Cremig - vegetarische Rezepte

Versuchen Sie diese Rezepte!

EINZELFÄLLE!?

One-Pot-Kürbis-Pasta mit veganer Chorizo

Antwort!

Grundausstattung für die Küche: So gelingt dein Einstieg ins kochen










Cremig vegetarische Rezepte

One-Pot-Kürbis-Pasta mit veganer Chorizo

gestern 11:00 Eat this! 

Fusilli in einer cremigen Sauce aus Kürbis mit einem Hauch Rauch? Vegane Würstchen on top und noch dazu kommt alles ... Der Beitrag One-Pot-Kürbis-Pasta mit veganer Chorizo erschien als erstes auf Eat this!.

Vegane Gerichte für den Herbst: Lecker Start in die dunkle Jahreszeit

11. Oktober 2021 Deutschland is(s)t vegan 

Vegane Gerichte für den Herbst: Lecker Start in die dunkle Jahreszeit Wenn die dunkle Jahreszeit naht, ändern sich auch unsere Essgewohnheiten. Während es im Sommer immer sehr leicht auf unseren Tellern zugehen musste, darf es im Herbst und im Winter wieder etwas gehaltvoller sein. Besonders Kürbis-Gerichte sind in der dunklen Jahreszeit beliebt, aber auch Kohl und andere herbstliche und winterliche Gemüsesorten bringen uns durch die Kälte. Zudem versorgen uns diese Gerichte mit der nötigen Energie und wertvollen Vitaminen, um unser Immunsystem stark zu halten. Unsere Lieblingsgerichte für diesen Herbst haben wir an dieser Stelle für dich zusammengefasst.  Diese Gemüsesorten haben im Herbst Saison Um wirklich frisches und leckeres Gemüse auf den Teller zu zaubern, solltest du beim Einkaufen überwiegend zu den Gemüse- und Obstsorten greifen, die aktuell Saison haben und daher regional angebaut werden können. Welche das sind, kannst du in sogenannten Saisonkalendern nachlesen.  Eine kleine Auswahl: - Kürbis - Butterüben - Grünkohl - Pastinaken - Rote Beete - Rosenkohl - usw. Der Vorteil dabei ist jedoch nicht nur der bessere Geschmack und die Frische, sondern dass du damit einen Beitrag zum Klimaschutz leistest. Ansonsten kannst du zu gefrorenem Gemüse greifen. Das hat immer noch eine Menge Vitamine, da es direkt nach der Ernte schockgefroren wird.  Kürbis in verschiedenen Variationen Einer der großen Herbstklassiker ist wohl der Kürbis. Dabei macht er nicht nur zu Halloween als geschnitzte Deko eine gute Figur, sondern auch auf dem Teller. Der Klassiker hierbei ist wohl die allseits beliebte Kürbissuppe. Die lässt sich beispielsweise asiatisch, mit Ingwer, Chili und Kokosmilch zubereiten. So wärmt die Suppe noch mehr von innen.  Auch als Süßspeise ist der Kürbis bekannt und lecker, beispielsweise in Form von Marmeladen, Tartes oder Pies. Als Ofengemüse eignet sich der Kürbis perfekt als Beilage oder Hauptgericht. Für Festtage empfiehlt sich jedoch die Zubereitung eines Kürbisbratens. Für vier Personen benötigst du einen großen Butternut-Kürbis, der mit Aubergine, Zucchini und Lauchzwiebeln gefüllt wird. Kürbisse sind wirklich so wahnsinnig vielseitig, dass wir sie im Herbst fast täglich servieren könnten.  Gesund sind sie noch dazu, denn sie liefern eine Menge Beta-Karotin, das im Körper zu Vitamin A umgewandelt wird. Zusammen mit den Vitaminen C und E stärken Kürbisse dein Immunsystem für den Herbst. Linseneintopf auf indisch Ebenfalls ein deutscher Klassiker ist der Linseneintopf. Der sättigt dich nicht nur, sondern schmeckt auch noch lecker. Eine indische Abwandlung, die nicht weniger lecker schmeckt und sich dazu noch vegan zubereiten lässt, ist das leckere Dal Makhani.  Diese cremigen Belugalinsen mit Spinat und Kokosmilch sind sehr würzig und sättigend, denn sie werden zusätzlich noch mit Reis oder mit Naan serviert. Wenn du nicht so der Linsenfan bist, kannst du sie aber beliebig gegen andere Hülsenfrüchte ersetzen.  Für das Plus an Gesundheit sorgt vor allem die verwendete Gewürzmischung. Kreuzkümmel, Chili, Kurkuma, Koriander und die Mischung Garam Marsala regen deinen Stoffwechsel an und machen deinen Körper resistenter gegen Krankheitserreger.  Rosenkohlpfanne mit Räuchertofu Wenn du nicht viel Zeit hast und dennoch etwas Leckeres auf den Teller zaubern willst, empfehlen wir dir diese Rosenkohlpfanne. Für zwei Personen brauchst du: - 150 g Couscous - 200 g Räuchertofu - 350 g Rosenkohl - 2 Schalotten - 2 EL Sojasoße - 2 EL Ahornsirup - 1 Hand voll Cashewkerne - Paprikapulver - Salz  - Pfeffer - Etwas Öl Zunächst bereitest du den Couscous nach der Packungsanleitung zu. Anschließend halbierst du die Rosenkohlröschen und schneidest den Tofu sowie die Zwiebel in kleine Würfel. Brate die Zwiebeln glasig in etwas Öl und gib dann den Tofu dazu. Lass ihn so richtig kross werden, das kann schon ein paar Minuten dauern. Gib die Mischung dann in eine Schale und stell sie warm.  Nun brätst du den Rosenkohl an. Gib den Tofu und die Zwiebel wieder dazu und lösch das Ganze mit der Sojasoße und dem Ahornsirup ab. Würze alles mit Salz, Pfeffer und Paprika und serviere die Pfanne mit dem Couscous. Zum Schluss gibst du ein paar Cashewkerne darüber.  Risotto mit Wurzelgemüse Dieses italienische Reisgericht ist ebenfalls ein Klassiker für dunkle Herbstabende. Eine vegane Version ist im Handumdrehen zubereitet: Die Butter ersetzt du mit Margarine, statt Parmesan am Schluss nimmst du Hefeflocken oder einen veganen Parmesankäse.  Für einen herbstlichen Touch schneidest du Pastinake, Karotte und rote Beete in feine Würfel und röstest sie in einer separaten Pfanne. Am Schluss gibst du die Gemüsemischung als Topping separat drüber. Dazu passt außerdem eine würzige Gremolata.  Frischer Grünkohlsalat Falls du dich im Herbst nicht ganz so gehaltvoll ernähren möchtest, empfehlen wir dir einen Salat aus Grünkohl und anderen Gemüsen der Saison, wie etwa Karotten oder Lauchzwiebeln. Einen exotischen Kick verschaffst du dir mit ein paar Spritzern Limette sowie cremiger Avocado. Für Eiweiß sorgt eine Handvoll Walnüsse im Salat - ein toller Rohkost-Salat, der sich gesund durch die kalten Tage bringt.  Guten Appetit Nur weil Herbst ist, muss das nicht heißen, dass du nicht genießen darfst. Im Gegenteil, wenn es kälter wird, solltest du umso mehr Genuss am Essen haben. Denn es macht dich nicht nur satt und gesund, sondern auch glücklich. Genau das kannst du im Herbst und im Winter gut gebrauchten.

Veganer Banoffee Pie

8. Oktober 2021 Eat this! 

Der britische Klassiker ,,Banoffee Pie aus crunchy Keksboden, cremiger Karamellschicht, Bananenscheiben und einem Berg Schlagsahne lässt das Herz einer jeden ... Der Beitrag Veganer Banoffee Pie erschien als erstes auf Eat this!.

Gerösteter Gemüsesalat mit weißen Riesenbohnen

16. September 2021 Eat this! 

Cremige weiße Riesenbohnen, eine Ladung Ofengemüse, ein Berg frischer Kräuter und eine feine Vinaigrette ergeben zusammen den leckersten Gemüsesalat, den ... Der Beitrag Gerösteter Gemüsesalat mit weißen Riesenbohnen erschien als erstes auf Eat this!.

20 vegane Rezepte fürs Homeoffice

26. August 2021 Deutschland is(s)t vegan 

20 vegane Rezepte fürs Homeoffice Letztes Jahr 2020 haben wir alle etwas erlebt, das es so in unserer Generation noch nicht gab. Einen pandemiebedingten Lockdown. Keiner wusste so genau was los war, wie lange dieser Zustand dauern würde und wie man weiterhin arbeiten sollte. Die wenigsten können schließlich von zu Hause aus arbeiten und dasselbe Pensum halten oder erreichen, wie im Büro. Gemeinsam Mittagessen zu gehen wird in vielen Unternehmen und Firmen gerne regelmäßig praktiziert. Ob es sich hierbei um ein Geschäftsessen oder einfach nur die Mittagspause handelt, spielt dabei keine Rolle. Seit den letzten Ereignissen mussten wir unseren Arbeitsalltag ziemlich umgestalten. Das betraf auch das Essen. Restaurantbesuche und Essen vom Imbiss fielen weg. Deswegen haben wir für alle, die aus welchen Gründen auch immer, zu Hause arbeiten eine Liste erstellt, mit leckeren und einfachen veganen Rezepten fürs Homeoffice. Wie du Corona farbenfroh begegnen kannst, liest du in dem Artikel über die Plant Based Power Küche für deinen Körper! Inhaltsverzeichnis 15 Rezepte zum Frühstück, Mittag- und Abendessen Weitere Rezeptideen für deinen Arbeitsalltag Rezepte, die dich begeistern werden 15 Rezepte zum Frühstück, Mittag- und Abendessen Dein veganes Homeoffice Frühstück Sicher, wir frühstücken bestimmt alle zu Hause. Egal, ob wir im Homeoffice oder im Büro arbeiten. Aber sind wir mal ehrlich: immer nur belegtes Brot ist ja auch langweilig. Wie wäre es denn mit einem veganen Power Frühstück, das dich mit voller Energie durch den Tag bringt? Unser Top 5 Auswahl findest du hier. Amaranth-Porridge mit knusper-Topping Mit diesem genialen Power Frühstück startest du voller Energie in den Tag. Amarath ist reich an Calcium, Magnesium und Eisen, was dir einen extra Kick verleiht. In Kombination mit den Beeren hast du hier ein schnell zubereitetes und leckeres Frühstück, das du sowohl warm als auch kalt genießen kannst. Hier gehts zum Amaranth-Porridge mit knusper-Topping! Foto: Michael Groll 5 Minuten Haferbrei mit Banane Wer ein Morgenmuffel ist und lange im Bett liegen bleibt hat unter Umständen später weniger Zeit für das Frühstück. Für alle, die es am Morgen etwas eiliger haben, eignet sich dieses blitzschnelle vegane Frühstück. Haferflocken sind voller wichtiger Nährstoffe, die unser Körper braucht, um gesund zu bleiben. Die Banane liefert uns außerdem wertvolle Energie und verleiht der Speise eine angenehme Süße. Probier das 5 Minuten Rezept Haferbrei mit Banane gleich aus. Foto: Michael Groll Fermentierte Overnight Oats Fermentierte Produkte wirken sich positiv auf unsere Darmflora aus und helfen der Verdauung in Gang zu kommen. Dieses Rezept für fermentierte Haferflocken bereitest du am Vortag zu und kannst es dann am nächsten Morgen direkt genießen. Super lecker! Hier gehts zum Rezept den fermentierten Overnight Oats. Vegane Frühstücksideen von Simply Vegan Wer sich an verschiedenen Variationen ausprobieren möchte, der ist hier genau richtig. Simply Vegan stellt seine besten Frühstücksideen vor, die du ganz einfach nachmachen kannst. Wähle aus einer leckeren Smoothie-Bowl, gebackenem Porridge oder einem leckeren Bircher Müsli und lass es dir schmecken. Entdecke hier die Rezeptideen von Simply Vegan. Vegane Pancakes Wer nicht so auf Haferflocken steht, aber dennoch ein reichhaltiges, leckeres und süßes Frühstück möchte, der kann sich vegane Pancakes zubereiten. Sie lassen sich ganz einfach vegan zubereiten und schmecken einfach köstlich. Das Topping verleiht den Pancakes das gewisse Etwas. Probiere das Rezept zu veganen Pancakes gleich aus. Deine vegane Mittagspause Trotz Homeoffice wollen wir uns ja alle gesund und reichhaltig ernähren. Viele wollen ihre Mittagspause draußen verbringen und nicht zu Hause. Da eignen sich clevere Lösungen zum Mitnehmen und vorbereitetes Meal Prep. Wenn du das Essen bereits am Vortag zubereitest, dann verlierst du zur Mittagspause keine Zeit beim Kochen und kannst das fertige Essen einfach nur noch schnell aufwärmen. Vegane Lunchbox Auch im Homeoffice kannst du dein Mittagessen draußen zu dir nehmen. Vielleicht sitzt du ja im Park auf einer Bank und arbeitest dort? Wenn du dir eine Lunchbox zum Mitnehmen vorbereitest, kannst du dein veganes Mittagessen immer mitnehmen, egal wo du dich gerade befindest. So kannst du von überall immer vegan essen. Diese 3 Rezepte eignen sich perfekt als vegane Lunchbox to go. Kräuterreis mit Veggie Filees Du liebst Fisch und möchtest gerne ab und an ein veganes Fischfilet zu dir nehmen? Kein Problem. Mit diesem pflanzlichen Veggie Filee hast du eine reichhaltige Mahlzeit, die nicht nur gut schmeckt, sondern die Fische im Meer auch noch am Leben lässt. Gutes gelingen mit dem veganen Veggie Filee mit Kräuterreis. Vegane Pasta Alfredo mit Hackbällchen Alle, die es etwas deftiger zum Mittagessen wollen, können sich eine lecker cremige Pasta zubereiten. Haferflocken und Cashewkerne verleihen dem Gericht einen intensiven Geschmack und die Hackbällchen runden es richtig schön ab. Hier gehts zum Rezept der Pasta Alfredo mit Sonnenblumenhack. Veganes Pilzrisotto mit Brokkoli Pilzfans aufgepasst. Mit diesem Rezept begeistert ihr einfach jeden! Das vegane Pilzrisotto wird richtig schön cremig und deftig. Es schmeckt vegan sogar noch besser und ist dabei richtig gesund. Hochwertige Zutaten, wie Brokkoli, diverse Pilze und Haferflocken machen das Risotto zu einem ganz besonderen Mittagessen. Hier siehst du, wie das vegane Pilzrisotto mit Brokkoli zubereitet wird. Vegane Tacos mit pikanter Tomatensauce Du möchstest zum Mittagessen mal was ganz anderes ausprobieren? Wie wäre es mit veganen, pikanten Tacos? Das hat sicher nicht jeder auf dem Teller. Auch zu Hause können wir uns die vegane Mittagspause richtig lecker gestalten. Mexiko ganz nah und vegan! Das kann ja nur genial werden. Hier kommst du direkt zum veganen Taco Rezept mit pikanter Tomatensauce. Dein veganes Abendessen Auch wenn die meisten zu Hause zu Abend essen, kann es doch nach einem arbeitsreichen Tag anstrengend sein noch etwas zu kochen. Daher ist mit diesen einfachen Rezepten stets Abwechslung gegeben. Ob im Homeoffice oder nicht - diese Rezepte eignen sich immer für ein leckeres veganes Abendessen. Vegane Gnocchi mit Feldsalat Pesto Dieses Rezept ist für alle gedacht, die sich wirklich schnell eine leckere und vollwertige Mahlzeit zubereiten wollen. Gnocchi kannst du entweder selber machen, oder bereits fertig kaufen. Die fertigen Gnocchi im Kühlregal sind oft vegan, du musst nur auf die Zutatenliste achten und schon kannst du dir dieses leckere Abendessen in nur wenigen Minuten zubereiten. Sieht gleich nach, wie du die veganen Gnocchi mit Feldsalat Pesto zubereiten kannst. Vegane Chicken Bowl mit Bimi(R) Brokkoli Dieses klassische Buddha Bowl Rezept eignet sich für kältere Tage, an denen unser Immunsystem etwas Unterstützung gebrauchen könnte. Es steckt voller Vitamine und wichtiger Nährstoffe, die uns gesund halten. Für den gewissen Kick gibt´s das vegane Chicken on top. Hier geht´s zu dem leckeren Rezept der veganen Chicken Bowl mit Bimi(R) Brokkoli. Indisches Curry mit Garam Masala Wer es lieber exotisch mag, der kann sich mit dem indischen Curry ausprobieren. Die indische Küche ist voll von knackigem Gemüse, leckeren Gewürzen und aromatischem Reis. Dieses vegane Abendessen trotzt nur so vor Gewürzen und verleiht deiner Küche einen Hauch von Indien. Probiere das Rezept zum indischen Curry mit Garam Masala gleich aus. Buddha Bowl mit Erdnussauce und Ananas Muss es zum Abend denn immer herzhaft sein? Du kannst dir natürlich auch eine etwas süßere Speise zubereiten, wie diese leckere und süße Buddha Bowl. Darin sind leckeres und knackiges Gemüse, eine süße und saftige Ananas sowie eine cremige Erdnusssauce enthalten, die diesem Gericht einen köstlichen Geschmack verleihen. Teste das Rezept der veganen Buddha Bowl mit Erdnusssauce und Ananas hier. Vegane Pizza mit DIY Chiliöl Der Klassiker am Abend ist oft eine vegane Pizza. Sie lässt sich super einfach und schnell selbst zubereiten und schmeckt einfach tausend mal besser, als die vom Lieferservice. Mit dem DIY Chiliöl verleihst du der veganen Pizza auch noch eine schöne scharfe Note, die den Geschmack abrundet. Probiere das Rezept der veganen Pizza mit DIY Chiliöl gleich aus und lass es dir schmecken. Veganes Gemüsecurry mit Filetstücken Currys sind Gerichte, die man in verschiedenen Geschmacksvariationen zubereiten kann. Süß, herzhaft, deftig, omami, indisch, asiatisch, orientalisch usw. Hier haben wir ein Curry für dich, das einfach nur lecker ist. Mit den saftigen Filetstückchen von LikeMeat hast du auch noch ein leckeres und abwechslungsreiches Topping oben drauf. Hier kannst du das vegane Curry mit Gemüse und Filetstücken nachkochen. Weitere Rezeptideen für deinen Arbeitsalltag Bei so einer großen Auswahl brauchen wir eigentlich überhaupt nicht mehr auswärts essen zu gehen. Wir können alles, was das kulinarische Herz begehrt auch ganz einfach selbst zu Hause machen. Da dies nur eine kleine Auswahl unserer leckeren Rezepte ist, haben wir hier noch 3 kleine Insider Tipps für euch: - 4 Proteinreiche Rezepte von Power Plant Fitness - Vegane Proteinrezepte mit Sunflower Family - 5 vegane Burgerrezepte von Esra.Tok.Vegan Rezepte, die dich begeistern werden Noch mehr Inspiration für deinen veganen Alltag, ob im Homeoffice oder nicht, findest du bei unseren Kollegen: - Vollkornnudeln mit cremiger Champignon-Rahmsauce - Grünes Thai-Curry mit Gemüse - Champignon Topf mit Spinat und Cashewsahne - Vegane Lieblingsrezepte: Kuchen, Kekse und Waffeln - 25 schnelle Rezepte für den Feierabend Tipp: Vegan leben und vegan einkaufen wird immer einfacher. Regelmäßig stellen wir dir neben Rezepten und unseren Lieblingsprodukten auch vegane Marken und Online Shops vor - von veganer Kosmetik über vegane Mode bis hin zu tollen veganen Lebensmitteln, Superfoods, und Küchenhelfern. Im veganen Online-Shop findest du vegane Marken und auch Start-ups, die unterstützenswert sind. Hier geht es zum Shop. Wir wünschen dir viel Vergnügen beim Entdecken und Genießen! Das könnte dich auch interessieren: - Veganes Eis im Supermarkt - Wer will Süßes? Muffins, Cookies, Waffeln und Co. - Meal Prep für Kids: Schnelle vegane Apfelpancakes mit Mandelcrunch - Vegane Sommerrollen mit Cashewdip - Green your Life - der Onlineshop für ein grünes Leben - Picknick mit Meal Prep Snacks: Knusperstangen mit fruchtigem Chutney - Gesunde Smoothies: Drei vegane Smoothie Rezepte - Top 10 - Erfrischungsgetränke selber machen - Rezepte veganisieren Anzeige, da dieser Artikel teilweise Affiliate-Links enthält oder in Kooperation mit einem Partner entstand. Durch euren Kauf unterstützt ihr aktiv die Arbeit von Deutschlandistvegan. Wir danken euch! 

