Geschmorte Petersilienwurzel mit Meerrettich-Schaum und Aprikosen-Marmelade sowie karamellisierten Orangen- und Rote-Bete-Scheiben - vegetarische Rezepte

Geschmorte Petersilienwurzel mit Meerrettich-Schaum und Aprikosen-Marmelade sowie karamellisierten Orangen- und Rote-Bete-Scheiben

8. Januar 2021 Herr Grün kocht 

Geschmorte Petersilienwurzel mit Meerrettich-Schaum und Aprikosen-Marmelade sowie karamellisierten Orangen- und Rote-Bete-Scheiben
Lesen Sie die vollständige Rezept  » 
Im Kochlabor ist es in den letzten Tag eher ruhig. Der Professor arbeitet wieder an dieser App, die akustische Signale auffängt, die dann von einem Roboterarm auf einer Leinwand in Kunst umgesetzt werden. Ich hatte schon einmal davon berichtet. Ein Thema, das die Gemüter immer noch etwas bewegt. Die Frage, die sich einige stellen: Ist das Kunst? Nachmittags trinken wir Kaffee und essen Kuchen dazu oder auch mal Cantuccini oder Streuselteichen mit Zimt. Ich experimentiere viel. Aus dem vergangenen Jahr gibt es noch einige Ideen, die umgesetzt werden wollen. Wie auch dieses Gericht, das ich sehr gerne mag - mit der tollen Petersilienwurzel. Anmerkung: Dieses Gericht ist als Vorspeise gedacht. Zutaten für zwei Portionen 1 große Petersilienwurzel 4 EL Olivenöl Salz schwarzer frisch gemahlener Pfeffer 6 grüne Kardamomkapseln 4 TL Rohrohrzucker 4 TL warmes Wasser 1 Rote Bete Knolle (ungeschält und ungekocht) 1 unbehandelte BIO-Orange 1 kleines Sträußchen frischen Thymian 100 ml Sojamilch – ungesüßt (Eine andere Pflanzenmilch wird nicht schäumen. Das macht nur Sojamilch.) 1 leicht gehäufter EL Meerrettich etwas Aprikosenmarmelade Zubereitung Den Ofen auf 220 Grad (Umluft) vorheizen. Gehen Sie nach Ihrer Erfahrung mit dem Ofen. Jeder Ofen ist ja anders. Die 4 EL Olivenöl mit 1 TL Salz und gemahlenem schwarzen Pfeffer anrühren. Den Kardamomkapseln die Samen entnehmen und mörsern. Die gemahlenen Kardamomsamen mit dem Rohrrohrzucker und dem Wasser in einer Tasse gut miteinander verrühren. Die Petersilienwurzel längs halbieren, mit dem Salz-Pfeffer-Öl gut einstreichen und mit der flachen Seite nach unten in die Mitte einer Kasserolle legen (oder auf ein Backblech). Die Orangen und die Rote Bete in ca. 5 mm dicke Scheiben schneiden, um die Petersilienwurzel auf dem Blech verteilen und mit der Rohrohrzucker-Wasser-Kardamom-Melange bestreichen. Das Thymiansträußchen ebenfalls zum Gemüse legen. Die Kasserolle kommt nun für ca. 30 Minuten in den Ofen. Die Petersilienwurzel sollte später so ausschauen wie auf dem Foto. Zwischendurch die Petersilienwurzelhälften mit dem Öl in der Kasserolle bepinseln. Kurz bevor das Ofengemüse fertig geschmort ist, die Sojamilch mit einem Handrührgerät aufschäumen. Dann mit einem Löffel den Meerrettich dazugeben und kräftig mit der Hand umrühren (bitte nicht mit dem elektrischen Rührgerät). Der Schaum sollte schon nach Meerrettich schmecken. Finish Die Petersilienwurzelhälften auf die Teller legen. Die Orangen- und Rote-Bete-Scheiben daneben legen. Mit einem Löffel den Meerrettichschaum-Kleckse neben die Petersilienwurzel geben - und jeweils einen Klecks Aprikosenmarmelade darauf. Den Thymianstängel dazulegen. Hier erfahrt ihr übrigens, wie man veganen Sahne-Meerrettich ganz einfach selber herstellen kann: Viele Freude mit diesem Gericht ... und viele Grüße aus dem Kochlabor Herr GrünThe post Geschmorte Petersilienwurzel mit Meerrettich-Schaum und Aprikosen-Marmelade sowie karamellisierten Orangen- und Rote-Bete-Scheiben first appeared on .

« Vegane Naturkosmetik selber machen Kartoffel-Lauch-Suppe mit Grauburgunder und Estragon-Croutons »



Sie werden diese Recepte sicherlich auch genießen …



Neueste von der Blog

Fehler gefunden?
Helfen Sie uns zu beheben! Schreiben Sie es uns!



Fehlt etwas auf unseren Seiten? Schalgen Sie neue Inhalte oder Feature vor!



Haben Sie einen Kommentar?
Schicken Sie es uns!