu deiner perfekten Bowl. Bimi(R) Brokkoli Eine Mischung aus Brokkoli, grünem Spargel und Kohl - super knackig und geschmackvoll. Welche Sorte Kohl fragst du dich? Das ist ein chinesischer Stielkohl namens Kai-lan, von dem hat der Bimi(R) die langen Stiele. So lässt sich Bimi(R) Brokkoli am besten beschreiben. Zunächst konnten wir uns unter dem Brokkoli mit langem Stiel keinen großen Unterschied zu herkömmlichem Brokkoli vorstellen, doch die Verarbeitung und der Geschmack haben uns überzeugt. Außerdem enthält der Brokkoli die Vitamine A und C für die Haut, Kalium für einen gesunden Blutdruck sowie B-Vitamine für ein starkes Immunsystem. Bimi(R) Brokkoli sieht also nicht nur gut aus, sondern versorgt dich mit guten Nährstoffen. Liebe Bimi(R) und er liebt dich auch. Bimi(R) Brokkoli ist super einfach und schnell zubereitet, denn du kannst von Kopf bis Stiel alles essen. Somit sparst du dir das Schneiden, Röschen abrechen oder schälen des härteren Strunkes. Auch die Zubereitungsart kannst du je nach deinem persönlichen Geschmack gestalten. Entweder du garst den Bimi(R) Brokkoli im Ofen, in der Pfanne, auf dem Grill, kochst, blanchiert, frittierst oder dämpfst ihn. Auch im rohen Zustand in Salaten oder als Topping kann man den Brokkoli genießen. Der Wunder-Brokkoli ist also sehr vielseitig und liefert dir mit einer 80 g eine Portion Obst oder Gemüse für den Tag. Wir bereiten heute eine bunte vegane Buddha Bowl mit Bimi(R) Brokkoli zu. Du kannst hier auch nur den Brokkoli wie angegeben zubereiten, ebenso die Cashew-Sauce und so dann als kleinen Snack oder als Beilage genießen. Wir lieben es auch, Bimi(R) Brokkoli mit ein wenig Olivenöl, Salz und Pfeffer in der Pfanne für einige Minuten scharf anzubraten. Anschließend kannst du dir eine Scheibe Brot toasten, mit Hummus beschmieren und den Brokkoli darauf geben. Super gut passen dann auch noch saftige Cherry-Tomaten dazu. Und nun gibt es ein veganes Rezept für eine leckere Vegane Chicken Bowl mit Bimi(R) Brokkoli. Viel Spaß beim Nachkochen und verrate uns, wie du dein Bimi(R) Brokkoli zubereiten würdest. Vegane Chicken Bowl mit Bimi(R) Brokkoli - Vorbereitungszeit: 15 Minuten - Kochzeit: 30 Minuten - Schwierigkeitsgrad: einfach - Menge: 4 Portionen Zutaten Bowl + Toppings - 240 g Reis (roh) - 200 g Chicken-Alternative - 300 g Bimi(R) Brokkoli - 2 EL Olivenöl - 1/­­2 Orange (Abrieb + Saft) - Salz + Pfeffer - schwarzer Sesam - Chili - Sprossen/­­Kresse Zutaten Gebackener Kürbis - 1/­­2 Kürbis (klein) - 2 EL Olivenöl - 1 