Cannelloni gefüllt mit püriertem Ofengemüse und frischem Estragon

6. August 2021 Herr Grün kocht 

Cannelloni gefüllt mit püriertem Ofengemüse und frischem EstragonAls ich vor sehr langer Zeit zum ersten Mal eine frische Sauce béarnaise gegessen habe, war ich völlig perplex. Ich konnte den besonderen, anisigen und an Vanillegras erinnernden Geschmack nicht zuordnen. Ich erfuhr, dass es Estragon war. Obwohl Estragon als Wort maskulin ist, empfinde ich ihn als feminin, elegant, französisch - eine Königin. Hierzulande ist er in der Volksküche nicht so verankert, was daran liegen mag, dass er weder in den Gärten noch in den Geschäften eine hohe Präsenz hat. Lediglich auf den Stadtmärkten erhält man ihn meistens - und oftmals auch in hoher Qualität. Ich verwende Estragon gerne in cremigen Saucen zu Gemüse und wie in diesen Cannelloni mit etwas Weißwein. Zutaten für 2 Portionen Für das Ofengemüse: 450 g Knollensellerie (geschält gewogen), 250 g Möhren, 1 mittelgroße Zwiebel, 50 ml trockener Weißwein, 6 EL Olivenöl, 2 geh. EL frischer Estragon, Salz Für die Cannelloni: 6 Cannelloni (ohne Vorkochen - meine waren 9,5 cm lang bei 2 cm Durchmesser) Für die Füllung: 50 ml trockener Weißwein, 4 geh. EL frischer Estragon, 200 ml Sahne 30 % Fett, 200 ml Vollmilch 3,8 % Fett, 100 g Feta aus Schafsmilch, Salz, frisch gemahlener schwarzer Pfeffer 1. Für das Ofengemüse den Ofen auf 220 Grad Umluft vorheizen. Gehen Sie nach der Erfahrung mit Ihrem Herd. Jeder Herd ist ja anders. 2. Knollensellerie, Möhren und die geschälte Zwiebel in grobe Würfel schneiden. Estragon grob hacken. 3. Das Gemüse mit dem Estragon in einer Kasserolle verteilen. Dann den Weißwein und das Öl dazugeben. Alles gut vermischen und etwas salzen. Das Ganze kommt nun für ca. 20 bis 30 Minuten in den Ofen, bis alles schön weich, aber noch etwas bissfest ist. Man sollte das Gemüse später gut pürieren können. 4. Das fertige Ofengemüse aus dem Herd nehmen, etwas abkühlen lassen und dann grob pürieren. 5. 2 EL Estragon hacken und den Feta in ca. 1 cm große Würfel schneiden. Nun das Ofengemüse mit dem Feta, dem Estragon, dem Weißwein, der Sahne und der Milch gut vermischen und nach Gusto salzen und pfeffern. 6. Die Cannelloni mit dem pürierten Gemüse füllen und in eine Auflaufform legen. 7. Das pürierte Gemüse, das übrig ist, über den gefüllten Cannelloni verteilen. Diese sollten gerade bedeckt sein. Sind sie das nicht, gießen Sie bitte noch etwas Milch darüber. Aber wirklich nur so viel, dass die Cannelloni gerade bedeckt sind. Obenauf noch 2 EL grob gehackten Estragon geben. 8. Die Auflaufform auf einem Gitterost (mittlere Schiene) in den Ofen schieben, dort bleiben die Cannelloni für ca. 45 Minuten, bis die Cannelloni weich sind und das Ganze ein schöne Kruste hat. Kennen Sie auch schon meine Cannelloni mit pürierten Oregano-Erbsen? Sonnige Grüße aus dem Kochlabor Herr GrünThe post Cannelloni gefüllt mit püriertem Ofengemüse und frischem Estragon first appeared on .

Vegane Penne alla Vodka

12. Juli 2021 Eat this! 

Penne alla Vodka sind ein ganz heißer Anwärter auf den Titel ,,cremigstes Pastagericht und haben unserer Meinung nach hierzulande immer ... Der Beitrag Vegane Penne alla Vodka erschien als erstes auf Eat this!.

Schnelle vegane Quesadillas mit Jackfruit

7. Juni 2021 Eat this! 

Schnelle vegane Quesadillas mit einer leckeren Gemüsefüllung aus saftiger Jackfruit, süßem Mais und cremigen Bohnen, die in unter 30 Minuten ... Der Beitrag Schnelle vegane Quesadillas mit Jackfruit erschien als erstes auf Eat this!.

Strauchbohnen mit Zitronen-Thymiansauce und Pommes Allumettes

4. Juni 2021 Herr Grün kocht 

Strauchbohnen mit Zitronen-Thymiansauce und Pommes AllumettesAls Professor Caprese vom Markt kam, war er etwas aufgeregt. >>Sie sollen das Essen auf keinen Fall überthymianisieren, meinte er. >>Überthymianisieren? Wer hat das gesagt?>Der Mann am Gemüsestand. Überthymianisieren wie Versalzen, denke ich.

Koreanische Tteokbokki

20. Mai 2021 Eat this! 

Eines der leckersten und simpelsten Streetfoods, die wir kennen: Dicke, saftige Rice-Cakes und leckeres Weißkraut in einer cremig-scharfen Chilisauce. Das ... Der Beitrag Koreanische Tteokbokki erschien als erstes auf Eat this!.

Cremige Spargelpasta mit Räuchertofu

3. Mai 2021 Eat this! 

So langsam aber sicher schaltet das Wetter endlich auf den Frühlingsmodus um und wir haben das beste Rezept zum Saisonwechsel ... Der Beitrag Cremige Spargelpasta mit Räuchertofu erschien als erstes auf Eat this!.

Eat smart - veHappy

21. April 2021 Deutschland is(s)t vegan 

Eat smart - veHappy Viele Supermärkte haben mittlerweile ein sehr breites veganes Produktsortiment. Die Discounter ziehen langsam aber sicher nach. Einige bieten schon länger vegane Produkte, wie Burgerpatties, Sojahack oder verschiedene Variationen von Pflanzendrinks an. Andere bieten Aktionsweise, wie zu Ostern oder Weihnachten ebenfalls vegane Produkte an. Heute wollen wir dir eine ganz neue, frische und bunte Marke von Netto vorstellen. Die Produkte von veHappy überzeugen nicht nur im Aussehen, sondern ganz klar im Geschmack! Inhalstverzeichnis Was ist veHappy? Welche Produkte gibt es? Wo kann man die Produkte kaufen? Leckerer Milchreis mit Mandeldrink Was ist veHappy? Das neue Angebot veHappy ist eine neue Exklusivmarke im Edeka-Konzern. Die Produkte unter der Marke veHappy sind innovativ, bieten absoluten Mehrwert und haben eine klare Preispositionierung, die sie von der Konkurrenz abhebt. Die Zielgruppe sind moderne und junge Menschen und das merkt man auch im Design. Denn kaum ein Produkt ist so bunt und fröhlich anders als veHappy. VeHappy Produkte sind zu 100 % vegan, geschmacklich absolut top und stehen der Konkurrenz in nichts nach. Die Verpackungen werden Co-2 neutral hergestellt, sind umweltverträglich und absolut nachhaltig. Das Schöne an veHappy ist, dass das bunte und lebendige Design junge Leute anspricht und sie direkt aus dem Regal anstrahlt. Menschen, die Wert auf Nachhaltigkeit, Innovation und 100 % Geschmack legen, sind bei veHappy genau richtig. Welche Produkte gibt es? Meisten ist es so, dass nur vereinzelte neue Produkte auf den Markt kommen. Das ist bei veHappy aber ganz anders. Denn sie treten mit einer ganzen Produktpalette auf die Netto-Bühne! Wir können uns also wunderbar ausleben, die verschiedenen Produkte kaufen und probieren. Der Klassiker eines jeden veganen Lebensmittelherstellers sind ganz klar Pflanzendrinks. Hier kommt veHappy mit gleich 4 verschiedenen Sorten um die Ecke! Der natürliche ungesüßte Haferdrink zaubert dir ein Lächeln ins Gesicht. Denn dieser Pflanzendrink wird ausschließlich aus skandinavischem Hafer hergestellt und kommt ohne Zuckerzusatz daher. Kaffeefans aufgepasst! Mit dem Haferdrink Barista bekommt ihr den perfekten Schaum auf euren Cappuccino! Mit diesem Schaumgenuss spricht nichts mehr gegen ein veganes Kaffeekränzchen. - Vitaminisiert mit Vitamin D, B12 und B2 - Vegan und laktosefrei - Inhalt: 1 Liter - Preis: 1,99 Euro Wer mehr auf sonnengebräunte Mandeln steht, kann sich den ungesüßten Mandeldrink schnappen. Die Mandeln für diesen Drink sind 100 % europäischer Herkunft. Sie strotzen nur so vor Vitaminen und bringen jeden in Urlaubsstimmung. - Vitaminisiert mit Vitamin D, E, B12 und B2 - Vegan und laktosefrei - Inhalt: 1 Liter - Preis: 1,99 Euro Last but not Least, der klassische Sojadrink, der aus französischem Soja besteht und dem Drink das gewisse je ne sais quoi verleiht. - Vitaminisiert mit Vitamin D, B12 und B2 - Vegan und laktosefrei - Inhalt: 1 Liter - Preis: 1,59 Euro Das ist aber noch längst nicht alles! Denn veHappy hat noch mehr tolle vegane Produkte in der Pipeline, auf die wir uns alle freuen dürfen. Mit so einer Produktvielfalt auf den Markt zu treten, ist schon eine starke Leistung! Wir feiern diesen Einstieg von Netto in die vegane Welt und freuen uns, dass wir mit veHappy eine tolle, neue und frische Alternative zu anderen veganen Produkten haben. Wo kann man die Produkte kaufen? Die Produkte von veHappy kannst du ganz klar in jeder Netto Filiale in Deutschland kaufen. Hast du grade keinen Netto in die Nähe, kannst du sie natürlich auch im Netto Online-Shop bestellen und ganz einfach liefern lassen. Wer also einen Netto in der Nähe hat, sollte sich ab Ende April schleunigst auf den Weg machen, um die neuen Produkte von veHappy abzustauben! Erfahrungsgemäß sind solche genialen Produktneuheiten meistens schnell ausverkauft, daher solltet ihr schnell sein. Wer zuerst kommt, mahlt zuerst. Rezept Milchreis mit Mandeldrink Du liebst Milchreis auch so sehr wie wir? Dann probiere dieses einfache und leckere Rezept aus. Hier kommt der absolute Redaktionsliebling mit veHappy. Zutaten: 125 g Milchreis Bio 500 ml veHappy Mandeldrink Prise Salz Vanilleextrakt 3-4 EL Mandelmus Beeren deiner Wahl 50 g Mandeln 2-3 EL Amaranth gepufft 4 EL Ahornsirup Zubereitung 1. Koche den Milchreis wie auf der Packung und verwende dafür den Mandeldrink von veHappy. Gib unbedingt eine kleine Prise Salz in den Milchreis. 2. Wenn der Milchreis nach 25 Minuten fertig ist, gibst du 1 EL Ahornsirup-Kanada dazu und rührst alles noch mal gut durch. 3. Wenn der Topf etwas abgekühlt ist, gibst du den Milchreis in zwei kleine Schüsseln. 4. Dann mischst du das Mandelmus und 3 EL Ahornsirup mit 1-2 EL Mandeldrink, sodass eine cremige Soße entsteht. Diese gibst du dann auf den Milchreis. 5. Nun kannst du die Beeren, Mandeln und Amaranth nach Belieben dazu geben und hast einen super leckeren Milchreis, den du so schnell nicht mehr vergessen wirst. Guten Appetit! Tipp: Vegan leben und vegan einkaufen wird immer einfacher. Regelmäßig stellen wir dir neben Rezepten und unseren Lieblingsprodukten auch vegane Marken und Online Shops vor. Von veganer Kosmetik über vegane Mode bis hin zu tollen veganen Lebensmitteln, Superfoods, und Küchenhelfern. Im veganen Online-Shop findest du vegane Marken und auch Start-ups, die unterstützenswert sind. Hier geht es zum Shop. Wir wünschen dir viel Vergnügen beim Entdecken und Genießen! Das könnte dich auch interessieren: - Vegan grillen: Vegane Bratwurst - Unsere Top 5  - Veganer Fleischersatz im Überblick - Veganes Bircher-Müsli Rezept - 5 vegane Porridge Rezepte - Vegane Alternativen zu Milch, Sahne und Ei - Vegane Quarkalternativen - Vegane Rezepte für jeden Anlass - Rezepte einfach veganisieren - Vegane Bücher *Anzeige, da dieser Artikel teilweise Affiliate-Links enthält oder in Kooperation mit einem Partner entstand. Durch euren Kauf unterstützt ihr aktiv die Arbeit von Deutschlandistvegan. Wir danken euch!

