Neue vegane Snacks von Foodloose - vegetarische Rezepte

Neue vegane Snacks von Foodloose

16. Mai 2013 Deutschland is(s)t vegan 

Neue vegane Snacks von Foodloose
Lesen Sie die vollständige Rezept  » 
Foodloose ist ein Hamburger Unternehmen, welches schon seit einiger Zeit einige total köstliche vegane Müsliriegel auf dem Markt hat. Dafür wurden sie sogar auf der BioFach in Nürnberg mit dem Preis für das beste neue Produkt in der Kategorie “Snacks und Süßigkeiten” ausgezeichnet. Nun haben sie noch mal nachgelegt, und es gibt eine neue Produktreihe: Nussmischungen und Snacks. Wieder sind alle Sorten vegan und glutenfrei, aus Biozutaten und allesamt total lecker. 5 Sorten gibt es: “Neverest”, “Good Karma”, “Dela Soul”, “Berry well!” und “are you veda?”. 5 Sorten Soulfood Da die Leute von Foodloose das besser können als ich, hier mal die offizielle Ankündigung der Sorten: Are you veda?… Macadamia, Königin der Nüsse, Mango, Papaya, Ananas, Ingwer und Kokos geben eine vollmundige, exotisch – fruchtige Mischung und machen Lust auf mehr! Höchste Glücksgefühle für den Gaumen – ganz im Sinne der ayurvedischen Küche, in der gesunde Zutaten, fein abgestimmter Geschmack und passende Gewürze alles sind. Dela Soul… das ist: süß und salzig, nussig und fruchtig in einem! Gesalzene Mandeln, Erdnüsse, Schokodrops und drei Kirschsorten verbinden sich zu einer ganz und gar runden Kreation, die einen mit herrlicher Wohligkeit erfüllt. Für alle, die gern genießen und ihrer Seele etwas Gutes tun wollen! Gooood Karma… Um uns herum: das Weltbrausen. In uns drin: Friede, Freude, Seligkeit. Denn die Sonnenblumenkerne, schwarzen Weinbeeren, Sultanas, Cranberries, Mandeln und wohltuenden Goji- Beeren aus dem Himalaya sind gemeinsam genau die richtige Dosis für: innere Ruhe und Balance! Neverest… feine Nüsse, leicht geröstet, gesalzen und mit Chili verfeinert – perfekter Energielieferant, gesunder und leckerer Kraftspender und Proviant für alle, die noch viel vorhaben. Hier wartet ein Füllhorn aus Proteinen, Vitaminen, Mineralstoffen, Spurenelementen und bringt Power für Körper, Geist und Seele. Berry well!… Cranberries, Physalis, Sauerkirschen, Wein- und Maulbeeren, Aronias und Sultanas – süß-säuerlich, fruchtig, beerig! – und das im wahrsten Sinne. Nebenbei: Die Superbeeren sind allesamt anerkannte Radikalenfänger; sie halten jung und schützen uns mit ihren antioxidativen Kräften. Studentenfutter war gestern Wer sich nun fragt, warum das irgendwie innovativer als Studentenfutter sein sollte, denn kann man beruhigen: Die Mischungen sind äußerst kreativ zusammengestellt und unterscheiden sich komplett voneinander. Alle haben einen gewissen Schwerpunkt: Die eine mit viel Trockenfrüchten, die andere mit Beeren wie Maulbeeren, die nächste nussig. Aber immer halt mit dem Schuss Besonderen. Super sind die natürlich vor allem für unterwegs als Snack für zwischendurch mit 50 Gramm je Packung. Toll, dass die Hamburger nachgelegt haben, absolut gelungen würde ich sagen! Auch die Verpackungen übrigens wieder. Weitere Infos bekommt ihr gleich bei Foodloose. The post Neue vegane Snacks von Foodloose appeared first on Deutschland is(s)t vegan.

« Veganer Bio-Döner und vieles mehr im Food Inn in Mannheim Vegane Kosmetiklieblinge: Logona »



Sie werden diese Recepte sicherlich auch genießen …



Neueste von der Blog

Fehler gefunden?
Helfen Sie uns zu beheben! Schreiben Sie es uns!



Fehlt etwas auf unseren Seiten? Schalgen Sie neue Inhalte oder Feature vor!



Haben Sie einen Kommentar?
Schicken Sie es uns!