EL Agavendicksaft - 2 EL Zitronensaft - 1/­­2 TL Paprikapulver - 1/­­2 TL Kreuzkümmel (gemahlen) - Salz + Pfeffer Zutaten Rote Bete Salat - 200 g Rote Bete (gekocht) - 1/­­2 Orange (Abrieb + Saft) - 2 EL Olivenöl - 2 EL Balsamico-Essig - 1 EL Agavendicksaft - Salz + Pfeffer Zutaten Sauce - 100 g Cashewmus - 50 ml heißes Wasser - je 1 EL Agavendicksaft + Sojasauce - 1 Knoblauchzehe - 1 Stück Ingwer - 1/­­2 Limette (Abrieb + Saft) - Salz + Pfeffer - Chili Zubereitung - Zunächst Reis nach Packungsanleitung zubereiten. - Anschließend Kürbis entkernen und in kleine Würfel schneiden. Danach in einer Schlüssel mit den restlichen Zutaten vermengen und auf ein Backblech geben. Bei 180° Umluft 20-25 Minuten backen. - Rote Bete in dünne Scheiben schneiden. Danach die restlichen Zutaten zu einem Dressing vermischen, über die Rote Bete geben und gut verrühren. Mindestens 10 Minuten ziehen lassen. - Anschließend Bimi(R) Brokkoli mit dem Olivenöl, Orangenabrieb und -saft in eine Pfanne oder Grillpfanne geben, für 2 Minuten köcheln lassen bis die Flüssigkeit verdampft ist. Danach für weitere 3 Minuten scharf anbraten, mit Salz, Pfeffer sowie Chili gut abschmecken. - Dann Chicken-Alternative für 3-5 Minuten scharf anbraten. - Knoblauch und Ingwer für die Sauce hacken. Anschließend mit den restlichen Zutaten cremig verrühren. Danach die Bowl mit allen Zutaten anrichten, Sauce und Toppings garnieren. Tipp: Vegan leben und vegan einkaufen wird immer einfacher. Regelmäßig stellen wir dir neben Rezepten und unseren Lieblingsprodukten auch vegane Marken und Online Shops vor - von veganer Kosmetik über vegane Mode bis hin zu tollen veganen Lebensmitteln, Superfoods, und Küchenhelfern. Im veganen Online-Shop findest vegane Marken und auch Start-ups, die unterstützenswert sind. Hier geht es zum Shop. Wir wünschen dir viel Vergnügen beim Entdecken und Genießen! Diese Artikel könnten dich auch interessieren: - Vollwertige vegane Buddha Bowls - Fünf vegane Buddha Bowls - Buddha Bowl mit Erdnusssauce + Ananas - Veganer Fleischersatz im Überblick - Veganes Kimchi Rezept - Veganen Aufstrich selber machen - Rezepte veganisieren - Öle zu jeden Anlass - Lebensmittel zur Stärkung des Immunsystems - Vegane Proteinrezepte Anzeige, da dieser Artikel teilweise Affiliate-Links enthält oder in Kooperation mit einem Partner entstand. Durch euren Kauf unterstützt ihr aktiv die Arbeit von Deutschlandistvegan. Wir danken euch! Dieser Beitrag entstand in freundlicher Zusammenarbeit mit Bimi(R). Vielen Dank!