Das Dessert meines Ostermenüs: Cassata Frozen-Joghurt mit selbstgebrannten Mandeln, Zitronat und Orangeat

28. März 2021 Herr Grün kocht 

Das Dessert meines Ostermenüs: Cassata Frozen-Joghurt mit selbstgebrannten Mandeln, Zitronat und Orangeat Ich finde, der April ist das Fenster zum Sommer. Von hier aus kann man gut an die Sonne denken, an Wiesen, Freibäder, an ferne Länder (auch wenn es weit entfernt scheint). Alles kommt auf uns zu. Das ist gewiss. Dieser Cassata Frozen-Joghurt mit selbstgebrannten Mandeln, Orangeat und Zitronat spielt wunderbar mit diesen Gedanken an den Sommer - vielleicht mit den Erinnerungen, die manche an den Sommer haben. Hier noch einmal eine Übersicht über das komplette Ostermenü und darunter die Links zu den einzelnen Gängen: Joghurt-Schwarzkümmelküchlein aus der Pfanne mit Curry-Linsen in Öl und Zitronen-Meerrettich Zum Rezept ? Kartoffel-Gratin auf Rotweinjus mit gedünstetem Spitzkohl Zum Rezept ? Cassata Frozen-Joghurt mit selbstgebrannten Mandeln, Zitronat und Orangeat Zutaten für zwei richtig große Portionen (oder vier kleinere) Für die gebrannten Mandeln (das Mandelkrokant) Wie Sie das Mandelkrokant ganz einfach selber zubereiten können, erfahren Sie anschaulich und mit Fotos von mir hier. Verwenden Sie später ca. 2/­­3 für den Frozen Joghurt und 1/­­3 für die Dekoration. Für den Frozen Joghurt 300 g griechischer Joghurt (10% Fett) 200 ml Schlagsahne 50 g Puderzucker 60 g Mandelkrokant 40 g Zitronat 40 g Orangeat Zubereitung Der Frozen-Joghurt Die Schlagsahne steif schlagen. Den Joghurt zusammen mit dem Puderzucker in eine Auflaufform oder Ähnliches geben. Alles gut umrühren. Anmerkung: Es sollte ein Form sein, die später gut ins Kühlfach passt. Die Schlagsahne unterheben. Das grob gehackte Mandelkrokant, das Zitronat und das Orangeat dazugeben und leicht umrühren. Nun kommt die Auflaufform ins Kühlfach. Da bleibt der Frozen-Joghurt ca. 3 bis 4 Stunden (nach einer und nach zwei Stunden noch einmal umrühren) bzw. bis er schön cremig ist bzw. die Festigkeit hat, die Sie sich wünschen. Sie können den Frozen-Joghurt auch über Nacht im Kühlfach lassen und später etwas antauen, bis er eben wieder diese cremige Konsistenz hat. Sie können für den den Frozen-Joghurt einen Eiskugelformer verwenden, Förmchen oder einfach einen Löffel. Ich hab schon alles ausprobiert und es ist einfach und unkompliziert. Viel Vergnügen mit dem Cassata Frozen-Joghurt Ich wünsche Ihnen allen wunderschöne Ostern Herr GrünThe post Das Dessert meines Ostermenüs: Cassata Frozen-Joghurt mit selbstgebrannten Mandeln, Zitronat und Orangeat first appeared on .

Vegane Geschenkideen zu Ostern

22. März 2021 Deutschland is(s)t vegan 

Vegane Geschenkideen zu Ostern Ostern steht vor der Tür und du weißt nicht, was du verstecken kannst? Es gibt zahlreiche vegane Rezeptideen zu Ostern, tolle und kreative Geschenkideen und vieles mehr. Wir wollen dir hier eine kleine Inspiration geben, damit auch du dein Osterfest vegan und nachhaltig gestalten kannst. Inhaltsverzeichnis Vegane Ei-Alternativen Die 5 besten Osterrezepte Unsere Buchempfehlung Vegane Geschenkideen für jedermann Geschenkideen für die Frau Vegane Eier von Alex Flohr Vegane Ei-Alternativen Ostern ohne Ei geht nicht? Geht doch! Dank zahlreicher veganer Ei-Alternativen musst du auch an Ostern nicht auf dein geliebtes Frühstücksei verzichten. Eierspeisen sind zu Ostern bereits zur Tradition geworden, aber nicht nur zu diesem Feiertag sind Eier besonders beliebt. Sie werden auch gerne täglich zum Frühstück gegessen. Es gibt sogar zahlreiche Rezepte zum Backen ohne Ei, die auch ohne Eiersatz zurechtkommen. In diesem genialen Artikel über vegane Ei-Alternativen kannst du dich darüber informieren, welche Möglichkeiten und Varianten du in der veganen Küche hast. Auf dem YouTube Kanal von Alex Flohr (Oberlecker und Hier kocht Alex) findest du zudem ein ganzes Ostermenü, leckere Hefekränze und ein Must-Have Highlight in jeder veganen Küche: vegane Eier (das Ei Rezept erscheint erst am Mittwoch, den 24.03 auf dem Kanal)! (C) Miriam Sütterlin: Vegane Muffins Die besten 5 Osterrezepte Wenn wir schon beim Thema Osterrezepte sind, wollen wir dir die Top 5 von Miriam Sütterlin natürlich nicht vorenthalten. - Veganer Hefezopf - Karotten-Muffins mit Frosting - Linsensalat mit Basilikum-Dressing - Bunte vegane Minestrone - Cremige vegane Mac and Cheese Hier geht es zu den Rezepten. Vegan Backen von A-Z von Stila Spiegelberg (C) Amazon Unsere Buchempfehlung Passend dazu wollen wir dir ein ganz besonderes Backbuch* empfehlen. Vegan Backen von A-Z von TV-Köchin Stina Spiegelberg. Ohne komplizierten Schnickschnack und mit der Unterstützung von Step-by-Step-Anleitungen, zeigt Stina, wie einfach veganes Backen sein kann und wie die nächste Torte im Handumdrehen gelingt. Dabei setzt die in Frankreich zwischen Croissants und Eclairs aufgewachsene Spitzen-Bäckerin auf ausführliche Warenkunde und gibt Antworten auf alle Fragen von A-Z, die jedem veganen Bäcker das Leben erschweren: Welche pflanzliche Milch ist die Beste, wie bleibt mein Kuchen auch ohne Ei und Butter fluffig und wie gelingt meine vegane Buttercreme?  Das Buch kostet 29,50 EUR. ,,Vegan Backen von A-Z-für ein genussvolles Lebensgefühl und Zusammensein; denn genau das ist Backen für mich! Stina Spiegelberg Vegane Geschenkideen für jedermann Eine gute Küche ist zwar das Fundament allen Glücks, doch kommt ja unsere Ostertradition mit noch etwas anderem einher: dem gegenseitigen Beschenken. Gerade in einer Familie wird dann fleißig versteckt und die Kinder dürfen suchen, was der Osterhase dagelassen hat. Um auch hier nicht auf Nachhaltigkeit und vegane Produkte zu verzichten, haben wir eine kleine Inspiration für dich zusammengefasst. (C) KAUZANA - Bio Beauty Balm von BALM BALM: Der Bio Beauty Balm von BALM BALM ist ein wahrer Allrounder. Du kannst ihn als Reinigungsbalsam, Peeling, Feuchtigkeitsmaske, Maske, Lippenbalsam, Handcreme, Ellbogen-Balsam, Fersen-Balsam und als Hand und Fuß Peeling verwenden. Das Produkt ist vegan, tierversuchsfrei, Bio, CO2-sparend und Made in Europe. Der Preis liegt bei 19,00 EUR. Ein tolles Geschenk für pflegebewusste Personen, die ihrem Körper etwas Gutes tun wollen. Die Firma KAUZANA hat noch viele tolle andere nachhaltige Artikel im Sortiment, die das Osterfest versüßen. (C) Keimling - Geschenkdose Ostergrüße: Eine besondere Überraschung kannst du dir im Online-Shop von Keimling zulegen. Denn sie bieten passend zu den Feiertagen die Geschenkdose Ostergrüße* an. Darin sind 4 Rohköstlichkeiten - ein Mix aus den beliebtesten Konfekten - enthalten. Das ist eine wunderbare Geschenkidee zu Ostern, denn die Überraschung kommt in einer schönen Geschenkdose aus Metall. Der Preis liegt bei 22,95 EUR. (C) Nu Company - Ein absoluter Newcomer aus der Nu Company* ist der vegane Osterhase. Diese süße Nascherei darf natürlich in keinem Osternest fehlen! Das Hoppel-Häschen ist ganz frisch auf dem Markt und möchte auch dein Osterfest versüßen. Im Mini-Osterpack kannst du dir im Online-Shop einen nucao Bunny und ein 6er Pack nucao Riegel für 15,99 EUR sichern.  Für jedes verkaufte Produkt wird zudem ein Baum gepflanzt. Mit dem Code Maral10 erhältst du 10% Rabatt! Gewürze Tatsyone - Was darf in einer veganen Küche niemals fehlen? Genau, die Gewürze! Bei Tastyone kannst du dir qualitativ hochwertige Gewürze in praktischen, stapelbaren Dosen bestellen. Ein Set aus allen Grundgewürzen bildet hier die Basis und ist ein tolles Geschenk, um die Produkte von Tatsyone* mal auszuprobieren. Für nur 35 EUR sicherst du dir ein ganzes Set bestehend aus 10 verschiedenen Gewürzen! Mit dem Gutschein-Code maral10 bekommst du 10% Rabatt. (C) Vantastic Foods - Wer ein kleines süßes Osternest verstecken möchte, dem empfehlen wir das vegane Osternest Sparset von vantastic-foods. Aktuell ist es leider vergriffen, aber wenn du dich in die Mailingliste einträgst, bekommst du direkt eine Benachrichtigung, wenn das Osternest wieder verfügbar ist. (C) InnoNature - Last but not least - Eine Portion Sonne! Gerade ist der Winter vorbei und wir haben in Deutschland leider generell einen starken Vitamin-D-Mangel. Da kommen die Produkte von InnoNature gerade richtig! Denn mit dem Vitamin D 3 füllst du ganz natürlich und vegan deinen Speicher wieder auf und sorgst somit für einen gesunden Stoffwechsel und vieles mehr. Darüber kann man sich ja nur freuen. In diesem Artikel stellen wir dir die Firma InnoNature vor, sodass du dich in Ruhe informieren kannst, bevor du deine Bestellung machst. Mit dem Code DIV10 erhältst du 10% auf alle Produkte von InnoNature*. Geschenkideen für die Frau Frauentag war zwar erst, aber jede Frau freut sich über Geschenke! Daher gibt es hier auch eine kleine Auswahl, die den Damen ins Osternest gelegt werden kann. (C) Loveco Kette Russian Ring Silber: Diese bezaubernde Kette von Wild Fawn ist das perfekte Accessoire für einen eleganten Look. Dieses Schmuckstück wurde mit viel Liebe zum Detail verarbeitet und fängt einzelne Lichtstrahlen ein, die einen traumhaften Schimmer erzeugen. Im Online-Shop von Loveco für 68 EUR erhältlich. (C) Kushel Vegane Kuscheldecke: Gerade, wenn es noch nass, kalt und ungemütlich draußen ist, lohnt es sich eine super weiche Kuscheldecke zu haben. Bei Kushel* bekommst du diese wunderbare Decke für 129 EUR. Sie ist auch definitiv jeden Euro wert, denn die innovative Kushel Decke ist Wärme regulierend wie eine Wolldecke und gleichzeitig unglaublich sanft zu deiner Haut und vegan. Da wird das Kuscheln auf der Couch zu zweit noch gemütlicher! Es gibt zahlreiche schöne und vegane Geschenkideen zu Ostern! Die Küken und Hasen dürfen weiter leben und wir haben ein wundervolles veganes Osterfest! Bestimmt war die ein oder andere Inspiration für dich dabei. Viel Spaß beim Ausprobieren. Tipp: Vegan leben und vegan einkaufen wird immer einfacher. Regelmäßig stellen wir dir neben Rezepten und unseren Lieblingsprodukten auch vegane Marken und Online-Shops vor - von veganer Kosmetik über vegane Mode bis hin zu tollen veganen Lebensmitteln, Superfoods, und Küchenhelfern. Im veganen Onlineshop findest du vegane Marken und auch Start-ups, die unterstützenswert sind. Hier geht es zum Shop. Wir wünschen dir viel Vergnügen beim Entdecken und Genießen! Das könnte dich auch interessieren - Vegane Geschenkideen - Vegane Kosmetik - Marke Blattkultur 8sam - Zero Waste Geschenke - Nachhaltige Geschenkideen - Vegane Haarpflege von A&O - 2020 wird vegan - machst du mit? - Vegane Bücher - Vegan einkaufen leicht gemacht! - 5 Tipps um deinen Alltag noch nachhaltiger zu gestalten - Vegane Rezepte Anzeige. Dieser Artikel enthält teilweise Affiliate-Links oder ist in Kooperation mit einem Partner entstanden. Durch deinen Kauf unterstützt du aktiv die Arbeit von Deutschlandistvegan. Wir danken dir! 

Veganer Ricotta aus Mandeln

6. September 2021 Eat this! 

So cremig, so lecker und unglaublich einfach selbst gemacht: Unser veganer Ricotta ist der perfekte Brotbelag, schmeckt aber auf Pizza, ... Der Beitrag Veganer Ricotta aus Mandeln erschien als erstes auf Eat this!.

Top Ten der besten veganen Eisrezepte

9. August 2021 Deutschland is(s)t vegan 

Top Ten der besten veganen Eisrezepte Eis geht doch eigentlich immer, oder? Vor allem natürlich, wenn die Sonne scheint und die Temperaturen das Thermometer hochklettern. Veganes Eis als Dessert ist auch immer ein Highlight. Da können wir noch so voll sein, so ein kleiner kalter Nachtisch passt irgendwie doch immer. Wir haben euch daher unsere Top Ten der Eisrezepte zusammengestellt. Manche Rezepte sind etwas aufwändiger andere in drei Minuten gezaubert. Dabei ist es keine Voraussetzung eine Eismaschine Zuhause zu haben. Eis kann jeder herstellen, so lange ein Gefrierschrank vorhanden ist. Das Beste an der eigenen Eisproduktion ist, dass du deine Zutaten selbst bestimmen kannst. Sicherlich hat Eis den Ruf, eher ungesund zu sein und viel Zucker zu enthalten. Aber wir stellen euch auch gesunde Alternativen mit zum Beispiel 100 % Früchten vor. Lass dich überraschen und schlemme mit uns durch die folgenden Top Ten der veganen Eisrezepte. Inhaltsverzeichnis Nice Cream in wenigen Minuten selbstgemacht Cremiges Eis - ein weiteres Grundrezept Veganes Eis am Stiel Drei Mal Eis am Stiel mit Schokolade Zuckerfreies und gesundes Eis selber machen von Iss Happy Vegane Schoko Mokka Eiscreme Veganes Schokoladeneis Himbeer-Magnum - Veganes Eis am Stiel Nice Cream in wenigen Minuten selbstgemacht Nice Cream ist gesund und sie schmeckt Groß und Klein. Zudem ist sie in wenigen Minuten hergestellt. Einen besseren Nachtisch oder Zwischenmahlzeit gibt es im Sommer nicht. Kinderaugen fangen hier zu leuchten an, versprochen. Wir stellen dir drei Basis-Rezepte vor, die du nach Herzenslust noch mit Schokolade, Kaffee, Cookies oder anderen Früchten ergänzen kannst. Voraussetzung ist ein guter Mixer. Das Grundrezepte besteht aus nur drei Zutaten: Cashewkerne, Pflanzenmilch und Agavendicksaft. Dazu noch eine Prise Salz und Vanille und schon ist das Grundeis fertig. Geduld ist nur bei dem Gefrierprozess gefragt, denn der dauert ca. drei bis vier Stunden. Also am besten einen Abend vorher schon alles vorbereiten. Hier geht es direkt zu den Rezepten: Nicecream Rezept - vegan und einfach Cremiges Eis - ein weiteres Grundrezept Wenn du dein veganes Eis noch etwas cremiger bevorzugst, dann ist dieses Rezept ein absolutes Muss für dich. In dem Fall gehört es vielleicht nicht in die Schublade der gesündesten Eissorten, dafür ist es aber jede Sünde wert. Wir stellen dir hier nicht nur das Grundrezept vor, sondern auch die Cookie Dough Variante, die - vorsicht - süchtig macht, Strawberry Cheesecake und Brownie Caramel. Da läuft uns schon beim Schreiben das Wasser im Mund zusammen. Auch hier besteht die Basis aus nur drei Zutaten. Planung ist vorausgesetzt, da die Masse aufgekocht wird und über Nacht stehen muss. Aber es lohnt sich. Kokosmilch, vegane Sahne und Zucker - mehr wird gar nicht benötigt für die Eisgrundlage. Alle weiteren Zutaten folgen dann nach Geschmacksvorlieben. Dieses Eis ist nicht nur geschmacklich ein Highlight sondern punktet auch optisch, denn hier kannst du deiner Kreativität freien Lauf lassen. Noch ein kleiner Tipp: Vor dem Verzehr das Eis ein paar Minuten antauen lassen, dann ist es perfekt in seiner cremigen Konsistenz. Hier geht es direkt zu den Rezepten: Eis selber machen - veganes Eisrezept Veganes Eis am Stiel Eis am Stiel ist besonders praktisch, wenn Kinder im Haus sind. Diese bunten Eissorten machen nicht nur optisch ordentlich etwas her. Ob fruchtig oder eher die cremige Variante, ein selbstgemachtes veganes Stieleis macht Laune und ist die perfekte Erfrischung an heißen Tagen. Die Sorten, die wir für dich kreiert haben, können sich auf jeder Gartenparty sehen lassen: Wassermelonen Popsicles, Beeren Popsicles und Cashew Schoko Popsicles. Welche Form du für dein veganes Eis verwenden möchtest, entscheidest du. Hier gibt es fertige aus Silikon aber es eignen sich auch leere Joghurtbecher oder Kunststoffgläser. Wenn du keine Holzstäbchen zur Hand hast, kannst du auch einfach Teelöffel umfunktionieren. Bevor du das Eis aus der Form nimmst, einfach kurz unter warmen Wasser abspülen, dann ist das Stieleis leicht zu lösen. Hier geht es zu den drei Eis am Stiel Rezepten: Veganes Eis am Stiel selber machen Drei Mal Eis am Stiel mit Schokolade Wer kennt diesen Genussmoment nicht? In knackige kalte Schokolade beißen und auf einen cremigen kalten Eiskern stoßen. Jetzt kannst du deine vegane Magnum-Variante selbst herstellen. Eis am Stiel mit Schokolade scheint die Königsdisziplin, aber keine Sorge, so schwer ist es nicht. Diese vegane Eis-Masse besteht aus eingeweichten Cashewkernen, Kokosmilch, Agavendicksaft und Vanille. Voraussetzung ist auch hier ein Hochleistungsmixer, um eine cremige sahnige Konsistenz zu erzeugen. Wir stellen dir hier unsere drei Lieblings Schokovarienten vor: Veganes Eis Mandel, White Chocolate Strawberry und Veganes Eis Peanut Butter Karamell. Als Form eignet sich am besten eine Silikon-Eis-Form, da du hier die Schokolade leicht lösen kannst. Hier geht es zum schokoladigen Rezept: 3 Rezepte für veganes Eis am Stiel mit Schokolade (alias Magnum) Zuckerfreies und gesundes Eis selber machen von Iss Happy Gesundes Eis von Iss Happy Dieses vegane Eis kannst du ganz ohne schlechtes Gewissen Schlemmen. Es besteht ausschließlich aus Früchten und Pflanzenmilch. Wer es dennoch schokoladiger mag, mixt sich kleine Schokoraspeln unter die Eismasse. Wichtig ist hier, dass die Basis, die aus Bananen besteht, vorher über Nacht eingefroren wird. Dann geht es ganz fix und du kannst dein gesundes Eis noch am selben Tag genießen. Solltest du keine frischen Beerenfrüchte oder Kirschen da haben, dann kannst du auch einfach TK Früchte verwenden. Das klappt ebenfalls super und ist geschmacklich dasselbe. Hier geht es zum Rezept von Iss Happy: Veganes Eis selber machen - zuckerfrei und gesund (ohne Eismaschine) Vegane Schoko Kaffee Eiscreme Vegan und zuckerfrei: Dieses Eisrezept solltest du ausprobieren! Diese vegane Schoko Kaffee Eiscreme benötigt keinerlei Zucker. Die Süße wird durch Datteln erzeugt. Trockenfrüchte sind eine gesunde Alternative zu Zucker und sie lassen den Blutzuckerspiegel nicht so schnell ansteigen. Sollten die Datteln zu fest sein, einfach vorher in Wasser einlegen, damit sie im Mixer gut zerkleinert werden. Für den Schokopart kannst du rohe Kakaonibs verwenden, die keinerlei Zusätze enthalten, sondern 100 Prozent Kakao sind. Dieses Raw Produkt enthält zudem noch wichtige Nähstoffe wie Magnesium. Die Mokkanote entsteht durch die Zugabe von frisch gebrühtem Espresso. Dieses leckere und gesunde Eis-Rezept ist von Patricia Faut. Sie bietet auch einen Onlinekurs Vegan Gesund Leben an. Über Deutschland is(s)t vegan kannst du den Kurs für nur 94,50 EUR statt 149 EUR buchen. Hier geht es zum Rezept: Schoko Kaffee Eiscreme von Plant Power Veganes Schokoladeneis Schokoladeneis von Ela Vegan Schokolade gehört zu den Lieblingseissorten schlechthin. Schokolade verbinden wir mit Naschen und somit auch mit einer kulinarischen Sünde. Aber eigentlich ist sie, wenn sie zuckerfrei verwendet wird, richtig gesund. So auch diese vegane Eiscreme. Diese kalte Erfrischung ist gesund, unglaublich lecker und befriedigt jeden Schokojiper. Du benötigst für diese Eissorte genau sechs Zutaten, die alle wertvolle Nährstoffe mitbringen. Eine Zutat ist eine absolute Überraschung, denn damit hättest du bestimmt nicht gerechnet: Süßkartoffeln! Natürlich muss diese vorher in den Ofen wandern, um weich zu werden. Zu diesem besonderen Rezept geht es hier entlang: Schokoladeneis Rezept von Ela Vegan Himbeer-Magnum - Veganes Eis am Stiel Schokohülle und Himbeerkern. Was für ein Traum. Da lohnt sich auch ein bisschen mehr Zeit zu investieren. Zwischen Schokohülle und Himbeer befindet sich eine Eiscreme auf Cashew-Basis. Einfach himmlisch. Für die Herstellung der knackigen Schokokruste werden zwei Zutaten benötigt: Vegane Schokolade und Kokosöl. Bei der Wahl der Schokolade entscheidest du nach deinen Vorlieben zwischen ganz dunkler Schoki oder hellerer. Je heller die Schokolade desto süßer ist sie auch. Wenn du es ganz einfach und schnell haben möchtest, dann kannst du für den Überraschungs-Himbeerkern auch gekaufte Marmelade verwenden, oder du machst sie, wie im Rezept auch beschrieben, aus frischen Früchten oder TK Himbeeren selbst. Hier geht es zum Rezept: Veganes Eis am Stiel | Himbeer-Magnum von Bianca Zapatka Tipp: Vegan leben und vegan einkaufen wird immer einfacher. Regelmäßig stellen wir dir neben Rezepten und unseren Lieblingsprodukten auch vegane Marken und Online Shops vor - von veganer Kosmetik über vegane Mode bis hin zu tollen veganen Lebensmitteln, Superfoods, und Küchenhelfern. Im veganen Online-Shop findest du vegane Marken und auch Start-ups, die unterstützenswert sind. Hier geht es zum Shop. Wir wünschen dir viel Vergnügen beim Entdecken und Genießen! Das könnte dich auch interessieren: - Veganes Eis im Supermarkt - Wer will Süßes? Muffins, Cookies, Waffeln und Co. - Meal Prep für Kids: Schnelle vegane Apfelpancakes mit Mandelcrunch - Vegane Sommerrollen mit Cashewdip - Green your Life - der Onlineshop für ein grünes Leben - Picknick mit Meal Prep Snacks: Knusperstangen mit fruchtigem Chutney - Gesunde Smoothies: Drei vegane Smoothie Rezepte - Top 10 - Erfrischungsgetränke selber machen - Rezepte veganisieren Anzeige, da dieser Artikel teilweise Affiliate-Links enthält oder in Kooperation mit einem Partner entstand. Durch euren Kauf unterstützt ihr aktiv die Arbeit von Deutschlandistvegan. Wir danken euch! 

Veganes Sahne-Kirscheis mit Tonkabohne

26. Juli 2021 Eat this! 

Du hast diesen Sommer noch kein Lieblingseis? Dann schlagen wir dir unseres vor! Zartschmelzendes, cremiges veganes Sahne-Kirscheis mit feiner Tonkabohne. ... Der Beitrag Veganes Sahne-Kirscheis mit Tonkabohne erschien als erstes auf Eat this!.

Pürierte Erdbeeren mit Mascarpone-Minz-Eis

3. Juli 2021 Herr Grün kocht 

Pürierte Erdbeeren mit Mascarpone-Minz-EisAls Kind waren Erdbeeren für mich ein Wunder. Wie konnten aus kleinen grünen Knoten unter Sonneneinstrahlung so pralle, wunderbare, köstlich-aromatische Früchte werden? Ich liebte sie auf Biskuitböden mit Schlagsahne, als Eis und besonders in der Sahne-Torten-Variante. Als während meiner Sommerferien die Erdbeeren in unserem Garten mehrfach früh morgens von Amseln angegriffen wurden, stand ich zeitig auf, um sie mit all meinen Möglichkeiten zu verteidigen. Aus Schlafmangel hielt ich es nicht lange durch. Das merkten auch die Amseln und fraßen Buchten und Krater in meine geliebten Früchte. Erdbeeren sind kräftig und zugleich fragil - leicht verwundbar -, eine Erfahrung, die mir bis heute im Gedächtnis geblieben ist. In Hamburg stehen gerade wieder überall kleine Erdbeerhütten an den Straßen. Mit riesigen Früchten. Prall. Erdbeerrot. Und ich esse sie neuerdings gerne mit frischer Minze. Zutaten für 2 Portionen Für das Mascarpone-Minz-Eis: 120 g Schlagsahne (30 % Fett), 120 g Mascarpone, 70 g weiße Kuvertüre, 1 EL Puderzucker, 1 EL Vanillezucker, ca. 8 g frische Minzblätter, 1 geh. TL Rohrohrzucker Für die pürierten Erdbeeren: 500 g frische Erdbeeren Zusätzlich: ein paar Erdbeeren und ein paar Minzblätter für die Dekoration 1. Die Sahne steif schlagen und in den Kühlschrank stellen. 2. Die Kuvertüre in feine Raspel schneiden und in einem Topf im Wasserbad schmelzen. 3. Die Minzblätter waschen und auf ein trockenes Tuch legen und abtupfen. Sie sollen möglichst trocken sein. 4. Die Minzblätter zusammen mit 1 TL Rohrohrzucker in einen Hacker geben und zerkleinern. 5. Während die Kuvertüre schmilzt, den Mascarpone mit dem Puderzucker und dem Vanillezucker gut verquirlen. 6. Die flüssige Kuvertüre kurz etwas abkühlen lassen. Dann zusammen mit der Minz-Zucker-Mischung zum Mascarpone geben, mit einem Löffel zu einer homogenen Masse verrühren. Dann für ca. 15 Minuten in den Kühlschrank stellen. 7. Nach den 15 Minuten die Schlagsahne mit einem Löffel unter die Mascarpone-Minz-Creme heben und leicht verrühren, bis eine homogene Masse entstanden ist. Diese in eine Auflaufform geben und für ca. 2 bis 2 1/­­2 Stunden ins Kühlfach stellen. Das Eis sollte dann cremig-fest sein. 8. Die Erdbeeren waschen, pürieren und in den Kühlschrank stellen. 9. Finish: Die pürierten Erdbeeren auf tiefe Desserteller o.ä. verteilen. Mit einem Löffel Nocken vom Mascarpone-Minz-Eis abstechen und auf das Erdbeerpüree legen. Als Dekoration noch ein paar Erdbeerstücke und Minzblätter dazulegen.   Viele Erdbeergrüße aus dem Kochlabor Herr GrünThe post Pürierte Erdbeeren mit Mascarpone-Minz-Eis first appeared on .