Ganz frisch vegan? Das gehört in deine Küche!

30. Juli 2020 Deutschland is(s)t vegan 

Ganz frisch vegan? Das gehört in deine Küche! Ganz frisch vegan? Das gehört in deine Küche! Wer sich nach den neusten Foodtrends fragt, der kommt an der veganen Ernährung einfach nicht vorbei. Im Artikel 10 Tipps, um vegan zu werden haben wir für dich spannende Informationen zusammengefasst. Vegan ist so trendy, dass es vor keiner Küche Halt macht: Es wird quer durch alle Generationen ausprobiert. Die Vorteile einer veganen Ernährung gelten schließlich auch für alle Menschen: - Die Blutwerte können sich verbessern, wenn man auf Fleisch und Wurst verzichtet oder seinen Konsum reduziert. Das gilt besonders für das Cholesterin, also das im Körper zirkulierende Fett. Anstelle der Einnahme von Medikamenten kann eine Ernährungsumstellung die Lösung sein, wenn dieser Wert zu hoch ist. - Die vegane Ernährung ist zeitgemäß und ressourcenschonend. Sie ist ein deutliches Statement gegen Massentierhaltung und die Ausbeutung der Natur. - Mit pflanzlicher Nahrung kann man viel mehr Menschen ernähren, als wenn man Nutztiere mit diesen Pflanzen füttert.  - Entgegen mancher Vorurteile ist ein Veganer kein schlapper Hänfling in Birkenstock Sandalen. Man kann mit dieser Ernährung hervorragend fit werden und sogar Muskeln aufbauen oder vegan abnehmen. Einen Tag Vegan essen - Rezepte Willkommen also in der wachsenden Riege der Fans veganer Ernährung! Jetzt wird dein Essen besonders frisch, lecker und auch gesund. Um vegan zu kochen, kannst du nämlich nicht einfach auf die gewohnte Hausmannskost zurückgreifen und Schnitzel, Kartoffeln und einen Klecks Gemüse auf deinen Teller häufen. Du musst dir etwas Neues einfallen lassen, wobei wir dir behilflich sind. Das ist erst eine Herausforderung, dann aber der Eingang zu einer ganz neuen, kulinarischen Welt. Das gehört in deine vegane Küche! Natürlich kannst du einfach mit deinem gewohnten Equipment und deine Küchenutensilien weiter kochen, auch wenn du auf die vegane Ernährung umsteigst. Es gibt jedoch einiges, dass du nicht mehr brauchst und anderes, das dir im Kochalltag bald unentbehrlich erscheinen wird! Um das nötige Zubehör zu kaufen, musst du aber keinen speziellen und damit vielleicht teuren Shop besuchen. Du kannst vieles auch bei deinem Supermarkt vor Ort kaufen, zum Beispiel bei Rewe, einem deutschen Unternehmen, das bereits 1927 gegründet wurde. Bestimmt hast du einen Rewe in deiner Nähe, doch wenn du von daheim shoppen willst: bitte sehr! Du kannst zum Beispiel Pfannen online kaufen, bekommt erstklassige scharfe Messer und Specials wie Dampfgarer oder sogar Gemüse und Obst. Veganer Burger braten Pfannen kaufen: Welche Pfannentypen brauchst du eigentlich? Beim Thema Pfanne denkt ein Fleischesser gleich an sein Steak, während der Veganer ganz andere Lebensmittel vor Augen hat. Natürlich brät auch er seinen veganen Burger gern kross und lecker, nutzt seine Pfannen jedoch in der Regel häufiger für Gemüse. Darum sollte es in einer veganen Küche mindestens zwei verschiedene Arten von Pfannen geben: - Pfannen aus Aluminium sind leicht, liegen gut in der Hand und sind für die kurze Bratdauer, die Gemüse braucht, sehr gut geeignet. Natürlich lassen sich darin auch Pfannkuchen sehr gut zubereiten.  - Pfannen mit einer Antihaft-Beschichtung erlauben das Braten ohne Fett. Gute Fette sind jedoch unverzichtbar für den Körper und sollten regelmäßig zum Einsatz kommen. Eine Antihaft-Pfanne ist jedoch perfekt, um Nüsse und Kerne fettfrei rösten zu können. Sie gehören unbedingt in eine ausgewogene, vegane Ernährung und versorgen den Körper mit wichtigen Nährstoffen. - Eine weniger bekannte Pfannenform sind Gusseisen-Pfannen. Sie speichern die Hitze sehr lange und sind extrem robust, brauchen jedoch eine Weile, bis sie richtig heiß sind. Sie eignen sich besonders für Gerichte, die ohnehin eine lange Bratdauer haben, etwa Kartoffel-Gemüse-Pfannen, die nicht vorgegart wurden. Eisenpfannen sollten nur ausgewischt und nicht mit Spülmittel behandelt werden. Veganer Frühlingsburger Rezeptidee: Veganer Frühlingsburger. Ganz schnell in der Pfanne gebraten. Dampfgarer: Schonend und sanft wie ein zarter Hauch  Den Gegenpol zu kross gebratenen Gerichten, die auch von vielen Veganern geschätzt werden, stellen solche Mahlzeiten dar, die ganz schonend mit Dampf gegart werden. Bei dieser Methode wird die geringste Hitze entwickelt, die Lebensmittel behalten mehr Vitamine und Mineralstoffe.  