Food Innovation Camp Pitch

4. Juni 2021 Deutschland is(s)t vegan 

Food Innovation Camp Pitch Hast du schon mal vom Food Innovation Camp gehört? Nein? Dann solltest du dir diesen Artikel dringend durchlesen, denn so viel Innovation auf ein mal findet man sonst nur bei der Höhle der Löwen. Und genau damit lässt sich diese Veranstaltung auch wunderbar vergleichen. Hier haben innovative und junge Start-Ups aus der Lebensmittelbranche die Chance vor einer Jury ihre Idee zu pitchen und damit Investoren für sich zu gewinnen. Dieses Jahr haben die Food Start-Ups auf der virtuellen Bühne gepitcht. Inhaltsverzeichnis Was ist das Food Innovation Camp? Die Teilnehmer Die Pitches Der Jury Gewinner Der Publikumsgewinner Der Food Innovation Camp Select 2021 Der Storytelling Pitch Was ist das Food Innovation Camp? Das Food Innovation Camp ist eine Messe für die Food und Beverage Branche sowie nachhaltige Kosmetikartikel. Hier haben innovative Start-Ups die Möglichkeit auf einer Bühne vor einem breiten Publikum von bis zu 1500 Fachbesuchern ihre Ideen vorzutragen und satte Gewinne abzustauben. Darunter eine Wild Card für den Food Innovation Camp 2021. Hier treffen die Top-Entscheider aus Handel, Gastronomie, Investment und Politik auf bis zu 85 innovative Food- und Beauty-Startups. Diese berichten von spannenden Branchen-Insights in der Konferenz. Gleichzeitig können über 30 Start-Up ihre Pitches auf der Bühne vortragen. Da es Corona bedingt dieses Jahr keine Expo geben konnte, wurde das alles kurzerhand auf die digitale Bühne verlegt. Da es für Start-Ups besonders wichtig ist die Top-Entscheider zu treffen und sich mit Investoren zu unterhalten, war es für die Initiatorin des Food Innovation Camps Sina Gritzuhn völlig klar, dass die Messe online stattfinden wird. Seit Sommer 2020 gibt es also die digitale Food Messe, während der Food Innovation Camp Club den Club-Mitgliedern ganzjährigen Zugang zum Netzwerk bietet, wo sich alle Teilnehmer miteinander austauschen und vernetzen können. Die Teilnehmer Beim diesjährigen Pitch am 21. Mai 2020 haben sich 6 innovative Start-Ups vorgestellt und ihre Ideen gepitcht. Alle Start-Ups haben bereits in der Vergangenheit einmal gepitcht und dabei entweder den Jury-Preis oder den Publikumspreis gewonnen! Bei diesem Pitch ging es konkret darum ein Ticket für die 2 Tage Online-Konferenz, den Storytelling Pitch am 21. Juni 2021 zu gewinnen. Im Vorfeld wurden die Produkte der 6 Start-Ups in Boxen gepackt und an Entscheider aus dem gesamten Netzwerk in verschiedenen Bereichen verschickt. Z.B. Verkauf, Marketing, Food und Beverage und viele weitere. Auch ich habe ein solches Paket erhalten und die Produkte vorab getestet. Im 5. Pitch des Food Innovation Camps haben alle 6 Start-Ups erfolgreich gepitcht und am Ende wurde ein Gewinner gekürt. Das Publikum konnte während der gesamten Vorstellung der Ideen auf der Website des Food Innovation Camps eine Woche lang für ihren Publikumsliebling abstimmen. Weiter konnten sie im gleichen Atemzug die jeweiligen Produkte im Shop bestellen und somit die Start-Ups noch weiter unterstützen. Die Teilnehmer waren: - Wisefood mit essbarem Einweggeschirr - SUUR mit guten fermentierten Kulturen - Zmoobie mit Bio-Gemüse-Obst-Smoothies - PURmacherei mit HaferHAPS & KakaoCHOCS - Heldenbrot mit BROTLINGEN aus gerettetem Brot - My Coffee Cup mit Unicaps Die Pitches Den gesamten Pitch aller Teilnehmer kannst du dir hier genauer anschauen. Zu den jeweiligen Unternehmen habe ich dir die Zeit im Video hingeschrieben, dann kannst du direkt dort reinklicken und dir deinen Liebling sofort anschauen. Wir gehen hier der chronologischen Reihenfolge nach und stellen die 6 Start-Ups kurz vor, ihre Idee und was sie sich vom Pitch erhoffen. 1. Pitch Wisefood - Patrizia Titz (ab Minute 13) Wisefood stellt essbare Alternativen zu Einwegplastikprodukten her. Das klasische Papp-Wegwerf-Geschirr wird durch ihre innovativen essbaren Teller komplett ersetzt. Dabei geht Wisefood auf das weltweit wachsende Bedürfnis in Bezug auf Umweltbewusstsein und Nachhaltigkeit ein. Bei der Herstellung werden ausschließlich nachwachsende Rohstoffe wie z.B. Apfelfasern, verwendet. Mit den essbaren Produkten haben sie ein großartiges Alleinstellungsmerkmal und bieten eine spannende und nachhaltige Alternative zu Plastik. 2. Pitch SUUR - Martin Theben (ab Minute 21:50) Fermentation wird mittlerweile immer beliebter, doch ist es ein aufwendiger Prozess, um ihn einfach mal eben nachzumachen. Zum Glück gibt es SUUR, die uns diese Aufgabe abnehmen. Durch Fermentation verpassen sie frischem Bio-Gemüse einen Kulturschock. Dadurch erhalten die Lebensmittel noch mehr Geschmack und wichtige Nährstoffe. Zu ihrem absoluten Highlight gehört das Sauerkraut in neu & lecker, das jetzt schon als wahres und heimisches Superfood bezeichnet werden kann. Alle SUUR Fermente sind unpasteurisiert, verzehrfertig, vegan und glutenfrei. 3. Pitch Zmoobi - Tim Schollbach (ab Minute 29:45) Alle lieben Smoothies. Das haben sich auch die Gründer von Zmoobie gedacht und einen Smoothie entwickelt, der mehr Gemüseanteil als Obst hat. Damit wollen die Gründer die Welt gesünder, nachhaltiger und gerechter machen. Denn dadurch haben die Smoothies bis zu 65 % weniger Zucker und kommen in der nachhaltigsten und praktischsten Verpackung auf dem Markt, der 3l Bag-in-Box. So schmecken die Smoothies nicht nur lecker, sondern schützen auch gleichzeitig das Klima. Es werden ausschließlich zu 100 % biologische Zutaten verwendet und auf die Beigabe von künstlichen Zusatzstoffen oder Konservierungsstoffen bewusst verzichtet. Die kaltaseptische Abfüllung garantiert nachhaltige Frische und lange Haltbarkeit der Produkte. Außerdem werden pro verkauften Smoothie 3 Bäume in Ländern des Globalen Südens von Einheimischen gepflanzt. 4. Pitch PURmacherei - Georg Kramer (ab Minute 37:20) 0 % Schnickschnack und dafür 100 % Geschmack - Das ist das Motto der PURmacherei. Sie stellen Snacks aus nur wenigen und natürlichen Zutaten her, die somit nachhaltig und super lecker sind. Damit zeigen sie, dass eine bewusste und nachhaltige Ernährung keinesfalls langweilig oder einseitig sein muss. Denn mit den proteinreichen HaferHaps oder den aromatischen KakoCHOCS beweisen sie klar das Gegenteil. Mit nur 4 Zutaten sind diese Snacks ein echtes Highlight für zwischendurch. 5. Pitch Heldenbrot - Janine Trappe (ab Minute 44:50) Brotal aber wahr! Täglich landen bis zu 20 % der Tagesproduktion einer Bäckerei in der Tonne. Das ist wirklich unschön, daher haben es sich die Gründer von Heldenbrot zur Aufgabe gemacht dies zu stoppen. Sie schenken mit ihren innovativen Backmischungen geretteten Brötchen und Broten eine zweite Chance. Daraus können super easy neue Brotlinge geformt und bei dir zu Hause frisch gebacken werden. Außen knusprig und innen fluffig, schmecken die fertigen Brotlinge Falafel-Style besonders lecker zu frischem Salat oder einem cremigen Dip. Heldenbrot ist noch ganz frisch am Markt. Darum ist der Pitch eine der ersten Chancen, um Heldenbrot Sichtbarkeit zu verschaffen. Wir sind gespannt auf das Feedback und vielleicht ergeben sich ja auch neue Kooperationen. Wir lassen uns überraschen.  Wir finden es super, dass der nächste Pitch unter dem Motto ,,Storytelling steht. Das gibt uns die Möglichkeit noch mehr über unser ,,Warum zu erzählen. Janine Trappe |Heldenbrot 6. Pitch My Coffee Cup - Dirk Tillmann (ab Minute 52:35) Wir alle lieben Tee und Kaffee. My Coffee Cup kombiniert konventionellen Kaffeegenuss mit höchster Qualität und Nachhaltigkeit. Daraus entstand die Idee zum Bio-Kaffee aus kontrolliert ökologischem Anbau in industriell kompostierbaren und Nespresso(R)*-kompatiblen Kapseln. Dies ermöglicht umweltfreundlichen Kaffeegenuss auf Knopfdruck. Alle Produkte sind natürlich vom Anbau bis ins Regal CO2-neutral zertifiziert. Mit jeder Tasse Kaffee oder Tee leistet ihr daher einen aktiven Beitrag zum Schutz der Natur und des Klimas. So holst du noch mehr Genuss aus deiner Kaffeemaschine heraus. Foto: Udo Geisler Weitere Club Mitglieder und Pitch Gewinner Der Food Innovation Club hat natürlich zahlreiche Mitglieder und auch Pitch Gewinner. Unter anderem sind Vegablum, Selectum, UNDONE, Veggie Crumbz und viele weitere geniale innovative Start-Ups dabei. Wir hoffen auf viel positives Feedback und ein paar coole Stories über unsere Produkte. Seit Anfang des Jahres sind wir Mitglied im FIC Club und haben bereits an einem Pitch teilgenommen. Wir freuen uns auf weiteren Austausch mit anderen Startups und auf coole Workshops, bei denen wir noch viel lernen können.Daniela Nowak | Vegablum KG, Publikumsgewinner des 4. FIC-Pitches! Der Jury Gewinner Im Video kannst du dir die Preisverleihung ab 1:30.44 anschauen. Es wurde unter der Jury lange hin und her beraten und zwei Start-Ups kamen in die direkte enge Auswahl. Die Entscheidung war nicht leicht und am Ende hat das Team vom Heldenbrot die Wild Card für den Storytelling Pitch am 21. Juni 2021 gewonnen. Das Unternehmen punktete nicht nur durch eine äußerst innovative und nachhaltige Geschäftsidee, sondern auch mit einer tollen Präsentation ihrer Produkte. Der Publikumsgewinner Parallel und auch noch eine Woche lang konnte das Publikum auf der Website des Food Innovation Camps online abstimmen und ihren Publikumsgewinner küren. Manchmal liegen die Ergebnisse der Jury und der Zuschauer komplett auseinander und so war es auch in diesem Fall. Denn das Publikum hat sich eindeutig für das Team der PURmacherei entschieden. Sie präsentierten auf besonders kreative Art ihre beiden Lieblingsprodukte und gelangen so in die Herzen des Publikums. Dabei begleiteten sie während der Präsentation kreative schauspielerische Elemente und ein 180° Kameraschwenk. Damit können sie am 21. Juni 2021 auf dem Storytelling Pitch zeigen, was ihre Geschichte ist und vor einer erneuten Jury ihr Bestes geben. Der Food Innovation Camp Select 2021 Dieses große digitale Event findet vom 21. - 21. Juni 2021 digital statt und ist ein 2-tägiger Workshop, bei dem exklusive Inhalte in den Bereichen des eCommerce der Food-Branche in Form von Workshops, Seminaren und Vorträgen besprochen werden. Die Teilnehmer können sich auf exklusives Networking, eine Deep-Dive-Masterclass und viele weitere geniale Inhalte freuen. Auch du kannst bei diesem Event dabei sein, indem du dir dein individuelles Ticket sicherst. Klicke hier, um direkt zum Event zu gelangen. Der Storytelling Pitch Was ist denn nun aber der Storytelling Pitch? Das ist eine Veranstaltung, die innerhalb des Food Innovation Camp Select 2021 stattfinden wird. Dort sucht die Jury das beste und innovativste Start-Up, die die beste Geschichte rund um die Entstehung des Produkts und des Unternehmens vortragen kann. Weitere Mitbewerber sind unter anderem Paddies, Veggie Crumbz, UNDONE, Vegablum und Heldenbrot, die bereits in den vorherigen Pitches erfolgreich waren und entweder den Publikums- oder den Jurypreis gewannen. Die Jury des Storytelling Pitches besteht aus Ralf Dümmel (DS Produkte), Insa Horsch (Growth Dock) und Gordon Prox (Vegan ist ungesund). Ab 17 Uhr könnt ihr den Storytelling Pich live nachverfolgen und dabei sein, wenn die Start-Ups ihre Geschichten erzählen. Wir wünschen allen Teilnehmern ein wundervolles Wochenende, einen genialen Input und vor allem toi toi toi auf der digitalen Pitch Bühne! Tipp: Vegan leben und vegan einkaufen wird immer einfacher. Regelmäßig stellen wir dir neben Rezepten und unseren Lieblingsprodukten auch vegane Marken und ONLINE SHOPS vor - von veganer Kosmetik über vegane Mode bis hin zu tollen veganen Lebensmitteln, Superfoods, und Küchenhelfern. Im veganen Online-Shop findest du vegane Marken und auch Start-ups, die unterstützenswert sind. Hier geht es zum Shop. Wir wünschen dir viel Vergnügen beim Entdecken und Genießen! Das könnte dich auch interessieren - B12 Test von zuhause durchführen? So einfach gehts! - Energy Balls - Vegane proteinreiche Snacks - Veganes Fingerfood - 5 vegane Partysnacks - Heimische Superfoods vegan - 10 Superhelden aus der Region - Rezepte einfach veganisieren - Alternativen zu Milch und Sahne - Porridge Rezept mit Kokosmilch  - Vegane Rezepte für jeden Anlass - Die Bowl Masterclass - Vegane Bücher - Vegan Foodporn - nicht nur die Bilder sind zum Anbeißen - 2020 vegan werden - 2020 wird vegan - machst du mit? - Veganuary - einen Monat lang rein pflanzlich essen - und dann? - Vegan muss nicht teuer sein! - Rezepte veganisieren! - Vegan einkaufen leicht gemacht! - 10 Tipps einer Ernährungsberaterin für vegane Ernährung! - Abwechslungsreiche Ernährung für Veganer! - Vegane Ernährung für Forgeschrittene! - Vegan beim Arzt!

3 leckere Bio Latte Mischungen von InnoNature

25. Mai 2021 Deutschland is(s)t vegan 

3 leckere Bio Latte Mischungen von InnoNature Es gibt mal wieder tolle neue Produkte von InnoNature*! Wenn du auch so unfassbar gerne einen leckeren Latte trinkst, dann sind die neuen Bio Latte Mischungen genau das Richtige für dich! In diesem Artikel stellen wir dir die Mischungen mit den unvergleichlichen Geschmackskombinationen genauer vor. Dich interessiert die Erfolgsgeschichte von InnoNature? Im Interview mit Julia und Gil erfährst du alles über die Produkte von InnoNature und der Gründung des Start Ups aus Hamburg. Quelle: InnoNature Was die Bio Latte Mischungen von InnoNature so besonders machen Superfoods und Nahrungsergänzungsmittel sind die Leidenschaft von InnoNature und das zeigt sich auch in den unverwechselbaren Produkten. Sie sind qualitativ hochwertig, bio, vegan und 100% natürlich. Bei Superfoods kommt es natürlich neben den gesundheitlichen Aspekten auch auf einen leckeren Geschmack an. Genau das vereint InnoNature mit seinen neuen Latte Mischungen. Diese sind die optimale Schnittstelle von Superfood und Comfortfood. Geschmack und Nährstoffe gehen dabei Hand in Hand! Der 175g Beutel kostet je 14,90EUR. Mit dem Code DIV10 erhältst du 10% auf alle Produkte. Eine wärmende Tasse, die nicht nur einen verführerischen Duft verbreitet und damit schon alle Sinne anregt, sondern Dir auch von innen ein richtig wohliges Gefühl zaubern kann. Bio Kurkuma Latte  Deine Insel der Ruhe und Kraft - Mit dem Bio Kurkuma Latte kannst du deine goldene Milch aromatisch und gesund genießen! Die leckere Kombination aus Kurkuma, Zimt und Kardamom wird mit reichhaltigen Hanfsamen und Kokosmilchpulver abgerundet. Schmeckt nicht nur unverwechselbar, sondern tut auch dem Körper etwas Gutes. Bio Schoko Hanf Latte  Kreiere Deinen eigenen Entspannungsmoment! Der Bio Schoko Hanf Latte ist der perfekt schokoladige Mix aus Kakaopulver, Zimt, Ingwer, Kardamom, Nelken und cremigem Kokosmilchpulver mit Hanfsamen. Verabschiede dich von langweiligem Kakao begrüße diesen aromatischen und geschmackvollen Latte! Die gesunde Lösung für dein Verlangen nach Schokolade. Bio Matcha Vanille Latte  Starte Deinen Tag mit einem Ritual! Mit dem Matcha Vanille Latte wird wird Matcha aus Japan kombiniert mit zarter Vanille, Moringa. Für die unverwechselbare Cremigkeit sorgen Hanfsamen und Kokosmilchpulver. Wohltuend für Körper und Seele und dank der Vanille auch geschmacklich ein wahrer Held! Du kannst die drei leckeren Lattes auch im Latte-Love-Paket kaufen. So zahlst du für alle drei Sorten statt 54,70EUR nur 51,96! Geschmacksempfehlung: 2 TL Pulver in ca. 200ml warmen Pflanzendrink rühren und genießen. Mit dem Code DIV10 erhältst du 10% auf alle Produkte. All Bio Lattes sind: - 100% natürlich  - durch die natürliche Zusammensetzung besonders reich an Nährstoffen - Vegan und tierversuchsfrei (Peta zertifiziert)  - Glutenfrei und frei von Industrie-Zucker - Hergestellt in Deutschland Mit jedem gekauften Latte-Mix wird eine Schulmahlzeit für Kinder in Afrika (Burundi) ermöglicht. Tipp: Vegan leben und vegan einkaufen wird immer einfacher. Regelmäßig stellen wir dir neben Rezepten und unseren Lieblingsprodukten auch vegane Marken und Online Shops vor - von veganer Kosmetik über vegane Mode bis hin zu tollen veganen Lebensmitteln, Superfoods, und Küchenhelfern. Im veganen Online-Shop findest du vegane Marken und auch Start-ups, die unterstützenswert sind. Hier geht es zum Shop. Wir wünschen dir viel Vergnügen beim Entdecken und Genießen! Diese Artikel könnten dich auch interessieren - Nahrungsergänzungsmittel von InnoNature - Ist vegane Ernährung gesund? - Interview mit InnoNature - Die besten Hanfprodukte - Was du bei einer veganen Ernährung beachten solltest - MSM Kapseln von InnoNature - Vegane Kalziumquellen - Haut, Haare und Nägel - Von Innen schön mit InnoNature - Goldene Milch vegan - Die besten Hanfprodukte

Das Bio Proteinpulver und Superfoods von FAIRNATURAL

17. Mai 2021 Deutschland is(s)t vegan 

Das Bio Proteinpulver und Superfoods von FAIRNATURAL Protein Pulver gibt es viele. Vegane Proteinpulver kommen glücklicherweise auch immer mehr auf den Markt. Doch vegane Proteinpulver, die aber auch wirklich schmecken, sind eher eine Seltenheit.  Doch damit ist nun Schluss: Fairnatural hat es sich zur Aufgabe gemacht, gesunde und nachhaltige Nahrungsergänzungsmittel herzustellen - Bio Qualität und top im Geschmack inklusive. In diesem Artikel möchten wir dir die Marke Fairnatural vorstellen. Was ist Fairnatural? Fairnatural ist ein junges Startup aus Heidelberg und möchte als Team eine gemeinsame Vision verfolgen: Den Nahrungsergänzungsmittelmarkt verändern und dabei stets transparent und nachhaltig handeln.  Muskelaufbau wird dir mit den Produkten von Fairnatural leicht gemacht. Jeder hat seine eigenen Ziele und möchte unterschiedliche Fitnessziele erreichen. Fairnatural rüstet dich individuell aus und unterstützt dich auf deinem Weg zu einem gesünderen Lifestyle.  Veganes Proteinpulver Die veganen Proteinpulver von Fairnatural stechen durch ihren außergewöhnlich leckeren Geschmack und der besonderen Konsistenz hervor. Wenn du also zu den Menschen gehörst, denen Proteinpulver normalerweise nicht schmeckt, können wir dich hier beruhigen. Teste es gerne und überzeuge dich selbst.  Wenn du immer noch denkst, normales Proteilpulver und du, ihr passt nicht zusammen, dann probiere doch eine andere Geschmacksrichtung. Fairnatural bietet neben dem ,,neutralen Proteinpulver auch die Sorten Vanille, Schoko und Mango an - das wird deinen Shake definitiv aufpimpen.  Bilder FAIRNATURAL Vegane Proteinpulver und deine Vorteile: Das vegane Proteinpulver unterstützt deinen gesunden Lebensstil - ganz ohne chemische Zusatzstoffe: - 3K Protein aus Bio Erbsenprotein, Reisprotein & Hanfprotein -  Hoher Eiweißanteil & ausgewogenes Aminosäureprofil -  Unglaublich leckerer & cremiger Bio Protein Shake  -  Innovativ gesüßt ohne Zucker oder Süßungsmittel -  Ohne fragwürdige Sojazusätze oder Chemie Bilder FAIRNATURAL Die Superfoods von Fairnatural Fairnatural bietet eine reihe von Superfoods an, die deinen Körper optimal unterstützen und ein Fundament einer gesunden ganzheitlichen Ernährung sind. Wie auch alle anderen Produkte sind auch die Superfoods nachhaltig, 100% bio und in Deutschland hergestellt. Bereit für deine #Fairänderung? Bild FAIRNATURAL Bio Energy Balls - Dein Energy Kick als Snack für zwischen durch Du fühlst dich oft müde und schlapp in Alltag und dir fehlt der nötige Drive? Dann snack dich wach! Statt Kaffee am Morgen oder Matcha am Nachmittag, snacke lieber einen Energyball. Die einzigartige Mischung aus veganem Protein, gekeimten Samen und erlesenen Superfoods, wie Acerola, Maca und Guarana, sorgt für maximale Fokussierung und Wachheit im Alltag. Interessant zu wissen: Ein Energyball enthält so viel Power wie eine Tasse Kaffee (40mg Koffein). Sei durch natürliches Koffein aus Guarana länger wach und versorge deinen Körper mit der Superfood Virtamin-C Bombe Acerola.  Bio Energy Drink Pulver Anspruchsvolle Situationen im Alltag kennen wir alle. Häufig greifen wir dann zu Kaffee oder Energydrinks, um uns wach zu machen. Doch damit kann jetzt Schluss sein. Fairnatural hat ein Energy Powder entwickelt, das aus natürlichen Inhaltsstoffen besteht und dich sogar länger wachhält, als normaler Kaffee. Das Beste daran: Du kannst dein Energy Drink Pulver nach Belieben mit Säften oder Wasser kombinieren, um somit deinen eigenen individuellen Energykick zu mischen. Neben Açaí und Lucuma erhält das Pulver viele weitere vitaminreiche Superfoods und belebt deinen ganzen Körper.  Deine Vorteile auf einen Blick:  - Durch natürliches Koffein aus Guarana länger wach -  Die Wunderbeere Acai wirkt antioxidativ und ist vitaminreich -  Lucuma trägt zur Verringerung von Müdigkeit bei -  Ganz ohne lästige Zahnverfärbungen wie bei Kaffee -  Abgerundet durch viele weitere gesunde Superfoods Bio Superfood Immun Boost Shot  Ein starkes Immunsystem gehört zu den Fundamenten einer optimalen Gesundheit und Lebensweise. Fairnatural hat mit dem Superfood Shot ein Produkt entwickelt, um deinem Körper einen natürlichen und optimalen Immun Boost zu geben. Der konzentrierte Bio Vitalize Shot unterstützt durch das enthaltene Vitamin C aus Acerola auf natürliche Weise dein Immunsystem und wirkt gleichermaßen als Entzündungshemmer durch die Zutaten Bio Kurkuma & Ingwer. Dabei entscheidest du selbst, ob du die 12 enthaltenen vitaminreichen Shots einer Flasche pur als Shot oder doch lieber als Mischgetränk mit Wasser oder Säften genießen möchtest. Der Pure Vitalize Shot auf einen Blick:  - Immunsystem stärken durch natürliches Vitamin-C -  Entzündungshemmend durch Bio Kurkuma & Ingwer -  1 Flasche enthält 12 Immunsystem stärkende Shots -  Enthält über 8 weitere vitaminreiche Bio Superfoods  -  Ohne künstliche Zusätze oder Chemie und zu 100% vegan Die Fairnatural Versprechen: - Die perfekte Unterstützung für Deinen Muskelaufbau - 100% Bio Qualität: Das vegane Proteinpulver ist Bio-zertifiziert nach dem Standard De-ÖKO-007 - Made in Germany: Alle Produkte werden im Umland von Heidelberg produziert - Nachhaltig: Mit jeder Bestellung im Online-Shop von Fairnatural wird ein Baum gepflanzt Tipp: Vegan leben und vegan einkaufen wird immer einfacher. Regelmäßig stellen wir dir neben Rezepten und unseren Lieblingsprodukten auch vegane Marken und Online Shops vor - von veganer Kosmetik über vegane Mode bis hin zu tollen veganen Lebensmitteln, Superfoods, und Küchenhelfern. Im veganen Online-Shop findest du vegane Marken und auch Start-ups, die unterstützenswert sind. Hier geht es zum Shop. Wir wünschen dir viel Vergnügen beim Entdecken und Genießen! Das könnte dich auch interessieren 5 Superfoods, die deinen Stoffwechsel ankurbeln Heimische Superfoods aus der Region Vegane Proteinriegel Entsaften - Superfoods zum Trinken Vegane Proteinquelle + Rezept Vegane Proteinmuffins mit Hanf Anzeige, da dieser Artikel teilweise Affiliate-Links enthält oder in Kooperation mit einem Partner entstand. Durch euren Kauf unterstützt ihr aktiv die Arbeit von Deutschland ist vegan. Wir danken euch! 

Vegetarische Frikadellen mit Luigioni, Pilzrahmsauce und Rucola-Salat

28. April 2021 Herr Grün kocht 

Vegetarische Frikadellen mit Luigioni, Pilzrahmsauce und Rucola-Salat Werbung für BUTARIS BUTARIS ist wunderbar geeignet für die vegetarische Küche. Veggie-Frikadellen werden schön knusprig. Gemüse wässert nicht aus, sondern verschließt sich, wird knackig und bildet so wunderbare Röstaromen. Neben dem cremigen Geschmack, den BUTARIS hinterlässt, finde ich besonders angenehm, dass BUTARIS nicht >>stresst>Ich habe leider keine Zeit. Ich entwickle eine neuen Pastavariante. Eine Weltneuheit.>Bald stelle ich sie Ihnen vor. Sie werden staunen.>Ich nenne sie Luigioni