Doch nicht nur aus diesem Grund gehört ein Dampfgarer in jeden (veganen) Haushalt. Damit lässt sich auch schnell und ohne viel Aufwand kochen, indem man Reis oder Hirse zusammen mit dem gewünschten Gemüse einfach vor sich hin garen lässt. Einfach Wasser und Lebensmittel einfüllen, anschalten, nach rund 30 Minuten ist alles fertig, ohne dass man daneben stehen oder rühren muss. Gesunde Smoothies Rezepte  Hochleistungsmixer - Vitaminbombe Smoothie und rohe Süßigkeiten gekonnt zubereitet Nicht nur, wer sich rein pflanzlich ernährt, wird einen Hochleistungsmixer schnell zu schätzen wissen. Generell gehört er in jede Küche, in der auch mal etwas Außergewöhnliches probiert werden soll.  Dazu gehören etwa die trendigen Green Smoothies, die wahre Vitaminbomben sind oder leckere und einfache Nicecream Rezepte. Als Grundlage dient immer ein grünes Gemüse, etwa Spinat, Salat oder sogar Grünkohl. Aufgefüllt wird mit Obst, zum Beispiel Bananen, Beeren oder Apfel, und Wasser. Etwas Chili verleiht dem Ganzen Schärfe, und Zutaten wie Ingwer oder Brennnesselsamen boosten den Vitamingehalt zusätzlich. Der Vorteil ist, dass die Struktur der Zutaten in einem Hochleistungsmixer bereits aufgebrochen wird, sodass der Körper mit der Verdauung weniger Arbeit hat. Die enthaltenen Nährstoffe sind für ihn leichter verfügbar. Vegane Engery Balls Ein guter Mixer ist jedoch auch dann unverzichtbar, wenn du rohe Köstlichkeiten selbst machen willst! Die bekannten Energiebällchen zum Beispiel kannst du nämlich nicht nur im Thermomix oder Vitamix zubereiten, sondern auch gewöhnlichen Mixer dafür verwenden. Eine tolle Grundlage für rohe und damit extrem gesunde Süßigkeiten können auch Datteln sein, die eine natürliche, wohlschmeckende Süße besitzen. In der Würze liegt das Geheimnis! Viele Menschen, die Gemüse bisher nur als langweilige Beilage kennengelernt haben, sind von der Vielfalt und dem Geschmack einer gekonnten, veganen Küche begeistert. Gemüse wird auf einmal zum Star, und dadurch, dass es oft nicht aus einem Glas oder einer Dose kommt, sondern möglichst frisch verarbeitet wird, schmeckt es auf einmal viel aromatischer und begeistert auch Gemüsemuffel.  Der ,,Trick für besonders leckere Speisen sind jedoch die Gewürze. Häufig kommen in der veganen Küche exotische Gewürze zum Einsatz, die nicht nur lecker sind, sondern oft auch eine positive Wirkung auf den Körper und die Gesundheit haben. Hier nur einige Beispiele: - Hefeflocken enthalten viele B-Vitamine und haben einen herzhaften Geschmack, der sie dafür prädestiniert, als Käseersatz verwendet zu werden. - Kurkuma kennst du vielleicht aus der indischen Küche, wo das leuchtend orangene Gewürz an viele Speisen kommt. Es ist ein echter Immunbooster und sowohl als trockenes Gewürz und als Knolle in deinem Rewe Markt zu finden. - Salz gehört in jede Küche, doch hast du schon einmal das naturbelassene Ur-Salz probiert? Es ist nicht nur besonders schmackhaft, sondern enthält noch besonders viele seiner Mineralstoffe. Guten Appetit! Tipp: Vegan leben und vegan einkaufen wird immer einfacher. Regelmäßig stellen wir dir neben Rezepten und unseren Lieblingsprodukten auch vegane Marken und Online Shops vor - von veganer Kosmetik über vegane Mode bis hin zu tollen veganen Lebensmitteln, Superfoods, und Küchenhelfern. Im veganen Online-Shop findest vegane Marken und auch Start-ups, die unterstützenswert sind. Hier geht es zum Shop. Wir wünschen dir viel Vergnügen beim Entdecken und Genießen! Das könnte dich auch interessieren - 2020 wird vegan - machst du mit? - Veganuary - einen Monat lang rein pflanzlich essen - und dann? - Vegan muss nicht teuer sein! - Rezepte veganisieren! - Vegan einkaufen leicht gemacht! - 10 Tipps einer Ernährungsberaterin für vegane Ernährung! - Abwechslungsreiche Ernährung für Veganer! - Vegane Ernährung für Forgeschrittene! - 5 Tipps um deinen Alltag noch nachhaltiger zu gestalten - Vegane Rezepte - Vegane Bücher