Leckere Rohkostlebensmittel - Interview mit Maria Sperling

8. April 2021 Deutschland is(s)t vegan 

Leckere Rohkostlebensmittel - Interview mit Maria Sperling Du wolltest schon immer mal wissen, wie eine rohköstliche Ernährung aussieht? Dann haben wir gute Neuigkeiten für dich! Denn Maria @morarawfood hat uns ein exklusives Interview gegeben und verrät, wie sie sich tagtäglich ernährt und was ihre absoluten Lieblingsrezepte sind. Maria @morarawfood Deutschlandistvegan: Liebe Maria, vielen Dank, dass du dir die Zeit für unser Interview nimmst. Wie geht es dir? Maria: Hallo, ja sehr gerne. Mir geht es gut und das habe ich unter anderem meiner Ernährung zu verdanken. Deutschlandistvegan: Super, dann kommen wir doch gleich zur ersten Frage. Warum hast du dich dazu entschieden, dich rohköstlich zu ernähren? Maria: Also das war so von Anfang an gar nicht geplant. Ich habe auch nie geplant mich vegan zu ernähren. Ich bin da eher durch Zufälle herangekommen. Ich war 2010 - vor 11 Jahren - auf einer Geschäftsreise und hatte damals schon Verdauungsprobleme. Mein Arzt meinte zu mir, dass ich da dingend was an meiner Ernährung ändern müsste. Ich hatte durch den Reizdarm sowieso schon eine große Einschränkung an Lebensmitteln und ständig Bauchschmerzen. Die Kombination von Reizdarm und zu langem Dickdarm führte zu zahlreichen Beschwerden, wie Blähbauch, Krämpfen, und generellen Schmerzen! Daraufhin war ich immer auf der Suche nach neuen Diätformen. Auf dieser Geschäftsreise war ich mit meiner Kollegin und die hatte eine Zeitung dabei, die ,,Gesundheit. Darin wurde Rohkost als Detox thematisiert. Sie wollte es damals unbedingt ausprobieren und nachdem ich mir die Zeitung durchgelesen hatte, war ich auch dabei. Die ersten 3 Tage waren sehr turbulent für meinen Darm. Aber von Tag 1 an hatte ich so viel Energie und war plötzlich fit von innen heraus. Ab dem 4. Tag war meine Verdauung auf ein mal total entspannt. Ich hatte keinen Blähbauch mehr, keine Schmerzen, hatte so viele gesundheitliche Vorteile, dass ich nach einer Woche beschloss, damit weiterzumachen. Was ich heute erlebe, wie es mir jetzt geht, ist absolut kein Vergleich zu früher. Ich habe definitiv nur Vorteile aus dieser Ernährungsform. Es geht mir generell viel besser, ich habe ein besseres Bauchgefühl und habe wieder zu mir selbst gefunden. Ab und zu esse ich mittlerweile auch mal was Gekochtes, das tut mir aber nicht so gut. Da bekomme ich dann doch ab und an mal einen Blähbauch. Generell kann ich aber sagen, dass ich ein extrem fröhliches Gefühl von innen heraus habe, ein verbessertes Immunsystem und keine Heißhungerattacken mehr auf ungesunden Süßkram. Deutschlandistvegan: Hat sich dein Partner Samuel auch von Anfang an rohköstlich ernährt, oder musstest du ihn ,,überzeugen? Wie sieht das bei euch aus? Maria: Wir sind schon lange ein Paar. Er kennt natürlich meine Geschichte und hat die Rohkost dann auch mit getestet. Er hat es aber wie neue Diät abgestempelt. Als ich damit aber nicht mehr aufgehört habe und mich immer weiter nach diesem Plan ernährt habe, begann Samuel immer mehr nachzufragen. Die immer wiederkehrenden Argumente, wie wir müssten doch kochen, ist das denn wirklich so gesund?, woher bekommst du denn deine Proteine? wurden gestellt. Das war auch sehr gut, dass diese ganzen Fragen kamen, denn dadurch habe ich begonnen mich immer mehr mit dem Thema zu beschäftigen und mich weiterzubilden. Daraufhin hatten wir ein langes und klärendes Gespräch. Mit den gewonnenen Erkenntnissen konnte ich auch mit externer Kritik immer besser umgehen. Am Anfang wollte ich Samuel allerdings überzeugen und, ja, beinahe missionieren. Das hätte aber beinahe unsere gesamte Beziehung ruiniert. Ich habe gelernt, dass ich Andere auch akzeptieren muss, wenn ich selbst akzeptiert werden möchte. Daraufhin habe ich ihn dann machen lassern und ich habe mein eigenes Ding durchgezogen. Nach einem Jahr konnte ich optische Verbesserungen in meinem Gesicht und Körper erkennen. Samuel war auch hier wieder sehr an meinen Veränderungen interessiert. Wir redeten wieder viel darüber und schließlich änderte auch er seine Ernährung von ganz alleine. Es gab deutlich mehr Salate, Rohkost und frische Säfte. Er aß einfach, was ihm schmeckte. Es kam von ihm aus und er merkte auch körperliche und gesundheitliche Verbesserungen. Er fühlte sich besser, war mehr genährt und wollte mehr daraus machen. Samuel hat lange noch mischköstlich gegessen aber viel bewusster als vorher. Ich war einfach überglücklich und lobte all die positiven Dinge. Ich habe immer alles akzeptiert und mich gefreut, wenn er mehr und mehr in meine Richtung kam. In dieser Zeit habe ich ihn niemals verurteilt und immer unterstützt. Manchmal hat er auch 2 Schritte zurück gemacht, um dann 1 Schritt nach vorne zu gehen. Heute ernährt sich Samuel zum Großteil vegan. Er gönnt sich aber ab und zu kleine Ausnahmen. Mit der Ernährungsumstellung bekam er auch ein viel besseres Bewusstsein für seine Gesundheit im Allgemeinen. Er wollte ja auch fit für unsere Kinder und im Alter sein. Deutschlandistvegan: Da du es gerade ansprichst. Ist diese Ernährungsform nicht gefährlich für Kinder? Haben sie keinen Nährstoffmangel? Maria: Also da habe ich absolut keine Angst. Laurella (6) wurde von Anfang an rohköstlich ernährt. Sie war immer sehr zart und leicht. Da macht man sich Sorgen, auch weil vor allem von außen viel Kritik und Anmerkungen kamen. Was mir Sicherheit gab, ist, dass der Kinderarzt auf meiner Seite war. Er sagte, dass alle Kinder unterschiedlich seien. Das hat mich sehr beruhigt. Kinder können nicht verglichen werden. Meine beiden Kinder haben ein super starkes Immunsystem und sind sehr selten krank. Beide sind kräftig, haben gute Muskeln und Ausdauer. Im Bluttest ist alles in Ordnung. Da mittlerweile immer mehr Ärzte für eine vegane Ernährung plädieren, mache ich mir absolut keine Sorgen. Ärzte können sehr gut Medikamente Verschreiben, sie haben nur leider von Ernährung keine Ahnung. Daher sollte man sich immer überlegen, von wem man sich beraten lässt. Meine Kinder bekommen natürlich auch Supplements. Vitamin D3 bekommen sie sowieso seit der Geburt an. Zusätzlich ist in einer veganen und rohköstlichen Ernährung die Supplementierung von B12 und Zink besonders wichtig. Zink ist nämlich recht schwer zu bekommen. Viel wichtiger ist aber dennoch frisches grünes Gemüse und Obst. Deutschlandistvegan: Warum ist Rohkost so gesund? Was ist der Unterschied zum Kochen? Maria: Dazu möchte ich eine kleine Anekdote erzählen. Stell dir vor, du hast 2 Äpfel. Einer ist gekocht und einer ist roh. Welchen der beiden Äpfel würdest du nehmen, um daraus einen starken Apfelbaum zu pflanzen? Deutschlandistvegan: Also ich würde den rohen Apfel nehmen. Maria: Genau. Im rohen Zustand sind die besten und meisten Nährstoffe enthalten und können so viel besser vom Körper aufgenommen werden. Und da stellt sich auch die Frage: Welchen Apfel pflanze ich jeden Tag in meinen Garten, also meinen Körper? Durch das Kochen werden einfach viele Nährstoffe zerstört. Wenn wir in der Tierwelt schauen, dann ernähren sich die stärksten Tiere der Welt pflanzenbasiert. Elefanten, Gorillas und Giraffen haben ein starkes Fell bzw. Haut und keine Nährstoffmängel. Deutschlandistvegan: Was ist mit den Leuten, die sagen, dass der Löwe ja auch ein Fleischfresser ist? Maria: Einen Löwen mit einem Elefanten zu vergleichen ist absolut nicht passend. Der Löwe muss jagen und sich seine Beute, seine Mahlzeit hart erkämpfen. Der wahre König der Savanne ist doch der Pflanzenfresser. Der muss nicht so viel Energie für die Nahrungsaufnahme verschwenden und kann sich einfach das nehmen, was von Natur aus da ist. Wenn man sich mal eine Woche rohköstlich ernährt, merkt man gleich, wie viel besser es einem geht. Gesundheit ist nicht die Abwesenheit von Krankheit. Gesundheit ist viel mehr. Es ist diese Energie, dieses Strahlen von Innen und Lebensfreude. Lebensfreude Tag für Tag. Deutschlandistvegan: Bedeutet Rohkost, alles roh zu essen?  Maria: Alles bis zu 42° C ist quasi Rohkost. Man kann das auch gut mit Fieber vergleichen, denn bei über 42° C stirbt der Mensch. Das finde ich so interessant. Vitamine sterben bei dieser Temperatur einfach auch. Vitamin C, Folsäure und alles Wichtige wird zerstört, wenn die Nahrung gekocht wird. Wenn du krank bist und dir wird eine heiße Zitrone empfohlen, ist das einfach nur Quatsch. Viel effektiver und gesünder ist es, die frische Zitrone zu pressen und sich den Saft ins Wasser zu geben. Dann bekommst du dein Vitamin C. Man kann aus Rohkost so tolle und wunderbare Sachen machen. Es gibt so viele schöne Rezepte im Dörrofen, mit Gemüse oder Pilzen. Du kannst dir alles im Mixer handwarm mixen, dann hast du eine leckere Suppe. Suppen isst man ja auch nicht kochend heiß, sondern eben lauwarm. Also, man kann wirklich eine ganze Menge machen und ausprobieren. Deutschlandistvegan: Dafür brauchst du dann ja auch das nötige Küchenequipment. Maria: Am Anfang reicht ein herkömmlicher Mixer, da wird es nur nicht so cremig wie in einem Hochleistungsmixer. Frische Säfte kannst du auch im Mixer zubereiten und dann durch einen Nussmilchbeutel sieben. Du kannst auch statt des Dörrofens den Backofen nehmen. Du stellst den auf 50 °C oder die niedrigste Stufe ein und lässt die Tür einen Spalt offen. So kann man sich am Anfang schön austesten, ohne ein Vermögen für Küchengeräte auszugeben. Spicy Dip von Morerawfood Deutschlandistvegan: Joghurt, Brotaufstrich und Co fallen aus dem Konzept. Ist da die Ernährung nicht sehr einseitig oder langweilig? Isst du nur Salat? Maria: Rohkost ist nicht einseitig und langweilig. Man kann sich sogar auch Joghurt selber fermentieren. Man kann so viel selber machen. Das ist so faszinierend. Du kannst auch Brotaufstrich und Marmelade auf der Basis von Nüssen und Gemüse selber machen. Ich liebe ja Dressings und mache gefühlt aus allem ein Dressing. Es gibt ganz viele zahlreiche Rezepte, bei denen man eben nicht verzichten muss. Ganz im Gegenteil. Es gibt sogar rohköstlichen Käse. Deutschlandistvegan: Wenn du alles selbst zubereitest, verbringst du bestimmt die meiste Zeit deines Tages in der Küche, oder? Ist Rohkost mit einem großen Kochaufwand verbunden? Maria: Am Anfang ist es natürlich ein großer Aufwand. Das ist aber immer so. Vor 100 Jahren hat man auch sehr viel gekocht und selber gemacht. Im Vergleich dazu ist es nicht mehr Aufwand. Wir haben einen großen Vorteil zu damals: die Küchengeräte. Geräte machen das Leben leichter und dadurch sind wir auch deutlich schneller im Kochen. Bei vielen ist aber das Take Away an der Tagesordnung. Für diese Leute ist das dann im Vergleich schon mehr Aufwand. Wenn ich mir anschaue, wie lange ich brauche um für mich zu kochen oder für meine Familie, dann gehen meine Gerichte deutlich schneller. Einen Salat mit Hummus oder Dressing zuzubereiten, geht relativ schnell. Klar ist ja mittlerweile auch die Routine da, daher passiert vieles nebenbei. Wenn ich sowieso schon in der Küche bin, dann mache ich viele Dinge parallel. Einweichen, keimen, Guacamole oder Hummus, das ist dann für später schon fertig. Von daher verbringe ich nicht so viel Zeit in der Küche, wie manche vielleicht denken. Einkauf von Morerawfood Deutschlandistvegan: Du sagtest, dass du für dich und deine Familie separat kochst. Bedeutet das, dass sich nicht alle rohköstlich ernähren? Maria: Genau. Wir essen nicht alle dasselbe. Manches mache für alle und manches esse nur ich alleine. Ich liebe Salat, daher esse ich ganz oft eine Salatschale mit Dressing. Ich variiere dann Gerichte auch oft so, dass jeder sich das so belegen kann, wie er oder sie gerne mag. Die Familie bekommt z. B. Wraps aus Buchweizen und ich nehme mir einfach Noriblätter und rolle das damit ein. Guacamole essen wir natürlich auch zusammen mit Gemüse oder gekochte Kartoffeln, Möhren und Hülsenfrüchte. Deutschlandistvegan: Du liebst Salat, aber welches Lebensmittel darf auf deinem Teller niemals fehlen? Bzw. ist Salat dein Lieblingsessen? Maria: Salat und Sprossen! Sprossen sind so einfach zu machen und sind Nährstoffreich. Man kann Sprossen immer zu Hause haben. Die Samen werden ja nicht schlecht, von daher ist es immer frisch, regional und saisonal. Sprossen dürfen bei mir niemals fehlen, die machen so schön angenehm satt. Und zum Salat gibts immer ein leckeres Dressing dazu. Absolutes Lieblingslebensmittel sind schon Sprossen. Ich liebe auch Papayas, aber die esse ich eher selten. Die müssen schließlich auch eingeflogen werden, daher kommt das nur selten auf den Teller. In der Beeren-Saison liebe ich auch frische Beeren. Deutschlandistvegan: Was ist dein absolutes Lieblingsrezept? Maria: Da kann ich mich tatsächlich nicht entscheiden. Eigentlich habe ich zwei. Das Erste ist mein Spicy Dip. Das ist ein Dip oder Dressing, das habe ich über ein Jahr lang täglich gegessen, weil es so lecker ist. Das ist auf der Basis von Paprika, Tomate, getrockneter Tomate und vielen Gewürzen. Bombastisch lecker. Das Rezept dazu gibt´s im Social Calendar oder als Geschenk, wenn man sich zu meinem kostenlosen Newsletter anmeldet. Da bekommt man nämlich ein kleines Rezeptbuch von mir als Dankeschön geschenkt. Das Zweite sind meine leckeren Corny Balls. Die eignen sich auch super als Fingerfood für Kinder. Die Beschreibung gibt es direkt auf meinem Instagram Kanal. Corny Balls Morerawfood Deutschlandistvegan: Wem kannst du diese Ernährungsform empfehlen? Maria: Jedem. Ganz klar. Vor allem aber Menschen, mit Essstörungen. Ich hatte selbst eine Essstörung. Mit hat es geholfen diese Essstörung zu überwinden. Mittlerweile habe ich die Leidenschaft zum Essen auch zurückgewonnen. Ich empfehle es Menschen, die mit dem Gewicht struggeln, sich mit Selbstliebe beschäftigen, die gesund leben möchten, die lange leben möchten und die mehr Lebensfreude haben möchten. Menschen, die rundum gesund sein möchten. Deutschlandistvegan: Danke, Maria, für dieses tolle Interview. Zum Schluss hätten wir noch gerne deine 3 Tipps für den einfachen Einstieg in die Rohkost-Welt. Maria: Mein erster Tipp: Das mit Leichtigkeit zu machen und Schritt für Schritt. Wie ich schon gesagt habe: Alles kann und nichts muss. Sich in kleinen Schritten vorantasten ist wichtig. An einem Tag mal ein Obst mehr, am anderen Tag ein Gemüse mehr und so Schritt für Schritt weiter machen. Dann kann man ja einen Smoothie snacken oder einen frischen Saft trinken. Man kann probieren das Frühstück rohköstlich zu machen, dann einen Salat zum Hauptgericht dazu und so weiter. Alles in kleinen Schritten. Tipp Nr. 2: Es ist gut, das langfristig zu machen und nicht von heute auf morgen. Das ist erstens Stress und zweitens eine große Veränderung für den Körper. Dann kommt natürlich noch der soziale und gesellschaftliche Druck oder Stress dazu, wenn man mit Freunden unterwegs ist und beginnt sich Dinge zu verbieten, wie z. B. Essengehen. Man kann am Anfang die leichten Dinge machen, die einem leicht fallen und die schweren Sachen dann erst später. Wenn man von innen heraus das Gefühl hat, dass es das richtige ist und dass man mehr haben möchte. Und der dritte Tipp: Bewusste Ausnahmen erlauben. Wenn man sozial sein möchte oder sich im Urlaub zu sagen, dass man einfach das isst, was es eben vor Ort gibt. Wir dürfen auch mal eine Ausnahme machen, denn es geht immer nur darum, was man selber möchte. Auch nur 50 % rohköstlich zu essen ist ganz toll. Man kann auch mal was normales essen oder mit Freunden feiern. Es ist wichtig, sich solche Dinge zu erlauben und dann wieder zurückkehren. Wir sollten uns nichts verbieten. Verbote bringen nichts. Denn das ist dann wieder reizvoll. Auch bei kleinen Kindern ist es so zu beobachten. Wenn man ihnen etwas verbietet, wollen sie es mehr denn je. Mir fällt noch ein anderer Tipp ein für den Einstieg: Rohköstliche Süßigkeiten. Es gibt super leckere Snacks, Riegel und Süßigkeiten, die man nach und nach austauschen kann, um sich den Einstieg zu erleichtern. Deutschlandistvegan: Vielen Dank, liebe Maria für diese Einblicke in deine Rohkost-Ernährung. Es war mir eine große Freude, mich mit dir auszutauschen. Maria: Sehr gerne. Ich bedanke mich auch ganz herzlich für das Interview. Rezept Erdnussdressing @morarawfood Das war unser Interview mit Maria Sperling alias @morarawfood. Wie du siehst, kann jeder ganz einfach eine rohköstliche Ernährungsform ausprobieren und dabei nur gewinnen. Auf ihrer Website kannst du dich noch mehr über sie, ihre leckeren Rezepte und tollen Produkte informieren. Heute gibt es noch ein tolles Rezept für ein tolles Dressing: Zutaten: - 1 gehäufter EL Erdnussmus - 1 EL Sojasoße - 2 - 3 EL Zitronensaft - 1 weiche entkernte Dattel (oder 1 EL Agavendicksaft, wenn du es ohne Mixer zubereiten möchtest) - 3 - 4 EL Wasser (oder mehr, wenn du es flüssiger magst) Zubereitung mit Mixer: Gib alle Zutaten in einen kleinen Mixer und verarbeite sie zu einem cremigen Dressing. Zubereitung ohne Mixer:Wenn du keinen Mixer hast, gib alle Zutaten in eine Schüssel und verrühre sie mit einem Schneebesen, bis das Dressing die gewünschte Konsistenz hat. Tipp: Vegan leben und vegan einkaufen wird immer einfacher. Regelmäßig stellen wir dir neben Rezepten und unseren Lieblingsprodukten auch vegane Marken und ONLINE SHOPS vor - von veganer Kosmetik über vegane Mode bis hin zu tollen veganen Lebensmitteln, Superfoods, und Küchenhelfern. Im veganen Online-Shop findest du vegane Marken und auch Start-ups, die unterstützenswert sind. Hier geht es zum Shop. Wir wünschen dir viel Vergnügen beim Entdecken und Genießen! Das könnte dich auch interessieren  - Rohkost-Checkliste: mit diesen Tipps gelingt der Einstieg - Rohkost: was du zu deinem Einstieg wissen musst - Keimling Rohkosttorte mit Beeren - Rohköstlich, nachhaltig und liebevoll: Superfran´s Feinkostmanufaktur in Berlin - Keimling Naturkost: die Nr. 1 in Rohkost - Interview mit Robert Gladitz: das Rohkost 1x1 - Rohkostbuch: Go raw, be alive! - Köstliche Rohkost Fair-Bio-Schokolade - 7-Tage-Rohkost-Einstiegsprogramm von Rohvolution - Rohkost Buchtipp: Rohköstlich leben von Mimi Kirk - Nährstoffe für Kinder Anzeige, da dieser Artikel teilweise Affiliate-Links enthält oder in Kooperation mit einem Partner entstand. Durch euren Kauf unterstützt ihr aktiv die Arbeit von Deutschlandistvegan. Wir danken euch! 

Das Vegane Osteressen - Ostermenü von Alex

24. März 2021 Deutschland is(s)t vegan 

Bald ist Ostern und passend dazu gibt es oberleckere Rezepte für die Festtage. Alex hat ein gigantisches Ostermenü kreiert und heute bekommst du ein tolles veganes Osteressen. Dieses grandiose Festmahl der pflanzlichen Küche punktet mit saisonalem Gemüse und gibt allen ,,Vleischessern unter euch etwas Deftiges zwischen die Zähne. Es gibt zarte Sojamedaillons in einer dunklen Soße, ein cremiges Selleriepüree und einen knackig frischen Spargelsalat zu. Dieses dieses Gericht schmeckt garantiert der ganzen Familie. Dann gibt es einen wahren Osterklassiker in der Oberleckerküche! Der gute alte Hefekranz ist bestimmt allen von euch noch aus Omas Backstube bekannt. Ein Highlight ist das vegane, gekochte Ei inkl. Kräuter- und Chili Aioli. Auf dem Blog von Alex bekommst du viele tolle Inspirationen für vegane Eiergerichte: gekochtes Ei, Rührei und Eiersalat rein pflanzlich. Rezept Vegane Eier Vegan und Ei? Geht doch gar nicht, oder? Klar geht das! Und zwar super easy. In heutigen Rezept zeigt dir Alex euch, wie ihr eine täuschend echte Variante des klassischen Frühstücksliebling herstellt. Die ,,Eiweiß-hälften aus zartem Seidentofu sind mit einer fluffigen Creme auf Basis von Kichererbsen gefüllt. Für den eitypischen Geschmack sorgt das verwendete Schwarzsalz. Beide Bestandteile zusammen...OBERLECKER! Mit diesem Gericht seid ihr garantiert der Star der nächsten Grillparty. Und die Tiere freuen sich auch! Hier geht es zum Rezept. Rezept vegane Eier Rezept Geschmorte Sojamedaillons mit Selleriepüree Wer Alex und seine deftige Küche kennt weiß, dass es so gut wie kein Fleischgericht gibt, das Alex nicht vegan zubereiten kann: Ob Steak, Gulasch oder Döner, es sind wie so wie in jeder Küche die Gewürze und das Wissen über Lebensmittel. Wer lernt Gemüse richtig zuzubereiten, der hat genau so ein deftiges Stück auf dem Teller wie der gewöhnliche Fleischesser. Und das Beste: Für diese Medaillons muss kein Tier leiden. Sojamedaillons mit Selleriepüree und Spargelsalat von Alex Die Soße macht´s Für dieses Gericht wurde eine herzhafte Soße auf Basis von Rotwein ausgewählt. Je nach Belieben kann dieser auch durch Traubensaft eingetauscht werden. Beide Varianten ergeben die wunderschöne, dunkle Farbe, die wir an Festtagen ganz besonders gerne sehen. Püree ohne Kartoffel? Eines der vielen Highlights dieses Rezepts ist das Selleriepüree. Natürlich kannst du auch Kartoffeln nehmen, doch warum nicht einmal etwas Neues probieren? Übrigens: Püree kann man auch super aus Pastinake, Kürbis oder Karotten zubereiten. Die Frische darf nicht fehlen Ein Gericht wie dieses wird durch eine frische Komponente wie Spargelsalat zum perfekten kulinarischen Gesamtwerk. Alternativ kannst du auch einen knackigen Blumenkohlsalat wählen. Im Kochbuch OBERLECKER gibt es ein Rezept, das euch garantiert umhaut! Zutaten Menü für 4 Personen Für die Sojamedaillons  - 200 g getrocknete Sojamedaillons - 400 ml Rotwein (alternativ Traubensaft) - 5 EL Olivenöl - 3 EL Sojasoße - 1 EL Worcestersoße - 1 TL getrockneter Thymian - 3 EL Tomatenmark - 2 Gemüsezwiebeln - 1 EL Senf -  1/­­4  L Gemüsebrühe  - Salz, Pfeffer Für das Selleriepüree - 1 Knollensellerie - 1 EL Margarine - 1 Prise Muskat -  1/­­4  Bund frische Petersilie (alternativ 20g gefrorene Petersilie) - Salz, Pfeffer Für den Spargelsalat - 1 cm Knollensellerie - 250 g grüner Spargel - 1 Apfel - 2 Frühlingszwiebeln -  1/­­2  TL Chiliflocken - 1 EL Ahornsirup - 1 EL Olivenöl zum Anbraten - Salz, Pfeffer  Vegane Ostergeschenke Anleitungen Zubereitung der Sojamedaillons Sojamedaillons für 15 Minuten in heißem Wasser ziehen lassen. In der Zwischenzeit eine Marinade aus 150ml Rotwein, 3 EL Olivenöl, 2 EL Sojasoße, Worcestersoße, 1/­­2 TL Pfeffer, Thymian und 1 EL Tomatenmark herstellen. Alles zusammen in einer Schüssel glattrühren. Die Sojamedaillons kräftig ausdrücken und anschließend unter die Marinade geben. Wenn alle Medaillons gut von der Marinade umschlossen sind, die Schüssel abdecken und für mindestens 2 Stunden ziehen lassen. Anschließend die Medaillons direkt aus der Marinade in 2 EL Olivenöl von beiden Seiten knusprig anbraten und beiseitestellen. Den Rest der Marinade aufheben.  Zwiebeln abziehen, in grobe Streifen schneiden und in derselben Pfanne glasig anbraten. Tomatenmark und Senf unterheben und kurz mit anrösten lassen. Mit 250ml Rotwein und der restlichen Marinade ablöschen. Medaillons, Gemüsebrühe und eine Prise Pfeffer dazugeben und bei geschlossenem Deckel und mittlerer Hitze für ca. 30Minuten schmoren lassen. Zubereitung des Selleriepürees  Den verwurzelten Teil unten vom Sellerie entfernen, eine Scheibe von ca. 1 cm Dicke vom Sellerie abschneiden und für den Spargelsalat beiseitelegen. Den restlichen Sellerie schälen und das Fruchtfleisch in ca. 1 bis 2 cm große Würfel schneiden und diese in kochendem, gesalzenem Wasser, für ca. 15 Minuten, köcheln lassen. Anschließend das Kochwasser abgießen, Margarine, Muskat sowie je 1 Prise Salz und Pfeffer dazugeben und mit dem Kartoffelstampfer zu einem glatten Püree verarbeiten. Ggf. mit dem Stabmixer noch feiner verarbeiten. Petersilie fein hacken und unterheben. Zubereitung des Spargelsalats Die Selleriescheibe schälen, anschließend fein würfeln und diese in Olivenöl für ca. 2 Minuten knusprig anbraten. Den Spargel gründlich waschen und dann in dünne Scheiben, bzw. mundgerechte Stücke, schneiden. Die Frühlingszwiebel in dünne Ringe schneiden und den festen Teil davon mit dem Spargel und einer Prise Salz unter die Selleriewürfel heben. Bei voller Hitze für ca. 2 Minuten scharf anbraten. Das Kerngehäuse vom Apfel entfernen, das Fruchtfleisch fein würfeln, ebenfalls in die Pfanne geben und eine weitere Minute braten lassen. Chili und Ahornsirup dazugeben und den Salat mit Salz und Pfeffer abschmecken. Alles auf einem Teller anrichten und mit dem grünen Teil der Frühlingszwiebeln bestreuen. Fertig! Guten Appetit und Frohe Ostern! Rezept Hefekranz Rezept Hefekranz süß und herzhaft Anders als unsere Oma damals, backt Alex das feine Gebäckstück natürlich ausschließlich mit pflanzlichen Zutaten. Damit für jeden Geschmack etwas dabei ist, zeigt dir Alex wie ihr den Grundteig sowohl in der süßen als auch in der herzhaften Variante verfeinern kannst. Wenn du jetzt Lust auf so einen schönen Hefekranz bekommen hast, mach dich gleich ran an die Rührschüssel und in nur wenigen Handgriffen hast du das ideale Osterpräsent, Kaffeegebäck oder den herzhaften Snack. Hier geht es zum Rezept. Wer ist Alex eigentlich? Alex ist ein waschechter Berliner aus dem Norden Deutschlands, genauer gesagt aus Rostock. Mittlerweile lebt er in Eggersdorf am Rande Berlins mit seiner 4-Köpfigen Familie. Seit 2016 lädt er regelmäßig Kochvideos auf YouTube hoch und inspiriert uns mit seiner deftigen veganen Küche. Als selbstständiger Handwerksmeister weiß Alex natürlich, dass herzhaftes Essen oberlecker ist, deswegen hat er gleich 2 Bücher zu genau diesem Thema herausgebracht. 2 Bücher von Alex Sein erstes Buch ,,Hier kocht Alex hat der Autor in Kooperation mit PETA Deutschland herausgebracht. Darin befinden sich 80 schnelle, einfache und oberleckere vegane Rezepte nach Art der Hausmannskost. Sein zweites Buch ,,Oberlecker liefert gleich 100 + 7 Rezepte nach Art der Hausmannskost. Zuerst erklärt Alex, was wir für die Küche brauchen - von der Technik bis hin zu Gewürzen und Basics, wie Nussmusen. In seinen Speisen fehlt es an nichts! Sie sind nährstoffreich, abwechslungsreich, deftig, süß und für alle geeignet. Wer also auf gutbürgerliche und einfache Hausmannskost steht, der sollte sich diese beiden Exemplare ganz schnell sichern. Tipp: Vegan leben und vegan einkaufen wird immer einfacher. Regelmäßig stellen wir dir neben Rezepten und unseren Lieblingsprodukten auch vegane Marken und Online Shops vor - von veganer Kosmetik über vegane Mode bis hin zu tollen veganen Lebensmitteln, Superfoods, und Küchenhelfern. Im veganen Online-Shop findest vegane Marken und auch Start-ups, die unterstützenswert sind. Hier geht es zum Shop. Wir wünschen dir viel Vergnügen beim Entdecken und Genießen! Diese Artikel könnten dich auch interessieren - Vegan Kochen mit Alex - Vegane Ostergeschenke - Ist vegane Ernährung gesund? - Vegan ohne Soja - Zuckerfrei ernähren - die besten Bücher - Veganes Fastfood - die besten Kochbücher - Vegane Sachbücher für den Einstieg - Nahrungsergänzungsmittel bei veganer Ernährung - Veganes Fasten - Dein veganer Einkaufsplan - Vegan-Klischee ade - Wir gehen den Mythen auf den Grund - Was du bei veganer Ernährung beachten solltest Anzeige. Da dieser Artikel teilweise Affiliate-Links enthält oder in Kooperation mit einem Partner entstand. Durch deinen Kauf unterstützt du aktiv die Arbeit von Deutschlandistvegan.  Wir danken dir!

Vegane Schokodonuts mit Frankonia Schokolade

17. März 2021 Deutschland is(s)t vegan 

Vegane Schokodonuts mit Frankonia Schokolade Manchmal hat man doch Lust auf was Süßes, am besten selbstgemacht und schnell zubereitet. Dann haben wir genau das Richtige vegane Rezept für dich: Gebackene Vegane Schokodonuts mit Veganer Schokolade von Frankonia. Natürlich werden klassische Donuts mit einem Hefeteig zubereitet und frittiert, doch wir möchten euch eine schnellere und etwas gesündere Variante zeigen. So könnt ihr auch mal spontan Vegane Donuts backen und mit einer leckeren Tasse Hafer-Cappuccino genießen. Die Zutaten habt ihr wahrscheinlich schon daheim, doch ihr benötigt noch eine Donut-Form für den Backofen oder einen Donut-Maker. Dann kann es auch schon losgehen. Falls du nur eine Backform hast, dann ist das gar kein Problem. Denn du kannst eine Ladung backen, die Schokodonuts vegan kurz abkühlen lassen, aus der Form nehmen, diese auswaschen und danach kann es auch schon mit der nächsten Ladung weiter gehen. Unsere Vegane Schokodonuts haben eine kurze Backzeit, deswegen dauert es auch nicht so lange. Frankonia Schokoladenwerke Die leckeren Donuts vegan backen wir mit der Veganen Schokolade von Frankonia. Das Würzburger Unternehmen vertreibt seit 2015 auch vegane Bio-Schokolade, die wirklich lecker ist. Insgesamt gibt es drei verschiedene Vegane Schokoladensorten: Blonde Vegan, Helle Vegan und Dunkle Vegan. So ist für jeden Geschmack dabei! Bei allen drei Sorten wird die Kuhmilch durch Reismilchpulver ausgetauscht. Die Blonde Vegan wird dann noch mit Mandelpaste verfeinert und bekommt so eine schöne Cremigkeit. Die Helle Vegan hat einen Kakoanteil von 20 % und die Dunkle Vegan hat 52 % Kakaoanteil. Grundsätzlich verwendet Frankonia nur ausgewählte Rohstoffe aus biologischem Anbau und garantiert uns hohe Qualität. Wir finden es genial, wenn sich Unternehmen für Nachhaltigkeit einsetzen. Für Frankonia bedeutet dies, dass selbstverständlich Menschen- sowie Tierrechte eingehalten werden und außerdem umweltgerechter Umgang mit Ressourcen gewährleistet wird. So macht Veganer Schokoladengenuss doch Spaß! Schokolade kann es ja bekanntlich nie genug geben, deswegen haben wir noch weitere vegane Schoko-Rezepte für dich. Unsere Vegane Schokotorte mit Kaffee ist super lecker und ist perfekt für alle Kaffee-Liebhaber. Eine gesunde Nascherei bietet die Roh vegane Schokotorte aus Datteln, Nüssen und mehr. Außerdem gibt es unsere leckeren Veganen Schoko-Kekse, mit denen du deine Vorratsdosen auffüllen kannst. Viel Spaß beim Nachbacken unserer veganen Backrezepte, doch jetzt gibt es Vegane Schokodonuts mit veganer Schokolade von Frankonia. Vegane Schokodonuts - Vorbereitungszeit: 5 Minuten - Backzeit: 12 Minuten - Schwierigkeitsgrad: einfach - Menge: 6 große oder 12 kleine Donuts Zutaten Heller Teig - 100 ml Pflanzendrink - 2 EL Kokosöl (flüssig) - 2 EL Agavendicksaft - 1 EL Apfelmus - 1/­­2 TL Apfelessig - 90 g Mehl - 1/­­2 TL Backpulver - 1 Prise Salz Zutaten Dunkler Teig - 120 ml Pflanzendrink - 2 EL Kokosöl (flüssig) - 2 EL Agavendicksaft - 1 EL Apfelmus - 1/­­2 TL Apfelessig - 80 g Mehl - 2 EL Kakaopulver - 1/­­2 TL Backpulver - 1 Prise Salz Zutaten Glasur - 100 g Frankonia - Blonde Vegan - 100 g Frankonia - Dunkle Vegan Zubereitung - Für die Teige alle flüssigen Zutaten miteinander verrühren. Anschließend die trockenen Zutaten dazugeben und zu einem glatten Teig rühren. - Danach mit einer Spritztülle oder einem Löffel die Donut-Form zu 2/­­3 mit dem Teig befüllen. - Dann im vorgeheizten Backofen bei 180 Umluft für etwa 8-10 Minuten (kleine Form) oder 10-12 Minuten (große Form) backen. Anschließend die Donuts komplett auskühlen lassen. - Nun die Schokolade separat schmelzen und die Vegane Donuts nach Belieben bestreichen sowie zusätzlich mit gehackter Schokolade garnieren. Tipp: Vegan leben und vegan einkaufen wird immer einfacher. Regelmäßig stellen wir dir neben Rezepten und unseren Lieblingsprodukten auch vegane Marken und Online Shops vor - von veganer Kosmetik über vegane Mode bis hin zu tollen veganen Lebensmitteln, Superfoods, und Küchenhelfern. Im veganen Online-Shop findest du vegane Marken und auch Start-ups, die unterstützenswert sind. Hier geht es zum Shop. Wir wünschen dir viel Vergnügen beim Entdecken und Genießen! Diese Artikel könnten dich auch interessieren: - Vegane Pralinen - Perfekt für Muttertag - Vegane Toffifee selber machen - Roh vegane Schokotarte mit Beeren - Vegane Schoko-Kekse - Veganes Eis am Stiel mit Schokolade (alias Magnum) - Vegan Backen ohne Ei - Vegane Muffins - Vegane Schokotorte mit Kaffee - 5 vegane Kuchenrezepte - Vegane Pralinen selber machen - Veganer Schokokuchen mit Salzkaramell - Veganer Protein Schokokuchen - Rezepte veganisieren Dieser Beitrag entstand in freundlicher Zusammenarbeit mit Frankonia Schokoladenwerke. Vielen Dank!


Sie werden diese Recepte sicherlich auch genießen ...

Fehler gefunden?
Helfen Sie uns zu beheben! Schreiben Sie es uns!



Fehlt etwas auf unseren Seiten? Schalgen Sie neue Inhalte oder Feature vor!



Haben Sie einen Kommentar?
Schicken Sie es uns!