Tofu Scramble - Veganes Rührei aus Tofu

17. Juni 2020 Deutschland is(s)t vegan 

Veganes Rührei aus Tofu, Rührtofu, Tofu Scramble, Scrambled Tofu - egal wie du es nennen magst, wir verwandeln Tofu in eine vegane Alternative zu Rührei. Mittlerweile kann man viele Gerichte veganisieren, genauso diesen Frühstückklassiker. Auch wenn es nicht zu 100 % wie Rührei schmeckt, kommt es dem Original dennoch sehr nahe und kein Tier musste dafür leiden. Für dieses Tofu Scramble sind außer dem Tofu zwei weitere Zutaten unabdingbar, und zwar Kurkuma und Kala Namak. Für dieses vegane Rezept verwenden wir festes Naturtofu, welches du in jedem Supermarkt finden kannst. Für die authentische Farbe reicht eine kleine Menge Kurkuma und die Geheimzutat für den Geschmack ist Kala Namak. Das ist ein indisches, geschwefeltes Salz und verleiht jedem Gericht den typischen Ei-Geschmack. Das schwarze Salz enthält Sulfide und sorgt somit für einen schwefeligen Geschmack. Probiere es einfach mal aus, denn es macht dein Tofu Scramble zu einem echten Geschmackerlebnis! Hast du noch Lust auf weitere vegane Frühstücksideen? Dann probiere mal das vegane Mett mit Sonnenblumen Hack oder ein veganes Porridge mit Kokosmilch. Wir haben auch drei tolle vegane Rezepte für ein warmes Frühsück. Was kommt bei dir morgens am Liebsten auf den Tisch? Lass es uns gerne wissen! Wir lieben dieses vegane Rezept für leckeres Tofu Scramble, denn diese vegane und tierleidfreie Variante für Rührei schmeckt fantastisch und ist in 15 Minuten auf dem Tisch! Tofu Scramble - Veganes Rührei aus Tofu - Vorbereitungszeit: 5 Minuten - Back-/­­Kühlzeit: 10 Minuten - Schwierigkeitsgrad: einfach - Menge: 2 Portionen Zutaten - 250 g Naturtofu - 2 EL Olivenöl - 50 ml Pflanzendrink - 1/­­2 Zitrone (Saft) - 3 EL Joghurtalternative ungesüßt - 1 EL Hefeflocken - 1/­­2 TL Salz - je 1/­­4 TL Pfeffer + Kurkuma + Kala Namak Kurkuma Pulver Bio Zubereitung - Zunächst Tofu mit den Fingern zerkrümeln. Dann Öl in einer Pfanne erhitzen und Tofu für 3 Minuten bei mittlerer Hitze anbraten. - Anschließend Pflanzendrink, Zitronensaft sowie ggf. klein geschnittenes Gemüse einrühren und für 5 Minuten köcheln lassen, bis die meiste Flüssigkeit verdampft ist. - Danach die restlichen Zutaten unterrühren und Tofu Scramble mit Gemüse, Brot, Toast oder Kartoffeln servieren. Tipp: Vegan leben und vegan einkaufen wird immer einfacher. Regelmäßig stellen wir dir neben Rezepten und unseren Lieblingsprodukten auch vegane Marken und Online Shops vor - von veganer Kosmetik über vegane Mode bis hin zu tollen veganen Lebensmitteln, Superfoods, und Küchenhelfern. Im veganen Online-Shop findest vegane Marken und auch Start-ups, die unterstützenswert sind. Hier geht es zum Shop. Wir wünschen dir viel Vergnügen beim Entdecken und Genießen! Diese Artikel könnten dich auch interessieren: - Eisen zum Frühstück - Warmes Frühstück - Veganes Mett - Vegane Pfannkuchen - Frühstückspower - Hirse Porridge - Veganes Porridge mit Kokosmilch - Vegane Pancakes - Rezepte veganisieren Anzeige, da dieser Artikel teilweise Affiliate-Links enthält oder in Kooperation mit einem Partner entstand. Durch euren Kauf unterstützt ihr aktiv die Arbeit von Deutschlandistvegan. Wir danken euch!

Ravioli mit Petersilienpesto und Kalamata-Oliven

11. April 2020 Herr Grün kocht 

Ravioli mit Petersilienpesto und Kalamata-OlivenEin Land, das ich besonders bewundere und mag, ist Italien. Ich glaube, es wurde von Kindern, Köchen und Designern erfunden. Alles wirkt so verspielt. Zurückhaltend bunt. Begeistert. Das Essen ist raffiniert und doch oft bestechend einfach, sympathisch, fast grenzenlos vielseitig. Wenn ich an meine Aufenthalte in Italien denke und die Frühlingssonne im Kochlabor spielt, kommen mir ganz viele Ideen. Wie diese Ravioli. Geformt mit einem Nudelteig aus Hartweizen, Dinkelmehl und Wasser. Gefüllt mit einer Mischung aus gemahlenen Mandeln, Walnüssen und getrockneten Tomaten sowie einem Schuss Olivenöl. Abgerundet mit einem Pesto aus frischer Blattpetersilie, gerösteten und gemahlenen Mandeln, Walnüssen, Knoblauch und Olivenöl. Italia, mi piaci molto. Zutaten für 2 Portionen Für das Petersilienpesto: 40 g Mandeln, 8 Walnusshälften, 10 g frische Blattpetersilie, 1 Knoblauchzehe, 50 bis 70 ml gutes Olivenöl, Salz, frisch gemahlener schwarzer Pfeffer Für die Ravioli (ca.16 Ravioli): 100 g Dinkelmehl 630, 100 g Hartweizengrieß, 100 ml kaltes Wasser Für die Raviolifüllung: 70 g gemahlene Mandeln, 8 gemahlene Walnusshälften, 15 g getrocknete und gemahlene (oder mit dem Messer fein gehackte) Tomaten, ca. 30 ml Olivenöl Und zusätzlich: 10 Kalamata-Oliven Zubereitung 1. Für das Petersilienpesto die Mandeln in grobe Stücke hacken und in einem beschichten Topf so lange anrösten, bis ein Röstduft wahrnehmbar ist. Es riecht dann so ein bisschen wie auf der Kirmes. Die gerösteten Mandeln erkalten lassen und anschließend zusammen mit den Walnüssen fein mahlen. Es sollten später im Pesto keine größeren Stücke enthalten sein. Die gemahlenen Mandeln und Walnüsse nun mit der Blattpetersilie und der Knoblauchzehe fein pürieren. Immer etwas Öl dazugeben, bis Ihnen die Konsistenz gefällt. Mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer abschmecken. Wenn Sie möchten, können Sie das das Petersilienpesto für einen späteren Gebrauch im Kühlschrank aufbewahren. Dort hält es sich mindestens zwei Wochen. Wenn Ihnen das Pesto (auch später, wenn es eine Weile steht) zu fest vorkommt, geben Sie ruhig etwas Olivenöl dazu. 2. Für die Ravioli das Mehl, den Hartweizengrieß und das Wasser in eine Schüssel geben, gut vermengen und zu einem Kloß formen, der die Konsistenz von Knete hat - also schön weich und formbar sollte er sein. Ist er zu feucht, etwas Mehl hinzugeben. Ist er zu trocken, noch einen Tick Wasser. Den Kloß in Folie einwickeln und für mindestens eine 1/­­2 Stunde in den Kühlschrank legen. 3. Für die Raviolifüllung die gemahlenen Mandeln und Walnüsse sowie die getrockneten Tomaten mit dem Olivenöl vermischen, und fertig ist die Füllung! Sie sollte leicht fest sein, aber nicht hart. Die Konsistenz regulieren Sie bitte mit dem Öl. Sie können die Füllung auch gerne nach Gusto noch mit Kräutern (Thymian, Rosmarin, Basilikum) oder Pfeffer nachwürzen. 4. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche möglichst dünn ausrollen und mit einer Ausstechform oder einem Glas (das habe ich getan) Kreise mit einem Durchmesser von ca. 7 cm ausstechen. Auf jeden Kreis ein haselnussgroßes Stück Füllung platzieren. Den Rand des Kreises mit ein bisschen Wasser einstreichen und den Kreis zuklappen. Die Ränder zusätzlich mit einer Gabel etwas eindrücken. Tipp: Legen Sie die Tortellini auf ein leicht bemehltes Blech, so kleben die Ravioli nicht fest. Die Ravioli in kochendes Salzwasser geben und 4 bis 5 Minuten kochen. Damit sie die von Ihnen gewünschte Konsistenz haben, einfach mal eine herausnehmen und testen. Nach dem Kochen die Ravioli vorsichtig in eine Siebschüssel geben und etwas ausdampfen lassen. 5. Das Petersilienpesto mit den Kalamata-Oliven und etwas Olivenöl (darüber bestimmen Sie die Konsistenz) in eine Pfanne geben und erhitzen. Die Ravioli dazugeben und vorsichtig darin wälzen. Dann alles auf die Teller verteilen.   Viele Grüße aus dem Kochlabor von Herrn Grün


Sie werden diese Recepte sicherlich auch genießen ...

Fehler gefunden?
Helfen Sie uns zu beheben! Schreiben Sie es uns!



Fehlt etwas auf unseren Seiten? Schalgen Sie neue Inhalte oder Feature vor!



Haben Sie einen Kommentar?
Schicken Sie es uns!